hohenlohe1Um ihrem Widerstand gegenüber den rechtswidrigen Entscheidungen der Regierung unter anderem in der Asylfrage Nachdruck zu verleihen, kamen am 9. Januar knapp 300 Bürger im württembergischen Öhringen zusammen. Das überparteiliche Bürgerbündnis „Hohenlohe wacht auf!“, ruft seit Oktober wöchentlich zu Veranstaltungen auf, an denen sich jeder Bürger, nicht nur als Kundgebungsteilnehmer, sondern auch als Redner beteiligen kann. PI berichtete hier und hier. Bedingt durch die Übergriffe an Silvester in Köln kamen wieder mehr Menschen nach Öhringen.

Gegenproteste gab es vor Ort nicht. Eine Hand voll Menschen stand auf dem gegenüberliegenden Platz, wo sonst die Gegendemonstrationen stattfinden. Möglicher Weise handelte es sich aber auch nur um fünf verschreckte Neugierige, die mal sehen wollten, was seit Monaten jede Woche in Öhringen so los ist.

Neben den bewährten Infotafeln, die wieder verteilt auf dem Veranstaltungsgelände standen, gibt es jetzt auch einen Info-Tisch, der mit Informationen zur Bürgerbewegung „Hohenlohe wacht auf!“, diversen Info-Blättern, Flyern (Identitäre) und sogar einer Auswahl an PI-Aufklebern, bestückt war.

hohenlohe2

Am Infotisch gut sichtbar, ein deutliches Statement zu Köln, verbunden mit einer unmissverständlichen Forderung in Richtung der Kölner Oberbürgermeisterin: „Reker zurücktreten“.

hohenlohe3

Ein deutliches Signal waren und sind die am Rand aufgehängten Plakate, zu der am letzten Samstag zwei neue große „MERKEL MUSS WEG!“-Banner im XXL-Format dazu kamen.

hohenlohe4

Aber das wichtigste waren wie jedes Mal, die Redner. Viele bisher politisch unerfahren, mitten aus dem Volk und mit viel Herzblut bei der Sache.

Im Folgenden, Teil 1 bis 3 mit den Reden der Frauen und Männer, jung und alt, die vor allem eines eint: Ihre Liebe zu Volk und Land und der Wille, diese Regierung, zum Wohle der Menschen, so schnell wie möglich Vergangenheit werden zu lassen.

hohenlohe11

Die Moderatorin Sonnhild Sawallisch erinnerte zu Anfang ihrer Rede an den Polizisten und Familienvater aus Hessen, der an Heiligabend ermordet wurde. Alle gedachten mit einer Schweigeminute dieses Mannes und waren im Gedanken bei seiner Familie, die jetzt ohne ihn auskommen muss.

hohenlohe12

Hier die Videos der Reden:

Zu den wöchentlich stattfindenden Kundgebungen sind alle eingeladen, die friedlich demonstrieren möchten. Jeder der sprechen möchte, hat dort die Gelegenheit vom Bürgermikrofon Gebrauch zu machen.

Wie gegen Ende verkündet wurde, wird das nächste Mal kostenlos das Grundgesetz verteilt. Im Rahmen einer Rede besteht dann die Möglichkeit in die Gesetzestexte ganz praktisch einzutauchen, weshalb die Teilnehmer gebeten wurden, am folgenden Samstag Stifte mit dabei zu haben.

Nächsten Samstag wieder 15 Uhr am Parkplatz (Nähe Hofgarten) in der Hunnenstraße 24, in 74613 Öhringen.

hohenlohe13

So lange bis sich was ändert. Für unsere Kinder, für unsere Zukunft, für Deutschland! Wer vorab Fragen hat, kann sich auch an das Bürgerbündnis direkt wenden.

» E-Mail: hohenlohe-wacht-auf@web.de
» Facebook

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

122 KOMMENTARE

  1. Überall in Deutschland formiert sich Widerstand gegen die Asylflutungspolitik der irren Kanzlerin mit Millionen von Scharia-Asylanten.

    In den letzten Tagen konnte man in unseren Tageszeitungen Artikel lesen, die waren noch vor einer Woche undenkbar. Voll politisch inkorrekt und hätten auf PI stehen können.

    Der Deutsche ist politisch extrem träge. Aber wenn er sich in Bewegung setzt, dann kann er auch ohne Probleme das Merkel-Regime hinwegfegen.

    Bald wird es wo weit sein. Darauf freue ich mich jetzt schon.

    🙂

  2. Zentralrat der
    Aufgeklärten in Deutschland

    »Ich fühle mich in meinen nichtreligiösen Gefühlen belästigt.« Seltsamerweise hört man diesen Satz nie, obwohl das göttliche Geschwurbel allmählich beängs-
    tigende Ausmaße annimmt. Da reden äußerlich ganz normal wirkende Mitbürger in meiner Gegenwart von Wesen, die es offensichtlich gar nicht gibt. Da werden
    Ansichten und Handlungsweisen damit begründet, dass es genauso irgendwo aufgeschrieben stehe und der Autor gar kein Mensch sei, sondern wieder dieses
    merkwürdige Wesen. Ich bin ja durchaus bereit, eine gewisse Nähe zum Irrsinn zu tolerieren, aber man muss sich doch nicht vollkommen lächerlich machen! Über
    den Koran wird selbst in seriösen Medien gesagt, er wäre in enger Abstimmung mit
    Allah entworfen. Dass ein Iman selber diesen Unsinn glaubt, geht vollkommen in Ordnung, denn sonst wäre er ja arbeitslos, aber mir möge man doch bitte nicht so
    einen Bären aufbinden. Verarschen kann ich mich alleine. Meinetwegen können Menschen so viel religiöse Gefühle haben, wie in dem Hohlraum zwischen ihren
    Ohren Platz findet – es gib Schlimmeres. Zum einvernehmlichen Miteinander in einem modernen Gemeinwesen gehört allerdings, anderen nicht mehr als nötig mit sei-
    ner spezifischen Jenseits-Macke auf die Nüsse zu gehen. Nicht draußen rumlaufen wie eine Vogelscheuche, keine schwachsinnigen Druckwerke verteilen, keine Men-
    schen in die Luft sprengen, keine fremden Frauen vergewaltigen, nur von Manitu reden, wenn man ausdrücklich darum gebeten wird. Wird all das eingehalten, bleiben meine nichtreligiösen Gefühle unversehrt. Im Gegenzug bin ich dann auch gerne bereit, diesen ganzen religiösen Kram um mich herum einfach schweigend hinzunehmen. Das Grundgesetz garantiert die freie Religionsausübung, die freie Nichtreligionsausübung allerdings auch. Eine fremde Religion ist eine tolle
    Sache und für deren Anhänger bestimmt genauso ein irres Gefühl, wie es der Triple-Sieg für Bayern-Fans war – das freut mich für alle, denen es ein paar Endor-
    phine zusätzlich ins System bläst. Mir ist es aber egal. Da kann man auch mal Rücksicht drauf nehmen!

  3. #1 Templer (13. Jan 2016 10:54)

    In den letzten Tagen konnte man in unseren Tageszeitungen Artikel lesen, die waren noch vor einer Woche undenkbar.

    **************************************

    Zum Beispiel dies hier:

    „Flüchtlingskrise
    Ex-Verfassungsrichter übt Kritik an Merkels Vorgehen

    Der ehemalige Verfassungsrichter Michael Bertrams kritisiert Kanzlerin Merkel in Bezug auf die Flüchtlingspolitik: „Merkels Alleingang war ein Akt der Selbstermächtigung.““

    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Ex-Verfassungsrichter-uebt-Kritik-an-Merkels-Vorgehen-id36585872.html

    Warum habt ihr nicht früher euren Mund aufgemacht, ihr Feiglinge???????????????????

  4. SPD und CDU
    schließen sie sofort unsere Staatsgrenze.
    Sie lassen zu das es immer mehr Übergriffe
    auf die Bevölkerung gibt.
    Das ist Asozial und kriminell.

  5. Gegenproteste gab es vor Ort nicht.

    Die Schläger der Antifa-SA sind zur Zeit richtig im Streß. Antifa-Einheiten werden fast täglich zur Zeit durch halb Deutschland gekarrt um missliebige Demonstrationen zu sprengen oder massiv zu stören.

    Konnten die Antifa-SA-Schläger vorher noch in Ruhe kiffen und Party machen sind sie heute im Dauerstreß. Es sind einfach zu viele Demos wo die Antifa-SA “arbeiten” müssen.

    Und kein fertiger Dauerkiffer der Antifa-SA hält diesen Streß auf Dauer auf. Anstatt sich eine Rotweinflasche reinzuziehen müssen die armen Schläger der Anitfa-SA heute stundenlang Steine schmeißen und sich die Stimme aus dem Körper schreien. Auch das Polizisten-Klatschen macht den Straßenkämpfern der Antifa-SA auch keinen Spaß mehr, wenn man da fast täglich aufmarschieren muss und nicht mehr bis spätnachmittags ausschlafen kann.

    Ich habe ja so viel Mitleid mit den gewaltbereiten und primitiven Schläger der Antifa-SA.

    🙂

  6. #3 Kammerjaeger

    Danke, Sie haben mir aus dem Herzen gesprochen!
    Ich hätte es nicht besser schreiben können!!!

    sogenannte Religionen sind nun mal der Krebsschaden der Welt!

  7. Ich habe den Eindruck, hier entwickelt sich so manches politische Talent.

    Wir werden viele engagierte Patrioten in nächster Zeit brauchen, um die politischen Ämter adäquat besetzen zu können.

    Ich bin sicher, diese Leute gibt es.

  8. OT: Es wird immer irrer und irrer!

    Info-Kampagne: Bade-Verhaltensregeln auf arabisch für Migranten

    München/Essen (dpa) – Viele Flüchtlinge betreten in Deutschland zum ersten Mal ein Hallenbad – mit einer Aufklärungskampagne in verschiedenen Sprachen machen viele Schwimmbäder gerade gute Erfahrungen. Die Bäder in München nutzen Comicbilder und sehen sich als Vorreiter. Zahlreiche Bäder in Deutschland hätten die Vorlage inzwischen übernommen, sagte ein Sprecher der Stadtwerke München am Dienstag.

    http://www.pz-news.de/nachrichten_artikel,-Info-Kampagne-Bade-Verhaltensregeln-auf-arabisch-fuer-Migranten-_arid,1071601.html

    Diese ganze rotgrüne Deppen-Aktion ist vergleichbar mit dem Versuch Banküberfälle dadruch zu verhindern, indem man Auszüge aus dem Strafgesetzbuch in Banken öffentlich aushängt.

    🙂 🙂 🙂

  9. Immer mehr Fälle von fremdländischen Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht werden öffentlich
    selbst der “ kalte Krieg “ war ruhiger aber lesen sie selbst,

    OT,-.….Meldung vom 12. Jan. 2016 – 16:17 Uhr

    HEF: Sexueller Übergriff während Feuerwerk , Gruppe soll zwei 17-jährige Frauen angegangen haben

    Bad Hersfeld. Zehn Tage nach Silvester meldeten sich am Montagnachmittag zwei 17-jährige Frauen bei der Polizei, die während des Feuerwerks in der Nacht zu Neujahr auf dem Marktplatz in Bad Hersfeld von einer Gruppe von zehn bis 15 jungen ausländischen Männern angegangen und sexuell genötigt wurden. Wie die beiden Jugendlichen der Polizei schilderten, seien sie gegen 0:30 Uhr plötzlich von der Gruppe eingekesselt worden. Zwei oder drei Täter fassten sie an die Brüste und versuchten, ihnen von vorne in die Hosen zu greifen sowie sie zu küssen. Den Opfern gelang es nicht, sich zu wehren oder weiter wegzulaufen.
    Ihre Hilferufe sollen von einem älteren Ehepaar gehört worden sein, das dann die Täter auch laut angesprochen und mit der Polizei gedroht hatte. Die Täter sollen dann von den Opfern abgelassen haben und in Richtung Uffhäuser Straße / Friedhof davongelaufen sein. Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Insbesondere möchte sich bitte das Ehepaar melden, das den jungen Frauen geholfen hatte.
    Zudem fragt die Polizei: Wer kann Hinweise zur Identität der Täter geben? Zwei der Täter werden wie folgt beschrieben:

    1. Täter: Ende 20 bis Anfang 30, ca. 1,75 bis 1,80m groß, vollschlank, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einer dicken Jacke, überwiegend mit rot-weißen Streifen versehen. 2. Täter: ca. 1,82m groß, Glatze mit kurzen schwarzen Härchen an den Seiten. Er soll zur Tatzeit eine braune Jacke getragen haben. Die Tätergruppe soll sich in einer ausländischen Sprache unterhalten habe, die die jungen Frauen nicht identifizieren konnten.
    http://www.nh24.de/index.php/polizei/87130-hef-sexueller-uebergriff-waehrend-feuerwerk

  10. Stichwort „Demo“: Die L-Presse verstärkt ihren Kampf gegen Pegida und Legida. Es wird sich heftig auf Frau Festerling eingeschossen:

    Wie lange will sich Sachsen diesen Zirkus noch gefallen lassen? Jeden Montag Randale in Leipzig, Dresden und bald auch anderswo? Jeden Montag Aufruf zu Gewalt, Hetze gegen Ausländer und dumme Pegida-Sprüche von Frau Festerling?

    Besonders ihr Zitat mit den Mistgabeln ärgert die Presse:

    „Wenn die Mehrheit noch klar bei Verstand wäre, dann würde sie zu Mistgabeln greifen und diese volksverratenden, volksverhetzenden Eliten aus den Parlamenten, aus den Gerichten, aus den Kirchen und aus den Pressehäusern prügeln“, sagte die Dame in Leipzig und hatte damit zumindest für Hooligans das Startzeichen gegeben, eine Spur der Verwüstung zu hinterlassen. (…)

    Das ist unglaublich, dass sie diese Aussage wörtlich nehmen, dabei ist das nur ein Sprichwort. Sie hätte auch „Mit Schimpf und Schande aus…“ schreiben können, was man genausowenig wörtlich nehmen kann.

    Jetzt melden sich auch noch die Zeitungsverleger zum gleichen Thema:

    Verleger verurteilen Aufruf zur Gewalt.
    Tatjana Festerlings Rede in Leipzig ist nach Ansicht der Zeitungsverleger Volksverhetzung. Der MDR will seine Reporter künftig nur noch geschützt zu Pegida-Demonstrationen schicken.

  11. Diese ganzen Mini demos bringen doch nichts.. geht lieber auf PEGIDA oder so aber glaubt ihr das Merkel überhaupt weiß wo Öhringen liegt (ich weiß es auch nicht). Die lachen sich darüber kaputt … 🙁

  12. #10 Templer

    Info-Kampagne :
    “ Sie klären unter anderem über scheinbare Selbstverständlichkeiten auf, zum Beispiel, dass Wasser für Nichtschwimmer gefährlich sein kann.“

    Ja nee, is klar … ^^^^

    Ich dachte, darüber wurden die Ärzte und Mediziner schon vor ihrer Reise nach Germoney belehrt.

  13. 200.000 € Reinigungskosten für Wiener Asylquartier

    Für das Sportamt der Stadt Wien sind es „nicht vorhersehbare Mehrkosten“: Aus den „Verstärkungsmitteln“ sind 400.000 Euro für das erst im September zum Flüchtlingsquartier umgewandelte Dusika-Stadion erforderlich, heißt es. Alleine die Reinigung und Reparaturen kosteten in vier Monaten 200.000 Euro – also pro Tag etwa 1700 Euro. http://www.krone.at/Oesterreich/200.000_Euro_Reinigungskosten_fuer_Wiener_Asylquartier-Im_Dusika-Stadion-Story-490788

    Im weiteren Verlauf will der Autor den Lesern erzählen, daß die zusätzlichen Reinigungskosten daher rühren, daß die Asylanten so viel duschen (Kein Witz!!)

    Klar doch, was den sonst… deswegen siehts im MArxloh und Wedding / Neukölln ja auch so geschleckt aus wie am Kudamm und der Königstraße 😉

    Lügenpresse!

    Lügenpresse+Lügenpolizei=Lügenstaat

  14. Bald hat es sich hier hoffentlich ausgemerkelt und dann wird hoffentlich wieder vernünftigere Politik in diesem Lande gemacht ! Eine Politik im Sinne des Grundgesetzes und deutschen Volkes und nicht nach den Launen einer kognitiv und emotional fehlgeleiteten Führerin.
    Gestern sprach ein älterer Herr in Report Mainz von einer zunehmenden Dominanz von Kanaksprech in der Öffentlichkeit.Leider kann ich diese Erfahrung als Grosstädter nur unterschreiben.Deutsch scheint als Sprache wohl langsam auszusterben in unserem Lande.Ziemlich bitter !

  15. #13 Norbert Pillmann (13. Jan 2016 11:18)

    Denkfehler!

    Es geht nicht darum, Merkel wachzurütteln (hopeless);

    es geht darum, das Deutsche Volk zu aktivieren!

    Das nennt man Metapolitik.

  16. Gerade bei Ntv PK, dieMISERE bei der Kolonialverwaltung in des Osmanischen Reiches™:

    Obwohl alle „Opfer“ des Terroranschlags Deutsche sind, der Ticker sagt es sind „wohl“ zehn Deutsche die ermordet wurden, keine Deutsche Fahne mit Trauerflor nichts . Der GenoSS Misere Keine Trauerbinde am Revere oder am Arm – . Nichts niente nada yok…..

    Sind halt nur „Bevölkerungsteile“.

    „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“

    Carl Theodor Körner. Deutscher Dichter. Gefallen 1813 im Freiheitskrieg gegen Napoleon.

    VOLKSVERRÄTER !!!!!!!!!

  17. Hat diesen dringend benötigten Fachkräften für Vergewaltigung, Klemm & Klau, Amputationen und Sprengstoffkunde, eigentlich mal jemand verklickert, dass die versprochenen 72 Jungfrauen im Paradies:
    1. Sehr alt sein können, und
    2. sehr hässlich sein können?

  18. Wir haben in Deutschland soviele Religionsgemeinschaften die friedlich ihrem Glauben nachgehen. Nur die Moslime, die müssen uns auf eine agressive Weise ihren Glauben aufdrängen und nur noch wollen, wollen, wollen.
    Wann hört das endlich auf?

  19. Unbedingt lesen! Auf dem Land in Bauschlott bei Pforzheim regt sich massiver Widerstand gegen die Asylflutung unserer irren Kanzlerin:

    Kritische Fragen zur Containersiedlung in Bauschlott

    Die erste Sitzung des Neulinger Gemeinderates im Jahr 2016 fand ausnahmsweise in der Bauschlotter Gräfin-Rhena-Halle statt. Und das war auch nötig, zumal rund 200 Zuhörer vor allem am geplanten Bau einer Containersiedlung in Bauschlott interessiert waren.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Kritische-Fragen-zur-Containersiedlung-in-Bauschlott-_dossier,-Asylsuche-in-der-Region-_arid,1071505_dossierid,507.html

    🙂

  20. Überall das gleiche, fieberhaft erregter Sittenteufel und Frauenjäger, fremdländischer Kultur, auf Suche nach Ofer

    OT,-.….Meldung vom 13.01.2016

    Mann bedrängt junge Frau
    Täter verfolgt 24-Jährige bis zu ihrer Wohnung – Er soll Kuss gefordert haben

    Frankenberg. Eine 24-jährige Frankenbergerin ist am Montagabend in Frankenberg auf dem Nach-Hause-Weg von einem jungen Mann bedrängt und bis zu ihrem Wohnhaus verfolgt worden. Das teilte die Polizei gestern mit. „Ich kam vom Markt und lief die Humboldtstraße hoch. Ich sah den Mann im Augenwinkel. Er lief mir nach und wurde immer schneller. Dann kam er mit unter meinen Schirm und drückte seine Schulter an mich“, berichtet die Frau*. Der Unbekannte sei ihr bis zu ihrem Wohnhaus gefolgt. „Er fragte mich, ob ich Englisch spreche. Ich sagte ein bisschen. Dann sagte er, dass er mich lieben würde“, so die Frankenbergerin. Der Mann sei ihr immer näher gekommen. Sie habe sich nicht getraut, ihn wegzuschubsen, weil sie Angst vor seiner Reaktion gehabt habe. Als die Frau zu Hause war, habe sie ihm gesagt, dass er gehen soll. Darauf habe der Mann nicht reagiert. „Ich ging zum Nachbareingang, weil ich nicht wollte, dass er weiß, wo ich wohne. Dort hielt er mich am Handgelenk fest und forderte mich auf, ihn zu küssen“, erzählt die Frau. Der Mann habe nach Alkohol gerochen. Als er sie losließ, sei sie über den Hintereingang schließlich in ihr Wohnhaus gelangt. „Mein Mann rief dann die Polizei“, so die 24-Jäh- rige. Wie die Polizei mitteilte, konnte durch eine Personenbeschreibung ein 20 Jahre alter Marokkaner als Tatverdächtiger ermittelt werden. Die Ermittlungen würden allerdings noch andauern. http://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FLOEHA/Mann-bedraengt-junge-Frau-artikel9405708.php

  21. Nachschlag:

    eben hat der unterwürfige dieMisere (mit Kopfbewegung nach vorne) extra betont:

    „Es gibt keinen Grund von Reisen in die Türkei abzusehen.“

    VOLKSVERRÄTER !!!

    VOLKSVERRÄTER !!!

    VOLKSVERRÄTER !!!

  22. Der Mann habe nach Alkohol gerochen.
    Siehste da ist er wieder der Alkohol.
    Ich glaube ohne Bürgerwehren wird es nicht
    mehr gehen.

  23. Text in Fettdruck

    Düsseldorf –
    Bis Montag, 17 Uhr, sind bei der Düsseldorfer Polizei 54 Anzeigen wegen sexueller Nötigung, vorwiegend in der Silvester-Nacht in der Altstadt, eingegangen. Um die Anzeigen zeitnah zu bearbeiten, hat die Kripo eine Sonderkommission eingerichtet.

    Die Grapscher-Soko legte sofort los. Ein Polizeisprecher: „Es gibt wohl Opfer, die sich nur zögerlich melden. Es gab Fälle darunter, in denen die Täter auch sehr brutal vorgingen, die Frauen an die Brust oder in den Schritt fassten.

    Nach einer ersten Einschätzung wurden die Täter von den Opfern als arabisch oder nordafrikanisch beschrieben. Erst die Vernehmungen werden mehr Klarheit bringen.“
    Auch in den Warteschlangen vor Diskotheken und Kneipen sind junge Frauen massiv angegangen worden.

    Einige sollen bei Gegenwehr leichte äußere Verletzungen gehabt haben. Eines der Opfers, eine 19-Jährige, gestern zum uns. „Ich wollte zuerst keine Anzeige stellen, aber ich fühlte mich bei so vielen Anzeigen ermutigt.

    Man ist dann nicht so alleine. Früher ist mir so etwas auch schon passiert. Ich habe mich aber nicht getraut, was zu sagen. Man schämt sich. Hoffentlich kriegt man die Täter.“

    http://www.express.de/duesseldorf/54-anzeigen–duesseldorf-gruendet-grapscher-soko-23408296

    Ach nee, in Warteschlaangen von Diskotheken werden deutsche Mädchen von Ausländern begrabscht.

    Nur als Info: Das ist nix Neues, darüber hätte man schon seit Jahren berichten können, wenn die Lügenpresse sich nicht von der Politik einen Maulkorb hätte verpassen lassen.

    Die Buntfaschisten nennen das „Rassismus an der Diskotüre“ http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-politik-wirtschaft_artikel,-Rassismus-an-der-Discotuer-soll-teurer-werden-_arid,1209748.html

    Die Buntlobby setzt sich halt dafür ein, daß unsere Rapefudschies nicht frieren müssen, um sich ihre Opfer in Ruhe auszusuchen. Ist doch nett von Frau Roth und Herrn Beck und Herrn Stegner, oder?

    Ich nenne das Lügenpresse+Lügenpolizei=Lügenstaat

  24. OT, oder auch nicht: Nachdem am Montag in Marseille ein 15-jähriger kurdischer Mohammedaner einen jüdischen Lehrer mit einer Machete attackiert hat, rät jetzt die jüdische Gemeinde ihren Mitgliedern in der Öffentlichkeit vorerst keine Kippa mehr zu tragen. Um das ganze in den korrekten Rahmen zu setzen: Bereits im November wurde in Marseille ein Lehrer einer jüdischen Schule von mohammedanischen Jugendlichen niedergestochen.

  25. Es ist wirklich merkwürdig was jetzt so alles gesagt wird, die wären vor ein paar Tagen noch alle Nazis gewesen. Auch sehr merkwürdig das man in Leipzig 200 Randalierer festnehmen konnte und es genüßlich gezeigt wurde, wenn dagegen die schwarz vermummten Idioten randalieren oder versuchen eine Polizeiwache zu stürmen ist es recht getan.
    Wer immer noch die sogenannte Volksparteien wählt dem ist nun nicht mehr zu helfen!!!!!

  26. #10 Templer (13. Jan 2016 11:10)

    Mit schmutzigen Unterhosen ins Schwimmbad

    „In den Kommentaren zu diesem Post berichten aber auch andere Gäste des Hermeskeiler Bads von ähnlichen Erfahrungen. Wiederkehrende Kritikpunkte sind unter anderem, dass die Migranten in teils verschmutzten Unterhosen ins Wasser gestiegen oder trotz Verbots vom Rand ins Becken gesprungen seien. Andere lauten, dass Asylbewerber ins Wasser geschnäuzt und die Anweisungen der Bademeister ignoriert hätten. Die Duschräume würden von Flüchtlingen genutzt, um sich dort zu rasieren oder die Fingernägel zu schneiden.“

    http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/hochwald/aktuell/Heute-in-der-Hochwald-Zeitung-Getruebter-Spass-im-Hermeskeiler-Hallenbad-Besucher-klagen-ueber-Verhalten-von-Fluechtlingen;art804,4388160

  27. Haben die Schäubles Koffer schon gefunden
    oder hat Kohl die Spender genannt?
    Nö und Merkel macht genau so weiter.

  28. Tatjana Festerling ist ein Glücksfall für den derzeitigen Widerstand. Es ist klar, dass man Sie kriminalisieren möchte, weil ihre Sprache trifft, mitten in das Herz dieser Lügenbande aus Politik und Presse. Aber sie sollte auch vorsichtig sein und auf sich aufpassen. Sie wird gebraucht.

  29. #13 Norbert Pillmann (13. Jan 2016 11:18)

    Diese ganzen Mini demos bringen doch nichts.. geht lieber auf PEGIDA oder so aber glaubt ihr das Merkel überhaupt weiß wo Öhringen liegt (ich weiß es auch nicht).

    Die Merkel kriegt eh nichts mit, außer dem gefilterten Chice, den der Altmeier ihr vorsetzt: die legendären Einser-Abiturienten mit MiHiGru, die handverlesenen Sozialarbeiter und Pfarrer aus Duisburg-Marxloh, die dann gut abgerichtet sinngemäß sagen, ja, es gäbe zwar Probleme, aber mit etwas gutem Willen und warmen Worten schaffen wird das…blablabla.

    Solche Berichte wie hier über die Demo in Öhringen ist eher wichtig für die Normalbevölkerung, die hier mitliest, damit sie von sowas überhaupt erfahren und auch merken, dass sie nicht die einzigen sind mit ihrer Haltung und Wahrnehmung. Wobei sich in der breiten Masse gerade ein Schalter umlegt, wie man deutlich in den sozialen Netzwerken sehen kann. Da bricht sich flächendeckend gerade massiv der angestaute und unterdrückte Frust Bahn, man merkt, dass viele Leute keine Lust mehr haben, noch länger die Schnauze zu halten und bloß das nützliche Arbeits- und Wahlkreuzvieh abzugeben.

    Den Geist kriegen die nicht mehr zurück in die Flasche, das haben die aber noch gar nicht gerafft bei der CDU, wie mir scheint. Jeder Bürger jedoch merkt doch, dass der jetzige Aktionismus bei der Regierung nur dazu dienen soll, die Zeit bis zu den Landtagswahlen im März irgendwie zu überbrücken und dann noch mal mit einem „blauen Auge“ davon zu kommen.

  30. #12 KDL

    Da Frau Festerling eine kluge Frau ist, die den Menschen aus den Herzen spricht, wird sie sich mit hoher Wahrscheinlickeit auf ganz andere Mistgabeln bezogen haben:

    Movimento dei Forconi
    Die Bewegung der Mistgabeln (wörtlich)

    2011 in Sizilien entstanden, parteiübergreifende Bewegung

    Slogan: „Uns verbindet der Zorn“

    Ganz schlechte Leistung von den Zeitungsverlegern und ihren Autoren!!! Hier wird nicht mehr recherchiert. Hier wird einfach draufgehauen. Sie gehen ganz offensichtlich davon aus, dass ihre Leser ziemlich dumm sind.

  31. Kommentare, welche die ARD nicht veröffentlichen will:

    >>Aus der Vergangenheit
    kenne ich nur Berichte in den Medien, daß fremd aussehende, in Deutschland geborene Mitbürger, von der Polizei öfter kontrolliert wurden.<>Ob das auch eine Wirkung in der Öffentlichkeit, bei der Polizei und den Politikern hinterlassen hat?<(Islamistisches Frauenbild unterscheidet sich nicht von dem der Nazis.)>Deutschland 2016 – die Grundhaltung jemanden rasch vorzuverurteilen und im breiten Stil verbal oder gar physisch zu attackieren, ohne dass eine ordentliche Gerichtsbarkeit eine Schuld feststellt, ist nach wie vor im Kern vorhanden. Die Selbstgerechten prügeln, der Mob raunt zustimmend und applaudiert.
    Willkommen im Mittelalter!<<
    .
    Berichte dürfen nicht vollständig, oder gar nicht veröffentlicht werden, wenn Täter nicht Deutsche sind. Der linke Mob jubelt und applaudiert.
    Willkommen in einem indoktrinierten Staat!
    ———————————————-

    Die ARD berichtet umgehend, die Polizei ist ausreichend vorbereitet.
    Wie fürsorglich man sich doch um Deutsche kümmern kann. (Ironie aus)
    Wurde eigentlich schon über die zwei Mädchen in Weil am Rhein berichtet, die auch Silvester vergewaltigt worden sind?
    Wer sich für die Nationalität der Täter interessiert muss sich in der Schweiz darüber informieren, handelte sich schließlich auch ein Verbrechen in Deutschland.

  32. Die buntfaschistische Landesregirung Bremens will zusätzliche Mittel vom Bund für ihre Umvolkungsmaßnahmen, die sie „integration nennt“

    In den nächsten zwei Jahren werden weitere 24.000 Flüchtlinge nach Bremen kommen. Am Dienstag hat der Senat ein Konzept vorgestellt, wie die Menschen integriert werden sollen. 59 Seiten umfasst das Papier, dessen Schwerpunkte auf den Bereichen Bildung und Arbeit liegen.

    „Wir werden eine historische Integrationsleistung vollbringen“, sagte Bürgermeister Carsten Sieling (SPD). „Die meisten dieser Menschen werden hier bleiben, ihnen müssen wir eine Perspektive bieten.“

    http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-politik-wirtschaft_artikel,-Bremen-will-Fluechtlingen-Perspektiven-geben-_arid,1290167.html

    Nö, falsch Herr Bürgermeister. Der Flüchltlingsstatus beinhaltet kein Recht auf Einwanderung, das sage nicht ich, sondern der Staatsrechtler Rupert Scholz http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-verteidigen-europas-werte-asylrecht-kennt-obergrenze_id_5016673.html

    Das bedeutet: Die Bremer Regierung aus Buntfaschisten fordert „Flüchtlinge“ zum Bleiben und damit zum Rechtsbruch auf…

  33. FRAGE an ALLE hier:
    Ich habe seit einigen Tagen immer wenn ich die PI-Seite öffne (auch im inPrivate-Browsen!)kurz nach Öffnen der Seite eine unerträgliche „Musikbeschallung“, also irgendwas nervt gewaltig! Kann die Ursache nicht finden, muss dann versuchen den Browser zu schließen (gar nicht so einfach – kommt immer eigenartiger Hinweis „wollen Sie die Seite verlassen)“ – kennen ich sonst nicht! Die Seite hängt sich dann auch oft auf! Habt ihr das auch? Wird da was „gehackt“ derzeit? Wenn ich in einem ARTIKEL direkt bin übrigens nicht – den muss ich aber sofort nach Öffnen der PI-Homepage öffnen, sonst beginnt der „Musikterror“ sofort von Neuem!
    Wäre nett, wenn mir hier wer was dazu sagen kann.
    Danke!

  34. Danke den ehrenvollen Öhrigern, dass sie sich Merkels Massenflutung unseres Landes mit Mohammedanern mutig entgegenstellen.Wir sind es unseren Kindern schuldig, dass wir sie nicht einem Dhimmi-Schicksal überantworten, wie es die Frau Merkwürdig möchte.

  35. #13 Norbert Pillmann (13. Jan 2016 11:18)

    Diese ganzen Mini demos bringen doch nichts.. geht lieber auf PEGIDA oder so aber glaubt ihr das Merkel überhaupt weiß wo Öhringen liegt (ich weiß es auch nicht). Die lachen sich darüber kaputt … 🙁

    So dachte ich auch erst aber „Marie-Belen“
    hat mich mit ihrem Kommentar überzeugt.

    #9 Marie-Belen (13. Jan 2016 11:08)

    Ich habe den Eindruck, hier entwickelt sich so manches politische Talent.

    Wir werden viele engagierte Patrioten in nächster Zeit brauchen, um die politischen Ämter adäquat besetzen zu können.

    Diese Veranstaltungen sind nämlich wirklich bestens dafür geeignet das sich Menschen dort „ausprobieren“ und „entwickeln“ können um tatsächlich eines Tages die Lücken die die Politiker (eben auch die Stadt- und Landratspolitiker) hinterlassen schnell und adäquat zu füllen.

    Oder möchtest Du nach der Systemwende das die selben Verräter (eben auch die im lokalpolitischen Bereich) nur mit neuer weißer „Persilweste“ weitermachen dürfen als wäre nichts gewesen?

    ICH NICHT!

    (Danke noch mal an „Marie-Belen“ für den Gedankenanstoß!)

  36. Verschenkt nicht Eure Stimme bei den kommenden Wahlen. Überlegt wem Ihr Eure Stimme geben wollt, einer die schon den Fuß in der Tür hat(AfD) oder denen, die auf Grund ihres geringen Stimmenaufkommen keine Chance haben politisch etwas zu bewegen. In dem Falle wäre auch Deine Stimmen verloren die dringend gebraucht. Überlegt und wägt gut. Geht zur Wahl.

  37. Der neue Deutsche Michel,
    bei mir kam gestern einmal die Aufforderung
    mich bei Paypal anzumelden.

  38. #22 Templer: Bauschlott bei Pforzheim

    Den Artikel in der PZ muß ein rassistischer Nazi geschrieben und ein xenophober Faschist editiert haben. Wie sonst hätte ein solch willkommenskulturfeindlicher Absatz veröffentlicht werden können:

    Im Supermarkt neben der vor einem Jahr eröffneten Unterkunft werde mittlerweile in erheblichem Ausmaß gestohlen oder Ware beschädigt, ohne dass sich dies in den offiziellen Polizeistatistiken niederschlage, hieß es. Eigene Erfahrungen und der Austausch in sozialen Netzwerken zeigten klar, dass es „keineswegs alles liebe Menschen sind, die da kommen“. Gerade dieses Bild werde jedoch im „Staatsfunk“ einseitig gezeichnet.

    Ich mußte erst nachsehen, ob vielleicht der Link nicht funktioniert hatte und ich statt eines Zeitungsartikels nur einen Kommentar bei PI gelesen hatte.

  39. Da kommt eine Umfrage aus Dresden gerade recht und gibt an den Stagnierenden touristischen und wirtschaftlichen Zahlen PEGIDA die Schuld. Umfragen kann man gezielt steuern, daher gebe ich nichts auf diese Umfrage. Bekannte die ich ab und an treffe, ob in Raum Berlin oder Köln fragen wieso bei euch die Demonstrationen in Dresden friedlich verlaufen unabhängig von vernachlässigten Rangeleien und finden es toll. Das somit ein Aufschrei in die Republik getragen wird und nicht die Augen verschließen sollte!
    Für den öffentlich-rechtlicher Rundfunk (MDR) habe ich einen Vorschlag sendet in Arabisch, Kurdisch oder Armenisch, da steigen die Zuhörer Zahlen. Denkt daran wir mündigen Bürger informieren uns nicht einseitig und glauben nicht alles was ihr sendet!

    Als hätte ich es geahnt, da wird noch mehr verschwiegen! Wo sind die Whistleblower?
    https://www.unzensuriert.at/content/0019704-Schwedische-Polizei-nach-Vertuschung-von-Sex-Attacken-Bedraengnis

    http://www.koppbackend.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/der-naechste-skandal-bundesweite-zensur-von-fluechtlingskriminalitaet-offiziell-eingeraeumt.html;jsessionid=A0A777DA7018DAD8CCFD854C3DAE20F1

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden Württemberger, Rheinland Pfälzer und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender!

  40. Das war immer mein Reden:
    Wenn die BEREICHERER erst einmal in den bislang Immobilien – technisch befreiten Zonen ( sprich: den Grüngürteln und auf dem flachen Land) vorstellig werden, ist auch dort schnell Schluß mit lustig (sprich: immer ‚rin in die jute Stube)

    Und des durchgeknallten MONSTERS steigt der LEIDENSDRUCK kontinuierlich.

    Inzwischen wird auch dem gutmütigsten Michel klar:

    DAS IST ERST DER ANFANG UN DIESER DRECK GEHT NIE WIEDER WEG

  41. @ #25 7berjer (13. Jan 2016 11:32)

    …eben hat der unterwürfige dieMisere (mit Kopfbewegung nach vorne) extra betont: „Es gibt keinen Grund von Reisen in die Türkei abzusehen.“ VOLKSVERRÄTER !!!…u.s.w.

    beim eventuellen Terrorakt des Fußballspiels in Hannover hat der kranke Mann noch die Leute mit den Worten
    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern.“
    nach Hause geschickt ! und hier sollen die Menschen im wahrsten sinne des Wortes ins Messer laufen, von wegen, „Es gibt keinen Grund von Reisen in die Türkei abzusehen.“, oder was

  42. Deutsche, die aus der DDR in die BRD flohen, konnten mit dem Segen des Bundesverfassungsgerichts an der deutsch-deutschen Grenze abgeschoben werden

    Flüchtlinge aus der DDR konnten abgewiesen werden
    Davon ist auch durchaus Gebrauch gemacht worden, so 1950 im Gesetz zur Notaufnahme von Deutschen in das Bundesgebiet. Angesichts vieler Flüchtlinge aus der sowjetischen Besatzungszone wurde die Freizügigkeit der Deutschen eingeschränkt, ja der Zuzug ins Bundesgebiet grundsätzlich untersagt, die Flüchtlinge bestimmten Lagern zugewiesen. Sogar Deutsche aus der SBZ, die politisch verfolgt wurden, konnten abgewiesen werden – und zwar mit Billigung des Bundesverfassungsgerichts.

    Die Karlsruher Richter begründeten das mit dem großen Flüchtlingsstrom. „Einschränkung“ des Grundrechts konnte demnach auch „volle Abweisung“ bedeuten. Das Verfassungsgericht hebt hervor, ein Flüchtlingsstrom könne nicht so reguliert werden, „dass man zunächst allen die Aufnahme gewährt und erst später den einzelnen über das Bundesgebiet sich zerstreuenden Zuwanderern nachgeht“.

    Vielmehr sei es erforderlich, die „Massenbewegung in einer Weise aufzufangen“, die das Prüfen der Voraussetzungen des Grundrechts im Einzelfall erlaube. „Eine bloße Registrierungspflicht würde keinesfalls genügen; vielmehr müsse die Freizügigkeit innerhalb des Bundesgebiets zunächst für die Dauer des Verfahrens allgemein versagt, praktisch also suspendiert sein.“

    Anders beim Grundrecht auf Asyl, das theoretisch allen Erdenbürgern, die politisch verfolgt werden, einen Anspruch auf Asyl in Deutschland gibt. Die weitreichenden Einschränkungen in den neunziger Jahren haben zwar dazu geführt, dass man eigentlich nur noch auf dem Luft- und Seeweg eine Chance auf Aufnahme als Asylbewerber hat.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/asyl-13840464.html

  43. Derweil in der Türkei – WELT berichtet:

    De Maizière dankt Türken für „großartige Arbeit“

    Die türkische Polizei hat drei Russen mit angeblichen IS-Verbindungen festgenommen. In deren Unterkunft in Antalya wurden Beweise sichergestellt. Alle Todesopfer sollen Deutsche sein. Mehr im Ticker.

    Putin ist letztlich der Böse, denn die Russen stehen dahinter, nicht der Türk oder die Saudis oder der IS, schon gar nicht der Islam.

  44. Im ganzen Land machen Merkels Horden grölend und feixend Jagd auf Frauen, um sie zu vergewaltigen.
    Auch die kleinen Städte sind betroffen. Hier Nachrichten aus Stadthagen in Schaumburg:

    http://www.sn-online.de/Schaumburg/Stadthagen/Stadthagen-Stadt/Angriff-auf-18-Jaehrige

    Es wurde übrigens auch der Marktleiter des Netto- Marktes abgestochen. Von einem dunkelhäutigen Mann.

    Gleich nachlesen, sonst kommt man mit den täglichen Morden und Vergewaltigungen durcheinander.

    Beachtlich ist aber, dass die arabischen Muslime ihre Opfer „grölend und rufend“ durch die Straße treiben, um ihnen dann direkt auf der Straße die Kleider vom Leibe zu reißen und sie zu vergewaltigen.
    Es hat etwas von Treibjagd an sich. „Beute machen“. Und „Spaß haben.“

    So jagen Wölfe.

    Unglaublich, dass diese „Menschen“ gerade so dem IS und Assads Bomben entkommen sein sollen….

  45. BRAVO LEUTE-WENN ICH SO POSITIV AUFGEREGTE LEUTE HÖRE;DANN HABE MEHR KRAFT ZU KÄMPFEN UND ZU LEBEN:IN MASSE IST KRAFT!!!!MERKEL MUSS WEG!!!
    DANN MIR IMMER LIEGT IN DER KOPF;WIE HABEN NACH DEM TERRORANSCHLAG IN TÜRKEI SO SCHNEL FESTGESTELLT;UM WELCHER TERRORIST GEGANGEN IST???HABEN SICH DAS AUSGEDACHT!!!ER WAR SICHER ZERSPLITTERT;ABER SOFORT INDETIFIZIERT!!!KOMISCH???LÜGENPRESSE???

  46. #3 Kammerjaeger (13. Jan 2016 10:59)
    Zentralrat der
    Aufgeklärten in Deutschland

    »Ich fühle mich in meinen nichtreligiösen Gefühlen belästigt.«
    *******************
    DANKE. Auch mir haben Sie aus der Seele gesprochen.
    Mein Standpunkt war immer: Soll jeder glauben was er will, aber nur so lange, wie er mir nicht auf die Nerven geht.
    Dieser Punkt wurde aber nun bei weitem überschritten!
    Der ISLAM und deren Anhänger bestimmen mittlerweile unser aller Leben bzw, Alltag.
    UND DAS GEHT EINDEUTIG ZU WEIT.
    Zumal der ISLAM KEINE Religion ist, sondern eine faschistische, Menschen verachtende Ideologie.

  47. Mit Einmal war mein Beitrag einfach weg! Pfui Teufel!

    Ich habe nur gefragt wie es möglich ist, dass Soros und Konsorten, sowie Fr. Merkel mit paar Selfis 10 000 Analphabeten an der Grenze bringen können? Gleichzeitig, wenn es um Heimat, Sicherheit, Frauenrechte, Milliarden verschleuderte Steuergelder, nur 300 Leute kommen? Was möchten die Leute?
    – kostenlose, gebrauchte Handys made in China?
    – kostenlose Unterbringung in schlecht beheizten Turnhallen?
    – kostenlose halal Verpflegung, mit Freiticket zum Gutmenschen- arsch- anfassen?
    – freie Bahnfahrt mit Erlaubnis zum Klauen?
    Traurig- 300 Menschen!
    Leute wacht auf! Es ist wirklich 5 vor 12!

  48. Es wurde übrigens auch der Marktleiter des Netto- Marktes abgestochen. Von einem dunkelhäutigen Mann.

    MERKELS TERROR

  49. Das ist interessant:

    N24: CSU will von Merkel eine faire Verteilung der Flüchtlinge in Europa fordern.

    Moment, Merkel hat das doch angeblich versucht und ist damit angeblich grandios gescheitert? „Wir müssen … gemeinsam … Anstrengung … “

    Wieso dann diese Forderung?

    Was weiß die CSU, was wir nicht wissen?

  50. Zum Anschlag in der Türkei:

    Unmittelbar nach dem Anschlag wusste man schon, dass es ein Syrer war, aber unsere „Edelrapefugees“ können so etwas natürlich nicht angestellt haben – jetzt waren es die bösen Russen!
    Und die Presse und Erdwahns Vasallen lügen nie!

  51. IN MEMORIAM
    Es gab in diesem Land einmal eine Zeit, als GESUNDER MENSCHENVERSTAND nicht als „RASSISMUS“ galt:
    HEINZ KÜHN (SPD):“Wenn die Zahl der Ausländer, die als Minderheit in einer Nation leben, eine bestimmte Grenze überschreitet, gibt es überall in der Welt Stimmungen des Fremdheitsgefühls und der Ablehnung, die sich dann bis zur Feindseligkeit steigern. Allzuviel Humanität ermordet die Humanität. Wenn jedoch eine Grenze überschritten ist, wird sich die Feindseligkeit auch auf jene erstrecken, die wir sogar gern bei uns haben möchten.“ – Neue Osnabrücker Zeitung vom 13. September 1980

  52. MÜHLDORF. Eine junge Patientin wurde am Sonntagabend, 10.01.2016, durch einen Unbekannten im Krankenhaus Mühldorf sexuell belästigt und genötigt. Der Kriminalpolizei Mühldorf gelang es nun, einen 36-jährigen afghanischen Staatsangehörigen als Tatverdächtigen zu ermitteln. Der Mann wird dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

    Eine verletzungsbedingt im Rollstuhl sitzende Frau war am Sonntagabend im Aufzug von einem Mann sexuell genötigt und belästigt worden. Dieser hatte sie geküsst, umarmt und an intimen Stellen angefasst. Die junge Frau konnte letztendlich den Mann wegschubsen und sich so aus der Situation befreien.

    In enger Zusammenarbeit mit dem Klinikum und mit Unterstützung der Polizeiinspektion Mühldorf gelang es nun Beamten der Kripo einen Tatverdächtigen zu ermitteln. Bei ihm handelt es sich um einen 36-jährigen afghanischen Staatsangehörigen, der zur Tatzeit ebenfalls stationär in der Klinik zur Behandlung aufgenommen war.

    Der Mann wurde am Dienstagmorgen vorläufig festgenommen und mit einem Dolmetscher zu den Tatvorwürfen vernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde Haftbefehl wegen Verdachts der sexuellen Nötigung unter Ausnutzung einer schutzlosen Lage beantragt. Der Tatverdächtige wird im Laufe des Mittwochs, 13.01.16, dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.
    http://www.polizei.bayern.de/news/presse/aktuell/index.html/234451

  53. #60 Ku-Kuk (13. Jan 2016 12:05)
    Leute wacht auf! Es ist wirklich 5 vor 12!
    ————————–
    Es ist längst x:xx nach 12:00, wie viel mag ich nicht zu ahnen, doch eines weiß ich, es ist längst nach 12!

  54. #63 atlas (13. Jan 2016 12:16)

    Man wußte es, bevor die Herkunft der Opfer ermittelt war. Er war zwar näher am Sprengstoff dran als diese, aber hatte wohl einen bombenfesten Ausweis dabei.

    Update: man hatte angeblich seinen fingerabruck gefunden.

  55. @#63 atlas (13. Jan 2016 12:16)

    Die Ermittlungen in der Türkei nehmen immer groteskere Züge an. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Meldung das Putin grad auf einem Bär in die Türkei einreitet.

  56. #15 Norbert Pillmann (13. Jan 2016 11:18)

    Diese ganzen Mini demos bringen doch nichts.. geht lieber auf PEGIDA oder so aber glaubt ihr das Merkel überhaupt weiß wo Öhringen liegt (ich weiß es auch nicht). Die lachen sich darüber kaputt … 🙁

    Ich denke, diese regionalen Demos bringen sogar viel mehr als Pegida-Großveranstaltungen.
    Von Pegida liest der Mensch fernab in der Provinz in den überregionalen Medien und „erfährt“ da von lauter wutschnaubenden Rechtsextremen und pöbelnden Haufen, die beim zeitungsgläubigen Leser auf Ablehnung stoßen – ein eigenes Bild ist ja nicht möglich.

    An der Demo vor Ort kommt aber auch die Lokalredaktion nicht vorbei, und dort wird kaum hanebüchener Unfug verbreitet werden können. Man kennt sich schließlich in kleineren Gemeinden, die Bürger unter sich und auch denjenigen unter ihnen, der Lokalredakteur ist. Und der kann kaum (allzu üble) Lügen verbreiten, ohne daß er von Leserprotesten nachgerade erschlagen würde. Wie dem geht es auch dem Ortsvorsteher, dem Bürgermeister, dem Landrat usw.

    Nennen wir das ganze Graswurzelbewegung und freuen uns, daß es beides gibt: Den Widerstand vor Ort ebenso wie die Großveranstaltung in Dresden.

    Mir übrigens wäre es kaum möglich, mal eben Montags nach Dresden zu reisen. Aber bei der kleinen Veranstaltung vor Ort – da bin ich dabei.

  57. Gemäß der vollständig im rot-grünen Sumpf versunken „Bundeszentrale für politische Indoktrination“, finden sich in dem PI-Artikel nur Lügen. Mohamed selbst kämpfte für die Gleichberechtigung der Frau, siehe hier:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/bundeszentrale-wuerdigt-mohammed-als-frauenrechtler/

    „Die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) hat Kritik am Frauenbild des Islam als Vorurteile und „schwarz-Weiß-Bild“ zurückgewiesen. „Plötzlich leben wir in einem Land, in dem man sich ständig Sorgen um die Sicherheit und Würde von Frauen macht“, schreibt Autorin Khola Maryam Hübsch in der BpB-Zeitschrift Fluter“

    Beachte den Namen der Autorin.

  58. PHOENIX-MISERE-KEINE GRUNG URLAUB NACH TÜRKEI ABZUBRECHEN-DROHT KEIN GEFAHR!!!DIE FREUNSCHAFT MIT TÜRKE DARF NICHT UNTERBROCHEN WERDEN-TÜRKE DÜRFEN NICHT WIRTSCHAFTLICH GESCHWÄCHT WERDEN-TROTZ JETZT FAST 20 DEUTSCHE LEBEN VERLOREN-LÜGEN PRESSE!!!DAS WAR NICHT GEGEN DEUTSCHE GEZIELT:SAGTE MISERE:ICH KANN DAS NICHT MEHR HÖREN!!!POLITIKER DAS WISSEN GANZ GENAU-GLEICHE WIE TERRORIST WAR SOFORT BEKANNT AUF UNFALLSTELLE:

  59. Ich frage mich nur:
    Fehlt diesem verkommenen ROTROTGRÜNSCHWARZEM GESOCKS
    tatsächlich die Vorstellungskraft, daß es demnächst ihre eigenen Töchter und Frauen treffen könnte?

    DEUTSCHER VATI STEH ENDLICH AUF !

  60. (Vergessen haben sie offensichtlich die illegale Einreise)

    Kölner Polizeistatistik: Diese Flüchtlingsgruppen werden häufiger straffällig

    Die Kölner Polizei hat Straftaten intern ausgewertet. Das Ergebnis: Die meisten Flüchtlinge, die straffällig werden, kommen aus Nordafrika, Bosnien-Herzegowina und Montenegro.

    http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/7900672/diese-fluechtlingsgruppen-werden-haeufiger-straffaellig/as-shortClip.html

    Hamburg und Schleswig-Holstein: Torsten Albig und Olaf Scholz: Probleme durch Flüc htlinge sind lösbar

    Hamburgs Bürgermeister warnt vor Pauschalurteilen, die Grünen lehnen eine Verschärfung der Asylgesetze strikt ab.

    http://www.shz.de/schleswig-holstein/politik/torsten-albig-und-olaf-scholz-probleme-durch-fluechtlinge-sind-loesbar-id12431966.html

  61. Ausländische Straftäter sollen künftig auch dann ausgewiesen werden können, wenn die Strafe zur Bewährung ausgesetzt ist. Dieser Plan der Bundesregierung verstößt gegen die Genfer Flüchtlingskonvention. Ein Kommentar

    http://www.berliner-zeitung.de/politik/kommentar-schnelle-abschiebungen-sote,10808018,33508640.html

    Die dritte „Schwarze Null“ fährt Finanzminister Schäuble für 2015 im Bundeshaushalt ein. Das Geld soll als Rücklage für die Flüchtlingszuwanderung dienen.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ueberschuss-fuer-haushalt-2015-schaeuble-mit-12-1-milliarden-euro-im-schwarzen-bereich.51ecd486-8e49-4289-b699-7e4d433f78a6.html

  62. Jede Art von Widerstand und sei er auch noch so klein ist sinnvoll.
    Es muss bloss noch viel mehr werden.

    Auch keine schlechte Idee: In Rottweil bieten sich die Rocker der „Red Devils“ als Geleitschutz für Frauen an.

  63. So sind sie halt, die traumatisierten „Flüchtlinge“ – wie mag das wohl im Sommer in den Freibädern ablaufen?
    😯

    Sexuelle Belästigung von Badegästen durch „Flüchtlinge“

    …Unter anderem seien sie auch auf den eigentlich gesperrten Turm des Bades geklettert und herunter gesprungen. „Dabei waren sie frech, laut und respektlos“, schildert die Netphenerin. Eskaliert sei die Situation, so die Frau weiter, als sich „die Flüchtlinge dauernd ans Geschlechtsteil packten und hinter weiblichen Gästen herliefen“. Die sexuelle Erregung der jungen Männer sei dabei deutlich sichtbar gewesen…

    http://www.siegerlandkurier.de/lokales/netphen/sexuelle-belaestigungen-badegaesten-durch-fluechtlinge-freizeitbad-netphen-6027155.html?ref=yfp

  64. #53 Waldorf und Statler (13. Jan 2016 11:54)

    Eben hat Bosbach in einem Interview bei Ntv gesagt, die Anzahl der Opfer des „iSSlam_istischen“ Terrors übersteigt mittlerweile die Zahl der Opfer des RAF- Terrors.

    Die DreSSur_Elite des Breit- Bunten Bündnisses aus Politik, LÜGEN_Medien, Gewerkschaften, Kirchen etc. verbreiten immer noch landauf landab die Legende:
    Mit dem iSSlam hat der Terror nichts zu tun & iSSlam ist Frieden.

  65. Sehr eindrucksvolle Aktion, was die in Oehringen da machen. Ich habe alle Reden jetzt angesehen. Im Grunde könnte jeder von denen auch auf größerer Bühne sprechen. Das ist alles so authentisch.
    Macht weiter so!
    Ich hoffe, dass die AfD in Baden-Württemberg ein gutes Ergebnis bekommt und damit auch mutige Menschen wie die in Oehringen endlich mehr Gehör finden.

    #38 Ossini (13. Jan 2016 11:40)

    Stimmt! Die Mistgabelbewegung, jetzt erinnere ich mich. Damit haben die Spinner wieder umsonst Papier und Behördenzeit verschwindet.
    Man sieht, dass Festerling echt gut vorbereitet ist.

  66. Mit dem Di-Fabio- Gutachten in der Tasche dreht die CSU den Ton in der Asylpolitik wieder lauter. Die Landtagsfraktion verlangt eine Schließung der Grenzen. Das will sie Merkel in Kreuth sehr klar sagen.

    http://www.merkur.de/politik/nach-di-fabio-gutachten-verlangt-jetzt-grenzen-schliessen-merkel-kommt-nach-kreuth-6029323.html

    Ex-Verfassungsrichter Bertrams übt scharfe Kritik am Vorgehen von Kanzlerin Merkel in der Flüchtlingspolitik. Er vermutet einen Verfassungsbruch und spricht von „selbstherrlicher Kanzler-Demokratie“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150947586/Merkels-Alleingang-war-ein-Akt-der-Selbstermaechtigung.html

  67. Gute aktion
    doch was soll es bringen?

    Montags gehen bestimmt alle gidas gerechnet 30.000 auf die Strasse und das seit bald mehr als einem Jahr.
    Ergebnis? nix

    2000 bis 5000 kommen täglich immer noch an
    Abschiebungen in 2015 18.000 für das ganze Jahr.

    In München werden heimlich neue Zeltdörfer errichtet derzeit wird jeder große abgelegne Pakplatz genuzt.
    Warum nur?

  68. Buchen: Ehemaliges Altersheim wird Flüchtlingsunterkunft

    In dem Gebäude sollen ab Februar etwa 50 Personen untergebracht werden.

    http://www.rnz.de/nachrichten/regionalticker_artikel,-Buchen-Ehemaliges-Altersheim-wird-Fluechtlingsunterkunft-_arid,161487.html

    Politische Korrektheit bedroht die freie Rede

    An britischen Universitäten läuft die „neue politische Korrektheit“ aus dem Ruder. Sie verbindet Feministinnen mit politisierten Muslimen…

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/politische-korrektheit-bedroht-die-freie-rede-13994595.html

  69. Keine Religionsfreiheit: In vielen islamischen Staaten werden Christen noch immer verfolgt, müssen zum Teil mit dem Tode rechnen. Dabei stellen nicht mal die Regime selbst die Bedrohung dar.

    http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/7903072/christen-vor-allem-unter-islamischen-regimen-verfolgt.html

    Die Kölner Polizei hat im vergangenen Jahr statistisch erfasst, welche Flüchtlinge aus welchen Ländern kriminell wurden. Die Ergebnisse waren eigentlich für den internen Gebrauch gedacht, wurden aber jetzt doch veröffentlicht.

    http://www1.wdr.de/themen/aktuell/nordafrikaner-statistik-polizei-100.html

  70. SPD-Vize Ralf Stegner hat die Pläne der Bundesregierung verteidigt, die Ausweisung krimineller Ausländer und Asylbewerber zu erlei … Hier weiterlesen!

    http://www.shz.de/nachrichten/newsticker/spd-vize-stegner-verteidigt-verschaerfung-des-ausweisungsrechts-id12438471.html

    Einst leistete Elvis dort seinen Wehrdienst ab, bald werden dort bis zu 2300 Flüchtlinge einquartiert: Teile der Ray Barracks in…

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kaserne-in-friedberg-wird-fuer-fluechtlinge-umgebaut-14007348.html

  71. Totgesagte leben länger: Eigentlich wollte die Union den „Soli“ bis 2029 schrittweise abschaffen. Doch CSU-Chef Horst Seehofer will die „größte Steuersenkung aller Zeiten“ auf den Prüfstand stellen.

    http://www.handelsblatt.de/politik/deutschland/fluechtlingskosten-seehofer-erwaegt-verlaengerung-des-solidarzuschlags/12745636.html

    Es ist seine letzte Rede zur Lage der Nation: US-Präsident Barack Obama will seinen Landsleuten Mut für die Zukunft machen. Ein Ehrengast im US-Kongress war ein Flüchtling aus Syrien.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7902228/-alles-gerede-vom-niedergang-der-usa-ist-heisse-luft-.html

  72. ch frage mich nur:
    Fehlt diesem verkommenen ROTROTGRÜNSCHWARZEM GESOCKS
    tatsächlich die Vorstellungskraft, daß es demnächst ihre eigenen Töchter und Frauen treffen könnte?

    DEUTSCHER VATI STEH ENDLICH AUF !

    So ist es danke.

  73. Kundgebungen eines fremdenfeindlichen Bürgerbündnisses und linken Gegendemonstranten sind am Dienstagabend in Rathenow (Havelland) ohne Zwischenfälle verlaufen. Nach den gewaltsamen Auseinandersetzungen bei ähnlichen Demonstrationen am Montagabend in Potsdam hatte die Polizei ihre Präsenz in Rathenow verstärkt. Insgesamt waren nach Angaben vom Mittwoch in Potsdam knapp 400 Einsatzkräfte in Rathenow. Gegen die Asylpolitik der Regierung demonstrierten etwa 600 Menschen. An zwei Gegendemonstrationen nahmen etwa 300 Menschen teil.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/starke-polizeipraesenz-in-rathenow—demonstrationen-friedlich,10809148,33511376,view,asTicker.html

    Immer häufiger werden Christen weltweit Opfer von gewaltsamen Übergriffen. Die Ausbreitung des „Islamischen Staats“ ist ein Grund – es gibt aber auch paranoide Diktatoren, die Christen als „Agenten des Westens“ bekämpfen.

    http://www.spiegel.de/panorama/gewalt-gegen-christen-nimmt-weltweit-zu-weltverfolgungsindex-2016-a-1071700.html

  74. Was den Deutschen Bürger mehr nervt als
    Rechtlosigkeit, Vergewaltigungen, Morde:

    „Fremde sollen nicht respektlos
    zu ihm „Opa“ sagen“

    „…dass Menschen im Rentenalter respektlos von Fremden mit „Opa“ angesprochen werden. Der Neumünsteraner ruft entschlossen dazu auf, diesen Menschen Paroli zu bieten. Und er sagt, wie’s geht. Nix ist mit „Opa“.
    http://leserblog.kn-online.de/2016/01/13/fremde-sollen-nicht-respektlos-zu-ihm-opa-sagen/

    Lieber Opa, sei froh dass man dich so nennt.
    Die „Fremden“ reden nicht erst lange mit Dir,
    die essen dich gleich auf.

  75. #70 18_1968

    Danke Euch mutigen Öhringerinnen und Öhringern!

    Eure Zivilcourage macht vielen Bürgern Mut sich zu artikulieren, ihre Erfahrungen mit den multikriminellen Kulturbereicherern zu teilen und sich über die dahinter stehende Gewaltideologie Islam zu informieren. Wenn man aus einer solchen Veranstaltung die Erkenntnis mitnimmt, dass die meisten Medien in Deutschland Lügenmedien sind, ist viel gewonnen. Dass es in diesem Land fast nur noch Lügenmedien gibt, ist an sich schon schlimm, das eigentliche Schlimme ist aber, dass immer noch sehr viele Bürger den Lügenmedien Glauben schenken.Öhringen ist für mich ein Hoffnungszeichen, dass sich auch in anderen Kleinstädten in BW mutige Bürger zusammentun, um gegen Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern aufzustehen.

  76. #86 hansdampf (13. Jan 2016 12:36)

    Gute aktion
    doch was soll es bringen?

    Das ist zu eindimensional gedacht. Du mußt das ähnlich wie sehen, wie
    #45 freundvonpi (13. Jan 2016 11:48)
    es gut beschrieben hat.
    Und es ist überhaupt wichtig, dass Leute auf die Straße gehen und Diskussionen mit bisher noch passiven Bürgern anregen. Bisher glauben doch immer noch viel zu viele die von den Lügenmedien verbreiteten Märchen, dass dort alles „Nazis“ sind.

  77. #15 Norbert Pillmann (13. Jan 2016 11:18)

    Lieber Herr Pillmann, es ist doch total egal, wo man demonstriert. Wichtig ist, DASS wir zeigen, das Schluss ist. Nicht jeder kann sonstwohin fahren. Wenn alle den A… hoch bekommen würden, dann hätten wir überall Großdemos. Nur leider jammern viele, haben aber aus allen möglichen Gründen keine Zeit mit zu den Demos zu gehen.
    Lasst Euch nicht von dem perversen Beispiel mit Tränengas und Wasserwerfern aus Köln abschrecken. Geht zu den Demos, wo auch immer. Passt dort auf Eure Nebenmänner auf. Sortiert die eingeschleusten hightlightsuchenden Pressefutzis und die verpeilten stunksuchenden Linken, die sich in den Reihen untermogeln, raus.
    Deutschland wacht langsam auf. Noch zu langsam, aber es wird.

    Übrigens, zur Erinnerung.. heute 19°° Erfurter Domplatz!!!

  78. Das die Deutschen nicht endlich aufwachen und gegen die zum Himmel stinkenden Ungerechtigkeiten und Demütigungen bis hin zu öffentlichen Massenvergewaltigungen auf die Barrikaden gehen,könnte vielleicht auch daran liegen das es gar nicht mehr viele Deutsche gibt,oder viele schon zu alt sind?

  79. Ich hoffe nur Baden-W. wacht bei der kommenden Wahl auf. Das Grüne Pack wird jedenfalls ein klatsche erleben.
    Es wird den Weg zeigen wo in Deutschland der Weg hin geht .
    VOR ALLEM LIEBE WÜRTENBERGER,KONTROLLIERT EURE WAHLEN ,SCHAUT GENAU HIN WENN DAS ERGEBNISS AUSGEZÄHLT IST ; MACHT EIN BILD VOM LETZTEN ERGEBNISS WAS AUF EINEM ZETTEL STEHEN MUSS !

  80. #67 Frankfurter Schueler

    Für mich ist 12 Uhr, wenn es Bürgerkrieg gibt. Wenn wegen diese abgehobene, realitätsfremde Politikerkaste, Menschen sterben müssen.
    Das dürfen wir nicht zulassen!

  81. @ #82 7berjer (13. Jan 2016 12:34)

    Die DreSSur_Elite des Breit- Bunten Bündnisses aus Politik, LÜGEN_Medien, Gewerkschaften, Kirchen etc. verbreiten immer noch landauf landab die Legende:
    Mit dem iSSlam hat der Terror nichts zu tun & iSSlam ist Frieden….

    es ist was in der Luft, wie man so sagt, jeder kann es spüren, Im Volk gärt es immer mehr, überall im Land das gleiche Thema Nr.1, und der kleinste gemeinsame Nenner von allem ist der Islam und die Politik, angeführt von der Person weiblicher Natur aus der Uckermark, die Zitat H. Kohl „ nicht richtig mit Messer und Gabel essen kann. „

  82. #14 KDL; Wenn überhaupt, dann müssten sich diejenigen beleidigt fühlen, die laut Festerling nicht bei klarem Verstand sind.

    #23 Edgar Werner; Selbst die, wimre vom Verfassungsschutz beobachteten Scientologen sind friedlich, wenigstens ist mir noch nie zu Ohren gekommen, dass die jemanden umgebracht hätten, wil er ihren Glauben nicht mag.

    #27 7berjer; Das sieht aber das auswärtige Amt wohl etwas anders. Heute hab ich gehört, dass bei vielen Reiseunternehmen Reisen in die Türkei vorläufig bis zum 22. kostenlos umgebucht bzw storniert werden können. Das machen die ganz bestimmt nicht, wenn keinerlei Gefahr besteht.

  83. #52 martinfry (13. Jan 2016 11:54)

    Warum so pessimistisch?

    Die armen Menschen sind doch nur deswegen über den Balkan, die Sahara, das Mittelmeer hierher gekommen, um Demokratie zu erlernen.

    Geben nicht schon gerade schon deutsche Richter und Rechtspfleger „Anschauungsunterricht“ (ich habe nie gewusst, wie sprachgewandt die Juristen in diesem Land sind, Kompliment!), wie so was hier funktioniert?

    Wenn die wissbegierigen Reisenden dann gelernt haben, wie man zu weiteren Sozialgeschenken kommen kann ohne sich dabei allzu stark zu strapazieren, gehen sie doch zurück in ihre schöne Heimat, um dort Demokratie vor Ort aufzubauen.

    Mit ihren eigenen demokratieangereicherten Hirnen!

    Versprochen!

  84. #95 johann (13. Jan 2016 12:48)
    Verstehe
    20 Jahre ziviler Ungehorsam sind für mich genug viele Demos Kundgebungen etc Ergebnis null

    Jetzt lehne ich mich zurück sehe Dsds habe Bier und Popcorn

  85. Bravo, das sind Bürger wie du und ich, Menschen mit dem Herzen am rechten Fleck! „Unten“ rumort es, immer mehr Menschen wollen sich nicht länger mit auslutschten Harmonie-Phrasen der Politfunktionäre hinter die Fichte führen lassen. Von dort her, von der Basis sozusagen, muss die geistige Wende in unserem Land ausgehen. Wir brauchen viele „Öhringens“ in Deutschland, dann stürzt der elende Merkel-Clan mitsamt seinem autoritären, gesinnungsdiktatorischen Macht- und Klientelsystem.

  86. #103 Tiefseetaucher (13. Jan 2016 13:17)

    … immer mehr Menschen wollen sich nicht länger mit auslutschten Harmonie-Phrasen der Politfunktionäre …

    Sorry: ausgelutschten

  87. #97 Istdasdenn
    Es sind noch genug DEUTSCHE da.
    Aber das kennt man doch:
    DER DRECK MUSS ERST VOR DER EIGENEN HAUSTÜR LIEGEN
    Und davor ist jetzt niemand mehr gefeit.
    UND DAS IST DIE NEUE DIMENSION DES GANZEN
    Niemand kann sich mehr sicher fühlen.
    Der Irrsinn kommt jetzt in jedes Kuhkaff.

    Es mag paradox klingen:
    Die jetzige Situation hat eine Konstellation erzeugt, die uns vielleicht den Arsch rettet, auch wenn sie KATASTROPHALE KOLLATERALSCHÄDEN mit sich bringt.
    DIE SUBKUTANE GERÄUSCHLOSE AUFLÖSUNG DEUTSCHLANDS WIRD SICH NICHT MEHR FORTFÜHREN LASSEN.

    DEM DEUTSCHEN WURDE DAS KÄMPFEN ABERZOGEN
    ER MUSS ES WIEDER LERNEN

    ODER UNTERGEHEN

  88. IN BADEN WÜRTENBERG WIRD DIE AFD WAHRSCHEINLICH MIT ÜBER 60% IN DEN LANDTAG EINZIEHEN und so die REGIERUNG stellen

    Kam gerade auf der Facebook seite von einer widerstands Gruppe aus Stuttgart… sie haben es in einer STRASSENUMFRAGE ermittelt das dürfte REALISTISCHER sein als die ganzen gelogenen wahlumfragen

  89. herzerfrischend. hohenlohe. noch unverseucht. deutsche, die ihr herz am richtigen fleck haben. dort würde ich mich wohlfühlen. keine linksfaschistische hysterische schrei-gegendemo von gutmenschen-neonazis. wo gibt es noch so was. der islam gehört nicht zu deutschland.

  90. Super, Ihre Aktion! Vorschlag: Wie wär´s, böten Sie auch islamkritische Bücher zum Kauf an, für die Teilnehmer selber und zum Beschenken deren Angehöriger. Das Wissen, was die Moslem in Deutschland in WAHR-heit wollen, gehört ja schleunigst unter das dummgehaltene Volk. Untenstehend der Link auf die von mir zamgestellte Bücherliste: Bei Order direkt im Verlag gibt´s für Vereine und Parteien sogar 40% Rabatt. Wichtig: Insbesondere die jungen Frauen müssen wissen, was die Partnerschaft mit einem Moslem bedeuten kann, s. Katja Schneidt! Geben Sie pro Veranstaltung per Mikrofon auch mehrmals die Buchkaufmöglichkeit bekannt. Besucher, die bereits am Infostand waren, schauen ja meistens kein zweites Mal vorbei. Daher die Durchsage, dass nun auch Bücher gekauft werden könnten.
    http://christianholz.org/islamkritische%20Literatur.html

  91. #107 Norbert Pullman
    Das kennt man doch.
    Die spd (sollte man nur noch klein schreiben) hat bei den zdf – Genossen noch an der 30% – Marke gekratzt, als sie woanders schon bei 24% lagen.
    Und das kennt man auch auch:
    BEI DER LETZTEN UMFRAGE SIND ANGEBLICH IMMER MINDESTENS 40% % UNENTSCHLOSSEN
    Und wenn’s dann anders kommt, erzählt dann der wdr – GENOSSE SCHÖNENBORN
    in den allerletzten Tagen vor der Wahl (nach der letzten Umfrage) seien „verstärkte Wechselströme“
    erkennbar gewesen.

    Aber wie gesagt:40% sind ja immer UNENTSCHLOSSEN
    Ich nicht

  92. OT

    Ad Hetzjagd gegen POLEN.

    Ich will die verehrten Disputanten auf einen Aspekt hinweisen, der wahrscheinlich hier noch nicht in dieser Weise beleuchtet wurde.

    Ich meine die Hexenjagd gegen Polen, die unter anderem von einem Anglisten namens Öttinger angezettelt wurde.

    Es geht um die angebliche Unabhängigkeit oder in Frage gestellte Unabhängigkeit des Verfassungsgerichts und der öffentlich rechtlichen Medien in Polen.

    Man schaue sich vergleichend die Situation in FRANKREICH an.

    MEDIEN:

    „Die Aufsicht über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Frankreich übernimmt die Regulierungsbehörde CSA (Conseil Supérieur de l’Audiovisuel).
    ………………………
    Die CSA besteht aus neun Mitgliedern, die alle vom Staatspräsidenten ernannt werden.
    ………………………

    http://www.medien-monitor.com/Frankreich.1911.0.html

    (M)ein Kommentar dazu ist überflüssig.

    VERFASSUNGSGERICHT:

    Kein Zugang für eine verfassungsgerichtliche Überprüfung von Urteilen (obwohl das hier in Deutschland oftmals auch eher nur eine theoretische Möglichkeit darstellt).

    Frankreich ist schließlich Gründungserdenker aller europäischen Einigungsbestrebungen (zum Vorteil von des eigenen Landes natürlich)!!!!!!!!

    Unabhängigkeit der ö.r. Medien in Frankreich? Zu komisch.

    Sicherung der Individualrechte?
    Zu komisch.

    ABER WAS WILL MAN DANN BITTE VON POLEN?

    Vielleicht sollte der Bücherwurm Schulz, der auch ansonsten ein armseliger und lächerlicher Wurm ist, einmal eine Buchhandlung aufsuchen und sich dort in Rechtsfragen weiterbilden.

    Dieser naive dumme arme zukurzgeratene Wicht!

  93. das lied..wer jetzig zeiten leben will..
    habe ich in der pfadfindergruppe kennen gelernt und mitgesungen. ich freue mich, dass es nicht vergessen ist. text und melodie passt sehr gut auch auf die gegenwärtige zeit.

  94. #112 pidding (13. Jan 2016 14:07)

    Kompliment!

    Großartig den Begriff „Pfadfinder“ hier auf PI zu finden.

    Für mich ein déjà-vu-Erlebnis.

    P.S.
    War erst NDer, dann Pfadfinder.

  95. #28 Meineheimat   (13. Jan 2016 11:34)  
    Der Mann habe nach Alkohol gerochen.
    Siehste da ist er wieder der Alkohol.
    Ich glaube ohne Bürgerwehren wird es nicht
    mehr gehen.

    Servus,
    tja daß ist wieder einmal der Beweis dafür wie der weiße Mann versucht die edlen Wilden mit seinem Feuerwasser zu verführen und vom gottgefälligen Lebensweg abzubringen!

    #29 Bernhard von Clairveaux   (13. Jan 2016 11:34)  
    Text in Fettdruck
    Düsseldorf –
    Bis Montag, 17 Uhr, sind bei der Düsseldorfer Polizei 54 Anzeigen wegen sexueller Nötigung, vorwiegend in der Silvester-Nacht in der Altstadt, eingegangen.[…] Die Grapscher-Soko legte sofort los. Ein Polizeisprecher: „Es gibt wohl Opfer, die sich nur zögerlich melden. Es gab Fälle darunter, in denen die Täter auch sehr brutal vorgingen, die Frauen an die Brust oder in den Schritt fassten.

    Ach nee, in Warteschlaangen von Diskotheken werden deutsche Mädchen von Ausländern begrabscht.[…]Ich nenne das Lügenpresse+Lügenpolizei=Lügenstaat

    Servus,
    was ich hier schreibe wird hoffentlich nicht als unpassend empfunden werden.
    Wir deutschen Männer wurden doch kürzlich als potentielle Vergewaltiger bezeichnet,
    mhm also bei den (wenigen) Verabredungen die ich mit einer Frau in meinem Leben bisher so hatte hatte ich immer ein „Problem“ ich wußte nie wann und ob ich die Dame nun küssen durfte….also habe ich es dann nicht „gemacht“ ,weil ich „angst“ hatte „sie“ würde es nicht wollen….ich bin für weibliche Signale blind denke ich….aber wahrscheinlich war der Gedanke „sie“ zu küssen ja schon eine Vergewaltigung,oder?Man man man………nur doch gestörte werden in der B.R.D Politiker!
    PS:Ich hoffe die in der Silvester-Nacht geschädigten Frauen werden sich bald „erholen“,mein „Beileid“ habt „ihr“.

    #43 Der neue Deutsche Michel   (13. Jan 2016 11:47)  
    FRAGE an ALLE hier:
    Ich habe seit einigen Tagen immer wenn ich die PI-Seite öffne (auch im inPrivate-Browsen!)kurz nach Öffnen der Seite eine unerträgliche „Musikbeschallung“, also irgendwas nervt gewaltig! Kann die Ursache nicht finden, muss dann versuchen den Browser zu schließen (gar nicht so einfach – kommt immer eigenartiger Hinweis „wollen Sie die Seite verlassen)“ – kennen ich sonst nicht! Die Seite hängt sich dann auch oft auf! Habt ihr das auch? Wird da was „gehackt“ derzeit? Wenn ich in einem ARTIKEL direkt bin übrigens nicht – den muss ich aber sofort nach Öffnen der PI-Homepage öffnen, sonst beginnt der „Musikterror“ sofort von Neuem!
    Wäre nett, wenn mir hier wer was dazu sagen kann.
    Danke!

    Servus,

    was für einen Browser nutzt du?
    Firefox? Chrome?
    Wahrscheinlich hast du ein Cookie im Cache was das Verhalten auslöst!
    Zuerst würde ich den Browser-Cache leeren,außerdem kann man in den Einstellungen des Browser „beim beenden des Browsers“ Daten(Cookies etc.) löschen einstellen.

    Bei firefox muß man in den Einstellungen unter Datenschutz ? Chronik:Firefox wird eine Chronik nach Benutzerdefinierten Einstellungen anlegen auswählen ?hier kann man Cookies entweder ganz blockieren oder aber nur von Drittanbietern(ich blockiere die von Drittanbietern) .

    Dann noch Die Chronik löschen,wenn firefox geschlossen wird auswählen und im Feld daneben unter Einstellungen entsprechende Auswahl treffen…
    (Ähnlich funktioniert es auch beim Chrome)
    Außerdem würde ich wenn nicht schon geschehen Erweiterungen wie ublock Origin,Ghostery und BetterPrivacy installieren und bei der Konfiguration der Erweiterungen sorgfalt wallten lassen!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen:-)

  96. #115 js389014 (13. Jan 2016 14:57)

    Danke dir! Aber ich leere den BrowserCache ständig, hat nichts damit zu tun. Bin eigentlich extrem vorsichtig im Netzt unterwegs. Habe soeben auch 2 Virenscanner drübergejagt – NICHTS (zum Glück). Und wie gesagt, auch im privateBrowsen im IE11 wars das selbe. Seit Montag (habs bemerkt während Legida-Stream hier – da wurde der LIVE-Ton plötzlich von dem Musik-Gedudel überlagert!). Es kommt „plötzlich“ ein „Song“ in englisch – die Seite blockiert dann auch und ist kaum mehr wegzukriegen – man muß dann mehrmals wegklicken. Und eigenartige Meldung „false“ mit der Frage „auf der Seite bleiben“ – oder „verlassen“ – aber die beiden Buttons dazu funktionieren dann auch nicht.
    MOMENTAN ist es wieder nicht (denke echt, da „hackt“ wer in der Leitung herum.
    Mist, hoffe das verschwindet wieder. Habs PI mal gemailt, hoffe die antworten.

    Oder der BND hängt in meiner Leitung und „stört“ mich PÖSEN RECHTEN gezielt? Wer weiß 🙂
    In Zeiten von MAAS und Co. würde mich nichts mehr wundern…

  97. Von der Errichtung der Asylzwingburgen im deutschen Rumpfstaat

    Wir haben ja schon oft gesagt, daß es sich bei der Scheinflüchtlingsschwemme um einen Truppenaufmarsch handelt und dieser scheint nun einmal – sei aus Kostengründen (die VSA bezahlen ihrem Kanonenfutter doch keinen Flug, wenn dieses zu seinen Bereitstellungsräumen auch zu Fuß laufen kann!) oder Gründen der politischen Vorsicht (die deutsche Urbevölkerung könnte sich schließlich erheben, wenn die Parteiengecken auf ihre Kosten die Scheinflüchtlinge einfliegen lassen würden) – recht langsam voranzugehen. Daher dauert es auch einige Zeit bis die nötigen Streitkräfte zur Vernichtung der deutschen Urbevölkerung versammelt sind und deshalb werden diese vorerst in Asylzwingburgen untergebracht. Von den Parteiengecken mit bescheidenen Gaben und Unterkünften abgespeist, werden sie natürlich voll Neid auf den Wohlstand der Einheimischen blicken und diese zudem – wegen ihrer großen Überzahl (Stellenweise 3500 zu 1800 oder 500 zu 100) – verachten und so wird das Gemetzel anfangen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  98. „Das Volk steht auf, der Sturm bricht los“
    Theodor Körner

    Ohne einen Marsch nach Berlin wird es nicht abgehen. Die werden ihr Projekt Umvolkung doch nicht wegen einer Demo irgendwo in der Provinz aufgeben. Aber anscheinend haben die Deutschen derzeit noch Wichtigeres zu tun, als ihre Heimat und ihre Lebensgrundlagen zu retten.

Comments are closed.