maischbergerDie Angst der etablierten Parteien vor der zu neuem Leben erwachenden AfD ist förmlich spürbar. Glaubt man aktuellen Umfragen, könnte die AfD dem Untergangssystem und seinen Betreibern in der Tat nun gefährlich werden. Immer mehr Politiker bekennen sich offen dazu, vorrangig eine bundestagsrelevante AfD-Stärke verhindern zu wollen. Dennoch liefern sie sich, besonders bezüglich der AfD, geradezu ein Rennen um den ersten Preis für Demokratiefeindlichkeit. Es gibt offene Einflussnahme auf Medien durch SPD und Grüne, wenn es darum geht, Chancengleichheit für die AfD in öffentlichen Diskussionen zu verhindern und verbale Lynchattacken gegen Anhänger der Partei gehören bald zum normalen Sprachgebrauch politischer Gegner. Dumpfbacken, Irre, Nazis und Rassisten sind alltägliche Synonyme für Mitglieder der AfD. Heute Abend kommt es bei Sandra Maischberger um 22.45 Uhr in der ARD mit dem Titel „Tabupartei AfD – Deutschland auf dem Weg nach rechts?“ zu einer längst fälligen öffentlichen Auseinandersetzung. JETZT mit Video der Sendung!

(Von L.S.Gabriel)

In der Sendungsbeschreibung heißt es:

„Die AfD ist drauf und dran, die politische Topographie Deutschlands umzupflügen“, kommentiert aktuell die „Welt am Sonntag“. Noch im vergangenen Sommer war die AfD auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit und dümpelte in Umfragen unter der Fünfprozentgrenze. Jetzt ist sie laut Demoskopen zur bundesweit drittstärksten politischen Kraft aufgestiegen. Ist das nur ein Strohfeuer oder wird die AfD sich dauerhaft als politische Kraft etablieren? Und wie sollten andere Parteien mit den Rechtspopulisten umgehen – einfach ignorieren oder mit ihnen streiten und ihnen damit ein Forum geben?

Das mit dem Ignorieren geht eben nicht mehr. Zu brisant ist die politische Lage Deutschlands. Merkels Einladung zur Invasion durch kultur- und wertfremde, teils extrem gewalttätige Horden, die vordergründig wirtschaftliche Interessen verfolgen, droht das deutsche Staatsgefüge sicherheits- und gesellschaftspolitisch zu kippen. Auf die Ängste der Bürger reagiert das System mit Maulkorbgesetzen und immer öfter mit existenzvernichtenden Maßnahmen bis hin zur juristischen Verfolgung Einzelner. Die Verunsicherung in der Bevölkerung wächst und der Wunsch nach Umbruch und ernstzunehmenden Alternativen zur politischen Machtkaste ebenso. Die AfD ist in dieser Situation einziger Hoffnungsträger für immer mehr Wähler.

Die Partei hat zurzeit daher mit laut Umfragen bundesweit 13 Prozent nicht nur eine glänzende Ausgangslage, sondern dank der bürgerfeindlichen Politik der Etablierten auch ganz leicht die besseren Argumente, nämlich jene, die für das Volk und für Deutschland sprechen.

Zum „Showdown“ treffen heute die AfD-Parteivorsitzende Frauke Petry und Hans-Olaf Henkel, ehemaliges Führungsmitglied der Lucke-AfD, später Spalter der vordersten Front („Es macht mir Kummer, dass ich mitgeholfen habe, ein richtiges Monster zu erschaffen“) und Gründungsmitglied der Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA), aufeinander. Ein öffentliches Verbalduell dieser beiden würde alleine schon reichen für einen unterhaltsamen Abend. Aber es gibt noch weitere Gäste:

Ralf Stegner, stv. Parteivorsitzender der SPD, bezeichnet den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke als Neonazi und will die AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen.

Roger Köppel, Schweizer Journalist und Politiker, Chefredakteur der Weltwoche, der sich mit Ralf Stegner schon den einen oder anderen heftigen Schlagabtausch lieferte und Politikern wie ihm „ungeheure Respektlosigkeit“ gegenüber der Volksmeinung vorwirft.

Jakob Augstein, linker Spiegel-Chefideologe und Israelfeind, findet, Talkshows hätten die AfD erst groß gemacht und macht ihr u.a. auch zum Vorwurf kein Problem mit Israel zu haben und den Islam nicht zu lieben.

Reinhard Schlinkert, Wahlforscher (Infratest dimap), bezeichnet die AfD als „Partei der Unzufriedenen“.

In jedem Fall garantiert diese Sendung heute zu später Stunde wohl Spannung pur. Wir freuen uns dabei auch auf die Kommentare unserer Leser und empfehlen ausnahmsweise einmal uneingeschränkt: Einschalten!

Hier ein Video der Sendung:

» Kontakt zur Redaktion: menschenbeimaischberger@wdr.de
» Facebook
» Twitter

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

999 KOMMENTARE

  1. Den Spass gönne ich mir, mit DER Besetzung gegen Köppel und Petry ist wenigstens mal die Waffengleichheit erfüllt.
    🙂

  2. Ich fasse es nicht!!!!

    3 Patrioten gegen 2 Dummschwätzer und 1 Dummfrag- Moderatorin

    ALSO 3 gegen 3! Wahnsinn! Absolut sehenswert!

    Das wird die beste Maischberger aller Zeiten

    REKORD !

  3. Petry wird in erster Linie Henkel zum Gegner haben. Köppel ist ein Realist und wird deshalb eher pro Petry argumentieren. Stegner & Co. kommen hoffentlich so symphatisch wie immer rüber.

  4. Frau Petry braucht nur sagen, das der Islam nicht zu Deutschland gehört und Sie hat gewonnen. Ganz einfach.
    Heute werden es wohl über 1000 Kommentare.

  5. Norddeutschlands Ober-„Stinkstiefel“ Unsympath (den mögen seine eigenen Leute nicht aber wählen ihn) Stegner gegen Petry. Besser kann’s nicht kommen.
    Frau Petry : Nicht provozieren lassen von dem. Intelligent ist er!
    „Millionärssöhnchen, Edelkommunist und fb-Frauenbeleidiger und Zyniker“ (nach den Kölner Ereignissen ) Jakob Augstein gegen Roger Klöppel (SVP).
    Hier steht es schon mal 2 : 2.

    Was HOH (Alpha) und der Infratest-Mensch zu sagen hat interessiert weniger. Wenn Infratest sachlich über die Art und Weise der Meinungsforschung berichtet ist das o.k.

  6. Vielversprechend. Aber ich weiß nicht, ob man das jetzt schon als „Showdown“ bezeichnen kann.

  7. Dem Wachstum der Alternative FÜR Deutschland sind keine Grenzen gesetzt

    Da die hiesigen Parteiengecken, wohl auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, der Scheinflüchtlingsschwemme keinen Einhalt gebieten und ihre Durchhalteparole, wonach der deutsche Rumpfstaat die Probleme Afrikas, Asiens und des Morgenlandes lösen müsse, um die Völkerwanderung zu beenden, keinen Anklang im Volk findet, so bleibt dem Volk nur die Wahl der Alternative FÜR Deutschland. Die Alternative ist nämlich die einzig glaubwürdige politische Kraft, die dem Unfug ein Ende zu setzen verspricht. Entsprechend wollen sie schon jetzt 16% der Mitteldeutschen und 10% der Bajuwaren wählen und spätestens mit dem Herzogtum Bayern wird es für die Parteiengecken brenzlig. Bislang versuchten sie ja die Bewohner des alten deutschen Rumpfstaates gegen die Mitteldeutschen auszuspielen, die Erfolge der Alternative in Bayern machen dies nun zunichte. Die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung hat nämlich gerade erst angefangen und schon jetzt verlangt das Volk immer stärker nach deren Abwehr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  8. Argumente vs. alternativlose (Mit-)Gefühle: auf diesen Disput darf man gespannt sein. Hoffentlich begeben sich unsere Leute nicht in die Niederungen persönlicher Verunglimpfung hinab, in denen sich die Stegners, Henkels und Kosorten fast ausschließlich bewegen, wenn es um die AfD oder Pegida geht.

  9. Schon aufgrund des Titels „Tabupartei AfD – Deutschland auf dem Weg nach rechts?“, würde ich mir das nicht anschauen. Auf dem Weg nach rechts? Ich glaube die meisten die hier schreiben wären froh, wenn wir auf dem Weg der „Mitte“ wären. Nein Danke – geh dann doch lieber in die Sauna.

  10. Kann man dem Stegner nicht eine Burka verpassen? Dann noch Helium einatmen lassen… das wäre lustig. Ich ertrage ihn schon rein optisch nicht….

  11. Dass Politiker, die 200.000 illegale Einwanderer (zzgl. Familiennachzug) ins Land lassen wollen, heutzutage als Hardliner bezeichnet werden, erscheint geradezu grotesk. Doch offensichtlich soll damit der Rahmen dessen abgesteckt werden, was zu denken gerade noch zulässig ist. Es ist davon auszugehen, dass es bald eine Obergrenze geben wird (wo auch immer die auch liegen mag) — nicht, weil es ein grundsätzliches Umdenken gäbe, sondern schlicht weil die normative Macht des Faktischen dies erzwingt. Dass ein „weiter wie bisher“ organisatorisch und finanziell nicht mehr machbar ist, geben mittlerweile ja sogar SPD-Politiker zu. Auch was den jüngsten Sinneswandel der Medien anbelangt, bin ich äußerst skeptisch. Durch eine Obergrenze wird Kritikern der Wind aus den Segeln genommen, und die Masse ist dankbar, dass es nicht noch schlimmer gekommen ist.

    Dabei wäre es selbst mit einer Obergrenze von Null nicht getan — ohne gleichzeitige massenhafte Abschiebungen wird es nicht mehr gehen. Eine Rückkehr zu der Einwanderungspolitik, wie sie vor der aktuellen Masseninvasion schon seit Jahrzehnten stattfand, wäre jedoch verheerend: Ein Zusammenbruch mit einem Knall wäre damit zwar zumindest vorerst abgewendet, langfristig würde es aber zu einer schleichenden Umvolkung führen. Die Masseninvasion führt immerhin klar vor Augen, was uns droht, und mobilisiert somit Abwehrkräfte. Das langsame Dahinsiechen zu erkennen, erfordert hingegen eine Weitsicht, die der wohlstandsdegenerierten Masse offenbar fehlt.

    Für die neueren Leser möchte ich noch mal auf frühere Aussagen führender Politiker hinweisen, um das politische Koordinatensystem wieder zurechtzurücken. Die folgenden Zitate zeigen außerdem, dass ihnen die Gefahr, in die sie uns schon vor der jetzigen Masseninvasion gebracht haben, durchaus bewusst war. (Und dass daraus nicht die entsprechenden Konsequenzen gezogen wurden, sollte ebenfalls zu denken geben.)

    Heinz Kühn (SPD), Ausländerbeauftragter
    „Wenn die Zahl der Ausländer, die als Minderheit in einer Nation leben, eine bestimmte Grenze überschreitet, gibt es überall in der Welt Strömungen des Fremdheitsgefühls und der Ablehnung, die sich dann bis zur Feindseligkeit steigern … Allzuviel Humanität ermordet die Humanität.“
    (Neue Osnabrücker Zeitung, 13.9.1980)

    Heinz Kühn (SPD) Ausländerbeauftragter
    „Unsere Möglichkeiten Ausländer aufzunehmen, sind erschöpft … Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, dann wird jedes Volk rebellisch.“
    (Zeitschrift Quick vom 15. Januar 1981)

    Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU)
    „Die Zahl der Ausländer in Deutschland muß halbiert werden“.
    (Die Welt, 17.3.1983)

    Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD)
    „Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag.“
    (DGB-Veranstaltung, Hamburg, Nov.1981)

    Richard von Weizsäcker (CDU)
    „Nur wenn es gelingt, wirksame Maßnahmen gegen einen weiteren Ausländerzuzug zu ergreifen, nur dann werden wir mit denen, die hier verbleiben, zu einer menschenwürdigen Mitbürgerschaft kommen.“
    Regierungserklärung als Regierender Bürgermeister von Berlin, 2.7.1981

    Alfred Dregger (CDU)
    „Die Rückkehr der Ausländer in ihre Heimat darf nicht die Ausnahme, sondern muss die Regel sein“
    CDU-Ausländertagung in Bonn, 21.10.1982

    Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD)
    „Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen. Weder aus Frankreich, noch aus England, noch aus Deutschland dürfen sie Einwanderungsländer machen. Das ertragen diese Gesellschaften nicht.“
    Frankfurter Rundschau vom 12.9.1992

    Bundesinnenminister Otto Schily (SPD)

    Süddeutsche Zeitung vom 3.11.1999

  12. Es gibt keinen toten Syrer !

    Neue Show: Deutschland sucht den Superstar. Ggf. ganz rechts suchen, vielleicht exhumieren.

    Bericht von Helfer am Lageso

    Senatskreise: Es gibt keinen toten syrischen Flüchtling

    Ein Ehrenamtlicher am Lageso berichtete in der Nacht zu Mittwoch auf Facebook vom Tod eines 24 Jahre alten Syrers. Jetzt ist der Mann nicht erreichbar – auch nicht für andere Helfer.

    Kerzen am Lageso

    Am Vormittag waren vor dem Lageso Kerzen aufgestellt worden; Helfer trugen schwarze Trauerarmbänder. Die Sprecherin von „Moabit hilft“ sagte am Vormittag: „Wir müssen davon ausgehen, dass der Tod eine Folge der Zustände am Lageso ist.“ Die Grünen fordern den Rücktritt von Sozialsenator Mario Czaja (CDU) – sollte der Fall überhaupt stimmen.

    Eine These von den Ärzten

    Auch die Berliner Feuerwehr kann einen Notarzteinsatz in der Nacht („zwischen 1 und 3 Uhr“) nicht bestätigen. Aus Ärztekreisen hieß es mittags, womöglich stimme das Ereignis dennoch, es habe also vielleicht einen Toten gegeben. Nur seien eben die Angaben der Helfer aus Moabit falsch: Vielleicht handele es sich nicht um einen Syrer – oder nur einen dem (falschen) Pass nach. Vielleicht stimmten auch Alter, Beschwerden und Uhrzeiten nicht ganz. „Dann kam der Unbekannte – je nach Diagnose – womöglich tatsächlich in eine Klinik und ist dort aber als Iraker, Libanese oder Algerier verstorben.“ Für den Nachmittag wurde auch in den Berliner Kliniken eine Erklärung der „Moabit hilft“-Aktivisten erwartet.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bericht-von-helfer-am-lageso-senatskreise-es-gibt-keinen-toten-syrischen-fluechtling/12883962.html

    http://www.tagesspiegel.de/images/img_4962/12884620/2-format43.jpg

    Wahrscheinlich ist der tote Syrer unterwegs zu seinen vielen Identitäten und holt sein Taschengeld ab.

  13. Auf 3sat kommt um 21:45 eine kurze Doku über eine mutige Frau, die tatsächlich im Widerstand gegen Nazis war:
    Meine Geschichte:
    Frauen im Widerstand – Susanne Hirzel.

    Dagegen sind Stegner und das Millionärsöhnchen nur armselige Sofanazikeulenschwinger.

  14. #3 Made in Germany West also ich hab den Eindruck die Klatsch Kopftücher werden immer mehr. Aber selbst wenn nur ein da ist, die wird so gesetzt das sie auf jeden Fall immer zu sehen sein wird und ansonsten ist sie bei jedem Klatsch in der Totalen.

  15. @ Moderation

    Schließe mich
    #13 aquila_chrysaetos (27. Jan 2016 18:04)
    an.

    Bitte
    @ Mod: #7 merkel.muss.weg.sofort (27. Jan 2016 17:59
    schnellstmöglich löschen.

  16. Gabriel, Stegner, Nahles, Oppermann, Dreyer und Konsorten sind nach den Wahlen im März ein Fall für die Geisterbahn. Man wird ihnen das zu erwartende desaströse Wahlergebnis ankreiden. Ein Verbleib in hohen Partei- und Regierungsämtern wird ihnen wohl nicht gegönnt sein, denn die AfD wird die deutsche Parteiendiktatur enorm aufmischen. Auch die grünlichen Studienabbrecher werden sich böse umschauen, wenn sie es plötzlich mit einer richtigen Oppositionspartei zu schaffen haben, die endlich der PC zeigt, wo der Barthel den Most zapft.

  17. Roger Köppel ist der neue Gigant am Himmel der SVP in der Schweiz. Einer Partei, die den Oiro in der Schweiz verhindert hat. Einer Partei, die konservativer ist als die AfD unter Marine le Petry.

    Vor hundert Jahren kämpte Deutschland ums überleben. Es hat leider verloren und wird nun von einer polnischen Putzfrau regiert, die Nägel kaut und nicht mit Messer und Gabel umgehen kann. Da beschreibt den finalen Zustand dieses einstmals schönen stolzen Landes wie nichts anderes….

  18. Ich glaube eher, die bestellten „Studioclaqueure“ werden stramm an der Seite Stegners stehen und seinen Schwachfug frenetisch bejubeln. Sonst wäre der SPD-Mann nämlich geliefert.

    🙁

  19. Kotzbrocken Stegner wird heute Abend wieder die
    Auferstehung des 4 ten Reiches halizunieren!

    Hoffentlich haben Petry und Köppel eine gute Vorbereitung,und lassen den Rot-Faschisten
    und Spaltern die Luft raus.

  20. Schön, dass die SPD wieder ihren Sympathieträger Ralf Stegner ins Rennen schickt.
    #2 aquila_chrysaetos (27. Jan 2016 17:55)

    Ja, das wollte ich auch gerade sagen, hehe. Die SPD ist tatsächlich von allen guten Geistern verlassen. Schätze mal, daß sie jeder TV-Auftritt Stegners so um die 0,5 Prozentpunkte kostet. Selbst der SPD-Fuzzie Güllner (FORSA) riet seiner Partei schon 2010, diesen „Kotzbrocken“ aus dem Rennen zu nehmen.

    „Der wird, mit Verlaub, von den Menschen als Kotzbrocken wahrgenommen. Wo immer er auftritt, stabilisiert er dieses Bild“, sagte Güllner den Lübecker Nachrichten. „Jeder weiß, dass er unsympathisch wirkt und der ungeeignetste Kandidat ist, den man einem Ministerpräsidenten Carstensen entgegenstellen kann. Den Schleswig-Holsteinern kann man nur raten, ihn zu verstecken.“

    http://www.sueddeutsche.de/politik/forsa-chef-ueber-stegner-er-wird-als-kotzbrocken-wahrgenommen-1.372439

  21. Kanada akzeptierte bis heute 13,764 handverlesene syrische Flüchtlinge. Aber schon gibt es Probleme mit der Unterbringung. Die Provinzen bitten die Regierung den ‚flow‘ zu stoppen bis man neue Unterkünfte gefunden hat.

    Die Provinz Alberta wird auch tatkräftig Refugees unterstützen – mit $250,000 (!)

    Also muß Deutschland wohl weiter ran 😉

  22. @ Mod:
    In Eurem eigenen Interesse solltet Ihr

    MOD: Vielen Dank für den Hinweis. Ist bereits gelöscht.

  23. Boah, Stegner der Haßknecht und der gewendete Henkel….das is nur unter Drogen zu ertragen. Sollten keine verfügbar sein kann ich nur indirekt teilnehmen. Meine Frau ist da noch robuster, wird sich die mediale Hinrichtung antun. Ich les derweil auf PI da hab ich`s sozusagen simultan.

  24. #12 woggl (27. Jan 2016 18:02)
    Stegner kann man sich eigentlich nicht ansehen…… das ist ne Zumutung.

    Sorry, den könnte auch der beste Schönheitschirurg nicht aufmoppeln.

    In diesem Fall wäre das Überstülpen mit einem Kartoffelsack hilfreich.

  25. Köppel hat doch Stegner vor nicht allzu langer Zeit extrem abgewatscht, erinnert ihr euch ? Mal sehen ob Stegner daraus was gelernt hat und mal ein paar Argumente liefern kann. Ich kann die Schrägfresse nicht ausstehen, aber mit Köppel schalte ich auf alle Fälle heute ein.

  26. Ich glaube Allensbach hatte mal bei einer LW in BaWü für die Republikaner „bewusst“ nur knappe 5% prognostiziert. Am Wahltag waren es
    dann fast 10%.
    Um die staatsnahen Umfragen ins rechte Licht zu rücken.

    Aber Leute, denkt dran, das SYSTEM wird noch
    zurückschlagen. Man wird, weil man ums Überleben kämpft noch mit den schmutzigsten
    Mitteln agieren MÜSSEN!!!

    Ich gehe davon aus, dass man unbegrenzt Schotter ausgeben wird um bewusste Fehltritte von AFD-Politikern einzukaufen. Man kann nur hoffen, dass ALLE immun dagegen sind.

    Auch konstruierte Diffamierungen von AFD-Spitzenpolitikern werden nicht Lange auf sich warten lassen.

  27. Auf dem Weg nach rechts?
    Was sollte das sein, rechts? Etwa das, was einmal die CDU für sich beanspruchen konnte?

    Denn die Nazis waren SOZIALISTEN und keine Rechten. Hitler und Göbbels haben einige Reden gehalten, in denen sie die „Rechten“ nach alter Nazi-Manier angriffen. Die Rechten war damals die Zentrumspartei, eine Vorgängerin der CDU.

    Und schimpften sich die Nazis nicht VolksGENOSSEN?

    Und die NSDAP schimpfte sich NationalSOZIALISTISCHE deutsche ARBEITERpartei – also ein waschechtes linkes Geschmeiß.

    Die Nazis waren weiter nichts als Linksfaschisten und hatten mit konservativen Werten überhaupt nichts am Hut!

  28. #29 Durbacher (27. Jan 2016 18:16)

    Kanada akzeptierte bis heute 13,764 handverlesene syrische Flüchtlinge.

    Haben die da einen gevierteilt, nachdem sie 13 Syrer ins Land gelassen haben?
    🙂

  29. Man mag ja darüber streiten, ob die Bezeichnung Hackfresse oder Kotzbrocken besser zu ihm passt, fest steht jedenfalls, dass die SPD mehr und mehr zurückfällt, je öfter sie ihren Sympathieträger Ralf Stegner ins Rennen schickt. Es spricht für den beschränkten Horizont und die Verbohrtheit der „sozialdemokratischen“ „Eliten“, dass das dort nicht realisiert wird – gut so!

  30. Ralf Stegner hat (für in und die SPD leider)ein Problem: Er wirkt unglaublich arrogant. Und das dümmliche Ideologie-Geschwafel, dass er von sich gibt, ist derart weltfremd, dass man sich wirklich fragen muss, ob er das tatsächlich ernst meint. (Wenn ja, ist er ein pathologischer Fall für die Klinik. Dem Mann muss geholfen werden…)
    Die Kombination aus diesem unfassbar realitätsfernen Gerede in Verbindung mit der gezeigten Arroganz gegenüber nahezu ALLEN Andersdenkenden, macht diesen Mann zum perfekten Zugpferd für die AfD.
    Schön, dass Frau Maischberger ihn geladen hat :):):)

  31. Nahezu das ganze übrige Europa betreibt AfD-Politik. Die deutsche Junta ist isoliert. Das sollte man den EU-Fanatikern mal klipp und klar sagen. Nur das Politbüro in Brüssel ist noch einigermaßen auf Merkel-Linie, weil sie keine konservative Regierung in Deutschland dulden kann. Das Geld fließt nur, wenn der Sozialismus ungestört regieren kann. Alles andere ist für das Projekt gefährlich. Beispielsweise diese Aussage von Cameron:

    Mit einer abfälligen Äußerung über Flüchtlinge im französischen Calais hat der britische Premierminister David Cameron den Zorn der Opposition auf sich gezogen. Im Parlament in London sprach der konservative Regierungschef am Mittwoch von einem „Haufen Migranten“, den Oppositionschef Jeremy Corbyn in der vergangenen Woche in Calais getroffen habe. Die Opposition nannte die Äußerung „spalterisch“ und „schockierend“. Auch in Onlinenetzwerken gab es heftige Kritik.
    „Sie haben sich in Calais mit einem Haufen Migranten getroffen und gesagt, dass sie alle nach Großbritannien kommen können“, sagte Cameron im Parlament an die Adresse der Labour-Partei. Deren für die Flüchtlingspolitik zuständige Abgeordnete Yvette Cooper warf dem Premierminister anschließend im Kurzbotschaftendienst Twitter vor, sich unangemessen zu einem „komplexen und sensiblen Thema“ geäußert zu haben. Camerons Verhalten sei „nicht staatsmännisch“.
    Im berüchtigten „Dschungel“-Lager im nordfranzösischen Calais sitzen unter erbärmlichen Bedingungen tausende Flüchtlinge fest, die nach Großbritannien wollen. Sie versuchen immer wieder, auf Fähren oder in Züge zu gelangen, was aber nur äußerst selten gelingt, weil Frankreich in den vergangenen Monaten die Sicherheitsvorkehrungen rund um den Tunneleingang und den Fährhafen drastisch verschärft und hohe Zäune gebaut hat. Zudem sollen die Flüchtlinge von einem Verbleib in Frankreich überzeugt werden.

  32. Reinhard Schlinkert, Wahlforscher (Infratest dimap), bezeichnet die AfD als „Partei der Unzufriedenen“.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Was für eine reale Einschätzung!

    Wer soll denn mit den furchtbaren Zuständen in unserem Restdeutschland zufrieden sein?

    Das sind doch nur Idioten oder Profiteure!

  33. Petry braucht bloß die versuchte Einflussnahme von Dreyer und Co. auf TV-Sender zu erwähnen und die Funktion von Politikern in den Rundfunkräten – da hat sich schon die erste Runde für sich.

    Am meisten freu ich mich auf Köppel – immer ein absoluten Highlight im deutschen Empörungs-TV.

  34. Wieso der unsägliche Hans-Olaf Henkel von der Alpha-Partei, die doch mit 0.3 Prozent eher eine Beta-Partei ist, ist doch klar.

    Der Hans-Olaf Henkel soll stänkern und die AfD madig machen.

    Ich hoffe Frauke Petry fährt den Beta-Mann mal voll übers Maul und zeigt Zähne.

    Die AfD hat in Deutschland eine glänzende Karriere vor sich. Da kann es nach der Asylflutung durch die irre Kanzlerin nur noch steil bergauf gehen.

    🙂

  35. das klingt nach großem Kino…

    Da hoffe ich nur, daß ich das hier in Spanien auf den Schirm bekomme, ansonsten bitte reichlich kommentieren.

    Vorschlag für die nächste Runde:
    Björn Höcke, Tatjana Festerling, Fatima Roth, Henriette Reker, Dieter Stein, Kai Diekmann

  36. Die NAZI waren eine linke Bewegung. Die NeoNazis sind eine linke Bewegung. Populisten nennt man immer die, die am lautesten die Unwahrheit schreien. Faschisten sind immer die Inhaber der Ordnungsmacht ( man informiere sich über die FASCES, das altrömische Rutenbündel). Über RECHTS und LINKS kann man sich wunderbar schlau machen mit dem Video: Die sovjet Story.

  37. Verhältnis 4:2 – wie üblich.

    Aber Stegner und Augstein in einer Sendung ertragen können nur Superhelden.

    Leute! Stegner und Augstein in einer Sendung

    Das hält doch kein Mensch aus ohne allerschlimmste psychische und physische Langzeitschäden zu erleiden.

  38. DER SCHEINTOTE VON „MOABIT HILFT“.

    Nicht die Spur einer Leiche aber am Vormittag waren vor dem Lageso Kerzen aufgestellt worden; Helfer trugen schwarze Trauerarmbänder. Die Sprecherin von „Moabit hilft“ sagte am Vormittag: „Wir müssen davon ausgehen, dass der Tod eine Folge der Zustände am Lageso ist.“ Die Grünen – Ramona Pop – fordern – mit vorauseilendem Trauer – den Rücktritt von Sozialsenator Mario Czaja (CDU) – sollte der Fall überhaupt stimmen. Aufgrund von Angaben des Diplom-Gutmenschen Dirk V. wurde auf Facebook gepostet „Jetzt ist es geschehen. Soeben ist ein 24-jähriger Syrer, der tagelang am Lageso bei Minusgraden im Schneematsch angestanden hat, nach Fieber, Schüttelfrost, dann Herzstillstand im Krankenwagen, dann in der Notaufnahme – VERSTORBEN.“ Dirk V. hat sich in seiner Wohnung verbarrikadiert und äussert sich nicht . Eine Sprecherin von „Moabit hilft“ schildert die Ereignisse in der Nacht so: „Wir kannten den jungen Mann seit Wochen. Er hatte kein Geld für Essen, stand immer an vor dem Lageso, hat dort übernachtet.“ Sie hätten ihm Kleidung gebracht. In den vergangenen Tagen habe er „ausgezehrt“ ausgesehen, „er wurde krank“, berichtet die Sprecherin dem Tagesspiegel am Morgen. Ein Helfer habe ihn zu sich nach Hause mitgenommen und mit Essen versorgt. Dort habe er in der Nacht plötzlich „gestöhnt, geächzt, sich komisch benommen“. Darauf habe man einen Rettungswagen alarmiert. Noch im Fahrzeug hätten die Ärzte einen Herzstillstand diagnostiziert. Im Laufe des Tages werde man sich ausführlicher äußern. Polizei und Feuerwehr wissen aber von nichts (Quelle: tagesspiegel, die welt). „Moabit hilft“ gab indessen bekannt:
    „WIR TRAUERN UM DICH. DU WURDEST 24 JAHRE ALT. DU KAMST AUS SYRIEN. DU HAST SO VIEL ÜBERLEBT. DU HAS DAS LAGESO NICHT ÜBERLEBT.“
    Es ist zu hoffen dass es keine Tote gibt und das „Moabit hilft“ und die Grüne daher einiges zu klären haben.

  39. Schwangere attackiert
    Zeit:
    26.01.2016, gegen 08.30 Uhr
    Ort:
    Dresden-Trachenberge

    Gestern Vormittag war eine 34-Jährige zu Fuß auf der Trachenberger Straße in Richtung Trachenberger Platz unterwegs, als ihr ein Mann entgegenkam. Dieser drehte sich kurz darauf um und folgte der schwangeren Frau. Wenig später versuchte der Unbekannte, sie an der Schulter zu fassen. Die 34-Jährige schlug die Hand beiseite, sprühte dem Mann Pfefferspray ins Gesicht und flüchtete.

    Bei dem Unbekannten soll es sich um einen dunkelhäutigen Mann gehandelt haben. Eine nähere Beschreibung liegt derzeit nicht vor. Die Hintergründe des Vorfalls sind nicht bekannt.

    -http://www.polizeibericht-dresden.de/zeugen-gesucht

  40. Die AFD braucht sehr rasch eigene Zeitungen!

    bei Sandra Maischberger um 22.45 Uhr in der ARD mit dem Titel „Tabupartei AfD – Deutschland auf dem Weg nach rechts?“ zu einer längst fälligen öffentlichen Auseinandersetzung.

    Und das mit dem „Rechts“ kann ich bald nicht mehr hören.
    Was hat es mit Rechts zu tun wenn man sein eigenes Land schützt?

  41. OT Die Opposition nannte die Äußerung „spalterisch“ und „schockierend“. … Yvette Cooper warf dem Premierminister vor, sich unangemessen zu einem „komplexen und sensiblen Thema“ geäußert zu haben.
    (#39 Woolloomooloo)

    Interessant, offenbar plappern die linken Staatsvolkabschaffer überall in Europa die gleichen dämlichen Worthülsen daher.

  42. Danke SPD, danke Albig: Stegner verkörpert in idealer Weise die Sozis und wird wieder ordentlich Sympatiepunkte sammeln!

  43. http://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/ImmigrantenVerein-fordert-Abschaffung-des-Schweizer-Kreuzes/story/17253435

    Das Schweizer Kreuz soll abgeschafft werden. Das fordert der Immigranten-Verein Second@s Plus. «Die Schweizer Flagge entspricht der heutigen, multikulturellen Schweiz nicht mehr», sagt Vorstandsmitglied Ivica Petrusic.
    Das Kreuz habe einen christlichen Hintergrund. Die christliche Herkunft der Schweiz gelte es zwar zu respektieren, «nur gilt es auch eine Trennung zwischen Religion und Staat zu machen», fordert Petrusic. «Abgesehen davon haben wir heute eine grosse religiöse und kulturelle Vielfalt in der Schweiz.» Es brauche neue Symbole, mit denen sich auch alle identifizieren könnten, auch Nicht-Christen.
    Ich würde soooooo gerne Roger Köppels Meinung dazu hören…

  44. #11 Volker Spielmann (27. Jan 2016 18:04)

    Werden Ihnen Ihre ewig gleichen Satzbausteine nicht auch langsam mal langweilig?

  45. Immerhin sieht man an der Zahl der unterschiedlichen Spitzenpolitiker der AfD, wie blass die FDP z. B. ist. Dort kommt überall Lindner, Lindner, Lindner und manchmal zur Abwechslung der MdEP Lambsdorff, sonst nichts.

  46. Halte nichts davon – Frau Petry wird in eine absolute Medienfalle tappen und sich in der gesamten Sendung nur rechtfertigen müssen.
    Henkel wird versuchen sich in dieser Sendung „reinzuwaschen vom braunen Schmutz“ um sich somit wieder in der „ordentlichen Gesellschaft“ zurückzumelden…außerdem: Jede Stimme, die an Alfa geht ist eine Stimme weniger für die AfD.

    Ziel der „öffentlich Linkslichen“ und der Bildzeitung wird es in den nächsten drei Wochen sein, die AfD mit soviel „Nazi“ wie nur möglich zu bewerfen und gleichzeitig die FDP wieder salonfähig zu machen

    Frau Petry wird jedes Wort im Mund verdreht werden, Sie wird mit Hoeckeparolen konfrontiert werden und nach 30 Minuten Dauerbeschuss wird Sie untergehen .. zumindest steht das wohl so in Maischbergers Drehbuch ..

  47. Heute ausnahmsweise kein Reschke-Fernsehen,
    sondern eine demokratisch zusammengesetzte Talkrunde?

    Hat der Mainstream genug von Agitation und Propaganda gegen den Bürger?

    Werden die Tatsachen zu offensichtlich?

  48. OT – aber sehr interessant

    Fernsehtipp RTL-News

    (gerade life bzw. in wenigen Minuten)

    Wer ist die AfD

    Wen es interessiert: bitte sofort anschalten. Beitrag dürfte in wenigen Minuten kommen.

    Man darf durchaus gespannt sein wie der Bertelsmann-Sender die AfD porträtiert.

  49. Ich appeliere an den AfD-Landesverband Bayern:

    LOS VON BERLIN – FREIHEIT FÜR BAIERN (ohne Y) sic!

  50. Wer eine Volksabstimmung Schweizer fordert ist in Deutschland ein NAZI. Die SED hat die Bürgerbewegung in der DDR auch NAZI genannt. Wenn es nach unsere etablierte Politiker gingen, dann wären die Schwizer wegen Ihrer Volksabstimmung Nazis.

  51. Gut so !

    6 gegen 2

    So dumm sind die Zuschauer auch nicht mehr, um diese durchsichtige Schmierenkomödie zu durchschauen. Es wird ihnen wieder vorgeführt, wie der AfD in einer Überzahl, durch haltlose Unterstellungen, „ein Stück weit“ Kübelweise HaSS entgegengebracht wird. Die DreSSurelite ist nervös und beisst wild um sich. Das wird der AfD noch mehr Wähler bescheren. Der Denunziant Henkel wird sich als „kapitalistischer“ Kämpfer gegen rrrächz wahrscheinlich wieder mal selbst übertreffen. Augstein Junior und Betonsozi Stegner werden wieder für reichlich K- Faktor sorgen.

    Man darf gespannt sein….. Der Eimer ist griffbereit, in Reichweite.

  52. Besondere Einladung für unsere muslimischen Alt- und Neubürger.

    Heute ist der Holocaust-Gedenktag.

    Tut Buße damit euch vergeben werden kann.
    Drei mal um die Stehle gehen und bereuen.

  53. Frauke Petry sollte dem Henkel und Augstein deren „Rattenfänger Zitat“ bezüglich AfD Politiker reinwürgen. Letztendlich werden damit 10% der wählenden Bevölkerung oder welche sich auch nur für das Programm der AfD interessieren, als RATTEN bezeichnet.

    Heute gilt es für Frauke Petry. Wird sie dieses Flächenbombardement unbeschadet überstehen, so wird es für die AfD kein halten mehr geben. Die rotlackierten Salonkommunisten haben heute ihre bissigsten Hunde zur Vernichtung Petrys nach vorn geschickt, quasi deren 1.Garnitur. Danach kommt nur noch Fallobst.

    Einen Sieg für Petry wird es beim 5 gegen 2 nicht geben, aber ein Remis ist wie ein moralischer Sieg. Das MUSS das Ziel sein.

  54. 63#sali!
    Defätismus ist vollkommen fehl am Platz!
    „WIR schaffen DIE“ Blockparteien!
    Wahltag IST Zahltag!!!“

  55. Frau Petry sollte sich auch nicht scheuen, Herrn Stegner und seine Komplizen als Linksextremisten zu bezeichnen. Da käme sicher Stimmung auf im Studio.

  56. Wer vom Islam genauso viel Angst wie von Hitler und Genossen ist in Deutschland ein Nazi. Ein Jude sagte mir mein Kampf und der Koran ist das Gleicher!!

  57. Frauke Petry: hat heute dankbare Gegner. Der Hauptgegner wird Maischberger und die Regie sein

    Hans-Olaf Henkel: wird wohl taktisch agieren und die AfD nicht so angreifen wie erhofft. Er weiß, dass ALFA ein Reinfall ist. Die Lucke-Henkel-Fraktion wird ihren Einfluss auf die AfD (mit Geld, Wirtschafts- und Pressekontakten) geltend machen, um sie auf Transatlantiker-Linie (TTIP ist Henkels Hauptziel) zu bringen und Höcke auszuschalten.

    Ralf Stegner, die Hackfresse. Dumm, Hässlich und erfolglos. Führt die SPD in Richtung 10% und ist ein Gegner, gegen den man nur gewinnen kann

    Roger Köppel: absolutes Vorbild! Von ihm kann man lernen, wie wichtig publizistische Macht ist. Der AfD fehlen Medienkanäle. Ein Wochen- oder Monatsmagazin. Ein Internetportal. Ein Youtube-Sender…

    Jakob Augstein: Welche Relevanz hat dieser Salon-Marxist, der außschließlich von seinem berühmten Namen und geerbten Vermögen lebt?
    Warum wird am Holocaust-Gedenktag einem Antisemiten ein Forum geboten?

    Die Auflage seines „Freitags“ liegt deutlich unter der der Jungen Freiheit.
    Warum wird also nicht mal ein Vertreter der JF eingeladen?

  58. Petry braucht garnicht vielsagen!
    Die Besitzstandspolitiker reden sich sowieso um Kopf und Kragen!
    Deren Volksverdummung verfängt nicht mehr!

  59. Überall geht es in Europa in die richtige Richtung, selbst im sozialistischen Frankreich. Nur in Deutschland regiert ein grünlinkes Mullah-Regime.

    Französiche Ministerin tritt zurück:

    Im Streit um die Aberkennung der Staatsangehörigkeit bei terroristischen Straftaten nimmt Frankreichs Justizministerin Christiane Taubira ihren Hut. Die Ministerin reichte am Mittwoch bei Präsident François Hollande ihren Rücktritt ein, der den sozialistischen Abgeordneten Jean-Jacques Urvoas zu Taubiras Nachfolger ernannte. Sie gehe wegen eines „großen politischen Zerwürfnisses“, sagte Taubira. Premierminister Manuel Valls präsentierte im Parlament die umstrittene Verfassungsreform, die Taubira kritisiert hatte.
    Die linksgerichtete 63-jährige Taubira wurde bei den regierenden Sozialisten geschätzt, aus den Reihen der konservativen Opposition jedoch für ihre Politik stark kritisiert. Von rechtsextremer Seite sah sich die dunkelhäutige Politikerin immer wieder auch rassistischen Anfeindungen ausgesetzt. „Manchmal bedeutet Widerstand zu bleiben“, manchmal bedeute er aber auch „zu gehen“, um sich selbst treu zu bleiben, erklärte Taubira zu ihrem Rücktritt.
    Bei einer Pressekonferenz sagte die vor allem von Linken unterstützte Taubira, sie habe sich und ihren Überzeugungen weiter treu bleiben wollen. Aus Hollandes Umfeld verlautete, dass ihr Rückzug bereits seit Samstag festgestanden habe. In den Wochen zuvor hatte es demnach immer wieder Diskussionen zwischen ihr, Hollande und Premierminister Valls über die geplante Verfassungsreform gegeben.
    Die französische Regierung reagiert mit der Reform auf die islamistischen Anschläge vom November in Paris mit 130 Toten. Seitdem gilt in Frankreich der Ausnahmezustand, und Hollande will diesen nun in der Verfassung verankern. In den Text soll außerdem die mögliche Aberkennung der französischen Staatsbürgerschaft bei Terrorvergehen aufgenommen werden. Anfang Februar befasst sich das Parlament mit der Reform.
    Geplant ist, den Entzug der Staatsbürgerschaft für in Frankreich geborene Menschen mit doppelter Staatsbürgerschaft festzuschreiben. Es existiert bereits ein Gesetz, das den Entzug der Staatsbürgerschaft für diejenigen erlaubt, die sie erst im Laufe ihres Lebens erworben haben. Taubira erklärte mehrfach, dass sie dagegen sei, die Aberkennung der Staatsbürgerschaft auszudehnen und die Maßnahme in die Verfassung aufzunehmen.
    Valls erklärte nun bei der Vorstellung des Textes im Parlament, es werde keinen sprachlichen Verweis auf „doppelte Staatsbürger“ geben, um einer möglichen „Stigmatisierung“ von Binationalen entgegen zu wirken. De facto betrifft eine solche Maßnahme aber nur diejenigen, die zwei Pässe haben, denn internationales Recht verbietet das Schaffen von Staatenlosen.
    Gleichwohl könnten wegen Terrorvergehen Verurteilte auch Rechte verlieren, „die an die Nationalität gebunden“ seien, erklärte Valls. Das betrifft etwa das aktive und passive Wahlrecht oder eine Funktion im öffentlichen Dienst. Betroffen davon wären dann auch Franzosen ohne zweiten Pass.
    Zu Taubiras Nachfolger wurde der Valls-Vertraute Urvoas ernannt, ein Experte in Sicherheitsfragen. Er werde nun gemeinsam mit dem Premierminister die Verfassungsreform auf den Weg bringen, erklärte der Elysée-Palast. Zugleich lobten Hollande und Valls Taubiras Arbeit. Die Politikerin war seit 2012 Justizministerin. Sie brachte unter anderem das Gesetz zur Homoehe und eine Justizreform auf den Weg.
    Aus den Reihen der Sozialisten bekam Taubira am Mittwoch Anerkennung für ihre Arbeit als Ministerin. Die konservativen Republikaner bezeichneten Taubiras Rücktritt als „folgerichtig“, da sie nicht mehr im Einklang mit der Regierung gestanden habe. Die Opposition befürwortet ein hartes Ahnden von Terrorvergehen. Die Chefin der rechtsextremen Partei Front National, Marine Le Pen, sprach mit Blick auf den Rücktritt von einer „guten Nachricht“ für Frankreich.

  60. Wer ist die AfD?

    gerade in RTL-News gelaufen.

    Zusammenfassung:
    übelste Hetze wie gewohnt. Nichts verpasst. Bertelsmann-TV hat sich in die mediale Anti-AfD-Kloppertruppe eingereiht.

    Bemerkenswert jedoch wie die Angst vor der AfD den etablierten Parteien mittlerweilen die Scheixxe aus dem Hosenbund quellen lässt.

  61. Im Volk brodelt es gewaltig und der überbordende Unmut muss aus den Wohnzimmern auf die Straßen getragen werden! Pegida muss Montags überall in Deuschland stattfinden! Wir müssen uns auch im Westen solidarisieren. Wie erreichen wie den Schulterschluß mit unseren deutschrussischen Landsleuten? Gibt es in diese Richtung eine Plattform?Nur gemeinsam sind wir stark und können eine Bewegung schaffen, die Deutschland hoffentlich noch einmal aus dem Dreck zieht!

  62. Schon interessant.

    Zwei geistige Brandstifter wie Stegner und Augstein, deren Schergen so manchem AfD-Politiker, unter anderem von Storch und Petry, Büro und Privateigentum zerstört haben, im „zivilisierten“ Gespräch mit der AfD-Chefin.

  63. STEGNER ist das beste Zugpferd der AfD!
    Und das ganz kostenlos!
    Wenn wie zu erwarten zum Karneval die RAPEfugees reichliche Ernte halten werden wird die AfD noch einmal einen Schub erhalten!
    Wahltag IST Zahltag!

  64. #61 Marie-Belen (27. Jan 2016 18:40)
    EILMELDUNG
    „Flüchtlingskrise
    Balkanroute dicht: Mazedonien schließt Grenze zu Griechenland“
    _________________________________________

    Dann flüchten die halt über Albanien, oder ..?

  65. #71 h2so4 (27. Jan 2016 18:50)
    Besondere Einladung für unsere muslimischen Alt- und Neubürger.
    Heute ist der Holocaust-Gedenktag.
    Tut Buße damit euch vergeben werden kann.
    Drei mal um die Stehle gehen und bereuen.
    _________________________________________________

    Hab mich auch schon 3x selbst gegeißelt …

  66. Na, da habe ich ja Glück, das ich gerade mit Rüsselseuche zu Hause flach liege. Somit kann ich an dieser äußerst interessanten Laberrunde teilhaben.

  67. #59 Harpye (27. Jan 2016 18:39)

    Vielen Dank für den Link. Die Dreistigkeit der Fünften Kolonne ist nicht zu überbieten aber gleichzeitig eine Hilfestellung für die die warnen. Wilders hat gefragt „Wollt ihr mehr oder weniger Marokkaner“. Seine Anhänger erwiderten „Weniger.., weniger. Dafür wird Wilders in März vor Gericht geschleppt. Marokkaner sollte man auf Mohammedaner erweitern, die machen weiter bis wir die IS-Fahne schlucken müssen.

  68. So durchsichtig das Ganze. Da will das öR das Henkel und Petry aufeinander losgehen. Ich hoffe, dass beide soviel Verstand und Gesprächskompetenz haben, dass zu durchschauen und sich entsprechend zu verhalten.

    Nur bei Henkel bin ich mir da nicht so sicher.

  69. Es stellt sich allerdings die Frage, ob die heutige Ausgabe von Maischberger live gesendet wird oder es sich um eine Aufzeichnung handelt wo man für den Sender unliebsame Passagen herausschneiden kann.

  70. Nachrichten-Dank Merkel und Co-geht Deutchland nach unten.Ganze Welt lacht,wie EU kapput ist-besonders Obama und Putin-lachen sich tot!!!Hier nichts funktioniert,von Bundeswehr,Justiz und polizie

  71. Ich hoffe Frau Petry hat vorher schon mal kontakt mit Herrn Köppel aufgenommen, um ein gemeinsames Vorgehen für die Sendung abzusprechen.

  72. OT

    BITTE ALLE HIER BEWERBEN! AUS ALLEN ROHREN!!!

    Für die Leitung, Weiterentwicklung und Umsetzung des Projekts „Junge Islam Konferenz“ sucht die
    forum k&b gmbh ab sofort
    eine_n Projektleiter_in in Vollzeit.
    Arbeitsort ist Berlin. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine befristete Weiterbeschäftigung
    entsprechend der Laufzeit des Projektes (bis 31. Dezember 2019) wird angestrebt.

    http://www.kultur-bildet.de/sites/default/files/mediapool/job/pdf/kp_3067_forum_kb_jik_projektleitung_stellenausschreibung.pdf

    Auf dass die in Bewerbungen ertrinken! 😀

  73. Die Grenze zwischen FYROM und Griechenland ist wieder dicht. Wenn sie jetzt fragen wer FYROM ist, gehen sie zu den lieben Griechen. Die verweigern Mazedonien ihren alten Namen. Sie haben ihnen ihr Land im Krieg geklaut und geben es nicht mehr zurück:

    Die Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien ist seit dem frühen Mittwochnachmittag geschlossen. Das berichten lokale Medien unter Berufung auf örtliche Sicherheitskräfte.
    Demnach sollen bereits 2.000 Flüchtlinge vor der Grenze auf der griechischen Seite stehen und am Übertritt gehindert werden. Unklar ist, wie lange die Grenzschließung aufrechterhalten werden soll. Auch in der Vergangenheit hatte Mazedonien die Grenze vorübergehend komplett dicht gemacht. Bereits seit der Vorwoche war die Einreise nach Mazedonien nur noch Menschen aus Syrien, dem Irak und Afghanistan erlaubt worden, die ausdrücklich in Österreich oder Deutschland um Asyl suchen wollen.

    Auch aus Serbien war bekannt geworden, dass dort keine Flüchtlinge aus Mazedonien mehr über die Grenze gelassen werden. Während Serbien in den vergangenen Wochen durchschnittlich jeden Tag rund 2.000 Flüchtlinge gezählt hatte, kamen in den vergangenen 24 Stunden im südserbischen Presevo um die 3.000 Menschen an. Nach Angaben von Hilfsorganisationen sei der Anstieg auf bessere Wetterverhältnisse in Griechenland zurückzuführen.

  74. #97 5to12 (27. Jan 2016 19:15)

    #94 Viper (27. Jan 2016 19:10)

    Nasensekrete bitte dann nicht in die
    K-Eimer entsorgen!

    K-Eimer sollten rein bleiben!
    FALLS NICHT NÖTIG

    ————————————————
    Keine Sorge, zu Hause fröhnen wir vorbildlich der Müll- und K-Trennung.

  75. Mit jedem weiteren Tage produziert Multikulti-Mutti mehr gescheiterte Hinterbänkler Karrieren bei CDU, SPD und Grünen.

    13% für die AFD ist noch lange nicht das Ende und die Auswürfe von Maas und Co. sind nichts als nackte Angst um das Abgreifen ihrer Abgeordnetenbezüge.

    Ende Februar klettert die AFD auf 30% und ist stärkste Partei.

    Merkel adieu!
    Das CDUSPDGrauen hat bald ein Ende.

  76. Nun schauen Sie sich doch einmal um in den geistig-moralisch minderbemittetlten Auftragslügnern unserer Politgang.

    Monatelang um nicht zu sagen jahrelang wird PEGIDA und AfD von den Lügenmedien als braun und nazistisch gebrandmarkt.

    Und wen oder was lies der Miesere heute als nationalistischen Blog verbieten?
    Weder PEGIDA noch Afd sondern „Altermedia“, einen Blog der mir bis heute nicht bekannt war und in den Lügenmedien und durch Politgang praktisch keinerlei Erwähnung fand!

    Unsere lügenmedien beauftragende Politgang war da wohl etwas nachlässig! Über Altermedia musste bisher nicht negativ berichtet werden, weil sie weder eine Versuchung für den Bürger noch eine Gefahr für unsere Politgang darstellte.

    Wer als Politker und Zwangsgebürenempfänger nicht mehr auf die Waage bringt hat in Deutschland keinerlei Daseinsberechtigung!!!

  77. Ui…Maischberger heute abend mit Frauke Petry UND Roger Köppel (weltwoche) !!

    Was geht denn ab ? Weg von der 1 gegen 5-Tribunals-Konstellation ? Das gab es noch nie.

    Und auch noch die hochgradig unsympathischen Henkel, Augstein (linkspopulistische Hetzpostille Spiegel) und Stegner (linkspopulistische SPD) als Gegenpol. Das könnte mal eine sehr gute Sendung werden. Einmal im Jahr…

  78. Eine weitere der unzähligen Nachrichten, die ein verzücktes schiefes Grinsen in die dämliche Drecksvisage von pathologischen Deutschenfeinden wie Stegner zaubern dürfte:

    „Mann bettelt 19jährige Münchnerin um Geld an – dann schlägt er mehrfach zu. Durch den Angriff wurde die 19-Jährige verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Täterbeschreibung: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, südländische Erscheinung.“

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/zentrum/mann-bettelt-muenchnerin-geld-dann-schlaegt-6064295.html

  79. Auf n-tv 19:00 Uhr wurde ein überaus positiver Beitrag über die AfD gesendet. Wohl einer der wenigen Sender, die unlängst begriffen haben, dass man um die Berichterstattung einer echten Alternativen Partei für Deutschland nicht mehr umhinkommt.

    Mir macht allerdings der abschließende Satz, dass es sich um eine „Ein-Problem“-Partei handele, Sorgen.

  80. Habe was im Horoskop Deutschland gefunden:

    ===================================================

    Kurz vor der Wahl gibt es einen großen, hinterhältigen Anschlag mit vielen Toten gegen Flüchtlinge oder Menschen mit Migrationshintergrund!

    Das wird als Resultat des Wirkens von rechtpopulistischen Hetzern mit ihren Parolen und deren Parteien verortet.

    ===================================================

  81. #108 Wnn (27. Jan 2016 19:21)

    Ende Februar klettert die AFD auf 30% und ist stärkste Partei.
    ————————————————
    Mit Optimisten soll man nicht streiten. 🙂

  82. Wollte eigentlich bis zu den Wahlen im März warten, aber heute Abend werde ich die Flasche Champagner öffnen! 🙂 Für den März hole ich mir dann ’ne Neue!

  83. #50 Cendrillon (27. Jan 2016 18:35)
    Aber Stegner und Augstein in einer Sendung ertragen können nur Superhelden.

    Ich habe vorsichtshalber meine Badewanne gerade abmontiert und vor dem Sofa hingestellt. Der Eimer reicht heute definitiv nicht aus. Ich bekomme sogar Würgereiz allein wenn ich an Stegner denke. Bah.

  84. Kann ich mir wg. J. Augstein leider nicht anschauen. So was macht mein Herz leider nicht mehr mit.

  85. Für Frau Petry folgende Tipps :
    – sich nicht von Stegner/Augstein provozieren lassen. Gegenangriff z.B. dahingehend starten in dem man das Verhalten des SWR mit dem Bashing dt. Politiker gegen das neue polnische Mediengesetz vergleicht, was diese sich erlauben zu kritisieren.
    – keine Diskussion mit HOH anfangen, der ist zu unbedeutend, er ist es nicht wert.
    – keine leicht „schrägen“ Thesen verkünden wie Beatrix v.St. neulich. Die Südamerika-Geschichte von Merkel mag ja stimmen aber der Normalbürger versteht so etwas nicht.
    Auch Keine Sprüche wie „keine Bildung/Integration für Kinder“. Bei dem Thema Knopfaugen-Blagen sind schon viele ausgerutscht.

    Außerdem schon mal sehr vorbereitet sein wenn Höcke zitiert wird. Die Höcke-Sprüche kommen garantiert.
    „Rehäuglein“ ist bekanntlich nicht so die investigative, taffe Moderatorin welche auch mal nachfragt. Eher Typ Jauche. Daher geht es bei ihr eher gemütlich zu und nicht so wild wie bei Plasberg.

  86. Hier eine Meldung aus dem Bereich Schadenfreude. Mitterand hat den Deutschen den Euro abgepresst und nun geht sein Land wegen der Währung vor die Hunde. Jetzt wird Holland neues deutsches Steuergeld verlangen, selbstverständlich um le Pen zu verhindern:

    PARIS (dpa-AFX) – In Frankreich ist die Arbeitslosenzahl auf einen neuen Rekordstand gestiegen. Im Dezember seien 3,59 Millionen Menschen ohne Arbeitgewesen und damit so viele wie noch nie, teilte das Arbeitsministerium am Mittwoch in Paris mit. Das waren 15 800 Personen mehr als einen Monat zuvor. Der Anstieg kam überraschend: Volkswirte hatten mit einer Stagnation gerechnet. Im November war die Arbeitslosenzahl noch um 15 000 zum Vormonat gefallen./jkr/jsl

  87. Wenn Henkel in der Sendung den Satz „Ich habe ein Monster geschaffen“ wiederholt, werden sich alle Anwesenden in der Runde umschauen und überlegen, wer von diesen wohl Henkels häßlicher Nachkomme sein könnte.

  88. OT

    Niederlande Massenschlägerei unter Assilanten

    m Asylzentrum der niederländischen Stadt Rosmalen ist es in der Nacht auf Mittwoch laut Medien zu einer Massenschlägerei gekommen. Mehr als 100 Menschen haben sich an den Unruhen beteiligt.

    Migranten an der griechischen Grenze

    © AFP 2016/ Sakis Mitrolidis

    Belgien: Athen soll Lager für 300. 000 Migranten errichten
    Polizeidaten zufolge gab es keine ernsthaften Verletzungen. Mehr als 30 Polizeiwagen waren eingesetzt, um die Lage zu beruhigen. Die Ursachen für den Vorfall sind bis jetzt unbekannt. In dem Asylzentrum halten sich rund 500 Flüchtlinge auf.

    Mehr als 100 von 500, das nenne ich eine gute Quote für eine Massenschlägerei, alle Achtung! Das war natürlich wieder extrem bös gemeint!

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20160127/307421067/schlaegerei-holland-asylzentrum.html

  89. @ #107 Viper (27. Jan 2016 19:20)

    #97 5to12 (27. Jan 2016 19:15)

    #94 Viper (27. Jan 2016 19:10)

    Nasensekrete bitte dann nicht in die
    K-Eimer entsorgen!

    K-Eimer sollten rein bleiben!
    FALLS NICHT NÖTIG

    ————————————————
    Keine Sorge, zu Hause fröhnen wir vorbildlich der Müll- und K-Trennung.

    Werdet mir nicht unvorsichtig!

    Alleine wegen Augstein und Stegner mindestens jeh einen K-Eimer bereit stellen.

    😉

    Des weiteren wünsche ich eine gute Besserung.

    🙂

  90. #124 Marie-Belen

    Wenn Henkel in der Sendung den Satz „Ich habe ein Monster geschaffen“ wiederholt, werden sich alle Anwesenden in der Runde umschauen und überlegen, wer von diesen wohl Henkels häßlicher Nachkomme sein könnte.

    Vielleicht nimmt dann die Petry so eine Frankenstein-Latexmaske raus und zieht sie an.

  91. #114 x-raydevice

    Kein Wunder: Wenn Sie dem Feind als Stichwortgeber zuarbeiten. Kann Ihr geheimnisvoller Astrofuzzi mir auch die Lottozahlen vorhersagen? Ich möchte nämlich endlich den Jackpot knacken.

  92. Nachdem Henkel sich bei dem platten Lanz sich tapfer verteidigt hat und gegen Jeden agieren musste, denke ich es wird nicht ein Streit zwischen Petry und ihm, während sich das „System“ dabei die Hände reibt!

  93. An # 96, 19:11 h Marnix:

    Was soll denn an Wilders Frage bitteschön sträflich gewesen sein?! Das ist m.E. nur Einschüchterung staatlicherseits. Ich wünsche ihm einen guten Anwalt und guten Erfolg.

    Was mich mal rein theoretisch interessieren würde, wenn es hier einen Staatsrechtler gibt: Könnte man Teile von Deutschland nach einer positiven Volksabstimmung und dem Sturz der jetzigen Regierung übergangsweise wegen Stabilisierung an Ungarn angliedern (als autonomes Gebiet mit Selbstverwaltung, aber mit Überbau und Kontroll-Mechanismen)? Ich würde nämlich KEINEM derzeitigen deutschen Politiker mehr über den Weg trauen, solange die AfD nicht 51% hat (kann dauern). Bei Orban weiß man, wie er denkt und handelt.

  94. Die AFD wird morgen in Idar-Oberstein im Hotel kristall Alexander Tassis als Redner begrüssen. Vorher haben selbstverständlich die Linken dem Hotel ein Briefchen geschrieben das ganze Abzusagen. Wie demokratisch! !
    So heute kotz ich auch mal mit, der grosse rote Eimer steht bereit.

  95. .
    Wir sind so ein nettes Volk und haben so ein schönes Land !!!
    .

    Wir wollen endlich mal wieder echte Menschen in der Politik Haben, die den täglichen Anforderungen mit Herz und Verstand begegnen und auch mit Menschen ehrlich und offen umgehen können. Wir lieben den echten „Rechts-Staat“, der sich konsequent für „Recht und Ordnung“ einsetzt und so ein Land in echter „Rechts-Sicherheit“ zum Aufblühen bringt, weil echte „Rechts-Sicherheit“ die Grundlage für ein erfolgreiches und friedliches Staatsleben ist !!!

    ALLE anständigen Menschen lieben den echten „Rechts-Staat“ und lieben „Recht und Ordnung“, weil NUR ein gut funktionierender echter „Rechts-Staat“ die „Rechts-Sicherheit“ schafft, die ein kreatives und friedliches Zusammenleben ermöglicht !!!

    .

  96. Also ich tue mir diese Sendung nicht an,…kein Diazepam, Rohypnol mehr im Haus….Metoclopramid is auch aus…ne ne ne….aber ist ja auch Livestraem hier, das muss reichen:-)

  97. @#128 Tribalist (27. Jan 2016 19:47)

    Die brauchen keine „Stichwortgeber“. Die werden bald ihre Maske fallen lassen. Und wer Völker und Kulturen vernichten will, schert sich um Menschenrechte und Leben sowieso nicht.

  98. Am späten Samstagabend ist in Straubing offenbar eine junge Frau von einem syrischen Asylbewerber sexuell missbraucht worden.

    Einem 18-jährigen syrischen Asylbewerber wird zur Last gelegt, am Samstag, 23.01.16, gegen 22 Uhr, am Rentamtsberg eine 17-jährige Frau aus Straubing missbraucht zu haben. Die Kripo Straubing hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugenhinweise.
    Die Frau gab folgenden Geschehensablauf an: Zunächst wurde die 17-jährige in einem Restaurant in der Innenstadt von dem ihr unbekannten Mann angesprochen. Beide waren in Begleitung von Bekannten. Als sie das Lokal verließ, folgte ihr der Syrer und küsste sie gegen ihren Willen. Die 17-jährige ging dann alleine in Richtung Donau. Dorthin ist ihr der Mann gefolgt. In der Nähe des Salzstadels sprach er die junge Frau erneut an und forderte sie auf, mit ihm mitzukommen. An der Uferböschung führte er dann gegen ihren Willen sexuelle Handlungen aus. Der Frau gelang es schließlich, den Mann wegzustoßen.
    Bei dem Übergriff wurde die Frau leicht verletzt und ging zu Polizei.

  99. @PI: Auf MDR wurde gerade gezeigt, wie eine Holocaustüberlebende (Charlotte Knobloch, Vorsitzende des Zentralrates der Juden) heute im Landrat in Sachsen auftrat und für (haltet euch fest) mehr Patriotismus, für mehr Demokratie, für mehr Kampf gegen Judenhass, der von rechtsaußen, LINKSAUSSEN und von den Flüchtlingen wirbt.

    Ich dachte: Oh, gut!

    Und dann sagte sie an Pegida und AFD gerichtet, dass diese den Antisemitismus fördern, fremdenfeindlich sind und nur eine nationalistische Diktatur wollen, die Europa in Schutt und Asche legt.
    Einer der AFD-Politiker verließ den Saal und der MDR schlachtet es gerade aus.

    Ich werde morgen beim Zentralrat und mal fragen, was die nun genau so nationalistisch, fremdenfeindlich oder antijüdisch finden – nur mal so, denn ich bin dumm und habe davon noch nichts gehört. Mal sehen, ob die KZ-Aussage (Pirincci) kommt.

  100. #16 aquila_chrysaetos (27. Jan 2016 18:07)

    Vielen Dank für das Posting.
    Und wenn Petry im Laufe der Diskussion diese Zitate bringt, hat Sie die Zuschauer für sich schon gewonnen.

  101. .
    Mit den links-kriminellen-Gewerkschaften und ihren links-radikalen Terror-Banden hat man extrem bösartigen, extrem kriminellen und extrem verantwortungslosen ANTI-menschen viel zu viel uneingeschränkte Macht gegeben und diese linken-Verbrecher-Banden über die Gesellschaftliche Ordnung gestellt. Das ist extrem verantwortungslos und TÖDLICH !!!
    .

    Diese unangemessene, uneingeschränkte Macht haben diese verfluchten links-kriminellen Gewerkschaften dazu missbraucht, den linken-NAZI-Terror wieder in Deutschland aufzubauen und durch illegale Einflussname ihrer linken-Schmarotzer und linker-Parasiten der Gewerkschaften in ALLEN Betrieben und in ALLEN Verwaltungen, den linken-Gesinnungs-Terror in UNSEREM Lande wieder zu verankern, genauso wie „Damals“ es ganz genau so war !!!

    OHNE illegale Einflussname der links-kriminellen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihren NUR-linken-Terror-Banden der „linken-Terror-Gewerkschaften“ wäre dieser tödliche links-Ruck hier in Deutschland gar nicht möglich gewesen. Deswegen haben diese linken Volks-MÖRDER und linke „Auto-Anzünder“ der „links-kriminellen NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ auch ALLE so eine panische Angst vor einem gut funktionierenden „Rechts-Staat“ !!!
    ::
    .

    „Vor UNSEREN Augen begehen diese völlig entgleisten „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihre Hirntoten, schreienden Rindviecher, die „NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen“ Terroristen der gleichen „NAZI-Terror-Gewerkschaften“ wie „damals“ einen extrem brutalen und extrem dreisten Staatsstreich mit ihrer offenen Aversion gegen einen gut funktionierenden „Rechts-Staat“ und die zuständigen, für den „Staats-Schutz“ zuständigen Behörden unternehmen gar nichts um diesen Staatsstreich der links-kriminellen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und deren links-radikale Terror-Banden der „NAZI-Gewerkschaften zu verhindern“ !!!
    .
    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure NAZI-Fresse, ihr verfluchten links-kriminellen-Volks-MÖRDER !!!

    .

  102. .
    Es fragt sich gar nicht mehr, wieso diese „linke-NAZI-Pest“ mit ihren verfluchten geisteskranken „NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen“ Terroristen nun wieder aufmarschiert, sondern die Frage ist, warum diese „linke-NAZI-Pest“ und ihre links-kriminellen-Terroristen niemals weg war, sondern sich so lange in den verfluchten, links-kriminellen „NAZI-Bestien-Terror-Gewerkschaften“ und deren linke-Terroristen verstecken konnte, bis Deutschland nun wieder aufgebaut war nach der linken-Staatsvernichtung von „Damals“ !!!

    Die verfluchten links-kriminellen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihre geisteskranken und extrem links-brutalen „NEONAZI-Antifa-Terror-Schengen“ Terroristen der „NAZI-Gewerkschaften“ sind der „Plan-B“ der „links-braunen-NAZIS“ von „Damals“, die sich nun wieder mit ihren linken-Terroristen und den NAZIS von der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ an die alleinige Macht terrorisieren wollen mit den NUR „links-kriminellen-Terroristen“ der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ !!!
    .

  103. .

    „Mit lautem Geschrei gegen UNSEREN „Rechts-Staat“ und mit lautem Geplärr gegen „Recht und Ordnung“ kommen die gleichen „links-kriminellen-NAZIS“ von „Damals“ nun wieder von linkes her angeschlichen, genau so wie es „Damals“ auch ganz genau so war !!!

    Die „linken-Massen-MÖRDER“, die „linken-Volks-MÖRDER“ und sonstige „linke-Schwerstverbrecher“ empfinden die konsequente Anwendung von „Recht und Ordnung“ als angeblich radikal — „krankes-perverses-linkes-Verbrecher-Pack“ !!!

    „Die perversen, geisteskranken und völlig entgleisten „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihre links-kriminellen „NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen“ Terroristen der gefährlichen „NAZI-Gewerkschaften“ empfinden Richter und Staatsanwälte als rechts radikal, wenn diese konsequent „Recht und Ordnung“ anwenden“ !!!

    „Die konsequente Anwendung von „Recht und Ordnung“ durch unseren „Rechts-Staat“ wird von allen „links-kriminellen-Gesetzlosen“ und auch von den links-kriminellen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihren linken-Terror-Banden, den geisteskranken, links-brutalen „NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen“ Terroristen der „NAZI-Gewerkschaften“ als angeblich rechtsradikal verschrien und so permanent verunglimpft“ !!!
    .

    Deutschland gegen ALLE links-kriminellen „linken-Gesetzlosen“ !!!

    Deutschland gegen ALLE linken Schmarotzer und gegen ALLE linken Parasiten, die absolut KEINEN Beitrag für die Allgemeinheit leisten, sondern hier NUR Schmarotzen wollen und nun auch noch diejenigen ermorden wollen, bei denen diese nutzlosen und skrupellosen, extrem aggressiven und bösartig verlogenen linken Parasiten ständig herum Schmarotzen !!!

    Deutschland gegen die „linke-Schmarotzer-Pest“, die hier nun schon wieder nach alter linker NAZI-Manier Völker-MORD betreibt und auch nun schon wieder Menschenmassen deportiert in eine ungewisse und lebensgefährliche Zukunft !!!
    .
    ::

    .
    „Anständige Menschen hier im Lande haben vor einem gut funktionierenden „Rechts-Staat“ absolut NICHTS zu befürchten“ !!!
    .
    .

    „NUR extrem links-kriminelle, linke-Verbrecher-Banden haben permanent eine panische ANGST vor „Recht und Ordnung“ und kämpfen deswegen gegen einen gut funktionieren „Rechts-Staat“ um ihren linken-Terror und linke-Gesetzlosigkeit ungestört weiter führen zu können“ !!!
    .

    „Es gibt NUR diese extrem verlogenen linken-NAZIS, auch wenn uns die verlogenen-NAZIS von der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ und die extrem verlogenen, links-kriminellen „NAZI-Bestien-Terror-Gewerkschaften“ uns etwas anderes vor lügen wollen“ !!!

    .

    “Meine gefühlsmäßigen politischen Empfindungen lagen LINKS !”

    das sagt der links-radikale, Deutschen-feindliche NAZI-Sozialist Adolf Eichmann, der immer meinte seine links-sozialistischen, mörderischen Pflichten besonders gut erledigen zu müssen für das „links-radikale NAZI-Reich“ !!!
    .
    :

    “Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche LINKE !”

    das sagt der „links-radikale, Deutschen-feindliche NAZI-Sozialist Joseph Goebbels“, der Leiter der „links-braunen NAZI-Lügenpresse“, der auch HEUTE wieder die „links-bunte NAZI-Lügenpresse“ der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ mit der kranken linken NAZI-Ideologie versorgt !!!
    :

    „Wir hassen das „rechte“ Besitzbürgertum“

    das sagt der „links-radikale, Deutschen-feindliche NAZI-Sozialist Joseph Goebbels“, der Leiter der „links-braunen NAZI-Lügenpresse“, der auch HEUTE wieder die „links-bunte NAZI-Lügenpresse“ mit der kranken linken NAZI-Ideologie versorgt, genau so wie „Damals“ es genauso war !!!
    .

    „Da haben wir`s also, das ist der BEWEIS, denn am Kampf gegen den „Rechts-Staat“ und am Kampf gegen „Recht und Ordnung“ sind die links-kriminellen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ eindeutig als erneut aufmarschierende links-radikale NAZIS zu erkennen. Deutlicher geht es wohl kaum noch“ !!!

    NAZIS von der links-kriminellen „NAZI-Lügenpresse“ haltet endlich eure linke NAZI-Lügen-Fresse, ihr seid ganz zweifellos die Erben vom „links-radikalen, Deutschen-feindlichen NAZI-Sozialist Joseph Goebbels“ !!!
    .

    .
    „Die links-kriminellen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ mit ihren „linken-Terror-Banden“ haben UNSER Deutschland auf dem Gewissen“ !!!
    .

    „Ewige Schande und ewige Verachtung deswegen für diese verfluchten, UN-menschlichen und Gesetzlosen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihren links-kriminellen, geisteskranken „NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen“ Terroristen dieser verfluchten NAZI-Gewerkschaften“ !!!
    .
    Hört endlich auf gegen UNSEREN schönen „Rechts-Staat“ zu pöbeln, ihr verfluchtes „links-kriminelles-Verbrecher-Pack“ !!!

    Außer euch ihr „linken-gesetzlosen-Verbrecher“, außer euch hat hier NIEMAND ein Problem mit „Recht und Ordnung“, deswegen hört endlich auf mit eurem ganz privaten HASS gegen den „Rechts-Staat“ und unterlasst es gefälligst hier noch Andere mit rein zu ziehen in eure ganz privaten Ängste vor „Recht und Ordnung“, ihr verfluchten linken, Gefühlstoten Psychopathen !!!

    Im abscheulichen „linken Eck“ stinkt es ganz abscheulich nach linkem-Verbrechen, linker-Gewalt und linken-Massen-MORD. Zur ewigen Hölle mit den geisteskranken linken-Geisterfahrern, die uns hier ALLE umbringen wollen !!!

    Der „Kampf gegen links“ ist OBERSTE Bürgerpflicht !!!
    .

    Deutschland gegen diese linken-Volks-MÖRDER !!!

    Deutschland gegen den linken-NAZI-Sumpf !!!

    Deutschland gegen links !!!
    .
    .
    .

  104. … Ralfi, Hansi, Jako und Reini, die vier Stooges gegen Scully und Mulder.

    Sauber !

    Das wird ein köstlicher Abend 🙂

  105. dämonischer Satan, fremdländischer Kultur aus Asylbude nun im Knast

    OT,-.….Meldung vom 27.01.16 – 17:20 Uhr

    Wien: 18-Jähriger Asylbewerber vergewaltigte 72-Jährige – 20 Monate Haft

    Weil er eine 72-jährige Rentnerin vergewaltigt hatte, ist ein 18-jähriger Asylant in Wien am Dienstag zu 20 Monaten Haft verurteilt worden. Dem Beschuldigten wurde zur Last gelegt, dass er die Rentnerin am 1. September 2015 vergewaltigt haben soll. DNA-Spuren hatten den Beschuldigten als Täter entlarvt.Die Richterin Petra Harbich zu dem Urteil: „Aufgrund der Intensität des Verbrechens und der massiven Gewalt war es unmöglich, auch nur einen Teil der Strafe bedingt nachzusehen“. Staatsanwaltschaft und Täter haben das Urteil akzeptiert. http://www.shortnews.de/id/1187880/wien-18-jaehriger-asylbewerber-vergewaltigte-72-jaehrige-20-monate-haft

  106. #104 Woolloomooloo (27. Jan 2016 19:19)

    Die Grenze zwischen FYROM und Griechenland ist wieder dicht. Wenn sie jetzt fragen wer FYROM ist, gehen sie zu den lieben Griechen. Die verweigern Mazedonien ihren alten Namen. Sie haben ihnen ihr Land im Krieg geklaut und geben es nicht mehr zurück:

    FYROM,
    Montenegro,
    Kosovo,
    Bosnien-Herzeg

    alles Kunststaaten, nicht überlebensfähig und mit islamischem Sprengstoff,

    vom Pentagon geschaffen um Serbien und Griechenland zu schwächen.
    Als christlich-orthodox geprägte Staaten könnten beide ja auf die Idee kommen, mit Russland zu kooperieren.

    Was daraus geworden ist, sehen wir jetzt:
    Der Balkan ist ein Pulverfass wie vor 100 Jahren und ein Einfallstor für radikale Islamisten….

    Statt christliche Staaten zu stärken, gehen unsere amerikanischen Freunde lieber Bündnisse mit dem Teufel (Kosovo-UCK-Organhändlermafia, Saudis, Türken usw. ein)…

    Die Zeche zahlt wie immer der deutsche Michel!

  107. #138 Iche (27. Jan 2016 19:57)

    Bevor sie nachfragen. Die Frau Knobloch war lange Jahre Vorsitzende, aber sie ist auch seit Jahren schon zurückgetreten und Rentnerin. Was sie aber anscheinend langweilt. Allerdings ist der Nachfolger auch stramm links gebürstet…

  108. #134 x-raydevice

    Wär nicht das erste Mal, daß der sogenannte „Verfassungsschutz“ (für eine Verfassung, die es bisher gar nicht gibt) oder andere Geheimdienste durch solche „Aktionen“ versuchen, das etablierte Lügensystem am Leben zu erhalten.

  109. #53 Schneekonig (27. Jan 2016 18:36)

    Schwangere attackiert
    Zeit:
    26.01.2016, gegen 08.30 Uhr
    Ort:
    Dresden-Trachenberge

    Gestern Vormittag war eine 34-Jährige zu Fuß auf der Trachenberger Straße in Richtung Trachenberger Platz unterwegs, als ihr ein Mann entgegenkam. Dieser drehte sich kurz darauf um und folgte der schwangeren Frau. Wenig später versuchte der Unbekannte, sie an der Schulter zu fassen. Die 34-Jährige schlug die Hand beiseite, sprühte dem Mann Pfefferspray ins Gesicht und flüchtete.

    Bei dem Unbekannten soll es sich um einen dunkelhäutigen Mann gehandelt haben. Eine nähere Beschreibung liegt derzeit nicht vor. Die Hintergründe des Vorfalls sind nicht bekannt.
    **************
    Da wollen wir mal alle hoffen, dass der Drecksack nicht noch Anzeige erstattet und die Frau noch wegen „Schwerer Körperverletzung mit Waffengewalt“ angeklagt wird.
    ALLES schon in der Familie erlebt…

  110. OT

    Lübben: Übergriff auf Hochschwangere
    „Eine junge, hochschwangere Frau soll von mehreren Männern eingekesselt, unsittlich berührt u umhergestoßen worden sein. Dabei wurde die 18-Jährige leicht verletzt. Der Vorfall soll sich bereits am Dienstag gegen 9.30 Uhr ereignet haben. Demnach war die 18-Jährige im Bereich der Einmündung zur Parkstr nahe einer Seniorenresidenz von einer Gruppe mit mindestens 6 jungen Männern mit südländischem bzw. arabischem Aussehen umringt worden. Dann folgte der sexuelle Übergriff. Ein bislang unbekannter Passant ging dazwischen und entschärfte die Situation. Er soll die Männer angesprochen haben. Diesen Moment nutzte die Frau, um zu flüchten. Eine entsprechende Anzeige erfolgte allerdings erst am Donnerstag. Zuvor hatte sich der Fall bereits über soziale Netzwerke verbreitet. Im Zusammenhang mit den Vorwürfen sucht die Polizei nun dringend nach Hinweisen und fragt: Wer war der Mann, der der jungen Frau zu Hilfe kam? Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Hinweise zu den Tätern bzw. anderen beteiligten Personen geben?(…)“ http://bereicherungswahrheit.com/sexueller-uebergriff-auf-schwangere-in-luebben/#more-1512

    Köln: Erste Anklage nach Silvesternacht
    „(…)Beim AG liegt nun die 1. Anklage gegen die Beschuldigten vor. Sie richte sich gegen einen Tunesier (19) und einen Marokkaner (23). Beide Verdächtige säßen in U-haft. Möglicherweise komme es schon im Februar zum Prozess. Nach Angaben der StA ist es das erste abgeschlossene Verfahren im Zusammenhang mit den Vorfällen.(…)“ http://www.rundschau-online.de/koeln/tunesier-und-einen-marokkaner-erste-anklage-nach-silvesternacht-liegt-vor,15185496,33628192.html

  111. Warum ist Frau Maischberger und Co. die letzten 15 Jahre nicht auf die Idee gekommen, Talkrunden über „Deutschland auf dem Weg nach links“ zu veranstalten? Wahrscheinlich, weil sie selber „links“ sind. Nicht, weil es an Gründen dafür gemangelt hätte. Aber diese Bonzen-„Linke“ haben immer gewußt, wie man Geld schäffelt. Wasser predigen, Wein saufen…

  112. #143 Klarerdenker

    Montenegro,
    Kosovo,
    Bosnien-Herzeg

    alles Kunststaaten, nicht überlebensfähig und mit islamischem Sprengstoff,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Diese Kunststaaten sind von den Amis herbeigebombt worden.

    Die Vorbereitungen wurden ganz massiv nach Titos Tod getroffen, auch mittels des BND.

    Der spätere Außenminister Klaus Kinkel hat 1982, als er Chef des Bundesnachrichtendienstes war, BND-Agenten nach Jugoslawien geschickt hat, um die Volksgruppen gegeneinander aufzuwiegeln. Das zweigt schon, daß dieser Krieg lange vorbereitet wurde.

    Inzwischen haben die USA einen riesigen Stützpunkt eingerichtet: „Camp Bondsteel ist eine Militärbasis der United States Army bei Uroševac im Kosovo. In ihr befindet sich das Hauptquartier des US-amerikanischen KFOR-Kontingents (MNTF-E). Die Basis ist nach James Leroy Bondsteel, einem Vietnamkriegsveteranen, benannt.

    Der Stützpunkt wurde nach dem Einmarsch von NATO-Truppen in das Kosovo im Juni 1999 errichtet. Er umfaßt 386 Hektar und ist von einer Mauer umgeben. Als Büros und Unterkünfte dienen rund 250 Holzbaracken des Typs „Südostasien“ (SEAhut), der erstmals während des Vietnamkriegs erprobt wurde. Die Basis beherbergt bis zu 5.000 Soldaten der US-Armee und verbündeter Truppen.“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Camp_Bondsteel)

    Warum das alles auch noch?
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/hintergrundpolitik/558776/

    Dort heißt es: „In den Bergen rings um Mitrovica lagern Erzvorkommen, deren Wert auf mehr als 25 Milliarden Euro geschätzt wird.“
    Und es wurden wieder einmal die „Menschenrechte“ verwirklicht, die man praktisch erfand, um eigene Interessen brutalst durchzusetzen.

    Besonders schäbig ist die Tatsache, daß Jugoslawien zur Zeit des Kommunismus immer so eine Art Partner des Westens war, freien Reiseverkehr zuließ und auch sonst keinen Terror gegen das Volk ausübte. Allein

  113. #142 Waldorf und Statler (27. Jan 2016 20:00)
    dämonischer Satan, fremdländischer Kultur aus Asylbude nun im Knast

    OT,-.….Meldung vom 27.01.16 – 17:20 Uhr

    Wien: 18-Jähriger Asylbewerber vergewaltigte 72-Jährige – 20 Monate Haft

    Keine Angaben zur Herkunft. Abgeschoben wird die Sau sicher auch nicht.

  114. 153 joke

    Warum ist Frau Maischberger und Co. die letzten 15 Jahre nicht auf die Idee gekommen, Talkrunden über „Deutschland auf dem Weg nach links“ zu veranstalten?
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Ich halte die nicht mal für eine Deutsche!

  115. Danke für den Tip! Das werde sogar ich mir (bis auf weiteres) antun, obwohl Ralf „Hackfresse“ Stegner und Jacob Augstein zu den fürchterlichsten Linksradikalen der Republik gehören.

  116. Komisch steht nix in den Medien , in Griechenland schon 6 Tage Streik mit endlosen schlangen von Traktoren , Streik wegen Rentenkürzung von 15% !

    Donnerstag Arbeitsniederlegung im GANZEN Land !!

  117. Nachricht vermutlich ausgedacht

    OT,-.….Meldung vom 27.01.16 – 15:53 Uhr

    Lageso: Noch keine Bestätigung für den Tod eines Flüchtlings in Berlin

    Das Berliner Bündnis „Moabit hilft“ hatte mitgeteilt, dass ein syrischer Flüchtling gestorben sei, weil er tagelang vor dem Lageso ausharren musste (ShortNews berichtete). Doch der Fall ist nicht klar – Polizei, Feuerwehr und Sozialverwaltung können keinen Hinweis finden, dass der 24-Jährige tot sei. Der Helfer, der den Tod meldete, ist nicht auffindbar.
    Sollte sich herausstellen, dass es gar keinen Todesfall gibt, sei dies „eine Katastrophe für uns. Das würde bedeuten, dass wir unseren ehrenamtlichen Helfern nicht mehr trauen können“, so das Helferbündnis. http://www.shortnews.de/id/1187862/lageso-noch-keine-bestaetigung-fuer-den-tod-eines-fluechtlings-in-berlin

  118. OT
    Die Welt:“Rührende Bewunderung für Merkels -Wir schaffen das-“ von Frau Ruth Klüger. Einer Überlebenden des Holocaust.
    Frau Klüger darf jede Sicht auf ihr Erleben haben. Frau Merkel kann mit ihrem Amoklauf nicht auf das Leid Millionen von Menschen hoffen, damit sie verstanden wird. Wirklich Asyl bedürftigen Menschen erweist Frau Merkel einen Börendienst, indem sie alles und jeden ins rettende Land lässt. Es gibt zu viele raubende, vergewaltigende und einfach nur wirtschaftliche Nutzniesser echter in Not befindlichen Menschen. Das kann Frau Klüger so differenziert nicht wissen. Kein geretteter Jude hätte in einer Gruppe gleichgesinnter Geflüchteter jemals eine Frau mißhandelt. Widerlich, dass das von Frau Merkel als ihre Anerkennung mitgenommen wird.

  119. OT
    Ich sagte doch schont den ganzen Tag, eine linke Aktion:

    Lageso in Berlin
    Polizei – „Wir haben keinen toten Flüchtling“

    Ein Flüchtlingshelfer hat den Fall eines toten Asylbewerbers in Berlin offensichtlich erfunden. „Wir haben keinen toten Flüchtling“, sagte eine Sprecherin der Polizei nach einer Befragung des Helfers.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151558940/Polizei-Wir-haben-keinen-toten-Fluechtling.html

    Berliner Lageso – Ein angeblich toter Flüchtling mit vielen Fragezeichen

    Alles gelogen!
    https://www.youtube.com/watch?v=XFkCIkqLFz4

  120. #60 Marie-Belen (27. Jan 2016 18:40)

    EILMELDUNG

    „Flüchtlingskrise

    Balkanroute dicht: Mazedonien schließt Grenze zu Griechenland“

    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-balkanroute-dicht-mazedonien-schliesst-grenze-zu-griechenland_id_5244438.ht
    =========================================
    …und ARD und ZDF haben diese Tatsache in ihren HAUPT-Nachrichtensendungen um 19 und um 20 Uhr totgeschwiegen. Die Grenzschließung, die möglicherweise eine Wende in der Flüchtlingspolitik bringen könnte, hielten die Öffentlich-Rechtlichen nicht der Rede wert. Null Meldungen dazu. Ist das normal?

  121. ich wollte wissen,hat Griechland schon etwas von Schulden zurück bezahlt??Man hört nichts mehr-erst grosse Zirkus-und dann alles läuft OK

  122. Wenn ich mir die Zusammensetzung anschauen, würde ich rufen: @Schüfeliii, @Viva Espanaaa….schließt den K-Club auf, ich komme heute mit der Zinkwanne! 🙁

  123. #150 Anita Steiner

    Oh je, dann ist Renzi bald finito. Wie wir schon im Aufsatz von Bettina Röhl (3 Threads vorher) lesen konnten, lässt sie sich das nicht bieten und wenig später lässt sie dann klammheimlich seinen Kopf rollen.

    Nur erstaunlich, dass Herr Seehofer ihr regelmäßig, und Frau Klöckner manchmal paroli bieten dürfen. Man hat deshalb irgendwie das Gefühl, dass das alles abgesprochen ist und in Wirklichkeit nur Scheinkämpfe sind.

  124. Oje,
    Stegner und Augstein bringen die Kanalisation in akute Gefahr.

    Bitte fürs Kotzen alle K-Behältnisse, Badewannen, Schwimmbecken usw. mobilisieren und nicht alle gleich nach der Sendung ins Klo entleeren.

    Apropos Frauke Petry und Henkel.
    Ich erwarte, dass Frau Petry den Verräter mit ihrer schärfsten Waffe ein für alle Mal erledigt
    (“Solche Schenkel – wozu noch Henkel?”).

  125. Stegner und der Salonlinke Augstein, Freunde aller islamischen Vergewaltiger.. Ein Traumduo. Der eine pöbelt und der andere fantasiert. Läuft. Nur was der Alfa Clown da soll.. So durchschaubar.
    Aber Petry und Klöppel werden schon zeigen wo das Hirn zu Hause ist.

  126. #154 Anita Steiner (27. Jan 2016 20:06)

    Merkel macht sich zur grossen Attacke gegen Renzi bereit
    Così la Merkel prepara l’ultimo attacco a Renzi
    Am Freitag kommt Renzi nach Berlin, um von seiner EU-Oberlehrin die Leviten lesen zu lassen, denn
    es geht ja gar nicht, dass Jemand in der EU gegen Merkel querschiesst.

    #############################################

    Meine liebe Frau Steiner. Der Herr Renzi ist ein Sozialist reinsten EU-Wassers. Gestern hat er mit der EU eine Deal abgeschlossen, der ihn seiner 200 Mrd Euro faulen Kredite entledigt. Die werden dann später die deutschen Sparer zahlen müssen.

    Ferner hat ihr lieber Renzi das Füllhorn aufgemacht. Jeder 18jährige Italiener erhält 500 Euro in bar. Dann hat er die Immobiliensteuer gestrichen und eine 8000 Euro Neuwagenprämie installiert.

    Der Herr Renzi weiß wie jeder Italiener ganz genau wie die EU funktioniert. Er macht auf fremden Deckel fleißig Schulden. Denn wozu ist sonst die EU da???????

  127. Eine ganze Sendug über die AfD? Oh mei. Die wollen eh nur draufhau’n. Da wird’s um Höckes‘ aus dem Zusammenhanh gerissene Zitate gehen und vieles anderes mehr. Mist stimmt zumindest ein Wenig positiv, dass auch der Köppel dabei ist.

    Der Frau Petry drücke ich die Daumen.

    Ich schaue die Sendung trotzdem nicht. Wenn überhaupt, dann evtl. im Nachhinein.

  128. REALITÄT IN DEUTSCHLAND (Sachsen):

    1. Chefin am Montag bei Aldi gewesen. 5 Bereicherer flüchten mit vollgepackter Einkaufstüte und einem Flachbildschirm. Die Kassiererinnen hinterher. Haben die jungen Männer gestellt und den Flachbildschirm erfolgreich zurückgefordert. Einkaufstüte war weg, wahrscheinlich im Gebüsch. Herzugerufene Polizei sagt O-Ton: „Na, das müsst ihr der Stadt in Rechnung stellen.“ Asylanten sind feixend davon gegangen. Meine Chefin zu den Verkäuferinnen: „Habt Glück gehabt, dass ihr kein Messer zwischen den Rippen gespürt habt.“

    2. Kollegin hat krebskranken Mann. Am Montag in der Uni-Klinik Dresden. Warten stundenlang auf Röntgen-Untersuchung.
    Plötzlich kommen 5 Neu-Ankömmlinge herein und werden sofort drangenommen, während die Deutschen (Krebspatienten) stundenlang warten müssen. Eine unglaubliche Wut bei den Leuten. So geht Hass-Aufbau. Meine Kollegin meinte nur, dass es vielleicht so besser war. Stundenlang mit TUBERKULOSE- Verdachtsfällen im Wartezimmer zu sitzen, ist auch keine angenehme Vorstellung.

  129. BREAKING NEWS, SCHEINTOTE VON „MOABIT HILFT“.

    FOCUS MELDET: Die Nachricht von einem angeblich ersten toten Flüchtling schlug hohe Wellen. Inzwischen ist jedoch klar, dass es sich um eine Falschmeldung handelte.
    „Wir haben keinen toten Flüchtling“, sagte eine Sprecherin der Polizei am Mittwochabend nach einer Befragung des Mannes (Dirk V.) , der den angeblichen Todesfall publik gemacht hatte.“

  130. Hab übrigens vorhin beim Schauen auf den Suchmaschinen zu Maischberger folgenden Artikel gefunden, welcher das Vorgehen der Maischberger etwas näher unter die Lupe nimmt:

    KLICK

    Hätt‘ ich dem Alpen-Lügel gar nicht zugetraut, das bei denen so was durch die Zensur huscht…

  131. #166 Cassandra (27. Jan 2016 20:16)

    „… Null Meldungen dazu. Ist das normal? “
    **********************************************

    Zur Zeit ja; aber nach dem Iden des März könnte es sich ändern.

  132. Sie (das System) werden auf jeden Fall versuchen die AFD niederzumachen. Ich hoffe, dass es nicht klappen wird und schaue es mit ausnahmsweise mal an!

  133. Wisst Ihr was?
    ALLE, die nicht auf der Welle der MSM mit schwimmensind Nahtzies.
    Inzwischen bin ich schon stolz darauf ein Nahtzie zu sein.

  134. #34 Aufrechter_Wutbuerger (27. Jan 2016 18:21)

    „Köppel hat doch Stegner vor nicht allzu langer Zeit extrem abgewatscht, erinnert ihr euch?“
    —————————————————-Yepp! Diesem Wesen von der SPD klappte die Kinnlade runter und er jappst wie ein Karpfen. Zur Vorbereitung der Sendung erteile ich hiermit allen PI-lern den Befehl: Zwei Minuten Aufklärung und Hochgenuss, insbesondere die letzten 30 Sekunden!

    https://www.youtube.com/watch?v=3XoGn4HAumk

  135. #58 Harpye (27. Jan 2016 18:39)
    +++ Das Schweizer Kreuz soll abgeschafft werden. Das fordert der Immigranten-Verein Second@s Plus. «Die Schweizer Flagge entspricht der heutigen, multikulturellen Schweiz nicht mehr», sagt Vorstandsmitglied Ivica Petrusic.
    ———–
    (1) Guter Vorschlag und ich erweitere: Aus jeder Flagge eines Moslemstaates sollte der Halbmond, die Sterne, Schwerter und die grüne Farbe entfernt werden, weil das „in unsere multikulturelle Zeit nicht mehr passt …“ zu Beginn sollte dies dem NeoSultan aus der Türkei schonend beigebracht werden … viel Erfolg und Kopf hoch 🙂

    (2) zur Alternative plädiere ich für ein unverfängliches Symbol, z.B. ein rotes Rechteck (siehe Flaggenalphabet) oder ein schlichtes Sonnenkreuz (io)

    Frage: Wenn es Menschen hier nicht aushalten, was wollen sie dann hier? Und Wetten, das dem Forderasiaten (sic!) der Zusammenhang zwischen Schweizer Flagge und rotem Kreuz nicht bekannt ist? Genausowenig wie den anderen Forderasiaten die flugs die äußerst sinnvolle Einrichtung des roten Kreuzes zum roten Halbmond umfunktionieren mussten, Deppen …

    Stimmt es eigentlich, das Schweizer Flugzeuge mit der Nationalflagge am Leitwerk nicht in Mohammedanistan landen durften???? Weiß das jemand genau?

  136. Will die SPD noch mehr Wähler vergraulen, oder warum schickt sie einen Unsymphaten wie Stegner ins Rennen ? Köppel wird die alle im Nasenring durch die Manege ziehen, das wird für Petry heute nicht schwer mit ihm an der seite zu punkten.
    Und Henkel ist verbittert und wird die beleidigte Leberwurst spielen.

  137. Die Sendung kann ich mir nüchtern nicht reintun, also auf zur Tanke oder hier bei pi das ganze simultan verfolgen, ich muss mich entscheiden.
    Für die AfD bei der Wahl habe ich mich aber bereits schon lange entschieden

  138. OT
    Angeblicher Todesfall in Berlin vor dem Lageso ist frei erfunden worden

    Ein Flüchtlingshelfer hat den Fall eines toten Asylbewerbers in Berlin offenbar erfunden. „Wir haben keinen toten Flüchtling“, sagte eine Sprecherin der Polizei nach einer Befragung des Mannes.

    Eine Erfindung von diesem linken Verein „Moabit Hilft“
    https://www.youtube.com/watch?v=kLf-Vq9-zWA

    Heute Mittag klang das noch so von dem Verein Moabit Hilft (sich selbst)

    https://www.youtube.com/watch?v=9H9cqnIDDtc

  139. #184 Marie-Belen (27. Jan 2016 20:26)

    #166 Cassandra (27. Jan 2016 20:16)

    „… Null Meldungen dazu. Ist das normal? “
    **********************************************

    Zur Zeit ja; aber nach dem Iden des März könnte es sich ändern.
    ============================================
    Eine passende Metapher: Die Iden des März 😉 !

  140. #155 Marie-Belen (27. Jan 2016 20:06)
    Kein toter Flüchtling!!!!!!!

    Flüchtlingshelfer hat Geschichte erfunden.WELT
    ———————————————————

    War auch schon im Glotzo_phon

    Peinlich, die offiziellen von der Wälkam- Cheerleader_innen- Front muSSten dieses vor lauter Gewinde und laufender Kamera, ziemlich angefressen „ein Stück weit“ einräumen.

    Das wovon diese irre SAntifa_Type da geplagt wird, könnte man als KAKENKREUZRITZERSYNDROM bezeichnen.

    ;:lol:;

  141. #188 fortuna2012

    http://playit.pk/watch?v=z4M6b9bX6E0

    unbedingt anschauen!!!!
    Das verschweigen uns die Medien.

    Ich bin entsetzt über die Zunahme rechtsextremer Gewalt! Der Kampf gegen den Rechtsextremismus muss unbedingt verstärkt werden!

    Und Islam heißt Frieden! Kapiert?

  142. #198 7berjer (27. Jan 2016 20:54)

    „HAKENKREUZRITZERSYNDROM“…… (Scheixxxx WordpreSS™) !

  143. Mit z.B. einem „brother label printer“ kann man tolle „www.pi-news.net“ Sticker für die Griffe von Einkaufswagen der Supermärkte drucken.

  144. #55 James Cook

    Und das mit dem „Rechts“ kann ich bald nicht mehr hören.
    Was hat es mit Rechts zu tun wenn man sein eigenes Land schützt?

    Natürlich ist das „Rechts“®! Und was soll schlimm daran sein?

    Für Freiheit, Demokratie und Rechte® ist „Rechts“®. „Rechts“® ist Bürgerplicht und zugleich Ehrung. Rechts®? Ja sicher doch!

  145. Tolle Rede von Höcke in Magdeburg!

    Etwas komprimierter als in Jena, aber umso markanter die wichtigste Dinge auf den Punkt gebracht. Genial wieder der Hinweis auf die 999 + x-jährige Geschichte des Magdeburger Doms. Und das Zitat von Helmut Schmidt von den 1000 Jahren deutscher Geschichte und des deutschen Volkes, die man nicht in einen Schmelztiegel verwandeln kann.

  146. #201 coastguard18 (27. Jan 2016 20:57)
    Mit z.B. einem „brother label printer“ kann man tolle „www.pi-news.net“ Sticker für die Griffe von Einkaufswagen der Supermärkte drucken.
    _______________________________________________

    Hahaha, super Idee 🙂

  147. SCHEINTOTE VON „MOABIT HILFT“.

    Jetzt wo die Lügenpresse und Öffentlich Rechtlichen nach dem taharrush gamea von Koln allmählich versuchen zur Ausgewogenheit zurückkehren wird es schwieriger den Schein der verelendeten Flüchtlingen aufrecht zu erhalten. Die „Ehrenamtlichen“ schieben Panik und greifen zu Greuelmärchen um die Reste ihrer Glaubwürdigkeit zu retten. Die Fiktion der selbstlosen Gutmenschen und des menschenverachtenden Staats ist dabei sich rapide in Luft aufzulösen. Und die Politik hechelt den Tatsachen noch immer hinterher. Die Möglichkeiten zur Ausweisung werden zwar erweitert aber die der Abschiebung nicht. Es bleibt ein Faktum dass die Mehrheit der Eindringlinge keine Asylgründen vorweisen können und bereits an der Grenze zurückgewiesen gehören. Dies würde die Ordnung wiederherstellen, die Kriminalität und die Kosten reduzieren und die Behörden und Ehrenamtliche enorm entlasten. Die vom Tandem Merkel/Gabriel kastrierten Sicherheitsorganen sind dazu in absehbarer Zeit aber gar nicht in der Lage und deshalb wird diesbezüglich alles unter der Decke gehalten. Die Lage der Deutschen Urbevölkerung möchte einen Hund erbarmen aber nicht die Islam-Erbarmer Merkel/Gabriel.

  148. Unsere Politiker a la Couleur sind wie Krebszellen in einem Organismus. Sie entarten und zerstören ihre eigene Grundlage, ihren eigenen Körper, Respektive ihren eigenen Staat. Sie tun das mit Fleiß und Akribie und merken nicht mal, dass sie auch die Äste absägen, auf denen sie selbst sitzen.
    Es gibt vermutlich kein Land der Welt, in welchem es Menschen gibt, die sich selbst und die eigene Nation abgrundtief hassen, verachten und zerstören wollen, um jeden Preis. Sie zelebrieren regelmäßig die Schuld ihrer Nation an allem, reden von Schuld, die kein Ablaufdatum hat. Krebszellen wachsen und teilen sich, solange der Körper noch kräftig genug ist, ist der Körper letztendlich ausgelaugt, bricht auch die Versorgung der selbstzerstörerischen Zellen zusammen und der Exodus ist ist das Ergebnis. Das Fatale: die Zellen „realisieren“ dies nicht und spielen bis zum Ende das böse Spiel. Der Körper miss sich aggressiv ändern und die Zellen ausmerzen oder jämmerlich zugrunde gehen.

  149. Ein Aufruf an alle PI-ler, die sich wegen dem Stegner nicht so recht trauen. Beißt die Zähne zusammen und genießt die Show bei einem guten Glas…Magenbitter!

  150. OT
    Klaus und Werner haben wieder zugeschlagen!

    SAARBRÜCKEN

    27-Jährigen totgeprügelt und in die Saar geworfen? Prozessauftakt gegen zwei Männer in Saarbrücken

    eröffentlicht: Mittwoch, 27. Januar 2016, 13:49 Uhr 

    Vor dem Saarbrücker Landgericht beginnt am Mittwoch (27.01.2016) der Prozess gegen den 16-jährigen Tolgay P. (links) und den 24-jährigen Mahmoud E. (rechts) wegen gemeinschaftlichen Mordes.

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/saarbruecken/27-Jaehrigen-totgepruegelt-und-in-die-Saar-geworfen-Prozessauftakt-gegen-zwei-Maenner-in-Saarbruecken;art34275,4761685

  151. Donald Trump sagt TV-Auftritt ab – weil ihm die Moderatorin nicht passt

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-boykottiert-naechste-tv-debatte-wegen-journalistin-a-1074083.html

    Zu Ehren von The Donald lernen wir heute ein paar wertvolle englische Vokabeln, um die Wartezeit bis zur großen K-Orgie zu überbrücken:
    https://www.dict.cc/?s=kotzen
    Vorher wird aber das Eimersortiment aufgestellt. Ohne dem jeht et nit!
    http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-ekel-045.gif

  152. OT

    SchMELZ.

    32-Jährige auf Heimweg begrapscht

    Eine 32-Jährige ist auf dem Heimweg am Sonntagmorgen (24.01.2016) von drei Männern belästigt worden. Das meldet die Polizei St.Wendel. 

    Auf dem Nachhauseweg von einer Fastnachtsveranstaltung in der Schmelzer Primshalle ist eine 32 Jahre alte Frau am Sonntagmorgen (24.01.2016) gegen vier Uhr Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Laut Polizei gab die Frau an, dass drei Männer ihr auf einem beleuchteten Fußweg gefolgt seien, einer habe sie aus größerer Entfernung angesprochen.

    Als sie gestolpert und hingefallen sei, habe sich einer der Männer genähert und sie begrapscht. Die Frau, die laut Polizei unverletzt blieb, gab weiter an, sie habe nach dem Mann getreten, der daraufhin von ihr abgelassen habe.

    Die Männer seien ihr noch kurze Zeit gefolgt. Laut Polizei äußerte die Frau den Verdacht, dass es sich bei den Männern um syrische Asylbewerber handelt, die sie zumindest zum Teil vom Sehen kenne. red

    http://www.sol.de/neo/nachrichten/wnd/32-Jaehrige-auf-Heimweg-begrapscht;art34282,4760948

  153. #187 DFens (27. Jan 2016 20:31)

    #34 Aufrechter_Wutbuerger (27. Jan 2016 18:21)

    „Köppel hat doch Stegner vor nicht allzu langer Zeit extrem abgewatscht, erinnert ihr euch?“
    —————————————————-Yepp! Diesem Wesen von der SPD klappte die Kinnlade runter und er jappst wie ein Karpfen. Zur Vorbereitung der Sendung erteile ich hiermit allen PI-lern den Befehl: Zwei Minuten Aufklärung und Hochgenuss, insbesondere die letzten 30 Sekunden!

    https://www.youtube.com/watch?v=3XoGn4HAumk

    @Dfens:

    Grossartig ! Der tube ist Pflicht, befehl @dfens ausführen, stellt eure Kotzeimer weg und schaut euch diese 2 Minuten an wie dem Stegner seine Hackfresse runterfällt.

    „Das Volk ist der Chef und nicht der bezahlte Politiker wie Sie, Hr. Stegner „

  154. #16 aquila_chrysaetos (27. Jan 2016 18:07)

    So sehe ich das auch. Man flutet uns mit Moslems, bis das Fass überläuft und rudert dann zurück. Das soll beim Volk Erleichterung auslösen und Dankbarkeit, dass nicht noch mehr kommen. Jedoch darf man nicht vergessen, dass die, die hier sind, schon zu viele sind. In wenigen Jahren sind Moslems in der Überzahl und übernehmen die Macht. Sie folgen damit dem Koran. Die Masse der Deutschen wird sich jetzt wieder zurücklehnen und denken, das Schlimmste ist vorüber. Aber das Schlimmste steht uns noch bevor. Ich hoffe, dass ich mich irre.

  155. Die Haßvisage und Hetze von SPD-Stegner verlangen starke Nerven.
    Doch Frauke Petry und Roger Klöppel sind die Leuchtfeuer in der Finsternis.

  156. „Man mag ja darüber streiten, ob die Bezeichnung Hackfresse oder Kotzbrocken besser zu ihm passt, fest steht jedenfalls, dass die SPD mehr und mehr zurückfällt, je öfter sie ihren Sympathieträger Ralf Stegner ins Rennen schickt. Es spricht für den beschränkten Horizont und die Verbohrtheit der „sozialdemokratischen“ „Eliten“, dass das dort nicht realisiert wird – gut so!“

    Die gehen im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Zahnfleisch. Stegner irgendwo hinzuschicken ist ein Selbstmordkommando, zusammen mit Augstein unschlagbar, um weitere Stimmen für den gesunden Menschenverstand zu sammeln.

    In BW liegen sie bei 15% und das ist noch lange nicht der Bodensatz. Schmid und Schmiedel, zwei selten dümmliche Gestalten. Alle SPD Leute sind der Ausdruck letzter, jämmerlicher Verzweiflung einer alten Partei, die sich schon lange im Rausch der Macht verloren hat.

  157. AUSSICHTEN MARINE LE PEN VERBESSERN SICH.

    Den Rücktritt der links-extremen Justizministerin Taubiras bezeichnete Marine Le Pen als „eine gute Nachricht für Frankreich“. Taubiras wird von breiten Kreisen als „die schlimmste Justizministerin seit Beginn der V. Republik“ gesehen. Sie hat es fertig gebracht die bereits in 1848 in Frankreich abgeschaffte Sklaverei, 2001 mit dem „Gesetz-Taubiras“ den zweiten Todesstoss zu versetzen. Solchen Spinnereien nicht abhold wird sie wahrscheinlich in den Präsidentschaftswahlen von 2017 gegen Hollande antreten. Sie hat bereits Genosse Jospin so um die Präsidentschaft gebracht und Hollande wird wohl das gleiche Schicksal treffen. Die Voraussichten dass Frankreich wieder einen soliden Präsidenten bekommt sind deshalb gut.

  158. #221 Ela (27. Jan 2016 21:33)

    Die Flutung hat auch ihr „Gutes“.

    Ohne die Flutung wäre der Deutsche Michel nicht aufgewacht.
    Statt dessen hätte der Geburten-Djihad über Jahre „unbemerkt“ Fakten geschaffen, die uns Deutsche in die Minderheit gedrängt hätten.
    Plötzlich hätte der Islam Deutschland dominiert.
    Und was das bedeuten würde, kann sich jeder ausmalen.

  159. Nach jeder Werbung für PI kann man hier neue Aliases ausmachen.

    In punkto Stegner ist Geduld angesagt. Der kommt zwar aus Bad Dürkheim, meint aber, die Nordlichter sind doof. Be surprised.

    Um einen neuen Deich zu heiligen, muß ein Hund geopfert werden.

    Der Schimmelreiter, Theodor Storm

  160. #221 Ela (27. Jan 2016 21:33)

    Hier werden Wünsche als Tatsachen hingestellt.
    90% sind immer noch im Michel-Koma

  161. OT

    Illegaler Familiennachzug ist voll im Gange

    „Vermutlich suchen männliche Migranten ihre Familien nachzuholen, bevor angekündigte Neuregelungen greifen, die höhere Voraussetzungen vorsehen“, schreibt die Bundespolizei. Im Klartext: Sie warten keine Verfahren ab, stellen keine Anträge, sie regeln den Nachzug auf eigene Faust. 55 Prozent der im Januar über Griechenland eingereisten Migranten waren Frauen und Minderjährige.

    http://www.derwesten.de/politik/immer-mehr-frauen-und-kinder-fliehen-ihren-maennern-hinterher-id11500213.html

  162. #210 Puseratze (27. Jan 2016 21:19)

    Diese Vorgehensweise der Polizei ist die effektivste Propaganda für Wilders!.

  163. #221 Ela (27. Jan 2016 21:33)

    Die Masse der Deutschen wird sich jetzt wieder zurücklehnen und denken, das Schlimmste ist vorüber. Aber das Schlimmste steht uns noch bevor.

    Wie recht Sie haben. Aber das sehen noch die wenigsten.
    Ich habe Deutschland nicht verlassen, weil es alles immer schneller immer schlimmer wurde. Aber ich bin froh, nicht mehr mittendrin zu sein.
    Es wird ein Hexenkessel. Und die wenigen Deutschen, die heute noch sehr stark sind oder sich wenigstens stark fühlen, werden herbe Enttäuschungen hinnehmen müssen, schmerzhafte.

    Die Deutschen hingegen, die immer noch glauben, daß mit den nächsten Wahlen alles gut wird, werden ebenso schmerzhafte Lektionen hinnehmen müssen; erst mental, kurz darauf auch körperlich.

    Die Invasoren sind zu viele. Seit Jahren schon, doch jetzt ist ihre Zeit gekommen.

  164. Jakob Augstein
    Da hat sich der Martin Walser mit der Maria Augstein auch ´was zusammengefixt.
    Was wäre denn „der ihr Blag“ ohne den Namen Augstein und „den seine Kohle“?

  165. An #221 Ela (27. Jan 2016 21:33)

    Die Masse der Deutschen wird sich jetzt wieder zurücklehnen und denken, das Schlimmste ist vorüber.

    Es ist immer so, daß die Masse sich nicht gegen die gedachte Mehrheitsmeinung stellt und sich viel lieber zurücklehnt. Das wird auch jetzt wieder genau so sein. Aber: Die Masse hat diese Angelegenheit jetzt im Hinterkopf. Das Meinungsklima hat sich dauerhaft gewandelt. Die Masse steht schon bereit, sich dem neuen Meinungsklima anzupassen. Aber sie macht das erst, wenn sie ganz sicher ist, daß jetzt tatsächlich der Umschwung gekommen ist. — Und wir haben jetzt eine Minderheit, die aufgewacht ist und die sich mit ganzer Kraft für unser Überleben einsetzt. Diese Minderheit ist von 1% auf 3% gewachsen und das wird jetzt einen Kipp-Punkt hervorrufen. Die Meinungshoheit der Multikultibefürworter ist ein für allemal gebrochen. Was jetzt kommt, läuft alles in die für uns richtige Richtung. Und es kann auf einmal ganz schnell gehen.

  166. Hier eine interessanter Zusammenschnitt, 6min.25sek. U.A. auch von „RT-deutsch“ mit Jasmin Kosubek. Sender und Inhalt sind durchaus streitbar, jedoch allemal erträglicher, als der Lobotomie-MSM-Brei. Nicht vom Titel abschrecken lassen und alles im Kontext zur Kenntnis nehmen. Wer es schnell und in wenigen Sekunden mag: Ab 4m40s wird es eindeutig und eine Offenbarung. Versprochen!

    https://www.youtube.com/watch?v=Whnm5FATyUI

  167. @ dativ
    Also gut, dann hauen wir eben alle ab, genauso wie sie. Durch ihre Beiträge entmutigen Sie die Leute hier, lassen sie das doch. Sie haben ihre Entscheidung getroffen, das respektiere ich, aber lassen Sie bitte in öffentlichen Foren ihren Defätismus.

  168. Ruhrgebietsstadt Essen wegen „Flüchtlingen“ finanziell am Ende:

    Um der Flüchtlingskrise in Essen Herr zu werden, braucht es mehr Personal in der Stadtverwaltung – seit Monaten steht diese Forderung im Raum, jetzt wird sie erhört: Nicht weniger als 250 Mitarbeiter sollen in den kommenden Monaten eingestellt werden, um den Wust an Mehrarbeit zu bewältigen – vor allem im Sozialamt und im Job-Center, bei der Ausländerbehörde und der städtischen Immobilien-Abteilung.

    Dort, so betonte gestern Oberbürgermeister Thomas Kufen, werde „Tag für Tag am Rande der Belastungsgrenze“ gearbeitet: „Das darf kein Dauerzustand werden“, die Verwaltung brauche Rückendeckung und Entlastung. Und dazu unternimmt Essen eine 180-Grad-Wende in der Personalwirtschaft: Nachdem in den vergangenen sechs Jahren unter großen Schmerzen umgerechnet 690 Vollzeit-Jobs im Rathaus und den Außenämtern abgebaut wurden, um den Stadt-Etat ins Lot zu bringen, wird jetzt wird wieder massenhaft Personal aufgestockt – wenn auch nicht in dem Umfang, wie aus den jeweiligen Fachbereichen gefordert.

    Folge für die Finanzen: Das auf den Haushaltsausgleich 2017 zugeschnittene Zahlenwerk gerät im Zuge der Flüchtlingskrise völlig aus den Fugen, das ursprünglich für 2016 geplante Minus von 3,4 Millionen Euro wird auf mehr als das Zehnfache aufgebläht: Unterm Strich stehen jetzt 37,3 Millionen Euro und auch diese Summe lässt sich nur erreichen, wenn es gelingt, die sündhaft teure Unterbringung von Asylbewerbern in Zeltdörfern im Schnitt noch vor dem 1. September komplett durch kostengünstigere feste Bauten zu ersetzen. Dass dies gelingt, ist alles andere als sicher.

    Der zusätzliche Aufwand bei den Personalkosten – 6,4 Millionen Euro jährlich ab 2017 – ist aber nur ein kleiner Teil dessen, was dem Etat an neuen Lasten aufgebürdet wird. Der gestern eingebrachte Nachtrags-Etat, übrigens der erste seit drei Jahrzehnten, nennt zudem noch höhere Abschreibungen von zehn Millionen Euro, Zahlungen an die Asylbewerber in Höhe von 78 Millionen und Unterkunfts-Kosten von 22 Millionen Euro. Unterm Strich wird davon nicht einmal die Hälfte ersetzt.

    Hinzu kommen noch zusätzliche Kredite in einer Größenordnung von 107 Millionen Euro, um die neuen Unterkünfte zu bauen und Flächen anzukaufen.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/fluechtlingskrise-stadt-essen-stellt-250-mitarbeiter-ein-id11502703.html

    Wir schaffen das!

  169. #221 Ela (27. Jan 2016 21:33)

    Die Masse der Deutschen wird sich jetzt wieder zurücklehnen und denken, das Schlimmste ist vorüber. Aber das Schlimmste steht uns noch bevor.

    Exakt.
    Mal schauen, wie man die nächsten Massenübergriffe der dreibeinigen Testosteronbomber versucht, rhetorisch zu verklausulieren, um ja keine Stimmung gegen „Flüchtlinge“ aufkommen zu lassen.

  170. #234 Karlfried (27. Jan 2016 21:58)

    An #221 Ela (27. Jan 2016 21:33)

    Die Masse der Deutschen wird sich jetzt wieder zurücklehnen und denken, das Schlimmste ist vorüber.

    Es ist immer so, daß die Masse sich nicht gegen die gedachte Mehrheitsmeinung stellt und sich viel lieber zurücklehnt. Das wird auch jetzt wieder genau so sein. Aber: Die Masse hat diese Angelegenheit jetzt im Hinterkopf. Das Meinungsklima hat sich dauerhaft gewandelt. Die Masse steht schon bereit, sich dem neuen Meinungsklima anzupassen. Aber sie macht das erst, wenn sie ganz sicher ist, daß jetzt tatsächlich der Umschwung gekommen ist. — Und wir haben jetzt eine Minderheit, die aufgewacht ist und die sich mit ganzer Kraft für unser Überleben einsetzt. Diese Minderheit ist von 1% auf 3% gewachsen und das wird jetzt einen Kipp-Punkt hervorrufen. Die Meinungshoheit der Multikultibefürworter ist ein für allemal gebrochen. Was jetzt kommt, läuft alles in die für uns richtige Richtung. Und es kann auf einmal ganz schnell gehen.
    ——–

    Leider bin ich so pessimistisch wie Ela.
    Solange die nicht mehr Samstags morgens im Baumarkt einkaufen können und nachmittags grillen, wird sich nichts ändern.
    Die Masse hat es noch nicht begriffen.

  171. #149 D Mark (27. Jan 2016 20:02)

    Migrant wendet sich an Frau Merkel

    Wenn mir solche Bitten in Internet unterkommen (Geld, Geburtstagswünsche von Migranten) teile ich denen immer mit, dass das alles überhaupt kein Problem bei Merkel ist. Und wenn sie noch weitere Wünsche hätten („fucken“, „große Brüste“ usw.), dann mögen sie sich doch bitte direkt an das Kanzleramt wenden oder den Bundestagsabgeordneten ihrer Wahl.

  172. 6 Personen sind viel zu viel. Da gibt es nur wieder Chaos Gequatsche…hoffentlich nicht Petry gegen Henkel. Es ist wichtig die Linkskranken weiter zu enttarnen.

  173. #116 Viper (27. Jan 2016 19:34)
    #108 Wnn (27. Jan 2016 19:21)

    Ende Februar klettert die AFD auf 30% und ist stärkste Partei.
    ————————————————
    Mit Optimisten soll man nicht streiten.

    Demoskopisch steht Wilders in NL bei 28%. Die Altparteien verhalten sich in Holland nicht anders als in der BRD und daher ist es nicht unmöglich dass auch die AfD so weit kommt. Schliesslich ebbt die Bereicherung noch nicht ab.

  174. #235 Karlfried (27. Jan 2016 21:58)

    Und es kann auf einmal ganz schnell gehen.
    **********************************************

    Und so erscheint es mir in letzter Zeit überall, wo ich hinkomme. Die Leute reden laut und ungeniert, ducken sich nicht mehr weg.
    Das mag nicht repräsentativ sein; ich sehe es aber als Hoffnungsschimmer.

    Die hohen Zuwachsraten für die AfD sprechen auch für sich; dabei haben die Lügendemoskopen längst nicht die volle Wahrheit gesagt.

  175. #234 Tom Fielding (27. Jan 2016 21:57)

    Jakob Augstein
    Da hat sich der Martin Walser mit der Maria Augstein auch ´was zusammengefixt.

    Ingmar Stadelmann würde wohl sagen: „Da war wohl auch noch ein bisschen Pipi mit drin“. (Hat Stadelmann mal über Abdelkarim gesagt).

  176. Die Sendung werde ich mir heute antun, obwohl ich bereits das Schema kenne: Frauke Petry und Roger Köppel werden sofort unterbrochen und dürfen keinen Satz vollenden. Der Edelkommunist Augstein, zusammen mit dem linken Sozen Stegner dürfen ihre feuchten Träume ausbreiten, Olaf Henkel wird den Beleidigten spielen und die AfD, zusammen mit Reinhard Schlinkert, als rechtsextrem runtermachen. Die linke Maischberger wird eine ehrliche Diskussion zu verhindern wissen. Ich stelle mir mal schon ein Eimerchen bereit.

  177. #237 D Mark (27. Jan 2016 22:01)

    Kennen Sie den Song “ A boy named Sou“ von Johnny Cash ?
    Mein Däfetismus ist nichts anderes.
    Ich organisiere jeden Montag Pegida Anjuna (Indien) mit vielen Sympathisanten.
    Wenn man das Negative aufzeigt, kann man das Positive aktivieren. Ansonsten legt es sich beruhigt schlafen.
    Wir sind schon einer Meinung, müssen aber immer wieder rütteln, zuweilen auch wachrütteln. Und mein Rütteln stößt zumindest mal auf nachweisbare Reaktionen, wie Sie selbst veranschaulichen. Insofern 1:0 für mich.
    Geschlagen geben ? Niemals ! Wachrütteln ? Immer !
    Mittel ? Alle recht ! (fast)

  178. Ich kann mir jetzt schon ausmalen, was der Stegner wieder zum Besten geben wird. Der ist einfach konfus. Augstein mag ich auch nicht besonders, aber der ist wenigstens nicht so dumm. Also Frauke, hau rein, zeig uns Pack mal, was du drauf hast!

  179. Lehrte: Polizei ermittelt wegen versuchter Vergewaltigung
    27.01.2016 – 14:33

    Hannover (ots) – Der Zentrale Kriminaldienst Hannover ermittelt gegen zwei unbekannte Männer. Das Duo steht im Verdacht, am vergangenen Sonntagmorgen (24.01.2015), gegen 06:15 Uhr, versucht zu haben, eine 25 Jahre alte Frau an der Große Moorstraße zu vergewaltigen.

    Nach bisherigen Erkenntnissen war die junge Frau zu Fuß vom Bahnhof Lehrte zu ihrer Wohnanschrift unterwegs gewesen. Auf dem Weg bemerkte sie bereits, dass ihr zwei unbekannte Männer folgten.

    Nachdem sie in die Große Moorstraße eingebogen war, begann die 25-Jährige zu laufen. Plötzlich erfasste sie einer der Unbekannten am Arm, während sein Komplize sie mit einem Messer bedrohte und aufforderte, „die Beine breit zu machen.“

    Als sich das Opfer wehrte und lautstark um Hilfe schrie, zudem in einem angrenzenden Haus das Licht anging, flüchteten die Täter in Richtung Leinestraße.

    Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben ein Verfahren wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung eingeleitet und suchen nun dringend Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können.

    Einer der Männer – er drohte mit dem Messer – ist zirka 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, kräftig, hat dichte Augenbrauen und trug einen dunklen Dreitagebart sowie eine dunkle Jacke. Er spricht deutsch mit Akzent und hat eine große, etwas schiefe Nase. Sein Komplize ist etwa 1,70 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und dicklich. Er war mit einer dunklen Weste bekleidet. Beide südländisch aussehenden Männer trugen unterhalb ihrer Oberbekleidung Kapuzenshirts mit aufgesetzten Kapuzen. Darunter hatten sie sich zudem dunkle Mützen aufgesetzt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3236169

  180. #246 marie (27. Jan 2016 22:14)

    Olaf Henkel wird den Beleidigten spielen
    **********************************************

    Henkel sollte sich ernsthaft überlegen, ob er sich sein „beleidigtes Gesicht“ nicht patentieren läßt.

    Es ist in seiner Art einmalig.

  181. Tuberkulose-Fall in der Kita Hennigsdorf: Mögliche TBC-Infizierte gefunden

    In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass ein Junge der Hennigsdorfer Kita „Pünktchen und Anton“ an Tuberkulose erkrankt ist. Nun sind erste Personen aus dem Umfeld des kranken Jungen gefunden, die auch infiziert sein könnten. Sie sollen voraussichtlich kommende Woche näher untersucht werden. Die Suche geht indes weiter.

    http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Hennigsdorf-Moegliche-TBC-Infizierte-gefunden

  182. schon gehört

    OT,-.….Meldung vom 27.01.2016 – 21:12

    Dieser Linke wünscht sich Merkel „halbnackt“ auf der Flucht

    Leipzig – Unglaubliche Entgleisung oder schon eine Straftat? Der Leipziger Linke-Stadtrates Alexej Danckwardt (40) wünscht per Facebook eine Hetzjagd auf Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU).

    „Es hätte was von Gerechtigkeit, wenn Madame Merkel über einen deutschen Maidan stürzen würde und genauso wie Janukovich fliehen müsste. Ach ist das eine schöne Vorstellung, wie diese Frau, die soviel unglaublich Böses getan und so viele schwerwiegende Verbrechen zu verantworten hat, halbnackt durch halb Deutschland sprinten muss, um sich vor wütenden Massen zu retten“,

    postete Danckwardt.

    Die Fraktion distanziert sich: „Weder der Inhalt, noch die Wortwahl sind mit unseren Fraktionszielen vereinbar.“ Über Konsequenzen wollte sich die Linke am Mittwochabend beraten. Dankwardt erklärte inzwischen seinen Austritt aus der Fraktion, über einen Mandatsverzicht und den Parteiaustritt denke er noch nach.Danckwardt hat bereits öfter polarisiert. Etwa 2015: „Die EU betreibt in der Ukraine die Lebensraumpolitik Hitlers.“ Aktuell sorgt Danckwardt auch anderweitig für Aufsehen: Er ist der Anwalt der 13-Jährigen, die in Berlin angeblich entführt und vergewaltigt wurde, was die Behörden dementiere https://mopo24.de/#!nachrichten/linke-stadtrat-wuenscht-sich-merkel-halbnackt-auf-der-flucht-43541

  183. Versuchte Vergewaltigung – Wer kann Hinweise geben?
    26.01.2016 – 10:59

    Hannover (ots) – Am Sonntagabend, 24.01.2016, gegen 22:15 Uhr, hat ein Unbekannter versucht, an der Gustav-Adolf-Straße (Nordstadt) eine 24 Jahre alte Frau zu vergewaltigen.

    Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte die 24-Jährige eine Gaststätte an der Marschnerstraße verlassen, um zu ihrem an der Gustav-Adolf-Straße geparkten PKW zu gehen. Auf dem Weg dorthin folgte ihr der Unbekannte – er hatte sich offenbar bereits einige Zeit vor dem Restaurant aufgehalten – und beleidigte sie. Nachdem die Frau an ihrem Wagen angekommen war, drückte der Verfolger sie plötzlich mit dem Rücken gegen das Fahrzeug, fasste ihr an das Gesäß sowie den Busen und würgte sie. Als sich eine Personengruppe näherte, ließ der Angreifer von dem Opfer ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Der deutsch und arabisch sprechende Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und von sportlicher Statur. Er hat schwarze, kurze, gegelte Haare und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke, einem schwarzen Sweatshirt sowie einer schwarzen Jeans.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3234636

  184. #225 germanica (27. Jan 2016 21:44)
    „….Polizist wurde wegen FB-Verrat gefeuert!“

    —————————————————-

    Ich bin entsetzt! So kann es einfach nicht mehr weitergehen in unserem Staat. Hier eine wichtige Ergänzung (Text des Polizisten):

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=550652071774765&set=p.550652071774765&type=3&theater

    So etwas sollte Frau Petry in einer TV-Sendung mal aus der Tasche ziehen. Ich werde dieser Sache nachgehen und sie überprüfen. Falls ich sie verifizieren kann, werde ich das in meinem Umfeld und darüber hinaus verbreiten.

    Ich finde, diese Geschichte ist durchaus ein PI-Strang wert.

  185. #243 Marnix (27. Jan 2016 22:11)

    #116 Viper (27. Jan 2016 19:34)
    #108 Wnn (27. Jan 2016 19:21)

    Ende Februar klettert die AFD auf 30% und ist stärkste Partei.
    ————————————————
    Mit Optimisten soll man nicht streiten.
    ——————————————-

    Demoskopisch steht Wilders in NL bei 28%. Die Altparteien verhalten sich in Holland nicht anders als in der BRD und daher ist es nicht unmöglich dass auch die AfD so weit kommt. Schliesslich ebbt die Bereicherung noch nicht ab.

    ———————————————–
    Ich will hier Petry, Gauland oder Höcke nicht schlecht reden, aber Wilders ist ein anderes Kaliber. Der läßt sich nicht so leicht in die Defensive drängen. Im Gegenteil. Aber lassen wir uns überraschen.

  186. Nieder mit den Blockparteien und den gleichgeschalteten Staats-Prostituierten Medien.

    Die Atlantikbrücken-Loge muss weg.

    Deutschland muss endlich frei werden.

  187. Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg
    27.01.2016 – 20:06

    Offenburg (ots) – Lahr – Am Abend zeigte eine junge Frau an, kurz zuvor in der Umkleidekabine eines Fitnessstudios in Lahr von einem ihr unbekannten Mann belästigt worden zu sein. Aufgrund ihrer Angaben wurde nur wenig später ein Tatverdächtiger von der Polizei vorläufig festgenommen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich nach vorläufigen Erkenntnissen um einen Mann, der erst vor Kurzem als Flüchtling nach Deutschland eingereist und nicht im Ortenaukreis untergebracht ist. Die genaue Identität muss noch geklärt werden. Staatsanwaltschaft und Polizei haben die Ermittlungen im Hinblick auf eine mögliche sexuelle Nötigung aufgenommen. Der Verdächtige bleibt derzeit vorläufig festgenommen. Im Laufe des morgigen Tages ist mit der Mitteilung weiterer Erkenntnisse zu rechnen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3236430

  188. Ach gottchen, der ralf stegner. Ist der eigentlich echter holsteiner oder zugezogener? Ein wahrer sympathieträger. Gut dass die espede ihn sein eigen nennen darf. Redet sich so immer um Kopf und Kragen und macht keine konkreten Vorschläge. Habe im herbst in berlin (ttip) mit einem älteren strammen Sozialdemokraten ein feines Bier zusammen getrunken und ihn mal auf stegner angesprochen: uiuiuiuiui. Die innere verfasstheit der genossen: uiuiuiuiui.

  189. Hat die ZDF-Chefredaktion dem Herrn Claus Kleber mitgeteilt, dass er die heute-Sendungen künftig nicht mehr moderieren darf? Im heute-journal um 21.45 Uhr präsentierte sich der gute Mann als König der Versprecher.
    Offenbar hatte seine zur Schau getragende Selbstsicherheit irgendetwas ins Schwanken gebracht. War es vielleicht die Grenze, die Mazedonien geschlossen hat??? Diese Meldung fand, wie schon um 19 Uhr, auch um 21.45 Uhr, nicht in die AKTUELLEn Nachrichtensendungen.
    .
    PS: Peinlich auch die Meldung zum angeblich Toten am Lageso in Berlin. Dieser Tote war ein Hirngespinst eines offenbar gutmenschelnden Flüchtlingshelfers. Herr Kleber tat die peinliche Angelegenheit, dass es gar keinen Toten gab, damit ab, dass es am Lageso möglicherweise doch bald Tote geben könnte, so wie die dort langsam arbeiten. Man muss die Falschmeldungen, die das ZDF verbreitet, halt so dementieren und verpacken, dass sie sich wie Richtigmeldungen anhören.

  190. Wer guckt so was noch? Bin Hypertoniker und will noch ein paar Jahre leben;-))

    Die Kommentare hier reichen mir völlig. Man geht den Ablauf ja ohnehin.

  191. 27.01.2016 – 08:02

    Marburg-Biedenkopf (ots) – Exhibitionist im Bus

    Marburg: In einem gut gefüllten Bus der Linie 5 nutzte ein Unbekannter am Montag, 25. Januar die fehlende Bewegungsfreiheit der Fahrgäste aus. Der Mann stieg gegen 17.10 Uhr am Rudolphsplatz ein und stellte sich hinter eine 19 Jahre alte Frau, die im Anschluss mehrere, unangenehme Berührungen registrierte. Am Hauptbahnhof bemerkte ein weiterer Fahrgast, dass der mutmaßliche Exhibitionist mit heruntergezogener Hose eindeutige sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm. Auf sein Verhalten angesprochen, flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße. Nach Zeugenangaben ist der Verdächtige mit nordafrikanischem Erscheinungsbild zirka 30 Jahre alt, 170 cm groß. Er hat schwarze, kurze Haare, dunkle Augen sowie eine gebräunte Haut. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Daunenjacke, einer Jeans und rot-weißen Boxershorts mit Karomuster.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3235489

  192. @#49 Ichhabdenkragenvoll

    Halberstadt http://www.mz-web.de/quedlinburg/demonstration-somalischer-fluechtlinge-in-halberstadt–wir-wollen-in-deutschland-bleiben–nicht-in-ungarn-eingesperrt-sein-,20641064,33623360.html

    An wen oder was erinnern mich nur diese Hackfressen???
    Ich hab’s, an die Bilder von vor ca. 3-4 Jahren, als ständig über Piratenüberfälle berichtet wurde.
    Dort hatte man so viele günstige Gelegenheiten ungenutzt gelassen, um diese Pest endgültig loszuwerden.
    Einfach nur schade…

  193. 26.01.2016 – 11:00

    Flensburg (ots) – Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Dienstag (29.12.2015) zu einem Übergriff auf eine Frau im Flensburger Bahnhofsgebäude. Eine Zeugin beobachtete gegen 17.45 Uhr, wie ein Mann eine Frau in der Bahnhofshalle unsittlich berührte und ein Zweiter währenddessen sexuelle Handlungen an sich selbst vornahm. Die Angreifer ließen erst von der lautstark protestierenden Frau ab als die 61-jährige Zeugin sich einmischte und die Täter verjagte.

    Die Zeugin kümmerte sich um die weinende, am Boden sitzende Frau, die ärztliche und polizeiliche Hilfe ablehnte. Im Anschluss stieg die Betroffene in einen Zug nach Kiel.

    Die Männer wurden folgendermaßen beschrieben: ca. Mitte 20, 165-170cm groß, nordafrikanisches Erscheinungsbild, sie hatten schwarzes Haar und waren dunkel gekleidet.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3234640

  194. Frauke denk dran: Angriff ist die beste Verteidigung! Und Angriffsfläche bieten die Volksverräter in Politik und Medien mehr als genug.

  195. Bevors überhaupt los geht und ers `MAUL` (© Kurt Beck) aufmachen kann, muss ganz klar zum Kotzbrocken festgestellt werden:
    „Stegner MUSS WEG!!!“
    (Ich bitte auch ausdrücklich im Protokoll zu vermerken, dass Stegner der einzige (angebliche) Politiker ist, der bereits vor einer Sendung Würgereiz erzeugt, alleine durch den Gedanken das abgrundtief abstoßende Griesgramgesicht zu erblicken!)
    Hat die Hassfratze eigentlich Kinder?

  196. DIE MERKEL DIKTATUR MUSS WEG.

    Zum Teufel mit Berlin.

    Letzte Ausfahrt AfD

    Deutschland auf dem Weg in die Freiheit.

  197. Gleich gehts los. Wird bestimmt gut.Das Gute daran, dass Stegner in der Sendung seinen üblichen Dung absondern darf ist dass das der SPD wieder paar Stimmen kosten wird aber andererseits muss man den Kotzbrocken die ganze Sendung lang ertragen. Das wird nich leicht.

  198. #272 Smile (27. Jan 2016 22:36)

    Hat die Hassfratze eigentlich Kinder?

    Herr im Himmel! Was sind das für Fragen?

    Mit solchen Gedanken würde ich mich nicht beschäftigen wollen.

  199. #268 Lichterkette,

    Rapedistan wird immer bunter, von Flensburg bis Garmisch.

    Aber keine Sorge, unsere Bundlinge müssen sich erst gendern lassen, dann wird alles gut…

  200. #244 Marie Belen:
    „Und so erscheint es mir in letzter Zeit überall, wo ich hinkomme. Die Leute reden laut und ungeniert, ducken sich nicht mehr weg.
    Das mag nicht repräsentativ sein; ich sehe es aber als Hoffnungsschimmer.

    Die hohen Zuwachsraten für die AfD sprechen auch für sich; dabei haben die Lügendemoskopen längst nicht die volle Wahrheit gesagt.“
    Exakt meine Erfahrung, gestern und heute schon dreimal erlebt. Dinge, die vor einem Jahr nur hinter vorgehaltener Hand erwähnt worden wären. Der Geist ist aus der Flasche. So hat es die Junge Freiheit vorletzte Woche diagnostiziert. Gut so!

  201. Crailsheim: 24-Jähriger auf Straße bedrängt – Täter gingen flüchtig

    Wie nachträglich bei der Polizei zur Anzeige gebracht wurde, bedrängte bereits am Sonntag, den 17.01.2016, eine fünfköpfige Gruppierung einen 24-jährigen Fußgänger. Der Mann lief gegen 4 Uhr morgens auf dem Gehweg der Goethestraße stadteinwärts, als ihm die Gruppierung aus Richtung Jagstbrücke entgegen kam. Nachdem er die jungen Männer passiert hatte, wurde das Opfer plötzlich und unerwartet von einer Person von hinten umklammert und festgehalten. Die Komplizen versuchten nun, dem 24-Jährigen das Handy und Geldbörse zu entwenden. Dies gelang nur deshalb nicht, weil der junge Mann sich zur Wehr gesetzt hatte und daraufhin die Täter von ihrem weiteren Vorhaben abließen. Der Geschädigte verletzte sich bei dem Gerangel leicht an der Hand. Die Kripo Schwäbisch Hall bittet nun zur Klärung der Tat um Zeugenhinweise, die unter Tel. 0791/4000 entgegengenommen werden. Bei der Tätergruppierung soll es sich um ca. 25-jährige Männer mit südländischem Erscheinungsbild gehandelt haben, die sich untereinander in unbekannter Sprache unterhielten. Ein Mann aus der Gruppe, der auch auf das Opfer mit Fäusten einschlug, soll ca. 175cm groß und schlank gewesen sein. Er war dunkel gekleidet und trug kurzes Haar.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3235277

  202. Eine bekannte aus einer südhessischen Kleinstadt berichtete, dass sie vor etwa einer woche als paketbotin von 2 mutmaßlich arabisch stämmigen jungen Männer von etwa 25 jahren angesprochen worden ist, ob sie „ficki ficki“ praktizieren möchte und sich dabei lazessiv an die hosen fassten. Der Tatort war belebt, sodass sich die Herren nach einer deutlichen ansage der resoluten bekannten schnell vom Acker gemacht haben. Sie sagt, das sei ihr in dem 20 jaehrigen dienst noch nie passiert.

  203. #55 James Cook (27. Jan 2016 18:38)
    Und das mit dem „Rechts“ kann ich bald nicht mehr hören.
    Was hat es mit Rechts zu tun wenn man sein eigenes Land schützt?

    Es ist eben gerade rechts, sein eigenes Land zu schützen. Linke möchten nicht, dass wir überhaupt ein Land haben. Das „Eigene“ auch noch zu schützen, halten die für falsch, denn sie beten das Fremde an. Das Eigene ist schuldbesudelte und muss durch Mischung mit Migranten neutralisiert werden.

    Bitte nehmt mal zur Kenntnis, dass ihr rechts seid. Tragt es mit Stolz, denn „rechts“ ist der große Bruder von Recht und richtig.

  204. Oha, statt wie früher 1:4 von der Besetzung Rechts/Links plötzlich 3:2. Was ist denn hier los? Aber wenn ich die beiden linken Hackfressen mit ihrem ins Gesicht geschriebenen Selbsthass und Autorassismus schon wieder sehe, kommt mir das Abendessen wieder hoch.

  205. Wichtig an der Sendung werden Heute nicht die Gäste sein. Das „Deutsche Fernsehen“ bekommt jetzt meine Aufmerksamkeit. Ok., der Begriff „Deutsches Fernsehen“ ist ein Euphemismus, aber Heute Abend werden Propaganda-Pflöcke eingeschlagen. Darauf werde ich achten! Nicht die Gäste, nein, die „ARD“ steht für mich auf dem Prüfstand.

  206. Stegner bekommt jetzt von Frauke eine drüber.

    Der ist so hohl der Typ.

    Gibt wieder Punkte für die AfD! 😉

    Jetzt Henkel. Alles Nazis! 🙂

  207. Frauke Petry neben Brechreitzauslöser Stegner. Fühlt sich aber unwohl zwischen Köppel und Petry. Holocaustgedenktag, genau Stegner, das ist ein Argument. Alles um Dich Nazis. Du falscher Held. Du bist zum Kotzen. Widerlich.

  208. Ach Du Scheiße. Henkel macht Werbung für seine ALFA.
    Die Zuschauer werden sich fragen, wer ist eigentlich ALFA.

  209. EXPORTSCHLAGER.

    Die Niederlande liefert noch immer Jihadkämpfer nach Syrien und Irak. Insgesamt waren es etwa 230. Davon sind 42 umgekommen und 40 zurückgekehrt. Der Minister für Sicherheit will diese zurückgekehrten Schlächter nicht in Sicherheitsverwahrung nehmen, weil dies gegen die Europäischen Menschenrechtsverträge verstiesse.(Quelle: telegraaf.nl) Als dies tatsächlich zuträfe – und das steht zu befürchten – dann ist es höchster Zeit diese Verträgen zu schreddern. Aber die Europäischen Politiker vergewissern sich lieber davon dass das Kind tatsächlich in den Brunnen gefallen ist ehe ihn zu zudecken. Das Kind sei aber getröstet, es kann fest mit einer Lichterkette rechnen.

  210. Frau Petry zeigt Bein.
    Bravo!

    SCHÖN UND KLUG gegen DUMM UND HÄSSLICH.

    PS Übrigens 3 Männer gegen eine Frau –
    Frau Schwarzer, bitte übernehmen.

  211. Framing des Systems nach links, um Andersenkende auszugrenzen, bevormunden und zu erziehen ….

  212. Köppel ist wieder klasse.Immer am schmunzeln über Stegner.Augstein reflexhaft linksradikal wie immer und Henkel eher in der Mitte.Petry ganz locker drauf.Stegner ein widerliches Grossmaul.

  213. Frauke macht den Stegner fertig, er solle sich überlegen was er sagt und er soll es belegen! 😉

  214. Stegner ist doch wirklich sogar neben dem Kopf noch blöd. WENN da wer vom Verfassungsschutz beobachtet werden sollte dann nicht die AfD sondern seine eigene Partei; die SPD samt ihren verlogenen Neobolschewicken.

  215. Oh, jetzt kommen die Einspieler der AfD Veranstaltungen.
    Ich bin mir immer mehr sicher, wir leben z. Zt. in keiner Demokratie!

  216. Aus dem Einspieler: „Wenn wir kommen wird aufgeräumt, dann wird wieder Politik für das Volk gemacht

    Was soll daran falsch sein?

    Tolle Werbung für die AfD!

  217. Also nein, ist der Stegner ein widerlicher Schmierlappen… da ist das Kotzen vorprogrammiert.

  218. Wo ist mein K-Eimer.

    Jeder der Höcke kritisiert sollte mal Albert Schweitzer lesen. Dann ist er über die Reproduktionsstrategie aus erster Hand informiert.

  219. Salonsozi Augstein als besonderer Vertreter der Lügenpresse beschuldigt die AfD der Lüge, das hat was.

    🙂

  220. Werden Stegner, Henkel und Walser die nächsten Gruppenvergewaltigungen verhindern können?

    Dies ist der Lackmustest für diese Herr*innen!

  221. Ist der Stegner so doof! Der kann kein normales Wort reden. Nichts als Dummfug und Hass! Kein einziges vernünftiges Wort! Jetzt kommen Zitate! Maischberger ist nur doof! Höcke hat Recht! Wieso sonst explodiert Afrika? Und sonst kein Erdteil! Augstein kann nur froh sein, dass er einen Milliardär als Vater hatte, der wäre sonst sogar zu doof Pfandflaschen zu sammeln. Alle quasseln dazwischen, Maischberger sagt nix dazu! Note: Will am Sonntag 6- Maischberger Mittwoch 6! Maischberger ergreift einseitig Partei! Zum Kotzen!

  222. Immer mehr Zweifel an Tod von Asylwerber in Berlin

    Behörden: Bislang keine Hinweise auf toten Syrer
    Die Polizei teilte daraufhin zunächst lediglich mit, dass der Fall derzeitig noch geprüft werde. Doch die zuständige Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales erklärte schließlich Stunden nachdem der Fall öffentlich gemacht wurde, dass sich die Information nicht habe bestätigen lassen. „Wir haben alle Aufnahme-Krankenhäuser abgefragt“, sagte eine Sprecherin. „Dort gibt es keine Informationen darüber.“ Auch ein Sprecher der Feuerwehr sagte, sämtliche Einsätze des Rettungsdienstes in dem entsprechenden Zeitraum seien geprüft worden
    – ohne Ergebnis.
    http://www.krone.at/Welt/Immer_mehr_Zweifel_an_Tod_von_Asylwerber_in_Berlin-Helfer_befragt-Story-493090

    Schweden: Helferin (22) von Asylwerber erstochen
    http://www.krone.at/Welt/Schweden_Helferin_-22-_von_Asylwerber_erstochen-Bluttat_in_Heim-Story-492827

  223. Nicht Will, Maischberger…das kommt davon, wenn man Austauschbare vorgesetzt bekommt.
    😉

  224. Das ist das, was ich unter #260 Viper (27. Jan 2016 22:25) meinte. Immer relativieren. Steht endlich mal zu euren Aussagen.

  225. Ich wünsche der Frau Petry starke Nerven in der Höhle der Löwen.Ich kann das hässliche, verzerrte, bösartig aussehende Gesicht dieses deutschenfeind Stegner nicht ertragen.

  226. Die Strategie der Medien ist ein Tribunal gegen die AfD. Frauke Petry schlägt sich souverän!

  227. #333 Koltschak (27. Jan 2016 23:01)

    Ist der Stegner so doof! Der kann kein normales Wort reden. Nichts als Dummfug und Hass! Kein einziges vernünftiges Wort!

    Ist doch „super“, der Mann!
    Der fäht gerade die SPD in den einstelligen Bereich! Augstein hilft ihm…
    :mrgreen:

  228. Frau Petry soll sich überhaupt nicht rechtfertigen.

    Für die Partei ist das maßgebend, was im Parteiprogramm steht.
    Und keine Partei kann jedes Parteimitglied kontrollieren.
    Punkt.
    Ende der Diskussion.

  229. So, jetzt schalte ich aus. Petry nimmt weder Höcke in Schutz und redet sich den Mund fuselig, um sich selber zu schützen. Wie kann man nur die Frau da hinschicken, wo der Stegner auch noch genüsslich am Anfang den neuen Lebenspartner Pretzell ins Kreuzfeuer nimmt.

    Liebe AfD. Das war es für mich. Ich hoffe, daß Herr Höcke irgendwann eine eigen Partei aufmacht.

  230. Petry gut gekontert gegen Maischberger man kann nicht nur einzelne Sätze rausgreifen, sondern muß die ganze Rede sehen. Distanz von Petry zu Höcke anscheinend größer als bisher bekannt, hoffentlich kracht es da nicht vor den Wahlen endgültig.

  231. Ich könnte jetzt schon kotzen:
    Frau Petry, sind das alles Einzelfälle? Antworte Sie mir!!!
    Nun Frau Maischberger, sind all die Vergewaltigungen Einzelfälle oder all die anderen sogenannten Einzelfälle?? Antworten Sie mir!!!

  232. Keine Angst Leute. Die Leute am PC glauben diesen Gestalten nichts mehr.
    Die Rentner kann man noch einwickeln und wird auch sicherlin so geschehen.

    Wenn alle Menschen heute Zugang zum Internet hätten, würden bestimmt 60% AfD wählen!

  233. Reschke-Maischberger: „Weil viele nicht verstehen, wie rechts diese Partei ist“.

    Damit betreibt die Lügen-Reschke-ARD bewusst politische Beeinflussung der GEZ-Zwangsgebührenzahler!

    Maischberger-Reschke sollte man jetzt zur Bewährung in die materielle Produktion schicken! 🙂

  234. Henkel ist doch nur angefressen, weil er die FDP Reloaded nicht bekam.

    Und völkisch? Nun ja, das Grundgesetz ist mit seinem Volksbezug völkisch, der Amtseid ist völkisch und alle Völker der Welt sind völkisch.

    Welche von diesen Brutstätten des Volkstumes will er denn alles abschaffen?

  235. Stegner und Augstein – die Kotzbrocken der Nation! Henkel sollte sich um seine Enkel kümmern – den braucht kein Mensch.

  236. Die Idioten kapieren nicht, dass das genau die falsche Strategie gegen die afd ist. Je mehr die alle auf eine Afd petry einprügeln, desto populärer wird die AfD. Zeigt aber auch wie das System die Nerven verloren haben…

  237. #346 Spektator (27. Jan 2016 23:04)

    Der Rock ist zu kurz. Ansonsten alles einwandfrei.

    ——————

    Der Rock ist in Ordnung. Sie kann es sich leisten. Und wenn eine Frau in Deutschland keinen solchen Rock mehr tragen darf, dann ist das nicht mehr mein Land.

  238. Wieder das übliche Scheißspielchen ……

    Typischer Systempropagandadreck …. Weg damit!

  239. henkel ist ja richtig neidisch, das die AfD erst richtig losging, als er und Lucke weg waren.
    Patriotismus ist also Nazi…Na dann.
    Trotzdem:
    Als er die Linksextremisten erwähnte, wurde er gleich von Augstein und Maischberger unterbrochen.
    Hat ja keiner gemerkt.

  240. Die wollen Frauke Petry bügeln und demontieren sich selbst mit ihrer Überheblichkeit 🙂
    Immer schön lächeln Frauke und ruhig bleiben, du bringst sie zur Weißglut!

  241. Ich kanns mir nicht mehr anschauen!
    Mediale Hinrichtung der AfD und ihrer Bundessprecherin durch Kotzbrocken Stegner und Lügenmaul Augstein.
    Warum dürfen die ungestraft dasitzen und hetzen?

  242. Henkel zu Stegner: „Jetzt wollen Sie nur recht gehabt haben“

    Gar nicht mal so übel!

  243. #361 Grenzedicht (27. Jan 2016 23:07)

    Henkel sagt gerade. Es gibt auch Gewalt von Links.
    Er ist sauer, aber redet fair.

    ————————————————
    Aber darüber wird nicht geredet. Schnell ein anderes Thema einwerfen. Das können die Gegner gut.

  244. Frauke sollte noch mehr Bein zeigen. Das können allerdings nur wir Männer verstehen! 🙂

  245. Petry und Köppel machen es gerade richtig – lass die Deppen mal durcheinander reden und holt dann aus …… Ich freue mich schon auf ein mögliches Finale von Köppel!

  246. Zwischenfazit, siehe auch mein Post „#301 DFens (27. Jan 2016 22:51)“:

    Das „Deutsche“ Fernsehen, verkörpert durch die abgerichtete Maischberger, will hier keine Talkshow, sondern eindeutig eine Inquisition. Petry behält bisher die Nerven.

    Jetzt dieser vorproduzierte Henkel-Einspieler – alles eine miese, abgekaterte Sache. Petry und Köppel müssen jetzt richtig ran. Ich hoffe, dass die hysterischen Axtlöcher mit diesem Anfangs-Gewitter ihr Pulver verschießen und sich müde hetzen. dann können Köppel und Petry zurückschlagen.

  247. @ #376 Viper
    na klar. Links gibt es doch nicht.

    Frauke hält sich gut. Sie muss ja auch nur freundlich bleiben!

  248. Warum kontert Petry nicht mal, mit den nachweislich von den Parteien bezahlten linken Randalierern, die mit Bussen durch das Land gekarrt werden? Ich verstehe es nicht.
    Die lassen so viele Chancen ungenutzt.

  249. Henkel kommt wieder mit seiner These, dass die „Radikalisierung“ der AfD durch Medien verursacht wurde.

    Jeder ist schuld, nur er selbst nicht.
    In seinem Alter verständlich – reif fürs Altenheim.

  250. #311 Schüfeli (27. Jan 2016 22:55)
    Frau Petry zeigt Bein.
    Bravo!

    #350 JohnSheridan (27. Jan 2016 23:04)
    Wie kann man nur die Frau da hinschicken, wo der Stegner auch noch genüsslich am Anfang den neuen Lebenspartner Pretzell ins Kreuzfeuer nimmt.

    Das kommt davon, wenn man sich mit so unkoscheren Beinen da hin setzt. Da fragt sich doch jeder Schwanzträger sofort, wie viele Züge über diese Gleisanlagen schon gerollt sind. Also wird der „neue Lebenspartner“ ins Spiel gebracht.
    Völlig unprofessionell.
    Wie du kommst gegangen, so wirst du empfangen.

  251. In Deutschland muss tatsächlich aufgeräumt werden. Vollkommen richtig.

    Schluss mit Asylmissbrauch, Antifa, Bruch des Dublin Abkommens, Schengen. Schluss mit offenen Grenzen. Zurück zur Rechtsstaatlichkeit und Schutz der autochthonen Bevölkerung vor den Wilden aus aller Welt.

    Schluss mit Islamisierung und all ihren unappetitlichen Begleiterscheinungen.

  252. Ach? Die Politik entscheidet, wen der Verfassungsschutz beobachtet?

    Der Regierungsschutz VS ist nicht neutral?

    wer hätte das gedacht? Gut, Normalbürger hat das gedacht – bis zu Stegners Aussage.

    Stegner, Stegner, das war ein Eigentor…

  253. Stegner flippt aus mit mitgebrachten Kopien von angebl. Nazis ihn zu killen, kein Wort zu abgefackelten Autos von Pegida-Demonstranten. Maischberger unterbricht ständig Petry, man läßt Petry nicht ausreden.

  254. Diese Maischberger ist nervig. Frauke Petry hat noch keinen Satz geredet, schon quasselt Maischberger drein. Keiner will von Maischberger hören. Die nimmt sich selbst viel zu wichtig und ist uninteressant.

  255. Frauke bleib ruhig!
    Der Stegner hat nichts zu sagen.
    Die Politik entscheidet wer beobachtet wird sagt er.

  256. Diese blöde Maischberger unterbricht, immer rein und lässt Frau Petry nicht ausreden.
    Die ist gar nicht neutral. Wieder eine katostrophale einseitige Sendung.

  257. Wieso zählt Petry nicht einfach die ganzen Anschläge und Bedrohungen von Versammlungsorten der AfD durch SPD-nahe Organisationen auf?

  258. #346 Spektator (27. Jan 2016 23:04)

    „Der Rock ist zu kurz. Ansonsten alles einwandfrei.“

    Lieber eine charmante, intelligente Dame im Rock als ein FDJ-Trampel in Hosenanzug.

  259. Maischberger,

    ein dreckiges Stück,

    ohne Skrupel,

    lässt Petry nicht zu wort kommen,

    sie führt die Regie,

    ein ganz übles SPiel,

    aber durchsichtig.

    Maischberger wird keine Freude haben, wenn sie mit diesen Methoden agiert.

  260. Stegner redet „pro Flüchtlinge“…

    Damit kann man heute doch keinen Blumentopf mehr gewinnen!

    Haha, wie geil!

  261. Reschke-Maischberger stellt Walser eine Suggestivfrage.

    Hat der Lügensender die linken Teilnehmer vorher gebrieft?

  262. Ich bekomme gleich einen Herzinfarkt, Maischberger ist das LETZTE!!!
    Jeder darf ausreden nur Frau Petry nicht!

  263. Der Stegner ist ein Vollhorst ….. Gleiches Recht für alle, also sollte Er mal eine Beglückung der Art erfahren die Afd Mitglieder in der letzten Zeit erleben!

  264. Augstein greift Köppel an. Der bekommt gleich eine rüber von dem Schweizer! 😉

    Henkel verpasst Augstein eine, was hat rechts mit rechtsextrem zu tun? 😉

  265. Alle zwei Tage werden Heime angezündet?
    Es werden jeden Tag Frauen, Kinder, alte Frauen vergewaltigt und das ist nicht wichtig?
    Stegner und Co sind das Letzte!

  266. Augstein übertrifft sich selbst!

    Jetzt greift er zeitgleich Petry und Köppel an!

    Henkel: „Was ist eigentlich falsch an RECHTS?“

    Gar nicht mal so schlecht!
    😆

  267. Maischberger unterbricht Köppel „faktische Beobachtung“ , HALT EINFACH DEIN MAUL MAISCHBERGER !

  268. Jetzt quasselt die alte Suppenhenne Maischberger auch noch dem Schweizer drein. Die Linken werden von ihr nicht gestört.

  269. Augstein macht einen fertigen Eindruck. „Hä? Wo bin ich? Was ist los?“ Abhauen! Geh in dein Büro du unverschämtes Journaillen-Würstchen.

  270. Henkel kann den Augstein auch nicht leiden.

    Die Maischberger unterbricht hier alle.
    Köppel sagt zu Augstein, sie schreiben nicht über Migrationsunwillige Menschen in Deutschland, Maischberger, nein, Augstein macht das schon!

  271. Oh weh. Ich halt es kaum aus. Ich als Afdler brenne also Heime an? Ich bin rechtsextrem? Jede Nacht brennen Asylheime? Grad hat ein Syrer wieder eine Matratze angezündet. Ist der in der Afd?

  272. Augstein glaubt wirklich, wir hätten nach 1945 eine Demokratie bekommen, OMG…
    Und fett geworden, ist er auch.

  273. Wiiiiieeeeederlich, das Spektakel. Frauke beim Stasi/Gestapo/KGB-Verhör. Ich hab’s nicht mehr ausgehalten. Der K…eimer ist voll.

  274. #435 Grenzedicht (27. Jan 2016 23:19)

    Henkel kann den Augstein auch nicht leiden.

    Die Maischberger unterbricht hier alle.
    ————————————————
    Außer den scxheixx Stegner.

  275. Augstein wird von Köppel abgewatscht: Wer Augsteins Salonlinken Weltverständnis widerspricht ist ein Rechtsextremist.

  276. Stegner ist so in seine Ideologie verbissen das er den Rest um sich herum nicht mehr wahrnimmt.
    Wer Demokrat ist, dass bestimmt die SPD.

  277. Stegner ist für Meinungsfreiheit.
    Er lehnt Gewalt absolut ab!. 😉

    Jetzt kommt der DDR Vergleich. Geschossen wurde da auch an der Grenze.
    Der Typ schreit, den hätte ich schon eine gechossen.

  278. HOH unterstützt Petry und gibt Augstein eins über die Löffel.

    Köppel muss sich Rederecht erkämpfen.
    Stegner, der Kommunist, schreit und kotzt gleich.

  279. Stegner: „Ich bin sehr für Meinungsfreiheit“

    Jetzt vergleicht er die AfD mit dem Terrorregime der Linkspartei!

    Distanziert sich Stegner auch von der Gewalt seiner Antifa-Truppen?

  280. Der Stegner ist ein Brechmittel und hat ständig sein fieses Maul offen. Mich kotzt das nur noch an.

  281. #436 Witwe Bolte (27. Jan 2016 23:19)

    Liebe Frau Petry, bitte halten sie durch…

    Das wir sie tun!
    Sie ist Chemikerin.
    In der organischen Chemie muß gelegentlich etwas „100 Stunden lang gekocht“ werden…
    😆

  282. Ich schaue derzeit die Maischberger-Talkrunde auf ARD.

    Meine Wahrnehmung:

    SPD-Politiker „Ralf Stegner“ hetzt bei Maischberger extrem gegen die AfD und Andersdenkende. Ich muss kotzen wenn ich den Typen sehe.

  283. Die Systemkasper drehen sich gerade wie Aale im Kieshaufen. Warum Stegner und Konsorten immerzu das Wort „Demokratiefeindlichkeit“ in den Mund nehmen, ist mir unbegreiflich, wo sie doch täglich beweisen wie ihre Demokratie funktioniert.

  284. Stegner meinte tatsächlich, dass er „jedwede Gewalt ablehn“t aber von der Antwifa hat der sich noch nie distanziert. Was für ein wiederlicher Heuchler Stegner doch ist!

  285. Sorry… aber nach der Show MUSS jeder vernünftig denkende Mensch, die Maischberger komplett boykottieren. Nie wieder Maischberger!!! Ich schalte dort def. nicht mehr rein, selbst wenn’s was umsonst gibt…!!! Never ever!!!

  286. Stegner die dumme …! Der tut so als wären alle Invasoren arme Flüchtlinge!
    1% wären kriminell, ich lach mich tot!

  287. #443 Mel.me (27. Jan 2016 23:20)

    Augstein glaubt wirklich, wir hätten nach 1945 eine Demokratie bekommen, OMG…

    Der Lügen-SPIEGEL seines Stiefvaters wurde von den britischen Besatzungsbehörden eingerichtet! 🙂

    Walser ist nicht ganz so geschichtsbewusst!

  288. Stegner distanziert sich von Schweinchen Dick, „man muß nicht jedes Wort immer teilen..“ , Schön wie er sich selbst zerlegt 🙂

  289. Das war gemein, Siggi Gabriel hat doch mit den Stimmen gerechnet, die ihn die Verbreitung der Aussagen nun kosten.

  290. Wieso darf dieser fiese Typ ständig seinen Mist absondern? Diese bösartige Fresse halte ich nicht mehr aus. Ich verabschiede mich jetzt. Ein Danke an alle, die noch durchhalten.

  291. Jetzt darf Augstein die linke Phantasie wieder gerade rücken.
    Es ist doch alles so ganz anders, als Marx es versprochen hat.
    Und dabei hat er „Mohr und die Raben von London“ so aufmerksam gelesen.

  292. 99% der Flüchtlinge die vor Krieg und Verfolgung flüchten.

    Das sind aber nur 1,2% der Flüchtlinge!

    (Bitte hier genauere Zahlen nennen, diese Einschränkungen mit grossen Zahlen finde ich furchtbar)

  293. jedenfalls geht der thread hier mal wieder durch die Decke bis morgen früh.
    waren ne halbe Stunde vor Beginn ja schon 400 Kommentare :O

  294. „So, meine Herrschaften – es reicht! Sie haben jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder Sie besinnen sich auf ein Minimum menschlichen und politischen Anstands und lassen mich ausreden oder Sie können diese Inquisitionsveranstaltung allein fortsetzen!“

    In dieser Art und Weise würde ich auf diese skandalöse Veranstaltung reagieren, wäre ich an der Stelle von Frau Dr. Petry.

    Wieso wird eigentlich ihr Doktortitel unterschlagen?

  295. Augstein:

    „Wenn zwei das Gleiche sagen, ist es nicht das Gleiche“

    Linke sind gleicher…

  296. Stegner meint, was Gabriel sagt, ist immer richtig. Auf gar keinen Fall ist das dann ausländerfeindliche Hetze.
    Was für ein verlogener häßlicher Kotzbrocken.

  297. Augstein ist soo weit weg, das ist nicht zu fassen. Der Stegner kann scheinbar nur unter der Gürtellinie….

  298. Augstein zu Petry: „Sie hetzen gegen Menschen mit ansteckenden Krankeiten“…

    Der ist ja IRRE!

  299. Augstein ist ein unglaublich ignoranter Mensch. Stegner ist sexistisch, er redet immer über Petrus Aussehen, ihr Gesicht.

  300. Stegner meint, wir hätten hier eine Meinungsfreiheit.
    Augstein schwafelt nur.
    Maischberger labert nur rein, nur dem Augstein nicht.
    Köppel nur Zuschauer

  301. #445 VivaEspaña (27. Jan 2016 23:20)

    Hol dir Maische als Putze, hoffe es wird sauber bis morgen !

  302. Walser: „Man muss den Leuten erklären, wie die Verhältnisse sind“

    Aber genau das tun doch die „Rechtspopulisten“ wider die Lügen und Vertuschungen der Blockparteien der Nationalen Front und ihrer Lügenpresse und Reschke-Sender!

  303. Kann mal wer bitte den Stegner auf den Kopf stellen?
    Lächelnd wär er vielleicht sympathischer.

  304. Henkel ist gut.
    Der bringt jetzt die Verfassungsrichter ins Spiel.
    Er sagt, ganz Europa schüttelt den Kopf über Deutschland! 😉

  305. Augstein ist derartig verlogen und dumm, dass es fast schon wieder Spaß macht ihm zuzuhören. Eine derartige Realitätsverweigerung ist nur noch beeindruckend.

  306. Henkel ist nicht sehr überzeugend in dem Vorhaben, Stegner und Augstein auffliegen zu lassen, aber bloß nicht Petry recht zu geben.
    Gelingt nicht so recht.

  307. @ #495 VivaEspaña
    Augstein ist Alkoholiker.
    Das sieht man an den Haaren. Fettig und Stegner hat eine Perücke!

  308. Dieser Stegner und Augstein sind der letzte Dreck wie Heiko Mass,Cladia Roth,Künast,Fatima Merkel uvm.
    Ich wünsche denen das sie ganz mies untergehen und grausam von der Erde getilgt werden.

  309. Henckel ist einfach nur neidisch, dass er nicht mehr dabei ist und er führt sich auf wie ein kleines Kind, dass kein Eis bekommen hat.

  310. Maischberger war doch immer so ein Fan-Groupie von Helmut Schmidt.

    Wahrscheinlich ist die in der SPD!

    Oder die lässt sich vom Stegner durchknattern!!

    Für die Karriere!

  311. Henkel ist eigentlich eine ehrliche Haut.

    Im Grunde ist er ganz nah an AfD-Positionen.
    Und sprícht das (indirekt) auch aus!
    Sehr ehrlich!

    Maischberger „mißfällt“ das…
    Sie unterbricht ihn!

  312. Stegner und Augstein zu ertragen, ist Gewaltanwendung. Der arrogante Gesichtsaudruck vom Adoptivsohn geht mir schon so lange auf den Senkel, aber der Unsypath Stegner ist um diese Zeit der echte Horror

  313. Wenn (angeblich) intelligente Menschen wie Politiker und Moderatoren wie Frau Maischberger, bzw. Verantwortliche hinter der Sendung noch immer nicht verstanden haben, dass die AfD keine rechtsextreme Partei ist, und ihr vehement und bewusst eine rufschädigende Nähe zur NPD attestieren, dann steht es wirklich äußerst schlecht um die Demokratie in Deutschland. Die AfD sei „populistisch“…was ist mit dem Populismus der Links-grünen Parteien, warum wird dieser Populismus nicht mal in Talkshows breitgetreten? Die AfD sei fremdenfeindlich…traurig, wenn man nicht mehr in der Lage ist zwischen einwanderungs/ islamkritisch und ausländerfeindlich zu unterscheiden. Jedem 12-jährigen könnte man diesen Unterschied vermitteln.
    Die Art und Weise wie Frau Petry in dieser talkshow angegangen wird ist heuchlerisch, feige und manipulativ. Also nichts neues im Land der Vollidioten.

  314. Wenn Frau Petry mal was sagen dürfte, wäre ich auch nicht dauernd von dem Bein abgelenkt.

  315. Petry ist Rechtsanwältin, das ist ihr Vorteil. Sie kontert sachlich und grandios. In diesem nervigen GEZ-Kampfgetümmel mit Irren wie Stegner und Augstein und der verrückten Maischberger: Klasse.

    Und schöne Beine hat sie auch. Kompliment.

  316. Laut Stegner gibt es keine Obergrenze für Asylforderer. „Hurra, hurra – holen wir doch ganz Afrika!“

  317. Täglich kommen derzeit 300 asylanten nach Sachsen. Sachsen muss 5 Prozent aufnehmen, also kommen am Tag 18.000 bundesweit im Winter an. Das sind 2.100.000 Über das Jahr verteilt. Und die warmen Tage kommen noch.

  318. Augstein ist ein unsympathischer, labernder Wichslappen. Stegner mit seiner kotzbrockigen Eierabschreckfresse aus der nur Scheissgeseiere kommt…. Perfekt! Mehr von diesen Kackbratzen müssen ins TV! Nur so erkennen die Leute, was für unglaublicher Mist verzapft wird….Glauben diese Halbaffen wirklich, was sie da sagen?

  319. Henkel ist gut.
    Der redet wirklich sachlich.

    Danke Henkel. Der ist nur sauer wegen seinem Austritt aus der AfD. Der sollte wieder eintreten!

  320. RÄCHTS, RÄCHTER, RECHTENS

    Ja was ist denn jetzt Rechts?

    Der Stegener und Augstein sind jensits von Geist und Gehirn (Maischberger nur das Willige SPD-Mitglied).

    Man haben die ein Problem mit der AfD…da müssen die Wahlprognosen aber ganz sch…. aussehen…..

  321. Stegner bete, das du nie auf nem Liegestuhl in einem Urlaub neben mir liegst.. den Urlaub wirst du nie vergessen… ich schwöre…

    Maischberger nervt und der linke Spiegel Typ auch…

  322. #487 kleinerhutzelzwerg

    Augstein zu Petry: „Sie hetzen gegen Menschen mit ansteckenden Krankeiten“…

    Die einzige ansteckende Krankheit hat Augstein, nämlich Gehirnfraß. Betroffen u.a. Stegner, Roth, Merkel, Gabriel usw…….

  323. Augstein wanzt sich bei Stegner an: „Uns lassen sie nie ausreden“ Dabei ist es anders herum.
    Die einzige die nie zu Ende reden darf ist Petry.

  324. So liebe Leutz, ich guck das ja nicht mehr. Aus gesundheitlichen Gründen.
    Was ich hier so gelesen habe, waren die Frauke und mein Lieblings-Schweizer Klasse.
    Der Stegner wie immer zum K-Eimer füllen.
    Darf ich das jetzt verraten??
    Während Ihr Euch hier so aufregt, habsch ganz entspannt Dschungel-Camp geguckt.
    Schön wars und mein Puls blieb im unbedenklichen Bereich.
    DANKE an alle, die die Maische geguckt haben und davon hier berichten. 🙂

  325. #467 kaum zu glauben (27. Jan 2016 23:23)

    nicht dass der Stegner noch eine Herzattacke erleidet heute abend…

    Ein Genuss wäre das! 😀 😀 😀 😀

  326. Frauke ist klasse.
    Die muss nur ruhig sein und den dummen Stegner ausreden lassen.

    Ich bin mir ganz sicher, die SPD verliert heute wieder Stimmen.

  327. Der unterbelichtete Stegner sollte sich mal vor Augen führen, dass es Friedrich Ebert und andere Sozialdemokraten waren, die die Ermordung des Linken SPD-Konkurrenten Karl Liebknecht durch Freikorps absegneten.

    Das sich im Umfeld der SPD Linksextreme, gewaltbereite Antifa Schläger tummeln, die für die SPD und DIE LINKE Angriffe auf politische Gegner verüben, scheint diesen linken Meinungsfaschisten Stegner auch nicht näher zu interessieren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Liebknecht

    Meiner Meinung nach ist dieser Stegner von einer Abneigung auf alles Deutsche zerfressen.

    Stegner und Augstein sind ganz widerliche linke Meinungsfaschisten, denn jeder der sich nicht zu ihrem linken Weltbild bekennt, wird von ihnen zum Aussätzigen erklärt.

    Leute wie Augstein und Stegner sind die größte Gefahr für den Frieden in Deutschland, denn sie wollen die Meinung eines Großteils der Deutschen Bevölkerung unterdrücken.

    Unterdrückte Meinungen suchen sich immer die Gewalt als Ventil, deshalb sind Leute wie Augstein und Stegner, durch ihre Stigmatisierungen gegenüber anderer Meinungen verantwortlich dafür, dass die Gewalt gegen Ausländer ansteigt.

    Stegner verleumdet und lügt am laufenden Band.

    Die Verlogenheit der Sozialdemokraten wird durch Herrn Stegner in exzellenter Weise repräsentiert.

  328. Henkels hilflose versuche bei jedem Redebeitrag wenigstens einmal Alfa zu sagen, sind auch erbärmlich.
    Unfreiwillig leistet er sogar der AFD Schützenhilfe.

  329. Stegner ist ja eine Wurst. Bemerkt es, was er sagt? Laut eu kommen über 60 Prozent aus Marokko und Tunesien. Laut heutiger Aussage eines Eu Parlamentariers.

  330. Ob Olaf es schon bereut, sich dem linken Meinungsmob wieder angedient zu haben? Wie zu erwarten, versucht Maischberger mit panischer Angst das Thema Ausländerkriminalität zu umschiffen. Die Hassfressen von Augstein und Stegner sind immer wieder erschreckend. AFD bleibt die letzte Chance.

  331. Mein Gott ist der Henkel ein dummer Schätzer ….. Alfa wird wie Sauerbrot angepriesen …..

  332. #516 OMMO

    Petry ist keine Rechtsanwältin, sie ist promovierte Chemikerin und Unternehmerin. Aber mit den schönen Beinen stimmt.

  333. Wenn irgendwann mal der „Unsympath of the Universe“ gewählt wird, hat Stegner schon so gut wie gewonnen.

  334. Nachdem hier alle Stegner völlig Scheiße finden, habe ich nun 2 Minuten geschaut.

    Stegner und Augstein sind wirklich hohl wie Stroh. Wau!
    Zu solchen falsch programmierten Sprechrobotern kann man nur noch sagen:

    ES lebt! Und es sind keine Außerirdischen!

    Im Moment sieht es so aus, als möchte man die SPD endgültig demontieren, weil der Stegner so viel Redezeit bekommt.

  335. Stegner ist Merkel Fan.
    Mein Gott. Wir haben keine Einzelparteien mehr.

    Stegner , wir sind ein Land der Hoffnung, stimmt, für Invasoren!

  336. sie werfen alles durcheinander, sagt Frau Petry über Augsteins Schwall, schade eigentlich. Ich bin verliebt.

  337. Henkel hat sich verzockt mit ALFA.

    Und er hat sich eine neue Nase operieren lassen!

    Früher hatte immer eine rote Säufernase.

    Jetzt hat er eine nagelneue Design-Nase!

    Stegner scheint wirklich eine Perrücke zu tragen.

    Maischberger verteidigt immer den Stegner.

    Der hat die meiste Redezeit.

    Maischberger hat eine Nähe oder Sympathie für den Stegner.

    Entweder weil er ihr Generalsekretär ist (ist sie SPD Mitglied?),

    oder es ist etwas SEXUELLES!

    Diese Blicke zwischen Maischberger und Stegner sind eindeutig:

    Die kennen sich, verstehen sich und mögen sich!

  338. Ich warte auf den Moment, in dem Stegner Frauke Petry schlägt. Täte er es doch!

    HOH ist völlig auf AfD Linie.

    Stegner dreht durch.

  339. Heute abend hat Boris Palmer (grüner OB Tübingen) in einer Diskussion im DLF gesagt, dass er jetzt sicher sagen könne, dass ca. 80 Prozent der „jungen Männer“, die nach Tübingen und Umgebung gekommen sind, keine Chance auf dem Arbeitsmarkt haben würden.
    Dilek Kolat (SPD-Sozialsenatorin Berlin) hat dagegen heftig protestiert und gesagt, dass in Berlin alles viel besser sei, worauf Boris Palmer offenbar ungläubig den Kopf geschüttelt hat (soweit man das aus dem Radio erahnen kann).

  340. Frau Petry lässt leider einige Steilvorlagen ungenutzt, vermutlich raucht ihr auch der Schädel von den linken Gedankenfürzen.

  341. Fein, Stegner, aus den Balkanstaaten kommen die Flüchtlinge nicht mehr. Und was ist mit Marokko und Pakistan? Das ist aber jetzt alles okay oder wie?

    BLOSS NIEMANDEN ABWEISEN!

    NIEMALS!

  342. Stegner: „Es kommen die meisten Flüchtlinge nicht aus dem Maghreb“

    Aber die Gruppenvergewaltigungen an wehrlosen jungen ungläubigen deutschen Mädchen kamen doch aus den Maghreb, oder?

    Warum lügt Sozialdemograoh Stegner hier so dreist?

  343. Maischberger schon wieder.

    Sie unterbricht immer Petry und lässt den Stegner so lange reden wie er will…

    Das ist doch Comedy!

    Maischberger ist die Stichwortgeberin für den Stegner

  344. Stegner lügt, dass sich die Balken biegen. „Aus dem Maghreb kommt kaum einer.“

    Das genaue Gegenteil ist richtig, es kommen immer mehr über die Balkanroute aus Algerien, Marokko und Tunesien, und zwar weil sie es über Italien oder Spanien nicht schaffen.

  345. Och, die Frauen auf der Domplatte hatten sicher Angst, die Kinder und Mädels in den Schwimmbädern auch, ebenso wie die Überfallenen auf den Strassen.

    Was haben die Opfer gemeinsam?

    Und warum interessieren die Opfer den Stegner nicht?

  346. Laut Stegner ist Deutschland ein Land vor dem keiner mehr Angst haben muss – das erklären sie mal den Frauen abends auf der Kölner Domplatte!

  347. Ein nachhaltiges Lehrbeispiel für die Bedeutung einer guten Moderation!
    Sandra Maischberger ist heute so überfordert, wie ich sie wohl noch NIE gesehen habe. Normalerweise immer souverän und die Zügel fest in der Hand, scheitert sie hilflos und bemitleidenswert, die beiden indoktrinierten Linksflegel an die Kandare zu nehmen und eine wirklich offene Diskussion in Gang zu bringen.

    Was der Zuschauer hier geboten bekommt, ist ein billiger Schlagabtausch von Vorurteilen und stereotypen Wahlkampfparolen. Unterirdisch schlecht, absolut peinlich für’s Gebühren-TV.

    Hauptschuld dieses Talk-Flops hat die Redaktion: Augstein + Stegner in dieselbe Sendung wie Henkel + Petry einzuladen, ist eine eklatante planerische Fehleinschätzung.

    Wäre jemand wie Arnulf Baring mit von der Partie, dann könnte das Ganze mit viel Glück gerade so halbwegs glatt über die Bühne gehen, weil ein Teilnehmer seines Kalibers eine überparteilich-neutrale Stimme repräsentieren würde. So aber sind alle zugleich befangen und unfähig bis unwillig zur sachlichen Diskussion. Ein Schiller’sches Trauerspiel, wie schade bei diesem Thema.

  348. Die Bevölkerung ist übrigens auch angesichts der islamischen, also islamistischen, Unterwanderung der SPD verunsichert, Herr Stegner. Nur mal nebenbei. Auch klar, dass dies nicht Ihr Lieblingsthema ist.

    Hoffentlich reißt die faktisch GG-feindliche SPD bald die 10% nach unten!!!

  349. #551 the bostonian (27. Jan 2016 23:33)
    Ist der Roger auf der Toilette?

    Sammelt Munition. Wirst gleich sehen wenn er wieder dran ist.

  350. @ #544 georgS
    Stimmt, den Eindruck habe ich auch.
    Der Typ redet sich um Kopf und Kragen.

    Frauke redet absolut klasse. Wer das nicht erkennt, für den ist der Zug abgefahren! 😉

    Jetzt Stegner, die Binnengrenzen. Ohne dies haben wir den Wohlstand. 😉
    Ist der dumm der Typ!

  351. Wie Petry sich völlig unnötig in die Defensive drängen lässt nur weil Höcke die Wahrheit sagt ist echt schwach. Nur gemeinsam sind wir stark.

  352. #525 FanvonMichaelStürzenberger:
    Du hasts gut, hab schon viel länger abgeschalten aber mein Puls ist immer noch bei 200.
    Echt starke Leistung der Dauerbeobachter hier im Forum: Ihr opfert tatsächlich eure Gesundheit !

  353. Olaf hat sich die Augen liften lassen. Und Nase ist tatsächlich auch verändert. ? Wann er sich wohl die Titten machen lässt? Petry zickt gerade Maischi an.

  354. Dr. Frauke Petry, Unternehmerin

    AUSZEICHNUNGEN

    Verdienstordern der Bundesrepublik Deutschland 2012, Sächsischer Gründerinnenpreis 2011,
    Darboven-Idee-Förderpreis 2009, Mitteldeutscher Innovationspreis, ugb Gründerpreis der Sparkasse Leipzig, Gründerpreis Futuresax, Phase 2 2008, Science4Life Venture Cup 2006

    Versteht ihr jetzt, warum diese erfolgreiche geballte Frau unbedingt „unschädlich“ gemacht werden soll?

    http://frauke-petry.net/vita/

  355. Henkel versucht jetzt Wahlkampf für Alpha:
    Merkel Pfui, wir brauchen Obergrenze.
    Will aber Siedler direkt aus dem Ausland holen.
    So wird es nichts.
    Der Mann hat fertig und soll ins Altenheim.

    Stegner will keine Obergrenze.
    Macht damit für SPD Anti-Werbung.
    Sehr gut, weiter so.

  356. Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten! Stegner verteidigt die unselige Politik der Musel-Mutti. Is mia schlecht!

  357. Ach wie gut das Frau Maischberger, Herr Stegner und Herr Augstein ihre lauten Organe einsetzen um den unbescholten Zuschauer vor den bösen Klängen von „rechts“ zu bewahren. Wundervoll auch die Versuche der dunklen Seite der Macht Worte in den Mund zu legen. Fragen zu stellen und deren ausführliche Antwort nicht anzuhören. Jetzt habe ich es verstanden: Wer am lautesten schreit hat Recht. Und allen den man dabei über den Mund fährt sind Lügner und Rechtsradikale. Der Zweck heiligt also hier die Mittel. Es ist also nur zu unser aller besten. Wir sollten dankbar sein das der Maischberger-rettet-euch-vor-rechts-Stoßtrupp uns vor verirrter Ideolie rettet.

    Sarkassmus ende….

  358. Stegner: „Schengen hat bewirkt, daß wir Wohlstand haben“

    Was für eine Lüge!

    Der Wohlstand (bei den „kleinen“ Leuten) geht seit „Schengen“ zurück!

  359. Stopft den Stegner die FRESSE…selbst nach 6 Bier wird man da wieder an seine Fäuste erinnert….

  360. Na Herrschaftszeiten, warum sagt denn Petry nicht, daß die Grenzen vor Schengen bis 1998 super funktioniert haben, da gab es auch schon „just in time“, da gab es keine Einbußen für die Wirtschaft, ein völlig vertrotteltes Argument von der Hackfresse ganz einfach abzubügeln, das hätte sie draufhaben müßen, das Hackfressenargument mit der Wirtschaft stimmt nicht , ist eine lüge !

  361. Petry ist wirklich gut. Die muss sich beherrschen, damit sie bei dem Schwachsinn vom Stegner nicht laut loslacht.

    Leider hält sich Köppel zu sehr zurück.

  362. Faktisch ist die SPD die Islampartei Nr. 1 in Deutschland, dicht gefolgt von den Grünen.

  363. #569 Wasabigleitmittel (27. Jan 2016 23:36)

    Echt starke Leistung der Dauerbeobachter hier im Forum: Ihr opfert tatsächlich eure Gesundheit !
    ————————————————-
    Ich bin momentan eh krank. 🙂

  364. Stegner sollte eventuell auch berücksichtigen, dass die allermeisten Grenzen bereits geschlossen sind.

    Nur Deutschland, ohnehin schon isoliert, macht weiter, so lange Mad Mama noch nicht abrückt.

  365. Traurig aber wahr, Frauke Petry kann es rethorisch einfach nicht mit dem Rest der Runde aufnehmen. Erinnert mich an die Zeit wo Bernd Lucke in Gesprächsrunden sich immer rumgedruckst und rumgeeiert ist. Wie das endete ist bekannt. Es gäbe so viele Argumente, so viele Themen die Petry anscheiden müsste aber sie scheint sich in der Opferrolle besser zu gefallen. Die Angst in die rechte Ecke gestellt zu werden spielt natürlich auch immer mit. Wir brauchen jemanden mit Mut, der sich traut Wahrheiten auszusprechen wie Wilders oder Trump, notfalls auch Höcke. Laut, durchdringend und angreifend statt kleinlaut, ausweichend und verteidigend. Die Linken bekommen das auch besser hin, traurig aber wahr. Zudem gibt es in der Afd immernoch viel zu viele verschiedene Meinungen und zu wenig Konsens. Die Probleme im Land lassen keine Zeit für diese internen Machtspiele. Die aktuelle Lage im Land spielt der Afd ein Ball nach dem anderen zu aber sie will kein Tor schießen.

  366. #556 Klarerdenker (27. Jan 2016 23:34)
    Maischberger schon wieder.

    Sie unterbricht immer Petry und lässt den Stegner so lange reden wie er will…

    Das ist doch Comedy!

    Maischberger ist die Stichwortgeberin für den Stegner

    Der SPD gehört ein Großteil der Medien, inklusive den ÖRR.
    Von daher wird sich gerade im Staatsfunk kein Moderator trauen gegen einen hohen SPD Funktionär kontra zu geben.

  367. Stegner hat keine Ahnung. Er sagt dass sowieso alle aufgenommen werden müssen weil sie aus Ländern kommen in denen sie verfolgt werden. Aha, Italien, Östereich, Griechenland usw. Überall werden die „Flüchtlinge“ verfolgt. Deutschland ist außerdem nicht das einzige Land in Europa. Wir müssen ganz klar nicht alle aufnehmen. Kennt der Typ überhaupt das Asylrecht und hat der eine Ahnung wie es wäre wenn man geltendes Recht ganz einfach anwenden würde wie es sich gehören würde? Wahrscheinlich kennt die rote Socke nicht mal den Unterschied zwischen Asyl und Einwanderung. Stegne ist eine absolut wertlose linke Pfeife.

    Die können machen was sie wollen. Bei den Wahlen gibts die Quittungen. Hoffentlich fahren CDU und SPD eine vernichtende Niederlage ein.

  368. #581 kleinerhutzelzwerg (27. Jan 2016 23:37)

    Stegner: „Schengen hat bewirkt, daß wir Wohlstand haben“

    Was für eine Lüge!

    Der Wohlstand (bei den „kleinen“ Leuten) geht seit „Schengen“ zurück!

    ————————————————
    Und der Sack wird nicht mal rot dabei.

  369. #593 reconquistador (27. Jan 2016 23:39)

    Traurig aber wahr, Frauke Petry kann es rethorisch einfach nicht mit dem Rest der Runde aufnehmen. Erinnert mich an die Zeit wo Bernd Lucke in Gesprächsrunden sich immer rumgedruckst und rumgeeiert ist. Wie das endete ist bekannt.

    ===============

    JA der AUFTRITT IST KATASTROPHAL aber das liegt auch daran das ALLE GEGEN SIE HETZEN was soll sie tun das nächste mal BJÖRN HÖCKE!!

  370. Stegner faselt immer von Verfassungsfeinden, dabei verstößt die Regierung jeden Tag gegen die Verfassung. Was für ein hässlicher Vogel diese linke Bazille.

  371. Frauke Petry macht einen grossen Fehler, sie verteidigt sich immer gegen die Rassismus und extrem Rechtsvorwürfe.

    Sie könnte ihren Opponennten auch mal an den Kopf schmeissen das „wenn Sie uns immer versuchen in die Rechtsextreme Ecke zu stecken, wenn solcher Figuren wie Stegner und Augstein uns Rassisten nennen, dann weiss ich das wir alles richtig gemacht haben.

    Denn man sollte immer mal bedenken wer es sagt.

    Das Petry sich distanzierte von dem Satz eines Parteikollegen der Merkel am liebsten mit einer Zwangsjacke aus dem Bundestag abführen möchte fand ich auch recht schwach von ihr.

    Sie kann doch einfach mal sagen „der Gedanke gefällt mir, denn Merkel ist ja auch eine Irre!“

    Warum immer die Angst sich für alles distanzieren zu müssen?

    #503 Einheit 731 (27. Jan 2016 23:28)
    Dieser Stegner und Augstein sind der letzte Dreck wie Heiko Mass,Cladia Roth,Künast,Fatima Merkel uvm.
    Ich wünsche denen das sie ganz mies untergehen und grausam von der Erde getilgt werden.

    Augstein sagte vorhin etwas über „Rechte Horden die Ausländer jagen“ wenn ich so eine gequirrlte Lügenscheisse höre könnte ich nur noch kotzen. Wo soll so etwas denn stattfinden ???? Ich sehe immer nur verprügelte und ausgeraubte Deutsche durch Muslime.

    Jeder Deutsche der durch diese Araberhorden todgeprügelt wurde interresiert dem Augstein einen Scheissdreck. und genau aus diesem Grund

    kann Einheit 731 100% zustimmen.

  372. Infratest behauptet dass 60 !!!! Prozent für Merkels Politik sei? Waren es nicht heute 60 Prozent gegen ihre Politik?

  373. Frauke muss nur ruhig bleiben.
    Die AfD ist keine Ost-Erfindung.

    Ich habe viel Freunde in BW, die wählen alle die Rettung!

  374. Die Wortwahl bei den Einspielern ist schon absolut unverschämt.
    Die AFD dümpelte also rum!!!
    Jetzt beißen sie sich fest dass mehr Männer die AFD wählen.
    Wie sieht denn das Verhältnis bei anderen Parteien aus?
    Nach dem Motto: Wir schaffen uns einen Interpretationsspielraum, egal wie.
    Mein Gott wie erbärmlich!

  375. #591 Biloxi (27. Jan 2016 23:39)
    Stegner ist der große Verlierer des Abends.

    Unterschätze nie Deinen Gegner, wenn Du nicht weißt wozu er in der Lage ist.
    Die SPD hat überall wichtige Positionen mit Genossen besetzt, vor allem in den Medien – von daher wird vor den Wahlen vor allem Pro-SPD Propaganda zu lesen, zu hören und zu sehen sein.

  376. #436 kleinerhutzelzwerg (27. Jan 2016 23:19)

    Köppel nennt Augstein öffentlich einen Salonlinken!

    GEIL!

    *********

    ha ha! Sehr schön! habs wohl verpasst, muss morgen nochmal in die Aufzeichnung schauen 🙂

  377. Die Frauen werden bald aufschließen. Im Gespräch mit vielen Frauen habe ich die Angst vor den Flüchtlingen gehört

  378. #597 Kreuzritter82 (27. Jan 2016 23:40)

    Was ist mit dem Köppel los? Erstummt?

    Der darf wohl am Schluß nochmal dem Stegner eine „reinhauen“…
    :mrgreen:

  379. #593 reconquistador (27. Jan 2016 23:39)

    Stimmt schon, sie hatte da mehrere match-Bälle in der Sendung, wo sie noch besser hätte punkten können. Aber insgesamt war es doch ganz gut.
    Ich warte auf Gauland und auch Höcke (irgendwann kommt der wieder).

  380. Das linke Pack ist nur noch schwer zu ertragen. Ach ja! Nur Männer Wählen die AfD, besser noch: „alte„ Männer.

  381. Aha da hams wir ja. Afd ist rechtsradikal laut Professor Einstein. Vermutlich wird das Bundesferkel noch nen Verbot durchdrückt vor 2017.

  382. Wenn es uns laut diesem Stegidiot erst durch Schengen gut geht, frage ich mich, ob wir vorher alle arm waren.. was für ein dummes Arschloch!

  383. Das ist ja wohl absolut abartig, wie in der Maischberger-Sendung die AfD vorgeführt wird. Aber Frau Petry schlägt sich wacker, auch wenn sie es sehr schwer hat.

  384. ICH HOFFE DAS DIE LEUTE HEUTE GEMERKT HABEN WAS WAS FORSA , DIMAP USW.sind ,
    STAATLICHE GELENKTE VERBRECHER !!

    ALSO BITTE KEINE UMFRAGEERGEBNISSE MEHR VON DEM PACK !!

  385. Stimmt. Petry ist keine Rechtsanwältin. 🙁
    Da bin ich tatsächlich falsch gewickelt gewesen. Aber sie wäre trotzdem eine gute Rechtsanwältin, wenn sie denn eine wäre. 🙂

  386. Genau, wenn die Altparteien eine Lösung bis Mitte März in der Flüchtlingsfrage haben, dann ist die AfD weg.

    Nein, nein, nein. Ich wähle bis zum Lebensende AfD!

  387. Leider verwendet dieser an sich sehr passable Demoskop auch immer wieder diesen dämlichen Begriff „Angst“. Verdammt noch mal, die Leute haben keine Angst, sondern sie wollen das alles nicht! Sie sehen eben keine „Bereicherung“!

  388. Die meiste Zeit redet nur der Geisteskranke Stegner und Augstein das ist wieder mal typisch ARD und ZDF um so wenig Redezeit der AFD zu geben.

  389. Ich ziehe vor allen PI-Lesern die sich diese GEZ Quasselrunden antun meinen Hut. Ich ertrage die Fressen von Stegner, Augstein oder Henkel unter keinen Umständen. Auch wenn ich Frauke und Klöppel gerne gesehen hätte, aber um meine Gesundheit zu schonen bleibt die Glotze aus.

  390. Es gibt eigentlich gar keine Diskussionsgrundlage, weil sämtliche Flüchtlinge die an die deutsche Grenze kommen sind über sichere Drittländer gekommen. Folglich sollen pauschal, ohne Einzelprüfung zurückgeschickt werden.
    Und noch eins. Wenn das arme DDR ihre Grenzen zu 100% schützen konnte, wieso kann das reiche BRD das nicht?
    Das Gespräch finde ich peinlich. Die SPD erlaubt sich linke bezahlte Stoßtrupps gegen friedliche Demonstranten zu schicken und gleichzeitig versucht sich als Opfer darzustellen und zeigt lächerliche Handzettel die vielleicht speziell für die Sendung gedruckt worden sind.
    Bald ist Deutschland genau soweit wie eine Bananenrepublik in Südamerika.

  391. Oh Wunder. Jetzt wird auch mal gesagt, dass in einer Demokratie rechte Parteien etwas völlig normales sind.
    Aber natürlich gleich wieder mit der Einschränkung das sie ja den friedliebenden IS-lam nicht mögen.

    Jetzt legt Klöppel los. Feuer frei!

  392. Eines ist mir jetzt schon klar:

    Das ist heute keine AfD-Showdown, sondern eher ein SPD/CDU-Showdown!

    Oh – jetzt kommt Köppel!

  393. Augstein zu Köppel. Ihre zeitung ist ein Stürmer Cover..

    Und, ja, so ist es, würde ich ihm sagen!

  394. Das Problem (Invasion) wird nicht gelöst, es wird uns negativ beeinflussen, für immer prägen! Es ist unvergesslich weil immer präsent!

  395. Ist gleich vorbei.
    Stegner geht danach sofort auf Toilette und reiert, wie unser K-Club! 😉

    Augstein betitelt jetzt Köppel als Nazi! 🙂

  396. Wahlforscher:

    AfD-Wähler sind Menschen mittleres Alters, mittleres Einkommens, mittleres Bildungstandes,…
    Also, AFD IST DIE PARTEI DER MITTE.

    Die meisten AfD-Wähler sind Männer.
    Also, Petrys Bein wirkt!
    🙂 🙂 🙂

  397. Haben die jetzt echt grad Köppel als rechtsradikal hingestellt? Es wird immer Irrer. Kriminelle Ausländer sind bei uns kein Thema, weil das einfach verschwiegen wird. Augstein ist doch unfassbar unschlau. Rechtspopulismus also, überall rechte, Augstein muss die Welt retten.

  398. Endlich kann Köppel reden, 70% der Straftäter in Gefängnissen in der Schweiz sind Ausländer, hat rhetorisch viel mehr drauf als Petry ! Redet Augstein und Hackfresse unter den Tisch und hat GUTE ARGUMENTE , sehr guter Mann !

  399. Die Körpersprache Augsteins spricht Bände!

    Sitzt da, als ob er mal aufs Klo muß…
    Der ist fertig!
    Und das spürt er!

  400. Ich höre hier nur aus den Ohrenwinkeln zu.

    Das reicht aber vollkommen aus.

    Widerwärtige Propaganda darf hier unwidersprochen rausposaunt werden, „Jeden zweiten Tag brennt hier ein Flüchtlingsheim“.

    Ja, das stimmt, weil die zu 98% selbst ihre Heime anzünden, wurde nur vergessen hinzuzufügen.

  401. Dem Stegner sieht man an, das seine Partei bald weg ist.

    Der spielt nur wichtig, weiter nichts!

  402. Fazit: Rechte: ruhig, besonnen und mit Argumenten
    Linke: schreien, zetern, behaupten und haben Zettelchen dabei

  403. Maischberger ist so auffällig parteiisch,

    dass es schon fast peinlich ist.

    Die ist eine Linke und feiert Parties mit Augstein und Stegner….

    Kotzen!

  404. Maischberger dreht heute auch am Rad…

    Irgendwie läuft es etwas anders, „als geplant“!

  405. #644 kleinerhutzelzwerg (27. Jan 2016 23:47)
    Die Körpersprache Augsteins spricht Bände!

    Sitzt da, als ob er mal aufs Klo muß…
    Der ist fertig!
    Und das spürt er!

    Stimmt. Der hat fertig.
    Und das ist auch gut so.

  406. Köppel sagt, hören sie auf, Menschen zu stigmatisieren!

    Die Maischberger ist so eine dumme Hohlnuss.

    Es wird Zeit, dass die AfD die GEZ abschafft!

  407. Geht mir diese Maischberger auf die Nerven. Blöde Kuh! Die soll mal die Leute ausreden lassen. Nur Stegner und Augstein werden nicht unterbrochen.

  408. Frauke macht die Maischberger an.
    Jetzt platzt Frauke.
    Sie spricht Köln an, der dumme Augstein sagt, wissen sie was in Köln passiert ist!

  409. Augstein: „Wissen sie was in Köln passiert ist?“
    Hat ihm das keiner erzählt? Wahrscheinlich wird beim Lügel auch intern nicht böse über die Invasoren gesprochen.

  410. #658 kaum zu glauben (27. Jan 2016 23:49)

    Ach Mensch, warum kommt kein Herzchen bei alt + 3 ?

    ? = Herzchen

    Mist!

    Aber ich bin echt begeistert von Roger Köppel! Das wollte ich doch nur zum Ausdruck bringen 🙂

  411. Köppel an Maischberger: Hören sie auf Meinungsäußerungen die ihnen nicht passen zu Stigmatisieren

  412. Köppel und Petry nähern sich dem Kern an. Die politsch Korrekten drehen sofort durch.

    Das sagt alles aus.

    AFD WÄHLEN!!!!!!!!!!!!

  413. #654 weizengelb (27. Jan 2016 23:49)
    Der war echt gut. Die Villa von Augstein würde mich aber wirklich interessieren, tatsächlich Berlin? Grunewald?

  414. Wirklich sehr objektiver Journalismus Frau Maischberger. Sie kann wohl nicht anders. Das linke Lügenkartell wird bald implodieren.

  415. Stegner geht zum Doppelangriff auf AfD und SVP gleichzeitig über…

    Da überhebt er sich!
    😆

  416. Frauke lacht den Stegner aus.
    Klasse die frau.
    Frauke wird immer sicherer.
    Wer diese Frau nicht wählt…

    Stegner, wir haben hier keine Propagandasendung, genau! 😉

  417. Augstein hat keinen einzigen Stich gemacht. Aus Sicht der Gegenseite ein Totalausfall. Das Beste: Selbst Henkel hat ihn sehr alt aussehen lassen.

  418. Mmmuuuaahahaha…ausgerechnet der Populist und Dampfplauderer Stegner mahnt Seriosität an.

  419. ist das eine Veranstaltung der SPD-Parteistiftung?

    Sogar eine rote Bluse trägt die Maischberger…

    die Maischberger hat Bücher mit dem Schmidt und dem Vogel geschrieben und jetzt dient sie dem Stegner als Propaganda-Sklavin!

  420. Stegner hat gemerkt, dass Petry punkten kann.
    Das einzige was ihm dazu wieder einfällt, ist „Hetze“-

  421. Welche Aufgabe hat Maischberger eigentlich?
    Völlige Fehlbesetzung!
    Soll sie sich doch beim Stegner auf den Schoß setzen!

  422. Maischberger ist wie üblich. Nur die linken Vollpfosten dürfen ausreden, alle anderen werden sofort unterbrochen.

  423. Petry hätte mal erwähnen sollen, dass seit „Köln“ massenhaft Frauen (oder deren Angehörige für sie) Tierabwehrspray kaufen……

  424. Man solle mal nicht so tun als ob AfD, Pegida, „Unzufriedene“ usw. Außerirdische sind. Unsere Politik, unsere Politiker haben das selbst mit ihrer Politik in den letzten Jahrzehnten geschaffen genauso wie die Lügenpresse. Das sind Keimlinge erschaffen durch die etablierten Parteien.

    Man kann einem Volk nicht über Jahrzehnte ungegfragt zumuten ständig zu integrieren, integrieren zu müssen. Wann hört das endlich mal auf? Nie! Und es wird jedes Jahrzehnt schlimmer. Ich denke dieses Volk will einfach nicht mehr, kann nicht mehr, ist ausgekaut und ausgelutscht, verfremdet und idenditätslos. Sieht sich dazu einer bereits etablierten Islamisierung ausgesetzt.

    Wer diese Menschen pauschal als „Unzufriedene“ abtut und dem Rechtsextremismus anheim stellt hat wirklich auf ganzer Linie versagt.

    Diese Sprachlosigkeit und mangelnde Zukunftsperspektive bei Maischberger verpackt in Worthülsen und Attitüden ist nicht mehr auszuhalten noch akzeptabel. Auch zeigt diese Sendung auf, warum man Frauenquoten braucht und einführen muss. Diese Sendung zeigt, wie testosterongesteuerte Hahnenkämpfe ablaufen.

    Frau Petry kann einem nur leidtun sie steht aber vorbildlich ihre Frau. Und bei Maischberger merkt man überdeutlich, dass sie nicht fähig ist eine Diskussionsrunde zu leiten. Sie agiert ausschließlich im Rahmen der political correctness um ihren Job nicht zu verlieren.

  425. Frau Maischberger hat es mal wieder geschafft durch eine vollkommen dämliche Gesprächsführung das Thema zu verschleiern. Was nicht sein darf, kann nicht sein.

  426. #692 IslamTourette (27. Jan 2016 23:54)

    Sind denn alle Schweizer so vernünftig wie Köppel?

    Die meisten!

  427. Nur Vorwürfe und Diffamierungen, mehr hat der Stegner nicht zu bieten, seine schrottreife SPD sollte endlich den Weg der FDP gehen und im 3% Loch verrotten.

    Wer wie Stegner nicht mit anderen Parteien fair über die Probleme unserer Zeit diskutieren will, der soll sich auch nicht mit einem Landtagsmandat auf Kosten der Bevölkerung durchfressen.

    Stegner ist das Sprachrohr von Aydan Özoguz und der Moslem-Lobby in der SPD.

    Die SPD ist vollständig von Moslems unterwandert.

  428. Jetzt schießen sich die beiden dummen Augstein und Stegner auf Köppel ein. Der lässt sich aber nichts gefallen.

    Versuch leider fehlgeschlagen die AfD zu diskreditieren! 😉

    Ich will Kinder von Frauke! 😉

  429. Jetzt kommt auch noch der blöde Augstein mit der Putzfrau in der Schweiz. Mann, mann,
    Und Maischberger mit „völkischem“ denken. Mir wird übel

  430. Ich glaube, Maischberger hat gerade „Regieanweisung“ bekommen…

    Hat mit beiden Händen den Ohrhörer abgeschirmt!
    (weil’s gerade so laut war)

    Was da wohl „angeordnet“ wurde?
    Wäre schon interessant!

  431. #699 Allahu Kackbar (27. Jan 2016 23:55)

    Den Eindruck habe ich auch.

    Ich geh in die Schweiz. Glaub es ist kein Problem wenn man Know How und Geld mitbringt.

  432. Stegner ist wirklich ein aufgeblasener Lufballon. Man braucht nur ein bisschen drücken, dann entweicht diese.
    Raus kommt nichts.. Gute Arbeit SPD! Und Auge hat auch sein bestes gegeben und sich, naturgemäß, wie ein Arschloch verhalten.

  433. Die Sendung ist klasse, definitiv. Ein Höhepunkt in der deutschen Talkshow-Geschichte. Richtig Action und die Rechten haben die deutliche besseren Argumente.

  434. #698 2ndsky (27. Jan 2016 23:55)

    Frau Maischberger hat es mal wieder geschafft durch eine vollkommen dämliche Gesprächsführung das Thema zu verschleiern. Was nicht sein darf, kann nicht sein.

    Bei aller Kritik muß man aber feststellen, dass es in den meisten Maischbergersendungen zu „unseren“ Themen am kritischsten zuging, auch von Seiten Maischbergers.

  435. #696 johann (27. Jan 2016 23:54)
    Petry hätte mal erwähnen sollen, dass seit „Köln“ massenhaft Frauen (oder deren Angehörige für sie) Tierabwehrspray kaufen…

    Ja, genau. TIERabwehrspray.

  436. #638 Grenzedicht (27. Jan 2016 23:47)
    Ist gleich vorbei.
    Stegner geht danach sofort auf Toilette und reiert, wie unser K-Club!

    Bitte ein schäbiges K-Objekt nicht in die Nähe des elitären K-Clubs bringen.

  437. ich hielt die Maischberger immer für eine gute Journalistin.

    Jetzt wird aber klar:

    Maischberger, die Alte ist eine Souffleuse der SPD-Parteibonzen!

    erst hat sie sich immer dem

    Helmut Schmidt an den Hals geworfen,

    früher dem Hans-Jochen Vogel

    und heute muss sie die Beine breit machen und die Stichworte liefern für den Stegner und den Siggi „Popp“ Gabriel.

    Das ist auch kein schöner Job…

  438. Dresden, Sachsen, wir müssen Asylanten aufnehmen um Autos zu verkaufen? Der Augstein hat was eingeworfen, drum kommt der mir wie Friedmann vor.

  439. Der Augstein.
    Um „Autos in alle Welt“ verkaufen zu können, müssen wir also jedes Millionen „Flüchtlinge“ aufnehmen, die lebenslang durchalimentiert werden müssen……

  440. Okay…

    Augstein meint, wenn er mir seine Zeitung verkauft, muss dafür meinen Müll nehmen?

    Ob er sich das auch gut überlegt hat?

  441. Augstein der Dumme.
    Ich hoffe das Drecksblatt von dem verschwindet bald! 😉

    Stegner und Augstein kotzen sich auch schon an.
    Frauke ist klasse. Lacht alle nur aus. 🙂

    Es ist vorbei.
    Wieder eine Sendung für die AfD! 😉

    Danke Frauke, heirate mich! 😉

  442. Okay…

    Augstein meint, wenn er mir seine Zeitung verkauft, muss er dafür meinen Müll nehmen?

    Ob er sich das auch gut überlegt hat?

  443. #713 Schüfeli (27. Jan 2016 23:57)

    Der arme herr Jzuckblec muß heute wieder Überstunden machen.

  444. Stegner führt aus, deutsche Frauen wollen vor Vergewaltigung durch Schwarze nicht geschützt werden. Habe ich das richtig verstanden? Logisch würde das bedeuten, sie wollen vergewaltigt werden.
    Unglaublich!

  445. Rechte Punktlandung würde ich sagen. Die SPD und Auge hatten nichts als Plakate, lange abgearbeitete Höcke Videos und weiter nichts.
    Erschreckend wie inhaltslos die sind. Das ist nur eine Frage der Zeit, dann haben alle ihr blabla satt.

  446. Weiter so, nur zu, die Etablierten demaskieren sich in ungeheuerlicher Manier. Satt und selbstzufrieden monologisieren sie aus ihren Wohlstandsnieschen über die Köpfe des Volkes hinweg und sorgen für immer mehr Distanz und Abneigung.

  447. Maischberger ist wohl die schlechteste Moderatorin ever. Das war ja ein Chaos. Zugegangen ists wie in einem Hühnerstall.

  448. Augstein’s Hemdkragen ist anscheinend zu eng. Die Krawatte ist auf halb sieben. So ein klebriger Ekeltyp. Hat der keine Frau, die ihm sagt, wie scheisse er aussieht?

  449. Mein Eindruck:

    Augstein steht unter Drogen.
    Überhaupt ist er ein ekelhafter Mensch.

    Henkel:
    Da er vernünftig ist, kann er nicht gegen die AfD sein.

    Zurück zum Ernst der Lage:
    Auch die AfD wird das Land nicht retten. Sie werden nicht die absolute Mehrheit bekommen. Dafür gibt es zuviel Propaganda aus den Pinochio Medien.

  450. #722 johann (27. Jan 2016 23:59)

    Der Augstein.
    Um „Autos in alle Welt“ verkaufen zu können, müssen wir also jedes Millionen „Flüchtlinge“ aufnehmen, die lebenslang durchalimentiert werden müssen……

    *********

    Großartig! Überhaupt, da waren dermaßen viele Highlights drin, das muss ich mir morgen nochmal in aller Ruhe ansehen.

  451. @ #713 Schüfeli

    Bitte ein schäbiges K-Objekt nicht in die Nähe des elitären K-Clubs bringen.

    Ich bitte um Entschuldigung! 🙂

  452. Alles, was Henkel zu Recht gegen die EUdSSR sagt, ist Wasser auf die Mühlen der AfD! Denn ALFA wird deswegen keiner wählen. – Petry so lala, ganz schön suboptimal. Kein starker Auftritt.

  453. Ich fand die Schau deutlich kurzweiliger und erfrischender als Will oder Plassberg.

    Muss wohl an den Diskutanten liegen, Qualität setzt sich eben doch durch.

  454. Frauke Petry hat sich jedenfalls nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.
    Auch mal sehr schön die blöde Maischberger angezickt und ist los geworden was möglich war.

  455. leider gaail!
    Augstein der Salonsozi war voll erregt, hatte richtig rote Flecken.
    Mehr davon !!!!!!!!!!!!!!

  456. Augstein wird froh sein, dass die Sendung vorbei ist. Jetzt kann er sich endlich wieder eine Line Koks ziehen.

  457. Stegner verteidigt Merkel, dass sie alle Flüchtlinge aufnimmt. Super Du Idiot, nichts verstanden. Scheinasylanten nehmen echten Asylanten Mittel weg. Stegner, Du bist blöd.

  458. Die Sendung war klasse.
    Warum schickt die SPD diese Lusche Stegner?
    Weil sie keinen besseren hat.

    Die Moslem-SPD verschnitte haben nämlich überhaupt nichts zu sagen.

    War lustig die Sendung.

  459. …. Das „Deutsche“ Fernsehen, verkörpert durch die abgerichtete Maischberger, will hier keine Talkshow, sondern eindeutig eine Inquisition. Petry behält bisher die Nerven.
    Jetzt dieser vorproduzierte Henkel-Einspieler – alles eine miese, abgekaterte Sache. Petry und Köppel müssen jetzt richtig ran. Ich hoffe, dass die hysterischen Axtlöcher mit diesem Anfangs-Gewitter ihr Pulver verschießen und sich müde hetzen. dann können Köppel und Petry zurückschlagen.

    @ (#382) DFens (27. Jan 2016 23:10)

    Besonders an dieser Stellte sollten wir nicht vergessen, daß auch Frau Sandra Maischberger, wie Frau Merkel und andere in der Politik, Kirchen, Justitz, Presse usw. in einem weltweiten Netzwerk aktiv verbunden sind. Siehe Mitgliederliste:

    http://de.verschwoerungstheorien.wikia.com/wiki/Rotary_Club

    de.wikipedia.org/wiki/Rotary_International: „…. Rotary bildet ein weltweit aktives, sozial engagiertes Netzwerk. Das Rotary-Verfahrenshandbuch aus dem Jahr 2001 beschreibt eine „Weltgemeinschaft von Berufsleuten“. Der Wahlspruch der Rotarier lautet: Service above self (selbstloses Dienen). ….“

    Dieses Netzwerk versucht mit der AfD zu spielen, um die Ziele des Netzwerkes zu erreichen.

    MfG

  460. KEIN einziges Wort über linken Terror und ANTIFA.
    Schwach, Frau Petry! Ist die Frau ein U-Boot?

  461. Fazit:
    Frauke Petry wird tatsächlich immer besser. Jedenfalls wird diese Talkshow der AfD eher mehr Stimmen bringen als weniger.

    Jetzt wird’s Zeit, dass sich die SPD noch was anderes und besseres einfallen lässt, bevor sie in den Umfragen von der AfD überholt wird.

  462. Wenn man nur oft genug rechts -populistisch, -radikal und afd in einem Satz unterbringt schafft man eine vermeintliche Wahrheit.

    Das nennt sich KONDITINIERUNG.

    Aber schön find ich auch das Herr Stegner und Herr Augstein zur Sicherheit Zettelchen augedruckt haben um ihre Wahrheiten zu untermauern. Kindergarten

  463. Diese Kotz-Kommentare nerven! Man muß immer wieder runter scrollen! Übrigens gibt es Medikamente gegen Übelkeit! Oder guckt euch den Scheiß nicht an, wenn ihr so magenempfindlich seit! Manoman!

  464. Ich verstehe gar nicht, wie man das nicht aushalten konnte.
    Ist doch klasse zu verfolgen wie sie sich winden und dabei immer wieder auf den selben alten Geschichten rum hacken, weil sie nichts anderes haben.
    Ich hab herzlich gelacht. Klöppel war grandios. Petry war okay, kam aber nie zu Wort.

  465. Bei zwei Gästen der Sendung muss ich eindeutig geistig behindertes Gedankengut feststellen.
    Keine Partei ist perfekt, aber eine davon ist eben die Bessere und das ist AfD.

  466. OK ES IST VORBEI…

    Petry war heute eher mittelmäßig.. VIIIEL zu nervös und hat sich von allen fertig machen lassen…. selbst von HANS OLAF HENKEL

    das nächste mal BJÖRN HÖCKE ins Fernehen!

  467. @ #739 Biloxi

    Alles, was Henkel zu Recht gegen die EUdSSR sagt, ist Wasser auf die Mühlen der AfD! Denn ALFA wird deswegen keiner wählen. – Petry so lala, ganz schön suboptimal. Kein starker Auftritt.

    Ich denke mal 99,99% kennen ALFA gar nicht.
    Henkel ist gut, der muss wieder in die AfD!

  468. Fazit: die AfD muss und wird weiter zulegen!

    Das gefällt mir.

    Leute wie Stegner und Augstein haben „intellekuell“, und damit politisch, komplett ausgedient. Sie klammern sich aber noch an ihre Pöstchen, ihren Stellungen, denen sie schon lange nicht mehr gerecht werden. Sie erledigen sich von selbst.

    Gefällt mir auch.

  469. #706 Grenzedicht

    Henkel ist klasse.

    Der muss da wieder rein!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Wer sich als Lump erwiesen hat, mit dem setzt man sich nie ein zweites Mal an den Tisch.

  470. #749 Mel.me

    Nicht zugehört? Frauke Petry war klasse und selbstverständlich hat sie die linke Gewalt angesprochen. Das wurde nur von der Maischberger relativiert, aber Petry hat gut gekontert.

  471. #749 Mel.me (28. Jan 2016 00:03)
    KEIN einziges Wort über linken Terror und ANTIFA.
    Schwach, Frau Petry! Ist die Frau ein U-Boot?

    Oertelisiert?

  472. #707 Allahu Kackbar (27. Jan 2016 23:57)

    Augstein sieht echt ungepflegt aus. Wann hat der wohl das letzte Mal geduscht?

    Völlig normal. Diese Linken duschen nur auf Antifademos wenn sie vom Wassewerfer weggespült werden. Ansonsten habens die nicht so mit Wasser. 😀

  473. Stegner : nur 25% der Frauen wählen ihre AFD

    Petry :
    Sie werden noch sehen wieviel Frauen AFD wählen !

    Köstlich !!!!

  474. @ #756 Norbert Pillmann

    OK ES IST VORBEI…

    Petry war heute eher mittelmäßig.. VIIIEL zu nervös und hat sich von allen fertig machen lassen…. selbst von HANS OLAF HENKEL

    das nächste mal BJÖRN HÖCKE ins Fernehen!

    Wo war den Frauke nervös.
    Die Frau war super. Ich wäre nicht so ruhig geblieben.

  475. @wer nicht fragt bleibt dumm: Die Zettel fand ich auch herrlich. Hat bestimmt die Mutti eingepackt. Die benehmen sich wie greinende Kinder und halten das für staatsmännisches Aufreten.
    Scheint eine SPD Krankheit zu sein. Siggi ist genau so eine hohle Frucht.

  476. Stegner hatte die Strategie Frauke Petry und die AfD mit Dreck zu bewerfen. Frauke Petry hat sich souverän (an manchen Stellen 4 gegen 1) durchgesetzt. Der Dreck blieb in Stegners Feld.
    100 Sympathie Punkte für Frauke Petry.
    -100 Sympathie Punkte für Stegner mit den hängenden Mundwinkeln. Er sollte diese Botoxen lassen damit sie noch besser zur Geltung kommen.

  477. Stegner – Augstein und die Maischberger scheinen jeweils ein enormes Problem mit einer ausgewachsenen narzisstischen Störung zu haben.

    Wenn Narzissten auf Menschen mit anderer Meinung treffen, die ihrer widerspricht, kann das ganz schnell sehr eklig werden.

  478. Die Runde war reine Zeitverschwendung:

    Henkel: teilweise gut argumentiert
    Stegner: Deutschlandabschafferwoller / Kommunist
    Petry: Hätte mehr hier im Forum lesen sollen.
    Augstein: Unter Drogen, nicht zurechnungsfähig
    Köppel: Das Highlight der Runde, Rhetorisch der Beste

    Ob die AFD davon profitiert ? Anscheinend geht`s nur um die Frauen, Frauen sind nicht überzeugt AFD zu wählen, dazu lieferte die Sendung leider keinen Antrieb.

    Wir sind jetzt aufgerufen Frauen direkt anzusprechen und auf die AFD hinzuweisen, Rechtspopulismus wegzuwischen, einfach das Programm zitieren und auf die derzeitige Linksdiktatur verweisen, sollte reichen zum Umschwung !

  479. 648 Bundesfinanzminister

    Widerwärtige Propaganda darf hier unwidersprochen rausposaunt werden, „Jeden zweiten Tag brennt hier ein Flüchtlingsheim“.

    Noch interessanter ist allerdings,bis auf die paar Gutmenschen regt sich niemand mehr darüber auf,im Gegenteil,manche sagen „Gott sei Dank,dann bleibt uns diese Pest noch für einige Monate länger erspart…“
    Dies zeigt doch wie sich die Gesinnung in der Bevölkerung gewandelt hat,da ist keine Integration möglich und will, ausser den üblichen Verdächtigen, auch niemand..
    Die Politik der etablierten Volksverräter ist gescheitert und alle samt haben versagt…
    Der Auftrieb der AfD Wähler wird noch zu nehmen und wenn es nächstes Jahr ans „eingemachte“, den BT-Wahlen geht,dürfte die AfD genügend Stimmen,von den enttäuschten,diffamierten und Mundtot gemachten Bürgern erhalten,die diesem Wahn ein Ende bereiten.
    Falls es so weiter geht wie 2015, hätten wir dann über 5 Millionen Invasoren im Land und das dürfte dann der berühmte Tropfen im Faß sein,der es zum überlaufen bringt.
    Es könnte auch sein,dass es eher geschieht,wenn die prognostizierten, groß angelegten Angriffe und Terroranschläge der IS, in Deutschland und Resteuropa, statt gefunden haben.
    Da können diese Mediengeilen Politclowns noch so viel schwafeln,die Realität holt sie alle ein und das Volk auch,daß dabei sicher nicht der Gewinner sein wird…
    Ich erinnere immer wieder,gerne, an die mindestens 5 Bomben aus Hannover,die gibt es immer noch…

  480. Fazit: Gut gelaufen, heute!

    Die Afd hat heute ganz sicher Sympathie gewonnen!

    Die SPD hat heute ganz sicher Sympathie verloren!

    Henkel (wie bereits gesagt): eigentlich eine „ehrliche Haut“!

  481. Wenn Siggi rechte Parolen schreit hat das mit rechts nichts zu tun, die selben Parolen von der AfD sind rechts, Habe ich heute von Stegner gelernt.

    Tausend tolle Sachen
    die gibt es überall zu sehen
    manchmal muss man fragen
    um sie zu verstehen

    Wer, wie, was
    der, die, das
    wieso, weshalb, warum,
    wer nicht fragt bleibt dumm

    (Sesamstraße) 😉

  482. …und ich hatte mal den SPIEGEL abonniert.
    Meingottwosindwirgelandet? Augstein Gutnacht!

    Wer wählt eigentlich einen Typ wie den Stegner in eine verantwortungsvolle Position???
    Dieses Gelaber hält nicht mal ein „Durchschnittsbürger“ aus!!
    Kein Stil, kein Benehmen!

    Wenn im März hier ausgezählt wird, dann erlebe ich einen inneren „Reichsparteitag“, wenn die AfD die SPD überflügelt hat …

  483. #749 Mel.me

    Alles was in Richtung Rote-Antifa-Fraktion geht hilft doch nicht gegen die böse afd. Mann will Frau Petry doch nicht unnötig Munition geben.

  484. @ #770 kleinerhutzelzwerg

    Henkel (wie bereits gesagt): eigentlich eine „ehrliche Haut“!

    Henkel ist klasse.
    Der weiß das er in der Politik nicht mehr zum Zug kommt, auch vom Alter her, schade!

  485. Meine Sicht:

    Maischberger unter aller Kanone. Hat ihre Gäste nicht im Griff, quasselt jedem rein – besonders gerne der Petri. Zickenkrieg.

    Petri hat sich ganz gut geschlagen. Muss ja eigentlich nicht gewinnen, nur nicht verlieren. Hat sie auch nicht.

    Klöppel sehr positiv. Ganz tiefenentspannt lässt er den Augstein abtropfen.

    Stegner beste Wahlwerbung gegen die SPD und Merkel.

    HOH relativ unauffällig, am Ende mit ein paar guten Argumenten. Griff trotz erkennbarer Spannung zu Petri nicht allzu tief in die Schmutzkiste.

    Augstein der Verlierer des Abends. Der Mann ist erkennbar für alle geisteskrank oder auf Drogen. So viel Unsinn zu verzapfen ist schon wieder eine Kunst für sich.

  486. Was habe ich heute über die SPD gelernt?

    1. Die SPD spricht mit gespaltener Zunge (Gabriel / Stegner)

    2. Die SPD zeigte ihr unsympathischstes Gesicht – Stegner eine Zumutung

    3. In der SPD ist Merkels Wort Gesetz

    4. Die SPD ignoriert die geltenden Gesetze, bewegt sich nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes und der europäischen Verträge

    5. Die SPD hat im europäischen Ausland genausowenig Unterstützer wie ihre Parteichefin Merkel

    6. Die SPD ist zu einer reinen Hetzerpartei verkommen, die keinen eigenen Standpunkte mehr hat.

    Es ist wie immer:

    https://www.youtube.com/watch?v=zMPGwKBByhA

  487. Stegner hat sich mit der Verwechslung von Dreyer und Klöckner gleich im ersten Satz selbst disqualifiziert

  488. #765 Grenzedicht

    Wieso Troll?
    Die Frauke war heute sehr sehr still. gefällt mir garnicht. Sie hat alle Linksfaschisten lügen lassen, dass sich die Balken biegen.
    Sie hat die besten Steilvorlagen nicht genutzt.

  489. Wie erfrischend! Gerade sahen wir zwei links-extreme Populisten, die Kopf und KRAGEN RISKIERTEN MIT IHREN volksverachtenden Monologen auf Kosten sogar eines vernünftigen Schweizer Politikers. Schade,dass Herr Henkel ausgetreten ist. Und, Respekt, Frau Petri!

  490. #725 annadomini (27. Jan 2016 23:59)

    Und jetzt umgeschaltet auf Lanz.

    ————————————————
    Was soll da sein? Die Ludolfs?

  491. @Cedrick Winkleburger

    glauben SIE mir! dass wird IHM nichtmehr helfen!

    UND! sowie so….. dass letzte Hemd hat keine Taschen……..

  492. #357 nicht die mama

    „Völkisch“ ist ein Kampfbegriff der linksverdrehten Ultraspinner. An Völkern ist gar nichts Schlimmes oder gar Unnatürliches.

    Der Mensch hat sich seit jeher in Stämmen bzw. Völkern organisiert da nur so das Überleben gesichert war.

    Jemand der weiterhin diese Art des Zusammenlebens will und nicht die linke Multi Kulti Ideologie wo überall kulturfremde Neger oder Wüstenmensch zu sehen sind denkt nicht „völkisch“ sondern weiße und natürlich…

    Ein Volk aber zu überfremden wie es hier in Deutschland durch Ferkel Merkel und der momentan stattfindende Invasion geschieht wird aus vielen Gründen schlimm enden. Ultimativ aber weil es gegen die Natur des Menschen ist!

  493. Den Speigel-Jakob betreffend: Die Wirkung des Kokains lies dann doch sehr schnell nach…

  494. AfD-Exorzismus hat nicht funktioniert.

    Ich könnte Frauke Petry knutschen.

    In sieben Wochen wird abgerechnet und dann möchte ich die aschfahlen Gesichter der Sozis sehen !

  495. #586 pippo kurzstrumpf der erste (27. Jan 2016 23:38)

    Faktisch ist die SPD die Islampartei Nr. 1 in Deutschland, dicht gefolgt von den Grünen.

    Die Merkel-CDU und leider auch Teile der CSU stehen den beiden in nichts nach, was Anbiederung an den Islam betrifft.

  496. ………die Statements von Köppel haben Stegner und und Augstein nicht begriffen, voll in Richtung SED.
    Augstein will entscheiden was Meinungskonform ist, wie in der ehem. DDR !

  497. Maischberger gehört zum System….die klassische
    Zerstörerin mißliebiger Kommentare. Sehr unsouverän.

    Petry hatte es schwer. Wer ständig mit Nazischeiße beworfen wird und dabei ruhig und gelassen bleibt, verdient Respekt! Gut gemacht.

  498. Die Sendung war zum Abko*zen in den GEZ-Fernseher.

    Solche TV-Sendungen bzw. Sender braucht das Volk nicht mehr.

    Genauso wie die Antifa-Partei-Finanzierer,
    als auch die „Lügenfresse“.

    Wir brauchen von denen keinen Lügen mehr,
    um das richtige zu wählen.

    Mein Fazit: „Verstand einschalten statt Fernseher“

  499. #764 John Farson

    Ich glaub die mussten sich zwischendurch einfach an irgendwas klammern weil sie schiss bekommen haben.
    Quasi als Schild gegen Rechts und um sich dahinter zu verstecken.

  500. #769 Blimpi (28. Jan 2016 00:07)

    Es ist relativ still geworden um Brände in Asyldarstellerheimen, dies ist zumindest mein subjektiver Eindruck.

    Wir werden sehen, wie es sich entwickelt, ich persönlich kann nicht nachvollziehen, wieviele Menschen weiterhin gehirngewaschen sind und diese Katastrophenpolitik unterstützen.

    Allerdings, da muß ich mich korrigieren, sind wohl etwa 10% der Fälle als fremdenfeindlich einzustufen. Absoluter Löwenanteil weiterhin von den Bewohnern selbst.

    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1n7m9T09kLn0dNU_v6NlR58sLLMWbfVp8W2pkKVdi_cM/htmlview?pli=1#gid=0

  501. Fazit der Sendung.

    Erkenntnisgewinn – kein.

    Petry sieht super aus.
    Hat alle einfach überstrahlt.
    Wenn ein Mann nach diesem Auftritt noch Merkel wählt, dann ist er impotent (in allen Sinnen).

    Köppel war wie immer gut.

    Stegner hat fleißig Anti-Werbung für SPD gemacht.
    Bitte weiter so.

    Henkel hat Wahlwerbung für Alpha versucht, ist aber durchgefallen.
    Der alte Sack gehört in den gelben Sack.

    Augstein – wie immer von nichts Ahnung, dafür aber im Dauer-Klugscheiße-Modus.
    Hat allerdings nur lau-warme Luft gefurzt.
    (Die heiße Luft ist aus den Systemlingen schon raus.)

    Wegen Frau Petry wurde der Kotzvorgang mehrmals unterbrochen, deshalb hat die Kanalisation gehalten.

  502. Die SPD ist vom Islam unterwandert und macht nur noch Politik für Ausländer.

    Die SPD soll offenbar dazu benutzt werden den Wohlstand der Deutschen, durch Steuererhöhungen an all diejenigen zu verteilen die hier ungeniert über die Grenze einmarschieren.

    Leider wird in dieser Sendung nicht über die Probleme diskutiert, die uns die Überschwemmung mit kulturfremden, illegalen Fremden hier in Deutschland bringen wird.

    Thema Arbeitsplätze z.B!!

    Es wird in Zukunft keine Arbeitsplätze mehr für dieses Heer ohne Bildung mehr geben in Deutschland.

    Die ganz einfachen Tätigkeiten wurden schon seit vielen Jahren nach und nach ins Ausland verlagert.

    Die restlichen Arbeitsplätze werden zunehmend durch Industrie 4.0 und Digitalisierung wegfallen.

    Also werden diese Heerscharen zwangsläufig herumlungern, wodurch Deutschland eine noch niemals dagewesene Welle der Kriminalität erleben wird.

    Wir werden wohl bald erleben, dass wir Dank den Versagern der Merkel CDU und der Stegner- Gabriel SPD in ganz Deutschland bald Verhältnisse haben werden, wie in den Townships Südafrikas oder den Gassen von Sao Paulo. Wenn es die AfD nicht schafft den Merkel Irrsinn zu stoppen, dann muss man befürchten, dass uns eine Welle der Kriminalität bevorsteht, die uns ganz schlimme Zustände in Deutschland bringen wird… ich möchte das Wort hier nicht schreiben.

  503. Ich fand Frau Petry super, so eine tribunalhafte Sendung ist eine reine Abwehrschlacht. Maischberger hat ja kaum zugelassen, dass Petry auch mal mit Hinweis auf bestimmte Themen in die Offensive gehen konnte. Bedenkt man das alles, dann war das ein sehr guter Auftritt für Petry und die AfD gewesen.

  504. Kein Vorwurf, aber die Petry hätte auch mal auf das Thema der Sendung verweisen – und damit auch mehr Redezeit – und vor allem das „AUSREDEN“ einfordern können!

    Diesem Stegner gehört einfach mal – mit Verlaub und zu später Stunde – die Fresse poliert …

  505. #791 Tiefseetaucher (28. Jan 2016 00:14)

    #586 pippo kurzstrumpf der erste (27. Jan 2016 23:38)

    Faktisch ist die SPD die Islampartei Nr. 1 in Deutschland, dicht gefolgt von den Grünen.

    Die Merkel-CDU und leider auch Teile der CSU stehen den beiden in nichts nach, was Anbiederung an den Islam betrifft.

    ———————————————–
    Alles das Gleiche
    CDU = SED schwarz
    SPD = SED rot
    FDP = SED gelb
    Grüne = SED Wassermelonenpartei (Außen grün innen rot mit braunen Kernen)
    Linke = SED das Original

  506. #786 Viper (28. Jan 2016 00:12)
    #725 annadomini (27. Jan 2016 23:59)

    Und jetzt umgeschaltet auf Lanz.

    ————————————————
    Was soll da sein? Die Ludolfs?

    ………………………………………….

    Na wie gewohnt Asyl über alles dachte ich. Wollte mir grad noch ne Dosis Selbstkasteiung antun. Auf Phönix läuft grad eine Gesprächsrunde zur terrorgefahr.

  507. Das österreichische Hetzblatt STANDARD meldet eben:

    „Bei einer AfD-Demonstration in Magdeburg sind Journalisten angegriffen worden. Das Kamerateam wurde aus der Menge heraus mit Pfefferspray attackiert, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochabend. Die Journalisten wurden medizinisch versorgt. Der mutmaßliche Täter sei vorläufig festgenommen worden, ihn erwarte eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.“

    Wie undemokratisch ist das denn…… 😉

  508. Geile Überschrift in der Blöd -Online

    WENDEHÄLSE , Sie wollen AFD Parolen aufnehmen !!

    SPD Angst vor Wahl-Desaster !!!

    Den Genossen drohen in allen drei Ländern dramatische Niederlagen: Machtverlust in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, in Sachsen-Anhalt womöglich nur Platz 4 hinter CDU, Linken, AfD.
    Wenn es tatsächlich wie erwartet kommt, soll der bisherige Kurs in der Flüchtlingspolitik aufgekündigt werden.

    Grund: Auch viele SPD-Anhänger sind ansprechbar für AfD-Parolen, wie Wahl-Analysen gezeigt haben. Ein Spitzengenosse zu BILD: „Der Riss geht schon jetzt tief durch die Wählerschaft der SPD. Wenn die Wahlen so ausgehen, wie es alle erwarten, wird man Konsequenzen ziehen müssen.“

    Aha SIE RECHNEN SCHON MIT DEM ABSTURZ !
    Da lassen die Idioten auch noch Steger bei Maischberg den Untergang beschleunigen!

    hahahahaha

    Macht die SPD sich also bald dünne?

    Die SPD-Führung könnte den bisherigen Kurs von CDU, SPD und Kanzlerin (Bekämpfung der Fluchtursachen, Sicherung der EU-Außengrenzen, Verteilung der Flüchtlinge in Europa) für gescheitert erklären – und auf die CSU-Linie einschwenken: Sicherung der deutschen Grenzen und massive Zurückweisung von Flüchtlingen, die z.?B. aus Österreich kommen.

    ACH GERADE NOCH AM PLAPPERN DIE GRENZEN KÖNNE DEUTSCHLAND NICHT SCHLIESSEN !

    Angela Merkel bliebe dann nur die Wahl: Entweder sie vollzieht den Kurswechsel mit. Oder, sehr unwahrscheinlich, sie tritt zurück. Gegen CSU und SPD – ohne eigene Mehrheit im Bundestag – kann sie nicht regieren.

    Aha die ganzen Wendehälse schwenken auf AFD KURS.

    Wählt das Original AFD !!

  509. Unfassbar was da abging
    Ich hab irgendwann abgeschaltet
    Petry wurde komplett mundtot gemacht
    Jede Argumentationskette oder der Versuch der Versachlichung wurde sofort unterbunden
    Gibt es einen inhaltlichen Vorwurf gegen die AFD ? Ich gab nichts gehört
    Interessanterweise hat Höcke die AFD Thesen sehr gut vertreten, er konnte ausreden , es wurde Diskutiert. Anders als früher als er 5% + x vertrat und den etablierten gefährlich wurde
    Hoffen die das Alfa der AFD Stimmen klaut?

    Hat es der AFD geschadet? Ich glaube eher nicht
    Die AFD Hasser haben gejubelt. Na und , ändert nichts
    Die AFD Wähler werden sich bestätigt fühlen
    Die Unentschlossenen ? Denke das hat wenig gebracht
    Einigen wird weiter aufgegangen sein ein perfides Spiel getrieben wird

    Die Nichtwähler werden sich bestätigt fühlen. Habe etwas Hoffnung das einige aus Protest AFD wählen

    Petry hatte wenig Chancen und hat den Elfer nicht verwandelt
    Spätestens als die Fahandungsfotos aus der Tasche gezogen wurden hätte Sie die Schüsse auf den Plakatkleber ansprechen müssen

  510. #798 Schüfeli (28. Jan 2016 00:17)
    Fazit der Sendung.

    Erkenntnisgewinn – kein.

    Exakt deswegen sehe ich mir diesen Sudel-Dreck seit Jahren nicht mehr an.
    Und es lebt sich wesentlich besser.

  511. Wenn ich mich mental zurücklehne, finde ich, die Mugge war nicht schlecht. Der eigentliche Verlierer des Abends war das „Deutsche“ Fernsehen. Ich gehe davon aus, dass nicht wenige KO-nsumenten (auch die gewohnt Einfältigen) genervt von dem Zwischengequatsche der Inquisitorin vom Dienst waren. Dadurch verpuffte die Wirkung dieses geplanten, hochnotpeinlichen Verhörs. Dieser chaotische, hysterische Wortschwall wirkte wie ein Negativ-Katalysator. Gut so! Maischberger hat ganz klar das Maß nicht getroffen. Ihr Verhör-Ton war zu offensichtlich. Zu wenig subkutan und viel zu plautzig. Sowas geht eleganter und fieser. Maischberger hat, so glaube ich, selbst für Medien-Unkundige schwere, handwerkliche Fehler gemacht. Ich mache Morgen als Leiter in meinem Team mal den Test. Argumentativ PI-gestärkt habe ich dort mittlerweile viele Befürworter, selbst eine Grünschrulle mit Rastalocken habe ich im Sack. Kein Witz!

  512. #391 VivaEspaña (27. Jan 2016 23:12)

    Das kommt davon, wenn man sich mit so unkoscheren Beinen da hin setzt. Da fragt sich doch jeder Schwanzträger sofort, wie viele Züge über diese Gleisanlagen schon gerollt sind.

    Egal.
    Spielt keine Rolle.
    AfD-Wähler sind keine Orientalen.

    Völlig unprofessionell.

    Falsch.
    Da Schwanzträger die überwiegende Mehrheit der AfD-Wähler sind, MUSS es sein. 🙂

  513. #788 Thilo S. (28. Jan 2016 00:13)

    #357 nicht die mama

    „Völkisch“ ist ein Kampfbegriff der linksverdrehten Ultraspinner. An Völkern ist gar nichts Schlimmes oder gar Unnatürliches.

    Der Mensch hat sich seit jeher in Stämmen bzw. Völkern organisiert da nur so das Überleben gesichert war.

    Stimmt!
    Sogar die Präambel des Grundgesetzes spricht vom „deutschen Volk“: Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,
    von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.
    Die Deutschen in den Ländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk.

  514. KEIN einziges Wort über linken Terror und ANTIFA. Schwach, Frau Petry!
    #749 Mel.me (28. Jan 2016 00:03)

    Stimmt! Als Stegner mit dem Steckbrief kam, hätte sie doch unbedingt mit den Schüssen auf den AfD-Plakathänger kommen müssen!! Und dann wie mit dem MG 4, 5 weitere Verbrechen gegen die AfD runterrattern müssen!

    Das mit dem U-Boot ist allerdings Blödsinn.

  515. In 2016 schwärt das Flüchtlingsproblem (oder die „jungen Männer“) in zahllosen Massenunterkünften weiter vor sich hin. Es wird immer mehr politisch nicht korrekte Maischbergersendungen geben.
    Ein erster Lichtblick könnten Bundestagsneuwahlen im Sommer oder im Herbst sein, die aufgrund der krisenhafter Zuspitzung fällig werden dürften.
    Dann wird die AfD als stärktes Oppositionspartei einziehen und Leben in die Debatten bringen. Gauland oder Höcke als Fraktionsvorsitzende… das wär doch was.

  516. Ekel Stegner sagte, daß Petry den Art. 16a GG gerne aussetzen wolle. Das wäre gar nicht notwendig. Stattdessen müßte der Art. 16a Abs. 2 nur befolgt werden. Alle Politiker die sich dieser Pflicht verweigern sind Verfassungsfeinde und gehören hinter Schloß und Riegel, allen voran Ekel Stegner.

  517. #805 katharer (28. Jan 2016 00:21)
    […]
    Jede Argumentationskette oder der Versuch der Versachlichung wurde sofort unterbunden
    […]

    Das ist ja auch Sinn und zweck solcher Propaganda-Shows.
    Der Gegner wird mit Dreck beworfen, irgendwas bleibt schon hängen.
    Oder über ein Tabuthema wird solange geredet, geredet, geredet und nochmal geredet, bis Michel entnervt die Fernbedienung nimmt und sich mit Dschungelcamp oder Castingshows berieseln lässt, weil er es nicht mehr hören kann.
    Genau das ist dann der Punkt, an dem dann haben die vielen Redesendungen ihren Zweck erfüllt haben und der Alltag weitergeht wie bisher.
    und der Alltag kann weitergehen

  518. #810 Biloxi

    Als Stegner mit dem Steckbrief kam, hätte sie doch unbedingt mit den Schüssen auf den AfD-Plakathänger kommen müssen!!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Hat sie!

    Die Maische hat sofort dazwischengeredet und gefragt, ob sie denn schon wieder mit den anderen kommt anstatt zu antworten.

  519. Mir fehlen die Worte zu soviel Taktlosigkeit, Dreistigkeit aber auch schlechtem Benehmen von Augstein und Stegner. Ständiges dazwischenquatschen. Und die Moderation war (wie oben schon vermerkt eine glatte Schulnote 6!) Das naive Dummchen Maischberger, sie kanns einfach nicht, ohne ihren Knopf im Ohr (der ihr hörbar dauernd befahl zu unterbrechen – man sah es zweimal: sie drückte den Knopf ins Ohr und starrte kurz ins Off um die Regieanweisung zu vernehmen!) ist sie völlig verloren. Sie stoppt Dazwischengelaber von Stegner und Augstein nie, fährt dann aber Köppel und auch Petry ins Wort und ermahnt sie zum „Ausreden lassen“ und nicht dazwischenreden. Fragt Köppel was, wenn er antwortet, lässt sie ihn nicht ausreden! WTF! Maischberger ist total unfähig und intellektuell nicht in der Lage so eine Sendung zu leiten, zumal sie parteiisch ist. Aber klar, das muss sie sein, sonst wäre sie nicht seit Jahrzehnten und seit ihrem naiven Geblapper damals bei Talk im Turm in diesem System drin. Ich hatte den gehässigen Einspieler heute mittag im anderen Thread, als es diesen hier noch nicht gab, prognostiziert: Und Tätääää, genau so kam er, wieder 1000Jahre bliblablup.
    Leider hat Frauke die Vorlage von der Hasskappe nicht genutzt, auf den Flyer, der von der Jungen Alternative verteilt wird, direkt einzugehen und ihn an die Wand zu nageln!
    https://www.jungealternative.com/
    Das bezog sich nämlich direkt auf den Mordanschlag in Karlsruhe, also wurde von Stegner, diesem _________ die Vorgeschicht bewusst weggelassen! Entweder weiß sie es nicht(was ich keinesfalls glaube) oder war zu nervös oder zu focusiert auf anderes, schade, man hätte der breiten Öffentlichkeit diesen Fall endlich einmal nahebringen können.
    Aber sage ich ihr morgen persönlich, wenn ich sie treffe.
    Alles in allem: Ein marodes verfaulendes Unterhaltungs- („unten halten“)System am Ende (auch ohne Klatschvieh), hilflos agierende politisch instuierte Moderationsmarionetten, verzweifelt am deutschvernichtenden Asylflutungskurs festhaltende Vaterlandsverräter und ein Günstling der auf AfD-Ticket im Europaparlament sitzt und reich wird, aber die Partei verhöhnt, deren Wähler er es verdankt hat, wo er ist! Der Schweizer hält ihnen den Spiegel vor und fragt zurecht, ob man Ausländerkriminalität nicht mehr thematisieren darf!
    Auch der Wahlforscher redet Blech, ist halt auch Teil des vermoderten Systems: Wir haben z.B. diesen Flyer hier:
    http://leimenblog.de/wp-content/uploads/2015/10/5748-AfD-Flyer-1.jpg
    (soviel zum nur ein Thema-Partei, ihr Idioten!!!)

  520. CDU-Vize Thomas Strobl (55) zu BILD. „An der Verzwergung der SPD in Baden-Württemberg zur 15-Prozent-Partei habe ich keine rechte Freude.

    15% hhahah

    Die SPD bekommt in Baden Würtemberg höchstens
    12% !!

  521. Die massiven geifernden schreienden und immer wieder gleichen Lügen der SPD- Apparatschiks wie von diesem Stegner, lassen nur einen Schluß zu. Die sind am Ende. SPD und CDU sind im freien Fall.
    Auch Hitlers Propaganda wurde immer schriller und lauter, als es den Bach runter ging.

    Merkels „Wir schaffen das“, klingt da wie das ewige heraufbeschwören des „Endsiegs“. Wunderwaffen sollten es richten, die es entweder nicht gab oder die nur als Einzelstücke existierten.
    Und dann sollte es der Volkssturm richten. Kinder und alte Greise die Rote Armee aufhalten.

    Und jetzt erleben wir das Gleiche mit dem Merkel- Regime.
    Wir schaffen das- der Endsieg ist Nahe. Wenn es Probleme gibt, die Führerin arbeitet bereits an Wunderwaffen. Zum Beispiel Erdogan wird Deutschland retten, zum Schnäppchenpreis: Aufnahme der Türkei in die EU und Visafreiheit für alle Türken.
    Vom Volkssturm will ich gar nicht erst reden.

    Stegner und Augstein reden so eine Scheiße. Vom ständigen wiederholen werden die Lügen auch nicht wahrer. Aber die Bevölkerung ist resistent geworden. Zu viele Lügen- und das Antibiotika gegen den normalen Menschenverstand wirkt nicht mehr.

    Kein Wunder, dass die Regime- Vertreter sich vor einer Auseinandersetzung mit der AfD in die Hosen scheißen.
    Die haben keine, aber auch gar keine Lösungen.

  522. Petry : Es geht nicht, es geht nicht und es geht nicht mit Ihr in den Talkshows.
    Sie wurde von dem Berufssohn und Salonlinken Augstein ständig unterbrochen, von dem lauten (Micro höher gestellt ? So etwas gibt es !)Polemiker und Ideologen Stegner ebenso und hat sich nicht gewehrt.
    Und wenn Stegner/Augstein sie nicht unterbrachen hat halt Maischberger den Job übernommen.
    Eine ganz klar abgekarterte Sache und Petry ist drauf reingefallen.
    Quasselrunden-Profis, auch Künstler in Interviews lassen sich ihre Redezeit und das Thema vertraglich absichern zumal die Sendung ja auch eine Konserve ist und man hinterher immer noch korrigieren kann.
    Spätestens bei dem Thema Schusswechsel hätte Petry dazwischenhauen müssen und auf die Schüsse auf den Plakataufsteller verweisen müssen.
    Bei Gauland wäre das alles nicht passiert.

    Roger Köppel kam ebensowenig zu Wort nur ist er halt ein Mann und hat sich als Schweizer am Ende der Sendung wenigstens gewehrt. Maischberger hat als parteiische Moderatorin verschissen aber das haben die TV-Zuschauer wohl hoffentlich auch bemerkt genauso wie das dumme Gesülze von Stegner, der für jeden Furz eine individuelle Prüfung verlangt.

  523. Nachtrag zu #811
    Und warum hat Frau Petry contra Stegners Steckbrief nicht die Verwüstung ihrer Geschäftsräume durch die Antifa gebracht? Und daß Beatrix von Storchs Auto abgefackelt wurde?!

  524. Stegner und Augstein sind linke Meinungsfaschisten!

    Die SPD besitzt die wahrhaftig undemokratische Gesinnung!

    Merkel-CDU und SPD sind zusammen die SED 2.0

    Wir müssen uns davon befreien, bevor Maas seine neue Überwachungsbehörde aufbauen kann!

    Unter CDU und SPD gerät Deutschland in einen totalitären Linksstaat!

    Wehret den Anfängen! Nie wieder Kommunismus! Nie wieder DDR!

    Antifa verbieten!!!

  525. Lesenswertes interview:

    Migrationsforscher Borjas „Eine Million Flüchtlinge sind gewiss zu viel“

    Politik und Medien beschönigen die Erfolge der Einwanderung, sagt der Ökonom. Die guten Erfahrungen, die Amerika in den 1920er Jahren gemacht hat, lassen sich nicht übertragen. Ein Interview.
    26.01.2016, von Winand von Petersdorff, Washington

    Herr Professor Borjas, Politiker und vor allem Ökonomen streichen die Vorzüge der Immigration heraus – besonders für aufnehmende Länder. Schlicht gefragt: Ist Immigration gut?

    Das hängt davon ab, wer betroffen ist. Wenn wir unterstellen, dass die Einwanderer nach Deutschland so zusammengesetzt sind, dass sie die Arbeiten übernehmen, die die Einheimischen nicht machen wollen, dann profitieren die Deutschen sehr davon. Sie als Journalist könnten sich voll und ganz darauf konzentrieren, Artikel zu schreiben und besser in Ihrer Profession zu werden.

    Während die Immigranten den Müll entsorgen und das Haus putzen?

    Genau. Man stelle sich aber stattdessen vor, die Zuwanderer seien alles qualifizierte Journalisten, die dank „Google Translater“ gute Artikel auf Deutsch schreiben können. Dann könnte Ihr Arbeitgeber auf die Idee kommen, dass Sie überbezahlt sind. Er könnte Ihren Lohn kürzen. Was ich damit sagen will, ist Folgendes: Immigration produziert stets Gewinner und Verlierer. Und die Gewinner sind tendenziell diejenigen, die Einwanderer beschäftigen, die ihre Produkte kaufen können. Die Verlierer sind diejenigen, die mit den Einwanderern um Arbeitsplätze und Löhne konkurrieren müssen.

    Was kommt dabei unterm Strich für die gesamte Volkswirtschaft heraus?

    Die ökonomischen Gesetze sagen, dass die Gewinne der Gewinner die Verluste der Verlierer übersteigen. Was für den Welthandel gilt, gilt auch für die Immigration. Nicht alle profitieren, aber in der Summe ist der ökonomische Effekt positiv, allerdings nur, wenn man allein den Arbeitsmarkt betrachtet. Das Ergebnis wird allerdings viel weniger eindeutig, wenn man zusätzlich etwa die Auswirkungen für den Wohlfahrtsstaat einkalkuliert. Fest steht: Die verbreitete Idee, dass Einwanderung für jedermann gut ist, ist schlicht falsch.

    Sie selbst sind kubanischer Flüchtling. Sie haben es zum Harvard-Professor gebracht. Sind Sie nicht der lebende Beweis dafür, dass Immigration gut ist?

    Für mich persönlich war sie sogar extrem gut. Ich hoffe, mein Wirken hier hat Amerika genutzt, was schon weniger klar ist. Und ob es für meine alte Heimat Kuba gut ist, sei dahingestellt. Wenn Ärzte aus Afrika auswandern, nützt es ihnen, ihrer neuen Heimat. Aber nicht ihrem Herkunftsland. Immigration produziert stets Kosten, die jemand tragen muss.

    Sind nicht Auswanderer per se mit Mut, Energie und Weitsicht gesegnet und damit von vornherein nützlich für ihre neue Heimat?

    Das ist ein Mythos. Die klügsten und besten Köpfe aus dem Hochsteuerland Dänemark haben vielleicht einen Anreiz, nach Amerika zu gehen, weil sie dort ihre Fähigkeiten besser versilbern können. In vielen Schwellenländern geht es den Eliten bestens, sie bleiben. Schlecht geht es den Armen, die deshalb das Weite suchen. Jeder Immigrant macht seine persönliche Kalkulation.

    Kehren im Zeitalter der Mobilität viele wieder in die Heimat zurück?

    Nichts ist so permanent wie Gastarbeiter, lautet ein geflügeltes Wort in unserem Metier. Warum sollte ein Einwanderer in seine Heimat zurückkehren, wo die Verhältnisse so viel schlechter sind?

    Vielleicht, weil er ein Patriot ist?

    Vielleicht. Die große Mehrheit derjenigen, die nicht weg müssen, bleibt. Ein indischer Computeringenieur im Silicon Valley findet anderswo keine vergleichbaren Bedingungen. Welchen Anreiz hätte er, heimzugehen?

    Macht es einen Unterschied, ob die Menschen, die derzeit nach Deutschland kommen, aus islamischen Ländern kommen?

    Natürlich macht es einen Unterschied. Man verschließt seine Augen, wenn man das nicht sieht. Als die Gastarbeiter nach Deutschland kamen, hat der Schriftsteller Max Frisch gesagt: Wir riefen Arbeitskräfte, und es kamen Menschen. Das fängt die gesamte Komplexität des Problems ein.

    Nach Amerika kamen Menschen aus aller Herren Ländern. Und es scheint gut funktioniert zu haben.

    Ich kenne das Argument aus Deutschland: Wenn wir es wie die Amerikaner machen, dann wird es schon funktionieren. Das führt leider vollständig in die Irre.

    Warum?

    Die Integration verdankt ihren Erfolg besonderen sozialen, kulturellen und ökonomischen Umständen. Die Einwanderer, die vor mehr als hundert Jahren nach Amerika kamen, fanden Arbeit in den Fabriken, die gerade entstanden. Die Arbeiter in den Ford-Fabriken im Jahr 1915 waren zu drei Viertel im Ausland geboren. Was passierte mit diesen Arbeitsplätzen? Sie wurden gewerkschaftlich organisiert. Sie hatten bald gutbezahlte Stellen, die die Arbeiter an ihre Söhne und Enkel vererbten. Für die Immigranten waren diese Jobs der Einstieg in die Mittelschicht. Heute warten Jobs im Servicesektor und der Gastronomie auf die Immigranten.

    Und heute vererben die Einwanderer nur ihre Jobs bei McDonald’s weiter?

    Das ist ziemlich unklar. Die Arbeitsplätze, die die Assimilation der Immigranten so maßgeblich erleichtert haben, sind jedenfalls verschwunden. Ein anderer Punkt, interessant für Deutsche: Die Deutschen stellten einen großen Teil der Einwanderer um die Jahrhundertwende. Deutschland hat dann zwei Weltkriege mit Amerika gefochten. Deshalb wurde den Deutschen in vielen Bezirken verboten, deutsch zu sprechen. Damals verschwanden auch deutsche Zeitungen.

    Sie sagen damit, dass die Strafmaßnahmen die Assimilation der Einwanderer erleichtert haben?

    Ja, die Deutschen mussten sich entscheiden, ob sie Amerikaner sein wollten. Das galt im Zweiten Weltkrieg auch für die Italiener. Und noch ein wichtiger Punkt: Assimilation selbst war vor 120 Jahren politisch und kulturell völlig unumstritten. Anders als heute: 2010 hat der türkische Premier Tayyip Erdogan eine Rede in Deutschland gehalten mit dem Kernsatz: Assimilation ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Das ist starkes Statement.

    Worauf wollen Sie damit hinaus?

    Die Ideologie hinter dem Begriff Assimilation war vor 120 Jahren ganz anders als heute. Niemand hat Anpassung als Sünde angesehen. Niemand hat damals ein multikulturelles Leben als etwa Optimales betrachtet. Generell gilt: Nur weil etwas in Amerika im 19. Jahrhundert funktioniert hat, muss es nicht heute in Deutschland funktionieren. Es wäre heute noch nicht einmal in den Vereinigten Staaten reproduzierbar.

    Ist Amerikas Geschichte der Einwanderung eine Erfolgsgeschichte?

    Historisch eindeutig ja. Doch im Amerika von heute werden Immigranten längst nicht mehr so schnell integriert wie früher. Sie lernen nicht mehr so schnell Englisch, und es dauert länger, bis sich ihre Löhne an das durchschnittliche Niveau angepasst haben. Und noch etwas: In den Vereinigten Staaten gab es zwischen 1920 und Ende der fünfziger Jahr so gut wie keine Zuwanderung. Das hatte natürlich auch einen Einfluss auf die Homogenität der Bevölkerung.

    Viele Ihrer Kollegen teilen Ihre Skepsis in Bezug auf die Resultate der Immigration nicht und verweisen auf eine bahnbrechende Studie, die mit Ihrer alten Heimat zusammenhängt.

    Ich weiß, worauf Sie hinaus wollen.

    Im Jahr 1980 siedelten sich binnen weniger Wochen 125.000 kubanische Immigranten im Großraum Miami an, um die 70 Prozent ohne Schulabschluss. Sie durften sofort arbeiten. Die simple Logik wäre gewesen, dass die Kubaner die Löhne gedrückt hätten. Der Autor, der bekannte Ökonom David Card, sagt dagegen, das sei schlicht nicht passiert.

    Ha, Cards Studie war höchst einflussreich. Heute würde man sie nicht mehr so machen. Ich habe 2015 aus den gleichen Datensätzen in einer repräsentativen Studie herausgefunden, dass die Löhne der Unqualifizierten im Miami dramatisch gesunken sind durch die kubanische Konkurrenz. David Card hatte nicht die unqualifizierten Arbeitnehmer, sondern den gesamten Arbeitsmarkt von Miami untersucht, der allen möglichen Einflüssen unterlag. Ich habe ohnehin folgende Feststellung gemacht, was die Immigrationsforschung generell angeht: Sobald man näher an jene Gruppen herangeht, die von Immigration betroffen sind, desto klarer werden die Ergebnisse, desto deutlicher sieht man die Verlierer.

    Gibt es nach Ihrer Ansicht ein Bedürfnis der Eliten, die Herausforderungen, die mit Migration verbunden sind, herunterzuspielen?

    Ich arbeite an einen Buch, das dieses Jahr erscheinen wird. Darin dokumentiere ich Vorfälle, in denen die von Politik und Medien verbreitete Aussage, Immigration sei gut für alle, durch manipulierte Daten untermauert wird und durch die Tendenz, unbequeme Fakten zu verheimlichen.

    In Amerika findet Donald Trump im Vorwahlkampf überraschend starke Zustimmung mit abwertenden Bemerkungen über Mexikaner und den Ankündigungen, er werde eine Mauer zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko errichten und elf Millionen Illegale aus Amerika ausweisen. Warum findet er so viel Zuspruch?

    Die Amerikaner reagieren so zustimmend, weil sie das Gefühl plagt, Amerika habe die Kontrolle über seine Grenzen verloren. Jetzt wurde eine Regierungsstudie öffentlich, der zufolge aktuell eine halbe Million Menschen in Amerika geblieben sind, obwohl ihr Visum abgelaufen ist. Das verstärkt das Gefühl des Kontrollverlusts. Es berührt die Frage der Souveränität eines Landes. Die Amerikaner wollen nicht in einem Land mit offenen Grenzen leben.

    Sie fordern aber keine Mauer, oder?

    Ich weiß nicht, welche Politik die beste wäre. Wer das Immigrationssystem reformieren und auf die Sorgen vieler reagieren will, muss zunächst Vorschläge präsentieren, wie er die Zuwanderung unter Kontrolle bekommt. Sobald das Gefühl da ist, dass die Regierung die Kontrolle zurückerlangt hat, wird sich die Wahrnehmung der Immigration dramatisch ändern: Die Leute werden viel eher bereit sein, die Vorzüge der Einwanderung zu würdigen.

    Sie sehen eine Verbindung zu Deutschland?

    Deutschland hat die Kontrolle über seine Grenzen verloren, Ganz Europa hat die Kontrolle verloren. Das ist ein Teil des Problems. Ab wann überfordert eine hohe Anzahl an Flüchtlingen ein aufnehmendes Land? Sind zehn Millionen zu viel? Oder hundert Millionen?

    Was ist Ihre Antwort?

    Ich weiß es nicht. Eine Million ist gewiss zu viel, wenn man die politische Reaktion in Deutschland in Betracht zieht. Amerika lässt genauso viele ins Land, hat aber eine viermal so große Bevölkerung. Der Kontrollverlust hat soziale und politische Konsequenzen. Es erstarken Kräfte, die die politische Landschaft völlig verändern könnten. Darüber sollte sich Deutschland Sorgen machen.

    Ist nicht alles viel einfacher: Die Flüchtlinge sind in Not, sie brauchen Hilfe?

    Ich sympathisiere mit den Flüchtlingen. Ich bin schließlich selbst einer. Nur: Die guten Taten haben Folgen. Dafür will ich sensibilisieren.

    Einverstanden. Aber Deutschland hat nun einmal die Flüchtlinge. Sie werden nicht ausgewiesen werden. Also wird man pragmatisch mit der Herausforderung umgehen müssen. Wie am besten?

    Bevor man sich Gedanken über die beste Integrationspolitik macht, muss man die Zuwanderung unter Kontrolle bekommen. Wenn Deutschland das nicht in Griff bekommt, muss sich das Land statt über eine Million nächstes Jahr über zwei oder drei Millionen Flüchtlinge Gedanken machen. Damit wäre das Land überfordert.

    Quelle: F.A.Z.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/migrationsforscher-george-borjas-eine-million-fluechtlinge-sind-gewiss-zu-viel-14031850.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  526. #822 5to12 (28. Jan 2016 00:30)
    Nun wollen wir aber richtiges TV-Geblabber!
    MIT:

    1. MAD MAMA
    2. Der verschollene Edathy
    3. CFR
    4. Friedmann
    5. Niedecken (der Arsch huh)
    6. Kasperle mit Krokodil

    GEGEN!

    7. Die feinbeine Petry

    Aber nur in der Aufmachung wie ein Schauprozess in der DDR während der Stalin-Ära.

  527. #805 katharer (28. Jan 2016 00:21)
    Unfassbar was da abging
    Ich hab irgendwann abgeschaltet
    Petry wurde komplett mundtot gemacht

    Ist auch egal.
    Systemlinge haben so einen Scheiß gelabert (und oft alle gleichzeitig), dass man sie sowieso
    nur sehr schwer verstehen konnte.

    Petry hat sie alle einfach überstrahlt.
    Im Prinzip könnte sie überhaupt nichts sagen, nur da sitzen –
    die Systemlinge demontieren sich selbst.

  528. #825 johann (28. Jan 2016 00:32)
    Lesenswertes interview:

    Migrationsforscher Borjas „Eine Million Flüchtlinge sind gewiss zu viel“
    […]

    Welches Kraut raucht der Mann?
    Die Zahl kommt pro Jahr.

  529. #808 Schüfeli (28. Jan 2016 00:22)

    AfD-Wähler sind keine Orientalen.
    Falsch.
    Da Schwanzträger die überwiegende Mehrheit der AfD-Wähler sind, MUSS es sein. 🙂

    Na, danke, wenn NACKTE Beine wichtiger sind als Argumente, dann sind AfD-Wähler Orientalen.

    Ich muß leider feststellen, dass es in Schland eben keine Le Pen, keinen Wilders und keinen Farage gibt. Kein Stil und kein standing bei den deutschen Luschen. Selbst der Typ von Podemos ist besser in der Sachargumentation. Trotz PferdeSCHWANZ. Und der Allerbeste ist Donald J. Trump: Stand and Fight.

  530. Reinhard Schlinkert (Infratest dimap) fand ich erstaunlich sachlich. Er hat sich immerhin nicht zu Spekulationen drängen lassen.

    Zu dem Punkt des Anteils Frauen/Männer (29%/71%) bei den AfD-Wählern:
    Da haben einige (Herr S. von der S-Bande z.B.) absichtlich falsch gerechnet. Gleich große Anzahl vorausgesetzt ergeben sich die 10% AfD-Wähler nicht aus 2,9% Frauen und 7,1% Männern! Sondern der Mittelwert sind 10%, also 5,8% der Frauen und 14,2% der Männer. Das ist immer noch unverständlich, 5,8% sind aber eine andere Hausnummer als die 2% oder 3% die daraus gemacht wurden.

  531. War doch gar nicht so schlecht.

    Hoffen muss man natürlich,
    dass der allgemeine Zuschauer noch über so viel Intelligenz verfügt,

    Stegner und Augstein
    als creme de la creme sozialistischer Staatfeinde und Krawall-Kommunisten zu begreifen.

    Petry hätte ein wenig mehr den Höcke in Schutz nehmen können, gut.

    Aber denke, die nähern sich schon wieder an.

    Insgesamt war es ein Armutszeugnis für Maischberger und sonstige Lügenpresse.

  532. #245 marie (27. Jan 2016 22:14)

    Die Sendung werde ich mir heute antun, obwohl ich bereits das Schema kenne: Frauke Petry und Roger Köppel werden sofort unterbrochen und dürfen keinen Satz vollenden. Der Edelkommunist Augstein, zusammen mit dem linken Sozen Stegner dürfen ihre feuchten Träume ausbreitent

    Genau so war es.

    Stegner hatte gefühlte 80% der Redezeit, Petry und Köppl konnten m. E. nicht einen einzigen (!) Satz zu Ende sprechen. Was soll der Chice?

    Diese Maischberger gehört wirklich mit Illner und Will zu den meist überschätztesten Personen im TV. Die sitzen da nur aufgrund ihres Tussi-Faktors, weil sie halt massenkompatibel aussehen. Aber so hirnlos, dass es einem als Frau jedes Mal peinlich ist.

    Wenn man einem Gast eine Frage stellt, dann sollte man generell auch ein Interesse an der Antwort haben. Und wenn man sich nicht dafür interessiert, was Herr Köppl zu sagen hat, dann muss man ihn auch nicht aus der Schweiz einfliegen lassen.

    Augstein: ich frage mich jedes Mal, ob der a) manisch-depressiv ist oder b) zuviel Koks zu sich nimmt. Das mit den fettigen Haaren ist Absicht, glaube ich: Das Millionärs-Söhnchen will sich damit den sozialistischen Proll-Appeal verleihen. Bei dem wirkt jede Geste wie 1000x vor dem Spiegel einstudiert. Irgendwie sehr pubertär. Wirkt wie ein Teenager, der sich einen Iro machen lässt, sich eine Sicherheitsnadel durch die Wange sticht, um zu sehen wie seine Eltern reagieren und nicht drüber hinweggkommt, dass seine Eltern gar nicht so spießig reagieren wie erwartet.

    Henkel: hat ein Trauma mit der AfD aufzuarbeiten, kontert aber immerhin ganz ordentlich gegenüber der Schnösel-Arie von Augstein.

    Stegner: das Übliche. Oder wie Klöckner mal sagte: „Der Stegner halt“.

    Insgesamt kein Erkenntnisgewinn, nicht mal Unterhaltungswert.

    Das nächste mal hoffentlich mit Gabi (Gabriel) und Chantalle (Laschet).

    Das war heute so eine Sendung, von der ich hoffte, dass sie in der deutschen TV-Kultur Geschichte wären.

  533. #822 5to12 (28. Jan 2016 00:30)
    Nun wollen wir aber richtiges TV-Geblabber!
    MIT:
    1. MAD MAMA…

    Heute ist Mad Warze bei Illner –
    ein würdiger Abschluss der großen K-Woche.

  534. #830 VivaEspaña (28. Jan 2016 00:33)
    […]

    Na, danke, wenn NACKTE Beine wichtiger sind als Argumente […]

    In Hamburg wurde damit eine tote Partei, die faktisch ohne irgendein Partei- oder Wahlprogramm dastand wieder in das Parlament gehievt.
    Wie man das bei der Auszählung hinbekam, ist ein Glanzstück.

  535. Hat sie!
    Die Maische hat sofort dazwischengeredet und gefragt, ob sie denn schon wieder mit den anderen kommt anstatt zu antworten.

    #818 ossi46 (28. Jan 2016 00:28)

    Sorry, dann war Maische ja erfolgreich mit ihrer miesen Strategie: Habe ich nicht mitgekriegt.

    Insgesamt ist der Abend aber gut gelaufen, finde ich. Petry war zwar suboptimal, aber wann immer die katastrophale Lage und das weitverbreitete Unbehagen zur Sprache kam, nützte das niemand anderem als der AfD.

  536. Zwei positive Dinge sind doch zu vermerken. Wie #534 kleinerhutzelzwerg schon bemerkte, die Ausgeglichenheit der Parteien (2,5 : 2,5). Das gab es letzten Monat noch nicht (4 od. 5 : 1) und die Demontage der SPD durch den eigenen Vertreter (Stegner)

  537. Augstein ist ja ein ganz kaputter! So hatte ich den vorher nicht wahrgenommen.
    Der ist jetzt ganz oben auf meiner Liste.
    Was für ein arroganter Spinner. Und sein Flugblatt hat die ARDDR ja auch gleich eingeblendet.

  538. STEGNER:
    Für sein Aussehen kann der Mann nicht, aber er sieht so aus und das ist neben seinen dümmlichen Argumenten die beste Hilfe für alle Gegner der SPD.
    Dieser Mann darf in keiner Talk Show fehlen.

  539. SPD spielt doppeltes Spiel:

    Aber insgeheim hat die SPD-Führung begonnen, intensiv nach einem eigenen Plan B zu suchen – aus Angst vor den Landtagswahlen am 13. März.

    Den Genossen drohen in allen drei Ländern dramatische Niederlagen: Machtverlust in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, in Sachsen-Anhalt womöglich nur Platz 4 hinter CDU, Linken, AfD. Wenn es tatsächlich wie erwartet kommt, soll der bisherige Kurs in der Flüchtlingspolitik aufgekündigt werden.

    ? Grund: Auch viele SPD-Anhänger sind ansprechbar für AfD-Parolen, wie Wahl-Analysen gezeigt haben. Ein Spitzengenosse zu BILD: „Der Riss geht schon jetzt tief durch die Wählerschaft der SPD. Wenn die Wahlen so ausgehen, wie es alle erwarten, wird man Konsequenzen ziehen müssen.“

    http://www.bild.de/politik/inland/koalitions-krise/macht-die-spd-sich-bald-duenne-44327334.bild.html

  540. Ich wäre ja dafür, dass man Jakob Augstein (ebenso wie übrigens Heiner Geißler) ein paar Räh-Futschis in die Wohnung setzt. Am besten die ganz harten Jungs aus Algerien und/oder Somalia.

    Dann würden die ganz schnell ebenfalls erwägen, AfD zu wählen, diese Heuchler.

  541. #841 Thomas_Paine (28. Jan 2016 00:41)
    Ich wäre ja dafür, dass man Jakob Augstein (ebenso wie übrigens Heiner Geißler) ein paar Räh-Futschis in die Wohnung setzt. Am besten die ganz harten Jungs aus Algerien und/oder Somalia.

    Dann würden die ganz schnell ebenfalls erwägen, AfD zu wählen, diese Heuchler.

    Und was genau sollte in einer solchen Situation die AfD tun ?

  542. Mein Fazit:

    Stegner)
    Sprach wie ein Wasserfall ohne Punkt und Komma, aufdringliche Stimme, laut, penetrant. Seine Argumentation wie immer stramm links um jeden Preis, ohne Rücksicht auf Verluste. Sah ein bisschen abgekämpft aus. Seine hibbelig-nervöse Gestik lag wahrscheinlich an den aktuell grottenschlechten Umfrageergebnissen seiner SPD. Die Nerven liegen wohl ziemlich blank.

    Köppel)
    Für mein Empfinden heute etwas schwach. Habe ihn in anderen Talkshows schon deutlich bissiger und redegewandter erlebt. Was solls, kann passieren. Jeder hat mal einen schlechten Tag.

    Augstein)
    Fand ihn schon immer zum kotzen und hat mich auch heute nicht enttäuscht. Sein Aussehen, seine Haltung, seine Meinung und wie er diese rüberbringt finde ich einfach nur ekelerregend. Ein besserwisserischer Unsympath mit arrogantem, verachtenden Blick.

    Petry)
    Ganz gut, aber da ist noch Luft nach oben. Eloquent ist sie in jedem Fall und ich bin überzeugt dass sie es noch deutlich besser könnte. Das süffisante Lächeln wenn sie vom politischen Gegner angegangen wird sollte sie einschränken oder am besten sogar komplett einstellen. Das kommt nicht so gut an. Trotzdem insgesamt ein gelungener Auftritt.

    Henkel)
    Auch wenn ihn viele hier nicht mögen war er für mich heute Abend der argumentativ beste Redner. Hinzu kommt noch seine ruhige, unaufgeregte Art seine Position vorzutragen. Im Gegensatz zu den anderen 3 lässt er seine Gesprächspartner ausreden. Seine Kritik an der AfD teile ich aber natürlich nicht.

    Maischberger)
    Sehr parteiisch. Von einer guten Moderatorin erwarte ich Neutralität. Wenn sie das nicht kann oder will hat sie ihren Job verfehlt. Schade, denn bei ihren Interviews mit Altkanzler Helmut Schmidt fand ich sie immer klasse.

  543. Zum Thema Rauswurf von Höcke.

    Ist eigentlich der Pädophile Homosexuelle Edathy, der alleine schon durch den Konsum und Erwerb von Kinderpornographie sich am Missbrauch und Vergewaltigung von Kindern mittelbar schuldig gemacht hat (Ob er selbst schon Kinder vergewaltigt hat, ist zumindest wohl nicht öffentlich geworden), schon aus der SPD rausgeworfen?

    Wenn Nein, warum nicht?

  544. #840 Lichterkette (28. Jan 2016 00:40)

    ja, aber was soll die SPD denn plötzlich anders machen? „Obergrenzen“ beschließen?

  545. #830 VivaEspaña (28. Jan 2016 00:33)

    Na, danke, wenn NACKTE Beine wichtiger sind als Argumente, dann sind AfD-Wähler Orientalen.

    Der Argumenten-Zug braucht anständige Gleisanlagen, damit er sicher ankommt.

    Ich muß leider feststellen, dass es in Schland eben keine Le Pen,…

    FN hat eigene Gleisanlagen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Marion_Mar%C3%A9chal-Le_Pen
    Ohne gute Gleisanlagen fährt heute kein Politzug.

  546. Auf ZDF heute plus wurde soeben eine Superidee zur Beschäftigung der „Flüchtlinge“ bzw. Intensivstraftäter mit Migrationshintergrund vorgestellt:

    Kampfsport

    Kommt ja immer wieder mal, konnte man drauf warten.

  547. Wichtig ist doch nur das viele Zuschauer die symphatische FRAUKE PETRY im Fernseh sehen.
    Die Unverschämtheiten der Rabauken und der Moderatorin fallen wegen derer offensichtlichen Unfairness auf die Verursacher zurück!
    WAHLTAG ist ZAHLTAG!
    Und bis dahin ist noche RAPEkarneval!

  548. #839 havel (28. Jan 2016 00:40)
    STEGNER:
    Für sein Aussehen kann der Mann nicht, aber er sieht so aus und das ist neben seinen dümmlichen Argumenten die beste Hilfe für alle Gegner der SPD.
    Dieser Mann darf in keiner Talk Show fehlen.

    Wie bei den letzten BT-Wahlen, als Steinbrück mit Trittin als Vize von den Thinktanks als nächster Kanzler festgelegt wurde.
    Nur entpuppte der sich als ein derartiger Dilettant vor dem Herrn, dass selbst „Missverständnisse“ und „Schlampigkeiten“ bei den Auszählungen nicht mehr halfen, in zum Kanzler zu machen.

  549. mit Frau Petry , meiner künftigen Bundeskanzlerin, bin ich sehr zufrieden. — Sie sah sehr gut aus , wichtig bei vielen unpolitischen Zuschauern, und liess sich nicht provozieren — ebenfalls sehr wichtig. —

  550. Ich habe mich durchgerungen, mir die Sendung anzusehen.War genau so, wie erwartet. Augstein hat absolut keine Ahnung, ist überheblich und quasselt nur dämlich rum.
    Über Stegner gibt es nichts Neues zu sagen, ein Hetzer und Lügner der allerübelsten Sorte und saudämlich, kennt nicht einmal das Grundgesetz. Maischberger ließ Petry oder Köppel nie ausreden, eben Lügenmedien. Und für so einen Scheiß muß man auch noch Zwangsgebühren bezahlen.Trotzdem, wer jetzt immer noch eine vom Altparteienkartell wählt, dem ist echt nicht mehr zu helfen.

  551. #835 Das_Sanfte_Lamm (28. Jan 2016 00:39)
    In Hamburg wurde damit eine tote Partei, die faktisch ohne irgendein Partei- oder Wahlprogramm dastand wieder in das Parlament gehievt.
    Wie man das bei der Auszählung hinbekam, ist ein Glanzstück.

    Na, die blöde Tusse (Namen vergessen, sonst würde ich die Quelle finden) hat doch noch in der Moschee aus der Bütt gepredigt. SO hat man das hinbekommen.
    http://ig-bouvier-des-flandres.de/forum/images/smilies/kotz.gif

  552. #843 Jens Eits (28. Jan 2016 00:44)

    Stimme dir im wesentlichen zu.

    A propos Helmut Schmidt:

    Das wäre was gewesen, wenn Petry heute abend die zuwanderungskritischen Äußerungen Schmidts mal eben so (en pasant) zitiert hätte, um dann die Schmidt-Spezialistin Maischberger zu fragen: Würden Sie Helmut Schmidt als „rechts“ bezeichnen?

  553. Ich finde, Stegner hat gewisse Ähnlichkeit mit Vic Dorn, aus dem Video, das ich gestern schon gepostet habe:

    „Mein Vater war Kirchendiener in Westfalen, meine Mutter ist unbekannt….“

    „Nehmen Sie doch bitte Ihre Maske ab“. „Maske? Hä? Wie? Was? Welche Maske?“

  554. Raucht Jacob Augstein Crack? Wie kann man zu solch einer widerlichen Attitüde kommen?
    Der hat sich dermaßen disqualifiziert, das war mit das Schlimmste, was ich bislang im Diskussionsfernsehen gesehen habe. Was für eine widerliche Person!

    Klöppel ist ein wenig spät aufgewacht, blieb insgesamt deutlich unter seinen Möglichkeiten, Stegner war abstoßend und linksdemagogisch wie immer. Petry habe ich für ihre Geduld bewundert und für ihre Schlagfertigkeit. Man hat es ihr wirklich nicht leicht gemacht. Sie war teilweise gar nicht zu verstehen, weil Maischberger die Gäste nicht unter Kontrolle bringen konnte (wollte).

    Henkel war für mich die Überraschung. Er hat die linksradikalen Erbärmlichkeiten Augstein (besonders) und Stegner immer wieder vorgeführt.

    Welchen Nutzen habe ich als AfD Wähler aus dieser Sendung gezogen? Keinen.

    Welchen Nutzen hätte ich als SPD, Grünen oder Linken Wähler daraus gezogen? Keinen.

    Welchen Erkenntnisgewinn gab es? ALFA steht AfD näher, als Henkel es zugeben mag. Auch Henkel sitzt in unmittelbarer Nachbarschaft der AfD, von Augstein und Stegner trennen ihn aber Lichtjahre!

  555. #816 johann (28. Jan 2016 00:27)

    #813 lfroggi (28. Jan 2016 00:25)

    Ich habe meinen ad-blocker aktiviert, kannst du etwas Text dazu bringen?
    —————————————-

    Text steht auf 805 🙂

  556. #847 Orwellversteher (28. Jan 2016 00:46)
    Auf ZDF heute plus wurde soeben eine Superidee zur Beschäftigung der „Flüchtlinge“ bzw. Intensivstraftäter mit Migrationshintergrund vorgestellt:

    Kampfsport
    […]

    Deutschland soll aus der Weltgeschichte verschwinden und ausgelöscht werden und die Horden führen das per Stellvertreterkrieg aus.

  557. Köppel hat auf die Cover-Geschichte genau richtig reagiert. Sich nicht distanziert sondern voll dahinter gestellt.

    So sollte Frauke Petry sich auch hinter Höcke und Co stellen oder zumindest eine Kommentierung anderer AfD-Leute vermeiden. Zu beneiden war sie in der Sendung nicht. Daß sie als Ziel dieser Inquisitionsmeute so gelassen geblieben ist, verdient schon Respekt. Es war unter den Voraussetzungen die beste Strategie, die anderen sich um Kopf und Kragen reden zu lassen, was super funktioniert hat. Ich kann mir kaum vorstellen, daß die Sendung jemanden davon abbringt, AfD zu wählen. Bei den „Spielregeln“ war das das Optimum heute.

  558. Maischberger könnte auch durch einen Lautsprecher, mit Kabel zur Regie im Hintergrund ersetzt werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=Y_h_NdeAy8U

    Deshalb lohnt es sich auch nicht so etwas anzusehen. Im März sind Wahlen! Wenn diese nicht gefälscht werden, dann werden solche Typen wie der Unsympath Stegner, mit der Wirklichkeit konfrontiert.

  559. #853 johann (28. Jan 2016 00:47)

    A propos Helmut Schmidt:

    Das wäre was gewesen, wenn Petry heute abend die zuwanderungskritischen Äußerungen Schmidts mal eben so (en pasant) zitiert hätte, um dann die Schmidt-Spezialistin Maischberger zu fragen: Würden Sie Helmut Schmidt als „rechts“ bezeichnen?

    Hat Schmidt damals irgendwas gegen den Zuzug aus der Osttürkei unternommen oder hat er dafür gesorgt, dass die Türken zurückgehen, wie es ursprünglich vertraglich vereinbart war?
    JA?
    Nein?

    Nein. hat der nicht.
    Von daher gebe ich auf sein nachträgliches Gerede gar nichts.

  560. Ich hätte an PETRYS Stelle der Maischberger klipp und klar gesagt das sie doch in Zukunft Stegner und Augstein fragen solle!
    Da diese ja sowieso, mit Maischbergers Unterstützung, dauernd ins Wort fallen und keinen aussprechen lassen.
    Und weder Höflichkeit noch Anstand kennen!

  561. #245 marie: Die Sendung werde ich mir heute antun, obwohl ich bereits das Schema kenne: Frauke Petry und Roger Köppel werden sofort unterbrochen und dürfen keinen Satz vollenden. Der Edelkommunist Augstein, zusammen mit dem linken Sozen Stegner dürfen ihre feuchten Träume ausbreiten, Olaf Henkel wird den Beleidigten spielen und die AfD, zusammen mit Reinhard Schlinkert, als rechtsextrem runtermachen. Die linke Maischberger wird eine ehrliche Diskussion zu verhindern wissen. Ich stelle mir mal schon ein Eimerchen bereit.

    Genau das gleiche habe ich auch gedacht und so lief es auch. Wie hier manche bei PI noch Henkel als Patrioten feiern können, verstehe ich nicht. War doch klar, dass er als schlechter Verlierer und Nachtreter die AFD weiter diffamiert. Hat dieser Egomane ja auch schon getan als er noch Parteimitglied war, indem er den rechtskonservativen Flügel in der linken Lügenpresse als Interviewpartner angegriffen hat und parteiinterne Streitereien an die Presse weiterleitete.

    Maischberger hat Petry auch immer genau dann unterbrochen, wenn sie mal nicht in der Defensive war, sondern zum Gegenangriff überging. Auch das ist ein medienpsychologisch abgekartetes Spiel. Jedenfalls hat sich Petry gut geschlagen in diesem Kreuzfeuer. Respekt!

    Dass die Sendung von vorneherein absolut tendenziös ausgerichtet war, ist von den GEZ Lügenmedien nicht anders zu erwarten – allein der Titel antizipiert die Richtung. Von ergebnisoffener Diskussion keine Spur! Ziel war es schließlich, die AFD als rechtsextrem und unwählbar darzustellen. Schema-F wie immer.
    Zum Glück verfängt das immer weniger bei vielen Menschen, das gibt letztendlich Hoffnung. Aber selbst hier auf PI gibt es ja noch Henkel-Lager Irrlichter…

    Vom Ekel-Salonkommunisten Augstein oder dem SPD-Kettenhund und Unsympathen Stegner brauch ich hier gar nicht erst anfangen.

    Von Köppel war ich ein wenig enttäuscht, denn der war der einzige, der sich nicht so verhalten hat, wie ich es erwartet habe. Der hätte ruhig ein paar freundliche Worte in Richtung AFD aussprechen können, hat sich aber stattdessen ziemlich neutral verhalten und sich nur zu Weltwoche, Schweiz und SVP verteidigend geäußert – das fand ich schwach. Man könnte sagen, typisch Schweizer Neutralität, aber die war hier in meinen Augen Fehl am Platze, denn mit den Positionen der AFD dürfte Köppel sehr viele Gemeinsamkeiten haben. Warum dann also die Zurückhaltung? Schade!

  562. #843 Jens Eits (28. Jan 2016 00:44)

    Mein Fazit:
    ———————————————-

    Ja, Frau Petry kommt immer arrogant rüber. Da muss sie dringend dran arbeiten.
    Und wenn sie sich einen Trainer dafür an die Seite nimmt.
    Wenn sie das in den Griff bekommt, wird die AfD auch mehr Anhänger unter den Frauen gewinnen.

    Sonst gute Arbeit von ihr. Sie ist souverän.

    Wobei Sie andererseits ja nur die Lügen und Phrasen der Volksverräter kommentieren muss.
    Außer ihren Lügen und Phrasen haben die keine Argumente mehr.
    Petry mag also moralisch über ihnen stehen, über diesen Lügnern und Heuchlern, aber das darf sie nicht so zeigen.
    Die Ausstrahlung ihrer Mimik und Gesichtes, muss von Mitgefühl und Nachsicht mit diesen verkommenen Lügnern und degenerierten Heuchlern zeugen.
    In der Argumentation soll sie ja ruhig ohne Rücksicht auf die Schweine eindreschen.
    Aber bitte mit den liebenden Augen einer Therapeutin, die einen kranken Menschen mit schwerer Kindheit vor sich hat.
    Warum sich mit 15 % zufrieden geben, wenn es auch 25 % sein können.

  563. Ne Steigerung wäre jetzt eigentlich eine Talk-Show, wo sich die Vertreter der Koks, Suff- und Ritalin-Fraktion ein Stelldichein geben.

    Sowas wie:

    Käßmann
    Friedmann
    Roth
    Augstein

    Die können sich dann verbal in die Tonne kloppen mit den immer wieder gleichen Selbstbestätigungen.

    Dazu noch Katja Kipping. Die kippt sich wahrscheinlich immer ein Gläschen WOFASEPT in ihren Pfefferminztee. Das hält die Adern frei.

  564. #862 Das_Sanfte_Lamm (28. Jan 2016 00:53)
    Er hat durch seine zahlreichen kritischen Äußerungen nachträglich das ganze als Fehlentwicklung anerkannt. Nicht zu vergessen auch der Anwerbestopp, der durch seinen Vorgänger Willy Brandt erlassen wurde.

  565. Eigentlich war Henkel argumentativ der beste Mann. Schade irgendwie daß er weg ist. Einen Wirtschaftsfachmann braucht die AfD. Hübsche Beine und – für den Wähler – nur 1 Thema genügen da nicht.

    Der Berufssohn und Salonlinke ist ja sowas von körperlich und geistig fertig. Hängt im Sessel wie ein Schluck Wasser in der Kurve, fettige Haare, schiefer Schlips, unhöflich.
    Gibt es denn dort keine Toilette wo er sich mal eine zusätzliche Nase ziehen kann?
    Der ist im Kotzbrocken-Ranking im GEZ-Dschungelcamp ein sicherer Anwärter auf Platz 2.
    König ist – Stegner. Wer sonst. „Frauen fühlen sich sicher…“ und die Erde ist eine Scheibe.

    Top-Versagerin ist die Maische, die – wohl in vorheriger Absprache mit Stegner/Augstein Frau Petry ständig unterbrochen hat. Das war noch schlechter als bei der legendären Jauche-Sendung. Die Folge war damals: Er schmiss hin. Also, Frau Maischberger : Worauf warten Sie noch?

  566. #871 johann (28. Jan 2016 00:58)
    #862 Das_Sanfte_Lamm (28. Jan 2016 00:53)
    Er hat durch seine zahlreichen kritischen Äußerungen nachträglich das ganze als Fehlentwicklung anerkannt. Nicht zu vergessen auch der Anwerbestopp, der durch seinen Vorgänger Willy Brandt erlassen wurde.

    Das das Anwebeabkommen mit der Türkei zu einer Katastrophe wird, war bereits vor der Unterzeichnung klar und als die hier waren, wurden die Befürchtungen noch übertroffen.
    Trotzdem hat niemand, auch nicht Schmidt etwas unternommen, die wieder zurück nach Anatolien oder Kurdistan zu schicken.
    Stattdessen wurden die immer mehr und heute lässt sich kaum noch verifizieren, wieviele Türken hier überhaupt leben.

  567. Ach, der Schlaf hatte mich übermannt. Vielleicht war das gut so. Bei Augstein und diesem Stegner (Was ist da genetisch schief gelaufen?) überkommt mich ja immer das Fremdscham-Würgen.

    #859 Koranthenkicker (28. Jan 2016 00:52)

    Daß sie als Ziel dieser Inquisitionsmeute so gelassen geblieben ist, verdient schon Respekt. Es war unter den Voraussetzungen die beste Strategie, die anderen sich um Kopf und Kragen reden zu lassen, was super funktioniert hat. Ich kann mir kaum vorstellen, daß die Sendung jemanden davon abbringt, AfD zu wählen.

    Das sowieso nicht. Zur Frage steht nur, ob es ein Heilmittel gegen Gutmenschentum gibt.

    Henkel hätte mich in seinen Aussagen interessiert. Hoffe, er hat endlich begriffen, dass man als Liberaler heute – situativ bedingt – konservativ sein muss.

  568. #844 Kohlenmunkpeter

    Ist eigentlich der Pädophile Homosexuelle Edathy, der alleine schon durch den Konsum und Erwerb von Kinderpornographie sich am Missbrauch und Vergewaltigung von Kindern mittelbar schuldig gemacht hat

    Bitte nicht die Regierungspropaganda nachplappern! Wer Kinderpornos anschaut, ist genausowenig mitschuldig am Kindesmißbrauch wie jemand, der ein Enthauptungsvideo sieht, an der Enthauptung.

    Der wahre Hintergrund des Besitzverbotsgesetzes ist die Unterdrückung von Beweismitteln, auf denen Politiker zu sehen sind.

    Was Edathy gemacht hat, ist natürlich moralisch verwerflich, und so einer gehört nicht in die Politik. Aber es gehört nicht unter Strafe gestellt. Denn es gibt auch legitime Zwecke, Kinderpornos anzuschauen, nämlich dann, wenn man bei der Entlarvung der Täter mithelfen will.

  569. SPD-Fiesling Stegner und der linksradikale Augstein hetzen gegen die AFD. Sachlich diskutieren können diese linken Wirrköpfe nicht und ihre mitgebrachten Zettel waren einfach affig.
    Köppel kam zu wenig dran. Henkel war gar nicht so schlecht und hat Augstein gut gekontert. Seine Feststellung: Merkel und Claudia Roth wären nicht mehr zu unterscheiden trafen ins Schwarze.
    Nervensäge Maischberger war wieder spitzenmäßig im unqualifizierten Dazwischenquatschen.
    Diese Sendung hat ganz sicher wieder neue AfD Sympathisanten mit sich gebracht.

  570. #852 VivaEspaña (28. Jan 2016 00:47)

    #835 Das_Sanfte_Lamm (28. Jan 2016 00:39)
    In Hamburg wurde damit eine tote Partei, die faktisch ohne irgendein Partei- oder Wahlprogramm dastand wieder in das Parlament gehievt.
    Wie man das bei der Auszählung hinbekam, ist ein Glanzstück.

    Na, die blöde Tusse (Namen vergessen, sonst würde ich die Quelle finden
    —————————————-
    Hier isse. Hat in einigen Elbvororten fast 20% gerissen :
    http://www.bild.de/politik/inland/politiker/wer-ist-diese-punk-politikerin-44282886.bild.html

  571. #863 johann (28. Jan 2016 00:56)

    Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Illner-Sendung Donnerstagabend mit Baden-Württembergs AfD-Kandidaten Jörg Meuthen weitere Punkte bringt. Meuthen ist mit seiner sachlichen und unaufgeregten Haltung absolut überzeugend.
    ————————————————
    Das kann ich meinem geschwächten Körper nicht antun ( Ich gehöre zu der weit verbreiteten Spezies, die an einer Erkältung sterben 🙂 ), da ist die Roth dabei. Das wäre mein Todesstoß.

  572. #748 Paulchen (28. Jan 2016 00:03)

    Herzlichen Dank für die Quelle. Kannte ich nicht in dieser Tiefe und auch nicht in personeller Hinsicht. Tja, eine der Ebenen der selbsternannten Herren der Matrix. Und es ist sicher nicht das einzige Myzel.

  573. Stegner!!!
    Augstein!!!

    SPREEUFER II!

    Jetzt ist Überleben und Kämpfen TEIL II

    Wir kriegen Euch ALLE!!

    Wußte nicht, dass man(n) die Stasi toppen kann!?

    Mein Leben ……. Für Euch DrecksRatten!!!

    Dafür hab ich nicht gekämpft und gelitten!!

    NEIN!!!!!

    Ich fange an es persönlich zu nehmen!!!!! augstein! stegner!

  574. Auffallend war, dass Maischberger Fragen an Frau Petry stellte und jeden Ansatz der Beantwortung direkt unterband. Was soll das? Auffallend war, dass der Kameramann wohl ein Migrant aus Nordafrika war, denn seine Kamera fing ständig die Beine von Frau Petry ein, was soll das? Was für geiles Personal beschäftigt wird denn da von unseren Gebühren bezahlt? Auffallend war, dass unser Land wirklich sowas von „im Arsch“ ist, dass sogar schon kein Austausch von Argumenten mehr möglich ist. Auffallend war, dass dieser Walser-Augstein ein arroganter, in sich verliebter Dummschwätzer ist. Was hat der eigentlich substanzielles von sich gegeben? Auffallend war, dass ich keine wirklichen Argumente mitbekam, die die AfD als „RECHTS“ erkennen ließ. Wenn man keine Argumente hat, dann sollte man einfach die Klappe halten (außer Herrn Köppel). Fazit, die AfD hat gepunktet, der Verlierer ist für mich eindeutig Maischberger, die wohl einen Regierungsauftrag hatte, die AfD zu „entlarven“. Maischberger sollte sich mal in der Mediatek anschauen, sie macht das schon so lange und nach meiner Meinung ist sie völlig ungeeignet, wie Jauch. Wäre mal schön, wenn die komplette Moderatoren-Riege gegen Kompetenz ausgetauscht würde. So kotzt mich Fernsehen nur noch an. Und ich wähle bestimmt die AfD. Davon bringt mich auch keine Talk-Show mehr von ab.

  575. Ich habe mir diese Sendung, wie viele von euch, nur mal kurz zwischendurch angetan, den Rest kann man nervenschonender hier lesen. Vor einiger Zeit war der Stegner schon mal bei der Maischberger und da lief genau das gleiche Spiel ab wie eben. Ich glaube, da war ein CSU-Mann, der ebenfalls kaum zu Wort kam. Ich denke, dass es einfach ein Gebot der Höflichkeit ist, Gäste auch wie solche zu behandeln. Da wird es mal Zeit, dass die Zuschauer in Massen protestieren. Frau Maischberger lächelt freundlich, benimmt sich aber wie ein ungehobelter Mensch, ich kann sie einfach nicht mehr sehen. Frau Petry hat für meine Begriffe das Beste aus diesem Tribunal gemacht, denn etwas anderes war es ja nicht.

  576. Ein kleines OT zur Nacht, ein böser Hetz-Artikel, denn wir wissen ja:

    Linksextreme Gewalt wird aufgebauscht:

    http://www.rundschau-online.de/aus-aller-welt/anarchie-in-der-familiensiedlung-strassenterror-erreicht-in-berlin-nun-auch-die-wohlhabenden,15184900,33572586.html

    Sehr lustig, daß es bis zur Mitte des zweiten Absatzes dauert, bis das Wort „links“ erscheint.

    Köstlich die versuchte Geradebiegung:

    In Berlin terrorisiert dieser Mob, der sich gern mit linksradikalen Parolen das Deckmäntelchen des Politischen gibt,

    Wir lernen:

    „Linke“ sind nicht „links“, auch wenn sie es sagen!

    Das echte „links“ ist ganz anders.

    „Links“ wird nur „mißbraucht“, wie eine gewisse Friedensreligion.

    Aber warum es sich hier plötzlich um einen „Mob“ handeln soll, verstehe ich wirklich nicht, sonst sind das doch die Vorzeigedemokraten und Widerstandskämpfer, die Pegida blockieren, Autos der Teilnehmer abfackeln, Gleise sabotieren, Tötungsdelikte begehen usw., die für ihre Zivilcourage gelobt werden und deren Terror als „überwiegend friedlich“ bezeichnet wird.

    Schon komisch.

  577. Blödsinniges, inszeniertes Kampfgesabbel gegen die AfD.
    Petry wurde von Beginn an systematisch in der Defensive festgequatscht. 4 gegen 1. Ihr richtiger Versuch, in die Offensive zu gehen, wurde von Maischberger so kommentiert: „Sie machen es mir schwer.“ Ja, Sandra, das sollte auch die Absicht sein.
    Augstein und der SPD-Hampel gewohnt blasiert und unverschämt. Deren Unsinn blieb im Raum stehen.
    Köppel hatte dieses Mal wohl keine rechte Lust – verständlich bei diesem Niveau.
    Henkel ließ man Wirkungspunkte holen – ebenfalls verständlich, denn wem könnte das wohl Stimmen klauen?
    Sowas nennt man heute dann Diskussion.

  578. Ich hätte an Frau Petrys stelle diesem Volldepp von der SPD, als er anfing von einzelnen Personen auf die ganze Partei zu schließen, mal gefragt ob in der SPD alle so fleißig im Internet einkaufen wie Herr Edathy…

  579. 875 VivaEspaña (28. Jan 2016 01:06)

    #833 Paula (28. Jan 2016 00:35)
    Gabi & Chantalle

    LOL, ROFL und GRÖÖÖÖÖHL

    Ich korrigiere mich: es muss heißen „DAT Gabi“ und „DAT Chantalle“.

    Ist Euch mal aufgefallen, dass die Grün-Linken, aber auch die Bayern gerne mal einen Artikel vor den Vornamen stellen?

    Also es heißt immer „DIE Malu“. Oder „DER Joschka“. Oder „DER Horscht“.

    Aber nie „DIE Angela“ oder „DER Wolfgang“.

    Naja, DIE Malu schmiert gerade so ab, dass auch die neuesten Zeitungs-Bilder (DIE Malu mit – ja was wohl – kulleräugigem Baby aufm Arm im Flüchtlingslager) nicht mehr aus der Misere helfen können.

    Bei DER Gabi frage ich mich dauernd – seit ich auf IHRER FB-Seite als Beruf „PolitikerIn“ gesehen habe: „Welche Körbchen-Größe hat er denn?“

    Inoffizellen Umfragen zufolge (die aber erfahrungsgemäß recht realistisch sind) liegt die SPD in Sachsen und Thüringen derzeit bei 9%. Die AfD bei 20 bzw. 23%. Könnte erklären, wieso die Gabis, Malus, Stegners usw. derzeit so gereizt sind.

  580. OT zum (angeblichen) Tod eines 24-jährigen Syrers ohne Leiche in Berlin…Moabit-Helfer Dirk Volz, der beim Sterben dabei gewesen sein will (aber kein KKH weiss davon), hat seine Facebook Seite deaktiviert, sich in seiner Wohnung verbarrikadiert, macht nicht auf, wenn geklingelt wird und geht nicht ans Telefon…. alles äußerst merkwürdig…

  581. Frauke war brilliant, bitte niemals mit Höcke zerstreiten, wir brauchen jeden AfD-Flügel zum einfliegen in die Landtage.

    Schwabbel-Siggi hatte nicht die Eier um in die Sendung zu kommen, weil er sich nicht nur bei seinen Fressorgien nicht im Griff hat und ausfällig wird mit „Pack etc.“.

    Stegner war halt der übliche SPD-Proll, wer will denn sowas sehen oder an der Macht haben?

    Augsteins Söhnchen ist arogant rübergekommen, weil er halt mit nem Goldenen Löffel geboren wurde. Hat sich aber bald, denn den Spiegel zerreist es sowieso – Lügenpresse.

    Der Schweizer wurde hart abgewürgt und mit „Nazi-Sprech“ verunglimpft, was schon eine gewisse Unfreundlichkeit im Umgang mit dem ausländischen Gast darstellt.

    Henkel – ach das UBoot – klebt heute noch an dem AfD Mandat in Brüssel – ein Unternehmer, der kein Gewissen hat und nur noch an die nächste Million denkt. Was meint der denn wie alt der noch wird, der Egomanen-Greis. Das Wissen hätte er gehabt um Deutschland zu befreien, aber so hat er doch seinen Ruf nur selbst geschädigt (Traurige Gestalt…das letzte Hemd hat keine Taschen.)

  582. #892 Smile (28. Jan 2016 01:33)

    OT zum (angeblichen) Tod eines 24-jährigen Syrers ohne Leiche in Berlin…Moabit-Helfer Dirk Volz, der beim Sterben dabei gewesen sein will (aber kein KKH weiss davon), hat seine Facebook Seite deaktiviert, sich in seiner Wohnung verbarrikadiert, macht nicht auf, wenn geklingelt wird und geht nicht ans Telefon…. alles äußerst merkwürdig…

    Ich tippe mal auf das nächste Kapitel dieser unsäglichen Seifen-Oper: Dirk Volz wird mit in den Körper sorgsam und ganz geradlinig und auf keine Fall zu tief eingeritzten Hakenkreuzen am Körper im Berliner Tiergarten aufgefunden und erzählt, dass ihm das Neonazis angetan hätten, als er versucht hätte, einen Refugee zu retten.

  583. jaja die maischberger wieder

    man sollte möglichst einfach antworten „ja oder nein“

    diese ist nicht neutral wie bei allen anderen sendungen

    das erinnert ja geradezu wie da 4 videos eingespielt wurden wo petry nur falsch antworten kann egal was sie dazu sagt

  584. #891 Selberdenker (28. Jan 2016 01:23)

    Ich hoffe, dass Petry oder andere AfD-Gäste von zukünftigen TV-Diskussionen daraus lernen.
    Es hätte im Grunde genügt, wenn Petry alle möglichen „ausländerrechtlichen“ Änderungen der letzten Tage seit „Köln“ aufgezählt hätte, die plötzlich möglich geworden sind und weitgehend den Forderungen der AfD entsprechen.
    Und wenn sie dann in etwa gesagt hätte „Sehen Sie, die AfD wirkt…..“.

  585. Also mit z.B. Suding oder Wagenknecht kann Petry locker mithalten. Ich glaube da kann für die AfD nicht mehr viel anbrennen. Allerdings hat bisher auch noch niemand die Beine von Antonia Hofreiter gesehen. Sie soll ja schon Anfragen vom Bio-Bäuerinnen_innen-Kalender bekommen haben.

    Ist eigentlich bekannt wie Wiebke Muhsal beintechnisch aufgestellt ist?

  586. Stegner so gehen Grenzkontrollen ! !!!

    Schweden will 80.000 abgelehnte Asylbewerber mit Charter-Flugzeugen abschieben !!

    Schweden setzt seine neue Flüchtlingspolitik konsequent um: Etwa 80.000 abgelehnte Asylbewerber sollen mit Charterflugzeugen außer Landes gebracht werden. Seit der Einführung der Grenzkontrollen ist die Zahl der einreisenden Flüchtlinge und Migranten drastisch zurückgegangen.

    Nach Regierungsangaben kamen seither täglich etwa hundert Flüchtlinge an, im Oktober waren es noch fast 10.000 pro Woche.

  587. #882 Koranthenkicker (28. Jan 2016 01:09)
    #886 Schüfeli (28. Jan 2016 01:14)

    Gut, Leute, ich gebe mich geschlagen.
    (Trotzdem, mehr Format; Vive La France)

    #893 Paula (28. Jan 2016 01:31)
    Ich korrigiere mich: es muss heißen „DAT Gabi“ und „DAT Chantalle“.

    ET Gabi und ET Chantalle geht auch. ET = DAT.
    Sprachlih gendermäßig vollkommen korrekt war Kölle Allah schon immer zukunftsweisend.
    Wenn DE (Ausnahme, männlich, nicht geschlechtsneutral!) Prinz kütt, mit Bauer und Jungfrau, ist die Jungfrau allerdings ein Mann.
    Nun ratet mal, warum es DAS Merkel heißt…

  588. wenn ich die Stegner Hackfresse schon sehe kommt mir das Abendbrot wieder hoch.

    Widerlicher Typ, der kombiniert wirklich alle schlechte Eigenschaften in einem

  589. #894 Smile (28. Jan 2016 01:33)
    OT zum (angeblichen) Tod eines 24-jährigen Syrers ohne Leiche in Berlin…Moabit-Helfer Dirk Volz, der beim Sterben dabei gewesen sein will (aber kein KKH weiss davon), hat seine Facebook Seite deaktiviert, sich in seiner Wohnung verbarrikadiert, macht nicht auf, wenn geklingelt wird und geht nicht ans Telefon…. alles äußerst merkwürdig…
    ++++
    Dieser dämliche linksgrüne Gutmensch hat die Story frei erlogen!
    Welch ein tapferer Helfer der bescheuerten Blockparteien!
    Malu Dreyer, die Wachtel, Siggifett und das andere linksgrüne sozialistische Gedönse sind bestimmt Stolz auf diesen formidablen Vorkämpfer des Multi-Kulti-Wahns in Deutschland!
    Weitermachen!

  590. #903 erdknuff (28. Jan 2016 01:53)

    …Stegner …

    Der ist einfach unbeschreiblich. Es gibt tatsächlich Leute, denen möchte man sogar im Hellen nicht begegnen, wahrscheinlich sogar noch weniger als im Dunkeln. Es ist schon eine Leistung, sich mit sowas in einem Raum aufzuhalten. Wie ist das Ding bloß in der „SPD“ nach oben gekommen?

  591. VivaEspaña

    DAT und ET ist voll geschlechtsneutral. Wir sind sozusagen Vorreiter. Und VorreiterINNEN 😉

    Wie geht das eigentlich bei „Refugees“? Liebe Refugees und Refugessen? Refugeusen? Refuretten? Refurixxe? Refurantinnen?

    Noch komplizierter wird es bei den Rapeugees. Heißt es dann Rapeujösen? Rapeuretten? Rapeurantinnen?

    Manmanman, man kennt sich ja gar nicht mehr aus….kopfkratz.

  592. #893 Paula (28. Jan 2016 01:31)
    Bei DER Gabi frage ich mich dauernd – seit ich auf IHRER FB-Seite als Beruf „PolitikerIn“ gesehen habe: „Welche Körbchen-Größe hat er denn?“

    DAT Antonia (HofreiterIn) ist auch ein interessanter Fall. Geht wohl nicht zum selben Friseur wie DAS Merkel.
    Und – heute- bei Illner kütt ET Claudia, DAT müßte mal dringend zum Dermatochirurgen.
    🙂

  593. PRO Putin!!!

    Für eine freie unabhängige UKRAINE!!!!

    Gegen die NATO!!!!!!

    Freiheit für Deutschland! Freiheit für Europa!!!

    ICH BIN EIN NAZI GEWORDEN! DANKE M(FERKEL)

    SIE haben meine Famiiären Urinstinkte meiner Vorfahren geweckt!

    Denken SIE bitte nicht, dass Südamerika reicht! Ich LIEBE die Sonne!!!

    UND! man kann mich nicht kaufen! und SIE schon gleich garnicht!!!!! und IHRE Lakaien!!!

    „Ich liebe Euch doch alle“

    Das deutsche, russische und ukrainische VOLK!

    Lasst Euch nicht verarschen!! Haltet zusammen!!

  594. #906 Paula (28. Jan 2016 01:59)

    Nein, bei Rapefugees jeht dat mit dem Gender
    nit.
    Dat sind Orientalen -(c) Schüfeli-, die haben noch genug Testosteron, in Kontrast zu VolkerIna Beck und AntonIa (Vor-)HofreiterIn.

    Liebe Flüchtlinge und FlüchtlingInnen, liebe Kinder? Das geht gar nicht.
    Da es eh alles Männer sind: Rapefugees welcome, was meinst du, wie die sich über Bärchen freuen.

  595. #907 VivaEspaña (28. Jan 2016 02:01)

    DAT Antonia (HofreiterIn) ist auch ein interessanter Fall. Geht wohl nicht zum selben Friseur wie DAS Merkel.
    Und – heute- bei Illner kütt ET Claudia, DAT müßte mal dringend zum Dermatochirurgen.

    Die können beide zu mir kommen, dann sparen sie das Geld. Die Antonia bekommt einen töften Fasson-Schnitt mit der Heckenschere und das Ding bei der Claudschi knips ich mit der Zange wech….Muss man nicht so empfindlich sein.

    Heute kommt Illner? Da penne ich fast immer ein. Schleppt sie heute wieder so einen syrischen „Elektroingenieur“ an, der sich dann in der Sendung nicht mehr erinnern kann, was für einen Beruf er eigentlich hat?

    Ich hätte langsam auch mal große Lust, mich in so ein Publikum zu setzen. Gibt so eine interessante Szene in der „Blechtrommel“, wo das Oskarchen bei einem Nazi-Aufmarsch unter der Stadion-Tribüne sitzt und mit seiner Trommel den Marsch-Rhythmus stört und nach und nach in einen Walzer-Rthymus umverwandelt und die am Aufmarsch beteiligten nach und nach – ob sie wollen oder nicht – anfangen, Walzer zu tanzen. Hadmud Danisch hat beschrieben, wie sich das Publikum bei Illner durch aktives Klatschverhalten beeinflussen lässt. Das könnte ich dann vor Ort mal testen.

    Darüber hinaus plane ich mich für den Integrations-Babsi zu bewerben. Ich habe mindestens schon drei mal so viel für die Völkerverständigung getan wie …öh…Bushido. Das wird lustig. Bei der Dankesrede werde ich Euch alle schön grüßen.

  596. Jetzt läuft die Maische-Wiederholung und jetzt weiß ich, was mich an der Petry so ärgert. Sie springt über jedes Stöckchen, das man ihr hinhält.
    Statt mal mit Daten und Fakten zu kommen, ist sie ständig in Verteidigungsposition. Ganz schlecht, mit oder ohne Bein.
    Da war BvS bei Will besser.

  597. #914 VivaEspaña

    Mein Eindruck war, dass es die Petry etwas aus dem Konzept gebracht hat, dass sie wirklich keinen Satz zu Ende sprechen konnte, auch dann nicht, wenn sie nur eine konkret an sie gerichtete Frage beantworten sollte.

    Es kommt zwar sehr häufig vor, dass Gäste unterbrochen werden, aber in dieser Art hatte das wirklich schon was von offener Feindseligkeit. Petry konnte ja wirklich NICHTS länger als 20 Sekunden ausführen.

    Muss mich verabschieden, liebe Friends und Friendsinnen, die Sendung war chice, aber die Kommentare wieder klasse.

  598. Ich habe mir den Betrugs- und Erziehungstalk bis zu dem Zeitpunkt angetan, bis diesem gesteuerten „Infax“-Onkel der auswendig gelernte Text entglitt und er noch den Steinbeißer ins Spiel brachte.

    Petry empfand ich als schwach, da sie nicht die linkskriminellen Angriffe gegen die AfD in die „Diskussion“ einbrachte und die Rechtsbrüche „von das Merkel“ und Schergen thematisierte.
    Zu diesem unerträglich arroganten Augstein und zu „Fresse“ Stegner fiel mir nur der Gedanken ein: Welche Rolle hätten die in der Zeit von 33 bis 45 gespielt. Ich bin davon überzeugt, daß sie kaum im Widerstand eine auffällige Rolle gespielt hätten. Was glaubt Ihr, ha, ha, ha?????????

  599. Manfred Haferburg 27.01.2016

    Von Gutflüchtlingen und Nichtsogutflüchtlingen

    Freiburg, die bunte Willkommensstadt. Und nun das: Nach dem von mehreren Clubbetreibern in Freiburg verhängten Zutrittsverbot für Asylbewerber sucht die Stadtverwaltung nach Lösungen. Die Betreiber begründeten ihr Vorgehen mit Taschendiebstählen und sexuellen Belästigungen. Angeblich haben die arabisch aussehenden Männer sogar Kabinen der Damentoilette gestürmt. Oberbürgermeister Dieter Salomon (Grüne) empfiehlt den Clubbetreibern, mehrsprachige Flyer mit Verhaltensregeln zu verteilen und entsprechende Regeln auf T-Shirts zu drucken. Er wolle die Vorfälle nicht verharmlosen, sagte er. Er sagte auch nicht, wer die T-Shirts tragen soll. Vielleicht meinte er ja taubenblaue Ganzkörper-T-Shirts mit kleinen Sichtgittern vorm Gesicht?

    Der grüne Bürgermeister wies zugleich darauf hin, dass es sich bei den mutmaßlich Verdächtigen um eine „schwierige Klientel“ handele. „Die Probleme mit Asylbewerbern sind wirklich kein Massenphänomen“ Es gehe um junge Männer, die „kampfbereit und bewaffnet seien. Sie kommen aus Tunesien, Marokko, Algerien und vom Balkan. Mit Flüchtlingen aus Syrien hat das wenig zu tun.“ Wäre diese Aussage vom AfD-Höcke gekommen, müsste der Salonjakobiner Jacob Augstein jetzt von seiner Schnappatmung wiederbelebt werden.

    Nun geschieht etwas, vor dem die Willkommenheißer uns immer wieder gewarnt haben. Aber es sind nicht die bösen Rechten, die das machen. Sie selbst, von den Grünen bis zum Innenminister, pauschalisieren und hetzen was das Zeug hält gegen eine ganze Gruppe der „Schutzsuchenden“, nämlich die Marokkaner, Tunesier, Allgerier und Balkanländer. Von denen sind aber ganz sicher nicht alle Vergewaltiger und Diebe. Und sie sprechen pauschal eine andere Gruppe frei, die Syrer. Sie wollen uns glauben machen, dass jetzt allen Syrern in Deutschland kleine Engelsflügelchen gewachsen sind.

    Kann mir das mal jemand erklären? Welches gesteigerte Interesse haben die Medien und die Regierungsvertreter daran, dass die Syrer unbedingt aus diesem Konflikt herausgehalten werden müssen?

    Und, ein bisschen peinlich ist es ja schon nach Köln. Welche Sorte „junge Männer“ waren denn die Übeltäter? Ausländer? Flüchtlinge? Schutzsuchende? Ankommende? Asylbewerber? Asylsuchende? Arabischaussehende? Arabischstämmige? Nordafrikaner? Immigranten? Migranten? Kombattanten? Mutanten?

    Da rächt sich der pauschal vernebelnde Flüchtlingssprech. Da bisher zwischen all diesen Arten nicht unterschieden werden durfte, sondern alles nur edle „Flüchtlinge“ oder „Schutzsuchende“ sein mussten, sitzt man jetzt bis zum Hals in der politisch korrekten Tinte. Aber ab jetzt wird unterschieden: Zwischen Gutflüchtlingen und Nichtsogutflüchtlingen.

    Wie soll es weitergehen? Ich schlage den Plan A3 (mehr vom Selben) vor:

    – Volker Beck verklagt die Freiburger Clubs vor dem Menschenrechtsgerichtshof.

    – Julia Klöckner hält einfach mal die Klappe

    – Heiko Maas gründet eine weitere Initiative „Gegen Rechts“ und verschärft die Gesetze.

    – Peter Altmeier stellt fest, dass die Kanzlerin wie immer alles richtiggemacht hat.

    – Die Freiburger Clubs werden verstaatlicht und in Welcome Zentren umgebaut.

    – Und Claudia Roth bereitet eine Zweistaatenlösung für Deutschland vor.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/von_gutfluechtlingen_und_nichtsogutfluechtlingen

  600. #887 Hausmaus (28. Jan 2016 01:19)
    Es freut mich, daß Ihr alle einen schönen Fernsehabend hattet.

    Hauptsache, Ihr zahlt den Zwangsbeitrag nicht.
    ******************
    Nee, DAS machen wir nun schon 3 Jahre nicht mehr.
    ABER: In ca. 2 Wochen haben wir einen Termin (wieder einmal) beim Gerichtsvollzieher. Ich schlepp da wieder einmal an Unterlagen alles mit. Unser bestes Argument ist immer der fehlende „Staat“ um sich wie diese nicht rechtsfähige GEZ Bude immer darauf zu berufen.
    Ist nun schon das 2. Mal. Die Tante ist aber ne ganz Nette.
    Wir haben Ihr das erste Mal den Wind aus den Segeln genommen, indem ich sagte, dass ich es einsehe, wenn ich etwas bestellt habe, oder Verträge abschließe, oder, oder, oder…DANN bezahle ich natürlich.
    Diese Einstellung hat sie richtig gefreut. 🙂
    DAS TRIFFT ABER AUF DIE GEZ GEBÜHREN NICHT ZU, DIE HABEN WIR NICHT BESTELLT, KEINEN VERTRAG ABGESCHLOSSEN, ES BESTEHT KEINE RECHTLICHE GRUNDLAGE, NÄ????? 🙂 🙂 🙂

  601. Zu diesem unerträglich arroganten Augstein und zu „Fresse“ Stegner fiel mir nur der Gedanken ein: Welche Rolle hätten die in der Zeit von 33 bis 45 gespielt. Ich bin davon überzeugt, daß sie kaum im Widerstand eine auffällige Rolle gespielt hätten. Was glaubt Ihr, ha, ha, ha?????????

    Genau diese Frage stelle ich mir immer wieder bei fast JEDEM Politiker. Spätestens ab da fängt es einen wirklich an zu Grausen….Ich habe das bei JEDEM bildlich vor mir, wo ich ihn funktionärsmäßig verorten würde, auch Schauspieler und Journalisten. Diese ganzen Funktionärstypen und Kopfnicker, diese Opportunisten und Hochschleimer, die, die immer irgendwie auf die Füße fallen und die Wendehälse, die Funktions-Bürokraten und die, die mit dem ideologischen Stahlhelm durch die Gegend rennen….einer schlimmer als der andere. Nur ganz wenige, bei denen ich davon ausgehe, dass deren Moral auch ohne Publikum funktioniert.

  602. Manche Frauen müssen noch einen längeren Lernprozess durchmachen:

    Was eine Frau, die sexuell belästigt wurde, zur Türpolitik Freiburger Clubs sagt

    In der Diskussion um Flüchtlinge und die Türpolitik Freiburger Clubs meldet sich eine 23-jährige Frau zu Wort, die überfallen und belästigt wurde. Leonie findet: „Übergriffe werden instrumentalisiert, um Asylsuchende auszugrenzen.“

    Ende Oktober 2015 meldete die Polizei, dass in den frühen Morgenstunden des 25. Oktober ein Mann eine junge Frau in der Freiburger Innenstadt nach einem Clubbesuch angegriffen und sexuell belästigt hatte. „Der Frau gelang es jedoch, sich zu befreien und davonzulaufen“, heißt es im Polizeibericht. Diese Frau war Leonie. Die 23-jährige Studentin aus Freiburg hat sich nach der Berichterstattung über Zutrittsverbote für Flüchtlinge in Diskos an die Badische Zeitung gewandt, um ihren Standpunkt zu vertreten. Ihre Erlebnisse hat sie BZ-Redakteurin Carolin Buchheim geschildert. Am Donnerstag werden die Vorfälle im Nachtleben und die problematische Türpolitik an einem Runden Tisch der Stadt mit Freiburger Clubbesitzern zum Thema gemacht.

    „Ich bin die Frau, die die versuchte Vergewaltigung erlebt hat, über die in der Badischen Zeitung, aber auch in Zeitungen wie der FAZ oder der Süddeutschen berichtet wurde, nachdem das Verbot der Freiburger Clubs bekannt wurde.

    An einem Abend im Oktober war ich abends mit Freunden im „White Rabbit“ am Leopoldring und habe dort die ganze Nacht getanzt. Ich gehe gerne ins „White Rabbit“. Ich mag die Musik dort, die Atmosphäre und dass das Publikum so gemischt ist, dass die Besucher dort ausgelassen tanzen.

    Irgendwann machte ich mich kurz alleine auf den Weg, um am Münsterplatz zur Bank zu gehen. Ich hatte den Club gerade verlassen, als ich merkte, dass mir ein Mann folgte. An der Kaiser-Joseph-Straße holte er mich ein, sprach mich an, lief neben mir her. Er habe mich im Club gesehen, sagte er. Plötzlich packte er mich am Arm und zog mich in eine Gasse. Er zerrte an meiner Kleidung, begann mich zu küssen, entkleidete mich. „If you don’t do that, I will kill you“, sagte er immer wieder, wenn Du das nicht tust, werde ich Dich töten. Ich fragte mich, ob er eine Waffe dabei hatte.

    Irgendwann ließ er versehentlich einen meiner Arme los. Ich konnte mich befreien und weglaufen, flüchtete in eine Bar nahe des Bertoldsbrunnens. Ich zeigte die Tat bei der Polizei an, auch ein Phantombild wurde angefertigt. Bisher konnte der Täter aber nicht ermittelt werden.

    Es ist verwerflich und ebenso abscheulich, eine ganze Gruppe kollektiv dafür zu bestrafen, was Einzelne tun.

    Dieser Vorfall war ein furchtbares, widerwärtiges Ereignis für mich, das mich zutiefst beängstigt und schockiert hat. Es war ein Angriff auf meine Selbstbestimmung und Freiheit, ein Übergriff, den niemand erleben sollte.

    Der Mann, der mich angegriffen hat, war schwarz. Trotzdem ist es falsch, jeden Flüchtling, jeden Ausländer mit arabischen oder afrikanischen Wurzeln dafür verantwortlich zu machen. Es ist verwerflich und ebenso abscheulich, eine ganze Gruppe kollektiv dafür zu bestrafen, was Einzelne tun. Und genau das ist der Fall in der Freiburger Clubszene.

    An den Türen der Clubs findet eine Diskriminierung statt, die von den Clubbesitzern herbeigeführt und toleriert wird – und letztendlich den Wunsch vieler Bürger widerspiegelt. Nämlich, dass Menschen, vor denen man sich theoretisch fürchten könnte, ausgegrenzt werden. Die Stimmung wurde durch Ereignisse wie die in Köln angeheizt, was zu einer emotionalen und unsachlichen Debatte beigetragen hat. Diese endet in einer Hetze gegen Flüchtlinge und verdrängt das, was im Vordergrund stehen sollte: Frauen und die Gewalt gegen sie. In der Diskussion geht es nicht um die sexuelle Selbstbestimmung der Frau und ihre Rechte. Stattdessen werden sexuelle Übergriffe instrumentalisiert, um Asylsuchende auszugrenzen. Das ist eine Ohrfeige für all diejenigen, die einer derartigen Gewalt ausgesetzt waren und sind.

    Ich appelliere an die Clubbesitzer und die Stadt Freiburg, bestehende Verbote aufzuheben und nur diejenigen zu bestrafen, die sich nicht an die Regeln halten – egal, welche Hautfarbe sie haben und welcher Herkunft sie sind.

    „Gewalt darf nicht zur Hetze ausgenutzt werden“

    Das heißt aber auch, dass im Nachtleben die Beschwerden von Frauen ernstgenommen werden müssen. Und natürlich müssen Frauen sich beschweren und laut werden, wenn sie belästigt werden. Das tun sie aber nur, wenn sie wissen, dass sie ernst genommen werden. Die Idee des „White Rabbit“ auch Geflüchteten den Eintritt mit einer „Clubkarte“ zu ermöglichen, finde ich nicht schlecht – sie ist zumindest fairer als ein generelles Verbot für alle, die irgendwie fremd aussehen oder den Rechtsstatus als Flüchtling haben.

    Ich selbst bin einige Wochen nach dem Angriff wieder ins „White Rabbit“ gegangen. Ich war zwar nervös, hatte zum Glück aber gleich einen tollen Abend.

    Ich wünsche mir, dass im angeblich so toleranten, offenen Freiburg Flüchtlinge als Chance und nicht als Bedrohung wahrgenommen werden – auch auf Partys und in Clubs, wo wir gemeinsam multikulturelle Gesellschaft leben können.“

    [Protokolliert von Carolin Buchheim]

    http://fudder.de/index.php?id=163&tx_ttnews%5Btt_news%5D=27856

  603. Man und beim Döner um die Ecke stehen immer noch

    jeden Tag mindestens 100 Leute!

    Ich kanns einfach nicht verstehen!!!!!

    Jeder weiß, dass Vietnamesen und Deutsche nen

    besseren Döner machen!!!!!

    Aber das wichtigste!!!! Sie sind ehrlicher!!!

    Nicht so ein geheucheltes GRINSEN!!!

    Oder hat Euch schon mal nach Feierabend ein

    Vietnamese blöde vollgequatscht und Deine „olle“ in nem Lokal oder ner Disco angemacht?????

    Ich rufe hiermit auf!!! Kauft nur noch beim Vietnamesen oder Deutschen!!

    (ik glob wir hatten das scho ma):-)))))))

    Und als Test sprecht einfach EM Qualifikation Türkei – Tschechien an Sieg für Tschechien 2:1 :-))))))))) an!!! Die Türken waren RAUS!!!! warum haben sich 90% der deutschen gefreut???? UND DANN LERNT IHR IHREN WAHREN CHARAKTER KENNEN!!!!!!

    Dann gigts keinen Döner mehr für 1,50! sondern eine in die Fresse!!!

    Unsere deutsch-tückischen Freunde 😉

  604. #921 Paula (28. Jan 2016 02:34)
    Genau diese Frage stelle ich mir immer wieder bei fast JEDEM Politiker. Spätestens ab da fängt es einen wirklich an zu Grausen….Ich habe das bei JEDEM bildlich vor mir, wo ich ihn funktionärsmäßig verorten würde, auch Schauspieler und Journalisten.

    Ich auch. Genau so.
    Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.
    Jetzt zum 3. Mal. Ein Graus.
    Wer nicht auswandern kann, dem bleibt nur das Kotzen.
    Hier geht es weiter: http://www.zdf.de/maybrit-illner/fluechtlingskrise-antanzen-zur-integration-wie-deutsch-muessen-auslaender-werden-41988890.html
    Wir können uns die Finger wund schreiben, spazieren gehen oder sonst was, es wird nichts nützen. Und hinterher werden wieder einige Klugscheißer fragen, was habt ihr dagegen getan.

    Ich gehe jetzt K-Eimer spülen.
    GN8 DE

  605. #925 VivaEspaña (28. Jan 2016 02:47)

    unglaublich gell? schon einiges mehr los hier als noch vor 1-2 Monaten.

  606. Zu Augstein bzw. Walser jr. fällt gleich auf, daß die Krawatte nicht sitzt.

    Stegner hingegen sitz gar nicht, der liegt da in seiner ganzen Sozenselbstgefälligkeit – er ist und bleibt mein Lieblingssozendemokröt.

    Henkel wie zu erwarten, er achtet in erster Linie auf Sitz seiner dritten Zähne und ist und bleibt nur frustriert, keine Partei für 150% NeoCon etablieren zu können.

    Petry? Nun gut, hübsche Knie. Aber tut mir leid, ich bin da jetzt aus Erfahrung drin im Vorurteil, ich halte nichts mehr von Frauen in politischen Führungspositionen. Schon gar nicht, wenn sie sich als Nichtfachleute zu negroiden Fortpflanzungsstrategien äußern.

    Die Einspieler waren allerdings unter aller Sau, das hatte Petry ganz ordentlich pariert.

    Walser jr. passagenweise gar nicht so völlig verkehrt, ganz anders, als man ihn aus seinen Kolumnen im ererbten Unternehmen kennt. Da auch gut im Dialog mit Henkel.

    Mit Abstand Star der Sendung aber ganz klar Stegner. Diese Widerling erinnert mit an den Vorsitzenden eines Kleingartenvereins hier im Landkreis, dumm und selbstgefällig. Stegner ist ein derart widerlicher Mensch, da staune ich immer wieder, daß der für Ämter aufgestellt wurde.

    So, Pausetaste aus, weitergucken

    😉

    im ererbten Unternehmen

  607. So, und allmählich nervt das hier mit den technischen Problemen, wenn PI nicht endlich mal eine Plattform bietet, dann stampfe ich mit dem Fuß auf, wähle die Grünen und helfe beim Flüchtlingsheim mit.
    Ernsthaft: Tut mal was, die Seite ist in technischer Hinsicht mehr oder minder unbrauchbar.

  608. Das Video ist nicht verfuegbar, steht auf Englisch auf der Mattscheibe. Schade, meine Kameraden im ehemaligen D. mailten mir, es koenne spannend werden.

  609. Die hiesigen Parteiengecken müssen wohl an ihrer Öffentlichkeitsarbeit einiges verbessern

    Sieht man sich die alten Wochenschauen an, so verwundert es nicht, daß die heutige Tagessau es nicht vermag das Volk für die Kämpfe in fernen Ländern zu begeistern. Dies fängt schon bei der Auswahl des Gegners an: Für eine Keilerei mit den Engländern sind wir Deutschen nämlich immer zu haben, warum wir uns aber in Afrika mit der Armut, der Unsicherheit oder dem Terrorismus balgen sollten wollen, müßte man uns zuerst einmal sehr genau erklären. Sonst glauben wir nämlich, daß wir für die Wirtschaftsinteressen fremder Mächte fechten sollen. Dann gilt auch hier, was Opa Hoppenstedt immer sagt: Früher war mehr Lametta! Sprich, ein ansehnlicher Anführer wie unser Wüstenfuchs Rommel ist von Nöten, um das Volk zuhause und die Soldaten in der Fremde begeistern zu können. Für die nötige Begeisterung sorgten damals übrigens auch Schlachtgesänge wie „Unser Rommel“, „Heiß über Afrikas Boden“ oder „Heia Safari“, die man heute noch gern zu singen pflegt, aller Umerziehung zum Trotz, Hohn u