Update: JETZT mit Video der Sendung! Um 22.15 Uhr geht der Quotenschlager Invasion in die nächste Senderunde des ZDF. Nachdem die Kanzlerin mittlerweile politisch ziemlich in die Ecke gedrängt wird – Partner CSU und Nachbarland Österreich wollen nicht mehr so recht mitspielen und noch dazu Landtagswahlen vor der Tür stehen, fragt Maybrit Illner, ob Merkel nun nachgeben und tatsächlich die Zahl der „Flüchtlinge“ spürbar verringern würde. Es diskutieren: Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU), für ihn sind die Grenzen des Belastbaren schon seit Monaten erreicht; Ruprecht Polenz CDU-Linksaußenpolitiker und islamophiler Kämpfer gegen Rechts; Katja Kipping (Die Linke); Prof. Ulrich Battis, Staatsrechtler, nennt Merkels Politik „selbstherrliche Kanzler-Demokratie„; Publizist und Ex-Stoiberberater Michael Spreng ist der Meinung, die Kanzlerin wird bis zur letzten Minute kämpfen und Firas Al Habbal, syrischer Flüchtlingsbetreuer in Bautzen. (lsg)

Video der Sendung:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

381 KOMMENTARE

  1. nein danke, wer tut sich das noch an! K…eimer ist schon voll!

    AFD waehlen! MERKEL MUSS WEG!!!

  2. Das Schlimme ist nie der Führer/Führerin,
    die ein Land oder ein Unternehmen in die Katastrophe führt,
    sondern die feigen Arschkriecher, Mitläufer, Speichellecker, Ja-Sager, Bedenken-Ausblender, Hinterher-von-Nicht-gewusst – Typen.

    Erst durch diese Typen kann der Führer/Führerin seine Macht ausüben und die wahnwitzigsten Ideen umsetzen.

  3. Gleich auf Phoenix Roland Tichy!

    Alexander Kähler diskutiert in der phoenix Runde u.a. mit:

    – Prof. Beate Küpper (Sozialpsychologin Hochschule Niederrhein)
    – Roland Tichy (Vorstandsvorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung)
    – Richard Hilmer (Meinungsforscher, policy matters)
    – Uwe-Karsten Heye (Vorstandsvorsitzender des Vereins „Gesicht Zeigen!“
    )

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/phoenix_runde:_die_fluechtlingskrise_%E2%80%93_wie_denkt_deutschland_/1032544?datum=2016-01-21

  4. Dass die Grösaz (größte Schleuserin aller Zeiten) bis zum letzten Schluss kämpfen wird, gibt den Stoff für den Film Der Untergang II.

  5. Hhhmm, schwierig einzuschätzen aber tendenziell werd ich`s mir eher ansehen – wegen Söder und Battis. Auch Spreng geht eigentlich. Insbesondere ist heute keiner meiner Top5 des Grauens dabei (Reschke, Göring-Eckhart, Stegner, Altmair, Käsman). Also mal reinschauen und Fernbedienung ganz eng am Körper lassen.

  6. was die Merkel machen wird, ist doch kein Geheimnis
    die regiert nach Umfragewerte, was die Volksstimme sagt, wird umgesetzt. Sie hat kein Politisches, soziales, nationales Heimat, sie ist ein vollkomener Mensch, der in der Lage ist, sich überall durchzusetzen.
    Ihr einziges Problem ist die Tatsache, dass Sie schon sehr lange regiert, die meisten Wähler denken aber, dass die Demokratie ein Wechselspiel ist.
    Wie wärs mit einer Monarchie im Stille Ludwig XIV?

  7. Schei.. auf Illner und das ganze verlorene Medien/ Presse Pack!
    Wichtig ist das die AFD jetzt schon über 30% in Sachsen bekommt.

    In B- Würtemberg wird es bestimmt auch über 20%

    Oder die Wahlen werden gefälscht !

    Also liebe leute in BW schaut den Stimmenzähler auf die Finger und nicht vergessen ,
    EIN FOTO VOM LETZTEN STAND DER AUSZÄHLUNG !!

  8. Tolle Gesellschaft
    Söder spricht von der Grenze der Belastbarkeit und seine Alte macht Kohle mit Asylanten.
    Die Kipping mit Ihren starren, toten Augen wäre ne heisse Domina.
    Spreng, ein Klugscheisser und Systemprofiteur
    Und last but not least natürlich der obligatorische Vorzeigesyrer.
    Gute Unterhaltung!

  9. #2 merkel.muss.weg.sofort

    „Merkel ist schon Geschichte. Sie weiss es nur noch nicht.“

    Doch, ich glaube mittlerweile hat sie erkannt, dass ihre Zeit als Bundeskanzlerin bald vorbei ist. Sie wartet nur noch auf den richtigen Moment, um abzutreten, ohne dass es nach einer Flucht aussieht. Man muss nur einmal darauf achten, mit wieviel Konjunktiven die formuliert, wenn sie ihren „Plan“ darlegt.

    Meine Prognose: Bei schlechten Ergebnissen für die CDU bei den Landtagswahlen am 13. März ist Merkel Geschichte und Deutschland ein kleines Stück der Freiheit näher gekommen.

  10. Von oben Erich Mende wacht:
    ob Merkel noch die Wende macht?
    Er wartet, wartet lange, ah –
    doch hält den Kurs die Angela.

  11. Fatima Merkel ist die größte Verbrecherin und muss weg.Lanz und Co sind die willigen Sklaven von Fatima Merkel und der Deutschland Hasser.Auch jetzt auf Kontraste sollen bewaffnete Wachpolizisten gegen Deutsche angehen,sowie Asylantenheime bewachen gegen Deutsche Protestierer.

  12. #9 Eukalyptus (21. Jan 2016 22:02)

    Das Schlimme ist nie der Führer/Führerin,
    die ein Land oder ein Unternehmen in die Katastrophe führt,
    sondern die feigen Arschkriecher, Mitläufer, Speichellecker, Ja-Sager, Bedenken-Ausblender, Hinterher-von-Nicht-gewusst – Typen.

    Erst durch diese Typen kann der Führer/Führerin seine Macht ausüben und die wahnwitzigsten Ideen umsetzen.
    ========================================
    Und genau diese Typen, keine Ahnung von der gegenwärtigen Politik, haben heute in Koblenz gegen die AfD demonstriert. Der SWR interviewte ein paar dieser Gutmenschen. Schrecklich diese fehlende Intelligenz!

  13. #14 5to12 (21. Jan 2016 22:07)
    „EINER muss zuschauen für Pi!“

    ICH! Ich will sehen, wie sie sich winden, wie die Würmer! Ich habe eine PerfIde Lust auf diese ÖR-Comedy. Für alle Anderen: Der K-Klub spendet wie immer Trost und Beistand. Seid stark!

  14. #23 Orwellversteher

    Den neuen Planeten Angela nennen.

    Passt! Ganz weit weg, schwebt über allem, rotiert äußerst langsam und ist kaum zu entdecken.

  15. #19 Dichter

    Glaube nicht, dass Erich Mende sich da oben für Merkel interessiert,höchstens für die FDP, aber die dürfte ihm auch schon viel zu weit links sein. Vielleicht drückt Erich Mende der AFD die Daumen.

  16. so, illner laeuft. alle da, eimer bereit ?
    gut, fasten seat belts, cleared for t.o.

    illner mit diesen todschlag floskeln
    „jeder, alle, nie/niemals“

  17. #26 DFens (21. Jan 2016 22:14)
    #14 5to12 (21. Jan 2016 22:07)
    „EINER muss zuschauen für Pi!“

    ICH! Ich will sehen, wie sie sich winden, wie die Würmer!

    ICH AUCH! K-Eimer-Sortiment steht in Reih & Glied parat.

  18. War das der geheime Plan von Merkels Waffenlieferungen an die Kurden?

    Peschmerga verkaufen Bundeswehr-Waffen im Nordirak

    (…) Waffen finanzieren Flucht nach Deutschland

    Mustafa S. (Name geändert) kommt aus der kurdischen Autonomieregion im Irak. Er hat fast 30 Jahre lang für die Peschmerga gekämpft. Zweimal wurde er im Kampf gegen den IS verwundet. Vergangenes Jahr wurde er 40 Tage lang von der Bundeswehr im Nordirak ausgebildet – ein deutsches G36 kann er mit verbundenen Augen zerlegen, sagt er.

    Doch vor vier Monaten hat sich Mustafa S. entschieden, den Krieg hinter sich zu lassen. Er ist mit seiner Familie nach Deutschland geflohen. Finanziert hat er dies mit dem Verkauf einer Waffe – in diesem Fall keinem deutschen Gewehr, sondern einer Kalaschnikow. 1800 US-Dollar habe er dafür bekommen. Sein Cousin habe jedoch sein G36 verkauft – für immerhin 4000 US-Dollar. Mittlerweile seien die Schwarzmarkt-Preise für die deutschen Sturmgewehre jedoch deutlich gefallen, auf unter 3000 US-Dollar, so Mustafa S. Das Angebot sei zu groß geworden. (…)

    http://www.tagesschau.de/ausland/peschmerga-163.html

  19. Was sagt der syrische „Flüchtling“?

    „Kein Flüchtling lässt sich aufhalten in das Land zu gehen, in das er will.“

    Das nenne ich mal eine gute Definition für eine Invasion.

  20. Nette Runde.

    Am meisten gefällt mir das Statement vom Musterrefugee:

    „Kein Flüchtling lässt sich davon abhalten in das Land zu kommen, in das er will“

    Na denn, los geht´s…

  21. söder: „es kann nicht sein, es darf nicht sein“
    wo steht das im csu programm und politik ?“

    ES STEHT NICHT DRIN, WEILS GEMACHT WIRD !

  22. Merkel ist immer noch ihrem alten Paradies, der DDR, verbunden und versucht die Bundesrepublik jetzt plattzumachen.
    Anders kann man ihre Vernunft- und aus-der-Geschichte-lernen-Resistenz nicht deuten.

    Moslems und Linke bekommen alles kaputt, wenn man sie machen lässt; siehe Nordafrika und den Spiegel. Diese Gemeinsamkeit erzeugt offenbar Verbundenheit, aber nur in eine Richtung.

  23. @ #38 Jens Eits (21. Jan 2016 22:21)
    „„Kein Flüchtling lässt sich davon abhalten“

    weils ihm keiner nachhaltig dauerhaft vergällt.
    nicht mal versucht mit mitteln, die man hat.

  24. #34 LEUKOZYT (21. Jan 2016 22:21)
    so, illner laeuft. alle da, eimer bereit ?
    gut, fasten seat belts, cleared for t.o.

    Volle K-Eimer bitte nicht auf den Balkon stellen, könnte ihm den Rest geben.
    🙂

  25. Es ist schon erstaunglich wie der Rechtstaat und die Demokratie versagen und eine einzige Person alternativlos über die Politik dieses Landes entscheidet!

    Keiner sagt ihr „Es reicht!“. Was für ein Wahnsinn!

  26. nach Paraguay zu flüchten ist zwecklos.
    Man wird den Bond 007 losschicken der dieser Altäään ordentlich Polonium-210 in den Tee schüttet.

  27. Es gibt Altersstarrsinn, es gibt Wahrnehmungsstörungen, es gibt Debile, es gibt bewusstseinsverändernde Medikamente, usw. usf.

    Weiß man immer, womit das Gegenüber geschlagen ist und wie lange?

    Hauptsache, die Gelduhr läuft – jeder Bereicherer muß durchgefüttert werden und die Gelduhr für die Wirtschaftsbosse läuft und läuft und läuft …

  28. @ #41 5to12 (21. Jan 2016 22:23)
    „HILFE! aber TV ist bereits beim Schrotthändler“

    das kommt davon, wenn man bei sendungen
    wie illner, will, maischberger abschaltet:
    das bild brennt sich in die lumineszensschicht ein, und verbleibt dort.
    das senkt natuerlich den ankaufspreis
    und die monetaere verwertbarkeit –

    erst recht in die islamische 3. welt,
    wo nackichte knie und lippenstift haram sind

  29. OT
    Wer noch ein G36-Schnäppchen machen möchte … „auf Märkten im Irak sind gerade gut gebrauchte G36-Sturmgewehre aus den Beständen der Bun(t)eswehr günstig zu kaufen …“ 🙂 „PeschmergaKämpfer verkaufen ihre Deutschen-Waffen, weil sie keinen Sold bekommen …“ so die Nachrichten …

    Da bleibt mir die Spucke im Hals stecken, widerliches RaubnomadenVolk dieses und alles was da haust … aber Ääähra im Blut, kotz.

    http://www.tagesschau.de/ausland/peschmerga-163.html

  30. #46 Erich_H (21. Jan 2016 22:25)

    Die BRD ist ein dysfunktionaler Pöbelstaat und wird auf dem Mülleimer der Geschichte landen, so wie seine Vorgänger.

    Punkt.

  31. Wird wieder das übliche Blabla. Was soll’s. Man beachte mal bei allerlei Reden der Politkaste, dass dort der Konjunktiv vorherrschend ist, und nicht der Imperativ.

  32. Kipping fordert „Millionärssteuer“!
    Für die „Geflüchteten“…
    Bääähääh!
    Immer wieder die alte Leier…

    Ich gieß‘ mir erst mal einen auf die Nase…
    😆
    (anders unerträglich)

  33. Polizei Münster
    POL-MS: 65-jährige Schweizerin während Dom-Messe bestohlen
    19.01.2016 – 13:23

    Münster (ots) – Ein Unbekannter entwendete Montagmittag (18.1., 12:15 bis 12:45 Uhr) während einer Messe im Dom den Fotoapparat einer 65-jährigen Schweizerin. Ein Mann kam plötzlich sehr nah an die Frau herangerückt. Nach kurzer Zeit war er dann auch wieder verschwunden. Er hat eine dunkle Hautfarbe und kurze, schwarze Haare. Er ist circa 1,60 Meter groß. Der Dieb trug ein schwarzes Blouson, eine verwaschene blaue Jeans und knallgrüne Sportschuhe mit schwarzen Schnürbändern. Die Lumix-Kamera ist schwarz-silber und befand sich in einem schwarzen Lederetui. Sie hat einen Wert von 450 Euro. Hinweise zu dem Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3229033

  34. Oh man, jetzt die Vodka Schwipping. Wirbt für den dunkelroten, feuchten Traum: Besteuern und Ausgeben…Besteuern und Ausgeben. Mal nebenbei, die Haarfarbe von der ist doch nicht echt. Was für ein eigenartiger Farbton. Die Haarfarbe stammt bestimmt noch aus alten Beständen. Hergestellt in Buna aus heimischer Braunkohle. Passt! Farbton: Rot-Braun.

  35. @ #52 notar959 (21. Jan 2016 22:27)
    „Wer noch ein G36-Schnäppchen machen möchte … “

    zu auffaellig im grossstadtdjungel.
    passend fuer urban warfare vom spezialisten:

    uzi mp, original IWI, demilitarisiert, 400eur

  36. Beamte der eigens beim Polizeipräsidium Heilbronn eingerichteten Ermittlungsgruppe Wohnung nahmen am Dienstagnachmittag einen polizeibekannten 22-Jährigen in Möckmühl fest. Gegen ihn bestand seit Montag ein Haftbefehl des Amtsgerichts Heilbronn wegen des dringenden Verdachts, im Oktober 2015 in zwei Wohnhäuser in Weinsberg eingebrochen zu haben. Der junge Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Bei der Durchsuchung des Festgenommenen fanden die Polizeibeamten eine geringe Menge Marihuana. Des Weiteren durchsuchte die Polizei ein Zimmer in einer Asylunterkunft in Möckmühl, in der sich der Mann zuletzt aufhielt, nach weiteren Beweisgegenständen. Er wurde am Mittwochnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einem Richter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt. Dieser setzte den Haftbefehl in Vollzug. Der kosovarische Staatsangehörige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Kriminalpolizei Heilbronn prüft, ob der Asylbewerber für weitere Straftaten in Frage kommt. Der Mann war schon seit Herbst letzten Jahres ausreisepflichtig und ist immer wieder untergetaucht.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3231070

  37. Der Politikberater Spreng sagt: „Die Kanzlerin wird bis zur letzten Minute kämpfen“.

    Ich freue mich schon sowas auf Merkels letzte Minute!

  38. Die gute Katja will für eine weitere Million Invasoren zusammenrücken.

    Zwar kann sie die Klappe nicht halten, sagt aber nicht,
    wie viele Invasoren sie in ihrem Haus schon aufgenommen hat.

  39. Die Merkel in ihrem Muslim-Delirium nimmt nichts mehr wahr. Ich würde sie durch Caligulas Pferd ersetzen, weil potentielle Kandidaten fürs Bundeskanzleramt sind auch keinen Schuss Pulver wert.

  40. @ #56 kleinerhutzelzwerg
    „Kipping fordert „Millionärssteuer“!“

    soll sie beim ererbten sed millionenvermoegen anfangen, und dann an den 911er von ernst ran.

  41. Gegen 18 Uhr am späten Mittwochnachmittag wurde ein 22-Jähriger, der sich am Bahnhof Backnang aufhielt von einem Unbekannten bedroht. Der 22-Jährige wurde, als er in Richtung Erbstetter Straße lief, von dem entgegenkommenden Mann mit dem Satz: „Hallo, Du nicht gut!“ angesprochen. Der Unbekannt holte ein Messer aus einem Gürtelholster, klappte es auf und fuchtelte damit vor dem Gesicht des 22-Jährigen herum. Als dieser damit drohte, die Polizei zu rufen, ging der Mann, der in Begleitung einer Frau war, über den Fußgängersteg in Richtung Büttenfeld davon. Personenbeschreibung: Ca. 20 Jahre alt, vermutlich osteuropäischer Herkunft, ca. 170 cm groß, normale Figur. Er trug eine schwarze, hüftlange Jacke, eine schwarze Jogginghose und eine rote Basecap. Seine Begleiterin ist ebenfalls ca. 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank. Sie hat schulterlange, glatte Haare und sprach offenbar deutsch und russisch. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Backnang, Tel.: 07191/9090 entgegen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3231274

  42. Wir wollen unser altes Deutschland wieder haben, Betonung liegt auf „unser“!!!

    Es gibt momentan keine Alternative zur ALTERNATIVE!!!

  43. #49 5to12 (21. Jan 2016 22:27)
    #45 VivaEspaña (21. Jan 2016 22:24)

    WAS? Wegen Erderwärmung?
    K-Eimer taugen bis 99 Grad….

    Neien! Balkon kaputt, bricht demnächst ab. :-))
    (Mitteilung Leukozyt von gestern nacht.)
    Bei den vielen Eimern, die heute gefüllt werden, vor allem, wenn das Kipping zu oft redet, muß man da aufpassen.
    🙂

  44. #58 DFens (21. Jan 2016 22:30)

    Oh man, jetzt die Vodka Schwipping. Wirbt für den dunkelroten, feuchten Traum: Besteuern und Ausgeben…Besteuern und Ausgeben. Mal nebenbei, die Haarfarbe von der ist doch nicht echt. Was für ein eigenartiger Farbton. Die Haarfarbe stammt bestimmt noch aus alten Beständen. Hergestellt in Buna aus heimischer Braunkohle. Passt! Farbton: Rot-Braun.

    Farbton „Rosa Luxemburg„, glaub‘ ich…

  45. Merkel ist weg. Bilder in den MSM sagen mehr als Worte.

    Auswechseln der Kanzlermarionette bereits sicher.

  46. Könnt Ihr im K-Club bitte aufpassen, wo ihr die vollen Eimer hinstellt? Ich wollte gerade mit meinen vollen kommen und bin voll darüber gestoplert.
    Ich habe keine Lust mehr und zocke nun etwas Star Wars The Old Republik und zerre noch zwei Weizen. Ist besser für meine Nerven

  47. Söder hat „Schicksal des deutschen Volkes“ gesagt!

    Ist das überhaupt noch erlaubt?
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  48. @ #72 Orwellversteher (21. Jan 2016 22:35)
    „Auswechseln der Kanzlermarionette bereits sicher.“

    wenn sie weg ist, kann ich auch ihr bild
    hinter mir abhängen und endlich mal tapezieren.

  49. „Ich liebe doch euch alle!“

    Das werden Merkels letzten Worte sein. Sie kriegt alleine keinen Spruch fertig, also muss einen leihen.

    Ach, da war „Wir schaffen das!“ Ein Spruch voller Rätsel…
    Wer sind wir? Die kinderlosen Bundeskanzlerinnen? Die Physikerinnen mit Verbindungen zu Stasi? Die Asylanten- Selphy- Macherinnen?
    Was sollen wir schaffen? Die Asylanten aus dem Not- Gail- Zustand helfen? Die Fachleute bis zum ihren Lebensende mit Harz 4 versorgen?
    Was ist das? Für mich ist das Wort „das“ ein Rätsel. Was hat sie mit „das“ gemeint? Der Untergang? Deutschland vor die Wand fahren? Das GROßE „DAS“ Ich habe „DAS“ noch nicht geschafft. Und jetzt ganz plötzlich ich schaffe „DAS“. Aber wie? Wenn ich Plakat ausrolle“ Refugees welcome!“- Ist das „DAS“.
    Fazit…
    „Ich liebe doch euch alle“ ist klarer, schöner und gibt irgendwie Lebensmut und Kraft-
    Wir sind alle geliebt! Ist das schön! Mutti liebt uns. Jetzt können wir uns richtig betrinken!
    WIR WERDEN GELIEBT!

  50. Hab ich was an den Ohren? Träume ich?

    Dieser Söder hat gerade vom

    „Schicksal des deutschen Volkes“

    gesprochen?

    1 Phrase, 3 Fehler:

    1) Volk gibt es nicht, sondern nur „Menschen“.
    2) deutsches Volk … Määäh … gibt es eh nicht
    3) Schicksal … ne, das klingt nach Geschichte, und da gibt es nur SCHULD

    Söder: setzen, nacharbeiten. Mann mann mann …

  51. #18 ewing (21. Jan 2016 22:10)
    Tolle Gesellschaft
    Söder spricht von der Grenze der Belastbarkeit und seine Alte macht Kohle mit Asylanten.
    Die Kipping mit Ihren starren, toten Augen wäre ne heisse Domina.

    Wie, was? Womit macht die Alte vom Söder Kohle?
    Quällä bitte! link?

    Wie, was?
    Kipping als Domina??? Hallo, Schüfeli??
    Bestenfalls als BärchenschwenkerIn oder zum Broteschmieren geeignet.

  52. Höcke hat recht,wenn er sagt: Wir werden von Idioten regiert! Mir ist nicht zu vermitteln, dass es einer höheren Logik bedürfen sollte, durch entsprechende Maßnahmen den „Reisenden“ zu zeigen, dass sie hier nicht mehr willkommen sind! Das wäre zum Einen, die im Meer aufgefischten wieder an die Küste zurück zu bringen, von der aus sie gestartet sind und ansonsten alle diejenigen abzuweisen,die versuchen, ohne Papiere hier einzureisen!

  53. „Harald Schmidt“: sehr gut! (voll PI, irgendwie)

    Kipping: „Flütlinge ertrinken im Mittelmeer“, „Schießbefehl“, bla bla bla

    Söder: Politik „aus der Balance geraten“ (da hat er recht!)

  54. Dieser Ruprecht Polenz ist doch ein Türkenfreund,
    Spitzname Türken-Ruprecht…

    Die Lösung mit der Türkei liegt doch auf der Hand:

    1. Den Kurden signalisieren, einen Kurden-Staat anzuerkennen
    2. Panzer an die Kurden liefern (Leopard-Panzer)
    3. Die Kurden rufen ihren Staat aus
    4. die Türken greifen die Kurden an,
    es beginnt ein Befreiungskrieg
    (Unabhängigkeiskrieg wie in Israel ab 1948)
    5. die Türken werden aus der Nato geworfen

    6. Die NATO greift von Griechenland aus die Türkei an,
    Konstantinopel wird erobert

    die Griechen landen an der türkischen Küste,
    Izmir wird wieder Smyrna,
    Bodrum wird Halikarnassos,

    Die Türkei wird in kleine Teile aufgeteilt!

    Damit ist die Balkan-Route geschlossen!

  55. #77 Carl Weldle (21. Jan 2016 22:38)
    Könnt Ihr im K-Club bitte aufpassen, wo ihr die vollen Eimer hinstellt? Ich wollte gerade mit meinen vollen kommen und bin voll darüber gestoplert.

    Wer Probleme mit K-Eimer Management hat, soll einen XXXLLL Eimer von unserem Mitglied Viper nehmen
    http://www.schmitz-peter.de/artikelbilder/Eimer_2.jpg

    Das soll für ein mittelgroßes K-Fest wie heute reichen.

  56. Nach Serbien, Kroatien und Mazedonien beschloss am Donnerstag auch Slowenien, nur noch Asylbewerber mit Ziel Deutschland und Österreich durchzulassen.

    Schutzsuchenden aus Irak, Syrien und Afghanistan werde die Weiterreise wieder erlaubt, berichtete das griechische Staatsradio. Sie müssen laut Staatsfernsehen nun aber erklären, in Deutschland oder Österreich um Asyl bitten zu wollen.

    Ist das nicht schön, die ganzen aufgeführten starten schicken alle nach Deutschland und IM Merkel die sich auch einbildet Bundeskanzlerin der Deutschen Bevölkerung zu sein hofft auf eine Europäische Lösung. Unter der Schädeldecke scheint nur noch Vakuum zusein.

  57. klar, dass clitoring als sympathisant
    der mauermoerderpartei sed („die linke“)

    bei grenzkontrollen und staat
    zuerst an hackblei, kettenhunde, schiessbebehl
    ihrer pol vorbilder denkt.

    als ob am sehr wirksamen, defensiven grenzzaun zwischen israel und pa täglich menschen stürben

  58. Söder is spitze. Warum wird immer von der Lügenpresse behauptet es gäbe für Merkel keinen geeignten Nachfolger? Der Mann ist klug, eloquent, schlagkräftig und ist definitiv am Wohle des deutschen Volkes interessiert.

    Und der Polenz quatscht nur über die „Flüchtlinge“ und über den Balkan.

  59. Polizist spricht Klartext in der Jungen Freiheit.

    (…)

    Denken Sie, daß die Bevölkerung über das Ausmaß der Kriminalität von Flüchtlingen und Ausländern richtig informiert ist?

    Kluse: Auf keinen Fall! Vieles wird gar nicht veröffentlicht. Häufig wird in den Meldungen in der Zeitung die Nationalität oder Herkunft der Täter weggelassen. Selbst unsere höheren Vorgesetzten beschwichtigen und tun so, als sei Ausländerkriminalität kein Problem, von der Politik ganz zu schweigen.

    „Es ist deprimierend“

    Und das drückt wiederum auf die Stimmung …

    Kluse: Wir fühlen uns im Stich gelassen. Von der Politik, von der Polizeiführung, von der Justiz, die die Täter immer wieder auf freien Fuß setzt, obwohl sie keinen festen Wohnsitz haben und ihre Identität unklar ist. Und obwohl häufig die berechtigte Annahme besteht, daß sie erneut straffällig werden.

    Wir haben auch kein Verständnis, warum die Politik angesichts der angespannten Situation immer neue Flüchtlinge ins Land läßt und kriminelle Asylbewerber nicht abschiebt. Die Straftaten haben so gut wie keine Konsequenzen auf die Asylverfahren. Häufig werden die Ämter, die für das Asylverfahren zuständig sind, noch nicht einmal über die Straftaten eines Asylbewerbers informiert.

    (…)

    Ich war in meiner ganzen Dienstzeit bisher erst einmal bei einem Einsatz, bei dem sich ein asiatisches Ehepaar gestritten hat.

    Wir haben in der Regel keine Probleme mit Einwanderern aus Amerika, Asien, Skandinavien, Spanien und so weiter. Das sieht bei Einwanderern aus arabischen Ländern ganz anders aus – insbesondere wenn es sich um Moslems handelt. Und auch das darf endlich kein Tabuthema mehr sein.

    Und wenn das nicht passiert?

    Kluse: Dann wird sich die Situation noch sehr viel weiter zuspitzen, und das möchte ich mir lieber nicht ausmalen.

    https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2016/die-lachen-uns-doch-nur-noch-aus/

  60. Werde mir die Sendung nicht antun. Ich habe genug von dem inszenierten Geschwätz des politischen Establishments.

    Wenn die CSU es ernst meinen würde, bräuchte sie sich einfach nur aus der Koalition zu verabschieden und ihr Ding in Bayern durchziehen. Aber dafür ist sie zu machtgeil und macht daher lieber einen auf bad Cop, um potentielle AfD Wähler doch noch bei der Stange zu halten.

    Merkel wird unser Land weiter mit dem orientalischen und afrikanischen Prekariat fluten.
    So kann die CDU demnächst mit den Grünen koalieren. Ausserdem handelt sie damit im Sinne der internationalen Finanzoligarchie, die mit dem neuen Lumpenproletariat niedrigere Sozialstandards und Löhne durchsetzen und die deutsche Nation zerstören möchte.

  61. @ #90 Schüfeli (21. Jan 2016 22:43)
    „Das soll für ein mittelgroßes K-Fest wie heute reichen.“

    wir ham hier nochn alten zylindergasometer

  62. Alle Länder der Europäischen Union gewähren politisch Verfolgten Asyl gemäß der Genfer Flüchtlingskonvention. Allerdings tut dies jeder Staat nach eigenen Regelungen, und die gesetzlichen Grundlagen sind entsprechend unterschiedlich ausgeformt.


    Vor allem das deutsche Recht auf Asyl als im Grundgesetz verankertes Individualrecht ist in der Europäischen Union einzigartig; in allen anderen Mitgliedstaaten wird Asyl in Form einer institutionellen Garantie gewährt.

    Asyl als einklagbares Individualrecht kennt nur Deutschland!!

    Soviel zu den Lügen der Altparteienpolitiker….

  63. Ich habe die K-Eimer jetzt beschriftet.
    Ordnung muß sein.
    #1 Kipping: Voll
    #2 Polenz: Voll

  64. #67 johann (21. Jan 2016 22:33)
    #71 kleinerhutzelzwerg (21. Jan 2016 22:34)
    „Ein wie immer herausragender Tichy entlarvt auf Phoenix den Begriff „Flüchtling“ als gigantische Medienlüge.“
    —————————————————
    Herzlichen Dank für den Tipp. Schaue in der Mediathek nach. Der Tichy ist schon ne coole Sxu. Blutgreis Ströbele war am Montag im Gespräch mit ihm sehr handzahm.
    —————————————————
    #71 kleinerhutzelzwerg (21. Jan 2016 22:34)
    „Farbton „Rosa Luxemburg„, glaub‘ ich…“

    Yepp! Dieser Farbton wurde jüngsten Recherchen zu Folge in den 70-ern von einem Neuererkollektiv der FDJ zu Ehren des 9. Parteitages der SED entwickelt. Eine gewisse Frau Kasner soll dabei ihr Fachwissen in Physik und Propaganda in das Projekt eingebracht haben. Nebenbei wurde auch noch der Farbton: „Lila Margot“ entwickelt. Wird bis Heute besonders in Chile stark nachgefragt.

  65. OT
    Gerade auf Phoenix: wer ist Prof Beate Küpper? Die kriegt sich ja gar nicht mehr ein mit ihrer Flüchtlingsliebe. Roland Tichy ist super. Diese Frau Küpper hat aber alles im Sinne Merkels alles im Griff.
    K-Eimer alle voll. Rest im Wohnzimmer. TV in gefahr.

  66. Die LinkIn wirkt wie ein kleines Kind, das hin und wieder den präpubertären Beitrag leisten muss.

    Generell scheinen mir diese Linken eine Art von Entenhausen-Verein zu sein. Diese Namen dort, unglaublich:
    – Katja Kipping
    – Petra Pau
    – Donald Duck
    – Mickey Maus

  67. Höre und staune!
    Premiere im GEZ-Fernsehen!

    Söder: „Sicherheit Deutschlands soll auf der ersten Stelle stehen.“

    Ich habe nicht gedacht, dass wir noch erleben dürfen.

    Polenz kümmert sich um Balkan,
    dann soll er den deutschen Abgeordneten-Mandat niederlegen und auf Balkan für Balkan Politik machen.
    Wäre anständiger, auf Kosten der Deutschen Politik gegen Deutsche zu machen.

  68. #86 VivaEspaña (21. Jan 2016 22:43)
    […]
    Wie, was?
    Kipping als Domina??? Hallo, Schüfeli??
    Bestenfalls als BärchenschwenkerIn oder zum Broteschmieren</b geeignet.

    Apropos „Broteschmieren“:
    was macht eigentlich „Emma aus Hamburg“?
    Hat man da nochmal was gehört?
    😆

    Söder: „Die Realität ist wuchtiger als Parteitagsbeschlüsse!

    Da ist wohl einer aufgewacht, das auszusprechen!

    Mir aber egal, ich setze (wie viele andere auch) auf die Alternative für Deutschland

  69. Korrektur #104 Schüfeli (21. Jan 2016 22:51)

    Wäre anständiger, als auf Kosten der Deutschen Politik gegen Deutsche zu machen.

  70. Phoenix; genau, Frau Küpper, kleine Gemeinde will keine Flüchtlinge und will zurück nach 33-45. Wieder wird ein großteil des Volkes defamiert von einer Professorin gegen Vorurteile. Super Frau Professorin.

  71. preisfrage: „wie kann man alle fluechtlinge
    aus sicheren drittlaendern zurueckweisen ?“

    indem man sie zurueckweisst.
    einmal. deutlich. mit stempel im pass
    „no trespassing. violators will be shot.“

  72. #105 kleinerhutzelzwerg (21. Jan 2016 22:51)
    Apropos „Broteschmieren“:
    was macht eigentlich „Emma aus Hamburg“?
    Hat man da nochmal was gehört?

    Vermutlich mit Nervenzusammenbruch und burn-out vom Pappen hochhalten in der Klapse.
    🙂

  73. Nej,nej- solche Sendungen tue ich mir nicht an! Für mich reicht es die Hauptstraße so gegen 12 Uhr herunterzulaufen. Mir reicht es wirklich!
    Die Politiker möchten 10 Millionen Fremde hier einsiedeln, ICH MÖCHTE DAS NICHT! Basta!
    Da können sie im TV bis zum Nimmerleinstag diskutieren- ich bleibe bei meine „NICHT“
    Da kann mich keiner überzeugen. Ich habe meine Erfahrungen mit Zigeuner, Araber,Schwarze und Türken. Da wird nie eine Freundschaft sein- Nie!

  74. Illner: „Dublin ist tot“!

    Was da für Formulierungen hervorgebracht werden, im Rahmen dieser Scheiß-EU!

    Ich fordere: mehr Subtilität!

    —-

    Jetzt wird’s aber echt bizzarr:
    Ausgerechnet die LINKE Kipping fordert mehr Polizei!!!
    Hahaha!

  75. Guck ich nicht, den Dreck vom Lügenpressen GEZ TV, die Besetzung ist auch Sch…e.

    Aber ich spreche gerne Mama Rapefugee Merkel: „Mein vollstes Vertrauen aus…“.
    Übersetzt heißt das verschwinde aber flott #abmerkeln.

  76. Spreng redet Müll (versucht das Verhalten Merkels irgendwie rational darzustellen).
    Auch der Prof. ist nicht ganz helle (will statt Dublin ein Umverteilungssystem für Invasoren).

    Die ganze Runde außer Söder ist irre.
    Der Irrste ist allerdings nicht die rote Katja, sondern Polenz (sieht wie ein Grünling und redet wie ein Grünling).

  77. #107 merdeux (21. Jan 2016 22:53)

    Das mußte ja kommen: Ganz am Ende der Phoenix-Runde darf Uwe Carsten Heye endlos über „800 Brandanschläge“ von Rechten fabulieren.

  78. Wie naiv muss man eigentlich sein, von den Europäischen Ländern zu verlangen, dafür zu sein, dass sie sich an der Verteilung der Flüchtlinge zu beteiligen haben, obwohl man vorher im Alleingang, ohne die anderen Ländern zu informieren, bestimmt hat, dass alle sogenannten Flüchtlinge nach Deutschland kommen können.

    Damit hat man die Büchse der Pandorra geöffnet, obwohl Merkel der naiven Meinung ist, dass das Diktat,was sie in ihrer eigenen Bevölkerung ausübt, auch auf Europäischer Ebene funktioniert.

    Jetzt muss unsere Naivkanzlerin schauen, wie sie aus ihrer selbst geschaffene Situation wieder heraus kommt und nicht die anderen Europäischen Ländern für ihre irren Entscheidungen verantwortlich macht und Politik betreibt, zum Schaden der eigenen Bevölkerung.

  79. „Kein Flüchtling lässt sich davon abhalten in das Land zu kommen, in das er will“
    Ich weiß zwar nicht, was mit „davon“ gemeint ist, da ich die Sendung nicht gesehen habe, aber bezüglich des Abhaltens hätte ich zwei Lösungssttategien, hoch effektiv…
    Der Tageslügel orakelte heute, Merkel hätte doch schon zurückgerudert- so clever, dass es nur keiner gemerkt hätte!
    Ganz ehrlich: wer dieses Teflongequatsche voller Konjunktive, diese Verbaldiarrhoe ala Merkel für clever hält, ist nicht nur saudumm, sondern das Gegenteil eines Patrioten. Denn er bewundert eine „Frau“(???), der ihr Land und ihr Volk sch… egal sind und die keine anderen Interessen als die Befriedigung ihrer Machtgier kennt. Natürlich löst diese Frau, für wie clever die Journaille sie halten mag, auch bei mir was aus: allerdings nur Ekel und Abscheu. In zwei Monaten muss sie bei den Landtagswahlen ein dermaßenes Waterloo erleben, dass sie taktieren und lavieren kann, wie sie will- es kann und darf ihr nichts mehr nützen!

  80. Die Talk-Shows mit diesen Lesben-Quotenfrauen sind keine Empfehlung wert. Ich habe jetzt einen Moment dem CDU-Deppen zugehört. Nichts ausser Merkel-Verteidigung.

  81. #98 LEUKOZYT (21. Jan 2016 22:47)
    @ #90 Schüfeli (21. Jan 2016 22:43)
    „Das soll für ein mittelgroßes K-Fest wie heute reichen.“
    —————————————————
    Mut zur Größe! Sollte der exklusive Klub je ein Bundestreffen veranstalten, hier der passende K-Eimer:

    http://www.gaswerk-augsburg.de/images/gasbehaelter/Gasometer_Oberhausen_01.JPG

    Söder, Polenz, Spreng…ich habe den Eindruck, denen geht die Muffe. Stellt euch vor, diese Sendung mit diesen Worten vor einem halben Jahr. Es wären medial Köpfe gerollt.

  82. Dieser Vorzeige-Flüchtling Firma war schon mindestens 1 mal in der Talkshow…Wollen die uns verarschen????

  83. Ich weis soviel das ich mir solche Sendungen nicht mehr ansehen brauche, gucke lieber hier mal ein und warte auf den groben Knall einer Bombe!
    Spätestens dann wede ich mir wieder so eine Show zu muten um zu erfahren wie die Wirkung war, ein Aufwachsignal zu vernehmen ist!

  84. #126 koelsche Jung (21. Jan 2016 23:06)

    Dieser Vorzeige-Flüchtling Firma war schon mindestens 1 mal in der Talkshow…Wollen die uns verarschen????

    Sooo viele „von der Sorte“ gibts halt auch ned…

  85. Da schau her, der Vorzeige Fluchtsuchende:

    Sogar den Sauerkraut-Bart haben sie ihm noch gestutzt.

    In Bautzen wird die Welt wohl noch in Ordnung sein.

  86. Vertuscht Schweden Straftaten von Flüchtlingen?

    Ledare
    Erik Helmerson: Polisens asylarbete måste tåla granskning

    Schweden: Hat Polizei Straftaten verschwiegen?

    Schweden gilt als Hort der Liberalität: Mehr als 160.000 Flüchtlinge hat das 9,5-Millionen-Einwohner-Land im vergangen Jahr aufgenommen. Doch die Kritik an der Asylpolitik wächst – und wird nun durch einen neuen Skandal befeuert: Wie die Zeitung „Dagens Nyheter“ berichtet, soll die Polizei vorsätzlich Informationen zu Straftaten im Zusammenhang mit Flüchtlingen geheim halten.

    Demzufolge soll die Polizei seit Herbst 2015 entsprechende Vorfälle intern mit dem Code „291“ versehen – dies bedeute, dass die Informationen auf keinen Fall an die Öffentlichkeit gelangen dürfen. Wörtlich zitiert die Zeitung die interne Anweisung: „Nichts soll nach außen dringen.“ Die Aufforderung zu diesem Vorgehen soll von der schwedischen Migrationsbehörde stammen, so „Dagens Nyheter“.

    Schon in den Vorwochen häuften sich Enthüllungen über ähnliches Polizei-Vorgehen. So soll eine Reihe von sexuellen Belästigungen durch Asylbewerber bei einem Musikfestival im Sommer 2015 verheimlicht worden sein. Aber auch Diebstähle oder Einbrüche. Zur Erklärung sagte ein Polizeisprecher: „Wir wollen nicht, dass ethnische Gruppen als Kriminelle gebrandmarkt werden.“

  87. #134 alexandros (21. Jan 2016 23:08)

    Die Polizei in Schweden hat sich inzwischen dazu geäußert. Die lustige Aussage dazu:

    Wir haben nichts vertuscht, wir haben nur nichts gesagt.

  88. Aha! Die Syrer stiegen aus dem Bus, haben die Butze da in Bauzen gesehen und wollen direkt zurück….kann’s in Syrien nicht so schlimm sein?!

  89. Polenz will, dass die Türkei die Drecksarbeit für Merkel macht.

    Jeder weiß inzwischen, dass die Türkei Geld nehmen wird und nichts machen – so verhalten sich es eben die Orientale.

    Polenz ist entweder blöd oder stellt sich blöd.

  90. So so,
    Invasoren-Berater sagt, dass die Schatzsuchende zurück nach Syrien wollen, weil sie hier unzufrieden sind.

    Wir brauchen eine ausgeprägte UNWILLKOMMENSKULTUR.

  91. Frage:

    Wenn Syrer zurück nach Syrien wollen, weil das in Deutschland zu lange dauert: Wie gefährlich ist das Leben in Syrien?

  92. Lokalnachrichten » Kreis Gütersloh » Gütersloh

    Bürger stellen bohrende Fragen

    Gütersloh (din) – Das Thema Flüchtlinge brennt vielen Menschen auf den Nägeln. An die 400 Gäste besuchten am Mittwoch den zentralen Informationsabend im vollbesetzten kleinen Saal der Stadthalle. Vor allem wurde gefragt, warum die Flüchtlinge nicht woanders untergebracht werden können als in Sporthallen und in Wohngebieten

    (…)

    Anwohner aus Niehorst wollten wissen, wie es vereinbar sei, bei knapp 300 Einwohnern am Ellernhagen für 60 Flüchtlinge Unterkünfte zu bauen, das wären dann gut 20 Prozent der Einwohner. Schulz entgegnete, es seien Menschen, die zu ihnen kämen.

    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Buerger-stellen-bohrende-Fragen-e2cde412-e367-4332-8457-3f760acb29fb-ds

  93. #108 King_Kufar (21. Jan 2016 22:53)

    Ach Du Scheixxe! Scheint echt zu sein. Laut Liveleak eine Stunde alt. Das sieht aus wie ein Menetekel!

  94. #103 Dunkel_Deuter (21. Jan 2016 22:50)

    Die LinkIn wirkt wie ein kleines Kind, das hin und wieder den präpubertären Beitrag leisten muss.

    Generell scheinen mir diese Linken eine Art von Entenhausen-Verein zu sein. Diese Namen dort, unglaublich:
    – Katja Kipping
    – Petra Pau
    – Donald Duck
    – Mickey Maus

    Und Jan, Ska & Terry könnten im Entenhausen-Verein auch mitmachen.

  95. firat der vorzeigesyrer aus bautzen
    „die steigen aus bus und wollen ihre paesse
    und sofort zurueck nach syrien weil mit 5 kindern im zimmer = schwierig“

    GEBT DENEN KEINE PAESSE VOR ENDE DES ABSCHIEBEFLUGES INS PARADIES SYRIEN –
    DIE HAUEN AB UND TAUCHEN HIER UNTER.

    kratzja Klitzling: „Auch deutsche firmen und banken beteiligen sich am landraub in syrien“

    so ? ist mir neu dass da jemand hin will,
    ausser zum beidseitigen geschäftlichen nutzen

  96. #141 Bin Berliner (21. Jan 2016 23:13)

    Da sieht man wie primitiv diese „Leute“ sind!

    http://www.liveleak.com/view?i=a40_1453408611

    Da fackeln die wirklich Ihre eigenen Behausungen ab!
    Sobald etwas nicht Rund läuft…zack!

    Wahnsinn!

    Das findet offenbar flächendeckend statt!

    Die Nachbarländer sind mit dieser Erkenntnis schon weiter. „Wir“ hängen da leider noch hinterher!

    Der Bericht einer anfangs begeisterten, später enttäuschten „Flüchtlingshelferin“, der momentan durch die Gazetten geistert, spricht Bände!

  97. 9 Eukalyptus
    Das Schlimme ist nie der Führer/Führerin,
    die ein Land oder ein Unternehmen in die Katastrophe führt,
    sondern die feigen Arschkriecher, Mitläufer, Speichellecker, Ja-Sager, Bedenken-Ausblender, Hinterher-von-Nicht-gewusst – Typen.

    Erst durch diese Typen kann der Führer/Führerin seine Macht ausüben und die wahnwitzigsten Ideen umsetzen.

    Ich habe mich mein ganzes Leben lang gefragt,wie ein Volk den Adolf nur wählen konnte,diese Nachhilfestunden bekomme ich heute,wenn ich mir diesen Asylterror anschaue,es ist genau die gleiche Vorgehensweise wie damals,
    Presse,Wirtschaft,Gesetze,Diktatur sowie Meinungs-und Gesinnungsterror,bis ins wirtschaftliche Aus..
    Ich hoffe nur,daß dieser elende Merkelismus bald ein Ende hat und die,die ihr folgen, daraus ihre Lehren ziehen und eine andere Politik machen.
    Nun,träumen darf ja man noch…

  98. Zündeln und zauseln, sobald irgendwie das Halal – Mett nicht nach Ihrem Gusto lief!

    Bloß raus mit der Ganzen Hinterwäldler Bagage!

    So dumm kann man doch gar nicht sein? Stecken die Ihren „Dschungel“ in Calais an!

  99. Der CDU Typ garantiert Lachen für Stunden!

    Frage: „Welche Länder gehören zu diese Koalition der Willigen?“

    CDU-Polenz:
    – „Österreich“
    – „Schweden“

    Die Fakten:
    – Österreich hat gerade eine Obergrenze erklärt
    – Schweden hat die Grenzen bereits geschlossen

    Lachhaft, aber doch irgendwie witzig.

  100. Was für ein Klatschpublikum sitzt dort bloss:
    der segelohrenbubi hinter battis,
    die babyspeck-deern vor ihm, rautenmacher…
    denen kann man aus dem gesicht lesen

    „WANN IST DIESE LANGWEILIGE SHOW ZU ENDE ?“
    Jetzt. zeit zum bierholen, vor lanz

  101. Hier kann es einem auch schlecht werden, wenn man diesen Artikel liest, in dem sich diese Küpper zu den Kölner Kulturbereicherungen äußert. Es wird verharmlost, es wird relativiert, es wird gegen andere mit Dreck geworfen, und das alles, um nicht zugeben zu müssen, dass diese Mohammedaner in einer unfassbaren Weise frauenfeindlich und gewalttätig sind.
    Obwohl immer noch nicht ganz klar ist, was an Silvester wirklich geschah, ist das Urteil schon längst gefallen. „Wir schieben es auf kulturelle Hintergründe. Es passt so perfekt zu unserem alten, tiefsitzenden Vorurteil“, sagt Beate Küpper.
    Die Konfliktforscherin und Rechtsextremismus-Expertin an der Hochschule Niederrhein beobachtet in der Debatte, dass „die Schleusen zum offenen Rassismus geöffnet sind“.
    Vergessen wird dabei: Der Großteil der sexuellen Übergriffe passiert zu Hause. Jede vierte Frau in Deutschland hat nach einer Studie von 2004 schon einmal von ihrem Beziehungspartner körperliche und/oder sexuelle Gewalt erfahren, unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund.
    Erst sieben Jahre zuvor, 1997, wurde Vergewaltigung in der Ehe überhaupt erst ein Straftatbestand. „Wir tun jetzt so, als ob patriarchale Strukturen unserer Gesellschaft unbekannt wären“, meint Küpper.
    So ging in der hitzigen Diskussion um Köln auch die Meldung unter, dass jeder Dritte von den Regensburger Domspatzen Opfer von Gewalt wurde, darunter sexueller Missbrauch.
    Es geht um rund 700 Kinder – deutlich mehr als zunächst angenommen. Es ist kein Einzelfall in der Katholischen Kirche, doch die öffentliche Empörung blieb aus.
    „Da sehen wir, mit welcher Selbstgerechtigkeit und doppeltem Standard diskutiert wird“, mahnt Küpper. „Ich weiß, dass das jetzt keiner gerne hört: Aber die Täter gehören in genau den gleichen Topf.“ Hier wie dort nehmen sich die Täter das Recht heraus, sich an Schwächeren zu vergreifen.
    Kulturelle Unterschiede werden überbetont, aus Bequemlichkeit, und auch wegen eines Wahrnehmungsfehlers: Verfehlungen bei uns selbst schieben wir auf externe Faktoren.
    Dieselben Verfehlungen in einer als fremd empfundenen Gruppe schreiben wir tieferen Ursachen zu, wir sehen sie als Teil des Gruppencharakters.
    Expertin Küpper warnt vor „kollektiver Wut“
    Die Gewalt gegen Menschen, die als ausländisch empfunden werden, könnte nach Meinung der Expertin bald zunehmen. Jüngste Umfragen in der Bevölkerung zeigen, dass es zwischen Rechtspopulisten und Rechtsextremisten kaum noch Grenzen gibt, berichtet Küpper.
    Wer typische rechtspopulistische Denkmuster aufweist, also Ausländer abwertet, Demokratie ablehnt und autoritär denkt, neigt auch deutlich stärker zu einer Befürwortung von Gewalt.
    „Das kann sich aufladen zu einer kollektiven Wut und das macht das Ganze so gefährlich“, warnt Küpper.
    Das könnte auch Menschen enthemmen, denen es zuvor nicht zugetraut wurde. „Wir wissen aus der Forschung, dass diejenigen, die tatsächlich Gewalt ausüben, sich auf eine gefühlte Mehrheitsmeinung berufen“, erklärt die Forscherin.
    Soziales Umfeld spielt wichtige Rolle
    In bestimmten Situationen könnte dann die Gewalt eskalieren. Nicht zufällig geschehen solche Taten oft in großer Überzahl. Am Sonntagabend prügelten in der Kölner Innenstadt zwanzig Angreifer auf sechs Pakistaner ein und fünf gegen einen Syrer.
    In einer Gruppe von Gleichgesinnten sinke die Hemmschwelle, oft auch durch Alkohol, erklärt die Konfliktforscherin. Hinzu komme Anonymität, durch Vermummung und das Verschwinden in der Masse oder in der Dunkelheit.
    Trotz Willkommenskultur gab es auch schon im vergangen Jahr einen rasanten Anstieg der Gewalt gegen Asylbewerber. Folgt auf Köln jetzt eine Welle der Gewalt gegen Flüchtlinge?
    Ähnliches geschah in Deutschland zuletzt in den 1990er Jahren. Der damals offene Fremdenhass und zahlreiche Ausschreitungen gegen Asylbewerberheime führten später auch zum Rechtsterrorismus des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU).
    Küpper warnt vor einer sich radikalisierenden Szene, in der sich Täter von ihrem Umfeld ermutigt und abgesichert fühlen.
    Im vergangenen Jahr konnten Haftbefehle gegen 350 Täter aus der rechtsextremen Szene nicht ausgeführt werden, weil diese untergetaucht waren.
    „Wir müssen höllisch aufpassen, dass wir nicht in die 1990er Jahre zurückfallen und die Pogromstimmung noch weiter anheizen!“
    Was die Politik jetzt leisten muss
    Was kann getan werden, um eine völlig überhitzte Debatte zu beruhigen? Was sind die echten Probleme und was ist Hysterie?
    Küpper warnt vor schnellen Parolen nach Abschiebungen und Gesetzesverschärfungen. Die Lage am Kölner Hauptbahnhof war sehr unübersichtlich, es brauche Zeit, sie zu analysieren.
    „Wir müssen die Deutung durchbrechen, dass es sich hierbei um für uns vollkommen kulturfremde Verhaltensweisen handelt“, fordert die Konfliktforscherin.
    Die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau muss erst gelernt werden, das gilt für alle Menschen in Deutschland.
    „Es ist wichtig, jungen Migranten zu vermitteln: Ihr gehört zu unserer Gesellschaft und wir bieten euch eine Perspektive. Dafür müsst ihr euch an die Spielregeln halten“, meint Küpper.
    Das funktioniere aber nur über Sozialarbeit, wie bei anderen problematischen Gruppen auch.
    Prof. Dr. Beate Küpper gehört zu den führenden Experten für Rechtsextremismus in Deutschland. Sie lehrt und forscht an der Fakultät für Sozialwesen der Hochschule Niederrhein.

    http://web.de/magazine/panorama/uebergriffe-koeln-silvester/koeln-konsequenzen-fremdenhass-rechte-gewalt-31268278

  102. #143 lorbas (21. Jan 2016 23:14)

    #103 Dunkel_Deuter (21. Jan 2016 22:50)

    Die LinkIn wirkt wie ein kleines Kind, das hin und wieder den präpubertären Beitrag leisten muss.

    Generell scheinen mir diese Linken eine Art von Entenhausen-Verein zu sein. Diese Namen dort, unglaublich:
    – Katja Kipping
    – Petra Pau
    – Donald Duck
    – Mickey Maus

    Und Jan, Ska & Terry könnten im Entenhausen-Verein auch mitmachen.

    Ich erlaube mir den korrekten Link nachzuliefern: Jan, Ska & Terry

  103. Alarm…Alarm!

    Illner war nur die Vorband. Jetzt bei Lanz wird es richtig heftig: Henkel ist da und will über das selbst geschaffene Monster AFD reden. das wird heftig! Dranbleiben!!!

  104. #158 Klarerdenker (21. Jan 2016 23:22)

    oh nein
    jetzt kommt Anti-AfD Hetze mit HansO Henkel

    Besser kann es doch gar nicht laufen!
    Die Leute wissen doch mittlerweile großteils Bescheid!
    Das alles ist BESTE AfD-Werbung!

  105. Trotz all der vielen Worte, das Wort ISLAM, MOHAMMEDANER, MOSLEM war nicht einmal zu hören !
    Dabei handelt es sich um eine Aktion der islamischen Welteroberung !

  106. @King Kuffar
    Das verlinkte Video, war das nicht Köln in der Sylvesternacht? Zur Lösung des Problems sollten wir Reker vorbeischicken, die stellt dann für Polizei und Feuerwehr Verhaltensregeln „online“ und erklärt den Armlängen-Abstand. Ich will (m)eine Landesgrenze oder noch besser einen Kontinent Abstand zu diesem Pack!

    Was mir immer mehr auffällt: was früher in der DDR die Besinnungsaufsätze und die Gehirnwäsche für den Sozialismus waren, das sind heute die Hymnen auf ein vereintes und integriertes Europa- Gestalten wie Merkel propagieren ja nur das, was sie kennen. Wie sagte ein Russe so schön? Ihr kritisiertet die Sowjetunion und kopiert sie gleichzeitig.

    Und Kopien sind immer schlechter als das Original- denn mit „Einwanderern“, die marodieren, brandschatzen und vergewaltigen wäre die Sowjetunion anders umgegangen.

  107. #145 VivaEspaña (21. Jan 2016 23:16)
    „Unwort des Jahres 2015:
    Wir ffaffen daff.“
    ——————————————-
    „Wir ffaffen daff.“ ?????

    Ah…ja, verstehe. Da hatte Mad Mamma wohl die Zähne nicht drin!

  108. Die ersten drei Sätze von Lanz und ich könnt ihm in die Fresse hauen.
    Ekelhafter Typ.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/fluechtlingskrise-grenzkosten-14027081.html

    Grenzkontrollen könnten da auch für die Wirtschaft letztlich das kleinere Übel sein.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-in-der-elefantenrunde-ausblenden-hilft-nicht-kommentar-a-1073226.html

    „Demokratie erfordert Diskurs. Diesen zu ermöglichen, ist Aufgabe des SWR. (…) Niemand kann sich beim SWR Programm bestellen. Allein der SWR entscheidet über seine Inhalte und Angebote. Der SWR ist der politischen Neutralität verpflichtet. Wir hinterfragen in all unseren Angeboten alle relevanten Positionen. Wir verschweigen keine Meinungen.“
    Die AfD mit ihrem völkischen Geraune verschwindet aber nicht, wenn man versucht, sie auszublenden. Ihre Anhänger bekommen damit nur weitere Belege für ihren Verdacht, von der Elite beziehungsweise der Lügenpresse beziehungsweise denen da oben ausgegrenzt und mundtot gemacht zu werden. Wer sich von so einer Strategie erhofft, den Erfolg der AfD bei Wahlen zu schmälern, kann nur darauf setzen, dass deren zornig mobilisierte Anhänger in der Wahlkabine so wutentbrannt zum Kreuzchen ansetzen, dass ihnen gerade noch rechtzeitig der Bleistift abbricht.<<

    .

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweden-polizei-verheimlicht-informationen-zu-fluechtlingskriminalitaet-a-1073127.html

    Gibt es in Schweden eine generelle Ansage an die Polizei, Verbrechen im Zusammenhang mit Flüchtlingen geheim zu halten?

    Ein Bericht legt das nahe. Vor Kurzem waren ähnliche Vorwürfe bei sexuellen Übergriffen auf einem Musikfestival laut geworden.

    Die rechtspopulisitschen Schwedendemokraten gewinnen in Umfragen an Zustimmung. Zuletzt hatte die Mitte-links-Regierung des Sozialdemokraten Löfven Asylgesetze verschärft und Grenzkontrollen eingeführt.<<

  109. „Mythos wir schaffen das.
    unsere polente in berlin schafft das nicht.
    kirsten heisig hat recht, polizei genervt.“

    „was kann man eigentlich noch glauben“

    „wir qualitaestjournalisten wie ard,
    zeitungen muessen nicht alles glauben ..
    wenn afd 10p bekommt, sind immerhin 90p dagegen. das ist ja eine gute nachricht“

    BITTE ?

  110. @ #163 Schüfeli (21. Jan 2016 23:26)
    „Bitte mindestens 10 K-Eimer oder einen XXXLLL“

    in thüringen wurde zur STaumauer-Inspektion
    die Müntsche Talsperre geleert. K-Pipeline ?

  111. Fazit der Illner-Sendung:

    Erkenntnisgewinn:
    Söder war sehr vernünftig. Respekt.

    Alle anderen mehr oder weniger blöd, dabei hat CDU-Polenz selbst rote Katja geschlagen.
    Es war ein mittelgroßes K-Fest.

  112. #163 Schüfeli (21. Jan 2016 23:26)

    Glücklicherweise habe ich eine 3er Packung dieser Eimer bestellt.

    Uns steht hier noch extrem viel K-Fernsehen bevor.

    Erst heute morgen, quasi zum Frühstück, sag ich im MoMa schon PI.
    Sie haben doch tatsächlich die eine Vergewaltigung gefunden, die auf PI veröffentlicht wurde, die aber nicht gestimmt hat. Sie war Teil einer der vielen Überblicksmeldungen, die hier gegeben werden.

    Tatsächlich! Eine hat wohl nicht gestimmt. Von den 539 anderen aus dieser Meldung wurde kein Wort gesagt.

    Eigentlich wollte ich frühstücken, aber schon war der erste „Grossraum-Eimer“ voll.

  113. #163 Schüfeli (21. Jan 2016 23:26)

    Ohohohohoho,
    jetzt geht die Volksverblödung bei Lanz weiter.

    AFD IST MONSTER mit Oberlobbyist Henkel.
    Garniert mit „Hass, Häme, Vorurteile“ von irgendeinem Küchenphilosoph.

    Muß widersprechen!
    Gar nicht übel, was der sagt!

  114. Es ist unglaublich, wenn eine Wissenschaftlerin wie Küpper angesichts der Kölner Kulturbereicherungen auf die Regensburger Domspatzen verweist.Aber ein Ratzinger ist natürlich für eine solche Linke ein beliebtes Hassobjekt, weil sein Bruder uns Katholiken gesagt hat, was wir von diesem Islam zu halten haben, dessen verbrecherischer Charakter von diesen Linken hartnäckig geleugnet wird..
    Weber ließ keinen Zweifel daran, dass seiner Meinung nach auch Ratzinger über die Züchtigungen im Bilde gewesen war. Er habe zumindest 1987 von Gewalt in der Vorschule der Domspatzen erfahren. Der Anwalt betonte zudem, selbst wenn man die Prügel im Kontext der damaligen Erziehung sehe, zeige sich eine „grobe Unverhältnismäßigkeit“. Ratzinger sagte hingegen in einem Interview, Schläge und Ohrfeigen seien damals „in allen Erziehungsbereichen wie auch in den Familien üblich“ gewesen. Bei den Domspatzen hätten sie keine andere Bedeutung gehabt als dort.
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.regensburger-domspatzen-ratzinger-begruesst-aufklaerung-der-misshandlungsvorwuerfe.5f6b22e5-16c3-4082-8bf7-eb1a3012b867.html

  115. Hmmm…
    Henkel sagt, alle in EU-Parlament schütteln über Merkel den Kopf.
    Köln ist Fukushima für Merkel.

    Korrektur: keine Fukushima, sondern TSCHERNOBYL.

  116. Lanz ist ein dreckiges Ekel,
    ein Opportunist,
    Speichellecker,

    Henkel vertritt immer noch diesselbe POlitik wie in der AfD,

    nur ist er gekränkt,
    wegen Lucke, TTIP, Russland usw.

    Henkel ist halt Transatlantiker

  117. #200 johann (21. Jan 2016 22:03)

    Hab ich mir reingezogen (Illner aufgezeichnet). Frau Prof für (Vorurteilsforschung) war seit Wochen das absurdestes und gestörteste Geschwafel, was ich mir angetan habe die grün/rote Warze ist ja irgendwo abgetaucht). Ohne Tichy hätte ich nach 10 Minuten ausgeschaltet.

  118. #176 kleinerhutzelzwerg (21. Jan 2016 23:34)

    #163 Schüfeli (21. Jan 2016 23:26)
    Garniert mit „Hass, Häme, Vorurteile“ von irgendeinem Küchenphilosoph.

    Muß widersprechen!
    Gar nicht übel, was der sagt!

    So stellt Lanz seine Gäste vor.
    Alle Beschwerden an ihn.

  119. Ich schrieb schon einmal:

    Sie erfindet erst einmal eine Krankheit und schmeißt den Bettel hin.

    Dann tritt Wunderheilung ein und sie rauscht ab in die UNO.

    Der dicke Gabriel kann dann bis zur Wahl weiterwursteln.

  120. #189 Walkuere (21. Jan 2016 23:41)

    So ähnlich sieht bei uns das Wohnzimmer aus, wenn Anne „Fucking“ Will läuft.

  121. Henkel ist nicht übel!

    Immerhin hat er 1961 die Beatles LIVE im Hamburger Starclub gesehen…
    😆

    Aber: diese dumme Abspaltung von der AfD!
    Vollkommen kontraproduktiv!

    (Irgenwann wird er das m.E. noch kapieren)

  122. #94 4logos (21. Jan 2016 22:46)

    Söder is spitze. Warum wird immer von der Lügenpresse behauptet es gäbe für Merkel keinen geeignten Nachfolger? Der Mann ist klug, eloquent, schlagkräftig und ist definitiv am Wohle des deutschen Volkes interessiert.

    —-
    Woran Söder aber noch viel mehr interessiert ist, das ist der AfD Stimmen wegzunehmen.
    Söder ist der typische Rechtsblinker der CSU!

  123. #195 NoDhimmi (21. Jan 2016 23:43)

    Söder hat eine ziemlich gute Entwicklung gemacht.
    Er kann Teil einer neuen AfD geführten Regierung werden, sobald die CSU Deutschland weit zu wählen ist.

    Vielleicht ist das schon bei den Neuwahlen im September der Fall.

  124. Die kommunistische rote Kipping lügt frech in die Kamera, in Köln wären es 100 Männer gewesen, die die Frauen geschändet haben.

  125. tut mir leid,
    aber henkel sitzt nicht fuer alfa in bruessel,
    DIE AFD HAT FÜR IHN GEKAEMPFT !!
    WEHE, ER MACHT SEINE KÄMFER SCHLECHT.

    „Die zahlen 70p maenner sind laengst widerlegt“
    falsch, es gibt keine zahlen, weil es ganz oben keine zahlen gibt

  126. #188 Dunkel_Deuter (21. Jan 2016 23:41)
    #182 Schüfeli (21. Jan 2016 23:38)
    Nicht Tschernobyl, sondern Hiroshima.

    Bei Hiroshima wäre Merkel politisch eliminiert – es ist leider nicht so.

    Das Siechtum geht weiter.

  127. #122 LEUKOZYT (21. Jan 2016 23:02)

    der zuschauer rechts hinter polenz
    macht immer rauten

    ,

    Vielleicht wollte sich Merkel mal verkleidet incognito unters Publikum mischen, um zu sehen, was das Fußvolk so denkt. Jetzt hat sie sich doch verraten…

    Verfassungsrechtler Battis nennt Kipping „naiv“. Endlich sagt’s mal jemand.

    Kipping schafft die komplette Sendung, ohne auch nur einmal ihren Lieblingssatz rauszuhauen „Kritik am Stalinismus ist eine Relativierung des Hitlerfaschismus“. Das Thema war wohl doch zu weit weg….

    Ich glaube, sie färbt ihre Haare mit WOFASEPT – DAS Reinigungsmittel in der DDR, jeder U-Bahnhof, jeder Waggon, jede Bibliothek roch danach – einfach unvergesslich. Wer sich das übern Kopp schüttet und die Haare damit nicht ausfallen, dem färben sie sich.

    Söder wird erwachsen. Man fängt an, ihn ernst zu nehmen, er beherrscht die ganze Klaviatur, inhaltlich wie formal. Ich staune. Der gesamte Nockherberg muss umdenken.

    Die syrische Quotenfachkraft droht: JEDER, der will, kommt auch nach Deutschland. Ja, und wenn Deutschland WILL, kommt zur Not auch jeder wieder zurück.

    Spreng gibt heute den merkeltreuen gespielten Tschechow-Roman „Die Dame mit dem Hündchen“. Der hat den Knall nicht gehört. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

    Jedes Mal, wenn Kipping schnattert, sieht der Verfassungsrechtler aus, als hätte er Zahnschmerzen.

    Kipping redet vom „Schießbefehl“. Das sagt die Richtige. Ach ja, und wo sind noch gleich die Mrd. aus dem SED-Vermögen geblieben? (Rhetorische Frage zum Thema „Millionärssteuer“).

    Immerhin: die erste kulleraugenfreie Staatsfunk-Sendung zum Thema seit Monaten. Dafür verdreht der Verfassungsrechtler die Augen. Ich glaube, den kriegt man nie wieder in so eine Sendung.

  128. ellenberger schmiert fuer zeit und tageslügel
    wird als spd komparse angesprochen.
    noch fragen ?

    henkel spielt die amnesty mitgliedschaft aus.
    ich bin auch bei adac und fahre gerne rad.

  129. Der Lanz ist so widerlicher Schmierfink. Und Flankenschutz bekommt er vom noch übleren Schierfink namens Schuhmacher, der sich wieder unwahrscheinlich schlau vorkommt.

  130. Bei Lanz ist ja eine tolle Truppe beisammen. Frau Winnemuth sagt: „Die Zahl, dass 60-70% der Flüchtlinge junge Männer sind, ist schon längst widerlegt.“

  131. Da sind mir wohl ein paar Buchstaben verloren gegangen…

    Jetzt geht’s wieder los: Christliches Land, historische Schuld.. Ekelhaft..

  132. Boah der Lanz ist eklig!!!
    Der Henkel ist ja gut drauf heute,lässt sie nicht die Butter vom Brot nehmen…
    Nun noch der blöde linke Sittler…

  133. Was soll denn diese Henkel-Verehrung hier? Klar sagt er vernünftige Sachen, aber der gehört auch nicht viel dazu. Allerdings ist er ein Spalter und hat sich zum Ziel erklärt die AfD zu zerstören. Und so einem wird hier auf PI applaudiert?

  134. #197 Dunkel_Deuter (21. Jan 2016 23:45)

    Der ist gut, sehr gut sogar.
    Tatsächlich könnte so ein Szenario so ähnlich eintreten.
    Neuwahlen nach einer krisenhaften Zuspitzung im Sommer. Dann kommt mit der AfD erst mal eine echte Oppositon in den Bundestag.
    Das ist schon mal ein ganz wichtiger Schritt.
    Da die neue Regierung das „Flüchtlingsproblem“, egal in welcher Konstellation nicht in den Griff bekommt, dürften neue Neuwahlen schon in 2017 wahrscheinlich sein. In der Zwischenzeit zerlegt sich die CDU und auch die SPD. Dann kann die AfD mit gutem Personal (Voraussetzung) den Laden aufmischen.

  135. Ach herrjeh. Ich habe Illner gescheut, weil ich dann wieder nicht schlafen kann. Jetzt habe ich dummerweise Lanz angeschaltet. So ein Schwindel-Dreck – Henkel – einer Seher gegen alle Blinden. Dass er der AfD den Rücken drehte, gar nicht gut, dass aber jetzt dieser SystemKotzbrocken Lanz nebst einer unsäglichen Winnemut (ich habe den Stern aus lauter Bequemlichkeit noch nicht gekündigt, jetzt aber werde ich dies eilig tun). Da faselt wieder ein Dummer von Gewinn!!! bei 70% Analphabeten! Ich bekomm es im Kopf!!!!

  136. Henkel ist ein Feind. Protege vom Transatlantiker Lucke. Schon deshalb indiskutabel. CSU light braucht kein Mensch.

  137. Musterflüchtling Firas: „Die Flüchtlinge steigen aus dem Bus aus, schauen sich um und sagen, dass sie zurück nach Syrien wollen“

    An diesem Satz wird deutlich, dass überwiegend Flüchtlingsdarsteller aus wirtschaftlichen und finanziellen Gründen zu uns kommen. Die meisten von denen fliehen weder vor Unterdrückung noch vor politischer Verfolgung sondern erhoffen sich einfach nur ein Leben in Wohlstand mit Haus, schickem Auto und möglichst viel Geld. Menschlich durchaus verständlich (wer will das nicht) Aber in der Realität schlicht und ergreifend nicht machbar.

    Könnte mir gut vorstellen dass viele schon beim Kofferpacken in ihrer Vorfreude solche abstrusen Phantasiebilder von einem sagenumwobenen Deutschland im Kopf haben, wo Milch und Honig fließen und wo selbst die Ärmsten der Armen mindestens 5000 Euro monatlich vom Staat geschenkt bekommen einfach so fürs Nichtstun und auch ungelernte Schulabbrecher teure Sportwagen fahren und in großzügigen Häusern mit allem Komfort leben …..und dann platzen alle realitätsfernen Illusionen dieser Flüchtlinge wie eine Seifenblase wenn sie nach einer strapaziösen, wochenlangen Reise in einer stickigen Massenunterkunft mit hunderten anderen perspektivlosen Leidensgenossen kaserniert werden. Nix Haus, nix Auto, nix Geld, nix fucken große Brüste.

    Es wird Zeit echte Flüchtlinge in Not von Wirtschaftsmigranten mit reinen finanziellen Absichten zu unterscheiden. Meist handelt es sich nämlich nicht um „Schutzsuchende“ sondern vielmehr wohlstandssuchende Glücksritter.

  138. Lanz ist ein „Aber..“ Linksnazi vom Feinsten..
    Und Herr Lanz tut sich schwer, Primitivkulturen die Zivilisation zu erklären. Das geht natürlich nicht.

  139. #203 Schüfeli (21. Jan 2016 23:46)

    Merkel ist bereits am Ende.
    Es gibt nur keinen, der es sich zu sagen traut.

    Ich bleibe bei meinen Prognosen:
    – Kölner Polizeichef geht (erledigt)
    – Jäger geht (in Arbeit)
    – Grenzen dicht (in Arbeit)
    – Merkel weg (in Arbeit)

    Auch einen Zeithorizont habe ich angegeben.

    Die Grenzen werden im März oder April geschlossen. Merkel geht ca. 6-8 Wochen nach den Wahlen im März.

  140. Ich fordere:

    Merkel treten Sie zurück!

    Sie sind unerträglich und dürfen keine politische Verantwortung mehr haben, um Schaden von Deutschland und Europa abzuwenden.

  141. Schwarzer redet Klartext:

    «Die Polizei ist selber Opfer falscher Toleranz»

    Alice Schwarzer, Deutschlands berühmteste Feministin, rechnet mit der Politik ab. Alle Parteien hätten den Islamismus verharmlost.

    Noch immer werden die Kölner Silvesterereignisse debattiert. Wars nicht in erster Linie ein Polizeiversagen? Sollte es nun nicht vordringlich darum gehen, die Polizei zu unterstützen, damit sie Gegenmassnahmen gegen solche Zusammenrottungen treffen und Bürgerinnen besser schützen kann?
    Nein, die Polizei selber ist seit langem Opfer einer falschen Toleranz. Schon vor fast 20 Jahren hat mir ein hoher Polizeibeamter in Köln gesagt: «Frau Schwarzer, 70 bis 80 Prozent aller Vergewaltigungen in Köln sind von Türken.» Ich war damals entsetzt und habe gesagt: «Das müssen Sie doch unbedingt thematisieren.» Denn nur wenn man ein Problem benennt, kann man es auch verändern. Auch der türkische Vergewaltiger wird ja schliesslich nicht als solcher geboren. Doch der Polizist hat mir geantwortet: «No way, wir gelten sonst als rassistisch.» Es ist diese falsche Toleranz, mit der die Probleme, die auch der Polizei das Leben schwer machen, so lange geleugnet wurden. Ich vermute ausserdem, dass viele Polizisten schlicht Angst hatten: 200 deutsche Polizisten gegenüber über 1000 Männern aus dem «nordafrikanischen und arabischen» Raum, die, wie es heisst, extrem respektlos und enthemmt waren – da hat man schnell ein Messer zwischen den Rippen. Inzwischen verdichtet sich der Eindruck, dass die gleichzeitige Gewalt in der Silvesternacht in fünf Ländern und einem Dutzend Städten eine konzertierte Aktion war. Dafür würden ja schon eine Handvoll Provokateure genügen
    (…)

    http://bazonline.ch/kultur/diverses/die-polizei-ist-selber-opfer-falscher-toleranz/story/30704902

  142. 220 Dunkel_Deuter (21. Jan 2016 23:54)
    #203 Schüfeli (21. Jan 2016 23:46)

    Merkel ist bereits am Ende.
    Es gibt nur keinen, der es sich zu sagen traut.

    Ich bleibe bei meinen Prognosen:
    – Kölner Polizeichef geht (erledigt)
    – Jäger geht (in Arbeit)
    – Grenzen dicht (in Arbeit)
    – Merkel weg (in Arbeit)

    Auch einen Zeithorizont habe ich angegeben.

    Die Grenzen werden im März oder April geschlossen. Merkel geht ca. 6-8 Wochen nach den Wahlen im März.

    Und dann wird es besser? Dann kommen die Schäubles, Steinmeiers, Gabriels, Stegners..
    Und die grün lackierten Kommunisten werden sich bei jedem anwanzen, Hauptsache sie können weiter ihren Deutschfeindlichen Plan durchdrücken.
    Merkel geht.. toll.. aber das wird nur ein kleiner Sieg werden.

  143. „wir tun immer so, als kaemen da hunderte primitivlinge zu uns,
    denen wir alles erklaeren muessten!“

    wer holzscheite in der bratröhre abbrennt,
    in oeffentl mülleimer uriniert
    und frauen ungewollt in die hose fasst
    braucht edukation, notfalls in piktogrammen
    und robust

  144. #222 Lawrence von Arabien (21. Jan 2016 23:54)

    Ähnliches stand in der New York Times (eine konservative Zeitung, so etwas gibt es in Deutschland nicht). Dort wurde gesagt, dass Merkel weg muss, um noch größeren Schaden von Europa abzuwenden.

    In der Washington Post liest man, dass wohl alle Deutschen verrückt geworden sind.
    Die WP würde so etwas nicht sagen, wenn es nicht die Mehrheitsmeinung in den USA wäre. Das ist das Fähnchen im Wind der USA, also so in etwa die Merkel der USA.

  145. Beim Lanz ist der alte Henkel eingeladen, um gegen die AfD zu hetzen, aber bis jetzt kriegt er nur Prügel von den linken Deppen der Runde. Lanz jault nach jeder ausgesprochenen Wahrheit: STOP, STOP, STOP.

  146. Polen in Wikipedia: das sagt schon alles über ihn

    Vereinstätigkeit[Bearbeiten]
    Polenz ist Vorsitzender der christlich-muslimischen Friedensinitiative e. V.[7] und Kuratoriumsmitglied der Christlich-Islamischen Gesellschaft sowie stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums von Aktion Deutschland Hilft e. V., dem Bündnis der Hilfsorganisationen. Außerdem ist er erster Vorsitzender der THW-Helfervereinigung Münster e. V. und Mitglied im Beirat der Atlantischen Initiative.

    Im Jahr 2002 nahm Polenz an der Bilderberger-Konferenz in Chantilly teil.

  147. #189 Walkuere (21. Jan 2016 23:41)

    Oh Walkuere…das ist KO-lossal. Wir werden das brauchen.

    Ein Hetz-Marathon nicht gekannter Art wird bis zum 13. März losbrechen. Die Sache mit der AFD ist heiß und wird immer heißer. Das Establishment ist sich darüber im Klaren und wird alle Register ziehen.

    Merkwürdig bei Lanz: Die Anmoderation von Schleimi zu Henkel passt nicht zu dem, was Henkel sehr gut gebracht hat. Kommt vielleicht noch.

  148. Jetzt holt Lanz aus.. Alle sind Rassisten. Schließlich haben wir keinen Grund, anzunehmen die Invasoren würden alleine nichts auf die Reihe kriegen. Man schaue sich nur die blühenden Landschaften an, die in Sandland geschaffen wurden. Großes hat Sandland beigesteuert, in den letzten 100 Jahren, zum technischen Fortschritt, der Wissenschaft und der Kultur.
    Man beachte nur die großartige Industrie die Islamien hervorgebracht hat..

  149. in welcher WElt lebt der Lanz eigentlich?

    Marrokaner gut integriert?

    Nimmt der Lanz Drogen?

    Hat der Kinder?

  150. #226 John Farson (21. Jan 2016 23:56)

    Genau das. Es gibt tatsächlich den problematischen Fall, dass Merkel zu früh geht. Noch bevor die Mehrheit der Bevölkerung die Problematik erkannt hat.

    Es ist Zeit für einen großen Umbruch.

    Europa Ja, aber aus den Herzen der Völker heraus. Momentan sehe ich das Projekt grandios scheitern. Das finde ich gut. Vielleicht können wir das in 20 Jahren noch einmal neu angehen.

    Merkel hat uns in der europäischen Idee aus meiner Sicht um mindestens 30 Jahre zurückgeworfen. Okay, Europa zerstört sich aus selbst. Diese Gurken- und Glühbirnen Regulierer braucht kein Mensch.

  151. 233 Klarerdenker (22. Jan 2016 00:01)
    in welcher WElt lebt der Lanz eigentlich?

    Wahrscheinlich in der Schweiz, in irgendeinem großen Villenviertel. Kinder auf Privatschulen, 30-50 000 Euro im Monat, Putzfrau und anderes Personal.. Typischer Salonlinker, wie Augstein und Co.

  152. Rettet das Kölnisch Wasser!!

    Hamed Abdel Samad

    “Wenn eine Frau Parfüm trägt und an einer Ansammlung von Männern vorbeigeht und diese dann ihr Parfüm riechen, ist diese Frau eine Ehebrecherin!”

    Diese Aussage stammt vom Propheten Mohamed und steht in mehreren anerkannten Hadith-Sammlungen, die an allen theologischen Fakultäten der islamischen Welt als Grundlage für die Ausbildung von Imamen kritiklos unterrichtet werden. Auch in den Bücherregalen deutscher Moscheen stehen solche Hadithbücher, die voller frauenverachtender Passagen sind.

    An einer anderen Stelle wird überliefert, dass der zweite Kalif Omar Frauen auf offener Straße mit einem Stock geschlagen hat, als er deren Parfüm roch. Er sagte dabei: “Wie könntet ihr Parfüm tragen obwohl ihr wisst, dass die Herzen der Männer unter ihren Nasen liegen?”. Er meinte natürlich nicht nur die Herzen, sondern auch andere Organe!

    Mohamed und Omar sind unantastbare Vorbilder für sunnitische Muslime. Die Aussagen des Propheten gelten als von Gott inspiriert und dienen jedem Muslim jenseits von Zeit und Raum als Handlungsanweisungen. In dieser Tradition steht die Aussage des Kölner Imams, Sami Abu-Yusuf, der meinte, die Opfer von Köln seien zum Teil selber schuld, weil sie Parfüm getragen und damit die angreifenden Männer sexuell erregt haben.

    Eigentlich müsste die richtige Konsequenz aus der Lehre des Propheten sein, Eau de Cologne zu verbieten, zumindest für Frauen, um den Frieden zumindest in Köln wiederherzustellen!

    Natürlich werden die üblichen muslimischen Apologeten kommen und behaupten, der Kölner Imam interpretiere den Islam falsch und habe die Aussage des Propheten aus dem Kontext herausgerissen. Aber wie könnte denn der richtige Kontext aussehen? Diese Aussage passt perfekt zu allen anderen Aussagen im Koran, die die Frau als Lust-Objekt, als Saatfeld des Mannes sehen.

    Aussagen, die den Körper und die Schönheit der Frau nicht als ihr Eigentum betrachten, sondern als das Eigentum des Mannes, der über ihren Körper verfügen darf. Deshalb muss sie sich verhüllen, die Stimme senken, kein Parfüm und keinen Nagellack tragen und nur mit dem Erlaubnis des Mannes aus dem Haus gehen! Diese Passagen passen zur Lage der Frau überall da wo der Islam das Sagen hat!

    Warum muss man im 21. Jahrhundert Aussagen von Männern kontextualiseren, die vor 1400 Jahren penisgesteuert waren? Welchen Erkenntnisgewinn und welche revolutionäre Deutung erhoffen wir uns daraus? Warum trauen sich fortschrittliche muslimische Theologen und Intellektuelle nicht zu sagen: Solche Aussagen und das Geschlechterbild, das dahinter steckt, gehören auf dem Scheiterhaufen der Geschichte! Nicht eine “richtige” Interpretation der Texte würde uns weiter helfen, sondern die Emanzipation von der Macht dieser Texte, indem man sie analysiert und lächerlich macht!

    Lustig ist, Volker Beck von den Grünen hat nun eine Anzeige gegen den Kölner-Imam wegen “öffentlicher Aufforderung zu Straftaten” gestellt.

    Ausgerechnet die Grünen, die den running gag “Das hat nichts mit dem Islam zu tun!” in den letzten Jahren politisch salonfähig gemacht haben! Die Anzeige wird natürlich im Sande verlaufen, denn der Imam hat zu nichts aufgerufen, er hat nur die Sachlage aus der Sicht der authentischen islamischen Theologie erklärt.

    Und das darf er, denn der Islam gehört bekanntlich zu Deutschland!

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/rettet_das_koelnisch_wasser

  153. Küchenphilosoph:
    „Fetischisierung der Kölnischer Ereignisse“, darf nicht instrumentalisiert werden.
    Deutschkurse, traumatisierte Möntschen,
    wirschaffendas, wenn wir nicht nur reagieren.
    Franzosen bewundern uns für das Geleistete.
    Angst von Ost-Europäern irrational.
    Fremde haben erotische Anziehungskraft.

    Schauspieler:
    Möntschen, christliche Werte, Bereicherung, keine Barrieren aufbauen, Möntschen, Möntschen, sie wollen dies und jenes.

    Lanz: keine Primitivlinge, die zu uns kommen, sondern Möntschen…
    Unter 75% männlichen Invasoren gibt es auch Kinder (sagt aber nicht wie viele)
    Deutsch-Marokkaner bestens integriert.

    „Autorin“: wir müssen, wir sollen…

    Gleich 4 K-Eimer voll.

    Man, man, man…
    Und das soll die bunte Intelligenzija sein.
    „Das ist kein Hirn der Nation, sondern Scheiße“ (Lenin).

  154. 218 LEUKOZYT (21. Jan 2016 23:53)

    @ #205 Paula (21. Jan 2016 23:48)
    „sie färbt ihre Haare mit WOFASEPT – DAS“

    „wolfener Farbenfabrik Antiseptisch“
    wuerde ja passen, und BINGO !
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wofasept

    Ja, oder?

    Wenn ich mal aus Wiki zitieren darf (passt doch zu Kipping wie Arxxx auf Eimer):

    Es handelt sich um eine teils klare, teils gelblich-braune Flüssigkeit.

    Es kam im öffentlichen Raum überall zum Einsatz und auch bei der Deutschen Reichsbahn. Dadurch lernten Westeuropäer den Geruch im grenzüberschreitenden Interzonenzug-Verkehr kennen….

    Wegen der großen Verbreitung innerhalb der DDR sprach man bisweilen auch von „DDR-Geruch“. Er war aggressiv, dominant und unverkennbar….

    Der damalige Bundesbauminister Klaus Töpfer erklärte zu seinem phasenweisen Amtssitz, dem ehemaligen Staatsratsgebäude: Dieser DDR-Geruch! Er ist nicht rauszukriegen. Wir haben schon einige Teppiche ausgetauscht, aber das nützt nichts. Das muß in den Wänden sitzen.

    Liest sich fast wie eine Metapher auf Kipping: aggressiv, dominant und der DDR-Geruch ist „nicht rauszukriegen“.

  155. Ah, Herr Schuhmacher findet es völlig normal das die Sandnigger unsere Frauen begrabschen. Die müssen ja das Fremde mal kennen lernen. Macht doch nichts.

  156. Derweil wird im Ausland die Lüge verbreitet, die Grenzen seien mit Grenzkontrollen gesichert, bzw. de facto dicht.

    Germany reveals it will keep border controls ‘indefinitely’ as Merkel faces backlash over open door policy – DailyMail Online

  157. „philosoph“ ellenberger 43j behauptet,
    dass ich seit 800 jahren angst vor verlust meiner frauen habe, und das ich das auf den moselm „projiziere“.

    das gegenteil ist der fall, kloogschiiter.
    MEINE frauen sind so frei, selbststaendig, waehlerisch, unabhaengig von mir
    und anderen – um die habe ich keine angst.

    im gegenteil:
    unter diesen frauen haette kein moselm
    den hauch einer überlebenschance.

  158. #192 ossi46

    Sie erfindet erst einmal eine Krankheit und schmeißt den Bettel hin.
    Dann tritt Wunderheilung ein und sie rauscht ab in die UNO.

    Nein, das glaube ich eher nicht, dafür ist sie nicht der Typ. Sie ist da dem A.H. (nicht Anton Hofreiter) ähnlicher: Wurschteln bis zum bitteren Ende – und dann entweder Entmachtung durch die eigene Truppe, was ich eher glaube, oder bis die Stimmung im Volk gänzlich kippt. Letzteres wäre mir zwar lieber, ich befürchte aber, dass es leider nicht so kommt.

  159. Hajo Schumacher trägt in letzter Zeit so eine komische Angela-Merkel-Gedächtnis-Frisur. Genau wie Renate Künast.

    Hätte ich auch nicht gedacht, dass Merkel mal als stilbildende Modeikone in die Historie eingehen würde.

  160. Publizist und Ex-Stoiberberater Michael Spreng ist der Meinung, die Kanzlerin wird bis zur letzten Minute kämpfen

    Wollt ihr den totalen Krieg?

    „Aus dem Führerhauptquartier wird gemeldet, daß unsere Führerin Merkel heute Nachmittag in ihrem Befehlsstand in dem Kanzleramte, bis zum letzten Atemzuge gegen Deutschland kämpfend, in heldenhaftem Kampfe für das Groß-Brüsseler Reich von ihrem Sessel gefallen ist.“

    Nachrichten nach Wahlen. Plumps. 😉

  161. #220 Dunkel_Deuter (21. Jan 2016 23:54)

    #203 Schüfeli (21. Jan 2016 23:46)

    Merkel ist bereits am Ende.
    Es gibt nur keinen, der es sich zu sagen traut.

    Ich bleibe bei meinen Prognosen:
    – Kölner Polizeichef geht (erledigt)
    – Jäger geht (in Arbeit)
    – Grenzen dicht (in Arbeit)
    – Merkel weg (in Arbeit)

    Auch einen Zeithorizont habe ich angegeben.

    Die Grenzen werden im März oder April geschlossen. Merkel geht ca. 6-8 Wochen nach den Wahlen im März.

    Das klingt alles völlig plausibel und wird deshalb auch von mir gänzlich unterstrichen!

  162. Lanz ist sehenswert. Dort kann man sehen, wie die Pseudo-Gutmenschen die Realität passend machen. Es ist wie ein Realitätsverlust, nur um immer „weiter so“ rufen zu können. Es ist geradezu ekelhaft, wie die sonstigen Moralapostel alles verharmlosen und relativieren, wenn es um fremdkulturelle Täter geht. Devise: Ach – der Täter ist nichtdeutsch – dann muß ich doch mehr um die Beweggründe des Täters kümmern. Widerlich, was dort abgeht.

  163. O, jetzt kommt AFD-MONSTER.

    Aber die These ist schon interessant:
    an der Radikalisierung der AfD sind Lügenmedien schuld.

  164. Zu Herrn Lanz: das Verdummungsfernsehen läuft gerade wieder zur Höchstform auf. Herzlichen Glückwunsch.

    Da wird glatt gelabert, dass sich die Balken biegen. Vielleicht helfen ja die Ereignisse, die in Zukunft garantiert in Deutschland stattfinden werden.

    Aber dann wird man auch wieder extrem verwundert und überrascht sein.

    ZDF, IHR SEID NACH WIE VOR ERBÄRMLICH!

  165. Jetzt am Samstag soll vor dem Bundeskanzleramt eine Demo sein wegen dem 13-jährigen deutsch-russischen Mädchen, das von Südländern massenvergewaltigt wurde.

    Weiß jemand etwas Genaueres darüber? Genauer Ort, genauer Termin?

    Gibt es irgendwelche Anweisungen zu Transparenten, Fahnen etc.?

    Ich würde ja am liebste mit einem Transparent „Rotherham – schon vergessen?“ oder „Rotherham – jetzt auch in Berlin!“ kommen.

  166. Der linke Filofof behauptet, alle Ängste seien irrational?!? Die Juden haben sich Auschwitz nur eingebildet? Dieser Filosof wird noch von Lanz angezeigt werden;)

  167. „Die Deutschen haben ein Helfersyndrom“, „Weltklima“ retten, „Euro retten“, Drei mal Griechenland retten. „Weltflüchtlingsproblem lösen“, „Die Deutschen werden die letzten sein, die aus dem Euro austreten.“
    „Die Deutschen sind die letzten, die ihre Grenzen schließen“……

    Geil.

    Lanz ist bedient.

    Henkel hat ihm und allen anderen Gutmenschen die Leviten gelesen. Fantastisch.

  168. 247 Tom62 (22. Jan 2016 00:08)

    Publizist und Ex-Stoiberberater Michael Spreng ist der Meinung, die Kanzlerin wird bis zur letzten Minute kämpfen

    Wollt ihr den totalen Krieg?

    „Aus dem Führerhauptquartier wird gemeldet, daß unsere Führerin Merkel heute Nachmittag in ihrem Befehlsstand in dem Kanzleramte, bis zum letzten Atemzuge gegen Deutschland kämpfend, in heldenhaftem Kampfe für das Groß-Brüsseler Reich von ihrem Sessel gefallen ist.“

    Wer wird dieses Helden-Epos verfilmen? Und wer wird die Hauptrolle spielen? Uwe Ochsenknecht?

    Ich persönlich glaube übrigens eher, dass Angela Merkel eines Tages von einem der enttäuschten „Facharbeiter“ oder „Kardiologen“ gemeuchelt wird, wenn der begriffen hat, dass er hier weder Haus noch Job noch Blondine erhalten wird. Kann man auch verfilmen: „Der Selfie-Killer“ oder so. Den Altmeier muss Marianne Sägebrecht spielen.

  169. Henkel:
    wir haben Helfer-Syndrom.

    Helfer-Syndrom – ja.
    Wir – nein.

    Außerdem:
    wenn die absolut gewissenlose Politiker / Lobbyisten über Humanität / Helfen reden, kann man absolut sicher sein, dass sie uns verarschen wollen.

  170. Also wer den Oberlangweiler und Superschwachkopf Lanz guckt,dem ist nicht mehr zu helfen ! 😉

  171. Lanz macht jetzt den Schnitt und würgt Henkel ab. Und redet mit dem dummen Sittler weiter. Hat ihm wohl der Knopf im Ohr befohlen.

    Henkel war sehr gut und die Runde war total sprachlos.

  172. ob dieser schlaue Schauspieler auch weiß, dass Pipi Langstrumpf einen Porno gedreht hat 😉

  173. dieser Lanz ist einer der schlimmsten Demagogen und Dummschwätzer im Staats-Lügen-Fernsehen.

  174. Ich glaube und bin auch sicher, dass das bei Lanz eine Karnevalssitzung ist.

    Immer wieder die Gleichen depperten Gesichter und Phrasen.

    Man kann diesen verlogenen scheiß nicht mehr hören.

  175. haaaaa, die grenzezukeule !
    „sie koennen gar nicht die grenzen zumachen,
    nene nene nene ne, dasgeeeeht gar nicht !“

    und weiter in der agenda
    „und wenn die da stehen, was machen sie dann ?
    WOLLN SE DIE EINFACH SO ZURUECKSENDEN ???“

    nö, im dutzend. zweierreihen in ketten.
    wegen straftat „illegaler grenzuebertritt“.
    steht hier in unserem eigenen gesetz.
    und nu ?

  176. #255 5to12 (22. Jan 2016 00:11)

    #246 Paula (22. Jan 2016 00:07)

    Merkelfrisur in ARABIEN wird modern.

    Bei den Männern oder bei den Frauen?

  177. #247 Tom62 (22. Jan 2016 00:08)

    Publizist und Ex-Stoiberberater Michael Spreng ist der Meinung, die Kanzlerin wird bis zur letzten Minute kämpfen

    Wollt ihr den totalen Krieg?

    „Aus dem Führerhauptquartier wird gemeldet, daß unsere Führerin Merkel heute Nachmittag in ihrem Befehlsstand in dem Kanzleramte, bis zum letzten Atemzuge gegen Deutschland kämpfend, in heldenhaftem Kampfe für das Groß-Brüsseler Reich von ihrem Sessel gefallen ist.“

    Nachrichten nach Wahlen. Plumps.

    Zum Merkelschen „Plumps“ habe ich nicht nur eine Assoziation, sondern sogar ein animiertes GIF-Bild in meiner Sammlung! Übrigens hat „die Bild“ seinerzeit einen falschen Text („PLUPMS“ statt „Plumps“) hinein gebaut:
    http://www.file-upload.net/download-11234965/MerkelmachtPlupmsinMoldau.gif.html

  178. #236 Dunkel_Deuter

    Merkel hat uns in der europäischen Idee aus meiner Sicht um mindestens 30 Jahre zurückgeworfen. Okay, Europa zerstört sich aus selbst. Diese Gurken- und Glühbirnen Regulierer braucht kein Mensch.

    Sie begehen den Flüchtigkeitsfehler, die EU mit Europa gleichzusetzen. Unsere Politiker machen das allerdings mit voller Absicht, um so dieses Versagerkonstrukt EU zu verschleiern und mehr Dramatik in den Diskurs zu bringen. Das Europa, das ich aus Vor-EU-Zeiten kenne, war ein wunderbarer Kontinent, der nun von einer Politkrake vereinnahmt wurde.
    Daher bin ich unbedingt für eine Aktion, die ein Forent hier mal sehr treffend und schön in Anlehnung an die Computertechnik beschrieben hat mit „Reset and reboot Europe„…

  179. #245 HKS (22. Jan 2016 00:07)

    Meine Prognose: Karneval bekommen wir ein zweites Köln, danach ist die Stimmung entgültig gekippt.

    Das Kölner Festkomitee verteilt Flyer auf arabisch in denen wörtlich steht

    „Zur Musik haken sich Kölner beim Nebenmann
    ein – schunkeln heißt das in der Sprache der Einheimischen.“

    Das ist doch wie eine Einladung für die Rapefugees.

    Danach ist Merkel Geschichte.

  180. #226 John Farson (21. Jan 2016 23:56)

    220 Dunkel_Deuter (21. Jan 2016 23:54)
    #203 Schüfeli (21. Jan 2016 23:46)

    Merkel ist bereits am Ende.
    Es gibt nur keinen, der es sich zu sagen traut.

    Ich bleibe bei meinen Prognosen:
    – Kölner Polizeichef geht (erledigt)
    – Jäger geht (in Arbeit)
    – Grenzen dicht (in Arbeit)
    – Merkel weg (in Arbeit)

    Auch einen Zeithorizont habe ich angegeben.

    Die Grenzen werden im März oder April geschlossen. Merkel geht ca. 6-8 Wochen nach den Wahlen im März.

    Und dann wird es besser? Dann kommen die Schäubles, Steinmeiers, Gabriels, Stegners..
    Und die grün lackierten Kommunisten werden sich bei jedem anwanzen, Hauptsache sie können weiter ihren Deutschfeindlichen Plan durchdrücken.
    Merkel geht.. toll.. aber das wird nur ein kleiner Sieg werden.

    Sorry völlig falsch, das wird ein großer Sieg werden, weil in dem Moment das verbrecherische, verlogene, gesinnungsdiktatorische „System Merkel“ wie ein Kartenhaus in sich zusammenbricht und das lange Jahre so erfolgreiche Merkel-Modell der Sedierung des deutschen Bürgertums krachend gescheitert sein wird.

    Nach Merkel wird nichts mehr so sein wie zuvor. Jeder deutsche Politiker, der dann noch etwas werden will, wird den Teufel tun, in Merkels Fußstapfen zu treten. Den Politikern aller etablierten Parteien wird nach dem Merkel-Sturz, den ich ebenso spätestens im April sehe, eine Welle des Misstrauens seitens einer in weiten Teilen aus dem Valiumrausch aufgewachten Öffentlichkeit entgegenschlagen. Folglich werden sie verstärkt wieder den gesunden Menschenverstand als Kriterium der Politik entdecken – auch um der AfD, die für genau dieses Prinzip steht, den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Nach Merkel bricht nicht das gelobte Land an, jedoch wird vieles in der Politik und im öffentlichen Diskurs besser und rationaler werden. Wer Höhler gelesen und begriffen hat, weiß, dass Merkel eben keine locker austauschbare Marionette ist, sondern eine perfide, machtgeile, charakterlich zutiefst anrüchige Person mit FDJ/SED-Sozialisierung, die Deutschland in den letzten Jahren gezielt umgebaut hat.

    Der Sturz oder Abtritt Merkels wird eine große Befreiung für unser Land sein.

  181. @ #12 Dunkel_Deuter

    Aus meiner Sicht bleibt Merkel nur Paraguay.

    Oder zu Margot Honecker nach Chile. Dort ist ein Doppelbetthälfte frei seit der Gemahl das zeitliche segnete und Unterhaltungsstoff haben die beiden ja genug von der guten alten Zeit zwischen IM-Erika und der Ex-Erziehungsministerin und beide teilen dasselbe Schicksal vom hohen Ross gefallen zu sein 🙂

  182. Der Putin spielt sein Tauroggen bisher recht gut und er spielt es schon lange

    Hört man sich einmal des Putins Rede im Reichstag Anno 2001 an – und sieht gnädig darüber hinweg, daß der Panzer Heinz mit seinem Tigerpanzer die Überläufer, die im Sechsjährigen Krieg Waffen gegen das Vaterland getragen haben, allesamt zermatschen soll – so darf man dem guten Mann durchaus glauben, daß er die guten Seiten und Tage der langen gemeinsamen Geschichte beider Länder erneuern möchte. Das Problem dabei freilich ist, daß die hiesigen Parteiengecken keine deutsche Regierung, sondern Handpuppen der VSA sind. Welche bekanntlich erklärtermaßen das Ziel verfolgen ein Bündnis zwischen Rußland und Deutschland zu verhindern. Sind nun also die VSA und ihre hiesigen Handpuppen gegen sich aufzubringen, so wird Putin kann sicher der letzte sein, der hierbei Öl ins Feuer gießt oder sonst Hand anlegt. Täte er nämlich das, so würde er bekommen, was er haben möchte und niemals würden Menschen irgendetwas tun, um zu bekommen, was sie haben möchten. Dies würde selbst der Putin nicht tun.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  183. #268 VivaEspaña (22. Jan 2016 00:18)

    #255 5to12 (22. Jan 2016 00:11)
    #246 Paula (22. Jan 2016 00:07)
    Merkelfrisur

    Hat sich NRW-Kalifats-Kraft auch machen lassen und dachte damals, damit wird sie auch Kanzlerin.

    Stimmt. Und Nahles übt jetzt in der Öffentlichkeit dauern die Raute (kein Witz). Sie denkt wahrscheinlich, dass das wie im Märchen ist, man muss das nur oft genug machen und dann – simsalabim – kommt ein Sternenregen und man ist Kanzlerin.

  184. #262 Paula

    Den Altmeier muss Marianne Sägebrecht spielen.

    Das hat die Sägebrecht nun wirklich nicht verdient. Da empfehle ich eher Hella von Sinnen. Ihre Lippen kann ja Prof. Mang mit etwas Botox aufbrezeln…

  185. #126 DFens (21. Jan 2016 23:06)
    Mut zur Größe! Sollte der exklusive Klub je ein Bundestreffen veranstalten, hier der passende K-Eimer:

    Danke für den Tipp.
    Wird vom K-Club übernommen.

    Uns steht hier noch extrem viel K-Fernsehen bevor.

    Was für tolle Zeit, in der wir leben dürfen!
    Jeden Tag ein riesiges K-Fest.

  186. HOH eben bei Lanz mit seiner alten Lieblingsleier:
    „Die AfD wurde von Unanständigen gekapert, von Karrieristen, die sich schon erfolglos in allen möglichen anderen Parteien versucht haben.“

    Das ist sein festgefügtes Weltbild, an dem er eisern festhält, das aber mit der Realität nur wenig zu tun hat. Erstens müßte man ihn fragen: Wen konkret meint er eigentlich damit? Nach meiner Beobachtung ist es nämlich gerade umgekehrt: Diese Luschen sind jetzt alle bei ALFA!

    Aber was noch viel wichtiger ist: Henkel vergißt völlig, welchen Mitgliedern und Wählern die AfD ihren Aufstieg von Anfang an zu verdanken hat. Manfred Kleine-Hartlage beschreibt es unübertrefflich so:

    „Mit Bernd Lucke ist zugleich ein Konzept gescheitert, das nicht nur strategisch falsch ist, sondern auch nie den Ruch des Unanständigen loswurde: nämlich das Konzept, eine oppositionell-konservative Basis als Stimmvieh und kostenlose Wahlkampftruppe einzuspannen, sich über ihre politischen Präferenzen aber arrogant hinwegzusetzen; die Stimmen eines oppositionellen Spektrums einzusammeln und mit dessen Widerstand gegen EU-Machtanmaßung und Masseneinwanderung Wahlen zu gewinnen, dabei aber zu wissen, dass man selbst gar nicht daran denkt, irgendetwas Wirkungsvolles gegen diese Dinge zu unternehmen.“

    http://korrektheiten.com/2015/07/06/zum-fuehrungswechsel-in-der-afd/

  187. @ #275 Paula (22. Jan 2016 00:19)
    „Merkelfrisur in ARABIEN wird modern. “

    bei den etwas anderen „männern“.
    wurde in berlin nicht gerade ein homosexuellenflüchtlingsasylheim eingerichtet ?

  188. #6 Deichlaeufer (21. Jan 2016 22:00)

    Danach kommt Markus Lanz. Der wohnt doch in Köln, oder? Und wo da?

    Und genau auf diesen gegeelten Lutschi-Boy treff ausgerechnet ich.

    Auf dem Lager-Podium, interessanterweise, Olaf Henkel. Den gibt’s ja auch noch!

    Henkel erzählt das Gleiche wie die AfD.
    Da hätte er ja nicht auszutreten brauchen, der Depp!

    Aber Lanz, das Leckbübchen, will von Flüchtlingen lieber nichts mehr hören. Als der Satz fällt, Deutschland nehme nur noch selbst auf, aber weise Flüchtlinge ab, falls sie nach Schweden oder Dänemark wollten (Auch vielsagend!), heißt es schnell:

    „Apropos Schweden! Da denk ich an Pippi Langstrumpf …“

    Unter anderem ein durchgeknallter Linker namens Hajo Schumacher. Unangenehme Figur.

    Sehr ungenehm auch ein gewisser Wolfram Eilenberger, ein irgendwie zusammengewurzelter kleiner Dicki.

    Und irgendein Schauspieler, der irgendwas in Schweden macht.

  189. Lanz muss man sehen. Ich bin wieder so dankbar, dass es pi-news gibt.Sorgen macht mir, dass diese unsägliche Lanz Stimmungsmache ein großes Publikum hat. Und die massiven Cyberattacken auf pi-news.

  190. Die Bürgerwehren wirken indes durchaus im Sinne der Wechselwirkung des Clausewitz

    Nicht nur der Puffmutter Ferkel verderben die nun entstehenden Bürgerwehren gehörig das Geschäft, weil sich die fremdländischen Sittenstrolche, die jene ins Land gelassen hat, nun nicht mehr so einfach nehmen können, was sie haben wollen. Da Eindringlinge aber eigens gekommen sind, um die deutschen Frauen und Mädchen als lebende Gummipuppen zu Befriedigung ihrer viehischen Gelüste zu mißbrauchen, tritt zwischen ihnen und den Bürgerwehren mal wieder eine der Wechselwirkungen des Carl von Clausewitz auf: „Wo aber auch dieser fehlt und anfangs keine Erbitterung war, entzündet sich das feindselige Gefühl an dem Kampfe selbst, denn eine Gewaltsamkeit, die jemand auf höhere Weisung an uns verübt, wird uns zur Vergeltung und Rache gegen ihn entflammen, früher noch, ehe wir es gegen die höhere Gewalt sein werden, die ihm gebietet, so zu handeln. Dies ist menschlich oder auch tierisch, wenn man will, aber es ist so.“ Und wohin führen die Wechselwirkungen beim alten Clausewitz den immer?

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  191. Ob Lanz sich ein schönes Leben in Grönland macht, wenn Merkel nach Paraguay geht:
    http://www.nationalgeographic.de/reportagen/markus-lanz-eine-liebe-im-eis

    ________

    Terrorgefahr wird auf Anweisung von oben verschwiegen:

    https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2016/die-lachen-uns-doch-nur-noch-aus/

    Aussage eines Polizisten: “…Solche Fälle sind an der Tagesordnung. Wir haben immer wieder Hinweise auf Straftaten im Zusammenhang mit Asylunterkünften, zum Beispiel gelagertes Diebesgut aus Einbrüchen aber auch Hinweise auf Terrorismus-Sympathisanten, aber all das soll nicht bekanntgemacht werden, um die Bevölkerung nicht zu verunsichern.“

  192. #279 Walkuere

    Das Kölner Festkomitee verteilt Flyer auf arabisch in denen wörtlich steht…

    Stimmt das, verteilt das Kölner Festkomitee wirklich arabisch getextete Flyer?
    Eine strenge Anleitung zu den deutschen Umgangsformen mit Frauen hätte ich ja noch verstanden, aber wie man schunkelt?
    Ein wesentlicher Teil der deutschen Gesellschaft ist offenbar gänzlich neben der Spur, anders kann man das nicht mehr erklären.

  193. Klebrig-Fernsehen heute am 21. Tage nach „köln“
    „nach den schrecklichen schandtaten blabla kommt JETZT die Frage (naaaa? welche wohl?)

    WIE KONNTE DAS PASSIEREN ?“

  194. Bei den ZDF+ Lügennachrichten gab es mal wieder Manipulation pur.
    Erst wurde aufgemacht mit der Frage, ob Polizeimeldungen wahrheitsgemäß über die Täternationalität berichten sollten. So weit so „gut“.
    Dann kam die Gehirnwäsche: Anhand von drei „fake“-Meldungen im Netz sollte suggeriert werden, dass vielleicht doch nicht alle Vergewaltigungsmeldungen der letzten Zeit stimmen würden…

  195. In meinen Augen ist der Herr Spreng ein abgetakelter Politikerberater, der heute nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist.Vor 10 Jahren fand ich seine Meinungen interessant kann sich aber heute nicht mit den neuen Realitäten identifizieren.

  196. #206 5to12 (21. Jan 2016 23:49)
    #203 Schüfeli (21. Jan 2016 23:46)
    DOCH! Warte auf April……

    #220 Dunkel_Deuter (21. Jan 2016 23:54)
    #203 Schüfeli (21. Jan 2016 23:46)
    Merkel ist bereits am Ende…
    Die Grenzen werden im März oder April geschlossen. Merkel geht ca. 6-8 Wochen nach den Wahlen im März.

    Solche Prognosen wurden schon letztes Jahr gemacht („Merkel wird die Neujahrsansprache nicht mehr halten“).
    Sie ist leider immer noch da, obwohl sie eigentlich schon längst verschwinden musste.
    Und der Asyl-Wahn geht weiter.

    Ich würde jetzt keine Prognosen mehr machen.
    Wir sollen tun, was nötig ist, und auf das Beste hoffen.

    Meine letzte Hoffnung sind die US-Wahlen im November.
    Wenn ein vernünftiger Republikaner US-Präsident wird, wird er Merkel wahrscheinlich entsorgen und die Asyl-Bremsung veranlassen.

  197. #226 John Farson (21. Jan 2016 23:56)
    Merkel geht.. toll.. aber das wird nur ein kleiner Sieg werden.

    Merkel ist zum Symbol des bunten Wahnsinns geworden.
    Im Prinzip ist sie schon politisch tot, aber diese verwesende Leiche lockt Millionen Invasoren und vergiftet das Land.
    Sie muss endlich begraben werden.
    Das ist die dringende Frage der elementaren politischen Hygiene.

    Jemand, der nach Merkel kommt (wahrscheinlich Schäuble) wird hoffentlich den Wahnsinn bremsen.
    Freilich wird die Masseneinwanderung weiter gehen, solange das bunte System existiert, aber nicht mit solchem katastrophalen Tempo.

    Für die Heilung braucht man eine anti-globalistische Volksrevolution, die aber (noch) nicht in Sicht ist.
    Ich glaube allerdings, dass sie im Ausland beginnt (wenn sie überhaupt stattfindet).

  198. #280 Tiefseetaucher (22. Jan 2016 00:22)

    Sorry völlig falsch, das wird ein großer Sieg werden, weil in dem Moment das verbrecherische, verlogene, gesinnungsdiktatorische „System Merkel“ wie ein Kartenhaus in sich zusammenbricht…

    Ja, das sehe ich auch so.

    Merkel ist mehr als nur eine Unperson.
    Sie hat einen Unsystem geschaffen, wo z.B. millionenfacher Rechtsbruch und offensichtlicher Wahnsinn möglich sind und auch viele andere Undinge.

  199. #199 ossi46

    Die kommunistische rote Kipping lügt frech in die Kamera, in Köln wären es 100 Männer gewesen, die die Frauen geschändet haben.

    Is mir auch gefallen, war bestimmt KEIN Versprecher sondern absichtlich falsch gesagt! Bei alleine über 830 (!?!) Anzeigen waren es sicher über 1000 Vorfälle und auch sicher mind. 3000 Rapefugees und definitiv nicht nur 1000!!!
    ___
    Danke für euere Kommentare, als der Schmierlappen vor allem die Deutsch-Marokkaner als vorbildlich integrierte Vorzeigemigranten nannte, flog bei mir der Fernseher durch die (geschlossene) Scheibe, 7. Stock, in den Hinterhof!!
    Was soll das sein *Deutsch-Marokkaner*?!? (Ausgerechnet die schlimmsten Antanz-Kriminellen, Lanz ist komplett und völlig out of this world!)

  200. #209 Micro Cube (21. Jan 2016 23:49)
    +++Bei Lanz ist ja eine tolle Truppe beisammen. Frau Winnemuth sagt: „Die Zahl, dass 60-70% der Flüchtlinge junge Männer sind, ist schon lange widerlegt.
    ——-

    Ja, es sind 80% 🙂

  201. #246 Paula (22. Jan 2016 00:07)

    Merkelfrisur in ARABIEN wird modern.

    Oh Gott. Bombenleger mit Prinz-Eisenherz-Frisur?!
    Dann laufen die demnächst auch in grünen Strumpfhosen rum a la Robin Hood.

    Passt das zur Burka?

  202. Viele, so auch ich, hoffen, dass das mit Merkel und ihrer ganzen „Politikversager-Gefolgschaft“ so rasch wie möglich ein Ende hat.

    Ich persönlich habe voriges Jahr mit einem Bekannten gewettet, dass Merkel die Neujahrsansprache nicht mehr hält.

    Ich habe verloren und sie ist leider immer noch da!!!

    Habe so ein komisches Bauchgefühl, dass da noch ein „ganz dicker Hund“, mit dem wir nicht rechnen, wie aus der Versenkung kommt!!!

    Es ist z.B. auf n-tv oder n24 öfter in Kommentaren immer von den nächsten 6 bis 8 Wochen die Rede oder vom Februar, ohne so richtig konkrete Fakten zu nennen…
    Wenn ich richtig informiert bin, ist im Februar ein EU-Treffen bezüglich Flüchtlingskrise.
    Alles noch vor den Wahlen im März!!!

    Ich hoffe nur allzu sehr, dass mich mein Bauchgefühl täuscht!!!

  203. Seit heute abend habe ich irgendwie das Gefuehl, dass Merkel abgesaegt wird. Es ist eine seltsame Stimmung zu bemerken, fuehlt sich zunaechst positive an. Ich hoffe das wird morgen auch so sein und nicht nachlaesst. Ich glaube es tut sich was!!!

    Merkel wird bald Geschichte sein!!

  204. Warum die politische Leiche Merkel immer noch an der Macht ist?
    Weil sie von Hintermännern unterstützt wird,
    die sich jetzt zu Wort melden.

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Warum-Europa-Grenzkontrollen-fuerchtet-article16820986.html

    Der Außenhandelsverband BGA rechnet mit Milliardenschäden, sollte es zu permanenten Grenzkontrollen in Europa kommen. Allein die internationalen Straßentransporte könnten sich um rund drei Milliarden Euro im Jahr verteuern. Der DIHK hält es für möglich, dass sich durch Staus, Wartezeiten, Bürokratie und Umstellungen bei der Lagerhaltung schnell Zusatzlasten für die Wirtschaft von zehn Milliarden Euro im Jahr ergeben könnte…

    Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) bezeichnet Grenzschließungen als Gift für die Konjunktur.

    Tja, der ganze Kontinent soll zugrunde gehen, aber die Gewinne dürfen nicht angetastet werden.

    Dabei reicht die Intelligenz nicht, um zu verstehen,
    dass beim Einwanderungskollaps auch die Wirtschaft kollabiert –
    es wird gar keine Gewinne geben und die Villen und Fabriken sind auch weg.

    Aber die Wirtschaftslobby denkt nur quartalsweise und nur im Rahmen eigenes Geldbeutels.
    SELBSTMÖRDER wie sie im Buche stehen.

  205. #301 Schüfeli (22. Jan 2016 00:54)

    Jemand, der nach Merkel kommt (wahrscheinlich Schäuble) wird hoffentlich den Wahnsinn bremsen.
    Freilich wird die Masseneinwanderung weiter gehen, solange das bunte System existiert, aber nicht mit solchem katastrophalen Tempo.
    ________

    Ich glaube genau das wäre falsch. Bin der „alles oder nichts“ Typ. D war schon vorher am Arsch und jetzt wo eh schon Millionen von Sozialschmarotzern (+Familienclannachzug) im Land sind, hoffe ich auf den grossen Knall, oder ein generelles Umdenken in den Köpfen der Deutschen, weg von den abstrusen Dogmen der geistesgestörten „68er Generation“.

    Es ist schon viel zu spät für ein „hoffentlich wirds weniger“.
    Umso mehr von diesen lieblichen Figuren im Land sind, umso eher geht den Leuten ein Licht auf und dann ändert sich vielleicht endlich etwas in diesem Land.
    Okay, unwahrscheinlich, aber der einzige mögliche positive Verlauf.

    Andernfalls (wahrscheinlicher) wird es ein langsames, qualvolles, grausames Sterben Deutschlands mit sich stetig ausbreitenden no go Gebieten und Bereicherungen.

  206. Dass Merkel in rein-christlichen Jagdgründen verschwinden wird, ist anzunehmen.
    Das weitaus größere Problem aber ist, dass Umfragen der AfD einen hohen Prozentsatz einräumen, aber der AfD nur zu 2% eine Regierungsfähigkeit unterstellt wird, ruft natürlich den Volketing auf den Plan. Eine bewährte urgermanische Vorgehensweise, wo jeder Bürger Gehör fand. In einer digitalisierten Welt sollte aber ein virtuelles Zusammenkommen und Abstimmen trotzdem möglich sein. Praktiziert wurde dies noch in ähnlicher Form, wo z.B. den Dänen die Möglichkeit eröffnet wurde, darüber abzustimmen, ob diese den €uro haben wollen, oder nicht. Mitlerweile werden die Normannen ob dieser Thematik Recht behalten werden. Die blöden, bald in der Versenkung verschwindenden Piraten waren ansatzweise schon auf dem richtigen Pfad, haben aber nicht weitegedacht.

    Man sollte sich selbst Gedanken machen für eine Zeit nach Merkel. Die wird spätestens 2017 schlagartig eintreten. Und dann braucht es SOFORT Lösungen. Jeder sollte deshalb aufgefordert sein, selbst Lösungen anzubieten, denn die Situation nach einer Absage an die VSA stehen wir „ganz“ alleine da. Dann brauchen wir Konzepte, deren Erarbeitung nicht nur Herrn Höcke und Frau Petri überlassen werden können. Es sind einfach zu viele Baustellen, die uns die Versager hinterlassen werden.

    (/dream)

  207. bevor Adolf hitler seinen verstand verloren hat, beginnend in den glauben, Russland besiegen zu können,

    war er ein scharfsinniger denker der punktgenau erkannt hat, was ein allparteiensystem in Deutschland anrichtet!

    als es dann Adolf hitler nicht mehr gab, wurde Deutschland wieder aufgebaut!

    diese Wiederholung der geschichte wird es nicht wieder geben!

    wenn Angela Merkel geht, bleibt Deutschland zerstört!

    denn im Gegensatz zu den armeen die Deutschland 1945 erobert haben und die im laufe der zeit gegangen sind,

    werden die armeen die Deutschland 2015 erobert haben,

    NICHT WIEDER GEHEN!!!!!

    im Gegenteil!

    sie werden sich vermehren und vermehren und vermehren………….

  208. #285 Schüfeli (22. Jan 2016 00:33)
    Was für tolle Zeit, in der wir leben dürfen!
    Jeden Tag ein riesiges K-Fest.

    Ja, ich freue mich jeden Tag darauf.
    Der einzige Trost in diesen gruseligen Zeiten:

    #310 D500 (22. Jan 2016 01:24)
    Andernfalls (wahrscheinlicher) wird es ein langsames, qualvolles, grausames Sterben Deutschlands mit sich stetig ausbreitenden no go Gebieten und Bereicherungen.

    Was haben wir morgen vor? Kein talk, aber eine heute-show?
    Die hatten heute eine Werbung, man möge morgen einschalten, wenn man nicht will, dass sie arbeitslos würden?
    Häh, geht denen die Muffe? Kriegen die Druck etwa? Nach Kabelka und Konsorten?
    http://www.heute-show.de/zdf/

  209. Katja Kipping (LINKE) muss im Geographieunterricht gefehlt oder ständig geschlafen haben. Was haben die deutschen Grenzen mit den Ertrinkenden im Mittelmeer zu tun? Das Mittelmeer liegt zwischen Südeuropa und Nordafrika, Kleinasien und Levante. Für eine Überfahrt ist es völlig unerheblich, ob die deutschen Grenzen nun offen oder geschlossen sind. Aber Frau Kipping behauptet ständig, es würden noch mehr Menschen im Mittelmeer ertrinken, wenn Deutschland seine Grenzen schliessen würde.

  210. #310 D500 (22. Jan 2016 01:24)

    Ich glaube genau das wäre falsch. Bin der „alles oder nichts“ Typ.

    Genau die richtige Einstellung!!!

    Voll ihrer Meinung, alles andere ist doch nur Weichspülerei, Verzögerungstaktik usw.!!!

  211. @ #213 4logos, #216 John…
    Ich verkürze hier einmal meine Antwort auf eure HOH-Kritik:
    Der Feind meines Feindes ist mein Freund!
    Dass Henkel die AfD verlassen hat, ist für die Partei bedauerlich, aber es ist nun mal so. Daher begrüße ich es umso mehr, dass er quasi indirekt (was man hier liest, ich habe die Sendung nicht gesehen) AfD-Positionen wohlformuliert unter’s Volk gebracht und sich offenbar sehr gut verkauft hat.

  212. #312 coastguard18 (22. Jan 2016 01:26)

    Rein vom Programm der AfD wäre eine Regierungsbeteiligung kein Problem, jedenfalls mit der CDU. Die AfD hat praktisch zu 100 Prozent die Programmatik der CDU von vor 20 Jahren oder so.
    Je stärker die AfD in den Parlamenten wird, desto besser werden CDU/CSU (falls sie in dieser Form noch bestehen) sich mit der AfD „verstehen“….
    Natürlich geht das nur, wenn außer Merkel die ganze Garde von Merkeltreuen Parteigenossen ausgewechselt wird, und das ist schon zahlenmäßig eine ganze Menge……

  213. #319 HKS (22. Jan 2016 01:47) #

    Man muß Henkel und Lucke auch im Nachhinein eigentlich dankbar sein. Erst ihr Austritt (zusammen mit einigen anderen) ermöglichte es der AfD, den heutigen national-konservativer Kurs zu verfolgen.
    Wenn sie noch in der AfD wären, gäbe es heute endlose Diskussionen wegen Höcke u. Co. und die Partei wäre zur Freude der Altparteien bei 2 Prozent.

  214. #312 deutsch2015 (22. Jan 2016 01:35)

    bevor Adolf hitler seinen verstand verloren hat, beginnend in den glauben, Russland besiegen zu können,

    war er ein scharfsinniger denker der punktgenau erkannt hat, was ein allparteiensystem in Deutschland anrichtet!

    Hitler war zu keinem Zeitpunkt „ein scharfsinniger Denker“

    Aber zum „Fall Barbarossa“ gibt es viele Historiker, die eher von einem Präventivkrieg, als von einem Eroberungsfeldzug („Lebensraum“) sprechen:


    Stefan Scheil: Präventivkrieg Barbarossa

    Der Historiker Stefan Scheil hat in seinem kaplaken-Bändchen „Präventivkrieg Barbarossa. Fragen, Fakten, Antworten“ mit allen möglichen Legenden über den deutschen Angriff auf Sowjetrußland im Sommer 1941 aufgeräumt und außerdem grundlegend definiert, was ein „Präventivkrieg“ ist.

  215. Merkel ist doch längst angezählt. Die ersten Lakaien rücken von ihr ab. Echte Freundschaft kennt sie sowieso nicht. In Europa, wo sie lange als “Anführerin” galt, ist sie inzwischen isoliert. Wenn die AfD bei den Landtagswahlen deutlich zweistellige Ergebnisse erzielt und dieses Jahr noch einmal eine Million Eindringlinge kommen, ist sie politisch erledigt.

    Wir dürfen jetzt nicht nachlassen. Schießen wir Merkels Festung sturmreif!
    MERKEL MUSS WEG!!!

  216. #316 VivaEspaña (22. Jan 2016 01:35)

    Was haben wir morgen vor? Kein talk, aber eine heute-show?

    Die hatten heute eine Werbung, man möge morgen einschalten, wenn man nicht will, dass sie arbeitslos würden?

    Wollen wir das wirklich nicht?

  217. Einigkeit und Recht und Freiheit
    Gegen ein Islamisches Land!!!!!!!!
    Danach lasst uns alle streben
    Brüderlich mit Herz und Verstand!!!!!

    Einigkeit und Recht und Freiheit
    Sind nicht Allahs Unterpfand – !!!!!
    Blüh` im Glanze unsres Glückes,!!!!!
    Glühe, schönes Heimatland!

  218. #325 Schüfeli (22. Jan 2016 01:54)
    Wollen wir das wirklich nicht?

    Mir egal, gugge diese Sendung nie.

    Aber wenn Mäd Mama arbeitslos würde, das wäre mir nicht egal.
    🙂

  219. Dass Merkel morgen die geschichtliche „Oma“ Deutschland ist, sollte jedem klar sein. Deshalb nutzt es keinem mehr, den aktuellen Status weiter zu kommentieren.
    Gefragt sind Ideen für die Zukunft – für die post-merkelsche Zeit.

    soon Ms. Merkel will be history!

  220. #311 D500 (22. Jan 2016 01:24)

    Bin der „alles oder nichts“ Typ. D war schon vorher am Arsch und jetzt wo eh schon Millionen von Sozialschmarotzern (+Familienclannachzug) im Land sind, hoffe ich auf den grossen Knall, oder ein generelles Umdenken in den Köpfen der Deutschen, weg von den abstrusen Dogmen der geistesgestörten „68er Generation“.

    Ich bin kein Freund der Zusammenbrüche, Aufstände, Revolutionen usw.
    Ich habe mich mit der Geschichte ein bisschen beschäftigt und mir ist die Lust darauf vergangen.
    Oft fließt viel Blut dabei, aber die Ergebnisse sind nicht wie erwartet (siehe z.B. französische / russische Revolution).
    Mir sind Evolution / Reformen viel lieber.
    Oder notfalls die „Revolution von oben“.
    Höchstens rumänische Variante https://de.wikipedia.org/wiki/Rum%C3%A4nische_Revolution_1989

    Das Problem im heutigen West-Europa ist auch, dass sich West-Europa im ethnisch fortgeschrittenen Alter befindet (wie seinerzeit das west-römische Reich) und deshalb ziemlich dekadent / degeneriert ist.
    Es kann deshalb passieren, dass wir statt konstruktiver Revolution ein blutiges Chaos und den endgültigen Niedergang bekommen.
    Mehr dazu siehe
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/

    Deshalb ist mir jede friedliche Notlösung lieber als ein bewaffneter Kampf, der in BRD leicht in einen multiethnischen Bürgerkrieg nach dem jugoslawischen Muster ausarten kann.

    Leider leider sind die „Eliten“, die für Evolution / Reformen / (Not)lösungen zuständig sind, degeneriert bis zum offensichtlichen Wahnsinn.
    Es bleibt nur zu hoffen, dass sie zumindest den Rest des Selbsterhaltungstriebs noch haben.

    PS „Ein generelles Umdenken“ findet gerade statt.

  221. #327 VivaEspaña (22. Jan 2016 02:08)

    Aber wenn Mäd Mama arbeitslos würde, das wäre mir nicht egal.

    Sie soll nicht arbeitslos werden – sie kann z.B. Anakondas in Paraguay futtern.

  222. #318 Eugen vom Michelsberg (22. Jan 2016 01:39)

    #310 D500 (22. Jan 2016 01:24)

    Ich glaube genau das wäre falsch. Bin der „alles oder nichts“ Typ.

    Genau die richtige Einstellung!!!

    Voll ihrer Meinung, alles andere ist doch nur Weichspülerei, Verzögerungstaktik usw.!!!
    _____________

    NOCH bin ich jung genug um zu kämpfen und ich glaube der Hass auf die Personen (Schreibtischtäter wie Politiker und ihr arabisches Fußvolk) die diesen Zerfall und die, jetzt schon, UNZÄHLIGEN Opfer zu verantworten haben, würde mich zu keinem angenehmen Gegner machen.

  223. Merkel ist die Hauptverursacherin der Krise. Dies kann man aus diesem Artikel schließen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151162114/Merkel-ist-eine-Visionaerin-der-offenen-Grenzen.html#disqus_thread

    Merkel muss sofort weg. Sonst sind wir erledigt, weil sie nicht aufhören werden, die Flüchtlinge umzusiedeln. Das ist beschlossene Sache.
    Sollte es gelingen Merkel zu entfernen, wird der Spuk auch nachlassen (bei gleichzeitiger Schwächung der Neocons in den USA).

  224. Auch grössenwahnsinnige wie Merkel Und Co. ab!

    „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft!“

  225. Hier kommen neue Fachkräfte:

    Flüchtlinge in Griechenland
    Weiter nur mit dem Ziel Deutschland

    Zwei Tage mussten Flüchtlinge an der geschlossenen mazedonischen Grenze warten. Jetzt werden sie weitergeschickt, mit improvisierten Papieren.
    (…)
    Viele junge Männer, aber auch zahlreiche Frauen und Kinder stehen in der Reihe, die sich bis weit in das Camp erstreckt. Der Container wird als provisorisches Polizeibüro genutzt. Die Polizisten können zu ihren neuen Anordnungen keine weiteren Auskünfte geben – sie wirken selber überfordert.

    Abdul und seine vier Familienmitglieder werden weiter gewunken. Sie laufen den Feldweg bis zum Grenzübergang. „Wir haben selbst auf das Papier geschrieben, dass unser Ziel Deutschland ist“, sagt der 19-Jährige, der mit einem Rucksack auf dem Rücken und einem Schlafsack in der Hand unterwegs ist. Die Polizei habe dann einfach ihren Stempel drauf gesetzt.
    Teure Überfahrt

    Er und seine Familie kommen aus Afghanistan. Wie so viele andere sind sie über die Türkei nach Griechenland gekommen. „Mit dem Boot sind wir sechs Stunden übers Meer gefahren“, erzählt der junge Mann. „Wir hatten solche Angst“. Die Überfahrt habe pro Person 3.000 Euro gekostet. Die Preise der Schlepper sind gestiegen. Noch im Sommer kostete die Überfahrt 1.200 Euro pro Person, wie Flüchtlinge aus Kos, Leros und Lesbos im August berichteten. (…)

    http://www.taz.de/Fluechtlinge-in-Griechenland/!5271184/

  226. Illner hatte eine falsche Zahl genannt. Sie sagte nämlich „34.000 Einwanderer bis zum 20.Januar“.

    Stefan Aust las aber bei Anne Will am 17.Januar die aktuellen Zahlen vor. Das waren „53.049 Zuwanderer bis zum 14.Januar“. Das sind 3789 pro Tag.
    Bei Anne Will redete Kanzleramtsminister auch von nur „300.000 bis 400.000 Fällen“.

    Das Problem: Die kleineren Zahlen sind die Asylanträge, die größeren Zahlen sind die tatsächlich gezählten Grenzübertritte.

    Wenn jemand ein Kriegsflüchtling ist, dann muss der gar kein Asyl beantragen, sondern er kann sich auf die Genfer Konvention berufen. Er ist dann im Land und wird wie ein Asylant versorgt, taucht aber nicht in der Asylstatistik auf, da das Asylgesetz solche Kriegsflüchtlinge ausdrücklich ausschließt.

  227. #329 Schüfeli (22. Jan 2016 02:12)

    Ich bin kein Freund der Zusammenbrüche, Aufstände, Revolutionen usw.
    ________

    Um Himmels Willen, welcher normale Mensch ist das?

    Ich verabscheue Gewalt. Deswegen hasse ich ja die derzeitige Entwicklung.

    Unsere durchgeknallten Politclowns schaufeln uns grade alle Probleme dieser Welt, aus dem Schlachthaus naher Osten und Afrika, in unser schönes Land.

    Es ist schon zu spät für eine saubere Lösung.
    Manchmal ist Gewalt der einzige Weg (WW2) und man kann sich sowieso nicht davor verstecken.
    Es wird (ist es ja schon) auf jeden Fall blutig, aber NICHTS ist schlimmer als ein langsames Sterben.

    Die Laus ist im Pelz und wird nicht freiwillig gehen.

  228. #301 Schüfeli (22. Jan 2016 00:54)
    „Merkel ist zum Symbol des bunten Wahnsinns geworden. […] Ich glaube allerdings, dass sie [Revolution] im Ausland beginnt (wenn sie überhaupt stattfindet).“
    —————————————————-
    Sie wird! In der Tat ist der Sturz von „M“ nicht der Befreiungsschlag, jedoch der jetzt notwendige Schritt, ein Symbol. Egal ob danach ein adäquater Spieler kommt, es wäre ein Dokument des Versagens und der Angreifbarkeit. So funktioniert es. Es wäre ein Riss im System. Davon brauchen wir dann mehr. Nicht ein Hammerschlag ist jetzt möglich, sondern viele kleine Risse. Das macht auf die Dauer den ganzen Laden morsch und brüchig. „M“ als Symbol, hier hat Schüfeli vollkommen Recht! Honecker war 89 ein solches Symbol. Ich las, er selbst hatte bei seiner Absetzung im Politbüro erwähnt: „Glaubt nicht, das ihr mit meiner Absetzung nun die Probleme gelöst habt.“ und tatsächlich, das weiter so im System (Krenz) war wie ein Beschleuniger, der dem SED-Regime den Rest gab. Ich denke an die einfältig umnachteten System-Vertraulinge. „M“ aus dem Amt = hier stimmt was nicht! Da bliebe was hängen. Noch mehr Leuten würde ein Licht aufgehen. Und ja, ich bin absolut überzeugt, dass der entscheidende Impuls nicht aus Deutschland, sondern aus Ost- und Südosteuropa kommen wird. Für Deutschland wird entscheidend sein, ob es sich dann in diesen Prozess einklinkt.

    #310 D500 (22. Jan 2016 01:24)
    „Ich glaube genau das wäre falsch. Bin der „alles oder nichts“ Typ.“
    —————————————————-
    Gut. Der Wille zum „alles oder nichts“ steht jedoch nicht im Widerspruch zur „Schritt für Schritt“ Strategie. Europa funktioniert seit jeher nach dem Bogenprinzip. Erst wenn der überspannt wird, legt Europa los. Und dann ist dieser Kulturkreis zu Dingen fähig…da bekomme selbst ich einen kalten Schauer.

    #313 VivaEspaña u.a., ich habe durchaus Hoffnung! Die Schwxxne werden mit ihrem Wahnsinn nicht durchkommen.

  229. @VivaEspaña
    Lustig ist das Kölner Leben.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/flucht-von-sexualstraftaeter-breidenbach-war-ohne-fesseln-in-koeln-aid-1.5707550

    Flucht in Köln
    So konnte Sex-Täter Peter Breidenbach aus dem Brauhaus fliehen.

    Köln. Wegen mehrerer Vergewaltigungen saß Peter Breidenbach in Sicherungsverwahrung – am Mittwoch gelang ihm bei einem Freigang in Köln im Brauhaus Früh die Flucht. Ein hochgefährlicher Zwischenfall, der sich zum Justizskandal auswachsen könnte.

  230. Aufgrund der vorbildlich-informativen Pressearbeit in Funk und Fernsehen aber auch
    bei den Hochqualitätsmedien, kommen immer mehr Soziale Konstrukte zu der Überzeugung,
    dass doch nicht alles schlecht war … zu Silvester . Und es im linken Licht betrachtet – sogar recht thrillig war, jedenfalls alles ausser langweilig. ARD und ZDF und weitere Pressevertreter hören immer öfters, dass viele, die jetzt dabei gewesen waren, sich schon auf den nächsten Silvester-Event freuen. Wobei einige Damen, denen die Warterei bis dahin zu lange dauert, schon mal ankündigten, im Sommer in die Badeanstalt zu gehen.

  231. #337 D500 (22. Jan 2016 02:45)

    Es ist schon zu spät für eine saubere Lösung…

    Die Laus ist im Pelz und wird nicht freiwillig gehen.

    Ja, das befürchte ich.

  232. #339 wolaufensie (22. Jan 2016 02:50)

    ********* Sorry, als leidenschaftlicher Fan von mid century modern Architektur, lässt mich diese herabwürdigung (Rapefugeehof) des 1957/58 erbauten Bahnhofsgebäudes erschaudern. 😉
    Ich glaube nur ne Zeitmaschine kann mich noch erlösen….

  233. #338 Schüfeli (22. Jan 2016 02:50)
    @VivaEspaña
    Lustig ist das Kölner Leben.

    Wieso ist das an mich Altbiertrinker adressiert?

    Guggstduaberhier:
    http://www.pi-news.net/2016/01/koeln-gewalttaeter-entflieht-brauhausbesuch/
    #79 VivaEspaña (21. Jan 2016 18:55)

    PS
    Die Kölner sind mindestens so bekloppt wie Mäd Mama. Einerseits erklären sie den Ficklingen das Schunkeln (s.o. Walküre), andererseits verlangen sie eine Armlänge Abstand.
    Wenn das keine Schizophrenie ist…

  234. #330 Schüfeli (22. Jan 2016 02:16)
    #327 VivaEspaña (22. Jan 2016 02:08)

    Aber wenn Mäd Mama arbeitslos würde, das wäre mir nicht egal.

    Sie soll nicht arbeitslos werden – sie kann z.B. Anakondas in Paraguay futtern.
    —————————————————-
    Das ist gemein! Die armen Ana-KO-ndas. Wenn „M“ käme, würden die unverzüglich einen Klub gründen:

    http://www.figuren-spielland.de/images/gross/670088688.jpg

  235. Frau Winnemuth sagte: „Die Zahl, dass 60-70% der Flüchtlinge junge Männer sind, ist schon lange widerlegt.“

    Da gibt es ein Missverständnis.
    Die einen beziehen den Anteil auf die Gesamtanzahl unabhängig vom Alter, die anderen beziehen den Anteil auf eben diese Alterskohorte 18-35.

    Aktuelle Zahlen zu Asyl für das Jahr 2015:
    http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/statistik-anlage-teil-4-aktuelle-zahlen-zu-asyl.pdf?__blob=publicationFile

    Seite 7:

    Asylerstanträge gesamt: 441899
    Anzahl Männer insgesamt (unabhängig vom Alter): 305584 (69,2 Prozent)

    Männer, 18 bis unter 25: 88121
    Männer, 25 bis unter 30: 50828
    Männer, 30 bis unter 35: 32923
    Summe: 171872

    Anteil der Männer in der Altersgruppe 18-35 in Bezug auf die Gesamtanzahl (männlich und weiblich, alle Alterstufen): 38,89 Prozent
    Bis hierhin hätte dann also Frau Winnemuth tatsächlich durchaus recht.

    Dennoch rechnet man mal weiter:

    Frauen, 18 bis unter 25: 21551
    Frauen, 25 bis unter 30: 16430
    Frauen, 30 bis unter 35: 10023
    Summe: 48004

    Anteil der Frauen in der Altersgruppe 18-35 in Bezug auf die Gesamtanzahl (männlich und weiblich, alle Alterstufen): 10,86 Prozent

    Summe beide Geschlechter in der Altersgruppe 18-35: 219876

    Anteil der Männer innerhalb dieser Altersgruppe: 78,12 Prozent.
    AHA!

    Also innerhalb dieser relevanten (Sexualtrieb!) Alterskohorte beträgt der Anteil junger Männer 78,12 Prozent.

  236. Ohlstedt 10-Jährige auf Schulhof missbraucht – Flüchtling gesteht

    Die Polizei ermittelt gegen einen 23-jährigen Flüchtling. Er soll eine Zehnjährige in Ohlstedt sexuell missbraucht haben.

    Der Mann sprach das Mädchen am Donnerstag gegen 15 Uhr auf einem Schulhof an der Sthamerstraße an. Er konnte das Vertrauen des Mädchens gewinnen und beide tauschten Telefonnummern aus. Dann fragte der Mann, wann er das Mädchen wiedersehen könne. Sie erklärte, dass sie am Freitag um 14 Uhr Schulschluss habe.

    Da nahm der 23-Jährige plötzlich die Hand des Mädchens, fasste sie an der Hüfte und küsste sie auf den Mund.

    Die Zehnjährige ging schnell weg und erzählte ihrer Mutter, was passiert war. Die verständigte die Polizei. Der Mann hatte dem Mädchen erzählt, dass er in einer Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung wohne.

    Die Beamten fingen den 23-Jährigen am Freitagnachmittag nach Schulschluss auf dem Schulgelände ab, brachten ihn aufs Präsidium. Er räumte die Tat ein.

    Es handelt sich um einen Flüchtling aus Somalia, der in einer Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht ist, wie er dem Mädchen erzählte.

    Weil es sich um ein Vergehen und nicht um ein Verbrechen handelt und keine Fluchtgefahr besteht, wurde der Mann wieder freigelassen, nachdem er erkennungsdienstlich behandelt worden war.

    (Hervorhebung von mir.)

    http://www.mopo.de/hamburg/polizei/ohlstedt-10-jaehrige-auf-schulhof-missbraucht—fluechtling-gesteht-23406230

  237. Wer hätte das gedacht:

    http://02elf.net/headlines/politics-headlines/wagenknecht-merkels-fluechtlingspolitik-fuehrt-zu-voelligem-staatsversagen-962799

    Wagenknecht: Merkels Flüchtlingspolitik führt zu „völligem Staatsversagen“

    Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel hat, nach Ansicht der Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, in Deutschland zu einem „völligen Staatsversagen“ geführt, „auf sozialem Gebiet ebenso wie auf dem der inneren Sicherheit“. Das sei „wirklich unverantwortlich“. Gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, RND, sagte Frau Wagenknecht zugleich, Deutschland „würde zerreißen“, sollte es erneut eine Million neuer Flüchtlinge geben. „Natürlich gibt es Kapazitätsgrenzen, wer das leugnet, ist doch weltfremd.“ Wo die Obergrenzen zur Aufnahme von Flüchtlingen lägen, hinge aber auch von der Politik ab…

    Zur Äußerung von Sarah Wagenknecht über das Gastrecht von Asylbewerbern erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD, Alexander Gauland:

    „Es ist erfreulich zu sehen, zu wie viel Realpolitik die Linken manchmal fähig sein können. Ich begrüße die Positionierung der Linken, wenn sie durch Sarah Wagenknecht zur Einsicht gelangen, dass man das Gastrecht in Deutschland durch Missbrauch verwirken kann. Frau Wagenknecht hat die Situation sehr schön auf den Punkt gebracht: Wer freiwillig zu uns kommt, hat sich wie ein Gast zu benehmen. Möchte oder kann er das nicht, in dem er gewalttätig und respektlos seinen Gastgebern gegenübertritt, dann muss er sofort Deutschland verlassen.

  238. Ein Aufruf auf Facebook:

    Susanne Kratz added 4 new photos.
    January 18 at 8:02pm ·

    „Dringend zeugen gesucht!!!
    In der Nacht vom 15.01 auf den 16.01.2016 wurde unser Sohn brutal zusammen geschlagen. Er befand sich an den Kölner ringen er wurde bewusstlos vor einer Haustür gefunden und kann sich an nichts erinnern. Sein letzter Aufenthaltsort den wir kennen ist in Köln das flamingo royal. Der oder diejenige die den rettungswagen gerufen haben kann sich gerne bei uns melden danke dafür. Zur Zeit liegt er mit einer schweren Augenverletzung im Kölner Krankenhaus. Für jeden Hinweis sind wir sehr dankbar. Wer was gesehen hat oder etwas weiß kann mir bitte eine pn schreiben. Kann gerne geteilt werden danke für eure hilfe.“

    https://www.facebook.com/susanne.kratz.5

    Siehe auch:

    ZUSAMMENGESCHLAGEN UND AUSGERAUBT

    Nach Discobesuch bangt Kevin um sein Auge

    Mehr:

    http://www.bild.de/regional/koeln/raubueberfall/nach-discobesuch-bangt-kevin-um-sein-auge-44233658.bild.html

  239. Erneut wirft Seehofer Merkel vor, sie wolle „ein anderes Land“.

    Seehofer war erkennbar bemüht, deutlich zu sprechen, ohne rhetorisch zu eskalieren. Er zeichnete ein Szenario, in dem über den Weg des Familiennachzugs am Ende drei Millionen Flüchtlinge in Deutschland lebten. Und sagte dazu: „Das ist ein anderes Land. Und die Bevölkerung will nicht, dass Deutschland oder Bayern ein anderes Land wird. Und das ist jetzt zurückhaltend formuliert.“ Bereits im September hatte Seehofer Merkel Berichten zufolge vorgeworfen, sie habe sich „für eine Vision eines anderen Deutschland entschieden“.

    http://www.n-tv.de/politik/Mit-Merkel-ist-es-ein-muehsames-Feld-article16822286.html

    Den Grundstein hat sie gelegt.
    Mission completed.
    Unumkehrbar.
    Deswegen kann sie jetzt auch weg.

  240. Was passiert demnächst?
    Eine email an den ehemaligen Buchverkäufer.

    Sehr geehrter Herr Schulz,
    unserer unmaßgeblichen Einschätzung hat die Erfindung „EU in Brüssel“ keine Zukunft mehr.

    Warum?
    1. Kein Bürger der inkludierten Europäischen Staaten wurde befragt, ob dieser
    der Einrichtung Namens „Europäisches Parlament“ zustimmt.
    2. Nach etlichen Jahren zeigt sich auf, dass Ihr Handeln lediglich dazu dient,
    den Konsumenten zu benachteiligen, indem Ihr Haus versucht, den Geldsäcken
    einen Vorteil zu verschaffen.
    3. Auch ist erkennbar, dass ihr Haus eine Heimstatt für unliebsame Politiker aus
    den diversen Staatsparlamenten dient, die in selbigen nicht mehr erwünscht sind.
    4. Sie verbrennen horende Summen an Geldern, die besser bei den Bedürftigen
    aufgehoben wären.

    Unsere lokalen Forderungen wären, Sie und Ihre unnütze Mischpoke würde sich wieder
    auf Tätigkeiten konzentrieren, die der Erhöhung des Brutto-Sozialbroduktes dienen würde.
    Sie, Herr Martin Schulz, könnten z.B. wieder ein Buchhandlung eröffnen. Zwischen den
    Verkäufen diverser Belletristika könnten Sie sich dann auch wieder das eine oder andere Schnäpschen gönnen.
    Der Protzbau in Brüssel könnte etlichen Wirtschaftsflüchtlingen als temporäre Bleibe dienen, die, sobald der Krieg in Syrien vorbei ist, wieder abgeschoben werden können. Sie kennen das Asylrecht?

    Ihr aberwitziges Konstrukt ist allein auf einer Lüge aufgebaut. Diese Lüge basiert ausschließlich darauf, dass die Ihnen untergeordneten Staatsparlamente der arbeitenden Bevölkerung gebetsmühlenartig vorgaukelt, dieses könne dem „Arbeiter“ keine weiteren finanziellen Zugeständnisse mehr machen. Es ist allerdings mitlerweile bekannt, welche Summen an einzelne Mitglieder Ihres Hauses ausgezahlt werden. Nicht erwähnt sind weitere Vorteile derer, z.B. beim Tanken (Spritpreis).

    Dass Sie sich nicht schämen, sich so skrupellos an Volkseigentümern zu vergreifen?
    Im Februar kommt die Kanzlerin des sog. „Deutschen Staates“ zu Ihnen. Diese wird Sie
    wahrscheinlich dazu auffordern, die souveränen Staaten zu nötigen, ihren Verpflichtungen nachzukommen und ebenfalls das zugedachte Kontingent an Wirtschaftsflüchtlingen
    aufzunehmen. Die in diesem Zusammenhang durch Frau Merkel angesprochenen Staaten werden vermutlich diesem Gesuch widersprechen, weil es sich um unkalkulierbare ud kriminelle
    Gotteskrieger handelt, deren wahre Absichten nicht vorhersehbar sind.
    Es kommt also im Februar eine alte Frau mit abgekauten Fingernägeln zu Ihnen, die ein
    gewisses, ihr unbekanntes Heer in ganz Europa unterbringen möchte, deren Intentionen
    sie nicht versteht, weil sie dieses(das Heer) nur aus einem rückwärtigen Fenster eines Alu-A8 nicht beurteiln kann. Auch hat sich diese Dame nie mit den Gepflogenheiten dieser
    Spezies beschäftigt, geschweige denn, mit deren ReligionIdeologie.
    rotten meat convincing alcoholic

  241. #351 VivaEspaña (22. Jan 2016 03:31)

    Erneut wirft Seehofer Merkel vor, sie wolle „ein anderes Land“.

    Und sagte dazu: „Das ist ein anderes Land. Und die Bevölkerung will nicht, dass Deutschland oder Bayern ein anderes Land wird. Und das ist jetzt zurückhaltend formuliert.“ Bereits im September hatte Seehofer Merkel Berichten zufolge vorgeworfen, sie habe sich „für eine Vision eines anderen Deutschland entschieden“.

    Aus dem Diplomatischen übersetzt, heißt es HOCHVERRAT.
    Mehrere Juristen haben Merkel schon Rechts- / Verfassungsbruch attestiert (= Verbrecherin / Verfassungsfeindin).

    Wenn Merkel noch den Rest des Selbsterhaltungstriebes hat, muss sie jetzt gehen.
    Denn rumänische Variante rückt immer näher
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rum%C3%A4nische_Revolution_1989

    WER ZU SPÄT GEHT, DEN BESTRAFT DAS LEBEN.

  242. #237 Hessenossi (22. Jan 2016 00:03)

    Warum wurde das hier noch nicht thematisiert

    https://deutsch.rt.com/europa/36420-moldawien-tausende-sturmen-parlament-gegen/

    Da ist richtig Zunder drin, in Deutschland nicht möglich. Keine Einigkeit vorhanden.

    Sag ich doch:

    Von Moldawien lernen heisst siegen lernen!

    Einmal in der Woche zu 100.000 in der Hauptstadt zusammenkommen (am besten auf dem Stefan Cel Mare Boulevard, aber zur Not auch vor dem Reichstag), wirkt Wunder.

  243. #349 Schüfeli (22. Jan 2016 03:26)

    Das ist natürlich Wasser auf die Mühlen derjenigen Parteimitglieder, die Oskar und Sahra aus der Partei „Die Linke“ ausschliessen wollen.

  244. Also wenn ich das Bild da oben von der „Blutraute“ sehe dann denke ich:

    „wie die Schaschlik Billa“.

    Als Imbissverkäuferin im Imbissanhänger an irgendeiner Fernstraße wäre sie mir sogar sympathisch:

    „Mahlzeit Angie, einmal Schaschlik mit Pommes und Mayo!“….

    ….man was wäre Deutschland da erspart geblieben.

  245. Der von Illner befragte Syrer hat sich auch widersprochen. Erst meint er, in Syrien könne man nicht leben, dann sagt er, Syrer würden wegen zu kleiner Zimmer wieder züruck in die Heimat wollen. Also kann man doch da leben, und es geht nur um die Zimmergröße? Ist da also kein Krieg, sind das also keine Flüchtlinge? Dieses Wort „Flüchtling“ trifft für 99% nicht zu, das ist ein Lügenwort. Ich hab noch nie gehört, dass Leute aus Ostpreußen 45 gesagt hätten, ihnen gefalle das Zimmer nicht, sie gehen zurück zu den Russen.

  246. 279 Walkuere
    Auf Facebook wurde deutschen Frauen empfohlen,
    sich einen grünen Button mit dem Wort „Haram“ an zu stecken.
    Auch wenn sie sich bedroht fühlen sollen sie den Angreifern „Haram“ entgegen rufen.
    Ich möchte mal wissen wer sich so einen Schwachsinn einfallen lässt,
    sollen wir uns jetzt selbst zum Abschuss frei geben.
    Es ist ungeheuerlich mit welcher Ahnungslosigkeit den Frauen und Mädchen durch solche Lächerlichkeiten Sicherheit vorgegaukelt wird.
    Ich ägere mich das ich kein Screenshoot gemacht habe, der Button war sogar zum ausdrucken in dieser Empfehlung.

  247. 99% Illegale, die hier nicht sein dürften, weil sie aus sicheren Drittstaaten der EU anreisen. 99% mißachtetes Recht durch die Regierung des Landes, die freiheitlich friedlich den Grundrechten nach ihre Meinung sagen und dafür erneut Recht verletzend beschimpft, diffamiert und verfolgt werden!

    In der DDR und aktuellen Diktaturen hießen und heißen die Pegida und AfD Sympatisanten und Akteure „DISSIDENTEN“!

    NIEMAND außer den wenigen linksrotgrünen sozialromatisierten Ideologen ist ernsthaft für die aktuelle Politik eines neuen DDR Experimentes – die Bevölkerung die das alles erarbeiten muß nicht, die europäischen Partner nicht und die internationale Weltgemeinschaft auch nicht.

    Das Merkelsche Bummi Heft Experiment jeder auf der Welt darf sich aussuchen, wo er lebt und wer für ihn bezahlen soll scheitert wie das europäische Experiment an den Realitäten, das insbesondere Merkel für einen korrupten Lobbyistentreuen AGGRO-Kapitalismus steht, in dem nur die 90% ohnehin armen Lohnsklaven das Experiment sozialisieren sollen, während die 10% unfassbar Überreichen Selbstbediener zu denen Merkel selbst auch gehört, keinerlei Verzicht, Einschnitte oder Kosten zu befürchten haben.

    Merkel wäre erst glaubwürdig, wenn sie jeden Euro ihres eigenen Vermögens ab 100000 Euro abgäbe und sich mit einem Einkommen von 1500 Euro zufrieden gibt. Dies müßte sofort für alle Sozialschmarotzer im Bundestag, in den Vorständen und Managerriegen der Banken, Versicherungen und sonstigen Unternehmen gelten! Wenn sie dann noch regiert, hatte sie Recht! Aber wer das gläubt lebt in einer noch größeren Traumwelt, als das Politbüromitglied Merkel.

    Interessant ist ja auch immer, wenn es um die Einkommen und Bedürfnisse der wenigen überreichen Mächtigen im Bundestag und im Lande geht, können Verfassungsänderungen innerhalb von 2 Wochen durch die Instanzen geprügelt werden, aber wenn man weiter an Flüchtlingen verdienen möchte, redet sich die Kaste immer auf angeblich einzuhaltendes unveränderbares Recht heraus – die Bevölkerung deren Arbeitnehmertag im Jahr in den Jahrzehnten immer weiter Richtung Dezember rückte und rückt hat all diese Faxen bis über die Ohren dicke, Frau Diktatorin!

    Warum haben Sie nicht vor den Wahlen gesagt, das sie Deutschland in ein Soziallabor verwandeln werden, in dem einmalig und erstmalig in der Geschichte der Menschheit Nationalitätsrechte außer Kraft gestzte werden und jedermann auf der Welt die sozialen Errungenschaften die bis dato nur der eigenen Bevölkerung zustanden, nun für jeden Menschen auf der Welt gelten?

    Dann hätten selbst die Linken SED Fuzzis sie für vollkommen bekloppt erklärt und Angst vor einer zweiten DDR gehabt!

    Merkel ausweisen!SOFORT!Deutsche Staatsbürgerschaft aberkennen – aber ist ja sowieso egal – Staatsbürgerschaften gibt es in Deutschland erklärtermaßen ja nicht mehr! Was soll der ganze Unsinn mit Ausweis und Geburtsurkunden – wofür den, wenn jeder somalische Rebellenfürst einfach nur in deutsche Ämter gehen braucht und sagen darf: da bin, gebt mir mein Auto, mein Geld und mein Haus, sonst seid Ihr Deutschen böse Naziverbrecher!

  248. Grundsätzlich gibt es gute Nachrichten. Ich brauchte gerade einige Momente um sie zu begreifen. In goole-Nwes Seitenleiste steht „Ist Europa noch zu retten?“.
    Wie gesagt ich benötigte mehrere Anläufe (im Sekundenbereich) um zu realisieren. Denn die meinen ja nicht Europa, die meinen: „Ist die EUdSSR noch zu retten“.Sonst würde es ja nicht unter Google-News auftauchen.

  249. MERKEL MUSS WEG UND MIT IHR DIE KOMPLETTE REGIERUNG. VOLKSVERRÄTER GEHÖREN BESTRAFT.

    WER EIN GANZES LAND, SEINE BÜRGER UND KULTUR VERRÄT UND VERKAUFT GEHÖRT IN DEN KNAST WIE JEDER SCHWERVERBRECHER.

    ALLE INVASOREN MÜSSEN ZURÜCK – SOFORT.
    UNSERE HILFE NUR DEN KRIEGSFLÜCHTLINGEN.

  250. die Alte denkt wirklich sie sei Deutschland ??!!

    Hey IM — WIR SIND DAS VOLK , DU BIST NICHTS !!!!

    die muss in die Anstalt – SCHNELL !!!

    Kritik aus der CSU“Wie soll ich an den Seegrenzen Zäune errichten?“ Merkel kontert Aigner genervt

  251. Unser Ultimatum läuft im März ab. Da wird in 3 Bundesländern ordentlich ausgemistet.
    AfD überall zweistellig, in Sachsen-Anhalt gar über 20% möglich.
    Merkel kann einpacken, und ihre Kipping gleich mitnehmen. Da sieht man mal wieder, wie nahe sich CDU und LINKE stehen, wenn es gegen den eigenen Bürger geht. Man redet zwar anders, aber in Wirklichkeit macht man ein-und dieselbe Politik. Die eine schreit eben alternativlos, die andere nach Millionärssteuer. Pfui.

  252. BW: SPD 15 % , Grüne 28 %,

    wie debil sind denn die Wähler in BW ?

    Fast jeder 2. Bürger in BW ist nicht mehr zurechnungsfähig und wählt die eigene Abschaffung, unglaublich diese Dummheit !

  253. Die Mittäter an den Untergang Deutschlands der Zeugen Seehofers,spielen das Schmierentheater „Ultimatium“ und wollen so,und nur,den „rechten“ Rand abscheffeln.

  254. Es ist einfach nicht mehr auszuhalten, dieses saublöde Gelaber über „Flüchtlinge“!
    Die Großzahl derer die kommen sind bekanntlich aus Nordafrika, Westafrika, Zentrafafrika, Afghanistan und aus Pakistan, warum wird dies immer nur ignoriert? Zudem gibt es inzwischen auch in Syrien und dem Irak wieder Gegenden, die befriedet sind, auch diese Tatsache wird einfach bewusst übersehen.
    Wenn man keine Leichen aus dem Mittelmeer fischen möchte, dann sollte man endlich dem Beispiel von Australien folgen und alle die diese Strecke nehmen einfach nicht weiter lassen, sondern in irgend einem Staat ein Gelände mieten und alle dort unterbringen. Der Zustrom über diese Route wäre dann ganz schnell trocken gelegt. Die ganzen illegal eingereisten, unregistrierten Personen die man dann aufgreift sollten auch in diese Lager verbracht werden und nicht hier raubend durch Europa ziehen.

  255. #110 LEUKOZYT (21. Jan 2016 22:56)

    preisfrage: „wie kann man alle fluechtlinge
    aus sicheren drittlaendern zurueckweisen ?“

    indem man sie zurueckweisst.
    einmal. deutlich. mit stempel im pass
    „no trespassing. violators will be shot.“

    Yeah, that’s it!

  256. Bis 373 gelesen und langsam dämmert es mir, was sollen diese ewigen Diskussionen mit politischen Gegnern eigentlich darstellen wenn jeder seine unverrückbare Meinung loswerden will ohne etwas zu erreichen nur Einschaltquoten?

    Diese journalistische Art und Weise zu kämpfen für ein politisch persönliches Ziel ist nur der augenscheinliche Ausdruck einer Feigheit mit der Waffe in der Hand selbst sein Ziel als Kämpfer für eine Partei erreichen zu wollen!

    Diese ganzen TV Weicheier gehören hoffentlich bald der Vergangenheit an wenn die Zuschauer es vorziehen solche volksverräterischen Leute im Namen des Volkes gleich an die Wand stellen zu wollen!

    Solche Dummschwatz TV Shows sind nur staatlich angeordnete Verzögerungsmaßnahmen aus Angst gegen den Beginn eines Bürgerkrieges mit dem Ziel einer neuen vom Volk gewünschten nationalen deutschen Identität und das wird höchste Zeit !

  257. #137 Schüfeli (21. Jan 2016 23:12)
    …Polenz ist entweder blöd oder stellt sich blöd….

    Das ist nicht gestellt.
    Der muß noch jede Menge Geschwister haben. Einer allein kann nicht so blöde sein!

  258. #304 Smile

    Bei alleine über 830 (!?!) Anzeigen waren es sicher über 1000 Vorfälle und auch sicher mind. 3000 Rapefugees und definitiv nicht nur 1000!!!
    ……………
    Der GdP-Chef NRW Plickert, der in seiner ersten Aussage noch das Verschweigen wegen der „Rechten“ begründete, erklärte in der PHOENIX-Runde am 20.1.16, dass es sich mindestens um 1.500, aber eher um 2.000 Männer gehandelt hat.

    Und das Massenverbrechen wird immer noch perfide als Grabscherei und Antanzen heruntergespielt.

  259. #33 Erich_H (21. Jan 2016 22:21)

    Saudische Auslegung der Religion des Friendens:

    http://www.theguardian.com/world/2016/jan/21/chess-forbidden-in-islam-rules-saudi-arabia-grand-mufti

    Schachspielen ist gegen Islam )))))
    ____________________________

    Ich warte auf eine „offizielle“ Fatwa, die Moslems das arbeiten gehen verbietet.

    Wie man aber sieht, haben auch die Imame und Mullahs eine ausgesprochene Vorliebe für Verbote fürs Volk.

    Darin sind sie sich westlichen Politikern recht ähnlich.

  260. #383 P. Erle

    Ich warte auf eine „offizielle“ Fatwa, die Moslems das arbeiten gehen verbietet.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Da wären sie nicht die ersten, die so leben.

    Es gibt eine Sorte Männer, die lassen die Frauen schuften, denen sie noch jedes Jahr ein Kind machen, und tun keinen einzigen Handschlag, ausser als den „Glauben“ zu studieren.

  261. #349 Schüfeli (22. Jan 2016 03:26)

    Wer hätte das gedacht:

    http://02elf.net/headlines/politics-headlines/wagenknecht-merkels-fluechtlingspolitik-fuehrt-zu-voelligem-staatsversagen-962799

    „Wagenknecht: Merkels Flüchtlingspolitik führt zu ‚völligem Staatsversagen‘

    Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel hat, nach Ansicht der Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, in Deutschland zu einem ‚völligen Staatsversagen‘ geführt, ‚auf sozialem Gebiet ebenso wie auf dem der inneren Sicherheit‘. Das sei ‚wirklich unverantwortlich‘. (…) Deutschland ‚würde zerreißen‘, sollte es erneut eine Million neuer Flüchtlinge geben. …“ (etc.)

    In der Tat ist Frau Wagenknecht in vielerlei Hinsicht politisch erfrischend „unkorrekt“, was so manche ihrer Aussagen angeht. Ohne Frage ist sie eine kluge Frau und eine scharfe, analytische Denkerin, die bestimmten Kreisen in der Linkspartei einige Schwindelanfälle unter Schnappatmung schon bereitet haben dürfte. (Unter den in einigen Punkten, vor allem, was die Asylfrage betrifft, noch extremeren und offensichtlich denkfaulen Grünen wäre so etwas kaum denkbar.) Leider ist auch Wagenknecht dem Wahn verfallen, daß man „alles das“ damit regeln könne, indem man den „Reichen“ alles nähme und es den „Armen“ gäbe. Daß das nicht funktioniert, dürften vierzig Jahre Mangelwirtschaft in der real existierenden DDR hinlänglich unter Beweis gestellt haben: „Den Sozialismus in der Wüste erkennt man bekanntlich daran, daß denen irgendwann selbst noch der Sand ausgehen dürfte“.

  262. #349 Schüfeli (22. Jan 2016 03:26)

    Wer hätte das gedacht:

    http://02elf.net/headlines/politics-headlines/wagenknecht-merkels-fluechtlingspolitik-fuehrt-zu-voelligem-staatsversagen-962799

    „Wagenknecht: Merkels Flüchtlingspolitik führt zu ‚völligem Staatsversagen‘

    Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel hat, nach Ansicht der Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, in Deutschland zu einem ‚völligen Staatsversagen‘ geführt, ‚auf sozialem Gebiet ebenso wie auf dem der inneren Sicherheit‘. Das sei ‚wirklich unverantwortlich‘. (…) Deutschland ‚würde zerreißen‘, sollte es erneut eine Million neuer Flüchtlinge geben. …“ (etc.)

    In der Tat ist Frau Wagenknecht in vielerlei Hinsicht politisch erfrischend „unkorrekt“, was so manche ihrer Aussagen angeht. Ohne Frage ist sie eine kluge Frau und eine scharfe, analytische Denkerin, die bestimmten Kreisen in der Linkspartei einige Schwindelanfälle unter Schnappatmung schon bereitet haben dürfte. (Unter den in einigen Punkten, vor allem, was die Asylfrage betrifft, noch extremeren und offensichtlich denkfaulen Grünen wäre so etwas kaum denkbar.) Leider ist auch Wagenknecht dem Wahn verfallen, daß man „alles das“ damit regeln könne, indem man den „Reichen“ alles nähme und es den „Armen“ gäbe. Daß das nicht funktioniert, dürften vierzig Jahre Mangelwirtschaft in der real existierenden DDR hinlänglich unter Beweis gestellt haben: „Den Sozialismus in der Wüste erkennt man bekanntlich daran, daß denen irgendwann selbst noch der Sand ausgehen dürfte“.

  263. #320 germanica (22. Jan 2016 01:48)

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=923924367654024&id=271619909551143&refsrc=https%3A%2F%2Fm.facebook.com%2FAnonymous.Kollektiv%2Fvideos%2F923924367654024%2F&_rdr

    TEILEN

    teilen

    TEILEN
    __________________________________

    Das ist eine Meldung aus Juni 2015. Warum sollen wir das jetzt im Januar 2016 teilen?

    Warum werden hier immer wieder olle Kamellen verlinkt, die nicht aktuell sind, und auch nicht zum Thema gehören.

    Der Hinweis OT wäre nett, und kann auch nicht so sehr zeitraubend und schwierig sein.

  264. #368 Esper Media Analysis (22. Jan 2016 07:29)

    BERICHT: Banken geben zu, dass sie MEHR EU Invasoren für billige Arbeiten wollen, ein ‚Brexit‘ könnte kleineren Eurostaaten helfen

    http://www.breitbart.com/london/2016/01/21/how-you-know-the-pro-eu-voices-are-those-of-the-big-corporates-who-want-cheap-labour/

    *http://www.fundresearch.de/sites/default/files/partnercenter/UBS/News/news_2016/European%20economy_en_1217027.pdf

    Videant consules ne quid res publica detrimenti capiat
    ___________________________

    Die Banken geben das zu?

    Bei Banken gibt es doch gar keine billigen Jobs.

    Auch die Wirtschaft hat keine billigen Jobs in der Zukunft massenhaft zu vergeben.

    Im Gegenteil, selbst besser spezialisierte Arbeitskräfte werden ihren Arbeitsplatz verlieren, bzw. diese Arbeitsplätze werden nach der Verrentung dieser Arbeitnehmer gar nicht mehr zur Verfügung stehen, weil diese Arbeit dann automatisiert werden wird.

  265. @ Durchblicker, Sie haben vollkommen Recht!
    „Der von Illner befragte Syrer hat sich auch widersprochen. Erst meint er, in Syrien könne man nicht leben, dann sagt er, Syrer würden wegen zu kleiner Zimmer wieder züruck in die Heimat wollen…“

    Wer Todesangst hat (das ist eine Angst, die man sich nicht vorstellen kann, wenn man es selber noch nicht erlebt hat, viele machen sich vor Schreck in die Hose, etc), jammert nicht rum, weil er im Zelt schlafen muss, die Bettdecke nicht flauschig genug ist, das neue Smartphone nur E-Empfang hat, man paar Minütchen zum nächsten Supermarkt laufen muss oder der Orangensaft nicht fruchtig genug schmeckt (wie hier in Buntland von „Flüchtlingen“ tatsächlich vorgebracht- in ihren Scheißhaufen von Heimatländern fressen sie Stulle mit Brot und hier werden gute Lebensmittel in den Müll geworfen, weil sie deren Gusto nicht 100-prozentig treffen). Deren einzige Triebfeder ist die Geldgier- sonst würden sie ja nicht durch 5 sichere Staaten reisen, um ausgerechnet in Germoney Asül zu beantragen.

    Wer Todesangst hat, ist dankbar und froh über ein sauberes Bettchen, was zu essen und freut sich über gute, tragbare Kleidung.

    Die wirklich Grund hätten. hierher zu kommen, werden von Muslimen gern mal aus Booten geschmissen- die verfolgten Christen.

    Merkel hat uns und sich selbst in eine miserable Situation manövriert- sie lässt sich von Türken erpressen. Davutoglu, der es ablehnt, den IS eine Terrororganisation zu nennen, hat schon angedroht, dass die 3 Milliarden für’s Nichtstun ihm nicht reichen!
    Von Mördern, Diktatoren, IS-sympathisanten wird unsere Fühsickerin der Macht am Halsband rumgeführt! Die mächtigste Frau der Welt! Meine Frau des Jahres!

  266. #382 FrankP

    Für eine Weltverschwörung ist diese dusselige Kuh zu blöde, der geht es einzig und allein um Ihren Machterhalt.

    Vorsicht! Merkel tut nur blöde, aber sie ist nicht zu dumm um Befehle zu empfangen und diese skrupellos und frei von jeglichem Gewissen umzusetzen.

    Aber was natürlich stimmt, für ihren Machterhalt begeht sie den schlimmsten Hochverrat aller Zeiten.

  267. Der Medienberater reagiert als Medienberater indem er sinngemäss sagt:
    Der Koalitionspartner CSU darf nicht gegen das Kernstück der Merkelpolitik, der Flüchtlingsfrage, eine Verfassungklage gegen die Regierung erheben, dies gehöre zur politischen Reinheit.
    Was der Herr Medienberater verschweigt ist wieder einmal, dass auch geltendes Recht bzgl der Flüchtlinge, der Grenzsicherung, der inneren Sicherheit usw zuallererst vom Kanzler einzuhalten ist.

  268. @ #386 Tom62 (22. Jan 2016 10:28)

    In der Tat ist Frau Wagenknecht in vielerlei Hinsicht politisch erfrischend „unkorrekt“, was so manche ihrer Aussagen angeht. Ohne Frage ist sie eine kluge Frau und eine scharfe, analytische Denkerin, die bestimmten Kreisen in der Linkspartei einige Schwindelanfälle unter Schnappatmung schon bereitet haben dürfte. […] Leider ist auch Wagenknecht dem Wahn verfallen, daß man „alles das“ damit regeln könne, indem man den „Reichen“ alles nähme und es den „Armen“ gäbe. Daß das nicht funktioniert, dürften vierzig Jahre Mangelwirtschaft in der real existierenden DDR hinlänglich unter Beweis gestellt haben. […]

    Da gebe ich Ihnen uneingeschränkt recht. Die analytische Intelligenz dieser Frau leidet lediglich darunter, im stalinistischen Mief der SED kastriert und kaserniert worden zu sein. Auch ich habe mich bereits dabei ertappt, daß ich mich bei Äußerungen aus dem Mund der Wagenknecht gefragt habe: „Nanu!? Ist die jetzt bei der AfD???“
    Aber äußerste Vorsicht vor dem langen Atem der STASI und ihrer Langfrist-Strategien ist bei Kadermitgliedern der SED (vulgo DIE LINKE) immer angebracht!… Wer ’s nicht glaubt, sollte mal wieder „Rotkäppchen“ (heute und upgedatet „rotes Angela-Käppchen“)lesen…

    Don Andres

  269. #381 ossi46 (22. Jan 2016 09:21)

    #304 Smile

    Bei alleine über 830 (!?!) Anzeigen waren es sicher über 1000 Vorfälle und auch sicher mind. 3000 Rapefugees und definitiv nicht nur 1000!!!
    ……………
    Der GdP-Chef NRW Plickert, der in seiner ersten Aussage noch das Verschweigen wegen der „Rechten“ begründete, erklärte in der PHOENIX-Runde am 20.1.16, dass es sich mindestens um 1.500, aber eher um 2.000 Männer gehandelt hat.

    Und das Massenverbrechen wird immer noch perfide als Grabscherei und Antanzen heruntergespielt.

    Die britische Daily Mail, die übrigens ein hervorragendes, ausgesprochen informatives Dossier zu den Kölner Übergriffen zusammengestellt hat, hat die Zahl schon am zweiten Tag von 1000 auf 2000 korrigiert.

    Diese Zeitung hatte in der ersten Januarwoche mehr Infos zum Thema beitragen als alle mir bekannten deutschen Artikel ZUSAMMEN. Sie haben auch von Anfang an weder Hehl aus dem Thema „Flüchtling“ gemacht, noch einen Zusammenhang mit dem Islam geleugnet und im übrigen in einer sachlichen, faktenbezogenen, ideologiefreien Weise berichtet, die man in D schon seit Jahren nicht mehr kennt.

    Dazu kommt, dass in der Daily Mail Dinge angesprochen wurden und auch abgebildet wurden, die hier in D überhaupt gar nicht erwähnt wurden, wie zum Beispiel dass Mädchen schwere Verbrennungen 2. und 3. Grades (großflächig) erlitten haben, weil diese Viecher ihnen brennende Feuerwerkskörper unter den Pulli gesteckt haben.

    Bei der deutsche Presse fehlen einem wirklich nur noch die Worte. Gibt ein paar Journalisten, die sich wenigstens um Schadensbegrenzung bemühen, die stehen aber anscheinend weitgehend auf verlorenem Posten.

  270. Solche Sender werden schon lange nicht mehr angeschalten, so bekommt man auch keinen Augenkrebs und Ohrensausen!

  271. Soeben hat auf n-tv Hajo Schuhmacher in einem Kommentar ausgesprochen, was wir alle schon lange wissen:

    Merkel ist zurzeit Europa wichtiger als Deutschland!

    Hoffentlich hat diese Reise bald ein Ende!!!

  272. #87 Selbstdenkender; Die Griechen sind schon zu Odysseus Zeiten auf den Meeren rumgeschippert.
    Aber heute mehrere 1000 Jahre später schaffen dies nichtmal die Glücksritter, die da auf ihren Nusschalen ankommen auf nen Dampfer zu lotsen und vor der Türkei über Bord zu schmeissen.

    #150 Blimpi; Selbst bei Adolf war das ganze noch demokratischer, der musste zuerst mal Gesetze machen. Aber Erika hat einfach gesagt, die Faulen und Siechen aus der dritten und vierten Welt sollen zu ihr kommen. Trotzdem unsere Gesetze das nicht vorsehen, traut sich niemand dagegen Opposition zu machen (ausser uns paar versprengten Rechten). Naja, wohl auch, weil die restlichen linken Parteien dasselbe Programm haben.

    #152 Dunkel_Deuter; Und das, obwohl Schweden lediglich etwa 1/5 (relativ zur Gesamtbevölkerung) derjenigen aufgenommen haben, die bei uns kamen.

    #175 Dunkel_Deuter; Wenn man schon sonst nicht recherchiert, dann doch wenigstens dabei. Aber egal, wenn Pi nur erwähnt wird, dann ist das 100mal besser, wie wenn nicht. Es gibt bestimmt genügend, die sich da mal schnell davon überzeugen wollen, ob das wirklich alles so stimmt. Und die stellen dann natürlich fest, es ist alles noch viel schlimmer, als sie es sich vorgestellt haben.

    #228 Dunkel_Deuter; NYT konservativ, wann soll das gewesen sein?

    #305 notar959; Wohl eher sogar >90%, 6% sollen Muflons sein und vielleicht mal 2 oder 3% Frauen. Was sich auch mit unseren AB im Dorf deckt, Frauen hab ich da noch nicht gesehen und Jugendliche oder gar Kinder genauso wenig.
    Gut die kommen ja irgendwo extra hin, damit für einen gleich 2 Betreuer da sind.

    #330 Schüfeli; Tierquäler

    #335 Karamba; Auch diese grösseren Zahlen sind doch mindestens mit Pi malzunehmen, damit man in realistische Grössenordnungen kommt. Erst kurz vor Neujahr stand doch zu lesen, wieviele in MRW jeden Tag ankommen. Das waren 2000+nochmal 1000 die sich unterwegs erfahrungsgemäss verflüchtigen. Macht knapp 14.000 aus. Und dass diese Zahl jetzt nur wegen der Vorfälle in Köln plötzlich auf 1/3 schrumpft glaubt doch sicher niemand.
    Selbst wenn die illegalen tatsächlich gezählt werden sollten, was ich nicht glaube, dann macht das bestenfalls ein 450€ jobber der ja höchstens 40h/Monat arbeiten darf.

    #388 Pumuckeline aus Bayern; Die Familie seiner Tochter hat ein nicht mehr genutztes Gebäude zu einem mehr als günstigen Preis an die Gemeinde verkauft. Wo liegt jetzt da ein Problem? Im übrigen, ich mag Söder ungefähr so gern wie Kakerlaken zum Frühstück, aber in dem Fall ist nichts verwerfliches dran.

  273. Wenn man Merkels Gedanken und die ihrer Unterstützer zu Ende denkt, könnte jeder x- beliebige Unrechtsstaat einfach ein x- beliebiges Bevölkerungskontingent auf den Weg schicken und das Zielland hätte keine rechtlichen Mittel, sich der Invasion zu erwehren. Das würde bedeuten, das generell staatliche Grenzen überholt wären, denn ein Großteil der Staaten auf der Erde, ist keine funktionierende Demokratie und Asylgründe müssten millionenfach individuell überprüft werden. Eine reelle Unmöglichkeit.
    Weiter gedacht, wären damit Armeen überflüssig, weil eine unbewaffnete Invasion durch sog. Flüchtlinge nicht abzuwehren wäre.
    Damit hat Merkel unser Land de facto aufgelöst.

Comments are closed.