haf_silvesterEs war abzusehen, sobald die Quasselrunden nach den Feiertagen wieder ihren Platz im TV-Programm einnehmen, würde es losgehen. Die Kölner „Rapefugee-Party“ am Hauptbahnhof soll nun wochenlang für Einschaltquoten sorgen. Den Anfang macht heute Frank Plasberg um 21.15 Uhr in der ARD. In der Ankündigung ist die Rede von einem Bahnhof als Falle und „mutmaßlichen“ Arabern und Nord-Afrikanern. Wir wissen also schon in etwa was geschehen soll. Schuld ist der Bahnhof und es hätte auch ein Mob deutscher Akademiker sein können, alles andere auch nur zu denken wäre rassistisch. JETZT mit Video der Sendung!

(Von L.S.Gabriel)

Die Gästeliste ist mindestens so aufschlussreich, wie die dumme Ankündigung:

Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, steht, trotz massiver und berechtigter Kritik, fest hinter NRW-Innenminister Ralf Jäger und gibt sich mit Kölns Polizeipräsident Wolfgang Albers als Bauernopfer zufrieden. Gleichzeitig ist sie eine der Stimmen, die behaupten, es kämen mit der Asylflut keine Terroristen ins Land und sie hält den Familiennachzug für unabdingbar.

Kristina Schröder (CDU) ortet zwar „massive Probleme mit gewalttätigen arabischen Männern“, faselt aber weiterhin von Integration. So als ob das etwas wäre, das, wenn wir alle es nur wirklich wollten, die unzivilisierten, gewalttätigen Horden dann so einfach verinnerlichen würden.

Renate Künast (B‘90/Grüne) hat vor allem Angst, dass „die Rechten“ mit ihrer Einschätzung der Invasoren recht haben könnten. Denn dann wäre ja, das was die Linksbunten als rassistisch bezeichnen plötzlich die ungeschminkte Wahrheit, wie sie jeden Tag im Land zu beobachten ist. Deshalb ist es ihr auch wichtig zu betonen, dass es auch deutsche Sexualstraftäter gibt.

Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), tritt naturgemäß in erster Linie für die Stärkung der Polizei und eine in der Tat mehr als notwendige Aufstockung des schwindsüchtigen Polizeiapparats ein. Gleichzeitig sagt er, Frauen sollten ihr Verhalten auf keinen Fall ändern müssen. Aber er bezweifelt, dass es auch nur zu einer einzigen Verurteilung kommen werde, da die Täter u.a. wegen mangelhafter Ermittlungsarbeit, aufgrund zu weniger Beamter, wohl kaum ermittelt werden würden. Stattdessen würde es noch schlimmer werden, da die Täter so natürlich regelrecht ermutigt würden. Ihm wäre es aber wichtig lückenlos aufzuklären (er macht sich Sorgen, dass die „Flüchtlinge“ unter Generalverdacht kämen). Aber er sagt auch wenig politisch korrekt, dass ihm der „große Aufschrei“ fehle, und dass das wohl daran liege, dass es die „falschen“ Täter wären. „Wenn es andere Täter wären, etwa Hogesa-Mitglieder, wäre der Aufschrei längst da“, so Wendt.

Heribert Prantl, linker SZ-Systembeauftragter Journalist, schrieb sich seine Sicht der Dinge gestern von der Seele. Nach der Silvesternacht triumphiere im Netz der Rassismus lauter denn je. Bisher noch halbverdeckter Rassismus werde nun offen zur Schau getragen, schreibt er, weil ihm die Wahrheit nicht schmeckt offenbar und sogar er wohl erkennen muss, dass das, was in der Silvesternacht geschah, inakzeptabel ist. Aber:

Sollen Bürgerkriegsflüchtlinge wieder zu Hunderten im Mittelmeer ertrinken? Sollen schutzsuchende Familien aus Syrien irgendwo auf der Balkanroute sterben, sollen Kinder verhungern?

So stellt er einen fiesen Zusammenhang her. Der Rechtsstaat müsse nun zeigen was er kann, fordert Prantl.

Heute Abend wird also der Startschuss für die Stuhlkreise der Betroffenen in den diversen Talkshows gegeben. Der erste einer Reihe macht sich oft am meisten lächerlich, wir werden sehen, ob uns heute wegen der teils wirren Ansichten mehr zum Lachen oder eher schnell zum Abschalten sein wird.

Während der Sendung nimmt die HAF-„Zuschaueranwältin“ Brigitte Büscher Ihre Fragen und Meinungen auf:

Tel: 0800/5678-678
Fax: 0800/5678-679
E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de

» Gästebuch

Hier das Video der Sendung:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

572 KOMMENTARE

  1. Blick in die Glaskugel für die jetztige Klatschaffensendung bei DDR1
    Ein kurzer Blick in die Glaskugel zur „Hart aber Fair“ Sendung beim Alliierten Rundfunk Deutschland:
    Zitiert von einem anderen User hier gestern:

    Hart aber fair, beim „kritischen“ Plasberg:
    – Heribert Prantl
    – Renate Künast
    – Hannelore Kraft
    – Kristina Schröder
    – Rainer Wendt
    Prantl liebt die Flüchtlinge. Egal was passiert. Und seine SZ möchte noch Millionen davon haben. Renate Künast wird auf alle Männer einprügeln (schlimmer als die Szenen in Köln sind doch deutsche Männer). Hannelore Kraft wieder butterweich und lacht wie Mutti. Kristina Schröder kann die armen jungen Zuwanderermänner gut verstehen. Die brauchen eine eigene Familie und viel Zuwendung und Unterstützung. Rainer Wendt sieht die Gefahr von Rechts und steht wie ein Mann hinter der Regierung.
    So! Jetzt braucht keiner mehr zu gucken.

    Und natürlich dürfen nur Personen an der Beleidigung der Deutschen Diskussion teilnehmen, die niemals selbst von den Problemen betroffen sein werden.
    Es labern hier ausschließlich Personen über Probleme, die ausschließlich durch sie selbst verursacht wurden.

    LÜGENPRESSE!

    Selten hat ein Wort treffender die Zustände in der Bunten Republik Doitselan besser beschrieben!

  2. Heute wird es lustig.
    Die Zeugin redet Klartext.
    Was will da noch die Grüne Künast sagen.

  3. Diese Gästeliste ist ein Schlag ins Gesicht der Opfer, es fehlen eigentlich nur noch Göring-Eckhart, Stegner und Käsmann. Zum Glück sind meine Kinder schon im Bett. Ich werds mir ganz kurz ansehen, Kotzeimer und Sandsack parat und dann schnell zum PI-Forum wechseln, bevor mir die links-grüne Scheiße die sie uns gleich präsentieren werden zu den Ohren rauskommt.

  4. Sowas schaue ich mir nicht an.. Gehe joggen und mache Rumpfbeugen und Liegestütze auf der Faust. Für unsere kriminellen Asylanten.grins Ausserdem habe ich paar nette Sachen gekauft und meine Familie wählt geschlossen AfD. Schönen Abend Leute

  5. Ich faß es nicht , der linksversiffte Prantl und die Hackfresse Künast, zur Erinnerung:

    Renate Künast, Bündnis90/Die Grünen: „Integration fängt damit an, dass Sie als Deutscher mal türkisch lernen!”

  6. 1 Stunde Gehirnwäsche vom feinsten! Ich kann’s schonmal zusammenfassen: Wir haben recht, sind auf dem richtigen Weg, es gibt keine Alternative, wir müssen, wir müssen, blablabla…

  7. Über Deutschland liegt ein Fluch. Nach 1914 und 1933 wird 2015 das Jahr sein, in dem Deutschland zum dritten Mal in der Geschichte sich selbst und ganz Europa in eine Katastrophe gestürzt hat. Der Islam-Geist ist aus der Flasche, und man wird ihn nicht mehr dorthin zurück bringen.

  8. Ausnahmsweise frühes OT:

    „Profit statt Gesundheit“.
    Zustände an deutschen Krankenhäusern.
    Unglaublich.
    21.15 Uhr RTL
    Team Wallraff – Reporter Untercover

  9. In der Sendung wird mit Sicherheit eins:
    Aufs übelste relativiert und Tatsachen werden verdreht.
    Sudel-Funk wie er leibt und lebt.

  10. Schwache Gäste, unerträglich, immer die gleichen Gestalten, die gleichen Phrasen, die gleiche Propaganda, …. wann hört das endlich auf!!

    Künast und Prandtl sind eine einzige Beleidigung

  11. #13 Grenzedicht (11. Jan 2016 21:20)

    Heute wird es lustig.
    Die Zeugin redet Klartext.

    Die wird vorher gebrieft. Im Sudelfunk wird kein Klartext geredet.

  12. Man redet zumindetens von Migranten.
    Die anderen Flachzangen werden es schwer haben, dass alles zu relativieren!

  13. #1 DominikDorf (11. Jan 2016 21:13)
    Warum unterschreibt und verbreitet keiner die Petition gegen Merkel?

    Weil jeder der ein bisschen nachdenken kann weiß das es Null Komma nichts bringen wird?
    Das einzige was etwas bewirken würde, wäre wenn die Bürger massiv auf die Straße gehen würden. Da das nicht passiert und alle lieber am PC sitzen und denken, wenn sie irgendwelche dubiosen Petitionen unterzeichnen, haben sie genug getan, ändert sich auch nichts.

    Zur Sendung: Künast verharmlost wieder. Ein „Männerproblem“ also. Nun, dann soll sie doch mal vergleichbare Fälle aufzeigen. Man darf gespannt sein.

  14. @ #5 Malachit

    Diese Gästeliste ist ein Schlag ins Gesicht der Opfer, es fehlen eigentlich nur noch Göring-Eckhart, Stegner und Käsmann. …

    käsmann, da war doch noch was …

    Meine mail vom 22.12.2015 um 14:26 Uhr:

    Sehr geehrte Professorin Frau Dr. Käßmann,

    zu Ihrer Aussage:

    tagesspiegel.de/politik/ex-bischoefin-ueber-fluechtlinge-margot-kaessmann-angst-vor-islamisierung-ist-unsinn/12745756.html

    „Angst vor Islamisierung ist Unsinn“

    Ich wünsche mir, dass Menschen K O N K R E T sagen, was ihnen Sorge macht. Die diffuse(?) Angst etwa vor der Islamisierung ist Unsinn(?)“

    Meine K O N K R E T E Sorge:

    hand_chopper’s imperative to A L L Muslims, Qur’an 5:38(-40) „AMPUTATE hands“
    quran.com/5/38-40
    vs. Art 2, 2 (Präsident vom VerfassungSSchutz Dr. Maaßen kommt seinen Job nicht nach!)

    … oder Sadist, Q24:2 ‚PEITSCHT‘ Ehebrecher ‚mit hundert Hieben‘ (viele Teenager daran gestorben, weil ihr junges Herz die Schmerzen nicht aushielten)

    oder prima donna, 10:4 ‚… UNgläubige trinken kochendes Wasser, WEIL SIE NICHT AN ALLAH GLAUBEN.‘
    quran.com/10

    … oder HaSS, Qur’an 60:4 ‚… and of whatever ye worship BESIDES Allah: we have REJECTED you, and there has arisen, between us[believers] and you[UNbelievers], ENMITY and HATRED[ HaSS ] for ever,- unless ye believe in Allah and Him alone“ … „Our Lord! in Thee do we trust, and to Thee do we turn in repentance: to Thee is (our) Final Goal.‘
    http://www.usc.edu/org/cmje/religious-texts/quran/verses/060-qmt.php#060.004

    … oder der Islamische Staat (key ayah Q5:48, 8:17), MiSSversteher der ‚Religion‘ des Friedens:

    4:76 „Those who BELIEVE fight in the cause of Allah (world domination : Q61:4-13, 2:190-4, 8:39, 9:33 ‚… to PREvail over ALL religion[systems]‘), and those who REJECT Faith Fight in the cause of Evil: So fight ye against the friends of Satan: feeble indeed is the cunning of Satan.“

    2:104 „… And for the DISbelievers is a painful punishment.“

    8:12, 47:4 Enthaupten mit dem Schwert/Messer in halal Style ’smite [their] necks‘

    5:33 ‚Kreuzigung‘

    Franklin Graham, evangelischer Pastor aus den USA, ‚Der Islamische Staat IST Islam.‘
    Hatune Dogan, katholische Nonne, „ISIS IST Islam, wer etwas anderes sagt ist ein Lünger.“

    http://schnellmann.org/isis-burn-four-hanged-captives-alive-for-betrayal.html

    Auf Ihre Antwort freue ich mich schon wie ein kleines Kind 🙂

    Mit freundlichen Grüßen

  15. Künast ist schon ganz feu…t im Schritt und ärgert sich, dass sie auf dieser GangBang Veranstaltung nicht dabei sein durfte.

  16. Künast und Prandtl sind eine einzige Beleidigung

    … für jeden gesund denkenden Menschen.

    Und jetzt schon das erste Mal Stockholmsyndrom bei dem Mädel

  17. Liebe PI-Redaktion,

    bitte berichtet über folgenden Zusammenhang:

    Die Bundeswehr ist in zahlreichen ausländischen Konflikten involviert, z. B. in Mali, Afghanistan oder aber in Syrien. Die Politiker schicken die Töchter und Söhne der Deutschen in Kriege, die dort kämpfen müssen. Auf der anderen Seite wird Deutschland von wehrfähigen jungen Männern aus diesen Ländern überschwemmt. Während die tapferen Soldaten für Ihre Freiheit, also die der Flüchtlinge, sterben, machen sich die Flüchtlinge über die Daheimgebliebenen her, rauben, drangsalieren und vergewaltigen. Zu allem Überfluss wird das ganze noch vom deutschen Steuerzahler finanziert! Es ist eine Schande, es macht mich fassunglos! Was ist nur geschehen in diesem Land!??! Wie kann es sein, dass Deutsche Ihr Blut vergießen und die Flüchtlinge nicht zur Wehrpflicht gerufen werden??? Einfach IRRE!!!!!

  18. Kraft sagt, ihr tut das weh.
    Wir konnten sie nicht schützen, wir können das nicht rückgängig machen. Bla bla

  19. Melde mich pflichtbewusst zum K*club. Komme direkt von Legida – könnte kotzen, dass alles was Rang und Namen hat sich unbedingt bei der Gegenveranstaltung blicken lassen wollte – und habe als arme alleinerziehende Mutter alte angekeimte Kartoffeln gegessen. Die Kandidatenliste – besonders die Künast – lässt auf schwerste Kotzattacken schließen. Also esse ich noch alle Reste der Kinder und die alten Weihnachtsplätzchen. Dann lohnt sich das.
    Was wir heute gerne hören würden:
    sofortige Kastration aller muslimischen Invasoren
    sofortige Schließung der Grenzen
    sofortige Zwangsarbeit (Reinigung, Bergbau, Grenzbau) für die männlichen kastrierten muslimischen Invasoren
    Aber das wird ein Traum bleiben!

  20. Wer in Gottes Namen schaut sich diesen Scheiss an !? Da kann ich mir auch eine Sitzung der Volkskammer angucken aus den 70ern.

  21. Der Bahnhofsvorplatz wurde vorher von der Polizei geräumt, weil Raketen und Böller in die Menge gefeuert worden sind.

    Jetzt stellen wir uns mal ganz dumm.
    WOHIN wurden denn diese Menschen wohl geräumt?
    Ganz sicher nicht in die Altstadt, denn dann wären die Raketen immer noch in die Menge gefeuert worden.
    Die Polizei hat diese 1000 Asozialen in den Hauptbahnhof hinein geräumt und dort drängten sich dann diese Menschenmassen dicht an dicht, so dass es gar keine Alternative zu einem Spießrutenlauf gab, als ganz normale Leute sich auf den Heimweg begeben wollten, denn um diese Uhrzeit fahren gar nicht genug Züge, um diese Menschenmenge abzutransportieren.
    Normalerweise würde sich diese Menschenmassen um den Dom, in der Altstadt und am Rheinufer verteilen. Räumt man aber den Domplatz in den Hauptbahnhof hinein, dann ist eine Eskalation vorprogrammiert.
    Waren diese Ausschreitungen also evtl. gar von der Polizei provoziert oder sind die einfach nur absolut unfähig?

  22. Kraft sagt, es wurden keine Polizisten nachgefragt.
    Künast verdreht dabei die Augen. Ihre Schützlinge halt!

  23. Der Polizeipräsident wurde gefeuert, weil er seine Truppe nicht mehr unter Kontrolle hat und geheime Interna an die Presse gelangt ist.

  24. Jetzt Künast!
    Rechte der Frauen sind unantastbar.
    Künast versteht nur Bahnhof.
    Frage war, wem wurde auf die Fuße getreten?

  25. Ich muss zugeben, der Film „Gesichter des Todes“ war angenehmer zu ertragen. Es war zwar grausam und erbärmlich aber Null Heuchelei und Verlogenheit. Nichts ist unerträglicher als die ständige Lüge und der Verrat. Ich wiederhole nichts ist schlimmer. Ich kann dieses G*rausame E*ecklige Z*ombie Fernsehen nicht mehr ansehen. Es muss noch schlimmer werden, damit alles wieder gut wird

  26. Künast: Die Füße gehören uns allen.
    Sie weiß nicht, was sie sagt. Die ist Geistig behindert. Die gehört nicht in eine hohe Position.

  27. Für Künast waren es nur Straftäter. Plasberg sagt, dann können wir ja die Sendung beenden. 😉

  28. Sag es doch einfach: Die Füße gehören frauenverachtenden, weißenhassenden, christenhassenden jungen arabischen Moslems. Künast in den Knast!!!

  29. Diese ominöse Frau Maier ist doch ein Fake. Wer im Rudel so richtig bereichert wurde, mit arabischem Singsang, „Ficki Ficki“ Rufen, erzählt doch nicht so einen Sums, oder?

  30. #16 Einzelfall (11. Jan 2016 21:21)

    Schwache Gäste, unerträglich, immer die gleichen Gestalten, die gleichen Phrasen, die gleiche Propaganda, …. wann hört das endlich auf!!blockquote>

    Genau dann, wenn es etwas gibt wie Stalins große Säuberung und diese Gestalten lange Jahre in einem eingezäunten Areal jenseits des Ural in den Weiten Sibiriens unter Bewachung vebringen und dort etwas tun, was die in ihrem ganzen parasitären Dasein noch nie getan haben:
    ARBEITEN
    Vorher braucht man sich keine Hoffungen zu machen, dass uns diese Gestalten ein für alle mal erspart bleiben.

    Ich hör jetzt lieber auf.
    Ich erschrecke mich mittlerweile vor mir selbst, wenn ich bedenke, dass ich als früherer Verfechter des linksliberalen Sozialismus-light solche Ansichten habe.

  31. Die wissen gar nicht was sie sagen sollen heute.
    Aber, für Künast waren es nur Männer. Könnten ach Deutsche gewesen sein.

    Künast, überall im Land gibt es übergriffe auf Frauen und die Quotenklatscher legen los. 😉

  32. Ich verbringe den Abend sinnvoller, indem ich die Wand anstarre oder dem Radio freche Antworten gebe.

  33. Spätestens jetzt müsste doch jeder Dumme feststellen, wessen Gesites Kind die Grünen sind!
    Diese Relativierung schreit zum Himmel. Erster Kotzeimer voll!

  34. Schröder spricht Klartext.
    Gerade bei Migranten gibt es eine männliche Ehre.
    Die redet nicht wie Künast am Thema vorbei!

  35. Na, ob ich das wirklich antun soll?!

    Christina Schröder geht ja noch so halbwegs. Ganz sympathische, aber harmlose Frau. Wenn sie sich nicht von der Hexe aus Köln übern Tisch hätte ziehen lassen …

    Aber die Hackfresse von der Künast? Es kriegen wirklich regelmäßig nur grüne Frauen hin, trotz Häßlichkeit zusätzlich auch noch dumm und stolz darauf zu sein.

    Ich denke bei dieser Künast regelmäßig an eine Dampfwalze aus den 50-er Jahren. Nicht wegen ihres Aussehens (Da will man keiner Dampfwalze Unrecht tun), sondern irgendwie wirkt sie immer so, als hätte sie während der Tiefbauarbeiten mit im Teerbett gelegen.

  36. #39 yael777 (11. Jan 2016 21:31)

    Künast: Die Füße gehören uns allen.
    Sie weiß nicht, was sie sagt. Die ist Geistig behindert. Die gehört nicht in eine hohe Position.

    Immerhin war diese Dame es, die als erste vorpreschen durfte und im Vorwahlkampf von Schröders erster Kanzlerkandidatur Deutschland zum Einwanderungsland erklärte.

  37. Plasberg will aber, dass die Flachzangen reden sollen.

    Jetzt Prantl.
    Was hat die Polizei verkehrt gemacht und kritisiert Jäger.
    Kraft geht er auch an!

  38. Wenn ich die Visage von Prantl sehe, könnte ich schon abgöbeln.

    Das ist was für Masochisten.

  39. Gegen Künast wird eine Frau Schröder auf den Zuschauer wohltuend wirken. Das ist auch der Zweck der Übung. Der CDU ein paar Stimmen zu verschaffen, die sie durch Merkel verloren hat. Staatsfunk eben.

  40. #47 Grenzedicht (11. Jan 2016 21:34)

    Schröder spricht Klartext.

    Ja und?
    Was ändert sich jetzt dadurch?

  41. Prantl. Gibt es Lücken im Gesetz?
    Keiner redet aber so richtig darüber, dass es Invasoren waren. Noch traut sich keiner.

    Künast geht wieder auf die anderen los.

  42. @ #52 Das_Sanfte_Lamm
    nichts, nur die traut sich wenigstens, die anderen sagen gar nichts.
    Sogar Prantl sagt, volle Härte!

  43. Plasberg scheint heute schon etwas betroffen zu sein.

    Gerade werden Straftaten aufgezählt.
    Heute haben die Flachzangen keine Chance das gut zu reden.

  44. Wer tut sich diese Pseudo Runde freiwillig an?

    Vor allem mit diesem unfassbaren Subjekt von Prantl!

  45. Die Künast ist so dämlich.
    Die kommt heute nicht gut aus der Runde.

    Sogar Prantl sagt schon wieder, das war widerlich!

  46. Wieso ist kein AfDler eingeladen,sondern nur die rotgrüne Grütze ? Damit mit es in Franks Laden nicht zu ungemütlich wird ? Wäre wohl zu hart,wie ?

  47. Jetzt wird Schröder auch dämlich.
    Wir müssen uns das alles erst einmal anschauen und nicht gleich über Gesetzesänderungen reden! OMG

    Kraft lügt, sie sagt, es war nicht bekannt.

  48. Kraft hat eben gesagt, dass sie davon nichts wusste.
    Eben wurde ein Dokument gezeigt, dass die Polizeiführung das schon bekannt gegeben hatte!

  49. Es geht nur darum, Unzufriedene der CDU zuzuführen. Das ist die Aufgabe von Schröder und die Runde akzeptiert diese Rollenzuweisung. Wendt kam noch nicht einmal zu Wort – jetzt erst.

  50. Das wirkt immer mehr wie eine Runde anonymer Alkoholiker.

    Jetzt lügt die Kalifatsmutti Kraft gerade über die Verschwiegenheitsklausel für Polizisten.

    Und Wendt zerlegt die Trulla gerade

  51. Sie winden sich alle.
    Kraft sagt, bei uns werden Ausländerstraftaten belegt. Lügnerin!

    Wendt sagt gerade, nicht über die Herkunft der Ausländer berichten zu dürfen. Klasse! 😉

  52. Schröder ist schlimmer als Künast!!!!!!!!
    Die Grünen sagen wenigstens was sie wollen und stehen dazu, auch wenn es unerträglich ist.
    Schröder klatsche 9 Minuten, nie vergessen, für das Herbeiführen dieser Zustände. SIE IST EINE LÜGNERIN, DAS IST VIEL SCHLIMMER

  53. …. Hannelore Kraft (SPD), Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, steht, trotz massiver und berechtigter Kritik, fest hinter NRW-Innenminister Ralf Jäger und gibt sich mit Kölns Polizeipräsident Wolfgang Albers als Bauernopfer zufrieden. ….

    @

    Warum sucht der (Ralf) Jäger die Schuld bei der Polizei? Hier sind die „Weichen“ wohl in anderen „Etagen“ gestellt worden?

    …. „Wir haben mit Flüchtlingshelfern gesprochen, die in der Nacht dort die arabischen Personen begleitet haben. Auch Sanitäter und Notärzte können bestätigen, dass es sich zum Teil um Asylbewerber gehandelt hat“, erklärt der Insider weiter.

    Polizei bat verzweifelt um weitere Kräfte

    Der Beamte wirft die Frage auf, ob im Hintergrund Politik gemacht werde – „aber bitte nicht auf unserem Rücken.“
    Er und seine Kollegen prüften derzeit, ob sie mit Hilfe der Polizeigewerkschaft Aufklärung über die Vorgänge in der Nacht und die Rolle des Polizeipräsidenten einfordern sollen.
    Zu den Silvester-Ausschreitungen selbst erklärt er weiter, man habe verzweifelt um weitere Kräfte gebeten. Doch die gab es nicht.
    „Es wurden Kräfte umgesetzt, aber in der Brühler Unterkunft standen keine weiteren Einheiten der Hundertschaft bereit, weil alle in anderen Städten eingesetzt waren.“ ….

    http://www.express.de/koeln/polizei-fuehrer-berichtet-meine-nacht-mit-dem-brutalen-mob-23315166

    MfG

  54. Ich wette jetzt schon, dass außer Rainer Wendt, alle ihr Programm abspulen werden, vor allem Fränki Blasebalg.

    Alles wird nur auf Köln projeziert und das Thema an sich zur Politschleuder total am Volk und vor allem total am Volksempinden vorbei.

    Natürlich nehme ich nicht für mich in Anspruch zu wissen und zu meinen, was das Volksempfinden ist, aber ich denke, nur Köln wir Thema sein, es wird absichtlich NICHT auf Gesamtdeutschland und die Vorfälle allerorts eingegangen. 100%ig.

    Denn zwei 14-jährige in Weil am Rhein, z.B. die zwei Stunden von vier Flüchtlingen vergewaltigt wurden, sind natürlich nur Ausnahme.

    Man wird alle Opfer unisono dem Politkalkül unterordnen. Fordern und sagen, was man schon alles getan hat und beabsichtigt, aber nur der informierte Bürger weiß, dass Absichten keine Handlungsbasis bewerkstelligen, aber so werden sie es wieder darstellen.

    Und wenn es Fränki Blasebalg zu „bunt“ wird, genau und eigentlich immer in den entscheidenden Momenten wird es wieder das Wort an sich reißen, nichts sagen, alle anderen verstummen lassen und auf einen Knopf drücken. Dann wird wieder etwas eingespielt, was mit dem vorherigen Thema nichts zu tun hat und falls, wollen seine Vollpfosten – wieder am Wort – noch was zum vorherigen Thema loswerden.

    Schon hat seine Einblendung den Sinn verloren, den Sagenden den Text, alles wird wirr und wenn er sich nicht mehr zu helfen weiß, zitiert er sein Blondie und die erzählt dann was vom Internet. Und versucht allen gerecht zu werden.

    Er wieder voll aufgeladen in Thematik, greift sich eine Zuschauermeinung vom Blondie raus und geht immer stolzer Brust wieder auf seine hochspezialisierten Meinungsträger zu und konfrontiert einen wahllos………

    Der total überrascht, labert wieder irgend nen „scheiß“ und alle drumherum wimmern und das Grundthema an sich leidet, nein es wird wieder adabsurdum geführt.

    Und zum Schluss müssen sich wieder alle liebhaben.. was wollen sie dem und jener sagen, auf welche Insel wollen sie ihren Nebensitzer mitnehmen, was sollen sie ihm sagen?

    Und sie gehen immer -fast- alle darauf ein! Wie kann Aust dann sagen, wie es wäre, wenn Borussiafans auf Bayernfans treffen? Das totale Chaos entstünde und das furchtbar wäre?

    Ja, die haben halt keinen Moderator in diesem Sinne, sie sind – wie wir alle – Futter für derlei Manipulateure und Demagogen. Nur Fränki Blasebalg bietet immer seinen Gästen die Supervision an.

    Verdammt nochmal, wieso und warum nur funzt das nicht mit dem gemeinen Volk?

  55. Ihr habt Recht: Ich lasse mir von denen nicht meine Gesundheit ruinieren. Ich mache jetzt aus und schreibe ein Buch. Es ist ein Roman über das Schicksal einer alleinerziehenden Mutter, die große Not leidet und von Gesellschaft und Politik im Stich gelassen wird. Diese kümmert sich lieber publikumswirksam um die armen Rapefugees. Als sie einmal mit kaputtem Fahrrad und Fahrradanhänger – ein Auto kann sie sich nicht leisten – am Leipziger Hbh vorbeifährt, springt ihr die Kette raus. Das schwere Fahrrad und den wackeligen Anhänger wuchtend versucht sie die Kette wieder hineinzupfrimeln, als ein Mob johlender Araber mit fetten Bäuchen und schicken Markenjacken über sie herfällt. Nach fünf qualvollen Minuten steht sie nackt und ausgeraubt da, die Kinder weinen. Die Polizei kann gerade nicht, sie verteilt Strafzettel an Falschparker. Da explodiert Renate – so heißt die Protagonistin – und wird zur Superwoman, die den Politikern und den Muslimen einen Denkzettel verpasst.
    Gibt es hier interessierte Verleger?

  56. Wendt spricht Klartext!
    Man kann nicht sagen, was Poizisten jeden Tag erleben, ohne gleich in die rechte Ecke geschoben zu werden!

  57. #65 Aussteiger (11. Jan 2016 21:42)
    Wieso ist kein AfDler eingeladen,sondern nur die rotgrüne Grütze ? Damit mit es in Franks Laden nicht zu ungemütlich wird ? Wäre wohl zu hart,wie ?
    ——
    Ist doch gut, haben sie nichts zum ablenken.

  58. Vorhin wurde gemeldet dass der Zentralrat der Moslems das Maul aufreist, es würden nun die Moslems hier noch mehr in eine bestimmte Ecke gedrängt werden.

    Komisch, als das auf dem Domplatz mit den Frauen passierte, hat er die Fresse gehalten. Kein Wort des Bedauerns. Dreckiges Gesocks.

  59. 21:40 Rainer Wendt:
    „Roma ist verboten, wir duerfen nur reden von

    „personen mit haeufig wechselnden wohnorten „.

    oder eben ROTATIONSEUROPÄER_INNEN_X

  60. Kraft ist ein Totalausfall, unglaublich daß so eine Memme Ministerpräsidentin ist.

  61. Die retten alle noch schnell ihren arsch…nützt nix….wir kennen euch…und die welt ist ja gott sei dank durch euch selber, GLOBAL geworden…..

  62. Oh man, jetzt kommt die Statistik, wo die Ausländer genauso viel Straftaten wie Deutsche begehen! 😉

  63. Die beiden Herren sind die Einzigen mit Hirn in der Runde.

    Die Weiber sind alle viel zu weich.

    Künast juckt das alles offensichtlich nicht besonders, sie wäre ja auch kein Opfer gewesen….

  64. Klasse. Jetzt werden belegt, warum die Statistiken so gut aussehen.
    Ehrenmorde etc. müssen raus aus der Statistik!

  65. Die Wahlen in Deutschland sind gefälscht, vorbestimmt und finden nur zwischen den etablierten Parteien statt. Im Ausland ist das nicht so. Es kann nicht sein, dass eine Partei, die dafür sorgt, daß Massenvergewaltigungen stattfinden, Spitzenwerte einfährt, während eine ECHTE Protestpartei es nichtmal auf 5% schafft.

  66. Politically correctness wird thematisiert und in Ansätzen analysiert. Es wird nicht mehr lange dauern, bis PI offen genannt wird.

  67. Die VSA scheinen die Bedeutung der Frauen beim Freiheitskampf nicht verstanden zu haben

    „In der Tradition ist überliefert, daß schon manche wankende Schlachtreihe von den Frauen wieder gesichert wurde, mit der gleich bleibenden Unterstützung (…) und mit dem Hinweis auf die drohende Gefangenschaft, die ihnen seit langem mit Rücksicht auf ihre Frauen immer unerträglicher erscheint.“ Schreibt der römische Geschichtsschreiber Tacitus und hätten die nordamerikanischen Wilden dessen Germania gelesen, so hätten sie gewußt, daß sich die deutschen Frauen von ihren mohammedanischen Kolonisten nicht als lebende Gummipuppen und Haussklavinnen für deren Weiber mißbrauchen lassen würden, sondern den deutschen Männern die Schilderhebung gar sehr ans Herz legen und an dieser womöglich gar selbst teilnehmen würden. Dieses Mißgeschick scheint den VSA aber öfters zuzustoßen, so machten sie aus dem Süden Vietnams ein Hurenhaus, in dem sich die vietnamesischen Mädchen vor den Augen der einheimischen Männer den viehischen Gelüsten der VS-amerikanischen Kriegsknechte hingeben mußten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  68. Schaut euch die Sendung an. Das ist historisch, wie hier erstmals die PC so enthüllt wird. Man merkt allen an, wie betroffen und verstört sie sind.

  69. 80 mary.A

    Vorhin wurde gemeldet dass der Zentralrat der Moslems das Maul aufreist, es würden nun die Moslems hier noch mehr in eine bestimmte Ecke gedrängt werden.

    Komisch, als das auf dem Domplatz mit den Frauen passierte, hat er die Fresse gehalten. Kein Wort des Bedauerns. Dreckiges Gesocks.
    —————

    Ich habe gerade den Artikel vom Muslimstern suchen wollen, wo die erklaeren dass die Muslime von Koeln gut integriert sind und so ein komisches Gelaber, komischerweise findet man den aber nicht mehr in den tiefen des Netzes,…
    Und uebrigens, es sind wohl die Moslems selbst die jeden anderes, sogar in einem fremden Land, in die Ecke draengen!

    Einer Sekte die das Luegen erlaubt, glaube ich eh kein Wort,… waer ja noch schoener!!!

  70. Wendt so: „Noch am 30. Dezember wäre ich von Ihnen, Frau Künast, in die rechte Ecke gestellt worden, wenn ich das so gesagt hätte!“

  71. #60 Thilo S. (11. Jan 2016 21:39)
    Wer tut sich diese Pseudo Runde freiwillig an?
    Vor allem mit diesem unfassbaren Subjekt von Prantl!

    Die Runde ist trotzdem interessant.

    Bisher ist Plasberg ganz anders als üblich:
    er FRAGT NACH und ist ziemlich politisch unkorrekt.

    Prantl – höre und staune! – fordert harte Strafen.

    Die Vorsitzende des NRW-Kalifats spielt Mitleidene und Ahnungslose.

    Der Polizist und Kristina Schröder reden sich offen den Frust von der Seele.

    Nur die ekelhafte grüne Kuh ist wie immer.

    Enttäuscht hat das Opfer, das nichts begriffen hat (Versuch die Diskussion in Richtung ES WAREN MÄNNER / TÄTER (ALLGEMEIN) abzulenken).

    Fazit:
    ES IST ANDERS als früher.

  72. Wendt sagt, alle Statistiken sind geschönt.
    Jetzt kann man sagen, das nicht nur Facharbeiter gekommen sind.

    Künast paltzt, Kraft redet nur Scheiße. Wir kennen doch alles.

    Unbedingt anschauen, gibt gleich eine Klassenkeilerei! 😉

    Künast findet das alles putzig. Sie greift gerade Wendt an. Drecksstück! Für Künast sind es nur Täter und schiebt den schwazen Peter Wendt zu.

  73. Das ist nicht zum Aushalten, bereits nach 5 Minuten ist klar dass es nichts mit „Taharrush gamea“ zu tun hat, sondern nur sexualisierter Gewalt ist die in Deutschland weit verbreitet sei. Prof. Dr Heribert Prantl – Rechtsexperte der SZ – hält einen Vortrag über die Gewaltenteilung, klammert somit seine Rolle und die der Medien aus. Künast will einfache Fragen nicht beantworten und stellt sich deshalb dumm. Das von 50 Maghrebiner eingeschlossene Opfer traut sich nicht einmal auch nur andeutungsweise die Weltanschauung dieser Leute ins Gespräch zu bringen und das wird von der Ministerpräsidentin dankend zur Kenntnis genommen!! Das ist Merkelland Anno 2016!!! Das öffentlich-rechtliche Deutsche Fernsehen ist ein Hohn.

  74. Gibt es hier interessierte Verleger?
    Da explodiert Renate – so heißt die Protagonistin – und wird zur Superwoman, die den Politikern und den Muslimen einen Denkzettel verpasst.

    Hört sich spannend an, könnte man auch einen Web-Comic draus machen. Ich zeichne, Du textest.

  75. Bislang besser als befürchtet, Schröder und Wendt gut, Publikum auch ganz o.k. Künast, Kraft und Prantl erwartbar schlimm aber bislang noch aushaltbar.
    Plasberg m.E. heute bislang sehr gut.

  76. # 1 Peter65

    Als Deutscher der dem Land gedient hat in jeder Form muss ich dazu folgendes sagen. Wer sich meiner Meinung heute der Bundeswehr verpflichtet und diesem verbrecherischen Regime dient hat es nicht besser verdient.

  77. Klartext (von Wendt und Schröder) wie noch nie!

    Künast am hyperventilieren!
    Kraft LÜGT offen erkennbar öffentlich!

    GEIL!

    Leute, der Knoten ist geplatzt!

  78. Ekelhaft. Hatte kurz zuvor zu Abend gegessen.

    Alles schon wieder ausgekotzt.

    Relativierung hat keinen Namen, aber die Farbe Grün.

  79. bagatellisieren, zerreden, vertuschen, wegschieben….zum Kotzen. Es passt einfach nicht in ihr Weltbild. Blöde Künast und blöder Prantl

  80. #99 johann (11. Jan 2016 21:52)
    Schaut euch die Sendung an. Das ist historisch,

    Ja! Aber K-Eimer aufstellen.

    Hackfresse Künast kriegt gleich Schreikrampf..
    Letzte Zuckungen. Hoffentlich.

    Darf der Wendt auch mal was sagen? Mehr als einen Satz?

  81. Kommt die Kynastsche
    eigentlich aus der Fahrradschmiede ?

    Deren geloetete Edelstahl-Rahmen
    waren ja qualitativ Spitze und optisch schön

    also das genaue gegenteil von …

  82. Jetzt ein Ausschnitt von Hamed Abdel-Samad.
    Der hat alles vorhergesagt.
    Die Künast ist nur am quatschen.

  83. Künast, typisch Grün möchte jeden ihre weltfremde Meinung aufzwingen.
    Immer wieder der Hinweis von Künast, ohne Ansehen der Person.
    Plasberg fragt, warum ohne Ansehen der Personen! 😉

    Die grüne verliert heute mindestens wieder 1 Prozent bundesweit!

  84. Frau Künast ist diejenige die peinlichst auf die Einhaltung der Political Correcter Sprache. Nun macht sie es Herrn Wendt zum Vorwurf

  85. Meine Güte,die Künast quatscht für’n Groschen einen ganzen Sack voll.
    Ich sag nur:Grenze dicht machen!!!

  86. Ausgerechnet die Künast wirft JETZT den ANDEREN vor wegesehen zu haben. Wo sie und vor allem ihre Partei doch jahrelang das Beschönigen und Relativieren von Ausländerkriminalität mit der Nazikeule durchgeprügelt hat. SO erzeugt man Hass Frau Künast!

  87. Nun schlägt Frau Schröder den Bogen zwischen Patriarchalen Strukturen und der Religion des Islam

  88. OT

    “Der Flüchtlingsstrom ist auch im Winter ungebrochen. Nun meldet die Bundespolizei, dass sie Hunderte Flüchtlinge zurück nach Österreich schickt.

    Täglich werden zurzeit mehrere Hundert Flüchtlinge von Bayern aus zurück nach Österreich geschickt. Hintergrund für diese Maßnahme sei die konsequente Umsetzung der sogenannten Dublin-Verordnung, sagte am Montag ein Sprecher der Bundespolizeidirektion München.

    Demnach werden in einem EU-Land nur Flüchtlinge aufgenommen, wenn sie dort auch einen Asylantrag stellen wollen. Wollen Migranten in einem anderen EU-Land, beispielsweise Schweden, einen Asylantrag stellen, werden sie nicht mehr weitergeleitet.

    Strenge Durchführung der Dublin-Verordnung

    Nach der Dublin-Verordnung muss aber eigentlich jeder Bewerber seinen Asylantrag in dem EU-Land stellen, das er zuerst betreten hat.

    Streng genommen könnte die Bundespolizei also alle ankommenden Flüchtlinge in das EU-Land Österreich zurückschicken.

    …………

    Genau! Und weshalb weisen sie dann nicht jeden zurück? Das ist keine „strenge“ Umsetzung der Dublin-Regeln wie Artikel behauptet, sondern nach wie vor eine äußerst laxe.

  89. Wenn ich die Künast sehe fällt mir ein Spruch ein, den hier vor langer Zeit jemand geschrieben hat. Soweit ich mich erinnere, so in etwa:

    „Künast hat ihr Gesicht zur Faust geballt.“

  90. schröder ist eine Kreidefresserin, ich hab auf diese CDU LÜGNER einen Hass! Künast ist links OK. Schröder ist 9 Minuten Duracell

  91. Das gut eingespielte Luegenkartell um Merkel muss blossgestellt und gestuerzt werden,

    sonst ist Deutschland verloren und geraet in den Schlund des Islam.

    Eurabia muss verhindert werden.

    Merkel das System Merkel, ihre Speichellecker muessen weg.

  92. die wollen alle ihren arsch retten….nur manche wie künast und kraft haben halt nun mal kein hirn und machen einfach weiter wie bisher….so blöd kann man doch nicht sein…wendt flippt wieder aus….

  93. Das Gerede der Künast ist so widerwärtig, dass man es nicht mehr beschreiben kann ohne gegen die Leitlinien von PI zu verstoßen.

    Diese ganzen Politivisagen von Rot-Grün und natürlich auch Frau Merkel sind doch schließlich verantwortlich dafür, dass sich dieser moslemischen Sittenstrolche hier in unserem Land ausbreiten konnten und jetzt wollen sie die Verantwortung auf alles mögliche und andere abwälzen…

    Die Künast ist sich für nichts zu Schade wirft allen anderen Versagen vor, dabei ist es doch ihre gerade ihre Grüne-Partei die ganz Deutschland lieber heute als morgen mit Steinzeitmoslems vollstopfen würde.

    Warum dulden wir eigentlich solche Politschwätzer in Deutschland? Was ist mit dem deutschen Volk geschehen, das eine solche Schwätzer in unsere Parlamente kommen konnten.

  94. Künast ist so blöd wie ein Knäckebrot.

    Schröder redet gerade davon, warum Muslime diesen Hintergrund haben.

    Plasberg bekommt aber keine richtigen Antworten.

    Kraft weiß bestimmt nicht, was bei ihr los ist. Sie sagte gerade, wir haben das allen Migarnten kalr gemacht, wie sie hier zu leben haben! 🙂

    Wendt sagt gerade zu Kraft, wir können doch nicht die Straftäter mit Deutschkursen besänftigen.

    Künast geht gerade Wendt an. Unschauen, es geht los die Keile! 😉 PARTY

  95. Es sind schlimme Dinge in Deutschland passiert, es werden noch mehr und schlimmere Dinge in Deutschland passieren.

    Aber ich habe die Hoffnung, dass der Islam entlarvt wird als das was er ist: eine Ideologie und keine Religion.

  96. Kraft…wir habens geschafft…damals bei den Türken…hahahahaaaaa..kraftlose Stammtischparolen!

  97. Gute Sendung!
    Gleich gibt es Tote! 😉

    Oh man, jetzt kommt der Facebook-Post von Ersin Özerol 😉

    Genau, jetzt wird alles gut!

  98. Kraft, Künast und Prantl haben nichts kapiert.

    Der Einspieler mit Abdel-Samad aus September war einfach nur genial.

    Wirklich lohnenswert.

  99. arsch retten…arsch retten, bevor der deutsche michel die mistgabel ausgräbt und nach berlin zieht…und glaubt mir, die BW und Polizei machen sogar mit…die haben die schnauze voll von denen in allen ländern verheizt zu werden wo moslems sind….und jetzt auch noch noch innerhalb…. das wars ….

  100. Die tollwütige grüne Kuh redet in Rage und versucht die Diskussion abzulenken:
    Sexualgewalt allgemein, Vergewaltigung in der Ehe, Sexualstrafrecht schärfen bla, bla, bla…
    Benimmt sich elementar unmöglich.

    Jetzt sind aber auch Prantl und Kraft die alten: Integration bla, bla, bla…
    Nicht Integrierbare – Minderheit, kein Generalverdacht für Invasoren bla, bla, bla…

    Kristina Schröder redet vernünftig – bringt Islam ins Gespräch.
    Es ist nicht verwunderlich, dass sie unter Merkel nicht ausgehalten ist.

  101. Der Prantl – hat der Angst vorm Baumeln? –
    hat doch tatsächlich am Anfang was von
    „Es ist Landfriedensbruch“
    gesagt. Das wurde aber gleich abgewürgt…

  102. @ #101 johann (11. Jan 2016 21:53)
    „wäre ich…in die rechte Ecke gestellt worden“

    wer sich von diesem schwammig-linksgruenen
    todschlagargument negativ angesprochen fühlt
    hat selbst schuld.

    entweder überhören, ignorieren, abbrechen,
    ausdruecken dass man das als lob empfindet
    auf keinen fall drauf reinfallen
    und sich distanzieren, rechtfertigen.

    oder kontern „linksfaschistische drexxau“,
    und zwar ebenso platt wie „rechts-xy“

  103. #133 Rheinlaenderin (11. Jan 2016 22:04)

    Wenn ich die Künast sehe fällt mir ein Spruch ein, den hier vor langer Zeit jemand geschrieben hat. Soweit ich mich erinnere, so in etwa:

    „Künast hat ihr Gesicht zur Faust geballt.“

    _____________________________

    Was soll Dein Spruch?

    Also ich lege als FRAU mehr WERT auf FAKTEN!

  104. Eines ist klar:

    Diese HAF-Sendung deklassiert alle bisherigen HAF-Sendungen zur Makulatur!

  105. Keiner dabei, der klare Gedanken fassen und sie formulieren kann. Nur politisch korrektes um den heißen Brei herumgerede. Da weiß man wenigstens wieder, was man an den pi-news hat.

  106. Eins sit sicher, es wird keine weitere Sendung mehr zu diesem Thema mehr geben.

    Jetzt die AFd.
    Musste ja noch kommen am Schluss! 😉

  107. Kraft, Prantl, Kuhnest…

    Alles Fratzen, mit denen keine Diskussion mehr lohnt. Köln ist eine direkte Folge der Ideologie dieser Leute und Lügner. Statt sich in Grund und Boden zu schämen, reißen die ihr blödes, dummes Mundwerk auf. Eine ungeheure Frechheit.

    SIE MÜSSEN WEG!!!

    UND MERKEL MUSS WEG!!!

  108. Schuld ist der Bahnhof und es hätte auch ein Mob deutscher Akademiker sein können,…
    ———–

    köln – 1000 araber ergibt 200 sexualstraftaten – plus dunkelziffer.

    wenn deutsche männer genauso gewalttätig sind ergibt das folgende rechnung:

    1 bundesligawochenende:

    9 partien zu je ca. 25.000 zuschauer

    macht 225.000 enthemmte deutsche männer alleine in der ersten liga.

    prozentual gesehen sind sie laut gutmenschpropaganda genauso oft sextäter wie araber, d.h. jeder fünfte.

    macht 45.000 sexualdelikte pro bundesligawochenende nur in den erstliga-stadien.

    bei 18 spieltagen sind das 810.000 sexualdelikte in der ersten liga.

    ja da hört sich ja wohl alles auf!!

  109. jetzt AFD Hetze…die aber keine ist…nur prantl kapiert nix….plasberg will seinen arsch retten….

  110. Prantl sagt, Petry hätte nicht recht. Wie kann man Grenzen dicht machen?
    Dieser Dummschwätzer.
    Nein, wir wollen keine Grenzen dicht machen, lieber noch einmal 1000 Frauen vergewaltigen lassen!

    AfD bekommt wieder 2% mehr!

  111. „Grenzen dicht-mehr sag ich nicht!“

    Wurde gerade zitiert, dem gibt es nichts hinzuzufügen. Oder vielleicht das, die Hilfe muss vor Ort und in den Flüchtlingslagern erfolgen.

  112. Das Gelabere in der Sendung ist wie üblich kaum auszuhalten!
    Dennoch, ein Gutes hat die Sendung:
    Es wird überdeutlich, dass Multi-Kulti grandios gescheitert ist und dass die Lage eskaliert!
    Jetzt muß unverzüglich im großen Stil ABGESCHOBEN werden!

  113. OT

    Sonntagsfrage
    (INSA, Befragungszeitraum 8.1 bis 11.1)

    SPD fällt auf 21,5 Prozent
    AfD bei 1,5

  114. #154 Verteuerbare Energien (11. Jan 2016 22:08)
    „Künast hat ihr Gesicht zur Faust geballt.“

    _____________________________

    Was soll Dein Spruch?

    Also ich lege als FRAU mehr WERT auf FAKTEN!

    Das sind Fakten!
    „Von einem bestimmten Alter an ist jeder Mensch für sein Gesicht verantwortlich.“ Albert Camus

  115. Es ist ja möglich das alles ganz anders kommt !

    Wenn die Amis so weiter machen kann sich das Problem auch anders lösen !?

    Nach Wasserstoffbombentest von Nordkorea: US-Langstreckenbomber über Südkorea im Einsatz
    11.01.2016 • 20:39 Uhr

    Eine B-52 Stratofortress der US-Luftwaffe führte gestern einen Tiefflug in der Nähe des Osan-Luftwaffenstützpunktes nicht weit von der Nord-Süd-Grenze durch. Der achtstrahlige Langstreckenbomber, der vom US-Luftwaffenstützpunkt Andersen in Guam aus nach Südkorea abhob, ist eine direkte Antwort auf die letzte Provokation von Nordkorea, nachdem es bekannt gegeben hat, dass es erfolgreich eine Wasserstoffbombe getestet hätte.

    https://deutsch.rt.com/kurzclips/36266-boeing-b-52-stratofortress-uber/


    schaut Euch das Video an , im Tief-Flug , ich glaube der kleine Dicke Koreaner wird jetzt böse !

  116. Jetzt kommt Dänemark. Grenzen aber zu! 😉

    Gleich kommen die Flachzangen in Erklärungsnot 🙂

  117. Heribert Prantl hat in der Sendung sinngemäß behauptet, dass die Bezeichnung „Ehrenmord“ in der juristischen Fachsprache nicht zu finden sei. Daher dürften auch Polizeibeamte in ihren Einsatzberichten Bezeichnungen wie „Ehrenmord“ nicht verwenden.
    Prantl verkürzt den Begriff „juristische Fachsprache“ auf den Gesetzestext (Vorschriften des StGB). Das ist bereits für juristische Laien offensichtlich abwegig.

    Selbstverständlich gehören sämtliche Bezeichnungen, auch außerhalb der Gesetzesbestimmungen, die in Kommentaren, Urteilen, Fachbüchern, Aufsätzen etc. zur „juristischen Fachsprache“.
    Ein schneller Blick in den Standardkommentar für das Strafgesetzbuch „Fischer“ (Auflage 62, 2014, Randnummer 29 ff. (29a)) widerlegt Prantls Wahrheitsunterdrückung:

    „Bei Ausländern oder Migranten (sowie Personen mit „Migrationshintergrund“) spielen […] abweichende kulturelle Wertvorstellungen (des ursprünglich) heimatlichen Kulturkreises (zB Familienehre […], insb. auch in Fällen sog. „Ehrenmorde“ an Frauen; sog Blutrache […] nicht selten eine wichtige Rolle bei der Motivation von Tötungsdelikten […];

  118. Gerade Heribert Prandl (SZ).
    Keine Grenzen schließen, Frau Petry hat unrecht!

    Bitte erlöst uns endlich von diesen Deutschlandhassern!!!!

  119. Genau Plasberg, wollen wir die Letzten sein, die die Grenzen dichtmachen und Prantl schaut noch doofer als sonst ! Plasberg gefällt mir heute, richtig aggressiv !

  120. Prantl, sinngemäß: „Grenzen schließen bedeutet 100tausende Flüchtlinge, die aufm Balkan verhungern“

    Antwort von Plasberg: „Sollen wir in Europa die letzten sein?“

  121. Man sollte nicht vergessen, dass im März Wahlen sind.
    Vielleicht alles ne gute Show.
    Die Medien tun so, als wenn sie aufklären, die Politik verspricht Änderungen, die Doofen wählen deswegen wie immer…und dann gehts weiter wie vor Silvester.

  122. Künast reist den Mund auf und redet laut, besserwisserisches Geseier gibt sie ab, ein Grünkohl hat mehr Hirn als diese grüne Dummschwätzerin.

    Sie behauptet sie hätte alles schon gewusst!

    Die Kraft ist auch Hohl wie ein leerer Eimer, wenn Herr Wendt etwas sagt schreit sie rum als hätte sie einer der Südländer in den Hintern gekniffen!

    Rot-Grün ist sowas von ekelerregend!

  123. 2210: AFD Slogans !

    besser gehts nicht, weils dem buerger
    hoffentlich ins gedaechtnis gerufen wird,
    wer die vorschlaege der Systemparteien
    schon 2013 gemacht hat, und skandinavien handelt danach !

    PRANTL kann nicht dagegensein.
    Daenemark : F-linge in zelte, bargeld beschlagnahmen ist okay, vergraemen !

  124. Plassberg lässt Prantls Luftschloss zerplatzen.
    Dänemark tut das Maximale, damit es nicht atraktiv ist nach Dänemark zu kommen.

  125. Was sind schon vergewaltigte Frauen und geschändete und beraubte Opfer?
    No Borders! Buntheit, Toleranz! Ein klassischer Prantl.

  126. Plasberg: „…dann gibts nur eines, dann hilft die AfD“

    Der ist wohl „umgedreht“ worden!

  127. Schwarz, Rot und Grün sind in der Sendung vertreten.

    Ein deutliches Zeichen, dass aus diesen Ecken keine Lösungen zu erwarten sind.

  128. Prantl sagt, Afd nutzt nichts und Flüchtlinge haben auch rechte.

    Dänen haben weniger Flüchtlinge aufgenommen, als Schleswig-Holstein!

    Künast, hör auf zu labern. Die Alte ist sooooooooooooooooooooooooo dämlich.
    Alles rechte die nicht spuren!

  129. Prantl : die Flüchtlinge haben Menschenwürde

    Und welche Menschenwürde gestehen Sie den Deutschen zu, Herr Prantl?
    Sie fordern implizit die Menschenwürde in Deutschland abzuschaffen, damit sie den Flüchtlingen gewährt wird.

  130. stotter—stotter, sag mal, sind die schon mal in den letzten jahren ausser haus gewesen oder nur auf privatpartys…..wenn dummheit weh tun würde….

  131. Natülich hat Petry recht!!!
    Schließt endlich die Grenzen, denn täglich kommt mehr von dem Potential, wovon ein nicht geringer Prozentsatz genau dieses Moslem-Vergewaltiger-Gesindel ist!!!
    Kühn-Ast ist beschränkt intelligent, um es einmal harmlos auszudrücken.

  132. Über Grenzschließung redet Prantl völligen Unsinn – er ist kein Politiker, er kann das.

    Die grüne Kuh wird aber plötzlich vorsichtig – in BW sind bald Wahlen.
    Redet trotzdem Schwachsinn – sie kann nicht anders.

  133. Künast sagt, wir sollten nichts instrumentalisieren.
    Die Frauen in Köln bekommen schon Hilfe, das reicht ja auch! 😉

    Kraft sagt, nicht pauschal agieren und bitte nicht AfD wählen.
    Wir haben alles im Griff, die Alte weiß wirklich nicht, was in NRW los ist!

  134. So langsam denke ich, der Plasberg ist mittlerweile AfD-Fan…

    Vielleicht sogar MITGLIED!

    Er hat sich jedenfalls sehr zu seinem Vorteil verändert… 😆 😆 😆

  135. Plasberg heute besser als sonst. So fair muss man sein.
    Da ist richtig Druck im Kessel, Künast quatscht sich um Kopf und Kragen.

  136. Der Prantl mit seiner billigen Betroffenheitszote. Wenn wir die Grenzen offen lassen haben wir morgen noch Ruhe aber Übermorgen gibts die „hässlichen“ Szenen deutscher Selbstbehauptung in den Straßen unserer Städte anstatt an den Grenzen. Da hilft deine Betroffenheitsvisage niemandem, du Vollidiot!

  137. hört auf…ihr habt euer gesicht verloren…kein mensch glaubt euch mehr….jetzt schiebt die kraft die scxhuld aus das „SYSTEM“::::::DOOOOOOFFFFF

  138. plasberg an kraft:
    „wie leben sie mit den daenischem vorgehen ?“

    als ob es den staat daenemark interessiert,
    was die sozen pausbacke im bankrotten nrw
    denkt. die aehnelt mutter beimer.

  139. #40 yael777 (11. Jan 2016 21:31)

    Künast: Die Füße gehören uns allen.
    Sie weiß nicht, was sie sagt. Die ist Geistig behindert. Die gehört nicht in eine hohe Position.

    Im „Maischberger“-Talk

    Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen. Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte sie mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  140. #188 alexandros (11. Jan 2016 22:14)
    Plassberg: Da hilft nur eines AfD wählen?
    ++++

    Der Plassberg schwenkt wohl allmählich um, weil er weiß, dass mit seinem bisherigen Gequatsche zukünftig sein Job gefährdet ist! 😉

  141. Danke an alle die mir hier den Liveticker machen.
    Ich selbst bin noch nicht soweit mir das selbst und unkommentiert anzusehen, ausser mit Beruhigungspillen.

  142. Dies hatte ich vorhin bei Welt.de gepostet!Und natürlich wurde das nicht veröffentlicht!Warum?Ja das Frage ich mich auch?

    Hier mein Text:

    In diesem Land bewegt sich etwas!Nämlich das sich Bürger nicht mehr einen Bären aufbinden lassen!Liebe Welt und andere Medien!Warum habt ihr erst jetzt damit angefangen,die Bürger dieses Land wegen Sexuelle Übergriffe von Flüchtlingen zu berichten?Warum habt ihr das nicht schon vorher berichtet?Die Bürger dieses Land erwarten gerade von euch Medien die Wahrheit!Also bleibt bei der Wahrheit!Dann wird man auch euch sehr wahr nehmen!Denn die Demokratie zeichnet sich diesbezüglich aus!

    Das war denen wahrscheinlich zu suspekt!Oder anders ausgedrückt zu ehrlich!

  143. Genau Kraft. meine Kollegen reden der Afd nach dem Mund, so kann das nicht sein.
    Jawohlllll, da muss ein Parteiausschlussverfahren her.

    Plasberg sagt, die Bürger wollen eine Obergrenze ich sachen Asyl.
    Jetzt wird gerade gesagt, das die Zahlen der Flüchtlinge zurückgehen. Nur 2500 pro Tag. Lügner, mindestens 3000 😉

  144. Kraft: „Die Politik braucht doch eine klare Haltung“

    Plasberg: „Vielleicht sollte man das auch mal an den ZAHLEN ablesen“

    Die SPD hat fertig!

  145. Plasberg liefert. So gehört es sich für eine richtige Diskussionssendung.
    Endlich werden in der ARD auch kritische Fragen gestellt.

  146. ha ha Prantl hat fertig….
    NOCHMAL AN DIE SCHRÖDER FANS ZUR ERINNERUNG. Die CDU ist das Problem nicht die Lösung, egal wieviel Kreidebolzen die Kristina beim Reden rauskotzt

  147. Prantl lässt den Moralapostel heraushängen!!

    Was für ein Prediger darauf hab ich schon gewartet, er spielt die Karte, dass die Invasoren verhungern würden, wenn wir die Grenzen schließen.

    So ein Schwachsinn! Die können in Flüchtlingslagern auf dem Balkan versorgt werden oder sonstwo, es gibt keinen einzelnen vernünftigen Grund diese Leute hier in unser Land hinein zu lassen.

    Die meisten sind sowieso keine echten Flüchtlinge, von daher werden die einfach wieder nach Hause wandern wenn wir die Grenzen schließen. Uns kann es ruhigen gewissens völlig egal sein wohin die dann wandern. Hauptsache sie lungern nicht vor unseren Sehenswürdigkeiten und in den Innenstädten herum!

  148. Was der Rotarier Prantl soeben so von sich gab, erinnert mich stark an die Vorgaben der Freimaurer-Logen (humanistischen Logen) Europas.

    Auflösung der Nationalstaaten zugunsten der Globalisierung ausdrücklich erwünscht

    In einem offiziellen Logen-Dokument forderten 28 Freimauer-Logen die europäischen Regierungen dazu auf, die schrankenlose Zuwanderung (der Migranten nach Europa) zuzulassen, damit sozusagen die „nationalen Egoismen“ überwunden werden. Anderenfalls, so heißt es in diesem Text, werde es zu „Spaltungen und Konflikten“ und zu einem „Wiederaufleben der Nationalismen“ in Europa kommen. ….

    http://pressejournalismus.com/2015/11/aufloesung-der-nationalstaaten-zugunsten-der-globalisierung-ausdruecklich-erwuenscht/

    Gruß

  149. #191 Dunkel_Deuter (11. Jan 2016 22:15)

    Schwarz, Rot und Grün sind in der Sendung vertreten.

    Ein deutliches Zeichen, dass aus diesen Ecken keine Lösungen zu erwarten sind.
    ============================================
    Warum gibt sich die AfD nicht die Farbe Gelb?
    Grün hat überlebt, verschwindet irgendwann (je früher umso besser) im Nichts.
    Dann bleiben: Schwarz, Rot und Gold (Gelb).

  150. „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

    Grünen-Politiker rät Polizistin, bei Muslimen die Schuhe auszuziehen
    Im Einsatz kann die Situation jederzeit eskalieren

    ➡ Kambouri: „Ich hätte es Frau Künast gern erklärt, aber sie hört ja nicht zu.“

    Grünen-Politikerin Renate Künast hat schon so manchen Vorschlag gemacht, den sie vielleicht besser für sich behalten hätte. So wurde zum Beispiel ihr Vorhaben, einen „Veggie Day“ in deutschen Kantinen einzuführen, von vielen als Bevormundung zurückgewiesen.
    Als grüne Spitzenkandidatin bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus sorgte Grünen-Politikerin Renate Künast mit ihrer Forderung nach einer Tempo-30-Beschränkung für die ganze Hauptstadt für Kopfschütteln.

  151. Plasberg, wenn noch einmal 1 Millionen kommen, sagte Schröder, dann sind wir am Ende mit der Migration.
    Plasberg fragt, wird Merkel dann noch Kanzlerin sein, Schröder, wer sonst! 😉

  152. #162 Schüfeli (11. Jan 2016 22:11)

    Schönes Schlusswort bei Zuschauer Mails:

    GRENZEN DICHT – MEHR SAGE ICH NICHT.
    ____________________
    Du wirst das nicht erleben,
    soviel ist klar.
    Aber WIR werden Schüfeli zusammen verspeisen –
    OKAY.
    ____________________

    Vielleicht nicht Heute,
    aber vielleicht Morgen?
    ______________________

    Danke PI

  153. Plasberg: „Ist Frau Merkel dann (an Ostern) noch Bundekanzlerin?“

    Auweia, der ist ja schon weiter als alle anderen…

  154. Wenn man diese Deppen bei Blasberg so anhört kann man nur noch zum Schluss kommen:

    Treibt diese Staatsfeinde vor Euch her, besonders diesen Prandl und die Vertreterin der Kinderficker Partei Künast …..

  155. #211 rob567 (11. Jan 2016 22:19)
    Mehrheit in Deutschland fordert Obergrenze
    ++++

    Nein!
    Ich fordere, dass es für die Abschiebung von Asylbetrügern keine Obergrenze geben darf!
    Es müsssen so schnell wie möglich, sämtliche Asybetrüger abgeschoben werden!
    Und dass sind schätzungsweise 98 % aller Ausländer hier!

  156. Heribert Prantl, linker SZ-Systembeauftragter Journalist, schrieb sich seine Sicht der Dinge gestern von der Seele. Nach der Silvesternacht triumphiere im Netz der Rassismus lauter denn je. Bisher noch halbverdeckter Rassismus werde nun offen zur Schau getragen,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Recht hat er – nur begann der purste Rassismus in Restdeutschland am Silvesterabend vor dem Dom.

    Wenn er allerdings meint, die Deutschen wären rassistisch, dann muss erklärt werden, warum kommen sie jeden Tag immer noch Tausenden hierher?

    Es wird Zeit, dass nicht wir uns rassistisch behandeln lassen, sondern umgekehrt, sonst gehen wir unter!

  157. Kraft sagt gerade.
    Wir sind so stolz darauf, was wir geschafft haben.
    Soviele nette Neger. 😉

  158. #201 Joppop (11. Jan 2016 22:17)
    Kraft hat 9 tage geschwiegen!!

    Ja. Die LandesMUTTER.
    Nicht ein Wort an die Opfa.

    „2000 pro Tag“
    Häh???
    Im n-tv-duell heute (wird 23:10 wiederholt) hat Ex-Min. Friedrichs gesagt, es kommen z.Z. 3-4000 pro Tag. Im Feburuar sind 200.000 (Seehofers Obergrenze) erreicht.

  159. #190 kleinerhutzelzwerg (11. Jan 2016 22:15)

    Plasberg: „…dann gibts nur eines, dann hilft die AfD“

    Der ist wohl „umgedreht“ worden!

    Da ist ein bißchen dran. Jedenfalls gab es vor ca. 2 Monaten eine Lanz-Sendung, wo Plasberg Gast war, natürlich Thema u. a. „Flüchtlinge“.
    Da zeigte er sich irritiert über seine Klatschgäste in seiner eigenen Sendung. Wenn ein Gast bei „pro Flüchtlinge“ reden würde, dann gäbe es einen Riesenbeifall im Publikum.
    Wenn er aber nach der Sendung mit einzelnen Gästen reden würde, wären alle superkritisch beim Flüchtlingsthema. Er hat in dem Moment irgendwie schon zu zweifeln begonnen…….

  160. #162 Schüfeli (11. Jan 2016 22:11)

    Schönes Schlusswort bei Zuschauer Mails:

    GRENZEN DICHT – MEHR SAGE ICH NICHT.
    ____________

    JA, aber erst ALLE arabischen/affrikanischen gehirnchirurgen RAUS aus UNSEREM land.

  161. wir hier wussten dies aber schon vor über 2-20 jahren (je nach dem wie alt und wie viel erfahrung man mit muslimen hatte)….alles neuland alles…

  162. #237 Grenzedicht (11. Jan 2016 22:23)
    Kraft sagt gerade.
    Wir sind so stolz darauf, was wir geschafft haben.
    Soviele nette Neger.
    ++++

    Neger sind – sexuell gesehen – offensichtlich die letzte Chance für Frau Kraft!

  163. Kraft möchte die europäische Lösung.
    In Europa machen alle die Grenzen zu und die Alte denkt, dass andere noch mehr Invasoren aufnehmen!

  164. frau schröder kann nicht merkel stuetzen
    und obergrenze 200000 fordern.
    die union wird durch dogmen zerbrechen.

    kraft: „haette 2015 nicht geglaubt
    dass wir das schaffen“
    ich HOFFE…ich GLAUBE… für MICH…

    tatsache ist: sie schaffen „das“ ja nicht,
    ohne sich selbst und ALLES zu zerstören.

  165. HaHa Deutschland singt und klatscht wieder heut regieren wir Deutschland und Morgen die ganze Welt….Hilfe die Sozialisten sind wieder „WER“

  166. #231 kleinerhutzelzwerg (11. Jan 2016 22:23)
    Plasberg: „Ist Frau Merkel dann (an Ostern) noch Bundekanzlerin?“

    Der hat PI gestern gelesen
    oder NYT(kann der Englisch?)
    Hähä

  167. Seit wann lässt man eigentlich immer mehr die Artikel und Präpositionen weg?
    „Politik ist jetzt gefragt“
    „Ostern ist die Grenze erreicht“

  168. Kraft möchte, daß „alle Länder mitmachen“…

    Die dumme Nuß träumt!

    (Wollte das der Hitler nicht auch?)

  169. Akif Pirincci: Das Schlachten hat begonnen

    Silvester 2015 Köln: Ficki Ficki hat begonnen

  170. Nach dieser Plasberg-Sendung, den panischen Gästen und den anderen Umständen halte ich einen Rücktritt Merkels bis Juni für gut möglich.

  171. #226 Cassandra (11. Jan 2016 22:21)

    Die Farbe Gelb ist belegt. Sie wurde einer Partei zugeschrieben, die es vor Jahren einmal gab. Glaube sie hiess PDF oder so ähnlich.

  172. Frau Kraft, wenn Marokko und Algerien die Straftäter nicht zurücknehmen, dann ist doch die einzige logische Schlussfolgerung, sie erst gar nicht ins Land zu lassen!!!

  173. #213 Bewohner_des_Hoellenfeuers (11. Jan 2016 22:20)

    Ich will auch keine Obergrenze, ich will gar keine Invasoren mehr.
    =========================================
    Eine gesunde Einwanderung ist nicht abzulehnen. Vielleicht 100.000 oder max. 200.000 pro Jahr. Geordneter Zuzug, nach Antragstellung und Bewilligung. Die Identitäten der Einwanderer sind bekannt.
    So wie das in Staaten gehandhabt wird, die sich an Recht und Gesetz halten. Ob das irgendwann auch mal wieder in Deutschland der Fall sein wird? Das ist die große Frage.

  174. Mein Gott ist der Prandl doof, ich glaube der ist völlig von der Rolle und gegen zu viele Wände gelaufen.

    Der hat nen Volldachschaden!

  175. Künast das letzte Wort.
    Wo ist die Belastungsgrenze der Gutmenschen.

    Sie weiß es nicht, redet nur wieder um alles herum! 😉

  176. Pranl faselt mit Menschenrechte in Europa sind verpflichtend….was ist mit Maastricht, Dublin, Schengen etc.etc. Unabhängigkeit der EZB. Drecksack!!!!!

  177. #178 Freiheit1821 (11. Jan 2016 22:13)
    Gerade Heribert Prandl (SZ).
    Keine Grenzen schließen, Frau Petry hat unrecht!

    Bitte erlöst uns endlich von diesen Deutschlandhassern!!!!
    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

    Der Deutschlandhasser Grantl hat mehr Angst um den Balkan, als um die Hunderte Frauen die in nur einer Nacht vergewaltigt/beläsigt und verprügelt werden.

    ;:grrrrrrrrr:;

  178. Vorlaut schreien und groß den Mund aufreißen scheinen die Markenzeichen der Diskussionskultur von Frau Künast und Frau Kraft zu sein.

    Wenn die Kraft kritisiert wird schreit sie wie eine Furie! Mit solchen Eigenschaften kann man es in der SPD nach oben bringen, -dumm aber laut- daher reden, von nichts eine Ahnung aber zu allem eine Meinung!

  179. Kraft: Marokkaner können nicht abgeschoben werden.

    Marokko als Urlaubsland und Früchtelieferant boykottieren!

  180. Oh man, jetzt kommt die NS Zeit von Künast! 😉
    Nazikeule hat noch gefehlt!
    Genau, wir betreiben Raubbau und deshalb kommen alle Neger nach Deutschland! 😉

  181. Kraft hat immer wieder betont, dass sie für die „Integration“ sehr, sehr viel Geld in die Hand nimmt.

  182. Kkünast: „Wer, wenn nicht wir ?“
    Am deutschen Wesen soll wohl wieder die Welt genesen ? Und dann wieder dieses Märchen von der angeblichen Ausbeutung der Entwicklungsländer.

  183. #256 Bewohner_des_Hoellenfeuers (11. Jan 2016 22:28)

    Frau Kraft, wenn Marokko und Algerien die Straftäter nicht zurücknehmen, dann ist doch die einzige logische Schlussfolgerung, sie erst gar nicht ins Land zu lassen!!!
    ===========================================
    Genial geschlussfolgert. Ganz meiner Meinung!

  184. @ #244 eule54

    Neger sind – sexuell gesehen – offensichtlich die letzte Chance für Frau Kraft!

    Neger poppen alles 🙂

  185. Leipzig Hauptbahnhof

    Frau Opfer von sexuellem Übergriff.
    Die Täter agierten aus ein 15köpfigen Gruppe heraus.
    Polizei:
    Aufenthaltsstatus unklar.
    Täter identifiziert und wieder freigelassen.

    31-Jaehrige-wird-am-Hauptbahnhof-Leipzig-Opfer-von-sexuellem-Uebergriff

  186. Prantl, Kraft und Künast sind einfach zu dekadent um harte Entscheidungen zu treffen. Punkt.

  187. Ich hab mir die letzten Minuten angetan, weiss auch nicht warum und vor allem weiss ich nicht wer schlimmer ist Kuenast oder Prantl. Wie kann man nur so einen Mist verzapfen? Was bekommen die dafuer gezahlt dass sie solch Schwachsinn von sich geben? Diese Sendung bzw. die 25 Minuten die ich noch gesehen habe ist eine einzige Katastrophe. Keiner der Gaeste hat Augen im Kopf und das Publikum applaudiert zu jedem Mist und ist sicherlich bezahlt….Armes Deutschland.

  188. Hm, und was ist nun das Fazit? Weiter so!!!

    Immerhin war Plasberg noch der Beste in der Runde, auch ’ne Erkenntnis.

  189. Ich war heute Bei Bärgida. Ich war total enttäuscht und ernüchtert. Nach Köln ca 100 Bärgida Anhänger.
    Die Scheiß linken waren um vieles mehr, um sehr vieles. Köln war zuweit weg.

  190. #20 John Farson (11. Jan 2016 21:23)

    #1 DominikDorf (11. Jan 2016 21:13)
    Warum unterschreibt und verbreitet keiner die Petition gegen Merkel?

    Weil jeder der ein bisschen nachdenken kann weiß das es Null Komma nichts bringen wird?

    Ganz so sehe ich das nicht, die Petition hat bereits mehr als 235.000 Unterstützer, das ist sehr viel, bedenkt man, dass 95 % der Deutschen leider noch gar nicht wissen, dass es diese Petition überhaupt gibt. Gerade die Entwicklung seit Köln ist hochinteressant. Waren es in den Tagen zuvor meist nur noch 60 oder 70 neue Unterzeichner pro Tag, sind es seitdem zwischen 1.500 und 2.000 Neue jeden Tag. Diese Petition ist auf jeden Fall gut, sinnvoll und wichtig. Zudem ist sie ein Gradmesser für die allgemeine Stimmung gegenüber dieser unfassbar schlechten Bundesregierung und der Gesetzesbrecherin an deren Spitze. Natürlich darf das nicht alles sein, wir müssen uns auf diversen Ebenen zu Wort melden und Flagge zeigen – nur dann werden wir Erfolg haben.

  191. Künast liefert auch am Ende nur Phrasen!

    Ich besorge mir jedenfalls mal einen Mitschnitt der Sendung „für die Sammlung“…

    Apropos Phrasen und „Neusprech“;
    es gab da neulich einen herrlichen Aufsatz von Susanne Baumstark auf der Achse des Guten:

    „Weshalb heißen besorgte Bürger nicht einfach Mischpoke, Pack, Spinner, Rechtspopulisten oder Pöbel“, dachten die Leute im Scheinwerferlicht und lächelten stolz über ihren Einfall. Also sagten sie von da an zu den besorgten Bürgern wahlweise Mischpoke, Pack, Spinner, Rechtspopulisten oder Pöbel, machten ihre Hassbotschaften überall bekannt und hofften, dass die besorgten Bürger dann keine Sorgen mehr aussprechen. Und weil das recht gut funktionierte, benannten sie bald auch andere Wörter um.

    So beschloss man, unbequeme Sachinformationen künftig rassistische Hetze zu nennen. Zur Kulturpflege sagten sie Nationalismus und zur Empörung künftig Hass. Aufklärung nannten sie Verschwörungstheorie und aus dem Wort interessant wurde das Wort krude, während lustig nun anstelle von niveaulos stand. Die Vereinsvetterleswirtschaft hieß jetzt Kampf gegen Rechts. Aus konservativ wurde rechtsextrem, aus linksextrem wurde autonom, aus der Heuchelei der Anstand und aus der Autokratie die Demokratie. Zwangsmoral bezeichneten sie als Freiheit, das Diktat als Debatte, die Ausrede als Verantwortung und die Agitation als Journalismus. Wer etwas auf den Punkt brachte der spaltete jetzt, wer tatsächlich spaltete war mutig, während Mutige als verantwortungslos galten…

    Fortsetzung hier:
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/2016_ein_klarer_blick_ist_ein_klarer_blick

  192. Heute Abend hat die AfD gepunktet.
    Ob das nicht mit Absicht war. Vielleicht sieht Plasberg auch schon die Felle davonschwimmen!

  193. Die Sendung hatte ihr Gutes: sie hat gezeigt, dass unsere Bunt- und Systemmenschen argumentativ VOLLKOMMEN am Ende sind!!!!!!!!! Sie können es nicht, sie wollen es nicht. Sie schaffen nichts, außer Europa weiter nachhaltig zu destabilisieren. Deshalb:

    Grüne raus!!!

    SPD raus!!!

    Linke raus!!!

    Union raus!!!

    FDP muss weiter draußen bleiben!!!

    AFD REIN!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Der Wähler schafft das, wenn er jetzt aufwacht!!!

  194. #272 Grenzedicht (11. Jan 2016 22:31)
    @ #244 eule54
    Neger sind – sexuell gesehen – offensichtlich die letzte Chance für Frau Kraft!
    ……………..
    Neger poppen alles 🙂
    ++++

    Drum! 😉

  195. #268 Orianus (11. Jan 2016 22:30)
    Redeanteil Wendt und Künast?

    Hätte er mehr gesagt (sagen dürfen), wär’s ihm ergangen wie Eva Hermann bei JB Kerner…

    Der soll man lieber nicht in Hotelbadewannen, Phaetone, Fallschirme etc steigen, Waldspaziergänge und Hund ausführen vermeiden. Auch regelmäßige Blutzuckerkontrollen sind angezeigt.

    Wer die Wahrheit sagt (oder weiß) braucht ein schnelles Pferd

  196. Plasberg ist als Adler auf WDR 3 gestartet und als Pillhuhn in der ARD gelandet.

    So ein kotzdämlicher Blödsinn. Über so viel Dummbackenbeduselung lohnt kein Beitrag.

    Möge irgendjemand seine Promotion über grenzenlose Doofheit bei gleichzeitig vorhandenen Artikulationsfähigkeiten schreiben unter Berücksichtigung des politischen Nutzwertes fürs Volk. Ein gefundenes Fressen, die Sendung mit diesen Fressen.

  197. interview jaeger in nachtmagazin:
    wieso immer dieses angespannte gesicht ?
    weint der rotschopf (ueber sich) ??
    oder hat der gesoffen und nen kater ?

    was fuer eine infantil-jungenhafte gestalt…

  198. Huete hatte keiner was zu sagen. Wendt hatte gute Ansätze, wurde leider von diesem grünen Monster immer wieder unterbrochen.

    Prantl am Anfang noch logisch, später wieder in alte Muster zurückgefallen.

    Kraft weiß überhaupt nicht, was in Deutschland, bzw. in NRW los ist.

    Schröder hatte versucht, die Mitte der CDU aufzuzeigen, hat nicht funktioniert.

    Global gesehen, gute Unterhaltung. 😉
    und Punkte für die AfD!

  199. Den Schwachsinn kann man doch nicht ernsthaft gucken; Höchstens als Protestgucker. Aber selbst das tue ich mir nicht an. Ich kann ganz einfach diese Visagen nicht mehr ertragen.

  200. Das Zwangsgebührenfernsehen möchte mich mobben, und bezeichnet mich als Teil eines rechten Mobs. Richtig ist, ich bin rechts, aber ist mir im Grunde auch gar nicht so wichtig, ich bin deutscher Patriot, ich bin kein Frauenfeind wie die Claudia, für die Bowie ein Held ist, für mich ist Little Jimmy Dickens der Größte,ich bin gegen die Islamisierung Deutschlands, die durch Merkels Massenflutung mit Mohammedanern Fahrt aufnimmt, mein Lieblingslied ist Okie from Muskogee von Merle Haggard, außerdem denke ich, dass Europa mal wieder seine alten BeeGees Platten herauskramen sollte, um zu sehen, dass es mit diesem verbrecherischen Islam nichts zu tun haben möchte,Fernsehen tue ich nicht mehr seit Horst Günter Ludolf tod ist, das Staatsfernsehen, habe ich nie geguckt, mein Lieblingsautor ist zur Zeit Ludwig Finkh, der ein Freund von Hermann Hesse war und in Gaienhofen wohnte, von ihm habe ich gerade Kleine Stadt am Bodensee gelesen, meine Lieblingsautorin ist zur Zeit Jane Austen, von der lese ich Mansfield Park.

  201. #286 Stefan Cel Mare (11. Jan 2016 22:37)

    Sachdienliche Hinweise, die zur Identifizierung des Täters führen könnten, wären natürlich nützlich.

  202. #132 Bewohner_des_Hoellenfeuers (11. Jan 2016 22:04)

    Wollen Migranten in einem anderen EU-Land, beispielsweise Schweden, einen Asylantrag stellen, werden sie nicht mehr weitergeleitet.
    ___________________________________________

    Mit anderen Worten, wer Schweden oder DK als Endziel angibt, wird zurückgewiesen. Vermutlich gab es aus diesen Ländern eine Ansage, daß man die Leute wieder nach D zurückschicken wird.

    Also kommen die Leute in 2 Tagen wieder und sagen, sie möchten nach Deutschland. Und schon geht das Türchen wieder auf.

  203. Finde den Unterschied:

    In Köln haben sogenannte „Flüchtlinge“ Frauen angegriffen

    oder

    in Köln haben integrierte „Flüchtlinge“ Frauen angegriffen

  204. Oh, Mioska darf gleich als TopThema aufmachen, dass es jetzt wohl Selbsthilfegruppen in D gibt, die alles falsch machen und Selbtjustiz, äh Selbstengagment ja so scheiße.

    Passt ja zum Plasebalg-Thema und jetzt wird gleich korrigiert! Das ist doch alles so lustig, wie jetzt nach der Diskussionsrunde gleich mal alles formal zurechtgerückt wird.

    Und gleich danach kommt das Glauben- und Ehrethema, als ob das für uns in D sooo total neu ist, lachweg. Wie dumm sind die eigentlich. Das haben wir ja bisher in den letzten Jahren und Jahrzenten NOCH NIE in D erfahren!

    Oh, ARD wie toll in Aufklärung, aber nicht mind. 30 Jahre zu spät? Und wie wichtig und intelligent und wissend ihr das aufmacht?

    Und jetzt wissen auf einmal wo Politiker Jobs für Flüchtlinge sind, so 200 Meter bis 5 Kilometer weit weg, aber für die deutschen Arbeitslosen wurden solche Blitzerkenntnistpolitikerbeiträge- und erkenntnisse noch nie irgendwelche Sendezeiten verschwendet.

    Nur gut, dass unser Politiker wissen, wo die Arbeitsplätze für Flüchtlinge sind, aber für Deutsche, da haben sie null Ahnung, lachweg.

    Blasberg dann Tagesthemen, im Kontext gesehen gibts keine Steigerung mehr in Absicht der Volksverblödung!

  205. Gästebuch zur Sendung. 😉

    2974 Kommentare

    Neuester Kommentar von „Redaktion “ hart aber fair „“, heute, 22:34 Uhr:

    – Liebe Hart aber fair-Zuschauer, wegen des außergewöhnlich großen Aufkommens von Gästebucheinträgen wird das hart aber fair-Gästebuch nun geschlossen. Wir werden Ihre Einträge, die bis zur Schließung des Gästebuches eingegangen sind, nach sorgfältiger Prüfung veröffentlichen. Dies wird wegen der Masse an Zuschriften allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie um Verständnis und möchten uns für Ihre rege Beteiligung an der Diskussion herzlich bedanken. Mit freundlichen Grüßen, Ihre hart aber fair Redaktion

  206. So lange sich die ‚Elite‘ aus Politik und Medien der Einsicht verweigert, das sich all diese ‚Vorkommnisse‘ von Flüchtlingsflut bis Hbf-Rape rund um den Mohammedanismus entwickeln und darin auch seine Ursache hat, so lange gibt es keine Besserung. Es wird Zeit das Existenzrecht der gesamten mohammedanischen Weltsicht zu hinterfragen und ob diese Weltsicht auch nur ansatzweise mit der westlichen, unserer Sicht der Dinge kompatibel ist und jemals sein kann. Ich meine NEIN.

  207. habe nur die Teilnehmerliste gelesen, da sind doch all die „Willkommens Schreier“ versammelt. Wie soll hier eine Disskussion zustande kommen?

  208. FAZIT DER SENDUNG:

    Wie immer keine neuen Erkenntnisse.

    Der Scheiß-Zeitung (SZ) Unrasierte, die NRW Kalifat Vorsitzende und die tollwütige grüne Kuh haben für Befüllung der K-Eimer gesorgt.

    Die Überraschung des Abends war Plasberg:
    hat richtig nachgefragt und war weitgehend politisch unkorrekt.

    Das zeigt, dass die meisten Scmierfinken keine Überzeugungstäter, sondern gekauft sind –
    Wenn der Befehl kommt, werden sie in 1 Minute 180 Grad Kehre machen.
    Die Klügsten spüren schon die Windrichtung und drehen sich freiwillig.

  209. #251 kleinerhutzelzwerg (11. Jan 2016 22:27)

    Kraft möchte, daß „alle Länder mitmachen“…
    ……………………………………………………………………………………….

    … und schwadroniert von „€uropäschen Werten“; diese Lachnummer !

    Millionen iSSlamischer Verbrecher nach Buntland reinlassen und dann von den „Partnern“ Solidarität in Bezug auf „Verteilung & Partizipation“ verlangen.

    Takatuka ?

  210. Plasberg ist absoluter Profi und erkennt als einer der ersten, wenn sich die Strömung dreht. Schon vor Wochen als Frauke Petry bei ihm zu Gast war, gab er ihr lange Redezeit und nahm sie sogar manchmal vor dem 1 gegen 4 Dauerfeuer in Schutz.

    Heute hat Plasberg die AfD perfekt ins Szene gesetzt und ihr mit seinen Anmerkungen 1% extra verschafft. Wend redete auch, als ob es schon morgen ein Leben ohne Merkel geben wird.

    Perfekter Tag für die Afd obwohl keiner eingeladen war. Und dann noch 11,5 % bei INSA, vor den Linken und den Grünen.

    Good Night.

  211. Einige Kommentare, bevor sie gelöscht werden:

    Kommentar von „Uppsala“, heute, 22:12 Uhr:

    Mein Gott was erzählen die da ? Einfach nur lächerlich. Jeder bewerber der irgendeine straftat begeht muss direkt wieder raus ! Die armen frauen die das durch gemacht haben. Polizei ? Wozu die schusswaffen ? Dekoration?

    Kommentar von „Jens Wiese“, heute, 22:12 Uhr:

    im privaten Bereich würde fast jeder den Gast der Vertrauen und Hilfsbereitschaft missbraucht und stiehlt oder ähnliches kurzerhand hinausschmeissen. Auf staatlicher Ebene scheint das Aufgrund unserer Geschichte ein Tabu zu sein. Das ist verständlich, hilft uns aber nicht weiter.

    Kommentar von „Dia Ila“, heute, 22:12 Uhr:

    DANKE an Herr Wendt!!!! Jemand spricht endlich die bisher unter den Teppich gekehrte Wahrheit raus!!! Wir sind enttäuscht von der Regierung!!!

    Kommentar von „Ali“, heute, 22:12 Uhr:

    Zu Frau Schröder -> Sie reden von fehlern bei der Integration in den 60`er Jahren. Sie vergleichen aktuell kriminelle mit den Gastarbeitern in den 60`ern, das ist ein fataler Fehler und zugleich ungerecht an die Gastarbeiter. Ich würde mir wünschen dass mal ein „deutscher“ mir die Integration definieren würde, ich selber bin Beamter, hier in Deutschland geboren und heiße Ali… Bin ich richtig Intergriert? Ich dachte ich bin ein deutscher, leider merke ich immer wieder im meinem Berufsleben Nachteile. Deswegen lassen Sie Politiker und Jornalisten usw. das Wort mit der Integration.

    Kommentar von „Peter Sippel“, heute, 22:12 Uhr:

    Der Redeanteil von Frau Künast ist viel zu hoch. Ständig weicht sie aus und nimmt die Täter von Köln damit in Schutz. Schlimm!

    Kommentar von „Maik Wolter“, heute, 22:12 Uhr:

    Frage: Sind solche Gruppenansammlung (wie Silvester in Kölln und anderen Städten) aufgetreten, und wenn ja, wie sind diese organisiert (worden)? Anmerkung: bereits in den 70 Jahren gab es in (West-Berlin) plötzlich in Clubs massive sexuelle Übergriffe von Nord Afrikaner. Dies endete ebenso plötzlich nach Einsatz von “ Türstehern“, die über ausreichendes Abschreckungspotential verfügten. Ich bin kein Anhänger eines Polizeistaats. Die Gewalt in diesem Land aber der Strasse zu überlassen, wie nach der “ Wende“ im Osten des Landes, ist offensichtlich keine Lösung. Wenn Polizisten tatenlos zusehen, wenn Straftaten verübt werden, wenn zulange mit „Samthandschuhen“ von Seiten der Staatsmacht agiert wird, verlieren wir alles…. Fazit: mehr Polizei, bessere Ausbildung und bessere Ausrüstung.

    Kommentar von „Sven Alexander“, heute, 22:12 Uhr:

    Bei der jetzigen, intensiven und bisweilen verzettelten Diskussion über die Rechtstaatlichkeit, Kompetenz oder Impotenz von Polizei bis hin zu der Integrationsmöglichkeit von Flüchtlingen vermisse ich die Frage nach der Möglichkeit des Geschehenen. Die schrecklichen Taten von Köln und Hamburg erinnern mich an Lahmlegung eines Netzwerkes durch eine Mail-Attacke. Die Frage „wer ist der Initiator“ sollte nicht außer Acht gelassen werden. Für mich ist dies subtiler Terror in „neuester Form“.

  212. geniale Sendung…Plasberg kaum wieder zu erkennen…..

    ->die Kraft hatte den Mielke Moment (..ich liebe doch alle) als Sie sagte: „..Wir haben nichts beschönigt“
    ->Angela ist in diesen Tagen gegangen wurden..ihr hats nur niemand gesagt
    ->neuwahlen und am besten Wendt als Innenminister einsetzen, Höcke Kanzler, Gauland Außenminister, Petry Familie und Meuthen Wirtschaft….die goldenen Zeiten kämen wieder

    welcher patriot wut im Bauch hat->Vorschlag für Frustabbau: http://www.derwesten.de/staedte/essen/anti-merkel-banner-an-a40-bruecken-in-essen-und-muelheim-id11443452.html

  213. Die Deutschen sind dafür bekannt sehr tolerant zu sein!Aber wie weit ist diese Toleranz Grenze?Ich denke,dass diese schon mehr als überschritten ist!

  214. @303

    Der Atomausstieg hat ja gezeigt was für eine Sogwirkung unsere Politiker im Ausland erzeugen.
    Gestern lachten sie noch im Stehen über uns, heute rollen sie lachend über den Boden, morgen verklagen sie uns wegen den Bauchschmerzen.

  215. #282 pippo kurzstrumpf der erste (11. Jan 2016 22:34)

    Die Sendung hatte ihr Gutes: sie hat gezeigt, dass unsere Bunt- und Systemmenschen argumentativ VOLLKOMMEN am Ende sind!!!!!!!!! Sie können es nicht, sie wollen es nicht. Sie schaffen nichts, außer Europa weiter nachhaltig zu destabilisieren. Deshalb:

    Grüne raus!!!

    SPD raus!!!

    Linke raus!!!

    Union raus!!!

    FDP muss weiter draußen bleiben!!!

    AFD REIN!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Der Wähler schafft das, wenn er jetzt aufwacht!!!

    ____________________
    Der Wähler wird DAS nicht SCHAFFEN!°!!!!

  216. wir werden sehen, ob uns heute wegen der teils wirren Ansichten mehr zum Lachen oder eher schnell zum Abschalten sein wird.

    Ich seh mir diesen Scheiß ja nicht an. Ich
    hab je meinen WDRII zum Vergnügen und zum Abschalten.
    Heute mußte ich 2 mal Abschalten. Aber ich habe auch nur wenig eingeschaltet.

  217. … und nach sage und schreibe 2.973 Beiträgen wurden Fränki Blasebalgs Gästebuch geschlossen, mit dem Kommentar:

    – Liebe Hart aber fair-Zuschauer, wegen des außergewöhnlich großen Aufkommens von Gästebucheinträgen wird das hart aber fair-Gästebuch nun geschlossen. Wir werden Ihre Einträge, die bis zur Schließung des Gästebuches eingegangen sind, nach sorgfältiger Prüfung veröffentlichen. Dies wird wegen der Masse an Zuschriften allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie um Verständnis und möchten uns für Ihre rege Beteiligung an der Diskussion herzlich bedanken. Mit freundlichen Grüßen, Ihre hart aber fair Redaktion ….

    „nach sorgfältiger Prüfung“ also … Man muss die Volksseele sehr sorgfältig prüfen…. ?!?! das nach rund 3.000 Beiträgen. Besser kann mein ein Volk nicht für unmündig erklären.

  218. Es ist alles so traurig, beschämend. Ich hab mich immer für Politik interessiert, mal mehr, mal weniger, aber derzeit beschäftige ich mich lieber mit erfreulicheren Dingen.

    Die linken Leitartikler bilden den moralischen, den ideologischen Überbau für das „Deutschland verrecke“ Gelumpe, aber alle ziehen letztendlich am gleichen Strang.

    Nationale Egoismen darf es nicht geben, wegen ein paar harmlosen Grabschern. Jederzeit können solche Vorfälle auch auf dem Oktoberfest passieren. Jetzt dürfen diese Vorfälle nicht „instrumentalisiert“ werden, als wenn diese nicht für sich selbst sprechen. Und überhaupt
    die Polizei hat versagt, noch so ein schlechter Witz von Augstein, der beschämend ist. Die Polizei muss einfach damit rechnen, das so etwas täglich passieren kann, heute, in Deutschland, es ist doch ganz normal das sich
    Leute in Batalionsstärke zusammenrotten, und öffentliche Plätze in Ausnahmezonen verwandeln.

    Es ist dies eine Zäsur, ein Wendepunkt, jeder der nicht blind ist und ideologisch indoktriniert sieht das. Hundertausende junger
    Männer aus einem fremden Kulturkreis sind gar nicht zu integrieren. Wo sind die Frauen, die solche Männer auch haben wollen ?`

    Wo der Wahnsinn regiert, wurde er auch gewählt. Die Blockparteien haben keine nennenswerten Verluste, Merkels CDU gewinnt sogar leicht hinzu. Das deutsche Volk will seinen Untergang. Das deutsche Volk will keine geschützten Grenzen, keine gesteuerte Zuwanderung.
    Es wird erst aufhören, den linken Deutschlandzerstörern zuzuhören,
    wenn es zu spät ist. Und dann werden viele gehen. Und Europa wird in eine Katastrophe taumeln.

  219. #280 kleinerhutzelzwerg (11. Jan 2016 22:34)
    Künast liefert auch am Ende nur Phrasen!
    ++++

    Nicht nur am Ende!
    Immer!
    Sie ist eine häßliche und grüne Phrasenkuh!

  220. OT
    Vertuschungsvorwürfe – Schwedische Polizei gerät in Bedrängnis

    Ähnlich wie in Köln meldet auch die schwedische Polizei zahlreiche sexuelle Übergriffe an Silvester. Auf einem Jugendmusikfestival in Stockholm soll es sogar mehrere Jahre in Folge zu solchen Fällen gekommen sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=3rSxe19oMG4

  221. Wer zu faul zum Umschalten war, wird weiter gehirngewaschen und pro-Asyl weiter indoktriniert mit ausgemergelten Kindern (irgendwelche Filmchen, wer weiß wann und wo aufgenommen?) und „Wir mussten Blätter von den Bäumen und Gras“ essen aus Syrien… Ja, ja, SO ist die LügenPresse ARD/ZDF klar die Botschaft: Wir müssen auch DIESE ausgemergelten Kinder und Grassfresser EBENFALLS aufnehmen!!!
    NEIN! verdammt – es reicht! Wir brauchen nicht noch mehr sondern 500.000 weniger!!! Wie es der #225 „Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch“ genau richtig schreibt: Macht endlich dicht, die sollen wieder zurückwandern wo sie hergekommen sind, verflixt noch mal! Ich helfe meinen „Nächsten“ sehr wohl und gucke, wer Hilfe benötigt oder Not hat (Bin für meinen alten Nachbarn sowas wie ein halber „Hausmeister“… z.B.!) aber ich will auf keinen Fall NOCH mehr Kopftücher und Fusselbärte, Schnauze voll!!

  222. @#231 Verteuerbare Energien (11. Jan 2016 22:22)
    @#241 D500 (11. Jan 2016 22:24)

    Ich glaube, #162 Schüfeli (11. Jan 2016 22:11) wurde missverstanden:
    GRENZEN DICHT – MEHR SAGE ICH NICHT.
    ist nicht meine Aussage, sonder eine Zuschauer-Mail aus der Sendung

    Ich habe dagegen außer GRENZEN DICHT noch einen Wunsch:
    MASSENAUSWEISUNGEN.

  223. #306 last_Patriot1 (11. Jan 2016 22:44)

    Höcke besser nicht Kanzler, sondern Minister für Rückführung und Abschiedskultur, Gauland Kanzler.

  224. Zum Schluss immer wieder die (Aus-)Rede von „Europäischer Lösung“. Und wie soll die bitte aussehen?

    Schweden aufgrund jahrelanger Willkommenskultur übervoll, brennende Städte, zweithöchste Vergewaltigungsrate der Welt. LinksGrüne Ministerin hat unter Tränen verkündet, es geht nicht mehr, man kann niemand mehr aufnehmen, Grenze dicht. Ähnlich die Lage in Norwegen, Dänemark, Niederlande.

    Frankreich, Belgien und England wollen keine Sprenggläubigen mehr, große Teile von Spanien und Italien gleichen schon jetzt eher Afrika als Europa. Und die östlichen Euro-Länder wollen mit ihrer Selbstzerstörung richtigerweise erst gar nicht anfangen. Und Österreich und Griechenland sind auch übervoll.

    Also wohin mit den laut Entwicklungsminister Müller 8 – 10 Millionen, die noch erwartet werden, außer in das Land, deren Abschafferin diesen ganzen Tsunami erst ausgelöst hat?

  225. Wir brauchen jetzt endlich eine ABSCHIEBEKULTUR!!!
    Jede Woche müssen 20.000 ausgeschafft werden: wer straffällig wird: Sofort RAUS!!!
    ( auch wär das schön…., ich weiß, lasst mich doch mal träumen; das ist ja gerade das schlimme: Sie labern und labern nur, „ach die armen Frauen“, „sowas gabs noch nie“, „darf nicht wieder passieren“ usw usf, gehen aber nie an die Wurzel des Problems, den patriarchalischen (frauenverachtenden) Islam.

  226. In Saudiarabien wird jeder Ausländer, der auch nur die kleinste Straftat verübt, aus dem Land gejagt. In der Regel jagen da Moslems Moslems aus dem Land. Und keiner unterstellt den Saudis Rassismus.
    In Deutschland wird jeder straffällige Migrant solange umsorgt und juristisch beraten, bis er hier lebenslang ausgesorgt hat. Und die Diskussion um härte Asylgesetze? Ich denke, das sind nur Beruhigungspillen, um uns ruhig zu stellen.
    Auch von aktuellen Abschiebungen ist so gut wie nichts zu hören. Irgendwie komisch!

  227. Es wäre Hart aber Fair gewesen neben Prantl, Künast und Kraft auch die wahre Opposition – AfD, Pegida- mit ein zu beziehen. So wie heute sollte öffentlich-rechtliches Fernsehen nicht sein!! Es ist klar das Prantl das kreislaufmässig nicht durchgestanden hätte. Im Grunde reduziert er das Grundgesetz auf Artikel 16(a) und fackelt alles andere ab. Eine Rechtsgüterabwegung kennt er nicht und die die eine solche vornehmen sind Rassist oder AfD. Kurzum er ist ein moralisierende Fachidiot. Kraft hat – ungewollt – überzeugend dargelegt wie sehr sie und das Apparat durch die Überflutung mit Muslimen nicht nur überfordert sondern zusammengebrochen sind, wie es der Fall vom Paris Attentäter wieder gezeigt hat. Dennoch wird Beifall geklatscht. Die von Prantl gelobte Willkommenskultur und Zivilgesellschaft haben kläglich versagt mit als Folge die Spaltung der Gesellschaft und eine instabile innere Sicherheit. Lieschen Künast-Müller kommt ständig vom Hundersten ins Tausendste, die ist ballaballa. Plasberg hat gut moderiert obwohl Schröder und Wendt zu kurz kamen.

  228. Wat anderes….Anscheined zertrümmert grade HoGeSa Connewitz in Leipzig? RT behauptet rechte Schläger sind unterwegs.

    DIE NEANDERTALER MACHEN ALLES KAPUTT.

  229. Was mich langsam langweilt ist, dass alles, gerade auch hier auf PI, wie eine Anleitung schon Monate vorher fest steht.

    Hier alles detailliert geschrieben und erklärt, von sehr intelligenten und geschichtlich, sowie politisch – Gebildeten, Foristen.

    Exakt so wie auch immer wieder die Gäste bei diesem Spastberg!

  230. Abschiebehindernissen lässt sich einstweilen mit Abschiebehaft begegnen.

    Immer noch hat sich die Lügenpresse in Art.12 ihres Kodex selbst definiert.

    Art. 16 a Abs. 2 GG kann man nun wirklich ohne Jurastudium verstehen.

  231. OT
    Ermittlungen gegen Flüchtling: Vergewaltigung in Hallenbad?

    Auch in München soll es zu sexuellen Belästigungen gekommen sein: Die Polizei ermittelt gegen drei Flüchtlinge, die zwei Mädchen begrapscht und möglicherweise vergewaltigt haben sollen.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/7895692/vergewaltigung-in-hallenbad-.html

    Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu den Folgen von Köln
    Stuttgart (ots) – Hat die Kanzlerin nicht auf ihre Fahne geschrieben, die Flüchtlinge auf die EU-Staaten zu verteilen, ohne annähernden Erfolg? Steckt hinter dem geforderten…
    http://www.presseportal.de/pm/39937/3222313

  232. Wieso ist kein AfDler eingeladen,sondern nur die rotgrüne Grütze ? Damit mit es in Franks Laden nicht zu ungemütlich wird ? Wäre wohl zu hart,wie ?

    @ (#65) Aussteiger (11. Jan 2016 21:42)

    Das „System“ ist aus taktischen Gründen wieder einen Schritt rückwärtsgegangen, um die AfD abzuwerten – aus Angst?

    8)

  233. OT

    Flüchtlingskrise: Angela Merkel – “Wir sind verwundbar”

    Kanzlerin Merkel betont, wie wichtig der passfreie Schengen-Raum für die EU-Wirtschaft sei. Jedoch müssten die Außengrenzen gestärkt werden. Denn wegen mangelnder Ordnung sei man derzeit „verwundbar“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150890730/Angela-Merkel-Wir-sind-verwundbar.html

    Flüchtlinge in Berlin: Senat plant riesiges Flüchtlingsdorf am Rande des Tempelhofer Feldes | Berlin

    +++ Exklusiv +++ Am Flughafen Tempelhof soll ein ganzes Flüchtlingsdorf für bis zu 8500 Menschen entstehen. Neben den sieben Hangars sind fünf provisorischen Hallen, eine Schule, ein Fußballplatz und eine Großküche geplant. Das sehen Pläne des Senats vor, die der Berliner Zeitung vorliegen.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/fluechtlinge-in-berlin-senat-plant-riesiges-fluechtlingsdorf-am-rande-des-tempelhofer-feldes,10809148,33475758.html

  234. OT

    Flüchtlinge aus Syrien: Deutschland wendet wieder Dublin-Verfahren an

    Politische Kehrtwende?: Deutschland will syrische Asylbewerber wieder nach dem Dublin-Verfahren in andere EU-Länder zurückschicken. Dies hat das Bundesinnenministerium bestätigt.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7595396/deutschland-wendet-wieder-dublin-verfahren-an.html

    Polizisten-Mord: Geheimdienst verstrickt

    Kein Tag vergeht, an dem nicht neue Details im Fall des Nazi-Terrornetzwerks ans Licht kommen. Laut dem Magazin Stern sollen zwei Verfassungsschützer Zeugen des Mordes an der Polizistin…

    http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/166264/geheimdienst-verstrickt/as-shortClip.html

  235. OT

    Bilderstrecke zu: Knapp 250 Hooligans randalieren am Rande von „Legida“ in Leipzig

    Während im Zentrum von Leipzig tausende Befürworter und Gegner der islamfeindlichen „Legida“-Intiative überwiegend friedlich demonstrieren, kommt es im Stadtteil Connewitz zu Ausschreitungen. Die Polizei nimmt mehrere Verdächtige fest. – Bild 1 von 7

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/knapp-250-hooligans-randalieren-am-rande-von-legida-in-leipzig-14009067/ein-vermummter-laeuft-im-14009367.html

  236. Künast „Ich habe schon vor Jahren gesagt….“

    Klar. Wer, wenn nicht Frau Künast. Vor allem hat Frau Künast erst vor ca. 6 Wochen der griechischstämmigen Polizistin Tania Kambouri um die Ohren gehauen, sie solle doch erst mal ihre „Vorurteile gegen Ausländer“ abbauen.

    Dann halbe Stunde späte Hannelore Kraft „Ich habe schon vor Jahren gesagt, dass….“ Kopf—> Tisch.

    Dann die alte Leier, Straftäter könnten nicht abgeschoben werden, weil die Länder sie nicht zurücknehmen. Wird von Journalisten durch die Bank unreflektiert nachgeplappert und abgeheftet. Dabei ist das totaler Quatsch, denn JEDES ANDERE WESTLICHE LAND schafft das, Straftäter zurückzuschicken. Zur Not kürzen die einfach die Entwicklungshilfe, dann geht das schwuppdiwupp.

    Des weiteren sollte sich herumgesprochen haben, dass bestimmte Länder wie Libanon und Marokko gar gezielt ihre Straftäter nach Deutschland entsorgen, um ein paar Probleme im eigenen Land weniger zu haben. Und dann anschließend zu sagen, nee tut uns leid, die nehmen wir nicht mehr zurück. Deutsche Politiker fallen wirklich auf ALLES rein. Es wird aber auch wirklich NICHTS ausgelassen, wenn es um Migration geht – weder die gefälschten Geburtsurkunden für Kinder, um Kindergeld zu kassieren, auch nicht Scheinarbeitsplätze, um Familiennachzug zu erlauben noch diese ganzen Fake-Döner-Buden, die fast alle ganz andere Geschäfte in ihren Hinterzimmern erledigen.

    Deutschland macht sich zum Gespött weltweit, marokkanische und andere Kriminelle dann noch mit Refugee-Girlies und Teddy-Paraden zu empfangen, aber offensichtlich findet sich bundesweit kein Journalist, der solchen Fragen mit den angeblichen Abschiebehindernissen mal nachgeht. Muss man halt wieder die britische Presse lesen.

  237. #324 Smile (11. Jan 2016 23:00)
    Wir brauchen jetzt endlich eine ABSCHIEBEKULTUR!!!
    Jede Woche müssen 20.000 ausgeschafft werden

    Wieviel kommen denn jede Woche rein, wohl min. 20 000. Man braucht signifikantes Minuswachstum.

    Illegal sind die meisten die hereinkommen. Wieviel % haben reell Anspruch auf Asyl? Wieviele sind Muslime?
    Bevor man Zahlen nennt (wie dieser AfD-Mann), muss man mehr Fakten kennen.

  238. #322 johann (11. Jan 2016 22:54)

    ja stimmt…für das neu zu gründende Rückführungsministerium mit dem Plan „- 200.000/ Monat“ wäre Herr Höcke die beste Besetzung….bei Gauland bleibe ich dabei: Gauland als Außenminister

  239. Das ist heftig wenn es heißt, dass Leute ohne Pässe, egal was sie hier anrichten, uns für immer auf der Tasche liegen werden. Wir bekommen die nie mehr los.

    Eine entscheidendes Problem an der Flutung mit Kulturbereicherern:

    Wir, das Volk, wollen diese Menschen mit ihrer frauenverachtenden „Kultur“ nicht!

    Wer möchte schon Heuschreckenschwärme, die nichts als Verwüstung und Elend hinterlassen.

  240. #332 Paulchen

    Genau so sieht es aus. Das ist auch die Funktion der CSU. Dem Wähler vorgaukeln es herrschen bei der CDU noch konservative Kräfte. Die Systemparteien zeigen in diesem Fall jetzt Pseudo Härte um dem Wahlvieh zu vermitteln, dass sie hier alles im Griff haben.

    Dabei sind die Systemparteien schon lange nicht mehr die Lösung sondern das Problem selbst!

  241. #341 fiskegrateng (11. Jan 2016 23:10)
    #324 Smile (11. Jan 2016 23:00)

    Man müsste dafür die UN-Menchenrechtscharta kündigen.

    U.a. deswegen will Großbritannien aus der EU raus. Als Mitglied kann sie das nicht bringen.

  242. Nach dem Volksentscheid von 2014 ist eine Bebauung auf dem Feld verboten.

    Die scheixxen auf das Volk.Berlin wird noch schneller von innen faulen.
    Auf dem Tempelhofer Feld werden nach Ansicht der Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler, nicht nur Wohnungen für Flüchtlinge gebraucht. Sie gehe davon aus, dass hier ein ganzer „Stadtteil“ für Flüchtlinge entstehe, sagte die SPD-Politikerin am Sonnabend im radio.

    „Ein Stadtteil heißt: Nicht nur Betten und ein Dach über dem Kopf, sondern das heißt: Infrastruktur“, betonte Schöttler. An dem ehemaligen Flughafen müssten auch eine Schule, Kinderbetreuung und Freizeitgestaltung entstehen. „Die Menschen müssen wissen, was sie den ganzen Tag machen sollen.“ Wenn notwendig, müsse dafür das Tempelhof-Gesetz geändert werden, sagte sie.
    —————
    http://www.morgenpost.de/berlin/article206903601/Auf-dem-Tempelhofer-Feld-entsteht-ein-ganzer-Stadtteil.html

  243. Die Gruenen sind frauenfeindlich, weil sie als MultiKultiker die mohammedanische Unkultur der Frauenfeindlichkeit unterstützen. Das Buch von der niederländischen Diplomatenfrau Betsy Udink stellt diese Frauenfeindlichkeit anhand der pakistanischen Verhältnisse dar. Die mohammedanische Frauenfeindlichkeit ist wirklich unfassbar, in unserem Land war sie schon lange, immer durch die gruenen MultiKultiker unterstützt. Die irre Merkel hat uns noch eine große Menge davon beschert durch ihre Massenflutung unseres Landes mit Mohammedanern. Wenn ich die gruene Frauenfeindlichkeit sehe, ist das für mich abscheulich. Die Frauen in unserem Land müssen vor dieser Frauenfeindlichkeit geschützt werden, sowohl vor der Frauenfeindlichkeit der gruenen MultiKultiker als auch vor der Frauenfeindlichkeit unserer mohammedanischen Gäste. Frauenfeindlich ist auch die Merkel mit ihrer Bande, die unsere Frauen einem mohammedanischen Mob ausliefert.
    Freiburg (ots) – Am Morgen des 09.01.2016 ereignete sich gegen 02:20 Uhr in der Freiburger Innenstadt folgender Sachverhalt.
    Zwei junge Frauen im Alter von 19 und 20 Jahren wurden im Bereich des Bertoldsbrunnens beim Warten auf die Straßenbahn von zwei Männern angesprochen. Nachdem die Frauen den beiden 19-Jährigen unmissverständlich deren Desinteresse zu verstehen gaben, wurden sie von den beiden 19-Jährigen auf sexueller Grundlage beleidigt, wobei einer der beiden den Frauen mit heruntergelassener Hose entgegen trat, so dass diese seine Unterhose sehen konnten.
    Durch in der Nähe befindliche Einsatzkräfte des Polizeireviers Freiburg-Nord konnten die beiden Männer noch im Bereich des Martinstores vorläufig festgenommen werden. Beide sind polizeilich nicht unbekannt und im Landkreis Lörrach wohnhaft.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3222254

  244. Gerade im ÖR-Lügenpresse:
    BERLIN HAT 2014 5 Illegale ABGESCHOBEN !
    Die verarschen uns nur….

  245. #324 Smile (11. Jan 2016 23:00)
    Wir brauchen jetzt endlich eine ABSCHIEBEKULTUR!!!
    Jede Woche müssen 20.000 ausgeschafft werden: wer straffällig wird: Sofort RAUS!!!
    ++++
    20.000/Woche sind viel zu wenig!
    Derzeit strömen ja täglich ca. 4000 Asylbetrüger nach Deutschland ein.
    Macht alleine 28.000/Woche.
    Per Saldo würden wir dann 8000 neue Asylbetrüger wöchentlich zusätzlich in Deutschland bekommen.
    Und selbst, wenn keine Asylbetrüger mehr nachkämen, würden wir für ca. 5 Millionen Invasoren fast 5 Jahre für die Abschiebung bei 20.000/Woche benötigen!
    Es muß also viel mehr abgeschoben werden!

  246. OT
    AfD liegt bei wahlrecht.de (Insa Umfrage ) von heute bei 11,5%,
    CDU bei 35%,
    Sozen: 21,5%,

  247. Es ist unerträglich.
    Hallenbad in München Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung durch Syrert

    Sexueller Missbrauch in einem Hallenbad in München? Die Polizei ermittelt gegen drei minderjährige Flüchtlinge, die zwei Schwestern belästigt und möglicherweise vergewaltigt haben sollen.

    Wir haben keine moralische Verpflichtung diese Flüchtlinge bei uns aufzunehmen. Die Kinder werden ihr ganzes Leben darunter leiden und den Preis für diese falsche Politik bezahlen.

  248. #350 talkingkraut (11. Jan 2016 23:13)

    Die „Grünen“ sind nicht nur frauenfeindlich, sie sind auch Natur-, Kinder- und Demokratiefeindlich.

  249. Die Bild hat Details der „Übergriffe“ geschildert.
    Demnach konnten Frauen noch froh sein, wenn sie nur angetatscht wurden, es war aber so, dass die Täter mit ihren Fingern und Händen in die Scheiden der Frauen eingedrungen sind.
    Bei fast allen.

    Wie würde wohl die Strafe aussehen, wenn mehrere Deutsche Männer auf der Straße Kopftuchmädchen überfallen würden und ihnen ihre Finger und Hände in die Scheide rammen?

    Ein Aufschrei würde durch die Republik gehen. Wenn das mögliche Strafmaß nicht genehm wäre, würden „Gefälligkeits“- Gutachten für jahrzehntelangen Aufenthalt in der Psychiatrie sorgen.

    Aber unsere Schätze, unsere Flüchtlinge, Muslime, Araber und Afrikaner, haben einfach nur einen Verbotsirrtum begangen. Scheiß drauf. Vergessen wir es . Und die Frauen sollen sich gefälligst nicht so anstellen. Vielleicht waren das alles nur Ärzte, Gynäkologen, die ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zeigen wollten.
    Wie ein Bauarbeiter auch gerne mal schwere Dinge hebt, um mit seinen Kräften zu prahlen.

  250. #346 digimick (11. Jan 2016 23:12)
    Wieder so ein Fall von Geistiger-Verwirrtheit!!!
    Nach Silvesternacht Mann reist mit Küchenbeil zum Kölner Hauptbahnhof.
    ++++
    Es handelt sich vermutlich um einen negroiden Asylanten.
    Er hatte bei der Silvester-Vergewaltigungsorgie wohl keine Frau abbekommen und will sich nun vor lauter Verzweiflung den Schwanz abhacken!

  251. Merkel hat Deutschland mit Männern geflutet für die Frauen einzig und allein ein Mittel zur Triebabfuhr darstellen.

    Das ist eine Zumutung für alle Deutschen was Merkel mit dem Masseneinstrom von fremden Primitivkulturen in unserem Land veranstaltet.

    CDU und SPD nötigen den Deutschen Frauen den unfreiwilligen Sex mit Afro-arabischen-muslimischen Männern regelrecht auf.

    Frauen stellen für die scheinbar so etwas wie Medizin dar, die man bei dicken Eiern benutzt!

    Merkel hat uns diese Primitivlinge ins Land reingeholt!

    Das ist Volks- und Landesverrat, weil diese Leute keine Flüchtlinge sind, sondern nur den Wohlstand unseres Landes ausplündern und die Vorzüge hier genießen wollen.

    In Deutschland wird das totale Chaos ausbrechen wenn noch mehr Moslems hier reinkommen.

    Wir befinden uns mitten im Staatszerfall und steuern auf ein gewaltiges Chaos zu.

  252. #346 digimick (11. Jan 2016 23:12)

    Wieder so ein Fall von Geistiger-Verwirrtheit!!!

    Nach Silvesternacht Mann reist mit Küchenbeil zum Kölner Hauptbahnhof

    Für die Bundespolizei in Gelsenkirchen schien es anfangs wie ein Routineeinsatz. Wie so oft kontrollierten die Beamten in Gelsenkirchen am Montagvormittag einen Schwarzfahrer, der auf der Strecke von Dortmund nach Köln unterwegs war. Da der 26-Jährige aus Lünen weder im Besitz eines Fahrausweises noch eines Ausweisdokumentes war, hatten die Bahnmitarbeiter die Bundespolizei im Gelsenkirchener Hauptbahnhof gerufen.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/7865184/mann-reist-mit-kuechenbeil-zum-koelner-hauptbahnhof.html
    ———————————————-

    Ich denke, wenn man nach den Vorfällen nicht mit einem Fleischerbeil nach Köln fährt, muss man wohl geistig verwirrt sein.

  253. Lest euch bitte mal den Liveticker der MOPO24 aus Leipzig durch.
    Zuerst werden Meldungen über RECHTE Gewalttäter/Taten gebracht und dann im Update stellt sich heraus, dass es wohl „andersrum“ war.
    Lügenpresse ist schon fast ein Kompliment.
    Die sind einfach nur STROHDUMM

    21:20 Uhr: Auch in Plagwitz gab es einen Angriff von rechten Hooligans. Wie Bild.de berichtet, sind 50 Rechte von der Polizei festgenommen und aufs Revier gebracht worden. Genauere informationen gibt es noch nicht. / Update 22:07 Uhr: Zu einem Angriff kam es in Plagwitz wohl nicht. Die Polizei hatte nur 50 Menschen des vermutlich linken Lagers beobachtet. Keine Festnahmen.

    21:53 Uhr: Entgegen der ersten Meldung wurden keine Raketen von den eingekesselten und der Polizei festgesetzten Rechten abgefeuert. Auf dem Dach des Hauses wurden bengalische Feuer gezündet (Foto). Kurz darauf wurden ebenfalls von dem Dach Raketen in Richtung der festgesetzten Hools geschossen. Diese verfehlten aber ihr Ziel. Die Polizei setzte den Wasserwerfer gegen die Menschen auf dem Dach ein.

  254. #329 Leser_ (11. Jan 2016 23:02)

    Wat anderes….Anscheined zertrümmert grade HoGeSa Connewitz in Leipzig? RT behauptet rechte Schläger sind unterwegs.

    Es waren offenkundig Anhänger von Lok Leipzig und Halle, die da mit den Connewitzern noch was zu klären hatten. Geschickterweise nutzten sie die Gelegenheit, als die Connewitzer alle ausgerückt waren, um Rechts zu bekämpfen, um deren ungeschützten Heimatplaneten plattzumachen. Eine Taktik, die schon in „Kampfstern Galactica 2“ vom Commander der PEGASUS erfolgreich praktiziert wurde.

  255. #355 Kohlenmunkpeter

    Das erfüllt den Straftatbestand der Vergewaltigung, starfverschärfend die geimschaftliche Begehungsweise. Die Regierung hat sich nun auf die Sprachregelung Übergriffe gegen Frauen geeinigt. Sie möchte dadurch schwere Verbrechen zu Bagatelldelikten umlügen. Eine solche Frauenfeindlichkeit, wie sie die Berliner Bande um Merkel an den Tag legt, ist unerträglich, ist abscheulich.

  256. Allein heute in Hamburg zwei muslimische Sex-Attacken auf die deutsche Weiblichkeit.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article206910439/Schuelerin-gekuesst-warum-der-Verdaechtige-noch-frei-ist.html#

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article206909151/Frau-im-Bus-begrapscht-Hochbahn-raeumt-Fehler-ein.html#modal

    http://www.abendblatt.de/hamburg/altona/article206909841/Erstaufnahme-in-Osdorf-verweigert-Fluechtlingen-Zutritt.html#modal

    Ja, wenn man der Künast folgt, sind alles typische Erscheinungen, die von nordeutschen und patriarchalischen Gesellschaften ausgehen.

    Hat nichts mit den kulturellen Eigenheiten der Muslime zu tun.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article206910167/Staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-Hamburger-Gruenen-Vize.html#modal

    Scheint ein Gen-Defekt bei den Grünen zu sein.

    Mal schauen, wie sich der Wahltrend für die AfD weiterhin positiv fortsetzt und schön weiterarbeiten.

  257. Die ARD überlegt zur Zeit fieberhaft, wie sie die AfD klein halten ( am liebsten zerstören ) können. Einladen oder nicht einladen ? Die Antwort ist klar: wenn das Thema zu viel PRO AfD hergibt ( so wie heute) DANN NICHT. Ein andermal, wo man dann ( mit geschickt gesetzten Gegenspielern, natürlich 5 zu 1 oder so ) hoffen kann, die AfD vorzuführen, DANN (und nur dann) wird jemand von der AfD dazu geladen.

  258. #257 Cassandra   (11. Jan 2016

    Ich will auch keine Obergrenze, ich will gar keine Invasoren mehr. 
    =========================================
    Eine gesunde Einwanderung ist nicht abzulehnen.

    ………

    Es gibt überwiegend keine „gesunde Einwanderung“ aus islamischen Ländern.

    Es gibt auch keine „gesunde Einwanderung“ von Wirtschaftsflüchtlingen .

  259. #361 Placker (11. Jan 2016 23:30)
    gerade auf ntv….der kinderfickerversteher Beck….der gehört als einer der ersten zur neuen deutschen lampentestinspektion hochgeschickt….
    ++++
    Wo ist überhaupt der ehemalige Vorzeige-Soze Edathy?

  260. Ein versöhnliches Wort an unseren grünen Linkssiff und ein vorsichtiger Appell an den dort erhofften Restverstand, der sich vielleicht ja nochmal mobilisieren läßt:

    „Manchmal muss man Menschen aufgeben, nicht weil sie dir egal sind, sondern weil du es ihnen bist.“

  261. #309 mcleaner

    Hör doch auf zu träumen! Die meisten Deutschen sind weich – gespülte Angsthasen! Bei den ersten großen Anschlägen wird NIX passieren, gar NIX!

    Das Land, so wie Europa ist verloren! Macht euch doch nichts vor!

    Und ja, Angela Merkel wird noch dieses Jahr gehen. Und dann? Glaubt mir, dann setzen die uns einen noch willfährigeren Diener des Satans USA hier rein!

    Sie hat den entscheidenden Fehler begangen, dass Sie zu unserem aller Wohl (wahrscheinlich eher unbedacht)bei der Ukraine Konferenz, als Vermittlerin erst einmal die Kohlen (krieg Russland ect.) aus dem Feuer geholt hat.

    Das dass natürlich den US Tanks und den Neo Kons in Washington nicht gefallen hat, ist wohl jedem klar!

    Somit ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die NEW YORK TIMES, sowie alle großen Print und TV Medien, die Silvesternacht von Köln und anders wo, thematisieren.

    Wie heute Morgen im SPON zu lesen war, sei selbst schon bei Springer ebenfalls der Tenor „Angela Merkel“ muss weg zu hören.

    Sie hat Ihren Auftrag bis zu einem gewissen Punkt erledigt, Fehler gemacht, ausgedient, der Nächste Bitte! So einfach ist das!

    Und dann? Ich denke, dann wird es noch schlimmer!

    Und Wahlen? Bitte, ist nicht euer Ernst, oder?

  262. In Österreich bahnt sich für den April dieses Jahres ein nicht übles DUELL bei der Bundespräsidentenwahl (Volkswahl) an, denn der Spitzenkandidat der ÖVP hat im Gegensatz zum bürgerlich getarnten Grünen Kandidaten genau die FLÜCHTLINGSFRAGE in den Mittelpunkt gebracht.

    Die Ösis werden wohl bei der Stichwahl abstimmen können, ob MEHR IRRE FLÜCHTLINGE kommen sollen oder die christliche Kultur siegen wird…..das wird heavy

    Immerhin eine geschenkte Volksabstimmung über die Arab-Irren

  263. @Mod, Bitte ich möchte mich austauschen! Bitte, ich habe aus meiner 3 wöchigen Kontrolle gelernt, Danke!

    Im Gegensatz zu unseren Politikern bin ich lern fähig!

    MOD: Ich werde das weiterreichen, aber versprechen kann ich nichts.

  264. #27 Grenzedicht (11. Jan 2016 21:26)
    Kraft sagt, ihr tut das weh.
    Wir konnten sie nicht schützen, …

    Der Tag wird kommen und wir werden sagen, wir können Frau Kraft nicht schützen.
    Und wollen es auch nicht.

  265. Die ARD prüft derzeit fieberhaft, wie sie es am besten anstellen können, die AfD klein zu halten. Am liebsten durch Intrigen oder Skandale ganz kaputtmachen ( siehe meinen Kommentar vor 5 Minuten ) – UND DAS NENNT SICH „AUSGEWOGENE BERICHTERSTATTUNG UND EINHALTUNG BESTIMMTER JOURNALISTISCHER UND ETHISCHER PRINZIPIEN“

  266. #365 Bewohner_des_Hoellenfeuers (11. Jan 2016 23:32)
    #257 Cassandra (11. Jan 2016
    Es gibt auch keine „gesunde Einwanderung“ von Wirtschaftsflüchtlingen.
    ++++

    Nicht unbedingt!
    Die USA haben sehr stark von der Zuwanderung durch europäische Wirtschaftsflüchtlinge profitiert. Gerade auch von deutschen Wirtschaftsflüchtlingen.
    Die hatten allerdings auch einen viel höheren IQ und eine ganz andere Leistungsbereitschaft, als der islamische Schrott, der z. Zt. nach Deutschland eindringt!

  267. #257 Cassandra

    Eine gesunde Einwanderung ist nicht abzulehnen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Unser Deutsches Volk braucht KEINE Einwanderung!

    Vor 70 Jahren lebten im DR 136 Menschen auf einen Quadratkilometer.
    Nach dem Raub eines Viertels unseres Landes und der Vertreibung von mind. 15 Millionen, leben hier in Restdeutschland 231 Menschen/qkm.

    Die übriggebliebene Landw. Nutzflächen reichen nur noch für 80 % für die Ernährung von 82 Millionen Menschen aus = max. 65 Mio.!

    Wer wird uns ernähren, wenn das Ausland die Fleisch-, Gemüse- und Obstströme stoppt?

    Dann beginnt der wahre Existenzkampf mit den Invasoren.
    Der ist von der Brutalität des ISIS gekennzeichnet.

  268. #348 SV (11. Jan 2016 23:13)
    #341 fiskegrateng (11. Jan 2016 23:10)
    #324 Smile (11. Jan 2016 23:00)
    Man müsste dafür die UN-Menchenrechtscharta kündigen.

    U.a. deswegen will Großbritannien aus der EU raus. Als Mitglied kann sie das nicht bringen.

    Alles, was technisch noetig ist, sollte getan werden.
    Islam verstoesst grundsaetzlich gegen das oberste Prinzip.

    Es waere schoen, wenn Laender die wirklich praktisch auf Humanismus fussen, sich zusammenschliessen koennten und den Grundsatz neu formulieren, so dass nur jene wechselseitig eingeschlossen sind, die den Grundsatz selbst verkoerpern. Muslime gehoeren nicht dazu.

  269. #31 Grenzedicht (11. Jan 2016 21:27)
    Eins ist heute sicher. Die sehen alle ganz schön betröppelt aus!

    Es ist BEREICHERUNGSKRISE.
    Die „Eliten“ sind besorgt.

  270. Ich bin es inzwischen so leid, jeden Tag aufs neue mit diesen mittelalterlichen Glaubensvorstellungen namens Islam konfrontiert zu werden. Ein ums andere mal erweist es sich, dass der Islam nicht zu Deutschland und nicht zu Europa gehört, nie gehören kann! Dem Islam fehlt alles, was modernes, aufgeklärtes Denken und ein wissenschaftlich fundiertes Weltbild ausmacht. Ich wünschte, der Islam und seine Anhänger würden komplett aus Europa verschwinden! Sollen sie leben, wie sie wollen, aber nicht bei uns!

  271. Rot-Grün unter Hannelore Kraft erstickt in NRW im selbst zubereiteten Multi-Brei.

    Dort lungern zig tausende Asylanten rum mit abgelehnten Antrag. Rot-Grün lässt diese abgelehnten, abschiebungspflichtigen auf Kosten des Steuerzahlers weiterhin im hochverschuldeten NRW herum lungern.

    Vielleicht hoffen die Grünen-Multi-Kulti Ideologen ja insgeheim, dass noch möglichst viele dieser ficki-ficki-Männer, es irgendwie noch schaffen an eine blonde Deutsche Frau zu kommen und dieser ein Kind zu machen, denn dann hat er Familie und darf hier bleiben.

    Man kann nur vermuten, dass gerade Rot-Grün für jeden Ausländer froh ist, um so noch schneller die gewachsene Deutsche Gesellschaft durch die totale Multi-Kulturalisierung zu ersetzen.

    Multi-Kulti ist ein Verbrechen,weil es den Tod der Deutschen Kultur bedeutet. Deshalb müssen Frau Merkel SPD und Grüne schnellstmöglich von der politischen Bühne verschwinden.

  272. #353 Islamabad (11. Jan 2016 23:18)

    OT
    AfD liegt bei wahlrecht.de (Insa Umfrage ) von heute bei 11,5%,
    CDU bei 35%,
    Sozen: 21,5%,

    Vorbildlich! Jetzt noch ein kleiner Hopser, und die SPD hat die 20%-Hürde geschafft.

  273. #371 Bin Berliner (11. Jan 2016 23:38)

    @Mod, Bitte ich möchte mich austauschen! Bitte, ich habe aus meiner 3 wöchigen Kontrolle gelernt, Danke!

    Im Gegensatz zu unseren Politikern bin ich lern fähig!

    MOD: Ich werde das weiterreichen, aber versprechen kann ich nichts.
    ———————————————-

    3 Wochen? Soll ich jetzt lachen oder was?

    Ich stand über 3 Jahre unter Moderation.

    Hab´ Geduld. Die Jahre verfliegen wie im Rausch.
    Robinson Crusoe war länger isoliert.

    Du schaffst das.

    MOD: Man kann sicher einiges optimieren, aber ohne Moderation geht es nun mal nicht, jedenfalls solange Maas u. Co. unterwegs sind.

  274. Merkel auf Phoenix:

    Die sieht sogar noch übler aus als sonst. Man sieht ihr die Bereitschaft förmlich körperlich an.

    Merkel muss weg. Sonst sind wir verloren.

  275. Gleich ab 0.00 Uhr auf PHOENIX mit Alice Schwarzer und dem bekifften Richter Müller +
    zum Thema Köln.

  276. HiHi wenn man sich die Kommentare von Welt.de durchlesen tut,dann lese ich das gleiche wie hier:)Das stimmt mich sehr erfreut!Denn Deutschland bewegt sich!Das ist auch gut so!Wie wir(Ich) Berliner immer wieder sagen:)

  277. #381 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Unglaublich, oder? Dem ist nicht hin zu zufügen.

    Bis auf:

    was machen eigentlich diese Ganze unsäglichen Gestalten, nachdem Sie dieses Land und etliche andere Länder in Europa in den Abgrund gerissen haben?

    Gehen? Wohin? Mars, Mond, Jupiter? ich denke wohl Cocktail schlürfen in Ruhe auf Alimentationen seitens Ihrer nicht gerechtfertigten Pfründe, wird wohl angesichts des Leids, welches unvermeidlich für sehr, sehr, viele Menschen, vorprogrammiert sein dürfte, eher schwierig werden.

    Wie Bitte stellen die sich das denn vor? Wieso gehen die davon aus, dass Ihre Frauen, Töchter, Angehörige, ect. komplett verschohnt bleiben?

    Und bei den Polizisten in NRW, genau die Selbe Frage? Was denkt Ihr denn? Mich wird es schon nicht treffen, oder?

    Da gelange ich mit meinem Geist, an Grenzen!

    Bitte um Aufklärung und Ergänzung meiner Hirn -Aktivität!

    Danke!

  278. #43 CitizenEurope (11. Jan 2016 21:32)
    Diese ominöse Frau Maier ist doch ein Fake. Wer im Rudel so richtig bereichert wurde, mit arabischem Singsang, „Ficki Ficki“ Rufen, erzählt doch nicht so einen Sums, oder?

    Tatsächlich war sie bei der Schilderung der Ereignisse viel zu ruhig, hat keine Emotionen gezeigt und nur kurze Sätze (wie gelernt) gesprochen.
    Extrem seltsam für eine junge Frau.

    Wahrscheinlich war ihre Aufgabe die Diskussion in Richtung
    ES WAREN MÄNNER / TÄTER ALLGEMEIN
    abzulenken.

    Steht allerdings in Widerspruch mit den Fragen von Plasberg.
    Es sieht also aus, dass GEZ-Fernsehen nicht genau weiß, wie es das Thema bearbeiten soll.

    Die Dämme sind aber definitiv gebrochen.

  279. #386 ossi46 (11. Jan 2016 23:52)

    Schwarzer nennt ihn wohl Richter G***denlos.

    Darauf geht er ab: Niemand darf mich mehr so nennen.

    Und er macht tatsächlich einen irgendwie berauschten Eindruck auf mich.

  280. Ich habe mir die Sendung auch angetan.

    Was hier hinsichtlich Zusammensetzung der Protagonisten (voran der widerliche Prantl und die unerträgliche Künast) gesagt wurde, ist grundsätzlich zutreffend.

    Aber:
    Ist nur mir aufgefallen, dass der Moderator viel schärfer, als bei früheren Sendungen, versucht hat, die Sprechblasenverbreiter anzugehen? Nicht, dass ich Herrn Plasberg nun unbedingt für den Pulitzerpreis vorschlagen würde, aber irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier ein „Umschwenken“ selbst im Staatsrundfunk erfolgt.

    Das macht die bisherige „Volksaufklärung und Propaganda“ dieser Medien nicht besser, wirft aber doch wohl ein bezeichnendes Licht darauf, wie weit den Verantwortlichen ein gewisses Körperteil auf Grundeis geht!

  281. Das ist ja so dermaßen krank!
    Folgt man der prantlschen Logik, müßte sich jede gedemütigte, geschändete Frau denken: Dafür ertrinkt er wenigstens nicht im Mittelmeer.
    Man weiß nicht mehr, was man dazu noch sagen soll.

  282. #384 Kohlenmunkpeter

    Ach Du meine Güte! Oh, okay….äh krass!

    Liebes Mod Team, ich werde immer artig und korrekt sein!

    Ich habe meine Lektion gelernt!

    Nein, nein, nein..oh Gott 3 Jahre!

    🙂

  283. Nun ist gar nicht mehr von Vergewaltigungen die Rede, sondern eine Opferzeugin faselt was von „Küssen ins Gesicht“ als Höhepunkt des Angriffs, von unfähigen Polizisten und erklärt, selbstverständlich sei auch ihr egal ob sie ein Araber oder ein Deutscher angreift. Gut gemacht Anja,1, setzen! Wir lernen: Schuld ist die Polizei, die Politiker, die bei der Integrationspolitik und bei der Polizeipolitik versagt haben, oder die böse deutsche Gesellschaft, die die arabischen Männer nicht herzlich genug begrüßt hat; manchmal klingt durch, dass auch die Frauen selbst etwas schuld sind (werfen sich im Karneval ja Wildfremden an den Hals)- nur die muslimischen Männer selber, die haben am wenigsten Schuld (Opfer falscher Sozialisation). Tabuisiert ist auch noch die Frage, wie weit die Integrationsleistung, die Aufnahmewilligkeit der deutschen Frauen zu gehen hat: Ist eine deutsche Frau (deutsch nicht nur auf dem Papier), die Araber oder Schwarze grundsätzlich als Sexualpartner ablehnt eine Rassistin? Stellt die generelle Abweisung eine Beleidigung dar, die eben selbstverschuldete Konsequenzen heraufbeschwört? Sind unbefraute Männer tickende Zeitbomben? Wenn ja, wer hat sie zu befriedigen? Deutsche Frauen? Prostituierte? Kurzzeitehefrauen? Nachzug von Ehefrauen? Wievielen pro Polygamie treibenden Mann? Darauf hätte ich gerne von Roth, Künast und Konsorten eine klare Antworten. Und wie seht es umgekehrt aus: Darf von Arabern erwartet werden, dass sie Annäherungsversuche deutscher Männer auf „ihre“ Frauen genauso dulden?
    Die neue Masche „sie wollten nur küssen“ gibt es auch schon anderenorts. Dann wird der Eindruck erweckt, harmlose Küsse von verliebten Fremden, führten schnurstracks ins Guntanamo-Bootkamp. Weil hysterische Frauen, die Unfrieden säen wollen oder die Chance auf eine Generalabrechnung mit 3000 Jahre Patriarchat wittern, es so wollen. Denn es gibt ja schließlich auch deutsche Männer, die…blablabla

  284. #362 talkingkraut (11. Jan 2016 23:30)

    #355 Kohlenmunkpeter

    Das erfüllt den Straftatbestand der Vergewaltigung, starfverschärfend die geimschaftliche Begehungsweise. Die Regierung hat sich nun auf die Sprachregelung Übergriffe gegen Frauen geeinigt. Sie möchte dadurch schwere Verbrechen zu Bagatelldelikten umlügen. Eine solche Frauenfeindlichkeit, wie sie die Berliner Bande um Merkel an den Tag legt, ist unerträglich, ist abscheulich.
    ———————————————-

    Ja, es ist der absolute Wahnsinn.
    Wenn es die Bild nicht gebracht hätte, – das würde keiner glauben. Aber es steht in den Akten.

    Vermutlich die schlimmste Massenvergewaltigung auf deutschem Boden seit der Steinzeit – in Friedenszeiten.
    Man munkelt ja so einiges über die groben Neandertaler.

    Das vorgefallene lässt sich nur mit Kriegszeiten vergleichen. ( Rote Armee, aber auch Rache der Polen, Tschechen, Serben usw.)

    Aber seit wann empfängt man feindliche Armeen mit Blumen und Teddybären, wo diese doch nur zum vergewaltigen kommen?

    Man sollte allein reisende Männer alle an der Grenze abweisen.
    Nur noch Familien mit Kindern aufnehmen.

  285. Ach, Schrottsendung. Das einzige Sendekonzept, das bei mir Interesse wecken würde, wäre eine Sendung nach der Psychotechnik „Der heisse Stuhl“. Das wäre doch was: Merkel (vielleicht nach ihrem Sturz), Gauck, Fatima R. und all die ganzen anderen Willkommensklatscher und Hofschranzen einem nach den anderen in die Mangel nehmen!

    Wer’s nicht kennt, hier nachlesen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hei%C3%9Fer_Stuhl

  286. #393 Kara Ben Nemsi (11. Jan 2016 23:56)

    Hast du die Sendung ganz gesehen? Fast für die Geschichtsbücher war der Moment, wo Polizeigewerkschafter Wendt erklärt hat, wie politische Korrektheit völlig problemlos auch ohne ministerialen Erlass funktioniert. Da erklärt der Minister (sinngemäß), was er NICHT im Polizeibericht etc. sehen möchte (z. B.“Roma“) und die Untergebenen kapieren das natürlich sofort (sonst wären sie ja nicht an dem Posten), d. h. sie machen daraus „Personen ohne festen Wohnsitz“…… Einfach genial. Man merkt förmlich, wie der Polizeigewerkschafter eine Art Traumatherapie durchlebte. Hoffentlich hört man jetzt mehr von ihm………..

  287. #52 Negerkuss (11. Jan 2016 21:35)
    Wenn ich die Visage von Prantl sehe, könnte ich schon abgöbeln.
    Das ist was für Masochisten.

    Prantl ist Anti-Werbung für Scheiß-Zeitung (SZ).
    Gut so.

  288. Bayern hat an Sylvester die Bahnhöfe komplett abgeriegelt (angeblich wegen Bombendrohung?!). Die wußten also genau was passieren würde. Andere Städte wurden nicht gewarnt und die haben es darauf ankommen lassen.

    Ich schätze ISIS hat ein Koordinierungstreffen in Deutschland an den Bahnhöfen durchgeführt, dabei wurden die Gotteskrieger so übereifrig und bedienten sich ein wenig an den den weiblichen Kuffar, wie es im Koran halt auch steht.

    Mass sagte auch: „Das war geplant.“ Der hat in seiner ersten Erregung also die Wahrheit herausgeplappert.

    Mal sehen, was als nächstes von ISIS in Deutschland angestellt wird, die Struktur haben die Islamisten damit aber klar geordnet und eine schlagkräftige Armee in Deutschland im Namen Allahs vorrätig.

    Im Koran steht ebenfalls geschrieben, treibt den Kuffar Angst ein, hat ja bei vielen jetzt echt gut geklappt. Köln wird dabei wieder eine große Rolle spielen, da die Gegenmaßnahmen dort ja nur darin bestand die Pegida/Hogesa-Leute an der folgenden Demo nieder zu dreschen.

    Köln werde ich auf meine „No-Go Area“ aufnehmen, diese Stadt wird m.E. untergehen.

    Aber das ist alles meine rein persönliche Einschätzung der Sachlage, anhand der mir vorliegenden Informationen, ist diese Assoziation aber mehr als wahrscheinlich.

  289. Wann sonst, wenn nicht heute, passt der Ausdruck
    optischer Tinnitus wie A.. auf Eimer.

    #238 VivaEspana; Erst vor ganz kurzer Zeit wurde irgendwo geschrieben, dass in NRW jeden Tag 2000 Leute ankommen plus dem Drittel das sich unterwegs verflüchtigt, macht das deutschlandweit übern Daumen etwa 14.000 Leute aus.

    #264 Lichterkette; Seit wann herrscht in Marokko, immerhin ein Urlaubsland, in das sich
    immer wieder Deutsche ver“irren“, Krieg bzw Verfolgung.

  290. Es wird immer deutlicher sichtbar, Merkel wandelt Deutschland im Eiltempo zu einem Biotop um, in dem der islamische Terror gedeihen kann.

    Es werden so viele Ghettos entstehen, über die niemand mehr einen Überblick hat. Deutschland wird schlimmer werden als die Townships von Südafrika und die Banlieus in Frankreich.

    Unsere Kinder werden Merkel den reinsten sozialen Horror zu verdanken haben, wenn nicht gar schlimmeres.

  291. #400 Schüfeli (12. Jan 2016 00:03)
    #52 Negerkuss (11. Jan 2016 21:35)
    Wenn ich die Visage von Prantl sehe, könnte ich schon abgöbeln.

    Ich auch.

    Hallo Schüfeli, kennt man in der Schweiz den Ausdruck abgöbeln nicht?

  292. #395 alilat

    Ich bin ein Mann

    Aber ich würde nicht einmal im Traum auf die Idee kommen, Frauen so ekelhaft an zu gehen!

    Sorry, aber in meiner Kultur wurde mir der Respekt vor Frauen gelehrt!

    Aber das mittlerweile, geschlechtsspezifisch argumentiert/diskutiert wird (z.B. Männer sind doch alle potentielle Vergewaltiger), stört mich gewaltig!

  293. Sehe ich diese „Gästeliste“, möchte ich mir den Finger in den Hals stecken weiß ich, ich habe nichts verpaßt.

  294. Es war kein aktiver CDU-Politiker in der Runde (Schröder ist Ministerin a.D.)
    – die erste Quatsch-Runde nach Silvester-Ereignissen und überhaupt in diesem Jahr.

    Schlussfolgerung:
    CDU HAT FERTIG und ist völlig demoralisiert.

  295. #401 AfD unter Petry ist prima (12. Jan 2016 00:03)

    Ich bin jedes Jahr ein paar Mal in Köln (Freunde besuchen, die in den Außenbezirken wohnen, nicht ohne Grund). Aus der Erfahrung weiß, dass Köln schon lange nur mit guter Eigensicherung zu durchqueren ist, jedenfalls in der Innenstadt.

  296. #391 Dunkel_Deuter

    Und er macht tatsächlich einen irgendwie berauschten Eindruck auf mich.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Den macht er immer.

    Er will ja auch die Freigabe von Hasch!
    Dann ist er aus dem Schneider als Richter ….

  297. #392 Fridericus (11. Jan 2016 23:55)

    Aber:
    Ist nur mir aufgefallen, dass der Moderator viel schärfer, als bei früheren Sendungen, versucht hat, die Sprechblasenverbreiter anzugehen? Nicht, dass ich Herrn Plasberg nun unbedingt für den Pulitzerpreis vorschlagen würde, aber irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier ein „Umschwenken“ selbst im Staatsrundfunk erfolgt.

    Es gibt ja immer so „Erweckungsmomente“ – Augenblicke, in denen sich innerlich ein Schalter umlegt. Kennt wahrscheinlich jeder von uns. Das müssen gar nicht immer die ganz großen Ereignisse sein, die das bewirken, sondern eher so der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt oder so eine „Kleinigkeit“ am Rand, die einen zum Nachdenken bringt.

    Das mit Plasberg ist mir auch aufgefallen. Und dann kam mir in Erinnerung, dass er erst vor ca. 2-3 Wochen von so einem Moment erzählt hat, der ihn irgendwie „derangiert“ hat, und zwar ging es darum, dass nach der HaF-Sendung wohl oft noch so eine gesellige Runde mit den Zuschauern zusammenbleibt. Und dort hätte sich ein Paar sehr kritisch über die derzeitige politische Lage geäußert. Und Plasberg wunderte das, weil er genau gesehen hatte, dass diese Leute immer applaudiert hätten, wenn es in positivem Sinne um die derzeitige politische Lage ging, also mit dem Geklatsche in genauem Gegensatz stand zu dem, was sie privat hinter den Kulissen sagten.

    Er habe sie auf diesen Widerspruch angesprochen und gesagt (sinngemäß): „Wenn Sie so denken, warum haben Sie dann bei ganz anderen Aussagen in der Sendung geklatscht?“ Worauf sie sagten, sie hätten – als sie im Publikum saßen – geklatscht, weil sie der Ansicht wären, dass dies „GESELLSCHAFTLCIH VON IHNEN ERWARTET WERDE“. Dies habe ihn – Plasberg – komplett fassungslos gemacht.

  298. #81 hoppsala (11. Jan 2016 21:48)
    Unglaublich was hier alles aufgelistet ist, der reinste HORROR!
    http://www.bild.de/regional/koeln/sex-uebergriffe-silvesternacht/die-widerliche-sex-akte-der-silvesternacht-44102554.bild.html
    —————
    Es ist nicht die Schande der Silvesternacht, wie man uns jetzt beibringen moechte, sondern es ist die Schande von unzaehligen ILLEGALEN Fremden, die nicht in unser Land und unsere Kultur gehoeren, es ist die Schande der EU, die grosse Schuld der EU!

    Die größte Schande (und Gefahr) ist,
    dass die Wahnsinnige Merkel, die das alles verursacht hat,
    immer noch nicht im Knast ist, sondern weiter macht.

  299. Wenn es zum Bürgerkrieg in Deutschland kommt,
    und dabei viele Menschen umkommen,
    und es dann hinterher neue Tribunale gegen die Verantwortlichen gibt,
    dann werden die Polizisten wie 1945ff sagen, dass sie nur Befehle ausgeführt haben….

    An alle Polizisten, an alle Verwaltungsbeamten,
    an alle Staatsdiener:

    Wo Unrecht gebietet zu sprechen,
    ist Mitmachen und auch Schweigen ein Verbrechen.

  300. #133 Rheinlaenderin (11. Jan 2016 22:04)

    Wenn ich die Künast sehe fällt mir ein Spruch ein, den hier vor langer Zeit jemand geschrieben hat. Soweit ich mich erinnere, so in etwa:

    „Künast hat ihr Gesicht zur Faust geballt.“
    ___________

    hahaha ich liebe PI, nicht zuletzt wegen seiner user und solchen sprüchen die einfach genial passen. auf so etwas könnte ich nie kommen 🙂

  301. Die EU Zwillingsschwester der blöden Kuh Künast:

    http://www.welt.de/newsticker/news2/article150883641/Mogherini-warnt-vor-Instrumentalisierung-der-Uebergriffe-von-Koeln.html

    Mogherini warnt vor Instrumentalisierung der Übergriffe von Köln

    Nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln hat die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini davor gewarnt, die Vorfälle in der politischen Debatte über Flüchtlinge zu instrumentalisieren. Sie hoffe, dass kein Politiker und niemand in verantwortungsvoller Position „dieses Ereignis instrumentalisiert und mit anderen Dingen vermischt“, sagte Mogherini am Montag bei einer Diskussion zur Zukunft der Europäischen Union in Prag.

    FUCK THE EU! — FUCK THE EU! — FUCK THE EU!

  302. #411 Fridericus

    Ausländische Medien berichten von einem Abtauchen von Ferkel Merkel. Die olle Schabracke machts wie immer. Aussitzen. Kann sie auch, die kinderlose Trulla muss hier in Zukunft gar nichts ausbaden.

  303. Verstörend, wie dieses rappeldoofe Publikum ihren eigenen Zerstörern immer noch Beifall zuklatscht.

  304. #410 Paula (12. Jan 2016 00:14)

    Das von Ihnen angeführte „Outing“ von Plasberg ist mir leider entgangen; passt aber in mein Bild von ihm:
    Kein unbedingt ideologisch gefärbter Wahrheitsverdreher aber auch nicht unbedingt der Märtyrer im ÖR. Der braucht wohl eine gewisse, sichere „Stimmung“, um deutlich zu werden.

  305. Die sind nicht nur zum Scheissen zu blöd:
    Taschendieb tanzt Bundespolizistin am Dortmunder Bahnhof an-Dieb hatte trotzdem Smartphone gestohlen.
    Kollegen der beiden Bundespolizisten kamen dazu und halfen dabei, den Antänzer zur Wache zu bringen. Dort stellte sich heraus, dass es dem Taschendieb im Gerangel während der Festnahme gelungen was, das Smartphone der 35-jährigen Bundespolizistin einzustecken. Insgesamt wurden drei Handys bei ihm sichergestellt, eins davon war zweifelsfrei ebenfalls gestohlen.
    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/taschendieb-tanzt-bundespolizistin-an-id11452463.html

  306. Alle Menschen in NRW sollten so lange streiken,
    bis dieser Innenminister weg ist.

    Gab es je einen charakterloseren Menschen als Minister eines deutschen Bundeslandes.

    Zuerst wurde die Polizei systematisch, in widerwärtigster Weise zum Lügen instrumentalisiert. Polizisten, die die Wahrheit über die Herkunft der Straftäter aussagten, wurden mundtot gemacht, ja mussten um ihren Job fürchten.

    Und genau dieser Minister, der unter Missbrauch seines Amtes als Minister dieses Schweigekartell aufgebaut, ja erzwungen hat,

    behandelt nun jene Polizisten, die seinen Weisungen folgten, als den letzten Dreck,

    die für die Vorfälle von Köln verantwortlich sind.

    Gab es je einen charatkerloseren Minister?

    Die Polizei zum Lügen und Verschweigen anstiften,
    ja Mittels Missbrauch des Dienstrechtes dazu zwingen,
    und dann die, die taten, was er wollte, für die Folgen verantwortlich machen.

    Polizisten, wann rebelliert ihr?

    Ist es nicht immer die Polizei, die in Unrechtssytemen als erstes zum Lügen und zum Handeln gegen das Gesetz und gegen den gesunden Menschenverstandt gewzungen wird????

    Deutschland ist ein failed State.

    Polizisten, wenn ihr weiterhin bei diesem Schweige- und Vertuschungskartell mitmacht,

    dann macht ihr euch mit schudlig an den kommenden, noch viel schlimmeren Ereignisssen.

  307. Wieviel Honorar hat denn das Mäuschen mit den eingelernten Textbausteinen und Menschenrechtskenntnissen bekommen?
    Ist wahrscheinlich im Sekretariat vom Blasberg beschäftigt.
    😯

  308. #415 D500 (12. Jan 2016 00:22)
    #133 Rheinlaenderin

    „Die Künast hat Ihr Gesicht zur Faust geballt“

    Hahahaha….sehr geil!

    —————————————————–

    #416 Schüfeli

    Na hoppala, da ist aber jemand heute besonders sauer! Kotzeimer schon über gelaufen?

  309. #414 D500 (12. Jan 2016 00:22)

    #133 Rheinlaenderin (11. Jan 2016 22:04)

    Wenn ich die Künast sehe fällt mir ein Spruch ein, den hier vor langer Zeit jemand geschrieben hat. Soweit ich mich erinnere, so in etwa:

    „Künast hat ihr Gesicht zur Faust geballt.“
    ___________

    hahaha ich liebe PI, nicht zuletzt wegen seiner user und solchen sprüchen die einfach genial passen. auf so etwas könnte ich nie kommen 🙂

    Dann will ich da nochmal einen draufsetzen. Habe ich zwar bei Broder geklaut – aber egal, der muss verbreitet werden:

    „Claudia Roth – ein Doppelzentner fleischgewordener Dummheit, nah am Wasser gebaut, und immer voller Mitgefühl für sich selbst.“

    Wie kommt man nur auf solche Formulierungen – könnte ’ne Woche nachdenken und brächte so etwas Treffendes nicht heraus …

  310. @#405 VivaEspana (12. Jan 2016 00:08)

    Grüezi.

    Habe schon mal gehört.
    Allerdings GÖBELN ist eher Kotzen nach dem Saufen.
    Passt hier nicht ganz
    (Saufen – angenehm, Prantl – nicht).

    PS Wir haben ein neues Mitglied.
    Siehe #396 Schüfeli (11. Jan 2016 23:59)

  311. #421 Eukalyptus

    Na abwarten, Jäger scheint schon angezählt zu sein. Denkt weiter, der Staat muss unbedingt jetzt so tun (Maßnahmen ergreifen), die den Bürgern Kontrolle und Gerechtigkeit suggerieren sollen.

    Nächste fallende Figur: Jäger! Wetten?

  312. #416 Thilo S. (12. Jan 2016 00:23)

    „muss hier in Zukunft gar nichts ausbaden.“

    Meine Hoffnung ist, dass ich es noch erlebe, dass sie dafür zur Verantwortung gezogen wird! Als Realist schätze ich die Wahrscheinlichkeit dafür allerdings leider nicht allzu hoch ein. Die wird vmtl. und wenn überhaupt so enden, wie Erich, gut versorgt in Südamerika!

  313. #137 rock (11. Jan 2016 22:04)

    Das gut eingespielte Luegenkartell um Merkel muss blossgestellt und gestuerzt werden,

    sonst ist Deutschland verloren und geraet in den Schlund des Islam.

    Eurabia muss verhindert werden.

    Merkel das System Merkel, ihre Speichellecker muessen weg.

    Genau so ist es!

  314. #416 Thilo S. (12. Jan 2016 00:23)
    Ausländische Medien berichten von einem Abtauchen von Ferkel Merkel.

    tsf.
    Aufgrund der heiklen innenpolitischen Lage nach den Ereignissen von Köln in der Silvesternacht hat die deutsche Bundeskanzlerin offenbar ihre Teilnahme am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos abgesagt. Dies berichtet die «Financial Times» am Montagmorgen. Die politische Debatte um die Integration von Ausländern und um die Flüchtlingspolitik lasse eine Reise nach Davos nicht zu.

    http://www.nzz.ch/wirtschaft/merkel-sagt-wef-teilnahme-ab-1.18675224

  315. #428 Fridericus

    Die wird vmtl. und wenn überhaupt so enden, wie Erich, gut versorgt in Südamerika!

    Mhmm…weil man da ungestört leben kann? Ohne Angst haben zu müssen, dass hoch bezahlte „Facharbeiter“ Ihrer Arbeit dort nach gehen, nachdem Sie, evtl. einen Auftrag bekommen haben?

    Ich denke, da hat sich Frau Irgendwat ganz schön verkalkuliert. Aber bei diesem Schwachköpfchen, aka Merkel, wundert mich gar nix mehr!

  316. #378 Schüfeli (11. Jan 2016 23:43)

    #31 Grenzedicht (11. Jan 2016 21:27)
    Eins ist heute sicher. Die sehen alle ganz schön betröppelt aus!

    Es ist BEREICHERUNGSKRISE.
    Die „Eliten“ sind besorgt.
    -.-.-.-.-

    Die kommen doch alle vom Auffrischungskurs bei der Folkwangschule, diese Schauspieler!

    Deren einzige Sorge ist doch die um das eigene Wohl. WIR sind denen doch sch…ön egal!
    Und damit wir den Braten nicht so schnell riechen, wird vor der Sendung im Bad vorm Spiegel noch schnell mal das „Besorgtengesicht“ in verschiedenen Ausführungen geübt!
    🙁

  317. #423 le waldsterben (12. Jan 2016 00:36)

    der war auch gut, danke. ja, ist eine echte form der kunst. bin da leider auch absolut untalentiert.

  318. #420 Eukalyptus (12. Jan 2016 00:30)

    Was die Polizei betrifft:

    Gestehen Sie denen doch den Lernprozess zu, den die VP in der DDR auch durchgemacht hat! Auch dort haben die zum Anfang blind die Befehle befolgt, bevor sich die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass man nicht dauerhaft gegen das eigene Volk vorgehen kann / will!

    Das erwarte ich auch von unserer Polizei!

  319. #116 rob567 (11. Jan 2016 21:57)
    Abdel-Samad vor 4 Monaten prophetisch vorhergesagt.

    Auf PI hat man das alles schon vor 4 JAHREN vorhergesagt.

  320. #427 Bin Berliner (12. Jan 2016 00:38)

    Sehe ich auch so. Jägers Taktik, alles der armen Kölner Polizei zuzuschieben, war armselig. Wir haben doch heute abend von Wendt gehört, wie alles mit allem zusammenhängt. Noch ein paar Wochen, dann wird der Druck auf Kraft so groß, dass sie ihrem Jäger kündigt. Ändern wird das alles aber erst mal gar nichts.

  321. @Viva Espana
    „Aufgrund der heiklen innenpolitischen Lage nach den Ereignissen von Köln in der Silvesternacht hat die deutsche Bundeskanzlerin offenbar ihre Teilnahme am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos abgesagt. Dies berichtet die «Financial Times» am Montagmorgen. Die politische Debatte um die Integration von Ausländern und um die Flüchtlingspolitik lasse eine Reise nach Davos nicht zu.“

    Das wird der gleichgeschaltete Medien-Aparillo in Merkels Sinne als besonders verantwortungsbewusste Maßnahme verkaufen, von der Kapitänin schwadronieren, die in schwierigen Zeiten bei ihrer Mannschaft auf dem Schiff bleibt.
    Bei allem was kommt darf niemand vergessen: es war MERKEL, die das Kind in den Brunnen geworfen hat! Da bringen jetzt die ineffektiven vorgetäuschten Rettungsversuche nichts. Es ist Quatsch, wenn die Parteifunktionäre jetzt Aktionismus vortäuschen. Das Kind eben nicht in den Brunnen zu werfen war alternativlos. Genauso alternativlos ist jetzt der Rücktritt.

  322. #426 Schüfeli (12. Jan 2016 00:36)
    @#405 VivaEspana (12. Jan 2016 00:08)
    Grüezi.
    Habe schon mal gehört.
    Allerdings GÖBELN ist eher Kotzen nach dem Saufen.
    Passt hier nicht ganz

    Doch passt, wenn man das Ganze nur noch besoffen ertragen kann.
    Das ist aber nur die ursprüngliche Bedeutung, heute ist es im Rheinland Synonym:
    http://www.synonyme.de/g%C3%B6beln/

    Es gibt z.B. Wetter und allen möglichen anderen Verdruß zum „abgöbeln“, das geht ohne Alkohol.
    So gesehen ist #52 der abgöbelnde Negerkuss auch ein potentieller K-Kandidat.
    Muß aber noch geprüft werden.

  323. #428 Fridericus (12. Jan 2016 00:39)

    Als Realist schätze ich die Wahrscheinlichkeit dafür allerdings leider nicht allzu hoch ein. Die wird vmtl. und wenn überhaupt so enden, wie Erich, gut versorgt in Südamerika!

    In Südamerika gibt es Anakondas, die Lebewesen spurlos verschwinden lassen
    (fette Ferkel werden bevorzugt).

  324. #75 yael777   (11. Jan 2016 21:47)  
    Ihr habt Recht: Ich lasse mir von denen nicht meine Gesundheit ruinieren. Ich mache jetzt aus und schreibe ein Buch. Es ist ein Roman über das Schicksal einer alleinerziehenden Mutter, die große Not leidet und von Gesellschaft und Politik im Stich gelassen wird.

    Servus,
    ich denke ich kann gut verstehen was in dir vorgeht!
    Ich weiß was es heißt alleine durch kommen zu müßen …

    #214 Bewohner_des_Hoellenfeuers   (11. Jan 2016 22:20)  
    Ich will auch keine Obergrenze, ich will gar keine Invasoren mehr.

    Servus,doch wir brauchen eine Obergrenze! Diese muß bei 0 liegen!Außerdem müßen alle Moslems Deutschland bzw. Europa verlassen,niemand ist gezwungen Moslem zu sein,man kann auch aus dieser Teufelsanbetersekte austretten!

    #225 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch   (11. Jan 2016 22:21)  
    Prantl lässt den Moralapostel heraushängen!!
    Was für ein Prediger darauf hab ich schon gewartet, er spielt die Karte, dass die Invasoren verhungern würden, wenn wir die Grenzen schließen.

    Servus,wenn die verhungern würden warum sollte dies unser Problem sein?
    Durch Schaden wird man klug,wären diese Flüchtigen doch zuhause geblieben….

    #234 eule54   (11. Jan 2016 22:23)  
    #211 rob567 (11. Jan 2016 22:19)
    Mehrheit in Deutschland fordert Obergrenze
    ++++
    Nein!
    Ich fordere, dass es für die Abschiebung von Asylbetrügern keine Obergrenze geben darf!
    Es müsssen so schnell wie möglich, sämtliche Asybetrüger abgeschoben werden!
    Und dass sind schätzungsweise 98 % aller Ausländer hier!

    Servus,dem stimme ich 100% zu!

    #269 Lichterkette   (11. Jan 2016 22:30)  
    Kraft hat immer wieder betont, dass sie für die „Integration“ sehr, sehr viel Geld in die Hand nimmt.

    Servus,
    sie nimmt Geld in die Hand?
    Wessen Geld?
    Das Geld aller Steuerzahler in der BRD!
    Was ist Robin Hood wenn man ihn braucht?

  325. Ist Euch eigentlich mal aufgefallen, dass der NRW-Innenminister Jäger in Duktus und Habitus exakt so spricht wie Barschel während seiner legendären „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort“-Rede?

    Das meine ich jetzt nicht provozierend oder rhetorisch. Die sind in ihrer Sprechweise wirklich total gleich.

  326. #430 VivaEspana (12. Jan 2016 00:42)

    Aufgrund der heiklen innenpolitischen Lage nach den Ereignissen von Köln in der Silvesternacht hat die deutsche Bundeskanzlerin offenbar ihre Teilnahme am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos abgesagt.

    Kann es sein, dass sie ausgeladen wurde,
    weil niemand mit einer verwesenden politischen Leiche etwas zu tun haben will?

  327. In der Hoffnung, dass hier wieder etwas mehr Stil einkehren mag, soll der große David Bowie uns allen eines in Erinnerung rufen:
    https://www.youtube.com/watch?v=fCP2-Bfhy04

    Ich möchte, nein, ich will auch in Zukunft nicht auf solche Errungenschaften westlicher Zivilisation verzichten müsen, nur weil sich im Herzen Europas eine widerwärtige Sekte ausbreitet.
    Für die Freiheit.
    In Gedenkan an Ziggy Stardust

  328. Jetzt in Nachrichten:
    schon kurz nach Mitternacht wollten mehr als 40 Frauen in Köln Anzeige erstatten.

    DIE POLIZEI WUSSTE ALLES VON ANFANG AN.

  329. #446 Schüfeli (12. Jan 2016 01:23)

    Ausgeladen wurde die sicher nicht. Allerdings lässt es tief blicken, wenn sie sich wegen der innenpolitischen Situation nicht mehr außer Landes traut. Sowas zeichnet eigentlich Regierungen in der Endphase aus!

  330. Ich bewundere hier aufrichtig die Enthusiasten, die unermüdlich Quassel-Sendungen um Sudel-Staatsfunk schauen und mit einer bewundernswerten Kondition voller Spannung an den Lippen der Gäste hängen und nur darauf warten, um es in die Waagschale zu legen und es masslos überzubewerten, wenn etwas keckes oder nicht-linientreues abgesondert wird.
    Leute – lasst das.
    Es bring nichts, egal, ob dort Bosbach oder Broder was sagt, was ein wenig abweicht.

  331. #443 VivaEspana (12. Jan 2016 01:10)

    Montag, 11. Januar 2016
    Ausland reagiert heftig auf Köln
    Die „wahnsinnige“ Merkel soll gehen
    http://www.n-tv.de/politik/Die-wahnsinnige-Merkel-soll-gehen-article16739851.html

    Die lesen alle hier auf PI.
    Das schreiben wir schon seit 2 Jahren.

    Die dürfen es erst jetzt schreiben,
    weil amerikanische Kolonialherren es endlich genehmigt haben.
    Aber lieber spät als nie.

    Es scheint, dass Merkel schon erledigt ist.
    WER SICH JETZT NOCH AN DIESE LEICHE KLEBT, IST GENAUSO WAHNSINNIG WIE SIE.

  332. #418 Okzidentale (12. Jan 2016 00:26)

    Verstörend, wie dieses rappeldoofe Publikum ihren eigenen Zerstörern immer noch Beifall zuklatscht.

    Dort wird linientreues Klatschvieh angekarrt.
    Nur mal zum Vergleich:

    Ich kann mich an eine Sendung mit Sabine Christiansen aus den Neunzigern erinnern, als dort ein Türke meinte, die Deutschen sollten sich anpassen – schliesslich haben die Türken ihnen das Land wieder aufgebaut.
    Der hatte den Satz noch nicht zu Ende gesprochen, da ging im Saal ein Gejohle, Preisen und Buh-Rufen los – selbst Christiansen hielt sich kichernd die Moderatoren-Zettel vors Gesicht.
    Heute würden die Claqueure brav klatschen.

  333. Sexuelle Belästigung
    Neusser Flüchtlinge unter Verdacht

    Neuss. Zwei Flüchtlinge, die in Neusser Asylbewerberheimen untergebracht waren, sitzen laut Staatsanwaltschaft Düsseldorf in Untersuchungshaft. Sie sollen Frauen sexuell belästigt haben. Ein dritter Mann führte ein gestohlenes Handy bei sich. Von Andreas Buchbauer

    Die Polizei hat zwei Flüchtlinge, die in Neusser Asylbewerberheimen untergebracht waren, festgenommen. Das bestätigte Staatsanwalt Ralf Herrenbrück aus Düsseldorf. Die beiden 19 und 22 Jahre alten Männer sollen zum einen in Neuss, zum anderen in Düsseldorf Schülerinnen massiv sexuell angegangen haben. Jetzt sitzen sie bis zum Prozess in Untersuchungshaft. „Wir hatten über den Fall nicht unmittelbar berichtet, weil er nicht in einem direkten Zusammenhang zu den Silvester-Vorkommnissen in Köln oder Düsseldorf stand“, sagt Staatsanwalt Ralf Herrenbrück.

    Der erste Fall hat sich offenbar kurz nach Silvester in einer S-Bahn in Düsseldorf ereignet. Dort soll ein junger Nordafrikaner aus einem Neusser Flüchtlingsheim angetrunken eine 16 Jahre alte Schülerin begrapscht und sexuell genötigt haben. Das Mädchen erstattete Anzeige, der Mann wurde festgenommen. Anschließend erwirkte die Staatsanwaltschaft Düsseldorf gegen ihn einen Haftbefehl. Schauplatz im zweiten Fall war die Aral-Tankstelle an der Bergheimer Straße in Neuss. Dort waren spätabends am 6. Januar ein 16 und ein 18 Jahre altes Mädchen unterwegs, als sie von einem Iraker (19) angesprochen wurden. Anfangs soll er es bei verbalen sexuellen Attacken und entsprechenden Bewegungen belassen haben, dann begrapschte er die Schülerinnen angeblich. „Die Mädchen konnten fliehen und haben die Polizei gerufen“, sagt Ralf Herrenbrück, „die Beamten konnten den jungen Mann noch in Tatortnähe festnehmen.“

    Zunächst gab sich der Tatverdächtige als Syrer aus. Im Zuge der Ermittlungen fand die Polizei allerdings heraus, dass er aus dem Nordirak stammt. Mit Hilfe von Schlepperbanden war er in einem Boot übers Mittelmeer nach Europa geflüchtet. Seit gut zwei Monaten lebte er in Neuss im Flüchtlingsheim an der Aurinstraße. Dabei handelt es sich um die frühere Schule am Wildpark. Jetzt wartet der Tatverdächtige in Untersuchungshaft auf seinen Prozess. Den Ermittlungen zufolge dürfte der Vorwurf laut Staatsanwaltschaft auf sexuelle Nötigung lauten – im Fall einer Verurteilung droht ihm mindestens ein Jahr Haft.

    Auch ein dritter Mann, der in Neuss untergebracht war, ist in den Fokus der Justiz gerückt. Weil er ein gestohlenes Handy bei sich führte, wurde ein Strafverfahren gegen einen 21 Jahre alten Marokkaner eröffnet, der zuletzt ebenfalls im Flüchtlingsheim an der Aurinstraße wohnte. Das berichtete das TV-Magazin „Spiegel TV“ auf RTL am Sonntagabend. Vor der Flüchtlingsunterkunft wurde der junge Mann zu den Vorwürfen befragt. Er soll am 3. Januar zu einer Gruppe junger Männer gehört haben, die einen 25-Jährigen an einem S-Bahnsteig im Kölner Hauptbahnhof bestohlen und dort Frauen bedrängt haben sollen. Das bestätigte Christoph Gilles, Sprecher der Polizei Köln, Montag im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Marokkaner soll laut des Berichts von „Spiegel TV“ auch am Silvesterabend in Köln gewesen sein. Dem Fernsehteam sagte er, er habe niemanden bedrängt oder bestohlen.

    Die Silvesternacht habe er als schöne Feier erlebt, es seien viele Nationalitäten zusammengekommen. Er selbst habe sich in der Nähe des Hauptbahnhofs aufgehalten, dort sei auch viel Polizei gewesen. Von Angriffen habe er nichts mitbekommen. Christoph Gilles erklärte im Gespräch mit unserer Redaktion, ein dringender Tatverdacht habe sich gegen den Marokkaner nicht erhärtet. Verantworten muss dieser sich allerdings wegen des gestohlenen Handys, das die Polizei bei ihm am 3. Januar sicherstellte. Der Tatverdächtige erklärte, er habe es einem anderen Mann am Düsseldorfer Hauptbahnhof abgekauft.

    Inzwischen befindet sich der Marokkaner offenbar nicht mehr in der Flüchtlingsunterkunft an der Aurinstraße. Nach NGZ-Informationen wurde er inzwischen mit einer ganzen Gruppe dort untergebrachter Flüchtlinge in andere Städte verlegt. Eine offizielle Stellungnahme dazu gibt es allerdings nicht. Die Stadt verweist bei allen Anfragen diesbezüglich an die Bezirksregierung Arnsberg. Dort gibt es jedoch keine Auskünfte. Dazu, ob und wohin die Flüchtlinge verlegt worden seien, äußere man sich grundsätzlich nicht. Das teilte ein Sprecher der Bezirksregierung Arnsberg am Montag auf Anfrage mit.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neuss/neuss-fluechtlinge-wegen-sexueller-belaestigung-unter-verdacht-aid-1.5683917

  334. Hab noch nie so gelacht bei dieser Sendung wie heute, was daran lag, daß diese Schranzen in Erklärungsnot geraten.

  335. #449 Fridericus (12. Jan 2016 01:27)
    #446 Schüfeli (12. Jan 2016 01:23)

    Ausgeladen wurde die sicher nicht.

    Vielleicht hat die NWO sie abgeschrieben?
    Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan?
    Das Werk ist vollbracht.
    DE ist verraten und verkauft.

    Niemals glaube ich, dass die GröFaZIn Wachtel so etwas von sich aus absagt.
    Oder sie ist krank, es heißt, sie sehe so schlecht aus.
    Ist der Teufel schon dabei, sie zu holen, bevor die Anakondas in PY sie auffressen können?

    👿

  336. #452 Schüfeli (12. Jan 2016 01:37)

    #443 VivaEspana (12. Jan 2016 01:10)

    Montag, 11. Januar 2016
    Ausland reagiert heftig auf Köln
    Die „wahnsinnige“ Merkel soll gehen
    http://www.n-tv.de/politik/Die-wahnsinnige-Merkel-soll-gehen-article16739851.html

    Die lesen alle hier auf PI.
    Das schreiben wir schon seit 2 Jahren.

    Die dürfen es erst jetzt schreiben,
    weil amerikanische Kolonialherren es endlich genehmigt haben.
    Aber lieber spät als nie.

    Es scheint, dass Merkel schon erledigt ist.
    WER SICH JETZT NOCH AN DIESE LEICHE KLEBT, IST GENAUSO WAHNSINNIG WIE SIE.

    Schön und gut.
    Nur was ist, wenn Merkel weg ist?
    Hört dann der Asylanten-Ansturm auf und die, die bereits hier sind, werden konsequent in ihre Heimatländer zurückgebracht?
    Hört dann er EU-Wahn auf?
    Werden die Linksextremen eingelocht und Wahlen korrekt ausgezählt und die Medien berichten korrekt und wahrheitsgemäß?

    Nein?
    Was also soll ein Abgang von Merkel bringen?
    Es kommt ein(e) neue(r) Kanzler(in) der/von von einem transatlantischen Thinktank ausgewählt wird und dann geht es weiter wie bisher, eher noch schlimmer.

  337. #453 Das_Sanfte_Lamm

    Da mögen Sie mehr als recht haben, alles andere wäre einfach unlogisch: Wenn ein aufgeblasener Staatsfunk, der seine Lügen aus Milliarden erpresster Eurosummen saugt, kein Geld für gestellte Claqueure bekäme, aber die Antifa gegen Pegida und Afd?

  338. #458 Okzidentale (12. Jan 2016 01:45)

    #453 Das_Sanfte_Lamm

    Da mögen Sie mehr als recht haben, alles andere wäre einfach unlogisch: Wenn ein aufgeblasener Staatsfunk, der seine Lügen aus Milliarden erpresster Eurosummen saugt, kein Geld für gestellte Claqueure bekäme, aber die Antifa gegen Pegida und Afd?

    Die Antifa wird halbstaatlich organisiert und finanziert, daraus wird doch nicht einmal mehr ein großes Geheimnis gemacht.

  339. #457 Das_Sanfte_Lamm (12. Jan 2016 01:44)
    Was also soll ein Abgang von Merkel bringen?
    Es kommt ein(e) neue(r) Kanzler(in) der/von von einem transatlantischen Thinktank ausgewählt wird und dann geht es weiter wie bisher, eher noch schlimmer.

    Genau so ist es. Leider.
    Ich tippe auf Flinten(M)Uschi von der Lügen.
    http://www.one-4-u.de/img/smilies/kotz.gif

  340. #438 BenniS (12. Jan 2016 00:59)

    Es ist Quatsch, wenn die Parteifunktionäre jetzt Aktionismus vortäuschen.

    Das Beste ist:
    DAS SYSTEM KANN SOGAR KEINEN AKTIONISMUS VORTÄUSCHEN.

    Was ist bis jetzt geschehen?
    Nur ein unbekannter Polizeipräsident (mit SPD Partei-Buch, aber ohne Polizei-Ausbildung) entlassen – eindeutig zu wenig für die Beruhigung.
    Ansonsten wird nur lauwarme Luft produziert.

    Das ist kein Aktionismus, sondern OHNMACHT.
    Und der Skandal breitet sich aus.

    DAS BUNTE SYSTEM HAT FERTIG.
    Sein Ende ist nah.

  341. #460 VivaEspana (12. Jan 2016 01:48)

    Genau so ist es. Leider.
    Ich tippe auf Flinten(M)Uschi von der Lügen.
    http://www.one-4-u.de/img/smilies/kotz.gif

    Exakt, das war nämlich auch mein Gedanke, kommissarisch übernimmt der momentane Vizekanzler das Geschäft bis zu den Neu“Wahlen“.
    Beide haben von den Atlantikbrücken ihren Seh´gen erhalten und einer von beiden würde es dann werden.

  342. Merkel ist eine lame duck geworden.Eine Henne,die keine Eier mehr legen kann.Ihre Gesichtsfarbe passt sich mehr und mehr ihrer Politik an.Total blass.Also die macht es nicht mehr lange.

  343. #453 Das_Sanfte_Lamm

    Allerdings war es so, daß das rekrutierte Klatschvolk jetzt auf einem verdammt schmalen Grat wandelte, wenn man den letzten GEZnoch-Idioten nicht verärgern wollte, das wußten alle Anwesenden.

  344. #460 VivaEspana (12. Jan 2016 01:48)
    #457 Das_Sanfte_Lamm (12. Jan 2016 01:44)
    Was also soll ein Abgang von Merkel bringen?
    Es kommt ein(e) neue(r) Kanzler(in) der/von von einem transatlantischen Thinktank ausgewählt wird und dann geht es weiter wie bisher, eher noch schlimmer.
    Genau so ist es. Leider.
    Ich tippe auf Flinten(M)Uschi von der Lügen.

    SCHÄUBLE.
    Und dann Teilbremsung, um das System zu stabilisieren.
    Ob es gelingt, hängt vom Umfang der Bremsung ab.

    PS Schlepper-Uschi ist eine Lachnummer, die nicht ernst genommen werden kann.
    Selbst in CDU nicht.

  345. #399 johann (12. Jan 2016 00:02)

    #393 Kara Ben Nemsi (11. Jan 2016 23:56)

    Hast du die Sendung ganz gesehen? Fast für die Geschichtsbücher war der Moment, wo Polizeigewerkschafter Wendt erklärt hat, wie politische Korrektheit völlig problemlos auch ohne ministerialen Erlass funktioniert. Da erklärt der Minister (sinngemäß), was er NICHT im Polizeibericht etc. sehen möchte (z. B.“Roma“) und die Untergebenen kapieren das natürlich sofort (sonst wären sie ja nicht an dem Posten), d. h. sie machen daraus „Personen ohne festen Wohnsitz“…… Einfach genial. Man merkt förmlich, wie der Polizeigewerkschafter eine Art Traumatherapie durchlebte. Hoffentlich hört man jetzt mehr von ihm………..
    – – –
    Nee, ich habe nur nach Überfliegen des einführenden Textes so vor mich hingebrummelt.
    Höre/schaue gerade jetzt neben der Arbeit etwas rein (bin bei Minute 2:51), bis ich’s nicht mehr ertrage. Aber vielleicht wird’s ja auch ganz amüsant, diese Lemuren beim Taumeln zuzusehen.

  346. #464 Okzidentale (12. Jan 2016 01:51)

    #453 Das_Sanfte_Lamm

    Allerdings war es so, daß das rekrutierte Klatschvolk jetzt auf einem verdammt schmalen Grat wandelte, wenn man den letzten GEZnoch-Idioten nicht verärgern wollte, das wußten alle Anwesenden.

    Wir haben einen Erziehungsauftrag, so hiess es (sinngemäß) im legendären freudschen Versprecher des Chefredakteurs des WDR.
    Der gleiche Chefredakteur, der von Putin im Interview vorgeführt wurde wie ein Schuljunge, was gegen einen Politprofi wie Putin jedem passieren kann.
    Allerdings war der Herr Schefredakteur felsenfest davon überzeugt, es Putin richtig gegeben zu haben – was für den Realitätsverlust der Mitarbeiter im Staatsfunk spricht..

  347. Im Video von der Demo habe ich zum erstenmal die Geräuschkulisse eine Masse nahe an der Entfesselung gehört. Da lag Volksaufstand in der Luft.

    Hier habe ich nur testweise mehrfach wo reingeklickt und es war sofort Unsinn zu hören. Immer derselbe Unsinn. Unverständliche Worte, wie eine fremde Sprache. Diese Leute sind nicht von diesem Planeten.

    Könnte man eigentlich so ein Klatschpublikum im Computer einfügen?

  348. OT:
    Focus-Ticker:
    […] auch im langfristigen Trend zeigt sich, dass die Zuversicht der Deutschen, die Flüchtlingskrise gut zu bewältigen, abgenommen hat. Waren im September noch 29 Prozebt der Meinung, Deutschland könne noch mehr Flüchtlinge aufnehmen, sind es heute lediglich noch 15 Prozent, wie das Meinungsforschungsinstitut Yougov für „Bild“ ermittelte (1161 Befragte).

    Dagegen stimmen immer mehr Deutsche der Aussage zu, dass schon jetzt zu viele Flüchtlinge im Land seien. 63 Prozent sehen das heute so, im September waren es noch 45 Prozent. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die Zustimmung zur Flüchtlingspolitik auch bei Frauen zurückgeht. Dass schon jetzt zu viele Flüchtlinge im Land sind, sagen aktuell 48 Prozent der Frauen, im November lag die Zahl noch bei 40 Prozent. Dass noch mehr Flüchtlinge aufgenommen werden könnten, sagten im November noch 9 Prozent der Frauen. Heute sind es noch 5 Prozent.
    Recommendations powered by plista

    Dem Satz von Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU) „Wir schaffen das“ stimmen nur noch 29 Prozent zu (Sept.: 35 Prozent). Wir schaffen das NICHT sagen aktuell 66 Prozent. Im aktuellen INSA-Meinungstrend ist vor allem der deutliche Sprung der AfD um 2 Punkte auf 11,5 Prozent auffällig. Gleichzeitig verlieren die Parteien der GroKo. Die SPD erreicht mit 21,5 Prozent sogar einen neuen Tiefststand.

    Na na na, die Mehrheit etwa „besorgte Bürger“? Heiko M., schnell eine Lichterkette gegen rechts!

  349. #456 VivaEspana (12. Jan 2016 01:40)
    Vielleicht hat die NWO sie abgeschrieben?
    Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan?
    Das Werk ist vollbracht.
    DE ist verraten und verkauft.

    Über NWO soll man Herrn Pinsel fragen – der weiß Bescheid.

    Ich glaube,
    die amerikanischen Kolonialherren machen langsam Sorgen um ihre Kolonie BRD und den Vasall EU.

    Die völlig wahnsinnig gewordene BRD-Kolonialadministration richtet die europäischen Kolonien zugrunde, was Obama jetzt überhaupt nicht gebrauchen kann.
    Wenn jetzt noch in BRD „arabischer Frühling“ stattfindet, wird es zur Krönung der desaströsen Außenpolitik und zum endgültigen Todesstoß für US Demokraten.

    Ich vermute, selbst Obama
    (der nicht ganz helle ist – und damit meine ich nicht die Hautfarbe)
    hat kapiert, dass Merkel weg muss
    (siehe den Artikel in New-York-Times).

  350. #468 Das_Sanfte_Lamm

    Selbst das gefiederte SZ-Prantlmonsterchen hat sich beim Schwingen seiner gewohnheitsmäßig abgesonderten „Humanismus“-Appelle auffallend zurückgehalten. Wenn diese ideologisch mißratene Maulhure mal ihre überbezahlte Klappe hält, darf man das getröst als positives Zeichen werten.

  351. Ferkel hat fertig und ist zum Abschuß freigegeben.
    (Deswegen keine Leistung von Plasberg heute, er darf/muß jetzt etwas anders.)
    Ferkel-Foto hier:
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/pressestimmen-zur-ruecktrittsforderung-angela-merkel-muss-gehen/12814474.html

    *****

    #465 Schüfeli (12. Jan 2016 01:54)
    PS Schlepper-Uschi ist eine Lachnummer, die nicht ernst genommen werden kann.
    Selbst in CDU nicht.

    Das spielt bei ausgewählten Marionetten*) mit Chip-Implantat überhaupt keine Rolle. GröMaZ konnte noch nicht mal Besteck halten. Und CDU? Who cares.

    *) aka Trommler-Hasen
    https://www.youtube.com/watch?v=KGR0BriodkM

  352. Wenn ich Cem Kötzedemir schon wieder höre…

    Nachdem Statement, es würden 1000 neue Stellen bei der Bundespolizei vergeben werden.Kam sofort Kötzdemir an geschissen und erklärte wie gewohnt, man dürfe jetzt bloß nicht in „Aktionismus“ verfallen!

    (Klar, als der Zahnlose Tiger aus Bayern ein Obergrenze und Schließung der grenzen forderte,kam exakt dieselbe Polemik des Hr. C. Ö. aus B. zum tragen..wir können doch jetzt nicht alle erschießen)

    Und nun: Wir müssen nur die Strafgesetze die ja schon bestehen,umsetzen, dann wird alles gut!

    Da will man 1000 neue Stellen besetzen, der Sicherheit wegen, und dann ein ganz klares NEIN!

    Also, alles wie gehabt!

    *(Müslüman Müslüman kal?r)

    *(Moslem bleibt Moslem)

  353. Jetzt schießen sich der ksta und express auf Jäger ein. Nach meiner Einschätzung ist damit das MHD überschritten und er liegt zum halben Preis im Regal. Kraft wird jetzt wohl entscheiden, wann sie ihn am besten rausnimmt, um sich noch etwas länger zu halten:

    Kommentar zu den Übergriffen in Köln

    Jäger taugt schon lange nicht mehr als Aufklärer (…)

    Kommentar zu den Übergriffen in Köln: Jäger taugt schon lange nicht mehr als Aufklärer | Köln – Kölner Stadt-Anzeiger – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.ksta.de/koeln/kommentar-sote-jaeger-zunehmend-unter-druck,15187530,33501914.html#plx974870028

    http://www.express.de/koeln/silvester-schande-innenminister-jaeger-uebernimmt-keine-verantwortung-23408446

  354. Ich habe oft genug versucht mir so einen Scheisse anzusehen ,
    es geht einfach nicht mehr !

    Von mir gibts keine Quote und ich bin auch nicht so pervers mit Künast und der ganze Grün-Linke Dreck anzusehen.

    Liebe Patrioten !
    Karneval wird erst die Generalprobe für Die Sozialschmarotzer , dann kommen langsam die wärmeren Monate , heisst die Textilfreieren …
    und dann der Sommer mit der Europameisterschaft!

    Was ist dann ?
    Großveranstaltungen „Public Viewing“ unter Bombendrohungen abgesagt ?
    oder Feierverbote nach Sieg der Deutschen Fuballmanschaft !
    Tausende Araber unter feierndem Deutschen Fans?
    Oder nur noch mit Abschirmung durch Hundertschaften der Polizei , die eh nichts gegen Asylanten macht ,ausser dudududu.
    Werden Badeseeen geschlossen ?
    Werden Freibäder geschlossen ?
    Oder , oder , oder

    DAS sind die kommenden Probleme. Nicht was uns Plasberg, Will , Maischberger usw. eintrichtern wollen , und uns wieder auf Merkel linie bringen ,“ wir schaffen das“ !

    Werdet wach , zieht jeden Menschen den ihr kennt mit auf die Strasse!
    Lasst euch weiter in die Köpfe trichtern ,
    es wird alles gut !
    Nix wird gut ,es wird alles 100 mal schlimmer wenn das Volk nicht auf die Strasse geht !

  355. #471 Schüfeli (12. Jan 2016 02:08)

    Über NWO soll man Herrn Pinsel fragen – der weiß Bescheid.
    ch glaube,
    die amerikanischen Kolonialherren machen langsam Sorgen um ihre Kolonie BRD und den Vasall EU.
    […]

    Die NWO ist keine Verschwörungstheorie mehr, sie wird heuer realisiert, koste es was es wolle.
    Zehn Millionen Zuwanderer aus Primitivkulturen sind primär das erste Ziel – und die werden kommen und angesiedelt, ob mit oder ohne solche Exzesse wie Silvester in Köln (ich bin überzeuht, es werden noch schlimmere folgen).

    Und Deutschland ist durch den Zusammenbruch des Ostblocks und der NATO-Osterweiterung geostrategisch weitestgehend bedeutungslos geworden.
    Volkswirtschaftlich leben wird noch von der Substanz, was der Grund ist, weshalb ich eher düstere Zeiten auf uns zukommen sehe.

  356. #475 johann

    Lustig auf dem Foto des ksta der Polizeistern hinter Jägers hohler Rot-Rübe: der Heiligenschein der Scheinheiligen. „LKA“ heißt wahrscheinlich längst „Leichen können atmen“.

  357. #476 lfroggi   (12. Jan 2016 02:14)  
    Ich habe oft genug versucht mir so einen Scheisse anzusehen ,?es geht einfach nicht mehr !
    Von mir gibts keine Quote und ich bin auch nicht so pervers mit Künast und der ganze Grün-Linke Dreck anzusehen.
    Liebe Patrioten !?Karneval wird erst die Generalprobe für Die Sozialschmarotzer , dann kommen langsam die wärmeren Monate , heisst die Textilfreieren …?
    [..]

    Es werden noch schlimmere Exzesse folgen, gegen die Silvester wie ein Snuff zu einem Softsexfilmchen aus den Siebzigern ist.
    Im Moment bekommen wir vom politisch-medialen Komplex ein paar Beruhigungspillen verabreicht – wenn sich die Plebs wieder beruhigt haben und sich bei Brot-und-Spiele ablenken geht es weiter.

  358. #475 johann

    Endlich hat die zerknitte Fresse dieser mogelnden SPD-Lumpengestalt einen geradezu „authentischen“ Anlaß: die bis zum Anschlag vollgeschissene Hose eines jämmerlich-erbärmlichen Systembüttels, der um seinen Job fürchtet.

  359. #473 VivaEspana (12. Jan 2016 02:11)

    #465 Schüfeli (12. Jan 2016 01:54)
    PS Schlepper-Uschi ist eine Lachnummer, die nicht ernst genommen werden kann.
    Selbst in CDU nicht.

    Das spielt bei ausgewählten Marionetten*) mit Chip-Implantat überhaupt keine Rolle. GröMaZ konnte noch nicht mal Besteck halten. Und CDU? Who cares.

    Das ist grundsätzlich richtig.

    Aber in der schweren Krise muss jemand her, der zumindest halbakzeptabel ist und einen Funken der Autorität besitzt.
    Sonst gibt es zu viel Unmut im Volk und Politclowns werden zu wild tanzen.

    Das alles hat Schlepper-Uschi nicht.
    Sitzt außerdem voll in Scheiße (Bundeswehr, Afghanistan, Dissertation).

  360. #471 Schüfeli (12. Jan 2016 02:08)
    Über NWO soll man Herrn Pinsel fragen – der weiß Bescheid.

    Es gibt Leute, von denen sollte man sich fernhalten. Zumal, wenn der nick schon verrät, wofür sie stehen.

  361. #404 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch   (12. Jan 2016 00:06)  
    Es wird immer deutlicher sichtbar, Merkel wandelt Deutschland im Eiltempo zu einem Biotop um, in dem der islamische Terror gedeihen kann.
    Es werden so viele Ghettos entstehen, über die niemand mehr einen Überblick hat. Deutschland wird schlimmer werden als die Townships von Südafrika und die Banlieus in Frankreich.
    Unsere Kinder werden Merkel den reinsten sozialen Horror zu verdanken haben, wenn nicht gar schlimmeres.

    ,

    Unsere Kinder werden andere Sorgen haben, als sich über Merkel Gedanken zu machen.
    Wir, bzw. die nächste Generation kann froh sein, wenn es nur geographisch begrenzte Areale geben wird, wie man sie nur aus Ländern wie Südafrika, Brasilien oder Guatemala kennt.
    Ich denke, es werden ganze Städte zu einer Art somalischen Drittweltslum degenerieren, aus denen die Horden zu Raubzügen in die umliegenden Landstriche unternehmen werden, wo noch Deutsche leben und die Horden auf eine wehrlose Beutegesellschaft treffen.

  362. Die „taz“ mal wieder:

    Der „Focus“ zu den Kölner Übergriffen

    Titel der Schande

    Der „Focus“ inszeniert sexuelle Gewalt als erotische Fantasie. Das ist nicht Kritik an Rape Culture, das ist Rape Culture. Und rassistisch.

    Mehr:

    http://www.taz.de/Der-Focus-zu-den-Koelner-Uebergriffen/!5267901/

    Nein, „taz“, der aktuelle „Focus“-Titel ist die perfekte Versinnbildlichung der Ereignisse Silvester 2015/16 in Köln, Hamburg etc.

  363. #452 Schüfeli (12. Jan 2016 01:37)

    #443 VivaEspana (12. Jan 2016 01:10)

    Montag, 11. Januar 2016
    Ausland reagiert heftig auf Köln
    Die „wahnsinnige“ Merkel soll gehen
    http://www.n-tv.de/politik/Die-wahnsinnige-Merkel-soll-gehen-article16739851.html

    Die lesen alle hier auf PI.
    Das schreiben wir schon seit 2 Jahren.

    Die dürfen es erst jetzt schreiben,
    weil amerikanische Kolonialherren es endlich genehmigt haben.
    Aber lieber spät als nie.

    Es scheint, dass Merkel schon erledigt ist.
    WER SICH JETZT NOCH AN DIESE LEICHE KLEBT, IST GENAUSO WAHNSINNIG WIE SIE.

    Dieses scheußliche Geschöpf verwest inzwischen schon bei lebendigem Leib. Merkels Aasgeruch ist unerträglich.

  364. #483 Schüfeli (12. Jan 2016 02:25)
    Aber in der schweren Krise muss jemand her, der zumindest halbakzeptabel ist und einen Funken der Autorität besitzt.

    Spielt keine Rolle, sagte ich bereits.
    Kohls Mädchen aus der DäDäÄrr, watschelnd, nägelfressend, keine Tischmanieren et.pp. hatte das alles auch nicht.
    Flinten(M)Uschi hat gewisse Werbeträgerqualitäten, Frauen- und Mütter-Bonus, Achtung QUOTE, Ärztin (Medizin ist heute Religionsersatz, früher ging man zum Pfaffen heute zum Aaazt) und die gefakte Doktorarbeit – ist doch nur ein bißchen geschummelt, dazu ist der Betreuer ein Orientale, das kriegt man schon hin.

  365. #477 Das_Sanfte_Lamm (12. Jan 2016 02:17)

    Die NWO ist keine Verschwörungstheorie mehr, sie wird heuer realisiert, koste es was es wolle.

    Es kommt drauf an, was man unter NWO versteht.
    Ich habe bisher trotz Nachfragen keine Beschreibung der NWO von Verschwörungstheoretikern bekommen (wer, wo, was, wie).
    Auch von Herrn Pinsel nicht.

    Wenn NWO als globalistisches Großkapital und seine Diener definiert wird, kann ich das akzeptieren.

    Allerdings bestreite ich, dass diese Masseneinwanderung planmäßig abläuft.
    Es sind eher die Handlungen nach dem die Gier den Verstand ersetzt hat.

    Deutschland ist durch den Zusammenbruch des Ostblocks und der NATO-Osterweiterung geostrategisch weitestgehend bedeutungslos geworden.

    Das würde ich nicht so sehen.
    Deutschland ist Kernland und Zahlmeister der EU.
    Und EU ist das Gegengewicht zu Russland (und China im Hintergrund).

    Geht BRD und folglich EU zugrunde, bleiben den USA eigentlich nur Japan und Süd-Korea als treue Vasallen – zu wenig um global zu herrschen.

  366. Lörrach: Passant mutmaßlich überfallen und ausgeraubt – Kripo bittet um Hinweise

    Am Sonntagnachmittag soll in der Innenstadt ein Passant überfallen und seiner Barschaft beraubt worden sein. Opfer war ein 38-jähriger Mann, der um 13.20 Uhr zu Fuß unterwegs war. Nach seinen Angaben stellten sich ihm in Höhe der Hebelschule bzw. des Hebelparks zwei entgegenkommende Männer in den Weg. Sie bedrohten ihn angeblich mit einem Messer und forderten Geld. Daraufhin will das Opfer den Geldbeutel gezogen und das darin befindliche Geld ausgehändigt haben. Die Täter sollen danach zu Fuß in Richtung Postplatz geflüchtet sein. Sie wurden wie folgt beschrieben: Täter 1: etwa 20 – 30 Jahre alt, ca. 1.80 m groß, kräftig, dunkler Teint, dunkle Haare, 5-Tage-Bart, bekleidet mit dunkelbrauner Stoffjacke, schwarzen Jeans und schwarzen Handschuhen. Täter 2: gleiches Alter, etwa 1.70 m groß, schlank bzw. schmächtig, dunkler Teint, trug eine rot-weiße Schirmmütze, eine hellgrüne (leuchtfarbige) Adidas-Jacke mit schwarzen Streifen an den Ärmeln, blaue Jeans und schwarze Handschuhe. Beide Täter sprachen gebrochen Deutsch. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die etwas von dem Überfall mitbekommen haben, die beschriebenen Täter sahen oder etwas über deren Aufenthaltsort wissen, werden gebeten, dies der Kripo mitzuteilen (07621-176-0).
    Rückfragen bitte an:
    Polizeipräsidium Freiburg
    Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 07621 176-105

    Ich konnte der Polizei den entscheidenden Hinweis gerade geben. Bei den beiden Tätern handelt es sich um Bewohner des afrikanischen Erdteils. Dorthin müssen sie schnellstens zurückgeführt werden. Die beiden sind jung und gut zu Fuß. Sie können also ohne weiteres nach Hause wandern.

  367. #476 lfroggi (12. Jan 2016 02:14)

    Das sind nicht die wirklichen kommenden Probleme, das ist Pipifax.

    Die sind, dass kein Kind in der Schule mehr was lernen darf, außer denen der Wirtschafts- und Parteibonzen. Und mancher kriminellen Migranten.

    Dass man seine Wohnung oder sein Haus verliert.

    Dass ein Aufstand der Wilden kommen könnte und die Versorgung zusammenbricht. Aldi leer, was nun?

    usw.

    Dass am Abend ein paar Plünderer zu Besuch vorbeischauen. Hey, die könnten sich ja wieder mal absprechen, damit die Polizei nicht überall zugleich sein kann. Wer sich dann wehrt, kriegt eins drüber. Wer Glück hat, darf fliehen. Da sind Leute dabei, die das schon ein paar mal gemacht haben. Facharbeiter. (Ich rede nicht von Islamfaschisten, sondern von zum Beispiel von Südsaharianern. Wer weiß, wer von denen schon die Terrains der Warlords kennt. Aber da fällt mir ein, ja, Warlords gibt es ja auch bei den Islamfaschisten. Dann kommen die also noch dazu.)

    Ups, und dann haben die schnell mal eine ganze Straße, ein Dorf …

    „Man kann doch die Leute nicht einfach abschießen.“ heißt es dann. Und ich finde, dass dies auch seine Begründung hat. Der finale Rettungsschuß ist was anderes. Man kann also Häuserkampf spielen, wenn noch genug Leute unter Waffen zur Verfügung stehen. Natürlich werden die Besatzer Dein Haus anzünden, bevor sie weichen müssen. Wenn es dann nicht schon zerschossen ist.

    Lass mal genügend sich in einer geeigneten Gegend zusammenfinden, dann gehört sie ihnen. Wie sie versorgt werden, ist spannend. Für die erste(n) Woche(n) wird’s reichen. Dann müssen sie Versorgung erpressen. Mit unseren Kindern zum Beispiel.

    usw. Unvorstellbar … war für viele auch die Silvesternacht. Nicht für mich, hab mich also auslachen lassen und Bekannte verloren, als rechter Spinner.

  368. #457 Das_Sanfte_Lamm (12. Jan 2016 01:44)
    Was also soll ein Abgang von Merkel bringen?
    Es kommt ein(e) neue(r) Kanzler(in)…

    Ich wäre schon ein bisschen zufrieden, wenn Horst Seehofer das Amt vorläufig übernehmen würde. Dem traue ich noch am ehesten eine Kehrtwende zu.

    Bloß nicht von der Leyen, Schäuble, Gabriel und Co.

    Von einem AfD-Kanzler(in)kann man derzeit nur träumen.

  369. #487 Tiefseetaucher (12. Jan 2016 02:35)
    Dieses scheußliche Geschöpf verwest inzwischen schon bei lebendigem Leib. Merkels Aasgeruch ist unerträglich.

    Dennoch beobachtet man es mit der sprichwörtlichen klammheimlichen Freude, wie es nun demeontiert wird.

  370. Was sollte das? Dieses links-links-rote Gelabere hat 70 % der Zeit in Asnpruch genommen, Christina Schröder und Herr Wendt kamen ja kaum noch vor.

    In Deutschland wählen 60 % der Menschen konservativ, also rechts! 35 CDU + 11 AFD + 6 FDP macht am Ende mehr als 55 % der Bundestagsmandate aus. Diese Parität mindestens sollte in Sendungen wie dieser gewahrt bleiben.

    Der relativierende Unsinn von Frau Künast und Herrn Prantl war unerträglich!

  371. #488 VivaEspana (12. Jan 2016 02:36)

    Spielt keine Rolle, sagte ich bereits.
    Kohls Mädchen aus der DäDäÄrr, watschelnd, nägelfressend, keine Tischmanieren et.pp. hatte das alles auch nicht….

    Als sie BuKa wurde, gab es keine Krise.
    Außerdem war sie damals nicht so widerlich.

    Flinten(M)Uschi hat gewisse Werbeträgerqualitäten, Frauen- und Mütter-Bonus, Achtung QUOTE, Ärztin (Medizin ist heute Religionsersatz,…

    Diese politkorrekten Eigenschaften spielen in der Krise keine Rolle.
    Sie muss Härte zeigen, das Volk beruhigen und den Politladen zusammenhalten.
    Das kann sie aber nicht.

    In der Krise braucht man zumindest halbechte Politiker und keine Politiker-Simulationen, sonst fliegt der Laden auseinander.

    Das sind allerdings rationale Überlegungen.
    Die „Eliten“ sind aber degeneriert und deshalb nicht rational.
    Was denen einfällt, kann deshalb kein gesunder Mensch voraussagen.

  372. #490 Schüfeli   (12. Jan 2016 02:40)  

    Es kommt drauf an, was man unter NWO versteht.?Ich habe bisher trotz Nachfragen keine Beschreibung der NWO von Verschwörungstheoretikern bekommen (wer, wo, was, wie).?Auch von Herrn Pinsel nicht.
    […]

    Der Begriff, so erinnere ich mich noch recht gut, tauchte das erste mal 1989 unmittelbar, bzw. während des Zusammenbruchs des Ostblocks auf und wurde auch in den offiziellen Leitmedien, wie der Tagesschau rauf und runter gebetet.
    NWO – New World Order: Neue Weltordnung unter Führung der USA so hiess es damals auch offiziell in der Tagesschau und Bush sen. nebst der damals noch jungen Condoleezza Rice verwendete ihn permanent.
    Ich interpretiere den Begriff als die Ende der Achtziger Jahre angestrebte Amerikanisierung der Welt, bzw. als globales Menschenzooexperiment, in der in Washington bestimmt wird, was gemacht wird und souveräne Staaten allenfalls auf dem Papier existieren.
    Allerdings schien man damals die Rechnung ohne den Wirt – China und Russland – gemacht zu haben und dass ein noch wahnsinnigeres Menschenzooexperiment in Brüssel gestartet wurde.
    Warum die Wortpolizei diesen Begriff mittlerweile mit einem Bann belegte und ihn mit dem Prädikat „Verschwörungstheorie“ versah, vermag ich nicht zu sagen.

  373. #480 Das_Sanfte_Lamm (12. Jan 2016 02:22)

    Im Moment bekommen wir vom politisch-medialen Komplex ein paar Beruhigungspillen verabreicht – wenn sich die Plebs wieder beruhigt haben und sich bei Brot-und-Spiele ablenken geht es weiter.

    Es sind keine Beruhigungspillen, weil sie zur Wut und Empörung führen.

    Beruhigungspillen wären z.B. Bauernopfer (ein Paar Minister-Simulationen wie NRW Jäger), Verhaftung und Ausweisung von ein Paar Hundert bekannter Ficklinge / Räubline, bundesweite Razzien in Asylheimen mit Verhaftungen usw.

    Aber sogar das kann das System nicht.
    Sie produziert nur lauwarme Luft.

    Das ist OHNMACHT.
    Und der Skandal breitet sich aus.

    DAS BUNTE SYSTEM HAT FERTIG.
    Sein Ende ist nah.

  374. #329 Leser_ (11. Jan 2016 23:02)

    Wat anderes….Anscheined zertrümmert grade HoGeSa Connewitz in Leipzig? RT behauptet rechte Schläger sind unterwegs.

    DIE NEANDERTALER MACHEN ALLES KAPUTT.

    Gewalt ist immer auch ein Hilferuf! Wer hat das nochmal gesagt: Ach ja, das war doch so eine übergewichtige Betroffenheits-Trine mit fetter Gesichtswarze, so groß wie ihre Börek.

    Nein, aber jetzt mal im Ernst: Was können Pegida oder Legida dafür, wenn Schlägertypen, die keiner eingeladen hat, Randale machen. Uns sollte das allmählich auch am Allerwertesten vorbei gehen. Diese Idioten-Regierung hat durch gruselige Fehlentscheidungen eine derart absurde, bedrohliche Situation herbeigeführt, dass sie sich nicht wundern muss, wenn die Dinge allmählich eskalieren. Perverse rote Schlägerbanden wie die Antifa dürfen alles kurz und klein schlagen, da sollen sich wegen mir halt auch ein paar Hools austoben. Meine Leute sind das nicht, doch habe ich keine Lust mehr, mich ständig von irgendwem oder irgendwas zu distanzieren. Gedankt wird einem das ohnehin nicht. Oder wollen wir liebe Luckes sein, die brav über jedes Stöckchen springen, um am Ende doch am Katzentisch zu sitzen? Also anders gesagt: es juckt mich nicht, wenn Hools randalieren. Die Kölner bzw. NRW-Polizei hat im Übrigen am Sonntag auch in diesem Lager zu einer Eskalation beigetragen, die nun bereits Früchte trägt. Das ganze Szenarium hier läuft ohnehin auf bürgerkriegsartige Zustände hinaus – und das hat ganz maßgeblich die gemeingefährliche Merkel zu verantworten. Die Dinge spitzen sich nun eben zu, nicht zuletzt, weil Merkel & Co. den gesunden Menschenverstand außer Kraft gesetzt haben.

  375. #490 Schüfeli

    Geht BRD und folglich EU zugrunde, bleiben den USA eigentlich nur Japan und Süd-Korea als treue Vasallen – zu wenig um global zu herrschen.

    Das sehe ich ein wenig anders.

    Wir haben fertig! (Zitat, Film: The Goodfeller…“JETZT MUSS ICH DICH LEIDER FALLEN LASSEN“)

    Und so ist das auch mit Deutschland! Geo – strategisch momentan uninteressant.

    Polen ist der Neue Liebling und der Willfährige Vasal der US Admin. (Deswegen wird auch gewährt, dass sich die Polen so erfolgreich gegen eine „Zuwanderung“/Flutung“ stemmen)-Das kommt noch, nach dem willfährigen – helfen gegen Russland.

    Das Ziel über die Ukraine gegen Russland ist doch nicht vom Tisch. Mit nichten. Wer die Videos bei YouTube gesehen hat, mit den Hunderten, ja wenn nicht sogar schon tausende von Militär Fahrzeugen, die u.a.per Schiene, alle Richtung Polen, und sonst wo in der Gegend dort in Position gebracht werden, der weiß ganz genau, dass es immer noch brand – gefährlich ist.

    Wir sind momentan nicht mehr so von Bedeutung, dass es sich lohnen würde, dass Monster, zu halten.

    Der Job ist getan, Sie dumm wie Sie nun einmal ist, dachte, schaut her, ich mach, was man mir aufträgt.

    So und nun tritt das Zitat in Kraft!

  376. #498 Schüfeli (12. Jan 2016 02:50)
    Als sie BuKa wurde, gab es keine Krise.
    Na logo, die mußte sie ja erst herbeiführen, i.A.. Zu diesem Zweck hat sie z.B. erst mal alle ihr gefährlich werdenden Männer eliminiert. Und schließlich sogar noch ihrem Mentor Kohl in den Ar§§§ getreten
    Außerdem war sie damals nicht so widerlich.
    Das war sie schon immer. Mindestens optisch. Ansonsten mußte man nur ihre Biographie ansehen. Das hat der blöde West-Gut-mensch aber nicht kapiert in der künstlichen Wiedervereinigungseuphorie.
    Sie muss Härte zeigen, das Volk beruhigen
    Das gemeine, gehirngewaschene Volk ist nicht PI und nicht beunruhigt von den paar Einzelfällen. Glotze läuft, Aldi ist offen, Bierpreis nicht gestiegen, Fußball all over the place, jeder Pimpel fliegt in den Urlaub -last minute- all inclusive – (nicht in den Urlaub fliegen zu können, ist heute Armutskriterium!)

    Anders sieht es beim Rolli-Fahrer Schräuble aus. Dem haftet der haut gout des Geldkoffers an. Und wenn’s dem deutschen Blockwart-Untertan an die Kohle geht, wird er ungemütlich.

  377. #500 Das_Sanfte_Lamm (12. Jan 2016 02:55)

    NWO – New World Order: Neue Weltordnung unter Führung der USA so hiess es damals auch offiziell in der Tagesschau und Bush sen. nebst der damals noch jungen Condoleezza Rice verwendete ihn permanent.

    Ich interpretiere den Begriff als die Ende der Achtziger Jahre angestrebte Amerikanisierung der Welt, bzw. als globales Menschenzooexperiment, in der in Washington bestimmt wird, was gemacht wird und souveräne Staaten allenfalls auf dem Papier existieren.

    In dieser Interpretation ist NWO aber gar nicht neu.

    Das praktiziert jede Supermacht schon seit Antike.

    Warum die Wortpolizei diesen Begriff mittlerweile mit einem Bann belegte und ihn mit dem Prädikat „Verschwörungstheorie“ versah, vermag ich nicht zu sagen.

    Wenn Sie ein Paar Beiträge von Herrn Pinsel lesen, wird es klar, dass es nicht anders geht. 🙂

  378. Sehr erheiternd

    Taschendieb tanzt Bundespolizistin am Dortmunder Bahnhof an
    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/taschendieb-tanzt-bundespolizistin-an-id11452463.html

    Ohne zu übertreiben oder unnötig zu dramatisieren… in meinem Bekannten- und Kollegenkreis, wurde hier mittlerweile auch schon wirklich jeder zweite auf diese Weise versucht mal abzuziehen. Unter anderem auch Kinder!

    Wobei dieses „Anzanzen“ auch nur eine- und scheinbar die bekannteste Masche ist. Da gibt es auch noch einige mehr…
    Mir tun gerade junge Mädels und Frauen leid die, wenn es sie trifft, kaum eine Möglichkeiten haben sich wirksam zur Wehr zu setzen.

    Vielleicht ganz gut (wenn man nicht gerade Opfer war) das diese Zustände durch Köln/Silvester endlich einmal nicht mehr klein geredet werden können… ala „tragische Einzelfälle“.

  379. #504 VivaEspana (12. Jan 2016 03:06)

    Das gemeine, gehirngewaschene Volk ist nicht PI und nicht beunruhigt von den paar Einzelfällen.

    Doch.
    Jetzt schon und sogar sehr.
    (weil das Einzelfälle sind, die jedem und jederzeit passieren können).

    Anders sieht es beim Rolli-Fahrer Schräuble aus. Dem haftet der haut gout des Geldkoffers an.

    Das spielt heute schon keine Rolle mehr.

    Und grundsätzlich:
    lieber etwas korrupt (das sind sie sowieso alle)
    als völlig blöd / wahnsinnig.

  380. #494 Samurai (12. Jan 2016 02:43)
    Ich wäre schon ein bisschen zufrieden, wenn Horst Seehofer das Amt vorläufig übernehmen würde. Dem traue ich noch am ehesten eine Kehrtwende zu.
    Bloß nicht von der Leyen, Schäuble, Gabriel und Co.
    …………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
    Vergiss den Seehofer.
    Die CSU drohte mehr als einmal damit, Bundesweit als Partei bei Wahlen an zu treten.
    Sie tat es nicht. Sie hatte Angst davor in Bayern den Posten des Ministerpräsidenten zu verlieren wenn im Gegenzug die CDU dort antreten würde.
    Hätte sie auch OK.
    Aber ich bin heute und jetzt noch der Meinung insgesamt würde die CSU aus dem Vorgang (Bundesweit antreten) als die stärkste Partei in Deutschland hervor gehen.
    Während ich die CDU in Bayern bei 15% einschätze, würde die CSU außerhalb von Bayern auf über 20 % kommen.
    Vor Jahren hatte man im Bundesgebiet bereits Freundeskreise der CSU gegründet.
    Diese waren bereit in der Politik mit zu mischen.
    In Bayern hätten es natürlich einige CSU ler nicht geschafft in die Parlamente zu gelangen. Das war klar. Und dies waren auch die Leute die die Bundesweite Präsenz der CSU verhindert haben.

  381. Nach den Übergriffen in Kölner

    Warum habt ihr keinen Respekt?

    Von Dagmar Dehmer und Andrea Dernbach

    Um die Frauen geht es in der aufgeheizten Debatte über die Kölner Silvesternacht am wenigsten. Es geht um Macht, ein symbolisches „Gespräch“ unter Männern über Urängste.

    Mehr:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-den-uebergriffen-in-koelner-warum-habt-ihr-keinen-respekt/12810330.html

    Ein paar Leserkommentare unter dem Artikel, wunderbar zu lesen:

    McSchreck
    |11.01.2016 15:43 Uhr

    Reaktionen
    Die Leserkommentare sind erfreulich eindeutig. Nur einige wenige behaupten, gerade die Empörung zeige, dass ein wunder Punkt getroffen wurde.

    Das stimmt natürlich nicht. Die Empörung zeigt, dass Menschen sich zu Unrecht verdächtigt sehen, dass man ihre Motive in ein falsches Licht stellt usw.

    Meine Deutung der Kölner Ereignisse – und die teile ich mit vielen Bekannten, jeglicher Nation: jahrelang gibt es die Probleme mit einer kleinen Minderheit extrem respektloser Unterschicht-Jugendlicher/Hernanwachsender. Frau Heisig beispielsweise hat vor vielen Jahren ein Buch darüber geschrieben, nichts hat sich geändert.

    Die einzige Reaktion, die man hören konnte „auch Deutsche sind kriminell“ (was niemand bestreitet) und „Rassist“.

    Jetzt hat die Silvesternacht von Köln ENDLICH dazu geführt, dass diese Problemgruppe, die offenbar durch die Zuwanderung junger Männer als angebliche oder tatsächliche Flüchtlinge Zuwachs bekommen hat, wahrgenommen wird und die Politik überlegt, wie man die Situation verbessern kann. Wozu insbesondere ausländerrechtliche Maßnahmen gehören.

    Und was passiert: es stellen sich 2 Frauen hin und wollen das Rad zurückgedrehen, beschuldigen stattdessen die Opfer des Rassismus, indem sie sich nur wegen ihrer Vorurteile so aufregen würden. Während die Täter in Schutz genommen werden (man hat ihnen keine Chance gegeben, als gäbe es nicht Menschen, die schon als Taschendiebe eingereist sind).

    Die Empörung beruht also nicht darauf, dass ein wunder Punkt getroffen wurde, sondern dass völlig unbegründete Verdächtigungen gegen Männer, Weiße, Deutsche asugesprochen werden, wobei die Schlimmsten wohl die Kombination aus allem 3 sind. Nur dass ich keinen Ausländer kenne, keine Frau, keinen Farbigen, der zu diesem Punkt eine andere Meinung hat als alle, die sich zuletzt so empört haben. Sie alle sind diese Typen leid, die hier ohne jeden Respekt vor den Werten auftreten, was unsere Gesellschaft zusammenhalten, für die „Rücksichtnahme“ Schwäche ist.

    von waschecht
    |11.01.2016 13:14 Uhr

    Aktive Wahlkampfhilfe für das rechte Lager
    Wie bereits mehrfach festgestellt, ist dieser Artikelder absolute Tiefpunkt in der Berichterstattung über die Silvesterereignisse.

    Über die unerträgliche Täter-Opfer-Umkehr wurde schon fast alles gesagt.

    Darüber hinaus muss aber auch einmal in aller Deutlichkeit festgehalten werden, dass Artikel wie diese aktive Wahlkampfhilfe für die AfD, wenn nicht gar für noch viel weiter rechts stehende politische Fraktionen sind und somit die Spaltung – und damit auch Lähmung – Deutschlands weiter vorantreiben.

    Wie ich an meinem persönlichen Umfeld – und auch an mir – beobachte, häufen sich angesichts derartiger Entgleisungen sogar im ehedem gemäßigt linksliberalen Lager die Zweifel, ob das Attribut „links“ zu Beschreibung des eigenen politischen Standortes noch angemessen ist. Ich für mich persönlich kann zumindest festhalten, dass ich mit der „Linksliberalität“, dem „Feminismus“ und auch dem „Antirassismus“ Dernbach’scher Prägung nicht das Geringste zu tun haben möchte – auch wenn ich Linksliberalität, Feminismus und Antirassismus in ihren gemäßigten Ausdrucksformen bisher als verbindliche Leitlinien meines Handelns und Denkens angenommen hatte.

    Somit bin ich politisch heimatlos geworden.

    Sollte die AfD bei den nächsten Wahlen zweistellige Ergebnisse einfahren , –- sei es, weil einige der der dergestalt politisch Entheimateten zu dem Ergebnis gekommen sind, dass das Prinzip der Liberalität derzeit vielleicht tatsächlich besser bei „Rechtsliberalen“ aufgehoben ist, sei es, dass das Kreuzchen schlicht aus Protest gegen die herrschenden Verhältnisse gemacht wird –- dann dürfte sich das Frau Dernbach auch als ihr Verdienst auf ihre Fahnen schreiben.

    von Konvertit
    |11.01.2016 12:49 Uhr

    Manchmal ist es notwendig, ungalant zu sein
    Worüber wird hier so erregt diskutiert?

    Zwei Damen versuchen, die Ereignisse von Sylvester in ihr Weltbild zu integrieren.Damit sie nicht die Ereignisse, sondern weiterhin nur ihr Weltbild wahrnehmen können. So zu denken, ist menschlich, allzu menschlich, Ereignisse sind oft sehr schwer zu ertragen, Weltbilder schonen die zarte Persönlichkeit.

    Viele Kommentatoren haben sofort erkannt, das ihr Widerspruch zwingend notwendig ist und sich männlich feinfühlig mit dem Weltbild der beiden Damen auseinandergesetzt.

    Das ist nur zu loben

    Ihr Widerspruch ist die Energie, die beide Damen für die Aufrechterhaltung ihres Weltbildes zwingend brauchen.

    Es wäre ungalant, dieser Sehnsucht nach Widerspruch durch Nichtbeachten der wertvollen Gedanken dieses wertvollen Artikels nicht zu erfüllen.

    Anderseits

    Muss man galant sein, wenn die Motive für den Text so durchsichtig sind?

    von coroner
    |11.01.2016 11:22 Uhr

    Dieser Artikel ist eine Verhöhnung der weiblichen Opfer.

    Zitat: „Womöglich sind aber auch Frauen dabei, die gar nicht Opfer geworden sind, sondern aus politischer Überzeugung der Meinung waren, dass die Täter mit Migrationshintergrund oder die Flüchtlinge, die das Chaos auf der Domplatte für sexuelle Übergriffe ausgenutzt haben, abgeschoben gehören. Das hoffen sie womöglich mit einer Anzeige zu beschleunigen.“
    __

    Solch eine Unterstellung gegenüber Opfern ist schlicht eine Unverschämtheit.
    Die Autorinnen haben ihrem politischen Lager einen Bärendienst erwiesen, zeigt dieser Artikel doch, was weibliche Opfer von Feministinnen zu erwarten haben.

    Im übrigen haben die sexuellen Straftaten in Köln gezeigt, was passiert, wenn Frauen nicht mehr unter dem Schutz des angeblich so bösen „weissen Mannes“ stehen.

    von EschiB
    |10.01.2016 23:35 Uhr

    Kenne Sie keinen Selbstzweifel?
    Frau Dehmer und Frau Dernbach,

    unterlassen Sie doch einfach ihre Unterstellungen, die auch bei größtem Wohlwollen mehr als dümmlich sind. Sie sind nur ein Beleg ihrer eigenen Phantasien und Vorurteile. Ich z. Bsp. habe weder gedacht, da nimmt mir jemand meine Frauen weg, noch habe ich mir vorgestellt wie eine blonde Brunhild vergewaltigt wird (ich vermeide grundsätzlich mir so etwas bildlich vorzustellen):

    Zitat: „Dass sie die Urangst des älteren weißen Mannes – die nehmen uns unsere Frauen weg – … war die größtmögliche Provokation einer Gesellschaft, die sie nicht aufnehmen will. …“
    ___

    Die Frauen waren und sind für beide Männergruppen nur Mittel zum Zweck. Auch wenn Jäger und der rechte Mob, der in den sozialen Netzwerken im Internet tobt, das Bild von deutschen, blonden Frauen vor Augen haben, waren diese ja nicht die einzigen Opfer dieser Nacht.

    Wie in der Ecke muß frau eigentlich mit ihrem Klientel stehen um solche Nicht-Argumente zu bringen. Fantasieren sie doch nicht und lenken sie vor allem nicht ab! Bleiben sie doch wenigstens einmal bei den Fakten: Migranten von der anderen Seite des Mittelmeers haben gemeinschaftlich aus kleinen und großen Gruppen heraus Frauen massiv eingeschüchtert und sexuell bedrängt, bis hin zur Vergewaltigung. Und dies in einer Form, wie sie bisher aus Deutschland noch nicht berichtet wurde (davon, daß kopftuchtragende Frauen unter den Opfern waren ist bisher allerdings nichts bekannt geworden). Aber nicht nur den Frauen wurde Gewalt angetan, auch Männern, die ihrer weiblichen Begleitung nicht helfen konnten. Für mich ist dieser massive Vorfall nur einer der ersten Beleg dafür, daß die aktuelle Flüchtlingspolitik diese Gesellschaft erheblichen zusätzlichen Risiken aussetzt.

    Aber natürlich ist für sie wieder jeder, der nicht ihrer Meinung ist, ein Nazi (oder ein Jäger, was auch immer das hier bedeuten soll?)! Haben Sie schon mal von dem Begriff ‚Selbstzweifel‘ gehört? Ich kann es mir nicht vorstellen!

    EschiB

    von Jope
    |10.01.2016 22:59 Uhr

    Eine Infamie ohnegleichen!

    Zitat: „Womöglich sind aber auch Frauen dabei, die gar nicht Opfer geworden sind, sondern aus politischer Überzeugung der Meinung waren, dass die Täter mit Migrationshintergrund oder die Flüchtlinge, die das Chaos auf der Domplatte für sexuelle Übergriffe ausgenutzt haben, abgeschoben gehören. Das hoffen sie womöglich mit einer Anzeige zu beschleunigen.“

    ___

    Das ist der mit Abstand infamste Kommentar, den ich bisher zu diesem Thema in einer deutschen Zeitung gelesen habe.
    Die beiden Verfasserinnen sollten sich in Grund und Boden schämen.

    von kostenrechner
    |10.01.2016 22:49 Uhr

    Unerträglich

    Dieser Artikel ist ein absoluter Tiefpunkt in der Berichterstattung des TS über die Vorfälle in Köln.

    Zitat:Ahmad Mansour … Autor des Buches „Generation Allah“ schrieb
    Dieses Buch hätten die beiden Autorinnen besser mal zu Ende gelesen, als es hier nur plakativ für ihre Meinungsmache zu missbrauchen.

    Zitat:Eine echte Perspektive sehen sie für sich nicht, sonst wären sie wohl nicht zu professionellen Dieben geworden.
    Jaja, Schuld ist Deutschland, hätten wir den „Geflüchteten“ doch nur eine echte Chance geboten, dann müssten sie keine Handys klauen.

    Zitat:“Dass sie die Urangst des älteren weißen Mannes – die nehmen uns unsere Frauen weg –“

    __

    So platt, so plump, hat das Niveau einer Latrinenparole.

    Zitat:“ Aber der Verlauf der Nacht hat genau die Urängste vor potenten, jungen, fremden, „wilden“ Männern geweckt, die nun im Mittelpunkt der Diskussion stehen. Gleich war von „muslimischer Machokultur“ “

    __

    Wenn das das ganze Problem ist, ist die Welt doch in Ordnung. Pech für Hatun Sürücu und Rokstan M. und die oft namenlos gebliebenen Mädchen und Frauen.

    Zitat:“ Auf dem Bahnhofsvorplatz konnten sie sich aber jederzeit aus der Situation entfernen – und davonkommen.“

    ___

    Klar, selber schuld, wenn dir da der Slip runtergerissen wird oder zwischen die Beine gegrabscht wird.

    Zitat: „Womöglich sind aber auch Frauen dabei, die gar nicht Opfer geworden sind, sondern aus politischer Überzeugung der Meinung waren, dass die Täter mit Migrationshintergrund oder die Flüchtlinge, abgeschoben gehören.“

    ___

    Wenn der sexuelle Missbrauch nicht ins Weltbild passt, kann man ihn auch so aus der Welt schaffen. Alles Nazis, die da jetzt ne Anzeige aufgeben!
    Leute, absoluter Tiefpunkt.

    von Gerhard43
    |10.01.2016 21:51 Uhr

    Hetze

    Was für eine schäbige Hetze gegen „ältere weisse Männer“, die angeblich Angst haben, dass „potente, fremde junge Männer“ ihnen die Frauen weg nehmen. Und was für eine unsägliche Beschimpfung von Ralf Jäger (verheiratet mit drei Kindern), dem genau dies unterstellt wird und der mit dem „rechten Mob“ in einem Atemzug genannt wird.

    Kein Leserbriefschreiber dürfte sich solche sexistisch rassistischen Aussagen erlauben.

    von Holmichhierraus
    |10.01.2016 21:47 Uhr

    Frauen und Gewalttäter

    Ich bin eine Frau, und entstamme der Alice Schwarzer und Nina Hagen Generation. Bin wie alle damals durch Indien gereist, hab in Afrika gelebt und hab damals PC-gerecht in Nicaragua geholfen.
    Auf ihre Ausführungen in ihrem Artikel kann ich zu 100% verzichten.

    Ich bin ziemlich froh, dass „der Mann“ Heiko Maas vom „Zivilisationsbruch“ redet. Und dass das BKA (vermutlich viele Männer) nach organisiertem Vorgehen, nach bestimmtem Muster vergleichbar mit kollektiven Belästigungen auf dem Tahrirplatz und bei Demonstrationen in arabischen Ländern forscht.

    Durch die Videoaufnahmen, Zettel und Zeugenaussagen kam für mich recht eindeutig die Botschaft der Wut-, Hass- und Kriegsansage an die westliche Welt rüber, kollektive Sex und Tötungsphantasien der freien Frau im öffentlichen Raum, Verachtung und Verhöhnung des schwachen deutschen Rechtsstaat, sadistische vorher verabredete Frauenbelästigungspartys mit 100erten an Teilnehmern.

    Mädels, ihr habt den Gong nicht gehört und fliegt fernab durch ein Pippi-Langstrumpf-Land, wo man nach Frauenbeauftragten-pöstchen Ausschau hält.

    Mit einer oberflächlichen „alle Männer sind gleich gewalttätig“ Agenda, unter Instrumentalisierung der noch nicht vollendeten Gleichstellungsgesetze in Deutschland, schreiben Sie einen Text, über die Silvester-Täter als „arme Würstel“ Opfer,
    während die Fakten schon längst auf dem Tisch liegen.

    Und, dass hierzulande-sozialisierte Männer befürchten, diese „Täter“(mir fallen nur dreckige Wörter ein)zu Silvester in ganz Europa ihnen die Frauen wegnehmen würden, kann ich mir nur mit der psychologischen Tatsache der Projektion erklären.
    (Man verurteilt beim anderen etwas, was man eigentlich selber ist)
    (Den direkten Satz dazu habe ich sicherheitshalber gelöscht, um das veröffentlichen meines Kommentars nicht zu gefährden)

  382. #508 VivaEspana

    Das liegt daran, daß linke Monster De-Monstrieren (und dabei gleichzeitig Menstruieren). 🙂

  383. #503 Tiefseetaucher (12. Jan 2016 03:02)

    #329 Leser_ (11. Jan 2016 23:02)
    Wat anderes….Anscheined zertrümmert grade HoGeSa Connewitz in Leipzig? RT behauptet rechte Schläger sind unterwegs.
    DIE NEANDERTALER MACHEN ALLES KAPUTT.

    Gewalt ist immer auch ein Hilferuf! …

    Also, es kommt drauf an, wer und wie das sieht.

    Die Russen meinen z.B., dass es Schande ist, dass die Deutschen nach diesen Ereignissen noch keinen Aufstand gemacht haben.
    Verwundert sind die Russen aber nicht, weil sie Europa (Gayropa genannt) schon lange für degeneriert halten.

    In Russland gibt es nach solchen Vorfällen (meistens von Kaukasiern verursacht) sofort Aufstände (keine friedlichen) und das gilt als Ehrensache.

  384. #509 Schüfeli (12. Jan 2016 03:18)
    Doch.
    Jetzt schon und sogar sehr.
    (weil das Einzelfälle sind, die jedem und jederzeit passieren können).

    Kann ich nicht bestätigen.
    1. O-Ton Köln-EinwohnerIn:
    „Was für eine Hysterie. Und jetzt soll alles den armen Flüchtlingen in die Schuhe geschoben werden.“
    2. Zwei EhrenamtlerInnen in Assi-Unterkunft,
    – eine Schulsekretärin, macht es in Freizeit
    – eine Lehrerin i.R.
    Tenor, die armen Kinder, wie schrecklich, dort ist Krieg.
    3. Mehrere Männer: mir egal, welchen Wein trinken wir heute, was kochen wir.
    Und, übrigens, einer unserer Hunde wird blind.
    4. Familien
    Kinder Enkelkinder Hochzeit Taufe und dann fahren wir in Urlaub, leider war mein Mann krank.
    5. Supermarkts-Kundschaft zu Neger-oder Kopftuchbrüter-Babies und deren Müttern: Eiteitei, ach wie niedlich

    PS Kann man das von der Schweiz aus beurteilen?

  385. #516 VivaEspana (12. Jan 2016 03:33)

    2. Zwei EhrenamtlerInnen in Assi-Unterkunft,

    Seit wann gehst du in Assi-Unterkunft und redest mit Bekloppten?
    🙂 🙂 🙂

    PS Kann man das von der Schweiz aus beurteilen?

    Von Matterhorn blickt man beim schönen Wetter bis Ostsee. 🙂

    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/schweizer-kaufen-deutlich-mehr-waffen-fuer-zuhause/story/19709948

    Schweizer kaufen mehr Waffen für zu Hause
    In der Schweiz herrscht laut Experten ein «Klima der Beunruhigung». Die Gesuche für Feuerwaffen nehmen zu. Vermehrt gehören Frauen zu den Kunden.

    Doch warum rüsten die Schweizer mit Waffen auf? Laut Pierre-Olivier Gaudard von der Waadtländer Kantonspolizei habe dies mit dem generellen «Klima der Beunruhigung» zu tun. Auch steige in der Bevölkerung die Angst vor Einbrechern.

  386. #518 Schüfeli (12. Jan 2016 03:46)
    Seit wann gehst du in Assi-Unterkunft und redest mit Bekloppten?

    Was für eine Unterstellung. Da gehe ich selbstredend nicht hin.
    Es wurde mir erzählt. Die wirklich bekloppte Schulsekretärin gehört zur – gottseidank entfernten angeheirateten – Verwandtschaft.
    Ich habe sie gefragt, wie es denn in der Assi-Unterkunft aussieht. Da hat sie gesagt: DA DÜRFEN WIR NICHT REIN!!! (ehemalige Kaserne, nicht NRW). Security! „Sind das Deutsche oder Türken?“ „Viele Türken…“

    Sie treffen Frauen und Kinder – die Armen – in separaten Räumen, trinken mit denen Kaffee, spielen und bringen ihnen Deutsch bei.

    Möchte jemand einen K-smiley?

  387. #519 VivaEspana (12. Jan 2016 04:02)

    #518 Schüfeli (12. Jan 2016 03:46)
    Seit wann gehst du in Assi-Unterkunft und redest mit Bekloppten?

    Was für eine Unterstellung.

    Habe doch extra DREI 🙂 gesetzt.

    Zu Aussagen:
    Köln muss schon ein krasser Sonderfall sein.
    Mein aufrichtiges Beileid.

    GN8

  388. #518 Schüfeli

    #519 VivaEspana
    Seit wann gehst du in Assi-Unterkunft und redest mit Bekloppten?

    Lieber ‚Das schofle Schäufelchen‘: Dichten Sie doch dem armen Herrn Espana nicht solche derben Schweinereien an! Denn Assis und Bekloppte gehen gewöhnlich gar nicht zur Arbeit, die haben nicht mal Frauen, sondern unterhalten sich nächtelang über Monate hinweg stundenlang über ihr einziges Lieblingsthema in Forum XYZ (und spielen sich dabei gegen sietig die Bälle zu). Und das kann doch wohl hier nicht der Fall sein!? 🙂

  389. #518 Schüfeli

    Es wird bis heute stur gemunkelt, es handle sich dabei um ein und denselben Assi-Bekloppten, dessen zwei teilretardierte Gehirnhälten quasi im Wechselbad der Gefühle miteinander ständig korrespondieren.

    Na also:
    Who knows?

  390. Integration…wie soll das gehen? Die können nicht singen, schon garnicht mehrstimmig und Harmonien nicht spühren. Die kommen da nie hin. Reines, Klares, Schönes ist nicht zum Grapschen da.
    Für alle Frauen in Köln würde ich das gerne LAUT auf der Domplatte spielen
    https://www.youtube.com/watch?v=JwRm2k9QDLE

  391. #485 Das_Sanfte_Lamm

    „Wer sich vor dem Ertrinken fürchtet, tut besser daran, schwimmen zu lernen, als dem Wasser auszuweichen.“

    Es gibt was zu tun für uns und alle die uns nachkommen. Aber lasst uns doch noch ein bischen warten. Das deutsche Volk ist doch schon in Alarmbereitschaft. Die Stimmung ist existentiell fragil für die aktuelle Regierung

    Die Stimmung ist gekippt und wir werden schon in den nächsten Tagen hoffentlich den ganz großen Umschwung erleben.

    Hektische Betriebsamkeit allerorten,

    Wie schießen wir die Grenzen ohne Gesichtsverlust ?

    Wie kriegen wir die Abschiebungen in großem Stil zustande ?

    Wie gewährleisten wir die innere Sicherheit in den nur nächsten Wochen, damit die Bevölkerung noch stillhält ?

    Wir sind schon so weit, GOTT SEI DANK!

    Die Frage ist doch jetzt nur noch, wie können wir das Rad überhaupt noch zurückdrehen?

    Das ist meiner Meinung nach der große Panikauftrag, der gerade stattfindet, jeder weiss, dass wir auf die Katastrophe zusteuern,

    und jeder, der es noch nicht ganz sicher weiss, sollte sicher auch mal die Lokalpolitik in den wenigen Interwiews, die veröffentlicht werden, ganz klar in der Botschaft verstehen: z. B.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/der-essener-norden-schafft-das-nicht-id11442282.html?google_editors_picks=true

    Das sind doch wirklich die Leute, die wissen was hier abläuft.

    Und das geht jetzt ganz schnell – ich bin zuversichtlich !

  392. Das Freibad ist für Frauen und Mädchen dieses Jahr und auch all die kommenden nächsten Jahre geschlossen.

    Es wird in Deutschland kein Freibad mehr ohne diese Lumpen geben.

    Städte und Gemeinden werden diesem Vergewaltigerpack sogar noch Freibad und Hallenbad Ermäßigung geben.

    Man möchte ja nicht das den jungen „fucky, fucky“ Buben langweilig wird oder ?

    Widerlicher und widerlicher und es gibt kein Halten mehr….

  393. Nichts desto Trotz, neueste INSA Umfrage sieht AfD bei 11,5% vor Linken und Grünen!
    „Wir schaffen das“….!

  394. #527 Odinn (12. Jan 2016 04:52)

    Das Freibad ist für Frauen und Mädchen dieses Jahr und auch all die kommenden nächsten Jahre geschlossen.

    Es wird in Deutschland kein Freibad mehr ohne diese Lumpen geben.

    Städte und Gemeinden werden diesem Vergewaltigerpack sogar noch Freibad und Hallenbad Ermäßigung geben.

    Man möchte ja nicht das den jungen „fucky, fucky“ Buben langweilig wird oder ?

    Widerlicher und widerlicher und es gibt kein Halten mehr….

    —————————-

    Gut thematisiert. Dort geht es demnächst auf jeden Fall weiter. Hübsche Mädels und vielleicht auch hübsche Jungs *grins* wird es in der diesjährigen Freibadsaison kaum mehr geben. Es wird sicher auch bald die Hallenbäder erwischen, wenn sich die „Invasoren“ erst einmal eingelebt und besser orientiert haben.

    Bahnhöfe kennen ja sie schon gut, Frei- und Hallenbäder noch weniger. Ich frag mich auch, was aus den öffentlichen gemischten Saunen in den Spaßbädern wird? Da muss „Spaß“ demnächst wohl neu definiert werden. Das wird noch alles gar nicht lustig.

    Da wird die Gendering-Toilette ja gerade zur rechten Zeit eingeführt.

  395. #527 Odinn (12. Jan 2016 04:52)

    … und noch …

    Eine kleine Vorteil haben wir vielleicht. Die meisten dieser orientalischen „Prinzen“ können nicht schwimmen 😉

  396. Migrant crisis: Cologne gang has no fear, says former cop

    http://www.smh.com.au/world/migrant-crisis/migrant-crisis-cologne-gang-has-no-fear-says-former-cop-20160111-gm3rxa.html

    Ich denke, das Systgem wird dem Druck nicht mehr standhalten können. Aber wir benötigen Hilfe aus dem Ausland. Vor allem dann wenn der IS bereits losschlagen könnte. Dazu müßte eine schnelle Eingreiftruppe von außerhalb der EU zur Verfügung stehen. Ob Putin, Polen, die Briten oder ein 2. D-Day wäre mir egal.

    Cologne: With a new police report blaming predominantly north African migrants for the horrific sexual assaults and robberies at Cologne’s train station on New Year’s Eve, one man is not surprised.
    Former police officer Nick Hein says a migrant crime gang was operating with impunity at the station, in the knowledge that they could not lose their refugee status.

  397. Zechlinerhütte: Gewalt in Unterkunft
    „Ein 24 Jahre alter Mann aus Syrien soll am Freitagabend in einer Flüchtlingsunterkunft einen 29-jährigen Landsmann geschlagen haben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam es im Waschraum der Unterkunft zu einer Auseinandersetzung, wobei der Jüngere den Älteren schlug und diesen im Gesicht verletzte. Der Verletzte lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Zur Verhinderung weiteren Straftaten wurde der 24-Jährige in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Bei der Gewahrsamstauglichkeitsprüfung wurde festgestellt, dass der Mann einen Bruch der rechten Hand erlitten hat. Zur weiteren Behandlung kam er ins Klinikum. Anschließend nahmen Polizisten den Mann in Gewahrsam. Hintergrund der Auseinandersetzung ist nach Angaben der Polizei, dass beide Männer sich aus Damaskus kennen. Dort soll der 24-Jährige dem 29-Jährigen dessen Fahrzeug entwendet haben. Außerdem gehören beide unterschiedlichen Volksgruppen an, welche in Syrien Konflikte miteinander haben. Nach der Entlassung aus dem Polizeigewahrsam ist der 24-Jährige in einer anderen Flüchtlingsunterkunft untergebracht worden.“ http://www.maz-online.de/Lokales/Ostprignitz-Ruppin/Mann-in-Asylunterkunft-verletzt

    Ravensburg: Illegaler rastet aus
    „Aus bislang unbekanntem Grund trat und schlug der Mann gegen 6 Uhr zunächst gegen Türen und Wände, ging anschließend in die Gemeinschaftsküche, in der er sämtliche Herdplatten einschaltete sowie diverse Kleidungsstücke in die Gitterstäbe zur Waschküche aufhängte und diese anzündete. Anschließend schlug er mehrere Fensterscheiben ein und verwüstete das gesamte Mobiliar seines Zimmers. Teilweise warf er die Möbel aus dem Fenster auf den Vorplatz der Unterkunft. Durch die angezündete Bekleidung wurde ein Fensterrahmen beschädigt. Dank der installierten Rauchmelder wurden die Mitbewohner auf das Feuer aufmerksam und konnten rechtzeitig eingreifen und das Feuer löschen. Wegen der durch den 23-Jährigen verursachten Beschädigungen kam es zu einem Streit zwischen den Bewohnern der Asylunterkunft, der dahingehend eskalierte, dass mehrere Bewohner auf den Tatverdächtigen losgingen und diesen vertrieben. Dieser konnte schließlich bei einer zufällig in der Nähe befindlichen Besatzung eines Rettungswagens Zuflucht finden. Die Einsatzkräfte brachten den Verletzten gleich ins Krankenhaus. Der 23-Jährige muss sich nun unter anderem wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung verantworten.“ http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ravensburg/Randalierender-Bewohner-zuendet-Kleidung-in-Asylunterkunft-an;art372490,8436021

  398. #324 Smile
    Sie labern und labern nur, „ach die armen Frauen“, „sowas gabs noch nie“, „darf nicht wieder passieren“ usw usw…

    Da haben Sie recht. Die Symptome werden nicht angegangen. Der Islam wird nicht als Ursache gesehen.

  399. Wittmund: Tätlicher Angriff in Unterkunft
    „In der Kaserne wurde am Sonntagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, ein 34-jähriger Bewohner durch einen 21-jährigen Bewohner tätlich angegriffen. Nach bisherigen Aussagen wurden dem Opfer mit einem Kugelschreiber Stichverletzungen am Oberkörper und Gesicht zugefügt. Dem körperlichen Übergriff waren verbale Auseinandersetzungen vorausgegangen. Um weitere Auseinandersetzungen zwischen den Bewohnern zu verhindern, wurde der Tatverdächtige in einer anderen Unterkunft untergebracht. Hintergrund der Attacke war vermutlich die Tatsache, dass das Opfer offensichtlich Bewohnerinnen „hinterhergeschaut“ hat. Die Ermittlungen laufen.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/3222202

    Mörslingen: Schlägerei in Unterkunft
    „Zu einer Schlägerei ist es am Freitagabend kurz vor 20 Uhr in einer Asylbewerberunterkunft gekommen. Dabei erlitten ein 26-Jähriger und ein 19-Jähriger Verletzungen. Beim Versuch, den Streit zu schlichten, wurde eine 36-jährige Mitarbeiterin des Landratsamts, die sich um Asylsuchende kümmert, leicht verletzt. Der genaue Hintergrund der Auseinandersetzung muss noch abgeklärt werden, heißt es im Polizeibericht.“ http://www.augsburger-allgemeine.de/dillingen/Schlaegerei-in-Moerslinger-Asylunterkunft-id36535587.html

  400. Die linksversiffte Lügenpresse vergleicht immer öfter die Wirtschaftsflüchtlinge mit den Vertriebenen Deutschen nach dem 2. WK. Da gib`s auch noch einen weiteren Vergleich. In Baden gab es unter der französichen Besatzung 1000 fache Vergewaltigungen an deutschen Kindern, Mädchen und Frauen durch nordafrikanische Fremdenleginäre. Wurde auch alles unter den Teppich gekehrt.

  401. @ #354 alexandros (11. Jan 2016 23:20)

    Die Vergewaltiger, zwei minderjährige Syrer, also zarte MUFLchen, sind „unseres“ Buntesprädikanten Lieblinge, nämlich Opfer, weil sie schwarze Haare u. braune Haut haben u. er ihnen ihre Fluchtlegenden aufs Wort glaubt. Wenn Volksvertreter ihre Minderwertigkeitskomplexe u. Gefühlsduselei aufs Volk projizieren, zum Regieren benutzen, kann nur Diktatur herauskommen. Wir brauchen keine Volksvertreter, die mit dem Bauch regieren! Solche Politiker gehören beim Psychiater auf die Couch u. nicht in Regierungsämter. Nun, so haben sich Merkel, Gauck & Co. eben Knast verdient!

    @ #358 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (11. Jan 2016 23:26)

    Merkel will ja Chaos in Deutschland schaffen, um danach, als Lösung, Sozialismus hilfreich anzubieten. Sie hat bekanntlich jahrzehntelang die DDR-Hymne gesungen: „Auferstanden aus Ruinen…“ Daher muß sie erst mal ein ruiniertes Deutschland schaffen, um es dann mittels Sozialismus retten(aus ihrer Sicht) zu können.

  402. Herne: Brandstiftung in Unterkunft
    „Bei einem Feuer in der Flüchtlingsunterkunft an der Buschkampstr in Holsterhausen sind 2 Menschen leicht verletzt worden. Sie kamen mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus. Nach Angaben von Staatsanwalt Streßig gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Einen fremdenfeindlichen Hintergrund schließt er aber aus: Nach aktuellem Stand sei das Feuer in einem der Zimmer von einem oder mehreren anderen Bewohnern gelegt worden, sagte er zur WAZ. In diesem Zusammenhang suche die Polizei nach 2 Verdächtigen.(…)“ Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/feuer-in-schlafraum-von-herner-asylunterkunft-id11424468.html#plx1174160598

    Germering: Feuer in Unterkunft
    „Verbranntes Essen auf dem Herd hat einen Feuerwehreinsatz in der Asylunterkunft in der Parkstr ausgelöst. Ein Löschzug sowie die Polizei rückten zum ehemaligen Don-Bosco-Altenheim aus. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass nur verbranntes Essen in der Gemeinschaftsküche die Ursache für die Rauchentwicklung und den Feueralarm gewesen war. Nach Angaben der Polizei konnte bislang nicht ermittelt werden, wer sich in der Küche befand und das Essen hat anbrennen lassen.“ http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fuerstenfeldbruck/germering-feuer-in-germeringer-asylunterkunft-1.2804192

  403. Das war die beste Sendung, die ich je von Plasberg gesehen habe.
    Wenn Prantl & Co. so weitermachen, laufen die bald bei uns in Dresden mit, außer Renate natürlich!

  404. Ballenstedt: Syrer droht Christen-Baby zu töten
    „Nach Angaben der Polizei hat ein 23-jähriger Syrer islamischen Glaubens den Säugling einer christlichen 32-jährigen Frau nach einem Gespräch über Religion mit dem Tod bedroht. Über diesen Zwischenfall in einer Gemeinschaftsunterkunft berichtete der MDR. Der Mann wurde noch am Mittwoch zusammen mit seiner Großfamilie nach Halberstadt zur Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber zurücktransportiert. Nach Angaben der „Mitteldeutschen Zeitung“ habe der Syrer laut Polizei „ernstzunehmende Drohungen“ ausgestoßen. Auch die Zeugen des Vorfalls seien sich einig gewesen, dass die Drohungen ernst zu nehmen seien. Die „Mitteldeutsche Zeitung“ berichtete in einem weiteren Artikel, dass der Satz gefallen sei: „Ich komme im Schlaf und schlachte dein Baby.“ Gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ äußerte Kreisoberpfarrer Hering: „Der Vorfall macht mich betroffen.“ Er habe die Frau mehrmals im Gottesdienst in der Nicolaikirche erlebt. Nach seinen Angaben sei dies allerdings kein Einzelfall. Er habe bereits aus mehreren Flüchtlingsunterkünften gehört, dass dort Christen als Minderheit bedroht und angegriffen würden.“ http://www.kath.net/news/53548

    Adelsheim: Bewaffnete Polen vor Unterkunft
    „Noch ist völlig unklar, warum es am Sonntagabend vor der Flüchtlingsunterkunft im Friedrich-Gerner-Ring zu einer Auseinandersetzung kam. Der Polizei wurde gegen 20 Uhr gemeldet, dass mehrere mit Messern bewaffnete Männer in das Gebäude eindringen wollten, weshalb insgesamt neun Streifen zusammengezogen wurden und anrückten. Vor Ort wurden nur noch wenige Männer angetroffen, von denen einer flüchten wollte. Der Flüchtige wurde von einem Polizeihund gestellt und leicht verletzt. Ein Mann hatte eine Schnittverletzung – woher, konnte bislang nicht ermittelt werden. Bei allen Anwesenden handelte es sich nicht um Asylbewerber, sondern um Polen, die in einem benachbarten Gebäude wohnen. Wie sich herausstellte, hatte es bereits am Nachmittag Streitigkeiten zwischen den Flüchtlingen und den Polen gegeben. Angeblich sollen Asylbewerber Mülltonnen umgeworfen und auf die Straße geleert haben. Am Abend standen die Polen dann vor dem Gebäude und wollten eingelassen werden. Vier von diesen im Alter zwischen 22 u 43 Jahren, die offensichtlich und deutlich unter alkoholischer Beeinflussung standen, wurden in Gewahrsam genommen. Im Laufe des Tages soll geklärt werden, was die Streitigkeiten auslöste.“ http://www.rnz.de/nachrichten/buchen/polizeibericht-buchen_artikel,-Adelsheim-Auseinandersetzung-vor-Fluechtlingsunterkunft-_arid,160923.html

  405. 537 Gnadenlos (12. Jan 2016 07:29)

    Die linksversiffte Lügenpresse vergleicht immer öfter die Wirtschaftsflüchtlinge mit den Vertriebenen Deutschen nach dem 2. WK. Da gib`s auch noch einen weiteren Vergleich. In Baden gab es unter der französichen Besatzung 1000 fache Vergewaltigungen an deutschen Kindern, Mädchen und Frauen durch nordafrikanische Fremdenleginäre. Wurde auch alles unter den Teppich gekehrt.

    ———————-

    Joh, mein Vater kam mit 17 Jahren halbverhungert und lungenkrank aus Ost-Preußen ins Rheinland. Und ihr glaubt nicht was er da als erstes gemacht hat, er ist sofort nach Köln zum Bahnhof gefahren und hat dort nach Mädchen gesucht … lol.

  406. Die Politiker gestern haben bewiesen dass sie das Problem immer noch verdrängen und nichts ändern wollen. Also alles wie gehabt. Es war grauenhaft dem Geblubber dieser Menschen zuzuhören. Ja aus Flüchtlingsgewalt und muslimischer Männergewalt wurde plötzlich nur noch Männergewalt.Unser Staat ist ein Vollidiot und jeder kann es sehen außer ihm selbst. Diese Personen haben gestern bestens demonstriert dass ihre Parteien nicht mehr wählbar sind.

  407. Die Verlogenheit und Verantwortungslosigkeit linker Politiker hat sich einmal mehr bestätigt.

    Es gibt keine Unterschiede zwischen den Menschen.

    Die Herkunft spielt keine Rolle (Kraft)
    Schuld sind alle Bundesbürger (Künast)

    Ändern müssen wir nichts.
    Die Merkelpolitik ist prima.
    Kein Nachhaken von Plasberg.

  408. Die „Verdrängung“ wird dazu führen, dass munter weiter vergewaltigt wird, und zwar so lange, bis es erste Todesopfer gibt. Dann kippt die Stimmung und es geht mit großen Bürgerwehren rund, denn dann reicht es entgültig und der Deutsche räumt auf.

    Was dann kommt kann man ruhig Bürgerkrieg nennen. Was Merkel will interessiert nicht, hier ist wichtig was wir als deutsche Bürger wollen.

  409. Solange man die Ursache/Krankheit/Islam nicht beim Namen nennt,und dagegen vorgeht,solange wird Deutschland/Europa/Welt weiter dahinfaulen.

  410. Sehr guter Leserkommentar in der WELT online zur Plasbergsendung:

    Zeppo Marx • vor 8 Minuten

    Meine Erfahrungswerte mit so einen Kreis der Eingeladenen wurden leider wieder bestätigt: er wurde viel gesprochen und dennoch wenig gesagt.

    Bildlich gesprochen, ging es um einen Patienten mit offener Wunde. Den Anwesenden ging es in allererster Linie darum, die Verantwortung sowohl für die Entstehung als auch für die Behandlung der Wunde von sich zu weisen. Danach ging es nur noch darum welche Form und Farbe der Pflaster haben sollte, mit dem die Wunde verdeckt werden soll. Aufklärung über die Entstehung der Wunde? Vorschläge zur Behandlung der Wunde oder gar zu gänzlichen Heilung des Patienten? Fehlanzeige!

    Nach der Sendung lag der Patient immer noch mit offener Wunde da. Die Anwesenden haben sich nicht auf einen Pflaster einigen können. Sie hatten aber ein paar Vorschläge, wie man die Farbe und Form der Pflaster gesetzlich strenger regeln könnte. Und einen Tipp für den Patienten hatten sie auch: „Das wird schon irgendwie heilen, sie müssen nur fest daran glauben und sich in Geduld üben.

    http://www.welt.de/vermischtes/article150891271/Wir-duerfen-nicht-von-reisenden-Roma-sprechen.html

  411. Es gab schon schlechtere Sendungen. Einige Wahrheiten wurden schon ausgesprochen. Die Deppen des Abends ganz klar Kraft, Brandl und Künast.
    Schröder und Wendt waren da noch ein Lichtblick. Zu Kraft – ist die so doof oder macht die nur so ? Prandl der hat ja sowieso nicht mehr alle Latten am Zaun. Darüber zu schreiben sind die Worte nicht Wert.

  412. #451 Das_Sanfte_Lamm (12. Jan 2016 01:32)

    Ich bewundere hier aufrichtig die Enthusiasten, die unermüdlich Quassel-Sendungen im Sudel-Staatsfunk schauen …

    Wir wollen uns eben ein wenig amüsieren. Anläßlich solcher Sendungen gibt es auch immer lustige Kommentare auf PI. Außerdem hofft man ja immer, daß die Propaganda im DDR-Fernsehen auch irgendwann kippt, Anzeichen gibt es ja bereits.
    Wenn Wendt in dieser Sendung Dampf abläßt und sagt, die Polizei wurde systematisch dazu gezwungen, Straftaten von Asylanten unter den Teppich zu kehren, ist das schon ein Signal.

    Köln ist für die MSM ein Riesenproblem. Alles, was vorher durch Verschweigen, Relativieren, Beschönigen oder glattes Lügen unter dem Deckel gehalten wurde, ist nun offenbar.

    Die Polizei redete in der Silvesternacht von einer ruhigen Lage.
    Nach vier Tagen kommt die Mitteilung, es hätte „einige“ Delikte von Taschendieben gegeben. Darunter sei aber kein „Flüchtling“.
    Dann aber bricht der Damm: Es waren zahlreiche Syrer, die Polizei war fahrlässig unterbesetzt, Berichte wurden weisungsgemäß zurück gehalten, es gibt bis heute über 500 Anzeigen.

    Gregor Gysi (ich lehne „Die Linke“ komplett ab, schätze aber seine Rhetorik) sagte einmal: „Das Schlimme am Leben ist, daß einen die Realität irgendwann einholt. Und das macht das Leben ja so trist.“

  413. Die Leserkommentare bei Welt online werden immer besser, vielleicht wird nicht mehr so viel gelöscht.
    Bei den Kommentaren hierzu sieht man, wie wütend und pessimistisch viele Bürger mittlerweile sind. Ich frage mich, ob die CDU MdBs und MdLs solche Kommentare gar nicht lesen oder lesen lassen? Da wüßten sich doch besser als sonstirgenwie, wie es kocht:
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article150887441/Auch-das-Verschweigen-saet-Gewalt-in-unseren-Staedten.html

    Hier einer zur Plasbergsendung

    Hans-Jürgen Tietjen • vor 2 Stunden

    Herr Wendt hat leider Recht. Ich war Polizeibeamter in Niedersachsen. Schon um 1980 durfte der Migrationshintergrund der Beschuldigten nicht erwähnt werden. Da gab es keinen Erlaß, das wurde von den jeweiligen Dienstellenleitern bis hinauf ins Ministerium geregelt.
    Frau Künast würde ich empfehlen, eimal nur eine Woche in einem Polizeirevier den täglichen Dienst mitzuerleben.

    http://www.welt.de/vermischtes/article150891271/Wir-duerfen-nicht-von-reisenden-Roma-sprechen.html

  414. Obwohl die AfD nicht an der Diskussion teilgenommen hat, so hat sie erheblich punkten können. Weiter so ist die Devise des Parteienkartells und immer schön am Thema vorbeireden, alleine das verschafft der AfD immer mehr Wähler .

  415. Künast hat uns allen eines gezeigt, sie ist Gefangene ihrer verträumten Ideologie. Wenn ausschließlich „Ausländer“ in Massen eine Tat begehen, dann wird vor ihr vermeidet die Tatsache zu akzeptieren und mit „man muss da differenzieren und nicht alles den Asyslanten anlasten“, aber bei Pegida, da darf man natürlich „ALLE“ über einen Kamm scheren und alle als fremdenfeindlich und rassistisch benennen. Wer so denkt, der hat weder die Problematik begriffen noch ist man bereit diese überhaupt zu sehen. Einfach alt bekanntes grünes Dummgelaber und immer schön an den Fakten vorbei, nur ja nicht eingestehen, dass die Denkweise nicht nur falsch, sondern auch gefährlich ist für alle Bürger. „Deutschland hat die Aufgabe“ -. Frau Künast woher nehmen sie diese dumme Meinung, ebenso immer der Vergleich der Flüchtlinge mit der Bevölkerungszahl, so etwas ist nicht nur falsch, es ist tödlich, denn je überbevölkert ein Land ist, je mehr könnte drauf packen, ist das grünes Denken?
    Frau Kraft möchte Asylanten integrieren? Wieso eigentlich, das sollten doch eigentlich Personen sein, die nicht „auf Dauer“, hier her kommen. Asyl und Hilfe für Flüchtlinge ist nicht automatisch eine Einwanderung, nur unsere Politiker machen daraus eine Einwanderung, aber niemals die Bürger! Nur scheint es die Politdarsteller überhaupt nicht zu interessieren, von diesem Fakt spricht niemand.
    Der Prantl ist doch der absolute Obertrottel, denn wir hatten früher schon Grenzschutz und die meisten Länder schützen ihre Grenzen und dadurch gab und gibt es kein Chaos. Am Flughafen gibt es ja auch kein Chaos, weil nur nach Kontrolle eingereist werden darf. Chaos gibt es allerdings dort wo nicht mehr kontrolliert wird, denn dieser Staat verliert nicht nur die Übersicht, sondern auch die Kontrolle und wird ganz sicher ein Paradies für Kriminelle werden. Prantl wird auch nie die Tatsache erkennen, dass eben nichts alle, die er so pauschal Flüchtlinge nennt, überhaupt Flüchtlinge sind.
    Frau Kraft: „wenn ich nach der AfD spreche“, es geht also nicht mehr um anerkannte Tatsachen, sondern darum diese nicht zu benennen, weil die AfD, die bereits ausgesprochen hat. Ideologie vor Wahrheit und Realität!

  416. Beim Überfliegen der Kommentare habe ich den Eindruck, daß Euch die Sendung nicht gefallen hat.

    Warum finanziert Ihr diesen Dreck, wenn er Euch nicht gefällt??

    Es gibt inzwischen 4 Mio Bürger, die den Propaganda-Beitrag verweigern. Das ist das Mindeste, was man als Patriot und als im Gehirn gesund gebliebener Mensch tun kann und muß.

  417. Eine der typischen Geisterdiskussionen der Staatsmedien. Wenn der Polizeibeamte Wendt berichtet, dass die Polizei von der Politik angewiesen ist, die Herkunft und Zugehörigkeit der Täter zu verschweigen und diese sich daran hält, dann wird ihm von Frau Künast die Fälschung von Statistiken vorgeworfen, woraufhin er ganz kleinlaut und mundtot wird.
    Heute Morgen in den Nachrichten gehört, dass das Kabinett eine kräftige Verschärfung der Asylgesetze mit dem Kernpunkt schnellere Abschiebungen beschlossen hat. In derselben Nachrichtensendung die Meldung, dass Algerien und Marokko ihre Landsleute nicht zurück nimmt. Dumm gelaufen und der Zeitpunkt, endlich eine Umbenennung in Bescheuerte Republik Deutschland vorzunehmen.
    Ist das menschlich, wenn deren Frauen 7-8 Kinder gebären, die in ihren Verursacherländern keinen Platz mehr finden und nicht ernährt werden können, um dann als Raubnomaden und Landräuber in andere Länder einzufallen? „Neuer Lebensraum“ war auch für AH eine seiner Begründungen. Und da heißt es immer noch, Politik wiederhole sich nicht.

  418. #490 Schüfeli (12. Jan 2016 02:40)

    Allerdings bestreite ich, dass diese Masseneinwanderung planmäßig abläuft.

    Sie meinen also, das sind alles nur Launen oder Sentimentalitäten von Merkel.

    Hier mal eine Liste dessen, was unter Merkel alles schon passiert ist:
    Der ESM wurde durchgewinkt, der die deutsche Finanzhoheit durchlöchert.
    Die „no bailout“ Klausel wurde gebrochen, indem wir in Griechenland zig Milliarden gepumpt haben.
    Die KKW wurden abgeschaltet, wir setzen jetzt auf Wind und Sonne, was uns noch Billionen kostet. Jedes andere bedeutende industrialisierte Land fördert die Kernenergie.
    Merkel erklärt, der Islam gehört inzwischen in unsere Gesellschaft.
    Sie beharrt starrsinnig auf keinerlei Obergrenzen für die Asylinvasion.

    Das alles ist eklatant gegen die Interessen des deutschen Volkes gerichtet.

    Wie kann also eine Bundeskanzlerin über Jahre hinweg antideutsche Interessen vertreten, ohne ferngesteuert zu sein?

  419. Beim Lesen der Kommentare zeigt sich ein gutes Bild über die Erwartungen (besser wohl letzter Strohhalm) eines großen Teils der Schreiber.

    Hier irgendeinem der Talkgäste auch nur einen Hauch politischen Willen zur Lösung des Problems zu attestieren ist doch nicht Euer Ernst. Jemandem wie Prantl oder Schröder zuzugestehen Klartext zu reden, ist doch ein Witz. Wendt ein Held?
    Jeder der Gäste plus Plasberg haben jahrelang daran gearbeitet, diesen bevorstehenden Untergang herbeizuführen, das Volk massiv belogen und betrogen. Wird Plasberg jetzt auf einmal der Gute, weil er Fragen in pi-deutsch stellt?
    Wendt ist Chef der Polizeigewerkschaft, das heißt er vertritt die Polizisten in Deutschland mit all ihren Belangen, steht aber fest hinter Merkel.

    Für mich wirkte die ganze Runde wie die Stabsbesprechung einer sich im Untergang befindlichen Armee. Man hat die Lage der drohenden Niederlage erkannt und versucht nun, sich vorteilhaft zu positionieren. Bildlich gesprochen werden die Effekten von den Uniformen und die eintätowierte Blutgruppe in der Achselhöhle entfernt.
    ALLE Teilnehmer sind Verräter am Volk und gehören bestraft. Die Verbrechen wurden bereits begangen, auch wenn sie jetzt zu den Guten gehören wollten.

  420. Was ist nur aus dem Land von Richard Löwenherz geworden?

    Während die Ansiedlung der Mohammedaner im deutschen Rumpfstaat eine Folge der VS-amerikanischen Fremdherrschaft und deren Kolonisierungspolitik ist, weshalb man nicht übel Lust hätte, sich als Indianer zu verkleiden, den Namen Verrücktes Pferd, Sitzender Büffel oder Geronimo anzunehmen und dann zu den Negern zu sagen: „Bleichgesicht sprechen mit gespaltener Zunge“. So fragt es sich durchaus, wie es die Engländer fertiggebracht haben, daß ihnen die Mohammedaner derart auf der Nase herumtanzen. Immerhin wurden sie meines Wissens nicht umerzogen – wie dies die nordamerikanischen Wilden seit nunmehr 70 Jahren mit uns Deutschen versuchen – und sollten daher ihren großen König Richard Löwenherz noch kennen. Stattdessen muß man lesen, daß in der mittleren englischen Stadt Rotherham von mohammedanischen Kolonisten sage und schreibe 1400 englische Mädchen geschändet worden sind und dies unter den Augen der Polizei, die zum Teil sogar die Eltern anstelle der Peiniger verhaftet hat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  421. #562 H. Bergdorf

    Sie kennen wohl bereits die Antwort.

    Juden haben sich in Europa stets gut integriert und waren Leistungsträger. Die vorliegenden Exzesse von Mohammedanern, die direkt auf Koransuren zurück geführt werden können, z.B. Sure 4:24, sind mit nichts vergleichbar, außer mit Krieg und der Haltung von Sklaven.

    Wenn Sie mit Schriften anderer Religionen das Neue Testament meinen, sind Sie auf dem Holzweg.

    Nicht zuletzt sollten Sie die Verbindlichkeit des unveränderlichen Korans beachten, dem sich die Mohammedaner unterworfen haben.

    Sofern Sie diesen Überlegungen folgen, werden Sie erkennen, dass der Koran noch Schlimmeres für die Ungläubigen bereit hält, als sexuellen Missbrauch.

    Der Koran qualifiziert Sie, sofern Sie nicht Mohammedaner sind, als schlimmstes Tier (Sure 8:55).

    Sofern Sie den Überlegungen nicht folgen, sollten Sie konkrete religiöse Textstellen und deren Auswirkungen benennen und nicht von kontrollierter Opposition sprechen.

  422. Ein linker Think Tank, kaum bekannt, der die GangBang-Aktivisten befeuert hat,

    ist das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung

    http://www.diss-duisburg.de/

    und ist mit fem Roten Kloster der Leipziger Uni gleichzusetzen.

    Qualitätskommunisten, von denen die PC und die „rechten“ Worte via Presserat lanciert wurden, also ein übler Laden, der genauer unter die Lupe genommen werden sollte.

  423. Ich würde gern wissen, was sich im Giftschrank des WDR befindet. Der Sender liegt in Sichtweite und es soll keine Bilder vom Jahreswechsel auf der Domplatte geben? Schwer zu glauben…

  424. Frau „Meyer“ war es egal, ob ihre Peiniger aus den Niederlanden oder aus Nordafrika kommen. Eifriges Nicken bei der Kraft- Danach hat sie auch noch geklatscht bei diversen Schwachsinnskommentaren, die Lady war gebrieft oder hat es nicht anders verdient.

    Ich verstehe bis heute nicht, warum immer diese Integrationsdebatte (Deutschkurse etc.) forciert wird. Ein Asylant hat in seine Heimat zurückzukehren, wenn sich dort die Unruhen gelegt haben. Besteht kein Asylylgrund, ist die Person auszuweisen!
    Oder habe ich da etwas verpasst?

  425. Ob sie Kraft, Künast. Merkel oder Gabriel und wie sie alle heissen, alle leben auf Kosten der Deutschen in Saus und Braus aber handeln alle „unermüdlich“ gegen die Interessen der Deutschen. Es ist höchste Zeit, diese Bande in die Wüste zu schicken.

  426. Kalif Jäger (NRW Innenminister) ist der größte Lügner. Aber Kuffar darf man ja belügen. So steht es ja im Koran.

    http://www.ksta.de/koeln/herkunft-der-taterdaechtigen-verschwiegen-sote,15187530,33505412.html
    Der entsprechende Runderlass, der der Zeitung vorliegt, stammt von 2008 und ist bindend für alle Polizeibehörden im Land. Unter der Überschrift „Leitlinien für die Polizei des Landes NRW zum Schutz nationaler Minderheiten vor Diskriminierungen“ weist das Ministerium die Polizeibehörden an, „beim internen wie externen Gebrauch jede Begrifflichkeit“ zu vermeiden, „die von Dritten zur Abwertung von Menschen missbraucht beziehungsweise umfunktioniert oder in deren Sinne interpretiert werden kann“.

  427. #523 Okzidentale (12. Jan 2016 04:24)
    #518 Schüfeli
    Es wird bis heute stur gemunkelt, es handle sich dabei um ein und denselben Assi-Bekloppten, dessen zwei teilretardierte Gehirnhälten quasi im Wechselbad der Gefühle miteinander ständig korrespondieren.
    Na also:
    Who knows?

    Es wird gemunkelt,
    es handle sich bei Okzidentale und seinen anderen Nicks um zwei miteinander korrespondierende Arschbacken, die ihm als „Gehirnhälten“ dienen.

    Tja, wer weiß.

  428. Christine Schröder war die einzige die das Wort ISLAM ausgesprochen hat.
    Alle waren sich klar darüber das eine Zweite Million nicht zu verkrsften ist.
    Plasberg war noch der Beste in der Runde.

    Eines verstehe ich nicht: wenn doch die Bevölkerung so rapide schrumpft, keine Kinder mehr gibt. Dann muss doch alles im Überfluss vorhanden sein? Wird doch nur aufgefüllt und es ging doch vorher auch.

  429. es haben sich die blinden und die tauben getroffen (mit der ausnahme eines einäügigen).ist klar ,im staatsfernsehen sind oppositionelle stimmen nicht vorgesehen.
    die strategie der grünen ist evident:extension des problems auf männergewalt inm allgemeinen.somit sind auch eskimos in den kreis der tatverdächtigen einbezogen.es kommt aber auf die einzelermittlung an und dabei ist schon klar,daß nichts herauskommen wird.so versucht das grün zumindest über die nächsten landtagswahlen hinweg zu kommen.und danach-schwamm drüber.kein wort über täterbeschreibungen die eine bestimmte herkunft nahelegen-ist in der tat juristisch belanglos-da hätte man sich halt gleich nach der tat die aufenthaltsbestätgung vorlegen lassen müssen.(kriminalistisch belanglos ist das aber sicher nicht).es wäre interessant,sich ihre argumentation vorzustellen,wenn alle täter z.b.ein hakenkreuz auf der stirn getragen hätten.der aufschrei mit schaum vor dem mund wäre gewaltig.für subtile differenzierungen keinerlei platz.
    es wird also beim bedauern bleiben,daß frauen den öffentlichen raum nur noch mit angst betreten können.frau kühnast muß eher keine sorge tragen,opfer solcher übergiffe zu werden.
    auf der anderen seite die vertreterin der cdu,die immerhin schüchtern versucht eine beziehung zwischen den kölner ereignissen und der asylantenschwemme herzustellen.kann sie aber nicht,weil ihre oberste chefin diese welle mit ihrer verantwortungslosen einladung erst so richtig ausglöst hat.es hieße denn auch,den zufall maßlos überzustrapazieren,keine beziehung zwischen der massenimmigration und den unmittelbar anschließenden zuvor beispiellosen übergriffen zu sehen.dabei ist eben auch das gesindel des orients über die unkotrollierten grenzen hereingeschemmt worden;weit schlimmeres könnte noch folgen.somit sind merkel&co für diese folgen verantwortlich.und dies kann man nicht wegwischen mit mit dem üblichen kraftvollen geschwätz von der ´ganzen härte des rechtsstaats`usw.(denn merke:die nürnberger hängen keinen,es sei denn,sie hätten ihn).
    auf den journalisten in der runde einzugehen lohnt nicht.er,der bei jeder gelegenheit eine juristisch argumentationslinie einschlägt erkennt nicht,daß die grenzöffnung ganz klar einen verfassungsbruch darstellt.kein wort, daß hier eine veritable staatskrise ausgelöst wurde,daß die eu damit einen weiteren sargnagel eigeschlagen bekam.
    die runde war sich wie zu erwarten einig,wie die krise die sie selbst herbeigeführt haben,zu behandeln ist.
    armees deutschland ,das diesen verantwortungsfreien gutmenschen in die hände gefallen ist!

  430. Mein Dank gilt Herrn Wendt (Danke für die klaren Worte) und Herrn Plaßberg (gefühlte 180 Grad Wende)!!!

    Eine wichtige Info die ich Tag für Tag an mein Umfeld weiter gebe: „Selbst denken hilft“! Diese kam offensichtlich auch bei Ihnen an!?

    Noch eine Bitte Herr Plaßberg: Ich wünsche mir, dass Sie auch zukünftig mehr Rückgrat beweisen und sich nicht mehr dem POLITISCHEN WILLEN beugen. So schlimm der Anlass dieser Sendung auch gewesen sein mag, hier haben Sie seit langem wieder gezeigt das es auch anders geht! DANKE

    LEUTE AFD wählen!!!

    Wählt unsere aktuellen Stasifunktionäre und staatlich finanzierten Volksverräter-/ hetzer endgültig ab!!! Ansonsten kann Deutschland den Stecker ziehen.,,

    DAS MERKELREGIME MUSS WEG!!!

  431. #560 Lechfeld (12. Jan 2016 10:12)

    #490 Schüfeli (12. Jan 2016 02:40)
    Allerdings bestreite ich, dass diese Masseneinwanderung planmäßig abläuft.

    Sie meinen also, das sind alles nur Launen oder Sentimentalitäten von Merkel.
    Hier mal eine Liste dessen, was unter Merkel alles schon passiert ist:…

    Wie kann also eine Bundeskanzlerin über Jahre hinweg antideutsche Interessen vertreten, ohne ferngesteuert zu sein?

    Grundsätzlich handelt jeder Politiker nicht selbständig, sondern im Interesse bestimmter Gruppen. Im Westen handeln die meisten Politiker in Interessen des globalistischen Großkapitals, die mit Interessen der Völker / Länder nicht übereinstimmen.

    Die früheren Aktionen Merkels können mit diesen Interessen erklärt werden.
    Die Masseneinwanderung letzter Zeit ist jedoch reiner Selbstmord, was auch nicht im Interesse Großkapitalisten sein kann.

    Ich erkläre es nach dem Grundsatz:
    „Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hanlon%E2%80%99s_Razor

    Wenn Sie meinen, dass Merkel diesen Selbstmord im Auftrag veranstaltet, dann sagen Sie bitte WER und WARUM es bestellt hat.
    Trotz mehrerer Nachfragen konnte ich bisher keine Antwort auf diese Kernfragen bekommen.

  432. #560 Lechfeld (12. Jan 2016 10:12)

    #490 Schüfeli (12. Jan 2016 02:40)
    Allerdings bestreite ich, dass diese Masseneinwanderung planmäßig abläuft.

    Sie meinen also, das sind alles nur Launen oder Sentimentalitäten von Merkel.
    Hier mal eine Liste dessen, was unter Merkel alles schon passiert ist:…

    Wie kann also eine Bundeskanzlerin über Jahre hinweg antideutsche Interessen vertreten, ohne ferngesteuert zu sein?

    Grundsätzlich handelt jeder Politiker nicht selbständig, sondern im Interesse bestimmter Gruppen. Im Westen handeln die meisten Politiker in Interessen des globalistischen Großkapitals, die mit Interessen der Völker / Länder nicht übereinstimmen.

    Die früheren Aktionen Merkels können mit diesen Interessen erklärt werden.
    Die Masseneinwanderung letzter Zeit ist jedoch reiner Selbstmord, was auch nicht im Interesse Großkapitalisten sein kann.

    Ich erkläre es nach dem Grundsatz:
    „Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hanlon%E2%80%99s_Razor

    Wenn Sie meinen, dass Merkel diesen Selbstmord im Auftrag veranstaltet, dann sagen Sie bitte WER und WARUM es bestellt hat.
    Trotz mehrerer Nachfragen konnte ich bisher keine Antwort auf diese Kernfragen bekommen.

  433. #576 Schüfeli (12. Jan 2016 22:27) Wenn Sie meinen, dass Merkel diesen Selbstmord im Auftrag veranstaltet, dann sagen Sie bitte WER und WARUM es bestellt hat.

    Es gibt halt Gruppen von Menschen – vielleicht nur hundert Familien – , die Deutschland restlos vernichtet sehen wollen, sei es aufgrund ihres Auserwählseinswahns, ihres Glaubens „Gottes Werk“ zu tun, ihren Stamm zu vertreten oder schlicht ihres inneren Zwanges Macht zu erhalten und auszuweiten. Die beiden Weltkriege haben diese empathielosen Psychopathen (die es nur zu ca 5% in jedem Volk gibt) als lachende Dritte endgültig nach oben gespült und sie beherrschen nun Wirtschaft, Medien und das Gelddruckmonopol. Speziell der zweite Weltkrieg ging nicht hauptsächlich gegen den Nationalsozialismus sondern explizit gegen das deutsche Volk. Dem militärische Sieg folgte die Umerziehung und Versklavung, nun sind wir in der Phase der Vollendung der Auschlöschung der Deutschen und anderer einstmals erfolgreicher europäischer Menschen.

  434. #576 Schüfeli

    „Ich erkläre es nach dem Grundsatz:
    „Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hanlon%E2%80%99s_Razor

    Kaufe ich Ihnen nicht ab, daß Sie zum Beispiel den Hungerholocaust (Holodomor), den relativ niedrigen Status der Charge Merkel oder die Agenda der WWG, unsere weißen Völker alle auszulöschen, aus Dummheit leugnen.

    Hinter Ihrer permanenten Verschwörungsleugnung vermute ich andere Motive.

  435. Allen, wirklich Allen mitsamt dem Publikum war klar…eine weitere Million schaffen wir auf keinen Fall…. Darüber nachdenken will keiner.
    Dänemark will Dänemark bleiben, Polen-Polen, Chechen, Slovaken , Ungarn, Kroaten, Slovenen…niemand will islamisiert werden. Alle haben Grenzen.
    Das Land dazwischen hat keine Grenzen und auch keinen Grenzschutz, man weiß nicht wo es anfängt und wo es aufhört. Es ist keine Nation und kann von Jedermann in Besitz genommen werden. Menschen, Heroin, Zigaretten alles schwabbt nur so rein in einen rechtsleeren Raum. An der Ecke steht kein Polizist, die Frauen haben keine Brüder, die Geschäfte keine Eisenbarren, Die Häuser keine Mauern. Ein breites Lächeln wird mit Vertrauen erwidert.
    Ein Paradies, eine Verführung für jeden skrupellosen Menschen. Ganz besonders natürlich wenn die eigene Religion die Überlegene ist und dieses Land Minderwertig, defakto wehrlos ist.
    Von Pakistan bis Marokko wissen das jetzt auch Alle.

  436. #577 InflectionPoint (12. Jan 2016 23:11)

    #576 Schüfeli (12. Jan 2016 22:27) Wenn Sie meinen, dass Merkel diesen Selbstmord im Auftrag veranstaltet, dann sagen Sie bitte WER und WARUM es bestellt hat.

    Es gibt halt Gruppen von Menschen – vielleicht nur hundert Familien – , die Deutschland restlos vernichtet sehen wollen, sei es aufgrund ihres Auserwählseinswahns, ihres Glaubens „Gottes Werk“ zu tun, ihren Stamm zu vertreten oder schlicht ihres inneren Zwanges Macht zu erhalten und auszuweiten…

    Ich möchte es ein bisschen genauer wissen,
    WER sind diese Personen, die das Land und somit ihre eigene Lebensgrundlange vernichten wollen und WARUM sie diesen erweiterten Suizid begehen.

  437. #578 Vielfaltspinsel (13. Jan 2016 00:17)

    Hinter Ihrer permanenten Verschwörungsleugnung vermute ich andere Motive.

    Ohohohohoho,
    jetzt gibt es schon Schüfeli-Verschwörungstheorie.
    Sehr viel Ehre, Danke. 🙂

    Übrigens, ich schließe die Verschwörung generell nicht aus.
    Ich möchte nur wissen, um was es genau geht, aber alle Verschwörungstheoretiker verweigern mir die Antwort.
    Sobald ich eine für durchschnittlichen IQ ausreichende Antwort bekomme, konvertiere ich.

    PS Holodomor wird selbst von Wiki in Zweifel gezogen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Holodomor
    Aufarbeitung
    Bewertung als Völkermord

    Die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE) lehnte im April 2010 die von ukrainischen Opposition gewünschte Bezeichnung Genozid in ihrer Resolution über die Hungerkatastrophe der 1930er Jahre in der UdSSR ab.[42]

    Und die ukrainische Akademie der Wissenschaften ist für mich keine zuverlässige Quelle, ganz im Gegenteil.

  438. @Schüfeli

    „Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“

Comments are closed.