Die Schönrederunden und medialen Stuhlkreise zur Kölner Silvester-Grapschparty der Rapefugees kommen jetzt, mehr als zwei Wochen nach der Gewaltnacht, allmählich hinterher. Heute um 21.45 Uhr ist Anne Will in der ARD damit auf Sendung und fragt u.a. naiv: Stellen uns gerade die alleinreisenden, muslimischen Männer vor neue Herausforderungen? Eigentlich müsste ja die gezielt nach „muslimischen Männern“ gestellte Frage sofort das maas’sche Hasskommentar-Löschteam auf den Plan rufen, aber es kommt eben auch immer darauf an, wer fragt. Beantworten sollen das heute wieder die üblichen Mainstream-Claqueure: Allen voran der grenzenlose Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier (CDU), Refugees Welcome-Unterstützerin Gesine Schwan (SPD), der in Israel lebende palästinensische Moslem Ahmad Mansour und WeLT-Herausgeber Stefan Aust, der den bei uns eindringenden Mob mit deutschen Fußballfans gleichsetzt. (lsg)

Video der Sendung:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

427 KOMMENTARE

  1. Die ganze Idiotenliste wurde wieder von der Redaktion abgegrast.Das Ergebnis kann sich mal wieder „sehen“ lassen.

  2. Guckt doch keiner mehr. Es ist (und das schon lange) alles gesagt, diskutiert und analysiert. Mehr geht nicht mehr.
    Conclusio: Der reine Wahnsinn hat die Hirne der Politidioten ergriffen und es fällt den Realitätsvertuschern immer schwerer, den Eindruck der Normalität zu vermitteln.

  3. Warum tun sich Leute eigentlich immernoch diesen Dreck in der Glotze an.. Das kann nicht gesund sein.

  4. „Muslimische Männer“ gibt es gar nicht, gell Anne Will! Schön brav den Islam ´raushalten u. evtl. von Kultur faseln.

    Es sind „islamische“ Männer, basta!

    Palästinenser gibt es auch nicht, die sind schon vor Jahrtausenden ausgestorben. Es sind einfach bloß Araber.

  5. Wer in aller Welt tut sich diesen gleichgeschalteten Einheitsscheiß der staatlichen Lügensenders eigentlich freiwillig an?

    Da wird wie üblich relativiert, schon geredet und gelogen, dass sich die Balken biegen. Gerade die Gutmenschen glänzen doch mit der totalen Ablehnung der Realität.

    Heute hat man als aufgeklärter Bürger im Merkel-Regime eine Fernbedienung und zapp hat man sich von dieser unsäglichen billigen Dauerpropanganda der GEZ-Lügensender befreit.

    Oder man geht gleich ins Internet. Und da zu PI!

    🙂

  6. 16.01.2016: Schweden: 15-jähriger Schüler von syrischem Migranten erstochen

    In Schweden wurde ein 15-jähriger Schüler von einem 14-jährigen syrischen Migranten aus der gleichen Schulklasse erstochen.

    Der Angriff geschah im Unterricht, der Täter stach dem Opfer mit einem Messer in den Rücken und durch das Herz.

    In einer von Zeugen gestützten Version soll das Opfer zuvor eine weibliche Klassenkameradin vor dem Täter beschützt haben. Der Täter, der aufgrund seines Alters nicht bestraft werden kann, behauptet, er wurde Wochen vor der Tat gemobbt.

    http://www.shortnews.de/id/1186213/schweden-15-jaehriger-schueler-von-syrischem-migranten-erstochen

  7. Wieso ist dieser Quasselclub ein TV-Tip von PI? Eine ernste Warnung vor diesen Typen (Aust will ich mal halb ausnehmen) im Fernsehen wäre wohl eher angebracht gewesen. Denn Brechreiz kann zuweilen sehr unhygienisch enden.

  8. Kein Bock auf Lügenpresse.

    Wer schaut sich so was noch an? Selbst im Vollrausch wär das für mich unerträglich, eine halbe Sekunde und ich wäre wieder nüchtern.

    Ich möchte gerne was böses dazu schreiben – aber da fällt mir schon nix mehr ein.

  9. Die Quotenfrau und Möchtegern-Bundespräsidentin Schwan wird wieder predigen.Der Allesfresser Altmayer wird wieder wirres Zeug von sich geben.Der Palästinenser kramt wieder seine Psychotheorien aus der Freudschen Mottenkiste und Aust wird sich wieder mal anstrengen,schlau auszusehen,was ihm jedoch nie gelingt.

  10. Vier Leute mit der absolut gleichen Meinung in einer staatlichen Talkshow im gleichgeschalteten staatlichen Fernsehen?

    Kann man das überhaupt noch eine Diskussion nennen?

    Haben wir bei überhaupt noch Meinungsvielfalt, Meinungsfreiheit oder gar Demokratie in Deutschland?

    🙂

  11. Beantworten sollen das heute wieder die üblichen Mainstream-Claqueure:…

    4 gegen 0,5.

    Ein würdiger Anfang der Willigen-Anne-Edition von Jauche-Grube.

  12. Gesine Schwan machte erst neulich einen besonders senilen Eindruck auf mich.

    Auch von der restlichen Besetzung sind keine Antworten zu erwarten. Nur politisch korrekte Schönfärberei.

  13. Es wird in dieser Sendung – nach kontroverser Diskussion – die ultimative Lösung erarbeitet und ab morgen umgesetzt.
    Oder etwa nicht?

  14. Achtung: Anne Will schadet ihrer Gesundheit.

    Das Ansehen einer faktisch gleichgeshalteten Talkshow und die extreme Billigpropaganda kann schwerste Schäden auslösen.

    Achten Sie daher dringend beim Hinauswerfen des Fernsehers aus dem Fenster, dass sich keine Passanten auf dem Gehsteig befinden.

    🙂

  15. „Fünf Stühle, eine Meinung“ – diese zwangsgeldfinanzierte Diskurssimulation ist nicht fünf Minuten Aufmerksamkeit eines anständigen Demokraten wert. Schlechtes Schmierentheater im AGITPROP-Konzept der FdJ-Propagandasekretärin IM Erika.

  16. #25 BadReligion2.0 (17. Jan 2016 21:46)

    1 Minute ……. Kotzeimer voll ..

    —————————————————–
    Oder so.

  17. Habe im Gästebuch vierzehn Posts abgesetzt (unter verschiedenen Namen). Hart, aber im Limit. Zwei kamen durch. Deutschland, das Land der Pressefreiheit.

    Keine Sorge, PI. Ich gehe nicht fremd.

  18. Altmaier hockt da wie auf’m Klo und die Wurst klemmt.
    Aust redet sich die Schnauze fusslig …

  19. Bei der Besetzung ist mit dem schlimmsten zu rechnen. Ich fasse einmal die wesentlichen Punkte zusammen:

    1) Das hat nix dem Islam zu tun.
    2) Auch Deutsche begehen Vebrechen (alternativ: Auch in der Bibel stehen schlimme Dinge).
    3) Man darf jetzt nicht alle Flüchtlinge/Zuwanderer/Asylanten etc. über einen Kamm scheren.
    4) Man muss die Flüchtlingsfrage aus dem Wahlkampf heraushalten.
    5) Mehr Geld im Kampf gegen Rechts muss fließen.
    6) Wir dürfen die Integration nicht gefährden.

    Man kann hier nur noch zynisch werden und was ich diesen verlogenen Polit-Heuchlern wünsche, dass darf ich leider öffentlich nicht schreiben. Darum breche ich hier ab.

  20. Die willige Anne strahlt:
    sie hat es geschafft – macht die Haupt-Quatsch-Runde der bunten Republik.

    Kurz vor dem Untergang, aber egal.
    So hat sich auch Goebbels im April 1945 gefreut.

  21. Altmeier ist sowohl intellektuell als auch ästhetisch eine echte Herausforderung – auch für den gesunden Magen.

  22. Liebe PI-ler,

    am besten diese Schwachsinnssendungen gar nicht mehr erwähnen. Ist komplett überflüssig hier. Wir wissen doch alle was und wie es läuft.

    Allenfalls als Protestgucker mit ner Prise Valium kann man 10 Minuten ertragen- oder weniger;-))

    Oder ich rauch mir nen Joint und es wird ein lustiger Abend;-))

  23. Hoooch, es geht schon los. Altmaier: in der Silvesternacht waren auch Flüchtlinge beteiligt. Na das iss ja mal en Ding. Und weiter werden mit Statistgequatsche die Leute besoffen geredet. Wortstuhl statt Klartext. Altmaier, hohl dir ne Wurscht. Dann macht dein Mund was Sinnvolles.

    Die können es nicht lassen!

  24. Alle, die den Altmaier beklatschen, haben es verdient von den Rapefugees begrapscht und ausgeraubt zu werden.

  25. Der Mad Mamas Mops:

    Silverster-Nacht schrecklich, aber Mad Mamas Flüchtlingspolitik richtig.
    Versteh man das, wie man will.

    Gleich 3 K-Eimer voll.

  26. Aufruf auf der fb-Seite der AFD S-A:
    —————–

    MDR Text Seite 173

    „20.000 Wahlhelfer gesucht“

    „In Sachsen-Anhalt werden für die Landtagswahl am 13. März noch 20.000 Helfer gesucht. Landeswahlleiterin Dieckmann rief Freiwillige auf, sich bei ihren Gemeinden zu melden. Dieckmann zufolge werden diesmal in den rund 2.350 Wahllokalen bis zu neun Wahlhelfer eingesetzt. Bei den Wahlen zuvor seien es weniger gewesen. Nun könnten die Helfer auch mal eine Pause machen. Helfer sind ehrenamtlich im Einsatz, erhalten aber ein Erfrischungsgeld. Am 13. März sind rund 1,9 Millionen Menschen im Land aufgefordert, einen neuen Landtag zu wählen.“

    Kommentar

    An alle AfD Mitglieder und Anhänger, sowie alle, die an der Wiederherstellung des Rechtsstaates in Sachsen-Anhalt interessiert sind!!

    MELDET EUCH ALS WAHLHELFER, UM WAHLFÄLSCHUNG ZU VERHINDERN!!!

  27. Schaut ruhig bei Anne Will rein. Es brechen alle Dämme! Jetzt wird überall mehr oder weniger Klartext gesprochen. Die Bürger werden jetzt so richtig aufgehetzt in den nächsten Wochen und Monaten bis es sich entlädt.

    Wo soll das nur enden?

  28. Deutsche Werte vermitteln.. Klappt bestimmt gut, wenn führende Politiker auf Demos mitlaufen, wo „Deutschland Du mieses Stück Scheiße“ skandiert wird. Alles Deutsche ist Nazi, aber plötzlich sollen sich die Landnehmer dann daran orientieren. Die linken Demagogen widersprechen sich in jedem Satz 3x.

  29. Mal sehen, ob sie heute wieder mal ohne die Worte Islam oder Mohammed auskommen. Wetten können noch angenommen werden.

    Wie Pat Condell richtig sagt. Uns bleibt nur noch die Bundestagswahl.

    Und da muss eine ganz neue Partei her. Die einzige die sich als Alternative anbietet, ist die AfD

  30. Boahhh reden die ein Scheiß, mit Ausnahme von Ahmad Mansour und der willigen Anne.

  31. Altmeier:Unglaublich.
    Es war nicht falsch so viele Menschen bei uns hereinzulassen.

    Dieser Mann macht sich sogar als Paladin lächerlich.

  32. #25 BadReligion2.0 (17. Jan 2016 21:46)

    Reife Leistung! Sagt mal, ist der Altmaier noch fetter geworden oder habe ich am Monitor das falsche Bildformat eingestellt? Der Altmaier hat eben die Schwan angeguckt und sich das Mäulchen gelegt. Denkt der, das da oben auf dem tönenden Ding ist ne Portion Sauerkraut?

  33. Schwan: Wir haben ja keinen Bürgerkrieg…

    Ja, aber es sieht aus als wären wir auf dem Weg dorthin

  34. Mein lieber Schwan .. in welcher Galaxis lebt diese Politologie-Gewitterziege eigentlich? Die Frau ist ja Millionen Lichtjahre weg von der Realität!

  35. Der Stefan Aust legt den Finger in die Wunde. Die Schwan beginnt sofort mit dem Relativierungsbombardment.

  36. Deradikalisierungsberater + Träger des Preises zur Förderung der Toleranz:
    Integration, bla, bla, bla…

    Der Mad Mamas Mops:
    Deutsch-Kurse, Integrationskurse, Wertevermittlung, bla, bla, bla…

    Die sprechende WischmopIn:
    Kein Staatsversagen, Integration, bla, bla, bla…
    Wir haben noch kein Bürgerkrieg – freue dich, o Bürger!
    Wirschaffendas.

    Keiner kapiert, dass bei der Masseneinwanderung dieses Ausmaßes keine Integration mehr möglich ist.

    Noch 3 K-Eimer voll.

  37. #36 Freidenker (17. Jan 2016 21:54)

    Oder ich rauch mir nen Joint und es wird ein lustiger Abend;-)
    ***********Würdsch auch gerne ma wieder, aber ich bleibe standhaft. 🙂
    ************
    Zum Beitrag: Wer sich so etwas noch antun kann, gehört für mich zu den ganz Harten.
    Ich kann das seit Monaten nicht mehr. Der Kasten bleibt für den ÖR aus.
    Da guck ich doch lieber nachher Dschungelcamp und studiere die Leutz, die sich da so rum treiben. Lenkt außerdem wunderbar vom alltäglichen Wahnsinn ab.

  38. #36 Horst_Voll (17. Jan 2016 21:52)

    Bei der Besetzung ist mit dem schlimmsten zu rechnen. Ich fasse einmal die wesentlichen Punkte zusammen:

    1) Das hat nix dem Islam zu tun.
    2) Auch Deutsche begehen Vebrechen (alternativ: Auch in der Bibel stehen schlimme Dinge).
    3) Man darf jetzt nicht alle Flüchtlinge/Zuwanderer/Asylanten etc. über einen Kamm scheren.
    4) Man muss die Flüchtlingsfrage aus dem Wahlkampf heraushalten.
    5) Mehr Geld im Kampf gegen Rechts muss fließen.
    6) Wir dürfen die Integration nicht gefährden.

    Man kann hier nur noch zynisch werden und was ich diesen verlogenen Polit-Heuchlern wünsche, dass darf ich leider öffentlich nicht schreiben. Darum breche ich hier ab.

    7) Gerade wir Deutschen haben die Verpflichtung…(Satz kann nahezu beliebig fortgesetzt werden).
    8) Die Themen Zuwanderung und Terrorismus haben nichts miteinander zu tun.

  39. Ui… der Ex-Spiegelfritze hat heavy Klartext geredet und…Scheixxe…Schwan gretscht rein.

    Komm Altmaier, hohl dir das Sauerkraut…komm…mach schon….du willst es doch…ist sogar mit Schmalz gekocht…lecker lecker.

  40. TV-TIPP … ???

    Das ist aber nicht Euer Ernst, oder?
    Ich würde das ja verstehen, wenn wenigstens EIN ernster zu nehmender Studiogast dabei wäre.

    Aber bei dieser Einheitsriege analog dem DDR-Politbüro – entschuldigt’s bittschön – da habe ich kein Verständnis der Erwähnung hier bei PI-NEWS.

  41. Schwan kann der Thematik wohl intellektuell nicht mehr folgen, das ist ja unglaublich was die vom Stapel lässt.

    Liebe Leute, wartet mal ab, was im Sommer los ist, wenn die Kleider kürzer und die Freibäder voller werden.

    Mir graut. Ganz ehrlich, davor habe ich jetzt schon Angst.

    Die Karnevals Festivitäten sehe ich jetzt bereits als abgesagt. Irgendein Terrorverdacht kommt da sicher noch.

  42. 22:00 Wills „off-sprecher“
    macht unter der Woche die Verkehrsnachrichten
    und am Wochenende Polizeisprecher auf Demos

    Foellig unnötig dramatisierend.

  43. Endlich! Endlich kommt der Kampf gegen Räächtz.

    Wir haben tausende von Anzeigen wegen Musel-Übergriffen… und das Ergebnis ist ein verstärkter Kampf gegen Rechtsextremismus?

    Schildbürger?

  44. Das erste mal in der Geschichte der Menschheit, dass sich geistlich Behinderte breitenwirksam äußern dürfen…

  45. Altmaier: Er versteht, wenn die Bürger besorgt sind. Ha ha. Auf einmal? Vor kurzem war das noch anders. Da sind wir besorgten Bürger sogar in die rechte Ecke gestellt worden. Ja, ihr Politiker, immer schön das Mäntelchen in den Wind hängen. Es ist Wahlzeit!

  46. Altmaier hat den falschen Job!
    Er könnte als Geisterbahnchef oder als Schiffsschaukelbremser eine ganz formidable Karriere machen!

  47. WIE oft denn noch dieser Intergationsabfall Propaganda??
    Was diese Bande Woche für Woche mit den GEZ erpressten Gelder veranstaltet, ist schlimmer als alle Diktatoren dieser Galaxie! Nicht anschauen!

  48. also, dieses Geschwitze und Gesabbere von dem Altmaier!!!! Ist doch sowieso nichts Neues, was bei dieser Runde rauskommt. Wir wissen doch seit 50 Jahren, dass deren versaute Kultur nicht mit der unseren zusammen past. Wollen wir auch nicht.

  49. #48 Viper (17. Jan 2016 21:58)
    Das Vogelnest ist vollkommen verblödet. Mein schönes Abendessen.

    Sind da eigentlich Schwaneneier drin, in dem Vogelnest? Oder vielleicht Kuckuckseier?

  50. #79 laokoon.group

    Das erste mal in der Geschichte der Menschheit, dass sich geistlich Behinderte breitenwirksam äußern dürfen…

    Darauf würde ich nicht wetten. Ich erinnere da gewisse Weihnachts- oder Neujahrsansprachen.

  51. 22:03 Graf Voldemort
    araber aus taibe, staat israel

    „wenn moselmen jungen frauen begegnen
    („steiler zahn“) ist das jedesmal sexual hormonisch hoch dramatisch“

    Woody Allen: Was sie schon immer über Sex
    „Alle Energie in Penis, Pumpen, Pumpen“

  52. Mad Mamas Mops: Gesetze anpassen und verschärfen.
    (und was ist, wenn Millionen Invasoren auf Gesetze scheißen?)

    Deutsch-Kurse, Integrationskurse, Integrationsgipfel, Polizisten, Lehrer,
    bla, bla, bla…
    Wir müssen das und jenes.

    Noch 3 K-Eimer voll.

  53. MIRREICHT SCHON;WENN ICH SEHE DER MOSLIM MIT OSMANBART-ER IST NICHT RICHTIG IN DEUTSCHLAND IMPORTIERT-WIE ER SPRICHT

  54. Im Anzug, aber keines richtigen deutschen Satzes fähig. Ich würde mich so schämen. Was verdient der bestens Integrierte?

    Für den „Altmeier“ bitte ich um Entschuldigung. Für den Altmaier bitte ich für gar nichts.

  55. Das ist doch alles nur ein inszeniertes Theater für das Deppenpublikum,um ihm glauben zu machen,es gäbe hier so was wie eine Streitkultur.
    Nach der Sendung gehen die gemeinsam zum Araber essen und lachen sich ins Fäustchen.

  56. Habe kurz eingeschaltet, bei der Ansicht der teilnehmenden Dumpfbacken musste ich mich schnellstens wieder ausklicken.

  57. #79 laokoon.group (17. Jan 2016 22:08)
    Das erste mal in der Geschichte der Menschheit, dass sich geistlich Behinderte breitenwirksam äußern dürfen…

    Das ist Inklusion.
    :-))

  58. #87 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:10)
    #48 Viper (17. Jan 2016 21:58)
    Das Vogelnest ist vollkommen verblödet. Mein schönes Abendessen.
    Sind da eigentlich Schwaneneier drin, in dem Vogelnest? Oder vielleicht Kuckuckseier?
    ++++
    Vermutlich Hühnereier!
    Jedenfalls redet sie nur Hühnerkacke!

  59. Fetter verlogener Drecksack Altmaier.
    Schlimmer ist nur die Alte mit dem Kucksnest auf der Birne.

    Furchtbares Gelüge!

  60. Die hiesigen Parteiengecken scheinen ihre Informationsfront nicht stabilisieren zu können

    Der deutsche Zorn rast und rast, doch noch immer sollen die niederländischen Barden von Heidevolk behaupten, daß ihr Name Hase sei und sie daher von nichts wüßten – jedoch sollen sie ihr Lied „Furor Teutonicus“ neuerdings etwas zu oft anstimmen, um ihnen die Rolle der verfolgten Unschuld abzukaufen. Die hiesigen Parteiengecken schauen mittlerweile ziemlich dumm aus der Wäsche und selbst die Puffmutter Ferkel scheint ihren gefürchteten Ausspruch neuerdings nicht mehr zu wiederholen zu wagen. Es könnte sogar schon so schlimm um die Parteiengecken stehen, daß sie sich noch nicht einmal mehr trauen Autobahn zu sagen, weil sie Angst haben, daß dann das Volk zurück brüllt: Geronimo! Die Polizei muß nun das Land durchsuchen, um die Sittenstrolche ausfindig zu machen, die zu Köln über die deutschen Frauen hergefallen sind. Die Hoffnung dahinter ist wohl, daß man durch ein paar Verhaftungen den Volkszorn stillen könne, aber die immer neuen Übergriffe der Eindringlinge machen dies wohl zunichte.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  61. @ #88 LEUKOZYT (17. Jan 2016 22:11)
    „22:03 Graf Voldemort
    araber aus taibe, staat israel“

    korrektur, voldemort kommt aus tira
    im staat israel, studium tel aviv.

  62. Es ist schonmal ein gutes Zeichen, dass die Realitätsverweigerer unter sich bleiben müssen.
    Offenbar traut Merkel ihnen nicht mehr zu, aus einer Diskussion mit Normaldenkenden unbeschadet herauszukommen.

  63. Altmaier lügt, wenn er den Mund aufmacht, sogar bei den Zahlen, bei denen sein eigenes Amt was anderes sagt.

  64. #67 Schüfeli (17. Jan 2016 22:03)

    Noch drei Eimer? Neidlose Anerkennung!

    Bla…bla…bla, genau! Der Altmaier quatscht wie ne Nähmaschine. Jetzt Altmaier: wir wollten im Oktober die Zahlen reduzieren. Dann kommen Zahlen und der Sack lügt wie gedruckt. Aust wirft ein, es sei nicht war. Altmaier redet weiter Blech. Da hat der Aust den Sack bei den Eiern und dann zuckt er zurück. Ich wette, da gab es aus dem Off ein Zeichen.

  65. #97 Viper (17. Jan 2016 22:13)

    #86 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:10)
    —————————————————-
    Oder Geiereier. Mein Favorit.

  66. Aust wird bewusst vom WDR-Rotfunk aus der Runde ausgeschlossen, weil er am direktesten die Wahrheit sagt. Drecks Lügenpresse.

  67. so jetzt kommts, Frau Will: wenn immer mehr und mehr Zuwanderer kommen. Antwort Altmaier: nix bis jetzt. Aber nun?: bla bla. Will hakt nochmals nach. Nein. Weg von der Frage, weg von Altmaier. Neue Frage. Die Antwort hätte mich doch sehr interessiert.
    So gehts halt weiter. bla bla

  68. Alles gesteuert wo ist Ausgewogenheit Pro und Contra? Habe gleich abgeschaltet.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden Württemberger, Rheinland Pfälzer und Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender!

  69. Mein Gott, gerade rein gezäppt ….. Was höre und sehe ich?

    Schweinchen Altmeier mit sein 180 Kilo wirft sich mit falschen Zahlen in die Runde. Da dran erkennt man wie verlogen diese Regierung noch immer agiert ….

    Wetzt die Messer,es wird unschön werden ….

  70. Gesine genial!

    Keine jungen Männer mehr reinlassen (ins Schwimmbad natürlich).

    Finde den Fehler … gibt aber nix dafür.

  71. Die grenz-senile Professorin der Dünnbrettologie faselt davon, dass Deutschland „Einwanderungsland“ ist. Fakt: Deutschland ist seit 200 Jahren AUSWANDERUNGSland!
    „Wir müssen Muslimen helfen…“ WARUM eigentlich??

  72. Der Altmaier hat auf einmal für alles eine Lösung!

    Der Altmaier relativiert die Ereignisse von Köln mit allen Verbrechen, die jemals in der Bundesrepublik verübt wurden!

    Der Altmaier hat die ganze Situation nicht begriffen, die CDU scheut das Kind beim Namen zu nennen. Altmaier weis ganz genau, das wenn er die Lehre des Islam als Grund für die Sex-Attacken anführt, dass es dann zu islamischen Volksaufständen in den Islam Ghettos auf deutschem Boden kommt.

    Altmaier vergleicht Moslem Attacken mit allen möglichen sonstigen Verbrechen,

    man sollte die Sylvesternacht von Köln daher als ein besonderes absolutes und singuläres Verbrechen definieren, dessen Leugnung und Relativierung unter Strafe gestellt werden.

    Altmaier leugnet, die patriarchaische Prägung und versucht Herrn Austs Warnungen vor einem nahezu unendlichen weiteren Einstrom von moslemischen Primitivkulturen zu umschiffen.

    Herrn Altmaier werden spätestens im Frühjahr März April die UAgen auf gehen, dann werden in Bayern wieder pro Tag 10.000 Moslems einfallen. Das ist jetzt schon so sicher wie das Amen in der Kirche. Die regierung Merkel wird dann nicht mehr zu halten sein.

  73. #100 eule54 (17. Jan 2016 22:14)
    #87 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:10)
    #48 Viper (17. Jan 2016 21:58)
    Das Vogelnest ist vollkommen verblödet.Mein schönes Abendessen.
    Sind da eigentlich Schwaneneier drin, in dem Vogelnest? Oder vielleicht Kuckuckseier?
    ++++
    Vermutlich Hühnereier!
    Jedenfalls redet sie nur Hühnerkacke!

    Böse Zungen haben solche Frisuren schon seit jeher nicht als Vogelnest, sondern als Schei$$haufen bezeichnet. Und das ist vermutlich auch drin, in dem Nest und in der Etage darunter.

  74. Fettmaier ist unterirdisch, ein würdiger Repräsentant der Merkel CDU.
    Die Schwan ist reif für eine neue Erfahrung der besonders bereichernden Art, so entrückt wie die ist.
    Will ist feucht über Ihren Aufstieg ins Primetime Segment aber sonst alles beim Alten, Deutschland geht unter.

  75. Die quatschen alle permanent am Volk vorbei!
    Das Volk möchte massive Abschiebungen aller Islamisten und Zigeuner sowie Grenzkontrollen und Einreiseverbote von denen!
    SOFORT!

  76. Das war eben ne reife Regieleistung. Grunzmine Wahn labert und ein Wort vor Ende fangt die CAM paar Klatschaffen mit Zustimmungsgesten wie einstudiert ein. Perfektes Timing.

  77. Der Lacher. „Nach Silvester handelt die Bundesregierung sofort. Kriminelle Ausländer sollen abgeschoben werden.“

    Seit wann ist eine Absichtserklärung eine Handlung?

  78. Offensichtlich setzt Will ihre anti demokratischen Propagandasendungen gegen Deutsche Interessen

    mit dieser Besetzung an bornierten Teilnehmern
    ungeniert fort.

    Diese Lesbe ist kein Aktivposten fuer Deutsche Meinungsbildung.

  79. In welches Land will Altmeier die jungen mohammedanischen Zuwanderer integrieren? In ein Land, das nicht mal nach innen allen seinen Deutschen eine gemeinsame Identität stiften kann. Große Teile des Deutschen Volkes leidet unter chronischer Culpathie und empfindet seit 1945 große Schuld, die noch weiter 930 Jahre anhalten wird um das 1.000jährige Reich endlich zu erreichen. Ist das etwa ein Angebot für junge Migranten? Wenn nicht mal die Deutschen selbst mit ihrer Herkunft und Geschichte im Reinen sind?
    Da hätte ich als Einwanderer auch so meine Schwierigkeiten. Selbst mir als Deutscher wird von vielen meiner Landsleute eine ewig währende Schuld eingeredet. Leider hab ich die Gnade der späten Geburt und konnte deshalb nicht aktiv im Widerstand kämpfen. Ich habe keine Schuld auf mich geladen und Verantwortung habe ich nur für den Zeitraum seit meiner eignen Volljährigkeit – diese begann weit nach dem 08. Mai 1945! Und Merkels Pudel labert wieder was vom Kampf gegen Rääächts! So ein Widerling, fettgefre§§ener!
    H.R
    PS: der Pali aus Israel gefällt mir, ich mag seine
    Betrachtungsweise und seinen Blickwinkel auf die in Deutschland aktiven muselmanischen Straftäter und seine anderen sprenggläubigen Glaubensbrüder von der Fraktion der Surensöhne!

  80. Mein Gott was für ein grenzdebiles Gequatsche.
    Ich kann garnicht soviel essen, wie ich kotzen möchte.

  81. Anne Will zu Köln und Flüchtlingspolitik

    Anne Will gar keine Problemlösungen, lässt nett aber bestimmt am Kern des Problems vorbei plaudern und wird für das Verteilen von bunten Baldrian-Pillen bestens bezahlt.
    So muß sich nichts ändern – aber wir haben mal wieder drüber gesprochen, glauben alle.
    Würde mich wundern, wenn es anders läuft.
    Totquatschen mit Anne – lange wird diese Tour jedenfalls nicht mehr funktionieren.

  82. #120 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:21)
    #100 eule54 (17. Jan 2016 22:14)
    #87 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:10)
    #48 Viper (17. Jan 2016 21:58)
    Böse Zungen haben solche Frisuren schon seit jeher nicht als Vogelnest, sondern als Schei$$haufen bezeichnet. Und das ist vermutlich auch drin, in dem Nest und in der Etage darunter.
    ++++
    Vermutlich ist ihr Föhn auch explodiert!

  83. Was ist mit dem Aust los? Hat der seine Pillen nicht genommen? Der redet die ganze Zeit und das war noch kein bullshit. Und der Altmaier wirkt wie ein Trottel, aber gut genährt. Nur seinen Zahnarzt und den Lippenchirurgen kann man nicht empfehlen.

  84. Unsäglicher Unsinn, Beschönigung, Nebelkerzen, Verleugnung. Schrecklich – und sowas beherrscht die öffentliche Meinung. Wenn die nicht so mächtig wären, würde ich einfach über so viel Dummheit lachen. Aber das ist die Führungschicht Deutschlands. Das muss sich ändern.

  85. Überfettet,dekadent,prustend und einen viel zu langen Pink-Binder über den wulstigen Wanz geschlagen,wen meine ich?

    Herr Aust,trotz richtigen Ansätzen läßt sich nonchalant vom Altmeier abkanzeln,sehr schwach und devot.

    Mansour vertritt,zu meinem Unbehagen,eher rudimentär meine Interessen als der Deutsche Altmeier,trotz erheblicher Bauchschmerzen.

    Es bleibt dabei,mehr Moslems,mehr Kriminalität und Ärger.
    Weniger Moslems,weniger Kriminalität.
    Keine Moslems,geringfügigster Stress und Homogenität in unserem Land.

    Eine grausige Sendung!

  86. Alles ist gut!

    Macht nur weiter so, nur dann wird das komplette degenerierte System abgeschafft.

    Auch wenn es große Schmerzen verursacht, aber es ist an der Zeit.

  87. Aust ist nicht schlecht, obwohl er das wiederholt hat, was auf PI kritisiert wurde.
    Spricht zumindest Masseneinwanderung an.
    Und ist realistisch: das System funktioniert nicht, Grenzen schließen.

    Mad Mamas Mops droht mit Chaos –
    das Chaos gibt es aber schon im eigenen Land.
    Wir arbeiten, bauen, wirschaffendas.
    Das dauert (ewig).

    MERKEL MUSS WEG!

  88. Die Sendung ist mir zu RECHTS.

    Der Israeli und der Aust sind absolute Nazis, wenn ich das gleiche vor 6 Monaten gesagt habe, wurde ich von allen Seiten beschimpft.

  89. Widersprüchliche Maßregeln verheißen wohl auch im Informationskrieg nichts Gutes

    Wenn die Informationsschlacht von Köln einmal erzählt werden wird, muß sie unbedingt mit Bildern von Tigerpanzern, 8,8-Geschützen, dem MG42 und natürlich den Panzerhelden Rommel, Guderian und Manstein bebildert werden… doch davon später mehr und nun zurück zur Lage: Im klassischen Schlachtenkrieg würde jetzt der preußische Kriegsphilosoph Carl von Clausewitz sagen, daß widersprüchliche Maßregeln nach einer schweren Niederlage nicht gerade darauf hindeuten, daß der Besiegte die Lage im Griff hat. So auch die Parteiengecken im Informationskrieg: So wollen sie nun untersuchen lassen, ob die Anwesenheit der mohammedanischen Kolonisten nachteilige Auswirkungen auf die Verbrechensrate haben könnte – was ungefähr so sinnvoll ist, wie zu fragen, ob Wölfe im Schafstall wohl den Tieren gefährlich werden könnten. Gleichzeitig wollen sie aber auch gegen die Rechtschaffenen vorgehen, die das deutsche Volk seit Jahrzehnten vor diesen Gefahren warnen und es nach Kräften beschützen möchten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  90. #124 Paddelpfote (17. Jan 2016 22:22)
    Wieso wurde keiner von PEGIDA oder der AfD eingeladen?
    ++++
    Weil es ein GEZ-Staatssender ist.
    Wenn die ARD Verzreter von Pegida oder der AfD hierzu eingeladen hätte, wäre der Intendant schon morgen arbeitslos!

  91. #87 KnackWurscht Esserin (17. Jan 2016 22:10)

    „Wir wissen doch seit 50 Jahren, dass deren versaute Kultur nicht mit der unseren zusammen passt. Wollen wir auch nicht.“

    Und genau diesen Punkt meiden diese Politlumpen wie der Teufel das Weihwasser. Dabei ist die Frage, ob wir das wollen, die Gretchenfrage. Debatte? Absolute Fehlanzeige! Das entlarvt sie.

  92. Dass Gesine Schwan in der Runde sitzt, kann man doch nur so verstehen, dass in der SPD niemand mehr etwas mit Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern zu tun haben will.

  93. Das große Problem sind nicht die Flüchtlinge, sondern der Islam.

    Erst wenn über dieses Thema diskutiert wird, lehne ich mich zurück und bin zufrieden.

  94. #129 afd-sympathisant (17. Jan 2016 22:25)

    Was ist mit dem Aust los?… Der redet die ganze Zeit und das war noch kein bullshit
    ………………………………….
    Das isses ja! Die hätten jederzeit gekonnt, wenn sie gewollt hätten! An so was sieht man das!

    Er hatte MONATE Zeit! Absicht.

    Daher gehört auch Aust zu den Verrätern. Da kommt der nicht mehr raus. Der Zug ist im Frühsommer ’15 abgefahren.

    Nicht von Wendehälsen einlullen lassen.

  95. Was ist dem mit dem AltSozi Aust passiert – hat der einen Apfel vom Baum der Erkenntnis geklaut?
    Wann platzt (Wampen)Altmeier eigentlich? Da möchte ich nicht daneben stehen wollen.
    Mansour labert von Integration. Wenn er den Koran mal richtig herum lesen würde, würde er erkennen, dass Muselmanen sich gar nicht in Kuffar-Gesellschaften nicht integrieren DÜRFEN!
    5:51 Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden! Sie sind untereinander Freunde (aber nicht mit euch). Wenn einer von euch sich ihnen anschließt, gehört er zu ihnen (und nicht mehr zu der Gemeinschaft der Gläubigen). Gott leitet das Volk der Frevler nicht recht.

  96. Das Altmaier nichts merkt stimmt nicht. Der weiß genau was los ist. Nur lügt er für seine Kaiserin.

  97. Der Ahmad Mansour ist der einzige, der Sachthemen anspricht. Alle anderen zerreden das sofort wieder. Das können sie gut.

  98. #133 afd-sympathisant (17. Jan 2016 22:25)
    Und der Altmaier wirkt wie ein Trottel, aber gut genährt.

    Sorry, der wirkt nicht wie ein Trottel, der ist wirklich ein Trottel – gerade sieht man es ganz deutlich!

  99. #149 Schüfeli (17. Jan 2016 22:31)

    ICH MUSS GAR NICHTS,
    außer zu kotzen, wenn ich das höre.
    —————————————————–
    Das dachte ich auch gerade.

  100. Die GeSchwante kommt gerade aus der Ukraine.
    Die Edel-Konkubine vom GAUCK ist auch gerade in der Ukraine.
    Glauben die wir kriegen nicht mit, dass hier schon wieder was zu kochen gebracht werden soll…….

  101. Liebes PI-Team.
    Bitte, bitte weiterhin auf diese Sendungen hinweisen.
    OK, das Gezappel dort interessiert sowieso niemanden, ABER die Kommentare hier…
    Ich könnte mich nur mit Mühe auf den Stuhle halten um nicht lachend untern Tisch zu fallen.
    Und bitte nicht über die vielen vollen K-Eimer stolpern…
    Das war eben das beste vom ganzen Tag.
    Danke and die Kommentatoren

  102. 2,5 Millionen Flüchtlinge halten sich in der Türkei auf?

    Die sollten nochmal nachzählen! Bin sehr sicher, dass die Türkei inzwischen quasi Flüchtlingsfrei ist und die alle in Deutschland sind.

  103. Da weiß ich aber nix davon, das der polnische Presi eingelenkt hat. Ihr vielleicht? Ich bin unter der Woche offline.

  104. Das alles hat der kluge Aust ja schon ein halbes Jahr lang gesagt, immer wieder auf den PEGIDAs.

    Seine flammenden Reden im Herbst!

  105. #107 afd-sympathisant

    Altmaier lügt, wenn er den Mund aufmacht, sogar bei den Zahlen, bei denen sein eigenes Amt was anderes sagt.

    Ach wenn ich doch schnell den Bericht zur Hand hätte, als in drei Tagen Anfang des Jahres über 10.000 reinströmten!!!
    Der fette Klöckner mit den aufgespritzten Lippen (was is da schief gelaufen beim Schönheits(???)Doc)
    Da er als Schwuler (bzw. er will ja als Asexueller gesehen werden / „Ich gehe alleine durchs Leben“) keine Kinder hat, im Gegensatz zu vielen, also braucht er sich keine Sorgen machen!
    Hauptsache der Scheck von Pro-Asyl auf das Strohmann-Konto vom Altmaier is schon unterwegs, gell…?

  106. @ #153 johannB (17. Jan 2016 22:32)
    „Der Ahmad Mansour ist der einzige, der Sachthemen anspricht. “

    http://www.heroes-net.de/
    …eines von allein in berlin tausenden,
    von schüffeli zwangsfinanzierten
    und für normal-sozialisierte menschen
    unnötige sozial-psychagogenprojekten

  107. Wer schaut sich diesen Siff noch an?
    ARD und diese Gästeliste. Da muss man Hardcore-Masochist sein um das auszuhalten!
    Reicht mir schon, wenn ich wieder lesen muss, dass heute 7000 einem Aufruf von 80 Organisationen darunter Kirchen und Gewerkschaften nach Stuttgart gefolgt sind. Motto: Gegen Rassismus etc. etc. etc.

    Da kann man nur noch kotzen!

  108. Herr Aust,Attacke ohne Rücksichtnahme auf Personen und Stand,zeichnen einen guten Journalisten aus,nicht das Kuschen,was Sie heute demonstrierten.

    Altmeier gehört auf den Müllhaufen der Geschichte,ein Narzist und Dackel der Kanzlerin,ein Claqueur der Mächtigen ohne Linie,ein Versager und Zersetzer jeder Rechtsstaatlichkeit.

  109. #88 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:10)

    „Sind da eigentlich Schwaneneier drin, in dem Vogelnest? Oder vielleicht Kuckuckseier?“
    ——————————————-
    Nee, es sind Geyereier. Um genau zu sein – die vom Aasgeyer. Selbst die Chinesen essen sowas nicht.

    Oooch, jetzt mahnt Altmaier die Solidarität in Europa an. Na wo war die denn gegenüber den Ungarn, als die Steineschmeißeraffen dort aufgetaucht sind, du Klops. Wir hätten den Ungarn bei der Grenzsicherung helfen sollen. Das wäre Solidarität gewesen. Stattdessen wurde die N-Keule gegen diese mutigen Leute geschwungen. Ekelhafte Heuchler!

  110. Verdammt, jetzt bin ich vor lauter Empörung über dieses wilde Geschnattere in meinen (halb gefüllten) Kotzeimer getreten …

  111. Falls Nordafrikaner diesen GEZ-Quatsch im Fernsehen sehen sollten, dann wird ihnen bei Altmeier das Wasser im Munde zusammenlaufen.

    Gouvernante Gesine ist definitiv zu 100 Prozent irre.

    PS.: Altmeier hätte Pfarrer werden sollen. Er versteht es ungemein einzulullen, und am Ende meint man dann plötzlich fälschlicherweise, der hat recht.

  112. @ #164 Allahu Kackbar

    Empfehle Vorderlader- u. Schwarzpulverschein.
    Dauert nur 3 Monate u. ca. 300€.

    Dafür darf man dann aber nur die alten 6-Schüssigen Westernwaffen, Schrotflinten (Einzel+Doppelschuss), etc. benutzen.

    Leider nur bis Kaliber 0.60. HiHi

  113. Ich habe bis eben im TV einen meiner Lieblingsfilme von und mit Ben Stiller „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ angesehen, ein bildgewaltiges, melancholisch-schönes Werk (ich weiss, die Geschmäcker sind verschieden).
    Ich frage mich die ganze Zeit, ob und überhaupt etwas vergleichbares aus deutscher Produktion, geschweige denn aus der Feder der politkorrekten ÖRR denkbar wäre.
    Stattdessen übelster Propaganda-Schund wie solche sinnentleerten Talksendungen.

  114. @ #155 John Farson (17. Jan 2016 22:32)
    „Das Altmaier nichts merkt stimmt nicht. “

    er merkte aber mehr fuer seine diaeten (hihi)
    verschwände nicht ein grosser teil energie
    in seinem verdauungstrakt.

    so bleibt eben nur copypaste von merkel.

  115. @ #180 Waldorf und Statler (17. Jan 2016 „Schwein in ….“ Animal Farm “ ….Farm der Tiere
    data:image/jpeg;base64,“

    muss das sein ? mod, bitte loeschen.

  116. Nein,Herr Altmeier,ihre Behauptung,wir wären ein Rechtsstaat,ist eine dreiste Lüge.

    Ihr heutiges Auftreten zeigt,sie sind ein Auslaufmodell,abgewirtschaftet und volksfeindlich bis auf die Knochen.
    Tschüss in Kürze!

  117. @ #179 Waldorf und Statler
    Gibts den Quellcode auch als Link oder brauch ich dazu Assembler…?!?

  118. #170 Wien 1683 (17. Jan 2016 22:38)

    Herr Aust,Attacke ohne Rücksichtnahme auf Personen und Stand,zeichnen einen guten Journalisten aus,nicht das Kuschen,was Sie heute demonstrierten. blockquote>

    Aust ist Systemling, altlinker RAF-Versteher und Bildunsgtotalversager.
    Eben die typische altlinke 68er Karriere hingelegt.
    Den Kasper braucht man nicht ernst zu nehmen.

  119. Haben Amtseid abgelegt, meint der Altmaier. Ja, gut noch in Erinnerung geblieben, Herr Altmaier. Er meint: Sie (die Politiker) sind überzeugt, dass sie dem nachkommen: Schaden vom Volk abwenden und so weiter. Wo lebt der auf welchem Planeten? Da verdreht er wohl was.
    Zum Glück: jetzt ist die Sendung vorbei. Ich wünsche allen eine gute Nacht.

  120. Lieber K-Club. Ich danke Euch sehr. Nach einer Minute erster Eimer voll! Ich muss K-Clubmitglied werden. Das Beste heute Abend, gekübel ohne Ende.

  121. Hab gerade mal in Wills Gästebuch geschaut. Da steht im Prinzip das Gleiche wie hier.

    Na, dann bleib ich doch lieber beim Original.

  122. Sprechende WischmopIn weiß nicht, wie man die Grenzen schließt.
    Wenn sie das wüsste, wäre sie keine WischmopIn.

    Mad Mamas Mops:
    Wir wollen, wir glauben, bla, bla, bla…
    Redet über Rechtsstaat und Amtseid.
    „Das ist im Interesse unseres Landes“
    Ich kann nicht mehr.
    http://www.one-4-u.de/img/smilies/kotz.gif

    Alle K- Behältnisse voll.
    Gut, dass sie Schluss machen.

  123. Ich übe lieber eine Runde Kickboxen. Dann gehe ich spazieren. Mit Pfefferspray und Elektroschocker.

  124. Das ist ISLAM-PROBLEM – nicht unser Problem!

    Dieser Islam-Mansour tut so, als wenn wie für das weltweite Islam-Versagen haften müssen, sonst ist alles klar, oder????

    Diese „Asylkrise“ ist eine Islamkrise. Der Islam, primitiv und gewalttätig wie er ist, kann seine wie am Fließband produzierten Allahkinder nicht ernähren. Die schicken die dann zu uns, UND DAS SOLL DANN UNSER PROBLEM SEIN?
    Wie entsteht ein Moslem-Ghetto z.B. in Brüssel, Paris oder Berlin?
    Erst ist es ein ganz normales Stadtgebiet. Dann ziehen Moslems ein. Sie zeugen übermäßig viele Kinder und leben in ihrer Islam Welt. Mit der Zeit kommen aus ihren islamischen Ländern deren Verwandte und viele andere Moslems hinzugezogen, alle in der Regel arbeitstechnisch und bildungsmäßig weit unterqualifizierte, und mit einer ganz anderen Arbeitsmoral und einem ganz anderen Welt- und Wertebild. Unzufriedenheit und Gewalt und Hass auf die Gastgebergesellschaft prägen dann mit den Jahren deren Alltag. Bis hin zum Terror. Und dann heißt es lächerlicherweise immer: Sie wurden nicht integriert, wurden benachteiligt, aus der Gesellschaft ausgeschlossen, usw. usf.
    Ersteinmal integriert man sich selbst, und zweitens, sind wir kein Auffangbecken für die Islamoländer und DEREN Versagen. Wieso sollen wir für deren Massen verantwortlich sein, gehts noch?
    Wenn Menschen aus Islamoländer zu uns kommen, die wir nicht gerufen haben, dazu noch in einer extrem großen Masse und in einer so kurzen Zeit, Menschen die unfähig und unwillig sind, sich wie z.B. Polen, Italiener oder Griechen etc. in die Gesellschaft einzugliedern, ist das nicht unser Problem. Die gehören in ihre Heimatländer, die für sie Aufkommen und sorgen müssen, nicht wir.

  125. #189 Stefan Cel Mare (17. Jan 2016 22:45)

    Hab gerade mal in Wills Gästebuch geschaut. Da steht im Prinzip das Gleiche wie hier.

    Na, dann bleib ich doch lieber beim Original.

    —————————————————–
    Da gibt’s bestimmt keinen K-Club. 🙂

  126. Selten so eine ratlose TV-Runde erlebt.
    Außer dass ein ominöser „Plan B“ zur Grenzschließung von Aust erwähnt und von Altmaier umgehend dementiert wurde, gab es eigentlich nichts neues. Diese Ratlosigkeit ist im Grund am erschreckendsten:
    Da sitzt Merkels „rechte Hand“ in der TV-Runde und verkündet Belanglosigkeiten. Gleichzeitig kommen täglich Tausende nicht integrierbarer Leute ins Land, die auf alle Zeiten alimentiert werden müssen.

  127. Ich hab mir die fette Sau nicht angetan.

    Wollte der nicht die „Energiewende“ umsetzen?
    Baut er nebenher noch ein paar Stromtrassen?

    Irgendwelche Erkenntnisse aus dieser Sendung?
    Geknickte Gutmenschen?

    Noch keine Steine von Muse … äh von zugewanderten Fachkräften geflogen?

  128. #192 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:45)

    So, jetzt stellen wir einen frischen K-Eimer auf.
    Für die tagesthemen.

    Bei mir war heute der erste schon voll bei der WDDR-Sendung Westpol:
    http://www1.wdr.de/fernsehen/regional/westpol/indexwestpol100.html

    Tja, früher musste man viel Geld ausgeben und sich Lügen für die Ehefrau einfallen lassen, um seinen masochistischen Neigungen in einschlägigen Etablissements nachgehen zu können.
    Heute kriegt man das für die GEZ frei Haus auf die Mattscheibe.
    Das ist doch toll, finde ich.

  129. #190 Schüfeli (17. Jan 2016 22:45)

    Sprechende WischmopIn weiß nicht, wie man die Grenzen schließt.
    —————————————————–
    Nicht weiter verwunderlich, die weiß auch nicht, wie man sich kämmt.

  130. Jetzt Gabriel, der alte Heuchler. Noch im September waren für ihn 500.000 im Jahr plus x locker möglich. Und jetzt will er die Asylflut begrenzen.

  131. Dieser ganze Massen-Ansturm von Pseudo-Flüchtlingen ist ein Islamproblem, nicht unser. Wir sind doch nicht das Überlaufbecken dieser primitiven und gewalttätigen Islam-Ideologie. Kinder wie am Fließband produzieren, und dann nach Europa schicken, und wir sollens zahlen? Was für ein Irrsinn, aber genau so ist der Islam, ein Parasit und die BRD gehorcht dem wie wie die dummen Lämmer. MAN DIE LACHEN ÜBER UNS!

  132. @ PI,- Mod,

    Danke für das löschen, war doch etwas zu viel von allem ! ich gelobe Besserung

  133. #174 reissfesterGalgenstrick
    Warum ist der Eimer nur halbvoll? Gab’s was Interessantes oder Ehrliches oder Kritisches?

  134. #91 Schüfeli (17. Jan 2016 22:12)

    Noch drei Eimer? Oh Allmächtiger. Zu „Wir müssen das und jenes.“

    Hier mal eine Probe eines Posts, der im Will-Gästebuch nicht durchkam:

    „Diese Jugendlichen haben gar keine anderen Möglichkeiten“ Moslem erklärt im SPIEGEL in einem Interview von Peter Maxwill den Ungläubigen die Welt und fordert:

    „Einwanderer aus Nordafrika stehen seit den Silvester-Übergriffen unter Generalverdacht. Vielen bleibt nichts anderes, als zu stehlen, sagt der Düsseldorfer Sozialarbeiter Samy Charchira. Er fordert: Deutschland muss mehr für die jungen Männer tun.“

    Da ist es wieder. Wir, die Gastgeber sind schuld! Wir machen nicht genug. Ich gehe mehr als das halbe Jahr für diesen Staat arbeiten und muss ständig dies und das tun. Vor allem soll ich mich schuldig fühlen. Wir müssen gar nichts für die Regelbrecher tun. Es reicht! Ich habe genug davon! Ich habe keine Angst, wie der Sendetext den Kritikern unterstellt. Ich empfinde mit Blick auf das Chaos nur noch Zorn und Ärger! Die Welt schüttelt über uns den Kopf. Es ist was faul im Staate Deutschland!“

    Das ist in Deutschland Zensur-würdig.

  135. Na gut, dass ich nicht eingeschaltet hab. Frau Will soll noch mal die irre Merkel vorführen. Alles andere ist uninteressant.

  136. Dickmeier merkt nix, ändert nix, kapiert nix, so scheint es, aber in Wahrheit hält er wider besseren Wissens weiter stur am Irsinns-Kurs der Asylwachtel fest und wird gnadenlos mit ihr untergehen
    (Den inneren Konflikt – Er weiß genau, der Weg ist sowas von grottenfalsch – kontert er mit Fressorgien: ist ein in der Psychologie weit verbreitetes Phänomen namens Binge Eating:
    http://www.borderline-borderliner.de/ssv/esssucht.htm
    Viele Menschen, die an Esssucht leiden, sind übergewichtig oder adipös (das heißt, sie haben einen BMI über 30)
    http://www.binge-eating-online.de/index.php

  137. #191 yael777   (17. Jan 2016 22:45)  
    Ich übe lieber eine Runde Kickboxen.
    […]

    Nach über 20 Jahren als aktiver Zweikampfsportler (auch auf Wettkämpfen) rate ich dringend, nochmal: DRINGEND ab, zu meinen mit ein bisschen Kickboxen oder anderen Kampfsportarten in Hinterhofvereinen haut man locker eine Gruppe hochaggressive Testosteronbomber weg.
    Gerade die Hobbysportler, die ein- bis zweimal pro Woche in solchen Vereinen Kickboxen oder ähnliche Sportarten üben, neigen extrem stark zur masslosen Selbstüberschätzung.

  138. Nur in einem bin ich mir sicher:

    Es wird sich rein gar nichts ändern.

    Und ich schaue gerne zu, wie das alles den Bach runter geht.

    Denn ich habe Hoffnung, dass danach etwas gutes und großes entsteht. Immer noch habe ich die Hoffnung, dass die Ideologie Islam als solche entlarvt wird und dass die breite Bevölkerung hier versteht, dass das der Fehler ist.

    Refugee-Welcome Klatscherinnen tun immer noch so, als wären das alles ganz normale Menschen, die eben aus einem anderen Land hierherkommen. Bis sie dann mal im Hallenbad oder sogar auf offener Strasse eines besseren belehrt werden.

    Ist Deutschland schon so degeneriert, dass alles zu spät ist, oder besteht noch Hoffnung?

    Diese Frage lasse ich mir gerne von der breiten Bevölkerung im Land beantworten.

    Dass die SPD immer noch irgendwas zu sagen hat, ist ein Zeichen für vollkommene Degeneration. Aber das kann ja jetzt anders werden.

  139. @ #191 yael777 (17. Jan 2016 22:45)
    „Ich übe lieber eine Runde Kickboxen. “

    bei yael: ist das nicht eher krav maga ?? 🙂

    davon ab, zeigte das willsche produkt
    die ganze misere auch der staatsmedien:
    politische sackgasse, konzeptlos, denkverbote,
    selbstbeschraenkung, pol einsamkeit

  140. #204 merdeux (17. Jan 2016 22:51)

    Mir war heute schon den ganzen Tag nicht so wohl.
    Habe nicht allzugut gegessen ;(

  141. #194 Viper (17. Jan 2016 22:47)

    Das Original ist natürlich hier. Und hier gibt’s einen K-Club.

    Im Gästebuch schreiben sie eh nur, was sie bei PI gelesen haben…

  142. Alle ins Arbeitslager und zwar unter Aufsicht…..

    und alle die ihre Pässe „verloren“ haben ( neues Abkommen mit Putin ) und ab nach Workuta bei -50 Grad

    Fertig

  143. #210 Dunkel_Deuter   (17. Jan 2016 22:53)  
    Nur in einem bin ich mir sicher:
    Es wird sich rein gar nichts ändern.
    […]

    Der Entschluss (der früher als „Verschwörungstheorie“ durchs Netz geisterte), die Idee vom Durchmischen der Rassen durch Massenumsiedlungen von Primitivkuluren aus der Dritten Welt nach Europa umzusetzen, ist unumgänglich.
    Diesen furchtbaren Alptraum lässt man nun wahr werden.
    Ein paar eingetretene Wohnungstüren, geplünderte Häuser und vergewaltigte 13jährige sind als Beifang oder Kollateralschaden einkalkuliert.

  144. #211 Viper (17. Jan 2016 22:55)

    Na, so nen‘ grossen hab ich jetzt nicht.
    😉

  145. #217 Das_Sanfte_Lamm (17. Jan 2016 23:00)

    Nun, ich kenne den Hooton Plan wohl.
    Okay, es gibt auch noch andere Pläne die ähnliches Aussagen.

    Aber dann ist das nicht mehr mein Land!

    Auswandern ist auch keine Option. Aktuell könnte man wirklich nur den Planeten verlassen.

  146. Also der Altmeier hat für mich die Funktion des Raben der Hexe. Die Frage ist: richtete sich das Märchen nach der Realität oder die Realität nach dem Märchen?

  147. #188 merdeux (17. Jan 2016 22:44)
    Lieber K-Club. Ich danke Euch sehr. Nach einer Minute erster Eimer voll! Ich muss K-Clubmitglied werden. Das Beste heute Abend, gekübel ohne Ende.
    ++++

    Mit Eimern ist es bei mir nicht getan!
    Ich kotze immer in den Dorfteich!
    Und der läuft in der letzten Zeit ziemlich oft über!

  148. #215 Stefan Cel Mare (17. Jan 2016 22:59)
    #194 Viper (17. Jan 2016 22:47)

    Das Original ist natürlich hier. Und hier gibt’s einen K-Club.

    Im Gästebuch schreiben sie eh nur, was sie bei PI gelesen haben…

    Sag ich doch, die lesen hier mit, schreiben ab und klauen Ideen.
    Gegen die geballte PI-Schwarminteligenz
    haben sie allerdings keine Chance. Vom K-Club ganz zu schweigen. Hier gibt es wenigstens noch was zu lachen, bei dieser ganzen Misere(re).
    https://de.wikipedia.org/wiki/Miserere_(Medizin)
    http://www.trabiforum.de/Smileys/Sammelsurium/icon_klokotzen.gif

  149. OT,-.….Meldung vom 17. Jan. 2016 – 20:17 uhr

    Afghane vergewaltigt 18-Jährige im Prater

    Eine 18-Jährige wurde in der Nacht auf den Sonntag nahe der Praterhaupthallee in Wien-Leopoldstadt vergewaltigt. Der 21-jährige Tatverdächtige soll die junge Frau zuvor in der Schnellbahn von Wiener Neustadt nach Wien angesprochen haben. Im Gespräch beschlossen dann beide am Praterstern noch etwas trinken zu gehen. Auf einer Parkbank um ca. 2.30 Uhr kippte dann die Situation. Verdächtiger ist ein 21-jähriger Afghane. Laut Angaben der Polizei vergewaltigte der Mann die 18-Jährige, bis sie sich losreißen und laut schreiend und weinend fliehen konnte. Später erlitt sie einen schweren Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Mitarbeiter einer privaten Sicherheits-Firma, die zum Tatzeitpunkt im Umfeld des Praters arbeiteten, wurden zum Glück auf den Vorfall aufmerksam. Sie kamen nicht nur der 18-Jährigen sofort zu Hilfe, sondern konnten auch den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 21-Jährige ist Afghane und hatte mehrere Gramm Marihuana und einen gefälschten 50-Euro Schein dabei. https://www.unzensuriert.at/content/0019763-Afghane-vergewaltigt-18-Jaehrige-im-Prater

  150. #82 eule54 (17. Jan 2016 22:09)
    Altmaier hat den falschen Job!
    Er könnte als Geisterbahnchef oder als Schiffsschaukelbremser eine ganz formidable Karriere machen!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich denke als Sumokämpfer wäre der Mann richtig.

    Andererseits- Er gibt ein wunderbarer Braten für die eingeladenen, menschenfressenden Gäste aus Nordafrika. Etwas fettig, dafür aber reichlich.

  151. Die Schwan, diese Volkszertreterin, hat es deutlich gesagt, dass wir nicht mehr die BRD der 50er Jahre sind durch die Einwanderung!

    Die Umvolkung hat längst begonnen!

    Interessant, wieviele Idioten dazu klatschen!

    Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, warum nur junge Männer?

    Die sollen hier nicht umerzogen werden – die sollen hier deutsche Frauen vergewaltigen!

    Der Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden
    Aus den USA der 40er Jahre
    http://www.globalecho.org/augenoffnende-
    abhandlungen/der-hooton-plan-wie-lasse-ich-ein-volk-verschwinden/

    „Während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere nichtdeutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“

    Der Aust in der Sendung hat vorgerechnet, wieviele junge Männer das sind!
    Und die erzieht keiner um – denn einem Raubtier kann man das Fleischfressen nicht abgewöhnen.

  152. Ich möchte nochmal betonen der WDRII hat heute morgen so w<s wie einen Ausstieg versucht (ich hab da heute hier schon kommentiert).

    Es ging um die Lügenpresse und es war ein Gast im Studio der durfte Verständnis für diese Bezeichnung zeigen. Er durfte auch den Ausstiegsklausel formulieren. Warum hat die Press gelogen? Weil sie zwar der Information aber auch dem Guten dienen wollte. Dabei ging die Information halt zugunsten des Guten den Bach runter.- Kein Schlechter Ausstieg.
    Aber mal sehen ob der morgen nicht schon vergessen ist.

  153. Wenigstens wars heute einigermassen unterhaltsam.

    Aust: Einigermassen bissig, obwohl er das sicher besser könnte. Intelligent, unzweifelhaft, und nur mässig ideologisiert. Das hemmt ihn leider, er sieht seinen Götzen EU in Gefahr.
    Sehenswert allerdings seine Mimik zu Altmeiers Monolog und seine „Mhm“s. Leider ist das nicht massenverwertbar.

    Schwan: Der links-ideologische Stock in ihrem Hintern reicht bis zu Hals. Und das sichtbar, sie kann ja ihren Kopf schon nicht mehr drehen.
    Brave Parteisoldat_In, sie würde Obama auch als Indianer, Gandhi und den Dalai Lama als Nazi-Skinheads und den chinesischen Statthalter in Tibet als Tibeter bezeichnen, wenn die SPD das im anti-völkischen Wahn verlangen würde

    Mansour: Weiss über den Islam Bescheid, sagts auch, aber nicht mit letzter Konsequenz.
    Befürchtet wohl, von Altmeier abgeschoben zu werden.

    Altmeier: Dumm, faul und gefrässig.
    Ausserdem durchdrungen von Angela-Antoinettes Weisheit, sehr dankbar für seinen wohlbezahlten Posten.

    Und Will? Nun, wie gewohnt will sie, kann aber nicht.

  154. Der Kölner sagt:

    „Et küt wie et küt“

    Und ich sage: Wenn es kommt, wird es hässlich, sehr hässlich werden.

    Gute Nacht!

  155. @ #223 Waldorf und Statler (17. Jan 2016
    „Der 21-jährige Tatverdächtige soll die junge Frau …angesprochen haben…
    beschlossen dann beide am Praterstern noch etwas trinken zu gehen. Auf einer Parkbank um ca. 2.30 Uhr kippte dann die Situation. “

    willkommens-benebelte teddybärwerferin,
    gelangweilte oekotrophologin aus gutem hause,
    germanstin literanaive abenoder vom spiessige
    zeichen-setzerin, wiedergutmacherin, alki

    oder vllt selbst afghanin und sharia gewohnt

  156. #221 Das_Sanfte_Lamm
    Dank für die Antwort, habe jahrelang Karate und Arnis (Du wirsts kennen, dem Rest sagts nix) betrieben und ergänze nun.
    (Zusätzlich gehe ich noch ins Boxtraining)
    Der Ausspruch „zweimal pro Woche Kampfsport und ich mache alle fertig“ kam weder von mir noch vom anderen Kickboxer, sondern eine Unterstellung von Dir.
    Sollte ich jemals „angetanzt“ werden, hoffe ich, richtig reagieren zu können, genau dies üben wir ja; keinesfalls werde ich überheblich oder abgehoben.
    Ein gutes Dojo lehrt auch diese Seite!

  157. Korrektur wg Glühwein-Einfluss

    @ #223 Waldorf und Statler (17. Jan 2016
    „Der 21-jährige Tatverdächtige soll die junge Frau …angesprochen haben…
    beschlossen dann beide am Praterstern noch etwas trinken zu gehen. um ca. 2.30 Uhr kippte die Situation dann die Parkbank“

    willkommens-benebelte teddybärwerferin,
    gelangweilte oekotrophologin aus gutem hause,
    zeichen-setzerin, wiedergutmacherin, alki

    oder vllt selbst afghanin und sharia gewohnt
    asoo ids ws besdser

  158. #224 Schüfeli (17. Jan 2016 23:10)

    Doch, einfach zu beantworten.

    Der aktuelle Zustand ist verkommen und degeneriert.

    Aber es kann noch anders werden.

    Die Wahlen im März werden zeigen, wie schlimm es steht. Wenn dann CDUSPDGRÜN noch relevante Stimmen bekommen, dann steht es wohl schon sehr schlimm.

    Dann kommt der Sommer, unzählbare „Antanz Versuche“ oder wie auch immer das alles verharmlost wird.

    Bis dahin denke ich, wird es hier keine Merkel mehr geben.

    Wenn doch, dann steht es wohl noch schlimmer als gedacht.

    Dann kommt der Winter, es wird klar, dass wieder „1 Million Flüchtlinge“ gekommen sind.
    Wahrscheinlich waren es aber wesentlich mehr als 3 Millionen.

    Silvester 2.0 in ganz Deutschland dann.

    Und dann steht die Bundestagswahl an. Wenn bis dahin wirklich noch nichts relevantes passiert ist, dann muss ich zugeben, dann haben wir es nicht anders verdient.

  159. #237 Orwellversteher (17. Jan 2016 23:23)

    Ich habe selbstverständlich nichts gegen ältere Menschen, sie sind aber in der Tat ein grosses Problem was die Wahlen angeht.

    Die Betonköpfe glauben nämlich jeden Mist, der ihnen serviert wird. (vor allem von der „Elite“)

    TV und Tages- od. Abozeitung sind oftmals deren einzige Informationsquellen, die sie haben/kennen. Da kommt die LÜGENPRESSE in’s Spiel.
    Und das ist fatal.

    Einfach bedauerlich und traurig eigentlich.

  160. #237 Dunkel_Deuter (17. Jan 2016 23:29)

    Und dann steht die Bundestagswahl an. Wenn bis dahin wirklich noch nichts relevantes passiert ist, dann muss ich zugeben, dann haben wir es nicht anders verdient.
    ————————————————
    Wir (PI-ler) haben schon was anderes verdient. Aber wir sind auf Gedeih und Verderb den Millionen Unwissenden und Intelligenzresistenten ausgeliefert.

  161. @ #230 LEUKOZYT (17. Jan 2016 23:17)

    willkommens-benebelte teddybärwerferin,
    gelangweilte oekotrophologin aus gutem hause,
    germanstin literanaive abenoder vom spiessige
    zeichen-setzerin, wiedergutmacherin, alki…u.s.w.

    meine Güte, LEUKOZYT ;-)))

    Ich tippe auf ein Wunschkind von sich Fleischlos ernährenden linksgrünen Sozialromantikern, und langsam immer mehr erwachsen werdende, bipolar gestörte und erlebnisorientierte Bill Kaulitz ( Tokio Hotel ) Verehrerin,

  162. Leute, im Vergleich zu den Talkshows der vergangenen Jahre war das doch fast schon….öh…also, es kommt zumindest der Zivilisation nahe…auch wenn es fast ohne Erkenntnisgewinn war.

    Angefangen damit, dass die Gästeauswahl 2:2 war, womit ich meine, dass Aust und Mansour streckenweise schon fast auf PI-Linie waren – natürlich nicht in jedem Punkt, etwa wenn Mansour mehr auf Integration als auf Abschottung setzt, aber wenn ein AfDler solche Sätze rausgehauen hätte wie Mansour, dann hätte da verbal die Hütte gebrannt.

    Aust: er hat zwar öfter auch schon mal danebengelangt, insgesamt kann ich das Dauergemäkel an ihm nicht nachvollziehen – das ist einer der ganz wenigen, die Politiker nicht so ohne weiteres mit ihrem Phrasenschrott davonkommen lassen. Dass Journalisten auch mal nachhaken ist ja heute leider keine Selbstverständlichkeit.

    Altmaier: Ohne Worte. Ein Alptraum. Und da war es wieder, das Gequassel von der „Herausforderung“. Das Gequatsche ist genauso konturlos und ohne jeglichen festen Tonus wie sein Äußeres. Also damit meine ich nicht, dass er dick ist, sondern dass er so konturenlos ist. Und genauso ist halt auch sein Reden: immer ausweichen, nie eine klare Aussage treffen, immer im Ungefähren bleiben…sogar als er mit dem Verfassungsbruch konfrontiert wurde, brachte er es noch fertig, das durch sein Wischi-waschi-Talk fusselig zu reden. Der Mansour ist das glatte Gegenteil, der ist relativ klar strukturiert, also indem er kurz und knackig fragte, wie denn jetzt eigentlich die Handlung/Tat aussieht. Klingt naheliegend, wird aber viel zu selten gefragt – bleibt ja allgemein bei Ankündigungen, und auch Journalisten verwechseln politische Ankündigungen oft/fast immer mit der (selten eintretenden) Umsetzung.

    Schwan: ohne Worte. Die Frau hat geistig fertich.

    Publikum: war auffallend, dass es nicht mehr ganz so blind und stupide bei jedem „Wir schaffen das“-Müll klatscht wie bekloppt. Wirkt deutlich nachdenklicher und zurückhaltender als früher.

    Anne Will: bei der legt sich langsam der Schalter um. Hat mich schon immer gewundert, dass sie so unkritisch ist gegenüber jungen moslemischen Aggressoren, da sie ja in Berlin studiert hat und man solche Köln-Geschichten dort schon seit langem kennt, wenn auch in kleineren Dimensionen.

    Aber das Köln-Ding (die kommt ja eigentlich aus Köln-Hürth) hat ihr wohl nochmals so einen speziellen Schock versetzt.

    Kurz: natürlich gibt es immer was zu meckern und natürlich geht auch alles viel zu langsam, aber ich würde behaupten, dass so eine Sendung sowohl von der Besetzung als auch vom Inhalt her noch vor einem halben Jahr nicht so im TV gelaufen wäre. Bleibt abzuwarten, ob das nur ein Intermezzo ist.

  163. #244 Dunkel_Deuter (17. Jan 2016 23:29)

    #224 Schüfeli (17. Jan 2016 23:10)
    Doch, einfach zu beantworten.

    Lesen Sie bitte
    http://www.pi-news.net/2011/11/ist-der-niedergang-europas-noch-zu-stoppen/
    Sie werden dann sehen, dass das Phänomen nicht neu ist und auch nicht einfach.

    Die Wahlen im März werden zeigen, wie schlimm es steht. Wenn dann CDUSPDGRÜN noch relevante Stimmen bekommen, dann steht es wohl schon sehr schlimm.

    In diesem System werden wichtige Fragen nicht durch Wahlen entschieden (leider).

    Wahlen dienen dem System aber als ein wichtiger Indikator der Stimmung im Volk und können deshalb das System zu Korrekturen veranlassen.

    Das setzt natürlich voraus, dass die Verantwortlichen noch den Rest des Verstandes haben, was heute leider nicht mehr gegeben ist.

  164. #246 Viper (17. Jan 2016 23:35)

    Das heisst nicht, dass CDUSPDGRÜN keine Stimmen mehr bekommen. Eine Änderung würde ich sehen, wenn es zumindest massive Einbrüche gibt.

    Und wenn die AfD deutlich zweistellig ist. 20% sind noch zuviel aktuell, aber doch gut über 10%.

  165. #128 Paddelpfote (17. Jan 2016 22:22) :
    …Wieso wurde keiner von PEGIDA oder der AfD eingeladen?…

    Morgen ist Hr. Gauland bei Hart aber Fair

  166. #253 bolgida (17. Jan 2016 23:44)

    Alexander Gauland (AfD) und Claus Strunz (SAT1 Frühstücksfernsehen) gegen die zwei dümmsten Weiber der Nation: Anja Reschke und Katrin Göring-Eckardt!!!

    Also ich würde mich da nicht so genau festlegen.

  167. Ich finds klasse, Sonntags wird gelogen,dass sich die Balken biegen und Montag morgens zieht die Realtität wieder ein.
    Je unverfrorener gelogen wird,desto mehr entlarven sich diese Klackeure der Wahnsinnigen und das Volk glaubt denen schon lange nichts mehr….

  168. Normalerweise enthält die HuffPost nur Gutmenschen geblubber. Dieser Artikel ist zumindest von der Analyse der Flüchtlingssituation interessant
    „Totalversagen der politischen Elite“ – So hart rechnet ein Politikwissenschaftler mit Merkels Flüchtlingspolitik ab

    „Ein Armutszeugnis für die Regierung“

    Er glaubt, dass die Regierung ihren aktuellen Schwenk in der Flüchtlingspolitik zu spät vollzieht. „Es ist ein Armutszeugnis für das politische Berlin, dass es dafür die Vorgänge von Köln gebraucht hat.“

    Meinungsforscher geben Oberreuter Recht. Eine klare Mehrheit der Bundesbürger zweifelt laut einer ZDF-Umfrage inzwischen daran, dass Deutschland die Flüchtlingskrise verkraften kann. Dem „Politbarometer“ vom Freitag zufolge waren 60 Prozent der Befragten der Überzeugung, dass Deutschland die vielen Flüchtlinge aus Krisengebieten nicht bewältigen kann. Im Dezember waren nur 46 Prozent dieser Ansicht.

    37 Prozent der Befragten glauben, dass Deutschland die hohe Zahl an Schutzsuchenden verkraften kann. Ein Drittel der Befragten gab an, dass die Angriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln ihre Einstellung in der Flüchtlingsfrage verändert haben.

  169. #249 Paula (17. Jan 2016 23:39)

    Altmaier: Ohne Worte. Ein Alptraum.

    Schwan: ohne Worte. Die Frau hat geistig fertich.

    Das ist eigentlich ein gutes Zeichen.
    Das heißt, das System hat niemanden besseren, der die Politik den Wahnsinn der Regierung erklären kann.

    Fazit:
    Das System hat fertig.

  170. Bevölkerung im Alter von 20 bis 29 Jahren – 9 Millionen [1]
    davon etwas über 4.5 Mio männlich – 3% Männerüberschuss

    Deutschland (Ende 2015):
    Bevölkerung im Alter von 20 bis 29 Jahren – 10 Millionen
    5.5 Mio männlich – 22% Männerüberschuss

    Deutschland (Ende 2016 mit aktuellen Prognosen (3 Mio Zuwanderer)):
    Bevölkerung im Alter von 20 bis 29 Jahren – 12.5 Millionen
    7.5 Mio männlich – 50% Männerüberschuss

    Bin mal gespannt, wie eine Gesellschaft mit einem derartigen Männerüberschuss fertig werden möchte.

    Ende 2016 stünden zudem 3.8 Mio Muslime 3.7 Mio Nichtmuslimen in dieser Altersklasse entgegen

  171. Und hier noch eine sehr gute Analyse der Flüchtlingskrise und der Optionen die Merkel noch hat. Dieser Artikel ist lesenswert
    Das ist Merkels letzte Chance in der Flüchtlingskrise

    Nach Köln ist auch die Kanzlerin überzeugt, dass die Flüchtlingszahl schnell sinken muss. Doch für eine EU-Lösung bleibt kaum Zeit. Daher droht Deutschland inoffiziell bereits mit einer Horrorvision.

  172. #258 Schüfeli (17. Jan 2016 23:53)

    Das System ist auf breiter Front am Ende. Aber die breite Masse weiss noch nichs davon.

    Es war gemütlich die letzten Jahre. Das ist jetzt anders. Aber da viele einfach sehr gemütlich geworden sind, dauert es, bis das einsickert.

    Wie gesagt, ich bin gewillt, mir die Veränderung anzusehen. Wenn sie nicht nicht kommt, heisst es aber auch, Konsequenzen zu ziehen. z.B. lieber Länder aufzubauen, die sich deutlich gegen diese Bewegung stellen, auch wenn es schwierig wird.

  173. Athen wirft Türkei Unterstützung von Schleusern vor

    Der griechische Präsident Prokopis Pavlopoulos hat der Türkei vorgeworfen, gemeinsame Sache mit Menschenschmugglern zu machen. Griechenland habe Beweise, dass die Behörden die Schleuser unterstützen.

    (…)“Wir haben Beweise dafür“, sagte Pavlopoulos. Das Geschäft der Menschenhändler sei „eine Art Sklavenhandel“. (…)

    Das war es dann wohl mit Merkel`s Plan B.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article151114211/Athen-wirft-Tuerkei-Unterstuetzung-von-Schleusern-vor.html

  174. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Suedstaedter-planen-Fluechtlingshaus-im-Hof

    Auf dem Grundstück hinter ihrem Mehrfamilienhaus in der Südstadt wollen Bodo Willsch und Poupak Javaher ein kleines Wohnhaus für Flüchtlinge errichten:
    „Wir wollen sie in unsere Nachbarschaft holen. So können wir sie am ehesten integrieren.“

    Allerdings müssen die Nachbarn dem auch zustimmen.

    Hannover. Noch aber besteht für die 650 Quadratmeter Gartengrund in der Nähe des NDR-Funkhauses noch kein Baurecht. Das Paar und sein Bekannter Walter K. Leyendecker setzt auf die Möglichkeit, Flüchtlingsheime als zeitlich befristete Bebauung zu errichten. Das geplante Holzhaus soll maximal zehn Flüchtlingen Platz bieten.
    „Wir wollen sie in unsere Nachbarschaft holen. So können wir sie am ehesten integrieren“, sagt Leyendecker.

    Der ehemalige Zahnarzt mit Praxis in Kirchrode lebt selbst direkt um die Ecke.

    Mit den ersten Anliegern hat der 68-Jährige bereits gesprochen und Wohlwollen erfahren. Allerdings sind es insgesamt rund 14 Haus- oder Wohnungsbesitzer, die der Ruheständler in den nächsten Monaten überzeugen will – zustimmen müssten alle. Und selbst, wenn alle Nachbarn die Idee gutheißen, bleiben viele Fragen zu klären. Steht ein so kleines Wohnhaus nicht quer zu allen Konzepten der Stadt zur Flüchtlingsunterbringung?

    Wie teuer wird so ein Haus, wenn es nicht der gängigen Container-Optik entspricht, sondern ansprechend aussehen soll?

    Bisher lassen sich die drei Südstädter von solchen Fragen nicht irritieren. Bei einem Projekt der Architekturfakultät haben sie sich erste Entwürfe von Studenten anfertigen lassen. Mit dem Flüchtlingshaus im Garten wollen sie ihr bisheriges Engagement fortsetzen.
    Poupak Javaher, selbst Ärztin, und ihr Lebensgefährte Bodo Willsch haben sich eine Weile jeden Sonntag im Souterrain ihres eigenen Hauses mit Menschen aus einem Flüchtlingsheim bei Kaffee und Kuchen getroffen.
    Leyendecker las den Zettel im Fenster, dass Nachbarn bei der Konversationsstunde willkommen sind. Der ehemalige Mediziner vermittelte auch Arzttermine und beantragte Behandlungsscheine beim Amt.

    „Wir sind nicht an Profit interessiert, im besten Fall wird es kein Minusgeschäft“, erklärt Javaher, die als Mädchen mit ihrer Familie aus dem Iran geflohen ist. Sie selbst und Leyendecker wollen den Hausbau mit bis zu 200 000 Euro finanzieren und über die Miete die Kosten wieder hereinholen. Leyendecker geht das Risiko eines Verlusts bewusst ein. „Ich habe dieses Geld und brauche es nicht. Früher hätte ich mir vielleicht ein schönes Auto gekauft, aber aus dem Alter bin ich rausgewachsen.“
    Wie eng und provisorisch das Leben in einem Flüchtlingsheim ist, hat Poupak Javaher selbst erfahren, als sie vor rund 30 Jahren nach Hannover kam. Ein Jahr lang lebte sie mit Eltern und Bruder in einem Zimmer, bevor die Familie eine Sozialwohnung beziehen konnte.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Doris-Schroeder-Koepf-verliert-eine-Aufgabe

    Im Mai 2015 hat der Beirat für Migration und Teilhabe unter der Regie der Landesbeauftragten Doris Schröder-Köpf seine Arbeit aufgenommen – nun wird er schon wieder aufgelöst.

    Die 46 Mitglieder des Gremiums wurden gebeten, stattdessen im Bündnis „Niedersachsen packt an“ mitzuarbeiten, bestätigte die Staatskanzlei auf Anfrage.

    In der neuen Struktur wird Schröder-Köpf keine Funktion haben.

    Hannover. In dem Beirat für Migration und Teilhabe waren unter anderem die Kirchen, muslimische Verbände, Arbeitgeber- wie Arbeitnehmerorganisationen vertreten.

    Das Gremium sollte unter anderem Bundesratsinitiativen bewerten und die Landesregierung bei der Erarbeitung eines Landesprogramms „Vielfalt und Teilhabe“ beratend unterstützen.

    Durch den stark angestiegenen Zuzug von Flüchtlingen in der zweiten Jahreshälfte 2015 habe sich die Situation verändert, so ein Sprecher der Staatskanzlei zur HAZ.

    Im September 2015 hätten die beiden großen Kirchen, Deutscher Gewerkschaftsbund und die Unternehmerverbände Niedersachsens das Bündnis „Niedersachsen packt an“ ins Leben gerufen.

    Ziel des neuen Bündnisses, dem sich im November auch die Landesregierung angschlossen hatte, ist es, die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt, das Schulleben und die Gesellschaft zu bündeln und zu verbessern. Auch die Oppositionsparteien, die kommunalen Spitzenverbände sowie mehrere Prominente haben sich „Niedersachsen packt an“ angeschlossen.

    Doch damit war der noch junge Beirat für Migration und Teilhabe plötzlich eine „zu vermeidende Parallelstruktur“ geworden, so der Sprecher der Staatskanzlei.
    Die Mitglieder des Beirats seien daher von Ministerpräsident Stephan Weil gebeten worden, sich künftig in dem Bündnis zu engagieren. Dazu hätten sich die meisten bereit erklärt, so der Sprecher.
    Um den Beirat aufzulösen, sei ein Kabinettsbeschluss notwendig, „das wird demnächst der Fall sein“.

    Die Arbeit des Bündnisses „Niedersachsen packt an“ wird in der Staatskanzlei gesteuert und nicht von der Landesbeauftragten Doris Schröder-Köpf.
    „Sie hat darauf verzichtet, eine leitende Funktion im Koordinierungskreis des Aktionsbündnisses zu übernehmen, mit dem nachvollziehbaren Hinweis darauf, dass ihre Unabhängigkeit als Landesbeauftragte hiermit beeinträchtigt sei“, sagte der Staatskanzlei-Sprecher.
    Als Landesbeauftragte ist Schröder-Köpf Ansprechpartnerin für Belange von Migranten. Außerdem vertritt sie das Land bei Konferenzen und hat einen Gaststatus in der Härtefallkonferenz.

    Der Koordinierungskreis wird künftig von Staatssekretär Michael Rüter und der Staatskanzlei-Abteilungsleiterin Gaby Willamowius geleitet.
    Der Arbeitsplan des Bündnisses sieht vor, dass sich eine Integrationskonferenz bis zum Herbst dreimal treffen soll, um die konkreten Herausforderungen und Probleme in der Arbeit zu besprechen.
    Auch auf lokaler Ebene soll es kleine Regionalkonferenzen geben – so sollen Probleme und gute Ideen schnell erfasst und bis in die Staatskanzlei gespiegelt werden. <<

  175. #258 Schüfeli (17. Jan 2016 23:53)

    Das ist eigentlich ein gutes Zeichen.
    Das heißt, das System hat niemanden besseren, der die Politik den Wahnsinn der Regierung erklären kann.

    Fazit:
    Das System hat fertig.t

    Die schaffen das noch zu toppen, wenn morgen zwei der wirklich beknacktesten Kühe der Republik, nämlich Anja Reschke und Katrin Göring-Eckardt die mediale Bühne betreten. Da fehlt dann eigentlich nur noch die Käßmann. Es kann doch nicht sein, dass Deutschland in Sachen Politik nur so komische pastorale Gänse hervorbringt.

    Das mit Strunz wird sicher lustig.

  176. #8 Viper (17. Jan 2016 21:31)

    Aha Merkelrektumbewohner Altmaier und Gesine (mir) Schwan(t Übles). Toll

    ich lach mich krumm ;))

  177. #141 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:26)

    Solange Fettmaier (s.o.) in der Sendung keinen Bauchtanz zeigt, soll’s mir recht sein.

    Zum Start der Willigen-Anne-Edition von Jauche-Grube habe ich zumindest eine kleine Lesben-Show erwartet.
    Es war aber nichts außer geballter Idiotie.

    Das ist die Veruntreuung der GEZ-Gelder. 🙁

  178. Vielen Dank PI Gang, ihr wart mal wieder meine Ohren und Augen. Ich bin dafür nicht hart genug. Babie hat zwar gefehlt, aber es war trotzdem lustig.
    MSM***** via PI verfolgen, das hat echt Kult Status!

  179. #269 Paula (18. Jan 2016 00:06)

    #258 Schüfeli (17. Jan 2016 23:53)

    Die schaffen das noch zu toppen, wenn morgen zwei der wirklich beknacktesten Kühe der Republik, nämlich Anja Reschke und Katrin Göring-Eckardt die mediale Bühne betreten. Da fehlt dann eigentlich nur noch die Käßmann.
    ————————————————
    Na,na,na! Wir wollen doch nicht die Weltmeisterin aller Beknackten vergessen; CFR.

  180. #245 ReissfesterGalgenstrick (17. Jan 2016 23:29)

    #237 Orwellversteher (17. Jan 2016 23:23)

    Ich habe selbstverständlich nichts gegen ältere Menschen, sie sind aber in der Tat ein grosses Problem was die Wahlen angeht.

    Die Betonköpfe glauben nämlich jeden Mist, der ihnen serviert wird. (vor allem von der „Elite“)

    TV und Tages- od. Abozeitung sind oftmals deren einzige Informationsquellen, die sie haben/kennen. Da kommt die LÜGENPRESSE in’s Spiel.
    Und das ist fatal.

    Einfach bedauerlich und traurig eigentlich.
    _________

    Ich erinnere mich an den Spruch meiner Mutter, nach einer MSM-Lügendiskussionsrundenshow mit Klatschvieh:
    Na siehst du, die Moslems sind doch gar nicht so schlimm wie du immer sagst……

  181. Glaubt einer im Ernst hier, dass Merkel den Sommer übersteht? Nach der heutigen TV-Runde doch wohl keiner mehr.
    Das war doch pure Hilflosigkeit, die Altmeier da gezeigt hat. Selbst Gabriel versucht jetzt, Merkel „rechts“ überholen. Da ist die schiere Panik ausgebrochen.
    Und wo jetzt überall die gefakten Polizei- und Lügenpresseberichte herauskommen, wird es noch offensichtlicher.
    Im April wird vielleicht noch ein Notkanzler Schäuble ins Amt kommen, auch weil die SPD selbst Angst vor Neuwahlen hat und sich noch bis 2017 retten will. Und natürlich weil alle Angst vor der AfD haben und hoffen, dass sie sich irgendwie noch bis 2017 demontiert.
    Im Mai 2017 sind übrigens Wahlen in NRW. Bis dahin werden weitere no-go-areas und Flüchtlingseinrichtungen (mit den dazugehörigen Vorfällen) das Land überziehen. Kraft, Jäger, Laschet u. Co. sind bereits erledigt, sie wissen es nur noch nicht.

  182. @ #269 Paula (18. Jan 2016 00:06)
    „fehlt dann eigentlich nur noch die Käßmann. “

    ich wuensche mir dort zu sehen *
    paula, babieca, alte frau, heta, bernhardine..

    UND ALL DIE AUFGEKLÄRTEN PI-KOMMENTATORINNEN
    die sich zwischen oft sehr männlichen männern
    hier sicher, gleichberechtigt und wohl fühlen

    selbst wenn pi eine live-veranstaltung wäre, und alle halbnackt im kreis sitzen täten.
    ES GIBT KEIN RECHT AUF VERGEWALTIGUNG:
    WER DAS NICHT VOR GRENZÜBERTRITT KAPIERT HAT,
    DARF NICHT REIN IN UNSER/MEIN LAND.

    * nicht genannte natürlich auch

  183. Auch wenn meine K-Eimern mal wieder im Dauereinsatz waren so ist mir dennoch ein anderer Unterton aufgefallen.

    Alleine schon der Titel der Sendung: „Nach Köln – Höchste Zeit für eine neue Flüchtlingspolitik?“ impliziert ja schon das die bisherige Flüchtlingspolitik gescheitert ist.

    Erst haben unsere linksversifften Medien die Politiker in die linke Ecke gehetzt und jetzt wo sie linksradikale Politik umsetzen werden sie von genau den selben Medien fallen gelassen.

    Wenn ich mal besonders viel Zeit habe werde ich für den dicken Altmeier eine ganz ganz dicke Träne vergießen.

    😉

  184. #88 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:10)

    #48 Viper (17. Jan 2016 21:58)
    Das Vogelnest ist vollkommen verblödet. Mein schönes Abendessen.

    Sind da eigentlich Schwaneneier drin, in dem Vogelnest? Oder vielleicht Kuckuckseier?

    Früher hatte sie zweifellos einen Vogel.

    Jetzt ist nichts außer alte Kacke im Nest.
    Man kann sehr schlecht verstehen, was sie überhaupt labert.
    Muss man auch nicht.

  185. #275 kleinerhutzelzwerg (18. Jan 2016 00:23)

    Nicht verzagen. Wird wiederholt: Heute um 2:45 Uhr ARD ,9:30 Uhr Phoenix und 20:15 Uhr Tagesschau 24
    DI 0:45 Uhr NDR und 2:50 Uhr MDR
    MI 10:15 Uhr 3Sat

  186. Wir waren heute anderweitig verabredet!

    Also irgendwann haben wir mal nachgeschaut, welche Teilnehmer denn bei „Will“ auflaufen. Zur Klärung, ob es sich lohnt, aufzunehmen oder nicht, mal die Teilnehmerliste aufgerufen. Ergebnis, lohnt sich gar nicht.

    Wenn ich hier mal durchsehe, gute Entscheidung, wir haben einen schönen Abend ohne Staats-TV verbracht und offensichtlich nichts versäumt.

  187. @ #287 Viper (18. Jan 2016 00:36)

    #285 Schüfeli (18. Jan 2016 00:32)

    #283 VivaEspaña (18. Jan 2016 00:28)

    Morgen geht’s weiter.

    Was für tolle Zeit, in der wir leben dürfen!
    Jeden Tag ein riesiges K-Fest.
    ————————————————
    Und ich kann nicht dabei sein, schnüff.

    Ich werd für dich nen K-Eimer voll machen 😀

  188. Programmhinweis heute Deutschlandfunk

    10:10 Uhr
    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    Terroranschläge und Gewaltexzesse – Hat der Staat die Kontrolle verloren?

    Studiogäste:
    Jan van Aken, MdB, Die Linke, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
    Ruprecht Polenz, CDU, Außenpolitiker
    Rolf Clement, Sicherheitskorrespondent Deutschlandradio
    Am Mikrofon: Dirk Müller

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Angesichts der Studiogäste wird das aber wohl reine Zeitvergeudung sein…..

  189. Ich frag mich echt was seit ihr für Menschen ?

    JEDER hier weiss schon im voraus das da gelogen und betrogen wird !
    Müsst ihr jeden Tag die Bestätigung haben das hier was falsch läuft in diesem land., ? um sich danach an Recherchen die nicht stimmen mit den Kommentaren zu überschlagen ?

    Braucht ihr echt etwas wo ihr mit den Fingern drauf zeigen könnt , oder um zu sagen die reden nur scheisse ?

    DEN MÜLL und PROPAGANDA braucht kein Mensch , denkt besser dran das ihr Morgen früh wieder auf die Arbeit geht ,um diesen Lügenbolde und Volksverräter zu finanzieren!

    WUT SOLLT IHR AUF DIE POLITIKER HABEN NICHT AUF BLÖDE PROPAGANDASENDER !

    Wer was für sein Land tun will geht auf Demos gegen die Ungerechtigkeit die unserem Volk angetan wird.
    Oder wählt „nicht die da oben “ !

  190. #201 Joseph Pistone (17. Jan 2016 22:50)

    Dieser ganze Massen-Ansturm von Pseudo-Flüchtlingen ist ein Islamproblem, nicht unser. Wir sind doch nicht das Überlaufbecken dieser primitiven und gewalttätigen Islam-Ideologie. Kinder wie am Fließband produzieren, und dann nach Europa schicken,…

    Mit „Überlaufbecken“ hast du, ob bewusst oder unbewusst, eine extrem situationsgenaue Vokabel gefunden.

    Feminismus und Homosexualität wurden in den USA und Europa bis zur Geisteskrankheit kultiviert.
    Aber beide Ideologien hatten einen wesentlichen Vorteil:
    Die Absenkung der Populationsdichte.

    Zwar kann man sich weniger Geburten nur dann leisten, wenn sich gleichzeitig die Intelligenz in der Population erhöht.

    Wie wir an unseren Gutmenschen sehen, blieb diese Vorausssetzung (leider) aus.

  191. @ #291 Viper (18. Jan 2016 00:41)

    #290 Brutus40 (18. Jan 2016 00:40)

    Du bist zu gut zu mir. 🙂

    Ich weiß, ich bin zu gut für diese Welt

    😀 😀 😀

  192. #287 Viper (18. Jan 2016 00:36)

    Und ich kann nicht dabei sein, schnüff.

    Du kannst mittels K-Telepathie in Verbindung bleiben. 🙂

  193. Freiheit ist unteilbar

    Im Zürcher «Tages-Anzeiger» waren am Mittwoch folgende Sätze zu lesen: «Und jetzt gehen sie auf Menschenjagd in Köln. Auf Menschen mit dunkler Haut, weil die Angreifer in der Kölner Silvesternacht auch dunkle Haut hatten. Und der Afrikaner ist halt so.»

    In der Tat, rechtsradikale Randalierer suchen sich ihre Opfer nach Rasse aus.

    Doch wer hat diesen Rassismus eigentlich in die Welt gesetzt? Es sind die Medien, die nach der Schreckensnacht von Köln und Hamburg und Stuttgart von «Afrikanern» und «Arabern» als Aggressoren sprachen. Und warum sprachen sie tagelang von «Afrikanern» und «Arabern»? Warum sprechen sie zum Teil bis heute hartnäckig von «Afrikanern» und «Arabern»?

    Weil sie partout nicht formulieren wollen: «Muslime».

    So ist das in Deutschland verordnet, so will es die elitäre linksliberale und grüne und linke Berliner Elite: Der Begriff «Muslime» soll – darf! – so wenig fallen wie die fünf Buchstaben «Islam».

    Dann doch lieber «Afrikaner» und «Araber»: eindeutig rassistische Begriffe, denn Rassismus handelt von körperlichen Unterschieden. Begriffe wie «Muslim» oder «Islam» hingegen sind religiöse Zuordnungen, wie beispielsweise «Katholik» oder «Protestant».

    Die fatale Wortwahl ist Folge eines Neusprechs, der mit der aktuellen Flüchtlingskrise dogmatische Geltung erlangt hat: Über den Islam spricht man nicht, schon gar nicht kritisch.

    Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen. Gilt dieses Affentheater auch in der Schweiz?

    In der «Neuen Zürcher Zeitung» von gestern Samstag befasst sich Chefredaktor Eric ­Gujer in einem brillant formulierten Leitartikel mit den Kölner Ereignissen und den Konsequenzen für die Politik – ohne ein einziges Mal die Wörter «Muslime» oder «Islam» zu gebrauchen.

    So wird um den heissen Brei herumgeschrieben und -geredet. Der heisse Brei ist der Konflikt der freiheitlich-demokratischen Zivilisation des Westens mit der religiösen Herrschaftsideologie des Islam – ein Zusammenprall von Kulturen.

    Was sich in Köln abspielte, ist brutaler Ausdruck einer religiös begründeten Männer-Hybris, wie sie schon muslimischen Knaben beim Auswendiglernen des Koran eingetrichtert wird. Zahllose Stellen aus dem Buch, das Allah dem Propheten Mohammed ganz persönlich diktiert haben soll, Gesetze und Regeln der Scharia und aus den Überlieferungen zeugen von Hintansetzung und Herabsetzung der Frauen. Zitiert seien hier nur einige wenige:

    Sure 4,34: «Die Männer stehen über den Frauen … Die tugendhaften Frauen sind die Gehorsamen … Diejenigen aber, deren Widerspenstigkeit ihr fürchtet, ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.»

    Sure 2,187: «Eure Frauen sind für euch ein Saatfeld. Geht zu eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt.»

    Eine Überlieferung, die auf Umar zurückgeht, den zweiten Kalifen (634–644), also Nachfolger Mohammeds: «Ihr seid ein Spielzeug; wenn wir euch brauchen, werden wir euch rufen.»

    Ayatollah Khomeini, Schöpfer des iranischen Gottesstaates: «Eine in dauerhafter Ehe lebende Frau muss ihrem Mann jede Art von Genuss bereiten, die er von ihr wünscht.»

    Ist es verwunderlich, dass sich junge Muslime aus der stockkonservativen Welt des Wahhabismus, den Katar und Saudi-Ara­bien mit Hunderten Millionen fördern und nach Europa tragen, auf der Strasse oder in der Bahnhofshalle einfach nehmen, was ihnen doch ohnehin zusteht – Frauen?

    Wer sich gegen diese Männerherrschaft im Gewande einer Religion stellt, wurde bis vor kurzem als inkompetent bespöttelt, neuerdings als radikaler Rechter diffamiert und des Rassismus bezichtigt.

    Doch mit Rasse hat Islam nichts zu tun. Muslime sind weiss oder braun oder olivbraun oder schwarz oder gelb. Der islamische Anspruch auf Herrschaft ist global, also in keiner Weise rassisch begrenzt.

    Damit dennoch der Vorwurf des Rassismus gegen Islamkritiker in Anschlag gebracht werden kann, hat die linke Multikultiszene den Begriff umgedeutet – pervertiert: «Kulturrassismus» heisst das heute.

    Wer sich als Islamgegner offenbart, ist ein Kulturrassist.

    Was aber liegt dem Hass auf Islamgegner zugrunde? Es ist der Hass auf die westliche Zivilisation. Der Kapitalismus steht in linken und grünen Milieus für das Böse der Welt. Die Freiheit? Die Demokratie? Nichts als Instrumente von Ausbeutung und Unterdrückung.

    Umgekehrt mutieren alle, die sich in dieser linken Legende gegen den Westen richten, gegen Amerika, gegen Israel, zu Opfern – Opfern des bösen weissen Mannes. Und daraus ergibt sich, wie von selbst, Komplizenschaft mit dem Islam.

    Wer sich dieser Logik nicht fügt, wer die Bürgerlichkeit gegen religiöse Antibürgerlichkeit verteidigt, der muss sich rechtfertigen, der muss den Beweis führen, dass er politisch nicht rechts aussen steht, kein Rechtspopulist ist.

    Darum sei hier eine diesbezüglich völlig unverdächtige junge Frau zitiert: die als Muslima aufgewachsene Femen-Aktivistin Zana Ramadani. Sie kommentiert das Geschehen von Köln so: «Das Frauenbild, das uns in der Silvesternacht entgegenschlug, wird im gesamten islamischen Kulturkreis gelebt. In Mazedonien, wo ich herkomme, hätte unter Muslimen genau das Gleiche passieren können. Auch in Pakistan oder Bangladesch. In jedem islamischen Land hätte das passieren können und passiert dort auch täglich. Denn die Werte sind schuld an den Geschehnissen. Es sind die Werte des Islam.»

    Die Entwicklungsstufe einer Kultur ist an der Freiheit der Frau abzulesen. Ja, die Freiheit der Frau ist die Quintessenz der Freiheit. Freiheit aber ist unteilbar.

    http://www.blick.ch/news/politik/fam/frank-a-meyer-freiheit-ist-unteilbar-id4566841.html

  194. #278 johann (18. Jan 2016 00:25)

    … Co. sind bereits erledigt, sie wissen es nur noch nicht.

    Ach, die Armen. Kassieren beste Versorgung dafür, dass sie ihre Wege an die Spitze mit Leichen gepflastert haben. Jede dieser Figuren ist für viel Leid verantwortlich. Vergießen wir noch eine Träne, wie „erledigt“ die da sind. Hoffentlich kommt keinem von denen das Lachen aus.

  195. #299 Post Tenebras Lux (18. Jan 2016 00:51)

    Gesine Schwan oder „Eine flog übers Kuckucksnest.“

    ————————————————-
    Oder „Eine log mit Kuckucksnest“

  196. Linksextreme Gewalt:

    „Sachsen-Anhalt: Angreifer schlagen rechte Demonstranten krankenhausreif“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsen-anhalt-rechte-demonstranten-krankenhausreif-gepruegelt-a-1072444.html#utm_source=politik#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista

    Wenn das Wort „rechts“ vom „Spiegel“ benutzt wird, nimmt man es seit ca. 20 Jahren nicht mehr ernst.

    Denke, da wird der ein oder andere von uns die Tage mal im nächsten „Autonomen Kulturzentrum“ (steuerfinanziert über Rot-Grün) liebe Grüße ausrichten müssen.

    Weimar? Ja, sicher. Zeitschleife. Auch ne Erkenntnis.

  197. #278 johann (18. Jan 2016 00:25)

    Glaubt einer im Ernst hier, dass Merkel den Sommer übersteht?
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Na und?

    Sie erfindet erst einmal eine Krankheit und schmeißt den Bettel hin.

    Dann tritt Wunderheilung ein und sie rauscht ab in die UNO.

    Der dicke Gabriel kann dann bis zur Wahl weiterwursteln.

  198. #276 D500 (18. Jan 2016 00:24)

    Vielen Dank Ihnen, ich wollte niemand beleidigen, nur Tatsachen sprechen lassen.

    Sie haben es jedoch kapiert.
    Nochmals DANKE!

  199. Blöd -Online

    Haltet Taschentücher bereit es wird zum weinen ..würg

    BILD erklärt, was passieren könnte, wenn Deutschland die Grenzen dicht macht.

    ? Um keine „Torschlusspanik“ (einen noch stärkeren Run auf die Grenze) auszulösen, müsste die Regierung die Grenzen, z.?B. nach Österreich, ohne Vorankündigung schließen. Die Bundespolizei würde alle Zubringer-Straßen kontrollieren, Patrouillen würden die grüne Grenze sichern.

    Folge: Zehntausende Flüchtlinge, die sich binnen weniger Tage an der Grenze sammeln, müssten bei eisigen Temperaturen draußen campieren. In Merkels Umfeld ist klar: Diese Bilder wären kaum zu verkraften. Dazu eine Kettenreaktion, weil Österreich seinerseits die Grenzen nach Slowenien dicht machen würde, damit keine Flüchtlinge mehr ins Land kommen etc.

    OH wie Mitleid eregend

    Griechenland, wo derzeit noch immer täglich mehr als 3000 Flüchtlinge ankommen, könnte diese nicht mehr weiterleiten, wäre mit der Aufnahme völlig überfordert. Das Land könnte vollends im Chaos versinken.

    3000? komisch in Deutschland kommen laut Politiker und Bild nur 1700 jeden Tag !???

    OH jetzt bekommen wir Angst !

    ? An den deutschen Grenzen würden sich lange Autoschlangen bilden. Denn neben dem Reiseverkehr müssten auch Berufspendler kontrolliert werden. Das Ende der Freizügigkeit („Schengen-Reisefreiheit“)!

    Scheiss auf die Reisefreiheit !

    ? Das Ende der Schengen-Freizügigkeit des freien Warenverkehrs könnte die wirtschaftliche Spaltung der EU noch vertiefen, sogar den Euro zum Scheitern bringen, warnt z. B. die EU-Kommission.

    Oh Gott welche Katastrophe , wir müssten die D-Mark wieder bekommen .

    Und: Die EU-Gegner in den Ländern würden weiter Auftrieb erhalten. Der EU-Ausstieg der Briten („Brexit“), dem zweitgrößten EU-Zahlerland, wäre kaum noch zu verhindern. Ex-Kanzlerberater Horst Teltschik (75) warnt: „Ich bin in tiefer Sorge um unser freies Europa! Die Lage ist dramatisch.“

    Dramatisch ? Dramatisch ist das der Deutsche alles bezahlt , mehr nicht !

    Um Grenzschließungen und ein mögliches Scheitern von Euro und EU zu verhindern, schmiedet die Bundesregierung einen Plan mit Österreich. Nach BILD-Informationen sollen ab März Griechenland und Mazedonien mit eigenen und europäischen Polizeieinheiten die EU-Außengrenze massiv sichern.

    WARUM ERST AB MÄRZ ,WARUM NICHT AB MORGEN ???

  200. #283 VivaEspaña (18. Jan 2016 00:28)

    Morgen geht’s weiter.
    Schreib mal in den Terminkalender und sortier schon mal die K-Eimer. Tolle Frauen da:
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/

    Ich verstehe die Absicht nicht ganz.
    Was sollen zwei gleiche Hexen in einer Sendung?

    Sollen sie zusammen kreischen, wenn Gauland spricht?
    Oder gibt es doch eine MILF-Show?
    *Augenroll*

  201. Und was haben sie alle noch vor kurzem gejubelt, selbst der islamkritische Zafer Senocak:

    Meinung 17.09.15
    Flüchtlingskrise

    Ja, das ist mein Deutschland, mein Merkel-Land

    Mit Angela Merkels Vorstoß in der Flüchtlingsfrage ist Deutschland ein anderes Land geworden. Kriegstreiber und Hassprediger sollten sich vorsehen – wir bauen ein Haus der Menschlichkeit. Von Zafer Senocak

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146491167/Ja-das-ist-mein-Deutschland-mein-Merkel-Land.html

  202. Die Zeit für das Schildmaidenprojekt ist nun aber wirklich gekommen

    Der perverse Knilch Ehrenzwerg wollte den Stolz der deutschen Frauen durch Schändung brechen, der nicht minder perverse Lumpenphilosoph Theo träumte sogar davon die deutschen Frauen und Mädchen in die polnischen Bordelle zu stecken und dort Vorzugsscheine zu bekommen und nun versuchen die nordamerikanischen Wilden aus dem deutschen Rumpfstaat einen Vergewaltigungsfreizeitpark für die Sittenstrolche aus aller Welt zu machen. Die Sittenstrolche sind nun auch in großer Zahl gekommen und fallen über unsere Frauen und Mädchen her, was sich in Bälde zu einem Volkskrieg auswachsen wird, wie man ihn etwa auf den Bildern Goyas über die Schrecken des Krieges betrachten kann. Siegen wir in diesem Kampf, so gilt das Dichterwort Walters von der Vogelweide: „Durchprügeln und kahlscheren sollte man sie, die nicht fröhlich sein können ohne Frauen Leid zuzufügen.“ Um dessen Erfüllung zu gewährleisten wird der erneuerte deutsche Staat sein Weibsvolk fortan für Schlacht und Kampf begeistern…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  203. #305 Viper (18. Jan 2016 00:56)

    #299 Post Tenebras Lux (18. Jan 2016 00:51)
    Gesine Schwan oder „Eine flog übers Kuckucksnest.“
    ————————————————-
    Oder „Eine log mit Kuckucksnest“

    Oder
    Kuckucksnest flog
    und kam bei Schwan an.

  204. Ich muß jetzt ins Bett. Muß morgen wieder 190 km fahren (hoffentlich ist’s nicht so glatt) und arbeiten. Gute Nacht. Bis Freitag.

  205. #314 Viper (18. Jan 2016 01:11)

    Ihnen alles Gute (gute N8), sowie eine heile Rückkehr!
    Sie sind in Orndung.

  206. #307 ossi46 (18. Jan 2016 01:00)

    #278 johann (18. Jan 2016 00:25)
    Glaubt einer im Ernst hier, dass Merkel den Sommer übersteht?

    Na und?
    Sie erfindet erst einmal eine Krankheit und schmeißt den Bettel hin.
    Dann tritt Wunderheilung ein und sie rauscht ab in die UNO.

    Nach Köln kann sie UNO endgültig vergessen.
    (weder Russland noch China noch Europa werden sie akzeptieren).

    Die Frage lautet jetzt:
    „Zwangsjacke oder Paraguay?“

  207. OT
    Jetzt habe ich gerade mal keine Sendeprobleme
    und, bums, bin ich unter Moderation. WARUM?

  208. @ #316 Schüfeli (18. Jan 2016 01:15)

    Die Frage lautet jetzt:
    „Zwangsjacke oder Paraguay?“

    Egal, Hauptsache ist

    Merkel muss weg!

  209. #321 Brutus40 (18. Jan 2016 01:22)

    Keine Sorge, BRD Schergen/Schwerverbrecher/innen werden mittels KSK/GSG9 Kommando zurückbefördert.

    WIR schaffen das.

  210. #293 lfroggi (18. Jan 2016 00:44)
    „Ich frag mich echt was seit ihr für Menschen? WUT SOLLT IHR AUF DIE POLITIKER HABEN NICHT AUF BLÖDE PROPAGANDASENDER!“
    —————————————————-
    Wut ist verständlich und hat ihren Platz. Was eine abgehobene und arrogante Machtelite jedoch niemals ertragen kann: Wenn sie ausgelacht wird! Bei dem gegenwärtigen Wahnsinn kriege ich manchmal einen gewaltigen Zumpel. PI ist für mich dann auch ein Ort des Aufatmens, des Auftankens und der Horizonterweiterung. Außerdem macht es Spaß. Es gibt großartige Frauen und Männer hier. Seit ich hier lese, bin ich in Diskussionen besser ausgerüstet und zwar mit Erfolg. Ich erschrecke manchmal, wie schmal zuvor mein Horizont war. Ich fand z.B. den Staatsfunk seriös, die Rot- und Grünlinken zwar Scheixxe aber nicht gefährlich. Wenn ich daran denke, schüttelt es mich. Vorbei, Licht ist angegangen! Hat voll was mit PI zu tun! Ich sehe, dass nicht nur ich den Zustand in Deutschland und darüber hinaus so sehe, wie er ist: Suizidal, Irrwitzig und vom ideologischen Wahn befallen.

    Meine wichtigste Wendeerfahrung 89 war: Die SED- und Stasimolche konnten mit allem umgehen. Ab den Moment, wo wir sie auslachten, war es um diese Plastejacken geschehen. Dem konnten die nichts entgegensetzen. Die waren auf alles vorbereitet. Aber nicht darauf, nicht mehr ernst genommen zu werden. Da war finito! Ich stelle mir einen Mad Mama Wahlkampfauftritt vor. Keine Trillerpfeiffen. Kein Brüllsprech sondern alle biegen sich vor lachen und kringeln sich auf dem Boden. Das wäre das Wirt’s Case Scenario.

    In diesem Jahr wird ein Politlump sicher abtreten. Wie es ausschaut, könnte der Andere auch bald fällig sein.

    http://www.allmystery.de/i/t550aaf_enhanced-buzz-wide-10710-1371656632-16.jpg

  211. #315 zitrone1 (18. Jan 2016 01:11)

    Eine Gutmenschin kommt in der Relität an:

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article151097419/Extrem-fordernd-unzuverlaessig-und-anzueglich.html

    No mercy. Frauen haben seit 1919 Wahlrecht in Deutschland. Das heißt, sie werden als erwachsen deklariert. Wer erwachsen ist, verwendet sein Großhirn, bevor er handelt.
    (Impulskontrolle des christlichen Kinderglaubens).

    Hat sie zum Ausgleich die Cap Anamur versenkt? Nein.

    Linksextreme verprügelt? Nein.

    Einen Koffer neben Frau Merkel abgestellt? Nein.

    Also bitte!

  212. #316 Schüfeli (18. Jan 2016 01:15)

    #307 ossi46 (18. Jan 2016 01:00)

    #278 johann (18. Jan 2016 00:25)
    Glaubt einer im Ernst hier, dass Merkel den Sommer übersteht?

    Na und?
    Sie erfindet erst einmal eine Krankheit und schmeißt den Bettel hin.
    Dann tritt Wunderheilung ein und sie rauscht ab in die UNO.

    Nach Köln kann sie UNO endgültig vergessen.
    (weder Russland noch China noch Europa werden sie akzeptieren).

    Die Frage lautet jetzt:
    „Zwangsjacke oder Paraguay?“

    Da seid ihr ja sehr nachsichtige Humanisten.
    In Rumänien hatte man einen bodenständigeren Sinn für Angemessenes.

    Aber klar, Deutschland.
    Lebt Frau Honecker in Chile oder Paraguay? Jedenfalls zahlen wir bis heute ihre Wohlfahrt. Gesamtdeutsch!

  213. Was jetzt alles ans Licht kommt (s. Bericht aus Bielefeld u. a.) ist unfassbar. Und dann wollen sie auch noch die AfD vom Verfassungsschutz „beobachten“ lassen…..

  214. Sexuelle Übergriffe und Gewalttaten beim Jugendkarneval

    Von Jens Heinze

    Bielefeld (WB). Einen Tag lang hat die Stadtverwaltung geschwiegen, dann gab es die Bestätigung für den am Dienstag veröffentlichten Exklusivbericht dieser Zeitung: Ja, beim Bielefelder Jugendkarneval in den Jahren 2014 und 2015 gab es Gewalt unter jungen Männern und sexuelle Übergriffe auf Minderjährige.

    Das erklärte am Mittwoch der städtische Sozialdezernent Ingo Nürnberger. Der vom kommunalen Jugendamt, der Bezirksvertretung Mitte des Stadtrates und dem hiesigen Jugendring veranstaltete Karneval werde trotzdem in diesem Jahr wie üblich am Rosenmontag, 8. Februar, in der Diskothek Ringlokschuppen stattfinden, sagte er.

    Zuvor solle über eventuell notwendige weitere Sicherheitsmaßnahmen nachgedacht werden. Zwei Türsteher hatten in der Dienstagsausgabe dieser Zeitung schwere Vorwürfe erhoben: Es sei der Öffentlichkeit verschwiegen worden, dass es im Jahr 2014 Prügeleien unter jungen Migranten gegeben habe. Diese Männer sollen zudem jugendliche Besucherinnen der Karnevalsfeier (Eintritt nur von 14 bis 18 Jahren) sexuell bedrängt haben. Im Jahr darauf habe es dann sexuelle Übergriffe von vier anderen Zuwanderern auf junge Frauen gegeben, so die Schilderungen der Türsteher.
    Keine Angaben zu den Nationalitäten

    »Es gab Vorkommnisse«, räumte nun gestern Sozialdezernent Nürnberger ein. Zehn Jugendliche seien im Jahr 2014 nach massiven Pöbeleien und gewalttätigen Übergriffen von Polizisten und Sicherheitsdienst-Mitarbeitern vor die Tür des Ringlokschuppens gesetzt worden. Dass die Randalierer und Schläger auch weibliche Besucher belästigt hätten, wollte der Nürnberger nicht bestätigen. Er machte keine Angaben zu den Nationalitäten der zehn Jugendlichen. Angaben aus Sicherheitskreisen zufolge soll es sich bei der Zehnergruppe um junge Migranten unter anderem kurdischer Herkunft gehandelt haben.

    Auch im Jahr 2015 sei es beim Jugendkarneval zu Übergriffen gekommen, sagte der städtische Sozialdezernent. Zwei Jugendliche hätten zwei minderjährige Besucherinnen bedrängt und sexuell belästigt. Die Sextäter hätten versucht, den jungen Frauen in die Hosen zu fassen und an ihre Brüste gegriffen. Auch hier machte der Sozialdezernent keine Angaben zu den Nationalitäten.

    Angaben von Augenzeugen zufolge handelte es sich um insgesamt vier Täter: einen Afghanen, einen Albaner und zwei Iraker. Mindestens einer dieser Männer soll sich als 17-Jähriger ausgegeben haben, obwohl er deutlich älter wirkte.

    »Das solche Vorfälle nicht schön sind, dass wir die nicht wollen, ist völlig klar«, sagte Sozialdezernent Nürnberger. Gleichzeitig seien schnell Sicherheitskräfte an den Orten der Geschehnisse gewesen. »So traurig, ärgerlich und verstörend solche Vorfälle sind, es ist schnell eingegriffen worden«, lobte Nürnberger Polizei und Sicherheitsdienst. Der Sozialdezernent betonte zur Organisation des Jugendkarnevals: »Wir haben eine Verpflichtung, dass das ordentlich abläuft.«
    Sicherheitsmaßnahmen auf dem Prüfstand

    Mit Blick auf den am Rosenmontag geplanten Jugendkarneval 2016 kündigte Nürnberger an, die Sicherheitsmaßnahmen für die diesjährige Veranstaltung auf den Prüfstand stellen zu wollen. Was notwendig sei, das werde demnächst mit Vertretern der Polizei, dem Sicherheitsdienst, der Feuerwehr, dem Sanitätsdienst und städtischen Ämtern besprochen.

    An Polizeipräsenz werde es jedenfalls nicht fehlen, sagte der Sozialdezernent. Polizeidirektor Dirk Butenuth, Chef der Polizeiinspektion Bielefeld und ihrer drei Wachen, habe »ausreichend Kräfte« zugesagt, versicherte Nürnberger. »Man muss gucken, dass da nichts anbrennt. Es gibt auch Leute von rechts, die das thematisieren wollen.«

    Abschließend gab der Sozialdezernent eine Erklärung zu den Geschehnissen von der Silvesternacht im Bahnhofsviertel ab. »Wir wissen noch nicht, was passiert ist. Wir haben ein Rieseninteresse, das aufzuklären«, sagte Nürnberger.

    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Bielefeld/Bielefeld/2232393-Sozialdezernent-Ingo-Nuernberger-bestaetigt-WESTFALEN-BLATT-Bericht-Sicherheitsmassnahmen-werden-geprueft-Sexuelle-Uebergriffe-und-Gewalttaten-beim-Jugendkarneval

    Viele gute Leserkommentare

  215. #325 DFens (18. Jan 2016 01:27)

    Meine wichtigste Wendeerfahrung 89 war: Die SED- und Stasimolche konnten mit allem umgehen. Ab den Moment, wo wir sie auslachten, war es um diese Plastejacken geschehen.

    Schade, dass eine dieser grauen Mäuse politisch überlebte. Habt ihr uns doch noch den Hinweis auf eure 40 Jahre mit in den Westen gebracht.

    Dennoch, du hast durchaus Recht.
    Siehe Umberto Eco, Name der Rose.
    Lachen tötet. Das kann sehr nützlich sein.
    https://www.youtube.com/watch?v=jUUB96c6EpY

  216. Die „Ereignisse“ von Köln und anderswo werden schon wieder allerorten „wortgewaltigst“, d. h. demagogisch relativiert, mit Verweis auf „Neonazis“ und deren unqualifizierte Hetze, auch wenn es immer noch einen Unterschied macht, ob „Gäste“ als „Kostgänger“ und „Mitesser“ unseren Teppich vollscheißen oder ungezogene eigene Kinder vor allem Scheiße reden und im Netz verbreiten – natürlich nicht für die nihilistischen Kultur-Relativierer in „Politik“ und Medien!

    Die Islamisierung und Orientalisierung unserer Gesellschaft(en) in Deutschland und Europa über einen Familiennachzug ohne Ende und jetzt „Flüchtlinge“ wird vonseiten der gutmenschlichen Kulturrevolutionäre mit „universellen Menschenrechten“ begründet, die auch die rechten Extremisten in den USA als Begründung für ihre Destabilisierung des Nahen und Mittleren Osten dienten.
    Obwohl der „islamische Kulturkreis“ überall seine archaischen Strukturen „kultiviert“, und nicht nur in Gestalt des IS, sondern auch in den Parallelgesellschaften in unserer Mitte tagtäglich demonstriert, was er von „universellen Werten“ hält, die ausschließlich unsere christlich-abendländischen sind, lassen sich dennoch bei uns hier „ex“-maoistische Grüne und Dritte-Welt-masochistische Kretins (ursprgl. von „arme Christen“) in den Kirchen, ebenso wie ex-trotzkistische Neocons in den USA, in ihrem kulturrevolutionären Irrsinn nicht beirren, wonach Muslime entwicklungs-, emanzipations- und demokratiefähig seien!

    Insofern waren auch heute bei Anne Will („Mein Wille ist Wolle!“), mit Schnatterine Gans, ne, Gesine Schwan – jedenfalls hundertpro aus dem Entenhausener Paralleluniversum! -, und Big Mothers Elefantenküken Altmaier, keine nennenswerten Erkenntnisse zu erwarten…
    Interessant ist freilich, dass Stefan Aust die „Flüchtlingswelle“ kritisch sieht, wenn auch immer unter vergleichendem Bezug auf 700.000 junge Männer als Sollstärke von Bundeswehr und NVA auf dem Höhepunkt des „Kalten Krieges“. Natürlich weiss dabei jede/r, dass der Vergleich hinkt, weil „Nordafrikaner“ nun mal eben als Muslime agieren, wie sie agieren…
    Ahmad Mansour, ehemaliger Teilnehmer an den „Islamkonferenzen“, mit denen die offiziöse „Politik“ vergeblich versucht, Muslime über ihre Verbände an zivilisierte Standards heranzuführen, thematisierte in dankenswerter Offenheit reaktionäre Muster des Islam von Ehrenmorden über Zwangsverheiratungen bis zu Parallelgesellschaften, für die er allerdings nicht die Muslime, sondern „Politiker“ verantwortlich machte. Soll heißen: Zahlt!
    Insgesamt also nichts Neues!

  217. VAMPIREN-KRIEG.
    Die FDP-Untoten greifen wieder Merkel-Zombie an.

    http://www.focus.de/politik/videos/kritik-an-der-fluechtlingspolitik-amtszeit-begrenzen-fdp-chef-lindner-wirft-merkel-realitaetsverlust-vor_id_5217587.html
    Kritik an der Flüchtlingspolitik: „Amtszeit begrenzen“: FDP-Chef Lindner wirft Merkel Realitätsverlust vor

    PS Auch Lindner unrasiert.
    Somit hat sich ein neuer Trend etabliert.
    http://www.n-tv.de/politik/Maas-haelt-Uebergriffe-fuer-neue-Dimension-article16695081.html

    Hoffentlich rasieren sich auch die Frauen nicht. 🙂

  218. Ich fürchte bald der Altmeyer glaubt den Schwachsinn den der abliefert selber.. Die sind wirklich so saudumm

  219. #278 johann (18. Jan 2016 00:25)
    „Glaubt einer im Ernst hier, dass Merkel den Sommer übersteht?“
    ————————————————
    Es gibt einige Anzeichen, das der Prozess der Abwicklung begonnen haben könnte:

    1. Unvorteilhafte Bilder in der Presse.

    2. Artikel, die bisher als Majestätsbeleidigung galten.

    3. Kritik des eigenen Lagers dringt an die Öffentlichkeit.

    4. Der externe Verbündetet übt substantielle Kritik in der Öffentlichkeit (Gabriel)

    5. Weniger Auftritte. Es wird mehr über sie geredet, als das sie selbst agiert.

    6. Ziemlich tödlich und ein Klassiker: Der „Alte“ wird rausgeholt. Schröder ist zwar ein Arxxx, aber einer, der den Nimbus des „Wichtigmann“ a.D. hat. Liegt in der Natur der Sache. Nur der Nimbus zählt, selbst wenn die Mehrheit der Leute ihn Scheixxe findet. Er ist eben der „Alte“. Und der hat mächtig gegen Mad Mama geholzt.

    Möglich ist allerdings auch ein abgekatertes Spiel, eine Wagnersche Polit-Oper auf der Ebene der EU. Ein in Hinterzimmern mit PR-Spezialisten entwickeltes Szenario, bei der wie im Actionfilm der Held am Ende scheint und plötzlich wie Phoenix aus der Asche steigt, wieder da ist und zur Höchstform aufläuft. Angenommen z.B. im Mai erklären sich die EU-Staaten durch die „Überzeugungsarbeit“ von Merkel wie durch ein Wunder bereit, die Tore aufzumachen und auf Teufel komm raus Invasoren aufzunehen. Merkel wäre eine Heilige und Brüssel stünde glänzend da.

    Ich tendiere zur ersten Variante.

  220. #337 coolejahn (18. Jan 2016 01:56)
    Ich fürchte bald der Altmeyer glaubt den Schwachsinn den der abliefert selber.. Die sind wirklich so saudumm

    Diesen Effekt gibt es tatsächlich:
    man glaubt der eigenen Propaganda und fühlt sich bestätigt.

    Eine VERBLÖDUNGSSPRIRALE sozusagen.

  221. #325 DFens (18. Jan 2016 01:27)
    Meine wichtigste Wendeerfahrung 89 war: Die SED- und Stasimolche konnten mit allem umgehen. Ab den Moment, wo wir sie auslachten, war es um diese Plastejacken geschehen.

    Auslachen bedeutet, dass man Politiker abgeschrieben hat und nicht mehr ernst nimmt.
    Unter diesen Umständen war die friedliche Revolution 1989 in DDR möglich.

    Die bunt-deutsche Politkaste ist jedoch so blöd, dass sie diesen Moment verpasst hat.
    Sie wird jetzt verachtet und verhasst.
    Und da sind schon ganz andere Lösungen möglich.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rum%C3%A4nische_Revolution_1989

  222. #336 Schüfeli (18. Jan 2016 01:52)
    PS Auch Lindner unrasiert.
    Somit hat sich ein neuer Trend etabliert.
    http://www.n-tv.de/politik/Maas-haelt-Uebergriffe-fuer-neue-Dimension-article16695081.html

    Hoffentlich rasieren sich auch die Frauen nicht. 🙂

    Das ist die Islamisierung des Abendlandes: Männer rasieren sich nicht. Und Frauen müssen sich rasieren.
    http://www.gutefrage.net/frage/frage-an-muslime-wegen-rasieren

    Da ich ein großer Anhänger der Theorie bin, dass man von Form/Äußeres auf Inhalt schließen kann, glaube ich grundsätzlich keinem Politiker mit Bart, egal, ob Hitler-, Ulbricht-, 3-Tage- oder Salafisten-Bart.

    Wie Du kommst gegangen, so wirst Du empfangen.

    Interessant finde ich auch diese seitlich ausrasierten Männerfrisuren, die zuerst in Muhselkreisen zu sehen waren und jetzt immer häufiger bei Ureinwohnern anzutreffen sind.

    Man beachte auch, dass seitlich ausrasierte Herrenfrisuren zuletzt zu Zeiten unter Adolf in waren.
    Jetzt haben wir Adolfina.
    Sehr bedenklich, das Ganze.

    :mrgreen:

  223. Die Araber werden versuchen, die weiße Bevölkerung zu versklaven. Darauf wird es hinauslaufen.
    Die Araber haben die Sklaverei überhaupt erst erfunden. Und sie halten heute noch Sklaven und handeln mit ihnen. Sie verkaufen sie über Nordafrika ins Stammland. Vielfach in den Libanon, aber auch in die arabischen Ölstaaten.
    Was manchem jetzt absurd erscheint, wo man besser nicht drauf eingeht, ist leider absolute Realität. Einfach mal googeln. Oder bei YouTube gucken.

    Seit Silvester und dem durchsickern, dass ganze Bundesländer bereits in ihrer Hand sind, weiß man, wohin die Reise geht.
    Vom IS will ich gar nicht reden, denn die haben die Sklaverei nicht erfunden.

    Wenn ein Industriestaat meint, sich mittelalterliche Sklavenjäger, -Händler und – Halter zu Millionen ins Land zu holen und diese im Geiste eines Goethe und Schiller in eine Wertegemeinschaft zu integrieren, dann kann er nur scheitern.
    Ich sehe nicht nur einer Islamisierung Deutschlands entgegen, sondern einer frühzeitlichen Sklavenhaltergesellschaft.
    Das ist der geistig- gesellschaftliche Stand, auf dem die Araber immer noch sind.
    Die Pakistaner in England, die 1500 weiße Mädchen versklavten und mißbrauchten, redeten immer nur von minderwertigem weißen Fleisch, das nichts wert ist. Dabei haben die Pakistaner keine Sklavenhalter- Tradition. Die nordafrikanischen Araber leben diese Tradition bis heute. Versklaven Schwarze, meist Frauen. Im Mittelalter haben sie aber auch zu Tausenden und Abertausenden weiße Europäer versklavt.
    Diese Tradition werden sie jetzt regenerieren.

  224. #340 DFens (18. Jan 2016 02:03)

    Sehe ich auch so. Und von dem „freundlichen Gesicht“, das sie noch im September postulierte, ist auch nichts mehr zu sehen, jedenfalls bei ihren selten gewordenen TV-Auftritten:

    „Wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen, dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land“, erklärt sie. In anderen Worten: Für die CDU-Chefin geht es um alles. „Ich sage wieder und wieder, wir können das schaffen, und wir schaffen das“, meint sie.

    Sie hat sich so grundsäztlich (im Wortsinn) hinter ihr „Wir-schaffen-das“ gestellt, dass da auch keine Fukushima-Wende mehr möglich ist. Wenn sie die Grenze mehr oder weniger dicht machen würde, wäre da ja nicht mehr „ihr Land“.
    Im Moment spekuliert sie noch, wie im manche Journalisten schon erwähnt haben (Müller-Vogg glaube ich), auf „Siege“ in B-W und Rheinland-Pfalz. Schwache CDU-Ergebnisse und starke AfD-Zahlen könnten trotz Abwahl von rot-grünen Regierungen aber nicht mehr als „Siege“ verkauft werden, wenn die Flüchtlings-Staatskrise sich weiter verschärft.
    Sie macht es vielleicht wie Schröder 2005 und kündigt am 13. März abends ihren Rücktritt an.

  225. #340 DFens (18. Jan 2016 02:03)
    Angenommen z.B. im Mai erklären sich die EU-Staaten durch die „Überzeugungsarbeit“ von Merkel wie durch ein Wunder bereit, die Tore aufzumachen und auf Teufel komm raus Invasoren aufzunehen. Merkel wäre eine Heilige und Brüssel stünde glänzend da.

    In GB, Frankreich und Polen (wichtige EU-Länder) lässt das die innenpolitische Situation nicht zu, wenn sogar die Regierungen es wollten.
    Ich bezweifle jedoch, dass irgendeine Regierung Merkels Gäste empfangen / Merkel retten will.

    Eher wird GB führende Rolle übernehmen (Reform der EU).
    Wenn nicht, dann wird EU praktisch zerfallen, da in dieser Form nur als Sozialamt funktionieren kann (nicht aber als Asylheim).

  226. Das Tolle ist ja außerdem, dass sich fast alle CDU-MdBs fast total hinter Merkels Linie gestellt haben. Kritik hat man von fast keinem gehört. Die dürften dann auch bei anstehenden Neuwahlen oder im September 2017 einen schweren Stand in ihren Wahlkreisen haben. Vielleicht käme ja auf die Weise eine ganze neue Garnitur kritischer CDU-Leute ins Parlament, wenn die Partei bis dahin nicht hinweggefegt wird.

  227. #343 VivaEspaña (18. Jan 2016 02:13)

    Das ist die Islamisierung des Abendlandes: Männer rasieren sich nicht. Und Frauen müssen sich rasieren.

    Wann kommen die Beschneidungen der Politiker mit großen öffentlichen Beschneidungsfesten?

    Wennschon, dennschon!

  228. #342 Schüfeli (18. Jan 2016 02:10)

    Oh…ein durchaus reizvolles und attraktives Szenario. Aber es dürfen die alten Fehler nicht wiederholt werden. Eine bessere Videokamera sollte schon drin sein, wenn ich bitten darf. Ich will alles sehen.

    UND ZWAR IN HD!

  229. Verzeiht dem gefräßigen Herrn Altmaier: Er ist, nachdem der Herr Sauer-Merkel schon seit langem nicht mehr kann und will, Tante Angelas geheimer Liebhaber, und deshalb hat sie ihm einen bestens bezahlten Pseudojob ohne konkrete Aufgaben gegeben. Hier die zwei Turteltäubchen zusammen:
    😉

    http://image3-cdn.n24.de/image/7414534/3/large16x9/8wt/merkel-altmaier_900x510.jpg

    Merkels servile Hofberichterstatterin, die BILD-Zeitung, verliert zunehmend die Kontrolle über sich:

    http://www.bild.de/news/inland/fluechtlingshilfe/jetzt-erst-recht-44188664.bild.html

  230. Sachsen: Tillich will gegen Pegida strafrechtlich vorgehen

    (…) Pegida hat seit der jüngsten Rede der Organisatorin Tatjana Festerling in Leipzig die Maske fallen lassen. Pegida ist nicht nur ausländerfeindlich, sondern ruft jetzt auch zu Gewalt gegen andere auf. Die Bewegung, die sich öffentlich friedlich gibt, hat sich jetzt entlarvt. Pegida wird damit sicher ein Fall für die Justiz und die Strafverfolgungsbehörden. (…)

    Die Welt: In der Flüchtlingskrise (Link: http://www.welt.de/themen/fluechtlinge/) bekommt die AfD weiter Aufwind. Wie erleben Sie die Partei im Dresdner Landtag?

    Tillich: Die AfD ist in der parlamentarischen Arbeit ohne Konzept. Da kommt gar nichts. Es gibt keinerlei inhaltliche Arbeit, sondern nur Protest. Wer AfD wählt, muss sich die Frage gefallen lassen, für welches Programm die Partei eigentlich steht. Ich erkenne keines. (…)

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151114011/Wir-haben-laengst-Parallelgesellschaften-zugelassen.html

  231. #353 Schüfeli (18. Jan 2016 02:40)

    #343 VivaEspaña (18. Jan 2016 02:13)

    Interessant finde ich auch diese seitlich ausrasierten Männerfrisuren, die zuerst in Muhselkreisen zu sehen waren und jetzt immer häufiger bei Ureinwohnern anzutreffen sind.

    Deren Sinn ist wahrscheinlich, dass man mit solcher Frisur den Turban besser tragen kann.

    Ergänze aus #343 VE

    Man beachte auch, dass seitlich ausrasierte Herrenfrisuren zuletzt zu Zeiten unter Adolf in waren.
    Jetzt haben wir Adolfina.

    Paßt schon:
    http://www.pi-news.net/2015/01/merkel-hitler-und-der-islam/

  232. Altmeyer, das war doch der, der dem Wirtschafts- und Hochtechnologiestandort Deutschland mit der sichersten Nukleartechnik der Welt einen klaren Wettbewerbsvorteil durch die sogenannte „Energiewende“ verniedlichte Vollpleite mit (großzügig abgerundet) 2 Billionen Euro Schulden eingebracht hat, so daß wir jetzt Atomstrom aus unseren Nachbarländern mit weniger sicheren Atomkraftwerken kaufen müssen, um die Energieversorgung mittelfristig zu gewährleisten?

    Und solch ein Kolossalklappspaten, solch ein inkompetentes Schoßhündchen, das wie seine „Chefin“ Mutti und sein „Generalsekretär“ Tauber zur Fraktion der Kinderlosen gehört, pflanzt sich dort hin und faselt was von „späteren Generationen, die über seine Flüchtlingspolitik urteilen werden“, ohne rot zu werden? Hat der in diesem Land überhaupt noch die Berechtigung, sein schiefes Mundwerk aufzureißen?

  233. das Schlimme an dieser Will-Sendung war, dass sie sich in nichts vom Mitttwoch unterscheidet.
    Im Gegenteil, sie ließ den Altmaier sabbeln und unterbrach ständig Stephan Aust, wenn der gerade Fraktur sprach.

    Ohnehin wurde Aust offensichtlich fix abgewürgt.

    Solche Sendungen mag ich nicht mehr sehen und ertragen, längst weht hier ein anderer Wind.

    Wer bedient den freien Platz am Dienstag eigentlich? Ich will die Volksverdummung gerne lückenlos sehen von Mo-DO.

    Oder war das nur ein Gag, um eine Sabbelshow weniger im Staats-TV zu haben?

    Beckmann war nicht so schlimm, als dass man ihn hätte einstellen müssen. Vielleicht war er zu zugwandt zu unseren wirklichen Problemen.

  234. #343 VivaEspaña (18. Jan 2016 02:13)

    Hatte kürzlich ein Gespräch mit einem Dominikaner, selbst Friseur und Träger einer ausrasierten Männerfrisur. Er erklärte mir, in der DomRep dauert die Friseur Ausbildung länger als die der Krankenschwestern, dies sei eben das wichtigere Thema in seiner Heimat.

    Außerdem ist er für sich selbst auf der Suche nach einem guten Friseur, gute dominikanische Friseure seien in Deutschland schwer zu finden und zum Türken will er nicht.

  235. #362 rasmus (18. Jan 2016 02:56)
    ja, das hat mich auch mächtig geärgert. Gerade von Aust hatte ich klare Worte erwartet. Aber er kam kaum zu Wort, immer wenn er mal längeres sagen wollte, hat Altmeier nachgelegt und abgelenkt. Vermutlich hatte Altmeier panische Angst vor ihm.

  236. #359 Tribalist (18. Jan 2016 02:54)

    faselt was von „späteren Generationen, die über seine Flüchtlingspolitik urteilen werden“, ohne rot zu werden?

    Wenn es so weiter geht, wie sich Merkel und Altmeyer vorstellen, wird es überhaupt keinen mehr geben, der über ihre Flüchtlingspolitik urteilen kann.

    Die Wilden im künftigen pan-eurabischen Slum werden ausschließlich mit Überlebenskampf beschäftigt.

  237. @#365 VivaEspaña (18. Jan 2016 02:59)

    Schlage Matterhorn-Gipfel vor,
    morgen gleich nach der HAF-Sendung.

    Ist mir etwas näher
    und man kann auch vom Gipfel romantisch kotzen.

  238. Gestern nachmittag leichtsinnig, versehentlich auf NDR gezappt. ‚7 Tage helfen‘ Wdhlg. v. 14.10.15., also praktisch kurz nach dem Aufruf vom 4.9. von der Bundeskanzel: „WOLLT IHR DEN TOTALEN Refugee-WAR ?“
    Ich musste sofort ausm Haus. Ordentliches Durchatmen von winterlich frischer Luft, soll so manchen schon vor Schlimmerem bewahrt haben.
    Doch wie üblich im städtischen Gelände dauert es nicht lange. Nach wenigen Metern, gleich ein paar top gekleidete, vom edel Sportsware- Herrenausstatter, ausgestattete ‚feine‘ original Schwafri-dunkel pigmentierte Herrenmenschen. Vergiss H&M, NewYorker,Nike usw. Die Marke wollte ich natürlich nur aus reinem Respekt nicht direkt ablesen.
    Dagegen wirkten zwei junge einheimische Pärchen, die mir danach begegneten und ihren Kinderwagen schoben, etwas blass, und verhärmt. In ihrer norddt. schlichten Winterbekleidung wirkten sie bereits durch die Schwarzafrikaner irgendwie gedemütigt. Schwer auszuhalten. Ich frage mich, wann machen nicht endlich die großen Mode-Labels ihren eigenen Store im Flüchtlingsheim auf ??
    Wir alle zahlen gerne, wenn sich der Flüchtling mal so richtig einkleiden will. Szeneklamotten für irres Geld sind natürlich Pflicht. Und so manche Helf-Ische wird dann erleichtert aufatmen, wenn der feine Herr zwischen der schwarzen oder braunen Jacke gewählt hat, und sogar noch die Größe gestimmt hat.. !!! Dann schrei ich vor Glück.

    http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/7_tage/7-Tage-helfen,sendung437380.html

  239. #367 Schüfeli

    Gut möglich, was Sie schreiben. Hoffen wir nicht, daß es soweit kommt. Hoffen wird allerdings nicht ausreichen, denn Hoffen ist hoffnungslos.

    # PI

    Mansur lebt nicht mehr in Israel, sondern offenbar in Berlin und Brüssel, zwischen denen er hin- und herpendelt.

  240. OT
    NRW

    POLITIK NORDRHEIN-WESTFALEN 17.01.16 Politiker schwiegen über Gewalt durch Nordafrikaner Bereits 2014 kam es in NRW zu Straftaten durch Nordafrikaner. Innenpolitiker wollten das Volk nicht beunruhigen und hielten Daten zurück. Die Vorfälle hätten „Angst“ vor Flüchtlingen geschürt

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151086192/Politiker-schwiegen-ueber-Gewalt-durch-Nordafrikaner.html

    Hessen
    will Höcke nicht in den Schuldienst zurück lassen:
    http://www.focus.de/politik/videos/er-hatte-sport-und-geschichte-unterrichtet-nach-hetzreden-hessen-will-afd-mann-hoecke-nicht-mehr-in-den-schuldienst-lassen_id_5216193.html

  241. Mansur ist auch mal in einer ARTE-Sendung mit Abdel-Samad und dieser Kopftuchideologin Hübsch aufgetreten, da hat er mir schon Sympathie abgenötigt. Ein absoluter Ausnahmemoslem. Allzu ernst kann der seinen angeblichen Glauben nicht nehmen, die Wissenschaft hat sich über den Aberglauben geschoben, die Erkenntnis der Zusammenhänge ihm die Augen geöffnet.

  242. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen: Wenn ich aus der Runde einen als Gesprächspartner wählen dürfte, würde ich Mansour nehmen.

    Der Rest gehört getrost in die Tonne getreten, zeigt aber, von wem wir hier regiert und medienmanipuliert werden.

  243. Eine Quasselrunde der unerträglichsten Art. Dass Frau Will sich nicht schämt, so etwas abzuliefern. Das ist kein Journalismus, sondern eine Unverschämtheit. Die gleichen Integrations- Parolen, die heute von den Gulaschaugen hier gefurzt wurden, hör ich mir seit 15 Jahren an. Warum wird nicht mal darüber geredet, dass die deutsche Öffentlichkeit seit Jahren in Bezug auf Ausländerkriminalität belogen und betrogen wird? Angst, Frau Will? Schlechtes Gewissen wohl eher nicht. Merkel muss weg!!!! So schnell wie möglich. Von den Dödeln im Publikum will ich gar nicht erst anfangen.?

  244. wie hat sich eigentlich der bundes moby-peter geschlagen?
    sind irgendwelche walfänger im studio anwesend gewesen? 😛

  245. #376 2ndsky

    Der Irrsinn ist doch, daß sich diese Quasselrunden den Mund fusslig reden, und die Wir-schaffen-das-Kanzlerin (in deren Auftrag Altmeyer und Schwan unterwegs sind, letztlich ebenso Aust und Will) einfach so weiter macht.

    Der einzige (sich positiv abhebende) „Fremdkörper“ in der Runde ist Mansour. Es zeigt sich daran auch sehr schön, und das spricht er ja an, daß die angebliche „Toleranz“ des Systems in Wahrheit vollkommene Ignoranz ist.

  246. Ich habe als Student mal einen Aufsatz von Alexander Schwan zum Thema Nihilismus gelesen. Ich weiß heute nicht mehr was da drin stand. Aber „Nihilismus“ ist natürlich grundsätzlich ein Reflexionsthema.

    Das geht über den Horizont des Normalbürgers weit hinaus (was nichts gegen den anständigen Normalbürger heißen soll!!).
    Wie der Alexander sich dann die Gesine antun konnte fragt man sich schon. Aber der Markt ist eng! Außerdem weiß ich nicht ob Alexander Schwan koscher war.

  247. #379 schweinsleber (18. Jan 2016 03:36)
    wie hat sich eigentlich der bundes moby-peter geschlagen?
    sind irgendwelche walfänger im studio anwesend gewesen?

    Nein, eher nicht, aber man hat hier wunderbare Einsatzmöglichkeiten für ihn gefunden:

    #231 Ku-Kuk (17. Jan 2016 23:11)

    #82 eule54 (17. Jan 2016 22:09)
    Altmaier hat den falschen Job!
    Er könnte als Geisterbahnchef oder als Schiffsschaukelbremser eine ganz formidable Karriere machen!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich denke als Sumokämpfer wäre der Mann richtig.

    Andererseits- Er gibt ein wunderbarer Braten für die eingeladenen, menschenfressenden Gäste aus Nordafrika. Etwas fettig, dafür aber reichlich.

    Fettmaier am Spieß. Kann man die Kruste mit essen?

  248. Hatte HEUTE Montag, um 03.03 Uhr diese Mail im Eingang.
    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
    hiermit möchten wir Sie informieren, dass der Zinssatz für unser Tagesgeldkonto ab dem 2. Februar 2016 auf 0,3 % p. a. geändert wird.

    Der wesentliche Grund für die Zinssenkung ist das weiter gesunkene Zinsniveau an den Finanzmärkten innerhalb der Eurozone. Wichtige Zinssätze sind mittlerweile negativ, so ist auch einer der Leitzinssätze der Europäischen Zentralbank (EZB) im Dezember 2015 auf -0,3% festgesetzt worden. Das bedeutet, dass die Banken für ihre Einlagen bei der EZB Zinsen bezahlen müssen. Die EZB versucht so, die Kreditaufnahme von Unternehmen und Privatpersonen zu fördern und damit die Wirtschaft anzukurbeln. Vor dem Hintergrund dieser Zinsentwicklung ist es uns leider nicht möglich, den bisherigen Zinssatz beizubehalten.
    Wir bedauern diese Entwicklung sehr und hoffen, Sie dennoch weiterhin als Kunden der Bank of Scotland begrüßen zu dürfen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch folgende Hinweise: Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, das Tagesgeldkonto auch ohne Guthaben weiterzuführen und bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu verwenden.
    Falls Sie Ihr Konto schließen möchten, senden Sie uns Ihren Auftrag bitte entweder per Post oder per gesicherter Nachricht aus dem Onlinebanking. Einen Auftrag per E-Mail können wir aus Sicherheitsgründen leider nicht entgegennehmen.
    Haben Sie Fragen? Viele nützliche Informationen finden Sie auf unserer Internetseite unter http://www.bankofscotland.de. Gern steht Ihnen auch unser Kundenservice unter der Rufnummer (030) 280 4 280 zur Verfügung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Bank of Scotland
    Und was heißt dieses.
    Es ist bereits, ich weiß es nicht mehr die wievielte Zinssenkung in den letzten 2-3 Jahren.
    Was sagt uns die Politik?
    Es werden keine Steuern erhöht. Welch ein Schwachsinn, welche Lügen.
    Bereits vor 3 Jahren bekamen die Bürger rückwirkende Steuerbescheide von Erblassern, zurück addiert bis zum Jahr 2005.
    Die Erblasser verstarben bereits 2010.
    Und dann wurden Renten rückwirkend versteuert bis zum Jahr 2005. Das Geld wurde ganz einfach, bei den nächst wohnenden Erben gepfändet, auch wenn eine Erbengemeinschaft bestand.
    Es gibt Erben die im Jahre 2016 noch Rückstände beleichen müssen.
    Durch die Zinssenkungen finanzieren die Sparer die Schulden des Staates.
    Hiervon ist jeder betroffen, selbst wenn es nur 5,oo€ Guthaben auf seinem Sparbuch hat.
    Locken will der Staat jetzt die Sparer in fragwürdige Geldanlagen, die im Moment einiges Versprochen, was später wieder gebrochen wird.
    Noch vor Jahresende hatten viele Bürger schon die Erhöhung der Krankenkassenbeiträge im Briefkasten.
    Viele Kommunen brüsten sich damit, dass sie dieses Jahr keine Erhöhung der kommunalen Abgaben machen.
    Haben diese Gemeinden verdrängt, dass sie verschiedene Gebühren Ende des Jahres 2015, rückwirkend zum ersten Januar 2015 nach gefordert haben?
    Und die Gemeinden die am 01.01.2016 noch verkünden, keine Beitragserhöhung, machen dann im Juli, August 2016 wieder das gleiche Spielchen.
    Und so wird das immer weiter gehen.
    Die Bundespolitik hat natürlich die gefallenen Ölpreise im Fokus. Und es sind schon Pläne geschmiedet uns das jetzt kurzeitig ersparte wieder Weg zunehmen.
    Wenn dann der Ölpreis wieder steigt, werden wir eine enorme Last zu tragen haben.
    Hinzu kommen natürlich auch noch die vielen kleinen Verteuerungen.
    Schulgeld, Betreuungsprojekte jeglicher Art. Bus und Bahn, Porto, also zahlreiche Sachen die uns hier und dort 1 Euro kosten.
    Und dass alles wird sich summieren. Mit diesen Geldern werden die Alimentierungen zahlreicher Personen und Organisationen finanziert.

  249. Nachdem man die Hälfte der Palaverei geschafft hat und einem bereits Lust auf mehr abhanden kommt, stellt sich einem in der Tat ernsthaft die Frage, warum wir unser Zeit mit derlei ÖR-Quasselrunden vergeuden?

    Der einzige Grund ist doch, daß wir ungeduldigen Auges erblicken wollen, wieviel Wahrheit es bisher überhaupt in die durchgesessenen Fernsehsessel des Volkes schafft, wieviel bis zu ihnen durchdringt.

    In Wahrheit lenkt diese Sendung mit ihrem einzigen Fokus auf Köln natürlich von der täglichen Migrantengewalt gegen Deutsche ab, die ja so weit es möglich ist, von uns rekonstriert wurde.

    Das ist wohl ihr wirklicher Auftrag: Beschwichtigung, damit das Volk weiterhin stillhält und sich den Austausch und die Plünderung gefallen läßt ohne zu murren oder aufzumucken.

    Es geht nicht darum, ob sich „Köln“ wiederholt, sondern strukturell jeden Tag Gewalt ausgeübt wird, die Köln bei weitem übersteigt. Bei Köln wurde sie nur sichtbar und damit für die Lügenmedien nicht mehr verschweigbar, obwohl der Versuch der Vertuschung vier Tage lang anhielt.

    Deshalb wäre es vonnöten, einen Polizisten einzuladen, Opfer von Migrantengewalt und Islamexperten wie Stürzenberger. Wenn Aust sagt, es handle sich um komplettes Staatsversagen, und die unsägliche und unvermeidliche Schwan das vom tisch wischt, hat er natürlich vollkommen recht, da wird verdrängt auf Teufel komm raus.

  250. ja das will ich auch hoffen, das ihr eure eimer mitbringt. 😀
    der als geisterbahnschef sehe ich sofort.
    weitere verwendungsmöglichkeiten:
    – prellbock bei der sbb
    – fender bei bugsierschleppern
    – porträt für lebertranfläschen
    – werbesäuger bei kapitän iglo

  251. Zu Altmaier denke ich, bei der Figur lediglich, dass er uns so allzu lange nicht mehr erhalten sein wird. Die Medizin kann viel, aber Wunder auch nicht.
    Sonst fällt mir zu dem Mann außer dass er der Gefährte seiner Hexe ist (wobei ich schon mal gesehen habe, dass sich die Hexe seiner vorzeitig entledigt), nichts ein.

  252. #384 Schüfeli

    In Alaska gibt’s ein Bergmassiv namens Suicide Peak. Dort wurde vermutlich nicht nur gegöbelt.

  253. #44 Schüfeli (17. Jan 2016 21:54)
    Der Mad Mamas Mops:

    Silverster-Nacht schrecklich, aber Mad Mamas Flüchtlingspolitik richtig.
    Versteh man das, wie man will.

    —————————
    Wieso? Sylvester, das war allgemeiner Sexismus wie der vom Brüderle und dann erst das Oktoberfest. Also das darf man jetzt nicht verengen und jetzt nicht den Rechtspopulisten überlassen.

    Ja und damit, dass da nicht nur Flüchtlinge beteiligt waren, damit kann der Altmeier ja sogar recht haben. Da können natürlich auch Altlasten beteiligt gewesen sein.

  254. Sagenhaft, wie der quallig-schwitzende Altmeier da wie ein Parteiroboter die gestanzten Floskeln runterleiert. Hin und wieder wird mal ein halbgewagtes Stichwort in die Runde geworfen, mehr zum Trost und zur Ablenkung der verständnisvoll nickenden Claqueure. Daß diese Leute einfach nicht handeln wollen bevor sie handeln müssen, bleibt rätselhaft.

    Wird aber weniger unbegreiflich, wenn man sich vor Augen hält, daß es denen nicht um Schutz Deutschands und seiner arg in Bedrängnis geratenden Bevölkerung geht, sondern nur um ihre transatlatische Lobbyarbeit, sprich persönliche Selbstbereicherung, mit der sie am kaputten EU-System profitieren und sich profilieren, auf unser aller Kosten. Das sind echt parasitäre Systemgewinnler wie der ganze aufgeblasene GEZnoch-Laden.

  255. Alles ein SCHEISS-GELABER nur gewesen.

    Es ist ohnehin nicht mehr möglich ganz schlimme Verhältnisse zu vermeiden, DENN: wie will man millionen unberechtigte Asylfoderer zur Rückkehr bewegen?——-Richtig, es wird gar nicht funktionieren, denn DIE MEISTEN WERDEN EINFACH NICHT GEHEN!!!!!

    Und dann geht die Gewalt erst richtig los—–denn viele nehmen sich vermutlich dann was sie wollen oder von dem sie glauben sie hätten einen Anspruch darauf!

  256. Dass der dicke Bommel aus Goslar nun eine Senkung der Invasorenzahlen fordert, hat NUR EINEN GRUND: SORGE UM DAS WAHLERGEBNIS FÜR DIE SPD!

    Aber das rettet die SPD auch nicht mehr!

  257. Mir stellt sich die Frage (ich habs nicht gesehen, aber das muß ich ja auch nicht): kann der versammelte Wahnsinn noch irgendwie regieren? Positiv eh nicht. Aber sind die in der Lage irgendwann auch noch „auf den Knopf zu drücken“ oder können wir wenigstens sicher sein, dass diese Irren wenigstens das auch nicht fertig bringen, so dass wir wenigstens in den Wirren maximal um unser Leben kämpfen können?

  258. #99 VivaEspaña (17. Jan 2016 22:14)
    #79 laokoon.group (17. Jan 2016 22:08)
    Das erste mal in der Geschichte der Menschheit, dass sich geistlich Behinderte breitenwirksam äußern dürfen…

    Das ist Inklusion.
    :-))

    ——————————-

    Es wäre ja löblich diese spezifisch geistig Behinderten zu integrieren. Aber nicht zu diesen hohen Kosten und nicht als Entscheidungsträger.

    Es ist unglaublich, wie das geschehen konnte. Aber ich vermute es ist einfach die Demokratie und der Liberalismus, die unweigerlich zu solchen Zuständen führen.
    Alexis de Tocqueville hat kurz nach der französischen Revolution vieles davon vorhergesehen. Aber ich müßte noch mal nachlesen, ob nicht doch auch seine Vorstellungskraft, angesichts der Aktualität nicht ausgereicht hat.

  259. Mit Verlaub, aber man muss schon irgendwie masochistisch verlangt sein, sich diesen Schwachsinn anzusehen bzw. anzuhören.

  260. Beinahe schon 400 Kommentare hier im Strang. Alle Achtung. Habt Ihr Euch diese Medienfolter wirklich angetan? Ihr seid ja echt schon weitaus schmerzfreier als ich dachte…

    #393 ridgleylisp (18. Jan 2016 04:51)

    OT:
    (…)
    Wäre es umgekehrt, was wäre die Empörung!

    http://www.focus.de/digital/internet/heute-almans-schlachten-rassismus-gegen-deutsche-oder-satire-was-steckt-hinter-dem-twitter-hashtag-almanhass_id_5217784.html

    In der Tat – eine solche „Satire“ hätte unter anderem Verfaser schon längst zu einem politkorrekten Aufschrei geführt.

    Aaaaber da sich diese „Satire“ ja gegen Einheimische richtet, wird die Bertelsmann-Tochter keineswegs Handlungsbedarf sehen, bei Fratzenbuch dagegen einzuschreitet.

    Also: Alles im grünen Bereich – bzw. alles im Grün-Rot-Braunen Bereich. Und auch der staatsbraune Follikel schöpft dabei keinerlei Verdacht.

  261. #333 Blue02 (18. Jan 2016 01:43)

    Lachen tötet. Das kann sehr nützlich sein.

    Das entspricht der dritten These aus dem Manifest der Kulturlibertären:

    Humorvoll agieren, den Gegner dem Gespött preisgeben. Tyrannen, Autoritäre und „linke Aktivisten“ hassen nichts mehr, als ausgelacht zu werden. Gönnen wir ihnen diese Erfahrung.

  262. Während Mansour auf Grund seiner Erfahrungen mit Lehrern die Integration von Muslimen hier – wie bereits anderswo – als so nicht zu schaffen einstuft wird diese Realität von Gesine Schwan einfach verneint. Die stellt sich neben ihr Fahrrad und schreit „Pumpe“ und glaubt dass die Reifen sich dann mit Luft füllen. Ähnlich sieht sie das mit der Eingliederung von Muslimen, einfach hinstellen und pausenlos „Integration“ beten. Möge Gott verhüten dass diese „Grande Dame der Dummheit“ je Bundespräsidentin wird.

  263. Mit diesen geladenen „Gästen“ wird es sicher die kontroverse Diskussion geben, die das Thema verdient. Die haben es immer noch nicht verstanden, aber das Vertrauen der Menschen verspielt. Für immer!

  264. #351 Nachbars Nachbar (18. Jan 2016 02:45)

    St. Angela nach St. Helena!

    Nein! Was haben dir die „Saints“ getan?

  265. Habe kurz reingehört:

    Politkorrektes Linksgeschwurbel.
    AfD-Position feht völlig.
    LÜCKENPRESSE!
    LÜGENPRESSE!

  266. Altmaier sollte ab heute mit „ei“ geschrieben werden. Von rumeiern.

    Holt sie endlich aus den Elfenbeintürmen in die bittere Realität.

  267. Es müsste sich langsam verstärkt um die Rückreisewilligen gekümmert werden, denn von denen gibt es immer mehr.
    Besonders viele Iraker möchten in ihre Heimat zurück.
    Sie haben den Versprechungen der Schleuser und ebenso Frau Merkel geglaubt und Hab und Gut verkauft und sich Geld für die Reise nach Deutschland geliehen und ist hier nichts so wie erhofft.
    Diese Menschen sehen es realistisch, so wie es ist:
    Sie sind hier nicht gewollt, sie werden hier nicht gebraucht und sie haben keine Chance auf dem hiesigen Arbeitsmarkt.
    Nun möchten sie nach Hause, aber das Problem ist,
    dass sie ihre Pässe vernichtet und angegeben haben,
    Syrer zu sein.
    Sie haben nur noch die Flüchtlingspässe, die ihnen in Deutschland ausgestellt wurden und auf denen sind sie Syrer.
    Aber, auch hier wird die Politik wieder versagen
    und den Problemen, wie immer, hinterher laufen.

  268. Die Kernkompetenz von Schweinchen Dick scheint doch darin zu bestehen, bei von Mutti ausgerichteten politischen Gelagen und Festivitäten das Buffet leer zu fressen. Substantielles ist von dieser Null nicht zu erwarten. Über die hochnotpeinliche Fr. Schwan braucht man kein Wort zu verlieren, warum wird die überhaupt eingeladen?

  269. Ein 18 jähriger Afghane lernte im Zug eine 18 jährige Burgenländerin kennen.Er sagte zu ihr,gehen wir nochwas trinken.Dann vergewaltigte er se auf einer Parkpank im Wiener Prater.Sie lief dann wegr verfolgte sie u.wollte sie nochmal vergewaltigen.Im Prater gibt es aber auch Spielhallen u Security.2 Organe legten ihm Handschellen um.“Ich wollte SEx“ sagte er auf Befragung.In der Tasche Marihuana u.einen gefälschten 50 Euro Schein.

    http://www.krone.at/Nachrichten/Asylwerber_als_Sextaeter_Von_Securitys_gefasst!-Attacke_im_Prater-Story-491546

  270. Will gestern habe ich mir geschenkt. Immer dieselbe Soße bei den ‚Gästen‘.

    Aber Dienstag, wo Plasberg Gauland eingeladen hat, das sehe ich mir an.

  271. Dem Dicken mit den Dolly-Buster-Lippen war die pure Angst ins Gesicht geschrieben. Man konnte seinen Schweiß nicht nur sehen, sondern förmlich auch riechen. Und die Gesin(d)e(l) Gans spekuliert offenbar darauf, in den letzten Monaten vor dem Untergang noch Propagandaministerin zu werden.

    Das ganze Schmierentheater kommt mir langsam vor, wie die letzten Monate des Dritten Reiches. Je mehr den meisten Leuten klar wird, dass man diesen Kampf nicht gewinnen kann und es dem Abgrund zugeht, desto mehr verteidigen die Protagonisten und ihre Lakaien ihren Kurs in den Untergang und desto radikaler und entschlossener steuern sie darauf zu.

    Spätestens im Frühjahr wenn wieder 10.000 und mehr pro Tag kommen, wird’s den ganz großen Knall und die Kapitulation des Regimes geben, wetten?

  272. In Berlin macht sich mal wieder eine Bunkermentalität breit. Da werden Kompanien von Klatschpappen an die Bahnhöfe befohlen, die längst von der Realität demoralisiert und aufgerieben wurden. Im Kanzleramt kreischt eine Frau hysterisch: „Wenn Deutschland das nicht schafft, dann hat Deutschland es nicht verdient mein Land zu sein!“ Die 2. und 3. Reihe der Macht fragt sich lethargisch, wo sie wohl nach dem Untergang des 4. deutschen Reiches, auch „bunte“ Republik gennant, sein werden.

  273. Anstatt sich mit solchem Müll zu verblöden:
    Auf zu PEGIDA!

    Heute Abend in Dresden. Warm anziehen, Kanne mit heißen Tee….und ab!

  274. Also, was da Altmaier gestern für einen Mist von sich gegeben hat, u.a.:

    Wir haben einen Amtseid geleistet, zum Wohle des Volkes zu handeln, und das tun wir auch…

    Wie würde denn das aussehen, wenn diese unfähige Regierung in ihren Augen nicht zum Wohle des Volkes handeln würde?

  275. #366 Tribalist

    Mansour ist
    k e i n
    Mohammedaner.

    es gilt das
    u n v e r ä n d e r b a r e
    und
    nicht auslegbare Wort Allahs sNsv.

  276. Altmaier mit seine alten Leier. Schwan wie immer mit ihrer Dumm Menschen Art. So einen Schwachsinn wie die beiden von sich gegeben haben war sensationell und das im Fernsehen vor einem Millionenpublikum.
    Als Altmaier mit dem Schwur, Amtseid, anfing……

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe“

    ……ist er total übers Ziel geschossen. Dieser Mensch hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Dann soll er mal anfangen den Schaden vom Deutschen Volk zu wenden. Pfeife ! Unhaltbar !

  277. #379 INGRES (18. Jan 2016 04:10)

    Zu Altmaier denke ich, bei der Figur lediglich, dass er uns so allzu lange nicht mehr erhalten sein wird. Die Medizin kann viel, aber Wunder auch nicht.
    —————
    Schauspieler und Komiker Dirk Bach ist mit 51 Jahren verstorben. Die Polizei fand Medikamente gegen Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und Cholesterinsenker.
    Ich vermute mal der Herr Altmaier nimmt noch mehr Medikamente ein, damit er den Tag übersteht.

  278. Dies war keine „Schönrederunde“ sondern eine „Lügenrunde“, soweit dies Altmair betrifft
    (Schwan genießt den Bonus der Geisteskranken, deren Aussagen nicht als Lügen qualifiziert werden).

    Altmair sieht seine Aufgabe darin, die mörderische Politik der Kanzlerin zurecht zu lügen.

    Zuerst behauptet Altmair mit Hinweis auf eine Polizeistatistik, zugewanderte Mohammedaner wären nicht krimineller als deutsche Bürger.
    Wenige Sekunden später bestätigt Altmair die Feststellung von Mansour, dass das Problem zugewanderter Mohammedaner, in deren Kultur und Sozialisierung bestehe, was die zuvor genannte Statistik widerlegt.

    Das war innerhalb der einleitenden 5 Minuten der
    Lügensendung, die somit nur 5 Minuten gedauert hat.

  279. Morgen liebe Gemeinde,

    stimmt das, das Gauland am Dienstag bei Plasberg ist ?
    Also der Plasberg ist ja auch so ein Dampfplauderer.
    Aber Gauland ist voll fähig der Mann. Leider ist er auch schon 77 oder so. Von dem Kaliber braucht die AfD noch mehr. Ich habe ihn mal bei einer Übertragung aus dem Landtag in Brandenburg gesehen. Der weiß wovon er redet, sachlich ruhig unaufgeregt und ohne jemanden zu beleidigen, so wie es doch gerne die Politkasper der Blockparteien tun.
    Gauland können die Lügenmedien nicht so leicht in die rechte Ecke stellen.
    Außerdem war er auch mal Herausgeber der Märkischen Allgemeine Zeitung in Brandenburg. Dieses Blatt ist mittlerweile total verkommen. Habe auch mein Abo gekündigt.

    Übrigens

    Pogida am 20.1.2016 in Potsdam

    AfD Demo am 22.1.2016 vor dem Landtag in Potsdam

  280. Wie kann man nur diese Gesine Schwan, die ja viel glaubt zu wissen, aber real absolut keine Ahnung hat, nur immer einladen. Diese Person kann man als Pausenfüller benutzen, so wie Styropor als Füllmittel in einer Verpackung. Diese Frau trägt ihr bisschen Hirn auf dem Kopf, denn so wirr wie ihre Locken sind auch ihre Gedanken.
    Der Großlügner Altmaier, für den die Tatsache des permanenten Rechtsbruchs überhaupt nicht existiert. Ein Aust der mehr mit Relativieren beschäftigt ist und sich schon fast entschuldigt wenn er die Wahrheit sagt. Eine Will die nicht genau weiss was sie will. Dann noch Mansour, der scheinbar das Problem überhaupt erkannt hat, welches eine Schwan nie zu Gesicht bekommt, weil sie da lieber wegschaut.
    Die Sendung sollte den Namen haben „Sandmännchen und seine Freunde“!

  281. Ich haben immer drauf gewartet wann
    Altmaiers Anzug platzt.
    Der wird ja immer fetter.
    Ansonsten sollte er mal lieber das Wort
    Grundgesetz lieber nicht in den Mund nehmen.
    Das kennen die Parteien nicht.
    Warum war Merkel nicht da.

  282. Altmaier ist ein Gutmensch durch und durch, er macht alles für Nazi-Merkel, auch weil er selbst dran glaubt.
    Anne Will ganz schlecht und das als Frau, Köln als Steilvorlage nicht genutzt. Hätte, wenn Sie wollte, die Schwan auseinander nehmen können.

    Heute Abend Hart aber Fair. Hr Gauland hat sich gute Gäste mit eingeladen. Alle gegen einen.
    Hr. Plasberg ist aber nicht Anne Will.

  283. Deutschland am Abgund,und die lassen den Robocop und die alte Fummeltrine überhaupt noch labern…
    Oft schlagen die Kommentatoren einen weitaus radikaleren Ton an als die Medien hierzulande. Wo sich die meisten deutschen Journalisten und Politiker zurückhaltend äußern, liegt für die amerikanischen Kommentatoren der Zusammenhang zwischen den massenhaften Übergriffen und der deutschen Flüchtlingspolitik auf der Hand.

    Ross Douthat schreibt am Sonntag in der „New York Times“, Deutschland befinde sich am „Abgrund“. Am Agieren der Regierung in Zeiten der Flüchtlingskrise lässt er kein gutes Haar. Es sei dumm, zu denken, Deutschland könne so viele Flüchtlinge, wie derzeit ins Land strömen, integrieren und die Sünden seiner Vergangenheit so wiedergutmachen. Zunächst habe man versucht, sexuelle Gewalt und kriminelle Aktionen an Silvester herunterzuspielen. Und überhaupt sei die deutsche Regierung mehr damit beschäftigt, Facebook und Google in die Schranken zu weisen, als Einwanderung zu überwachen.

    Dabei würden Konservative auf beiden Seiten des Atlantiks seit Jahrzehnten warnen, Europas liberale Flüchtlingspolitik destabilisiere den Kontinent. Besonders der Zustrom von jungen Männern unter 30 Jahren aus islamischen Gesellschaften stelle Europa vor große Herausforderungen.

    Das Fazit Douthats lautet: Merkel muss gehen, damit Deutschland und ganz Europa nicht einen zu hohen Preis für ihre „edelmütige Torheit“ zahlen muss.
    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/%E2%80%9Edeutschland-am-abgrund%E2%80%9C-merkel-muss-gehen/ar-CCo2rS

  284. Das hätte ich Frau Will nicht zugetraut! Im Publikum befanden sich RBB-Mitarbeiter. Die haben zweifelsohne, schon aus Gründen der Gleichbehandlung, das Recht auf „Teilhabe“ an einer solch wichtigen Sendung ihrer ehemaligen Kollegin. War quasi Weiterbildung zwecks künftiger Fehlervermeidung. Das Allerschärfste war die Verteilung der REDEZEIT! Die kostbare Redezeit wurde einfach nach Gewicht vergeben. Damit meine ich durchaus das Körpergewicht. Die Moderatorin war unter diesem interessanten Aspekt betrachtet ein wahres Leichtgewicht. Kopfschüttelnd verbleibe ich in Erwartung weiterer Sendung, die nach dem selben Schema präsentiert werden. Ausschalten, abschalten, wegschalten.

  285. #421 Templer (18. Jan 2016 09:25)
    Ich hatte hier schon öfter meine ehemalige Nachbarin
    erwähnt, die ebenfalls als Helferin im „Flüchtlingsheim“ verheizt wurde und von Anfang an die sexuellen Übergriffe ihrer „Schützlinge“ beklagte, die ihr sogar bis vor die Haustür folgten und sie und ihre zwei Kinder in Angst und Schrecken versetzen.
    Sie sah zu der Zeit furchtbar aus, mitgenommen und krank.
    Hatte nicht mal in den Sommerferien einen Tag Urlaub mit ihren Kindern.
    Am Wochenende habe ich sie mal wieder getroffen und sie erzählte mir, dass sie jetzt in einer Parfümerie arbeitet und dort sehr zufrieden ist und die Kündigung auf keinen Fall bereut.
    Ich freue mich sehr für sie.

  286. Wer nimmt solche Schwätzer und Schwätzerinnen noch ernst?
    Und was will diese abgehalfterte Gesine Schwan
    da?
    Ich wünsche nimanden etwas Schlechtes, aber die-
    sen Oberschlaumeiern wünsche mal ein entspre-
    chend formendes Erlebnis, wie es unzählige
    geschändete Frauen in den letzten Jahren durch
    unsere „Bereicherer“ erfahren mußten.

  287. Wie konnte man uns den sterbenden Schwan so tot darreichen ?

    Es ist schon fast öbszön, wie sich der stiernackige Kanzleramtschef durch die Sendung wälzte und sich im Merkel-Sumpf suhlte.

    PS: Wurde Aust gelegentlich das Mikro weggeschaltet ?

    Einfach eine pervere, nicht jugendfreie Sendung.

  288. #352 Eduardo (18. Jan 2016 02:47)

    Merkels servile Hofberichterstatterin, die BILD-Zeitung, verliert zunehmend die Kontrolle über sich

    Merkel ist nicht nur mit der Chefin befreundet, sondern ihr Mann, Joachim Sauer, sitzt auch im Aufsichtsrat einer deren Stiftungen.

    Wo ist eigentlich transparency international, wenn die gebraucht werden? Oder ist das auch nur so eine ich-polier-mir-den-Heiligenschein-Vereinigung (ok, ist eine eher rhetorische Frage…)?

  289. #423 Ossini (18. Jan 2016 09:46)

    Das hätte ich Frau Will nicht zugetraut! Im Publikum befanden sich RBB-Mitarbeiter.

    Das ist angeblich normal, dass im Publikum ein gewisser Anteil Mitarbeiter des Senders sitzen sowie deren Verwandte und Bekannte. Erstens kriegt man wohl sonst die Reihen nicht voll und zweitens will man wohl kein Risiko eingehen, dass am Ende die Zuschauer „an den falschen Stellen klatschen“.

    Einen phantastisch-guten Artikel zum Thema Talkshow hat Hadmut Danish vor ein paar Monaten geschrieben, der mal zu Illner als Zuschauer gegangen ist und wirklich lesenswerte Einblicke abgeliefert hat, wie das so abläuft und wie dort seiner Einschätzung nach die öffentliche Meinung bewusst gesteuert werden soll.

    Wirklich lesenswert:

    http://www.danisch.de/blog/2015/11/15/maybrit-illner/

  290. #352 Eduardo

    „Merkels servile Hofberichterstatterin, die BILD-Zeitung, verliert zunehmend die Kontrolle über sich“

    Muß mal im Park darauf achten, ob ein Schwanz einen Hund durch die Gegend wedeln kann.

    Selbstredend haben im Viermaderlkreis die BUNTE Verdienstkreuzträgerin Alice S. und die BUNTE Kanzlerin Angela M. nicht einen Bruchteil der Macht einer Friede S. und einer Elisabeth M.

    Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE ist Mathias Döpfner:

    „Seit Juli 2006 ist Döpfner Mitglied im Aufsichtsrat des US-Medienkonzerns Time Warner, seit Mai 2014 im Board of Directors von Warner Music und seit April 2015 Non-executive Director der Vodafone Group Public Limited Company. …

    Zu seinen Mandaten in Non-Profit-Organisationen zählen Mitgliedschaften in den Aufsichtsgremien des European Publishers Council (EPC), der American Academy in Berlin[32], dem American Jewish Committee und Mitglied im Global Board of Advisors des US-amerikanischen Think Tanks Council on Foreign Relations.[33]

    Döpfner ist Mitglied des Vereins Atlantik-Brücke, dessen „Young Leader“-Programm er abgeschlossen hat.[34]

    Döpfner war Kuratoriumsmitglied des Berliner Aspen-Instituts. [35]

    Weiterhin ist Döpfner ein Teilnehmer der Bilderberg-Konferenz 2015 in Österreich“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mathias_D%C3%B6pfner

    Merkel ist wie Döpfner Mitglied der Atlantikbrücke.
    Hier ein umfangreicheres Verbrecheralbum:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

    „60 Jahre Atlantikbrücke“

    https://www.youtube.com/watch?v=z-0RbRTTseo

  291. #426 Paula

    Wo ist eigentlich transparency international, wenn die gebraucht werden? Oder ist das auch nur so eine ich-polier-mir-den-Heiligenschein-Vereinigung (ok, ist eine eher rhetorische Frage…)?
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Nee, ist sie nicht.

    Diese Truppe wie auch alle anderen großen Polit-Organisationen sind Machtinstrumente der wahren Herrscher: UNO, NATO, WTO, IWF, WB, EU usw. usf.

    Wenn man heute wieder hört, wie die Welt aufgeteilt ist, nämlich

    62 Superreiche besitzen so viel wie die halbe Welt
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/oxfam-62-superreiche-besitzen-so-viel-wie-die-halbe-welt-a-1072453.html
    18. Januar 2016, 01:02 Uhr

    „Die 62 reichsten Menschen besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung – und der Trend hält an.“

    Denen gehört das Handwerk gelegt – und es kommt mir niemand mit „Neiddiskussion“!
    Das ist ein Weltverbrechen.

    Und dieses multimilliardenschwere Pack trichtert uns mit ihren Medien und ihren gekauften Politikern ein, dass WIR schuld sind und immer mehr Opfer bringen sollen.

  292. ACHTUNG – WICHTIG!!!
    Speichert Nachrichten und Namen von Politikern, Bürgermeistern und Helfern (mit Internetlink und Datum), die diesen Wahnsinn möglich machen. Druckt es aus, laminiert es ggf. und archiviert es!!!
    Wir brauchen für später BEWEISE, dass auch bis zum kleinsten Bürgermeister(in) und unwichtige „Popel“ mitgemacht haben!!! Von wegen: „Das habe ich aber nicht gewusst!“ SCHEISSE – ALLE WISSEN ES und die Verantwortlichen können hoffentlich nur noch schlecht schlafen!

  293. #433 ossi46

    „Und dieses multimilliardenschwere Pack trichtert uns mit ihren Medien und ihren gekauften Politikern ein, dass WIR schuld sind und immer mehr Opfer bringen sollen.“

    Friede den Hütten des Packs, Krieg den Palästen der Kaviarbolschewisten!

    War nicht alles schlecht damals (1968).

    Enteignet Augstein.
    Enteignet Bertelsmann.
    Enteignet Springer.

  294. #284 Viper (18. Jan 2016 00:29)

    #275 kleinerhutzelzwerg (18. Jan 2016 00:23)

    Nicht verzagen. Wird wiederholt: Heute um 2:45 Uhr ARD ,9:30 Uhr Phoenix und 20:15 Uhr Tagesschau 24
    DI 0:45 Uhr NDR und 2:50 Uhr MDR
    MI 10:15 Uhr 3Sat

    Danke für den Tip!

    Die ÖR legen offenbar großen Wert darauf, daß keiner mehr „irgendwas verpasst“…
    😆

  295. #437 j.w. (18. Jan 2016 12:51)

    “ Hütet Euch vor den Gezeichneten“ Zitatende. Sagte Paracelsus …
    ———————————————-
    … stammt aus der Bibel und steht im 1. Buch Moses.

  296. #409 sauer11mann

    Mansour ist
    k e i n
    Mohammedaner.

    Dann wundert mich nichts. „Euro-Islam mit menschlichem Antlitz“ bleibt ein feuchter Wunschtraum linksgrüner Realitätsverweigerer.

    # Das_Sanfte_Lamm

    „Verschwörungstheorien“ entpuppen sich später immer als wahr – dummerweise erst dann, wenn die Zustände, die in den „Verschwörungstheorien“ angestrebt werden, durch demokratische und politische Mittel nicht mehr korrigiert oder gar umgekehrt werden können.
    Beispiele dafür lassen sich mehr als genug finden.

    Wie wahr wie wahr. Meinem Eindruck nach löscht Google neuerdings auch gezielt Suchergebnisse im Zusammenhang mit PI.

  297. Was eine elende Quasselrunde.

    Der nächste der zu mir sagt „Wir müssen“ wird höflichst darum gebeten, die nachweislich unter Gesetzesbrüchen eingelassenen „Schutzsuchenden“, bei sich unter zu bringen und zu verköstigen.

    Wo leben wir den eigentlich?
    Die Blut-Raute des Grauens bricht Gesetze am laufenden Band und WIR sollen das Verbrechen bezahlen.

    Normalerweise sollte jede Kommune, jeder Kreis sich im Namen der Bürger gegen diesen ultra teuren Gesetzesbruch wehren. Es kann doch nicht angehen, dass die Regierung Gesetze bricht und auf den untergeordneten Ebenen wird das dann zu geltenden Recht.

    Darüber hinaus gibt es schon jetzt keine innere Sicherheit mehr. Überall Sexueller Missbrauch, Kriminalität usw.

    Wir brauchen Neuwahlen!

    Wenn Unrecht zu Recht wird,
    wird Widerstand zur Pflicht

  298. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, sagte dieser Ahmad Mansour (der als einziger die Problematik der äußerst schwierigen Moslem-Integration ansatzweise ansprach, aber wegen dem Altmaier ja kaum zu Worte kam) in einem Satz, die Integration würde mindestens eine Generation, eher 100 Jahre dauern und dass das eine ganz andere Größenordnung wie die Bankenrettung hätte.
    Wenn der als Moslem das schon sagt, dann sind ja unsere Kindeskinder noch immer mit diesem Problem beschäftigt, wenn es sich überhaupt je lösen lässt!!! Und so was wird uns hier ohne Not aufgezwungen von einer auf wenige Jahre gewählte Bundeskanzlerin, die offensichtlich den Verstand verloren hat!
    Währenddessen werden hier deutsche Mamas mit 2, 3 Kindern von der ARGE täglich massivst unter Druck gesetzt und von einer sinnlosen Arbeitsbeschaffungsmaßnahme in die andere gejagt! Das Geld, was da in Richtung Invasoren zum Fenster rausfliegt rechtzeitig in deutsche Mamas investiert und wir hätten keinerlei Demografie-Problem und natürlich auch kein Integrationsproblem … !

  299. Hui….habe den Fehler begangen, nachts beim Zappen, in der Wiederholung, für ein paar Sekunden das sprechende Vogelnest zu sehen! Wow, Lebt die in einer Parallelwelt? Realitätsfremder gehts nimmer! Vergleicht Loveparade Unfall mit den Verbrechen von Köln?! Wow, was frecheres und dümmeres habe ich zuvor kaum gehört!

  300. #434 Sonnenstrahl (18. Jan 2016 11:52)

    ACHTUNG – WICHTIG!!!
    Speichert Nachrichten und Namen von Politikern, Bürgermeistern und Helfern (mit Internetlink und Datum), die diesen Wahnsinn möglich machen. Druckt es aus, laminiert es ggf. und archiviert es!!!
    Wir brauchen für später BEWEISE, dass auch bis zum kleinsten Bürgermeister(in) und unwichtige „Popel“ mitgemacht haben!!! Von wegen: „Das habe ich aber nicht gewusst!“ SCHEISSE – ALLE WISSEN ES und die Verantwortlichen können hoffentlich nur noch schlecht schlafen!
    _______

    Sehr guter Beitrag. Diesmal dürfen die Schuldigen nicht davonkommen!

Comments are closed.