Der Wiener Allgemeinmediziner Dr. Thomas Unden ist seit Wochen in den österreichischen Medien in den Schlagzeilen, weil er sich weigert, in seiner Praxis sog. „Flüchtlinge“ zu behandeln. Nicht ohne Folgen: In der Nacht auf Dienstag hat die Antifa die Auslage der Praxis von Unden in Wien-Floridsdorf mit Parolen beschmiert und die Wiener Gebietskrankenkasse den Vertrag mit ihm gekündigt. „Mir ist das egal, ich bleibe meiner Linie treu“, so Unden. In einem Gespräch in einem Wiener Kaffehaus erörtert der Arzt seine Beweggründe.

» Facebook-Seite von Dr. Thomas Unden

image_pdfimage_print

 

64 KOMMENTARE

  1. Es gibt tatsächlich noch Bürger mit Rückgrat die sich nicht von den militanten Antifabrigaden einschüchtern lassen!

  2. In Berlin Charlottenburg wartete eine junge Frau am Ernst-Reuter-Platz auf die U-Bahn: Dann wurde sie von einem 28-Jährigen vor einen Zug gestoßen. Die 20-Jährige verstarb.

    Laut Informationen kannten sich der Täter und das Opfer nicht. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen Iraner, der in Hamburg geboren wurde.

    Die Tat könnte er unter dem Einfluss von Drogen oder Medikamenten begangen haben. Nach der Festnahme wurde er aufgrund seines Zustandes zunächst ins Krankenhaus gebracht.

    Der Mann wurde in Hamburg bereits auffällig, gegen ihn wurde u.a. wegen Raub, Gewaltdelikten und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Er soll zuletzt ohne festen Wohnsitz gewesen sein.

    Alle Familienangehörige,Freunde oder Kollegen können ihr Dankschreiben an die CDU,SPD,Grüne und Die Linke schicken. So viel Kulturelle Bereicherung tut uns gut in Deutschland.

    Ich fordere eine sofortige Freilassung des Iraners um jeden Rassismus sofort im Keim zu ersticken.

  3. Der Informationskrieg geht ja doch ab wie eine Panzerschlacht!

    Seitdem die hiesigen Parteiengecken und die Lizenzpresse bei Köln eine vernichtende Informationsniederlage erlitten haben, fühlt man sich in die Zeit des Sechsjährigen Krieges und dessen großen Panzerschlachten versetzt. Ja, man fühlt sich wie der Panzer Heinz beim Sturm auf Moskau Anno 1941! Vergeblich werfen nun die Parteiengecken alles was sie haben in die Schlacht: So behaupten sie mehr fremdländische Eindringlinge abgeschoben zu haben, räumen nun ein, daß der Mohammedanismus schon ein ziemliches Problem mit den Frauen hat und versuchen wieder ihre alte Leier, wonach der deutsche Rumpfstaat die Einwanderung wegen der Alterung seiner Bevölkerung brauche. Man darf gespannt sein, ob die hiesigen Parteiengecken ihren Schuhkopf finden werden oder ob es mit ihnen nun ein jähes Ende nehmen wird. In diesem Falle rate ich die Flucht nicht allzu lange hinauszuschieben, da die Strafgerichtsordnung Kaiser Karls V. und die alten Landesrechte gegen die Parteiengecken aufstehen könnten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  4. RICHTIG!
    Und mit den selben Argumenten würde ich als Haus-oder Wohnungseigentümer auch an keinen sogenannten „Flüchtling“ vermieten. Denn auch hier bedarf es eines Vertrauensverhältnisses zwischen Eigentümer und Mieter. Und dieses Vertrauen kann bei Menschen, die ihre Herkunft und Identität bewußt vertuschen (weggeworfene oder gefälschte Pässe), niemals entstehen.

  5. Offenbar gilt Eid des Hippokrates für diesen Arzt nicht.

    „Meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden und willkürlichem Unrecht.“

    Aber ok, ein Moslem gilt dann offenbar nicht als krank, wenn man ihn abspricht ein Mensch zu sein, was dieser Arzt ja tut.
    Flüchtlinge hin oder her, dem gehört die Approbation entzogen, da er das essentiellste und älteste „Gesetz“ bricht an die sich Ärzte seid über 2000 Jahren halten.
    Ich würde von meinem Hausarzt auch erwarten, dass er den minderbemittelsten Skinhead und NPD Schläger behandelt wenn es notwendig ist.

  6. OT: alles klar, das ist auch die Lösung.
    Seit über 1 Jahr zerbreche ich mir den Kopf was für ein Kalkül hinter unserer Politik steht. Jetzt glaube ich es zu wissen. Viele Israelis haben die Schnauze voll und wären bereit Ihre Heimat aufzugeben.
    https://www.facebook.com/Deutsche.Revolution.2016/videos/991196380950563/
    Es wird ein Austausch stattfinden. Alle hier in Deutschland lebenden arabischstämmige werden gegen Israelis ausgetauscht. Das Land wird an Palästina zurück gegeben so wie es vor 1948 war. Zumindest wäre das für mich eine nachvollziehbare Erklärung.

  7. Herr Unden, passen Sie auf sich auf.
    Lassen Sie sich nicht einschüchtern, und nein Frau Heisig hat kein Selbstmord gemacht.

    Ich habe zu mir auch gesagt, wenn mein Zahnarzt und Hausarzt „Flüchtlinge“ behandeln sollte, werde ich den Arzt wechseln. Bis jetzt ist das zum Glück nicht passiert.

    Bahncard habe ich schon letzten ‚Jahr im November gekündigt, nachdem divere Meldungen über bevorzugte Beförderungen von Asylschmarotzern ans Licht gekommen sind.

  8. Kerngesund, der Herr Doktor!
    „Willkürlicher Saustall“
    Trefflicher kann man die Politik der unfähigen Altparteien nicht ausdrücken.

  9. Man sieht: Erzwungene Beihilfe zum Rechtsbruch ist mittlerweile Staatsraison in der bürgerrechts- und demokratiefeindlichen EU.

    In der postfaschistischen Zeit war es erklärte Bürgerpflicht, sich an Recht und Gesetz zu halten und Rechtsbrüche zu verurteilen, egal, wer die Rechtsbrüche begangen hat.

    Schliesslich sollte „Es“ nie wieder passieren können.

    Nun, in der EUropäischen Postdemokratie werden auch diese Grundsätze und Bürgerpflichten ins Gegenteil verkeht und missbraucht.

    Eine Kotwurst ist eine Kotwurst und bleibt auch dann eine Kotwurst, wenn man sie blau anmalt, ein paar güldene Sternchen draufsetzt und mit der – ebenfalls missbrauchten – „Ode an die Freude“ besingt.

  10. fakt ist das ärzte heufig dazu verwendet werden abschiebungen zu verhindern

    der arzt lässt sich in der regel nicht belangen sollte aber mit einen berufsverbot bestraft werden

  11. Wie kann sich dieser Mann weigern in diesem tiefkommunistischen Europa die Pflichten der herrschenden Diktatur zu erfüllen!Als ob wir freiheitliche Demokratien wären, in der jeder sagen und handeln darf, wie er es möchte…Wir leben in den vereinigten kommunistischen Emiraten, in der jeder seine Pflicht gegenüber den Führern zu erfüllen hat!Schließlich schicken wir ja bereits unsere Bevölkerung in die Fremd-Kriege dieser Moslems, die diese Migrantenarmee in der Heimat nicht machen möchte, also haben wir ja hier genug Kapazitäten, ihnen ihre sonstigen Wünsche zu erfüllen.Dazu gehören schöne Zähne, Kuren und alles andere, was der Sozialschmarotzerkatalog so hergibt… Ärzte die sich weigern, können dann selbst flüchten… so tauscht man die Bevölkerung durch und ich würde gerne einmal wissen: wenn der rote Schröder für seine korrupte Politik als Belohnung heute Mrd mit GazpromPutin abfeiert, wer bezahlt dann eigentlich die merkelsche Muselmanenpolitik??Dreimal raten – alle die Minarette statt Kirchen in Europa sehen möchten?Wer ist das wohl..Nationalismus und Patriotismus abschaffen wollten die rotgrünschwarzen Ideologen ja schon immer, am einfachsten eben, indem wir Europa mit Arabern fluten, dann stirbt der Rest von alleine ab…

  12. nennt sie nicht immer flüchtlinge

    flüchten kann man aus einer wohnung auch

    das macht es anwälten leicht einen grund für seine abwanderung zu finden einen grund dafür wird es immer geben

  13. Sie lösen keine Probleme, sondern bringen nur neue mit.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/statistisches-bundesamt-sagt-fluechtlinge-loesen-nicht-das-demografie-problem-14024399.html

    Flüchtlinge lösen nicht das Demografie-Problem.Deutschland altert.

    Hilft die derzeit hohe Zuwanderung, dies zu verhindern? Die Ökonomen vom Statistischen Bundesamt sind skeptisch.

    Eine der großen Hoffnungen, die zumal Optimisten mit dem derzeit hohen Flüchtlingsstrom in die Bundesrepublik verbinden, lautet:

    Damit bekommt Deutschland sein Alterungsproblem in den Griff und die wachsende Schwierigkeit, dass immer weniger Beitragszahler immer mehr Rentner finanzieren müssen.

    Ganz sicher kann noch niemand abschätzen, ob das gelingt.

    https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2016/01/PD16_021_12421.html;jsessionid=3AFB09A3239F4ECAB81C179EC533A35B.cae3

    .

    http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/johanna-wanka-will-islamische-theologie-weiter-foerdern-14022466.html

    In den vergangenen fünf Jahren hat Bildungsministerin Wanka etwa 20 Millionen Euro an Hochschulen gegeben, um Studien der Islamischen Theologie aufzubauen und zu fördern. Jetzt bietet sie an:
    Auch in den nächsten fünf Jahren gibt’s Geld vom Bund.
    Mit Blick auf die mehr als vier Millionen Muslime in Deutschland will der Bund die Förderung von Islamischer Theologie an fünf Hochschulstandorten fortsetzen.

    Alle Standorte brauchten gleichzeitig Professoren

    Have a nice day

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Niedersachsens-Innenminister-Pistorius-nennt-Fluechtlingskriminalitaet-kein-Tabuthema Flüchtlinge

    in Niedersachsen waren im vergangenen Herbst für 3,5 Prozent aller Straftaten verantwortlich.

    Um das 13-fache sind dagegen die rechten Straftaten gegen Flüchtlinge gestiegen, erklärte Innenminister Boris Pistorius im Landtag.

    HannoverGaza/Scheißhaufistan. Seit dem 5. November erfasst die Polizei in Niedersachsen gesondert Straftaten von und gegen Flüchtlinge. Bislang hat das Ministerium diese Zahlen gesammelt, aber nicht herausgeben wollen.

    Bei einer Unterrichtung im Landtag hat Innenminister Boris Pistorius jetzt aber einen Kurswechsel vollzogen, und erstmals einen Einblick in die Statistik gewährt.

    Nur ein kleiner Teil der Flüchtlinge komme demnach mit dem Gesetz in Konflikt, so Pistorius.
    In Niedersachsen wurden im November und Dezember 2015 insgesamt 87.371 Straftaten begangen.

    Lässt man die ausländerrechtlichen Verstöße wie falsche Herkunftsangaben weg, seien bei 3060 Straftaten Flüchtlinge vorläufig als Täter ermittelt worden, so Pistorius: „Das entspricht 3,5 Prozent aller Fälle.“

    Bei einem Großteil der Delikte handele es sich um Diebstähle. Die Zahlen seien vorläufig, da die Verfahren zum Teil noch laufen würden, so der Minister.
    Eines ließe sich aber schon aus den Zahlen ablesen: „Sie bedeuten keineswegs, dass wir Kriminalität von Flüchtlingen verharmlosen sollen.“

    Es könne aber auch nicht von einer enormen Zunahme von Kriminalität gesprochen werden.
    Das bestätige sich auch durch Beobachtungen des Bundeskriminalamts und der SoKo „Zerm“ in Braunschweig. Das Modell „Zerm“, bei dem Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichte eng zusammenarbeiten, soll in Niedersachsen Schule machen – entsprechende Einrichtungen werde es demnächst an allen Erstaufnahme-Standorten geben, so Pistorius.

    Dagegen ist die Zahl von Straftaten gegen Flüchtlinge deutlich angestiegen: Im gesamten Jahr 2015 wurden 110 Delikte registriert, darunter das Schmieren von Hakenkreuzen, Sachbeschädigung und auch ein Brandanschlag.

    „Das ist ein enormer Zuwachs, nachdem es 2014 nur acht entsprechende Straftaten gab“, so Pistorius.

    Man sei in Niedersachsen aber noch weit entfernt von Dimensionen wie sie sich etwa in Sachsen zeigten. <<

  14. Die Antifa ist der Schlägertrupp auf der Straße.
    Sie dient als verlängerter Arm des politischen Establishments dazu, politisch inkorrekte Bürger einzuschüchtern, denen das System mit rechtlichen Mitteln nichts anhaben kann.

    Hut ab für diesen Widerständler.

  15. Hat der Ober-Ärzte-Depp Ärztepräsident Frank-Ulrich Montgomery nicht behauptet die Invasoren seien im Übermass gesund. Warum brauchen die denn überhaupt Ärzte.

    Komisch nur: Die Invasoren lassen sich als erstes ihre Zähne und Hüfte sanieren.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-12/gesundheit-aerztepraesident-fluechtlinge

    http://www.denken-macht-frei.info/aylan-der-vater-des-ertrunkenen-jungen-fluechtete-nicht-vor-dem-krieg-er-wollte-sich-in-europa-neue-zaehne-machen-lassen/

  16. Guter Arzt.Er hilft damit den Scharlatanen das Handwerk zu legen.Er ärgert nicht nur die Gutmenschen,Umvolker und all die anderen Europa-und Deutschlandabschaffer,er gefährdet auch die Umsätze der Asylmafia und der pharmazeutischen Industrie.Letztere verdient gerade jetzt kräftig mit,auf Kosten der Beitragszahler.
    -Neben dem Islam,sind alle Krankheiten, die die Krimigranten so mitschleppen ein grosses Sicherheitsrisiko.
    -Resistenzbildungen
    -Durch Cousinenheirat verursachte psychische Leiden.
    -Die islamische Sexualität ist eine Gefahr für das zivilisierte Zusammenleben.

  17. Ich drücke dem tapferen Mann beide Daumen. Ein kleiner Tip: ich würde die Schmierereien der roten SA an den Wänden stehen lassen mit einem netten Hinweis auf den Urheber und dessen Demokratieverständnis/ bzw. Wertschätzung gegenüber Mitmenschen.

  18. # 9 verwundert

    Offenbar gilt Eid des Hippokrates für diesen Arzt nicht.

    „Meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden und willkürlichem Unrecht.“

    Aber ok, ein Moslem gilt dann offenbar nicht als krank, wenn man ihn abspricht ein Mensch zu sein, was dieser Arzt ja tut.
    Flüchtlinge hin oder her, dem gehört die Approbation entzogen, da er das essentiellste und älteste „Gesetz“ bricht an die sich Ärzte seid über 2000 Jahren halten.
    Ich würde von meinem Hausarzt auch erwarten, dass er den minderbemittelsten Skinhead und NPD Schläger behandelt wenn es notwendig ist.

    Labern Sie bitte hier keinen Mist, von dem Sie nichts verstehen!
    Zunächst mal liegt es im Ermessen eines Arztes, wen er behandeln möchte.
    Anders sieht es aus bei einem Notfall. Hier gilt die Pflicht, zu helfen. Würde er dies nicht tun, wäre es unterlassene Hilfeleistung.
    Nicht jedoch, wenn einem Rapefugee das Ding juckt, weil er sich beim Pimpern irgendwas eingefangen hat.

  19. Ergänzung:
    Ich rede von einem Arzt mit eigener Praxis. Im Krankenhaus mag das natürlich anders aussehen…

  20. Stark….nicht. So ein Idiot. Flüchtling hin oder her…es geht um MENSCHEN!!!!1 Ärzte können sich nicht AUSSUCHEN wen sie behandeln. Was will der feine Herr denn als nächstes??? Keine Raucher mehr behandeln? Oder Biertrinkerr? Oder soll man ihm vor einer OP die Gesinnungstreue schwören? Nein DANKE!

  21. Ärzte können sich nicht AUSSUCHEN wen sie behandeln.

    Wenn sie in eigener Praxis tätig sind, können sie genau das!
    Wie bereits erwähnt gibt es hiervon nur die Ausnahme: Notfall!

  22. 6 Volker Spielmann (20. Jan 2016 12:23)
    Wieder mal der vom Panzer überrollte Vollhonk!

    Spielmann Volker: Aber selbst wenn Sie nicht ihr Panzergeschwurbel ablassen mit ihrem Schildmaiden- Parteiengecken-Euro-Kokolores nerven Sie gewaltig…

  23. Der Herr Doktor Unden, spricht mir aus der Seele!

    Er zeigt Gesicht und ist wahrhaftig; auch in seinen Ausführungen.

    Übrigens habe ich dem System, ebenfalls meine Kündigung ausgesprochen!!!

    Und zwar FRISTLOS.

  24. #9 verwundert (20. Jan 2016 12:28)

    Offenbar gilt Eid des Hippokrates für diesen Arzt nicht.

    Ich würde von meinem Hausarzt auch erwarten, dass er den minderbemittelsten Skinhead und NPD Schläger behandelt wenn es notwendig ist.
    -.-.-.-.-

    Mir hat in den Anfängen der 70er Jahre ein seinerzeitiger (asiatischer) Land/Hausarzt, der sich aufgrund sprachlicher Verständigungsschwierigkeiten mit meinem Mann gezofft hatte, den Hausbesuch bei meinem höchstfiebrigen Kind verweigert mit der Begründung:“Ich habe Ihrem Mann gesagt, er soll sich einen anderen Hausarzt suchen! SIE können sich Ihren Arzt aussuchen und ICH mir meine Patienten.“
    Meinen kleinen Sohn habe ich dann ins Krankenhaus der nächsten Stadt bringen müssen, wo er dann auch stationär aufgenommen wurde und gegen den Arzt konnte ich – zugegebenermaßen leider! – nix machen!!

    Und es gibt keinen Eid, den die Ärzte schwören müssen!DAS ist eine MÄR!!!

  25. Jetzt nimmt er halt nur noch Privatpatienten was soll es an denen ist eh mehr verdient.

    Sollte die AFD im März einen 2 stelligen Wahlerfolg erzielen lade ich jeden zu Getränk und Brotzeit ein der sich bei mir meldet

  26. Mir hat in den Anfängen der 70er Jahre ein seinerzeitiger (asiatischer) Land/Hausarzt, der sich aufgrund sprachlicher Verständigungsschwierigkeiten mit meinem Mann gezofft hatte, den Hausbesuch bei meinem höchstfiebrigen Kind verweigert mit der Begründung:“Ich habe Ihrem Mann gesagt, er soll sich einen anderen Hausarzt suchen! SIE können sich Ihren Arzt aussuchen und ICH mir meine Patienten.“
    Meinen kleinen Sohn habe ich dann ins Krankenhaus der nächsten Stadt bringen müssen, wo er dann auch stationär aufgenommen wurde und gegen den Arzt konnte ich – zugegebenermaßen leider! – nix machen!!

    Das finde ich ist grenzwertig. Ein fieberndes Kind ist nach meinem Dafürhalten definitiv ein Notfall! Zoff hin oder her. Richtig wäre von dem Arzt gewesen, sich zunächst um das Kind zu kümmern und dann später -wenn die Notfallsituation geklärt und das Kind versorgt war- die Frage „neuer Hausarzt oder nicht“ zu klären. Im Notfall gibt es keine Diskussion. Später kann der Arzt natürlich entscheiden, Sie nicht mehr als Hausarzt betreuen zu wollen – ausser wieder im Notfall! Da MUSS er da sein.

  27. Danke das Sie standhaft bleiben. Der schützt nur seine Patienten vor nicht kalkulierbaren Krankheiten der anderen.

  28. # 9 verwundert

    Offenbar gilt Eid des Hippokrates für diesen Arzt nicht.

    „Meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem……

    saudummes geschmiere!!!!

    ein hervorragender Arzt! alles beste herr dr.unden nach wien!

  29. Tolle neue Demokratie,
    egal ob in Österreich oder Deutschland,wer sich nicht dem Mainstream anpasst und willfährig den Vorgaben nachkommt,wird ins wirtschaftliche Aus getrieben…
    Einfach Ekelhaft,was sich diese Politschranzen einfallen lassen,alles für diese neuen Herrenmenschen und deren Wohlbefinden…

  30. Herrlich: „Mit den Assyrern und den Babyloniern haben sich schon die Ägypter angeschi..en!“

    Ich liege gerade unterm Tisch vor lachen!

  31. #36 KHipp (20. Jan 2016 13:46)
    Stark….nicht. So ein Idiot.

    Wenn sie das nicht wollen sollte man ihnen im Gegenzug die freihe Arztwahl verbieten.
    SIE müssen jetzt zu genau dem Arzt gehen.

    Mit so einer frechen Goschen würde ich ihnen als erstes ein Schmerzmittel spritzen und beim jammern zuschaun.

  32. Allerdings muss man sagen das dem guten Mann noch jede Menge Kenntnis über den Islam fehlt.
    Über das wahre Ausmaß der eingeschleppten Krankheiten hat er, wie auch wir, noch gar keine Ahnung. Da kommt noch eine Lawine den Berg runter.

    Wir werden bald Seuchen-Karantäne Lager brauchen.
    Auch deshalb weil es keiner untersucht, auch nicht bei Vergewaltigungen…wegen Rassismus.

  33. Mit der Wahl nur noch Privatpatienten zu nehmen hat er die Flüchtilantenprobleme auf einen Schlag los, das ist vollkommen nachvollziehbar.

    #38 Engelsgleiche (20. Jan 2016 13:54)

    Was, CDU 35%, Grüne 29% – wir sind wirklich das Land der Vollidioten.
    https://www.youtube.com/watch?v=3MS9z90LmFs

    Wenn ein großer Teil dieses Volkes seinen brutalen Untergang will so sollen sie diesen auch bekommen – dann aber richtig bis zum bitteren Ende.

  34. #36 KHipp
    Geht’s noch? Diese Vergleiche hinken aber gewaltig ohoh..
    Hier handelt es sich NICHT um einen Notarzt 😉
    Ein niedergelassener Arzt mit eigener Praxis hat sehr wohl das Recht zu entscheiden, wen er behandeln will PUNKT

    Es ist eh eine gängige Praxis, z.B. Privatpatent vs. Kassenpatient. Ist das
    etwa ein Grund sich sooo aufzuregen??? Also ruhig Blut, noch darf er selbst entscheiden und das ist verdammt gut so!!

    In diesem Sinne: erst nachdenken, dann reden/schreiben Tztztz…

  35. # 9 verwundert
    Sie werden es nicht glauben,aber diesmal muß ich Ihnen recht geben!Ich sehe das genau so,der Arzt hat den Menschen ohne Ansehen der Person zu helfen.
    Egal welche Hintergründe der Patient hat.Aber man muß sich nicht beschimpfen,bespucken und körperlich oder verbal aggressiv angehen lassen.
    Dann hat der Arzt das Recht die Behandlung,wenn diese im Moment nicht lebenserhaltend notwendig ist,auch zu verweigern.
    Trotz alledem, auch Kotzbrocken muß man das Leben und die Gesundheit retten.

  36. In Deutschland muß kein Medizinstudent oder Arzt den Eid des Hippokrates ableisten, es gibt jedoch durchaus Länder, z.B. die USA. Die moderne Alternative ist die Genfer Deklaration des Weltärztebundes. In Deutschland werden weder der Eid noch das Genfer Gelöbnis nach der Approbation verpflichtend abgeleistet.

  37. Respekt Herr Dr. Thomas Unden.
    So ganz nebenbei zeigen Sie auch wo die größte gesellschaftliche Gefahr lauert, in der linken faschistischen Ecke der (S)Anifa.
    Sofern ich in Wien einen Arzt benötigen sollte, komme ich als Privatpatient zu Ihnen.
    Bleiben Sie standhaft.

  38. #59 seegurke (20. Jan 2016 17:16)
    # 9 verwundert
    Sie werden es nicht glauben,aber diesmal muß ich Ihnen recht geben!Ich sehe das genau so

    Die Seegurke ist verwundert.
    Ich würde ihnen raten einen Arzt zu suchen der Seegurken auf den Tod nicht ausstehen kann und ihn gerichtlich zwingen eine Darmspiegelung vorzunehmen.
    Dann hätten auch Seegurken meinen Respekt.
    (Ich habe mal in Los Roques nach Seegurken getaucht und an Chinesen verkauft…die essen das)hat mich verwundert.

  39. #9 verwundert, Eid des Hippokrates

    Wie siehst Du denn das Gesamtkonzept:

    2 Mrd. Armutsflüchtlinge haben ein „Recht“ nach Deutschland zu kommen und lassen sich selbstverständlich medizinisch behandeln.

    Verstehe ich Dich richtig:
    dann müssen alle Ärzte springen und die deutschen Steuerzahler zahlen???

    Ok, der Protest vom Arzt ist eigentlich an der falschen Stelle, aber wenn es alle so machen würden (Zeichen setzen, Ziviler Ungehorsam), dann würde unser Land vor Scharia und Bankrott bewahrt bleiben …
    Im Rahmen von einem gewaltfreien Widerstand gegen die Scharia, für Erhalt des GG finde ich es sehr gut. Eine mutige und nachahmenswerte Aktion!

    Also, eigentlich müssen „unsere“ Volkszertreter diesem Asylwahnsinn ein Ende bereiten (Grenzen zu, alle 2 Mio. Illegalen umgehend ausweisen), aber unsere Volkszertreter sind gerade nicht zurechnungsfähig …

    🙂

  40. Hier der Hilferuf eines wirklich süssen und aufrechten Mädchens wegen der Invasion:
    Das Video war heute am 21.1.2016 den ganzen Tag bei facebook online gestellt. Es bekam 250000 Clicks und circa 95 Prozent fanden es einfach Spitze ! Jetzt ist es bei facebook gelöscht worden. Bei youtube wurde es auch schon einmal gelöscht. Dann wieder online gestellt.
    Hier eine mittlerweile wieder online gestellte Kopie von Herrm Doderer. Sind wir wirklich schon soweit das ein normaler Hilferuf eines jungen Mädchens bei facebook und auch bei youtube einfach so gelöscht werden darf ? Hier eine Kopie
    https://www.youtube.com/watch?v=1Jedccw-gio

  41. Dieser ekelhafte hässliche deutsche Antifa-Mob:
    ()faschistisch
    ()gewalttätig
    ()Kadavergehorsam

  42. @leonhard hagebucher

    Das freut mich herzlich und ich hoffe, daß ich es sehr bald auf dem Schlachtfeld dem Grafen Warwick des Schüttelspeer gleichtun kann und unseren Panzer- und Schildmaidmuffel zum Kampf herausfordern kann: „Clifford von Cumberland, der Warwick ruft! Und wenn du nicht dich vor dem Bären birgst, Jetzt, da die zornige Trompete schmettert Und Sterbender Geschrei die Luft erfüllt, So sag‘ ich: Clifford, komm und ficht mit mir! Du stolzer nord’scher Fürst von Cumberland, Warwick hat heiser sich an dir gerufen!“
    Und sollte er wider erwarten ebenfalls die vaterländische Sache verfechten, so werden hoffentlich bald die Zweikämpfe wieder erlaubt und dann kann er sich meine Forderung schon einmal vormerken!

Comments are closed.