somuncu-2Der in der Türkei geborene Kabarettist Serdar Somuncu (Foto) trat in dem unsäglichen „satirischen“ 3SAT-Jahresrückblick „Jetzt ist aber Schluss“ auf, in dem „humorvollerweise“ bedauert wurde, dass sich die moslemischen Attentäter von Paris leider nicht an dem „Dresdner Haufen“ gerächt hätten, womit natürlich Pegida gemeint war. Mittlerweile ist die Sendung aus der 3SAT-Mediathek gelöscht. Aber auf Youtube ist Somuncus deutschenfeindlicher Erguss noch zu sehen, in dem er sich über die einheimische Bevölkerung in typisch linksverdrehter Manier lustig macht.

(Von Michael Stürzenberger)

Was der Türke mit deutschem Pass da so alles von sich gibt, ist wie der Rest dieser abartigen Sendung übelste linke Propaganda, die nur unter dem scheinbaren Vorwand des „Kabaretts“ ihr Gift ins Volk spritzt. Somuncu meint, dass Deutschland mit zu vielen Deutschen „komplett überfordert“ sei, was sich auch bei dem „Problem von 1914-1939“ gezeigt habe, bei zuvielen Deutschen „rappele es im Karton“, womit er ganz nebenbei völlig faktenwidrig den Deutschen die Alleinschuld am ersten Weltkrieg aufs Auge drücken will. Der Typ faselt, es gebe „zu wenig Flüchtlinge“, aber „zu viele Deutsche“ in Deutschland und man dürfe ihnen „nicht den Rücken zudrehen“, sonst brenne schon ein Flüchtlingsheim.

Besonders widerlich an diesem unerträglichen Auftritt Somuncus: Kurz vor Silvester verweist er auf den Kölner Dom, mit dem die Deutschen ihre Religion anderen „protzig aufs Auge drücken“ würden. Genau dort, am Bahnhofsvorplatz, geschahen kurz darauf die Raub- und Vergewaltigungszüge der Glaubensbrüder Somuncus, dort beschossen die aus Nordafrika-Islamien hereingefluteten Nachwuchs-Dschihadisten dieses Wahrzeichen der christlichen Religion.

somuncu-3

Wie schön es doch in Wien ohne Wiener sei, meint Somuncu, genauso gehe es ihm mit Deutschland. Da kann man dem Türken nur raten: Ticket nach Ankara buchen, aber ohne Rückflugschein!

Hier das Video:

Dieser Artikel ist selbstverständlich nicht „gegen Türken“ gerichtet. Ich habe einige gute türkischstämmige Freunde und Bekannte, beispielsweise den aramäischen Christen Fikri Akar, den Aleviten Dr. Aydin Findikci, Akif Pirinçci und viele weitere Christen, Aleviten und Atheisten, die ihre Wurzeln in der Türkei haben. Moslems sind leider nicht darunter, wohl weil es nur ganz, ganz wenige von denen gibt, die mit Islamkritik halbwegs rational umgehen können.

Somuncu

Wer Kontakt zu dem „witzigen“ Türken mit deutschem Pass aufnehmen möchte, um ihm zu seinem einzigartigen „Humor“ zu gratulieren, wird auf seiner Internetseite unter „Fanpost“ fündig.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

255 KOMMENTARE

  1. Aufruf zum Massenmord an Dresdener Bürger.
    Einfach nur widerlich. Und die Justiz schaut weg.

  2. Es gibt auch witzige Türken, Kaya Yanar zum Beispiel. Aber den hier, den braucht niemand. Er könnte höchstens die Nummer hinterherschieben, er hätte es nur fürs Geld gemacht. Aber den Gag hat schon auch Akif in der Tasche. Ja, nach Hause fahren ist wohl besser. Und tschüß.

  3. In wenigen Wochen ist auch dieser Bundesregierung klar, dass man die einfallenden Horden nur in MassenAli-Haltung unterbringen kann. Zum Schutze der deutschen Bevölkerung sollten diese Residenzen bis zur Abschiebung dieser HumanRessources mit Nato-Draht gesichert werden.

    So ein Typ wie dieser Somuncu, der wird bei mir zum Appell in der ersten Reihe stehen. Das Lachen wird ihm schon noch vergehen.

  4. Ob am Ende wohl alle guten Dinge drei sein werden?

    Gerne und oft pflegen ja die nordamerikanischen Wilden uns Deutschen die großen Waffentaten unserer übergewaltigen Ahnen im Vierjährigen und im Sechsjährigen Krieg vorzuhalten und da sie nun mal wieder versuchen uns Deutsche mit einem ihrer schwachsinnigen Vernichtungspläne (Hooton-Plan) auszulöschen, so scheint es durchaus geboten erneut die Worte Kaiser Wilhelms II. zu sprechen und alle guten Dinge auch hier drei sein zu lassen: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird…“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  5. Manche können einfach nicht aus ihrer Haut, so auch der deutschfeindliche Demagoge Somuncu.
    Da helfen auch wenige passende Pointen nichts, die er einzeln und verstreut mal abläßt.

  6. Hab den noch nie gemocht, Tuerken haben anscheinend eine andere Art von Humor, muss wohl von ihrem einzigen Buch herkommen!

    Das einzige wo ich dem goenne ist eine Anzeige und Deutsch-Tuerke gibt es nicht, entweder Tuerke oder Deutsch, der ist Tuerk!

  7. nein die Justiz schaut nicht weg.
    Polizei hat Anweisungen auf Leute in Rucksäcken bei Pegida aus dem Verkehr zu ziehen.
    Sprengstoffgürtels kann man zwar nicht rausziehen, die sind aber auch bißchen aufwendiger in der Beschaffung.

  8. Diese vulgäre Orientaloglatze ist ein Trittbrettfahrer der Zivilreligion, die uns von unseren Besatzern aufdiktiert wurde. Der Jammertürke verdankt IHM, seinem Ewigen Österreicher, mit dem er lange gefördert vom BUNTEN Regime unterwegs war, absolut alles.

    Talentfrei, wie er auch sein mag, hat er sich einmal selber als „Künstler“ bezeichnet. Habe mich gekugelt vor Lachen, sein einziger, wenn auch gelungener Scherz,

  9. Erfüllt das nicht den Tatbestand der Volksverhetzung? Wo seit ihr patriotische Juristen? Ansonsten hilft boykottieren und nicht schenkelklopfend applaudieren diesem Hetzer.

  10. ein Drecksack der meint, er als Türke müsste uns permanent Hitler unter die Nase reiben und es gibt genug Einheimische, die diesen durchgeknallten Türken-Proll zujubeln und merken nicht, wie er sie selber durch den Kakao zieht.

    Der soll mal in der Türkei durch die Städte ziehen und da den Genozid 1914 an den christlichen Armeniern zum Besten geben. Sie würden ihn da auf Nimmerwiedersehen vom türkischen Geheimdienst verschwinden lassen.

    Bei uns hat der Typ die große Klappe und wird als „Comedy“ gefeiert. Soll wie man hört, seit Jahren mit der Kölner Proll-Tussi Kebekus, „Pussy-Terror“, liiert sein. Nennt sich auch „Comedian“ – da haben sich die größten „Comedy-Prolls“ gesucht und gefunden.

  11. #2 Schnellwienix

    „gefällt mir nicht der Deutsch-Türke.
    sehr unsympathisch etc.“

    Häh? Leiden Sie etwa an zu hohen Autochthoniewerten, die die Wahrnehmungsfähigkeit beeinflussen können?

    Was bitte ist ein „Deutsch-Türke“? So etwas wie eine Flugkuh, ein Flachberg, Trockenwasser oder ein Rundquadrat?

  12. Wie arm ist das denn ? Und mitten im Video noch der Kölner Dom. Sowas gehört raus aus Europa.

  13. #2 Schnellwienix (23. Jan 2016 23:48)
    gefällt mir nicht der Deutsch-Türke.

    Wer oder was ist ein Deutsch Türke? Sie meinen die Türken mit deutscher Staatsbürgerschaft? Dies sind und bleiben Türken.

    Deutsch Türken gibt es genau so wenig wie es Afro Deutsche gibt.

    Ich kenne auch keine Japan Türken oder Chinesen Deutsche….

  14. Ich habe mir das Video (die Videos) nicht angesehen – Somuncu ist dieser Brüllaffe, bei dem man als Normalsterblicher schon nach zwei Minuten furchtbare Agressionen bekommt?

  15. Aufruf zum Massenmord? Volksverhetzung?
    Das ist Satire und die muss einem nicht zwingend gefallen, ist jedermanns gutes Recht. So sollte es in einem freien Land sein.

  16. Ob man als Deutscher ähnlich „lustige“ und geistreiche Sketche auch in Istanbul über den Islam machen könnte?

    Würde man danach wie Tilman Geske enden?
    Oder wie Pater Padovese in Eskenderun?

    http://www.katholisches.info/2013/01/23/bischof-padovese-fiel-islamischem-ritualmord-zum-opfer-tater-zu-15-jahren-haft-verurteilt/

    http://de.dwg-radio.net/News-Achiv_Christenmord_Wer_war_Tilmann_Geske.444d62s160/

    Als Türke würde ich mich schämen,wenn meine Landsleute Leistungen des deutschen Staates zu hunderttausenden abgreifen.
    Das ist einer der großen Unterschiede zwischen Deutschen und Türken,der Anstand und das Schamgefühl!
    Welten liegen zwischen uns.

  17. Kaya Janar oder wie der Vogel heisst braucht man genauso wenig wie die anderen sog. „Stand-up-Komödianten. Und da schließe ich den Berlin-Heiligen Mario Barth mit ein.
    Nur Otto ist Klasse.
    Einen gezähmten Nuhr brauche ich auch nicht.
    Jedoch füllen „Komödianten“ Sendezeit und sind spottbillig.

    Da möge man lieber ins Dschungelcamp gehen.
    Hat sehr viel mehr Unterhaltungswert. „Allo“-Jenny ist raus. Der Supermarkt in Amelinghausen-Sottorf (Kreis Lüneburg) freut sich auf Umsatz 😉

  18. #22 Nudelsuppe (24. Jan 2016 00:10)

    Aufruf zum Massenmord? Volksverhetzung?
    Das ist Satire und die muss einem nicht zwingend gefallen, ist jedermanns gutes Recht. So sollte es in einem freien Land sein.

    =========================================
    Dann aber gleiches Recht für alle!
    Der eine soll bejubelt werden, der nächste wird bestraft. Das sind nicht die Sitten eines freien Landes.

  19. Der Somunco ist ein Schwätzer.

    Ohne das der links-grüne Merkel-Staat genau solche Tapen heran züchtet (und weil Tabu-Bruch ein „Renner“ ist der gern gesendet wird) würde der nirgendwo eine Bühne haben.

    Den Typen kann man nicht ernst nehmen.

    Ernst nehmen könnte man höchstens, dass es einen Markt (geschaffenen Markt) für solchen Dreck gibt.

  20. @ #25 gonger

    Einen gezähmten Nuhr brauche ich auch nicht. Jedoch füllen „Komödianten“ Sendezeit und sind spottbillig.

    Das fällt mir in letzter Zeit auch auf. Da wird durchaus gegen IS & Co. vorgegangen – aber gleichzeitig gegen Pegida & Co., die ja eh an allem Schuld sind *umfall*

  21. Morgen bei Jauche Nachfolger Kampflesbe Anne Will :
    Eine erstaunliche Mischung !
    – Hans Peter Friedrich CSU (warum der abgetreten ist weiß nur Merkel)
    – Armin Laschet, der bräsige Wendehals „NRW-Türken-Armin“
    – dann einer den keiner kennt
    – und : zum One and ersten Mal : Beatrix von Storch AfD.
    Hoffentlich hat die Dame genügend Medienerfahrung im EU-Parlament aufgesogen.

  22. man ihnen nicht den Rücken zudrehen dürfe

    Würde es hierzulande gestandene Mannsbilder geben, die ihre Herde verteidigen, statt nur noch jämmerlicher Waschweiber ohne Eier, hätte diese geistlose Elendsgestalt tatsächlich was zu befürchten: nämlich einen schmerzhaften Tritt, der ihn achtkantig in seine anatolische Bergheimat zurückbefördert. Von ihrem Territorium oder ihrem hart erarbeiteten Volksvermögen wollen wir gar nicht erst sprechen. Denn die Biomichel-Flaschen können oder wollen nicht mal mehr ihre eigene Kinder und Frauen schützen, die sie bereits entwürdigend für dieses gottverkommene Land um Hilfe anflehen. Where are the men of Germany? Wahrscheinlich haben sie sich im Kleiderschrank unter der Damenwäsche verkrochen und eingeschlossen. Oder sie sitzen alle bei „Mutti“ Merkel auf dem Schoß und überbieten sich gegenseitig tränenverschmiert im Anschleimen und Arschkriechen genannt „political correctnees“: eine freiwilige Anstandslosigkeit, die sich nicht mal heruntergelassener Hosen schämt.

  23. Serdar, bei mir biste durch! Schade, der Hassprediger war teilweise echt sehr nett, aber die Nummer hier!

    Serdar macht den Til!

    Pfui deibel!

  24. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm,

    http://www.jesus.de/blickpunkt/detailansicht/ansicht/bedford-strohm-diskutiert-mit-afd-vize-beatrix-von-storch203079.html

    Die Wissenschaft will nur glauben, was sie weiß, die Kirche nur wissen, was sie glaubt.

    Ignaz Heinrich Carl Freiherr von Wessenberg-Ampringen

    (1774 – 1860), katholischer Theologe und Kirchenpolitiker, reformierte die Priesterausbildung und förderte das Volksschulwesen

  25. Diesem deutschfeindlichen Möchtegernkomiker und Hitlerneurotiker wünsche ich die Zwangsehe mit Fatima Roth!

  26. Serdar ist der „Onkel Tom“ der Linken und ich glaub, der weiss das sogar, darum ist er auch immer so angefressen.
    🙂

  27. #31 gonger

    zum One and ersten Mal : Beatrix von Storch AfD.
    Hoffentlich hat die Dame genügend Medienerfahrung im EU-Parlament aufgesogen.

    https://www.youtube.com/watch?v=3dYgR8_ZuIw

    Mhm..da haben aber die Teletubbies, äh die Grünen Europa Abgeordneten??? Etwas dagegen! Aber seht selbst! Immer wieder, schön schrecklich!

    Ab ca. 0:48 geht es los!

  28. Also wer von euch den Somunco ernst nimmt,hat selber Schuld.Er ist ganz sicher nicht deutschfeindlich.Vieles ist bei ihm blanke Ironie.Also ich rege mich nicht über ihn auf,da habe ich doch was besseres zu tun.
    Nur dass er Fatima Roth duzt,ärgert mich !

  29. oh man ihr last euch wirklich von Somuncu auf die Rolle nehmen? Peinlich. So kann man sich auch selbst ins aus schiessen und sich der Lächerlichkeit preisgeben.

    Sorry das war jetzt gar nichts PI

  30. #41 erdknuff (24. Jan 2016 00:35)

    oh man ihr last euch wirklich von Somuncu auf die Rolle nehmen? Peinlich. So kann man sich auch selbst ins aus schiessen und sich der Lächerlichkeit preisgeben.

    Dann muss die Gegenfrage erlaubt sein, ob man sich von Türken alles bieten lassen muss.

  31. Naja, wo soll dieser Wohlstandsknabe auch ein Demokratieverständnis her haben.

    Alle Links-Faschisten haben eines gemeinsam:
    1. niedriger Bildungsstand
    2. niedrige soziale Integrität
    3. nicht Konfliktfähig
    4. keine Selbstkontrolle
    5. Überheblich
    6. nicht in der Lage auf Sachebene zu diskutieren (begründet durch 1 und 2)

  32. Sowas macht er übrigens öfter, hier gibts nen schönen Verriss:

    http://www.koeln.de/koeln/serdar-somuncu-geschichten-aus-dem-reptiliengehirn_822066.html

    Auch zu Köln pflegt der 45-Jährige ein ambivalentes Verhaltnis: Obwohl Somuncu schon seit geraumer Zeit mit seiner Lebensgefährtin in der Domstadt lebt, befindet er: „Es gibt keine selbstverliebtere, arrogantere, dümmere, prolligere Stadt als Köln.“ Deshalb sei jede Bombe, die die Alliierten auf Köln abgeworfen haben, es wert gewesen. Nur: „Schade, dass sie nicht noch eine fürs Geißbockheim übrig hatten.“

    Den Kölner hält er für „pro-forma-tolerant“: Schön beim Kurden Döner kaufen aber zu faul, nach all den Jahren mal ein paar Sätze Türkisch zu lernen.

    Da fehlen jetzt nur noch schlechte Witze über fehlende Hassprediger in der Keupstrasse.
    Ach nö, sowas macht er nicht.

  33. Der Typ hat keinen „deutschen Paß“, der hat wertlose BRD-Papiere. Laßt die BRD (verdient) im Orkus der Geschichte vergehen, damit Deutschland (vielleicht) aufleben kann, dann verlieren all diese Fachkräfte elegant die Berechtigung hier zu sein gleich mit, sofern man nicht auf die hirnlose Idee kommt denen dann die neuen, deutschen Papiere einfach zu geben.

    PS: Weil einige Flachpfeifen das nie begreifen, der Typ (oben im Bild) gilt als „musterhaft integriert“. Wer also davon deriliert, „integrierte“ Ausländer dürften hier bleiben, hat immer noch nichts verstanden. Assimilierte Ausländer sind in Ordnung. Bei den Mengen an Fremden um die es inzwischen geht, ist Integration völlig unzureichend. Integriert bedeutet nur, „bisher nicht (allzu) negativ aufgefallen“, kann dann aber trotzdem im Ghetto leben, mit Cousine verheiratet (verschleiert), strammer Moslem, 10 Kinder, Gemüsehändler – brauchen wir das, wollen wir das? Wohl kaum!

    PPS: Mohamend Atta war auch musterintegriert und die ganzen, meist weiblichen, U-Boote ausländischer Herkunft, in den ganzen Systemparteien, sind es auch, nur ist davon keiner assimiliert, es sind und bleiben Fremdkörper, mit fremder Agenda.

  34. #11 bona fide (23. Jan 2016 23:55)
    „…ein Drecksack der meint, er als Türke müsste uns permanent Hitler unter die Nase reiben…“

    Können wir auch, ich sage nur Armenien

  35. Bei der AfD in RLP wo die Klöckner die FDP ins Gebet schließt muss deren Kandidat Uwe Junge mehr publizitiert werden.
    Eine 2-maliger Afghanistan Kämpfer. Der hat für Deutschland sich aufgerieben.
    Da sollen die anderen erst mal kommen.

    Der dürfte den Islam aus dem Eff-Eff kennen.
    Warum ist der Herr so wenig medienwirksam grade weil die Klöckner gegen die arrogante, kranke Malu wackelt ?

  36. #20 Leipzig-unzensiert (24. Jan 2016 00:06)

    Nein, in Suomi schmeckt es denen nicht, es ist zu kalt, zu langweilig, zu viel Wald und was das Schlimmste ist- zu viele Seen. Da verlaufen sich die Zwangsgrapscher, an einem See nur 2 Frauen, über 5 Kilometer verteilt.
    Die Finninnen sind auch nicht ganz so aufgeschlossen wie unsere Welk-Omas oder Well-Komas.
    Und dann: die finnische Sprache! Die zu erlernen ist brutal.
    Glück gehabt. Dann wird aus Helsinki nicht
    HellSinking. 🙂

  37. Ich denke, Herr Stürzenberger, Sie haben den Herrn missverstanden.
    In einer Sendung sagte er mal: er hetzt gegen jeden und alles bewusst, um zu verdeutlichen, wie sinnlos Hetze ist.

    Gegen Deutsche zu hetzen ist bei manchem Erdenbürger (auch bei manchem Deutschen) normal. Sich an Pegida zu rächen (denke ich) wird so gemeint sein: er ist gegen Pegida (hatter er mal gesagt), aber sich daran rächen (so wie an Charlie Hebdo oder an den anderen Parisern) ist ebenso eine Schandtat.

    Ich denke, dass diese „Warum haben die sich an den Dresdnern nicht gerächt?“-Aussage eher auf die Bomber-Harrys-Liebhaber abgezielt war.
    Sicherlich ist dieser Herr ebenfalls ein Gutmensch und er hat Aussagen getätigt, die man so nicht stehen lassen kann (außerhalb des Kabaretts), aber er hat ebenso Aussagen getan, die man stehen lassen kann – und zwar von unserer Seite. Er ist ein Gegner des Bauens von Moscheen.

  38. #50 Zierkordel
    Du hast die Mücken vergessen. Da hilft auch kein Autan mehr. Die Helligkeit, wo Du nicht schlafen kannst und die Dunkelheit wo man nur mit extrem-teuren Koma-Saufen überleben kann.
    Sonst hast Du recht.
    Wenn ich jemanden überhaupt nicht verstehe ist’s ein Finne oder ein/e Ungar/-in.
    Obwohl : Die Finnen sind gut drauf.

  39. Was ich nicht verstehe, ist, warum dieser „Comiiiidiän“ regelmäßig von Frau Bodo Illgner in ihre Talkshow eingeladen wird? Was qualifiziert ihn? Außer, dass er einer von paar Türken ist, die es in der X-ten Generation endlich geschafft haben, ein bisschen den Deutze zu lerrne! Als Comedian ist er nicht mal lustig- heute-show-Niveau eben. Schweinische Zoten, wüste Pöbeleien mit Krampfanfällen (bei Tourette-Syndrom würde ich das entschuldigen), gepaart mit Verrenkungen, die an epilleptische Anfälle erinnern. Das schimpft sich „Comedy“!
    Loriot würde sich im Grabe herumdrehen, wenn er Deutschlands „führende“ Komiker betrachtete!
    Wenn dieser Gast die PEGIDA-Demonstranten nicht tolerieren kann, soll er in sein Heimatland zurückgehen. Das ist ja ein bunter, mit uns befreundeter Staat. Da wäre Somundfu oder wie der Bücker heißt, doch gut aufgehoben, da voll auf Linie.
    Da herrscht ein widerlicher Diktator, der auf Kurden schießen lässt, welche den IS bekämpfen- dieser Diktator erpresst unsere Mutti- seine Marionette Davutoglu weigert sich, den IS „Terrororganisation“ zu nennen.
    Solche Leute meint Mutti, mit der Zahlung von Milliardenbeträgen gewogen machen zu können, um ihr Pöstchen zu sichern. Eine teure Kanzlerschaft ist das!

  40. Verstehe ich nicht. Der imaginäre Rollentausch ergibt aus meiner Sicht mal wieder keinen Sinn. Und überhaupt macht der ÖRR-Vorzeigeaffe immer einen auf Pseudo-Konfuzius, wo sich jeder selbst eine Aussage reininterpretiert.

    Meiner Ansicht nach provoziert der seit Jahren und schützt sich dann durch seine lässige, nichtssagende, aalglatte Art vor möglichen Gegenangriffen.

    Bestes Gegenmittel: Nicht provozieren lassen und ignorieren!

  41. Einfach mal die Klappe halten! Gerade hinsichtlich dieser Thematik, verbrennt man sich ganz schnell die Fingerchen.

    Hat irgend jemand (bis auf den schlechtesten Tatort aller Zeiten), was von Til Gutmensch Schweiger gehört?

    Diese Mundgeruch – Luftpumpe!

  42. #57 BenniS   (24. Jan 2016 00:56)  
    Was ich nicht verstehe, ist, warum dieser „Comiiiidiän“ regelmäßig von Frau Bodo Illgner in ihre Talkshow eingeladen wird? Was qualifiziert ihn? Außer, dass er einer von paar Türken ist, die es in der X-ten Generation endlich geschafft haben, ein bisschen den Deutze zu lerrne! Als Comedian ist er nicht mal lustig- heute-show-Niveau eben.

    Genauso fragt man sich nach dem Grund für die Omnipräsenz von Volker Beck oder Katrin Göring-Eckard in den Sudel-Talks der ÖRR, um ausgerechnet die als moralische Instanzen zu präsentieren.

  43. KLASSE!

    Wenigsten sind dann in den Clubs unser Kinder vor diesen Ficki-Ficki-Fachkräften sicher!

    Die Realität und Verstand setzt sich immer durch!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Sehen keine andere Möglichkeit“:

    Freiburger Clubs lassen Flüchtlinge nicht mehr rein

    Es ist ein radikaler Schritt, der für Diskussionsstoff sorgen dürfte: In nahezu allen Clubs der Stadt Freiburg haben Flüchtlinge künftig keinen oder nur noch begrenzt Zutritt. Das berichtet die „Badische Zeitung“. Zuvor war es in einigen Lokalen zu Zwischenfällen mit Asylbewerber gekommen, wie die Zeitung schreibt.

    Da Freiburg für gemeinhin als weltoffen gilt, überrascht dieser Schritt umso mehr.
    Klare Worte finden die Betreiber des links-alternativen Musik-Clubs „White Rabbit“:

    „Wir haben beschlossen, dass wir vorerst keine Menschen mehr reinlassen werden, die nur eine Aufenthaltsgestattung besitzen.“

    Dies sei keine einfache Entscheidung gewesen, aber die Gastronomen würden derzeit keine andere Möglichkeit sehen, „gewisse Probleme mit Geflüchteten in den Griff“ zu bekommen.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/01/23/freiburg-fluechtlinge-diskos_n_9058332.html?
    ncid=fcbklnkdehpmg00000002

    Schon merkwürdig.. ECHTE
    Schutzsuchende und Geflüchtete, die aus dem Krieg kommen, gehen nicht in Clubs und Bars und belästigen Frauen des Gastlandes..

    Also sind es gar keine Flüchtlinge!

  44. #58 Schlafschaf im Alptraum (24. Jan 2016 00:57)
    Meiner Ansicht nach provoziert der seit Jahren und schützt sich dann durch seine lässige, nichtssagende, aalglatte Art vor möglichen Gegenangriffen. Bestes Gegenmittel: Nicht provozieren lassen und ignorieren!

    Der spricht nur aus, was die Mehrheit seiner hier angesiedelten VH-amputierten Glaubensbrüder denkt und verkleidet es als Satire. Und der gehirngewaschene Blödmichel applaudiert untertänigst.
    http://www.smilies-paradies.de/images/animierte-smilies-ekel-045.gif

  45. Was man als Kabarettist alles sagen darf.
    Auch dass es nur konsequent ist, wenn ein Nichtschwimmer ertrinkt. Tragisch ist es, wenn ein Schwimmer ertrinkt.

  46. #60 Bin Berliner   (24. Jan 2016 01:00)  
    Einfach mal die Klappe halten! Gerade hinsichtlich dieser Thematik, verbrennt man sich ganz schnell die Fingerchen.
    Hat irgend jemand (bis auf den schlechtesten Tatort aller Zeiten), was von Til Gutmensch Schweiger gehört?
    Diese Mundgeruch – Luftpumpe!

    Woran und warum sollte man sich die Finger verbrennen, wenn man sich von einem Türken nicht alles gefallen lassen will?
    Zu Schweiger kann ich nichts sagen, ich habe noch nie einen Film von und mit ihm gesehen.
    Eine auf den Szenenbildern unbeholfen wirkende Mimik, wenn er versucht, böse und unerbittlich dreinzuschauen, hat eher etwas von unfreiwilliger Komik.
    Ob seine Tatorte nun gut oder schlecht sind, kann und werde ich jedoch nicht beurteilen, da ich noch nie einen gesehen habe.

  47. „Auch zu Köln pflegt der 45-Jährige ein ambivalentes Verhaltnis: Obwohl Somuncu schon seit geraumer Zeit mit seiner Lebensgefährtin in der Domstadt lebt, befindet er: „Es gibt keine selbstverliebtere, arrogantere, dümmere, prolligere Stadt als Köln.“ Deshalb sei jede Bombe, die die Alliierten auf Köln abgeworfen haben, es wert gewesen.“

    Wahrscheinlich ist sein Humor zu subtil für mich. Wenn man diesen Brüllaffen bei der Illgner sieht, denkt man immer, da kommt Graf Kotz- arrogant für zehn, ahnungslos, niveaulos, unqualifiziert, dafür aggressiv für zehn.
    Richtig- man sollte nicht auf Provokationen eingehen- aber dieser ehrlose Abzocker lässt sich von Zwangsgebühren finanzieren!

    Als ob der wüsste, wie man ambivalentes Verhältnis schreibt- wenn dessen Eltern Mann und Frau und gleichzeitig blutsverwandt waren, was ich angesichts dieses stieren Beklopptenblicks vermute, pflegten die dann auch ein ambivalentes Verhältnis zueinander?!

  48. Etwas Sadomasochismus ist ja i.O., aber mir ein Video dieses Typen anzuschauen, das ginge dann doch zu weit. Schon optisch ein Unsympath sondergleichen, passen dessen Auswürfe zu seinem desolaten Antlitz. Einer Strafverfolgung wegen Volksverhetzung o.ä. braucht sich dieser selbstverliebte Kotzbrocken in Buntland 2016 nicht zu fürchten.

    @ Michael Stürzenberger: Sollte die Pegida in Chemnitz nach der Spaltung wieder auf die Beine kommen (02.02.16 einjährige Geburtstagsdemo!), würde sicher nicht nur ich mich freuen, sie wieder als Gastredner begrüßen zu können!

  49. #59 Bin Berliner (24. Jan 2016 01:00)

    Einfach mal die Klappe halten!
    ———————
    Ich hoffe Du meinst Dich selber. Siehe meine Meinung zu Dir in dem nachfolgendem Fred.
    Ihr seit auch nicht besser als die Asylanten: Nix im griff. Euer Lagosa geht um die Welt – aber Hauptsache arm und sexy.

  50. Der sieht mehr nach einem sprenggläubigen Hassprediger aus-warte mal,DAS IST ein sprenggläubiger Hassprediger!

    Man merkt schon am Bartwuchs,dass dieser Kerl eine Überdosis Islam eingenommen hat und nur den Blutgötzen in der Birne hat!

    Realirrsinn off

  51. Kommentare findet man nicht unter Fanpost sondern unter Klagemauer und was da steht finde ich koestlich. Dieser Vollpfosten merkt es anscheinend nicht, kein Mensch will den haben – einfach mal dort nachlesen, es ist so herrlich ehrlich.

  52. Schlimmer als der Kabarett-Türke ist Hagen Rether – der Traumboy aller grünen Frauen.

    Ich finde Volker Pispers bisweilen ganz witzig. Und interessanterweise Dieter Nuhr. Der hat sich gemacht. Im Rahmen der Auftragsmöglichkeiten, versteht sich.

  53. #48 Marcus Junge (24. Jan 2016 00:46)
    Der Typ hat keinen „deutschen Paß“, der hat wertlose BRD-Papiere.
    *********
    Das verstehen die wenigsten. Da die BRD GmbH gar kein „Staat“ ist, kann die auch keine „Pässe“ vergeben.
    Das sind wirklich völlig wertlose Papiere und wenn die Herrschaften mal kapieren, dass sie mit diesen Papiermüll eigentlich STAATENLOS gemacht wurden…

  54. #64 Das_Sanfte_Lamm

    Ich meinte nur Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, und meist oft medial,vertreten sind.

    Da gibt es auch einige, wenige, sehr wenige, Sympathische Figuren.

    Auf diese bezogen, als negativ Bsp. Serdar.

    Der Hassprediger,ich glaube es war in Düsseldorf, oder Dortmund, live, war schon heftig!

    So, nu also hustet er entweder eine so überspitzte Persiflage, oder Dark Ironie, die ich zumindest nicht als lustig empfunden habe, sondern als absolut Deutschland – feindlich!

    Und Andere, wirkliche „Größen“ des öffentlichen Interesses, vermeiden, tunlichst, bei diesem Thema, Stellung zu beziehen.

    Was auch durchaus die clevere Entscheidung ist.

    Was den Tatort anbelangt, ich auch nicht!

  55. #66 BenniS (24. Jan 2016 01:08)
    was ich angesichts dieses stieren Beklopptenblicks vermute,

    Das ist eindeutig Der Böse Blick.
    Und das Schlimme daran ist, dass dieser Großkotzbrocken eben gerade nicht bekloppt, sondern für den Inzuchthintergrund (InHiGru) ziemlich intelligent und damit ein gefährlicher Propagandist ist.
    In Dreiteufelsnamen.

    👿 👿 👿

  56. Unertäglicher Typ.

    Warum gibt es in Deutschland keine politisch inkorrekten Humoristen?

    Was ist aus dem Doktor Pröbl geworden?

    Aber es gibt in Deutschland einige gute Youtube-Talente wie Stefanie Schulz

    die hat einen Vertrag bei Compact bekommen

    prompt wollte die Antifa sie umbringen und hat mit einer Eisenstange Jagd auf Stefanie Schulz gemacht….

    https://www.youtube.com/watch?v=j-e_j1rQRkM

  57. Somuncus Erguss ist noch zu sehen, in dem er sich über die Deutschen lustig macht.

    Das ist noch nicht soo schlimm.

    Schlimmer ist es wenn sich Deutsche über Deutsche lustig machen und alles Konservative und unsere Werte, die ja nicht mehr jeder besitzt und verteidigt, in Abrede stellt.
    Im Moment ist Narrenzeit, im wahrsten Sinne des Wortes.
    Die Anstalten überschlagen sich und wetteifern gegenseitig Patrioten als dumm zu propagandieren.
    Ich sage Dir eins Du Narr, wenn diese Fremdländer in Deutschland das sagen haben, wirst Du keine Büttenrede mehr halten. Das wird dann verboten.
    Ich sage Dir eins Du Närrin, wenn diese Fremdländer in Deutschland das sagen haben, wirst Du keine Gelegenheit mehr haben Dich in einem Lied über deutsche Patrioten lustig zu machen. Singen wird verboten.
    Würde sich auch komisch anhören unter der Burka.
    Die Übergriffe in Köln gehen ja jetzt auch schon eindeutig auf das Konto von Pegida und AFD.
    Aber wenn ich mir diese Ausschreitungen gegen Frauen, in Köln und anderen Städten ansehe, komme ich als Sachverständiger zu folgendem Schluss.
    Die Lebensweise von Gutmenschen und deutschen Normalis unterscheidet sich grundsätzlich.
    Ich komme zur sicheren Berechnung dass von den über 1000 betroffenen Frauen die sexuell gedemütigt wurden, gut 90 % dem Gutmenschentum angehören.
    Von diesen 90 % werden jetzt ein Teil zur Vernunft gekommen sein.
    Interviews mit Frauen und Mädchen, von nicht betroffenen Personen zu diesen Übergriffen,
    habe ich analysiert.
    Einige Frauen verharmlosen das Ganze.
    Andere stellen es als Lüge hin.
    Und einige sind ärgerlich das sie nicht dabei waren.
    In Deutschland werden sich mit Sicherheit noch eine Menge Meinungen ändern.

  58. #55 gonger (24. Jan 2016 00:55)
    Ja stimmt, die Mücken!
    Und neuerdings auch ganz viele Zecken!
    Die menschlichen Zecken halten sich in Grenzen, da läuft es zwar auch heftig ab, aber die Polizei nimmt Linke die Böller werfen fest und fällt den eigenen patriotischen Bürgern nicht in den Rücken.
    Die Flagge ist heilig. Die manchmal etwas verrückten Traditionen sind es auch.
    Da soll mal einer versuchen, denen ihre Karelia Suite auszureden. Oder Sauna! Getrennte Sauna- die würden brüllen!

    Die Finnen sind super.
    In Finnland übrigens auch……PEGIDA!

    https://www.facebook.com/pegidasuomi

  59. #69 gonger

    Und Du meinst, dass Dein Stuss…

    „Ihr seit auch nicht besser als die Asylanten: Nix im griff. Euer Lagosa geht um die Welt – aber Hauptsache arm und sexy.“

    besser ist?

    Sprich, deiner Spatzenhirn – Logik folgend, bedeutet es, dass wenn jemand, jemanden kennt, oder wo her kommt, wo irgend etwas nicht in Ordnung ist, ist dieser, jener, welcher, eben so nicht in Ordnung!

    Wow, ein ganz cleveres Kerlchen! Hast Du Freunde? Wohl kaum, oder? Bei der Logik!

  60. Nehmen wir doch mal an, Serdars Wunsch ginge in Erfüllung und aus Köln wird wirklich mal Köllüm, wer würde Serdar dann noch anhören und dafür bezahlen?

    Ahmett würde Serdar den Kopf abschneiden wegen der Islamwitze, Hasan möchte ficki-ficki mit der Frau vom Serdar, Aisha mag den, nun arbeitslosen, Serdar nicht alimentieren und Mohammed hingegen findet den abgefallenen Mohammedaner Serdar zum Steinigen sympathisch.

    Was macht Serdar?
    Das was Friedrich Hebbel vorhergesagt hat.

    Es ist möglich, daß der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen mögten.

    Tja, Hebbel war ein Dichter und Denker, aber was ist dann Serdar?

  61. Vodafone Handynutzer aufgepasst:

    Ist es auf eurem Smartphone auch so, dass sich PI nicht öffnen lässt???

    Über Wlan gehts.

    Was ist da los? Mag Vodafone etwa PI nicht und hat seinen Kunden eine kleine Zensur auferlegt?
    China lässt grüßen!

  62. ist – ich vergaß das Wörtchen ist! Sonst macht die Syntax keinen Sinn!

    Entschuldigung!

  63. #77 johann (24. Jan 2016 01:32)

    AfD jetzt auch bei Emnid erstmals bei 10 Prozent (+1), CDU 36 (-2), Grüne 9 (-1) SPD 25 (+1) Linkspartei 9, FDP 5

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm
    ———————————
    Also selbst wenn die FDP das schaffen würde hätte rot-rot-grün die Mehrheit ausser die Undenkbare Koalition passiert.

  64. #83 nicht die mama   (24. Jan 2016 01:38)  
    […]
    Tja, Hebbel war ein Dichter und Denker, aber was ist dann Serdar?

    Ein Türke.

  65. Regt mich richtig auf.

    Der Scheiß Spruch, Arm aber Sexy, kommt von einer ehemaligen Bürgermeister – Tunte, dass Lageso wird von Rot versifften Arschgeigen geführt..was habe ich damit zu tun???

    Ich beleidige hier keinen! Und ich werde auch nicht persönlich!

    Das ist auch das Problem, egal ob man im Angesicht des bevorstehenden Untergangs denselben Tenor hat, nein, der deutsche hat die Tugend, trotz dessen, dieselbigen weiter zu diffamieren!

    Hey, so wird es was! Ich drücke Dir die Däumchen!

  66. Wahlumfragen:
    Die CDU im Sturzflug, die F.D.P. schafft es trotz Wahlhilfe der CDU-Wähler (das kennen wir aus vorangegangenen BTW) nicht oder so ganz knapp darüber und die Mehrheitsbeschafferin AfD hockt auf 12-15% .
    Na, liebe CDU’ler : Lieber den beschissenen Nichtsnutz-Job behalten oder mit dem Teufel Suppe essen gehen 😉

  67. Du Idiot lebst hier in Deutschland und hasst uns. Bist Du bekloppt? Geh einfach! Das Gleiche könnte in Deiner Türkei kein Deutscher abziehen, aber hier machst Du die Fresse auf. Toller Typ!

  68. Der Mann muss ja in der Schweiz die Menschen beleidigt haben. So kenne ich die friedlichen Schweizer gar nicht.

    http://somuncu.de/klagemauer
    /id-1140
    Hey Somuncus Verpiss di !
    gang in dies eigene Land go ume stresse du Vollpfoschte

    /id-1133
    Herr Somuncu
    Sie sind genau die Spezies von Ausländern, die man in der Schweiz nicht will.

    /id-1131
    Einzigartig
    Beleidige uns Schweizer, nur zu, dann hast weniger Zeit Kurden zu vergasen

  69. #47 VivaEspaña (24. Jan 2016 00:45)

    W-i-d-e-r-l-i-c-h-e-r, e-k-e-l-h-a-f-t-e-r Kerl.
    Habe soeben den vom K-Club-Mitglied Viper empfohlenen Großkotz-Eimer gefüllt.
    ————————————————

    Reschbekt!! 🙂

  70. Entschuldigung, ich lasse mich nicht beleidigen!

    Das ist unterste Schublade! Genau das ist es, warum immer noch so viele Deutsche mit den Schultern zucken.

    Mir doch egal, der ist komisch, ne die Nase gefällt mir nicht, ect…ect.

    Wenn aus heiterem Himmel mir jemand schreibt, (auf mich bezogen, einfach mal die Klappe halten), und es mit Sandkasten Niveau erklärt, oder brgründet, sorry da äußere ich mich zu.

    Ich habe, dafür habe ich mich entschuldigt, gelinde gesagt, anfangs hier, zuviel Gas gegeben. Ich bin sachlich, gebe nicht zu allem mein Senf dazu,( Wie Mr.“Im übrigen finde ich muss Euro zerstört werden…Stuss“) möchte keinen beleidigen und Respektiere Andere, SO EINFACH IST DAS!

    Schaut euch doch mal um, wieso haben die Kanacken immer gleich ein Rudel mit am Start? Weil die eben nicht so widerlichen Stuss von sich geben!

  71. #93 gonger

    Was eine dümmliche, Plattitüde! Ne Du, wenn etwas ungerecht wird, dann werde ich laut!

    Dieser bekloppte Spruch, kann nur von irgend einem Yogi -Tee Fanatiker oder Dinkel – Keks, indoktrinierten, entspringen!

    Ist ja auch Latte, man muss nicht die Ganze Welt umarmen, ich als Misanthrop so oder so nicht!

    Sprich, peace! Und Gute Nacht!

  72. Kiffen gegen Schlaglöcher
    Cannabis-Steuer zur Straßensanierung?

    Der Grünen-Verkehrsexperte … schlägt eine neue Einkommensquelle für die Sanierung maroder Straßen vor. Nach Tietzes Ansicht sollte Haschisch legalisiert und die Droge dann kräftig besteuert werden.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Gruenen-Politiker-will-Cannabis-Steuer-zur-Strassensanierung

    Sofort und lukrativer wäre Kurtaxe/Tourismusabgabe
    auch für Asylinge und deren teddywerfer

  73. #5 Volker Spielmann (23. Jan 2016 23:50)

    […]erneut die Worte Kaiser Wilhelms II. zu sprechen und alle guten Dinge auch hier drei sein zu lassen: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird…“
    […]

    Servus,
    also die von dir zitierte Rede Willhelms passt zum jetzigen Zeitpunkt gut.
    Zum Auftakt des WK1 war es eine Lüge,“Deutscland“ wurde damals nicht angegriffen!
    Wilhelm war außerdem ein Drecksack wie Merkel heute,während deutsche Solaten im Krieg gestorben sind hat Willie Parties auf seiner Jacht gefeiert!
    Wie auch Merkel heute,hatte er kein Problem damit Deutsche zu verheizen.

  74. Herrgott ! Es geht um die Zukunft Deutschlands und ihr pöbelt über einen unbedeutenden Kabarettisten herum. Das ist doch total kindisch ! Ich bitte um etwas mehr Ernsthaftigkeit in Zukunft.;-)

  75. Nicht eine Vergewaltigung durch „Südländer“ **

    „Bereits „vor einigen Wochen“ habe es eine Vergewaltigung gegeben, bestätigte die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung. Das Opfer erstattete Anzeige. Die Polizei hatte den Fall bisher nicht öffentlich gemacht.

    Zur Begründung wurden
    „ermittlungstaktische Gründe“ und Opferschutz genannt…Opferschutzorganisation Weißer Ring:
    „Die Häufung von Fällen hat mich nachdenklich gemacht und veranlasst, die Polizei einzuschalten“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Nachrichten-aus-Kiel/Polizei-Kiel-Taeter-Trio-Ueberfaelle-auf-junge-Frauen

    ** ES WAREN DREI !!

  76. »Wenn das Überleben des Landes auf dem Spiel steht, dürfen Überlegungen über Recht und Unrecht, Menschlichkeit und Grausamkeit, Ruhm oder Ehrlosigkeit nicht den Sieg davontragen. Die einzige Frage muss sein: Was rettet Leben und Freiheit des Landes?«

    Dann heiligt der Zweck alle Mittel. Zerbricht der Staat wie Angola, Kongo oder Ruanda –, kennt die Grausamkeit keine Grenzen mehr.

  77. Absolut widerlicher Typ!!!

    Deutschen Pass abnehmen (ja, wieso hat der überhaupt einen bei so einer Einstellung?) und

    tschüss…

  78. Wenn es auch Satirisch gemeint war, aber ausgerechnet der Türke ist der allerletzte der über andere richten darf.
    „Zu viele Deutsche“, hatten seine Landsleute diese Meinung auch über die Armenier, weil sie einen Völkermord allererste Güte veranstalteten und im Gegensatz zu uns, dieses feige Volk ohne Ehre den Massenmord immer noch leugnet.
    Nein Serdar, das war geschmacklos und arrogant, vergiss nicht wo du herkommst.
    Übrigens hast du mit unserer Geschichte schon so viel Geld verdient, ohne die Deutschen wärst du wahrscheinlich nur ein anatolischer Ziegenhirte
    und Analphabet geworden.

  79. Das ist nicht Kabarett, sondern offene Hetze gegen uns im eigenen Land.

    So ergeht es den Toleranten, wenn sie der Intoleranz das Feld überlassen ….

    Kann man gegen diese Hasstype auch klagen?

  80. „Obergrenze von Null“

    AfD-Landeschef fordert Aufnahmestopp für Flüchtlinge

    Mit einem Parteitag in Wittenberg hat die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) ihren Wahlkampf vor der Landtagswahl eingeläutet. Dabei forderte der Landesvorsitzende André Poggenburg einen Aufnahmestopp für Flüchtlinge. Er sprach von einer „Obergrenze von Null“.

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/afd-wahlkampfauftakt-wittenberg100_zc-a2551f81_zs-ae30b3e4.html

  81. TV Tip heute ARD 2145 Anne Will
    „Vorbild Österreich – Braucht auch Deutschland eine nationale Obergrenze? “

    mit beatrix v storch AFD, bett-fort ? Strom !
    Luschie Laschet, HaPe Friedrichs

  82. OT

    Zum Buch:

    Wir schaffen das nicht!: Warum Deutschland in der Flüchtlingskrise jetzt umsteuern muss Taschenbuch –

    25. Oktober 2015

    von Michael Berlach

    …hat mich gerade eben diese Rezension besonders beeindruckt:

    57 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    5.0 von 5 Sternen

    Spricht aus, was jeder halbwegs vernünftige und gebildete Mensch längst weiß!

    Von filmfreak wagner TOP 500 REZENSENT am 21. November 2015

    Format: Taschenbuch

    Ich habe das Buch gestern bei einem Freund durchgeblättert und werde es mir ebenfalls zulegen – auch wenn ich all das was darin beschrieben wird längst weiß und es mich seit Monaten um den Schlaf bringt. Dennoch: den Kopf in den Sand stecken und abzuwarten funktioniert nicht – nicht in dieser wahnsinnig gewordenen Republik, oder besser gesagt bei dieser wahnsinnig geworden Politelite, womit in erster Linie unsere Kanzlerin gemeint ist, die offenbar fest entschlossen ist dieses Land zu ruinieren, denn anders kann ich mir ihre Beharrlichkeit (keine Obergrenzen!) und ihre unerträglich abgeschmackten und inhaltslosen Durchhalteparolen („Wir schaffen das“) nicht erklären!

    Im Hintergrund läuft auf N24 gerade ein Zusammenschnitt des Rededisputs zwischen Minister Seehofer und Kanzlerin Merkel, in dem sie zwar verschärften Kontrollen, aber auf keinen Fall einer Flüchtlingsobergrenze, oder gar einer Grenzschließung zustimmt, was ihr Lippenbekenntnis zu verschärften Kontrollen naturgemäß ad absurdum führt!
    Denn wie bitte sehr, will man an einer unbefestigten und tausende Kilometer langen Grenze „verschärft kontrollieren“? Viele Grenzkilometer verlaufen durch Wälder, oder nicht einsehbare Geländeformationen. Alle paar hundert Kilometer ein mit einer Hand voll Grenzbeamter besetzter Kontrollpunkt? Was soll das denn bewirken? Wie sollen diese „verschärften Kontrollen“ denn überhaupt ausschauen? Kein als Flüchtling getarnter Terrorist oder sonstiger Übeltäter – oder auch „nur“ der gewöhnliche Kriminelle bzw. Sozialschmarotzer – wird doch wohl so abartig dumm sein und auf sein wie auch immer geartetes Vorhaben hinweisen, oder hat selbiges gar in seinen Dokumenten vermerkt. Ist man in dieser Republik der Lemminge mittlerweile derart grotesk naiv, dass man allen Ernstes annimmt, durch solche „Kontrollen“ oben genannte Individuen entlarven, oder gar aufhalten zu können?

    Jedem, der sich ein adäquates Bild über Frau Merkels Gedankengut machen möchte, empfehle ich dringend das Youtube Video des kanadisch-jüdischen Journalisten Ezra Levant anzuschauen. Einfach „TheRebel / Ezra Levant / Merkel“ bei Google eingeben. In diesem Video – das Sie natürlich (und schon wieder muss man dieses Wort benutzen!) NIEMALS im Deutschen TV sehen werden! – wird eine Pressekonferenz gezeigt, im Rahmen derer Kanzlerin Merkel zum Thema Flüchtlingsflut angesprochen wird, unter anderem von einer schweizerischen Reporterin, die ihr sinngemäß die Frage stellt, wie sie ihr Volk vor den Negativ-Folgen der ungezügelten Einwanderung zu schützen gedenkt. Die „Antwort“ ist – gelinde gesagt – ein Skandal, um nicht zu sagen kriminell! Frau Kanzlerin empfiehlt darin der deutschen Bevölkerung dringend sich an den Muslimen ein Beispiel zu nehmen und sich verstärkt mit ihrer eigenen Religion – dem Christentum – zu befassen! Erinnert irgendwie an die Empfehlungen der Obrigkeit zur Zeiten von Carl Spitzwegs Armen Poeten, wo den Untergebenen ans Herz gelegt wurde, ihre knapp bemessene Freizeit in ihren winzigen Dachstuben mit dem Studium der Bibel und der Vorfreude auf ein Leben im Jenseits, an der Seite des Herrn zu verbringen.
    Man muss es sich mehrmals anschauen, um es glauben zu können.
    Und das wirklich traurige, um nicht zu sagen bestürzende an dem Ganzen ist, dass sich ein in Kanada lebender, jüdischer(!) Journalist mehr Sorgen um ein ihm fremdes Land und seine Menschen macht, als die eigene Kanzlerin. Eigentlich müssten wir alle Haare raufend und lauthals um Hilfe brüllend durch die Gegend laufen.

    Ich wohne seit 1969 in Berlin, kenne alle sozialen Brennpunkte und No-Go-Areas (ja, die gibt’s hier mittlerweile!) und spreche daher aus eigener Erfahrung.

    1) Multikulti ist hier auf ganzer Linie gescheitert – wie überall in der Welt!

    2) Der Islam hat – und das weltweit OHNE eine einzige Ausnahme! – stets nur Negatives in das jeweilige Gastland gebracht:
    steigende Kriminalitätsraten, eine überproportionale Belastung des Sozialwesens, Ghettoisierung und verstärkte Übergriffe auf Frauen.

    Sollte mir irgendjemand ein gegenteiliges Beispiel nennen können, nämlich dass der Zuzug von Muslimen irgendwo auf diesem schönen Planeten für die eingeborene / christliche Bevölkerung etwas Gutes mit sich gebracht hat, so solle er dies bitte tun. Ich lerne gerne dazu.
    Allerdings fürchte ich fast, dass ich das wohl nicht mehr erleben werde. Ich bin 58 Jahre alt. Also Beeilung bitte …

    3) Die Integration ist auf breiter Front – von wenigen Ausnahmen abgesehen – g-e-s-c-h-e-i-t-e-r-t ! ! !

    Oder wie wäre ansonsten der Umstand zu erklären, dass sich die Hälfte aller Gefängnisinsassen in Berlin aus so genannten Mitbürgern mit einem Migrations-Hintergrund zusammensetzt? Wie kommt’s, dass beinahe die Hälfte aller hier zum Teil in dritter Generation lebender Migranten / Gastarbeitern etc. von Sozialleistungen lebt, obwohl es zumindest für einen Großteil dieser Menschen genügend freier Arbeitsplätze zu besetzen gäbe?
    Wie kommt’s, dass das organisierte Verbrechen in Berlin und anderen Großstädten größtenteils in den Händen von arabischen Clans und sonstigen aus muslimischen Ländern stammenden „Mitbürgern“ liegt?
    Es gäbe kein gesteigertes Aggressionspotential bei den jungen Muslimen zu verzeichnen, heißt es gebetsmühlenartig. Wie kommt’s dann, dass an neun von zehn Messerstechereien und Massenschlägereien Muslime beteiligt sind?

    Wie kommt’s … wie kommt’s … wie kommt’s …das könnte ich so endlos weiter treiben …

    (…)

    Weiter, siehe hier:

    http://www.amazon.de/product-reviews/1518776809/ref=cm_cr_pr_paging_btm_next_2?ie=UTF8&showViewpoints=1&sortBy=recent&pageNumber=2

  83. #113 LEUKOZYT

    Die maskuline Glans ist viel empfindlicher.

    ich vermute mal: Abgestumpfte Krummsäbel ohne Mündungsschoner haben dort, wo unsereines erotisches Tastempfinden besitzt, nur welke, krachlederne Hornhäute. Das kommt wegen der Hitze der Wüste und den rauhen Donkey-Ärschen.

  84. #1 Cassandra (23. Jan 2016 23:48)
    Aufruf zum Massenmord an Dresdener Bürger.
    Einfach nur widerlich. Und die Justiz schaut weg.
    —————————————————-

    Migrantenbonus!

  85. Mal eine Frage an die Mitleser hier. Der Mann, der am 5. Januar in Stockholm eine Frau geschlagen hat, die eine Passantin vor einem von ihm geplanten Raub warnte, hat eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Mann, der von der Kölner Polizei wegen einer fast identischen Tat (!) am 23. Dezember gesucht wird (s. Fahndungsfoto). Was meint ihr? Schaut euch mal die Fotos an.Und wenn ja, sollte man die Kölner Polizei noch informieren?

    (…) Wie das Aftonbladet berichtet, ereignete sich der Vorfall kurz vor 11 Uhr am 5. Januar dieses Jahres am U-Bahnhof Gamla Stan in Stockholm. Auf dem von der Polizei veröffentlichten Video ist zu sehen, dass der Mann der jungen Frau, die mit zwei kleinen Kindern die Treppe Richtung Bahnsteig hinunter ging, knapp hinter einer älteren Frau, die die Treppe hoch ging, entgegenkam. Die Mutter bemerkte, was der Dieb vorhatte und machte das vermeintliche Raubopfer deutlich darauf aufmerksam, stieß es kurz an (…)

    http://www.pi-news.net/2016/01/stockholm-dieb-schlaegt-auf-junge-mutter-ein/

    Köln (ots) – Mit Bildern einer Überwachungskamera der Kölner-Verkehrs-Betriebe fahndet die Kölner Kriminalpolizei nach einem Räuber. Dem Gesuchten wird zur Last gelegt, einer 31-Jahre alten Frau am 23.12.2015 in Köln-Ehrenfeld ins Gesicht geschlagen und die Handtasche entrissen zu haben. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen verließ die junge Nordafrikanerin gegen 20 Uhr die Straßenbahnlinie „E“ an der Haltestelle „Oskar-Jäger-Straße / Gürtel“. Der ebenfalls in der Bahn anwesende Räuber folgte ihr und riss noch in der Tür an ihrer Handtasche. Mit einem Faustschlag ins Gesicht der jungen Frau brach er deren Widerstand und floh mit der Tasche in Richtung Fröbelstraße. Die Frau beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt:

    circa 183 cm groß 30-35 Jahre alt südländisches Aussehen normale Statur Schnäuzer Während der Tat trug er eine schwarze Mütze, eine graue Jacke mit schwarzen Bündchen an den Ärmeln und eine verwaschene blaue Jeans. Die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats 14 der Kölner Polizei bitten um Hinweise zu dem Tatverdächtigen. Wer kennt die Personalien des auf den Fotos abgebildeten Mannes oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 0221/229-0

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3232335

  86. Hat davon jemand gelesen ?
    21.1.2015: Anschlag auf afd büro dinslaken
    http://cdn.afd.tools/sites/2/2015/12/08191353/Anschlag-auf-das-KreistagsbC3BCro-in-Dinslaken-320×202.jpg

    Vortragsveranstaltung mit Frauke Petry im Raum
    Münster endgültig abgesagt werden.
    Schon der Wirt der zuerst geplanten Lokalität
    wurde so lange unter Druck gesetzt, bis er der AfD den Raum kündigte. Nun hat auch der Besitzer des zweiten Vortragsraumes aufgegeben:

    Er musste Ausschreitungen
    und Sachbeschädigungen befürchten.

  87. #120 LEUKOZYT (24. Jan 2016 03:03)

    Do., 21.01.2016
    Frauke Petry Gut Havichhorst sagt AfD-Veranstaltung ab
    (…)

    http://www.wn.de/Muenster/2240188-Frauke-Petry-Gut-Havichhorst-sagt-AfD-Veranstaltung-ab

    Bemerkenswert auch die Stellungnahmen der Blockparteien (außer CDU) dazu.

    Erfreulicherweise auch viele kritische fb-Kommentare, Auszug:

    Robert Heisterkamp
    Die Stellungnahmen der Parteien sind eine Frechheit. Als hätte die AfD die Vorfälle von Köln, Ahlen usw. zu verantworten. Die Mitschuld daran trifft SPD, Grüne, Piraten, Linke usw. …… Parteien, an denen die AfD prozentual vorbeizieht, plustern sich als Hüter der Demokratie auf, handeln aber selber undemokratisch, indem sie einer demokratischen nicht verbotenen, nicht einmal vom Verfassungsschutz beobachteten, Partei das Versammlungsrecht absprechen möchten und Gastronomen einschüchtern. Die Stellungnahme des Betreibers des Schlossgartencafés war eindeutig. Er fürchtete wegen der kriminellen Antifa um Leib und Leben seiner Gäste. Was in Münster rund um die Suche der AfD nach einem Versammlungsort geschehen ist, wird viele weitere bisherige Nichtwähler von einer Stimme für die AfD zu überzeugen. Um dem „bis hierhin und nicht weiter“ Ausdruck zu verleihen.

  88. Mir ist schon seit vielen Jahren aufgefallen, daß uns die türkischen Kabarettisten und auch die türkischen Politiker wie Özoguz & Co. nur verhöhnen.
    Das schlimmste aber ist, daß das deutsche „Bildungsbürgertum“ im Publikum dazu noch applaudiert.

  89. WO BLEIBT DIE SCHWEIZER PEGIDA?

    Der Schweizer Ableger der Pegida hat es ungleich schwerer und erfaehrt auch hier wenig Unterstuetzung.

    Ihre Kundgebungen werden von den Schweizer Behoerden mit Hinweis auf die von der Linken angekuenidgten gewalttaetigen Gegendemonstrationen ueberall verboten.

    Mit demselben Argument haette man allerdings auch das WEF absagen muessen.

  90. DANKE an alle, die gestern in Berlin Gesicht gezeigt haben…..

    …und es ist in meinen Augen auch ganz egal , aus welcher politischen Ecke die Einzelnen kommen…
    Die Sache vereint!
    Die Menschen teilen ihre Angst!
    Es sind UNSERE Kinder, die auf unseren Strassen , in unseren Staedten, in unserem Land, fuer dessen Freiheit unsere Ahnen ihr Leben opferten, gemessert, vergewaltigt, beraubt, gequaelt und getpetet werden…..
    Schluss damit!
    https://deutsch.rt.com/kurzclips/36452-mutmasslicher-missbrauch-hunderte-demonstrieren-fur/

    FRIEDEN MIT RUSSLAND!
    STOP DEN SANKTIONEN!

  91. Gute Nachrichten aus dem grünen Freiburg:

    „Klagen über sexuelle Belästigung, Gewalt, Diebstahl: Mehrere Discos in Freiburg lassen keine Flüchtlinge mehr rein. Behörden kritisieren eine pauschale Diskriminierung.
    Dabei geht es nach Auskunft der Clubbetreiber um sexuelle Belästigung von Frauen in den Clubs, eine versuchte Vergewaltigung, Angriffe gegen Türsteher und Taschendiebstähle.“

    Polizeisprecherin L. Wuergereiz:
    „pauschale Einlassverbote etwa für alle Flüchtlinge seien rechtswidrig.. schwarze Schafe gebe es aber überall, snip, aber sie muss erkennen)
    „Dass die Türsteher der Discos bestimmte Personen nicht reinließen, obliege dem Club: „Die Hoheit über seine Tür hat der Betreiber.“ **

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/fluechtlinge-clubs-freiburg-verbot

    ** und die hoheit über deutschland, wer hat die ?

  92. #126 VivaEspaña (24. Jan 2016 03:19)

    Die deutsche Form von „wir wissen, wo dein Haus wohnt“. Endlich mal was gelernt:
    ————————————————
    Genau so. Bei mir kommt hinzu, der Bereicherer würde sich wünschen, er hätte sein Land nie verlassen, wenn ich ihn erwische.

  93. @ #129 Viper (24. Jan 2016 03:28)
    „der Bereicherer würde sich wünschen, er hätte sein Land nie verlassen, wenn ich ihn erwische.“

    > „Lieber Islamien bei Nacht als VIPER am Tag“

  94. Wäre dieser Komiker gut, dann müsste er sich nicht bei den politisch Korrekten anbiedern.

    Er versucht vermutlich an den prall gefüllten GEZ-Topf zu kommen. Dann wäre nämlich sein Gehalt sicher, trotz schlechter Witze.

    Wenn die GEZ abgeschafft werden würde, wäre das ein massiver Schlag gegen die politische Korrektheit.

  95. Leserkommentar als Nachtrag zu #128 LEUKOZYT

    Discos in Freiburg wollen keine Asylinge

    „Dumm gelaufen für die Stadt, die immer so weltoffen tut…Einige dieser Freiburger Clubs sind –
    das ist das Bemerkenswerte – traditionell linksalternativ und veranstalten öfter mal Benefizparties. Auch für Flüchtlinge gab es welche.

    Wenn die sich jetzt kategorisch sperren,
    dann muss es wirklich schlimm sein.

    Dass die Polizei in BW von nichts weiß, sollte niemanden überraschen. Ich behaupte, dass der Maulkorb in FR besonders groß ist, wegen der Idylle…

  96. der mann leidet darunter, kein deutscher zu sein oder werden zu können. ein politischer agitator im sinne türkischer nationalisten vom schlage erdogan, dem staatsfeind nummer eins.
    bei deutschen deutschhassern und naivlingen ist er erfolgreich.
    eine situation wie vor der französischen revolution. die übersättigte aristokratie applaudierte im theater über witze über aristokraten. später landete sie auf dem schafott.
    der mann lebt von der schwäche der deutschen, die er aus rache am liebsten füsilierte.

  97. @ #133 johann (24. Jan 2016 03:41)
    „Wer kennt die mutmaßliche Diebin und Betrügerin?“

    da der hier nicht heimische eingewanderte pinguin sicher gesetzesgemaess ordentlich registriert, entlaust und auf sprenggürtel untersucht wurde,

    eine feste unterkunftsadresse zugeteilt bekam
    und mit schlabberlappen keine fluggründe vorliegen
    sollten sich polizei und die geschaedigte bank
    mit allen kostenrechnungen f polizei und aufwand

    direkt ans kanzlerramt,
    abt fluchthilfe/einschleppungen
    z hd fr dr raute-merkel
    wenden

  98. Meine Güte, Revolution, und noch nicht mal ’ne Bahnsteigkarte gekauft
    🙂

    Dynamo-Fans werfen
    Schneebälle auf Polizei

    Fans von Dynamo Dresden sorgten Samstagvormittag in der Leipziger Innenstadt für Aufregung. „Etwa 270 Personen waren auf dem Weg nach Erfurt und hatten auf dem Leipziger Hauptbahnhof eine Stunde Aufenthalt“, so ein Polizeisprecher zu BILD.

    Und die Zeit nutzten sie dann, um vom Bahnhof in die Innenstadt zu marschieren und Passanten sowie Geschäfte mit Schneebällen zu bewerfen.
    Als die Polizei aufkreuzte, wurde auch die beworfen. Danach flüchteten die Dresdner wieder in den Bahnhof. Die Polizei: „Es gab keine Verletzten und es entstand zum Glück auch kein Sachschaden.“

    http://www.bild.de/regional/leipzig/dynamo-dresden/dynamo-fans-mit-schneeball-attacke-gegen-polizei-44271116.bild.html

    AHU!

  99. Bei uns hat der Typ die große Klappe und wird als „Comedy“ gefeiert. Soll wie man hört, seit Jahren mit der Kölner Proll-Tussi Kebekus, „Pussy-Terror“, liiert sein. Nennt sich auch „Comedian“ – da haben sich die größten „Comedy-Prolls“ gesucht und gefunden.
    Hab ich auch mehrfach gelesen. Ist zwar nicht belegt, in Anbetracht der Präsenz bei Kebekus würde das aber nicht überraschen.
    Der Kerl war auch schon bei STUPS:
    http://www.myspass.de/myspass/shows/webshows/stups/Serdar-Somuncu-ueber-Pornos-und-Penisgroesse—-/12665/

    Möge sich jeder sein Urteil selbst bilden.

  100. Statt hier meckern: Ran an die Fördertopfe !
    Die Geschäftsidee heute: „Benimmkurse für Asylinge“

    Video: Norwegen schickt Flüchtlinge in Antivergewaltigungskurse

    Im norwegischen Städtchen Hå absolvieren Flüchtlinge Kurse, die Respekt gegenüber Frauen lehren und Vergewaltigungen verhindern sollen

    http://www.zeit.de/video/2016-01/4713395361001/integration-norwegen-schickt-fluechtlinge-in-antivergewaltigungskurse#autoplay

    Also, ihr taffen kommentatorinnen hier auf PI,
    babi, maria, paula, heta, alte frau und alle:
    stellt ein klugscheizzendes „konzept“ fuers amt auf,
    irgendwas mit päd, psych, soz, integra, inklusion,
    frauen+migrations gedöns, selbsthilfe, friedensblabla
    1.5mio pot neukunden sind avisiert f dieses jahr,
    pro nase jibbet mind 1000 eur plus spesen.

    lass das jammern, ran an den $$$peck !

  101. Der Horrorstreifen der in Deutschland derzeit rauf und runter läuft, wird zunehmend unerträglich, da zu nahe an der Realität. Ich empfehle daher temporär: kleine ‚Fluchten‘ z. b. in die Phantasie des Films. Wie wär’s mit Annie Wilkes u. Paul Sheldon in ‚ M i s e r y ‚ – . Hier hat der Wahnsinn einen Namen, und vor allem System. Unbedingt in der deutschen Fassung, da nicht schlecht synchronisiert.

    Man kann noch so große Geistesgaben haben, sie nützen nichts, wenn man in die Hände von geisteskranken Verbrecher(i)n fällt.

  102. Haaaa,haaaa,
    das rassistische Gehetze des Herrn Sumgemunkel 😉 Hach, ist der böse. Bitte verteilt es doch mal, das tut seinem Image gut. :-)))

    https://www.youtube.com/watch?v=7Dsgzy0vs5I

    So ein Menschenhasser, also, das ist bestimmt ein NPD Mitglied. In der AfD habe ich noch nie Leute über Schwule hetzen hören, wirklich, noch nie!

    Nacht.

  103. Diese kabarettistischen Ergüsse lassen tief blicken, hier leben aber dieses Land abgrundtief hassen.

  104. Siehe einer an!

    Dieter Nuhr, den ich eigentlich immer sehr geschätzt habe, gab in seiner Sendung vom 14. Jan.2016, ab 37:20, nun folgenden Schwachsinn zum Besten.

    Hier sein Wortlaut:
    Die komplette AfD könnte 2016 weg, da diese den ganzen Nazis ein Mäntelchen aus Bürgerlichkeit häkelt. Darauf könnte er, Nuhr, persönlich verzichten.

    Jetzt hat er persönlich bei mir verschissen bis in alle Ewigkeit.

    Ich grüße die gesamte Pegida Bewegung. Weiter so.

  105. OT – was könnt Ihr im Februar tun?

    Rheinländer:
    —————————–
    Setzt ein Signal an die Stadt Köln, feiert mit Euren Freunden zuhause, wenns Straßenkarneval sein muss dann in Mainz, notfalls in Düsseldorf.
    Meidet Köln, auch zu Eurer Sicherheit.

    Badener, Pfälzer, Sachsen-Anhalter:
    ———————————————-
    Informiert Euch über Eure Rechte, am 13.3. als Bürger bei der Auszählung der Wahl-Stimmen anwesend zu sein.
    Verhindert Wahlbetrug wie er in Brmerhaven und Köln-Rodenkirchen geschehen ist.

  106. Die Fuck’n’Rape-fugees (gen. auch ‚Fickflüchties‘) sind hierher gekommen um zu bleiben. Sie haben nur den Schafspelz übergeworfen, um in Bälde ihr blutiges islamfaschistisches (Hand-)Werk zu vollenden. Und die mea-culpa- Schuldkult Flagellanten der jungen, aber um so schneller gealterten B-Republik, und des alten Europa schauen ungläubig zu, und lassen kindlich, kindische Mildtätigkeit walten.

  107. 1.) Diesen Türke Somuncu konnte ich noch nie leiden, selbst als ich noch brav mitlachte mit all diesen linken Kamödianten u. Staatskabarettisten.
    S. haute schon immer argen Zynismus gegen uns Deutsche hinaus, um uns böse zu demütigen u. um dazwischen paar liebevoll ironische Anmerkungen über Türken zu bringen.

    2.) Aramäer sind keine Türken:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aram%C3%A4er_%28Christentum%29

    3.) Die „Türkei“ ist ein Besatzerstaat. Türken gehören gar nicht ins Gebiet des Byzantinischen Reichs:
    https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrken#Geschichte

    4.) Alevismus/Alevitentum ist eine islamische Konfession der Kurden. Aleviten lesen den Koran, Ihr Namensgeber ist der Mordbube/Judenmörder Ali, der Cousin u. Schwiegersohn Mohammeds[„Die Anhängerschaft Abu Bakrs behauptet, daß als die Armee des Propheten in der Khaibar Schlacht(https://de.wikipedia.org/wiki/Chaibar_%28Feldzug%29) die Juden besiegte, eine jüdische Frau, Zainab bint Al-Haarith, ihm und seine Gefolgsleute, zu einem Bankett einlud(Anm.: …um Mohamm. zu vergiften). Diese Frau wollte Rache am Propheten nehmen, weil ihr Bruder, Marhab ibn Al-Haareth, der der Kommandant der jüdischen Armee war, durch Imam Ali, …, umgebracht wurde. Dies führte zum Sieg der islamischen Armee.“ alqatrah.net]. Sie lassen sich von Mohammeds Schwert Zülfikar, das Ali geerbt habe, segnen, inspirieren u. schützen. Bei Aleviten steht Ali ganz oben, wobei Massenmörder Mohammed aber nicht „out“ ist.

    Die säkulare Muslima, die Turk-Tscherkessin Necla Kelek, erklärt eingiges zum Alevismus: Erschreckt nicht, es ist schrecklich!
    http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=tz&dig=2008%2F01%2F21%2Fa0003
    Fazit: Wir brauchen keine Dreiviertelmillion Aleviten in Deutschland.

  108. Liebe Moderatoren von PI,

    ich nehme zur Kenntnis, dass ich seit einiger Zeit unter Moderation gestellt wurde. Warum ist mir nicht mitgeteilt worden.
    Meine Beiträge werden erst mit einigen Stunden Verzögerung freigeschaltet und hemmen somit den Lesefluss und die Kommunikation ungemein.
    In den letzten Tagen ist kein einziger meiner Kommentare mehr freigeschaltet worden. Warum?

    Wenn ihr mir den Grund nicht mitteilt, kann ich darauf nicht reagieren.

    Ich sende euch im Anhang gleich noch einen weiteren Kommentar zu; sollte auch dieser nicht (mehr) freigeschaltet werden, war`s das für mich und ich melde mich aus diesem Blog ab.

    Vielleicht ist das ja so gewollt. Schade, ich hoffte, wir kämpfen auf der selben Seite.

    Aber ich hoffe doch, ihr wollt mich als Leser und Kommentator behalten.

  109. Von mir auch noch abschließende Betrachtungen zum Zeitgeschehen der letzten Monate. Sorry, das es estwas länger geworden ist, aber es brennt in mir! Es ist uns im Westen leider nicht gelungen einen Massenwiderstand auf der Straße zu erzeugen. Zwar gibt es auch hier viele Unzufriedene. Der Mut für deutsche Interessen zu demonstrieren ist aber zu niedrig. Denn das induzierte Irresein, dass durch die Re-education seit 1945 in die Köpfe der Deutschen eingepflanzt wurde, zusammen mit dem Terror der linken Zivilgesellschaft und ihrer absoluten Medienhoheit gegen freiheitliche deutsche Aufbrüche, ist noch zu wirkmächtig. Deshalb muss es unser veeintes Ziel sein, die Köpfe der Menschen zu befreien. Erst wenn der Geist frei ist, kann der Mensch auch realiter widerständlerisch aktiv werden.

    Dafür ist notwendig, die Stellschrauben immer weiter nach rechts zu drehen. Also das „Sagbare“ zu erweitern bzw. den „gesellschaftlichen Konsenz“ dessen was man hier sagen darf, ohne einen Skandal auszulösen, immer weiter aufzubrechen. Dafür ist einem Björn Höcke zu danken. Leute, die sich aus taktischen Gründen gegen ihn stellen, weil sie bürgerliche Wählerschichten nicht verprellen möchten, liegen falsch.

    Genau andersrum wird ein Schuh draus. Es kann ja nicht in unserem Sinne sein, unsere eigenen Leute zu disziplinieren wenn sie das Richtige sagen, bloß weil die linksliberale Mainstreampresse dann wie getroffene Hunde aufbegehrt. Nein, richtig ist das Erlaubbare und Sagbare immer weiter voranzutreiben, bis es irgendwann gar keine Denk- und Sprechverbote mehr gibt. Wer das nicht begreift, der begreift grundsätzlich nicht was Metapolitik bedeutet und wie man damit künftige große Veränderungen im politischen und gesellschaftlichen Kontext erreicht.

    Ich bin in den letzten Monaten durch die Asylflut in einem permanenten fieberähnlichen Erregungszustand, der mich geradezu verzweifeln lässt. Man sieht durch die mittlerweile rund 2.000.000 Illegalen, die im letzten halben Jahr gegen jedes Recht in Deutschland eingefallen sind, was das bedeutet: Volkstod. Ende aus.

    Und trotzdem gibt es nicht ein einziges etabliertes Medium, sei es Fernsehen oder Printmedien, welches auch nur einen einzigen Artikel zu dem verfasst hätte, was mir und großen Teilen des deutschen Volkes auf der Seele brennt: was wird aus Deutschland, wie verändert die Asyl-Flut unsere Nation, was hat das für verheerende Auswirkungen in finanzieller Hinsicht, auf die Kriminalität, auf unseren Wohlstand, die Infrastruktur, die völkische Zusammensetzung, insbesondere auch die Frage unserer biologischen Existenz als Volk, als Schicksals- und Abstammungsgemeinschaft?! Volk und Nation stehen unter Dauerfeuer der Multikulturalisten! Wir brauchen Flak-Abwehrgeschütze im übertragenen Sinne; wo sind die?!

    Nein, bei den MSM ist nur bleiernes Schweigen zu diesen überbordend wichtigen Fragen. Und das macht mich so rasend traurig. Eine Mischung aus explosiver Wut, Resignation, Wille zu Tat und Handlung, alles wie im psychedelischen Rauschzustand – und dies nun schon seit Monaten. Und die Deutschen…sie sitzen und schwiegen, trauen sich nicht zu rebellieren. Es ist zum Mäuse melken.

    Wie konnte es so weit kommen? Zum einen liegt es am Besatzungsregime, welches in unseren Politikern willfährige Handlanger ihrer zerstörerischen imperialistischen Politik fanden. Allerdings wäre es zu einfach, nur mit dem Finger auf dieses Geschmeiß zu zeigen, um dann zu sagen, dass diese Leute Schuld am Niedergang Deutschlands und der deutschen Bevölkerung tragen würden. Nein! Denn auf der anderen Seite muss oder musste es zwangsläufig Menschen geben, die sich dem pathologischen Selbstvernichtungswahn ergaben. Ausschlaggebend dafür ist die Parteienlandschaft, in der es keine ernst zu nehmende Opposition gab, welche die Waagschale unseres Schicksals ins Gleichgewicht bringen konnte, um durch Eigenes agieren, diese zugunsten der Bevölkerung umzulenken verstand. Vielmehr lag und zum Teil liegt noch immer ein Zerwürfnis an nationalen Auffassungen vor, welche der Gesundung des Bewusstseins im Volke diametral entgegensteht und das, obwohl es nur eine naturgegebene Weltanschauung gibt. Obgleich allen klar sein sollte, dass es hier nicht um individuelle egoistische Befindlichkeiten gehen kann und darf, wird doch nach diesem Verhaltensschema verfahren. Dabei scheint man ganz zu vergessen, dass nicht der Erhalt, an erworbenen Pfründen Sinn und Ziel unserer Arbeit ist, sondern das Überleben unseres Volkes. Hieraus lässt sich wohl ableiten, dass nicht die Gemeinschaft und das Fortbestehen einer Hochkultur als Ergebnis der Bestrebungen anvisiert wird, sondern die Befriedigung an niederen Bedürfnissen. Demnach ist dem deutschen Volk und dem nationalen Lager eine besondere Affinität zu Divide et impera zu bescheinigen, wenngleich diese einer gesunden Weltanschauung zuwiderläuft. Der Gewinn an politischen Einfluss oder Wachstum einer Bewegung ist somit nur rudimentär oder gar nicht möglich. Diejenigen, welche zur gegenwärtigen Situation ihren Beitrag geleistet haben, haben Deutschland somit bewusst auf das Schafott geführt und dem Henker ausgeliefert. Wenn sich an der Lage nichts ändert, dann kann sich jeder auf seinen Grabstein schreiben, dass er ja gern gewollt hätte, aber zu borniert war, wirklich etwas zu verändern „Ich bin schuld an der Hinrichtung Deutschlands“. Dies nicht nur der AfD ins Stammbuch, sondern jedem einzelnen, der sich für rechts, islamkritisch, national oder konservativ hält.

    Fragt Euch selbst:

    Denkt irgendjemand, dass er durch das Schreiben oder Lesen von Kommentaren bei Onlinemedien Einfluss auf politische Entscheidungen nimmt? Hiervon abgesehen, zählt besonders für die Mainstreammedien jeder Klick, denn er bedeutet bares Geld in die Taschen der falschen.
    Zu PEGIDA: Natürlich kann es als erster Schritt eines Lahmen verstanden werden, wenn die Bürger für ihre ureigenen Interessen wieder den Gang auf die Straße wagen und das ist zu begrüßen. Nur leider hat auf den Veranstaltungen – bis auf die wenigen Ausnahmen – keiner das Grundübel, die Täter, beim vollen Namen genannt. Hieraus erkennt man die eigentliche Intention der Veranstalter. Meint ihr wirklich das ihr Veränderungen erreicht in dem ihr, wie kleine Kinder nur lange genug die Augen vor der Realität verschließen müsst, um dann zu hoffen, dass wenn ihr sie wieder öffnet, eine heile Welt vor euch liegt? Seid ihr dem Glauben erlegen, dass ein kranker Körper ohne jegliche innere Reaktion von selbst zur Genesung gelangt? Habt ihr je erlebt, dass irgendein sogenannter Volksvertreter in den letzten 70 Jahren, nationale, für das deutsche Volk vorteilhafte Politik betrieben hat (keine Familienpolitik dafür Völkermord an den autochthonen Deutschen, Bundeswehreinsatz im Ausland siehe Grundgesetz (GG), Bruch des Amtseides siehe GG, Raub des deutschen Vermögens, Arbeitslosigkeit und Massenzuwanderung …)?
    Habt ihr nicht gehört, wie Schäuble 2011 gesagt hat „das Deutschland seit dem 8. Mai 1945 nie voll souverän gewesen ist“?
    Was wir erleben ist ein Krieg der Multikulturalisten und One-World-Ideologen gegen alle Nationen und Völker mit dem Ziel eines rassen- und völkervermischten Welteinheitstaates.

    Die Geschichte unserer und anderer Nationen lehrt uns, dass staatstragende oder erneuernde Umbrüche niemals durch abwartende Hoffnung beziehungsweise das sprichwörtliche Aussitzen herbeigeführt wurden! Die Zeit der Entscheidungen ist angebrochen. Heute und hier geht es nur noch um die Frage, ob wir die geschärfte Klinge des Henkers auf dem Schafott gegen uns und unser Vaterland führen oder ob wir dem Henker den Richtspruch eines freien deutschen Volkes spüren lassen.

    Wie gelangen wir zur Freiheit? Das Wir ist entscheidend! Es bildet das Fundament auf dem wir Deutschland, die Germania wieder zum Glanz alter Zeiten führen. Frei, unbeugsam, gerecht, stets Schwert und Schild für den Schutz des deutschen Volkes und der europäischen Völker. In jedem Einzelnen muss die Überzeugung reifen, dass es so wie bisher nicht weiter gehen darf. Ihr müsst euch vom Egoismus, der Gier, der Verblendung, der Zwietracht und dem Neid lossagen. Lasst euch nicht durch Phrasen wie, „Du bist ein Nazi, Rassist oder Rechtsradikaler“ einschüchtern.

    Der Gegner kennt eure diesbezügliche Angst, welche nur ein Produkt eurer eigenen Unwissenheit ist und er wird euch damit konfrontieren. Ihr entreißt ihm seine Waffe, wenn ihr die Bedeutung der Wörter kennt, denn sie sind nichts weiter als Hülsen. Des Weiteren ist es ein Leichtes eine Person in der Öffentlichkeit zu diskriminieren und zu diffamieren, aber wenn sie erkennen müssen, dass sie gegen fest entschlossene freie Männer und Frauen antreten, die sich nicht durch besagte Verleumdung einschüchtern lassen, dann haben sie den überwiegenden Teil ihrer Kraft verloren. Es gilt Zusammenhalt zu leben, und zu zeigen. Seid für euch und andere permanentes Vorbild der gepredigten Werte!

    Engagiert euch im nationalpolitischen Widerstand direkt oder indirekt, womit ihr der Wahrheit immer stärker in die Gesellschaft vorzudringen verhelft. Die Wahrheit erkennt man an ihren Verboten und ihrer Herabwürdigung. Beteiligt euch an nationalen Kundgebungen. Bestellt und verteilt Flugblätter und Aufkleber. Oder druckt euch online-Beiträge aus und verteilt diese. Klärt die Menschen in eurer Umgebung auf, politisiert die Gespräche, gleich wo, ob auf der Arbeit, im Freundes- u. Bekanntenkreis, beim Sport oder sonstwo. Argumente gegen die derzeitigen Verhältnisse gibt es zuhauf, denn sie widersprechen dem nationalen Freiheitsgedanken und dem Selbstbestimmungsrecht der Völker. So kann der Körper, Deutschland, von seiner Krankheit geheilt und befreit werden. Erst wenn wir in aller Munde sind, sind wir auf dem Weg zur politischen Relevanz. An dem Punkt angekommen ist die Arbeit keineswegs beendet, denn es gilt, dem Volk immerfort reinen Wein einzuschenken und stets präsent zu sein. Bei Wahlen sind Wahlbeobachter in jedes Wahllokal zu entsenden …

    Wie ihr seht, liegt alles in unseren Händen. Entweder gehen wir als Sklaven, welche dereinst ausgerottet sind, in die Geschichtsbücher ein oder wir stehen auf und erstreiten uns unsere Freiheit! Es liegt an Dir, die Zeit der Entscheidungen ist gekommen. Während diese Zeilen gelesen wurden, sind wieder Hunderte Invasoren über unsere Grenzen gekommen. Die Asyl-Flut ist grenzenlos. In den ersten drei Wochen des Jahres 2016 schon 60.000 Asylbewerber – wir werden geflutet. Ich will dagegen Widerstand lesiten. Und Ihr?!

  110. Gebt uns die Deutschen Ostgebiete wieder und lasst solcherart Tagediebe hier in Ruhe, wenn alles verheizt und veprasst ist betteln sie wieder um Asyl weil sie es nicht fertigbringen für sich selbst zu sorgen, kein Hund beißt die Hand die ihn füttert.

  111. @ #96 RS_999 (24. Jan 2016 01:56)

    Er ist Zyniker u. kein Satiriker. Natürlich nur bezügl. Deutsche u. Deutschland. Türken u. die „Türkei“(Besatzerstaat) bedenkt er mit liebevoller Ironie.

    Entdecke den Unterschied!

  112. #145 guenni
    … seh ich leider auch so.
    Nuhr war der erste, leider auch der letzte, der Klartext geredet hat. Jetzt taucht immer mehr undifferenzierter, linker Schwachsinn in seinen Reden auf.
    Das Schweinesystem hat ihm wahrscheinlich mit Berufsverbot gedroht und er den Schwanz ein.
    Sehr schade …

  113. 138 VivaEspaña (24. Jan 2016 03:59)
    Meine Güte, Revolution, und noch nicht mal ’ne Bahnsteigkarte gekauft
    ———————————
    Immanent folgt diese Art von Propaganda einer einfachen Logik. Nun sie können aus Schneebällen keine Molotow-Cocktails oder Handgranaten herbeilügen, doch „zu marschieren“ suggeriert „Nazi“ und „das schlechthinnige Böse“.

    Man muss dieser begrifflich aufgeblasenen Nichtigkeit, reiner Kindergram, die Berichterstattung über die knallharten AntiFa Angriffe entgegenhalten. Hier ein Bericht der Frankfurter Rotschau über AntiFa Terror vom 10.3.15 in Ffm:

    Irgend etwas lag in der Luft an diesem Montagabend. Gegen 21 Uhr konnte man die Wut am Willy-Brandt-Platz regelrecht mit Händen greifen. Nicht dass es an den vergangenen Montagen rund um die Pegida-Kundgebungen an der Hauptwache nicht ebenfalls ruppige Momente zwischen Polizei und Antifa-Aktivisten gegeben hätte. Aber dieses Mal spielten sich Szenen ab, wie man sie in Frankfurt länger nicht gesehen hat: Da sprinteten in einer wuseligen Situation mehrere junge Männer auf einen Polizisten zu, der gerade mit seinem Motorrad direkt am Schauspiel anhielt. Wütend trat einer der Männer mit voller Wucht gegen das Motorrad und schlug auf den verdutzten Beamten ein, dem nichts anderes übrigblieb, als sich in nördlicher Richtung über die Neue Mainzer Straße in Sicherheit zu bringen. Da rissen junge Männer die Bauzäune vor dem alten EZB-Gebäude um und hoben Steine vom Boden auf – um sie als Wurfgeschosse zu nutzen. Da ging eine große Gruppe von jungen Menschen entschlossen und mit erhobenen Händen auf einen Zug Polizisten zu, der sich gerade Schritt für Schritt zurückzog. Scheinbar völlig ohne Angst brüllten sie den schwer gepanzerten Beamten die Parole ins Gesicht, die oft zu hören war an diesem Abend: „Ganz Frankfurt hasst die Polizei!“

    Hervorhebungen von mir.
    Wer die Apologie dieses Terrors, die dieser Schilderung folgt, sich noch antun möchte, hier der link:
    http://www.fr-online.de/frankfurt/pegida-und-blockupy-frust-und-wut,1472798,30088460.html

    In der Sprache und zwischen den Zeilen offenbart sich das, was Lügenpresse heißt. Alles was als „rechts“ etikettiert werden kann, „marschiert“, rottet sich zusammen, hasst usw., die Antifa „wuselt“ wie kleine Kätzchen wuseln, unschuldig halt.
    Das Verständnis für diese Schandtaten quillt aus allen Poren der Lügenpresse.

  114. Lieber Michael… das ist doch das GUTE an der „Demokratie“… die Volksvertreter können bei entsprechendem Wahlergebnis solchen „Türken mit deutschem Pass“ aufgrund eines neuen Straftatbestands die dt. Staatsangehörigkeit ABERKENNEN und in die dann AUSWEISEN…

    …zur Not auch GEGEN bestehende Gesetze… genauso wie die „Mutter der Muslime“ es macht…

  115. Maaslose Frechheit. Herr Maas bitte übernehmen Sie!!! Dem sollte man den deutschen Pass abnehmen und dann ab nach Istambul. Dort hat er dann nicht so viele Deutsche um sich. Wer geht überhaupt in so eine Sendung? Mir könnte man den Eintrittspreis auszahlen ich würde nicht in so eine Türkenshow gehen. Auch dieser Depp redet ständig von Flüchtlingen. Gegen Flüchtlinge hat kein Mensch etwas, aber gegen Völkermord und den großen Austausch schon.

    ES LEBE PEGIDA!
    ES LEBE DIE AFD!

    WEG MIT DER REGIERUNG!
    FRAU MERKEL BITTE GEHEN SIE,
    von mir aus zur Hölle

  116. #152 Lucius Lutz

    Das ist doch die typische Vorgehensweise bei allen in der Öffentlichkeit stehenden Personen:

    Erste kritisieren sie den Islam in einer Bemerkung. Dann unterstellt man ihnen das sie „rechts“ wären. Und dann hauen sie wochenlang deutschenfeindliche Kommentare raus um allen zu beweisen das sie nicht „rechts“ sind.

    Die Angst in die rechte Ecke gesteckt zu werden ist in diesem linkstotalitären Staat enorm, denn das würde für jeder in der Öffentlichkeit stehenden Person das Ende der Karriere bedeuten.

    Kein GEZ-Sender würde mehr Aufträge an so eine Person erteilen und würde nur noch sehr negativ berichten.

    Deshalb GEZ-Gebühren müssen weg.

  117. DANKE an alle, die gestern in Berlin Gesicht gezeigt haben…..

    …und es ist in meinen Augen auch ganz egal , aus welcher politischen Ecke die Einzelnen kommen…
    Die Sache vereint!
    Die Menschen teilen ihre Angst!
    Es sind UNSERE Kinder, die auf unseren Strassen , in unseren Staedten, in unserem Land, fuer dessen Freiheit unsere Ahnen ihr Leben opferten, gemessert, vergewaltigt, beraubt, gequaelt und getoetet werden…..
    Schluss damit!
    https://deutsch.rt.com/kurzclips/36452-mutmasslicher-missbrauch-hunderte-demonstrieren-fur/

    FRIEDEN MIT RUSSLAND!
    STOP DEN SANKTIONEN!

  118. @ #24 Nudelsuppe (24. Jan 2016 00:10)

    Aufruf zum Massenmord? Volksverhetzung?
    Das ist Satire und die muss einem nicht zwingend gefallen, ist jedermanns gutes Recht. So sollte es in einem freien Land sein.

    Für mich ist das eine etwas zweifelhafte Satire, aber Sie sollten mal sehen, was in unserem freien Land los sein wird, wenn ich jedermanns gutes Recht in Anspruch nehme und genau den gleichen Text mit dem Wort Deutsch, wo er Türk sagt. Dann noch die entsprechenden Bezüge zur türkischen Geschichte, z.B. auf den Massenmord an den Armeniern, den türkischen Christen, protzige Moschee in Köln, usw. und

    DANN IST DIESES LAND KEIN FREIES LAND MEHR FÜR MICH!

    Ich werde schneller im Loch sitzen, als der Herr Maas mit dem Finger schnippen kann.

  119. Oh.Tee

    22.01.2016

    Draghi in Davos Flüchtlingskrise ist Chance für die Eurozone

    Wie sich die vielen Flüchtlinge auf die Wirtschaft in Europa und in Deutschland auswirken werden, wird derzeit heiß diskutiert. Der EZB-Präsident zeichnet ein positives Bild.

    *http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/draghi-in-davos-fluechtlingskrise-ist-chance-fuer-die-eurozone-14028228.html

    22.01.2016

    Banken-Krise

    Italien und EU wollen Banken-Rettung durch Steuerzahler

    Die Banken-Krise in Italien ist offenbar so ernst, dass die EU bereit ist, ihre erst seit wenigen Tagen geltenden Regeln zur Gläubiger-Beteiligung schon wieder außer Kraft zu setzen. Offenbar fürchtet man eine Panik-Reaktion.

    *http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/24/gegen-us-dominanz-china-und-iran-beschliessen-enge-partnerschaft/

    „Per conoscere un furbo ci vuole un furbo e mezzo.“
    “Um einen Gauner zu erkennen, braucht es anderthalb Gauner.“

  120. SHIFTSTORM AU>f SEADA SEMUNCU JETZT!!

    das dürfen wir uns nicht gefallen lassen der will unsere kultur ZERSTÖREN der kann ja nicht mal deutsch

    HERR SOMUNCU hören sie auf anständige BÜRGER zu verhönen

  121. Ist das nicht der Vogel mit dem sich die fiese Roth im Talk von Plasberg dutzte ……..

    Würde dann passen, widerlich gesellt sich gerne zu widerlich!

  122. Es würden mir ein paar Bezeichnungen für diesen komischen Vogel einfallen. Dann würde ich mich aber auf dasselbe primitive Niveau hinunter begeben und das will ich nicht.
    Als der türkischstämmige Autor Akif Pirinci bei einer Pegida-Demo einen KZ-Vergleich zog, der dann völlig aus dem Zusammenhang gerissen und breitgetreten wurde, waren die Berufsempörten wieder mal zur Stelle.
    In diesem Fall ist es scheinbar normal, sich über den potentiellen Mord an vielen besorgten Bürgern, die von ihrem Grundrecht Gebrauch machen, lustig zu machen. Von Empörung keine Spur. So wird immer noch mit zweierlei Maß gemessen.

  123. Der Jammertürke ist ein Fanatiker. Man beobachte ihn mal in einer Politquasselrunde, schalte den Ton aus und achte nur auf sein Minenspiel, die verengten Pupillen.

    Zum einen ist er ein gealterter Bub, der immer wieder mit Beachtung gesättigt werden muß, zum anderen ist da sein unbändiger Haß auf uns Deutsche. Nirgendwo auf Youtube versammelt sich mehr Abschaum, als im Kommentarbereich unter Somuncu-Videos, man hat fast den Eindruck, auf einer Pornoseite gelandet zu sein.

    Seinem Österreicher hat er alles zu verdanken. Man stelle sich mal einen Deutschen vor, der in China, Japan, der Türkei oder sonstwo der dortigen Bevölkerung die tatsächlichen oder vermeintlichen Flecken ihrer Geschichte permanent vor die Nase hält.

  124. Serdar Somuncu kommt stets bösartig rüber, weil er auch bösartig ist. Und ich urteile nicht auf Grundlage der Tatsache, dass er Moslem ist:

    Abdelkarim Zemhoute z.B. ist auch Moslem. Er nimmt sich selbst und seine Mit-Moslems aber immer wieder auch mal auf die Schippe – in milder Form: immerhin ein Anfang -, und da kann ich dann auch gerne lachen, wenn ich mal selber – sozusagen – zur Zielscheibe seines Humors werde. Dieser Humor tut nicht wirklich weh, ist etwas völlig anderes und zeigt, wie es eben auch anders funktionieren kann.

  125. #33
    100% Zustimmung

    Wenn es in diesem Land noch Männer geben würde, gäbe es keine Somuncus…….

  126. <blockquote#40 Bin Berliner (24. Jan 2016 00:31)

    https://www.youtube.com/watch?v=3dYgR8_ZuIw

    Mhm..da haben aber die Teletubbies, äh die Grünen Europa Abgeordneten??? Etwas dagegen! Aber seht selbst! Immer wieder, schön schrecklich!

    Mannmannmann, ich hab Tränen gelacht! Meine Fresse, was ist das nur für ein Land, das sich solche Abgeordneten leistet…und die Körpersprache dieser „Terry“…..

    Wer sich ein ECHTES Bild (also nicht das, was von den Medien geschönt transportiert wird) machen will, der muss mal auf deren Facebook-Seite gehen. Man kann es sich nicht vorstellen, aber die Mehrheit dort glaubt wirklich dass Deutschland nicht nur weitere 1-2 Millionen Leute aufnehmen muss (weil die ja sonst „ertrinken“ usw.), sondern auch gerne mal weitere 100 Millionen….

    Dagegen ist der (Waldorf-)Kindergarten die reinste Intellektuellen-Hochburg.

  127. Schiete, schon wieder falsch formatiert. Neuer Versuch:

    #40 Bin Berliner (24. Jan 2016 00:31)

    https://www.youtube.com/watch?v=3dYgR8_ZuIw

    Mhm..da haben aber die Teletubbies, äh die Grünen Europa Abgeordneten??? Etwas dagegen! Aber seht selbst! Immer wieder, schön schrecklich!

    Mannmannmann, ich hab Tränen gelacht! Meine Fresse, was ist das nur für ein Land, das sich solche Abgeordneten leistet…und die Körpersprache dieser „Terry“…..

    Wer sich ein ECHTES Bild (also nicht das, was von den Medien geschönt transportiert wird) machen will, der muss mal auf deren Facebook-Seite gehen. Man kann es sich nicht vorstellen, aber die Mehrheit dort glaubt wirklich dass Deutschland nicht nur weitere 1-2 Millionen Leute aufnehmen muss (weil die ja sonst „ertrinken“ usw.), sondern auch gerne mal weitere 100 Millionen….

    Dagegen ist der (Waldorf-)Kindergarten die reinste Intellektuellen-Hochburg.

  128. #164 BadReligion2.0 (24. Jan 2016 08:21)

    Ist das nicht der Vogel mit dem sich die fiese Roth im Talk von Plasberg dutzte ……..

    Würde dann passen, widerlich gesellt sich gerne zu widerlich!

    Die eint der Hass auf alles Deutsche. Und die Kunst, dass so zu verstecken, dass die tumbe Masse das nicht bemerkt..

  129. R.I.P Dieter Nuhr

    Keine Angst: Dieter Nuhr ist nicht von uns gegangen.

    Es war einmal, so fängt jedes Märchen an, ein politisch eher unkorrekter Kabarettist. Eine absolut seltene Erscheinung am deutschen Kabaretthimmel. Aber das war einmal.

    Dann kam die „Flüchtlings“krise und die Willkommenskultur-Dauerindoktrination, geradezu militant vorgetragen vom deutschen Staatsfernsehen.

    Und seitdem ist aus Dieter Nuhr ein unerschrökkkener Kämpfer gegen Rächtzzzz geworden und seine politische Unkorrektheit hat er sich selbst in den eigenen Hintern gesteckt.

    Man will ja schliesslich Leben (Geld verdienen). Mit einem Wort: Dieter Nuhr zur Zeit zuzuschauen ist die reinste Quälerei.

  130. Oh ja, diese Art von „Kulturbringer“ wird jetzt noch unterstützt, denn Merkel mit ihre Polit-Bande will nun die „Entwicklungshilfe“ für die Türkei erhöhen, natürlich nur wegen des Migrantenpacks…

    Aber wir werden mal wieder unsere „Vernichter“ am Fressen halten!

    Allerdings geht die Kohle bei diesen Minderbemitteltelten Ländern eh an die Familien ihrer „demokratischen Oberhäupter…

    Auch ein grosser Teil des Altlasten-Packs muss aus diesem land verschwinden…

    Hoffentlich gibts noch einmal einen „Vlad Tepes“

  131. OT – VERGEWALTIGUNG EINER 13JÄHRIGEN IN BERLIN

    Zu der Vergewaltigung, die von der Schweigepolizei geleugnet und diese Leugnung dann von der Lügenpresse als „Beweis“ für angebliche Schauermärchen benutzt wurde, tauchen scheibchenweise neue Erkenntisse auf. Da offenbaren sich Abgründe…

    Sie nutzen den Fall der angeblich entführten und vergewaltigten 13-Jährigen aus. Laut Staatsanwaltschaft gab es nur einen „einvernehmlichen Sexualkontakt“.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/13-jaehrige-angeblich-entfuehrt-und-vergewaltigt-neonazis-und-russen-gemeinsame-demo-vor-dem-kanzleramt/12870386.html

    „Einvernehmlicher Sex“ mit einer 13jährigen! Und zuvor tagelang abgestritten, dass es einen Missbrauch gab. Das Kind ohne ihre Eltern vernommen. Dieser Staat bzw. seine Schergen ist dermaßen kaputt…

    § 176 – Sexueller Mißbrauch von Kindern

    (1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.
    https://dejure.org/gesetze/StGB/176.html

    Falls also einer der Deutschenhasser diesen Fall als „Beweis“ für Propaganda nutzt … reingehauen … verbal natürlich … zumindest zuerst…

  132. Viel schlimmer als der Hasskabarettist Serdar Somuncu ist sein Publikum. „Ihr Deutschen seid Hurensöhne“ … und die klatschen Beifall!

    https://www.youtube.com/watch?v=vZ7DDLaBnIY

    Der zieht über Gäste und Frauen her … und die klatschen Beifall! Kein einziger, der aufsteht und den Saal verlässt. Kein einziger, der sich wehrt. Das ist die deutsche Parallelgesellschaft, aus der sich dann auch Staatsanwälte und Richter rekrutieren…

  133. 90% dieser sogenannten „Comedians“ sind nichts anderes als talentfreie Flachzangen. Unfähig aber Linientreu, das berechtigt zum fressen am öffentlich-rechtlichen Futtertrog. Der Herr Somuncu, der nichts drauf hat außer Zahnbelag, kann dank seines Kuffnuckenbonus hier die Fresse aufreißen. Gänge es nur ums Können hätte es bei ihm nur zur Hilfsklofrau gereicht.

  134. Wie ‚rasmus’ #110 schon vorschlägt:
    Ist es denn nicht möglich ihn und 3SAT wegen Volksverhetzung und Anstiftung zur Gewalt anzuklagen? Gibt es hier Anwälte? Man kann auch Geld sammeln für eine Klage.

  135. #181 Anton Marionette (24. Jan 2016 10:25)

    OT – VERGEWALTIGUNG EINER 13JÄHRIGEN IN BERLIN

    Die Bärgida-Demo in Berlin wegen exakt dieses „Vorfalles“ wurde vom RBB wiedermal zum „Kampf gegen Rechts“ veruntreut.

    Mit geradezu diebischer Freude verbreitete der RBB folgende „Information“ (sinngemäß zitiert)

    Laut Polizei sei dies alles überhaupt nicht geschehen. Zum Schutz der betroffenen Personen würde die Kripo allerdings keine weiteren Informationen weitergeben.

    Wie lustig. Es ist also absolut nichts geschehen und zum Beweis gibt es eine Nachrichtensperre.

  136. #183 kalter Zorn (24. Jan 2016 10:38)

    90% dieser sogenannten „Comedians“ sind nichts anderes als talentfreie Flachzangen. Unfähig aber Linientreu, das berechtigt zum fressen am öffentlich-rechtlichen Futtertrog. Der Herr Somuncu, der nichts drauf hat außer Zahnbelag, kann dank seines Kuffnuckenbonus hier die Fresse aufreißen. Gänge es nur ums Können hätte es bei ihm nur zur Hilfsklofrau gereicht.

    Deutschland ist das einzige mir bekannte Land der westlichen Welt, in dem es als „Satire“ gilt, gesellschaftlich etablierte Standards zu BESTÄTIGEN anstatt sie zu karikieren.

    Welke und Co. hätten niemals den Mumm, sich gegen das zu stellen, was politisch GEWOLLT ist. Schlimmer noch: sie kuschen, das aber „ganz laut“. Tötöööööö!!!

    Der letzte, der den Mumm hatte, pausenlos gesellschaftliche Standards und politisch korrekte „Vorgaben“ durch den Kakao zu ziehen, war Harald Schmidt, als er noch auf Sat1 war, also weit weg von parteipolitischen „Rundfunkräten“ und diesen Kraken, die ihre Posten gefährdet sehen, wenn jemand politisch inkorrektes Material von sich gibt.

    Schmidt hatte außerdem noch Stil und Klasse und hätte sich nie dazu herabgelassen, einzelne Menschen zu erniedrigen, so wie es beispielsweise Welke tut, der es für Satire hält, Menschen auf einer ganz persönlichen Eben bloßzustellen – immer verbunden natürlich mit der polit-pädagogischen Botschaft: Passt bloß auf Leute, was ihr sagt, sonst wird es euch genauso gehen.

    Schmidt war zwar auch sehr drastisch, aber nie wirklich in der Weise, dass er Menschen absichtlich massiv auf einer persönlichen Ebene entwertet hätte. Der hatte es eher auf gesellschaftliche Gruppen abgesehen, etwa die legendären „Grünen Studienrätinnen“, die nach jedem Witz beim Sender anrufen mit ihrem üblichen „Der muss weg!!!!“.

  137. «Das Schweizer Radio und Fernsehen zensiert meinen kompletten Beitrag zum Arosa Humor-Festival», empört sich der Komiker Serdar Somuncu und macht seinem Unmut gestern auf Facebook Luft, schreibt «20 Minuten».

    Ja, Somuncu so schlimm ist die Zensur in der Schweiz, dass das dortige Fernsehen einen Comedy-Auftritt auf dem Arosa-Festival eines mittelmäßigen Komikers, der nach links-deutschen Maßstäben hervorragende Satire macht, seinen Hörern und Zusehern vorenthält.

    http://bazonline.ch/schweiz/deutscher-komiker-wirft-srf-zensur-vor/story/30544929

  138. Die Scheinflüchtlinge sollten natürlich in den Rheinwiesenlagern untergebracht werden

    Beim Sturz des alten Reiches entließen die westlichen Landfeinde unsere Soldaten nicht einfach nach Hause, sondern pferchten diese in die sogenannten Rheinwiesenlager zusammen mit allerlei Zivilpersonen ein. Die Lager bestanden aus einem freien Feld, umzäunt von Stacheldraht. Die sanitären und hygienischen Zustände waren entsprechend katastrophal und die Verpflegung alles andere als reichlich. Das rote Kreuz durfte die Lager weder in Augenschein nehmen noch unseren Gefangenen helfen. Ebenso wurde die deutsche Zivilbevölkerung mit Waffengewalt daran gehindert ihren Landsleuten in den Lagern Lebensmittel über den Zaun zu werfen. Doch da die nordamerikanischen Wilden und ihre beiden Haupthilfsvölker immer gute Engelwesen sind, so müssen wir ihnen auch in diesem Beispiel folgen und den Scheinflüchtlingen die gleich Wohlfühlbehandlung angedeihen lassen wie sie unsere Soldaten vom Feind erfahren haben. Alles andere wäre ja höchst undankbar gegen unsere selbstlosen Erretter und Wohltäter…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  139. #152 Lucius Lutz; Das ist bei unserer Medienmacht leider nur zu verständlich. Gut momentan ist er ja noch bekannt, aber ohne Fernsehauftritte, die sicher ne Menge Geld in dieKasse spülen, bliebe ihm nichts anderes übrig, als durch ganz Deutschland zu tingeln. Solange er noch bekannt ist, ist das zwar anstrengend, aber bringt noch Geld. Wenn ihn aber ein paar Jahre später kaum mehr jemand kennt, dann artet die Sache faktisch in ein Berufsverbot aus.

    #156 der dude; Da sind die nicht ÖR-Sender aber keinen Deut besser. Aber die muss man wenigstens nicht durch eine Zwangsabgabe finanzieren, sondern nur indem man freiwillig die beworbenen Produkte kauft. Ich für meinen Teil bemüh mich, nichts davon in den Einkaufswagen wandern zu lassen. Leider kann mans nicht immer vollständig vermeiden.

    #172 Freya-; Das ist natürlich hanebüchener Unsinn. Tatsächlich sinds, wenn die Zahlen von 1,1Mio und irgendwas um die 600.000 stimmen sollten (was ebenfalls nur Nebelkerzen sein dürften) wenigstens 5 mal soviel. Eingefallen sind freundlich gerechnet 5Mio, davon ab 1,7 Mio bleiben 3,3Mio Rest.

    #185 bonobo; Anwälte kann man sich ruhig sparen, die kosten nur Geld, Anzeige kann jeder persönlich bei der nächsten Polizeistelle, möglicherweise sogar schon per Internet stellen.
    Rauskommen wird, ob mit oder ohne Anwalt genausoviel, nämlich nichts. Ich darf an die vielen Anzeigen, die Michael schon gestellt hat erinnern. Das wurde regelmässig abgelehnt, weil angeblich kein öffentliches Interesse vorhanden ist. Wenn er allerdings seine widerrechtlich beschänlkte Redezeit bloss um Sekunden überschreitet, hagelts absurd hohe Strafen.

  140. Der größte Witz ist, dass dieser hässliche Türke als „Experte“ zu deutscher Politik und Geschichte geladen wird. Der ist nur „Experte“ was seine Vorfahren mit Eseln in der Wüste getrieben haben.

  141. War mir schon immer ein Rätsel, was an diesem arroganten Dummschwätzer-Komiker lustig sein sollte. Bei ihm werde ich das Gefühl nicht los, dass er sich diebisch freut, wenn hier alles drunter und drüber geht, obwohl er sich immer wieder als „integrierter Vorzeigetürke“ darstellt. Ein hinterlistiger Agitator. Sowas brauchen wir hier nicht. Frage mich auch immer wieder, warum der in Talk-Shows auftaucht. Wen vertritt er? Eigentlich macht der doch nur Reklame für sich selber. Genug Doofe gibt es ja inzwischen, die ihm zuhören.

  142. Serdar Somuncu bringt die politische Correctness auf den Punkt. Jeder Satz ein Schlag in die freundlichen Fratzen von Roth und Merkel.

    Die nächste Staffel plant Somuncu mit Live-Auftritten von Roth, Merkel, Malu und Reker. Nach jedem geistreichen Satz tritt Somuncu einer der Damen in den Axxxx, wonach die Wirkung erhöht wird, bis die Nachricht in der Extremität angekommen ist, in der sich das Hirn befinden sollte.

  143. Solche Aussagen hätte mal einer aus der sogenannten „rechten Ecke“ öffentlich machen sollen!Unser Maasmännchen wäre direkt wegen Hetze dagegen vorgegangen……….Aber wie schon so oft:Sogenannte Kulturbereicherer dürfen das ohne damit rechnen zu müssen,dass das sanktioniert wird!

  144. #190 uli12us
    Danke für deine Antwort. Das habe ich in der Tat nicht gewusst. Andersrum gibt es oft Klagen. siehe Marine le Pen und Geert Wilders die noch nicht mal zur Gewalt aufgerufen haben.
    Ich fühle mich ohnmächtig. Dieses Gefühl ist nicht gesund.

  145. Das ist der Typ, der wie viele andere seiner Zunft alles aber nur nicht witzig ist.
    Er glaubt, antideutsche Satire, ähnlich wie die von Welke, sei witzig, weil man es da den Nazis mal so richtig zeige. Und die Gutmenschen müssen ja zwangsläufig bei seinen „Witzen“ lachen, denn er gibt ja genau deren politisch korrekte Meinung wieder, nur etwas überspitzt, aber dank der Gutmenschenidioten unangreifbar. Diese Gutmenschen lachen auch noch dämlich, wenn man sie mit Dreck bewirft. Dann beeilen sie sich noch zu sagen, ja ja, wir sind ja die bösen Nazis, wir haben das verdient. Traurig und widerlich.

  146. #189 Anton Marionette (24. Jan 2016 10:37)

    Viel schlimmer als der Hasskabarettist Serdar Somuncu ist sein Publikum. „Ihr Deutschen seid Hurensöhne“ … und die klatschen Beifall!

    https://www.youtube.com/watch?v=vZ7DDLaBnIY

    Der zieht über Gäste und Frauen her … und die klatschen Beifall! Kein einziger, der aufsteht und den Saal verlässt. Kein einziger, der sich wehrt. Das ist die deutsche Parallelgesellschaft, aus der sich dann auch Staatsanwälte und Richter rekrutieren…

    Meine Antwort darauf ist…Wie recht du hast Anton. Da kann man nur noch sagen, wie degeneriert der deutsche Zuschauer inzwischen geworden ist. Dem kann man alles vorsetzen, er frißt alles. Zur Hölle mit diesen Verräter Pack.

    Wäre ich, 74 J., noch um Jahre jünger, dann wüßte ich wo ich mich anschließe. Es lebe Pegida, es lebe Björn Höcke

  147. Warum macht der nicht mal solche Witzchen über seine Landsleute, die Türken. Da würde er die richtige Antwort bekommen. Schon sehr billig, ausgerechnet über die vor Schuldmist am Boden dauerkriechenden Deutschen herzuziehen.

  148. Hallo PI-Mannschaft,

    mit Verlaub, aber warum wurden meine Beiträge nicht freigegeben?

    Wo sind die Beiträge abgeblieben?

    Ich schrieb über den Aufstand der Russenlanddeutschen in Bruchsal. Ebenso gabs noch einen Link von compact über eine Demo von Russlanddeutschen in Berlin, wegen der Vergewaltigung eines Mädchens namens Lisa.

    Ist es hier unerwünscht etwas Gutes zu posten, wenn der Stein durch Russen und Russlanddeutsche ins Rollen kam?

    Ist „proamerikanisch“ gleichbedeutend mit „kontrarussisch“?

    MOD: Von dir wurde nichts gelöscht

  149. Ich stelle mir gerade einen Deutschen in der Türkei vor , der im türkischen Fernsehen derart über Türken herzieht . Denkt Euch den Rest … .

    Sowas ist nur in der abartigen und antideutschen brd möglich . Zum Glück hat DEUTSCHLAND nichts mit diesem Besatzerstaat zu tun .

    brd – Nein Danke .

  150. War mir schon immer suspekt dieser Pseudo-Komiker mit seinem mehr als seltsamen Humor, fast immer auf Kosten der Deutschen natürlich.

    Leider bieten die GEZ-Sender dem Türken immer wieder die Plattform seinen Dreck zu verbreiten. Bei dem Typen handelt es sich ganz klar um ein weiteres gefährliches Islam-U-Boot. Überhaupt nicht lustig dieser Türke.

  151. #24 Nudelsuppe
    zu(…das ist Satire…jedermanns gutes Recht…)

    Seltsam nur, daß in unserem freien Land rechtskonservative Satire nicht gedurft wird und auch gar keine Chance auf eine Plattform hätte, oder?

  152. Nick T. van Riel (‚I love Germany – NOT Frau Merkel‘)

    „Frau Merkel, ich bin auch Migrant

    Ich habe mein Abitur gemacht und es geschafft, aber ohne ihre Hilfe und Leistungen.

    Ich habe trotzdem keine Lust von ihren Komplizen als „Muster-Migrant“ ins Rampenlicht gezogen zu werden.

    Die gleichen Komplizen beschimpfen mich auch als unanständig, ultrarechts oder „Nazi in Nadelstreifen“ weil ich mit AfD und PEGIDA sympathisiere und deswegen zum Pack gehöre.“

  153. Keine Ahnung, was diese Nummer von Somuncu wieder sollte. Bei dem Typen habe ich immer den Eindruck, er sitzt zwischen den Stühlen – oder gibt es zumindest vor.
    Diesem Vogel wird mediale Aufmerksamkeit geschenkt, er darf seinen Senf in irgendwelchen deutschen Quatschbuden aus der Tube drücken – weil er den „integrierten lustigen Türken“ gibt, der sogar unsere Sprache spricht.
    Dass er aber wiklich integriert ist, dieses Land liebt, das nehmne ich ihm nicht ab – sonst würde er Merkels Wahnsinnskurs nicht stützen und mal wieder die Deutschen verspotten.

    Ne, Serdar, so schaufelst du den Graben nur noch tiefer – ist das Absicht?

    Ich glaube, Typen wie Somuncu sind Multikulti-Auslaufmodelle, die sie zwar noch eine Weile ins Rennen schicken werden, deren „Deutsche-sind-lächerlich-Witzchen“ mittelfristig aber keiner mehr sehen will. So lange kann er noch Geld dafür abgreifen, seine eigenen Migrantenkomplexe mehr oder eher weniger witzig zu verarbeiten.

  154. Motto der Grünen/Linken, ‚Wir müSSen Deutschland verdünnen, da der Deutsch von Natur aus zum FaschiSSmus neigt.‘ — Werner Josef Patzelt ist ein deutscher Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Vergleichende Politikwissenschaft.

  155. #206 bonobo (24. Jan 2016 11:31)

    Ich fühle mich ohnmächtig. Dieses Gefühl ist nicht gesund.

    Das Gefühle kenne ich. Und gesund ist das defintiv nicht, so etwas macht einen anständigen, empathischen und gerechtigkeitsempfindsamen Menschen regelrecht kaputt. Und das ist so GEWOLLT!

    Wenn man ein Volk beherrschen will, dann ist Angst und Terror die zweite Wahl, da die Leute davon irgendwann die Schnauze voll haben und revolutionieren. Wesentlich effektiver ist DEMÜTIGUNG. Und das haben wir momentan aus allen Ecken, Demütigung durch die eingewanderten Herrenmenschen, die unsere Frauen und Mädchen schänden und unser Jungs zusammenschlagen, Demütigung durch die Polizei, die tatenlos danebensteht und stattdessen friedliche PEGIDA-Demonstranten vermöbelt, Demütigung durch die Politik, die uns zwingt, die demütigende Eroberung durch diese frauen- und „Ungläubigen“verachtenden Islam-Faschisten auch noch als „Bereicherung“ zu feiern, die Politik, die ungestraft und unwidersprochen Lügen wie „Grenzen kann man nicht schließen!“ und Dämlichkeiten wie „Es gibt keine Obergrenze!“ herausposaunt, Demütigung durch die deutsche Paralleljustiz, die Deutsche wegen Nichtigkeiten verfolgt und muslimische Wiederholungsverbrecher immer wieder freispricht, Demütigung durch die Lügenpresse, die offensichtliche Fakten und Zusammenhänge leugnet und offensichtliche Lügen verbreitet (aktuell die doch geschändete 13jährige), Demütigung durch die Gutmenschen, die durch ihre wiederholte Naivität den Mördern und Vergewaltigern immer und immer wieder die Türen öffnet.

    Ich kann das nicht mehr ertragen, ich habe mit diesem Staat und dieser Gesellschaft abgeschlossen und innerlich gekündigt (obwohl ich noch Beamter bin), die Frage ist momentan nur, ob wir uns in ländliche Gegenden im Osten zurückziehen oder direkt auswandern. Bis dahin werde ich alles bekämpfen, was mich und meine Familie demütigen will und da ist mir inzwischen jedes, wirklich jedes Mittel recht…

  156. Serdar Somuncu beteiligt sich wohl aktiv am massenhaften Rechts- und Verfassungsbruch.

    Obendrein befürwortet er offensichtlich die Verfolgung und Ermordung von Christen:

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?

    wie lässt sich das mit unseren christlichen Werten vereinbaren?

    Ist es dann nicht so, dass diejenigen, die diese Einwanderer hier haben wollen, dann entsprechend den Glaubensregeln die christlichen Einheimischen dadurch ausrotten wollen? Oder wissen diese Befürworter das einfach nicht?

    Hätte er die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnte er ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Will er nicht oder kann er nicht?

    Es sind definitiv illegale Eindringlinge. Das kann man drehen und wenden wie man will, es sind eben KEINE Flüchtlinge.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Warum leistet er Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

  157. Ja, ja das kahlköpfige Fladenbrot!!!!!
    Hatte mir ein paar Sendungen mit ihm angesehen- wenn er den Adolf Hitler spielen durfte, ja dann mußte Serdar Somuncu öfter den Tanga wechseln,so erregt und erfreut hat ihn diese Rolle……………….das tröpfelt eben manches in das Schlüpferchen……..

  158. Die Ausfälle des in der Türkei geborenen „Kabarettisten“ Serdar Somuncu, dem typischen muslimischen Paria, der hier alles nimmt und alles beansprucht und dafür alles hier haßt, wird es sicher langsam unbehaglich. Typisch der auch der Haß auf das größte religiöse Bauwerk und Symbol, den Kölner Dom.

    Wer den Zwangskomiker, Dieter Nuhr und Konsorten im zwangsfinanzierten Fernsehen, in der Nacht von Samstag auf Sonntag gesehen hat, mit den gleichen primitiven Ausfällen auf Stammtischniveau, augenzwinkernden Anspielungen auf Übergriffe an Silvester, kann die gleiche Wut erkennen.

    Die antideutsche Witzelgemeinde, die sich untereinander gemein macht, ist nach der Zäsur von Sylvester, in dumpfer Ahnung, dass die Parasitenparty nun dramatisch zu Ende geht.

  159. Volker Spielmann (24. Jan 2016 10:54)
    „Rheinwiesenlager“; Schon klar, was erlauben die Allierten, wo doch wir Deutschen den Millionen russischer Kriegsgefangen ganze Musterhaussiedlungen hingestellt hatten, bei freier Kost, versteht sich; und was können wir dafür, dass so viele das deutsche Essen schlecht vertrugen… Verbrecher nehmen sich nichts. Deswegen sind ja dann auch unsere Kriegsgefangenen bei Stalin so fett gemästet worden…Diese weinerlich einseitige Sicht auf den Krieg ist widerlich; egal von welcher Seite…Selbstverständlich verstießen die Wiesenlager gegen alles Kriegsvölkerrecht; doch sie waren ja kein Dauerzustand, existierten im Wesentlichen nur bis Herbst 45. Hatte selbst jemanden in der Verwandtschaft, der mir in beinahe lobenden Worten interessantes von seiner Gefangenschaft in den Staaten erzählt hat…
    Zum Thema:
    Dieses Türkenabkommen 1961 auf Druck der Amis war der Anfang vom Ende. Und damals regierten nicht die Sozis; Grüne gab es noch gar keine… Merkel steht also in guter CDU-Tradition und wir müssen uns jetzt von frechen Türkenbengels belöffeln lassen…

  160. Die Parasiten sind die ersten, welche im Flieger sitzen, wenn s in Deutschland zu rauchen beginnt!

  161. #224 Anton Marionette (24. Jan 2016 12:33)

    „…Ich kann das nicht mehr ertragen, ich habe mit diesem Staat und dieser Gesellschaft abgeschlossen und innerlich gekündigt (obwohl ich noch Beamter bin), die Frage ist momentan nur, ob wir uns in ländliche Gegenden im Osten zurückziehen oder direkt auswandern. Bis dahin werde ich alles bekämpfen, was mich und meine Familie demütigen will und da ist mir inzwischen jedes, wirklich jedes Mittel recht…“

    Nun, Umziehen oder Auswandern, werden Deine Gefühlslage nicht verändern.

    Kurzum: Ich will als Deutscher nicht zum Flüchtling verkommen!

  162. #225 hydrochlorid

    „Serdar Somuncu beteiligt sich wohl aktiv am massenhaften Rechts- und Verfassungsbruch.

    Obendrein befürwortet er offensichtlich die Verfolgung und Ermordung von Christen:

    wie ist das zu bewerten,

    wenn in den Glaubenssätzen des Islam zu Mord aufgerufen wird (Sure 9,5) oder zum Töten von Ungläubigen bzw Andersgläubigen (Sure 2,191) ?“

    Der Jammertürke hat mal geäußert, daß er per Geburt ein Mohammedaner sei, so wie bei uns halt mancher auch ein Taufscheinchrist ist.

    Halte es für eine hagebüchene Vertunnelung der Aufmerksamkeit, den rassischen Konflikt nicht zu sehen, blind wie der Stier nur auf das rote Tuch Koran zuzurasen. Der Torrero (Neocon) ist nämlich alles andere als dumm.

    Somuncu macht einen ausgesprochen weltlichen Eindruck, für mich zählt er zu der Spass-Kultur der WWG, der Welt des Stuhlkreisreihenschwachsinns aus dem Fernsehgefängnisse („Big Brother“), der Dschungellager und billiger Plastikmusik.

  163. @js389014

    Es wird wirklich an der Zeit, daß die lieben Zweikämpfe wieder eingeführt werden, damit über die Gleichsetzung unseres letzten Kaisers Wilhelms II. mit der VS-amerikanischen Handpuppe Puffmutter Ferkel ein Gottesurteil gefällt werden kann…
    Was den Vierjährigen Krieg anbelangt, so hatte ein serbischer Attentäter den österreichischen Thronfolger ermordet und Rußland hielt schützend seine Hand über seinen kleinen Liebling. Deutschland als echter Verbündeter stand den Österreichern natürlich bei. Moralisch gesehen sind die Russen hier schuld, weil keine Monarchie derartiges dulden konnte. Aber den Engländern und Welschen stand der Sinn ebenfalls sehr nach Krieg.
    Die Anschuldigungen persönlicher Natur sind lächerlich, weil dies alle Regierungen in Kriegszeiten zu tun pflegen und auch das Fußvolk gelegentlich Feste zu feiern pflegt, wenn es Fronturlaub hat.

  164. @leonhard hagebucher

    Nein, nein. Da wir die absolut Bösen sind – und vermutlich sogar noch Geronimo und seine Apachen in den Schatten stellen – so müssen wir den fremdländischen Eindringlingen natürlich die gleiche Fürsorge angedeihen lassen wie sie uns von unseren Feinden zuteil geworden ist. Was die deutschen Gefangenen im nordamerikanischen Wildenland anbelangt, so stammen deren „gute“ Erfahrungen aus der Zeit als sich auch zahlreiche nordamerikanische Wilde in unserem Gewahrsam befanden und sind der Rücksicht auf deren Los geschuldet…
    Aber immerhin hat er erkannt, daß die Ansiedlung von Muselmanen im deutschen Rumpfstaat das Werk der VSA ist und nun muß er sich nur noch für die Panzerschlacht begeistern, um den nordamerikanischen Wilden wie der Feldmarschall Rommel am Kasserinpass aufs Haupt schlagen zu können.

  165. Das einzig Komische am Humor dieser Ratte ist, dass ich garnicht lachen musste. Vielleicht ändert sich das aber, sobald dieser Halalfresser ausgewiesen wird?
    AfD go go go!!!

  166. Er hat mit seinem irren Blick etwas von Deso Dogg.
    Vielleicht wird er auch so enden?
    Oder will er sich nur bei den politisch korrekten Gesinnungswächtern einschleimen?
    Ein Türke ist ein Türke. Aber was soll ein „Deutsch-Türke“ sein?
    Ist doch weder Fisch, noch Fleisch. Identitätsspaltung ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

  167. #1 Cassandra (23. Jan 2016 23:48)

    Aufruf zum Massenmord an Dresdener Bürger.
    Einfach nur widerlich. Und die Justiz schaut weg.

    Bitte Anzeigen diesen Menschen.
    So etwas darf man sich nicht gefallen lassen.
    Frage an die Juristen:
    Welche Ansatzmnöglichkeiten hat man, um gegen so etwas vorzugehen?
    §130 StGB ????

  168. Mit Humor hat das nichts zu tun, nicht einmal mit Schwarzem.
    Diese Äusserungen entlarven diesen Herrn als ziemlich primitiv, das ist alles.
    Nicht, dass ein Imigrant sich nicht kritisch über das Aufnahmeland äussern darf, aber damit disqualifiziert er sich selbst.

  169. #249 FrankP (24. Jan 2016 17:27)

    „Somunkuh, du bist nur peinlich!“

    Warum?

  170. #238 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Jan 2016 14:26)

    Nun, Umziehen oder Auswandern, werden Deine Gefühlslage nicht verändern.

    Doch, wird es! Wenn ich weiß, dass ich meine Familie auch mal alleine spazieren gehen lassen kann, dass ich nicht überall diese widerlichen Fressen der Herrenmenschen sehe, dass ich den Abschaum der muslimischen Allahu-Akbar-Parallelgesellschaften und der deutschen Parallelgesellschaften in Politk, Presse und Justiz nicht mehr durch meine Arbeit finanzieren muss, dass der extrem brutale europäische Dschihad uns nicht treffen wird … dann geht es mir richtig gut.

    Kurzum: Ich will als Deutscher nicht zum Flüchtling verkommen!

    Ich auch nicht! Aber wenn die sichere Niederlage droht, sollte man sich zurückziehen.

    Es sind ja nicht nur die Millionen Türken, die hier schon seit Jahren Mädchen massenvergewaltigen, Exfreundinnen ermorden oder Jungs zsuammenschlagen und töten und -siehe die letzten Wahlergebnisse für Erdogan- zum großen Teil voll hinter dem Dschihad stehen werden, es sind auch nicht die 4 Gewalten, die -bis auf etliche Polizisten- komplett durchdrungen sind von den fanatischen Völkerselbstmördern … auch insgesamt ging es die letzten Jahre steil bergab, wurden alle guten Tugenden wie Fleiß, Selbstverantwortung, Disziplin, Mut, Aufrichtigkeit, Leistungswillen und dergleichen konsequent abgeschafft.

    Und natürlich gibt es noch etliche Erwachsene und Jugendliche, die quasi „prächtige Staatsbürger“ und „wertvolle Mitglieder der Gesellschaft“ abgeben, aber die Mehrheit ist so degeneriert, wie es schon Sokrates damals diagnostiziert hat:

    „Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“

    Und als diese verzogene Bande dann ans Ruder kam, ging es richtig los: Verfall der Sitten, antidemokratische Tendenzen, Umwandlung des freiwilligen Verteidigungsbündnisses in ein Machtinstrument, Unterdrückung von in die Unabhängigkeit strebenden Stadtstaaten, Ermordung von Kritikern, Krieg gegen Verbündete und extreme Brutalisierung und Kriegsverbrechen. Und dann war es eigentlich auch schon vorbei mit der klassischen Zeit…

    Die Parallelen sind m.E. zu offensichtlich, als dass man sie ignorieren sollte. Dann lieber auswandern und die guten Dinge und Traditionen mitnehmen. So überlebt wenigstens ein Teil von Deutschland…

  171. dieses miese Stück Schexxx , dieser QuotenTürke

    der soll mir das mal ins Gesicht sagen

    verpiss dich aus Deutschland !!

  172. Einfach nur widerlich, wie sich dieser Orientale über uns und unsere Werte, die er nie verstehen wird lustig macht. Und das auf Gebührenzahler-Kosten!!

  173. #251 ALI BABA und die 4 Zecken

    „Warum?“

    Ein ganz normaler südländischer Geschäftsmann. Irgendjemand muß doch schließlich einspringen, wenn Friedman gerade mal seinen freien Tag genießt. Da eignet sich für die herrschenden BUNT-Faschisten Somuncu ganz verzüglich, wenn der in unserer Guten Stube seine braunen Kothaufen auf dem Teppich absetzt.

    Millionen Schmeißfliegen können sich nicht irren und setzen sich quietschvergnügt auf die Absonderungen dieses Künstlers.

  174. #151 Michael2014 (24. Jan 2016 06:48)

    Das geht mir übrigens seit gestern auch so.
    Warum werden meine Beiträge zuerst geprüft und erst dann freigegeben?

    2 davon sind ganz verschwunden. Einer davon hatte einen Link enthalten.

    Bin nie verwarnt worden oder habe hier Dinge geschrieben, die gegen die guten Sitten verstießen.

  175. #256 Vielfaltspinsel (24. Jan 2016 21:20)

    Das ist die richtige Antwort auf meine Frage gewesen.

    Dankeschön!

  176. Ein besonders gelungener Bereicherer, wie schön, dass er so gar keine Hassparolen von sich gibt. GEZ machts möglich.

Comments are closed.