schule_syrienWährend die westlichen Gesellschaften Fluten syrischer Bürger willkommen heißen, könnte es sinnvoll sein, die Schulbücher des syrischen Schulsystems zu betrachten, die seit 2001 gelten. Die heutigen jungen Erwachsenen sind ein Produkt dieses Erziehungssystems. Ein Kind, das durch das syrische Erziehungssystem gegangen ist und dort geprägt wurde, wurde zu Hass und Intoleranz erzogen, anstelle zu Frieden. Hinsichtlich Israel wird gelehrt, dass Israels Existenz als Ganzes der Kern des Problems sei, nicht dessen Staatsgrenzen. Es wird gelehrt, dass der Kampf [Anm. gegen Israel] eine Sache der Ehre sei. Dies wird alle Altersstufen hindurch wiederholt, beginnend mit der zweiten Klassenstufe.

(Von David Bedein, im Original bei israelnews.com erschienen)

Die syrischen Schulbücher preisen den Holocaust als ein positives Geschehen. Das syrische Erziehungssystem lehrt, dass Juden rassistisch seien, indem die Bezeichnung „Auserwähltes Volk“ in verzerrter Weise dargestellt wird. Den syrischen Kindern wird beigebracht, dass der Zionismus den arabischen Nationalismus und die arabischen Länder in ihrer Gesamtheit bedroht, dass er die feindlichste Bewegung sei; wobei gelehrt wird, dass die Ziele des Zionismus nicht an den Grenzen Israels halt machen würden, sondern dass sie alle arabischen Länder einschließlich Syriens miteinschließen.

Die Syrer, die mit dieser Schulung aufgewachsen sind, hassen Israel, die Israelis und Juden und sehen als einzige Möglichkeit des Friedens die Entfernung Israels aus dem Nahen Osten.

Seit 1948 ist Syrien im Kriegszustand mit Israel, und das syrische Erziehungswesen lehrt Hetze, Hass und die Verneinung des Existenzrechts Israels. Es wird gelehrt, dass Israel niemals von Juden bewohnt worden sei. Es wird gelehrt, dass Jerusalem den Juden nicht heilig sei. Und es wird gelehrt, dass die Araber vor 4.500 Jahren dort den Staat Palästina gegründet hätten, und seitdem durchgehend dort wohnen würden.

Außerdem wird eine totale Ablehnung jeglichen Friedens mit Israel gelehrt. So wird im syrischen Erziehungssystem ein Friede mit Israel mit Verrat gleichgesetzt. In diesem Sinne wird der Friedensvertrag 1979 zwischen Ägypten und Israel wie folgt definiert: „Wir glauben, dass jede Hand, die sich zum Frieden mit Israel ausstreckt, eine verbrecherische Hand ist, die abgehauen werden muss, weil dies ein offener Verrat gegen den Islam und gegen die Muslime ist.“

Der „Friedensprozess“ gilt als die Fortsetzung des bewaffneten Kampfes gegen Israel. Das Ziel werde durch Gewalt erreicht, und die Zerstörung Israels gilt nur als eine Frage der Zeit. Krieg gegen Israel gilt als Dschihad. [Anm. Dschihad gegen alle Nicht-Muslime ist muslimische Pflicht].

Zusätzlich zu Hasslehren und Intoleranz lehrt das syrische Erziehungssystem das islamische Märtyrertum, das als ein erhabener hoher Wert gilt. Die Schulbücher lehren, dass das Märtyrertum der Weg der Wahrheit, Gerechtigkeit und des Ruhmes sei. Die Tode von „Märtyrern“ werden als soziale Hochzeitsfeiern betrachtet und freudig gefeiert. Märtyrertum wird als der Weg zu Sieg und Freiheit gelehrt.

Die Gewalt des „Märtyrertums“ wird niemals als Terror beschrieben, sondern gelten als heldenhafte militärische Missionen.

Der Begriff Terror wird nur und ausschließlich für israelisches Vorgehen angewandt. Die syrischen Schulbücher unterstützen wiederholt den palästinensischen Terror. Terror wird als der beste Weg unterstützt, um das Land Israel zu erobern und alle [jüdischen] Bewohner zu vernichten.

(Übersetzung aus dem Englischen von Renate)

image_pdfimage_print

 

98 KOMMENTARE

  1. Das lernen wir hier auch bald. Mama Merkel wird das schon einrichten können, alles andere wäre nicht mehr mein Land.

  2. Das schlimmste Problem das Deutschland hat ist der Hass der fremdenfeindlichen Rechtsextremisten

    Die Syrier werden sofort Toleranz lernen und selbstverständlich deutsche Regeln akzeptieren

    /Sarkasmus Ende

    Die Juden werden jetzt endgültig aus Europa vertrieben. Der Hass auf der Straße ist zu stark, die Gewalt zu groß.

  3. Die Kinder sind die wirksamsten Waffen gegen uns. Und sie lassen sich sehr billig produzieren.

    Und wir sitzen in der Humanismus-Falle:

    „Aber das sind doch Menschen!“

    „Aber das sind doch Kinder!“

  4. Die jüdischen Vertreter in Deutschland halten sich zZt auffallend stark zurück oder deren Äusserungen werden von der Wahrheitspresse verschwiegen. Vllt haben auch sie Angst vor der braunen Gefahr. Aber gerade dieses Lügen, Schweigen, Vertuschen, Verdrehen (alle Männer wären pot Vergewaltiger, die Rechten nutzen das Leid der Frauen von Köln für ihre Hetze etc) führt dazu, dass ich nur noch ins extrem Rechte gehen kann.

  5. Meine PI – Aufkleber kommen in letzter Zeit richtig gut an.
    Es mach richtig spaß die empörten Gesichter zu beobachten wen sie lesen: Alah ist nicht Gott…. und Mohamed nicht sein Prophet! und eine schöne PI-News Werbung darunter!! die ersten 500 Stk. sind bald verklebt!! 🙂

  6. Jude ist wird jetzt schon auf deutschen Schulhöfen als Schimpfwort benutzt.

    Unter den Lehrern und den Schülern sind auch Juden, die dies versuchen geheim zu halten, damit sie nicht angegriffen werden.

    Die „Kindermörder Israel“ Rufe der judenfeindlichen Massen auf deutschen Plätzen und Straßen werden nicht weniger werden.

  7. Köln Sylvesternacht-die Politiker sollten sich entschuldigen bei Herrn Höcke-er hatte Recht,mit den Moslimischen;jungen Männern,mit den Arabern,wenn dort Hooligans und Neonazi gewesen wären,dann passiert nichts.!!!
    Merkel stürtzen,und die Köln Frau Recker soll sofort abtretten!!!

  8. #JailMerkel
    Hat Frau Merkel nicht gegen geltendes Recht verstossend diese Straftäter in unser Land geholt? Ist das nicht strafbar? Müsste sie dafür nicht verantwortlich gemacht werden? Müsste sie den entstandenen Schaden nicht ersetzen?

  9. Zitat: „Es wird gelehrt, dass der Kampf [Anm. gegen Israel] eine Sache der Ehre sei. Dies wird alle Altersstufen hindurch wiederholt, beginnend mit der zweiten Klassenstufe.“

    DAS KOMMT MIR DOCCH SCHWER BEKANNT VOR. JEDER DER DAS DEUTSCHE SCHULSYSTEM KENNT WEISS WAS ICH MEINE.

    Der Deutschenhass und Schuldkomplex wird da überall mit einließen gelassen.

    Und bei der Antifa dann paramilitärisch gefestigt (siehe zur Info):

    -https://linksunten.indymedia.org/de/node/154526

    und

    -https://linksunten.indymedia.org/en/node/23028

  10. Der Zentralrat der Flüchtlinge (ZDF) meint:

    „Flüchtlinge fürchten um ihren (guten) Ruf.“

    Dass Hunderte von Männern in der Silvesternacht in Köln Dutzende von Frauen sexuell belästigt und ausgeraubt haben, sorgt bundesweit für Entsetzen.

    Auch syrische Flüchtlinge sind schockiert.“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Syrische-Fluechtlinge-fuerchten-nach-Koelner-Exzessen-um-ihren-Ruf

    Dann finden wohl demnaechst bundesweit
    mahnwachen, schweigemaersche, kranzlegungen,
    ansprachen, schloss-bellevue-gaukler-besuche
    lichterketten, krankenhausbesuche etc statt,
    plus quasselshows auf allen staatskanaelen,
    etc pp.

  11. #9 Paula Sieben
    Wer sich die Mühe macht, sich etwas mit der Bibel zu befassen, wird u.a. feststellen, dass es Herodes der Große war, der seine eigenen leiblichen jüdischen Kinder umbringen lies und dadurch dieses orientalische Märchen des Kindermordes entstanden ist, um den jungen Jesus zu töten. Diese Kinder hatte er mit einer Jüdin bekommen, wodurch diese automatische echte Juden waren. Und so dem Volk die Hoffnung gaben, dass wieder echte Juden an die Macht kämen. Herodes der Große war Araber und wurde durch die Besatzungsmacht der Römer als Herrscher benutzt, da er mit harter Hand die Juden unter Kontrolle hielt.

  12. Muslime aus allen Ländern beseelt ihr Hass auf Israel ebenso wie ihre widerwärtige Verachtung für Ungläubige. Niemand soll glauben, dass sie dies an den Grenzen ablegen oder sich durch eine wie auch immer geartete Integration ändern ließe.

    Es gibt nur eine relativ preiswerte Maßnahme dagegen: Polen, Slowakei, Ungarn und die Tschechei machen es vor.

    Ich sehe keine andere Möglichkeit. Alles andere fürht zu Contragesellschaften, Bürgerkrieg und Toten.

    Der Islam gehört auf die MÜllhalde der Geschichte. Überdeutlich zeigt er in diesen Tagen seine wahre, menschenverachtende Fratze.

    Und das ist gut so: dem letzten dummen Pfaffen soll aufgehen, dass Christen und Mohammedaner in keinem Fall zum gleichen Gott beten können.

  13. Und wer hat die Anti-Israelischen Staaten Syrien, Ägypten, Jordanien, Algerien, Palästina etc. immer mit Waffen und damit in ihrem Denken unterstützt? Genau, das hochgelobte Russland!

    Manchmal verstehe ich die Doppelmoral bezüglich dieses Themas bei PI-News nicht…

    Obwohl Putin um Längen besser ist, als Obama, hat Amerika meiner Meinung nach in der Geschichte die bessere Rolle gespielt; Arabische Länder Industrialisiert und Israel beschützt.

  14. Aber das ist, was den „Nah-Ost-Konflikt“ angeht, doch fast deckungsgleich mit den rot-grünen Lerninhalten.
    Antisemitismus, verbrämt als „Antizionismus“, ist im degenerierten Bildungssystem bestens aufgehoben.

  15. Lieber vandenHout,
    eine Diktatorin muss sich nicht verantworten,
    sie diktiert bzw. weist an, zu diktieren.
    Eine Diktatorin kann nur verschwinden,
    indem das deutsche Volk die Diktatorin und
    ihre Spießgesellen verjagt.
    Das war schon 1989 so. Das lief friedlich ab.
    Die Nationalsozialistische Diktatur endete
    bekanntlich anders.

  16. Auf Phoenix bestätigt Prof. Pfeifer, dass Fernsehredakteure im Vorgespräch mit ihm verlangt haben, nicht über „Flüchtlinge“ zu reden:

    Eines wird sicher nicht mehr passieren: Dass Fernsehredakteure Interviewpartner in einem Vorgespräch vor der Sendung anweisen, sie sollten im Zusammenhang mit den Ereignissen in Köln nicht über Flüchtlinge reden. Ansonsten werde man das Interview abbrechen. So etwas sei an ihn in den letzten Tagen schon herangetragen worden, sagte der Kriminologe Christian Pfeiffer am Donnerstagabend in der „Phoenix-Runde“. Diese ist zwar wie die Kollegen bei ARD und ZDF eigentlich noch in der Weihnachtspause, aber der Parlamentskanal brachte anlässlich der Übergriffe von Köln eine Sonderausgabe mit dem Titel „Der Silvesterskandal – Wer schützt uns noch?“. (…)

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/phoenix-zur-gewalt-in-koeln-14003435.html

  17. Merkel sagt den Juden immer ihre Unterstützung Deutschlands zu. Das glaube ich nicht und spreche das dieser Person ab. Diese Frau ist Falsch. Die ist dabei ihr eigenes Volk zu vernichten. Den Rest könnt ihr euch denken !

  18. So was lernen auch deutsche Kinder aus deutschen Schulbüchern, aber nicht bezüglich Israel, sondern bezüglich Deutschland. Natürlich is das besser gemacht. Man muß das schon genau untersuchen … wie mittlerweile alles Fremde gelobt wird und kein gutes Wort mehr über was Eigenes fällt. Wie sich Schulbücher und Kinderfernsehen über Traditionen lustig machen, anstatt sie einfache zu erklären. Wie das Wort „deutsch“ kaum mehr vorkommt, wie sogar die deutsche Sprache regulär für alle ALS FREMDSPRACHE unterrichtet wird – so, dass sie jederzeit austauschbar wäre. Schaut mal in die Schulbücher Eurer Kinder rein. Vergleicht sie mal mit welchen von vor 30 Jahren.

  19. Graz-Andritz – Heim für Asylwerber spaltet einen Bezirk

    Emotionale Bürgerinformation in Andritz: Fast 500 Leute drängten Donnerstagabend ins Begegnungszentrum, um mehr über das neue Flüchtlingsheim zu erfahren. Das wichtigste Detail ging dabei fast unter.

    http://wp.me/p6QyDM-2Sw

  20. OT

    Gabriel: Kriminelle Ausländer sollen Haft im Heimatland verbüßen

    Nach den Übergriffen auf Frauen in Köln werden Forderungen nach härteren Strafen und schärferen Sicherheitsvorkehrungen laut. SPD-Chef Sigmar Gabriel forderte ein hartes Vorgehen des Staates gegen die Straftäter von Köln.

    http://wp.me/p6QyDM-2SB

  21. Nicht nur in Syrien lernt man, auch in Deutschland geht es voran mit der Gestaltung deutscher Zukunft!

    Mit der von Merkel eingeleiteten Islamisierung Deutschlands müssen Veränderungen auch bzgl der öffentlichen Sicherheit gestartet werden!

    ES braucht seine Zeit bis die Volkspolizei ihre Ausbildung zu strammen Scharia Polizisten abgeschlossen hat und muß natürlich dabei von Bürgerwehren bzw Milizen entlastet werden bei den täglichen auftretenden Nebenwirkungen dieser gesellschaftlichen kulturellen deutschen Umvolkung als die zukünftige islamische christliche Gemeinsamkeit!?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/selbsternannte-strassenpolizei-polizei-warnt-vor-verhaengnisvollem-trend-buergerwehren-sind-gefaehrlich-fuer-deutschland_id_5196236.html

  22. (OT) Zu Köln
    Vorhin in den HR3-Radionachrichten hieß es, dass leitende Polizisten die Meldungen der Beamten vor Ort nicht nach oben weitergegeben habe, weil sie diese eigenmächtig für zu politisch brisant hielten. Es sieht also so aus (also genau wie ich es befürchtet hatte) dass es Bauernopfer (in diesem Fall unter den mittleren Polizeidienstgraden) geben wird, deren Köpfe dann sicher rollen werden. Dagegen bleiben die eigenlichen Schuldigen (vom Polizeipräsidenten, über die OB, den NRW-Inneminister usw.) unangetastet.

    Und dann gab es noch eine Meldung, bei der ich nicht wusste, ob ich lachen oder weinen sollte: „Nach den Papieren, die bei den verhafteten Tätern gefunden wurden, zu urteilen kann es sich um kürzlich eingereiste Flüchtlinge handeln. Es ist aber auch denkbar, dass es illegal eingereiste Diebesbanden sind“.

  23. OT:
    „Margarete Stokowski“, eine Ausgeburt aus dem links-feministischen Millieu (taz, Spargel-online) beklagt aktuell auf dem Spargel-Blatt sexuelle Gewalt, sofern sie nicht von muslimischen „Schutzsuchenden“ ausgeht.

    Es ist wirklich unglaublich, in welcher Welt dieser Typus Frau lebt.

    Vergewaltigung anderer Frauen, gern! Aber bitte nicht, wenn sie von „Weißen“ ausgeht!

    An diesen vertrockneten Mädchen sind echt etliche Ulrike Meinhoffs verloren gegangen.

    Da sie sich über Birgit Kelles „Bluse-Artikel“ empört, möchte man ihr laut zurufen:

    Dann lass doch bitte die Bluse auf!
    (Dann klappt’s auch mit dem Araber).

  24. #14 cipher (08. Jan 2016 09:55)

    Komisch in Südamerika werden Gruppen wie die Antifa Offen als Guerillakämpfer bezeichnet, und meistens Militärisch und Polizeilich verfolgt.
    In Deutschland werden sie „Aktivisten“ und werden noch vom Staat unterstützt. Deutschland: ein Heimlich Sozialistisch geführter Staat!

    Danke für die Links, sehr Aufschlussreich!

  25. Kann diesen Artikel bitte jemand der greisen Frau Knoblauch zukommen lassen?

    Es wäre vielleicht nützlich für sie, dass sie in der Gegenwart angekommt – statt weiterhin vor 70 Jahren zu leben.

  26. #2 Chrmenn (08. Jan 2016 09:47)
    „in-frankreich-brannten-ueber-silvester-ueber-800-autos“

    „Die NRW-Polizei modernisiert ihren Fahrzeugpark. Die ersten zwölf BMW 318d Touring hat Innenminister Ralf Jäger heute an Polizisten aus Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Hamm übergeben. „
    http://www.mik.nrw.de/presse-mediathek/aktuelle-meldungen/aktuelles-im-detail/news/nrw-polizei-modernisiert-fahrzeugpark-innenminister-jaeger-die-neuen-bmw-streifenwagen-erfuellen.html

  27. Es ist sehr wichtig, dass den Bürgern deutlich gemacht wird, dass die Politiker im Umfeld der Merkel Lügner sind. Der Innenminister ist ein solcher Lügner, weil er gesagt hat, Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern führe nicht zu einem signifikanten Anstieg der Kriminalität. Tatsächlich führt diese Massenflutung zu einem sprunghaften Anstieg der Kriminalität in einzelnen Deliktbereichen. Man sieht das an dieser Pressemeldung für den Einbruchsdiebstahl.

    Heilbronn (ots) – Stadt- und Landkreis Heilbronn Heilbronn: Mutmaßliche Einbrecher in Haft – mehrere Einbruchsserien mutmaßlich aufgeklärt Gegen zwei mutmaßliche Einbrecher ermitteln derzeit die Staatsanwaltschaft und die Polizei Heilbronn. Ein Beamter des Polizeireviers Heilbronn-Böckingen befand sich am Abend des ersten Weihnachtsfeiertages privat in der Ludwigsburger Straße. Dort fiel ihm ein Mann auf, den er von Bildern einer Überwachungskamera als möglichen Täter eines versuchten Einbruchs erkannte. Er informierte seine Kollegen, die wenig später eintrafen. Beim Erkennen der Streife ergriff der Mann sofort die Flucht. Eine Streife nahm die Verfolgung auf und den 28-jährigen Asylbewerber wenig später fest. Da sich der erste Verdacht gegen den Mann erhärtete, durchsuchten Polizeibeamte auf richterliche Anordnung am Tag darauf die Wohnung eines 25-Jährigen in einer Heilbronner Gemeinschaftsunterkunft. Bei diesem hatte sich der 28-Jährige eigenen Angaben zufolge einquartiert. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten mehrere Hundert Euro Bargeld sowie Mobiltelefone und Werkzeuge, bei denen es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Einbruchswerkzeug handelt. Bei der Überprüfung des 25-Jährigen stellten die Beamten fest, dass dessen Mobiltelefon bei einem Einbruch im Juli 2015 im hessischen Eppstein gestohlen worden war. Weiterhin durchsuchten die Beamten die eigentliche Wohnung des 28-Jährigen und fanden dabei umfangreiches Beweismaterial, das auf die Begehung zahlreicher Einbrüche hindeutet. Dabei handelt es sich zum Großteil um hochwertigen Schmuck, Uhren, Mobiltelefone, Digitalkameras sowie andere Gegenstände, die bei Wohnungseinbrüchen vorrangig im Stadtgebiet Heilbronn entwendet worden waren. Derzeit überprüfen die Polizeibeamten der Ermittlungsgruppe „BAO Wohnung“, ob die Tatverdächtigen weitere Einbrüche in Möckmühl begangen haben könnten. Ferner fanden die Polizisten Wertgegenstände auf, die bei Firmeneinbrüchen in Industriegebiet Heilbronn-Nord abhandengekommen waren. Auch besteht der dringende Verdacht, dass die beiden Männer an mindestens drei Wohnungseinbrüchen in Hessen zumindest beteiligt waren, da weitere aufgefundene Wertgegenstände aus Einbrüchen in Eppstein / Hessen stammen. Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte beim zuständigen Amtsgericht Heilbronn Haftbefehle gegen die beiden Asylbewerber. Die Tatverdächtigen wurden Haftrichtern des Amtsgerichts vorgeführt. Diese erließen die Haftbefehle und setzten sie in Vollzug. Im Anschluss wurden die Tatverdächtigen in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3219642

  28. #33 KDL (08. Jan 2016 10:11)
    Es ist aber auch denkbar, dass es illegal eingereiste Diebesbanden sind“.

    Maas et. al. versuchen abzulenken. Wenn man das als organisierte Kriminalität verkaufen kann, dann sind die Täter schlussfolgernd „nicht mehr Immigranten“.

    Klassische Desinformationstaktik halt.

  29. #33 KDL (08. Jan 2016 10:11)

    (OT) Zu Köln
    Vorhin in den HR3-Radionachrichten hieß es, dass leitende Polizisten die Meldungen der Beamten vor Ort nicht nach oben weitergegeben habe, weil sie diese eigenmächtig für zu politisch brisant hielten. …

    Und dann gab es noch eine Meldung, bei der ich nicht wusste, ob ich lachen oder weinen sollte: „Nach den Papieren, die bei den verhafteten Tätern gefunden wurden, zu urteilen kann es sich um kürzlich eingereiste Flüchtlinge handeln. Es ist aber auch denkbar, dass es illegal eingereiste Diebesbanden sind“.

    Tja, so was aber auch! Wie konnte es diesen argen Diebesbanden bloß gelingen, so mir nichts dir nichts illegal einzureisen!

    Seit der verreemten Merkel ist es ja gar nicht mehr möglich, illegal nach Deutschland einzureisen. Jeder ist Ausländer. Fast überall. Außer in Deutschland. Da ist er daheim – und zwar mindestens so daheim wie weiland Mohammed Atta.

    Wenn man heute auf die Äußerungen dieser Flachpfeife Christian Wulff zurückschaut – da wird deutlich: Er ließ seinen Islam-Spruch auf Order von Merkel ab.

  30. Die FAZ bestätigt die Lügentätigkeit der Medien.
    Die scheinheiligen Alleskleber, Reschkes und Jauches werden von der FAZ überführt.

    Staatsdoktrin war, Kritik an der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin und an den Flüchtlingen auch dann zu unterbinden, wenn sie berechtigt war.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/phoenix-zur-gewalt-in-koeln-14003435-p2.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Wie konnte Hitler ganz Deutschland fesseln und knebeln?

    Genau so, wie Merkel dies vorgeführt hat!

  31. Was wird denn so in Israel über Syrien gelehrt? Vielleicht sollte ich mir die Infos dazu aus syrischen Medien suchen. Möglich das an Syriens Schulen der Lehrstoff Anti-Israel ist. Das sollen mir aber andere Quellen zutragen als israelische Medien. Meine Meinung.

  32. Mein Vorschlag:
    PI sollte täglich abends in der Zeit von 19:30 bis 20:15 Uhr eine moderierte aktuelle Zusammenfassung des Tages aus Videos, Leser-Fotos, Augenzeugen-Berichten, Audio-Mitschnitten etc. über einen Youtube-Kanal o.ä. präsentieren.

    Interessenten würden dafür auch eine angemessene Gebühr überweisen oder Kauf eines Zugangscodes.
    Mittlerweile senden sogar schon lausige Provinzsender über Satellit, die Erreichbarkeit der Menschen würde um das *zigfache steigen.

    Vielleicht könnte sich PI dazu äußern, ob das denkbar wäre, Danke.

  33. Angela

    Merkel

    hat beschlossen, aus Integrations- und willkommenkulturellen Gründen den bisherigen Wagenpark in Köln, Bremen und Stuttgart nachhaltig zu ersetzen.
    Wie man verlautbart, soll sie
    dabei auch schon an etwas
    Spezielles und sehr Praktisches gedacht haben. Damit könnten dann auch schon mal Leute von den Bahnhöfen kultursensibel wieder nach Hause, in ihre Asylbetrügerheime gefahren werden.

  34. #38 talkingkraut (08. Jan 2016 10:19)

    Der Innenminister ist ein solcher Lügner, weil er gesagt hat, Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern führe nicht zu einem signifikanten Anstieg der Kriminalität. Tatsächlich führt diese Massenflutung zu einem sprunghaften Anstieg der Kriminalität

    Und wenn wir schon bei der Wahrheit sind. Es sind nicht nur die neuen Einwanderer, aber eben auch nicht nur die Albaner und Libanesen aus den 80ern und 90ern.

    Wenn man von den wenigen Edelexemplare absieht, dann sind die Mehrheit der Türken seit Jahrzehnten ungebildet und nicht integrationsbereit, gewaltaffin, kriminalitätsaffin. Von dem Überlegenheitsgehabe, von der geistigen Welt der türkischen Kinder, die sich hauptsächlich um Spielarten von Gewalt drehte, lernte ich auf dem Schulhof (Grundschule). Ich kannte von den Türken die Titel aller möglichen Gewalt-Videofilme, ohne einen davon gesehen zu haben oder das auch nur zu wollen. Und jeden zweiten Tag den Spruch „In Türkei ist alles besser!“ – aus dem Mund von Achtjährigen.

    Das wollte, als ich Knabe war, niemand von den Erwachsenen hören. Aber allen Jungs war klar: geh nicht hin, wo Türken im Rudel sind. Allein immer still und feige, aber sobald die mal in Überzahl sind, geht’s los. Man muß die Kinder fragen. Sogar in einer Kleinstadt auf dem Land war eine Straße in den 80ern bereits „NoGo“. Aber das durfte man Erwachsenen gegenüber schon gar nicht sagen, sonst galt man als Ausländerfeind.

    Aber total tabu war das! Naja- es waren ja nur Kinder??? Aber wo kommt das her? Wo kam es damals her? Die Papas waren die lieben schnauzbärtigen Alis. Nach außen. Und gegenüber den Erwachsenen, von denen sie etwas haben wollten. Die Welt der Kinder ist manchmal wahrhaftiger.

  35. #45 Klara Himmel (08. Jan 2016 10:32)

    Was wird denn so in Israel über Syrien gelehrt? Vielleicht sollte ich mir die Infos dazu aus syrischen Medien suchen. Möglich das an Syriens Schulen der Lehrstoff Anti-Israel ist. Das sollen mir aber andere Quellen zutragen als israelische Medien. Meine Meinung.

    Klara Himmel stellt israelische Medien auf eine Stufe mit syrischen Medien. Klara Fall von Dummheit. Meine Meinung.

  36. Ich finde es abscheulich diese dreckige „Huffingtonpost“ hier immer wieder zu verlinken.
    Gibt es dafür keinen Spamfilter ??

  37. Nein ihr irrt alle, es waren nicht Merkels Flüchtlinge, sondern organisierte algerische marokkanische Diebesbanden, eingeschleust von einem gewissen
    Herrn Bachmann!

    Auch Deutsche klauen und vergewaltigen berichtet im ZDF Kleber eine Bloggerin gestern Abend!

    Laßt Euch nicht gegen Kanzlerin Merkel aufhetzen bei ihrem Versuch Euch Deutsche eine gesicherte islamisch christliche Zukunft aufzubauen !

    Frau Merkel hat genug von der alten und neuen DDR 2.0 mit den so schwierigen PEGIDA Menschen !?

  38. OT Nun meldet sich Claudia Roth zu Rapefugee zu Wort und relativiert auf unerträgliche Weise
    Claudia Roth „Mob ruft zur Jagd auf nicht weiße Menschen auf“

    Aber so zu tun, als wären die Vorfälle aus der Silvesternacht die ersten Ausbrüche sexualisierter Gewalt in unserer Gesellschaft, ist falsch. Es gibt auch im Karneval oder auf dem Oktoberfest immer wieder sexualisierte Gewalt gegen Frauen. Ein großer Teil der derzeitigen Empörung richtet sich aber nicht gegen sexualisierte Gewalt, sondern auf die Aussagen, dass die potenziellen Täter nordafrikanisch und arabisch aussehen

    In der über hundertjährigen Geschichte des Oktoberfestes oder des Karnevals gibt es keine Berichte darüber, dass Frauen von Männerhorden eingekesselt wurden um sie unsittlich zu berühren und sich ein sexuelles Vergnügen daraus zu ziehen.
    Rapefugee wird hoffentlich zum Fukushima für CDU, SPD und GRÜNE. Die Gutmenschen eben.

  39. es erinnert mich doch sehr an die Schulbücher der DDR. Alles mit Propaganda durchsetzt. Da wurden „Liebe“ Soldaten und böse „Westpanzer“ gegeneinander verrechnet usw. Der „Staatsbürgerunterricht“ war nicht besser als der syrische Unterricht. Die Nachwirkung des Unfugs in den Köpfen ist heute noch zu spüren. Selbst nach 25 Jahren glauben noch viele an den Schwachsinn der DDR-„Bildung“. Da wird sich erst recht kein Moslem von der deutschen Kultur beeinflussen lassen.

  40. Kann ich mir nicht vorstellen, das Kinder vom Islam zum Bombenlegen dressiert werden.
    Wo Islam doch Frieden ist.
    Die zehntausenden Koranschulen von Nahost bis Indonesien haben doch nur das Beste für die Kinder im Blick.
    Die lernen Bevölkerungen einzuschüchtern, Bombenlegen, Frauen vergewaltigen, Bürgerkriege und Terror anzuzetteln und noch alle sonstigen Bereicherungsverheißungen des Islam.
    Dann sind sie bereit, bestens integriert im Westen ein Leben nach ihrer Facon führen zu können. Wenn das nicht mal gut ist.

  41. #50 Athenagoras

    der ist okay, und Merkel und Co. wollen uns vermitteln, das alle Flüchtlinge so sind.

    Serge Nathan Dash Menga – davon gibt es viele, aber unter den Hundertausenden, die jetzt hier sind, fallen sie kaum auf.

  42. Ja, dem ganzen muslimisch-terroristischen Komplex haftet die grenzenlose kritiklosigkeit gegenüber dem eigenen Handeln an. Die Kritische Methode (Kant) z.B. des Hinterfragens eigenen Handelns, der analytischen Reflexion oder der Selbstkritik ist dem Islam von Anfang an nicht gegeben: Im Koran kann man massenhaft Mordaufrufe gegen Ungläubige explizit im Imperativ nachlesen.

    Dieser grüne Schmöker lässt keine Angemessenheit in der Urteilsfindung zu, es gilt stets die Höchststrafe zu verhängen – mögen die Vergehen auch noch so banal erscheinen. Und weil der Koran nicht reformierbar ist (immerhin soll es sich um Allahs authentische Worte handeln 🙂 , wird sich auch in den nächsten tausend Jahren nichts am Rechtsverständnis und dem Umgang mit demokratischen Gepflogenheiten ändern. Es sei denn, wir nehmen einen Bürgerkrieg in Kauf weil unsere Polizei, Justiz und die Lügenpresse nicht bereit sind, die Wahrheit zu berichten und Asylerschleicher ex cathedra (an Ort und Stelle) an der Grenze bereits abzuweisen. Soweit wird es kommen, auch die massenhafte Rückführung all jener, die hier illegal einmarschiert sind, wird dann niemanden mehr erschrecken. Denn irgendwann in nicht allzu langer Zeit wird sich der unerhörte Druck auf unsere Gesellschaft und unsere Sicherheitssysteme in einer Weise entladen, die wir eigentlich verhindern wollten.

  43. Eine sehr feinsinnige Werbung für das neue islamische merkelische Deutschland!

    So werden die Deutschen demnächst zu 70% aussehen wenn diese Botschaft in Afrika, Heimat Kongo dieses Affen bekannt geworden ist!

    Es ist eine verbesserte Version der Merkel Werbung für ihr Ziel der deutschen Umvolkung mit dem Slogan :
    Der islam gehört zu Deutschland!?

    http://www.focus.de/politik/videos/skandalnacht-zu-silvester-es-gibt-einen-grund-warum-wir-hier-sind-dieser-mann-eine-botschaft-zu-koeln_id_5194985.html

  44. @#52 Claude Eckel (08. Jan 2016 10:38)

    Meinst Du die deutschen Medien sind besser weil christliches Land und Demokratie? Man sollte mal lieber alle Meldungen kritisch hinterfragen und nicht von vornherein behaupten „das sind die guten, die haben immer recht“. Klingt ja genauso wie: „Die Partei hat immer recht.“

  45. Was sagen eigentlich „Mutti“ (alias IM Erika) und der Bundesgau(c)kler zu DEM Thema? Vermutlich nichts, denn „ISSlam“ heißt bekannt,ich „Frieden“! /Sarkasmus aus

  46. #8 Shipa (08. Jan 2016 09:51)

    Meine PI – Aufkleber kommen in letzter Zeit richtig gut an.

    Viele meiner Aufkleber sind auch Wochen nach dem Anbringen noch nicht entfernt worden. Sogar solche, die an sehr sichtbaren Orten wie S-Bahnöfen und Bushaltestellen kleben. So groß kann die Abneigung der breiten Bevölkerung gegen deren Botschaft nicht sein. 🙂 Als kleinen Nebeneffekt kann ich mich immer wieder freuen, wenn ich an der von mir gewählten Klebestelle bereits eine Nachricht von AfD, PI, Identitärer Bewegung vorfinde.

  47. Die Moslems haben doch nicht nur ein grundsätzliches Problem mit den Juden, sondern auch mit ihren eigenen Glaubensbrüdern.

    In der Asylantenunterkunft in Rockolding bei Ingolstadt, wo die traumatisierten, aus ihrer Heimat vertriebenen und von der langen Flucht hungrigen und müden Neuankömmlinge schon in der ersten Nacht randaliert, die Matratzen und das Essen auf die Straße geworfen haben, flogen jetzt erneut die Fetzen:

    Schlägerei in Asylbewerberunterkunft
    In einem Großraumzelt in Rockolding, das als Unterkunft genutzt wird, ist es am Donnerstagabend zu einem Streit zwischen syrischen und afghanischen Asylbewerbern gekommen. 20 bis 30 Menschen sollen dabei laut Polizei aufeinander losgegangen sein.

    Wie die Polizei in ihrem Bericht schildert, sollen die Asylbewerber auch mit Gegenständen aufeinander eingeschlagen haben. Bei der Schlägerei wurden 15 Menschen leicht verletzt, drei mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Bei der Auseinandersetzung wurden auch Einrichtungsgegenstände in der Unterkunft beschädigt. (…) Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

    http://www.donaukurier.de/lokales/polizei/geisenfeld/dkonline-Rockolding-Schlaegerei-in-Asylbewerberunterkunft;art64747,3166341

  48. #45 Klara Himmel
    Was wird denn so in Israel über Syrien gelehrt?
    ——————-
    Beispielsweise, daß die syrische Diktatur das Existenzrecht Israels nicht anerkennt, eng mit dem Iran und der Hisbollah verbündet ist, und auch der Respekt vor der eigenen Bevölkerung -nun ja- zu wünschen übrig läßt.

    Das einzig Positive, das man über Syrien lehren kann, ist, daß dort noch Übleres verhindert wird (IS, Al-Nusra, Osmanen-Schutzzonen etc.). Weshalb auch das Verhältnis zu Rußland relativ gut ist.

  49. @#52 Claude Eckel (08. Jan 2016 10:38)

    Und die Leute welche Israelis in z.B. Frankreich und Brüssel platt machten haben noch nie ein syrisches Schulbuch in der Hand gehabt weil sie gar keine Syrer waren. Das Problem ist eher generell der Islam und nicht nur eine Volksgruppe.

  50. EILMELDUNG

    OT OT

    Das wird ja immer entsetzlicher:

    Drohzettel mit „Ich töte dich“ und „Ich will facken große Brüste“ gefunden!!!

    „Hatten Droh-Zettel bei sich

    Polizei nimmt zwei Tatverdächtige in Köln fest

    Festnahmen in Köln: Eine Woche nach den Silvester-Übergriffen rund um den Hauptbahnhof der Domstadt hat die Polizei nach FOCUS-Online-Informationen in der Nacht zwei tatverdächtige Nordafrikaner festgenommen.

    Kurz nach Mitternacht kontrollierten Beamte die beiden Männer auf dem Breslauer Platz hinter dem Bahnhof und stellten fest, dass die Verdächtigen Videos von der Silvesternacht auf ihren Handys hatten.

    Außerdem fanden die Polizisten Zettel in den Taschen der Männer. Darauf standen arabische Worte und daneben vermutlich deutsche Übersetzungen, im Wortlaut: „Ich töte Dich“ und „Ich will facken große Brüste“. Auch das französische Wort „Surprise“ stand auf den Zetteln, samt Übersetzung „Überraschung“.

    Die Fahnder vermuten, dass die Schreiben auf organisierte Aktionen in der Nacht mit Raubüberfällen und sexuellen Angriffen auf Frauen hindeuten. Nach Informationen aus Ermittlerkreisen ist in Köln vor allem ein harter Kern von 180 Männern für die Übergriffe verantwortlich gewesen. Von der Kölner Polizei war bislang keine Stellungnahme zu den Festnahmen zu bekommen.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/zwei-festnahmen-in-koeln-nordafrikaner-machten-videos-der-belaestigungen-und-drohungen_id_5196807.html

  51. #70 SV (08. Jan 2016 11:06)
    OT

    BAMF-Chef in Kreuth: 660 000 Asylfälle noch nicht bearbeitet…

    Aber er sagt, das 70% Chancen auf dem Arbeitsmarkt hätten……

    Wer die Flüchtlinge kennt, weiß das sowas nie eintreten wird. Wer 5 x am Tag beten muss, hat höchstens noch Zeit für sexuelle Amusements.

  52. #5 Hausmaus (08. Jan 2016 09:50)

    Die Kinder sind die wirksamsten Waffen gegen uns. Und sie lassen sich sehr billig produzieren.

    Und wir sitzen in der Humanismus-Falle:

    „Aber das sind doch Menschen!“

    „Aber das sind doch Kinder!“
    ———————-
    Jeder Terrorist war mal ein süßes Kind mit ganz niedlichen Kulleraugen – so wie auf den Plakaten „Brot für die Welt“!

  53. #70 SV (08. Jan 2016 11:06)

    Nach Handykontakten sortieren und sofort in kriegsfreie Heimatländer abschieben.
    Geht schnell und ist gerecht.

    Vorher sicherheitshalber internieren!

  54. so so, syrische Kinder lernen Hass ?

    und was lernen die Kinder u. Studenten in Damaskus der syr. Hauptstadt ?

    Demzufolge müssten ja alle syrischen Menschen gegen Präsident Baschar-al-Assad sein.
    Er hätte also faktisch keine Chance von seinem Volk wieder gewählt zu werden !?

    Liebes PI-Team, bitte nicht nur aus einer Sichtweite das ganze vortragen !!!

  55. Also in unseren Schulbüchern steht auch viel politischer Mist drin, PI hat oft genug darüber berichtet. Genauso ist bei der Quelle eine gewisse Vorsicht angebracht, wenn ich schon die Wörter Zionismus lese, weiß ich warum.
    Das sollte man jetzt nicht als die Ursache für Köln nehmen, denn in Syrien werden im Vergleich zu Deutschland Werte noch viel stärker durch Familie und Religion vermittelt.

  56. #58 alexandros (08. Jan 2016 10:50)
    OT Nun meldet sich Claudia Roth
    Frau Roth meldet sich immer. Sie bleibt aber Teil des Problems nicht Teil der Lösung.

  57. OT: Zur Abwechselung mal wieder eine Meldung von der Invasionsfront:

    Turkish police find factory making fake lifejackets in Izmir

    Wer die Nachrichten verfolgt hat, der hat mitbekommen, daß neulich ungewöhnlich viele „Flüchlinge“ bei dem Versuch, nach Lesbos überzusetzen, ertrunken sind. Das eine Reihe der in die Türkei zurückgeschwemmten Leichen Schwimmwesten trugen, hat die Aufmerksamkeit der türkischen Polizei erregt. Jetzt hat man in Izmir eine illegale Fabrik ausgehoben, in der „Schwimmwesten“ angefertigt wurden, die im Wasser nicht schwimmen.

  58. Wie immer kann auch in Syrien beim Kampf ums Öl viel oder wenig passieren

    Die Sache in Syrien kann noch heiter werden: Denn Rußland muß hier den Wert seiner Freundschaft beweisen und nur wenn man auf russischen Beistand gegen die VS-Amerikaner und ihre Vasallen hoffen kann, hat es einen Wert mit Rußland verbündet zu sein; zwar ist Rußland zu schwach, um den VS-Amerikanern und deren Vasallen die Spitze bieten zu können, aber dafür ist es mit China verbündet; und das Bündnis mit Rußland ist für China von unschätzbaren Wert: Wegen des Ackerlandes, des Rohstoffreichtums und vor allem wegen der geographischen Lage, die zum Sprungbrett nach Europa und in den Nahen Osten dient, sowie des gewaltigen Atomwaffenarsenals, damit die VS-Amerikaner nicht auf dumme Gedanken kommen; und auch in China gilt: Besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach und die Konfrontation zwischen China und VS-Amerika ist ohnehin längst überfällig. Auch ist Putin eben nicht Jelzin und daher wird er seine Freunde und Verbündeten den VS-Amerikanern nicht ans Messer liefern!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  59. Zitat: Die syrischen Schulbücher preisen den Holocaust als ein positives Geschehen.
    Ende Zitat

    Und Hitler wird in der islamen Welt als einer der ihren betrachtet ! Es sind arabische „Ehren“Benennungen für Hitler im Umlauf !

    Nur wenige Wochen nach Amin al Husseinis Gespräch mit Hitler in Berlin wurde die Wannseekonferenz durchgeführt.

    Während PEGIDA einen MENSCHLICHEN Nationalstaat retten will, PEGIDA REPUBLIKANER im positivsten Sinn sind (res – publica: Sache des Volks. In diesem Fall einer echten menschlichen ZIVILISATIONSSTUFE) importier die heuchlerische Wahnsinnige Merkel die Allah-echtesten Nazis, die nur von anderen ähnlichen noch Allah-echteren Glaubens, wie saudischen und katarischen usw Nazis übertroffen werden.

    Signifikant über die Hälfte der „Zugewanderten“ (Quelle: Welt online) würde nach Syrien zurückkehren unter einem IS !

    So sieht`s aus !

    Statt das Merkel eine europäische Friedensmission auf den Weg bringt – die insbesondere in AUFKLÄRUNG ÜBER DEN ISLAM besteht – HULDIGT DIESE HEUCHLERISCHE MONSTRÖSE DES TEUFELS (Teuflisches definiert als eine dem Menschlichsten völlig antagonistische Haltung) dem Kult welcher nicht nur Hitler in seinen Wahnen „beflügelte“ – der spätere saudische König Ibn Saud besuchte im Frühsommer des Kriegsausbruchsjahres Hitler am Obersalzberg für einen Kredit für …….. WAFFEN und ihn noch zu etwas mehr zu stimulieren wegen Großarabien – … wenige Wochen danach begann Hitler den Krieg zunächst gegen Polen;
    …. sondern insgesamt der mörderischeste Kult Allah-er Zeiten ist und die Nr 1 Position im weltweiten Morden – nachdem im WK „2“ nut in der zweiten Reihe mitagitativ „tätig“- zurück“gewonnen“ hat —- millionenfach über dem was die USA seit Ende WK „2! mordeten … (da wo sie gemordet haben)

    Die Teufelin Merkel tut eben genau das was alle – mehr oder minder – tiefen Adlerkulthörigen tun — sie führen indirekte Kriege gegen jene Institutionen des Geistigen aich auf dieser Welt, die für den Menschlichsten sind !

    …. und gegen Tier-Okkultismus.

    Sie haben den Vogel – Frau Merkel – unter dem sie einst einen Platz darunter anstrebten im deutschen Bundestag schon seit langem ins Herz gelassen ….

    Es ist die Kunst der Vertierten (wie etwa Kohl) Seelen auszusuchchen für die Tarnung ihres Tierokkultismus, die so naiv sind, dass sie als Aussenwirkung einen fast ganzen Horst (Adlernest) an Adlerkulthörigen zur Aussenansicht tarnen können …. deren Raubtierhaftigkeit im Wesentlichsten – da wo das Raubtier in ihnen altruistisch wird – darin besteht die Fürsorge für die anderen Raubtierhaften zu übernehmen ….

    UND GENAU DAS BEDEUTET IMMER: Krieg gegen jegliches Menschliche …. in diesem Sinn bin auch ich, sind wir „PI“ler, ist PEGIDA israelisch, viele von uns „israelischer“ als viele staatsbürgerlichen Israelis !

    Und sie Frau Merkel – vorne Holocaustgedenken, hinten herum die nächste Auflage des Monströsen initiieren (Juden flüchten wieder aus Deutschland) – HULDIGEN DEM ISLAM !

    In ihrer Diabloie versunken merken viele – „Ach lassen wir denen doch ihren Spaß mit dem Adler an der Wand“ – Deutschen und Deutschinnen, wie falsch das ist … wer in vordergründiger Apathie vor Raubtierverehrern und -innen stand ist entweder selbst so was oder …. zu feige ….

    …zu dumm .. lasse ich deswegen nicht gelten, weil SOVIEL Sinn auch in UNSEREM Verziehungsystem vorhanden ist zu erkennen, dass was ganz gehörig falsch sein muß, wenn Menschen so ein Tier „verherrlichen wollen“ …

    Dass im Islam das Wissen um den Adlerkultler Mohammed (einer der Ärgsten unter vielen) teils in der Menge nicht so bewußt ist hat nach-mohammedinische historische Gründe (etwa den islamen Bildersturm), doch, dass auch OHNE das Bild von Adler dieses raubvogelkultische Bewußtsein in den Schriften des Islams verankert ist (mit Worten bezüglich des Tiers) erkennt Mensch daran dass sie auch OIHNE oder mit verdrängtem Wissen um diese Stellen im Koran, der Sunna, dem Riad us Salihin und vermutbar anderen mehr — das TIERHAFTE „leben“ …

    Das „UNSER“ Erziehungssystem nicht nur über die Inhalte des Korans lügt, also VERZERRUNG DER WIRKLICHKEITEN zu indoktrinieren sucht, sondern auch so vielfach anderflügelspannweitig das Menschliche in uns zu betrügen sucht wird an der Falschheit erkennbar eine Schriftar zu indoktrinieren welche aus ca 10 Prozent Schriftzeichen mehr besteht als gebraucht werden für die phonemisch korrekte Darstellung – und damit für die menschlich sinnige Kommunizierbarkeit —–

    Und jetzt dürfen die Adlerkultler mal raten, wie Hebräisch geschrieben wird …

  60. Wäre auch mal interesant, ob noch anderes auf dem Lehrplan dort steht. Das sind also Merkels „hochgebildete Fachkräfte“. Die sie dann auch für nichts anderes zu gebrauchen als für Terroranschläge gegen das eigene Volk. So wie in Köln etc.
    So ist es wohl beabsichtigt, denn warum sonst sollte man genau die „Menschen“ einreisen lassen, die mit keinem klarkommen und nur destruktiv unterwegs sind.

  61. #89 Dr. T (08. Jan 2016 11:32)

    Ich vermute mal das hat nicht nur finanzielle Gründe (PS.: Dazu. Es wurden vor Wochen schon „Schwimmwesten“- Hüllen gefunden die mit Zeitungen ausgestopft gewesen sind) — echte islame Türken wollen, dass IHNEN Europa gehören soll und „die Araber“ (da sehen solche Türken wie auch Erdogan ihren Islam obskur unislamisch rassistisch) IHNEN NICHT EUROPA VOR DER NASE WEGSCHNAPPEN DÜRFEN – „wo doch sie so viel VorArbeit geleistet haben“….

  62. Die Fachkräfte lernen schon fleißig Deutsch:

    Bei den beiden Männern mit Migrationshintergrund wurden Handys sichergestellt, auf denen Videos der Silvesternacht gespeichert waren. Sie sollen Ausschreitungen und Übergriffe auf Frauen zeigen. Daneben wurde nach Polizeiangaben ein Übersetzungszettel arabisch-deutsch sichergestellt. Darauf fanden sich nach WDR-Informationen Begriffe wie „schöne Brüste”, „ich töte Dich” und eine derbe Version des Satzes „ich will Sex mit Dir!” jeweils in Deutsch und Arabisch.

    http://www.bild.de/bildlive/2016/news/breaking-news-koeln-festnahmen-44068862.bild.html

  63. (Übersetzung aus dem Englischen von Renate)?? Wer ist also die Quelle dieses Artikels?
    Es ist riskant, sich im Deutschland des Jahres 2016 über Bildungsinhalte anderer Nationen zu echauffieren, ohne die eigenen zu hinterfragen. Ganz abgesehen davon, daß Wahrheitsgehalt und Quelle des Artikels nicht nachvollzogen werden können, sind Lehrdoktrien in Deutschland über die Geschichte Israels, den Zionismus, die AIPAC, die Balfour-Deklaration, Lionel Walter Rothschild etc. etc. im besten Fall „lückenhaft“, tatsächlich aber wohl eher Geschichtsfälschungen.
    „Defamation – Spurensuche einer Verleumdung“ – Dokumentarfilm von Yoav Shamir, Israel 2010- übrigens eine ganz hervorragende Dokumentation, (in „grauen“, besseren Vorzeiten mal bei 3sat gesendet und seitdem wütend von Zensoren im Internet verfolgt und getilgt) gibt einen entlarvenden Einblick in zionistische Doktrinierung der israelischen Jugend und von unglaublichen Aktivitäten der AIPAC weltweit. Zu finden über google-Suche (kein Eintrag in Videosuche!) bei gloria-TV, startet erst nach über einer Minute.

  64. @#94 Libero1 (08. Jan 2016 12:16)

    Hoffentlich erhalten unsere zukünftigen Rentenzahler ihre Lernzettel schnellstens zurück. Denn Sprache ist der Schlüssel zur Integration.

  65. #83 Rohkost…,

    Sie haben recht, was den Inhalt der Schulbücher betrifft!

    Anfag der 70er begann die „Reform“ der Schulbuchliteratur durch die Linksliberalen Intellektuellen.

    Die Deutsche Geschichte und die neue Literatur bekam ein „neues Gesicht“ und wurde verdreht und erlogen, oder ganze Passagen wurden gestrichen und neu „umgeschrieben“ dass sie der neuen Correctness entsprachen.

    Manche Bücher und Autoren verschwanden ganz vom Markt und kamen auf einen Index.

    Die heutigen Schüler sind seit nun über zwei Generationen absolut Desinformiert!

  66. Liebe PI,

    Hier Auszüge aus dem Buch „Der islamische Faschismus“:

    Was lernen Schulkinder in arabischen Ländern über uns Europäer?

    Aus Schulbuch für die 1. Klasse:
    „Ergänze folgende Sätze mit jeweils einem der beiden Worte (Islam-Hölle). Jede Religion ausser ……….. ist falsch. Wer kein Muslim ist, landet in der ……..“

    Aus Schulbuch für die 4. Klase:
    „Der wahre Glaube bedeutet, dass du die Ungläubigen und die Polytheisten hasst und ihnen mit Härte begegnest.“

    „Wer die Lehre des Propheten befolgt und die Einigkeit Allahs bezeugt, darf keine Freundschaft mit Menschen pflegen, die gegen Allah und seinen Propheten sind, selbst wennn sie zu den näüchsten Verwandten gehören.“

    Aus Schulbuch für die 6. Klasse:
    „Die Affen sind die Juden, die Leute des Sabbat, und die Schweine sind die Christen, die ungläubigen Anhänger Jesu.“

    Zitate aus „Der islamische Faschismus“ von Hamed Abdel-Samad, Seite 114

  67. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht, ich empfehle einen Blick nach Nordirland, das ist Europa. Protestanten und Katholiken leben geradezu vom Festhalten an gegenseitigen Provokationen, auch in Schulbüchern.

  68. Ahmed -Abdel Samad ist wirklich ein guter Mann, wenngleich er damals im ersten Überschwang des“Islamischen Frühlings“ zu hohe Erwartungen auf Änderungen in den islamischen Staaten hatte.
    Ansonsten – was wollt Ihr? Die „Fraktion“ der „Arsch huh, Zäng useubanderr “ hat jetzt doch sehr viele Bückbeter, die den Ärsche in die Luft strecken und von den Minaretten jaulen auf die Beine gebracht!/Sarkasmus aus

  69. Auch hier bei PI sind Kommentare, deren Verfasser sich durch die deutsche Gesetzgebung in ihrer Meinungsfreiheit eingeschränkt sehen.

    Schämt euch!

  70. #74 digimick (08. Jan 2016 11:09)
    Kinder an einer Grundschule: „Man kommt in die Hölle, wenn man das Kreuz malt“
    —————————————-

    Kein Wunder, wenn dem so ist!!!
    Hier kann man auch sehen warum, wenn so etwas Abartiges an deutschen Schulen gelehrt wird.
    Das ist doch alles nicht mehr normal und völlig schizophren, genau wie die dazugehörigen Bildungsminister!!!!
    https://www.youtube.com/watch?v=6UrGVqoBfm8

  71. Das beste Rückführungs- und Abschiebeprogramm für illegale Neger, Zigeuner und Islamisten in Deutschland wäre die Streichung der Sozialhilfe!

  72. #74 Libero1 (08. Jan 2016 11:07)
    In der Asylantenunterkunft in Rockolding bei Ingolstadt, wo die traumatisierten, aus ihrer Heimat vertriebenen und von der langen Flucht hungrigen und müden Neuankömmlinge schon in der ersten Nacht randaliert, die Matratzen und das Essen auf die Straße geworfen haben, flogen jetzt erneut die Fetzen:
    Schlägerei in Asylbewerberunterkunft
    In einem Großraumzelt in Rockolding, das als Unterkunft genutzt wird, ist es am Donnerstagabend zu einem Streit zwischen syrischen und afghanischen Asylbewerbern gekommen. 20 bis 30 Menschen sollen dabei laut Polizei aufeinander losgegangen sein.
    Wie die Polizei in ihrem Bericht schildert, sollen die Asylbewerber auch mit Gegenständen aufeinander eingeschlagen haben. Bei der Schlägerei wurden 15 Menschen leicht verletzt, drei mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.
    ++++
    Nur 15 Leichtverletzte!
    Also ziemliche Weicheier!

  73. Unter der säkularen Assad-Regierung wird reformiert, reformiert, reformiert – in allen Bereichen inklusive des Bildungssektors und neuer Lehrmittel (regelmäßig zu ersehen aus den arabischen Nachrichtenagenturen wie z.B. SANA) Da es jedoch für die meisten Bürger um das blanke Überleben geht – nicht nur durch direkte Teroristeneinwirkung, sondern auch durch indirekte: zerstörte Häuser, Kliniken Infrastruktur, kein Strom, Wasser etc., werden die Regierungsmaßnahmen erklärlicherweise in diesen Bereichen zuerst gepuscht.

  74. Syriens Problem ist der Häuserkampf

    „Angriffe auf Dörfer kosten so viel Menschenleben, daß ich es mir zur Regel gemacht habe, sie sorgfältig zu vermeiden, wenn ich nicht unbedingt dazu gezwungen bin; denn man kann den Kern seiner Infanterie dabei verlieren“. Dieser Ausspruch Friedrichs des Großen dürfte die militärischen Schwierigkeiten Syriens recht gut umreißen. Die syrische Armee ist zudem als eine herkömmliche Armee eingerichtet und ausgerüstet, deren Zweck es ist die lieben Nachbarn in Schach zu halten. Und leider ist dies auch den nordamerikanischen Wilden bekannt, so wollte etwa der Pole mit dem unaussprechlichen Namen und dem Weltschachbrett in Diensten der VSA die eingebildete russische Eroberung der Ukraine mittels des Häuserkampfes vereiteln. Man darf also getrost annehmen, daß die VSA und ihre Hilfsvölker ihre Freischärler ganz bewußt in die syrischen Städte und Dörfer geworfen haben, um die syrische Armee allmählich im Häuserkampf aufzureiben und durch deren Beschuß einen Kriegsvorwand zu erhalten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  75. Neben dem Jihad (gemäß dem Koran sechste und wichtigste Säule des Islam!) ist der Antisemitismus durchgehend Programm im Koran. „Mein Kampf“ wurde u.a. wegen seines antijüdischen Rassismus zu Recht verboten.

    Die menschenverachtenden allgemeinen Lehren des Koran und der darin enthaltene Antisemitismus wurde vor allem von der C*DU (Wulff, Schavan, Merkel) als „Islam-Unterricht“ an unseren öffentlichen Schulen eingeführt. Wie ist das mit unserer Verfassung zu vereinbaren? Wieso wird der Islam noch immer als „Religion“ bezeichnet, wo doch in dieser Ideologie die gesellschaftliche Ordnung mit religiös verbrämten Ideen der frühmittelalterlichen arabischen Wüstenstämme unauflöslich vereint wurde!

    Der Diktatur des Islam muss der Schutz der Verfassung entzogen werden! Er ist als gefährliche staatsfeindliche Ideologie wie Nationalsozialismus und Kommunismus zu verbieten. Seine Ausbreitung unter Strafe zu stellen! Demokratie und Islam sind unvereinbar! Wann endlich begreifen das Politiker und Kirchenleute?

Comments are closed.