Print Friendly, PDF & Email

zwickauUngeheuerliche Vorwürfe aus dem Zwickauer Rathaus: Laut Bäder GmbH haben Flüchtlinge beim Besuch von Schwimmhallen in Becken onaniert und ihre Därme im Wasser entleert. Sie sollen Frauen in der Sauna belästigt und versucht haben, die Damen-Umkleide zu stürmen, schreibt die BILD heute.

Das alles geht aus einem Schreiben des Ordnungsamtsleiters Rainer Kallweit an seinen vorgesetzten Dezernenten Bernd Meyer hervor. Kallweit fasst darin einen Bericht des Sicherheitstechnischen Dienstes der stadteigenen Bäder GmbH zusammen. Die Stadtverwaltung habe gegenüber BILD die Echtheit des Schreibens bestätigt. Wie daraus hervorgeht hat u.a. ein „Asylant“ im Whirlpool onaniert und in das Becken ejakuliert. Ähnliches auch in dem Bericht über die „Glück-Auf-Schwimmhalle“ (zum Vergrößern zweimal klicken):

Und wir dachten immer, die Menschen, die zu uns kommen, wären eine Bereicherung für uns alle. Oder haben wir da was falsch verstanden, Frau Merkel?

(Dank an unseren Leser für die Kopie)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

357 KOMMENTARE

  1. Ordnungsamtsleiter Kallweit berichtet, dass in der Glück-Auf-Halle aufgrund der Vorfälle keine „Asylanten“ mehr eingelassen werden.

    Meine Glaskugel sagt mir: In spätestens einer Woche gibt es einen Rückzieher aufgrund des Drucks der Refugees Welcome Fraktion.

  2. Geschickt wählten die VSA ihre Kolonisten für den deutschen Rumpfstaat aus

    Hätten die nordamerikanischen Wilden beispielsweise Schotten als Kolonisten in den deutschen Rumpfstaat geschickt, um die deutsche Urbevölkerung zu knechten, so hätte es ihnen leicht widerfahren können, daß sich diese mit der deutschen Urbevölkerung verbrüdern und mit der Zeit gar mit jener verschmelzen würden – dieses Mißgeschick widerfuhr beispielsweise den Engländern mit ihren ersten Siedlern in Irland, die nach und nach die irische Sprache und Gebräuche annahmen und später auf Seiten der Iren gegen die Engländer gekämpft haben. Dies wird den VSA aber mit den Mohammedanern im deutschen Rumpfstaat nicht zustoßen, warum weiß Rousseau: „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Gott hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ Daher werden die mohammedanischen Kolonisten immer eine Geißel für die deutsche Urbevölkerung bleiben und den VSA die Besatzungstruppen weitgehend ersparen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  3. Das Eintrittsverbot wird wohl nicht lange Bestand haben, weil jetzt mit Sicherheit die Empörungsmaschinerie hochfahren wird.

    Zwickau wird schließlich von den Sozialdemographen regiert.

    Pegida gibt es nur deshalb im Osten, weil dort wenige Rechtgläubige seien, sagen uns die Lügenpresse und das Reschke-TV.

  4. Ins Schwimmbecken zu kacken ist doch eine gezielte Provokationen, davon bin überzeugt!!!

  5. #4 Volker Spielmann (22. Jan 2016 13:50)

    bla bla bla bla bla

    Ist der Rubel-Kurs jetzt schon so schlecht, dass du Vogel in Absolut jeden Thema deinen Sonderpropagandamüll abladen musst??

    Nervt nurnoch

  6. Abschlussfazit von Frau Prof. Beate Küpper:

    Das Schöne ist, es kommen junge Menschen überwiegend; und es freuen sich jetzt schon die Grundschulen, dass sie sozusagen neuen Zuwachs bekommen. Und das ist das Hoffnungsvolle an dieser Geschichte.

    https://www.youtube.com/watch?v=fgNFp73-44s

    http://library.fes.de/pdf-files/do/07905-20110311.pdf

    https://www.hs-magdeburg.de/fileadmin/user_upload/Fachbereiche/AHW/files/ringvorlesungen/2015-01-27Protokoll_Ringvorlesung.pdf

  7. Diese Schmarotzer-Pseudoflüchtlinge sollten in einem beschleunigten Verfahren dorthin gebracht werden,von wo die hergekommen sind.Ende.

  8. Weitere Beispiele, wie sich die Schutzsuchenden kulturtypisch bei uns für die Aufnahme und Hilfsbereitschaft bedanken:

    Krankenschwestern an Po gefasst und onaniert: Betrunkener sorgt in Ingelheimer Krankenhaus für Aufruhr

    Sexueller Übergriff im Krankenhaus: Verletzter Betrunkener Flüchtling onanierte vor Arzthelferinnen!

    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/ingelheim/ingelheim/krankenschwestern-an-po-gefasst-und-onaniert-betrunkener-sorgt-in-ingelheimer-krankenhaus-fuer-aufruhr_16569848.htm

    http://nahe-news.com/2016/01/21/sexueller-uebergriff-im-krankenhaus-verletzter-betrunkener-fluechtling-onanierte-vor-arzthelferinnen/

    Ein Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in Lörrach (Kreis Lörrach) ist derart eskaliert, dass Sicherheitsbeamte um ihre Gesundheit fürchten mussten.

    http://www.badische-zeitung.de/badenwuerttemberg/streit-in-fluechtlingsheim-eskaliert-personal-bedraengt–116439317.html

  9. Die „Schützlinge“ verhalten sich genauso wie sie es aus ihrem Heimat-Kral gewohnt sind.
    Dann müssen die normalen Bürger halt wegbleiben und die Bäder machen eben pleite und entlassen das Personal.
    Die Zeiten wo man noch unbekümmert ins Schwimmbad oder an den Bade-/bzw. Baggersee gehen konnte sind Erinnerungen an unsere Jugend. Die von McDo – Fastfood verfetteten, durchgegenderten Weichei-Kinder, die den ganzen Tag vor dem PC hocken brauchen doch keine Schwimmbäder mehr.

  10. Wir deutsche Bürger fordern ein bundesweites Hausverbot von moslemischen Asylanten in öffentlichen Räumen!

    Was muss noch alles passieren.. Müssen erst wieder unsere Kinder und Frauen vergewaltigt werden? Scheinbar Ja!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schwimmhallen in Leipzig

    Männliche Flüchtlinge in Damen-Dusche

    In Leipziger Schwimmbädern sollen sich Flüchtlinge öfter nicht an die Regeln halten und Frauen wurden bedrängt. Die Stadt Leipzig spricht von Einzelfällen und will mit einem „Schwimmhallen-Knigge“ in acht Sprachen reagieren.

    Leipzig. Hinweisschilder auch auf Englisch, Handreichungen für die Bademeister in mehreren Sprachen: Damit wollen die Leipziger Sportbäder, Betreiber der kommunalen Bäder in der Stadt, auf ein Problem reagieren, das in Leipzig zunehmend für Aufregung sorgt: Migranten, überwiegend jung und männlich, dringen in Frauen-Umkleideräume ein, springen in Unterhose ins Becken oder ignorieren Anweisungen des Personals.

    „Grabsch-Attacke“

    „Grabsch-Attacke in Leipziger Schwimmhalle“ schrieb die Online-Ausgabe einer Zeitung am Mittwoch. Was war passiert? Die Leipziger Stadtverwaltung erklärte auf Anfrage, es gebe „vermehrt Verstöße gegen die Haus- und Badeordnung durch junge männliche Badegäste mit Migrationshintergrund“. In erster Linie handele es sich aber um „riskantes Verhalten am Becken“, also etwa Rennen, oder Lärm.

    Es habe auch Fälle gegeben, in denen Damen-Duschen und Umkleiden von Männern betreten worden seien. Alles in allem seien die Vorfälle „nicht flächendeckend aufgetreten, sondern nur punktuell“ – in zwei von acht Leipziger Schwimmhallen. Nach MZ-Informationen wurde in einem Fall eine Bad-Besucherin unsittlich berührt.

    http://www.mz-web.de/leipzig/schwimmhallen-in-leipzig-maennliche-fluechtlinge-in-damen-dusche,31429772,33569382.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vermehrt Verstöße gegen Haus- und Badeordnung

    – Ärger in Leipziger Schwimmbädern: Frauen

    von Flüchtlingen belästigt

    In Leipziger Schwimmhallen sorgen Flüchtlinge immer öfter für Ärger. Nach Übergriffen arabischstämmiger Männer auf Frauen in mehreren deutschen Städten räumte die Stadtverwaltung Leipzig am Dienstag auf LVZ-Nachfrage ein, dass weibliche Badegäste auch in hiesigen kommunalen Schwimmhallen Belästigungen ausgesetzt seien.

    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Aerger-in-Leipziger-Schwimmbaedern-Frauen-von-Fluechtlingen-belaestigt

  11. Sommer 2016

    Schwimmbäder

    Diskotheken, Kneipen

    Innenstädte usw.

    werden zu No-go-Areas für deutsche Frauen

    und zwar in der Nacht und Tag, und für deutsche Männer werden nachts die Innenstädte auch zu No-go-Areas.

    Ganze Multikulti-Stadtteile werden Ende 2016 nicht mehr regierbar sein!

    Denn jetzt kommt er, der schon letztes Jahr von PI-Kommentatoren vorhergesagte Amoklauf der Asyl-, Sozialbetrüger und Kriminellen aus Afrika und Asien (2-3 Millionen dürfen es 2016 locker werden, und das ist die unterste Schätzung). Die paar echten Flüchtlinge werden gar nicht mehr durchkommen, weil sich die Scheinflüchtlinge brutal ihren Weg bahnen werden. Es wird zu dramatischen Szenen kommen, wenn die Grenzen dann doch geschlossen werden müssen, weil Deutschland kurz vor dem Kollaps steht.

    Illegale Einwanderung

    Die Millionen-Lawine kommt ins Rollen

    Ein Alarmsignal: In der Ägäis hat sich im Januar die Zahl der Migranten gegenüber dem Januar 2015 verzwanzigfacht. Ein Jahr lang haben potentielle Migranten von Afrika bis Asien zugeschaut, wie einfach der Weg über die Balkanroute ist. Jetzt machen sie sich auf den Weg. Die Europäer haben nur noch wenige Winterwochen, um die EU-Außengrenzen abzuriegeln. Sonst droht Dramatisches.

    Dramatisches droht, ja, und zwar der Schusswaffeneinsatz an deutschen/europäischen Grenzen. Der droht, weil die dämlichen Refugee Welcome Idioten und die Politik samt Medien die ganze Weltbevölkerung, für eine lebenslange Party, ins deutsche Sozialsystem eingeladen haben.

    https://www.bayernkurier.de/ausland/9630-die-lawine-kommt-ins-rollen

    Deutschland wird zum Failed State

    http://www.geolitico.de/2016/01/22/deutschland-wird-zum-failed-state/

  12. Irgendwie habe ich das Gefühl bald zu platzen…echt jetzt….ich kann es fast nicht mehr ertragen dieses Gesindel und die Meldungen….bringt der Kotzclub was?….ich glaube ich muss jetzt irgendwas kaputt machen……

  13. warum lassen wir uns das alles gefallen ???

    in jedem anderen Land,wäre man verhaftet, ausgewiesen worden.
    Erlaubt euch das mal z.B in USA , Singapur, China oder reist mal in Südamerika oder Ausweispapiere durch die Länder, da nehmen sie dich auch erst mal mit zur Wache…

  14. Solche Vorkommnisse übersteigen alles, was unsern neuen Nachbarn in früheren Jahren auf rechtsradiakalextremen, rassistischen, xenophoben, hetzerischen Packseiten wie dieser unterstellt wurde. Man könnte fast denken, die Schreiber und Kommentatoren hier bei PI seien naive Gutmenschen gewesen.

  15. Sind das Menschen oder sind es Tiere? Diese Frage sollen die Politiker schleunichst beantworten.
    Wenn das Menschen sind- warum benehmen sich diese Leute nicht wie Menschen?
    Wenn es Tiere sind- warum werden nicht wie Tiere in geschlossene Käfige gehalten?

    Da sollen die Gutmenschen eine klare Antwort geben. Da wissen wir ,die Schlechtmenschen, wie wir uns zu benehmen haben.

  16. Gruppe von fünf Männern hindert junge Autofahrerin an Weiterfahrt

    Ubstadt-Weiher. Eine Gruppe von fünf wohl nordafrikanischen Männern hat in Ubstadt bei Bruchsal in der Stettfelder Straße (B 3) am späten Dienstagabend eine 26-jährige Autofahrerin an der Weiterfahrt gehindert. Hierzu bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

    http://www.pz-news.de/region_artikel,-Gruppe-von-fuenf-Maennern-hindert-junge-Autofahrerin-an-Weiterfahrt-_dossier,-Blaulicht-_arid,1073415_dossierid,527.html

  17. #7 Eulenspieglein (22. Jan 2016 13:53)

    Ins Schwimmbecken zu kacken ist doch eine gezielte Provokationen, davon bin überzeugt!!!

    ————–
    Wir könnten ja zum Ausgleich vor die Moschee kacken!

    Herr Maas: Bitte Kommentar löschen, da Volksverhetzung!

  18. Eine Frau ist in Dingolfing einer Sex-Attacke von drei Männern zum Opfer gefallen. Die Polizei bittet dringend um Hinweise auf die Täter.

    Bereits am Donnerstag, 14.01.16, gegen 22:45 Uhr, war eine 47-jährige Frau aus Dingolfing auf dem Weg nach Hause. In der Dieselstraße wurde sie von drei unbekannten Männern, die ihr vorher auf der Straße zufällig begegnet waren, von hinten gepackt und unter der Kleidung am Oberkörper begrabscht sowie in den Schritt gegriffen. Die Frau wehrte sich dagegen und schrie um Hilfe, woraufhin ihr ein Täter ins Gesicht schlug. Die Frau ließ sich nicht beirren und schrie weiter laut um Hilfe. Jetzt ließen die Täter von ihr ab und flüchteten. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und ihre Jacke beschädigt. Der Vorfall wurde der Polizei erst nachträglich angezeigt.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/isar/regionales/Begrapscht-und-geschlagen-Sexueller-Uebergriff-auf-Frau-Polizei-bittet-um-Zeugenhinweise;art1177,347071

  19. #20 Kohlenmunkpeter (22. Jan 2016 14:02)

    FALSCH. Schweine sind sauberer, ja, aber AFFEN nicht (und das zeigen einem ja auch die Primaten, namens „Flüchtlinge), denn die werfen einfach ihre Kacke durch die Gegend.

  20. #5 Schlagwort (22. Jan 2016 13:51)

    …und ich hatte als Student immer die BILD für Lügenpresse gehalten. BILD bildet doch!
    —————————————–
    Besonders die Regionalausgaben von BILD sind oft nicht so schlecht. Die haben zuerst über die ethnische Herkunft des Täters an dem Mord an Daniel Siefert berichtet, schrieben zuerst überregional über die Vorgänge von Köln und nannten auch schon in den letzten Jahren häufig die Herkunft der Verbrecher.

    Besonders die Regional-Redakteure stehen nicht so unter Druck wie ich weiß und das Blatt ist nicht so anzeigenabhängig von örtlichen Gewerbetreibenden wie die Dorf-Käseblätter.
    Der hin und wieder auftretende obligatorische „Merkel-Jubel“ (angeordnet by ‚Friede herself‘) wird mit der nächsten Ausgabe zurückgenommen nur die Russland/Ukraine-Berichterstattung kann man vergessen.
    Wenn Merkel (nach der Klatsche am 13.März?) geht weiß es BILD als erster so wie in vergleichbaren Fällen bei den BL-Fußballtrainern auch.

  21. Erst wenn der letzte Asylant onaniert hat, die letzte deutsche Frau vergewaltigt worden ist, der letzte deutsche Mann zusammen geschlagen worden ist, werden die Rot-Grün-Schwarzen Idioten merken, dass Multikulti nicht funktionieren kann!

  22. Dschungel EUROPA!

    Die Lawine kommt ins Rollen
    Ein Alarmsignal: In der Ägäis hat sich im Januar die Zahl der Migranten gegenüber dem Januar 2015 verzwanzigfacht. Ein Jahr lang haben potentielle Migranten von Afrika bis Asien zugeschaut, wie einfach der Weg über die Balkanroute ist. Jetzt machen sie sich auf den Weg. Die Europäer haben nur noch wenige Winterwochen, um die EU-Außengrenzen abzuriegeln. Sonst droht Dramatisches.

    Quelle: https://www.bayernkurier.de/ausland/9630-die-lawine-kommt-ins-rollen

    Gott sei mit uns!

  23. och 🙂 nur weiter soooo !!!!
    Die städtische Bäder GmbH muss pleite gehen, nämlich weil einheimische Kunden ausbleiben u. Asylanten dann nicht mehr kommen.
    Stadt bleibt dann auf den Unterhaltungskosten sitzen !

    Das gönne ich diesen linksversifften städtischen Rathäusern von ganzen Herzen, kommt davon wenn alles Frau Merkel nachläuft .

  24. Über das alles kann ich nur noch herzlich lachen und sehe es mit Freude, wie den Gutmenschen ihr Weltbild um die Ohren fliegt.
    Haben sich Joko und Klaas eigentlich schon geäußert?

  25. Diese Menschen sind primitiv und gehören nicht in unsere Gesellschaft sondern abgeschoben. Die berichteten Vorfälle häufen sich und man möchte gra nicht wissen was sonst noch passiert.

    Hier wieder aktuelle Highlights:

    1.Ekelhafste Verhalten in öffentlichen Bädern: http://www.radiozwickau.de/nachrichten/lokalnachrichten/ekel-alarm-in-baedern-nach-migranten-besuchen-1196073/

    2.Terror-Flüchtlinge:
    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Syrer-mit-Verdacht-auf-Kriegsverbrechen-festgenommen-_arid,1073609.html

    3.Türkei erpresst EU und möchte nun 10 Milliarden: http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Syrer-mit-Verdacht-auf-Kriegsverbrechen-festgenommen-_arid,1073609.html

    4.Versuchte „Heirat“ durch Flüchtling: http://www.ln-online.de/Lokales/Stormarn/Polizei-rettet-Frau-vor-Vergewaltigung2

    Im Sommer werden wir in Schwimmbädern, Seen und Liegewiesen unsere Frauen schützen und die bereichernden Neubürger handfest integrieren und therapieren müssen. Es heißt entweer die oder uns. Ich habe mich für uns entschieden und deshalb werden wir diesen Leuten kulturelle Herausforderungen bieten.

  26. das dieses (Flüchtlingspack) nicht integrierbar ist, sollte allen klar sein.

    Ihr würdet auch nicht in ein anderes Land migrieren, wo man Euch zwnigen wolltet, Hunde Katzen und zum Frühstück Würmer zu essen, Beispiel kann man beliebig erweitern… wo Kinder auf offener Straße vergewaltigt würden usw…

    Diese Asylanten kann man nicht bekehren,.

  27. Viele Probleme würden sich ganz von selbst lösen, wenn die Refutschis wie alle anderen Menschen auch für ihre Freizeitvergnügungen BEZAHLEN müssten. Dann wären Schwimmbäder, Kneipen, Discos etc. nicht voll mit dem Gesindel!

  28. Ordnungsamtsleiter ist wohl seinen Job los!

    Da wird jetzt wohl der Ordnungsamtsleiter Rainer Kallweit, wegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus seinen Hut nehmen müssen…

    Übrigens..

    Alle dämlichen Gutmenschen, Bahnhofsklatscher, Teddybär-Winker, Grüne, CDU und SPD-Politiker sollten da jetzt bitte baden gehen..

    Das sollte auch unter Zwang geschehen.

    Sie haben das Pack schließlich ins Land gelassen!

  29. Wie sagen doch die kollaborierenden Bürgermeister, Landräte und sonstigen Helfershelfer so gern, wenn in den „Bürgerinformationsveranstaltungen“ Fragen nach Sicherheit und Lebensqualität aufkommen, statt einer Antwort: „Es kommen Möntschen und keine wilden Tiere.“

  30. Alle Klatschpappen bitte umgehend im örtlichen Hallenbad zu putzen melden.

    Bei Bedarf auch bitte für persönliche Dienstleitung unserer „Bebunter“ zur Verfügung stehen.

  31. Sexattacke bei Kinderbecken in Linzer Hallenbad
    Mutter entsetzt

    20.01.2016

    Im Wiener Theresienbad wurde ein zehnjähriger Bub von einem Iraker mißbraucht, im Salzburger Paracelsusbad klagen Frauen über Belästigungen, im Florian- Berndl- Bad im niederösterreichischen Korneuburg gibt es Hausverbot für Asylwerber – nun kam es im Linzer Parkbad zu Sexattacken gegen Kinder beim Planschbecken im Hallenbad.

    Mit ihrer zehnjährigen Tochter und ihren beiden Söhnen im Alter von drei und sechs Jahren hatte die 36- jährige Sandra F. das Linzer Parkbad besucht.
    „Mir sind im Hallenbad gleich sechs Ausländer im Alter von etwa 30 bis 40 Jahren aufgefallen. Zwei sind am Rand des Kinderbeckens gesessen – einer von ihnen hat sich dann dauernd an meinen Jüngsten herangemacht, hat dabei eine Hand in der Hose gehabt“, berichtet die entsetzte Mutter, die eindeutig sah, wie der südländische Typ sexuelle Handlungen an sich vornahm.

    Sie holte sofort ihren Buben aus dem Wasser. Der Mann war inzwischen auch dem Bademeister aufgefallen, er verwies den Unhold aus dem Bad. „Wir haben unseren Angestellten sofort die Anweisung gegeben, nun noch genauer auf solche Vorkommnisse zu achten“, bestätigt Bäderbereichsleiter Thomas Lettner von der Linz AG den Vorfall.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Sexattacke_bei_Kinderbecken_in_Linzer_Hallenbad-Mutter_entsetzt-Story-492071

  32. Angeklagt: Dibba S. (25, l.) muss sich wegen Vergewaltigung vor Gericht verantworten

    OPFER BRICHT VOR GERICHT IN TRÄNEN AUS

    Ist er der Vergewaltiger aus dem Alten Botanischen Garten?

    München – Im Alten Botanischen Garten wurde Sabrina K. vergewaltigt. Den mutmaßlichen Haupttäter traf sie Wochen später zufällig im Bahnhof wieder. Nun standen sich Täter und Opfer vor Gericht gegenüber.

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/zentrum/vergewaltigung-alter-botanischer-garten-muenchen-mutmasslicher-taeter-gericht-6052445.html

  33. Die “Bade” Invasoren sollten von den Grünen Wählern mitgenommen werden !

    “In Zwickau gibt es seit einigen Wochen sogenannte „Spazier-
    gänge“. Auf diesen sind neben Kritik an der Regierung auch islamfeindliche Äußerungen zu hören. So lange
    diese im Rahmen legitimer Religionskritik bleiben, wäre
    dagegen nichts einzuwenden. Wenn Religionsstreit aber zur pauschalen Diffamierung von Flüchtlingen genutzt wird, kann das nicht toleriert werden. Ich empfehle den „Spaziergängern“, beim
    nächsten Mal einige Muslime mitzunehmen und mit ihnen
    ohne Hass und Zorn über Gott und die Welt zu reden. Das könnte auf beiden Seiten zu neuen Erkenntnissen führen

    Eine Erkenntnis teilte ich kürzlich den
    Zwickauer Spaziergängern mit. Sie lautet: „Flucht ist kein Spaziergang“.

    Martin Böttger (Grüne) in der Kurzdebatte zur Asyl-
    und Flüchtlingsunterbrin-
    gung und Integration in der Stadt Zwickau am 17.12.
    2015 im Stadtra

    *http://www.gruene-zwickau.de/fileadmin/kv/2zwi/dokumente/Rede_Boettger_Fluechtlingsdebatte_2015-12-17.pdf

  34. Was soll man jetzt machen? Es ist ein Dilemma. Nicht mehr ins Schwimmbad gehen? Also kapitulieren vor der Übermacht der Refutschis und ihnen kampflos das Feld überlassen? Das ist in etwa genauso wie keine Kinder mehr kriegen, weil es keine deutschen Kinder mehr gibt. Dann ist man Teil des Problems und trägt nur umso mehr dazu bei, dass denen irgendwann wirklich alles hier gehört, was man ja eigentlich bemängelt.

  35. so, wie die sich benehmen, ist das auch eine form von is-dschihad. ihre instruktions-imame lehren ihnen dies. es geht im die zersetzung der kultur der ungläubigen. die islamwarner haben recht. alles ist so absurd, dass es kaum zu glauben ist. diejenigen, die darauf hinweisen, werden als fremdenfeindlich beschimpft. aber hallo, ihr gutmenschen, es geht um die abwehr feindlicher fremder. der islam gehört nicht zu deutschland.

  36. Hallenbäder in Österreich!

    20.01.2016

    Im Wiener Theresienbad wurde ein zehnjähriger Bub von einem Iraker mißbraucht,
    ➡ im Salzburger Paracelsusbad klagen Frauen über Belästigungen,
    ➡ im Florian- Berndl- Bad im niederösterreichischen Korneuburg gibt es Hausverbot für Asylwerber
    ➡ – nun kam es im Linzer Parkbad zu Sexattacken gegen Kinder beim Planschbecken im Hallenbad.

    Mit ihrer zehnjährigen Tochter und ihren beiden Söhnen im Alter von drei und sechs Jahren hatte die 36- jährige Sandra F. das Linzer Parkbad besucht.
    „Mir sind im Hallenbad gleich sechs Ausländer im Alter von etwa 30 bis 40 Jahren aufgefallen. Zwei sind am Rand des Kinderbeckens gesessen – einer von ihnen hat sich dann dauernd an meinen Jüngsten herangemacht, hat dabei eine Hand in der Hose gehabt“, berichtet die entsetzte Mutter, die eindeutig sah, wie der südländische Typ sexuelle Handlungen an sich vornahm.

    Sie holte sofort ihren Buben aus dem Wasser. Der Mann war inzwischen auch dem Bademeister aufgefallen, er verwies den Unhold aus dem Bad. „Wir haben unseren Angestellten sofort die Anweisung gegeben, nun noch genauer auf solche Vorkommnisse zu achten“, bestätigt Bäderbereichsleiter Thomas Lettner von der Linz AG den Vorfall.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Sexattacke_bei_Kinderbecken_in_Linzer_Hallenbad-Mutter_entsetzt-Story-492071

  37. OT

    …es knirscht im Gebälk!

    Während SWR-Intendant Peter Boudgoust, der die Entscheidungen der Parteien mit einem Zähneknirschen hingenommen hatte, an die Parteien appellierte, noch einmal zu beraten, beschwert sich Boudgousts Chefredakteur Fritz Frey im aktuellen Spiegel. „Die Parteien haben uns jetzt zweimal unser journalistisches Konzept zerschossen. Ich halte das für fatal. So muss doch der Eindruck entstehen, wir würden uns unsere journalistischen Sendungskonzepte von den Parteien diktieren lassen.“ Frey sei über das „Demokratieverständnis der Regierungsparteien“ verärgert. „Man möchte denen fast zurufen: Was seid ihr eigentlich für Schönwetterdemokraten, wenn ihr euch jetzt wegduckt, anstatt euch auf die Bühne zu begeben!“

    Quelle: http://meedia.de/2016/01/22/swr-debatte-dreyer-beharrt-auf-afd-auschluss-chefredakteur-jammert-ueber-politiker/?utm_campaign=NEWSLETTER_MITTAG&utm_source=newsletter&utm_medium=email

  38. HUNGARY OFFERS BAVARIA ITS ASSISTANCE ???

    In an address given at a conference in Esztergom on Tuesday, Hungarian Homesecretary Sándor Pintér argued that the planned distribution of migrants across Europe is at odds with national sovereignty and national identity. The Minister: „we are being accused of not showing solidarity (A thinly veiled attack at Mr GAUck??) We are giving an example of our own brand of solidarity: WE HAVE SENT POLICE OFFICERS TO SLOVENIA, MACEDONIA AND SERBIA; we are showing solidarityTO THOSE WHO WANT TO PROTECT THEIR BORDERS“.
    Perhaps desperate BAVARIA – backstabbed by Berlin – should address its SOS-appeals to Budapest. In the coming months it might become apparent that the Free-State of Bavaria is no longer Free nor State or Bavaria, but reduced to a doormat for Muslims wiping their feet upon entering Germoney. Mr. Pintér also pondered the following question: “Is there harmony between the leaders of the EU and everyday people?” In Hungary, the Government has asked for citizens’ opinions on the migration issue, and the majority of people support the Government’s position, he concluded. PERISH THE THOUGHT in the Federal German Democratic Republic (BDDR)!! Merkel cannot have this because it smells of genuine democracy.

  39. Die lachen sich krumm, denn bei uns passiert ja nichts. In ihren Heimatländern würden die das nicht tun. Glaubt es mir ! Das ist eine Art der Erniedrigung der Deutschen. Die nehmen uns nicht ernst, wer das glaubt lebt hinter dem Mond und das machen viele. Durchgreifen, hart, anders ist denen nicht beizukommen. Erziehen warum machen wir uns die Arbeit. Raus aus Deutschland ! Wenn die ersten weg sind wird es sich rumsprechen das man hier nicht alles machen kann. Das wird helfen. Die müssen nichts bezahlen und verhalten sich so diese Dreckschweine !

  40. Schule unter Polizeischutz

    Nach Übergriffen Angst rund um Stuttgart:

    Teenie-Räuber bedrohen Schulkinder

    Die Übergriffe auf Schüler eines Stuttgarter Gymnasiums in der Innenstadt ziehen weitere Kreise. Mehrere Schüler wurden bedroht und beraubt. Die polizeibekannten Täter sind selbst nur wenige Jahre älter als die Opfer – und damit nicht strafmündig.

    Der Verdächtige sei seit länger Zeit im Programm „Jugendliche Intensivtäter“, bei dem Jugendamt, Polizei und Gerichtshilfe eng zusammenarbeiten. In dieses Programm werden Kinder bis 14 Jahre aufgenommen, wenn sie mehr als zehn Delikte oder drei Gewalttaten begangen haben.

    Aha , es wird also gewartet bis 10 Straftaten zusammen sind !
    In was für einer Irrenanstalt leben wir eigendlich?

    Tja , liebe Stuttgarter ihr habt es im MÄRZ in der Hand ,
    wählt AFD !
    Oder lasst eure Kinder , verprügeln, berauben und vergewaltigen !!

    UND JAMMERT NICHT MEHR RUM WENN IHR CDU/SPD/Grüne und Linke gewählt habt !
    Weil ihr habt es dann nicht anders verdient !!

  41. Wir haben doch selber Schuld, wie unsere Frauen in Köln !
    http://www.n-tv.de/politik/Frauen-sind-selbst-schuld-an-Sex-Attacken-article16823801.html

    Jeder weiss nun, wes Geistes Kind der Islam ist, den wir auch in München ohne Bürgerentscheid (aber das gewisse Stadion bedurfte einer Abstimmung) eine Moschee bauen liessen und in Köln ein Riesenmoschee im Bau ist. Wo die zuständigen Moslems noch gelogen haben, dass sich die Balken biegen. Bezüglich des Architekten und der Stadt Köln.

  42. In Nürnberg hat ein Mann vorgestern seine Freundin verbrannt und sitzt schon in Untersuchungshaft, bumm zack. Ging schnell, volle Härte des Rechtsstaats, sauber. Der Mann heißt Siegfried T.

    In Dillenburg hat ein Mann versucht, seine Freundin zu verbrennen. Er heißt gar nicht, weder Siegfried, noch Hagen noch Giselher. Er heißt „Mann“ und läuft frei rum, genau wie der Ehrenmörder von Kaltenkirchen, dessen Namen man seit Mitte Dezember ums Verrecken nicht erfährt:

    http://www.mittelhessen.de/lokales/region-dillenburg_artikel,-Freundin-das-Gesicht-verbrannt-_arid,619315.html

    Aber Hauptsache einen A-Klasse-Mercedes fahren. Gut, kann auch geklaut sein. Und ganz wichtig das da: „Zu befürchten ist, dass der junge Mann verzweifelt ist und sich etwas antut.“

    Och nöö, das würde ich nicht befürchten, sondern begrüßen.

  43. Erneute Sex-Attacke durch Unbekannte
    18-Jährige in Dingolfing betatscht und geschlagen

    Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:
    -Täter 1: rund 180 cm groß und kräftig, 20 – 30 Jahre alt, schwarze Sportkleidung mit Kapuze und schwarze Handschuhe
    -Täter 2: rund 180 cm groß, 20 – 30 Jahre alt, graue Stoffmütze, langer Vollbart, dickliche-kräftige Figur mit Bauchansatz, gebückte Haltung, schwarze Lederjacke, schwarze vermutliche Jogginghose, weiße Turnschuhe.
    Beide Täter sprachen gebrochen Englisch.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/18-Jaehrige-in-Dingolfing-betatscht-und-geschlagen;art1169,347734

  44. #33 HoffHoff (22. Jan 2016 14:10)

    Über das alles kann ich nur noch herzlich lachen und sehe es mit Freude, wie den Gutmenschen ihr Weltbild um die Ohren fliegt.

    Sehe ich genauso. Desto schneller, desto besser.

    Haben sich Joko und Klaas eigentlich schon geäußert?

    Bin gespannt wie solche Witzfiguren und Hampelmänner sich in Zukunft winden werden müssen.

  45. Es gibt kaum ein Vorurteil, das sich nicht inzwischen in ein begründetes Urteil verwandelt hat. Die tatsächlichen Geschehnisse aber stellen alle Vorurteile in den Schatten.

  46. Von „Mensch sein“ noch weit entfernt und sie werden es auch nie schaffen wenn die eigene Mutter als Muellsack rumlaufen muss und will!

    Es sind keine Menschen, es sind Islamer!

  47. #45 Esper Media Analysis (22. Jan 2016 14:14)

    unsinn, es gibt keine moderate moslems. der islam ist nicht integrierbar.

  48. Diese Unflat ist kein Wunder- diese Menschen sind dafür verantwortlich, dass ihre Scheißhaufen von Heimatländern aussehen wie….. Scheißhaufen. Und dank der Invasion macht Merkel aus unserem Land ebenfalls einen einzigen Scheißhaufen.
    Scheißen in ICEs, weil sie auf kein von Christen benutztes Klo gehen, scheißen in nagelneue Waschbecken,pissen in die U-bahnzüge oder einfach mitten auf den Bahnhof (selbst gesehen), auf funkelnagelneuen Bussitzen hinterlassen sie Sperma-Koller (selbst gesehen- so ein Bus kostet locker ne halbe Million, aber wenn man damit die Ärzte, Forscher und Inschänöööre aus Islamien transportiert, verkommt er schnell zum Schrotthaufen).
    Das ist der Respekt von Islamis vor unseren Gütern und unserer Infrastruktur- in ihrer Kulturlosigkeit und Unflat passen sie zu einer Kanzlerin, die nicht mit Messer und Gabel essen kann, und deren Hängemöpse einst in der „Sun“ landeten, weil diese Frau zu unzivilisiert ist, Umkleidekabinen zu benutzen.

  49. „Weiterhin müssen die Bademeister Frauen und Mädchen vor den Asylanten schützen. Junge Männer wollten gewaltsam in die Umkleide der Frauen und Mädchen vordringen. Diese Handlungen konnten bislang abgewehrt werden.“

    Zunächst sollen sie „in ihren Unterkünften über die Benutzerordnung unserer Bäder, aber auch über das Verhalten gegenüber Frauen und Mädchen in Badebekleidung aufgeklärt werden.“

    Ich lach mich tot, man muss den Fremdlingen erst die deutsche Badeordnung beibringen, die können das ja nicht wissen, weil in ihren muslimischen Herkunftsländern die dortige Badeordnung offenbar besagt, dass man in die Frauenumkleide eindringen, den Frauen an Po und Geschlechtsteile fassen und obendrein auch noch ins Wasser kacken und onanieren darf.

    Statt die Fremdlinge über die Badeordnung zu belehren, sollte der Ordnungsamtsleiter mal diese messerscharfe Analyse des slowenischen Philosophen Slavoj Žižek über die Silvesternacht lesen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wie-es-zu-sexuellen-uebergriffen-von-koeln-kommen-konnte-14022237-p2.html

    „Es war nicht einfach der Drang sexuell ausgehungerter junger Männer nach Befriedigung“, sondern „in erster Linie ein öffentliches Spektakel, um Angst zu verbreiten und die ,Muschis‘ der privilegierten Deutschen einer schmerzhaften Hilflosigkeit auszusetzen und um sie zu demütigen“.

    Für Žižek folgt daraus: Migranten in Benimmkursen über sexuelle Verhaltensregeln gegenüber Frauen unterrichten zu wollen, sei vergebens und ein Beispiel „atemberaubender Dummheit“. Die Migranten in Köln hätten um das Verbot ihrer Handlungen gewusst und sie trotzdem begangen. „Sie tun es gerade, weil sie unsere Empfindlichkeiten verletzen wollen.

  50. Man sollte anerkennen, dass er sich so weit im Griff hatte, dass er „nur“ onanierte.
    Diese Selbstbeherrschung zeichnet ihn vor vielen seinen Landsleuten aus.

  51. Das eine ist, was sie tun, das koennte man mit Ungebildetheit entschuldigen, aber auf der andren Seite benehmen sie sich so unverschaehmt, dass ihr Verhalten wohl andere Ursachen hat.

  52. habe gerade mit meine Mutter gesprochen, die erzählt mir das in der kleinen Ortschaft in der sie lebt bei ihrem Hausartzt nun die Sprechstunden Helferinnen massiv von Invasoren belästigt und begrabscht werden…

    die ANGST geht um!!!!

  53. #62 hoppsala (22. Jan 2016 14:23)
    „Von „Mensch sein“ noch weit entfernt und sie werden es auch nie schaffen wenn die eigene Mutter als Muellsack rumlaufen muss und will!

    Es sind keine Menschen, es sind Islamer!“

    Sie schauen aus wie Menschen, betragen sich wie Tiere z.B. beim Stuhlgang. Sagen wir es sind HUMANOIDE.

  54. Durch jede „Bereicherung“ dieser Art wächst der Widerstand und die Erkenntnis in der Bevölkerung,daß diese Lügenkampagne in Sachen Asylwahn und Verharmlosung,Staatlich forciert wurde und jedwedem Realismus entgegengesetzt,gegenüber steht..
    Nur so kann das unkritische und gutgläubige Volk überzeugt werden,indem es eigene, unangenehme, Erfahrungen macht…

  55. Das Foto oben ist übrigens ein Originalbild vom Zwickauer Johannisbad, ein erst vor kurzen aufwändig restauriertes, wunderschönes Jugendstilbad.
    Der Saunabereich ist vom Bad nur durch ein simples Drehkreuz getrennt. Da kann jeder „Flüchtling“ leicht drüber hupfen.
    Vielleicht sollte dort jetzt eine bewachte Stahltür angebracht werden.

    Traurig, zu sehen, wie weit es mit Deutschland gekommen ist…

  56. Informationsgeheimdiensthase konnte sich wohl mit dem Panzer Heinz zusammentun

    Als im Zuge des Informationsgemetzels zu Köln der Informationskrieg eine Geschwindigkeit aufnahm, die an die Panzerschlachten des Sechsjährigen Krieges erinnerten, da feixte manche, daß sich der Informationsgeheimdiensthase wohl mit unserem Panzer Heinz zusammengetan habe, um den Informationskrieg mit der Panzerschlacht zu verschmelzen. Dies sorgte bei einigen für Verwunderung und so wollen wir ihnen mit Nietzsche dieses Rätsel ein wenig lösen: „Diese setzen nicht etwa einen Prozess fort, sondern leben zeitlos-gleichzeitig, Dank der Geschichte, die ein solches Zusammenwirken zulässt, sie leben als die Genialen-Republik, von der einmal Schopenhauer erzählt; ein Riese ruft dem anderen durch die öden Zwischenräume der Zeiten zu, und ungestört durch mutwilliges lärmendes Gezwerge, welches unter ihnen wegkriecht, setzt sich das hohe Geistergespräch fort.“ Der besagte Hase vermag ja dank seiner Geheimdiensttätigkeit „Achtung Panzer“ sogar im Original zu lesen und daraus ergibt sich der Rest.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  57. Das Tragische ist, dass das eine lang bekannte Tatsache ist, dass bei Migranten aus dem islamischen/afrikanischen Kulturkreis das Sozialverhalten nicht das ist, was wir uns darunter vorstellen. Wenn man unter vorgehaltener Hand mit Lehrern und Erziehern geredet hat (nicht alle sind naive Gutmenschen, aber abhängig), konnte man schon vor Jahren erfahren, das viele ein schwieriges Sozialverhalten bis hin zu kriminellen Zügen, aufweisen. Durch die Flüchtlingswelle werden jetzt alle bestätigt, denen das schon früher aufgefallen ist, denn jetzt erleben wir es nur geballt. Das was bei uns als asozial gilt, ist in vielen Herkunftsländern normal: Aggressives Verhalten, wenn ich nicht zu meinem tatsächlichen oder vermeintlichem Recht komme, eine Nimm-Mentalität nach dem Motto, was ich nehmen kann, steht mir auch zu, fehlende Bescheidenheit und Besonnenheit, nicht vorhandende Fähigkeit zur Selbstkritik und die Unfähigkeit, mit seinem Körper und seinen Funktionen adäquat umzugehen, was natürlich aus einer Sozialisation herrührt, die von Gewalt geprägt ist, sexuellen Tabus und sexuellem Missbrauch. In meiner Arbeit in der Erwachsenenbildung, bei der ich auch Kontakt mit Migranten habe, kann ich diese Erfahrungswerte nur bestätigen.

  58. Hehe, wenn das alles so stimmt, kann man nur sagen: Da ist der Name „Glück-Auf-Schwimmhalle“ zum Programm geworden.

  59. Der Ordnungsamtsleiter Kallweit sagt:

    Zunächst sollen sie in ihren Unterkünften über die Benutzung unserer Bäder,aber auch über das Verhalten gegenüber Frauen und Mädchen in Badebekleidung aufgeklärt werden……
    AHA,muss man nicht vorher Merkel und Co. aufklären,dass man solche Schweine nicht ins Land lässt?
    Es kann doch nicht sein,dass diese Raketenwissenschaftler,Architekten,Ingenieure,usw. nicht wissen,dass man nicht ins Schwimmbecken scheißt und diese wie Kleinkinder aufklären muss,wo man seinen Darm entleert!
    Man fast es nicht mehr..Und von diesen illegalen Männerhorden lässt man dieses Jahr wieder Millionen hier in unserem Lande einmarschieren.
    Dann haben wir keine Schwimmbäder mehr,die genutzt werden können,sondern nur noch Jauchegruben!

  60. Onanieren im Schwimmbad würde ich in der Kabine noch als pubertären Akt sehen. Aber am Becken und nach dem Rauswurf noch johlend mit acht Mann von sich selber Bilder schiessen…… da hilft eigentlich nur noch die körperliche Züchtigung.
    Und in das Schwimmbecken koten ist unfassbar. Selbst Tiere, die ab und zu mal schwimmen gehen (Hunde z.B.) koten nicht in das Wasser.
    Das Verhalten ist nicht mal im Ansatz tragbar.

    Doch das mit der körperlichen Züchtigung ist genau das Problem. In deren Länder würde die Polizei diese Subjekte schlicht und ergreifend verhauen. Ganz einfach.
    Hier passiert gar nichts. Der erste Badegast, der die Darmentleerung festgestellt hat, hätte diesem Menschen sofort was an den Hals hauen müssen. Die einstreffende Polizei hätte ob der Beschwerde „Der hat mich gehauen Onkel Polizist“ sofort Nachschlag gegen müssen.

    Aber es passiert rein gar nichts. Solche Subjekte benehmen sich primitiver als Tiere und wir sagen praktisch noch Danke. Auch strafrechtlich passiert gar nichts. Selbst wenn die in den Bau gehen, lachen die über unsere Gefängnisse.
    In der Regel mit Einzelhaft, geregeltem Essen (natürlich auch für den Gläubigen), Verdienst und einem Kiosk, wer man sich Dinge kaufen kann. Die neuen JVAs sogar mit Bad auf der Zelle selber.
    Zudem die eh die Herren im Knast sind.

  61. Wie oft ich da schwimmen war und anschließend ins Schnitzelparadies.
    Jetzt wissen es die einheimischen Frauen, die dort nach dem Saunieren auch mal nackt in das Becken gingen hoffentlich endlich zu schätzen, dass weder ich noch irgendein Kumpel sie deshalb belästigt haben.
    So wird unsere aufgebaute Zivilisation mit Füßen getreten.

  62. Wenn nun die rassistichen Kartoffeln den Bädern fernbleiben, werden die Steuern erhöht um die Bäderdefizite mit Zuschüssen auszugleichen.

    Gleichzeitig werden SPD, Grüne und Mauemörder kostenlosen Eintritt für die Neudeutschen fordern, dann werden diese das Schwimmbad auch noch erobert haben!

  63. Antifa fordert gezielte Vergewaltigung deutscher Frauen !

    Der Hass der Linken auf ihr eigenes Volk nimmt immer radikalere Züge an, auf diesem Bild sieht man wie radikale “Antideutsche”, den gebürtigen Deutschen grundlegende Menschenrechte aberkennen. Würde man das Wort “Deutsche” in diesem Bild mit dem Namen irgendeiner anderen Nation tauschen, wäre dies Volksverhetzung, da es sich hierbei aber “nur” um Deutsche handelt, unternimmt unser linksgerichteter demokratischer Staat jedoch nichts dagegen.

    Dieses abartige Bild veröffentlichte die Seite “Die Antifa e.V.” auf Facebook. Das Bild haben sie mittlerweile gelöscht, doch zum Glück konnten es einige Personen noch rechtzeitig sichern. Auf dem Bild sieht man eine Frau die vergewaltigt wird, darüber steht: “Für mehr Zwangsvergewaltigungen von Volksdeutschen!” darunter “still loving Volkstod” und “Für die Vernichtung rein-deutschen Erbgutes!”. Das Bild schickten sie an die “Josef Jugend – JJ”, mit der Nachricht: “Können wir auf alle Jozis zählen? Den Volkstod vorantreiben – JETZT!”. Wie sagt man so schön? Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, dieses Bild zeigt besser als jeder Artikel, wie sehr die Antifa die Deutschen hasst.

    https://www.netzplanet.net/wp-content/uploads/2014/02/608.jpg

  64. Raauusss! Und net nur aus dem Schwimmbad, sondern aus Deutschland! Mit denen gibt´s NUR Ärger! Dise Meldungen gibt´s erst, seit die Invasoren hier sind! Die sind net zum Schutz vor Verfolgung hier, sondern weil sie die bei uns herrschenden, schönen Lebensbedingungen zerstören wollen!

    „Und wir dachten immer, die Menschen, die zu uns kommen, wären eine Bereicherung für uns alle.“

    Uns wurde jahrzehntelang eingetrichtert, dass wir Fremdenfeinde seien, wenn wir diese Leute net mochten – HA HA HA, Alles Vernebelung! Schluss, jetzt, Frau Dr. Merkel, stellen Sie die Bedingungen vorm 9/2015 her und danach die zw. 1949 und 1962!

  65. Prophet Uwe-Carsten Heye von den Sozialdemographen warnte schon 2006 vor dem Osten:

    http://www.politische-bildung-brandenburg.de/node/8666

    No Go Areas /Angstzonen

    Eigentlich stammt der Begriff aus dem militärischen Sprachgebrauch und bezeichnet die Zonen, die vom Feind kontrolliert werden und nicht betreten werden sollten. In Deutschland werden No Go Areas als Gebiete definiert, in denen Menschen aufgrund ihrer äußeren Erscheinung einem hohen Risiko rassistisch motivierter Gewalt ausgesetzt sind.

    2006 war der Deutsch-Afrikaner Ermyas Mulugeta in Potsdam schwer verletzt worden. Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 lösten der Vorfall und die Einschätzung von Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye eine Diskussion um mögliche Angstzonen in Deutschland aus. Auch anlässlich Fußball-WM 2010 in Südafrika setzte sich die Debatte fort, diesmal wegen der Gefährdung von Weißen in südafrikanischen No Go Areas.

    Im Jahr 2011 wurden in Deutschland 607 Personen bei rechts motivierten Straftaten verletzt.

    Ausgelöst hatte Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye die Debatte mit seiner expliziten Warnung vor No go Areas in Brandenburg:

    „…es gibt kleine und mittlere Städte in Brandenburg und anderswo, wo ich keinem, der eine andere Hautfarbe hat, raten würde, hinzugehen. Er würde sie möglicherweise lebend nicht mehr verlassen.“

  66. #76 Blimpi (22. Jan 2016 14:29)

    Durch jede „Bereicherung“ dieser Art wächst der Widerstand und die Erkenntnis in der Bevölkerung,daß diese Lügenkampagne in Sachen Asylwahn und Verharmlosung,Staatlich forciert wurde und jedwedem Realismus entgegengesetzt,gegenüber steht..“
    _______________________________

    NEIN, es wächst kein Widerstand.
    Solange die Rente noch sicher ist und im
    GEZ-TV die 9999 zigste Folge der „Lindenstraße“
    gesendet wird – ist für den deutschen INSASSEN
    die Welt in Ordnung…
    Er merkt immer zu spät das „Game Over“ ist!
    Und zählt deshalb zu den klassischen Verlierern
    der Geschichte.

  67. Antifa: Deutsche Kinder gehören ermordet !

    Noch Fragen bezüglich der Deutschenfeindlichen Ausrichtung der Antifa? Der Hass der Linken auf ihr eigenes Volk nimmt immer radikalere Züge an: Deutsche Kinder gehören nicht geschützt sondern ermordet. Aber sonst ist schon noch alles in Ordnung mit euch? Oder schon wieder die Birne zu gedröhnt? Wenn euch Deutschland nicht passt, dürft ihr gerne das Land verlassen! Wenn die Deutschen eines nicht brauchen, dann ist es das bekiffte, dahin vegetierende und arbeitsscheue Pack der Antifa. Wer seine Landsleute offen als Scheiß-Deutsche bezeichnet, kann nicht der Rasse Mensch angehören.

    https://www.netzplanet.net/wp-content/uploads/2014/07/600.jpg

  68. Das lustigste daran ist, daß die die Probleme alle auf Gutmenschenart lösen wollen:

    Ein paar Hinweisschilder und eine Broschüre und alles wird gut. HAHAHAHA

    Also ob ins Bad scheißen und Frauen in der Dusche vergewaltigen ein Mißverständnis wären.

  69. #51 Biloxi

    „Bunt statt braun“

    Bin dafür was die Linksextremen da fordern.

    Bunter Karneval auch für Frauen, anstatt brauner Ra….es.

  70. man sollte vielleicht doch wieder eine Mauer bauen!!

    für die, die mit dem Irrsinn leben wollen..,

    die sollten den Schmodder auch finanzieren, dann hätte der Spuck schnell ein Ende!

  71. Ich vermute, man wird sich nur noch mit Gewalt der Sache annehmen können, und dann haben wir wirklich die Weimarer Republik.

    Ich habe furchtbare Angst vor so einem Szenario.

  72. #94 BePe (22. Jan 2016 14:43)

    #51 Biloxi

    Das Zwickauer Schwimmbecken ist nun aber eher braun statt bunt!

  73. Warum auch nicht … lol? Leute, es fängt doch gerade erst an.

    Die lieben Flüchtlinge werden wohl als nächstes die Umkleiden in den Kaufhäusern für sich entdecken. Die Damenumkleiden versteht sich. Damenumkleiden in Geschäften sind in ein paar Monaten Geschichte, so wie gemischte Schwimmbäder.

    Und auch dafür danken wir der Großmeisterin aller Flüchtlinge in der Klapse, genannt das Kanzleramt.

  74. Das sind Merkels…

    Flüchtlinge, Traumatisierte, Schutzsuchende, Leidende, Verhungerte…

    Nein… Es sind moslemische Asyl-Invasoren und Raubnormaden..

    Raus damit!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bundespolizei

    Taschendieb gibt sich als Syrer aus und

    verspottet Polizei

    Essen. Die Bundespolizei hat zwei Taschendiebe im Essener Hauptbahnhof festgenommen. Einer der Männer gab sich als Syrer aus – doch der Schwindel flog auf.

    Die Bundespolizei hat am Mittwoch im Essener Hauptbahnhof zwei Taschendiebe erwischt. „Einer der Täter gab bei der Festnahme an, Syrer zu sein, obwohl er, wie sein Komplize, algerischer Staatsangehöriger ist“, erklärte die Bundespolizei am Donnerstag.

    Angriff auf Bundespolizisten

    Die beiden ertappten Diebe mussten mit auf die Wache: Bereits auf der Fahrt dahin machten sie sich im Streifenwagen über die Polizei lustig und teilten den Beamten spöttisch mit, morgen wieder unterwegs zu sein, um Diebstähle zu begehen – oder wie sie sich gegenüber den Beamten äußerten: um „Zappzarapp zu machen“.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/taschendieb-gibt-sich-als-syrer-aus-und-verspottet-polizei-id11483031.html

  75. Die Idee, mit anderen Menschen dasselbe Badewasser zu teilen, ist mir per se schon zuwider.

    Von Primaten, die sich (nicht nur in Badeanstalten) schlimmer benehmen, wie die von ihnen angeblich so verabscheuten (Wild-)Säue, ganz zu schweigen.

    Da fällt mir ein, daß der Mensch bekanntlich zu 90 Prozent mit den Schweinen genetisch verwandt ist.

    Was sagen eigentlich diejenigen, die unter einer vererbten, religiös „begründeten“ Suillus-Phobie leiden, zu dieser unbestreitbaren Tatsache? Etwa daß sie selbst keine Menschen sind?

    Ich meine, da Moslems natürlich auch Menschen sind:
    UNWILLKOMMENE genetische Verwandtschaft kann man sich nun einmal nicht aussuchen!!!

  76. In Bergkamen habe ich ähnliches beobachtet. Rotzen, Spucken ins Schwimmbad und im Dampfbad rücksichtsloses lautes Gelaber, obgleich ein mehrsprachiges Hinweisschild Verhaltenshinweise gibt. Ich kann da nicht mehr hingehen und das macht mich wütend!

  77. #94 Verteuerbare Energien (22. Jan 2016 14:40)

    NEIN, es wächst kein Widerstand.
    Solange die Rente noch sicher ist und im
    GEZ-TV die 9999 zigste Folge der „Lindenstraße“
    gesendet wird – ist für den deutschen INSASSEN
    die Welt in Ordnung…

    Naja, dann ist das eben so.
    Wir müssen mit den Deutschen zusammenleben, die hier sind. Andere haben wir nicht.

  78. Failed State Germoney:

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article151334609/Polizei-ignoriert-Verstoesse-gegen-das-Aufenthaltsrecht.html

    Polizei ignoriert Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht

    Wenn Syrer und Iraker gegen das Aufenthaltsrecht verstoßen, schaut die Landespolizei in Schleswig-Holstein weg – und verweist auf eine „Einladung“ der Kanzlerin. Die Opposition wittert einen Skandal.

    Die Landespolizei in Schleswig-Holstein ist nach einer internen Anordnung dazu angehalten, Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht von syrischen und irakischen Flüchtlingen zu ignorieren. Das Papier vom 23. Dezember stützt sich auf eine angebliche Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an Flüchtlinge aus diesen Länder und eine rechtliche Einschätzung des Generalstaatsanwaltschaft in Schleswig. Der Deutschen Presse-Agentur liegt die „Anlage zum Rahmenbefehl Nr. 5“ der für Flüchtlinge zuständigen Behörde (BAO Schleswig-Holstein) vor.

    Das Landespolizeiamt hat laut „NDR 1 Welle Nord“ dazu erklärt, Hintergrund seien eine Absprache zwischen Merkel und ihrem österreichischen Amtskollegen Werner Faymann vom vergangenen September, Flüchtlinge ungehindert und voraussetzungslos die deutsch-österreichische Grenze passieren zu lassen. Die Landespolizei verzichtet auch auf die Ahndung der Schleusung solcher Flüchtlinge. „Wer eingeladen einreist, hatt illegale Schleusung nicht nötig“, zitierte der Sender aus einer Stellungnahme des Landespolizeiamtes.

    FDP-Landtagsfraktionschef Wolfang Kubnicki sprach von einem „politischen Skandal“. Es sei zu prüfen, ob es sich um Strafvereitelung im Amt handele, sagte er NDR 1 Welle Nord. Die FDP Fraktion fordert jetzt eine Sondersitzung des Innen- und Rechtsausschusses des Landtages.

  79. BoyKOTtieren bekommt da noch eine ganz andere Bedeutung ….

    Nein,
    NICHT Flucht,
    NICHT Rückzug,
    NICHT vertreiben lassen !

    Alternative,
    Aufklärung von Verantwortlichen:
    die Sex-Attacken der muslimischen Männern entsteht durch die Verehrung vom Vergewaltiger Mohammed, der dazu aufgerufen hat, die Kriegsbeute zu vergewaltigen. Diese Aufforderung ist ewig gültig, nicht änderbar.
    Dies kriegerische Verhalten läßt sich NICHT mit ein paar gut gemeinten „mehrsprachigen“ Verhaltensregeln oder netten Bildchen ändern,
    sondern nur
    a) Distanzierung vom Vergewaltiger Mohammed (dies ist selten wegen üblen System von Gehirnwäsche und Gewalt/Apostasie) oder
    b) Verehrer vom Vergewaltiger Mohammed gehören nicht nach Deutschland.
    Asylanten, die den Terroristen und Vergewaltiger Mohammed verehren: RAUS!

    Das ist die Chance für Islamaufklärung!

  80. #87 Gene (22. Jan 2016 14:37)

    Man man man, wie lange dauert diese Sch…s noch?!
    _________________________
    Bis wir alle dumm und arm sind!

  81. sind Flüchtlinge Menschen?

    bezeichnet das Wort „Menschlichkeit“ in einer engeren Wortbedeutung nur jene Züge des Menschen, die als richtig oder gut gelten in der jeweiligen Weltanschauung – zum Beispiel in der Weltanschauung des Humanismus oder der des Christentums.

    aus unserer Sicht Nein, aus ihrer Sicht ja

  82. #30 lorbas (22. Jan 2016 14:08)

    Dschungel EUROPA!
    Die Lawine kommt ins Rollen

    Gott sei mit uns!

    Deutschland bereitet sich schon mal auf die Lawine vor:

    Bundespolizei packt Grenzsicherung nicht mehr

    „Für einen Zeitraum von vielleicht drei Wochen können wir das leisten, aber länger reichen die personellen Kräfte nicht aus.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76717056/fluechtlinge-bundespolizei-packt-grenzkontrollen-nicht-mehr.html

  83. #61 Blackbeard (22. Jan 2016 14:22)

    ..“.Kölle Allah? Kölner Karnevalskomitee lädt „Flüchtlinge“ ein.“

    Logisch. Dieser schmierige „Kölsche Klüngel“ kroch schon immer den Herrschenden meterweit in den Anus.

  84. @ #13 gonger (22. Jan 2016 13:58)

    Die „Schützlinge“ verhalten sich genauso wie sie es aus ihrem Heimat-Kral gewohnt sind.

    Das glaube ich nicht! Wenn sie sich dort so benehmen würden, hätten sie ganz schnell die Polizei am Hals und damit sharia-gemässe Bestrafung usw.

    Hier wissen sie genau, dass irgend ein Gutmensch immer die Hand über sie halten wird. Da liegt das Geheimnis.

  85. #90 Esper Media Analysis (22. Jan 2016 14:39)

    Bundeswehr-Reservist verweigert angeordnetes Engagement in Flüchtlingshilfe

    https://conservo.wordpress.com/2016/01/02/bundeswehr-reservist-verweigert-angeordnetes-engagement-in-fluechtlingshilfe/

    Kann man nur zur gut verstehen!

    Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Ein an einer Aufnahmestelle in Salzburg tätiger Soldat erzählt, dass es mit Obdachlosen Probleme gebe: Sie versuchen, an das für die Flüchtlinge vorgesehene Essen zu gelangen. Die Vorfälle zeigen, wie tief Europa gesunken ist.
    Das Magazin Focus berichtet unter dem Titel „Soldat berichtet: Man merkt einen Unterschied zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen‘“, dass die Versorgung der Flüchtlinge in der Tiefgarage des Salzburger Hauptbahnhofs ohne größere Probleme vonstatten gehe. Der Soldat unterscheidet erstaunlich genau zwischen dem guten Verhalten von Syrien-Flüchtlingen und dem angeblich unverfrorenen Benehmen von „Wirtschaftsflüchtlingen“. Woher der namentlich nicht genannte Soldat wissen will, wer ein „Wirtschaftsflüchtling“ ist, ist unklar.
    Doch die bemerkenswerteste Aussage findet sich am Ende des Textes. Hier heißt es:
    Ansonsten gäbe es jedoch keine größeren Schwierigkeiten in der Tiefgarage des Bahnhofs – zumindest nicht mit den Flüchtlingen. „Größere Probleme hatten wir hier mit den Obdachlosen“, sagt der Soldat, der erst seit wenigen Monaten beim Bundesheer ist. Schon mehrmals habe die Polizei eingreifen müssen, weil die Obdachlosen versucht haben sollen, sich in die Essensausgabe des Flüchtlingscamps zu schleichen, um Essen zu stehlen. Dabei sei es zu „Reibereien“ gekommen.

    Die Begebenheit als solche und die herablassende Art, mit der über das vermeintliche „Unrecht“ berichtet wird, sagen einiges darüber aus, wie tief das reiche Europa gesunken ist.

  86. Unsere Willkommensklatscher sollten von der Militärpolizei zum Arbeitseinsatz in diese Schwimmbäder verfrachtet werden. Macht denen doch bestimmt Freude, die Hinterlassenschaften von Merkels Gästen wegzuräumen!

  87. DLRG spricht beim Schwimmen rassistisch von „Kulturgut“:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151274435/20-Bewohner-bedraengen-Wachleute-wegen-Alkohol-Regeln.html

    DLRG warnt vor Vielzahl von Badeunfällen mit Flüchtlingen

    Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hält Badeunfälle für eine große Gefahr für Flüchtlinge. „Dadurch, dass Schwimmen in vielen Ländern nicht zum Kulturgut gehört, wird die Gefahr unterschätzt“, sagte Elke Kopp, Beisitzerin im DLRG-Landesverband Württemberg und zuständig für Migranten und Flüchtlinge. Ein viel größeres Problem als Schwimmbäder seien Freigewässer, die – wenn überhaupt – nur am Wochenende von der DLRG überwacht würden. 27 Asylbewerber sind laut DLRG-Statistik im letzten Jahr bis einschließlich August in deutschen Gewässern ertrunken, durch die gestiegenen Flüchtlingszahlen könnte sich diese Anzahl erhöhen.

  88. Man muss getrennte Badetage einführen;

    einmal junge Grün Wählerinnen und die Irren Asis aus Arabien

    und dann alle normalen Leut

  89. #111 Libero1 (22. Jan 2016 14:52)

    #30 lorbas (22. Jan 2016 14:08)

    Dschungel EUROPA!
    Die Lawine kommt ins Rollen

    Gott sei mit uns!

    Wir dachten es kommen Menschen, aber es kamen Bestien.

  90. #4 Volker Spielmann (22. Jan 2016 13:50)

    „…Daher werden die mohammedanischen Kolonisten immer eine Geißel für die deutsche Urbevölkerung bleiben und den VSA die Besatzungstruppen weitgehend ersparen.“

    Die sogenannte Verschwörungstheorie, ist eben Realität.

  91. Aufklärung über die Badeordnung ist wichtig.
    Kann das jemand schnell ins arabische Übersetzen: „Bitte nicht vom Beckenrand onanieren“ ?

  92. Ah ja…und wir sind die „Unreinen“???

    Dat muss ja lecker aussehen im Allahparadies, vollgeschissene Gärten und wichsende Asoziale, falls die 72-jährige Jungfrau grad mal nicht auffindbar ist.
    Ob das Frankfurter Bahnhofsviertel das versprochene Paradies ist?

  93. Dumm Merkel was hast du den Menschen in Deutschland angetan – dafür in der Hölle zu braten wäre noch viel zu harmlos was man mit dir machen sollte.

  94. ach ja diese Multitalente, da brauchen wir unbedingt noch mehr von. Dieser Talentzweig des in das Becken scheissens ist hier völlig unrepräsentiert.

    Wie konnten wir nur die ganzen Jahre ohne diese Fachkräfte auskommen, haaaa kein Wunder das die Welt so neidisch auf uns ist, dass die alle zu uns kommen wollen ätschibätschi Welt!

  95. #118 huberhuber (22. Jan 2016 14:55)

    Man muss getrennte Badetage einführen;

    einmal junge Grün Wählerinnen und die Irren Asis aus Arabien

    und dann alle normalen Leut.

    Das wird sehr teuer werden. Denn zwischendrin muss man das Wasser wechseln, sowie das Bad desinfizieren und teilweise renovieren.

  96. #94 Verteuerbare Energien (22. Jan 2016 14:40)

    #76 Blimpi (22. Jan 2016 14:29)
    _______________________________

    Solange die Rente noch sicher ist
    ————————————
    ???
    Wie : „De Rände is‘ sicher“ ?
    Das wäre mir neu. Zumindest für die mittlere und jüngere Generation. Oder ist die € 650,- Einheitsrente auf H4-Niveau gemeint?

    Allein die Kosten für die Durchfütterung der Asylanten in Höhe zwischen € 25 – 50 Mrd.€ /Jahr (je nachdem welche Kosten-Komponenten man da reinrechnet und wie viele Schmarotzer + Familiennachzug am Ende noch kommen werden), werden dafür sorgen daß „de Rände“ in Zukunft eben nicht mehr sicher sein wird.

  97. @ #65 johann
    Bei so etwas wäre auch ich vorsichtig. Das gab es doch schon mal mit dem Marco, der angeblich eine Engländerin sexuell begangen hat. Weil wohl die englische „Dame“ ob des “ Verhöres “ der Eltern schnell gelogen hat.
    Da merke man übrigens (Marco war ja lange in türkischer Haft), dass wir Deutsche untereinander einen Dreck an Solidarität habe. Hans Schiesser Feinripp Unterhemd und Hans Bierbauch flogen wieder in die Türkei.

    Minderjährige Mädels sind heute ja noch einen Tacken weiter und geben sich in den Städten schon in normaler Form 20jährigen und älteren Mitmenschen hin.

    In dem rp Bericht steht ja auch „Möglich ist, dass sich der 20-Jährige und die 15-Jährige vertrauter waren, als angenommen. „.
    Vielleicht hat das Mädel halt auch Fracksauen bekommen und will lieber die Unschuld vom Lande spielen.

    Minderjährige Mädels können ganz schön lügen, wenn sie jucken haben.
    Was natürlich eine echte Vergewaltigung nicht verharmlosen soll. Doch man muss schon sehr aufpassen.

  98. #121 Halal ist Tierquaelerei (22. Jan 2016 14:56)

    Ah ja…und wir sind die „Unreinen“???

    Auf jeden Fall, definitiv JA!

    „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“

    „Hellhäutige werden mit Blicken getötet“

    „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“

    Eine Lehrerin an einer Berufsschule schreibt, dass die „meisten problematischen Schüler männlich und muslimisch waren beziehungsweise sind, die die Autorität einer Lehrerin nicht anerkennen und den Unterricht massiv stören“. Eine Mutter berichtet, sie habe an der Schule ihrer Tochter eine vollverschleierte Frau angesprochen, ob sie ihr helfe könne.

    Die Antwort sei allerdings gekommen von einem „Mann wie aus dem Boss Modemagazin – mit schickem Anzug und 3-Tagebart“: „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“. Auf ihre Frage, wer denn hier unrein ist, habe dieser geantwortet, „dass ich unrein sei. Ich fragte ihn, was das denn bedeutet. Ich bekam die Antwort, das hätte nichts mit mir persönlich zu tun, denn alle deutschen Frauen wären unrein und seine Frau sollte die Sprache der unreinen nicht sprechen, um sie rein zu halten“.

    Sorge, bald ein Kopftuch tragen zu müssen

    Doch sind es nicht nur Männer, die deutschen Frauen feindselig gegenüberstehen, ist daraus zu lesen. Als „Hellhäutige und Hellhaarige“ werde sie „Mit Blicken getötet“, beschreibt eine Mail-Absenderin ihre Erfahrungen vom Frauenbadetag in einem Schwimmbad. Eine andere berichtet von den Sorgen vieler ihrer Freundinnen, dass sich angesichts des großen Zuzugs von Menschen aus anderen Kulturkreisen das Werteverständnis verschiebe. Selbst junge Auszubildende mit Migrationshintergrund fürchteten sich, bald gezwungen zu werden, ein Kopftuch zu tragen.

    Noch Fragen?

  99. #36 Herrmann der Cherusker

    Es gibt auf der ganzen Welt nichts Widerlicheres als unser Asylantenpack.
    ___________________________________________________

    Weit widerlicher ist das Pack, das einen Eid geschworen hat, Deutschland vor Schaden zu bewahren.

  100. #120 Lepanto2014 (22. Jan 2016 14:56)
    Aufklärung über die Badeordnung ist wichtig.
    Kann das jemand schnell ins arabische Übersetzen: „Bitte nicht vom Beckenrand onanieren“ ?

    ?? ???? ?? ????????? ?? ??? ???? ??? ???????

  101. #111 Libero1 (22. Jan 2016 14:52)

    #30 lorbas (22. Jan 2016 14:08)

    Dschungel EUROPA!
    Die Lawine kommt ins Rollen

    Gott sei mit uns!

    Deutschland bereitet sich schon mal auf die Lawine vor:

    Bundespolizei packt Grenzsicherung nicht mehr

    „Für einen Zeitraum von vielleicht drei Wochen können wir das leisten, aber länger reichen die personellen Kräfte nicht aus.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76717056/fluechtlinge-bundespolizei-packt-grenzkontrollen-nicht-mehr.html

    Na passt doch. Damit kündigen sie schon mal an, dass sie dann, wenn es so weit ist, uns nicht mehr schützen können und gar nichts dafür können wenn das Fass hier überläuft.
    Manchmal frage ich mich, ob nicht viel mehr als wir denken in den Plan der Flutung Europas mit eingeweiht sind 🙁

  102. #107 Eurabier (22. Jan 2016 14:48)

    “Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht”

    Bundeswehr

    § 9 Eid und feierliches Gelöbnis

    „Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, so wahr mir Gott helfe.“

    Polizei

    Art. 73 Eid und Gelöbnis

    ,,Ich schwöre Treue dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Freistaates Bayern, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Amtspflichten, so wahr mir Gott helfe.“

    https://www.youtube.com/watch?v=t2YrlzPXriI

  103. #121: Ob das Frankfurter Bahnhofsviertel das versprochene Paradies ist?

    Hör mir auf. Mir wird ganz übel. Neulich erst wieder notgedrungen durchgelaufen, weil ich keinen Bock auf die U-Bahn hatte.

    Das beste aber erwartete mich am Ende des Bahnhofsviertels: Der ehemals weiße Jugendstilbrunnen mit einer schönen Nixe drauf. Leer. Kein Wasser drin. Nixe grün, braun, grau, nur nicht weiß. Bierflaschenscherben, Unrat, Kondome, Müll im Becken.

    Daneben das Schauspielhaus. Daran angebracht kein wildes Graffiti, sondern hochoffizielle Leuchtreklame, von unseren Steuergeldern finanziert:

    „Illegalität ist kein objektiver Zustand, sondern eine willkürliche Festlegung“.

    Willkommen im Kulturtempel Frankfurts im 21. Jahrhundert. Ich hätte schreien können.

    Aber ich weiß, hier nahm der Ungeist 68 seinen Lauf.

  104. #117 Eurabier (22. Jan 2016 14:55)

    DLRG spricht beim Schwimmen rassistisch von „Kulturgut“:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151274435/20-Bewohner-bedraengen-Wachleute-wegen-Alkohol-Regeln.html

    DLRG warnt vor Vielzahl von Badeunfällen mit Flüchtlingen

    Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hält Badeunfälle für eine große Gefahr für Flüchtlinge. „Dadurch, dass Schwimmen in vielen Ländern nicht zum Kulturgut gehört, wird die Gefahr unterschätzt“, sagte Elke Kopp, Beisitzerin im DLRG-Landesverband Württemberg und zuständig für Migranten und Flüchtlinge. Ein viel größeres Problem als Schwimmbäder seien Freigewässer, die – wenn überhaupt – nur am Wochenende von der DLRG überwacht würden. 27 Asylbewerber sind laut DLRG-Statistik im letzten Jahr bis einschließlich August in deutschen Gewässern ertrunken, durch die gestiegenen Flüchtlingszahlen könnte sich diese Anzahl erhöhen.

    Ich bin jetzt mal gaaaanz böse:
    Nur ein ertrunkener Flüchtling ist ein guter Flüchtling!

  105. Made in Germany – Markenzeichen für Eurpoas größtes Scheißhaus
    Danke Merkel und Co.

    Ja ja, jetzt wo diese Unmenschen in Massen hier sind ist auch der Haufen Scheiße den sie hinterlassen größer und kann nicht mehr verheimlicht werden.
    Nur frage ich mich jedes mal erneut – wo bleibt der Aufschrei der Bevölkerung, der Betroffenen?
    Pinkeln hinter einem Gebüsch auf einen Autobahnparkplatz kostet gleich 40 Euro und , falls der Täter sich einsichtig zeigt, nur einen Verweis.
    Würde mir ein Kulturbereicher ins Becken kacken, oder meine/eine Frau begrapschen, dann würde er den Zorn einer Deutschen Eiche zu spüren bekommen.

    Aufruf:
    bitte keine Angst vor Aufmerksamkeit, je mehr Aufsehen erregt wird, je mehr gelangt an die Öffentlichkeit und verschwindet nicht unter dem Mantel des Schweigens.
    Nur so wird Druck ausgeübt.

  106. Alle gutt!
    Ist doch ganz einfach:
    Ich betrete ein solches Schwimmbad nicht mehr.
    Es gibt eine ganze Reihe privater Bäder (zB Taunus-Therme in Bad Homburg), wo es keine Freikarten gibt. Dort ist man sicher vor solchem Pack.

  107. Kann das jemand schnell ins arabische Übersetzen: „Bitte nicht vom Beckenrand onanieren“ ?

    Am besten noch „ehrenamtlich“. Übersetzer ist ja kein Beruf.

  108. Das, was uns hier täglich an unappetitlichen bis desaströsen Meldungen serviert wird ist:

    1.) nur die Spitze des Eisbergs, wobei seit Köln der eigentliche Eisberg ein klein wenig mehr sichtbar wird.

    2.) noch gar nichts gegen das, was in den nächsten Wochen und Monaten – von Jahren wage ich gar nicht zu reden – auf uns zukommen wird. Das hier dient nur einmal zur Einstimmung, das hat noch nichts mit Bürgerkrieg und Terror zu tun, das ist das Präludium zur Todesfuge.

  109. #124 Ikarus69 (22. Jan 2016 14:58)

    Und in Köln kann demnächst auf Gräber geschissen werden:
    ————————————
    Ist in Hamburg schon lange geplant.
    Zumindest auf dem Gelände des ehem. „Anzuchtgartens“ am unmittelbaren Rande des größten und(noch)schönsten Parkfriedhofs Europas.
    Jedoch die Anwohner wehren sich erfolgreich dagegen :
    http://www.lebenswertes-klein-borstel.de/

    Hamburger demonstrieren nicht, Hamburger gehen vor Gericht und erhalten sogar Recht.

  110. Köln: Gejagt wie Vieh! Merkels Bahnhof

    Früher war es Sexismus, Frauen zu bedrängen, heute ist es Rassismus, sich als Frau dagegen zu wehren (Cahit Kaya)

    Von Thomas Böhm

    Wie immer wenn es in Deutschland darum geht, Täter zu schützen und Opfer zu verhöhnen, müssen die Journalisten den geschockten Bürgern auch im Falle der Kölner „Silvesterknallerei“ verklickern, dass es sich bei den bösen Jungs auf keinen Fall um „Flüchtlinge“ handelt:

    „Die Täter haben nichts mit der aktuellen Flüchtlingswelle zu tun“, sagt ein Polizeisprecher. Die Täter würden über Nordafrika und Frankreich nach Deutschland reisen…

    Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

    Englischer Originaltext: Germany: Migrants‘ Rape Epidemic

    Obwohl sich die Vergewaltigung schon im Juni ereignete, verschwieg die Polizei sie fast drei Monate lang, bis die lokalen Medien darüber berichteten. Wie dasWestfalen-Blatt schreibt, lehnt die Polizei es ab, Verbrechen öffentlich zu machen, an denen Flüchtlinge und Migranten beteiligt sind, weil sie Kritikern der Masseneinwanderung keine Legitimation verleihen will.

    In einer Flüchtlingseinrichtung in Detmold wurde ein 13-jähriges muslimisches Mädchen von einem anderen Asylbewerber vergewaltigt. Berichten zufolge waren das Mädchen und seine Mutter aus ihrem Heimatland geflohen, um einer Kultur sexueller Gewalt zu entkommen.

    Gut 80 Prozent der Flüchtlinge/Migranten in der Münchener Aufnahmeeinrichtung sind männlich. … Der Preis für Sex mit weiblichen Asylsuchenden beträgt 10 Euro. (Bayerischer Rundfunk)

    In der bayerischen Stadt Mering, wo am 12. September in 16-jähriges Mädchen vergewaltigt wurde, hat die Polizei Eltern davor gewarnt, ihre Kinder ohne Begleitung aus dem Haus zu lassen. Im bayerischen Pocking ruft die Schulleitung des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Eltern dazu auf, ihre Töchter keine freizügige Kleidung tragen zu lassen, um „Missverständnisse“ zu vermeiden.

  111. #135: (zB Taunus-Therme in Bad Homburg), wo es keine Freikarten gibt. Dort ist man sicher vor solchem Pack.

    Glaubst du auch nur. Da ist der Bademeister selbst das Pack. Irgendso ein Murat oder Ali hat da mal einen 120-Grad-Aufguss gemacht, aus dem sogar die ganz hartgesottenen Immer-Oben-Sitzer panisch abgehauen sind. Nach 5 Minuten.

  112. Bitte etwas mehr „Toleranz“!

    Das Ferkel hat bereits für den Frühling die nächsten Fuhren aus Afrika in Millionenstärke geordert und die wollen ebenfalls nicht nur ihre Unterkünfte vollkacken, sondern fordern ebenfalls wie unsere hier „heimischen“ Forder-Araber aus der Zunft der Genitalschnippler, Frauensteiniger und „Ehren“-Mörder „Toleranz“ und „Teilhabe“.

  113. 22. Januar 2016

    Kultur » Gesellschaft

    Zwickau45 

    Asylanten nutzen Schwimmbecken als Klo und belästigen Frauen

    Kind in Schwimmhalle (Symbolfoto): Brandbrief in Chemnitz Foto: dpa

    ZWICKAU. Das Verhalten von Asylbewerbern in Schwimmhallen hat in Zwickau für Empörung gesorgt. Die Asylanten sollen Frauen belästigt und das Nichtschwimmerbecken als Toilette genutzt haben. Zudem hätten sie öffentlich onaniert und versucht, eine Damen-Umkleide zu stürmen.

    „Ein Asylant hat im Whirlpool onaniert und in das Becken ejakuliert. Dies ist auch auf der Überwachungskamera aufgezeichnet“, heißt es in einem Brandbrief vom 19. Januar von Ordnungsamtsleiter Rainer Kallweit, der der Bild-Zeitung vorliegt. Nachdem der Mann aus der Halle geworfen worden war, kam er zurück und machte mit Freunden „Selfie“-Aufnahmen.

    „Sie drehten sich um und lachten“

    Frauen würden sich regelmäßig über das Verhalten der Ausländer in den Saunen beschweren. „Wenn Frauen in der Sauna sind, wird jetzt den Asylanten gesagt, daß die Sauna geschlossen ist.“ Weiter heißt es: „Weiterhin müssen die Bademeister Frauen und Mädchen vor den Asylanten schützen. Junge Männer wollten gewaltsam in die Umkleide der Frauen und Mädchen vordringen. Diese Handlungen konnten bislang abgewehrt werden.“

    Auch die Zahlungsmoral der Asylsuchenden sei schlecht. Zwar dürfen sie die Schwimmhallen im Gegensatz zu den Einheimischen gratis besuchen, allerdings weigerten sie sich, für die Nutzung der Saunen zu bezahlen. „Bei der Aufforderung an der Kasse, daß sie nachzahlen sollen, drehten sie sich um, lachten und gingen.“

    Ziel sei es nun, daß die Asylbewerber „in ihren Unterkünften über die Benutzerordnung unserer Bäder, aber auch über das Verhalten gegenüber Frauen und Mädchen in Badebekleidung aufgeklärt werden“, schreibt Kallweit. (ho)

    nicht mit Facebook verbunden

     

    nicht mit Twitter verbunden

     

    nicht mit Google+verbunden

     

    « Zurück zur vorherigen Seite

    Anzeige

    Kommentare

    dolegstdinieder meint

    22. Januar 2016 um 15:03

    Schon etwas älter, aber aktuell

    https://www.youtube.com/watch?v=Y2NbRmP9F48

    Zum Kommentieren anmelden

    Max Latino meint

    22. Januar 2016 um 14:52

    Ich habe beim Lesen Ekel verspürt und einen unbändigen Zorn auf diese hirnlose Masse von Mensch entwickelt.
    Und dieses Gesocks soll unsere zivilisierte Welt bereichern. Sie sollten sich so was von schämen Frau Merkel. Holen Hunderttausende Analphabeten und den Abschaum der Welt in unsere Hochkultur ohne das Volk je gefragt zu haben.
    Beklatschen sich gegenseitig für ihre weltfremden Ansichten.
    Und in mir lodert nur noch die Flamme des Hasses, weil das deutsche Volk diese Zwangsbeglückung auch noch finanzieren darf.

    Zum Kommentieren anmelden

    Käthe meint

    22. Januar 2016 um 14:52

    Und kein Badegast ob Mann oder Frau ist hier eingeschritten, hat Zivilcourage bewiesen, sondern nur seine Empörung darüber gezeigt.

    „Ziel sei es nun, daß die Asylbewerber „in ihren Unterkünften über die Benutzerordnung unserer Bäder, aber auch über das Verhalten gegenüber Frauen und Mädchen in Badebekleidung aufgeklärt werden“, schreibt Kallweit. “

    Kommt etwas zu spät dieses Ziel, das wird schon in der Erziehung den Kindern in jungen Jahren beigebracht und wer diese Werte und Wertschätzung, nicht gelernt hat, der lacht nur darüber und setzt sich weiter darüber hinweg.

    „Weiterhin müssen die Bademeister Frauen und Mädchen vor den Asylanten schützen. Junge Männer wollten gewaltsam in die Umkleide der Frauen und Mädchen vordringen. Diese Handlungen konnten bislang abgewehrt werden.“

    Wie lange noch??????????????????????????????????????

    Zum Kommentieren anmelden

    Gabriele meint

    22. Januar 2016 um 14:51

    Für mich sind das, auf deutsch gesagt, Dreckschweine. Widerliche Typen, bei denen die Eltern einiges verkehrt gemacht haben, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass so eine Schweinerei zu deren Kultur gehört.

    Zum Kommentieren anmelden

    Rudolf becker meint

    22. Januar 2016 um 14:47

    Die machen aus dieser sozialen Einrichtung ein Plumpsklosett?Das ist doch unseren Politverbrechern Scheißegal.

    Zum Kommentieren anmelden

    Heimdal meint

    22. Januar 2016 um 14:42

    Zitat: “ … Ziel sei es nun, daß die Asylbewerber „in ihren Unterkünften über die Benutzerordnung unserer Bäder, aber auch über das Verhalten gegenüber Frauen und Mädchen in Badebekleidung aufgeklärt werden“, schreibt Kallweit. …“
    __________________________________________________________
    nein, Ziel müsste es sein, dieses kulturfremde Gesindel aus dem Land zu werfen, bzw. gar nicht erst herein zu lassen. Die Deutschen sind so saudumm, die würden sicher auch versuchen, Fische zum Bergsteigen zu überreden.
    Na vielleicht löst sich das Problem im Schwimmbad wenn nur noch Invasoren hingehen und keine Deutschen mehr. Wenn sie nur noch Badegäste haben die nichts bezahlen, dann können sie den Laden bald zumachen, Thema erledigt.

    Zum Kommentieren anmelden

    Werdomar meint

    22. Januar 2016 um 14:32

    Informationsgeheimdiensthase konnte sich wohl mit dem Panzer Heinz zusammentun

    Als im Zuge des Informationsgemetzels zu Köln der Informationskrieg eine Geschwindigkeit aufnahm, die an die Panzerschlachten des Sechsjährigen Krieges erinnerten, da feixte manche, daß sich der Informationsgeheimdiensthase wohl mit unserem Panzer Heinz zusammengetan habe, um den Informationskrieg mit der Panzerschlacht zu verschmelzen. Dies sorgte bei einigen für Verwunderung und so wollen wir ihnen mit Nietzsche dieses Rätsel ein wenig lösen: „Diese setzen nicht etwa einen Prozess fort, sondern leben zeitlos-gleichzeitig, Dank der Geschichte, die ein solches Zusammenwirken zulässt, sie leben als die Genialen-Republik, von der einmal Schopenhauer erzählt; ein Riese ruft dem anderen durch die öden Zwischenräume der Zeiten zu, und ungestört durch mutwilliges lärmendes Gezwerge, welches unter ihnen wegkriecht, setzt sich das hohe Geistergespräch fort.“ Der besagte Hase vermag ja dank seiner Geheimdiensttätigkeit „Achtung Panzer“ sogar im Original zu lesen und daraus ergibt sich der Rest.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    Zum Kommentieren anmelden

    Drapondur meint

    22. Januar 2016 um 14:51

    Ich wundere mich sehr, dass Sie hier noch immer als Forist zugelassen sind mit ihren offen und verdeckten Bezügen zum dritten Reich. Keiner, der sich selbst ernstnimmt, kann Ihre gewollt und gekünstelt verschwurbelten Beiträge mit Bezügen zur Geschichte, vor allem aber zu 1933 bis 1945 und zur Wehrmacht und zur Panzertruppe ernstnehmen. Sie tun der JF mit ihren „Beiträgen“, die im Kern oft themenfern, selbstverliebt und selbstbefriedigend angelegt sein dürften, jedoch keinen Gefallen, wie ich finde…

    Zum Kommentieren anmelden

    Otto Ohnesorge meint

    22. Januar 2016 um 14:32

    Ich weiß wirklich nicht, was plötzlich alle Deutschen haben.
    Die etablierten Parteien haben ihnen erklärt, daß fremde Kulturen und insbesondere Moslems unsere eigene fragwürdige Kultur bereichern werden.

    Na, tun sie das etwas jetzt nicht?
    Es ist alles eine Frage der Definition.

    Insbesondere Frauen stellen sich in Bahnhöfe, mit Pappschildern in der Hand hin und heißen die jungen Männer aus fremden Kulturen willkommen.
    Sie schließen sich Hilfsorganisationen an und helfen ganz selbstlos ehrenamtlich.

    Aber wenn die jungen Männer ihre Nähe suchen, ein bißchen freundlich sein und mitfeiern wollen, gefällt denen nicht die Kultur der Willkommen-Geheißenen, die die mitbringen?

    Das stößt die doch vor den Kopf. Grenzt die aus und diskrimniert die.
    Wo bleiben Toleranz und Vielfältigkeit?

    Sie sollten sich nicht so haben.
    Schließlich brauchen wir junge Männer auch für die Auffrischung unser Sozialsysteme. Und als Steuerzahler und Konsumenten.
    Die unseren Wohlstand auch für die Zukunft sichern.

    Wer, vom Koran dazu aufgefordert, gelegentlich eine Ziege besteigt, der darf doch wohl, in Ermangelung einer Ziege, wohl mal in einem Sprudelwasser-Becken „eine schöne Zeit“ haben.

    Zum Kommentieren anmelden

    Helle Bach meint

    22. Januar 2016 um 14:59

    Der letzte Absatz ist einfach WUNDERBAR formuliert !

    Dagegen ist deutsches Kabarett stinklangweilig…

    Zum Kommentieren anmelden

    Helle Bach meint

    22. Januar 2016 um 14:31

    Die Mehrheit der Deutschen hat sich dies alles redlich verdient und erwählt.

    Wenn es stimmt, daß zum Beispiel in Rheinland-Pfalz laut aktueller Umfrage die CDU lediglich 3% eingebüßt hat, also noch 38% Zustimmung bekommt…
    wenn es stimmt, daß in Baden-Württemberg „Landesvater“ Kretschmann, der die Politik von Merkel absolut unterstützt, mit Abstand der beliebteste Spitzenpolitiker ist… etc.,
    dann hat „dieses Volk“, das ganz offensichtlich in seiner großen Mehrheit lernunfähig und ignorant ist, nichts anderes verdient!

    Selbst das massenhafte Auf-die-Straße-gehen gegen die aktuelle Chaospolitik und die unhaltbaren Zustände wird bei DER Mentalität des Michels wohl nicht helfen.
    Es bleibt mehr oder weniger nur das Warten und Hoffen auf DIE fette Krise, die, ob finanziell oder anders, fast jedem Deutschen weh tun muß.
    Nur dann wird sich dieses komische, lethargische Völkchen bequemen, anderen und echten Alternativen an der Wahlurne eine Chance zu geben.

    OHNE Krise KEINE Veränderung.

    Zum Kommentieren anmelden

    furor teutonicus meint

    22. Januar 2016 um 14:30

    Leider ist es genau so.

    „Köln“ war doch nur Pillepalle. Die bisher versuchten Attentate (Sauerland-Gruppe…) sind ja auch nur durch Glück und Zufall verhindert worden.

    Wenn einmal Glück und Zufall nicht helfen, wird es für den Michel ein ganz böses Erwachen geben.

    Zum Kommentieren anmelden

    Lupus meint

    22. Januar 2016 um 14:30

    Lösung: alle, wirklich ALLE, die illegal hier her gekommen sind, SOFORT rauswerfen, alle Grenzen zu, Limitierung der Zuwanderung wie in Australien:

    You’ll never make Germany home!!

    Zum Kommentieren anmelden

    Wotan47 meint

    22. Januar 2016 um 14:29

    Seit jahren warnen Islamkritiker und Kenner der orientalischen Mentalität vor diesen Verhaltensweisen und immer stärker werdenden Zuständen.
    Diese ist/sind mit dem europäischen Verhaltenskodex und Wertegerüst inkompatibel.

    Warner wurden jedoch automatisch in die „rechte“ Ecke gestellt und als „Nazis“ oder Rassisten diffamiert.
    Lernen tut entweder weh oder ist teuer. Beides wird in diesem Fall zutreffen.

    Was wir z.Zt. sehen (wenn darüber mal berichtet wird) ist jedoch nur die Spitze des Eisberges und nur der Anfang dessen, was noch auf uns zukommt.
    Ob wir in Zukunft damit noch gewaltfrei fertig werden können, hängt stark vom politischen Willen der Verantwortlichen ab.

    Zum Kommentieren anmelden

    Zweiflerin meint

    22. Januar 2016 um 14:27

    Der Spuk hätte doch ein Ende, wenn die Invasoren genauso wie die Einheimischen – die die Schwimmhallen eh schon durch Steuern finanzieren – Eintritt zahlen müssten. Dann hätten normale Schwimmer die Hallen ganz schnell wieder für sich allein.

    Ansonsten ist dieses Verhalten an Widerwärtigkeit nicht mehr zu überbieten! Schmeißt die eh zu meist Illegalen endlich aus unserer Heimat raus!

  114. „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

    Ein Weckruf von Heiner Rindermann. Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    Als im Jahr 1685 der Kurfürst Friedrich Wilhelm die verfolgten Hugenotten nach Preußen rief, fällte er damit eine weise Entscheidung: Über Jahrhunderte hinweg lässt sich ein positiver Einfluss der protestantischen Flüchtlinge erkennen. So waren die Humboldt-Brüder entscheidend an der Entwicklung der hiesigen Wissenschaft beteiligt. In Städten war die ökonomische Produktivität umso höher, je mehr Hugenotten in ihnen lebten. Zu diesen Einwanderern zählte übrigens die Familie de Maizière.

    Die Hugenotten brachten Kompetenzen und Einstellungen mit. Der Humankapitalansatz wendet diese Sichtweise auf Länder an: Je besser das Humankapital ist, desto mehr Wohlstand und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Innovation, Gleichberechtigung und sozialen Frieden gibt es.

    Wie ist vor diesem Hintergrund die jüngste deutsche Migrationspolitik zu bewerten? Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Schulleistungsstudien in Europa zeigen für Migrantenkinder, verglichen mit den Herkunftsländern, etwas günstigere Ergebnisse. Allerdings beträgt der Unterschied weiterhin mehrere Schuljahre.

    Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten. Diese Ergebnismuster untermauert eine jüngst in Chemnitz durchgeführte Studie:
    ➡ Asylbewerber mit Universitätsstudium wiesen in mathematischen und figuralen Aufgaben einen Durchschnitts-IQ von 93 auf – ein Fähigkeitsniveau von einheimischen Realschülern.
    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen.

    Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspurch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

  115. 129 aristo
    Das Pack von dem Sie sprechen, ist schwerstkriminell und gehört schwerst bestraft (vielleicht zum Zwangsputzen geschickt); aber ich habe noch nicht davon gehört, dass sie ihre Exkremente und sonstigen Körperflüssigkeiten öffentlich hinterlassen

  116. Habe hier schon öfter ehrenamtliche Gutmenschinnen gesehen, die eine Horde von jungen „Neubürgern“ am Gehweg neben dem Fluss ausgeführt haben, um ihnen unsere schöne Natur und die dortigen Badebuchten zu zeigen. Nach islamischer Tradition sind die orientalen Herrenmenschen vorneweg maschiert und die Gutmenschinnen ein paar Meter dahinter.

    Obwohl ich nur sehr selten ins Freibad oder an öffentliche Badeplätze gehe, freue ich mich auf die kommende Freibadsaison wie nie zuvor! Den Bahnhofsklatschern und Gutmenschen sollte man die Ausscheidungen ihrer Schützlinge ins Gesicht schmieren.

  117. Andere Länder, andere Sitten! Die Badeanstalten sind doch dazu da, dass man hemmungslos ins Becken schifft und reinkackt und die weiblichen Nackedeis in der Sauna als Freiwild betrachtet!

    Vielleicht sollte man die ganze Sache wie vor einpaar Jahren im malerisch-bunten Pforzheim passiert handhaben: Dort beschenkte der mittlerweile von uns gegangene (RIP) Stadtrat Klaus Gutscher (CDU) einpaar arabische Sittenstrolche mit Freikarten fürs städtische Hallenbad – quasi als „moralische Belohnung“, weil die Kerle ebenda einpaar deutsche Frauen sexuell belästigt hatten.

    In Deutschland zwickts inzwischen nunmal überall im Gemüt!

  118. #106 Euröhead (22. Jan 2016 14:48)
    Wir müssen mit den Deutschen zusammenleben, die hier sind. Andere haben wir nicht.
    _________________________

    Wir sind wehrhaft – okay – vielleicht – manche –
    Aber nicht mit Deutschen, die uns verraten haben.
    Da sollte jeder mal in seine Nachbarschaft schauen, wer den Schaden in D anrichtet.
    Und mit denen möchte ich nicht weiter zusammenleben: mit den Links-Rot-Versifften.
    Die bekommen in Zukunft von uns keine Schnitte!

  119. #135 Gotland (22. Jan 2016 15:04)

    Es gibt eine ganze Reihe privater Bäder (zB Taunus-Therme in Bad Homburg), wo es keine Freikarten gibt. Dort ist man sicher vor solchem Pack.

    Sehr richtig; ich habe auch immer gerne solche Wellnesstempel besucht. Allerdings hat die Sache einen kleinen Haken: Der Eintritt.

    Wer nur mal ein paar Bahnen im Zwickauer Johannisbad schwimmen möchte, ist mit 4,–€ dabei.
    Was kostet gleich der Eintritt in die Taunus-Therme ? Ich denke unter 20,–€ geht da nicht viel.
    Das muß man sich erst mal leisten können. Können aber viele nicht (mehr).

  120. Wenn so ein Brief rausgeht, dann ist die Kacke schon mächtig am Dampfen.
    Und der Inhalt hat es tatsächlich in sich.
    Ich bin mir sicher, das es in vielen anderen Bädern genauso ist, aber die Schreiben werden mit absolut „Vertraulich“ abgezeichnet und es herrscht absolutes Redeverbot nach Außen.

    Belästigungen in der Sauna, Gewaltsames Eindringen in den Frauenkabinen, Onanieren im Whirlpool und Scheissen im Schwimmbecken.
    Ein Super-GAU für die Bäderbetriebe.

    Aber wohl leider notwendig, dass die Refugees-Welcome-Fraktion jetzt erkennen, was los ist.
    Zur Erinnerung:
    http://www.stern.de/politik/deutschland/so-herzlich-heisst-deutschland-die-fluechtlinge-willkommen-6437006.html

  121. Wir müssen uns langsam mal was überlegen. Der Widerstand, den wir ausüben, ist viel zu passiv.
    —————–
    Den einzigen Widerstand den wir ausüben ist der Widerstand unseres Gewichtes auf den Sessel.

  122. Der Kommentar bzw. der Bericht ist eigentlich so ungeheuerlich, daß man an seinem Wahrheits-
    gehalt schon fast zweifeln mag.

    Andererseits erinnere ich mich an Berichte
    deutscher, österreichischer und Schweizer Hoteliers die maßlos empört waren über An-
    stand und Benimm muslimischer Gäste oder sagen wir Touristen aus dem islamischen Kul-
    turkreis. Sie müssen sich Verhalten haben wie
    die letzten Dreckschweine! Pardon, liebe Tiere, ich wollte euch nicht beleidigen. Im Gegenteil, ich glaube manche von euch beneh-
    men sich gesitteter in ihrem Stall als diese islamischen Barbaren.

    Es wird von Tag zu Tag schlimmer. Wo ist die-
    ses Land nur hingeraten? Was ist geschehen,
    warum haben wir solche Politiker gewählt die
    unser Land mit solch einem islamischen Dreck
    fluten. Wir müssen uns schämen vor unserem
    eigenen Versagen und unserer dümmlichen Tole-
    ranz.

    Diese islamische Unkultur ist Deutschland
    unwürdig und sollte so schnell als möglich
    aus Deutschland hinausgefegt werden.

    Warum lassen wir es zu, daß sich eine solch
    verblödete islamische Religion samt ihren ver-
    blödeten Imamen und sonstigem islamischen
    Dreckhaufen hier in Deutschland einnisten
    kann? Das kann doch alles nicht wahr sein!

    Sind wir DEUTSCHEN denn von allen guten Geis-
    tern verlassen? Haben wir denn noch alle
    Tassen im Schrank. Ich zweifle, ich zweifle!

    Die letzte Hoffnung ist die „AfD“ doch wenn
    auch sie inkonsequent sein sollte, dann kann
    Deutschland mit seinem islamischen Müllhaufen einpacken!

  123. http://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-Vorwuerfe-gegen-einen-Syrer-in-PHV-Kriegsverbrecher-oder-Verfolgter-_arid,163655.html
    Natürlich Kriegsverbrecher aber die RNZ beschwichtigt wieder Syrer hat zugegeben in einem Krankenhaus des IS gearbeitet zu haben und Bundesstaatsanwalt sieht kein Grund zur Festnahme. Der Heidelberger OB Würzner soll bestürzt gewesen sein so ein Quatsch, RNZ ihr Lügner!!!!!!!!!!
    ——————————
    @Pi
    Vielleicht ein Thema für euch

  124. Bedankt Euch bei den Mitläufern der STADT-BUNT e.V. ´s in Eurerer Stadt! Die können nicht genug islamisch sozialisierter Zuwanderer bekommen. Auf dem Land werden gerade „neue“ Flüchtlings-Hilfe e.V´s etabliert, mit denselben Aufgaben der BUNT-e.V.´s. Unter dem Deckmantel für Hilfe für die Einheimischen forcieren sie aber die islamisch sozialisierten Migranten! Unfassbar was in unserem Land so vor sich geht!! So geht Deutschland-Zerstörung.

  125. Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

    Quelle: Kommentarbereich von http://www.pi-news.net

  126. Diese Atomphysiker und Raketentechniker mit ihren ergiebigen Därmen und Blasen und ihrer spritzigen Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!

    K O T Z !!!!!!!!!!!!

  127. Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen – aber:

    Was passiert jetzt eigentlich mit diesen Typen???

  128. @ Volker Spielmann. Sie elender Schmarotzer und Troll. Zu allem und jedem müssen sie ihren elenden Mist absondern den hier niemanden interessiert. Hauptsache ihr dämliches VSA Synonym – welches sprachlich nicht existiert – kommt in ihren dahergesülzten Geschwafel vor. Verpiss Dich aus diesen Forum.
    Im übrigen bin ich dafür das Volker Spielmann zerstört werden muss.

  129. Warum wird eigentlich gefordert, dass selbst das SEK beim betreten von Wohnungen oder Moscheen von Muslimen die Schuhe ausziehen muss, wenn diese selbst sogar in unsere Schwimmbecken scheißen, urinieren, rotzen und ejakulieren?

  130. #159 sickandtired (22. Jan 2016 15:22)

    Nicht aufregen !
    Ich benutze übrigens, wenn ich den Namen Volker Spielmann lese, immer das Scrollrad auf der Maus.

  131. Mal eine andere Frage. Können die überhaupt schwimmen? Würde ich gerne wissen um im Notfall im Schwimmerbereich zu bleiben bis Hilfe kommt.

  132. #alter Schwabe KT 158

    was passiert jetzt mit diesen Typen

    steht im Bild-Bericht..Diese werden jetzt erst mal das Schwimmbad nicht mehr besuchen dürfen.
    Jetzt sollen diese in ihren Asylunterkünften geschult werden,dass ein öffentliches Schwimmbecken nicht zur Darmentleerung benutzt werden darf.
    Und wenn diese Schulung beendet wurde,dürfen diese wieder ins Schwimmbad.
    Und scheißen natürlich weiter ins Schwimmbecken,oder?

  133. #110 Falkenhorst (22. Jan 2016 14:49)
    sind Flüchtlinge Menschen?

    bezeichnet das Wort „Menschlichkeit“ in einer engeren Wortbedeutung nur jene Züge des Menschen, die als richtig oder gut gelten in der jeweiligen Weltanschauung – zum Beispiel in der Weltanschauung des Humanismus oder der des Christentums.

    aus unserer Sicht Nein, aus ihrer Sicht ja

    Das ist eine wichtige Diskussion, die neu gefuehrt werden muss.
    Das, was heute als Humanismus verstanden wird, ist das Ende des Humanismus.

    Wegen der gegenwaertigen globalistischen Trends, sollte das Prinzip der Wechselseitigkeit zu Grunde gelegt werden.
    Aus unserem Humanismus schliessen sich z.B. islamische Kulturen aus.

  134. #160 Kohlenmunkpeter (22. Jan 2016 15:24)

    Weil man in unseren Schwimmbädern nicht wohnt wie in einer Wohnung und nicht konspirativ tätig ist wie in einer Moschee.

  135. #158 AlterSchwabe (22. Jan 2016 15:21)

    Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen – aber:

    Was passiert jetzt eigentlich mit diesen Typen???
    ——————–
    Die lachen sich kaputt,und ornanieren weiter ins Wasser.Was denn sonst?!

  136. #158 AlterSchwabe (22. Jan 2016 15:21)

    Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen – aber:

    Was passiert jetzt eigentlich mit diesen Typen???

    Die werden gaaaaanz sicher abgeschoben!

    Natürlich wird – wenn überhaupt – nur der Schwimmbadleitung, die den „Gästen“ ein Hausverbot auferlegt hat, und dem Ordnungsamtsleiter, der die Sache öffentlich gemacht hat, etwas passieren. Sie werden wegen Rassismus ihren Job verlieren.

    Das hier ist auch krass:

    Flüchtlinge: So laufen die letzten Stunden vor der Abschiebung

    Höchst unangenehm und wegen der Infektionsgefahr schwierig sei auch der Umgang mit einem Libanesen gewesen, der sich vor wenigen Wochen von oben bis unten mit seinem Kot eingeschmiert habe.

    So was nennt man wohl „Eigenkottherapie“.

    http://www.merkur.de/politik/fluechtlinge-dramatische-stunden-abschiebung-zr-5980503.html

  137. #125 ALI BABA
    #4 Volker Spielmann

    Jau. Jeder der uns Deutschen gegenüber feindlich gesinnt ist, kann jetzt ohne Probleme in Deutschland einen Krieg wie in der Ukraine, Libyen oder Syrien auslösen.

  138. Angriff in Mainz-Marienborn: 17-Jährige von Unbekanntem grundlos zu Boden gerissen

    Angriff gegen eine 17-Jährige am Donnerstag in Mainz-Marienborn. Ein bisher unbekannter Mann hat laut Polizei offenbar grundlos die junge Frau zu Boden gerissen und dabei verletzt.

    Nach Angaben der jungen Frau war sie gegen 21.10 Uhr im Bereich „Am Sonnigen Hang“ in Marienborn auf dem Nachhauseweg, als ihr auf dem relativ schmalen Gehweg ein junger Mann entgegenkam. Um diesem Platz zu machen, sei die 17-Jährige nach rechts am äußersten Rand des Weges unmittelbar an der angrenzenden Hecke gelaufen.

    Als der Mann aber auf ihrer Höhe war, habe er plötzlich seinen linken Arm von vorne um ihren Hals gelegt und sie mit Schwung zu Boden gerissen. Der Mann habe dabei nichts gesagt und sei anschließend auf dem Gehweg einfach in Richtung „Im Borner Grund“ weitergegangen.

    Auf dem Gehweg aufgeschlagen

    Die 17-Jährige ist bei dem Sturz mit dem Hinterkopf auf dem Gehweg aufgeschlagen. Da sie eine Wollmütze getragen hatte, wurde sie nur leicht verletzt. Die Frau kann sich den Vorfall nicht erklären. Den Mann habe sie noch nie zuvor gesehen. Die 17-Jährige wurde weder angefasst, noch wurde ihr etwas entwendet.

    Beschreibung des Mannes: etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß, normale Statur, auffällig herausstehende „Glubschaugen“, leicht dunkler Teint, bekleidet mit einer dicken dunklen Winterjacke mit aufgezogener Kapuze; darunter eine dunkle Wollmütze, führte eine dunkle Sporttasche mit sich, möglicherweise Marke Adidas oder Nike, und trug weiße In-Ear-Kopfhörer in den Ohren.

    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/angriff-in-mainz-marienborn-17-jaehrige-von-unbekanntem-grundlos-zu-boden-gerissen_16573053.htm

  139. sogar Tiere wie Katzen benehmen sich besser.
    Meine Katze benutzt beim Stuhlgang ihr Katzenklo und nicht unsere Badewanne

  140. Das ist doch mal eine gute Nachricht!

    Ein Rapefugee, der sich einen runterholt anstatt sich an einer Frau zu vergreifen.

    Naja, an den Details muss man da noch arbeiten, also, dass man das nicht in der Öffentlichkeit macht und so.

    Aber das lernen die auch noch. Sind ja alles hochqualifizierte Akademiker…

  141. #128 aristo (22. Jan 2016 15:01)
    Weit widerlicher ist das Pack, das einen Eid geschworen hat, Deutschland vor Schaden zu bewahren.
    ______________________
    Ab jetzt darf man offiziell sagen:
    Lt. Spiegel:http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/vermeintliche-sprechverbote-in-der-fluechtlingsdebatte-kolumne-a-1073134.html

    „Natürlich sind da Arschlöcher dabei. Unter jeder Gruppe von Menschen sind Arschlöcher, und eine Gruppe ist man ab drei Leuten, also ist bei einer Million Menschen ziemlich sicher der eine oder die andere dabei.“

    _____________________________

    Gut diese Selbsterkenntnis:
    Auch beim SPIEGEL gibt es ARSCHLÖCHER!
    Sie wissen es selber nur noch nicht…
    Aber die Spatzen pfeifen es von allen Dächern.
    Und sie müssen MITARBEITER entlassen – mangels Auflage –
    mein Gott – aber es sind wahrscheinlich nur ARSCHLÖCHER
    die dann gehen müssen.

  142. Im Lehrschwimmbecken komme es zudem gelegentlich zu Missglücken….

    Was sind denn „Missglücke“?
    Neue Wortform für „Missbrauch“?

    Aber typisch, wie gleich wieder abgewiegelt wird. (Bei dem Onanierer waren keine Einheimischen im Whirlpool)
    Als wenn das eine Entschuldigung wäre.

    Wichsen und ins Becken kacken = gewollte Provokation, ganz klar!
    Kann mir keiner erzählen, dass so etwas bei denen zu Hause „normal“ ist.

  143. #186 null_peilung (22. Jan 2016 15:41)
    Das ist doch mal eine gute Nachricht!

    Ein Rapefugee, der sich einen runterholt anstatt sich an einer Frau zu vergreifen.

    dann wird je seine Hand schwanger..

  144. #170 AlterSchwabe
    Hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen – aber:
    Was passiert jetzt eigentlich mit diesen Typen???

    NICHTS…aber wenn unsereins in ein öffentliches Schwimmbecken kacken würde, zahlt man bestimmt die Reinigung/Befüllung und landet dann wenn man kein „Darmproblem“ nachweisen kann in der nächsten Klappse!

  145. Wir müssen das als Bereicherung ansehen, als Chance begreifen. Versteht ihr das denn nicht?

  146. Das ist doch ganz einfach. Festnehmen und 24 Stunden in einen richtigen Schweinestall einsperren. Und die Nummer ist gelutscht.

  147. es kann sich nur noch um Tage bis Wochen handeln… dann ist hier Bürgerkrieg… und viele Laternen tragen dann Namen… wir vergessen niemanden!

  148. #181 BePe (22. Jan 2016 15:36)

    Das ist der Masterplan:

    Uns zu zermürben.

    Bei Nichtgefallen:

    Zurück auf Onkel Sam`s Schoß!

  149. Konstanz

    Polizei sucht Zeugen: Angreifer sticht 21-Jährigem zerbrochene Glasflasche in den Rücken

    Einer der Täter, die laut Polizeibericht vom Balkan stammen sollen, soll etwa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und kräftig bis dick sein. Er hat laut Beschreibung ein rundes Gesicht, einen Zwei-Tage-Bart und sehr kurze Haare.

    http://m.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Polizei-sucht-Zeugen-Angreifer-sticht-21-Jaehrigem-zerbrochene-Glasflasche-in-den-Ruecken;art372448,8453412

  150. im September gab es in unserer Stadt im Schwimmbad zum Ende der Badesaison einen Hundebadetag.
    Es waren über 1000 Hunde im Schwimmbad und nicht ein einziger hat ins Becken gekackt.
    Was sagt uns das?

  151. #189 Caramba (22. Jan 2016 15:43)
    Die kennen aus ihren Heimatländern keine Badeanstalten. Die sind so primitiv

  152. Das enttäuscht mich jetzt aber.
    Ich habe voll darauf vertraut, dass unsere Wutz-Fluchenden vor dem Verlassen ihrer Heimatländer in die örtliche Leihbibliothek marschiert sind
    und sich zum Auswendiglernen den KNIGGE (in arabischer Übersetzung) besorgt haben,
    damit sie in dem Land, das der ganzen Welt ein freundliches Gesicht zeigen will, nirgends anecken …

  153. Die Frage ist doch, warum geschehen all diese Dinge nur hier in Deutschland? Sind wir wirklich so schwach, daß wir all das über uns ergehen lassen müssen. Wo ist die Grenze des erträglichen, womit kann das beendet werden? Muss wirklich an jeder Ecke Security stehen, bis diese Primaten ( ein anderes Wort fällt mir beim besten Willen für solche hirnlose Idioten nicht ein ) die kleinste Anstandsregel gelernt haben. Denn anders scheint es ja nicht zu gehen. Warum erheben die integrierten Muslime gegen ein solches Verhalten,das sie ja selbst in Verruf bringt nicht endlich ihre Stimmen. Wollen die sich nicht dagegen äussern oder haben sie Angst vor Repressalien.
    So kann es auf keinen Fall weitergehen. Letztendlich bleibt nur noch der Weg der Selbstverteidigung.

  154. #201netto

    im September gab es in unserer Stadt im Schwimmbad zum Ende der Badesaison einen Hundebadetag.
    Es waren über 1000 Hunde im Schwimmbad und nicht ein einziger hat ins Becken gekackt.
    Was sagt uns das?

    Die Hunde sind besser erzogen als diese…

  155. Es wurde bunt gewählt, es wurde 3 x Angela Merkel gewählt. Scheixxe und Sperma von Superplusneudeutschen in Schwimmbecken sind Teil dieser heiß ersehnten Buntheit. Massenhaft archaisches Verhalten ebenfalls.

    Alles ist insoweit folgerichtig und somit gut.

    Noch ziemlich viele Leute wollen übrigens weiter die Altparteien wählen. Diese Leute sind besonders gut, da sie dafür sorgen, dass möglichst alles wie gehabt weitergehen kann in Richtung Buntheit. Auf in den Untergang, aber das mit dem bestmöglichen Gewissen der Welt. Wenn Doofheit weh tun würde…

    ___

    Man muss den besten Menschen unter den Guten solange auf die Füße treten, bis auch der Dümmste unter ihnen sich der Wirklichkeit nicht mehr entziehen kann. In der Familie, im Bekanntenkreis, am Arbeitsplatz usw. Das tatsächlich Gute dabei: die Argumente werden einem nicht ausgehen, garantiert nicht!

    Da sich das linke Spektrum den Konsequenzen und Wirklichkeiten seiner deutschen Buntheit nicht stellen wollen oder können, braucht es einen deutlichen Rechtsruck zurück in die Mitte. Die AfD kann bei den kommenden Wahlen also gar nicht stark genug werden.

  156. Laut Bäder GmbH haben Flüchtlinge beim Besuch von Schwimmhallen in Becken onaniert und ihre Därme im Wasser entleert. Sie sollen Frauen in der Sauna belästigt und versucht haben, die Damen-Umkleide zu stürmen!

    Fachkräfte bei der Arbeit.
    Oder:
    Mit elementarsten Ernährungs-, Hygiene- und Fortpflanzungsinstinkten ausgestattete Primaten, die es eine Stufe über die eines behaarten Waldbewohners hinaus geschafft haben.

  157. Wir schaffen das!!!
    Frau Merkel schafft uns!!!
    Der Kampf gegen die Primitivkulturen scheint verloren….

  158. wir haben Januar und Frost,

    im März, April, Mai kommen Millionen über die Balkanroute und unsere Städte versinken im Chaos.

    Es wird eine Vergewaltigungsepidemie geben, schlimmer als 1945 beim Einmarsch der roten Armee.

    Dann werden wir erleben, wie die Bundeswehr irgendwo in Afrika Lager baut und täglich mehrere Flieger massenhaft Invasoren dorthinschaffen….

    Da die Herkunftsländer nicht mitspielen (sie werden die Rücknahme ihrer Problembürger mit allen Mitteln verhindern)
    bleibt keine andere Möglichkeit…

    AB nach Timbuktu mit diesen Buschmännern!

  159. … Scheinasylanten Scheinasylanten
    überall. Überall.
    da hilft nur noch
    Hubschraubereinsatz
    Hubschraubereinsatz …….

  160. Wir sind Christen, und sie verachten uns eben!

    Koransure 8, Vers 55
    „Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und (auch) nicht glauben werden.“

    Zu den Ereignissen in Köln könnten diese Verse passen:

    Sure 33, Vers 59
    Prophet! Sag deinen Gattinnen und Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen (wenn sie austreten) sich etwas von ihrem Gewand (über den Kopf) herunterziehen. So ist es am ehesten gewährleistet, daß sie (als ehrbare Frauen) erkannt und daraufhin nicht belästigt werden. Allah aber ist barmherzig und bereit zu vergeben.

    Sure 4, Vers 34 (Auszug)
    Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor… Und die rechtschaffenen Frauen sind (Allah) demütig ergeben … Und wenn ihr fürchtet, daß (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! …

    Sure 2, Vers 223
    Die Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu (diesem) eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt! Und legt euch (im Diesseits) einen Vorrat (an guten Werken) an! Und fürchtet Allah! Ihr müßt wissen, daß ihr ihm (dereinst) begegnen werdet. Und bring den Gläubigen gute Nachricht (von der Seligkeit, die sie im Jenseits erwartet!)

  161. Russen lieben Ihre Sauna, dort ist saunieren fast schon eine heilige Handlung mit religiösem Charakter.
    Ich versuche mir gerade vorzustellen, diese inzestuösgeschädigten Primaten hätten in Russland versucht, den Saunabereich zu stürmen, um dort über die Frauen herzufallen, wenn dort gerade ein Eishockeyteam ab 100kg Lebendgewicht aufwärts anwesend gewesen wären……….. ups, ich bin aus meinen Tagtraum aufgewacht, es waren nur dünnarmige deutsche Hipster dort, die verlegen zur Seite schauten, als die Dreibeiner mit langem Rohr in die Sauna stürmten.

  162. #213 KlarerDenker
    Es wird eine Vergewaltigungsepidemie geben, schlimmer als 1945 beim Einmarsch der roten Armee.

    Und wer schützt die Frauen?

    Die Bundeswehr darf nicht…und die Polizei kann das nicht bewältigen!!!

  163. #201 netto (22. Jan 2016 15:57)

    im September gab es in unserer Stadt im Schwimmbad zum Ende der Badesaison einen Hundebadetag.
    Es waren über 1000 Hunde im Schwimmbad und nicht ein einziger hat ins Becken gekackt.
    Was sagt uns das?

    Das würde ich unbedingt im nächsten „Flüchtlings“-Heim publik machen. Hunde sind unrein, schwarze Hunde gar die Verkörperung des Teufels.
    Kein Mohammedaner wird das Bad je wieder betreten.

  164. Das wird ja immer widerlicher!

    Mannheim – Schülerin (13) in der Straßenbahn belästigt

    http://www.mannheim24.de/mannheim/mannheimludwigshafen-unbekannter-belaestigt-eine-schuelerin-linie-sexuell-6053749.html

    Schreibt alle an Merkel. Sie soll endlich zurücktreten oder sich meinetwegen zusammen mit ihren onanierenden Asylanten auf den Mond schießen lassen und dort eine Kolonie des Wahnsinns gründen.

    https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/Service/Kontakt/kontaktform_node.html

  165. Es ist müßig und sinnfrei, sich hier über Primitivkulturen auszulassen.

    Die sind so wie sie sind…

    Die Mutter aller Fragen sollte doch heißen:

    Wem haben wir das zu verdanken?

    Die Antwort darauf, lautet sicherlich nicht:

    „Merkel“!

  166. Das machen deutsche Männer auch, die trauen sich bloß nicht so offen. Also die Männer sind alle gleich und das ist eine allgemeine Form des Sexismus. Ich bin aber langsam absolut sicher, dass das nicht mehr lange so weiter gehen wird. Irgendwas ist beim NWO-Plan schief gegangen.
    Noch kann man nicht dazwischen schlagen, aber wenn es so weit sein sollte, könnte das wenn es denn noch möglich ist wie eine Befreiung sein.

  167. das wird erst bessern wenn ein paar hundert merklinos zum lüften an den bäumen hängen. muß man davor schon mal angst haben ? …

  168. #213 KlarerDenker?Es wird eine Vergewaltigungsepidemie geben, schlimmer als 1945 beim Einmarsch der roten Armee.

    Die Westalliierten waren in der Hinsicht auch nicht viel besser. Die verstanden es lediglich besser, sich propagandistisch als Retter von Moral und Anstand zu inszenieren.

    #219 Eulenspieglein   (22. Jan 2016 16:11)  

    Und wer schützt die Frauen?
    Die Bundeswehr darf nicht…und die Polizei kann das nicht bewältigen!!!

    Erst mal müssen die Frauen selbst wissen, was sie wollen.
    Solange ein erheblicher Teil der weiblichen Jugend beim refuckis-will-cum™
    mitmacht, soll es mir Wurscht sein, ob die dann Opfer von Massenvergewaltigungen werden.
    Klingt hart, ist aber nun mal so.

  169. #214 Ottonormalines
    man sieht wie Naiv diese Gut-Menschen sind,
    das mit dem Übersetzen kann man sich sparen.
    Ein arabisch sprechender Dolmetscher der in Arztpraxzis meiner Schwiegertochter, zur Verständigung dieser Traumatisierten hinzu-geholt wird, musste sich bereits geschlagen geben, die WENIGSTEN von denen können arabisch, geschweige denn überhaupt lesen und schreiben. Der Fingerabdruck wird als Unterschrift herangezogen.

    #195 Wahr Sager hier im Landkreis OL macht sich auch immer mehr „Unmut breit.

    bei uns im Dorf tummeln sich jetzt auch Kulturbereicherer am Friedhofsweg, eine Nachbarin traute sich nicht, obwohl Hund dabei in der Nähe dieser Unkultivierten von denen sie bereits angestarrt wurde.
    Dieser Weg wird auch als Fuß und Radweg benutzt um zur Grundschule und zum Amtshaus zu gelangen!!!

    zum schmunzeln –
    ein von Damen des Horizontalen Gewerbes genutztes Haus, das musste von den Frauen geräumt werden, wurde hergerichtet und beherbergt nun etliche Kulturbereicherer.
    Brisant, was zuvor als ein NO GO angesehen wurde, der unweit angrenzende Kinderhort und die Grundschule, hat nun kein Gewicht mehr.

    Befreundetes – Taxiunternehmen hat seine Weiblichen Fahrerinnen Nachtfahrten und Fahrten in *besonders bestimmt Frequentierten Gebieten untersagt.

    Das absondern von Fekalien ist in deren Natur so üblich und hat sich in vielen Jahren des nicht Kultivierens in deren Gene verankert. Solch ein Verhalten ist nicht erst seit gestern bekannt.

  170. Überhaupt hätten Flüchtlinge nur zum Schwimmbad Gratis-Zutritt.

    Was heißt hier nur? Welcher Deutsche hat den Gratis-Zutritt zum Schimmbad? Wer diese Rapefugees auch noch kostenfrei einlädt ihre gestörten Perversionen an deutschen Badegästen auszulassen, der muss sich nicht wundern, wenn sie diese Einladung auch annehmen.

    Absolut kein Verständnis für die Willkommensunkultur. Aber diejenigen, die sie propagieren oder die Parteien wählen, die sie verfechten, die müssen dann ebenen auch grapschende und onanierende Araber/Afghanen und Fäkalien im Schwimmbad willkommen heißen.

  171. Zornige junge Männer sind in Europa angekommen

    Zwischen demografischer Verklärung und bitterer Neige zur Radikalisierung: noch eine Facette der Asyldebatte.

    Ein Männerüberschuss, der jenen in der Volksrepublik China und Indien übertrifft, ist die Folge der Aufnahme von minderjährigen allein reisenden Flüchtlingen, die zu fast 100 Prozent männlich sind. In der Bundesrepublik Deutschland, deren Bevölkerung das Achtfache jener Schwedens ist, sind über zwei Drittel der 1,1 Millionen Asylwerber alleinstehende Männer – mit allen sich daraus ergebenden Problemen.

    Die steigende Zahl sexueller Belästigungen und Vergewaltigungen ist eine davon.

    http://diepresse.com/home/meinung/gastkommentar/4904687/Zornige-junge-Maenner-sind-in-Europa-angekommen

  172. Waaaas? Sowas böses schreibt die BILD?
    Haben sie bestimmt was falsch recherchiert. So etwas macht doch keiner…

  173. #234 Verteuerbare Energien   (22. Jan 2016 16:24)  

    Schon mal nachgelesen WER Hitler in seinen Anfängen finanziert hat.?Schon mal was von IG-Farben gehört???

    Größter Gönner und Finanzier Hitlers war ein gewisser Henry Ford, der sämtliche in Deutschland gemachten Gewinne von Ford an die NSDAP spendete.

  174. wie verblödet sind die eigentlich in der Stadtverwaltung!
    hinweissschilder??

    als ob diese drecksäue nicht wüssten, dass onanieren und fäkalien verteilen in einem Schwimmbad verboten ist!

    ich krieg das alles nicht mehr auf die reihe!
    geht nicht…

    das ist alles nur noch ein finster böser alptraum ohne ende!

    es ist egal ob Merkel geht und irgendein lutscher ersetzt sie!

    die invasoren sind da und die gehen nicht wieder!
    die werden gerade mal so langsam warm!
    das ist noch Garnichts bis dato!

    wenn die erst mal richtig schnallen, dass es keine häuser gibt, keine Jungfrauen und auch nicht die fette kohle,
    dann wird’s richtig gemütlich!

    aber gut, träumen wir uns mal zu den komunalwahlen und was dann alles besser wird, auch wenn ich jetzt schon weiss, dass das ganze in einem disaster endet.
    und das ist kein schwarzmalen, ich bin nur Realist!

    es sei denn, die afd bekommt die absolute Mehrheit, aber die hat sie momentan nur in hotelabsagen!

  175. @#234 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2016 16:23)

    Das ist genial. Diese Tierchen könnte man ja praktisch überall als Wächter einsetzen. Statt Stahltür eine Schweinehütte.

  176. #238 Freya-   (22. Jan 2016 16:25)  
    Zornige junge Männer sind in Europa angekommen

    ,

    Wenn junge Männer zornig sind, heisst das nicht, dass sie sich benehmen, wie diese Primitivkulturen. Auch zornige junge Männer können sich ritterlich und respektvoll Frauen gegenüber verhalten.
    Was uns heuer bereichert, sind Primaten die gerade einmal elementarste Instinkte besitzen.

  177. ______________diese Horden verstehen nur eine Sprache (Scharia),
    Hand ab,
    Sack ab,
    Kopf ab!
    Mit Kuscheljustitz kommen wir hier nicht weiter, wir müssen die Strafen der jewiligen Heimatländer hier anwenden !

  178. OT

    Gerade auf N24 PK mit Merkel und Devutoglu. Unglaublich wie geschwächt Merkel schon wirkt. Bei der Frage eines Journalisten, ob es um sie einsam wird, ist ihre Stimme sehr schwach und leise geworden. Kein selbstbewusstes „Wir schaffen das“ mehr. Wenn kein Wunder geschieht, ist Merkel bis April weg, wahrscheinlich freiwillig, wie ich sie einschätze.

  179. #242 Freya- (22. Jan 2016 16:28)
    Also das ist eindeutig:
    Ohne die Finanzindustrie und Unternehmer im Geiste-
    wäre der Krieg nicht geschmiert und somit nicht
    gelaufen!

  180. #255 4logos (22. Jan 2016 16:40)

    Wenn kein Wunder geschieht, ist Merkel bis April weg, wahrscheinlich freiwillig, wie ich sie einschätze.

    30. April?

  181. 30 lorbas (22. Jan 2016 14:08)

    Gott sei mit uns!
    ***************************************
    Der wird uns nicht beistehen – wenn es ihn gäbe dann hätten wir solche Zustände nicht.

    Wir müssen uns schon selber helfen, sonst sind wir verloren.

  182. „Die Nutzer verunreinigten dieses Becken, indem sie sich dort des eigenen Darminhalts entledigten. Einheimische Gäste haben sofort das Bad verlassen.“

    Na, da haben sie doch mal „braun statt bunt“ Wirklichkeit werden lassen.

  183. #236 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2016 16:23)

    Ist das niedlich. Vielen Dank !

  184. #257 Eurabier (22. Jan 2016 16:43)
    Wenn kein Wunder geschieht, ist Merkel bis April weg, wahrscheinlich freiwillig, wie ich sie einschätze.

    30. April?
    ___________________________

    Niemand wird freiwillig gehen!!!!!!!!!!!!!
    Bei Wahlen geht es nur noch um die Pfründe!!!!!

  185. Hmm…was macht man mit Gästen, die zu einem ins Haus kommen, die Tochter und Frau belästigen, vor der Familie des Hauses onanieren und in die Badewanne scheißen?… den Gästen eine reindonnern, hochkant nackt zum Nachdenken und schämen rausschmeißen.

    Das sollte auch in einem Staat so sein, der seine eigenen Bürger achtet.

  186. #4: Geschickt? Die Deutschen lassen sich vor jeden Karren spannen, die Hauptsache ist, man hat sie lieb.

    Ich für meinen Teil werde keine Hallen- oder Freibäder mehr betreten. Ob diese Fickilanten tatsächlich so primitiv sind oder nur ihre Verachtung für die westliche und hier deutsche Kultur zum Ausdruck bringen, ist im Grunde egal. Kein Einlass mehr in Zukunft.

  187. Landet ein Saukopf auf einer Baustelle, ist es laut Gabriel und Kollegen ein Angriff auf unseren Staat.

    Drücken Braune ihre Braunen in provizierender Absicht in Schwimmbecken, wedeln sich ehemalige Palmenschüttler öffentlich einen von der Palme oder begehen Rapefugees Vergewaltigungen wie in Rapefugeehausen, ist das laut Gabriel und Komplizen eine Bereicherung unserer Kultur und wer den weiteren Zuzug der Kulturinkompatiblen und Gewaltkulturellen nicht bejubelt, ist ein Nahtsi.

    Na, da weiss ich doch, was ich zu sein habe.

  188. #257 Eurabie

    Früher, wahrscheinlich schon im März. Das hängt natürlich vor allem von den Landtagswahlen und dem EU-Gipfel Mitte März ab.

    Aber so wie sie in den letzten Tagen wirkt, ist sie extrem angeschlagen und kann dem Druck nicht mehr standhalten. Die Formulierungen werden immer vorsichtiger, die Stimme schwächer und die Konjunktive häufen sich. Dann übernimmt wahrscheinlich Schäuble als Interim und vielleicht Neuwahlen noch dieses Jahr. Bin mir fast sicher, dass das der Plan B ist.

  189. Zu den Ekel- oder Straftaten in Schwimmbädern gibt es nur einen wirksamen Widerstand:

    Einen 3-monatigen BOYKOTT* der Ekel- und Sextäter-Schwimmbäder.
    Danach holen wir und die Bäder zurück.

    ——————

    * der Boykott soll den Widerstand eventueller linksgrünen Badbetriber und der Stadtverwaltungen brechen.

    Wenn die mit ihren Neubürgern im Bad alleine sind werden die vielleicht nachdenken.

  190. #262 Heisenberg73 (22. Jan 2016 16:50)

    Das machen die in Afrika im Fluß auch so! Da siehts und riechts nur keiner.
    ______________________________–

    🙂 hab ich jetzt nicht verstanden

  191. #268 js389014 (22. Jan 2016 16:55)
    Servus,
    also bitte!Beleidigen sie keine Tiere!
    Jede Sau ist sauberer als dieser menschliche Abfall!
    Bei diesem Gesindel hilft auf Dauer nur eine Spätabtreibung mit „Blei“ oder durch den Einsatz der guten alten Guillotine!
    _________________________________

    Diese Menschen können gar nichts dafür.
    DAS Gesindel wurde eingeladen –
    das dürfen Sie nicht vergessen!

  192. Also wenn ich sicher wäre das alle Nichtschwimmer sind, würde ich in die Mitte des Schwimmers schwimmen mein Oberteil ausziehen und allen zuwinken und zum reinspringen animieren.

  193. #10 Klara Himmel (22. Jan 2016 13:56)

    Im Lehrschwimmbecken komme es zudem gelegentlich zu Missglücken…

    Das erinnert mich an die Szene aus Beverly Hills Cop II, als Eddie Murphy in der Maske eines Poolreinigers auftritt:“Mein Name ist Reiniger, Pool Reiniger. (…) Sie wissen doch, wie das ist, man ist so im Pool und – oops – passiert ein kleines Missgeschick. (…) Ich kann Ihnen das Corpus Delicti gern auf Ihren Schreibtisch legen.“

  194. Es wird von ag zu Tag perverser mit denen in unserem Land und das LügenTV ARD und ZDF sind jetzt dazu übergegangen auf Dauerschleife zu senden, na ja das mit Köln, das waren ja nur ganz wenige kriminelle, die meisten Räffudschies sind ja nicht so.

    Gerade Frau Hayali auf ARD wird nicht müde uns diese Scheinflüchtlinge als die endlose, dringend benötigende Bereicherung andrehen zu wollen.

    Ich fordere ein Verbot des ARD/ZDF Morgenmagazin, wegen Volksverdummung.

    Alternativ wäre denkbar die ProAsyl Prediger Frau Heyde; Frau Planken oder eben die Hayali aus dem Morgenmagazin ab zu ziehen.
    Man bezahlt schließlich keine Zwangsgebühren um sich von denen ihre Links-Grün-Parteiisches Multi-Kulti und ProAsyl ist Super für Deutschland anzuhören.

    Zurück zu den Zwickauer Schwimmbadwasserverschmutzer Flüchtlinge.

    Als wenn es nicht schon schlimm genug wäre, dass sie uns unsere Sport- und Mehrzweckhallen belegen, uns die Mieten in die Höhe treiben und sich landauf, landab an unsere Frauen heran machen, müssen sie uns jetzt auch noch das Wasser verkoten und zuwichsen.

    Aber sicher haben die Pro Asyl- Prediger aus den Lügenmedien auch dafür eine Erklärung und Rechtfertigung.

    Man kann es sich schon vorstellen, in etwa so….Ja aus der Kultur aus der diese verängstigten und traumatisierten jungen Männer kommen ist man den Anblick von Frauen und Mädchen im Badeanzug nicht gewöhnt, der Anblick einer leicht bekleideten Frau ist für die ein hochemotionales Erlebnis, bei dem angesichts der Anspannung und des damit verbundenen Erregungsgrades schon mal die Kontrolle über den Schließmuskel verloren gehen kann und die Lust derart ansteigt, das spontanes Wichsen unvermeidlich stattfindet.

    Nicht nur Björn Höcke hatte mit seiner Rede recht, dass die Angstträume der deutschen Frauen immer größer werden, nein, auch Akif Pirrinci hatte mit seiner legendären Moslemsaft Rede ebenso recht.

    Alles was in den Medien von den Links-Grünen Lügnern als angeblich rechte Hetze abgeurteilt wurde, hat sich bewahrheitet.

  195. Wie hat dumm Merkel gesagt, das müssen wir aushalten. Die Alte gehört weg, schnellstens !

  196. #277 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Ja sicher haben die Traumatisierten & Schutzsuchenden eine Rechtfertigung parat.

    Lass mich raten …. oh ja, ich habs! Also die haben sich aus Angst vor der Abschiebung entstuhlt! Ja, genau, so muss es sein. Etwas anderes kommmt gar nicht in Frage. Ausgeschlossen.

  197. Ja und? Wozu gibt es öffentliche Schwimmbäder denn, wenn nicht zum reinscheißen? Und das Klo mit dem Rock ist doch das Bordell für gratis, oder nicht?

    Leute, wir erleben hier einen kulturellen Umschwung.

    Daran müssen wir uns gewöhnen!!!
    Bereicherung ist immerhin keine Einbahnstraße.

  198. #273 Suppenkasper (22. Jan 2016 16:59)

    Landespolizei: Flüchtlinge von Merkel eingeladen
    „Wenn Ausländer kein Visum oder eine andere Aufenthaltserlaubnis haben, nimmt die Polizei Ermittlungen gegen sie auf – wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsrecht. Das gilt auch für Flüchtlinge und andere Asylbewerber. Erst wenn sie anerkannt werden, stellt die Polizei das Verfahren wieder ein. Doch in Schleswig-Holstein ist die Landespolizei offenbar angehalten, Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht bei Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak zu ignorieren. Das heißt, Beamte sollen auch auf Strafanzeigen wegen des illegalen Aufenthalts verzichten. Die CDU ist empört.
    Das Landespolizeiamt bezieht sich bei seinem Vorgehen auf eine angebliche Einladung der Bundeskanzlerin. In der „Anlage zum Rahmenbefehl Nr.5“, die NDR 1 Welle Nord vorliegt, heißt es: „Diese durch Kanzlerin-Erklärung und faktisches Verhalten deutscher Behörden beim Grenzübertritt nach Deutschland ‚eingeladenen‘ Flüchtlinge machen sich nicht strafbar, weil Grenzübertritt und Aufenthalt gerechtfertigt sind. Der Anfangsverdacht strafrechtlichen Verhaltens ist während des gesamten Aufenthaltes in Schleswig-Holstein deshalb bis auf weiteres nicht gegeben.“
    Hintergrund sei die im September getroffene Absprache zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem österreichischen Amtskollegen Werner Faymann, Flüchtlinge ungehindert und voraussetzungslos die österreichisch-deutsche Grenze passieren zu lassen, erklärt die Landespolizei. Sie sieht deshalb auch keine Notwendigkeit, gegen mögliche Schleuser vorzugehen: „Wer ‚eingeladen‘ einreist, hat kriminelle Schleusung nicht nötig“, argumentiert die Landespolizei.“ https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Fluechtlinge-Drueckt-die-Polizei-ein-Auge-zu,asylverfahren116.html

  199. „Zwischen den Waffen schweigt das Recht.“ (Cicero)

    Einmal ganz davon abgesehen, daß hier noch immer gilt, was Schiller gesagt hat: „Wer Tränen ernten will, muß Liebe säen.“ Was im Falle des deutschen Rumpfstaates heißt, daß wir Deutschen uns nach den Brandbombenangriffen der Landfeinde, den von diesen mutwillig herbeigeführten Hungersnöten, den Rheinwiesenlagern oder der Schändung unserer Frauen und Mädchen durch fremdländische Kriegsknechte, wohl kaum der Mühseligen und Beladenen dieser Welt annehmen werden. So scheinen manche der Narren, die hier von einer Verpflichtung Deutschlands reden, die Scheinflüchtlinge zu beherbergen und zu verköstigen, obwohl diese für das alte Reich ganz entschieden nicht bestand, die gegenwärtige VS-Amerikanerzeit für uns Deutsche ohnehin rechtlich null nichtig ist, zu vergessen, daß der Wahlspruch des neuen deutschen Reiches wohl mit Cicero lauten wird: „Zwischen den Waffen schweigt das Recht.“ Kurz: Die VSA können sich ihren Hooton-Plan zusammen mit dem Freihandel sonst wohin stecken!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  200. #281 18_1968 (22. Jan 2016 17:12) Leute, wir erleben hier einen kulturellen Umschwung.

    Daran müssen wir uns gewöhnen!!!
    __________________________

    Müssen wir nicht.

  201. Weil ich das immer wieder hier lese – natürlich haben die Finanzjuden Soros, Rothschild und Rockefeller bei allem was zur Zeit passiert ihre geldgierigen Finger gewaltig mit drin.

    Bei Destalilisierungen und Kriegen geht es vor allem um Macht und Geld. Wir werden gezielt zersetzt und geschwächt, es ist kein Zufall was hier mit uns gespielt wird, das sollte jedem klar sein.

    Schwimmbäder sollten gemieden werden, dann sollen sie eben schließen. Falls möglich ist die beste Lösung ein eigener Pool.

    sag mal Mister Spielmann, irgendwie wiederholst du dich hier ständig, muss das sein?

  202. Das waren aber bestimmt keine Ausländer, Ihr Rassisten! Immer diese Behauptungen! Da muss sofort ein Runder Tisch gegen Rächtz her! Das allein hilft!

    Übrigens in der Wüstenreligion wird die Kacke am PoPo immer mit der linken Hand abgestreift, dann kann man mit der rechten sein Gegenüber begrüßen – Allah ist gnädig und barmherzig!

  203. #286 suppenkasperl

    Betreutes „fliehen“

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/friederike-beck/betreutes-fliehen-george-soros-und-das-netzwerk-um-pro-asyl.html

    Und übrigens, die Propaganda Pro-„Flucht“ in Richtung Deutschland wurde von Twitter-Accounts aus den USA und GB durch Bots befeuert.

    Was in Deutschland passiert stinkt mehr als gegen den Wind nach einer militärisch geplanten Aktion. Und da mischen viele mit die ein politisches Interesse an Deutschland und in Deutschland haben.

  204. Leipziger Schwimmbäder: Frauen belästigt
    „Die weiblichen Badegäste in den Leipziger Schwimmhallen sollen es mit verschiedenen Delikten von jungen Männern mit vorwiegend arabischer oder nordafrikanischer Herkunft zu tun haben. So würden diese gezielt Frauenduschen betreten und die körperliche Nähe der Gäste suchen. Auch Fälle von penetranter Anmache soll es gegeben haben. Sexuelle Übergriffe oder Vergewaltigungen seien bislang aber nicht bekannt, heißt es. Einige Asylbewerber sollen mit ihren Betreuern im Schwimmbad gewesen sein, doch diese seien nicht in der Lage gewesen, ihre Schützlinge am Fehlverhalten zu hindern.
    Eingeräumt wurden die Delikte durch die Stadtverwaltung auf Nachfrage der Leipziger Volkszeitung. Wie Rathaussprecher Rasch erklärte, habe es Lärmstörungen gegeben, riskantes Verhalten im und am Becken, aber eben auch Fälle, in denen es zu einer „Missachtung der Intimsphäre von Frauen“ gekommen sei. Der Zeitung zufolge sollen einige Männer keine Badesachen dabei gehabt haben, seien mit Straßenbekleidung oder Unterwäsche ins Wasser gegangen, verließen die Bäder ohne nachzuzahlen und hätten die Anweisungen des Personals, besonders von weiblichen Bademeistern, missachtet.
    „Die Vorfälle ereigneten sich bislang hauptsächlich im Freizeitbad Grünauer Welle und in der Schwimmhalle Süd in der Tarostr. Beide befinden sich in der Nähe zu großen Asylbewerberunterkünften“, so das Blatt. Die Delikte hätten sich demnach sowohl aus kleinen Cliquen als auch aus größeren Gruppen von bis zu 30 Personen heraus ereignet. Mitunter seien die Flüchtlinge in Begleitung von Betreuern gewesen, die die Zwischenfälle aber nicht verhindern konnten.“ http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/22/leipziger-schwimmbaeder-fluechtlinge-in-frauen-duschen/

  205. Wer als Deutscher in Zeiten von Asylantenlawine und Überfremdung noch in öffentliche Bäder geht, dem ist ohnehin nicht zu helfen, ausser er möchte sich bewusst mal mit was Neuem infizieren oder eins aufs Maul.

    Alleine der Gedanke an das Wasser in so einer Anstalt .. igitt!

  206. #115 Religion_ist_ein_Gendefekt (22. Jan 2016 14:52)

    Ich habe langsam den Eindruck, die Deutschen sollen mit Absicht solange provoziert werden, bis sie wieder Dinge tun, für die man sie die nächsten vier Generationen vorführen kann.

    Ja, auf den Gedanken kann man gelegentlich kommen…

  207. Lieber Herr Spielmann, wir wissen jetzt wirklich alles über Parteiengecken und VSA, danke es reicht.

  208. Lieber im warmen Hallenbad onanieren als sich bei dieser kälte Draußen den Arsch abfrieren.

    🙂

  209. Das mit dem ins Becken scheißen habe ich persönlich letztes Jahr im Freibad selber mitbekommen. Auch da hat ein traumatisierter Südländer eine große Wurst ohne Hemmungen ins große Becken abgeseilt.

    Entweder wollte er die Ungläubige in seiner Scheiße schwimmen lassen und zeigen was er von uns hält, oder wenn man am Euphrat lebt und man hat kein Klopapier, dann geht man einfach ins Wasser und macht da sein Geschäft.

    Der Bademeister hat den Typen einfach ohne Kommentar rausgeschmissen und so ein Tauchroboter hat dann den Boden abgesaugt. Er meinte nur „Unglaublich was da zu uns kommt“ und meinte er wird nachher lieber ein Extraportion Chlor ins Becken leiten.

    🙂

  210. Es wird immer so getan, als müsste den „Flüchtlingen“ einer erklären, wie man sich bei uns im Schwimmbad, in der Öffentlchkeit usw. benimmt? Lachhaft! Im mittelalterlichen Persien zur Zeit Ibn Sinas (Avicennas), des größten Arztes seines Zeitalters, gab es öffentliche Bäder, Krankenhäuser, Universitäten, in Europa war gerade die antike Hochkultur in Dreck, Seuchen und Unwissenheit des Mittelalters versunken. Diese Herrschaften wissen genau, was ihnen in der Türkei oder Arabien oder Nordafrika blühen würde, sollten sich dort derartig benehmen, aber sie scheinen zu wissen, dass ihnen hier nicht wirklich was passiert. Kein „Flüchtlings“-Bonus mehr, wer sich nicht benimmt, fliegt raus!

  211. #255 4logos

    Die Türken werden weiter Moslems nach Deutschland schaufeln. Es ist ja das Ziel der islamistischen Eliten Deutschland zu islamisieren. Die BRD-Politiker sollten langsam mal darüber nachdenken die Türkei als unfreundlichen Staat einzustufen, und vor allem, den Import türkischer Staatsbürger einzustellen. Denn die Türkei benutzt Deutschland schon seit 1963 um die eigenen Bevölkerungsprobleme auf deutschen Boden zu lösen.

  212. _______ja wenn die Toiletten und Küchen in den Unterkünften schon nicht mehr zu benutzen sind (nach einer Woche)müssen halt die Schwimmbecken her, sind ja schließlich alles kultivierte Besetzer !

  213. #294 Heisenberg73   (22. Jan 2016 17:36)  
    Wer als Deutscher in Zeiten von Asylantenlawine und Überfremdung noch in öffentliche Bäder geht, dem ist ohnehin nicht zu helfen, ausser er möchte sich bewusst mal mit was Neuem infizieren oder eins aufs Maul.
    Alleine der Gedanke an das Wasser in so einer Anstalt .. igitt!

    Wer einmal die hygienischen Verhältnisse in afrikanischen und mohammedanischen Ländern erlebt hat, dürfte in etwa eine ungefähre Vorstellung bekommen, was dort an Antibiotikaresistenten Keimen und Bakterien wächst und gedeiht.
    Besonders die Damenwelt kann sich auf herrliche Dinge wie chronische Dermatitis, Nierenweg- und Harnweginfektionen freuen, wenn sie mit Männern aus diesen Breitengraden
    (ob freiwillig oder nicht) ungeschützten Verkehr hat.

  214. Jetzt gehts also auch in den Schwimmbädern so richtig um die Wurst!

    Erstaunlich ist, dass denen das selber nichts ausmacht. Die scheinen sich ja in ihrer eigenen Scheiße erstaunlicherweise sehr wohl zu fühlen.

  215. Stuttgart: Christen fordern eigene Unterkunft
    „Seinen Namen in der Zeitung lesen will der junge Mann aus Syrien nicht. Das hat einen ganz speziellen Grund: Er ist Christ. Das sollte in Deutschland, könnte man meinen, eigentlich nichts Besonderes sein. Doch der 22-Jährige sieht das anders: „Dieses Land bevorzugt Muslime. Das hätte ich nie gedacht“, sagt er. Seine Einschätzung rührt aus den Erlebnissen, die er in den vergangenen Monaten in verschiedenen Unterkünften in Baden-Württemberg hatte. „Als Christ wird man Opfer von Unterdrückung. So war es in der Heimat – und so ist es leider auch hier.“ (…)“ http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.mobbing-unter-fluechtlingen-christen-fordern-eigene-asylunterkunft.f04890f9-bb86-49b4-b9a4-32ecfe866a23.html

    Schweinfurt: Attacke in Unterkunft
    „Ein Mann hat am späten Sonntagnachmittag Streit an der Wohnungstüre einer Asylbewerberunterkunft gesucht. Der Angreifer, der dem Verletzten nicht namentlich bekannt war, flüchtete anschließend. Nach jetzigen Erkenntnissen handelte es ich ebenfalls um einen Asylbewerber. Gegen 16.50 Uhr war der Unbekannte nach Angaben des Geschädigten vor der Gemeinschaftsunterkunft in der Sattlerstr gestanden, hat herumgeschrien und offenbar Streit gesucht. Als der 19-Jährige Bewohner dann öffnete, schlug der Täter ihm mit einem Baseballschläger auf den Oberschenkel, traf ihn anschließend noch an der Lippe, bevor er wieder das Weite suchte. Beamte fahndeten sofort nach dem Mann, die Suche verlief jedoch ergebnislos. Der Unbekannte war etwa 20 Jahre alt,180 Zentimeter groß und hatte offenbar ebenfalls Migrationshintergrund. Er trug eine schwarze Jacke. Warum der Mann an der Wohnung des 19-Jährigen Streit suchte, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen. Ein ausländerfeindlicher Hintergrund ist nach dem derzeitigen Ermittlungsstand auszuschließen. Zeugen, die Hinweise zur Identität des Gesuchten geben können(…)“ http://www.infranken.de/regional/schweinfurt/Attacke-in-Asylunterkunft-in-Schweinfurt-19-Jaehriger-verletzt;art221,1549132

  216. Asyl-Erschleicher kriegen also zusaetzlich zu den 404 Euro Taschengeld, 3 mal taeglich Cateringservice gratis mit halal Rindfleisch noch unzaehlige Gutscheine z bsp dafuer dass sie Schwimmbecken vollw-chsen und vollsch-issen koennen und dort FrauINNEN-Umkleiden stuermen um zu vergewaltigen! ES REICHT! Das sind also die 1,5 Millionen “ Molekularbiologen,Ingenieure, Softwareinformatiker und sonstige „Supertypen“ die Merkel und Claus Roth hergerufen haben…

  217. #300 BePe

    Hat Davotoglu auf der PK auch unumwunden zugegeben. Irgendwas hat er gesagt, dass er Merkel dafür sehr schätze, dass sie es ermöglicht habe, dass Moslems in Europa leben können. Und in 20 bis 30 Jahren werde man ihre Leistung zu schätzen wissen. Damit kann ja aus seiner Sicht nur gemeint sein, dass Europa respektive Deutschland bis dahin islamisiert sind. Der ist ja bekanntlich ein Pan-Islamist.

  218. Ich dachte, die sind alle traumatisiert von ihrer gefährlichen Überfahrt übers Mittelmeer? Und jetzt treiben die sich in irgendwelchen Erlebnisbädern rum?
    Eventuell sollte der Bademeister „Wellengang“ einschalten.

  219. In der Schweiz ist man da Vorausschauender und es gilt ein generelles Badi (Schwimmbad) Verbot für Assilanten.
    Die Begründung dafür ließ 2013 die MSM hyperventilieren: „Man sollte nicht den roten Teppich auslegen“

    👿

  220. #299 mischpacha   (22. Jan 2016 17:44)  
    […] in Europa war gerade die antike Hochkultur in Dreck, Seuchen und Unwissenheit des Mittelalters versunken.[….]

    Die Legende vom Europa des Mittelalters als Kultur- und Fortschrittsfeindliche, sowie schmutzige, düstere und Seuchengeplagte Epoche gilt unter seriösen Historikern als längst widerlegt.
    Die Pest war bereits in der Antike weit verbreitet und brach zum Beispiel unter den Belagerern Trojas aus.
    Nach Europa kam die Pest durch den florierenden Handel mit dem Orient, als mit den eingeführten Waren auch die Wanderratte nach Europa kam.

    Als ebenso widerlegt gilt die Legende von der Erfindung des noch heute gültigen Zahlensystems durch Mohammedaner.

  221. Man muß also jetzt bei jedem Schwimmbadbesuch fragen, ob dort auch Asylanten eingelassen werden. Und zwar, bevor man den Eintrittspreis bezahlt.
    Wenn ja, wieder gehen und nicht hineingehen.

    Damit werden wir natürlich unter Umständen aus manchen Schwimmbädern vertrieben, aber das müssen wir eben aushalten. Meinen manche.

    Manche meinen das aber auch nicht. Und die werden hoffentlich immer mehr.

  222. Werde am Sonntag einen Besuch im öffentlichen Hallenbad wagen. Im Gepäck eine wasserdichte HD-Cam.

    Bei uns sind in der unmittelbaren Gegend über 160 „Schutzsuchende“ untergebracht.
    Mal sehen, was dabei raus kommt.

    —————————————————–
    171 sickandtired (22. Jan 2016 15:22)

    @ Volker Spielmann. Sie elender Schmarotzer und Troll. Zu allem und jedem müssen sie ihren elenden Mist absondern den hier niemanden interessiert. Hauptsache ihr dämliches VSA Synonym – welches sprachlich nicht existiert – kommt in ihren dahergesülzten Geschwafel vor. Verpiss Dich aus diesen Forum.
    Im übrigen bin ich dafür das Volker Spielmann zerstört werden muss.

    Sehe ich weitgehend genau so. Formuliere mein Anliegen etwas allgemeiner.

    Ebenso ist der Volker auf allen möglichen Netzseiten unterwegs.

    Denke, die PI-News Beiträge von Volker werden umfänglich gespeichert und im nächsten GEZ-Panorama / via Phönix präsentiert. Der offensichtliche Link führt ebenso auf AfD Seite(n) in FB.

  223. #305 EvilWilhelm (22. Jan 2016 17:52)
    Asyl-Erschleicher kriegen also zusaetzlich zu den 404 Euro Taschengeld

    Ähm, soweit ich weiß, beträgt das Taschengeld 143 Euro. 404 Euro ist der aktuelle H4-Regelsatz.

  224. Die „Fuckkräfte“ sind doch so lieb, und so „gebildet“…nachher geh ich Bahnhof…

  225. Vorschlag zur Güte: Einen extra Badetag nur für männliche Asylanten ab Montag früh. Wetten dass dieser Badetag völlig überflüssig wird, da es dann nichts zu begaffen und zu betatschen gibt? An den übrigen Tagen, insbesondere an den Wochenenden sollten dann die Bürger, vor allem auch Bürgerinnen, nur in diesem Zusammenhang sei einmal die sonst sinnlose Doppelbenennung gestattet, ungestört baden und schwimmen dürfen, die mit ihren Steuern und Eintrittsgeldern den Unterhalt der öffentlichen Schwimmbäder erst möglichen.

  226. Nach einer gewissen Aufenthalts-Zeit(6 Monate) haben „Fluechtlinge“ doch offenbar Anspruch auf Hartz 4…

  227. Hallen- und Freibäder sind für mich ein No-go.
    Da würde ich lieber in einem Schafbad schwimmen, als in Muselgülle.

  228. Leute, und das was wir hier lesen und nur die Spitze des Eisberges. Wieviele Fälle werden jeden Tag unter den Teppich gekehrt, verleugnet, verschwiegen, verfälscht usw.

    WARUM geht dieser Wahnsinn weiter und wird nicht endlich gestoppt? Ist das wirklich wahr, dass die Antwort ist: Weil eine einzige Frau das so will? Das ist Diktatur in Reinkultur!

  229. Nicht darüber aufregen, sondern eifrig teilen und ausdrucken und aufhängen, aber BITTE: stört die Migranten nicht dabei, ihren Ruf und den Ruf ihrer Fürsprecher zu ruinieren!

    Es muss ans Tageslicht. Dazu muss es: passieren! (also bitte keine Bürgerwehr!) und: dokumentiert werden! und: veröffentlicht werden.

    Wollt ihr euren Frust ablassen, dann behindert die Bösewichte. Wollt ihr eurem Volk dienen, dann nehmt eine gute Kamera mit, hängt an brisanten Ecken vielleicht eine kleine Überwachungskamera (Wildkamera, getarnt mit Automatikauslöser…) hin, schickt es dann an PI und Co….

    Nur so wacht die Bevölkerung auf.

    Wenn wir die Fehlleistungen der Migranten hingegen jetzt abwürgen, dann sieht der Wähler bis zur Wahl nur friedliche Flüchtlinge und den „rechten Mob“ auf der Straße…. was wird er dann wählen?

  230. #306 4logos

    die Türkei unter derzeitigen Führung ist ein Feindstaat.

    Für das deutsche Volk und für die Freiheit schon, aber nicht für die deutsche Regierung. Für sie ist die Türkei derzeit die einzige Hoffnung für ihren Machterhalt, um das rücksichtlose und zerstörerische Vergehen an den Deutschen weiterzuführen.

  231. #7 Eulenspieglein (22. Jan 2016 13:53)

    Ins Schwimmbecken zu kacken ist doch eine gezielte Provokationen, davon bin überzeugt!
    ————————————-
    Nein, das ist halt deren Kultur.
    Und die will die irre Bundeskanzlerin offensichtlich auch bei uns.

  232. Viele dieser Fäkal-Rapefugees sind übrigens sehr schlechte Schwimmer, oder können überhaupt nicht schwimmen:

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/fluechtling-onaniert-in-schwimmhalle-44254848.bild.html

    Aktennotiz der „Glück-Auf-Schwimmhalle“ im Schreiben des Ordnungsamtsleiters: Eine Gruppe von „Jugendlichen, allein reisenden Männern und Kindern mit Betreuern“ habe am 9. Januar die Halle besucht. Da keiner schwimmen konnte, „nutzten sie das Lehrbecken.“

    Damit wurden offenbar nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen gemeint. Ich bin mir recht sicher, dass afrikanische und orientalische Schlecht- oder Nichtschwimmer eher die Regel, denn die Ausnahme sind. Viele können ja auch weder lesen noch schreiben und auch nicht Auto- oder Fahrradfahren. Da sie also eigentlich sowieso fast nichts sinnvolles können, wundert es wenig, wenn sie unter anderem auch nicht schwimmen können.

    Abgesehen von der Frage, was Nichtschwimmer in einem Schwimmbad zu suchen haben, zumal kostenlos, könnte man die Spanner ja mal ins tiefe Wasser locken, und gucken, was passiert…

  233. OT

    Interne Anordnung

    Polizei toleriert Schleusung von Flüchtlingen

    Gegen illegal nach Deutschland geflohene Syrer und Iraker ergreift die Polizei im Norden keine Maßnahmen – und auch deren Schleusung hält sie für nicht strafbar. Die Opposition wittert einen Skandal.

    Mehr:

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article151334609/Polizei-toleriert-Schleusung-von-Fluechtlingen.html

    WAS HEISST HIER „WITTERT EINEN SKANDAL“? DAS IST EIN SKANDAL. WENN GESETZE VON DER POLIZEI SELBST BEWUSST UND WISSENTLICH(!) IGNORIERT WERDEN, DANN IST NICHT WENIGER ALS DER ALLMÄHLICHE ZUSAMMENBRUCH DES RECHTSSTAATES. SIEHE „STRAFVEREITELUNG“ § 258 BZW. § 258a STGB „STRAFVEREITELUNG IM AMT:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Strafvereitelung

  234. #47 pidding
    „so, wie die sich benehmen, ist das auch eine form von is-dschihad. ihre instruktions-imame lehren ihnen dies. es geht im die zersetzung der kultur der ungläubigen. die islamwarner haben recht. alles ist so absurd, dass es kaum zu glauben ist. diejenigen, die darauf hinweisen, werden als fremdenfeindlich beschimpft. aber hallo, ihr gutmenschen, es geht um die abwehr feindlicher fremder. der islam gehört nicht zu deutschland.“

    Wie recht Sie haben. So dumm und primitiv
    diese Invasoren auch sind, eines haben sie
    schnell bemerkt – Widerstand haben sie hier
    nicht zu erwarten. Weder von der Bevölkerung, noch von den Ordnungskräften. Noch nicht.
    Ich lese hier (und auf anderen gleichartigen
    Seiten) täglich, und kommentiere hin und wieder.
    Was mir aufgefallen ist – es wird jeden Tag
    extremer, was die Übergriffe angeht.
    Als würden die Invasoren gesteuert (was sie
    wahrscheinlich auch werden).
    Ich denke, es gibt nur zwei Möglichkeiten
    für uns:
    Unterwerfung und Zulassung, dass unser Land
    zu genau so einem Misthaufen verkommt wie
    alle Muselländer (diesen Zustand würde ich nicht akzeptieren und würde meinen Besitz hier
    verkaufen und nach? (Panama evtl.) auswandern,
    mit meiner Frau.
    Zweite Möglichkeit:
    Wir wehren uns! Ich als ehemaliger langjährig
    gedienter Soldat bin dazu bereit.
    Im Umgang mit Waffen immer noch fit,
    körperlich ebenso. Und bereit.
    Möglichkeit Nr. 2 halte ich für realistischer,
    das gibt mir Hoffnung. Ich will meine Heimat
    nicht aufgeben.

  235. #235 Haram (22. Jan 2016 16:22)

    Bin letztens als Beifahrer am Asyllager Staumühle vorbeigekommen.
    Keine 5 Meter vom Zaun war eine Frau um die 30, neben der Frau – keine 2 Meter entfernt – spielte ein Kleinkind auf dem Boden.
    Beim Vorbeifahren sah ich die hockende Frau, direkt an der Strasse und sichtbar, neben dem Kind auf den Rasen scheissen.
    Nach der Wurstablage wurde unverzüglich die Hose über den käsebleichen Hintern wieder hochgezogen, das Kind spielte unbekümmert auf dem beschissenem Rasen weiter!
    Leider ging das alles so schnell bei dem Vorbeifahren, dass ich keine Kamera anschalten konnte (habe lieber die Zentralverrieglung gedrückt)- also alles „Business as usual“!

    Hier das dazugehörige Video

  236. Was diese „Willkommenskultur“ überhaupt sein soll, werde ich auch nach x-maligem Lesen deren Definition nie begreifen.Deren „Segnungen“ in Form aggressiver Anaphabeten auch nicht.
    Für mich ist dies das Unwort des Jahrzehnts.

  237. Was ich nicht verstehe.

    Diese Leute kommen alle aus Kulturkreisen, wo man es gewohnt ist, ins Hammam zu gehen.

    Benehmen die sich da auch so und onanieren und scheißen in die Becken?

    Oder versuchen die Männer dort auch den Frauenbereich im Hammam zu stürmen?

    Wohl nicht.

    Es daher davon auszugehen, daß dies in voller Absicht geschieht, um uns zu zeigen, welche Wertschätzung man den Gastgebern gegenüber zollt.

  238. „Der Worte sind genug gewechselt, lasst uns endlich Taten sehen.“

    Aus Goethes Faust.

    Die Schwimmbäder „gehören“ der einheimischen Bevölkerung (und natürlich den wirklich integrierten und friedlichen hier lebenden Ausländern). Das muss solchen Subjekten absolut unmissverständlich klar gemacht werden.

  239. #243 Das_Sanfte_Lamm (22. Jan 2016 16:29)

    #234 Verteuerbare Energien (22. Jan 2016 16:24)

    Schon mal nachgelesen WER Hitler in seinen Anfängen finanziert hat.?Schon mal was von IG-Farben gehört???

    Größter Gönner und Finanzier Hitlers war ein gewisser Henry Ford, der sämtliche in Deutschland gemachten Gewinne von Ford an die NSDAP spendete.

    1. FORD / Henry Ford:
    massive finanzielle Unterstützung,
    Fahrzeuge, LKWs, Motoren
    Ford war mit seinen antisemitischen Veröffentlichungen auch ein ideologisches Vorbild Hitlers

    The International Jew. The World’s Foremost Problem.
    Dearborn, Michigan, 1920–1921.
    Deutsch: Der internationale Jude. Ein Weltproblem
    Herausgeber: Henry Ford

    Von den Bombern blieben die Ford-Werke in Köln übrigens nahezu unversehrt..
    komisch für ein kriegswichtiges Motorenwerk

    2. Standard Oil (Rockefeller)
    Ohne die US-Technik hätte es keinen Blitzkrieg gegeben.
    Das Dt. Reich musste Kohle zu Treibstoff umwandeln, Standard Oil lieferte die Technik dazu..
    außerdem diverse Additive und Öl-derivate.
    Ohne diese Stoffe wäre kein Panzer oder Flieger nach Polen gekommen…

    3. IBM
    die Volkszählungen 1933 und 1939 wurden von der deutschen Tochter IBM-Hollerith abgewickelt (IBM war mit seinem Lochkartensystem Monopolist) und waren die Basis für den Holocaust.
    Ohne die IBM-Lochkartentechnik wäre die Nazi-KZ-Verwaltung unmöglich gewesen…
    https://en.wikipedia.org/wiki/IBM_and_the_Holocaust
    Jedes KZ hatte seine eigene IBM-Hollerith-Abteilung

    4. Prescott Bush
    Geschäftsführer der Wall-Street-Bank Brown Brothers Harriman, Vater von George Bush und der Großvater von George W Bush,
    wichtiger Nazi-Finanzier

    http://www.theguardian.com/world/2004/sep/25/usa.secondworldwar

    ….

    Die US-Oligarchen haben beste Geschäfte mit dem Dt. Reich gemacht, standen den Nazis ideologisch nahe, waren Förderer und Financiers,

    Hauptmotiv dürfte aber gewesen sein, dass in der Mitte Europas nach 1918 ein Vakuum entstanden ist und nachdem sich Stalin gegen Trotzki durchgesetzt hat, man die Nazi-Bewegung als Bollwerk gegen das „rote Gespenst“ im Osten aufgebaut hat….

  240. @#1 ridgleylisp

    Das kommt davon, wenn man Säue ins Wohnzimmer lässt?

    Wissen Sie, was der Grossvater eines Freundes immer sagte?
    „Es sind nicht die Fliegen, die schmutzig sind,
    es ist der Stall, der nicht sauber ist“.

    Wenn unser „Wohnzimmer“ sauber wäre, würden die Säue schon gar nicht kommen. Sie dürfen das ruhig im übertragenen Sinn verstehen, so ist es nämlich gemeint.

  241. Gerade MDR eingeschaltet. In Zwickau werden Sparmaßnahmen angekündigt:

    – Obstfrühstück wird gestrichen
    – Essenszuschuss für Studenten und sozial Schwache werden gestrichen/gekürzt
    – Parken wird teurer
    – Kosten für Schulfahrten werden erhöht

    aaaber,

    die Kosten für die Sanierung des Gewandhauses laufen ohne Einschränkung weiter.

  242. Ist ja nur noch abartig, was da passiert.

    Was müssen solche Leute denn auch in ein Deutsches Schwimmbad?

    Was haben wir solchen Typen, in Schwimmhallen und Freibädern „Fleisch“ anzubieten, wenn bekannt ist, dass die völlig renitent, unzivilisiert und notgeil sind??

    Wie blöde kann man sein, nicht präventiv den Zugang zu verwehren, bis sich evtl. der Anschein von Aklimatisierung in hiesige Gepflogenheiten gezeigt hat?

    Man muss solche Typen aus _allen_ öffentlichen Bereichen raus halten.
    Bis sie gezeigt haben, dass sie ihren Irrsinn nachhaltig abgelegt haben.

    Fehlverhalten MUSS die sofortige Abschiebung zur Folge haben.
    Packen und direkt aus schaffen.
    Ohne jeden Umweg.

    Nur so lernen die Verbleibenden, dass wir es ernst meinen mit unserem Land und unserem Leben.

    Merkel muss weg.
    Merkel ist so unfähig, dass sie pro Sekunde ein einziger riesiger Schaden für uns ist.

  243. Also mal ganz ehrlich !
    Was da in Massen in unser Land einwandert ist spottet jeder Beschreibung !
    Es gibt weltweit wirklich kein asozialeres und primitiveres Dreckspack als diese Einwanderer!
    Die sind auch kein Fall für Sozialarbeiter mehr sondern für Tierpfleger.
    Man müsste diesem asozialen Abschaum einfach mal zeigen wo der Hammer hängt.
    Darin liegt unsere Schuld !
    Ich stelle mir gerade vor dass dieses primitive Dreckspack stattdessen vor 80 Jahren in Deutschland eingewandert wäre und sich dementsprechend aufführt.
    Höchstwahrscheinlich hätte dieses primitive Pack
    Deutschland in einem anderen Aggregatszustand wieder verlassen was sicherlich keinen Verlust für die menschliche Zivilisation bedeutet hätte.

  244. Krone AU
    Sexattacke bei Kinderbecken in Linzer Hallenbad
    Im Wiener Theresienbad wurde ein zehnjähriger Bub von einem Iraker missbraucht, im Salzburger Paracelsusbad klagen Frauen über Belästigungen, im Florian-Berndl-Bad im niederösterreichischen Korneuburg gibt es Hausverbot für Asylwerber – nun kam es im Linzer Parkbad zu Sexattacken gegen Kinder beim Planschbecken im Hallenbad.“
    Es wird langsam Zeit Bürgerwehren mit Baseballschlägern in Bädern einzusetzen.

  245. Leute, ich bin Bulgare. Unser Land wurde 500 Jahre von den Türken besetzt.
    Eins kann ich mit Sicherheit sagen. Mit Moslime ist ein Zusammenleben UNMÖGLICH!
    Uns haben damals die Russen befreit. Die Deutschen haben noch Kraft!
    Tut euch zusammen! Wehrt euch! Lässt euch nicht belügen und betrügen bis es zu Spät ist! Der Islam ist wie eine sehr schwere Krankheit! Es gibt kein Arzneimittel gegen den Islam. Das einzige ist die Quarantäne!

  246. Um einmal das Grundproblem zu benennen !
    Es ist lediglich eine Frage der Zeit ob noch rechtzeitig die Mehrheit der Deutschen aufwacht und sich gegen diese Invasion auflehnt solange wir noch die Mehrheit stellen oder ob die Mehrheit der Deutschen erst dann aufwacht zu einen Zeitpunkt an dem die Invasoren (auch durch Familiennachzug und Geburten-Dschihad) die Bevölkerungsmehrheit stellen wird und damit jeder Widerstand sinnlos werden würde. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit.

  247. Ruft „BILD“ eigentlich immer noch „Refugees welcome!“ und verteilt entsprechende Aufkleber?
    Monatelang wurde doch alles nur schöngeredet. Schon vergessen?

  248. #48 Freya-…,

    Wir sind eben keine Nation, sondern man will gerade eine aus Europa machen…

    und wenn ich die „Willkommen-Weibchen“ so einschätze wird das auch gelingen, viele 14, 15, 16 jährige bringen ihren Hassan schon mit zu ihren Gutmensch-Liberalen Eltern nach Hause, wo der Brautpreis besprochen wird…

    Auf den Nachwuchs bin ich mal gespannt!

  249. 338 Ku-Kuk (22. Jan 2016 19:23)

    Leute, ich bin Bulgare. Unser Land wurde 500 Jahre von den Türken besetzt.

    Das ist ja der schlimmste Albtraum jeder zivilisierten Nation !
    Lieber tot als jahrhundertelang von den Türken besetzt und versklavt.

  250. #324 Logixx

    Viele können ja auch weder lesen noch schreiben und auch nicht Auto- oder Fahrradfahren.

    Sie können sich ja nicht einmal als FUSSGÄNGER in einer Stadt bewegen, wie ich ausf. beschrieb also nochmal: Weihnachtsmarkt Wasserturm Mannheim Advent 2015: Eine Horde von 20-30 dieser komplett Unzivilisierten Düstermänner latscht kackfrech bei Rot auf die Straße und in der Gruppe über die Ampel, während ca. 15 Personen warteten. Der ankommende Verkehr hielt (zwangsläufig), Autos hupten, war denen piepegal, sie lachten sogar noch, liefen um die Autos drumrum, brachten somit weitere Dutzende Autos (die eigentlich grün hatten) dahinter zum Stehen und verursachten somit Stau! Einheimische Bürger an der (roten) Ampel schauten sich kopfschüttelnd gegenseitig an. Diese Einzeller beherrschen nicht einmal die simpelsten Regeln, dass man nicht in den Verkehr reinlatscht. Dazu passt die Story von dem Hohlbrot, das mit dem Fahrrad vom Asylantenheim auf die Autobahn fuhr und sich dann wunderte, daß er vom Fahrwind fast mit reingerissen wurde!!! (siehe letztes ADAC Heft)

  251. #3 Klara Himmel (22. Jan 2016 13:49)

    Ordnungsamtsleiter Kallweit berichtet, dass in der Glück-Auf-Halle aufgrund der Vorfälle keine „Asylanten“ mehr eingelassen werden.

    Meine Glaskugel sagt mir: In spätestens einer Woche gibt es einen Rückzieher aufgrund des Drucks der Refugees Welcome Fraktion.

    Na. Das glaube ich zum jetzigen Zeitpunkt fast nicht mehr. Denn die Alternative wäre, dass das Bad komplett dicht macht. Niemand geht in ein Bad, in dem Besucher ins Badewasser scheißen.

    Wenn ich mich als Mann bereits vor dem Siff dieser Wüstenheinis zutiefst ekele – wie muss es dann jedweder einheimischen Frau ergehen!

    Die arabischen Fachkräfte können doch dem Merkel ins Kanzerlamt scheißen. Das Ding aus der DDR ist Scheiße. Es würde endlich Sinn ergeben dort.

  252. So, nach diesem menschenfeindlichen und rassistischen Schreiben war’s das nun mit der Karriere für Herrn Kallweit, den Leiter des Zwickauer Ordnungsamtes und all die Angestellten, die zu diesem unerhörten fremdenfeindlichen Vorgang der Behörde beigetragen haben. Zwickau ist schließlich bunt – hellbraun, mittelbraun, dunkelbraun und schwarz… an Hautfarben.

  253. Und wir dachten immer, die Menschen, die zu uns kommen, wären eine Bereicherung für uns alle.

    Ähm, wann genau habt IHR das gedacht? Ihr habt doch von Anfang an gegen die Aufnahme geschrieben oder habe ich da etwas verpasst?

  254. Es ist für mich unfassbar wie geduldsam die deutsche Bevölkerung ist und bleibt. Wenn das Volk es wirklich wollen würde, dann wäre die derzeitige Regierung innerhalb von weniger Tage Geschichte. Alles was man dazu braucht ist dass die Menschen zu Hunderttausenden in allen wichtigen Großstädten auf die Straße gehen. Das macht man 2 Wochen und der Spuk wäre ein für allemal vorbei.

    Zu Fußballgroßereignissen (siehe Public-Viewing zur WM, EM etc.) ist es doch auch kein Problem solche Menschenmassen innerhalb kürzester Zeit auf die Straße zu bekommen. Da gehen Tausende und Abertausende auf die Straßen und machen richtig Alarm.

    Warum gelingt das nicht beim Thema Flüchtlinge?

    Und bei den bevorstehenden Wahlen werden CDU, SPD, Grüne, Linke und alle anderen Verursacher und Förderer dieses Problems wieder von viel zu vielen gewählt. Ob nun aus Gewohnheit, aus Dummheit, aus Überzeugung, aus Angst vor Veränderung oder was auch immer.

    Das Volk bekommt die Regierung, die es verdient. Traurig aber wahr…

  255. #311 Democracy Pack (22. Jan 2016 17:57)

    Werde am Sonntag einen Besuch im öffentlichen Hallenbad wagen. Im Gepäck eine wasserdichte HD-Cam.

    Wir gehen in unsere örtliche Schießhalle trainieren. Die Preise:

    Kaliber .22 lfB 25 Schuß = 11,00 €
    Kaliber 9 mm Luger 25 Schuß = 18,00 €
    Kaliber 9 mm Makarov 25 Schuß = 18,50 €
    Kaliber 7,62 Tokarev 25 Schuß = 18,50 €
    Kaliber .38 Spezial 25 Schuß = 19,00 €
    Kaliber .357 Magnum 25 Schuß = 20,50 €
    Kaliber .44 Magnum 25 Schuß = 26,50 €
    Kaliber .45 ACP 25 Schuß = 23,50 €
    Kaliber .223 Remington 15 Schuß = 19,00 €
    Kaliber 7,62 x 39 15 Schuß = 19,00 €
    Kaliber 7,62 x 54R 15 Schuß = 21,00 €
    Kaliber 8 x 57 IS 15 Schuß = 22,50 €
    Kaliber .308 Win 15 Schuß = 22,50 €
    Kaliber 12 FLG 10 Schuß = 18,00 €

  256. Rasant, rasant, Herr Asylant, Kacke und Sprema ist eine Bereicherung im Fahrwasser der Bereicherung

  257. Als nächstes wird der Nachweis geführt, dass deutsche Männer auch in die Schwimmbäder wichsen und kacken.

  258. Leute, ihr müsst nicht soviel an eurem PC sitzen und meckern. Ihr müßt auch mal den Arsch vom Sessel hoch heben und was tun. Es kann doch nicht angehen das jeder nur zuschaut und meckert.Könnt ihr nicht mehr eure Kinder und Frauen selbst schützen. Was ist bloß los mit den Deutschen.

  259. MERKEL diese antideutsche Diktatorin gibt der Türkei gerade 3 Milliarden Euro für völlig fremde ISlam Invasoren, in einem absoluten NICHT-EU Land!
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/fluechtlingskrise-tuerkei-angela-merkel-ahmet-davutoglu-milliardenhilfe „Wir werden von europäischer Seite die drei Milliarden zur Verfügung stellen. Das habe ich heute noch einmal zugesichert“, sagte sie in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davuto?lu in Berlin. Das Geld soll laut Merkel eingesetzt werden, um die Lebensbedingungen von inzwischen 2,5 Millionen Flüchtlingen aus Syrien in der Türkei zu verbessern.“

    Gehts noch? Dort 3 Milliarden und hier:
    Die Asylanten haben „Gutscheinhefte“
    Haben Hartzer Arbeitslose oder Kranke auch Gutscheinhefte??

  260. Ach Freunde: In nicht allzu ferner Zukunft werden wir uns nach der friedlichen Zeit zurück sehnten, in der wir uns über Moslemsperma und -kacke aufregten. Die Dunkelschwarzen sind unterwegs ins Schlaraffenland. Und das in unvorstellbar großer Zahl. Unsere Politiker reden und reden angesichts der nahenden Katastrophe. Lächerlich, weil übermorgen schon erste Köpfe rollen. Und das ist nur der Anfang!

  261. #326 Thomas_paine

    Gegen illegal nach Deutschland geflohene Syrer und Iraker ergreift die Polizei im Norden keine Maßnahmen – und auch deren Schleusung hält sie für nicht strafbar.

    Klar, für Absurdistans wertvollste Schätze aus 1001 Nacht in allen Bereichen Fünfe gerade sein lassen – aber gegen die AfD innerhalb weniger Wochen ein maasgeschneidertes Gesetz zur Ruinierung der Partei durch den Gesetzgebungsgang peitschen.
    Wir haben wie einst China eine Viererbande, die bei uns allerdings aus CDU, SPD, Grünen und Linken besteht.

  262. #356 yael777

    Lächerlich, weil übermorgen schon erste Köpfe rollen.

    An wessen Köpfe dachten Sie dabei?

  263. @ Alle:

    Mein Name ist übrigens Baab, Irimbert Baab.

    Wohnhaft in 73099 Adelberg, Hasenweg 4.

    Ich bin Deutscher und bin es schon lange Leid,

    dieses verlogene Deckmantelspiel, mitzuspielen.

    Etwaige Spielverderber, können sich jederzeit bei mir melden!

    Für die Vorsichtigen unter Euch:

    irimbert.baab@kabelbw.de

    Macht was draus!

  264. #359 HKS
    Es werden unsere Köpfe sein, wenn wir uns nicht aktiv zur Wehr setzen.

  265. #357 Herrmann…
    Es wird definitiv nicht MEIN Kopf sein, das ist wirklich alternativlos, Frau Merkel, isch schwör!

  266. #272 Engelsgleiche (22. Jan 2016 16:56)
    #37 Hennes (22. Jan 2016 14:12)
    genau, Schwimmbäder und andere Einrichtungen einfach boykottieren!

    Falsch! Richtig wäre, so hart es ist: Hingehen und filmen! Solche Ekel-Videos von kackenden, urinierenden und ejakulierenden „Fachkräften“ sind doch Gold, um die Bereicherungslügen zu zerschmettern. Seit Aylan wissen wir doch, daß mit Bildern Krieg gegen uns geführt wird. Nun gilt es, auch mal Gegenbilder zu liefern.

  267. OMG
    “ Die Beamten hätten den jungen Mann praktisch von der Frau herunterreißen müssen, sagte Anders. Ihr Gesicht und Hals habe Bissverletzungen aufgewiesen.

    Sonja Kurz zufolge sei der mutmaßliche Täter aggressiv gewesen und habe bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand geleistet und um sich geschlagen. Dabei wurde auch ein Beamter bei einem Schlag gegen den Kopf leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Auch die junge Frau befindet sich in ärztlicher Behandlung. Über ihren Gesundheitszustand wurde bis gestern Abend nichts weiter bekannt.
    Gegen den 17-Jährigen, der sich bereits seit fast drei Jahren als Flüchtling in Deutschland aufhalten soll, beantragte die Lübecker Staatsanwaltschaft gestern Haftbefehl wegen Fluchtgefahr, der noch am Abend vom zuständigen Amtsgericht in Ahrensburg erlassen wurde.“
    Seid 3 Jahren in D, minderjährig, und demzufolge richtig teuer in der „Unterhaltung“, aber auch richtig gefährlich, lass den mal erst älter werden…. Den muss man „therapieren“, sagen die Asyltussis jetzt.

  268. Was dürfen Asylsuchende beantragen und was steht ihnen zu?
    Leistungsbezug

    Alle Asylbewerber erhalten Leistungen nach §3 AsylbLG in Anlehnung an das SGB XII. Diese beinhalten:

    Sachleistungen für Unterkunft und Nebenkosten

    Sachleistungen für Innenausstattung der Wohnung, Haushaltsgeräte und Haushaltsgegenstände

    Barleistungen für den persönlichen Bedarf sowie für Nahrung, Kleidung und Hygiene

    Diese Barleistungen werden jeweils am Monatsanfang ausgezahlt bzw. auch teilweise auf bestehende Konten überwiesen.

    Folgende zusätzliche Leistungen können außerdem auf Antrag gewährt werden:

    bei Schwangerschaft für Umstandsbekleidung

    bei Geburten für Erstausstattung der Neugeborenen, Babybett und Kinderwagen

    für Kinder, die einen Kindergarten oder eine Schule besuchen, einen Zuschuss zum Mittagessen (die Familien zahlen dann pro Essen nur einen Euro)

    bei Schulbesuch ein Zuschuss für Schulmaterial, Klassenfahrten und Lernförderung

    Kleiderkammern / Tafeln

    Asylbewerber können grundsätzlich die Kleiderkammern bzw. die Tafeln aufsuchen. Beim ersten Aufsuch der Tafel ist ein gültiges Ausweisdokument sowie der letzte Leistungsbescheid der Ausländerbehörde Meißen vorzulegen. Adressen, Preise und Öffnungszeiten halten die Berater der Diakonie am jeweiligen Standort bereit.

    Finanzielle Unterstützung

    Jeder Asylsuchende bekommt Mittel zur Sicherung des physischen Existenzminimums (Miete, … ) und einen Geldbetrag zur Deckung des sozial – kulturellen Existenzminimums.

    Der Geldbetrag für das soz.kult. Existenzminimums wird in bar ausgezahlt, die Grundsicherung wiederum wird dem Vermieter überwiesen, die Asylsuchenden bekommen dieses Geld nicht ausgezahlt.
    Dies bedeutet, einer Familie, bestehend aus Vater + Mutter + Kind (10 Jahre) + Großmutter, stehen zusammen 1114 € zu. Von diesem Geld werden ihnen aber nur 464 € als Barmittel ausgezahlt. Von diesen Mitteln müssen sie unter anderem Nahrung, Kleidung, Hygieneartikel, …. bezahlen.
    Wenn das über Facebook in Afrika verbreitet wird, braucht man sich nicht über die vielen neuen „Bereicherer“ zu wundern.

  269. @ALI BABA und die 4 Zecken

    Dies soll übrigens bei sehr vielen Verschwörungstheorien der Fall sein…

  270. @sickandtired  

    Oft sah ich einen hitzigen, kecken Hund, weil man ihn hielt, zurück sich drehe und beißen, der, ließ man nun ihn an des Bären Tatze, den Schwanz nahm zwischen seine Beine und schrie: Dergleichen Dienste werdet Ihr verrichten!

  271. @suppenkasperl

    Spaß beiseite: Dem Kundigen vermag ich wahrlich wenig Neues zu vermelden, doch das sollen meine kleinen Texte ja auch gar nicht, da sie für die Suchenden, de Halbwachen, die Zweifelnden und auch für die Umerzogenen – einer muß schließlich auch diesen einmal die Wahrheit zu sagen – gedacht und gemacht sind, wenn ich auch gelegentlich manche Anmerkung vom Kenner für die Genießer einbaue… der Langeweile der Kundigen kann ich daher nicht abhelfen, rate diesen aber anstatt sich über meine Texte zu langweilen, doch lieber mal einen der alten Friedrich Filmschinken anzusehen: https://www.youtube.com/watch?v=NuO6CEYO98U Sollte es aber Fragen, eigene Überlegungen oder tiefere Erkenntnisse aus dem Kaninchenbau geben, so kann man mich gerne auch über die elektronische Post anschreiben…

  272. @Heisenberg73

    In diesem Fall könnte er ja einmal erzählen wie es sich bezüglich der beiden Delinquenten und des „Hooton-Plans“ so verhält. Also?

  273. In das Becken geschissen, einen abgewichst im Wirlpool, die Frauenumkleide versucht zu stürmen, Mädchen und Frauen belästigt, sagt mal was für eine Spezies haben wir uns ins Land geholt, das können keine Menschen sein, das sind Araber-Monster die unser Land terrorisieren.
    Hoffentlich gibt es noch viele Anschläge, Überfälle und Massenangrabschungen vor den Wahlen, klingt zwar pervers, aber nur wenn es noch viel schlimmer wird, kann es besser werden, weil dann die AFD hoffentlich die Wahlen gewinnt, oder/und das Volk aufsteht und für Ordnung sorgt.

  274. #369 Muselmanenjaeger
    So leid es mir tut, aber da helfen uns wirklich nur noch zwei gute Freunde: Smith & Wesson.

    Meine zwei besten Freunde heißen: Jeam Beam und Johnny Walker 🙂

  275. Das muss denen ja auch mal jemand klar machen, dass man unsere Weiber nicht begrapschen und nicht ins Bad scheißen darf!

  276. Ich sage nur dazu, Kopfüber am Schwa.z aufhängen bis er von selbst abreißt dann werden wir sehen ob er noch imstande ist an Deutsche Frauen zu denken.
    Zum Glück trage ich eine Schreckschusswaffe++(Waffenschein) und meine Frau Pfefferspray immer mit.
    Auch wenn ich einen drauf kriege ich wende mich an den Paragraphen (§229 Selbsthilfe)
    (§ 32 Notwehr).

    oder gar Selbstjustiz:

    Als Rechtfertigung für einen Akt der Selbstjustiz vorgebracht wird meist das Versagen der Justiz oder deren Unfähigkeit, gegen die als verbrecherisch empfundene Handlung effektiv, schnell oder überhaupt vorzugehen.

    Ich traue unserem Staat und der Polizei nicht mehr, Selbstverteidigung und Selbstjustiz ist die beste lösung bei solchen Molucken sorry ich meinte Migranten.

    Lg an alle

  277. Bei den fehlenden Gutscheinen für die Sauna, liegt mal wieder ein Versagen der Verwaltung vor.

  278. #374 FrankP   (23. Jan 2016 08:11)  

    Warum sollte sich der Verfassungsschutz mit Schützern der Verfassung befassen?

    Für viel wahrscheinlicher halte ich es, dass dieser Blog von Psychiatern gekapert wurde, auf der Suche nach neuen paranoiden Klienten.

  279. Man könnte den „Flüchtlingen“ in Zwickau doch mal sagen, sie müßten nur 50 Km westlich in die Kristalltherme in Bad Klosterlausnitz gehen. Dort gibt es nur gemischte Umkleiden. Ei, welch Spaß…

  280. #10 Klara Himmel (22. Jan 2016 13:56)

    Selbe Story, andere Zeitung. Schon ließt es sich anders.

    Bäderchef Christoph Kraus sagt dazu: „Von Versuchen junger Männer, in die Damenumkleidekabinen einzudringen, weiß ich nichts.“ Im Lehrschwimmbecken komme es zudem gelegentlich zu Missglücken…Verbote für Asylbewerber gebe es derzeit keine.

    „Missglücken“: Neues Wording vom Reschke-Fernsehen?

  281. Merkel-Ferkel bereichern unser Land.
    Es ist höchste Zeit, die feigen Weicheier in der Politik abzulösen!

  282. #89 lfroggi
    Die Antifa besteht aus einem Haufen junger kreischender geistig minderbemittelter und durch Geld motivierbarer Mädls und Jungs – die in ihrem Leben sicherlich niemals auch nur einen Cent ins Sozialsysthem einbezahlt haben, wahrscheinlich auch niemals werden und sich ein schönes Leben auf Kosten der Steuerzahler machen. Kaum ein Bürger, der einer geregelten Arbeit nach geht hat Lust und Zeit sich diesem gehirnlosen Haufen anzuschliessen. Diese Antifa-Anhänger sollten mal in Heimen, Krankenhäuser ec. Klo´s putzen müssen, oder bei der Straßenreinigung und in den Flüchtlingsheimen ihrer geliebten Refugees die massenhaften Hinterlassenschaften „ihrer Refugees“ beseitigen müssen und so ihre anscheindend überschüssigen Kräfte nutzbringend einsetzen. Aber warum sollten sie das eigentlich tun, wenn sie doch von gewissen Parteien finanziert werden (pro Person 25 € im Moment, wie aber zu lesen war wollen sie ihre „Einsätze“ nun mit 45 € vergütet haben) um z. B. AfD- und Pegida- Demos zu stören. Man kann nur hoffen, dass es auch mal genau diese geistlosen Mädels erwischt, so wie die armen Frauen in Köln, Hamburg usw. in der Silvesternacht. Mal sehen, ob sie dann weiter noch solch Geschrei machen. Mein Mitleid würde sich dann sehr in Grenzen halten, bzw. überhaupt nicht erst vorhanden sein. Das sich die etablierten Blockparteien durch solche Sozialschmarotzer unterstützen lassen müssen in der Hoffnung, das Volk gegen AfD, Pegida ec. aufzuwiegeln. sollte einem zu denken geben Ein Armutszeugnis ist das und ein Zeichen dafür, dass nun diesen unfähigen Parteigenossen unter der Führung Merkels langsam aber sicher die Felle wegschwimmen zu drohen und mächtige Angst in der Regierungsriege umgeht. Ich kann nur hoffen, dass auf Grund der Vorkommnisse in der Silvesternacht noch viele Bürger aufwachen und sehen, wo wir mit unserer derzeitigen Regierung landen – in einer Katastrophe – und dann ihr Kreuzchen auch an der richtigen Stelle machen werden. Wichtig wäre auch, die älteren Generationen aus ihrer Blindheit zu holen z. B. mit Aufklärung in der Familie und im Bekannten- und Freundeskreis. Die Politiker schrecken ja auch davor nicht zurück vor den Wahlen Altenheime ec. zu besuchen, kleine Aufmerksamkeiten abzuliefern und so ganz nebenbei die alten Leutchen darauf aufmerksam zu machen wo sie doch das Kreuzchen machen sollen – und es würde mich nicht wundern wenn, dank Briefwahl, vielleicht sogar mit „Hilfestellung“ beim Kreuzchen machen zur Hand gegangen wird. Ich gehöre auch schon zu der Generation, die näher am Renteneintritt steht und sich vielleicht deshalb um die eigene Zukunft keine allzu großen Sorgen mehr machen müßte, aber mir geht es um die Zukunft der Jugend hier im Land und die sieht unter der aktuellen Regierung, den illegalen Invasoren und die dadurch steigenden Kosten mehr als düster aus. Ich jedenfalls weiß, das ich weder CDU, CSU, SPD oder gar die Grünen wählen werde und genau aus dem Grund leiste ich „Aufklärungsarbeit“ in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis.

  283. Hallo ihr Gutmenschen, dann schwimmt doch in der Scheisse, die das Merkellinchen für euch Dummköpfe eingeführt hat, denkt nicht an eure Kinder und Enkel und an Deutschland.

  284. In unserem Dorf (54 % SPD) haben wir eine Nebenstelle des Erstaufnahmelagers Friedland erhalten. Die Begeisterung der ältere Frauen ist buchstäblich grenzenlos, vermutlich so wie bei Frau Merkel. In einer Bürgerversammlung wurden die Landrätin und der Bürgermeister (alles SPD) herzlich dafür beklatscht. Es hat uns und unsere Kinder allerdings die Turnhalle und den Sportplatz gekostet. Nun geht es also allgemein auch um unsere Schwimmbäder, in die Merkels und ihrer Konsorten Fotofreunde onanieren und kacken. In Ihrem Bericht heißt es, dass Frauen, die das Bad benutzen wollen, sich vorher an der Kasse erkundigen, ob Asylanten da drin sind. Wenn ja, gehen sie wieder. Da kann ich Denen nur sagen: Was nutzt es, wenn keine Asylanten drin sind, wenn damit zu rechnen ist, dass die schon vorher in’s Becken gewichst und hineingeschissen haben? Vorsicht auch vor den mitgebrachten Krankheiten: 10 % sollen lt. behördlich unterdrückter Statistik den Tuberkel-Bazillus in sich tragen, und die Syphilis ist auch wieder auf dem Vormarsch. Also Vorsicht, meine Damen, selbst wenn im Augenblick kein Migrant in Sicht ist. Ich als begeisterter Hobbyschwimmer ekel mich jetzt schon bei dem Gedanken an deutsche Schwimmbäder.

  285. #333 P. Erle (22. Jan 2016 19:11)

    aaaber,

    die Kosten für die Sanierung des Gewandhauses laufen ohne Einschränkung weiter.

    Diese Kultur-Leuchttürme werden gebraucht, um das Bild der heilen Welt aufrecht zu erhalten.

    Die dort beschäftigten bzw. vom staatlichen Kulturbetrieb abhängigen Mitarbeiter werden bald Gras fressen.

  286. #360 Si vis pacem para bellum (22. Jan 2016 23:06)

    #272 Engelsgleiche (22. Jan 2016 16:56)
    #37 Hennes (22. Jan 2016 14:12)
    genau, Schwimmbäder und andere Einrichtungen einfach boykottieren!

    Falsch! Richtig wäre, so hart es ist: Hingehen und filmen! Solche Ekel-Videos von kackenden, urinierenden und ejakulierenden „Fachkräften“ sind doch Gold, um die Bereicherungslügen zu zerschmettern. Seit Aylan wissen wir doch, daß mit Bildern Krieg gegen uns geführt wird. Nun gilt es, auch mal Gegenbilder zu liefern.
    -.-.-.-.-

    Das ist wirklich lobenswert – steht jedoch jedem frei, mit einer Kamera die jeweiligen Verhältnisse oder Geschehnisse zu dokumentieren.
    Im zarten Alter von 66 Jahren bin ich allerdings auf diese Dinge nicht mehr scharf: Wer weiß, ob ich überhaupt noch so lange lebe, um mir die Pestilenzen, die ich mir bei einer solchen Aktion einhandeln könnte, wieder auszukurieren!???

  287. Hier kann man die Bereicherung durch Lebenssaft und Exkremente hautnah erleben. Auf ins Johannesbad! Und immer schön Eintritt bezahlen!
    Vielleicht kann man noch ein paar bislang in Deutschland eher unbekannte Krankheiten abfassen.

Comments are closed.