Weltweit konnten im letzten Jahr die Menschen aus den ärmeren Ländern an ihren Fernsehbildschirmen beobachten, wie täglich Tausende „Flüchtlinge“ nach Europa strömten und ihnen bei der Einreise und Integration sogar noch geholfen wurde. Wer weiß nun, bei wie vielen dieser Menschen im letzten Sommer der Entschluß gereift ist, es nächstes Jahr auch zu versuchen? Niemand kann dies genau einschätzen, aber die Prognosen sind erschreckend. Der Politikwissenschaftler Winfried Veit warnte im November 2015 vor einem „Jahrzehnt der Massenmigration“. Es spiele dabei eine untergeordnete Rolle, ob die Menschen aus Diktaturen oder formalen Demokratien kämen. Denn: „Die meisten Migranten sind keine politischen Flüchtlinge, sondern Wirtschaftsflüchtlinge“, so Veit.

Woher könnten diese nun kommen? Allein in Ägypten suchen derzeit bis zu fünf Millionen Migranten aus Schwarzafrika nach einer neuen Perspektive. Viele von ihnen könnten nach Europa weiterziehen.

Aus Afghanistan dürften pro Monat bis zu 100.000 Menschen nach Europa aufbrechen. Dort gibt es zudem ca. 1,2 Millionen Binnenflüchtlinge, von denen viele mit dem Gedanken spielen könnten auszuwandern.

Die zwei Millionen Flüchtlinge in der Türkei, die eine Million im Libanon sowie die 630.000 Syrer, die derzeit noch in Jordanien leben, werden nur in diesen Ländern bleiben, wenn sich dort ihre Situation entscheidend verbessert. Das heißt: Ohne ausreichend Nahrung, Bildungs- und Arbeitsmarkt-Chancen gibt es keinen Grund, in den an Syrien angrenzenden Flüchtlingslagern zu bleiben. Es gibt für die Menschen dann zwei Alternativen: Auf nach Europa oder wieder rein in den syrischen Bürgerkrieg, um dort irgendeiner Kriegspartei zu helfen.

Pakistan kündigte unlängst das Rückübernahmeabkommen mit den EU-Staaten. De facto heißt dies, daß abgelehnte Asylbewerber nicht mehr abgeschoben werden können und sich dadurch ihre Bleibechancen enorm erhöht haben. Da in Pakistan 2,3 Millionen Binnenflüchtlinge leben, ist die Wahrscheinlichkeit einer Auswanderungswelle zudem äußerst groß.

In Libyen sitzen ca. eine Million Flüchtlinge aus Syrien, Somalia, Eritrea und anderen afrikanischen Staaten fest. 700.000 Libyer dagegen leben in Tunesien von ihren Ersparnissen. Inzwischen hat Tunesien allerdings eine 200 Kilometer lange Grenzanlage zu Libyen eingerichtet, um sich vor Terroristen zu schützen. Diese Maßnahme könnte auch Migrationsbewegungen beeinflussen. Umso schwieriger es ist, in Nordafrika zu migrieren, umso wahrscheinlicher sind Fluchtversuche nach Europa. Alaya Allani, Professor für Zeitgeschichte in Tunis, geht davon aus, daß die Zahl der afrikanischen Migranten nach Europa weiter stark ansteigen werde.

Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland aus Marokko und Algerien hatte sich zuletzt innerhalb eines halben Jahres vervielfacht. Trotzdem ist die Gesamtzahl der Asylbewerber weiterhin verhältnismäßig gering. In Marokko liegt die Jugendarbeitslosigkeit bei 50 Prozent, allerdings ist die direkte Einreise nach Europa über Spanien aufgrund einer funktionierenden Abschottungspolitik beinahe unmöglich, weshalb die Marokkaner jetzt über die Balkan-Route kommen. Die marokkanische Regierung geht zudem sehr konsequent gegen afrikanische Migranten, die nach Europa wollen, vor. Eine Einwanderungswelle nach Europa wäre dennoch denkbar, weil bereits fast drei Millionen Marokkaner in Europa leben. Sie könnten Verwandte und Freunde über bestehende Kontakte nachziehen.

Vor den Toren Europas dürften also insgesamt 15 bis 20 Millionen Menschen leben, die mit dem Gedanken spielen könnten, nach Europa auszuwandern.

(Auszug aus einem Artikel von einwanderungskritik.de, auf dem auch die Verweise zu den genannten Zahlen zu finden sind)


Die Völkerwanderung Richtung Europa wird nie wieder aufhören. Alleine in Afrika wird sich aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion bis zum Jahr 2100 die Bevölkerung des Kontinents auf 4,4 Milliarden von heute an nahezu vervierfachen. Gemäß Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, so dass sich die Europäer auf über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika freuen dürfen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf den PI-Artikel „ Was ist ein Völkermord gemäss UN-Definition“.

image_pdfimage_print

 

161 KOMMENTARE

  1. Der 6. September 2015 – das Datum, welches dann für den Beginn des Untergangs Europas stehen dürfte.

  2. ES MUSS WAS GETAN WERDEN, JETZT!!!!!!!!!!!!

    https://www.netzplanet.net/video-brutale-attacke-auf-junge-frau-in-hamburg-durch-illegale-im-u-bahnhof/

    FREMDE NEGER TRETEN MIT DEN FUESSEN IN HAMBURG AUF EINE JUNGE FRAU EIN, WAS ZUR HOELLE IST HIER LOS……….!!!!!!!!!

    Wir sind nicht verantwortlich fuer unnuetz und aus Langeweile gezeugte Kinder, was muss noch alles geschehen bis das Volk endlich aufsteht, jeden Tag vergewaltigungen, jeden Tag Hass und Schlaege, es ist unser Land und unsere Zukunft, Afrika muss aufhoeren unnuetz Kinder zu zeugen, nur wie macht man dies Negern klar und deutlich!

  3. Nun, Boris Palmer zumindest scheint zu ahnen, was da auf uns zu kommen wird. Die grünen Führer*innen hingegen glauben weiterhin an den Endsieg des Multikulturalismus.

    20 Millionen wird Europa nicht in der jetzigen Form verkraften. Ob die Umvolkung Europas für die USA allerdings von Vorteil ein wird, agesichts der aufstrebenden Mächte China, Russland, Indien und Brasilien?

    Die Obama-Administration war zu kurzsichtig, Europa in Chaos zu stürzen, denn schon heute werden die USA keine zwei Kriege mehr gleichzeitig führen können und so wird deren Einfluss globalpolitisch sinken.

    Mit Hussein, Gaddhafi, Assad und Mubarak hatte der Westen Stabilitätsanker und den Menschen in der arabischen Welt ging es womöglich besser als heute, beseonders Juden und Christen.

    Naja, dann werden wir eben in den Untergang gehen…..

  4. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  5. Hurra, wir werden Muslime (will der einzelne denn überleben). Danke unfähige Politiker aller Länder.

  6. Die Türkei droht Deutschland damit, weitere 3 Mio. Flüchtlinge aus Syrien nach Deutschland weiterzuleiten. Okay, aber hat Herr Erdogan dabei auch bedacht, dass Deutschland Ihm im Gegenzug seine 5 Mio. türkischen Landsleute zurückschicken könnte? Angela sollte mal etwas Rückgrad zeigen…..Na gut, dann eben erst wenn Mutti weg ist!
    Erdogan sollte sich warm anziehen….

  7. Bei Frau Nahles scheint ganz allmählich der Verstand aufzuwachen, vor Parteipolitik…
    Ist auch schon beim Boris Palmer passiert.

    Man kann den Flüchtlingsstrom, oder eher Migrationsstrom nicht aufhalten, allenfalls umleiten, verzögern. Solange wir in Europa so dämlich sind und Migranten einen direkten Weg in Sozialsystem erlauben, die bei uns jahrzehntelang und auch in bitterer Armut gewachsen sind, wir eine nicht wirklich ernst zu nehmende Justiz haben und es bei uns dazu noch Gutmenschen gibt, die tolle Welcome-Transparente und Aufkleber präsentieren, solange sind wir der Migrationsmagnet.

    In allen typischen Einwanderungsländern gibt es das nicht. Der Migrant fängt bei nahezu Null an und muss sich nach oben arbeiten. Jeder, der dort hin aufgebrochen ist, wusste, dass es allenfalls mal die Kinder und Enkel besser haben könnten.

  8. #5 Germania Germanorum (15. Feb 2016 08:30)

    Ja, und unsere willfährigen Kirchengemeinden treten, um das Verfahren zu vereinfachen, geschlossen mit den ihnen verbliebenen Schafen über.

    Gestern waren 102178 Besucher bei PI.

  9. lt. checkpoint vom Tagesspiegel Bürlün
    (zitat lt. Stern)
    haben 21,5 %
    der AfD Wähler
    k e i n Verständnis dafür,
    dass jemand AfD wählt/das sei für sie
    nicht nachvollziehbar.

    Lesen der Pinocchio-Presse bildet ungemein.

  10. Übrigens hat man sich bereits damit abgefunden, dass weder griechenland noch die Türkei verlässliche Torwächter sind, sondern man rüstet bereits insgeheim Mazedonien auf. Bulgarien hat sich ja bereits abgeschottet, bzw. gehört noch nicht zu Schengen.

  11. „Die meisten Migranten sind keine politischen Flüchtlinge, sondern Wirtschaftsflüchtlinge“, so Veit.

    Auch das muß man mittlerweile korrigieren: Die meisten Invasoren sind barbarische Raubnomaden aus den Primitivgesellschaften Afrikas, Arabiens und Zentralasiens, die erwartungsvoll zum Plündern und Vernichten kommen. Ins kollektive Gedächtnis der überlebenden Europäer wird das als eine ebenso schauderhafte, mörderische Vernichtung eingehen wie die Walze der Hunnen, der Mongolensturm oder die Türkeninvasion. Daran ändert auch keine noch so differenzierende historische Betrachtung etwas.

  12. Na dann schönen Montag Morgen. Wir können doch alle nehmen, hieß es nicht Deutschland sei so dünn besiedelt? Was sollen wir tun?Selbst wenn die AFD dran wäre, wohin sollen wir die alle abschieben wenn sie keiner mehr nimmt?Kaum zu ertragen dieser Zustand!

  13. VERFASSUNGSWIDRIG

    Plan verabschiedet

    Landtag will Wahlrecht für alle Ausländer einführen
    In Niedersachsen sollen künftig alle Menschen, die dauerhaft hier wohnen, bei Kommunalwahlen wählen dürfen – auch wenn sie keine deutsche oder EU-Staatsbürgerschaft haben. Dieser Plan wurde am Donnerstag im niedersächsischen Landtag mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP verabschiedet.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Landtag-will-Wahlrecht-fuer-alle-Auslaender-einfuehren

  14. OT

    DIKTATUR BRDDR

    DER LANGE ARM DER ZARIN ANGELA

    13.02.2016
    „“Ausweis, bitte! Polizeikontrolle zieht Seehofer raus

    Während der Münchner Sicherheitskonferenz ist die Polizei in erhöhter Alarmbereitschaft und weitet Verkehrskontrollen aus. Dass davor auch ein Ministerpräsidentenamt nicht schützt, erfährt Horst Seehofer am eigenen Leib.

    Die strikten Polizeikontrollen während der Münchner Sicherheitskonferenz hat sogar Ministerpräsident Horst Seehofer zu spüren bekommen. Als sich der CSU-Politiker zu einem Treffen mit dem russischen Regierungschef Dmitri Medwedew ins Konferenzhotel fahren ließ, wurde sein Fahrzeug auf dem Weg gestoppt und kontrolliert…““
    http://mobil.n-tv.de/politik/Polizeikontrolle-zieht-Seehofer-raus-article16992736.html

    FINANZIELLE BEREICHERUNG

    Wer kennt Mann?
    (Mit Foto)
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3249772

    SEXUELLE BEREICHERUNG

    Wer kennt Mann?
    (Ohne Foto)
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3250951

  15. Tja, man hätte nur früh genug unsere Eliten abschaffen müssen und die „Globalplayer“.
    Jetzt haben wir den Salat, sprich deren „Arbeit“ am Hals.
    Und deren Marionetten, also das was die Völker in die Parlamente gewählt haben und glauben das wäre „Demokratie“…

    Man sollte einfach mal überlegen wo man sein Kreuz am Wahlabend macht.
    Aber was soll man sich aufregen. Auch unser Volk wird wieder das selbe wählen. Wetten?

  16. #2 hoppsala (15. Feb 2016 08:27)

    Das ist nicht Hamburg meine ich, eher Frankreich. Paris, Metro?

  17. noch zu #10 sauer11mann

    bei der Bundestsgswahl 2013
    haben 34,1% der CDU-Wähler
    wohl gemeint
    eine konservative Partei
    gewählt zu haben…
    das finde ich viel schlimmer.

  18. @ MODERATION

    Man könnte vll. die Ankündigung der Demonstration in Radolfzell heute abend etwas nach oben schieben, damit es möglichst viele sehen können …. ?

  19. Klar, am Besten alle nach Deutschland rein .. zuerst kollabiert das Sozialsystem, dann geht Deutschland wirtschaftlich den Bach runter und das das bedeutet gleichzeitig das Ende von Euro und Europa ….. dann sollen die mal sehen in Brüssel, wie ihr Kackladen EU zusammengehalten werden kann

  20. Heute Abend kommt unsere Schlepperqueen in unsere Stadt(Radolfzell am Bodensee).Ich werde mich mit einem Nachbarn aufmachen,gegen diesen Wahnsinn bei der angemeldeten Demo Flagge zu zeigen.
    Wer irgendwo in der Nähe lebt und Zeit hat,bitte kommt und demonstriert mit.
    Beginn ist um 18Uhr30 auf dem Seemax-Parkplatz hinter dem Kulturzentrum Milchwerk.Am besten mit dem Bus in die Stadt fahren,Parkplätze zu finden wird schwierig werden.

  21. Es gäbe durchaus Möglichkeiten, um das aufzuhalten. Ich gehe mal davon aus, daß diese Mittel auch bald von anderen Regierungen als den jetzigen angewandt werden. Im Prinzip geht es zum die eigene Überleben.Um die schwachsinnigen Gutmenschen wird es bald ganz dunkel werden.

  22. #13 Schrottmacher
    Übrigens hat man sich bereits damit abgefunden, dass weder griechenland noch die Türkei verlässliche Torwächter sind, sondern man rüstet bereits insgeheim Mazedonien auf. Bulgarien hat sich ja bereits abgeschottet, bzw. gehört noch nicht zu Schengen.

    Wenn man in Mazedonien die Grenzen dicht macht, hat der Spuk endlich ein Ende!!!

  23. 20 Millionen „Flüchtlinge“ wollen nach Europa und die irre Kanzlerin meint immer noch dass es keine Obergrenze für Asoziale, Kriminelle und für Scharia-Moslems geben soll!

    Und der deutsche Steuerzahler freut sich hier den teilweise Abschaum der Menschheit weiterhin zu bewirten und vollzuversorgen.

    Sonst hätte die AfD keine 13 Prozent sonder 90 Prozent bei den Wahlprognosen.

    Deshalb Grenzen auf und alle Asozialen und Analphabeten rein nach Deutschland.

    Wir haben noch zu wenige Scheinasylanten, Islamisten und Sozialschmarotzer hier.

    🙂

  24. Paradox für den gesunden Menschenverstand,
    jedoch logisch für kranke linke Denke ist,
    dass Europa die Flüchtlingswelle und damit seinen eigenen Untergang noch selbst finanziert.

    Merkel verwandelt Europa in die dritte Welt,
    während Asien die wirtschaftliche Kontrolle übernimmt.

  25. 20 Mio?
    Schön wär´s.
    Wenn wir schon von einem Jahrzehnt sprechen, warum nicht von Jahrzehnten?
    Es gibt viele namhafte Organisationen, die eine ganz andere Rechnung aufmachen.
    Bleiben wir bei dem afrikanischen Kontinent.
    Der jährliche Zuwachs der Bevölkerung liegt zwischen 40 und 80 Mio.
    In spätestens 2 Jahrzehnten leben dort fast 2 Mrd. Menschen.
    Und es gibt Berechnungen, die enden nicht bei 20 Mio, sondern beginnen
    bei 450 Mio. Und das soll angeblich noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.
    Egal wie es auch kommt.
    Europa wird das nicht überleben.
    Und ob solche Menschenmassen wirklich aufgehalten werden können, darf bezweifelt werden. Auf jeden Fall aber nicht mit den Mitteln, die unseren Politdarstellern so vorschweben.

  26. Eingeladen wurden sie von Anfang an und zwar nach einer Recherche vonan 1. Stelle aus USA kmmenden Twitterpostings und an 2 Stelle aus Großbritannien. Die allermeisten Einladungen wurden nach dieser Recherche NACH DEUTSCHLAND AUSGESPROCHEN !!!
    Es sind keine normalen Flüchtlinge, aus zwei Gründen, erstens, Flüchtlinge kommen an das ersze sichere Land und sind froh, wenn sie es geschafft haben, sie bitten dort für Sayl.
    Diese Menschen braucht man nicht einladen, die tun das aus Verzweiflung.
    Zweitens kann es in DE keine Flüchtlinge geben, weil Flüchtlinge , die über mehrere Grenzen gehen keine mehr sind, sie sind dann
    Einwanderer. Im jetzigen Fall sind sie aber EINGELADENE UMSIEDLER. Denn Einwanderung regelt das jewedilige Land selbst und kann entscheiden, wem sie aufnehmen und wen sie nicht haben wollen.
    Und man mache sich mal Gedanken, warum die USA samt ihren treusten Vasallen in der EU
    – GB – die Umsiedler nach DEUTSCHLAND EINLADEN ???
    Deutschland soll vernichtet werden. Es soll als Lokomotive Europas zerstört werden. So auch ein unbekannter Redner auf der Bilderberger Konferen 2012, deren Redemanuskript von einem investigativen Journalisten in einem Müllcontainer gefunden wurde und es an Wikileaks übergeben wurde.

  27. OT: Übers Wochenende gab es neue Sonntagsfragen. Die Umfrage von Customer Research 42 im Auftrag der Schwäbischen Zeitung sieht die AfD in Baden-Württemberg bei 10,5 % und bestätigt damit die hohen Werte anderer Umfragen. Infratest dimap sieht die AfD in Rheinland-Pfalz bei 9 %, ein Prozentpunkt höher als bislang und damit auf Platz 3 vor den Grünen. Und im Bund sieht Emnid die AfD weiterhin mit 12 % als dritte Kraft, während die Linken zugunsten der FDP verlieren. Und dann ist da natürlich die Prognose von Science Files, wo man die AfD im Bund bei 16 % sieht.

  28. Der Spuk wird erst dann ein Ende haben, wenn auch in Europa das Prinzip „no way“ gilt und anstelle Pegida dann irgendwelche Gutmenschenvereinigungen gelangweilte Berufsdemonstranten ankarren um Montagsdemos abhalten.

  29. „Nur“ 20 Millionen wollen derzeit nach Europa ? Damit ist wohl nur der Familiennachzug (= Clanwanderung) gemeint.

  30. #21 Zwiedenk (15. Feb 2016 08:57)

    Es gäbe durchaus Möglichkeiten, um das aufzuhalten. Ich gehe mal davon aus, daß diese Mittel auch bald von anderen Regierungen als den jetzigen angewandt werden.

    Yep! Es ist alles vorhanden: Das technische Wissen, die technischen Mittel, die nötige Intelligenz, die Erfahrungen früherer Kriege, was da funktionierte und was nicht. Die europäische/ deutsche/ westliche Militärgeschichte ist da reich an Beispielen und Erleben. Oberste Erkenntnis war und ist: Auch bei Überlegenheit auf allen Gebieten entscheidet letztlich der Wille zum Standhalten über Sieg oder Niederlage.

  31. @ PI
    @ Babieca

    Kennen wir MANN mit Hut, rechts im Bild, nicht irgendwie als Kopfabhacker u. Frauenversteher?
    http://einwanderungskritik.de/der-wirkliche-asyl-ansturm-und-das-grosse-chaos-kommen-erst-noch/
    (Hellbraune Jacke überm Arm!)

    Oder sehen die, dank islamischer Inzucht, irgendwie alle gleich aus?
    https://www.facebook.com/221653884709566/photos/a.221655624709392.1073741828.221653884709566/413603282181291/?type=3&theater
    (Drei Fotos, zweierlei hellbraune Jacken!)

  32. Sagt es Euren Freunden:

    Wer weiterhin CDU/CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP wählt, ist direkt und persönlich verantwortlich für Vergewaltigung, Babymord, Raub, Kindesmissbrauch, Körperverletzung und dauerhaften Rechtsbruch.

    Das muss ein Ende haben!

  33. 5 Germania Germanorum (15. Feb 2016 08:30)

    Hurra, wir werden Muslime (will der einzelne denn überleben). Danke unfähige Politiker aller Länder.
    ———————————————-

    So einfach liegt die Sache dann doch nicht. Schon unter Mohammed war es vielen versklavten Völkern verboten, zum Islam zu konvertieren. Dann wäre ja die Zwangssteuer weg gefallen und die Möglichkeit, diese Völker nach Lust und Laune zu vergewaltigen und auszurauben.

    Die Invasoren haben kein Interesse daran, dass unser Eigentum und Leib und Leben von uns und unseren Frauen und Kindern geschützt bleibt. Die wollen Beute machen. Die wollen in unsere Häuser und unsere Frauen und Töchter.

    Die werden hier einen Rassismus etablieren, gegen den der der Nazis der reinste Urlaub war.

    Und das alles nur, weil unsere Kanzlerin das Internet falsch verstanden hat….

  34. Heute früh habe ich auf BR 1 Rundfunk in den Nachrichten gehört, dass man vorhat, die Flüchtlinge von der Wirtschaft unter Mindestlohn zu bezahlen.
    Der ganze Mindestlohn war ein Fake, denn man wusste ja in elitären Kreiden schon lange, dass die große massivste Umsiedlung, im Jahr 2015 geplant ist und diesen Mindestlohn torpedieren wird.
    Diese Häppchen wurden nur für die Schlafschafe geworfen, damit sie ahnungslos und wohlgesonnen bleiben.

    Das ist wie guter Cop und böser Cop spielen !
    Was man auch zu Seehofer sagen kann, denn heute will er Strafanzeige gegen Merkel stellen, morgen lobt er sie und das ständig hin und her.
    Aus den etablierten Parteien braucht man nichts ernst nehemen, egal was sie sagen es ist verlorene Zeit, die wir darauf verwenden sollten unseren Widerstand zu organisieren.

    Allenfalls kann man die a. D., die EX…, die ehemaligen Politiker, Militärs, Parteimitglieder, Juristen, ect. anhören, denn da gibt es viele, die das sagen was sie darüber denken, was eigentlich jeder kluge Mensch darüber denkt.
    Leider haben diese aber auch nur den Mut, die Wahrheit auszusprechen oder sogar Widerstand zu leisten, wenn sie eben außer Dienst sind !
    Vorher wären sie genau dem System zu Gefallen wegen der Karriere.

  35. Münster –

    Ein 30-jähriger Asylbewerber aus Algerien ist am Freitag zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden.
    Am 1. November hatte er sich am Hauptbahnhof an einer 20-jährigen Auszubildenden vergangen.

    Der 30-jährige Asylbewerber aus Algerien lebt erst seit gut einem halben Jahr in Deutschland – doch am Freitag ist er bereits zum zweiten Mal am Amtsgericht Rheine zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt worden.

    Am frühen Morgen des 1. November hatte er in der Nähe des münsterischen Hauptbahnhofes an einer 20-jährigen Auszubildenden aus Münster eine Sexualstraftat im Würgegriff begangen. Nach seinem Geständnis und der Anhörung ihres 29-jährigen Retters verurteilte das Schöffengericht ihn wegen sexueller Nötigung und vorsätzlicher Körperverletzung zu drei Jahren Gefängnis.

    Zuletzt war er am 17. Dezember vom gleichen Gericht wegen versuchten Raubes und elf Diebstählen zu einem Jahr ohne Bewährung verurteilt. Dieses Urteil floss in das Neue mit ein.

    Im Zuhörerraum atmeten die Angehörigen des Mädchens erleichtert auf. Das Opfer wartete vor der Tür. Die 20-Jährige sei in psychotherapeutischer Behandlung, wie ihre Anwältin betonte: „Am Schlimmsten war für sie die Todesangst, als der Angeklagte sie würgte.“ Dass der Asylbewerber der jungen Frau eine Anhörung vor Gericht ersparte, kam ihm zu Gute. Erheblich strafverschärfend wirkte sich die Brutalität des Würgegriffs aus. Ein 29-jähriger Student aus Münster wurde zum Retter in der Not. „Vielleicht wäre sonst noch viel Schlimmeres passiert“, sagte der Staatsanwalt in seinem Plädoyer und bedankte sich bei ihm für die Besonnenheit und Hilfe, „die nicht selbstverständlich ist“.
    Laut Anklage soll der Straftäter das Mädchen vom Hauptbahnhof aus durch das Parkhaus verfolgt, gegen den Zaun einer angrenzenden Bank gepresst und sich an ihr gerieben haben. Mit einem Würgegriff habe er sie dabei in Schach gehalten. Der Angeklagte widersprach zunächst und bezeichnete das Opfer als Kind, das sich ihm genähert habe.
    Erst später räumte er die Tat ein. Damit ersparte er der 20-Jährigen die Anhörung vor Gericht. Der Student wurde als Zeuge gehört und berichtete: „Das Mädchen war am Boden zerstört – fix und fertig.“ Dank seiner Beschreibung wurde der Täter kurze Zeit später gefasst.

    http://www.wn.de/Muenster/2273328-Algerier-muss-ins-Gefaengnis-Junge-Frau-sexuell-bedraengt

  36. #32 EyMann,WoIstMeinHeimatland? (15. Feb 2016 09:20)

    WUNDERBAR formuliert, denn jedes Wort sit richtig, entspricht der Wahrheit und sollte uns mal langsam an die Nieren gehen und unseren Selbstschutzmechanismus in Gang brigen !!!!

  37. 20 Millionen scheint mir auch lächerlich. Genau wie die von der UN gestreute und dauernd nachgeplapperte Zahl „60 Millionen Flüchtlinge weltweit“.

    Afrika hat im Moment 1,2 Milliarden, karnickelt exponentiell weiter, alles pechschwarze will nach Deutschland, von Westafrika über Subsahara Afrika bis nach Ostafrika.

    Dann der Norden: Allein die berüchtigte MENA-Region (Middle East and North Afrika) hatte bereits 2011 rund 336,5 Millionen Menschen; die Bevölkerung wuchs im gleichen Jahr um 1,7 Prozent.

    Jetzt, 2016, dürften da über 400 Millionen leben, die alle am liebsten sofort nach Deutschland einfallen wollen. Entsetzlich übrigens die deutsche Zusammenarbeit mit diesen Ländern, die dort genau NICHTS ändert. Und immer noch wird der „arabische Frühling“ befeiert:

    http://www.bmz.de/de/laender_regionen/naher_osten_nordafrika/

    Und islamisch-Asien, also Afghanistan, Pakistan, Bangladesch mit seinen Abermillionen, hat sich auch schon auf die Socken teuren Sneaker nach Deutschland gemacht.

  38. Prof Gunnar Heinsohn (uni bremen) hat dieses alles
    schon vor 10 jahre haar genau vorher gesagt.
    Mit noch hohere zahlen.

  39. #33 Kohlenmunkpeter (15. Feb 2016 09:22)

    Da hast du aber gut erkannt.
    Mich ärgert auch immer, wenn Kritiker von UNFÄHIGKEIT reden. ES IST KEINE UNFÄHIGKEIT, ES IST PLAN UND VOLLE ABSICHT !!!! Hallo, mal begreifen !!!

  40. @ #37 ivy (15. Feb 2016 09:26)

    Als ob diese fremdländischen habgierigen Schmarotzer arbeiten wollten, zumindest nicht mehr als 4 Std. am Tag zweimal die Woche!

    Zudem, was sollen wir mit islamdevoten Analphabeten, Viehhirten u. Hackbauern anfangen? Die sind sogar zu blöd oder zu faul, einen Putzlappen zu benutzen, siehe Asylheime.

  41. Statt Häuser für Eingereiste, sollte man besser neue Gefängnisse bauen.
    In NRW sind diese schön längst überfüllt.
    Mit wem, muss man nicht extra erwähnen.
    Und das bei unserer milden Migranten-Kuscheljustiz!
    Das will schon was heißen.

  42. Dass es eine gigantische Fluchtbewegung nach Europa geben wird ist schon seit 20 Jahren (seit Huntingtons Buch „The Clash of Civilization“) bekannt. Offensichtlich ist diese Entwicklung auch unseren Politikern schon lange bekannt. Das erklärt auch warum, seit 15 Jahren die europäische Bevölkerung immer mehr auf Akzeptanz des Islams umerzogen wird. Und im Gegenzug, alle die da nicht mitspielen als Menschenfeinde, Rassisten, Nazis und was auch immer stigmatisiert werden. Es ist eine gigantische Umerziehungsmaßnahme, wobei Lehrer, Kirchenleute und natürlich Journalisten willige Helfer sind.

    Nein, ich bin kein Anhänger irgendwelcher kruder Verschwörungstheorien, aber wenn man die Entwicklung seit damals verfolgt, lässt das nur diesen Schluss zu. Und wie wir erleben, wird die Schraube immer fester angezogen.

  43. Man muss sich dann überlegen, ob man arbeiten geht oder zu Hause sein Eigentum bewacht.

    Wenn man weiß, dass nordafrikanische Jugendbanden in Südfrankreich mit Kalaschnikovs auf Beutezug gegen, dann wird einem klar, dass Pfefferspray nicht mehr zur Verteidigung reichen wird.

    Eines Tages leben wir in Deutschen dann in abgeschotteten Wohngebieten mit hohen Mauern und Wachtürmen. Diese Sicherheitszonen verlassen wir nur noch im Konvoi.

    Danke Frau Merkel!

  44. #34 Grenzedicht (15. Feb 2016 09:23)

    Danke für den Link ! Wieder ein Beispiel meiner These…..die EX…sind der Wahrheit am nächsten !!! Sehr gute Aussage von Kujat !

  45. #12 deed (15. Feb 2016 08:41)
    Naja, dann werden wir eben in den Untergang gehen…..
    oder in das „Nazi“-Exil Südamerika.

    Süd- bzw. Lateinamerika könnten durchaus eine Alternative sein, besonders für Christen. Es gibt dort nämlich in etlichen Ländern sehr lebensfähige deutsche Enklaven, in die man als Christ und Deutscher auswandern kann.

    Im Forum von http://www.bibel.com wird das gerade sehr schön diskutiert, siehe hier:

    http://www.bibel.com/jesus-forum/lebensqualit%C3%A4t-in-s%C3%BCdamerika-oe-t16041.html

  46. OT

    Massive Kritik am Senat Das erste Jahr Rot-Grün: Die Abrechnung

    Ein Jahr nach der Bürgerschaftswahl zieht die CDU als größte Oppositionspartei ihre Senats-Bilanz – und greift Rot-Grün massiv an. Die MOPO erklärt, was an der Kritik berechtigt ist.

    Flüchtlinge: „Rot-Grün ist kompromisslos und beratungsresistent in der Flüchtlingsfrage“, sagt CDU-Fraktionschef André Trepoll.

    Olaf Scholz provoziere mit seiner „Basta-Politik“ den Protest der Bürger und setze so den sozialen Frieden der Stadt aufs Spiel – gerade beim Thema Massenunterkünfte. Zudem sei die „lasche Duldungs- und Rückführungspraxis“ schädlich.

    MOPO-Analyse: Dass der Senat kompromisslos agiert, stimmt nicht, wie Beispiele zeigen. Aber: Die Großunterkünfte sind zu Recht umstritten. Zudem ist die Verteilung der Asylheime auf die Stadt sehr ungleich. Scholz hatte versprochen, alle Stadtteile einzubeziehen. Das hält er nicht.

    http://www.mopo.de/hamburg/politik/massive-kritik-am-senat-das-erste-jahr-rot-gruen–die-abrechnung-23515600, Hamburger Morgenpost, 15.02.16, 07:19 Uhr

  47. #43 KDL (15. Feb 2016 09:36)

    Ganz klare Sicht auf die Dinge !!! Danke !
    Aber warum vor der Bezeichnung Verschwörungstheoretiker so eine Angst, das wollen doch die elitären Hochverräter nur !
    Außerdem stelle ich dir mal eine wissenschaftliche Studie in diesen Kommentar:

    (U.S.A. / Großbritannien).

    Eine Forschergruppe aus den U.S.A. und Großbritannien, hauptsächlich bestehend aus Psychologen und Gesellschaftswissenschaftlern, haben eine neue Studie vorgestellt, welche darauf schließt, dass Verschwörungstheoretiker entgegen allen Mainstream-Stereotypen vernünftiger sind als Menschen, welche die offizielle Version nicht hinterfragen und umstrittene oder beschtrittene Ereignisse einfach akzeptieren.

    Die Psychologen Michael J. Wood und Karen M. Douglas haben ihre Studie an der University of Kent in England veröffentlicht – eine sozialpsychologische Studie von Online-Diskussionen über Verschwörungstheorien zu den Anschlägen am 11. September. Die Forscher verglichen dazu Kommentare auf Nachrichtenseiten. Sie unterteilten dazu die Nutzerkommentare in konventionelle, verschwörungstheoretische und anti-verschwörungstheoretische Kommentare.Menschen, die den offiziellen Bericht über den 11. September favorisierten, waren im Allgemeinen feindseliger

    Das Verhältnis der Menschen, die Nachrichtenartikel kommentieren und die der offiziellen Darstellung der Regierung über Ereignisse wie den Anschlägen vom 11. September oder der Ermordung von John F. Kennedy nicht glauben und der Menschen, welche den publizierten Geschichten der Mainstream-Medien glauben liegt damit bei 2:1. Dies bedeutet, dass die verschwörungstheoretischen Kommentare mittlerweile zum Ausdruck bringen, was als allgemeine Weisheit gilt.

    Die Gruppe der Menschen, die der offiziellen Version glauben – welche im Internet eine deutliche Minderheit darstellt – reagiert auf die Kommentare anders Denkender oftmals verärgert, angewidert oder gar aggressiv. Die Forscher vermuten dahinter Frust, dass die Aussagen der alteingesessenen Mainstream-Medien unter Verschwörungstheoretikern nicht mehr akzeptiert werden.

    In der Studie heißt es, dass „Menschen, welche die offizielle Darstellung über den 11. September favorisierten, im Allgemeinen einen feindseligeren Ton anschlugen, wenn sie versuchten, Andersdenkende zu überzeugen“. Diese Menschen schlugen in ihren Kommentaren nicht nur einen feindseligen Ton an, sie halten die offizielle Version oftmals sogar für unanfechtbar wahr – anders als die Verschwörungstheoretiker, die oftmals weiteren Theorien offen gegenüber stehen.

    Dies hängt auch damit zusammen, dass die Verschwörungstheoretiker gar nicht behaupten, dass sie die Wahrheit zu den Geschehnissen des 11. Septembers kennen. Sie zweifeln lediglich die offizielle Version der Regierung an – und das mit Argumenten, welche wiederum von der anderen Seite fehlen.

    Infokrieger statt Verschwörungstheoretiker

    Die Studie hat zudem gezeigt, dass Menschen, welche die offizielle Version anzweifeln nicht gerne als Verschwörungstheoretiker bezeichnet werden — vielmehr sehen sie sich als sogenannte Infokrieger. Der Politikwissenschaftler Lance de Haven-Smith erklärt, dass dies mit der CIA-Kampagne mit dem Begriff „Verschwörungstheoretiker“ zusammen hängt. Mit dieser Kampagne soll angeblich der Name Verschwörungstheoretiker bzw. Verschwörungstheorie in der Öffentlichkeit lächerlich gemacht werden. So werden Menschen, welche die offizielle Version einer Regierung anzweifeln, öffentlich als Spinner angesehen und man schenkt ihnen so kein Gehör. Laut Lance de Haven-Smith ist dies wohl eine der erfolgreichsten Propaganda-Initiativen aller Zeiten.

    Schaut man sich die Definition von dem Begriff Verschwörung an, so heißt es: „Eine Verschwörung ist ein heimliches Bündnis mehrerer Personen mit dem Zweck, einen Plan auszuführen; dieser kann ein selbstsüchtiges, verwerfliches Ziel haben und den Schaden anderer beinhalten, aber auch die Beseitigung tatsächlicher oder vermeintlicher Missstände umfassen. Eine Verschwörung beruht also nicht notwendigerweise auf moralisch niederen Motiven, sie basiert jedoch stets auf Geheimhaltung und Konspiration.“

    Laut Lance de Haven-Smith hat es die CIA-Kampagne geschafft, Menschen die einen geheimen Plan verfolgen und auf diesen hinweisen, als verrückt dastehen zu lassen.
    https://www.youtube.com/watch?v=jY5hjU-mzQM

    http://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/psychologie/menschen-die-an-verschwoerungstheorien-glauben-sind-vernuenftiger-13372102

    http://www.gegenfrage.com/studie-verschwoerungstheoretiker-sind-friedlicher/

    http://informisten.de/m/newsinfos/view/Studie-Verschwoerungstheoretiker-sind-vernuenftiger-als-Nicht-Verschwoerungstheoretiker

    http://eggetsberger-info.blogspot.de/2015/04/forscher-stellten-fest.html

  48. Die CDU lenkt wieder mal vom eigenen Totalversagen ab und beschimpft andere:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_76973854/cdu-wirtschaftsrat-droht-griechenland-mit-schengen-rauswurf.html

    Wie wäre es stattdessen, die CDU aus den Parlamenten rauszuwerfen ? Leider wählt die dumme Masse immer noch zuhauf dieses Elend.
    Wers noch immer nicht kapiert hat, nicht Griechenland hat die ganzen Wirtschaftsflüchtlinge eingeladen, sondern Merkel. Und nicht alle anderen Länder in Europa sind Schuld und hartherzig, wie es die Lügenpresse immer so gerne betont, wenn sie den Merkel-Irrsinn nicht mittragen. Frankreich als sozusagen letzter Verbündeter in der Flüchtlingsfrage hat sich die letzten Tage deutlich abgegrenzt. Das wars dann wohl Merkel.

  49. Herr und Meister! hör mich rufen! –
    Ach, da kommt der Meister!
    Herr, die Not ist groß!

    Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los.

    „In die Ecke,
    Besen, Besen!
    Seids gewesen.

    Denn als Geister
    ruft euch nur zu seinem Zwecke,
    erst hervor der alte Meister.“

  50. #44 Leipziger Montagsforum (15. Feb 2016 09:36)
    Kann voll zustimmen, bis auf die letzten Worte, die würde ich anders formulieren, wegen der kommenden Massenvergewaltigunge, Raumorde, Volksmord ect:
    VERRECKE IM ERIKA ANGELA FERKEL und dein Berliner US-amerikanischer Schweinestall mit dir !!!

  51. Ich hab schon einmal davor gewarnt, hier von „Kopp Online“:

    Wahlfälschung: Nach Bremerhaven jetzt Pirmasens
    vo Torben Grombery

    Die rechtsstaatlichen Verfahren wegen Wahlfälschung ziehen sich in die Länge, das wissen wir nicht erst seit der andauernden Wahlfarce von Bremerhaven. Jetzt hat das Amtsgericht Pirmasens nach anderthalbjährigen Ermittlungen einen Strafbefehl über 2400 Euro wegen achtfacher Wahlfälschung und Verletzung des Wahlgeheimnisses gegen eine örtliche Genossin der SPD erlassen.

  52. #58 ivy

    Vielen Dank für die Infos – ich werde sie mir heute Nachmittag anschauen. Jetzt muss ich erst mal weg.

  53. 20 Millionen hauptsächlich männliche, frauenfeindliche, intergrationsunwillige, ungebildete Islamabhänger sind auf dem Weg?
    Ich frage mich, wie lange wir bereit sind, die Verursacher dieses Unheils jeden Monat mit einem Gehalt zu belohnen.
    Wir sind schon ganz schön pervers!

    http://img4web.com/view/4VPKHD

  54. Der slowakische Regierungschef Robert Fico sagte, Deutschland habe mit seiner Willkommenspolitik für Flüchtlinge einen Fehler gemacht und wolle nun andere zwingen, diesen mit auszubaden. Die Visegrad-Länder, also Tschechien, Slowakei, Ungarn und Polen, wollten aber nicht «folgsam» sein und sich nicht um die von Deutschland eingeladenen Menschen kümmern.
    Fico warf Deutschland und anderen EU-Partnern vor, ein «Diktat» gegen alle jene ausüben zu wollen, die andere Ansichten zur Flüchtlingspolitik hätten. Weiter sagte er im TV-Nachrichtensender TA3, Deutschland habe sogar offiziell diplomatisch Einspruch erhoben, um gegen das Prager Treffen der Visegrad-Länder zu protestieren. Die vier Staaten gelten als Verfechter einer restriktiven Asylpolitik.
    ——————
    http://www.alsfelder-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Uebersicht/Artikel,-Viel-Widerstand-in-Europa-gegen-Merkels-Fluechtlingspolitik-_arid,625847_regid,2_puid,1_pageid,9.html
    ————

  55. #43 KDL (15. Feb 2016 09:36)

    Ja, und die EU, früher noch die EG, spielt da eine wesentliche Rolle – und das seit den Ölkrisen Anfang der 70er. Bat Ye’or hat das in ihrem Buch „Eurabia“, erschienen 2005, präzise herausgearbeitet.

    *http://www.amazon.de/Eurabia-Euro-Arab-Axis-Yeor-Bat/dp/083864077X

    Der Verdienst ihrer Fleißarbeit ist es, alle tausende EG/EU-Dokumente ausgegraben zu haben, die für den Normalo in einem Wust aus Millionen Tonnen Papier begraben sind, den die EU so täglich produziert.

    Das Stichwort ist im weiten Sinne „Euromed“, hinter dem sich nicht etwa eine europäische Ärzteorganisation, sondern die europäisch-islamische Kooperation um das Mittelmeer verbirgt (Euro-Mediterranean Cooperation). Deren Kern: Freier Zugang Europas zu Öl, Gas und Aufträgen in Arabien (wozu der Mahgreb gehört); im Gegenzug freie Einwanderung der arabischen Völker und Förderung islamischer Kulturprogramme.

    Der Barcelona-Vertrag (Barcelona-Declaration) hat das 1995 besiegelt. Hier eine Analyse unter Islam-Gesichtspunkten:

    http://balder.org/avisartikler/Barcelona-Declaration-Euro-Mediterranean-English.php

    Zum Einlesen – englische Wiki lasse ich gelten:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Union_for_the_Mediterranean

  56. …und in den Lokalblätter lügen uns die Journalisten die Hucke voll und sagen uns, daß 2.000 Syrer enttäuscht (ach ja wie Jammer…) nach Hause sind, weil weil sie hier total enttäuscht wurden!

  57. #58 ivy…,

    Danke dafür, anscheinend bin ich doch nicht so exotisch, denn es ist so wie Sie dort schreiben, bei „Verschwörungstheorie“ klingeln bei mir die Alarmglocken und ich suche nach einem Grund, Ursache und Kern im gesamten mir möglichen Netz-Umfeld

  58. Programmhinweis

    Jetzt im
    Deutschlandfunk

    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

    Nach dem Asylpaket II Ist die Krise der Regierung Merkel abgewendet?

    Steht die Koalition aus Union und SPD vor dem Bruch? Das war die wohl meistdiskutierte Frage in der vergangenen Woche. Der Grund: Der anhaltende Streit um die Flüchtlingspolitik, der die Gräben zwischen CDU, CSU und SPD immer tiefer werden ließ.

    Erst als dieser Zwist so richtig auf dem Höhepunkt zu sein schien, hat sich die Große Koalition Ende der vergangenen Woche wieder zusammengerauft und hat sich auf das sogenannte Asylpaket II geeinigt. Damit wird u.a. der Familiennachzug auch für syrische Flüchtlinge für zwei Jahre ausgesetzt.

    Doch die Haupt-Forderungen der CSU sind weiter unerfüllt: Die Forderung nämlich nach einer Obergrenze und nach einer Zurückweisung von Flüchtlingen direkt an der Grenze.

    Nach dem Asylpaket II – Ist die Krise der Regierung Merkel abgewendet?

    Studiogäste:

    Rainer Burchardt, ehem. Chefredakteur DLF
    Hugo Müller-Vogg, freier Publizist, ehem. Mitherausgeber der FAZ
    Mariam Lau, Hauptstadt-Korrespondentin, Die Zeit

    Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail: Tel. 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und kontrovers@deutschlandfunk.de
    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html?drbm:date=01.02.2016

  59. Ja, wir müssen bald ganzseitige Anzeigen in den Zeitungen der Welt schalten:

    Wir brauchen Nazi- Asyl!

    Deutscher Normalbürger, gut ausgebildet, fleißig, ehrlicher Steuerzahler, zivilisiert, für Gleichstellung von Mann und Frau, Menschen aller Hautfarben, Religionen und Rassen achtend, Kultursensibel, hilfsbereit, solidarisch, gesetzestreu, pazifistisch, Müll trennend, regelmäßig Rasen mähend, tolerant, gastfreundlich…..

    muss aus oben angegebenen Gründen ins Nazi- Exil.
    Wer nimmt uns auf? Ein jahrelanges Leben in Turnhallen oder Zelten stellt kein Problem dar. Keine Ansprüche an ein bestimmtes Essen. Wir essen alles, was uns die helfende Hand reicht.
    Wir arbeiten für unser Gastland bis zur Erschöpfung. Selbstverständlich bezahlen wir für alles von den uns verbliebenen Mitteln bis diese völlig aufgebraucht sind.

    Helft! Deutsche Nazis brauchen Asyl. Ein ganzes Volk braucht Asyl.
    Wir haben der Welt alles gegeben. Unser Land. Unsere Heimat.

    Völker der Welt. Bitte gebt uns etwas zurück. Denn wir haben nichts mehr. Ein Stück trocken Brot zur Linderung des Hungers unserer Kinder.
    Eine Obhut in einem Erdloch.
    Wir stellen keine Ansprüche. Wir sind auf der Flucht.
    Wir sind mit allem zufrieden, was uns eine helfende Hand reicht.
    Wir küssen diese Hand in Dankbarkeit und Demut.

    Bitte helft uns! Ein Volk muss ins Exil!

    —————————————-

    So könnte der Aufruf stattfinden.

    Wer kümmert sich um die Verbreitung in den Medien möglicher Aufnahmeländer?

  60. OT

    Bei so viel Auskunftsfreude, den Täter betreffend, kommen mir ganz böse Gedanken.

    „Festnahme
    Mann attackiert Frau mit ätzender Flüssigkeit

    Eine 27 Jahre alte Frau ist heute Morgen gegen 5.30 Uhr im Cuxhavener Hof (Leinhausen) mit einer ätzenden Flüssigkeit attackiert worden. Die Frau kam mit schweren Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus. Wenige Stunden später wurde ein 32-jähriger Tatverdächtiger festgenommen.

    Hannover. Laut Polizeisprecher Holger Hilgenberg bekam eine Passantin einen Streit am Cuxhavener Hof mit. Dann hörte sie Hilfeschreie und eilte zum Opfer. Die Zeugin alarmierte Polizei und Krankenwagen.

    Hilgenberg sagte, dass die 27-Jährige anscheinend mit einer ätzenden Flüssigkeit attackiert worden sei. Um was für eine Flüssigkeit es sich handele, werde noch untersucht.

    Wenige Stunden später wurde im Bereich Hildesheim ein 32-Jähriger festgenommen. Das Opfer hatte ihn als Täter genannt, die Polizei daraufhin nach ihm gefahndet.

    Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung. Laut Hilgenberg gibt es Hinweise auf eine Beziehungstat.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Attacke-mit-aetzender-Fluessigkeit-auf-27-Jaehrige-in-Hannover-Leinhausen

  61. Ich rechne damit, daß die Stimmung diesen Frühling endgültig kippt. Dann kommen drei Dinge zusammen:
    1) Nach den Landtagswahlen wird der Streit um die Ausgrenzung der AfD eskalieren.
    2) Mit dem besseren Wetter werden die Migrationsströme von derzeit nur eine Millionen pro Jahr auf das zwei- bis dreifache anschwellen.
    3) Bis Ende Februar finden die Anmeldungen der Schulkinder statt, bis Ende März gibt es dann die Zusagen. Dann werden viele Eltern zum ersten Mal mit der Realität konfrontiert, die der Zustrom ungebildeter mohammedanischer Horden für die Bildung ihrer Schätzchen bedeutet. Bislang konnte man sich dem durch geeignete Schulwahl entziehen; das ist jetzt nicht mehr möglich.

  62. Zu der erwähnten Studie von Michael J. Wood und Karen M. Douglas: Wer darüber eine nüchterne Bewertung lesen will, sollte ergänzend bei der GWUP vorbeischauen:

    http://blog.gwup.net/2015/01/18/sind-verschworungstheoretiker-vernunftiger-naturlich-nicht/

    Oder die Studie mit dem Titel „What about building 7? A social psychological study of online discussion of 9/11 conspiracy theories”, erschienen 2013, gleich im Original lesen:

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3703523/

  63. #9 Marie-Belen (15. Feb 2016 08:38)

    #5 Germania Germanorum (15. Feb 2016 08:30)

    Ja, und unsere willfährigen Kirchengemeinden treten, um das Verfahren zu vereinfachen, geschlossen mit den ihnen verbliebenen Schafen über.

    Was die Schafe nicht von der Zahlung der KiSt entbindet. Heißt dann nur anders.

  64. @Babieca

    Ich seh das ja auch sehr pessimistisch und bin gegebenenfalls auf mein Ende innerlich vorbereitet. Aber ich will mal nicht mehr ganz so stark rational in Pessimismus machen.

    Ich bin ja immer berit auch andere Ansichten zu hören. Und ein Polizeimann mit dem ich gesprochen habe meint eben das dauere noch eine Weile bis zum Zusammenbruch und viele Kollegen wüßten schon mehr oder weniger Bescheid und die Polizei sei dem im Groben und Ganzen noch gewachsen. Und das System würde eben die Lösung ohne offene Gewalt suchen (also kein Tianjanmen).
    Also danach haben wir noch ein wenig mehr Zeit als dieses Jahr, uns vorzubereiten auf da Unvermeidliche.
    Und dann muß man sehen, dass Merkel in Europa immer isolierter ist. Die DLF-Moderatoren müssen sich ganz schön was anhören in den aktuellen Interviews. Sie wird das also nicht mehr lange durchziehen können, egal wie durchgeknallt sie ist.
    Was ich nicht einschätzen kann ist ob und wie die Rückabwicklung gelingen soll. Aber wir sind nun mal in einer Situation wie meine Eltern und Großeltern es letztlich eben auch waren. Und die haben das überlebt.

  65. Also was Hoffnung macht: Es gibt momentan Politiker, die sich nahezu wahrheitsgemäß realitätsbezogen äußern, was die Flüchtlinge anbelangt. Und ich hätte Politikern grundsätzlich keine ehrliche Realitätsbezogenheit zugebilligt (auch dem Osten nicht). Da habe ich nicht also ´zumindest partiell getäuscht.
    D. h. aber das wird so nicht weiter gehen. Die Frage ist natürlich was die Aufräumarbeien bringen werden; denn ein Stopp reicht ja nicht aus.

  66. Heute bei Hart aber fair:

    Wohin mit den Flüchtlingen – lässt Europa uns im Stich?

    Angela Merkel will die Verteilung von Flüchtlingen in Europa – aber Europa will das offenbar nicht. Was, wenn der EU-Gipfel diese Woche scheitert? Der Schlagabtausch bei „hart aber fair“: Was sagen Ungarn, Österreicher und Griechen?

    Gäste u. a. Mikl-Leitner und Laschet

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/

    Bisher gut 500 Beiträge im Gästebuch:

    Auszug

    Kommentar von „Wolfgang Friedrich -67-„, heute, 07:59 Uhr:

    Herr Plasberg, fragen Sie mal Herrn Laschet wie er in ein Faß von 100 Liter 120 Liter reinbekommen will. Gestern bei A. Will kam so durch, dass wir noch wesentlich mehr als schon vorhanden Gäste erwarten können. Die Quotierung durch die EU kann man getrost vergessen. Wir sollten den geschundenen Kriegsflüchtlingen ruhig sagen, dass unsere Möglichkeiten ausgereizt sind, sie bis zum Ende, bis zu Lösung ihres Konfliktes zu beherrbergen bzw. zu versorgen in unserem Land.

    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch224.html

  67. Um es einfach zu beantworten , MERKEL hilft bei der NWO ,EUROPA soll gemischt werden !!

    Die Rasse Deutsch soll verschwinden , aber vorher sollen die Deutschen ALLES was damit zu tun hat finazieren, also sich kaputt schuften !

    Meine Meinung ,
    Generalstreik , Arbeit niederlegen , JETZT !
    ———————————————–
    Witz;
    Frage: Was machen Grüne, wenn sie die Wahl verloren haben?

    Antwort: Zur AFD übertreten! Der Dienstwagen ist wichtiger!

  68. Ich habe mich gestern herabgelassen und mir (Hohl)Spiegel.TV angesehen.
    Nach der üblichen Russland-Hetze dann auch Beiträge von den Grenzübergängen der Balkanroute wo auch einige der „Wirtschaftsflüchtlinge“ befragt wurden. Ich gehe davon aus, dass deren Aussagen nicht manipuliert waren und die von dort gezeigten Zustände der Realität entsprechen.

    Eines sollte allen Europäern und besonders uns Deutschen klar sein. Wenn sich diese Menschenmassen auf den Weg gemacht haben lassen die sich nicht so einfach abweisen, die kommen wieder, koste es was es wolle. Und wenn unsere Heimat nicht wie von Heuschreckenschwärmen heimgesucht werden soll, muss der Katastrophenfall ausgerufen und auch geschossen werden !! Darauf sollte sich schon jetzt jeder vorbereiten !
    So sachte scheint das aber auch in den Gehirnwindungen der Berliner Politschauspieler angekommen zu sein.

  69. Where have all the flowers gone,
    wo sind sie geblieben?

    WO SIND ALL DIE TEUR’N KINDERSOLDATEN,
    wo sind sie geblieben?

    Afrika schenkt sie uns recht wild
    doch nun verschwinden sie geschwind
    Göring-Mecker-Gauwart,Katrin, was ist geschehn?

    Where have all these soldiers gone?
    Gone to murder everyone!
    What should from this we learn?

    http://www.breitbart.com/london/2016/02/14/bavarian-interior-minister-warns-of-criminals-of-tomorrow-as-4800-unaccompanied-child-migrants-are-lost/

  70. Jagt die Politiker in Berlin aus dem Land. Das sind alle Taugenichtse und Tunichtgute. Hirnkrank da sie nicht in der Lage sind die Folgen ihres Tuns zu analysieren. Weg damit. Fangt bei den anstehenden Landtagswahlen an – wählt AfD ! Alles andere ist der Untergang Deutschlands !

  71. Ich bin gerade schon wieder auf 180…

    Welchen Umfang das „Umsiedlungsprogramm“ hat, steht noch nicht fest. In einem Entwurf, aus dem die „Frankfurter Allgemeine“ berichtete, ist davon die Rede, 650 Flüchtlinge pro Tag aus der Türkei nach Deutschland zu fliegen. Das wären 240.000 im Jahr. Aus damit befassten Stellen der Bundesregierung heißt es jedoch, dies sei nicht der aktuelle Stand der Überlegung, vielmehr sei statt fester Werte an ein „atmendes System“ gedacht, also eines mit flexiblen Zahlen. Die Türkei will nämlich, dass die EU sich auf eine Mindestzahl und darüber hinaus auf einen festen Anteil verpflichtet. Kämen wegen des eskalierenden Krieges mehr Syrer in die Türkei, würden auch mehr nach Europa weitergeleitet. http://www.welt.de/politik/deutschland/article152208826/Merkels-Entscheidungsschlacht-in-der-Aegaeis.html

  72. #3 Eurabier   (15. Feb 2016 08:28)  
    Nun, Boris Palmer zumindest scheint zu ahnen, was da auf uns zu kommen wird.
    […]

    Es stehen Wahlen an, der Gute will in anderen Gefilden auf Stimmenfang gehen – das ist schon alles.

  73. #82 INGRES (15. Feb 2016 10:31)
    Die Frage ist natürlich was die Aufräumarbeien bringen werden; denn ein Stopp reicht ja nicht aus.

    **********************************************

    Ich bin bereit, sobald die Grenzen geschlossen sind, die Kosten für einige Rückflugtickets zu finanzieren.

  74. Ist hier der Publikum überhaupt im Klarem, dass es wenn es Morgen Wahlen gäbe, wird die Frau Dr.(DDR) Merkel wieder gewählt?
    Die GroKo wird über 55%, wenn nicht über 60% an Stimmen kriegen. (Es interessiert nicht, dass nur 40% überhaupt sich die Mühe machen zur Wahl zu gehen).
    Mit der Unterstützung der Opposition
    (das ich nicht lache!)hat die Frau Doktor mehr als 80% in der Bundestag erobert.
    Genau gesehen ist die Flüchtlingspolitik nur ein Punkt von den kompletten Versagen.
    Dazu kommen die gut bezahlen europäischen Technokraten (das ich nicht Parasiten sage) type Martin Schulz. Das EURO als disastrouse Währung. Die griechischen Probleme, die ja trotz 2 oder 3 maligen Haircut unlösbar bleiben. Die vielen Länder die durch die ruinöse Politik in Schieflage geratten sind- Frankreich, Italien, Spanien, Portugal.
    Die grenzenlose Europa erweist sich als der Kontinent der grenzenlosen Dummheit.

    Nun! Was spricht dagegen wenn noch 20 Millionen Fachkräfte kommen werden? Ich werde es nur begrüssen! Sie sollen Kommen! Immer hierher!
    Da haben endlich die Leute die vor Kurzem 9 Minuten einer Irre beklatscht haben auch die Chance zu Besinnung zu kommen.
    20 Millionen Rapefuges dazu ist die einzige Möglichkeit in Europa aufzuräumen! Oder zumindest damit anzufangen.
    Immer her mit den Gynäkologen. 🙂

  75. #78 INGRES (15. Feb 2016 10:21)

    Also danach haben wir noch ein wenig mehr Zeit als dieses Jahr, uns vorzubereiten auf da Unvermeidliche.

    Danke für den aufmunternden Post. Da denke ich – als Agnostiker, früher hätte ich immer gesagt als „Säkularer“ – immer an den hübschen amerikanischen Spruch, angeblich aus dem Unabhängigkeitskrieg, mit dem sie Prioritäten setzten: So ein Wesen ist nett, aber ich regele das mal lieber robust.

    „Pray to the Lord – and pass the ammunition.“

    Ich bin ein großer Freund von „pass the ammunition“. Das „pray“ ist da ganz optional. Wem es hilft…

  76. #89 Das_Sanfte_Lamm (15. Feb 2016 10:38)

    Das sehe ich auch so; und er wird Erfolg haben.

    Ich hätte nie gedacht, daß die Schwaben so dämlich sind.

  77. #82 INGRES (15. Feb 2016 10:31)
    Also was Hoffnung macht: Es gibt momentan Politiker, die sich nahezu wahrheitsgemäß realitätsbezogen äußern, was die Flüchtlinge anbelangt[…]

    Ja und , was machen die nun konkret?
    Richtig: Nichts, nochmal: NICHTS

  78. Kann mir jemand helfen? Es geht um die bevorstehenden Wahlen. Da Wahlbetrug nicht ausgeschlossen werden kann, habe ich (leider erfolglos) nichts im Web finden können. Soweit ich informiert bin, dürfen Bürger die Wahlen überwachen. Gilt das nur für den Bereich während der Wahl oder beinhaltet es auch eine Überwachung bei der Auszählung? Wo kann ich offizielle Angaben darüber finden? Vorab besten Dank für die Hilfe.

  79. #49 Maria-Bernhardine (15. Feb 2016 09:34)
    Bin ganz deiner Meinung, es ging mir aber um die Denke der Drecksäcke, die uns wider dem Lohndumping aussetzen wollen, ob das klappt ist eine andere Frage.
    Für primitive Arbeit werden sie uns aus dem rennen schießen, bin ich überzeugt.

  80. #71 Kohlenmunkpeter (15. Feb 2016 10:08)

    …Helft! Deutsche Nazis brauchen Asyl. Ein ganzes Volk braucht Asyl…

    In Paraguay haben zwei der Chaco-Departements (Presidente Hayes und Boquerón) zusammen 180.000 Einwohner bei einer Fläche von etwa 160.000 Quadratkilometern, das ist die Hälfte der Größe der Bundesrepublik Deutschland. Etwa 20.000 Einwohner dieser beiden Departements sind deutschsprachige Mennoniten, also mehr als 10 Prozent.

    Es gibt dort schon eine deutschsprachige Infrastruktur: deutsche Schulen, Ärzte etc.

    Paraguay ist ziemlich deutschfreundlich.Vor allem für Christen ist das eine Option, weil de deutschen dort noch sehr stark christlich, genauer protestantisch-mennonitisch geprägt sind.

    Nochmal der Hinweis auf das Forum von http://www.bibel.com. Dort wird das alles gerade diskutiert, siehe hier:

    http://www.bibel.com/jesus-forum/lebensqualit%C3%A4t-in-s%C3%BCdamerika-oe-t16041.html

  81. #85 Kutte1895 (15. Feb 2016 10:36)

    Sowas ähnliches habe ich auch gedacht, als ich diese Bilder und Menschenmassen an der mazedonischen Grenze gesehen habe.
    Vor allem ist es eine Illusion zu glauben, dass die dort Abgewiesenen (ein paar waren es ja) es damit bleiben lassen. Die versuchen es einfach mehrmals mit anderen Papieren oder durch den Wald.
    Hier können nur robuste Methoden abschreckend wirken (nein, kein Schießbefehl), die dann via TV auch in den Heimaländern gezeigt werden.

  82. … dass Europa die Flüchtlingswelle und damit seinen eigenen Untergang noch selbst finanziert.
    #29 aristo (15. Feb 2016 09:01)

    Es werden ja gern Parallelen zum Untergang des Römischen Reichs gezogen. Hier ist aber der entscheidende Unterschied: So selbstzerstörerisch haben die Römer nicht gehandelt.

  83. #81 Preussens Gloria (15. Feb 2016 10:30)

    Ja, der Henke ist nicht blöd, und die GWUP ist schon mehrfach über ihr Ziel hinausgeschossen.

    Daher bleibt ja als Ultima Ratio immer und zunächst die Primärquelle. Und von dort aus geschieht dann die Einordnung, je nach Neigung, Wissen, Sorgfalt, Zeit etc.

  84. #101 Biloxi (15. Feb 2016 10:49)
    … dass Europa die Flüchtlingswelle und damit seinen eigenen Untergang noch selbst finanziert.
    #29 aristo (15. Feb 2016 09:01)

    Es werden ja gern Parallelen zum Untergang des Römischen Reichs gezogen. Hier ist aber der entscheidende Unterschied: So selbstzerstörerisch haben die Römer nicht gehandelt.

    Machen wir uns doch nichts vor:
    die etablierte Politik wird und will am Ansturm der Primitivkulturen nichts ändern und es bleiben nur Lösungen, die sich keiner traut auszusprechen, von denen aber jeder weiß, dass es die einzigen sind, die Europa, hier besonders Deutschland, weiter existieren lassen werden.
    Ansonsten geht es schnurstracks in den Untergang.

  85. Illustre Jagdgesellschaft feiert den Jagderfolg auf NAZI, Fremdenfeinde und Antisemiten, alle Surenliebhaber und RotGrünfetischisten willkommen!
    Der Karneval ist zuende es bginnt der Ernst der Eroberung.
    Schärft eure Messer!

  86. #95 AtemStockt (15. Feb 2016 10:43)
    Die vollständige Überwachung mit wirklich neutralen Bevölkerungsteile hat es wohl noch nie gegeben und JETZT erst recht nicht !
    Schau mal zurück in die jüngste Vergangenheitnach Schottland, Wahlbetrug bewiesen, was ist passiert ?
    Nichts. Die Mainstream-Huren haben es erwartungsgemäß ausgeblendet. Und im Netz , ja da kann man sich das anschauen, aber sie kamen durch mit diesen Verbrechen.
    Es wurden zu keiner Zeit Neuwaglen in Betrachz gezogen, man behandelte das Thema ja in der VERÖFFENTLICHEN Meinung der Vasallen-Medienlandschaft einfach nicht. Und die Menschen vergessen schnell, auch weil der/das nächste Skandal, Verrat, Verbrechen immer schon am Horizont aufzieht.
    https://www.youtube.com/watch?v=TF6a7_QOgxw

  87. #99 johann (15. Feb 2016 10:45)

    Bei den robusten Methoden denke ich zuerst immer an die israelischen Schallkanonen („sonic gun“, „sound cannon“, hebräisch „T’zaka“ = Schrei – übrigens auch 2005 gegenüber Israelis angewendet, die sich der Räumung des Gaza-Streifens widersetzten) und Skunk-Spray. In der Abwehr großer Menschenmassen, als „Riot-Control“ bekannt, was aber auch in einen Sturm auf die Grenze münden kann, sind sie erfahren. Das schließt nicht aus, das sie gleichzeitig mörderische, bewaffnete Tollwütige erschießen. Übersicht:

    *https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=israel%20sound%20cannon

    Speziell:

    http://nypost.com/2005/06/11/weapon-is-a-real-scream-israeli-sound-cannon/

    Skunk-Spray:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Skunk_(weapon)

  88. #84 Kutte1895…,

    Ich kann mich an einen Fersehbeitrag aus den 80ern erinnern, er wurde, so glaube ich vom Norwegischen Fersehen gemacht, da ging es um die Frage, wie sich die Welt verändert, wenn das Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich immer grösser würde…

    Dort wurde ein Szenario beschrieben, das genau das Heutige mit seinen Migrationsbewegungen zeigte und prognostizierte eine Bevölkerungsverschiebung von kontinentalem Ausmass…

    Was wir erleben sind ja nur die Anfänge, denn gewollt sind laut Wirtschaftsanforderung an die EU in den nächsten 20 Jahren ca. 56 Millionen Afrikaner, das brachte die “The Daily Express” in seiner Ausgabe vom 11.
    Oktober 2008.

    Von Asien war dort noch nicht einmal die Rede

    Die nationalen Armeen und die damals noch generell für Gut gehaltene Nato musste dort schon die Grenzen sichern…

  89. #98 Marti (15. Feb 2016 10:44)

    Ja, aber wer dorthin auswandert, wir Die Ferkelsau vielleicht dort treffen, denn die hat wohl 2012 in Paraguay ein grundstück gekauft.
    Wenn hier ihre Früchte reif sind zur Anarchie und den damit verbundenen Grausamkeiten, wie mordende Räuberbanden, Hunger, Krankheiten ect., ja dann hat sie schon „ASYL“ gefunden, besserwird sie schon ausgewandert, geflohen sein.
    Mit den finanziellen Hintergrund kann man sich das und noch mehr leisten.
    Die Ärmsten, Schwächsten werden hier verrecken, wie es auch in Syrien ist und wie es den Christen in Syrien geht.

    Die lädt man nicht explizit zu uns ein, gel.
    Man will ja die gealttätigen Islamisten, die uns vernichten sollen, die Christen würden sich am Ende mit uns verbünden, das kann man natürlich gar nicht gebrauchen, denn der Plan ist die Deutschen zu entwurzeln, sie depressiv zu machen mit der Barbaren-Brut und sie letztendliche dem Genozid zuzuführen, sie auszurotten !

  90. #110 Preussens Gloria (15. Feb 2016 11:01)
    #84 Kutte1895…,

    Ich kann mich an einen Fersehbeitrag aus den 80ern erinnern, er wurde, so glaube ich vom Norwegischen Fersehen gemacht, da ging es um die Frage, wie sich die Welt verändert, wenn das Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich immer grösser würde…
    […]

    Jaja, „Schere zwischen arm und reich“ einer der ältesten altlinken Kampfbegriffe ohne jeden Inhalt und Substanz.

  91. „20 Millionen „Flüchtlinge“ wollen nach Europa“
    ——————————————————

    Ja, was Wunder? Diese idiotischen, strunzdummen Selfies der Kanzlerin haben diese 20 Mio überzeugt dass das Schlaraffenland DE nur so nach ihnen bettelt !

  92. 32 ivy (15. Feb 2016 09:15)
    Können sie genauere Angaben zu den Recherchen bzw. Quellen machen?
    Das wäre sehr nett und erspart viel Zeit.

  93. #109 Babieca (15. Feb 2016 11:00)

    Bei den robusten Methoden denke ich zuerst immer an die israelischen Schallkanonen („sonic gun“, „sound cannon“, hebräisch „T’zaka“ = Schrei – übrigens auch 2005 gegenüber Israelis angewendet, die sich der Räumung des Gaza-Streifens widersetzten) und Skunk-Spray. In der Abwehr großer Menschenmassen, als „Riot-Control“ bekannt, was aber auch in einen Sturm auf die Grenze münden kann, sind sie erfahren. Das schließt nicht aus, das sie gleichzeitig mörderische, bewaffnete Tollwütige erschießen. Übersicht:
    [..]

    Die zwei Gerätschaften machen mindestens genauso viel Sinn

  94. Ein bisschen „child“ war, ein bisschen Dschihad
    und dass die Menschlein zum Iss-Lamm beten.
    Ein Batzen DITIB, ein Brocken Qaida
    für so’ne Sündenpfühle wo wir wohnen.
    Ein bisschen Bakschisch, ein bisschen Kindsbraut,
    ein bisschen Vetternehe das wünsch‘ ich mir.

    Sing mit mir ein kleines Lied,
    dass die Welt im Frieden lebt.

  95. Sehr erfreulich ist ja, daß Merkel inzwischen in Europa völlig isoliert ist. Und was haben sie alle noch bis in jüngste Zeit immer wieder erzählt:

    „Wir brauchen eine europäische Lösung.“
    „Wir brauchen eine europäische Lösung.“
    „Wir brauchen eine europäische Lösung.“
    „Wir brauchen eine europäische Lösung.“
    „Wir brauchen eine europäische Lösung.“

    Als ob die anderen alle so bescheuert wären wie die Deutschen! – Lustig, wie der dumme Bubi Wulff noch zur Jahreswende schwadronierte:

    Überall, wohin ich im Ausland komme, werde ich nach dem „Phänomen Merkel“ gefragt. Sie wird als Fels in der Brandung wahrgenommen. Inzwischen hat sie nicht nur eine europäische, sondern eine globale Führungsrolle inne. Angela Merkels weltweite Ausstrahlung ist absolut unvergleichlich.

    http://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/651342/islamische-welt-wulff-warnt-vor-globalem-terror#gallery&0&0&651342

  96. #115 Babieca (15. Feb 2016 11:07)

    „Die Amis“, jedenfalls die, die zwischen Isolation und Intervention seit der Gründung 1776 weltbestimmend sind, sind auch nur Nachkommen von Deutschen und Europäern… ;))

    http://www.ebay.de/bhp/koppel-gott-mit-uns

    Sicher, aber das Gejaule in diesem Clip war eine Beleidigung für das Gehör eines jeden kultivierten Menschen.

  97. #116 Das_Sanfte_Lamm (15. Feb 2016 11:07)

    Die zwei Gerätschaften machen mindestens genauso viel Sinn

    :)))

    Und sind „nachhaltig“. Sowohl im äußeren und inneren Eindruck als auch im Unterbinden von Folgeaktionen. Ich mag die auch. Schall und Skunk habe ich nur als Beispiele genannt, um eine „nicht letale Abwehr“ und ihre Möglichkeiten weiter ausführen. Aber noch nicht mal darüber mag die aktuelle deutsche Politik reden.

  98. Es gibt
    imgrunde nur
    zwei Möglichkeiten –
    entweder Festung Europa
    oder jeder muß selbst sein Heim
    zur Festung ausbauen.
    Und
    damit man das letztere
    nicht muß, hat’s
    bekanntlich
    Staaten.

  99. Spätestens wenn sich hier die ersten Ali´s in einer deutschen Fussgängerzone in die Luft gesprengt haben und die Stadtreinigung die Leichenteile von Kindern mit dem Dampfreiniger vom Gehweg spritzen müssen, kracht es richtig. Dann brennen die ersten Moscheen.
    Niemand will das. Aber so wird es kommen.

  100. #112 Das_Sanfte_Lamm…,

    Entschuldigung…!

    Für diesen unqualifizierten und natürlich polit-positionierten „Slogan“.

    Ich meinte natürlich den Unterschied zwischen den durch ihr „gegebenes Defizit“ an Entwicklungsmöglichkeit (genetisch bedingt) und den geistig regen und hochstehenden Kolonialherren.

    Ich werde mich bessern!

  101. Die Fragen müssen lauten

    Wo kommen die Arbeitsplätze her wenn diese F-ling nicht oder nur gelegentlich Abgeschoben werden?

    Und woher haben nun die Familien für die höchst gefährliche Überfahrt mit Bus und Bahn den das ganze Geld für die Schlepper her?

    Wenn nun der Familienclan da ist wo kommen dann die entsprechend großen Wohnungen her

    So lange es genügend Freiwillige Helfer gibt werden die nicht mehr gehen

  102. #119 Das_Sanfte_Lamm (15. Feb 2016 11:09)

    … aber das Gejaule in diesem Clip

    Ah. Ja, das ist auch nicht so mein Musikgeschmack… /diplosprech aus.

  103. #123 Jomenk (15. Feb 2016 11:17)

    Ich denke gar nichts passiert

    eher ein Stuhlkreis gegen Rechts und dann mehr Geld für F-linge

  104. Spätestens wenn Deutschland im Bürgerkrieg (vom Geheimdienst CIA längst vorhergesagt!!) versinkt und unregierbar wird, will keiner mehr nach Deutschland.

    Weil im Laufe des mit Sicherheit bald kommenden Chaos und Systemabbruchs die Sozialsysteme WEG sind und jeder allein ums Überleben kämpfen muss.
    Und das mögen die „Refugees“ nicht.

  105. #46 irena lenz (15. Feb 2016 09:32)
    SCHNEL STACHELZAUN AUFBAUEN!!!!!!

    Stachelzaun? 😀 😀 😀

    …und als zusätzlichen Schutz Stachelschweine…?! 😉

  106. #68 media-watch (15. Feb 2016 10:01)

    …und in den Lokalblätter lügen uns die Journalisten die Hucke voll und sagen uns, daß 2.000 Syrer enttäuscht (ach ja wie Jammer…) nach Hause sind, weil weil sie hier total enttäuscht wurden!

    Klar, es wurden ihnen Auto und familiengerechts Haus für lau versprochen, stattdessen gibt es im Höchstfall ein Schließfach im Plattenbau, wie eben für den normalen Deutschen auch.

    Und in Syrien ist es bereits schön sonnig und warm.

  107. #2 hoppsala (15. Feb 2016 08:27)

    Afrika muss aufhoeren unnuetz Kinder zu zeugen, nur wie macht man dies Negern klar und deutlich!

    Bevölkerungsexplosion haben die Sandnigger doch genauso. (meine hiermit „ein hohes Bevölkerungswachstum“ und nicht deren Sprengbereitschaft). Fragen Sie Google mal nach Bevölkerungswachstum naher Osten oder so.

    Und dass Ende des Flüchtlingsstroms nach Europa kommt nach dem Ende der Zeiten „mit SUV erst den Sohnemann zur Nachhilfe fahren, dann den Pool im Keller frischwassern, dann aus Langweile bißchen einkaufen gehen -> ach, probieren wir anstatt dem deutschem Saisongemüse mal hier das orientalische Zeugs oder da den Rooiboos-Tee – wir ham’s Geld ja.“ Bald ist es danach.

  108. #7 Wotan Niemand (15. Feb 2016 08:35)

    Klar, vor allem 5 Millionen, meinst du jetzt nur in NRW oder wat? Sind bundesweit bestimmt 12-15 Mio, darf ja statistisch nicht erfasst werden.

  109. Und für eine gute Christin, wie Frau Merkel , darf es zwischen politischen und Wirtschaftsflüchtlingen keine Unterschiede geben!

  110. at #2 hoppsala (15. Feb 2016 08:27)

    …, Afrika muss aufhoeren unnuetz Kinder zu zeugen, nur wie macht man dies Negern klar und deutlich!

    … mit Wattebäuschchen werfen!

  111. 20 Mio??? Schön wärs.
    Ich würde mal aktuell mit
    1000 – 2000 Mio. Menschen rechnen, denen es schlechter geht als einem deutschen Harzer.

    Merkel hat die alle eingeladen.
    Merkel gehört in die Geschlossen.

    Merkelwahn muss weg!

  112. Und da glauben naive Dummkoepfe, man koenne die ueber gesenkte Loehne zum Arbeiten und Steuerzahlen bringen.

    Laecherlich! Solange die Staatsknete und die sonstigen Wohltaten lukrativer sind ruehrt da keiner einen Finger.

    Viele sind nicht zum Arbeiten, sondern zum Kassieren gekommen.

  113. AN Pi !!

    ich glaube nicht nur mich würde mal interessieren,

    was würde die AFD in der flüchtlingspolitik anders machen wenn sie an die regierung kommt !

    flüchtlinge begrenzen ?
    flüchtlinge komplett verweigern ?
    Grenzen zu ?
    weiter entwicklungshilfe für die ganze welt zahlen ?
    weiter für türkei krankenkassen bezahlen ?
    welche steuer erhöhung oder senkung ?
    ende mit GEZ ?
    deutsche pässe für asylanten , oder neugeborene ?

  114. #32 ivy (15. Feb 2016 09:15)

    Deutschland soll vernichtet werden. Es soll als Lokomotive Europas zerstört werden. So auch ein unbekannter Redner auf der Bilderberger Konferen 2012, deren Redemanuskript von einem investigativen Journalisten in einem Müllcontainer gefunden wurde und es an Wikileaks übergeben wurde.

    Es müsste sich um dieses Dokument handeln:

    http://www.meinanzeiger.de/gera/politik/brisante-fundstuecke-document-bilderberger-conference-d45922.html
    Es müsste sich um dieses Dokument hier handeln:

    http://www.meinanzeiger.de/gera/politik/brisante-fundstuecke-document-bilderberger-conference-d45922.html

  115. @#136 sauer11mann

    Der „Stachelzaun“ hat mich zu ehrlichem
    Lachen gebracht.
    Ich finde die Ausdrucksweise süß, was ich durch die vielen 😀 zeigen wollte.

  116. Vor den Toren Europas dürften also insgesamt
    15 bis 20 Millionen Menschen leben, die mit dem Gedanken spielen könnten, nach Europa auszuwandern.
    —————————————————-

    stellen wir uns mal vor, es kommen noch
    5 millionen asylanten nach deutschland .
    also 5 millionen arbeitslose mehr !
    wir reden von 1,5 millionen 2015 die jetzt im jahr 25 milliarden kosten ,plus die 5 millionen neue asylanten , noch mal ca , 80 Milliarden IM JAHR !

    dann kosten die ganzen asylanten uns schon 100 milliarden!

    Deutschland hat ,nicht geschönt bestimmt 6-7 millionen arbeitslose , plus 6,5 millionen hinzu ,ergibt ca.13 millionen !

    IHR ALLE DIE ARBEITEN GEHEN FINAZIERT DAS ,PLUS DIE POLITIKER DIE EUCH DAS EINBROCKEN !!

    lohnt es sich dafür weiter zu arbeiten ?

    Meine Meinung

    GENERALSTREIK,ARBEIT NIEDERLEGEN ,JETZT !!

  117. Nochmal 20-200 Mill. Ficklinge ?, tss,tss . wir haben hier doch schon Boot (über-)voll.
    Ferkelchen und deren irre Bande werden kläglich scheitern ,
    ein großer Teil der dt. Bevölkerung lässt sich nicht mehr für dumm verkaufen.
    Für den Aufstand ist es aber noch zu früh, einige verschlafene Michl fehlen noch.
    Wenn es so weit ist , oder im Notafall ,
    werden 4 Millionen Pegida/AfD und PI Fans/Wutbürger usw.
    mit einem lächeln im Gesicht die bundesdeutschen Autobahnen sperren.
    Flugplätze besetzen (nebenher Paraguay-Flüge und Flüge von/aus Turkistan canceln) und alle wichtigen Firmen in D per Sitzstreik lähmen.

    Ich als wahlberechtigter Baden-Württemberger habe letzten Samstag meine
    Wahlbenachrichtigung für die Landtagswahl am 13.März erhalten.
    Und werde also bald mit viel echtem Herzblut für Deutschland und Muttersprache
    mein Kreuzchen in das AfD-Kästchen einpflegen,
    und wünsche dass dies unzählige andere Deutsche/Spätaussiedler/Patrioten usw. aus ganz BW es ebenso machen.
    (die Mehrheit hier in BW ist mehr als sauer., mehr als 20 % für die AfD ist somit gut denkbar)
    Damit die grün-braun-linken Herzen und die Herzen aller anderen „Etablierten“
    immer mehr dem Zwangs-Ruhestand entgegen bibbern dürfen.
    Und wenn den arbeitslosen Berufs-Schmarotzern dann (hoffentlich bald)
    das Geld (für’s Fladen-Brot) ausgeht ,
    soll’n se halt dt. Kuchen kaufen/essen oder wie Deutschland ganz aktuell elend verludern.

    Und wg. der vielen überall „verschwundenen“ Wahlplakate der AfD
    (z.B. 40 Stck. hier in Offenburg/Baden)
    mache ich mir keinen Kopf , dadurch wird kein Wähler seine Meinung mehr ändern,
    (die AfD ist hier in aller Protest-Munde und insgeheim recht beliebt, wer braucht da AfD-Wahlplakate)
    Nein im Gegenteil , falls denn das „Plakat-Geklaue“ zufällig in der Lügenpresse mal publik wird ,
    wird das ein weiterer Nagel für den Sarg der Volksverräter-Parteien.
    Hoffe nur , dass die Ferkelbande ihre dreckigen linken Finger von den Wahlergebnissen
    lässt , aber auch wenn nicht , die WELLE lässt sich nicht mehr aufhalten.
    Man fühlt richtig , wie die „Elite“ schon jetzt Angst und feuchte Hosen(Anzüge) haben.
    Nicht verzagen , die Zeit arbeitet nun gegen die Polit-Mafia .

  118. Was geschieht wenn diese Massen sich gewaltsam Zutritt zu den Puppenhaeuschen der Noch-Wohlstandsbuerger verschaffen.

    Das wird viele Tote geben.

  119. Was am Schlimmsten ist, ist die Tatsache, dass diese Invasion dieser teilweise ungebildeten, unzivilisierten und primitiven Zecken nie mehr aufhört. Wir werden überrannt vom Bodensatz der menschlichen Rasse in Europa. Der größte Teil dieser Bereicherer bereichert allenfalls die Gänge im Jobcenter, da sie nicht vermittelbar sind, genauso wenig wie ihr Familienanhang. Wer soll das erarbeiten? Abgaben hier, Soli dort, das funktioniert nicht. Die Spareinlagen der Deutschen und deren Altersversorgungen werden von Draghi vereinnahmt mit seinem lächerlichen europäischen Einlagensicherungsfonds. Deutschland wird innerhalb kurzer Zeit zu einem Entwicklungsland abkacken, auf Dritte-Welt-Niveau. Das ist mit dieser Politik nicht zu vermeiden.

  120. @93 Babieca (15. Feb 2016 10:42)

    Ja also ich habe mich entschlossen jetzt so zu kommentieren als ob wir überleben können. Es ist zu umständlich aus Gründen der Redlichkeit immer dabei zu schreiben: „falls wir überleben sollten“. Also nehmen wir einfach mal an, dass wir das schaffen.

    Ich bezeichne mich auch nicht mehr als Atheisten, aber nicht aus theoretischen Gründen, sondern weil ich nie ein Kampf-Atheist war und mich der Haß auf das Christentum irritiert. Wenn man mich fragt, dann sage ich was ich weiß und das wiederum verhindert dass ich mich als Agnostiker bezeichne.

    Ich stand ja als Kind schon auf Mathe und Physik und Bertrand Russell war natürlich mein Top-Vorbild weil Mathematiker, Philosoph und politisch engagiert und dessen Nüchternheit und Klarheit mochte ich so Und der meinte auf die Frage was er denn sagen würde; wenn er nach dem Tod vor Gott stehen würde: „Lieber Gott warum hast du uns auf Erden kein klares Zeichen deiner Existenz gegeben“.
    Ich sage dann immer: wenn der liebe Gott anständig ist, dann muß er mir Rede und Antwort stehen was er sich so dabei gedacht hat wenn er allmächtig und allgütig zugleich ist. Und er muß mir den Widerspruch auflösen wie er gleichzeitig allwissend sein kann. Also die Zukunft kennt und sie trotzdem beeinflussen kann usw.

    Ansonsten muß ich sagen: Frauen sind halt härter als Männer 😉 ;-). Also ich bin sehr zart besaitet. Würde aber rational auch jede notwendige „ammunition“-Entscheidung treffen. Ich habe das der FAZ nach 9/11 auch so mitgeteilt, aber die haben das nicht veröffentlicht.

  121. Ach ich habe ein Anliegen: Ich will meine Musik-Aufnahmen von 1972 digitalisieren. Alles noch in Top-Zustand.
    Nur ich bekommen keinen Ton vom Tonband auf den PC rüber. Man muß angeblich nur das richtige Kabel an In-Line anschließen. Aber ich habe jetzt 3 oder 4 Möglichkeiten und Kabel ausprobiert (mit Tower und Laptop und direkt oder über Receiver) und noch keinen Ton rüber bekommen.
    Ich stehe in engem Kontakt mit dem Radio/Fernsehtechniker und der kommt sicher nachher dann mal rüber. Aber ich wüßte nicht was ich falsch gemacht haben sollte.

    Hat jemand da irgendwelche Erfahrungen?

  122. @#2 hoppsala,

    die bunte Stadt Hamburg und die deutschen Bürger dort wollen es so, jetzt haben sie ihren Erlebnispark! Die zwei Damen wollten mit den Fachkräften bestimmt etwas unternehmen. Vorher standen sie garantiert auch mit Willkommensschildern da. Hier gibt es auch kein Mitleid!

  123. @#90 Marie-Belen (15. Feb 2016 10:40)

    Nun ja eine Frage des Geldes muß es ja nicht sein. Die Frage ist eher wie würde eine Rückabwcklung gewaltmäßig begleitet werden können?

  124. Aus jetziger Perspektive muß das doch jedem ins Augen fallen: Der bewußte Aubbau der Grenzen war bei geostrategischer Vorausschau der Bevölkerungsexplosion in Asien und des nahen Afrikas ein Schachzug, um Europa zu beseitigen. Die „Flüchtlingskrise“ ist das Werk von Wühlmäusen, die unsere Nationalstaaten und die unschätzbaren Identitäten ihrer Einwohner zerstört haben.

  125. 20 Millionen also, puh…. und ich dachte schon es wären 60 Millionen.
    Also kein Grund zur Aufregung, wir schaffen das!

  126. […]Politikwissenschaftler Winfried Veit warnte im November 2015 vor einem „Jahrzehnt der Massenmigration[…]“.

    Servus@alle,
    na ja wenn man es nicht zuläßt dann wird es kein Jahrzehnt der Masseninvasion werden!
    Wenn man die eigenen Werte und Grenzen gegen die Invasion schützt und die Invasoren bekämpft notfalls auch mit Gewalt gibt es keine Invasion…
    Wir Europäer müßen die Verteidigung unserer Heimat gemeinsam durchführen,wir müßen endlich verstehen dass „unsere Regierungen“ nur ihr Wohl im Sinn haben,wir brauchen eigentlich auch gar keine Regierungen wir können uns selbst regieren!
    Völker Europas wir müßen endlich etwas tun ansonsten sind wir verloren!

  127. #150 INGRES —-
    Vor den Schwierigkeiten der Digitalisierung
    von Schallplatten etc. stehe ich auch,ich
    hatte dazu einen Audio-Digitalisierer von
    Q-sonic,was aber ein recht umständlicher
    Weg ist.Nun gibt es aber ein Gerät beim
    pearl-Versand (www.pearl.de)von auvisio,
    mit den Optionen,analoge Aufnahmen von
    Schallplatte,Kassetten,CD-Player und Radio
    über USB Stick direkt in MP3 umzuwandeln.
    Leider kostet das Gerät 159,90 €,deshalb
    konnte ich es mir noch nicht zulegen,
    was aber geplant ist in den nächsten drei
    Monaten.

  128. @#156 Hilmar Hohenstein (15. Feb 2016 16:38

    Ich hatte ein ähnliches Gerät vor kurzem bei Aldi gesehen, für Konvertierung von Plattenspieler und Kassetten.
    Aber ich habe ja Tonbänder. Aber es sollte ja einfach gehen:

    1. Mir geeignetem Kabel verbinden, hat mir der Techniker hergestellt (5-polig->Klinke)
    Dann sollte der Bandinhalt über die PC-Lautsprecher rauskommen. Kam aber nichts.

    2. Aufnahmesoftware installieren.

    Im Wald (da kommen die besten Ideen) kam mir dann der Gedanke: Ich schließe das Kabel an, installier die Software und versuche aufzunehmen. Und siehe da, das klappt. Es wird aufgenommen. Man kann abspeichern (wie genau ist wieder eine Wissenschaft) und dann wieder geben.

    Allerdings wurde der Jimmi Hendrix gerade noch recht schlecht umgewandelt, aber der stellt wohl auch große Herausforderungen. Da muß man jetzt sehen dass man das verbessern kann.
    Aber der Anfang ist gemacht.

    Gekostet hat das bis jetzt nichts. Das Kabel hat mir der Techniker (da bin ich seit 60 Jahren (also vorher meine Eltern Kunde)) bei der Instandsetzung des Tonbandgeräts so dabei gegeben. Und wir haben von den alten Zeiten geschwärmt wo man noch was gelernt hat.

  129. Fortsetzung #157 INGRES

    Qualität ist auch schon ganz gut; wenn man über externe Boxen wiedergibt (geht ja vielleicht auch voll automatisch). Der Hendrix war für die internen Laptop Lautsprecher halt eine zu große Herausforderung.
    Aber jetzt heißt es wohl externe Festplatten kaufen, obwohl man kann ja brennen oder auf USB-Stick auslagern. Unkomprimiert werden das mehrere Terabyte. Das überblick ich noch nicht. Aber ist ja heute kein Problem mehr. Der Islam und Merkel sind Probleme.

  130. #95 Das_Sanfte_Lamm (15. Feb 2016 10:43)

    Nun die, die sich äußern (im DLF zum Beispiel) sind die Mittelosteuropäer. Und die sagen (sinngemäß) sie sind nicht bereit von Deutschland in Geiselhaft genommen zu werden. Die können ja nicht die deutschen Probleme lösen. Ich hoffe, dass Merkel am Widerstand der anderen Länder scheitert. Wie solls sonst gehen?

  131. Was sind 20 Millionen? Soll uns diese Zahl etwa verängstigen? Egal wie viele noch kommen, Gott hat alles in der Hand.

    Außerdem bereichern Menschen aus diesen Flüchtlingsländern schon jetzt viele christliche Gemeinden.

    Wenn sich viele davon zu Jesus bekehren, falls sie es schon sind, umso besser.

  132. #2 hoppsala (15. Feb 2016 08:27)

    ES MUSS WAS GETAN WERDEN, JETZT!!!!!!!!!!!!

    https://www.netzplanet.net/video-brutale-attacke-auf-junge-frau-in-hamburg-durch-illegale-im-u-bahnhof/

    FREMDE NEGER TRETEN MIT DEN FUESSEN IN HAMBURG AUF EINE JUNGE FRAU EIN, WAS ZUR HOELLE IST HIER LOS……….!!!!!!!!!

    Wir sind nicht verantwortlich fuer unnuetz und aus Langeweile gezeugte Kinder, was muss noch alles geschehen bis das Volk endlich aufsteht, jeden Tag vergewaltigungen, jeden Tag Hass und Schlaege, es ist unser Land und unsere Zukunft……

    DIE NEGERVERBRECHER TRETEN NICHT NUR AUF EINE FRAU EIN; SIE TRETEN IHR INS GESICHT!!!!

    ABER BEZEICHNEND IST FÜR DIESES LAND; SELBST HIER BEI PI GIBT ES DAZU GERADE MAL 2 KOMMENTARE VON 160 komment.

    also, ist ebend nicht so interresant, oder

    das ganze volk müsste aufstehen…
    ich bin so unendlich angewidert!!!!!!

  133. ZUSATZ!!!!
    ICH STELLE MIR GERADE VOR, ICH TRETE MIT 3 JUNGS IRGENDWO IN ASIEN ODER SÜDAMERIKA EINHEIMISCHE FRAUEN ZUSAMMEN!!!

    das überleben wir keine 5 minuten!!!

    und in deutschland….

    interessiert es niemand!!!

    was für ein feiges volk!!!

  134. #156 Hilmar Hohenstein (15. Feb 2016 16:38)

    Es gibt keinen besseren Klang als Vinyl mit gutem Plattenspieler und mind 4 wege Boxen

  135. Die Lawine kommt ins Rollen

    Ein Alarmsignal: In der Ägäis hat sich im Januar die Zahl der Migranten gegenüber dem Januar 2015 verzwanzigfacht. Ein Jahr lang haben potentielle Migranten von Afrika bis Asien zugeschaut, wie einfach der Weg über die Balkanroute ist. Jetzt machen sie sich auf den Weg. Die Europäer haben nur noch wenige Winterwochen, um die EU-Außengrenzen abzuriegeln. Sonst droht Dramatisches.

    https://www.bayernkurier.de/ausland/9630-die-lawine-kommt-ins-rollen

    Tja, bisher war das alles nur Pille Palle. Der Test Lauf.

    Jetzt wurde 1 Jahr hart trainiert, da steigt natürlich auch der Grad der Vorgabe.

    Schön am Ball bleiben @ Ihr – Gutmenschen…komm, komm jetzt bloß nicht aufgeben.

    Ziel ist: Wir schaffen das..(Land, Kultur, uns, ab)!

  136. Was mich am stärksten beunruhigt ist, dass Merkel unbeirrt ihre Viertklassigkeit weiter betreiben kann. Ich hätte nicht gedacht, dass sie bis jetzt überlebt hätte. Das könnte zeigen, dass sie sich extrem sicher sein kann, dass sie Trümpfe in der Hinterhand hat.
    Ich hatte zwar nicht erwartet, dass die Kastraten um sie herum etwas bewirken, aber dachte doch, dass die Realität Merkel beseitigen würde.
    Aber die kann ihre jenseits des ´Vollidiotischen liegenden „Ansichten“ weiter unbeirrt kundtun.

    Und vor allem wie soll sich ein Volk (insbesonder dessen Männer)jemals die aktuelle Blamage eingestehen einer in allen Belangen völlig unfähigen Frau gefolgt zu sein. Ich weiß nicht, ob das nicht längst zu irreparablen Schäden geführt hat, bzw. die durch die Merke-Herrschaft offen gelegt wurden.
    Hilary Clinton kommt vielleicht zu spät. In den USA dreht es möglicherweise schon. Aber Deutschland hat sich 2002 halt aufgegeben.

Comments are closed.