Obwohl bundesweit einheitliche Gesetze gelten, gehen die Bundesländer sehr unterschiedlich mit dem umstrittenen Instrument der Abschiebung um. Zunächst einmal ist das Risiko, abgeschoben zu werden, bundesweit überschaubar – im vergangenen Jahr wurden 20.914 Ausländer rückgeführt, bei rund 200.000 Ausreisepflichtigen. Doch wer ganz sicher gehen will, sollte sich in Bremen ansiedeln. Nirgendwo stehen die Bleibechancen besser als in der Hansestadt, wo im Jahr 2015 nur 43 Ausreisepflichtige abgeschoben wurden.

„Wenn man diese Zahl ins Verhältnis zu den über das Gesamtjahr meist etwa 3100 Ausreisepflichtigen setzt, wurde nur rund jeder 70. abgeschoben“, sagt der innenpolitische Sprecher der Bremer CDU, Wilhelm Hinners, der „Welt“. Wohlbemerkt handelt es sich hier nicht um jeden 70. Asylsuchenden , sondern nur um abgelehnte Asylbewerber und andere Ausländer, die keinen Aufenthaltstitel haben, sich also nicht rechtmäßig in Deutschland aufhalten… (Auszug aus diesem Überblick für 2015!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

116 KOMMENTARE

  1. Das finde ich nicht gut.
    Jetzt, da die 43 Leute weg sind, wird sich der letzte noch hier verbliebene doch recht einsam fühlen.

    *Zynismus off*

  2. Eine unglaubliche Veruntreuung von Steuergeldern. Alle Verantwortlichen – nicht nur die in Bremen – müssen vor Gericht gestellt werden.

  3. Na und, mit der 43sten Abschiebung war eben die Obergrenze erreicht!

  4. In Bremen wird die rotgrüne Irren-Ideologie voll auf Kosten der Bevölkerung ausgelebt.

    Selbst schwerstkriminelle Asoziale und Islamisten aus aller Welt haben in Bremen das Recht auf lebenslänglicher Vollversorgung und Bewirtung durch den deutschen Steuerzahler.

    Das ist zentraler Bestandteil rotgrüner Ideologie.

    Von daher sind 43 abgeschobene Illegale doch schon ein extremer Fortschritt.

    🙂

  5. #2 ERF (09. Feb 2016 08:31)

    Und den Schaden durch ihr Vermögen und ehrliche Arbeit „begrenzen“!

    Gestern waren 115 448 Besucher bei PI.

  6. Wahlergebnis Bremen 2015:

    SPD 32,64%
    GRÜNE 15,76%
    CDU 22,19%
    DIE LINKE 9,94%
    BIW 2,72%

    Jede Bevölkerung bekommt das was sie gewählt hat.

    Kein Mitleid mit den Menschen in Bremen!

    🙂

  7. Nun ja, die Hansestadt Bremen ist besonders linksverdorben.

    „Die Muslime sind in mehreren Gemeinden organisiert. Ihre größte Moschee ist die Fatih(Eroberer!)-Moschee in Gröpelingen. Mit 360 Salafisten(Fromme Moslems!) gilt der Anteil von Islamisten(Korantreue Moslems!) unter den Muslimen in Bremen 2015 als relativ hoch.“ (Wikipedia, mehr oder weniger offizielle bzw. realistische bzw. schönfrisierte Zahlen.)

    (Anm. d. mich)

    Sehen wir uns mal Niedersachsen an, da arbeiten die Staatsanwaltschaften bloß pro forma in Sachen Flüchtlinge*:

    2015
    „“Laut Gesetz besitzen die nach Deutschland einreisenden Flüchtlinge keinen gültigen Aufenthaltstitel, erläuterte der Sprecher der Osnabrücker Staatsanwaltschaft, Alexander Retemeyer.
    Jeder Fall wird individuell geprüft

    Weiter sagte er: „Als Ausländer müssen sie den haben – wenn sie ihn nicht haben, machen sie sich strafbar.“ Staatsanwaltschaften seien verpflichtet, ihnen bekannte Straftaten zu verfolgen.
    Laut Gesetz besitzen die nach Deutschland einreisenden Flüchtlinge keinen gültigen Aufenthaltstitel, erläuterte der Sprecher der Osnabrücker Staatsanwaltschaft, Alexander Retemeyer.
    Jeder Fall wird individuell geprüft

    Weiter sagte er: „Als Ausländer müssen sie den haben – wenn sie ihn nicht haben, machen sie sich strafbar.“ Staatsanwaltschaften seien verpflichtet, ihnen bekannte Straftaten zu verfolgen…

    Jeder Fall werde individuell geprüft, Kinder und Jugendliche würden anders behandelt als Erwachsene. In der überwiegenden Mehrzahl werde das Verfahren gegen Erwachsene auch wegen geringer Schuld eingestellt.““

    STAATSANWALTSCHAFT = REGIERUNGSHÖRIG:

    +++““Man wolle niemanden anklagen, der eigentlich willkommen sei, hieß es…““+++
    http://www.focus.de/politik/deutschland/praxis-in-niedersachsen-staatsanwaltschaft-leitet-ermittlungsverfahren-gegen-jeden-fluechtling-ein_id_5032187.html

    *Flüchtlinge = Unwort des Jahrzehnts

    (Anm. d. mich)

  8. Steuergeldverschwendung der allerübelsten Sorte. Die AfD würde hier schon längst ausmisten und jene Sozialschmarotzer in ihre Heimatländer zurück entfernen.
    Dank dem dummen Pack, das den immerselben Mist wählt, sind auch diejenigen betroffen, die solche Misstände ablehnen. Leider.

  9. Kein Wunder, dass Bremen dauernd pleite ist und vom Länderfinanzausgleich = Sozialhilfe für Bundesländer, sein Dasein fristen muss.

  10. #7 Templer (09. Feb 2016 08:49) :

    Mit diesem Wahlergebnis steht Bremen nicht alleine.
    Selbst schuld.

    #6 Marie-Belen (09. Feb 2016 08:48) :

    Das ist viel, auch weil nichts passiert ist(Anschlag). Was ein Sturm(Wind oder Platzregen) ausmacht.

  11. #7 Templer (09. Feb 2016 08:49)

    In Baden-Württemberg würden heute noch 28% Grün wählen!

  12. ernsthaft – bremen ist verloren
    und hier schreien trotzdem noch alle refugees welcome

    ich wohn seit 15 jahren hier und in meinem 8 parteien haus bin ich mittlerweile der letzte deutsche

    einige stadtteile hatten schon immer einen hohen ausländeranteil aber jetzt fühlt man sich dort selbst wie ein ausländer

    wenn vor 5 jahren im „viertel“ 5 und am bahnhof
    2 schwarzafrikaner dienstag nachmittags rumstanden und wirklich jedem drogen verkaufen wollten (scheu waren die noch nie) sind es im viertel jetzt an die 20 – 30 und am bahnhof um die 15 die 24/7 wie grenzsoldaten auf ihren posten stehen und verkaufen …polizei? nope!
    kommt zwar abundzu vorbei aber joa ….interessiert niemanden

    wobei die schwarzafrikaner eher die minderheit sind – das sagen haben hier kurden und türken

  13. #5 Templer (09. Feb 2016 08:46)
    In Bremen wird die rotgrüne Irren-Ideologie voll auf Kosten der Bevölkerung ausgelebt.
    ++++
    Nur auf einen Teil der Bremer Bevölkerung!
    Nämlich nur jene, die netto Steuern bezahlen!
    D. h., mehr Steuern bezahlen, als sie über Sozialtransfers zurück erhalten.
    Und das ist in Bremen offensichtlich nur eine Minderheit!

  14. Abschieben ist auch eine ganz schwierige Sache, weil im Gegensatz zum nativen Deutschen einige Grundlagen fehlen, nämlich meist der feste Wohnsitz, bzw gewöhnliche Aufenthaltsort.

    Wer wird also bevorzugt abgeschoben? Die Ausländer, die zwar ausreisepflichtig sind, aber sich ansonsten an die Regeln halten.

    Wer wird nicht abgeschoben: Diejenigen, die sich eben nicht an die Regeln halten.

    Was bedeutet das: wer skrupellos, frech und unverschämt ist, bleibt ganz sicher da, nicht die Leute, die man evtl. doch mal integrieren könnte, die man hier vielleicht braucht, sondern die banditen und Kriminellen.
    Warum kann man Ausländern nicht die gleichen Restriktionen zumuten und diese auch durchsetzen wie der eigenen Bevölkerung? Nämlich Meldepflicht mit Sanktionen bei Nichteinhaltung. Warum, darf man jemanden, der ausreisepflichtig ist, nicht verpflichten sich zur Abschiebung bereit zu halten, bzw. bei denen die das nicht tun diese bis zum Abschiebetermin festhalten? Wieso erhalten ausreisepflichtige Ausländer weiterhin soziale Unterstützung? Wieso duldet man ausreisepflichtige Ausländer? = Duldung Regelverstoß?
    Ich halte eine großzügigere Auslegung bei der Anerkennung von Asyl gepaart mit restriktivem Vorgehen bei Ablehnung besser als das momentane WischiWaschi System.

    Wenn jemand hier keinen Aufenthaltsstatus bekommt, dann soll er am besten morgen wieder ausreisen, damit er hier erst gar nicht heimisch wird. Im Gegenzug kann man sich dann auf diejenigen konzentrieren, die hier bleiben sollen und diese dazu bringen gesetzestreue Bewohner oder vielleicht sogar Staatsbürger zu werden.

  15. Bin vor 2 Wochen durch Gröpelingen gefahren, echt eine Schande wie es da mittlerweile aussieht. Das fing schon in den 80ern an, als sie da eine Mosche gebaut haben, da habe ich damals schon gedacht die haben sie doch nicht mehr alle.

  16. Die 43 abgeschobenen haben sicherlich
    soviel Geld bekommen, dass es für ein
    Haus und ein Auto reicht , sonst wären
    sie auch nicht gegangen

  17. ot

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article151992493/Hoeren-wir-auf-linke-Gewalt-zu-relativieren.html

    .

    http://www.focus.de/regional/hamburg/randale-zwischen-rechten-und-linken-eier-und-boeller-fliegen-am-hittfelder-eierstand_id_5270483.html

    Aus einer Demonstration mit eigentlich nur fünf Teilnehmern entwickelte sich in Hittfeld eine Schlägerei zwischen Linken und Rechten.

    Am Ende waren 75 Polizisten nötig, um die etwa hundert hinzugekommenen Randalierer mit Polizeihunden und Pfefferspray zu trennen.

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/kleiner-waffenschein-zahl-der-antraege-steigt-a-1076342.html

    In Deutschland steigt die Zahl der Menschen mit einem kleinen Waffenschein, binnen zwei Monaten kamen 21.000 hinzu.

    Dies sei ein Zeichen wachsender ❗ Verunsicherung, heißt es von den Grünen. 🙂 🙂

    Demnach waren im Nationalen Waffenregister Ende Januar insgesamt fast 301.000 kleine Waffenscheine gespeichert.<<

    Have a nice day.

  18. Für mich ist nicht nachvollziehbar, was an Abschiebungen „umstritten“ sein soll.

    Da hat jemand behauptet, Anspruch auf Asyl zu haben, der in der Masse der Fälle wußte, daß er keinen hat. Das zu Lasten des Steuerzahlers durchgeführte Asylverfahren kam zum gegenteiligen Schlu, in der Zeit wurde der Schübling weiter vom Steuerzahler ali-mentiert. Desweiteren ist er vor der Abschiebung (eine Rechtsfolge, keine Strafe) aufgefordert worden, sich selbst aus dem Land zu entfernen. Der Aufforderung kam er nicht nach, also mußte nachgeholfen werden.

    Was soll daran umstritten sein?

  19. Es darf eben keine Fachkraft verloren gehen.

    http://www.spiegel.tv/filme/isis-kaempfer-stjohann/
    In St. Johann bei Mainz sind unter anderem syrische Flüchtlinge untergebracht.

    SPIEGEL TV-Recherchen haben jetzt ergeben:
    Unter ihnen ist ein mutmaßlicher ranghoher IS-Kämpfer namens Bassam.

    Im Internet warnen syrische Aktivisten vor dem 32-Jährigen, der eigentlich Selbstmordattentäter werden sollte.

    Sein Bruder hat das verhindert und Bassam stattdessen einen Kommandeursposten ermöglicht.<<

    ot

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Versammlung-gegen-Fluechtlingsunterkunft-wegen-Sicherheitsbedenken-abgesagt

    Ein Info-Treffen am Dienstag von Gegnern der großen Flüchtlingsunterkunft am Kronsberg wurde abgesagt.

    Grund seien Sicherheitsbedenken wegen mangelnder Raumkapazität.

    Es werde mit zu vielen Teilnehmern und einer hitzigen Stimmung gerechnet. 🙂

    Ein Sicherheitsdienst sei dafür aber nicht finanzierbar.

    HannoverGaza. Eine geplante Informationsveranstaltung zur Online-Petition gegen die große Unterkunft für Flüchtlinge am Kronsberg wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt. Jörg Wintel, Organisator der Petition, und Bezirksratsherr Jens Albrecht (parteilos) hatten eigentlich für Dienstag um 16 Uhr ins Stadtteilzentrum Krokus eingeladen, um mit Bürgern über die Flüchtlingsunterbringung im Stadtbezirk zu sprechen.

    Dabei sollte es um die Anmietung des IBM-Gebäudes an der Laatzener Straße zur Unterbringung von bis zu 900 Flüchtlingen gehen.

    Der Termin wurde laut Veranstalter wegen „Sicherheitsbedenken aufgrund begrenzter Raumkapazität“ abgesagt.

    In dem für die Veranstaltung angemieteten Raum hätten bis zu 100 Personen Platz gehabt.
    Die Polizei habe aber mit mehr Teilnehmern gerechnet und volle Flure sowie eine aufgeheizte Stimmung im Stadtteilzentrum erwartet. „Wir hätten einen Sicherheitsdienst benötigt, aber das können wir uns als Privatpersonen nicht leisten“, sagt Albrecht.<<

    .

    Dann kann er wenigstens keine Scheiße bauen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sigmar-gabriel-nimmt-sich-fuer-kranke-tochter-frei-a-1076329.html

    Have a nice day.

  20. „Abschieben ist ganz schwierig“ höre ich immer wieder.“

    Es wird uns von allen Medien in Dauerschleife eingehämmert, und schließlich beten es auch alle nach.
    Nix da.

    Wo ein Rechtsstaat existiert, da ist auch ein Weg!

  21. ja – die miris können hier tatsächlich machen was sie wollen …haha kein scherz

    kann man nur ganz viel abstand halten zu diesem abschaum

  22. @9 Templer (09. Feb 2016 08:52)
    ich gehöre zu den 5,59%, bitte hab Erbarmen! Leider haben sich bis auf einen alle anderen Angehörigen der AfD Fraktion entscheiden Alpha Männchen zu werden. Somit sitzt eine Partei in der Bürgerschaft die NIE gewählt wurde oder besser gesagt bei der Wahl noch gar nicht existiert hat. Daran das Mandat abzugeben ist natürlich das letzte woran diese Herren denken, lieber vier Jahre für Lau durchfressen ….
    https://www.facebook.com/alfa.mdbb.de/posts/206662673017516

  23. #15 Marie-Belen (09. Feb 2016 08:57)
    In Baden-Württemberg würden heute noch 28% Grün wählen!

    Die wählen den Oberlehrer Kretschmer, weil der typ. Deutsche drauf steht belehrt zu werden.
    Ohne den, würde grün in BaWü auf <10% zurückfallen.

    Ohne diese katastrophale Führungsfrauschaft würde die Bundes-CDU momentan ähnliche Werte wie die CSU in Bayern erreichen.

  24. “ 2015 schob Bremen 43 Asylbetrüger ab “

    Das hängt sicher damit zusammen, weil in Bremen die klügsten Köpfe von Deutschland wohnen. Damit kann man dann sicher den allgemeinen IQ noch etwas anheben 😉

  25. Großartig!

    OT: Der Wahnsinn geht weiter! Die Grünen (= Mihalic) wollen Pfefferspray etc. nicht mehr „erlaubnisfrei“ lassen. Da kommt doch richtig Freude auf bei Frau Merkels Gästen!

    Weiter geht’s – ungebremst in den Wahnsinn!!

  26. Ein bisschen tun mir die Leute leid, die die „Ausreisepapiere“ erstellen mussten. Die haben heut noch Gewissenbisse und schlaflose Nächte. 🙂

  27. #27 schrottmacher (09. Feb 2016 09:10)

    Da die Grünen hauptsächlich von Frauen gewählt werden, scheint ja Kretschmer DER FRAUENTYP zu sein; nach dem Motto „Kretschmer, ich will ein Kind von dir!“

    Dann sollte er sich doch noch nebenbei als Model Geld verdienen.

    Die Mehrheit der Deutschen lernt nur durch Schmerz.

  28. Für Nachschub wird gesorgt:

    Frau Roth von BLÖDSINN90/DIE LINKE und Vizetagsbundespräsidentin lamentiert im Radio wegen der Flüchtlinge aus Aleppo. „Da sind bis zu 600.000 auf der Flucht, die Türkei muss die Grenzen öffnen und auch nach Griechenland und Bulgarien weiterleiten können.“
    Also dann sind die 600.000 spätestens 5 Tage nach Ausreise aus der Türkei in Deutschland, manoman wenn das so weitergeht erleben wir 2016 noch mehr als 2 Mio ‚Neubürger’. Und wer kommt da eigentlich? Aleppo wird aus Sicht vom Staatspräsidenten Assad gerade aus den Klauen von Aufständischen und dem Islamischen Staat ‚befreit’. D.h. diejenigen, die jetzt vor ihren Befreiern flüchten, müssen sich doch unter der Herrschaft der Aufständischen und des Islamischen Staates mindestens wohl gefühlt haben, oder? Und wenn ich mir die Fotos der ‚Flüchtlinge’ so ansehe, dann bestätigt sich das für mich. Ich sehe düstere arabische Männer und voll vermummelte Frauen – das dass eine begrüßungswerte weitere Bereicherung für unser Land bedeutet, sehe ich leider nicht.

  29. at #19 ibiza2009 (09. Feb 2016 09:01)

    Die 43 abgeschobenen haben sicherlich
    soviel Geld bekommen, dass es für ein
    Haus und ein Auto reicht , sonst wären
    sie auch nicht gegangen

    So, wie ich die Verhältnisse in Bremen einschätze, glaube ich, dass dies die einzigen wirklich integrierten mit guten Sprachkenntnissen, Arbeit, und Kindern, die regelmässig zur Schule gingen und dort keine Deutschen klatschten, waren, sonst wären sie nicht abgeschoben worden.

  30. ‚Das AsylRecht kennt keine Obergrenze‘ ist Formal Richtig – das dass Asylrecht wegen fehlender Obergrenze zugleich die Aufforderung zu staatlichem Selbstmord enthält ist Falsch …

  31. Die Abschiebungs-LÜGE
    Da Problem ist seit min. 10-20 Jahren bekannt.

    Einfache Lösung liegt auf der Hand:
    Nur wer wieder abgeschoben werden kann,
    + darf einreisen
    + hat Berechtigung für Asylantrag (und damit vorläufige Unterkunft).
    Also nur, wer Paß hat und Herkunftsland Rücknahme garantiert.

    Aber unsere aktuelle CDUSPDGRÜNE wollen offensichtlich Deutschland zerstören, oder warum lassen die diesen Wahnsinn zu?

    Aber jetzt reicht es!!!
    Asyl nur noch ausserhalb der EU ❗

  32. Diese Meldung wird Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung Ihrer CSU:

    http://www.merkur.de/lokales/region-tegernsee/tegernsee-ort29547/frauen-belaestigt-platzverweis-fluechtling-6098404.html

    Frauen beim Bräustüberl-Fasching von Flüchtlingen belästigt

    Tegernsee – Im Barzelt vor dem Tegernseer Bräustüberl ging’s am Unsinnigen Donnerstag heiß her. Auch etliche Flüchtlinge mischten mit. Es gibt Klagen über Grabscher, die Polizei schritt ein. Und: Die Angst wächst.

    „Ich habe große Angst“, sagt Andreas Niedermaier, Elektromeister aus Rottach-Egern. Ihm bekannte Frauen wurden im kunterbunten Treiben vor dem Bräustüberl von Asylbewerbern begrabscht. Von derben Belästigungen, verbal und handgreiflich, berichtet auch die Waakirchnerin Ela Päschel auf Facebook. Sie und ihre Freundinnen seien gegen ihren Willen von Flüchtlingen angefasst worden.

    Auch die Nichte und Schwägerin eines Gmunder Unternehmers, der nicht genannt werden will, fühlten sich attackiert. „Es kann nicht sein, dass unsere Gastfreundschaft, Hilfsbereitschaft sowie unsere Gesetze in solch einer Weise missbraucht und missachtet werden, dass man unsere Kinder und Frauen nicht ohne Begleitschutz auf öffentliche Veranstaltungen lassen kann“, schreibt der Gmunder an die Redaktion.

    Und damit Ruhe oberste Bürgerpflicht bleibt:

    Liebe Leserinnen und Leser,
    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Leider sind eine Vielzahl der Kommentare rechtlich bedenklich oder schlicht beleidigend, sodass eine gewissenhafte und faire Kontrolle nach den Regeln unserer Netiquette nicht mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Beiträgen eine Kommentarmöglichkeit.

  33. #43 Katalysator (09. Feb 2016 09:23)

    Der linksgrüne Multikuluralismus ist im linksgrünen Rotweingürtel angekommen, die Revolution frisst ihre Rinder*innen!

  34. OT
    Merkelwahn beauftragt Erdowahn mit Schießbefehl!
    Zur Bezahlung dieses Islamisten mißbraucht sie auch noch unsere Steuergelder.

    Oder wie soll ich den aktuellen Deal verstehen?

    :mrgreen:

    Zur Klarstellung:
    Die Sicherung von Grenzen unter Einbeziehung von Schußwaffen ist weltweit üblich. Aber dann soll Merkelwahn und Medien auch dazu stehen und sich für den peinlichen Shitstorm gegen Petry entschuldigen!

  35. #26 Kai aus Bremen (09. Feb 2016 09:09)

    Die Wähler gaben ihre Stimmen für die Politik der AFD. Bekommen haben sie nun Abgeordnete einer anderen Partei (Alfa), die jedoch damals nicht zur Wahl stand.

  36. Das ist als wenn ein Arzt Hustenbonbons gegen eine Grippe verteilt und sagt, dass die Betroffenen weiter arbeiten dürfen. Die kriminellen sozialschmarotzenden Libanesen beherrschen ganze Teile der Stadt Bremen.
    Alle wissen das und keiner sagt etwas. Polizei, Gewerkschaften, Staatsanwaltschaft, Richter und die Politik.
    Feiglinge und keine Vertreter des Volkes oder Vertreter für Recht und Ordnung.

  37. #52 Eurabier (09. Feb 2016 09:35)
    Merkelwahn beauftragt Erdowahn mit Schießbefehl!
    Bekommt Merkel nun Hausverbot im Augsburger Rathaus?

    Logisch, konsequent und rechtens wäre nun ein Parlament-Verbot für Merkelwahn.

  38. #43 Katalysator (09. Feb 2016 09:23)

    Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.
    Ist auch richtig, denn man will sich ja nicht von Nahtzies das Volk verhetzen lassen.
    Klaro?

  39. #7 Templer (09. Feb 2016 08:49)

    Jede Bevölkerung bekommt das was sie gewählt hat.

    Kein Mitleid mit den Menschen in Bremen!

    Im Grunde richtig, Herr Templer, das Problem ist nur, dass Bremen Empfängerland im bundesweiten Ausgleich von Schulden der Länder ist. Also zahlen wir diesen Irrsinn alle.

  40. Ich dachte immer, wir würden in einem Rechtsstaat leben.Aber im Kampf gegen Rechts muss auch der weg.

  41. Und dieser Irrsinn wird auch noch mit Steuermitteln aus unserem schönen Bayern finanziert! Ich muss ko…en …

  42. Fahrt malnach Bremen. Sieht aus wie ein Elendsviertelin der 3. Welt.
    Bremen ist ein failed Town!

  43. Oh jeee…
    Mache Heute die Nachrichten an und das Gesicht von Göring-Eckhard strahlt mich an…
    Die hat mir genau erklärt was Putin in Syrien falsch macht. Als ob ich das schon nicht weiß. Was Putin falsch macht ist doch, dass er überhaupt geboren wurde.
    Ich frage mich nur eins. Was das hässliche Gesicht schon so früh auf der Mattscheibe (neu LCD) zu suchen hat. Gibt es keine „grüne“ Themen mehr?
    Was machen die Eisbären und das Ozonloch? ohne die Unterstützung der Grünen?
    Was haben die Grünen in der Weltpolitik verloren? Sind die Ökotanten und die Männer ohne jegliche Ausbildung schon Universalgenies geworden? War es nicht ein grüner Außenminister, der uns der Einsatz in Afghanistan beschert hat? Da wollte der Bundeswehr die Frauen von ihren Tüchern befreien und jetzt?
    Putin hat Schuld! Klar!

  44. Jetzt muss man vor der Islamistischen Blitzkrieg.Attacke nur noch den Deutschen die Schreckschußpistolen und das Pfefferspray wegnehmen (Die Grünen sind schon dabei) Dann kann es ja losgehen….

    Was in Mossul geklappt hat, wird auch in Berlin klappen. Allah uh Akbar aus allen Moschee-Lautsprechern (gleichzeitig) …und schon ergeben sich alle! Muslime würden sofort kämpfen (gegen wen wohl?)

    Deutschland ist ohne sofortige (JETZT) Gegenmaßnahmen Truppenmobilisierung, Bürgerbewaffnung, Polizeipäsenz, etc.. erledigt! Der Krieg hat schon längst begonnen!

  45. #59 Kutte1895 (09. Feb 2016 09:44)

    Bericht rbb gelesen.
    Die Anzeige wird höchstwahrscheinlich von der Staatsanwaltschaft eingestellt werden.

    Die Staatsanwälte sind Interessenvertreter des Staates. Bei diesem Staat brennt es an allen Ecken und Enden. Er kann kein Interesse an einer neuerlichen Eskalation mit der russischen Regierung haben.
    Wenn der Anwalt da unten in Konstanz meint, er sei weit genug entfernt von Berlin, dann hat er sich geirrt.

    http://www.ariva.de/dax-index/chart
    Schaut euch mal den deutschen Aktienindex DAX an. Alte Regel: Die Börse läuft der Realwirtschaft um 6-9 Monate voraus.
    Entlassungen und Kurzarbeit stehen in den Startlöchern. Was ist das Neue daran ?
    Im Gegensatz zu früher hat die Regierung keine finanziellen Mittel mehr frei für Konjunkturprogramme. Denn das Geld ist fest verplant für falsche Flüchtlinge.

  46. #3 Franz

    Bananenrepublik ist für diesen Idiotenstaat noch untertrieben.

    So sehe ich das mittlerweile auch: Idiotenstaat trifft es allerdings noch am Besten!

  47. Ich denke immer wir sind Deutschland ein Land, ein Gesetzt usw. Wir sind ein Scheißland indem jeder Hanswurst von den Landesregierungen machen kann was er will. Das muss eine Ende haben.
    Diese Invasoren müssen raus, egal wie, nur raus. Sie gehören nicht zu Deutschland wie diese linksversifften, strunzdummen Politiker mit ihrer Gutmenschenart uns weismachen wollen. Der Bürgerkrieg kommt, wie der nächste Sommer !

  48. Wie uns die „Flüchtlinge“ von Journalisten schmackhaft gemacht werden sollen:

    Die Mär vom einwandernden Wachstumsbringer

    Besondere Überzeugungskraft gewinnt dieses Narrativ vom Wanderer als Wachstumsbringer dadurch, dass es oft moralisch unterfüttert wird. Die beiden Stränge der Debatte um Einwanderung und „Flüchtlinge“ sind auf seltsame Weise miteinander verwoben. Moralische, humanitäre Appelle zur Hilfsbereitschaft werden im selben Atemzug mit der Aussicht auf ökonomische Gewinne, also künftiges Wirtschaftswachstum genannt. „Das ist nicht nur moralisch geboten. Es nützt auch uns allen“, begrüßen Bollmann und Schipper die Öffnung der deutschen Grenze für Flüchtlinge der Balkan-Route. Die Flüchtlinge erscheinen in vielen Artikeln als die fleischgewordene Win-Win-Situation von Kommerz und Moral. Einwanderung scheint den Traum des modernen Menschen wahr werden zu lassen, und seine beiden widersprüchlichen Begierden zu versöhnen: Gutes tun und dabei noch reicher werden.

    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/migration-die-maer-vom-einwandernden-wachstumsbringer/12928608-all.html

  49. #72 HKS (09. Feb 2016 10:06)

    #3 Franz
    “ Bananenrepublik ist für diesen Idiotenstaat noch untertrieben.

    So sehe ich das mittlerweile auch: Idiotenstaat trifft es allerdings noch am Besten!“

    Buntland auf dem Weg, ein zweiter Libanon zu werden. Allahu Crackbar!

  50. Unglaublich! Bremen ist das mit Abstand höchst verschuldetste Bundesland Deutschlands, das schon seit Jahrzehnten am Tropf des Länderfinanzausgleiches hängt, und leistet sich solche *Wohltaten*. Man sollte diesem Links Grün verseuchten Molloch Stadtstaat sofort alle Gelder aus dem LFA streichen, und diesen LFA überhaupt abschaffen.

  51. Die Initiative „Wir gegen Rechts“ (WgR) hatte zum Vortrags- und Informationsabend in den Domhof eingeladen. Wenngleich die Ereignisse der Silvesternacht in Köln zu Einschnitten in der Haltung gegenüber Flüchtlingen geführt hätten und nicht ohne Konsequenzen bleiben dürften: „Unserer Herzen und Grenzen sollten offen bleiben für diejenigen, die hier Schutz suchen“, so Wiebke Hünermann-Neuert.

    Zuwanderung sei Segen und Chance, es brauche jedoch gut ausgestattete Polizei und eine wache Justiz, leistungsfähige Behörden, Sozialarbeiter, Prävention, Kinderbetreuung und vor allem Bildung. Also etwas, was jedes Gemeinwesen überfordert und dass selbst diese nicht leistbaren Idealbedingungen nie dazu führen, dass Mohammedaner unserer Gesellschaft freundlich gegenüberstehen, dass sie ihre Multikriminalität ablegen und dass ein großer Teil sich dem Terrorismus anschließt, ist absehbar, wenn man es mit den Erfahrungen abgleicht, die Europa mit mohammedanischer Einwanderung gemacht hat. Aber die Entschuldigung für später haben die Wir-gegen-Rechts-Leute ja schon: Die Bedingungen waren halt nicht ideal. Die bösen Deutschen sind schuld.

    Wenngleich die Ereignisse der Silvesternacht in Köln zu Einschnitten in der Haltung gegenüber Flüchtlingen geführt hätten und nicht ohne Konsequenzen bleiben dürften: „Unserer Herzen und Grenzen sollten offen bleiben für diejenigen, die hier Schutz suchen“, so Wiebke Hünermann-Neuert.

    Heißt ja nichts anderes als, dass man die Multikriminalität der von Merkels Kabarett eingeschleusten Mohammedaner hinzunehmen habe. Frauenfeindlicher geht es nicht.Es reicht diesen Irren, dass jemand illegal einreist, egal wie multikriminell er ist, er muss nur vorgeben, Schutz zu suchen.

    Es sind einfach Ängste da, die muss man ansprechen. Dass das eben mehr als Ängste sind, und die Bürger sich zurecht vor der mohammedanischen Multikriminalität schützen und sich und ihre Kinder nicht kulturbereichern lassen wollen, kann so ein widerlicher Wir-gegen-Rechts nicht verstehen. Es ist eben nicht mit einem bloßen Ansprechen getan, sondern es geht darum, dass die Bürger vor diesen Multikriminellen geschützt werden.

    Außerdem mussten Arztbesuche koordiniert werden: „Herr Keller, Ihre Flüchtlinge“, meldete sich etwa telefonisch eine Zahnarztpraxis, die acht Flüchtlinge unangemeldet aufgesucht hatten, bar jeglicher Kenntnis bezüglich Terminvergaben. „Es sind nicht meine Flüchtlinge“, betonte Keller, „Wir versuchen zu koordinieren, sind aber nicht verantwortlich.“

    Ja, verantwortlich sind sie nicht, aber den Bürgern so etwas aufzubürden, scheuen die Damen und Herren Wir-gegen-Rechts nicht.Warum nennen sie sich dann nicht Wir-gegen-Deutsche, wenn sie dabei mitspielen, unsere Freiheit und Sicherheit, unseren Wohlstand zu zerstören, indem sie diese Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern durch Merkels Kabarett schönreden und freundlich begleiten?

    http://www.rnz.de/nachrichten/bergstrasse_artikel,-Fluechtlinge-in-Ladenburg-Wir-versuchen-zu-koordinieren-sind-aber-nicht-verantwortlich-_arid,168055.html

  52. Überall wo SPD. Grüne oder Linke das sagen haben klappt nichts. Das einzige was die hinbekommen sind Schulden auf Teufel kommt raus machen. Da ist die Unfähigkeit zu Hause. Wie bei den Grünen, Hilfsarbeiter wären die meisten wenn sie nicht Zuflucht bei dieser Partei gefunden hätten.
    Bald ist es soweit – AfD wählen !

  53. 43 von über 200 000

    das sind ja abschiebungen

    warscheinliche für die einheitspartei grüne/csu/cdu/spd ein menschliches drama

    im übrigen hieß es das nur jeder 20 (5 %) abeschoben wird

    das hier wären gerademal 0,0215 %

  54. #5, 7 Templer

    In Bremen wird die rotgrüne Irren-Ideologie voll auf Kosten der Bevölkerung ausgelebt…
    …Jede Bevölkerung bekommt das was sie gewählt hat.

    Jep, und wo möglich wird beim Auszählen auch mal gerne etwas nachgeholfen, damit den Bremern die bürgernahe, allein dem Gemeinwohl dienende rotgrüne Politik weiterhin erhalten bleibt. Schließlich hat Bremen mit den Miris und der SAntifa auch zwei ’schlagkräftige‘ Truppen, die die überall lauernden Feinde Bremens bekämpfen.
    *Sarkasmus aus*

  55. Und ich wollte mal nach Bremen ziehen – uah

    Da hat mal ein Pastor eine klare Predigt gehalten, Olaf Latzel, der wurde fast geschlachtet vom aufgebrachten Buntmob.
    Auch seine Kollegen haben sich gegen ihn zusammen gerottet, aber er hält tapfer dagegen, trotz Anzeige wegen Hasspredigt und Disziplinarverfahren.
    Bald sitzt er wohl alleine in seiner Kirche oder sie wird zur Moschee umgewidmet.
    Armes Deutschland

  56. Passt gerade – REALITÄT –
    Bremen, -NO problema -würde * George* sagen (die nennen sich alle so.
    ein „George„ , er hat seine Aufenthaltsgenehmigung und demnach ORDENTLICHE PAPIERE, er lebt in der Regel vom Staat, hat eine Wohnung in Bremen -Walle.

    Um sich seinen Wohlstand zu erarbeiten, lässt er *Papierlose bei sich, für gewisse Zeit wohnen. Damit diese Personen nicht auf sich aufmerksam machen, werden sie in eine andere Wohnung, in einem anderen Stadtteil umquartiert. Regel, alle drei Monate.

    Selbstverständlich ist das kein humanitärer Akt, es werden dafür Gegenleistungen verlangt die finanziell zu Gunsten Master* George zu Buche schlagen. Dieser * George und seine Kumpanen, stellen ihre Ausweispapiere zur Verfügung, Führerschein, Pass. Bei einer Kontrolle gibt es somit keine Schwierigkeiten, denn Papiere sind I.O. Das die Person auf den Fotos abweichend aussieht, wird nicht in Betracht gezogen.

    Wird ein Illegaler bei seiner *Tätigkeit tatsächlich als solcher entlarvt, ja dann eben Pech, ach wegen den Ausweispapieren, ja die hat er sich geklaut. George hat selbstverständlich *gute Kontakte * und deshalb nichts zu befürchten.

  57. Auch die SPD-regierte bayerische – angeblich lebenswerteste – Kleinstadt Pfaffenhofen an der Ilm hält die „Flüchtlinge“ noch immer für eine „enorme Bereicherung“, unter anderem weil die weltweit „gut vernetzt“ wären ……
    Deshalb hat man jetzt eigens eine Stelle im Rathaus eingerichtet für eine „Integrationsbeauftragte“. Der dringt das GRÜNversifft schon aus jeder Pore, siehe Foto im Bericht!

    http://pfaffenhofen-today.de/lesen–int09022016%5B23978%5D.html

  58. Selbst wenn die abgeschoben wurden.

    Durch das Chaos an den nicht existierenden Grenzen sind die doch morgen wieder im Land.

    Verfluchte Bande in Berlin.

  59. #62 Wotan Niemand (09. Feb 2016 09:49)
    Islamischer Blitzkieg gegen Deutschland?
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/61073-isis-plant-islamischen-blitzkrieg-in-deutschland

    Danke für Hinweis!
    Natürlich werden sich die muslimisch-deutschen Soldaten engagiert einsetzen (fragt sich nur für wen) :mrgreen:

    Ich würde es aber nicht als „Blitzkrieg“ bezeichnen sondern als
    „Anfang vom 1000 Jährigen Islamischen Reich…“

    Lehre vom Koran:
    Dschihad ist die kollektive Pflicht aller „friedlichen“ Muslime

  60. Ochtrup: Sexuelle Nötigung durch Fachkräfte mit „dunklem teint“:

    Polizei Steinfurt
    POL-ST: Ochtrup, sexuelle Nötigung
    08.02.2016 – 12:27

    Ochtrup (ots) – Am Sonntagabend (07.02.), gegen 22.30 Uhr, ist eine 16-jährige Jugendliche vom mehreren Männern festgehalten und unsittlich berührt worden. Die 16-Jährige war mit dem Fahrrad auf der Lortzingstraße unterwegs und musste verkehrsbedingt in Höhe der Hellstiege anhalten. Aus Richtung der Hellstiege kam eine Gruppe von jungen Männern auf sie zu. Einer der Männer hielt die Schülerin am Handgelenk fest, während ein zweiter sie unsittlich berührte. Es gelang der 16-Jährigen sich loszureißen und mit dem Fahrrad zu flüchten. Den Schilderungen zufolge, unterhielten sich die Männer in einer fremden Sprache. Sie waren alle etwa 25-30 Jahre alt und hatten einen dunklen Teint. Der Mann, der die 16-Jährige festhielt, war dunkel gekleidet, trug Turnschuhe und ein graues Basecap auf dem Kopf. Am Haaransatz waren schwarze gegelte Haare zu erkennen. Der Mann, der die Schülerin unsittlich berührte, hatte eine blaue Strickmütze auf dem Kopf. Außerdem soll einer der Männer ein auffällig pockennarbiges Gesicht gehabt haben. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtete haben oder die nähere Angaben zu den beschriebenen Personen machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Ochtrup, Telefon 02553/9356-4155.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3245973

  61. „Abschiebungen drastisch erhöht!“ titelte die SPD-Madsack-Presse vor kurzem.

    Drastisch heißt. von 10.000 im Jahr 2014 auf auf 18.000 im Jahr 2015. Da das System selbst zugibt, es seien noch 600.000 Asylbewerber im Land, deren Anträge rechtskräftig abgelehnt seien (nicht 200.000) und die eigentlich längst hätte abgeschoben werden müssen, sind also gerade mal 3% von denen abgeschoben worden. 3%!

    Die SPD-Lügenpresse hatte in dem Artikel versäumt zuz berichten, dass in den 5 Tagen vor der Meldung schon wieder 25.000 neue Invasoren per Sonderzug nach Deutschland eingeschleust worden sind.

  62. Wir brauchen keine Asylobergrenze. Unsere regierung und Justiz müsste nur den Artikel im Grundgesetz lesen und anwenden. Da steht „politisch Verfolgte“

    Und davon gibt es weltweit leider nur sehr wenige, meist sind das die Mutigen, die gegen ihren Führer oder ihre Führerin aufmucken.
    Die kriegen wir problemlos unter.

    Alle Anderen sind Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge, Sozialtouristen und Kriminelle. Und für diese Leute, kann man sehr wohl Einreiseverbote, Restriktionen, Kontrollen und Obergrenzen festlegen.

  63. #15 Aussteiger (09. Feb 2016 08:56)

    Allerdings – und das gehört auch zur Wahrheit – hatte der Haushalt in Bremen schon immer „gewisse“ Disproportionalitäten.

    Und zur Wahrheit gehört auch noch, dass ich mich in diesem Land AUCH SCHON VOR DEM EINTREFFEN DER INVASOREN über sehr vieles geärgert hatte. Aber – wie man sieht – alles ist relativ. Wird es tagtäglich schlimm und schlimmer, sehnt man eben wieder jenen Zustand herbei, den man früher als unmöglich gegeiselt hatte.

    Wahrscheinlich eine menschliche Reaktion.

  64. #55 Scharnhorst-Nordstadt
    – BREMEN -rot grün miri
    ich habe mich seiner Zeit, privat, mit einem Satans-anwalt, oh Pardon, verschrieben, Bremer Staatsanwalt unterhalten — in Kurzfassung seine Antworten auf die Bremer Buntkultur und deren Ausmaße:
    wir haben Gesetze, …. deshalb kann nicht sein, …. ist nicht so, –
    !!!!!! Wichtig das Kreuz auf dem Wahlzettel nicht mit BLEISTIFT machen !!!!!!

  65. #59 Kutte1895 (09. Feb 2016 09:44)

    Ob man nun hätte Anzeige erstatten müssen, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.

    Aber in der Sache hat der Anzeigende recht. Widerliche Hetzkampagne gegen Deutschland. Insoweit ist dieser arme Wicht am Bahnhof Mahlsdorf auch nur eine ferngesteuerte Drohne. Und Drohnen haben bekanntlich keine eigene Intelligenz.

  66. @ #71 raginhard (09. Feb 2016 10:06)

    http://www.ariva.de/dax-index/chart
    Schaut euch mal den deutschen Aktienindex DAX an. Alte Regel: Die Börse läuft der Realwirtschaft um 6-9 Monate voraus.
    Entlassungen und Kurzarbeit stehen in den Startlöchern. Was ist das Neue daran ?
    Im Gegensatz zu früher hat die Regierung keine finanziellen Mittel mehr frei für Konjunkturprogramme. Denn das Geld ist fest verplant für falsche Flüchtlinge.

    Da hast du vermutlich was mißverstanden, das wir auf eine Weltwirtschaftskriese zusteuern pfeifen die Spatzen schon lange von den Dächern.

    Die „Flüchtlingskriese“ die wir jetzt erleben ist das Konjunkturprogramm!

    Das Geld das hierfür ausgegeben wird fließt alles in die Realwirtschaft und wird so zusätzlich die Inflation ankurbeln damit die Südeuropäer eben nicht sofort pleite gehen sondern erst ein Jahr später. So gesehen ist die Flüchtlingskriese nichts anderes wie eine Eurorettung nur eben mit anderen Mitteln.

    Das Merkelregieme erhoft sich wohl zusätzlich eine Ablenkung für so tolle geplante Dinge wie TTIP oder die geplante Bargeldabschaffung welche auch der Eurorettung dient. (Dadurch lassen sich Negativzinsen einführen)

    Selbst ein Erstarken der AfD ist meines erachtens mit eingeplant, so bricht die Union die Mehrheit von rot/rot/grün und kann sich künftig die Koalitionspartner aus suchen.

    Was meiner Meinung nach nicht eingeplant war ist der Widerstand der anderen Europäer, dadurch konzentriert sich nämlich der Migrantenstrom alleine auf Deutschland. Dieses hat wiederum zur Folge das die AfD trotz der geballten Medienmacht viel stärker als geplant wird und die angestrebte EUDSSR stoppen wird.

  67. #65 Religionsfeind

    Bremen ist ein failed Town!

    In D häufen sich so langsam die failed communities/states:
    Bremen, Berlin, Köln, Duisburg, Pforzheim, Leipzig, NRW… nur um einige zu nennen!

  68. #95 Brutus40 (09. Feb 2016 11:05)
    #71 raginhard (09. Feb 2016 10:06)

    Ich sehe keine Krise in der Weltwirtschaft.

    Was momentan in China stattfindet, ist eine ganz normale Reaktion. So ziemlich die gesamte Welt würde sich heute noch über Chinas Wachstum „in der Rezession“ (nach Chinas eigenen Maßstäben) freuen.

    Und gleich noch etwas zu Russland. Wer die prognostizierten Wachstumsraten für beide Länder (China und Russland) miteinander vergleicht, weiß, auf welches Land er zu setzen hat.

  69. #13 eule54 (09. Feb 2016 08:54)

    OT
    *kranklach*
    Die fette Garde der Linksgrünen, an der Spitze mit Siggi Pop und Claudia Roth, wollen das Klima durch Fleischverzicht retten.
    *bepissmichvorlachen*

    http://m.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/schlaglichter_nt/article152004477/Gruene-und-SPD-prangern-Fleischkonsum-an.html
    _____________________________

    Jau!

    Das sollen sie mal den „Schutzsuchenden“ erklären, die schon anfangen zu randalieren, wenn es nicht täglich 2 warme Mahlzeiten mit Fleisch gibt.

    Das sind sie nämlich, trotz all der Armut aus ihrer Heimat gewohnt.

  70. Mit dem Miri-Clan hätte man doch schon einige Hundert, die man aus dem Land schaffen müsste.

    Aber die Bremer „Politik“ ist wohl schon längere Zeit nicht mehr bereit, die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten.

  71. #40 notar959

    Und wer kommt da eigentlich? Aleppo wird aus Sicht vom Staatspräsidenten Assad gerade aus den Klauen von Aufständischen und dem Islamischen Staat ‚befreit’…

    Gestern in der AK2 kam ein syrischer Traumatisierter™ in Aleppo zu Wort, der ziemlich entlarvend von Märtyrern sprach, die von den Bomben im Hintergrund wohl gerade massakriert worden sind. Er fügte auch noch etwas Weiteres hinzu, das ziemlich eindeutig nach IS klang. Da ist der AK2-Zensur bei der Vertonung des Beitrags offenbar ein schweres Übersetzungsmissgeschick passiert.

  72. @ #97 Verschaerft (09. Feb 2016 11:18)

    #95 Brutus40 (09. Feb 2016 11:05)
    #71 raginhard (09. Feb 2016 10:06)

    Ich sehe keine Krise in der Weltwirtschaft.

    Was momentan in China stattfindet, ist eine ganz normale Reaktion. So ziemlich die gesamte Welt würde sich heute noch über Chinas Wachstum „in der Rezession“ (nach Chinas eigenen Maßstäben) freuen.

    Und gleich noch etwas zu Russland. Wer die prognostizierten Wachstumsraten für beide Länder (China und Russland) miteinander vergleicht, weiß, auf welches Land er zu setzen hat.

    Lasst uns mal alle hoffen das Sie recht und ich unrecht habe.
    Die „Wachstumsraten“ bei uns sind schon mit größter Vorsicht zu genießen, die von China sind frei erfunden. Wie es wirklich in China ausschaut weiß kein Mensch, wir wissen nur das scheinbar die größte Kreditblase in der Geschichte der Menschheit geplazt ist.

  73. #32 Kai aus Bremen (09. Feb 2016 09:09)

    @9 Templer (09. Feb 2016 08:52)
    ich gehöre zu den 5,59%, bitte hab Erbarmen! Leider haben sich bis auf einen alle anderen Angehörigen der AfD Fraktion entscheiden Alpha Männchen zu werden. Somit sitzt eine Partei in der Bürgerschaft die NIE gewählt wurde oder besser gesagt bei der Wahl noch gar nicht existiert hat. Daran das Mandat abzugeben ist natürlich das letzte woran diese Herren denken, lieber vier Jahre für Lau durchfressen ….
    https://www.facebook.com/alfa.mdbb.de/posts/206662673017516
    -.-.-.-.-

    Dieses Problem existiert wohl fast allerorten!
    Hier in Düren ist auch eine von den insgesamt drei AfD-Stadtverordneten aus der Partei ausgetreten, hat das bezahlte Pöstchen und die Nebenpöstchen natürlich behalten.
    Dabei hat sie sich möglicherweise das Verhalten beim einzigen AfD-Kreistagsabgeordneten abgeschaut, der zwar auch ausgetreten ist – aber genauso seinen Posten nicht zurück gegeben hat.
    Wobei es mir jetzt wirklich weniger um das Geld geht – das ist auf dieser Ebene ja gar nicht soooo viel. Aber die Leute sind von den Wählern als AfD-Vertreter gewählt worden!!!
    Und so wie ich das sehe, ist das legalisierter (ist ja leider rechtlich so möglich) Betrug am Wähler!!!
    Ich weiß, dass es auch in anderen Parteien solches Verhalten gibt. Aber das macht es nicht anständiger! Sowas ist einfach nicht in Ordnung und sollte per Parteiengesetz oder so abgeschafft werden!

  74. #104 Brutus40 (09. Feb 2016 12:03)

    Nein nein. Ihre Argumente sind beachtlich.

    Insbesondere ist Ihre Sicht auf China hinsichtlich der kreativen Zahlen dort wahrscheinlich zutreffend.

    Aber – wie man sieht – wollen alle Notenbanken dieser Welt alles, was in Richtung Rezession gehen könnte, mit allen Mitteln verhindern. So ist wohl auch die an sich völlig kranke Griechenland-„Rettung“ einzuordnen.

    Und wie die Jahre 1929 ff. gezeigt haben, geht es nun anders lang. Geschossen wird aus allen geldpolitischen Rohren. Allein DIESE erklärte Absicht macht es jedem schwer, dauerhaft dagegen zu opponieren.

    Die Welt-Untergangs-Gurus gab es schon immer. Die hatten aber auch immer gleich ihre Bücher in die Kameras gehalten, damit wenigstens sie selbst verdienen, wenn es tatsächlich zum Schlimmsten käme.

  75. #100 HKS

    Bitte versuchen Sie folgendes:
    Bei Google eingeben: pfaffenhofen-today.de
    Dann aus den Ergebnissen die Seite aufrufen, auf „Lesen“ klicken und dann scrollen bis das Foto des Panzers erscheint. Dann den Artikel öffnen.
    Hoffe das funktioniert.

  76. @ #107 Verschaerft (09. Feb 2016 12:27)

    #104 Brutus40 (09. Feb 2016 12:03)

    Nein nein. Ihre Argumente sind beachtlich.

    Insbesondere ist Ihre Sicht auf China hinsichtlich der kreativen Zahlen dort wahrscheinlich zutreffend.

    Aber – wie man sieht – wollen alle Notenbanken dieser Welt alles, was in Richtung Rezession gehen könnte, mit allen Mitteln verhindern. So ist wohl auch die an sich völlig kranke Griechenland-„Rettung“ einzuordnen.

    Und wie die Jahre 1929 ff. gezeigt haben, geht es nun anders lang. Geschossen wird aus allen geldpolitischen Rohren. Allein DIESE erklärte Absicht macht es jedem schwer, dauerhaft dagegen zu opponieren.

    Die Welt-Untergangs-Gurus gab es schon immer. Die hatten aber auch immer gleich ihre Bücher in die Kameras gehalten, damit wenigstens sie selbst verdienen, wenn es tatsächlich zum Schlimmsten käme.

    Danke für die Blumen^^

    Das ist schon richtig, anders als am schwarzen Freitag 1929 wird dieses mal Finanzpolitisch aus allen Rohren geschossen, Was kurzfristig durchaus Sinn macht.
    Und das schon seit dem Jahr 2000, da die Zentralbanken aber nicht rechtzeitig damit aufgehört hatten entstand daraus die Finanzkrise 2008 die dazu führte das die Notenbanken die Geldschleusen jetzt ganz öffneten. Das Problem zu viele Schulden wurde also mit noch mehr Schulden zu kurieren versucht. Wie gesagt kurzfristig kann das schon mal Sinn machen um die Symptome zu lindern. Weltweit ist die Blase auf der wir sitzen nun zu einer Größe angewachsen das 29 dagegen wie ein kleiner Kindergeburtstag anmutet^^

    Was jetzt genau passieren wird weiß natürlich kein Mensch, es wird auf jeden Fall weitere Versuche geben die Schulden durch Inflation in den Griff zu kriegen. Das reine öffnen der Geldschleusen reicht da nicht weil ab einen gewissen Punkt sich der Effekt umkehrt und statt einer Inflation eine Deflation eintritt. Geld muss also in die Realwirtschaft fließen, im großen Stiel kann man so was erreichen in dem man sich einfach Millionen neuer Konsumenten bastelt was aber meiner bescheidenen Meinung nach nicht reichen wird. Am leichtesten erreicht man so was meist über Kriege weil dann exorbitant viel Geld in die Rüstung fließt.

    Aber wie gesagt, kann gut sein das ich mich irre und was Morgen passiert weiß in Wirklichkeit niemand.

    🙂

  77. Bremen ist keine deutsche Stadt mehr, aber dasselbe kann man auch von jeder Großstadt in NRW behaupten.

  78. #110 Verschaerft (09. Feb 2016 13:21)
    #109 Brutus40 (09. Feb 2016 13:04)

    P.S.
    Die Aufwertung der Immobilienpreise, wie sie zur Zeit stattfindet, muss man relativ sehen.

    So etwas gab es schon lange zuvor in Frankreich, Italien und Spanien. Insofern läuft es jetzt nur auf eine innereuropäische Angleichung hinaus.

  79. @ #110 Verschaerft (09. Feb 2016 13:21)

    Danke 🙂

    In meinen Augen sollte es selbstverständlich sein abweichenden Meinungen mit Respekt zu begegnen. Nur wenn die eigene Meinung in einem kritischen Dialog auf die Probe stellt kann man die Schwachstellen im eigenen Weltbild heraus finden. Deswegen diskutiere ich auch für mein Leben gerne mit kompetenten „Kontrahenten“
    Die Streitkultur in diesem Lande lässt die letzten Jahre in der Tat zu wünschen übrig…

    Zurück zum Thema.

    Richtig, eine Nulluinspolitik bzw. sogar eine Negativzinspolitik gab es noch nie. Das macht auch alle Vorhersagen so schwierig.
    Fakt ist das die Südeuroländer ohne die Nullzinspolitik schon vor Jahren pleite gegangen wären. Genau so ist es Fakt das die Staatsschulden der Südländer trotz der Nullzinspolitik weiter dramatisch steigen. Da hilft es auch nicht das neuerdings Drogenhandel, Prostitution und Zigarettenschmuggel geschätzt und ins BIP eingerechnet werden^^
    Wenn keine Wirtschaftskrise oder dergleichen kommt (was das ganze dramatisch beschleunigen würde) ist Italien spätestens in 2-3 Jahren pleite, Portugal wesentlich früher.
    Leider fehlt mir jetzt die Zeit um die Grafiken raus zu suchen die zeigen wie sich die Schuldenquote ohne Crash am ende der Kurve expotential steigert.

    Zeit, wie mir scheint, haben wir nicht mehr viel….

  80. #113 Brutus40 (09. Feb 2016 13:50)

    Wir diskutieren dann irgendwann und irgendwo auf einem anderen Platz weiter.

    Danke auch!

  81. Eine höchst lächerliche Darbietung ist die angebliche Ausweisung

    Die hiesigen Parteiengecken müssen wahrlich noch üben, wenn sie dem Volk vorgaukeln wollen, daß sie gegen ihre VS-amerikanischen Meister nun endlich durchgreifen. Denn die angebliche Ausweisung des obersten VS-Geheimdienstschergen im Land entpuppt sich, bei genauerem Hinsehen, als flehentliche Bitte der hiesigen Parteiengecken, doch den Sommerurlaub etwas früher anzutreten, damit sich die Parteiengecken vor dem Volk damit brüsten können, es den VS-Amerikanern nun aber einmal so richtig gezeigt zu haben. Doch dazu hätten sie die VS-Botschaft von einem Sondereinsatzkommando der Berliner Polizei stürmen lassen und den Delinquenten in strenge Abschiebehaft nehmen müssen. Wobei freilich die Parteiengecken selbst am meisten ihre Darbietung als Komödie entlarven, indem sie betonen, daß sie auch weiterhin die Freunde und Verbündeten der VSA bleiben wollten, da es zum Bündnis mit diesen für den deutschen Rumpfstaat keine Alternative gäbe, was sehr an das alternativlose Spielgeld Euro erinnert.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  82. @ #114 Verschaerft (09. Feb 2016 13:57)

    #113 Brutus40 (09. Feb 2016 13:50)

    Wir diskutieren dann irgendwann und irgendwo auf einem anderen Platz weiter.

    Danke auch!

    Immer wieder gerne 🙂

  83. #116 ivy (09. Feb 2016 14:43)
    Und in der Weltelite wird FIM ERIKA Ferkel als Heldin gefeiert. Warum ?
    ++++
    Weil die ganze Welt froh ist, dass wir das ganze armselige Gesindel der Welt abnehmen und durchfüttern!

  84. Man muss einfach nur die Bundesgelder für ausreisepflichtige Asylanten für diese Bundesländer streichen, dann schieben sie ganz schnell ab.

  85. Bremen: Das Stadtbild wird zunehmend von Schwarzafrikanern geprägt.
    Wo diese schlagartig alle herkommen ist mir ein Rätsel.
    Afrikanische-Drogendealer vom Bahnhof bis zum Viertel die in Gruppen von bis zu 30 Mann alle hundert Meter voneinander stehen und die Passanten ansprechen.Wenn mal Polizei vorbeifährt, wird freundlich gegrüßt…..man kennt sich. Der Miri Clan hat Narrenfreiheit. Bremen ist zunehmend mit Texas aus der Wild West Zeit zu vergleichen.
    Straßennamen sollen nach afrikanischen Drogendealern benannt werden, Rot-Grüne irren Politik. An alle die sich überlegen in Bremen zu studieren….oder hier zu leben, mein Rat ; lasst es sein. Bremen ist asozial, runtergekommen, versifft, überfremdet, kriminell.

Comments are closed.