balkanexpressAuch wenn Deutschland dieser Tage wenig zu lachen hat – es ist Karneval. Die Narren sind los und man glaubt es kaum, obwohl es mehr als genug gäbe worüber sogar Lücken- und Lügenmedien nicht umhinkämen sich zu echauffieren, wie die täglich uns bereichernde Rapefugeefolklore oder den Sicherheitsnotstand, gibt es Wichtigeres: Politisch nicht korrekte Aussagen bei Karnevalsumzügen. Der MDR hat dafür hauseigene Karnevalswächter ausgesandt. Fündig wurde das Team in Wasungen, einer kleinen Stadt im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Thüringen. Dort werden „Flüchtlinge“ und Politiker „diffamiert“, meint der MDR, sieht die Grenzen der Narrenfreiheit überschritten und spricht von „Volksverhetzung“.

(Von L.S.Gabriel)

In Wasungen ist man stolz darauf, seit 481 Jahren jedes Jahr aufs Neue einen, für die nicht sehr große Gemeinde, doch ansehnlichen, bunten und kreativen Faschingsumzug auf die Beine stellen zu können. Besonders wichtig ist es für Martin Krieg, Präsident des Wasunger Carneval Club e.V., dass es beim Wasunger Volkskarneval keine Zensur gäbe. Die im ganzen Land übliche „Umzugskommission“ (mittlerweile ein anderes Wort für Zensurabteilung) nimmt es im Wasunger Verein, was die Statements der einzelnen Gruppen betrifft, nicht so genau und die Wasunger wollen das auch gar nicht anders haben.

Das aber stört die Meinungswächter des MDR dafür umso mehr. Manches regt Alexander Reißland vom MDR ganz besonders auf, zum Beispiel ein Wagen, voll beladen mit Abbildern von Exkrementen, darauf ist zu lesen:

DIE IHREM VOLK NUR SCH..ßE SERVIEREN WERDEN IHRE MACHT VERLIEREN
und:

wasung1

Dafür muss der Präsident des Wasunger Carneval-Clubs dem Reporter sofort Rede und Antwort stehen. Der sieht das aber ganz gelassen und besteht darauf, dass genau das den Wasunger Karneval ausmache.

Das erzürnt den MDR-Beauftragten noch mehr; zu wenig „subtil“ seien solche Aussagen. Und dass die Wagenbauer für ihre Aussagen selbst verantwortlich seien sehe man am Ergebnis. Auf einem der Wagen steht, in Anspielung auf die Invasion: „Balkan Express“ und „Die Plage kommt“. Dahinter laufen kreischgrün gewandete Wasunger Heuschrecken her.

wasungen_heuschrecken - Kopie

Das bedarf seitens des MDR natürlich sofortigen Eingreifens und einer der Heuschrecken fühlte sich auf eine Suggestivfrage des MDR-Meinungsdikators Journalisten dann auch gleich genötigt den gewünschten Standardsatz hervorzustoßen. Zumal auf die Frage, ob man denn „Flüchtlinge“ als Plage sähe, ja im Rahmen der neuen deutschen Sprach- und Ausdrucksdiktatur sowieso nur eine einzige Antwort zulässig ist. Die der Wasunger Heuschreck auch sogleich artig gibt: „Nein, nein, nein, um Gottes Willen!“, ruft er.  Ein anderer beließ es bei dem Hinweis: „Das ist Ihre Interpretation.“ Der Wasunger habe immer schon seinen Spaß daran, seine Meinung Kund zu tun und das seit 481 Jahren, erklärt er dem MDR-Berichtversager.

Dabei konnte das staatliche Propagandamedium es dann aber nicht belassen und so wurde sofort beim Präsidenten des Landesverbandes der Thüringer Karnevalvereine e.V., Michael Danz gepetzt und nachgehakt. „Narrenfreiheit oder freie Meinungsäußerung am Rande der Volksverhetzung“, hyperventiliert der Sprecher, ehe ihn Michael Danz dann endlich erlöst und die „richtige“ Antwort gibt nämlich, dass für ihn die Grenze hier überschritten sei. Er möchte aber nicht emotional werden, sagt er mit rotem Kopf. Man wolle sich anhören, wie die für diesen Wagen verantwortlichen Wasunger es meinten, dann wolle man sehen, wie man mit „dem Thema“ umgehe, so Danz.

Andreas Reißland, der selbsternannte Karnevals- und Meinungswächter des MDR gesteht den Karnevalsumzügen im Land zwar gnädiger Weise eine gewisse „Überspitzung“ zu, fordert aber strafend, dass es auch im Karneval gelte „das Augemaß zu bewahren“.

Was es zu wahren gilt ist das Bewusstsein um die Grenze der eigenen Kompetenzen und darüber wer einen eigentlich bezahlt. Das sind in diesem Fall nämlich u.a. auch die Wasunger Bürger und weder der MDR an sich, noch Alexander Reißland im Besonderen haben ihnen etwas vorzuschreiben.

Hier ein Videomitschnitt der Sendung:

Der ganze Beitrag ist in der MDR-Mediathek abrufbar.

Kontakt:

» E-Mail: publikumsservice@mdr.de

Weitere Impressionen politisch inkorrekter Umzüge:

mottowagen

Nun schauen wir mit Spannung auf die Rosenmontagsumzüge der karnevalistischen Hochburgen. Lassen die Narren dort ihren kritischen Phantasien freien Lauf, oder springen sie in den traurigen Kerker des politkorrekten Altparteienkartells?

(Dank an MPig)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

357 KOMMENTARE

  1. In Köln ist wenig politisches zu erwarten und der Zug in Düsseldorf muß noch durch die Zensur. Entscheidung morgen 8 Uhr.

  2. Der neue Held und Lebensretter des diesjährigen Karnevals ist auch schon gefunden. Ist das jetzt die Steigerung von gefundenen Geldbörsen?

    Für eine beispiellose Geschichte sorgte ein 21-jähriger Zuwanderer aus Pakistan. Nachdem ein junger Mann (20) aus dem Kreis Mettmann beim Urinieren am Rheinufer ausgerutscht und ins Wasser gefallen war, forderte der 21-Jährige seinen anwesenden Freund auf, die Rettungskräfte zu verständigen, während er selbstlos in den Rhein sprang und den Verunglückten aus dem Wasser zog. Beide Männer blieben unverletzt.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/3245474

  3. Oh mann, die Gesinnungspolizei macht nicht mal vor dem Karneval halt. Was sind das für hysterische verblendete Menschen bitte ?
    Leider gibt es eh schon viel zu wenige mutige Bürgermeister und Vereine, die sich nicht den Mund und das Hirn verbiegen lassen und ganz frei präsentieren, was sie witzig finden. Im Grunde sollte man noch massenhaft jetzt Wagen machen mit Mohammed-Karrikaturen um zu zeigen, dass man sich nicht einschüchtern lassen wird hier.
    Meinungsfreiheit ist heuer jetzt schon also Volksverhetzung sogar in Witzform ? Wie krank sind diese Westentaschen-Dikatoren eigentlich ? und erstaunlich, dass sie alle immer finden, dass man “ Volksverräter“ nicht sagen darf, weil der Begriff aus dem 3. Reich käme und selbst “ Volksverhetzung“ in den Mund nehmen, was bei sowas oben eigentlich eine Ohrfeige ist für alle Opfer des Hitlerregimes, was wirklich unter sowas letztendlich leiden musste.

  4. Die U-Boote, Panzer und Balkan-Express-Züge werden dann in Köln, wenn dort überhaupt vorhanden, der Gefährdung durch Sturmböen zum Opfer fallen.
    Es darf sich dann wohl nur über die gallischen Dörfer Europas lustig gemacht werden (Ungarn, Polen, Tschechien und die Slowakei).

  5. Welch eine miese, hintertraechtige, deutschlandhassende Interpretation des MDR Clowns.

    Ab in die Tonne mit ihm

  6. Die Übergriffe auf die deutsche Urbevölkerung lassen sich nicht mehr verschweigen

    Es verwundert nicht, daß die hiesigen Parteiengecken dem Volk das Zwischennetz wegen sogenannter Hetze abstellen wollen! Müssen sie doch wegen diesem vor der Zeit die Übergriffe der fremdländischen Eindringlinge auf die deutsche Urbevölkerung öffentlich eingestehen. Was wohl dazu führen wird, daß sich auch der Umerzogenste zu fragen beginnt, was noch werden soll, wenn sich schon heute die fremdländischen Eindringlinge zusammenrotten und in den Städten über die einheimischen Frauen und Mädchen herfallen. Sind doch die Grenzen immer noch sperrangelweit offen und strömen tagtäglich abertausende Eindringlinge ins Land. Wie es sich auch dank dem Zwischennetz immer mehr herumspricht, daß es sich dabei nicht um Flüchtlinge handelt, sondern um junge Männchen, die glauben ins Schlaraffenland zu kommen und die einheimischen Frauen und Mädchen als lebende Gummipuppen betrachten. Und sind diese erst einmal genug, so werden sie die deutsche Urbevölkerung ganz unzweifelhaft abschlachten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  7. Jetzt ein mittelgroßes K-Fest (Schlepper-Uschi, Stern-Lügenjournalist)
    bei williger Anne (ARD).

    Interessant ist Oscar Lafontain, der oft durchaus realistisch ist.

  8. Ich schaue gerade GEZ-Propaganda-Staatsfernsehen die Badisch-Pfälzische Fastnachtsitzung an.

    Da war so ein komischer Musikprofessor, der hat seinen Auftritt als politische Agitations-Bühne verwechselt und seinen ganzen Scheiß an Pediga abreagiert.

    Da könnte man eigentlich auch mal einen Strafantrag wegen Volksverhetzung stellen.

    Gerade die politisch korrekten Deppen sollten sich fürchten, wenn bald auch der Straftatbestand der Volksverarschung eingeführt wird.

    🙂

  9. Also übersetzt: Ein volksfeindlicher Zwangsgebührensender findet etwas nicht gut.
    Mein Mitleid hält sich in Grenzen!

  10. #4 Schüfeli (07. Feb 2016 21:50)

    Dad Uschi spricht, schon ist der Eimer voll. Was für unglaubliche Gesülze.

    Wegen 15 Minuten Dauer-Kotzen habe ich schon einen K-Nacken.

  11. OT: Jörges bei Anne Will:
    Sie (Merkel)erklärt sich schlecht.
    Der Bundestag hat die ganze Geschichte nie abgesegnet.
    Das ist demokratisch unhaltbar.

  12. Dressur – Dressur – Dressur!
    Aber es gehören immer mindestens zwei dazu.
    Wir sollten uns diesen Dressurversuchen grundsätzlich verweigern und der Lügenpresse ihre verlogenen Phrasen und unverschämten Zumutungen in den Hals zurückstopfen, aus dem sie gekommen sind.
    Wie mich das anwidert! Auch gestern in Amsterdam: die Leute unter Druck setzen, wie eine Rotte mit meterlangen Objektiven unter die eingekesselten Leuten einfallen, blöde grinsen, die ebenso blöden „Artikel“ bereits im hoffnungslose verblödeten Kopf vorformuliert haben und sich super vorkommen.
    Und anschließend jammern gehen wie dieses gerupfte Huhn Dunja Hallali. E-k-e-l-h-a-f-t!

  13. Als ob diese Presstituierten nichts besseres zu tun hätten als die Gedankenpolizei zu miemen.
    Ekelhaftes Journallienpack!

  14. K – Club Anne Will:

    Das heute scheint der Höhepunkt schändlicher Selbstbeweihräucherung und übler Systempropaganda zu werden.

    Bis jetzt: ÜBELST !!!

    Das sind Wahnsinnige, die halten ein 80 Millionenvolk für Idioten.

    Ich schalte ab. Das halte ich nicht mehr aus

  15. #24 Kara Ben Nemsi (07. Feb 2016 22:03)

    Aus welchem Höllenloch kommt wohl „Dung Halal“?

  16. „Anne Will“ ist auf irgendeine Art anders diesmal. Zumindest bis jetzt. Merkel zum Abschuss freigegeben?

  17. Die Propagandajugend des MDR in ihrem Endkampf.
    Sobald man den GEZ-Hahn abdreht, gibt es für solche MDR-Ideologen nur noch Jobangebote aus Nordkorea.

  18. Ein Tiger-Panzer für die Asylabwehr.

    Da müssen ja die rotgrünen Gutmenschen-Deppen Gift und Galle spucken.

    Einfach nur geil der Umzugswagen!

    Alles richtig gemacht! Solange rotgrüne Deppen abkotzen ist man auf der richtigen Seite!

    🙂 🙂 🙂

  19. #13 Pedo Muhammad (07. Feb 2016 21:58)

    OT

    Streetdawa: Islam gegen Frauengrapscher!(cf. Sex-Sklavenhalter’s Qur’an 4:3, 24 (generell) ‚… or (a captive) that your right hands possess‘)
    —Pierre Vogel
    [ im ‚UNrein‘en 8:37 UNgläubigen adidas Trainingsanzug 🙂 ]

    https://www.youtube.com/watch?v=P6qunLSpHso
    – – –
    Aber immerhin: superchice fleischfarbene Häkelmütze auf und frisch nachgefärbten Ziegenbart umhängen. Man muß auch mal das Positive sehen!

  20. Aber bei Mainz bleibt Mainz darf gehetzt werden gegen die Teilnehmer der PEDIDA und die AfD-Wähler, wobei schon gar kein Unterschied mehr gemacht wird zwischen Wähler und Parteimitglied.im zur Zeit laufenden Fernsehkarneval auf SWR aus Frankenthal das gleiche Spiel und das „erlesene“ Publikum klatscht brav dazu.
    Ich möchte gerne mal wissen, wieviele unserer Zwangsgebühren da für kostenlosen Wahlkampf für die Blockparteien verpulvert werden???Vielleicht sollte mal jemand aus dem zuständigen Parlament eine entsprechende Anfrage stellen!

  21. #28 IslamTourette (07. Feb 2016 22:05)
    – – –
    Soll Nachkommin christlicher Syrer sein oder so.
    Hat sich ja richtig gelohnt, Deutschenfeinde zu importieren.

  22. Örks – Anne Will – einer der gekauften Gesinungsgerechten des öffentlich Rechtlichen Regierungswerbekanals . Ist die nicht lesbisch ? Was glaubt die abschätzig grinsende arrogante Kuh eigentlich, was mit ihr passieren würde in einem der Herkunftsländer ihrer Lieblingsklientel ? Weder dürfte die dort als Frau im TV moderieren , noch ohne Burka rumrennen und schon gar keine FRAU als Frau lieben. Und lange dauert es nicht, bis die vielen lieben Fachkräfte hier genau das installieren werden, je mehr kommen. Mich kotzen solche Leute nur noch an, die sicher abgeschottet in ihren Glaskästen und Villen sitzen und wie durch eine Glaskugel die Welt draussen beurteilen und nie nimmer damit wirklich in Berührung kommen, was das Fussvolk so draussen alles erlebt täglich.

  23. #30 der dude (07. Feb 2016 22:05)

    Die Propagandajugend des MDR in ihrem Endkampf.
    Sobald man den GEZ-Hahn abdreht, gibt es für solche MDR-Ideologen nur noch Jobangebote aus Nordkorea.

    🙂 🙂 🙂

  24. Tschuldigung, ich such den K-Club „Anne Will“. Ist der hier? Muß mir nen Eimer ausleihen. Schnell!!

    @ (#9) Orwellversteher (07. Feb 2016 21:54)

    Eben sprach Ursula v. d. L. „von epochalen Aufgaben“ in Hinsicht auf A. Merkel ….
    Oder meinte sie das(?):

    Auflösung der Nationalstaaten zugunsten der Globalisierung ausdrücklich erwünscht
    In einem offiziellen Logen-Dokument forderten 28 Freimauer-Logen die europäischen Regierungen dazu auf, die schrankenlose Zuwanderung (der Migranten nach Europa) zuzulassen, damit sozusagen die „nationalen Egoismen“ überwunden werden. Anderenfalls, so heißt es in diesem Text, werde es zu „Spaltungen und Konflikten“ und zu einem „Wiederaufleben der Nationalismen“ in Europa kommen. ….

    http://pressejournalismus.com/2015/11/aufloesung-der-nationalstaaten-zugunsten-der-globalisierung-ausdruecklich-erwuenscht/

  25. Diese politisch inkorrekten Karnevalisten finde ich klasse.

    Sollen die Inquisitoren des staatlichen Propagandamediums MDR doch schäumen vor Wut.

  26. #34 Kara Ben Nemsi (07. Feb 2016 22:07)

    Davon sind schon viele im Land. Manche in der vierten Generation.

    Es brodelt im Land, und die Deutschenfeinde werden immer aufständischer. Es liegt was in der Luft, ich fürchte das geht nicht mehr lange gut.

  27. Bei williger Anne:

    Lügenjournalist:
    wir können jedes Jahr 1 Million nicht aufnehmen, es gibt aber keine Obergrenze.
    Schlepper-Uschi: keine dumpfe Zahl (Obergrenze), aber Kontingente.

    Schizophrenie ist die Vorausetzung um Buntmensch zu sein.

  28. Wenn ich diese ganzen vollkommen arroganten Propagandalügner schon sehe!
    Wie sie sich hinstellen und klugscheißen. Bei richtiger ehrlicher Arbeit wird man das verlogene Pack niemals erwischen, außer beim von oben auf die Runterspucken von denen sie sich reichlich unter Zwang bedienen.
    „Tja wenn ihr keine gehobene Schulbildung habt so wie wir dann seid ihr eben alle Wertlos! Besonders wenn ihr nicht alles glaubt was wir euch vorlügen!“

    Leute es gibt viele mit erheblich höherer Schulbildung als ihr, nur haben die Moral und Anstand! Ganz im Gegensatz zu euch ihr Zwangsgeld ohne Leistung Bezieher!

  29. OT
    Schlechtester Büttenredner aller Zeiten

    z.Zt. SWR

    Sensationell schlecht, 100% gleichgemerkelt, witzlos und ohne die allergeringste Ausstrahlung.

    Bravo. Die heute-show trägt Früchte.

  30. den abgebildeten tiger-panzer mit der nr. 142 gab es wirklich. hat mit seiner einheit (s.Pz.Abt. 501) in nordafrika für einigen amerikanischen panzerschrott gesorgt.

  31. Geniale neue Idee bei Will gefunden: „Wir werden Obergrenzen haben!“ Sofort einen Fernsehpreis dafür und einen Tisch gegen Rächz auch gleich mit.
    Amen. Der Auserwählte wird natürlich auch kommen.

  32. Bei williger Anne:

    Oscar sagt,
    die Leute fragen sich zu Recht, warum man Geld für Invasoren hat und was ist mit uns.

    BRAVO!

  33. #42 Schüfeli (07. Feb 2016 22:14)

    Diese Frau mit dem Helm ist doch nur eine Regierungssprecherin. Was soll die anderes sagen als solche Floskeln und Gemeinposten.

  34. OT

    Anne Will-Nicht

    Hoffentlich findet Jörges heute noch aus dem Dickdarm der Kanzlerin hinaus. Lafo, mach mal.

  35. #46 Schüfeli (07. Feb 2016 22:16)

    Nix Bravo. Das ist nur linker Stimmenfang. Antworten ausser „nimms von den Millionären“ hat der auch nicht.

    Der soll mal überlegen was die Millionäre machen, wenn die zur Kasse gebeten werden. Die sind oft sehr mobil.

  36. #24 Kara Ben Nemsi

    So wie gestern über Pegida berichtet wurde.

    Es war nix los (Es wurden kurze Film Sequenzen von kommenden Pegida Teilnehmern gezeigt, teilweise auf Spiegel, irgend eine halb leere Wiese, dann kurz in Dresden den Redner, das wars)

    Pfui deibel! Der Rest der Tageslügesschau besteht aus Asylbewerbern innerhalb dieses Failed States, bisschen Asyl hier und da. Noch schnell die Terroristen die an der Grenze zur Türkei stehen, als arme, Aleppo – Flüchtlinge bewerben, und ebenfalls bettelnd herbei wünschen.

    Oder hat jemand in unseren „Nachrichten“ – Shows, schon irgend etwas darüber vernommen, dass Österreich nur noch 2000 Invasoren nach Deutschland schleusen will?

    Diese unsägliche, verschissene Berichterstattung hier, ist auf dem Niveau von Nordkorea!

    Wie erniedrigend!

  37. Bei williger Anne:

    Lügenjournalist: es herrscht Pogromstimmung.

    Selbst im Rotweinviertel geht die Angst um.

  38. Meinen allergrößten Respekt und Hochachtung vor den Machern des Balkan Expresses.

    Die Montur als Heuschrecken trifft den Nagel auf den Kopf. Allerdings lässt sich das Ganze noch mit dem Orient und Afrika Express kombinieren. Auch von dort kommen täglich tausende von Heuschrecken die hier nichts zu suchen haben.

    Wie lange der dummdeutsche Michel diese ganze Invasion schon mitträgt ist ein Skandal. Merkel und Co hätten schon längst mit den Mistgabeln aus ihren Ämtern gejagt werden müssen…

  39. Die spiessigen Karnevalssitzungen mit den platt-dümmlichen Reimen und den Mist sehe ich eh nicht an, aber inzwischen kann man ja kaum noch irgendwas bei ARD und ZDF einschalten ohne Bashing und Diffamierungen gegen alles was nicht unumwunden Beifall klatscht zu den Masseneinwanderungen auf unsere Kosten hier. Jeder Comedy- und Stand- Up-Depp scheint sich ebenfalls berufen vom Staatssender bezahlt brav seine ewig gleichen billigen flachen Witzchen zu machen gegen Pegida und AfD. Gegen den Islam machen sie das nicht mehr und ziehen den Schwanz ein wie Nuhr, der sogar zugab, dass dem das zu heiss ist nach den Attentaen in FR.-Komisch – da scheint ja dann die Gefahr nicht von den ach so Rechten zu befürchten zu sein, sondern seitens der Islamisten und deren Jubler hier ?? Komisch .

  40. Hetze gegen die AfD ist witzisch – Humor ist Volksverhetzung. Die Stasiratten des MDR haben ihre Befehle.

  41. Ich befürchte,dass demnächst eine Abordnung der Antifa in Wasungen auftauchen wird, um den Einwohnern Toleranz, Buntheit und Vielfalt beizubringen.

  42. Flüsterwitze in der DDRAuch die Unfreiheiten in der DDR ließen dem Bürger einzig den Witz als Möglichkeit des politischen Protestes. In den ersten Jahren dominierten hierbei u.a. die Themen Antikommunismus, Antistalinismus, Mangelwirtschaft, Reparationen, Verbot der freien Meinungsäußerung. So war es auch hier üblich, die Witze im Flüsterton und unter vorgehaltener Hand weiterzugeben. Schließlich konnten politische Witze gerade in den Anfangsjahren der DDR als „Antisowjethetze“ oder „Sabotage des sozialistischen Aufbaus“ ausgelegt und mit Zuchthausstrafen belegt werden. Diese erste Phase des politischen Witzes in der DDR dauerte bis zum Bau der Berliner Mauer, der zwar die Unfreiheit erhöhte, aber dennoch den DDR-Staat stabilisierte.

    Mit der zunehmenden Entspannungspolitik besänftigte sich auch der politische Witz und infolgedessen auch die verhängten Strafen. Der Staat bemühte sich sogar mit der Satirezeitschrift Eulenspiegel einen „amtlich geförderten Witz“ zu fördern. Da dabei aber nur Randerscheinungen der innerstaatlichen Probleme angesprochen wurden, existierte weiterhin der freie Witz, der auch die Tabus Regierung, Partei, Militär, Unfreiheit und Staatsgrenze nicht ausließ.

    Das Kabarett in der DDR hatte wiederum genau diese Tabus zu beachten. Der offizielle Humor in der DDR stand unter der steten Kontrolle von Kulturfunktionären, die ein Programm vor Veröffentlichung abnehmen mussten. So lernte das Publikum mit den Jahren „zwischen den Zeilen zu lesen“. Letztlich war der Witz in der DDR eine Reaktion auf den Widerspruch zwischen Idee und Wirklichkeit eines sozialistischen Staatswesens. Und so war der politische Witz und auch die Repression in der DDR stärker ausgeprägt als in der Bundesrepublik Deutschland. Folgender Witz aus dieser Zeit beinhaltet daher eine tragische Realität:

    Walter Ulbricht fragt Willy Brandt, ob er ein Hobby habe. „Natürlich“, sagt dieser, „ich sammle Witze, die die Leute über mich erzählen. Und Sie?“ – „Bei mir ist es umgekehrt. Ich sammle Leute, die Witze über mich erzählen.“
    Warum gab es im real existierenden Sozialismus so viele Witze? Weil niemand ihn ernst nimmt.
    Die DDR soll ein neues Symbol in ihrer Staatsflagge bekommen: Ein Schaf und einen Stuhl. Wer meckert, muss sitzen.
    Im Kommunismus sind alle gleich, Parteimitglieder sind gleicher, Parteifunktionäre sind am gleichsten und am allergleichsten ist unser Erich.
    In einem DDR-Gefängnis sind die Häftlinge zum Appell angetreten. „Morgen kommt unser Staatspräsident Wilhelm Pieck“, verkündet der Aufseher. Ein Gefangener ruft: „Das wurde aber auch höchste Zeit.
    Was sieht Wilhelm Pieck, wenn er nackend vor dem Spiegel steht? – Seinen einzigen Anhänger. – Und wenn er sich umdreht? – Das geteilte Deutschland.
    Die DDR wird nur bis zum 7. Oktober 2014 bestehen. Warum nicht länger? Da wird sie 65 und darf ausreisen. (Anspielung auf die Regelung, dass Bürger der DDR erst nach Vollendung des 65. Lebensjahres ausreisen durften. Die DDR war am 7. Oktober 1949 gegründet worden.)
    Ein Mann kommt in ein Konsum-Geschäft, sieht sich um und fragt einen Verkäufer: „Sagen Sie, haben Sie keine Brote?“ Antwort: „Keine Brote gibt’s dort drüben, hier gibt’s kein Gemüse.“
    „Du Papi, warum heißt denn der Trabant 601 Trabant 601?“ – „Weil ihn 600 bestellt haben und einer kriegt ihn.“
    „Was war der Unterschied zwischen einem Handwerker und Honecker? Der Handwerker kam nicht, und Honecker ging nicht.“

  43. Grandios! Jetzt ist die CSU an allem schuld. Und Putiversteher auch noch! Und Uschi preist Meinungsfreiheit. Die sind fertig.

  44. Bei williger Anne:

    Schlepper-Uschi:
    wir sind ein reiches wohlhabendes Land (erzähle das einem Hartzer).
    Integration, bla, bla, bla…
    Sofort Arbeit (wo gibt es die Stellen?), sofort Schule (wo gibt Lehrer, Schulen usw?)

    Man, man, man… (frau, frau, frau…)
    Wie blöd kann man (frau) sein!

    WIR WERDEN VON DEGENERIERTEN IDIOTEN REGIERT, DIE DEN ERWEITERTEN SUIZID BEGEHEN.
    http://www.one-4-u.de/img/smilies/kotz.gif

  45. Die sogenannte „Flinten-Uschi“ redet wirklich immer etwas ganz anderes, als gefragt wurde. Sie gefällt sich gut, und die bezahlten Klatscher stimmen wie auf Befehl ein.

    Ist das sicher keine Tragik-Komödie?

  46. Wer dem Irrsinn für knapp zwei Stunden entkommen will, findet eine interessante RBB-Doku (ausgerechnet die!) entlang der Grenze Baltikum bis Türkei. Je südlicher, desto islamischer. Wer sich da je an den „Grenzlinien“ mitten in Europa rumgetrieben hat, findet hier Heimat. Sehenswert:

    Teil 1 (Estland bis Ukraine)

    http://mediathek.rbb-online.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/Grenzland-Vom-Baltikum-zur-Akropolis-/rbb-Fernsehen/Video?documentId=32997532&topRessort=tv&bcastId=3822114

    Teil 2 (Ukraine bis Griechenland)

    http://mediathek.rbb-online.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/Grenzland-Vom-Baltikum-zur-Akropolis-/rbb-Fernsehen/Video?documentId=33154374&topRessort=tv&bcastId=3822114

  47. #31 Templer (07. Feb 2016 22:06)

    …Einfach nur geil der Umzugswagen!

    Diese Karnevalskasper im Westen haben alberne Uniformen, üben ein ganzes Jahr ihre politisch korrekte Büttenrede, um dann einfach „abgesagt“ zu werden.

    Und die Asylabwehr holt einfach ihre Geheimwaffe raus. Bei dem Bild bin ich unheimlich stolz auf uns Ossis.

  48. Eigentlich nicht OT

    Wie man hört, wurden in Mainz und vielen anderen deutschen Städten die Rosenmontagszüge abgesagt.

    Vorgeblich wegen des „schlechten Wetters“ und einer „Sturmwarnung“….

    Wahrescheinlich war 2015 das letzte Jahr, wo Deutsche unbeschwert Karneval feiern konnten. In den nächsten Jahren wird „schlechtes Wetter“ wohl zur Standardbegründung für den Ausfall von öffentlichen Karnevalsveranstaltungen sein, und nach einer Schamfrist wird man Karnevalsaufzüge für „nicht mehr zeitgemäß“ erklären, zumal sie doch auch die Moslems zu sehr „provozieren“ könnten.

    Die Absagen wegen schlechten Wetters sind wirklich die dümmsten und verlogensten Vorwände, die ich seit langem gehört habe.

    Es fing ja schon letztes Jahr in Braunschweig an. Natürlich haben alle Angst vor mohammedanischen Terroranschlägen und mohammedanischer sexueller Gewalt.

    Kürzlich hat jemand auf PI gepostet – ich weiß jetzt nicht mehr, wer es war – dass das gesellschaftliche Leben in der Öffentlichkeit in Deutschland in den nächsten Jahren zum Erliegen kommen wird, ganz einfach weil es zu gefährlich geworden sein wird. Und dass, wenn die Mohammedaner in der Öffentlichkeit kein sexuelles Freiwild mehr finden, sie in Horden durch die Wohnviertel ziehen und Türen eintreten werden, um in den Wohnungen zu vergewaltigen und zu plündern.

  49. Hahahahaha.. ..gut, zugegeben, die Umzüge sind schon krass, aber sollte man aushalten können.
    Wir schaffen das,dass die Grenzen dicht gemacht werden. 😉

  50. Bei williger Anne:

    Schlepper-Uschi:
    In Syrien sollen wir robust auftreten.

    Womit denn – mit Besenstielen?
    Mit Tornados, die nicht fliegen?
    Mad Mama hat doch Bundeswehr völlig ruiniert.

  51. Jörges: CSU verbreitet AfD Argumente… blablabla

    Und was machen die anderen? z.B. die SPD, die plötzlich wissen will, wie der Plan von Merkel aussieht? Genau das hat die AfD schon vor Monaten gesagt. Oder Flutung begrenzen, kam von der AfD schon 2015. Da gibt es noch viele andere Beispiele.

  52. #67 Micro Cube (07. Feb 2016 22:30)
    OT – Anne Will
    Oskar ist gut in Form.

    Um was geht es heute in der Labersendung?
    Ich lehne es nämlich ab, auf eine Homepage der Sudelmedien zu gehen.

  53. die Islamisierung hat auch den Karnival schon voll erfasst. Die Büttel der ÖR breiten den roten Teppich aus…

  54. Jörges: … ist „nicht so strukturiert.“ Wie bitte kann man das vom Dickdarm aus beurteilen?

  55. #67 Micro Cube (07. Feb 2016 22:30)
    OT – Anne Will
    Oskar ist gut in Form.

    Um was geht es heute in der Labersendung?
    Ich lehne es nämlich ab, auf eine Homepage der Sudelmedien zu gehen.
    ————-
    Merkel im Umfragetief – Kriegt sie noch die Kurve?

  56. #67 Micro Cube

    Ja, dat Oskarchen ist auch nicht mehr wirklich „gebunden“ und kann als Millionär ganz beschwingt und los gelöst von Repressalien seine Meinung kund tun!

    Natürlich, subtil und diplomatisch, aber es reichte aus,um bei der Fake – Doktorandin, Schnappatmung zu erzeugen!

  57. Zu (#37) Paulchen (07. Feb 2016 22:09)
    Sorry die „Putzkolonen“ auf deutschen Seiten haben diese Info auch hinter dem Link geputzt. Das Original in französischer Sprache, ist auf dieser polnischen Seite (Link tiefer) noch abgebildet:

    Auflösung der Nationalstaaten zugunsten der Globalisierung ausdrücklich erwünscht
    In einem offiziellen Logen-Dokument forderten 28 Freimauer-Logen die europäischen Regierungen dazu auf, die schrankenlose Zuwanderung (der Migranten nach Europa) zuzulassen, damit sozusagen die „nationalen Egoismen“ überwunden werden. Anderenfalls, so heißt es in diesem Text, werde es zu „Spaltungen und Konflikten“ und zu einem „Wiederaufleben der Nationalismen“ in Europa kommen. ….

    https://wolna-polska.pl/wiadomosci/raport-masoni-nakazuja-ue-otworzcie-granice-dla-wiekszej-liczby-imigrantow-2015-09

    😉

  58. der tiger und „das boot“ iss ja sowas von geil…
    rosenmontagszüge… köln… wir haben hier ja richtig schlechtes wetter, sternklarer nachthimmel und absolut ruhig – aber kann ja noch kommen.
    für unseren zug hier, hundestaffeln und bereitschaftspolizei in kampfanzug und hundertschaften in reserve, zur bekämpfung der zugteinehmer oder ???
    das ist alles sowas von abartig und dabei gibt´s soviele neue schöne laternen

  59. Zu (#37) Paulchen (07. Feb 2016 22:09)

    Sorry die „Putzkolonen“ auf deutschen Seiten haben diese Info auch hinter dem Link geputzt. Das Original in französischer Sprache, ist auf dieser polnischen Seite (Link tiefer) noch abgebildet:

    Auflösung der Nationalstaaten zugunsten der Globalisierung ausdrücklich erwünscht
    In einem offiziellen Logen-Dokument forderten 28 Freimauer-Logen die europäischen Regierungen dazu auf, die schrankenlose Zuwanderung (der Migranten nach Europa) zuzulassen, damit sozusagen die „nationalen Egoismen“ überwunden werden. Anderenfalls, so heißt es in diesem Text, werde es zu „Spaltungen und Konflikten“ und zu einem „Wiederaufleben der Nationalismen“ in Europa kommen. ….

    https://wolna-polska.pl/wp-content/uploads/2015/09/a249.jpg

  60. Schaut euch mal auf den Bildern eines linken Zeckenfotografs die Bilder der Linken selbst an. Da wurden viele Gesichter verpixelt, aber die Sackhaarfrisuren sind zu erkennen. Ganz klar geht daraus hervor, dass die Asylacken im Lande die Antifa nur noch verstärken. Die rote Pest wird also durch den braunen Mob komplettiert. Die tun sich da selbst keinen Gefallen und müssen sich nicht wundern, wenn wir die komplett ablehnen. Höcke (AFD) hat Recht: -200.000 Heimkehrer/Jahr sind das absolute Minimum.

    Hier mal die Bilder mit den linken Moscheeaner: https://www.flickr.com/photos/110931166@N08/sets/72157663802005250

  61. Andreas Reißland, der selbsternannte Karnevals- und Meinungswächter des MDR gesteht den Karnevalsumzügen im Land zwar gnädiger Weise eine gewisse „Überspitzung“ zu, fordert aber strafend, dass es auch im Karneval gelte „das Augemaß zu bewahren“.

    Ach ja, Wasser predigen und WEIN saufen oder gleich den weltweit teuersten Cognak der Universums, von dem ein Liter 1 Milliarde Dollar kostet?

    Wo, bitte schön, ist bei der Willkommenskultur der Frau Merkel das AUGENMASS strFRAGE = String(1.000.000,“?“)

    ES WÄRE DIE PFLICHT, DIE UNBEDINGTE AUFGABE UND SCHULDIGKEIT DER JOURNALISTEN, ENDLICH EINER HOCHVERRÄTERISCHEN, DAS GRUNDGESETZ GENERELL LAUFEND BRECHENDEN und DAS VOLK AUSLÖSCHEN WOLLENDEN REGIERUNG DAS HANDWERK ZU LEGEN und NICHT, BÜRGERN in IHRER GROSSEN NOT DES WIDERSTANDES IN DEN RÜCKEN ZU FALLEN!

    Wo ist das AUGENMASS bei der Öffnung der Grenzen und bei der ZUWANDERUNG?

    TOTALE FEHLANZEIGE.

    Dank den mit Merkel kollaborierenden und alle Werte und die Wahrheit sowieso VERRATENDEN Journalisten, die sich im trüben Fahrwasser der politischen Korrektheit tummeln
    und wie Agenten der Stasi jeden Bürger mit abweichender Meinung denunzieren, kam es erst zu der heutigen Misere!

    Was will dieser Herr Ruhland noch sehen, bis er kapiert, was los ist in der Realität?

    Er verhöhnt mit seinen Tiraden die Opfer von Köln an Silvester! Er verhöhnt die zigtausende Opfer von Diebstählen der Bereicherer! Nein, er selbst hat das Augenmass total verloren. Er sollte nicht den mikroskopisch kleinen Spreißen am Wasunger Mottowagen beklagen, sondern sollte den astronomisch großen WAHNSINN der Führerin Adolfo Merkel angucken und deren WAHNSINN enttarnen. Das würde sich wenigstens gerechtigkeitshalber lohnen.

    Aber so ist es eben, die kleinen verfolgt man, die GROSSEN lässt man laufen und die ganz GROSSEN werden bis an die höchste Spitze befördert, wo sie maximalen Schaden anrichten können! Wehe, wenn dann dieser GANZ GROSSE ein WAHNSINNIGER oder eine WAHNSINNIGE ist!

    ES WAR DIE PRESSE, WELCHE DIE MERKEL UND DEN MERKELWAHNSINN HOCHGEJUBELT HABEN!

    Diese Schuld wird noch Jahrzehnte auf der Presse lasten!

  62. Nichts gegen den Balkanexpress, natürlich in der richtigen Richtung!!! Wieviel schafft man pro Zug

  63. Da schau her! Wenn es nicht um das eigene Land und die eigenen Grenzen geht, ist Deutschland ganz flott bei der Sicherung von Genzen dabei! Offenbar verfügen wir über eine elektronische Technik zur Grenzüberwachung, die bei uns aber nicht zum Einsatz kommt…

    Gut ein halbes Jahr später ist die neue Sperranlage so gut wie fertig. Sie besteht aus Sandwällen und Wassergräben und erstreckt sich vom Grenzübergang Ras Jedir an der Mittelmeerküste bis nach Dhiba 200 Kilometer weiter südwestlich. Damit ist nun etwa die Hälfte der Grenze zu Libyen vor allem für Fahrzeuge nicht mehr problemlos zu überqueren. Die Schutzwälle sind teilweise mehrere Meter hoch.

    Damit könne Tunesien nun „aktiv und effizient gegen den Terrorismus kämpfen“ und die illegale Einreise von Extremisten aus dem Nachbarland eindämmen, sagte Verteidigungsminister Farhat Horchani jetzt bei einem Besuch an der Grenze. Und die Anlage soll noch weiter aufgerüstet werden.

    Zusammen mit deutschen und amerikanischen Militärtechnikern werde die Barriere nun mit einem Überwachungssystem ausgestattet, berichtete die tunesische Staatsagentur Tap unter Verweis auf Angaben des Verteidigungsministeriums.

    http://www.dw.com/de/kampf-gegen-terror-tunesien-stellt-grenzwall-fertig/a-19032047

  64. OT – Anne Will:
    Die Uschi will irgendwas zusammen halten und schaut schon mal in den Abgrund. Und jetzt ab zu Thomas Roth.

  65. #7 Pedo Muhammad (07. Feb 2016 21:56)
    B R E A K I N G :

    Wegen Sturmgefahr: Mainz, Duisburg, Essen und Hagen und Münster sagen Rosenmontagszüge ab.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Komisch…Zwei Minuten nach diese Absage des Umzugs im Ersten gab es die Wettervorhersage, da wurde keine Unwetterwarnung oder Warnung von zu starke Windböen durchgesagt. Kann sein ,dass es vergessen wurde…
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    #65 Schüfeli (07. Feb 2016 22:29)
    Bei williger Anne:

    Schlepper-Uschi:
    In Syrien sollen wir robust auftreten.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Verdammt! Ich vermisse nur einen Satz!
    Kein einziger Flüchtling hat ein Recht auf Asyl in Deutschland, weil alle aus sicheren Drittstaaten kommen.
    Die Deutschen können, meinetwegen, 10 Millionen Asylanten anerkennen, aber diese Flüchtlinge haben kein Recht es zu fordern! Sie verlassen sichere Staaten um hier zu kommen. Und sie kommen um die Sozialsystem zu plündern und nicht weil das Leben von denen in Gefahr ist.
    Das macht sämtliche Diskussionen gegenstandslos.

  66. Leute, feiert Fasching solange es noch Fasching gibt.

    Denn die Scharia kennt keinen Fasching!

    🙂

  67. 78
    Hab einige Hasspostings gegen den Karnevalverein bei Facebook gelesen… Hey, Deutschland ist verloren, wenn man diese verquirlte Scheiße dort lesen muss…

  68. Umgang mit Heuschrecken

    Viele verdrehen die Aussage der Bibel auf „alle rein“.
    Aber das ist nicht christlich, sondern Kommunismus = linksFaschismus.

    Denn die Midianiter und Amalekiter kamen herauf mit ihrem Vieh und ihren Zelten wie eine große Menge Heuschrecken, sodass weder sie noch ihre Kamele zu zählen waren, und fielen ins Land, um es zu verderben.
    … Da schrien die Israeliten zum HERRN.
    … So spricht der HERR, der Gott Israels:
    … Ihr sollt nicht fürchten die Götter der Amoriter, in deren Land ihr wohnt. Aber ihr habt meiner Stimme nicht gehorcht.
    … und reiße nieder den Altar Baals, der deinem Vater gehört, und haue um das Bild der Aschera, das dabei steht, …
    … und baue dem HERRN, deinem Gott, oben auf der Höhe dieses Felsens einen Altar
    … Da erfüllte der Geist des HERRN den Gideon. Und er ließ die Posaune blasen
    … Gideon nahm die kleinen Monde (Ups), die an den Hälsen ihrer Kamele waren
    (und die „Heuschrecken“ wurden besiegt und vertrieben)
    Richter 6,5ff

    Übigens: die Gideon-Bibel-Verteiler beziehen sich mit ihrem Namen genau auf diese Geschichte.

    Statt dass der Dom-Hausmeister das Licht ausschaltet oder so ein ober-Pope den Koran küßt, sollten die Christen über obige Stelle nachdenken, was das wohl in unserer heutigen Situation für eine Bedeutung hat.

    Danke an Wasungen!

  69. #57 alexandros (07. Feb 2016 22:22)
    Flüsterwitze in der DDRAuch die Unfreiheiten in der DDR ließen dem Bürger einzig den Witz als Möglichkeit des politischen Protestes.
    —————————————————–

    Bitte noch mehr Witze! Besonders zur Karnevalszeit! Bei PI geht’s manchmal zu ernst. 🙂

    Weiß jemand gute „Flüchtlings“-Witze? Oder Islam-Witze?

  70. Bei williger Anne:

    Schlepper-Uschi:
    Schurken-Staaten Griechenland und Türkei sollen Grenzen sichern.
    *kreisch*brüll*totlach*

    Und sie kann die klare Frage nicht beantworten,
    was passiert, wenn sie das nicht machen,
    obwohl Anne 5 Mal (!) gefragt hat.

    „Ich bin sicher, wir kriegen die Kurve.“
    Mit solchen IdiotInnen fahren wir mit Vollgas gegen die Wand.
    http://www.teichforum.org/vb/images/smilies/Christz_kotz.gif

    Man, man, man…
    Und diese Minderbegabte war bei Bilderbergern!
    Haben die nicht eine(n), die zumindest halbwegs akzeptabel ist?

  71. Merke: Wetter = Islam

    —————

    Dazu gehört auch: Wer es vor lauter Syrien-Theaterdonner noch nicht mitbekommen hat, dem wird hier gerade ein zweites Ei gelegt: In der Negerrepublik Mali ist die BW seit neuestem voll dabei. Ich hasse die kilometerlangen URL der BW. Daher zwei eingekürzte BW-Links zu Mali mit Bildern:

    So ging das los:

    http://tinyurl.com/hghbt6l

    So kamen sie an:

    http://tinyurl.com/zhhcwz3

    Und währenddessen überrennt uns in Deutschland der Islam.

  72. #75 Bin Berliner (07. Feb 2016 22:37)
    #67 Micro Cube

    Ja, dat Oskarchen ist auch nicht mehr wirklich „gebunden“ und kann als Millionär ganz beschwingt und los gelöst von Repressalien seine Meinung kund tun!

    Natürlich, subtil und diplomatisch, aber es reichte aus,um bei der Fake – Doktorandin, Schnappatmung zu erzeugen!
    ————
    Kinder und Narren (oder wirtschaftlich Unabhängige) sagen die Wahrheit.

  73. Bin mal gespannt, wie der Wetter – Bericht, einzelner Foristen aus den jeweiligen Hochburgen wirklich aus fällt…

    ..denke eher an Berichte von Nieselregen und Wind – stille!

  74. Im Landshuter Hallenbad ist am Sonntagnachmittag ein zwölfjähriges Mädchen von einem Asylbewerber sexuell belästigt worden. Der Täter wurde wenig später geschnappt.

    Laut Polizeibericht war das Mädchen gegen 14.30 Uhr mit einer Freundin im Hallenbad in der Dammstraße, als sie von einem 17-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan angesprochen wurde. Die Zwölfjährige ging jedoch nicht darauf ein, sondern verließ stattdessen mit ihrer Begleiterin das das Becken und ging in den Außenbereich. Der 17-Jährige folgte ihnen jedoch. Draußen angekommen hielt er das Mädchen fest und versuchte, es zu küssen. Die Zwölfjährige flüchtete deswegen in die Frauenumkleide, wurde aber wiederum von dem Asylbewerber verfolgt. Erst als sie ihr Handy zückte und telefonierte, ließ er von ihr ab. Die verständigte Polizei konnte den Täter wenig später identifizieren. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der sexuellen Beleidigung bzw. Nötigung ermittelt.

    Liebe Leserinnen und Leser,
    im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf idowa.de finden Sie unter diesem Text keine Kommentare. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene, beleidigende oder justiziable Beiträge, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Wir bitten um Verständnis.

    http://www.idowa.de/inhalt.landshut-maedchen-12-im-hallenbad-von-asylbewerber-belaestigt.76534bf8-abfc-428c-8d02-d09b656f4473.html

  75. Heute im RBB beim Karneval in Cottbus darf oder muß so ein ,,Blümchen“ über Pegida hetzen. Wären alles Hohlköpfe und wenn ihnen Vögel in den leeren Kopf scheißen wäre das Hohlraumversiegelung. tätä, tätä, tätää!
    Blödmichel lacht und klatscht, habe abgeschaltet und mir gewünscht:
    Herr schmeiß Hirn vom Himmel, oder Steine, Hauptsache du triffst!

    👿

  76. Offenbar haben die deutschen Närrinnen keine rechte Lust gehabt, beim nächsten taharrush gamea mit notgeilen Nordafrikanern und Arabern mitzumachen.

    Wie gut es sich da doch trifft, dass die Wetterprognosen für Rosenmontag (angeblich) so schlecht sind.

  77. #1 Bonn (07. Feb 2016 21:46)

    Selbst ein politisches Schwergewicht wie Remscheids Stadtkämmerer Sven Wiertz (SPD), der auch karnevalistisch aktiv ist, weiß nicht mehr so recht, wie er die Asyl-Invasion finanzieren soll:

    @MOD

    Ok, allmählich braucht es offensichtlich einen fundierten Betrag, der allgemeinverständlich erklären kann, wieso es jetzt möglich ist, dahergelaufenen Glücksrittern Taxifahrten zu finanzieren, obwohl dem Souverän kurz vorher weisgemacht wurde, warum er sich mit kaputten Kinderhorten und Schlaglöchern abfinden müsse.

    Vielleicht finden sich hier Sachkundige, die die Phänomen aufzulösen wissen.

  78. Was wir uns in Europa über Jahrhunderte aufgebaut haben, wird nun im Handstreich abgeschafft. Gute Nacht.

  79. Quitzdorf am See. Ein Asylbewerber hat am Sonnabendvormittag in Quitzdorf eine junge Mutter belästigt. Das teilte die Polizeidirektion am Sonntag mit. Die 22-Jährige hielt sich mit ihrem zweijährigen Sohn auf einem Spielplatz an der Straße Zum See im Ortsteil Kollm auf, als sie ein Bewohner der unweit gelegenen Asylunterkunft ungebührlich ansprach und am Arm packte. Die Frau konnte sich dem entziehen. Sie flüchtete mit ihrem Kind zu einem Ferienbungalow und schloss sich in diesem ein. Der Tatverdächtige folgte ihr und belästigte die 22-Jährige vor dem Gebäude stehend weiter. Der 25-jährige Lebensgefährte der jungen Mutter schritt schließlich ein und brachte den 19-jährigen Tatverdächtigen zur Asylunterkunft, von wo aus die Polizei informiert wurde. Nach SZ-Informationen soll es sich bei dem Mann um einen afghanischen Staatsangehörigen handeln. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen der Beleidigungen aufgenommen.

    http://www.sz-online.de/nachrichten/asylbewerber-belaestigt-junge-mutter-3317329.html

  80. Tschuldigung, ich such den K-Club „Anne Will“. Ist der hier? Muß mir nen Eimer ausleihen. Schnell!!

    @ (#9) Orwellversteher (07. Feb 2016 21:54)
    Eben sprach Ursula v. d. L. „von epochalen Aufgaben“ in Hinsicht auf A. Merkel ….
    Oder meinte sie etwa das(?):

    Der UN-Sonderbeauftragte für Migration [Peter Sutherland] hat die EU aufgefordert, „ihr Bestes zu tun“, die „Homogenität“ der Mitgliedsstaaten zu „untergraben“.

    http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell/

    MfG

  81. Fazit der Sendung von williger Anne.

    Erkenntnisgewinn NULL.
    Unterhaltungswert NULL.

    Schlepper-Uschi und Lügenjournalist haben für volle K-Eimer gesorgt.
    Oscar war für seine linke Gesinnung gut.

    Es macht wirklich Angst zu sehen, von welchen Idioten wir regiert werden (Schlepper-Uschi).
    MERKEL UND IHRE GANZE BANDE MÜSSEN WEG!

  82. MDR Fordert Merkels Todesachwadron in Wasungen einzusetzen
    Die Karnevalisten müssen auf „Linie“ gebracht werden bevor es zu einem Flächenbrand kommt!

  83. JAU – ist tatsächlich mal wieder eine Volksverarschung mit dem angeblichen Sturm an KARNEVAL .
    als Sturm werden Winde mit Geschwindigkeiten von mindestens 20,8 m/s (74,9 km/h) bezeichnet. Nach den Vorhersagen erreicht morgen z. B. in Köln der Wind tagsüber allenfalls 29-31 Km/h. Selbst die angeblichen Sturmböen sind nicht darüber mit mit ca. 50-65 Km/h. Es gibt also de facto gar keinen Sturm.
    http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/morgen/deutschland/koeln/DE0005156.html

  84. Je schneller die AfD so stark wird, dass sie für eine Abschaffung der GEZ Gebühren sorgen kann, desto schneller implodieren die öffentlich-unrechtlichen Gesinnungsmanipulations… – äh – Rundfunk- und Fernsehanstalten.

  85. ich hör hier immer wieder facebook…
    wer auf diesem mist unterwegs ist, ist selber schuld. ignoriert den quatsch endlich einfach genauso wie twitter, kommuniziert über telegram, das ist bis jetzt noch nicht geknackt worden. kein normaler mensch liest mehr bild oder sowas oder sieht die aktuelle kamera, aber fratzenbuch ja…

  86. #53 IslamTourette (07. Feb 2016 22:17)
    #46 Schüfeli (07. Feb 2016 22:16)
    Nix Bravo. Das ist nur linker Stimmenfang. Antworten ausser „nimms von den Millionären“ hat der auch nicht.
    Der soll mal überlegen was die Millionäre machen, wenn die zur Kasse gebeten werden. Die sind oft sehr mobil.

    Wenn ich Millionär wäre, würde ich lieber den Austausch der Regierung bezahlen, als weg zu laufen (weil es billiger ist).

    Deshalb macht der Vorschlag von Oscar Sinn.

  87. Neue Betrugsmasche von Merkels Gästen, die mit ihrem hier erworbenen „Wissen“ in ihre Heimat zurückkehren…

    München – Schleierfahnder hatten bereits am vergangenen Dienstag zwei abgelehnte Asylbewerber in einem Reisebus kontrolliert, der sich auf der Ausreise in Richtung Serbien befand. Bei der Durchsuchung des Gepäcks wurden mehrere, kurz vor der Ausreise abgeschlossene, Mobilfunkverträge gefunden. Als Prämien dazu hatten die zwei beschuldigten Serben mehrere hochwertige Smartphones und Tablets erhalten.

    Bei der Einvernahme gaben der Mann und seine Begleiterin an, dass sie keine Absicht hätten die Rechnungen für die Mobilfunkverträge zu begleichen. Als Grund nannten sie laut Polizeibericht vom Sonntag die Abschiebung aus Deutschland. Da Mobiltelefone und Tablets hatten sie bereits weiterverkauft.

    Die beiden Serben durften nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung weiterreisen. Gegen beide wurden Strafanzeigen wegen Betrugs eingeleitet.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.mobiltelefone-weiterverkauft-abgelehnte-asylbewerber-als-betrueger-enttarnt.39a63d41-12d0-40f3-b301-9671858e0dab.html

  88. Die Polizei erwartet sogar einen Anstieg der Taten – UND HAT KEIN REZEPT DAGEGEN

    HÄÄÄÄ?

    „Autoaufbrüche in Hannover
    Ist die Polizei machtlos gegen Autoknacker?

    Täglich muss sich die Polizei in Hannover und dem Umland um Autoaufbrüche kümmern. Die Täter kommen blitzschnell mit Hightech-Werkzeug. Die Ermittler erwarten sogar einen Anstieg der Taten – und haben kein Rezept dagegen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Ist-die-Polizei-machtlos-gegen-Autoknacker#comments

  89. #81 Paulchen (07. Feb 2016 22:38)

    Das mit der Auflösung usw. findest du schon in den Gründungsakten der OECD. 1961? Schön gruselig. Erklärt z. B.auch PISA (kommt von OECD) und manches andere, was sehr weit zurückreicht.

  90. „… MDR, sieht die Grenzen der Narrenfreiheit überschritten …“

    Äh?
    Grenzen darf doch jeder überschreiten?
    Seit kurzem gilt doch: eine Grenze = keine Grenze (1G=0G)
    Es ist doch der neue 1. Mer?gelesche Indoktrinierungsdynamische Hauptsatz: 1G = 0G
    Ausserdem gibt doch keine Ober-Grenze (2. MID Hauptsatz) !!!
    Oder gilt das neue Gesetz (1G=0G) nur für Flüchtlinge, nicht für Deutsche???
    Sind manche also gleicher???
    Will der MDR jetzt den Schießbefehl gegen alle Grenz-Überschreiter durchsetzen???
    Oder wird sich der MDR damit begnügen, alle nur die Deutschen bei Grenz-Überschreitung in den Gulag zu schicken (der leider gerade außer Betrieb ist)?!
    :mrgreen:

  91. Die Karnevalssitzungen mit ihren Büttenreden in den westlichen Hochburgen hören sich an, wie systemhörige Parteiveranstaltungen. Die verblödeten Narren klatschen auch noch dazu.
    Die Motivwagen müssen einer politischen Zensur standhalten, wie früher und ganz früher.
    Im Osten ist vor 26 Jahren die Zensur und Bevormundung gefallen. Wer weiß wann die damaligen Zustände auch dort wieder zurückkehren.
    Diktaturen haben nun mal ihre bezeichnenden Merkmale. Die Zensur!

  92. BAD KISSINGEN
    Sexualdelikt: Asylbewerber in Haft

    Ein Ermittlungsrichter in Schweinfurt hat am Samstag Haftbefehl gegen einen 18-jährigen Asylbewerber erlassen. Dem Mann wird ein „Sexualdelikt zum Nachteil eines achtjährigen Kindes“ in einer Asylunterkunft in Bad Kissingen vorgeworfen, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt.

    Demnach alarmierte der Sicherheitsdienst der Unterkunft in der Röntgenstraße am Freitagabend die Kriminalpolizei, die umgehend die Ermittlungen aufnahm. Ein 18-Jähriger steht im dringenden Verdacht, gegen 20.15 Uhr gegenüber einem acht Jahre alten Kind sein Geschlechtsteil entblößt zu haben.

    Weiter soll er das Kind aufgefordert haben, das Geschlechtsteil anzufassen. „Zu einem körperlichen Kontakt zwischen dem Mann und dem Mädchen ist es den derzeitigen Ermittlungsergebnissen zufolge nicht gekommen“, schließt der Bericht.

    Der Tatverdächtige wurde noch vor Ort vorläufig festgenommen und zur Kriminalpolizei gebracht. Nach Abschluss der Vernehmung ordnete die Staatsanwaltschaft Schweinfurt die Vorführung beim Ermittlungsrichter an. Dieser erließ am Samstag einen Untersuchungshaftbefehl. Gegen den Mann wird weiter wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt.

    http://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/Asylbewerber-Haftstrafen-Sexualdelikte;art766,9114974

  93. #91 Ku-Kuk (07. Feb 2016 22:45)

    Verdammt! Ich vermisse nur einen Satz!
    Kein einziger Flüchtling hat ein Recht auf Asyl in Deutschland, weil alle aus sicheren Drittstaaten kommen.

    Das macht sämtliche Diskussionen gegenstandslos.

    Von eingeladenen Diskutanten war solche intellektuelle Leistung auch nicht zu erwarten.

    Ausgenommen Oscar (der ziemlich intelligent ist) – der kann es aber nicht laut sagen, sonst fliegt er aus seiner Partei raus
    (einmal hat er gesagt, dass Invasoren den Einheimischen Arbeitsplätze wegnehmen und wurde von der eigenen Partei niedergemacht).

  94. #117 Synkope
    Sorry, hab mich da vertippt,
    Merkel schreibt man natürlich mit rk und nicht mit ng!!!
    (und das türkische i ohne Punkt wurde mit ? dargestellt, was natürlich auch völlig fehl am Platz ist!!!)

    Also: richtig heißt es: 1. Merkelesche …

    :mrgreen:

  95. #101 Bin Berliner (07. Feb 2016 22:50)
    Bin mal gespannt, wie der Wetter – Bericht, einzelner Foristen aus den jeweiligen Hochburgen wirklich aus fällt…

    z.Z. Sternenklarer Nachthimmel, stabiler Luftdruck, es weht ein lindes Früühlingslüftchen.

    Die Ruhe vor dem Sturm?

    Egal, obs stürmt oder schneit,
    der Fuckling ist immer bereit:

    Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war die Frau zur Tatzeit auf dem Heimweg, als sie auf der Friedrichstraße in Höhe der Bachstraße unvermittelt von einem Mann angegangen wurde. Die Frau wehrte sich und schrie den Mann an. Daraufhin flüchtete der Mann in Richtung Weberstraße. Die Frau lief nach Hause und verständigte die Polizei. Eine Fahndung verlief negativ.

    Der Mann wird als etwa 30 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß beschrieben. Er hatte einen dunklen Teint und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer Strickmütze und einer Winterjacke.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3245310

  96. Jetzt wird es skurril in der BRD!

    Fasching : Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung bei Karnevalsumzug

    Ein Panzer mit der Aufschrift „Asylabwehr“, Heuschrecken im Balkan-Express – beim Karneval in Bayern und Thüringen sorgen „unzensierte“ Motivwagen für Aufregung.

    Der Faschingsumzug im oberbayerischen Steinkirchen beschäftigt nun auch die Ermittlungsbehörden in Oberbayern: Sie ermitteln wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Bei dem Umzug fuhr auch ein als Panzer dekorierter Wagen mit den Aufschriften „Ilmtaler Asylabwehr“ und „Asylpaket III“. Ein entsprechendes Foto hat der Schauspieler Florian Simbeck, der für die SPD im Kreistag von Pfaffenhofen sitzt, auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht.

    Seitens des Vereins OCV Steinkirchen, der den Umzug organisiert hatte, hieß es, es gebe keine rechtsradikalen Tendenzen unter den Mitgliedern des Vereins. Auch Flüchtlinge seien integriert worden und beim Umzug mitgelaufen. Im Gästebuch des Vereins gab es harsche Kritik: „Mögen euch die Kamellen im Halse stecken bleiben für euren Asylabwehrpanzer“, schreibt ein Kommentator.

    Zum Faschingsumzug in Steinkirchen waren rund 500 Menschen gekommen. Die Polizei hielt den Panzer nicht an, wie ein Sprecher sagte. Es gebe zwar den Anfangsverdacht der Volksverhetzung, allerdings spiele gerade bei Faschingsumzügen auch die Kunstfreiheit eine Rolle. Die Polizisten machten Fotos, die der Staatsanwaltschaft Ingolstadt für weitere Ermittlungen übergeben wurden

    Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung hatten zwei etwa 30 Jahre alte Brüder den Faschingspanzer in Frankfurt gekauft und mit der Aufschrift „Ilmtaler Asylabwehr“ und „Asylpaket III“ verziert. „Wir haben keine Zensur hier beim Faschingszug“, sagte Konrad Moll vom OCV Steinkirchen, „die Buben wollten doch nur a Gaudi.“ Einen rechten Hintergrund will er auf keinen Fall erkennen können. Er habe die Aufregung anfangs auch gar nicht verstanden.

    Heuschreckenplage in Wasungen

    Auch beim Umzug in Wasungen in Thüringen warf der Motivwagen einer Karnevalsgruppe Fragen auf. „Balkan Express“ und „Die Ploach kömmt“ stand auf einer großen Lokomotive, die von Narren begleitet wurde, die als Heuschrecken verkleidet waren.

    Der Präsident des Landesverbandes Thüringer Karnevalsvereine, Michael Danz, hält „die Grenze für ein bisschen überschritten“. Er stört sich vor allem an dem Bild der Heuschreckenplage, die über den Balkan, die Fluchtroute der meisten Flüchtlinge, nach Deutschland kommt: „Wir werden uns das nun in aller Ruhe anschauen und mit der Zuggruppe sprechen, wie das gemeint ist.“ Vielleicht könne ein Leitfaden für künftige Umzüge erstellt werden. Danz hatte zuvor gewarnt, dass die Narrenfreiheit auch Grenzen kenne – zum Beispiel, wenn es um Hetze oder Ausländerfeindlichkeit geht.

    In einem TV-Bericht des Mitteldeutschen Rundfunks werden die als Heuschrecken verkleideten Wasunger Karnevalisten gefragt, ob sie Flüchtlinge darstellen sollten. Eine Antwort lautet: „Nein, um Gottes willen, das ist jetzt ein bisschen in den Mund geredet.“ Ein anderer Mann sagte: „Das ist Ihre Interpretation, bitte. Der Wasunger hat schon immer seinen Spaß an seinem Umzug gehabt und seinen Unmut kundzutun.“

    In Wasungen, einer Karnevalshochburg in Südthüringen, gibt es anders als im Rheinland oder auch in Erfurt keine Umzugskommission, die sich die Ideen der Wagenbauer vorher anschaut. „Wir haben nicht alle Wagen gesehen, so gut wie keinen“, sagte Martin Krieg, Präsident des Wasunger Carneval Clubs, dem MDR. „Das ist das Schöne in Wasungen an dem sogenannten Volkskarneval, dass wir keine Zensur mehr verüben und vorher uns Wagen anschauen.“

  97. #113 Schüfeli (07. Feb 2016 22:59)

    Neben der Mobilität haben Millionäre auch erstaunlich kreative Wege, an allen Arten von Steuern vorbei zu kommen. Der Typ würde sich wundern, was passiert, wenn er mit seiner komischen „Millionärssteuer“ um die Ecke kommt. Egal wie diese aussehen soll.

  98. #117 Synkope (07. Feb 2016 23:02)

    „… MDR, sieht die Grenzen der Narrenfreiheit überschritten …“

    Also unvernünftige Narretei geht eben gar nicht, wo kommen wir denn da hin. Das wäre ja, wie vor der Einladung der wilden Horden an Folgen denken.

  99. Gibt es noch bessere Beweise, für den Meinungs-und Gesinnungsterror, als dieses Verhalten der Zwangsgebührensender?

    Genau,das bedeutet ja auch Karneval,die „Mö(ä)chtigen“ mal vor zu führen und den Spiegel vorzuhalten und wie es sich ja dann auch in einer Diktatur gehört,werden die Initiatoren kriminalisiert…
    Alles für die Invasoren,alles für die Musels und alles für die Bückbeter,der Deutsche hat gefälligst die Fresse zu halten und mit seiner Arbeit den Asylwahn zu finanzieren,mehr Rechte stehen ihm nicht mehr zu, in dieser schönen, bunten Welt…

  100. Ich hasse die überheblich-herablassende Art von Flinten-Uschi. Auch diese Person wird sich in nicht allzuferner Zeit für ihre Taten verantworten müssen.

  101. Fremdenfeindliches beim Fasching

    Polizei ermittelt nach Karnevalsumzug wegen Volksverhetzung

    In Thüringen haben es die Karnevalisten in diesem Jahr besonders oft auf Kanzlerin Merkel abgesehen. Die Landespolitik atmet auf. Doch nicht immer wurden die Grenzen des guten Geschmacks eingehalten. Ein Schaubild hält Thüringens oberster Karnevalist für grenzwertig.

    Erfurt/Wasungen. Bundeskanzlerin Merkel in einem „Lügensack“ und als Puppe mit einer Burka: Die Karnevalisten in Thüringen haben sich bei ihren Umzügen am Wochenende besonders oft die Bundesregierung vorgeknöpft. Anders als im vergangenen Jahr dienten Landespolitiker kaum als Ideengeber für die bunten Wagen. Dafür spielten die Flüchtlinge immer wieder eine Rolle. Für Diskussionen sorgte ein Motivwagen beim Umzug in Wasungen. Auf einer riesigen nachempfundenen Lokomotive stand „Balkan Express“, der von als Heuschrecken verkleideten Narren begleitet wurde.

    Der oberste Karnevalist in Thüringen hält dieses Motiv für grenzwertig. Der Präsident des Landesverbandes Thüringer Karnevalvereine, Michael Danz, stößt sich nach eigenen Angaben vor allem an der Aufschrift auf der Dampflok „Die Plage kommt“. „Wir werden uns das nun in aller Ruhe anschauen und mit der Zuggruppe sprechen, wie sie das gemeint hat“, sagte er am Sonntag. Vielleicht könne ein Leitfaden für künftige Umzüge erstellt werden.

    Verdacht auf Volksverhetzung nach Faschingsumzug

    Nach dem Faschingsumzug im oberbayerischen Steinkirchen bei Pfaffenhofen ermitteln die Behörden wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Bei dem Umzug am Sonntagnachmittag war ein als Panzer dekorierter Wagen mit den Aufschriften „Ilmtaler Asylabwehr“ und „Asylpaket III“ sowie einem schwarzen Kreuz zu sehen, wie ein Sprecher der Polizeiinspektion in Pfaffenhofen an der Ilm bestätigte. Zuvor hatte der Schauspieler Florian Simbeck („Erkan und Stefan“), der für die SPD im Kreistag von Pfaffenhofen an der Ilm sitzt, Fotos des Wagens auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht. Auf der Seite des Vereins OCV Steinkirchen, der den Umzug organisiert hatte, hagelte es scharfe Kritik. Der Verein betonte, es gebe keine rechtsradikalen Tendenzen unter den Mitgliedern. Auch Flüchtlinge seien integriert worden und beim Umzug mitgelaufen. Weiter wollte sich zunächst niemand zu dem Vorfall äußern. Der Verein kündigte eine offizielle Stellungnahme an.

    Zum Faschingsumzug waren nach Polizeiangaben rund 500 Menschen gekommen. Die Polizei hielt den Panzer nicht an, wie ein Sprecher sagte. Es gebe zwar den Anfangsverdacht der Volksverhetzung, allerdings spiele gerade bei Faschingsumzügen auch die Kunstfreiheit eine Rolle. Die Polizisten machten Fotos, die der Staatsanwaltschaft Ingolstadt für weitere Ermittlungen übergeben wurden.

  102. OT
    PI wird es demnächst vielleicht bringen: In der Nähe von Mainz hat man einen mutmaßlichen IS-Kommandeur geschnappt.
    http://tinyurl.com/IS-Kommandeur-geschnappt

    Der Ärmste tut mir leid!
    Nun kann er vorübergehend nicht voll auf unsere Kosten schmarotzen, um sich vom anstrengenden Massenmorden in Syrien zu erholen.
    Natürlich wird er bei einem eventuellem kurzzeitigen Knastaufenthalt weiter auf unsere Kosten durchgefüttert. Und danach gibt’s wieder volle Stütze vom Staat, bis er dann vielleicht wieder mal auf Christen-Kill-Safari geht. Sicher laufen ja seine stattlichen Bezüge trotzdem weiter.

    Deutschland, das Eldorado für Verbrecher aller Coleur!

  103. Bei diesem MDR beschleicht einen immer wieder der Verdacht, dass da heute noch jede Menge Alt-Stasi-Siff und ehemalige DDR-Systemlinge am Werk sind, die heute als Wendehälse mit den Methoden von damals arbeiten.

  104. Invasion 2015

    Ein Mensch, der alles rosig sah
    und dem bisher kein Leid geschah,
    liegt ohne Schlaf in mancher Nacht,
    weil er sich große Sorgen macht
    um seine Zukunft, auch der Kinder,
    und um sein Vaterland nicht minder.
    Durch Krieg und Armut angeregt,
    hat sich ein Menschenstrom bewegt
    und ist in Deutschland eingebrochen,
    weil man hier Sicherheit versprochen.
    Die Grenzen wurden nicht geschlossen,
    obwohl die Massen eingeflossen.
    Auch Lumpenpack aus aller Welt
    hat sich der Menge zugesellt,
    und deutsche Frauen, diese Doofen,
    begrüßten Gauner und Ganoven.
    „Wir freuen uns, seid uns willkommen!“
    hat man am Bahnsteig oft vernommen.
    Das Mitleid und die Not verdeckt,
    dass Dschihad auch dahintersteckt.
    Der deutsche Staat wird untergehen
    durch hohe Kosten, die entstehen,
    und die Gewalt wird unerträglich
    bis hin zu Mord und Totschlag täglich.
    Die Kirchen, die das stets geduldet,
    haben das Chaos mitverschuldet.
    Der Untergang ist abzusehen,
    mit Absicht lässt man es geschehen,
    und es entstehen Flüchtlingshorden,
    die Frauen schänden, Männer morden.
    „Wir schaffen das!“ klingt zwar nach Sieg,
    doch endet das mit Bürgerkrieg.

    Autor bekannt

  105. #96 ridgleylisp (07. Feb 2016 22:47)

    Klassischer Negerwitz, mindestens 40 Jahre alt (früher: Geheimdienstwitz; CIA-Witz). Läuft/ funktioniert grandios mit Rußland, ich kenne ihn ursprünglich mit Bayern (da spielt er im Zug). Hier eine alte Langversion:

    Amerikaner hatten endlich ihren Topspion in Moskau eingeschleust. 5 Jahre Ausbildung. Er wusste alles über Rußland. Er bezweifelte er seine amerikanische Staatsbürgerschaft.

    Erster Auftrag: kleine russische Kneipe. Setzt sich an einen Tisch, bestellte eine Flasche Wodka,leert sie in einem Zug. Wirt nickte anerkennend:

    „Brüderchen, du säufst wie ein Russe, aber du bist kein Russe!“

    Agent springt auf, greift sich eine Balalaika, spielt, daß selbst dem anwesenden KGB-Agenten die Tränen rinnen.

    Wirt: „Du spielst wie ein Russe, du singst wie ein Russe, aber du bist kein Russe!“

    Jetzt will es der Agent wissen. Tanzt einen Kasatschok. Wirt gerührt: „Brüderchen, Brüderchen, Du tanzt wie ein russischer Gott, aber du bist kein Russe!“

    Agent bricht zusammen: „Du hast recht, aber wie, in aller Welt, konntest du das wissen?“

    Wirt: „In Rußland gibt es keine Neger.

  106. #134 Memuweg (07. Feb 2016 23:16)

    Das stimmt. Im Gegensatz zu Hartz-IV Empfängern, deren Bezüge für die Zeit im Knast gekürzt werden, laufen die Bezüge für „Flüchtlinge“ selbstverständlich unverändert weiter.

  107. Der Deutsche Lohnabhängige hat den Tisch für alle Illegalen Reisende und den Deutschen Parteiengecken zu Decken, Basta!
    Und jetzt ab in die Produktion…

  108. Ich habe 2 Fragen. Wer kann sie mir beantworten:

    Wie hoch ist die explizite Verschuldung von D und

    wie hoch ist die implizite Verschuldung von D?

    Bitte Suchmaschine einschalten!

  109. #29 TWT (07. Feb 2016 22:05)
    „Anne Will“ ist auf irgendeine Art anders diesmal. Zumindest bis jetzt. Merkel zum Abschuss freigegeben?

    Dass im Staatsfernsehen der Rücktritt des Staatschefs ständig und ernsthaft diskutiert wird, ist schon bemerkenswert.

    Die Demontage Merkels ist im letzten Stadium.
    Zum krönenden Abschluss fehlt noch irgendeine Akte aus dem Giftschrank und / oder ein Gutachten, dass sie psychisch krank ist.

  110. MDR, sieht die Grenzen der Narrenfreiheit überschritten
    ——

    Und die Narren im Deutschen Bundestag haben die Grenzen der Narrenfreiheit schon lange überschritten.

  111. Wahnsinn Jahrhunderte mussten Fürsten sich jeden Spott während des Carnevals gefallen lassen und hatten auch kein Problem damit! Gefährlich wurde es lediglich ein einziges Mal – als sich Martin Johann Mundo (Von ihm stammt der Schlager: „Heile, heile Gänsje“ 1936 erlaubt hatte Hermann Göring zu verspotten. (er verglich Göring mit einem Hering) auch damals 1936 ermittelte die Staatsanwaltschaft und Mundo wurde in einem Mainzer Hotel am Hauptbahnhof kurz inhaftiert – später wurde er von Gauleiter Jakob Sprenger zu einem Aschermittwoch-Frühstück eingeladen Göring stellte den kurzen Hotelarrest als einen Scherz da – und von Gauleiter Jakob Sprenger wurde Munda dann noch zum Aschermittwoch-Frühstück eingeladen auch Sprenger sprach von einem Scherz – und stellte klar, dass man bei der Mainzer-Fastnacht alles sagen dürfe. MAN MUSS auf das Jahr 1936 zurückgreifen damit einem etwas einfällt das mit der Staatsanwaltschaftlichen Ermittlung wegen Volksverhetzung im Jahr 2016 vergleichbar ist. Wenn der Staatsanwalt nun noch ein Grüner ist – dann Gute Nacht Marie!

  112. Zensur in Wasungen? Damit taten sich schon die Oberen der DDR-SED schwer. Es wäre ein Novum. In Merkels Hofnarren-Staat allerdings wäre selbst das noch möglich, wie man sieht und hört.

  113. #127 lorbas
    „Mögen euch die Kamellen im Halse stecken bleiben für euren Asylabwehrpanzer“, schreibt ein Kommentator.

    Also, das ist ja offensichtlich eine Kammelenerstickungsbefehl!
    Aber das geht gar nicht!

    Sicherlich werden sich die Medien über diese Extremistischen Äußerungen des Kommentators hermachen, der hier den Ersticktungstot von Deutschen billigend in Kauf nimmt!

  114. Neueste wissenschaftliche Erkenntnis von Dr. Mergele
    1. Eine Grenze = Keine Krenze (1G=0G)
    2. Zwei Dinge sind unendlich, die Anzahl der Schatzsuchenden und die Dr.Menkelsche Dummheit, aber bei den Schatzsuchenden bin ich mir nicht sicher.
    :mrgreen:

  115. #126 VivaEspaña

    Danke, für diese wunderbar – forensische, Wetter – Analyse.
    – – – – – –

    Der Mann wird als etwa 30 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß beschrieben. Er hatte einen dunklen Teint und einen Dreitagebart. Bekleidet war er mit einer Strickmütze und einer Winterjacke.

    Ich hatte gerade ein Déjà-vu

    🙂

  116. #136 Babieca (07. Feb 2016 23:20)

    Wirt: „In Rußland gibt es keine Neger.
    ————-

    In ein paar Jahrzehnten wird ein Wirt in Deutschland sagen: „In Deutschland gibt es keine Weißen.“

  117. #139 WoodRiverResident (07. Feb 2016 23:23)

    Ich habe 2 Fragen. Wer kann sie mir beantworten:

    Wie hoch ist die explizite Verschuldung von D und

    wie hoch ist die implizite Verschuldung von D?

    Geschönte Zahlen
    Deutschland steuert auf ein Schulden-Fiasko zu.

    Schon die offiziellen Schulden Deutschlands sind hoch. Tatsächlich sind sie noch um ein Vielfaches größer. Die Wahrheit über unsere Verschuldung.
    Sinn warnt: „Insgesamt liegt die implizite Staatsschuld bei 206 Prozent des BIP.“ Implizit plus explizit – das heißt: Die gesamte Verschuldung Deutschlands beläuft sich auf 283 Prozent.
    Was ist nun der Unterschied zwischen expliziten und impliziten Schulden? Die expliziten Schulden sind die offen ausgewiesenen Schulden, also die deutlich sichtbaren. Die impliziten Schulden sind die unbemerkten, also jene Zahlungsverpflichtungen für den Staat, die durch die sozialen Sicherungssysteme entstehen.
    Wo sich die wahren Schulden verstecken

    Sinn bezeichnet die impliziten als versteckte Schulden. Aus der Rentenversicherung entstünden Anwartschaften, die 85 Prozent des BIP ausmachten, aus der gesetzlichen Krankenversicherung, bei der die Jungen ja auch für die Alten zahlten, entstünden 83 Prozent des BIP, bei der Pflegeversicherung 38 Prozent.

    „Die impliziten Schulden sind noch viel schlimmer als die offenen, weil wir durch unser Umlagesystem enorme Lasten für den Staat haben.“ Sinn wettert: Es gebe keinen Anlass, auf dem hohen Ross zu sitzen im Vergleich zu anderen Ländern. Das Problem: Der Staat spare immer noch nicht. Und das trotz guter Konjunktur in den vergangenen Jahren.

    http://www.focus.de/finanzen/steuern/was-sie-nicht-wissen-sollen-staatsverschuldung-warum-deutschland-auf-eine-finanzielle-katastrophe-zusteuert_id_4045136.html

  118. #145 Synkope
    Sorry, meine Tastatur hat offensichtlich zu viel geschunkelt und zu tief ins Glas geschaut und bringt hier alles durcheinander!
    Also: Dieses Doktor wird so geschrieben: M-e-R-K-e-l und nix anders!
    Überhauptnix mit n-g oder so!
    Und am Ende natürlich mit ohne -e!!
    Werde es ihr einhämmern!
    :mrgreen:

  119. Das wird wohl nichts mit Merkels Flüchtlingsverteilung in Europa…

    Das Verwaltungsgericht Saarlouis hat Bulgarien und Ungarn als nicht sichere Herkunfsstaaten eingestuft. Das berichtet die Saarbrücker Zeitung. Flüchtlinge, die aus Kriegsländern wie Syrien oder dem Libanon über Bulgarien oder Ungarn nach Deutschland gekommen sind, dürfen demnach nicht mehr in diese Länder abgeschoben werden.

    Geklagt hatte eine Syrerin, die mit ihrem libanesischen Ehemann geflohen und über Bulgarien nach Deutschland gereist war, wo sie auch Asyl beantragte. Der Antrag wurde jedoch abgelehnt, eine Abschiebung gemäß dem Dubliner-Abkommen nach Bulgarien drohte. Mit der Einstufung Bulgariens als nicht sicheres Herkunftsland ist das jetzt vom Tisch.

    http://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/verwaltungsgericht_saarlouis_abschiebung_bulgarien_ungarn100.html

  120. Vorschlag für Motivwagen 2017:

    Wer „alle-rein“ sagt,
    muß später (wenn der Rausch ausgeschlafen ist)
    auch „alle-raus“ sagen.
    :mrgreen:

  121. #132 lorbas (07. Feb 2016 23:15)

    Fremdenfeindliches beim Fasching. Polizei ermittelt nach Karnevalsumzug wegen Volksverhetzung

    Damit können sie den ganzen Karneval einsargen. Der war ja nicht als Heidschi-Bumbeidschi- Dschungelcamp konzipiert, sondern als wütendende Abrechnung mit der Obrigkeit und der von ihr eingetüteten Politik.

    Kommt als Begründung der Agitprop von Gabi Fettsack bis Eltern übrigens immer öfter: Alle „europäischen Traditionen“ sind auf einmal „fremdenfreundlich“.

    Oooch – mir ist da anderes erinnerlich…

  122. #136 Babieca (07. Feb 2016 23:20)
    Noch ein Negerwitz, mein Favorit:

    Mann geht in Bäckerladen und schlägt alle Negerküsse und Mohrenköpfe mit der Faust platt.
    Bäcker entsetzt: „Was machen Sie denn da?“
    Mann: „Man muß sie vernichten, bevor sie schlüpfen.“

  123. #144 Synkope (07. Feb 2016 23:26)

    #127 lorbas (07. Feb 2016 23:08)

    „Mögen euch die Kamellen im Halse stecken bleiben für euren Asylabwehrpanzer“, schreibt ein Kommentator.

    Dagegen gefällt mir der Kommentar von:

    ggr

    Wer die Meinungsfreiheit nur für ihm genehme Meinungen gelten lassen will, hat den Kern der Demokratie nicht verstanden.
    Das Gegenteil ist der Fall. Meinungsfreiheit erweist sich ausschließlich an abweichenden Meinungen. Zu Fasching gilt das erst recht.

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ (Aaron Sartie)

    Oder nach Voltaire: „Ich teile Ihre Meinungen nicht, würde aber dafür kämpfen, dass Sie sie äußern dürfen.“

  124. Ich halte nichts vom Karneval, denn die Narren regieren hier doch das ganze Jahr.
    Aber wenn ich mal mitmachen würde, dann gerne in Wasungen…

  125. „Der MDR hat dafür hauseigene Karnevalswächter ausgesandt.“

    Früher als Stasi bekannt.

    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:
    Ich bin der Faschismus.
    Nein, er wird sagen:
    Ich bin der Antifaschismus.“

  126. #143 Tom62 (07. Feb 2016 23:26)
    Zensur in Wasungen? Damit taten sich schon die Oberen der DDR-SED schwer. Es wäre ein Novum. In Merkels Hofnarren-Staat allerdings wäre selbst das noch möglich, wie man sieht und hört.

    Ich stelle mir angesichts dieser Divergenzen zur Zusammensetzung der thüringischen Regierungskoalition und ihrer Politik immer mehr die Frage, wie das offizielle Wahlergebnis zustande kam.
    Ohne Nachhelfen bei der Auszählung will das nie und nimmer passen.

  127. #157 aba (07. Feb 2016 23:42)
    „Der MDR hat dafür hauseigene Karnevalswächter ausgesandt.“

    Früher als Stasi bekannt.

    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen:
    Ich bin der Faschismus.
    Nein, er wird sagen:
    Ich bin der Antifaschismus.“

    Dieses Zitat stammt von einem italienischen Schriftsteller mit Hinblick auf die Zeit in Italien unter Mussolini, in Deutschland gab es jedoch nie Faschismus.
    Daher ist dieses Zitat etwas irreführend, vor allem da man die Nazizeit gerne fälschlicherweise als Faschismus bezeichnet, obwohl es nie Faschismus war, sondern eine braune Sozialismusvariante.

  128. #153 Babieca (07. Feb 2016 23:34)

    Beim Karneval werden doch alle gleichgestellt, müsste denen doch in den Kram passen.

    Vorläufer des Karnevals wurden bereits vor 5000 Jahren in Mesopotamien gefeiert, im Land mit den ersten urbanen Kulturen. Eine altbabylonische Inschrift aus dem 3. Jahrtausend v. Chr. gibt Kunde davon, dass unter dem Priesterkönig Gudea ein siebentägiges Fest gefeiert wurde und zwar nach Neujahr als symbolische Hochzeit eines Gottes. Die Inschrift besagt: „Kein Getreide wird an diesen Tagen gemahlen. Die Sklavin ist der Herrin gleichgestellt und der Sklave an seines Herrn Seite. Die Mächtige und der Niedere sind gleichgeachtet.“ Hier wird zum ersten Mal das Gleichheitsprinzip bei ausgelassenen Festen praktiziert und dies ist bis heute ein charakteristisches Merkmal des Karnevals

  129. Volksverhetzung, Hassreden, Religionsbeleidigung, das Panoptikum der Zensurparagraphen wird noch lustig erweitert werden. Das System bekommt immer mehr Angst und ist nicht wirklich zu Reformen bereit, außerdem wird es noch von zu vielen Idioten unterstützt und zu viele Idioten profitieren. Da bleibt nur der Weg in den Totalitarismus. Da sich das System aber die „Meinungsfreiheit“ und „Tolleranz“ auf die Fahnen geschrieben hat, geht dies nur mittels totaler Logikverdrehung, Umdeutung aller Begriffe und dem Ausblenden großer Teile der Realität. Das gibt noch einen Heidenspaß bei der weiteren Instalation des „Bunten Gulags“ beiwohnen zu müssen. Wir werden bald die bizarrsten Straftatsbestände sehen, die dieser Planet je gesehen hat. Mögliche Kandidaten:
    Vermischungsscheu, Integrationskraftzersetzung, Reinrassigkeitsschande, Leitmedienphobie, Grenzengläubigkeit, Wiederstand gegen die frohe Staatsbotschaft, etc,etc. Nur gut dass es inzwischen auch die CSU erwischt, wie man auf WO nachselsen kann.

  130. #128 IslamTourette (07. Feb 2016 23:08)
    #113 Schüfeli (07. Feb 2016 22:59)
    Neben der Mobilität haben Millionäre auch erstaunlich kreative Wege, an allen Arten von Steuern vorbei zu kommen. Der Typ würde sich wundern, was passiert, wenn er mit seiner komischen „Millionärssteuer“ um die Ecke kommt. Egal wie diese aussehen soll.

    „Millionärssteuer“ hin oder her: die Versorgung der Millionen Invasoren wird teuer.

    Zwar werden die Arbeitnehmer am meisten bezahlen, aber Unternehmen werden auch zahlen müssen.
    Die Beraubung des Volkes zugunsten der Invasoren wird die Kaufkraft senken mit entsprechenden Folgen für die Konjunktur.

    Das ist aber nicht das Schlimmste.
    Die unzufriedenen Invasoren werden Mafia-Strukturen / Banden bilden und auf Raubzug gehen.
    Irgendwann endet das alles im Chaos und Krieg.

    Dann ist es aus für die Wirtschaft und für schönes Millionärs Leben.
    Millionäre werden dann fliehen müssen – Villen, Fabriken usw. werden sie aber verlieren. Und Teuros werden auch nichts wert sein.

    Es ist wirklich billiger, den Regierungswechsel zu bezahlen.

  131. Gez muss weg -ebenso die bzw der Verfassungsrichter welche das ermöglichten-sagen selbst erfahrene Juristen …

  132. Es gibt drei Gruppen, bei denen es sich Politik nie und nimmer in Deutschland verscheißen darf: Autofahrer, Fußballfans und Karnevalisten.

    Wenn die Politik jetzt anfängt, unter fadenscheinigen Begründungen, Karnevalsumzüge abzusagen oder Mottowagen zu zensieren oder deren Erfinder zu verklagen, dann wird Schlafmichel sicherlich ungemütlich.

    Ich schätze mal für die AfD 1-2% plus.

    Meine Idee für einen Mottowagen wäre gewesen: Die berühmte Merkel-Selfie-Szene. Dann aber auch von hinten zu sehen, wo man dann sieht, dass der Selfie-Man mit der rechten Hand zwar sein Smartphone hält, mit gleichzeitig aber die linke Hand hinten in Merkels Schlüpper verschwinden lässt oder alternativ ein Handy aus ihrer Hosentasche angelt.

  133. Danke Wasungen, das waren sehr gute Motivwagen.
    Und laßt euch nicht nach 481 Jahren von so einer MDR Ploach von der Tradition abbringen.

    Ich bin mir sicher, daß der MDR mit seiner Hetze sehr gute Werbung für 2017 gemacht hat.

  134. #61 alexandros (07. Feb 2016 22:22)

    Flüsterwitze in der DDR

    Herrlich !!

    In diesen Witzen steckte echter Humor und noch mehr Zivilcourage im Gegensatz zu dem seichten Merkel-frommen Mainstream-Mist mit den nahezu manisch bemühten Feindbildern AfD und Pegida, den hiesige, angepasste Möchtegern-Büttenredner und -Kabarettisten so von sich geben. Die DDR-Witze haben dagegen gerade meinen Karneval gerettet.

  135. #6 rob567 (07. Feb 2016 21:56)
    Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung bei Karnevalsumzug

    Wenn was,
    dann alle Fragen an Mad Mama,
    die Narrenfreiheit bewilligt hat.

    http://www.focus.de/regional/niedersachsen/bundesregierung-merkel-freut-sich-ueber-braunschweiger-karnevalsumzug_id_5240329.html

    „Denn so zeigen wir: Wir lassen uns weder die Freude am Leben noch den Spaß an der Freud‘ verderben.“ Merkel betonte: „Wir lieben unsere Freiheit, die Meinungsfreiheit und ganz besonders die Narrenfreiheit.“

  136. Tut mir leid, aber diese drei Weibsbilder Anne Will, die Maischberger und Illner tue ich mir und meiner Galle schon seit Jahren nicht mehr an.

    Ich persönlich nenne sie immer „die drei Prostituierten der politischen Korrektness“.

  137. Was den Mdr erzürnt ist mir egal solange es einen teuren Mdr gibt -denn der sollte als erster weg.
    Wenn den mdr daraufhin etwas erzürnt sieht man auch direkt wie objektiv er ist …und seinen Auftrag .Stoppt Merkel

  138. Kommt ein Nordafrikaner zum Arzt:

    „Herr Doktor, mir brennen immer die Augen, wenn ich Sex habe.“

    Sagt der Arzt:

    „Das ist normal, das kommt vom Pfefferspray!“

  139. #176 Paula (08. Feb 2016 00:00)

    Es gibt drei Gruppen, bei denen es sich Politik nie und nimmer in Deutschland verscheißen darf: Autofahrer, Fußballfans und Karnevalisten.

    Du hast die Hausbesitzer vergessen. Und mit denen verscherzt es sich die Regierung jetzt richtig:

    Deutschlands Gebäude müssen künftig weniger und umweltfreundlichere Energie verbrauchen, so will es die Bundesregierung.

    Demnach erhöhen sich die energetischen Mindestanforderungen für Neubauten ab dem 1. Januar 2016 um 25 Prozent. Die EnEV nimmt aber auch die Eigentümer von Bestandsimmobilien beim Energiesparen in die Pflicht – und das bereits in diesem Jahr.

    Grenzt die oberste zugängliche Geschossdecke an einen unbeheizten Dachboden, muss diese bis Ende 2015 gedämmt werden. Alternativ kann das darüber liegende Dach mit einer Dämmung versehen werden.

    Eine Dämmpflicht besteht auch für Heizungs- und Warmwasserrohre, wenn sie durch ungedämmte Räume wie zum Beispiel einen Keller führen.

    Zudem müssen bei einer umfassenden Modernisierung oder dem Austausch einzelner Bauteile des Hauses neue Mindeststandards erfüllt werden.

    Das gilt auch für noch unsanierte Häuser, die jetzt oder in Zukunft den Eigentümer wechseln.

    Die Anforderungen der EnEV 2014 sind nämlich nur ein Schritt auf dem Weg zum sogenannten Niedrigstenergie-Gebäudestandard, der ab dem Jahr 2021 europaweit als Neubaustandard gelten soll. Schon bis Ende 2016 soll es dafür eine neue Ausgabe der EnEV geben.

    Die neuen Regelungen nicht zu beachten kann teuer werden, so die Postbank. Denn die zuständigen Behörden der Bundesländer können Verstöße als Ordnungswidrigkeit ahnden und Bußgelder bis zu 50.000 Euro verhängen. Um zu überprüfen, ob das Gesetz auch umgesetzt wird, führen sie Stichprobenkontrollen durch. Diese betreffen bei Privatpersonen in erster Linie die Energieausweise, die – mit den vollständigen Daten versehen – bei Vermietung, Verkauf oder Verpachtung zwingend vorliegen müssen. Doch können die Kontrollen auch konkrete Baumaßnahmen betreffen. Deshalb sollten sich Bauherren bei Modernisierungen die Einhaltung der EnEV-Vorschriften von einem Sachverständigen für Wärmeschutz bestätigen lassen.

    Zudem überprüft der Schornsteinfeger im Rahmen der regelmäßigen Feuerstättenschau, ob die Heizung der EnEV entspricht und alle Rohrleitungen gedämmt wurden. Ist dies nicht der Fall, muss der Eigentümer nachbessern, sonst wird die zuständige Behörde informiert.

    http://www.stimme.de/service/advertorials/hst-noTitle-Advertorial;art83114,3464362#/nativendo/aid/3230/cid/373/

  140. Wat bin isch jeschpannt of dat Schtürmschen morjen! „hell“-au und „Allah“-ffffffffffff

  141. #182 Walkuere (08. Feb 2016 00:11)
    Kommt ein Nordafrikaner zum Arzt:

    „Herr Doktor, mir brennen immer die Augen, wenn ich Sex habe.“

    Sagt der Arzt:

    „Das ist normal, das kommt vom Pfefferspray!“

    ***LOL***

  142. @#50 Bin Berliner:

    Diese unsägliche, verschissene Berichterstattung hier, ist auf dem Niveau von Nordkorea!

    Wie erniedrigend!

    Du sprichst da was extrem Wichtiges an.

    Es ist meiner Ansicht nach einer der Hauptgründe dafür, dass es so schwer ist, unsere Landsleute zu überzeugen und dass sie häufigt so irrational bockig auf unsere Argumente reagieren.

    Die Erkenntnis der Wahrheit geht mit einer sehr schmerzlichen Erniedrigung einher. Davor schrecken viele zurück, insbesondere gebildete Leute, die eine hohe Meinung von ihrer Erkenntnisfähigkeit haben, teilweise auch zurecht, weil sie sich wirklich Mühe geben und viel lesen und gelernt haben.

    Ich kann mich noch erinnern, dass es mir zu Beginn des Aufwachprozesses vor etwa 10 Jahren SEHR schwer gefallen ist, mit dem Scherbenhaufen der Erkenntnis „du warst eine total dämliche Kuh“ fertigzuwerden. Immer schön Spiegel gelesen, politische Talkshows geguckt (damals noch Talk im Turm) anstatt amerikanischem Trash und beim Wählen staatsbürgerlich ernsthaft überlegt. Das war weniger wegen der Außenwirkung (hat ja außer der Familie keiner gesehen) – es war das Selbstbild, das in Scherben fiel.

    Viele verkraften das nicht. Das muss man WISSEN, wenn man zu überzeugen versucht. Fakten helfen da nichts.

    Es ist nicht erniedrigend, unter feindseliger Fremdherrschaft zu leben – das kann vorkommen. Es ist nur erniedrigend, wenn man es bislang nicht gemerkt hat und sogar noch stolz darauf war:

    Ich hatte ein Bild vor Augen, wie ein Narr am Nasenring durch die Manege geführt wird und dabei dämlich-stolz grinst, und sich einbildet, er wäre der König. („In der Demokratie ist das Volk der Souverän“ – hahahaha)

    Wer die innere Stärke hat, diese Kratzer am Selbstbild auszuhalten, kann sehr viel Erkenntnis gewinnen. Es ist die Tugend der (inneren) Demut, die heute sehr oft verunglimpft und mit Unterwürfigkeit gleichgesetzt wird.

    Und: Nie mit dieser Haltung aufhören. Die eigentlichen Hämmer der Erkenntnis kommen i.a. erst nach Jahren.

  143. AUSGERECHNET DIE BUNDESTAGS VIZE-PRÄSIDENTIN ROTH
    http://www.focus.de/politik/deutschland/satz-in-ard-sendung-nach-vergewaltigungs-aussage-claudia-roth-geht-juristisch-gegen-afd-mann-vor_id_5265308.html
    SIE IST BESTENS BEKANNT DAFÜR, DASS SIE IN EINER DEMO EINEM BANNER MIT FOLGENDER AUFSCHRIFT HINTERHER LIEF:
    „DEUTSCHLAND, DU MIESES STÜCK SCHEI§§E!“
    H.R

    ERLÖST DEUTSCHLAND ENDLICH VON IHRER PRÄSENZ!
    DEPORTIERT SIE ENDLICH ENDGÜLTIG IN DIE TÜRKEI!

  144. @191 lawless

    Und was ist, wenn morgen überall die Sonne scheint ?/blockquote>

    Ganz einfach: Dann ist der Klimawandel schuld! (Ich mach mir die Welt, widde widde …)

  145. #191 lawless

    Und was ist, wenn morgen überall die Sonne scheint?

    Das würde mich nicht wundern!
    Das Wetter hält sich noch nicht an die Befehle vom Politbüro oder Angelas Wetter-Mach-Quacksalber.

    Dann werden eben die Wetterfrösche den Störchen zum Fraß vorgeworfen.

  146. OTMorgen findet im Aqualand in Köln ein großes Wasserballspiel statt.

    Die Rapegugees tragen die roten Badekappen und die Krokodile die blauen.

  147. @ Babieca

    Danke. Werde diese Szene aber so oder so noch verwursten und bastele gerade an einer Illner-Satire. Irgendwie muss man den ganze Output ab und zu in Input verwandeln, sonst schadet der ganze Irrsinn der Psychohygiene ;-).

  148. #149 lorbas (07. Feb 2016 23:31)
    #139 WoodRiverResident (07. Feb 2016 23:23)
    Ich habe 2 Fragen. Wer kann sie mir beantworten:
    Wie hoch ist die explizite Verschuldung von D und
    wie hoch ist die implizite Verschuldung von D?
    ————
    Geschönte Zahlen
    Deutschland steuert auf ein Schulden-Fiasko zu.
    Schon die offiziellen Schulden Deutschlands sind hoch. Tatsächlich sind sie noch um ein Vielfaches größer. Die Wahrheit über unsere Verschuldung.
    Sinn warnt: „Insgesamt liegt die implizite Staatsschuld bei 206 Prozent des BIP.“ Implizit plus explizit – das heißt: Die gesamte Verschuldung Deutschlands beläuft sich auf 283 Prozent.
    ++++
    Selbst die 283 % Verschuldung relativ zum BSP sind noch geschönt, weil durch die eingeströmten Invasoren beträchtliche neue und damit zusätzliche Leistungen des Sozialsystems für die Rentenversicherung, Krankenversicherung und Pflegeversicherung fällig werden.
    Also genau das Gegenteil, was man sich von der Einströmung von Zigeunern, Arabern und Negern erhofft hat!
    Bei den Zigeunern war das von vornherein klar. Die haben ihre Sozialsysteme noch nie finanzieren können.
    Bei den vielen Arabern und Negern haben die Linksgrünen, aber auch Frau Merkel und Co., dem Volk aber immer vorgegaukelt, dass sie aus demografischer Sicht gut für Deutschland sind und unsere Sozialsysteme retten können, weil die Deutsche Bevölkerung überaltert ist.
    Weil aber die Fähigkeit fast sämtlicher Invasoren Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zahlen zu können, aufgrund ihrer schlechten Qualifikation (viele sind Analphabeten mit niedrigem IQ) nicht gegeben ist, werden die impliziten Schulden weiter dramatisch ansteigen, wenn sie nicht wieder aus Deutschland verschwinden!
    Die Summe der expliziten und impliziten Schulden Deutschlands werden also durch die grottenschlecht qualifizierte und massenhafte Zuwanderung voraussichtlich bald deutlich über 400 % des BSP’s betragen.
    Daran würden auch Bildungsprogramme für die Invasoren nichts ändern, weil deren durchschnittliche IQ’s viel zu niedrig sind.
    Nämlich im Vergleich liegt der durchschnittliche IQ der deutschen Bevölkerung bei ca. 102, während bei den zugewanderten Arabern, Negern und Zigeunern er deutlich unter 75 liegt!
    Wer etwas anderes behauptet, ist meistens ein linksgrüner Realitätsverweigerer!

  149. #189 Nuada (08. Feb 2016 00:20)

    Interessant. Ging mir so ähnlich als meine heile grüne Welt ins Wanken geriet. Ich dachte, ich sei super informiert, weil ich heute Journal, Tagesthemen, Report etc. schaute und den Spiegel las. Die erste Irritation kam auf einer Podiumsdiskussion, wo eine grüne Feministin die Burka verteidigte. Da bekam mein Weltbild erste Risse. Lange Zeit schwankte ich zwischen politisch korrektem und politisch inkorrektem Weltbild hin- und her. Wäre ich in der Zeit nicht einem anderen Ex-Grünen begegnet, der mir konkrete Beweise für die vollkommene Verrottung der Grünen geliefert hat, wäre ich heute noch nicht geheilt. Es ist sehr schwer, aus dieser Indoktrination und den Denkmustern herauszukommen. Deswegen muss man den Grünen gerade in dieser Zeit, wo sogar die CDU sich denen anbiedert, ständig Paroli bieten. Man muss sie entlarven, wo man nur kann. Sie haben den gesamten Bundestag mit ihrer Empörungsmasche unter ihre Fuchtel gebracht.

  150. Umfrage.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151900586/Jeder-Vierte-wuerde-auf-Fluechtlinge-schiessen-lassen.html

    Jeder Vierte würde auf Flüchtlinge schießen lassen

    AfD-Chefin Petry sorgte mit einer Äußerung zum Schusswaffengebrauch gegen Flüchtlinge an der Grenze für Wirbel. Doch einer Umfrage zufolge haben viele Deutschen offenbar ebenso wenig Bedenken wie sie.
    Mehr als jeder vierte Deutsche (29 Prozent) hält es einer Umfrage zufolge für gerechtfertigt, unbewaffnete Flüchtlinge mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern. Für nicht gerechtfertigt halten dies 57 Prozent, keine Angaben machten 14 Prozent. Dies zeigt eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov.

  151. http://www.welt.de/politik/deutschland/article151930680/Ist-Kanzlerin-Merkel-noch-eine-Hilfe-im-Wahlkampf.html

    Ist Kanzlerin Merkel noch eine Hilfe im Wahlkampf?
    Auf acht Veranstaltungen wird Angela Merkel allein in Baden-Württemberg sprechen, um den Wahlkampf der hiesigen CDU zu unterstützen. Doch angesichts der Flüchtlingspolitik ist nicht jedem wohl dabei.

    Doch es hilft nichts, die Parteichefin ist für acht Termine als Wahlkämpferin im Ländle gebucht, und für zehn Termine in Rheinland-Pfalz. Nun dürfte so manchem unwohl sein bei dem Gedanken, dass es bei Merkel-Gastspielen im Südwesten unschöne Szenen, Pfeifkonzerte oder Beschimpfungen geben könnte – Bilder, die es bis in die bundesweiten Medien schaffen und weitere potenzielle Wähler abschrecken.

    Auffällig ist, wie tief hinein ins Ländliche sich Merkel in diesem Wahlkampf begibt. Die Parteichefin zieht regelrecht über die Dörfer, sie tritt auf in Ortschaften wie Montabaur und Frankenthal, in Julia Klöckners Heimatstadt Bad Kreuznach oder in Nürtingen und Haigerloch in Baden-Württemberg. Die Hauptstädte meidet sie,…

  152. @ Schüfeli

    Wer kann, der sollte bei Merkels Wahlkampfterminen lautstark präsent sein. Zum einen als Signal an umstehende Bürger, zum anderen, weil Merkel da offensichtlich einen wunden Punkt hat. Bürgerkritik wird ja anscheinend von Altmeier und Tauber weitgehend von ihr abgeschirmt. Ich glaube, die hat auch nicht die geringste Ahnung, was auf ihrer FB-Seite seit Wochen los ist. Da bricht sich der blanke Bürgerhass Bahn. Ich glaube, die denkt immer noch, sie sei Volkes Mutti und die schlechten Umfragewerte seien halt immer so, wenn es „Herausforderungen“ zu wuppen gilt.

    Interessant war ihr Gesicht, als sie in Heidenau und Neubrandenburg dann mal mit dem pfeifenden und mit Plakaten ausgestatteten Fußfolk auf Sichtweite konfrontiert wurde.

  153. matthias meisner, u.a. lohnschreiber beim linken tagesspiegel, hat auch gleich von seinem heulkrampf bei twitter berichtet.

  154. #210 micka (08. Feb 2016 01:20)

    matthias meisner, u.a. lohnschreiber beim linken tagesspiegel, hat auch gleich von seinem heulkrampf bei twitter berichtet.

    Ach, ist das nicht der sympathische „Qualitätsjournalist“, der als Quellen für seine Artikel auch schon mal seine eigenen Twittermeldungen verwendet?

    O jesses, was sind das nur für Zeiten….

  155. #204 Paula (08. Feb 2016 01:04)

    Ich glaube, die hat auch nicht die geringste Ahnung, was auf ihrer FB-Seite seit Wochen los ist.

    Internet ist für Mad Mama ja Neuland…

    Außerdem hat ein Psychologe vor kurzem analysiert, dass Merkel (eine narzisstische Persönlichkeit) Kritik einfach ignoriert.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/01/24/psychoanalytiker-hans-joachim-maaz-angela-merkel-_n_9064278.html

    Aber was hält Merkel davon ab, auf die Kritik zu reagieren? Schließlich hat sich mittlerweile das halbe Land gegen sie gewendet – ganz zu schweigen von der eigenen Partei. Wie hält sie das aus?

    Psychotherapeuten sprechen in so einem Fall von seelischer Verpanzerung. Menschen, die eine tiefe innere Bedürftigkeit oder Not haben, müssen Kritik radikal aus der Wahrnehmung verdrängen. Man lässt keine Kritik von außen zu und man schottet sich auch von der Innenwahrnehmung und den eigenen Gefühlen ab.

    Die Folge sind Gefühls- und Emphatielosigkeit, um sich zu schützen. Ein Mensch, der weniger verpanzert ist, reagiert auf Kritik. Merkel aber bleibt stur bei ihrem „wir schaffen das“.

  156. @#199 Lichterkette:

    Ich dachte, ich sei super informiert, weil ich heute Journal, Tagesthemen, Report etc. schaute und den Spiegel las.

    Das kommt mir so bekannt vor!

    Wahrscheinlich geht es vielen so. Und ich habe gelernt, dass man nicht erwarten darf, dass jemand direkt im Gespräch sagt: „Aha. Das ist aber interessant. Vielen Dank, dass du mir das mitgeteilt hast. Jetzt bin ich auch politisch inkorrekt.“

    Man muss eher Samenkörner legen, und das Gespräch freundlich abbrechen („Ok, Du hast Deine Meinung, aber ich habe eine andere“), sobald der andere seine Angst-vor-dem-Scherbenhaufen-Barrieren hochfährt und panisch Propaganda abspult. Und hoffen, dass es im Stillen reift. Manchmal kommen die Leute nach längerer Zeit zurück „Du hast doch damals sowas gesagt von…“

    Und was wirklich wichtig ist – niemals denken „Jetzt weiß ich alles!“

    Ich war auch eher grünlich angehaucht (vor allem, weil mir wirklich viel an Umwelt- und vor allem Tierschutz liegt – und zwar immer noch). Aber ich fürchte, es reicht nicht, nur die Grünen zu durchschauen. Der Hund ist tiefer begraben.

  157. Was ist der Unterschied zwischen einer Asylflüte und einem Opel Corsa?
    —-
    Der Opel hat Papiere.

  158. http://www.huffingtonpost.de/2016/02/07/cdu-vize-kloeckner-merkel_n_9179840.html

    Gleichzeitig signalisierte Klöckner ihre Unterstützung für Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Wir unterstützen die Bundesregierung, die Flüchtlingskrise europäisch zu lösen. Die Bundeskanzlerin arbeitet Tag und Nacht dafür und geht an die Grenze des körperlich Machbaren. Sie hält Europa zusammen…

    Gottogottogott!
    Da müssen doch die treuen Paladine die Alte in der Zwangsjacke abführen,
    sonst bringt sie sich selbst um (uns auch das ganze Land).

  159. ich bin lange genug im Rosenmontag mit gefahren, im LINKSVERSIFFTEN Köln Fährt kein Wagen den die
    Roten und Grünen nicht wollen !!

    Oben das Bild wo Merkel im Ars.. von den Amis steckt , ist doch wohl nur die Wahrheit ,Deutsche Fahne will der Hosenanzug ja nicht , da nimmt sie lieber 2 Amerikanische .

  160. Jetzt platzt mir mal wieder der Arsch. Wann können die Journalien der ganzen Rotfunk-Maschinerie mal endlich ihr verlogenes Gutmenschentumgehabe ablegen. Es ist nur mehr zum Kotzen.

    Als ehemalige Bewohnerin der DDR habe ich jahrelang die verseuchte Sozialistenscheiße eingeprügelt bekommen. „Jenseits des antikommunistischen Schutzwalls nur auf kapitalistische Staatsfeinde zu treffen“. In der Schule wurden wir nur verblödet, in Geograpie hingen Deutschland-Karten an der Wand, auf denen war die BRD nicht mal eingezeichnet, nur grau ausgeblendet…weil Staatsfeinde. Der ganze damalige Staats-Rot-Funk existiert scheinbar noch heute. Denn auch damals war es schon so, dass die treuen Parteigenossen der SED die Medien dominierten und nur Manipulation und Lügen verbreiteten. Und über welche alten Säcke reden wir da wohl?
    Ganz sicher auch über richtig braune Drecksschweine, weil besonders in der DDR so gut wie keine Entnazifizierung statt gefunden hat. Ja, man darf es laut aussprechen vom braunen Parteibuch zum roten Parteibuch.

    Viele Wendehälse haben es sogar in die Bundespolitik der BRD geschafft, aber sie sind die gleichen charakterlosen egoistischen selbstverliebten Narzisten. Und auch ein Teil von diesem Pack ist wieder in der Presse anzutreffen, NLPler und Manipulatoren hoch zehn. Die eindeutig den Auftrag ihres BERUFes nicht kapiert haben bzw. nicht bereit sind umzusetzen weil sie glauben Menschen manipulieren zu müssen.

    Und so lange Parteien öffentlich rechtliche Manipulationsanstalten als Berichterstatter sind, gehören sofort GEZ und GIS abgeschafft. Diese Schwachmaten von manipulierter und zwangsgesteuerter regierungstreuer Volksverblödung gehören entlassen und zusätzlich vor ein Gericht gestellt, genau so wie die dahinter stehenden Regierungsparteien die eindeutige Anweisungen zur Berichtserstattung geben.

    MDR = Manipulationsorgan der Regierungsparteien (natürlich im unverbindlichem Staatsauftrag).

    Leute schmeißt euren Fernseher aus dem Fenster, Radio gleich hinter her und kündigt GEZ und GIS! Kein Mensch braucht diese rote Lügenpropaganda und diese menschenverblödende Werbung die eh nur den sozialistischen kaufrauschfördernden Kapitalismus fördert, der für so viel Leid in dieser Welt mitverantwortlich ist. Und auch nicht sooo ganz unschuldig an vielem Leid in dieser Welt ist, was unter Umständen auch Flüchtlingswellen auslöst.

    Und mir platzt auch echt deshalb der Arsch, wenn ich Äußerungen von öffentlich rechtlichen Sendern wie MDR, BRB, NDR, ARD, ZDF und wie der Dreck auch heißen mag, höre. Sie haben alle ihren WAHREN Auftrag vergessen, haben diese Herrschaften mal das deutsche Grundgesetz gelesen? Nein, vermutlich zu dämlich diese Sonderschüler.

    Im Grunde kann man die Pressefreiheit abschaffen wenn sie nicht mehr ihren Zweck erfüllt.

    Schauen wir uns doch mal die Blätter wie Focus, Spiegel, FAZ und ganz besonders der Huffingten Post usw. an. Da wird einem schlecht, wenn man recherchiert wer dahinter steckt. Häufig Kommunisten und Sozialisten die es sich zum Staatsauftrag machen das Volk zu verdummen. Echt eh.

    Wenn sich öffentlich rechtliche Sender über Meinungsfreiheiten wie z.B. berechtigte Asylkritik aufregen, dann gehören sie sofort abgeschaltet, denn noch leben wir nicht in Saudi-Arabien oder Kuwait.

    Wirklich eh, umso näher die Wahlen rücken schlägt das regierungstreue Berichterstattungsmonster zu…bäh, eh.

    ASYLKRITIK bedeutet NUR, die Politik im Umgang mit geltendem Recht im Kontext kritisch zu betrachten. Und wer NUR SCHON dagegen wettert ist ein Realitätsverweigerer und von seinen Doktiren verblendeter und verblödeter Manipulator!

    Also echt Kommunisten, Linke, Sozialisten, Grüne, die Kirche – man kann es nicht mehr anders sagen: haben nur ihre eigenen Machtinteressen im Kopf. Sie werden nicht nur Deutschland sondern ganz Europa in den Abgrund führen.

    Bald schon werden wir bürgerkriegsähnliche Zustände haben. Wir brauchen nur darauf warten bis krimminelle Nazis, Linke, Migranten und Flüchtlinge die Gefägnisse überflutet haben und man nicht mehr weiß wo die nächsten Häftlinge unterzubringen sind. Man wird die restlichen Straftäter nicht mehr wegsperren können und ab diesen Augenblick werden wir Zustände wie in Venezuela und schlimmer haben.

    Und für diesen Tag hoffe ich, dass Bundespolizei und Bundeswehr dieser staatsfeindlichen Politik von Merkel & CO den Rücken kehrt und zu ihren verfassungsgemäß festgeschriebenen Verpflichtungen zurück kehrt und das Volk beschützt, zu dem auch gut integrierte Migranten zählen.

    Merkel, Sozialisten, CDU, CSU, LINKE, GRÜNE sind nicht mehr tragfähig, sie brechen jeden Tag geltendes Grundgesetz, die Verfassungsidentität und verraten das deutsche Volk.

    Und nur weil es jetzt bald auf die Wahlen zu geht, glaubt Ihnen kein Wort. Schaut euch ganz genau ihre Propagana vor einem Jahr an (2015), ihre Rapefugee-Welcome Lüge; die so viele Menschen in Not geglaubt haben und viele haben sich unter übelsten Beingungen in Not gebracht. Diese Merkel-Regierung trägt für jeden ertunkenen Menschen, für jedes ertrunkene Kleinkind einzig und allein die Verantwortung.

    Aber nicht nur dafür, diese verlogene Merkel-Regierung trägt genau so die Verantwortung für jeden einzelnen Waffen-, Panzer- und Raketenverkauf in u.a. arabische Länder die diese ganze Scheiße an Flüchtlingsbewegungen ausgelöst hat.

    Nun legt sich die Merkel-Regierung mit dem Islamfaschisten Erdogan ins Bett und zwingt uns eine weitere Entdemokratisierung auf. Diese Regierung gehört schleunigst vor ein (Kriegs?)Gericht.

    Frau Merkel WIR werden es schaffen, dass Sie sich noch verantworten müssen und dann können sie sich ihre Ablehnung gegen das deutsche Volk sonst wo hin schieben. Wer als Bundeskanzlerin auf öffentlichen Veranstaltungen die eigene Fahne der Republik BRD in die Ecke donnert, ist nicht mehr tragbar!!!

    Von Ihnen einen Rücktritt zu erwarten ist unmöglich, sie kleben an ihrem Amt, dessen sie schon lange nicht mehr würdig sind, wie jeder Diktator dieser Welt. Da hat die Gehirnwäsche wohl gut gewirkt, was IM Merkel?, genau so aalglatt wie der restliche Rest dieser Regierung die sich statt einem Doktor-Titel besser mit ihrer vergangenen inoffiziellen Mitarbeiter Titel der STASI schmücken sollte. Oder die Ihre Doktor-Titel ablegen sollten, weil der Großteil doch eh verschissene Plagiate sind und niemanden im Volk mehr beeindrucken wird.

    Die wahren Verräter finden sich in der aktuellen Regierungspolitik, dass nimmt das Volk sehr wohl zur Kenntnis nur die Bundeskanzlerin ist zu dämmlich das zu kapieren.

    Liebe Leute die einzigste Alternative ist derzeit die AFD; macht was draus, ob wir zum nächsten Wahlkampf noch in Frieden Leben können ist eher unwahrscheilich.

    Diese Merkel-Regierung zerstört nicht nur Deutschland, sie zerstört ganz Europa.

    Diese angeblichen Asylberechtigten sind überwiegend, junge Männer aus radikal muslimisch geprägten Ländern, die entweder zu faul, zu blöd oder zu feige sind sich für ihre Heimat einzusetzen. Sie folgen Merkel Einladung und nehmen sich in Europa jeden Tag was und wann sie wollen, bis auf wenige Ausnahmen. Im nahen Osten lassen sich immer mehr Frauen an der Waffe ausbilden und kämpfen für ihr Land, weil die feigen Schweine sich in Europa absetzen und nichts besseres zu tun haben, als Kinder, Frauen, Männer mit ihr Drecksseuche Islam „bereichern zu müssen“.

    Diese Merkel-Regierung hat jeden Regierungsauftrag verloren; täglich werden in ihrem Auftrag Medien, Bundesbeamte, Richter, Polizisten, Soldaten, das Volk usw. manipuliert.

    Es reicht, Merkel heben Sie SOFORT für alle Bundesländer das Sprechverbot für Bundesbedienste auf und pfeiffen sie ihre öffentlich rechtlich verlogenen staatstreuen nicht relatitätsnah berichtenden Drecksjournalisten endlich zurück. Das Volk weiß sehr wohl um ihre Manipulationen und auch bald fährt für sie ein Zug nach nirgendwo. Auf Wiedersehen IM Merkel!
    https://www.youtube.com/watch?v=NFNtPyvvXBI

  161. #216 Schüfeli (08. Feb 2016 01:43)

    Die Bundeskanzlerin arbeitet Tag und Nacht dafür und geht an die Grenze des körperlich
    Machbaren….

    BEI SOVIEL ARBEIT IST KLAR DAS DIE SICH EINE DIÄTENERHÖHUNG VON 250 € GENEHMIGEN MUSSTEN !

    Naja mit 5 Euro Erhöhung für Harz 4 haben sie sich ja auch nicht lümpen lassen .. und sich selber mal eben 50 mal soviel gegeben !

    Meine Meinung

    Generalstreik , Arbeit niederlegen ! Direkt!

  162. Deutschland hat ein Goldhändchen für Migration!
    Einstein, Wernher von Braun und andere Wissenschaftler raus, dafür Neger, Zigeuner, Araber, Kalifen und Imane rein nach Deutschland!
    *kranklach*

  163. Mainz auch abgesagt.

    Kein Zug in Mainz, Duisburg, Hagen, Münster, Essen und Wenden (Sauerland) ++ Koblenz, Düsseldorf und Orte im Rheinland entscheiden Montagmorgen ++ Köln feiert mit Einschränkungen

    (BLÖD)
    😯

  164. Da sieht man mal, was der MDR-Blockwart für eine Pfeife ist, als strammer Helldeutscher muss er sich stehenden Fusses auf „Das Boot“ U96 werfen.

  165. Blöd -Online auf der Seite des Volkes ???

    Bürger-Wut über geplante Grenze

    Finger weg von unserem Bargeld!

    Es ist ein Plan, der für große Empörung sorgt: Die Bundesregierung will Bargeld-Zahlungen künftig begrenzen!

    Der Plan der Regierung: Zahlungen mit Scheinen und Münzen sollen auf einen Betrag von maximal 5000 Euro begrenzt werden.

    Doch es gibt scharfe Kritik von Bürgern und Experten, die sich beim Bargeld vom Staat nicht reinreden lassen wollen. BILD nennt fünf Gründe, warum die Begrenzung nicht kommen darf und fordert:

    FINGER WEG VON UNSEREM BARGELD!

    Sind Sie auch gegen die Bargeld-Begrenzung? Dann machen Sie mit! Einfach hier den Brief als PDF herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben an BILD senden.

    ? Schreiben Sie per E-Mail an: fingerweg@bild.de

    1. Bargeld bedeutet Freiheit!

    Die Deutschen lieben Bargeld, sie zahlen vier von fünf Rechnungen mit Scheinen und Münzen. Sie schützen damit ihre Privatsphäre: In der digitalen Welt bietet Bargeld die einzige Möglichkeit, sich der Datenerfassung und Überwachung durch Banken und Staat bei Geldgeschäften zu entziehen.

    Heute durchleuchtet der Staat immer mehr Konten:

    2014 starteten Behörden 230?000 Kontenabfragen – so viele wie nie!

    2. Bargeld schützt vor Gängelung durch den Staat!

    Heute soll die Bargeld-Grenze bei 5000 Euro liegen – und morgen?

    Mit einer Begrenzung würde der Gängelung der Bürger durch den Staat Tür und Tor geöffnet. In Frankreich beispielsweise wurde die Bargeld-Grenze im vergangenen Sommer herabgesetzt: von 3000 Euro auf 1000 Euro.

    3. Die Bargeld-Grenze stellt Bürger unter Generalverdacht!

    Weil sich eine sehr kleine Minderheit der Bürger nicht an die Gesetze hält (z.?B. Schwarzarbeit, Geldwäsche), sollen alle darunter leiden.

    Die Bargeld-Grenze ist nichts anderes als ein Generalverdacht des Staates gegenüber seinen Bürgern, ganz nach dem Motto:

    Ich traue dir nur bis zu 5000 Euro über den Weg. Hast du mehr Bargeld, kannst du es NICHT mit ehrlicher Arbeit verdient haben?…

    4. Bargeld funktioniert immer – Technik nicht!

    Was ist, wenn die Technik versagt und keine Überweisungen möglich sind? Dann ist Bargeld die einzige Möglichkeit, um zu bezahlen.

    Man sei abhängig von einer Technik, „auf die der Einzelne keinen Einfluss mehr hat“, sagt Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon (47) zu BILD.

    5. Die Gründe für die Bargeld-Grenze ziehen nicht!

    Mit der Bargeld-Begrenzung will die Regierung Schwarzarbeit und Geldwäsche wirksam eindämmen. Doch Experten sind sicher: Das klappt nicht! Prof. Friedrich Schneider (Uni Linz) beispielsweise schätzt, dass die Schwarzarbeit gerade mal um zwei Prozent zurückgehen würde (FAZ).

    Und: Geldwäscher tricksen längst mit Digital-Geld, falschen Identitäten bei Banküberweisungen – und verschieben Millionen mit sogenannten Kettenüberweisungen durch Mittelsmänner.

    IN ITALIEN IST DIE GRENZE BEI 2500 EURO
    iST DIE MAFIA VERSCHWUNDEN ??
    in Frankreich dasselbe , sind die Anschläge dadurch nicht passiert ?

  166. ot:

    http://www.heraldsun.com.au/news/national/croatia-rapists-melbourne-men-arrive-in-victoria-after-pleading-guilty-to-rape/news-story/e58f3eb8e5a3251b08d0cffd63fb0184

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3436281/Three-Australian-men-raped-17-year-old-Norwegian-backpacker-Croatia-free-paying-30-000-avoid-trial.html

    die drei „australier“ Dylan Djohan, Ashwin Kumar und Waleed Latif vergewaltigen in kroatien eine norwegerin. ihnen droht eigentlich bis zu 15 jahren haft, aber die kroatische justiz macht laut bericht seit einigen jahren immer öfter „deals“: sie müssen dem opfer $31,594 $ zahlen, bekommen je ein jahr, werden aber (nach 6 monaten uhaft) abgeschoben, „zuhause“ von ihren freunden gefeiert, mit foto.

  167. Tja liebe Blöd Zeitung ,

    Euer Umsatz würde bestimmt über 40 % einbrechen , weil alle Kästen auf den Strassen könntet ihr wegwerfen , da steckt doch keiner eine Karte rein, selbst wenn ihr die Zeitungskästen umbaut , kostet das Millionen !!UND BRINGT NIX !

    Schäuble, ich denke die Fieda Springer hat da keinen Bock drauf … 🙂

    Schlagzeile das Tages :
    „““Bild Zeitung pleite wegen Bargeldverbot „“

    Nicht nur Bild alle zeitungen pleite!

  168. Fundstück, nix für Narren.
    Polnisches Video. Bilder reichen.
    Demnächst auch bei uns. Dank GröSchlaZ Merkel.
    Vorsicht, nichts für empfindliche Gemüter:
    https://www.youtube.com/watch?v=cnY4avRD3Ag

    5:38 das sollten sich die BärchenschwenkeriInnen mal ansehen

    6:20 „The entire earth belongs to Allah“

  169. Sehe gerade, dass hier und im Rheinland in Böen stürmischer Wind, untere Grenze, angesagt ist, also zumindest kein Sturm.
    Für Essen wo der Zu abgesagt ist, nur „steifer Wind“.

    Hier bei uns soll es allerdings in Böen Sturm geben. Die mittlere Windgeschwindigkeit sieht allerdings albern aus, auch wenn es auf dem Rad schon schwer stören wird. Ab 8 km/h pro Stunde kann man keine Rekorde mehr fahren weil der Gegenwind stärker stört als man den Rückenwind nutzen kann. Aber ansonsten muß man halt einfach nur in die Pedale treten.

    Also ich fahr dann mit dem Rad nicht durch den Wald, sondern Strecken an denen die Bäume selten stehen (und nicht zu beiden Seiten), aber fahren werde ich wahrscheinlich. An meiner normalen Strecke werden dann morgen wohl einige Opfer den Weg versperren, aber da wo ich fahre nicht. Also mein Leben fällt heute nicht aus.

  170. Obwohl, ich fahr einfach jetzt; denn es ist windstill und es pladdert nicht. Danach kann ich sicher bis 10h schlafen und die zweiten 25 km machen. Dann geh ich den Sturmböen und dem Starkregen (und vor allem möglichem Gewitter aus den weg, denn vor Gewitter hab ich Respekt) heute nachmittag aus dem Weg. Dann werden mir zwar wieder die Knochen weh tun und ich kann nur unzureichend Hanteln heben, aber das kommt schon noch.

  171. Ich schaue mir gerade die WH von Anne Will an, weil ich sie nicht sehen konnte. Was für eine armselige Veranstaltung.
    Der Schriftsteller Schneider und Jörges bekommen wohl allmählich Panik, anders kann man ihre Warnungen vor einer „Pogromstimmung“ nicht erklären.
    Konkret erzählt keiner, was man machen könnte. GRENZSCHUTZ und Grenzkontrollen sind ja voll Nazi bzw. AfD, obwohl das die einzige Lösung wäre, die sofort angepackt werden könnte.
    Fazit: Die Sendung ist beste AfD-Wahlwerbung.

  172. #81 AbsurdistanSiktirlan (07. Feb 2016 22:39)

    Auch in Bayern sind die Meinungswächter ganz empört. Und auf Facebook tobt sich der linksextreme Mob aus. Das muss man den Linksfaschisten lassen, sie sind gut über Facebook vernetzt und hetzen ihre Horden in kürzester Zeit los.

    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/panzer-fasching-steinkirchen-100.html

    https://www.facebook.com/OCV-Steinkirchen-116125018459852/
    -.-.-.-.-

    Die Stoffel aber auch!
    Hätten die doch Teddies vorne in das Rohr geklemmt, dann wäre alles gut gewesen und man hätte dies Idee der Teddykanone sicher zur offiziellen Grenzsicherung aufgegriffen.

  173. #148 Paula (07. Feb 2016 23:28)

    Uschi: Die Merkel halte „Europa zusammen“. Auf welchem Planeten lebt die?

    Das blöde Stück hat uns wieder zum meistgehassten Land Europas gemacht und damit das Werk des hirnbefreiten Braunauers fortgesetzt. Und solche menschlichen Wurmfortsätze wie von der Leyen sind nur durch das Stück zu Ruhm und Einfluss gelangt – sie haben sich auf Gedeih und Verderb an die Trine aus der Uckermark gekettet. Wenn Merkel fällt, sind auch sie weg. Zeit wird’s!

  174. interessante botschaften hier.
    PINOCCIO HAT ABER IM TV ERZÄHLT, DASS SIE ANGST VOR DEM STÜRM HABEN !

  175. @#227 VivaEspaña

    GENAU WEGEN SOLCH BESTIALISCHER TATEN, VERLIER ICH ZUNEHMEND DEN GLAUBEN AN DIE MENSCHHEIT…..

    Es ist bei weitem nicht das erste Video dieser Art das ich mir einverleibe, und jedes mal auf´s neue blutet mir das Herz wenn ich solch einen Abschaum der Menschheit sehe, wie sie auf´s grausamste unliebsame Menschen in den Tod quälen. Da gibt´s keine verbale Auseinandersetzung, keine „Rangeleien“, sondern nur die gesammelte Perversion der Menschheit gebündelt in den Köpfen dieser Subjekte, deren wiederlichstes Handeln den qualvollen Tod anderer bedeutet. Sollte es eine Hölle geben, wünsch ich mir aus tiefsten Herzen, dass die Täter darin schmoren. Wohingegen das den getöteten leider nichts mehr nützt, denn ihnen wurde ihr Leben und die damit verbundenen Freuden genommen….

    Leben und leben lassen ist mein Motto, was aber soll man machen, wenn Leute in dein Leben treten, die das einen sch**ß interessiert…

  176. Ich denke: Wenn die Narren schon nur noch nach Vorgabe lustig sein dürfen, dann ist das traurige Ende einer einst humanen Gesellschaft erreicht.

  177. Mal kurz was zur Volksverhetzung.

    §130 StGB definiert das grundsätzlich erst mal so:

    (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    Es geht zwar noch weiter, aber das ist erst mal die Definition.

    Volksverhetzung setzt also zuerst mal voraus, dass die Weise, in der die Handlung vorgenommen wird, geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.

    Ausserdem setzt es voraus, dass die Äusserung nicht unter dem Begriff der künstlerischen Freiheit oder der freien Meinungsäusserung zu subsummieren ist. Das ergibt sich aus Art. 5 Abs. 3 GG:

    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
    (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
    (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

    Zunächst haben wir da die Meinungsfreiheit, die ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze findet. Damit wäre die Volksverhetzung schon so halbwegs mit drin. Wenn man nicht davon ausgehen wollte, dass es sich hier um Tatsachenbehauptungen handelt. Ausgenommen sind in Absatz 3 davon dann einige Freiheiten, die eben nicht unter die Schranken der allgemeinen Gesetze fallen.

    Interessant ist aber eben dieser der Absatz 3. Und zwar deshalb, weil er die Ausnahmen der „freien“ Betätigungen nur in einem Punkt einschränkt. Nämlich in der Hinsicht, dass die Freiheit der Lehre nicht von der Treue zur Verfassung entbindet. Ansonsten ist auch die Lehre frei. Ist ja auch nachvollziehbar, sonst könnte man per Gesetz beschliessen, dass die Erde eine viereckige Scheibe ist und sich um den Radiergummi dreht (Kishon-Leser wissen, wovon ich spreche) und keiner dürfte das Gegenteil beweisen.

    Die Freiheit insbesondere der Kunst in ihrer Ausübung ist von dieser Einschränkung der Verfassungstreue aber nicht betroffen. Sie kann also unter Umständen auch entgegen der Treue zur Verfassung wahrgenommen werden.

    Die Panzerfahrer, Lokomotivführer und U-Boot-Kapitäne haben mit ihrem künsterlischen Ausdruck in der Gestaltung der Wagen also eine der Schranken-Schranken (sorry, der Jurist redet nun mal so) des GG angewendet. Die Kunst ist frei! Und das ist gut so!

    Sie haben daher zumindest die Entschuldigung, dass ihre Kunst gerade bei der traditionell kritischen Auseinandersetzung der Fasnacht mit bestehenden Tabuthemen hier eben zu einem Tabubruch führt.

    Mich würde allerdings im Umkehrschluss interessieren, welche Ausrede die Herren und Damen Politiker haben, wenn sie – Moment ich muss mal eben nachlesen – gegen eine nationale (…) Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt und die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet, indem sie sie als „Pack“ bezeichnen.

    Ich bezeichne diese Aussage jetzt einfach mal als Volksverhetzung. Strafbar gem. §130 StGB. Selbst wenn das Meinung sein sollte, Kunst ist es keine. (Art 5 Abs. 2 GG) Herr Staatsanwalt, bitte ermitteln Sie.

    Ich hatte ausserdem schon darauf hingewiesen, dass für Dusseldorf bereits am Freitag bei wetter.com eine Sturmwarnung für Montag angezeigt wurde, obwohl der Wetterbericht nur von Windgeschwindigkeiten bis 34 km/h ausgeht. Wer da Einfluss genommen hat, damit das Warnschild dort auftaucht will ich gar nicht so genau wissen.

    Wenn ich mir aber so die Karnevalsbilder aus dem Osten anschaue, dann wird mir klar, welcher Sturm da gemeint sein könnte. Der Sturm der Entrüstung der Karnevalisten über unsere unfähige Einheitspartei CDSPLINKE90 in Berlin. Und noch so’n Sturm, von dem einer mal gesagt hat, Volk solle aufstehen und er losbrechen.

    Hat hier nicht wer nach mehr Witzen gerufen? Also ich kann ja eigentlich nur jüdische Witze. (Nein, keine Judenwitze, das ist was anderes…)

    Im Museum stehen Kohn und Goldstein vor einem sehr modernen, sehr expressionistischen Gemälde und streiten sich.
    Sagt Kohn: „Das ist eine Landschaft!“
    Goldstein beharrt darauf: „Das ist ein Portrait.“
    Da kommt der Museumsdiener vorbei und sie fragen ihn: „Was ist das denn? Eine Landschaft oder ein Portrait?“
    Der Museumsdiener schaut in seinen Führer und sagt: Das Bild heisst „Mandelbaum im Frühling“.
    Mein Goldstein triumphierend: „Siehste Kohn, ich hab doch gesagt, es ist ein Portrait“.

    Über Mohammel und den Allahrgiker kenn ich keine, die sind wohl nicht komisch. Und lachen kann über die auch keiner. Selbst wenn man es könnte – das darf man ja nicht. Ist politisch inkorrekt.

    Aber einen zum Asylwahn hab ich.

    Was ist der Unterschied zwischen Angela Merkel und einem Drogendealer?

    Bei Merkel kommt mich ein schwarzer Afghane viel teurer und rauchen kann ich ihn auch nicht.

  178. Also wenn ich hier so einige Kommentare lese:…ich spüre bei vielen die gleiche Ratlosigkeit, Enttäuschung und vielleicht sogar schon Verzweifelung; das ist nicht gut.

    All jene in deren Bundesländern bald Wahlen sind, wählt bitte nicht wieder die Altparteien. Es bringt nichts, Deutschland steht mittlerweile wieder finaziell gut dar und es gäbe genug Millarden um einheimische Menschen die von Armut betroffen sind zu versorgen. Man könnte, wenn man wollte, für viele einheimische Menschen (Kinder, chronisch Kranke, Behinderte, Berufsunfähige, Frühpensionisten, Pensionisten)sorgen. Es ist finanzierbar > aber nicht gewollt, lasst euch nicht mehr verarschen!!!

    Liebe Mitmenschen, IHR seit nicht „Opfer“ dieser Gesellschaft, ihr seit Opfer dieser inländerfeindlichen Merkel-Poltik; für mich persönlich gehören auch alle gut integrierten Migranten dazu (d.h. Menschen die hier gern leben und genau deshalb hier leben wollen, weil sie unsere Grunderte und- rechte schätzen).

    IHR seid nicht allein; gebt eure Stimmen nicht dieser verlogenen Regierungspolitk, zeigt Zähne. Kommt zu Pegida- oder AFD-Veranstaltungen, Ihr seit willkommen.

    In Zukunft wir es auch eure Geschäfte, Kinder, Frauen und Männder betreffen.

    Ein Teil der Flüchtlinge der „einreist“ ist doch nicht an Deutschland sondern an seinen Sozialleistungen interessiert.

    Uns werden permanent irgendwelche Menschenrechtskonventionen von der Merkel-Regierung rezitiert; Fakt ist, frühestens in der Türkei (EU-Anwerber-Staat)waren die Flüchtlinge sicher!

    Da drüber braucht man nicht mehr diskutieren; alles andere ist ein Wunschkonzert und hat nichts mehr mit wirklichen Kriegsflüchtlingen zu tun, das ist eine Tatsache.

    Schaut euch doch mal die Merkel-Regierungs-Diskussionen kritisch an. Bad Mama und Wirtschaft disskutierten vor Monaten darüber welchen Nutzen Kriegsflüchtlinge IHRER CDU/CSU-Wirtschaft bringen. Redet man so über wirkliche Kriegsflüchtlinge, die ganz böse und schwer traumatisiert sind, ist das die Nächstenliebe die CDU/CSU/SPD/LINKE usw. popagieren????

    Kapiert bitte endlich das es diese Merkel-Regierung nur auf Human-Kapital abgesehen hat (billigste Arbeitskräfte). Wie kann denn ein „normal wirtschaftlich denkender Unternehmer“ auf den Gedanken kommen einen schwer traumatisierten Kriegsflüchtling in die „Arbeitspflicht“ zu nehmen? Geht es noch? Das kommt doch nur der Merkel-Regierung in dem Sinn, das ist das wahre Gesicht dieser Regierung.

    Wäre diese Regierung tatsächlich am Elend von Kriegsflüchtlingen interssiert, dann bliebe bei allen Recheren nichts anders übrig als verfolgte Minderheiten (Christen, Jesiden, Juden, „alleinreisende“ Frauen mit Kindern, „alleinreisende“ Frauen)Asyl zu gewähren. Doch darum geht es dieser Regierung nicht einmal ansatzweise; die Kinder werden nur medienwirksam präsentiert um den „blöden“ Deutschen auf der Seele herumzureiten.

    Dieser Regierung ist es durch Wurscht das die Kinder und Frauen in Aufnahmeeinrichtungen, der gleichen Gewalt von Männern wie in ihren Herkunftsländern ausgesetzt sind.

    Die deutsche Regierung weiß ganz sicher darum, daß in diesen Einrichtungen Kinder wie Frauen, Andersdenkende tagtäglich missbraucht werden. Diese Regierung bekommt tagtäglich Berichte von den Landespolzeidirektionen „frisch“ auf den Frühstückstablett geliefert (an das Innenminesterium); übrigens genau die Berichte die der Öffentlichkeit und dem Volk vorsätzlich vorenthalten werden.

    Sie wissen ganz genau was los ist und wagen es sich noch über die illegal einströmenden radikal islamisierten Männer über fachlich geeignete Spitzenkräfte zu sprechen. Hallo?

    Ich möchte von so einem frauenverachtenden radikal muslimischen Abschaum nicht im Altenheim betreut werden. Von Anhängern der „friedlichen Religion“ die sich auf einem Koran, Hadithe und was noch für einen Dreck berufen, der von einem völlig geisteskranken Mohhamed im 7. Jahrundert augekotzt wurde.

    Man, Man wacht endlich alle auf; der Islam ist keine friedliche Religion.

    Wie kann eine Religion die Gewalt an Menschen, Kindern und Frauen ausdrücklich erlaubt denn friedlich sein?

    Es gibt unzählige Fatwa’s (Empfehlungen, eigentlich Anordungen)wie mit „Ungläubigen“ (Nichtmuslimen) zu verfahren ist. Frauen werden wir im 3. Reich unter den Nazis als Gebärmaschinden missbraucht, sie haben keine Rechte. Beschneidungen und Zwangsheiraten von Kindern stehen auf der Tagesordnung. Nicht mal vor Tieren gibt es Respekt die werden HALALmäßig abgeschlachtet, ausgeblutet und gequält. Sogar der SEX mit kleinen Jungen ist erlaubt, weil sie angeblich keine Jungfräulichkeit haben die sie verlieren können. Sogar der Sex mit Tieren ist erlaubt, sofern sie diese danach töten und nicht fressen.

    Das ist keine Relligion und auch keine Kultur mehr, DIESE praktizierende Anhängerschaft (und das Wort Menschen und auch Flüchtlinge sind längst verwirkt)gehört aus dem Mittelalter auf dem Mond katapultiert.

    Das sind die rückständigen Primitivkulturen die die Merkel-Regierung eingeladen hat, wohlwissend das der Asyl-Status in der Türkei längst gegeben war. Denn dort herrscht kein Krieg oder hat irgendjemand etwas davon gehört das Merkel-Regierung gegen Verstöße gegen die Menschlichkeit oder gegen Erdogans Islamfaschistischer Poltik was sagt?

    Merkel-Regierung ist es Wurscht wie es um Kinder-, Frauen-, Männer und Rechte von Hommosexuellen in der Türkei steht. Der informierte Bürger weiß das längst. Der informierte Bürger weiß auch längst das in der Türkei andersdenkende Menschen weggesperrt und gefolter werden, dass es keie Rechte mehr für Kinder und Frauen gibt.

    Einde der letzten Fatwa’s die in der Türkei erlassen wurden (vor kurzem): Frauen haben sich keine Augenbrauen zu zupfen, auch keinen Frauenbart.
    Schaut genau auf die verlogene Politik des verlogenen Heuchlers und Islamfaschisten erdogan; seine eigene Frau hat gezupfte Augenbrauen, genau wie seine Tochter die vermutlich einen Verein und Krankenhaus im Südosten der Türkei führt die ISIS-Terroristen bevorzugt und versteckt behandeln (MitarbeierInnen erhalten unverhältnismäßig hohe Gehälter, damit sie das Maul halten). Genau so der verkommene Sohn von Erdogan, der bei jeder Korruption dabei ist, dem mittlerweile Kontakte zur ISIS nachgewiesen werden können. Der als Vermittler eintrat ÖL von der ISIS aufzukaufen, genau so wie er mit am Kinderhandel beteiligt ist und Kinder von syrischen Flüchtlingen an alte muslimische Dreckssäcke zur Hochzeit verschachert.

    Man, Man; Man informiert euch bitte. Attatürk war sicher auch kein Demokrat und Menschrechtsversteher, aber hatte einige gute Ansäzte die Türkei reformieren zu wollen. Aber Erdogan ist und bleibt ein Heuchler, Gegner der westlichen Demokratie und Islamiserer mit Kontakten zur ISIS.Das gilt für die ganze Familie Erdogan übrigens; die uns sooo nette Islamiserungsvereine wie den DITIB geschickt hat; die sich permanent auf unsere Grudgesetze wie Religonsfreiheit berufen und alle anderen Artikel des Grundgesetzes verabscheuen.

    Die Türkei ist auf dem Weg in den Abgrund, duch ihre Islamisierung durch Erdogan und AKP, Kriegstreiberei gegen Andersdenkende und ihre bald platzende Wirtschaftsblase (wie China).

    Das sich Merkel mit Erdogan ins Bett legt spricht für ihre europafeindliche Politik.

    Amen.

  179. #82 Paulchen…,

    ja, unter Nationalem Egoismus ist gemeint, dass der Zugang zu den Sozial und Rentenfonds und den Spareinlagen noch durch die individuellen Gesetze der einzelnen Staaten relativ geschützt sind…

    Aber sie arbeiten daran!!!

  180. #236 Musashi…,

    Das lisse sich ändern, denn da gab es einmal einen „Till Uhlenspeegel“, der hiel den verkommenen Administrtoren seiner Zeit über das ganze Jahr den Spiegel vor…

    Diese Art Karneval können wir wieder beleben, auch über das ganze Jahr!

  181. Was mir auch auffällt: Im TV muss man beim Durchzappen die widerlichsten Pseudopornos sehen. Diese sind auch von Kindern sichtbar, denn viele haben einen Fernseher im Zimmer. Und jeder weiß, dass Kinder auch mal nachts wach sind. Das ist die tolle liberale Bundesräuberblick. Würde diese Journalisten-Äffchen doch mal hier nachhaken!!!!

    Und wegen der Narrenwägen rennen sie zum Staatsanwalt!! Da seht ihr mal, wieviel Angst sie vor der Volkesstimme haben. Aber Maul halten war gestern. Die Leute (selbst liberal gesinnte) merken, dass was nicht stimmt.

    Volksverhetzung?
    Wir fühlen uns gehetzt, denn meine Tochter hat nach einem hässlichen Vorfall nackte Angst auf die Strasse zu gehen. Zwei Flüchtlinge haben per Handy Männernachschub gerufen und ihr am hellichten Tage vor einem Einkaufsmarkt aufgelauert. Kripo ermittelte und konnte natürlich nichts machen.

  182. Es wurden inzwischen schon einige Festumzüge abgesagt, das wird manchem Gutmensch nicht unrecht sein, da die Stimmung am Kippen uns und die Invasoren schön weiter Vergewaltigen, und in der Bevölkerung solangsam der Unmut auf kommt.

    So kann der Gutmensch hoffen das es weniger Vergewaltigungen gibt, und es sind ja bald Wahlen, un so mancher Politiker wird so langsam unruhig.

    In Köln soll der Umzug zwar statfinden, nur mit einschränkunge, da wird abe rauf Pferde verzichtet, das siche ich personlich als ideologischen Gründen, wie kann man nur so arme Pferde zu Umzüge einsetzen, das ist in München auf der Wiesn auch so.

  183. Ich bin zurück von der einsamen Nachtfahrt. Mach ich öfter als Hommage an Agape der neben Philia für einen Mann wichtigsten Komponente der Liebe. Es ist nicht so wie allein alle Achttausender ohnme Sauerstoff zu bezwingen. Und auch nicht so wie die Tour von der Willems-Diun zum Balg (auf Schiermonnikoog) bei Sandsturm, aber es ist Agape.

    Und ja es war doch was los, verstärkt natürlich durch die Nacht (obwohl heute kein Käuzchen gerufen hat). Der Regen war sehr störend und es gab doch auf freier Fläche eine ordentliche Brise.

    Insofern weiß ich nicht, was heute nachmittag los ist und wie es sich auf Karnevalswagen auswirken würde. Für mich wäre der Regen am störendsten.

  184. Kein OT: Der Mainzer Rosenmontagszug fällt gleich ganz aus. Wegen… Sturmwarnung! Werde mir im Laufe des Tages eine Meinung bilden, was für ein Sturm damit gemeint sein könnte, bislang tippe ich auf den Volkssturm. Aber vor himmlischen Zeichen ist man ja nie ganz sicher, also warten wir’s ab.
    http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/bittere-nachricht-mainzer-rosenmontagszug-faellt-wegen-sturmwarnung-aus_16620898.htm
    Das Ausland bemerkt bereits: „Yeah, right…“ Der englische Ausdruck dafür ist „smelling a rat“.
    http://pamelageller.com/2016/02/germany-mainz-carnival-parade-cancelled.html/

  185. Danke an die Wasunger für ihr verngügt-aufrechtes Handeln. Und – danke an den MDR für den Anlaß zu diesem kurzweiligen PI-Artikel.
    🙂

    @ #59 alexandros (07. Feb 2016 22:22)

    Danke für die schönen DDR-Flüsterwitze.
    🙂

    @ #143 Tom62 (07. Feb 2016 23:26)

    In der Tat. Die schon vor DDR-Zeiten sagenumwobenen „Wasunger Streiche“ konnte man der dortigen Species halt nicht austreiben. Da kunnt halt sowohl die StaSi mit der 1.0 und auch jene von heute mit der 2.0 nix dagegen ausrichten…
    🙂

    PS:

    Im III. Reich gab es ja innerhalb der SS den sogenannten SD (Sicherheitsdienst). Ich persönlich betrachte mittlerweile – geschichtlich gesehen – die StaSi1.0 als den SD2.0 und die StaSi2.0 als den SD3.0

    Warum? Weil alle drei eines gemein haben: die grundlegende politische Ideologie – den Sozialismus.

  186. Die dämlichen Blockparteipolitiker labern sich das Maul fusselig und nichts passiert!
    Nur die Abschiebung zählt!
    Selbst wenn über 6000 Araber, Neger und Zigeuner täglich abgeschoben würden, bräuchte es Jahre, bis wir dieses Pack wieder los sind.
    Tatsächlich wurden aber im gesamten Jahr 2015 nur soviele Wirtschaftsflüchtlinge abgeschoben, wie derzeit in nur 2 Stunden nach Deutschland einströmen!

    http://m.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-forderungen-aus-der-cdu-nach-weiterer-verschaerfung-des-asylrechts-14058012.html

  187. Interessant – der Hinweis an den grauenvollen Mordfall in Berlin

    „Haftbefehl nach Mord an Schwangerer erlassen

    Eine schwangere 18 Jahre alte Frau wird erstochen in ihrer Wohnung entdeckt. Ein 19-Jähriger wird von der Polizei vor dem Wohnhaus vorläufig festgenommen. Das Amtsgericht erlässt gegen ihn Haftbefehl wegen Mordes.

    Salzgitter. Das Amtsgericht Salzgitter hat am Sonntag gegen einen 19 Jahre alten Mann Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Der 19-Jährige steht im Verdacht, am Freitagabend eine 18 Jahre alte schwangere Frau in ihrer Wohnung in Salzgitter-Lebenstedt erstochen zu haben. Der mutmaßliche Täter kam in Untersuchungshaft, teilte die Polizei in Salzgitter mit. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig war am Sonntag für weitere Informationen zunächst nicht zu erreichen.

    Eine Nachbarin hatte am späten Freitagabend Geräusche aus der Wohnung des Opfers gehört und daraufhin die Polizei gerufen. Die Ermittler trafen vor dem Haus den Tatverdächtigen 19-Jährigen an, teilte die Polizei weiter mit. Er war aus dem Fenster der Wohnung der 18-Jährigen im ersten Stock des Hauses gesprungen und hatte sich am Bein verletzt. Die Beamten nahmen ihn am Freitagabend vorläufig fest.

    Als die Beamten die Eingangstür der Wohnung des Opfers aufbrachen, entdeckten sie die 18-Jährige. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der schwangeren Frau feststellen.

    Anfang des vergangenen Jahres hatte eine tödliche Attacke auf eine 19 Jahre alte Schwangere in Berlin viel Aufsehen erregt. Zwei Männer sollen nach Angaben der Polizei die arglose junge Frau im Januar 2015 in einen einsamen Wald gelockt haben. Die werdende Mutter wurde mit einem Teleskopstock verprügelt und mit Messerstichen schwer verletzt, anschließend mit Benzin übergossen und angezündet. Der Prozess gegen die beiden mutmaßlichen Täter läuft seit Oktober vor dem Landgericht Berlin. Einer der Angeklagten ist der Vater des toten Kindes.“

    dpa

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Haftbefehl-nach-Mord-an-Schwangerer-in-Salzgitter-Lebenstedt-erlassen

  188. DDR Justiz mit dem obersten Richter Heiko Maas läßt Grüßen. Da sage ich nur eins: „SED-Richter-Nein Danke“!

  189. Regeln für Karnevalshumor:

    1. Immer eine Armlänge Abstand halten
    2. Satire ist zu vermeiden
    3. Aussagen, die als unziemlich verstanden werden könnten, sind zu vermeiden.
    4. Am besten bleiben Sie zuhause und sehen sich im Fernsehen den offiziellen Umzug der Partei an.

  190. Ach ja:

    Wenn in Oberbayern ein Papp-Panzer mit der Aufschrift „Ilmtaler Asylabwehr“ herum fährt, dann werden damit ganz offen und für jeden Einwohner Bayerns klar erkennbar die Ossis als „Panzerfahrer gegen Asyl“ verarscht.

    Da ist nix, null-komma-null Asylkritisches dabei, dass ist blanke Ossi-Verarsche.

    Und da sieht man mal wieder, wie hysterisch die Medien heute sind. Das klar auf der Hand liegende wird nicht erkannt und stattdessen ein Drama draus gemacht.

  191. Ich dachte schon, die Reichskulturkammer sei aus Deutschland verschwunden.
    Aber ich sehe, ich sehe mir Ehrfurcht und Respekt, dass sie im MDR weiterlebt. Danke lieber MDR. Danke lieber Andreas Reißland. Das ist ganz großes Politkino.
    Es lebe das heilige mediale IV. Reich.

  192. Bitte googeln: Überfäll + ins Gesicht geschlagen

    Das ist multikulti!!!
    Einkreisen (der Importschlager mit dem klangvollen Namen „Taharrush Gamea“ aus Ägypten)

    Ins Gesicht schlagen, mit der Faust boxen
    Immer mehrere gegen einen

    Per Handy weitere männliche Verstärkung dazurufen, wenn junge Mädchen aufgelauert werden (Handyrechung vom Steuerzahler bezahlt)

    Aber GEZ-Verweigerer in den Knast stecken.http://www.mmnews.de/index.php/politik/64853-wieder-gez-verweigerer-im-knast

    Rechtsstaat wo bist Du?

  193. K-Club-Radio-Special Rosenmontag

    Deutschlandfunk 10 Uhr 10 – heute

    Thema: Volkes Stimme oder Brandstifter – Spaltet die AfD die Gesellschaft?

    Ist die AfD schon mehr als eine Protestpartei? Ist sie eine „Schande für Deutschland“, geführt von „Rattenfängern“, wie Wolfgang Schäuble meint?

    Wie sehr spaltet die Partei von Frauke Petry mittlerweile die Gesellschaft? Wie sollen die etablierten Parteien mit der AfD umgehen?

    Studiogäste:

    Armin-Paul Hampel, AfD-Vorsitzender in Niedersachen

    Wolfgang Thierse, früherer Bundestagspräsident und SPD-Politiker

    Frank Decker, Parteienforscher, Universität Bonn
    Sie sind herzlich eingeladen, sich an der

    Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail: Tel. 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und kontrovers@deutschlandfunk.de

    Ausserdem gab es heute morgen ein wahrhaft unterirdisches Interview mit dem DGB-Chef Hoffmann welches einem das Blut erstarren lässt. Link kommt später wenn Interview online verfügbar ist.

    Schafft mir die Gewerkschaften vom Hals!

  194. at #17 Pedo Muhammad (07. Feb 2016 22:01)
    OT

    Streetdawa: Islam gegen Frauengrapscher!(cf. Sex-Sklavenhalter’s Qur’an 4:3, 24 (generell) ‚… or (a captive) that your right hands possess‘)
    —Pierre Vogel
    [ im ‚UNrein‘en 8:37 UNgläubigen adidas Trainingsanzug 🙂 ]

    Der Interviewpartner vom Vogel heisst bezeichnenderweise Djihad

  195. Wetterbericht Südwest:

    Bitte unterlasst es hier irgendwelche Verschwörungstheorien zu posten. Bei uns gibt es mittlerweilen beängstigend starke Windböen. Ich habe heute morgen schon mehrfach aufs Dach geschaut.

    Die Absage der Rosenmontagszüge ist bei solchen Windstärken absolut gerechtfertigt.

  196. Jörges mutiert zum Volltrottel.

    Die Kanzlerin bleibt

    „Die Kanzlerin wird nicht gestürzt und sie geht auch nicht freiwillig“, befindet „Stern“-Meinungsmacher Hans-Ulrich Jörges. Er ist – zu Anne Wills Irritation – „zu 100 Prozent von Merkels Politik überzeugt“. Bemängelt nur, dass sie die „Menschen nicht genug mitgenommen hat“. Zitiert dann noch den Polizeipräsidenten Sachsens, dass „wenn die Flüchtlingszahl nicht begrenzt wird, uns das Land um die Ohren fliegt“.

    Die Rauten-Plautze wird als UN-Generalsekretärin weggelobt. Den Friedensnobelpreis schiebt ihr noch jemand in die Fo… ähm Raute

    PS: Nicht mal in der DDR gab es 100%. Jörges nimmt wohl Koks.

  197. #7 Pedo Muhammad (07. Feb 2016 21:56)

    B R E A K I N G :

    Wegen Sturmgefahr: Mainz, Duisburg, Essen und Hagen und Münster sagen Rosenmontagszüge ab

    Gott sei dank, nicht wegen Islam 🙂
    ——————————————
    Die Verantwortlichen werden schon tagelang gebetet haben, dass ein Sturm aufziehen möge.
    So kann man die Umzüge wegen des Wetters absagen.

  198. Aktuelle Wetterdaten Mainz:

    Niederschlag: 67%
    Luftfeuchte: 70%
    Wind: 26 km/h

    Also, wenn das ein Sturmtief ist, dann hatten wir im November offenbar jeden Abend ein Sturmtief.

  199. Rosenmontag fällt aus und nun?

    Die Jecken haben alle frei und werden heute wohl kaum zu Hause bleiben und so werden sie so oder so auf der Straße feiern, der Regen wird nur 2-3 Stunden andauern.

    Die Polizei hingegen bleibt in den Kasernen, weil es keinen Umzug zu schützen gibt.

    Und halb Sechs wird es dunkel, betrunkene Jennys, viele Neubürger, keine Polizei…

  200. #270 Stefan Cel Mare (08. Feb 2016 08:20)

    Aktuelle Wetterdaten Mainz:

    Niederschlag: 67%
    Luftfeuchte: 70%
    Wind: 26 km/h

    Also, wenn das ein Sturmtief ist, dann hatten wir im November offenbar jeden Abend ein Sturmtief.

    Ich bin 147 km westlich von Mainz entfernt. Und bei uns ist sturmmässig mittlerweilen die Hölle los.

  201. zig Umzüge werden wegen „Sturmwarnung“ abgesagt – ja ne, ist klar. Weil seit es diese Umzüge gibt, soviele in der Zahl schon einmal wegen „Sturm“ abgesagt wurden. Lügen über Lügen über Lügen.

  202. 1813
    https://www.youtube.com/watch?v=lLG-zsFnV0w
    Ahnungsgrauend, todesmutig,
    Bricht der große Morgen an,
    Und die Sonne, kalt und blutig,
    Leuchtet unsrer blut’gen Bahn.
    In der nächsten Stunden Schoße
    Liegt das Schicksal einer Welt,
    Und es zittern schon die Lose
    Und der Würfel fällt.
    Wer legt noch die Hände feig‘ in den Schoß?
    Das Volk steht auf, Der Sturm bricht los!
    Theodor Körner
    ****
    2016
    Der Merkel-Meteorologe steht auf und lügt, dass ein Sturm im Anmarsch wäre und losbrechen könnte … WARUM?
    H.R

  203. Düsseldorfer Zug ebenfalls abgesagt!

    Hier regnet es zwar gerade, aber von Sturm keine Spur. Wetter.de meldet Sturmböen, vielleicht meinen die ein anderes Düsseldorf?

  204. OT :
    Da ich nicht weiss, ob ich als Nicht- AFD Mitglied mit der AFD selber in Kontakt treten kann, versuche ich es über PI.
    Mit grosser Freude durfte ich Anfang letzter Woche auf dem Weg zu Arbeit sehen, dass in Schwäbisch Hall – Baden Württemberg, Wahlplakate der AFD aufgehängt worden sind.
    Ein paar Tage später waren die ersten verschwunden oder zerstört.
    Heute musste ich feststellen, dass auch die in meinem Ortsteil Hessental zerissen am Strassenrand liegen.
    Da ich nicht weiss, wo überall in Hall und im Landkreis noch Plakate aufgehängt worden sind, kann ich auch nicht sagen, ob alle zerstört worden sind.
    Aktuell herrscht hier zwar etwas stürmisches Wetter, jedoch muss es ein sehr intelligenter Wind gewesen sein, wenn er es schafft, mit Kabelbinder befestigte Wahlplakate zu „entfernen“.
    Ich weiss nicht, ob es etwas bringt, die Zerstörung der Wahlplakate zu melden.
    Jedoch liegt es mir am Herzen, dies zu tun.

    Auch wenn Baden-Württemberg gerne als Links-verseucht gesehen wird.
    Wir sind nicht alle so !
    Alle in meinem Familien, Freundes-und Bekanntenkreis, mich eingeschlossen, werden AFD wählen.
    Unser Fehler war, dass wir durch Nichtwahlen (bringt ja eh nichts) oder durch die falschen Versprechungen der Altparteien damals zu Wahl verlockt worden sind, in der Hoffnung, dass alles besser wird.
    Was wir nun davon haben, sehen wir nun täglich in den Nachrichten und spüren es am eigenen Leib.

  205. Wenn die feinen Herrschaften sich über die (sogar öffentlich proklamierten) Aufrufe zu Sachbeschädigung und Diebstahl der Antifanten (AfD-Plakate sabotieren) auch nur halb so viel aufregen würden, als über ein paar rollende Denkanstöße zu Karneval, dann wäre das hier wieder mein Land….

    Ich gebe noch einmal zu bedenken, daß es Straftaten sind, und jeder ein waches Auge darauf haben sollte…

  206. Mal ganz ehrlich ! Ich dachte ob des Berichtes direkt : WIR LEBEN IN EINER DIKTATUR !
    Dann noch der Bericht auf ARD.de (br)
    „Verdacht auf Volksverhetzung“
    Da war mir klar, dass dieses System zensiert. Nicht direkt, aber auf perfide Art und Weise über die Systempresse und die Staatsanwaltschaft. Beim nächsten Karneval werden alle Beteiligten die Hosen so gestrichen voll haben, dass hier nur systemkorrekte Wagen an den Umzügen teilnehmen.
    Hier muss ich den Lumpenhund Kohl mal erwähnen. Selbst massive Kritik (oder besser Humor) gerade beim Kölner Karneval liess ihn nach aussen kalt. Nicht mal im Ansatz wurde von Ermittlungen gesprochen o.ä.. Das muss man dem Dicken aus O. schon lassen.

    Aufgrund der gewissen Anmerkungen zu den heutigen Absagen am Rhein/Main. So schlimm ist das Wetter nun auch wieder nicht. Das Wetter kann man nicht manipulierten (ja ja abgesehen von örtlichen Experimenten). Doch die Wettervorhersage sehr wohl. Weil alle von einer „Wetterfee“ abschreiben, lässt sich es so drehen, dass man die Vorhersage etwas schlimmer machen kann.
    Ob das System wirklich so manipuliert möchte ich nicht ausschliessen.

    Gründe liegen ja vor. Einmal die Systemkritik, die damit hinfällig wird. Aber auch die gewissen Flüchtlinge, die wieder Randale machen würden.
    So hätte man die Sache elegant gelöst.
    Immer noch besser als manche Absagen, wo man vor den Moslems in die Knie gegangen ist. Was eine Schande für unser Land war und ist.

  207. nachdem eine Armlänge Abstand genügt um eine Vergewaltigung zu verhindern – die Idee war sehr gut – haben die Staatswälte nichts mehr zu tun und können sich um diesen Pipifax kümmern..

  208. @ #291 mimic
    Wie würden wohl die Heuchler der Politik reagieren, wenn von den richtigen Parteien die Plakate durch Entfernung der Kabelbinder zerstört werden würden.
    Der Staatsschutz ermittelt….ein feiger Anschlag auf die Demokratie….wer so etwas macht, ist kein Demokrat….das hat mit einer Demokratie nicht zu tun….unsere demokratisch Kultur wird damit untergraben….
    und die weiteren üblichen Heuchler Sprüche.
    Sicher würde der ein oder andere Heuchler an die SA erinnern, die Wahlplakate vernichtet hat.

    Das macht die SA heute noch, liebe CDUSPDGRÜNELINKEFASTDREIPROZENTPARTEIOHNEMANDATIMBUNDESTAG.
    Nur dass die SA rot lackiert ist und von den Regierungen der Länder, den Kommunen und der Bundesregierung finanziert wird. Unter dem Deckmantel „Kampf gegen Rechts“. Ab und zu wird wie im Bundesland S.-H. so getan, als wenn man die nicht mehr unterstützt. Das ist aber dann die perfide Umverteilung. Dass Frau Scheswig Anti-Gender Bewegungen mit Steuergeldern und linker Gewalt unterdrücken will, weist auf, wie demokratisch die Dame ist.

  209. Düsseldorf nun auch wegen STURM abgesagt. Da hat man jetzt wenigstens genügend Einsatzkräfte um den Umzug in Köln zu sichern…!

    Aktuelle Windgeschwindigkeit um 09.03 Uhr in Düsseldorf: 34Km/h Windstärke 5

    Windstärke 5 bedeutet lt. Klassifizierung:
    „größere Zweige und Bäume bewegen sich, Wind deutlich hörbar“ Kein Witz!

  210. genau!! wegen dem Wetter wird der Faschingsumzug abgesagt…. 😉

    und was lassen sie sich im Herbst einfallen? wegen was wird dann das Oktoberfest abgesagt? eventuell wegen einer Grippeepidemie? 🙂

  211. Die Diktatur der Bourgeoisie, die wir in unserer ach so bunten Republik haben, ist wesentlich subtiler als die Diktatur des Proletariats in der DDR.
    Die proletarische Diktatur hat einfach verboten, was ihr nicht passte. Die Diktatur des Kapitals kauft Politik, Medien, Exekutive und Legislative. Und all die gekauften Subjekte verhalten sich gemäß der bekannten Weisheit: Wes Brot ich eß, des Lied ich sing.
    Und so muss das Meinungsmonopol der Herrschenden nicht mit Zuchthaus und Mauer gesichert werden. Es geht feiner, eleganter.
    Gut, notfalls hilft man bisschen nach – mit NSA u.a. können Edathy, Möllemann, Barschel, Kennedy, gut überwacht, identifiziert und ausgeschaltet werden, wenn sie die Warnungen, die ihnen zugehen, nicht verstehen wollen.

  212. #291 mimic (08. Feb 2016 08:55)

    Da ich nicht weiss, ob ich als Nicht- AFD Mitglied mit der AFD selber in Kontakt treten kann,

    Es ist kein Problem, mit denen Kontakt aufzunehmen, die haben Email und Telefon. Die meisten sind wohl berufstätig, aber Emails werden beantwortet.

    Ja, das mit den Zerstörungen ist frustrierend. Zerstören ist leichter als Plakate aufzuhängen. Ergo: Seitenschneider dabei haben, und die Plakate der Kartellparteien abknipsen. Ich werde das tun. Die Linken machen es nur so.

    Übrigens: Bei uns hat die AfD pakatiert und ich schaue von meinem Balkon direkt auf ein Plakat mit dem Spruch „GEZ abschaffen“. Habe mich sehr darüber gefreut.

    Bei uns (Sachsen-Anhalt) habe ich außerdem Riesenwerbung für die FDP gesehen. Wo habne sie die ausgebuddelt? Das ist Leichenschändung!

  213. @#258 arminius arndt (08. Feb 2016 07:38)

    Ach ja:

    Wenn in Oberbayern ein Papp-Panzer mit der Aufschrift „Ilmtaler Asylabwehr“ herum fährt, dann werden damit ganz offen und für jeden Einwohner Bayerns klar erkennbar die Ossis als „Panzerfahrer gegen Asyl“ verarscht.

    Da ist nix, null-komma-null Asylkritisches dabei, dass ist blanke Ossi-Verarsche.

    Und da sieht man mal wieder, wie hysterisch die Medien heute sind. Das klar auf der Hand liegende wird nicht erkannt und stattdessen ein Drama draus gemacht.

    Genau mein Gedankengang. Hauptsache Nazialarm. Die wahren Hintergründe werden von den Medien nicht hinterfragt.

  214. Habe mich erst jetzt hier eingeschaltet und finde den Einfallsreichtum der Karnevalisten einfach super !!!
    Der Panzer in Anlehnung von Petrys (richtiger) Äußerung hat mir besonders toll gefallen.
    Die Polizei, dein Freund und Helfer, hat den Wagen zwar abgenommen, aber hat Bilder gemacht und diese der Staatsanwaltschaft übergeben, wegen Verdacht auf Volksverhetzung wie HINTERHÄLTIG.
    PFUI IHR POLIZISTEN, die das getan haben, ihr seid eher Welttyrannen-Schutz, als Bürgerschutz, in Köln und Hamburg ward ihr nicht so emig, wo es um unsere Mädchen und Frauen ging P F U I DEIBEL!!!

    Flüchtlinge, die ohne Unterlass vergewaltigen, belästigen, rauben können keine Flüchtlinge sein, das ist der Abschaum, der in Deutschland sich austoben will.
    Davon abgesehen, dass es in Deutschland sowieso keine Flüchtlinge geben kann :
    (2) Auf Absatz 1 kann sich NICHT berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

    Also wer aus einem EU Staat einreist oder sonst aus einem sicheren Land zb Türkei, kann sich NICHt auf das Asylrecht berufen.
    Merkel und Gabriel verletzten damit das Grundgesetzt massiv.

  215. #293 Scharnhorst-Nordstadt (08. Feb 2016 08:58)

    Mal ganz ehrlich !
    Ich dachte ob des Berichtes direkt:
    WIR LEBEN IN EINER DIKTATUR !

    * * *

    Sind wir bereits. Dieser Staat hat fertig!
    Der Tag ist nicht mehr fern, dass man bei einem lauten Furz – in die falsche Richtung abgegeben – wg. Volksverhetzung verhaftet wird.

  216. Dies Jahr zu windig,
    nächstes Jahr zu kalt,
    übernächstes Jahr zu warm
    überübernächstes Jahr zu nass…
    Obwohl das mittlerweile auch egal ist.
    Seitdem die SPD den Karneval Volksverhetzung
    nennt wird der eben nicht mehr stattfinden.
    Wie die Staatsratsvorsitzende der SPDU so schön über Karneval sagt : „Nun ist er halt weg“. Oder findet eben nur noch mit Themenwagen aus der Kampa statt. Jeder Wagen bekommt von der Blockpartei „grüne SPDU“ vorne und hinten einen Gesslerhut verpasst. Und wehe jedem, der diese nicht jubelnd grüsst. Der ist dann ein Nazi und sein Verhalten wird als rechtsextremistischer Anschlag gewertet. Und wenn die Blockpartei empfindet, am Ende des Jahres immer noch nicht genug rechtsexremistische Vorfälle gezählt zu haben, dann bringt man einfach in der Mitte des Karnevalwagens auch noch einen Hut an.

  217. # 285 Eurabier

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/21/usa-leiten-untersuchung-gegen-nato-kritische-parteien-in-europa-ein/

    Aus diesem Bericht geht nicht hervor ob die AfD auch untersucht wird,
    davon kann man aber ausgehen.

    Diesem Thema wird viel zu wenig Beachtung geschenkt!
    Es sollte Präventiv darüber berichtet werden, dass die Gefahr für die AfD besteht und es möglicherweise behauptet wird ( wie jetzt geschehen).
    Auch sollte man aufzeigen welche Konsequenzen es für die AfD haben könnte und wer der Initiator (Usa) dieser Ungeheuerlichkeit ist.

    Ein ganz wichtiges Thema für PI !!!!!
    Sollte gepostet werden bevor es zu spät ist

  218. Die angeblich „nicht vorhandene“ Islamisierung Deutschland wird in Sauseschritten voranschreiten.

    Zumal die traumatisierten Schutzsuchende aus dem arabischen Morgenland ihre Affen-Scharia nicht mit Grenzübertritt ablegen werden.

    Und wenn die Millionen von Scharia-Asylanten mitbekommen wie wehr- und zahnlos der Staat der Ungläubigen ist, dann wird unsere liberale und offene Gesellschaft durch die Scharia-Moslems in kürzester Zeit hinweg gefegt sein.

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  219. Es gibt ein neues Synonym für den Begriff „Narrenfreiheit“, der heißt „Volksverhetzung“.

    Das ist doch der Ursprung und der Kern des Karnevals, dass die Obrigkeit verlacht wird und man ihr den Spiegel vorhält. Nicht so anno 2016, da wird nur politkorrekt gewitzelt, was von oben abgesegnet wurde.
    Auch im Fernsehen. Normalerweise sollten sich die Narren und Büttenredner die Regierung vornehmen (Grund genug gäbe es). Aber nein, man drischt auf AfD und Pegida ein, die gar nicht im Parlament geschweige denn in Regierung sind. Wie erbärmlich!
    Armes Deutschland!

  220. Aber der Panzer ist schon mit einer gewissen Liebe zum Detail gemacht worden. Sogar Zimmerit-Anstrich wurde nachgeahmt …

    Wie auch immer: Das einzig minimalst in die Richtung Volksverhetzung gehenden an diesem Panzer mit diesen Aufschriften ist, dass er gegen Ossis gerichtet ist. Aber mit denen kann man es ja seit 25 Jahren machen …

    Mit Nazis hat der Panzer absolut nichts zu tun und es ist geradezu peinlich für den alarmauslösenden SPD Mann, der selber in Oberbayern wohnt und die dortige Ossi-Durch-den-Kakao-zieh-Kultur bestens kennen sollte, wenn er hier den Nazi-Alarm auslöst …

    In Bayern und an Rosenmontag sei es erlaubt über ihn zu sagen:

    A, Geh … so a Depp, a depperter …

  221. Die Auseinandersetzung mit dem drängensten Thema Deutschlands seit Bestehen der Bundesrepublik, durch ein Klima der Einschüchterung zum Schweigen bringen zu wollen, ist keine gute Entwicklung.

    Wenn das Volk jetzt selbst am Karneval/Fasching/Fastnacht nur eine der Obrigkeit genehme Form des Jubels zugestanden und bei Zuwiderhandlung der Staatsanwalt eingeschaltet wird, ist auch der allerletzte Freiraum, öffentlich seine Opposition zu den Vorgängen und dem Herrschaftshandeln zu äußern, dahin.

    Persönlich denke ich nicht, daß die Politik damit auf Dauer durchkommt.

  222. Wenn selbst zur traditionellen Narrenzeit der Staat über Recht und Ordnung befehlen muss, dann kann man die Meinungsfreiheit und die Kunst in den Bach werfen: Bleibt nüchtern, der Aschermittwoch war schon am 11.11. um 11:12 Uhr! Kehraus mit dem Gesetzbuch der Korrektheit ist der Tod des Narren. Aber vielleicht findet sich doch noch jemand, der den übereifrigen Polizisten aus der Bütt heraus erklärt, was sein darf, und was nicht? Dann verschenken wir rosarote Brillen an die Obrigkeit für das bunte Treiben!

  223. NRW: Nur vier Umzüge finden statt
    8. Februar 2016, 9.46 Uhr:
    „Bis auf 4 Rosenmontagsumzüge wurden inzwischen sämtliche Straßenveranstaltungen in NRW abgesagt. Die Umzüge in Aachen u Köln starten in verkleinerter Form (u.a. ohne große Aufbauten, ohne Pferde). In Wesel-Ginderich findet der Bollerwagenzug statt und in Hamminkeln-Dingden startet der Rosenmontagszug.“ http://www.lokalkompass.de/panorama/natur/sturmtief-ruzica-newsticker-zu-den-rosenmontagszuegen-an-rhein-und-ruhr-d623042.html

  224. Die Lösung wäre eine „Karnevalsbehörde“ oder ein „Ministerium für karnevalistische Umtriebe“. Jeder Karnevalswagen müsste dort beantragt werden. Da hätte der Staat dann die totale Kontrolle und könnte wie bei der Presse (Stichwort: Pressecodex) bestimmen, worüber im Karneval gelacht wird. Ach ja, ein „Satireministerium“ wäre auch noch gut.
    Wenn das Anzeigen von Karnevalswagen Schule macht, ist Karneval tot!

  225. #300 Klara Himmel (08. Feb 2016 09:18)

    @#258 arminius arndt (08. Feb 2016 07:38)

    Ach ja:

    Wenn in Oberbayern ein Papp-Panzer mit der Aufschrift „Ilmtaler Asylabwehr“ herum fährt, dann werden damit ganz offen und für jeden Einwohner Bayerns klar erkennbar die Ossis als „Panzerfahrer gegen Asyl“ verarscht.

    Da ist nix, null-komma-null Asylkritisches dabei, dass ist blanke Ossi-Verarsche.

    Und da sieht man mal wieder, wie hysterisch die Medien heute sind. Das klar auf der Hand liegende wird nicht erkannt und stattdessen ein Drama draus gemacht.

    Genau mein Gedankengang. Hauptsache Nazialarm. Die wahren Hintergründe werden von den Medien nicht hinterfragt.

    Das ist keine Ossiverarsche!!!

    Ilmtal, 85293 Reichertshausen ist in Bayern!!!

  226. # 307 dies irae

    Da muss ich nicht mehr viel ergänzen.
    Genau das wollte ich auch gerade schreiben: Haben die schon mal etwas von Narrenfreiheit gehört?

    In der guten alten Zeit war es möglich, dass die Führerin des 4. Windreichs aus dem Rektum von Onkel Sam Fähnchen schwenkend herausragen konnte, aber heutzutage versteht das Regime keinen Spaß mehr.

    Das wird knallhart durchgegriffen, damit sich niemand mehr traut. Einschüchtern, nennt man so etwas.

    Und diese Unterdrückung wird weiter zunehmen, denn bei der unausweichlichen Verschärfung des Problems werden sich auch jetzt noch politisch korrekte Mitbürger zu wehren beginnen und dann werden die Daumenschrauben noch enger angezogen.

    Das Einzige, was noch hilft, sind passiver Widerstand und Solidarität untereinander.

  227. #315 Walkuere: Da Politik und Medien mit dem A*sch denken, kann man auch nichts anderes erwarten. Sie sind auf Nazijagd und blenden alles andere aus. Finden sie nichts derartiges, erfinden sie es oder stilisieren es entsprechend hoch. Nazialarm in Deutschland, wo man hinsieht und hinhört. Die aufrechten Deutschen haben besonders Stress dieser Tage.

    Asylkritische Mottowagen im Karneval? Das glaube ich nicht. Ausserdem werden die Umzüge sowieso abgesagt, der Sturm ist schuld. Nur welcher, das ist die Frage. Der Asylantensturm oder der Wettersturm?

  228. @# 315 Walkuere,

    Danke für den Hinweis, als in der Nähe zu Thüringen lebender, hatte ich Ilmtal als Anspielung auf die Ossis verstanden.

    Wenn es den Ort Ilmtal auch noch in der Nähe des Faschingsumzugs gibt, dann sieht´s natürlich anders aus.

    Dennoch halte ich das Autobahn-rufen und das Nazi Geschrei für übertrieben – die Ironie des Wagens wird auch aus der Aufschrift Asylpaket III ganz deutlich sichtbar.

  229. Antwort an den Mittelarabischen Rundfunk:

    Fällt Ihnen wirklich nichts Besseres ein, als Karneval zu diffamieren, zu beleidigen, zu verachten ??
    Wie tief muss man sinken, um diese menschenverachtenden Lügen zu senden, nur um politisch korrekt zu wirken ?? Wollen Sie als Abschaum gelten?

    TV in Deutschland: Der letzte Dreck ! Ehrlich, der letzte Dreck.

  230. #304 Puseratze (08. Feb 2016 09:25)

    # 285 Eurabier

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/21/usa-leiten-untersuchung-gegen-nato-kritische-parteien-in-europa-ein/

    Aus diesem Bericht geht nicht hervor ob die AfD auch untersucht wird,
    davon kann man aber ausgehen.

    Diesem Thema wird viel zu wenig Beachtung geschenkt!
    Es sollte Präventiv darüber berichtet werden, dass die Gefahr für die AfD besteht und es möglicherweise behauptet wird ( wie jetzt geschehen).
    Auch sollte man aufzeigen welche Konsequenzen es für die AfD haben könnte und wer der Initiator (Usa) dieser Ungeheuerlichkeit ist.

    Mißfelder
    : feierte Geburtstag bei Putin in Moskau, starb ein paar Monate später unter merkwürdigen Umständen

    Westerwelle
    : verhinderte dass sich Deutschland in Libyen beteiligte: wenig später sah er aus, als ob er verstrahlt oder vergiftet wurde.

    weitere merkwürdige Todesfälle wird es geben…

    Wer das transatlantische Imperium in Frage stellt, der lebt gefährlich.

    ————-

    Jörges mutiert zum Volltrottel.

    Die Kanzlerin bleibt

    „Die Kanzlerin wird nicht gestürzt und sie geht auch nicht freiwillig“, befindet „Stern“-Meinungsmacher Hans-Ulrich Jörges. Er ist – zu Anne Wills Irritation – „zu 100 Prozent von Merkels Politik überzeugt“. Bemängelt nur, dass sie die „Menschen nicht genug mitgenommen hat“.

    Jörges hat Recht.
    Wohin soll Merkel denn gehen?

    Sie klebt an ihrem Job, bis zum Exitus.
    – Attentat (Jitzchak Rabin)
    – plötzlicher Todesfall (Stalin)
    – Selbstmord (Hitler)

    Jitzchak Rabin ist ein gutes Beispiel, wie ein Volk mit Volksverrätern kurzen Prozess machen kann

  231. OT

    Hier in Koeln scheint um 10:30 die Sonne!!!!

    Von wegen Sturm!

    Aber D-dorf ist ja so weit weg!!!!

  232. #263 merkel.muss.weg.sofort (08. Feb 2016 07:56)
    der Witz ist Michel zahlt fleissig Steuern und das ist für die meisten Menschen in Buntland völlig OK

  233. OT:
    So, die nächste Mail an ein Tourismusbüro ist raus.
    Unser diesjähriges Ziel für den Herbsturlaub – fünf Ehepaare – sollte ein kleiner Ort am Chiemsee sein.
    Wir dachten, die Gefahr, dort vielen „Schutzsuchenden“ zu begegnen sei gering,
    aber nun lese ich, dass ein Hotel mit 160 Zimmern für Eingereiste dienen soll.
    Zusätzlich zu 70 dort schon lebenden.
    Ich fasse es einfach nicht.
    Ist Bayern als Urlaubsland vollkommen verrückt geworden?
    Benötigen die den Tourismus nicht mehr?
    Ich kann mich nicht erholen, wenn ich im Urlaub die gleichen Gestalten sehen muss, wie zu Hause.
    Uns so geht doch sicherlich den meisten.
    Es ist zum Verzweifeln.
    Kein Platz ist zu finden, an dem man als Deutscher, in Deutschland, ungestört seinen Urlaub verbringen kann.:-(
    Oder kennt jemand noch so einen Ort?

  234. „volksverhetzung“ ist der ausgewiesene deppenparagraph bundesdeutscher linkswi.er . nicht mehr, nicht weniger …

  235. @ # 330:

    Fahren Sie doch mal in die Rhön oder nach Thüringen (nicht in die Städte) – noch ist es da recht homogen … noch!

  236. #330 Hoffnungsschimmer (08. Feb 2016 11:01)

    OT:
    So, die nächste Mail an ein Tourismusbüro ist raus.
    Unser diesjähriges Ziel für den Herbsturlaub – fünf Ehepaare – sollte ein kleiner Ort am Chiemsee sein.
    Wir dachten, die Gefahr, dort vielen „Schutzsuchenden“ zu begegnen sei gering,
    aber nun lese ich, dass ein Hotel mit 160 Zimmern für Eingereiste dienen soll.
    Zusätzlich zu 70 dort schon lebenden.
    Ich fasse es einfach nicht.
    Ist Bayern als Urlaubsland vollkommen verrückt geworden?
    Benötigen die den Tourismus nicht mehr?
    Ich kann mich nicht erholen, wenn ich im Urlaub die gleichen Gestalten sehen muss, wie zu Hause.
    Uns so geht doch sicherlich den meisten.
    Es ist zum Verzweifeln.
    Kein Platz ist zu finden, an dem man als Deutscher, in Deutschland, ungestört seinen Urlaub verbringen kann.:-(
    Oder kennt jemand noch so einen Ort?

    Komm nach Sachsen, in die Oberlausitz, Sächs. Schweiz zB. Da gibt’s noch ein paar Orte, die sind gänzlich unversifft.

    http://www.oberlausitz.de/

  237. Super, prima Sache .. liebe Thüringer Karnevalisten .. ihr habt euch richtig was einfallen lassen.
    Beste Grüße aus Brandenburg nach Thüringen

    Diese Medienhuren vom MDR .. widerlich .. sollen mal überlegen, wer sie bezahlt
    Meinungsmache vom Feinsten , das sind die Vorboten einer neuen Diktatur
    Dem müssen wir entgegen treten …

  238. OT:
    Es scheint doch noch ein paar schöne Flecken in Deutschland zu geben, wo der Asyl-Wahnsinn noch nicht Einzug gehalten hat.
    Gut zu wissen. 🙂
    Dankeschön für die Tipps.
    Werde heute Abend gleich auf die Suche nach einem geeigneten Ort für uns gehen.
    Abseits von Bayern.

  239. Der TIGER ist gut!
    Ob sich die Tigerbesatzungen vorstellen konnten das einmal die SURENSÖHNE freien Zugriff auf unsere Frauenn und Kinder haben würden!
    Wir lassen uns von HELLS ANGELA, welche von HONECKER und MIELKE inspiriert wurde ihrem Eid als PROPAGANDACHEFIN Folge zu leisten auftragsgemäß den KLASSENFEIND zu vernichten, in den urzeitlichen Stammeskonflikt zwischen SUNNITEN und SHIITEN hineinziehen!
    Dieser Konflikt entstand vor 5000 Jahren wegen des ständigen gegenseitigen Vieh- und Frauenraubes und ist niemals lösbar solange die VIERWEIBEREI existiert.

  240. Ich habe einen MDR-Beitrag dazu gelesen. Symthomatisch ist wieder einmal der Bezug zu den bösen Nazis!

    Kein Wunder, vergeht doch kein Tag, an dem nicht Hetz- und Lügenfilme und -Beiträge über uns ausgekippt werden.

    Diese Verlogenheit kennt keine Grenzen. Die Gräuelmärchen, die unseren Vorfahren angedichtet werden.

    Angesichts der ungeheuren Verbrechen der Sieger ist es aber kein Wunder, dass diese von sich ablenken wollen.

    Die US-amerikanischen Befreier haben den halbtoten Japanern die Wangen aufgeschlitzt und ihnen die Goldzähne herausgebrochen. „Wenn man sie mit der 45er in den Kopf schießt, geht automatisch der Mund auf. Und da lachen einen all die Goldzähne an.“
    Sie haben abgekochte Schädel und Knochen der Japaner und daraus fabrizierten Souvenirs für die liebe Mami und das Frauchen als Liebesgrüße ins Amiland geschickt.

    Bekannt sind die Folterungen und Morde an deutschen Kriegsgefangenen, allein schon in Programmen wie Artischocke und MK Ultra!
    “Du wärst schockiert, welche Techniken sie einsetzen. Sie bringen Leute zum Sprechen. Sie machen Gehirnwäsche mit ihren Opfern. Sie setzen alle möglichen Drogen ein. Und Folter.”

    In Vietnam hatten sie einen „RIESENSPASS BEIM KILLEN. Eine „Kill-Quote“ von 50 Menschen pro Monat sollte eingehalten werden. Es hieß, jede Technik ist anzuwenden, extreme Foltermethoden sind nötig.
    So wurde ein verdächtiger Zivilist in Vietnam von den Söldnern getötet, anschließend enthauptet und zerstückelt. Kopf, Augen, Ohren und andere Leichenteile stellte man vor dem Haus des Toten zur Schau – als Mahnung für andere Vietcong-Sympathisanten.

    Und nun sehen wir Bilder von Gefangenen in Afghanistan und Irak, die von US-Soldaten misshandelt wurden.

    Aus Afghanistan wurde berichtet, dass die Friedens- und Demokratiebringer Körperteile sammelten und aufhingen.

    Kein Wunder, wenn diese Mörderbande uns jeden Tag mit Lügen überhäuft bzw. läßt, um von den Verbrechen abzulenken, die sie selbst begangen und begehen und uns in ewiger Schuld belassen.

  241. Vor der Wahl am 13.3 können sich die INVASORENPARTEIEN keine negativen Schlagzeilen erlauben und deshalb wird der Karneval gecancelt!
    Wird sowieso das letzte Mal sein!
    Karneval
    Tanzen (ausser ANTANZEN)
    Singen
    Disco
    Spielen (ausser GRAPSCHEN)
    Spass haben
    Lachen
    etc.
    ist alles
    HARAM!

    ALLALA U KAKBA =
    Die Kakke ist am dampfen

  242. In Mainz sind es bereits in Böen 90 km/h Wind.
    Erstaunlich wie das System bereits das Wetter beeinflussen kann. Ich freue mich schon auf die Bücher aus dem Kopp Verlag „Warum Karneval wirklich abgesagt wurde – wie die Regierung mit Camtrails Stürme erzeugt“
    Eine andere Variante wäre das sämtliche Windmesser deutschlandweit manipuliert sind und eigentlich nur ein laues Lüftchen weht.

    Oder habe ich etwas falsch verstanden, denn hier wird der Absage aus Wettergründen ja aus Prinzip nicht getraut?
    Nur schade das es leider wirklich einen Sturm gibt und alle Verschwörungstheorien lächerlich geworden sind.

  243. Schon mal aufgefallen das die iSS-Lamitischen SShariaknechte ausser
    beim GENITALVERSTÜMMELN ihrer Kinder, beim ABSCHÄCHTEN und VERGEWALTIGEN wehrloser Frauen, Kinder und Tiere und beim SPASSTOTTRETEN und TOTPRÜGELN aus der der Überzahl heraus niemals Fröhlich sind oder lachen?

  244. diese Politlangweiler

    #290 Grenzedicht (08. Feb 2016 08:53)

    OT
    Von der Leyen – „Merkel ist eine große Frau in Deutschland und Europa“

    ——————

    Warum sind die deutscher Politiker so langweileg? Es ist kaum zu verkraften.
    Kann so eine Von der Leyen vor dem Fersehauftritt nicht a bisserl recherchieren, wie ihre Gesinnungsgenossen das machen?

    Nehmen wir als Beispiel einen gewissen Nicolae Ceau?escu:
    „… Mit seinen zahlreichen offiziellen Titeln gab er sich nicht zufrieden.

    So ließ er sich Conduc?tor (dt. Führer) nennen. .. Darüber hinaus wurden ab Mitte der 1970er Jahre zahlreiche Lyrikbände herausgegeben, die Hofdichter, regelmäßig zu seinen Geburtstagen veröffentlichten[6].
    Dort wurden Ceau?escu Titel wie Großer Kommandant, Titan der Titanen, glorreiche Eiche aus Scornice?ti oder Sohn der Sonne gegeben.

    So ließ er sich auch „der Auserwählte“ oder „unser irdischer Gott“ nennen. Heute noch am geläufigsten ist jedoch die Bezeichnung „Genie der Karpaten“.

    Seine Frau Elena erlangte erheblichen Einfluss in der Politik. Auch sie schloss sich seinem Personenkult an, indem sie sich vom Volk als „liebende Mutter der Nation“ feiern ließ, sich als „kühne Wissenschaftlerin und Forscherin, mit internationaler Anerkennung auf dem gesamten Erdball“ im Bereich der Chemie und Polymere titulierte…“

    Was ist schon „große Frau in Deutschland und Europa“ im vergleich zu „liebende Mutter der Nation“? Eine Lachnummer!

    Oder zu „unser irdischer Gott“- da hätte man mindestens gewusst, wofür steht „C“ bei CDU.

    Persönlich würde ich jedoch für „Genie der Uckermark“ votieren…

  245. ACHTUNG! ACHTUNG!
    FÜHRERBEFEHL direkt aus dem FÜHRERBUNKER:
    Die GRÖKANZ gibt folgende geheime Anweisung: KARNEVAL und Spass haben gelten sofort als HARAM!
    Um unsere iSS-Lamitischen notgeilen Besatzer nicht zu unkontrollieren ÜBERGRIFFEN und SPRENGLÄUBIGKEITEN zu zwingen werden alle Festivitäten verboten!
    Zur Beruhigung des Volkes werden Sturmwarnungen als Grund angegeben.
    Gleichzeitig wird das Ministerium für WAHRHEIT und KLARHEIT unsere große FÜHRERIN wegen ihrer Umsicht und Fürsorglichkeit ausgiebig loben und preisen!

  246. 340# verwundert
    Aber passen tuts doch.
    Vor den Wahlen darf keinerlei Risiko eingegangen werden!
    SPRENGGLÄUBIGE Aktivitäteen, maghrebinisches ANTANZEN und GRAPSCHORGIEN könnten die Wähler verunsichern?
    Hier nochmals eine Empfehlung:
    Der Spiegel Heft 29/1963
    Dort kann man das Verhalten von zugedrungenen MAGHREBINERN in FRANKREICH bewundern.

  247. Solange es Fasnacht, Karneval gibt werden Äußerungen von sich gegeben die sonst vielleicht nicht gesagt werden aber der Sachlage gerecht werden. Also was soll dieser Aufreger wieder. MDR ist doch auch nur ein Teil von DDR 1

  248. Die Gestaltung von Motivwagen ist KUNST. In Düsseldorf hat eine mir persönlich bekannte Bildhauerin lange Jahre die Sauregurkenzeit mit Auftragsarbeiten der Karnevalsvereine überbrückt.
    Damit unterliegt die Aussage der Karnevalswagen auch der künstlerischen Freiheit.

    Ich stimme #237 Robert von Baden (08. Feb 2016 05:05) zum Thema Volksverhetzung zu.

    Das sich wer aufregt, stört noch lange nicht den „Öffentlichen Frieden“. Ich muss doch im Rahmen der Meinungsfreiheit hinzunehmen, das andere Ansichten äußern, die mir nicht passen. Was ist überhaupt „öffenlicher Friede“? Hierzu Wikipedia:

    Der öffentliche Friede [..] bezeichnet den Zustand eines von der Rechtsordnung gewährleisteten, frei von Furcht voreinander verlaufenden Zusammenlebens der Bürger und das Vertrauen in der Bevölkerung [..] in das Fortdauern dieses Zustandes. Der Begriff wurde bereits vom Reichsgericht ähnlich definiert als „Zustand des beruhigenden Bewußtseins der Staatsangehörigen, in ihren durch die Rechtsordnung gewährleisteten berechtigten Interessen geschützt zu sein und zu bleiben“.

    Nun, der öffentliche Friede wird offenbar durch die Politik der Bundesregierung gestört.

  249. #346 ArmesDeutschland

    MDR ist doch auch nur ein Teil von DDR 1
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Nee, der ist von knallharten linken Wessis installiert worden – im Gemeinschaft mit alten SED-lern.

    Aber wie sieht es in angeblichen konservativen Bayern aus?

    So lt. DLF-Nachrichten:

    Faschingsumzug
    Verdacht auf Volksverhetzung

    Ein Panzer mit der Aufschrift „Ilmtaler Asylabwehr“ nimmt am 07.02.2016 an einem Faschingsumzug in Reichertshausen im Landkreis Pfaffenhofen (Bayern) teil. Die Behörden ermitteln nun wegen des Verdachts der Volksverhetzung.

    Nach dem Faschingsumzug im oberbayerischen Steinkirchen ermittelt die Justiz wegen des Verdachts auf Volksverhetzung.

    Die Polizei in Pfaffenhofen teilte mit, bei dem gestrigen Umzug sei ein als Panzer dekorierter Wagen mit der Aufschrift „Ilmtaler Asylabwehr“ und einem schwarzen Kreuz zu sehen gewesen. Die Fotos seien der Staatsanwaltschaft übergeben worden. Der örtliche Karnevalsverein erklärte, es gebe keine rechtsradikalen Tendenzen unter den Mitgliedern. Auch Flüchtlinge seien beim Umzug mitgelaufen.

    Und jetzt wollen die Weicheier von Reichertshausen noch nicht mal zu ihrem Panzer stehen – Ziemlich ent-Reichert…!

  250. Nun gebt schon Ruhe. Und wettet. War gestern beim Veedelszoch. Und ich setze drauf: Dies war der letzte Karneval in Buntland! Das Ende der Narren-Freiheit – das Ende der Freiheit für Vernünftige ist eh längst erreicht.

  251. #345 brontosaurus (08. Feb 2016 12:32)
    340# verwundert
    Aber passen tuts doch.
    Vor den Wahlen darf keinerlei Risiko eingegangen werden!
    SPRENGGLÄUBIGE Aktivitäteen, maghrebinisches ANTANZEN und GRAPSCHORGIEN könnten die Wähler verunsichern?
    Hier nochmals eine Empfehlung:
    Der Spiegel Heft 29/1963
    Dort kann man das Verhalten von zugedrungenen MAGHREBINERN in FRANKREICH bewundern.
    —————-
    Jaja ist in Ordnung.
    Das erklärt aber immer noch nicht wie der Sturm denn so passend erzeugt werden konnte?
    Wenn ich aus dem Fenster schaue, geht es hier zumindest, richtig zur Sache. Wir haben schon Bedenken, dass der Fahnenmast auf dem Firmengelände umfällt.

    Also wie und von wem wurde dieser Sturm erzeugt?
    Wo wie konnte man die Bevölkerung so beeinflussen, dass sie trotz super Wetter und Windstille sich kollektiv einen Sturm einbildet?

    Oder, kann man als Patriot nicht mal mehr das Wetter akzeptieren, oder gleich das böse System dahinter zu vermuten? Seid ihr schon so verblendet, dass man ALLES den anderen in die Schuhe schieben muss, sogar das Wetter.

    Aber ich finde das toll, dass ihr hier da so seht, denn so etwas kostet Seriösität und Wählerstimmen, weil es totaler Blödsinn ist und niemand so einen Müll glaubt-

  252. „Volksverhetzung“ ist nicht, was man sich darunter jeweils vorstellt. Redet man von „Volksverhetzung“, redet man von einem Straftatbestand.

    Panzerwagen & Heuschrecken: Volksverhetzung?

    Die Norm setzt voraus, dass sich der Inhalt einer Schrift, der nach § 11 Abs. 3 StGB CDs gleich stehen, gegen einen Teil der Bevölkerung oder gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe richtet.

    Asylbewerber können als Teile der Bevölkerung i.S. des § 130 StGB angesehen werden (Landgericht Hannover).

    Es handelt sich um Beiträge zur öffentlichen geistigen Auseinandersetzung auf einem Gebiet, das nicht minder von der Freiheit der Gedanken lebt als die Politik (vgl. Art 5 Abs 3 GG). Anders als bei Gegenständen ohne allgemeines Interesse und bei Auseinandersetzungen im privaten Bereich (vgl. BVerfGE 7, 198 [212]) ist in einem solchen Fall eine Auslegung der die Meinungsfreiheit beschränkenden Gesetze, die an die Zulässigkeit öffentlicher Kritik überhöhte Anforderungen stellt, mit Art 5 GG nicht vereinbar (BVerfGE 42, 163 [170] mwN).
    BVerfG, 1 BvR 103/77

    Die Spontanität freier Rede, für deren Zulässigkeit die Vermutung spricht (BVerfGE 7, 198 [212]), ist Voraussetzung der Kraft und der Vielfalt der öffentlichen Diskussion, die ihrerseits Grundbedingung eines freiheitlichen Gemeinwesens ist. Soll diese Kraft und Vielfalt generell erhalten bleiben, dann müssen im Einzelfall Schärfen und Übersteigerungen des öffentlichen Meinungskampfes oder ein Gebrauch der Meinungsfreiheit in Kauf genommen werden, der zu sachgemäßer Meinungsbildung nichts beitragen kann (vgl. BVerfGE 30, 336 [347]; 34, 269 [283] – Soraya). Die Befürchtung, wegen einer wertenden Äußerung einschneidenden gerichtlichen Sanktionen ausgesetzt zu werden, trägt die Gefahr in sich, jene Diskussion zu lähmen oder einzuengen und damit Wirkungen herbeizuführen, die der Funktion der Freiheit der Meinungsäußerung in der durch das Grundgesetz konstituierten Ordnung zuwiderlaufen (vgl. BVerfGE 42, 163 [170] mwN).

    Die Eignung zur Friedensstörung ist gemeinsames Tatbestandsmerkmal von § 130 Abs. 1 und Abs. 3 StGB, die zusätzlich zu der Äußerung hinzutreten muß.

    Notwendig ist eine konkrete Eignung zur Friedensstörung; sie darf nicht nur abstrakt bestehen und muß – wenn auch aufgrund generalisierender Betrachtung – konkret festgestellt sein (HansOLG Hamburg MDR 1981, 71; OLG Koblenz MDR 1977, 334; OLG Köln NJW 1981, 1280; von Bubnoff a.a.O. § 130 Rn. 4; Tröndle/Fischer a.a.O. § 130 Rn. 2; Lenckner a.a.O. § 130 Rn. 11; Lackner/Kühl a.a.O. § 130 Rn.19 i.V.m. § 126 Rn.4; Streng in FS für Lackner S.140). Deshalb bleibt der Gegenbeweis der nicht gegebenen Eignung zur Friedensstörung im Einzelfall möglich.

    Äußerungen, in denen zum Hass gegen Teile der Bevölkerung aufgestachelt wird, werden in der Rechtsprechung der Strafgerichte so verstanden, dass damit eine verstärkte, auf die Gefühle des Aufgestachelten gemünzte, über die bloße Ablehnung und Verachtung hinaus ergehende Form des Anreizens zu einer emotional gesteigerten feindseligen Haltung gemeint ist (BGHSt 21, 371 ; 40, 97 ). Dieses Grundrecht gewährleistet jedermann das Recht, seine Meinung frei zu äußern. Die verletzende Formulierung einer Aussage entzieht sie nicht dem Schutzbereich des Grundrechts (vgl. BVerfGE 61, 1 ; 93, 266 ; stRspr).

    Ein Angriff gegen die Menschenwürde anderer, der sich durch eine dieser Handlungen ergeben muss, setzt voraus, dass sich die feindselige Handlung nicht nur gegen einzelne Persönlichkeitsrechte wie etwa die Ehre richtet, sondern den Menschen im Kern seiner Persönlichkeit trifft, indem er unter Missachtung des Gleichheitssatzes als minderwertig dargestellt und ihm das Lebensrecht in der Gemeinschaft bestritten wird (vgl. BVerfG NJW 2001, 61, 63).

    Der “Panzerwagen” erfüllt diese Voraussetzungen ebensowenig wie die “Heuschrecken”

    Daneben wird auch nicht zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen gegen die genannten Angriffsobjekte aufgefordert. Dies setzt ein über das bloße Befürworten hinausgehendes, ausdrückliches oder konkludentes Einwirken auf andere mit dem Ziel voraus, in ihnen den Entschluss zu diskriminierenden Handlungen hervorzurufen, die den elementaren Geboten der Menschlichkeit widersprechen (vgl. Lenckner/Sternberg-Lieben in Schönke/Schröder, StGB 27. Aufl. § 130 Rdn. 5 b; von Bubnoff, aaO § 130 Rdn. 19). Hierunter fallen etwa Gewalttätigkeiten im Sinne des § 125 StGB, Freiheitsberaubungen, gewaltsame Vertreibungen, Pogrome, die Veranstaltung von Hetzjagden gegen Ausländer und sonstige im Widerspruch zu elementaren Geboten der Menschlichkeit stehende Behandlungen aller Art (vgl. Miebach/Schäfer, aaO § 130 Rdn. 35).

    Ein derartiger Appellcharakter ist dem Motivwagen bzw. den als “Heuschrecken” auftretenden Menschen nicht zu entnehmen.

  253. Macht Schluss mit dieser Flüchtlingspolitik der amtierten Kommunalpolitikern.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und in Hessen ihr seid aufgefordert gegen den amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender!

  254. Wenn ich mir gewisse Aussagen eines gewissen Herrn Schänke so anhöre, so bekomme ich das unangenehme Gefühl Deutschland verwandelt sich zunehmend in Nordkorea! Linksfaschismus in seiner Vollendung. Und zudem ohne jeglichen Humor.

  255. Das ist eben die Lügenpresse in Reinkultur!!

    Sie berichtet nicht mehr, sondern sie macht Politik!

    Journalismus lt. Wikipedia folgend beschrieben:

    Text in kursiv

  256. Noch einmal Silvester, einmal nur noch Karneval, ein letztes Mal ins Freibad, die allerletzte Fußball-EM mit Public Viewing, die letzte Kirmes und einen letzten Weihnachtsmarkt und dann nichts mehr.

    Nehmen wir Abschied von Deutschland. Es war schön mit Dir. Ich bin glücklich, dass ich in meiner Jugend einen letzten Zipfel vom alten Deutschland erhaschen durfte. Dass ich noch mit Männern sprach, die von ihrer Jugend und ihrer Zeit in der Wehrmacht erzählt haben, ohne sich dafür devot zu entschuldigen. Dass ich noch Freunde hatte, die einen kernigen Witz verstanden und nicht gleich „Volksverhetzung“ oder „Sexismus“ geheult haben. Dass ich ein Denkmal der Gefallenen von 14-18 und 39-45 gesehen habe, das nicht von linken Asozialen besudelt worden ist. Ich durfte auch durch Hindenburg- und Moltke-Straßen gehen. Jeder wusste auch noch wer das war und niemand hielt sie für Verbrecher. Ja, es war schön, das alte Deutschland. Aber es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Was nun kommt, wird schlechter sein.

  257. Mich beschäftigt lang schon die Frage:Wer hat von wem das lügen gelernt?? Die Politiker von den Medien oder doch umgedreht??
    Zu DDR Zeiten,so kurz vor der Wende dachten viele …“schlimmer gehts nimmer“…Und siehe da – es geht schlimmer.

  258. Bei dem bisschen Rest an Fasching wollen wir doch den maasslosen Lügenjustizminister wieder einmal über Volksverhetzung und zahlreiche andere Straftaten des linken Terror bei Linksunten-Indymedia aufklären. Selbstverständlich darf sich der Rest der Politgang und der Lügenmedien nicht übergangen fühlen.

    Linksunten-Indimedia feiert in diesen Tagen folgende Hetze und Straftaten:
    1) AfD-Plakate verändern – erste veränderte Versionen aufgetaucht
    2) Dortmund – Antifa verhindert AfD-Versammlung
    3) (Vorbeugender Hinweis) Keinen Raum für AfD – Politischen Aschermittwoch der AfD in Blaubeuren nicht unkommentiert lassen
    4) aber nicht nur die AfD , sondern alles was irgendwie nach Bürger und Kultur aussehen könnte, weckt die krankhaften Komplexe der Antifa zu zu Straftaten aller Art
    5) usw

    Die nichtvorhandene Toleranz bei unserem „hochverehrten Herrn Minister“ kommt sicher von dem tollen Ranzen, über den er genau so verfügt!!!

  259. All die langen Kindergesichter…… ich sah sie heut in der Bahn……

    Die Antikarnevallsgesellschaft hat sich damit ein Eigentor geschossen, denn keiner von den Eltern dieser Kinder wird je wieder solch PC STAATSANGSTHASEN wählen!
    Man sürte regelrecht die Wut und Enttäuschung in den Gesichtern, der Mütter mit den traurigen Kindern an der Hand.

    Gut dass die BLÖD nicht auf den Gedanken der Umkehr kam und den Panzer unserer Frauke unterschob.
    Das habe ich zuerst gestern so befürchtet.

  260. Es wird ein Vergnuegen zu beobachten wie sich die Vertreter der Luegenmedien nach der Wende versuchen werden reinzuwaschen. Hoffentlich kriegen die alle nie wieder Jobs, die Ihnen auch nur annähernd die Pfründe liefern, die sie jetzt durch Kollaboration mit den Vaterlandsverraetern haben.

  261. Ich bin heute durch Zufall im Internet bei der Suche nach „Rundfunkgebühren“ auf folgende Definition gestoßen:

    Die Rundfunkgebühr wurde zusammen mit der Aufnahme des Sendebetriebes des ersten deutschen Rundfunks (“Deutsche Stunde, Gesellschaft für drahtlose Belehrung und Unterhaltung mbH”, Berlin) am 29. Oktober 1923 eingeführt.

    Warum nur musste ich bei der von mir markierten Passage an unseren ÖRR denken? 🙂

Comments are closed.