In der Gruppe ist der Ausländer-Nachwuchs stark! Der deutsche Junge war alleine, was sollte er also tun? Er gehorcht, sogar nach dem Schlag ins Gesicht: „Guck mich an, sonst fängst du dir gleich noch eine von mir ein, hör ich noch einmal sowas, dann fick ich dich und du landest im Krankenhaus. Du bist Deutscher, du bist ein Nichts. Du bist ein Hund, wenn ich sage du bellst, dann bellst du ab jetzt.“ (Gefunden auf netzplanet.net) UPDATE: Wie uns eine Leserin schrieb, glaubt sie die Gewalttäter im Video erkannt zu haben. Sie stammen aus Bergneustadt (NRW, nahe Gummersbach), das seit vielen Jahren fest in türkischer Hand ist.

Da das ursprüngliche Video gelöscht wurde, weil es gegen die Youtube-Richtlinien zu Belästigung und Mobbing verstößt, hier noch eine zweite, unverpixelte Version der Szene:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

288 KOMMENTARE

  1. „Du bist eine Deutsche, du bist ein Nichts!“

    Das sieht der deutsche Staat genauso:

    86 Jahre alte Frau wegen Schwarzfahren verhaftet.

    Ennepetal – Eine arme Rentnerin musste ins Gefängnis. Weil sie mehrfach beim Schwarzfahren erwischt wurde.

    Der Hintergrund: Gertrud F. (86) aus Ennepetal wurde vier Mal als Schwarzfahrerin erwischt, bekam einen Strafbefehl über 40?mal?10 Euro. Als sie nicht zahlen konnte, wurde die alte Dame am Donnerstag verhaftet – von Bundespolizisten am Wuppertaler Bahnhof. Von dort kam sie ins Gelsenkirchener Frauengefängnis.

    Warum ist Gertrud F. (86) denn überhaupt schwarz gefahren?

    „Es tut mir leid, aber ich hatte keine Wahl. Ich bin zwar noch gut zu Fuß, aber große Wege schaffe ich nicht mehr.” Die Witwe muss mit 560 Euro Rente auskommen, 350 Euro Miete, 120 Nebenkosten.
    ➡ Die gebürtige Westpreußin geht noch jeden Tag für drei Euro die Stunde putzen.

  2. Ach wir gern würd ich dem Schätzchen mal in die Augen schauen…mehr würde der Penner auch nicht mehr sehen !!! Feiges Pack, alleine habt ihr die Hose voll aber in der Gruppe da seit ihr mutig. ABER bald wendet sich das Blatt,mal sehn wenn wir den Spieß umdrehen wie „mutig“ ihr dann seit !

  3. Kid bullied in Germany

    Kid bullied in Germany

    The German boy said few times that he doesnt want a fight…even when he punches him back the other few foreigners will hit the boy….so he doesnt have a chance..

  4. Das ist die Realität, die Merkel, CDU und SPD unseren Kindern liefert.

    Unsere Kinder werden um eine unbeschwerte und erfolgreiche Schulzeit und damit um ihre Zukunftschancen gebracht.

    Bei Mobbing und Gewalt ín Multi-Kulti Schulklassen kann niemand erfolgreich lernen.
    Die Sozialen Spannungen erzeugen Stress, der die Konzentrationsfähigkeit erheblich reduziert, weshalb die Leistungen bei Klassenarbeiten und Klausuren nicht gebracht werden können.

    Deutschland droht durch Multi-Kulti der totale Bildungsabsturz.

    Rütli-Schule ist dank Merkel, CDU und SPD bald überall.

  5. Es gibt aber Präventionsstrategien:

    A 030 Leitfaden zur Gewaltprävention

    1) Kultursensibles Verhalten!
    Migrantische junge Männer sind oft in einer Kultur aufgewachsen, die viel Wert auf Männlichkeit und Ehre legt. Uns autochtonen DeutschInnen mag das manchmal seltsam erscheinen, wir sollten aber im eigenen Interesse Toleranz und Respekt aufbringen.

    2) Provokationen vermeiden, auch unbewusste!
    Viele migrantische junge Männer fassen Verhaltensweisen, die uns unbedeutend erscheinen, im Kontext ihrer Kultur als Kränkung ihrer Ehre auf. Vermeiden Sie unbedingt Blickkontakt. Schauen Sie zu Boden oder in ein Schaufenster. Simulieren sie gegebenenfalls Handytelefonate.

    3) Respekt zeigen!
    Machen Sie sich nicht auf dem Gehweg “breit”. Treten Sie lieber zur Seite! Beim Gang durch vornehmlich von migrantischen Menschen bewohnten Gegenden kann eine vorsichtige Anpassung an dort typische Verhaltensweisen und Kleidungsstile manchmal angebracht sein. Das gilt besonders für Frauen.

    4) Kreativ sein!
    Wenn eine körperliche Auseinandersetzung kurz bevorzustehen scheint, seien sie einfallsreich! Tun sie alles, um ihre Konfliktpartner zu verwirren. Fangen sie z.B. laut zu singen an, werfen sie Geldstücke auf die Straße, simulieren sie Geisteskrankheit oder Übelkeit.

    5) Keine Gewalt!
    Kommt es tatsächlich zu einer Auseinandersetzung, sollte sie sich auf keinen Fall wehren! Das macht alles nur noch schlimmer. Versuchen Sie wegzulaufen oder schützen Sie wenigstens Ihren Kopf mit den Händen.

    6) Niemals irgendwelche Waffen!
    Wahrscheinlich werden ihre Konfliktpartner Ihnen Waffen abnehmen und diese gegen Sie selbst einsetzen. Waffen gehören nur in die Hände der Polizei!

    7) Ein guter Zeuge sein!
    Merken sie sich Einzelheiten, um vor Gericht ein guter Zeuge zu sein.

    Das ist an die folgenden Ratschläge der Berliner Polizei angelehnt.

    http://www.pi-news.net/2011/01/hh-jugendliche-treten-streitschlichter-bewusstlos/

    http://www.pi-news.net/2014/01/hamburg-langenhorn-ein-blick-reichte-um-dem-lehrling-robin-die-kehle-durchzuschneiden/

    Von Jim Panse

  6. Liste: über 10000 offizielle Fälle von Ausländerkriminalität in nur 1 Monat

    These:

    Kriminelle Delikte durch Ausländer und Asylbewerber in Deutschland sind nicht – wie oft behauptet – „Einzelfälle“, sondern ein weit verbreitetes Problem, das die Sicherheitslage hierzulande erheblich beeinträchtigt.

    Quellen:

    Im Internet frei zugängliche Presseartikel und Polizeimeldungen.

    Die meisten Ereignisse geschahen im Erfassungszeitraum, es sind jedoch auch vereinzelt ältere Fälle sowie Gerichtsberichte hierzu aufgeführt.

    Recherchezeitraum:

    Anfang Mai 2015 bis Anfang Juli 2015

    Besondere Problemlage:

    Der ethnische Hintergrund der Täter wird von der Presse häufig verschwiegen ( Hintergrund: Richtlinie des Presserats[1]) teilweise liefern auch Polizeiberichte keine derartigen Informationen.

    Die aufgeführten Ereignisse stellen also lediglich die „Spitze des Eisbergs“ dar, die „Dunkelziffer“ dürfte weit höher liegen.

  7. Nur noch die AfD kann unseren Kindern eine erfolgreiche Bildung garantieren und verhindern, dass sie unter Multi-Kulti Stress und Gewalt in den Schulen leiden müssen.

  8. Tja, man könnte es auch so sehen, wer als Adler mit den Wölfen heult, darf sich nicht wundern, wenn man ihm solange die Federn rupft, bis er nicht mehr fliegen kann und dann wird er halt verspeist…

  9. Schande… der Junge hat sich brav benommen… diese Araber, wie die Zigeuner bei uns, haben schnell ein Messer herausgeholt und zugestochen… in so einer Situation sollte man die Zaehne zusammenbeissen, sich raffen und schnellstmöglich die Weite suchen….
    wenn die in Scharen angreifen, hilft nichts…

    Da muss eine entsprechende Antwort gegeben werden: ALLE ABSCH…EN (die Leerstellen kann man nach Belieben ergaenzen)

  10. Lehrer wird von Moslems verprügelt:

    https://www.youtube.com/watch?v=KQ97C2G1OkA

    Moslem schlägt deutschen Jungen, der sich alles gefallen lässt:

    https://www.youtube.com/watch?v=-nW7Bi3HmSU

    Moslem-MiHiGru erklärt „Ehre“:

    https://www.youtube.com/watch?v=Y0i8uprSkh0

    Soll man mit dieser (amerikanischen) Gutmenschin Mitleid haben? Leider kann man das gar nicht mehr, weil sie tot ist:

    Mord an Lauren M.
    Asylwerber war bereits einschlägig amtsbekannt

    Der mutmaßliche Täter sitzt in Haft: Er ist 24 Jahre alt, Asylwerber aus Gambia – und der Polizei absolut kein Unbekannter.

    Er sah smart aus, versprühte Charme, war einfühlsam, sagt man.

    Lauren M. hat dem Asylwerber aus Gambia Unterschlupf in ihrer Ein- Zimmer- Wohnung im Wohnhaus auf der Wiedner Hauptstraße im vierten Bezirk gewährt. Denn der 24- Jährige wurde vom Staat gesucht, seine Unterkunft im Caritas- Flüchtlingsheim in Erdberg war ihm offenbar nicht mehr sicher genug. Er sollte abgeschoben werden.

    Lauren bezahlte für ihre Gutmütigkeit mit dem Leben.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Asylwerber_war_bereits_einschlaegig_amtsbekannt-Mord_an_Lauren_M.-Story-494640

  11. Das schlimmste ist, der Ausländer hat recht. Er hat nur das widergeben, was die deutsche Gesellschaft und Politik ihm vermittelt.

  12. Ich weiß, man macht sich damit keine Freunde, aber so, wie die Deutschen sich in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben? Ich sach mal, es ist zumindest – nachvollziehbar.

  13. D #19 Animeasz (05. Feb 2016 22:28)
    Das habe ich schon anders erlebt,den ersten
    genommen,den zweiten auch,dann war Ruhe.Bin aber auch erfahrener Kampfsportler,Kixboxer und
    ehemals Trainer.

  14. Eigentlich sollte man dieses Video zum Bundeskanzleramt weiterleiten , jedoch es ist sogar nicht mehr ein weiter Weg zu der Vermutung daß dieses indirekt solche Vorkommnisse ‚in Auftrag‘ gegeben hat… !!!

    Nach dem Motto: „schaut mal Kids, Ihr müßt Euch unterwerfen!“

    Kann nicht mal jemand einen Kinofilm nur mit Attacken auf Deutsche produzieren, das wäre sicher ein Monumentalfilm mit Überlänge !?

  15. Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.

    Alles klar, Herr Gauck!

  16. Laßt uns die VERANTWORTLICHEN JETZT ABRÄUMEN:
    MERKEL CDU
    GABRIEL SPD
    LASCHET CDU
    ULRICH REITZ FOCUS
    SENATOR BURDA SAMT GEMAHLIN FURTWÄNGLER FOCUS
    PETRA GROTKAMP WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG
    ANDREAS TYROCK WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG
    WALTER BAU WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG FOCUS
    CHRISTOPHER ONKELBACH WESTDEUTSCHE…..

    LASST UNS HIER EINE

    HALL OF SHAME

    ERRICHTEN IN DEM SELBST DAS KLEINSTER MITLÄUFER – FERKEL VEREWIGT WIRD.

    DIESER VERKOMMENE DRECK HÄTTE BEI GOEBBEL ODER HONECKER SEINEN DIENST NICHT ANDERS VERRICHTET.

    SCHREIT IHRE NAMEN IN DIE WELT HINAUS
    UND ALS ERSTEN DEN DES
    CDU – LASCHET – SCHWEINS

  17. „#24 Walkuere (05. Feb 2016 22:32)

    Österreich hat für Deutschland eine Obergrenze von 2000 Durchreisenden täglich festgelegt, warum liest man dazu nichts in unseren Medien?“

    1. Damit wir nichts davon erfahren dass unsere europäischen Nachbarn von Merkels Asylpolitik DIE SCHNAUZE VOLL HABEN

    2. Wenn der Flüchtlingsstrom versiegt wird die deutsche Presse das als Errungenschaft der Merkel’schen Regierung verkaufen.

  18. Die täter-Moslems sollten mit wenig Aufwand identifizierbar sein.

    Noch am selben Tag mit samt der ganzen Familie packen und außer Landes schaffen.

    Zuständige Moschee schließen, abreißen.

    Abgeordnete des Bezirkes des Pfusches und Staatsverrates anklagen.

    Zuständige Schule unter Polizei-Aufsicht stellen.

    Das Opfer entschädigen durch Finanzmittel, die sonst für die Islamisierung verwendet werden.

    Einklagen, dass die un-ehrenhafte Ausschaffung der Sippen im GEZ live gezeigt wird.

    Ebenso als Live-Sendung, der Abriss der zuständigen Moschee.

    Und live die Prozesse gegen die Polit-Versager und -Verräter, die solche schlimmsten Horden in unser Land gelassen haben.

    Gabriel stellvertretend für die Verräter-Spitzenorganisation, in ein Arbeitslager einweisen.

  19. #25 madmaxx (05. Feb 2016 22:33)
    +++++
    das war doch ein zartes Kindlein, kein Kaempfer…es waere Schade um ihn gewesen…er war vollkommen ausgeliefert…
    es kommt immer auf die Situation darauf an…

    trotzdem kocht einem die Wut hoch…

  20. #2 Aussteiger (05. Feb 2016 22:17)
    Der Bürgerkrieg kommt immer näher ! ?

    In der Tat ist es so, dass Gesetzlosigkeit, Anarchie und ein nicht existierendes Staatswesen die einzige Chancen sind, diesen Zellhaufen die entsprechende Strafe angedeihen zu lassen – was dann auch das letzte sein sollte, was diese Auswürfe in ihrem Leben bekommen.

  21. Das ist die islamische Bildungselite, die Talente, die unsere Werte teilen, unsere Rente sichern und unsere Städte schön bunt machen. Doch nicht nur die: dank Merkels Verfassungsbruch werden auch in Hückeshofen, Pütz und Bad Gutmensch-Bostel Ihre Kinder auf gleiche Weise von „Araban“, „Stressan“ und anderen muslimischen Säulen der Gesellschaft bereichert. Unsere Politelite ist mehrheitlich zu alt, zu doof und/ oder zu fett zum
    Kinder zeugen, die kennen das Leben nur aus der Theorie. Oder aber sie schicken Lea Bindestrich Sophie und Björn Bindestrich Thorben auf teure Privatschulen. Kein normales Land würde Geld erarbeiten, um Abschaum wie oben aus dem Video durchzufüttern!

  22. Du bist ein Deutscher, Du bist ein Nichts!

    Dieser Ausspruch könnte problemlos auch von

    Kompost/90 oder DIE LINKE

    ggf.

    auch von der SPD stammen.

  23. Wie man in Murmansk „Köln“ handhabt

    „In Murmansk (Rußland) versuchte eine Gruppe von Einwanderern (Flüchtlinge), Mädchen in einem Club sexuell zu belästigen. Eine Gruppe von Russen wurde zu ihren Verteidigern. 18 Migranten wurden ins Krankenhaus eingeliefert und 33 wurden festgenommen. Die Russen wurden von den Behörden gelobt und keiner von ihnen wurde verhaftet.“

    der mir gesendete polnische link ist tot,
    gatewaypundit u a haben die story auch
    http://www.thegatewaypundit.com/2016/02/rapey-migrants-harass-women-at-russian-nightclub-end-up-in-local-hospital/

    koennte auch russischer agitprop sein wie sputniknews, rt etc. – „man weiss es nicht“.
    aber moeglich und dazu lustig.

  24. So sind halt viele unserer lieben zugewanderten Ausländerschätzchen, aber man hat halt bei uns verinnerlicht: „Wir sagen Nein zum Ausländerhaß“.

    Man hat uns nicht beigebracht zu sagen: „Wir sagen Nein zum Deutschenhaß.“ Und jetzt müssen wir das aushalten.

    ODER ABER NICHT! Wehrt Euch!

  25. #10 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (05. Feb 2016 22:24)
    Nur noch die AfD kann unseren Kindern eine erfolgreiche Bildung garantieren und verhindern, dass sie unter Multi-Kulti Stress und Gewalt in den Schulen leiden müssen.

    Was genau sollte denn nun ausgerechnet die AfD bei solchen Fällen wie auf dem machen?!

  26. #4 alexandros (05. Feb 2016 22:20)

    Kid bullied in Germany

    Kid bullied in Germany

    The German boy said few times that he doesnt want a fight…even when he punches him back the other few foreigners will hit the boy….so he doesnt have a chance..

    Kennt ihr das?
    Man läßt den Film im Kopf weiterlaufen und wünscht sich, daß jemand die Situation sieht.
    Dieser Jemand geht direkt dazwischen und verpasst diesem schwarzen Bastard eine einzige Ohrfeige, so daß das Schwein 5 Meter weit auf die Straße fliegt.
    Ich schätze mal das könnte helfen!
    Den blonden Jungen dann noch zum Krav Maga „prügeln“ und alles wäre gut.

  27. Dieses arrogante menschenverachtende Verhalten kann ja demnächst im Arabisch-Unterricht behandelt werden, vielleicht sollte man deutsche Schüler dann auspeitschen wenn sie MohameTT falsch interpretieren.
    Als Lehrmaterial für linksgrüne Lehrer.

    Sozialpädagogen und Richter sollte man mit dem Gesocks zusammen abschicken, egal wohin, nur raus aus unserem !! Land.
    Und zwar SO SCHNELL ES GEHT, SONST GEHTS HIER SO DERMASSEN AB, beim Barte des Propheten… !!!

  28. Am 27. August 2014 verabschiedete das Bundeskabinett der Großen Koalition einen Gesetzentwurf gegen Hasskriminalität. Der Gesetzentwurf zielt darauf ab, Delikte, die aufgrund von Rassismus oder „sonstigen menschenverachtenden Beweggründen“ begangen wurden, schärfer zu ahnden. Dazu solle §?46 Strafgesetzbuch, der die Grundsätze der Strafzumessung verbindlich vorgibt, entsprechend ergänzt werden. In der Begründung zum Gesetzentwurf verweist die Bundesregierung darauf, dass als „sonstige menschenverachtende Beweggründe“ das 2001 beschlossene Definitionssystem „Politisch motivierte Kriminalität (PMK)“ als Bezugspunkt herangezogen werden könne.[15][16]
    Häufigkeit von Hasskriminalität in Deutschland
    Eine EU-Studie hat Hasskriminalität in Deutschland und anderen EU Ländern analysiert. Für 2006 identifizierte die Studie 18.142 Fälle von Hasskriminalität, wovon 17.597 von rechtsextremen Ideologien motiviert waren; die Studie beobachtete 14 % Wachstum über ein Jahr.[17] Im Vergleich gab es in 2006 in den USA 7722 Fälle von Hasskriminalität.[18] Die Häufigkeit von Hasskriminalität und Rechtsextremismus werde von der deutschen Bevölkerung unterschätzt.[19]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hasskriminalit%C3%A4t
    Da zeigt es sich wieder mal wie deutschenfeindlich unsere Politiker sind, dass sie deutschenfeindliche Straftaten gar nicht erfassen, und uns immer weismachen wollen, es gebe Hasskriminalität nur bei Deutschen. Diese Politiker sind offensichtlich der Meinung, dass Hass als Antrieb für Rohheitsdelikte oder Beleidigungen nur bei Deutschen vorkommt.
    Man kann nur sagen, weg mit diesen widerlichen Altparteien!

  29. http://www.bundestag.de/ar/

    Kann das mal einer übersetzen… LOL

    Wenn Pegida in Dresden, Leipzig, Köln usw. mit kleinen Pappschildern „spazieren geht“ wird das wohl nichts.
    Kleiner Tip… in Berlin spielt die Musik! und Pappschilder sind zu instabil..

  30. #33 BenniS

    Kein normales Land würde Geld erarbeiten, um Abschaum wie oben aus dem Video durchzufüttern!

    Kein normales Land, aber Buntland schon:

    „Wir können auf kein Talent verzichten.“
    „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.“

  31. #25 madmaxx (05. Feb 2016 22:33)
    +++++
    Denk an den Jungen aus Litvanien, der durch einen „Mitschüler“ aus Rache ermordet wurde…

    gegen diese hilft nur physische Distanz und gegebenenfalls eine entsprechende unerwartete Gegenattacke…

    leider

  32. 😛 MERKEL KENNT SICH AUS:

    „Ich habe am EU-Projekttag in diesem Jahr eine Schule in Neukölln besucht.

    Dort bestehen die Klassen zu 90, 95 Prozent aus Kindern mit Migrationshintergrund.

    (…)

    Zum Schluss sagte ein deutsches Mädchen, deren Eltern und Großeltern schon in Deutschland waren, dass man über sie hier gar nicht gesprochen habe; sie habe es manchmal auch nicht einfach.

    Das muss man auch sagen. So, wie über das Essen oder dieses und jenes im Zusammenhang mit türkischen oder italienischen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen gesprochen wurde, sagte sie, so ginge es auch ihr.

    Sie würde immer ‚Kartoffel‘ genannt werden. Das fand sie nicht so schön, zumal sie gar nicht gerne Kartoffeln isst. So etwas gibt es also auch.“
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

  33. Juli 2116 – Michael-Stürzenberger-Universität Santiago de Chile

    Dissertation im Fachbereich Europäische Geschichte:

    Merkel und Hitler: Zwei Ansätze der Auslöschung Deutschlands

  34. Ein Mann sieht rot… war mein erster Film vor gefühlten 32 Jahren, keine Ahnung.. diesen Film hab ich dann gleich nochmal geschaut…und ich habe ihn bis heute nicht vergessen. Bin aber beruflich und privat im guten Mittelstand gelandet..

    Lange Rede kurzer Sinn….

    Ich wünsche mir Frau Marianne Bachmeier wieder, leider ist sie viel zu jung gegangen…

    Durfte ich das jetzt alles schreiben?

  35. steh auch schon in den Startlöchern, warte bis endlich der Bürgerkrieg beginnt.
    Dann drehen wir den Spieß um, dann ficken wir in Gruppen das Steinzeitgesocks ohne Gnade.

    Sorry, ist nur meine persönliche Meinung.
    Soll ja nicht als Aufruf zum Mord rüberkommen.

  36. Wir gedenken heute: Frederike von Möhlmann

    Frederike von Möhlmann († 4. November 1981 bei Hambühren, Landkreis Celle) war eine deutsche Schülerin. Sie fiel im Alter von 17 Jahren einem Sexualverbrechen zum Opfer. Ein Mordverdächtiger wurde zunächst verurteilt, dann rechtskräftig freigesprochen. DNS-Spuren, die damals noch nicht ausgewertet werden konnten, deuten jedoch auf seine Täterschaft hin.

    Frederike von Möhlmann war Schülerin des Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasiums in Celle. Am Abend des 4. November 1981 wollte sie um etwa 19:30 Uhr nach dem Musikunterricht in der Celler Stadtkantorei in ihren Heimatort Hambühren – vermutlich als Anhalterin. Zu Hause kam sie aber nie an. Vier Tage später wurde ihre Leiche in einem Waldstück gefunden. Die Schülerin war vergewaltigt worden und wurde von dem Täter anschließend mit einem zweischneidigen Messer und einer Vielzahl von Stichen getötet. Als Tatverdächtiger wurde Ismet H. ermittelt, ein junger Mann, der in Celle wohnte. Das Landgericht Lüneburg verurteilte ihn im am 1. Juli 1982 zu lebenslanger Haft. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil jedoch auf und verwies den Fall an das Landgericht Stade, das H. 1983 freisprach. Ein wichtiges Beweismittel stellten Reifenspuren am Leichenfundort dar; umstritten war und ist, ob diese von dem Wagen des Angeklagten stammen konnten.

    Im Jahre 2012 ergab eine – in den 1980er-Jahren technisch noch nicht mögliche – DNA-Untersuchung an einer Binde der Getöteten eine Übereinstimmung mit Haaren von Ismet H.. Zu einer Wiederaufnahme des Strafverfahrens kam es jedoch nicht, da eine solche gemäß § 362 der Strafprozessordnung nur unter sehr engen Bedingungen möglich ist und kein Geständnis von H. vorliegt.

    Vater eines Mordopfers: Der lange Kampf des Hans von Möhlmann

    Frederike von Möhlmann wurde vor 34 Jahren ermordet. Neue DNA-Spuren belasten den mutmaßlichen Täter – doch sein damaliger Freispruch verhindert einen neuen Prozess. Der Vater des Opfers hofft nun auf einen juristischen Umweg.

    Der wohl steinigste und verschlungenste Weg überhaupt, der überdies auch noch teuer werden kann, ist der des Rechts. Diesen Weg zu beschreiten, einen Leidensweg, hat sich der 72-jährige Hans von Möhlmann entschlossen, dessen Tochter Frederike in der Nacht vom 4. November 1981 im Alter von 17 Jahren von einem Unbekannten vergewaltigt und ermordet wurde.

    Jüngste Station auf diesem Weg: die Verhandlung vor der 2. Zivilkammer des Landgerichts Lüneburg mit der Vorsitzenden Richterin Esther Pfister. In dieser Sitzung ging es nicht um das sogenannte gute Recht eines Angehörigen, der verlangt, dass sich der mutmaßliche Mörder seines Kindes endlich vor Gericht zu verantworten habe. Es ging auch nicht um die Frage, ob es sein kann, dass ein so gut wie überführter Mörder straflos davonkommt. Sondern es wurde über eine Verjährungsfrist gestritten, die die Tür öffnen könnte zu einer Wiederaufnahme des Falls – zuungunsten des mutmaßlichen Täters. Diese Frist aber ist verstrichen.

    Damals, vor 34 Jahren, war der Verdacht auf den 22 Jahre alten türkischen Einwanderer Ismet H. gefallen, der 1982 vom Landgericht Lüneburg wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde. Doch nach erfolgreicher Revision sprach eine Kammer des Landgerichts Stade H. frei. Und dieser Freispruch wurde rechtskräftig.

    Heute aber „ist der Staat schlauer geworden“, wie sich Möhlmanns Anwalt Wolfram Schädler ausdrückte. Denn was weder die Staatsanwaltschaften noch die Richter in den achtziger Jahren wussten, liegt, als Beweismittel vom Bundesgerichtshof anerkannt, inzwischen auf dem Tisch: die DNA Ismets H.s an einer Binde des jungen Mädchens, die exakt die gleichen Merkmale aufweist wie eine Haarprobe des Verdächtigen.

  37. Da die Polizei inzwischen machtlos ist und auch nicht an so vielen Orten wie nötig sein kann, können nur noch Bürgerwehren dem Treiben Einhalt gebieten. Somit steht der Bürgerkrieg vor der Tür.

    „Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Und da steht weiter: Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen, dass sie erfahren sollen: Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe.“
    Kommentierte Bibelstelle aus Pulp Fiction

  38. OT

    Franziskaner im Nahen Osten gegen Merkel:

    Wir müssen den Menschen beim Bleiben und nicht beim Fliehen helfen. Flucht ist keine Lösung. Und Europa ist kein Paradies.

    Manche Willkommenssignale, die letztes Jahr gerade aus Deutschland kamen, haben uns die Arbeit schwerer gemacht. Jeder spricht jetzt davon, nach Deutschland gehen zu wollen. „Angela Merkel hat uns eingeladen“, sagen die Leute.

    Ich appelliere an die europäischen Politiker: Helft den Menschen lieber im Nahen Osten als in Europa! Investiert das Geld, das die Aufnahme von Millionen Flüchtlingen kostet, lieber hier! Das ist für die Menschen und die Region besser.

    http://www.kirche-in-not.de/aktuelle-meldungen/2016/02-05-den-menschen-beim-bleiben-und-nicht-beim-fliehen-helfen-interview-mit-dem-oberen-der-franziskaner-im-nahen-osten

  39. #30 Demokratie statt Merkel
    Danke, viele gute und praktische Vorschläge!
    Du solltest als Politiker-Berater arbeiten.
    Unsere Würstchen da oben haben oft keine praktisch umsetzbaren Ideen!

    Übrigens:
    „Demokratie statt Merkel“ – sehr treffend!

  40. Die vielen gedemütigten deutschen Seelen,wann
    wehren die sich,oder sind die so weichgespült?
    Was lange gärt wird endlich Wut.

  41. #30 Demokratie statt Merkel

    Du träumst. Solche rassistischen Gedanken kämen unseren Verunverantwortlichen doch nie in den Sinn! Eher würden sie in die Moschee rennen und die Moslems vor jedem Generalverdacht freisprechen. Islam heißt doch Frieden!
    Wer etwas anderes behauptet, ist ein Nazi, und damit dürften die meisten Deutschen unter Generalverdacht gestellt werden. Aber das ist etwas ganz anderes!

  42. Diese Prinzchen sehen sich doch schon heute als große „Gangsta“…
    Wir brauchen nur in die USA schauen und sehen dort unsere Zukunft,die teilweise schon Realität geworden ist…
    No Go Areas, OK, Kriminelle Jungendbanden,irgendwann gibt’s dann auch Gangkämpfe um die Vorherrschaft in einem Gebiet,Mord,Totschlag,Eigentumsdelikte, Drogendelikte, Vergewaltigungen ect…
    Ja,das alles blüht uns aber wir müssen uns wahrscheinliche keine sorgen machen,bei der Buntheit,die die Invasoren uns liefern,wird man wahrscheinlich nur einmal von einer ethnischen Gruppe bereichert und ausgenommen,gibt ja genügend andere..
    Ja,da bedanken wir uns doch bei allen Vaterlandsverrätern und Politschergen die uns eine abwechslungsreiche und bunte Zukunft beschert haben…

  43. Der Junge hat etwas gelernt.
    Dafür sollte er dankbar sein.
    Er hat gelernt, dass Buntheit, Vielfalt und Multikulti nicht schön bunt und Teddybärchen ist, sondern auch mit Schmerzen verbunden ist.
    Hoffentlich vergisst er es nicht.

  44. madmaxx, die werden in der Schule so weich gespült.. Das sind diese verdammten linken Lehrer. Eltern können und wollen sich nicht wehren, weil sie Angst haben als rechts zu gelten..
    Ganz ehrlich hätte ich Kinder im schulpflichtigen Alter, ich würde diese nehmen und aus Europa abhauen…

  45. Multi-Kulti-Schulen sollten verboten werden ! Bitte die AfD darum, diesen Vorschlag mal zu diskutieren.Also sprich:Max.Ausländeranteil an Schulen 25%,Deutsche Nationalhymne jeden Montag singen,Kopftuchfreie Lehrerinnen.

  46. #45 Eurabier (05. Feb 2016 22:50)

    Juli 2116 – Michael-Stürzenberger-Universität Santiago de Chile

    Eine Frage, gibt es 2116 auch Michael-Stürzenberger-Universität, Michael-Stürzenberger-Straßen, Michael-Stürzenberger-Plätze und Michael-Stürzenberger-Schulen auch in Deutschland?

    Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider – Europa geht unter

    Die Revolution wird blutig niedergeschlagen. Elend und Hunger kommt. Europa wird erzwungen. Die ziehen das bis zum Ende durch.
    Prof. Schachtschneider bietet ein Einblick in die Zukunft und gibt Tipps für die Vorsorge.

  47. #47 Schnellwienix (05. Feb 2016 22:51)

    steh auch schon in den Startlöchern, warte bis endlich der Bürgerkrieg beginnt.
    Dann drehen wir den Spieß um, dann ficken wir in Gruppen das Steinzeitgesocks ohne Gnade.

    Sorry, ist nur meine persönliche Meinung.
    Soll ja nicht als Aufruf zum Mord rüberkommen.

    Kann mir nicht helfen, aber den Bürgerkrieg sehe ich auch schon bildlich vor mir…
    Es ist zu krass was hier passiert in diesem Ausmaß und es gibt noch Leute…
    Ich bin dabei!

    Bitte werdet mehr!

  48. Sollte irgendein Moslem nur daran denken, soetwas bei mir zu tun, dann schlag ich ihm derart die Fresse ein, dass er nie wieder denken kann. O ich vergaß: die können ja gar nicht denken, weil Moslem nie etwas zur Zivilisation beigetragen hat. Naja, ich würde ihn dann andersweitig fertig machen. Auf jeden Fall fertig machen.

  49. #59 lorbas (05. Feb 2016 22:59)

    2116 wird es kein Deutschland mehr geben! Alle überlebenden Deutschen werden in der Diaspora in allen ungläubigen Ländern verstreut wohnen und von dort die Reconquista 2.0 vorbereiten.

    Auch seine grüne Vergangenheit wird Deutschland dereinst aufarbeiten und bewältigen müssen.

    Michael Klonovsky

    2020 – Kölner Dom wird Volkskammerpräsident*in-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  50. Die Moslems müssen nicht dankbar sein. Dieses Deutschland wurde ihnen von Allah geschenkt. Die Bewohner sind ihre Sklaven, die Frauen sind ihre Beute.

  51. #45 Eurabier (05. Feb 2016 22:50)
    Juli 2116 – Michael-Stürzenberger-Universität Santiago de Chile

    Dissertation im Fachbereich Europäische Geschichte:

    Merkel und Hitler: Zwei Ansätze der Auslöschung Deutschlands

    Eigentlich wollte ich auf die (ohnehin dämlichen) Nazivergleiche nicht mehr eingehen, aber Schickelgruber hatte nie vor, Deutschland auszulöschen.
    Mit unseren „Freunden“ in den transatlantischen Thinktanks und ihren Gehilfen in Berlin sieht es hingegen schon anders aus.

  52. Multi-Kulti-Schulen sollten verboten werden ! Bitte die AfD darum, diesen Vorschlag mal zu diskutieren.Also sprich:Max.Ausländeranteil an Schulen 25%,Deutsche Nationalhymne jeden Montag singen,Kopftuchfreie Lehrerinnen.

    Ergänzung:Das Grundgesetz muss auswendig gelernt werden !

  53. Das gute an Zügen ist, die fahren nicht nur nach Deutschland.

    Nein – diese können auch aus Doitschland fahren – warum sitzen solche nicht drin?

  54. #64 Eurabier (05. Feb 2016 23:03)

    #59 lorbas (05. Feb 2016 22:59)

    2116 wird es kein Deutschland mehr geben! Alle überlebenden Deutschen werden in der Diaspora in allen ungläubigen Ländern verstreut wohnen und von dort die Reconquista 2.0 vorbereiten.

    Jetzt verstehe ich warum wir Waffen ins Ausland liefern!
    Damit wir bei der Reconquista 2.0 unsere Waffen zur Verfügung haben.
    Schlau, schlau.

  55. #62 NoRman971 (05. Feb 2016 23:01)
    Ehrlich gesagt,habe ich keine Ahnung wie dieser Bürgerkrieg aussehen sollte,ohne Waffen,doch
    Wattebällchen werfen ?

  56. #66 Das_Sanfte_Lamm (05. Feb 2016 23:04)

    Eigentlich wollte ich auf die (ohnehin dämlichen) Nazivergleiche nicht mehr eingehen,

    Keine Chance, denn:

    „Mit zunehmender Länge einer Online-Diskussion nähert sich die Wahrscheinlichkeit für einen Vergleich mit den Nazis oder Hitler dem Wert Eins an.“

    – Mike Godwin

    🙂

    Gruß,

    Eurabier

    nach Diktat nach Chile verreist

  57. Auswirkungen der Islamisierung in BuntSchland:

    „Hellhäutige werden mit Blicken getötet“

    „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“

    Eine Lehrerin an einer Berufsschule schreibt, dass die „meisten problematischen Schüler männlich und muslimisch waren beziehungsweise sind, die die Autorität einer Lehrerin nicht anerkennen und den Unterricht massiv stören“. Eine Mutter berichtet, sie habe an der Schule ihrer Tochter eine vollverschleierte Frau angesprochen, ob sie ihr helfe könne.

    Die Antwort sei allerdings gekommen von einem „Mann wie aus dem Boss Modemagazin – mit schickem Anzug und 3-Tagebart“: „Meine Frau spricht nicht die Sprache der Unreinen“. Auf ihre Frage, wer denn hier unrein ist, habe dieser geantwortet, „dass ich unrein sei. Ich fragte ihn, was das denn bedeutet. Ich bekam die Antwort, das hätte nichts mit mir persönlich zu tun, denn alle deutschen Frauen wären unrein und seine Frau sollte die Sprache der unreinen nicht sprechen, um sie rein zu halten“.

    Sorge, bald ein Kopftuch tragen zu müssen

    Doch sind es nicht nur Männer, die deutschen Frauen feindselig gegenüberstehen, ist daraus zu lesen. Als „Hellhäutige und Hellhaarige“ werde sie „Mit Blicken getötet“, beschreibt eine Mail-Absenderin ihre Erfahrungen vom Frauenbadetag in einem Schwimmbad. Eine andere berichtet von den Sorgen vieler ihrer Freundinnen, dass sich angesichts des großen Zuzugs von Menschen aus anderen Kulturkreisen das Werteverständnis verschiebe. Selbst junge Auszubildende mit Migrationshintergrund fürchteten sich, bald gezwungen zu werden, ein Kopftuch zu tragen.

  58. Die Tage der Überheblichkeit, der Gewalt und Unintegrierbarkeit der Surensöhne neigen sich ebenso dem Ende zu wie die aktuelle Regierung.

    Menschlicher Abfall, wie in diesem Video, wird sich wünschen sich niemals so verhalten zu haben. Ihren Schwestern werden zukünftig damit rechnen müssen wohl ohne Kopftücher nach Hause zurück zukehren.

    Es wird Zeit dieses Dreckspack aus dem Land zu jagen weil sie unserer freien Gesellschaft nicht würdig sind. Sie sollen zurückkehren in die primitiven Islamgesellschaften und dort an ihrem religiösen Faschismus zu Grunde gehen.

    Wir müssen alle nun für unseren demokratischen Rechtsstaat kämpfen.
    Artikel 20/4 GG berechtigt uns hierzu.

  59. Ich stehe als AfD Mitglied zu Beatrix von Storch und Frauke Petry, welche lediglich geltendes Recht benannt haben.

    Ich will dieses Relativieren nicht.

    Jemand benennt geltende Gesetze und die Sudelmedien schießen auf ihn, ohne Ende, weil sie hilflos sind, ohne Argumente.

    Die AfD wird diesen Schmutz bald neutralisieren.

    Hier laufen derzeit Dinge ab, die wir vor 10 Jahren noch für unmöglich gehalten haben.

    Bitte an alle: NWO gugeln hilft weiter.

  60. Auswirkungen der Islamisierung in BuntSchland:

    „Wir verteidigen Europas Werte“
    Ingenieure auf Realschulniveau

    Ein Weckruf von Heiner Rindermann. Der Bildungsstandard der meisten Einwanderer aus Vorderasien und Afrika ist niedrig, ihre Fähigkeiten sind limitiert. Die Folgen werden bitter sein

    Als im Jahr 1685 der Kurfürst Friedrich Wilhelm die verfolgten Hugenotten nach Preußen rief, fällte er damit eine weise Entscheidung: Über Jahrhunderte hinweg lässt sich ein positiver Einfluss der protestantischen Flüchtlinge erkennen. So waren die Humboldt-Brüder entscheidend an der Entwicklung der hiesigen Wissenschaft beteiligt. In Städten war die ökonomische Produktivität umso höher, je mehr Hugenotten in ihnen lebten. Zu diesen Einwanderern zählte übrigens die Familie de Maizière.

    Die Hugenotten brachten Kompetenzen und Einstellungen mit. Der Humankapitalansatz wendet diese Sichtweise auf Länder an: Je besser das Humankapital ist, desto mehr Wohlstand und Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Innovation, Gleichberechtigung und sozialen Frieden gibt es.

    Wie ist vor diesem Hintergrund die jüngste deutsche Migrationspolitik zu bewerten? Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Schulleistungsstudien in Europa zeigen für Migrantenkinder, verglichen mit den Herkunftsländern, etwas günstigere Ergebnisse. Allerdings beträgt der Unterschied weiterhin mehrere Schuljahre.

    Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten. Diese Ergebnismuster untermauert eine jüngst in Chemnitz durchgeführte Studie:
    ➡ Asylbewerber mit Universitätsstudium wiesen in mathematischen und figuralen Aufgaben einen Durchschnitts-IQ von 93 auf – ein Fähigkeitsniveau von einheimischen Realschülern.
    Selbstverständlich bestehen für Migranten Entwicklungsmöglichkeiten, aber wie die Erfahrungen mit vergangenen europäischen Schülergenerationen zeigen, sind sie begrenzt. Das oft angeführte Sprachproblem ist nur ein sekundäres, viel gravierender und folgenreicher sind grundlegende Kompetenzschwächen. In der Schule werden diese Migranten im Schnitt schwächere Leistungen zeigen und seltener hohe Abschlüsse erreichen.

    Die Problematik wird durch die in muslimischen Gemeinschaften und in Afrika häufigere Verwandtenheiraten mit entsprechenden Beeinträchtigungen verschärft. Die Arbeitslosenrate wird höher sein, Sozialhilfe häufiger in Anspurch genommen werden. Diese Menschen werden die technische und kulturelle Komplexität eines modernen Landes weniger erfolgreich bewältigen. Kognitive Fehler im Alltagsleben, etwa im Verkehr oder bei beruflichen und finanziellen Entscheidungen, werden häufiger vorkommen, mit entsprechenden Folgen für andere.

  61. Wenn wir die kommenden bürgerkriegsähnlichen Unruhen überstehen wollen, müssen wir unsere verschwuchtelten, verweichlichten Weicheier wieder zu jungen Kriegern machen. Sie sind bisher lediglich falsch erzogen worden.

    Nach meiner Erfahrung als Nahkampfausbilder benötigt man dafür sechs Monate Training ab dem Zeitpunkt, an dem der Kandidat die Notwendigkeit selbst eingesehen hat.

    Wenn dieser Migrant dasselbe bei einem jungen Israeli versucht hätte, wäre er in vielen Fällen selbst im Krankenhaus gelandet. Einst waren die Juden weltweit die Opfer aller möglichen Progrome und Übergriffe; von den israelischen Streitkräften IDF kann man das bestimmt nicht mehr behaupten.

  62. Also der Koran ist auf arabisch so anspruchsvoll, dass jemand der des Arabischen nicht mächtig ist diesen niemals wahrhaftig verstehen bzw. korrekt übersetzen könnte. Also sollte das erlernen und benutzen einer so primitiven und einfachen Sprache wie DEUTSCH keine Probleme für diese intelektuelle Elite darstellen. Also warum immer dann „ich werde dich f…“ oder „ich werde euch f…“ bei Auseinandersetzungen zwischen männlichen Kontrahenten??????

    Hier meine These:
    ALLE LATENT HOMOSEXUELL

  63. Vorrangig für alle hier mitlesenden „Nichts“ aus NRW. Die Lawine rollt und rollt und rollt:

    Flüchtlinge
    Südwestfalen kritisiert Ungleichbehandlung bei Flüchtlingen
    05.02.2016 | 19:11 Uhr
    […]
    Derzeit erreichen nach Angaben der Bezirksregierung täglich zwischen 700 bis 1000 Flüchtlinge NRW. Sie sind aus Syrien, Afghanistan und dem Irak. Konkret: Am vergangen Montag waren es 948, am Dienstag 783. Zur Erinnerung: Im Oktober 2015 kamen täglich zwischen 2000 und 2500 an.

    […]
    http://www.derwesten.de/region/sauer-und-siegerland/suedwestfalen-kritisiert-ungleichbehandlung-bei-fluechtlingen-id11533406.html

  64. #59 lorbas (05. Feb 2016 22:59)

    Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider – Europa geht unter

    Die Revolution wird blutig niedergeschlagen. […]

    Da zur Niederschlagung der (sicher einkalkulierten) Widerstände die eigenen militärischen und polizeilichen Ressourcen nicht reichen und die Gefahr besteht, dass sich große Teile der Exekutive den Befehlen verweigern könnte, werden die aggressiven Primitivkulturen angesiedelt, um den Part zu übernehmen.

  65. Üble hetze bei “ Mainz bleibt Mainz“
    die Rede von Hans Peter Betz !

    Über Storch ;
    Die ist Europa-Abgeordnete … selten so eine Adelige gesehen , bei der innere Niedertracht und äussere Hässlichkeit so erstaunlich Harmonieren

    frauke Petry;
    Die Politische Lumpensammlerin

    PEGIDA ;
    Pegedianer laufen mit Plakaten
    “ Das Both ist foll“ ( also alles blöde können nicht schreiben )den Rattenfänger mit Hitlerbärtchen hinterher , dem Bachmann ,der Gauleiter von Sachsen .

    AFD heisst bei Hans Peter Betz
    „“Auffangbecken für Dollburger““

    Höcke;,
    Höcke ist der schlimmste , ein Göbbels für Anfänger , Als kind stand seine Schaukel zu nahe an der Wand ; UND ER HAT VIEL GESCHAUKELT .

    OB DAS GANZE MIT KARNEVAL ZU TUN HAT BEZWEIFLE ICH STARK !
    Aber scheinbar sind Pegida und AFD Freiwild , worüber jeder sagen kann was er will .

  66. @#48 lorbas (05. Feb 2016 22:52)

    Das heißt dieser Ismet H.

    führt hier in Deutschland mitten unter uns seit Jahren, sein Leben einfach so weiter, während die junge Frau vergewaltigt wurde und sterben musste.

    Armes Deutschland!!!

  67. #75 Ulrich Lenz (05. Feb 2016 23:14)

    Wenn wir die kommenden bürgerkriegsähnlichen Unruhen überstehen wollen, müssen wir unsere verschwuchtelten, verweichlichten Weicheier wieder zu jungen Kriegern machen. Sie sind bisher lediglich falsch erzogen worden.

    Schauen wir lieber von Santiago de Chile aus zu:

    Mit einer gewissen Vorfreude erwartet man den Tag, an welchem unsere Schwulen, Lesben und Feministinnen zum Endkampf gegen die muslimischen Machos antreten.

    Michael Klonovsky

  68. Mir ist das alles zu doof geworden ( demos flyers etc..) ich habe damit aufgehört aber Ihr könnt euch sicher sein MEIN BLUT IN DEUTSCHER ERDE ! Wenn der Bürgerkrieg dann
    endlich mal startet ! Bin ich in von der 1 Min dabei.

    Alles andere interessiert mich nicht mehr

  69. Deutschland, im Jahre 10 Merkel:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151898378/Fast-taeglich-neue-jugendliche-Taeter-aus-Nordafrika.html

    Fast täglich neue jugendliche Täter aus Nordafrika

    In Köln wurden seit 2013 mehr als 22.000 Straftaten von Flüchtlingen aus Maghreb-Staaten begangen. Es handelt sich oft um junge, unbegleitete Flüchtlinge. Die Polizei steht vor einem riesigen Problem.

    2020 – Kölner Dom wird Volkskammerpräsident*in-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  70. #75 Ulrich Lenz (05. Feb 2016 23:14)
    Wenn wir die kommenden bürgerkriegsähnlichen Unruhen überstehen wollen, müssen wir unsere verschwuchtelten, verweichlichten Weicheier wieder zu jungen Kriegern machen. Sie sind bisher lediglich falsch erzogen worden.
    […]

    Jeder, der in der NVA seinen Wehdienst leistete, am besten als MOT-Schütze in Eggesin, wird heute dankbar sein für diese Ausbildung sein – obwohl man es damals sicher verflucht haben dürfte.

  71. Und ? Überrascht ?

    mit dem € war die Voratufe

    sassen einige besoffene Politiker zusmmen und lachten , na wenn das klappt und die doofen Deutschen Ihre D-Mark abgeben – ja dann ficken wir die Alle .. denn dann haben die echt keine eier, die Schwuchteln …ha haha lachten die Besoffenen damals in Brüssel …

  72. Solche Sitoationen sind nicht neu die gab es schon ende der 90er.
    Oft genug gesehen aber nicht als gefahr erkannt ?!
    ich frage mich selber.
    weils die ausnahme wahr zumindest in meinen Umfeld.
    Ich schähme mich.
    Ich kann mich vor wut kaum noch halten diese ……

  73. Zwischen den VSA und uns dürfte es zukünftig zugehen wie zwischen Athen und Sparta

    „Ihr sagt selbst, daß ein Mensch, der einen anderen tötet, getötet werden muß. Seht, wie zahlreich der rote Mann war, bevor ihr kamt, und seht, wie viele rote Menschen ihr getötet habt. So dürft ihr nach eurem eigenen Gesetz heute nicht hier stehen, sondern müsstet alle tot sein, wenn euer Gesetz wahrhaftig wäre!“ Sagte der Apachenhäuptling Geronimo einst zu den nordamerikanischen Wilden und so fragt es sich dann doch, warum etwa der Timotheus Schneider seine Blutlande in der fernen Ukraine suchen muß, wo er doch mit dem Indianerschlächter Andrew Jackson das Gute bei sich zuhause finden kann. Man merkt es: Gelingt es uns Deutschen nun (gerne auch mit Hilfe Rußlands) die VS-Fremdherrschaft abzuschütteln, so wird es fortan zwischen den VSA und uns zugehen wie zwischen Sparta und Athen. Am Vorabend des Peloponnesischen Krieges verlangten die Spartaner nämlich von den Athenern den kylonischen Frevel zu sühnen, woraufhin diese wiederum von den Spartanern den Frevel am Tänaros zu sühnen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  74. #85 Das_Sanfte_Lamm (05. Feb 2016 23:24)

    Jeder, der in der NVA seinen Wehdienst leistete, am besten als MOT-Schütze in Eggesin, wird heute dankbar sein für diese Ausbildung sein – obwohl man es damals sicher verflucht haben dürfte.

    Womöglich die letzte Kampfreserve….

  75. Eigentlich erscheinen die beiden doch recht harmlos oder unerfahren zu sein, lassen den ‚good cop‘ raushängen und reichen dem Deutschen sogar sogar ein Taschentuch. Es wäre Letzterem ein Leichtes, durch etwas mehr Entschlossenheit den beiden Respekt abzuverlangen.
    Da gibt es andere verrohte Typen, die nach IS streben und zerstören wollen. Das ist leider (importierte) die Zukunft. Manch westlich sozialisierter Türke ist dagegen ein Waisenknabe.

  76. Unsere Politiker haben es soweit kommen lassen und wir müssen es ausbaden. Das ist die Zukunft deutscher Kinder. Gysi und Özdemir wollen es ja auch so – nach deren Meinung ist es gut wenn Deutschland jeden Tag ein Stückchen mehr verschwindet. Genauso degeneriert plappern weiter Politiker daher. Eine Drecksbande die uns regiert. Wir müssen uns die unbedingt vom Hals schaffen – am besten 35% für die AFD am 13.03.16

  77. Noch vor ca. 15 Jahren haben CDU und SPD Positionen vertreten, wie heute die AfD: Friedrich Merz sprach von der “Deutschen Leitkultur” und Otto Schilly sagte “Das Boot ist voll“.

    Deutschland ist erst unter Merkel so weit nach links gerückt, wie selbst zuvor nicht unter Rot/Grün. Mit den sinnlosen Euro-Rettungspaketen für Griechenland & Co., der planlosen Energiewende und einer unkontrollierten Zuwanderung ist die AfD nur die logische Folge von Merkels teilweise sogar verfassungswidriger Politik.

    Merkel und ihre Handtaschenträger müssen weg und wir brauchen wieder eine Politik zum “Wohle des Deutschen Volkes”, wie von unserem Grundgesetz garantiert!

  78. Ich hatte mit Bereicherern mal eine Auseinan-
    dersetzung.Mein Motto immer : Keine Zeugen,
    keine Polizei.Danach 2 : 0 für mich.Konsequenz :
    Die feigen Ratten also doch die Polizei verständigt ( der Dritte stand im Abseits ),für mich eine Gerichtsverhandlung mit Freispruch,
    Anwalt,Zeit und Geld.Soviel zu den Helden aus
    dem Morgenland.

  79. #75 Ulrich Lenz (05. Feb 2016 23:14)

    ++++++
    Der „Erfinder“ von Krav Maga war übrigens ein Ungar mit jüdischem Hintergrund… wir haben auch noch eine spezielle sehr alte traditionelle ungarische Kampfart Namens Baranta, die wird z.B. mit Stöcken und auch zu Pferd geführt, durch die Hirten überliefert/erhalten geblieben…

    die Auswahl ist gross… man sollte nur die Jungs überreden… ein solches Video wie oben könnte ein schweres Argument dafür liefern

  80. Wenn er sich wehrt, ist er ja ein Nazi!

    Wenn sich ein Deutscher gegen Ungerechtigkeit wehrt, ist er ein Nazi! Ob in Politik, wo auch immer!

    Das hat 50 Jahre Umerziehung durch die 68er gebracht!

  81. #101 ridgleylisp (05. Feb 2016 23:39)

    Wenn er sich wehrt, ist er ja ein Nazi!

    Heute gehen mir die Zitate einfach nicht aus:

    🙂

    „Wenn sich ein Deutscher und ein Immigrant prügeln und der Immigrant gewinnt, handelt es sich um ein Integrationsproblem. Gewinnt der Deutsche, ist es Rechtsextremismus.“

    Michael Klonovsky

  82. Das kommt raus , aus einer Ökoerziehung !
    Die haben nie im Dreck gespielt, sich nie auf der Strasse mal geprügelt , nä die kennen nur Pc , die schreiben sich einen sms wenn sie sich Gegenüber sitzen.
    haben die alle keine Deutschen Freunde mehr ?
    Bei mir wären in 10 Minuten 30 leute da , dann ging die Post ab !
    Sich so Ohrfeigen lassen …Wundern die sich, wenn sie mit 2 Deutschen in Gruppen von 10-15 Moslems hängen ,
    das sie als Opfer benutzt werden , wie blöd ist der Typ ?
    Manche müssen eben erst Ohrfeigen bekommen , bis sie merken das sind keine Freunde !!

    Es wäre an der Zeit ,daß Väter ihre Söhne wider beim Boxen oder anderen Kampfsportarten anmelden.

    Es ist traurig das es nicht mal mehr die Bundeswehr gibt , da wurde wenigstens Zusammenhalt, Zucht und Ordnung gelehrt.

  83. #101 ridgleylisp (05. Feb 2016 23:39)
    Muss ich in meinem Fall widersprechen,guter
    Anwalt und gut Richter,die gibt es wirklich
    noch.

  84. Ich bitte um Nachsicht, aber dieser Fall aus Österreich, auf den User Luckstrike zuerst hingewiesen hat, bewegt mich so sehr, dass ich ihn noch einmal im Volltext posten möchte:

    „Sexueller Notstand“

    Bub in Wiener Bad vergewaltigt – Iraker geständig

    Was die „Krone“ bereits im Dezember berichtete, wurde nun von der Polizei offiziell bekannt gegeben: Ein zehnjähriger Bub ist am 2. Dezember des Vorjahres in einem Hallenbad in Wien-Meidling vergewaltigt worden. Er trug derart massive Verletzungen davon, dass er in der Kinderklinik des AKH behandelt werden musste. Der mutmaßliche Täter, ein Flüchtling aus dem Irak, konnte noch am Tatort festgenommen werden und ist geständig.

    In seiner polizeilichen Vernehmung legte der Mann, der am 13. September über die Balkan-Route nach Österreich gelangt war, laut Poizeibericht ein Tatsachengeständnis ab. Er sprach dabei von „sexuellem Notstand“. Er sei seinen „Gelüsten nachgegangen. Ich habe seit vier Monaten keinen Sex mehr gehabt“, hielten die Kriminalisten die Angaben des Verdächtigen wörtlich fest.

    „Habe einen Riesenfehler gemacht“

    Zuletzt habe er im Irak mit einer Frau verkehrt, allerdings nicht mit seiner Ehefrau, die seit der Geburt der gemeinsamen Tochter „immer krank“ sei. In Österreich habe er „es nicht ausgehalten, keinen Sex zu haben, weil ich eine ausgeprägte überschüssige sexuelle Energie habe“, ist dem Einvernahmeprotokoll weiter zu entnehmen. Auf die Frage der Beamten, ob es nicht auch im Irak verboten sei, mit zehnjährigen Buben Sex zu haben, antwortete der Flüchtling: „So etwas ist in jedem Land der Welt verboten.“ Er wisse, dass er „einen Riesenfehler gemacht“ und „bei dem Buben eine große Narbe hinterlassen“ habe.

    Polizei wollte Fall vorerst nicht veröffentlichen

    Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den 20-Jährigen wegen Vergewaltigung und schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, bestätigte Behördensprecherin Nina Bussek am Freitag. Er befindet sich in U-Haft. Die Polizei war mit dem Fall vorerst „aus Opferschutzgründen“ nicht offiziell an die Öffentlichkeit gegangen, wie Thomas Keiblinger, der Sprecher der Landespolizeidirektion, erklärte.

    Bei Sexualdelikten werde abgewogen, ob die Umstände des konkreten Falles ein Publikmachen rechtfertigen. Dass man die Tat verschweigen wollte, um die Stimmung in der Bevölkerung nicht anzuheizen, weil der verdächtige Flüchtling erst seit wenigen Wochen im Land war, habe „auf keinen Fall eine Rolle gespielt“, versicherte Keiblinger. Man habe ja erst unlängst über einen Asylwerber berichtet , der im Prater eine 18-Jährige vergewaltigt hatte.

    Zehnjährigen in WC-Kabine vergewaltigt

    Der Zehnjährige hatte das Theresienbad unweit der Meidlinger Hauptstraße besucht, wo er beim Herumtollen im Schwimmbecken einen 15-jährigen Buben kennenlernte. In dessen Begleitung befand sich der 20-jährige Iraker, der – so die Angaben des Betroffenen – den Zehnjährigen schließlich an der Hand packte, in eine WC-Kabine drängte, die Tür verriegelte, dem Buben die Badehose herunterzog und sich an ihm verging.

    Der Bub schrie vor Schmerzen auf, wurde aber von niemandem gehört. Nachdem er sich befriedigt hatte, verließ der 20-Jährige das WC und vergnügte sich mit Sprüngen vom Dreimeterbrett. Der Zehnjährige, der schwere Verletzungen im Analbereich erlitten hatte, vertraute sich schließlich weinend dem Bademeister an, der unverzüglich die Polizei verständigte. Für den 20-Jährigen, der im Irak als Taxifahrer gearbeitet hatte und in Österreich von der staatlichen Grundversorgung lebte, klickten noch in Badebekleidung die Handschellen.

    (Hevorhebungen von mir.)

    http://www.krone.at/Oesterreich/Bub_in_Wiener_Bad_vergewaltigt_-_Iraker_gestaendig-Sexueller_Notstand-Story-494653

  85. Wenn ich so etwas sehe steigt bei mir gewaltig die Galle.

    Dieses nichtsnutzige miese Bettel-Dreckpack, von ihrer Gesellschaft zu Schlaegern erzogen, wird diese in D zu Duckmaeusern erzogene Generation das Fuerchten lernen, wie man in Koeln erleben musste.

    Rekonquesta 85% alle die glauben den kranken Geboten ihres Korans zu folgen,

    wenn es hoch kommt, bleiben vielleicht 15% die sich integriert haben, die deshalb akzeptabel sind.

  86. Die Gutmenschen in Schweden und Österreich sind mindestens genauso blöd wie die in Deutschland:

    https://www.unzensuriert.at/content/0019955-Schwedische-Feministen-wollen-nicht-vor-Vergewaltigern-beschuetzt-werden

    Schwedische Feministen wollen nicht vor Vergewaltigern beschützt werden

    Nach den massenhaften Übergriffen auf einheimische Frauen durch Einwanderer haben in Schweden Gruppierungen von Männern dazu aufgefordert, die Schwedinnen aktiv zu verteidigen und vor Übergriffen zu schützen. Linksextremistische Feministen lassen seither auf Twitter öffentlich verlautbaren, dass sie diese Hilfe im Falle eines Übergriffes gar nicht wollen.

    Tatsächlich werden unter dem Hashtag „#inteerkvinna“ („Nicht eure Frau“) zuhauf Nachrichten verbreitet, die kundtun, dass nicht die fremden Sex-Täter sondern die um ihre leibliche Unversehrtheit besorgten Schweden diejenigen sind, die sie „furchtsam, besorgt, wütend und traurig“ machen, so zitiert das Nachrichtenportal TheLocal.se.

    https://www.unzensuriert.at/content/0019965-Zehnjaehriger-von-Asylwerber-vergewaltigt-Polizei-machte-Fall-erst-nach-zwei-Monaten

    Zehnjähriger von Asylwerber vergewaltigt: Polizei machte Fall erst nach zwei Monaten publik

    … die folgenschwere Vergewaltigung eines zehnjährigen Buben im Wiener Theresienbad durch einen Iraker. Der Missbrauch fand zwar bereits am 2. Dezember statt (auch hier berichtete unzensuriert.at als eines der wenigen Medien); in die ORF-Nachrichten gelangte der Fall aber erst jetzt, weil das Kind aufgrund massiver Verletzungen im Anal-Bereich ins Spital musste.

    „Ausgeprägte, überschüssige, sexuelle Energie“

    Nach zwei Monaten kein „Opferschutz“ mehr nötig?

  87. Aus einer thailaendischen Frauenzeitschrift

    „Wie können wir deutschen Männern unser Recht auf sexuelle Selbstbestimmung klarmachen ?“

    „Ihnen müssen möglichst schnell unsere Vorstellungen vermittelt werden. Deutsche haben zuhause wenig Kontakt zu gleichaltrigen Frauen außerhalb der Familie. Wenn man als junge Frau freundlich zu ihnen ist, sie anlächelt, kann das als Beziehungsanbahnung missinterpretiert werden.

    Manche fragen dann: Willst du mich heiraten?

    Im Prinzip brauchen Deutsche Männer soziale Trainingskurse, damit sie erst einmal den respektvollen Umgang mit Frauen üben.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Interview-mit-Frauenrechtlerin-Die-Maenner-muessen-sich-aendern

  88. Einen hab´ich noch: Der dritte als Zeuge hat
    zum Richter wörtlich gesagt,er würde einen
    Meineid schwören,dass ich mit dem Stress be-
    gonnen habe,damit war die Angelegenheit schon
    erledigt.

  89. Wenn WIR in den …haufen von Heimatländern dieser Bereicherer zu Gast sind, haben wir vor dem Islam zu kriechen- keinen Alkohol trinken, wehe, der Frau rutscht eine Haarsträhne aus der Kopfwindel, das ist Sünde, dann ist sie eine ungläubige Schl…
    Und hier bei uns lassen sie die Sau raus!
    Letztens hat Paderborn einem Fußballer namens Proschwitz fristlos gekündigt- hab das am Rande verfolgt. Er soll wohl im Trainingslager in Islamien abends beim Feiern über die Stränge geschlagen haben und sein Gemächt entblößt haben, vor einem Kollegen, jedoch in einem Raum, wo sich auch eine Frau aufhielt. Nichts Genaues weiß man nicht. Die Entscheidung, einen solchen Angestellten zu feuern, halte ich für vertretbar, da so was dem Ruf des Betriebes abträglich ist. Die Begründung des Vereins war allerdings kriecherisch- widerlich! Es wurde kultursensibel damit argumentiert, die Türkei sei ja ein islamisches Land, da müsse man Rücksicht nehmen.
    Wo bleibt denn aber umgekehrt die Rücksicht der islamischen Gäste uns gegenüber in UNSEREM Land? kennt man nicht in der H-Ideologie! Die so unzweifelhaft zu Deutschland gehört!

  90. Halb OT

    Nürnberg: Zunehmende Konflikte in Bussen und Bahnen

    Nürnberg – Im Öffentlichen Personennahverker kommt es in Nürnberg zunehmend zu Konflikten mit Flüchtlingen. Das berichten Mitarbeiter der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG). Männliche Kontrolleure würden dabei beleidigt, weibliche Kontrolleure teilweise ignoriert. Eine Mitarbeiterin sei jüngst als „Prostituierte“ beleidigt worden, als sie verlangte, einen Fahrschein zu sehen. Es sei auffällig, dass eine zunehmende Zahl an Flüchtlingen ohne Ticket unterwegs ist. Die VAG weist in diesem Zusammenhang Gerüchte zurück, nach denen Flüchtlinge bei Fahrscheinkontrollen ausgelassen würden. Das sei ausdrücklich nicht so, alle Fahrgäste würden gleich behandelt.

  91. Wir können es schaffen.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden Württemberger, Rheinland Pfälzer und in Hessen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender!

  92. Blöd Online berichtet …

    Putin ist Schuld.
    50 000 verzweifelte Menschen stehen mit Nichts an der syrisch-türkischen Grenze, nachdem Putins Bomben sie aus ihren Heimatdörfern vertrieben.

    Ist das jetzt die Ausrede warum weitere Millionen nach Europa flüchten wollen ??

    Die kommen auch ohne jeden Grund nach Deutschland , wo auf der Welt gibt es Geld von einem blöden Volk , OHNE zu arbeiten ?
    So viel Geld wie sie sonst in paar Monaten nicht verdienen!

    Meine Meinung;
    Grenzen zu
    Arbeit niederlegen , direkt !

  93. #81 Rheinlaenderin (05. Feb 2016 23:14)

    Danke für den Link. NRW bekommt laut Königsteiner Schlüssel 21%. Heißt also es kommen derzeit ca. 3500-5000 Siedler täglich in Germoney an.

    Derzeit erreichen nach Angaben der Bezirksregierung täglich zwischen 700 bis 1000 Flüchtlinge NRW. Sie sind aus Syrien, Afghanistan und dem Irak. Konkret: Am vergangen Montag waren es 948, am Dienstag 783.

  94. #84ifroggi

    Also die Bemerkung bzgl.Beatrix v.Storch geht gar nicht.Das ist eine persönlicSchmähung und sollte strafrechtlich verfolgt werden.

  95. Wie weit ist Deutschland schon heruntergekommen, was muß sich der Deutsche Bürger noch alles bieten lassen.
    Einst eine stolze, emporstrebende Nation und heute ohne nationale Zukunft, dem Zerfall preisgegeben.
    Wehrlos und ehrlos, das was die 68er begannen und ihre Nachgeborenen umgesetzt haben.
    Wofür unsere Vorfahren gelebt und gekämpft haben wird heute von den vaterlandslosen Politikern schamlos dem Multi-Kulti-Wahn geopfert. Das ist keine Deutsche Politik!!

  96. Der junge Bursche hat vollkommen richtig reagiert. Wie immer mit diesen Typen aus der Kultur mit soviel Ehre, in Überzahl auf einen Schwachen los.
    Ich würde dem Jungen aber auch sagen. Schlaf mal drüber und ein klingonisches Sprichwort sagt:

    „Rache ist ein Gericht das am besten kalt serviert wird.“

  97. #84 lfroggi

    Ich habe mir die Sendung auch angetan – aus Tradition. Aber die 3 politischen Redner waren eine Unverschämtheit. Allerdings ging Betz sogar noch, denn der hat wenigstens gegen alle ausgeteilt (gegen die AfD natürlich am meisten). Aber am Schlimmsten war dieser „Kabarattist“ Lars Reichow. Ich kenne keinen größeren Merkel-Speichellecker als diesen. Der hat kürzlich einen Bericht zu einem Merkel-Auftritt in Mainz geschrieben, der eine erbärmliche Huldigung an diese Frau war.

  98. #117 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (06. Feb 2016 00:32)

    Multikulturalismus ist Völkermord wie der Holocaust!

  99. Da sitzt ein Musel im weißen Haus,solange der noch da ist wird Deutschland stranguliert.Ein schwarzer Muslim (ich bin gerne rassistisch)wird Merkel die Richtung weisen!Und die gewinnt weil der hirntote Michel als alternative zur AFD die FDP wieder entdeckt hat um nicht die die „Rechtsradikalen“wählen zu müssen.Schon wieder hat der Trottel vergessen das es auch nur eine Blockpartei ist!Armes Deutschland!

  100. Der Krieg mit diesem Pack kommt sowieso. Das ist nur eine Frage der Zeit. Warum also noch diese Zurückhaltung? Wehren wir uns, so lange wir noch können. Dabei sollten wir aber die eigentlich Schuldigen an dem Schlamassel nicht vergessen.

  101. OT

    Rechtspopulisten tagen in Düsseldorf:
    Kongress mit AfD und FPÖ soll trotz Kritik stattfinden

    In Düsseldorf gibt es Ärger um einen für kommende Woche geplanten Kongress europäischer Rechtspopulisten. Der Aufsichtsrat des Messe Congress Centrums hat sich am Freitag (05.02.2016) in einer Sondersitzung entschieden, die Veranstaltung wie geplant stattfinden zu lassen.
    Die Fraktion der „Europäischen Konservativen Reformer“ (EKR) im Europäischen Parlament hat für den 13. Februar eine Diskussionsrunde geplant – im Düsseldorfer Congress Center an der Messe. Teilnehmen sollen unter anderem Marcus Pretzell, NRW-Chef der AfD und Die AfD-Bundesvositzende Frauke Petry. Außerdem sind auch Heinz-Christian Strache, Europa-Abgeordneter und Chef der rechtspopulistischen FPÖ aus Österreich sowie der Europakritiker Richard Sulik aus der Slowakei dabei. Die ERK ist die drittgrößte Fraktion im Europaparlament und will in Düsseldorf unter dem Motto „Europäische Visionen – Visionen für Europa“ tagen.
    Harte Kritik für die Vermietung kam vom Bündnis „Düsseldorf stellt sich quer“. Die Stadt, die Haupteigentümerin der Messe ist, solle keine Räume an rechtspopulistische und rassistische Parteien oder Organisationen zu vermieten. Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, SPD, sagte, eine solche Veranstaltung passe nicht zu einer weltoffenen und toleranten Stadt.
    Veranstaltung wird stattfinden
    Am Freitag (05.02.2016) hat der Aufsichtsrat des Messe Congress-Centrums in einer außerordentlichen Sitzung entschieden, nicht zu versuchen, die Veranstatltung abzusagen. „Nach umfangreicher Prüfung und Diskussion sind die Chancen, die Veranstaltung abzusagen nicht erfolgversprechend. Im Gegenteil ergeben sich Risiken wie erhebliche Schadensersatzforderungen und ein mögliches Einklagen des Veranstalters“, so das Centrum. Man distanziere sich aber ausdrücklich von den rechtspopulistischen Inhalten der angekündigten Teilnehmer. In Abstimmung mit dem Aufsichtsrat geht die Geschäftsführung einen anderen Weg. Das Unternehmen spende die Veranstaltungseinnahmen an Flüchtlingseinrichtungen der Landeshauptstadt Düsseldorf.

    (Hervorhebungen von mir)

    http://www1.wdr.de/themen/aktuell/congress-center-ekr-100.html

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-duisburg/videoaergerumrechtenkongress100_size-L.html?autostart=true#banner

  102. Die ganzen durchgenderisierten Sven-Torbens, Justins, Kevins, Jonas und Yanniks werden von den testosteron-geladenen Jung-Mohammedanern dermassen auf’s Maul kriegen, dass die Schwarte kracht. Das ist das Ergebnis jahrelanger Schwulisierung unserer männlichen Jugend. Gute Nacht, Deutschland!

  103. Heute sind es noch unsere Kinder und Frauen die angegriffen werden. Für diesen Abschaum geht man arbeiten.
    Pfui Ihr Politiker, Pfui

  104. Helau allerseits, warum ist #122 unter Mod.?
    1 Zitat und 2 links zu heutigen Nachrichten.
    sonst nix.


    Oder ist es so supi, dass man einen Artikel draus machen möchte? Dann war ich aber die „Spürnase“.

    Ein dreifach donnerndes Helau und Kölle Allah
    🙂

  105. @#128 Dummsama (06. Feb 2016 00:52)

    Irgendwann werden Deutsche als Minderheit im eigenen Land für diese Typen arbeiten gehen müssen.

    Allein um dies zu verhindern müssen wir Merkel stoppen.

  106. #118 KDL (06. Feb 2016 00:19)
    #84 lfroggi
    Ich habe mir die Sendung auch angetan – aus Tradition.

    Ich auch, aber nicht aus Tradition, sondern weil ich wissen wollte, welcher Politklamauk da kommt.
    Leider habe ich vergessen, Kotzeimer aufzustellen.
    Das war falsch.
    Was für Speichellecker und am schlimmsten fand ich das applaudierende, saturierte Establishment samt Polit-Junta im Saal.
    Beatrix von Storch ist Juristin. Sie sollte klagen oder auch nicht, weil es nämlich nix nützt. Aber sowas kann man nicht mehr mit Humor nehmen.
    Ätzend und primitiv, die ganze Sendung.
    http://www.freegifs.de/midi-smilie/ekelig/ekelig_459746c8db0895c3a2f873ef772ea809.gif

  107. Das Gelddrucken hat die Blasen an den Börsen der Welt inzwischen so weit aufgebläht, dass sie im Fall ihres Platzens viele Großinvestoren (wie z.B. die Pensionskassen) mit sich in den Abgrund ziehen und unabsehbare finanzielle, wirtschaftliche und soziale Folgen haben werden. Die Auswirkungen von Negativzinsen sind unabsehbar, da es hierfür keine historischen Parallelen gibt. Ihre Einführung muss aber wegen der Flucht der Sparer ins Bargeld auf jeden Fall ein Bargeldverbot nach sich ziehen, was ebenfalls zu sozialen Unruhen führen kann.

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/64684-finanzsystem-leben

  108. Ich muss schon sagen, ich bin ziemlich verärgert. Aber nicht wie sich die PI-Redaktion vielleicht denkt. Verärgert bin ich weil ein Beitrags über ein paar Schulschläger offensichtlich so wichtig genommen wurden, um auf der Hauptseite dieses Forums Platz zu finden. Der Bericht ist objektiv nicht sehr originell, informativ, aktuell oder von besonderer Bedeutung. Seine Bedeutung chargiert so um den berühmten Sack Reis in China. PI sollte für wichtigere Informationen und aktuelle Nachrichten reserviert sein, die o.g. Kriterien erfüllen. Ich persönlich engagiere mich für einen Wechsel in diesem Land und möchte dazu beitragen, dass einigen dieser selbsternannten Eliten ihre verdienten Lohn erhalten. Ein Beitrag wie der gezeigte hier jedoch lässt PI wie (pardon) eine Bande von Hooligans aussehen, die sich an Nichtigkeiten hochziehen. Das ist unproduktiv, unprofessionell und hilft nur dem politischen Gegner, der uns eh versucht als „rechte Schlagetots“ zu diffamieren.

    P.S. der Junge hat Recht getan sich nicht zu wehren. Er hätte gegen diese Bande nur den Kürzeren gezogen. Man muss seine und die Kräfte seines Gegners richtig einschätzen und auch berücksichtigen, ob sich der Kampf auch lohnt. Hier hätte er sich nicht gelohnt, selbst wenn sich der Junge gegen diese Brut durchgesetzt hätte. Solche Bullies rennen dann nämlich gleich zur Mami um zu petzen. Der Ärger lohnt nicht die Mühe. Die Zeit des Jungen wird schon noch kommen.

  109. @#128 Dummsama
    Ich denke nicht, dass sich dann etwas ändert. Das, was gerade passiert ist systembedingt. Der Austausch von Merkel wird nichts bringen. Dieses System muss insgesamt beseitigt werden und durch eine rechtsstaatliche Ordnung ersetzt werden.

  110. Übrigens, nach der „Zeit“ (siehe: http://www.zeit.de/2016/05/maennlichkeit-maenner-beschuetzer-gender-gleichberechtigung ) jammert jetzt auch die „Welt“ darüber, dass der deutsche Mann „seine“ Frauen nicht ausreichend beschützen würde:

    Flüchtlingskrise

    Der moderne Mann hat in Köln versagt

    Die Männer haben ihren Frauen Silvester nicht geholfen. Sie waren gelähmt, orientierungslos und haben die zivilgesellschaftliche Feuerprobe unter verschärften Migrationsbedingungen nicht bestanden. Von Eckhard Fuhr

    Mehr:

    http://www.welt.de/debatte/kolumnen/Fuhrs-Woche/article151881162/Der-moderne-Mann-hat-in-Koeln-versagt.html

  111. #135 Thomas_Paine (06. Feb 2016 01:08)

    EIn skandalöser Artikel, eine Beleidigung. Ich lese gerade die vielen Leserkommentare dazu.

  112. #133 dwarsdryver (06. Feb 2016 01:03)

    Das sehe ich genau anders herum.

    Genau das Bekanntmachen solcher „Nichtigkeiten“, die in Wirklichkeit gar keine sind, ist das, was PI so wertvoll macht.

    Im Übrigen ist das keine „kleine Prügelei unter Schülern“, sondern vielmehr rassistische Gewalt gegen Deutsche!

    PI: Bitte genau weiter so machen und solche Fälle publik machen.

  113. #135 Thomas_Paine
    Inwiefern stellt denn dieser Artikel eine Beleidigung dar? Weil er zeigt, was tagtäglich bei uns passiert?

  114. Gebetsteppiche und Koran: TU Dortmund schließt „Raum der Stille“

    Ein Großteil des Mediationsraums war von muslimischen Nutzern abgetrennt worden, mit Gebetsteppichen ausgelegt und mit dem Koran versehen. Nach fortgesetztem Ärger um die Nutzung ihres Meditationsraums hat die Technische Universität (TU) Dortmund die Konsequenzen gezogen und ihren „Raum der Stille“ geschlossen.

    Das Rektorat macht in einem offenen Brief darauf aufmerksam, dass der Raum nicht von Muslimen für ihre eigenen Zwecke umfunktioniert werden könne. Die TU schließt den Raum deshalb und will ihn künftig – einer Hochschule entsprechend – für Forschung und Lehre nutzen. Oder auch als Babywickelraum. Diese Konsequenzen aus dem Ärger um die Raumnutzung kündigte das Rektorat in seinem offenen Brief an.

    Über die Umwandlung des Raumes in einen muslimischen Gebetsraum hatten sich Besucher beklagt, die zum schlichten Meditieren gekommen waren. Frauen seien am Eingang von muslimischen Männern darauf hingewiesen worden, dass sie nur Zugang zu dem kleineren Teil des Raumes hätten. Uni-Sprecherin Eva Prost bezeichnete dieses Vorgehen heute als einen Verstoß gegen das Gebot der Gleichbehandlung von Mann und Frau.

    Zugleich verwahrt sich das Rektorat in seinem offenen Brief, der sich an die Kritiker der Schließung richtet, gegen Diskriminierungs- und Rassismusvorwürfe. „Ihre Anmerkungen zur Bedeutung der Integration greifen wir gerne auf und erlauben uns zu ergänzen, dass hierzu die Kenntnis und Akzeptanz der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze gehört, an die wir alle gebunden sind. Gleichberechtigung von Mann und Frau ist dabei ein unantastbarer Kernbereich.“

    Aus der Stellungnahme der TU:

    „Anfang 2012 hatte die TU Dortmund versuchsweise einen „Raum der Stille“ eröffnet, um Studierenden unabhängig von ihrer Glaubensrichtung einen Rückzugsort für Gebet, zur Meditation oder zum Zurruhekommen zu bieten. Nach wiederholten erheblichen Verstößen gegen die vom AStA erlassene Nutzungsordnung sowie gegen das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland musste diese Initiative nun leider beendet und der Raum geschlossen werden. Anlass dazu war insbesondere, dass die Nutzer den Raum wiederholt umgestaltet hatten, um eine Geschlechtertrennung vorzunehmen, was die TU Dortmund als staatliche, dem Grundgesetz verpflichtete Einrichtung nicht dulden darf. In einem offenen Brief erläutert das Rektorat die Hintergründe zur Schließung des Raums im Detail. “

    http://www.tu-dortmund.de/uni/Uni/index.html
    logo-rundblick-klein
    Kommentare (7)

    Avatar
    Stefanus Maxus via Facebook

    5. Februar 2016 um 20:23 | #

    Ein kleiner Eindruck, was passiert, wenn man der Intoleranz in Form einer mittelatterlichen Ideologie die Tür zu weit öffnet und das dann als „Multikulti, „weltoffen“, „bUNt“ oder sonstwie naiv und weltfremd verbrämt. Und ein Vorgeschmack dessen, was uns (einschliesslich den säkularen Muslimen hierzulande) noch alles blüht….

    Antworten
    Avatar
    Wierumer

    5. Februar 2016 um 20:46 | #

    Warum die Aufregung. Unsere Landesregierung und unsere Lokalpolitiker nennen so etwas „gelungene Integration“.

    Antworten
    Avatar
    Ludger Haarhoff via Facebook

    5. Februar 2016 um 20:42 | #

    richtige Entscheidung ! Wo gibts den sowas. So eine Dreistigkeit. Meditation hat nichst mit irgendeiner Religion zu tun. Was denken sich diese Muslime eigentlich ? Ingtegration hat nichts Besetzung zu tun.

    Antworten
    Avatar
    Sibylle Weber via Facebook

    5. Februar 2016 um 21:58 | #

    Ich hätte es richtig gefunden, den Raum weiter bereitzustellen und darauf zu pochen, dass er wie vorgesehen genutzt wird.

    Antworten
    Avatar
    Harald Bayer via Facebook

    5. Februar 2016 um 22:21 | #

    Es zeigt wieder einmal, dass die Islamerer unsere liberale Verfassung dreist ausnutzen. Salafisten können überall ihre Infostände aufbauen und den Koran verteilen sowie ihre demokratiefeindliche Ideologie offen vertreten. Versuchte jemand in Saudi-Arabien, das diese Fanatiker unverhohlen unterstützt, auch nur eine Bibel zu überreichen, droht sofort die Todesstrafe.

    Antworten
    Avatar
    Birgit Rettich via Facebook

    5. Februar 2016 um 23:41 | #

    Danke
    ?

    Antworten
    Avatar
    Helmut Brune via Facebook

    6. Februar 2016 um 0:09 | #

    Gut, dass das endlich mal Deutlich gemacht wird! Deutschland ist prinzipiell en Christlicher Staat. Alles, was getan wird um Muslimen entgegen zu kommen, ist reine Gutartigkeit, wo kein Muslim irgendwelche Rechte an verbinden kann. Eine Multikulti Gesellschaft kann nur funktionieren, wenn alle Compromisbereit sind.

    http://rundblick-unna.de/gebetsteppiche-und-koran-tu-dortmund-schliesst-raum-der-stille/

  115. „#130 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (06. Feb 2016 00:59)

    „Irgendwann werden Deutsche als Minderheit im eigenen Land für diese Typen arbeiten gehen müssen.“

    Quatsch! Der Junge wird lernen, eine vernünftige Ausbildung machen, einen guten Job bekommen und eine Familie gründen.
    Die drei Dummbratzen werden weiter an ihrer „street credibility“ „arbeiten“, nix lernen und man wird ihnen später bestenfalls einen unterbezahlten „Deppenjob“ zuweisen, den sie dann dankbarst anzunehmen gezwungen sind. Vielleicht geraten sie dabei sogar in beruflicher Abhängigkeit vom Jungen?
    …und sie würden sich wünschen, nie…

  116. #138 19Andi66 (06. Feb 2016 01:12)

    Du meintest wohl meinen Kommentar. Ich denke da genau an diese Passage von Fuhr:

    (…) Was für eine peinliche Erfahrung

    Köln steht aber auch für die Gefahr, die vom postkonventionellen Mann ausgeht, also von der Abwesenheit von Mut, Heldentum, Verteidigungsbereitschaft, Beschützerinstinkt, Fürsorglichkeit, Stolz und all diesen Dingen, deren Nichtvorhandensein der Grund dafür ist, dass keinem der Kölner Aggressoren auch nur ein Haar gekrümmt wurde.

    Niemand redet gern offen über diese peinliche Erfahrung. Aber hinter vorgehaltener Hand ist sie längst zum Thema geworden, vor allem unter Frauen. Der postkonventionelle Mann (Link: http://www.welt.de/148852919) hat seine Globalisierungs-Feuerprobe unter verschärften Migrationsbedingungen nicht bestanden. Er war gelähmt, überfordert, orientierungslos und ohne Polizeischutz auch nicht ansatzweise in der Lage, zivilgesellschaftliche Regeln des Zusammenlebens zu verteidigen.

    Natürlich müssen diese Regeln von Männern und Frauen gemeinsam verteidigt werden. Aber wenn schon Männer die dafür im Krisenfall nötige Robustheit nicht aufbringen, wird das schwer.

    Und der konventionelle Mann wird dann nie lernen, dass Gleichberechtigung keinesfalls bedeutet, dass man mit den Männern sowieso nicht zu rechnen braucht.

    Es ist dreist und beleidigend, von den Männern konkret in der Situation am Kölner Hauptbahnhof „Mut, Heldentum und Verteidigungsbereitschaft“ einzufordern, wenn selbst die Polizei sich da nicht mehr reingewagt und weitgehend Eigensicherung betrieben hat. Und ähnlich sieht es in vielen anderen Alltagssituationen aus.
    Die Unterscheidung in „postkonventionelle“ („Wir“) und „konventionelle“ Männer (Muselmaänner) ist außerdem eine weitere Dreistigkeit und darüberhinaus völlig sinnlos.
    Einzig die Unterscheidung in „zivilisiert“ und „unzivilisiert“ (um nicht andere Begriffe zu gebrauchen) ist angebracht.
    Im übrigen gönne ich dem Autor Eckhard Fuhr mal eine Begegnung mit „konventionellen“ Männern auf den Kölner Ringen oder während der Nacht vor dem Bankautomaten. Da wird dieser typ dann ein ganz erbärmliches „postkonventionelles“ Männchen, der hofft, dass man ihn nur ausraubt und nicht konventionell krankenausreif schlägt.

    http://www.welt.de/debatte/kolumnen/Fuhrs-Woche/article151881162/Der-moderne-Mann-hat-in-Koeln-versagt.html

  117. Wer nicht schlafen kann: auf DDR1 der Film „The Tank“.

    Aufruf zum bewaffneten Widerstand?

  118. 123 Lichterkette   (06. Feb 2016 00:41)  
    Wer ist Deutschlands schlimmster Lügenjournalist?

    Und wieso hat niemand den Heribert Prandtl erwähnt ?!
    Ist doch ein Witz,dass der in der Lügenliste fehlt !

  119. #138 19Andi66 (06. Feb 2016 01:12)

    #135 Thomas_Paine
    Inwiefern stellt denn dieser Artikel eine Beleidigung dar? Weil er zeigt, was tagtäglich bei uns passiert?

    Erst werden die deutschen, oder allgemein: die weißen Männer von weißen Feministinnen und weißen linken „progressiven“ Männern wie Rudolf Augstein niedergemacht:

    Es geht um die Macht des weißen Mannes. Und die nähert sich ihrem Ende. Endlich!

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jakob-augstein-ueber-die-sexismus-debatte-a-879988.html

    Und beim „Tagesspiegel“ schreiben die altlinks-grünen Klugscheisserinnen Dagmar Dehmer und Andrea Dernbach:

    (…)

    Dass sie die Urangst des älteren weißen Mannes – die nehmen uns unsere Frauen weg – auf der Domplatte in der Silvesternacht ausagiert haben, war die größtmögliche Provokation einer Gesellschaft, die sie nicht aufnehmen will. (…) Aber der Verlauf der Nacht hat genau die Urängste vor potenten, jungen, fremden, „wilden“ Männern geweckt, die nun im Mittelpunkt der Diskussion stehen. Gleich war von „muslimischer Machokultur“ und wie bei Jäger von „wehrlosen Frauen“ die Rede.

    (…)

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-den-uebergriffen-in-koeln-warum-habt-ihr-keinen-respekt/12810330.html

    Und dann wieder plötzlich wird allen Ernstes dem deutschen (weißen) Mann ein Vorwurf(!) gemacht, dass er nicht bereit sei, „seine“ Frauen zu beschützen.

    Da kann man nur sagen: Liebe weiße Frauen: Ihr wolltet die Invasion der Moslem-Männer, ich verachtetet selber die weißen Männer und wollt sie, wenn überhaupt, höchstens „handzahm“, aber dann verachtet ihr sie erst recht:

    FRAUEN, DANN BESCHÜTZT EUCH DOCH SELBER! SEHT DOCH ZU, WIE IHR MIT DEN HORDEN GEIL-AGGRESSIVER MOSLEM-MÄNNERN FERTIGWERDET, WENN IHR UNS WEISSE MÄNNER SO SEHR VERACHTET.

  120. #137 Thomas_Paine (06. Feb 2016 01:11)

    Dafür gibt es doch die Kolumne über unsere „Kulturbereicherer“

    #143 Orwellversteher (06. Feb 2016 01:23)

    Genau den sehe ich mir jetzt an. Schöner Film
    mit „diese schwulen Kommunisten“ 😉

  121. #142 Johann
    Ja stimmt, aber vor Deinem erklärten Hintergrund, kann ich Deinen Kommentar nachvollziehen. Stimmt schon.
    Dennoch: Es wird Zeit, dass wir uns wehren. Ich jedenfalls werde alles tun, um meine Familie zu schützen – auch mit Gewalt.

  122. #148 19Andi66 (06. Feb 2016 01:36)

    Ganz deiner Meinung, etwas zugespitzt in einem Leserkommentar zu dem Artikel:

    Rusty Unglaublich • vor 4 Stunden

    Erst wenn jede Frau AfD wählt (und nicht nur 3% so wie hier kürzlich zu lesen war), fühle ich mich als Mann emotional in der Lage auch jeder Frau physisch zu Hilfe zu eilen.

    Bis dahin werde ich aus sehr sicherer Entfernung den Notruf wählen und zu meinen Bedingungen (Wo, Was, Ciao) meiner Bürgerpflicht nachgehen.

  123. #135 Thomas_Paine (06. Feb 2016 01:08)

    Zu dem verlinkten Artikel:

    http://www.welt.de/debatte/kolumnen/Fuhrs-Woche/article151881162/Der-moderne-Mann-hat-in-Koeln-versagt.html

    DAS hat der gute Eckhard Fuhr noch frohlockend vor lauter Multi-Kulti-Wahn am 25.12.15 noch verlauten lassen:

    http://www.welt.de/debatte/kolumnen/Fuhrs-Woche/article150320961/AfD-Anhaenger-warum-wollt-ihr-das-Rad-neu-erfinden.html

    Am Ende des wahrlich nicht leichten Jahres 2015 will ich also ein Loblied auf die Altparteien singen, auf diese große Koalition vernünftiger Leute, in deren Händen das politische Geschick meines Landes liegt.

    Angela Merkel verkörpert dieses überparteiliche Parteiensystem. Sie ist im Hauptberuf Bundeskanzlerin und im Nebenberuf CDU-Vorsitzende. So gehört sich das. Das gibt ihr die Souveränität, Entscheidungen zu treffen, die im Parteiengetriebe niemals möglich wären. Zum Beispiel die Grenzen für Flüchtlinge zu öffnen, was aus vielerlei Gründen nötig war. Deutschland wächst an dieser Entscheidung.

    Eine persönliche Bewertung dieses Herrn zensiere ich selbst.

  124. Eckhard Fuhr hat übrigens kurz nach „Köln“ einen ähnlichen Artikel geschrieben. Auch dazu viele interessante Leserkommentare:

    09.01.16″Fuhrs Woche“
    Notwehr auch ohne Polizei gegen böse junge Männer

    Die Polizei war in der Kölner Silvesternacht überfordert. Aber zur Abwehr von Angriffen auf Leben, körperliche Unversehrtheit, sexuelle Selbstbestimmung und das Eigentum ist jeder aufgerufen. Von Eckhard Fuhr (…)

    Dazu schreibt

    DieRepublik_IstInGefahr EinZweifler • vor einem Monat

    Absolut – der Autor sollte sich mal auf seinen Geisteszustand hin untersuchen lassen. Ich habe mich selbst vor drei Jahren vor meine Freundin gegen Ihren ex-Mann aus Nord-Afrika gestellt, der Sie und seinen Sohn wie verrückt angegriffen hat. Das Resultat war, dass er mich fast erwürgt hat und erst nach massiven Verletzungen aufgehört hat.

    Und danach? Das Verfahren wurde nach 18 Monaten einfach eingestellt. Keine Auswirkung nicht einmal auf das laufende Verfahren im Sorgerecht, gar nichts. Da sagte man mir, dass das halt das Gemüt der Nord-Afrikaner wäre (ich kann das bis heute immer noch nicht fassen, was das für eine Frechheit ist).
    Noch besser war, dass die Polizei, die erst NACH dem Vorfall dazugekommen ist, den Fall VOR Aufnahme der Aussagen gemäß Meinung der Polizeibeamten an die Presse weitergegeben wurde.
    Als ich dort angerufen habe, wurde ich auch noch beschimpft, dass der Beamte da jetzt durch die PM so viel Arbeit am Hals hatte.

    Übrigens war das in Bayern.

    http://www.welt.de/debatte/kolumnen/Fuhrs-Woche/article150804067/Notwehr-auch-ohne-Polizei-gegen-boese-junge-Maenner.html

  125. Komm grad heim.
    Kneipenabend.
    Kamen so Typen rein mit grossen roten Taschen.
    Ich dachte, oh geil, jetzt gibt es Zigarettenpröbchen.
    Nix.
    Waren SPD Bettler.
    Ohne Worte.

  126. 05.02.16 – 15:08

    Eppertshausen – Eine Gruppe von mindestens vier Personen soll gestern Abend gegen 19.30 Uhr in der Wiesenstraße zuerst einen jungen Mann provoziert und anschließend bewusstlos geschlagen und bestohlen haben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurde der 25-jährige Mann von einem Täter aus der Gruppe zunächst provoziert, als er auf dem Weg zu seinem Briefkasten war. Anschließend schlug eine weitere Person auf den jungen Mann ein. Als dieser sich wehrte, stürmte die gesamte Gruppe auf den 25-Jährigen. Dieser wurde nun mit Tritten und Faustschlägen regelrecht verprügelt. Das Gerangel mit heftiger Gegenwehr soll einige Minuten gedauert haben, bis das Opfer aus Eppertshausen schließlich zu Boden ging und vermutlich kurzzeitig bewusstlos war. Als er wieder zu sich kam, stellte er fest, dass seine Geldbörse fehlte. Auch die Schlägergruppe war verschwunden.

    Nach ersten Ermittlungen der Polizei waren die Männer alle dunkelhäutig. Der Jüngste dürfte 18 bis 25 Jahre alt gewesen sein und zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß. Er hatte eine auffällige Frisur mit kurzen Rastazöpfen, die nach oben standen und seitlich hingen. Die anderen Täter waren zwischen 25 und 30 Jahren alt. Einer der Täter war extrem groß, geschätzt 1,90 bis 2,00 Meter. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die weiteren Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969-0 bei den Ermittlern zu melden.

    http://www.op-online.de/region/eppertshausen/raeubergruppe-pruegelt-25-jaehrigen-eppertshausen-bewusstlos-6098899.html

  127. „Mit Flüchtlingen nicht gleich im Bikini in den See“ und „Vor deutschen Frauen nie einfach über seinen Penis reden….“

    Wie wichtig interkulturelles Wissen in Zukunft ist, zeigt dieses interview mit einer Flüchtlingshelferin:

    Interview mit einer Flüchtlingshelferin

    (…)
    „Man sollte mit Flüchtlingen nicht gleich im Bikini in den See hüpfen“
    Die Flüchtlingshelferin Serena erzählt davon, welche Frauenbilder männliche Asylbewerber haben – und wie sie damit umgeht.

    Ein Beispiel: Neulich war ein sehr netter Nigerianer da und wollte gerne einen Tee haben. Ich habe gefragt, ob mit oder ohne Zucker, und er sagte: „Without suger please, sugar is not good for my penis!“ Ich dachte, ich hör nicht richtig! Meine Kollegin, eine jüngere, war total betroffen. Ich bin raus zu ihm und hab ihm unter vier Augen gesagt, dass er niemals vor einer deutschen Frau einfach über seinen Penis reden darf.

    Und wie hat er reagiert?

    Er sagte: „Oh, aber in Nigeria ist es normal darüber zu reden, dass Zucker nicht gut für die Potenz ist.“ Er war ganz beschämt und hat sich tausend Mal bedankt, dass ich ihm das gesagt habe. Das zeigt, wie wichtig das Aufklären über andere und ungewohnte Verhaltensmuster ist. (…)

    http://www.jetzt.de/fluechtlinge/nach-silvester-in-koeln-interview-mit-einer-fluechtlingshelferin

  128. Rangordnungs-Rangeleien (oder was auch immer) gabs früher auch. Aber wie auch immer. Es gab auch Demütigungen. Also nicht dass jemand glaubt, Demütigungen seine in dem Alter unnatürlich. Aber es ging i.a. nicht derart weit. Verbreitet war das „Schwitzkastenlaufen“. Jemand nahm einen anderen in den Schwitzkasten und lief eventuell die ganze Pause so mit ihm herum.

    Da ich anders war (wenn auch nicht so anders, dass ich Außenseiter war), habe ich das alles nicht nur von Innen, sondern wohl auch von außen erlebt. Ich weiß, dass ich meist unterlegen war. Das mag Folge geringerer Körperkraft bis 13 Jahre gewesen sein, aber auch der Sensibilität geschuldet gewesen sein. Das änderte sich schlagartig von 13 auf 14 als ich körperlich plötzlich überlegen war. Nur war ich da bereits vernünftig und konnte nichts mehr heimzahlen.
    Aber auch vorher war das meist nie über Gebühr aus den Ruder gelaufen. Beim Spielen und Ringen war man grundsätzlich dabei. Und ab 12/13 nahem ich auch andere Schwächere (einmal mit 11 sogar schon einen Stärkeren des Dorfes) in den Schwitzkasten.

    Wie gesagt, obwohl ich sensibel war, hatte ich letztlich keine Akzeptanzprobleme.Wiewohl es mal eine Fesselung an einen Baum (die gefährlich war) und das Einritzen einen Hakenkreuzes auf den Rücken gab. Das passierte mir wegen meiner Zurückhaltung.
    Aber mit 13/14 war alles vergessen. Und obwohl in der Raufordnung immer hinten, gabs nie mehr Demütigungen. Schließlich zählten die Noten und die Kraft, die man ja nicht ausleben mußte.

    Aber andere waren Außenseiter und die wurden verarscht (auch Kräftige, die dann mal ausrasteten) und auch manchmal über Gebühr gedemütigt. Aber irgendwie hatte alles eine Grenze.
    Aber eins sollte klar sein: ich weiß nicht wie das heute unter deutschen Jungs abläuft, aber ein Zuckerschlecken ist das unter damals noch normalen Umständen bei uns nicht gewesen. Also zu glauben Jungs seine von Natur aus friedlich und Mädchen, so ist das nicht. Aber das war eben normal, so ist das halt von Natur aus. Und wir waren schon vor 14 eigentlich Im Dorf trotz der Rangeleien alle Freunde und danach und heute sowieso.

  129. PS.:

    Von Bekannten weiß ich, dass es bei denen als Kind viel schlimmer zuging, da war das in der etwas offeneren Umgebung lebensgefährlich, auch unter deutschen Jungs, obwohl auch da wohl i.a. nichts Bleibendes passiert ist.. Das waren extreme Rangkämpfe, auch um Mädchen (auf der Kirmes usw.)
    Das war bei uns im Dorf harmlos und in die Stsdt bin ich damals nie gegangen, da wars wohl auch hier härter.

  130. #113 lfroggi (05. Feb 2016 23:59)

    Blöd Online berichtet …

    Putin ist Schuld.
    50 000 verzweifelte …….

    Ist das jetzt die Ausrede warum weitere Millionen nach Europa flüchten wollen ??

    Meine Meinung;
    Grenzen zu
    Arbeit niederlegen , direkt !
    -.-.-.-.-

    Den ersten Teil Ihres Kommentares kann ich für mein Empfinden ja nur bestätigen. Ich freue mich, dass auch andere Leute das so sehen.

    Aber das mit der Arbeitsniederlegung – na ja?!
    Es gibt Menschen, die haben finanzielle Verpflichtungen (Haus, Auto, Weiß-der Kuckuck)und wollen die sogar erfüllen.
    Da ist Ihr Rat weder klug noch hilfreich.

    Und bei vielen, wie u.a. bei mir, zieht’s sowieso nicht: Die sind berentet 🙂

    Ich habe zwar auch nicht DIE Lösung parat – aber so, wie Sie das vorschlagen, geht’s für den normalen Familienvater ganz bestimmt nicht!

  131. Bad Oeynhausen: 80 Anzeigen, kein Prozess
    „Mehr als 80 Strafanzeigen, aber keine Sanktionen: Ein Asylbewerber spielt offenbar mit den Behörden Katz u Maus. Wenn ihm Anklagen zugestellt werden sollen, ist er nicht auffindbar. Aber wenn es den monatlichen Scheck im städtischen Sozialamt gibt, reiht er sich in die Schlange ein. Dem Mann werden Diebstahl, Hausfriedensbruch, Körperverletzung, Unterschlagung u Schwarzfahren vorgeworfen. Das nordrhein-westfälische Justizministerium, am Freitag mit dem Fall konfrontiert, kann kein Problem erkennen. Die ganze Geschichte lesen Sie am Wochenende im WESTFALEN-BLATT.“ http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Minden-Luebbecke/Bad-Oeynhausen/2260946-Justiz-hat-Schwierigkeiten-mit-Asylbewerber-80-Anzeigen-kein-Prozess

    Mönchengladbach: Der Seriendieb von Rheydt
    155 Ermittlungsverfahren gegen drogenabhängigen Ladendieb anhängig, Gutachten prüft nun Schuldfähigkeit. http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle_stunde/videoderseriendiebvonrheydt100_size-L.html?autostart=true#banner

  132. Die Schlammschlacht gegen die AFD hat begonnen

    http://www.investigoo.com/investigoo-deckt-auf-afd-finanziert-rechtsextreme-blogger/

    Impressum und Personal siehe unten
    News Corp Server City Panama/Cupertino

    Admin Name: WHOISGUARD PROTECTED
    Admin Organization: WHOISGUARD, INC.
    Admin Street: P.O. BOX 0823-03411
    Admin City: PANAMA
    Admin State/Province: PANAMA.
    IP Adresse hinter zwei DNS Cloud Servern.
    #1 ANNA.NS.CLOUDFLARE.COM 199.27.134.11
    #2 BEN.NS.CLOUDFLARE.COM 199.27.135.11
    (wahrscheinlich keine static ip)

    fa sucht whistleblower/insider/diffamierer
    man kann deren „dienste“ auch kaufen,
    wenn man unliebsamen wettbewerb fuerchtet.

  133. Die LehrerIn, Lehrer*in, Lehrer/In und Lehrer_In (auch Lehrax (das ist genda)) Cordula Binse erklärt in ihrer Schule gegen Rassismus, Nazis und Rechts dem oben bereicherten Jungen, dass er eigentlich der Gewinner des Kampfes wäre, da nur derjenige siege, der nicht zurückschlage und sich bis zu Bewusstlosigkeit erniedrigen liesse. …Und er solle sich ein gutes Beispiel an ihr nehmen:

    „Ich siege jeden Tag“

    …gibt sie ihm noch mit auf den Weg.

  134. Mitten im Frieden überfällt uns mal wieder der Feind

    Es sei aus gegebenen Anlaß an die berühmten Worte erinnert, die Kaiser Wilhelm II. zu Beginn des Vierjährigen Krieges an unser Volk gerichtet hat: „So muß denn das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind. Darum auf! zu den Waffen! Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande. Um Sein oder Nichtsein unseres Reiches handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten. Um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschen Wesens. Wir werden uns wehren bis zum letzten Hauch von Mann und Roß. Und wir werden diesen Kampf bestehen auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war. Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!“ Wobei man auch heute wieder nur noch Deutsche kennen sollte, wollen wir doch alle, daß die Frauen und Kinder sowie die Esel und Maultiere in unserem Land wieder sicher sind und daß auch unsere Kinder und Kindeskinder noch ihren Met aus Schädeln schlürfen können…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  135. Und beim „Tagesspiegel“ schreiben die altlinks-grünen Klugscheisserinnen Dagmar Dehmer und Andrea Dernbach:..

    Das ist das was ich als feministische Pest bezeichne. Nur dass ich eben behaupte, dass die Frauen weit über die Dernbachs hinaus infiziert sind.
    Wie hieß das als ich 23 war: „Mann wäre man nur weil man einer sein wolle.“ (ernsthaft) und weiterer Schwachsinn; auf den Körper einer Frau stehe man nur weil man so erzogen sei.
    Muskeln galten nicht allgemein, aber doch in vielen Fällen als unfein (nicht nur bei linken Ideologinnen).
    Wobei übrigens ein deutlicher Unterschied zwischen Nicht-Akademikerinnen und „Akademikerinnen“ festzustellen war. Nicht intellektuelle Frauen hatten ein natürliches Verhältnis zum Mann. Die Studentinenn mußten sich hingegen über ihr Verhältnis zu Männern klar werden.

    Wie gesagt die meisten Normalen nicht, aber auch Normale waren verwirrt; denn die nicht Studierten verhielten sich ja alle normal. Das war vor 40 Jahren, das wird wohl schlimmer geworden sein.

    Den Dernbachs muß die Eyistenzgurndlage entzogen werden. Das geht ganz einfach. Quote weg und an Frauen dieselben Leistungsanforderungen stellen wie an Männer. Dann kann man sich die Diskussion darüber sparen ob Frauen gleichwertig sind oder nicht. Denn das zu erfahren würde ein Problem für die Frauen, nachdem sie jetzt in dem Glauben sind sie wären in allem gleichwertig.

    Bei den Dernbachs freilich ´hilft nur noch der Holzhammer,ohne Mitleid.

  136. ARD-Fraktionschef Kai Gniffke und Anja Rescke gehen in die Offensive:

    ARD-Abgeordnete (schöner Druckfehler) wollen sich gegen Asylpaket II auflehnen

    Neue SPD-Kritik an Familiennachzug

    Gabriel will Asylpaket II anders vereinbart haben
    00:15 Uhr

    Einem ARD-Bericht zufolge regt sich in der SPD Widerstand gegen eine Beschränkung des Familiennachzugs für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
    (…)

    Konkret geht es um einen Aspekt des Familiennachzugs. Der soll bekanntlich für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz zwei Jahre lang ausgesetzt werden. Diesem Schutzstatus unterliegen Flüchtlinge, die ihre unsichere Heimat verlassen, ohne persönlich konkret bedroht zu sein. Nach dem Kabinettsbeschluss sollen auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ihre Eltern zwei Jahre nicht nach Deutschland nachholen dürfen, berichtet die ARD. Genau dagegen würden sich nun mehrere ARD-Abgeordnete auflehnen. (…)

    http://www.tagesspiegel.de/politik/neue-spd-kritik-an-familiennachzug-gabriel-will-asylpaket-ii-anders-vereinbart-haben/12929032.html

  137. FRAUEN, DANN BESCHÜTZT EUCH DOCH SELBER! SEHT DOCH ZU, WIE IHR MIT DEN HORDEN GEIL-AGGRESSIVER MOSLEM-MÄNNERN FERTIGWERDET, ..

    So könnte man denken. Und ehrlich gesagt sind mir tatsächlich die Frauen die so denken wie geschildert in der der Tat vollkommen egal. Auch jede Frau die den impotenten Mann fürs Leben sucht ist mir egal. Und welche Frau der es in Köln passiert ist, mir egal sein kann, kann ich ncith wissen.
    Grundsätzlich nicht egal sein können mir Übergriffe auf Frauen allerdings deshalb nicht, weil sie eben ein Übergriff auf die Gesellschaft sind und mein Leben dadurch gefährdet wird.

  138. Claudia Roth

    Klage gegen AfD-Politiker wegen Vergewaltigungs-Post

    Claudia Roth wehrt sich juristisch gegen die Aussage des AfD-Politikers Markus Frohnmaier, der ihr „Mitvergewaltigung“ vorgeworfen hatte. Sie sieht eine „Verrohung des politischen Wettstreits.“

    Mehr:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151900341/Klage-gegen-AfD-Politiker-wegen-Vergewaltigungs-Post.html

    Sehr gut von Claudia Roth. Durch die Klage wird das nämlich nur noch mehr in der Öffentlichkeit bekannt und manch einer wird überhaupt erst auf die Idee kommen, dass an dem Vorwurf von Markus Frohnmaier verdammt viel dran sein könnte.

  139. Linz/A: Bahnhof bleibt Problemzone
    „Mehrere junge Marokkaner beraubten am Mittwochabend einen Linzer (21) in seinem Haus beim Bahnhof. Nach ihrer Festnahme gingen sie auch auf die Polizei los. Landespolizeidirektor Pilsl kündigt ein weiteres „hartes Vorgehen gegen straffällige Marokkaner“ an.(…)“ http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Linzer-Bahnhof-bleibt-Problemzone;art4,2111595

    Leonding/A: Sex. Übergriff auf 16-Jährige
    „Es war am Mittwoch gegen 17:15 Uhr, als die junge Frau an der Haltestelle auf die Straßenbahn wartete. 3 Männer, die laut dem Opfer „arabisch“ aussahen, kamen auf die 16-Jährige zu u bedrängten sie. Während einer der 20-30 Jahre alten Männer die Innviertlerin festhielt, griffen ihr die anderen beiden auf die Brust und zwischen die Beine. Sie versuchten auch, die Jacke des Mädchens zu öffnen, was aber misslang. Als sich das Opfer wehrte, packte der Angreifer noch fester zu u gab der 16-Jährigen in gebrochenem Deutsch zu verstehen, dass sie ruhig sein solle. Ein Täter soll laut Polizei sogar die Hose der Teenagerin geöffnet und das Mädchen dann unsittlich berührt haben. Die Straßenbahn, die in dem Moment einfuhr, dürfte das Opfer vor noch Schlimmeren bewahrt haben. Die Täter flüchteten. An ihrem Arbeitsplatz erzählte die junge Frau ihrem Vorgesetzten von dem Vorfall. Dieser brachte sie zur Polizei.(…)“ http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/16-Jaehrige-an-Haltestelle-sexuell-belaestigt;art4,2111629

  140. Die Studenteninitiative „Legida? Läuft nicht“ spricht von rassistischen Äußerungen
    (…)
    Im Kurznachrichtenkanal äußert sich Rauscher unter @Rauscher_RO höchst kritisch zur Asylpolitik und zum Islam. „Es gibt keinen friedlichen Islam. Dschihad ist der Auftrag dieser Leute. Deutschland wird sich mit dem wohlmeinenden Irrtum selbst zerstören“, so ein Tweet am 1. Januar und wirft der Bundesregierung Rechtsbruch vor. „Dublin III gebrochen. Schengen zerstört. Marodierende Banden von Arabern und Afrikanern an Silvester. Danke, Frau Merkel, für ein anderes Land.“
    (…)
    Zum Thema Integration sagt Rauscher: Die Forderung nach „‘Integration‘ von einer oder mehreren Millionen von Zuwanderern ist nicht nur für die Kultur in Europa und Deutschland nicht zu verkraften.“ Gleichzeitig sei Integration eine „unsägliche Zumutung“ für muslimische Zuwanderer, die ihrer kulturellen und religiösen Wurzeln beraubt würden.

    http://www.lvz.de/Leipzig/Stadtpolitik/Studentenrat-Leipzig-wirft-Jura-Professor-Hetze-gegen-Fluechtlinge-vor

    Was soll das? Der gute Mann hat doch vollkommen Recht in allem, was er sagt.

  141. Die Preußische Allgemeine bringt wieder einen hervorragenden Kommentar (am besten am Kiosk kaufen und so unterstützen):

    Die Angst vor dem Sommer

    Maßlose Härte: Die AfD soll weg, bevor die nächste Asylwelle hereinrollt

    Zwei Äußerungen zum Grenzschutz münden in einen Vernichtungsfeldzug gegen die AfD. Dahinter steckt helle Panik.

    Mit ihren wenig bedachten Äußerungen zum Grenzschutz haben Frauke Petry und Beatrix von Storch die AfD massiv in die Defensive gedrängt. Dass Petry im Interview mit dem „Mannheimer Morgen“ mehrfach betonte, man müsse alles unternehmen, damit es niemals zum äußersten Fall komme, in dem Grenzschützer die Dienstwaffe ziehen müssten, nützte der AfD-Chefin und ihrer Partei am Ende gar nichts.
    Sie hatte den Gebrauch der Waffe als „ultima ratio“ (allerletztes Mittel) ins Spiel gebracht, damit war die Jagd eröffnet. Die noch ungeschicktere Einlassung ihrer Stellvertreterin Beatrix von Storch war da nur noch das Sahnehäubchen.
    Wie in einer Explosion lange angestauter Wut auf den Polit-Neuling schoss es aus den Vertretern der etablierten Parteien heraus: Die AfD habe den „Boden des Grundgesetzes verlassen“, so CDU-Vize Armin Laschet. SPD-Chef Gabriel will die Partei vom Verfassungsschutz beobachten lassen, sein Stellvertreter Ralf Stegner spricht gar von der „rechtsextremen AfD-Bande“ aus „Demokratiefeinden“, welche „anständige Bürger“ nicht wählen könnten. In diesem Tonfall zog es sich durch alle Reihen und etliche Medien.
    Das geht über Wahlkampfgetöse, wie die Republik es kennt, weit hinaus. Hier erschallen die Fanfarenstöße eines regelrechten Vernichtungsfeldzugs, der angesichts seiner Schärfe nur von heller Panik getrieben sein kann. Die hat zwei Ursachen: Da sind die Landtagswahlen am 13. März. Hier droht beispielsweise der SPD das Debakel, dass sie in Sachsen-Anhalt und sogar in Baden-Württemberg hinter die AfD zurückfallen könnte. Laut der letzten Emnid-Umfrage vor der Petry-Äußerung ist sie selbst bundesweit nur noch doppelt so stark wie der Neuling (24 zu zwölf Prozent).
    Schwerer noch wiegt die Furcht vor dem kommenden Sommer, wenn die Zuwandererzahlen sogar höher steigen könnten als 2015. Die politischen Wirkungen einer solchen Lawine versetzen die etablierten Parteien völlig zu Recht in erhebliche Aufregung.
    Denn bislang stehen sie dem heranrollenden Verhängnis weitgehend hilflos gegenüber. CSU-Chef Horst Seehofer machte klar, dass das eben verabschiedete „Asylpaket 2“ nur einen Tippelschritt in die richtige Richtung darstellt. Es gibt ohnehin bloß den dürftigen Verhandlungsstand von Anfang November wieder, als die SPD die jetzt gefundene Einigung noch blockiert hatte. Aus gutem Grund wollen die Bayern mehr, und zwar schnell. Was die EU-Gipfel am 18./19. Februar und einen Monat später bringen werden, steht in den Sternen.
    Vor diesem düsteren Hintergrund nehmen die Etablierten die amateurhaften Äußerungen aus der AfD-Spitze auf wie eine ersehnte Wunderwaffe, die sie im letzten Moment von der Gefahr durch die „blaue“ Konkurrenz befreien soll. Hans Heckel

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/die-angst-vor-dem-sommer.html

  142. >> Schwedische Feministen wollen nicht vor Vergewaltigern beschützt werden

    Wie ich gegen Kämmerer hier vor kurzem argumentiert habe. Irgend ein SPD-ler hatte doch geagt, dass die Frauen nicht beschützt werden wollen. Und ja er het letztlich zunächst mal recht. Nicht nur Feministen, sodern sicher auch datüber hinaus infizierte Frauen werden kaum nach einem Mann zum Schutz rufen.
    Letztlich ist die Verwirrtheit oder eben auch die bewußte bösartige Haltung der Frauen gegenüber einheimischen Männern verantwortlich für den Untergang der Gesellschaft. Im Windschatten dieser Ideologie oder auch der Vollendung des weiblichen Charakters (das weiß ich nicht) sind dann auch die schlechten Männer hoch gekommen.

  143. zu #176 VE
    Integration ist wirklich nicht zumutbar:

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/asyl/warum-fahren-fluechtlinge-so-haeufig-taxi-44448848.bild.html

    Warum werden Taxis überhaupt genutzt? „Das hat etwas damit zu tun, dass Pünktlichkeit in den Herkunftsländern anders gelebt wird“, erklärt Darmstadt.

    Aha, wenn ich zu spät komme, fliege ich raus oder der Termin ist vorbei. Als Fuckling wird man durch gratis die Gegend chauffiert.
    51000 Oiro Taxikosten allein in Nov./Dez.

  144. Ich sehe zwar als blauäugiger Slawe und Student als das perfekte Opfer aus, wurde bisher aber noch nicht angegriffen. Normalerweise bin ich ein Schreibtischtäter und sollte nur mit einem Taschenrechner und ein paar schweren Skripten bewaffnet sein, aber für dieses ungebildete primitive Pack habe ich neuerdings auch einen Teleskop-Schlagstock dabei.

    Bei allen Menschen, also auch ungebildeten und dummen Exemplaren funktioniert das, was bei Tieren auch funktioniert: Konditionierung.
    Dadurch wird die eigene Handlung mit Schmerzen assoziiert und in Zukunft unterlassen.

  145. ot:

    nachtrag zu obiger meldung:

    Erschreckende Zahlen: Laut Polizeibehörde sind mindestens 10.000 Flüchtlingskinder nach ihrer Ankunft in Europa verschwunden. Die Polizeibehörde vermutet organisiertes Verbrechen dahinter.

  146. Haben wir denn schon Opferfest?

    Münster-Hiltrup:

    POL-MS: Schafsfelle in Waldstück gefunden – Wer vermisst zwei Schafe?

    Münster (ots) – Eine Anwohnerin fand am 20. Januar zwei Schafsfelle in einem Waldstück an der Straße Im Hain in Hiltrup. Hinzugerufene Polizisten fanden eine Art Lager mit mehreren Plastikplanen und viel Müll. Auf kniehohen Ästen lagen die zwei Felle, die augenscheinlich von Schafen stammen. Davor lagen Zwiebelschalen und Innereien. Die Polizei geht davon aus, dass ein unbekannter Täter die Tiere gestohlen und geschlachtet hat und sucht nun nach dem Besitzer. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3243807

  147. D. h. natürlcih wollen Frauen, dass Mänenr den Kopf hinhalten, aber sie werden es meist nicht zugeben. Außer bei der jungen Alternative vor kurzem mal. Ihr Mann wäre der Schutz in der Brandung. Glauben mag man es kaum; denn klingt doch lächerlich, nicht.

  148. TV-Bericht vom Februar 2009:

    „Deutsche sind: Kinderf*cker, Naz*s, Schweine, Hurens*hne, F*tzen .. Richter und Staatsanwälte werden mit Mord bedroht? Afghanen rasten im Gericht aus, scheiß Deutschland, Kinderf*cker, alles Naz*s usw. ruft die Mutter des Täters, der die eigene Schwester abgeschlachtet hat. Weil sie wie ein deutsches Mädchen leben wollte.“ http://bereicherungswahrheit.com/afghanische-asylanten-rasten-im-gericht-aus-scheiss-deutschland-kinderficker-alles-nazis/

  149. Die Deutschen sind, oder waren, total entmenschlicht und entseelt. Gezwungen zu so etwas ähnlichem wie Pazifismus, der leider oftmals nicht lebbar ist. Und bei solchen Kreaturen wie diesen erst recht nicht.

    Der Junge im Video hatte kaum eine andere Chance hatte, wenn es mehrere waren. Nur dass er mit seinem Problem zwar nicht allein ist, weil es vielen so geht und die Zahl steigt, sondern weil ihm niemand dabei hilft, sich Genugtuung zu verschaffen, ist die eigentliche Demütigung. Diese Kreaturen würden ein paar Kumpels zusammentrommeln und dann gäbe es richtig auf die Mütze. Deutsche machen so etwas nicht, da wird der Schwanz eingezogen und die Wunden geleckt. Und natürlich wütende Kommentare gepostet. Sind wir wirklich soweit gesunken, dass wir uns das bieten lassen von solchen Untermenschen (ich kann es nicht anders ausdrücken) und und dies vom Staat bieten lassen, der Deutsche bestraft, wenn sie sich wehren und ständig mit der Nazikeule wedelt.

    Ich hoffe, diese Videos erreichen auch die Grünen. In der Kaffeepause möchte man sich doch was nettes gönnen. Ich bin sicher, sie sind zufrieden mit sich und Merkels Politik. Ihre Hetzerei gegen alles, was deutsch ist und ihr Hass darauf zeigen endlich Resultate.

  150. Der ausländische „Nachwuchs-Gangsta“ in dem Video gehört zu jener Gruppe, die sich gerne an Wehrlosen (Kinder, Frauen, älteren Menschen) vergreift. Die feigen Hosenschisser haben einen Riecher dafür wer sich das gefallen lässt und wen sie gefahrlos terrorisieren können. Leider ist der Junge aus Angst nicht in der Lage dem
    Treiben ein schnelles Ende zu setzen und sich zu wehren, aus diesem Grund wird sich dieser Schläger auch immer wieder solche „leichte“ Opfer suchen. Bleibt nur zu hoffen dass dieses feige A*schloch einmal seinem Meister begegnet.

  151. Und die nächste Demo gegen Überfremdung, Islamisierung und Asyl-Tsunami….

    Freitag, 12.02.16, 18.30 Uhr

    Paderborn-Innenstadt, Westerntor/Herz-Jesu-Kirche

    Näheres unter afd-paderborn.de

  152. Und wer ist für das alles verantwortlich? Wieso wehrt sich der Junge nicht? Die Gesellschaft,die Erziehung,Deutschland sind mitverantwortlich das es zu solchen erniedrigungen kommt.

  153. Dauert nicht mehr lange…

    Die Takahes

    Ein Trugschluss zu glauben, die Evolution der Arten habe aufgehört zu wirken. Nach wie vor findet dieser Prozess statt. Ständig und überall. Das Klagelied, dieser Mechanismus bringe mitunter auch „tragische Fälle“ zum Vorschein, ist eher eine Frage, auf welcher Seite der Betrachter steht.

    Die Takahes, jene flugunfähigen Vögel aus Neuseeland, können sicherlich ein Lied davon singen, was es heisst, wenn der stärkere überlebt. Die von Einwanderern mitgebrachten Katzen fanden im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen vor, als diese sich über das „Jungfräuliche Neuseeland“ ausbreiteten. Die Takahes fallen bei Gefahr in eine Starre, jedes Raubtier hat es leicht mit einer solchen Beute. Die Folge ? Die Takahes sind vom Aussterben bedroht. Es hat sich eine deutliche Verschiebung im Artenspektrum ergeben.

    Haben die Takahes etwas falsch gemacht ?

    Ja.

    Wenn der Kampf ums Überleben nicht mehr nur eine Frage des Angepasstseins bleibt sondern ins blutige „abgleitet“, wird der verlieren, der keine Zähne zeigen kann. Da nützt es den Takahes wenig, den Katzen zu sagen, dies war schon immer unser friedliches Neuseeland. Die Katzen hätten sich sicherlich auch nicht mit den von den Takahes ausgegrabenen Kleingetier zufrieden gegeben, oder gar sich auf ein versöhnliches „Gespräch“ eingelassen.

  154. Das Video bitte weiterleiten an Claudia Roth!

    Da kommen mir echt die Tränen vor Wut und Mitleid. Ich habe auch einen Sohn in dem Alter. Diese widerlichen Dreckskerle. Der Junge müsste doch zu finden sein und dann müsste man von staatswegen Anzeige gegen Penner machen. Das schlimme ist: Das sind ganz feige Kerle, die sich immer nur in Gruppen stark fühlen. Wenn einer allein ist, macht der nie so auf dicke Hose.

  155. #192 robicelcelbunicel (06. Feb 2016 06:51)

    Und wer ist für das alles verantwortlich? Wieso wehrt sich der Junge nicht? Die Gesellschaft,die Erziehung,Deutschland sind mitverantwortlich das es zu solchen erniedrigungen kommt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wieso er sich nicht wehrt? Vielleicht Angst dabei erst richtig was abzukriegen, oder als Nazi beschimpft zu werden. Der Staat will es so, darum muss endlich Widerstand her.
    WEG MIT DIESER DRECKSREGIERUNG!

  156. #196 alte Frau (06. Feb 2016 07:21)
    #192 robicelcelbunicel (06. Feb 2016 06:51)

    Und wer ist für das alles verantwortlich? Wieso wehrt sich der Junge nicht? Die Gesellschaft,die Erziehung,Deutschland sind mitverantwortlich das es zu solchen erniedrigungen kommt.
    ————————————
    Hier ein Ausschnitt aus einem Interview, das der Spiegel, als er sich noch was traute, mit dem Kinderpsychologen Bergmann führte:

    Bergmann: Das hat sicher damit zu tun. Es geht aber mehr um diese generelle Antigewalt-, Antikörperlichkeit-, Antimännlichkeitserziehung. Auch die männlichen Pädagogen haben ja dieses seltsame Umhüllungs- und Friedensideal soweit übernommen, dass es schnurz ist, ob ein Mann oder eine Frau verantwortlich ist. Wenn heute im Kindergarten beim Ballspielen eine Fensterscheibe zu Bruch geht, wird doch sofort der Morgenkreis einberufen. Jungen haben heute kaum noch die Fähigkeit, sich selbst in ihrer Körperlichkeit, in ihrer männlichen Durchsetzungsfähigkeit kennenzulernen. Sie werden mit Teilen ihrer Männlichkeit überhaupt nicht mehr bekannt.

    Sie können es nicht mehr, weil sie nie raufen durften, weil sie keinen Körperkontakt mehr haben dürfen (Frühsexualisierung) und weil die innere Stimme, der gutmenschlich implantierte Überich ihnen jegliche Gegenwehr verbietet.
    Die Deeskalation und RunderTisch Pädagogik, die jenseits aller Erfahrung von Tier und Mensch liegt, hat das verbrochen.

  157. @#59 Aussteiger (05. Feb 2016 22:58)

    Multi-Kulti-Schulen sollten verboten werden ! Bitte die AfD darum, diesen Vorschlag mal zu diskutieren.Also sprich:Max.Ausländeranteil an Schulen 25%,Deutsche Nationalhymne jeden Montag singen,Kopftuchfreie Lehrerinnen.

    Das ist leider in vielen Gegenden schon nicht mehr möglich, weil jede Schule schon MINDESTENS 25% Ausländeranteil hat. Wo soll man die Überflüssigen…äh, Überzähligen also hinschicken?

  158. Bestimmt hängt am Eingang der Schule des armen Jungen ein Schild: „Schule ohne Rassismus“! Vielleicht hätte man den Schülern mal erklären sollen, dass es auch Rassismus gegen Deutsche gibt.

  159. „Darum sei sicher, dass der Türke
    ärgster Zorn des Teufels
    wider das Christentum sei!
    Man sieht es auch, wie greulich er handelt,
    als sei er der zornige Teufel leibhaftig.“
    Martin Luther

  160. Bitte dieses Video an alle Politiker und Medien weiterleiten. Es muss in die Öffentlichkeit und breit darüber diskutiert werden.

    An diejenigen, die immer noch auf den Bürgerkrieg warten: Man wird Euch nicht den Gefallen tun, den Bürgerkrieg offen auszurufen. Es gibt schon genügend Vorfälle, aber Ihr schlaft immer noch.

  161. #198 Paroline (06. Feb 2016 07:41)
    Das ist leider in vielen Gegenden schon nicht mehr möglich, weil jede Schule schon MINDESTENS 25% Ausländeranteil hat. Wo soll man die Überflüssigen…äh, Überzähligen also hinschicken?
    ——————–
    Doch das ist möglich:
    – verbindliche Schuluniform, Kopftuch verboten dafür einheitliche Kopfbedeckung für jede und jeden
    – Kopftuchverbot für LehrerInnen
    – Deutsch als absolutes Pflichtfach
    – Handyverbote
    – Thrillsergeants auf den Schulhöfen
    – Harte Strafen, Hofkehren, Toilettenputen usw.
    – Verbot von Religionsunterricht
    – keine Frühsexualisierung
    – Verbot jedweder Ideologisierung
    Kurz: autoritäre Lehranstalten
    Weg von Summerhill hin zum Thrisssergeant Hartmann

  162. Ich komme aus einer eher ländlichen Gegend.
    Die Jugend bei uns sind keine Stadt-Muschis.
    Da gibt’s viele Handwerker und Söhne aus der Landwirtschaft.
    Genau so eine Nummer sollten die neuen Herrenmenschen mal bei uns abziehen. Das passiert genau „einmal“ und dann nie wieder.
    Bei uns braucht kein Mädel Angst zu haben, am Abend allein durch die Strassen zu gehen.
    Die Herren Muslime sollten den Bogen nicht überspannen.
    Wenn die „Deutschen“ erst einmal die Schnauze voll haben, geht es ans Eingemachte. Und diese Hoffnung werde ich niemals aufgeben.
    Bei uns Deutschen dauert es halt etwas länger, bis wir es kapieren.

  163. @#197 FrankfurterSchueler (06. Feb 2016 07:36)

    #196 alte Frau (06. Feb 2016 07:21)
    #192 robicelcelbunicel (06. Feb 2016 06:51)

    Und wer ist für das alles verantwortlich? Wieso wehrt sich der Junge nicht? Die Gesellschaft,die Erziehung,Deutschland sind mitverantwortlich das es zu solchen erniedrigungen kommt.
    ————————————
    Hier ein Ausschnitt aus einem Interview, das der Spiegel, als er sich noch was traute, mit dem Kinderpsychologen Bergmann führte:

    Bergmann: Das hat sicher damit zu tun. Es geht aber mehr um diese generelle Antigewalt-, Antikörperlichkeit-, Antimännlichkeitserziehung. Auch die männlichen Pädagogen haben ja dieses seltsame Umhüllungs- und Friedensideal soweit übernommen, dass es schnurz ist, ob ein Mann oder eine Frau verantwortlich ist. Wenn heute im Kindergarten beim Ballspielen eine Fensterscheibe zu Bruch geht, wird doch sofort der Morgenkreis einberufen. Jungen haben heute kaum noch die Fähigkeit, sich selbst in ihrer Körperlichkeit, in ihrer männlichen Durchsetzungsfähigkeit kennenzulernen. Sie werden mit Teilen ihrer Männlichkeit überhaupt nicht mehr bekannt.

    Sie können es nicht mehr, weil sie nie raufen durften, weil sie keinen Körperkontakt mehr haben dürfen (Frühsexualisierung) und weil die innere Stimme, der gutmenschlich implantierte Überich ihnen jegliche Gegenwehr verbietet.
    Die Deeskalation und RunderTisch Pädagogik, die jenseits aller Erfahrung von Tier und Mensch liegt, hat das verbrochen.

    Da haben Sie recht, das war bei meinem Sohn im Kindergarten auch so. Der „Initiator“ wurde nicht erwischt, dafür aber der, der sich wehrte. Dann hieß es: „Es ist egal, wer angefangen hat, zurückschlagen darfst du trotzdem nicht“. Ging es um ein Kind mit MiHiGru das sich wehrte, wurde aber sofort nachgefragt, was das sollte und warum der Michael dem Ali die Schippe weggenommen hat. So lernen die schon von klein auf, dass sie sich alles erlauben dürfen und die Verantwortlichen hinter ihnen stehen.

    Dennoch…Sich wehren ist ja schön und gut, aber der Junge im Video tat gut daran, das NICHT zu tun. Denn er war alleine und die anderen in der Überzahl.

  164. #205 Paroline (06. Feb 2016 08:09) Dennoch…Sich wehren ist ja schön und gut, aber der Junge im Video tat gut daran, das NICHT zu tun. Denn er war alleine und die anderen in der Überzahl.
    ———————-
    Sehe ich auch so. Auf der Ebene des je konkreten Einzelfalles stimmt das, auf der Ebene der Peergroups gilt das schon nicht mehr so uneingeschränkt.
    Während die Aggressoren eine solidarische Peergroup hinter sich wissen, weiß der Autochtone sich nur als Einzelfall und die Aggressoren wissen, das.
    Der deutsche Knabe, weiß sich als nichts anderes als isoliert. Vielleicht trug ihn die Hoffnung in die Peers der Aggressoren aufgenommen zu werden, um überhaupt einer Peergroup anzugehören in die Nähe, dieser Peers.
    Die Probleme die sich jetzt gesellschaftlich ergeben, werden auf Ebenen der Religion, des Multikulturalismus, der Toleranz und GenderGottWeißWasBunt diskutiert, aber nicht aus der Binnenperspektive am Beispiel eines solchen männlichen Heranwachsenden.
    Das Problem der weiblichen Heranwachsenden ist mit Sicherheit ganz anderes gelagert. Doch der Genderwahn verbietet der „Wissenschaft“ die notwendigen differenzierten Forschungen anzustellen und schon gar nicht zu publizieren.
    Die alte Soziologie kannte dafür den Begriff der kulturellen Entfremdung.
    Wir sind total entfremdet.

  165. http://asylterror.com/

    wer immer noch nicht aufwacht und sich nicht engagiert gegen den Staatsterror Asylwahnsinn ist Mitläufer und Förderer neuer Bürgerkriege in Europa.

    Niemandem nützt ein auseinanderbrechendes Europa, wie Merkel es derzeit verursacht.Niemand hat seine Soldaten in andere Lände zu schicken! USA,Russland und Europa raus aus anderen Ländern! Nur dann werden dort Kriege,Armut und Flüchtlingsströme enden! Warum hat Südamerika,Japan oder China keine Truppen in anderen Ländern? Weil sie dort nichts zu suchen haben!

    Die Ursache allen Übels auf der Welt sind Fremdtruppen in Ländern, die sie nichts angehen!Schluss mit militärischen Koalitionen und Hilfsbündnissen!Schluss mit Waffenhandel!

  166. Sagten unlängst türkische Jugendliche zu zwei deutschen Kindern in der Bezahlschlange im Kiosk: „Stellt euch mal hinten an, ihr habt hier gar nichts zu sagen, bald gehört uns Deutschland!“

    Gestern waren 98 186 Besucher bei PI.

  167. Ja, der deutsche Junge ist ja voll tollerant. Der lässt sich von Mohamedanern schön ins Gesicht Spucken. So wie er es von seiner Tolleranzlehrerin gelernt hat…

    Das gibt eine EINS

  168. „Das Video wurde entfernt, weil es gegen die YT Richtlinien zu Belästigung und Mobbing verstößt!“

    Konnte es leider nicht anschauen.
    Oder liegt es an meinem Browser?

  169. #212 AlterSchwabe (06. Feb 2016 08:46)
    „Das Video wurde entfernt, weil es gegen die YT Richtlinien zu Belästigung und Mobbing verstößt!“

    Konnte es leider nicht anschauen.
    Oder liegt es an meinem Browser?
    ————————————-
    Da hat wohl die Kahane-Küstenbarbie Amadeu Antonio Zensurbehörde mal wieder auf PI geschaut und einen Schock bekommen.
    Eilmail an die Maasbehörde und schwupps das aufklärerische Video ist weg.
    Das ist das Ende der Aufklärung personifiziert in der Fratze der Kahane, ob sie nun für den Spezialfall verantwortlich ist oder nicht.

    http://www.berlinerratschlagfuerdemokratie.de/wp-content/uploads/2014/07/BRfD-Anetta-Kahane-Portrait-500-320×320.jpg

  170. Deutschland befindet sich im Zustand des rapiden geistigen und kulturellen Verfalls. Die „Regierung“ hat diesen Prozess willentlich herbeigeführt und ist mit allen Mitteln nun dabei ihn dem Volk nahezubringen (neudeutsch: zu kommunizieren). Die Masse der Bevölkerung akzeptiert den Kurs und erfreut sich daran, endlich einmal die eigenen Gutmenschqualitäten unter Beweis zu stellen. So lange nicht die AfD die Regierung alleine stellen kann, so lange wird sich an diesem Weg in die Hölle nichts ändern, da mache ich mir keine Illusionen mehr.

  171. Solange Merkel regiert sollte besser wegen vagabundierende islamische Horden 1x in der Woche nur zusammen in einer Hausgemeinschaft eingekauft werden!
    Das betrifft gerade ältere Menschen in diesem sicherheits gefährdeten Deutschland !

  172. Du bist Deutscher, du bist ein Nichts.

    Die Zuwanderer sind ja auch in unserem Land in dem Bewusstsein aufgewachsen, dass die Deutschen grundsätzlich immer an allem die Schuld haben.

    Dass Ausländer, Migranten und wie sie alle genannt werden, grundsätzlich immer alles dürfen, Boni und Streicheleinheiten kriegen, man ihnen zu Diensten ist, egal wie wenig sie sich anpassen, egal wie wenig sie unsere Werte achten, egal wie sehr sie uns beschimpfen und verachten, egal wie kriminell sie mitunter sind.

    Und wenn sie – auch wiederholt – kriminell in Erscheinung treten, sind die Strafen lächerlich gering (Migrantenbonus, Verbotsirrtum).

    Die und ihresgleichen dürfen grundsätzlich immer in ihrer Sprache sprechen, werden gepampert, es hagelt Verständnis, ihnen wird geholfen usw. usw. usw.

    Und nochmals: Die Deutschen haben grundsätzlich immer an allem die Schuld. Das sind die wahren Schuldigen für die Vergangenheit, für die Gegenwart und für die Zukunft. Und sonst niemand. Deshalb:

    Du bist Deutscher, du bist ein Nichts.

  173. Johann zitierte heut in der Früh um 2.12 Uhr die Flüchtlingshelferin Serena, welche über ihr Erlebnis mit einem Gentleman vom schwarzen Kontinent berichtete;

    „Neulich war ein sehr netter Nigerianer da und wollte gerne einen Tee haben. Ich habe gefragt, ob mit oder ohne Zucker, und er sagte: „Without suger please, sugar is not good for my penis!“ Ich dachte, ich hör nicht richtig!“

    Da ist es wohl an der Zeit, für diesen und andere Herrn aus exotischen Gefilden einen Leitfaden für korrektes Benehmen zusammenzustellen, der unter anderem diesen Hinweis enthält:

    Wenn man mit einer Dame spricht,
    erwähne man den Piephahn nicht!

    Oder:

    Beim Kaffeetrinken und beim Tanz
    red‘ besser nicht von deinem Schwanz!

  174. Aha, das Video Verstößt gegen Richtlinien die zu Belästigung und Mobbing führen. Hört, hört – die Belästigung und Mobbing selbst müssen vertuscht werden, ja nicht zu viel an die Öffentlichkeit bringen.
    Volksverräterstaat! Es ist nicht 5 vor 12, nein auch nicht 5 nach 12, wir sind schon viel weiter, ganz kurz vor ultimo. Deutschland hat fertig.

  175. Update

    So wird mit allen Mittel gegen die Wahrheits- und Rechtsfindung gearbeitet. Video wurde entfernt: „Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu Belästigung und Mobbing verstößt.“

    Tolle Leistung, YouTube!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  176. Ich wünsche mir, daß dieser Junge eine Tages in die Politik geht und dieses Land anführt.

  177. Immer, in der Gruppe machen die einen auf dicke Hose. Aber wehe sie sind allein. Die sind schneller als ein Deutscher Hase beim Rennen. Wie lange müssen wir dieses Gesindel noch ertragen ?

  178. Bergneustadt?

    Da gibt’s doch dieses „Missionswerk Werner Heukelbach“. Und nicht weit davon – in der Ortschaft Wiedenest – ebenfalls ein christliches Missionswerk.

    Vor allem letztere scheinen ja interkulturelle Erfahrungen zu haben. Mal anfragen dort, ob diese Antlitze dort jemandem bekannt sind? Vielleicht sind das ja diese ganz armen Seelen, welche bereits von beiden Missionswerken in größter Nächstenliebe missioniert werden…

  179. #227 alte Frau (06. Feb 2016 09:39)
    (…)
    Wenn ich schon Rechtsextrem lese/höre, und Aufmarsch oder Fremdenfeindlich, reicht es mir. Kein Mensch der denken kann, kann doch dieses hysterische Geschrei der Medien nicht mehr ernst nehmen.

    Mir reichte es diesbezüglich bis vor Kurzem ebenfalls.

    Seit geraumer Zeit jedoch betrachte ich diese Termini zunehmend als Ritterschlag für aufrechtes Handeln. Und – je häufiger deren Nennung, umso besser…

    🙂

  180. Das ist doch genau das, was unsere Eliten wollen…

    Der Deutsche soll sich als Jude fühlen und dessen Leid nachempfinden. Deswegen dürfen deutsche Jungs zusammengeschlagen und mit Kopftritten getötet und deutsche Mädchen durch mehrere Moslems massenvergewaltigt werden, die Täter gehen straflos aus. Deswegen wird eine neue Herrenmenschenideologie importiert, eine unsterbliche und wesentlich grausamere. Deswegen gibt es Milliarden € und kostenlose Wohnungen für die Moslems, während Einheimische immer größere Lasten stemmen müssen. Deswegen fordert man jetzt schon eine Bevorzugung von Moslems bei der Einstellung in den ÖD (quasi der „Große Arabiernachweis“) und praktiziert das schon seit Jahren in der Politik.

    Warum man das macht, ist mir nicht ganz klar, wahrscheinlich eine psychische Störung, ausgelöst dadurch die eigene Geschichte, in der die „Nazi-Eltern“ i.d.R. völlig ungeschoren davon gekommen sind (siehe Sigmar Gabriels Vater), dazu dann die Indoktrination durch die USA. Ähnliches kann man ja auch bei den neuen Verfahren beobachten, wo über Achtzigjährige dann vor ein Jugendgericht gestellt werden, weil sie mal Wachmman oder Funkerin in einem KZ waren. Ich kann mir das nur so erklären, das die Justiz sich so von ihrer eigenen schwarzen Geschichte befreien will, wo von etwa 570 Nazi-Richtern und Nazi-Staatsanwälten nur ein einziger (!) juristisch zur Verantwortung gezogen wurde.

    In dem Sinne verhält sich die jetzige Eliten-Generation genau wie ein verprügeltes Kind, dass seinen eigenen Nachwuchs selber schlägt, das ganz dann aber natürlich aus „moralischen Gründen“.

    Ein andere Parallele: Adolf Eichmann war vor dem Holocaust dafür zuständig, die Juden aus Deutschland zu vertreiben. Sein Doppelgänger, Heiko Maas, macht nichts anderes: seine Politik treibt gebildete Deutsche in Scharen aus dem Land…

  181. #225 Mr Milk (06. Feb 2016 09:36)

    Hier das Video Backup
    https://vid.me/DsVo

    Danke Dir. Hab mir’s gleich gesichert – vor allem auch deshalb, weil man die Visage des Bereichererd darin noch unverpixelt genießen kann – für Privatfahndungszwecke sehr nützlich, würde ich sagen…

  182. #226 ddr_dissident

    So wird mit allen Mittel gegen die Wahrheits- und Rechtsfindung gearbeitet.

    Tolle Leistung, YouTube!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Was glaubst du denn, wem alle diese Medien gehören?

    Das sind die Instrumente der Weltbeherrscher, mit denen sie die Völker zielgerichtet zersetzen und verblöden.

    Dass sich nicht immer alles sofort löschen bzw. unterbinden läßt, ist klar, aber sie sind hinterher.

    Und, wir wollen uns nichts vormachen: Wieviele sind denn politisch interessiert?

    Die meisten gucken sich hier Pornos an oder stellen ihre sinnlosen Tätigkeiten ins Netz.

    Vor einiger Zeit sah ich bei Youtube „Killuminati Now – Das Ende der NWO“.
    Das war lange Zeit gesperrt.
    Das öffnet die Augen.

  183. #228 loewenherz24 (06. Feb 2016 09:50)
    Ich wünsche mir, daß dieser Junge eine Tages in die Politik geht und dieses Land anführt.
    ———————-
    ich bin zu alt, um das noch mit zu bekommen. Solche Leute, werden sie an die Macht kommen, werden für ein Zeitalter stehen, das mythisch apollinisch heißen kann, ein Zeitalter in der Recht und Ordnung, Ethik und wahre Moral den Ton angeben.
    Wir leben in einer dionysischen Zeit, die sich dem Ende zu neigt, das so aussehen wird, wie es Euripides in den Bacchantinnnen beschriebt, in einem Meer von Blut.
    Weil Knaben, wie der im Video, so absolut atomisiert sind, sind sie in der Lage, die Ordnungsprinzipien und die Regeln einer Gesellschaft zu erkennen. Sie brauchen aber auch den Mob, dieses durchzusetzen gegen die Dionysier, das ist die Kehrseite.
    Hier ein Bild einer Prozession zu Ehren des Dionysos.
    http://www.berliner-zeitung.de/image/view/2014/5/21/27564858,27563799,dmFlashTeaserRes,DV1778104.jpg

  184. 85 yubaba

    Ihr seid alle Mittäter, wenn ihr diese Typen nicht verfolgt. Armes Deutschland. Vorschlag zur Selbsthilfe…. Video bei Facebook verbreiten… einer von Facebook wird diese Brut kennen und dann müssen diese Verbrecher sofort angezeigt werden! Vorher aber noch rasch windelweich prügeln! Ach du Sch….., jetzt werden die Gesichter auch noch gepixelt? PI, das kann nicht euer Erst sein, ihr verteidigt das Pack! Stellt schleunigst das Originalvideo wieder ein!

  185. #225 Mr Milk (06. Feb 2016 09:36)

    Hier das Video Backup
    https://vid.me/DsVo

    Danke Mr Milk für Deine super Reaktion….das Beweisvideo ist jedenfalls sicher!

    Gibts dort auch eine Downloadfunktion?

  186. @Update: Das hatte ich gehofft. PI hilft.

    Danke der patriotischen Leserin.

    Patrioten Europas, vereinigt euch!

  187. Das obige Video wurde auf der Internetseite gelöscht, da es gegen die Richtlinien für Mobbing und Belästigung verstößt! Wie wäre es eigentlich mit einem deutschen Facebook?

  188. Youtube also auch Lügenpresse, ein Wahnsinn! Wer weiß, was bei Youtube noch so alles gesperrt wurde? Vielleicht wären wir die Merkel schon längst los, wenn Youtube nicht rigoros gefiltert hätte? Youtube als Merkelbeschützer, nicht auszudenken!

  189. #10 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (05. Feb 2016 22:24)

    Nur noch die AfD kann unseren Kindern eine erfolgreiche Bildung garantieren und verhindern, dass sie unter Multi-Kulti Stress und Gewalt in den Schulen leiden müssen.

    Nur das Deutsche Volk kann es richten.
    Wer sich auf Parteien verläßt, wird sehr schnell verlassen!
    Trotzdem AfD wählen!

  190. #242 FrankP

    Youtube also auch Lügenpresse, ein Wahnsinn!
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Wichtig ist doch zu wissen

    Wem gehört das Internet?
    und seine Ableger wie Google, YouTube usw.

    Am 13. Dezember 2011 schrieb Honigmann schon dazu.

  191. Frommer Muslim,

    … Du bist (‚UNrein’er 8:37)Deutscher, du bist ein NICHTS(98:6, 7). Du bist ein Hund(Q8:55), wenn ich sage du bellst, dann bellst du ab jetzt.“

    Love™ Allah, 8:55 ‚Surely the vilest of animals(schlimmsten Tiere) in Allah’s sight are those who disbelieve, …‘

  192. Situationen dieser Art habe ich auf meinen Radfahrten viele erlebt, konnte einer Eskalation dank meiner Kondition auf dem Rad entweichen, zumal Mohammedaner wenig oder schlecht radeln.Der innere Friede ist und wird opak.
    Eine Anmerkung : autochthon wird mit 2 H geschrieben, von gr.chthon-Land, Erde verw. Humus.

  193. tja NRW ist bald verloren,Deswegen kommt da auch nicht der protest hoch wie in Dresden Leipzig oder andere städte im osten .

  194. #231 FrankP (06. Feb 2016 10:07)
    Wo ist unsere Polizei? Täter ermitteln, abholen und einbuchten! Dann ab nach Drogenland!!!!!
    ——————————————————

    Was nützt die Polizei? Die kann ja immer weniger, bes. wenn es um INVASOREN geht!. Und wenn sie doch mal durchgreift, sind da die bekannten MIGRANTENBONUSRICHTER die die Justiz behindern, und hinter denen die linken Politiker wie Jäger die die Bürgerwehren als gefährlicher einstufen als die Islamo-Tottreter.

    Das KALIFAT NRW ist ja schon lange hoffnungslos!

  195. Das einzigste deutsche in nrw,sind noch ein paar fette,verlogene Futtertrogbonzenpolitiker.

  196. Ja und jetzt?
    Hat sich hier jemand inzwischen bei SV angemeldet,
    oder sich bereits bei realitätsnahen SV-Übungen blaue Flecken geholt?

  197. Nach 60 Jahren in Frieden und Wohlstand sind die Deutschen weich, hilflos und wehrlos. Sie unterwerfen sich den fremden Einwanderern genauso wie es ihre Regierung tut.
    https://youtube/xuwdYYveeQw

    Sehe ich eigentlich nicht so… Die Deutschen befinden sich momentan in einer Uebergangsphase. Die Mehrzahl ist noch nicht in der Realitaet angekommen. Deutschland/Europa befindet sich in einer Art Weimarer Republik. Man begreift langsam, dass das bisherige System sowie die Politiker, der neuen Realitaet nicht standhalten und zum Scheitern verurteilt sind. Die Deutschen wachen langsam auf. Vor langen Jahren, als ich nach Brasilien kam, war ich ein typischer deutscher „Gutmensch“. Ich habe mich, nach all diesen Jahren in einer multirassischen Umgebung, um 180 Grad gedreht. Das Gleiche wird mit Deutschland geschehen. In einigen Jahren wird es in Deutschland ganz anders aussehen.

  198. @ vidal 22

    warum wurden sie in Brasilien zu einem anderen Menschen, wurden sie dort unterdrückt oder einfach weil sie die Gewalt kennengelernt haben, die es in der Welt gibt ?

    Wie meinen Sie wird es hier denn in ein paar Jahren aussehen ?

    Stellen Sie sich vor, Sie sind ein hart arbeitender, solider Mensch und ploetzlich, in einer der besten Gegenden, stehen Sie einer Bande gegenueber, haben ein Messer am Bauch oder schauen in einen Pistolenlauf und werden mit unbeschreiblicher Arroganz von irgendwelchen Analphabeten ausgeraubt und fuehlen sich ausgeliefert, erniedrigt und hilflos. Das erste oder zweite Mal sind Sie eingeschuechtert, auf die Dauer werden Instinkte und Gefuehle in Ihnen wach die Sie nie vermutet haetten. Auf das System koennen Sie sich nicht verlassen. Ein Gefuehl totaler Unsicherheit! Bald auch in Deutschland Wirklichkeit…

  199. # 183 johann

    Die Straße Im Hain führt in die Loddenbüsche. Jenseits des Kanals liegt die Hochschule der Polizei. Wo die Schafe fehlen, weiß ich nicht. Ich weiß jedoch, wo welche sind.

  200. Die Brüder sind nämlich komplett anders gepolt, wer sich nicht wehrt ist bei denen auf Ewig in der Schuld und wird immer wieder aufs Maul bekommen.
    Nächster Schritt wird sein, dass sie dem Jungen möglicherweise sein Handy, Schulgeld etc. abknöpfen, dann folgt permanentes Mobbbing, der Schulweg wird für den Jungen zum Spießrutenlauf.
    Zu meiner Zeit hätte ich dem W*xer schön ins Fickie-Fickie Gemächt getreten, vielleicht hätte ich dann zwar auch etwas abbekommen, aber beim nächsten mal wäre der Typ schon etwas vorsichtiger und versucht es erst gar nicht.
    So ist das!!!

  201. #30 Demokratie statt Merkel

    Noch am selben Tag mit samt der ganzen Familie packen und außer Landes schaffen.

    Nein, unseren Rechtsstaat sollten wir wegen der Pisser nicht aufgeben. Einen Anwalt können sie sich noch nehmen. Dem gibt man auch noch etwas Zeit zur Vorbereitung und dann brauchen wir noch einen Gerichtsprozess. Aber in drei bis vier Wochen sollte man die Angreifer dann aus Deutschland entfernt haben können.

  202. Bewaffnet euch…

    PS
    Dem kleinen Gangsta Mohammed wünsche ich ein paar Tage im Knast…Inklusive Seife fallen lassen…“wieher wie ein Esel…“

  203. Das ist doch nichts Neues. Meiner 85 jährigen Mutter, die sich beschwerte, dass der Müll einfach auf die Straße geschmissen wird, wurde auch gesagt: Halt Deine Schnauze du alte Nazisau in 50 Jahren gehört uns Deutschland sowieso.
    Und wie es aussieht, hat er recht.
    Bleibt bloß die AFD

  204. @#78 Ulrich Lenz (05. Feb 2016 23:14)

    Nach meiner Erfahrung als Nahkampfausbilder benötigt man dafür sechs Monate Training ab dem Zeitpunkt, an dem der Kandidat die Notwendigkeit selbst eingesehen hat.
    ——————————————————————————————–

    Nun so verweichlicht sind sicher einige, aber ich glaube die Mehrheit der jungen Deutschen 20-35 sind es nicht. Die Krav Maga Kurse sind voll, das gleiche beim Boxen und auch bei anderen Selbstverteidigungs Sportarten.
    Auch bei uns im Schießkino ist es seit einem halben Jahr extrem voll, in D-dorf hat sich die Beantragung einer WBK mehr als verdoppelt ……

    Das sind alles Zeichen das viele die Probleme sehen und sich wappnen!

  205. Die Täter-Orks aus dem Orient dürften auch bei Polizei und Justiz bekannt sein- in Deutschland wird Mohammedaner-Kriminalität doch nur verwaltet.
    Da werden Aktenzeichen angelegt, die aus ideologischen Gründen chronisch unterbesetzte Richterschaft beraumt ein Jahr später einen Verhandlungstermin an, die gutmenschliche Jugendgerichtshilfe führt den ideologischen Kampfbegriff der Perspektivlosigkeit an und es ändert sich? Genau nichts- der Rechtsstaat ist schwach und wird von islamischen Inzestehen-Rudeln als Lachnummer wahr genommen. Auch wenn es die Multikulti-Faschisten anders sehen: die Schläger in dem Video sind NICHT DEUTSCH- und werden niemals Deutsche sein. Von der AfD erwarte ich, dass sie ins Programm aufnimmt, dass das Staatsbürgerrecht an die Abstammung gekoppelt wird. Law and order statt Multikulti!

  206. Das ist eine Straftat un muß geahndet werden. Das Video sollte der Staatsanwaltschaft zugespielt werden.

  207. #138 dwarsdryver (06. Feb 2016 01:15)

    „#130 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (06. Feb 2016 00:59)

    „Irgendwann werden Deutsche als Minderheit im eigenen Land für diese Typen arbeiten gehen müssen.“

    Quatsch! Der Junge wird lernen, eine vernünftige Ausbildung machen, einen guten Job bekommen und eine Familie gründen.
    Die drei Dummbratzen werden weiter an ihrer „street credibility“ „arbeiten“, nix lernen und man wird ihnen später bestenfalls einen unterbezahlten „Deppenjob“ zuweisen, den sie dann dankbarst anzunehmen gezwungen sind. Vielleicht geraten sie dabei sogar in beruflicher Abhängigkeit vom Jungen?
    …und sie würden sich wünschen, nie…“

    Antwort:138 dwarsdryver
    Nein so wird es nicht. Diese Ganoven werden bis zum Studienabschluss durchgedrückt, trotz
    IQ von 65 und werden eines Tages der Vorgesetzte des geschlagenen Deutschen Jungen sein, der für sie dann die Arbeit machen darf.
    So wird es kommen!

  208. Unsere Todfeinde sind noch viel perfider als wir annahmen.

    in GERMANY MUST PERISH!
    schlug Kaufman 1941 vor, nach dem Sieg alle dt. Frauen unter 45 und alle dt. Männer unter 60 zu zwangssterilisieren.

    Nach Bekanntwerden musste die Deutschenhasser der Regierung dieses Verbrechen fallen lassen.

    Da ihnen die freiwillige Selbstabschaffung durch Umerziehung nicht schnell genug geht, schicken sie uns Mörderbanden der übelsten Sorte her, um sich nun nicht einmal mehr die Hände dreckig zu machen.

  209. Am Rande einer Faschingsfeier: Mann sticht 17-Jährigem Messer in Bauch

    Am Rande einer Faschingsveranstaltung mit mehreren Tausend Besuchern, ist ein Jugendlicher am Freitagnachmittag in Gärtringen mit einem Messer attackiert und schwer verletzt worden…

    mit einem Messer in den Bauch.

    Der 17-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Während er vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste, entfernte sich der Tatverdächtige nach der Auseinandersetzung unerkannt in der Menschenmenge. Er wurde von Zeugen als etwa 18 Jahre alter Südländer mit Vollbart beschrieben.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Am-Rande-einer-Faschingsfeier-Mann-sticht-17-Jaehrigem-Messer-in-Bauch-_arid,1076743.html

  210. Guter Kommentar von „ivy“:

    Einfach eine Kurze Zusammenfassung der Januar-Geschehnissen. Der ganze Öffentliche Raum ist nicht mehr sicher

    – Flughäfen, besetzt
    – Bus, wird onaniert und belästigt
    – Bahn, erste Angriffe auf Einheimlichen
    – Sporthalle, sind besetzt
    – Öffentliche Plätze, Finger in der Scheide
    – Straße, Frauen werden angemacht, Messer gezogen
    – Einkaufen, Sicherheitsdienst überall
    – Öffentliche Veranstaltungen, abgesagt
    – Zu Hause, Attacken in der eigene 4 Wände
    – Im Auto, Raser bringen unbeteiligten um
    – Schule, soll Arabisch und den Islam gelehrt

    Binnen nur SECHS Monate hat Merkel aus diesem schönen Land ein Vorkriegsgebiet errichtet.
    Und die Grenze ist immer noch weit offen.

    #260 B8r (06. Feb 2016 12:42)

    Waren da einige Polizeistudenten hungrig und die Kantine hatte zu? Wohl eher nicht.

    Wenn du aus der Gegend bist, melde dich mal bei Interesse:
    pi-muensterland@web.de

  211. #106 Libero1 (05. Feb 2016 23:51)

    (…)

    https://www.unzensuriert.at/content/0019955-Schwedische-Feministen-wollen-nicht-vor-Vergewaltigern-beschuetzt-werden

    Schwedische Feministen wollen nicht vor Vergewaltigern beschützt werden

    (…)

    Also in dem Fall muss ich sagen: Die schwedischen Feminstinnen sind wenigstens konseqent.

    Erst lauthals Bahnhof „Refugees welckome“ brüllen und dann erwarten, dass die „eigenen“ Männer gegen ebenjene Rape-Fugees zur Verteidigung eilen, das ist ja wohl der der Gipfel der Heuchelei!

    Ohne mich!

  212. @ #102 lfroggi (05. Feb 2016 23:43)
    Es ist traurig das es nicht mal mehr die Bundeswehr gibt , da wurde wenigstens Zusammenhalt, Zucht und Ordnung gelehrt.
    *******************************************

    genau darum wurde die Wehrpflicht ja auch abgeschafft…keine Kampfausbildung…keine Waffenkunde…also wehr und ahnungslose Opfer !

  213. Hoffentlich wird das dunkle Rattengesicht aus der Türkei angezeigt und dem ne Vorstrafe gegeben.

  214. #267 Aktiver Patriot (06. Feb 2016 13:32)

    Dieses Dreckspack gilt übrigens als gut integriert!
    _______

    Yup, so wie auch Mohammed Atta. Ein sehr westlicher, gut integrierter, immer freundlicher und hilfsbereiter Moslem (so bezeichnete ihn sein naives, deutsches Umfeld).

  215. Wenn ich mir das Video mit dem armen Jungen anschaue,
    dann blutet mir das Herz und ich könnte toben vor Zorn und Wut.
    Ich wurde selber in meiner Schulzeit Anfang/Mitte der Neunziger massiv von Türken meines Alters drangsaliert.
    War eben das perfekte „Opfah“ !
    Gewalt, sexuelle Belästigung etc., alles habe ich durchgemacht.
    Zweimal habe ich versucht, mich zu wehren, habe die Probleme den Rektoren gemeldet.
    Jedoch haben meine Peiniger es so gedreht, dass mir die Schuld in die Schuhe geschoben wurde (hätte sie angeblich gereizt) und mir wurde 8 Wochen Strafferien oder Rauswurf von der Schule angedroht.
    Verstehe es selbst nicht, wie ich meine Schulzeit überlebt habe.
    All diese Erlebnisse haben zu meiner heutigen Einstellung dieser Menschen gegenüber geführt und hätte ich nen Wunsch frei, dann allesamt raus aus Deutschland !
    Überall beklagen die Moslems sich, dass sie feindlich behandelt werden.
    An was wird das wohl liegen ?!
    Wie es in den Wald rein schreit, so schallt es her raus !

    Vor drei Jahren musste ich hier in meiner Wohnsiedlung ein deutschen Jungen, er muss um die 13 Jahre gewesen sein, vor einen Rudel tobender Russlanddeutscher gleichen Alters in Sicherheit bringen.
    Der Junge wäre mir auf seiner Flucht beinahe vors Auto gerannt und hat sich, als ich angehalten haben, heulend an mein Auto gedrückt und mich um Hilfe angebettelt.
    Da ich auf Gewalt gegenüber Schwächere allergisch reagiere, bin ich ausgestiegen und habe die Horde gefragt, ob sie nen Satz heisse Ohren brauchen ?
    Wurde dann als Kartoffelvotze und Nazibraut beschimpft und dass sie ihre Eltern holen würden.
    War mir ja klar, dass wenn sie mit drohen nicht durchkommen, Mama und Papa gerufen werden.
    Hätte kein Problem damit gehabt, mich mit den Eltern zu streiten, Zeugen für den Vorfall hatte ich ja genug.
    Die Gruppe ist dann abgezogen und ich habe den Jungen nach hause begleitet.

    Solange der Deutsche brav den Mund hält, ist alles gut.
    Aber wehe, er wagt es, sich zu wehren.
    Dann kommt jeder „Neigschmeckte“ gleich mit der Kartoffelkanone und Nazikeule !

  216. #9 lorbas (05. Feb 2016 22:24)

    Liste: über 10000 offizielle Fälle von Ausländerkriminalität in nur 1 Monat

    ————-

    Die Bundesregierung zählt aber lieber die Übergriffe auf Asylantenlager. Über 1.000 soll es letztes Jahr gegeben haben. Genannt wird aber immer nur diese Zahl. Konkretes hört man nicht. Genau so wenig wie über diese Handgranate, die da vor das Wachlokal von so einem Lager gekullert ist.

    Wir werden von vorne bis hinten verarscht. Schon wieder, immer noch und immer weiter.

  217. #284 mimic (06. Feb 2016 16:10)

    Da ich auf Gewalt gegenüber Schwächere allergisch reagiere, bin ich ausgestiegen und habe die Horde gefragt, ob sie nen Satz heisse Ohren brauchen ?
    Wurde dann als Kartoffelvotze und Nazibraut beschimpft und dass sie ihre Eltern holen würden.

    Sehr gut gemacht, mimic!

    Solange der Deutsche brav den Mund hält, ist alles gut.
    Aber wehe, er wagt es, sich zu wehren.
    Dann kommt jeder „Neigschmeckte“ gleich mit der Kartoffelkanone und Nazikeule !

    Das stimmt zwar, aber die knicken ganz schnell ein, wenn sie eine Ansage kriegen. Feige, wie die sind. Das sind sie nämlich nicht gewohnt, weil die Deutschen solche Angst haben, als Nazis beschimpft zu werden.

    Es wird Zeit, sich nicht mehr alles gefallen zu lassen. Wie sagten doch die Alt68er so schön? „Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.“

  218. Ich nenne so etwas Schocktherapie.

    Vorurteilig wie ich bin vermute ich das dieser Junge höchstwarscheinlich (denn weit über 90% sind so) Links ist, Pegida hasst, PI eine braune Seite findet und die Meinung vertritt „Refugees welcome“.

    Naja, so wird man dann am Ende doch noch wachgeschüttelt, und wenn er es jetzt immer noch nicht kapiert tut er mir auch nicht leid.

    Für alle deutlichkeit Junge (falls du hier mitliest) merke dir eines.
    Muslime sind die einzig wahren Rechtsextreme. Sie sind Rassistisch, halten sich für etwas besseres, betrachten dich als Untermensch den man gnadenlos erniedrigen darf, sie geniessen davon das du dich jetzt beschissen fühlst. Es sind Rassisten!
    Und er Islam strebt die Weltherrschaft an, wusstest du das? Wie die Nazis halt.

    Ich hoffe du hast etwas draus gelernt.

  219. Wenn man seine Kinder, ob männlich oder weiblich, mit „Tapferkeit und Härte als Tugend; Feigheit und Schwäche als Schande“ erzieht, werden sie sich nicht von einem degenerierten Muselmann rumschubsen und erniedrigen lassen.

    Schaut man sich die heutige Jugend an, mit ihren gestylten Haaren, gezupften Augenbrauen, Röhrenjeans, muss man sich über solche Vorfälle nicht wundern.

  220. der Junge steht für mich sinnbildlich für unser verweichlichtes Deutschland…..bekommt voll eine geschallert und setzt sich dann noch hin um sich weiter demütigen zu lassen. In einem hat der Typ recht….Die Araber werden uns noch richtig ficken denn die sind nicht von waldorfeltern großgezogen worden.

  221. @ Made in West Germany,
    ich schätze ab, wann ich eingreife.
    Mir hat früher niemand geholfen, deshalb kann ich nicht wegsehen, wenn Schwächeren Leid zugefügt wird.
    Das Blatt hat sich für mich erst nach meiner Schulzeit gedreht.
    Ab da habe ich mir gar nicht mehr gefallen lassen.
    Und meinen Mund halte ich erst recht nicht mehr.
    Weder Privat noch im Beruf.
    Erfahrungsgemäss muss ich sagen, dass man mit selbstbewusstes Auftreten plus aggressiver Stimme am meisten erreicht.
    Und sollte ich einmal ernsthaft eins abbekommen, dann ist es nur ein weiterer Tropfen, der das Fass bald zum überlaufen bringt.

    Die Nazikeule wirkt nicht mehr.
    Ich seh mich als Patriotin, die ihre Heimat und Werte liebt.
    Da lach ich nur noch drüber.
    Kartoffel ist ebenfalls so ein Wort, wo ich nur schmunzle.
    Die Kartoffel kommt ursprünglich aus Südamerika, ist also kein ethnisch deutsches Gewächs.
    Wo man auch mal wieder sieht, wie gebildet diese Leute sind, die uns als deutsche Kartoffeln bezeichen.
    Aber was soll man nach 1400 Jahren Inzucht inkl. 50% Anteil an Ziegen- und Eselsgenen anderes von denen erwarten ?!
    Ich hoffe, ich erlebe den Tag noch, an dem deutsche Kinder wieder ohne Angst spielen und in die Schule gehen können, ohne gemobbt und belästigst zu werden.
    Ich abends als deutsche Frau durch den Park spazieren kann, ohne Pfefferspray und Schraubenzieher in der Jackentasche.

    Ich wohne ja in einer von Russen dominierten Siedlung und bin in meinen Team im Betrieb die einzigste Deutsche.
    Habe mit den Russen so keine Probleme, sind mir tausendmal lieber wie Moslems.
    Ich bevorzuge jedoch einen rein deutschen Freundeskreis und für mich kommt auch nur ein ethnisch deutscher Mann als Partner in Frage !

  222. 22.000 Straftaten seit 2013 in Köln von unbegleiteten Nafris. Polizei hat ein Problem, meint sie. Einfach erschießen, wo ist das Problem?
    Oder zunehmend der Flutung mit solchen Ankerkindern zusehen und machen Massen. In den Griff bekommt es die Polizei niemals, im Gegenteil, denn die Nafris werden die Polizei jagen und zeigen wie es geht.

  223. „IM ERIKA Angela Ferkel“ und ihr Schweinestall der Berliner US-Regierung sind Hochverräter an der angestammten Bevölkerung, von genau DER sie im Amtseid Schaden abzuwenden geschworen hat !

    Stattdessen hat sie und die Vasallen und Hofnarren sich schuldig gemacht an Begünstigungen zu massenhaft verübten Verbrechen, Vergewaltigungen an unseren Kindern, Mädchen, Frauen und anderen Bürgern durch Außerkraftsetzen von Gesetzen GG 16 a und damit verbundenen „weit geöffneten Grenzen“ und der arglistigen Umsiedlung von Menschen aus einer konträren Kultur, abartige Traditionen und einer Religion der Gewalttätigkeit und Fanatismus, aufgewachsen mit Ehrenmorden, Zwangsehen, Beschneidungen, Schächten, Frauenverachtung, Vergewaltigungskultur.

    Diese über Twitter EINGELADENEN, Eingeschleusten, illegalen Invasoren, die über mehrere europäische Grenzen illegal eingefallen sind, sind KEINE Flüchtlinge !!! Sondern 80 % am Gesamtanteil der eingeladenen Umsiedler sind junge Männer im Alter bis 35 Jahren, die testesterongesteurt GEZIELT auf uns losgelassen wurden.

    Von einer Person, die studiert hat und die in der Spitze politischer Verantwortung sitzt, ist nicht anzunehmen, dass dies alles nicht vorauszusehen war. Die kann und muss man erwarten und es ist KEIN VERSAGEN dieser Frau, das wäre ihrer Intelligenz nicht angemessen, dies zu behaupten.

    Sie ist eine eiskalte, korrumpierte, machtgeile, skrupellose Person, die das deutsche Volk vermischrassen soll, nach einer transatlantischen Strategie und sie hat es in einer abartigen Kälte durchgeführt, die nicht zu überbieten ist.
    Sie ist schuldig das deutsche Volk letztendlich einem Genozid zuzuführen.

    Sie gehört vor ein Tribunal gestellt, vor das Kriegsverbrecher gestellt werden, denn das , was hier in Deutschland Tag für Tag durch diese Migrationswaffe sich ereignet – IST KRIEG gegen die eigene Bevölkerung !?
    Weniger anzeigen

  224. Liebe Mitmenschen, auch wenn es juristische Probleme gibt, solche Videos sollten unverpixelt verbreitet werden bis der oder die Täter gefasst werden. Wenn ihr die Polizei ruft wählt die 112 da geht wenigstens jemand dran und man landet nicht auf der Warteschleife wie bei mir, bei 3 Notfällen in den letzten 2 Jahren in Frankfurt (-> der letzte Notruf wurde sofort beantwortet und die Polizei war mit 5 Fahrzeugen nach ca. 2 Minuten vor Ort! = Respekt!)

    Wie bei den Vorfällen an Sylvester wurde von Seiten der Polizei laut ARD/ZDF erst nach 5 Tagen ermittelt (auch wenn diese Vorfälle ab dem 01.01.2016 bekannt waren.

    Bei dem Video der Auseinandersetztung in der Münchner U-Bahn von letzter Woche konnten die Münchner Polizeibehörden alle Täter nach ca. einem Tag ermitteln! (Respekt an die Beamten!!!Wir brauchen euch so stark deutschlandweit!)

    Die Schlussfolgerung: Filmt mit eurem Handy! veröffentlicht, macht druck! Nur so können wir den nötigen Druck aufbauen! Schickt die Zeitungsartickel an die Presse WELTWEIT! Macht DRUCK!

    Bleibt friedlich, Kein Rassismus, Argumente siegen und überzeugen!

  225. Ach , das Video ist gesperrt, war anscheinend nicht systemkonform.

    Der asoziale Moslem-Schläger lebt anscheinend schon länger hier, spricht Migrantendeutsch.

    Sollte der mir jemals begegnen schlag ich den windelweich, der kann Messer haben soviel er will, gegen meinen amerik. baton hat er keine Chance !

    Etwas mehr Widerstand hätte ich von dem dt. Schüler schon erwartet, für mich ein 68er Milchbubi, einfach nur krass was da an verweichlichten Kindern nachkommt, dann hau dem Drecksack doch mit einem Kick auf die Eier und dann mal sehen ob der Freund noch weiterfilmt !

Comments are closed.