erdiganDer türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat im November EU-Spitzenpolitikern einem griechischen Medienbericht zufolge mit der kompletten Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge gedroht, sollte die EU ihr Angebot an die Türkei nicht verbessern. [..] Demzufolge fragte Erdogan, ob die EU seinem Land drei oder sechs Milliarden Euro zur besseren Unterbringung von Flüchtlingen zukommen lassen wolle. Als Juncker gesagt habe, dass die EU ein Paket von drei Milliarden Euro plane, soll Erdogan erwidert haben, dass die Türkei das Geld ohnehin nicht brauche. „Wir können die Tore nach Griechenland und Bulgarien jederzeit öffnen und die Flüchtlinge in Busse setzen.“

„Wie wollen Sie mit Flüchtlingen umgehen? Sie töten?“ Rhetorisch fragte der türkische Präsident seine Gesprächspartner den Angaben zufolge: „Wie wollen Sie mit den Flüchtlingen umgehen, wenn Sie keine Einigung erzielen? Die Flüchtlinge töten?“ Tusk habe geantwortet, man könne die EU weniger attraktiv für Migranten machen, aber das sei nicht die Lösung, die man wolle. Daraufhin habe Erdogan geantwortet, dass die EU mit mehr als nur einem toten Buben an der türkischen Küste konfrontiert werde. „Es werden 10.000 oder 15.000 sein. Wie wollen Sie damit umgehen?“

Den Angaben zufolge beklagte sich Erdogan zudem, dass die Türkei bei den EU-Beitrittsverhandlungen seit 53 Jahren auf Fortschritte warte. Juncker habe auf die Dringlichkeit der aktuellen Probleme in der Flüchtlingskrise hingewiesen und mit Blick auf ein Treffen in Brüssel Anfang Oktober gesagt: „Wir arbeiten hart, und wir haben Sie in Brüssel wie einen Prinzen behandelt.“ Erdogan soll darauf erwidert haben: „Wie einen Prinzen? Natürlich, ich repräsentiere kein Dritte-Welt-Land.“

Auszug aus einem Artikel von krone.at.

Erdogan repräsentiert vor allem einen imperialistischen Erpresser- und Feindstaat. Hierzu weisen wir nochmals auf einen im Herbst 2015 erschienenen Artikel in der CSU-Parteizeitung „Bayernkurier“ hin, der darlegt, dass Erdogan zuerst den „Flüchtlingstrom“ mitproduziert und dann gezielt nach Europa weitergeleitet hat, um die EU erfolgreich erpressen zu können:

Ankara droht Griechenland und der ganzen Europäischen Union mit dem vollständigen Migranten-Chaos und der ganz großen humanitären Katastrophe. Was Erdogan da treibt, ist nicht mehr bloß rüde Verhandlungstaktik, um den Preis in die Höhe zu treiben. Das ist blanke türkische Aggression gegen die Europäische Union. Wer so handelt – und verhandelt – ist kein Partner und schon gar kein Beitrittskandidat mehr, sondern macht sich zum Gegner.

Erdogans Spiel wird umso übler, wenn man sich erinnert, welchen Anteil er und seine Regierung an der syrischen Katastrophe haben: Jahrelang hat die Türkei Zehntausende wilde Dschihadisten aus aller Welt ungehindert über ihre Grenze nach Syrien reisen lassen. Ankara hat syrischen Rebellen selbst der übelsten Sorte in der Türkei Etappen-Quartier, Rekrutierungs- und Behandlungsraum sowie Unterstützung aller Art gewährt. Der türkische Staatschef handelte und handelt jedenfalls aus kaltem Interessenskalkül: Erdogan wollte den syrischen Diktator Assad beseitigen, die Etablierung eines kurdischen Territoriums an der türkischen Grenze verhindern und für die Türkei Einfluss gewinnen auf die Neuordnung Syriens.

Man muss es demnach so offen sagen: Ankara hat den syrischen Bürgerkrieg nach Kräften angeheizt und befeuert. Am Tod von 250.000 Syrern und an der Zerstörung ihres Landes haben Erdogan und die Türkei damit großen Anteil – und, natürlich, am millionenfachen syrischen Flüchtlingselend.

Erdogan spricht seit Jahren ganz offen davon, „den Islam siegreich nach den Westen zu führen.“ Aus welchem Grund füttert eigentlich Deutschland seit Jahrzehnten Hunderttausende türkische Dauerarbeitslose und Kriminelle durch? Laut einer Statistik aus dem Jahre 2012 sind fast 25 Prozent der in Deutschland lebenden Türken auf Hartz 4 angewiesen. Vielleicht sollte man Erdogan, im Gegenzug zu seinen „Flüchtlingen,“ seine eigenen Leute zum durchfüttern zurückschicken.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

143 KOMMENTARE

  1. Ich mag den Typ nicht, aber mit diesen dumm gesoffenen Haufen aus der EU und Politik würde ich genauso umgehen.
    Blödheit gehört bestraft.

  2. OT
    Pisa-Studie fällt in Deutschland besonders durch extreme „Schwachleister“ aus dem islamischen Multi-Kulti-Bereich schlecht aus!
    Deutschland verblödet durch rot-grün und durch Multi-Kulti!

    Pisa-Studie – Schulversagen bleibt ein Problem
    http://focus.de/5273545

  3. Was bei der ganzen Diskussion vergessen wird, ist die Tatsache, dass die Türkei überhaupt nicht für die Unterbringung der „Flüchtlinge“ in den UN-Lagern aufkommt. Das wird alles von der UNO – bzw. von den wenigen UNO-Mitgliedern, die ihre Beiträge zahlen, z.B. Deutschland – bezahlt, die Türkei kostet das keinen Pfennig.

  4. #4 daskindbeimnamennennen (10. Feb 2016 11:43)
    Was bei der ganzen Diskussion vergessen wird, ist die Tatsache, dass die Türkei überhaupt nicht für die Unterbringung der „Flüchtlinge“ in den UN-Lagern aufkommt. Das wird alles von der UNO – bzw. von den wenigen UNO-Mitgliedern, die ihre Beiträge zahlen, z.B. Deutschland – bezahlt, die Türkei kostet das keinen Pfennig.
    ++++
    Die Türkei verdient Dank Merkel sogar an den Invasoren!
    Und zwar kräftig!

  5. Wenn wir unsere eigenen Grenzen kontrollieren würden, dann könnte uns Erdogan egal sein.

    Die Schleuserursel lügt auch wieder rum wenn sie behauptet, das Putin mit seinen Bombenangriffen nur weitere Flüchtlingswellen schafft. Er schafft damit in erster Linie Arbeitsplätze für die nach dem Krieg heimkehrenden Syrer.

    Zudem kommt das die IS-Städte schon vom IS „gesäubert“ wurden. Man kann also getrost davon ausgehen, das in IS-Städten keine Unschuldigen getötet werden, wenn Putin bombardiert.

  6. Wenn ich Erdogan wäre: ich würd’s machen. Und mich dann zurücklehnen und genüßlich dabei zuschauen, wie sich die – ach so menschliche und großherzige – EU gegenseitig zerfleischt und die Verantwortlichen für dieses Desaster steinigt – Angela das Gemurksel vorne weg.

  7. Was Erdogan da treibt, ist nicht mehr bloß rüde Verhandlungstaktik, um den Preis in die Höhe zu treiben. Das ist blanke türkische Aggression gegen die Europäische Union.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Was Erdowahn da treibt, ist ein Teil des großen Vernichtungsplanes der europ. Völker, besonders des dt. Volkes.

    Er hat alle Vollmachten von den Amis bekommen, denn die sind die einzigen, die Interesse an unserer Vernichtung bei gleichzeitiger Machtübernahme durch ihre Kreaturen in Syrien haben.

    Von Anfang an haben die Türken ungeniert auf Krieg gegen Syrien gesetzt. Sie wollen selbst ein Stück vom ehemaligen Osmanischen Kuchen abhaben. Sie konnten sich ALLES erlauben, von der Unterstützung der ISIS bis hin zum Abschuß eines russ. Flugzeuges.

    Alles wurde von den Amis mitgetragen, wohl eher noch befohlen, anstatt es zu verurteilen.

    Der „Flüchtlings“Lindwurm speiste sich angeblich zuerst aus IS-Gebieten, nun sind es angeblich die Regierungstruppen…. Ja, wer schießt denn da weswegen aufeinander…?
    Doch nur mit dem Ziel, die Regierung zu stürzen!

    Und nun kommt Merkel und will die NATO gegen die Schlepper einsetzen…

    Sollen die Soldaten sofort an die Grenzen und uns schützen, alles andere ist wieder einmal Augenwischerei.

  8. Oh ja, alle Türken die hier nur rumliegen zurück in die Türkei, das wäre mal was 🙂
    Das dürften Millionen sein hehe.

  9. Wir sollten die Türken in Deutschland auch in Busse setzen, in Airbusse.

    Viele Deutsche würden sogar beim Packen helfen.
    Da kann der Erdolf sicher sein!

    Einmalige Ausreise nach Anatolien mit garantiertem Wiedereinreiseverbot!
    H.R

  10. Warum weist eigentlich niemand darauf hin das
    die reichsten Länder der Welt (Saudi Arabien uvm.) keine „Flüchtlinge“ obwohl Moslems aufnehmen.
    In meinem Bekanntenkreis ist das auch völlig
    unbekannt weil unsere Presse es verschweigt.
    Für uns sollte das ein Grund sein um die Grenzen rigoros zu schließen.
    Was Saudis können, können wir schon lange.

  11. Was ist denn hier mit PI los?

    Gestern Abend hatte ich stundenlang die Meldung:
    „What is going on?
    You are not allowed to access the requested page.“

    Jetzt kommt x-mal:

    „Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.“

  12. @ #8 opferstock

    Ich stimme dir absolut zu!

    Keiner von denen hat hier etwas verloren.
    Fahrkarte bezahlen, dazu noch 1000 Euro auf die Hand und ab nach Hause!

  13. #10 ossi46 ja hatte ich auch, mind. 10 mal probiert nach einer gefühlten halben Stunde war ich langsam genug.

  14. „Wir können die Tore nach Griechenland und Bulgarien jederzeit öffnen und die Flüchtlinge in Busse setzen.“

    Nun, hier auf PI war wohl allen klar, dass es genau so kommen wird.
    Nur Gutmenschen und Hirnamputierte (ah, is ja das Gleiche…) sind jetz „überrascht“ und „erschüttert“ wie „unser guter Freund“ Erdowahn sowas machen kann…

  15. Und wer droht ihm mit kompletter Grenzschließung, kompletter Rückführung seiner Landsleute und kompletter Einstellung aller finanziellen Hilfen? In Buntistan sicher keiner.

  16. #2 von Politikern gehasster Deutscher (10. Feb 2016 11:41) :

    Oh ja, die merken es aber nicht.

    An PI: Das was Seehofer gesagt hat, find ich ein Hammer:—– Herrschaft des Unrechts—-, also Diktatur. Der liest auch PI.

  17. Erdogan bereitet auch gerade den Einmarsch nach Syrien vor

    Laut Quellen aus russischen Diplomaten- und Militärkreisen sind an den nördlichen und nordöstlichen Grenzen Syriens türkische Truppen gesehen worden. Sie mutmaßen, dass Ankara unter dem Vorwand der Bekämpfung der kurdischen Separatisten versucht, nach Syrien einzumarschieren, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Mittwoch.

    Russische Luftwaffe auf dem Luftstützpunkt Hmeimim
    © FOTO: RUSSIAN DEFENCE MINISTRY
    Farce oder Falschinformation: Kein neuer russischer Militärstützpunkt in Syrien
    Experten schließen nicht aus, dass die Türkei einen Militärstützpunkt in Syrien einrichten will. Bei seinem Besuch in Ankara soll US-Vizepräsident John Biden mit der türkischen Regierung über dieses Thema gesprochen haben. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu teilte mit, dass die beiden Seiten die mögliche gemeinsame Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der Terrororganisation „Islamischer Staat“ erörtert hätten.
    Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, hatte am Montag erklärt, dass die Türkei einen großen Truppenverband an der syrischen Grenze im Raum Al-Qamishli zusammengezogen hat. Türkische Medien veröffentlichen verschiedene Informationen und Fotos von Einheiten, die ihre Stellungen ausbauen. Laut russischen und arabischen Nachrichtenagenturen will Ankara angeblich eine Pufferzone zwischen den syrischen Städten Dscharablus und Asas einrichten, um dort syrische Flüchtlinge unterbringen zu können.

    Mehr zum Thema: Warum Erdogan besser keine Beweise für Öl-Geschäfte mit IS fordern sollte

    Soldaten an der türkisch-syrischen Grenze
    © AP PHOTO/
    Independent: Größter Verlierer in Syrien wird die Türkei
    Die Türkei hatte zuletzt ihre Aktivitäten an der Grenze zu Syrien verstärkt. Wie „Life News“-Berichterstatter Artur Kebekow in Latakia berichtete, hat die türkische Armee eine Stellung der syrischen Regierungsarmee in Ar-Rabia unter Beschuss genommen.

    Das Internet-Portal „Russkaja Wesna“ teilt unter Berufung auf einen (im Donezbecken geborenen) Vertreter der kurdischen Bürgerwehr mit dem Decknamen Timur mit, dass „die Türkei Boden-Luft-Flugabwehrraketensysteme nach Darkusch geschickt haben soll, um die Kampfkraft der Terroristen zu stärken“. In der vergangenen Woche hatte Timur mitgeteilt, dass Lastwagen mit Waffen und Munition aus der Türkei nach Hayan geschickt wurden, um die Terrorgruppe „Dschebhat an-Nusra“ damit zu versorgen. Die Terroristen planten eine Offensive im Raum Deirez-Zor, wo sich große Erdöllagerstätten befinden.

    Luftwaffenstürzpunkt Hmeimim
    © FOTO: RUSSLANDS VERTEIDIGUNGSMINISTERIUM
    „Times“: Russische Soldaten unweit von US-Geheimbasis in Syrien geortet
    Demnach scheint Ankara mit Terroristen zu kooperieren, die gegen die syrischen Regierungstruppen kämpfen. Russlands Unterstützung hat die Lage an der türkischen Grenze verändert: Latakia ist praktisch komplett vor den Terroristen geschützt. Die kurdische Bürgerwehr verheimlicht nicht ihre Absicht, die türkisch-syrische Grenze unter ihre Kontrolle zu nehmen. Dabei streben die kurdischen Einheiten eine Autonomie wie im Irakischen Kurdistan an. Die USA und Israel unterstützen diese Initiative. Russland und der Iran begrüßen den Anti-Terror-Kampf der Kurden. Allein die Türkei spricht sich dagegen aus.

    Der russische Militärexperte Juri Netkatschew rechnet damit, dass das türkische Militär nach Syrien expandiert. Unter Berufung auf arabische Medien teilte der Experte mit, dass türkische Sondereinheiten zusammen mit syrischen Turkmenen in Latakia kämpfen. Ihm zufolge ist eine Invasion der türkischen Truppen in Syrien möglich – unter dem Deckmantel des Anti-Terror-Kampfes.

    Luftwaffenstützpunkt Hmeimim
    © FOTO: RUSSIAN DEFENCE MINISTRY
    Nistet sich Russlands Militär in Nordsyrien ein?
    Diese Aktivitäten seien nicht weit entfernt von der Mittelmeerküste und der Wüste – auf den so genannten Ölfeldern – zu sehen. Lastwagen sollen Öl über das Irakische Kurdistan in die Türkei bringen. Als die russische Luftwaffe die Öltanklaster zu bombardieren begonnen habe, hätte das Oberhaupt der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak verkündet, dass diese Lastwagen nicht den Terroristen, sondern der kurdischen Gruppierung „Peschmerga“ gehören. Netkatschew zufolge kaufen irakische Kurden Öl bei den Terroristen und stehlen es damit praktisch dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad.

    http://de.sputniknews.com/zeitungen/20160127/307402018/erdogan-einmarsch-syrien.html#ixzz3zlHa8O7H

    um seinem Sohn, der Ölminister des IS ist, weiterhin die Einnahmen zu sichern

    Ein Sohn des türkischen Präsidenten soll mit Öl und anderen Gegenständen handeln, die der IS erbeutet. Die Vorwürfe wiegen schwer. Manches wirkt übertrieben – und manches ergibt verdächtig viel Sinn.

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/russland-versus-tuerkei-ist-erdogans-sohn-der-oelminister-des-is/12680606.html

    Und Merkel findet das richtig gut

    „Was die Türkei betrifft, so wundert uns die bedingungslose Unterstützung für Ankara in der ganzen Syrien-Geschichte, die beim Besuch der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in diesem Land anklang. Russland wurde dabei als Hauptschuldiger des Geschehens dargestellt, weil sich durch die Schläge seiner Luftwaffe angeblich der Flüchtlingsstrom verstärke“, erklärte der russische Minister im Interview gegenüber der Zeitung „Moskowskij Komsomolez“.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160210/307721022/moskau-erstaunt-berlins-unterstuetzung-fuer-ankara.html#ixzz3zlIanrd5

  18. #12 ossi46 (10. Feb 2016 11:50) :

    ist doch lustig, oder.
    Ich bekomme die Meldung manchmal, obwohl ich die Buchstaben noch suchen muß.
    Gruss

  19. Dem Meister Erdolf ist die Kohle zu wenig?

    Alle schmarotzenden Türken raus und gut ist’s.
    Die Kurden in ihrem Autonomiebestreben unterstützen wo es nur geht.

    Grenzen zu und der Erdowahn kann sich seine „Syrer“ dahin stecken, wo die Sonne nicht hinscheint.
    Wer oder Wo sind wir denn, wenn wir uns von einem drittklassigen Despoten sagen lassen, was wir zu tun haben.
    Was bildet sich dieser Arsch denn überhaupt ein?

    Erdogen verr…e

  20. @ #2 von Politikern gehasster Deutscher (10. Feb 2016 11:41)

    Ich mag den Typ nicht, aber mit diesen dumm gesoffenen Haufen aus der EU und Politik würde ich genauso umgehen.
    Blödheit gehört bestraft.

    Traurig ist nur das wir Deutsche mit unserem Wahlverhalten diesen dumm gesoffenen Haufen aus der EU erst ermöglicht haben.

  21. Die CSU spricht von „Herrschaft des Unrechts“.

    Selbst die Blut-Raute-Des-Grauens (BRD-G) bekundet in der letzten Pressekonferenz, in der Türkei, das eigene illegale Handeln:

    Zitat:

    Wir haben dann auf der Grundlage des EU-Türkei-Aktionsplans noch einmal sehr konkret über die Situation der, wenn man das so sagen will, illegalen Migration zwischen der Türkei und Griechenland gesprochen. Es wird gemeinsame Polizeikooperationen gegen illegalen Grenzübertritt geben, im Rahmen derer die deutsche und die türkische Seite zusammenarbeiten werden. Wir werden auch unsere bereits recht erfolgreiche Zusammenarbeit beim Aufdecken von Schlepperringen fortsetzen. Sie erinnern sich, dass vor kurzem durch türkische und deutsche Aktivitäten ein solcher Ring aufgedeckt werden konnte, und diese Arbeit wird fortgesetzt. Das ist die polizeiliche Zusammenarbeit.

    Quelle:
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Mitschrift/Pressekonferenzen/2016/02/2016-02-08-bkin-tuerkei-davutoglu.html

    Weiter so!
    Widerstand jetzt

  22. #11 mutter maria (10. Feb 2016 11:49)

    Warum weist eigentlich niemand darauf hin das
    die reichsten Länder der Welt (Saudi Arabien uvm.) keine „Flüchtlinge“ obwohl Moslems aufnehmen.
    In meinem Bekanntenkreis ist das auch völlig
    unbekannt weil unsere Presse es verschweigt.
    Für uns sollte das ein Grund sein um die Grenzen rigoros zu schließen.
    Was Saudis können, können wir schon lange.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    War in der Presse, z.B. hier:

    http://www.katholisches.info/2015/09/19/saudi-arabien-will-in-deutschland-200-moscheen-fuer-islamische-fluechtlinge-bauen/

    Gleiches gilt für die anderen sunnitisch gerierten Golfstaaten, darunter Katar. Sie finanzieren mit ihren Petro-Dollars den Islamischen Staat (IS) und andere Dschihad-Milizen, machen jedoch vor dem von ihnen mitverursachten Flüchtlingsstrom die Grenzen dicht. Angeblich habe man zu große Angst, es könnten Terroristen des Islamischen Staates (IS) ins Land strömen. In der Tat fürchten die Emire, daß ihnen ihr Zauberlehling aus der Fingen entgleiten und sie selbst gefährden könnte. Mehr aber sollen keine „Ungläubigen“ wie Alawiten und Christen ins Land kommen dürfen. In einigen der Emirate ist die Bevölkerung mehrheitlich schiitisch im Gegensatz zum sunnitischen Herrscherhaus. Das Bedürfnis der Christen und Alawiten nach Saudi-Arabien zu flüchten, einem Land ohne Religionsfreiheit, ist ohnehin nicht vorhanden.

  23. Zaun am Brenner? – Südtirol bereitet sich vor
    Wien/Bozen – Österreich plant, die Zahl der ankommenden Flüchtlinge zu reduzieren
    Noch in dieser Woche will die österreichische Bundesregierung verkünden,
    an welchen weiteren Grenzübergängen besondere Maßnahmen geplant seien.
    Bekanntlich steht neben dem Karawankentunnel in Kärnten auch der Brenner zur Debatte,
    wo ein möglicher Grenzzaun errichtet werden könnte. Südtirols Landeshauptmann
    Arno Kompatscher betont zwar weiterhin, dass es keine Grenzschließung geben dürfe,
    dennoch will er sich vorbereiten.
    http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2016/02/10/zaun-am-brenner-suedtirol-bereitet-sich-vor.html#.VrsaLtCbm1s

  24. @ #5 eule54 (10. Feb 2016 11:45)

    #4 daskindbeimnamennennen (10. Feb 2016 11:43)
    Was bei der ganzen Diskussion vergessen wird, ist die Tatsache, dass die Türkei überhaupt nicht für die Unterbringung der „Flüchtlinge“ in den UN-Lagern aufkommt. Das wird alles von der UNO – bzw. von den wenigen UNO-Mitgliedern, die ihre Beiträge zahlen, z.B. Deutschland – bezahlt, die Türkei kostet das keinen Pfennig.
    ++++
    Die Türkei verdient Dank Merkel sogar an den Invasoren!
    Und zwar kräftig!

    Das die Flüchtlingslager für viele Länder ein ernst zu nehmender Wirtschaftsfaktor sind ist ein alter Hut, aber was liest man davon in unseren Qualitätsmedien? Nichts!

    Da wird Merkel dafür gefeiert das sie mit unserem Geld, das sie den Türken in den Rachen schmeißt, angeblich die Fluchtursachen bekämpft.

    Und wieder ein K-Eimer voll….

  25. #17 Niederschlesien2012 (10. Feb 2016 12:01)

    Und wer droht ihm mit kompletter Grenzschließung, kompletter Rückführung seiner Landsleute und kompletter Einstellung aller finanziellen Hilfen? In Buntistan sicher keiner.

    Was ebenso dazugehört: Sofort alle Ditib-Moscheen schließen (der türkische Staat hat hier nichts zu suchen), das komplette Personal (Imame und so) ausweisen.

    Alle Kurden zurück in die Türkei schicken, endlich kurdischen Staat fordern.

    Deutsche Tornados aus der Türkei abziehen.

    Wir brauchen nichts aus der Türkei. Die Türkei aber jede Menge von uns. Nicht zuletzt die Kohle, die sie durch ihre Bürger aus dem deutschen Sozialsystem saugt.

  26. Die CSU spricht von „Herrschaft des Unrechts“.
    #27 Democracy Pack (10. Feb 2016 12:09)

    Seehofers Hammer-Satz schlägt Wellen. Sehr gut!
    Angela hat wohl ihre Freundin Friede angerufen, und die hat ihren Rotzlöffel Blome angesetzt:

    Seehofer wird zur AfD-Kopie

    Aber sein Wort von der „Herrschaft des Unrechts“ ist mehr. Es ist bedacht ausgesprochen und in einer Art vergiftet, die sprachlos macht.

    http://www.bild.de/news/standards/bild-kommentar/von-nikolaus-blome-44497222.bild.html

  27. die Erdogan EU nur erpresst!!!!
    ER SOLL SICH DIE MOSLIMISCHE BRÜDER UND SCHWESTERN BEHALTEN-WIR HABEN MIT MOSLIME NICHTS ZU TUN!!!-DRECK!!!!
    UND WACHTEL WIRD WIEDER SPRINGEN ;WIE ER WILL!!!
    MERKEL MUSS WEG!!!
    IM NOTFALL NOCH ZUKLEBT TÜRKE ZU EU!!!!
    ERDOGAN SOLL EINE UNION MIT ARABER MACHEN!!!
    UND ZEIGEN;WAS SCHAFFEN!!!-DIE INGENIEERE;ÄRZTE!!!

  28. Habt ihr registriert, wie ratzfatz die 11 deutschen Toten des Anschlags in der Türkei aus den Schlagzeilen verschwunden waren? Wie zügig das politische Berlin das unter dem ganz großen Teppich hat verschwinden lassen?

    Wie überhaupt nicht das von der Irren von der Spree dem Irren vom Bosporus unter die Nase gerieben wurde?

    Habt ihr verglichen, welcher Aufriß bis hin zu ans okkulte grenzende Gedenkveranstaltungen des Bundestags angeblich um die von Uwe&Uwe gemeuchelten Türken gemacht wurde?

  29. #22 Walkuere (10. Feb 2016 12:04)
    Hier werden Bundestags Abgeordnete gefragt, auf wessen Seite unsere Bundeswehr eigentlich im Syrienkonflikt agiert. Die Antworten sind zum fremdschämen
    https://youtu.be/rvqJUe7SN7o
    ++++
    Hast denn Du von Bundestagsabgeordneten wie Claudia Roth, Volker Beck, Joschka Fischer, Göhring-Dingsda usw. etwas anderes erwartet?
    Die sind tlw. so etwas von ungebildet und unqualifiziert, dass sie die Schweine beißen müßten.
    Besonders die Grünen glänzen mit abgebrochenen Berufs-/Studiengängen.
    Und bei den Sozen sind viele ehem. Betriebsräte, Gewerkschaftsfuzzies und ähnliche Krücken dabei.
    Die haben es alle mit dem Denken nicht so.

    http://www.maras-welt.de/2013/07/27/gesch%C3%B6nte-lebensl%C3%A4ufe-haufenweise-politiker-ohne-berufsausbildung/?mobile=1

  30. #18 lawless

    Natürlich gab es nach der Aussage Seehofers einen üblen Shitstorm gegen ihn:
    „Horst Seehofer hat jedes Maß verloren“ .

    Eine der unterirdischten Aussagen kam von CDU-Mann Brok:

    „Ich bin entsetzt. Solche Bemerkungen Seehofers nutzen nur Gegnern unserer demokratischen Ordnung wie der AfD“, sagte der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok

    Erstens: Warum sollten solche Aussagen der AfD nützen, denn schließlich fischt er damit denen Wähler weg. Und zweitens: Woran macht er fest, dass die AfD ein „Gegner unserer demokratischen Ordnung“ sein soll. Wenn überhaupt, trifft das auf die Altparteien zu.

    Die Seehofer-Aussage verdient auf jeden Fall einen eigenen PI-Thread.

  31. Merkel, ihre Wahnvorstellungen und die Türkei!

    Kritiker der Kanzlerin bezeichnen ihre Verhandlungen mit der türkischen Führung als Zeitvergeudung.

    Alexander Graf Lambsdorff (stellvertretende Präsident des Europaparlaments):

    „Wiederholte Reisen in die Türkei sind kein Ersatz für eine eigene organisierte Flüchtlingspolitik der Bundesregierung, und die fehlt hier nach wie vor. Es ist ein einziges Gezänk in Berlin, und da wird auch eine Reise in die Türkei nichts ändern.“

    Andranik Migranjan (Politologe):

    „Ich denke, dass die Europäer kategorisch gegen diese Bacchanalien sind, an der Angela Merkel schuld ist. Nicht von ungefähr ist ihr Rating extrem tief gefallen, ihre politische Zukunft ist ernsthaft bedroht.“

    „Merkel soll mal gesagt haben, sie sei nicht sicher, ob Putin überhaupt noch ‚Kontakt zur Realität‘ habe, er lebe ‚in einer anderen Welt‘. Aber jetzt wird klar, dass es ausgerechnet Merkel ist, die in einer anderen Welt lebt. Wie ein gutmütiges Mütterchen lud sie alle mit offenen Armen nach Deutschland ein. Dann stellte sich heraus, dass selbst das reiche Deutschland nicht in der Lage ist, alle Ankömmlinge in Empfang zu nehmen… Die Europäer sind gereizt. Nicht von ungefähr nimmt der Einfluss rechtsorientierter Parteien deshalb unentwegt zu.“

    Hans-Joachim Maaz (Psychiaters und Publizisten):

    „Das Verhalten der Kanzlerin ist vollkommen irrational… Merkel hat den Bezug zur Realität verloren.“

    http://de.sputniknews.com/politik/20160209/307719318/experten-merkel-lebt-in-anderer-welt.html

    Den Türken in den Arsch kriechen wird nichts bringen, das war jedem, der auch nur ein bisschen Verstand hatte, war das von Anfang an klar, aber Merkel lebt in ihrer eigenen Wahnwelt und glaubt mit Musel kann man Verträge machen, an die sich die Musel auch halten, wie verblödet ist das denn? Das ist eine rein rhetorische Frage, den Merkels-Verblödungsquotient liegt weit außerhalb des messbaren Spektrums!

  32. #37 Biloxi (10. Feb 2016 12:19)
    Die CSU spricht von „Herrschaft des Unrechts“.
    #27 Democracy Pack (10. Feb 2016 12:09)
    Seehofers Hammer-Satz schlägt Wellen. Sehr gut!
    Angela hat wohl ihre Freundin Friede angerufen, und die hat ihren Rotzlöffel Blome angesetzt:
    Seehofer wird zur AfD-Kopie

    Aber sein Wort von der „Herrschaft des Unrechts“ ist mehr. Es ist bedacht ausgesprochen und in einer Art vergiftet, die sprachlos macht.
    http://www.bild.de/news/standards/bild-kommentar/von-nikolaus-blome-44497222.bild.html
    ++++
    Vielleicht wechselt er ja noch zur AfD.
    Gewisse Chancen hätte er dort ja.
    Vor allem weil er keine Frau ist, könnte aus ihm in der AfD etwas werden! 😉

  33. #27 Democracy Pack (10. Feb 2016 12:09)
    #37 Biloxi (10. Feb 2016 12:19)

    Die CSU spricht von „Herrschaft des Unrechts“.

    Womit sie schlicht die Wahrheit sagt. Nur sollte der Vollhorst nicht nur reden, sondern auch was tun. Z.B. die Groko platzen lassen. Aber das traut er sich aus Angst um seinen eigenen Trog dann doch nicht. Zur Herrschaft des Unrechts Manfred Haferburg am 4. Februar auf der Achse:

    Die über 600 Abgeordneten des deutschen Bundestages durften kürzlich demokratisch darüber abstimmen, ob Flüchtlinge einen einheitlichen Flüchtlingsausweis bekommen werden.

    Gab es eine Abstimmung im Bundestag darüber, ob und wie die gesamte Grenzgesetzgebung außer Kraft gesetzt wird, um Millionen Ausländer unkontrolliert in das Staatsgebiet eindringen zu lassen?

    Mir ist auch keine Abstimmung darüber bekannt, ob 25 Milliarden Euro Steuermittel pro Jahr dafür ausgegeben werden dürfen, um die oben genannten Angekommenen zu alimentieren.

    Mir ist noch nicht einmal ein offizielles Dokument bekannt, mit dem diese Grenzöffnung für die Staatsorgane schriftlich angeordnet wurde. Gibt es ein amtliches Dokument, das die Durchführung der Grenzöffnung regelt und einen Zeitraum dieser Gesetzesübertretung festlegt? Oder es ist ein Geheimdokument? Oder wird es einfach nur angenommen, dass es angeordnet wurde?

    Die Politikjunta schafft schamlos Tatsachen. Sie herrscht nicht mittels Transparenz auf der Basis der Gesetzgebung, sondern mittels Telefongesprächen und abgekarteten Fernsehinterviews. Ein Anruf und die Kernkraftwerke werden abgeschaltet. Privat-Eigentum? Na und? Ein Interview und Milliarden fließen gesetzwidrig nach Griechenland. Steuergeld? Na und? Ein Anruf in Österreich und die Grenzen Deutschlands werden abgeschafft. Gesetze? Egal.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/deutschland_2016_staatliches_organisationsversagen_und_die_folgen

  34. —39-babieka–

    du hast Recht,tote sind schon tot,keine Worte,keine Beerdigung zeigen-alles vergessen-
    weil es geht um Deutsche!!!!Das Mensch verkraften kann,aber jetzt geht hauptsache um Türke,weil die Urlauber jetzt bringen kein Geld-das liegt Wachtel mehr auf Herz,als unsere Tote!!!

  35. OT

    „In Frankfurt und der näheren Umgebung haben wir einen Speiseplan ohne Schweinefleisch.“

    In Stadtteilen liegt der Anteil von muslimischen Kindern nicht selten bei 30, 50 Prozent oder darüber. Es mehren sich die Meldungen darüber, dass Kommunen pauschal auf Schweinefleisch verzichten. In städtischen Kitas in Wiesbaden soll es laut dem Bericht einer Regionalzeitung kein Schweinefleisch mehr geben, ebenso in städtischen Kindergärten in Bielefeld. Der Anteil der Muslime unter Kleinkindern steigt stark infolge der Flüchtlingszuwanderung.

    Die Hochschule Osnabrück hat derweil herausgearbeitet, wie eine urbane Kita hinsichtlich des Speiseangebots sämtlichen religiösen und gesundheitlichen Aspekten gerecht werden könne. Die Antwort ist so einfach, dass man dafür fast keine Forschung brauchte: Es sollte meistens Fisch und Huhn geben.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kitas-in-frankfurt-bestellen-schweinefleisch-ab-14059211.html

  36. Erdogan als Erpresser, mich wundert nichts mehr.
    Eliten als Kinderschänder, Volksvernichter mit Nazi-Umvolkungspolitik,Erpresser, Psychopathen……..

  37. #22

    https://youtu.be/rvqJUe7SN7o

    Und dafür bekommen die Abgeordneten ab diesem Jahr knapp 9336 EUR jeden Monat.

    630 Abgeordnete x 9336 Euro x 12

    macht was um die 70 Mio EUR im Jahr damit die
    nicht wissen, was sie tun.
    Sie entscheiden also über Krieg und Kriegseinsätze und wissen nicht, was sie tun!!

    Das ist doch ne Satire … Leute, helft mir.

  38. Unsere liksgrünen Nichtsnutze unfigen doch immer, alle Menschen wären gleich:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152043117/Frauen-und-Christen-fluechten-aus-den-Unterkuenften.html

    Frauen und Christen flüchten aus den Unterkünften

    In Flüchtlingsheimen kommt es häufig zu schweren Konflikten zwischen verschiedenen Gruppen. Frauen, Christen und Homosexuelle werden besonders oft attackiert – und jetzt zum Teil gesondert untergebracht.

    Jetzt also Sonderlager für Ungläubige, Kretschmann und Maas, wie fühlen Sie sich?

  39. Gestern noch „Verschwörungstheorie“ von Pegida, AfD usw, heute Mainstream!

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-hinweise-auf-mutmassliche-terroristen-steigen-a-1076511.html

    Ziehen mit den Flüchtlingen auch Terroristen nach Europa?

    Diese Frage beschäftigt die Sicherheitsbehörden seit Monaten. Inzwischen lautet ihre Antwort erstmals: ja.

    .

    Deswegen ist PI noch online 😉

    http://www.focus.de/politik/deutschland/kampf-gegen-dschihadisten-ermittler-erklaert-warum-die-terroristen-jagd-im-fluechtlingsheim-so-schwer-ist_id_5272563.html

    Rechte Gruppen stellen angeblich belastendes Material zusammen. 🙂 🙂

    Zudem brauche es extrem viel Fingerspitzengefühl und interkulturelles Know-how.

    Lange Zeit schienen Verfassungsschutz, BKA und BND bemüht, keine Verbindung zwischen wachsenden Flüchtlingszahlen in Deutschland und steigender Terrorgefahr herzustellen. Nun scheint sich das zu ändern.

    .

    http://www.focus.de/regional/goettingen/fall-in-goettingen-sorgte-fuer-aufregung-roma-familie-soll-nach-17-jahren-abgeschoben-werden-polizei-findet-sie-nicht-mehr_id_5273278.html

    Der Fall sorgte bundesweit für Aufregung:
    Zwei Roma-Familien sollen in den Kosovo abgeschoben werden, obwohl sie bereits seit 17 Jahren in Deutschland leben.

    Nun finden die Behörden sie nicht mehr, offensichtlich sind sie abgetaucht.

    Die Eltern hätten trotz Arbeitserlaubnis ihren Lebensunterhalt nie selbst sicherstellen können und die insgesamt 13 Kinder beider Familien seien zum Teil nur unregelmäßig zur Schule gegangen. << 🙂 🙂

    Have a nice day

  40. #46 darkness (10. Feb 2016 12:25)

    Hans-Joachim Maaz (Psychiaters und Publizisten):

    „Das Verhalten der Kanzlerin ist vollkommen irrational… Merkel hat den Bezug zur Realität verloren.“

    Heiko Maas würde es anders formulieren:

    „Das Verhalten der Kanzlerin ist vollkommen rational… Merkel hat den Bezug zur Realität im Gegegnsatz zu Rechtspopulisten nicht verloren.“

  41. Ausgerechnet der linksdebile Stegner verortet Seehofer politisch in Nordkorea

    Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner zweifelt indirekt gar an der Zurechnungsfähigkeit Seehofers. Seine Äußerung sei „erkennbar abstrus und spricht entweder für eine besorgniserregende geistige Verwirrung oder ist als Zeugnis für das ’erfolgreiche’ Wirken der CSU-Bundesminister zu verstehen“, sagte Stegner am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters.

    Stegner legte dem bayerischen Ministerpräsidenten nahe, sich „seine Orientierung in Demokratiefragen“ nicht vom ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban und von Russlands Präsident Wladimir Putin zu holen. „Man müsste sonst befürchten, dass Herr Seehofer als nächstes Ziel politischer Bildungsreisen Pjöngjang wählt“, sagte Stegner mit Blick auf das kommunistische Regime in Nordkorea.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/seehofers-merkel-kritik-empoerung-bei-spd-und-cdu-ueber-unrechts-vergleich-14062278.html

  42. #54 Integrationsmaerchen (10. Feb 2016 12:33)
    #22
    https://youtu.be/rvqJUe7SN7o
    Und dafür bekommen die Abgeordneten ab diesem Jahr knapp 9336 EUR jeden Monat.
    630 Abgeordnete x 9336 Euro x 12
    macht was um die 70 Mio EUR im Jahr damit die
    nicht wissen, was sie tun.
    Sie entscheiden also über Krieg und Kriegseinsätze und wissen nicht, was sie tun!!
    Das ist doch ne Satire … Leute, helft mir.
    ++++
    Auch bei der Bundestagsabstimmung zum „Rettungspaket“ für die Griechen haben viele dämliche Bundestagsabgeordnete vorher nicht gewußt, mit wieviel Milliarden € Deutschland haften muß!
    Das ist keine Satire, sondern der Beweis dafür, dass im Bundestag viele total senil sind!

  43. #59 Lichterkette (10. Feb 2016 12:40)
    Ausgerechnet der linksdebile Stegner verortet Seehofer politisch in Nordkorea
    ++++
    Stegner ist nur neidisch, weil er in Nordkorea höchsten Blockwart werden könnte!

  44. Säkularer Türke hat von Merkel die Schnauze voll

    Am Telefon erzählt Salk, er habe vor vielen Jahren seine türkische Heimat verlassen, weil er die fortschreitende Islamisierung des Landes unter der AKP-Regierung nicht mehr ertragen habe. Nun befürchte er, dass sich das mit der Islamisierung in Deutschland wiederholen könnte. Gerade weil er die Hälfte seines Lebens in der Türkei verbracht habe, kenne er die Unterschiede zwischen den Kulturen, sagt Salk. So gebe es selbst innerhalb der Türkei kulturelle Spannungen: So manche frauenfeindlichen Traditionen etwa, die in den ländlichen Gebieten der Türkei gepflegt werden, seien in einer säkularen Großstadt wie Izmir nur schwer zu akzeptieren – „wie fremd muss das dann erst für die Deutschen sein, wenn jetzt Kulturen aus Syrien und Nordafrika hier reinkommen?“.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/warum-deutsche-muslime-abneigung-gegen-fluechtlinge-haben-14059221.html

  45. #48 Lichterkette (10. Feb 2016 12:28)

    Es sollte meistens Fisch und Huhn geben.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/kitas-in-frankfurt-bestellen-schweinefleisch-ab-14059211.html

    Das ist kulturell total unsensibel! Somalier – die inzwischen in Massen nach Deutschland einmarschieren – hassen Fisch! Sie wollen auch kein Huhn. Sie wollen Rind, Ziege und Kamel. Also hopphopp, Kitas, Willkommenskultur verbessern!

    „… die Somalier sind wohl das einzige Küstenvolk der Erde, das keinen Fisch mag. Fisch hat einfach einen schlechten Ruf in Somalia.“ (…)
    Hauptursache ist die immer noch überwiegend nomadisch geprägte Leitkultur des Landes. Bis heute ziehen rund 60 Prozent der somalischen Bevölkerung mit ihren Viehherden durchs Land, essen Fleisch, trinken bis zu neun Liter Milch am Tag und blicken voller Verachtung auf Bauern und Fischer herab. Die gelten ihnen als schlechte Hirten, die sich kein eigenes Vieh leisten können. Die soziale Stellung wird besonders durch die Anzahl der Kamele oder Rinder definiert.

    Abdulkadir Hussein Maalin von der somalischen Hilfsorganisation Somlink bestätigt die starre Rangordnung der Gesellschaft: „In der somalischen Hierarchie rangiert der Kamelzüchter an erster Stelle, danach kommen die Ziegenhirten, sehr weit darunter steht der Ackerbauer, der Fischer aber genießt das geringste Ansehen.“ Ähnlich verhalte es sich mit den Essgewohnheiten: Erst kommt das Fleisch, dann das Gemüse, zuletzt der Fisch.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-56831303.html

    Was zum Geier soll das moderne, hochtechnisierte Deutschland des 21. Jhds. mit solchen primitiven, archaischen Raubnomaden des 7. Jhds?

  46. #62 digimick (10. Feb 2016 12:42)
    in deutschland ist kein platz für volksverhetzende christenhasser die einen scheissdreck bisher geleistet haben.sollen se doch wieder zurück…in ihr land wo honig und wein fließt und in erdlöcher geschissen wird!!!
    ++++
    Häufig auch neben Erdlöcher!

  47. ICH MÖCHTE SCHON LÄNGERE ZEIT WISSEN;WAS DEUTSCHE SOLDATEN UND FRANKREICH IN SYRIEN MACHEN-KANN MIR DIE FRAGE JEMAND BEANTWORTEN???????????

  48. Die Denke des politischen Establishments in EU und Deutschland ist komplett falsch.

    Ich selbst muss die Grenze meines Grundstücks sichern und überlasse das nicht meinem Nachbarn, nur weil ich zu bequem bin und mir die Hände nicht schmutzig machen möchte.

    Das osmanische Schlitzohr Erdogan hat das erkannt und kann EU und Deutschland am Nasenring durch die Manege führen.

  49. „Wir können die Tore nach Griechenland und Bulgarien jederzeit öffnen und die Flüchtlinge in Busse setzen.“

    So machen es alle Staaten bis Deutschland. Wäre jetzt keine wirklich neue Erfindung.
    Bleibt nur zu hoffen, dass die Türkei seine Grenzen wieder öffnet, damit der derzeitige Schrecken endlich endet.
    Es besteht die Gefahr, dass sich die Merkel schadlos hält, indem sie die Grenzschließung Ländern überlässt, die nicht zum Schengenraum gehören. Die Folge wäre, dass auch in Zukunft die Schengenaußengrenze nicht mehr als ein Wort ohne jede Wirkung bleibt.
    Im staatlichen Lügenfernsehen wurde sich echauffiert, dass Slowenien Stacheldraht zu einem anderen EU Staat (Kroatien) gezogen hat. Ursprünglich war es genau der Sinn der Schengenaußengrenze, sie undurchlässig zu machen. Selbst das wird vom linksextremen Staatsfernsehen konterkariert.
    Fehlt nur noch, dass sich das Erste Linksextremistenfernsehen in „No Border“ und das Zweite in „No Nation“ umbenennt. Es wäre zumindest endlich mal offen und ehrlich. Vielleicht zu ehrlich für Staatspropagandisten.

  50. EU Außengrenzen zur Türkei zu!!
    Ist ja das Mindeste was gemacht werden muss, um sich gegen die Erpressungen des Wahnsinnigen wehren zu können!

  51. #55 johann (10. Feb 2016 12:34)

    Köstlich: Hier sondert ein Lokalschreiber mal wieder Phrasen ab…

    sie spielen mit den Vorurteilen über muslimische Ankömmlinge. (…)

    http://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/wachsende-russlanddeutschen-soest-6109251.html?cmp=defrss

    … während die „muslimischen Ankömmlinge“ sich, kaum in Deutschland angekommen, sogleich dranmachen, den Islam 1:1 umzusetzen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152043117/Frauen-und-Christen-fluechten-aus-den-Unterkuenften.html

    Und damit mal wieder bestätigen, daß, wo immer Islam draufsteht, auch Islam drin ist. Und die „Vorurteile“ nichts als korrekte Urteile sind, die aus der Kenntnis islamischer Texte, der Beobachtung islamischen Verhaltens weltweit und der Deckungsgleichheit von Texten und Verhalten resultieren.

  52. Da ist der Gauck schon weiter, nämlich in Lagos/Nigeria:

    „Es ist überwältigend, was einem hier begegnet an Größe, an Lebensintensität.“

    Wer dann mal bei Google-Bilder „Lagos Nigeria“ eingibt, hat eine ungefähre Vorstellung von der Zukunft.

  53. Erdogan drohte EU mit kompletter Grenzöffnung!

    ERDOGAN ,nicht rum labern MACHEN !!

    Das wird er sich nicht wagen !

    Sollte der Erpresser wirklich die Grenzen in der Türkei öffnen ,stömen vielleicht 2-3 Millionen Asylanten nach Europa,
    daß wiederum wird weiter Millionen an locken.

    Die EU vor allem Deutschland würde kollabieren,
    DANN WIRD DIE EU DIE GRENZEN SO SICHERN DAS SCHON BOOTE MIT ASYLANTEN DIREKT IM MEER WIEDER ZURÜCK GEBRACHT WERDEN !!
    Es könnte sogar mit einem Krieg gegen die Türkei enden.

  54. Ganz schön unsympathisch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, könnte sich um den nicht mal ein kurdischer Freiheitskämpfer kümmern?

    Tja, haben auch keine Eier in der Hose so wie das aussieht?!

  55. O-Ton Erdowahn: „Wir können die Tore nach Griechenland und Bulgarien jederzeit öffnen und die Flüchtlinge in Busse setzen.“

    Antwort eines europäischen Politikers: „OK, Herr Kalif. Die Obergrenze für unsere Entwicklungshilfe für die Türkei liegt, mit sofortiger Wirkung, bei 0 Euro. Und die Beitrittsverhandlungen mit der EU können Sie sich auch ins schüttere Haupthaar schmieren. Guten Tag.“

    Antwort der Berliner Furzbirne: „Hehehe. Wenn die 3 Milliarden alle sind reden wir über weiteres Geld.“

  56. Wieso darf ein Land, von dessen Fläche nur ca. 3% in EUROPA liegen, überhaupt eine Mitgliedschaft in der EU beantragen? Und dann vielleicht noch 100% Mitbestimmung haben wollen?

    Ich hoffe nur, dass es zu meinen Lebzeiten nicht mehr dazu kommt!!! Das wäre die nächste Katastrophe!!!

    Als Vergleich:

    Parteien brauchen bei Wahlen mindestens 5%, um irgendwo reinzukommen.

    Also, Türkei ca. 3% – hat sich ohne Diskussion erledigt!!!

    (Ich weiß, jeder Vergleich hinkt, aber…)

  57. #75 Zensiert (10. Feb 2016 12:59)
    Ganz schön unsympathisch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, könnte sich um den nicht mal ein kurdischer Freiheitskämpfer kümmern?

    Er ahnt wohl, dass er nicht ganz beliebt ist:

    „Der umstrittene Palast des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Ankara ist um eine Attraktion reicher. Im Palast werde ein Speziallabor eingerichtet, in dem alle Speisen und Getränke für das Staatsoberhaupt auf Giftstoffe geprüft werden.“

    http://www.20min.ch/ausland/news/story/Angst-vor-Gift—Erdogan-laesst-sein-Essen-testen-27042144?redirect=mobi&nocache=0.3384369274135679

  58. rtdenwahn spricht für die Türken, die seit mehr als 500 Jahren Europa immer wieder bedroht und angegriffen haben.

  59. … Demzufolge fragte Erdogan, ob die EU seinem Land drei oder sechs Milliarden Euro zur besseren Unterbringung von Flüchtlingen zukommen lassen wolle.

    Das würde, wenn die ‚Flüchtlinge‘vs.Art 16aGG nach Sowdi Babaria zu ihren Glaubensbrüdern gingen, das reichste Land der Welt würde es aus der Portokasse bezahlen 🙂

  60. Fordern und drohen !
    Drohen und fordern !
    Das ist das einzigste, was die Türken können !
    Das einzigste was die fordern und natürlich selbst bezahlen dürfen ist ein Rückflug ab in die Heimat, damit hier endlich wieder Ruhe herrscht !
    Ich helfe sogar freiwillig beim packen…

  61. In Deutschland 13 Kinder ohne Schulbildung großzuziehen, dazu muss man schon gestandener Rotationseuropäer (oder wie auch immer man dieses Völkchen z.Zt. öffentlich nennen darf) sein.
    Ich entsinne mich an das deutsche Ehepaar, das seine beiden Kinder selbst zuhause unterrichten wollte (und dafür auch entsprechend qualifiziert gewesen wäre) – die sind von einem Gericht zum nächsten geprügelt worden bis sie’s schwarz auf weiß hatten: „Ihre Kinder MÜSSEN in die Schule gehen!“
    Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich. Dass ich nicht lache! Mit dem richtigen Nachnamen (meist ein etwas schwieriger auszusprechender) kannst Du in bestimmten Großstädten Dein Auto abstellen wo Du willst oder ohne Führerschein besoffen in Polizeikontrollen geraten, den Kofferraum voller Dope und Waffen: da passiert nix, aber auch gar nix. Da entschuldigen sich die Polizisten höchstens noch bei dem hochherrschaftlichen Fahrzeugführer dafür, dass sie ihn aufgehalten und ihm Unannehmlichkeiten bereitet haben und wünschen ihm weiterhin eine allzeits gute Fahrt….
    Oder Du kannst Deinen Müll aus dem Fenster auf die Straße werfen (das sind jetzt wieder andere Namen) und in der Innenstadt klauen und betteln oder telefonisch alte Leute ausbnehmen was das Zeug hält – da kucken alle weg!
    Ich nehem an, man war hier mal wieder so freundlich, diese „Familie“ nebst ihren 13 Bälgern über ihre anstehende Abschiebung (incl. dem Termin der Abholung) im Vorfeld schriftlich zu informieren – gängige Praxis in gewissen Bundesländern die nie abschieben wollen, aber für die Öffentlichkeit so tun müssen, als würden sie’s versuchen.
    Möge die AfD dieser Praxis schnellstens ein abruptes Ende setzen. Das muss man sich mal geben: 17 Jahre lang haben wir dieses Gesindel durchgefüttert (und damit meine ich diese Familie UND die für sie zuständigen Beamten) bevor jemand es wagte, sich unbeliebt zu machen und das Pack abzuschieben. Das ist doch nur noch krank!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152054735/Roma-Familien-tauchen-vor-Abschiebung-unter.html

  62. Solange die Asylschmarotzer Handyfotos mit ihren erhaltenen Geldbündeln in die dritte Welt verschicken und die schnelle Auszahlung loben, wäre doch jeder Kaffee- oder Kakaobohnenpflücker dumm, wenn er das Angebot von der bekannten geisteskranken „Deutschen“ nicht annehmen würde.
    Das Thema wurde zwar von der zahnlosen Seerobbe in Bayern leise angesprochen aber genau so schnell wieder ad Acta gelegt.

    Für die, die überhaupt ein Recht auf Einlass ins gelobte Land haben gibt es ein Essenspaket und `nen Sixpack Selter. Wem es nicht passt, soll sich bitte selbst versorgen – Ende.
    Wenn das über die Netze geht dürfte der Zustrom schlagartig nachlassen.

  63. Türkei aufteilen:

    Der winzige europäische Teil zu Griechenland, alte armenische Gebiete zu Armenien, der Südosten Kurdenstaat (damit auch alle Kurden raus aus Deutschland), Konstantinopel unter UN-Verwaltung und das anatolische Kuffnukistan um Ankara, meinetwegen auch noch Schwarzmeerküste den Türken.

    Ach ja: Türken raus aus Zypern!

  64. Muahahaha…

    Die EU-Kommission wirft Deutschland Mängel im Asylsystem vor. Die Bundesregierung habe zwei EU-Richtlinien nicht richtig umgesetzt, in denen es um Mindestnormen für Asylverfahren und bei der Aufnahme von Bewerbern geht, teilte die Brüsseler Behörde mit. Sie treibt deshalb die bereits im September eröffneten Verfahren wegen Verletzung europäischen Rechts weiter voran. Die EU-Kommission erwartet nun Abhilfe innerhalb von zwei Monaten. Die betroffenen Richtlinien regeln unter anderem Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern sowie bestimmte Vorgaben zu den Asylverfahren.

    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/maengel-bei-asylverfahren-bruessel-geht-gegen-berlin-vor-14062456.html

  65. Flüchtlinge sind eine Waffe, die Türkei befindet sich daher durch ihre verbrecherischen Taten im verdeckten Krieg mit Europa. Die Türkei sollte zerschlagen werden und ein kurdischer Staat im Osten und ein christlicher Staat im europäischen Teil (Byzanz, Konstantinopel) errichtet werden. Natürlich wird Zypern auch noch befreit werden (längst überfällig).

  66. Ehegattensplitting wird wahrscheinlich auch irgendwann abgeschafft, damit man mehr € für Flüchtlinge hat.

  67. Erdogan baut zuerst diese Flüchtlingslager, dann inszeniert es diese Flüchtlingsströme als Warlord in Syrien, und erpresst dann mit der Massenumvolkung die EU !
    Ein noch nie dagewesenes Verbrechen, wie ein echter Mafioso als Staatspräsident.

  68. #89 Lichterkette (10. Feb 2016 13:17)

    Auf sowas hab ich schon lange gewartet, erst einladen und dann nix gebacken kriegen, Kinder verschwinden, Mord und Totschlag in Zelten, Prostitution gegen Weitereisen, Antragsstau, usw.

    Das ist typisch Brüssel, ob diese ganzen Irren noch jemand stoppen kann, ist fraglich.

  69. Programmhinweis

    Heute abend 19.15 Deutschlandfunk

    Zur Diskussion

    Streitfragen Köln: Politik und Gesellschaft

    Nach Silvester und Karneval:
    Wie es um die Sicherheit in unseren Städten steht

    Diskussionsleitung:
    Joachim Frank, Kölner Stadt-Anzeiger
    Moritz Küpper, Deutschlandfunk

    Gesprächspartner:
    Peter Biesenbach
    CDU-MdL, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses im NRW-Landtag zur Kölner Silvesternacht

    Heinz-Günther Hunold
    Präsident von “Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V.”

    Jürgen Mathies
    Polizeipräsident von Köln

    Alice Schwarzer
    Frauenrechtlerin, Gründerin und Herausgeberin der Zeitschrift “Emma”

    Eine Gemeinschaftsveranstaltung von Deutschlandfunk und Kölner Stadt-Anzeiger

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  70. Warum kommt eigentlich keiner von unseren Politidioten mal auf Idee den Spiess umzudrehen.

    „So Pascha Erdofuck hör mal zu, wir können die „Flüchtlinge“ jederzeit in Schiffe verfrachten und vor der türkischen Küste aussetzen und wenn Du nicht deine freche Schnauze hälst fliegst du gleich mit aus der NATO dann kannst mit den Russen alleine spielen in Zukunft, viel Spass“

    Aber von unseren weichgespülten Politdarstellern braucht man sowas gar nicht erwarten

  71. Das wird noch besser, wenn Erdolf erst am Sperrhahn der Gasleitung sitzt, dann kann – und wird – eruns gleich dreifach erpressen: Einmal mit dem Gas, dann mit den Siedlern und letztendlich mit seinen Kolonial-Türken, die schon hier sind.

    Kopf aus Erdolfs Hintern, Botschufter einbestellen, zum Flughafen eskortieren, Visabestimmungen verschärfen, Krankenversicherung kündigen, Straftäter und Berufshartzer zurück in die Türkei und die drei Milliarden kann Erdolf begutachten, wenn damit die Grenze Griechenland/Türkei – die türkische Hälfte Zyperns ausgenommen – gesperrt wird.

    Wenn der nicht bald einen gehörigen Dämpfer bekommt, läuft der Möchtegern-Sultan Amok.

  72. „Keine Verbindung zwischen Terror und Flüchtlingen“
    Heiko Maas SPD
    16.11.2015
    ————————

    Das Bundeskriminalamt (BKA) verzeichnet aktuell mehr als 250 Hinweise auf mutmaßliche Terroristen und Kriegsverbrecher, die als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sein sollen. Damit hat sich die Zahl der Tipps binnen dreier Monate mehr als verdoppelt.

  73. Enddarm ist ein wahrer europäischer Staatsmann,

    er lässt durch seinen korrupten Familienclan Erdöl vom IS zu Schleuderpreisen einführen und Waffen an Terroristen in Syrien ausführen,

    seine „Untertanen“ bringen Kriminalität, Gewalt, Terrorismus und Drogen aller Art sowie kriegerischen Islam nach Deutschland und Europa,

    er mordet wann immer er mal gerade Lust hat, ein paar hundert aufmüpfige Kurden, zwecks einer gesunden Volkserziehung.

    er möchte sich einen wichtigen Teil von Syrien und dem Irak einverleiben, um eventuell auch selber ins Ölgeschäft einsteigen zu können. Leider hat der dämliche Putin ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht,

    er erpresst die naive, machtbesessene, dicke Frau mit dem dümmlichen Gesichtsausdruck aus Deutschland, indem er mit ihr um Menschenleben und EU-Milliarden pokert,

    dabei hat die naive, machtbesessene, dicke Frau mit dem dümmlichen Gesichtsausdruck gar kein Recht, allein und nur im Namen der EU mit Staatsmann Enddarm zu pokern,

    seine sauberen Untertanen lassen Kriegsflüchtlinge und Menschen, die all ihre Habe verloren haben, zu Hungerlöhnen in ihrer sauberen Türkei arbeiten und wer aufmuckt, der bekommt gar nichts am Ende des Monats!

    Warum also ist die Türkei nicht endlich Mitglied der EU? Schnell, schnell, sonst lohnt es sich nicht mehr, denn die EU ist eh bald Geschichte!

  74. #11 mutter maria (10. Feb 2016 11:49)

    Warum weist eigentlich niemand darauf hin das
    die reichsten Länder der Welt (Saudi Arabien uvm.) keine „Flüchtlinge“ obwohl Moslems aufnehmen.
    In meinem Bekanntenkreis ist das auch völlig
    unbekannt weil unsere Presse es verschweigt.
    Für uns sollte das ein Grund sein um die Grenzen rigoros zu schließen.
    Was Saudis können, können wir schon lange.
    ********************
    Vor allem, wenn man sich die Begründung anhört: Der Saudische König sagt, dass die
    „Rapefugees“ und „Raubfugees“ sein Land destabilisieren und er deshalb keinen aufnehmen kann. Er sei jedoch bereit, in Deutschland 200 Moscheen bauen zu lassen, damit die Gläubigen sich dort in Europa
    „wohl fühlen“ können.
    H.R

  75. Der Erdolf ist auch Erpressbar,man/innen müssen nur wollen!
    Stichwort Tourismus, Krankenkassen
    Rückführung aller Straftäter usw. usw.
    Einen Zwei Fronten Krieg mit der EU und Russland überlebt er nicht

  76. #103 nicht die mama (10. Feb 2016 13:47)

    A propos Gashahn: Ich glaube, das mit Erdolf und Southstream hat sich erledigt. Rußland war erst wegen der EU-Sanktionen, jetzt wegen Erdolf (Jet-Abschuß) komplett raus; und Deutschland hat keinen Bock auf den Irren. Trotz der Raute des Grauens ist nämlich noch so viel Sachverstand hierzulande vorhanden, daß man keinen Türken am Gashahn will. Stattdessen wird gerade der zweite Nordstream-Strang direkt Rußland-Deutschland gelegt.

    http://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/basf-eon-und-gazprom-bauen-gaspipeline-nord-stream-aus-a-1046282.html

    https://deutsch.rt.com/31904/wirtschaft/gazprom-wegen-politischer-krise-in-der-tuerkei-wird-turkish-stream-bis-zu-den-neuwahlen-aufgeschoben/

  77. Was hier nicht erwähnt wurde : Auch die deutsche Bundesregierung hatte seinerzeit den syrischen Bürgerkrieg mit heraufbeschworen und ihn kräftig angeheizt. Bis einige deutsche Politiker, unter ihnen sogar dieser Herr Laschet, einsahen, daß sie damit einen großen Fehler gemacht hatten.

  78. Erdogan ist ein islamistisches Monster und nichts weiter!
    Die Flüchtlinge kann man in Griechenland in grossen Zeltlagern versorgen bis wieder Ruhe ist.

    Will Erdogan das Europa entweder moslemisiert oder wahlweise zerstört wird, dann will er in Wahrheit einen 3ten Weltkrieg!!!

    So einfach ist das.
    Der ist ein Lump durch und durch!

  79. und nicht vergessen, Erdogan hat die Terroristen und die IS dort mit Waffen beliefert und er soll auch über die Türkei chemische Kamapfstoffe geliefert haben und die dazu gehörigen Waffen und Munition zum verschießen. Bilder kann man im Web finden und sehen wie die Gasflaschen aus Kanonen verschießen… Auch die US Waffen kamen über die Türkei zu den Terroristen

  80. #104 Istdasdennzuglauben (10. Feb 2016 13:53)

    „Keine Verbindung zwischen Terror und Flüchtlingen“
    Heiko Maas SPD
    16.11.2015
    ————————

    Das Bundeskriminalamt (BKA) verzeichnet aktuell mehr als 250 Hinweise auf mutmaßliche Terroristen und Kriegsverbrecher, die als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sein sollen. Damit hat sich die Zahl der Tipps binnen dreier Monate mehr als verdoppelt.

    Auch eine große Überraschung:

    „Islamischer Staat nutzt den Flüchtlingsstrom aus“

    Schon lange gibt es den Verdacht, dass sich Terroristen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat unter die Flüchtlinge mischen könnten. Nun bestätigt der US-Geheimdienstkoordinator die Befürchtungen.“

  81. Erdogan spricht seit Jahren ganz offen davon, „den Islam siegreich nach den Westen zu führen.“ 

    Duden sagt: “nach“ = Präposition mit Dativ

    Also: “nach dem Westen“

    Der Fehler hat mich irritiert, warum ich mir die Mühe gemacht habe, nachzuforschen.

  82. wie wärs die grenze zur türkei zu schließen ?

    und sie auch mal aus der EU zu schmeissen denn sie ist ja schon mitglied kann hier ganz normal einkaufen

  83. #85 Kutte1895 (10. Feb 2016 13:12)

    Solange die Asylschmarotzer Handyfotos mit ihren erhaltenen Geldbündeln in die dritte Welt verschicken und die schnelle Auszahlung loben, wäre doch jeder Kaffee- oder Kakaobohnenpflücker dumm, wenn er das Angebot von der bekannten geisteskranken „Deutschen“ nicht annehmen würde.
    Das Thema wurde zwar von der zahnlosen Seerobbe in Bayern leise angesprochen aber genau so schnell wieder ad Acta gelegt.

    Für die, die überhaupt ein Recht auf Einlass ins gelobte Land haben gibt es ein Essenspaket und `nen Sixpack Selter. Wem es nicht passt, soll sich bitte selbst versorgen – Ende.
    Wenn das über die Netze geht dürfte der Zustrom schlagartig nachlassen.
    **********************************************
    Mein lieber 😆 Fortune :lol:,
    das schreibe ich hier schon seit Jahren.
    Ein 1-A Propaganda Video mit den Schönheiten Deutschlands in die Welt geschickt und der Strom zu uns versiegt: Aufnahmen der Slums in Deutschland, Asylanten-Campingplätze, schlechtes Wetter, Hochwasser, Schneestürme, lange Schlangen bei der ARGE,
    Preise und Nebenkosten für Wohnungen und sonstiges. Aufnahmen von überfüllten JVAs mit jeder Menge Sprenggläubigen & Surensöhnen. Großschlachtereien mit riesigen Schweinehälften, das gibt einen tollen Werbefilm für Doitscheland. Ein paar bewegte Bilder vom CSD in Köln mit Volker Beck.
    ***
    Ups, ist da nicht gerade gestern eine riesiger Schlachthof für Schweine plötzlich und aus unerklärlichem Grunde ausgebrannt?
    Vielleicht stecken da ja Rechtgläubige dahinter, oder? Schweinefleisch macht bekanntlich schwul.
    H.R

  84. Die Militärbasis an der Südostflanke Europas,kann vom Kindergarten fordern was er will,er wird dies bekommen.

  85. #108 Babieca (10. Feb 2016 14:01)

    ++++++
    Hallo Babieca!

    ich habe eben mit Kassai Lajos „Beritterer Bogenschützer“ Weltmeister PERSÖNLICH gesprochen!

    ER IST KEIN ISLAMKONVERTIT !!!!!

    ein treuer und bescheidener Glaeubiger ist er ein echter Ungar…

    zur Korrektur eben…

  86. Typische osmanische Mentalität. Ohne Arbeit viel Geld machen. Die Araber sind noch schlimmer.
    Hier erleben wir es doch mit den Osmanen in allen Bereichen. Ob vollkommen legal, halbseidende Geschäfte oder auch illegale Aktivitäten. Und da man mit Ungläubigen Geschäfte macht, ist es moralisch noch einfacher.

    Es kotzt mich einfach an, dass wir uns von denen erpressen lassen.
    So machen es auch andere Ausländergruppierungen mit uns (wie Scheinasylanten aus EU Staaten, die gegen Geld wieder ausreisen).

    Und auch wenn die EU hier verhandelt hat, ging es vorwiegend um deutsche Interessen. Denn die Flüchtlinge werden alle nach Deutschland durchgelassen.
    Unter Garantie kommt die Kohle so oder so aus deutschen Kassen.

    Ich bekomme immer noch die Krätze, wenn daran denke, wie Düsseldorf seinen Ministerpräsidenten begrüsst hat.
    Wenn das Eurer Ministerpräsident ist, geht in Eurer Land zurück und lasst uns Deutsche endlich in Ruhe.

  87. die türkei gehört nicht zu europa. also muss man denen endlich die europäischen restflächen ihres alten sultanats wegnehmen. dann fahren keine türkenbusse mehr nach europa. dann müssen die schwimmen …

  88. Wußte Oettinger schon im Februar 2013 etwas?:

    „Auf Knien nach Ankara robben“

    „Ich möchte wetten, dass einmal ein deutscher Kanzler oder eine Kanzlerin im nächsten Jahrzehnt mit dem Kollegen aus Paris auf Knien nach Ankara robben wird, um die Türken zu bitten, Freunde, kommt zu uns.“ Oettinger soll dies mit Bezug auf die deutsche und europäische Außenpolitik bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel gesagt haben.“

    „Die Reaktion aus Ankara ließ nicht lange auf sich warten. Er wisse zwar nicht, ob die Europäer eines Tages „gekrochen kommen werden, oder ob sie auf die Knie sinken“, um die Türkei um einen EU-Beitritt zu bitten, sagte der türkische EU-Minister Egemen Bagis lauttürkischen Medienberichten. „Aber wenn es eine Sache gibt, die ich sicher weiß, ist es, dass sie ganz bestimmt nachgeben werden“, so Bagis.“

    http://www.sueddeutsche.de/politik/oettinger-ueber-eu-und-tuerkei-beitritt-auf-knien-nach-ankara-robben-1.1605750

  89. Bereits 1683 schickte der Türkenpascha nebst seinem 250.000er Heer, alle Verbrecher und Räuberbanden nach Mitteleuropa um zu erobern.
    Damals wurde der Türke mit vereinten Kräften abgewehrt, heute wird derselbe mit Jubel aufgenommen. Unsere Merkel&Co sind die Verräter.

  90. Wäre es nicht am besten, europaweit sämtliche Türken in die Türkei zurück zu schicken?
    Mal sehen, wie Erdogan dann mit den vielen ungebildeten Türken aus Anatolien fertig wird.
    Ob er dann auch noch so große Töne spucken würde?

  91. Auch wenn Erdogan die Fragen rhethorisch gemeint hat nach dem Umgang mit Flüchtlingen. Tusk hätte antworten sollen, dann setzen wir Waffen ein. Dass Erdogan die EU erpresst, ist offensichtlich, dazu muss man diesen Artikel gar nicht lesen. Das Gebaren der Trulla und dieses Westentaschendespoten sagt mehr als tausend Worte. Und die Türkei wird die EU solang erpressen, bis sie Mitglied in der EU sind und dann sind sie am Ziel, das fortzusetzen, was sie im 16. Jahrhundert bei Wien nicht geschafft haben. Sie werden sich Europa unter den Nagel reissen.

  92. Klar Erdowahn!

    Dann stehen deine Harzler-Landleute, die der deutsche Michel durchfühtert, morgenfrüh bei dir an der Grenze!!!!

    Ok, war nur ein Wunschtraum!!!

  93. Erdogan dieser Psychopath dem würde ich zeigen wo der Hammer hängt.
    Wenn er die Grenzen aufmacht sind innerhalb von 24 Stunden alle Türken aus Deutschland raus.
    Verdient sich eine goldenen Nase mit den Flüchtlingen. Das Embargo von Russland kompensiert er indem er die Waren in die Läger schaft und es sich bezahlen lässt. Auf der anderen Seite kauft er von der IS das billige Benzin und stützt damit seine Industrie. Um solche Menschen soll man eine Bogen machen da sie es nicht würdig sind sie zu respektieren

  94. Soll er doch die Grenzen aufmachen. Im Gegenzug schicken wir ihm die ganzen Türken zurück, die es sich in den europäischen Sozialsysstemen gemütlich gemacht haben. Mann o Mann, wenn ich hier das Sagen hätte – dem kleinen Erdolf vom Bosporus würde Angst und Bange werden….

  95. Wenn die Türkei es schafft ihre Grenzen zu schließen warum kann es dann die EU nicht ?? Das dumme blöde Geschwafel von Grünen, Linken und SPD die Grenze zu Deutschland wäre nicht möglich so zu sichern das keine Invasoren reinkämen ist ein Ammenmärchen von Menschen die nix aber auch nix im Hirn haben.

    Was sind doch alle für Memmen dies EU Politiker.
    Macht seine Palast klein und er wir bitterlich weinen dieser Erdogan

  96. Tut mir leid, liebe Mitforisten, aber ich finde das Lustig.

    Als der Muslimbruder begann, die Migranten-Bande zu Sammeln und Horten, war mir klar, dass das eine Magazin-Funktion haben wird, unterschiedliche „Schusssalven“ von verschiedener Stärke, treffen die Republik „D“ ins Herz oder Portemonaie.

    Genauso haben sie es anfang der 60er mit ihren eigenen Leuten gemacht, die sie als Illegale in unser Land schickten, und mit Hilfe der Nato-USA wurde dann Druck auf die Adenauerregierung gemacht… und plötzlich war diese Bande „legale Gastarbeiter und Bereicherer“ und nisten heute als „Urbevölkerung…

    Sorry, aber ich muss kotzen…

  97. Hat Erdogan die EU mit Flüchtlingen erpresst? Verhandlungsprotokoll zum 3 Milliarden-Deal geleakt.
    Das griechische Nachrichtenmagazin Euro2Day hat am Montag Dokumente veröffentlicht, die belegen, wie der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die EU in Zeiten der Flüchtlingskrise vor sich hertreibt. In den geleakten Gesprächsprotokollen spricht Erdogan unverhohlen von 10.000 bis 15.000 toten Flüchtlingen, wenn die EU auf Erdogans Milliardenforderungen nicht eingeht. Auch sonst ist das Gespräch geprägt von Konfrontation. Insider bezeichnen die Dokumente als echt.
    https://deutsch.rt.com/europa/36720-hat-erdogan-eu-mit-fluchtlingen/

  98. …. Was bei der ganzen Diskussion vergessen wird, ist die Tatsache, dass die Türkei überhaupt nicht für die Unterbringung der „Flüchtlinge“ in den UN-Lagern aufkommt. Das wird alles von der UNO – bzw. von den wenigen UNO-Mitgliedern, die ihre Beiträge zahlen, z.B. Deutschland – bezahlt, die Türkei kostet das keinen Pfennig.
    ++++
    Die Türkei verdient Dank Merkel sogar an den Invasoren!
    Und zwar kräftig!

    @ (#4) daskindbeimnamennennen (10. Feb 2016 11:43)
    @ (#5) eule54 (10. Feb 2016 11:45)

    Mir kommt das ein bißchen verdächtig vor, denn es sieht ein bißchen sehr danach aus, als wenn die EU unter dem Vorwand der „Flüchtlingsfinanzierung“ an Erdogan, zwar „maulend“, aber dann doch den Krieg gegen Assad (Syrien) und Putin (Rußland) verdeckt finanziell unterstützt.

    Die folgenden Zusammenhänge (unterschiedliche Internet-Texte im Netz), lassen mich ein bißchen nachdenklich werden, auch wenn ich auf die Schnelle keinen biblischen Bezug finde:

    Der jüdische Rabbi Moshe Sternbuch hatte 1997 folgendes prophezeit, “ Wenn ihr hört, dass die Russen die Krim erobert haben, sollt ihr wissen, dass die Zeit des Messias begonnen hat. Dass seine Schritte zu hören sind. Und wenn ihr hört, dass die Russen die Stadt Konstantinopel erreicht haben, sollt ihr eure Sabbat-Kleider anziehen und nicht mehr ablegen, weil es bedeutet, dass der Messias jede Minute kommen kann.“

    http://www.bibel.com/jesus-forum/die-prophezeiung-des-moshe-sternbuch-t15725.html

    MfG

  99. Droh nicht Du Schwachkopp, machen! Um so schneller werden die Egomanen, die hier weiter in der Masse Ihren Egoismen frönen, wach!

  100. Wer hat denn den gut funktionierenden Staat Irak kaputtgemacht? Libyen massakriert und will jetzt dem Staat Syrien das anglo.amerikanische Herrschaftssystem, genannt Demokratie, aufzwingen. Wir als Kriegsverlierer und der Erdogan sind doch nur Zaungäste, die aufpassen müssen, nicht unter die Räder zu kommen

  101. #135 harro…,

    Eben genau das ist es doch, was die „lieben Amerikanischen Freunde (orig. Helmuth Kohl) wollen, ein destabilisiertes Europa und dann ein kontinentaler Vasallenstaat nach ihrer Couleur.

  102. Ich find hier nicht den Aufreger. Ich erwarte von Erdowahn schlicht dieses Verhalten. Der Mann ist Orientale, Muslim, macht- und geldgeil, lebt in einem geschmacklosen Palast, der braucht halt Geld. Dass er jetzt die EU und ibs. Deutschland erpresst, ist für ihn sicher das Normalste der Welt. Business as usual.

  103. Erdowahn, der Islamist und Zwangsradikalisierer der Tuerkei Richtung Islamistischen Terrorstaat,
    spielt all die Instrumente nahezu perfekt,
    die der Islam zur Verfuegung hat,

    Luegen, Erpressung, Taeuschung.

    Die Merkel Tunte ist ihm nicht gewachsen, er missbraucht die Milliarden, die sie ihm fuer Fluechtlingskontrolle in Aussicht stellt,

    missbraucht die Nato, unterstuetzt ISA und Radikale Islamisten die gegen Assad und die Zivilisation kaempfen,
    er spielt das Instrumentarium zu perfekt, wie lange sieht sich der Westen dies noch an.?

    Raus aus der Nato, stoppt jede Chance die Tuerkei jemals in die EU kommt,

    die hoffentlich selbst bald zerbricht

  104. Ist doch alles Verarschung. Würde man wollen,dass keine Invasoren nach Europa kommen,würde man die Grenzen gemeinsam in Griechenland verteidigen und niemanden übers Wasser lassen. Das selbe an der Mittelmeerküste. Wie Australien das macht. Fertig. Man will es doch gar nicht verhindern!Warum nimmt denn Saudi Arabien seine Glaubensbrüder nicht auf?!Warum gibt es darüber keine Diskussion?!Alles Verarschung! Zu Erdogan:Sich von einem Diktator erpressen lassen!Sehr gut,gebt ihm hin die Milliarden…kommen bestimmt bei den Kriegsflüchtlingen an!Erdogan macht doch Geschäfte mit dem IS. Wie doof ist Europa denn?! Muss ja gewollt sein. Die hier lebenden Türken lachen sich tot,haben alle Häuser in der Türkei,finanziert von unserer Kohle!

  105. Daraufhin habe Erdogan geantwortet, dass die EU mit mehr als nur einem toten Buben an der türkischen Küste konfrontiert werde. „Es werden 10.000 oder 15.000 sein. Wie wollen Sie damit umgehen?“

    Die 10.000 oder 15.000 Buben, von denen Erdogan hier redet, befinden sich momentan in der Türkei. Deshalb ist die türkische Regierung für ihr Leben verantwortlich. Falls sie tot an der türkischen Küste angeschwemmt werden, so wird jeder auch nur halbwegs vernünftige Mensch dafür Erdogan und nicht die Europäer verantwortlich machen.

    Trotzdem würden wir durch den Tod der 10.000 oder 15.000 Buben moralisch so unter Druck gesetzt werden, dass ein Widerstand gegen die Einwanderung aus der islamischen Welt für uns kaum mehr möglich wäre. Dafür würden schon unsere Medien sorgen, die unentwegt über die ertrunkenen Kinder berichten und unsere unmenschliche Politik anklagen würden.

    Aber wenn Edogan kein Problem damit hat, den Tod von 10.000 oder 15.000 Buben zu verursachen, und glaubt, auf diese Weise seine politischen Ziele verwirklichen zu können, so ist er genau so skrupellos wie Stalin oder Pol Pot waren. Es ist mir vollkommen unverständlich, wie die EU-Funktionäre mit Erdogan über den türkischen Beitritt verhandeln und gleichzeitig über unsere europäischen Wertvorstellungen reden können.

  106. Das wahre Gesicht vom Islamfaschist Erdogan aus dem Kalifat Türkei:

    Hat Erdogan die EU mit Flüchtlingen erpresst? Verhandlungsprotokoll zum 3 Milliarden-Deal geleakt
    https://www.youtube.com/watch?v=CTaox1-QqYY

    Militär stoppt Verdächtige mit Sprengstoff an syrischer Grenze
    34 Menschen, unter ihnen 20 Kinder, sind Medienberichten zufolge in der Grenzstadt Karkam?? aufgegriffen worden. Sie trugen unter anderem Sprengstoffwesten bei sich.
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-02/tuerkei-syrien-sprengstoff-grenztruppen-verdaechtige

  107. Ich denke einmal, dass der Gott der Bibel schon jetzt über Erdogan lacht. Er hat über Herodes gelacht, wie der sich als Gott ausgab und dann an Ort und Stelle starb. Das kann man in Apg 12 nachlesen.

    Erdogan kann nur soviel zu, wie Gott es zulässt und auch nicht mehr und nicht weniger.

  108. Es ist doch eigentlich klar gewesen, dass wenn man sich grenztechnisch nackig macht und sich den Türken ausliefert diesbezüglich dann erpressbar ist ohne Ende. Merkel muss wirklich fern ab von Gut und Böse sein.
    Wahrscheinlich wird die Türkei in die EU kommen jetzt schnell obwohl sie überhaupt nicht mal die Menschenrechtsbestimmungen einhält und auch an der Brüssler Titte hängen demnächst noch . DAS ist Europa . Ein scheinheiliger Interessensclub der Wirtschaft und der Kohle.

  109. Dabei konnte ein Blinder mit’m Krückstock schon sehen, was sehr bald dabei herauskommen wird, als Merkel das erste Mal zu dem türkischen Diktator gereist ist, um ihm mit ihrer Anbiederei im Wahlkampf zu helfen und im Gegenzug um Mithilfe bei ihrem Asylproblem zu betteln!

    Das der mit 3 Milliarden natürlich nicht genug hat, war sonnenklar! Außerdem ist das ohnehin ein Faß ohne Boden. Der wird sicher jede Gelegenheit nutzen, um den Preis nach oben zu schrauben.
    Außerdem – und das ist noch wichtiger für ihn – kann er das Merkel nun auch noch als Sprachrohr gegen Russland benutzen. Die ist nun von seinem Wohlwollen abhängig auf Gedeih und Verderb.

    Mensch, Mensch…schafft bloß bald die Merkel ab. Das kann man einfach nicht mehr aushalten!

  110. @ 22 mit Youtube link ,danke dafür .
    was ham wir bloß für Bundestagsabgeordnete !!
    so ein doofes Pack !
    Gehöre nicht zu denen die ständig die Systemfrage beten ,
    aber das kann so nicht weitergehen .
    Wir verlieren unsere Heimat .
    Diese unfähigen , dummdreisten Politvögel ,
    zu teuer, andere gefährdend und konsequent haftungsbefreit .
    Nächste Wahl :
    A lle F ür D eutschland

  111. Wenn ihr mich fragt – seid froh, dass er es nciht längst getan hat.

    Lange Zeit hat er die Flüchtlingslager geschlossen gehalten, die EU-Gutmenschen haben seine Vorschläge in dieser Zeit ignoriert, z.B. das Lager für 2 Mio Flüchtlinge auf syrischem Territorium mit Nato-Schutz.

    Die dummen EU Gutmenschen sind zu gut ihre eigenen Grenzen zu schützen, soviel Dummheit gehört bestraft. Deswegen hat Erdogan ganz recht, wenn er die EU-Idioten erpresst.

  112. Und dafür bekommen die Abgeordneten ab diesem Jahr knapp 9336 EUR jeden Monat.
    630 Abgeordnete x 9336 Euro x 12
    macht was um die 70 Mio EUR im Jahr damit die nicht wissen, was sie tun.

    Das sind doch Erdnüsse im Vergleich zu dem, was unsere Fernseh“größen“ verdienen(?!).

    Vor Jahren wurde mal veröffentlich, daß Sabine Christiansen für ihre wöchentliche einstündige Labersendung 13 Millionen DM pro Jahr bekam.

    Wenn man heute die DM durch Euro ersetzt, kann man sich in etwa ausrechnen, was Lanz, Illner, Maischberger, etc. als Jahressalär von den üppigst fließenden
    Zwangsgebühren für sich abhzweigen können.

  113. Man sollte sich immer vor Augen halten, daß
    Erdowahn bei allem was er tut, von unserem
    großen Freund über dem Teich vollkommene Rückendeckung, also Narrenfreiheit, erhält.

  114. Der neue Großtürke hilft den VSA gerne dabei Europa mit Muselmanen zu überschwemmen

    Während die christlichen Völkerschaften Südosteuropas – wie die Rumänen, Serben, Kroaten oder Bulgaren – dümmer sind als die Polizei erlaubt und die Scheinflüchtlinge ihr Gebiet durchqueren lassen, obwohl sie in der Vergangenheit den teuflischen Osmanen erlegen sind und sie durch die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung einen weiteren mohammedanischen Feind im Rücken bekommen werden, sollte der deutsche Rumpfstaat fallen. So weiß der neue Großtürke durchaus, was er tut. Hat er doch verkündet, daß er Europa bis spätestens Anno 2071 vom Mohammedanismus überwältigt haben möchte und der beste Weg dies zu erreichen, ist dessen Flutung mit mohammedanischen Kolonisten. Und sollten die europäischen Völker tatsächlich doch noch ernsthaften Widerstand gegen ihre Verdrängung und Vernichtung leisten, wie dies die wackeren Ungarn gerade ein wenig versuchen, so stehen dem neuen Großtürken 600,000 Kriegsknechte zur Verfügung, um den mohammedanischen Kolonisten den Weg frei zu kämpfen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.