kostenBerlin – Unterbringung, Verpflegung sowie Integrations- und Sprachkurse für „Flüchtlinge“ werden den Staat – also uns – nach einer neuen Studie 2016 und 2017 knapp 50 Milliarden Euro kosten. 2016 ist nach der Prognose des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft mit Kosten von 22 Milliarden Euro zu rechnen, schreibt die „Rheinische Post“. Wenn die Zahl der Migranten auf 2,2 Millionen steigen sollte, dann erhöhten sich die Kosten im kommenden Jahr auf 27,6 Milliarden Euro. Sollten diese Prognosen Realität werden, käme Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) voraussichtlich spätestens 2017 nicht mehr ohne Neuverschuldung aus, analysiert das arbeitgebernahe Institut.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

184 KOMMENTARE

  1. Wir müssen reden. Ein Araber klärt eine deutsche Dammkartoffel auf, dabei
    hat er noch nicht mal die gigantischen Kosten erwähnt:

    Neues Buch von Hamed Abdel-Samad erscheint heute.

    http://www.amazon.de/dp/3499631989/ref=pdp_new_dp_review

    Auszug:
    Hamed Abdel-Samad: „Ich kam vor 20 Jahren aus Ägypten als Student nach Deutschland. Im gleichen Jahr ist ein ägyptischer Freund in die USA ausgewandert. Fünf Jahre später war mein Freund schon Amerikaner und hisste die amerikanische Flagge auf seinem Balkon in Boston. Nach fünf Jahren in Deutschland saß ich mit ausländischen Studenten zusammen und schimpfte über Deutschland, die Ausländerbehörde und die Mensa der Universität.“

    Hans Rath: „Die deutsche Identität ist in der Tat so fraktal wie von Dir beschrieben. Und ich als gebürtiger Deutscher bin noch nie auf die Idee gekommen, privat eine deutsche Flagge zu hissen – weshalb ich das selbstverständlich auch nicht von einem Migranten erwarte. Ich habe mich aber trotzdem darüber gefreut, in Berlin nach dem WM-Sieg der Deutschen Autokorsos mit fahnenschwenkenden Deutschtürken zu sehen.“

  2. Kein Wunder, dass das so teuer ist:

    Hartz Verpflegungssatz pro Tag ca. 5 Euro

    Rapefugees Verpflegungssatz pro Tag ca. 16 Euro

  3. Kein Geld für Kinder, kein Geld für Rentner, kein Geld für Bildung, marode Straßen, usw.,usw.
    Jetzt müsste auch der dümmste Bürger aufwachen.
    AfD wählen, jetzt!!!

  4. 50 Mrd.
    Schnäppchen für all die neu geschenkten Menschen.

    Uns wurde doch erzählt, diese Fachkräfte würden Deutschland retten?!

    +Ironie-off*

  5. Das Geld ist doch noch das kleinste Problem, obwohl da nicht mal die Kosten für den Wohnungsbau, für Richter, Für mehr Polizei, für die Opfer moslemischer Übergriffe, usw. dabei sind.

    Die irre Asylflutung Deutschland durch die Kanzlerin mit Millionen von Scharia-Asylanten aus dem Morgenland wird uns noch viel mehr Kosten.

    Zuerst wird die Freizügigkeit von einheimische Frauen sich im öffentlichen Raum zu bewegen verloren gehen. Hallenbäder, Freibäder, Discos, Clubs oder auch öffentliche Plätze werden für Frauen zu No-Go-Areas.

    Dann werden unsere westliche und liberale Werte und Ideale wegen den Arabern unter die Räder kommen. Gefolgt von der inneren Sicherheit und dem inneren Frieden. Moslemische Anschläge im Namen Allahs werden dann das öffentliche Leben für alle unerträglich machen. Wir werden Zustände bekommen wie in Syrien, Libyen oder in Somalia. Überall wo der Islam das Sagen bekommt ist es aus mit lustig.

    Letztendlich wird das Kapital Deutschland fluchtartig verlassen und Deutschland wird sich in Richtung eines moslemischen Dritte Welt Land entwickeln.

    Die irre Kanzlerin kostet uns unsere Freiheit, unser Land und leztendlich unser Leben.

  6. OT – Betr. Deutsche Grenze u.U. mit der Waffe verteidigen.

    Sollten die IS Verbrecher erfahren, dass an der deutschen Grenze nicht geschossen werden darf, was soll si davon abhalten einzumarschieren?

  7. Fünf Jahre später war mein Freund schon Amerikaner und hisste die amerikanische Flagge auf seinem Balkon in Boston. Nach fünf Jahren in Deutschland saß ich mit ausländischen Studenten zusammen und schimpfte über Deutschland, die Ausländerbehörde und die Mensa der Universität.

    Dieser Vergleich hinkt immer extrem. Die USA sind ein Einwanderungsland wo jeder quasi ein Migrant ist. Die amerikanische Identität basiert so gut wie nie auf Abstammung.

    Viel Deutsche mögen eine gestörtes Verhältnis zu ihrem deutsch sein haben. Dennoch kann nicht jeder einfach ein Deutscher sein, auch nicht nach Jahren des Aufenthalts in unserem Land.

    Zum Deutsch sein gehört eben auch die Abstammung, dass ist hier nicht viel anders als in Japan oder China.
    In unser Land können nicht einfach irgendwelche Menschen kommen und dann glauben behaupten Sie seien Deutsche.

  8. Glaubt doch kein Mensch!
    Realistischer dürften jene 617€/Kopf/Monat sein, welche der Bund den Kommunen und den Ländern gibt.
    Nach Angaben der Länder und der Kommunen werden damit aber nur 1/4 der Kosten für die Invasoren abgedeckt.
    Das heißt nichts anderes, dass jeder Invasor 4 x 617 = 2.468 €/Kopf/Monat kostet! Also 29.616 €/Invasor/Jahr!

    Bei 5 Millionen Invasoren in Deutschland betragen die Kosten demnach also

    148.080.000.000 pro Jahr!

    Noch Fragen, Kienzle?

    http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/fluechtlinge-kosten-staat-bis-2017-rund-50-milliarden-euro-14045355.html

  9. 50 Milliarden Euro wird offiziell angegeben.
    Wie wir wissen, wird bei allem gelogen, dass sich die Balken biegen.
    Ich kenne nicht einen Politiker, der die Wahrheit sagt.
    Verdoppelt diese Zahl, dann sind wir wesendlich näher bei der Wahrheit.
    Mein Vertrauen und der Glaube in die Politik sind auf dem absoluten Nullpunkt angelangt.
    Im Bund und auf kommunaler Ebene, alles Pinocchios, mit Nasen so lang, die würden um die ganze Erde reichen!

  10. Nur 50 Milliarden deutscher Steuergelder? Das ist doch ein Schnäppchen für die Millionen von Ärzten und Ingenieuren. Die haben doch alle mindestens fünf Nobelpreise und unsere Wahrheitsmedien sagen die seien alles Raumfahrt-Ingenieure, Gehirnchirurgen oder Physik-Teilchen-Experten. Da kommen eine unglaubliche Bereicherung nach Deutschland.

    Jeder, der in die arabischen Hackfressen schaut, sieht doch auf einen Blick was für eine unglaubliche Intelligenz und Bildung die arabischen Moslems haben.

    Wir müssen unserer Kanzlerin bis in aller Ewigkeit dankbar sein, für diese unglaubliche kulturelle Bereicherung, die Deutschland die nächsten hundert Jahren prägen wird.

    🙂

  11. Schäuble ist der oberste Volksverräter.

    Er bestimmt seit den 90ern die deutsche Politik mit und er trägt alle verhehrenden Fehlentscheidungen mit.

    Letzte Woche hat er still und leise die Sparguthaben der Deutschen zur Absicherung von Risiken der Griechen, Italiener, Portugiesen (…) freigegeben:

    Schäuble gibt deutsche Sparguthaben als Pfand für Euro-Risiken frei

    Bundesfinanzminister Schäuble hat in einem Beitrag für die FAZ mitgeteilt, dass die gemeinsame europäische Einlagensicherung kommen wird. Der Artikel hat in den Bank-Etagen die Sektkorken knallen lassen: Denn ein offizielles Schreiben des für die Banken weisungsbefugten Finanzministers ist in der Banken-Praxis ein gültiges Dokument, das zur Kredit-Vergabe herangezogen werden darf. Damit stehen den EU-Banken die 2.000 Milliarden Euro der deutschen Sparer als Sicherheit zur Verfügung.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/26/schaeuble-gibt-deutsche-sparguthaben-als-pfand-fuer-euro-risiken-frei/

    Und wenn Schäuble jeder deutschen Mutter, die ein Kind großzieht, monatlich 1000€ bezahlt,
    wäre das immer noch nur ein Bruchteil der Ausgaben für Asylanten….
    Deutschland ist zum El Dorado für Fremde geworden. Jeder, der es über die Grenze schafft, erhält ein bedingungsloses Grundeinkommen….


    Schäube und die gesamte Regierung Merkel sind Hochverräter.

    Joschka Fischer, der vaterlandslose Deutschlandabschaffer Nummer 1 schrieb mal ein Buch über die „falsche Einheit“ von 1990.
    Das „korrigieren“ Merkel und Schäuble jetzt:

    Sie schaffen Deutschland ab, zerstören die wirtschaftliche Substanz, verschenken die Sparguthaben der Deutschen um anderer Staaten Schulden zu begleichen, und volken Deutschland irreversibel um.

    2050 wird es kein deutsches Volk mehr geben!

    Die Verantwortung dafür tragen Merkel und Schäuble.

  12. Unbekannter packt spätnachts Frau und versucht sie zu küssen

    Üble Attacke auf eine junge Frau nachts bei der Villinger Tonhalle. Die Polizei fragt, ob es weitere Fälle dieser Art in derselben Nacht gegeben hat und bittet um Hinweise.

    „Eine Personenbeschreibung des Unbekannten liegt derzeit noch nicht vor“, sagte am Sonntag ein Sprecher des Polizeipräsidiums. Die Polizei bittet Zeugen oder weitere Betroffene, sich mit dem Polizeirevier Villingen (Telefon 07721 6010) umgehend in Verbindung zu setzen.

    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/Unbekannter-packt-spaetnachts-Frau-und-versucht-sie-zu-kuessen;art372541,8486121

  13. Rechnung: Von den bis zu 50 Milliarden, trägt der Staat ein Drittel = 16,5 Milliarden und die Kommunen zwei Drittel. Von den 50 Milliarden nimmt der Staat im gleichen Augenblick 9,5 Milliarden über die Mwst. wieder ein. Bis hierhin kostet es den Staat also nur noch 7 Milliarden pro Jahr. Dadurch, dass das meiste ausgezahlte Geld in Lidl und Aldi getragen wird und diese einen höhere Körperschaftssteuer abführen müssen, reduziert sich der staatliche Beitrag noch einmal grob geschätzt um ca. 2 bis 3 Milliarden, was bedeutet, dass die Kosten des Staates unter 5 Milliarden p.A. sinken und damit eine Neuverschuldung tatsächlich ausbleibt. Die die wirklich die Last tragen, sind die Kommunen, da sie bei ca. 33 Milliarden Kosten, gerade mal geschätzte 3 Milliarden über die Gewerbesteuer wieder rein holen. Das bedeutet, dass die Kommunen, die sowieso wesentlich höher verschuldet sind, als der Staat, eine 6 mal so hohe Last tragen müssen, was sich slebstverständlich künftig auf unsere Infrastruktur auswirken wird. In sofern muss diese Überschrift korrigiert werden, um die Sache auf den Punkt zu bringen.

  14. Kurden dringen in Landtag ein: Sicherheitslücke bemängelt

    Etwa 20 kurdische Demonstranten sind in den provisorischen Landtag in Stuttgart eingedrungen. Mit Plakaten und Transparenten betraten sie das Gebäude am Schlossplatz, sagte ein Sprecher der Stuttgarter Polizei am Sonntag auf Anfrage. Zu Rangeleien oder gar Ausschreitungen sei es aber nicht gekommen. Die Gruppe sei bereits nach kurzer Zeit freiwillig wieder abgezogen. Anschließend sicherten Beamte das Kunstgebäude, das seit 2013 für die Dauer der Umbauarbeiten am Landtag als Sitzungsort für Parlamentarier dient.

    http://www.t-online.de/regionales/id_76831500/kurden-dringen-in-landtag-ein-sicherheitsluecke-bemaengelt.html

  15. Die Deutschen bauen uns ein Haus und geben uns ein Einkommen. Dann werde ich mir Arbeit suchen … so Unrecht hatte der Typ aus dem youtube-Video also gar nicht.
    Hier im Landkreis rechnet man derzeit mit 1.800 Euro pro Monat und Person. Das macht auf das Bundesgebiet bezogen:
    1.100.000 bis 31.12.2015 registriert, ca. 300.000 nicht registriert, ca. 600.000 ausreisepflichtig, zusammen 2.000.000 Personen X 1.800 Euro pro Monat x 12 Monate = 43.200.000.000 Euro für 2016 für alle, die bis zum 31.12.2015 eingereist waren für 1 Jahr. Dazu der gleiche Spaß für 2017 noch mal 43.200.000.000 für diese Personen. Dazu noch die Kosten für die Millionen, die dieses Jahr kommen (100.000 sind ja schon da) und im Jahr 2017, wenn es so weiter geht.
    Realistisch werden die Kosten bis 31.12.2017 bei Beibehaltung der derzeitigen Chaos-Politik bei ca. 200.000.000.000 Euro liegen. Da kann sich der deutsche Steuermichel schon mal warm anziehen und die Spezialisten im Finanzministerium sind schon am Schwitzen, da sie ja noch schöne Namen finden müssen für die neuen Steuern und Abgaben, die auf uns zukommen.
    Ach so, hier plant der Landkreis, der seit Jahren die Verschuldung abbaut, von 2010 ca. 70 Mio.Euro auf jetzt 63 Mio. Euro bis zum Jahresende bei „gutem Wirtschaften“ die Verschuldung auf nicht mehr als 110 Mio. Euro ansteigen zu lassen. Der Landrat ist eine scharze (CDU) Null !!

  16. Fuer Deutsche ist kein Geld da. Deutsche Rentner sind unbezahlbar, deutsche Kinder sind zu teuer, deutsche Arbeitslose fressen den Staat auf.

    Aber fuer Rapefugees und Abkas-Syrer ist Geld ohne Ende da.

  17. Ob das Thema Steuersenkungen im Wahlkampf 2017 eine Rolle spielen wird?

    50 Miiliarden bei 40 Millionen Steuerzahlern sind 1250 Euro pro Nase und Jahr oder rund 100 Euro pro Monat.

    Da aber nun vile linksgrüne Nichtsnutze ihr nichtsnutziges Einkommen aus diesen 50 Milliarden beziehen, muss der Fachrabeiter bei Bosch in Stuttgart noch mehr abdrücken.

    Ob das alles gut gehen wird?

    Was macht eigentlich die alternativlos-steuerfinanzierte Euro-Rettung Griechelands?

    Un die Türkei hätte gerne zu den 3 Mrd. von 2 Mrd Nachschlag und die Bundeswehr 31 Mrd.

    Wo ist Schäuble, wenn man ihn mal braucht?

    Bereitet er sich schon als Dönitz 2.0 vor, wenn eine LAN-Boeing am 14. März einen VIP-Fluggast begrüßen wird?

  18. Tja, um Gäste die man (Frau) eingeladen hat muss man sich auch kümmern – koste es was es wolle – nun sind sie einmal hier – was kann sie dafür?

    Bevor diese verlogene Regierung nicht weg ist wird sich auch nichts ändern. Die Reden und Planen seit Monaten, nur geschieht nichts. Das Volk ist leider zu blöd das zu ändern. Auch nach den Wahlen in den 3 Bundesländern wird sich wohl nicht ändern. Aber bis dahin hält uns die Hoffnung ruhig.
    Ich hab‘ die Schnauze gestrichen voll.
    DIE REGIERUNG MUSS WEG!
    MERKEL MUSS WEG!
    DER (T)EURO MUSS WEG!
    ES LEBE PEGIDA!
    ES LEBE DIE AFD!

  19. # 7
    Zum Deutsch sein gehört eben auch die Abstammung, dass ist hier nicht viel anders als in Japan oder China.
    In unser Land können nicht einfach irgendwelche Menschen kommen und dann glauben behaupten Sie seien Deutsche.

    Wenn man als Deutscher geboren ist, so hat man nichts dafür getan ein Deutscher zu sein.
    Ich lebe seit 50 Jahren in Deutschland und ich bin ein Deutscher – vom ersten Tag an – weil ich es wollte ein Deutscher zu sein. Das ist der kleine Unterschied.

  20. 50 Milliarden sind eine sehr gute Investition.
    Die Flüchtlinge sind eine Chance für Deutschland! Das sind alles Hirn-Chirurgen, Raketen-Techniker und Spitzen-Forscher.
    Ausserdem lösen die das demographische Problem, denn es kommen AUSSCHLIESSLICH junge Familien, die lauter rein deutsche Genies gebären, die später mal unsere Rente zahlen werden, die zwölffach so hochs ein wird wie heute!
    Willkommen!
    Die schaffen das!

  21. für unsere schutzsuchenden Neubürger ist uns doch nichts zu teuer, nichts zuviel und das Beste gerade gut genug. Deutschland ist ein reiches Land und protzt gern mit seinem Wohlstand, den die Befürworter dieser illegalen Invasion nicht erarbeitet haben und auch nicht viel bzw. gar nichts dazu beitragen.

  22. Wenn man dieses viele Geld unsereb jungen Familien gäbe, würden unsere Töchter unser Volk nicht untergehen lassen.

  23. #16 Klara Himmel (01. Feb 2016 08:39)

    Genauso ist es!

    Es wird ein traumatisiertes Volk – Wie nach einem Krieg! – mit vergewaltigten Frauen zurückbleiben.

  24. #17 Klara Himmel (01. Feb 2016 08:39)
    „Flüchtlinge“ kosten uns nicht nur Steuergeld sondern auch die Sicherheit, privates Vermögen, Zeit, Nerven, Gesundheit, Lebensqualität,
    ++++
    Krach, Dreck, Geschrei und Gestank noch vergessen!

  25. Die „Flüchtlinge“ kosten uns genau 0 Euro.
    Denn es sind keine Flüchtlinge.
    Woher sollen die kommen?
    Es ist mir kein Staat bekannt, der an die deutsche Grenze reicht, wo Menschen aus Angst um ihr Leben fliehen müssen. Es sei denn, Syrien, Irak, Afghanistan, usw, liegen neuerdings neben Deutschland.
    Wenn ein Syrer aus Syrien in die Türkei flieht, tut er dies als Flüchtling.
    Das ist keine Frage. Wenn dieser aber die „sichere“ Türkei verlässt um ins gelobte Land umzusiedeln, ist er kein Flüchtling mehr. Er ist dann ein Migrant oder Zuwanderer.
    Wir alle sollten mit dem Märchen aufhören, Deutschland hätte eine Flüchtlingskrise. Wir haben eine Einwanderungskrise.
    Und dafür existiert nicht „ein“ Gesetz in unserem Land.

  26. #5 Templer (01. Feb 2016 08:27)

    Man hätte sich das alles vor einem halben Jahr nicht mal ansatzweise in einem Roman vorstellen können.

    Jetzt traurige Realität. Wie Metastasen breitet sich diese Krankheit aus und wird die Welt, die Kultur und die Identität die wir gekannt haben täglich zerstören.

    Wir müssen handeln.

  27. Berlin – Polizeibericht – City West:
    Ein Toter nach offenbar illegalem Autorennen
    01.02.2016, 06:40

    Unfall am Tauentzien City West: Ein Toter nach offenbar illegalem Autorennen

    Am Tauentzien ist ein unbeteiligter Autofahrer gestorben. Er wurde von einem Sportwagen gerammt, der sich offenbar ein Rennen lieferte.

    In der City West hat sich ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein unbeteiligter Fahrer ums Leben gekommen ist. Anlass war offenbar ein illegales Autorennen, wie Zeugen berichten. Gegen 0.55 Uhr sollen zwei Sportwagen – ein Audi und ein Mercedes – auf Hochtouren beschleunigt haben und über die Tauentzienstraße in Richtung Wittenbergplatz gerast sein.

    http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article206991719/City-West-Ein-Toter-nach-offenbar-illegalem-Autorennen.html

  28. Die 50 Milliarden sind mit Sicherheit nur die Spitze des Eisberges. Es werden immer noch mehr kommen, aber nur einige wenige abgeschoben werden. Das Geld könnte man genausogut verbrennen.

    Wir wohnen in einer recht wohlhabenden Gemeinde, aber durch die Migranten, die unsere Turnhallen weiterhin besetzt halten, hatte die Gemeinde so viele Ausgaben, dass ein kompletter Ausgabenstopp verhängt wurde. Der betraf unter anderem den Klassenraum unseres Jüngsten: die Beleuchtung war defekt (eine extrem stark flackernde Neonröhre), Neuanschaffung wegen Haushaltssperre nicht ‚drin. Sie wurde zwar ausgebaut, aber dann war halt der halbe Raum unbeleuchtet. Bis mein Mann und ein anderer Vater das Ding ersetzt haben. Ich könnte hier noch zig weitere Beispiele,nennen, was allein an unserer Grundschule durch die Blagen der Bereicherer abgeht! Und wir sind hier kein Brennpunkt (NOCH zumindest nicht).

  29. Thilo S.
    In unser Land können nicht einfach irgendwelche Menschen kommen und dann glauben behaupten Sie seien Deutsche.

    Selbstverständlich können sie das, wenn sie das Grundgesetz und unsere Werte achten. Siehe Akif Pircinnci.

    Problem ist aber, dass eine links-grün-versiffte Intellektuellenklasse und Erdogan vielen Moslems erzählen, sie könnten ihren Mondkult und die Scharia bei uns weiterführen. Können sie nicht, niemals!

  30. Angenommen, die 50 Milliarden für 2016 und 2017 würden tatsächlich stimmen, was sehr stark bezweifelt werden darf, wären das 25 Milliarden pro Jahr.

    Bei 43 Millionen Erwerbstätigen sind das knapp 600,- Euro pro Erwerbstätigen.

    Geld, das nun zusätzlich fehlt für sozialen Wohnungsbau, Familien, Alleinerziehende, Polizei, Schulen, Kindergärten usw.

    Nur weil seit Jahren die Zinsen bei null Prozent liegen, ist die Zinslast für die Staatsverschuldung um 29 Milliarden niedriger als sie eigentlich wäre.

    Sobald die Zinsen wieder steigen, kommen diese 29 Milliarden wieder auf die Ausgabenseite.

    Unabhängig davon sind in den Kosten der „Vollversorgung“ der illegalen Eindringlinge die Kosten für die Polizeieinsätze, die medizinische „Betreuung“, die Seuchenbekämpfung und die zahlreichen Sachbeschädigungen noch nicht enthalten.

    Schon jetzt haben zahlreiche Gemeinden die Gewerbesteuer und die Grundsteuer zum Teil drastisch erhöht, weil der Haushalt sonst nicht zu stemmen wäre.

  31. Der gesamte deutsche Staatshaushalt (Faustregel: 300 Milliarden Euro pro Jahr) kann nicht bezahlen, was diese bestialischen, millionenstarken Horden aus Deutschland machen: Einen afrikanisch-islamischen Slum, in dem die Verwaltung und öffentliche Sicherheit zusammenbrechen, Clans, Faustrecht, Angst und Scharia das Leben bestimmen, alle eingefallenen Ethnien gegenseitig ihre eingeschleppten Kriege austragen, alle verbliebenen „sicheren Inseln“ (Vereine, Büchereien, Museen etc.) zusammenbrechen, Frauen Freiwild sind und deutsche Gesetze nur noch noch für die verbliebene Minderheit arbeitender Deutscher gelten. Für die allerdings mit voller Härte.

  32. Die Kosten, die mir Sorgen machen sind nicht finanziell sondern kulturell.

    Wenn es überhaupt eine Verantwortung gibt, gilt diese der nächsten Generation.

    Ich will weder Morgen noch Übermorgen Europäischen Kindern einen Bürgerkrieg als Erbe hinterlassen.

  33. IN ZUKUNFT KOMMT AUF DIE WORTE VON PETRY;WENN DIE GRENZE ZU SIND;KOMMT ZU GEWALT UND DAZU MAN BRAUCHT SCHARFE SCHÜSSE

  34. Sollte die AfD nur den Hauch einer Chance zum Mitwirken in der Politik haben, dann tun die mir jetzt schon leid!
    Wer soll diese durch Politiker angesammelte, verkommene Schweinerei der letzten 61 Jahre jemals wieder in Ordnung bringen und wie???
    Das ist mir ein Rätsel!
    Warum der letzten 61 Jahre?
    Ganz einfach, angefangen hat der Untergang Deutschlands mit dem Wahnwitz der so genannten Gastarbeiter und damit einhergehend die nie mehr in den Griff bekommenden Multikulti-Parallelgesellschaften!
    Der größte, politische Fehler aller Zeiten!

  35. #8 Freya-   (01. Feb 2016 08:31)  

    Donaueschingen
    Frau überfallen: Flüchtling gesteht

    Der Mann brauchte ein Handy – zum Telefonieren nach hause. Ausserdem, ein Einzelfall.

    Übrigens: Ich danke für die Moderation meines Accouts. Dann kommt auch nicht der Staatsanwalt.

  36. Die deutschen Bürger werden spätestens dann aufwachen, wenn ihre Renten zu Gunsten der Einfallenden gekürzt werden, wenn die Arbeitsplätze mit Zuschüssen der Steuerzahler für die Besetzer bereitgestellt werden, während ihre eigenen Kinder arbeitslos und ohne Zukunft sind, wenn ihre Ersparnisse konfisziert werden um diesen Irrsinn zu finanzieren, wenn der Muezzin aus deutschen Moscheen zum jihad ruft und Scharia zum unumstrittenen Recht wird, wenn dem Deutschen Griechenland als Paradies erscheint und er erschreckt feststellen muss, dass Europa, ja die ganze Welt, mit dem Finger auf Deutschland, dem Schurkenstaat zeigt, der Europa und die halbe Welt wieder einmal mit seiner linksversifften, diktatorischen Politik in den Abgrund gerissen hat!!

  37. #32 Grenzedicht

    sollen sie sich
    an den Anlaufstellen
    ihre Bezahlung abholen.
    perverser Staat.

  38. #20 Eurabier (01. Feb 2016 08:41)
    Ob das Thema Steuersenkungen im Wahlkampf 2017 eine Rolle spielen wird?
    50 Miiliarden bei 40 Millionen Steuerzahlern sind 1250 Euro pro Nase und Jahr oder rund 100 €/Monat.
    ++++
    Tja, dabei sollte auch berücksichtigt werden, dass von den ca. 40 Millionen Steuerzahlern bzw. sozialversicherungspflichtig Beschäftigten die Hälfte netto gar keine Steuern bezahlt wird, bzw. diese ihre bezahlten Steuern wieder in Form von Sozialtransfers zurück bekommt.
    Wenn Du z. B. ab ca. 68 Tausend €/Jahr verdienst, gehörst Du zu den ca. 4 Millionen Bürgern der oberen 10 % in der Einnkommensschichtung, die 50 % der gesamten Steuerlast tragen müssen.
    Über Deinen Verdienst kannst Du ziemlich genau mittels der Steuerprogression ausrechnen, wie hoch Dein Anteil also für die Invasoren pro Jahr ist.
    Bei mir sind es jedenfalls mehrere 1000 €/Jahr für die Invasoren!

  39. #43 SV (01. Feb 2016 08:56)

    Achtung: Bahnbrechende Neuigkeiten

    Laut einer neuen Befragung neigen muslimische Migranten in Europa viel häufiger zu fundamentalistischen Haltungen als Christen.

    http://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/fundamentalismus-unter-muslimischen-migranten-elementare-kluft-ld.4728

    Das hätte ich nie gedacht.

    Die SPD wird sicher jetzt die Kavallerie über den Bodensee schicken und das Verlagsgebäude in Zürich besetzen und dort TAZ-SchmierfinkInnen installieren!

  40. Die Nachrichten bei N24 machen mit „Mehr Sicherheit beim Karneval“ auf.

    Sie werden doppelt so viele Faltblätter auf arabisch verteilen, was doppelt so viel Sicherheit für einheimische Frauen bedeutet.

    Oder doch nicht?

    🙂 🙂 🙂

  41. Sind Schäden (ärztliche Versorgung, Krankengeld, Reha-Maßnahmen, Seelenklemptner usw) die in direkter Konfrontation mit den Eindringlingen, an der sich nicht wehrenden autochthone Bevölkerung entstehen, mit eingerechnet?

  42. Es bedarf keines Experten, dass die Masseneinwanderung dem deutschen Volk viel Geld kosten wird, was sich das herrschende politische Machtkartell von den gering- und normal verdienenden Lohnabhängigen und Rentnern in Form von Steuern und Senkung von Leistungen holen wird.

    Genauso schlimm ist, dass das deutsche Volk mit jedem Tag ein Stück seiner Identität zugunsten von Multikulti dank dem täglich in Kleinstadtgröße illegal einwandernden orientalischen und afrikanischen Prekariat verliert.

    Der Wert von Volk, Identität und Heimat ist kein wirtschaftliches Gut, was nach kapitalistischer Denke monetarisiert werden darf.

  43. #14 Siegerlaender (01. Feb 2016 08:38)
    Richtig.

    Dazu kommen zahlreiche indirekte Kosten – günstige Verkauf vom Bauland [Volksvermögen], Millionenfache Überstunden bei der Polizei, Mehrkosten für Sicherheitsdienst in jede Ecke (Supermarkt/Apotheke/Schule/Schwimmbad), usw., usw., usw.,

    Es ergibt doch keinen Sinn.

    Welche Vorteile kann ich diese sicherheitsrelevante, kulturelle, und finanzielle Lasten gegenüberstellen?

  44. Beben-Wütendberg

    Wir können alles, außer Deutsch

    http://www.taz.de/!5258461/

    Pensionäre in BaWü

    Fast 9.000 Euro im Monat für Lehrer

    In Baden-Württemberg werden pensionierte LehrerInnen für Deutschkurse für Flüchtlinge reaktiviert – zu doppelten Bezügen. Das schafft Unmut.

    Am 13. März sind dort Landtagswahlen!

  45. Vor ein paar Tagen wollte die Welt den Lesern den exorbitanten, milliardenteuren Bedarf an Polizisten und Lehrern (um die eingefallenen Horden in Schach zu halten und ihnen drei Worte Deutsch beizubringen) schon in der Überschrift als „neues deutsches Jobwunder“ verkaufen. Es hagelte nur so Kommentare, die ausführlich den Schwachsinn dieser Behauptung darlegten, u.a. weil es eine steuerzahlerfinanzierte Staatssubvention darstellt. Die Überschrift wurde geändert. Die Kommentare sind lesenswert. Z.B.:

    – Jetzt wird die brennende Hütte als wärmendes Lagerfeuer verkauft. Da hat schon mal einer den den Zusammenbruch der Ostfront und den damit einhergehenden erhöhten Bedarf an Soldaten auch als Jobwunder verkauft.

    ———–

    – Eltern sind nur völlig sprachlos, wo das viele Geld auf einmal herkommt für neue Lehrer. Bisher gab es immer viel Unterrichtsausfall, weil angeblich kein Geld für die Einstellung von Lehrern vorhanden war. Ähnlich bei Polizisten. Man fühlt sich von der Politik nur noch veralbert und betrogen.

    ————

    – Toll! Wirtschaftswunder durch mehr Staatsdiener, mehr Beamten, mehr Burokratie, und mehr arbeitslose Kindergeldempfaenger. Deutschland hat eine Zukunft, wer will dafür bezahlen?

    ————-

    – Das ist kein Jobwunder sondern vom Staat und somit vom Steuerzahler erzeugte Beschäftigung, die theoretisch auch ohne 1.1 Millionen Merkelmigranten erzeugt werden kann. Es wird mehr Staatschulden geben und die Steuern werden erhöht werden, am Ende vom Tag zahlt der Steuerzahler für die verfehlte Politik.

    ————-

    – Ein Jobwunder, bei dem die Gehälter aus Steuermitteln bezahlt werden, ist keins. Sondern der nächste Sargnagel für unsere Mittelschicht, die das Ganze bezahlen darf.

    ————

    -Ist dieser Staat wahnsinnig geworden? Das kostet Milliarden, alleine nur Lohn – und Pensionskosten. Gegenüber stehen Milliarden Euro Sozialkosten für Flüchtlinge und EU Ausländer, die hier angeblich auf Jobsuche oder Scheinselbstständig sind, wie gestern bei WO berichtet! Zurück kommt in den nächsten Jahren auch nichts, weil die vielen Migranten keine Ausbildungen haben. (Nahles). WIR MÜSSEN DAS ALLES ERWIRTSCHAFTEN!

    Dazu kann man eine Mio Dinge aufzählen die hier im Land schief, für uns selber, laufen. Schulen, Straßen, Pflegenotstand, Krankenkosten, Altersarmut, Steuerlast, kein kostenloses Schulessen für Kinder, zu wenig Kindergartenplätze, zu wenige Sozialwohnungen, fast 3 Mio Arbeitslose offiziell, 800.000 Obdachlose und und und. Ich glaube hier knallts bald mal oder wir verschwinden lautlos von der Bildfläche!!!

    Die Welt änderte dann die Überschrift in „Deutschland fehlen zehntausende Lehrer und Polizisten“. Der Michel ließ sich aber nicht hinters Licht führen:

    – Es fehlen weder Lehrer noch Polizisten. Es sind bis zu 3 Mio Personen, die hier nichts verloren haben, im Land. Die konsumieren Leistungen, die unsere Gesellschaft ohne sie nicht zu erbringen hätte.

    ————-

    – Sorry aber die Überschrift stimmt einfach nicht. Wir haben nicht zu wenig Polizisten und Lehrer sondern zuviele krimininelle und bildungsferne Immigranten.

    ————-

    – Diese Notlage wurde mit Merkels Aktionen und vor allem den offenen Grenzen herbeigeführt. Der Teil der Bevölkerung, der nicht vor Entsetzen erstarrt war, wurde mit Parolen ruhiggestellt – das Gerede vom „humanitären Imperativ“, „die Schutzsuchenden“, „wir schaffen das“, „jetzt sind sie hier“ und vor allem „mit Angst/Bedrohung/Terror werden wir leben müssen.“ Im Wissen, wie wehrlos das Land ist mit der viel zu niedrigen Zahl an Polizisten und an Bundeswehrangehörigen, hätten die Grenzen niemals – NIEMALS – geöffnet werden dürfen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article151459678/Deutschland-fehlen-Zehntausende-Lehrer-und-Polizisten.html

    Kollaps

  46. Dem Erzengel Gabriel wird eingeflüstert – wie beim Islam.

    Gabriels Beraterquartett

    Um seine Beliebtheit zu steigern, setzt SPD-Chef Sigmar Gabriel verstärkt auf externe Berater. Bislang mit mäßigem Erfolg

    In der SPD erzählen sie sich neuerdings einen Witz. „Treffen sich zwei Sozialdemokraten, sagt der eine: ,Sigmar Gabriel hat einen neuen Berater.‘ Fragt der andere: ,Wozu?‘ – ,Na, um sich im Umgang mit seinen Beratern beraten zu lassen.’“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/illustre-beraterschar-spd-chef-gabriel-irritiert-seine-genossen-mit-immer-neuen-einfluesterern_id_5229073.html

    Wenn er mich fragen würde könnte ich auf der Stelle sagen: Gabriel ist der ungeliebtest Schwätzer der Republik. Höchstbezahlt, unnütz und schädlich. Eine Sozenzecke.

    Übrigens: Ich danke für die Moderation meines Accouts. Dann kommt auch nicht der Staatsanwalt.

    MOD: Bitte, gerne.

  47. #63 Puseratze (01. Feb 2016 09:10)

    Im Kalifat Al-Kraft, dem früheren NRW, gelten für Ungläubige andere Gesetze als für Rechtgläubige, wie damals in Al-Andalus!

  48. Achwas. Wie neulich in einer TV-Quasselrunde so ein Polit-Heini sagte: Die Gelder müssen einfach „generiert“ werden. So einfach ist das. Alles wird gut. ?

  49. Trotz der Unsicherheit über die tatsächliche Zahl der Flüchtlinge lasse sich erahnen, dass das Polster in den öffentlichen Kassen Stück für Stück aufgezehrt werde, heißt es in der IW-Studie. „Um eine Neuverschuldung in den meisten Ländern und auch im Bund zu vermeiden oder zumindest zu minimieren, ist eine kritische Überprüfung der Ausgaben erforderlich.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76835430/fluechtlinge-kosten-steuerzahler-wohl-50-milliarden-euro.html

  50. @ #14 Siegerlaender (01. Feb 2016 08:38)
    Rechnung: … das meiste ausgezahlte Geld in Lidl und Aldi getragen wird und diese einen höhere Körperschaftssteuer abführen müssen,
    ———————-

    Klar, man kann die Gesamtkosten für den Staat locker auf unter Null rechnen. Politiker machen das sehr gerne, die Medien unterstützen das dann mit „glaubhaft“ gemachten Schönrechnungen und die Propagandasender machen schöne „unterhaltsame“ Schlagworte daraus.

    Der „kaputtverbildete“ Bürger glaubt das dann.

    Lidl und Aldi zahlen überhaupt keine Körperschaftssteuer. Nicht nur bei denen, bei praktisch allen Betrieben in Deutschland werden die Gewinne so „vermauschelt“, das möglichst wenig Steuern anfallen, meist so gut wie keine.

    Die „Schieberei“ zwischen Staat und Kommune ist Augenwischerei, es ist der gleiche Steuertopf.

    Grundsteuer (der private Häuslebauer), Gewerbesteuer (Kleinbetriebe und Mittelstand), Tabaksteuer, Mineralölsteuer, Mehrwertsteuer, Gebühren (Behördenvorgänge), Krankenkassenbeiträge etc.

    Das Geld wird dem Bürger über viele Wege klammheimlich aus der Tasche gezogen.

    Das alles nur, weil dreiste fremde Horden in unser Land einfallen und die Politik sich dumm und kritiklos auf die Lügen der Asylindustrie mit irgendeiner Menschenwürde einlassen.

    7 Milliarden Menschen weltweit wollen Menschenwürde. Passen die alle nach Deutschland? Ist Deutschland überhaupt zuständig? Es gibt weltweit 194 Länder.

    Was ist mit der Menschenwürde der einheimischen deutschen Bevölkerung? Zählt die nicht?

    Was ist mit den 173 Millionen Nigerianern, die von der Ölindustrie und korrupten Politikern aufs Schlimmste ausgebeutet werden?

    Wirklich Schutzsuchende soll man aufnehmen, bisher ist noch kein wirklich Schutzsuchender dabei gewesen.

  51. Drei Millionen Kinder in Deutschland leben unter der Armutsgrenze. Die meißten dieser Kinder werden, aufgrund ihres Umfeldes, keine Chance auf eine gute Ausbildung haben.
    Mit 50 Milliarden Euronen hätte man pro Kind knapp 17000€ für eine vernünftige und erfolgversprechende Förderung zur Verfügung und der angebliche Fachkräftemangel würde sich in Luft auflösen.
    Diese Kinder wären später Steuerzahler und Rentensicherer.
    Die Belastung für die Sozialsysteme wäre gleich 0!
    Leider handelt es sich N U R um deutsche Kinder und den Bereicherungseffekt ( Vergewaltigungen, Raub, Mord, ausüben der „Muschireligion“ etc) können diese leider nicht bieten.

  52. #62 Babieca (01. Feb 2016 09:08)
    Vor ein paar Tagen wollte die Welt den Lesern den exorbitanten, milliardenteuren Bedarf an Polizisten und Lehrern (um die eingefallenen Horden in Schach zu halten und ihnen drei Worte Deutsch beizubringen) schon in der Überschrift als „neues deutsches Jobwunder“ verkaufen. Es hagelte nur so Kommentare, die ausführlich den Schwachsinn dieser Behauptung darlegten, u.a. weil es eine steuerzahlerfinanzierte Staatssubvention darstellt. Die Überschrift wurde geändert. Die Kommentare sind lesenswert.

    Danke für diesen Hinweis. Unglaublich!
    Man kann Politikern heute eigentlich nur noch empfehlen, in den Kommentaren von Zeitungsartikeln zu lesen. Dort lesen sie endlich das, was früher in nie veröffentlichten Leserbriefen geschrieben wurde: Volkes unverfälschte Stimme!

  53. @ #69 Eurabier (01. Feb 2016 09:18)
    #68 Babieca (01. Feb 2016 09:17)

    Aber wir haben doch die Polizei!
    —————–

    die durchaus auch am Telefon schonmal sagt:“…tut uns leid, wir haben keine Kräfte frei…“

  54. Soviel können sich diese Hirn gewaschenen Gutmenschen und linksblöden Politiker jetzt schon abschminken.
    Wenn in naher Zukunft der große Austausch und die Umvolkung vollzogen sind, wird Buntland gewiss nicht friedlicher und lebenswerter!
    Es wir ein Sodom und Gomorra, Mord und Todschlag apokalyptischen Ausmaßes zwischen den Ethnien herrschen, mit dem Endsieg des Islams!
    Eine Genugtuung bleibt, die so genannten Grünen in Deutschland sind dann auch endlich Geschichte.

  55. #54 Eurabier (01. Feb 2016 09:03)

    Essener Grüne fordern Obergrenze – für Rechtspopulisten

    Diese bösartige, kindische Kinderschändertruppe war schon immer dafür bekannt, mit Klamauk auf mörderische Probleme zu reagieren.

    Wobei sie bei von ihnen selbst erfundenen Problemen – also Scheinproblemen – immer ein gar mörderlich Gekakele, Spektakele, Mirakele* anstellen.

    *Frei nach Heinrich Seidel:

    http://www.gedichte-fuer-alle-faelle.de/allegedichte/gedicht_371.html

    :))

  56. 50 Milliarden ist nur der Anteil vom Staat. Bundesländer und Kommunen sind noch gar nicht eingerechnet. Sozialhilfe zahlen nämlich Kommunen, nicht der Staat.

  57. Tja Leute, dann dürfte die Fiktion bald Realität werden. Von irgendwo muss der rasende Roland im Rollstuhl die Knete ja herzaubern, wenn der Michel nicht gemolken werden kann, wer dann ?
    Die Omma wird`s ja nicht gleich merken …

    Japan Zinsentscheid: Die globale Strategie der Zentralbanken auch Anleger und Sparer in der EUROZONE mit Negativzins bald belasten zu können

    http://der-bondaffe.com/2016/01/31/japan-zinsentscheid-die-globale-strategie-der-zentralbanken-auch-anleger-und-sparer-in-der-eurozone-mit-negativzins-bald-belasten-zu-koennen/

  58. #23 havel (01. Feb 2016 08:42)

    „Wenn man als Deutscher geboren ist, so hat man nichts dafür getan ein Deutscher zu sein.“

    Natürlich hat man nichts dafür getan. Wie denn auch?
    Man kann aber nur Deutscher sein, wenn auch mindestens ein Elternteil deutsch ist!
    Wie sollte jemand, der russische oder türkische Eltern hat, jemals Deutscher sein können?
    Ich lebe selber im Ausland und füge mich in die hiesige Gesellschaft ein. Aber niemals könnte ich mir anmaßen hier ein Einheimischer zu sein, selbst wenn ich die Plastikkarte bekäme.
    Blut ist nunmal dicker als Wasser!
    Die Türken in Deutschland, sofern sie sich nicht vermischen, werden immer Türken bleiben. Außer Acif Pirincci kenne ich auch keinen, der wirklich Deutscher sein will!

  59. Ich glaube, dass nun wohl auch den letzten Vollhonk bewusst geworden ist, dass diese Illegalen keine Bereicherung sind. Nie werden die hier Steuern oder unsere Rente zahlen. Die werden sich hier grundhaft gesundheitlich sanieren und bildungstechnisch auf das mögliche Mindestmaß qualifizieren lassen. Danach packen die hier wieder die Koffer und lassen uns auf den Kosten sitzen.

    Bereits jetzt muss deshalb jeder Willkommenstänzer, jeder ProAsyl-Argumentierer, jeder Gutmensch und Politiker namentlich erfasst werden, damit die abgezockten Bürger von diesen Leuten Schadensersatz einfordern können. Keiner darf entkommen. Das Parteivermögen der Altlastenparteien muss sofort eingefroren werden.

  60. OT
    09:19 Uhr
    Toter bei illegalem Straßenrennen in Berlin

    Ist die Tauentzienstraße in Berlin eine Rennstrecke? Leider haben das in der vergangen Nacht selbsternannte Rennfahrer offenbar mit „Ja“ beantwortet. Die Bilanz: ein Toter, zwei Schwerverletzte, hoher Sachschaden.

    Gegen 0:55 Uhr sollen ein Audi und ein Mercedes sich das Rennen geliefert haben und in Richtung Kaufhaus des Westens gerast sein, berichtet die „Berliner Morgenpost“. Augenzeugen berichteten von einem Rennen, die Polizei bestätigte dies bislang nicht.
    Es passierte, was passieren musste: An einer Kreuzung fuhr ein anderes, unbeteiligtes Auto, ein Jeep, quer über die Straße. Es hatte grün, die „Rennfahrer“ ignorierten eine rote Ampel.
    Der Jeep wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert, der Fahrer starb noch am Unfallort. Die beiden Raser wurden schwer verletzt.

    Unfallbild:
    https://pbs.twimg.com/media/CaHOfIkWkAEwdJ4.jpg

  61. Dazu passt diese Meldung hier ebenfalls.

    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) geht davon aus, dass die Eingliederung von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt ein langwieriger Prozess sein wird. „Wir sollten nicht zu hohe Erwartungen haben“, sagte das neue BA-Vorstandsmitglied Detlef Scheele der „Süddeutschen Zeitung“. „Wenn es gut läuft, werden im ersten Jahr nach der Einreise vielleicht zehn Prozent eine Arbeit haben, nach fünf Jahren ist es die Hälfte, nach 15 Jahren 70 Prozent.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151274435/Arbeitsmarkt-Integration-von-Fluechtlingen-dauert-Jahre.html
    ________________________________

    Ich frage mich nur, wieso die uns angeblich 15 Jahre auf der Tasche liegen werden, wenn doch Mutti gesagt hat, die Leute müssen wieder zurück, wenn der Krieg in Syrien vorbei ist.

    Oder hat Mutti das etwa nicht gesagt?

  62. „Zwischen den Waffen schweigt das Recht.“ (Cicero)

    Einmal ganz davon abgesehen, daß hier noch immer gilt, was Schiller gesagt hat: „Wer Tränen ernten will, muß Liebe säen.“ Was im Falle des deutschen Rumpfstaates heißt, daß wir Deutschen uns nach den Brandbombenangriffen der Landfeinde, den von diesen mutwillig herbeigeführten Hungersnöten, den Rheinwiesenlagern oder der Schändung unserer Frauen und Mädchen durch fremdländische Kriegsknechte, wohl kaum der Mühseligen und Beladenen dieser Welt annehmen werden. So scheinen manche der Narren, die hier von einer Verpflichtung Deutschlands reden, die Scheinflüchtlinge zu beherbergen und zu verköstigen, obwohl diese für das alte Reich ganz entschieden nicht bestand, die gegenwärtige VS-Amerikanerzeit für uns Deutsche ohnehin rechtlich null nichtig ist, zu vergessen, daß der Wahlspruch des neuen deutschen Reiches wohl mit Cicero lauten wird: „Zwischen den Waffen schweigt das Recht.“ Kurz: Die VSA können sich ihren Hooton-Plan zusammen mit dem Freihandel sonst wohin stecken!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  63. Nachtrag hierzu:

    Dazu passt diese Meldung hier ebenfalls.

    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) geht davon aus, dass die Eingliederung von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt ein langwieriger Prozess sein wird. „Wir sollten nicht zu hohe Erwartungen haben“, sagte das neue BA-Vorstandsmitglied Detlef Scheele der „Süddeutschen Zeitung“. „Wenn es gut läuft, werden im ersten Jahr nach der Einreise vielleicht zehn Prozent eine Arbeit haben, nach fünf Jahren ist es die Hälfte, nach 15 Jahren 70 Prozent.“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151274435/Arbeitsmarkt-Integration-von-Fluechtlingen-dauert-Jahre.html
    ________________________________

    Und wieso wird hier schon wieder Einwanderung zwecks Arbeitsaufnahme und Flucht in einen Topf geworfen?

  64. #2 Don Quichote (01. Feb 2016 08:25)

    Kein Wunder, dass das so teuer ist:

    Hartz Verpflegungssatz pro Tag ca. 5 Euro

    Rapefugees Verpflegungssatz pro Tag ca. 16 Euro
    ———————————————-

    Mein Cousin hat sich aus Indonesien quasi eine muslimische Frau „mitgebracht“, weil er hier keine abgekriegt hat.
    Normales Essen ist für die unter aller Sau. Die will jeden Tag Ente essen.
    Die Essenskosten für diese Frau sind drei mal so hoch, wie für eine deutsche Frau.
    Außerdem schläft die bis mittag, kocht nicht für ihn, putzt nicht, hat keine Lust zu arbeiten, will aber nur die schickste Kleidung.
    Ich hätte diese Frau längst in einem tiefen See versenkt, in einem Beton gefüllten Maurerkübel stehend.

    So sind unsere Muslime eben. Die muss man sich leisten können.
    Deshalb wollen die Polen auch keine. Jeden Tag eine Ente schlachten pro Muslim – und die Polen essen billige Suppe.
    Das geht einfach nicht.

  65. # 73 Eurabier
    Im Kalifat Kraft reicht auch ein abgebrochenes Pädagogik Studium um für Leib und Leben von 17,8 Millionen Menschen verantwortlich zu sein.
    Mit der Fachkraft Jäger geht es für NRW schneller, effizienter…….bergab!

    # 77 Babieca
    Wir müssen davon ausgehen!
    Wer das nicht kapiert, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Es wird unvorstellbar grausam werden.

  66. Mit einer kleinen Rundung kann man sagen, der Bundesbürger, vom Kleinkind bis zum Greis, bezahlt (in einer ersten Tranche) EURO 1’000 damit Merkel in Deutschland ein Chaos anrichten kann.

    Man gönnt sich ja sonst nichts, außer einem freundlichen Gesicht.

  67. #9, Eule54

    Einfach nur 43.000€ pro Jahr mit der Anzahl der Wirtschaftsoptimierer multipliziern.
    Dann hast Du die Kosten, nicht die Endkosten, sondern pro JAHR.

    Wurde alles in Holland bis auf den letzten Cent im Jahre 2010 ausgerechnet.

    Diese Zahl gilt pro Kopf, vom Säugling bis zum Greiss.

    Herzlichen Glückwunsch

  68. #7 Thilo S.

    Da muss ich widersprechen: Die Tatsache, dass nur die Deutsche sind, die eine deutsche „Abstammung“ vorweisen ist Unsinn. Dann müstest du auch die ganzen Antifanten („Deutschland ist ein mieses Stück Scheixxe“) als „Deutsche“ bezeichnen. Ein Pirincci ist 1000mal deutscher und mir 1000mal lieber als ein Antifant.

  69. 50 Mrd ist viel zu wenig, bezogen auf 2 Jahren und über 2 Mio Invasoren. Da fehlen doch ganz wesentliche Kostenfaktoren in der Aufstellung.

    „Unterbringung, Verpflegung sowie Integrations- und Sprachkurse“

    Krankenkosten, Betreuung, „Taschengeld“, die echten Kosten der Unterbringung eventuell, Kosten bei Polizei / Justiz / Rettungsdiensten / Anwälten / Strafvollzug und die zugehörige Kriminalität, … – Kann man aber schon mal „vergessen“ mit in die Berechnung einzufügen.

  70. #97 Kohlenmunkpeter (01. Feb 2016 09:48)

    Mein Cousin hat sich aus Indonesien quasi eine muslimische Frau „mitgebracht“, weil er hier keine abgekriegt hat.

    Tja, Hobbys sind halt teuer.
    Für das Geld könnte er 2x die Woche in den Puff gehen und hätte noch Spaß dabei.

  71. #98 Grenzedicht

    Ist Nahles wirklich so strunzedumm?
    Weiß sie nicht das ein Integrationsunwilliger sich
    niemals von einer Ungläubigen etwas sagen lässt?
    Langsam müssten die Luftpumpen doch auch kapiert haben
    welche islamische Barbaren hier unaufhörlich einströmen.
    Sie wissen es! Sie wissen es ALLE!!!
    Deshalb ist das heisse Luft, Beruhigungspille fürs Volk.

  72. #64 Puseratze

    Die Meldung kam auch in den HR3-Nachrichten. Selbstverständlich gab es keinen Hinweis auf die Täterherkunft – in dem von dir verlinkten Artikel hieß es immerhin „…soll es sich um Osteuropäer handeln“. „Osteuropäer“ ist natürlich nicht gerade aussagekräftig, aber Tsetschenen waren es wohl nicht, denn sonst hätte keiner von der Familie überlebt. Aber ein dickes Lob für den Mut des Vaters, der einem Täter eine dicke Wunde ins Gesicht geritzt hat. Das macht die Suche nach dem täter leichter.

  73. Merkel am Wochenende:

    „Wir erwarten von euch Flüchtlingen, dass ihr nach Syrien zurückgeht, sobald die Kämpfe beendet sind.“

    Klaro Mutti, wir sehen heute schon, wie gut die Rückführungen funktionieren. Die unregistrierten Nordafrikaner wollen übrigens nicht nach Syrien zurück und nach Nordafrika zurück genauso wenig. Nicht einmal mit’m Taxi.

    Klöckner:

    „Mehr Lehrer, mehr Polizisten, weniger Flüchtlinge.“

    So toll die Klöckner den Zeitgeist auch erfasst hat, sie dient nach der Wahl niemandem, weil sie eine der Emanzen-Mamas ist, die das Volk erziehen. In Rheinland-Pfalz läuft es auf eine große Koalition hinaus, die AfD ist knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Es wird also noch 5 Jahre dauern, bis RLP die pseudo-bürgernahe Willkür- und Eigennutz-Partei SPD los ist, und das auch nur, wenn wie zuletzt auf Bundesebene die CDU ihre anbiedernden Trittbrettfahrer namens SPD als die Mitläufer / Umfaller / Mit-Bauchschmerzen-Befürworter / Wendehälse vorführt, die sie sind.

  74. Diese 50 Mrd Euro in 2 Jahren sind schon wieder eine Lüge, denn die Kosten der medizinischen Betreuung und die Kosten der Rechtsberatung und die Vertretung vor Gericht sind nicht berücksichtigt. Vielmehr ist davon auszugehen, dass ein „Flüchtling“ die öffentliche Hand zwischen 100 und 200 Euro PRO TAG kostet. D.h., die Rücklagen Schäubles reichen gerade mal 4 Monate, vorausgesetzt, dass kein weiterer Zuzug stattfindet. Es ist frustrierend, dass man dazu in den Medien rein gar nichts findet!
    Die Aussagen von Petry und Storch sind natürlich ein Eigentor, aber die Reaktion der Medien und der etablierten Parteien vermitteln den Eindruck, als ob Deutschland seine Grenzen nicht mit Waffengewalt schützen dürfe, das ist nicht nur eine erbärmliche Lüge, sondern eine weitere Steilvorlage für unkontollierte Migration!
    Es war klar, dass die bevorstehenden Landtagswahlen Schlammschlachten von bisher nicht dagewesener Dimension auslösen würden. Man kann nur hoffen, dass der Wähler seine Sensibilität für Wahrheit nicht verliert…

  75. #103 KDL (01. Feb 2016 10:06)

    Natürlich sind die meisten Antifanten Deutsche, wenn auch schlimme.
    Das hat doch nichts mit der Gesinnung zu tun!
    Es hat auch nichts mit gut oder schlecht zu tun!

  76. #96 P. Erle (01. Feb 2016 09:46)
    „Wenn es gut läuft, werden im ersten Jahr nach der Einreise vielleicht zehn Prozent eine Arbeit haben, nach fünf Jahren ist es die Hälfte, nach 15 Jahren 70 Prozent.“

    Diese Behauptung entbehrt jegliche Grundlage.

    The gap in labour market participation at EU level between non-EU citizen migrants and both the national population [3] and mobile EU citizens [4] has further increased in 2014</b<."

    http://ec.europa.eu/eurostat/statistics-explained/index.php/Migrant_integration_statistics_-_employment

    #18 afd-sympathisant (01. Feb 2016 08:41)
    … Hier im Landkreis rechnet man derzeit mit 1.800 Euro pro Monat und Person. …

    Ich verwende die o.a. Kosten im Rechenbeispiel.

    Wenn ich mit 35 ankomme und 15 Jahre brauche einen Job zu finden bin ich 50.

    Erstens: Wer stellt einen niedrig-qualifiziertem, 50-Jährigen, nicht Deutschsprecher heute ein?

    Schlussfolgern wird der Mann arbeitslos bleiben. Die Kosten (EUR) sind dennoch erheblich.

    – 30J auf Kosten der Allgemeinheit wohnen.
    (30J x 12 x 1.800) = 648.000
    – Nach zwei Jahren seine Frau (25) und zrei Kindern nachholen. Seine Freude kann er nicht verbergen kommen nach Ankunft noch zwei Kinder dazu.
    (Frau 40J x 12 x 1.800) = 864.000
    – Vier Kinder (nicht ungewöhnlich)
    (4 X 18J x 12 x 1.800) = 1.555.200
    – knapper Wohnraum in Anspruch nehmen.
    – Krankenkarte für alle
    – Kinder nehmen Bildungssystem in Anspruch
    – Ein Gotteshaus errichten um sich bei Allah zu bedanken (Er hat ja alles erstmals ermöglicht und geschenkt).
    Auch wenn seine Kinder allesamt Arbeit finden würden, was nicht sicher ist. Kommen zusätzlich Rentenansprüche hinzu:

    Lebenserwartung Mann 75J, Frau 80J : 30J x 1’800 x 2 = 648’000.

    Da kommen sicherlich andere Kosten über die Jahre hinzu.

    Da kommen um die 3.72 Mio. Euro zusammen. Auch wenn die Kinder weglassen sollte reche ich mit 2.16 Mio.

    Für eine einzige Familie. Wer soll das denn bezahlen? Die Wirtschaft wird sich weigern und Industrie einfach auslagern. Die Staatsfinanzierung wird kippen.

    Die Rechnung kann nicht aufgehen. Basta.
    Fazit:
    Failed State

  77. Entschuldigung: Tippfehler.

    #96 P. Erle (01. Feb 2016 09:46)
    „Wenn es gut läuft, werden im ersten Jahr nach der Einreise vielleicht zehn Prozent eine Arbeit haben, nach fünf Jahren ist es die Hälfte, nach 15 Jahren 70 Prozent.“

    Diese Behauptung entbehrt jegliche Grundlage.

    The gap in labour market participation at EU level between non-EU citizen migrants and both the national population [3] and mobile EU citizens [4] has further increased in 2014.“

    http://ec.europa.eu/eurostat/statistics-explained/index.php/Migrant_integration_statistics_-_employment

    #18 afd-sympathisant (01. Feb 2016 08:41)
    … Hier im Landkreis rechnet man derzeit mit 1.800 Euro pro Monat und Person. …

    Ich verwende die o.a. Kosten im Rechenbeispiel.

    Wenn ich mit 35 ankomme und 15 Jahre brauche einen Job zu finden bin ich 50.

    Erstens: Wer stellt einen niedrig-qualifiziertem, 50-Jährigen, nicht Deutschsprecher heute ein?

    Schlussfolgern wird der Mann arbeitslos bleiben. Die Kosten (EUR) sind dennoch erheblich.

    – 30J auf Kosten der Allgemeinheit wohnen.
    (30J x 12 x 1.800) = 648.000
    – Nach zwei Jahren seine Frau (25) und zrei Kindern nachholen. Seine Freude kann er nicht verbergen kommen nach Ankunft noch zwei Kinder dazu.
    (Frau 40J x 12 x 1.800) = 864.000
    – Vier Kinder (nicht ungewöhnlich)
    (4 X 18J x 12 x 1.800) = 1.555.200
    – knapper Wohnraum in Anspruch nehmen.
    – Krankenkarte für alle
    – Kinder nehmen Bildungssystem in Anspruch
    – Ein Gotteshaus errichten um sich bei Allah zu bedanken (Er hat ja alles erstmals ermöglicht und geschenkt).
    Auch wenn seine Kinder allesamt Arbeit finden würden, was nicht sicher ist. Kommen zusätzlich Rentenansprüche hinzu:

    Lebenserwartung Mann 75J, Frau 80J : 30J x 1’800 x 2 = 648’000.

    Da kommen sicherlich andere Kosten über die Jahre hinzu.

    Da kommen um die 3.72 Mio. Euro zusammen. Auch wenn die Kinder weglassen sollte reche ich mit 2.16 Mio.

    Für eine einzige Familie. Wer soll das denn bezahlen? Die Wirtschaft wird sich weigern und Industrie einfach auslagern. Die Staatsfinanzierung wird kippen.

    Die Rechnung kann nicht aufgehen. Basta.
    Fazit: Failed State

  78. #40 Wnn (01. Feb 2016 08:50)
    Selbstverständlich können sie das, wenn sie das Grundgesetz und unsere Werte achten. Siehe Akif Pircinnci.

    Für Sie ist also jemand ein Deutscher der nur unsere Werte und das GG achtet? Also ist nach ihrer Auslegung ein Neger der daheim noch schamanische Bräuche aufführt ein „Deutscher“ wenn er zeitgleich unserer Werte und GG achtet?

    Mit Nichten!

    Im Übrigen ist Akif Pirincci ein sehr gutes Beispiel für eine gelungene Integration. Dies ist aber nur der Fall da er sich nahezu zu 100% assimilieren lassen hat. Das ist die absolute Ausnahme unter den Türken.

  79. Zuerst einmal muss man wissen, dass Deutschland absolut shcon lange tiefverschuldet ist und offizielle 1,5 Billiarden Euro Schulden hat aber seriöse Wirtschaftsfachleute schtzen das real af über 6 Billiarden . Das sind 600 MilliARDEN .

    Die schwarze Null ist eh also nur eine Nebelkerze gewesen und bezieht sich rein auf weitere zusätzliche Kredite.

    Warum wissen das so wenige ? Ganz einfach : Es soll und wird ja überall kolportiert, das es D saugut gehe und es ein reiches Land sei und es keine Arbeitslosen gäbe . All das ist unwahr.

  80. Viele, die des Schreibens und Lesens unkundig sind und erst reccht einer fachlichen Qualifikation entbehren,muss erst alles, bis zum Facharbeiterbrief, nachgeholt werden, wenn sie nicht mit dem Koranstudium bereits lebenslang befangen sind.
    Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr, also ist mit erheblichen Lücken, bei solchen Spätlehrlingen im Beruf zu rechnen.
    Die Kosten einer sochen Ausbildung also bitte, noch zu den Gesamtkosten hinzu zu rechnen!

  81. Es sind nur die Kosten für 2016 und 2017… was danach kommt, darüber denkt man besser nicht nach…

  82. #7 Thilo S. (01. Feb 2016 08:30)
    Viel Deutsche mögen eine gestörtes Verhältnis zu ihrem deutsch sein haben. Dennoch kann nicht jeder einfach ein Deutscher sein, auch nicht nach Jahren des Aufenthalts in unserem Land.

    Zum Deutsch sein gehört eben auch die Abstammung, dass ist hier nicht viel anders als in Japan oder China.
    In unser Land können nicht einfach irgendwelche Menschen kommen und dann glauben behaupten Sie seien Deutsche.

    *********************
    Danke, dass DAS hier auch mal wieder angesprochen wird.
    Unsere Familie mußte als angeblich „Deutsche“, die ja lächerlicher Weise ALLE sein sollen, die den Firmen Ausweis-auch PERSONALausweis genannt-oder auch den lustigen roten EU PASS – besitzen zum AUSLÄNDERAMT um die DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT zu beantragen.
    Da haben wir aber mal gestaunt..WIESO MÜSSEN DEUTSCHE ZUM AUSLÄNDERAMT???
    So. Dann mußten wir bis vor 1914 unsere DEUTSCHE Abstammung nach Geburt (Abstammung) §4 Abs. 1 (Ru)StAG lückenlos NACHWEISEN!
    Erst wenn DAS alles nachgewiesen wurde, durch Geburts- und Heiratsurkunden sämtlicher Vorfahren, ERST DANN bist Du DEUTSCHE/R!!!
    Alle, die diesen Nachweis NICHT haben und fröhlich mit dem PERSO/PASS hier im Ländle wandeln, sind
    JURISTISCHE Personen, KEINE NATÜRLICHEN Mensche.. Ihr werdet wie Firmen behandelt, nach Handelsrecht.
    Schaut mal auf die Schreibweise der NAMEN (Firma) Eurer PERSONALausweise: ALLES DURCHGÄNGIG GROß geschrieben.
    Beim STAATSANGEHÖRIGKEITSAUSWEIS werden die FAMILIEN- und VORNAMEN richtig geschrieben: Großer Anfangsbuchstabe und dann klein. Man wurde zum MENSCHEN….
    Da die BRD GmbH nachgewiesen KEIN Staat ist, sind alle ohne diesen Nachweis STAATENLOS.
    Das DEUTSCHE REICH existiert weiterhin.
    Viele denken bei diesem Begriff an Hitler. Das ist falsch. Das DEUTSCHE REICH hat NICHTS mit dem 3. Reich zu tun!
    Wenige glauben das, aber es IST so.
    PS.: Wir haben uns auch fast ein Jahr damit beschäftigt, weil wir DAS auch nicht glauben KONNTEN. Heute, nach langem Studium, wissen wir Dinge, die uns manchmal kaum noch schlafen lassen…
    ******************
    Zum Artikel:
    WER hat dieser Verbrecher bevollmächtigt, UNSER Geld an diese INVASOREN zu verschleudern???
    Mir wird regelmäßig wegen dieser Hochverräter schlecht und die Wut steigt ins NIRVANA!!!!

  83. Wenn es um finanzielle Belange und Belastungen geht, wird der Ökonom Raffelhüschen herangezogen:

    „Flüchtlingskrise könnte fast eine Billion Euro kosten“
    http://www.welt.de/149234485
    25.11.15

    Seine Prognose ist katastrophal und gibt uns allein finanziell den Todesstoß!

    Die Zuwanderung kostet Deutschland 17 Milliarden Euro pro Jahr.
    Doch langfristig gesehen könnten sich die Kosten auf eine horrende Summe steigern.

    Der Freiburger Wissenschaftler rechnet dauerhaft mit fiskalischen Lasten für die deutschen Steuerzahler in Höhe von 17 Milliarden Euro pro Jahr, wenn sich die Flüchtlinge schnell integrieren am Arbeitsmarkt – also weniger als die konkurrierenden Kollegen.

    Berechnet aber nach der Barwertmethode, die sämtliche Ausgaben und Sozialversicherungen über die Lebenszeit eines Flüchtlings mit einbezieht, addiert sich das laut Raffelhüschen auf eine horrende Summe: Selbst bei einer Integration der Zuwanderer in den Arbeitsmarkt innerhalb von sechs Jahren „belaufen sich die Zusatzkosten langfristig auf 900 Milliarden Euro“

    Professor Sinn hatte ebenfalls gewarnt.

    Und der Strom der Invasoren ist keineswegs zuende!

  84. #118 FanvonMichaelStürzenberger (01. Feb 2016 10:48)
    Ergänzung: muss heißen:
    Geburt (Abstammung) §4 Abs. 1 (Ru)StAG 1913

  85. Leute, hört auf damit euch zu sorgen wieviel Geld die Islamische Invasion kostet!

    Es geht um unsere Existenz, als freie Deutsche Bürger, als freie Europäer, unbehelligt in unseren eigenen Ländern zu leben. Der Islam frisst uns alle; keiner wird unbehelligt bleiben. Das Geld geht eh zum Teufel. Rottet euch zusammen und wehrt euch! Macht kaputt was euch kaputt macht, so wie es die Linken schon seit langem machen.

  86. Wenn in 3 Jahren alle hier illegal eingedrungenen Nordafrikaner wirklich abgeschoben werden sollen, so waren es die 50 Milliarden wert.

    Dadurch das ihre Daten und Passfotos hier in Deutschland registriert wurden, können sie dann auch nicht mehr mit gefälschten syrischen Pässen hier einreisen. Ein Bildabgleich würde sie sofort entlarven.

    Daher war Merkels Strategie gar nicht so falsch erst alle einreisen zu lassen, sie zu registrieren und dann nach und nach wieder abzuschieben.
    Auch haben somit viele toleranzbesoffenen Gutmenschen ihre Lektion gelernt.

    Merkel hat in ihrer Amtszeit viel verbrochen (Facebookzensur, Schlägertruppen gegen Pegida) aber die Nummer mit der Registrierung und Lektion für Gutmenschen schreibe ich ihr positiv zu.

  87. Über die Kosten dieser Invasionstruppen, die eindeutig militärische Ziele verfolgen, nämlich Landraub, dauerhafte Besetzung und Plünderung aller Ressourcen, werden wir Deutschen wie über alles Andere belogen. Zuerst hat man von 8 Milliarden EURO gesprochen, die aber durch den ungeheuren Gewinn, den wir durch die „Zuwanderer“ erzielen würden, deutlich übertroffen würden. Dann waren es 14 Milliarden/Jahr. Als man auf diese Lüge hinwies, hieß es: „Nur für Unterbringung und Verpflegung“, sodass man sich schließlich auf 20-22 Milliarden im Jahr einigte. Und da empören sich die Herolde des Systems Frau Reschke, Herr Kleber, Herr Prantl und die Anderen, dass sie der Lüge bezichtigt werden und man sie allgemein als Lügenpresse bezeichnet; denn das sind sie.
    Wenn diese Invasoren, die zur Zeit noch in homöopathischen Dosen aus ihren Erstaufnahmelagern in die Gesellschaft entlassen werden, dort angekommen sind, werden die Kosten in’s Unermessliche steigen. Die gehen fast alle in Hartz IV und wollen wie unsere Nachbarn aus Albanien vom Kindergeld Mercedes fahren. Und das Gesundheitswesen, Gnade uns Gott! Und das alles, weil wirtschaftsunkundige Sozialisten wie Merkel und Gabriel die Invasoren als ‚Wirtschaftsfaktor“ betrachten und posaunen „Menschen bedeuten Konsum und Wachstum“. Das Geld dafür bekommen sie geschenkt bzw. bezahlen wir mit unserer Altersvorsorge. Was für ein Wahnsinn!

  88. Zum Thema Köln: Abgeordneter fordert Einsatz von Schusswaffen

    Nach den Übergriffen vor dem Kölner Hauptbahnhof fordert der niedersächsische Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg (CDU) den Einsatz von Schusswaffen seitens der Polizei.
    „Diese Verbrecher haben keine Toleranz verdient, sie müssen von der Polizei gestoppt werden – notfalls mit Gewalt“, forderte er.
    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Uebergriffe-in-Koeln-Frank-Oesterhelweg-fordert-Einsatz-von-Schusswaffen

    Auch Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer ist der Meinung:

    Zitat:“Der Grünen-Politiker plädiert darüber hinaus dafür, die EU-Außengrenzen zu schließen, notfalls bewaffnet.“ Zitatende
    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Tuebinger-OB-Mehr-Fluechtlinge-gehen-nicht-249468.html

  89. Diese sogenannte Studie, ist das Papier nicht wert, auf der sie gedruckt ist. Vor kurzem wurde öffentlich verkündet dass die AB 25Mrd im Jahr kosten. Das mal 2 ergibt 50Mrd. Wobei das ganze Geschreibsel wahrscheinlich auch schon einige 10.000€ gekostet hat.
    Selbst wenn man fahrlässigerweise davon ausgeht, dass die staatlicherseits veröffentlchten Zahlen stimmen, ist der Endbetrag viel zu niedrig.
    Das letze was da zu lesen war ist. 1,1Mio Anträge aufgenommen, weitere 600.000 in Wartestellung und nicht zu vergessen, es sind ja immer noch 600.000 illegale aus den Vorjahren da. Wären zusammen 2,3Mio wovon jeder einzelne 27.000 kostet. Das wären in einem Jahr schon mal 62Mrd, natürlich unter der Voraussetzung, dass seit Neujahr, kein einziger Illegaler mehr unser Land betritt.
    Tatsächlich kommen jeden Tag wenigstens 14.000 neu dazu und die bekanntgegebenen Zahlen darf man getrost mit Pi malnehmen um eine Vorstellung der tatsächlichen Lage zu kriegen. Diese Zahl ist dann in etwa realistisch. was auch die Meldung aus Griechenland bestätigt, die besagt, dass mittlerweile 20mal soviele jeden Tag durchgeschleust werden, wie noch vor nem Jahr und 20*200.000 macht 4Mio.

    #2 Don Quichote; Heute bei RTL wurde uns auch wieder die Hucke vollgelogen, wie billig die AB eigentlich sind. Dazu dann noch die Nahles, die davon ausgeht, dass die 10% die tatsächlich irgendeine Arbeit sinnvoll machen können, wenigstens 5 Jahre dazu brauchen. In 15 Jahren wären dann angeblich 75% soweit. Komisch nur, dass wir eine tatsächliche Arbeitslosigkeit etwa in Höhe dieser verbleibenden 25% heute schon haben. Und das sind fast durchweg Leute, die bereits einen Beruf erlernt und jahrelang ausgeübt haben. Die werden heute aber nicht mehr eingestellt, weil sie mit Ü40 den Firmen bereits zu alt sind.

    #15 Siegerlaender; Leider völliger Unsinn, du rechnest dir das noch schlimmer schön, wie Schäuble. Diese 50Mrd langten noch nicht mal für diejenigen die offiziell hier sind bloss für ein Jahr. Und ausserdem darf strenggenommen eine durch Transferbeträge erzielte Steuereinnahme nicht gegengerechnet werden.

    #26 Aussteiger; Nullen ja, aber doch eher Rote. Wenn man einige Hundert Nullen nebeneinandersetzt, dann hat man unser Parlament.

    #36 SV; Manche Neuleser vielleicht nicht, aber die Mehrheit hier, hat schon vor nem Jahr und länger, genau diese Entwicklung vorausgesehen. Wenn du dir die Beiträge von Anfang 2015 durchliest, kannst du das problemlos sehen. Und das lange vor der hirnrissigen Einladung an alle Faulen und Siechen aus der 3. und 4. Welt.

    #45 Made in Germany West; Das war schon vor über nem Jahr von vorn bis hinten erlogen.

    #97 Kohlenmunkpeter; Geflügel ist immer noch das billigste Fleisch. Es muss ja nicht immer Ente sein.

    #106 KDL; Wenn ich auf die Landkarte schau, dann liegt die Türkei im Osten.

  90. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft der uni Kiel simuliert jährliche Kosten von minimal 20 Milliarden und maximal 55 Milliarden.

    Nun möchte de Maiziere aber schon potentiellen Flüchtlingen Geld schenken damit diese erst gra nicht sich auf den Weg machen. Der Wunschtraum globnaler Fachkräfte wird wahr. Deutsche Steuergelder für alle. Geschenkt. Leistungslos. Weltweit:
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-02/fluechtlinge-afghanistan-asylbewerber-thomas-de-maiziere-rueckkehr

    Wie irre muss man sein um diesen Anreiz zu setzen? Nach den Afghanen folgen dann Pakistani, Iraker, Libyer, Syrer, etc.

    Entwicklungshilfe stoppen. Außengrenzen schließen. Flüchtlinge aus dem Meer fischen und zurück fahren woher sie kommen. Illegale Migranten abschieben. Das Schmarotzertum kennt keine Grenzen mehr und wir Bürger sollen dies bezahlen. Nein, das wollen wir nicht.

  91. Kein Geld für die Trümmerfrauen die den Laden hier wieder aufgebaut haben, kein Geld für Rentner nach 45 Jahren Maloche, kein Geld für Kitas, Reparaturen in Schulen, kaputte Straßen für nichts und niemand aber für Wirtschaftsflüchtlinge ist alles Geld der Welt sofort da, gute Nacht Deutschland, es wird Zeit für uns zu geh’n. Gebt uns Ostpreußen wieder und macht euern Multikultimist hier alleine.

  92. Die ‚Flüchtlingskrise‘ mit zwangsläufig folgender gesellschaftlicher und ökonomischer Krise wird bis zum Wahltermin im März nicht wirklich gearbeitet, erst danach ergeben sich Möglichkeiten etwas grundlegend zu ändern – z.B. den Kanzler zu verabschieden mit großem Zapfenstreich und großen Reden …

    ca. 10% Mandatsverluste wird weder den Abgeorneten der CDU noch der SPD gefallen … schau’n mer mal … die Iden des März rücken näher …

    Übrigens: Die MesserIntifada hält in Israel ungebrochen an … die spinnen die Araber …

  93. #107 KDL
    2 Täter seien vermutlich Osteuropäer, der 3 Täter wird als Nordafrikaner beschrieben.
    Ja der Vater hat sich wehren können, wenigstens das!
    Wobei viele ihm geraten hätten nichts zu tun.
    Es ist einfach der absolute Albtraum!
    Ein Bekannter von mir, dessen junge Frau gerade verstorben war,
    wurde auch Nachts in seinem Haus überfallen.
    Im oberen Stockwerk schlief sein kleines Kind.
    Er hatte nicht den Hauch einer Chance, wurde gefesselt, Knarre am Kopf.
    Sie haben alles mitgenommen, sogar Schlüssel vom Geschäft und seiner Mutter, dort haben sie weiter gewütet.
    Dem Kind ist nichts passiert, den materiellen Schaden kann man irgendwie verkraften aber seelisch überwindet man das nie.
    Mein Bekannter hat das Haus verkauft und sich einen Hochsicherheitstrackt bauen lassen. Mit seinem Leben kommt er nicht mehr klar.
    Damals hatte ich schon das Gefühl, es sind Testläufe.
    Die Täter sind durch halb NRW mit der Masche gezogen.
    Polizei machtlos!
    Seit Jahren habe ich schlimme Szenarien in meinem Kopf und wir nähern uns unweigerlich diesen Szenarien.
    Wenn ich innehalte vergeht mir jegliche Lebensfreude,
    besonders wenn ich an das Schicksal unserer Jugend denke.
    Und immer noch bin ich geschockt von dem Ausmaß und es ist erst der Anfang!
    Ich sage, sie werden uns an den Haaren aus den Häusern und Wohnungen holen, sie werden uns vergewaltigen,demütigen,ausrauben,töten.
    Sie werden ganze Strassenzüge leer fegen.
    Nichts wird mehr so sein wie es war und es wird unvorstellbar grausam werden.
    Wir haben unsere Zukunft unser Leben zu verlieren, alles steht auf dem Spiel.
    Wir müssen den Wahnsinn mit aller Macht stoppen!

  94. „Sie säen nicht, sie ernten nicht, aber der Herr ernährt sie doch“. ( Matth. 6:16 ) ob der Mattes dabei an den Bundesfinanzminister gedacht hat wage ich doch zu bezweifeln.

  95. Es ist unfassbar: da werden Erfolge deutscher Sportler ungeniert und primitiv mißbraucht, um Stimmung für den deutschen Asylwahn und eine hirnkranke Bundeskanzlerin zu machen:

    http://www.focus.de/sport/mehrsport/angie-handball-helden-felix-loch-danke-fuer-dieses-sportwochenende-und-danke-fuer-diesen-willen_id_5252163.html

    Was zur Zeit in Deutschland stattfindet, ist die größte volskfeindliche Initiative aller Zeiten – menschenverachtende Vertreter von Wirtschaft, Politik und Medien, bedienen sich verbrecherischer Methoden, um das deutsche Volk in die Knie zu zwingen und jeden patriotischen oder nationalen Gedanken zu ersticken.
    Und allen voran eine „Staatschefin“, die jetzt schon mehr Vebrechen auf sich geladen hat, als manch ein Gewohnheitsverbrecher, der in Sicherheitsverwahrung sitzt!
    Good by, Germany – Du warst zu dekadent und zu feige, um überleben zu können!

  96. #130 uli12us

    Nee, die Türkei liegt im Südosten. Aus diesem Grunde nannte man früher türkische Täter auch „Südländer“, was natürlich auch nur teilweise richtig war. Nee, unter „Osteuropäer“ firmieren in der Regel die slawischen Länder nebst Rumänien und Ungarn. Wie auch immer: Sicher ist, dass es keine Deutschen waren.

  97. #116 LillyM (01. Feb 2016 10:35)

    Zuerst einmal muss man wissen, dass Deutschland absolut shcon lange tiefverschuldet ist und offizielle 1,5 Billiarden Euro Schulden hat

    Deutschland hat laut Bund der Steuerzahler 2,028 Billionen Euro Schulden, also 2.028 Milliarden!
    Es sind nicht nur die immensen Kosten für uneingeladene Gäste – wenn für Griechenland und die anderen Pleitestaaten die Bürgschaften fällig werden, war Versailles ein Kindergeburtstag!
    Aber wie kann man Staaten am besten fremdsteuern? Richtig – durch Schulden!
    Bis einer mal sagt: Stopp, ich mache das Spiel nicht mehr mit!
    Dann bekommt er die geballte Kraft der Alliierten zu spüren. Ein Grund ist leicht fabriziert. …und zahlt am Schluß wieder für alles – falls er verliert.

  98. 50 Milliarden !
    Dazu tragen wir, du, ich bei mit unseren Steuern. Nur um den Irrsinn einzelner der Politiker in Berlin gerecht zu werden. Wir stehen jeden morgen auf, sind bis zu 12 Stunden von zu Hauser weg, nehmen Staus, überfüllte Züge, Straßenbahnen, weite Wege usw. in Kauf damit sich diese Tunichtgute in Berlin ihren Traum erfüllen. Was müssen wir doch bekloppt sein, füttern eine Million Invasoren durch und beschäftigen uns mit dem Islam und sollen diesen akzeptieren. Was könnten wir es doch so schön haben. Bekommen immer ein Müll erzählt wenn wir das nicht, oder dies nicht tun, dann passieret dies oder das. Lieber doch die Wurst etwas dünner, aber keine Islamisten, keine Moscheen und keine Invasoren. Das wäre auf jeden Fall besser ! Weil der Eiertanz ist noch nicht vorbei.

  99. #15 Siegerlaender (01. Feb 2016 08:38)

    Sie können nicht eine zukünftig etwa einzunehmende Körperschaftssteuer/Einkommensteuer gegenrechnen.

    Überhaupt ist das Gegenrechnen schwierig.

    Denn Sie wissen niemals exakt im Voraus, wie die SPEZIELLE Geschäftsentwicklung bei den in Frage kommenden Unternehmen überhaupt ist. Vielleicht wird dort ohnehin mit Verlust gearbeitet. Vielleicht kaufen die Wirtschaftsreisenden ja genau jene Artikel, mit denen kein Gewinn erzielt wird (Stichwort: Mischkalkulation).

    Der einzige Bereich, in dem m.E. nach eine Prognose zulässig und sinnvoll wäre, ist in der Umsatzsteuer.

    #43 Babieca (01. Feb 2016 08:52)

    Man kann denken, in welche Richtung man will, überall fallen einem „neue“ Kosten ein, die niemals erfasst werden können.

    Wieviele Unternehmen werden z.B. NICHT gegründet, weil in den verseuchten Stadtteilen niemand ein „normales“ Einzelhandelsgeschäft betreiben will. Stichwort (wenn man es noch halbwegs freundlich sehen will, galt schon früher): Türken kaufen nur bei Türken, Deutsche dagegen überall und bei jedem.

  100. Die Kosten der Migration, und davor warne ich schon seit Monaten (!) werden die 50 Mrd Euro pro Jahr bei Weitem übersteigen. Umso unverständlicher ist die Blockadepolitik der SPD, denn diese Kosten werden nicht von der Industrie (die verdient an den Flüchtlingen prächtig) getragen, sondern von den potenziellen Wählern der SPD, nämlich von der Arbeitnehmerschaft. Was wir hier erleben ist ein Angriff auf unsere sozialen Sicherungssysteme in ungeheuerlichem Ausmaß. Es lässt sich an Zynismus nicht überbieten, wenn behauptet wird, dass die Flüchtlinge die Wirtschaft ankurbeln. Fakt ist, dass die Rossmänner dieser Nation, Ärzte, Juristen, Vermieter etcpp toll an dieser Migration verdienen, die Wirtschaft hätte aber auch davon profitiert, wenn der Hartz VI-Satz statt um 5 um 50 Euro erhöht worden wäre!

  101. #135 Puseratze

    Vielen Dank für die Info. Also war doch ein Nordafrikaner darunter. Wenn diese hochkriminellen Leute sich alle verbrüdern, dann gute Nacht! Dann hat #77 Babieca mit ihrer Aussage

    Danke für die Meldung. Genau so werden die eingefallenen Rudel noch dieses Jahr Wohnung für Wohnung plündern.

    absolut Recht. Dann wird man klammheimlich bis offen die Aussagen der beiden AfD-Frauen gutheißen.

  102. #58 eule54 (01. Feb 2016 09:01)
    #20 Eurabier (01. Feb 2016 08:41)

    Beträge von 100 EUR/Monat werden in vielen deutschen Haushalten gar nicht bemerkt.

    In den meisten deutschen Haushalten könnte man 100 EUR/Monat durch einfache Änderungen am Konsumverhalten kompensieren.

    Und es gibt nicht wenige, die würden auch 300 EUR/Monat durch Änderungen am Konsumverhalten kompensieren können.

    Die Abmeldung der Kirchensteuer ist zwar keine Änderung am Konsumverhalten, aber wer die zahlt, dem geht es eindeutig (noch) (zu) gut. Fragt in Gesprächen einfach mal nach der Kirchensteuer…

    Die „50 Mrd. EUR pro Jahr“ drückt der Michel locker ab, ist leider so.

  103. #137 derkompetente (01. Feb 2016 11:37)

    Soweit ich weiß, lautet die Deutung dieses Bibelspruches vulgo:

    „Mach Dir kein Kopp, spare nicht und raffe nicht zusammen, der Herr wird Dir schon rechtzeitig wieder was geben, damit Du weiterleben kannst.“

    Eigentlich das Gegenteil unserer Aufbau- und Ansparmentalität.

  104. EINE RECHNUNG DIE NICHT AUFGEHT

    Wie sollen denn die freundlichen Wirtschaftsreisenden jemals damit beginnen, ihre Schulden beim deutschen Volk abzuzahlen, wenn sie doch zu 70% wieder „zurückgehen“, nachdem andere ihre Heimat wieder aufgeräumt haben? So jedenfalls Frau Merkels Vorstellung.

    Also warum lässt Frau Merkel eine solche „Schädigung“ am deutschen Volk zu, wenn das Land durch die Zuwanderung soooooooooooooooooooooo sehr profitiert?

    Mehr Willkommenskultur also, noch mehr freundliche Photos mit Wilden und noch mehr aufgezwungene Selbstverleugnung der Deutschen, Frau Bundeskanzlerin!

  105. Welcher Kanzler hat zuvor solch einen imensen Schaden am Steuerzahler angerichtet? Jagt sie aus dem Amt!
    Generalstreik! Dafür noch arbeiten gehen??

  106. Es ist aber nicht so, daß wir für unser Geld nix kriegen:

    Kriminalität, Analphabeten, Islamisten, Kulturfremde, Sozialhilfeempfänger, …

    Gutes Geschäft!

  107. WO IST DER AUFSCHREI ???

    Ihr alle geht dafür arbeiten ! Andere Länder die keine Flüchtlinge aufnehmen ,oder nur ein paar,
    haben wenigstens was von ihren abgezockten Steuern!
    WAS HABEN WIR VON UNSEREN ABGEZOCKTEN STEUERN ??

    Wenn ich schon den Scheiss lese , der Staat muss 50 Milliarden für Flüchtlinge bezahlen …
    NICHT der Staat , IHR ALLE, geht jden Tag dafür malochen ,damit fremde Invasoren , die über sichere Drittländer in Deutschland eingefallen sind , hier ein bequemes Leben haben.

    Verwunderlich ist allerdingst, wie keine Asylanten nach Deutschland kamen , waren die Steuereinnahmen fast genauso hoch ,
    ABER DA WURDE UNS GESAGT ES SEIE KEIN GELD DA !!

    WO IST DIESE KOHLE HINGEGANGEN , in die Taschen der Politiker ???
    Uns soll eine MAUT angedreht werden die angeblich 500 Millionen bringen soll ,
    ( für Strassen die von unserem Geld bezahlt wurden)
    Auf der anderen Seite werden 50 Milliarden für Fremde ausgegeben ?? gehts noch ??
    Alleine “ eingereiste “ Jugendliche kosten ca 4500 Euro im Monat !
    welcher Arbeiter in Deutschland hat 4000 Euro Rente , oder 4000 euro netto Lohn ?

    Meiner Meinung nach , direkt die Arbeit niederlegen , damit dieser Wahnsinn aufhört!

    OHNE Steuereinnahmen für die Regierung ist Ende mit Asylantenaufnahme !
    Ohne unser Geld ist der Staat am ENDE !

  108. #145 Hausmaus (01. Feb 2016 11:53)

    Die Kostenbeteiligung tendiert Richtung 115EUR/Monat im Monat.

    40,2 Mio. Haushälte, wovon 10% Hartz-IV ergibt
    36.18 Mio. Haushälte
    50,000,000,000 EUR Kosten

    Entspricht 1.382 Euro/Jahr.

    Durchschnittlicher Brutto Jahresarbeitslohn 31.981 EUR bei einem Einkommsteuertsatz von 35% entspricht ca. 22.387 Jahresnetto oder 1.865 Euro Monatsnetto.

    Eine Belastung von 1.382 EUR wird nicht ohne weiteres einzustecken sein zumal sowohl die Kosten für KK-Zusatzbeiträge, Behördengänge, steigende Mwst.Sätze und die zunehmende Arbeitsmarkt-Konnkurrenz und Auslagerungen in den kommenden Jahren unweigerlich zu fallenden effektiven Einkünften und erhöhte Arbeitslosigkeit führen werden.

    Eine negative Entwicklung auf der Einnahmeseite entspricht auch Mehrkosten. Also die zweifache Belastung.

    Da bin ich nicht so optimistisch wie Sie.

  109. #120 FanvonMichaelStürzenberger (01. Feb 2016 10:48)

    Hat keinen Sinn staatenlose Menschen über ihre „Staatsangehörigkeit“ aufzuklären, es ist schlichtweg vergeudete Zeit.
    Meine Erfahrung, es ist nur eine kleine Randgruppe, die sich ernsthaft damit beschäftigt.
    Leider !

  110. #139 KDL; Das ist mir schon bewusst, früher hiess es ja immer Südländer, damit waren auch die Türken gemeint. Ist halt eine erneute Tatsachenverdrehung. Aktuell hört man das ja nicht mehr, aber wenn ein Messer im Spiel ist, ist die Sache klar.

    #140 Tolkewitzer; Schon vor Jahren wurde wimre vom Handelsblatt berechnet, dass die deutschen Schulden weit höher, etwa bei 7Mrd liegen. Da stehen nämlich noch viele, viele Sachen in den Büchern, die nicht bezahlt sind, die aber trotzdem von zukünftigen Generationen bezahlt werden müssen. Erst gestern hab ich was gehört, dass die Polizei alle 3 Jahre neue Fahrzeuge kriegt. abgeschrieben werden die aber über 10 Jahre. Heisst, es müssen noch 7 Jahre die Raten bezahlt werden, obwohl das Fahrzeug gar nicht mehr zur Verfügung steht. Auch die Beamtengehälter sind nicht verzeichnet und vieles andere mehr. Genauso bei der Anzahl der Arbeitslosen. Drum sag ich immer, offizielle Zahlen lieber mit Pi malnehmen, dann kommts etwa hin.

    #142 Verschaerft; Auch dann nicht, eventuell kann man noch die direkten SachAusgaben Netto angeben. Damit hats sich aber auch. Man kann nicht einfach sagen, das Geld was die AB bekommen, geben die auch bei uns aus.
    Dazu sollen ja auch jede Menge Klein- bis Schwerstverbrecher drunter sein. Der Schaden der von denen angerichtet wird, kann ja auch nicht einfach als Gewinn verbucht werden.
    Das machen aber unsere Politker sogar mehrfach. Angenommen ein Einbrecher erbeutet
    500€ und verursacht noch einen zusätzlichen Schaden von 1000€. Dann rechnen die mit zusätzlichen Steuereinnahmen aus 2000€ Brutto
    Schliesslich muss der Schaden repariert, die gestohlenen Sachen ersetzt werden und der bzw die Verbrecher gibt irgendwo die erbeuteten 500€ wieder aus.

  111. #148 Adeliepinguin (01. Feb 2016 12:10)
    Die kosten ERHEBLICH MEHR, das Video veranschaulicht

    Das Video vergisst zu erwähnen. Diejenige die für die Flüchtlinge engagieren stehen den Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung.

    Somit wirken auch ihre Engagement nicht positiv auf das Bruttoinlandsprodukt aus. Kosten ohne Ertrag.

  112. Na klar – wir habens doch. Über Jahre wurde der öffentliche Sektor kaputtgespart, dem Bürger auch im kommunalen Bereich immer höhere Abgaben auferlegt. Passend dazu ließ man die Infrastruktur (Straßen, Schwimmbäder …) verrotten. Begründung: Wir können unseren Kindern doch keine Schulden hinterlassen.
    Doch für die irre Energiewende war dann genug Geld da bzw. wird wieder dem Bürger abgepresst.
    Und die flutung mit ausländischen Fachkräften sollte uns doch jetzt den kollaps der öffentlichen Finanzen wert sein. Die werden doch bald unsere Renten sichern – oder?

  113. #156 Verschaerft (01. Feb 2016 12:45)

    Das ganze Ding mit der sogenannten Integration ist von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

    Warum?
    Erstens, weil dazu die Migranten entweder nicht fähig oder nicht willig sind.

    Zweitens, weil die autochthone Bevölkerung nicht hinnehmen will dass Ihr Heimat durch einer primitive und menschenverachtender Ideologie zerstört wird.

    Der Obrigkeitsbefehl ist inakzeptabel, Grundgesetzwidrig und vehement zu bekämpfen.

  114. #153 uli12us (01. Feb 2016 12:30)

    #140 Tolkewitzer; Schon vor Jahren wurde wimre vom Handelsblatt berechnet, dass die deutschen Schulden weit höher, etwa bei 7Mrd liegen.

    Ich weiß, ich hatte nur die offizielle Zahl genannt und die liegt schon weit höher, als die von Dir genannte.

  115. #157 SV (01. Feb 2016 12:55)

    Ad 1:
    Ganz meine Meinung.

    Ad 2:
    Es gab keinen Obrigkeitsbefehl, sondern nur die sehr vage Aufforderung/Bitte „Wir schaffen das“.

    Das ist schlimmer als ein Befehl. Das ist die „moralische Keule“, die in diesem Land schon immer – jederzeit und unter allen Regimes – geschwungen wurde. Die Bevormundung liegt anscheinend im deutschen Wesen (an jenem soll bekanntlich die ganze Welt genesen).

    P.S.
    Bin liberal/konservativ. In meinem Weltbild gibt es so etwas wie eine „moralische Keule“ nicht.

  116. #151 SV (01. Feb 2016 12:27)

    Da bin ich nicht so optimistisch wie Sie.

    Man kann mir vieles vorwerfen, aber optimistisch bin ich nicht.

  117. Diese Summe ist seit Monaten bekannt!

    Allerdings sind es 55.- Mrd

    Ist ja auch egal….SO ODER SO ES IST NICHT ZU FINANZIEREN

  118. Zu den Asylbewerberleistungen kommen noch:

    – rund 30.000 MUFL zu 60.000 Euro pro Jahr, die über die Jugendämter abgerechnet werden

    – Hartz IV-Satz für alle Asylbewerber, die länger als 14 Monate hier sind + Miete + Heizung

    – rund 1000 Euro pro Schuljahr für Hunderttausende Schulpflichtige

    – Hunderttausende Kita-Plätze

    – Milliarden für Wohnungsbau

    – Polizeieinsätze

    – Verwaltungsaufwand Bamf, Ausländerämter, Gemeinden

    – ein Heer von Sozialfuzzies

    – Traumatherapien

    – Zahnsanierungen

    – Gynäkologen

    – Seuchenmediziner

    – Taxis

    No future!

  119. Das ist eine schleichende Enteignung. Steuer- und Abgabenerhöhungen und/oder Leistungsstreichungen sind jetzt schon garantiert, spätestens nach 2017.

    Wenn uns aber der Laden finanziell dennoch auseinander bricht, (da können Rentner auch 24 Stunden täglich Pfandflaschen sammeln), gibt es den Bürgerkrieg gratis oben drauf.

    Noch nie hat eine Bundesregierung soviel Schaden angerichtet wie die jetzige.

    DIESE LEUTE MÜSSEN WEG!!! UNBEDINGT!!!
    Jeder weitere Tag mit Merkel und ihrer verschixxenen Saubande ist ein verlorener Tag!!! (Leider muss man so deutlich sein, auch wenn einige das als unschön empfinden.)

  120. Zahlen getürkt. Nicht 22 Mrd/a, sondern
    86 Mrd€/a nach dieser Schätzung:

    Anzahl der Sozialleistungs-Forderer:
    600.000 Altbestand Illagale, von illegalen Bürgermeistern nicht abgeschoben.
    1.400.000 neu 2015
    2.800.000 Familiennachzug aus 2015 (kommen später, aber jetzt schon mal Geld dafür einplanen)
    —————–
    4.800.000 Forderer

    * 1500€/Monat Kosten geschätzt
    = 86 Mrd. €/a

    Dies unter der (unrealistischen) Vorraussetzung, dass 2016 keine Neuen kommen.

    Weil die illegalen Politiker sich weigern, die Illegalen abzuschieben, werden diese Kosten auch (min) die nächsten 10 Jahre auf uns zu kommen, das wären
    860 Mrd. € auf 10 Jahre

  121. Merkel hat 9/4 (Ungarn, 04.09.2015)
    diesen MeGaGAU (MErkel GAbriel GAUck)
    eingeleitet.
    Ist das Merkel berechtigt, mal eben für ein illegales Projekt über 860 Mrd. € für 10 Jahre zu entscheiden?
    Ich vermute, das Merkel damit hochgradig Kompetenzen und Legitimation überschritten hat.
    Es wird Zeit für Nürnberg 2.0

  122. Getürkt: 55 Mrd. € auf 2 Jahre
    Richtig: 1730 Mrd.€ auf 20 Jahre

    Dazu Islamisierung (Scharia), Gewalt, Rassismus gegen Deutsche, …

    1. RÜCKtritt Merkel & Co.
    2. RÜCKtransport aller ihrer Gäste
    in Lager ausserhalb der EU.
    Das betrifft rund 2 Mio. Asylforderer aus den letzten Jahren, die meisten davon Verehrer vom Terroristen und Judenmörder Mohammed.
    3. Verbot von Parteien, die Deutschland zerstören wollen, das betrifft: SPD, CDU, Grüne, Linke, …

  123. Hier noch etwas zu den Kosten für Flüchtlinge aus dem benachbarten Ausland.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Kostet_ein_Asylwerber_42_Euro_pro_Tag-Alarmierende_Fakten-Story-493798

    Bereits 20.000 Asylwerber betreut die Stadt Wien, dafür sind nur 47,7 Millionen Euro im Budget einkalkuliert. Die Asylhilfe könnte jedoch allein heuer 302 Millionen Euro kosten: So berechnet die Schweiz den wahren Finanzbedarf für die Betreuung eines Asylwerbers mit 42 Euro pro Tag.

    Die in buchhalterischen Grundregeln nicht wirklich unerfahrenen Schweizer berechneten die wahren Kosten für die Betreuung jener 40.000 Asylsuchenden, die sie bei sich im Vorjahr und heuer aufgenommen haben. Die Betreuung eines Flüchtlings kostet demnach umgerechnet etwa 1250 Euro pro Monat:
    • 314 Euro für die Unterkunft
    • 379 Euro für Lebensunterhalt
    • 286 Euro für die Gesundheitsversorgung
    • 271 Euro für Betreuung und Sprachkurse
    Die ungeschönten Kosten laut Schweizer Asylverordnung: knapp 42 Euro pro Tag für einen Asylsuchenden.
    Sollte diese Berechnung – was wahrscheinlich ist – für Wien ähnlich ausfallen, könnte Rot-Grün heuer die 20.000 Asylwerber bloß 57 Tage versorgen, also noch bis zum 26. Februar: Sozialstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) hat nämlich nur 47,7 Millionen Euro für die Gesamtbetreuung der Asylsuchenden im Stadtbudget 2016 einkalkuliert.
    Wie jetzt aber die Fakten aus der Schweiz zeigen, ist es durchaus wahrscheinlich, dass Wiens Asylhilfe die Steuerzahler in nur einem Monat mit 25,2 Millionen Euro belastet – im Jahr wären das 302,4 Millionen Euro…
    Als die ÖVP die Asylkosten in Wien für 2016 auf 235 Millionen Euro schätzte, kam noch ein Dementi aus dem Sozialressort von Wehsely: „Die Zahlen stimmen nicht. Außerdem übernimmt der Bund 60 Prozent der Kosten.“ Allerdings: Auch bei einem 40-Prozent-Anteil müsste Wien noch 120,96 Millionen Euro übernehmen – die Kosten für Gratis-Öffis für Asylwerber sind darin noch nicht inkludiert.

    Leute, auch da wird es teuer!!

  124. Bevor dieser Staat uns arbeitenden und steuerzahlenden Deutschen auch nur einen Cent zugesteht muessen wir uns bis auf die Unterhose ausziehen.

    Dagegen wird das Sozialvermoegen, dss wir und unsere Vorfahren hart erarbeitet haben bedenkenlos an jeden Fremden verschenkt, der nur laut genug fordert.

    Das ist in meinen Augen Veruntreuung, Bezrug und Diebstahl. Jeder Politiker vom Dorfbuergermeister bis zum BT-Abgeordneten, der da mitmacht gehoert aus dem Amt gejagt und vor Gericht gestellt.

    Buerger wehrt Euch gegen die Diebe.

  125. #141 ArmesDeutschland (01. Feb 2016 11:43)

    50 Milliarden !
    Das langt bei weitem nicht. Wenn ich sehe was jetzt für ein Aufwand, der gerechtfertigt ist, betrieben wird um Karneval zu feiern kommt noch so einiges dazu.

  126. Egal wieviele Millionen es kostet. Fakt ist eines – Geld das zum Fenster raugeschmissen wird und von Deutschen erarbeitet werden muss. Nicht für alle und wahre Flüchtlinge aber für das ganze andere Gesindel.

  127. Jagt die politischen Verbrecher aus dem Amt. Wir sollen uns krumm- und kaputtarbeiten, damit andere sich von unserem Schweiss und Blut ein schoenes Lebeb machen koennen!

    Ich will mich nicht fuer Verbrecher zu Tode arbeiten. Heute musste ich erst wieder mitansehen welche Riesensummen fuer minderjaehrige Eindringlinge veruntreut werden – und unsere Rentner sammel Pfandflaschen.

    Keine Stimme mehr fuer verbrecherische Diebesparteien, die so etwas zulassen. Solche Leute muss man vom Futtertrog pruegeln!

  128. #1 Wnn (01. Feb 2016 08:18)

    Wir müssen reden. Ein Araber klärt eine deutsche Dammkartoffel auf, dabei
    hat er noch nicht mal die gigantischen Kosten erwähnt:

    Neues Buch von Hamed Abdel-Samad erscheint heute.

    http://www.amazon.de/dp/3499631989/ref=pdp_new_dp_review

    Auszug:
    Hamed Abdel-Samad: „Ich kam vor 20 Jahren aus Ägypten als Student nach Deutschland. Im gleichen Jahr ist ein ägyptischer Freund in die USA ausgewandert. Fünf Jahre später war mein Freund schon Amerikaner und hisste die amerikanische Flagge auf seinem Balkon in Boston. Nach fünf Jahren in Deutschland saß ich mit ausländischen Studenten zusammen und schimpfte über Deutschland, die Ausländerbehörde und die Mensa der Universität.“

    Hans Rath: „Die deutsche Identität ist in der Tat so fraktal wie von Dir beschrieben. Und ich als gebürtiger Deutscher bin noch nie auf die Idee gekommen, privat eine deutsche Flagge zu hissen – weshalb ich das selbstverständlich auch nicht von einem Migranten erwarte. Ich habe mich aber trotzdem darüber gefreut, in Berlin nach dem WM-Sieg der Deutschen Autokorsos mit fahnenschwenkenden Deutschtürken zu sehen.“

    Servus,
    tja Amerikaner ist man durch Einbürgerung und Deutscher ist man weil die Vorfahren schon Deutsche waren aka genetische Ursachen…
    Wißt ihr was mir schon sehr lange auf den Keks geht?
    Deutsch-irgend-was{deutsch-türke,deutsch-marsianer etc..}warum zum Teufel sollen alle Menschen die in Deutschland leben schwupdiwupp Deutsche sein so bald sie ihren Hintern auf deutsche Stühle abgelegt haben?
    Was ist so toll daran Deutscher zu sein,
    dass alle Welt Deutsche sein müssen?
    Ich als deutsch-bayer bin überall auser in Deutschland Ausländer und werde niemals zum spanien-deutschen oder so nur weil ich sagen wir mal in Spanien leben würde…
    Man ist was man ist,
    wenn jemand Deutscher ist ok,
    wenn jemand Türke ist ok,
    wenn jemand Italiener ist auch ok….
    Ach ja für mich sind und bleiben alles nicht Deutschen Ausländer!
    Ich weigere mich sie nicht Ausländer zu nennen!
    Niemals werde ich Ausländer als Migranten,geflüchtete oder sonstigen Neusprech Unsinn bezeichnen!
    Ausländer zu sein ist weder postiv noch negativ,
    es ist einfach was es ist!
    Wie schon gesagt ich selbst bin nur in Deutschland kein Ausländer,stört mich dies?
    Nein!
    Wieso auch!

  129. Servus@alle,
    diese ganze Muselmannen Invasion wird uns Deutsche weiit mehr als „nur“ € kosten!
    Es wird vielen Deutschen das Leben aka den Kopf kosten!

  130. Bei DMax gibt es im Nachtprogramm regelmäßig die Sendung „Der Feind in meinem Körper“, die teilweise einen recht stabilen Magen erfordert. In der Nacht zum 1. Februar wurde von einem GI berichtet, der freundschaftlichen Kontakt zu den Einheimischen im Irak und in Afghanistan pflegte. Sein Souvenir war ein 40 cm langer Spulwurm, vermutlich mit vielen Geschwistern.
    Werden unsere lieben Neuankömmlinge bei der Ankunft auch entwurmt, wie es ein verantwortungsbewusster Tierhalter auch mit seinen Bellos und Miezes macht? Die Spulwürmer sind sehr fortpflanzungsaktiv und ihre Eier sind recht widerstandsfähig.
    In Afrika sind in einigen Regionen bis zu 90% befallen. Im Orient wird es, besonders in Gebieten mit desolater Infrastruktur, wohl nicht viel besser sein. Bei der recht großzügigen orientalischen Toilettenhygiene werden wir wohl mit Masseninfektionen unserer Bürger rechnen müssen.
    Aber keine Panik! Die Parasiten helfen uns beim Abnehmen und reduzieren die Anfälligkeit gegen Allergien. Also Willkommen, liebe Würmlein!

  131. #105 Tolkewitzer (01. Feb 2016 10:10)

    #97 Kohlenmunkpeter (01. Feb 2016 09:48)

    Mein Cousin hat sich aus Indonesien quasi eine muslimische Frau „mitgebracht“, weil er hier keine abgekriegt hat.

    Tja, Hobbys sind halt teuer.
    Für das Geld könnte er 2x die Woche in den Puff gehen und hätte noch Spaß dabei.
    ———————————————-

    Für das Geld hätte er 2x mal am Tag in den Puff gehen können.

    Auf Grund ihrer massiven Lügen und Forderungen, hat er ihrer Familie in Indonesien ein Haus geschenkt und überweist monatlich da auch Geld hin. Ständig wird auch außer der Reihe Geld gebraucht, für die Behandlung von schweren Krankheiten und Schicksalsschlägen, die sich dann später immer als gelogen herausstellen.
    Der wird abgezockt bis zum Geht nicht mehr.

    Da muss man als Ungläubiger ja schon Allah danken, dass es kaum möglich ist, als Nicht- Muslim eine Muslimin zu heiraten.
    ( Es sei denn, man gerät an eine Indonesierin)
    Die sollen ihren Mist behalten.

  132. APROPO Schäuble, Spendenkofferträger und hinterfotziger Finanzminister:

    Die „Vereinigten Staaten von Europa“ im Windschatten der geplanten EU-Krise

    Schon im November 2011 gab Finanzminister Wolfgang Schäuble folgenden Satz in einem Interview mit der Washington Post bzgl. der Euro-Krise von sich
    „We can only achieve a political union if we have a crisis. (Wir können eine politische Union nur erreichen, wenn wir eine Krise haben.)“

    Nochmals Schäuble in der Welt am Sonntag vom 21. August 2011 dazu:

    Kann man eine Währungsunion haben, wenn die wirtschaftliche Leistungskraft und die Finanzpolitik so unterschiedlich sind? Eine stärkere Vergemeinschaftung der Finanz- und Wirtschaftpolitik wird die Differenzen verringern. Darin liegt der Schlüssel. … Die meisten Mitgliedstaaten sind noch nicht vollständig bereit, die notwendigen Einschränkungen nationaler Souveränität hinzunehmen. Aber glauben Sie mir, das Problem ist lösbar.

    Die heute vorhandenen finanzpolitischen Schwierigkeiten wurden selbstverständlich erkannt und auch erwartet. Sie waren sogar erwünscht, um den Druck für eine zentrale Steuerung zu verstärken:

    Wir brauchen andere Formen internationaler Governance als den Nationalstaat. … Und heute schaffen wir etwas Neues. … Ich bin bei aller krisenhafter Zuspitzung im Grunde entspannt, weil wenn die Krise größer wird, werden die Fähigkeiten, Veränderungen durchzusetzen, größer. (Wolfgang Schäuble im Sender Phönix am 28.8.2011)

    Es läuft also alles nach Plan, oder?

    Quellen:
    Seeing in Crisis the Last Best Chance to Unite Europe
    Juncker und Schulz nutzen Naomi-Klein-Strategie
    Die geplante €uro-Krise als Schritt in den EU-Zentralstaat

  133. SCHÄUBLE, hinterfotziger Finanzminister und Spendenkofferträger:

    In einem Interview mit der „SZ“ brachte Schäuble jetzt eine zusätzliche EU-weite Benzinsteuer zur Bewältigung der Flüchtlingskrise ins Spiel, ohne allerdings einen konkreten Betrag zu nennen. „Wir müssen die EU-Außengrenzen jetzt sichern. Die Lösung dieser Probleme darf nicht an einer Begrenzung der Mittel scheitern“, sagte Schäuble.

    Wolfgang Schäuble: Autofahrer sollen für Flüchtlingskrise blechen | Berliner-Kurier.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.berliner-kurier.de/news/politik—wirtschaft/wolfgang-schaeuble-autofahrer-sollen-fuer-fluechtlingskrise-blechen-23416954#plx897382371

  134. Bericht: Zwei Drittel aller Krankenkassen heben Beitragssätze an
    23.01.2016
    Zwei Drittel aller gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland werden für dieses Jahr ihre Beitragssätze anheben. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine aktuelle Umfrage unter allen 118 derzeit wählbaren Kassen. Danach wird der Versicherungsschutz bei 79 Kassen teurer. Für Arbeitnehmer bedeutet dies laut Focus je nach Einkommen eine Mehrbelastung um bis zu 518 Euro für das Gesamtjahr 2016. Keine einzige Kasse verfügt mehr über derart hohe Rücklagen, dass sie ihren Beitragssatz senken kann. Laut der Umfrage halten nur 38 Kassen ihre Beitragssätze noch konstant.

  135. Angeblich sind schon wieder 60000 Flüchtlinge in Griechenland angekommen… Früher oder später wird Europa nicht drum rumkommen, die Grenzen sowohl in der Ägäis als auch D/Ö zu schließen. Es kann unmöglich von Deutschland von wem auch immer verlangt werden, diese Flut (über 50% sollen Wirtschaftsflüchtlinge sein) aufzunehmen

  136. Oh man, mal wieder so viel Halbwissen oder zum Teil auch nicht vorhandenes Wissen führt von einem Lachanfall zum nächsten pro Kommentar!
    Meint hier einer ernsthaft, wenn es keine Flüchtlinge gäbe, würde der Staat mehr Geld ausgeben für seine Bürger? Wer das glaubt. wartet am 24.12. jeden Jahres auch immer wieder auf den Weihnachtsmann!
    Uns belasten immer noch die Kosten, die in Verbindung mit der bis jetzt einzigen Invasion zu tun haben: die gescheiterte Integration von intergrationsunwilligen Ossis!!! über 2,5 Billionen Euro haben uns diese verblendeten bis heute gekostet und der Soli für die auf Wohlstand, Begrüßungsgeld und West-Autos, man könnte auch sagen, die Ossi-Wohlstandsinvasoren, läuft auch nach 25 Jahren (nicht gewollter) Einheit weiter. Schön den Sozialschmarozern das Geld in den Arsch blasen, aber sich nur bedingt integrieren wollen. Wer hat die Last getragen?! Richtig, die Westdeutschen, deren Sozial- und Rentenkassen für die Ossi-Invasoren und Schmarozer geplündert wurden.
    Und jetzt regen die sich auf wegen 50 Mrd? Lächerlich.
    Mal ganz davon abgesehen, dass durch die Investitionen neue Stellen geschaffen werden (Lehrer, Polizei, Verwaltungsangestellte, Bauarbeiter, Architekten, Verkäufer etc….) die Familieneinkommen erhöht werden, die Kaufkraft steigt etc…

  137. Neue Gehirnwäsche auf Youtube:
    YouGeHa „YouTuber starten Aktion gegen Fremdenhass“ Mit einer gemeinsamen Aktion wollen prominente YouTuber gegen Fremdenhass aktiv werden. Eine Woche lang sollen sich ihre Videos mit dem Thema befassen und für mehr Toleranz werben.
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/yougeha-youtuber-starten-aktion-gegen-fremdenhass-a-1013805.html
    Das Brainwash Imperium schlägt zurück! Die 50 Milliarden Schaden wegen der Invasion reichen ihnen wohl noch nicht?

  138. Wenn das deutsche „Refugees-Welcome“-Volk so bescheuert ist, das alles mitzumachen, ja sogar mit eigenen Händen dem Untergang entgegen „helfen“, haben diese den Untergang auch nicht anders verdient. Wenn man nur weiter oben links liest : Berlin will Hotels für Flüchtlinge anmieten – sorry, aber das ist mit Worten nicht mehr zu beschreiben. Diese Vollidioten merken scheinbar überhaupt nichts mehr. Was muss das Spaß machen, der ganzen Welt zu zeigen, was für ein tolles Land Deutschland ist. Das der eigene Bürger dabei drauf geht – egal, Hauptsache Ali und Aishe, Sharif und was weiß ich, geht es gut. Kein bißchen, aber auch absolut nichts interessiert diese Drecksbande, WOHER das Geld für diese Invasion kommen soll. Der Arbeiter soll ewig zahlane ??? Neee, liebe Verräter, das macht der mit Sicherheit nicht. Und ich hoffe ( nicht für die Opfer, den Frauen, um Gottes Willen) aber Karneval muss hier die Luzie abgehen und es muss Überfälle, Vergewaltigungen, Diebstähle geben, dass sich damit ganze Bücher füllen ließen damit endlich, endlich auch der allerletzte verblödete „Gutmensch“ und „Ehrenamtliche“ die Wahrheit ins marode Gehirn geschleudert kriegt. Sorry, aber mir ist kotzelend bei dem ständigen Geheische um die armen armen „Schutzbedürftigen“. ICH KANN DIE GANZE SCHEISSE NICHT MEHR HÖREN UND LESEN!!!!!

  139. @peter 54
    #188

    ICH KANN DIE GANZE SCHEISSE NICHT MEHR HÖREN UND LESEN!!!!!!!
    Richtig, das war es, was mir als erstes bei ihrem Kommentar, neben vielen anderen hier, in den Sinn gekommen ist!
    Das Berlin Hostels anmietet ist so ein alter Hut… gähn…. für einige Betreiber ist das ein sechser im Lotto, da sie volle Auslastungen haben, garantiert bezahlt werden (auch wenn es in dem ein oder anderen Fall etwas länger dauert) und für Beschädigungen? Richtig, nehm wa die Versicherung in Anspruch…. so what?
    Und so undifferentiert sie hier vorgehen, zeigt ihre eigene Engstirnigkeit oder ihr mangelndes geistiges Niveau. Sie haben mit allen die hierher gekommen sind gesprochen und sie danach gefragt, was sie hier wollen und die haben alle gesagt: nur euren Wohlstand, eure Frauen, Autos und Häuser. Wir wollen eure Kirchen nieder brennen und auf den Trümern unsere Moscheen bauen, richtig?! Die Auswertung ihrerseits würde ich gerne mal sehen. Ach, haben se nicht? Wie kommen sie dann zu ihren willkürlichen, eindimensionalen und dummen Schlussfolgerungen? Hirnwindungen falsch gepolt? Oder nur noch die zum atmen vorhanden?
    SO NE SCHEISSE WIE VON IHNEN KANN ICH NICHT MEHR HÖREN UND LESEN!

  140. 50 Milliarden? Peanuts!

    Einen Staat, der bei 2,5Bio€ Schulden achselzuckend seine Bankrott erklärt (Schäuble in seinem von den Medien bemerkenswert unkommentierten Statement: „Das Ziel der Schuldentilgung wird aufgegeben“ im Frühsommer 2012) juckt doch das nicht im geringsten. Zur Einrichtung einer europäischen Diktatur (jawohl: Diktatur!) müssen doch zuerst die Nationalstaaten zerschlagen werden!

  141. „Staat“ ist natürlich mit Anführungszeichen gemeint. DEN deutschen Staat gibt es ja schon längst nicht mehr. Er ist ersetzt worden durch eine Parteienoligarchie; das Parlament ist komplett entmachtet und entscheidet gerade noch über Kita-Plätze und Rentenerhöhungen von 2,50€/mon.

  142. #190 BlueDot (01. Feb 2016 22:46)

    Wie kommen sie dann zu ihren willkürlichen, eindimensionalen und dummen Schlussfolgerungen? Hirnwindungen falsch gepolt? Oder nur noch die zum atmen vorhanden?
    SO NE SCHEISSE WIE VON IHNEN KANN ICH NICHT MEHR HÖREN UND LESEN!

    Erst mal „Danke Schön“ für Ihre so geistreichen Belehrungen, die mein Leben jetzt mit Sicherheit erst so richtig lebenswert machen. Dann zu Ihren Ausführungen : Haben Sie sich einmal ernsthaft Gedanken gemacht, WER das alles bezahlen soll?? Nein, wahrscheinlich nicht, denn Sie sind mit Belehrungen anderer ja vollauf beschäftigt, da bleibt keine Zeit für andere Überlegungen. Oder mal ne andere Frage : WARUM kommen wohl alle hierhin?? Na, dämmerts bei Ihnen? WARUM gehen diese Menschen nicht in andere Länder? Immer noch keine Ahnung? VIELLEICHT liegts doch daran, dass so dumme Menschen wie ich den ganzen Mist hier bezahlen, egal wieviele hier herkommen. Aber meine falsch gepolten Hirnwindungen, wie SIE es ja so kunstvoll beschrieben haben, lassen mich immer noch fragen, warum jetzt auf einmal Milliarden über Milliarden zum Vorschein kommen, die über Jahre hinweg nicht vorhanden waren und gespart wurde wo es nur ging. ABER VIELLEICHT MACHE ICH MIR MIT MEINEN FALSCH GEPOLTEN HIRNWINDUNGEN JA AUCH VÖLLIG FALSCHE GEDANEKN – vielleicht solllte ich mich auch zum „GUTMENSCHEN“ wandeln, der für alles und jeden Verständnis zeigt. Aber was solls : Ich kriitisiere hier auch nicht die „Schutzbedürftigen“ – ich würde es nicht anders machen – ich kritisiere hier die Politik und nichts anderes. Aber nicht dass Sie denken, ich „bewundere“ jetzt Ihre schriftliche Ergüsse – für diesen geistigen Dünnschiß kriegen Sie auch keinen Nobelpreis.

Comments are closed.