Print Friendly, PDF & Email

Wie bereits berichtet fand am vergangenen Wochenende unter dem Motto „Europäische Visionen – Visionen für Europa“ ein AfD-Kongress in Düsseldorf mit u.a. Frauke Petry und HC Strache statt. Hier ein Bericht von FPÖ-TV zu dem historischen Treffen in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt.

FPÖ-TV führte auch ein Interview mit der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

106 KOMMENTARE

  1. Berlin. Der Deutsche Mieterbund warnt vor der Gefahr einer Ghetto-Bildung in den Städten durch den Flüchtlingszuzug und verlangt einen Strategiewechsel beim sozialen Wohnungsbau.

    In einem Haus 100 Prozent Flüchtlinge unterzubringen, wäre vollkommen falsch.“ Dies führe zu Konflikten und verhindere die Integration.

    Der Direktor des Mieterbundes ging von derzeit rund 800.000 fehlenden Wohnungen in Deutschland aus. „Wir haben ein gigantisches Wohnungsdefizit“

  2. Radio Vatikan:

    Der Apostolische Vikar von Aleppo erläuterte die aktuelle Lage so: „Die syrische Armee ist mit Unterstützung der Russen auf dem Vormarsch und in den befreiten Teilen der Stadt gibt es wieder Wasser und Strom. Die Schulen werden wieder geöffnet.

    An vielen Orten finden Initiativen der Aussöhnung mit den Syrern statt, die sich den Rebellen angeschlossen hatten. Die sogenannten ‚Kämpfer‘ werden aus dem Ausland kontrolliert und leisten weiterhin Widerstand.

    Unter der Bevölkerung hingegen überwiegt die Zustimmung zum Vorgehen Russlands“.

    http://de.radiovaticana.va/news/2016/02/13/syrischer_bischof_christen_begr%C3%BC%C3%9Fen_treffen_papst-kyrill/1208226

    irgendwie fühlt man sich von BILD und FAZ angelogen…

    Die Christen feiern Assads Armee als Befreier,

    die BILD feiert die bärtigen Salafisten-Schlächter von Ahrar al-Scham als „mutige Rebellen“..

    Wer hat wohl recht?

  3. #1 Berlin (18. Feb 2016 15:53)
    Wer will den mit den Pack zusammen in ein Mietshaus wohnen ? Nur Bekloppte

  4. Terroranschlag in Ankara gestern-Täter ein Syrer-alle syrische Invasoren-von Deutschland darausschmeisen!!!!

  5. OT – bisschen lustig

    Karlsruhe – Ein 28-jähriger Marokkaner steht im Verdacht, durch das Einschlagen einer Glasscheibe an der Eingangstür in der Nacht zum Mittwoch in eine Moschee in der Pfannkuchstraße gelangt zu sein und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet zu haben.

    Der wollte doch unbedingt beten und dafür hat ihm dann Mohammed ein paar hundert Euro geschenkt. Eben ein kleines „Mohammed-Wunder“.

  6. Hat schon mal jemand den Film „die Bounty“ gesehen?

    Psychisch kranker Kapitän mit Verfolgungswahn peinigt und foltert wegen Alternativlosigkeit seine Mannschaft, bis der erste Offizier den Kapitän absetzt und mit dem immer noch loyalen Rest des Offizierskorps ins offene Meer schickt?

    Herr Seehofer! Übernehmen Sie das Ruder und schicken den geenterten Kahn wieder auf freiheitlich-demokratischen Kurs zurück!

    Neuwahlen,sofort!

  7. OT

    ISIS ENTHAUPTET TEENAGER

    15-Jähriger wurde getötet, weil er westliche Musik hörte

    „Ayham Hussein wurde von den Dschihadisten verhaftet, während er im Lebensmittelgeschäft seines Vaters Popmusik hörte”, berichtet ein anonymer Zeuge aus der von ISIS besetzten Stadt. „Er wurde einem Sharia-Gericht übergeben, der das Todesurteil fällte”, so der Zeuge.

    Anschließend wurde der Junge auf einem öffentlichen Platz enthauptet. Der Leichnam des Ermordeten sei am Dienstagabend der Familie übergeben wurde. Der Vorfall habe für große Empörung unter den Einwohnern von Mossul gesorgt, berichtet der Zeuge.

    „Es gab vorher keine formale Entscheidung des Sharia-Gerichtes, die das Hören westlicher Musik verbietet”, sagte der Zeuge. Es sei der erste Vorfall dieser Art in Mossul.

    Seit dem 10. Juni 2014 hat ISIS die zweitgrößte Stadt des Irak unter ihrer Kontrolle. Unmittelbar nach der Flucht der irakischen Armee begannen die Dschihadisten mit der Errichtung ihres Terror-Regimes.

    Vier Terrorismus-Experten erklären in BILD, wie sich ISIS 2016 entwickeln wird und mit welcher Strategie die Terrormiliz besiegt werden kann.
    Wöchentlich veröffentlicht die Propagandaabteilung der ISIS-Provinz Niniveh Bilderserien und Videos aus Mossul. Darauf zu sehen: Hinrichtungen mit Schusswaffen, Messern oder Schwertern. Menschen, die der Homosexualität beschuldigt werden, werden von ISIS-Terroristen von hohen Dächern geworfen und gesteinigt.

    In der rigiden Islamauslegung von ISIS ist jegliche Musik mit Instrumenten verboten. Einzig reine Gesänge, so genannte Anashid, sind im „Kalifat” zulässig.

    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/isis-hussein-44611042.bild.html, Bild, 18.02.2016 – 16:01 Uhr

  8. OT

    ISIS ENTHAUPTET TEENAGER

    15-Jähriger wurde getötet, weil er westliche Musik hörte

    „Ayham Hussein wurde von den Dschihadisten verhaftet, während er im Lebensmittelgeschäft seines Vaters Popmusik hörte”, berichtet ein anonymer Zeuge aus der von ISIS besetzten Stadt. „Er wurde einem Sharia-Gericht übergeben, der das Todesurteil fällte”, so der Zeuge.

    Anschließend wurde der Junge auf einem öffentlichen Platz enthauptet. Der Leichnam des Ermordeten sei am Dienstagabend der Familie übergeben wurde. Der Vorfall habe für große Empörung unter den Einwohnern von Mossul gesorgt, berichtet der Zeuge.

    „Es gab vorher keine formale Entscheidung des Sharia-Gerichtes, die das Hören westlicher Musik verbietet”, sagte der Zeuge. Es sei der erste Vorfall dieser Art in Mossul.

    Seit dem 10. Juni 2014 hat ISIS die zweitgrößte Stadt des Irak unter ihrer Kontrolle. Unmittelbar nach der Flucht der irakischen Armee begannen die Dschihadisten mit der Errichtung ihres Terror-Regimes.

    Vier Terrorismus-Experten erklären in BILD, wie sich ISIS 2016 entwickeln wird und mit welcher Strategie die Terrormiliz besiegt werden kann.

    Wöchentlich veröffentlicht die Propagandaabteilung der ISIS-Provinz Niniveh Bilderserien und Videos aus Mossul. Darauf zu sehen: Hinrichtungen mit Schusswaffen, Messern oder Schwertern. Menschen, die der Homosexualität beschuldigt werden, werden von ISIS-Terroristen von hohen Dächern geworfen und gesteinigt.

    In der rigiden Islamauslegung von ISIS ist jegliche Musik mit Instrumenten verboten. Einzig reine Gesänge, so genannte Anashid, sind im „Kalifat” zulässig.

    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/isis-hussein-44611042.bild.html, Bild, 18.02.2016 – 16:01 Uhr

  9. Wir Deutsche müssen noch härter, skrupelloser und rücksichtsloser gegenüber dieses moslemischen Asyl-Invasoren/Ausländer /Besatzer sein..

    Wer sich nicht wehrt geht unter und stirbt.
    So ist es in der Natur auch..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    FICKI FICKI

    Unsere Kinder sind in Gefahr

    https://youtu.be/6h0ymA9COU8

  10. #8 Lady Bess (18. Feb 2016 16:19)
    Extra für Queen Merkel wird ein Korridor für Flüchtlinge offen gehalten

  11. #8 Lady Bess

    Erst mal vorausgesetzt, dass diese Meldung überhaupt stimmt, aber ich habe schon vor Wochen prophezeit, dass kurz vor den Wahlen im März die Grenzen dicht gemacht werden. Nicht tatsächlich, aber es wird so verkauft als ob niemand mehr reinkommt. Vielleicht müssen sie auch an den EU-Grenzen bis nach den Wahlen warten und dürfen dann einen Tag nach den Wahlen einmarschieren. Aber wie auch immer: Nach dem Wahltag wird die Invasion weiter laufen wie gehabt. Wer darauf reinfällt, dem kann man auch nicht helfen.

  12. #8 Lady Bess

    Ab 1. März sind die Grenzen zu
    18. 2. 2016
    Paukenschlag: EU macht Grenzen dicht!
    Zeitung: EU schließt Grenzen für Flüchtlinge am 1. März gänzlich.

    http://m.oe24.at/welt/Paukenschlag-EU-macht-Grenzen-dicht/224664833

    Vermutlich ist das eine Ente. Die offiziell angekündigte Eröffnung des „Balkan-Express“ für alle Flutlinge direkt nach Deutschland klingt dagegen schon wesentlich realistischer:

    http://www.focus.de/politik/ausland/neues-grenzregime-laender-der-balkan-route-wollen-fluechtlinge-gemeinsam-nach-deutschland-bringen_id_5297022.html

    Ich rechne mit mindestens zwei Millionen weiterer Invasoren bis Ende 2016.

  13. OT
    Waaaaaaaaaaaaaassssssss?

    Per Zug an die Grenze
    Balkanländer vereinbaren Flüchtlingstransport Richtung Deutschland

    Die Länder der sogenannten Balkanroute wollen die Flüchtlinge nach einer Erstkontrolle in Mazedonien künftig gemeinsam in Richtung Deutschland transportieren. Das verabredeten die Polizeidirektoren Mazedoniens, Serbiens, Kroatiens, Sloweniens und Österreichs am Donnerstag in Zagreb. Ab sofort werden Flüchtlinge nur noch an der mazedonisch-griechischen Grenze erkennungsdienstlich behandelt, beschrieb der kroatische Polizeichef Vlado Dominic das neue Grenzregime.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8092904/balkanlaender-vereinbaren-fluechtlingstransport-richtung-deutschland.html

  14. Passau. CSU-Chef Horst Seehofer wird aus seiner eigenen Partei unter Druck gesetzt, der Kritik an der Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zügig Taten folgen zu lassen.

    „Uns droht eine gesellschaftliche Krise“, warnte Ramsauer. „Es herrscht Unverständnis darüber, dass Recht und Gesetz in großem Stil gebrochen werden.“ Nicht nur in der Bevölkerung, auch in der CDU könnten viele den Kurs der Kanzlerin nicht mehr verstehen.

    Zu dem Umstand, dass die CDU trotzdem weiter hinter Merkel steht, sagte der frühere Bundesverkehrsminister: „Die Stimmung und die Reaktionen stehen im krassen Gegensatz zu dem Zustand der Besoffenheit, der in Teilen der CDU immer noch über den Kurs der Kanzlerin in der Flüchtlingskrise herrscht.“ In Bayern finde Merkels Flüchtlingspolitik kaum noch Unterstützung. (dpa)

  15. dämonische Frauenjäger, fremdländischer Kultur auf Opersuche

    OT,-.….Meldung vom 18.02.2016 – 15:10 uhr

    Joggerin begrapscht und geschlagen

    Dresden – Am Mittwochabend ist eine 25-jährige Joggerin von zwei unbekannten Männern belästigt worden. Die Polizei ermittelt nun wegen sexueller Nötigung. Die Frau war auf der Wilder-Mann-Straße unterwegs, als sich ihr in Höhe der Industriestraße zwei Männer in den Weg stellten und sie festhielten. Kurz darauf begrapschten sie die Frau und schlugen ihr sogar noch ins Gesicht. Erst als die 25-Jährige laut um Hilfe schrie und sich ein Fußgänger näherte, ließen die beiden Männer von ihr ab und flüchteten. Nach Zeugenbeschreibung war einer der Täter ungefähr 1,70 Meter groß, schätzungsweise 30 Jahre alt und von südländischem Aussehen. Er hatte dunkle schwarze Haare und einen Dreitagebart. Der zweite Mann soll um die 1,80 Meter groß, etwas jünger und ebenfalls von südländischem Aussehen gewesen sein. Auch er hatte schwarze Haare und einen Dreitagebart. Die Polizeidirektion Dresden nimmt Hinweise unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. https://mopo24.de/#!nachrichten/dresden-joggerin-begrpascht-geschlagen-polizei-zeugenaufruf-48956

  16. FRAGEN ÜBER FRAGEN !

    Weis eigentlich jemand, warum die für das gesamte kriminelle Überflutungsdilemma in BRD und EU hauptverantwortliche CDU kaum deutliche Verluste in den Umfragen für die Landtage aufweist?

    Das muss doch die platteste Volksverarschung seit Kaiser Nero sein, oder was? Die werden noch mit einer großen Koalition in den Ländern belohnt, für ihren Saustall in Berlin!

    Hat die CDU eventuell einen Grundbonus von dreißig Prozent bei den blinden Systemhuren der Meinungsmacherinstitute?

    Eine Erklärung könnte jedenfalls die kranke Denke der Wähler sein, „Es war ja nicht die CDU, sondern Frau Merkel war s, oder“? Kann man doch den peinlichen Spatzenhirnen der CDU durchaus zutrauen!

    Ich jedenfalls sehe einen gefühlten Stimmenverlust bei den Hohlbirnen von mindestens fünfzig Prozent!

    Wie denkt Ihr darüber?

  17. Da bei dem Kongress auch stets die Frage im Hintergrund (manchmal auch im Vordergrund) stand, wie und wann wir Merkel, jenes Verhängnis der jüngsten deutschen Geschichte, wegbekommen, erlaube ich mir nachfolgend, meine zugegeben recht optimistische, jedoch argumentativ durchaus fundierte Antwort zum Besten zu geben:

    Güllner, Fratzscher oder wie diese ganzen Merkel-umscheimenden Hirnattrappen heißen inklusive der Schönschreiber in WELT oder FOCUS bis hin zu den millionenschweren Kindermädchen in der Spitze manches Medienkonzerns verkennen eines – und zwar gewaltig: Merkel ist nie, ich betone: nie! – wegen besonderer Leistungen im Volk beliebt gewesen.

    Da kursierte die immer wieder erlebte Stereotype, dass jemand sagt, sie mache ihren Job doch eigentlich gut, und auf die Rückfrage, was sie denn im Einzelnen gut mache, kam dann immer nur betretenes Schweigen.

    Sie wurde als „Symbol Mutti“ gemocht (und komplett verkannt!), sie wurde mit Stabilität gleichgesetzt und mit dem Wunsch Millionen Deutscher, dass einfach alles in geordneten, soliden Bahnen weiterverlaufen möge wie bisher. Mehr verlangten diese braven, leicht zufriedenzustellenden Steuerzahler gar nicht von jener Frau, der man auch ihr linkisches, rhetorisch dürftiges Auftreten in der Welt nicht übelnahm – das war dann halt „Angie“, bisweilen eine wandelnde Slapstick-Nummer, aber im Lande hoch geschätzt, weil man meinte, diese unfreiwillig komische, leicht verhaltensauffällige Frau wäre der Garant für Sicherheit, Stabilität und Wohlstand.

    Wirklich sehr, sehr viele meinten, wenn es irgendwo kritisch zu werden drohte, „Mutti“ werde es schon richten. Solange so eine verschrobene Tranfunzel im Kaffeetanten-Outfit uns solide regiere, müsse ja eigentlich alles zum Besten stehen, könne zumindest nichts Übles ins Haus stehen.

    Once again – und gut hinhören, Du Flachpappe Güllner: Merkel wurde nie wegen ihrer politischen Leistungen gemocht, sondern immer nur und ganz ausschließlich wegen der emotionalen Ebene, wegen einer deutschen Befindlichkeit, die sie ohne eigenes Zutun zu garantieren schien. Der Brite würde vielleicht sagen: The so called German Gemütlichkeit.

    Und das ist auf einmal am Ende, ganz dramatisch am Ende, was übrigens auch die schmalhirnige Weinkönigin aus der Pfalz so allmählich schnallt, auch wenn sie es nicht zugeben mag.

    Merkel hat in den Augen vieler Deutscher das verraten, was man in sie, da man ihr Psychogramm nicht begriff und zu träge/blöde war, Höhler zu lesen, hinein projiziert hat. Sie hat den Behaglichkeitswunsch Millionen Deutscher mit Füßen getreten.

    Und das dämmert seit dem letzten Herbst immer mehr Bürgern, die sich – ohne es sich auf dieser Ebene bewusst zu machen – verraten und mit einem Schlag durch ins Land importierte macho-männliche Drittwelthorden in Millionenstärke bedrängt und bedroht fühlen. Sehr zu recht übrigens.

    Damit gingen ganz, ganz viele Lebens- und Zukunftsentwürfe zu Bruch, von Menschen, die stillschweigend vorausgesetzt haben, dass ihre Kinder und Enkel, auch die blonden Mädchen, eine gesicherte, solide Zukunft in Deutschland haben würden. Merkel schien gerade dies zu garantieren und nun? Pustekuchen! Alles klirrend in Millionen Scherben zerbrochen.

    Viele werten es unbewusst als immensen Vertrauensbruch und merke(l)n auf einmal, dass die Kanzleuse nicht etwa an ihrer soliden Zukunft gearbeitet, sondern das Land erstaunlich konsequent und fröhlich grinsend gegen die Wand gefahren hat – und das fast schon irreversibel.

    Der Volkszorn wird Merkel zum Stürzen bringen. Er wird so gewaltig anschwellen, dass die CDU die Alte an einem gewissen Punkt nur noch angstvoll wegkicken kann, um nicht mit in den Sog gerissen zu werden.

    Die Vorkommnisse im sonst eher ruhigen Ländle, speziell in Oberschwaben und der Bodenseeregion, geben erste Fingerzeige, wie sehr die Volksseele bereits kocht. Und die, die einmal aufgewacht sind, werden nie mehr durch Regierungspropaganda ruhigzustellen sein.

    Und mit jedem Tag kommen einige hundert oder auch tausend Menschen hinzu, denen es – wie Otto Waalkes einst so schön sagte – wie Schuppen aus den Haaren fällt. Jeder Tag, der verstreicht, arbeitet somit FÜR die AfD, Du selbsternannter Demoskopen-Papst aus der geistigen Gülle, die nach wie vor pro Tag 800 bis 1.000 frische Facebooks-Likes generiert. Klaro, Regierungs-Güllner, das ist ausschließlich Mitleid mit einer untergehenden Kleinstpartei, die ihren Zenit längst überschritten hat und sich in Kürze mit der Tierschutzpartei und den Grauen Panthern um das Überspringen der 0,3%-Hürde duellieren wird. Denn Deutschland liebt ja seine Kanzlerin, Du intellektueller Hohlblock „Gülli“, dem nicht mal mehr eine senile Wanderheuschrecke die manipulierten Umfragen abnimmt.

    Und Wachtel, Dein Untergang ist längst eingeläutet – aber sowas von! Die Zahnpasta kriegst Du nie mehr zurück in die Tube. Dein Volk, das nie Deines war und das Du ebenso verabscheust wie dessen Fahne, wird Dich hassen, so schrecklich hassen, dass Du in Deiner ganzen machtbesessenen Beschränktheit mir fast schon wieder leid tust. Aber nee, das wäre eine emotionale Verschwendung von Ressourcen, die wir nötiger brauchen als Du, da wir „hier unten“, in der nackten Realität, mit Deinen Partygästen ganz alleine klarkommen müssen. Also verzieh Dich, von mir aus gerne nach Paraguay, aber möglichst bald, bevor man Dich aus dem Kanzleramt trägt und am Pranger öffentlich zur Schau stellt.

  18. #4 siggi…,

    Das wollen die auch gar nicht, sie werden die anderen Mieter „auf ihre Art“ herausbitten um das ganze Haus für ihre Sippe zu bekommen, dieses Vorgehen ist auch bei den Türken und Zigeunern sehr beliebt, sie Ghettoisieren sich selbst und dann ist fertig mit der Deutschen Zugriffsmöglichkeit durch Staatsanwaltschaft und Polizei, sieh Hamburg, Duisburg, Bremen uvm…..

  19. @#19 Berlin

    Steht da wirklich „Zustand der Besoffenheit“ oder ist das eine FREUDSCHE GLANZLEISTUNG?

    Sehr schön!

  20. OT: Hier eine Übersicht der Ereignisse bei der Pogida am Mittwoch in Potsdam. Kurzfassung: Die Feinde der Meinungsfreiheit haben die Demonstration zur Freude von Presse und Politkern erfolgreich blockiert, Flaschen und Böller auf Polizeibeamte geworfen, Fahrer von Polizei-Fahrzeugen sowie die Besatzung des Polizeihubschraubers mit Laserpointern geblendet, wodurch eine Polizistin verletzt wurde, und sich bei ihrer Blockade hinter kleinen Kindern verschanzt.

  21. Die Länder der sogenannten Balkanroute wollen die Flüchtlinge nach einer Erstkontrolle in Mazedonien künftig gemeinsam in Richtung Deutschland transportieren. Das verabredeten die Polizeidirektoren Mazedoniens, Serbiens, Kroatiens, Sloweniens und Österreichs am Donnerstag in Zagreb.
    Die jeweiligen nationalen Eisenbahngesellschaften übernähmen den Transport, hieß es weiter.

    http://www.focus.de/politik/ausland/neues-grenzregime-laender-der-balkan-route-wollen-fluechtlinge-gemeinsam-nach-deutschland-bringen_id_5297022.html

    🙂

    Konzentrierte Aktion für Mutti’s Wohlfühlfaktor.

  22. Es geht im Kern darum, die Hochkultur und das Weltkulturerbe Deutschland als Zentrum Europas „nachhaltig“ zu zerstören. Damit Schritt für Schritt geamt Europa. Im September meldete BBC:

    EU nations must accept up to 200,000 refugees as part of a „common strategy“ to replace their „piecemeal“ approach to the migrant crisis, the UN says.

    Warum nicht Nord- oder Südamerika? Warum nicht Ostasien? Warum nicht die reichen Golfstaaten? Warum der kleinste, zerbrechlichste und vielfältigste Kontinent der Erde?

    Nun hat Deutschland allein nach Merkels perfidem Fahrplan „Vision 2050“ bereits 1,5 Millionen junge Moslemmänner durchgefüttert, sein „Soll“ (ohne „Dürfen wir?“ gefragt zu haben) also längst übererfüllt.

    Dennoch soll kein Ende soll in Sicht sein, geht es nach der Verrückten und komplett Wahnsinnigen Merkel und ihren knechtseligen Speichelleckern. Hier eine Karte aus dem Artikel der das Ziel der „Flüchtlinge“ zeigt.

  23. Mit der Befreiung des Rumpfstaates können die Splitter der deutschen Nation wieder zusammengefügt werden

    „Es mögen bitte bei den Völkern, wenn es schon keine Liebe für uns gibt, so doch der Hass unter den Germanen selbst bleiben und andauern, denn wenn uns das Schicksal des Reiches treibt, kann uns nichts mehr Glück gewähren als die Zwietracht der Feinde untereinander.“ Soweit der römische Geschichtsschreiber Tacitus und es versteht sich von selbst, daß die deutschen Stämme das genaue Gegenteil tun sollten. Schließen sich nämlich Österreich, die Schweiz, Flandern und die Niederlande wieder zu einem Staat zusammen, wären sie schon fast Rußland in Europa ebenbürtig und dies wäre dem Bündnis mit dieser so wichtigen und rohstoffreichen Macht sogar förderlich, weil man uns dann nicht irgendwelche Ängste vor einer angeblichen oder tatsächlichen Beherrschung durch die Russen machen könnte und wir zugleich mehr Gewicht mitbringen könnten. Daher gilt hier einmal mehr mit den drei Panzertieren: Alle Panzer für einen und ein Panzer für alle! (nämlich der Tigerpanzer)

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  24. #28 Euröhead (18. Feb 2016 16:56)
    Jetzt geht die Post so richtig ab. Wenn das stimmt , was der Focus bringt, werden alle Personen, die illegal die Grenze von Griechenland nach Mazedonien übertreten wollen direkt nach Deutschland gebracht. Sobald das Wetter besser ist, ist hier Land unter und alle in Berlin finden das Klasse.
    Man kann schon gar nicht mehr sagen, wie man das findet (wäre Volksverhetzung). Der EU-Gipfel hat mit den illegalen Einreisenden überhaupt nichts mehr zu tun. Alle kommen zu uns, wir bekommen haufenweise Menschen geschenkt.
    Wenn die Prognosen stimmen, dann kommen ab Ende März/Anfang April täglich 20.000. Tja, Leute, geht arbeiten, das Land braucht Geld für den Marsch in den Untergang.

  25. #25 Athenagoras

    Bald kommt die Minutenobergrenze! Liebe Leute lasst euch nicht verarschen.Die islamophile oligopolistische Oligarchie muss weg.Gib Islam keine Chance.

  26. #23 Tiefseetaucher

    Das ist ja ein ganz hervoragender Text, voller angemessener Wut im Ausdruck. Ist der eigentlich von dir?

    Aber es gibt einen kleinen Schönheitsfehler: Merkel wird sich niemals freiwillig verziehen. Man muss die Frau schon mit Gewalt aus ihrem Thron heben.

  27. Die wahren Volksverräter und Vaterlandsverächter sitzen in den höchsten Ämtern von Kirche und Polik (wir werden sie uns alle merken müssen, damit sie dann am Ende das erhalten, was sie gepredigt haben ;.)
    ———————————————-
    Doch als die katholischen Bischöfe auf ihrer Vollversammlung im Kloster Schöntal (Baden-Württemberg) dann wenige Stunden später ihre bereits angekündigten „Leitsätze des kirchlichen Engagements für Flüchtlinge“ veröffentlichten, dürften Petry und ihre Anhänger enttäuscht gewesen sein. Selbst wenn derzeit ein Kampf der Kulturen drohte – die Bischöfe gehen jedenfalls nicht hin.

    Grundsatzpapiere der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) sind nicht gerade berühmt dafür, klare Kante zu zeigen. Alle 27 Bistümer müssen sich auf so einen Text einigen, und die stehen in Sachen Streitlust einem AfD-Kreisverband oft in wenig nach. Deswegen ist die Sprache solcher Dokumente normalerweise eher die des andächtigen Sowohl-als-auch. In der Flüchtlingsfrage aber scheinen sich die Oberhirten ausnahmsweise flügelübergreifend einig zu sein. Die „Leitsätze“ sind eindeutig: Die DBK zählt sich ohne Wenn und Aber zur Refugees-welcome-Fraktion, und sie ist auch bereit, das in aller Entschiedenheit mitzuteilen. (WO)

  28. #24 Tiefseetaucher (18. Feb 2016 16:47)

    Ein Lob, netter Text…..aber…..eine mehrfache Mörderin lassen wir nicht so einfach nach Paraguay ausreisen, wo kämen wir denn da hin, wenn alle Mörder ungehindert und ungestraft ausreisen dürften? Nene, lieber Ferkel Freund, dafür wird die schon noch bezahlen und zwar bis zum Äußersten!

  29. Mal was zum Lachen – gefunden auf der FB-Seite der CDU:

    Omar Zaikh hallo CDU Haben Sie einen schönen Tag
    Ich möchte mein Problem zu wissen, ich in Deutschland im Jahr 1992 geboren wurde, und ich bin jetzt 23 ich mein Studium abgeschlossen und haben eine überlegene Techniker Diplom Planungsingenieur und Feldstudie von Preis Hoch- und Tiefbau in Algerien j … ’noch nicht eingetragen Arbeit erfordert Intervention funktioniert für mich ich will nicht in einem Land von Korruption zu lebe ich in Deutschland leben wollen, weil es mein Recht ist mir bitte helfen, ich schwöre, dass ich mehr liebe als Deutschland in Algerien und ich alle in meinem Land Deutschland geben wollen möchte ich nur etwas, was ich in Deutschland helfen mir zu leben möchten, dann und Merci CDU

    Tobi Graf: Omar Zaikh: Kim zuwa nach bayern mia kennan oibei a bar soichane wia di braucha. drauss im hoiz gibds ollaweil a arbad für studierde wia di und wan garnixdois konst a an hof zamkehrn. schau einfach moi in zeidung do san oiwei inserate drin

  30. schon gehört,

    OT,-.….Meldung vom 18.02.16 – 16:14 Uhr

    UK: Flüchtlingsfamilie soll von 2,6-Millionen-Euro-Haus in ein 1,7-Millionen-Euro-Haus

    Eine somalische Flüchtlingsfamilie in West Hampstead muss umziehen. Die Familie hatte früher in Coventry, West Midlands gewohnt, war aber unzufrieden, weil sie lieber in London leben würde. Daraufhin hatte man ihnen ein Haus in einer Gegend, in der auch Boy George und Ridley Scott wohnen, zugewiesen. Die seit ihrer Migration nach England im Jahr 2008 arbeitlose Familie muss jetzt von dem 2,6 Millionen Euro teuren Haus, das für die Familie teuer renoviert wurde, in ein 1,7 Millionen Euro teures Haus in der Nachbarschaft umziehen.Die Familie Hase besteht aus zehn Personen, darunter acht Junghasen Kindern http://www.shortnews.de/id/1190785/uk-fluechtlingsfamilie-soll-von-2-6-millionen-euro-haus-in-ein-1-7-millionen-euro-haus

  31. Zum anderen ist Europa ein lästiger Stachel im Fleisch jener Kräfte, denen die globale McDonaldisierung nicht schnell genug vorangetrieben wird.

    Das ist z.B. auch der Grund, warum es weltweit nur einen einzigen (dazu ellenlangen) Wikipedia-Eintrag zur sog. „Willkommenskultur“ gibt – nämlich in Deutsch. Aber keinen deutschen zu einem (im Ggs. zur rein ideologischen „Willkommenskultur“) wissenschaftlichen Projekt, das in Deutschland läuft. Dafür in den Weltsprachen Englisch, Französisch und Spanisch, außerdem in Russisch.

  32. Hier ein guter Link von Dirk Müller

    https://www.youtube.com/watch?v=PcQ1TTPLxf0

    der sich sehr positiv über die Afd äußert. Der nimmt kein Blatt vor den Mund.

    Neulich haben sie den sogar mal bei Lanz eingeladen, aber als er dann ansetzte, gegen den ZDF-Stream zu reden, hat man ihn schnell abgewürgt und ihn dann nur noch über Börsengeschäfte befragt.

  33. Wer immer noch daran denkt eine andere Partei wie die AFD zu wählen dem ist nicht mehr zu helfen!

    Berater der Bundesregierung fordert Rente mit 70 !!!!
    Der Wirtschaftswissenschaftler Clemens Fuest hat die Deutschen aufgefordert, längere Lebensarbeitszeiten zu akzeptieren. „Es sollte zulässig sein, erst mit 70 in Rente zu gehen. Wer früher gehen will, sollte entsprechende Abschläge hinnehmen“, sagte der Berater der Bundesregierung der Neuen Osnabrücker Zeitung.

    Er forderte zudem eine verpflichtende private Altersvorsorge. „Zuschüsse dafür sollten nur an Menschen mit niedrigen Einkommen gehen. Heute fließt viel Geld an Menschen, die sich auch ohne Zuschüsse vorsorgen können“, kritisierte der Präsident des Europäischen Zentrums für Wirtschaftsforschung.

    Asylbewerber belasten Staatshaushalt

    Hintergrund ist ein Bericht der Bundesregierung, wonach der Bevölkerungsrückgang und der steigende Altersdurchschnitt langfristig die Staatsfinanzen Deutschlands gefährden werden. „Steuer- und Abgabenerhöhungen lösen die Probleme nicht und sollten nur als letztes Mittel dienen“, warnte Fuest, der ab April das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung von Hans-Werner Sinn übernehmen soll.

    Der Zustrom von Asylbewerbern sei dagegen keine Lösung der demographiebedingten Probleme des Bundeshaushalts. „Im Gegenteil: Da vor allem Menschen kommen, die voraussichtlich keine hohen Einkommen erzielen, belasten sie die Staatsfinanzen zusätzlich. Um die Staatsfinanzen dauerhaft zu entlasten, brauchen wir hoch qualifizierte Zuwanderer, die hohe Einkommen erzielen und mehr in die Sozialkassen einzahlen, als sie herausbekommen“, forderte Fuest, der auch Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Bundesfinanzministeriums ist.

  34. Was war an diesem Treffen historisch?
    Was unterschied dieses Treffen von jeder x-beliebigen anderen AfD Veranstaltung?
    Oder seit ihr schon so im Pathos Modus, dass sobald mehr als vier AfD Mitglieder zusammen stehen, dass ein historisches Ereignis ist?

  35. Ich habe mal nach Balkanroute gegoogelt und diesen ganz aktuellen Artikel gefunden: EU-Regierungschefs wollen Flüchtlinge nicht mehr durchwinken

    Bislang werden Flüchtlinge innerhalb der Eurozone weitergereicht, damit soll nun Schluss sein. Die EU-Kommission fordert eine stärkere Zurückweisung an den Außengrenzen. Kritik gibt es an Österreichs Obergrenzen-Vorstoß.

    Das klingt ja toll und steht ganz im Gegensatz zu der Focusmeldung von hier oben. Aber am Ende taucht Merkel auf … und dann braucht man Kotzeimer!

  36. Das Merkel entzweit Europa die Wut auf sie steigt täglich mehr an nicht nur in der BRD sondern in ganz Europa.

    Von Merkel „überrumpelt“: Visegrad-Ländern wollen Balkan abriegeln!

    In Europa wächst der Widerstand gegen die „Willkommens“-Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Insbesondere in Ost- und Südosteuropa will man sich die eigenmächtige Grenzen-auf-Politik der Bundesregierung nicht länger gefallen lassen und lieber zur Selbsthilfe schreiten.

    Die sogenannte Visegrad-Gruppe – Ungarn, Polen, die Tschechische Republik und die Slowakei – will jetzt auf eigene Faust und ohne Abstimmung mit Brüssel oder Berlin den Balkan für weitere „Flüchtlings“-Ströme dichtmachen. Die Regierungschefs der Vierergruppe drohen damit, die „Balkanroute“ abzuriegeln, wenn Griechenland und die Türkei nicht endlich wirksame Maßnahmen ergriffen, den Zustrom einzudämmen. Die EU müsse Bulgarien und Mazedonien beim Schutz ihrer Grenzen stärker unterstützen, erklärte der tschechische Regierungschef Bohuslav Sobotka.

    Die gereizte Reaktion aus dem Westen kam prompt. Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn warnte die vier Länder förmlich davor, in der Flüchtlingskrise einen „Verein der Abtrünnigen“ zu formieren. Auch Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier weigert sich, „Einfachstlösungen“ wie Grenzschließungen zu akzeptieren.

    Die Bundesregierung müsse den Vorstoß der vier Länder dennoch ernstnehmen, urteilt Martin Schulze Wessel, Professor für Geschichte Ost- und Südosteuropas an der Universität München. Die Visegrad-Gruppe habe sich noch nie so deutlich gegen Deutschland positioniert wie in der „Flüchtlings“krise. Der Historiker meint, der Plan zeige, wie fragil die deutsche Position in der EU letztlich sei. Die Visegrad-Gruppe fühle sich von Deutschland „überrumpelt“.

  37. #34 KDL (18. Feb 2016 17:05)

    #23 Tiefseetaucher

    Das ist ja ein ganz hervoragender Text, voller angemessener Wut im Ausdruck. Ist der eigentlich von dir?

    Aber es gibt einen kleinen Schönheitsfehler: Merkel wird sich niemals freiwillig verziehen. Man muss die Frau schon mit Gewalt aus ihrem Thron heben.

    Ich poste hier nur Eigenes ohne Quellenangabe. Bin selbst Nebenfach-Politologie (iiiihhhh, ein Geisteswissenschaftler!) und besitze zwei akademische Abschlüsse, und da ich mein Hirn nicht versoffene habe wie viele unserer Freunde aus der Journalisten-Zunft, bin ich also schon bisweilen noch in der Lage, einen in die Tiefe gehenden Text zu produzieren. Und mitunter schreibe ich auch heute noch Texte gegen ein (erbärmliches) Zeilenhonorar.

    Dass man die Frau schon mit Gewalt entfernen muss, bestreite ich in meinem Text ja nicht wirklich. Ich sehe ja, dass sie mit Pattex an ihrem Thron festgeklebt ist. Aber ich meine, die Wut „unten“, im Volk, wird derart anschwellen, gerade wenn die Masseneinwanderung – wie nach ganz aktuellen Meldungen zu befürchten – in Kürze einen weiteren, irrsinnigen Schub erlebt. Noch stehen viele ungläubig am Rande und schütteln sich verdutzt, weil sie das, was sie da sehen, Merkel nie zugetraut hätten. Aber ja, die Wut wird ab einem gewissen Punkt so übermächtig werden, dass die Union Merkel zum Rücktritt nötigt, nötigen muss, da sie sonst ihre Existenzgrundlage verspielt und die Gefahr besteht, der Democrazia Cristiana nachzufolgen.

  38. OT
    Die verbrecherische EUdSSR muß zerschlagen werden. Alle wollen nur unser Geld und alle brechen gemeinsam das Recht gegen uns:

    http://www.focus.de/politik/ausland/neues-grenzregime-laender-der-balkan-route-wollen-fluechtlinge-gemeinsam-nach-deutschland-bringen_id_5297022.html

    Die Länder der sogenannten Balkanroute wollen die Flüchtlinge nach einer Erstkontrolle in Mazedonien künftig gemeinsam in Richtung Deutschland transportieren. Das verabredeten die Polizeidirektoren Mazedoniens, Serbiens, Kroatiens, Sloweniens und Österreichs am Donnerstag in Zagreb.

    Ab sofort werden Flüchtlinge nur noch an der mazedonisch-griechischen Grenze erkennungsdienstlich behandelt, beschrieb der kroatische Polizeichef Vlado Dominic das neue Grenzregime.

    Von der mazedonischen Grenzstadt Gevgelija gehe ihre Reise dann organisiert mit der Eisenbahn ins südserbische Presevo. Die nächsten Stationen seien Sid in Nordserbien, Dobova in Slowenien und schließlich Spielfeld in Österreich. Von dort würden sie schließlich nach Deutschland gebracht. Die jeweiligen nationalen Eisenbahngesellschaften übernähmen den Transport, hieß es weiter.

  39. #29 Stumpelruelpschen (18. Feb 2016 16:59)

    Die klagen auch noch.

    Einsperren und Schlüssel wegwerfen.
    Es kann einem wirklich übel werden.

  40. #10 susiquattro (18. Feb 2016 16:21)

    Hat schon mal jemand den Film „die Bounty“ gesehen?

    Selbstverständlich. Die Nachkommen der damaligen Meuterer leben heute – nach wie vor – auf der Insel Pitcairn im Pazifik. Die übrigens auch ein interessantes Auswanderungsziel ist, zumindest für Handwerker, die dort immer herzlich willkommen sind. Ein weiteres Plus: die Insel ist und bleibt invasorensicher – es gibt weder einen Karstadt noch einen Aldi, vor dem man herumlungern kann.

  41. was ist im SchLand nur los: „Flüchtlinge“ regen sich über mangelnde hygienische Zustände auf, dabei sind doch diese Schluchtenscheißer die Verursacher.

    Und dann noch die Rente mit 70. Super. Danke Merkel!

  42. #47 Hans_im_Glueck (18. Feb 2016 17:29)

    Wo ist das Problem? Warum sollen andere Länder die Einladung Deutschlands an die halbe Welt ausbaden? Wie bestellt, so geliefert. Immernoch pennen 90% der Deutschen und finden die aktuelle Politik gut. Die Deutschen brauchen daher wohl ihre extraprotion Flüchtling um aufzuwachen. Um die paar, die bereits aufgewacht sind ist es natürlich schade, aber so läuft das nunmal.

  43. OT
    Schon mitbekommen, was das Pressefoto des Jahres 2015 ist?

    Hier in der BILD Zeitung für LinksGrün Studierte.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/world-press-photo-das-ist-das-presse-foto-des-jahres-a-1078052.html

    Riiiichtiiig! Ein Flüchtilant schiebt zuerst ein armes Babay und dann sich unter dem ungarischen Stacheldrahtzaun durch. Die Lügenpresse gibt beim manipulieren wieder Vollgas. Denkt wohl auch, das sich die meisten Bundesbürger die Hose mit der Kneifzange anziehen und nicht merken.

    Da fällt mir doch dieses Bild hier ein

  44. Das System plant eine neue Steuer, die zu einer Verdoppelung der Heizkosten führen wird.

    Wir sparen ohnehin wo wir können beim Heizen. Asylbetrügerkasernen werden volles Rohr beheizt wie Treibhäuser und die Wärme wird über geöffnete Fenster „reguliert“.

    Das Geld, das man für diesen Wahnsinn braucht will man jetzt dem deutschen Zahl- und Arbeitssklaven stehlen. Dieses System muß weg!

    Ich merke wie in meinem Umfeld Wut und Haß auf die Betrüger täglich wachsen. Das kann nicht gut enden.

  45. #55 reconquistador (18. Feb 2016 17:44)

    #47 Hans_im_Glueck (18. Feb 2016 17:29)

    Wo ist das Problem? Warum sollen andere Länder die Einladung Deutschlands an die halbe Welt ausbaden? Wie bestellt, so geliefert. Immernoch pennen 90% der Deutschen und finden die aktuelle Politik gut. Die Deutschen brauchen daher wohl ihre extraprotion Flüchtling um aufzuwachen. Um die paar, die bereits aufgewacht sind ist es natürlich schade, aber so läuft das nunmal.

    Das läuft alles auf eine Katastrophe mit vielen Toten hinaus.

    Wenn es nur die „Wällkammler“ träfe könnte ich diesen Verlust ja gerade noch so verschmerzen. Aber es wird auch viele anständige und unschuldige Menschen erwischen.

  46. Nicht mit Menschenrechten vereinbar

    Österreichs Flüchtlingskontingente sind
    rechtswidrig .
    Die von Österreich angekündigten Flüchtlingskontingente verstoßen nach Ansicht der EU-Kommission gegen internationales Recht.

    Die Begrenzung der Zahl von Asylanträgen sei nicht mit der Europäischen Menschenrechtskonvention, der Genfer Konvention sowie mit Artikel 18 der EU-Grundrechtecharta vereinbar, schrieb EU-Flüchtlingskommissar Dimitris Avramopoulos am Donnerstag in einem Brief, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, an die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner. Er fordere, die Maßnahmen zu überdenken. Österreich hatte zuvor etwa angekündigt, die Zahl der Asylanträge an der Grenze auf 80 pro Tag zu begrenzen.

    Was bilden sich diese Flachpfeifen eigendlich ein, die nicht vom Volk gewählten Affen müssen abgeschaft werden .

    WIR BRAUCHEN KEINE ZENTRALREGIERUNG,
    Wir wollen selber bestimmen was gut oder schlecht ist für uns !!!
    WEG MIT BRÜSSEL !!

  47. OT

    UK: Anarcho- und MILITANTES Muslim-Pack-Aufwiegler mit eigenem Paki-und Krininalitäts-Mihigru , und einschlägiger Haft-Selbsterfahrung, namens Syed Bokhari, ruft dazu auf, die Hamas-Taktiken des „Internationalen Plästinensischen Widerstands“ im Kampf um ‚No Borders‘ und Illegale Migration einzusetzen.

    Mr. Bokhari, in a wending and self-contradictory speech firstly urged no collaboration with governments, before going on to claim how his organisations and followers had helped formulate government policy. He concluded by claiming he believed his rag-tag group of activists could, “bring [the British] government to its knees” over the issue of open borders.

    The British Social Attitudes Survey reveals that 77 per cent of Britons want to see immigration reduced, with 56 per cent saying they want to see it reduced ‘a lot’.

    But Mr. Bokhari and his colleagues don’t seem to care about public opinion. He told his crowd, including his slightly disinterested looking wife, “At the turn of the century there was another refugee camp in calais called Sangatte run by the Red Cross. Sarkozy, backed by the British government, went to close that camp and shut it down, but it didn’t disappear overnight. It took a whole year of pitched battles, of resistance, of riots from the refugees resisting the French government before they shut it down. And i think we have to be clear on this point, that if refugees in Calais and in Dunkirk decide to resist the eviction of their homes that they have every right to do so and we must stand with them and we must support them in their struggle unconditionally”.

    The comments come shortly after the deputy mayor of Calais told journalists that British activists were working to stroke tensions in the area, effectively radicalising migrants. Philippe Mignonet said: “They are obsessed with increasing tensions and setting the migrants up against the authorities,” a claim backed by left-wing journalist Maike Engels, who revealed: “We went [to Calais] with our cameras, only to find the No Borders Network stirring up dissent.”

    And Mr. Bokhari went further in the video above, urging the use of tactics used by “international solidarity activists around the Palestinian liberation struggle” specifically mentioning “human chains” – a tactic employed by the terrorist outfit Hamas, who put civilian lives in danger in Gaza in 2008.

    He added: “…those are the kind of things that we need to start thinking of doing”.

    http://www.breitbart.com/london/2016/02/17/exclusive-video-london-no-borders-campaigner-urges-palestinian-tactics-to-bring-government-to-its-knees/

    Zur Vita dieses notorischen „Rabble-rousers“ (Aufwiegler/Rattenfänger) siehe hier:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3434248/Rabble-rouser-spent-honeymoon-Calais-Jungle-jailed-looting-migrant-shop-riots-BOASTED-online.html

  48. Auf dieser Veranstaltung waren aber anscheinend Patrioten nicht gerne gesehen.

    Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

    im Auftrag des Veranstalters muss ich Ihnen mitteilen, dass wir Ihnen zur Veranstaltung am 13.2. in Düsseldorf keinen Einlass gewähren werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Tritschler, i.A.

    Kann da nach wie vor keine echte Alternative erkennen.

    Die sollen sich erst mal selber klar werden, was sie wollen.

    So lassen wir sie an die Töpfe und dann ändert sich doch nichts.

  49. #58 Hans_im_Glueck (18. Feb 2016 17:48)

    Das läuft alles auf eine Katastrophe mit vielen Toten hinaus.

    Wenn es nur die „Wällkammler“ träfe könnte ich diesen Verlust ja gerade noch so verschmerzen. Aber es wird auch viele anständige und unschuldige Menschen erwischen.

    So sieht es leider aus. Das wurde aber auch alles schon vor Monaten und Jahren prognostiziert. Und jeder mit ein wenig Grips und Geschitswissen musste schon damals erkennen, wo die Reise hingeht. So leicht wie mit einer Grenzschließung werden wir aus der Sache jedenfalls nicht rauskommen. Dafür ist es schon lange zu spät. Man wird die Eingewanderten nicht ewig mit Almosen und Bevorzugung ruhig halten können.

  50. Österreich macht zur Zeit vieles richtig. Im Gegensatz zu Deutschland haben dort selbst die Sozen die Gefahr der Islamisierung erkannt. So werden jetzt durch ein neues Islamgesetz alle Imame ausgewiesen, die aus der Türkei kommen und von ihr bezahlt werden (und sind die meisten).

    In Deutschland werden die Imame ebenfalls von der Türkei geschickt und bezahlt und predigen meist auf Türkisch oder Arabisch, weil sie kein Deutsch können. Und der Zentralrat der Muslime und die meisten anderen Islamverbände, die angeblich für eine bessere Integration der Muslime sind, wehren sich vehement dagegen, dass an unseren Hochschulen deutschsprachige Imame ausgebildet werden.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Beliebter_Imam_muss_Oesterreich_verlassen-Wegen_Islamgesetz-Story-496773

    Bitte unbedingt auch die Kommentare lesen! Bei uns würden die sofort gelöscht gesperrt.

  51. o t

    S K A N D A L !!!!!!!

    So weit ist dieses Land gesunken:

    RAF-Terrorist Klar „arbeitet“ im Bundestag !

    Linken-Abgeordneter beschäftigt Ex-RAF-Terrorist Klar

    „BERLIN. Der Bundestagsabgeordnete der Linkspartei, Diether Dehm, hat den ehemaligen RAF-Terroristen Christian Klar als Mitarbeiter in seinem Bundestagsbüro angestellt. Das erfuhr die JUNGE FREIHEIT aus dem Parlament.
    Eine Sprecherin der Bundestagsverwaltung wollte sich nicht zu dem Fall äußern und verwies auf die Zuständigkeit der Linksfraktion. Deren Pressesprecher Michael Schlick wollte auf Anfrage der JF die Personalie ebenfalls nicht kommentieren. Zuständig sei das Büro Dehms.
    Eine dortige Nachfrage, was die Beweggründe Dehms waren, Klar als Mitarbeiter anzustellen, blieb bislang unbeantwortet.
    Der 1952 geborene Klar gehörte zur zweiten Generation der RAF, die unter anderem 1977 für die Entführung und Ermordung von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer verantwortlich war. Klar war 1982 verhaftet worden. 1985 verurteilte das Oberlandesgericht Stuttgart ihn wegen neunfachen, gemeinschaftlich begangenen Mordes und elffachen Mordversuchs zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Ende 2008 wurde Klar auf Bewährung entlassen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/linken-abgeordneter-beschaeftigt-ex-raf-terrorist-klar/

    Nicht genug das die zweimal umgetaufte SED, und ein verurteilter Terrorhelfer der Grünen im altehrwürdigen Reichstag „sitzt“, jetzt wird dort auch noch ein verurteilter Terrorist und Mörder „beschäftigt“. Eie tief ist diese BRD- GmBH denn gesunken ?????

    Wo bleibt denn die „Betroffenheit & Empörung“ der DemokratX_innen der „gesellschaftlichen Kräfte“ landauf, landab ?????

    Ich könnte nur noch im hohen Bogen….. !!!!!

    ;:grrrrrrrrrrr:;

  52. #54 Athenagoras

    Ach, der Friedmann wieder. Der „Hofjude“ der Buntesregierung. Naja, aus seiner Sicht dürfte die einhergehende Drogenkriminalität mit den „Flüchtlingen“ etwas tolles sein. Wenn mehr Koks auf dem Markt kommt, sinkt der Preis. Das AfD-Bashing gehört mittlerweile zum Konsens einer politischen Karriere in Deutschland.

    Mir ist die AfD sehr sympathisch. Ich hoffe sehr, dass die Menschen in Deutschland den „Mut“ aufbringen das Kreuz an der richtigen Stelle zu setzen.
    Bei mir auf Arbeit merke ich es immer wieder. Hinter vorgehaltener Hand will man doch keine „Flüchtlinge“. Man hat berechtigte Angst vor einer Islamisierung. Allerdings sagen fast alle Kollegen, dass sie die AfD nicht wählen werden. Ich steuere immer vorsichtig entgegen mit dem Argument, dass die AfD den konservativen Flügel der CDU abgelöst hat.

    Lange Rede, kurzer Sinn:

    WÄHLT AFD, O MUERTE!

  53. S K A N D A L !!!!!!!

    So weit ist dieses Land gesunken:

    RAF-Terrorist Klar „arbeitet“ im Bundestag !

    Linken-Abgeordneter beschäftigt Ex-RAF-Terrorist Klar

    Wieso Skandal? Da kommt zusammen was zusammen gehört.

  54. 10 susiquattro (18. Feb 2016 16:21)
    Hat schon mal jemand den Film „die Bounty“ gesehen?

    Psychisch kranker Kapitän mit Verfolgungswahn peinigt und foltert wegen Alternativlosigkeit seine Mannschaft, bis der erste Offizier den Kapitän absetzt und mit dem immer noch loyalen Rest des Offizierskorps ins offene Meer schickt?

    Herr Seehofer! Übernehmen Sie das Ruder und schicken den geenterten Kahn wieder auf freiheitlich-demokratischen Kurs zurück!

    Neuwahlen,sofort!

    Und dann???
    Selsbt wenn die AFD 20% plus X erreichen würde, keine Partei würde eine Koalition mit ihr eingehen, ich vermute eher, dass dann eine Rot Rot Grüne Regierung eingesetzt wird und was das bedeuten würde brauche ich glaube ich hier niemandem erkläre.
    Vielmehr sollten die jetzigen, sogenannten Spitzenpolitiker ausgetauscht werden und damit meine ich speziell in der Union die gesamte Führungsmannschaft.
    Diese kann dann 2017, wenn alle wieder bei Vernunft sind eine Koalition mit der AFD und CSU eingehen.

  55. #54 Athenagoras (18. Feb 2016 17:43)

    Das Schärfste ist ja, daß dieser schmierige Strolch und elende Schwätzer Friedman, der da ein blödes Klischee nach dem anderen runterleiert, erstens als „Prof.“ und zweitens als „Politik-Analyst“ präsentiert wird.

  56. #62 reconquistador (18. Feb 2016 17:44)

    Immernoch pennen 90% der Deutschen und finden die aktuelle Politik gut.

    Nein, das ist definitiv grober Unfug! Das ist eine Manipulation, um genau jene Wirkung zu erzielen, die die Widerstandskräfte im Volk erlahmen lassen soll: Ach, es hat ja doch kein Sinn, die große Mehrheit steht begeistert hinter Kim Jong-un äh …. natürlich Angela Merkel.

    Machen Sie es doch den Manipulierern nicht so leicht! Steigen Sie doch nicht auf die an den Haaren herbeigezogenen Zahlen der Systempropaganda des Merkel-Staates ein! Dass diese völlig absurd sind, merkt man mittlerweile doch an fast jedem Gespräch, das sich „draußen“ ergibt.

    Vertrauen Sie doch einfach mal wieder dem gesunden Menschenverstand und keinen Güllners oder irgendwelchen Regierungssprechern, die dem System (und damit sich selbst) den gepuderten Arsch retten wollen.

    Merkel hat so gut wie fertig und ist inzwischen ganz, ganz vielen Menschen regelrecht ein Brechmittel. Eine solch tiefe Ablehnung, eine derart erbitterte Opposition gegen einen Regierungschef gab es nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, selbst in der heißen Phase der Ostverträge nicht, als Willi Brandt sehr viele Gegner hatte.

  57. SO SIEHT ALSO SCHÄUBLES FINAZIERUNG DER ASYLANTEN AUS !!!

    Flüchtlingskrise

    Schäuble plant mit 11 Mrd. Euro Mehrausgaben!
    Finaziert werden soll es durch ,

    ? Mehr erwerbstätige Frauen

    ? Weniger dauerhaft Arbeitslose

    ? Eine längere Lebensarbeitszeit

    Schäubles Budgetfachmann Werner Gatzer machte seinen Staatssekretärskollegen deshalb am Mittwoch klar, dass mit Ausnahme der Flüchtlingsfinanzierung die Kassen “ zu “ bleiben müssen, um einen Haushalt ohne neue Schulden zu halten.

    Heißt , nur für Asylanten ist Geld da ,
    für Deutsche gibts NICHTS !!
    Also wie die letzten 30 Jahre zuvor ,
    Geht arbeiten und haltet die Schnauze , es reicht wenn ihr blöden Sklaven arbeitet und die Steuern bezahlt !!

    Schickt die Politiker alle zum Teufel !!

    da hilft meiner Meinung nach ,
    Generalstreik , Arbeit niederlegen , JEZTZ!!

    OHNE Steuereinnahmen , ist Merkel und Schäuble am ENDE !!

    http://www.bild.de/politik/inland/politik/politik-eilmeldung-schaeuble-44613610.bild.html

  58. Wenn es inzwischen schon darum geht, wer in Europa sein Gehirn nicht benutzt, ja was soll man dazu sagen? Biologisch betrachtet ist es wohl so, dass zu viel Fett zwischen den grauen Zellen die kognitiven Fähigkeiten einschränkt. Potenzierend, das weiß man aus den Politikwissenschaften, potenzierend wirken Ideologien, diese wirken immer zum Schlechteren hin. Wir Deutschen kennen das aus der Hitler-Ideologie und aus dem Wirken der Alliierten in der Nachkriegszeit bis heute. Dann wirkt inzwischen fatal der Islam negativ auf die menschliche Denkfähigkeit. Und dann kommt es noch darauf an, auf welchem Bein man steht und welches das Spielbein ist!

    NAZIS Links, Neonazis Links, Alliierte Links,
    Moslems Links, EU Links, viele europäische Regierungen einschließlich BRD Links, Europäische Medien, fast alle Links bis Linksextrem, man konnte noch etliche aufzählen, von der Fifa bis zu den Türken.

    So viel Last auf dem linken politischen Bein Europas, da kann die noch leichtgewichtige recte und dadurch auch richtige AfD zusammen mit den Erbeuerungs-kräften europaweit sich schon mal darauf vorbereiten die Scherben zusammenzufegen wenn das linke Standbein Europas einknickt und die Scherben dem Schmelzofen zuführen. Denn darauf wird es hinauslaufen, wenn die Linken nicht bald auf ihre Völker hören!

  59. #1 Berlin (18. Feb 2016 15:53)

    In einem Haus 100 Prozent Flüchtlinge unterzubringen, wäre vollkommen falsch.“ Dies führe zu Konflikten und verhindere die Integration.
    ———————————————
    Was hat die Gewährung von Asyl mit Integration zu schaffen? Warum müssen wir die horrenden Integrationskosten schultern, wenn wir schon mit der Asylanerkennung nicht weiterkommen?
    Asyl und Integration sind zwei verschiedene Aspekte, die nicht miteinander vermengt werden sollten.

    Wir sehen es doch in den bereits bestehenden und etablierten No-Go-Arreas, dass Integration noch nicht einmal in der dritten Generation funktioniert. Und wir sehen zunehmend mehr vollverschleierte Frauen, die unsere Stadtbilder verunstalten. Wollen wir durch eine Integration, die bewiesen hat, dass sie nicht funktioniert, noch mehr von diesen Mohammed-Hardlinern bei uns beherrbergen? Unsere Kinder und Enkel werden uns dafür verfluchen, viel schlimmer noch, als wir unsere Eltern/Großeltern für den NationalSOZIALISMUS verflucht haben!

  60. #54 Tiefseetaucher

    Ich habe deinen gelungenen Wutbrief in meiner Sammlung mit lesenswerten Texten abgespeichert. Ich hoffe, du erhebst kein Urheberrecht. 🙂 Interessant, du bist Geisteswissenschaftler, ich bin von der naturwissenschaftlichen Fraktion, nämlich Chemiker – wie auch Merkel (halb) und Petry.

    Nochmals zu Merkel. Hier ist auch ein hervorragender Aufsatz zu dieser Frau:
    http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/verbirgt-sich-hinter-dem-fluechtlingsdebakel-eine-systemkrise/
    Daraus ein Zitat:

    Dabei weiß Angela Merkel, dass sie als ewige Kanzlerin einer „Linken Einheits-Koalition“ aus linker CDU, linker SPD, den Grünen und den Linken jeden Wahlkampf schadlos zu bestehen in der Lage ist, zumal sie unabhängig von den Wahlergebnissen, mit denen die einzelnen Parteien aus den Abstimmungen hervorgehen, von einer stets komfortablen parlamentarischen Merkel-Mehrheit ausgehen kann.

    Und genau das ist, was mir die größten Sorgen macht: Die Frau kann – wenn die Gesundheit mitspielt – noch Jahrzehnte Kanzlerin bleiben, es sei denn der unwahrscheinliche Fall tritt ein, dass die AfD die absolute Mehrheit erhält.

    OK, damit habe ich nur den Wahltrend extrapoliert, aber es gibt natürlich noch andere Randbedingungen. Von daher hoffe ich inständig, dass du mit dieser Aussage Recht hast:

    Noch stehen viele ungläubig am Rande und schütteln sich verdutzt, weil sie das, was sie da sehen, Merkel nie zugetraut hätten. Aber ja, die Wut wird ab einem gewissen Punkt so übermächtig werden, dass die Union Merkel zum Rücktritt nötigt, nötigen muss, da sie sonst ihre Existenzgrundlage verspielt und die Gefahr besteht, der Democrazia Cristiana nachzufolgen.

    Aber wer in der CDU gibt den Königsmörder? ie Klöckner jedenfalls nicht.

  61. #1 Berlin (18. Feb 2016 15:53)

    Der Direktor des Mieterbundes ging von derzeit rund 800.000 fehlenden Wohnungen in Deutschland aus. „Wir haben ein gigantisches Wohnungsdefizit“
    – – – – – – –
    Wie kann es sein, dass 800.000 Wohnungen fehlen, gleichzeitig aber 2.000.000 Wohnungen leer stehen?
    Da stimmt doch etwas nicht!
    :mrgreen:

    Zwei Millionen Wohnungen stehen leer

    http://www.deutschlandfunk.de/immobilienmarkt-zwei-millionen-wohnungen-stehen-leer.1818.de.html?dram:article_id=345772

  62. #77 Tiefseetaucher (18. Feb 2016 18:09)

    Es ist doch völlig unerheblich wieviel sich heimlich einen gegen Merkel in den Bart nuscheln, in der Kneipe mal ordentlich Dampf ablassen oder im Internet die Tasten qualmen lassen. Alles was da passiert ist absolut passiv. Solange sowas nicht auf der Strasse, auf Demos o.ä. passiert, ist das alles völlig egal. Das sieht man nunmal nicht. Alle haben immer irgendeine Ausrede, um nicht aktiv zu werden. Übriegens habe ich in meinem Bekanntenkreis noch sehr viele Leute, die absolut Pro-Merkel und Pro-Migration sind. Die Deutschen sind in ihrer Masse einfach total manipuliert und degeneriert.

    Merkel beobachtet übriegens ihr Volk sehr genau. Sie weiss immer wie weit sie gehen kann, sie kennt auch ihren Rückhalt im Volk. Wer glaubt, Merkel würde gegen das Volk regieren ist einfach nur naiv. Ich bleibe dabei: 90%-95% der Deutschen stehen hinter der aktuellen Politik.

  63. #85 reconquistador:

    Never ever, diese Fehleinschätzung könnte an Ihrem Bekanntenkreis liegen. In meinem ist nicht einer mehr mit der aktuellen Politik einverstanden, selbst die CDU-Leute dort winken ab, wenn es um Merkels offene Grenzen geht und bitten schuldbewusst um einen Themawechsel. Ich sage, dass mit dieser Politik maximal noch 40 % einverstanden sind bei stark abnehmender Politik. Im Übrigen ist das, was gerade draußen passiert, doch schon gewaltig, nicht nur die 20.000 im Dresden Woche für Woche, sondern auch die tollen „Begrüßungskommandos“ in Oberschwaben und am Bodensee. Der Deutsche tut dich eben schwer mit Revolutionen, dafür ist das schon bemerkenswert, auch wie die Unzufriedenen den Ton gegenüber der Merkel und ihren speichelleckenden Knallchargen in aller Öffentlichkeit verschärfen. Es tut sich eine ganze Menge, nur müssen wir es auch sehen bzw. sehen wollen. Mit Pessimismus und Schwermut kriegen wir die blöde Trine nicht weg.
    Nein, ich bin fest davon überzeugt, dass der inzwischen in ganz Europa verhassten Schreckschraube gerade die Kontrolle auf diversen Ebenen entgleitet.

  64. Maximal 5% der Kommentare gehen auf den mit Eifer und Fleiß geschriebenen Eingangsbeitrag sowie auf die beigefügten Videos ein.
    Ich habe alles gelesen und die Videos gesehen und möchte wenigstens rückmelden, dass ich diese Präsentation der AfD sehr gelungen fand. Danke schön dafür.

  65. #77 Tiefseetaucher (18. Feb 2016 18:09)
    #62 reconquistador (18. Feb 2016 17:44)

    Immernoch pennen 90% der Deutschen und finden die aktuelle Politik gut.

    Nein, das ist definitiv grober Unfug! Das ist eine Manipulation, um genau jene Wirkung zu erzielen, die die Widerstandskräfte im Volk erlahmen lassen soll: Ach, es hat ja doch kein Sinn,

    Vertrauen Sie doch einfach mal wieder dem gesunden Menschenverstand und keinen Güllners ————-

    OK dann erkläre mal bitte mit gesunden Menschenverstand warum die 90% nicht stimmen.
    Weist du überhaupt wer diese Zahl wie ermittelt hat?
    Oder hast du persönlich einen kompletten Überblick was die meisten Menschen denken? Führst du eigene Meinungsumfragen durch, oder kennst derart viele unterschiedliche Menschen kreuz und quer durch Deutschland so gut, um deren politische Sichtweise zu kennen? Also nicht die Menschen in deinem Umfeld, die werden ja ähnlich ticken wie du(sonst wären sie nicht mehr in deinem Umfeld).
    Ich meine den DHL Zusteller aus Osnabrück, den KFZ Mechaniker aus Uelzen, die Friseurin aus Garmisch, den Arbeitslosen aus Karlsruhe, den Rentner aus Erfurt und hunderttausende mehr. – die kennst du alle so gut, um fundiert mit gesunden Menschenverstand beurteilen zu können, dass diese 90% gelogen sind?

    Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass die 90% für dich gelogen sind, weil sie dir nicht passen.
    Das ist ja leider ein normales Muster hier, was euch nicht passt kann nur gelogen sein.

  66. #88 Willi Marlen (18. Feb 2016 20:04)

    „Maximal 5% der Kommentare gehen auf den mit Eifer und Fleiß geschriebenen Eingangsbeitrag sowie auf die beigefügten Videos ein….“
    ———————————————————-

    Da kann ich nur beipflichten. Sehr gelungen !
    Die Redebeiträge haben Hand und Fuß, und sind für die Einheitspartei SPDCSUCDUFDPLINKEGRÜNE_Legende ein ernst zu nehmender Grund sich zu fürchten. Man wagt es kaum sich vorzustellen, wenn die konservativen Parteien FPÖ, AfD, FVL, Vlams Belang etc. die ernsthafte ihr zustehende mediale Aufmerksamkeit genießen dürften wie die derzeitigen Kartellparteien, dann würden die Wähler sich ein ehrliches Bild über diese machen können, und dementsprechend eine seriöse Wahl treffen können.
    Aber wieso soll man denn dem mündigen Bürger_in die Möglichkeit einräumen sich eine eigene Meinung und ein Urteil zu bilden, wenn man ihm zum eigenen Machterhalt auch ein nach eigenem Placet wiedergekautes Vorurteil vorsetzen kann.

    Und trotzdem……

    Die Hoffnung stirbt zu letzt !

  67. Auch ich habe mir alle Beiträge angesehen u. angehört. Fand sie alle gut! Pretzel´s Rede hat mir inhaltlich auch sehr gut gefallen. Petry muß allerdings noch etwas die freie Rede üben: langsamer u. getragener sprechen und auch mal eine etwas längere Pause machen. Die Österreicher waren spitze, aber das sind ja auch Vollprofis die schon jahrelang aktive Politiker sind.
    War eine tolle Veranstaltung – bitte weiter so!

  68. Ja, verwunderlicher Verwundert, ich kenne recht viele Menschen in Deutschland und (beruflich bedingt) Europa, überwiegend Menschen, die für ihr bisschen Wohlstand hart arbeiten müssten und die fast alle inzwischen mit großer Distanz beobachten, was in unserem Land geschieht.

    In meinem Bekanntenkreis sind ferner aber auch einige einst ranghohe CDU-Funktionäre, die auf ministerieller Ebene in Hessen unter Roland Koch gute Karrieren gemacht hatten und sehr früh in Ruhestand „gegangen wurden“. Denn fehlt es an nichts. Die wählen natürlich weiter CDU, weil diese immer ihr Brötchengeber war, aber keiner von denen verteidigt mir gegenüber noch die Merkel-Politik.

    Dann bin ich begeisterter Saunagänger und die Gespräche, die sich da immer wieder zwanglos und ungeplant ergeben, sind nicht selten genial.

    Ich habe keine Statistiken vorliegen wie Umfragen-Kasper Güllner, der alle Manipulationsregister zieht und als gewiefter Meinungs-Lobbyist genau weiß, wie er operieren muss, um die gewünschten Resultate zu erhalten.

    Sowas brauche ich auch nicht, denn ich mache die Augen auf, rede mit vielen Menschen und besitze das, was der etablierten Politik verloren gegangen ist, nämlich zumindest einen Rest von gesundem Menschenverstand.

    Und ich habe eine Nase dafür, wann mich jemand hinter die Fichte führen will, da ich 25 Jahre in der Politik war, sieben davon als Hauptamtlicher.

    Die AfD dürfte sich im Augenblick bundesweit realiter auf die 15 % zubewegen, diese Menschen sind definitiv schon mal nicht zufrieden mit der Merkel-Politik des geballten Asyl-Irrsinns. Dann haben wir aber in allen anderen Parteien auch noch reichlich Unzufriedene, erstaunlich viele übrigens in den Reihen der Sozialdemokratie vom alten Schrot und Korn. Ich hatte da erst neulich ein gutes Gespräch mit einem Sozi-Ehepaar über 70, die mich in der Diskussion zur Regierungspolitik noch rechts überholt haben!

    Also, viele Unzufriedene, die aber aufgrund von Mitgliedschaften oder ganz langen, teilweise familiengeschichtlichen Prägungen diese Parteien noch wählen (oder auch nicht mehr) – zudem die leider zu vielen Nichtwähler.

    Wenn Sie eins und eins zusammenzählen, merken Sie, wie albern Ihre 90 % sind, die angeblich hinter der Flutung Deutschlands durch Merkel stünden.

    Sie sind echt ein Clown, Verwundert, und ich weiß nicht, wen Sie hier womit überzeugen wollen, zumal Sie es einfach nicht schaffen, wegzudiskutieren, dass die Unzufriedenheit im Land mit Merkel & Co. enorm ist.

  69. PS, weil hier so viele OT geschrieben haben:

    Ich war auch in der Halle, und es war eine sehr gelungene Veranstaltung. Besonders gut haben die Österreicher gesprochen, aber die haben ja auch mehr Übung.

    😉

  70. #3 Klarerdenker

    …irgendwie fühlt man sich von BILD und FAZ angelogen…

    In einem AK2-Vorort-‚Bericht‘ über Aleppo kam auch ein Traumatisierter™ zu Wort, der dummerweise (da hat der Übersetzer wohl einen Aussetzer gehabt) nur von „Märtyrern“ und weiteren verräterischen Worten sprach und damit kundtat, dass er wohl dem IS angehört. Bei der AK2 wurde er allerdings als Opfer gehandelt.

  71. #94 Heisenberg73 (18. Feb 2016 21:10)

    PS, weil hier so viele OT geschrieben haben:

    Ich war auch in der Halle, und es war eine sehr gelungene Veranstaltung. Besonders gut haben die Österreicher gesprochen, aber die haben ja auch mehr Übung.

    Ich habe es nur im Livestream gesehen, aber auch ich fand Strache und Vilimsky sehr stark – aber es ist genau, wie Sie sagen, das sind gestandene Profipolitiker, die AfD-ler, bis vielleicht auf Gauland, der schon so ziemlich alles erlebt hat, noch halbe Amateure. Und auch das hat seinen Charme, gerade wenn – wie aktuell in unserem Land – die Profis ausschließlich gequirlte Kacke produzieren und dies allmählich immer auffälliger wird.

  72. Selbst wenn die AfD bei den anstehenden Landtagswahlen 20% erzielt, wird Merkel argumentieren, dass somit 80% der Wähler ihre Politik unterstützen, bzw. noch mehr “Flüchtlinge” aufnehmen wollen, ganz egal wie die Prozentverteilung dann zwischen den neuen Blockparteien CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken aussieht.

    Erst ab 30% für die AfD beginnt das System Merkel zu wanken, wie wir am Beispiel Frankreich mit den Erfolgen des Front National sehen können. Noch geht es vielen im deutschen Rotweingürtel einfach zu gut…….

  73. #11 susiquattro (18. Feb 2016 16:21)

    Hat schon mal jemand den Film „die Bounty“ gesehen?

    Psychisch kranker Kapitän mit Verfolgungswahn peinigt und foltert wegen Alternativlosigkeit seine Mannschaft, bis der erste Offizier den Kapitän absetzt und mit dem immer noch loyalen Rest des Offizierskorps ins offene Meer schickt?

    —————-
    Schlechtes Beispiel, denn der 1. Offizier wurde später verurteilt (glaube sogar gehängt) und der grausame Kaptain bekam nur ein „dudu“.

    Die CSU müsste aus der Union raus, dann wäre die CDU beinahe auf SPD-Niveau.

    Die Verfassungsklage muss Mitte März allerdings jedenfalls kommen.

  74. #94 Tiefseetaucher (18. Feb 2016 21:09)
    Ja, verwunderlicher Verwundert, ich kenne recht viele Menschen in Deutschland und (beruflich bedingt) Europa, überwiegend Menschen, die für ihr bisschen Wohlstand hart arbeiten müssten und die fast alle inzwischen mit großer Distanz beobachten, was in unserem Land geschieht.

    In meinem Bekanntenkreis sind ferner aber auch einige einst ranghohe CDU-Funktionäre, die auf ministerieller Ebene in Hessen unter Roland Koch
    ————————

    OK, deine Angeberei habe ich zur Kenntnis genommen, sie amüsiert mich aber eher als zu beeindrucken.
    Irgendwie ist es peinlich damit zu protzen was man denn für wichtige Leute kennt, aber seis drum – jeder bedient sein Ego so gut wie er kann.

    Das spielt aber keine Rolle, da du mit absoluter Sicherheit nicht einmal annähernd so viele Menschen kennst, um das wirklich beurteilen zu kennen und das nicht einmal ansatzweise – das kann niemand!

    Aber mach dir nichts draus, dass ist hier ja völlig normal, dass man meint alles zu besser zu wissen und die eigene Bedeutung maßlos überzieht.
    Wie sagt – historisches Treffen – das sagt einiges aus, wie man hier tickt. Alles ist historisch, jeder der eine Deutschland Fahne halten kann ist ein Held etc. etc. dieser Pathos ist einfach lächerlich.

  75. Die österr. FPÖ und die deutsche AfD vereinbaren gemeinsamenInteressensabgleich unnd Zusammenarbeiit. Vienna.atberichtete dazu.
    Nun trägt die Gruppenbildung ihre erwarteten Früchte!
    FPÖ und AfD sind die einzigen Parteien im deutschsprachigen Raum, welche Bevölkerungsinteressen vertreten!

  76. #101 verwundert (19. Feb 2016 09:33)

    OK, deine Angeberei habe ich zur Kenntnis genommen, sie amüsiert mich aber eher als zu beeindrucken.
    Irgendwie ist es peinlich damit zu protzen was man denn für wichtige Leute kennt, aber seis drum – jeder bedient sein Ego so gut wie er kann.

    Sie sind vielleicht ein Blödian mit kognitiven Defiziten – wie fast alle Linken! Ich gebe doch nicht mit diese Leuten an, so kann nur ein kleines, systemhöriges Licht wie Sie denken. Meinen Sie, ich sei stolz auf diese Bekanntschaften?! Einen davon schätze ich im als Menschen, den Rest eher nicht. Außerdem sind das längst keine „wichtigen“ Personen mehr sondern gut dotierte Privatiers, die das Leben in vollen Zügen genießen. Ich hatte damals auch die Chance, mein Leben in eine solche Bahn zu lenken, habe es aber versäumt, da ich mich lieber für das entschieden habe, was meinen Neigungen und Interessen entsprach. Zufällig sind wir noch in einer inzwischen drei Jahrzehnte alten, seit Uni-Tagen existenten Skatrunde gemeinsam vertreten, deswegen noch der Kontakt. Mein Gott, Sie sind ja noch abstoßender als dieser Güllner mit Ihrer wunderlichen Besserwisserei! Kriechen Sie Frau Merkel ins Gesäß, was ja neuerdings die Lieblingsbeschäftigung aller linken Weltretter ist, und verschonen Sie mich mit Ihrem ideologisch kontaminierten Schwachsinn!Merci vielmals!

  77. „Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges, und nach der Jagd.“

    Otto v. Bismarck

  78. Die AfD sollte sich mehr um die bisherigen Nichtwähler kümmern und deutlicher machen, dass Enthaltsamkeit in der gegenwärtigen Krisensituation nicht sinnvoll ist. Gerade jetzt vor den Landtagswahlen sind solche Denkanstösse wichtig.

Comments are closed.