(Spürnase: Manuela)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

58 KOMMENTARE

  1. Wie will man denn jemals was wahrhaftiges schaffen, wenn ihr Klauns immer unsere Vorfahren mit Dreck bewerft, wie die Drogenopfer von der ANTIFA?. Könnt ihr die Deutschen nicht endlich mal in Ruhe lassen?

  2. Wie kommt die islamische Bessenheit in deutsche Politiker?

    Ganz einfach: sie nehmen die unheilige Kommunion mit den Halal-Speisen auf. In diesen befindet sich das Götzenopferfleisch Allahs. Seitdem es bei deutschen Politikern chic ist, zum „Fastenbrechen“ gehen, drehen sie komplett durch und kennen ihr eigenes Volk nicht mehr.

  3. Eine Befreiung von IM-Erika ist in der Tat dringenst erforderlich.

    Seit es Karneval in unserem Lande gibt war die Bütt

  4. Mehr als jeder vierte Befragte (29 Prozent) hält es einer Umfrage zufolge für gerechtfertigt, unbewaffnete Flüchtlinge mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76894192/neue-yougov-umfrage-jeder-vierte-haelt-schuesse-auf-fluechtlinge-fuer-gerechtfertigt.html

    Sind jetzt 29% der Bevölkerung Rassisten, Nazis, Pack usw., Herr Gabriel? Brauchen wir jetzt weitere 50 Millionen Euro und zehntausende neue Stellen bei Polizei, Geheimdiensten, Behörden und Justiz für den Kampf gegen „Rechts“, Herr Maas? Soll man am besten nicht gleich die gesamte Bevölkerung unter Generalverdacht stellen und vom Verfassungsschutz überwachen lassen, Herr Gabriel, Stegner, und wie ihr immer einsamer werdenden Pappnasen und wahren Hetzer alle heißt? Wir sind das Volk, und ihr seid das Pack!

  5. MIGRATION
    Umfrage: Jeder Vierte würde auf Flüchtlinge schießen lassen.

    Berlin. Mehr als jeder vierte Befragte (29 Prozent) hält es einer Umfrage zufolge für gerechtfertigt, unbewaffnete Flüchtlinge mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern.
    Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, forderte die Bundesregierung dazu auf, Pläne und Ziele in der Flüchtlingspolitik verständlicher zu erklären.

    Es sei „sehr gefährlich“, dass in der Öffentlichkeit der Eindruck von Kontrollverlust der Regierung und Ohnmacht der Staatsorgane entstanden sei, sagte er der „Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Bund und Länder müssten dieser Verunsicherung der Bürger mit klaren Informationen entgegensteuern. Oftmals herrsche Unwissenheit, wie Flüchtlinge erfasst und betreut würden. „Das ist schlecht. Integration schaffen wir nur, wenn die Politik genau erklärt, was ist und was sie plant“, sagte Wansleben. (dpa)

    http://media-stream-pmd.rbb-online.de/content/e9ba1330-b3f2-4a68-bd24-c7fdf2b7817a_2cb4b3a1-8c1d-4920-8e11-a6ca2d31deb3.mp4

    http://media-stream-pmd.rbb-online.de/content/9f3e5a5c-563e-4a35-b0e7-9d453045b861_b5eb661c-60d8-433a-b30c-8299e62958bf.mp4

  6. Hier der vollständige Kommentar

    Eine Befreiung von IM-Erika ist in der Tat dringenst erforderlich.

    Seit es Karneval in unserm Lande gibt war in der Bütt die Wahrheit über Volk, Kirche und Regierung erlaubt.
    In unserer merkel´schen Demokratie unter dem Zeichen der merkel´schen Satansraute hatte sich selbst die Sendung „Mainz bleibt Mainz“ den politisch korrekten Lügenobsessionen zu beugen.

    Auch Mainz ist es in unseren Tagen nicht erlaubt Mainz zu bleiben!!!

  7. Ja, so sind unsere Musterdemokraten von der SPD und CDU. Sie beleidigen und diffamieren jeden, der eine andere Meinung vertritt.

    Es wird genau dieser „Wahlpöbel“ sein, der die Herren hinwegfegen wird.
    Das Deutsche Volk muß selbst über sein Schicksal entscheiden. Alle etablierten Partein fürchten sich vor einem: DIREKTE DEMOKRATIE
    Dann ist schluß mit der „Vorwegabsolution“ die uns hier so plagt! Die Damen und Herren lassen sich wählen und machen dann was sie wollen…Schluß damit – jetzt!

    Bevor RAGNARÖK letztendlich fällt….

  8. Brief eines Polizeibeamten an Wolfgang Bosbach zur Flüchtlingskrise. Veröffentlicht auf dessen Website http://wobo.de/news/nachtrag-zur-sendung-hart-aber-fair-am-1.-februar-2016-ard

    Auszug aus dem Brief:

    „Sehr geehrter Herr Bosbach,

    ….

    Ich selber bin Kriminalbeamter in …. und seit mehr als …. zuständig für aufenthaltsrechtliche Straftaten und Urkundenfälschungen zur Verbesserung des aufenthaltsrechtlichen Status. Nach dieser Zeit ist mir nichts mehr fremd im Bereich der Ausländerkriminalität. Ich habe Scheinehen, Scheinvaterschaften, Urkundsdelikte zur Vortäuschung der EU-Freizügigkeit, Asylbetrug zur Erschleichung von Sozialleistungen u. s. w. bearbeitet.

    ….

    Die Gründe dafür sind für mich immer noch nicht nachvollziehbar. Seitdem sprachen und sprechen auf unserer Dienststelle sehr viele Menschen vor, um ein Asylbegehren zu äußern. Damit verbunden sind naturgemäß vorhergehende Straftaten der unerlaubten Einreise, sodass polizeiliches Handeln erforderlich ist (erkennungsdienstliche Behandlungen, Einleitung von Strafverfahren). Ich behaupte also einen Überblick darüber zu haben, um was für Menschen es sich handelt. Es waren zunächst Familien mit Kindern fast immer gut gekleidet und mit Barmitteln ausgestattet. Die erste Frage war häufig nach WiFi. Ich habe sogar Fälle erlebt, in denen während der Maßnahmen mit der Familie zuhause geskypt wurde. Seit einiger Zeit kommen fast nur noch männliche Personen zwischen 20 und 30 Jahren, häufig perspektiv- und bildungslose Nordafrikaner aus der Maghreb Region. Aus den Erzählungen meiner Großeltern stelle ich mir Kriegsflüchtlinge jedenfalls anders vor. Auch wenn für jeden Einzelnen gute Gründe vorliegen seine Heimat zu verlassen, ich denke sie liegen überwiegend im wirtschaftlichen Bereich. Dabei dürfte Ihnen die Problematik, dass aufgrund der Vielzahl der eingereisten Menschen an der Grenze keine Fingerabdrücke genommen werden können, hinreichend bekannt sein. Ausweisdokumente werden in der Regel nicht mitgeführt, in der Folge kommt es zu Doppelerfassungen bei der Beantragung einer BÜMA, wie nicht zuletzt die Razzia zeigte. Mir ist bekannt, dass an der Grenze zwei Fingerabdrücke genommen werden. Diese werden allerdings nur zum Abgleich im AFIS beim BKA verwendet und anschließend nicht gespeichert. Das heißt eine anschließende Zuordnung ist nicht möglich. Auch die Aufstockung des BAMF und neue Einstellungen bei der Bundespolizei können aktuelle sicherheitspolitische Defizite m. E. nach nicht auffangen. Soweit ich das beurteilen kann, fehlen beim BAMF erfahrene Entscheider die verwaltungsrechtlich haltbare Asylentscheidungen treffen können. Mehr Stellen bei der Bundespolizei machen sich auch erst in mehreren Jahren bemerkbar, nämlich nach Beendigung der Ausbildung.

    Ich konstatiere das m. E. ein sicherheitspolitisch unhaltbarer Zustand eingetreten ist. Ich erkenne einen staatsgefährdenden Verlust der Wehrhaftigkeit, verbunden mit fehlendem Respekt staatlichen Institutionen gegenüber. Dieser beginnt bereits an der Grenze, wenn wir nicht mehr in der Lage sind unerlaubte Einreisen zu verhindern. Ich glaube, dass es durchaus möglich wäre, basierend auf meinen Erfahrungen, die ich …. machen durfte, flächendeckend unerlaubte Einreisen durch Zurückweisungen / Zurückschiebungen zu verhindern.

    Mir steht es nicht zu, Sie in meiner Funktion als Polizeibeamter darum zu bitten alles in Ihrer Macht stehende zu tun, die nationale Ordnung durch effektive Grenzkontrollen an der deutschen Grenze wieder herzustellen. Dies tue ich als besorgter Familienvater, der seine Kinder in geordneten Verhältnissen aufwachsen sehen möchte“

  9. Der in Oxford lehrende Ökonom und Migrationsforscher Paul Collierm äussert sich zur Flüchtlingspolitik Angela Merkel’s wie folgt:

    „Er macht Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die Flüchtlingskrise verantwortlich. In einem Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“ sagte er, Deutschland gefalle sich offenbar in der Retterrolle: „Aber es grenzt an keines der Krisen- oder Kriegsländer.“ Deutschland habe keinen einzigen Syrer vor dem Tod gerettet: „Im Gegenteil: Deutschland hat trotz bester Absichten eher Tote auf dem Gewissen.“ Viele Menschen hätten Merkels Worte, dass Europas Türen offen seien, als Einladung verstanden, sich auf den gefährlichen Weg gemacht, ihre Ersparnisse geopfert und ihr Leben dubiosen Schleppern anvertraut. Laut Collier muss Europa klar sagen, dass Wohlstandsmigranten erst gar nicht aufzubrechen brauchten. Flüchtlinge, die sich in Sicherheit bringen wollen, sollten dies nicht länger in Europa tun, sondern in den sicheren Nachbarstaaten, so wie es völkerrechtlich vorgesehen sei. Wenn wieder Frieden in ihrer Heimat herrsche, könnten sie „sehr einfach wieder zurück und beim Wiederaufbau helfen“, so Collier. In der Diskussion werde oft vergessen, dass vor allem die vergleichsweise gut ausgebildeten und relativ Wohlhabenden nach Europa gekommen seien. Sie werden nach den Worten des Migrationsexperten nicht mehr zurückkehren, wenn sie einmal im Westen Fuß gefasst hätten. Den Krisenländern fehlten dann genau jene Menschen, die sie für eine stabile Zukunft am dringendsten brauchen.“

    Quelle:
    http://www.idea.de/menschenrechte/detail/kritik-an-fluechtlingspolitik-deutschland-hat-tote-auf-dem-gewissen-93537.html

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  10. Vermisst jemand zwei Schafe?

    Felle und Innereien sind jetzt gefunden….

    POL-MS: Schafsfelle in Waldstück gefunden – Wer vermisst zwei Schafe?

    Münster (ots) – Eine Anwohnerin fand am 20. Januar zwei Schafsfelle in einem Waldstück an der Straße Im Hain in Hiltrup. Hinzugerufene Polizisten fanden eine Art Lager mit mehreren Plastikplanen und viel Müll. Auf kniehohen Ästen lagen die zwei Felle, die augenscheinlich von Schafen stammen. Davor lagen Zwiebelschalen und Innereien. Die Polizei geht davon aus, dass ein unbekannter Täter die Tiere gestohlen und geschlachtet hat und sucht nun nach dem Besitzer. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3243807

  11. Wo wir schon bei der heeren Kunst sind…

    weiß jemand wo man folgende Karikaturen in Original herbekommen kann?

    Nr. 1 aus Polen (Kreuzritter schützt Europa vor Invasion)

    http://www.rp-online.de/sport/fussball/international/andere-ligen/rassismus-in-polen-choreo-der-ultras-von-slask-wroclaw-empoert-aid-1.5526534

    Nr. 2 (kein Link)

    Eine weibliche Europa oder Ritter(in) befördert mit Fußtritt „jemanden“ aus Europa heraus. „Jemand“ ähnelt einem Borstentier und ist Mitglied einer bestimmten Religion.

  12. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Niemals vergessen:

    SPD, Grüne und CDU haben diese

    Massenschändungen von unseren dt. Frauen und

    Mädchen erst möglich gemacht und werden es

    auch weiter ermöglichen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wer zusehen will, wie unsere Frauen und Kinder von moslemischen Asyl-Invasoren weiter geschändet und vergewaltigt werden, sollte SPD, Grüne und CDU immer fleißig weiter wählen.

    Aber dann später NICHT beschweren.

    AfD wählen ist Bürgerpflicht!

    Für unsere Kinder für unser Land!

  13. OT SPON dreht ja gerade völlig am Rad. Da ziehen von überall her rechtsextreme Horden auf, die nach den Artikeln zu urteilen blad Millionenstärke erreichen. Und die AfD wird immer schön mit allen Rechtsradikalen und Nazis vermengt. Die Blockparteien, die vor den Landtagswahlen zittern wie Espenlaub, haben wohl die Hoffnung, durch die größte Diffamierungskampagne und die größte Popanzerrichtung in Deutschland seit Kriegsende den Wählern einen Anti-AfD-Chip ins Gehirn pflanzen zu können. So manche einer würde sich wohl freuen, wenn die AfD noch kurz vor der Wahl verboten werden könnte. Alle linken und grünen Gruppierungen werden jetzt ein Maximum tun, um den Wahlkampf der AfD zu sabotieren, die Plakate zu zerstören, Veranstaltungen zu verhindern und einzelne Wähler zu terrorisieren. Es ist so wichtig wie nie, die Auszählung der Stimmen zu beobachten. Denn den Irren, die sich da nur im SPON ausbreiten, ist alles zuzutrauen.

  14. Gabriel, das Pack, wird bald einpacken können.

    Erster Erinnerungszettel: 13.3.2016, Landtagswahlen in BW und RP.

  15. Weiß hier noch jemand wie die Cowboys im wilden
    Westen mit Viehdieben umgegangen sind. ?
    Wenn ja, bitte posten.
    So sollten wir auch mit den Vergewaltigern umgehen.
    Nach dem 3. Fall der sich durch unsere Presse ja rumspricht wird niemand mehr eine Frau unsittlich anfassen.
    So leicht sind unsere Probleme zu lösen.

  16. SPIEGEL ONLINE: Was sind die Beobachtungsschwerpunkte Ihres Hauses?
    Kramer: Auf der Hitliste ganz oben steht der Rechtsextremismus. Wir haben dort sehr deutliche Signale, die in
    Richtung Rechtsterrorismus weisen. Danach folgt der Islamismus und dann – mit weitem Abstand – der
    Linksextremismus. Das sind unsere Schwerpunkte.

    Der Sed-linke Ramelow nutzt sein Amt, um den Verfassungsschutz im stramm linken Sinne umzubauen. Der marschiert jetzt für die Linke. Die DDR ist noch nicht tot.

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/thueringens-verfassungsschutzchef-den-scherbenhaufen-aufkehren-a-
    1075530.html*

  17. #11 Marc Ceitler (06. Feb 2016 10:47)

    Brief eines Polizeibeamten an Wolfgang Bosbach zur Flüchtlingskrise. (…)

    Mir steht es nicht zu, Sie in meiner Funktion als Polizeibeamter darum zu bitten alles in Ihrer Macht stehende zu tun, die nationale Ordnung durch effektive Grenzkontrollen an der deutschen Grenze wieder herzustellen. Dies tue ich als besorgter Familienvater, der seine Kinder in geordneten Verhältnissen aufwachsen sehen möchte“

    * * *

    Ein Hilferuf eines Polizeibeamten und Familienvaters.
    Was ich nicht verstehen kann, ist dieser letzte Satz.
    Dieses „… mir steht es nicht zu …“
    ist einfach nur erbärmlich und armseelig!

  18. Frau Petry hatte mal gar nicht so unrecht.

    Jeder Staat hat das Recht mit Waffengewalt sich gegen illegale Invasoren zu schützen..

    Das macht jedes Land und hat das Recht dazu.. !

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Migration

    Umfrage: Jeder Vierte würde auf Flüchtlinge

    schießen lassen

    Berlin (dpa) – Mehr als jeder vierte Befragte (29 Prozent) hält es einer Umfrage zufolge für gerechtfertigt, unbewaffnete Flüchtlinge mit Waffengewalt am Grenzübertritt zu hindern.
    Für nicht gerechtfertigt halten dies 57 Prozent, keine Angaben machten 14 Prozent. Dies zeigt eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorlag.

    Hintergrund sind umstrittene Äußerungen der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry: Sie hatte gesagt, Polizisten müssten illegale Grenzübertritte von Flüchtlingen verhindern, „notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen“. Später ruderte sie etwas zurück.

    http://www.sueddeutsche.de/news/politik/migration-umfrage-jeder-vierte-wuerde-auf-fluechtlinge-schiessen-lassen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160206-99-518396

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Umfrage-Jeder-Vierte-wuerde-auf-Fluechtlinge-schiessen-lassen-1567179672

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8030288/jeder-vierte-wuerde-auf-fluechtlinge-schiessen-lassen.html

  19. 8.9.2015:

    Vizekanzler Gabriel hält die Aufnahme von 500.000 Flüchtlingen pro Jahr für verkraftbar.

    https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlinge-833.html

    Gabriel & Steinmeier 10.12.2015:

    „Deutschland kann nicht unbegrenzt Flüchtlinge aufnehmen“
    Denn wir können nicht dauerhaft in jedem Jahr mehr als eine Million Flüchtlinge aufnehmen und integrieren.

    http://www.huffingtonpost.de/sigmar-gabriel-de/gabriel-steinmeier-deutschland-unbegrenzt-fluechtlinge_b_8278978.html

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) rechnet für 2016 mit mehr als 2 Millionen Flüchtlingen in Deutschland

    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-ministerpraesident-weil-2016-koennten-zwei-millionen-kommen/12855882.html

    Was nun, Herr Gabriel, und vor allem Frau Merkel? Wenn ein hoher Politiker von 2 Millionen spricht, dann kann man ja wohl davon ausgehen, dass es 3, 4 oder 5 Mio werden, und das noch ohne Familiennachzug.

    „Mit den Invasoren ist es wie mit dem Geld. Die erste Million ist immer die schwierigste. Danach läuft es wie geschmiert.“

    (Dr. Alfons Proebstl in weiser Vorausahnung in der Folge „Out of Control“ – leider musste er seine Praxis wegen dem Vorwurf der Volksverhetzung schließen)

    https://www.youtube.com/watch?v=J7zegBU4aIo

  20. Staatsanwalt kassiert Polizeibericht

    Am Sonntagabend haben sich Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung zum Stand der Ermittlungen nach dem Fund einer mit Sprengstoff gefüllten Handgranate bei einer Villinger Flüchtlingsunterkunft geäußert. Darin haben sie erstmals deutlich Zweifel an der These geäußert, es habe sich um einen fremdenfeindlichen Anschlag gehandelt – und sehen auch die Sicherheitsbeamten, neben deren Container die Granate aufgefunden worden war, als mögliches Anschlagsziel. Einen Tag später kassiert die Staatsanwaltschaft Konstanz diesen Bericht: „Wir gehen mit Sicherheit von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus“, heißt es dort.

    http://www.nrwz.de/aktuelles/region/handgranatenanschlag-in-villingen-ermittler-aeussern-zweifel-an-fremdenfeindlichem-hintergrund/20160131-1954-108001

    MOD: Artikel ist vom 31. 01.

  21. Diese „Majestätsbeleidigung“ wird auf keine wohlwollende Rezeption bei dem Gutmenschen-Kartell (Politik und Medien) stoßen.

    Bin gespannt ob YT das Video löschen wird.

    Es geht los
    Internationaler Aktionstag der IslamgegnerKundgebungen in vielen Ländern: Pegida will jetzt „Festung Europa“ errichten

    Islamgegner von Deutschland bis Bulgarien sollen am Samstag auf die Straße gehen: Die Pegida sucht den Schulterschluss mit anderen rechtpopulistischen Gruppen in Europa und hat zum internationalen Aktionstag aufgerufen. Die „Festung Europa“ soll die angebliche Islamisierung stoppen.

  22. OT
    Merkel – „Wir schaffen das (nicht)“ – Deutschland Wirtschaftswunderland

    Neun Minuten Applaus für die Kanzlerin: Angela Merkel hat auf dem CDU-Parteitag erfolgreich ihre Flüchtlingspolitik verteidigt. Sie erklärt auch ihren Gedanken hinter ihrem Satz „Wir schaffen das“.

    https://www.youtube.com/watch?v=USuM9QzH_tQ 🙂

  23. OT
    Grenzkontrollen: bin vor 2-Wochen von Österreich gekommen. Da stand ein Polizist am Mittelstreifen, quatschte mit seinem Kollegen ohne in die Autos zu schauen und winkte alles durch. Wer vorher auf den Rastplatz gefahren ist, konnte unbehelligt hinter der Polizei wieder auf die Autobahn auffahren. Gestern bin ich über Garmisch von Österreich gekommen. Da war keine Kontrolle weit und breit. Alles totale Verarschung!!!

  24. Merkel ist der personifizierte und

    fleischgewordene SATAN der Deutschland und

    die Länder Europas zerstören will.

    Das Merkel ist das absolute BÖSE!

  25. OT
    Berlin-Kreuzberg Chaoten zerstören 30 Autos in einer Nacht

    Autos in Flammen, eingeschlagene Fenster und brennende Straßenbarrikaden: In der Nacht zu Samstag kam es in einem Neubaugebiet am Gleisdreieck-Park nahe des Potsdamer Platzes in Berlin zu heftigen Ausschreitungen. Wie die Polizei bestätigte, wurden vier Autos – zwei Mercedes und zwei BMW – angezündet. 24 weitere Fahrzeuge wurden demoliert.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/8030732/chaoten-zerstoeren-30-autos-in-einer-nacht.html

  26. #5 Lichterkette (06. Feb 2016 10:33)

    Wer regelmäßig und in treuem Glauben die Hostie zu sich nimmt, dem kann auch ein Döner munden, ohne daß seine Seele Schaden nähme!

  27. #36 OStR Peter Roesch (06. Feb 2016 11:27)

    Zu deiner Information: Merkel hat noch nie eine geweihte Hostie zu sich genommen. Auch hört man nicht, dass sie ein Kreuz über ihren Speisen macht.

  28. #8 Berlin (06. Feb 2016 10:41)



    Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, forderte die Bundesregierung dazu auf, Pläne und Ziele in der Flüchtlingspolitik verständlicher zu erklären.

    Es sei „sehr gefährlich“, dass in der Öffentlichkeit der Eindruck von Kontrollverlust der Regierung und Ohnmacht der Staatsorgane entstanden sei, sagte er der „Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Bund und Länder müssten dieser Verunsicherung der Bürger mit klaren Informationen entgegensteuern. Oftmals herrsche Unwissenheit, wie Flüchtlinge erfasst und betreut würden. „Das ist schlecht. Integration schaffen wir nur, wenn die Politik genau erklärt, was ist und was sie plant“, sagte Wansleben. (dpa)


    -.-.-.-.-

    Heute Morgen hörte ich in den WDR-Nachrichten, dass sogar der deutsche Oberkathole Marx (oder so) mittlerweile begriffen hat, dass Deutschland nicht das gesamte Elend dieser Welt in Deutschland beenden könne:
    Man müsse die Flüchtlingsaufnahme begrenzen!!!
    Okay, wie – da war er auch überfragt.
    Aber ich finde es trotzdem gut, dass aus dieser Richtung zumindest schonmal leise Töne kommen.
    Es gibt ja immer noch Menschen hier in D, die den Worten solcher Leute große Bedeutung beimessen.
    Nö, ech nech! Bin Heidenkind und AfD 🙂 🙂

  29. Und wo bitte zeigt jetzt dieses vom Zäsarenwahn besessene Eiskalte Herz ihr „freundliches Gesicht“?

    Aus unsrem Gold spinnt das verwachsene Merkelstilzchen täglich mehr und mehr von ihrer Flüchtlingsscheiße und desnachts rock sie sich
    einen überm abgründigen Satansstaatsfeuerchen:

    „Ach wie gut dass niemand weiß,
    dass mein Endziel failed state heißt!“

  30. […]die größte Diffamierungskampagne und die größte Popanzerrichtung in Deutschland seit Kriegsende[…]

    Schade, dass sich hier niemand für Geschichte interessiert und zumindest Zweifel am verordneten Weltbild hegt. Bringt doch endlich den Mut auf, Euren eigenen Verstand zu gebrauchen und Euch aus Eurer Unmündigkeit* zu befreien!

    *Unter den ganz besonderen Umständen ist diese Unmündigkeit nicht selbstverschuldet.

  31. @ #5 Lichterkette (06. Feb 2016 10:33)

    Wie kommt die islamische Bessenheit in deutsche Politiker?
    Ganz einfach: sie nehmen die unheilige Kommunion mit den Halal-Speisen auf. In diesen befindet sich das Götzenopferfleisch Allahs.

    Was rauchen und/oder trinken Sie? Mein Tipp (trotz Karneval): Lassen Sie es besser! Ihnen und dem Rest der Menschheit zum Nutzen…

    Don Andres

  32. #33 stupid_flanders (06. Feb 2016 11:21)

    OT
    Grenzkontrollen: bin vor 2-Wochen von Österreich gekommen. Da stand ein Polizist am Mittelstreifen, quatschte mit seinem Kollegen ohne in die Autos zu schauen und winkte alles durch. Wer vorher auf den Rastplatz gefahren ist, konnte unbehelligt hinter der Polizei wieder auf die Autobahn auffahren. Gestern bin ich über Garmisch von Österreich gekommen. Da war keine Kontrolle weit und breit. Alles totale Verarschung!!!

    ———————————————-
    Ich fahre seit einigen Monaten zweimal die Woche nach Österreich (Füssen/Reutte A7). Ein einziges mal gab es eine Kontrolle.

  33. #40 Wir sind das Vo.. ..äh Lebendfutter: bei Muttis Locknümmerchen (06. Feb 2016 11:51)

    „Ach wie gut dass niemand weiß,
    dass mein Endziel failed state heißt!“

    Eher so:
    „Ach wie gut, dass niemand weiß,
    dass mein Ziel Kaputtland heißt“

  34. Die Parteiengecken sind wahrlich der Mund Saurons im deutschen Rumpfstaat

    Da man es nicht oft genug sagen kann, daß es sich bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung im Besitz der nordamerikanischen Wilden nicht um eine deutsche Regierung handelt, wollen wir es einmal mit dem Herrn der Ringe versuchen. Der dunkle Herrscher will dort einen seiner Knechte einsetzen, damit dieser über die Westmenschen für ihn herrsche und Mund Saurons genannt wird. Genau dies ist auch dem deutschen Rumpfstaat, jenem europäischen Indianerreservat der VSA und Vergewaltigungsfreizeitpark für Sittenstrolche aus aller Welt, widerfahren. Mit Waffengewalt setzten die VSA nach dem Sechsjährigen Krieg ihre Handpuppen ein und wie es scheint sind diese gewillt den Willen der VSA auch unbedingt zu erfüllen. Eine vernünftige Regierung hätte die Grenzen überhaupt nicht geöffnet noch alle Welt zum kommen eingeladen. Es steht also fest, daß uns die VSA mit Millionen und Abermillionen Kolonisten beglücken möchten und wir sollten diesen die Willkommenskultur der Apachen entgegen bringen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

    „He was to be that lieutenant, and gather all that remained of the West under his sway; he would be their tyrant and they his slaves.“ (Tolkien, Der Herr der Ringe, Die Rückkehr des Königs)

  35. Guter Kommentar von „ivy“:

    Einfach eine Kurze Zusammenfassung der Januar-Geschehnissen. Der ganze Öffentliche Raum ist nicht mehr sicher

    – Flughäfen, besetzt
    – Bus, wird onaniert und belästigt
    – Bahn, erste Angriffe auf Einheimlichen
    – Sporthalle, sind besetzt
    – Öffentliche Plätze, Finger in der Scheide
    – Straße, Frauen werden angemacht, Messer gezogen
    – Einkaufen, Sicherheitsdienst überall
    – Öffentliche Veranstaltungen, abgesagt
    – Zu Hause, Attacken in der eigene 4 Wände
    – Im Auto, Raser bringen unbeteiligten um
    – Schule, soll Arabisch und den Islam gelehrt

    Binnen nur SECHS Monate hat Merkel aus diesem schönen Land ein Vorkriegsgebiet errichtet.
    Und die Grenze ist immer noch weit offen.

  36. Am Rande einer Faschingsfeier: Mann sticht 17-Jährigem Messer in Bauch

    Am Rande einer Faschingsveranstaltung mit mehreren Tausend Besuchern, ist ein Jugendlicher am Freitagnachmittag in Gärtringen mit einem Messer attackiert und schwer verletzt worden…

    mit einem Messer in den Bauch.

    Der 17-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Während er vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste, entfernte sich der Tatverdächtige nach der Auseinandersetzung unerkannt in der Menschenmenge. Er wurde von Zeugen als etwa 18 Jahre alter Südländer mit Vollbart beschrieben.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Am-Rande-einer-Faschingsfeier-Mann-sticht-17-Jaehrigem-Messer-in-Bauch-_arid,1076743.html

  37. Aha, das „Pack“ sollte eingesperrt werden.

    Wenn mich nicht alles täuscht, dann muß er
    Dreiviertel der Deutschen Bürger wegsperren,
    die alle nicht damit einverstanden sind, daß dieses Land mit Eindringlingen aus dem Orient und aus dem afrikanischen Urwald geflutet wird, die nach Regeln leben, die sich seit 1400 Jahren nicht geändert haben. Wer glaubt,
    daß sie mit Grenzübertritt nach Deutschland
    plötzlich ihre Lebensweise ändern ist ein
    Phantast.

    Aber vielleicht erleben wir ja den Tag, wo
    er und seinesgleichen weggesperrt werden.

  38. welch erschreckend dämonenhafter Blick… den ich schon immer genau so in Merkel sah! Diese Kreatur muss weg!

  39. #49 johann (06. Feb 2016 13:58) „Binnen nur SECHS Monate hat Merkel aus diesem schönen Land ein Vorkriegsgebiet errichtet.
    Und die Grenze ist immer noch weit offen.“
    _________________________

    Rot-rot-grün steuert nicht dagegen –
    also sind sie ALLE damit einverstanden!!

  40. #18 Euröhead; Man streiche 1, dann hätte man erst die tatsaächliche Anzahl vom letzten Jahr. Gut, dass sich das in einem Jahr verzwangzigfacht wie letztes Jahr ist eher unwahrscheinlich, schlicht deshalb, weil 40Mio Steuerzahler nicht für über 100 Mio Asylbetrüger aufkommen können. Aber eine verdoppelung bis vierfachung ist allemal drin.

    #24 AlterSchwabe; Und warum wendet er sich an Bosbach, der hat schlicht nix zu sagen.
    Wenn er an die Misere geschrieben hätte, käm zwar wahrscheinlich auch nicht mehr raus, aber das wär der richtige der angesprochen werden müsste.

    #30 Lichterkette; Nachdem hier schon Angebote von Kinderspielzeug gepostet wurden, die einer echten Handgranate enorm ähnlich sehen, halte ich das ganze für einen
    inländerfeindlichen Fake. Die Anzahl von HAndgranaten, die nicht explodieren, nachdem sie abgezogen wurden, dürfte sich in PPM im einstelligen Bereich bewegen. Dass ausgerechnet diejenge, die auf ein Asylbetrügerheim geworfen wird nicht explodiert ist etwa so wahrscheinlich wie ein Sechser mit Zusatzzahl und dieser Extrazahl im Lotto.

    #51 Templer; Steht da wirklich „er zog sich dabei, …“, das impliziert ja, dass er selber mit nem Messer gespielt hätte, so wie weiland Mannichl. Diese Zeilenschinder gehörten für sowas mit nem nassen Handtuch verprügelt, bis sie nicht mehr sitzen können.

    BTW, weiss jemand, wie man hier irgendwelche Bilder hochladen kann. Ich hab da ein Bild von Erika aus der Tätterä?

  41. #8 Berlin (06. Feb 2016 10:41)

    MIGRATION
    Umfrage: Jeder Vierte würde auf Flüchtlinge schießen lassen.
    – – –
    Rezeptur für eine Hexenküche:
    Denke Dir ein provokantes Thema aus.
    Treibe einen mißliebigen Politiker mit aller Macht dazu, in diesem Kontext gewisse Schlüsselworte auszusprechen, auch wenn es in der Verneinungsform ist.
    Hetze diese erzwungene Äußerung durch die gesamte Lügenpresse tagelang auf und ab.
    Besetze das Thema so fett und breit, so daß im Schutze dieser Nebelkerze die echten Volkskiller im Hintergrund in Ruhe durchgezogen werden können: NWO, ungebremste Flutung mit Fremden, TTIP, CETA, Bargeldeinschränkung (mit geplantem -verbot im Hintergrund), Datenspeicherung etc.pp.
    Dann hast Du es geschafft.
    Dann bist Du ein echter Volksverräter.
    Und „Mutti“ hat Dich ganz lieb. Bis sie auch Dich über die Klinge springen läßt.

Comments are closed.