IMG_1659Wie in Rheinland-Pfalz und in Sachsen-Anhalt so geht auch in Baden-Württemberg der Landeswahlkampf in die heiße Phase. Grund genug für die AfD, in ihrer Hochburg Pforzheim zu einer Veranstaltung am Sonntag, den 28. Februar, um 17 Uhr mit dem Thema “Wofür steht die AfD?” zu laden. Angesagt waren der Spitzenkandidat der AfD für Baden-Württemberg Prof. Dr. Jörg Meuthen (kl. Foto), das Gründungsmitglied Dr. Konrad Adam und Dr. Alice Weidel, Mitglied im Bundesvorstand der AfD.

(Von PI-Pforzheim)

Pforzheim ist nicht nur eine der Hochburgen der AfD in Westdeutschland, sondern die Hochburg der AfD schlechthin. Bei der letzten Europawahl 2014 haben sich dort 14,5 Prozent der Wähler für die AfD entschieden. Das war bundesweit das beste Ergebnis seit Bestehen der AfD – und das lange vor der Asylflutung Deutschlands durch die Kanzlerin. Würm, ein Stadtteil von Pforzheim mit überwiegend indigener deutscher Bevölkerung, brachte es sogar auf sagenhafte 20 Prozent Zustimmung bei der Europawahl für die AfD. Und so war die Bergdorfhalle in Pforzheim-Büchenbronn mit ca. 500 Besucher fast voll belegt. Prof. Dr. Jörg Meuthen trat souverän und überzeugend auf und empfahl sich an diesem Abend als echte Alternative zum grünen Ministerpräsident Kretschmann.

IMG_1655

Mit Störungen durch extreme Linksextremisten der so genannten „Antifa“ aus Pforzheim war an diesem Abend auch nicht zu rechnen. Die waren alle nach Stuttgart zur gleichzeitig stattfindenden “Demo für alle” gekarrt worden. Mit Schlagstock und Pfefferspray musste dort die Polizei die „Antifa-Kämpfer“ abwehren, die die „Demo für alle“ massiv zu stören versuchten. Dabei wurden drei Polizeibeamte verletzt (PI berichtete). So war aber der Abend in Pforzheim extrem friedlich. Selbst die obligatorischen linken Störer im Saal fehlten diesmal gänzlich.

Bernd Grimmer, der Kandidat der AfD für den Wahlkreis Stadt Pforzheim, eröffnete den Abend mit dem Hinweis, dass dies die letzte Veranstaltung in der Bergdorfhalle sei. Die Schul-Halle wird eine Asylantenunterkunft werden und zukünftig sind hier keine Veranstaltungen oder gar Schulturnen für Schüler mehr möglich. Weiter beklagte Grimmer den schmutzigen Wahlkampf in Baden-Württemberg, der von den anderen Parteien mit Demagogen und falschen Behauptungen geführt wird. Es sei jetzt die Zeit, juristische Schritte einzuleiten.

Dann sprach Dr. Konrad Adam, ein Mitbegründer der AfD. Er wiederholte seine fast schon historische Aussage: „Als rechtsradikal gilt heute, wer einer geregelten Arbeit nachgeht, seine Kinder pünktlich zur Schule schickt und der Ansicht ist, dass sich der Unterschied von Mann und Frau mit bloßem Auge erkennen lässt.“ Die AfD werde zur Zeit für alle Missstände in Deutschland verantwortlich gemacht. Da regiert die Angst der anderen Parteien. Dabei titelte die New York Times noch vor wenigen Tagen „Deutschland an der Klippe“. Wie konnte es zu dieser Schieflage in Deutschland kommen? Da sei einiges ins Rutschen gekommen. Angela Merkel hält sich nicht mehr an Recht und Gesetz.

Dr. Konrad AdamDr. Konrad Adam.

Adam nannte die anderen Parteien ein „Parteienkartell“ und meinte, wir leben in keinem Rechtsstaat mehr, was die Zuschauer mit lautem Beifall beantworteten. Er sprach von einem Rechtsbruch durch die Regierenden. Ein kalter Putsch sozusagen. Merkel sperre sich nicht nur gegen das Gesetz, sondern auch gegen die Realität. Die New York Times titelte weiter: „Merkel must go“. Und so wird es auch kommen. Die Kanzlerin macht Politik gegen uns. Adam sagte, wir brauchen keine Zuwanderer, die schon beim Grenzübertritt kriminell werden, wenn sie ihre Pässe verbrennen oder ihre Fingerkuppen verätzen um nicht identifiziert zu werden. Er betonte: „Das Gastland muss die Regeln setzen und nicht die Gäste“, was lang anhaltenden Beifall auslöste.

Weiter bekräftige Konrad Adam seine Kritik am Islam. Wo der Islam herrsche, gibt es keine Gewaltenteilung. Er habe keine Lust vom Islam bereichert zu werden. Es sei schon komisch, wenn in Deutschland erklärte Feministinnen die Burka verteidigen. Er hätte nichts dagegen, wenn Claudia Roth auch eine Burka anziehen würde, was großes Gelächter unter den Zuhörern auslöste. Auch sei der viel beschworene Euro-Islam eine Bringschuld der Moslems. Weiter prangerte Adam an, dass es schon viele Gebiete in Deutschland gibt, wo die Scharia gelten würde. Er kritisierte die Politik der EU und meinte im Interesse Deutschlands mit Russland im Gespräch zu bleiben. Merkel setze in der Flüchtlingsfrage mit Erdogan auf einen Mann, der sich selber als Nachfolger des Sultans sieht. Europa hat genug vom Merkelschen Imperialismus. „Bitte wählen Sie die einigste Oppositions-Partei, die es in Deutschland gibt“, was frenetischen Beifall auslöste.

Dann kam Dr. Alice Weidel an das Rednerpult. Man konnte zwischen ihren Worten erkennen, sie ist wahrscheinlich eine eifrige Leserin von PI. Weidel legte gleich gut los. Sie meinte: „Die anderen Parteien nennen uns Brandstifter, Rassisten und Islamhasser. Müssen wir uns das gefallen lassen? Das sage ich als Frau, die keine Armlänge zurückweichen will vor der Toleranz der Intoleranz. Unsere Demokratie fußt auf dem Grundgesetz und nicht auf der Scharia.“ Heftig kritisierte sie Bundesjustizminister Heiko Maas, der meinte, es gebe kein Grundrecht auf innere Sicherheit. So eine Aussage müsste eigentlich ein Grund für ein Amtsenthebungsverfahren sein. Wenn eine Regierung die innere Sicherheit nicht garantieren kann, dann müsse sie abtreten.

Dr. Alice WeidelDr. Alice Weidel.

Deutschland sei total isoliert in der Asylpolitik. Der Bundesregierung fehle jegliches politisches Mandat für ihr Handeln. Deutschland gehöre auch nicht Angela Merkel oder Sigmar Gabriel. Deutschland gehöre immer noch uns. Wir brauchen schnell einen Politikwechsel und direkte Bürgerbeteiligung. Weidel rief die Zuhörer deswegen auf: „Setzen Sie das Kreuz an der richtigen Stelle am 13. März. Setzen Sie ihr Kreuz für die AfD“! Die engagierte Frau Dr. Weidel wird in der AfD noch eine steile Karriere machen. Da bin ich mir ganz sicher.

Als Hauptredner des Abends trat dann der Spitzenkandidat der AfD für Baden-Württemberg, Prof. Dr. Jörg Meuthen, ans Mikrofon. Er ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft an der Hochschule Kehl, dortiger Studiendekan der Fakultät Wirtschafts-, Informations- und Sozialwissenschaften. Es sei keine Frage, ob wir in das Landesparlament einziehen werden, sondern mit wie viel Prozent, sagte Meuthen. Die AfD habe ein Wählerpotential von bis zu 20 Prozent. Zweistellig werden wir einziehen. Die AfD sei auch keine Einthemenpartei. Das Kernthema hat sich geändert, doch die AfD äußere sich zu allen Themen. Gerade das Wahlprogramm der AfD habe 64 Seiten. AfD-Veranstaltungen sind immer besser besucht als die von der Konkurrenz. Er schilderte, dass die Kartellparteien sich kaum noch unterscheiden. Die Wahlbeteiligung bei der kommenden Wahl wird hoch sein und es gibt endlich wieder eine richtige Alternative. Die Stimme für die AfD ist nicht verloren, da die AfD auf jeden Fall über fünf Prozent kommen wird.

Prof. Dr. Jörg MeuthenProf. Dr. Jörg Meuthen.

In Mannheim begehrten vor ein paar Tagen bei Frauke Petry 500 Menschen Einlass. Es konnten aber nur 400 aus Sicherheitsgründen in die Halle rein. Ein paar Tage später kam Innenminister Reinhold Gall von der SPD auch nach Mannheim. Da kamen nur 70 Leute. Weiter bekräftigte Meuthen: „Wir sind eine liberale, konservative Partei des Bürgertums.“ Das Bürgertum trage das Land mit seinem Fleiß und seiner Arbeit. Es gebe auch einen Grund, wieso die anderen Parteien so auf die AfD eindreschen. Der Versuch der Todschweige-Kultur von CDU (“Die ignorieren wir”) funktioniert nicht. Das geht nicht bei Zweistelligkeit der AfD.

Die wollten mit uns nicht auf ein Podium, erläuterte Meuthen weiter. Er arbeite an einer Hochschule. Da kann man kein Rassist sein. So behauptete Nils Schmid von der SPD über die AfD: „Das sind Feinde der Meinungsfreiheit. Mit denen gehe ich nicht auf ein gemeinsames Podium.“ Auch behauptete Schmid, die gefundene Handgranate vor einem Asylantenheim in Villingen-Schwenningen sei der „Geist der AfD“. Das war glatt falsch. Es war eine Auseinandersetzung unter osteuropäischen Sicherheitsdienst-Firmen. Nils Schmid habe sich nicht bei der AfD für die Falschbehauptung entschuldigt. Diese Leute haben uns nichts entgegenzusetzen außer Schmähungen. Meuthen stellte die Frage, für was die CDU in Baden-Württemberg stehe. Die sei zwischen Grüne und SPD eingeklemmt. Die CDU werde deswegen am 13. März lange Gesichter machen und wir werden feiern.

Ministerpräsident Kretschmann glänze mit Belobigungen für die Kanzlerin. Da könne einem der Spitzenkandidat Wolf der CDU fast schon Leid tun bei der grünen Dauerbelobigung einer schwarzen Kanzlerin. Aber bei den Grünen gibt es auch einen klugen Kopf wie Boris Palmer. Der sagte neulich: „Er könne die Angst eines Vaters mit zwei blonden Töchtern verstehen, wenn ein paar Meter weiter 60 männliche Asylanten wohnen.“ Das hätte kein AfD-Politiker so sagen dürfen. Die CDU glänze mit Beliebigkeit. Die müssen weg von der Macht, um sich neu aufstellen zu können. Seehofer bezeichnet das als „Herrschaft des Unrechts“. Da hat er Recht. Auch die FDP bekam ihr Fett weg. So schilderte Meuthen, dass sich die FDP nach der Silvesternacht in Köln gedreht habe und eins zu eins AfD-Positionen übernommen hätte. Die FDP hätte ihr Fähnchen wieder mal in den Wind gehängt.

Prof. Dr. Jörg Meuthen

Meuthen sprach noch die Bildungspolitik in Baden-Württemberg an. Lehrer sind heute keine Lehrer mehr, sondern Lehrbegleiter. Wir brauchen nicht den rotgrünen Bildungsplan und auch nicht die sozialistische Einheitsschule. Die Gemeinschaftsschule ist ein Fehler. Das werde man korrigieren. Man habe in Baden-Württemberg etwas kaputt gemacht aus ideologischen Gründen. Man habe versucht mit der Ganztagsschule die „Lufthoheit über die Kinderbetten“ zu erlangen. Die Erziehung der Kinder sei Aufgabe der Eltern und nicht des Staates. Für uns als AfD ist die Familie die Keimzelle des Staates. Seine Bemerkungen lösten großen Beifall unter den Zuhörern aus.

Meuthen machte insgesamt einen sehr souveränen und überzeugenden Eindruck. Auch die kommenden Elefantenrunden mit den Altparteien kann man mit Meuthen locker angehen. An ihm prallen die Rassismusvorwürfe ab wie Fett an einer Teflonpfanne. Mit Meuthen als Spitzenkandidat in Baden-Württemberg hätte die AfD einen würdigen Nachfolger für den unsäglichen grünen Kretschmann. Meuthen brachte es auf den Punkt, als er konstatierte: “Wir werden zweistellig in den Landtag in Baden-Württemberg einziehen!” Das wäre einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik. Noch niemals zuvor hatte eine Partei aus dem Stand so viele Stimmen erhalten. Diese Entwicklung macht einen zuversichtlich. Auch wird die AfD bei den übernächsten Wählen absolut nicht überflüssig sein, denn die Probleme mit den Millionen von islamischen Zuwanderern haben gerade erst angefangen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

113 KOMMENTARE

  1. Man muss aber schon „anerkennen“ daß Nochkanzlerin Merkel die Isolation Deutschlands in einem atemberaubenden Ausmaß vorantreibt – – selbst enge Verbündete werden jetzt vor den Kopf gestoßen:

    Wenn deutsche Parlamentarier Israel besuchen:
    Rechthaber

    http://haolam.de/artikel_24281.html

    … und da soll nochmal jemand sagen, diese Frau setze keine Maßstäbe ….

  2. Es ist die richtige Zeit gekommen!
    Die Kanzlerin kann an der griechisch/mazedonischer Grenze fahren und ein Paar Selfies schissen. Da wird sie sicherlich mit viel Wärme und Liebe empfangen.

  3. Frau Dr. Weidel ist nicht intelligent sondern sieht auch gut aus – ein wahres Aushängeschild der AfD und ein schöner Gegensatz zu den sackdoofen, hässlichen Weibern der Grünen.

  4. Professor Meuthen steigert sich von Auftritt zu Auftritt und das in so kurzer Zeit!

    Mit Störungen durch extreme Linksextremisten der so genannten „Antifa“ aus Pforzheim war an diesem Abend auch nicht zu rechnen. Die waren alle nach Stuttgart zur gleichzeitig stattfindenden “Demo für alle” gekarrt worden.

    Wenn alle AfD-Veranstaltungen gleichzeitig stattfinden, dann verzettelt sich die linksgrüne Antifa-Merkeljugend!

    Man kann ja auch Dummy-Veranstaltungen als Nebelkerzen ankündigen! 🙂

    Dabei wurden drei Polizeibeamte verletzt

    Was die Beamten wohl wählen werden?

  5. Hört sich alles super an. Gelungener Bericht. Viel Erfolg für die AfD! Ich hoffe, dass die AfD auch bei uns in den Landtag einzieht, wenn es so weit ist. Mit Jörg Meuthen haben die Baden-Württemberger wirklich einen souveränen, intelligenten, liebenswürdigen Kandidaten, der zudem fachlich viel vorweisen kann. Er kommt 1000 mal besser rüber als der schwafelnde Kretsche, der blasse Wolf und diese unsägliche Luftnummer Nils S.

  6. Zitate Bert Brecht an 2016 angepasst:

    Das große Deutschland führte drei Kriege.
    Nach dem ersten war es noch mächtig.
    Nach dem zweiten war es noch bewohnbar.
    Nach dem dritten unter seiner Führerin Merkel war es nicht mehr aufzufinden.
    +++
    Wenn Merkel A sagt, dann muß Sie nicht B sagen. Sie kann auch erkennen, daß A falsch war.
    +++
    Die Frau Merkel, die etwas zu sagen hat und keine Zuhörer findet, die ist schlimm dran.
    Noch schlimmer sind Zuhörer dran, die keinen finden, der ihnen etwas zu sagen hat.

  7. Als rechtsradikal gilt heute, wer ……. der Ansicht ist, dass sich der Unterschied von Mann und Frau mit bloßem Auge erkennen lässt.

    🙂 :-):) :-):) 🙂

    Und ich dachte mal ich wäre links.

  8. Was ist das für ein Land geworden. Die AFD muss diesen Staatstregnden Politikern sagen, dass das Asylrecht nur für politish verfolgte gilt und nicht für Leute die 10.000 Euro an Schleuser zahlen um bei uns das Sozialsystem plündern. Die wenigen armen Flüchtlinge verrecken in Aleppo und hinter der Front, um die kümmert sich kein Schwein!!! Hier wird ein Gewese gemacht um IPHONE6 TRäger und bestgekleidete Männer, Deserteure mehr nicht. Und die Kanzlerin wäre zu Kaisers Zeiten wohl doch als Hochveräterin weggesperrt worden.

  9. Meuthen entschuldigt die Systemparteilinge.

    Versagen würde ja bedeuten, sie wollten es eigentlich nicht, was sie taten. Merkel und Co. werden aber nicht müde zu sagen, daß sie wollen, was sie taten / tun.

    Es ist damit Vorsatz, nicht Fahrlässigkeit, also absolut kriminell. Dafür gibt es keine Entschuldigung, sondern Stricke und Äste.

  10. Es sei schon komisch, wenn in Deutschland erklärte Feministinnen die Burka verteidigen.

    Nicht weil das jetzt eine großartige Erkennnis ist.
    Aber man überlege sich dieser Irrsinn könnte tatsächlich unter friedlichen Bedingungen im deutschen Bundestag während einer Live-Übertragung aufgedeckt werden. Deshalb kann es so einfach dazu mit Sicherheit leider nicht kommen.

  11. In Sachen Flüchtlingen, dem Islam, Armut und Verblödung ist die Stadt Pforzheim wie ein Lungenkrebspatient, der sich aller Warnungen zum Trotz jeden Tag seine zwei Packungen Zigaretten reinpfeift. Ich befürchte, diese Pleite- und Überfremdungskommune bedarf eines noch weit härteren Kurses als nur ein wenig AfD im Stadtrat…

  12. Merkel spielt ihre unsägliche Verräterrolle. Und sie spielt sie bis zum bitteren Ende.
    Sie macht ein auf bockiges dummes Weib und weiß sehr genau, was sie tut.
    Ihre leeren Worthülsen, das nichtssagende Gedöns, die blödsinnigen Floskeln – das ist alles genau berechnet.
    So gibt sie ihren Gegnern null Argumente – sie lässt alle Kritiker ins leere laufen.

  13. Was für eine Entwicklung, auch wenn ich skeptisch bin. 2001 dachte ich, es gäbe in Deutschland nur zwei Leute die nicht panne sind. Aber es gibt doch Millionen davon.

    Damals wollte ich Gespräche zwischen einem Bekannten und mir aufnehmen und dem Spiegel schicken, damit die Spiegel-Leute was von der Welt und vom Leben verstünden. Aber das hätte ja freilich keinen Sinn gehabt, was ich damals allerdings so deutlich noch nicht wußte.

  14. Kretsche und das Merkel muss weg!
    Alle Daumen gedrückt für die AfD, denn sie haben wirklich gute Leute.

  15. Die aktuellen Bilder von der griechisch-mazedonischen Grenze sind furcheinflössend. F-linge tragen bereits Kriegsbemalung auf.

    Die grauweiss-verschmierten Fratzen könnten aus einer dystopischen Hollywood-Produktion stammen.

    Da kommt der wahre Horror auf Europa zu.

  16. #11 Istdasdennzuglauben (29. Feb 2016 12:43)

    Wir verhindern das mit lieben Worten zB der Islam gehört zu Deutschland…weil doch klar ist Waffen sind nichts gutes …natürlich sind Waffen gut wenn man deutsche Panzer der Türkei liefern kann oder Frau Merkel ?
    Wieviel Tote haben Sie jetzt auf dem Gewissen …sollen es noch mehr werden oder wollen sie besser mal aufhören ?Denn dieser Spagat war eindeutig zu weit.
    Die Türken sind doch schliesslich in der Nato…aber Russland leider noch nicht…noch nicht.Warten wir die nächste Mil Flüchtlinge ab und es wird sich alles ändern…

  17. OT Es wird immer heißer an der mazedonisch-griechischen Grenze! Eine Gruppe von Migranten haben versucht, das Tor durchzubrechen. Die mazedonische Polizei hat Schallgranaten eingesetzt, und nun haben sie sogar auch elektrischen Strom in den Zaun eingeleitet. Es wird ständig demonstriert seitens den Migranten, hunderte sind schon ständig dort gestaut. In Serbien ist es auch nicht besser; Im Flüchtlingslager in Sid gibt es auch ständig Demos, die Migranten können weder vorwärts noch ruckwärts, die Grenzen sind geschlossen.

  18. Mit diesem Zitat wäre der Kommunist Ernst Thälmann heute ein Rechtspopulist, Rassist und Nazi.

    Was ist nur aus Deutschland geworden?
    Wie sich die Zeiten doch ändern!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ernst Thälmann:

    „Mein Volk, dem ich angehöre und das ich

    liebe, ist das deutsche Volk; und meine

    Nation, die ich mit großem Stolz verehre,

    ist die deutsche Nation. Eine ritterliche,

    stolze und harte Nation. ..“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  19. Meuthen ist zwar Regime-Appeaser aber tut sein bestes, um den hirngewaschenen West-Deutschen die Wahrheit in kleinen Dosen zu verklickern.

    Mehr ist momentan trotz Umvolkungsterror und wegen Stockholm-Syndrom nicht zu machen.

  20. Passend dazu trommelt der Tageslügel: Pforzheim: wo die rechten Wähler wohnen- darin wird dann gleich mal ne Brücke geschlagen zu Adolf Hitler und der NSDAP. Das Regime ist derart borniert, weltfremd und selbstbesoffen, dass es selbst vor Beleidigungen großer Bevölkerungsteile nicht zurück schreckt. Ausgerechnet von „Sydney Gennies“- was soll das sein? Ein Name? Original aus dem Schwarzwald? Soll sich dieses Sydney um den anglo-amerikanischen Bombenterror von Dresden kümmern oder über den Genozid an den Indianern schreiben, statt unseren, ihm oder ihr fremden Kulturkreis zu beschmutzen.
    Geh doch in die Heimat zurück, wenn es dir hier nicht passt.
    Dann gab Sydney noch einen „Blendle“-Tipp. Hää??? LERN DEUTSCH! Was soll dass sein? Ein Verblendungs-Tipp aus dem Idioten-Klupp?

  21. Gerade eben auf N24:
    „Es gibt keinen Schutz vor Menschen, die Schutz suchen“
    Prof. Eckhart Stratenschulte
    Europäische Akademie Berlin
    Sind jetzt Raspail und Ionescu gleichzeitig Realität geworden?
    Im Übrigen möchte ich immer noch gerne wissen, was deutsche Polizisten den Grenzschützern in Saudi Arabien beibringen. Etwa obige Weisheit???

  22. Nur ein Erdrutsch der alle Altparteien in die Kloake spuelt kann unsere Kinder, uns und unser Land noch retten.

    Mir ist die radikalste politische Loesung „welcome“ und ich habe frueher immer die Etablierten gewaehlt. Wenn wir aber ueberleben wollen muessen die radikal weg.

  23. Tja, würden diese Antifafratzen nicht alle aus Schiss vermummt rummrennen, würde man immer wieder die gleichen Gesichter auf den sog. Gegendemos erkennen! Allerdings ist deren Zahl auch begrenzt, sodaß sie nicht auf allen Veranstaltungen gleichzeitig randalieren können – oder gehen den linken Parteien die Kohle aus um die Randalierer zu bezahlen ….

  24. Der Wahnsinn in Deutschland fängt ja wohl da an, wo ein SED Ramelow Ministerpräsident eines Bundeslandes ist, das früher Grenzland zwischen Kommunismus und freier demokratischer sozialer Marktwirtschaft war.Schießbefehl- und Unrechtsstaat DDR-Relativierer Ramelow, der gerne auch hauptamtliche Stasileute beschäftigt und Gewaltdemos organisiert, hat in Thüringen derart viele Vergangenheitsvergessene Wähler gefunden, das er seine linksextremen Sozialismus-Ideologien wieder von oben herab mit Steuergeldern verbreiten und installieren darf?
    Wie dumm oder ehemals Systemverstrickt müssen Wähler sein, die die Linke wählen? Ich erkenne da wirklich nichts von angeblich brauenen Tendenzen im Osten…

    Welches Verständnis von UNSERER Rechtstaatlichkeit in Europa die Bereicherer haben, kann man hier wieder sehen:http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_77117158/griechenland-fluechtlinge-stuermen-bahntrasse-mazedonien-setzt-traenengas-ein.html

  25. #21 murkhr (29. Feb 2016 13:01)

    OT Es wird immer heißer an der mazedonisch-griechischen Grenze! Eine Gruppe von Migranten haben versucht, das Tor durchzubrechen. Die mazedonische Polizei hat Schallgranaten eingesetzt, und nun haben sie sogar auch elektrischen Strom in den Zaun eingeleitet.

    Ja, ne, is klar 🙂

  26. Soviel linksfaschistische Hetze – die Frau muss was richtig gemacht haben.

    http://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/erika-steinbach/twitter-zoff-um-cdu-politikerin-was-haben-sie-sich-dabei-gedacht-44735660,var=b,view=conversionToLogin.bild.html

    Riesen-Ärger um rechten Tweet! Ausgerechnet die Menschenrechts-Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion, Erika Steinbach.

    .
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/erika-steinbach-twitter-foto-sorgt-fuer-empoerung-bei-spd-cdu-gruenen-linken-a-1079770.html#utm_source=kultur#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista

    „Widerlich, rassistisch, hetzerisch“: Mit einem Tweet über die vermeintliche Zukunft Deutschlands sorgt CDU-Frau Erika Steinbach für Entsetzen.

    Steinbach selbst rechtfertigte sich am Sonntagabend in zahlreichen Twitter-Botschaften. In einer davon heißt es:

    „Das ist keine Hetze, sondern für viele ein Albtraum.

    Zahllose Zuschriften zeigen das!“ Keine Hetze, sagt sie. „Ein Schlag ins Gesicht all der Tausenden von Ehrenamtlichen, die sich in der Integrationsarbeit engagieren“, sagt der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki.

    Mehr zur größten Provokateurin der deutschen Politik – und wie sie jetzt in der Flüchtlingskrise noch mal zur Hochform aufläuft – lesen Sie in diesem SPIEGEL-Artikel:

    https://magazin.spiegel.de/SP/2016/1/140750234/index.html

    Have a nice day.

  27. AfD wählen ist Bürgerpflicht!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die zig-hunderttausende/Millionen illegale Asyl-Invasoren in unser Land lassen.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Sie haben mit voller Absicht des Moslem-Terror nach Deutschland geholt!

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die ausländische Krankheiten und Seuchen in unser Land lassen.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die zigtausende ausländische Verbrecher ungehindert in unserem Land ungestraft rauben und morden lassen.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die unsere dt. Staatsgrenze nicht mehr schützen wollen oder können.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die Linksfaschisten und Linksextremisten unterstützen und einfache Bürger bzw. unsere Polizei angreifen und Stadtteile vernichten.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die unsere Bundeswehr sinnlos ins Ausland schicken obwohl wir sie im Inland bräuchten.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die Mrd. dt. Steuergeld in Brüssel und aller Welt verschwenden und unser Land verkommt in allen Bereichen.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die ausländischen Asylanten und Ausländer mit Sozialleistungen/Renten pampern, obwohl sie nie ins System eingezahlt haben oder werden..

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die den gefährlichen menschenverachtenden Islam huldigen und ihn hier verbreiten wollen.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die tausende moslemische Salafisten und Moslem-Terroristen in unser Land gelassen haben und mit dt. Steuergeld alimentieren.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die zigtausende Wohnungseinbrecher in unser Land gelassen haben.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die zulassen das arabische/türkisch/kurdische Großclans ungestraft ganze Stadtteile oder gar Städte terrorisieren dürfen.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die durch Multi-Kulti unsere Gesellschaft zerstören.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die unsere Städte zu NO-GO-Areas und Asyl-Ghettos machen?

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die unsere Kinder und unsere Rentner schutzlos diesen ausländischen gewalttätigen Invasoren ausliefern.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die zugelassen haben das moslemische Asylanten/Ausländer dt. Frauen und Mädchen schändeten oder vergewaltigen und es noch jeden Tag ungestraft weiter machen dürfen.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die Mrd. Euros für Asylanten/Ausländer verschwenden und fürs eigenen Volk kein Geld da ist.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die zutiefst korrupt und deutschen-feindlich sind.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die es zulassen das wir Millionen dt. Arbeitslose haben.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die es zulassen, dass wie gut 2 Mio arme Kinder und arme Rentner in Deutschland haben, sich selber aber maßlos bereichern.

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    Die sich unser Land zur Beute gemacht haben. (Mrd. für die Asyl-Industrie)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Warum soll ich (wir) SPD, Grüne o. CDU wählen?

    SIND SIE DOCH FÜR DIESE VERHEERENDEN

    ZUSTÄNDE VERANTWORTLICH!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    AfD wählen ist Bürgerpflicht!

  28. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/29/dokument-facebook-loescht-inhalte-nach-politischen-vorgaben/

    Die Gründe, warum Facebook sich aktiv an der Unterdrückung der Presse- und Meinungsfreiheit sowie an der Beschneidung der Menschenrechte beteiligt, dürfte in zwei Richtungen zu suchen sein: Zum einen ist Facebook auf vielfältige Weise mit den US-Geheimdiensten verbunden, wie der Sprecher der Deutschen Polizeigewerkschaft schon vor Jahren öffentlich und unwidersprochen gesagt hat (Video am Anfang des Artikels). Damit ist klar, dass Facebook als Instrument der geopolitischen Interessen der US-Regierung zum Einsatz kommt. Der scheinbare Abwehrkampf von Apple gegen das Entsperren eines iPhones ist ein reiner Schaukampf, der den Konsumenten vorgaukeln soll, dass die US-Technologiekonzerne den staatlichen Stellen Widerstand entgegensetzen.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/umfrage-deutsche-glauben-an-integration-der-fluechtlinge-14096993.html

    52 Prozent der Insgesamt 1025 Befragten waren allerdings der Meinung, dass dafür eine Begrenzung des Flüchtlingsstroms nötig ist. Die meisten Befragten nannten konkrete Zahlen:

    Die größte Gruppe (38 Prozent) will demnach, dass 200.000 Flüchtlinge pro Jahr aufgenommen werden. 17 Prozent befürworten, bis zu 500.000 Flüchtlinge jährlich aufzunehmen. Drei Prozent sind dafür, bis zu einer Million Flüchtlinge aufzunehmen.

    Für einen generellen Aufnahmestopp sprachen sich 21 Prozent der Befragten aus; elf Prozent wollen weiterhin Flüchtlinge ohne Begrenzung aufnehmen.<<

    .

    🙂 🙂

    "Fachkräfte"

    http://www.welt.de/regionales/nrw/article152685218/Wo-jeder-dritte-Nordafrikaner-ein-Krimineller-ist.html

    PetryHeil!

  29. #24 Hans_im_Glueck (29. Feb 2016 13:03)

    Ganz meine Meinung ein eiserner Besen muss durch diese Haufen fegen anders ist es nicht mehr zu retten. Die vielen deutschen Mitläufer die jetzt mitlaufen werden in jede Richtung laufen die durch die Verdummungsmedien verbreitet wird…nur nicht mehr in die von Merkel.
    Dazu ist es für merkel zu spät hoffe ich.
    Merkel wird verlieren und einige Andere mit ihr zB
    öffentl Unrecht.

  30. Frau Merkel sagt in Fernsehen es gibt keinen Plan B für die Flüchtlingskrise und Ihrer Weg ist der Richtige. Jedes Gericht würde einen Angeklagten in die Irrenanstalt schicken wenn dieser vor Gericht Uneinsichtig wäre. Übrigens unser Innenminister hat kurz der den Landtagswahlen einen Erfolg verbuchen können mit Marokko. Die wollen uns tatsächlich ihre Kriminellen Einwohner wieder zurück nehmen. Was für ein Zufall es doch kurz vor den Landtagswahlen gibt? Ich gehe mal davon aus das der Innenminister auch bei den anderen Afrikanischen Staaten erfolg haben wird. Auf jeden Fall gelten die Versprechungen bis vor der Wahl und danach hat man sich eben falsch verstanden.

  31. Von der Verderblichkeit der Einwanderung am Beispiel der Indianer

    Die Pfarrerstochter hat sich jüngst dazu entblödet zu behaupten, daß die Länder von einer gelungenen Einwanderung stets Nutzen gehabt hätten oder so ähnlich. Ein solcher Unfug hält natürlich vor der Geschichte nicht stand. Nehmen wir zum Beispiel die nordamerikanischen Ureinwohner: An nichts Böses denken rauchten diese gemütlich ihren Tabak, als auf einmal an ihrer Küste puritanische Verrückte aus England mit ihrem Schiff Maiblume landeten und schon bald darauf sahen sich die Ureinwohner mit diesen in einen Kampf auf Leben und Tod verwickelt. Die wenigen überlebenden Ureinwohner pferchten die Einwanderer dann in Elendsreservaten ein. Ähnlich schlimm erging es den christlichen Bewohnern Kleinasiens mit der Einwanderung der mohammedanischen Türken. Und so wird es auch den europäischen Völkerschaften mit der mohammedanischen Einwanderung ergehen. Der deutsche Rumpfstaat ist ja nicht allein unglücklich in Europa: In Schweden, Italien, dem Welschenland und England sieht es ja ähnlich aus.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  32. Ist das Altersstarrsinn oder Realitätsverlust bei Mutti? Selbst die Wirtschaft auf die sie sich so gerne beruft, weil die Grenzschliessungen der deutschen Wirtschaft schade, verlangt jetzt die Schließung der Grenzen. Die Wirtschaft rechnet mit einem Kostenaufwand für die Flüchtlinge um die 700 Milliarden Euro in den kommenden Jahren. Vorteil für die Wirtschaft durch qualifizierte Flüchtlinge gleich Null.

  33. Dann sprach Dr. Konrad Adam, ein Mitbegründer der AfD. Er wiederholte seine fast schon historische Aussage: „Als rechtsradikal gilt heute, wer einer geregelten Arbeit nachgeht, seine Kinder pünktlich zur Schule schickt und der Ansicht ist, dass sich der Unterschied von Mann und Frau mit bloßem Auge erkennen lässt.“
    ———————-

    Ach ja? Für mich trifft das alles ebenfalls zu 100% zu, allemal würde ich niemals auch nur im Traum für eine Nanosekunde lang auf die Idee kommen die AfD zu wählen.
    Aber man suhlt sich ja gerne in der Opferrolle und geht davon aus, für alle Deutschen zu sprechen.
    Also mal wieder der übliche Mix aus Realtitäsverweigerung und Selbstüberschätzung,

  34. Es gibt für Merkel auch keinen Plan A ist das Problem sie hat überhaupt keine Ahnung was sie im Alleingang alla Kaiser von Europa da losgetreten hat- und ihr Freund obamba noch weniger…
    Stoppt merkel

  35. Zurück auf den Boden der Tatsachen :
    In BaWü liegen die Grünen bei fetten 30,5% während die AfD im 1% auf 9% zurück gegangen ist lt. BILD/Insa heute.
    Insa ist nicht „Gülle’s“ Forsa und eigentlich recht AfD freundlich.

    Während dessen stürmen die Asylanten die mazedonische Grenze bei Idomeni, aufgeputscht von den Schulden-Griechen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit wenn der ‚Merkel-Shuttle-Train‘ die abholt.
    Die Bahnlogistik für durchgehende Züge ohne das Umsteigen wie bisher nach Wien steht bereits.

    Im TV sind schon reichlich Knopfaugenkinder zu sehen und es wird gebetsmühlenartig wiederholt „daß viele Frauen und Kinder“ darunter sind.

  36. Zur Kenntnis:

    http://www.hna.de/lokales/fritzlar-homberg/homberg-efze-ort305309/maenner-bedrohten-frau-messer-6166554.html

    29.02.16 – 12:04

    Homberg. Drei bislang unbekannte Täter sollen am Samstag gegen 21 Uhr eine 36-jährige Hombergerin mit einem Messer bedroht haben, teilt der Pressesprecher der Polizeidirektion Homberg, Markus Brettschneider, mit.

    Die Hombergerin war mit ihren Kindern im Osterbach auf dem Weg zu ihrem Fahrzeug, als sie von den Männern angesprochen wurde. Die Frau beschrieb die Täter als „schwarze Personen“, die in einer ihr unbekannten Sprache gesprochen hätten. Die Mimik der Männer sei sehr aggressiv gewesen.

  37. Die mediale Berichterstattung über die AFD scheint sich auszuwirken. Bei Insa(!) fällt die AFD in BW auf 9% zurück!

  38. Die Lage an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien spitzt sich zu. Hunderte Flüchtlinge versuchen die Absperrungen zu stürmen. Die mazedonische Polizei treibt sie mit Tränengas zurück.

    Die mazedonische Polizei hat am Montag an der Grenze Tränengas gegen aus Griechenland anstürmende Flüchtlinge eingesetzt. Die Menschen hatten versucht, den Grenzzaun am Übergang Idomeni zu überwinden. Einigen war es offenbar gelungen, zwischenzeitlich ein Grenztor aufzubrechen.

    Auslöser war nach Medienberichten ein Gerücht, wonach Mazedonien angeblich seine Grenze wieder für alle Migranten geöffnet habe. „Frei, frei, wir können rüber“, schrie ein Flüchtling im griechischen Fernsehen. Griechische Grenzpolizisten sagten der Deutschen Presse-Agentur, das Gerücht treffe nicht zu, die Grenze sei geschlossen.

    Dutzende Migranten erreichten den von Mazedonien errichteten Zaun. Einigen gelang es, einen Teil niederzureißen, wie das griechische Fernsehen zeigte. Mazedonische Polizisten versuchten gleichzeitig auf der anderen Seite, den Zaun zu stützen. Die griechische Polizei hielt sich zunächst aus Angst vor einer Eskalation zurück.

    Lage ist im ganzen Land dramatisch

    Der Generalsekretär für internationale Programme bei Caritas Österreich, Christoph Schweifer, bezeichnet die Situation an der griechisch-mazedonischen Grenze als „schrecklich“. Die humanitäre Lage spitze sich derzeit dramatisch zu, sagte Schweifer am Montag. „Es kann nicht sein, dass Kinder und Frauen zwischen den Grenzen hin- und her geschoben werden, weil es keine klaren politischen Lösungen gibt.“

    Am Grenzübergang zwischen Griechenland und Mazedonien harren nach Schätzungen mehr als 7000 Migranten aus. In der Nacht zum Montag durften 305 Flüchtlinge nach Norden weiterreisen, wie griechische Polizisten der dpa sagten. Seit etwa vier Uhr am frühen Montagmorgen sei der Grenzzaun geschlossen, hieß es.

    Die Lage der Flüchtlinge wird unterdessen in ganz Griechenland immer dramatischer: In der Hafenstadt Piräus kamen am Montagmorgen wieder gut 1800 Migranten an. Dies teilte die Hafenverwaltung mit. Die Menschen hatten in den vergangenen Tagen aus der Türkei zu den griechischen Inseln der Ostägäis übergesetzt.

    Im Zentrum Athens spielten sich chaotische Szenen ab: Am zentralen Viktoria-Platz verbrachten Hunderte Flüchtlinge – darunter auch Familien mit Kleinkindern – die Nacht im Freien, wie Augenzeugen berichteten.

    Tausende Migranten sind mit allen möglichen Verkehrsmitteln und auch zu Fuß gen Norden unterwegs in der Hoffnung, doch noch einen Weg zu finden, weiter nach Mitteleuropa zu kommen, berichteten griechische Medien. Die griechischen Auffanglager, mehrere Wartehallen in Piräus und die Hallen eines alten, geschlossenen Flughafens von Athen sind überfüllt, wie das Staatsfernsehen berichtet.

    Griechenland bittet um Hunderte Millionen Euro

    Angesichts der Schließung der Grenze durch Mazedonien hatte Griechenland der EU-Kommission bereits vor Tagen einen Entwurf für ein Hilfsprogramm vorgelegt. Dem Vernehmen nach bittet Griechenland unter anderem um 228 Millionen Euro Unterstützung für den Aufbau von Auffanglagern und die Versorgung der Menschen. Österreich plant, für die Versorgung von Flüchtlingen auf der Ägäis-Route zwischen dem Libanon und Griechenland fünf Millionen Euro bereitzustellen.

    Blieben die Grenzen weitgehend geschlossen, könnten sich Mouzalas zufolge Ende März bis zu 70.000 Flüchtlinge in Griechenland aufhalten, die eigentlich nach Norden weiterziehen wollen. Griechische Medien rechnen bis zum Sommer sogar mit bis zu 200.000 Menschen. Die Versorgung der Flüchtlinge und Migranten ist jedoch jetzt schon nicht mehr gewährleistet.

    Neben der Unterstützung durch die EU hofft Griechenland nun auf den Einsatz von Nato-Schiffen in der östlichen Ägäis. Wenn der Einsatz glücke, könne das den Zustrom der Flüchtlinge um bis zu 70 Prozent senken, sagte Mouzalas. Man arbeite im ganzen Land an der Schaffung von Notaufnahmelagern. Mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk sei ein Fernsehspot für die Herkunftsländer der Flüchtlinge geplant. „Idomeni ist zu. Verkauft eure Häuser nicht, um nach Griechenland zu kommen!“, solle der Spot vermitteln.

    „Wir haben keine Grenzen geöffnet“, fügte Mouzalas hinzu. „Wir haben auch niemanden im Meer ertrinken lassen. Hätten die Länder Mitteleuropas sie nicht eingeladen, wären die Flüchtlinge nicht nach Griechenland gekommen.“

    Merkel: „Griechenland nicht sitzenlassen“

    Die Bundesregierung stellte Griechenland Hilfe bei der Bewältigung des Flüchtlingsandrangs in Aussicht gestellt. Griechenland sei in ausgesprochen schwieriger Lage und könne gesamteuropäische Solidarität erwarten, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Beim EU-Gipfel am 7. März zur Flüchtlingspolitik solle auch darüber gesprochen werden. Konkrete Unterstützungsleistungen oder Geldsummen nannte Seibert zunächst nicht.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte am Sonntagabend in der ARD-Sendung „Anne Will“ gesagt, man dürfe Griechenland in der jetzigen Lage nicht „sitzenlassen“. Merkel kritisierte im Fernseh-Interview einseitige Grenzschließungen, die nur dazu führten, dass sich die Flüchtlingssituation zulasten eines Landes auswirke. Die deutsche Regierungschefin will dagegen andere europäische Länder davon überzeugen, die Lasten gleichmäßig auf alle Mitgliedstaaten zu verteilen.

    http://m.welt.de/politik/ausland/article152760635/Fluechtlinge-stuermen-mazedonische-Grenze.html

  39. Super! Auch schon aufgewacht Baden-Württemberger. Monitor berichtete, Grüner (Winfried Kretschmann ) von Baden-Württemberger haben Millionen Spendengelder von Südwestmetall erhalten, besser gesagt Schmiergelder von den Waffenherstellern erhalten und er macht kein Hell diese Gelder angenommen zu haben. Noch so ein Heuchler ekelhaft.

    Die Zerstrittenheit unter den Altparteien werden immer deutlicher und nervt. Aber die täglichen Pöbeleien unter der Bevölkerung werden zunehmend rauer besonders die Linken mit ihrer zerstörerischen Art und Rechtsfreie Räume (Stadtteile) schaffen zu wollen.

    Wir haben so viele Baustellen, aber die Prioritäten liegen auf der Flüchtlingspolitik. Städte und Gemeinden werden in Zukunft nicht mehr die Kernaufgaben bewältigen können. Polizei werden ebenfalls starke Probleme bekommen von Links und den Flüchtlingen. Schaut euch manche Städte an, unreine Straßenzüge von den maroden Brücken ganz zu schweigen.

    Freue mich schon auf die Tarifverhandlungen. Freue mich auch das viele Beamten Urlaubssperre bekommen haben. Die Behörden müssen vor Arbeit nicht mehr zur geordneten Ruhe kommen. Der aktuelle Amtsstubenchaos muss zum Alltag werden, sie müssen die Unvernunft der Merkel spüren.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und Sachsen-Anhaltiner ihr seid aufgefordert gegen diese amtierenden Kommunalpolitiker (Grüne/SPD) zu stimmen.

  40. @ gonger
    Spätestens nach den Wahlen wird Mutti aus humanitären Gründen alle abholen lassen. Die Medien werden dies als alternativlos loben.

  41. NEWS +++ EIL!!! +++

    Inszenierter Sturm auf Mazedoniens Grenzzaun

    Hunderte Flüchtlinge haben am Montag in einer filmreifen Aktion die Bahntrasse, die Griechenland mit Mazedonien verbindet, sowie den dortigen Grenzzaun gestürmt. Eine Gruppe von rund 300 Personen aus dem Irak und Syrien überwand am Übergang Idomeni Polizeiabsperrungen und drang auf die Bahnstrecke vor. Dabei schoben die Menschen im Beisein zahlreicher Medienvertreter ihre verschreckten Kinder zum Zaun vor. Dann versuchten die Flüchtlinge, die Stacheldrahtabsperrungen niederzureißen. Die mazedonische Polizei setzte Tränengas ein.

    http://www.krone.at/Welt/Inszenierter_Sturm_auf_Mazedoniens_Grenzzaun-Kinder_vorgeschoben-Story-498410

  42. “Die Altparteien haben auf ganzer Linie versagt“

    FALSCH.

    Ich habe mich niemals irgendwelchen Illusionen hingegeben.

    ICH KENNE NÄMLICH EINIGE POLITIKER.

    Die meisten von denen sind unter der öffentlichen Fassade so blöd, dass sie die Schweine beißen (würden, wenn sie sich in die Niederungen des normalen Lebens herunterbegeben müssten). Tun sie aber deswegen nicht.

    Dann sind die meisten von denen auch noch feige. Ohne Mut oder mutlos. Typische „Ohnemichel“ eben.

    Ausnahme: einige Politiker der FDP.

    Bevor jetzt hier der große Entrüstungssturm der Rechten einsetzt: Ich meine Menschen wie Wolfgang Kubicki, die nicht von der Politik leben müssen.

    Das sind von der Ausgangsposition her gesehen immer die besten.

    Wenn aber die meisten der Altparteien nur solche Schleimscheißer, wie oben beschrieben, als Spitzenpersonal aufweisen können, wie sollten diese armen Wichte dann an ihren Wirkungszentren, also bei den Altparteien, nachvollziehbare Politik machen (können)?

    Geht eben nicht unter diesen Voraussetzungen.

    Wenn Deutschland bessere Politiker hätte, wäre auch die Politik insgesamt eine andere.

  43. Unterdessen zündet die deutsche Wirtschaft auf Befehl der Irren aus der Uckermark ein Agitprop-Feuerwerk:

    https://www.wir-zusammen.de/home

    Jeden Tag ein bißchen mehr DDR. Die Invasion wird als Mittel zum Zweck der kompletten Gleichschaltung des Staates unter Führung der Partei (und ihrer Blockparteien) genutzt.

    Der „Antifaschistisch-demokratische-Block“ der DDR ist so lebendig wie eh und je. Und die Terminologie der DDR hat sich nie geändert.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Blockpartei

  44. …die Probleme mit den Millionen von islamischen Zuwanderern haben gerade erst angefangen… sagt Jörg Meuthen. Dem ist nichts hinzuzufügen.
    100% Zustimmung.

  45. Einen kleinen Dank geht an die Makedonier die uns vor diesen Invasoren schützen.

    Ich habe eben ein Video gesehen wo diese sog. Flüchtlinge wie im Mittelalter mit einer Ramme versuchen das Grenztor aufzubrechen.

    Ich will diese primitive gewalttätige Pack hier nicht haben!!

    Danke an alle Balkanlaender. Hierfür würde ich gerne Geld geben. Da ist es gut angelegt. Die machen wenigstens was.

  46. Internationale Konferenz der Asylforderer in Deutschland: http://www.welt.de/regionales/hamburg/article152746575/Fluechtlinge-sind-fuer-Aenderung-des-Dublin-Systems.html

    Wer steckt dahinter:

    The conference is jointly organized by

    Lampedusa in Hamburg, CISPM– International Coalition of Sans-Papiers Migrants and Refugees, Voix des Migrants, Refugee Movement Berlin, Refugee Protestcamp Hannover, Refugee Bus Tour, Droits des Migrants, Asmara’s World-Refugee Support
    Supported by Recht auf Stadt – never mind the papers!

    In cooperation with kampnagel

    The International Conference of Refugees & Migrants 2016 is funded by: Robert Bosch Stiftung, Rosa-Luxemburg-Stiftung, stiftung:do and Gabriele Fink Stiftung. Thanks to all Supporters of the Crowdfunding Campaign on nordstarter.org.

    http://refugeeconference.blogsport.eu/about/

  47. #39 Bruder Tuck (29. Feb 2016 13:18)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/umfrage-deutsche-glauben-an-integration-der-fluechtlinge-14096993.html

    52 Prozent der Insgesamt 1025 Befragten waren allerdings der Meinung, dass dafür eine Begrenzung des Flüchtlingsstroms nötig ist. Die meisten Befragten nannten konkrete Zahlen:

    Die größte Gruppe (38 Prozent) will demnach, dass 200.000 Flüchtlinge pro Jahr aufgenommen werden. 17 Prozent befürworten, bis zu 500.000 Flüchtlinge jährlich aufzunehmen. Drei Prozent sind dafür, bis zu einer Million Flüchtlinge aufzunehmen.

    Für einen generellen Aufnahmestopp sprachen sich 21 Prozent der Befragten aus; elf Prozent wollen weiterhin Flüchtlinge ohne Begrenzung aufnehmen.<<

    Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des NDR Politikmagazins „Panorama“.

    Noch Fragen ?!

  48. @#66 Tiefseetaucher (29. Feb 2016 13:57)

    Mehr als zwei Drittel der Deutschen sind laut einer Umfrage der Ansicht, dass die Integration von Flüchtlingen in Deutschland gelingen wird.

    Hier die Frage dazu:

    Glauben Sie, dass die Erde eine Scheibe ist und morgen umkippt, so dass wir alle sterben oder glauben Sie dass Deutschland ganz Drittweltistan integrieren kann?

  49. #52 D Mark (29. Feb 2016 13:42)
    Die mediale Berichterstattung über die AFD scheint sich auszuwirken. Bei Insa(!) fällt die AFD in BW auf 9% zurück!
    ——————–
    Schon Mal daran gedacht, dass es an der AfD liegt, daran das sie nur ein Thema hat, oder an den teilweise abschreckenden Reden und Statements der Parteiführung?
    Achso, nein das kann nicht sein – denn Schuld haben ja IMMER die anderen.
    ——————–

    #59 Babieca (29. Feb 2016 13:50)

    Jeden Tag ein bißchen mehr DDR. Die Invasion wird als Mittel zum Zweck der kompletten Gleichschaltung des Staates unter Führung der Partei (und ihrer Blockparteien) genutzt.
    —————————

    Wenn das hier wirklich die DDR 2.0 wäre, wärst du und die meisten anderen hier schon lange im Knast verschwunden.
    Ein Land ist keine Diktatur, nur weil euch nicht passt was die Menschen gewählt haben.
    Ihr verwechselt Demokratie mit dem Umstand, dass alle gefälligst die gleiche – eure – Meinung haben sollen und jeder der eine andere hat, ist ein Terrorist, Linker, Volksverräter, Moslem oder alles zusammen.
    Eure Vorstellung von Demokratie ist mit einer echten Demokratie nicht das geringste zu tun.

  50. Auf dem Titelbild sieht man vermutlich einen ZDF-Kameramann (orangefarbenes Mikro).

    Habe schon die ein oder andere AfD Veranstaltung besucht und dort auch immer wieder Kameraleute der Öffentlich-Rechtlichen gesehen.

    Berichte in deren Sendern gibt es aber häufig nicht und wenn, dann nur stark verkürzt und häufig einseitig ausgeführt.

    Diese „Geier“ warten letzten Endes nur darauf, irgendeinen missglückten Satz aufzufangen oder ihn aus dem Zusammenhang dargestellt wiederzugeben, um die mediale Nazikeule schwingen zu können. Lügenpresse eben.

  51. #49 gonger (29. Feb 2016 13:27)

    Zurück auf den Boden der Tatsachen :
    In BaWü liegen die Grünen bei fetten 30,5% während die AfD im 1% auf 9% zurück gegangen ist lt. BILD/Insa heute.
    Insa ist nicht „Gülle’s“ Forsa und eigentlich recht AfD freundlich

    .

    Ich halte das nicht für die Realität. Auch INSA will Geld verdienen und der Auftraggeber scheint hier die Merkel- und Migrations-fromme BLÖD-Zeitung zu sein. Und was die hören wollen, ist klar.

  52. #67 Bunte Republik Dissident (29. Feb 2016 14:03)

    @#66 Tiefseetaucher (29. Feb 2016 13:57)

    Mehr als zwei Drittel der Deutschen sind laut einer Umfrage der Ansicht, dass die Integration von Flüchtlingen in Deutschland gelingen wird.

    Hier die Frage dazu:

    Glauben Sie, dass die Erde eine Scheibe ist und morgen umkippt, so dass wir alle sterben oder glauben Sie dass Deutschland ganz Drittweltistan integrieren kann?

    Lesen Sie bitte meinen Beitrag vollständig!

    Ich hasse das, wenn unvollständig gelesen und/oder falsch zitiert wird. Ich greife obiges Zitat ja gerade an mit dem Hinweis auf den Auftraggeber der Umfrage!

  53. Diese BK´lerin ist regelrecht gefangen in Ihrem eigens gesponnenen Netz. Ihre schädliche
    und islamschmeichelnde Politik bringt Sie selbst zu Fall. Und das im Verbund mit dem auf Grundschulniveau gebildeten türkischen
    Muselmanen Erdogan. Wenn die Situatiion nicht
    so ernst wäre, könnte man über die naive mer-
    kelsche Politik nur noch lachen. Mit dieser
    ehemaligen Zonengenossin hat Deutschland in
    der Tat den 1. Preis im Abstiegskampf der EU
    gezogen.

    Hoffentlich wird unser deutsches Vaterland
    bald von dem politischen Schandkartell SCHWARZ
    ROT GRÜNEN und LINKE befreit!

  54. Früher waren solche Überschriften nur hohle Phrasen um die Regierungpartei/en anzugreifen.

    Diesmal ist es leider die volle Wahrheit

  55. Holla, hier auf PI neuerdings sogar einige Anti-AFD-Beiträge.

    @Mod bitte diese behinderte ScheiBe gemeinen Hasspostings nicht alle weglöschen, wir wollen uns schließlich amüsieren.

    Würde sogar wetten, dass diese Posts nicht einmal von regierungsgekauften Schreiberlingen abgesetzt werden, sondern von echten Verdummten – weil unsere Regierung bekanntermaßen mehr auf Vorratsdatenspeicherung, Mautdatenauswertung, Bundestrojaner, Facebookzensur und ähnlichen diktatorischen Oppositionsbeseitigungsmaßnahmen vertraut. Unsere Volksverräter lassen sich wohl niemals freiwillig dahin herab, uns zu überreden, weil wir immer nur ihr Spielzeug (und ganz selten auch mal „Wahlvieh“) sind. Sie missionieren nur, und wer nicht in die Sekte will, wird höchstens überschimpft oder überschrien.

    Spätestens wenn Merkel und ihre rot-gelb-grünen Blockfreunde „im Regierungsauftrag bestätigt“ und „rückengestärkt“ nach den LT-Wahlen einen Gang höher schalten in Sachen Deutschland-Abschaffung, dann kriegen auch diese Verdummten die nächste teure Rechnung vor den Latz.

  56. Inzwischen kann man schon an der Supermarktkasse mit wildfremden Leuten und der Kassiererin über die unhaltbaren Zustände im Lande reden und dass unsere Regierung abgewählt werden muss.

  57. Homberg: 3 dunkelhäutige Messermänner bedrohen eine Mutter und ihre Kinder
    https://www.hna.de/lokales/fritzlar-homberg/homberg-efze-ort305309/maenner-bedrohten-frau-messer-6166554.html
    An Gerüchten, die in Homberg die Runde machen und wonach es in der Kreisstadt bereits häufiger zu Belästigungen von Frauen durch Asylbewerber gekommen sei und bei der Polizei mehrere Anzeigen vorlägen, sei nichts dran, sagte Brettschneider auf HNA-Anfrage. Bislang seien keine solchen Übergriffe gegen Frauen angezeigt worden, betonte er.
    🙂

  58. #69 Kaleb (29. Feb 2016 14:05)

    Auf dem Titelbild sieht man vermutlich einen ZDF-Kameramann (orangefarbenes Mikro).

    Der Bericht über die AfD-Veranstaltung in Pforzheim wird am Donnerstag, den 3. März, morgens im Morganmagazin ausgestrahlt.

    🙂

  59. Setzen wir die Erwartungen auf den 13. März nicht allzu hoch an.

    Ja, die AfD wird in alle drei Landesparlamente einziehen, vielleicht auch überall zweistellig.

    Das wars dann aber auch schon. Mitregieren wird sie nirgens, und ob sie 10 oder 12% bekommt, spielt am Ende auch keine Rolle.

    Wichtig ist, dass es überhaupt eine bürgelich-konservative Opposition gibt, die bundesweit Strukturen bis 2017 bilden kann, damit man auch in den Bundestag einziehen kann und sich die Wähler von heute nicht morgen wieder verabschieden.

    Die AfD muss sich eine „harten Kern“ von mindestens 10% Wählern aufbauen, wie bei Linken und Grünen.

    Sie darf keine weitere temporäre Protestpartei sein, die in 5 Jahren wieder aus dem Parlementen fliegt, weil „ihr Thema“ sich erledigt hat.

  60. Es ist ja nun wirklich nicht verwunderlich, wenn Pforzheim zu der Hochburg für die AfD wird und generell eher national-konservativ daherkommt.

    Wer hier ständig mitliest, der erinnert sich sicherlich noch daran, das Pforzheim eine der Städte in Deutschland ist, die die höchsten Anteile an Ausländern in der Bevölkerung haben. Sollen wohl so irgendwas um die 45 Prozent sein.

    Ausserdem ist Pforzheim als kreisfreie Stadt eine eigene Verwaltungseinheit, der umliegende, eher ländlich geprägte Enzkreis gehört weder verwaltungs- noch wahltechnisch dazu. Man sieht hier also sehr deutlich die Position der Stadt für sich alleine.

    Darüber hinaus besitzt Pforzheim einen sehr hohen Anteil an Russlanddeutschen in zweiter und dritter Generation mit eigenem Kulturzenrum in ihrem – naja sagen wir mal – eigenen Stadteil, der Haidachsiedlung und dem Hagenschiess.

    Wir haben es also mit einer Stadt zu tun, deren deutscher Bevölkerungsanteil täglich mit allen Auswüchsen der Kulturbereicherung durch Ausländer zu tun hat.

    Selbstverständlich gibt es auch hier integrierte Ausländer. Also keine Schuhverkäufer, die ihre Ladentüre mit 20% Weihnachtsrabatt für Bückbeter verzieren sondern hart arbeitende Leute, überwiegend aus dem Ostblock, die sich hier eine Existenz geschaffen haben. Wenn ich mich unter diesen aufhalte, dann stelle ich immer wieder fest, wie gemäßigt ich doch bin. Denn welche Einstellung diese Ausländer (wenn sie welche sind) zur Flutung Deutschlands durch Mutti Merkel haben sieht man derzeit ganz gut auf dem Balkan. Auch so was gibt es hier. Die Sprüche die ich da zu hören bekomme dürfte ich als Deutscher nicht mal laut denken ohne dass der Verfassungsschutz mit spontaner Schnappatmung anfängt und an Herzklappenfresser eingeht.

    Es gibt also einen sehr einfachen Grund dafür, dass Pforzheim „so weit rechts“ steht. Das liegt ganz einfach an der jahrelangen Erfahrung, die die Einwohner mit dem wirtschaftsflüchtigen Faulenzerpack haben. Dazu noch die durchaus nationalbewussten Deutschen russischer Herkunft, eine seit dem 18. Jahrhundert eher an der Industrie und ihrem Leistungsprinzip orientierte Denkweise der Eingeborenen, ihr historisch gespaltenes Verhältnis zum Staat (liegt Pforzheim doch immerhin direkt auf der Grenze zwischen Baden und Württemberg und dann auch noch falsch herum: mit Baden im Osten und Württemberg im Westen) und die doch eher simple urmarxistische Ansicht „Wer nix schaffe will braucht au nix fresse“.

    Nein, mich wundert es absolut nicht, wenn Pforzheim eine Hochburg der nationalen Konservativen ist. Es ist die natürliche Folge der Lebensumstände. In so fern ist Pforzheim den anderen Städten in Deutschland einfach eine oder zwei Evolutionsstufen voraus.

    @MOD: Nein, ich schreibe nicht zu schnell! Falls doch ist eure Kiste zu lahm. 300 Anschläge pro Minute dürfen schon sein.

  61. #81 Heisenberg73 (29. Feb 2016 15:15)
    Sie darf keine weitere temporäre Protestpartei sein, die in 5 Jahren wieder aus dem Parlementen fliegt, weil „ihr Thema“ sich erledigt hat.
    ——————

    Ich denke das wird nicht so lange dauern.
    Die AfD wird sicher in alle drei Landtage einziehen, aber mehr wird nicht passieren.
    Es wird auch von den AfD Abgeordneten nichts Produktives gemacht werden. Die werden ein paar Reden halten, in denen sie ihre Standard Parolen zum Besten geben werden, ein paar Anträge stellen die einerseits sinnlos, aber auch niemals Mehrheitsfähig sind. Nach 2-3 Jahren wird das auch weniger werden und bei der nächsten Wahl kommen sie dann auf 2-4% und das Thema ist erledigt.
    Das war bei den Reps, bei den Piraten, bei der DVU und wie sie alle hießen. Sie haben nur ein Thema und das auch nicht wirklich Mehrheitsfähig besetzt, zu allen anderen haben sie keine Meinung.

  62. #86 verwundert (29. Feb 2016 15:43)

    Warten wir doch einfach mal ab.

    Im Gegensatz zu Reps, DVU oder Piraten ist die AfD aber auf dem Weg, sich in allen Bundesländern zu etablieren, während die anderen von Ihnen genannten Parteien nur regionale Erfolge feierten.

    Und die AfD hat natürlich mehr Themen als nur das Asylchaos zu bieten- ich spreche mal den Euro an, weswegen sie überhaupt gegründet wurde. Ein weiteres der vielen ungelösten Probleme des Merkel-Regimes.

    Zudem fehlt es Deutschland an einer konservativen Partei. Die Union deckt dieses Feld seit Merkel nicht mehr ab.

    Da gibt es also genug Stoff für die AfD, wenn sie es geschickt anstellt.

    Ich halte es allerdings auch nicht für ausgeschlossen, dass sich die AfD selbst zerlegt, was im letzten Sommer ja schon fast passiert wäre.

    Also abwarten.

  63. #73 Tiefseetaucher (29. Feb 2016 14:10)
    #67 Bunte Republik Dissident (29. Feb 2016 14:03)

    Lesen Sie bitte meinen Beitrag vollständig!

    Ich hasse das, wenn unvollständig gelesen und/oder falsch zitiert wird. Ich greife obiges Zitat ja gerade an mit dem Hinweis auf den Auftraggeber der Umfrage!

    Ich habe den Beitrag vollständig gelesen, hätten Sie das auch mit meinem gemacht, wäre Ihnen vermutlich aufgefallen, dass das Zitat aus dem Artikel selber kam und nicht aus Ihrem Post. Vielleicht hab ich`s ja zu undeutlich geschrieben, aber mit „Die Frage hierzu lautet“ wollte ich, genau wie Sie auch, auf die ganz bestimmt suggestiv gestellte Frage eingehen.

    Nicht jeder kann mit „NDR im Auftrag von Panorama“ unbedingt gleich was anfangen, daher hab ich das mit einem kurzen Satz präzisiert….

  64. #87 Heisenberg73 (29. Feb 2016 15:54)
    #86 verwundert (29. Feb 2016 15:43)

    Ein Problem hat die AFD bisher kaum gesehen.

    Ihre Wähler wird es schon ziemlich bald nerven, dass ihre Stimme an eine Partei gegangen ist, die nur die großen Linien sieht. Und im Gegensatz zu
    #87 Heisenberg73
    glaube ich auch nicht an eine Partei, solange die sich so eindimensional darstellt wie die AFD. Die Euro-Professoren sind nun einmal nicht mehr da. Demzufolge kam so gut wie nichts zum Euro seit Monaten! Von anderen Themen sowieso nicht.

    ALSO:
    Die AFD wird nur dasjenige machen können, was die Altparteien nach einer deftigen Niederlage immer so zu propagieren pflegten. „In die Länder, in die Kommunen zu gehen“. Solange die AFD (bzw ihre Funktionsträger) nicht dazu bereit ist, sich VOR ORT in den Gemeinden den A…. aufzureißen, sieht ihre Zukunft sehr offen aus.

    Nebeneffekt: In den Gemeinden kann man sehr gut das Baurecht dafür einsetzen, um geplante Massenunterkünfte zu verhindern. Zumindest den Versuch dazu zu unternehmen. Müsste eine Partei wie die AFD eigentlich wissen.

    Die AFD kann auch einen vernünftigen Schritt insoweit gehen und sich endlich von Putins Russland distanzieren, anstatt einen Polit-Opa wie Gauland seine persönliche Bewunderung für russische Verhältnisse darlegen zu lassen. Sollte sie das glaubhaft tun, wäre sie bestimmt für viele Beobachter wählbarer. Auch für mich.

  65. #9 Hallodeutschland (29. Feb 2016 12:39)

    Was ist das für ein Land geworden. (…) Und die Kanzlerin wäre zu Kaisers Zeiten wohl doch als Hochveräterin weggesperrt worden.

    * * * * *

    Das mit dem „Hochverrat“ ist m.E. noch nicht vom Tisch!

  66. 86 verwundert (29. Feb 2016 15:43)
    Ich bin mir absolut sicher, dass Sie sich noch viel mehr wundern werden. Die AfD wird die Partei der Zukunft, dessen bin ich mir absolut sicher. Ich kann Ihnen auch ganz genau sagen warum. Es sitzen absolut kompetente Personen im Vorstand oder kandidieren aktuell. Fr. Weidel ist ein Finanzgenie, hat es von der Pieke auf gelernt und ihr persönlicher Grund zum Eintritt war die Finanzkrise, also nicht die Flüchtlingskrise! Die AfD wird insofern schon nicht von der Bildfläche verschwinden! Die Flüchtlingskrise wird für uns und unser Land nicht ohne schlimme Folgen bleiben. Wir werden auf Jahrzehnte den Wahnsinn der Kanzlerin büßen müssen während sie sich dann schon längst nach Paraguay abgesetzt hat!

  67. Man spürt wohl so langsam den personellen Engpass bei der ANTIFA. Denn für Stuttgarter Verhältnisse war es gestern relativ ruhig – trotz der Pforzheimer Verstärkung.

  68. #68 verwundert (29. Feb 2016 14:05)

    Wenn das hier wirklich die DDR 2.0 wäre, wärst du und die meisten anderen hier schon lange im Knast verschwunden.

    Die Demokratiedefizite dieses Landes, dessen „Demokratie“ mehr und mehr zu einer Demokratiesimulation verkommt, sind deutlich zu erkennen. Auch in der DDR galt: „es muß demokratisch aussehen“. Im Übrigen gibt es mittlerweile auch das Szenario, daß Menschen wegen ihrer politischen Überzeugung, Meinung genannt, infolge einer fragwürdigen „Rechtsprechung“ im Knast sitzen – ich muß durchaus diese Meinung nicht teilen, um das festzustellen.

    Ein Land ist keine Diktatur, nur weil euch nicht passt was die Menschen gewählt haben.
    Ihr verwechselt Demokratie mit dem Umstand, dass alle gefälligst die gleiche – eure – Meinung haben sollen und jeder der eine andere hat, ist ein Terrorist, Linker, Volksverräter, Moslem oder alles zusammen.
    Eure Vorstellung von Demokratie ist mit einer echten Demokratie nicht das geringste zu tun.

    Die Unterstellung ist falsch. Aber ich denke, es trifft für Leute wie Sie und für alle die, für die Sie sich wieder mal auf Propagandapfaden begeben haben, folgendes zu:

    Ein Land ist keine Diktatur, nur weil euch nicht passt was die Menschen denken.
    Ihr verwechselt Demokratie mit dem Umstand, dass alle gefälligst die gleiche – eure – Meinung haben sollen und jeder der eine andere hat, ist ein Nazi, Rechter, Fremdenfeind, Islamhasser oder alles zusammen.
    Eure Vorstellung von Demokratie ist mit einer echten Demokratie nicht das geringste zu tun.

    Schauen Sie mal in den Spiegel.

    Im Übrigen denke ich nicht, daß Leute wie Sie „fürs Volk“ sprechen, auch wenn sie sich das vielleicht zu denken anmaßen.

  69. Das wars dann aber auch schon. Mitregieren wird sie nirgens, und ob sie 10 oder 12% bekommt, spielt am Ende auch keine Rolle.
    ——–
    Es wäre ein fataler Fehler das die AfD irgendwo mitregiert. Heuzutage ist kein Blumentopf mehr zu gewinnen, den Karren aus dem Dreck kann keine Partei mehr ziehen. Als Juniorpartner mit CDU z.B. würde die AfD sich aufreiben. Darum Opposition, ist das Beste was zurzeit die Lage her gibt. 35% in 2 Jahren soll das Traumziel für eine starke Opposition sein, damit all den Anderen die Ohren nur so wackeln.

  70. #89 Verschaerft

    Wir würden gerne über den Euro reden. Nur, ist es kein Länderthema. Und auf der Titanic haben sich auch nur wenige darüber unterhalten, was man am nächsten Morgen zum Frühstück haben möchte, während das Wasser gestiegen ist.

  71. Prof. Dr. Meuthen hat meiner Meinung nach bei meinem jetzigen Kenntnisstand unter den AfDlern die besten Eigenschaften als zukünftiger Kanzler! Souverän, seriös, authentisch, sachlich, besonnen und intelligent, angenehmens Erscheinungbild und gute Aussprache.

  72. #44 Volker Spielmann (29. Feb 2016 13:24)

    Von der Verderblichkeit der Einwanderung am Beispiel der Indianer

    Die Pfarrerstochter hat sich jüngst dazu entblödet zu behaupten…

    Verehrtester, als Meister der geschliffenen Sprache sollten Sie die Bedeutung des Ausdruckes „sich nicht entblöden“ kennen. Und daher sollten Sie erkennen, dass Sie gerade das Gegenteil davon ausdrücken von dem, was Sie eigentlich auszudrücken beabsichtigten. Muss meinereiner noch weiteres hinzufügen? Der ist nämlich schon froh, wenn er nix von „VS“ lesen muss. Er denkt nämlich dabei immer an Victoria’s Secret oder Verschlusssache oder anderen Unsinn.

  73. Sehr gute Leute hat die AfD. Das ist wirklich viel zu wenig bekannt. Auch das Wahlprogramm ist garnicht schlecht und gut nachvollziebar. Aber auch das sollte viel bekannter sein. Vor allem sollte das Ziel, die Abgabe für die sogenannten „öffentlich-rechtlichen“ abzuschaffen, oder wenigstens nach Leistung zu bezahlen, jedem bekannt sein. Ich wünsche mir bei den Landtagswahlen 25-30 %. Wenn jeder eine Person überzeugt, würde ich sagen:“Wir schaffen das“…

  74. @ujott

    Mein Gott wenn die Frau Dr. Weidel hier im Kreis dabei wäre, dann wäre sie eben dabei.

    Und wenn sie was Falsches (zu den Frauen habe ich mich eh noch nicht beim Info-Stammtisch geäußert) sagt, bekommt sie halt kontra (also von mir jedenfalls) und wenn nicht dann nicht. Oder soll das anders laufen weil sie eine (schöne) Frau ist?.
    Soll man dann während man Politik machen müßte stattdessen ihrer Schönheit die Referenz erweisen?
    Wie es eben aber vielleicht laufen wird, wie ich ja eben sage.

    Und jetzt @ujott? Wie gehts jetzt weiter?

  75. Ronald Schill erreichte in Hamburg aus dem Stand 19,6 Prozent bei den Bürgerschaftswahlen. Ich würde mich sehr freuen, wenn dieser Rekord am 13. März noch überboten werden könnte.

  76. In diesem von Grünen / SPD / Linke und auch CDU aufgeheiztem HASS gibt es dann wiederum körperliche Angriffe auf AfD Vertreter wie jetzt auch in Weinheim:
    AfD-Wahlkreiskandidat Michael Ott tätlich angegriffen!!
    http://www.afd-rnk.de/?p=5336
    ============================
    Und wer Zeit hat und möchte (da oben auch einmal „unbekanntere“ Vertreter angesprochen wurden): Hier die Rede von Robert Schmidt
    https://www.youtube.com/watch?v=nwQsDax0L0M&feature=youtu.be
    Falls es noch Unentschlossene in Mannheim (Süd) geben sollte wisst Ihr hier wen Ihr am 16.03. wählen solltet!
    ( Wie abartig die bei Youtube jetzt schon in ihrem Anti AfD Kurs sind sehe ich gerade: Der 1. der dieses Video als „gefällt mir“ „gelikt“ hatte war ich soben: Resultat war ein gelbes Banner: „Dieses Video ist nicht gelistet. Daher solltest du dir genau überlegen, ob du es teilen möchtest.“
    Was soll das?!? Einschüchterung?
    In der Tat kommt man OHNE Direktlink NICHT zu dem Video!!!
    UNFASSBAR!!!

  77. Um einem möglichen Mißvertändnis vorzubeugen: Ist es unsensibel sich in einer politischen Situation mit einer (schönen) Frau rein sachlich zu unterhalten? Ich meine nicht, das ist eigentlich gefordert. Auch wenn es unmöglich ist. Natürlich denkt man parallel (und das muß man meistern, obwohl Männer schlechter im Multi-Tasking sind als Frauen) über die Schönheit der Frau nach, während man sich gleichzeitig im Griff hat, das nicht zu zeigen.

    Im übrigen gilt: „Die Frauen verzeihen dem nicht der ihre Schönheit nicht bemerkt“.

    (Hab ich mal in einem russischen Stück so gehört. Gesagt wurde das von einem älteren erfahrenen Herrn dem jungen Martin Lüttge, der in dem Stück mit einer Frau „konfrontiert“ war. Ich wußte sofort, dass das stimmt, auch wenn ich es zuvor so noch nicht formuliert hatte. Socke Theaterstücke habe ich damals gerne gesehen. Gibt es heute nicht mehr)

  78. Ich bin froher Hoffnung für einen Erdrutschartigen AfD-Sieg bei den Wahlen!
    Jeder Tag bis zu den Wahlen kann nur noch die prozentuallen Stimmanteile für die AfD nach oben treiben, statt nach unten.

    Aber…WO ist eigentlich RONALD SCHILL abgeblieben???
    Leider hatte der als Hamburger Innensenator einen sehr schlechten Abgang mit anschließender, fluchtähnlicher Ausreise nach Brasilien, wo er sich auch noch einmal von einem „investigativen Reporter“ hat reinlegen lassen.
    Als Innensenator war er ein „Eiserner Besen“ und hat richtig gut aufgeräumt in Hamburg.
    Er war vorher auch Bundesweit bekannt als „Richter Gnadenlos“.
    Es ist wirklich schade, das der seine politische und auch sonstige Karriere in Deutschland verkackt hat.
    Ronald Schill wäre D E R Mann für die AfD gewesen. Schade.

  79. #97 Paddelpfote (29. Feb 2016 18:51)

    Das ändert aber nichts daran, dass JEDE Partei, die sich DEN Wählern anbietet, auf DEREN Wünsche und Ideen eingehen muss. Um überhaupt längerfristig eine Chance zu haben. Und darum ging es bei dieser Diskussion, wenn ich das richtig verstanden haben sollte.

    Und Wähler sind nun einmal sehr individuell gestrickt.

  80. Asoziale Lampedusaneger-Asylanten rauben Frau mit Kinderwagen aus. Der irren Kanzlerin sei Dank!

    22-jährige Mutter mit Kinderwagen von Unbekannten attackiert

    Bei einem Spaziergang mit dem Kinderwagen ist eine junge Frau in Eschbach bei Freiburg von zwei Unbekannten angegriffen und beraubt worden.

    Einer der beiden Männer griff nach dem Baby im Kinderwagen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als die Frau dazwischenging, wurde sie von dem Mann zu Boden gestoßen und mit einem spitzen Gegenstand attackiert. Anschließend stahlen die zwei Männer das Geld aus der Handtasche der Frau. Die 22-Jährige erlitt Schnittverletzungen, das Kind blieb unverletzt. Die beiden Männer konnten den Angaben zufolge erkannt fliehen.

    Die Täter werden wie folgt beschrieben: Haupttäter – Männlich, ca. 1,80 – 1,85 Meter groß, Anfang bis Mitte 30, dunkelhäutig (Schwarzafrikaner), schlanke Statur, Glatze, trug blaue Jeans und schwarze Jacke.

    Mittäter, der sich eher passiv verhalten hat – Männlich, etwa 1,70 Meter groß, ebenfalls Anfang bis Mitte 30, dunkelhäutig (Schwarzafrikaner), schlanke Statur, trug schwarze Wollmütze auf dem Kopf sowie darüber die Kapuze seines schwarzen Pullovers und dunkelblaue Jeans.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-22-jaehrige-Mutter-mit-Kinderwagen-von-Unbekannten-attackiert-_arid,1082071.html

    🙂

  81. Da mit AfD und BW zu tun kein Offtopic: heute 3 h in Mannheim Rheinau AfD Flyer verteilt. Stelle fest: Ausländische Namen überwiegen! Mein Schätzungen nachdem ich paar Hundert (bis Tausend) Namen heute gesehen habe: 35% islamisch (türkisch / arabisch / kurdisch) usw 30% italienisch (Rheinau traditionell italienische Hochburg) und vielleicht noch 35% Deutsche Namen dort. Ich war in Häusern wo von 8 Klingelschildern kein einziger Name mehr europäisch war! Total abartig! Nur noch El Fayouk / Baku / Ulamaina so in dem Stil!
    ============================
    Randbeobachtung: Hat doch einer von Euch Rechtspopulisten in der Relaisstraße direkt beim Hähnchen Grill ein PI Aufkleber angebracht! ( Das Wort Islamismus zerkratz / Rest noch lesbar) Wer wars?

Comments are closed.