Gemeinsam für die Zukunft“ heißt es heute Abend ab 18.30 Uhr am Dresdner Neumarkt an der Frauenkirche. Und von uns gibt es in erster Linie wieder die Aufforderung hinzugehen, oder zu einer PEGIDA in Ihrer Nähe. Derzeit wird gehetzt und gegeifert was das Zeug hält, gegen PEGIDA, die AfD und überhaupt jeden, der es wagt öffentlich „nein“ zu sagen. Nein, zu einem Untergangssystem, das Bürgerrechte zunehmend zu beschneiden droht und vor allem emsig daran arbeitet Angst zu verbreiten. Zensur in sozialen Netzwerken, verbunden mit Drohgebärden seitens Behörden und Arbeitgebern. So etabliert man eine Nation der Kuscher und verängstigten Dulder einer linksfaschistischen Meinungs- und Gesinnungsdiktatur. Das darf nicht die Zukunft sein. PI wird, wie gewohnt, via Livestream mit dabei sein. Auf epochtimes.de gibt es den Liveticker dazu.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

152 KOMMENTARE

  1. Alleine das Bild…sagt doch alles!

    Wahnsinn, vor 20 Jahren hätte diese Masse ausgereicht um diese unsäglichen Protagonisten des Unrechts; allesamt zu stürzen!

    @Illegitime Regierung:

    IHR HABT SCHANDE ÜBER UNSER LAND GEBRACHT! DIE KONSEQUENZEN WERDET IHR ALLE ZU TRAGEN HABEN!

  2. Wenn Angreifer täglich ein Haus überfallen, die Frauen vergewaltigen, die Kinder kidnappen und den Schmuck stehlen, geht der Hausherr dann jede Woche mit einem Plakat auf die Straße: „Beendet den Überfall!“?

    Darauf pfeifen Eindringlinge und Machthaber, solange dem „Demonstranten“ sein Widerstandsrecht nicht bewußt ist.

  3. Betrifft Bischof Koch Berlin:
    Es ist doch eine bekannte Tatsache, daß sich KLEINE Menschen immer SEHR wichtig machen müssen.

  4. Meinungsmanipulation verbunden mit einem unqualifizierte linkspopulistische Shit- Strom gegen die AfD, so stellen sich fast alle Medien zur Zeit dar.
    Zugegeben, die Äußerung zum Schusswaffengebrauch im Grenzdienst durch Frau Petry war unüberlegt. Aber analisieren wir es einmal unvoreingenommen:
    1. Sind Grenzpolizisten bewaffnet? Antwort: Eindeutig JA.
    2. Dürfen, oder müssen sie diese Waffen gegen illegale Grenzverletzer einsetzen wenn diese sich einer Kontrolle und Überprüfung der Identität widersetzen um das staatliche Gewaltmonopol durchzusetzen und die Grenzen zu schützen? Antwort: Eindeutig JA. Das ist sogar vom Gesetzgeber geregelt und zwar im Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG) § 11 Schusswaffengebrauch im Grenzdienst.
    Genau an diesen Gesetzesrahmen hat Frau Petry erinnert. Wer ihr das zum Vorwurf machen will stellt sich neben das Gesetz und spielt in unverantwortlicher Weise mit der inneren Sicherheit Deutschlands. Im Übrigen gibt es wohl keinen einzigen Staat auf dieser Erde der seine Staatsgrenzen nicht mit bewaffneten Grenzschützern sichert. In der Türkei werden sogar Flugzeuge abgeschossen wenn sie sich ein bisschen verflogen haben.
    Was zurzeit von den etablierten Parteien in Sachen Illegaler Grenzverletzung gemacht wird verstößt gegen jedes Einreisegesetz, ist unverantwortlich und gesetzeswidrig. Das muss man anprangern und nicht den richtigen Hinweis dass man die Grenzen wieder schützen muss, notfalls auch mit Waffengewalt. Man kann nicht alle Grenzen für eine Illegale Masseninvasion öffnen und das Land mit kulturfremden, zu 80% jungen Männern fluten und denken das geht gut. Wer da behauptet „das schaffen wir schon“, der ist weltfremd. Wenn nicht schnellstens das Steuer herumgerissen wird führt das in direktem Weg zu einem Bürgerkrieg. Pegida ist Heute notwendiger den je um das Meinungsdiktat aufzubrechen, denn dort wo alle einer Meinung sind wird am meisten gelogen. Das sollte jeder bei den anstehenden Wahlen bedenken und seine Stimme entsprechend platzieren. Da ist sicher die AfD auch die erste Wahl.

  5. Leider ist unser Volk verblödet, es will immer alles „perfekt“ machen. Erst war es der Nationalsozialismus, dann der Kommunismus, jetzt die „politisch korrekte“ Umerziehung a la Orwell. Man will sich nichts zu Schulden kommen lassen.

    Aber die Feigheit quillt aus jeder Pore. Es soll alles geordnet, gesittet und „demokratisch“ ablaufen, und wird man auch antidemokratisch geknebelt, geplündert, verkauft, verraten, unterdrückt und beherrscht!

    Die Leute wollen nicht daran glauben, was wirklich geschieht. Wie Kinder, die sich die Augen zuhalten. Sie glauben an den Dreck, denn man ihnen mit dem Löffelchen verabreicht. Bis zum Endsieg der totalitären NWO.

  6. Ich würde gern zu Pegida- oder AfD-Demos gehen, wenn ich nördlich von Hannover oder südlich von Hamburg eine finden würde.
    Es gab mal einen Versuch in Oldenburg, aber diese Pegida scheint nicht mehr zu existieren.
    Auf den Seiten, die Infos zu Demo-Terminen geben, finde ich auch nichts in meiner Region.

  7. Wer hält hier eine genauere Täterbeschreibung zurück:

    die Polizei, weil sie dazu angewiesen ist#

    oder

    der Fünfzehnjährige, weil er Angst hat?

    „Wettbergen
    Unbekannte rauben 15-Jährigen das Handy

    Mehrere unbekannte Jugendliche haben am Sonntagnachmittag einen 15-Jährigen an der Bergstraße (Wettbergen) überfallen, mit einem Messer bedroht, geschlagen und ihm das Handy geraubt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

    Hannover. Der Jugendliche war mit den späteren Tätern gemeinsam mit der Stadtbahn bis zur Endhaltestelle Wettbergen gefahren. Als der 15-Jährige die Bergstraße entlangging, wurde er in Höhe eines Fußgängerdurchgangs an einem Mehrfamilienhaus überfallen: Sie bedrohten ihn mit einem Messer, schlugen ihn und raubten schließlich das Handy. Anschließend flüchteten sie.

    Das Opfer wurde leicht verletzt. Genaue Täterbeschreibungen gibt es nicht. Es soll sich aber um mindestens sieben Jugendliche handeln, von denen einer eine blaue Jacke trug.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Wettbergen/Unbekannte-rauben-15-Jaehrigen-das-Handy-in-Hannover-Wettbergen

  8. Herzliche Grüße an alle Pegida-Teilnehmer und an die Orga-Teams.
    Ich hoffe auf eine mächtige Demo heute in Dresden und auch in anderen Städten.
    Daß endlich dieses verbrecherische Regime hinweggefegt wird!
    Meine Gedanken sind bei Euch allen.

  9. Ist doch klar..
    Gibt ja auch keine Moslems da..
    🙂

    „Dieses Land ist unser Land, es ist nicht für alle da und kann auch nicht für alle da sein.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Tschechien bei deutschen Urlaubern beliebter

    Kultur, Geschichte und Nachtleben: Beides gibt es zur Genüge in Prag und Pilsen. Überhaupt bietet Tschechien viele touristische Highlights. Immer mehr Deutsche verbringen deshalb ihren Urlaub in der Republik.

    Prag (dpa/tmn) – Bei deutschen Touristen wird Tschechien immer beliebter. Rund 1,7 Millionen Deutsche verbrachten im vorigen Jahr ihren Urlaub in der Region zwischen Böhmerwald und Altvatergebirge. Das waren 12,6 Prozent mehr als 2014, teilte die Statistikbehörde CSU in Prag mit.

    http://www.merkur.de/reise/tschechien-bei-deutschen-urlaubern-beliebter-zr-6111645.html

    http://www.derwesten.de/reise/tschechien-bei-deutschen-urlaubern-beliebter-id11552416.html

    Werde wohl auch mal eine schöne islamfreie Urlaubsreise mit meiner Familie nach Tschechien machen.
    Vielleicht müssen wir nochmal nach Tschechien auswandern.

  10. Nation der Kuscher. So ist es.
    Nachdem die Nachbarländer nicht kuschen wollen, hat GröSchlaZ Merkel einen neuen teuflischen Plan, wie sie ihre Lieblinge hereinholen kann. Das nennt sich
    Umsiedlungsprogramm:
    Mithilfe der dt. Marine wird boatpeople in der Ägäis eingesammelt und in die Türkei zurück geschleppt und von dort nach DE ausgeflogen: 650/Tag, 240.000 geplant.
    Quelle: welt.de vor 1 Tag:
    „Merkels Plan in der Ägäis muß sitzen“

  11. +++ TEILEN +++ TEILEN +++ TEILEN +++

    DIE ZEIT – oder der totale Sieg der Ideologie

    Die ZEIT ist eines der Flaggschiffe und Leitmedium der bundesdeutschen Presselandschaft. Sie hat sich ihren guten Ruf durch seriösen und kritischen Journalismus erarbeitet. Umso verwunderter war ich von der Wochenzeitung den unten beigefügten Fragenkatalog zu erhalten, der alle Grenzen des Anstands sprengt. Was ist nur aus einer Zeitung geworden, die die Frage, welche Bücher meine Großmutter einst im Regal stehen hatte, für investigativen Journalismus hält?

    Der Fragenkatalog zeigt, daß die Redakteure der Hamburger Wochenzeitung sich nicht mehr von journalistischen Grundprinzipien leiten lassen. Ausgewogenheit, Neutralität und eine faire Berichterstattung in Bezug auf die AfD sind Mangelware. Daß mein Leben in seiner gesamten Spanne täglich von einer journalistischen Hetzmeute durchwühlt wird, daran mußte ich mich schnell gewöhnen. Daß jetzt bereits verstorbene nächste Angehörige in Sippenhaft genommen werden, ist unerträglich. Ich möchte in diesem Zusammenhang besonders auf die Fragen Nr. 8 und Nr. 9 hinweisen. Vielleicht stoßen die „Journalisten“, nachdem sie meine Großmutter exhumiert und das „Nazi-Gen“ extrahiert haben, zeitnah zu deren Eltern vor – Minna und Hermann Bartsch. Mein hochpolitischer Urgroßvater war in der Weimarer Zeit und im frühen NS ein „wilder Geselle“…

    Aus dem Fragekatalog ist unschwer abzulesen, daß die Arbeit des Rechercheteams nicht mehr von einem in journalistischem Ethos gründenden Erkenntnisinteresse getragen wird, sondern nur noch von einem ideologisch motivierten Stigmatisierungsinteresse.
    Wenn es noch einige Aufrechte im ZEIT-Redaktionsteam gibt, möchte ich mich vorab entschuldigen, aber meine Zusammenarbeit mit dem pseudointellektuellen Hetzblatt aus Hamburg endet hier zunächst.

    Der Fragenkatalog der ZEIT:

    ——
    1. Nach Aussage der Universität Marburg war Björn Höcke kein immatrikulierter Student der Universität Marburg.
    1.1. Wann hat Herr Höcke in Marburg studiert?
    1.2. Was hat Herr Höcke in Marburg studiert?
    1.3. Warum erwähnt er Marburg in seiner offiziellen AfD-Vita? (http://www.bjoern-hoecke.de/#!person/c2uy)

    2. Am 29. Januar 2016 hat der Künstler Paul van Dyk durch seinen Anwalt eine Unterlassung an die AfD gesandt, die Björn Höcke verbietet, das Lied „Wir sind wir“ bei seinen Auftritten weiter zu verwenden.
    2.1. Haben Sie Paul van Dyk vor der Nutzung seines urheberrechtlich geschützten Werkes gefragt?
    2.2. Falls nicht: Warum nicht?
    2.3. Bitte nehmen Sie Stellung zu dieser Unterlassung, werden Sie darauf (juristisch) reagieren?

    3. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke an einem Treffen des „Arbeitskreises konservativer Christen“ in einem Landgasthof in Neuenstein an der A7 teilgenommen hat?

    4. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke im Jahr 2011 eine Gruppe von Personen nach Bornhagen eingeladen hat und im Laufe des Treffens die „Deutsche Patriotische Gesellschaft“ gegründet wurde?

    5. In Interviews hat Heiner Hofsommer (AfD) auf die Freundschaft zu Herrn Höcke und dessen Bekanntschaft zu Martin Hohmann (parteilos) hingewiesen.
    5.1. Seit wann kennt Björn Höcke Herrn Hofsommer, wie oft haben sie Kontakt und was verbindet die beiden?
    5.2. War Heiner Hofsommer einmal als Begleiter von Björn Höcke bei einem (informellen Vorstands-)Treffen der AfD Thüringen anwesend?
    5.3. Seit wann kennt Björn Höcke Herrn Hohmann, was verbindet sie und wie oft sehen sie sich?
    5.4. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke und Heiner Hofsommer Herrn Hohmann überzeugt haben, für die AfD bei der Kommunalwahl in Hessen im März 2016 zu kandidieren?

    6. Welche Seminare, Tagungen und/oder anderen Veranstaltungen hat Björn Höcke am Institut für Staatspolitik (IfS) in Schnellroda (oder zuvor in Bad Vilbel) zwischen 2000 und 2013 besucht?
    6.1. Ist es zutreffend, Herrn Höcke als regelmäßigen Besucher der Veranstaltungen des IfS zu bezeichnen, der unter anderem an diesem Institut sein politisches Handwerk gelernt hat?
    6.2. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke Bücher des Verlag Antaios an seine AfD-Fraktionskollegen verschenkt hat?

    7. Hat Björn Höcke unter Pseudonym für die „Eichsfeld-Stimme“ oder „Volk in Bewegung“ geschrieben?

    8. Standen in der Wohnung der Großmutter von Björn Höcke, Hildegard Höcke, in Rüscheid mehrere Bücher über das Dritte Reich im Regal?

    9. War der Vater von Björn Höcke, Wolfgang Höcke, Abonnent und/oder Leser folgender Zeitungen/Zeitschriften?
    9.1. Die Bauernschaft?
    9.2. Junge Freiheit?

    10. Seit wann ist Björn Höcke regelmäßiger Leser von 10.1. Junge Freiheit?
    10.2. Sezession?
    10.3. Volk in Bewegung – Reichspost?
    10.4. Eichsfeld-Stimme?
    10.5. Welche Publikationen hat Herr Höcke noch abonniert?

    11. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke Leserbriefe an folgende Zeitungen in folgenden Jahren gesandt hat?
    11.1. Lausitzer Rundschau, 2003?
    11.2. Hessisch-Niedersächsische Allgemeine, 2006?
    11.3. Junge Freiheit, 2008?
    11.4. An welche Zeitungen hat Björn Höcke vor seiner Zeit als AfD-Landtagsabgeordneter noch geschrieben?

    12. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke während seiner Zeit an der Rhenanus-Schule in Bad Sooden-Allendorf gegenüber Kollegen und Schülern die Begriffe „Asphaltdschungel“, „Kameradschaft“, „ausblutender Raum“ sowie „demografische Katastrophe“ benutzt hat?

    13. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke während seines Unterrichts den Schülern das Buch „Psychologie der Massen“ von Gustav Le Bon empfohlen hat?

    14. Ist es zutreffend, dass im Klassenraum von Herrn Höcke stets eine Landkarte hing, die weit nach Osteuropa reichte und er das gegenüber der Schülern wie folgt rechtfertigte: “Damit ihr eure europäischen Wurzeln immer vor Augen habt.”?

    15. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke seinen Schülern im Unterricht gesagt hat, dass man heute keine etablierten Parteien mehr wählen könne und dass das Währungssystem kurz vor dem Kollaps stehe. Die Schüler sollten lieber in Gold investieren?

    16. Ist es zutreffend, dass Herr Höcke im Jahr 2012 eine Rede vor der Schulkonferenz gehalten hat, in der er die damalige Schulleiterin angegriffen hat?

    http://www.bjoern-hoecke.de/#!person/c2uy

  12. Entweder funktioniert es heute nicht mehr, oder irgendwas macht man falsch. Dann muß man schleunigst die Richtigung ändern, um mit der Karre nicht an der Wand zu landen.

    Nehmen wir einmal an, die Demonstranten würden nicht auf die Straße gehen, um aus einem Gefängnis wie der DDR zu entfliehen – sondern um die Grenze zu schützen!

    Was müßten sie also tun? Richtig: Die Grenze schützen! Würden sich Tausende auf den Weg machen, um die Grenze zu schützen, würde das System BRD zusammenbrechen.

    Erstens zählt es zum (einklagbaren) Widerstandsrecht, dies zu tun, und zweitens können sie so viele Menschen gar nicht einsperren. Dann wär hier aber was los!

  13. ich wünsche mir, dass sich in Osteuropa ein starker christlicher Ostblock durchsetzen kann.
    Auch wenn damit finanzielle Einbußen durch die EU-Diktatoren verbunden sind.
    Die kulturelle Reinheit und die vermiedene Gafahr durch hoche Kosten durch muslimische Gewalttäter sollte das den Osteuropäern Wert sein!

  14. #11 daskindbeimnamennennen (15. Feb 2016 15:46)

    Google mal nach Demonstrationskalender. Und da nicht nur die Facebook-Seiten ansehen.

    Leider (Warum?) darf man hier gewisse Seiten nicht verlinken…

  15. #9 Gast100100
    Eben im Radio gehört, die Russen hätten ein Krankenhaus in Syrien beschossen. Es gibt es keinerlei Beweise dafür, wurde gesagt.
    40.000 Menschen wären jetzt ohne ärztl. Versorgung, die Russen sind Schuld aaaaaber keine Anhaltspunkte wie man zu dieser Behauptung kommt, jedoch ist man sich sicher.
    Ich würde meine Leute auch aus der Türkei holen.
    Propaganda ohne Ende, die treiben uns in den Krieg und wollen Russland als Buhmann.

  16. Liebe Leute in Dresden, liebe Pegida Besucher, wünsche euch von Herzen aus der Ferne aus dem Rheintal, heute einen gelungenen Abendspaziergang und Demo gegen die Islam Invasoren, gegen den Volksverrätern und Denunzianten aus unserem eigenen deutschen Volke, die unser schönes Land in den Abgrund stürzen, ein Leid unseren Kindern ,unseren Enkelkindern bringen, verdammt seien die Alle in alle Ewigkeit, das sie in der Hölle schmoren mögen.

  17. Die Parteiengecken machen sich wegen der Heroen von PEGIDA aber ganz schön naß

    „Verdacht wohnt stets im schuldigen Gemüt; Der Dieb scheut jeden Busch als einen Häscher.“ Sagt zumindest der angelsächsische Mundartdichter Wilhelm Schüttelspeer und so verwundert es durchaus nicht, daß sich die hiesigen Parteiengecken, als Handpuppen des VS-amerikanischen Landfeindes, wegen der Heroen von PEGIDA naß machen. Überhaupt ist hier durchaus die Frage angebracht, wie fest die Parteiengecken überhaupt stehen. Sicher, das Volk bezahlt artig seine Steuern und achtet die Straßenverkehrsordnung, aber nicht grundlos warnt der große Staatslehrer Machiavelli: „Alsdann läuft jeder, verspricht alles und will für ihn das Leben lassen, so lange der Tod entfernt ist. In unglücklichen Zeiten aber, wo der Staat Bürger nötig hat, finden sich wenige.“ Im deutschen Rumpfstaat wird der deutschen Urbevölkerung nämlich immer mehr bewußt, daß die gegenwärtige Völkerwanderung ihr zum Verderben gereichen wird und daß zu deren Abwehr die Parteiengecken gestürzt werden müssen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  18. Gemeinsam für die Zukunft hört sich doch schon mal viiiiel besser an als Festung Europa!
    Wenn wir jetzt noch uns Menschen mit einbauen in den Slogan, dann fühlen sich die Menschen auch angesprochen.
    Vielleicht so: Gemeinsam für unsere Zukunft!

  19. Die Tatsache dass den Politikern absolut egal ist was nach Ihnen in diesem Land passiert ist einfach zum kotzen.

    Und die Tatsache dass solche Vollidioten wie Franziska (Ska) Keller von den Gruenen im Europaparlament monatlich 15.000 Euro für ihr Dasein oder Nicht-Dasein in diesem Parlament kriegt ist ebenfalls einfach zum kotzen.

    Diese dumme Wurst hat Islamwissenschaften studiert, und hofft jetzt von irgendeinem reichen Scheich aus dem Nahen Osten für Ihre Zwecke korrumpiert zu werden, sprich als Lobbyistin dieser reichen Drecks****e Millionen an Geld zu kassieren.

    —————————————————–

    Die Bürger von Spanien, Griechenland, Italien und Deutschland müssen GEMEINSAM nach Brüssel !!! Dort gibt es im EU Parlament ein riesen grosses Buffett, eine FRESS-KANTINE für alle fetten EU Parlamentarier.

    Macht es wie die Flüchtlinge !!!!!

    Einfach alle arbeitslosen PIGS und Co. nach Brüssel ins Parlament. Was wollen die da machen ? Die müssen die Leute einfach zur Kantine durchlassen !!!! Bei der MASSE !!!

    Campieren in Brüssel, auf Kosten der EU in die Hotels !!!!! Täglich ins Parlament gehen und denen das Buffet wegessen !!!! STÖREN, STÖREN !!!! Mit vielen Millionen EU Bürgern auf der STRASSE in BRÜSSEL, die müssen die Menschen dort verpflegen !!!!

    Schickt die arbeitslosen PIGS nach Brüssel so wie die Angelsachsen die Syrer in die EU gelotst haben !!!!!

  20. Das Krankenhaus liegt im Nord Syrien, komisch, dass die Türkei exakt dieses Gebiet seit gestern beschießt!

    Bei jedem Furz werden hier Eilmeldungen los geschickt, aber wenn Russland ALLE RUSSEN auffordert DIE TÜRKEI zu VERLASSEN, dann ist es diesen verschissenen Drecksmedien hier in diesem Failed State nicht eine müde Meldung wert.

    Tja der Dritte Weltkrieg wird wohl ohne Wissen der Deutschen statt finden. Erst wenn die Raketen über unsere Köpfe zischen, wachen die letzten (80%er) hier auf!

    Armselig! Meine Wut wächst täglich an! Es reicht ein Funke!

  21. Ey, ALTA, Ich werde EU-Parlamentarier, Ich lass mich von den fetten Scheichs korrumpieren und krieg richtig viel Geld zu den zusaetzlichen monatlichen 15.000 Euro. Man lebt ja nur einmal, mir doch EGAL was nach mir auf diesem Kontinent passiert. YOLO. Jo, esst vegan, damit bin Ich ins Parlament gewaehlt worden (diese daemlichen Deutschen!) .

    Napoleon I. (Napoleon Bonaparte) (1769-1821), Kaiser der Franzosen: “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.”

  22. statt eigenes Herkunftsland mit einer aufgestellten “ Flüchtlingsarmee “ vom Terror zu befreien, toben die sich woanders aus….

    OT,-.….Meldung vom 15.02.16 – 13:47 Uhr

    Schweden: Ein Toter bei einer Massenschlägerei in einem Asylzentrum

    In einem Asylzentrum in Ljusne wurden bei einer Massenschlägerei zwischen verfeindeten Gangs ein Mann getötet und drei weitere Männer verletzt. Mehr als ein Dutzend männliche Asylbewerber waren in den Messerkampf verwickelt, der ausbrach, nachdem es bereits vor einigen Wochen eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen gab. Die Tatverdächtigen wurden von der Polizei verhaftet. —- Ende der Meldung…— http://www.shortnews.de/id/1190324/schweden-ein-toter-bei-einer-massenschlaegerei-in-einem-asylzentrum

  23. #9 Gast100100 (15. Feb 2016 15:45)

    Die dumme NATO hat da eine Klausel die versichert dass nicht der Bündnisfall vorliegt, wenn ein NATO-Land wie die dumme Ziegenfic**er Nation Türkeianfängt ein anderes Land anzugreifen.

    Also, sonst würden ja alle NATO-Staaten wie blöd immer Streit suchen (mal ausgenommen der USA).

    Wenn das dumme Ziegenfic**r Land die Türkei nun in Syrien einmarschiert und einen Krieg losbricht. Und die Russen da mit ihren überlegeneren elektromagnetischen Waffensystemen die Türken bluten lassen.

    Ja, dann wird die NATO nix machen und die Türken holen sich eine blutige Nase.

  24. Nach diesen Zahlen suchte ich schon länger.
    Argumentationshilfe für Pegida, AFD und Politisch Inkorrekte.

    Studie der Hochschule Bonn-Siegburg
    „Unsere Erhebung zeigt, dass die Flüchtlingshelfer eine erstaunlich homogene Gruppe bilden, die zu 78 Prozent aus Frauen besteht, von denen 68 Prozent einen gehobenen Bildungsabschluss aufweisen“, sagte der Wirtschaftswissenschaftler Thomas Roeb FOCUS.

    Unter seiner Leitung haben die Forscher großflächig Flüchtlingshelfer befragt und von mehr als 800 Menschen Antworten erhalten. Viele der Helferinnen sind zwischen 20 und 30 Jahre alt, arbeiten in kaufmännischen Berufen und gaben an, sich noch lange in den Asylbewerbereinrichtungen engagieren zu wollen.

    „Muslime machen lediglich drei Prozent der Helfer aus“, sagte Roeb FOCUS.
    http://www.focus.de/finanzen/karriere/nur-drei-prozent-der-helfer-sind-muslime-studie-zeigt-in-deutschen-fluechtlingsunterkuenften-arbeiten-vor-allem-frauen_id_5281841.html

  25. ich kann leider nicht dabei sein weil der weg bis nach dresden zu weit ist aber ich hoffe das es wieder 30 tausend werden!! ich werde dafür den life stream kommentieren und auf facebook teilen

  26. Lasst Sie gegen die AfD und Pegida hetzen, die Wähler sind nicht mehr so dumm, das zu glauben. AfD wählen ist in.
    Bisher haben die regierenden Parteien nichts zur Begrenzung der Flüchtlingsinvasion zustande gebracht, statt dessen haben sie uns die frauenverachtenden Auschreitungen in Köln ins Land geholt, die ja natürlich wie immer nichts mit der kulturellen Einstellung von Arabern oder den Frauen geringschätzenden Ansichten im Islam zu tun haben sollen. Das einzige was hier hilft sind Abschiebungen, Grenzschließungen und den Islam mit seinen täglichen Grenzüberschreitungen (z.B. Kopftuch von Lehrerinnen im Schuldienst) in die Schranken zu weisen.

  27. OT,-an der Stelle,…

    TV – Tipp heute “ Hart aber faier ! “
    um 22.15 uhr

    Thema: Wohin mit den Flüchtlingen – lässt Europa uns im Stich?
    Gäste; -Johanna Mikl-Leitner ( Österreichische Bundesinnenministerin ) -Peter Györkös ( ungarischer Botschafter in Deutschland )Kaki Bali ( linke Journalistin ) Armin Laschet, CDU Stellv. Bundesvorsitzender, NRW-Landesvorsitzender ) und … Prost allemann!…der Rolf-Dieter Krause ( Leiter des ARD-Studios Brüssel ) war noch der Meinung das…. Europa wird an der Flüchtlingskrise nicht zerbrechen Wollen auch sie als freigeistg aufgeklärter PI,- Freund von Welt einen Kommentar zum Thema in das Gästebuch zur Sendung schreiben , hier der direkte Link, bitte schön,– klick http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch224.html

  28. Was ist eigentlich mit dieser Gesellschaft passiert, die nicht mehr in der Lage ist, immerhin noch demokratisch gewählte Parteien , ob rechtsorientiert oder nicht, in immerhin demokratischen Auseinandersetzungen zuzulassen oder sich zu beteiligen. Wenn diese Partei verfassungswidrig wäre, dürfte sie ja wohl kaum an Wahlen teilnehmen . Und was ist eigentlich mit den tausenden Salafisten und 500 akuten Gefährdern , die hier ruhig leben, alles was Wert ist, in den Dreck ziehen und keine Abschiebung befürchten müssen, alle Leistungen einkassieren und noch vor den Verwaltungsgerichten klagen? Das wird akzeptiert, wie krank ist dieses Land eigentlich? Wie Afd und andere denken und sagen, ist diese Demokratie am Ende angekommen, hilflose Politiker vernichten das was einmal wirklich zählte, Transparenz, Klarheit, Standvermögen, Einsatz für die Schwächeren in dieser Gesellschaft, 1,5 Millionen verarmte Kinder in Deutschland, das schaffen wir! Welch ein Wahnsinn und es geht ihnen doch nur um ihre eigenen Interessen, den „Demokraten“.

  29. SAUDI ARABIEN sponsort Aber-Millionen für den Moscheenbau in Europa.

    Frage: Vieviele Flüchtlingsheime in Deutschland sponsern die Saudis für ihre Glaubensbrüder -in ihrer grenzenlosen islamischen Barmherzigkeit? Wieviele Flüchtlinge nehmen die Saudis in ihr Land auf?

    Was machen die hier in Deutschland lebenden Muslime, um Flüchtlingen zu helfen -außer den Koran zu verteilen?

    Komisch!?

  30. damit Sie bescheid wissen

    OT,-.….Meldung vom 15.02.16 – 17:03 Uhr

    Flüchtlingswelle hält an – Derzeit erreichen 2.000 Leute jeden Tag Deutschland

    Die Flüchtlingswelle nach Deutschland hält auch in diesen Tagen weiter an. Laut Medienberichten erreichen immer noch jeden Tag mehr als 2.000 Asylsuchende die deutschen Grenzen. Allein in diesem Jahr sind laut Bundespolizei 92.000 Personen eingereist. In diesem Monat sind laut der Behörde 28.000 Personen an Deutschlands Grenzen registriert worden. Die Behörde rechnet nach derzeitigem Stand damit, dass bei dem Flüchtlingsfluss in diesem Jahr bis zu 750.000 Flüchtlinge Deutschland erreichen könnten. Experten schätzen, dass die niedrigen Einwanderungszahlen derzeit dem kalten Wetter geschuldet sind. http://www.shortnews.de/id/1190354/fluechtlingswelle-haelt-an-derzeit-erreichen-2-000-leute-jeden-tag-deutschland

  31. #42 Wotan Niemand (15. Feb 2016 17:47)

    Also, zuerst wollte Ich sagen das Dresden eine sehr schöne Stadt ist. Grüße nach Dresden !!

    Zu, deiner Frage. Ja die Saudis haben Flüchtlinge aufgenommen. Allerdings sind dies eher Fronturlauber von den „Rebellen“ bzw. Terroristen.

    Im Fernseher haben die mal gezeigt wieviel die Muslime bzw. die Deutschen gespendet haben. Bei den Deutschen Regalen quoll es nur so raus von Klamotten. Bei denen der Muslime, da war fast alles leer.

    Dieses Bild vergesse Ich einfach nicht.

    Aber die wären ja doof wenn die sowas machen würden. Laut deren „Religion“ so wird es vorgeschrieben muss der Ungläubige für alles aufkommen.

  32. Merkel ist völlig isoliert und schwach!!

    PEGIDA, AfD und Co. müssen jetzt richtig Druck machen.

    Alle europäischen Nationen sperren sich gegen die von Merkel betriebene Islamisierung und Asylantenflutung.

    Merkel will die Deutsche Grenze jedoch weiterhin geöffnet lassen und immer noch mehr reinholen, obwohl keine Kontingentverteilungen auf andere europäische Staaten möglich sind.

    Wenn wir Merkel nicht zum Rücktritt bewegen, wird sie uns mit ihren Nordafrikanern, Schwarzafrikanern und Islamiern erdrücken.

    Es wird in Deutschland nicht mehr lebenswert sein, wenn die Merkel Politik nicht so schnell wie möglich beendet wird.

  33. #17 Puseratze (15. Feb 2016 15:52)

    Auf diesen „Fragenkatalog der Zeit“ gibt es eine rustikale Antwort:

    Sehr geehrte…

    Häh? Darf ich Sie im Gegenzug nach Ihrem Stuhlgang fragen?

    Bitte löchern Sie zunächst Ihren Ex-Angestellten Jens Jessen, der unter einem Lenin-Porträt anläßlich eines halbtot getretenen Rentners Interessantes zu Deutschland kundtat.

    Senden Sie mir freundlicherweise neben dem Transkript und den Antworten darüberhinaus eine genaue Aufstellung des Bücherschranks seiner Urgroßmutter, damit ich einen Richtwert habe, wie das mit den Schrankinhalten zu formulieren ist.

    Mit freundlichen Grüßen…

  34. #26 Volker Spielmann (15. Feb 2016 16:13)

    Im deutschen Rumpfstaat wird der deutschen Urbevölkerung nämlich immer mehr bewußt, daß die gegenwärtige Völkerwanderung ihr zum Verderben gereichen wird und daß zu deren Abwehr die Parteiengecken gestürzt werden müssen…

    ——————————————

    Von alleine gehen die nicht. Merkel will das Ding bis zum bitteren Ende durchziehen!
    Heute auf n24 im Ticker:

    „Merkel hat nicht die Absicht,im Bundestag die Vertrauensfrage zu stellen“
    Leider war das Wort „nicht“ dabei! Hatte es auf den ersten Blick glatt übersehen und war schon fast dabei, mich zu freuen!

    Fast alle anderen EU-Staaten wehren sich gegen Merkels Asylpolitik, ist auch gut so!
    Aber die Invasoren werden nicht weniger und landen im Endeffekt alle bei uns.

  35. Armer Til Schweiger:

    Berlin. Til Schweigers Kino-Debüt als „Tatort“-Kommissar Nick Tschiller wird für den Filmemacher zum Publikums-Debakel: Der Film „Tschiller: Off Duty“ kam an seinem zweiten Wochenende auf gerade einmal 67.000 Besucher – und kippte damit schon zehn Tage nach Kinostart aus den deutschen Kino-Top-Ten, wie das Branchenportal „Inside Kino“ berichtet.

  36. Merkels Wadenbeisser ….

    Altmaier:
    AfD-Umfragewerte werden „zusammenfallen wie ein heißes Souflé“

    Wie sieht er den Landtagswahlen entgegen?

    „Wir haben bislang in Deutschland für unsere Politik Unterstützung gehabt. Ich darf nur darauf hinweisen, dass die Umfragen auch für die CDU/CSU immer noch wesentlich besser sind, als für alle anderen politischen Konkurrenten. Die Zahlen für die AfD werden in sich zusammenfallen wie ein heißes Souflé das den Backofen verlässt, wenn dieses Problem so geordnet ist, dass die Menschen Vertrauen haben, dass wir die Lösung herbeiführen können.“

    Herr Altmaier vergessen sie nicht zu erwähnen das die CDU nur noch 22,5% in Baden Würtemberg hat und die AFD schon über 23% hat !!
    SPD im Sinkflug bei 14%
    Grünen wird das lachen vergehen !

    Ihr Soufle wird Ihnen im halse stecken bleiben , aber egal Sie sind eh einer der unbeliebtesten
    Politiker überhaupt gleich hinter Merkel !

    AFD wählen !!

  37. Die Parteiengecken betteln nun das Volk sogar an, nicht zu PEGIDA zu gehen

    Ei, was haben die hiesigen Parteiengecken nicht alles versucht, um das Volk in Dresden an der Teilnahme an den patriotischen Aufmärschen gegen die Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates abzuhalten: Die Antifanten wurden aufgeboten, Tagelöhner für 10 Mark Judaslohn die Stunde angeheuert, eine Bombendrohung gab es, der Held Lutz sollte wegen sogenannter Hetze in den Kerker geworfen werden, der Kastratensänger Heribert trat kostenlos auf auf und nichts hat geholfen. Nun versuchen die Parteiengecken sogar das Volk anzubetteln, damit es nicht mehr zu PEGIDA kommt, was freilich ebenso sinnvoll ist wie es ein Aufruf des marxistischen Tyrannenknilchs Hohneckers Anno 1989 an das Volk gewesen wäre, nicht an den Montagsdemonstrationen teilzunehmen. Entsprechend wenig hilft es den Parteiengecken dem Volk vor zu heulen, was für rechtschaffene Leute die Veranstalter von PEGIDA doch sind oder sich darüber zu beklagen, daß diese ihre geliebten Scheinflüchtlinge so ganz und gar nicht liebhaben.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  38. Ja die Festung Europa wird zur Festung und Merkel weis auch warum!

    Sie rechnet mit einer syrischen Katastrophe mit einem nuklear verseuchten Gebiet, sie versucht nur islamische Menschen zu retten um sich besser zu positionieren in einem zukünftigen islamischen Staat Germany als islamische Führerin!

    Aber es wird ganz anders kommen …

  39. Gabriel: Bevölkerung wird belogen

    SPD-Chef Gabriel hat dem Koalitionspartner CDU vorgeworfen, die Integrationskosten des Flüchtlingszuzugs in ihrem Integrationsplan zu verschweigen.

    „Wer von Integration redet und über die Finanzierung schweigt, der belügt die Bevölkerung“, so Gabriel. Der SPD-Chef bezifferte die Kosten für ein Integrationsprogramm auf drei bis fünf Milliarden Euro pro Jahr.

    Auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung Özoguz sprach davon, dass viele Vorschläge aus dem CDU-Plan „nicht zu Ende gedacht“ seien.

    http://www.ard-text.de/index.php?page=107

  40. #49 Berlin (15. Feb 2016 18:38)

    Wollen wir nicht hoffen, daß er sich da finanziell verhoben hat.
    Andererseits werden doch im Moment sehr viele Betreuer in den Flüchtlingsunterkünften gesucht.
    Das wäre dann doch was für den Till.

  41. ich meine der livestream wird immer schlechter oder liegt das an der internet verbindung ?

    MERKEL MUSS WEG

  42. #11 daskindbeimnamennennen (15. Feb 2016 15:46)

    Ich würde gern zu Pegida- oder AfD-Demos gehen, wenn ich nördlich von Hannover oder südlich von Hamburg eine finden würde.
    ———————————–
    In der Lüneburger Heide? Der war gut…
    Im Ernst : Hamburg oder Hannover : Vergiß‘ es.
    Da würde es nur Tote und Verletzte geben und in Hamburg wollen die Flüchtlingsinitiativen ausdrücklich „Flüchtlinge“ aber „bitte nicht so viele und keinen Alleinreisenden jungen Männer“.

    Im Text – Aufmacher wurde einer vergessen gegen den besonders gehetzt wird : „Väterchen“ Putin.
    Das GEZ-TV strunzt rum mit Beschuldigungen wegen dem Krankenhaus ohne Beweise zu liefern. Wer weiß denn wer sich dort eingeigelt hat?
    Assad/Putin oder der IS ? Das ist nunmal die harte Entscheidung vor denen sich die „Meinungsmacher“ drücken.

    Wenn „Flüchtlinge in der Not“ mal eben so 150.00 Kinder werfen lt. BILD heute, kann es ja nicht so schlimm sein dort.
    In ähnlicher Situation würde ich meine Frau und vorhandene Kinder versuchen zu retten aber käme nicht auf den Gedanken zu karnickeln.

  43. auf gmx und web.de hat die Hetze gegen den „Normalbürger“ begonnen.
    http://www.gmx.net/magazine/politik/fremdenfeindlichkeit-hass-mitte-31353020

    #http://web.de/magazine/politik/fremdenfeindlichkeit-hass-mitte-31353020

    Ein obskurer „Geleleerter“, Prof. Dr. Klaus Ottomeyer, erklärt da einem Möchtegernjournalisten die Hintergründe der bösen Normalen, die seiner Meinung nach nicht normal sind.
    Eingeleitet wird mit der nachfolgenden Überschrift, die suggeriert, als würden hier ständig Flüchtlingsunterkünfte von Bürgern angesteckt.
    Aber der Hammer ist die Erklärung des bürgerlichen Hasses durch Überflutung mit Videospielen.

    „Der Hass der normalen Bürger! Brennende Flüchtlingsunterkünfte und Gewalt“
    ……….
    Wir haben seit den 1980er Jahren eine Unterhaltungsindustrie, in der Kampf, das Krieg führen, den Gegner explodieren zu lassen, Kult ist. Ich würde das den Ramboismus nennen. Kampfspiele, Actionfilme, Dramen, bei denen jemand zu Tode kommt, faszinieren die Menschen.

    Alle möchten auch mal Sieger sein, die anderen in die Luft gehen lassen. Im Fernsehen wird auch rücksichtslos mit dem Gegner umgegangen. Wenn andere Faktoren der Enthemmung dazu kommen, ist das wie ein Rausch, es macht Spaß.

    Fiktive massenhafte Brandstiftungen durch Normalbürger werden ursächlich durch PC Spiele hervorgerufen.
    Man kann nur noch den Kopf schütteln.

  44. #45 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (15. Feb 2016 18:10)

    Es wird in Deutschland nicht mehr lebenswert sein, wenn die Merkel Politik nicht so schnell wie möglich beendet wird.

    Wenn mir z.B. 1976 jemand gesagt hätte, wie es 2016 in Deutschland aussehen würde, hätte ich ihn erstens für total bekloppt erklärt und zweitens gesagt, so ein Deutschland sei nicht mehr lebenswert.

    So verändern sich die Richtlinien und Werte…

  45. So wurden und werden wir verarscht..

    Alle Verbrecher waren/sind Asylanten/moslemischen Ausländer und KEINE Schutzsuchenden oder traumatisierten „Flüchtlinge“.

    Sofort raus mit dem Pack!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Kölner Silvesternacht Ermittlungen gegen 73 Beschuldigte

    Nach der Gewalt in der Silvesternacht in Köln ermitteln die Behörden mittlerweile gegen 73 Beschuldigte. Darunter sind nach Angaben der Kölner Staatsanwaltschaft „weit überwiegend“ Asylbewerber, Asylsuchende oder Menschen, die illegal in Deutschland gewesen seien.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/wegen-silvester-in-koeln-ermittlungen-gegen-asylbewerber-14071659.html

  46. OT

    Ich habe gerade ein Sprichwort gelesen und es passt einfach so wunderbar:

    „Wo der Teufel nicht selbst hin will, schickt er einen Pfaffen oder ein altes Weib. (Russisches Sprichwort)

    Mit den Deutschen hat er es diesbezüglich zu gut gemeint. 🙂

  47. #61 Cendrillon

    Die heutige Pegida Hymne ist wohl die aufgepeppte Version von “ Tolkewitzer “

    Der diese auch mit Text versehen hat. Wurde hier mal vorgestellt.

  48. #3 Biloxi (15. Feb 2016 15:28)Die gesellschaftliche Stimmung entwickele sich wie im „Dritten Reich“, sagt der Berliner Erzbischof Heiner Koch.Er fordert einen konsequenten Umgang mit Pegida-Anhängern.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/berliner-erzbischof-warnt-vor-entwicklungen-um-pegida-14070981.html

    Ich fordere auch so langsam konsequenten Umgang mit der Kirche. Meine Frau und ich sind bereits ausgetreten und diesen Islam-Speichelleckern gehört klar gesagt, was man von ihnen hält – nämlich garnichts! Diese Kirchendeppen fordern von uns aus primitiv-idiotischer Sichtweise alles fremdkulturelle um des seines willen zu bekriechen und dabei alles zu akzeptieren, was man uns Deutschen zeigefingerwinkend und empört als unakzeptable Eigenschaft vorhalten würde. Konsequent sind Kirche und unsere Regierung nur im Abschaffen unserer Werte.

  49. #66 Hessenossi (15. Feb 2016 19:29)

    Die heutige Pegida Hymne ist wohl die aufgepeppte Version von “ Tolkewitzer “

    Der diese auch mit Text versehen hat.

    Hier ist sie nochmal im Original:

    http://s000.tinyupload.com/?file_id=07216262345332295488

    so, wie Tolkewitzer sie aufgenommen hat (er singt nicht selbst, sondern in Freund).

    Würde das mal professionell aufgenommen und abgemischt, könnte es ein Hit werden, Gänsehaut inklusive.

  50. „Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit, und eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.“

    Nein, nicht Pegida oder AFD sondern: Das sagte die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem CDU Parteitag 2003 in Leipzig und am Schluss ihrer Rede: „In der großen Tradition unserer Partei, aus Liebe zu unserem Land, in Verantwortung gegenüber den Menschen“.

    Noch Fragen?

  51. Ich hoffe die rufen auch dazu auf den jeweiligen Abgeordneten des eigenen Wahlkreises zu kontaktieren. Bezüglich dem hier:

    Ein von Deutschen und Türken verhandeltes „Umsiedlungsprogramm“ soll am Donnerstag in Brüssel bei einem Treffen der sogenannten „Koalition der Willigen“ wenigstens in einer Vorstufe beschlossen werden. Die „Willigen“ treffen sich schon am Vormittag in der österreichischen Vertretung in Brüssel: Dreizehn Länder hat Merkel zusammenbekommen, darunter auch die wichtigen Partner Frankreich und Italien. Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davuto?lu reist auch an. Welchen Umfang das „Umsiedlungsprogramm“ hat, steht noch nicht fest. In einem Entwurf, aus dem die „Frankfurter Allgemeine“ berichtete, ist davon die Rede, 650 Flüchtlinge pro Tag aus der Türkei nach Deutschland zu fliegen. Das wären 240.000 im Jahr. Aus damit befassten Stellen der Bundesregierung heißt es jedoch, dies sei nicht der aktuelle Stand der Überlegung, vielmehr sei statt fester Werte an ein „atmendes System“ gedacht, also eines mit flexiblen Zahlen. Die Türkei will nämlich, dass die EU sich auf eine Mindestzahl und darüber hinaus auf einen festen Anteil verpflichtet.

    Osteuropa wehrt sich schon: http://www.welt.de/politik/ausland/article152256885/Ein-neuer-Ostblock-arbeitet-am-Anti-Merkel-Plan.html

    Hier findet man die Abgeordneten, bitte unbedingt anschreiben: https://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/

  52. Hallo Biene,
    sind die letzte Woche in Kapstadt. In Gedanken spazieren wir mit Dir und Jürgen. Ihr haltet die Fahnen hoch! Bei uns in Darmstadt hat sich in den 4 Wochen unserer Abwesenheit nichts geändert. Wir sind Grün und gehen Richtung Abgrund!
    Ich möchte allen Sachsen danken, die jeden Montag für die Demokratie und den Nationalstolz auf die Stasse gehen. Wir dürfen uns nicht kampflos ergeben!!!!
    B&W

  53. ACHTUNG AN ALLE RUDOWER ! ( BERLIN)
    Es sollen nach willen des Senats , in der verlängerten Zittauerstrasse ( Matthäusweg )
    Containerunterkünfte für Flüchtlinge errichtet werden , ohne die Anwohner zu informieren.
    Richtet euch auf eine höhere Kriminalität ein !

  54. der Teufel und die alten Frauen…
    mal nachdenken über Sprichwörter wäre in vielen Fällen angebrachter als sie hier zu posten .

  55. Wenn der 500erter abgeschafft wird stellt sich mir die Frage was wohl mit dem immer noch gültigen 1000er in Deutscher Mark passiert.
    Unsere Deutsche Mark ist immer noch gültig. Hab noch nichts gelesen das der Rollifahrer da dran will

    Einfach für ungültig erklärt?

    Test mit Tablet mit links einhändig getastet.

  56. Starke Rede von Tatjana Festerling!
    Die Frau spricht mir – wie so vielen – aus der Seele!

  57. Tatjana Festerling: der Mund der Wahrheit. Ich supporte dich. Dir gebe ich mein Geld und meine Stimme. Ich hoffe viele sehen diese geile Rede!!!

  58. Tatjana wieder einsame Spitze!1
    Danke auch den anderen Sprechern!!
    DANKE DRESDEN!!!

  59. ETWAS OT

    Habe mir seit Tagen folgende Schmonzette immer wieder reingezogen :

    Wie die
    „SYRISCHE BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR MENSCHENRECHTE“ AUS LONDON BERICHTET……………….

    Darauf beziehen sich immer mehr sog. Presseorgane
    NTV, N24, Tagesschaunachrichten und, und………

    Für wie bekloppt halten uns eigentlich diese immer
    widerlicher werdenden Lügenmedien ?

    Bei dieser mehr als obskuren Beobachtungsstelle
    handelt es sich um ein EINMANNUNTERNEHMEN, ohne
    Telefon und Adresse, wahrscheinlich vom CIA oder irgendeiner NGO finanziert, betrieben von einem Herrn Rami als Nebenbeigeschäft, einfach mal googeln, danach fällt man aber rückwärts vom
    Hocker.

    und auf solch einen PropagandaIrrsinn beziehen sich immer mehr unserer Kwalitätsdschurnalisten, die sich über die verniedlichende Bezeichnung LÜGENPRESSE so dolle aufregen, da wird ein Krankenhaus von den phösen Russen angeblich bombadiert, da werden aus übelsten Terroristen plötzlich friedliche Opposition gegen Assad,die jetzt, wo es ihnen an den Kragen geht, aus Aleppo flüchten müssen, das erinnert mich stark an das
    Märchen, wie sie Saddam Hussein persönlich die angeblichen Babymorde in Kuwait, die niemals stattgefunden haben, vorgeworfen hatten.

    Aber die Türken wissen ganz genau, wer da jetzt an ihrer Grenze steht, die wollen keinen von denen armen Oppositionellen reinlassen! WARUM WOHL?

    Wie es so schön heisst :
    NUR DER VERRAT WIRD GELIEBT,ABER NICHT DER VERRÄTER

    so werden wir gnadenlos von den Berufslügnern der Horrormedien veraxxcht

  60. Berlin heißt schon lange nicht mehr so sondern “ TÜRKLIN “ !!
    Eine Ausgangssperre Abends für Deutsche ist schon lange eingeführt , die einzigen die Abends und Nachts gesehen werden sind unsere Multikultis.

  61. #1 unverified__5m69km02 (15. Feb 2016 15:19)
    ++++
    Es ist nicht hinzu zufügen.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und in Hessen ihr seid aufgefordert gegen den amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender!

  62. OT
    Jetzt ist es durch.
    Silvester in Köln, das waren nicht nur Ausländer, auch Deutsche. 😉

    Kölner Exzesse
    Polizei ermittelt auch gegen Deutsche

    Nach den Übergriffen in der Kölner Silvesternacht identifizieren die Ermittler immer mehr mögliche Täter. Mittlerweile werde gegen 73 Beschuldigte ermittelt, sagte der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer am Montag. Dabei handele es sich „weit überwiegend“ um Asylbewerber, Asylsuchende oder Menschen, die sich illegal in Deutschland aufgehalten hätten. Die beiden größten Gruppen kommen den Zahlen der Ermittler zufolge aus Marokko und Algerien. Auch drei Deutsche seien unter den Beschuldigten, sagte Bremer.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8075756/polizei-ermittelt-auch-gegen-deutsche.html

    Ich denke aber eher, das es Migranten mit einem deutschen Ausweis sind.

  63. Ich wünsche mir, dass Tatjana Festerling unsere neue Bundeskanzlerin wird. Ihre Reden, für die sie sicher keinen Ghostwriter braucht, sind so gut ausgefeilt und exzellent, dass ich ihr stundenlang zuhören könnte. Solch eine charismatische, hochintelligente Persönlichkeit wie diese Dame, wäre das Beste, was unserem Gemeinwesen jemals widerfahren kann.

  64. #15 Drohnenpilot (15. Feb 2016 15:50)

    Werde wohl auch mal eine schöne islamfreie Urlaubsreise mit meiner Familie nach Tschechien machen.
    Vielleicht müssen wir nochmal nach Tschechien auswandern.
    _____________________________________________

    Sehr zu empfehlen auch Urlaub an der polnischen Ostseeküste, tolle Strände und natürlich absolut pigmentfrei, wir waren erst kürzlich dort.
    Man darf gespannt sein, was in dieser Saison an den deutschen Stränden, insbesondere an den FKK-Stränden abgeht, Bereicherung ohne Ende.

  65. Die Kirchenvertreter in Deutschland ob evangelisch oder katholisch, beweisen durch ihr intolerantes und totalitäres Verhalten immer mehr, dass sie und ihre Institution zu einer ebenso großen Bedrohung für die Freiheit werden wie der Islam.

    Kant hatte völlig recht.

    Wenn man sich seines Verstandes bedient und darüber nachdenkt kommt man immer wieder zu der Feststellung, dass diese ganzen Kirchenführer stets auf Beeinflussung und Unterjochung der Menschen aus waren, bzw. darauf an ihnen zu verdienen.

    Kann man sein Seelenheil nich auch bei einem Psychotherapeuten finden?

    Oder braucht man einen Mohammed einen Imam oder einen Pfaffen um ggf. den Weg zu Gott zu finden. Kann man, sofern man gläubig ist nicht auch einfach die Offenbarung Gottes in der mannigfaltigen Natur finden?

    Was maßen sich diese Religionsführer, vor allem die islamischen auf der ganzen Welt eigentlich an?

    Der Islam dient nur zur Verdummung und Unterdrückung der Menschen, damit einige wenige, die Kalifen und Scheichs in ihrem perversen Reichtum leben können.
    Menschen die dagegen aufbegehren werden mit der ganzen Brutalität der Scharia bestraft.


    So eine ekelhafte Unterdrückung hatten wir mit Unterstützung des Christentums vor langer Zeit auch in Europa durch die Feudalherren.

    Zum Glück hat die Aufklärung diese Unterdrückerische Ständegesellschaft hinweggefegt.


    Umso widerlicher ist es, dass Merkel nun millionenfach Anhänger des unterdrückerischen, faschistischen unaufgeklärten Islam in unser Land lässt.

    Wir können unseren Nachbarländern gar nicht genug danken, dass sie sich dieser Kulturschande verweigern.

  66. DAS DEUTSCHE MÄDCHEN HAT GERADE NOCH EINMAL GLÜCK GEHABT. VERDAMMT NOCHMAL, WIE KANN MAN UNSEREN KINDERN BEIBRINGEN, DASS IN DIESEN „KULTUREN“ EIN FRAUEN(MENSCHEN)LEBEN NICHTS WERT IST?

    15.2.2016 – 26-jähriger Asylbewerber wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Haft
    KELHEIM. Am Freitag (12.02.2016) griff ein 26-jähriger afghanischer Asylbewerber seine 19-jährige Freundin mit einem Messer an. Gegen den Mann wurde zwischenzeitlich Haftbefehl erlassen. Wie der Polizei erst am Freitagabend bekannt wurde, ereignete sich der Vorfall bereits gegen 04.20 Uhr am Wöhrdplatz in Kelheim. Drei Asylbewerber im Alter von 19, 26 und 31 Jahren trafen sich mit der 19-Jährigen Deutschen vor einem Fastfood-Restaurant in Kelheim. Im Laufe des Spaziergangs gerieten der 26-jährige Afghane und seine 19-jährige Freundin in Streit. Während des Gespräches zog der 26-Jährige plötzlich ein ca. 30 cm langes, feststehendes Messer. Da es den Anschein machte, als wolle er auf seine Freundin einstechen, ging der 31-Jährige Asylbewerber dazwischen und verletzte sich dabei an der Hand.
    Die 19-Jährige lief davon, ihr 26-Jähriger Freund hinterher. Als die Frau dann stürzte, setzte sich der 26-Jährige auf sie und versuchte auf sie mit dem Messer einzustechen. Hierdurch wurde die Frau leicht am Kopf verletzt. Der ebenfalls anwesende 19-jährige Asylbewerber ging dazwischen und drückte den Tatverdächtigen von der Frau weg, wodurch er ebenfalls leicht verletzt wurde.
    https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/236519

  67. @#102 Ratanero (15. Feb 2016 20:48)

    15.2.2016 – 26-jähriger Asylbewerber wegen eines versuchten Tötungsdeliktes in Haft
    KELHEIM. Am Freitag (12.02.2016) griff ein 26-jähriger afghanischer Asylbewerber seine 19-jährige Freundin mit einem Messer an. Gegen den Mann wurde zwischenzeitlich Haftbefehl erlassen. Wie der Polizei erst am Freitagabend bekannt wurde, ereignete sich der Vorfall bereits gegen 04.20 Uhr am Wöhrdplatz in Kelheim. Drei Asylbewerber im Alter von 19, 26 und 31 Jahren trafen sich mit der 19-Jährigen Deutschen vor einem Fastfood-Restaurant in Kelheim. Im Laufe des Spaziergangs gerieten der 26-jährige Afghane und seine 19-jährige Freundin in Streit. Während des Gespräches zog der 26-Jährige plötzlich ein ca. 30 cm langes, feststehendes Messer. Da es den Anschein machte, als wolle er auf seine Freundin einstechen, ging der 31-Jährige Asylbewerber dazwischen und verletzte sich dabei an der Hand.
    Die 19-Jährige lief davon, ihr 26-Jähriger Freund hinterher. Als die Frau dann stürzte, setzte sich der 26-Jährige auf sie und versuchte auf sie mit dem Messer einzustechen. Hierdurch wurde die Frau leicht am Kopf verletzt. Der ebenfalls anwesende 19-jährige Asylbewerber ging dazwischen und drückte den Tatverdächtigen von der Frau weg, wodurch er ebenfalls leicht verletzt wurde.
    https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/


    Man sollte eine nächtliche Ausgangssperre für diese „Schutzsuchenden“ durchsetzen!


    Wäre doch mal eine gute Forderung für die AfD!

    Mal ehrlich, was hat jemand der in Deutschland angeblich Schutz sucht und dort auch eine All-Inclusive-Versorgung von einer durchgeknallten Kanzlerin bekommt, in der Nacht auf den Straßen und Plätzen zu suchen.

    Gegen solch eine Herumlungerei, die die Basis für Übergriffe auf Frauen bietet, welche in den Nacht- und frühen Morgenstunden oftmals auf dem Nachhauseweg von der Arbeit oder vom Feiern sind, muss mit aller Härte des Gesetzes eingeschritten werden.

    Es ist doch klar, dass jemand der kein Geld und sonst nichts hat, und dann zu solch unchristlicher Zeit auf der Straße rumläuft, wohl eher nichts gutes im Schilde führt.

    Der könnte auch in seiner Unterkunft ausschlafen, damit er am nächsten Tag ausgeschlafen ist, um Sprache zu lernen oder die Modalitäten für seine Rückführung zu studieren.

  68. Rüstungsmilliarden von den kriminellsten Massenmördern und Hinrichtern kassieren, keine afrikanische Killerbande ohne G3.
    Den IS Saudi Arabien bis an den Rand hochrüsten.
    Aber sich über einen lausigen Ausrutscher von der Petry die dicke Fresse aufreissen.
    Man, hab ich die Fresse voll!

  69. Klatsche für Merkel von den Franzosen!

    Die Franzosen haben nicht gesagt kommt nach Frankreich!
    🙂 🙂 🙂

    Wenn das mal keine deutliche Botschaft ist!

  70. Was die Widerstandsveranstaltung anlässlich des Murksel-Besuchs in Radolfzell angeht so würde ich sagen war das eine sehr gute Sache. Ich kann das schlecht schätzen aber um die 1000 Patrioten waren vor Ort, eine wirklich wilde Mischung von Patrioten von Jung bis Alt. Lautstärkemässig konnten die Antifanten gut in Schach gehalten werden, und der Stasiwachtel ist ordentlich etwas auf die Ohren gekommen. Danke an die Polizei für Fairness.

  71. Protest auf griechischer Insel Kos gegen Flüchtlingszentrum eskaliert
    Published on Feb 15, 2016

    Auf der griechischen Insel Kos kam es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten, die sich gegen ein neues Flüchtlingsregistrierungs-Zentrum aussprechen, das auf der Insel gebaut werden soll. Die Beamten setzten Tränengas gegen die Protestierenden ein. RT sprach mit dem Bürgermeister von Kos, der die Regierungspläne als Gefahr für den Tourismus auf Kos und damit für die gesamte örtliche Wirtschaft sieht.

    Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

    https://www.youtube.com/watch?v=q9YsGE6HdOY

  72. #43 Waldorf und Statler (15. Feb 2016 17:55)

    Dieser Artikel ist eine glatte Lüge.

    92.000 ist die Zahl der Zugewanderten des Monats Januar, und nur des Monats Januar. Ergo: 3000 sickern pro Tag rein.

    Da der Artikel am 15.02.2016 erschienen ist, dürfte 92.000 + ca. 45.000 die richtige Zahl ergeben!

  73. #99 Kutte1895 (15. Feb 2016 20:41)
    #15 Drohnenpilot (15. Feb 2016 15:50)

    Werde wohl auch mal eine schöne islamfreie Urlaubsreise mit meiner Familie nach Tschechien machen.
    Vielleicht müssen wir nochmal nach Tschechien auswandern.
    _____________________________________________

    Sehr zu empfehlen auch Urlaub an der polnischen Ostseeküste, tolle Strände und natürlich absolut pigmentfrei, wir waren erst kürzlich dort.
    Man darf gespannt sein, was in dieser Saison an den deutschen Stränden, insbesondere an den FKK-Stränden abgeht, Bereicherung ohne Ende.

    * * *

    Freunde von uns (hab’s lang nicht geglaubt!) wandern in ihrem knapp sieben Jahrzehnt-Alter doch tatsächlich noch aus! Nach Ungarn!
    Dort soll’s ja auch pigmentfreies Klima geben . . .

  74. #42 Wotan Niemand (15. Feb 2016 17:47)

    SAUDI ARABIEN sponsort Aber-Millionen für den Moscheenbau in Europa.

    Frage: Vieviele Flüchtlingsheime in Deutschland sponsern die Saudis für ihre Glaubensbrüder

    Wotan, die Frage ist obsolet.

    Die Saudis müssen in Deutschland keine F-Heime sponsern. Es gibt in Deutschland nämlich schon genug Häuser. Deren Noch-Bewohner haben nur noch nicht geschnallt, daß die eingewanderten „jungen Männer“ nicht gekommen sind, um in F-Heimen zu hausen.

  75. #102 Norbert Pillmann (15. Feb 2016 20:57)

    Lieber Norbert,

    schon seit einigen Tagen oder Wochen habe ich meinen Unmut gegen Ihre Beiträge kundgetan.

    Erst dachte ich, sie seien ein sogenantes Uboot. Schnell jedoch wurde mir klar, das U-Boote besser Kurs halten können.

    Es fehlte nicht viel bis mir klar wurde, sie sind schon wieder auf Linie. Aber, und das ist wirklich wichtig: sie stören !

    Guter Herr Pillmann, ich will sie nicht verunglimpfen, wie kürzlich mit dem Hinweis auf das fehlende „p“, aber ich denke, es stünde Ihnen besser zu Gesicht, sich mal ein wenig zurück zu halten.

    Es fehlt Ihnen ganz offensichtlich an geschichtlicher und politischer Bildung. Das sind nicht die einzigen Fächer, aber die augenscheinlichsten.

    Sie mögen hohe Ziele haben. Wir danken Ihnen gerne für Ihr Engagement. Doch bitte, verschonen Sie uns mit Ihrer facebookseite.
    -und weiteren Belehrungen hier…

  76. #109 Dunkeldeutschland (15. Feb 2016 21:06)

    Kann ich nur bestätigen
    war im Passau Ohje Neger Überall in der Stadt und wo es kostenlos WLan gab

    OK dann halt nach Freising als Städtetour OHJE da war es noch schlimmer

    Ich hoffe die Gutmenschen mit Ihren Willkommensgedöns merken das an den zahlenden Gästen die hauptsächlich Deutsche sind ohne MIHI

  77. #117 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (15. Feb 2016 21:39)

    Sie mögen hohe Ziele haben. Wir danken Ihnen gerne für Ihr Engagement. Doch bitte, verschonen Sie uns mit Ihrer facebookseite.
    -und weiteren Belehrungen hier…

    ==========================

    was hast du gegen meine FACEBOOK SEITE ich habe dort jede PEGIDA seite geliket und teile überall kritische seiten zb bei BJÖRN HÖCKE heute morgen erst: https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/ schau bei den besucherbeiträgen… ich leiste einen wichtigem beitrag zum widerstand im internet und ich möchte nicht immer mit dreck beworfen werden… auch nicht von dir nur weil du deutschlehrer bist… und du darfst ruhig du sagen ich bin kein schwuler schlipsträger…

  78. #91 dicker hals (15. Feb 2016 20:22)
    ETWAS OT

    Habe mir seit Tagen folgende Schmonzette immer wieder reingezogen :

    Wie die
    „SYRISCHE BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR MENSCHENRECHTE“ AUS LONDON BERICHTET……………….

    Darauf beziehen sich immer mehr sog. Presseorgane
    NTV, N24, Tagesschaunachrichten und, und………

    —————-

    Sollte PI vielleicht auch noch einmal aufwärmen !?

    Langer Artikel mit vielen Infos und mehreren Pseudo-Menschenrechtler:

    26. November 2012
    Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte
    Ominöse Protokollanten des Todes
    […]

    Der Leiter der Organisation aus Coventry und, wie er bestätigt, ihr einziger fester Mitarbeiter nennt sich Rami Abdul-Rahman. Unterstützt wird er, sagt er am Telefon, immer wieder von Freiwilligen, die die englischen und spanischen Texte für Facebook und Twitter schreiben.
    Der Einzelkämpfer mit dem Bekleidungsgeschäft

    Der Name Abdul-Rahman ist ein Pseudonym. Mit bürgerlichem Namen heißt der Aktivist Osama Suleiman. Im Herbst 2011 wurde er von Kritikern geoutet. Obwohl er daraufhin sogar seinen Pass im Fernsehen präsentierte, lässt er sich immer noch lieber pseudonym zitieren – zu seinem Schutz, aber vor allem, weil er sich mit dem Namen identifiziere. In diesem Text soll er trotzdem Osama Suleiman heißen – denn er war womöglich nicht der einzige, der als Abdul-Rahman auftrat.
    […]

    http://www.sueddeutsche.de/politik/syrische-beobachtungsstelle-fuer-menschenrechte-ominoese-protokollanten-des-todes-1.1522443

  79. #99 Zaunreiterin (15. Feb 2016 20:38)
    Ich wünsche mir, dass Tatjana Festerling unsere neue Bundeskanzlerin wird. Ihre Reden, für die sie sicher keinen Ghostwriter braucht, sind so gut ausgefeilt und exzellent, dass ich ihr stundenlang zuhören könnte. Solch eine charismatische, hochintelligente Persönlichkeit wie diese Dame, wäre das Beste, was unserem Gemeinwesen jemals widerfahren kann.

    Bei allem Optimismus, man braucht echte Demokratie und nicht das (sicher fuer wahnsinning viele in diesem Fall unverstaendliche) Vergoettern von Einzelpersonen.

  80. Ich habe jetzt das Laschet- und GEZ-Krause-Propaganda gekreische abgeschaltet. Das erträgt man einfach nicht mehr. Krause ist ein Typ der hätte früher Mielke die Lampe gehalten und hätte noch genickt währen Mielke gesagt hat: „Ich liebe Euch doch alle.“ Karieristen ohne Rückrad die in irgend einem Raumschiff fernab der Realität leben.

    K-Bucket is full!

  81. #23 Puseratze (15. Feb 2016 16:01)

    #9 Gast100100
    Eben im Radio gehört, die Russen hätten ein Krankenhaus in Syrien beschossen. Es gibt es keinerlei Beweise dafür, wurde gesagt.
    40.000 Menschen wären jetzt ohne ärztl. Versorgung, die Russen sind Schuld aaaaaber keine Anhaltspunkte wie man zu dieser Behauptung kommt, jedoch ist man sich sicher.

    Na, zum Glück kann man sich sicher sein, wenn ein Krankenhaus, ein Bowling-Center oder ein Fussballstadion im Jemen kaputt gebombt wird.

    In diesem Fall handelt es sich immer um einen Überfall der Saudis, der mittels Flugzeugen aus amerikanischer Produktion und mit Hilfe englischer und deutscher Waffen durchgeführt wird.

    Nicht, dass man über diesen „verschwiegenen Genozid“ irgendetwas in unseren „Qualitätsmedien“ hören würde…

  82. OT Der Türkische Außenminister Mevlüt Çavu?o?lu tätschelt Kanzleramtsminister Peter Altmeier während der Sicherheitkonferenz in München
    Migrationskrise Merkels Nato-Plan in der Ägäis muss sitzen

    Putin verfolgt wie ein Mann die Interessen Russlands
    Syrischer Bürgerkrieg Russlands neue Freunde

    Im Konflikt mit der Türkei unterstützt Moskau jetzt die kurdischen Milizen in Syrien – und fordert auch ihre Teilnahme an den Genfer-Friedensgesprächen. Hofft Putin, die Nato spalten zu können?

    Das Durchgegenderte Europa wird bald von der Landkarte verschwinden da die Menschen nicht wissen wofür sie kämpfen.
    Ein Sprichwort besagt, dass man das wofür man nicht kämpft verliert.

  83. Ach ja, heute waren meiner Schätzung nach zwischen 15 und 18.000 Menschen bei Nieselregen in bester Stimmung für die Zukunft Deutschlands auf dem Neumarkt.

  84. #15 Drohnenpilot (15. Feb 2016 15:50)

    Werde wohl auch mal eine schöne islamfreie Urlaubsreise mit meiner Familie nach Tschechien machen.
    Vielleicht müssen wir nochmal nach Tschechien auswandern.
    —————————————————
    Nach dem Fall des eisernen Vorhangs konnte man in den ehemals deutschen Gebieten (Sudetenland) sehen, wie Städte und Dörfer aussehen, wenn dort eine Bevölkerung angesiedelt worden ist, deren Heimat dies nicht war. Die vielen Leerstände und verwaisten Städte in Mitteldeutschland durch Neubürger wiederzubeleben, kann nicht gelingen. Wieder einmal kommunistische Siedlungslogik, Sozialexperimente.

  85. #96 rob567

    Die Polizei schätzt die PEGIDA-Teilnehmer in Radolfzell auf 200, würde eher sagen deutlich mehr als 500, war auf jeden Fall ein Empfang für Merkel, wie sie ihn verdient hat und eine machtvolle Kundgebung gegen die Islamisierung des Abendlandes.

  86. Hallo PEGIDA-Freunde!
    Wie wärs, wenn das Singen der Nationalhymne durch eine Trompete o.ä. angestimmt und begleitet würde?! – Oder ist das polizeilich verboten?

  87. #3 Biloxi (15. Feb 2016 15:28)

    Die gesellschaftliche Stimmung entwickele sich wie im „Dritten Reich“, sagt der Berliner Erzbischof Heiner Koch.Er fordert einen konsequenten Umgang mit Pegida-Anhängern.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/berliner-erzbischof-warnt-vor-entwicklungen-um-pegida-14070981.html

    Johannes Evangelium Kapitel 10,11-13
    11Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe.
    12Der Mietling aber, der nicht Hirte ist, dem die Schafe nicht gehören, sieht den Wolf kommen und verlässt die Schafe und flieht – und der Wolf stürzt sich auf die Schafe und zerstreut sie –,
    13denn er ist ein Mietling und kümmert sich nicht um die Schafe.

    Lukas Evangelium Kapitel 12,11+12
    11Wenn sie euch aber führen werden in die Synagogen und vor die Machthaber und die Obrigkeit, so sorgt nicht, wie oder womit ihr euch verantworten oder was ihr sagen sollt;
    12denn der Heilige Geist wird euch in dieser Stunde lehren, was ihr sagen sollt.

  88. #123

    Rückgrat, die dicke Gräte hinten, dieses lange Ding für die aufrechte Haltung

    nix Fahrrad, pitti-platsch !

  89. #131 ujott (15. Feb 2016 22:31)

    morgen schreib ich noch schneller!
    ———

    🙂 🙂 🙂

    Dann bricht der Server zusammen.

  90. #130 ujott (15. Feb 2016 22:30)
    #123

    Rückgrat, die dicke Gräte hinten, dieses lange Ding für die aufrechte Haltung

    nix Fahrrad, pitti-platsch !

    Ich werde es das nächste mal beherzigen! Ich war total im „Brass“. Was für ein I…t der Krause. Und der Laschet hat glaube ich den Schlag auch noch nicht gehört. Östereich macht die Grenzen zu Italien dicht (Zaun durch Tirol), Ungarn hilft Mazedonien. Und Mad-Mama macht nen Kumbaya Stuhlkreis!

    Das ganz Regierungsviertel in Berlin ist auch so eine Art Asylheim für abgehalfterte Trolle aus der Pfaffen-Kaste! Meine Güte

  91. @Norbert Pillmann:

    Ich schließe mich #117 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (15. Feb 2016 21:39) an!

    ich leiste einen wichtigem beitrag zum widerstand im internet und ich möchte nicht immer mit dreck beworfen werden

    Deine Beiträge nerven nur. Widerstand im Internet? Das ist doch nicht Dein Ernst? Ja, auch bei fb stolpere ich gelegentlich über Deine Beiträge. Die nutzen aber nichts auf Seiten, auf denen sich Patrioten aufhalten.

    Für Dresden am 06.02. hattest Du Dich ja schon rausgeredet, aber wenn Du wirklich mal etwas sinnvolles tun willst, dann könntest Du statt irgendwelcher Beiträge mal nach Duisburg kommen, anstatt, wie an Deinen Beiträgen erkennnbar lieber am Rechner gesessen hast, oder wie war es am Freitag (12.02.), da haättest Du in Mönchengladbach mitlaufen können.
    Nächster Termin:
    Donnerstag, 18.02. in Westerburg (Westerwald) mit Tatjana Festerling.

    Nur auf der Straße kannst Du echten Widerstand leisten, im Netz passiert gar nichts.

  92. #99 Zaunreiterin (15. Feb 2016 20:38)
    Ich wünsche mir, dass Tatjana Festerling unsere neue Bundeskanzlerin wird.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich mag Tatjana Festerling auch gerne zuhören und sie ist mit Sicherheit eine kluge Frau. Nur ich wünsche mir als Bundeskanzler keine Frau mehr.
    Ich denke, dass die Frauen ungeeignet für solche Posten sind.
    Sie sind mehr impulsiver als die Männer und sehr gefühlsgesteuert was beim wichtigen politischen Entscheidungen von Nachteil ist.
    Ich denke- ein kluger Mann, der auch überzeugter Demokrat und auch von vorne materiell gut situiert ist wäre die richtige Wahl.
    Frauen sind sicherlich in vielen Positionen und Berufe besser als Männer, aber gerade die Politik ist nicht ihre Stärke.

  93. Grenzedicht (15. Feb 2016 20:36)

    Silvester in Köln, das waren nicht nur Ausländer, auch Deutsche. ?

    Kölner Exzesse
    Polizei ermittelt auch drei Deutsche seien unter den Beschuldigten, sagte Bremer.
    ———————————————–

    Bestimmt Eingedeutschte !

  94. #138 vitrine (15. Feb 2016 23:29)

    Kann jemand mal bitte die Teilnehmer schätzen?

    Das hat doch in diesem Thread ein Mitforist bereits glaubhaft und realistisch getan:

    #126 Tolkewitzer (15. Feb 2016 22:17)

    Ach ja, heute waren meiner Schätzung nach zwischen 15 und 18.000 Menschen bei Nieselregen in bester Stimmung für die Zukunft Deutschlands auf dem Neumarkt.

  95. #77 Thorben…

    Aus damit befassten Stellen der Bundesregierung heißt es jedoch, dies sei nicht der aktuelle Stand der Überlegung, vielmehr sei statt fester Werte an ein „atmendes System“ gedacht, also eines mit flexiblen Zahlen.

    Im Klartext: Also weiter so wie bisher oder noch schlimmer. Mutti will sich nur noch über die drei LTW hangeln, wahrscheinlich kommen dann in der Woche vor. 13. März noch ein paar Beruhigungspillen der Marke „Placebo“ für den Wahlmichel und am 14. März geht es weiter wie in den Monaten vorher. Ich traue Merkel sogar zu, dass sie die anderen EU-‚Verbündeten‘ mit einem Hinweis auf die drohende Stärke der AfD zu einem vorgetäuschten Einlenken gedrängt hat, um die deutschen Wähler perfide hinter’s Licht zu führen.

  96. Pegida NRW Duisburg

    Während über die bald 50 Pegidas in Duisburg von der Presse fast nie berichtet wurde, versucht man jetzt mit einem neuen Konzept Pegida zu bekämpfen. Mit „Musikdemos“ unter dem label „Duispunkt“ sollen wenigstens ein paar Gegendemonstranten angelockt werden, nachdem selbst die Lügen-Waz vor einigen Wochen zugeben mußte, dass die bisherige Taktik des „Totschweigens“ nicht geholfen hat:

    Duisburg. Seit einem Jahr trifft sich Pegida in Duisburg. Die Gegendemonstranten vermissen die Unterstützung aus der Bürgerschaft bei ihrem Protest. (…)
    Duisburger müssen Pegida wieder verstärkt auf der Straße begegnen

    „Das bloße Ignorieren von Pegida ist gescheitert. Wir müssen diesen Leuten wieder verstärkt auf der Straße begegnen“, so Lukas Hirtz, Kreissprecher der Linken in Duisburg….

    Das Ignorieren von Pegida in Duisburg ist gescheitert | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/das-ignorieren-von-pegida-in-duisburg-ist-gescheitert-id11471288.html#plx904246646

    Als Teilnehmer der Pegida gestern abend konnte ich mir persönlich von der Gegenveranstaltung ein Bild machen. Die Teilnehmerzahl war sehr überschaubar. Es ist schon bemerkenswert, dass Antifa und andere Bündnisse nur noch mit staatsfinanzierten Musikdarbietungen ein paar Leute auf die Beine bringen können…

    Die Pegida in Duisburg war dagegen trotz bitterer Kälte gut besucht.

    Musik-Demo
    Aktion „Duispunkt“: Mit Luftballons und Blues gegen Pegida

    Duisburg. Bei der „Duispunkt“-Premiere auf der Bahnhofsplatte diente als kulturelles Programm gegen Pegida. Resonanz soll in den nächsten Wochen noch wachsen.

    „Gibt’s hier heute was Besonderes?“, erkundigte sich ein Passant vorsichtig angesichts einer Bühne und bunten Luftballon auf der Bahnhofsplatte. Gab’s. Statt der seit einem Jahr üblichen Rituale bei der Demonstration gegen das Pegida-Treffen auf der anderen Seite der Polizeisperre feierte am Montagabend der „Duispunkt“ Premiere als kultureller Treffpunkt auf der Platte .

    Luise Hoyer und Eckart Pressler, die beiden Initiatoren, wollen fortan jeweils montags ab 18.30 Uhr ein einstündiges Programm mit Duisburger Musikern und Künstlern auf die Bühne bringen. Zum Auftakt waren das die Sängerin Johanna Schneider mit ihrer Interpretation von John Lennons „Imagine“ und die Magic Johnson Bluesband, die sich und die nach Polizeiangaben gut 200 Gäste bei Temperaturen um den Gefrierpunkt von 18.30 Uhr bis etwa 19.45 Uhr warmspielte – inklusive Zugabe. Auf der Gegenseite hatten sich bei Pegida zu Spitzenzeiten nahezu ebensoviele Menschen versammelt.
    Kunst macht Proteste attraktiv

    „Respekt denen, die hier ein Jahr lang durchgehalten haben“ , lobte Luise Hoyer die Ausdauer von „Duisburg stellt sich quer“ und „Netzwerk gegen Rechts“. Dessen Sprecher Jürgen Aust findet es „ganz toll, dass sich die Künstler zur Verfügung stellen. Es macht die Proteste attraktiver“.

    Größere Resonanz wünschte sich nicht nur Aust. „Wir brauchen einen langen Atem, um eine gemeinsame Veranstaltung auf Dauer zu etablieren. Dazu werden einige Wochen nicht reichen“, ahnt Eckart Pressler. Um mehr Duisburger anzusprechen, will er sich bemühen, „auch mal ein Flötenquartett oder Punk“ auf die Bühne zu bringen. Die Stadt, hofft Luise Hoyer, wird einen Bühnen-Wagen zur Verfügung stellen.

    Strategiegespräch und noch mehr Musik

    Zum Strategiegespräch baten die Organisatoren im Anschluss an den runden Tisch ins Museumscafé im Kantpark. Tee mit Rum, das würde passen zu den Winterkonzerten.

    Auf der Bahnhofsplatte war jedoch noch lange nicht Schluss: Während bei Pegida die üblichen Reden erklangen und zwischendurch die Teilnehmer zwischendurch den Zug durch die Stadt antraten, ging es bei der Gegenveranstaltung mit – wenn auch leiserer – Musik weiter. Erst gegen 20.45 Uhr endeten beide Demos.

    Laut Polizei kam es zu keinerlei Zwischenfällen.

    Aktion „Duispunkt“: Mit Luftballons und Blues gegen Pegida | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/aktion-duispunkt-mit-luftballons-und-blues-gegen-rechts-id11568091.html#plx61482051

  97. Raute, Raute.. die mir graute! In meiner Wahrnehmung immer mehr ein Symbol des Eingangstors zur Unterwelt. Der Hades hat seine Pforten eröffnet.

  98. Danke, pi, ich konnte in Dresden dabei sein trotz Attack. Das Video lief trotzdem.
    WIR SIND DAS DEUTSCHE VOLK
    Dir national SOZIALISTISCHEN deutschen ARBEITER
    waren eine links-sozialistische Bewegung. Sie hatten im Programm, Deutschland und das Deutsche Volk zu vernichten, was sie von den Alliirtn durchführen liessen. Unsere heutigen linken Gewählten haben das gleiche vor, benutzen für die Durchführung aber die Moslems.Das Deutsche Volk scheint eiidensbereit wie damals!

  99. Habe gerade den Livestream gesehen.
    Tatjana Festerling war wie immer super. Auch die anderen Redner waren gut.
    Trotzdem drehen wir uns alle nur im Kreise, während das „System“ vollendete Tatsachen schafft.
    Ich bin auch nicht der Ansicht, daß der Flüchtlingsstrom jetzt begrenzt werden sollte, denn das hieße ja, daß die Politik doch wieder die „Kurve“ kriegt und sich der Michel wieder zur (letzten) Ruhe begeben würde!
    Ich bin fest davon überzeugt, daß uns nur eine Eskalation, in welcher Form auch immer, weiterhilft!

  100. #113 Unbekannter (15. Feb 2016 21:19)
    Protest auf griechischer Insel Kos gegen Flüchtlingszentrum eskaliert
    Published on Feb 15, 2016

    Auf der griechischen Insel Kos kam es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten, die sich gegen ein neues Flüchtlingsregistrierungs-Zentrum aussprechen, das auf der Insel gebaut werden soll. Die Beamten setzten Tränengas gegen die Protestierenden ein. RT sprach mit dem Bürgermeister von Kos, der die Regierungspläne als Gefahr für den Tourismus auf Kos und damit für die gesamte örtliche Wirtschaft sieht.

    Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

    https://www.youtube.com/watch?v=q9YsGE6HdOY

    Wer wird seinen dringend benötigten und hart erarbeiteten Urlaub noch auf Kos oder Lesbos verbringen?
    Leute mit gesundem Menschenverstand jedenfalls nicht.
    Diese griechischen Inseln werden touristisch tot sein und damit fällt bei den Bewohnern die finanzielle Lebensgrundlage weg.
    Sehr, sehr bitter und jeden Protest wert.
    Aber, wenn es mit der Massenunterbringung in deutschen Urlaubsgebieten so weiter geht, wird auch hier ein Rückgang der Übernachtungen zu spüren sein.
    Von Sylt bis nach Oberammergau – eine Erholung von den Eingereisten, samt den Problemen, die sie mitbringen – ist jetzt schon kaum noch möglich.
    Die Deutschen und auch ausländische Urlauber, die Deutschland lieben, werde sich andere Urlaubsziele suchen, wo sie von der illegalen Einwanderung, wenigstens für ein paar Wochen verschont bleiben.

  101. #138 vitrine (15. Feb 2016 23:29)

    Kann jemand mal bitte die Teilnehmer schätzen?

    15 – 18.000

  102. Wir in Ungarn haben auch über die Dresdener Opfern gedenkt…

    Ruhen sie in Frieden…

    NIE WIEDER KRIEG UNTER WEISSEN!!!

  103. #155 Animeasz (16. Feb 2016 13:24)

    Wir in Ungarn haben auch über die Dresdener Opfern gedenkt…
    Ruhen sie in Frieden…
    NIE WIEDER KRIEG UNTER WEISSEN!!!

    Köszönöm!

    Ca. 250.000 Tote, die meisten davon unbekannt und dank der öffentlich bestellten „Historiker“ auch bald vergessen.

  104. #156 Tolkewitzer (16. Feb 2016 14:20)

    +++++

    leider…

    Wir Ungarn haben auch unser Kreuz zu tragen… genau wie ihr… auch wenn man uns gegen Willen in den Krieg gezerrt hat, sind wir die grössten Nazis der Welt… „unsere“ Historiker (und die Media) wollen uns es weismachen… aber vergebens 🙂
    es ist nocht niemandem gelungen unsere Geschichte langfristig zu verleugnen…

    Wir vergessen die ECHTEN Opfer der Kriege NIE !

  105. @Eugen vom Michelsberg

    Mit dem deutschen Rumpfstaat wird wohl auch Europa fallen. Einmal ganz davon abgesehen, daß Europa seine zweimalige Rettung vor dem Mohammedanismus allein Deutschland verdankt, schließlich schlug der Franke Karl der Hammer bei Tours und Poitiers den Sarazenensturm ab und Prinz Eugen zerschmetterte bei Zenta, Peterwardein und Belgrad die Heere der Osmanen. So fällt mit dem deutschen Rumpfstaat der noch immer mächtigste Staat Europas und mit diesem wäre das Zentrum in der Hand der morgenländisch-afrikanischen Eindringlinge. Würden die anderen europäischen Länder dann versuchen der Völkerwanderung Einhalt zu gebieten, so dürfte ihnen dies kaum gelingen. Wird doch diese Völkerwanderung ihren Scheitelpunkt lange nach dem Fall des deutschen Rumpfstaates erreichen und nicht eher aufhören bis in Europa die gleichen Verhältnisse wie in Afrika und dem Morgenland herrschen. Europa wird zudem gegenwärtig von Liberalen regiert und daher entspricht die tatsächliche Widerstandskraft der europäischen Staaten nur einem Bruchteil deren theoretischer Macht.

  106. #158 Volker Spielmann (16. Feb 2016 19:48)

    ….Einmal ganz davon abgesehen, daß Europa seine zweimalige Rettung vor dem Mohammedanismus allein Deutschland verdankt, ….

    +++++

    Wie bitte??? ich weiss es anders….

    Geschichtsunterricht??

    Osteuropa hat dem Osmanreich LANGE Zeit einen Halt geboten und wurde jahrhundertelang ausgeblutet und verwüstet…

    deswegen sind wir „zurückgeblieben“ und unterentwickelt!!!

    eine „Bollwerkregion“, wie man es im Westen so schön zu benennen pflegt..

    und erst als geschwaecht und verarmt, nicht einmal mehr in der Lage waren uns selbst zu verteidigen, nicht gesprochen von ganz Europa, haben sich die guten „Westener“ zur Wehr entschieden…

    wie aehnlich…

    als vor einem Jahr die Griechen, Italiener über die Unverhaeltnisse berichteten und um Hilfe gebeten haben, haben sie auf taube Ohren gestossen, aber wo jetzt DE es an der eigenen Haut verspürt, kommt erst die Wahrnehmung..

    und dann durch den Kommunismus hat sich die Geschichte wiederholt…

    JA, Europa braucht das NOCH reiche und starke Deutschland um wiederstehen zu können… aber nicht einmal DE kann es alleine schaffen!

    ihr braucht Verbündeten! aber es geht NUR auf der Basis von GEGENSEITIGER Achtung und Vertrauen!

    und es beginnt mit einer möglichst objektiven Betrachtung der Vergangenheit….

Comments are closed.