Print Friendly, PDF & Email

ratssitzungHeute ab 15.30 Uhr findet im Kölner Stadtrat die erste Sitzung nach den Silvestervorfällen auf der Domplatte statt. Gleich zu Anfang dürfte es mit dem Tagesordnungspunkt 1.1 (Antrag der Oberbürgermeisterin auf Durchführung einer aktuellen Stunde betreffend „Zukünftige Zusammenarbeit zwischen Polizei und Stadt“) interessant werden, aber auch die TOP 3.1.2 (Antrag der AfD-Fraktion betreffend „Aufnahmestopp – „Köln zieht die Notbremse“) und 3.1.3 (Antrag der Gruppe pro Köln betreffend „Belegung von Schulturnhallen mit Asylbewerbern umgehend beenden!“) versprechen hitzige Debatten. Sprechen werden unter anderem die Oberbürgermeisterin Henriette „eine Armlänge“ Reker, Markus Wiener und Judith Wolter (beide Pro Köln). Hier der Link zur Liveübertragung im Internet! Achtung: Die Videos der Sitzung können im Nachhinein nicht mehr abgerufen werden.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

204 KOMMENTARE

  1. ACHTUNG! 7 Millionen nachzügler geplant!
    Berlin bekommt noch 320.000, das sind aufs Land berechnet 6,4 Millionen!

    erlin platzt aus allen Nähten. Im Dezember wurde der Chef der zuständigen Behörde Lageso gefeuert, weil die Verwaltung mit dem Ansturm nicht schritthalten kann. Die Stadt hat 2015 rund 80.000 Asylbewerber aufgenommen und rechnet unter anderem aufgrund des Familiennachzuges mit weiteren 320.000 Asylbewerbern, berichten Insider aus der Verwaltung. Schon in der Vergangenheit wurden alte Hotels angemietet. Vor einer Woche hat das Berliner Abgeordnetenhaus zudem die Belegung des Flughafens Tempelhof mit weiteren Asylbewerbern beschlossen. Dort sollen jetzt bis zu 7.000 Personen untergebracht werden. (rg)
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/berlin-will-tausende-hotelzimmer-fuer-asylbewerber-anmieten/

  2. Sollen die Deutschen an ihrer gutmenschlichen Realitätsverleugnung ersticken.

    Ich versuche seit einiger Zeit, mich in Stoizismus zu üben. Es wird keine gesellschaftliche Änderung geben in Deutschland. Solange, bis diese Gesellschaft nicht mehr wieder zu erkennen sein wird.

    Sehr aufschlussreich ist die Entwicklung der WELT, in der nach kurzem GLASNOST nach der Aust-Inthronisierung eine abrupte Rückkehr zum Gesinnungsjournalismus zu beobachten ist.

    Mein Lieblingszitat aus der heutigen WELT:

    „Warum zögert der Verfassungsschutz NOCH?“ (mit der Beobachtung der AfD).

    Ich habe all die Jahre die wirkliche Tiefe der politischen Gleichschaltung nicht realisiert. Mea culpa, aber geändert hätte das natürlich auch nichts….

  3. WIR DÜRFEN NIEMALS VERGESSEN!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD, Grüne und CDU haben diese

    Massenschändungen von unseren dt. Frauen und

    Mädchen erst möglich gemacht und werden es

    auch weiter täglich ermöglichen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schützt euch und eure Familie kompromisslos mit allen Mitteln.

    Es gibt keine Tabus mehr!

    Klärt eure Kinder über die Gefährlichkeit dieser Fremdlinge auf!

    Sie werden es euch danken.

  4. Die Parteiengecken erlitten bei Köln wahrlich eine vernichtende Informationsniederlage

    Es wurde ja schon früh gesagt, daß die Informationsniederlage der Parteiengecken in Köln gar sehr der zweiten Schlacht von Sedan gleicht, in deren Folge unsere Panzerdioskuren, Guderian und Rommel, die welsche Front derart aufrollten, daß die Welschen die Waffen strecken mußten und deren Volksfrontregierung durch den Marschall Petain, den Verteidiger Verduns, ersetzt worden ist. Die hiesigen Parteiengecken sind zwar (noch) nicht gestürzt worden, reden aber mittlerweile fast so wie der Marschall Petain, nachdem sie vorher stets wie die welsche Volksfront zu reden pflegten. So feixte die Puffmutter Ferkel vor Köln, daß die fremdländischen Eindringlinge schon sehr bald das Bürgerrecht im deutschen Rumpfstaat erhalten und wir Deutschen somit zur Minderheit im eigenen Land gemacht würden. Nun aber spricht sie davon, daß zumindest 70% der Delinquenten wieder in ihre Heimat zurückkehren müßten. Dies sind zwar nur leere Worte, aber nach dem Sturz der Parteiengecken werden die Taten folgen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  5. Gegen Reker hilft eine Armlänge Abstand

    Dabei muss allerdings geklärt werden, wenn zwei sich begegnen und beide eine Armlänge Angst haben, wer von den beiden dann die Armlänge
    ausfahren darf?

    Auf engen Wegen und bei Großveranstaltungen, im Kino, in der Disco, beim GV mit Anfassen, wenn`s eng wird, wenn da jeder mit seinem Arm
    maß nimmt, dann sind es schon zwei Armlängen. Auch Armlängen sind relativ vom Standpunkt des Betrachters aus gemessen.

    Dann wird die Luft dünn und die Fäuste fliegen, weil jeder mit seinem Arm recht haben will. Kann ich einem Fremdarm vertrauen? Kann ich
    nicht, da muss ich ja Angst bekommen.

    Gar nicht erst daran zu denken, wenn ich mit Lichtgeschwindigkeit über die A 9 fahre, wenn dann mein Arm schrumpft, was bleibt dann
    noch als die nackte Angst?

    Und ein erfolgreicher GV mit Kinder zeugen, dabei die Armlänge überwinden, da muss der Mann schon besonders gut, mehr als armlang,
    ausgerüstet sein.

  6. Kann das bitte jemand mitschneiden ?

    „Bitte beachten Sie, dass das Urheberrecht

    (gemeint sind sicher die politischen Ursachen der Massen-Straftaten Illegaler zu Silvester)

    bei der „Stadt Köln“ liegt.
    Die der Souveran zwangsbezahlen muss,
    dh das video gehört schon dem Bürger.

  7. #2 Walkuere
    #1 annadomini

    Jeder der jetzt nicht AfD wählt dem muss klar sein, dass er seine eigene Zukunft vernichtet. Diese islamische Masseneinwanderung würde Deutschland nicht überleben, denn auch der Wirtschaftsstandort Deutschland würde sich dann in Luft auflösen.

    Alle Städte würden sich dann für Deutsche großteils in No-go-Areas verwandeln.

    Übrigens, letzt Umfrage im linksversifften Schwachmaten Berlin: AfD 7%.
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/berlin.htm

  8. Siebenjährige in Kiel verschleppt und vergewaltigt

    „Bei dem Mann soll es sich laut der Staatsanwaltschaft Kiel um einen Deutschen turkmenischer Abstammung handeln.“

    „Bereits Anfang Januar war der Mann nach dem Missbrauch einer Fünfjährigen in einem Kieler Kindergarten ins Visier der Polizei geraten. Derzeit geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Mann auch für diese Tat verantwortlich ist.“

  9. #6 alles-so-schoen-bunt-hier (02. Feb 2016 15:35)
    # 3 der dude
    Köln halt… ?

    Ich bin mal gespannt was da wieder los ist.
    15min. Verspätung

  10. #2 Walkuere (02. Feb 2016 15:27)
    #1 annadomini (02. Feb 2016 15:21)

    7 Millionen Nachzügler plus 3-4 Millionen Flüchtlinge alleine im Frühjahr laut dem Roten Kreuz in Bulgarien.

    Dagegen wird uns Köln dann wie ein Kindergeburtstag vorkommen. Wir haben fertig.

    http://www.novinite.com/articles/172772/Bulgarian+Red+Cross%3A+3-4+Million+Refugees+Expected

    …………………………………..

    Iss mir übel. Die importieren unseren europäischen Frühlig!!! Ich habe Schiss!

  11. #2 Walkuere (02. Feb 2016 15:27)
    #1 annadomini (02. Feb 2016 15:21)

    7 Millionen Nachzügler plus 3-4 Millionen Flüchtlinge alleine im Frühjahr laut dem Roten Kreuz in Bulgarien.

    Dagegen wird uns Köln dann wie ein Kindergeburtstag vorkommen. Wir haben fertig.

    http://www.novinite.com/articles/172772/Bulgarian+Red+Cross%3A+3-4+Million+Refugees+Expected

    …………………………………..

    Iss mir übel. Die importieren unseren europäischen Frühling!!! Ich habe Schiss!

  12. Bonn liegt doch um die Ecke: Trinkst Du noch oder fickst Du schon?!

    Bei einer Willkommensparty für Flüchtlinge in Bonn soll es sexuelle Belästigungen gegeben haben. In einem Schreiben entschuldigt sich der Verein Refugees Welcome dafür, dass Frauen von Männern ungefragt angefasst worden seien.

    Bonn.

    Bei einer Willkommensparty für Flüchtlinge auf dem Eventschiff Township in Bonn soll es sexuelle Belästigungen gegeben haben. Die Vorfälle sollen bereits am 7. November 2015 stattgefunden haben.

    Das geht aus einem Entschuldigungsschreiben des Vereins Refugees Welcome e. V. hervor, der die Party organisiert hatte. Darin heißt es unter anderem „Auf der Party wurden unserer Beobachtung nach diverse Frauen von Männern belästigt, ungewollt angefasst oder unangebracht angegangen. Dafür möchten wir uns als Mit-Veranstalter in aller Form entschuldigen.“

    Die Bonner Polizei wusste bislang nichts von den Übergriffen, einen Tag nach der Party sei nur ein Handtaschendiebstahl auf dem Schiff angezeigt worden. Inzwischen hat das Kriminalkommissariat 12 Ermittlungen aufgenommen und bittet Teilnehmer der Party oder Zeugen der Vorfälle, sich unter der Telefonnummer (0228) 150 zu melden.

    https://derkritischekommentator.wordpress.com/2016/01/07/trinkst-du-noch-oder-fickst-du-schon/

  13. #8 der dude (02. Feb 2016 15:35)
    15:35 und immer noch nichts passiert.
    Wenn jetzt nicht gleich ein Bild kommt dann platzt mir die Hutschnur.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    Jetzt aber!

    Ich schalte bei so Wartezeit immer 57chevyradio.com an.

    Verlinken geht ni
    cht ,wird hier immer gelöscht.

  14. Halb OT

    Nürnberg: Zunehmende Konflikte in Bussen und Bahnen

    Nürnberg – Im Öffentlichen Personennahverker kommt es in Nürnberg zunehmend zu Konflikten mit Flüchtlingen. Das berichten Mitarbeiter der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG). Männliche Kontrolleure würden dabei beleidigt, weibliche Kontrolleure teilweise ignoriert. Eine Mitarbeiterin sei jüngst als „Prostituierte“ beleidigt worden, als sie verlangte, einen Fahrschein zu sehen. Es sei auffällig, dass eine zunehmende Zahl an Flüchtlingen ohne Ticket unterwegs ist. Die VAG weist in diesem Zusammenhang Gerüchte zurück, nach denen Flüchtlinge bei Fahrscheinkontrollen ausgelassen würden. Das sei ausdrücklich nicht so, alle Fahrgäste würden gleich behandelt.

  15. #1 annadomini (02. Feb 2016 15:21)

    ich hoffe es werden 10 Millionen

    in meinem Mietshaus wohnen bereits 3 von 10 Mietern
    und die Nachbarn so um die 70-80 jahr alt sagen die seien so Nett und holen jetzt Ihre Familien nach
    also alles im grünen Bereich

  16. Ich beatnrage Umbenennung: Berlin zu Berlinks.

    Wenn in Köln die Sitzung so spät anfängt, nennt man es Toleranz, zumindest den Moslemstaaten gegenüber, wo die Menschen nicht pünktlich sein können, kapiert das endlich – es ist eine Anpassung zum Wohle der Flüchtlinge XD.

  17. #16 Dichter (02. Feb 2016 15:42)
    #8 der dude
    Denen hat es die Sprache verschlagen.

    Bestimmt.
    Der Stream hat Aussetzer ohne Ende.

    Die Stadt Köln hat kein Geld für Server. Das ist der nächste Tagesordnungspunkt.

    Achja, da war ja nochwas mit Silvester 😉

  18. Köln: Gejagt wie Vieh! Merkels Bahnhof

    Früher war es Sexismus, Frauen zu bedrängen, heute ist es Rassismus, sich als Frau dagegen zu wehren (Cahit Kaya)

    Von Thomas Böhm

    Wie immer wenn es in Deutschland darum geht, Täter zu schützen und Opfer zu verhöhnen, müssen die Journalisten den geschockten Bürgern auch im Falle der Kölner „Silvesterknallerei“ verklickern, dass es sich bei den bösen Jungs auf keinen Fall um „Flüchtlinge“ handelt:

    „Die Täter haben nichts mit der aktuellen Flüchtlingswelle zu tun“, sagt ein Polizeisprecher. Die Täter würden über Nordafrika und Frankreich nach Deutschland reisen…

    Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

    Englischer Originaltext: Germany: Migrants‘ Rape Epidemic

    ➡ Obwohl sich die Vergewaltigung schon im Juni ereignete, verschwieg die Polizei sie fast drei Monate lang, bis die lokalen Medien darüber berichteten. Wie dasWestfalen-Blatt schreibt, lehnt die Polizei es ab, Verbrechen öffentlich zu machen, an denen Flüchtlinge und Migranten beteiligt sind, weil sie Kritikern der Masseneinwanderung keine Legitimation verleihen will.

    ➡ In einer Flüchtlingseinrichtung in Detmold wurde ein 13-jähriges muslimisches Mädchen von einem anderen Asylbewerber vergewaltigt. Berichten zufolge waren das Mädchen und seine Mutter aus ihrem Heimatland geflohen, um einer Kultur sexueller Gewalt zu entkommen.

    ➡ Gut 80 Prozent der Flüchtlinge/Migranten in der Münchener Aufnahmeeinrichtung sind männlich. … Der Preis für Sex mit weiblichen Asylsuchenden beträgt 10 Euro. (Bayerischer Rundfunk)

    ➡ In der bayerischen Stadt Mering, wo am 12. September in 16-jähriges Mädchen vergewaltigt wurde, hat die Polizei Eltern davor gewarnt, ihre Kinder ohne Begleitung aus dem Haus zu lassen. Im bayerischen Pocking ruft die Schulleitung des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Eltern dazu auf, ihre Töchter keine freizügige Kleidung tragen zu lassen, um „Missverständnisse“ zu vermeiden.

  19. Aus der Tagesordnung der Sitzung

    3.1.6 Antrag der SPD
    Fraktion betreffend „Beleuchtete Laufstrecke
    im Stadtwald“

    6.3.1 Ahndung von Ordnungswidrigkeiten
    „Wildpinkler“

    Wieso hat die Moderatorin regelmaessig
    immer son Kreis aus Fliegen um den Mund ?

  20. Na toll! Die Direktübertragung aus dem Rat der Stadt Köln klappt ja genauso gut wie der Polizeieinsatz an Silvester oder der U-Bahnbau.

  21. #24 Anja (02. Feb 2016 15:46)

    STREAM?
    Das ist ein Rinnsal mit Staustufen….

    Up to Date diese Arsch huh!

  22. #12 BePe (02. Feb 2016 15:40)

    Natürlich werde ich die AFD wählen und habe auch bereits einige Menschen in meinem Umfeld davon überzeugt.
    Bei den oben genannten Zahlen wird uns dies jedoch nicht reichen. Auch die AFD kann nicht zaubern.

  23. Bei Pro Köln ein Baiuvare! Die kriegen in NRW übrigens Vorurteile volles Rohr ab. So viel zur Offenheit und Toleranz.

  24. Meine Güte, was ist denn mit deren Upload-Geschwindigkeit passiert? (Ironie an) Die Stadt verzichtet sicher auf Bandbreite, um allen „Neuen“ die WLAN-Versorgung weiterhin zu ermöglichen. (Ironie aus)

  25. @ #17 uz (02. Feb 2016 15:42)
    „Muss ich jetzt einfach posten.“
    Das Bi-Kulturelle WC („Multikulti“)

    Manchmal sind Namen schon Programm

    „…Ralf Otterpohl, Leiter des Instituts für Abwasserwirtschaft…

    Global Fliegenschmidt, Hersteller von Mobiltoiletten aus Coswig …“

  26. #15 kludel flitz (02. Feb 2016 15:42)

    http://www.bild.de/news/inland/news/news-eilmeldung-vergewaltigung-44403190.bild.html

    7 Jahre altes Mädchen in Kiel verschleppt und vergewaltigt.

    Der Täter ein Turkmene der „Deutscher“ sein soll.

    Bemerkenswert, die Bild gibt gleich die Herkunft des Täters mit an.

    Bereits wegen Kindesmissbrauchs im Visier

    Der Mann war Anfang Januar nach dem Missbrauch einer Fünfjährigen in einem Kieler Kindergarten bereits ins Visier der Polizei geraten. Derzeit geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Mann auch für diese Tat verantwortlich ist.

    Bei der rechtsmedizinischen Untersuchung des Mädchens wurden erhebliche Verletzungen festgestellt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Die Wohnung des 30-Jährigen wurde am Montagnachmittag durchsucht. Dabei fanden Beamte Beweismaterial, das Polizei und Staatsanwaltschaft nicht näher definierten.

    Im Verlauf der Ermittlungen habe sich der Verdacht erhärtet, dass der Mann auch am 6. Januar die Fünfjährige in dem Kindergarten im Kieler Stadtteil Gaarden sexuell bedrängt hatte, hieß es.

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_76856032/kiel-siebenjaehrige-wurde-wohl-von-mann-verschleppt-und-sexuell-missbraucht.html

  27. #39 Orwellversteher (02. Feb 2016 15:55)

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Tausche Bild gegen Ton!

  28. @ #37 Orwellversteher (02. Feb 2016 15:54)
    „Streetworking ist doch Migrationsindustrie..:“

    street oder road working
    ist ganz klar bau- oder bauerhaltungsindustrie.
    jedenfalls regulaer, vor neusprech

    so wie „public viewing“
    zum nekrophilen Bestattergewerbe gehoert.

  29. #38 ffmwest (02. Feb 2016 15:54)

    kein ton!

    #39 Orwellversteher (02. Feb 2016 15:55)

    #38 ffmwest (02. Feb 2016 15:54)

    Der ist bei mir. Dafür hast Du mein Bild.

    „Hochtechnologie“ à la eine Rekersche-Armlänge aus Merkels-Neuland.

  30. Hab gerade gelesen, irgend so ein Rechtsanwalt aus Hannover hat Strafanzeige gegen Frauke Petry gestellt, wegen ihrer Äusserungen zur bewaffneten Grenzsicherung! Was gibt es nur für Sch….kerle!

  31. ratloser (02. Feb 2016 15:31)
    Na immerhin haben Sie es realisiert. Selbst bei PI laufen noch genug „Mediengläubige“ herum; zum Teil, ohne das überhaupt zu wissen. Resultat der erfolgreichen Gehirnwäsche. Da regt man sich über von der Lügenpresse verbreitete angebliche Äußerungen auf, deren Realitätsstatus überhaupt nicht gesichert ist und wertet das ganze dann auch noch aus der Perspektive des Gegners… Armselige Widerstandskämpfer…

  32. Weil alle Flüchtilanten aus Köln gerade skypen und surfen, bricht der Stream zusammen. Ich gebe auf – macht keinen Spaß.
    Ich schau mal, was der WDR macht…

  33. Was ist hier los, Faschingszeit in einer faschistischen Diktatur und dafür werde ich kritisiert will ich von Faschismus schreibe!

    Aber Herr XXX da haben Sie aber tief in die Begriffskiste für eine aus Ihrer Sicht passenden Begrifflichkeit = Faschismus gegriffen !

    Nun könnte ich bei den vielen in Wikipedia aufgeführten unterschiedlichen rhetorischen Darstellungsversuchen einen geeigneten Abschnitt heraus suchen und ihnen hier in den Beitrag kopieren, mach ich nicht, weil ich eine eigen Meinung dazu habe ! 🙂

    Ich beschränke mich auf die vereinfachte, sogar für Kinder verständliche heute zeitgemäße Definition, so wie ich sie persönlich haut nah erlebe !

    Das wird also für Sie völlig konträr sein, ist für mich aber ok, weil ich andere Meinungen durchaus gestatte, aber nicht alle akzeptiere!

    Beide leben wir in einem durchaus fragwürdigen Staat welcher als einzigster Staat auf der Welt keine Grenzkontrollen hat, ankommende Menschen aus der ganzen Welt auf Kosten seiner Bevölkerung beköstigt, ihnen kostenlos Unterkunft und Freizeitgestaltung bietet!

    All das geschieht auf Geheiß einer Kanzlerin welche alle innenpolitischen und europäischen Gesetze außer Vollzug gesetzt hat, um als Mutter Teresa in die Geschichte eingehen zu wollen, sich als ehrlichste Menschenrechtskämpferin unsterblich zu machen!

    Sie hat alle dazu benötigten Parteien als eine totalitäre gleichgeschaltete politische Kraft installiert und ihre Kritiker ausgegrenzt!

    Dieses Verhaltensmuster finden Sie in den Analen als faschistische Eigenschaft einer politikbestimmenden Führerin definiert!

    Wenn faschistische Bewegungen als Parteien CDU/CSU SPD und sogar eine angebliche Opposition LINKE GRÜNE die Staatsmacht repräsentieren kann man sie als faschistisches Regime bezeichnen!

    Dazu gehören die heute angewendeten institutionellen Maßnahmen, Überwachung der Opposition durch den Polizeiapparat, Verfassungsschutz, Einschüchterungen Oppositioneller und Bürgerbewegungen so wie PEGIDA !

    Die im derzeitigen Staatssystem involvierten erzieherische Agitation, Propaganda mit emotionaler Mobilisierung ist nur darauf ausgerichtet das die Volksmasse sich diesem faschistischen Gedankengut unterzuordnen hat!

    Herr XXX wir stehen in einem Land auf zwei verschieden Seiten, möglicherweise sogar bereit uns gegenseitig zu töten, so wie es schon 1933 gewesen ist!

    Mir bleibt die Hoffnung das wir uns nicht beide in naher Zukunft in einem Schützengraben oder Kampfverband treffen,mutig genug zusammen gegen einen Feind kämpfen zu müssen mit dem diese derzeitige illustre faschistische Führerin nicht gerechnet hat!

    Um das aber zu verhindern bin ich ein Wähler der AfD !?

  34. Wieso sendet die etwas nicht, mit den Paldauern?

    Dann könnten wir wenigstens schunkeln, hier
    auf Pi….????

  35. Die äußerst unbeholfene und tapsig wirkende „Moderatorin“ macht auf mich den Eindruck, als benötigt sie dringend Betreuung durch Pfleger. Warum trägt sie auf einer räumlichen Veranstaltung Schal und Mantel? (Ist die Heizung kaputt, muss dort in Köln bei öffentlichen Gebäuden an Fernwäre gespart werden, da alles für die Invasoren gebraucht wird)
    Der Stream ist unterirdisch schlecht, stockt dauernd, aber dann gehts live weiter und man hat Teile verpasst!
    Wie die da oben wirr und desorientiert durch die Gegend guckt, ist schon mehr als grotesk!
    Aha, jetzt kommt das wichtige Thema! Nur hören wir lediglich Teilsätze…

  36. @leonhard hagebucher: Na und? Selbst wenn, die Lügenpresse behauptet doch, lückenlos und wahr zu berichten. Und ganz ehrlich, wenn eine falsche Meldung dabei ist, sind es zehn oder mehr, die verheimlicht wurden und nochmal so viele, die Unwahrheiten pro links und Islamfaschos berichten.

  37. Für Flüchtis gibts High-Speed-W-Lan vom Rathaus, für Deutsche gibts extrem langsame Lifestreams aus dem Rathaus.

    Fast könnte man auf die Idee kommen, dass der Bürger garnicht merkeln soll, was die da wieder aushecken.

    „Eine Armlänge Abstand“ – vom Bürger

  38. Bei wem läuft dieser besch…eidene Stream halbwegs annehmbar durch? Diese ständigen Aussetzer sind doch völlig inakzeptabel.

  39. #4 ratloser (02. Feb 2016 15:31)

    „Ich habe all die Jahre die wirkliche Tiefe der politischen Gleichschaltung nicht realisiert.“
    ————————————————-
    Von welchem Zeitraum ist in etwa die Rede? Nur mal so zum Vergleich.

    Mein Empfinden: bis 90 im Westen zwar Siegerhistorie und Umerziehung, aber noch Kritik und Intelligenz. Phil Jenningers Abgang war da so ein Beispiel für einen frühen Ausrutscher in Gesinnungshysterie – aber das wurde erkannt.

    An ca. 90 schleichender Rückgang des Intelligenzniveaus, ganz rapide dann ab ca. 2010.

  40. #60 Inter (02. Feb 2016 16:11)

    Auf dem Notebook lief der Stream bei mir gar nicht, jetzt Smartphone da geht es.

  41. AUF DEM SCHULHOF ANGESPROCHEN

    Mädchen (7) in Kiel verschleppt und vergewaltigt
    Haftbefehl gegen Täter (30) erlassen

    Kiel – Ein Mann (30) soll in Kiel ein Mädchen (7) auf einem Schulhof angesprochen, verschleppt und sexuell schwer missbraucht haben!

    Er wurde am Montag festgenommen. Laut Polizei handelt es bei dem Täter sich um einen Deutschen turkmenischer Abstammung. „Gegen den Mann wurde am Dienstag Haftbefehl erlassen“, sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler.

    Der Haftbefehl wegen schweren sexuellen Missbrauchs wurde sofort vollstreckt.

    Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann das spielende Mädchen am Sonntag gegen 11 Uhr auf einem Schulhof im Stadtteil Gaarden angesprochen und mit in seine Wohnung genommen. Dort habe er es missbraucht.

    Der Mann war Anfang Januar nach dem Missbrauch einer Fünfjährigen in einem Kieler Kindergarten bereits ins Visier der Polizei geraten. Derzeit geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Mann auch für diese Tat verantwortlich ist.

    http://www.bild.de/news/inland/news/news-eilmeldung-vergewaltigung-44403190.bild.html, Bild, 02.02.2016 – 14:16 Uhr

    Der Täter ist also „Deutscher“ turkmenischer Abstammung. Alles ohne Not ins Land geholt.

    Selbst auf den Schulhöfen sind unsere Kinder nicht mehr sicher. Gute Besserung, kleines Mädchen!

  42. Könnte ein Pi Kölner nicht mit dem Handy berichten……
    vielleicht?

    Nur wichtige Stichworte……..

  43. #37 Orwellversteher (02. Feb 2016 15:54)

    Streetworking ist doch Migrationsindustrie, oder?

    Früher hiess das mal Strassenbau, sowas machen wir jetzt aber nicht mehr.

  44. Wolfgang Bosbach (CDU, aber nicht auf Merkel-Kurs) hat gestern bei „Hart aber fair“ angekündigt, einen „Brandbrief“ eines Polizeibeamten zu veröffentlichen. WARNUNG: Das Lesen dieses Briefes kann Ihre Gesundheit ernsthaft gefährden!

    http://wobo.de/news/nachtrag-zur-sendung-hart-aber-fair-am-1.-februar-2016-ard/view

    Ich selber bin Kriminalbeamter in …. und seit mehr als …. zuständig für aufenthaltsrechtliche Straftaten und Urkundenfälschungen zur Verbesserung des aufenthaltsrechtlichen Status. Nach dieser Zeit ist mir nichts mehr fremd im Bereich der Ausländerkriminalität. Ich habe Scheinehen, Scheinvaterschaften, Urkundsdelikte zur Vortäuschung der EU-Freizügigkeit, Asylbetrug zur Erschleichung von Sozialleistungen u. s. w. bearbeitet.

    Es waren zunächst Familien mit Kindern fast immer gut gekleidet und mit Barmitteln ausgestattet. Die erste Frage war häufig nach WiFi. Ich habe sogar Fälle erlebt, in denen während der Maßnahmen mit der Familie zuhause geskypt wurde. Seit einiger Zeit kommen fast nur noch männliche Personen zwischen 20 und 30 Jahren, häufig perspektiv- und bildungslose Nordafrikaner aus der Maghreb Region.

    Auch wenn für jeden Einzelnen gute Gründe vorliegen seine Heimat zu verlassen, ich denke sie liegen überwiegend im wirtschaftlichen Bereich.

    Ich konstatiere das m. E. ein sicherheitspolitisch unhaltbarer Zustand eingetreten ist. Ich erkenne einen staatsgefährdenden Verlust der Wehrhaftigkeit, verbunden mit fehlendem Respekt staatlichen Institutionen gegenüber. Dieser beginnt bereits an der Grenze, wenn wir nicht mehr in der Lage sind unerlaubte Einreisen zu verhindern. Ich glaube, dass es durchaus möglich wäre, basierend auf meinen Erfahrungen, die ich …. machen durfte, flächendeckend unerlaubte Einreisen durch Zurückweisungen / Zurückschiebungen zu verhindern.

  45. @62 Walkuere
    Danke für den Tipp. Auf dem Smartphone funktioniert es auch bei mir. Auch wenn ich nicht ganz verstehe, weshalb der wesentlich „stärkere“ PC damit überfordert sein sollte.

  46. #52 Franz45 (02. Feb 2016 16:05)

    Beide leben wir in einem durchaus fragwürdigen Staat welcher als einzigster Staat auf der Welt keine Grenzkontrollen hat, ankommende Menschen aus der ganzen Welt auf Kosten seiner Bevölkerung beköstigt, ihnen kostenlos Unterkunft und Freizeitgestaltung bietet!

    All das geschieht auf Geheiß einer Kanzlerin welche alle innenpolitischen und europäischen Gesetze außer Vollzug gesetzt hat, um als Mutter Teresa in die Geschichte eingehen zu wollen, sich als ehrlichste Menschenrechtskämpferin unsterblich zu machen!

  47. Was regt ihr euch wegen dieser langsamen und schlechten Übertragung so auf?
    Das Geld wird für ein schnelles Internet für unsere Schutzsuchenden gebraucht !!!

  48. Also, das mit der Staatspropaganda-Verbreitung bekommt sogar Kim Jong Un flüssiger hin als die Roten Socken vun Kölle….da besteht Handlungsbedarf.

  49. Vermute mal, dass ist der neue Polizeipräsi?!? Vielleicht isses aber auch der Rapefugee Welcome Vorstand von Köln Kalk!
    Ne, also es reicht!!! Ihr Dilettanten! Ich denke der Stream ist absichtlich so schlecht eben damit man nicht zuhören kann!!!

    Ich warte auf Nachbericht von Pro.Köln zu dieser Reinwaschung. Ich höre grade Wortfetzten „Null Toleranz das tue ich ganz bestimmt nicht!“ Ergo: Nix gelernt, es wird nach wie vor NICHT durchgegriffen!
    Somit rechne ich mit weiteren Exzessen, ggf. nicht in Köln sondern ausweichenderweise eben dann in Neuss, Solingen, Krefeld oder irgendwo anders, wo gerade nicht soviel Polizei ist!! Wartets ab…

  50. @ #65 Made in Germany West
    „war Anfang Januar nach dem Missbrauch einer Fünfjährigen in einem Kieler Kindergarten bereits ins Visier der Polizei geraten“

    nach straftat also seit 1x monat im visier
    bis der mann aus turkmen…ISTAN wieder seinem pedofilen proleten mohammed nacheiferte

    wieso schaut die polizei nur durchs visier ?
    klemmen, durchladen, entsichern, schwanc ab.

  51. 92000 offizielle Flüchtlinge im Januar. Also auf Jahr hochgerechnet über 1.000.000! Und wenn erst noch die warmen Monate kommen, event 2-3 Millionen dieses Jahr.

  52. #74 nicht die mama (02. Feb 2016 16:20)

    Wären da nicht die Kölner Brieftauben
    wieder gefordert?

    (Bitte nicht den Tierschützer ausplappern)

  53. Der neue Kölner Polizeipräsident schwafelt gerade über Sicherheit und Lebensqualität, sein Ziel sei es das verloren gegangene Vertrauen zurück zu erlangen. Ihm sei bewusst das Silvester dazu geführt habe, dass Karneval nun im Fokus steht in Bezug auf sexuelle Übergriffe, Eigentumsdelikte, Terrorismus. Er verspricht die Polizei unternimmt alles damit die Menschen sich in Köln wieder sicher fühlen können und lobt die Razzien der letzten Wochen.
    Er tritt ein für ein konsequentes Handeln der Polizei, von Null Toleranz hält er nichts, da der wesentliche Rechtsgrundsatz der Verhälnismäßigkeit dabei nicht gewährleistet wird.
    Sicherheit entsteht nicht alleine mit polizeilichen Mitteln, dazu braucht es Zusammenarbeit. Ihm ist es wichtig Vereinbarungen zu treffen für Zusammenarbeit, Videobeobachtung verstärken, gemeinsame Anlaufstelle für den Dom/Hbf und gemeinsam Streife fahren mit dem Ordnungsamt.

    Blablabla

  54. #67 5to12 (02. Feb 2016 16:15)

    Könnte ein Pi Kölner nicht mit dem Handy berichten……
    vielleicht?

    Nur wichtige Stichworte……..

    ________

    komme aus köln, aber denkst du hier läuft der stream besser? *g*

  55. Haben die geplanten Videokameras eingebaute Keulen oder Materialbeschleuniger, oder wie soll so eine Kamera einen Rapefugee am Fucken hindern?

  56. Habe gerade geschaut. Im Fernsehen überträgt kein Sender die Ratssitzung. Aufklärung scheint wohl nicht so wichtig zu sein. Hauptsache die GEZ-Gelder stimmen.

    Das die Internet- Übertragung so schlecht ist ist einigen Damen und Herren bestimmt nur Recht.
    Ein Schelm wer dabei böses denkt.

  57. Hab meinen Stream jetzt ausgeschaltet. Wenn viele dies tun, können andere sehen und davon sagen.

  58. #79 5to12 (02. Feb 2016 16:23)

    🙂

    Eine Pixel-Luftbrücke wäre bestimmt schneller.

    Mann, mann, mann, nichtmal die paar Pixel von dem Winzbild bekommen die verschickt, wie soll das dann mit der angekündigten Rapefugee-Rückverschickung klappen?

  59. #87 der dude (02. Feb 2016 16:27)

    Auf dem Smartphone gucken, siehe oben. Läuft aus unerklärlichen Gründen gut.

  60. #90 Walkuere (02. Feb 2016 16:29)
    #87 der dude (02. Feb 2016 16:27)

    Auf dem Smartphone gucken, siehe oben. Läuft aus unerklärlichen Gründen gut.

    ,

    Danke für den Tipp. Ich probiere es gleich aus.

  61. Was für eine Versager-Stadt. Nicht einmal einen ordentlichen Livestream bekommen die hin. Naja, hauptsache in Köln ist ja, dass die 100 Mbit-WLan-Verbindung für die Rapefugees läuft, natürlich kostenlos. Damit die in Afrika ordentlich Werbung dafür machen können, ins Land der bekloppten Blockparteien zu kommen.

  62. Avanti Dilettanti – Das Rathaus von Köllüm integriert sich bereits jetzt technisch in die Dritte Welt.

  63. #93 Walkuere (02. Feb 2016 16:32)

    Korrektur Krupp von der SPD.

    Er ist gespannt auf die Ergebnisse der Aufklärungsarbeit, auch die Rolle der Bundespolizei ist kritisch zu hinterfragen.

    Zurecht erwarten die Menschen Maßnahmen, um sich wieder sicher zu fühlen und haben auch einen Anspruch darauf.

    Jetzt wiederholt er das was der Polizeipräsident an Maßnahmen vorgeschlagen hat, siehe oben.

    Jetzt will er sofort 60 zusätzliche Ordnungskräfte, die urprünglich für später geplant waren.

  64. http://m.bild.de/news/inland/news/news-eilmeldung-vergewaltigung-44403190.bildMobile.html

    Mädchen (7) verschleppt und vergewaltigt….

    ……..Der Mann war Anfang Januar nach dem Missbrauch einer Fünfjährigen in einem Kieler Kindergarten bereits ins Visier der Polizei geraten. Derzeit geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Mann auch für diese Tat verantwortlich ist.

    Wieso ist der überhaupt noch auf freien Fuß. Da hat doch wieder einmal alles versagt was versagen kann in diesem Versagerstaat. Was ist das nur für eine Schei..se in diesem Land. Funktioniert hier nur noch die Willkommenskultur und die Sorge den Invasoren könnte es nicht gut genug gehen.?

  65. @ #50 Leipzig-unzensiert (02. Feb 2016 „Linksterroristen haben in Leipzig das Privatauto eines AFD-Stadtrates abgefackelt:“

    Das tut mir leid fuer meinen co-militonen, denn gewalt kann jeden deutschen treffen.

    Zivilversager leben von Geld anderer und Neid
    auf deren ehrgeiz, erfolg, ges. anerkennung.
    Linksdreck kriegt mangels hirn und antrieb aber nicht mehr auf die reihe als verrostete, klapprige, verkehrsunsichere hollandräder,
    autos oder billig gemietetes.

    klar, dass man hollandraeder nicht abfackelt: Der grillanzünder unterm reifen ist zu teuer.

  66. Jetzt Petelkau von der CDU, die Kriminalitätsstatistik war in den letzten Jahren kein Thema, es seien Versäumnisse der SPD geführten Landesregierung.

    Jetzt sei endlich Zeit für einen Neuanfang.

  67. #89 nicht die mama
    #79 5to12

    da ist die 100 kbit Verbindung der Voyagersonden zuverlässiger, und die Sonden sind jetzt so gute 20 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt.

  68. Bisherige Zusammenfassung: Mehr Kontrollen, mehr Video, mehr Polizei.

    Roß und Reiter werden nicht beim Namen genannt, noch nicht ein Ton zu den Ursachen.

  69. #105 BePe (02. Feb 2016 16:4

    Das heisst es, dass Köln irgendwo im Orbit
    rumdümpelt…..?

    Mayor TOM ruft Köln!

  70. Nun Jahn von den Grünen, sexuelle Gewalt wird von allen Männern begangen. Nicht alle arabischen Männer sind geil und undiszipliniert.

  71. Wir dürfen es nicht zulassen, dass in Köln aus einer Willkommenskultur eine Angstkultur wird.

    Häh…? Zu spät würde ich sagen.

  72. 111 Walkuere (02. Feb 2016 16:47)

    Nun Jahn von den Grünen, sexuelle Gewalt wird von allen Männern begangen. Nicht alle arabischen Männer sind geil und undiszipliniert.

    Das stimmt sicher…..ABER

    ARABER lieben eben grüne Frauen!
    Die gibt es kaum im Orient…..

  73. #107 Walkuere (02. Feb 2016 16:45)

    Bisherige Zusammenfassung: Mehr Kontrollen, mehr Video, mehr Polizei.
    Roß und Reiter werden nicht beim Namen genannt, noch nicht ein Ton zu den Ursachen.

    Hab nur Ton, aber ist sicherlich eine Grüne, die da labert, stimmts? Verhaspelt sich dauernd und Schwafelei ist grünverharmlosend eingefärbt…

  74. Wir brauchen jetzt nicht weniger Integration sondern MEHR Integration, Köln ist bunt und weltoffen.

  75. Scheints haben sie auf black screen umgeschaltet, aber Ton läuft immerhin durch!
    Sie hat seit Zwei „TAUSEND“ Jahren gesagt!
    (*sofort NaaahtTsiKeule auspack*)
    Da ich kein Ton habe,
    Jetzt lasst mich weiter raten: Ne Migrantin von den Linken ?!?

  76. 16:53, gruenjack mit halstuch und brille …
    „koeln nit seinen intrigationszentren, der verkommenskültür, koeln schaft das…“

    ich schalt jetzt ab, kann die satzbausteine nicht mehr hören weil sie gelogen sind.

  77. Eigenlob: Yes, Treffer!
    ( war die davor ne Grüne?)
    Dann hätte ich schon 2 out of 2 nur an ihrem Geschwafel erkannt!!!

  78. #75 Libero1   (02. Feb 2016 16:17)  
    Wolfgang Bosbach (CDU, aber nicht auf Merkel-Kurs) hat gestern bei „Hart aber fair“ angekündigt, einen „Brandbrief“ eines Polizeibeamten zu veröffentlichen. WARNUNG: Das Lesen dieses Briefes kann Ihre Gesundheit ernsthaft gefährden!

    http://wobo.de/news/nachtrag-zur-sendung-hart-aber-fair-am-1.-februar-2016-ard/view

    Respekt Herr Bosbach. Leider ist es noch viel schlimmer. Ein Beamter darf halt nicht so detailiert aus der Schule plaudern.

  79. Offenheit Tätergrupppen zu benennen, auch wenn es manchen in ihrem Weltbild weh tut, sagt die FDP.

    Kaum Applaus.

  80. Köln gilt als die Hauptstadt der Taschendiebe, es wird 4x häufiger eingebrochen als in München.

  81. Wir haben in Köln wachsende Kriminalität zu lange geduldet und wundern und jetzt, dass die Hemmschwelle immer weiter sinkt.

    Seine Fraktion bezeichnet das als rechtsfreien Raum, wo Frauen als Freiwild behandelt werden.

  82. #123 Walkuere (02. Feb 2016 16:56)

    Die Linken wollen mehr Jugendarbeit, die Stadt Köln tut zu wenig.

    ICH WILL ABER EINEN SPORTWAGEN

    Wieso zahlt das für mich Köln nicht? Mir als AUSLÄNDER, der noch nicht mal die Kölner Infrastruktur benutze, da ich 1000 Kilometer weit weg wohne???

    KOMISCHE SOZIALPOLITIK

  83. Was war denn das vorher für eine linke Ausländerin, die hat nicht einmal richtig Deutsch sprechen können. so was können doch nur Deutschlandabschaffer in einen Stadtrat wählen, unglaublich was da in Köln abläuft.

  84. Jetzt Roger Beckamp AFD, er sagt Palmer (die Grünen) habe schon Anfang des Jahres von bewaffneten Grenztruppen gesprochen.

  85. AFD mahnt Ehrlichkeit mit dem Umgang der Situation an und kommt auf die Ursachen, der Rechtsstaat hat kapituliert, wir brauchen eine konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber und Krimineller.

  86. Jetzt beschwören sie alle die Einigkeit aller Demokratinnen und Demokraten, fordern, dass sich so etwas nie wiederholen dürfe – und wie wollen sie das erreichen? Genau, mit NOCH (!) mehr Integration. Und mit mehr Polizei sowie Zusammenarbeit zwischen den Behörden.
    Ergänzender Vorschlag: natürlich müsste man den Polizisten vorher die Schusswaffen abnehmen, denn damit schaffen wir nur ein Klima der Angst, das jedes Bemühen um eine erfolgreiche Integration unterlaufen würde. Und auf unbewaffnete, friedfertige Rapefugees schießen, das geht schon mal gar nicht…

  87. 12.02.16 – Paderborn – Großdemonstration der AfD um 18.30 Uhr

    Gegen illegale Masseneinwanderung!

    Merkel muss weg!

    Treffpunkt 18.30 Uhr am Freitagabend an der Herz-Jesu-Kirche; Ecke Westerntor.

    http://afd-paderborn.de/

    Bei der letzten AfD-Demo in Paderborn vor 2 Wochen waren mehr als 1.200 Teilnehmer da; großartige lautstarke Stimmung. Sorgen wir dafür, dass es diesmal noch besser wird.

    An PI-Mods: Könnt ihr den Demoaufruf als Werbebanner bei Euch einrichten?! Der Westen braucht Unterstützung!

  88. Ereignisse stellen eine Zäsur da, immer mehr Bürger trauen sich offen zu sprechen, Polizei und Medien melden offener.

    Die Frau ist gut, spricht auch Rekers verschweigen an und das Albers nur Bauernopfer war.

  89. Tod durch Moselmen-Rennen in Berlin
    Fahrrad-Gutmenschen machen „sit-in“

    „Hier musste ein Mensch sterben, weil ein paar Idioten ihr Testosteron nicht im Griff haben….
    Eine Initiative von Fahrradfahrern rief zu einem sogenannten Sit-in in der Tauentzienstraße auf… Die beiden Berliner Fahrer sind polizeibekannt und fallen nicht mehr unter das Jugendstrafrecht.
    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-aus-der-Welt-Panorama/Fahrer-des-toedliches-Autorennen-in-Berlin-polizeibekannt

  90. Kaum spricht die Wolter (oder besser: liest ab), geht streammäßig mal wieder gar nichts. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

  91. Die frau von Pro Köln macht einen Super-Auftritt.
    Das Zähneknirschen der danebensitzenden Reker kann man hören.

    Danke nochmals an Walküre für den Tipp mit dem Smartphone.

    Der Tipp von Anja mit dem VLC funktioniert am Besten.

  92. Sie ist überzeugt unsere Demokratie besitzt noch genügend Kraft zur Selbstreinigung und zur Absetzung der Altparteien.

    Reker weißt Anschuldigen zurück.

  93. Die Piraten: Videokameras helfen nicht, gauckeln uns nur Sicherheit vor.

    Da haben die Piraten ausnahmsweise recht.

  94. Aber der Drecksack hat mit höhnischem Unterton lächelnd zu Beginn auch gesagt. „…die jetzt alle wieder reinkommen können!“
    Offensichtlich hat das PACK bei Frau Wolter den Saal verlassen! (sich somit dem Dialog nicht gestellt)

  95. Ich fand den AFD Mann richtig gut. Jung, sehr sympathisch, sehr eloquent.

    Der wäre was für die oberen Etagen in der AFD.

  96. Der Typ mit dem Refugees Welcome T-Shirt ist ja der Hammer, faselt von „vermeintlich mangelndem Respekt vor Frauen im Islam“.

  97. Ich dachte, es sei nicht gestattet politische Botschaften auf T-Shirts bei Ratssitzungen zur Schau zu tragen?

  98. Herr Zimmermann, Partei „Deine Freunde“, trägt ein Refugees Welcome T-Shirt und wird lächelnd von Reker begrüßt.

  99. Der gemeine, illegal-invasiv-progressiv streuende „Flücht-“ oder auch Musl-ling kommt inzwischen im helldeutschen Mitteleuropa mehrheitlich wild und jedenfalls schariotisch völlig ungehemmt vor und verharrt zumeist in diesem seinem vorkulturellen Zustand.

    Er folgt in seinem diffusen „Flucht-“ oder besser seinem brutal interessierten Wanderungsverhalten instinktiv und vielleicht sogar primär naiv den Umvolkungs-Imperativen jener dort ansässigen putschistischen Sumpfflora aus den dominierenden Machteliten und den höheren und allerhöchsten Regierungstieren und wird von diesen selbst mit fischig-muffigem Altweibercharme und den schamentsagendsten Trockfutt-Nuttenselfies systematisch angeworben, umgarnt und für Deutschland-verrecke-Endsiegsschlachten geschanghait, welche alternativlos genannt werden.

  100. Was ein Lappen dieser Freunde Typ ist.

    Bei solchen Freunden braucht man keine Feinde. Wer die Taten mit einem „gibt doch immer schon“ abtut, hat an Sylvester mitvergewaltigt.

  101. Jetzt spricht die Linke. Quintessenz: WIR sind schuld, weil WIR zur Integration nicht bereit sind. Gewalt gegen Frauen ist ein gesamtgesellscaftliches Problem, Vergewaltigungen passieren auch im Kölner Karneval und Puffwerbung auf Kölner Taxis ist mindestens ebenso frauenverachtend. Wir müssen uns der Herausforderung stellen, aber ohne Demonstration von Stärke, denn Stärke ist immer auch ein Zeichen von Schwäche (? – das hab ich nicht ganz verstanden, sorry.).

  102. Jetzt kommt Hardcore !
    Thor Geir Zimmermann von der Partei Deine Freunde mit eine T-Shirt Refugees Welcome.
    Der ist total aus der Spur. Den sein Vortrag ist ja sowas von an normal. So ein bekloppter Vortrag. Kotz ! Wer wählt solche Figuren ?

  103. #157 Walkuere

    Ich kann es nicht fassen. Deutlicher kann man die Linksversifftheit dieser verkommenen Stadt nicht versinnbildlichen.

    Wie sagte Michael Mannheimer einmal: Wer die Flüchtlingsproblematik bekämpfen will, muss erst die deutschen Linken bekämpfen!

  104. Korrektur: nicht „Die Linke“, sondern „Deine Freunde“. Klingt aber identisch, das Gefasel.

  105. Lustiger Tagesordnungspunkt:

    3.1.6
    Antrag der SPD – Fraktion betreffend „Beleuchtete Laufstrecke im Stadtwald“

  106. Was spricht eigentlich gegen eine Aufteilung von Deutschland in kleinere Länder? Mal abgesehen von der starken Fussballnationalmannschaft.

  107. In dieser vollen Stunde fiel kein einziges Mal ein Wort zu dem islamische Hintergrund der Vergewaltiger aus Marokko, Tunesien, Algerien, Ägypten, Syrien und Afghanistan!
    (oder?)

  108. #165 Svensson (02. Feb 2016 17:28)

    BESSER: Erleuchtungs-Parcour für M.slemdeppen
    und unsere lieben Linkerchen!

  109. #163 Flipzek (02. Feb 2016 17:27)

    Leider ist nicht nur Köln, sondern ganz NRW so linksversifft. Und ich glaube so langsam Linke lernen nicht einmal durch Schmerzen.

  110. #169 Smile (02. Feb 2016 17:32)

    Sag ich ja, voll am Thema vorbei, ich gucke mir das auch nicht länger an.

  111. #173 Blume68 (02. Feb 2016 17:38)

    sind das schon die büttenreden ???

    JA!
    Nur wir wolle se alle für immer rauslosse!
    ( Vor allem die Plunze soeben, die keinen Satz ohne Fehler geradeaus sprechen kann!)

  112. #32 SV (02. Feb 2016 15:48)

    92.000 registrierte Flüchtlinge im Januar

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/asylpolitik-deutschland-fast-92-000-registrierte-fluechtlinge-im-januar/12911176.html
    ________________________________

    Macht bei bleibender Anzahl an die 1.1 Mio per anno.

    Da aber im Sommer das Doppelte und Dreifache los sein wird, dürften es an die 4-5 Millionen werden, die man offiziell zugeben wird.

    Inoffiziell dürften es dann 10-11 Millionen sein.

  113. Das Eintreten für eine wirksame Grenzverteidigung ist dringend geboten!

    Da mittlerweile selbst in der Lizenzpresse geunkt wird, daß womöglich 600 Millionen sich nach Europa und in den deutschen Rumpfstaat aufmachen wollen, muß jeder echte deutsche Staatsmann für eine wirksame Grenzverteidigung eintreten. Dies tat die wackere Frauke und Carl von Clausewitz sagt ihr dafür Dank: „Die Absicht eines Kordons kann also nur sein, gegen einen schwachen Stoß zu schützen, sei es daß die Willenskraft schwach ist, oder die Streitkraft, mit der der Stoß erfolgen kann, klein. In diesem Sinn ist die chinesische Mauer errichtet, ein Schutz gegen die Streifereien der Tataren. Diese Bedeutung haben alle Linien- und Grenzverteidigungsanstalten der mit Asien und der Türkei in Berührung stehenden europäischen Staaten. (…) Freilich wird dadurch nicht jede Streiferei abgehalten werden können; aber sie werden doch erschwert und folglich seltener, und bei Verhältnissen wie die mit asiatischen Völkern, wo der Kriegszustand fast nie aufhört, ist das sehr wichtig.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  114. Reker völlig daneben, unfassbar diese Vogelscheuche !

    Der letzte Redner von Pro Köln, Namen habe ich nicht parat, hat hervorragend gesprochen.

  115. @ Smile, @ Walkuere

    Der Herr von der Afd hat doch auf die nordafrikanisch/arabische Herkunft der Täter hingewiesen.
    Oder war ich da auf nem anderen Kanal?

  116. #178 Aufrechter_Wutbuerger (02. Feb 2016 17:52)

    Das war Markus Wiener. Und er hat in der Tat gut gesprochen, wesentlich besser als Judith Wolter.

  117. #180 Inter (02. Feb 2016 17:59)

    Ja richtig, Judith Wolter hat ja nur abgelesen 🙂

  118. #179 Bleiwüstenwanderer (02. Feb 2016 17:56)

    Ja, hat er. Es ging darum, dass das Wort Islam nicht gefallen ist. Könnten ja auch Christen aus diesen Ländern gewesen sein.

  119. @ Walkuere

    Achsooooo!
    Naja, ich kenne niemanden, der bei solchen Taten von christlichen oder zoroastrischen Horden ausgeht. >;-)

  120. 7 Millionen zusätzliche Ficklinge? Da können sich unsere Frauen schon mal auf was einstellen, das wird ein Fest mit viel Fingern und Grabschen.

    Also, liebe Frauen, schön CDU, SPD und Grüne wählen, dann schafft ihr euch und auch uns garantiert ab.

    Fasching wird jetzt schon lustig, ich bin schon gespannt auf die Meldungen dazu.

  121. UNGLAUBLICH!! Wer sieht so etwas schon mal LIVE…
    Danke fürs Bereitstellen. Die Bürgermeister-Frau – auch unfassbar, so was Wirres, Faseliges, Unorganisiertes, die da aufs Grundgesetz verweist. Da steckt eben der Merkel-Plan dahinter, den sie kalt bis ins Mark durchsetzt, koste es ,was es wolle, und ihr folgen die unter-mittelmäßigen Speichellecker – mal wieder!

  122. die reker ist so eine abartig wiederwärtige person, dreht dem afd mann den ton ab , unterbricht dauernd

  123. Zwei Tagesordnungspunkte von AfD und PRO KÖLN, die nahezu inhaltsgleich oder sehr ähnlich sind, wurden zusammengefaßt. Die Vertreter beider Parteien (Herr Wiener für PRO KÖLN und Herr Beckamp für die AfD) haben hervorragend dazu gesprochen; es ging darum, die Zahl der „Flüchtlinge“ zu begrenzen und die Turnhallen wieder frei zu machen.

    Aber dann. Die AfD hat den Antrag von PRO KÖLN abgelehnt.

    PRO KÖLN hat dem Antrag der AfD zugestimmt.

    Alle anderen Parteien haben alles abgelehnt.

    Was will die AfD? Wovor fürchtet sie sich, wenn sie einem Antrag zustimmen würde, der ihren Intentionen entspricht? Warum lehnt sie einen Antrag von PRO KÖLN ab, der inhaltlich praktisch gleich dem Antrag der AfD ist? Eine solche AfD braucht die Stadt Köln nicht.

    Dazu hat sich der Vertreter der AfD zu Beginn seiner vorherigen Rede von den Äußerungen von Frau Petri distanziert. Da hätte er besser geschwiegen.

    In Köln ist die AfD bis jetzt eher enttäuschend. Aber vielleicht sind sie lernfähig.

  124. Der eine Redner von irgendeiner kleinen Partei hatte ein T-Shirt an, auf dem stand: Refugees welcome.

    Parolen auf der Kleidung von Ratsmitgliedern sind verboten. Die Oberbürgermeisterin hätte ihn darauf hinweisen müssen, und er hätte sich ein Sakko oder ähnlichen darüberziehen müssen.

    Man stelle sich, vor, einer hätte ein T-Shirt zum Beispiel mit „Rapefugees not welcome“ angezogen. Der hätte das nur eine Minute angehabt, oder er wäre aus dem Saal geführt werden.

    Bei solchen Dingen fängt es in Köln schon an, und beim Silvesterabend hört es wahrscheinlich noch lange nicht auf, wenn man die Reden hört, die teilweise dazu gefallen sind.

  125. @ Oxenstierna

    Die AfD in Köln ist Blockpartei!
    Die gehen den Weg des kleinsten Widerstands, um nicht am Mainstream anzuecken, und hoffen dann, aufgrund der Tätigkeiten der AfD in Sachsen und Thüringen, auch hier in Köln viel gewählt zu werden.

    Ekelhaft

  126. Wir sollten auf ausländischen – insbesondere arabischen webseiten – werbung für schland machen: „welcome to the paradise -The germanys own“. Dieses Land ohne Grenzen hat es verdient. Ein staat zerbröselt in einer ultimativen Geschwindigkeit.

  127. #157: Entschuldigung, linke botschaften sind im Stadtparlament erwünscht. Sanktionierende regeln haben die spustels nur für die menschen mit gesundem Menschenverstand gemacht. War selbst kommunalpolitiker der spd. Ihr glaubt ja nicht, wie selbstverliebt kommunalpolitiker sein koennen. Wahre philosophen. Die koennen sich an ihrem gequatsche regelrecht ergötzen. Vor allem moralisch aufplustern wie die papageien.

  128. Danke #19:
    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/standard/ein-klo-das-jeder-versteht/story/25067021

    „Gemäss einem Bericht der «Frankfurter Allgemeinen» sei besonders für muslimische Flüchtlinge das deutsche Toilettensystemen absolutes Neuland.“

    Was „Neuland“ angeht, sind sie in bester Gesellschaft. Für Muslima Merkel ist auch das Internet noch Neuland:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/kanzlerin-merkel-nennt-bei-obama-besuch-das-internet-neuland-a-906673.html

  129. @#32 SV (02. Feb 2016 15:48)
    92.000 registrierte Flüchtlinge im Januar

    ———–
    Es sind faktisch KEINE Flüchtlinge, es sind illegale Eindringlinge.

    Und 828.000 unregistrierte Eindringlinge.

    Es wurde ja schon offiziell zugegeben, das nur etwa 10% der Eindringlinge registriert werden können.

    Die erste Million für dieses Jahr ist bald voll.

  130. @ #86 Walkuere (02. Feb 2016 16:24)
    Der neue Kölner Polizeipräsident schwafelt gerade…
    ————

    Es kann ja Flyer verteilen, vielleicht bekommt er dann verhältnismäßg Vertrauen…

  131. Ohne Worte!
    https://www.facebook.com/MBHR2015/photos/pb.1549394022051399.-2207520000.1454460501./1550107888646679/?type=3&theater
    Diese Frau ist 1956(!) geboren, das heißt sie ist noch nicht einmal 60, sieht aber jetzt schon aus wie über 70, ich hätte 75 geschätzt! Total abartig.
    Ich sage noch einmal in aller Deutlichkeit: Diese Frau ist nicht gesund, auch wenn sie es selbst glaubt oder ein Stab um sie herum sie hofiert und bedient! Denn:
    Gebaren, Stammelei, Unkonzentriertheit, zerfahren wirres Rumgucken sowie unbeholfene Mimik und Gestik und unüberlegte Tastbewegungen lassen darauf deuten, daß die Frau selbst mit einer relativ einfachen Aufgabe, Sprecher nacheinander anzukündigen, bereits völlig überfordert ist und eine totale Fehlbesetzung ist, eine Millionen(?)Stadt als Bürgermeisterin zu „leiten“.
    ============
    #195 Oxenstierna

    Der eine Redner von irgendeiner kleinen Partei hatte ein T-Shirt an, auf dem stand: Refugees welcome.
    Parolen auf der Kleidung von Ratsmitgliedern sind verboten. Die Oberbürgermeisterin hätte ihn darauf hinweisen müssen, und er hätte sich ein Sakko oder ähnlichen darüberziehen müssen.

    Danke, daß Sie das bestätigen, hatte ich als das live kam, irgendwo oben angemerkt, worauf niemand einging. Hatte es dann abgehakt. (Nicht nur das, sie hat den Typen auch noch überaus freundlich mit einem Lächeln begrüßt! – Ist somit alles andere als „neutral“!

    Kann mich schwach erinnern, daß in einem Bundesland (Sachsen-Anhalt?) mal ein NPD-Mitglied gezwungen wurde, ein Thor Steinar Pullover oder Shirt auszuziehen und auch das irgendjemand im Bundestag mal ein Rüffel bekam für eine zu Schau getragene Shirtbekundung. (weiß nicht mehr wers war)
    Klar, wieder mal zweierlei Maas, wie immer halt…

  132. PS: Wieso sind kinderlose Frauen immer so hässlich?
    (Fatima Roth, Kühn-Ast, Armlängen-Reker, Gesine Vogelnest-Schwan…)

Comments are closed.