12804789_10154289280355681_6544552409871463394_nDie rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ist uns noch in schlechter Erinnerung, weil sie mangels Argumenten nicht an Diskussionsrunden mit der AfD teilnehmen möchte. Jetzt sind Bilder aufgetaucht, die Dreyer bei einem Besuch der türkischen Kolonialverwaltung für Deutschland „Ditib“ in einer ihrer Moscheen in Ludwigshafen zeigen.

Die Bilder ihres Ditib-Besuchs sagen viel aus über ihr Verständnis von Integration und Gleichberechtigung. Hier zu sehen: Links Männer und Dreyer, rechts Frauen.

10557213_10154289274425681_2669799524760640391_n

Ein weiteres Foto zeigt Malu Dreyer umrahmt von kopftuchtragenden Ditib-Frauen:

12049493_10154289280545681_8681621765900860866_n

Die Bilder hat der alevitische CDU-Politiker Ali Yldiz auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht.

Bei der Ditib handelt es ich um eines der häßlichsten Gesichter des türkisch-islamischen Imperialismus in Deutschland:

Die Ditib gehört praktisch dem türkisch-staatlichen Verband DIYANET an“, sagt Ghadban. „Dieser untersteht dem Premierminister des türkischen Präsidenten Erdogan“, so der Experte. „Erdogan zeigt immer mehr sein Gesicht als Islamist.“ Weil die Verbände die Imame in die deutschen Moscheen holen, haben sie einen großen Einfluss auf das, was dort gelehrt wird. In der Vergangenheit habe DITIB eigentlich als „pro-westlich und liberal“ gegolten, erklärt Ghadban.

„Seit Erdogan im Amt ist wird der Verband immer islamistischer“, so der Experte.

Im Alltag äußert sich das vor allem in den Predigten der Imame: „Der Islam, den Erdogan für richtig hält, sieht eine strenge Geschlechtertrennung vor. Die Imame, die Erdogan über DIYANET nach Deutschland schickt, wollen beispielsweise, dass Frauen Kopftücher tragen. Auch sind sie gegen Sexualkunde an Schulen oder gemeinsamen Schwimmunterricht.“

Ghadban, der selbst regelmäßig in die Moschee geht, erklärt: „Die Imame, die in DITIB-Moscheen nach Deutschland kommen, haben in der Regel vorher noch nie im Westen gelebt. Sie akzeptieren die Menschenrechte nicht, sondern sehen die Scharia als höchstes Gesetz an.“

Auf gläubige Muslime hätten Imame einen großen Einfluss: „Sie befolgen seine Ratschläge und leben ihr Leben wie er es in seinen Predigten vorgibt“, so Ghadban und macht deutlich: „Imame sind das Haupthindernis bei der Integration von Muslimen in Deutschland.“

Die Ditib leugnet den Völkermord an den christlichen Bevölkerungsanteilen vor und während des ersten Weltkrieges im osmanischen Reich.

Desweiteren hat die Ditib zig Fatih-Moscheen (zu deutsch „Eroberer-Moschee“) in Deutschland errichtet. Die Fatih-Moscheen sind nach Mehmed II, dem Eroberer des christlichen Konstantinopel, benannt. Laut Wikipedia gibt es in Deutschland derzeit 50 Eroberer-Moscheen zu Ehren des Christenschlächters Mehmed II.

Der Landesverband der AfD Rheinland-Pfalz thematisiert den Besuch Dreyers bei den türkischen Imperialisten jetzt ebenfalls. Die Stellungnahme der AfD kann hier auf Facebook geteilt werden.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

133 KOMMENTARE

  1. Die hat sogar den Farbton Ihres Blazers auf die Türkenfahne abgestimmt.

    Auf Bild 3 sind 200 Jahre geballte Inzucht versammelt, mindestens!

  2. wenn sich Frau Dreyer einbildet, daß sie dort Wähler aktivieren kann, so täuscht sie sich. Eher werden sich die Moslems eine Hand abhacken, ehe sie eine Ungläubige wählen.

  3. Malu Dreyer ist eine Zumutung für die heimische deutsche Bevölkerung!!

    Sie weigert sich mit der AfD in der TV-Runde zu diskutieren, trifft sich aber mit türkischen Ultranationalisten.

    Dreyer ist unfähig, auf kritische Fragen der AfD zu reagieren.

    Diese Dreyer zählt zu dem Typ Frau, der hysterisch anfängt zu schreien, wenn es nicht nach ihrem willen geht. Die kommt mich auch schwer narzisstisch und selbstverliebt vor.

    Wenn solche Personen ein Kränkung oder Zurückweisung erfahren, bedeutet, dass für das Umfeld nichts Gutes.

    Hauptsache sie steht im Mittelpunkt und kann sich präsentieren wie toll sie doch angeblich ist. Der CDU Politiker aus Koblenz hatte mit seiner Kritik an Malu Dreyer völlig recht.

    Soll sie doch in die Türkei auswandern, wenn sie türkische nationalisten so toll findet.

    Türkische Nationalisten brauchen wir in Deutschland nicht.

  4. Farblich und geist(los)ig passt alles zusammen.
    Beim nächsten Besuch (den es hoffentlich nie geben wird) dürfte Dreyer im Frauenbereich sitzen und Kopftuch tragen.

  5. Auf der verzweifelten Suche nach Wählern, weil es immer weniger Deutsche gibt die noch auf ihre vollkommene Verlogenheit reinfallen??

    „Bitte bitte liebe Moslems, wählt uns, die blöden Deutschen lassen sich nicht mehr von uns verarschen, buhäää, heul…!)“

    „Natürlich, du halbwerte Ungläubige, wo ist überhaupt dein Kopftuch?“

  6. Aus dem Eröffnungspost:
    „Die Ditib leugnet den Völkermord an den christlichen Bevölkerungsanteilen vor und während des ersten Weltkrieges im osmanischen Reich.“

    Geil.
    Da fällt mir nix mehr zu ein.

  7. Das rot von Dreyer passt sehr gut zum rot der türkischen Flagge.

    Was fehlt ist aber das Kopftuch!

    Wir nicht mehr lange dauern bis Dreyer sich endgültig vor dem Islam auf den Boden wirft.

    Mein Gott was hat Deutschland verbrochen mit solchen unsäglichen Politikerinnen gesegnet zu werden.

    🙂

  8. Wie kann die da nur Auftreten?
    Hand in Hand für Rheinland Pfalz. Im Hintergrund nur Muslimische und Türkische Fahnen. Nicht einmal den Anstand eine Deutsche Fahne aufzuhängen haben die.
    Frauen und Männer sitzen schön getrennt auseinander und alle Frauen tragen Kopfwindeln.

    Dreyer bejubelt die gelungene Integration
    Wie doof ist die?

    Spätestens wenn die Linken Ihr Ziel durchgesetzt haben das auch nicht Deutsche Wählen dürfen haben die Muslimischen Parteien hier 10+ x %.

    Und nein… Ich schreibe gaaaaan langsam

  9. #4 18_1968 (28. Feb 2016 12:22)

    Farblich und geist(los)ig passt alles zusammen.
    Beim nächsten Besuch (den es hoffentlich nie geben wird) dürfte Dreyer im Frauenbereich sitzen und Kopftuch tragen.
    —————

    Und beim übernächsten Besuch – nach Konversion – erscheint die Vertreterin von Helldeutschland in Vollverschleierung. Zu sagen hat sie dann ohnehin nichts mehr, denn Deutschland gehört zum Islam.

  10. Ekelhaft, hassenswert, ekelerregend, schauderhaft, verächtlich, verrucht, gräulich, abstoßend, widerlich, geschmacklos, ranzig, unappetitlich, widrig, übel, möchte jemand vervollständigen, gäbe noch unzählige dreckige aber passende Eigenschaften.

  11. Die blöde Bild – Online hat wieder was zu hetzen,

    was schon Millionen gesehen haben !

    CDU-Politikerin twittert rassistisches Foto | Riesen-Ärger für diesen Steinbach-Tweet.
    Erika Steinbach (72, CDU),

    Bild:
    Das war zu viel, Frau Steinbach! Am Samstag twitterte die CDU-Politikerin, die schon öfter mit ihren Tweets aneckte, ein Foto, das „Deutschland 2030“ zeigen sollte. Darauf zu sehen: Ein kleines blondgelocktes Kind, umringt von dunkelhäutigen Menschen. Darunter die Frage: „Woher kommst du denn?“

    Angst vor Flüchtlingen, das ist es, was dieser Tweet schürt. Rasant wurde er im Netz verbreitet, heftig kommentiert – von allen Seiten.

    Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki (59): „Das spaltet und schürt Ängste. Es ist ein Schlag ins Gesicht all der Tausenden von Ehrenamtlichen, die sich in der Integrationsarbeit engagieren. Und es spricht Steinbachs Amt als menschenpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion Hohn.“

    Doch selbst diese Kritik prallte an Erika Steinbach (72) ab! Sie twitterte: „Logisch denken sollte ein Kardinal können.”

    RICHTIG FRAU STEINBACH ,DAS IST LOGISCHES DENKEN

    Macht euch selber eine Meinung hier das Bild >

    http://marialourdesblog.com/wp-content/uploads/2015/08/Deutschland-2030.jpg

  12. #3 Berggeist (28. Feb 2016 12:15)

    wenn sich Frau Dreyer einbildet, daß sie dort Wähler aktivieren kann, so täuscht sie sich. Eher werden sich die Moslems eine Hand abhacken, ehe sie eine Ungläubige wählen.
    —————-
    Ich fürchte, so lange die BIG-Partei noch nicht stark genug ist, werden die Moslems lieber die ungäubige, aber unterwürfige SPD wählen.
    Diese Bilder von Frau Dreyer sollten in Rheinland-Pfalz gründlich unters Volk gebracht werden, das könnte viele Nichtwähler motivieren, die ShariaPartei in ihrem Bundesland zu verhindern.
    Das Bild mit den Kopftuchfrauen sollte auch noch mal gründlich thematisiert werden. Mit dieser attraktiven Kopfbedeckung sagend die Mohamedanerinnen ja nicht nur, dass sie Eigentum ihrer Männer sind, die die einzigen sind, die sie „nackt“ sehen dürfen. Sie proklamieren damit auch, dass sie besser sind als alle anderen Frauen und vor allem machen sie damit klar, dass sie ihren Männern recht geben, dass „Ungläube“ Freiwild sind, da sie alle nur Schlampen sind (siehe Sure 33,58).
    P.S. @mod. Was soll in letzter Zeit dieser nervtötende Kommentar ich sei beim Schreiben zu schnell?

  13. „Wer hat uns verraten …?“
    Nun gut. Sozen sind sie heute alle, die Blockparteien.

    Wahlvolk und Sozenanhänger sind scheinbar zu weichbirnig um zu begreifen, welche Gestalten uns alle ins Verderben stürzen.

    Ist jetzt nicht rhetorisch: Wieso schauen ALLE, die auf das Grundgesetz vereidigt sind zu, wie Volk, Land und Kultur systematisch getötet werden?

    HABT IHR KEIN GEWISSEN?!?!?

  14. Artikel 140 GG
    (1) Es besteht keine Staatskirche.

    Was für den deutschen Staat gilt, hat auch für den türkischen Staat in Deutschland zu gelten!

    Die Türkei hat keine Moscheen in Deutschland zu unterhalten. Punkt. Aus. Ende.

  15. Dreyer die ist doch so dumm, das sie brummt. Mit der Afd will sie nicht in eine Sendung aber mit dem Kasperladen von Ditib geht sie hin und hält auch noch eine Rede. Wie bekloppt ist diese Frau. Gegen Ditib ist die AfD ein Kinderladen. Wie kann man nur so doof sein wie diese SPD Tante.

  16. OT Asylantenchaos und Randale an der griech. mazedonischen Grenze

    Griechischer Bauer vertreibt Horden mit seinem Traktor vom Feld und wird von griechischer Polizei dabei unterstützt.

    Gerade wurde bei N24 darüber berichtet.

    Die Gewalt und Zerstörungsbereitschaft der Invasoren ist deutlich erkennbar.

    Man darf gespannt wie lange die Grenzschützer diesen gewaltbereiten Wohlstandssuchenden mit Ziel -Germoney standhalten werden- die lage ist massiv aufgeheizt, das Wetter wird immer besser – es kommen immer mehr-
    Weiterhin warten Millionen schwarzafrikanische Männer auf die Möglichkeit mit Booten nach Italien überzusetzen.

    Festung Europa – Trutzburg Deutschland

  17. Frau Dreyer versichert der türkischen Kolonisationsbehörde ihre untertänigste und willfährige Kooperationsbereitschaft im Falle einer Regierungsbeteiligung. Das möge die AfD verhindern!

  18. Im Islam ist ein Platz fuer jede Tor2 befuehrworterin.
    Vielleicht haette sie gerne dass ihre Tochter beschnitten wird oder schon mit sex jahren verheiratet wird oder aber sie findet es toll dass sie da ohne zu fragen ihr haessliches Gesicht unter einer Burka verstecken darf!

    Wir werden von Feinden regiert, wers nicht glaubt der frage Washington!

  19. Ditib bestimmt den staatlich verordneten Islamunterricht z.B. an hessischen Grundschulen.

    Pfui, Deibel!

    Bitte endlich diese Politjecken abwählen!!!!

    Und ab mit denen zu Vater Islamist Erdogan!

    Klein-Asien (Türkische Mittelmeerküste) und Konstantinopel zurück an das Christentum!

    Aleviten und Christen werden in der Türkei verachtet, verfolgt und diskriminiert, ihre Häuser mit Symbolen markiert (rote Kreuze) wie einstmals die jüdische Bevölkerung mit Davidsternsymbolen in Deutschland.

    Das erzählten mir oft alevitische Türken.

    Sie sind „wie Buschkowski“ in seinem Buch „Neukölln ist überall“ richtig erkannte, die einzige gemäßigte Richtung des Islam, die mit unseren westlichen Werten kompatibel sind.

    Keine Moscheebesuche, kein 5x mal am Tag beten, Wert legen auf Bildung der Kinder, die Frauen mit Männern gleichberechtigt und keine Kopftüchertussis, sondern sehr modern gekleidet.

    Wenn Muslime, dann nur die!

    Im übrigen ist der „angebliche Diktator“ Assad aus Syrien auch Alevit.

    Unter seiner Regierung lebten Christen, Aleviten und Muslime friedlich nebeneinander, bis die westlichen Störenfriede den „sogenannten“ arabischen Frühling ausriefen!

    Die meisten Syrer stehen noch zu ihrem Präsidenten.

    Um den Kreis zu schließen:

    Wenige Türken mögen Erdogan. Er ist für sie das größte A….loch, das jemals die Türkei regierte.

    Womöglich steht hier auch Wahlbetrug im Vordergrund, dass dieser widerwärtige Typ immer wieder das Rennen macht!

    Zeit für den Wechsel…… Überall auf der Welt:

    Deutschland, Türkei und USA!

  20. Es kommt hoffentlich der Tag, an dem sich solche „Schnellunterwerfer“ des Islams verantworten müssen.
    All diese christlichen Halal-Befürworter und Sharia-Versteher – die da glauben, der Islam sei bunt oder gar multikulti!
    Es grenzt an Hochverrat Muslimen das Wahlrecht zu gewähren, wo man doch weiß welche demografische Bombe im Schoß einer Muslima tickt…das sind dann bald alles Grün Wähler, später aber Sharia Implementierer! Mitten unter uns wächst eine feindliche Armee heran…..

  21. #3 Berggeist (28. Feb 2016 12:15)

    wenn sich Frau Dreyer einbildet, daß sie dort Wähler aktivieren kann, so täuscht sie sich. Eher werden sich die Moslems eine Hand abhacken, ehe sie eine Ungläubige wählen.

    Die meisten eingedeutschten Mohammedaner sind ohnehin faktisch funktionale Analphabeten, die nur interessiert, dass H4 fliesst und die ungestört unter ihresgleichen in ihren Ghettos hausen können.
    Ich gehe jede Wette ein, dass die meisten nicht mal die einzelnen Parteien kennen, die man in Deutschland wählen kann.

  22. #10 Cendrillon (28. Feb 2016 12:30)

    „Ist die Dame nicht auf den Rollstuhl angewiesen?“

    Bei wichtigen Anlässen verzichtet Dreyer schon mal auf ihr Wahlkampfaccessoire.
    Im Rollstuhl sitzende hätte sich auch nicht richtig mitbeten können.

    Die Anwürfe gegen Dreyer wegen ihres Spekulierens auf einen Mitleidsbonus bezogen sich ohnehin wohl eher auf ihr Kokettieren mit ihrer geistigen Behinderung, wie sie es da bei Ditib mal wieder machte.

  23. Wer Ludwigshafen kennt, der weiss, das weite Areale dieser Stadt rein faktisch nicht mehr deutsch sind.

  24. Wer bitte, wählt denn so Etwas? Es kann doch nicht sein, dass in DL so viele Dummköpfe ihr Unwesen treiben, oder wurde denen beim letzten Arztbesuch das Gehirn amputiert?

  25. Lange hat in RLP Frau Klöckners CDU in den Umfragen deutlich vor der Dreyer-SPD geführt. Zudem ist Rot-grün wie bisher nicht mehr möglich, d.h. es deutete alles auf eine künftige schwarz-rote Koalition hin. Das würde aber bedeuten, dass Merkel die Wiedererlangung der Macht in RLP als Bestätigung ihrer Politik interpretieren würde.

    Allerdings rückte die SPD in den letzten Umfragen immer näher an die CDU ran, sodass doch rot-schwarz möglich wäre. Ich bin da in der Zwickmühle, denn ich weiß nicht, was schlimmer wäre. Denn Dreyer ist menschlich und politisch einfach nur unterirdisch. Der steht eine Merkelianerin gegenüber, auch wenn diese alles versucht, diesen Ruf abzuschütteln.

  26. Unsere Feinde sind mitten unter uns.
    Speziell bei den rot grünen Landesverräter geht die Islamisierung bereits in die letzte Runde.
    wer rot oder grün wählt, unterstützt den islamischen Terror,
    Mord und Totschlag.

  27. Ach herjee. 🙂

    Wer solche geistesgestörten Tanten wie die Dreyer jetzt immer noch wählt, sollte sich dringend untersuchen, oder gleich freiwillig einweisen lassen.

  28. Meine Güte das Bild 3. 700 Jahre kulturelle Rückständigkeit sind da versammelt und in der Mitte diese SPD-Trulla. Einzig eins fehlt noch, dass sie auch ein Kopftuch trägt. Indes dürfte das nicht mehr all zu lange dauern.

  29. #12 Milli Gyros

    Und beim übernächsten Besuch – nach Konversion – erscheint die Vertreterin von Helldeutschland in Vollverschleierung. Zu sagen hat sie dann ohnehin nichts mehr, denn Deutschland gehört zum Islam.

    Das sogenannte „Helldeutschland“ ist gar nicht so helle, weder intellektuell, noch was den Mut oder den Zusammenhalt der Menschen angeht!
    Im Augenblick ist „Helldeutschland“ in der Dunkelheit versunken.
    Im Osten geht die Sonne auf!

  30. „Hand in Hand für Rheinland-Pfalz“.

    Achtung – von Zeit zu Zeit kontrollieren, ob die eigene Hand noch am Körper steckt oder schon der Scharia zum Opfer gefallen ist.

  31. Alle Nachrichten zu den politischen Akteuren, alles Handeln derer, alle Aussagen dieser, lassen überdeutlich erkennen, dass man einen islamischen Staat bereiten will.
    Denn man spricht ja nicht von Flüchtlingen, die nach Beendigung der Fluchtgründe, wieder nach Hause gehen, sondern man hört nur INTEGRATION und dass der Islam zu Deutschland gehört.
    Integration ist nie geglückt mit dem fanatischen, sich nicht gar nicht anpassen wollenden Menschen, sie wollen im Gegenteil, ihre Scharia hier installieren.
    Zweitens wird man dafür sorgen, dass es in den islamischen Ländern weiterhin furchtbares Chaos herrscht, um das Ziel zu erreichen, dass niemand wieder zurück will.

  32. #41 Lichterkette (28. Feb 2016 13:16)

    Populist Gabriel schleimt die Renter an:

    „Für die Banken hattet ihr Hunderte von Milliarden. Auch für die Griechen. Jetzt für die Flüchtlinge. Aber immer wenn es um Rente, Bildung oder Pflege geht, dann sagt ihr uns: Das ist zu teuer.“
    ————————————————
    Das SPD-Schiff sinkt. Da werden jetzt alle verfügbaren Lenzpumpen angeworfen, um den Untergang zu verhindern.

  33. Ohne Rollstuhl unterwegs? Wenn man sich dieses Bild so ansieht, könnte das überall in Deutschland sein, nicht nur in einer islam-türkischen einrichtung oder wie man das sonst nennen möchte.

  34. Nun wir wissen doch Frauen erliegen dem Starken ganz besonders (egal was sie öffentlich erzählen). Allerdings eben vorzugsweise dem fremden starken. Sie sind illoyal gegenüber ihrer in-group. (vor kurzem verlinkt von @Religion-ist_ein-Gendefekt, sehr interessantes Video)

    Allein daher ist es Selbstmord Frauen in politische Führungspositionen zu ´bringen, da sie bereits von Natur aus geborene Landesverräterinnen sind. Alle? Weiß ich nicht! Ist auch egal, man muß gewarnt sein.

    Ist mir jetzt gerade so eingefallen. Durch den Video-Link kann ich das jetzt knapp und bündig auf den Begriff bringen. Vielleicht kommt irgendwann die Zeit wo das wissenschaftlich gelehrt wird. Obwohl die Alten wußten es sich shon immer.

    Hat das jetzt was mit „gegenFrauen“ (misogynie) zu tun. Ne überhaupt nicht. Frauen sind so wie sie sind. Man muß sie nur kennen. Vorwürfe kann man ihnen nicht machen, sie folgen ihrem Instinkt. Die Gesellschaft muß sich halt mit Regeln darauf einstellen.

    Ich meine, ich müßte das nicht schreiben. Aber ich denke es ist wichtig für eine funktionierende Gesellschaft.

  35. #17 Pedo Muhammad (28. Feb 2016 12:30)

    OT
    Heute,

    Sigmar Gabriel bekommt das ar$!?flattern, „Allah‘SS Qur’an … nein warte, eine kleine(?) Gruppe (PEGIDA, AfD) bringt unser Land in Verruf“

    ‚Die Welt‘,
    https://twitter.com/welt/status/703849119446470657
    ___________________________________________

    Ich vermute, die rote Vize-Qualle lädt den Rest seiner Sekte zum nächsten Parteitag in den Harz ein, Ortstermin irgendwo zwischen Sorge und Elend.

  36. DasThema des Abends:
    Das man sich von Moslems in Deutschland keine Gebote und Vorschriften einreden lassen dürfe!
    MP Dreyer ist bekannt für ihre Strikte Trennung von Religion und Staat…

    Ironie Off
    PS Leider war die Zeit so Knapp das man über
    Gender nicht mehr mit den Anwesenden Streng
    Religiösen Moslem „Diskutieren“ konnte…

  37. #58 buntstift (28. Feb 2016 13:23)

    Ohne Rollstuhl unterwegs? Wenn man sich dieses Bild so ansieht, könnte das überall in Deutschland sein, nicht nur in einer islam-türkischen einrichtung oder wie man das sonst nennen möchte.
    _______________________________________________

    Im Osten noch nicht !
    Der grinsende feiste Musel rechts neben Dreyer ( Foto 2 )reibt sich genüsslich die Hände und denkt, prima, dass wir vom Steuergeld des deutsche Depp so elitär leben können, alle wollen nur unser Bestes. So kann es weitergehen.

  38. Rotfaschisten unter sich!

    Ich frage mich immer wieder, wie bekommen solche politischen geistige Eintagsfliegen, solche hoch bezahlten Jobs?
    Wie machen die das?
    Die berühmte Ochsentour vom Plakatkleber zum Ministerpräsident, kann es nicht sein!

    Werden diese Vögel bewußt gezüchtet auf Loserfarmen oder an den Unis ausgesucht, wer den miesesten Abschluß hat, bekommt den Juso Vorsitz?

    Ich bin von diesen Deppen immer wider begeistert, wie diese es in diese Positionen schaffen!

  39. Möglicherweise ist Malu Dreyer kognitiv eingeschränkt oder hat eine Psychose oder beides.Beides ist in hohen Prozentsatz mit Multipler Sklerose assoziiert an der sie leidet.In einer Firma muß man fit sein.In der Politik ist ein Rollstuhl ein As.Siehe Schäuble.Ähnlich wie homosexuell,weiblich,Migrationshintergrund.

  40. Der Hodscha und die Piepenkötter?

    ——————-

    Im Ernst: Erdogans Islamisten, die Muslimbrüder aus Katar und die Wahabisten aus Saudi-Arabien sind doch unsere besten Verbündeten….

    Die Zerstörung Syriens wurde in Berlin geplant:

    Bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) hat sich seit Januar eine Gruppe von bis zu 50 syrischen Oppositionellen aller Couleur geheim getroffen, um Pläne für die Zeit nach Assad zu schmieden. Das geheime Projekt mit dem Namen „Day After“ wird von der SWP in Partnerschaft mit dem United States Institute of Peace (USIP) organisiert, wie die ZEIT von Beteiligten erfuhr. Das deutsche Außenministerium und das State Department helfen mit Geld, Visa und Logistik. Direkte Regierungsbeteiligung gibt es wohlweislich nicht, damit die Teilnehmer nicht als Marionetten des Westens denunziert werden können.

    Zwar nehmen auch Angehörige der Freien Syrischen Armee teil, die in Syrien die Kämpfe der Rebellen anführt, doch der Weg hin zum Sturz Assads und die damit verbundene Debatte um Fluch und Segen militärischer Interventionen wird in Berlin bewusst ausgeklammert. Die Frage bei den Treffen lautet: Wie kann der Übergang zu einem demokratischen Syrien organisiert werden? Das unweigerliche Ende des Regimes wird schlicht vorausgesetzt, als eine Art Arbeitshypothese. Darin zeigt sich, dass die Bundesregierung schon viel länger mit dem Sturz des syrischen Regimes kalkuliert, als Berliner Diplomaten zugeben können. Und: Deutschland ist sehr viel stärker in die Vorbereitungen der syrischen Opposition einbezogen, als man bisher öffentlich erklärte.

    Dies allerdings mit gutem Grund: Unter beträchtlichem Aufwand wurden diskret Ex-Generäle, Wirtschafts- und Justizexperten sowie Vertreter aller Ethnien und Konfessionen -– Muslimbrüder eingeschlossen, aber auch säkulare Nationalisten – aus der ganzen Welt nach Berlin eingeflogen.

    Volker Perthes leitet die Stiftung Wissenschaft & Politik (größtes Budget in Europa aller „Thinktanks“)


    Die Vernichtung Syriens,
    planned in Berlin,
    unter freudiger Mithilfe der Türkei, Saudi-Arabiens, Katars und der Muslimbrüder…

    Merkel und Perthes vor ein Tribunal

    Art. 26 Abs. 1 GG: Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.

    Nach Art. 2 des Zwei-plus-Vier-Vertrages vom 12. September 1990 über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland gilt mit Inkrafttreten am 15. März 1991: (Verbot des Angriffskrieges)

    Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik bekräftigen ihre Erklärungen, dass von deutschem Boden nur Frieden ausgehen wird. Nach der Verfassung des vereinten Deutschlands sind Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, verfassungswidrig und strafbar.

  41. #16 Mark von Buch

    „Wieso schauen ALLE, die auf das Grundgesetz vereidigt sind zu, wie Volk, Land und Kultur systematisch getötet werden?

    HABT IHR KEIN GEWISSEN?!?!?“

    Das frage ich mich auch, wo doch mittlerweile jeder weiß „Wer hat euch verraten, Sozialdemokraten“. Und jeder weiß, das auch in Zukunft „Wer wird euch verraten, Sozialdemokraten“ gelten wird.“ gelten wird.

    Mir kommt als Erklärung nur noch Deutschfeindlichkeit und Selbsthass in den Sinn, wenn ich mich frage, warum die Sozis das machen. Und wenn ich mir anschaue wie die führenden Sozis auf alle Deutschen einprügeln die Deutsche bleiben wollen, und wie die Sozis die deutsche Kultur und Traditionen zurückdrängen und bekämpfen, liege ich wohl richtig.

  42. Malu mal ohne ihren Mitleidsrolli? Hat wohl Angst gehabt als Behinderte direkt gesteinigt zu werden auf offener Bühne..

  43. #64 M (28. Feb 2016 13:37)

    Möglicherweise ist Malu Dreyer kognitiv eingeschränkt oder hat eine Psychose oder beides.Beides ist in hohen Prozentsatz mit Multipler Sklerose assoziiert an der sie leidet.In einer Firma muß man fit sein.In der Politik ist ein Rollstuhl ein As.Siehe Schäuble.Ähnlich wie homosexuell,weiblich,Migrationshintergrund.
    ___________________________________________

    Ich wette darauf, dass es kurz vor der Wahl noch Bilder gibt, auf dem die Dreyer im umgestürzten Rollstuhl auf der Straße liegt !
    “ Die Täter dieses feigen Angriffs werden im *rächten* Spektrum vermutet, der Verfassungsschutz ist eingeschaltet.“

    Wetten dass !

  44. Dies bestätigt ein weiteres Mal, was das herrschende politische Machtkartell in Deutschland vor hat.
    Die Islamisierung unseres Landes soll weiter fortgesetzt werden und unsere Identität und unser Wertesystem durch ein Multikultihirngespinnst ersetzt werden.
    Das Kartell schreckt dabei nicht davor zurück, mit dem die IS Kopfabschneiderbande unterstützenden Erdogan-Regime zusammenzuarbeiten.
    Allen voran Merkel mit ihrem Bittgang nach Ankara, damit der größenwahnsinnige Erdowahn die Außengrenze des EU Imperiums sichert.
    Womit der Bock zum Gärtner gemacht wird.

  45. OT:

    24% Soldaten im Landeskommando Baden Württemberg sind Muslime
    Der Bürgerkrieg im Libanon weißt unglaublich viele Parallelen auf:

    -der Zustrom von Palästinensern aus Jordanien 1970. Yassir Arafat und die Palästinenser wollten König Hussein stürzen. Doch der Plan flog auf und König Hussein jagte sie aus dem Land. Glückwunsch an Jordanien für seinen einst so klugen König.

    – Im Libanon (einst Schweiz des Nahen Ostens genannt) waren damals sehr viele Gutmenschen wie es sie auch hier gibt, heute in Deutschland. Die wollten Moslems zum kuscheln haben und nahmen die vom König Hussein vertriebenen Araber (fälschlicherweise Palästinenser genannt) auf.

    Diese errichteten mit Billigung muslimischer libanesischer Gruppen einen bewaffneten Staat im Staate.

    Viele der schon lange im Land lebenden Moslems bekamen eine Ausbildung beim libanesischen Militär bevor sie sich mit den „Palästinensern“ verbündeten. Und genau diese Ausbildung bekommen gerade auch unsere muslimischen Schätzchen von der Bundeswehr. Damit sie besser kämpfen können wenn sie sich mit den vom IS geschickten Schläfern verbünden.

  46. Frau dreyer hat keinen Respekt vor dem islam. Denn dann hätte sie auch ein kopftuch getragen. Da zeigt es sich wieder. Ausser sonntagsreden nichts gewesen.

  47. Hier kann man mal sehen, welch eine moslemische Hassjugend in Deutschland herangezogen wurde, während Angela Merkel, Horst Seehofer, Sigmar Gabriel oder auch eine Frau Malu Dreyer in Deutschland die politische Verantwortung innehaben.

    https://www.youtube.com/watch?v=gSoLMe7Ysxs

    Radikale Muslime denen das Hirn schon von Kindesbeinen an mit dem menschenverachtenden Koran vollgestopft wurde laufen zu tausenden in unserem Land herum und Leute wie Malu Dreyer reden denen noch das Wort.

  48. Wahlstrategie ab Montag:

    1. )Für ein paar Stimmen türkischer „Deutscher“ wird sie sich auch in der letzten Woche vor der Wahl mit Kopfwindel ablichten lassen.

    2.) Ein kleines Türkenbaby im Krankenhaus auf dem Arm.

    3.) Reiseversprechen in die Türkei im Sommer.

    4.) Freitagsgebet mit Malu aktuell mit SWR.

  49. Als ausgebildete Juristin und ehemalige Staatsanwältin und Richterin auf Probe handelt Frau Dreyer gemäß dem Grundsatz „in dubio pro reo“. Dies ist grundsätzlich nicht verwerflich, sondern im Gegenteil einer der wichtigsten Grundgedanken auf der unsere westliche Kultur ruht. Demnach verhält sich Frau Dreyer gegenüber Vertretern des Islam mit einem entsprechendem Vertrauensvorschuss. Ich halte dieser durchaus intelligenten Frau vor, zu meinen erkannt zu haben, dass es „im Islam“ diverse Strömungen gibt, die manche einerseits „radikal“ andererseits als „moderat“ bezeichnen. Ich zweifle jedoch an, dass sie sich näher mit der Materie Islam selbst befasst hat um zu erkennen, dass dies ein Trugbild ist. Sie setzt ihre Hoffnungen auf einen „EuroIslam“, ein Konzept, dass jedoch bereits an der Realität gescheitert ist. Ihr Denkfehler ist, zu hoffen, das „der Islam“ reformierbar ist, resp. deren Vertreter bereit sind sich reformieren zu lassen, und sich, in Annäherung an westliche Lebensart, sich moderate Kreise durchsetzen werden. Sie blendet dabei aus (bewusst oder unbewusst), dass die islamischen Schriften, der Koran, den Hadithen und der Sharia, die Grundlage eines zutiefst faschistischen Gesellschaftsmodells sind und letztlich nur eine radikale Auslegung zulässt, somit immer den Standpunkt der Extremisten stärkt. Dies zeigen unzählige Geschehnisse in den muslimischen Staaten in der Vergangenheit und Gegenwart. Die von Gott befohlenen Gesetze sind vom Menschen nicht zu ändern. Islam bedeutet Unterwerfung vor Gott, ein Reformversuch wäre nur Blasphemie und Ketzerei. Mit einer solchen Rückendeckung werden sich die Extremisten auch in Zukunft immer gegenüber „Moderaten“ den Ton angeben und sich durchsetzen. Es gibt nun mal in einem solch manichäisch Weltbild, wie der Islam es propagiert, letztlich keine Grautöne. Die vom Islam propagierten „Werte“ und Denkmuster sind unseren westlichen Werten diametral entgegengesetzt.
    Ich empfehle Frau Dreyer dringend sich mit den Schriften des Islam auseinanderzusetzen und einen längeren Aufenthalt in einem islamischen Land in Erwägung zu ziehen um ihren Horizont zu erweitern. In Anbetracht, dass Frau Dreyer einen engen Terminkalender hat, der eine solche Abwesenheit von der politische Bühne nicht zuläßt, könnte sie zumindest einen Blick auf die Schrifen Ralph Giordanos legen, „Israel um Himmels Willen Israel“ u.A., oder auch eine Art Crashkurs absolvieren, a la „Blondiert und auf Stöckelschuhen durch Saudi Arabien“.

  50. #56 Verwirrter (28. Feb 2016 13:22)
    DER MANN IST SPITZE !!! Habe schon viele Reden angehört über die EU, dem EURO, DEUTSCHLAND und über MERKEL.
    Er ist trotz Ernsthaftigkeit auch trotzdem noch unterhaltsam.
    Zu Rumpoy hat der in einer Rede gesagt, sie haben das Charisma eines feuchten Waschlappens….ich habe noch nichts von ihnen gehört…wer hat sie denn gewählt….
    Ich hab mich schief gelacht. das geht noch weiter so in der rede, ganz toll. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=uNXGmBVazZ8

  51. Auch der „Spiegel“ wollte uns neulich weismachen, dass DITIB ein auf Harmonie bedachter Verein ist, der nur das Beste „für Muslime und Nichtmuslime“ will. Nehmen wir DITIB Mannheim, gehört zwar zu Baden-Württemberg, ist aber von Ludwigshafen nur durch den Rhein getrennt. Auf der Webseite von DITIB Mannheim konnte man „Als Muslim leben“, das Standardwerk des pakistanischen Hardliners Maududi, lesen und es stünde da heute noch, wenn nicht Teilnehmer des ZDF-„Forum am Freitag“ sich darüber aufgeregt hätten, woraufhin es kommentarlos verschwand. Der Verfassungsschutz schreibt über das Werk:

    Al-Maududi ruft in seinem Buch „Als Muslim leben“ zur Gehorsamsverweigerung gegenüber den weltlichen Gesetzen des Westens auf; inflationsartig werden der „Unglaube“ und die „Ungläubigen“ angeprangert und als minderwertig gegenüber dem gläubigen Muslim dargestellt; die Volksherrschaft wird abgelehnt und die Herrschaft Gottes gefordert; außerdem wird zum passiven wie aktiven Djihad aufgerufen.

    Noch heute kann man bei DITIB Mannheim Maududis lachhafte „Geschichte des Islam“ lesen, in der es heißt:

    Die Muslime … veränderten das Gesicht des Erdballs. Die gesamte Bevölkerung in den Landstrichen, in die sie kamen, war von ihrem guten Beispiel und ihrem edlen Verhalten so beeindruckt, dass sie sehr bald den Islam annahm. Wo immer die Muslime hinkamen, brachten sie ihre besten moralischen Eigenschaften mit sich, so dass Unmoral und Ungerechtigkeit aus ihrer Gegenwart wichen. Sie verwandelten gottlose Menschen in gottesbewußte Menschen, gaben ihnen das Licht des Wissens und Charakterstärke. Sie veränderten die Moral, so dass Tugend und Güte vorherrschen konnten.

    http://www.ditib-ma.de/der-islam/die-geschichte-des-islam/

  52. Heute morgen hatte ich mir nach langer Zeit wieder mal einen Gottesdienst auf ZDF reingezogen. Dieses mal ein evangelischer aus Menden.

    Für mich als Atheist ist das eine selbstauferlegte, kaum zu ertragende Zumutung, sich freiwillig diesen ideologischen Dreck auszuliefern. Und wie zu erwarten, ging es um „Gemeinsamkeiten“ zwischen Muslimen und Christen.

    Beiträge wurden dabei abwechselnd durch Musikeinspielungen begleitet, damit sich dieser ganze Firlefanz auch ja an den Synapsen festkrallen kann. Schließlich muß schon einiges an Energie aufgewendet werden, um den Verstand auszuschalten, abgesehen von den hohen Arbeitsaufwand, der schon lange vorher nötig ist, um den Menschen in jahrelanger Kleinarbeit von seinem ICH zu „befreien“.

    Diese Arbeiten leisten staatlich alimentierte Suggestionstempel wie Kirchen, GEZ-Fernsehen, UNIS und Schulen sowieso.

    Zwei PfarrerInnen wechseln sich rythmisch in ihren Redebeiträgen ab. Ellen Gradtke spricht vom Klassenverband an „unseren“ Schulen im Religionsunterricht – ein Synonym für den gemeinsamen Unterricht mit Muslimen und Christen.

    Viele seien über diese „Gemeinsamkeit“ erstaunt, „gerade jetzt, wo so viel Misstrauen entsteht zwischen Christen und Muslimen“. Bestand dieses 1400 Jahre vorher etwa nicht?

    Zwei Schüler stehen „stellvertretend“ für die ganze westliche Schülerschaft sozusagen auf der Bühne, Ein Moslem und eine Christin.

    Jana:

    „ich hab mich gefragt, ob wir uns wohl gegenseitig tolerieren werden. Wir haben ja ganz verschiedene Ansichten“.

    Elias:

    „Ich hatte die Befürchtung, das ich wenig zum Thema beitragen könnte, deswegen war ich erst mal still und hab nichts gesagt. Zu Hause habe ich mich dann an den Computer gesetzt und über das Christentum Recherchiert.“

    Blöckflötenmusik setzt ein.

    Nun betet die Pfarrerin zu „Gott“. Sie schwafelt von einer Zunahme sich begegnenden Menschen, „die einander fremd“ seien und „verschiedene Lebensgewohnheiten“ haben und „unterschiedliche Religionen“, obwohl es doch nur um Muslime und Christen geht bzw. eher um die Konfliktlinie Islam und Christentum. Denn mit „Fremden“, die sich bei uns an Spielregeln halten und keine Extrawürste beim Vater Staat einfordern haben wir nie ein Problem gehabt.

    Anderen mache die Fremdheit Angst, meint sie dann und das verstelle den Blick füreinander. Auch hier, siehe meinen vorletzten Satz.

    Wie schwer es doch sein muss, „Gemeinsamkeiten“ aus beiden herauszukitzeln. Ein weiterer Christ stellt fest, dass die Bedeutung des „Wassers“ für Christen und Muslime eine Rolle spielt. Ja dann haben ja auch Atheisten mit Muslimen was gemein. Was bitte schön ist denn an dem Wasser so religiös? Es hat sowenig mit Religion zu tun wie Gas mit dem Nationalsozialismus, außer, das es von entsprechenden Personen zweckentfremdet wurde. Allenfalls wäre man schon RECHTS, wen man mit Gas kocht.

    Ich will es kurz machen: Die Funktion des „Gottesdienstes“ wird einmal mehr auch hier wieder klar. Die Kondition und damit die heimliche Vorbereitung von Christen auf die Unterwerfung unter dem Islam. Mit ein paar leeren, mit Orgeltönen unterfummelten, Suggestivphrasen, die in ihrer Wirkung allerdings nicht unterschätzt werden dürfen, wird man seine Schäfchen weiter sowohl kognitiv als auch pazifistisch weiter entwaffnen.

  53. Die typische egomanische, skrupellose Karrieretante.
    Von der Sorte gibt es leider mehr ela genug.
    Die verkaufen Alles und Jeden für ihr Weiterkommen.
    Sie siht nicht schlecht aus und kann gut quatschen.
    Das ist schon die halbe Miete.
    der Scherbenhaufen den sie hinterlassen wird ist ihr dann egal.
    Das kennen wir ja schon z.B. vom Hosenanzug oder dem Dicken aus Oggersheim.
    Anscheinend steht steht Otto Normal auf Karrierepsychos.

  54. Diese Malu wirkt dumm, naiv und unterbelichtet,
    wie konnten die Rheinland-Pfälzer so einer Frau ein politisches Führungsamt übertragen.

  55. Für eine islamische Partei in Deutschland zu werben,sind die sich nie zu Schade.
    Allahullatrullaaaaaaa

  56. Auch diese Politikdarstellerin ist keine Volksvertreterin. Alleine das ist schon verwerflich genug. Aus Angst um ihren Machtverlust biedern sich die Blockparteiverteter bei den Mohamedanern und dem Islam an.

    Andernfalls fällt es schwer zu glauben, dass diese Verräter nicht wissen oder zumindest ahnen, was sie uns mit den Millionen Moslem angetan haben und was uns noch bevorsteht.

    Alle Blockparteien müssen schnell weg, keine Stimme mehr den Politikversagern! Sonst richten Sie noch mehr Schaden an und zerstören unsere Zukunft in unserer Heimat.

  57. #1 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch, dasselbe in Österreich mit der SPÖ.
    SPÖ-Funktionäre sind der Heiligenschein des Islam in Österreich. Pfaffen dienen als Vorbeter für den Islam, daher Islam Verbot!

  58. Übrigens: Auch bei uns machen die etablierten von Rotzgrün, Linke, Verdi und Lügenpresse gemeinsame Sache mit diesen Ditib-Türken und den Anitfanten-Hosenscheissern. Sie sind sich nicht zu blöd und treten mit denen vereint auf sog. Gegendemos bei Pegida und AfD-Veranstaltungen an. Wenn man diesen Dreckshaufen zusammen mit ein paar verblödeten Gutmenschen mit ihren Trillerpfeifen und den verlausten Punkern sieht, könnte man nur noch kotzen!

  59. Es verwundert nicht, daß die hiesigen Parteiengecken die Fremdlinge lieben

    „So geht der Tyrann auch lieber mit ausländischen Freunden und Gästen um als mit einheimischen; denn diese sind seine Feinde, die andern sind gleichgültig.“ Sagt Aristoteles und mögen die hiesigen Parteiengecken als liberal-marxistische Witzfiguren selbst auch keine Gewaltherrscher sein, so befinden sie sich durch ihre Rolle als Handpuppen des VS-amerikanischen Landfeindes doch in einer ähnlich feindseligen Stellung zur deutschen Urbevölkerung. Und da ihnen weder die VS-amerikanischen Besatzungstruppen noch ihre liberale Selbstständigkeitskomödie hinreichend Schutz vor dem Volk bieten können, so gehorchen sie der VSA nur zu gern und befördern deren Kolonisierungspolitik nach Kräften. Die massenhafte Einwanderung von Muselmanen erschafft für die Parteiengecken nämlich einen Rückhalt gegen die deutsche Urbevölkerung und ist bedeutend billiger und sicherer als die Verwendung einheimischer Polizeitruppen und Geheimdienstler die sich ja jeder Zeit mit den Volk verbrüdern könnten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  60. Hand in Hand für ein türkisches Rheinland Pfalz

    Oder sehe nur ich da keine deutsche Flagge und nur osmanische?

  61. Auch deshalb fliegt diese unsägliche Marieluise Dreyer aus der Regierung in RLP, denn genau in 2 Wochen sind dort Wahlen.

    Die AfD kommt da hoffentlich auf ca. 13-15%.

    Grüne fliegen dann auch aus der Regierung. Gut so!

  62. Türken-Prinzessin.

    Soll die der Teufel holen.

    Ekelhaftes Erdowahn Liebchen.

    Da ist nur noch dieser Nils Schmid noch schlimmer.

    SPD – Wer hat unser Volk verraten? Sozialdemokraten!

  63. Auch in Österreich forciert Rot-Grün die Islamisierung und Bildung von Parallelgesellschaften schon ab dem Kindergarten an. Hunderte Millionen Fördergelder für Islam-Kindergärten wurden dort von den Betreibern erschlichen und damit neben der Indoktrinierung der Kinder vermutlich sogar Terroristen finanziert. Und die rot-grüne Regierung hat wieder mal seit Jahren weggeschaut, alles verharmlost oder sogar aktiv an den unglaublichen Zuständen mitgeholfen.

    Studie beweist: Wiener Stadtregierung [Rot-Grün] subventioniert in Kindergärten islamistische Parallelgesellschaft

    https://www.unzensuriert.at/content/0020153-Studie-beweist-Wiener-Stadtregierung-subventioniert-Kindergaerten-islamistische

  64. Die Moscheen in DE dienen ja zuallererst als Kampfbrückenköpfe und Waffenlager für die islamischen INVASOREN! Immer wieder werden bei Razzias Waffendeponies aufgefunden.

  65. #96 ujott (28. Feb 2016 15:39)

    59 INGRES
    „welchen Kompost rauchen Sie eigentlich?“

    Die INGRES ist ein sehr patenter und kompetenter
    Mitforist!

    Steck deinen Kopp also weiterhin in deinen Kompost, Ahnungsloser.

  66. #72 Bin Deutscher und kein Multikulti (28. Feb 2016 13:48)
    OT:

    24% Soldaten im Landeskommando Baden Württemberg sind Muslime
    ——————————————————-

    Damit sie im Notfall von Merkel und Maas nach der verlorenen Wahl gegen Deutsche eingesetzt werden können?

  67. #96 ujott (28. Feb 2016 15:39)

    Ingres hat ein massives Frauenproblem.
    Möglicherweise frühe familäre Traumata.
    Vielleicht sollte er mal eine zünftige Familienaufstellung nach Hellinger oder irgendwas mit Bachblüten machen.
    In Therapie war er schon, wie er hier auf Anfrage schrieb. Natürlich erfolglos.

  68. #21 lfroggi (28. Feb 2016 12:35)
    RICHTIG FRAU STEINBACH ,DAS IST LOGISCHES DENKEN

    Macht euch selber eine Meinung hier das Bild >
    content/uploads/2015/08/Deutschland-2030.jpg
    ——————————————————-

    Genialer Tweet, Frau Steinbach! Bravo!

    Das Bild wurde wohl in Sri Lanka gemacht, so scheint’s. Dort sind die Menschen eher freundlich: Keine Moslems!

  69. Studie beweist:
    Wiener rot-grüne Stadtregierung subventioniert in Kindergärten islamistische Parallelgesellschaft.

    Politisch-religiöse Ausrichtung oft islamistisch

    Der Bericht dokumentiert ausführlich die politische und religiöse Ausrichtung einiger Betreiber dieser Islam-Kindergärten.
    Darunter finden sich Mitglieder der extremistischen muslimischen Bruderschaft und der Organisation Milli Görüs.
    Die Muslimbrüder gelten seit Dezember 2013 als Terrororganisation.
    Milli Görüs zeigt laut deutschem Verfassungsschutz antisemitische Charakterzüge und unter anderem auch damit eine deutliche Gegnerschaft zur demokratischen Grundordnung.

    Wichtig ist den Eltern, dass ihren Kindern in diesen Kindergärten der Koran eingebläut wird – die Suren werden auf arabisch heruntergebetet, auch das arabische Alphabet wird gelehrt.
    Von besonderer Bedeutung ist auch, dass die Kinder vor dem „moralischen Einfluss der Mehrheitsgesellschaft“ geschützt werden. Garantiert echte Halal-Speisen sind den Eltern der Kinder ein weiteres Anliegen, dem Essen in den „normalen“ Kindergärten könne man nicht trauen.
    Eine spezifische Ausbildung der Betreuerinnen scheint für eine Anstellung nicht wichtig zu sein und ist auch meist nicht vorhanden, aber Kopftuch müssen sie tragen – so steht es schon in den
    Stellenausschreibungen.
    Praktizierende Erzieherinnen sollen für die Kinder als islamische Vorbilder gesehen werden.
    https://www.unzensuriert.at/content/0020153-Studie-beweist-Wiener-Stadtregierung-subventioniert-Kindergaerten-islamistische

  70. Martenstein über Gabriel

    Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat einen Vorschlag gemacht. Große Teile der Bevölkerung sind wegen der hohen Zahl an Zuwanderern beunruhigt. Es scheint auch so zu sein, dass diese Zuwanderung Geld kostet, obwohl es anfangs hieß, das kostet nichts und bereichert uns nur. Jetzt steigen die Kostenschätzungen für die „Wir schaffen das“-Politik in einem ähnlichen Tempo wie die Kostenschätzungen für den Bau des Berliner Flughafens.

    Fortsetzung:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/sigmar-gabriel-will-mehr-geld-fuer-deutsche-care-pakete-fuer-pegida/13025994.html

  71. #105 Lichterkette

    Die Kosten steigen. Bei Fliesenpreisen von ca. 50 Euro pro Quadratmeter ist das kein Wunder!


    Die Einbauküche ist ebenso erlesen wie die Bäder. Und die Handwerker schätzen subjektiv, dass viele Fliesen pro Quadratmeter etwa 50 Euro gekostet haben, wobei einem deutschen Arbeitslosen wahrscheinlich fünf Euro reichen müssten. Küchen, Kühltruhen, Spül- und Waschmaschinen, Herde – alles nagelneu und ebenso wie die Designergarnituren offenkundig keine Billigwaren.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/westerwald-anti-neid-kurse-fuer-deutsche-designereinrichtungen-fuer-asylbewerber.html

  72. Auch Malu gehoert zu der Kotzbrockengeneration der Schariapartei die Deutschland in den Abgrund regieren.

    Weg mit diesem Abschaum an Borniertheit, Mangel an Verstand, Hass auf Deutschland.

    Waehlt AfD Leute,

    Merkel und das Establishment was an der Macht und Privilegien haengt, glaubt dies gepachtet zu haben, muss weg, ab in die Tonne mit ihnen.

  73. Die Fuehrungsspitze aller 3 Linksparteien sind nicht nur intelektuelle Tiefflieger, notorische Luegner,

    auch aeusserlich wirken sie abstossend bis ekelhaft.

  74. Die SPT ist eine reine Türkenpartei, und diese MALU hat sich im Westerwald geweigert mit deutschen Demonstranten überhaupt zu sprechen, so einen Hass hat diese Josefine Stalin auf das deutsche Volk. Wenn auch nur ein Deutscher diese Hasstussi wählt, dann ist das der Wahlzettel eines Selbstmörders.

  75. Nichts Neues, ist nur ein „flotter Dreyer“ …

    Sich mit den eigenen Landsleuten zu begnügen, war sogenannten Sozialdemokraten schon immer vieeel zu langweilig – seit Bismarcks Zeiten.

    Lieber hofiert man jeden Fremden, ohne zu merken, wer am Ende auf wessen Kosten „kommt“.

  76. Jeder Deutsche, der nicht will, dass der Islam weiter an Macht gewinnt, aber trotzdem SPD wählt, muss schon ein Idiot sein.

    Die SPD ist aufgrund ihrer unverdienten Einflussmöglichkeiten faktisch die gefährlichste Partei Deutschlands.

  77. @Erbsensuppe
    „Diese Malu wirkt dumm, naiv und unterbelichtet,
    wie konnten die Rheinland-Pfälzer so einer Frau ein politisches Führungsamt übertragen.“

    Sie wurde nicht gewählt, sondern von Beck eingesetzt, und jetzt wird sie abgesetzt. Maas und Gabriel haben übrigens auch noch nie eine Wahl gewonnen, die sind als Totalversager nach oben entsorgt worden.

  78. #96 ujott (28. Feb 2016 15:39)

    59 INGRES
    welchen Kompost rauchen Sie eigentlich?

    Bedenkenswert ist das schon was INGRES sagt. Frauen sind nun mal anders als Männer. Frau Merkel sagt zur Begründung ihrer Entscheidung am 04. 09.2015, Deutschland zu fluten, sie habe ein freundliches Gesicht zeigen müssen. Würde das ein Mann gleiches Verhalten auch so begründen ?

  79. #96 ujott (28. Feb 2016 15:39)

    59 INGRES
    welchen Kompost rauchen Sie eigentlich?

    Bedenkenswert ist das schon was INGRES sagt. Frauen sind nun mal anders als Männer. Frau Merkel sagt zur Begründung ihrer Entscheidung am 04. 09.2015, Deutschland zu fluten, sie habe ein freundliches Gesicht zeigen müssen. Würde ein Mann gleiches Verhalten auch so begründen ?

  80. Genau an der irren Kampagne gegen AfD aus allen Rohren

    sieht man, dass eine totale politische Wende

    mit Wechsel des Establishments welches wie Klette an ihren Privilegien und hohen Dotierungen haengt

    noetiger als jemals jetzt notwendig ist.

    Merkel und ihr System muessen weg, ausgebrannt aus der D Gegenwart,

    ersetzt durch pro Deutsche Persoenlichkeiten und Politik.

  81. @ 112 pippo kurzstrumpf

    ausser dem unverdienten Einfluss auf alle Lebensbereiche der SPD – Scharia Partei Deutschlands

    sind die linksradikalen Gewerkschaften einer der Todengraeber der Deutschen Zukunft

    Diese linken Zecken muessen mit der Generalreinigung entsorgt und auf ein minimum zurueckgeschnitten werden.

  82. Die Christen werden Konstantinopel noch zurückerobern. Das hat jemand prophezeit. Es wird nicht mehr lange dauern. In weit weniger als 100 Jahren.

  83. #96 ujott:

    59 INGRES welchen Kompost rauchen Sie eigentlich?

    Ingres ist von Frauen übel mitgespielt worden, jetzt hasst er sie alle, die Letzte ist mit seinen Ersparnissen abgehauen, jetzt sitzt er da im Alter und kann ihnen nur noch Verwünschungen hinterherschicken.

  84. @#101 johann (28. Feb 2016 15:55)

    Der Ordnung halber, damit keine Gerüchte aufkommen. Ich war nicht in Therapie. Mir hat lediglich mal Eine eine Therapie vorgeschlagen. Aber ich hab das verweigert.

    Ich hab damals noch nicht alles über Frauen gewußt, was ich heute weiß.
    Aber im Prinzip habe ich ab dem 16. Lebensjahr den gewaltigen Unterschied zwischen Frauen und Männern erkannt. Als Kind schon früher an meinem Vater und meiner Mutter.

    Im übrigen bilde ich mich permanent weiter. Als ich hier anfing zu kommentieren war mir klar, dass Frauen auf Stärke stehen und dass sie deshalb anfällig für den Islam sind. Aber mit Verrat habe ich das noch nicht in Verbindung gebracht.

    Nach dem Link von @Religion ist ein Gendefekt war aber klar sie stehen vor allem auch auf fremde Stärke und damit war vorhin klar; dann sind sie anfällig ihr Land zu verraten. Und das machen sie ja, wie auch Malu Dreyer wieder zeigt. Ich lege lediglich die psychische Disposition von Frauen dafür offen. Die Frau sexuell psvchologisch zu analysieren (was mir halt angeboren ist) ist ´sehr wichtig. Die weibliche Sexualität existiert ja, ist aber etwas völlig anderes als die männliche.

    Frauen tun für (fremde) starke Männer jede Menge und werden da nicht physisch aber psychisch abhängig. Ich bin da aber nun kein absoluter Fachmann, aber die Psychologie wird mich bestätigen, da bin ich sicher. Die Fakten sprechen für sich.

    Die Abhängigkeit von Frauen von Sektenführern ist ein ähnliches Phänomen. Für Charles Manson haben sie gar gemordet. Das ist letztlich dasselbe Phänomen wie bei Malu Dreyer. Frauen sind für die Art von Verrat wie ihn Dreyer begeht, sexuell in ihrer Abhängigkeit von Männern prädestiniert. 100-tig. Das ist so was ähnliches wie die Verführung einsamer Sekretärinnen durch DDR-Romeos.´

    Und noch eins, ich habe Zivildienst gemacht und da im Rahmen eines Krankenplegekurses (ich bin auch abgeschlossener Krankenpflegehelfer) in der Nachtwache die Frauen von einer ganz besondern Seite kennengelernt (auch die Ober-Nachtwachen). Ich will das hier nicht im Einzelnen wiedergeben. Das gehört sich hier nicht. Man mußte jedenfalls hart sein, um sauber zu bleiben, schließlich hatte ich auch noch eine Kinderstation mit zu versorgen.
    Auch dieses Verhalten war für mich keine Überraschung, auch wenn ich das so nicht unbedingt erwartet hatte.

    Die Shangri-Las haben das alles in einen Song gefaßt. Da ist es aber harmlose positive Schwärmerei.
    https://www.youtube.com/watch?v=Q8UKf65NOzM

  85. @#113 Durchblicker (28. Feb 2016 17:14)

    Kurt Beck war ja schon ein SPD-Totalversager in Rheinland-Pflaz der das Land bis über beide Ohren mit dem Nürburg-Ring verschuldet hat, Kritikern sagte er schon sie sollten einfach mal das Maul halten – so kennt man die SPD Proleten.

    Malu hat politisch gar nichts auf der Lampe außer Moralaposteltum und mit erhobenem Zeigefinger herum zu laufen, deshalb versteht sie sich ja auch so gut mit den Grünen die ebenfalls bekennde Türkenfreunde und Deutschlandabschaffer sind.

    Diese ganzen antideutschen Politiker, Überfremder, Steuergeld-an-Ausländer-Verteiler gehören ein für alle mal abgewählt.

    Es wird übrigens gemunkelt, dass Kurt Beck ein politisches — Come Beck — plant, nachdem er jetzt etwas Gras über die gigantische Verschwendung am Nürburg Ring wachsen ließ. Er war vor kurzem schon wieder in einem TV Duell zu sehen.

    Außer schnell und Laut reden und sein Gegenüber niederbrüllen kann Kurt Beck überhaupt nichts, aber das reicht leider manchmal schon aus, um sich in einer Parei wie der SPD oder DIE LINKE nach oben durchzudrücken.

    Immer feste drücken dann kommt man ganz groß raus 🙂

    Man kann nurt hoffen, das die SPD bei der Wahl am 13 März überall brutalstmöglichst abgestraft wird.

  86. Habe zwar keine Ahnung warum meine vergleichsweise harmlosen Kommentare gerade alle gelöscht wurden, ist mir letztendlich auch egal.

    Diese launische MOD ging mir schon vor Tagen auf den Sack, weshalb ich länger auch nichts schrieb.

    Jetzt ist das Maas voll und im besten Fall werde ich in Zukunft noch paar Beiträge lesen und das war’s.

    Da gibt man Info’s und scherzt einwenig.
    *Peng* und alles wird gelöscht, während hier einige weit unter der Gürtellinie rummaulen!

    Mit mir nicht (mehr).

  87. Naja, die Turkvolks-Partei SPD kümmert sich eben um ihr Wahlvolk.

    Dass Gaga-Gugu-Malu dazu mit den Turk-Nationalisten von der türkischen Kolonisationsbehörde ins Bett muss, stört nur am Rande und parteiintern.

  88. Konkret meine These ist und ich habe ja 5 Jahre dafür benötigt um sie heute zu formulieren:

    Männer verkaufen uns zwar auch an den Islam, aber bei Frauen die uns verraten, kommt eine sexuelle Disposition der Frau für solchen Verrat hinzu, der bei Männern nicht gegeben ist. Nur Frauen haben eden die Sexualität, die diese Art von Verrat möglich acht.
    Der Islam weiß das instinktiv (er stammt aus einer Zeit in der man all das noch wußte, was der Feminismus verschüttet hat, auch ich weiß das ja, weil ich in den 50-e und 60-ern noch einen unbehelligten Blick auf die Frauen werfen konnte) und versicher sich der Loyalität seiner Frauen durch nackte Gewalt und macht sie damit sogar abhängig.
    Hier eine Textstelle, wie man sich Frauen als Mann gefügig macht. Man muß zu 100% männlich auftreten, egal was die Frauen dazu bestreiten werden:

    Der Schlüssel um »Frauen zu verstehen, zu verführen und zu behalten« ist nach Satana, den »fundamentalen Unterschied zwischen Männern und Frauen« anzuerkennen: »Ihn verdrängen, heißt leiden. Ihn verstehen, heißt verführen. Denn nirgendwo fällt dieser Unterschied so schwer ins Gewicht wie dort, wo sich die Geschlechter am nächsten kommen: in der Liebe, in Beziehungen und beim Sex.«

    http://www.sezession.de/53223/camille-paglia-roosh-v-zur-vergewaltigungsdebatte.html

  89. Zitat von Ray Bradbury:

    „Wenn aus dem Mars menschenfressenden Monster auf der Erde kommen, wird es Menschen geben, die mit ihnen kooperieren.“

  90. Na wo ist denn der Rollstuhl Malu ?
    Achso, da sitzt Du ja nur drin wenn Du gegen die „Rechten“ zu Felde ziehst um Deine Getreuen zu verarschen, oh guck mal die tapfere behinderte Frau…. Ekelhaft!! Wenn die „MS“ nicht genauso erlogen ist wie der Rest dieser Existenz sollte mal ein richtiger Schub den Rollstuhl unentbehrlich machen. Meine Meinung.

  91. Wenn es um die Fresstöpfe in der Politik geht ist diesen Charakterschweinen nichts mehr „heilig“. Da kennen die nichts und Niemanden bei der Gier um Macht und Geld der Steuezahler. Nie war für den Bürger Geld da, und pölötzlich wie bei der Griechenlandpleit sprudel mit den Invasoren aus aller Welt wieder die Geldquellen für diese parasietäre Hungerleider aus welchen Quellen auch immer. Eine Pleitestadt wie Essen kann auf einmal so mirnichts dirnichts locker 100 Millionen für Wohnungen für so benannte Flüchtlinge aus dem Hut zaubern. Für den Bürger gibt es außer staunen nur Krümel vom Tisch der Reichen

  92. widerlich.. wie kann man sich nur so anbiedern .. pfui Frau Dreyer .. ich hoffe Sie bekommen die Quittung in 2 Wochen !!!

  93. Da sieht man wozu Malu Dreyer (SPD), nur um des Machterhalts willens, zu tun im Stande ist. Die ekelt sich vor garnichts, wenn es nur Stimmen bringt. Es wird ihr nicht nützen. Vielleicht sollte sie sich mal um die Arbeiter in Deutschland kümmern, die die SPD so schmählich verraten hat. Die AfD muss genau so stark werden wie die Front National in Frankreich.

  94. an #115

    oh,ein Mann nennt das dann „gute miene zum bösen Spiel machen“

    ist das Gleiche

    oder
    „Hohe Diplomatie“, „Shake Hands „, und immer schön in die Kamera schauen : Hier ist das Vögelchen !

    oder läßt sich theatralisch auf die Knie fallen,
    nachdem er einen Kranz an einen Gedenkstein niedergelegt hat, um einen Friedensnobelpreis zu ergattern
    oder nimmt an einer Demo teil: solidarität mit charly hebdo. Da muß Mann sich allerdings auf die Lippen beißen, um nicht in schallendes Lachen auszubrechen, weil das ja so komisch ist.
    Und sich gegenseitig stützen, damit man nicht vor Lachen umfällt
    Also ich rauche das Zeugs nicht was INGRES raucht 🙂 kann echt nicht gut sein

    Und ich schreibe nicht zu schnell.
    Könnte man den Quatsch endlich mal abstellen?
    Morgen ist Pegidatag, auch in Duisburg.
    Kommt mit Schweinemützen!!

  95. Die Einheit unserer deutschen Nation ist wie immer für uns Deutsche zwingend geboten!

    Gegenwärtig versuchen ja die Parteiengecken, die Lizenzpresse, die Antifanten und andere Umerzogene uns Deutsche im alten deutschen Rumpfstaat und in Mitteldeutschland gegeneinander aufzuhetzen, in der närrischen Hoffnung, daß die, von den Landfeinden in Ost und West, aufgezogene Trennung vierzigjährige Trennung unserer beiden Landesteile das natürliche Band des Blutes, der Liebe und des Geistes, das unsere deutsche Nation – spätestens – seit der Reichseinigung durch unseren ersten König und Kaiser Karl den Großen stets unverbrüchlich zusammengehalten hat, zerstört worden sei. Dem ist natürlich nicht der Fall und so hoffen die Diener und Anhänger der Landfeinde vergeblich mit dem römischen Geschichtsschreiber Tacitus auf unsere Zwietracht! Wir Deutschen haben nämlich keinesfalls die Worte vergessen, die unser letzter Kaiser Wilhelm II. zu uns am Beginn des Vierjährigen Krieges gesprochen hat: „Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war.“ Also bleiben wir allzeit einig!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  96. Nicht umsonst nennt man die Roten auch (S)haria (P)artei (D)eutschlands.

    Sie sind es auch die umbedingt allen dahergelaufenen ein Stimmrecht geben wollen. Alles nur damit man noch ein wenig an der macht bleiben kann.

    Ich für meinen Teil denke, das die Politiker der SPD Hochverräter sind und vor ein Volkstribunal gestellt gehören! Alle!

  97. Dreyer inmitten von Männern ???? Üble Diskriminierung, denn die anständigen „Moslem-Frauen“ in diesem Raum sitzen sittsam abgetrennt von den Männern auf dem ihnen zugewiesenen „Frauen-Part“ ……
    Frau Dreyer, in den Augen der Moslem-Männer sind Sie eine „Schlampe“, denn anständige Frauen halten mindestens eine Armlänge Abstand; den haben Sie sträflichst vernachlässigt ….

Comments are closed.