imageAngela Merkel (CDU) war von 2005 bis 2017 Bundeskanzlerin. Sie war über weite Teile ihrer Kanzlerschaft in Deutschland sehr beliebt. Ihre Amtsperiode war von ständig sinkenden Arbeitslosenzahlen begleitet. Dies war jedoch, wie Wirtschaftshistoriker in zahlreichen Studien nachgewiesen haben, nicht Ergebnis ihrer Wirtschaftspolitik, sondern jener ihres Vorgängers Gerhard Schröder (SPD). Dieser hatte mit seiner „Agenda 2010“ gegen den Widerstand seiner eigenen Partei marktwirtschaftliche Reformen eingeleitet, die die Basis für einen Wirtschaftsaufschwung und einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen legten.

In der Regierungszeit von Merkel kam es jedoch dann durch einige ihrer Entscheidungen zu einer Phase, die Historiker heute als „Erosion des Rechtsstaates“ bezeichnen. Unter der Devise „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa“ betrieb sie eine Politik, die mit zahlreichen Rechtsbrüchen verbunden war. Vor allem verstieß sie gegen das sogenannte „Bail out“-Verbot des Maastrichter Vertrages… (Realistische Fortsetzung bei Wallstreet Online!)

image_pdfimage_print

 

125 KOMMENTARE

  1. Merkels Bild der Geschichte ist stock-schwarz !

    Euro + und Invasorenkriese machen sie zur schlechtesten Kanzlerin aller Zeiten. Na ja – nach Hitler vielleicht.

    Ihr Bild sollte mit schwarzer Farbe zugekleistert werden.

  2. Merkel-Propaganda von heute
    (11-Uhr-„Nachrichten“ MDR-Figaro):

    Das Merkelregime kündigt uns heute 500.000 Kuffnucken für das Jahr 2016 an. Zirka ein Drittel davon ist bereits da. Wie es aussieht, wollen sie die Grenzen im Frühjahr dicht machen, denn anders wäre diese Zahl nicht zu halten. Oder haben sie eine extra-niedrige Planvorgabe gemacht, damit sie sich am Jahresende mit 1000% Planübererfüllung feiern lassen können? (Dejavu DDR)
    Also bei den Zahlen, was bis jetzt reingekommen ist und was per Flugzeug aus der Türkei importiert werden soll, ist die Planübererfüllung rechnerisch schon jetzt Fakt.

    Der Thinktank „Bertelsmann-Stiftung“ wird heute zitiert: 80% der EU-Bürger sind dafür, das Zuchtmaterial aus der 3. und 4. Welt gleichmäßig über alle EU-Staaten zu verteilen. Aber sicher, 80% aller EU-Bürger wollen das von ganzem Herzen.
    Das Hantieren mit Prozent-Zahlen sieht so schöööön demooookraaaaatisch aus.

  3. Merkel im Jahrbuch 2016….
    das ist doch gar nichts, Obama, die größte Täuchung des Jahrhunderts und Drohnenmörder, Vasall der Hochfinanz verleih man den Friedensnobelpreis. Wer nimmt denn solch ein Kaspartheater noch ernst ? Genau wie der Friedrichspreis der an die übelsten medialen intellektuellen Huren verliehen wird. Sie beweiräuchern sich nur noch selbst, fern ab der Masse der Menschen !
    Damit spätestens haben solche Preise seine Unschuld vollends verloren:

    Der pensionierte Generalmajor Paul E. Vallely, der schon im Vietnamkrieg diente und stellvertretender Befehlshaber der Pazifik-Streitkräfte war, forderte öffentlich:

    “Wir müssen den sofortigen Rücktritt von Barry Soetero (alias Präsident Barack Hussein Obama) verlangen. Die Forderung stützt sich auf völlige Unfähigkeit im Amt, Täuschung, Betrug, Korruption, Unehrenhaftigkeit und Eidesbruch gegenüber der Verfassung.” (WND.com, 08.06.2010) Der Generalmajor fuhr fort: “Der Absetzung Obamas muss eine Petition für Neuwahlen folgen, um den nächsten Präsidenten wählen zu können. Wir können nicht bis zur nächsten offiziellen Wahl warten, um eine neue Regierung zu wählen.”

  4. 2020 – Ein Fernsehteam des japanischen Senders NHK besucht die GroKolonia Wandlitzad nördlich von Santiago de Chile. Ein gespenstischer Ort, heimlich in den Jahren 2005 – 2015 errichtet und mit fast 90% deutschstämmigen Bewohnern, der Rest besteht aus chilenischem und bolivianischen Dienstpersonal.

    Der Eingang wird von ehemaligen Angehörigen der BFE+ bewacht und die Bewohner verlassen selten die Waldsiedlung. Nach langen Verhandlungen gelang es, eine Drehgenehmigung zu erhalten. Die Bewohner wirken beim Auftauchen der Reporter recht scheu, nur eine Person mit verhülltem Geischt stellt sich dem Interview, ihr neuer Name ist Erika Larve.

    Wer kann die Geschichte weiter erzählen?

  5. Ausgezeichnete, sachliche Analyse. Und emotionslos, ohne jede Polemik, was schon eine besondere Leistung ist angesichts dieser katastrophalen Bilanz.

  6. Sie sollte wohl eine Ehrung erhalten, für die abartigste hinerhältigste, psychopathischste Kanzlerin Obamavarias anch dem 2. WK.
    Und dazu kommt noch, dass sie in Stasiakten als IM ERIKA geführt wurde und das gleiche gilt für den aktuellen Bundespräsidenten, auch der ekelerregendste Heuchler und Hochverräter und auch ER wurde in den Stasiakten als IM LARVE geführt.
    DER PREIS ist heiß und heißt; Die Psychopathen des Jahres !

    Es gibt ein rechtskräftiges Urteil des Landgerichtes Rostock aus dem Jahre 2000 oder 2001, Joachim Gauck darf im Sinne des Gesetzes als Begünstigter der Staatssicherheit bezeichnet werden. Und da Gauck und Distel sich nach dem Prozeß geeinigt haben, keine weiteren Prozesse zu führen, ist diese Urteil rechtskräftig !

    War Merkel in DDR-Propaganda verstrickt?
    Von Wilhelm von Pax – Am 20. Mai. 2015 – unter D/A/CH – Neopresse

    Die Bundeskanzlerin betonte immer wieder mit ihrer – offiziell recht harmlosen – DDR-Vergangenheit reinen Tisch gemacht zu haben. Alles sei offen gelegt worden, nichts mehr geheim so Angela Merkel (CDU). Ein Buch bringt sie schon länger in Bedrängnis. Die Autoren sehen Merkels Rolle in der sozialistischen Diktatur anders als die offizielle Lesart. Sie soll unter anderem als Sekretärin für Agitation und Propaganda gearbeitet haben.

    Merkel wurde 1954 in Hamburg geboren, die Familie zog jedoch bereits einige Wochen nach der Geburt der Tochter in die DDR um – genauer in das Dorf Quitzow. In ihrer Schulzeit war sie Mitglied der Pionierorganisation Ernst Thälmann und später der Freien Deutschen Jugend (FDJ). Das soll alles gewesen sein. Mehr sei nicht passiert.

    Doch die beiden Autoren Ralf Reuth und Günther Lachmann werfen der CDU und Merkel in ihrem Buch “Das erste Leben der Angela M.” vor, dass dieser DDR-Lebenslauf gefälscht – mindestens geschönt sei. Merkel sei während ihrer Tätigkeit an der Akademie der Wissenschaften Funktionärin gewesen, unter anderem habe sie als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda gearbeitet. Diese Abteilungen waren in der DDR unter anderem zuständig für die “Pressearbeit”. In der DDR gab es jedoch nur ein gleichgeschaltetes System, alle Medien standen unter strengster Kontrolle der Regierung. Sie wurden zur Massen-Indoktrination genutzt.
    Bereits im November letzten Jahres sind Vorwürfe aufgekommen Merkel sei mit dem System weitaus konformer gewesen als sie das selbst von sich behauptet. So soll sie mit der Behörde für Staatssicherheit der DDR zusammengearbeitet haben. Sie selbst bestreitet nicht dass man versucht hatte sie als sogenannte “Inoffizielle Mitarbeiterin” (IM) anzuheuern, sie habe aber abgelehnt. Dennoch tauchten neue Indizien auf wie Bildaufnahmen die sich in Zusammenarbeit mit Stasi-Funktionären bei einer Observation zeigen sollen. (NEOPresse berichtet)

    Merkel bestreitet alle Vorwürfe in dieser Richtung. Ihre Erkenntnisse wollen die Autoren jedoch aus neuen Quellen haben. Es seien bislang “unzugängliche Dokumente” aufgetaucht, außerdem hätten sie mit Zeitzeugen gesprochen, “die bislang geschwiegen haben”. Die Kanzlerin hätte auf die Konfrontation mit den Vorwürfen geantwortet, sie habe keine Zeit, die Fragen der Autoren zu beantworten. Merkel sei keine Quereinsteigerin in die Politik, sondern durch ihre Tätigkeit im “Demokratischen Aufbruch” bereits lange politisch aktiv gewesen. Sie habe auch gar nicht die Wiedervereinigung Deutschlands angestrebt, sondern einen “demokratischen Sozialismus in einer eigenständigen DDR”. Merkel, heute Parteichefin der CDU, sei damals eine “Reformkommunistin” gewesen, so der Schluss der Autoren.Quellen:
    N-tv: “Merkel gerät ins Zwielicht”, http://www.n-tv.de/politik/Merkel-geraet-ins-Zwielicht-article10621901.html.

    NEOPresse: “Stasi-Vergangenheit: Merkel alias IM ERIKA?”, http://www.neopresse.com/politik/stasi-vergangenheit-merkel-alias-im-erika/
    Stasi-Vergangenheit: Merkel alias IM ERIKA?

    Von Wilhelm von Pax – Am 20. Nov. 2014 – Wenn man über die Stasi-Vergangenheit deutscher Spitzenpolitiker spricht, betrifft dies zumeist Mitglieder der Linken, ehemals PDS, ehemals SED. Die konservative CDU hatte diesbezüglich bislang wenig zu befürchten. Vor allem nicht die Bundeskanzlerin Angela Merkel, der kaum jemand in der Öffentlichkeit zutraut, als Stasispitzel tätig gewesen zu sein. Was sie auch vehement bestreitet. Trotzdem brodelt im Internet die Gerüchteküche, in zahlreichen Blogs munkelt man von einer dubiosen „IM Erika“, als die Angela Merkel angeblich bezeichnet wurde und enthüllt merkwürdige Wendungen im früheren Leben der Kanzlerin. Doch was steckt dahinter?
    Merkel selbst verneint die Vorwürfe immer sehr stark, sie sei eine “IM – innoffizielle Mitarbeiterin” der Behörde für Staatsicherheit in der DDR gewesen. So sagt Sie in der ARD-Talkshow „Menschen bei Meischberger“ 2009, dass man sie anzuwerben versuchte und zwar im Jahr 1978, als Merkel sich auf eine Assistentenstelle als Physikerin an der Uni Ilmenau beworben hatte. Nach dem obligatorischen Vorstellungsgespräch sei sie in einen anderen Raum geführt worden, wo ein Stasi-Offizier versuchte, sie anzuwerben. Sie hätte das abgelehnt, da sie ja kein Geheimnis für sich behalten könne, so witzelte die Kanzerlin damals.

    Dennoch bleiben einige Fragen in Raum stehen. Aufhänger für das Misstrauen ist der steile berufliche Aufstieg der studierten Physikerin, der merkwürdigerweise kurze Zeit nach dieser ominösen Stasi-Begegnung begann. Die Stelle, auf die sie sich beworben hatte, bekam sie zwar nicht, ging aber kurz danach mit ihrem damaligen Mann Ulrich Merkel nach Ost-Berlin. Dort fand sie eine Anstellung beim renommierten Zentralinstitut für physikalische Chemie (ZIPC) der Akademie der Wissenschaften, wo sie 1986 auch promovieren sollte.

    Merkels Elternhaus war sehr evangelisch-christlich geprägt und stand dem Regime eher opposotionell gegenüber. Umso erstaunlicher, dass sie dieser Gegensatz nicht zu stören schien. Jedenfalls wurde sie Funktionärin für Agitation und Propaganda in der sozialistischen Jugendorganisation Freie Deutsche Jugend (FDJ). Sie selbst bezeichnet ihre Tätigkeit

  7. Nummer 1 und zwei gingen noch so gerade.
    Seit Brandt ist aber definitiv Schluß.
    Obwohl schon nach Seiner Majestät Wilhelm II. nur noch ungeeignete Herrscher in Deutschland regierten.

  8. Es trug sie im erzkatholischen Trier zu: Nach einer tumultuösen Veranstaltung wälzte sich Beatrix von Storch in ihrem Hotelzimmerbett. Sie konnte nicht schlafen, weil draußen immer noch lautstark gegen sie protestiert wurde und man die Störer heutzutage ja nicht durch ein paar gezielte Schüsse zur Ruhe bringen darf. Um sich zu beruhigen, griff sie zur Bibel. „Ja“, gibt sie heute zu, „als überzeugte Christin hätte ich dieses Werk schon früher mal lesen sollen. “

    Denn wenn sie das gewusst hätte: Eine dubiose Figur aus dem Nahen Osten mit einem Islamistenbart spiele in dem Werk eine zentrale Rolle. Diese Figur versuche, aufrechte christliche Leser durch abstruse Philosophien von Barmherzigkeit und Gewaltlosigkeit systematisch zu schwächen. „Das ist nichts anderes als ein propagandistisch zersetzender Angriffskrieg!“

    Deswegen sei es vielleicht doch gut, dass sie die Bibel erst jetzt lese. Heute sei ihr Glaube so stark gefestigt, dass sie den Skandal – offenbar als Einzige – erkennen könne: „Unsere Bibel wurde in hinterhältiger Weise von Islamisten gefälscht! Und ich sage jetzt nicht, dass das ein Flüchtling gemacht hat. Ich habe nichts gegen Flüchtlinge.“ Die islamistische Bibelfälschung hätten wahrscheinlich die Urahnen der heutigen Flüchtlinge auf dem Gewissen.

    „Seit mehr als tausend Jahren führen die jetzt schon diesen Krieg gegen uns.“ Aber jetzt werde zurückgeschossen: Die gesäuberte AfD-Bibel soll noch vor den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz am Wochenende fertig sein – mit vielen neuen göttlichen Werkzeugen, wie Drohnen, Flaggschiffen und Sicherheitszäunen.

  9. Angela Merkel (CDU) war von 2005 bis 2017 Bundeskanzlerin.

    Als Berufspessimist muss ich sagen: Hoffentlich wird sie nur bis 2017 Kanzlerin sein. Aber ich fürchte, sie bleibt (wenn sie gesundheitlich durchhält) noch Jahrzehnte Bundeskanzlerin. Das hat sie ja alles gut eingefädelt. Dazu empfehle ich den hervorragenden Artikel bei Tichy:
    http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/verbirgt-sich-hinter-dem-fluechtlingsdebakel-eine-systemkrise/

    Dabei weiß Angela Merkel, dass sie als ewige Kanzlerin einer „Linken Einheits-Koalition“ aus linker CDU, linker SPD, den Grünen und den Linken jeden Wahlkampf schadlos zu bestehen in der Lage ist, zumal sie unabhängig von den Wahlergebnissen, mit denen die einzelnen Parteien aus den Abstimmungen hervorgehen, von einer stets komfortablen parlamentarischen Merkel-Mehrheit ausgehen kann.

    Man sieht, es gibt keinen, aber auch wirklich keine Hinweis darauf, dass sie bald weg ist. Es sei denn die AfD kommt in den Bereich der absoluten Mehrheit. Aber daran glaube ich leider nicht.

  10. Bevor es vergessen wird:

    Was wird jetzt eigentlich aus der Analyse der Blackbox von Bad Aibling?

    Wie heißen denn nun die Lokführer? Die Ausbilder? Die Praktikanten?

    Wieviele Zeugen sterben noch, bevor eine Geschichte erzählt wird?

  11. #7 Bonn (16. Feb 2016 11:36)

    @ ivy

    Kann dieses üble Kopieren und Einfügen einmal unterbleiben?
    ————

    Reinkopierte Texte haben den Vorteil, daß man die entsprechenden Seiten der Lügenpresse nicht anklicken muß! Die erzielen mit Klickzahlen Werbeeinnahmen, und, möchten Sie das unterstützen?

  12. […]Dies war jedoch, wie Wirtschaftshistoriker in zahlreichen Studien nachgewiesen haben, nicht Ergebnis ihrer Wirtschaftspolitik, sondern jener ihres Vorgängers Gerhard Schröder (SPD). Dieser hatte mit seiner „Agenda 2010“ gegen den Widerstand seiner eigenen Partei marktwirtschaftliche Reformen eingeleitet, die die Basis für einen Wirtschaftsaufschwung und einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen legten.[…]

    Quatsch.
    Der hat in bester SPD-Tradition ohne jeden Skrupel Verrat am deutschen Arbeiter begangen, während er sich Zigarrenrauchend im Armani-Anzug fotografieren ließ.

  13. Dies war jedoch, wie Wirtschaftshistoriker in zahlreichen Studien nachgewiesen haben, nicht Ergebnis ihrer Wirtschaftspolitik, sondern jener ihres Vorgängers Gerhard Schröder (SPD).
    ———————————————-
    Falsch!
    Der Rückgang der Arbeitslosigkeit, der wirtschaftliche Aufschwung und unser guter Ruf überall in der Welt sind einzig und alleine auf die hochqualifizierten deutschen Facharbeiter und Angestellten zurückzuführen. Politiker jeglicher Coleur haben so gut wie gar nichts zu diesem Erfolg beigetragen. Im Gegenteil: Sie haben uns eher in unserem produktiven und kreativen Tatendrang ausgebremst (man schaue sich die traurige Bilanz unserer Brüsseler Flachbratzen an, die uns täglich mit ihren hirnlosen Entscheidungen hindern und quälen!)!

  14. schön wäre es , aber ich fürchte , dass 2116, wenn überhaupt, nur noch Bücher in arabisch erscheinen werden. —

  15. „Dieser hatte mit seiner „Agenda 2010“ gegen den Widerstand seiner eigenen Partei marktwirtschaftliche Reformen eingeleitet, die die Basis für einen Wirtschaftsaufschwung und einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen legten.“

    Das ist natürlich Quatsch.20/10 war die Enteignung der deutschen Arbeitnehmer, Schröder ein chararakterloser Emporkömmling und BLENDER und KOHL war der letzte ernstzunehmende deutsche Politiker.

    Egal,
    weil wir jetzt mit einer EXISTENZIELLEN BEDROHUNG
    konfrontiert sind, wie es sie im Nachkriegsdeutschland noch nie gegeben hat.
    Und das Unfaßbare ist, daß diese Bedrohung von der
    politischen „Klasse“ dieses Landes ausgeht.

    DAS VOLK MUSS SICH JETZT ERHEBEN

    …und, wenn dieses dämliche du schreibt deine Kommentare zu schnell (das hier ist der zweite),
    dann verlasse ich diesen Blog.

  16. Wen die Merkel dient und was die zu sagen hat, musste auch dem letzten Deppen klar gewesen sein, als die rausbekommen haben(Ok Snowden musste sie mit der Nase reindrücken)dass das US Regime die ganze Regierung und das gesammte Volk abgehört haben. Anstatt alles zu tun um diesen Mann zu schützen, haben unsere „Regierungsvertreter“ alles unternommen um noch tiefer in den After der Drohnenmörder zu kriechen!

    Am Besten ist doch was die „Freunde“ unserer „Regierung“ wieder ablassen. Gerade was gerade in Syrien abläuft. Jahrzehntelang morden die in der Welt, abermillionen Tote,90%Zivilisten.
    Letztendlich verantwortlich für den ganzen Schlamassel sind die US Regierungen und die Strippenzier auch unserer verlogenen „Politik“.

    „Und jetzt verurteilen sie wieder“!
    Deswegen:http://www.welt.de/politik/ausland/article147162021/US-Luftwaffe-bombardiert-versehentlich-Klinik-in-Kundus.html
    ??

    Und gestern habe ich ein tolles Interview mit einer CDU Politikerin gesehen die ganz deutlich einen Satz von sich gab, der in seiner Verkommenheit und Grundsatz für einen bestialischen Massenmord, aus dem Maul ihrer Herren kam!
    Es ging um die „Flüchtlingskrise“ bei der sich viele Länder, die nicht vollkommen bescheuert und abhängig sind:
    „Wir brauchen eine Koalition der Willigen“!

    Alles klar was da läuft…

    Früher hatten sie ja noch einigermaßen sogar noch eigene Formulierungen….

  17. #16 Lasker (16. Feb 2016 11:46)
    schön wäre es , aber ich fürchte , dass 2116, wenn überhaupt, nur noch Bücher in arabisch erscheinen werden. —

    Nutzt nix.
    Die meisten Orientalen und was da alles nach Deutschland kreucht und fleucht, sind faktisch funktionale Analphabeten.

  18. @ Eurabier (11.32 Uhr):

    Vielleicht liegt die Colonia Vandalicia ja auch in Paragonien. Hierzu ein – allerdings ziemlich langer – Text, den Du, Eurabier, vielleicht schon kennst, andere möglicherweise jedoch noch nicht:

    Um auch denjenigen Zeitgenossen, die sich über den von bestimmten Kreisen mit den Begriffen “Rassismus” und “Rechtsextremismus” betriebenen Etikettenschwindel noch nicht vollständig im klaren sind, diese ganze Absurdität vor Augen zu führen, empfiehlt es sich, die Angelegenheit gewissermaßen spiegelverkehrt in eine andere Zeit und in eine andere Weltgegend zu versetzen.

    Zu diesem Zweck habe ich mir folgende Fabel ausgedacht:

    PARAGONIEN

    In der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts sind zahlreiche Deutsche in die Republik Paragonien – jenseits des Großen Meeres – ausgewandert. Während es sich in den ersten drei Jahrzehnten hauptsächlich um Arbeitsemigranten handelte, die von dortigen Firmen und Behörden angeworben wurden, um der Wirtschaft und der Entwicklung des Landes auf die Sprünge zu helfen, kamen ab 1933 Tausende von Personen, die vor dem Nationalsozialismus geflohen waren: Juden, Katholiken, Protestanten, Sozialdemokraten, Kommunisten, Liberale…

    Ab Mitte 1945 erfolgte dann ein neuer Zustrom: Aufgrund geheimer Absprachen mit hohen Dienststellen in verschiedenen Drittländern wurden Individuen, denen in Europa der Boden unter den Füßen zu heiß geworden war, auf teilweise komplizierten Umwegen in das Land geschleust. Es handelte sich um Deutsche sowie Staatsangehörige anderer Länder, die während der NS-Zeit bzw. während der Besetzung durch die deutsche Wehrmacht an Verbrechen beteiligt waren: Gestapo-Leute, KZ-Aufseher, SS-Männer, Mitglieder von Sondereinsatztruppen der Wehrmacht und anderes blutbeschmiertes Gesindel. Unter ihnen befanden sich sowohl Feingeister, die nachdem sie tagsüber etliche Menschen auf phantasievolle Weise vom Leben zum Tode befördert oder zu Schwerstbehinderten gemacht hatten sich abends ans Klavier setzten und Beethoven-Sonaten zu Gehör brachten, als auch primitive Brutalvisagen, die ihre sadistischen und kriminellen Neigungen nunmehr in der neuen Heimat offen zutage treten ließen.

    Diese letztere Gruppe – in der Landessprache als „Brutalos“ bezeichnet – wurde im Laufe der Zeit zu einem echten Problem, ja zu einer akuten Plage für Paragonien. Fast täglich berichteten die Medien von Angriffen auf Einheimische: vorzugsweise alte Menschen, Frauen oder Kinder. Während allerdings Presse und Rundfunk die Herkunft der Täter – es handelte sich ausnahmslos um Jugendliche, die in Horden von fünf, sechs, manchmal auch mehr Exemplaren auftraten – aus Gründen der „Deutschfreundlichkeit“ verschwiegen, sprach sich in jedem einzelnen dieser Fälle blitzschnell herum, wer die Schläger waren. Der Handel mit harten Drogen befand sich fest in Brutalo-Hand, auch handelte es sich bei den zahlreichen Zuhältern, die ihre Sklavinnen (oft sehr junge Mädchen aus den ärmeren Nachbarstaaten Paragoniens) mit äußerster Grausamkeit auspressten, größtenteils um Brutalos.

    Es dürfte nicht verwundern, dass sowohl die oben erwähnten Feingeister (von den Einheimischen „Finos“ genannt) als auch die Brutalos nach wie vor „in Treue fest“ der NS-Ideologie anhingen. Der Hass auf Juden gehörte zu ihren unveränderlichen Attributen. „Jude“ (oft noch versehen mit abwertenden Vorsilben wie „Sau-“ oder „Scheiß-“) war das Lieblingsschimpfwort der Brutalos. Immer wieder kam es zu Angriffen auf jüdische Menschen: Rabbiner, aber auch Schulkinder sowie Frauen wurden zusammengeschlagen, getreten und bespuckt. Von Zeit zu Zeit ging eine Synagoge in Flammen auf…

    Während die Brutalos auf diese Weise ihren perversen Neigungen nachgingen, leisteten die Finos ihnen in ihren Schulungsheimen – zumeist als kirchliche Einrichtungen getarnt – propagandistische Schützenhilfe. Als Hassobjekte galten neben den Juden auch alle anderen Gruppen, die schon während der NS-Zeit auf der Abschussliste gestanden hatten, sowie selbstverständlich ebenfalls die einheimischen Paragonier nichtdeutscher Herkunft, insbesondere die Indios und Schwarzen.

    Besonders schlimm war die Tatsache, dass die paragonischen Medien sowie die Politiker – sowohl der Regierungskoalition als auch der Opposition – sich bezüglich dieser Zustände weitgehend in Schweigen hüllten, ja sogar beschönigende, beschwichtigende und verharmlosende Äußerungen abgaben. Über die Motive kann man nur spekulieren. Die traditionelle Deutschfreundlichkeit, die sicherlich auf den Fleiß und die vielen anderen positiven Eigenschaften der früheren deutschen Einwanderer zurückzuführen war, könnte eine Rolle gespielt haben, andererseits müsste es doch jedem klar gewesen sein, dass das Verbrechergesindel gerade diesen bewunderten Eigenschaften, die den Deutschen zugeschrieben wurden, mitten ins Gesicht rotzte. In der Bevölkerung wurde immer mehr gemunkelt, dass der wahre Grund, weshalb man die Brutalo-Banden und ihre Fino-Hintermänner weitgehend ungehindert gewähren ließ (oft verließen Brutalos, die wegen schwerster Straftaten vor dem Kadi gestanden hatten, grinsend und unter lautem Beifall ihrer Sippe das Gerichtsgebäude: Freispruch!) darin bestand, dass man selbst reichlich Dreck am Stecken hatte und die Brutalos dazu benutzte, um von den Schmutzflecken auf der eigenen Weste (Korruption, Vetternwirtschaft, Verschwendung von Steuergeldern, ja sogar Pädophilie) abzulenken.

    Natürlich wagte es kaum ein Richter, drastische Strafen zu verhängen – die jugendlichen Heißsporne (von denen die allermeisten weder die Landessprache noch Deutsch korrekt beherrschten) wußten schließlich, „wo sein Haus wohnt“…

    Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, wurden diejenigen, die die Brutalo-Übeltaten und die dahinterstehende Gesinnung anprangerten – darunter Deutschstämmige sowie Juden – von den tonangebenden paragonischen Medien und von einigen Politikern in die ultrarechte Ecke gestellt und als „Deutschenhasser“ oder „Germanophobe“ verunglimpft. Da kaum jemand den Wunsch verspürte, dieses Etikett aufgeklebt zu bekommen, schreckten die allermeisten davor zurück, den Kaiser, der – für jedermann ersichtlich – keinen Fetzen Stoff am Leibe trug, als nackt zu bezeichnen.

    Was wurde aus dem schönen, einstmals so friedlichen und idyllischen Paragonien? Die Geschichte darf weitergesponnen werden!

  19. Ob es im Jahre 2116 überhaupt noch deutsche Geschichtsbücher geben wird, ist gar nicht sicher. Vielleicht ist bis dahin nur noch ein bestimmtes Buch, mit wunderlicher Wurmschrift versehen, zulässig. „Lies!“

  20. #23 Hammelpilaw (16. Feb 2016 11:53)
    Ob es im Jahre 2116 überhaupt noch deutsche Geschichtsbücher geben wird, ist gar nicht sicher. Vielleicht ist bis dahin nur noch ein bestimmtes Buch, mit wunderlicher Wurmschrift versehen, zulässig. „Lies!“

    Für die orientalischen Analphabeten reicht das ja auch.

  21. Sie war über weite Teile ihrer Kanzlerschaft in Deutschland sehr beliebt.

    Wenn sie nur den Mund aufmachte, kam eine Lüge heraus.

    Und zu diesen Lügen und Hirnwäscheaktionen zählten auch die Beliebtheitsumfragen, die ihr „Ministerium für Wahrheit“ erstellen ließ.

  22. In 100 Jahren werden Historiker über Merkel urteilen als die Kanzlerin,die den Europäischen Gedanken an die Wand fährt,sozialen Unfrieden stiftete und den Bürgerkrieg etablierte und für mehr Tote als Hitler verantwortlich ist.Ebenso wird man sich fragen,wieso ein Volk so lange einer offensichtlich den Irrsinn und Narzissmus und Kriegstreiberei verfallenen Politikerin folgen konnten,wo die Erfahrung mit Hitler doch gar nicht so lange zurück liegt.

  23. 2116.Hoffe auf einen Kanzler mit Positionen wie Schachtschneider der die schlimmen Fehler der letzten Jahre wieder korrigiert.
    2116.Aber wenn die Entwicklung so weitergeht wird es wohl eher ein Kalif oder Mullah sein.

  24. «Bail out“-Verbot» des Maastricher-Vertrages!

    Genau das ist der Hintergrund ihres Handelns, die Vorbereitung Deutschlands für den Zugriff der Finanzmafia mittels der privatisierten Banken und der späteren Handlungsfähigkeit der «Troika von IWF, EU, EZW.

    Sie werden die Renten und Sparguthaben der Bürger plündern und die «Rettungsmassnahmen» der Troika werden durch die Politik dem konsternierten Bürger für Notwendig verkauft und der Zugriff auf die gesamte erarbeitete Wirtschaft mit ihren Konzernen, Firmen bis hin zum kleinsten Frisörladen der internationalen Finanzmafia ermöglicht, sogar mit Priorität.

    Seht nach Griechenland und Zypern, denn diese Länder waren waren die Versuchsobjekte und selbst Argentinien hat Merkel in Zusammenarbeit mit dem IWF verschrottet!

  25. Die Agenda von Putins Schröder und Knacki Hartz ist eine reine Farce.Die Arbeitslosenzahlen sind geschönt,es gibt viel Unterbeschäftigung und die unproduktive Finanzbranche (Z.B. Maschmeyer und andere ) hat abgesahnt auf Kosten der Mittelschicht.
    Ich bin sogar für ein bedingungsloses Grundeinkommen.So können Menschen ohne Angst und Ausbeutung ihre kreativen und produktiven Kräfte entfalten.Im Prinzip ist die auch finanzierbar.
    Die Merkel bringt nichts Nachhaltiges zustande.

  26. Deutsches Gedankengut

    Deutsche Politik bricht der Demokratie das Genick
    Zerstört Werte und Gut
    Sät Bürgerwut
    Bürger rechts
    Bürger links
    Merke(l)n nicht
    Mitten im Herz
    Sitzt die Hetz
    Im Mäntelchen Menschenrechtegesetz
    Bürger hier
    Bürger dort
    Verlieren ihr Gesicht
    Woll’n sie doch
    Die Guten sein
    Auch nur zum Schein
    Gedankengut ist nun der Feind
    Noch hält er sich zurück
    Der deutsche Gedankengut Feind
    Rose Beisel
    16.02.2016

  27. Man weiß es leider erst hinterher wie die Bilanz ausfällt, aber Kohl und Merkel haben gemeinsam, dass sie an ihrem Sessel kleben und starrköpfig ignorieren, dass ihre Zeit eigentlich um ist.
    Schröder war eher der Managertyp, es war auch nicht alles gut, was er mit seinen Genossen abgeliefert hat, aber man sah eine gewisse Führungsqualität, er brauchte keinen Personenkult wie Merkel und Kohl.

  28. Wenn es den Hochfinanzeliten mittels dieser Kanzlerin wirklich darum geht, Deutschland durch Zuwanderung auszudünnen frage ich mich, was sie davon haben. Wer sorgt in Zukunft für Wachstum und Entwicklung, Forschung und Medizin?
    Die Analphabeten und Raubnomaden aus dem Morgenland sicherlich nicht bei einem IQ von unter 80!

  29. #6 ivy

    Einer der von dir genannten Artikel mit Spekulationen über Merkels politische Funktionen in der DDR ist schon fast 3 Jahre alt. Wie wir sehen, hat ihr das in keiner Weise geschadet. Die Frau ist aus Teflon.

    #27 WikiPIdia

    Genauso ist es!

  30. MERKELS KANZELRin-PUTSCH:

    „Sie ignorierte in der Flüchtlingskrise den Bundestag, entmündigte das Volk und bleibt ohne »erkennbaren Plan«…

    Als Demokratieforscher muss ich sagen: Die Kanzlerin hat die Bürger entmündigt.«

    Nebenbei setzte die Kanzlerin im Ausnahmezustand auch unsere Demokratie außer Kraft: »Der Bundestag ist die zentrale demokratische Instanz. Sein Beschluss hätte eine andere Legitimation und eine andere Wirkung gehabt als der Satz ›Wir schaffen das‹. Die Regierung wäre gezwungen gewesen, darzulegen, wie sie das schaffen will, die Opposition hätte ihre Vorstellungen erklärt…

    »Es gibt keine Gesellschaft in Europa, in der die Integration muslimisch(ISLAMISCH!) gläubiger Bürger oder Zuwanderer wirklich gelungen wäre. Noch schwieriger wird es, wenn man sich Einwanderer aus arabischen Ländern ansieht. Bei ihnen ist die Bereitschaft zur Integration in die Mehrheitsgesellschaft noch weniger ausgeprägt als bei den übrigen Muslimen.«…“
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/merkel-ueber-merkel-die-kanzlerin-hat-die-buerger-entmuendigt-.html

  31. Bei all‘ dieser Schei**e wundert sich so manch‘ einer, dass das Ferkel noch aktiv die Raute formen kann.

  32. #34 Sanngetall (16. Feb 2016 12:09)
    Wenn es den Hochfinanzeliten mittels dieser Kanzlerin wirklich darum geht, Deutschland durch Zuwanderung auszudünnen frage ich mich, was sie davon haben. Wer sorgt in Zukunft für Wachstum und Entwicklung, Forschung und Medizin?
    Die Analphabeten und Raubnomaden aus dem Morgenland sicherlich nicht bei einem IQ von unter 80!

    Exklusive medizinische Versorgung gibt es für die wenigen, die es sich leisten können, überall auf der Welt.
    In Sachen Forschung und Entwicklung spielt Deutschland vielleicht noch in der Automobilindustrie mit, ansonsten hat Deutschland im globalen Maßstab nicht mehr viel zu melden.

  33. @ #9 kopfschueteler

    „Aber jetzt werde zurückgeschossen: Die gesäuberte AfD-Bibel soll noch vor den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz am Wochenende fertig sein – mit vielen neuen göttlichen Werkzeugen, wie Drohnen, Flaggschiffen und Sicherheitszäunen.“

    —-

    Was für eine gequirlte Scheixxe!
    Troll dich, du Troll!

  34. #2 Hausmaus (16. Feb 2016 11:28)
    Merkel-Propaganda von heute
    (11-Uhr-„Nachrichten“ MDR-Figaro):

    Das Merkelregime kündigt uns heute 500.000 Kuffnucken für das Jahr 2016 an. […]

    Dann werden es 1 Mio.
    Mindestens.

  35. Am Ende wird die Puffmutter Ferkel wohl gar noch selbst ran müssen

    Das Geschäft läuft wahrlich nicht gut in dem deutscher Rumpfstaat genannten Vergewaltigungsfreizeitpark für Sittenstrolche aus aller Welt. Anstatt sich willig – wie vorgesehen – von den fremdländischen Sittenstrolchen als lebende Gummipuppen zur Befriedigung von deren viehischen Gelüsten mißbrauchen zu lassen, flüchtet sich die deutsche Damenwelt zu den deutschen Männern und gelobt diesen feierlich, fortan immerzu lautstarke Kotzgeräusche von sich geben zu wollen, wenn jemals wieder jemand von den „feurigen südländischen Liebhabern“ schwärmen sollte. Während wir Männer den Frauen gestehen, daß wir das Umerziehungsbüchlein „Kackt unter Wölfen“ auf dem Lokus nicht gelesen, sondern einer anderen Bestimmung zugeführt haben, weil wir lieber in unserem Wüstenfuchs Rommel geschmökert haben. Da dieser mit seinen Panzerkampfwagen dem alten Scheißhaus Monty und den Inselaffen im Wüstensand immer so lustige Streiche spielt. Es sieht so aus, als müßte die Puffmutter Ferkel selbst ran…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  36. Kann sein, dass ihre Amtszeit auch schon 2016 endet, es steht ja dieses Jahr die Wahl des UN Generalsekretärs an und für diesen Posten sind nur die allerbesten Gutmenschen hinreichend qualifiziert.

  37. „#23 Hammelpilaw (16. Feb 2016 11:53)

    Ob es im Jahre 2116 überhaupt noch deutsche Geschichtsbücher geben wird, ist gar nicht sicher. Vielleicht ist bis dahin nur noch ein bestimmtes Buch, mit wunderlicher Wurmschrift versehen, zulässig. „Lies!““

    Ich rechne da eher mit chinesischen Schriftzeichen.Arabien wird da wohl als Großparkplatz für Peking dienen, mit direktem Superschnellzuganschluß.

  38. OT

    Dem Phantombild nach wieder so ein Herzchen aus den „maghrebinischen Kriegsgebieten“.

    Nein, es genügt nicht, der Frau die Wertgegenstände zu rauben, sie muß DANACH auch noch einen FAUSTSCHLAG erleiden.

    „Fahndung
    Wer kennt diesen Räuber?

    Mit einem Phantombild sucht die Polizei einen Mann, der am 15. Januar eine 24-Jährige in der Calenberger Neustadt mit zwei Komplizen überfallen und geschlagen hat. Die Männer hatten dabei das Smartphone und Geld aus der Handtasche des Opfers erbeutet.

    Hannover. Die 24-Jährige war am 15. Januar gegen 1.15 Uhr zu Fuß auf dem Emma-Frede-Weg (Calenberger Neustadt) unterwegs. Auf der Justus-von-Garten-Brücke hörte sie hinter sich immer schneller werdende Schritte, kurze Zeit später war sie von drei Männern umringt. Die Männer forderten sie auf, ihre Handtasche zu übergeben. Daraus nahmen sie Handy und Geld.

    Während zwei Täter wieder in Richtung Faustwiese flüchteten, schlug ein Angreifer der 24-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Die Frau erlitt dabei leichte Verletzungen.

    Mittlerweile hat die Polizei ein Phantombild erstellt. Der gebrochen Deutsch sprechende Gesuchte ist zirka 30 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, von nordafrikanischer Erscheinung und dünner Statur.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Calenberger-Neustadt/Ueberfall-in-der-Calenberger-Neustadt-von-Hannover-Raeuber-mit-Phantombild-gesucht

  39. Merkel muss weg – das ist eine Seite, aber was kommt danach? Wer wird es schaffen, Ordnung in das Chaos zu bringen? Zukunft? Wie wird sie aussehen? Wenn Merkel aka USA-Vasall mit uns fertig ist, befinden wir uns (wenn das nicht schon der Fall ist) im Dritte-Welt-Status, werden mit Chlorhähnchen gemästet, trinken teures Nestlé-Wasser und bitten unsere zahlreichen orientalischen Nachbarn um Spenden.

    Im übrigen kommt mir Altkanzler Schröder im Beitrag zu gut weg. Auch er hatte längst den Blick für die arbeitende Bevölkerung verloren. Was brachte seine Agenda? Menschen, die oft genug nicht mehr von ihrer Hände Arbeit leben können. Ein trauriges Szenario.

  40. 1) Der Wirtschaftsaufschwung als solches ist nicht durch irgendwelche „Reformen“ zustandegekommen, sondern durch das Drücken der Löhne und Gehälter. Man darf nicht vergessen, dass die Lohnnebenkosten durch die vielen Selbstzahlungen im Gesundheitsbereich und damit das Absenken des Krankenversicherungsanteils sowie durch das Einfrieren des Arbeitgeberanteils bei der Arbeitslosenversicherung zustande gekommen ist. Viele haben die letzten 10 Jahre keine Lohn- bzw. Gehaltserhöhung in der Wirtschaft bekommen, der ÖD schon.

    Es war also kein Verdienst von Herrn Schröder, sondern eine von der Wirtschaft mittels Herrn Schröder durchgesetzte Vergrämung der ehemals viel gerühmten und heute nicht mehr existenten „sozialen Marktwirtschaft“.

    Wenn Polen deutsche Firmen anfragen, ob sie als Subunternehmer arbeiten wollen, dann spricht das sicherlich mittlerweile für sich. Wor sind dank der Altlastenparteien zum Billiglohnland geworden. Die verarmende Mittelschicht wird stetig größer.

    2) Angela Merkel hat nun in Sachen „Amtszeit“ mit Adolf Hitler gleichgezogen. Während man bei Adolf Hitler bereits nach 12 Jahren direkt die Ergebnisse seiner Kanzlerschaft sehen konnte, wird die Kanzlerinnenschaft unser Land genauso radikal und nachhaltiger zum Negativen verändern. Wir werden die Ergebnisse nicht nächstes Jahr, aber in 5-15 Jahren mit aller Gewalt zu spüren bekommen. Das und nur das wird das Geschichtsbild von Merkel prägen.

    Vor 30 Jahren haben wir über die Aussage Erich Honeckers: „Den Sozialismus in seinen Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf!“ gelacht. Heute wissen wir, dass dieses böse Omen uns eingeholt hat. Da wir nur von Ochsen und Eseln regiert werden, haben wir nun unter einem Sozialismus 2.0 zu leiden. Vieles ist infolge Merkels Politik schlimmer als zu DDR-Zeiten geworden. Der Merkel-Sozialismus mit seiner Abkehr von der Leistungsgesellschaft zieht weltweit die prekären Schichten wie ein Magnetfeld an.

  41. @#34 Sanngetall:

    Wenn es den Hochfinanzeliten mittels dieser Kanzlerin wirklich darum geht, Deutschland durch Zuwanderung auszudünnen frage ich mich, was sie davon haben.

    Diese Leute sind nicht ganz einfach zu verstehen. Ihr Handeln ist schon sehr rational, ihre Ziele hingegen sind das nicht, sie sind zumindest nicht unbedingt das, was wir anstreben würden, wenn wir ihre Macht und Skrupellosigkeit hätten.

    Es ist wichtig, sich nicht von der unbeantworteten Frage nach dem Motiv nicht davon abhalten zu lassen, klar zu sehen, was vor sich geht.

    Nur weil ich (noch) nicht weiß, WARUM jemand mir in die Fresse schlägt, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht zur Kenntnis nehmen darf, DASS er mir in die Fresse schlägt.

    Irgendwann entwickelt sich schon ein Bild, aber es erfordert Recherche und Zeit. Geld haben diese Leute genug, das brauchen sie nicht.

  42. #4 Eurabier (16. Feb 2016 11:32)

    2020 – Ein Fernsehteam des japanischen Senders NHK besucht die GroKolonia Wandlitzad nördlich von Santiago de Chile. Ein gespenstischer Ort, heimlich in den Jahren 2005 – 2015 errichtet und mit fast 90% deutschstämmigen Bewohnern, der Rest besteht aus chilenischem und bolivianischen Dienstpersonal.

    Der Eingang wird von ehemaligen Angehörigen der BFE+ bewacht und die Bewohner verlassen selten die Waldsiedlung. Nach langen Verhandlungen gelang es, eine Drehgenehmigung zu erhalten. Die Bewohner wirken beim Auftauchen der Reporter recht scheu, nur eine Person mit verhülltem Geischt stellt sich dem Interview, ihr neuer Name ist Erika Larve.

    Wer kann die Geschichte weiter erzählen?
    —————————
    Während zur gleichen Zeit in Deutschland und Europa das Massenabschlachten a la Jugoslawien von Tag zu Tag monströsere Formen annimmt.

  43. Analyse richtig,

    nur wird es keine Vertrauensfrage geben.

    Merkel wird in ihrem Amt sterben.

    Endweder durch natürlichen Tod (zB Schlaganfall) oder durch Attentat.

    Da Horst Seehofer von einer „Herrschaft des Unrechrechts“ gesprochen hat, wäre es interessant mal juristisch zu überprüfen, was passieren muss, dass nach Art 20 GG auch gewaltsamer Widerstand gegen das Regime Merkel erlaubt ist.

  44. Der Beitrag ist vollkommen unrealistisch.
    Im Jahr 2116 wird es in Deutschland nur noch ein Buch geben, den Koran.

  45. #4 Eurabier (16. Feb 2016 11:32)
    Irgendwo stand geschrieben, dass IM ERIKA 2012 win Grundstück in Paraguay gekauft hätte. Paraguay sei auch sehr deutschfreundlich.

    Aber was soll man deine Geschichter weitererzählen, sie ist ja schon zu Ende erzählt, so wird es kommen.
    Aber zuvor führt sie ihren Auftrag noch straff aus bis zur letzten Stunde ihrer Kanzlerschaft.
    Und das, was sie schon in Hochverrat an den Deutschen verbrochen hat und bis dahin noch verbricht, kann kaum wieder rückgängig gemacht werden.
    Wie soll man Millionen Menschen aus UNkulturen , wieder aus dem Land bekommen, die zum größten Teil nicht mal registriert sind und die wahren Identitäten nicht bekannt sind und die Zahl steigt jeden Tag immer weiter an !

  46. OT

    #45 Marie-Belen (16. Feb 2016 12:35)

    Diese Zellhaufen sind der Abschaum der Menschheit und der Tod jeder Zivilisation. Daß die in immer größeren Gebinden hier marodieren, ist ebenfalls Merkels, wenn auch nicht alleiniger, Verdienst. Da haben wir heute…

    1. … den widerlichen Marokkaner Taoufik M., („Asylbewerber“), Chef einer in Deutschland ungehindert marodierenden Raub- und Ficki-Ficki-Moslembande, die das macht, was ihr „Prophet“ vorlebte (Hackfresse beachten):

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/verhaftungen/silvester-opfer-sieht-taeter-bei-rtl-44574536.bild.html

    2. … den widerlichen schwerstkriminellen Marokkaner Belaid Z. (39), zehnmal abgeschoben, zehnmal sofort zurück nach Deutschland (Hackfresse beachten):

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/frankfurt/abschiebung/zehn-mal-abgeschoben-zehn-mal-zurueck-44574224,var=a,view=conversionToLogin.bild.html

    Ja, die „Wehrhafte Demokratie“ wehrt sich richtig entschlossen: Wattebällchen gegen Wüteriche.

  47. Leute,Merkel muß auf jeden Fall bis zur BTW 2017 Kanzlerin bleiben und für völlig offene Grenzen sorgen,wenn bis Sep.2017 noch hoffentlich mindestens 15 Mio. Flüchtlinge hier sind,dann wird jeder Gutmensch kulturell bereichert,mindestens 1x und wird bei sicher 90% der Gutmenschen zu einem völligen Sinneswandel führen,wenn das Töchterchen oder Frau…

  48. Oh und außerdem tun sie, was sie tun, nicht erst seit und „mittels dieser Kanzlerin“, und auch nicht nur mit Deutschland, sondern schon sehr viel länger.

    Wir neigen dazu, ein bisschen kurzfristig im Denken zu sein, und im Zeitrahmen nur den aktuellen Baum vor der Nase zu sehen, aber nicht den großen Wald. Das, was mit der Person Merkel verbunden wird, ist nichts als eine Phase in einem Ablauf, die eben jetzt an der Reihe war.

  49. #7 Bonn (16. Feb 2016 11:36)

    @ ivy

    Kann dieses üble Kopieren und Einfügen einmal unterbleiben?
    -.-.-.-.-

    Danke,
    Sie sprechen mir aus der Seele!
    Ein kurzer Hinweis und ein Link zur entsprechenden Seite reicht völlig.
    Diese dadurch endlosen Kommentare nerven!!

    Wir hier sind doch nicht blöd!!!

  50. #34 Sanngetall (16. Feb 2016 12:09)
    FRAG NICHT SO BLÖD; DU EKELHAFTER KLEENER HOFNARR und DESINFORMANT ! Frag doch mal die elitären Psychopathen selbst:
    Hier die jüdisch stämmige Ex-Kommunistin und jetzt Rassistin gegen die Deutschen, Partei – die Grünen. gegen sie wurde eine Strafanzeige gestellt:

    Sehr geehrter Herr Generalbundesanwalt Harald Range!
    Die Damen Anetta Kahane und Marjan Parvand gehören beide dem Verein „Amadeu Antonion Stiftung“ an.
    Der Verein wird aus Mitteln des deutschen Steuerzahlers, nämlich durch das Familienministerium und auch von der US-amerikanischen „Ford Foundation“ gespeist. Und der Verein gibt vor, den Kampf gegen „Rassismus“ und Antisemitismus“ zu unterstützen.
    Leider ist aber das Gegenteil der Fall:

    1.) Kahane bezeichnete die weiße Bevölkerung Deutschlands als Problem, das durch „demographische Ausdünnung und Auflösung“ gelöst werden müsse.
    2.) Die Komplizin Kahanes, die Frauensperson Marjan Parvand, nannte es eine „Problematik“, dass es in Deutschland zu viele „BIO-DEUTSCHE“ gäbe….Durch diese Äußerungen seiner führenden Vertreterinnen – Äußerungen, die einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden – hat der Verein „Amadeu Antonio Stiftung“ seine tatsächlichen, verbrecherischen Absichten, die in diametralem Gegensatz zu den vorgetäuschten Vereinszielen stehen, eingestanden:

    Nämlich der indigenen Bevölkerung Deutschland (das Grundgesetz beschreibt unsere Ethnie mit dem Wort „Volksdeutsche“) um ihrer (weißen) Hautfarbe, ihrer biologischen Herkunft willen, wegen ihrer christlichen Religion und weil sie pro Paar immer noch ein bis zwei Kinder hätten, als Problem darzustellen, weshalb sie durch „demographische Ausdünnung“ (also gesteuerte Geburtenarmut und geplante kompensatorische Immigration) beseitigt werden sollte.

  51. 2116 werden im Kalifat Europa ausser Koran keine Bücher geruckt, auch die Geschichtsbücher nicht. Ich sehe schwarz.

  52. #34 Sanngetall (16. Feb 2016 12:09)
    Widerlicher Blödfrager im Auftrag der medialen intellektuellen Huren und der Hochverräter in Politik-Darstellung.
    FRAG SIE DOCH EINFACH, was die Strategie der elitären Welttyrannen bezwecken soll:

    Deutschfeindliche Zitate von BRD-Politikern und anderen einflussreichen Personen

    Vorstand der Bündnis90/Die Grünen, München:

    “Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land. “

    Trittin_juergen_hamm-240x200Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 02.01.2005):

    „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Pflasterstrand 1982; zitiertgetty_109223941“Nation & Europa, Mai 1999, Seite 7):

    “Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.”

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen, Rezension zu seinem Buch „Risiko Deutschland“, Die Welt 07.02.2005:

    “Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”

    Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel, letzte Überlebende der Weißen Rose):

    “Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”

    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98):

    “Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!”

    Renate Schmidt, ehemals Bundesfamilienministerin (SPD) Renate Schmidt sagte am 14.03.1987 im Bayerischen Rundfunk:

    “Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht. “

    Franziska Drohsel, SPD, ehem. Bundesvorsitzende der Jusos und ihre Assoziation zum Begriff “Vaterland” (CiceroTV, F. Drohsel im Streitgespräch mit Philipp drohsel-0906-portraet-DW-Politik-MuenchenMißfelder von d. Jungen Union, Aug 2008):

    “Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen. “

    Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen und Verdi-Fachbereicfries, sigglndeverdihsleiterin, sagte vor dem Parlament im Bundestag (Quelle: FAZ vom 06.09.1989):

    “Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.”

    Christin Löchner, DIE LINKE (Quelle):

    linke-christin-lc3b6chner-2009“Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.”

    Claudia Roth, Bundesvorsitzende Bündnis90/Die Grünen, und ihre jw-Claudia-Roth-DW-Bayern-BerlinWunschvision zum Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6. Februar 2005:

    „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.”

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen (Quelle : RP Online 21.11.2004):

    „Der Islam ist nicht bloß als Gastarbeiterreligion zu tolerieren, sondern als Bestandteil unserer eigenen Kultur anzuerkennen.“

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen:

    “Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mach seit 20 Jahren Türkeipolitik”

    “Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”

    Vorstand Bündnis90/Die Grünen, München:
    „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.“Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 02.01.2005):

    „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.“Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen, Rezension zu seinem Buch „Risiko Deutschland“, Die Welt 07.02.2005:

    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen [Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf Türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98]:

    „Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!“Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen:

    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“

  53. Da Horst Seehofer von einer „Herrschaft des Unrechrechts“ gesprochen hat, wäre es interessant mal juristisch zu überprüfen, was passieren muss, dass nach Art 20 GG auch gewaltsamer Widerstand gegen das Regime Merkel erlaubt ist.

    Für den Versuch, eine Regierung gewaltsam zu beseitigen, gibt es nie einen Freibrief. Das ist ein Widerspruch in sich.

    So etwas ist immer eine moralische Frage, die nicht von Gesetzen abhängig ist. Wenn es gelingt, dann war es legal und eine Heldentat. Wenn es schiefgeht, war es illegal und Terrorismus.

  54. #34 Sanngetall (16. Feb 2016 12:09)
    Abartiger Blödfrager, hast du ein Matschhirn, dass du deine Fragen nicht selbst beantworten kannst ?
    HIER GEB ICH DIR EINE ANTWORT AUF DAS WARUM VON EINEN DER PSYCHOPATHISCHEN STRATEGEN UND WELTTYRANNEN SELBST, mit einem Buchtipp des selbigen Perversen US-Regierungsberaters:

    Das Endziel ist “die Gleichschaltung aller Länder der Erde”, wie man auf Seite 70 erfährt. Das soll durch eine Vermischung der Rassen erreicht werden mit dem Ziel einer “hellbraunen Rasse” in Europa (Seite 66). Dazu soll Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufnehmen (Seite 43). Das Ergebnis wäre eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90. Die europäischen Länder würden niemals mehr als Konkurrenten auftreten, eine tausendjährige Kultur würde vernichtet werden.

    Für alle, die diesen Zielen entgegentreten, haben die Globalisierer eine einfache Lösung: “Kill them”, so erfährt man es immer wieder, z.B. auf Seite 51, Seite 67 oder Seite 111.

    Geradezu die Sprache verschlägt es dem Leser, wenn er auf Seite 196-197 erfährt, dass in der EU-Verfassung ein Schiessbefehl gegen eigene eigensinnige Bürger steht!

    Quelle: Die beiden Bücher dieses „Strategen“:
    http://www.amazon.de/Blueprint-Action-Future-Worth-Creating/dp/0425211746/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1439557878&sr=8-3&keywords=thomas+barnett THOMAS BARNETT´S BUCH
    http://www.amazon.de/Pentagons-New-Thomas-P-M-Barnett/dp/0425202399/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1439557878&sr=8-1&keywords=thomas+barnett THOMAS BARNETT´S BUCH
    Er ist der Meinung, dass ein IQ von 90 den idealen Untertanen gibt, da ein IQ von 90 zum arbeiten….

  55. #34 Sanngetall (16. Feb 2016 12:09)
    Kleiner nützlicher Idiot der politisch Korrekten und Blödfrager, der denkt, mit seiner bekloppen Frage, erkennt man nicht seine sich anschleichende Desinformation.
    Ein Dokument wikileaks zugespielt und veröffentlicht zu den GRÜNDEN dieser satanistischen Strategie :

    Fragment eines Rohentwurfes aus einer Rede entdeckt in einem Müllcontainer des hermetisch abgeriegelten Areals eines Bilderbergertreffens aus dem Jahre 2012 von einem verdeckt arbeitenden Journalisten gefunden, wurde wikileaks zugespielt und tauchte wenig später im Internet auf

    ….Es ist eine schnellstmöglichste Herabstufung kapitalstarker, wirtschaftsgesunder europäischer Länder an ärmere Länder unbedingt anzustreben. Diese Herabstufung werden wir durch Maßnahmen erreichen, indem wir intakte Länder, hier denken wir in 1. Linie an Deutschland, einbinden werden, die Schulden der anderen Länder zu tragen und deren Defizite auszugleichen.

    Eine fortschreitende Schwächung wäre somit gewährleistet. Die Wichtigkeit einer Verschuldung Deutschlands und zwar über Generationen hinaus, muss als gesellschaftliche Notwendigkeit verstanden werden. So ist es auch der Bevölkerung zu vermitteln, denn sonst werden wir früher als erwartet auf Widerstand stoßen. Die Akzeptanz der Bevölkerung ist z. Zpkt. NOCH notwendig.

    Da es den Prozess der notwendigen Schwächung Deutschlands mit unterstützenden Maßnahmen zu beschleunigen gilt, möchten wir zugleich die Möglichkeit jedweder Einwanderung anregen und unterstützen und zwar massivst.Hier wird es auch in den nächsten Jahren wichtig sein, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, dies umzusetzen, die sich uns bieten, das Land mit Zuwanderung zu fluten, sollte vor allem als notwendig verstanden werden.

    Die deutsche Regierung ist aufgefordert, die Umsetzung ihres Auftrages entsprechend der Vorjahre auch weiterhin nach Kräften zu verfolgen Protest und Aufbegehren wird aus dem rechten Lager erwartet, diesem wird sich die breite Masse nicht anschließen.Wenn sich die Hinweise auf religiös militante Ausschreitungen muslimischer Migranten auch häufen, es sei angemerkt, dass dieses uns doch viel mehr nützen, als schaden.Trägt im Einfluss doch dazu bei, die Identitätsverluste der Deutschen zu beschleunigen.
    http://www.meinanzeiger.de/gera/politik/brisante-fundstuecke-document-bilderberger-conference-d45922.html Fragment einer Rede Bilderberger

  56. [Schröder] hatte mit seiner „Agenda 2010“ gegen den Widerstand seiner eigenen Partei marktwirtschaftliche Reformen eingeleitet, die die Basis für einen Wirtschaftsaufschwung und einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen legten.

    Das ist schlicht Unsinn, der aufgrund passend um-frisierter Statistiken, die Millionen von Arbeitssuchenden wohlfeil verschwinden läßt, von einigen leider immer noch geglaubt wird. Was Schröder mit seinen „Reformen“ im Sinne von Industrie- und Versicherungslobbyisten sowie Menschenhändlern („Verleihfirmen“ wie die Adecco des einstigen Parteigenossen und NRW-Wirtschaftsministers Clemens) unter Mitarbeit einschlägig verurteilter Wirtschaftskrimineller, einem davon verdankt das ALG II sogar seinen Namen, verursacht ist, ist lediglich die Entrechtung und Verarmung weiter Teile der deutschen Bevölkerung, die bis heute fortdauert.

    Leider sind wir mit der Abwahl der Schröder-SPD vom Regen (der, bildlich gesehen, schon damals wolkenbruchartig niederging) mit der Merkel-CDU in die Traufe geraten. Letztlich sind beide Teil desselben Problems.

  57. Merkel-Ferkel wird als die Person in die Geschichte eingehen, die Al-Manistan (früher bekannt als Deutschland) für den Islam geöffnet hat.

    Die dann herrschenden Moslems werden die Geschichte der Merkelin ihren Frauen erzählen, um ihnen zu beweisen, dass man Frauen in Führungspositionen nach Strich und Faden verarschen kann. Dann werden die Frauen brav erkennen, das Allah Recht hatte als er sagte: Ihr seid nur halb so viel Wert wie Männer. Bärtige Männer werden aufgrund dessen die einzigen sein, die irgendetwas bestimmen werden.

    P.S.: Dieses Szenario ist von mir nicht gewünscht. Es wird aber trotzdem so eintreten.

  58. #35 KDL (16. Feb 2016 12:13)
    Nein, das hat ihr, Gauck und auch die Sachsensumpfvertuschung des De Maiziere hat nicht geschadet. Warum ?
    Weil sie alle willige Vasallen der Weltelite, der Welttyrannen sind und deren psychopathische Pläne ausführen, Merkel und Co. hier in Deutschland, in anderen EU-Imperiumsländer ist es zum größten Teil ebenso, ganz schlimmSchweden, das schon lange lange vor uns das Versuchslabor des Mossad war und noch ist.
    Österreich auch ein ganz übles Beispiel.
    All diese Politikdarsteller sind die SS der Weltrannen, die ihre Länder dem Plan näher bringen und wie sollte es ihnen auch schaden.
    Wir , die Völker sind ja nicht in der Lage zusammen zu halten und Widerstand zu formieren ! Also geht es bald zu Ende mit der freinen Menschheit. Und die sogenannten Flüchtlinge sind ausch nur Mittel zum Zweck, sie werden gegen uns gerichtet als Migrationswaffe.

  59. In der DDR-Kinderzeitschrift “FRÖSI” wurde im September 1967 folgendes Gedicht von Angela veröffentlicht:

    “Revolution von Oben”
    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb’ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.
    Schon lange will das rote Heer
    den Feind eliminieren.
    Ich brauch’ hierfür kein Schießgewehr –
    ich werd’ ihn infiltrieren!
    Ich werd Chef der BRD,
    – der Klassenfeind wird’s hassen! –
    und folg’ dem Plan der SED,
    sie pleitegeh’n zu lassen!”
    Angela Merkel
    (wieder entdeckt von P.Miehlke im “Eulenspiegel” 4/12)

  60. #60 WikiPIdia (16. Feb 2016 12:54)
    Da gebe ich Dir Recht noch ,mehr sollten kommen

    so diese 20 Mio die grad Unterwegs sind und die Restländer sollten Tunnel graben die in Buntland enden
    dann fallen die Kontrollen weg und der Weg ist Trocken und gerade aus

  61. Wie hier bei PI doch manch einer nach einer zu erwartenden Vergewaltigungswelle lechzt – das hält man ja nicht aus!!! Ich kenne mehr als genug Frauen, die gegen diese Ficki-Ficki-Migranten sind.
    Und glaubt hier jemand, dass ein Teenager wirklich absehen kann, was hier los ist, selbst wenn sie ein sog. Gutmensch ist?

    Ekelhaft Gollums, die sich so etwas wünschen!!

    Hier #60 WikiPIdia aber auch schon in anderen Kommentaren gelesen!! WIDERWÄRTIG

  62. #71 Tom62 (16. Feb 2016 13:20)
    SO SEHE ICH DAS AUCH.
    Das war der erste Kanzler, wo ich nach ungefähr 2 Jahren darauf kam, dass er auch geschickt als Täuschung, wie Obama „eingesetzt“ wurde, um in Deutschland die Menschen in Armut und staatlicher Abhängigkeit zu bringen und der Wirtschaft willige und billige Sklaven zuzuführen.
    Lafontaine schrieb in seinem Buch ja davon, das vorher dieser Menschenverrat nicht aus der Agenda stand und er nach der Wahl des Kanzlers, als er merkte, wohin die Reise gehen soll, sich davon verabschiedete.

  63. „Angela Merkel (CDU) war von 2005 bis 2017 Bundeskanzlerin.“

    Das steht doch noch gar nicht fest. Es könnte später auch heißen: „Angela Merkel (CDU) war von 2005 bis 2016 Bundeskanzlerin. Vor Ablauf ihrer regulären Amtszeit wurde sie vom Deutschen Volk entmachtet und verhaftet. Im darauffolgenden Strafverfahren wurde sie des Hochverrat für schuldig befunden und zu lebenslanger Haft verurteilt. Ihr sämtliches Vermögen wurde eingezogen. In selbiger Weise erging es der gesamten damaligen Regierung.“

    Man hätte auch andere Strafen einsetzen können, aber das überlasse ich jedem selbst.

  64. #73 ivy   (16. Feb 2016 13:24)  

    Nein, das hat ihr, Gauck und auch die Sachsensumpfvertuschung des De Maiziere hat nicht geschadet. Warum ?
    Weil sie alle willige Vasallen der Weltelite, der Welttyrannen sind und deren psychopathische Pläne ausführen, Merkel und Co. hier in Deutschland, in anderen EU-Imperiumsländer ist es zum größten Teil ebenso, ganz schlimmSchweden, das schon lange lange vor uns das Versuchslabor des Mossad war und noch ist.
    […]

    Auf N24 oder N-TV gibt es mitunter recht einleuchtende Tv-Dokus; in einer wurde ein Mitglied einer der sogenannten „Denkfabriken“ (Thinktanks) zur Rolle Deutschlands beim NATO-Angriff auf Serbien interviewt.
    Dieser bog sich plötzlich vor laufender Kamera vor Lachen und meinte nur, dass Fischer und Scharping nahezu perfekt funktionierten……

  65. #76 Integrationsmaerchen (16. Feb 2016 13:29)
    Wie hier bei PI doch manch einer nach einer zu erwartenden Vergewaltigungswelle lechzt – das hält man ja nicht aus!!! Ich kenne mehr als genug Frauen, die gegen diese Ficki-Ficki-Migranten sind.
    […]

    die kenne ich auch, jedoch was will man als Frau großartig alleine gegen solche Zellhaufen machen?

  66. #77 ivy   (16. Feb 2016 13:29)  

    SO SEHE ICH DAS AUCH.
    Das war der erste Kanzler, wo ich nach ungefähr 2 Jahren darauf kam, dass er auch geschickt als Täuschung, wie Obama „eingesetzt“ wurde, um in Deutschland die Menschen in Armut und staatlicher Abhängigkeit zu bringen und der Wirtschaft willige und billige Sklaven zuzuführen.
    […]

    Schon das Zustandekommen seiner Kanzlerschaft wollte hinten und vorne nicht stimmen.
    Als sich in den Umfragen eine Niederlage gegen Stoiber abzeichnete, liess er in türkischen Zeitungen (auch in der Türkei!) Großanzeigen auf türkisch schalten, in denen er einen erleichterten Familiennachzug für Türken nach Deutschland versprach.
    Dadurch wurde er wohl mit den Stimmen der hier lebenden Türken mit Doppelpass Kanzler, obwohl diese eigentlich gar nicht wahlberechtigt waren.
    Ein Wahlversprechen, was er dann auch sofort in die Realität umsetzte, mit seinem Antritt setzte auch eine Zuzugswelle aus der Türkei ein, wodurch innerhalb kürzester Zeit ganze Stadtteile sozial komplett degenerierten.

  67. #80 Das_Sanfte_Lamm

    Es geht mir darum, dass sich hier der ein oder andere an einem evt. Zukunftsszenario von Vergewaltigungen ergötzt.

    Auch hier sind nur Menschen und keine PI-Götter, und wenn bei diversen Kommentatoren der Sabber aus den Mundwinkel rinnt, bei der Vorstellung von Töchter vergewaltigen oder Frauen vergewaltigen, dann hört es schlicht und ergreifend auf.
    Solche Kommentare gehören gesperrt, da menschenverachtend.

  68. #3 Ivy

    Obama… verleiht man den Friedensnobelpreis.

    Das war vorauseilend und völlig unpassend, als Obama im Herbst 2009 als Vorschusslorbeeren den Friedensnobelpreis erhielt.
    Nun noch zwei absolute Schenkelklopfer aus ZEIT ONLINE vom 08.10.2015:

    Angela Merkel gilt als Favoritin für den Friedensnobelpreis. Für US-Präsident Barack Obama kam die Auszeichnung 2009 viel zu früh. Verdient hätte er sie erst heute.
    Nicht nur die deutsche Politik, auch die Systemmedien leben längst auf anderen Planeten.

  69. #3 Ivy

    Obama… verleiht man den Friedensnobelpreis.

    Das war vorauseilend und völlig unpassend, als Obama im Herbst 2009 als Vorschusslorbeeren den Friedensnobelpreis erhielt.
    Passend dazu noch zwei absolute Schenkelklopfer aus ZEIT ONLINE vom 08.10.2015:

    Angela Merkel gilt als Favoritin für den Friedensnobelpreis.
    Für US-Präsident Barack Obama kam die Auszeichnung 2009 viel zu früh. Verdient hätte er sie erst heute

    .
    Nicht nur die deutsche Politik, auch die Systemmedien leben längst auf einem anderen Planeten.

  70. OT
    Sachsen-Anhalt hat die Wahl

    Deutschland hat mehr als 30 politische Parteien.
    Bei dieser enormen Bandbreite fällt es schwer diejenige Partei zu wählen, die ihren Vorstellungen am nächsten kommt. Hier hilft der Wahl-o-Mat, der von vielen schon sehnsüchtig erwartet wurde.

    Falls sie danach noch unschlüssig sein sollten, machen sie es wie 85% der Bevölkerung.
    Wählen sie die Etablierten Parteien. Dann klappt es auch mit Schule, Studium und Beruf. Der Beifall der Medien ist ihnen sicher und sie genießen das wunderbare Gefühl, Teil des demokratischen Konsenses zu sein.
    Ein angenehmer Schlaf ist ihnen sicher und über die ewigen Querulanten in politischen Blogs gehen sie lächelnd hinweg.

    Hier geht es zum Wahl-o-Mat (nur) für
    Sachsen-Anhalt.
    http://www.bpb.de/politik/wahlen/wahl-o-mat/218397/wahl-o-mat-sachsen-anhalt-2016

  71. Wallstreet online spricht Klartext- wow!
    Natürlich ist es so, dass man die Auswüchse der Politik erst Jahre später erkennt. Insofern „erbte“ Schröder Kohls 5 Millionen Arbeitslose und Merkel profitierte von der Agenda 2010, die Schröder den Job kostete.

    Ich bin wahrlich kein 100%iger Fan von Gerd Schröder- aber er hatte wenigstens noch einen Rest Verantwortungsbewusstsein und hat selbst einen Schritt nicht gescheut, welcher ihn die Macht kostete- nicht zu vergessen, dass es nicht die „reine“ Agenda 2010 war, die den Bundesrat passierte: dort nämlich hatte Schröder keine Mehrheit. Er war auf Merkels Hilfe angewiesen, die dafür sorgte, dass alle Kürzungen durchgingen, die sozialen Komponenten der Agenda hat sie aber abgeblockt. Damit sollte man sich beschäftigen. Merkel und ihr Abzocker vom Dienst, der Schauder-Kauder waren gerade diejenigen, welche den Mittelständlern am schamlosesten in die Tasche greifen wollten- siehe die ungerechte Kopfpauschale im Gesundheitssystem, die „Flat Tax“ von Kirchhoff, wenn man sie durchrechnen kann. Merkel ist und war soziale Kälte- das Programm von Leipzig lässt grüßen. Insofern hatte sie einfach Glück, dass Schröders Reformen griffen und hat erkannt, dass sie mit ihrem Gesicht keinen Blumentopf gewinnen kann und fortan nichts mehr gemacht, außer teflonartige Aussagen gestreut.
    Insofern ist für mich der im Artikel angedeutete Streit unter Historikern eindeutig entschieden:
    „Historiker streiten heute jedoch darüber, ob Merkel als „opportunistische Machtpolitikern“ charakterisiert werden sollte, „die keine inneren Überzeugungen hatte, außer jener, um jeden Preis regieren zu wollen“, oder ob ihre Politik in der letzten Phase vielmehr Ausdruck eines „überbordenden, protestantisch geprägten Idealismus“ war, der maßgeblich durch den „grünen Zeitgeist“ zu Beginn des letzten Jahrhunderts geprägt war.“
    Eindeutig ist Variante 1 richtig. Diese Frau ist machtgierig und eiskalt.
    Ein weiteres Plus von Schröder war, dass er sich nicht (mit Bodentruppen) am völkerrechtswidrigen Angriffskrieg im Irak beteiligte und auf Ausgewogenheit in der Außenpolitik zwischen Russland und den USA setzte.
    Merkel hingegen biederte sich bei Bush an, hätte gerne mitgemordet und mitgebombt im Irak- wer dieser Frau ihr freundliches Gesicht abkauft, dem ist nicht mehr zu helfen.

  72. Ich kenne 37 ehemalige DDR Bürger persönlich und 2 davon waren IM, einer sogar OM!

    Kein Einziger dieser menschen hat zweifel daran, das Merkel mindestens IM war!Wer die DDR kennt, dort gelebt hat, wer die Stasi kennt, weiß hundertprozentig, das eine Karriere wie die, der Merkel, ohne Tätigkeit für das System unmöglich gewesen war!

    Und jeder weiß, das die „neu“ entstandenen Oppositionen und Protestorganisationen wie demokratischer Aufbruch NATÜRLICH durchsetzt waren von Spitzeln des IN- und Auslandes!
    Dort engagiert gewesen zu sein als ALIBI anzuführen ist als wenn ein SS Mann sagt, er hat auch einem Juden schon einmal Wasser gereicht.

    Zitat“Sie habe auch gar nicht die Wiedervereinigung Deutschlands angestrebt, sondern einen “demokratischen Sozialismus in einer eigenständigen DDR”.

    Herzlichen Glückwunsch, das hat sie ja nun geschafft – einen demokratischen Sozialismus in einer gesamtdeutschen DDR zu schaffen als Deckmantel für ihre eigene Diktatur des Auslegungsmonopols dafür, was das deutsche Volk zu denken und zu machen habe.

    Nannte man auch Diktatur des Proletariats oder noch einfacher Kommunismus.

    Danke für die Experimente! Adenauer, Brandt,Schmidt, Kohl – sie alle konnten die Grenzen kontrollieren und schützen ohne als Nazis und rassisten zu gelten – warum kann Erika das nicht? Weil Sie in Wahrheit von der sozialistischen Ideologie nie losgelassen hat!Das kleine FDJ Prinzesschen…

  73. Morgen kommt die ARD zur Abwechslung mal wieder volkspädagogisch daher: „Der Hodscha und die Piepenkötter“, schon der alberne Name der deutschen Seite deutet darauf hin, welchen Frohsinn auf unsere Kosten wir erwarten dürfen. Deutsche Trotteligkeit trifft auf türkisches Temperament, karrieregeile Bürgermeisterin auf lebensfrohen Hodscha („Bruce-Springsteen-Fan“), der wie Don Camillo mit dem Allmächtigen Zwiesprache hält, es geht um den Bau einer Moschee, um was sonst. Und am versöhnlichen Ende finden sich Patrick und Kopftuch-Hülya, beider Kinder, zum Happy Ending.

    Es soll sich laut ARD um eine „spritzige, politisch nicht immer korrekte Komödie“ handeln, die „den Extremisten auf beiden Seiten sehr unterhaltsam Saures gibt“, Culture Clash, wie man heutzutage sagt. Nach dem gleichnamigen Buch von WDR-Moderator Birand Bingül („Cosmo TV“), Regie führte Buket Alaku?, die beweisen will, „wie vielfältig man in Deutschland leben kann“. Die Bürgermeisterin reicht beim Hodscha-Antrittsbesuch Gebäck, genauer gesagt Schweinsohren, „da ist kein Schweinefleisch drin, schmeckt aber saulecker“, sagt sie, heißa, wir sind witzig. „Zum Heulen“, meint das „Neue Deutschland“. Vom WDR:

    http://www.daserste.de/unterhaltung/film/filmmittwoch-im-ersten/sendung/der-hodscha-und-die-piepenkoetter-100.html#sprungmarke8

  74. #63 Engelsgleiche (16. Feb 2016 12:57)
    #7 Bonn (16. Feb 2016 11:36)
    Wollt ihr zwei entscheiden, was man tun und lassen soll, was man lesen soll und was nicht, dann geht mal auf zeitonline kommentieren, da seid ihr richtig.
    Was bildet ihr euch eigentlich ein ? Was ihr nicht lesen wollt, könnt ihr einfach übergehen.
    Und wer´s lesen will, der liest es. So einfach !
    Ihr seid ja wie die medialen Huren, wollen bestimmen, was jemand zu lesen oder zu schreiben hat und was nicht.
    Eigenartig ist auch, dass ich hier wohl auch lange Kommentare finde und ICH sie GERNE lese.
    Aber ihr zwei „Spezi´s“ habt da wohl einen Grund….

  75. Es sind mindestens drei, die im Geschichtsbuch zu streichen sind wie der Amenophes damals in Aegypten. Zuerst der Frahmops, dann der Schrömops jnd wohl nicht zuletzt der Merkmops.
    Bei den Nazischweinen (Animal farm) war der Kern ca. 30 Grunztiere gross. Heute, bei den Möpsen, sind es tausende, die nicht nur Deutschland, auch ganz Europa vernichten wollen. Der Gabmops will sogar Deutsche Menschen als Mob einsperren. Bei den Nazis gab es einen „Goldfasan“, auf der animal farm gab es einen „snowball“. Und heute?
    Heute gibt es unendlich viele, vollgefressen, geldgierig, nationalsozialistisch ideologisiert, islamfreundlich wie die Hitlers, mit Hass auf das Volk, das sie ernährt.
    Noch können wir wählen!

  76. #87 BenniS…,

    Es ist und bleibt das System der Hierarchie-Pyramide.

    Was glauben Sie, warum die Damen und Herren, wenn sie denn aus ihren „verantwortungsvollen“ Positionen in der Politik in noch „gehobenere“ der Wirtschaft wechseln dürfen.

    Warum beginnt man nicht langsam die Menschen auf ein angepassteres System der Wirtschaft und des Finanzierungswesen vorzubereiten, wie z.B. das „bedingungslose Grundeinkommen“…?

    Weil dann der Profit wegfällt, mit dem sich die wenigen an der Spitze bereichern.

    Das sollte doch einmal Tenor der Sozial-Parteien gewesen sein, aber es wird in Jahrhunderte alten Praktiken weitergemacht.

    Von 10 Menschen arbeiten doch regulär nur noch 2 wirklich

  77. #83 Integrationsmaerchen (16. Feb 2016 13:46)

    Es geht mir darum, dass sich hier der ein oder andere an einem evt. Zukunftsszenario von Vergewaltigungen ergötzt.

    Auch hier sind nur Menschen und keine PI-Götter, und wenn bei diversen Kommentatoren der Sabber aus den Mundwinkel rinnt, bei der Vorstellung von Töchter vergewaltigen oder Frauen vergewaltigen, dann hört es schlicht und ergreifend auf.
    Solche Kommentare gehören gesperrt, da menschenverachtend.

    Ich muss gestehen, dass ich als notorischer Pessimist eher dystopische Zustände sehe, was die mittelbare Zukunft Deutschlands angeht.
    Dass man sich auchauf von den sogenannten „Flüchtlingen™“ begangene Sexualdelikte in exorbitant hoher Zahl einstellen sollte, ist aus meiner Sicht unbestritten.
    Dass da freilich manch einer, der in seinem Leben bei Frauen wenig Erfolg hatte, nun seinem Frust freie Bahn lässt – nun ja

  78. #88 susiquattro (16. Feb 2016 14:00)

    Ja, ich sehe das auch so, natürlich haben Merkel und auch der Gauckler IM LARVE nicht die Stasiferne gehabt, wie sie es gerne vermittelen wollen.
    Auf keinen Fall, da ließe ich mir die Hand abhacken.
    Distel und Gauck waren vor Gericht und Gauck kann laut dem Urteil eines Rostocker Gerichts als Begünstigter der Staatssicherheit bezeichnet werden.
    Und Merkel hat keine eigenen innerliche ideologische Überzeugung, außer der, dass sie machtbesessen, psychopathisch ist, korrumpierbar alles ausführt für denjenigen, der gerade eben „KÖNIG“ ist !
    Ein Chamäleon, das die Farbe wechselt immer nach ihrem ureigensten Vorteil willen.
    Die meisten an der Tete sind Psychopathen, weil diese dafür geeignet sind skrupellos, narzisstisch, zu handeln.

  79. ##66/68/70 ivy:

    Widerlicher Blödfrager im Auftrag der medialen intellektuellen Huren und der Hochverräter in Politik-Darstellung. … Abartiger Blödfrager, hast du ein Matschhirn, dass du deine Fragen nicht selbst beantworten kannst? … Kleiner nützlicher Idiot der politisch Korrekten und Blödfrager, der denkt, mit seiner bekloppen Frage, erkennt man nicht seine sich anschleichende Desinformation.

    Du meine Gute, ivy! Wie wär’s mit einem kleinen Tranqilizer? Einem Rumpöbelhemmer? Voher sollten Sie sich Ihr Zitatsammelsurium in die Haare schmieren, denn das meiste davon ist reine Internet-Erfindung. Das mit dem „Ausdünnen“ zum Beispiel stammt nicht von Joschka Fischer, sondern von Mariam Lau, damals „Die Welt“. Was Trittin jedem androht, der mit diesem angeblichen Zitat hausieren geht, dürfte mittlerweile bekannt sein. Und Christin Löchner? Die hatte polemisch-ironisch auf Nazimails geantwortet, mit denen sie permanent belästigt wurde.

    Dass manche hier auf jeden Mist reinfallen, Hauptsache, die Richtung stimmt, zeigt auch das Revolutionsgedicht, das Angela Merkel als 13-Jährige verfasst haben soll (#75). Der „Eulenspiegel“ (ein Satireblatt!) teilt dazu mit: „Bei dem zitierten Gedicht handelt es sich um einen satirischen Beitrag einer unserer Autoren in der Literaturbeilage der Ausgabe 04/2012.“ Der „Eulenspiegel“ (kann es besser):

    http://www.eulenspiegel-zeitschrift.de/

  80. #98 Heta (16. Feb 2016 14:19)

    ##66/68/70 ivy:

    Widerlicher Blödfrager im Auftrag der medialen intellektuellen Huren und der Hochverräter in Politik-Darstellung. … Abartiger Blödfrager, hast du ein Matschhirn, dass du deine Fragen nicht selbst beantworten kannst? … Kleiner nützlicher Idiot der politisch Korrekten und Blödfrager, der denkt, mit seiner bekloppen Frage, erkennt man nicht seine sich anschleichende Desinformation.

    Du meine Gute, ivy! Wie wär’s mit einem kleinen Tranqilizer? Einem Rumpöbelhemmer?

    Ich habe das auch gelesen und dachte, ich falle vom Stuhl. Da stellt jemand eine Frage, die man durchaus stellen kann. Wenn Ivy die Antwort zu kennen glaubt, kann er/sie diese ruhig und sachlich vortragen. Den Fragesteller aber mit Wuttiraden zu überziehen, ist starker Tobak und entspricht nicht dem auf PI üblichen Stil. Werter oder werte Ivy, Ihre Diskussionskultur ist zum Kotzen! Da würden eine Claudia Roth oder die örtliche Antifa vor Neid erblassen. Cholerische Anwandlungen bringen uns nicht weiter angesichts der Probleme, vor denen unser Land und unser Volk stehen. Oder wenn schon, dann adressieren Sie Ihre Wut an jene, die den Irrsinn zu verantworten haben.

  81. #34 Sanngetall (16. Feb 2016 12:09)

    Wenn es den Hochfinanzeliten mittels dieser Kanzlerin wirklich darum geht, Deutschland durch Zuwanderung auszudünnen frage ich mich, was sie davon haben.

    Der feuchte Traum von denen ist, dass sie in einer diktatorischen und nicht legitimierten zentralistischen Weltregierung à la Orwell sitzen, alle Menschen ihre Sklaven sind und sie sich die Taschen mit Geld vollschaufeln können, ohne einen Handstrich dafür zu tun.

    Der erste Schritt zu diesem Ziel ist die Zerstörung des starken und selbstbewussten Europas mittels der Migrationswaffe.

  82. #51 Istdasdennzuglauben (16. Feb 2016 12:44)

    Ihre Periode war von ständig von stinkenden Arbeitslosenzahlen begleitet.

    Die Ärmste. Ein Besuch beim Frauenarzt sollte Abhilfe schaffen.

  83. Passt vielleicht nicht hierher , habe folgenden Kommentar ans Gästebuch von Hart aber fair geschickt

    Hart aber fair

    Besonders gestört hat mich die ungeheuerliche Arroganz des Herrn Krause.
    Es gab in der jüngeren Geschichte wohl kein anderes Land was gegenüber den Deutschen so solidarisch war wie Ungarn.
    Was bildet sich dieser Herr eigentlich ein.
    Im dritten Reich versuchte Adolf Hitler kriegerisch ganz Europa zu unterjochen.
    Glaubt Herr Krause wirklich 2015 kann Deutschland ganz Europa aufkaufen?
    Oberschullehrerhaft allen vorschreiben was Sie tun und lassen sollen?
    Deutschland bezahlt und kauft dafür alles ein ?
    So wird es wohl wieder nichts werden mit dem deutschen Großeuropa.

  84. 2116 wird es kein Geschichtsbuch mehr geben außer dem Koran, Insh’Allah. Und Angela möchte dem Allah seinen Wunsch so gerne erfüllen. Die Alte hat einen solchen Sprung in der Schüssel, das ist nicht zu glauben. Oder doch, wenn man die Tradition von politischem Wahnsinn in der deutschen Geschichte betrachtet. Und wir Dummköpfe haben geglaubt, es wird nach der letzten Katastrophe alles anders.

  85. DIE DEUTSCHE BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR MEDIENWAHRHEIT
    IN BÜRLIN GIBT BEKANNT:

    1. Oettinger hat sich nach neuesten Erkenntnissen
    aus dem Wahrheitsministerium bisher NOCH NICHT erschossen, aber seine Frau soll schon mehrfach mit diesem Gedanken gespielt haben.

    Gurkenproduzenten,Glühwürmchenfanatiker und auch
    die Vereinigung deutsch/englischer Sprachschulen
    sollen sich vehement dagegen ausgesprochen haben

    2. Anlässlich der Pressekonferenz mit Netanjahu
    in Berlin sollen unserer heissgeliebten und sehr hoch verehrten Bunteskanzlerinnendarstellerin ihre Lügen im Hals stecken geblieben sein.

    Das sind aber nur unbewiesene Behauptungen vom Pack,der Mischpoke,Ratten und Dunkeldeutschen.

    Wie das Wahrheitsministerium mitteilte, ist ihr
    wohl nur ein sog. Blitzklops gewachsen, der mit
    Lügen schon von der Logik her nichts zu tun hat.

    3. Die Behauptung, die Amis haben die Krankenhäuser
    bei Aleppo bombardiert, und versuchen es den Russen
    in die Schuhe zu schieben, ist völlig aus der Luft
    gegriffen. Sowas würden die Amis NIEMALS machen.
    Als Zeugen dafür stehen IM LARVE und IM ERIKA zur
    Verfügung. Die entstandene Behauptung, die würden
    alles sagen, nur damit ihre Schandtaten aus der DDR
    nicht herauskommen, ist eine unbewiesene und vor allem bösartige Unterstellung, die bestimmt von der
    AfD in Umlauf gebracht wurde.

    4. Nach neuesten Umfrageergebnissen soll sich die
    CDU/CSU in einem raketenartigen Aufwind befinden,
    158,4 % der Wahlberechtigten würden die wählen,
    wenn Sonntag Wahlen wären.Der Grund scheint die
    Erhöhung der Sätze von H4 Empfänger/innen um
    monatlich 1,24 EU zu sein, der völlig überraschend
    vom BT beschlossen wurde.So wird Sozialpolitik für
    die Menschen gemacht, da kann die AfD sich mal eine
    Scheibe von abschneiden.
    Die anderen Parteien wie SPD,LINKE,GRÜNE, FDP
    verharren bei ca. 10%
    Die Quittung hat die AfD aber schon erhalten, jetzt
    ist sie auf historische 4,99% gefallen.

    Die Umfrage wurde vom Ministerium für betreutes
    Denken in Auftrag gegeben, 5,3 Personen wurden
    befragt, und die vorliegenden Ergebnisse vom Mitternachtsnotar Dr. Raffke notariell bestätigt.

    Diese Veräffentlichung kann von allen Print / TV
    Medien kostenfrei genutzt werden

  86. Liebe(r) ivy,
    wir dürfen nicht zulassen, dass die Verzweiflung uns übermannt. Die Situation scheint ausweglos, das macht uns stinksauer, weil wir ohnmächtig scheinen.
    Wenn hier eine Zecke drinsitzt, freut sie sich nur, wenn sie jemanden an den Rand eines Herzanfalls bringen kann.

  87. #93 ivy (16. Feb 2016 14:06)

    #63 Engelsgleiche (16. Feb 2016 12:57)
    #7 Bonn (16. Feb 2016 11:36)
    Wollt ihr zwei entscheiden, was man tun und lassen soll, was man lesen soll und was nicht, dann geht mal auf zeitonline kommentieren, da seid ihr richtig.
    Was bildet ihr euch eigentlich ein ? Was ihr nicht lesen wollt, könnt ihr einfach übergehen.
    Und wer´s lesen will, der liest es. So einfach !
    Ihr seid ja wie die medialen Huren, wollen bestimmen, was jemand zu lesen oder zu schreiben hat und was nicht.
    Eigenartig ist auch, dass ich hier wohl auch lange Kommentare finde und ICH sie GERNE lese.
    Aber ihr zwei „Spezi´s“ habt da wohl einen Grund….
    -.-.-.-.-

    Ist ja schon gut!
    Wenn Sie einfach nicht in der Lage sind, selber so lange Artikel zu formulieren und sich deshalb textmäßig woanders bedienen, dann müssen Sie eben noch etwas üben.

    Und für den Anfang reichte es ja auch schon, wenn SIE fremde Menschen nicht einfach duzten!

  88. Ich habe mir gerade ein Video von Merkels peinlichem Auftritt in Radolfzell angesehen- innen die handverlesenen Speichel leckenden Parteisoldaten, draußen war die Meinung des Wahlviehs zu hören- davon bekam Merkel angeblich aber gar nichts mit, da sie sofort in den Saal zu ihren Claqueuren „aus der Partei“ geleitet wurde.
    Erinnert frappierend an Honnis letzten Auftritt in seinem Lampenladen- noch versucht man, die Realität wegzulächeln und wegzulügen- wahrscheinlich bis zum Schluss.
    Natürlich berichtete das lokale Käseblatt von einem begeisterten Empfang für die „Kanzlerin“, die ihren blassen Spitzenkandidaten unterstützte. Und das darf nicht erfolgreich sein- wenn die auch in BaWü stärkste Kraft werden sollten, muss deren Ergebnis aufgrund einer starken AfD so besch… ausfallen, dass jeder merkt, was das Stimmvieh von dieser albernen Rautengängerin hält.

  89. @ die PI Mitkommentatoren, Dir mir sachlich geantwortet haben – vielen Dank dafür. Ich habe zwar das eine oder andere Buch gelesen zu diesem Thema, aber so ganz finde ich immer noch keine befriedigenden Antwort dazu und deswegen die Frage, wie Andere und/oder Gleichgesinnte darüber denken.

    @ Ivy: Wenn das Ihre normale Argumentationsweise im einem politischen Diskurs ist, sollten Sie Sich professionelle Hilfe suchen ob Ihres Hang’s zur geistig – verbalen Diarrhoe – ganz ehrlich! Si tacuisses, philosophus mansisses!

    @ Pi Moderation: Ist es normal, das man hier wegen einer Frage derartig mit Verbalinjurien überzogen wird? Impliziert es nicht, das dieser Kommentator „Ivy“ eher ein Antifa-Troll ist, der mit seiner unterirdischen Kommentation den Blog hier in Verruf bringen will?

  90. Hier, ich habs berichtigt:

    Schröder hatte mit seiner „Agenda 2010“ gegen den Widerstand seiner eigenen Partei marktwirtschaftliche Reformen eingeleitet, die die Basis für einen Wirtschaftsaufschwung wirtschaftlichen Abwärtstrudel hin zur Zweiklassengesellschaft und einen Rückgang eine Beschönigung der Arbeitslosenzahlen legten.

    Das erste, was Prolo Schröder gemacht hat, war die Aufstockung der Geheimdienste und deren breitflächiger Einsatz gegen politische Querdenker im Bürgertum. Der prekär-pöbelige SPD-Umgangston ist seit 1998 nicht nur in der Politik, sondern auch im Volk angekommen. Als die CDU 2005 die Regierung zurückerlangt hat, hat sie sich zwar erst gewundert, was man (geheimdienstlich) so alles mit Frechheit, Würde- und Anstandslosigkeit seinem Volk zumuten kann, hat aber dann die SPD-Manieren unverändert übernommen und weiterbetrieben.

  91. Wenn die „demokratisch-freiheitlich“ verbrämte Umvolkungspolitik so weitergeht, gibt es 2116 keine Geschichtsbücher mehr, weil sie durch Hidjra-Reppiche ersetzt wurden.

  92. Wenn die „demokratisch-freiheitlich“ verbrämte Umvolkungspolitik so weitergeht, gibt es 2116 keine Geschichtsbücher mehr, weil sie durch Hidjra-Teppiche ersetzt wurden.

  93. Angela Merkel (CDU) war von 2005 bis 2017 Bundeskanzlerin. Sie war über weite Teile ihrer Kanzlerschaft in Deutschland sehr beliebt. Ihre Amtsperiode war von ständig sinkenden Arbeitslosenzahlen begleitet. Dies war jedoch, wie Wirtschaftshistoriker in zahlreichen Studien nachgewiesen haben, nicht Ergebnis ihrer Wirtschaftspolitik, sondern jener ihres Vorgängers Gerhard Schröder (SPD). Dieser hatte mit seiner „Agenda 2010“ gegen den Widerstand seiner eigenen Partei marktwirtschaftliche Reformen eingeleitet, die die Basis für einen Wirtschaftsaufschwung und einen Rückgang der Arbeitslosenzahlen legten.

    Servus@alle,
    so ein Unsinn Merkel war sicherlich niemals in Deutschland beliebt!
    Wir Wähler wählen nun mal Parteien bei der Bundestagswahl und nicht einen Bundeskanzler direkt…außerdem sind die Umfragen bzgl.der Beliebtheit der Merkel schon immer reine Propaganda {aka alles Lügen!).
    Außerdem ist die Arbeitsloigkeit nicht gesunken und einen Wirtschaftsboom hat es auch nie gegeben.

  94. Nun ja, seid der Euroeinführung hat sich für die Arbeitnehmer reallohntechnisch rein gar nichts verbessert. Oder kann hier sich irgendein Arbeitnehmer mehr leisten?
    Ich denke, dass Gegenteil ist der Fall!

    Anders sieht es da für international tätige Unternehmen aus.
    Da frage ich mich doch ganz ernsthaft, woran das liegt.

    Stelle nun fest, dass Ferkelchen nur die Kanzlerin der Unternehmer ist.
    Wobei man erwähnen muss: Nur der international tätigen Unternehmer/-en!

    Die Euroeinführung hat dem Allgemeinwohl definitiv nicht gedient.

    Die neueste Lobbyarbeit des Kanzlervereins will uns nun weiss machen, dass man die Grenzen nicht schützen bzw. Schengen nicht ausetzten darf, da dann die Wirtschaft „zusammenbreche“.
    Scheiss drauf, vorher war es eh besser, jedenfalls für das ALLGEMEINWOHL!

    Ausserdem funktioniert ein Wirtschaftssystem grundsätzlich nur bei vorhandener innerer Sicherheit.
    Da die Ferkelbande die Grenzen nicht dicht machen will, kann man daraus nur interpretieren, dass das Thema innere Sicherheit nicht so wichtig gesehen wird und man billigend neue hunderte Kölnsche Festtage
    in Kauf nehmen will mit lustigen Grapsch- und Antanzeinlagen bis hin zum Ausfüllem von Körperöffnungen der weiblichen bio deustchen Gattung.

    Seltsame Kausalitäten und Zusammenhänge werden da wieder in die Öffentlichkeit lanciert vom Lobbyferkelverein!

  95. Gerhard Schröder soll marktwirtschaftliche Reformen zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit eingeführt haben ? Das ist doch wohl ein Witz. Er hat die Statistiken „reformiert“. Jugendarbeitslose, alle die über 54 sind, in Massnahmen wurden aus der Statistik frisiert. Langzeitarbeitslosen wurde die menschenverachtende Hartz Gesetzgebung übergestülpt.
    Die Kinderarmut in diesen Familien ist explodiert. Das ist Schröders „Verdienst“. Der Mann hat nichts für das Land getan. Gar nichts ausser seinen Narzissmus gepflegt. Er gehört meiner Meinung nach genauso eingesperrt wie Merkel.

  96. Nette Prognose, ABER „Merkel weg“ bitte nicht erst 2017, bis dahin halten weder Deutschland noch Europa diese Katstrophe aus. Also entweder auf März/April 2016 vordatieren, oder zu einem Endzeitszenario umschreiben.
    😉

  97. #6 ivy (16. Feb 2016 11:35)

    Merkels Elternhaus war sehr evangelisch-christlich geprägt und stand dem Regime eher opposotionell gegenüber.

    Das ist nicht ganz richtig!
    Merkels Vater („der rote Kasner“) war ein fanatischer politischer Überläufer, den es verdächtigerweise aus der westlichen gefestigten Demokratie in die DDR-Diktatur zog!

    Die Tatsache, dass Merkels Vater im Unrechtssystem DDR als opportunistischer Überläufer und Reformpolitiker (Kasner war der Initiator zur Umwandlung der DDR-Kirche!) hätte ein absolutes Ausschlusskriterium sein müssen Merkels für das Kanzleramt.

    Dass diese Stellenbesetzung des Kanzleramtes in einer Katastrophe enden würde, war im Prinzip von vornherein klar.

  98. Adolf lässt man im DDR2 TV hoch und runter laufen damit wir ihn ja nicht vergessen. 😉
    Merkel wird, wie es Brauch bei den Alten Ägyptern war, als Strafe für ihr schändliches Tun aus den Geschichtsbüchern getilgt, ihre Bilder verbrannt und ihre Plastiken, sofern es welche gibt, zerstört.

    Auf das SIE für immer in der Versenkung verschwindet!
    👿

Comments are closed.