pieperBenötigen Nachhilfe im Fach „Grundgesetz, Passus Meinungsfreiheit“: Gudrun Pieper und Kai Seefried von der CDU-Niedersachsen.

Die rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen regiert jetzt auch an den Schulen durch – und kann sich dabei auf eine willfährige Schulbehörde und eine denunziatorische CDU verlassen. So zwangsversetzten die Schulbehörden einen Lehrer, weil der bei Facebook die AfD geliked hat – obwohl er sich  an der Schule nichts zu Schulden hat kommen lassen oder in irgendeiner Weise einseitig geäußert hätte.

Wer Kinder zu selbstdenkenden Individuen erziehen soll, bestimmt demnach eine Arbeitsgemeinschaft aus Freizeit-Ideologen, unterbeschäftigten Landtagsabgeordneten und übergriffigen Behördenvertretern. Ob ein Lehrer den Schulfrieden stört, hängt einzig und alleine davon ab, ob es Spitzeln und Denunzianten gelingt, Stimmung gegen einen politisch mißliebigen Pädagogen zu machen. Und das ganze im Namen von „Weltoffenheit und Toleranz“.

Im konkreten Fall funktioniert das so:

Am Anfang steht ein Bericht in der Walsroder Zeitung. Man beachte die Wortwahl: „Ein Lehrer an der Wilhelm-Röpke-Schule sorgt bereits seit Längerem für Aufregung, weil er auf seiner privaten Facebook-Seite den Eindruck vermittelt, dass er Anhänger von umstrittenen Organisationen wie Pegida und deren hannoverschen Ableger ist.“

„Erweckt den Eindruck“…“Aufregung“…“umstritten“..“alarmiert“. Es strotzt vor Formulierungen, die ungefähr so justiziabel wie die zehn Gebote sind. Aber sie verfehlen ihre Wirkung nicht.

„Alarmiert sein“ und ein wenig Druck genügt, um die Schülervertretung zu einer entsprechenden Stellungnahme zu veranlassen: „Die Schülervertretung der Schule hat sich kurz darauf mit einem Statement an die Öffentlichkeit gewandt, das auf der Homepage der Schule nachzulesen ist. Darin heißt es u. a.: „Wir sind betroffen, dass unsere Schule durch das öffentliche Auftreten eines einzelnen Lehrers und die erfolgte Resonanz in den Medien mit der rechten Szene in Verbindung gebracht wird. Wir sind gegen Diskriminierung und Fremdenhass, unsere Schule ist weltoffen und tolerant.“ (Zitat aus einer kleinen Anfrage an den niedersächsischen Landtag).

Ja „betroffen“ sind sie und extrem „weltoffen und tolerant“. Und diese absolut astrein tadellose vorbildliche Minorität wird jetzt mit der „Rechten Szene“ irgendwie „in Verbindung gebracht“.

Alles was der Denunziant jetzt noch braucht, sind zwei CDU-Abgeordnete, die im Grundgesetz den Passus mit der Meinungsfreiheit nicht gelesen haben und Gudrun Pieper und Kai Seefried (schulpolitischer Sprecher der CDU…) heißen. Die formulieren schwer besorgt eine kleine Anfrage an den niedersächsischen Landtag.

(Fortsetzung auf achgut.com)

image_pdfimage_print

 

177 KOMMENTARE

  1. Von 1933 bis 1945 gab es -glaube ich- mehr Meinungsfreiheit.
    Was erlauben sich diese überflüssigen CDU-Schranzen?
    Meine Kotzgrenze ist überschritten!

  2. Weltoffen und Tolerant………Jaaa, solange es in die „richtige“ Richtung geht……

    Könnte kotzen, und da gibts tatsächlich Leute, die bestreiten, daß es eine Meinungs-Diktatur gibt…

  3. Hoffentlich geht die Sache nach hinten los.

    Der Fall der ehemaligen IM Kahane und andere, die jetzt schon wieder aus ihren Löchern gekrochen kommen und Leute denunzieren zeigt das wir in einer Diktatur leben.

    Der grösste Lump im ganzen Land…

    Widerliche Stasi-Hexe.

  4. Es geht los, die Hatz auf Kritiker, Andersdenkende, Erkennende….immer mehr hört man solche Fälle.

    Und an was eriinert euch das ???
    Mich erinnert es an Hitlerdeutschland.
    Dem Führer (heute IM ERIKA an der Tete) ZUJUBELN und früher wie heute Gegener und Kritiker und seien sie noch so unscheinbar in ihrem Tun, wie AfD geliked und früher den falschen Radiosender gehört, DENUNZIEREN, früher kamen sie in KZ´s, heute werden schon Anzeigen wegen Volksverhetzung getätigt.
    Es fehlt nur die 1. Verhaftung, dauert nicht mehr lange, wetten ?
    Wir haben ein faschistisches Regime.

  5. Die BRD ist zu

    einem Spitzel- und Denunziantenstaat

    verkommen

    wie weiland der NS-Staat und die DDR.

    Jetzt fehlt nur noch die Sippenhaftung.

  6. Widerlich, dieses Denunziantentum! Ekelhaft hoch drei. Und sehr schön geschrieben – dieser Beitrag. Bleibt zu hoffen, dass der Lehrer rehabilitiert wird und die Schüler ihren beliebten Lehrer zurückbekommen …

  7. Das Regime reagiert zusehens dünnhäutiger.

    Nach Artikel drei, acht, elf und sechzehn/a hat das Regime jetzt Artkel 5 GG auch ausgesetzt.

  8. #1 sehe ich zwar nicht so aber wir sind flott auf dem Weg dahin. Tja ein Lehrer hat eine besondere Verantwortung für seine noch formbare Schülerschaft. Ich glaube, da gibt einen Passus im Gesetz. Andererseits beim Vermitteln von linkem und gutmenschlichem Gedankengut ist man besonders großzügig und da wird gern aufs Gesetz gepfiffen. Ich wäre dafür, dass alle Agitation aus der Bildung rausgeschmissen wird und Lehrer, die nicht reine Fachinhalte vermitteln, mit sofortiger Wirkung suspendiert werden.

  9. Normale Reaktion von CDU-Bonzen. Wer sich von einer bolschewistischen Denunziantin, die hohe politische Weihen in einem Unrechts- und Mordstaat innehatte führen lässt, der zeigt nur, daß er sich mit derlei Mordsystemen gemein macht.
    Im Falle 94jähriger Funkerinnen und 91jähriger Kochgehilfen reicht das bloße „Unterstützen eines Unrechtsregimes“ durch seine Tätigkeit für eine Verurteilung. Die CDU Bonzen können sich ausrechnen, was das alles für sie bei Nürnberg 2.0 bedeuten wird.

  10. @ Religionsfeind…..
    Freiheit der Meinung wird es damals wohl auch nur gegeben haben wenn sie dem nationlsozialistischen Machthabern gepasst hat…..einen Lehrer ohne NS Zeitgeist hätte man sicher auch sofort entfernt….also nichts neues in Diktaturen

  11. Das Grundgesetz ist keine Verfassung sondern lediglich die AGBs (Allgemeine Geschäftsbedingungen) der BRD GmbH.

    Alle Gesetze sind null und nichtig, außer dem BGB. Die Änderungen seit 1919 darin sind ebenfalls nichtig, wenn man es genau nimmt.

  12. „Der größte Lump im ganzen Land,
    das ist und bleibt der Denunziant“

    Altes deutsches Sprichwort, das sich immer wieder bewahrheitet – gerade bei uns!

    Da gibt es eine gerade Linie von den Nazi-Blockwarten über die Stasi zu den Antifanten, der neuen roten SA.

  13. Immer mehr Faschisten kommen aus ihren Löchern gekrochen.
    Und das ist gut so.
    Wer seinen Feind besiegen will, muss seinen Feind erst kennen.

    „Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Nazis in der Maske der Nazis,
    sondern vor den Nazis, die in der Maske der Demokraten daher kommen!“
    (Theodor W, Adorne, deutscher Philosoph, Soziologe und Komponist)

  14. #6 alterdresdner (13. Feb 2016 18:50)

    Ein Lehrer sollte in seinem Privatleben wohl noch ein Partei liken können.
    Das ist ja wieder HITLERDEUTSCHLAND. Fehlt nur noch die SS, die die denunzierten Andersdenkenden abholt.

  15. Eine neue Bezeichnung für das politische System der Bundesrepublik Deutschland wird gesucht. Eine Demokratie ist dies schon lange nicht mehr

    [ ] Demokratur
    [ ] Gesinnokratie
    [ ] Demokratei
    [ ] Reich IV

    Weitere Bewerbungen werden dankend angenommen und der beste Entwurf wird mit dem Unwort des Jahres 2017 geadelt.

  16. @#3 Heidi Egger

    Die BRD gibt es nicht mehr!
    Ihr habt die DDR 2.0 gewählt und bekommen.
    Jetzt seht ihr wer an den Schaltstellen der Macht sitzt: Lauter alte Bolschewiken. Vom Gauckler über die bolschewistische Hexe bis zu den bolschewistischen Richtern, die sich in der Justiz tummeln dürfen.

  17. Später werden diese Charakternieten sagen.

    „Wir waren im tiefsten Herzen immer schon glühende AfD-Anhänger.“

    „Damals haben wir jedoch den Gesetzen der Regierungspatei gehorchen müssen.- Was damals Recht war, kann doch heute nicht etwa Unrecht sein?“

  18. Das Denken basiert doch auf dem Radikalenerlass.
    Alles was sich außerhalb des Grundgesetzes befand und befindet, hat innerhalb des öffentlich rechtlichen Raumes nichts zu suchen, das ist die Umsetzung des geltenden Rechts! Trotzdem ist dieses irrationale Blockwarttümmelei innerhalb der Behördenstruckturen widerlich.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Radikalenerlass

    Das Problem mit der AfD ist aber ein anderes, etwas wovor die Etablierten eine massive Angst haben. Sie stellen sie natürlich in die rechte Ecke obwohl die Ziele und die Aussagen der AfDler nichts anderes als Erzkonservativ sind.
    Damit stellen die sich neben die CSU und da haben wir das Dilemma.
    Jahrzehntelange verfilzte Strukturen werden von einem neuem Umstand bedroht, der sie aufbrechen könnte (Ich warte erst mal ab wie sich die AfD in der Opposition bewährt, dann kann man erst sehen was einem da erwartet oder ob sie sich dann komplett abschießen. Hatten wir ja schon!)

    Das große Zittern in den Reihen der Lügner und Abzocker und die Möglichkeit das ihre Machenschaften irgendwann vor Gericht enden, da wo sie hin gehören, lässt sie die panischen Touren fahren.

    Wie gesagt, ich warte erst mal ab!

    Komischerweise kapieren die nicht, das es sich beim Islam um nichts anderes als das Handelt, worauf der Radikalenerlass basiert!
    Da sollten sie ansetzen, aber aus lauter schiss vor dem Kapital, die Wirtschaft gehört hauptsächlich ausländischen Kapitalgebern, drehen die sich im Kreis und hauen lieber gegen das eigene Volk als ihre Herren vor den Kopf zu stoßen.
    Die haben das Volk verramscht und nur noch die Aufgabe uns ruhig zu halten.
    Und das aufkomme Brodeln, ist für die etablierten Banden ein Alptraum der sie zu solchen irrationalen Handeln treibt.
    Nicht mehr und nicht weniger.

  19. Konsequent wäre jetzt, wenn man Lehrer bei der Stimmabgabe in der Wahlkabine fotografiert. Wer sein Kreuzchen nicht an die richtige Stelle setzt, wird weggehetzt. Als nächstes kommen Berufsverbote für Lehrerkinder. Das selbe Prozedere bitte auch für Kindergärtnerinnen.

  20. Wie man mit Fachkräften umzugehen hat, hier von einem italienischem Busfahrer vorgeführt, nachdem er angegriffen wird.

    http://www.liveleak.com/view?i=5bc_1452196628

    Wie man in der BRD dafür belangt würde: http://www.focus.de/regional/stuttgart/zu-hart-zugeschlagen-fuer-zivilcourage-bestraft-22-jaehriger-wegen-koerperverletzung-verurteilt_id_5282298.html

    Kurzfassung: Einer – gegen Gruppe – die prügelt gerade auf Opfer am Boden ein – bricht einem Prügler den Kiefer – linke Richterin = übertrieben = Vorstrafe für Retter.

  21. OT

    Gepöbelt, geschlagen, getreten – Angriff nach Discobesuch!

    Heidelberg-Bergheim – Auf dem Heimweg von einer Disco werden fünf Teenager von einer Gruppe Unbekannter angepöbelt und angegriffen. Der Grund ist völlig unklar…

    Am frühen Montagmorgen sind zwei 17- und 18-Jährige zusammen mit drei Freunden auf dem Weg von einer Disco in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Im Czernyring, auf Höhe des Hauptbahnhofs, werden sie gegen 0:20 Uhr von sieben bis zehn Unbekannten angepöbelt und dann angegriffen.

    Die Unbekannten schlagen mehrmals auf sie ein und treten dann zu! Zudem soll einer der Täter die 17- und 18-Jährigen mit einem Springmesser bedroht haben.

    Die beiden Teenager werden bei dem Angriff verletzt und müssen in eine Klinik gebracht werden. Die Täter flüchten in unbekannte Richtung. Die Fahndung verläuft ohne Erfolg.
    Die Täter werden wie folgt beschrieben:

    Die Angreifer sollen zwischen 16 und 18 Jahre alt sein. Zwei oder drei der sieben bis zehn Täter sollen dunkelhäutig gewesen sein. Einer davon trug eine rote Basecap. Zwei der Täter waren mit einer schwarzen Lederjacke und einem weißen T-Shirt bekleidet.

    http://www.heidelberg24.de/heidelberg/heidelberg-bergheim-fuenf-teenager-nach-discobesuch-einer-gruppe-angepoebelt-geschlagen-6105506.html

  22. Wie steht es in diesem Zusammenhang um die Lehrerin aus dem benachbarten Soltau, welche ihre Abiturklasse (!) im Stich gelassen hat um ihre bescheuerte Tochter zum RTL-Dschungelcamp zu begleiten?
    Wurde sie disziplinarisch abgemahnt oder gelten im gleichen Landkreis (=Heidekreis, also vermutlich auch die gleiche Schulbehörde) unterschiedliche Gesetze ?

  23. #7 Hans R. Brecher
    Da wird einem richtig schlecht.
    Du musst dich als Helfer schon tot oder zum Krüppel schlagen lassen, weil sich sonst immer ein Richter findet der dich verurteilt.

    Bei solchen Urteilen wundert doch niemanden mehr das die Menschen weg sehen, wenn sie handeln wird ihr Leben vom „Staat“ zerstört!

  24. Das Merkel massiert gerade im Alleingang Camerons Schließmuskel. Last try?

    Es ist nur noch lächerlich…

  25. Dafür „dürfen“ in Niedersachsen Lehrer im Fach Religion in der Oberstufe „tendenziösen Politikunterricht“ erteilen, wie mir eine Mutter gestern erzählte.
    Der Lehrer sei jedoch sehr nett und beliebt.

    Mich packt die Wut.

  26. Finde den Fehler:

    Wir sind gegen Diskriminierung und Fremdenhass, unsere Schule ist weltoffen und tolerant…“

    … und deshalb vernichten wir unbarmherzig jeden, der nicht so denkt wie wir.

    —————-

    Error 404

    Logic not found

    *Blechstimme*: Toleranzerror-Systemabsturz-Toleranzerror-Systemabsturz-can not proceed-Error-Error-Error-Kollaps-Kollaps-Kollaps

  27. #29 eo (13. Feb 2016 19:17)

    Sag ma
    Cendrillon,
    wie kommste denn
    eigentlich auf
    Reich IV ?

    Reich III war schon vergeben.

  28. #30 Babieca (13. Feb 2016 19:19)

    Finde den Fehler:

    Wir sind gegen Diskriminierung und Fremdenhass, unsere Schule ist weltoffen und tolerant…“

    … und deshalb vernichten wir unbarmherzig jeden, der nicht so denkt wie wir.

    Die Bezeichnungen weltoffen und tolerant würde ich als persönliche Beleidigung werten.

  29. Deutsch können heutige Journalisten auch nicht mehr:

    „Ein Lehrer an der Wilhelm-Röpke-Schule sorgt bereits seit Längerem für Aufregung, weil er auf seiner privaten Facebook-Seite den Eindruck vermittelt, dass er Anhänger von umstrittenen Organisationen wie Pegida und deren hannoverschen Ableger ist.“

    „Hannoverschem“ müßte es heißen. Wird häufig falsch gemacht. Die Sache steht nun mal im Dativ.

    Merke: Die DDR war ein „Unrechtsstaat“, während man hierzulande völlig unbekümmert seine Meinung ausdrücken und Bild-Zeitung lesen darf.

  30. Alle Politiker der BRD sind rechtlich gesehen Treuhändler der Alliierten, worauf Carlo Schmid bereits 1948 hingewiesen hat.

  31. #18 Cendrillon (13. Feb 2016 18:59)

    Eine neue Bezeichnung für das politische System der Bundesrepublik Deutschland wird gesucht. Eine Demokratie ist dies schon lange nicht mehr

    [] Makulatur
    [] Merkelatur
    [] Bananenrepublik
    [] Saftladen
    [] Schießbude

  32. Erster Sieg der AfD gegen die Lügenpresse:

    Welt-Anti-AfD Hetzer Lachmann fliegt raus!

    Der Journalist Günther Lachmann verliert offenbar seinen Job bei der Tageszeitung „Die Welt“. Das erklärte „Welt“-Chefredakteur Stefan Aust am Samstagnachmittag via Twitter. „‚Die Welt‘ trennt sich von Günther Lachmann.“ Auf Nachfrage von SPIEGEL ONLINE erklärte Aust: „Solange wir Mitarbeitern kein unredliches Verhalten nachweisen können, stehen wir hinter ihnen, wenn es andere Informationen gibt, trennen wir uns von ihnen.“

    4000€ monatlich an Cash wollte er offenbar für seine „Berater“-Leistungen:

    Am Samstag hatte die nationalkonservative Zeitung „Junge Freiheit“ online berichtet, ihr lägen E-Mails von Lachmann vor, in denen er der Pressesprecherin Pretzells konkrete Vorschläge gemacht habe, wie die Partei sich öffentlich besser darstellen könne. In den zitierten E-Mails ist zum Beispiel davon die Rede, wie „die AfD ihr national-konservatives Stigma loswerden“ könne. Lachmann habe ein „Manifest“ skizziert, aus dem die AfD auch „ihr Programm ableiten kann“.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-vorwuerfe-gegen-guenther-lachmann-stefan-aust-erklaert-rauswurf-a-1077270.html

    hier JF exklusiv

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/emails-an-afd-belasten-welt-journalist-lachmann/

  33. BRD GmbH

    Mir ist nicht klar, weshalb Staatsrechtler wie Hr. Schachtschneider sich an das Bundesverfassungsgericht wenden.

    Das gehört doch ebenfalls zur BRD GmbH.

    Was soll das bringen?

  34. @ 20 Cendrillon:

    weitere Vorschläge:

    [ ] Demokratie-Simulation

    [ ] Gesinnungs-Diktatur

    [ ] DDR 2.0

    [ ] Merkolatur

    [ ] Pjöngjang für Reiche

    [ ] Rotes Deutschland

    [ ] Besetztes Land

    [ ] Okkupatia

    [ ] Die Matrix IV

    [ ] Schläferstaat

    [ ] Blockpartei-Eigentum

    [ ] Denunzianten-Stadl

    [ ] Faschistan

    [ ] Potemkinscher Staat

    [ ] Demokratie-Ruine

    [ ] Linksstaat

    [ ] islamische Deponie

    [ ] Das Dritte in Rot

  35. #43 Babieca (13. Feb 2016 19:27)

    #18 Cendrillon (13. Feb 2016 18:59)

    Eine neue Bezeichnung für das politische System der Bundesrepublik Deutschland wird gesucht. Eine Demokratie ist dies schon lange nicht mehr
    ———————————————–
    Nordkorea 2.0

  36. #Babieca
    [x]staatlich gefördertes Bordell für minderbemittelte Invasoren

    Nebenbeibemerkt: Deine Kommentare, Babieca, sind Spitze. ?

  37. Weitere Turnhallen gesperrt
    Neue Notunterkünfte für Flüchtlinge in Köln

    Die Stadt Köln sperrt drei weitere Turnhallen, um dort Flüchtlinge unterzubringen. In Mülheim werden außerdem weitere Leichtbauhallen aufgebaut. Von Bettina Janecek

    Weitere Turnhallen gesperrt: Neue Notunterkünfte für Flüchtlinge in Köln | Köln – Kölner Stadt-Anzeiger – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.ksta.de/koeln/neue-notunterkuenfte-fuer-fluechtlinge-in-koeln-sote,15187530,33770336.html#plx1792973052

  38. AfD-Vorwürfe gegen Günther Lachmann: Stefan Aust erklärt Rauswurf
    SPIEGEL ONLINE? – vor 1 Stunde
    Die „Welt“ entlässt ihrem Chefredakteur Stefan Aust zufolge einen ihrer Redakteure.

    Lachmann stand für die mit Abstand hasserfülltesten Anti-AfD-Pamphlete auf WON. Gut gemacht, Herr Aust.

  39. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß die Schranzen versuchen auszutesten, wie lange es dauert, bis den ersten der Kragen platzt (obwohl das IQ und taktisches Denken voraussetzt, alles Sachen, die bei diesen berufslosen Nichtsnutzen nicht vorhanden sind). Der Bogen ist bald überspannt.

  40. gegen uns patrioten in deutschland wird auch jeden tag gehetzt von allen seiten!

    zb ANKE ENGELKE hat sich über LEGIDA lustig gemacht und auf der BERLINALE behauptet in leipzig würden nazis sein: http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_76960020/anke-engelke-vergleicht-leipzig-mit-nazi-deutschland.html

    UNGEHEURLICH ist das das wir als nazis differmiert werden nur weil wir unsere meinung äußern ich hoffe die AfD wird anke engelke und diese ganzen unlustigen komiker rausschmeißen die sollen als putzfrau arbeiten

  41. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/wie-clubs-mit-fluechtlingen-umgehen-14043522.html

    „Wenn es in meinem Club Stress gibt, dann auch meistens mit Leuten vom Balkan, aus der Türkei, aus Afghanistan, dem Nahen Osten oder dem Maghreb.“ Und als sei er über seine eigenen Worte entsetzt, fügt er fast trotzig hinzu: „Das kann ich ruhig sagen, ich komme selbst aus einem dieser Länder.“

    Das darf jeder sagen – nur Deutsche nicht, die sind nämlich von der freien Meinungsäusserung ausgenommen!

  42. Wir arbeiten daran diesen undemokratischen Denunzianten die Macht zu entziehen ! Es ist Bürgerpflicht AfD zu wählen !

  43. Ich will meine Staatsangehörigkeit PREUSSEN zurück, weil ich dort geboren bin.

    Das heisst: Lesen, infomieren, netzwerken, handeln.

    Leute: Macht mit!

  44. OT

    Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime

    Landgericht Essen

    Schwester entjungfert: Bruder nahm schlimme Rache

    ESSEN Erst verschleppte er sein Opfer nachts in den Wald, dann nahm er eine Flasche und schmierte sie mit Creme ein: Vor knapp sechs Monaten hat ein Student aus Essen fürchterlich Rache für die Entjungferung seiner muslimischen Schwester genommen. Jetzt steht der 22-Jährige vor Gericht.

    Es war die Nacht auf den 29. August 2015. Der Angeklagte hatte den Freund seiner Schwester unter einem Vorwand in sein Auto gelockt, dann ging die Fahrt zu einem einsamen Waldstück. Dort wurde das Opfer geschlagen, bedroht und sexuell erniedrigt.
    „Vergwaltigungs-Szene“ hat er gefilmt

    „Ich wollte ihm Schmerzen zufügen“, sagte der 22-Jährige zum Prozessauftakt vor dem Essener Schwurgericht. Einmal drohte er, seinem Opfer mit einer Spritze Urin zu injizieren, ein anderes Mal griff er zu einer Zange und einem Hammer. „Er sollte einfach nur Angst haben“, sagte der Angeklagte den Richtern. Die „Vergewaltigungs-Szene“ mit der Flasche wurde sogar gefilmt.

    Zur Begründung sagte der 22-Jährige: „Ich habe den Film gemacht, um ihn zu erniedrigen. Und damit er die Entjungferung meiner Schwester nicht weiter herumerzählt.“

    Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime

    Er sei damals am Boden zerstört gewesen. „In unserem Kulturkreis gehört es sich außerehelicher Geschlechtsverkehr einfach nicht“, sagte er den Richtern. Der 22-Jährige gehört allerdings schon zur dritten Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Menschen.

    Sein Großvater war einst als Gastarbeiter eingereist. Seine Familie bezeichnete der Angeklagte zwar als gläubige Muslime, seine Schwester habe aber trotzdem nie ein Kopftuch getragen. „Sie war ganz normal gekleidet“, sagte er den Richtern. Der Prozess wird fortgesetzt. Mitangeklagt sind zwei Freunde, die damals mit dabei waren.

  45. Wir arbeiten daran diesen undemokratischen Denunzianten die Macht zu entziehen. Es ist Bürgerpflicht AfD zu wählen !

  46. nicht verboten hingegen ist an niedersächsischen Schulen üble Hetze gegen AfD, Pegida und was sonst noch so alles nicht in das Weltbild der extrem linken Lehrer paßt.

    Dagegen kann man aber auch nichts machen, denn wenn ich die betreffende Lehrerin denunziere, befürchte ich Nachteile
    für meine Tochter.

  47. #57 Pan Tadeusz (13. Feb 2016 19:52)

    Vielen Dank für die Blume! :))

    ———————–

    Zu Welt-Lachmann: Der Typ fiel seit drei Jahren durch monotone „ich schreibe die AfD persönlich weg“-Artikel auf. Der war davon machttrunken + verblendet besessen. Daher wohl auch der Versuch, seine Besessenheit zu kapitalisieren. Sinngemäß: Wenn du, AfD, mir viel Geld bezahlst, bin ich weniger tollwütig.

    Und tschüß!

  48. #48 IslamTourette

    Ich hoffe Putin wird den Türken jetzt mal eine Antwort zu kommen lassen, die Sie verstehen werden!

  49. Strache auf AfD-Exkursion: „Wir beschnuppern uns“

    „Wir beschnuppern uns heute erstmals“, sagt HC Strache. „Und es riecht gut.“

    „Die Gemeinsamkeiten sind offensichtlich. Über das wollen wir reden“, sagen die zwei Parteichefs.

    Er kann mit seiner Begeisterung für Frauke Petry kaum hinterm Berg halten. „Sie wäre eine wunderbare Kanzlerin“, sagt er zum KURIER. Sie spricht von ihm als „künftigen
    Kanzler Österreichs“.

    Einig ist man sich übrigens auch bei der Identifikation des Feindbilds. „Der Islam war und ist nie Teil von Europa gewesen“, sagt Strache; er, der aus Wien komme, wisse, wie sich Belagerung anfühle. Die Schuldige? „Angela Merkel mit ihrer dummen, gemeingefährlichen Einladungspolitik.“ Die Zuschauer stehen auf, als er das sagt. Sie johlen „Merkel weg!“. „Das ist auch mein Wunsch“, sagt er.

    Dass er wiederkommen will, steht außer Frage. Zuvor will er Petry aber noch nach Wien einladen. Zur Auslotung weiterer Überschneidungen.

    http://kurier.at/politik/inland/strache-auf-afd-exkursion-wir-beschnuppern-uns/180.855.051

  50. #68 ruhrpott5555 (13. Feb 2016 20:02)

    Ich will meine Staatsangehörigkeit PREUSSEN zurück, weil ich dort geboren bin.

    Wenn ich sage ich bin ein Schlesier, schauen mich auch alle an als wäre ich total bescheuert.

  51. BRD + EU = Fortführung der Nsdap-Herrschaft

    Es lief bereits in der Weimarer Republik (1. Grundgesetz der Alliierten – Auflösung der souveränen Länder Preussen, Bayern etc. zum deutschen Reich).

    Danach kam die Nazi-Terrorherrschaft.

    Es folgte die BRD mit dem 2. Grundgesetz der Alliierten.

    Jetzt sollen wir alle (auch die Nachbar-nationen) die vereinigten Staaten von Europa werden.

    Wenn wir nicht aufpassen ziehen die das so durch.

    Informieren über unsere Un-Rechtslage ist Pflicht.

  52. #18 Cendrillon (13. Feb 2016 18:59)

    Eine neue Bezeichnung für das politische System der Bundesrepublik Deutschland wird gesucht. Eine Demokratie ist dies schon lange nicht mehr

    [] Der Untergang. Teil 2
    [] Lichterkette in gross
    [] Merkels Traumland
    [] Fallender Staat
    [] Paradies der Lemminge
    [] Islam, die zweite Chance
    [] Kaputtistan
    [] Das Experiment
    [] Merkels Müllkippe
    [] Das grosse Scheitern
    [] Deppenrepublik
    [] Dilettantenstaat
    [] Rechtsfreier Raum

  53. #51 Demokratischer Beobachter (13. Feb 2016 19:43)
    #80 Hans R. Brecher (13. Feb 2016 20:14)

    Die Anzahl der Umbennenungsvorschläge in Sachen HUST Bundesrepublik Deutschland ist wirklich erdrückend hoch. Hier besteht akuter Handlungsbedarf. Ich werd das Problem heut noch aussitzen oder weiterdelegieren.

  54. #31 tron-X (13. Feb 2016 19:14) #7 Hans R. Brecher
    Da wird einem richtig schlecht.
    Du musst dich als Helfer schon tot oder zum Krüppel schlagen lassen, weil sich sonst immer ein Richter findet der dich verurteilt.

    Bei solchen Urteilen wundert doch niemanden mehr das die Menschen weg sehen, wenn sie handeln wird ihr Leben vom „Staat“ zerstört!
    ———————————-
    Und wer nicht eingreift, ist wegen unterlassener Hilfeleistung dran. Egal, was man tut, es ist IMMER verkehrt, als Deutscher vor Gericht hat man immer die Karte mit dem ersten Buchstaben des Alphabets gezogen, eben die klassische loose-loose-Situation.

  55. Man kann nur hoffen, dass sich dieser Lehrer wehrt und das totalitäre linke (rot-grüne) Gesocks in der niedersächsischen Schulbehörde vom Dienst suspendiert wird.
    Wahrscheinlich will sich dieser Lehrer auch einfach nur gegen den Pädophilen Lehrplan-Sexuelle Vielfalt zur Wehr setzen, mit denen die Pädo-Grünen schon in den Schulen den Kleinsten an die Wäsche wollen.

    Es soll wohl auch so sein, dass man in Niedersachsen in Einstellungsverfahren auf seine Haltung zu Multi-Kulti hin abgefragt/ausgefragt wird und wenn man da nicht die rot-grüne Kotze wiedergibt, dann steht man im Berwerbungsverfahren ganz schnell auf den letzten Plätzen.
    Auch bekommen unter Rot-Grün immer mehr Ausländer im öffentlichen Dienst den Vorzug gegenüber Deutschen Bewerbern.
    Thilo Sarrazin enthüllte erst vor kurzem, dass in Berlin sogar Personen mit Migrationshintergrund und krimineller Vergangenheit in den Polizeidienst eingestellt wurden.

    (CDU/SPD/GRÜNE/DIELINKE) Gesinnungsschnüffelei und Meinungsdiktatur machen sich im ganzen Land breit.

  56. Schule ist ein echter Alptraum geworden dafür gibt es eine einfache Erklärung der Geburten Dschihad die meisten Schüler sind kam der Deutsche Sprache mächtig und leben in einer islamischen Paraellwelt . Angst vor dieser islamischen Paraellwelt hat sich unter den Lehrern und Schülern breit gemacht . .Deutsche Jungs werden zu Feiglingen erzogen .Mädchen lernen schon früh die sich von den Islammenschen alles gefallen lassen müssen (ab 9 Jahren ist alles erlaubt ) . Und wen Lehrer aufmucken gib s ein mit der Naziekeule . . das nennt man vorrauseilender Gehorsam oder in neu Deutsch „sich zu Wort melden“

    Eine Schule die einfach ist und funktioniert wo alle Kinder gerne hingehen sollte unser Ziel sein .
    Sie könnte so aussehen
    Erst mal wir haben Schulpflicht wer seine Kinder nicht schickt muss bestraft (Kürzung von Sozialleistung ,Geldstrafen und auch Führerscheinentzug
    kein Religionsunterricht und keine Kopftücher
    Schuluniform bis zur 8 Klasse
    der Stundenplan sollte so aussehen
    Jeden Tag als erst mal 2 Stunden Sport
    dann 2 Stunden Deutsch
    dann Stunden Mathe
    gesundes Essen nix halall oder sowas
    nachmittags dann die anderen Fächer .
    Denk mal alle darüber nach Lösungen sind dazu da gefunden zu werden-
    oder Der Gewinner findet immer eine Lösung der Verlierer ist immer ein Teil des Problems
    AFD wählen heißt siegen

  57. [] Kölner Republik
    [] Bunte SSR
    [] Demokratischer Zentralismus
    [] Merkelkratie
    [] Second hand DDR
    [] Volkskammer reloaded
    [] Toleranzfaschismus
    [] Einemeinungsdikatur

  58. [] Wirlassenunsallesgefallenstaat
    [] Offene Merkelzone
    [] Das grenzenlose Vergnügen
    [] Aliwillfuckenland

  59. #38 Babieca … unsere Schule ist weltoffen und tolerant…“

    Vor 17 Jahren wurde in unserem Städtchen eine großer Moschee Faschismus Tempel gebaut.
    Im lokalen Käsblättle wurde stolz verkündget:
    „wir sind weltoffen“.
    Seit dem schüttelt es mich, wenn ich „weltoffen“ lese.

    Bedeutung von weltoffen: Faschismus-offen.

  60. Das ist nichts neues.

    Nicht-linke Lehrer werden schon seit den 70er-Jahren systematisch schikaniert.

    Im vorliegenden Fall hat der Lehrer noch Glück, daß er schon Beamter auf Lebenszeit ist, und „nur“ versetzt werden kann.

    Die meisten politisch unkorrekten Lehrer werden bereits in der Probezeit oder im Referendariat aussortiert.

    Das geschieht über den Deckmantel „Pädagogik“: Eine Pseudowissenschaft genauso wie der Genderismus, in der die Noten willkürlich vergeben werden.

  61. Gudrun Pieper und Kai Seefried von der CDURoten Khmer-Niedersachsen haben gedacht:
    „Aber wir mußten ihn denunzieren!
    Der Gulag ist ja leider ausser Betrieb!“

    Wie geht es weiter, wenn die Rote Khmer tun kann, was sie wollen?

    google (Bilder) : rote khmer

  62. [] Diktatur der Proleten
    [] Willkommensdiktatur
    [] Staatlicher organisierter Schlussverkauf

  63. #18 Cendrillon

    [] Islamischer Staat
    [] Kalifat Alemania
    [] Kalifat Angela Alemania

    Zitat aus anderem Thread:
    Kalif Merkel hat in den letzten Jahren mehr für die Islamisierung und islamische Landnahme getan als der Islamische Staat.

  64. Marcus Pretzell wird übrigens von Ralf Höcker, dem Kölner Medienanwalt, vertreten, der hier gestern verächtlich gemacht wurde, da kann sich Lachmann warm anziehen. Habe ich schon vor zwei Jahren hier angemerkt, Lachmanns seltsame Fixiertheit auf die AfD, der jede Gelegenheit nutzte, um ihr Dreck hinterherzuwerfen. Jetzt wissen wir, warum. Wenn es denn stimmt.

    Stefan Aust sagt laut SPON: „Solange wir Mitarbeitern kein unredliches Verhalten nachweisen können, stehen wir hinter ihnen.“ Welches „unredliche Verhalten“ hat denn Matthias Matussek an den Tag gelegt, so dass es für einen Rauswurf reichte?

    Dieser Gudrun Pieper, CDU-MdL, sollte man schreiben: „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant“, info@gudrunpieper.de. Denunziantenkollege Kai Seefried erreicht man unter beckermann@kai-seefried.de.

    Und der Artikel, den PI bei der „Achse“ geklaut hat, stammt von Dirk Maxeiner, sollte man vielleicht zur Kenntnis nehmen.

  65. [] SBZ = Sozialistisch besetzte Zone
    [] Organisierte Anarchie
    [] Politisches Chaos
    [] Staatliche Selbstaufgabe
    [] Ethnischer Suizid

  66. Von den Opfern der sogenannten Meinungsfreiheit im deutschen Rumpfstaat

    Da wir Getreuen – gleich den Schotten die Engländer – die nordamerikanischen Wilden unentwegt in die Pfanne zu hauen pflegen, so treten bisweilen die Anhänger und Apologeten der VSA auf und behaupten, daß die VSA dem deutschen Rumpfstaat die Meinungsfreiheit gegeben hätten, weshalb es nun undankbar sei diese zu verhöhnen und zu verspotten. Betrachtet man diese sogenannte Meinungsfreiheit aber näher, so kommt einem das Dichterwort des Sophokles in den Sinn: „Des Feindes Gab ist keine dir und fördert nicht.“ Als die Nachrichtensprecherin Eva H. Autobahn sagte, wurde sie entlassen; weil der Bundesbankvorstand Thilo S. ein kluges Buch geschrieben hat, wurde er seines Postens enthoben und für vogelfrei erklärt; nachdem die Richterin Kirsten H. die Geduld verlor und darüber ein Buch schrieb, fand man sie erhängt im Wald und als der Politiker Jürgen M. etwas gegen den Levanteengel sagte, ging sein Fallschirm nicht auf. Eine wahrhaft schöne Meinungsfreiheit herrscht also hierzulande fürwahr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  67. #19 ivy (13. Feb 2016 18:57)

    #6 alterdresdner (13. Feb 2016 18:50)

    Ein Lehrer sollte in seinem Privatleben wohl noch ein Partei liken können.

    du hast ja recht. Seh ich ja auch so. Er hätte nie ein Problem gekriegt, wenn er irgendwas MSMmäßiges geliked hätte. Das wollte ich damit sagen

  68. Sie scheißen wegen der Karriere
    glattweg auf Anstand und auf Ehre.
    Und ihre Gründe und Motive
    sind ganz banale, primitive:
    ein Minderwertigkeitskomplex,
    zu wenig richtig guter Sex,
    stets Kleinkrieg mit dem Eheweib,
    Funkstille südlich Unterleib…
    Ich glaub‘, die Sorte Denunziant
    ist niemandem hier unbekannt!

  69. #29 aenderung (13. Feb 2016 19:09)

    ot
    vielleicht interessant für PI
    „Nach AfD-Eklat: Die „Welt“ entlässt Redakteur Günther Lachmann“
    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/13/nach-afd-eklat-die-welt-entlasst-redakteur-gunther-lachmann_n_9227108.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany

    WOW !!!

    Und dazu noch verkündet von Stefan Aust persönlich.

    Ich denke, über Aust werden wir hier noch oft zu sprechen haben, denn er ist keiner von uns. Aber auch keiner von denen. Er ist noch am ehesten das, was ein bekannter und damals zu Recht sehr beliebter Moderator der Tagesthemen, als das noch nicht die Lügenpresse-Zentrale war, so formulierte:

    „Ein Journalist macht sich mit keiner Sache gemein. Auch nicht mit einer guten!“

    Kanns gar nicht glauben: die erste Sarrazinierung „revers“ – es traf ja ein echtes Lügenpressemaul!

    Und zwar nicht, weil er sich kaufen lassen wollte, dann wäre das bloß billig. Nein: es hat ihn erwischt, weil er die Position als Lügenpressler für seinen persönlichen Rachefeldzug missbraucht hat!

    Heute ist ein schöner Tag. Genial gemacht, Herr Pretzell, Volltreffer und versenkt. Hut ab!

  70. Der intellektuelle Hintergrund der beiden hält sich offenbar in Grenzen. Die Pieper wäre besser in der Heimerziehung geblieben und der Seefried wäre besser Schreiner geblieben, dann wäre unserem Land einiges erspart geblieben.

  71. Sorry – aber wer – als Staatsangestellter bein Visagenbüchlein unter Klarnamen firmiert, ist meiner Ansicht scho‘ selber Schuld. Und WENN man dort schon unter Klarmmen umhersurft, dann sollte man in jedweder Hinsicht – vor allem politisch – Selbstdisziplin halten.

    A bisserl hätt‘ er’s ja vorausahnen können, der Lehrer, oder…?

    Fragt doch einfach mal jene, welche in der DDR in den Politknast gewandert sind. Die können Euch vorbildlich das politische Agieren und Vernetzen lehren – so wie es in Diktaturen sein muß: Inkognito.

  72. Diese Gudrun Pieper sieht aus aus als wäre sie die Claudia Roth der CDU.

    Mal ehrlich, wie kaputt und moralisch am Ende muss die CDU sein, dass solche Gestalten in dieser Partei nach oben aufsteigen?

  73. #60 Rentner (13. Feb 2016 19:54)

    Ist schon raus, wann alle Männer beschnitten werden müssen, wegen Respekt und so….

    Wir stellen wieder einmal fest:
    Eine „Islamisierung“ findet nicht statt und der Verweis darauf, ist rächte Hetze.

  74. @ #8 alterdresdner (13. Feb 2016 18:50)
    „…Lehrer, die nicht reine Fachinhalte vermitteln, mit sofortiger Wirkung suspendiert“

    deinem vorschlag „kein agitprop und rauswurf bei zuwiderhandlung“ wird jeder zustimmen,
    aber er ist als nur grundsatz/wunsch nicht ausformuliert: genau das ist das trickreiche.

    im uebrigen bin ich sehr dafuer,
    – dass in allen schularten eigene volkslieder besonders intensiv gelehrt werden,

    – eigene geschichte/geographie/literatur etc
    ausführlicher als andere gelehrt wird

    – deutsches recht jeder art ausfuehrlicher
    als anderes gelehrt wird.

    Selbstverstaendlich beeinflusst all das –
    und zwar positiv dauerhaft staatsbejahend.

    ich gebe dir brief & siegel, altdresdener,
    dass die ueblichen rotgruen-verdaechtigen bereits agitprop und beeinflussung riechen,
    und lehrkraefte rausdenunzieren wurden.

    bist du auch so einer, vllt ?

  75. #106 Cendrillon:

    Dirk Maxeiner hat soeben in Sachen Denunziantentum nachgelegt. Der Fall zieht langsam seine Kreise.

    Ja, sehr gut. Leider funktiert Maxeiners Link zur „Schwarmstedter Rundschau“ nicht, jetzt darf man raten: War das der falsche Link oder haben sie den Artikel klammheimlich entfernt, in dem berichtet wurde, dass Kollegen und Schüler sich mit dem denunzierten Lehrer solidarisch zeigen.

    Schade übrigens um Günther Lachmann (wenn es denn stimmt), wie kann man nur so dämlich sein. Ich habe ein interessantes Buch von Lachmann im Regal stehen: „Tödliche Toleranz. Die Muslime und unsere offenen Gesellschaft“ mit einem Beitrag von Ayaan Hirsi Ali. Der wusste schon 2005 genau, was los ist.

  76. Ich bin völlig schockiert über das Verhalten von CDU, Schulbehörde etc.
    Es gibt viele Themen, bei denen man verschiedener Meinung sein kann und die in einer Demokratie kontrovers aber doch „zivilisiert“ diskutiert werden können, sollten, müßten – eigentlich.
    Aber dies „zivilisiert“ setzt hier völlig aus. Stattdessen denunzieren, mobben, versetzen.
    Bei aFaschisten kommt das Schreien und Lärmen hinzu.
    Bei der wikipedia werden Benutzer und Beiträge schnell gelöscht.
    Kommunisten haben die „Ketzer“ im Gulag entsorgt.

    Was ist das bloß? Ich verstehe es einfach nicht, tappe völlig im Dunkeln.
    Was mir einfällt zum Verständnis von CDU, Schulbehörde … :
    – kollektive Traumatisierung vom 2.WK
    – die womöglich mißbraucht wird durch linke Gehirnwäsche
    – krankhafter Selbsthaß, bis zur Selbstzerstörung (Selbst-Bestrafung?)
    – krankhaftes Helfersyndrom

    ====

    Im NT wird ein Maßstab vorgegeben:
    (a) …
    (b) liebe deinen Nächsten
    (c) wie dich selbst.

    Mt 22,37f

    Das bedeut für mich:

    b) Nächste:
    wie kann Menschen geholfen werden, die vor dem Mohammed-Terror fliehen, allerdings häufig selbst auch Täter sind (den Terroristen Mohammed selbst als Vorbild verehren).

    c) wie dich selbst:
    wie kann unser Deutschland daran nicht zerbrechen.

    Beide Teile (b) und (c) sind wesentlich. Für mich ist die Antwort einfach und klar:

    zu (b) Asyllager nur ausserhalb der EU,

    zu (c) die selbst verständlich von der UNHCR (und damit auch von Deutschland) unterstützt werden.
    Dazu die Anzahl der Personen drastisch reduzieren, die den Terroristen und Faschisten Mohammed als Vorbild verehren. Faschisten möchte ich nicht in Deutschland haben. Das sollten wir aus der Geschichte gelernt haben.

    Für mich bewegt sich die AfD in diesem Rahmen, könnte sogar noch weiter Richtung (c) gehen.
    Bei einer gesunden Balance von (b) und (c) ist es für mich politische Mitte, wozu ich die AfD rechne.
    (rein Rechts ist für mich noch etwas völlig anderes).

    Aber diese vernünftige und gesunde Mitte (AfD) ist für einige nicht aushaltbar, so undenkbar, dass jegliche zivilisierte Dialog aussetzt.
    Was ist das bloß?

  77. Ich habe bisher diese Mischpoke immer als „Linksgrün“ bezeichnet. Das war falsch.

    Das sind Kommunisten!

    … und als solches sollten wir sie auch nun offiziell bezeichnen. Wenn wir Nazis sind, dann sind das logischerweise Kommunisten.

    Kommunisten sind der Untergang der Menschheit. Mao … Stalin … Rote Khmer … überall sind die Straßen der Kommunisten gepflastert mit den Schädeln ihrer politischen Gegner: Dem Volk!

    Wir brauchen keine Kommunisten … und in Deutschland sind sie wieder salonfähig geworden durch den Umweltschutz in Form der Linken. Schaut euch nur an, was für Ex-SED-Genossen sogar im Bundestag sitzen (Petra Pau) und was für Stasi-Leute heute wieder für die Regierung spitzeln wie früher (Anetta Kahane)! Überall sind die Kommunisten auf dem Vormarsch und wieder zerstören sie unsere Gesellschaft. Mord ist kein Tabu mehr … seht euch nur die Schüsse auf die AFD an.

    Die Botschaft des Volkes muss klar sein: NIE WIEDER KOMMUNISMUS!

  78. Es geschehen noch Zeichen und Wunder, in der heutigen Tacheles Sendung im Deutschlandfunk wurde tatsächlich Tacheles geredet und das teilweise auf PI Niveau… ich war vom Deutschlandfunk angenehm überrascht.

    Sogar Aydan Özoguz wurde Moslemfunktionärin genannt und die Sinnhaftigkeit ihres Amtes als Integrationsbeauftragte des Bundes wurde angezweifelt. Özoguz wurde sogar so dargestellt wie es auch jeder klar denkende Deutsche sieht, nämlich als eine Muslimin der es nur darum geht die Verhältnisse hier in Deutschland zu Gunsten der Moslems umzuformen und in Beruf und Arbeitswelt möglichst viele Vorteile für die Muslime heraus zu holen.

    Weiterhin wurde ganz klar und deutlich, das Gewaltpotential des Islams benannt und das die Islamverbände es zulassen dass in Deutschland ein gewalttätiger Islam gelehrt wird, teilweise in der extremsten Form des Wahabismus und Salafismus und alles von Saudi Arabien finanziert.

    Es wurde wirklich kaum ein Blatt vor den Mund genommen und die Probleme die der Islam nach deutschland bringt wurden zumindest in dieser Sendung klar ausgesprochen. Die Ignoranz der Politik wurde ebenso hervorgehoben wie auch das Schweigen der Islamverbände.

    Ja es wurde sogar offen gesagt, dass die Islamverbände es in Deutschland ausdrücklich zulassen, dass schon die Kinder den von Gewalt und Mordaufrufen gespickten Koran lesen und lernen sollen und das die Islamverbände keinerlei Reform des Islam in Deutschland wollen, weil wohl Saudi Arabien und andere Islamstaaten sehr großen Einfluss auf das haben, was in den Moscheen hier in Deutschland abläuft.

    Es wurde deutlich, dass Deutschland komplett vom Islam infiltriert und unterwandert wird.

    Und das wurde tatsächlich alles im Deutschland thematisiert! Ich kann es immer noch kaum glauben!

    Nur noch Michael Stürzenberger hat gefehlt, dann wäre die Sendung Perfekt gewesen.

    Hier alles noch mal zum anhören:

    http://www.deutschlandradiokultur.de/tacheles.989.de.html

  79. #114 Heta (13. Feb 2016 21:59)

    Stimmt, der Lachmann war nicht schlecht. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass er dafür Geld haben wollte, wenn er doch „ideell“ sowies der AfD nahe stand. Und 4000 Euro sind zwar für manche im PR-Bereich eine kleine Summe, aber auch Lachmann müßte doch wissen, dass gerade die AfD nicht mal eben 4000 Euro monatlich für eine „Beratung“ aufbringen kann.

  80. #118 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Feb 2016 22:06)

    Danke für den Hinweis, werde ich mir gleich mal anhören.

    Verbreite das noch an anderen Stellen.

  81. #32 Marcus Junge (13. Feb 2016 19:14)

    Gut gesehen.Danke für diese Augenweide.Hab ich mir mehrmals angesehen.Auch die Kommentare dazu sind Klasse!

  82. #117 Leipziger Montagsforum
    Das sind Kommunisten!

    Ja, da sehe ich auch eine großes Maß an Ursache.
    Allerdings ist es keine offene kommunistische Partei, sondern eine üble kommunistische Unterwanderung, die sich geschickt versteckt.

    Auch in diesem Thread (CDU, Schulbehörde usw.).

    Das erklärt auch das Vorgehen:
    Konterrevolutionäre, also alle, die nicht links-extrem sind, müsse zerstört und beseitigt werden.
    Da gehen Kommunisten über Leichen.

  83. #11 langstrumpf (13. Feb 2016 18:52)

    Freiheit der Meinung wird es damals wohl auch nur gegeben haben wenn sie dem nationlsozialistischen Machthabern gepasst hat…..einen Lehrer ohne NS Zeitgeist hätte man sicher auch sofort entfernt….also nichts neues in Diktaturen

    Durch einen Zufall, die Durchsicht eines Nachlasses, neige ich – ungern – dazu, hier ein wenig relativieren zu müssen.

    Mein Vater trat bei der NS-Gleichschaltung der Vereine aus seinem Turnerbund aus. Er wählte wohl diplomatische Worte in seinem Austrittsschreiben. Immerhin schrieb er, er könne die neuen Richtlinien (?) nicht mit seinem Gewissen, seiner (christlichen) Weltsicht vereinbaren. In seiner Unterschrift verwendete er – statt des strammen „Heil Hitler“ den diplomatischeren „Deutschen Gruß“.

    Ich weiß nicht, ob er andere Jobchancen gehabt hätte ohne dieses Schreiben. Ich weiß nicht, ob er per Zufall nur an einen „Gauleiter“ mit „Restmenschlichkeit“ geriet. Er arbeitete zwar nicht als Lehrer, sondern in der Buchhaltung eines mittelgroßen Unternehmens.

    Jedenfalls landete er nicht im KZ, sondern überlebte als Soldat den Russlandfeldzug – andernfalls ich hier nicht schriebe.

  84. SPD

    1998
    Sage und schreibe 41 % der Menschen haben die SPD gewählt.

    Dann kamen Sigmar Gabriel, Andrea Nahles und Ralf Stegner.

    2016
    Nur noch 23 % der Menschen würden die SPD wählen.

    Dank ihrer Politik und Politiker hat es die SPD geschafft in nur 18 Jahren mehr als 43 % ihrer Wähler zu verlieren.

    Fazit
    Unglaublich, was diese Mitglieder in nur einer Generation aus der Volkspartei gemacht haben. Aber, das kommt davon, wenn man gegen das eigene Volk versucht Politik zu machen. Die FDP hat seit 2009 rund 59 % der Wähler verloren.

  85. @ Hans R. Brecher:

    Sie sind nicht mehr zu übertreffen!

    Deshalb nur als kleine Ergänzung:

    [ ] 51. Bundesstaat

    [ ] Nordafrikanische Republik StaSiland

    [ ] Stauffenbergs Traufe

    [ ] USBZ

    [ ] Schattenland

    [ ] Demokratisches Abklingbecken

    [ ] Chancer-Country

    [ ] Räterepublik Irrland

    [ ] Beutestaat

    [ ] Orientalische Jagdgründe

    In jedem Falle gilt:

    „Die Ratten entern das sinkende Schiff!“

  86. #11 langstrumpf (13. Feb 2016 18:52)

    @ Religionsfeind…..
    Freiheit der Meinung wird es damals wohl auch nur gegeben haben wenn sie dem nationlsozialistischen Machthabern gepasst hat…..einen Lehrer ohne NS Zeitgeist hätte man sicher auch sofort entfernt….also nichts neues in Diktaturen

    „Niemand ist ein Gegner der Meinungsfreiheit. Es geht immer nur um die Meinung der anderen.“
    (Karl Marx)

  87. Einer meiner Söhne hat auch einen Lehrer,der im Unterricht schon gegen die AfD gehetzt hat.Da dies aber sein letztes Schuljahr an dieser Schule ist werde ich mich nicht beschweren,damit ihm keine Nachteile entstehen.Aber es ist doch ungeheuerlich,daß solche Fuzzies ungeniert ihre Gesinnung zum Besten geben und die Schüler versuchen zu beeinflussen.

  88. #127 seegurke (13. Feb 2016 22:46)

    Einer meiner Söhne hat auch einen Lehrer,der im Unterricht schon gegen die AfD gehetzt hat.Da dies aber sein letztes Schuljahr an dieser Schule ist werde ich mich nicht beschweren,damit ihm keine Nachteile entstehen.Aber es ist doch ungeheuerlich,daß solche Fuzzies ungeniert ihre Gesinnung zum Besten geben und die Schüler versuchen zu beeinflussen.

    Ja das sind die ganzen verlodderten Alt-68er die noch zu Hauf im öffentlichen Dienst herum-lungern.

    Leider zieht gerade rot-grün immer wieder solchen Nachwuchs in die Ämter nach.

  89. Es fehlen einem die worte. Unrecht im namen der demokratie, wohin man auch hinsieht. Seehofer hatte recht.

  90. Es bleibt den Meinungs-und Gesinnungsterroristen doch nichts anderes mehr über als Druck auf jeden und alles auszuüben.
    Die Willkommenskultur ist gescheitert,das Volk kocht,die AfD wird plötzlich stark wie nie und das bunte Weltbild könnte zusammenbrechen…
    Das Beste ist ja, die AfD ist so gefährlich,dass sie noch nichteinmal vom Verfassungsschutz beobachtet wird,also wird eine Demokratische Partei,ebenfalls Grundgesetzwidrig,gedemütigt,verhöhnt und kriminalisiert.
    In diese Mühle ist nun auch dieser Lehrer geraten,ich hoffe er hat den Mut zu klagen und vor dem Verwaltungsgericht auch zu gewinnen.
    Mit solchen Maßnahmen läutet man das Ende einer funktionierenden Demokratie und Meinungsfreiheit ein,alles zum Wohle der neuen Herrenmenschen,Musels und Bückbeter…
    Der Deutsche hat die Fresse zu halten und Steuern herbeizuschaffen,damit die es sich weiter hier gemütlich machen können und genügend Kraft für Vergewaltigungen und anderes haben.
    Die Umvolkung ist im vollen Gange…

  91. OT Türkei provoziert Dritten Weltkrieg

    Die Türken wollen allen Ernstes Bodentruppen entsenden um gegen Assad, den verbündeten Russlands zu kämpfen.

    Zwar geben die Türken vor gegen den IS kämpfen zu wollen, aber dies ist eine reine Schutzbehauptung, die Türken wollen verhindern, das Assad zusammen mit Russland ganz Syrien zurück erobert, denn dann wäre der Einfluss der Osmanen auf dem Gebiet Syriens endgültig verloren.

    Wie es aussieht wollen die Türken tatsächlich Bodentruppen entsenden. Das wird zu einer totalen Eskalation führen.

    Die Türken sind nicht mehr ganz dicht, die reißen die ganze Region in den Abgrund.

    Aber einerseits wäre es vielleicht auch gut, denn wenn die Türken den Bogen Überspannen droht denen eine russische Invasion über den Bosporus, das wäre für Europa eine Erlösung, denn dann hätten wir diesen Islamischen Vorposten nicht mehr vor unserer Haustüre.

    Jedoch wächst jetzt eine erhebliche Gefahr von Stellvertreterkriegen in Deutschlands Städten zwischen Türken-Russen und Deutschen die sich mit Russland solidarisieren.

    Hier gerät gerade einiges außer Kontrolle.

  92. #124: ich war bis zu ypsilanti-affäre gluehender Sozialdemokrat. Heute wuerde mir die hand abfaulen bei den salonsozialisten nochmal das kreuz zu machen. Wer hat uns verraten? Mit der jetzigen politgeneration der linken (incl. Der christenpartei, die heute in unwürdiger weise mit dem sultan dealt) kann es nur Radikalisierung geben. Und das schöne daran ist, ihnen ist es bewusst (habe im uebrigen noch sehr enge kontakte mit genossen, die sicher nicht das Meinungsbild derBundespartei und den landesvorsitzenden widerspiegeln. 40 Prozent der genossen sind ueber 60 jahre alt. Bald ist eh der fünfte vorm ersten. Rein biologisch betrachtet.

  93. Diese ekelige, fettbackige CDU-Schranze hat ja auch schon die Merkel-Frisur kopiert.
    Wenn man diese widerliche Fratze sieht kann einemnur übelwerden!

  94. Bäh, an die alte mit dem feisten Doppelkinn geht
    doch nur noch der Musel dran, weil der auf sowas steht.Darum der Hass auf all diejenigen die etwas gegen ihre liebsten Musels sagt.Manchmal macht so eine Burka tatsächlich Sinn 🙂

  95. Münsterscher Schrifsteller (u. a. „Langer Samstag“) sieht Flüchtlingsinvasion als „Transplantation“ und „chirurgischen Vorgang“:

    Sa., 13.02.2016
    Burkhard Spinnen zum Wandel in Münster
    „Wir erleben einen chirurgischen Vorgang“

    (….)
    Würden Sie auch den Zustrom an Flüchtlingen als organisches Wachstum bezeichnen?

    Spinnen: Nein, hier haben wir es mit einer Art chirurgischem Vorgang zu tun. Praktisch auf dem Wege einer Transplantation kommt etwas Neues hinzu. Das unterscheidet sich grundlegend von dem Bevölkerungswachstum, das Münster ansonsten in den vergangen Jahren erlebt hat. Im Zuge dieser Völkerwanderung aus dem arabischen Raum, die Europa derzeit erlebt, wird de facto auch in Münster eine Menschengruppe als Block hinzugesetzt. Wenn wir einmal bei dem Vergleich mit der Transplantation bleiben, dann erkennen wir auch den riesigen Aufwand, den wir betreiben müssen, damit die Operation gelingt. Das organische Wachstum indes vollzieht sich in der Regel automatisch wie bei einem Baum, der wächst, ohne dass wir uns besonders darum kümmern müssen.

    Wird Münster diese „Transplantation“ überstehen?

    Spinnen: Natürlich hoffe ich das. Aber zur Wahrheit gehört, dass keinerlei Erfahrungswerte für diesen Prozess vorliegen. Selbst der viel zitierte Vergleich mit den Ostvertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg hinkt. Die Flüchtlinge damals stammten ebenso wie die Menschen in Westdeutschland aus dem christlich-abendländischen Kulturkreis, sie sprachen die gleiche Sprache und mussten sich in einem kriegszerstörten Land zusammenfinden. Jetzt ist es so, dass kriegsbedingt Menschen aus dem islamisch-arabischen Raum in hoch entwickelte westliche Städte kommen. (…)

    http://www.wn.de/Muenster/2272152-Burkhard-Spinnen-zum-Wandel-in-Muenster-Wir-erleben-einen-chirurgischen-Vorgang

  96. #113 LEUKOZYT (13. Feb 2016 21:57)

    im uebrigen bin ich sehr dafuer,
    – dass in allen schularten eigene volkslieder besonders intensiv gelehrt werden,

    nicht schlecht. das ist mehr die emotionale Ebene, aber die wirkt breitbandig

    –eigene geschichte/geographie/literatur etc
    ausführlicher als andere gelehrt wird

    ich bin eher dafür, Geschichte aller Völker zu lehren. Das öffnet auch ohne Bewertung
    vielen die Augen und erweitert den Horizont

    deutsches recht jeder art ausfuehrlicher
    als anderes gelehrt wird.

    und dabei sollte kler gemacht werden, wie schwer der Weg dahin war und welche Opfer das gekostet hat.

    bist du auch so einer, vllt ?

    Lehrer oder Denunziant?
    Nein weder noch. Ich sollte zu DDR-Zeiten zu einer Denunziation bewegt werden, habe aber trotz persönlicher Nachteile dem widerstanden und würde es auch wieder tun. Ich hasse Ungerechtigkeiten und Diktaturen. Und da wir bereits eine Art Junta (sagen wir mal wie in der DDR) haben, sehe ich die einzige Chance in Pegida und AfD, dem entgegen zu treten.
    Und in den Medien und bei verschiedenen Politikern, die sich der derzeitigen wahnsinnigen Politik entgegenstellen, zeigt sich, dass der Druck von der Strasse wirkt.

  97. Man bekommt immer größere Zweifel daran, dass es in Deutschland noch ruhig bleibt, angesichts solch widerlicher linker Meinungsdiktatur und aufkommendem Kommunismus in Deutschland.

    CDU/SPD/GRÜNE/DIE LINKE –ist alles eine linkks-grüne-kommunistisch diktatorische Jauche, die Deutschland und das Deutsche Volk zu zerstören droht.

  98. Aus dem Beitrag:

    So zwangsversetzten die Schulbehörden einen Lehrer, weil der bei Facebook die AfD geliked hat – obwohl er sich an der Schule nichts zu Schulden hat kommen lassen oder in irgendeiner Weise einseitig geäußert hätte.

    Mein Rat an den Lehrer: Tief durchatmen und ab vor das Verwaltungsgericht! Sind wir schon wieder soweit, dass die private Meinung über eine zugelassene demokratische Partei zu beruflichen Nachteilen führt. Hätte die Schulbehörde das auch gemacht, wenn die betreffende Partei die GRÜNEN gewesen wären?

    Wir sind betroffen, dass unsere Schule durch das öffentliche Auftreten eines einzelnen Lehrers und die erfolgte Resonanz in den Medien mit der rechten Szene in Verbindung gebracht wird. Wir sind gegen Diskriminierung und Fremdenhass, unsere Schule ist weltoffen und tolerant.

    Man müsste eigentlich lachen, wenn es nicht so traurig wäre: Immer die gleichen Satzbausteine im immer gleichen rotgrünen Duktus. Der Wortschatz der Deutschlandzerstörer ist SEHR gering… Die haben fertig und merken es nicht!

  99. Dieser Seefried, ein Schreiner, der ähnelt dem Äußeren nach dem Dachdecker Erich Honecker, deshalb dürfte es sich bei ihm um eine gefährliche machtfixierte Person handeln, die alle Konkurrenten aus dem Weg schlagen will, koste es was es wolle.

    CDU bis DIE LINKE, alles nur noch totalitäre Sozialisten. Weg mit denen. Merkel hat aus der CDU eine kommunistische Partei gemacht.

  100. #124 thomasgreiner

    1998 – Sage und schreibe 41 % der Menschen haben die SPD gewählt.

    Im Nachgang muss man sagen: leider! Schröders Kardinalfehler war, die grünen Kommunisten mit ins (Regierungs-)Boot zu holen. Außer in Bananenstaaten und sonstigen failed states gibt es ‚Politiker‘ à la Joseph W. Fischer als Außenminister und stellv. Kanzler nur hier! Er brachte es vorher ganz ohne schulischen und beruflichen Abschluss lediglich zum militanten Kommunisten, Polizistenknüppler, Terrorunterstützer – dann war Ende im Gelände. Resultat: Von 1998 an ging’s mit der politischen Kultur in Deutschland rapide bergab und ein steiles Abgleiten nach links trat ein – mit all den verheerenden Folgen für Meinungsfreiheit, persönlicher Freiheit, positiven Grundeinstellung der Menschen usw.
    Mein Fazit: Ich halte die obige Jahreszahl für genau so verheerend für unser Land wie 1968ff.
    Zur SPD: Die Wahlergebnisse und Umfragewerte nach 2005 gehen offensichtlich einher mit der Qualität des Personals. Wo man hinschaut, nur dritte oder vierte Garnitur. Hätte diese Partei (und die GRÜNEN und LINKEN) nicht den vereinten Medienapparat uneingeschränkt hinter sich, würde(n) sie als Schwesterpartei(en) der FDP unten rumdümpeln.

  101. 113 LEUKOZYT im uebrigen bin ich sehr dafuer,
    – dass in allen schularten eigene volkslieder besonders intensiv gelehrt werden,

    – eigene geschichte/geographie/literatur etc
    ausführlicher als andere gelehrt wird..

    Ja, das sind fromme Wünsche,die Realität sieht doch ganz anders aus,in Zukunft wird alles, was die Bückbeter Kinderlein belasten könnte, wie z.b. der Armenien Genozid oder zu Beifallstürmen hinreissen könnte, Holocaust, erst gar nicht mehr gelehrt,das sind konkrete Überlegungen und in manchen „Weltoffenen“Schulen schon Realität,weil diese Kinderlein nichts von Deutschland verstehen und es ihnen auch nicht zumutbar erscheint,sie könnten ja vor Langeweile einschlafen und die Integration verpennen.
    Aber es findet ja keine Islamisierung statt…

  102. #8 alterdresdner

    Ich wäre dafür, dass alle Agitation aus der Bildung rausgeschmissen wird und Lehrer, die nicht reine Fachinhalte vermitteln, mit sofortiger Wirkung suspendiert werden.

    Das Problem hatten wir in der Gymnasialzeit unserer Tochter (ist schon lange her). Damals wurde über Wochen die ganze Zeit des Nationalsozialismus rauf- und runtergenudelt, einschließlich von Argumentationshilfen gegen ‚Rechts‘. Irgendeine Unterrichtsstunde gegen Links? Völlige Fehlanzeige! Meine Frau ist schließlich zum Schulleiter gegangen und hat sich darüber beschwert. Seine Antwort war sinngemäß, dass die politischen Lehrinhalte nur dem jeweiligen Lehrer überlassen sind, um jegliche Einflussnahme des Staates und Behörden auszuschließen.
    Der fragliche Lehrer war natürlich GEW-Mitglied.

  103. Die Zukunft wird bringen,

    dass man die Frau Pieper
    und den Herrn Seefried
    zur Komplizenschaft mit Merkel
    und den Grünen befragen wird.

  104. #1 Religionsfeind   (13. Feb 2016 18:37)  

    Von 1933 bis 1945 gab es -glaube ich- mehr Meinungsfreiheit.

    Schwachsinn

    …..

    Meine Kotzgrenze ist überschritten!

    ….

    Meine auch.

    immer diese bescheuerten Nazivergleiche.

  105. Mit dem Verhalten bringen sie noch mehr Wählerstimmen in Richtung AfD … könnte kaum besser sein -weiter so …

  106. #125 Demokratischer Beobachter (13. Feb 2016 22:44)
    @ Hans R. Brecher:

    Sie sind nicht mehr zu übertreffen!
    ——————————–
    Danke! Ihre Ergänzungen sind aber auch gut!

    Mir fallen noch ein:

    [] Dönerstaat
    [] Invasorenparadies
    [] Scheindemokratie
    [] Volksverräterrepublik
    [] Eurokratie
    [] Meinungsfaschismus
    [] Toleranztotalitarismus
    [] Asylantenstadl
    [] Nationalmasochismus

    Neue Zeitgeistbegriffe:

    *Bahnsteige heissen jetzt Teddybärabwurframpen
    *Vergewaltigung: sexuelles Missverständnis
    *Massenschlägerei unter Asylbewerbern: Rangelei unter Jugendlichen
    *Raubüberfall: Unfall mit Eigentumsverlust
    *Bombenanschlag: explosive Stimmung
    *Islam: Friedensreligion
    *Muslimische Gewalttaten: theologische Meinungsverschiedenheiten
    *Amokfahrt mit dem Auto: Geschwindigkeitsübertretung mit Kollateralschaden
    *Anschläge auf AfD-Büros: Kampf gegen Rechts

  107. #148 HKS

    Seine Antwort war sinngemäß, dass die politischen Lehrinhalte nur dem jeweiligen Lehrer überlassen sind, um jegliche Einflussnahme des Staates und Behörden auszuschließen.

    Genau das ist der Trick an der Sache: Die sogenannte „Pädagogische Freiheit“.

    In den 70er-Jahren konnte man die linksideologischen Inhalte noch nicht offiziell in die Lehrpläne schreiben. Also hat man es einfach so gemacht, indem man die Verbindlichkeit der Lehrpläne abschafft, die Kontrolle durch die Schulaufsicht einstellt, und so den linken Lehrern die Möglichkeit gibt, ihre Ideologie zu indoktrinieren.

    Die „Pädagogische Freiheit“ wurde geschaffen, damit Schulleiter so tun können, als hätten sie keine Handhabe dagegen. In Wirklichkeit aber ist die linke Indoktrination schon lange politisch gewollt.

  108. Ergänzung:

    Die Antwort des Schulleiters ist natürlich völliger Blödsinn. Die Schule ist eine staatliche Institution. Er sagt also allen ernstes, eine staatliche Institution soll Einflußnahme des Staates ausschließen.

    Staatliches Handeln bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage. Es muß klar geregelt sein, was die Beamten zu tun haben. In der Schule sind das die Lehrpläne.

    Wir haben heute die Situation, daß wir gezwungen werden, unsere Kinder in die Schule zu schicken, aber nirgends geregelt ist, was die Lehrer zu tun haben. Ob und was unsere Kinder lernen, hängt einfach von der Laune des Lehrers ab.

  109. #155 ruhrpott5555

    Der Begriff „Nazi“ ist eine Erfindung der Siegerpropaganda. Die Nationalsozialisten haben sich nie so betitelt oder betrachtet. Sie kamen im Gegensatz zum EU-Regime sogar durch demokratische Wahlen and die Macht.

    Gebiete wie das Saarland oder Elsaß-Lothringen wurden durch Volksbefragung zurück nach Deutschland geholt. Ob die BRD-Bevölkerung mit Millionen analpabetischer Moslems ausgetauscht werden will, dazu gibt es keine Volksbefragung.

  110. An alle Anti- u. Nicht-Karnevalisten, es ist noch nicht vorbei.. !!! 😉 Es kommt noch die B a s l e r F a s n a c h t !!! … immer montags nach Aschermittwoch, um 4 Uhr in der früh geht’s los, mit dem ‚Morgestraich‘, und dauert noch weitere zwei Tage. Europäisches Kulturgut vom Feinsten, von dem höchst wahrscheinlich kein einziger der Millionen Flüchties, kein pakistanischer Raketentechniker, kein syrischer Herzchirurg, kein maghrebinischer Atom(-forscher)-busengrabscher jemals, in 2 tsd Jahren nicht, den Hauch einer Ahnung haben wird.
    Doch wir, die wir Patrioten sind, und nicht nur helvetischer Provinienz, sollten niemals vergessen woher wir kommen, und vor allem wohin wir gehen, wenn das so weitergeht unter der Raute des Untergangs.

    https://www.youtube.com/watch?v=YqvR0Lj-b70

    https://www.youtube.com/watch?v=bIw1WzMNZZk

  111. „Wir sind betroffen, dass unsere Schule durch das öffentliche Auftreten eines einzelnen Lehrers und die erfolgte Resonanz in den Medien mit der rechten Szene in Verbindung gebracht wird. Wir sind gegen Diskriminierung und Fremdenhass, unsere Schule ist weltoffen und tolerant.“

    Oh ihr grünen Pennäler, habt ihr noch nicht gelernt, dass es nicht nur linke, sondern auch rechte Parteien geben darf in Deutschland?
    Aber wahrscheinlich habt ihr da gepennt und helft eifrig dem Innenminister dabei, die Bildungsstandards herabzusetzen, damit die dümmeren Mitbürger aus den islamischen Ländern weniger stark auffallen mit ihren schwachen Leistungen.
    Ich freue mich auf den Tag, an dem ihr von denen dann eins auf den Kopf gehauen oder getreten bekommt, für das Rauben eurer Smartphones und das Betatschen eurer Freundinnen. Euere Gutmenschlichkeit, kennt noch nicht den Unterschied zwischen Toleranz und Dummheit. Ebenso mangelt es euch daran, die Weisheit von Grenzen zu erkennen. Ja, wenn ihr weltoffen sein wollt, dann lasst sie zu euch in die Wohnung. Nehmt sie selbst auf, dann lernt ihr die Welt kennen – aber bürdet das nicht allen anderen Menschen im Lande auf. Die haben das nämlich nicht mehr nötig – denn es sind keine Grünschnäbel, sondern die kennen das Leben ein bisschen besser als ihr kleinen Piepmätze, die schon einen auf Erwachsener machen wollen.
    Lächerlich – lebt erst einmal das, von dem ihr dauernd herumschwafelt und mit dem ihr euch wichtig macht. Lasst alle ganz nahe an euch heran. So werdet ihr sehen, wozu abschließbare Wohnungstüren gut sind…

    Bisher seid ihr leider nur dumme Mitläufer eines Systems, das ihr nicht im geringsten durchschaut. Die Quittung werdet ihr noch bekommen, früher oder später!

  112. Noch ein CDU’ler

    Der niedersächsische CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg hat am 13.01.2016 mit seinen Äußerungen zur Silvesternacht von Köln für Aufregung gesorgt. In einem Beitrag für das lokale Anzeigenblatt „Wolfenbütteler Schaufenster“ forderte Oesterhelweg, die Polizei müsse solche „Horden“ mit allen Mitteln stoppen – auch unter Anwendung von Schusswaffen
    http://www.focus.de/politik/videos/landtagsabgeordneter-sorgt-fuer-aufregung-cdu-mann-fordert-nach-koelner-uebergriffen-polizei-soll-schusswaffen-einsetzen_id_5206032.html

  113. Geltungssüchtig und fett überernährt,
    ach, was läuft in deren Leben verkehrt?
    Konservativ vor den Wahlen spielen,
    danach dem linken Mainstream dienen.
    Gerissen bis ins Knochenmark,
    verschaukeln sie die Wähler arg:

    „Jetzt, nur wenige Tage nach den Wahlen, gibt der Politiker(Kai Seefried) die Trennung von seiner Ehefrau bekannt, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat.

    Am Tag seiner ersten Wahl im Jahr 2008 hatte er bei einer CDU-Wahlparty seiner Frau den Heiratsantrag gemacht. Als Trennungsgrund nennt Seefried die Beziehung zu einer neuen Partnerin in Hannover…“
    http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/stade/politik/kai-seefried-gibt-trennung-bekannt-d4134.html

  114. Auch Gudrun Pieper tut gerne austeilen,
    politkorrekt nach rechts hin keilen.
    Dem politischen Feind ´nen kräftigen Tritt –
    so brach sich manch Treter ´s eigene Genick!

    Hier hätschelt Gudrun fremde Kinder,
    und bettelt um Fahrräder für Syrer.
    Denn mögliche Täter müssen mobil sein:
    die Opfer schauen verdattert hinterdrein.
    http://www.cdu-rethem.de/trans_1_1_77868_Ein-Fahrrad-fuer-eine-Familie-aus-Syrien.html
    (Die Gudrun guckte sich bei Genossin Angela ab,
    wenn man fett ist trage man Kleidung zu knapp!)

    😛

  115. Im bunten Pforzheim gilt jetzt die Affen-Scharia!

    Leopoldplatz: Pakistaner trinkt Alkohol und wird dafür von Muslimen verprügelt

    Pforzheim (ots) – Ein 28-jähriger Mann aus Pakistan ist am Donnerstag gegen 19 Uhr auf dem Leopoldsplatz von drei Männern schwer verletzt worden. Er trank dort zusammen mit zwei Freunden Wein, als er von vier afghanischen Männern auf diesen Umstand angesprochen wurde.

    Sie gaben ihm zu verstehen, dass er als Muslim keinen Alkohol trinken dürfe und dies außerdem in dieser Stadt auch verboten sei. Als der 28-Jährige wiedersprach, schlugen ihn drei der Unbekannten mit der Faust ins Gesicht, so dass er schwere Verletzungen erlitt und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Bei den Tätern handelte es sich um 20 bis 30 Jahre alte Afghanen mit Bärten und schwarzer Kleidung.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Leopoldplatz-Pakistaner-trinkt-Alkohol-und-wird-dafuer-von-Muslimen-verpruegelt-_arid,1078064.html

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  116. #158 Tribalist (14. Feb 2016 04:15)
    #155 ruhrpott5555

    Der Begriff „Nazi“ ist eine Erfindung der Siegerpropaganda. Die Nationalsozialisten haben sich nie so betitelt oder betrachtet. Sie kamen im Gegensatz zum EU-Regime sogar durch demokratische Wahlen and die Macht.

    Naja, das ist faktisch so gewesen.

    Bei der Begrifflichkeit „Nazi“ möchte ich ggfs. auf eine Rechtschreibschwäche nicht ausschließen: Nazionalsozialismus.

    Wertfrei müsste das Kürzel natürlich „Naso“ heißen. Wobei man sich im Nachgang dann über Sinn und Unsinn des Nationalen wie des Sozialistischen streiten könnte.

  117. #39 Babieca (13. Feb 2016 19:19)

    Finde den Fehler:

    Wir sind gegen Diskriminierung und Fremdenhass, unsere Schule ist weltoffen und tolerant…

    … und deshalb vernichten wir unbarmherzig jeden, der nicht so denkt wie wir.

    Wieso? Diese „Logik“ wurde doch über Jahrzehnte erlernt…

    Der Islam ist eine friedliche Religion…und wer das abstreitet, dem soll der Kopf abgeschnitten werden!

  118. Alles schon erlebt bei Pflichtdemos gegen Atomraketen im Osten mußten die bösen durchgestrichenen noch mit NATO gekennzeichnet werden.
    Der Genossin Richterin wünsche ich auf einem Heimweg auch mal einen Überfall und alle Helfer haben Angst vor der ach so gerechten Justizia!!!!!

  119. …hier kann ich es ja schreiben… meine eigene Tochter will bei FB nicht mit mir in Verbindung gebracht werden… GRUND: sie hat ANGST „Probleme“ am Gymnasium zu bekommen weil ich „politisch unkorrekt“ bin…

  120. Gudrun Pieper und Kai Seefried von der CDU-Niedersachsen. Zwei Menschen wenn sie nicht da wären es der Welt besser gehen würde. Bei der Dame hätte ich vielleicht noch Verständnis, da sich scheinbar ihr Hirn in Körperfett umgewandelt hat.

  121. #70 ruhrpott5555 (13. Feb 2016 20:02)
    Ich habe mal gehört, das ginge auch sehr gut mit Bayern und Sachsen.
    Ja es bräuchte eine intelligenten Menschen mit Organisationstalent, der das jeweils in die Hand nimmt und die Menschen mit nimmt, denn jeder für aich alleine wird gar nichst ausrichten können.

  122. #169 Moralist (14. Feb 2016 09:57)

    DAS ist ein typisches Beispiel, dass beweist, wir leben wieder im Faschismus.
    Im Hitlerdeutschland war es ebenso.mein Mutter und Oma hatten immer davon erzählt, wie es überall Menschen gab, die andere denunziert haben. Manchmal sogar mit Lügen. Z. B. hat sie einen Fall erzählt, im Wohnhaus hatte eine Mieterin einen anderen Mieter denunziert, weil sie ihn nicht leiden konnte und so hat sie ihn bezichtigt er höre irgendwelche Sender, ich weiß nicht mehr, welche man damals nicht hören durfte, glaube es war ein englischer Sender.
    Und sie denunzierte ihn, dass er ein Linker sei. Er wurde daraufhin zum verhör geholt. Also es zieht der Gestank des Verrats in die kleinste miefigste Hausgemeinschaft, wenn der Fisch vom Kopf her an zu stinekn beginnt.
    Und genua DAS erleben wir JETZT wieder.
    Das Getue mit den rechten ist nur Alibi und Ablenkung, diese Hochverräter in Berlin, tun genau das, was die Nazi´s damals taten.
    Ich warte, wenn die 1. Meldung kommt, dass jemand verhaftet wurde, wegen politisch unkorrekter Meinungsäußerung, die ja zur Volksverhetzung umbenannt werden kann.

  123. #115 LEUKOZYT (13. Feb 2016 21:57)

    im uebrigen bin ich sehr dafuer,
    – dass in allen schularten eigene volkslieder besonders intensiv gelehrt werden,

    In meinem näheren Umfeld befindet sich eine Musiklehrerin, die tatsächlich tapfer christliche Weihnachtslieder mit den Schülern einstudiert und an den Aufführungen singt. Wer nicht mitsingt, bekommt schlechtere Noten – ebenso wie wenn z.B. die Matheaufgaben nicht gemacht werden.
    Erstaunlicherweise gab es bisher noch keine größeren Beschwerden aus den Elternreihen darüber.
    Es gibt sie noch: die „gallischen Dörfer“ mitten in Deutschland.

  124. ……wir benötigen mehr Willkommenskultur, wirklich gelebte Willkommenskultur für die Schutzsuchenden ………

  125. #50 laokoon.group (13. Feb 2016 19:38)
    „#20 Cendrillon
    defekte Demokratie,… es heißt defekte Demokratie!“

    Danke für dieses Wort. Ich habe es gleich auf Wikipedia nachgelesen, und es gefällt mir.

    Ich suche schon lange nach einer sachlichen Bezeichnung für die Zustände in meinem Staat. Ich mein, simmer mal vernünftig, Zustände wie in der DDR oder im Dritten Reich haben wir nicht. Das ist alles furchtbar schlimm, was in Deutschland läuft, aber wir haben kein Bautzen, und erst recht haben wir kein Buchenwald. Die Herrscherkaste wischt sich mit der Verfassung. Ich finde, das kann man so sagen. Aber sie tut dies (zumindest bislang) ohne offene Brutalität. Sie schikaniert lediglich in einem Umfang Andersdenkende, den es zu meiner Zeit nicht gab.

    Als ich noch öfter das Staatsfernsehen geguckt habe, wurde da gerne mal Russland entlarvt. Beispielsweise hieß es, dass die Pressefreiheit in Russland, wiewohl irgendwo vorhanden, ein Witz sei. Das Staatsfernsehen sei nämlich staatlich gelenkt, und alle anderen Medien von irgendwie nennenswerter Reichweite seien im Besitz einiger weniger Oligarchen. He, dachte ich da, der beschreibt ja die Bundesrepublik Deutschland. (Überhaupt hatte ich manchmal den Eindruck, dass es irgendwo noch Journalisten mit einem Rest an Anstand gibt, die die Zustände in Russland so beschreiben, dass ein gewisser Anteil des Publikums bemerkt, dass sie da die Zustände in Deutschland beschreiben.)

    „Defekte Demokratie“. In der Tat. Gleichgeschaltete Medien (sei es durch Selbstzensur, sei es durch zentrale Steuerung), eine in politischen Fällen willfährige Justiz, Aushöhlung der kommunalen Demokratie durch Einbindung der Lokalpolitiker in eine Lands- oder Bundeskarriere, effektiv die Übernahme des Staates durch einen scheinpluralistischen Parteienblock.

    Ich vermute noch, dass wir freie Wahlen haben. Wahlfälschungen dürften auf übereifrige Lokalaktivisten zurückgehen. (In manchen Ländern kriegt ja die Regierungspartei 105%. Und solche Stimmenauszähler werden wir in Deutschland auch immer mehr kriegen.) Wahlfälschung ist nicht nötig, weil die Volksverdummung immer noch funktioniert (andernfalls gäbe es sie vermutlich).

    All dies sage ich, weil ich mich noch die alte BRD erinnere (vielleicht verkläre ich da auch, mag sein). Ich habe zum Abitur ein Exemplar des Grundgesetzes erhalten. Ich habe noch eine Generation (besser gesagt, eine „Kohorte“) von Lehrern erlebt (die in den 1930er Jahren geborenen, die den Krieg erlitten haben, aber nicht aktiv an ihm beteiligt waren), die eine Meinung hatten, diese offensiv vertrat, aber doch den Andersdenkenden respektierten. Wie soll ich sagen: die haben die Möglichkeit eingeräumt, dass jemand eine andere Meinung hat. Dann kamen die 68er (über die man übrigens durchaus auch differenziert urteilen sollte), und die waren vom Charakter und auch von der handwerklichen Kompetenz deutlich inferior.

  126. Leute, mir wird langweilig….ich möchte endlich etwas tun!

    Mir schwimmen die Felle weg und Euch erst recht! Ich fühle, wie selbst der Stuhl auf dem ich sitze, immer nervöser wird.

    Wie können einige hundert Verbrecher, achtzig Millionen Klardenker vernichten? Unfassbar!

    Ich könnte ja mit meiner Familie auswandern, glücklicherweise bin ich jedoch ein Anarchist aus der Mitte, die denken erst mal nach, bevor sie aufgeben.

    Hat denn keiner von Euch eine Idee, wie man dieser Mischpoke beikommen kann? Ich mache überall sofort mit!

    Bitte alles posten, und sei es auch noch so verrückt!!!

  127. #176 FrankP (14. Feb 2016 14:24)

    Leute, mir wird langweilig….ich möchte endlich etwas tun!

    Mir schwimmen die Felle weg und Euch erst recht! Ich fühle, wie selbst der Stuhl auf dem ich sitze, immer nervöser wird.

    Wie können einige hundert Verbrecher, achtzig Millionen Klardenker vernichten? Unfassbar!

    Ich könnte ja mit meiner Familie auswandern, glücklicherweise bin ich jedoch ein Anarchist aus der Mitte, die denken erst mal nach, bevor sie aufgeben.

    Hat denn keiner von Euch eine Idee, wie man dieser Mischpoke beikommen kann? Ich mache überall sofort mit!

    Bitte alles posten, und sei es auch noch so verrückt!!!

    Mir geht es genauso. Also ich fange mal an:
    Ich versuche, mein Kind kritisch hinterfragend und selbstdenkend zu erziehen. Ich versuche, andere Eltern in Gesprächen davon ebenfalls zu überzeugen. Ich versuche in meinem Umfeld die „Schlafenden“ zu erwecken.
    Das sind zwar alles „nur“ sehr langfristig wirkende Ansätze, aber die gehören dazu, um etwas zu verändern.

    Kurzfristig: Unterstützung der AfD wo es nur geht. Nicht weil ich überzeugt bin, dass sie ein Allheilmittel darstellen werden, jedoch scheuchen sie zumindest mal die verkusteten Altparteien auf und der Begriff Opposition wäre mal wieder mehr als nur eine Buchstabensammlung.
    Dazu fände ich auch eine organisierte Überwachung der kommenden LTW-Auszählungen sinnvoll. Man könnte bspw. ein Verzeichnis aller Wahllokalitäten erstellen und wir könnten uns entsprechend „verteilen“, um eine möglichst breite Abdeckung bei der Auszählung zu erreichen.
    Mitläufern Augen öffen (zumindest versuchen): Gestern in der Stadt habe ich mehrfache Diskussionen mit Standpersonal von den „Grünen“, „Die Linke“ und „CDU“ geführt. (Die gelb-pinken mit den psychodelischen Geister-Wahlplakaten habe ich nicht gefunden). Die Menschen, die dort stehen, sind nicht immer im Detail mit der eigenen Politik vertraut. Wenn da auch nur EINER in Konsequenz davon aus seiner Partei austritt, ist schon viel gewonnen. Da wurden einige kalt erwischt. Und auch „Laufpublikum“ spitzte teilweise interessiert die Ohren.
    NGOs soweit es geht gezielt boykottieren, andere davon überzeugen, es ebenso zu machen.
    etc. pp.
    Aber ich verstehe, was sie meinen, man fühlt sich wie David gegen Goliath.
    Im Grunde genommen läuft es doch nur auf die Frage hinaus: Wie kann man die „Masse“ mal mobilisieren und aufklären? Tja, schwierig, ich habe kein Patentrezept, zumal die Frage ist: Wie viel MASSE steckt denn eigentlich noch in den ~82 Millionen?

  128. Man sollte eigentlich über diese CDU-Politschranzen gar nichts mehr schreiben.

    Sind doch nur noch ekelhaft.

    bis bald

Comments are closed.