Heute um 18:30 Uhr ist es wieder soweit: Europas größte Bürgerbewegung überträgt die Pegida-Veranstaltung live vom Neumarkt an der Frauenkirche Dresden. Und Lutz Bachmann, der in den letzten Wochen aus gesundheitlichen Gründen nicht bei den Pegida-Kundgebungen dabei sein konnte, wird auch wieder sprechen. Gesprächsstoff gibts wieder genug: Vom Merkel-Auftritt bei Anne Will, den Gerüchten um Facebook, die Pegida-Seite zu sperren bis zu der Invasoren-Eskalation an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien. Einen Livesticker des Geschehens gibt es wie immer bei epochtimes.de.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

136 KOMMENTARE

  1. Facebook will Pegida sperren

    Facebook will Pegida und seine Ableger offenbar sperren. Das geht aus vertraulichen Unternehmensquellen hervor. Druck macht angeblich Justizminister Heiko Maas. (…)

    Diese Machthaber eskalieren und spalten.

  2. Die mohammedanischen Glaubenseiferer stoßen das sterbende Europa nur ins Grab

    So sehr man auch bestrebt sein sollte, es dem Prinzen Eugen und Karl dem Hammer gleichzutun und den mohammedanischen Glaubenseiferern von heute ebenso aufs Haupt zu schlagen wie diese weiland den teuflischen Sarazenen und Osmanen, so muß man doch auch sagen, daß nicht deren Kraft oder Tücke Europa zu Fall zu bringen droht, sondern daß diese lediglich das sterbende Europa ins Grab stoßen und so dem elenden Trauerspiel ein Ende machen wollen. Unter dem liberalen Mißregiment – das Fichte weiland zu Recht „ein Betragen ohne Würde“ genannt hat – ist Europa politisch, sittlich, wirtschaftlich und militärisch verkommen und in diesem Zustand eine mohammedanische Masseneinwanderung zu erlauben, ist nun einmal Selbstmord. Die europäischen Frauen bekommen kaum noch Kinder. Ob dies nun eine Teufelei der VSA, im Rahmen der angestrebten Neuen Weltordnung, ist oder die Ausbildung des abendländischen Fellachentums – von der Oswald Spengler spricht – darstellt, sei dahingestellt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  3. Ihr seid so tapfer und friedlich. Ich kann seit gestern Abend nur noch kotzen. Wer stoppt diesen Teufel?

  4. Illegale Migranten dringen gewaltsam in fremdes Staatsgebiet ein, zerstören Grenzanlagen, werfen Steine gegen Polizisten.
    So lautet die Schlagzeile in Deutschland:

    Mazedoniens Polizei setzt Tränengas gegen Flüchtlinge ein

  5. Wir erleben grade die 3. Diktatur auf deutschem Boden, seit 1933, den 3. Unrechtsstaat.

  6. Sehr lesenswert!

    Und das von der linksradikalen/grünen Huffingtonpost…

    Was ist denn da passiert?
    Hätte ich nicht gedacht!

    Das gibt sicher noch ärger…

    Die moslemischen Asylanten/Ausländer

    nehmen uns unsere Freiheit und vergehen sich

    an unseren Kindern!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Entschuldigungsbrief an meine Tochter

    Meine liebe Tochter,

    Es tut mir leid, dass ich dir deine Freiheiten die du dir hart erkämpft hast, wieder nehmen muss.

    Endlich war es soweit, du durftest alleine in die Schule fahren. Und du konntest es auch. Du hast es tüchtig gemacht und hast den Schulweg tüchtig ohne Ablenkungen gemeistert. Du warst pünktlich in der Schule und im Unterricht.

    Es tut mir leid, dass ich dir diese Freiheit wieder nehmen muss.

    Ich traue mich nicht mehr, dich alleine in die Schule fahren zu lassen. Noch weniger traue ich mich, dich alleine nach Hause fahren zu lassen.

    Zuviele Mädchen und Frauen werden auf der Straße angesprochen und belästigt. Allein in meinem Bekanntenkreis wurden bereits fünf Frauen Opfer von Gewalt und Raub. Teils am helllichten Tag.

    Als du das erste Mal alleine in den Supermarkt gehen wolltest um Milch zu holen, war ich besorgt. Ich stand am Balkon und habe den halben Weg beobachtet. Ich war erleichtert, als du angeklingelt hast und zurück warst.

    Du kamst mit Milch, dem Kaufbeleg und dem Wechselgeld zurück. Es hat dein Selbstbewusstsein gefördert und du hast dich auf die Samstage gefreut. Denn da durftest du jedes Mal etwas mehr einkaufen.

    Es tut mir leid, dass ich dir diese Freiheit wieder nehmen muss.Im Flüchtlingsheim in der Parallelstraße wurde vor einigen Tagen ein Drogennest ausgehoben………

    http://www.huffingtonpost.de/lisa-gruener/entschuldigungsbrief-mutter-tochter_b_9318280.html?fb_action_ids=1519083545064531&fb_action_types=og.comments

  7. OT:

    Wahnsinn und Verrat

    Italien spricht Einladung an Asylbetrüger aus!!!

    Wir garantieren freie Fahrt nach Germoney

    Frei nach dem Motto, Asylvbetrüger kommt nach Italien, wir garantieren die freie Fahrt nach Germoney:

    Statt jetzt ein Signal zu senden: Wir machen dicht!, spreizen sich bereits der Präsident der Region Apulien und der Präfekt von Bari vor den Kameras mit Aussagen wie:

    „Wir sind bereit, erste humanitäre Hilfe zu leisten. Wichtig ist die Gewährleistung der Weiterreise in die angestrebten Länder.“

    Man fasst es nicht, unbedingt den Beitrag hier lesen.
    http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=397534

  8. Dresdner ich bewundere euch und euren Willen nicht auf zu geben , und das im strömenden Regen.

    Ihr seit Helden Deutschlands !!

  9. @siggi (29. Feb 2016 18:38)

    Polizist ist in diesen Tagen ein beschissener Job. Sie baden aus, was Politiker angerichtet haben. Auch die wenigen echten Flüchtlinge unter den Invasoren baden aus, was Politiker angerichtet haben.

  10. N’Abend.

    Dieser Abend wird hart und ziemlich unfair. Um 22 Uhr 15 geben sich zwei exquisite Horrormonster des deutschen Politmedienstadels auf Phönix die Hand: Petra Pau und Hajo Funke. Und beim Blaszwerg dann auch noch der Kotzdemir von den Grünen.

    Dagegen hilft nur eine sofortige PEGIDA-Immuntherapie.

    heute · Mo, 29. Feb · 21:15-22:30 · Das Erste (ARD)
    Hart aber fair

    Jung, männlich, ungebildet? – – Der Integrations-Check bei „hart aber fair“!

    Die Gäste:

    Uwe Hück (Betriebsratsvorsitzender und stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche AG)

    Cem Özdemir (B’90/Grüne, Bundesvorsitzender)

    Emilia Müller (CSU, Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration)

    Ludger Wößmann (Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Leiter des ifo Zentrums für Bildungsökonomik)

    Petra Bosse-Huber (Auslandsbischöfin der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD) Im

    Einzelgespräch: Detlef Tabbert (Die Linke; Bürgermeister von Templin)

    Fachkraft von morgen oder Mindestlohn und Hartz IV für immer: Welche Chancen haben Flüchtlinge am Arbeitsmarkt? Sind Schulen und Betriebe überhaupt gerüstet? Und bringen die Zuwanderer genug Wissen und Willen mit, um in unserer Arbeitswelt zu bestehen?

    Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de ) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln.

  11. Während die Hetzer Gift und GAlle spucken, zeigt heute Abend ab 19.15 Spiegel-TV auf n-tv, wie die Linksterroristen in Leipzig ungestört wüten können.

    Dabei wäre es ein leichtes, die Gegend abzusperren und das Pack einzusammeln.

    Aber heute Abend auf Phoenix ab 22.15 Uhr „Gewalt von rechts – die unterschätzte Gefahr“
    mit Petra Pau und
    Funke.

    Was die wohl sich gegenseitig zu bestätigen haben…

    Petra Pau, die einstige eine hochrangige SED-FDJ-Funktionärin, Pionierleiterin, „studiert“ an der SED-Parteihochschule „Karl-Marx“ Kommunismus!

    Im Zentralrat der FDJ hetzt sie die Jugend gegen die BRD auf.

    Jetzt ist sie Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Bürgerrechte und Demokratie!
    Der blanke Hohn!

  12. Man sollte einmal darüber nachdenken die internationalen Vereinbarungen über Menschenrechte zeitgemäßer zu gestalten !

    Nach meinem Dafürhalten sind bis heute Verstöße gegen das Menschenrecht nie befolgt worden, im Gegenteil heute schneiden Menschen auf der ganzen Welt anderen Menschen die Köpfe ab mit den unterschiedlichsten Begründungen!

    Wenn diese neuen politisch von allen geächteten Kriegsmethoden zusammen mit den bereits immer da gewesenen ständig angewendet werden ist das eine internationale gleichgeschaltete Heuchelei!

    Sich auf die Anwendung von Menschenrechts-vereinbarungen zu berufen, so wie die deutsche Kanzlerin Merkel birgt die Gefahr internationaler Diskrepanzen mit sehr hohen Risiko belasteten Entscheidungen zum Nachteil des eigenen Volkes!

    Die deutsche Regierung hat ein neu zu erfassendes GG, besser eine Verfassung seinem Volk zur Diskussion an zu bieten wo Menschenrechtsverletzungen innerhalb seiner Staatsgrenzen verfolgt werden sollten bzgl. Personen mit begründeten Verdachtsmomenten die real davon betroffen sein könnten!

    Damit wären auch solche politischen Vorstellungen wie diese geistig entgleiste Kanzlerin se ständig artikuliert nicht mehr so ohne weiteres möglich, insbesondere ihre beabsichtigte Islamisierung Deutschlands!

  13. Pegida sollte kurzfristig, organisiert aus Dresden und aus dem gesamten Bundesgebiet, ein Spaziergang auch mit Kräften der AfD u. a., in Berlin vorm Kanzleramt anmelden.
    Nur in Berlin ist wirksamer u erfolgreicher Widerstand möglich!
    Die Busse, die überall für F…linge bereitstehen, müssten mit Patrioten Richtung Berlin gefüllt sein!
    Realität: Es dauert noch!
    Denn Hans Mustermann gehts noch zu gut…
    🙂

  14. #14 martin67

    Während die Hetzer Gift und GAlle spucken, zeigt heute Abend ab 19.15 Spiegel-TV auf n-tv, wie die Linksterroristen in Leipzig ungestört wüten können.

    Kam gestern auch schon in Speichel TV!

  15. Lutz sagte Tagesspiegel!! FALSCH!! Das Pamphlet stammt aus der taz.
    Habe übrigens auch eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung fertig. Die geht morgen raus.

  16. #14 Franz45 (29. Feb 2016 18:55)

    Bei der UN/UNO gelten 2 Menschenrechte. Einmal die der UN und die ebenfalls zur UN gehörenden 56 Islam-Staaten (OIC). Die Islam-Staaten erkennen nur ihre Menschenrechte nach dem Islam an.

  17. #16 Koranthenkicker (29. Feb 2016 18:58)
    =================
    Ja er hat Tagesspiegel gesagt… sollte nach dem Spaziergang korrigiert werden.

  18. OT,-.….Meldung vom 29.02.16 – 16:52 Uhr

    Weitnau: Mann belästigte Frauen und wollte seine Unterkunft abbrennen

    Am vergangenen Samstagnachmittag hat ein 19-jähriger Asylbewerber in seiner Unterkunft in Weitnau im Landkreis Oberallgäu (Bayern) mehrere Frauen belästigt.
    Doch die Damen erteilten ihm eine Abfuhr. Aus Frust darüber drohte er damit, seine Unterkunft abzubrennen. Eine Polizeistreife traf ihn kurz darauf mit Kondom in einem Ziegenstall betrunken auf einem Fahrrad an und zog ihn aus dem Verkehr. Der Berufsverbrecher Schutzsuchende war bereits zum wiederholten Mal mit verschiedenen Identitäten aufgefallen. Gegen ihn wird nun wegen wegen Trunkenheit im Verkehr und Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt. http://www.shortnews.de/id/1192130/weitnau-mann-belaestigte-frauen-und-wollte-seine-unterkunft-abbrennen

  19. Ich lasse nichts auf Lutz Bachmann kommen!
    Er ist ein wahrer unermüdlicher Patriot!
    Von seiner ostdeutschen Zähigkeit und Unermüdlichkeit, sollte sich manch Westdeutscher ne gehörige Scheibe abschneiden!!!
    🙂

  20. In „Hallo Deutschland“ vergaß ein älterer Musiker seine wertvolle Giatrre, im Wert von fast 10.000 Euro und brauste davon!
    Er war ganz verzweifelt und sagte zu seiner Frau, die sehe ich nie wieder!

    Doc halt!

    Zwei äußerst sympathische syrische Flüchtlinge, fanden sie und brauchten sie ihm zurück!

    Ich habe Tränen vergossen, nicht vor Rührung sondern weil ich diese an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbietende Show, anders nicht mehr ertrage!

    Das Merkel`sche Lügenpresse Imperium, scheint sehr verzweifelt zu sein!

  21. OT

    „ICH WÜRDE MICH FREUEN“

    Merkel für zweite Amtszeit von Bundespräsident Gauck

    Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wünscht sich eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck (76).

    Merkel sagte der „Südwest Presse” (Ulm): „Ich würde mich freuen, wenn sich der Bundespräsident für eine zweite Amtszeit entscheidet. Aber diese Entscheidung trifft allein er selbst.”

    Gauck hat sich bislang nicht öffentlich festgelegt. Vor Merkel hatten sich bereits die Parteispitzen von SPD und Grünen dafür ausgesprochen, ihn bei der Bundesversammlung am 12. Februar 2017 für weitere fünf Jahre als Staatsoberhaupt wiederzuwählen.

    Ihre eigene politische Zukunft ließ Merkel in dem Interview weiterhin offen. Sie habe „den Bürgern versprochen, dass ich diese gesamte Legislaturperiode für sie zur Verfügung stehe”, sagte die Kanzlerin. Alles andere werde „zum geeigneten Zeitpunkt entschieden, der heute noch nicht gekommen ist”.

    Die nächste Bundestagswahl findet turnusmäßig im Herbst 2017 statt.

    http://www.bild.de/politik/inland/joachim-gauck/politik-eilmeldung-gauck-merkel-44752022.bild.html, Bild, 29.02.2016 – 17:06 Uhr

    BTW: Herr Gauck ist jetzt 76 Jahre alt. Noch eine Amtszeit und er ist 81. Ist das nicht zu anstrengend im Rentenalter, vor allem auch das Reisen, die vielen Termine, die Empfänge, das Reden halten, das geistige fit bleiben müssen?

    Und was Frau Merkel anbelangt: Sie habe „den Bürgern versprochen, dass ich diese gesamte Legislaturperiode für sie zur Verfügung stehe”

    Uns, also dem deutschen Herkunfts-Volk, will sie auch zur Verfügung stehen oder welche Bürger meint sie damit?

  22. #15 Koranthenkicker (29. Feb 2016 18:58)
    und
    #16 FanvonMichaelStürzenberger (29. Feb 2016 19:01)
    Lutz sagte Tagesspiegel!! FALSCH!! Das Pamphlet stammt aus der taz.

    Kann irgenjemand von euch jemanden in Dresden vor Ort erreichen (SMS/Mail/Anruf)? Der dann Lutz oder jemanden vom Team informiert?

  23. An den Grenzen auf der Balkanroute gerät die Sitiation stündlich mehr außer Kontrolle. Illegale Einwanderer versuchen gewaltsam Grenzzäune zu durchbrechen und Grenzpolizisten mit Steinen zu bewerfen. Diese Eskalation an europäischen Grenzen hat allein Frau Merkel mit ihrer unsäglichen „Wir schaffen das“-und „Keine Obergrenze“-Politik zu verantworten. Gestern wiederholte Frau Merkel bei Anne Will dieses Mantra erneut, und weicht keinen Zentimeter von ihrer Meinung ab. Damit erneuert sie auch ihre „Einladung“ an alle Unzufriedenen dieser Welt, hierher nach Deutschland zu kommen. Es ist unfaßbar, anstatt die jetzt schon aus den Fugen geratene Situation an den Grenzen zu deeskalieren, gießt diese Kanzlerin weiteres „Öl ins Feuer“! Die deutsche Kanzlerin hat nicht nur die deutsche Bevölkerung tief gespalten, sie hat Deutschland auch in Europa weitgehend isoliert. NEUWAHLEN, SOFORT!

  24. Die Rede von Lutz über den Taesspiegel ist ja nicht zu glauben,nach dem Motto Deutschland muss ausgerottet werden .
    Ich glaube in jedem anderen Land der Erde würde dieser Journalist , wegen Volksverrat lebenslang Knast bekommen oder an der Laterne baumeln.

    in Deutschland wird nur gegen Patrioten gekämpft,
    Deutschland- Abschaffer und Hasser , dürfen hier sagen und mmachen was sie wollen .
    Selbst “ Deutschland verrecke “ kann ungestraft gesagt werden .

    NOCH FREUNDE ,NOCH !!
    Wehe der Wind hat sich gedreht , dann fängt für die leute das große zittern an ,aber Gnade wird es nicht geben , soviel steht heute schon fest !

  25. #17 AtemStockt (29. Feb 2016 19:02)
    #14 Franz45 (29. Feb 2016 18:55)
    Bei der UN/UNO gelten 2 Menschenrechte. Einmal die der UN und die ebenfalls zur UN gehörenden 56 Islam-Staaten (OIC). Die Islam-Staaten erkennen nur ihre Menschenrechte nach dem Islam an.
    ————————————-
    Wen wunderts?

    Die ZEIT schrieb 8.10.15
    In Genf ließ sich der saudische Botschafter Faisal bin Hassan Trad zum Vorsitzenden einer Beratergruppe des UN-Menschenrechtsrats wählen.

  26. #10 Namenlose (29. Feb 2016 18:43)

    …und diese komische Hymne wird immer länger….

    Die Hymne ist nicht komisch sondern gut.

  27. #7 alles-so-schoen-bunt-hier (29. Feb 2016 18:38)

    Wir erleben grade die 3. Diktatur auf deutschem Boden, seit 1933, den 3. Unrechtsstaat.
    ______________________
    Bin ich mittlerweile auch überzeugt von.

  28. OT Moslemische Primitivinvasoren drehen an den Grenzen durch

    Die von Merkel angelockten Männer aus dem Morgenland lassen schon während des ganzen Tages immer wieder ihrerem unbänden Hass und ihrer Zerstörungswut freien lauf, weil die mazedonischen Grenzsoldaten sie daran hindern in Richtung des Landes der von Merkel gefüllten Sozialtröge weiterzuströmen.

  29. #12 Cendrillon

    Danke Mann, hätte ich beinahe vergessen.
    Weiss aber nicht, ob ich nach Murksel gestern noch genug Bier habe.

    Habe gerade eine neue Statistik aus meiner Geburtsstadt Nürnberg bekommen, wir haben jetzt schon 50% Einwohner mit MIHU.
    Gratuliere Nürnberg dazu – weiter so, ihr schafft die 100% als Erster.

    Danach habe ich Bier getrunken….

  30. Es wird immer interessanter.

    Auf WDR5 habe ich gerade gehört, dass von den Grünen in ungeheurer Art und Weise gegen Erika Steinbach gehetzt wird (man hetzt gegen eine seriöse Frau). Man könnte natürlich hoffen, dass die CDU sich das nicht bieten läßt, oder werden sie mit hetzen?, hab ich nicht mitbekommen.

    In Sachsen will man jetzt gegen Pegida wie gegen Nazis „vorgehen“. Nicht, dass mich das überrascht, aber es ist schon ein starkes Stück in einem angeblichen Rechtsstaat.

  31. .

    Huurrrraaaaahhhhhhhhh!

    Frau Angela MERKEL ist endlich als Kanzlöse

    NICHT MEHR ….ALTERNATIVLOS !!

    …..

    ..und…

    …MERKEL WIRD von Tag zu Tag , von Stunde zu Stunde , von Minute zu Minute und von Sekunde zu Sekunde WENIGER ALTERNATIVLOS !

    ..

    …hurrahhhhh….

    Politik wird endlich mal wieder spannend !

    .

  32. #25 Made in Germany West (29. Feb 2016 19:10)

    OT

    Ihre eigene politische Zukunft ließ Merkel in dem Interview weiterhin offen. Sie habe „den Bürgern versprochen, dass ich diese gesamte Legislaturperiode für sie zur Verfügung stehe”, sagte die Kanzlerin.

    Ich sehe das nicht als Versprechen, sondern als massive Drohung dieser gemeingefährlichen Durchgeknallten.

  33. #28 Koranthenkicker (29. Feb 2016 19:16)

    #15 Koranthenkicker (29. Feb 2016 18:58)
    und
    #16 FanvonMichaelStürzenberger (29. Feb 2016 19:01)
    Lutz sagte Tagesspiegel!! FALSCH!! Das Pamphlet stammt aus der taz.

    Kann irgenjemand von euch jemanden in Dresden vor Ort erreichen (SMS/Mail/Anruf)? Der dann Lutz oder jemanden vom Team informiert?

    ====================

    ja ich hab LUTZ eine SMS geschickt

  34. #39 Placker (29. Feb 2016 19:30)
    Danach habe ich Bier getrunken…
    i o
    🙂
    Irgendwie muss man ja diese Sch::XXe ertragen…

  35. An alle, die Sorge wegen Lutz Irrtums – Tagesspiegel/taz) haben: Er hat es auf FB schon berichtigt!!

    Lutz Bachmann
    23 Minuten ·
    WIDERRUF!
    Der Artikel aus dem ich heute in meiner Rede zitierte stammte natürlich aus der TAZ und nicht aus dem Tagesspiegel!
    Ich entschuldige mich für diesen Fehler.
    Lutz Bachmann

  36. #43 Tiefseetaucher

    Ja, das ist ganz klar eine Drohung. Und ich bin sicher, dass sehr viele CDU’ler ob dieser Aussage entsetzt sind.

  37. #42 Haremhab (29. Feb 2016 19:32)

    Unser Ruf steht auf dem Spiel

    http://www.zeit.de/kultur/2016-02/dresdner-rede-dresden-giovanni-di-lorenzo

    Giovanni di Impotenzi – der hat nicht nur einen rennen sondern gleich eine ganze Gaulherde.

    Frau Merkel – oder, wie sie hier bei Pegida-Demonstrationen auch genannt wird „die gefährlichste Frau Europas“, muss noch für weiteres herhalten: Im Netz wird allen Ernstes verbreitet, sie sei die Tochter amerikanischer Juden. Überlegen Sie mal, was für ein antisemitisches Klischee darin steckt, Frau Merkel zu unterstellen, sie nimmt als Jüdin Rache an der deutschen „Volkssubstanz“, indem sie alle Flüchtlinge, vor allem die muslimischen, ins Land lasse! Und das geben nicht nur Spinner in der Anonymität des Internets von sich, das erzählen auch Menschen, von denen ich bislang dachte, sie hätten noch alle Tassen im Schrank!

    Welche h*rnverbrannten Webseiten liest denn dieser Giovanni di Impotenzi? Das ist die übliche Taktik. Man pickt sich ein einziges, wenn auch unendlich dummes Zitat (eins unter zehntausenden) heraus und schlußfolgert, daß alle „nichtlinken“ Meinungen aufs Gleiche hinausliefen.

  38. Zum spätestens heute auch für den letzten offenbar gewordenen gewaltbereiten Ansturm auf Europa erscheint mir ein wenig europäischer Kultur angemessen. Der Einbruchsversuch fand bei Idomeni an der mazedonischen Grenze statt. Daher hier „Idomeneo“ von Mozart ( Handlung : kretischer König opfert Sohn. Am Meer tobt ein heftiger Sturm, der das Schiff von Idomeneo am Anlegen hindert. Um den Meeresgott Poseidon zu besänftigen, verspricht der König, ihm das erste Lebewesen zu opfern, das er am Strand trifft. Passt doch. )

    https://www.youtube.com/watch?v=pOQCqQt0jEA

  39. Hut ab vor den Dresdnern! Wenn der Regen auf den Schirmen gefriert, dann ist es nicht nur nass sondern auch saukalt.

  40. Kann das sein, dass die bei der CDU alle geisteskrank sind?

    CDU-General meldet „Erfolge auf allen Ebenen“ bei Zuwanderung

    CDU-Generalsekretär Peter Tauber sieht in der Flüchtlingspolitik von Angela „Merkel Erfolge auf allen Ebenen“.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/29/cdu-general-meldet-erfolge-auf-allen-ebenen-bei-zuwanderung/

    In 14 Tagen kommt dann von Reichspropaganda-Seibert: „Die Asylkrise ist für beendet erklärt worden. Wir haben das geschafft.“

  41. Pegida trotzt Wind und Schnee und sagt Politikern ade.
    Der Osten macht es vor, der Westen steht da wie ein Tor.
    Doch jetzt wächst auch im Westen der Widerstand, das macht die Altparteien gar nicht an.
    Pegida und Patrioten stehen wie eine Wand, für das deutsche Vaterland!

  42. Die Deutschen werden wieder weichgekocht, so dass die Mehrheit es als absolut dringlich ansiehen wird, die „Flüchtlinge“ abholen zu lassen. Denn wir sind „gut“. Ja, es ist unsere moralische Verpflichtung „die Gutesten“ zu sein, und von allen gemocht zu werden

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/mazedonien-in-idomeni-zeigt-sich-europas-versagen-a-1079936.html

    Weinende Kinder, verzweifelte Eltern, Tränengas – an der griechisch-mazedonischen Grenze spielen sich dramatische Szenen ab. Auch die Polizisten sind erschöpft.

  43. #30 lichterkette Das Typen wie Augstein hierzulande nahezu täglich eine Bühne geboten wird, zeigt den fortgeschrittenen moralischen Verfall der unserer Gesellschaft.

  44. OT: eben gabs auf Spiegel.TV doch tatsächlich einen Bericht über die Linksextremität in Leipzig. Recht ausführlich. Das man das noch erleben darf.

  45. Sachsen-Anhalt:

    Die Partei „Die Rechte“ verwendet ein Wahlplakat mit der Aufschrift „Wir hängen nicht nur Plakate“.

    Jetzt regen sich ein paar Linksgrünfaschos auf, denn das Plakat hing in der Nähe einer…

    …“Flüchtlings“unterkunft. Na das ist ja bei der Dichte an „Flüchtlings“unterkünften nicht allzu schwer.

    🙂

    Sollten sich die F-linge dadurch angemacht fühlen??? Nö, für die wird doch alles arabisch geschrieben. Oder befähigen unsere Sprachkurse zum Verstehen von Wortwitz?

  46. Merkel versucht die Mega-Asylwelle auf dem Balkan bis nach den Landtagswahlen am 13 März zurückzuhalten. Danach soll die Einflutung in unsere Heimat möglichst geräuschlos erfolgen, wir werden es aber daran sehen, das der Dunkel Teint und der Islam in unseren Städten immer offensiver und deutlicher sichtbar werden und heimisches vielerorts immer deutlicher ins hintertreffen gerät. Man hat schleichende Einsiedelung und Umvolkung auf dem Plan.

    Allerdings scheint die Rechnung der Frau Merkel nicht aufzugehen, denn schon jetzt drehen die Gewalthorden in Griechenland und Mazedonien durch und es sieht ganz danach aus, dass die CDU und SPD noch vor den Wahlen sehr hässliche Bilder geliefert bekommen, für die die Schwarz_Rote Regierung verantwortlich zeichnet, weil Angela Merkel bis auf den heutigen Tag kein Signal in die Welt gesendet hat, dass es sich nicht lohnt nach Deutschland zu kommen, im gegenteil mit ihren Milliarden, die sie für Ausländer und Asylanten in die Haushalte einstellen senden sie immer fatalerer Signale für Deutschland aus. Denn alles Islamier in den IS Trümmerstaaten werden denken – in Deutschland bekommen wir die Kohle und könne dabei auch noch den Islam in ganz Deutschland Ausbreiten.

    Die derzeitige Politik ist nichts anderes als Bürger-, Landes-, Volks-, ja sogar Hochverrat!

    CDU und SPD müssen bei den Wahlen knallhart abgestraft werden!

  47. Gerade im ARD-Brennpunkt: Tausende Asylforderer, die alle zu Mutti wollen, haben mit Kindern als Schutzschildern versucht, die griechisch-mazedonische Grenze zu durchbrechen, die Polizei setzte Tränengas ein.

    Schauen Sie sich das an Frau Merkel, was Sie mit Ihren Lockrufen und falschen Versprechungen da angerichtet haben. Das wird in den nächsten Tagen und Wochen eine ganz schlimme Katastrophe geben, denn in Griechenland stauen sich weitere 200.000 von Ihnen Eingeladene. Und in Libyen warten ebenso viele auf „Reisewetter“, um nach Italien überzusetzen und dann weiter ins gelobte Land zu ziehen.

  48. Einzelfälle / Rapefugees

    Aachen – Einen 64-jährigen aus Polen stammenden Mann konnte die Polizei am Freitagabend gegen 21.15 Uhr in der Pontstraße kurzzeitig festnehmen. Er steht im Verdacht, etwa drei Stunden zuvor eine 65- jährige Frau in einem Geschäft am Kapuzinergraben unsittlich berührt zu haben. Zur Verhinderung weiterer Straftaten blieb er erst einmal im Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung auf sexueller Basis ermittelt.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11559/3263305

    Bocholt – Schülerin sexuell belästigt. Am Samstag war eine 17-jährige Schülerin aus Bocholt gegen 16.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Mussumer Höfgraben unterwegs, als sie durch einen am Straßenrand stehenden Mann angesprochen und um Feuer gebeten wurde. Im weiteren Verlauf, so die 17-Jährige, habe der Mann sie in ein Gespräch verwickelt und sich nach dem Weg zu einer Firma im Industriegebiet erkundigt, bei der er sich angeblich bewerben wollte. Als sie in ihrem Smartphone nach dem Weg suchte, habe sich ihr der Mann von hinten genähert und sie unsittlich berührt. Sie habe ihn daraufhin aufgefordert, dies zu unterlassen. Als der Täter sich ihr erneut nähern wollte, sei sie in Richtung Bocholt davon gefahren. Der Mann sei auf sein Fahrrad gestiegen und ihr noch ein Stück gefolgt. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, verlängerte Koteletten, auffällig kleiner Kopf, Höcker auf der Nase. Er hat ein südländisches äußeres Erscheinungsbild, sprach deutsch ohne Akzent und war bekleidet mit einer hellen Blue-Jeans und einer cremefarbenen hellen Jacke.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3264406

    Itzehoe – Am Sonntagabend hat ein junger Mann in Itzehoe ein Mädchen gegen seinen Willen berührt und zu küssen versucht und ist schließlich unerkannt geflohen. Die Ermittlungen zur Identität des Beschuldigten dauern an. Kurz nach 20.30 Uhr befand sich die Schülerin in der Fehrsstraße in Höhe des Finanzamtes, wo sie auf einen jungen Mann traf, der ihr über ein soziales Netzwerk flüchtig bekannt war. Dieser hat sie plötzlich umarmt, im Brustbereich berührt und zu küssen versucht, worauf die Betroffene sich von ihm abwandte und ihren volljährigen Freund per Telefon zu Hilfe rief. Der 18-Jährige kam sofort mit einem Kumpel zum Ort und nahm die Verfolgung des Täters auf, der zu Fuß über den Gravensteiner Weg und die Nordschleswiger Straße in die Oelixdorfer Straße in Richtung des Fitnesscenters lief. Hier verloren die jungen Männer den Flüchtenden aus den Augen, auch eine Suche der Polizei verlief negativ. Laut Angaben der aus dem Itzehoer Umland stammenden Geschädigten hat es sich bei dem Beschuldigten um einen Anfang 20-jährigen Syrer mit schwarzen Haaren und dunklem, mittellangen Bart gehandelt. Er besaß ein breites Gesicht und trug eine Jacke mit Fellkragen.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/3264149

    Köln – Sonntagnachmittag kam es zu einem sexuellen Übergriff im Kölner Hauptbahnhof. Eine junge Reisende wurde zunächst durch einen Unbekannten festgehalten, im Gesicht berührt und danach unsittlich angefasst. Er hielt sie im Nacken fest, strich ihr durchs Gesicht und fasste an ihre Brüste. Völlig schockiert rief die Frau die Bundespolizei zur Hilfe,der Tatverdächtige wurde festgenommen. Die eingesetzten Beamten nahmen den 39-jährigen Rumänen fest. Er hatte einen Atemalkoholwert von 2 Promille und bestritt bei der Vernehmung die Tat. Der polizeilich bekannte Mann wird am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3264510

    Lübeck – Am Samstagmorgen (27.02.) wurden Polizeibeamte in die Friedhofsallee geschickt, da sich dort zwei Personen auf der Straße streiten sollten. Gegen 04.25 Uhr wurden ein 26-jähriger und ein 19-jähriger Iraker angetroffen. Sie gaben an, dass beide zuvor in einer Diskothek in der Ziegelstraße waren. Im Verlauf des Abends soll der 19-jährige mehrere Frauen belästigt und angefasst haben. Nun streite sich der 26-jährige mit seinem jüngeren Freund, da er nicht wolle, dass dieser sich entsprechend verhalten würde. (…)
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/3263998

    Norderstedt – Am späten Sonntagnachmittag, den 28.02.16, kam es in Norderstedt zu einer sexuellen Nötigung/ Vergewaltigung in einem Erlebnisbad in der Straße „Am Hallenbad.“ Zwei weibliche Jugendliche (14 und 18 Jahre) aus dem Kreis Bad Segeberg wurden gegen 17.30 Uhr im Rutschbereich von einem Jugendlichen und einem Mann sexuell genötigt. (…) Die Polizei nahm die beiden Täter, zwei Flüchtlinge aus Afghanistan im Alter von 14 und 34 Jahren, dann beim Eintreffen im Erlebnisbad vorläufig fest und brachte sie ins Polizeigewahrsam. (…)
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/3264445

    Schwäbisch Hall: Zwei junge Frauen sexuell belästigt – Als am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr zwei junge Frauen im Alter von 20 und 22 Jahren in der Schenkenseestraße zu Fuß unterwegs gewesen waren, näherte sich ihnen ein auffällig langsam fahrender dunkler Pkw. Der ca. 40-45 jährige Fahrer suchte Blinkkontakt zu den beiden Frauen und fuhr langsam an ihnen vorbei. Dabei konnte erkannt werden, dass der Mann seine Hose heruntergelassen hatte und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Die Polizei Schwäbisch Hall bittet nun unter Tel. 0791/4000 um Hinweise auf den Autofahrer, der ein südländisches Aussehen hatte und mit einem Peugeot Kombi mit Crailsheimer Zulassung unterwegs gewesen war.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3263454

    Vechta – Am 28.02.2016; 02:07 Uhr, kam es in einer Gaststätte in Vechta zu einem sexuellen Übergriff. Eine 24-jährige Frau aus Vechta wurde innerhalb der Gaststätte aus einer Gruppe von mehreren Männern heraus festgehalten und unsittlich berührt. Die junge Frau konnte sich aus eigener Kraft befreien und informierte das Sicherheitspersonal. Mit Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten konnte einer der Verdächtigen festgenommen werden. Hierbei handelt es sich um einen 42-jährigen Ausländer aus Vechta, der seit mehreren Jahren in Vechta aufhältig ist. Im Zuge der sofort aufgenommen Ermittlungen konnten die Identitäten der drei weiteren Tatverdächtigten festgestellt werden.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/3263195

  49. Der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer, Parteimitglied der Sozialdemokraten (SPÖ), äußere kürzlich nach seinem Rücktritt in einem TV-Interview:

    „Europa befindet sich gerade in diesem Jahr in einem sozialen und wirtschaftlichen, noch viel mehr aber menschlichen und ethnischen Überlebenskampf.“

    http://www.info-direkt.eu/fischer-ueberlebenskampf/

    Wenn die Wahlen in den Iden des März verbockt werden, sollte sich der Einzelne gut überlegen, ob DE oder die EU noch für ein zukunftsfähiges, zivilisiertes Uber-Leben infrage kommen!

  50. Mutti kann jetzt gar nicht mehr anders, als ihre eingeladenene Gäste herzuholen. Die deutsche Öffentlichkeit wird es befürworten, bei all den weinenden Kindern. Die Medien werden Mutti dafür feiern.

  51. #66 Eugen von Savoyen (29. Feb 2016 20:22)

    OT: Rote „anti“FA-SA tritt 20 jährigen Mann zusammen, der Opfer einer Verwechslung wurde.
    _______________

    Der Rote Frontkämpferbund (RFB) ? auch Rotfrontkämpferbund ? war ein paramilitärischer Kampfverband unter Führung der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) in der Weimarer Republik.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Roter_Frontk%C3%A4mpferbund

    Die Enkel in Hochform!

  52. #66 Eugen von Savoyen (29. Feb 2016 20:22)

    OT: Rote „anti“FA-SA tritt 20 jährigen Mann zusammen, der Opfer einer Verwechslung wurde.
    _______________

    Der Rote Frontkämpferbund (RFB) ? auch Rotfrontkämpferbund ? war ein paramilitärischer Kampfverband unter Führung der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) in der Weimarer Republik.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Roter_Frontk%C3%A4mpferbund

    Die Enkel in Hochform!

  53. #66 Eugen von Savoyen (29. Feb 2016 20:22)

    OT: Rote „anti“FA-SA tritt 20 jährigen Mann zusammen, der Opfer einer Verwechslung wurde.
    _______________

    Der Rote Frontkämpferbund (RFB) ? auch Rotfrontkämpferbund ? war ein paramilitärischer Kampfverband unter Führung der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) in der Weimarer Republik.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Roter_Frontk%C3%A4mpferbund

    Die Enkel in Hochform!

  54. #29 Sledge Hammer (29. Feb 2016 19:12)
    Alle wollen rein!
    Inszenierter Sturm auf Mazedoniens Grenzzaun
    http://www.krone.at/Welt/Inszenierter_Sturm_auf_Mazedoniens_Grenzzaun-Kinder_vorgeschoben-Story-498410
    ———————————————————

    Genau das ist augenscheinlich !

    Es war schon sehr auffällig wie viele „Filmer“ und „Fotografierer“ mit ihren fetten Teleskopen „zur Stelle“ waren. In den nächsten Tagen werden wir dann wieder mal in den GenuSS von Palywood_erzeugnissen zwangsversetzt werden.
    Das Spiel ist genau so durchsichtig wie peinlich. Jedoch wird das bei dem bequem- und denkfaulen Steuermichel wiedermal äußerst entwaffnend wirken.

    „Quod licet Iovi, non licet bovi“

    http://www.bilder-hochladen.net/files/87q9-lp.jpg

  55. Linksgrüne Schlamper und Schlampen aller Länder vereinigt Euch!
    Wählt SPD/CDU/CDU/SED/Mumpitz 90/Grüne!

  56. In Mazedonien haben die Türken auch 500 Jahre ihre überaus menschenfreundliche Knechtschaft ausgeübt. Die Leute da sind natürlich von dem Islam sehr angetan und lieben die Eroberer aus dem Orient.
    Ich möchte nur die Asylanten warnen, dass Mazedonien noch nicht in der EU ist und es ist durchaus möglich, dass hinter die Grenz- Hügeln ein Paar Panzer älterer sowietischer Bauart versteckt sind.
    Wenn ich von der Liebe der Bulgaren gegenüber Leute mit dunklen Teint ausgehe, ist es auch nicht auszuschließen, dass irgendwelche Querschläger fliegen werden.

  57. Lutz ist wieder da das ist gut so wenn Herr Zuckerberg auf Druck von Merkel die Facebook Seite der Pegida wirklich löschen sollte dann geht doch auf einen russischen Anbieter.(VK.com)

  58. OT

    Jetzt fragen die sich schon, ob die NPD der falsche Feind ist. Ach ja, es sind ja nun zwei neue Feinde da, die AfD und Pegida. Und drei Feinde bekämpfen ist ein bischen anstrengend 🙂

    TV-Tipp
    Nachher in der ARD um 23.00 Uhr:

    Die NPD – Der falsche Feind? Warum ein Verbot gefährlich ist
    Die Story im Ersten
    […]
    Diese NPD ist heute – nicht mehr wie vor zehn Jahren – eine aufstrebende, ständig stärker werdende Partei, sondern eine Organisation, die sich mit ihren Intrigen selbst zerlegt. Soll man wirklich eine sieche, an sich selbst scheiternde und sterbende Partei verbieten? Der Film wird sich dezidiert mit der Frage beschäftigen, welche gefährlichen Folgen ein mögliches NPD-Verbot haben könnte.

    http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/die-npd-der-falsche-feind-114.html

  59. #75 LEUKOZYT (29. Feb 2016 20:41)
    OT: Jung, männlich, ungebildet ?
    Welche Chancen haben „F“ am Arbeitsmarkt?
    Hartz aber Ver auf DDR1 fiddl nach noin
    ++++
    Wenn es unter den 2,5 Millionen Negern und Arabern in Deutschland 2 davon gibt, die sich für eine Lehrstelle als Dreher qualifiziert haben, gibt es beim Staatsfernsehen ARD/ZDF gleich eine Sondersendung darüber!
    Deutschland wird derzeit von Multi-Kulti-Fachkräften massiv überrollt!
    *kranklach*

  60. Sie hält sich für den neuen Messias: sie „möchte Berge versetzen“ und wir sollen daran glauben (gestern bei Anne Will). Merkel ist schlichtweg größenwahnsinnig geworden. Der Bürgerkrieg ist doch schon im Gange. Sie lacht frech und und sieht sich auf dem richtigen Weg.
    Sind wir ohnmächtig ausgeliefert?

  61. #15 Cendrillon

    Danke für die Info, habe gerade K-Club Alarm ausgelöst und einen 50 Liter Kübel neben den TV gestellt. Mal sehen wie lange ich aushalte oder lieber Akte X und später Elementary anschaue.

  62. Wenn jetzt die Dämme in Makedonien brechen, dann kommen bis zum 13. März 2016 (Landtagswahlen) 50.000 zusätzliche Hartz IV-Empfänger, Terroristen und Gruppenvergewaltiger nach Deutschland.

    Wer dann noch die Blockparteien wählt, soll hinterher nicht jammern, wenn er ausgeraubt wird, wenn die Steuern erhöht werden und wenn die Tochter während des Ramadan unverhüllt gruppenvergewaltigt wird!

    Multikulturalismus ist linksgrüner Völkermord.

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher*in-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  63. #90 Sanngetall (29. Feb 2016 20:58)
    #15 Cendrillon
    Danke für die Info, habe gerade K-Club Alarm ausgelöst und einen 50 Liter Kübel neben den TV gestellt. Mal sehen wie lange ich aushalte oder lieber Akte X und später Elementary anschaue.
    ++++
    50 ltr. Kübel reichen bei mir schon längst nicht mehr!
    Ich kotze immer in den Dorfteich und der läuft schon über! 🙁

  64. #92 Eurabier (29. Feb 2016 21:00)
    Wenn jetzt die Dämme in Makedonien brechen, dann kommen bis zum 13. März 2016 (Landtagswahlen) 50.000 zusätzliche Hartz IV-Empfänger, Terroristen und Gruppenvergewaltiger nach Deutschland.
    ++++
    Natürlich wird versucht, die Invasoren und die Griechenlandhilfe bis nach den Landtagswahlen zu verzögern!

  65. Schon bald werden wir sehen, dass sich die Träume und Hoffnungen der afrikanisch -islamischen Invasoren in Deutschland nicht erfüllen werden. Was dann geschieht, wird selbst die abscheulichen muslimischen Sylvesterpogrome in den Schatten stellen.

    Schon jetzt können wir die Unbändige Zerstörungswut der muslimischen Raubnomaden in sehen, wie sie mit Gewalt die Grenzzäune einreißen und mit Steinen auf die Grenzpolizisten werfen. Diese Leute wollen in unser Land und sobal sie hier sind erzählen sie, sie seien arme vom Krieg gebeutelte und verfolgte Männer. Doch auf der Balkanroute können wir ihr wahres Gesicht sehen.

    Und im übrigen bin ich mir sicher, dass jeder anständige Deutsche Vater weis, was zu tun ist wenn eine Invasor versuchen sollte sich an seine Tochter heran zu machen oder sich gar an ihr zu vergehen.

  66. @ #99 eule54 (29. Feb 2016 21:13)

    Die Claudia versucht, den sexuellen Notstand der….u.s.w.

    Na Hilfe ! das Bild…. nun brauch ich erstmal einen Magenbitter ! ;-))

  67. Es ist ungeheuerlich, was da gerade abläuft bei Hart aber Fair – -pure Integrationspropaganda!!

    Wir haben es hier mit Asylbewerbern zu tun und nicht mit Einwanderern — Im Asylrecht ist keine Berufsausbildung und dauerhafte Ansiedlung vorgesehen.

    Wir müssen endlich soviel Druck auf diese Politverbrecher ausüben, dass sie aufhören unser Geld für rechtswidrige Integrationsprojekte auszugeben. Denn wenn der Asylgrund weg ist – heißt es zurück in die Heimat.

    Wir brauchen keine Fremdarbeiter, wir brauchen auch kein ständig ansteigendes Wachstum — diese Wirtschaftsbonzen die unsere Heimat und Kultur wegen des Wachstums Überfremden wollen, sind die treibende Kraft hinter Merkels Kurs, dass sind Deutschlandfeinde. Man sollte diesen Wirtschaftsführern die dt. Staatsbürgerschaft aberkennen und aus Deutschland hinaus werfen. Wenn sie Moslems wollen, dann sollen sie in einen der 57 Islamischen Unterdrückerstaaten verschwinden.

    Wer Deutschland nicht liebt soll Deutschland verlassen, dies sollte auch für Konzernchefs gelten – rigoros raus aus Deutschland.
    Wer sich aus Profitinteressen für die Überfremdung Deutschlands ausspricht ist ein Verbrecher, den Deutschland so wenig braucht wie einen tunesischen Kinderschänder.

  68. Mama M.
    Gestern bei Anne W.
    Deutsch dürfen von ihr aus auch Friedlich Demonstrieren…..!
    C.“Fatima“Roth ist heute auf gegen Kurs
    „Es“ will in Dresden die Demokratie Verteidigen
    Und hat sich Mit ihren Gesindel gegen die Friedlichen Demonstranten gestellt

    absolut Irre das Land was mal Deutschland war

  69. #103 Waldorf und Statler (29. Feb 2016 21:28)
    @ #99 eule54 (29. Feb 2016 21:13)
    Die Claudia versucht, den sexuellen Notstand der….u.s.w.
    Na Hilfe ! das Bild…. nun brauch ich erstmal einen Magenbitter ! ;-))
    ++++
    Ich zieh mir das Bild immer rein, wenn ich Verstopfung habe! 😉

  70. Nun,
    über welche Technologie muß man erst einamel verfügen um diesen Livestream zu sehen. Mit Kabel 100Mbit sind die Internetanbindungen eigentlich überdurchschnittlich gut ? Was ich hierauf meinem Mac sehe läßt einen aber den Glauben am digitalen Zeitalter verlieren.

  71. #92 Eurabier (29. Feb 2016 21:00)
    Wenn jetzt die Dämme in Makedonien brechen, dann kommen bis zum 13. März 2016 (Landtagswahlen) 50.000 zusätzliche Hartz IV-Empfänger, Terroristen und Gruppenvergewaltiger nach Deutschland.

    ———-

    Auch wenn Mazedonien standhaft bleiben würde, bringt nicht viel. Die krabbeln doch jetzt auch über Albanien hier zu uns rein:

    Balkanroute: Flüchtlinge weichen verstärkt nach Albanien aus

    Die Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien ist fast geschlossen, die Flüchtlingsroute verschiebt sich nach Westen. Albanische Behörden arbeiten an einem Notfallplan.
    26. Februar 2016, 9:51 Uhr
    […]
    Der beschwerliche Weg in Richtung Asyl Seit Anfang des Jahres sind über 100.000 Flüchtlinge über die Westbalkanroute nach Europa gekommen. Die Europäische Union ringt um die Verteilung der mehr als eine Million Schutzsuchenden, die 2015 kamen.

    Flüchtlinge werden auf Fähren untergebracht

    Örtlichen Medienberichten zufolge haben die albanischen Behörden einen Notfallplan aufgestellt, um bis zu 10.000 syrische Flüchtlinge in einer ehemaligen Militärkaserne in Korça sowie in der Nähe eines Flughafens im südalbanischen Gjirokastra unterzubringen.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-02/fluechtlingskrise-fluechtlinge-albanien-balkanroute-andrang

  72. Sehr gute Rede von Lutz Bachmann!Sich nicht provozieren lassen!Einfach weitermachen!
    Der Islam bleibt uns „erhalten“ und die damit zusammenhängenden Probleme werden zunehmen,denn Europa soll islamisiert werden.

  73. #109 Rheinlaenderin (29. Feb 2016 21:38)

    Örtlichen Medienberichten zufolge haben die albanischen Behörden einen Notfallplan aufgestellt, um bis zu 10.000 syrische Flüchtlinge in einer ehemaligen Militärkaserne in Korça sowie in der Nähe eines Flughafens im südalbanischen Gjirokastra unterzubringen.

    Gjirokastra? Feine Gegend, fast wie Tempelhof. Es fehlt nur Claudia Roth.

    http://tinyurl.com/gmvu88q

  74. #107 Kappler (29. Feb 2016 21:34)

    Diese Jubelmeldungen zu Merkels Beliebtheit sollen wohl wieder einen Grenzöffungscoup in Mazedonien vorbereiten.
    In ein paar Tagen schickt Merkel Busse und Bahnen, um „ausnahmsweise“ wieder alle nach Deutschland zu transportieren. Damit der Protest in Deutschland runtergespielt werden kann, wird eine angebliche Beliebtheit Merkels konstruiert.

  75. Professor Heinsohn, nach meinem Eindruck von der Lückenpresse und vom Staatsfernsehen weitestgehend geschnitten, durft mal in der WELT was sagen zu den desaströsen Ergebnissen der bisherigen Einsickerung/Zuwanderung von Moslembevölkerung (Lügenbold CDU Generalsekretär Tauber: Migration war super) und den absehbaren Ergebnissen der aktuellen Masseninvasion.

    Überraschen kann all das (die desaströsen Folgen) nur Träumer oder Verdränger. Wer dagegen halb alphabetisierte Menschen aus dem arabischen Halbmond holt und dann an die arme Verwandtschaft in Europa umverteilen will, spürt dort nur unangenehme historische Erinnerungen, aber keine Nächstenliebe.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article152777753/Deutschland-muss-Arbeitgeber-sein-nicht-Sozialamt.html

  76. #16 martin67

    Aber heute Abend auf Phoenix ab 22.15 Uhr „Gewalt von rechts – die unterschätzte Gefahr“
    mit Petra Pau und Funke.
    ++++++++++++++++++++
    Ich hatte mir diese Sendung angetan.

    Der sog. Prof. Funke sprach vom
    „demokratisch gewähltem Volk“!
    Da hat er ja den Bertold Brecht voll erfaßt, denn dieser sagte bezüglich 17. Juni 1953:
    „Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt.
    Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?

    Sie sind gerade von Berlin aus dabei!

    Die rote Pau erlaubte sich am Ende der Sendung, Höckes Reden mit SS und SA gleichzusetzen.

  77. #120 martin67

    Habe die Sendung zum Glück nicht gesehen. Petra Pau und Funke, wie schrecklich.

  78. Wie jede Woche grüße ich alle Pegida-Teilnehmer, wo immer ihr auch seid, herzlichst!
    Danke für die Ausdauer.
    Ich sitze schon wie auf Kohlen und freue mich in 2,3 oder 4 Wochen wieder dabei sein zu können und auch „noch einen“ mitzubringen.
    In den nächsten Wochen und Monaten wird wohl die Entscheidung fallen!

  79. Schon früher hatte ich mich des öfteren gefragt, was ist an dieser Frau dran ?, was soll an ihr besonders sein ? Gut, sie wirkt auf den ersten Blick uneitel, unprätentiös, hat scheinbar keine Pfauen-Allüren, und konzentriert sich in aller Bescheidenheit auf ihre Aufgaben im ‚Dienste‘ des Volkes. Rhetorisch sicherlich kein Talent, dachte ich, aber vielleicht ist es tatsächlich so, dass eine halbwegs gute Regierung so funktioniert wie eine gut funktionierende Verdauung, je weniger man von ihr merk(el)t umso besser funktioniert sie.

    Heute weiß ich: W e i t g e f e h l t !! ‚die chancellorette‘ hat nicht das geringste Gefühl, weder für die Situation, noch für Geschichte, noch für das Volk, noch für das Land, das sie zu vertreten glaubt, und (ver-)zertritt. Von Geopolitik will ich erst gar nicht reden, (scheinbar die ‚Domäne‘ vieler, der *sorry ich muss es leider so sagen* meist weibl. geographisch unbegabten) z. B.: 3 tsd. Kilometer Grenze schützen… hähh ?, .. wie bitte ?? .. har, harr.. !!! da geht einem des öfteren schon mal das
    Messer in der Hosentasche auf.
    Denn am meisten fürchte ich mich vor jenen ‚Schutzsuchenden‘, die über die Zugspitze, die Ostsee und den bayrischen Wald ins
    verheißene von Allah und seinem tyrannischen Groß-Vesir höchstpersönlich zugewiesene Land einfallen.

    Wenn DAS hier mit dieser Frau so weiter geht, haben wir definitiv fertig, und das früher als wir je gedacht haben.

  80. Gang durch Duisburg braucht Mut. Herzkreislauf Geschädigte (wie ich) sollten sich das nicht zu oft antun, das könnte zu schockartigen und lebensbedrohenden Reaktionen führen.

    Es ist keine deutsche Stadt mehr. Und dazu kommt noch der immer weniger zu kaschierende Leerstand von Geschäften in der Innenstadt.

    Das einzig gute an Duisburg ist die Nähe zu Düsseldorf.

  81. Selten sowas dämliches gehört, wie diese Hundegeschichte am Schluss. Das hätte ein 9-jähriger besser schreiben können. Kein Wunder, dass die denken, Pegida besteht nur aus Idioten…

  82. „Weg mit dem Kretin“,veröffentlicht von den Kretinen der taz. Leute,äussert Euren Missmut. Volksverhetzungstechnisch kaum noch zu toppen. Kontakt im Impressum der taz.

  83. Schon wieder Verdummung und Manipulation.

    Genfer Flüchtlingskonvention.
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.
    2. es muss sich um eine staatliche Verfolgung handeln
    3. es muss sich um eine Verfolgung im Heimatland handeln.
    4. Dies mus der Flüchtling nachweisen,wirft er seine Papiere weg, so hat er kein Asylrecht.
    5. Asylsuchende müssen die staatlichen Gesetze einhalten sonst haben sie kein Asylrecht.

    Es sind somit KEINE Flüchtlinge.

    Mit dem Verhalten an der Mazedonischen Grenze haben diese Menschen sehr eindrucksvoll und nachhaltig bewiesen, das sie kriminelle Eindringlinge sind.

    Mit brutaler, roher Gewalt und mit Eisenstangen als Waffe versuchen sie, gewaltsam die Grenzbefestigung zu zerstören, um rücksichtslos und illegal in ein fremdes Land einzudringen. Sie schrecken auch nicht davor zurück, Kinder als „Waffe“ an vorderster Front einzusetzen.

  84. Wann, Deutschland, erwachst du endlich aus deinem Dornröschenschlaf. Es ist schon lange kein Spiel mehr, mit dem, was hier abgeht.

  85. Jubiläums-Pegida NRW – die 50. – in Duisburg trotz Frösteltemperaturen gut besucht.
    Zuvor Gang durchs Viertel von „Duisburg macht sich gerade“ mit einem guten Trupp Patrioten.
    Durchweg ausgezeichnete Reden.
    Besuch vom „Mädelsbund Henriette Reker“ 🙂
    Ed mit seiner „varkensmuts“, wie immer gut drauf.

  86. #125 Paroline (01. Mrz 2016 09:02)

    Selten sowas dämliches gehört, wie diese Hundegeschichte am Schluss. Das hätte ein 9-jähriger besser schreiben können. Kein Wunder, dass die denken, Pegida besteht nur aus Idioten…
    ______________________________________________

    Ich hatte es ja schon geschrieben, ich musste bei der Rednerin den Ton ausschalten, es ging nicht mehr ! Sowas gehört nicht auf eine PEGIDA und ich hoffe, dass diese Frau nicht nochmals auf die Bühne darf !!( auch wenn ich natürlich nichts gegen sie persönlich habe ).

  87. Meine Tochter wählt auch: Grün, und ich finde es hervorragend, dass sie das Ergebnis ihres Tun’s selber auslöffeln muss, wie meine Mutter, die hatte Hitler gewählt.

  88. Donnerwetter, bei dem Wetter wieder 20.000 in Dresden! Da würden Maas und Merkel mittlerweile sicher gern mal ’ne Bombe reinwerfen…

  89. Asoziale Lampedusaneger-Asylanten rauben Frau mit Kinderwagen aus. Der irren Kanzlerin sei Dank!

    22-jährige Mutter mit Kinderwagen von Unbekannten attackiert

    Bei einem Spaziergang mit dem Kinderwagen ist eine junge Frau in Eschbach bei Freiburg von zwei Unbekannten angegriffen und beraubt worden.

    Einer der beiden Männer griff nach dem Baby im Kinderwagen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als die Frau dazwischenging, wurde sie von dem Mann zu Boden gestoßen und mit einem spitzen Gegenstand attackiert. Anschließend stahlen die zwei Männer das Geld aus der Handtasche der Frau. Die 22-Jährige erlitt Schnittverletzungen, das Kind blieb unverletzt. Die beiden Männer konnten den Angaben zufolge erkannt fliehen.

    Die Täter werden wie folgt beschrieben: Haupttäter – Männlich, ca. 1,80 – 1,85 Meter groß, Anfang bis Mitte 30, dunkelhäutig (Schwarzafrikaner), schlanke Statur, Glatze, trug blaue Jeans und schwarze Jacke.

    Mittäter, der sich eher passiv verhalten hat – Männlich, etwa 1,70 Meter groß, ebenfalls Anfang bis Mitte 30, dunkelhäutig (Schwarzafrikaner), schlanke Statur, trug schwarze Wollmütze auf dem Kopf sowie darüber die Kapuze seines schwarzen Pullovers und dunkelblaue Jeans.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-22-jaehrige-Mutter-mit-Kinderwagen-von-Unbekannten-attackiert-_arid,1082071.html

    🙂

  90. AfD: Keine Zusammenarbeit mit Pegida

    http://www.oe24.at/welt/AfD-Keine-Zusammenarbeit-mit-Pegida/226214406

    AfD zeigt Pegida kalte Schulter

    http://www.sz-online.de/sachsen/afd-zeigt-pegida-kalte-schulter-3336511.html

    AfD schließt Zusammenarbeit mit Pegida nicht aus

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-schliesst-zusammenarbeit-mit-pegida-nicht-aus-13359342.html

    ???

    Gute Nachricht:

    Griechenland erwägt Anrufung des Sicherheitsrats

    „die beispiellose Flüchtlingswelle nicht nur eine humanitäre Krise, sondern auch eine asymmetrische Bedrohung ist, die ein Thema der Sicherheit und Stabilität im gesamten Mittelmeerraum erhebt„.

    http://www.griechenland-blog.gr/2016/03/griechenland-erwaegt-anrufung-des-sicherheitsrats-2/2136835/?utm_source=www.titles.ws&utm_medium=links&utm_campaign=BolsaDeNoticias

Comments are closed.