arabischunterrichtDer frühere Rektor der Universität Regensburg und derzeitige Präsident einer Hamburger Privat-Uni, Prof. Thomas Strothotte (kl. Foto), fordert, an deutschen Schulen müsse künftig Arabisch als mit Deutsch gleichberechtigte und bis zum Abitur verpflichtende Unterrichtssprache eingeführt werden. Hier geht es nicht etwa um ein Schulfach, sondern darum, dass deutsche Kinder zweisprachig werden sollen. Also sozusagen eine Vorbereitung auf eine möglicherweise kommende neue Amtssprache in Deutschland.

Der im Universitätsbereich nicht unumstrittene Kanadier lebt seit 1985 in Deutschland und wechselte mehrfach eher unfreiwillig die Hochschulen. Nach etwa zwei Jahren als Rektor der Universität Rostock, wo er in der Hauptsache durch Kürzungsmaßnahmen zugunsten eigener „Projekte“ auffiel, legte man ihm 2008 einen Rücktritt nahe. Auch an der Uni Regensburg waren einige sehr erleichtert, als es für ihn nach vier Jahren als Rektor keine weitere Amtszeit gab. In Regenburg hatte er sich nicht nur für den Islamunterricht eingesetzt, sondern auch den Moslem Mahmoud Al-Khatib, ehem. persönlicher Berater des Münchner Ex-OB Christian Ude (SPD), nach seiner Absetzung als Personalchef tatkräftig unterstützt.

Jetzt wird es offenbar wieder Zeit für ihn, sich in Deutschland unbeliebt zu machen. Im Zusammenhang mit der Einwanderung arabischer/moslemischer Bereicherer nach Deutschland hört man von ihm so aussagekräftige Worte wie „Transformationsprozess“. Es geht also um eine totale Umformung und Verwandlung unserer Gesellschaft. Wohl um das zu beschleunigen, sollten nicht nur arabische Kinder an deutschen Schulen Deutsch lernen, sondern es müssten alle deutschen Kinder in gleichem Maß verpflichtend Arabisch lernen. Das würde ihnen, so Strothotte, den „Zugang zur arabischen Welt“ ermöglichen. Und Deutschland würde damit endlich anerkennen, „ein Einwanderungsland und eine mehrsprachige Gesellschaft zu sein“. Er schwadroniert etwas von einem „tiefgreifenden Wandlungsprozess des Nahen Ostens“, den er kommen sehe, und auf den unsere Kinder vorbereitet sein müssten.

Meinen wird er wohl eher, dass die kommenden Generationen in Deutschland sich schon einmal auf die neuen Herren im Land einzustellen hätten. Vermutlich sieht er diese Entwicklung als unumstößlich oder gar „alternativlos“. Dazu kann man nur sagen: Noch sind wir da und der Widerstand wächst! (lsg)

Kontakt:

Kühne Logistics University
Großer Grasbrook 17, 20457 Hamburg
Präsident: Prof. Thomas Strothotte
Tel: +49 40 328707-110
E-Mail: president@the-klu.org


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

270 KOMMENTARE

  1. BITTE AUF FACEBOOK POSTEN UND HIER AUF DIE HAUPTSEITE STELLEN!!!
    ……………

    ARD-Deutschlandtrend: 81?% der Befragten vertreten die Ansicht, dass die Regierung die Kontrolle über die Masseneinwanderung verloren habe.
    +
    ARD-Deutschlandtrend: Die Regierung verliert dramatisch an Rückhalt innerhalb der Bevölkerung. 61?% der Befragten sind mit der Politik der Koaltion nicht mehr zufrieden. Vor vier Wochen lag der entsprechende Wert noch bei 48?%.
    +
    Hans-Georg Maaßen, Verfassungsschutzpräsident: AfD gefärdet nicht die freiheitlich-demokratische Grundordnung.
    +
    Die Umfrage von Infratest Dimap vom 03.02.2016 unter Berücksichtigung der Fehlerquoten bei der letzten Bundestagswahl
    CDU/CSU 36,5 %
    SPD 21,7 %üp
    Grüne 8,4 %
    FDP 4,8 %
    Linke 9,6 %
    AfD 14,2 %
    Sonstige 4,7 %

  2. Es kommen ja nicht nur Araber zu uns. Deshalb sollte man im Informatikunterricht auch das Buschtrommeln lernen!

  3. OT, aber muss jetzt sein.

    POLITIK
    Verfassungsschutz will AfD nicht beobachten

    Berlin – Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen (53) will die rechtspopulistische AfD nicht beobachten lassen.

    Es handle sich bei der AfD um eine „junge Partei”. Es sei nicht untypisch, dass dort Frustrierte aus anderen Parteien in Erscheinung träten.

    Voraussetzung für eine Beobachtung sei die Gefährdung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Das sehe man im Moment bei der AfD nicht. Nach der umstrittenen Äußerung der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry zum Schusswaffengebrauch gegen Flüchtlinge an der Grenze hatten Vizekanzler Sigmar Gabriel (56, SPD) und andere Politiker eine Überwachung der Alternative für Deutschland durch den Verfassungsschutz gefordert.

    http://www.bild.de/, Newsticker, MI. 3.02.2016, 19:19 Uhr

  4. Gar nicht so dumm. Wer jetzt geboren wird, muss in 50 Jahren noch auf dem Arbeitsmarkt klarkommen.

    Und ohne die dann geltende Landessprache ist das nun mal schwierig.

  5. Man sollte nicht jedem Vollhonk ein Podium bieten. Diesen geistigen Tiefflieger nimmt ja vermutlich nicht mal seine eigene Frau ernst.

  6. Der Typ hat aber echt das falsche Kraut geraucht.
    Aber wenn die Flüchtlingsmutter das liest, könnte die Saat noch auf fruchtbaren Boden fallen.
    Wie lange heißt Deutschland eigentlich noch Deutschland? Fragen über fragen …

  7. Wer Arabisch als Amtssprache zu haben wünscht, dem empfehle ich das nächste arabische Land seiner Wahl. Ich empfehle idealerweise das Stammland des „Propheten“. Dort befindet er sich im Original und dort bekommt er alles andere an dem, was man dort unter „Recht“ und „Bildung“ versteht, gleich mitgeliefert.

  8. Die Kids von heute, sollten besser englisch und französische erlernen, viel bedeutender und wichtiger auf der Welt, als diese Halskrankheit.

    Zum kotzen!

    Prof. Strohkopf, Nürnberg 2.0 Kandidat erster Klasse.

  9. Der im europäisch-englischen Sprachraum außerordentlich – äh – geschmeidige Strothotte hat fünf Kinder. Mir ist weder bekannt, daß die alle Arabisch lernen, noch daß die Arabisch können.

    Mal wieder so eine Luftpumpe, die anderen das dumme Zeug predigt, das sie selber weiträumig meidet.

  10. Habe gestern Kekse gekauft und festgestellt, die Inhaltsangaben stehen jetzt auch in Arabisch auf der Packung.

    Am besten gehe ich häufiger in die Kirche, dann findet eine Islamisierung ja nicht statt.

  11. #3 Made in Germany West (03. Feb 2016 20:28)
    ….
    Noch interessanter fand ich dies:

    Trotz der Forderung von AfD-Chefin Petry, Waffen gegen Flüchtlinge an der Grenze einzusetzen, will Verfassungsschutz-Präsident Maaßen die Partei nicht beobachten. Viel gefährlicher seien Islamisten.
    ———————-
    Ich bin jetzt richtig enttäuscht, dass Maaßen die AfD jetzt nicht mehr ernst nimmt – wo wir uns doch solche Mühe geben 🙂

  12. @Luckstrike
    wüssten alle Bürger vollumfänglich die ganze Wahrheit, dann wären die Zahlen für die bisher etablierten Parteien noch v i e l desaströser, als sie es ohnehin schon sind.

  13. #11 Walkuere (03. Feb 2016 20:35)

    Kekse in Arabisch? Kann man die dann umtauschen?

    Werde zukünftig prüfen, was ich da kaufe, sowas will ich nicht.

  14. #8 Heisenberg73 (03. Feb 2016 20:31)
    #14 PSI (03. Feb 2016 20:35)

    Die angebliche Schießbefehl-Nummer ist medial bereits verpufft und die Polizeiberichte am nächsten Aschermittwoch werden die Prozente für die AfD sicher nicht schmälern! 🙂

  15. #13 Demokrat007 (03. Feb 2016 20:35)

    Da mögen sie recht haben.
    Aber auch für die VolksZertreter/Verräter wird die Luft solangsam wesentlich dünner.

  16. Es wird immer bekloppter hier in Deutschland jetzt Arabisch die Sprache der Terroristen,Verbrecher und Invasoren im Untericht was kommt noch alles von den bekloppten?Ich kann nicht als Deutscher in ein Land einmaschieren wie die Invasoren zb Canada,Neu Seeland,USA oder Australien selbst als Deutscher kann mann da nicht so leicht hin.Aber nach Deutschland kann jeder rein selbst ohne Papiere obwohl fast alle Verbrecher,Terroristen usw sind.

  17. Dieser Professor hat sich bis an den Rest seines Lebens blamiert.In Deutschland wird Deutsch gesprochen und die Wirtschaftssprache ist international Englisch. Das muss und wird auch auch so bleben. Was man in seinen vier Wänden redet, ist jedem selber überlassen.
    Zudem sollte sich ein Professor mit politischen Aussagen vor allem in dieser Dimension zurückhalten. Ich hoffe die Studenten reagieren. So ein Verhalten, zumal noch so dumm, muss sanktioniert werden.

  18. Selten perfideres linksverdrehtes Totschlagargument gelesen:

    „Frage dich jeden Tag vor dem ins Bett gehen, ob du von einem Flüchtling angegriffen wurdest. Vielleicht lohnt sich deine Angst ja gar nicht.“

    Nö:

    – Mein Land, das ich meinen Kindern überlassen will, wurde durch millionenfache Invasion nicht durch illegale Eindringlinge angegriffen.

    – Unser Sozialsystem wurde nicht geplündert und unsere Sicherheit auf den Straßen erleidet keinen Schaden.

    – Alle Frauen, die in Köln dem Begrapschen entkamen, haben keinen Grund zur Angst.

    Daran sieht man, daß deren vorgebliche „Toleranz“ in Wahrheit Ignoranz ist. Leider habe ich keinen Facebook-Account.

  19. Ob Herr Strothotte denn wohl selber Arabisch spricht oder zumindest lesen kann? Ich bezweifle es.

  20. #2 PSI (03. Feb 2016 20:28)
    Es kommen ja nicht nur Araber zu uns. Deshalb sollte man im Informatikunterricht auch das Buschtrommeln lernen!
    ————————————–

    Dann aber auch gleich einen afrikanischen Logopäden zu Rate ziehen, denn mit nem Lippenteller lässt sich zwar gut trommeln, aber beim schwätzen klappert es dermaßen, das die gleich nen Storch anfliegt. Vermutlich ein Schwarzstorch…grins

  21. Wenn man davon ausgeht, dass die Araber zu doof sind Deutsch zu lernen, sollen die Deutschen Arabisch lernen.
    Eine Verständigung soll irgendwie stattfinden!

  22. #18 Eurabier (03. Feb 2016 20:38)

    #8 Heisenberg73 (03. Feb 2016 20:31)
    #14 PSI (03. Feb 2016 20:35)

    Die angebliche Schießbefehl-Nummer ist medial bereits verpufft …
    —————–
    Sic transit gloria mundi 🙂

  23. #8 Heisenberg73 (03. Feb 2016 20:31)
    #18 Eurabier (03. Feb 2016 20:38)

    Bei den Umfragen der nächsten Woche werden der AfD dann wieder 2 Prozent abgezogen, „wegen Petry“ (jetzt wäre es wohl in der Kürze zu auffällig gewesen).

    Aber egal ob es da eine Delle geben wird oder nicht: Die tatsächlichen Meldungen aus dem Alltag, täglich, stündlich usw. werden weiter die Stimmung steigen lassen…..

  24. Wir befinden uns in der BRiD momentan in einem Zustand, wo jeder Plebs ungefragt seine Meinung äußern und sich damit außerordentlich wichtig machen kann. Besonders auffällig, Professoren scheinen süchtig nach Aufmerksamkeit zu sein, wie der Beitrag ja vermuten lässt.
    Dümmer geht`s nimmer ! Was diese Herrschaften oftmals für einen Wirrwahr von sich geben, da fragt man sich, ob die noch alle Tassen im Schrank haben oder vielleicht sogar Betreuung benötigen.

  25. Über den hat noch NIE jemand geschrieben – jetzt sieht er seine große Stunde gekommen. Sorry: solch‘ unterwürfigen Menschlein, die bei jeder Gelegenheit um Rektalpenetration betteln, kann ich nicht ernst nehmen.

  26. Ich erschrecke mich manchmal vor mir selbst, wenn mir Stalins Lösungen für solche Personen mittlerweile äußerst sympathisch sind.

  27. Wie doof die Pegida-Ossis im Dezember 2014 doch waren. Das ist doch nur alles eine „eingebildete“ Islamisierung! Diese Deppen!

    Ironie off.

  28. Heute im Kollegenkreis Diskussion über das Geschehen in der Münchner U-Bahn.

    Darauf mein Einwurf, dass ich ähnliches bereits zweimal persönlich erlebt habe.

    Plötzlich wurde mir bewusst, wie naiv meine Kollegen sind. Da sagt doch tatsächlich einer sinngemäss: „Das dauert jetzt viellekich ein Jahr und dann ist alles wieder gut und so wie vor einem Jahr“

    Eben nicht! Das wird niemals wieder so „wie früher“.

  29. Thomas Strothotte der wollte mal in die Zeitung. na ja da blubbert man halt mal was abstraktes bzw. saudummes und schon geht der Wusch in Ordnung. Wer braucht diesen Kauderwelsch, ich denke die Weltsprache gibt es schon und das ist Englisch. Also was soll das. Muss Klaumi von Kühne und Nagel Bescheid geben das er sie versetzt. Am besten als Toilettenmann da können sie nichts mehr falsch machen und haben immer Publikum was sie ja so suchen. Und wichtig, wichtig sind sie dort auch.

  30. Muss irgendwas zwischen Drogenmissbrauch und dementia praecox sein.

    Der ist Kanadier? Kann man den nicht zur unerwünschten Person erklären und des Landes verweisen? So wie irgendwelche Holocaustleugner?

  31. #20 piasko (03. Feb 2016 20:39)

    Und suaheli!!!!
    ——————-
    Taqiyya auf suaheli:

    pole pole hakuna matata 🙂

  32. Dieser professorale Vollhonk ist völlig uninteressant.

    Wesentlich schlimmer ist das:

    GEMEINSAME AKTION MIT DER BUNDESZENTRALE FÜR POLITISCHE BILDUNG

    YouTube-Stars wollen den Islam näher bringen

    Mit Steuergeldern wird die Jugend von nun ab islam-indoktriniert und der Einschleichweg ist youtube. Schlimmer geht’s nimmer.

    http://www.merkur.de/politik/youtube-stars-wollen-mit-erklaervideos-den-islam-naeher-bringen-zr-
    6092310.html

    Was steckt hinter dem Begriff Dschihad? Was bedeutet Kalifat? Und ruft der Koran zur Gewalt auf? Gemeinsam mit prominenten YouTubern will die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) mit Erklärvideos im Internet zu einem besseren Verständnis des Islam beitragen. „Wir wollen das Netz nicht dem Hass und den Extremisten überlassen“, erklärte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).

    Die 16 Videos von bekannten YouTubern wie LeFloid oder Hatice Schmidt, die auf authentische und differenzierte Art aufklärten, richteten sich vor allem an jugen Leute, die kaum mehr traditionelle Medien nutzten. Unterstützt wird das im Oktober gestartete Projekt mit Mitteln der Bundesregierung. In den vergangenen Wochen wurden die Beiträge rund eine halbe Million mal abgerufen.

    Mirko Drotschmann, der im Netz vor allem unter dem Namen „Mr.Wissen2Go“ bekannt ist, bekräftigte, wie wichtig die Aufklärungsarbeit sei: „Unwissenheit schafft Angst und Angst schafft Hass.“

    Genau deswegen gibt es keine Alternative zur Alternative für Deutschland.

  33. An seiner Möchtegern-Eliteuni kann der gute Mann ja unterrichten was er will – vom Lehrplan an deutschen Schulen soll er die Finger lassen. Die Kanadier sind bestimmt froh ihn los zu sein. Deutschland nimmt einfach jeden Depp auf und bietet ihm auch noch ein Forum.

  34. Heute hab ich die neue ObdachlosenZeitung „fiftyfifty“ in Düsseldorf produziert gekauft … und
    w a s prangt auf der Titelseite ?
    3/4-verschleierte Moslemmädchen, die Koran lesen, mit der Schlagzeile
    I S L A M U N D F R I E D E N; Interview mit Aiman Mazyek,Zentralrat der Muuusliiiieme“ !
    Und drinnen:
    Mazyek Arm in Arm mit Merkel und Gauck vor Brandenburger Tor bei der FAke-CharlieHebdo-Feier und auf Seite 3. der Artikels
    „Es ist bezeichnend , daß beim Koran immer nur einseitig die falsch interpretierten, angeblich gewaltverherrlichenden Suren zitiert werden“.
    Ein paar Seiten später
    „FRONTEX -Türsteher der Festung Europa“.

    auf Seite 3 von einer IRANerin, „Tochter eines verfolgten Schrifstellers …“ der Artikel
    IKEA STATT PEGIDA – , schließlich
    auf
    der vorletzten Seite Werbung für den bekannten Düsseldorfer Karnevalswagen-Gestalters TILLY mit seinem westfeindlichen, islamverharmlosenden antiamerikanischen „HUMANISMUS“ . . . . und das
    alles unter Führung des Düsseldorfer „Christ“-Mönchen Hubert Ostendorff.

  35. Hallo, habe ich etwas übersehen oder warum ist

    die AfD bei N24 Text bei ca. 85% haben die

    eine richtigere Zählweise oder warum sind sie nicht schon längst verboten worden.

  36. #17 IslamTourette (03. Feb 2016 20:38)

    Die Inhaltsstoffe waren unter anderem in Arabisch angegeben. Hatte die Packung leider schon auf, es waren Merba Double Chocolate Cookies.

    Das war auch garantiert mein letzter Kauf dieser Sorte.

  37. Sehr interessant!

    Der gute Professor Strothotte
    promovierte an der McGill University mit einer Dissertation zu dem Thema „Temporal Constructs for an Algorithmic Programming Language“ und beschäftigte sich außerdem mit Dialogsystemen.

    Da wittert er wohl bei der multikulti babylonischen Sprachverwirrung in Deutschland ein ´dickes Geschäft.

    Germoney auch für Strothotte!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Strothotte

  38. Die Misere reist nach Afghanistan, um die Völkerwanderung zu stoppen. Wahrscheinlich wird der Schuss aber nach hinten losgehen:

    Wohl mit Blick auf seine Landsleute begrüßt und ermuntert [Minister] Balkhi gerade junge Männer seit Monaten zur Ausreise nach Europa. In einem Interview mit der Deutschen Welle im letzten Oktober fordert er Deutschland auf, noch viel mehr Afghanen aufzunehmen und diese den syrischen Kriegsflüchtlingen gleichzustellen.

    „Oh Ja, ich will nach Deutschland und ich habe es mir auch genau überlegt.“

    Dank der globalisierten Information über Internet – neun von zehn jungen Afghanen besitzen ein Smartphone – hat man das Selfie der Kanzlerin gespeichert, kennt das Wort „Willkommenskultur“, weiß man Bescheid über das „Paradies Deutschland“, das eine Million Arbeitskräfte benötigt und auch den Ausländern einen Mindestlohn von acht Euro bezahlt. Es hat sich rumgesprochen, dass Deutschland Afghanen bislang nicht abschiebt.

    „Deutschland ist unsere Zukunft“ schwärmen die 70 Prozent arbeitslosen Jugendlichen, „denn im eigenen Land finden wir keinen Job, haben kein Geld, um zu heiraten und eine Familie zu gründen.“

    http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/canossa-gang-eines-ministers-21771-art1337352.html

    WAS HAT DIE MERKEL MIT IHREN SELFIES, „FREUNDLICHEM GESICHT“ UND IHRER WILLKOMMENSKULTUR DA NUR ANGERICHTET???!!! SIE HAT DER GANZEN WELT UNHALTBARE VERSPRECHUNGEN GEMACHT UND DEN UNTERGANG DEUTSCHLANDS UND EUROPAS BESIEGELT. WAS MUSS MAN NOCH ALLES TUN, UM VOR DEN EUROPÄISCHEN STRAFGERICHTSHOF ZU KOMMEN???

  39. Schließlich müssen die Deutschen sich integrieren – und das fängt ja bekanntlich mit dem Erlernen der Spache an..

    „Allah uh Akbar“… kommt dan fast von ganz alleine über die Lippen der kleinen Arabisch-Anfänger! „….Alhamdudillah“

  40. Ich habe selbst ein wenig (Hoch-)Arabisch gelernt, freiwillig an der VHS. Leider ging der Kurs nicht so weit, dass ich auch den Koran oder Bukhari im Original lesen kann, es würde mir viel helfen in Auseinandersetzungen mit Moslems.
    Also grundsätzlich habe ich nichts gegen Arabisch als Schulfach, aber nur, wenn es als 3. Fremdsprache im Wahlbereich angeboten würde, niemals jedoch als „zweite Landessprache.“

  41. Der ist doch ein AfD U-Boot oder? Ich mein besser kann man eigentlich keine Wahlwerbung machen

  42. Die „Kühne Logistics University“ gehört zur „Kühne Stiftung“, welche wiederrum die Stiftung Herrn Klaus-Michael Kühne´s ist, dem Mehrheitsinhaber der Logistiksfirma Kühne & Nagel und HSV Sponsor.
    Ich weiss nicht wie Herr Kühne zu den Aussagen des Professors steht. Vielleicht kann PI-News ja mal nachhaken.

  43. WAS MACHST DU, wenn DICH ein südländischer Phänotypus am Familienglück packt?

    BPOLI S: Unbekannter belästigt wehrlose Person
    Reutlingen (ots) – Ein unbekannter Mann soll nach Aussage einer 61-jährigen Zeugin am heutigen Nachmittag (02.02.2016) gegen 12:45 Uhr in einem IRE-Zug auf der Fahrt von Stuttgart nach Reutlingen einen augenscheinlich wehrlosen, namentlich ebenfalls unbekannten Mann, sexuell belästigt haben. Der Täter habe seinem Opfer, welches vermutlich eine Behinderung hatte, mehrfach in den Schritt gegriffen……
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/3241457

  44. Danke herr Professor strothotte. Derartige vorschlaege garantieren uns (afd) eine baldige regierungsbeteiligung.

  45. Bitte aber nicht Herrn Erdogan übergehen, deshalb sollten Arabisch und Türkisch als Unterrichtssprachen gelten. Deutsch braucht man nicht mehr.

  46. wer sich heute so alles Professor nennen darf….

    OT Hochinteressant

    Wer verdient an der Illegalen Invasion?
    Gestern auf ARTE ( ORE) ein erstaunlicher Beitrag
    wird sicher noch mal wiederholt oder gints in der Mediathek

    “ Die Flüchtlingsindustrie
    Die Nachfrage ist groß, das Angebot klein. Gesetzlich vorgeschriebene Ausschreibungsverfahren können angesichts der Dimension des Problems nicht eingehalten werden. Kontrollen gibt es nicht. Die größte Wanderungsbewegung seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges wird nach den ökonomischen Gesetzen des Marktes bewältigt.

    Der Andrang der Flüchtlinge schafft Mangel allerorts: Unterkünfte, Ausstattung, medizinische Hilfe, Sprachkurse, juristischer Beistand in den Asylverfahren, Integrationskurse, Bildung, Berufsausbildung usw. Ein neuer Milliardenmarkt entsteht, ein ganz legaler, der von der Überforderung der EU, der Nationalregierungen, vieler Regionalparlamente und der kommunalen Entscheidungsträger profitiert. „Aus den Erfahrungen der 90er Jahre weiß man, dass daraus schnell ein korrupter Markt werden kann“, warnt beispielsweise die deutsche Menschenrechtsorganisation Pro Asyl.

    Europaweit profitieren Hersteller von Wohncontainern, Ausstatter, Sicherheitsfirmen, private Bildungsträger. Deutsche Bauunternehmen bereiten sich auf den nächsten Bauboom genauso vor wie französische Architekten. Nach der Luxussanierung von Immobilien heißt der nächste Trend in der Branche: gut, sehr billig und nachhaltig bauen. Schon heute fehlen allein in Deutschland Zigtausende Sozialwohnungen. Die Entwicklung muss nicht zwangsläufig nur negativ sein. Die Lockerung von staatlichen Vorschriften kann auch zu neuer Kreativität gerade im Bausektor führen.
    http://www.arte.tv/guide/de/064803-000/die-fluechtlingsindustrie/?vid=064803-000_PWA12080-D

  47. OT
    die FAZkes meinen heute, der Angriff der Illegalen auf dt.Rentner in der Müchner U-Bahn sei keine Straftat gewesen,

    keine Kommentar Funktion zugelassen

  48. #12 Walkuere (03. Feb 2016 20:35)

    Am besten gehe ich häufiger in die Kirche, dann findet eine Islamisierung ja nicht statt.

    Einen Tipp hätte ich. Ich trage seit einem Jahr ein Kreuz um den Hals und lege es immer demonstrativ über die Kleidung, wenn ich in ein Geschäft gehe, in dem sich „Neubürger“ befinden. Wenn man nur etwas danach lebt, dann ist es in klares Bekenntnis, dass man standhaft ist und keine Angst hat.

  49. In den 80er Jahren haben die Linken in Westdeutschland versucht, Russisch als 2. Fremdsprache zu etablieren. Wohl weil sie dachten, daß den Kommunisten die Zukunft gehört und wir uns darauf vorbereiten sollten, der sowjetisch besetzten Zone beizutreten. Daraus wurde bekanntlich nichts. Nun ein neuer Traum der Linken: Deutschland wird arabisch besetztes Land. Wenn Merkel noch lange Kanzler bleibt, schaffen sie es diesmal.

  50. Ist dem kanadischen „Prof.“ die Sicherung durchgebrannt, glaube eher, er bekommt fuer diese Forderung einen erklecklichen Betrag in Millionenhoehe auf ein intern. Konto ueberwiesen.
    Denn wer noch klar tickt, wuerde nie so eine Forderung erheben.

    In Kanada wuerden ihn die Patrioten aus der Uni jagen wenn er mit so einer Forderung ankaeme.

    Auch er sollte als reif fuer die Abschiebung abgestellt werden,
    der kan. linksliberale Premier Trudeau, hat vielleicht Verwendung fuer ihn, man weiss ja nie.

  51. OT

    heute konnte man sich bei der FAZ online nicht so richtig entscheiden, dieser Beitrag wurde mehrfach, auch leicht verändert, immer kurz eingestellt, erst unter “ Regionales“ ganz unten, dann ganz oben, mal wurden Kommenatre zugelassen, aber nicht veröffentlicht, meine jedenfalls nicht, dann war der Beitrag ganz weg.

    “ Student aus Darmstadt Doktorand wegen IS-Sympathien verhaftet

    Ein an der TU Darmstadt promovierender Syrer hat in einem Video für den „Islamischen Staat“ geworben. Die Polizei hat den Mann nun festgenommen. Die Uni strebt zudem seine Exmatrikulation an.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/polizei-nimmt-fuer-den-is-werbenden-doktoranden-aus-darmstadt-fest-14049028.html

  52. Nun, wo es heuer wertvoller ist zu wissen, wie ein Sozialhilfeantrag auszufüllen ist als die zweite binomische Formel oder gar lineare Optimierung zu beherrschen, warum soll da nicht der Fachkräftemangel mit aller Kraft auch durch das Erlernen von unnötigen Barbarensprachen unterstützt werden.
    Und zusätzlich wäre dies auch dem anberaumten Ziel, der Abschaffung Deutschlands, förderlich. Also eine echte Win-win-Situation für die Deutschlandabschaffer und Okkupanten!

  53. Dieser Professor macht beste Wahlwerbung, hervorragend. Klarer kann man die Absichten der Volksabschaffer nicht zeigen! Da soll ein Mischvolk herangezüchtet haben, bei dem das deutsche Element – wenn überhaupt – nur noch eine untergeordnete Rolle spielen soll.

    Eher soll mich der Blitz beim Stuhlgang treffen als dass ich oder meine Kinder diese Wüstensprache samt Wurm-Schreibung lerne. 🙂

  54. Was ist der denn für ein Clown ??? Ich kenne ja so manchen durchgeknallten Professor,aber der toppt wirklich alles.

    Sechs,setzen !

  55. verstehe die Aufregung nicht, der Kerl hat den Anspruch auf unbegrenzte Verblödung. Steigerbar nur mit Gendergefasel. ?? kann sowas an einer Uni tätig sein???

  56. „Prof. will Arabischpflicht an deutschen Schulen“

    NEIN DANKE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Mir reicht schon das penetrante Geröchel auf den Straßen und in den Öffentlichen Verkehrsmitteln !

    ARABER RAUS !

  57. #12 Walkuere
    #17 IslamTourette

    Werde ab sofort nur noch mit Brille einkaufen gehen und mir die Packungen genau ansehen. Wo was in Arabisch draufsteht, das kaufe ich nicht mehr!!!

  58. Frage:
    Kann man nicht die Flüchtlinge verschrecken, wenn auf die Grenzen Fotos von Frau Merkel in Lebensgröße aufstellt?
    Ich meine…Leute die mehrheitlich so eine Person zu Kanzlerin wählen können nicht ganz koscher im Kopf sein. Wenn die Flüchtlinge das richtig überlegen, werden vielleicht kehrt machen.

  59. @pi-news:
    Gut, dass ihr den Irrsinn in einem Artikel zur Sprache bringt!

    Spargel-online-Gutmenschen-Artikel:
    Einwanderung: Uni-Präsident fordert Arabisch als Pflichtfach für alle Schüler

    Den gequirlten Mist im Artikel hatte ich schon gelesen. Nun auf „Kommentare“ gegangen.

    Hinweis von Spargel-online:

    „Diskussion geschlossen. Lesen Sie die Beiträge!“

    Nur – es sind keine Beiträge (mehr) vorhanden.

    : – ) Die kleinen Berufslinksradikalen in ihren Salonfurzsesseln müssen völlig fertig mit den Nerven sein. ; – )

  60. Alternative zu Rosenmontag:

    PEGIDA in Hannover!

    Pegida Hannover hat seine/ihre Veranstaltung geteilt.

    Was muss alles noch passieren, damit Deutschland endlich aufwacht?

    Wir stehen hier für unsere Kinder! Wir stehen hier für unser Land!
    Wir stehen hier für unsere Zukunft! Wir stehen hier für unsere Freiheit!

    Wir sehen uns am Montag, den 08.02.16 um 19:00 Uhr auf dem Georgsplatz in Hannover zum 25. Abendspaziergang der PEGIDA Hannover.

    Eure Redebeiträge sind immer willkommen, aber wir bitten Euch, diese bis spätestens 07.02.16 20:00Uhr bei der Orga anzumelden, über Facebook https://www.facebook.com/PegidaHannover2015 , unser Website https://pegidahannover.wordpress.com oder per eMail pegida_hannover@mail.de

    https://www.facebook.com/PegidaHannover2015/

  61. Prof. Strothotte

    Betr. Ihre Forderung Arabisch als Pflichtfach an D Schulen einzufuehren

    Ist Ihnen die Sicherung durchgebrannt vor lauter Anbiederung an den Islam oder etwa ein Millionenscheck der Saudis auf ein intern. Bankkonto, die Ursache fuer diese unglaubliche Entgleisung in ihren Gastland, was gerade dem Ansturm von Islamhorden aus NO und Afrika ausgesetzt ist, noch schneller komplett zu ruinieren?

    Dies sollte genuegen, sie als Direktor zu feuern und die Rueckkehr in ihr Herkunftsland Kanada, momentan durch einen linksliberalen Hippy mit Namen Trudeau regiertes Land zu veranlassen.
    Vielleicht hat er Verwendung fuer Sie, man weiss es ja nie bei Justin Tr.

    Wir haben in Deutschland bereits genug Irre, an der Spitze Merkel, zusaetzlichen Import von dieser Kategorie koennen wir uns nicht mehr leisten.

    Hauen Sie ab, Sie Clown, bevor Sie abgeschoben werden, von einer neuen pro Deutsch eingestellten Regierung.

  62. OT

    Was in der Münchener U-Bahn passierte

    Inzwischen gibt es erste Erkenntnisse über den Ablauf der Ereignisse. Ein Mann soll einer älteren Frau vor die Füße gespuckt haben, diese stand auf, wollte sich gemeinsam mit ihrem Mann einen anderen Sitzplatz suchen. Der Angreifer soll ihr dabei ans Gesäß gefasst und ein Bein gestellt haben. Der Mann setzte sich zu einer anderen Frau, wollte Kontakt aufnehmen, strich ihr durchs Haar. Auch sie wehrte ab, heißt es im Polizeibericht.

    Daraufhin soll der Mann, der sich in einer Gruppe mit anderen jungen Männern befand, fest gegen die Scheibe der U-Bahn geschlagen haben. Verschiedene Personen griffen in das Geschehen ein und es kam zum Handgemenge, das im Video zu sehen ist. Am Mittwoch gab die Polizei bekannt, dass sie die Identität von drei Männern ermitteln konnte, sie kommen aus Afghanistan, sind 19, 20 und 23 Jahre alt.

    „Ob sich dann tatsächlich herausstellt, dass es sich um eine Straftat handelt, ist noch völlig offen“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochnachmittag gegenüber FAZ.NET. Möglicherweise könnte es sich um Körperverletzung und sexuelle Nötigung handeln.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/handgreiflichkeit-in-muenchner-u-bahn-wohl-keine-straftat-14050062.html

  63. #85 IslamTourette (03. Feb 2016 21:15)

    Die Rapefugees erreichen die USA

    http://www.zerohedge.com/news/2016-02-03/they-rape-kill-destroy-montanans-stage-security-rally-head-refugee-invasion

    Interessant. Kriegen die Amis endlich auch mal die Folgen ihrer Politik zu spüren! Vielleicht raffen sie ja jetzt, dass sie Assad (bzw. Putin) unterstützen sollten statt ihn zu bekriegen.

    Der Neger hat sowieso bei denen verschissen.
    Der war ja noch schlimmer als Bush (was etwas heißen will!)

    Würde mich interessieren, wie sich die Situation in Canada künftig gestaltet! Die gehen da ja etwas liberaler (diesmal durchaus im Sinne von naiv) heran.

  64. NOCH ist das DEUTSCHLAND.Und das BLEIBT es auch.
    DEUTSCH ist und bleibt UNSERE Sprache.
    Wem das nicht passt, kann in ein Land seiner Wahl auswandern,in welchem diese Kehlkopfsprache herrscht.
    Unglaublich, was für Honks sich mittlerweile zu Wort melden (dürfen).

  65. Auf eins ist Verlass:
    Immer, wenn man in Buntland glaubt, man hätte schon jeden Blödsinn gehört, kommt aus irgendeinem öffentlich-rechtlichen Loch, ein noch größerer Schwachmat gekrochen…. 🙂

  66. OT
    Das altehrwürdige „Parliament“ von Great Britain erliegt schon in wenigen Wochen den umfassensten Scharia-Auflagen, seit seiner ersten Sitzung am 23. Oktober 1707 hat es dies nicht gegeben: Darauf sollten wir alle, nicht nur das Oberhaus von Westminster, schell einen (Scotch z.B. /Asbach uralt/Dujardin fur Dunkeldeutsche etwa) heben, cheers my Lords/folks!

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160201/307520932/scharia-regeln-im-britischen-parlament.html#ixzz3z1AkuZvS

  67. Beherrscht dieser Vollpfosten von Professor eigentlich fließend die arabische Sprache? Denn WENN der das schon fordert – dann als ALLER ERSTES biteschön mit GUTEM BEISPIEL VORAN.

    An sonsten KLAPPE HALTEN!

  68. #94 5to12 (03. Feb 2016 21:21)
    #85 IslamTourette (03. Feb 2016 21:15)

    ISLAM ist die SEUCHE

    Wo sie Nahrung findet, die Wirtskörper
    zur Verfügung stellen.

    ISLAMVERBOT aber subito!!!

    Zur Frage steht, ob die Araber, nach so vielen Jahrhunderten „islamischer Kultur“, denn ohne Islam kompatibel wären…

    Eine Bilderverbotskultur kann keine wesentlichen Leistungen erbringen. Man stelle sich vor, Thomas Münzer wäre als die maßgebliche Figur der Reformationszeit in die Geschichte eingegangen!

  69. Halb OT oder auch nicht
    Das muss ich jetzt mal loswerden.

    Wir werden islamisiert und arabisiert.

    Dazu mal Thema Bart.

    Im TV sieht man von Tag zu Tag immer mehr deutsche Männer mit Bart: Moderatoren, Komiker, Darsteller in allen möglichen Serien, in Werbespots etc. und in Werbeprospekten.
    Auf der Straße laufen ebenfalls immer mehr deutsche Männer mit Bart herum.

    Vor vielen Monaten fing das an. Plötzlich hieß es, Bart ist wieder modern.

    Kann es sein, dass auch das ein -von wem auch immer- ausgekungelter Schachzug ist, um uns immer mehr an die vielen hier schon eingedrungenen und noch weiter eindringenden bärtigen Moslemhorden zu gewöhnen? Um so mehr deutsche Männer mit Bart herumlaufen, um so weniger fallen die Moslemhorden optisch auf. Um so mehr passen sich die Deutschen dem Islam an. Um so schwieriger wird es für Zeugen einer Straftat. Sonst hieß es: „Täter trug Bart. Wahrscheinlich Ausländer.“ Dies wird nun schwieriger.

    Hört sich alles ein bisher weit hergeholt an, aber seltsam und auffällig finde ich es schon, dass unsere deutsche Männer immer bärtiger werden.

    Liebe Männer, bitte rasiert euch wieder. Ich persönlich finde Bart eklig. Außer, wenn es zum Typ passt, ein dezenter Dreitagebart, denn der kann sexy wirken.

  70. Ich werde in ca. 50 Jahren 90 Jahre alt.
    Da soll ich jetzt noch arabisch lernen?

    Der spinnt doch…

    😉

  71. Aber vorher wird noch die Scharia in Buntland eingeführt und alle Ungläubigen um einen Kopf kürzer gemacht!

  72. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Achtung ! Es wurde wieder Geld gefunden – Gefundenes Geld abgegeben Lahrer Polizei zollt Flüchtling Respekt

    Ein junger Flüchtling hat am Dienstagnachmittag auf einem Lahrer Polizeirevier mehr als 2.000 Euro abgegeben. Er hatte das Geld auf dem Parkplatz vor einem Schnellrestaurant gefunden.

    Gemeinsames Mittagessen mit Revierleiter als spontaner Finderlohn

    I`m so happy :

    Auf dem Polizeirevier wurde der ehrliche Mann für sein vorbildliches Verhalten gelobt und spontan mit einer Packung Schokolade und der Einladung des Revierleiters zu einem gemeinsamen Mittagessen belohnt.

  73. Schottisch soll fortan an den Schulen gelehrt werden!

    Damit sich der Monty das alte Scheißhaus und die englischen Hilfstruppen der VSA im deutschen Rumpfstaat auch so richtig zuhause fühlen, sollte man an den deutschen Schulen statt Englisch lieber Schottisch den Kindern beibringen – was schon Schiller wußte: „Kein Feind bedränget Engelland, dem nicht der Schotte sich zum Helfer zugesellte; kein Bürgerkrieg entzündet Schottlands Städte, zu dem der Brite nicht den Zunder trug.“ Entsprechend handelt das Epos The Wallace vom schottischen Barden Blind Harry davon wie der Wächter William Wallace die Engländer in der Schlacht von Sterling besiegt und am Ende als Blutzeuge Schottland auf dem englischen Blutgerüst sein Ende findet. Während John Barbour in seinem Epos The Bruce schildert wie König Robert Bruce die Engländer in der berühmten Schlacht von Bannockburn vernichtend schlägt und somit Schottland von der englischen Fremdherrschaft befreit hat. Man merkt es: Schottisch muß unterrichtet werden, damit sich der Monty wie zuhause fühlt…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  74. Eigentlich sollte man solche Subjekte nicht ernstnehmen. Dennoch sollte man deutlich widersprechen und solche Forderungen nicht unkommentiert stehenlassen.

    Denn er ist nicht der erste. Solche selbsternannten „Experten“ haben wir tagtäglich, und wenn man sie einfach gewähren läßt, dann wird irgendwann die ein oder andere Forderung doch umgesetzt. Siehe moderne Pädagogik.

    Seit den 68ern haben wir ständig solche Möchtegern-Pädagogen, die diese oder jene Forderung stellen, zum Beispiel Abschaffung des Mathematik-Unterrichts, oder neue „moderne“ Unterrichtsmethoden, die nichts bringen.

    Das Ergebnis können wir heute an unseren Schulen beobachten. Weil damals nicht genug den Mund aufgemacht und widersprochen haben.

  75. #98 Eminenz (03. Feb 2016 21:26)

    DER WILL NUR VERDIENEN!!!

    Der gute Professor Strothotte
    promovierte an der McGill University mit einer Dissertation zu dem Thema „Temporal Constructs for an Algorithmic Programming Language“ und beschäftigte sich außerdem mit Dialogsystemen.

    Da wittert er wohl bei der multikulti babylonischen Sprachverwirrung in Deutschland ein dickes Geschäft.

    Germoney auch für Strothotte!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Strothotte

  76. #100 Rheinlaenderin
    Außer, wenn es zum Typ passt, ein dezenter Dreitagebart, denn der kann sexy wirken.
    ———————
    Danke für das Kompliment ! Aber es ist eher Faulheit…

  77. Sagen wir es einmal so: Wenn ich an dieser Stelle schreiben würde! was ich von dieser Nulpe von „Professor“ halte, dann würde ich wohl noch heute Abend vom Verfassungsschutz abgeholt werden!
    Andererseits denke ich mir: ob dieser offenbar hirntote „Professor“ etwas in der Öffentlichkeit blubbert oder in China fällt einSack Reis um, das hat in etwa die gleiche Bedeutung. Sich wegen eines solchenDeppen aufzuregen, lohnt sich kaum – wir haben Wichtigeres zu tun,müdestes unser Land noch zu retten, was angesichts unserer Systemblockparteien sehr schwer werden wird!

  78. Wenn wir etwas ändern wollen, müssen wir voran gehen. Deshalb ist es Notwendig jederzeit seinen Protest öffentlich zur Schau zu tragen. Ich tue es mit einem deutlich sichtbarem Anstecker mit der Aufforderung “ Merkel muss weg „. Noch vor ein paar Wochen wurde ich beschimpft. Mittlerweile bekomme ich Zuspruch. Sicher, nur eine kleine Sache. Aber auch dieser kleine Widerstand trägt zum Kampf gegen diese Verräterregierung bei. Wenige müssen erst voran gehen, bis viele folgen.

  79. Der Herr Professor handelt sicher nicht im Interesse einer funktionstüchtigen Wissenschaft.

  80. Hört doch endlich auf nur Merkel und Co. für alles verantwortlich zu machen. Sicherlich – unsere Politgangster machen mit. Aber versteht Ihr nicht, dass der Austausch der Bundeskanzlerin oder anderer Gestalten nichts ändern würde? Alles, was gerade passiert, ist gewollt und systembedingt. Alles deckt sich mit den geostrategischen Zielen der USA. Lest endlich Brzezinski, Thomas Barnett und versteht die Aussagen eines Michael Friedman. Es handelt sich hier sowohl um eine Systemfrage, als auch um die Rolle Deutschlands als Geisel der USA. Nur unsere Regierung austauschen zu wollen ist also zu kurz gegriffen. Stellt die Systemfrage!

  81. Prof. will Arabischpflicht an deutschen Schulen

    als nächstes kommt Sportunterricht für Mädchen ist unsittlich, wetten, und nach arabischer Regel bekommt man dann wohl auch noch einen Schulabschluß nach vier Jahren, und jeder der es bis zur achten Klasse schafft hat demnach ein Reifezeugnis / Abi, oder was, …dann kann ja die Karriere als Molekulargenetiker, Thermobiologe oder ersatzweise Quantenphysiker beginnen, oder wie…

  82. #114 Wir sind das Vo.. ..äh Lebendfutter: bei Muttis Locknümmerchen
    test
    ————–
    Bestanden !

  83. Ja so ein Komiker, der hat wohl nicht alle Tassen im Schrank. Dummstudiert, mehr fällt mir dazu nicht ein.

  84. Das würde ihnen, so Strothotte, den „Zugang zur arabischen Welt“ ermöglichen.

    Ich aber keinen Zugang zur Arabischen Welt. Keine zehn Pferde kriegen mich dahin.

    Und Deutschland würde damit endlich anerkennen, „ein Einwanderungsland und eine mehrsprachige Gesellschaft zu sein“.

    Es gibt allerdings auch noch Deutsche die das etwas anders sehen. Und das ist gut so.

    Steck dir deine Kulturvernichtsungsphantasie in deinen Arsch Strothotte.

  85. Ich gehe nach wie vor erstmal von englisch als Amtssprache aus(FDP EU Lambsdorff).Arabisch ist wohl eher die „Gelehrten“-sprache Eurabiens. Englisch ist wichtig für unsere Fachkräfte, die werden dann umgehend angestellt und die Biodeutschen müssen dann die Anträge auf englisch ausfüllen, sonst gibt es nix mehr. Die Umvolkung kann dann noch beschleunigt werden.
    Vielleicht sollte man als Gegengewicht ein paar Millionen Brasilianer ins Land bitten und China kann jedem Kontinent 200 Millionen spendieren(Ironie off).

  86. Warum nicht? Schließlich dürfen ja auch diejenigen Afghanen in unserem Land bleiben, deren Asylantrag bereits vor vier Jahren negativ beschieden wurde. So zu lesen in der Daily Mail im Zusammenhang mit der Bahn-Attacke gegen deutsche Rentner. Fragt sich, wie unsere Bundesregierung die angeblichen schärferen Asylgesetze zukünftig umsetzen möchte.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3429867/Afghan-migrants-attacked-pensioners-shocking-train-video-denied-asylum-arriving-four-years-ago-Germany-says-s-dangerous-send-home.html

  87. #128 5to12
    Ich würde den weltfremden Spinner gerne mal eine Nacht mit nordafrikanischen MUFLs in eine Turnhalle sperren. Selbstverständlich in feinen Klamotten und mit Edel-Smartphone….

  88. #100 Rheinlaenderin (03. Feb 2016 21:27)

    Stimmt, die Gedanken hatte ich auch schon. Manche Büblein mit ihren dürftigen Eisenbahnerbärtchen sehen einfach nur lächerlich aus. Bei anderen wiederum bleibt nach den Gesichtszotteln nur noch eine spitze Möhre nach unten übrig (s. Wendler ). Sagt das denen niemand ? Gruselig …
    Außerdem findet man auch zunehmend in Katalogen zwischen den hellhäutigen Models immer öfter hellbraune oder gar dunkelbraune. Gotterbärmlich !!

  89. Man kann sich die Zeit in der man lebt nicht aussuchen. Deutschland hat wahrlich schon bessere Zeiten gehabt als das, was uns die Regierenden seit geraumer Zeit zumuten.
    Die Deutschen Kinder können einem bei der Entwicklung Leid tun.
    Die Jugend ist in großen Teilen nur mit ihrem Smartphone und der Spaßgesellschaft beschäftigt. Sie schnallen nicht, was um sie herum wirklich abgeht.
    Wird die Kraft der Patrioten reichen, um das Ruder herumzureißen? Es ist die letzte Möglichkeit vor dem Eisberg.

  90. Nach den Türken kann man die Araber und Nordafrikaner als die zweite große Einwanderungswelle bezeichnen. Und die hatte ihren Anfang schon vor vielen Jahren, als es in Syrien noch keinen (Bürger-)Krieg gab und auch in Afghanistan und Irak die Lage noch relativ stabil und friedlich war.

    Eine wesentliche Fluchtursache war und ist, dass es sich – v. a. dank deutscher und gutgemeinter Entwicklungshilfe – immer mehr Menschen aus diesen Regionen überhaupt erst leisten können, die hohen Kosten für so eine lange Reise und die Schlepper aufzubringen.

    Und obwohl die Welle aus dem nahen Osten und Nordafrika ihren Höhepunkt noch gar nicht erreicht hat, ist schon die nächste, noch größere Völkerwanderung zu befürchten, nämlich aus dem fernen Osten (Pakistan, Bangladesch, Indien usw.) und aus dem mittleren und südlichen Afrika:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/wissenschaftler-warnt-vor-fluechtlingsstrom-aus-afrika-14041807.html

  91. Strothotte hat sich beruflich mit Dialogsystemen beschäftigt und will dies einbringen und Geld verdienen.
    Das große Geschäftsmodell „DEUTSCH – ARABISCH“.

  92. #142 5to12
    Aber dann, dass ihm nichts geschieht, wenn
    er in den A. fucked wird!
    —————
    Arabisch für Anfänger ! 🙂

  93. Dieser Mann rechnet damit, daß wir nach Arabien auswandern werden, wenn uns hier die Araber zuviel geworden sind. Und damit wir uns dann dort mit der Restbevölkerung verständigen können, sollen wir jetzt schon mal arabisch lernen. Der meint es nur gut mit uns.

    Ihn selbst können die Amerikaner aber ruhig zum Mars schicken und dort lassen.

  94. Und dann? Können 99 % aller Deutschen arabisch sprechen und schreiben aber der Pübel aus Nahost bleibt zu 80 % analphabetisiert – sowohl in arabisch als auch in deutsch.
    Das ist dann schlimmer als heute bei vielen Türken die weder richtig deutsch noch richtig türkisch können…

  95. Es wird Zeit, dass das StGB als Strafe auch die Ausbürgerung vorsieht. Solch ein Vollhonk hat kein Recht, sich auf deutschem Hoheitsgebiet aufzuhalten. Der Sklave gehört nach Saudi-Arabien oder sonstwo da unten hin verfrachtet. Vermutlich hat dem 30-40 Jahre CSU-Mitgliedschaft das Gehirn restlos zerfressen. Egal, wir brauchen ihn hier nicht mehr.

  96. Flüchtlingsbuden Variante von “ Hau den Lukas „

    OT,-.….Meldung vom 03.02.2016 – 14:40 Uhr

    Streit im Asylheim eskaliert

    Aus einem banalen Streit wurde in der Asyl-Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge in Semlin (Havelland) Ernst: Ein 17-Jähriger Lukas aus Afghanistan schlug dabei mit einer Nachttischlampe auf einen 16-Jährigen Lukas ein. Das Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Semlin. In einer Einrichtung in Semlin, in der minderjährige Asylsuchende leben, ist es am Dienstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Lukas Jugendlichen aus Afghanistan gekommen. Während des Streites, der wegen einer Banalität ausgelöst wurde, schlug ein Lukas 17-Jähriger einem 16-jährigen Lukas Mitbewohner mit einer Nachttischlampe auf den Kopf. Strafverfahren eingeleitet
    Der Lukas Angegriffene musste daraufhin zur Behandlung ins Krankenhaus, konnte aber anschließend wieder entlassen werden. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Streit-im-Asylheim-eskaliert

  97. #9 ReissfesterGalgenstrick

    Die Kids von heute, sollten besser englisch und französische erlernen, viel bedeutender und wichtiger auf der Welt, als diese Halskrankheit.

    Warum das kleine Französisch? Da doch eher Mandarin Hindi oder Spanisch
    Mal so ganz neben bei was Rektoren von Universitäten unter 200 Studenten sagen kann man ignorieren

  98. Es ist abartig. Mein Elternhaus, mein zukünftiges Erbe liegt in einem +ehemaligen+ Bremer Arbeiterviertel, einer noch soliden Wohngegend, der Strassenzug ist aber bis auf 20 Meter von einem Multikultigetümmel umzingelt. Das Erbe ist auf Wunsch der Erblasser in der Familie zu halten. Die Anweisung ist zzu befolgen. Noch ist der Strassenzug von etwa 20 Häusern rein in deutschem kleinbürgerlichem Besitz. Die Bewohner sind aber alle mindestens 60 plus. Die Immobilie ist in 50er ahre typische Kleinstwohneinheiten geteilt und so für mich nicht bewohnbar, müsste erhebliches Geld in die Hand nehmen um es für mich zu gestalten. Das Geld habe ich aber nicht. Einer der Erben ist in bar auszulösen weil er Cash sehen will. Was mache ich nun ? Der Wunsch der Erblasser ist zu befolgen, das ist mir klar.Bude soll in Familienbesitz bleiben. Bleibt nur, Grundschulden aufnehmen oder Hypotkek. Auf was soll man da setzen ? Die Lage werden viele kennen, sie haben einfach keine Lust sich in der wenigen Lebenszeit sich einem Wahnsinn wie dem auszusetzen. Verschuldung für Investion in ein Ghetto ? Ich bin ratlos.

  99. Der K-Klub streicht die Segel. Keine Eimer mehr verfügbar. Selbst alle Fässer sind voll…

  100. #152 wurstsalat (03. Feb 2016 21:56)

    Ich würde auf keinen Fall investieren, sondern vermieten. Sollte sich da wirklich ein Ghetto entwickeln, finden sich auch immer Mieter für die der Staat zahlt – so bitter das ist.

  101. #138 Libero1 (03. Feb 2016 21:44)

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/wissenschaftler-warnt-vor-fluechtlingsstrom-aus-afrika-14041807.html
    ——–

    Dort letzter Satz:

    Der Bevölkerungswissenschaftler Gunnar Heinsohn geht von bis zu 600 Millionen Wanderungswilligen auf der Welt aus.

    Kein Problem, die 600 Millionen Neubürger werden wir auch noch schaffen. Es ist noch Platz genug in Deutschland. Freie Arbeitsplätze haben wir auch genug.

    Wir schaffen das (Merkel ab).

  102. Der Vollhorst hat wahrscheinlich seine Titel in der kanadischen Lotterie gewonnen (genauso wie manche ihren Führerschein).

    Unglaublich, was für Schiessbudenfiguren in der BRD ihren geistigen Dünnpfiff abgeben dürfen (in der Politik wohlgemerkt).

  103. Dieser Irre leidet schwer an Hybris! Aufforderung zur Ausweisung und Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft. Dem sollten sie mal 20 gewalttätige Horden vom Kölner HbF auf die Pelle schicken und mal einen messerscharfen arabisch Kurs verabreichen!

  104. #3 Made in Germany West (03. Feb 2016 20:28)

    Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen (53) will die rechtspopulistische AfD nicht beobachten lassen.

    Skandal! Das schreit ja geradezu nach einer Sondersitzung des Deutschen Bunten Tages!

    #23 Tribalist (03. Feb 2016 20:40)

    Selten perfideres linksverdrehtes Totschlagargument gelesen:

    „Frage dich jeden Tag vor dem ins Bett gehen, ob du von einem Flüchtling angegriffen wurdest. Vielleicht lohnt sich deine Angst ja gar nicht.“

    Jeder Linke sollte sich vor dem ins Bett gehen fragen, ob er heute schon sein Gehirn gesehen hat. Vielleicht bildet er sich ja nur ein, zu denken.

    #93 Lichterkette (03. Feb 2016 21:19)

    „Ob sich dann tatsächlich herausstellt, dass es sich um eine Straftat handelt, ist noch völlig offen“

    Genau. Erstmal wird jetzt in aller Ruhe geprüft, ob sich die beiden Frauen durch die brüske und kulturunsensible öffentliche (!) Zurückweisung der jungen Hoffnungsträger eines Fehlverhaltens schuldig gemacht haben, bevor über die Höhe des den afghanischen Fachkräften zustehenden Schmerzensgeldes entschieden wird. Immer eines nach dem anderen, soviel Bürokratie muss sein.

  105. Im Kommentarbereich des Focus wird der Vorschlag dieses Vollpfostens überwiegend als Satire eingestuft. Es ist Karneval, die Narren sind jeck geworden.

  106. Eine Schande, dass dieser Typ in Deutschland unterrichten darf! Der soll doch nach Afghanistan oder Saudi-Arabien zu den Mullahs ziehen, um dort seinen Blödsinn zu verzapfen. Aber bitte vorher Vorhaut-ab, wegen der Integration!

  107. Wenn er Russisch gefordert hätte , nun dann wäre er ein kluges Kerlchen . Aber Arabisch , was raucht dieser Depp?

  108. In einer Zeit, wo das Bildungsniveau immer weiter sinkt, kommen solche Vorschläge von einem gedanklichen Bahnhofsklatscher.
    Die Wirtschaft beklagt sich immer mehr über Schulabgänger, die die deutsche Sprache in Wort und Schrift schlecht beherrschen, geschweige denn etwas vom Dreisatz gehört haben.
    Das deutsche Volk wird verkauft und das Ausland lacht über uns.
    Mein Opa würde sich im Grabe umdrehen.

  109. #147 MausW (03. Feb 2016 21:51)

    Man muss sich ja nur man ansehen (oder besser gesagt anhören), was der Einfluss der Türken auf die Sprache der deutschen Jugendlichen für Folgen hat – Stichwort „Kanak-Deutsch“.

    Ich habe schon viele „bio-deutsche“ Jugendliche mit türkischem Umgangskreis gesehen und gehört, deren „Deutsch“ man kaum noch versteht. Vielleicht ist es da sogar besser, wenn die in Zukunft nicht mehr pseudo- oder kanakdeutsch sprechen, sondern türkisch oder arabisch. Dann würde wenigstens diese hochentwickelte Muttersprache eines Goethe und Schiller nicht noch mehr Schaden nehmen.

  110. @ #162 Walkuere (03. Feb 2016 22:08)

    Aber das ist die offensichtliche Option, gegen die Weisung der Erblasser. Ich muss doch den Wunsch der Familie wenigstens in meiner Lebenszeit weitertragen ? Ich weiss aber, und habe daran zzu meiner Schande auch gedacht, das Weitervermieten an eine Behörde ist die profitabelste Option, völlig risikolos. Aber ist das nicht Verrat an sich selbst ? Ich denke ich schmeisse all mein Bares rein, renoviere und vermiete an Studenten … Hauptsache Kostendeckung. Mit Vermietung an Asylprofiteure kann ich mich (noch) nicht anfreunde. Aber wer weiss, vielleicht lasse ich mich auch noch in die Maschinierie reinziehen.

  111. #159 sheikhmyarse (03. Feb 2016 22:05)

    20-30 Familienmitglieder in Germoney und der IS soll schon 37 getötet haben.

    Unfassbare Fertilität.

  112. lol
    Aus welcher Anstalt ist der den entlaufen?
    Der Kameltreiber ist wohl zu lange in der Sonne gelegen.
    Dem schenke ich einen Arschtritt das der Schuh drinne steckenbleibt.

  113. Warum nur Arabisch an deutschen Schulen?

    Warum nicht auch Türkisch, Kurdisch, Farsi, Polnisch, Russisch?

    Wenn schon, denn schon.

    Alles andere wäre doch diskriminierend.

  114. Was regen wir uns auf. Es gibt wichtigeres als einer Nationalität anzugehören. Lasst uns in Klick- und Grunzlauten miteinander reden. Du Frau, ficki, ficki. Große Überraschung. Ich Dich töten. Kultur auch egal. Einfach fressen, scheißen, ficken, schlafen. Danke Ihr Grünen, 9MinutenClaqueure, Frau Merkel, Herr Gauck. Das wars. Tschüss Deutschland.

  115. #173 wurstsalat (03. Feb 2016 22:14)

    Ich hatte es so verstanden, dass der Erblasser das Haus in der Familie halten möchte, dies ist ja auch bei einer Vermietung der Fall. Die Asylprofiteure waren nur als worst case gedacht. Ich würde zunächst versuchen ohne Investiton zu vermieten. Frag einen Makler aus der Nähe, welche Chancen er da sieht, bevor Du da Geld rein steckst.

  116. Früher waren Professoren absolute Respektspersonen.
    Heute bekommt jeder Vollidiot eine Professur und darf seinen Blödsinn unters Volk bringen. Die paar aufrechten Profs werden zu allem Überfluß von der „Ichwohnnochbeimutti-Antifa“ terrorisiert.
    Gut das es noch konservative Burschenschaften und Studentenverbindungen gibt und diese hoffentlich die zukünftigen Eliten stellen.
    Alles was sonst so frisch gegendert von der Uni kommt, kannst du nicht einmal als Reinigungskraft einsetzen und als Taxifahrer ist die arabische Konkurrenz zu stark.

  117. Was kommt noch alles von den Deutschlandhasser?Das Deutsche Männer sich beschneiden lassen sollen und zum Islam konventieren und Mosheen bauen und Koranschulen?
    Wenn das nicht bald aufhört müssen die echten wahren Deutsche Asyl suchen oder kämpfen.Das die Linke und Grüne das Deutsche Volk mit Neger und Moslem Genen vernichten wollen ist ja lang genug bekannt,aber das noch so viele Deutsche noch so Saublöd sind und nichts dagegen machen oder es ihnen egal ist ist noch viel schlimmer.

  118. Hier mal ne ganz wüste Verschwörungstheorie. Hinter dieser Islamisierung steckt der Wunsch, Pädophilie in unserer Kultur sukzessive gesellschaftsfähig zu machen. Im Islam ist das ja völlig akzeptabel, sowohl die Kinderehe mit Mädchen, als auch das Vergreifen an jungen Knaben.

    Würde erklären, warum gerade Grüne und suspekte Pädogogen da so stark dahinter sind.

  119. Normal ist, das die ’niedrige Kultur‘ die Sitten, Gebräuche und Sprache der ‚höheren Kultur‘ annimmt … dafür gibt es geschichtlich überzeugende Beispiele weltweit … das jetzt die einzige Kultur mit Zivilisation, nämlich die westliche, die Sitten, Gebräuche und Sprache einer überholten ‚Kultur‘ (der mohammedanischen) annehmen soll, ist dekadent Herr Profxx, setzen, 6.

    Wir lernen Englisch, Spanisch, Portugiesisch und Französisch, oder wie meine Kinder als 1.te Fremdsprache Latein, das reicht vollkommen … und in 100 Jahren schauen wir mal, ob arabisch noch notwendig ist …

    „Ein 18Semester aus Arabischland findet als Doktorand in Deutscheland den Islamischen Staat in Arabischland sehr interessant, so sind sie die 18Semester aus Arabischland und voll gepampert von Deutscheland.“ – Kotz.

  120. Von einem Informatik-Professor hätte ich schon einen konstruktiveren Vorschlag erwartet, etwa dass mann nun endlich an den BRD-Schulen beginnt eine moderne Programmiersprache und Programmiertechniken zu lehren anstatt im „Informatik-Unterricht“ nur im Internet zu surfen und seine Zeit zu verplempern.
    Kleiner Einschub am Rande: In den Schulen in den 80er Jahren unter dem „menschenverachtenden DDR-Unrechtsregime“ war das damals schon mit der vergleichsweise primitiven Technik Standard. Computerkabinette an den Oberschulen waren üblich und der Informatik-Unterricht beinhaltete Programmieren auf dem damaligen üblichen Standard und kein herumspielen und wichtig tun. Aber das nur am Rande.
    Der Herr Professor Strothotte ist eben einer der unzähligen Versager und Blender, der in der Folge schwerster gesellschaftlicher Fehlentwicklungen zu einen Posten gekommen ist, der ganz offenbar nicht seinem Intellekt und Charakter entspricht. Im Moment bleibt uns allen nichts anders zu tun als dieses Individuum zu ertragen. Vergessen sollten wir allerdings nicht, denn das Merkel ist nicht die einzige, die auf dem falschen Stuhl sitzt!

  121. Wir schaffen das, dass der deutsche Misthaufen immer größer wird. Jeder meint er müsste, ein in punkto Flüchtlinge, einen noch größeren Mist von sich geben – wie jetzt die arabische Sprache als Pflichtfach an deutschen Schulen einführen. Selbst einer, wie der Bildungsexperte Thomas Strothotte meint das zu tun, um sich noch weiter profilieren zu können. Egal was dabei herauskommt, Hauptsache man ist dabei, bei so einem Unfug. Die Dekadenz lässt Güssen!

  122. Ich denke mal, der Professor Hottesowieso ist nicht dämlich. Ist auch nur ein Systemling.

    Erst der Artikel in der FAZ vom 30.01.2016, dass sich bald halb Afrika aufmacht, uns zu bereichern:

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/wissenschaftler-warnt-vor-fluechtlingsstrom-aus-afrika-14041807.html

    Und der Professor Hottesowieso legt am 03.02.2016 mit arabisch lernen nach.

    Passt doch alles zusammen.

    Verbreitung: Arabischsprachige Regionen

    Die arabische Sprache ist vor allem in Nordafrika verbreitet. Schätzungen zufolge sprechen ungefähr 320 Millionen Menschen Arabisch als Muttersprachler und weitere 60 Millionen als Zweitsprache. Zudem ist Arabisch eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen und als Sprache des Korans weltweit verbreitet.
    […]

    http://arabisch.com/sprache/verbreitung/

  123. Der Vergewaltiger aus Kiel ist ein Turkmene,jemand, der heute und hier nichts in D zu suchen hat.

    Wie kommt der überhaupt ins Land?
    Wieso weist ihn niemand aus.

    Merkel muss dringend weg, dennn sie will die BRD vernichten

  124. Jetzt fehlt nur noch, dass unsere Priester und Pfarrer während der Messe in der Kirche aus dem Koran vorlesen.

  125. #164 Rheinlaenderin (03. Feb 2016 22:08)

    Kein Problem, die 600 Millionen Neubürger werden wir auch noch schaffen. Es ist noch Platz genug in Deutschland. Freie Arbeitsplätze haben wir auch genug.

    Wir schaffen das (Merkel ab).

    Ja, das alles kann man wohl nur noch mit Galgenhumor ertragen. Aber mal im Ernst: Was ist, wenn diese 600 Millionen Neubürger tatsächlich demnächst an unserer (nicht mehr vorhandenen) Grenze stehen werden? Natürlich nicht alle auf einmal, aber wieder täglich 10.000, wahrscheinlich auch 20.000 oder 30.000. Die Bilder vom totalen Chaos kennen wir ja noch vom letzten Jahr.

    Und ich habe da so meine Zweifel, ob unsere paar Polizisten (die ja niemanden ernsthaft am illegalen Grenzübertritt hindern dürfen und sollen/wollen) und vielleicht dann auch die sog. „Bundeswehr“ (die bisher zur logistischen Unterstützung der Invasorenflut eingesetzt wird und Bananen an die Illegalen verteilt) die Grenze wirklich sichern können, wollen oder sollen.

    Ich war eigentlich nie ein Schwarzmaler oder Pessimist, aber ich sehe am Horizont eine gewaltige Katastrophe über Deutschland und Europa hereinbrechen, deren Ausmaß wir uns heute noch gar nicht auch nur ansatzweise vorstellen können. Und das ganze wird in einem derart atemberaubenden Tempo geschehen, dass den meisten von uns gar nicht die Zeit bleiben wird, eine geregelte Auswanderung zu organisieren.

  126. Das würde ihnen, so Strothotte, den „Zugang zur arabischen Welt“ ermöglichen. Und Deutschland würde damit endlich anerkennen, „ein Einwanderungsland und eine mehrsprachige Gesellschaft zu sein“. Er schwadroniert etwas von einem „tiefgreifenden Wandlungsprozess des Nahen Ostens“, den er kommen sehe, und auf den unsere Kinder vorbereitet sein müssten.
    ******************************************************************************************************
    DEUTSCHE SCHULKINDER SOLLTEN BESSER CHINESISCH LERNEN, DIE ÖLVORKOMMEN UNTER DEM ARABISCHEN SAND SIND EH BALD AUFGEBRAUCHT, MIT WELCHEN GÜTERN WOLLEN DIE SURENSÖHNE DANN HANDELN? ETWA MIT SAND ODER MIT FLIEGENDEN TEPPICHEN???

    PROFESSOR FÜR WELCHE FACHRICHTUNG IST DIESE
    DOPPEL-NULL???

    H.R

  127. @#192 Rheinlaenderin
    Na ja, mit Verlaub, dumm ist der schon, sonst würde der so fünf vor zwölf nicht noch solchen Mist ablassen. Dass der das aus Kalkül tut, ist mir auch klar, aber kurz gedacht ist das schon. Und das ist bei solchen Leuten immer so, was die sonst nicht auf die Reihe kriegen, versuchen die dann über solche Wege.

  128. Das ist sowas von pervers, was hier am deutschen Volk experimentiert werden soll. Wir sind Deutsche und leben in Deutschland. Kein Mensch braucht arabisch als Pflichtfach. So dämlich kann wirklich nur Deutschland sein. Warum haben die Araber nicht deutsch gelernt?
    Haben die überhaupt was gelernt ausser ficki ficki? Man mag sich nicht vorstellen wie Deutschland aussieht wenn 2016 dem Jahresende entgegen geht. Mir wird richtig Angst. Warum stoppt diese Verrückten in Berlin keiner?
    DIE REGIERUNG MUSS WEG!
    MERKEL MUSS WEG!
    ES LEBE PEGIDA
    ES LEBE DIE AFD!
    RAUS AUS DER EU!
    WEG MIT DEM (T)EURO!
    ALLE VOLKSVERRÄTER VOR EIN GERICHT!

  129. Jeder hat das Recht, sich so lächerlich zu machen wie er will.

    Kann man bei PI nicht einen Award einführen, bei dem die lächerlichste Forderung des Monats gekürt wird? Vielleicht anhand einer Umfrage auf PI.

    Von den 12 „Gewinnern“ wird dann die lächerlichste Forderung des Jahres gekürt.

    Mir ist klar, dass die Auswahl groß wäre und die Entscheidung schwer fallen würde.

  130. Muß denn nun wirklich jeder Gehirnfu***,im Bezug auf die Invasoren gemeldet werden?
    So etwas wäre früher milde lächelnd in irgendeinem Papierkorb gelandet und fertig.

    Was das arabische angeht,sobald das Öl versiegt ist,ist es auch mit der Islamischen Arschkriecherei vorbei.
    Kein Öl, kein Money, keine Macht`= Bedeutungslos für alle Regierungen,ganz einfache Rechnung…

  131. Der Islamkritiker:
    (frei nach Heinrich Hoffmann)

    Der Kritiker, war kerngesund
    Ein dicker Michel, kugelrund
    Er hatte Backen rot und frisch
    Mit Islam am runden Tisch.
    Doch einmal fing er an zu schrein:
    »Ich will keinen Islam! Nein!
    Ich will diesen Islam nicht!
    Nein, euren Islam will’ ich nicht!«

    Am nächsten Tag – ja sieh nur her!
    Da kamen die Linken daher.
    Da fing er wieder an zu schrein:
    »Ich will keinen Islam! Nein!
    Ich will diesen Islam nicht!
    Nein, euren Islam will’ ich nicht!«

    Am dritten Tag, o weh und acht!
    Zu Besuch kam die Regierungsmacht!
    Doch auch der Islam kam mit herein,
    gleich fing er wieder an zu schrein:
    »Ich will keinen Islam! Nein!
    Ich will diesen Islam nicht!
    Nein, euren Islam will’ ich nicht!«

    Am vierten Tage endlich wahr
    der Kritiker nun mürbe war.
    Ein Häufchen Elend war bereit –
    Den Islam nun endlich gefreit.

    Die Moral von der Geschicht, ich weiß es auch nicht…

    Bestenfalls, steter Tropfen löst den Felsen auf und irgendwann sind wir noch dankbar dafür, nicht direkt erschlagen zu werden, sondern nur per islamischen Gesetz!

  132. ZEIT empört sich darüber, dass Asylbewerber verpflichtet sind, sich an ihrer Versorgung zu beteiligen

    Hartz-IV-Empfänger müssten schließlich auch ihre Konten leeren, bevor sie etwas erhalten.

    Schon schnappt die Populismusfalle zu. Als wenn Gleichheit vor dem Gesetz bedeutete, mit jedermann müsse gleichermaßen verfahren werden!

    Nein, nur Gleiches ist gleich zu behandeln, Ungleiches indessen ungleich.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-02/asylbewerberleistungsgesetz-sicherheitsleistungen-gefluechtete-hartz-iv

  133. Der Experte hat wohl irgendwie was nicht verstanden. Wir müssen uns nicht integrieren, die Einwanderer haben sich zu integrieren, und die Illegalen sind zurück zu schicken. Wer hier her kommt hat Deutsch zu lernen und nicht anderherum. Könnte mich ja aufregen, ja tue ich auch langsam. Sorry aber der Schießbefehl an deutschen Grenzen ist überfällig. Wir müsssen uns nicht anpassen, wir leben hier in Deutschland, die anderen müssen sich anpassen und das Grundgesetzt annehmen. Wir müssen hier nicht Arabisch lernen oder die Scharia/Sharia annehmen. Werdet ein Mitglied der deutschen Gesellschaft oder geht einfach wieder zurück in eure Heimat. Arabisch lernen ja so weit kommt es noch. Islamunterricht ist schon zu viel.

  134. Liebe Leute,

    man muß nicht jedem im Fieberwahn verfangenen Vollidioten ein Forum bieten!

  135. #29 johann; Schwerer Rückschlag für die AfD bei der N24 Umfrage, bloss mehr 85% und die SPD ganz knapp über 5%.

    #56 Wotan Niemand; Ja genau, das letzte ist doch ne österreichische Limo.

    #88 Ku-Kuk; Mit IQ mehrheitlich unter Zimmertemperatur, wird das nix.

    #99 Wir sind das Vo.. ..äh Lebendfutter: bei Muttis Locknümmerchen (03. Feb 2016 21:22) ; Ich lese da nix von Alkverbot, die kriegen den Bölkstoff halt nicht noch zusätzlich subventioniert vor Ort. Dass es verboten wäre sich selber ne Pulle mitzunehmen steht da nicht. Im übrigen kenne ich solche Schariaregeln schon seit 30Jahren. Wenn man mit Maschinen arbeitet, ist Alkohol halt mal nicht gut. Auch als Maurer oder Dachdecker kommts sicher nicht so gut wenn man besoffen aufm Dach oder Gerüst rumtorkelt.

    #110 Volker Spielmann; Auf jeden Fall ist schottisch wie auch irisch eine wesentlich wohlklingendere Sprache als alles, was so aus Asien stammt.

    #149 Leipzig-unzensiert; CSU in Haramburg ist eher unwahrscheinlich, wobei ich ähnliche Sprüche auch aus Bayern gehört hab.

  136. In den USA gibt es die 3% damit ist gemeint das 3% bewaffnet gegen die Engländer im Bürgerkrieg aktiv mit Waffen den Anfang gemacht haben.Jetzt mußten sich viele Polizeieinheiten zurückziehen die einem Farmer die Rinder wegnehmen wollten weil hunderte voll bis an die Zähne bewaffnette von der Bürgerwehr den Farmer beschützten.Wenn es so weitergeht müssen wir Deutsche uns auch gegen zwei Feinde wehren die Muslime und die Regierung.

  137. Zukunftskinder.org hat sich die wahnsinnige Mühe gemacht, alle Einzelfälle seit Silvester aufzulisten.

    Tote: 4
    Sexuelle Belästigungen, Exhibitionismus, Vergewaltigungen: 213
    Raubüberfälle, Körperverletzung Beleidigungen, Bedrohungen: 96
    (Massen-) Schlägereien in Flüchtlingsunterkünften: 75
    (Fahrlässige) Brandstiftung: 6

    Ewig lange Liste:

    http://www.zukunftskinder.org/?p=52992#more-52992

  138. Also theoretisch betrachtet muß man ja konstatieren, dass der Transformationsprozeß tatsächlich im Gange ist. Und bisher sehe ich keine Abwehrchance. Ich sehe nicht, dass der Deutsche aufbegehrt. Wo soll der notwendige Volksaufstand herkommen?`Und wie soll er in Gang kommen. Parlamentarisch wird es nicht klappen. AfD ist interessant, mache ja selber mit bis zum Ende, aber das kann nichts werden. Vorher kommt der Kollaps.

    Was ich mich eher frage st: deutet empirisch etwas darauf hin, ob wir formal noch eine Chance haben? D. h. wie sahen Transformationsprozesse allgemein aus? Wenn man Rom nimmt, so zerfiel es zunächst, um dann daraus Europa entstehen zu lassen, eine im Prinzip ebenbürtige Kultur. Obwohl je mehr Dokumentationen ich über Rom sehe, um so mehr bezweifle ich, dass Europa weiter entwickelt war als Rom; denn die damalige Technik war ja bereits gigantisch. Lediglich andere Andere Materialien und noch keine Computer.

    Also Rom fand in Europa zumindest so was wie einen ebenbürtigen Nachfolger. Das sehe ich beim zukünftigen transformierten Europa nicht. Kann es also einen Transformationsprozess geben, der einen extremen Rückschritt in allem bedeuten wird? Wenn es so was noch nicht gab, dann könnten wir uns formal noch Chancen ausrechnen. Ansonsten sehe ich keine Möglichkeit mehr den Prozess zu stoppen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der deutsche Bürger mehrheitlich ein Interesse dafür entwickelt sich mit der notwendigen Gewalt zu verteidigen.

  139. Mülheim: Realschüler in Container eingepfercht

    In vielen europäischen Staaten würde man sich wundern, wie Schüler in Deutschland zuweilen untergebracht sind. Seit Jahren müssen rund 300 Jugendliche der Realschule in Containern lernen. „Das war mal als Notlösung gedacht“, sagt Schulleiter Wolfgang Dahmen.

    An die 900 Schüler werden an der Realschule unterrichtet, jeder von ihnen durchläuft eine „Containerzeit“. Alles sehr eng, niedrige Decken, 30 Jugendliche müssen sich in einen Raum drängen. Dabei wird nicht einmal von Schülerseite „gemeckert“. Man erträgt es. Aber der Schulleiter betont: „Hier fehlt einfach die Wertschätzung gegenüber Schülern und Lehrern.“ Man wolle keine Luxuslösung, aber der jetzige Zustand sei auf Dauer nicht hinnehmbar.

    Mülheimer Schüler lernen in „beklagenswerten“ Containern | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/unterricht-in-der-enge-aimp-id11522454.html#plx774508079

  140. #217 INGRES (03. Feb 2016 23:35)
    @#11 Babieca (03. Feb 2016 20:33)

    Tja, oder schätze ich das mit dem Transformationsprozeß falsch ein und das ist nur heiße Luft? Aber das müßte man dann mal begründen, so dass gegründet Hoffnung bleibt.
    Das Beängstigendste ist für mich halt was der Deutsche sich bieten läßt. Wann und wie wird er sich z. B. das mit den Übergriffen in den Bädern nicht mehr bieten lassen, usw. Da müßten eigentlich spontan Proteste entstehen. Irgendwann demnächst jedenfalls.

  141. Dummheit ist lernbar. Man muß dafür nur eine deutsche Schule besuchen.

    Leute, die solche Ideen zur Disposition stellen, bekommen ganz sicher etwas dafür.

  142. Bestimmt kann der Professor zufällig selbst arabisch,und will Deutschland nun seinen Stempel damit aufdrücken!
    War es damals nicht so ähnlich,als die Wahl zur zukünftigen „Weltsprache“ bevorstand(entweder englisch oder halt deutsch in den USA),ein BIO-Deutscher der englisch sprechen konnte,mit seiner entscheidenen Wahlstimme sich natürlich dann für englisch entschied.*KOPFKRATZ*

  143. #88 Ku-Kuk

    Frage: Kann man nicht die Flüchtlinge verschrecken, wenn man an den Grenzen Fotos von Frau Merkel in Lebensgröße aufstellt? Ich meine … Leute, die mehrheitlich so eine Person zu Kanzlerin wählen, können nicht ganz koscher im Kopf sein. Wenn die Flüchtlinge das richtig überlegen, werden sie vielleicht kehrtmachen.

    Dieses Video dürfte zur Abschreckung bereits genügen:

    https://www.youtube.com/watch?v=lmusV-7BMz

    Die völlig verkrampfte, zutiefst unsichere Körperhaltung, das tölpelhafte, unbeholfene Auftreten wie aus einer Slapstick-Komödie, das Aussehen einer vertrottelten, halbdebilen Tante, die höchst unangenehme schrille Stimme … Dass eine derartig blamable Person, die wie eine trotzige und unbelehrbare altgewordene Göre wirkt und in Firmen bestenfalls als Putzfrau oder Kaffeeküchenbetreuerin denkbar wäre, von den Tölpeln der CDU/CSU zur Bundeskanzlerin gemacht wurde, ist, wie Sie richtig schreiben, absolut unfassbar.

    MOD: „Dieses video existiert nicht“

  144. Warum unterrichtet der Prof. nicht auf Arabisch?

    Dann hätte er viele interessante Hörer wie der Hamburger Student Mohammed Atta.

  145. #168 Walkuere (03. Feb 2016 22:10)

    Ein mehr als überzeugener Vorrat an K-Eimern.
    Aber angesichts des aktuellen Irrsinns, wie lang denkst Du, reicht der Vorrat noch ? 2 Wochen, oder 3 ?

  146. Die Politik Merkels ist von Beginn an auf

    Groessenwahn in Europa auf Kosten Deutschlands
    Rolle als Zahlmeister und Suendenbock, kaum glaublich jedoch wahr,

    konsiquente Politik auch im Inland gegen D Interessen, wo zwar Geld in unbeschraenkter Menge fuer Islamprojekte bereitgestellt wird
    50 Milliarden allein fuer 2016, in Realitaet wesentlich mehr, da die Nebenkosten wie Kriminalitaet gegen Deutsche auf allen Gebieten,

    GEfaengniskosten/Polizei/Justiz/Rechtsanwaelte auf D Kosten fuer die Uebeltaeter horrent sind, da sie meisst mit Verwarnung davonkommen, lachen sie nur ueber D Justiz/Polizei und fuehlen sich bestaetigt

    Ganz abgesehen von den dauerhaften Schaeden und Problemen durch Schengen, die Gesindel aus Europa und arab.isl. Laendern nach D spuelte, alles verharmlost durch die Luegenbeschoenigungsmedien die wie ein Bremsklotz auf D lasten.

    Finanzierung der EU / Pleitestaaten /
    Garantieleistungen fuer die irrsinnigen Ankaeufe von wertlosen Staatspapieren der schwachen EU Laender durch den Italiener Draghi in Frankfurt hofhaltend.

    Abschaltung der sicheren und billigen strom produzierenden AKWs als Antwort auf die Hysterie der Gruenen nach dem Erdbeben/Tsunami in Japan, was fuer D absolut ausgeschlossen ist.

    Natuerlich die unlimitierte Einladung Merkels als Irren Schlusspunkt von Asylbetruegern aus Afrika und Nahost, mehrheitlich Muslimische Raubnomaden in Form von Jungmaennern im kriegsfaehigen Alter, was sicher noch weitere Entwicklungen bereithaelt, an die man lieber nicht denken sollte. (ISA)

    Frueher hat in D die gebildete Oberschicht als Regulator bei falscher Politik sich eingebracht, als Patrioten dagegen gehalten,
    die offensichtlich in D kaum noch einer Steigerung moeglich macht.

    Heute sind weite Teile davon total in dem Luegenkartell Merkels gefangen, sie wollen ihre Privilegien nicht verlieren und stuetzen noch, wenn auch halbherzig, die Irre.

    Wir muessen deshalb auf AfD und Pegidas setzen.

    Die Gewerkschaften fallen aus, da total linksfaschistisch versaut, um

    einen Generalstreik zu organisieren, der das System Merkel mit den Systemparteien in wenigen Tagen besiegen wuerde/koennte.

  147. Jeden Tag eine neue Sau durch das Dorf Treiben
    Nur weil ein Akademiker einen Furz lässt, hört die Welt sich nicht auf zu Drehen…

  148. Diesen Schwachsinn von Thomas Strothotte (kann er eigentlich Arabisch?) kann man übrigens wohl morgen in der Printausgabe der „Zeit“ lesen.

  149. #58 erdknuff (03. Feb 2016 20:55)

    Der ist doch ein AfD U-Boot oder? Ich mein besser kann man eigentlich keine Wahlwerbung machen

    Genau der gleiche Gedanke kam mir, ehrlich gesagt, auch schon…

  150. Hat unser Schulsystem wirklich keine anderen Probleme?

    Das Thema Flüchtlingskrise muss endlich gelöst und beendet, aber nicht dauerhaft verankert werden.

  151. Übrigens, auch die Kommentare unter diesem „Welt“-Artikel sind sehr lesenswert, die meisten könnten so auch bei PI stehen:

    Experte fordert

    Arabisch soll in Deutschland zum Pflichtfach werden

    Alle deutschen Schüler sollen Arabisch lernen, fordert Professor Thomas Strothotte. Doch damit nicht genug: Die Vorschläge des Präsidenten einer Hamburger Privatuniversität reichen noch weiter.

    Mehr:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151819746/Arabisch-soll-in-Deutschland-zum-Pflichtfach-werden.html

  152. Passend zum Thema:

    03.02.16

    Einflussreicher Prediger

    „Die islamische Welt lebt in völliger Sünde“

    Analphabetismus, wenig Bildung: Die muslimische Welt sei in einem schlimmen Zustand, klagt ein einflussreicher Prediger aus Tunesien. Er zieht deshalb erstaunliche Schlussfolgerungen.

    In Tunesien ist Abdelfattah Mourou ein einflussreicher Mann: Der Rechtsanwalt ist Mitgründer der islamistischen Partei Ennahdha und Vize-Präsident des Parlaments in Tunis. Der 67-Jährige ist aber auch ein Islamgelehrter und in dieser Funktion hielt er am 1. Januar dieses Jahres als Gast in einer amerikanischen Moschee eine erstaunliche Predigt.

    Die muslimische Gemeinschaft sei in einem erschreckenden Zustand, sagte Mourou im islamischen Zentrum von Paterson im US-Bundesstaat New Jersey. Er rief die amerikanischen Muslime dazu auf, als Vorbilder für einen modernen Islam zu dienen und der Religion „neue Hoffnung“ einzuimpfen.

    In seiner Predigt, die von der unabhängigen Organisation „The Middle East Media Research Institute (MEMRI)“ auf Video aufgezeichnet und aus dem Arabischen übersetzt wurde, nahm Mourou Bezug auf das „goldene Zeitalter“ des Islams im frühen Mittelalter, in dem die Wissenschaften unter der Herrschaft der Kalifen florierten. „Sieben Jahrhunderte lang lieferte der Islam der Menschheit Wissen und Weisheit“, sagte Mourou. „Wo sind das Wissen und die Weisheit der Muslime heute geblieben?“

    „Wir sind eine Nation, die weder liest noch schreibt“

    30 Prozent der Muslime seien Analphabeten, beklagte der islamistische Politiker. Keine einzige islamische Universität bringe Gelehrte hervor, die die Welt voranbrächten. „Wir sind eine Nation, die weder liest noch schreibt“, so Mourou.

    Er bezeichnete es als Sünde, dass der Fortschritt in der islamischen Welt keine Rolle spiele. Es sei eine Sünde, wenn es keine islamischen Ärzte von Weltruf gebe und in muslimischen Ländern keine Mobiltelefone hergestellt würden, sagte der Prediger. „Wir leben in völliger Sünde, aber wir reden nicht darüber.“

    Deshalb, so Mourou, sollten die Muslime den Westen nicht bekämpfen, sondern ihn als Inspiration nehmen. „Warum hebt ihr beim Gebet die Hände und bittet Allah um den ‚Sieg für den Islam und die Muslime‘?“, fragte er die anwesenden Gläubigen.

    Die amerikanischen Muslime sollten sich als Bürger für ihr Land einbringen und am politischen Prozess teilnehmen. „Ihr habt das Recht gleichwertige Bürger zu sein“, so Mourou, „aber ihr müsst die respektieren, die sich in ihrer Religion, ihren politischen Überzeugungen und in ihrem Lebensstil von euch unterscheiden.“

    http://www.welt.de/politik/ausland/article151815846/Die-islamische-Welt-lebt-in-voelliger-Suende.html

    Video dazu:

    http://www.memritv.org/clip/en/5253.htm

  153. Was stimmt nicht bei diesen Typen?

    Zurück an die Universität – und dann exmatrikulieren.
    Wenn ihm Arabisch so gut gefällt, kann er ja in Mekka nochmal studieren.

    Im Übrigen ist der Typ ein weiteres Argument für die Nichtanerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse.

  154. Also da muss ich dem Herrn Strothotte wirklich beipflichten. Es kann nicht sein, dass Deutsche nur eine einzige Sprache beherrschen. Und natürlich lerne ich arabisch, sobald jeder Flüchling in der Lage ist, mit mir in jeder der Sprachen zu kommunizieren, die ich beherrsche.

    So I really have to agree with Mr Hottentotte. It’s absolutely no go that germans speak one single langugae only. Of course I’m ready to learn barbaric – sorry:arabic as soon as every refugee is able to communicate with me in every language I can master.

    Donc je dois être d’accord vraiment avec M. Mottenflotte. Il est absolument impossible que les Allemands parlent une seule langue seulement du tout. Bien sûr, je suis prêt à apprendre l’arabe si chaque réfugié est capable de communiquer avec moi dans toutes les langues que je peux maîtriser.

    Dus ik moet echt eens met de heer Trottelhotte. Het is absoluut geen gaan dat duitsers spreekt en enkele taal. Natuurlijk ben ik klaar om te leren arabisch zodra elke vluchteling in staat is om met mij te communiceren in elke taal die ik kan beheersen.

    Così ho davvero sono d’accordo con il signor Moppelkotze. E ‚assolutamente impossibile che i tedeschi parlano una sola lingua. Certo che sono pronto a imparare l’arabo, non appena ogni rifugiato è in grado di comunicare con me in tutte le lingue posso padroneggiare.

    Então, eu realmente tenho que concordar com o Sr. Hottentotte. É absolutamente impossível que os alemães falam apenas um idioma. É claro que eu estou pronto para aprender árabe, assim que cada refugiado é capaz de se comunicar comigo em todas as línguas que posso dominar.

    Móg?bym dalej…

    Sachma Herr Professor, geht’s noch? Lern die Flüchtigen erst mal dem Scheisshaus benutzen.*) Das kann ich nämlich in noch mehr Sprachen als ich dort Zeitung lesen kann.

    *) Nö, Absicht. Man muss bei so einem schliesslich damit rechnen, dass er der deutschen Sprache auch nicht mächtig ist, wenn der sie schon zur Absonderung derartiger Zerebraldiarrhoe verwendet…

  155. Der Professor ist konsequent. Islamisierung findet statt, von der Politik herbeigeführt, also wird früher oder später auch flächendeckend Islamunterricht stattfinden müssen.
    Wenn die Reconquista nicht gelingen sollte, die Souveränität Deutschlands den … zu entreißen, dann wird Deutschland islamisch.
    Was würden die Deutschen mit dem Islam machen?
    Was würde der Islam aus dem deutschen Volk machen?
    Vom Islam lernen, der eigenen Ziele zuliebe, finde ich nicht verkehrt.
    Ein Saudi-Islam würde in diesen Breitengraden, bei dieser Intelligenz (genetischer Struktur) ganz bestimmt nicht herauskommen.
    Eine Religion muß es sein. Sonst kann ein Volk nicht überleben.
    Katholisch wäre besser. Dann könnte Latein gelernt werden. Tacitus gelesen und verstanden werden.
    Die Vulgata ziehe ich dem Koran vor. Angst vor dem Islam – Fehlanzeige! Aber um mich geht es hier nicht.

  156. #5 Cendrillon (03. Feb 2016 20:31)

    Man sollte nicht jedem Vollhonk ein Podium bieten. Diesen geistigen Tiefflieger nimmt ja vermutlich nicht mal seine eigene Frau ernst.

    —————————————————–

    Hoffentlich haben Sie recht! Zumindest einige, vor allem grüne „Gutmenschen“, könnten den Vorschlag gar nicht so schlecht finden. Wäre ein weiterer Faktor, die von diesen Hirnis angestrebte Abschaffung Deutschlands zu beschleunigen!

    Vorsichtshalber wäre ich dafür, diesen geisteskranken Prof. sofort in die Klapse einzuweisen
    oder
    dorthin zurück zu schicken, wo er her kommt, nach Kanada. Soll dort versuchen, arabisch einzuführen, die würden dem dort schon die Hutzel anstreichen!!!

  157. #85 Traudl (03. Feb 2016 21:14)

    #12 Walkuere
    #17 IslamTourette

    Werde ab sofort nur noch mit Brille einkaufen gehen und mir die Packungen genau ansehen. Wo was in Arabisch draufsteht, das kaufe ich nicht mehr!!!
    -.-.-.-.-

    Ich fürchte, dann müssten Sie demnächst alle verhungern oder sich auf den Verzehr von Vogelmiere umstellen!
    Unsere geldgierige Lebensmittelindustrie hat diesbezüglich doch die Eurozeichen in den Augen blinkern und wird vielleicht mit Ausnahme von Schweinefleisch alles mit den künstlerischen Kringeln aufhübschen. 🙁

  158. Wie ein Stellenwert hinter dem Dezimalpunkt!
    Wäre gleich auch der verpflichtende Koranunterricht aufzuoktrojieren.

  159. Wegen rapefugees: Köln richtet „security-point“ für belästigte Frauen ein

    (Der Kölner Stadtanzeiger vermeidet übrigens in seinem Artikel hartnäckig den Begriff „security“ und gebraucht durchgängig „servicepoint“, so als ob sexuelle Belästigungen wie beim Fundbüro als „Service“ abgewickelt werden könnten……):

    Roncalliplatz
    „Frauen-Service-Point“ soll Hilfe bei Belästigung bieten
    (…)

    http://www.ksta.de/koeln/frauen-service-point-hilfe-bei-belaestigung-sote,15187530,33706846.html

  160. 19Jährige im Zug Fröndenberg-Wickede von 4 Nordafrikanern angegriffen – Männer reißen Frau auf Bahnsteig mit – Mitreisende ignorieren Hilferufe (…) 190 wütende Leserkommentare

    http://rundblick-unna.de/19jaehrige-im-zug-froendenberg-wickede-von-4-nordafrikanern-angegriffen-maenner-reissen-frau-auf-bahnsteig-mit-mitreisende-ignorieren-hilferufe/

    Bemerkenswert auch: Dieser lokale blog entschuldigt sich bei den Lesern, die Polizeimeldung wegen der „harmlosen“ Überschrift („Mobiltelefon geraubt“) nicht zeitnah gemeldet zu haben….

    So gehört sich das.

  161. Sexuelle Belästigung von 14jährigem Mädchen durch „Schutzsuchende“:

    Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
    POL-HSK: Mädchen im Bus belästigt
    03.02.2016 – 11:47

    Eslohe (ots) – Dienstagnachmittag fuhr ein 14-jähriges Mädchen aus Meschede gegen 13:15 Uhr mit dem Bus von ihrer Schule in Eslohe nach Hause. Am Busbahnhof stiegen zwei Männer ein, die sich hinter das Mädchen in den Mittelgang des Busses stellten. Der Bus war zu der Zeit sehr voll. Als sie plötzlich eine Hand an ihrem Gesäß spürte, dachte das Mädchen zunächst, es handle sich um ein Versehen, welches im Gedränge während der Fahrt mal passieren konnte. Aber der Vorfall wiederholte sich und wurde eindeutiger. Das Mädchen spürte die Hand erneut und diesmal wurde ihr Gesäß gestreichelt und gedrückt. Das Mädchen war in dem Moment zu geschockt, um zu reagieren. In Wenholthausen verließen der Mann und sein Begleiter den Bus. Erst zu Hause vertraute sich das Mädchen ihrer Mutter an, welche umgehend die Polizei informierte. Der Mann, der sie bedrängt hatte, konnte beschrieben werden als 20 bis 30 Jahre alt und mit dunklem Hauttyp. Er hatte schwarze Haare und braune Augen. Er hatte am Oberkopf eine Glatze und darunter an den Seiten einen Haarkranz. Er trug eine grünliche Jacke und eine schwarze Umhängetasche. Sein Begleiter war etwa 1,85 groß und trug einen grauen Kapuzenpulli. Zeugen, die nähere Hinweise auf den Täter oder seinen Begleiter geben können werden gebeten, sich bei der Polizei Meschede unter 0291-90200 zu melden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65847/3242053

  162. Na gut das wir den vollbeamteten Professor mit seinen acht Wochenstunden Pflichtarbeitszeit haben sonst würde wahrscheinlich keiner merken was er da so mit seinen Steuern finanziert -aber egal wenn Frau und Tochter vergewaltigt werden Hauptsache die Pension stimmt oder?
    So ein Pech die gibts evtl dann gar nicht ….
    das wäre doch zumindest gerecht oder?

  163. Araber, die zu faul oder zu dumm sind, Deutsch zu lernen, sollten in ihrer arabischen Heimat unter sich bleiben.

    Einwanderer haben sich grundsätzlich des Gastlandes anzupassen und NICHT umgekehrt! Noch vor ca. 15 Jahren, hat Friedrich Merz (CDU) die Deutsche Leitkultur betont.

    Die arabischen Staaten sind im internationalen Vergleich außerordentlich rückständig. Eine Anpassung an deren Standard will die überwältigende Mehrheit in Deutschland und Europa NICHT. Wir brauchen sie NICHT!

  164. #214 Lichterkette

    Mehrere Jahre nachdem an der Odenwaldschule ein Missbrauchsskandal bekannt geworden war, wurden bei einem Lehrer Kinderpornos entdeckt. Er muss für ein Jahr und zwei Monate ins Gefängnis.

    Kinderporno wird also härter bestraft als Kinderschänderei. Letztere kommen meist mit Bewährung davon, und wenn sie in der Politik sind, ganz straffrei.

    Da muß man sich mal die Frage stellen, warum die Politik härter gegen Kinderporno (= Mißbrauchsdokumentation) vorgeht als gegen den Mißbrauch selbst.

  165. Er schwadroniert etwas von einem „tiefgreifenden Wandlungsprozess des Nahen Ostens“, den er kommen sehe, und auf den unsere Kinder vorbereitet sein müssten.

    Ja, dass müssen sie, vor allen Dingen brauche die gute Panzer, Drohnen usw. um den islamischen Irrsinn zu stoppen!

  166. #253 brutalaberungerecht

    Prof. Thomas Strothotte abschieben!

    Er wird wohl sowieso von selbst gehen. Als kanadische Staatsbürger können er und seine Familienmitglieder sich ja jederzeit hämisch feixend ins bestens geschützte Kanada absetzen, wenn Deutschland wegen der Invasion durch bald mehrere Millionen Moslems und Schwarzafrikaner der Untergang bevorsteht.

  167. Desweiteren ist verpflichtend vorzuschreiben, dass…

    Deutsche Kleinkinder beschnitten werden!

    Deutsche Kinder freitags die Moschee besuchen müssen!

    Deutsche Mädchen in kurzen Röcken und parfümiert den Arabern zur sexuellen Verfügung stehen müssen!

    Deutsche Jungen zehn Jahre in einer der islamischen Terrororganisationen dienen müssen!

    Deutsche Erwachsene den Gehweg verlassen müssen, wenn ihnen ein Araber entgegenkommt!

    Deutsche Angestellte und Beamte aus dem Dienst entfernt werden, wenn sie keinen Großen Arabiernachweis erbringen können!

    Deutsche Kalifatsbewohner sichtbar einen Doitschenstern tragen müssen!

    Bei Nichteinhaltung ist der Schießbefehl auszuführen. Allahu akbar! Allahu akbar! Allahu akbar!

  168. @ #112 Marie-Belen (03. Feb 2016 21:30)

    Danke für deinen Hinweis. Hatte mir gar nicht erst die Mühe gemacht, ob in dessen Professur evtl. doch noch ein klein Wenig Sinn steckt. Scheint also ein kleiner Pseudo-Neo-Esperantist zu sein, dieser Vollpfosten – nun – nennen wir ihn in der Analogie seines Namens einfach mal den Professor der Strohhüte.

  169. Was ist die nächste Forderung dieses Vollpfostens ? Soll ich mich beschneiden lassen und 5 x am Tag auf den Knieen gen Osten rutschen ? Soll ich meine Frau in eine Burka hüllen und obendrein noch meine Tochter an so einen dreckigen Kamelf….er verheiraten ? Die einzigen Wörter, bei denen es Sinn macht, die auf arabisch zu können heißen VERPISS DICH !

  170. Volksverräter!

    Dieser Typ ist Professor in Deutschland?!

    Bisher kannte ich so etwas nur von Dr. a´la Guttenberg, Koch-Merin, Schavan die in mühevoller Kleinarbeit das Kleingeld gezählt haben um den Dr. Titel zu kaufen.

    Kann den mal einer von seinem Thron abschießen?
    Der ist ja unerträglich, die Sprache der Eselficker und Kamelurintrinker lernen für unsere doitsche Jugend?

    NIEMALS!!!

  171. @ #249 johann (04. Feb 2016 02:23)

    Für die sind doitsche Mädels nur Fick-Vieh!

    Der Koran erlaubt es ja auch Sexsklaven zu haben.

    Gut das dann im Nachgang in der Sache im Presseteil noch steht:

    „Mit den vier Personen werden jedoch auch seitens der Einrichtung noch einmal Gespräche geführt.“

    Damit die in Zukunft wissen wie sie das besser anstellen können.

  172. Wie heißt der genau? Strott… nee, noch mal – also Strotot…, bitte, noch einmal – ah:

    S T R O T H O T T E, Thomas.

    Muß man sich merken . . .

  173. @uli12us  

    Schon, aber den Engländern wird dies wohl ganz und gar nicht gefallen, wenn die Kinder hierzulande lernen, daß Berwick ebenso schottisch ist wie Danzig deutsch ist.

  174. Hm hm hm, der Vorschlag des Professors klingt, mit Verlaub gesagt, reichlich strohtumb, zumindest aber politically incorrect. Wie sollen sich da unsere neuen Geschwister etwa aus Pakistan, Afghanistan oder Nigeria integrieren können???

    Zumindest Paschto, Persisch, Urdu und Yoruba müssen, neben Arabisch, ab der Grundschule bis zum Abitur verpflichtend für alle Geschwister (von Ferkels Gnaden), einschliesslich der Indigenen unterrichtet werden.

  175. Dieser angebliche Professor Schrotthütte ist ja nicht mehr ganz knusprig in der Birne. Wahrscheinlich leidet er an die Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung……

  176. Es ist doch immer so gewesen, dass man die Sprache der Siegermacht lernen musste. Der ganze ehemalige Ostblock hat doch Russisch gelernt. Also ist das hier nur eine logische Entwicklung. Und vorausschauend. Und von wegen Islamisierung. Ach, komm….

  177. Das ist ja jetzt ein Scherz!
    Die Redaktion lacht sich krumm und schief!
    So dämlich und naben sich selbst stehend kann nicht einmal ein deutscher Akademiker sein!
    I man i dram!

    Weiß der Depp übrigens nicht, daß arabisch und deutsch etwas gemeinsam haben? Beides sind sEEEHR vielgestaltige Sprachen mit vielen Dialektn, Soziolekten…

  178. Hmm, Arabisch! Die Sprache der Forschung, Wissenschaft und letztlich auch der Nobelpreisträger! Wie wäre es denn vielleicht noch mit „Malarabisch“ oder besser noch mit „Sesotho„?

    Der leidet doch unter Verstopfung oder die totale Verblödung des Landes zeigt Wirkung! Das Reservoir von totalen Pappnasen – in verantwortlichen Stellen – scheint schier unerschöpflich zu sein?!

  179. Kleiner Tipp an alle, die meinen, sich schon jetzt allem, was mir „Arabisch“ zu tun hat, unterordnen zu müssen: Beschafft Euch einen Job in Saudi Arabien, arbeitet dort zwei Jahre und wer dann immer noch vom Mittelalter begeistert ist, bitte den nächsten Amtsarzt um Hilfe aufsuchen.

  180. Wir werden von Psychopathen regiert und dieser komische Vogel, der ein Professor sein will kann ja sehr gerne in arabisch sprechende Länder auswandern.
    Wir brauchen keine arabischSprache lernen, weil wir keine Araber hier haben wollen und, denn die illegal Eigefallenen, Eingeschleusten und Egeladenen werden das Land wieder verlassen müssen. Wir haben ein Heimatland und das heißt Deutschland, hat eine Sprache, die heißt DEUTSCH. Wir haben eine eigene Kultur, eigene Traditionen und eine eigene Identität, die werden wir uns erhalten mit allen Mitteln. Die islamische Kultur hat ihre Heimat in anderen Gegenden und DAS IST GUT SO !!!
    WIR WOLLEN NICHT MISSIONIERT WERDEN !

    Zwangsehen,
    Ehrenmorde,
    Beschneidungen,
    Schächten,
    Frauenfeindlichkeit,
    Vergewaltigungskultur,
    Fanatismus,
    Kopfabschneiden,
    Christenhass
    allgemein höhere kriminelle Energie

    dies wollen wir nicht in unserem Heimatland ausgebreitet haben !

    Bitte unterstütz die VERFASSUNGSBESCHWERDE von Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider
    Ordinarius des Öffentlichen Rechts a. D.
    der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg GEGEN DIE BUNDESREGIERUNG UND DIE BUNDESKANZLERIN zu diesem Thrma „Flüchtlinge“ und Asyl !!!

  181. EIN WEITERER AKT DER UNTERWERFUNG

    In der DDR war Russisch verpflichtende Fremdsprache, um sich dem ideologischen „Blockwart“ anzubiedern und die Anweisungen des „großen Bruders“ befolgen zu können.

    Wenn unsere Nachkommen nun Arabisch lernen müssen, fällt die demütige Fremdbestimmung unter das Kommando der neuen Herren leichter.
    Somit geht es auch nicht um eine bessere Verständigung zweier Kulturen, sondern nur um das Verstehen der neuen Herrschersprache, um deren Anweisungen und Forderungen unverzüglich nachkommmen zu können.
    Auf Arabisch haben die Deutschen gar nichts mehr zu melden.

  182. #233 Eduardo (04. Feb 2016 00:18)
    @ MOD:

    Danke für den Hinweis! Beim Einfügen des Links war leider ein Buchstabe verlorengegangen. Hier das YouTube-Video mit dem peinlichen Merkel-Auftritt vor dem englischen Parlament:

    „German Chancellor, Angela Merkel, addresses Parliament“

    https://www.youtube.com/watch?v=lmusV-7BMzM
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Danke für das Video- Link. Ist immer wieder eine Freude unsere Bundeskanzlerin in Action zu sehen. Besonderes hat mir gefallen wie Sie (immer mit Groß „S“), angezogen in Königsblaue Sakko unter die Krone sitzt. Das hat mich richtig aufgeheitert. Leider ist der Ton der Video sehr leise und ich könnte die Rede nicht richtig verfolgen, schade,schade! Hätte bestimmt ein Paar Lebensweisheiten gewonnen. Aber….Schwamm drauf! Schon der Anblick hat mir genügt.
    Liebe Angela! Ich möchte Dich immer so in meiner Erinnerung behalten! Dein Lächeln! Deine leichte geistige Verwirrung! Dein Aussehen, der jeder Mann im Wallungen bringt!
    Eine Frau mit Persönlichkeit und Eleganz! Eine Frau des Jahres 2015 halt!

  183. Der Herr Professor hat zu viele dicke Bücher gelesen. Viel Lesen ist nicht immer gut für den Geist. Viel Lesen entfernt manchmal in eine nicht- existente, imaginere Welt. Der Prof hat die Grenze des Vernunfts
    überschritten.
    Ich meine…solange er nicht gewalttätig ist, kann man den auch frei laufen lassen!

  184. Es ist wirklich beschämend ,dass solche Menschen Rektorenposten besetzen ,denn Professortitel garantiert noch lange nicht ein Logisches und Vernünftiges Denken. Vielleicht wäre gut wenn es zurück nach Kanada geht und dort seine zweifelhaften Ideen verbreitet.

  185. Die Bezeichnung „Professor“ wird langsam aber sicher zum Schimpfwort, wenn man so einen Vollpfosten schwafeln hört. Dieser Strohkopf ist doch mit 180 km/h vor die Wand geknallt!

  186. Mit welchem Recht?
    Deutschland gibt 2,3 Milliarden für syrische Kriegsopfer

    Sind doch Steuergelder?
    „London (dpa) – Deutschland zahlt in den nächsten drei Jahren 2,3 Milliarden Euro an internationale Hilfsorganisationen für syrische Bürgerkriegsflüchtlinge. Das gab Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag in London am Rande der Geberkonferenz für notleidende Menschen in Syrien und den Nachbarregionen bekannt.“
    http://www.radio-plassenburg.de/deutschland-gibt-23-milliarden-fuer-syrische-kriegsopfer-3220683/

  187. Überhaupt kein Wunder, dass die Stimmung kippt und auch Gewalt gegen diese Asylschwemme angewandt wird!
    Das ist eine nüchterne Feststellung…

  188. so eine unnötige Sprache braucht es zwar in Deutschland nicht aber mir egal ich lerne ja zurzeit Hebräisch, mache ich für die Zukunft wenn hir der Jihad losgeht bin ich ganz schnell weg, und zwar in einem Land in dem der Staat noch die eigenen Bürger schützen kann.

    Spontan fällt mir da Israel ein,
    dort gibts keine wilkommensschilder für invasoren sondern eine ladung schrot.

    Die Palis sind bis jetzt mit ihrer Messerintifada nicht gerade sehr erfolgreich,

    Offenbar haben die Juden von der Schoar gelernt das das eigene Volk schützenswert und nicht verdammenswert ist.

    da kann Europa noch viel lernen, aber das werden sie noch die Kameltreiber und ihre (Menschenverachtende Hassidiologie) enschuldigung ich meine natürlich die friedlichste Religion der welt werden es ihnen schon beibringen.

  189. Arabisch ist doch schön hat dem Adolf schon gefallen und sein bester freund Hoseini wolte es ihm beibringen.

  190. In Deutschland ist DEUTSCH die alleinige Amts- und Verkehrssprache (abgesehen von Dänisch und Sorbisch in einigen Gebieten). Wer hier leben will, der hat gefälligst DEUTSCH zu sprechen (bzw. es zu lernen)!
    Orksprachen sind hier unerwünscht!
    Wer nicht DEUTSCH lernen will, soll sich den Weg zum nächsten Flughafen erklären lassen!

    Herr Professor, ich glaube, Allah hat Ihnen – mit Verlaub – ins Hirn geschissen!

  191. Hat der Herr Professor eigentlich die geringste Ahnung vom Arabischen? Ganz abgesehen von der recht komplizierten Schrift (bis zu vier verschiedene Varianten für einen Buchstaben) ist die Aussprache äußerst schwierig; die vielen fremden Kehllaute, die emphatischen Laute und die Wortbindungen erfordern irrsinnig viel Übung. Ebenso fremdartig ist die Grammatik. Bei der (schwachen) Pluralbildung wird das ganze Buchstabengerüst durcheinendergewürfelt. Man muss praktisch von jedem Wort die Mehrzahl extra lernen. Für die Verben gibt es 10 Stämme. Außerdem unterscheiden sich die verschiedenen Dialekte ganz gewaltig. Ägypten hat eine eigene Sprache mit abweichender Aussprache und Grammatik, ganz zu schweigen von den Maghrebinern, für die Hocharabisch eine Fremdsprache ist.
    Nehmen wir an, alle Zuwanderer wären Araber, dann würde das heißen, dass 80 Millionen die Herrensprache von 1 Million lernen müssten, also auch die Türken, Russlanddeutschen, Osteuropäer und viele andere Ethnien, die zT gut integriert in Deutschland leben.
    In unmittelbarer Nähe zur Uni Regensburg gibt es eine Klapse. Dahin hätte sich der Herr Professor nach seiner Amtszeit zurückziehen können, bevor er durch die Hochschullandschaft von Deutschland herumzigeunert.

  192. zu AfD und Grenzsicherung mit Schiessbefehl:
    Den Bürgern, die wieder mehr Schutz wollen, denen dürfte eines klar sein: Grenzschutz geht nur mit Schießbefehl, ansonsten kann man sich die Mühe sparen! Lieber 2 Tote INVASOREN an der Grenze, aber dafür 10.000 Muslime weniger im Land, die jedes Jahr 50 Christen abmurksen, 800 Schlägereien verursachen und 2.500 Handys stehlen, 2.5000 Frauen sexuell belästigen, in 5000 Wohnungen einbrechen, öffentliche Plätze in No-Go-Areas umwandeln und Millionen Bürger tagtäglich, Stunde um Stunde, in Angst und Schrecken versetzen!

    Es gibt keinen Preis ohne Opfer, keine Sicherheit ohne Strafen!

    Nun zu dem Arabischpflichtfachplan des Professors:

    Es geht nur um die Kohle: Neue Fächer sollen neue Kosten verursachen! Und Jobs bei den Arabischlehrern schaffen! Es ist dann im Endeffekt ein Deal, bei dem Araber zu Lehrern avancieren und deutschen Kindern dann neben arabisch den Koran nahebringen können. Eine Jobverschaffung für Araber für ein Fach, das in Deutschland nichts zu suchen hat!

    Denn: Die deutschen Kinder beherrschen nicht einmal mehr die deutsche Sprache! Wieso soll man sie dann mit einer ganz fremden Sprache zusätzlich vollstopfen?

    Vielleicht geht es auch um was anderes! Der Professor möchte möglicherweise gerne Rektor der Universität werden und das schafft er ganz locker, wenn er sich mit politisch äußerst erwünschten Vorschlägen (sprachliche Willkommenskultur) bei den Vollpfosten in der Regierung profiliert.

    Adolf Merkislama wird bei so einem Vorschlag zur Schnellst-Islamisierung der deutschen Schüler in Hochstimmmung gejauchzt haben!

    Der Professor wird sicher für den nächsten Nobelpreis vorgeschlagen und bekommt auf alle Fälle den goldenen Bundesverdienstorden in der Sonderausführung mit Halbmond, Koran und Machete.

  193. Nr. 2 PSI:

    Sie haben bei Ihrer Aufzählung die Verständi- gungslaute gewisser in den afrikanischen Ur- waldbäumen lebender Primaten vergessen.

  194. Vielleicht weiß dieser Professor ja mehr und die „Flüchtlingskrise“ hat tatsächlich eine Agenda, die eine „Transformation“ beinhaltet.

    Dann hätte man allerdings unseren Rechtsstaat gekapert, denn anders als es der irre Professor sagt, sind wir eben kein Einwanderungsland. Das bestätigen auch die Staatsrechtler, die unisono sagen, dass es darauf in unserem Grundgesetz keinen Hinweis gibt.

    Ich bin übrigens dafür, dass solche Gestalten, wie dieser irre Professor vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Denn so einer, der derart gegen die Verfassung arbeitet, ist nun wirklich eine Gefahr für den Rechtsstaat.

  195. #151 ich2 (03. Feb 2016 21:55)

    Ganz einfach.
    Weil in gut situierten Ländern nunmal französisch gesprochen wird und es eine der schönsten Sprachen der Welt darstellt (für mich zumindest).

    P.S.: Gefährliche, geistig Umnachtete, beachte ich stets mit noch grösserer Vorsicht.
    Egal von welcher Institution od. UNI diese entstammen.

  196. Vermutlich hat dieser Dhimmi noch die Regensburger Rede von Papst Benedikt XVI. im Gedächtnis. Der zitierte nämlich den Kaiser Manuel II. von Byzanz, der schon 1391 aufforderte: „Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat, und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden wie dies, den Glauben durch das Schwert zu verbreiten!“

    Tatsächlich hat noch kein namhafter Führer des Islam zum Beispiel Selbstmordattentate per Fatwa verboten – weil etwa „unislamisch“!

    Im Gegenteil, der frühere Scheich der al-Azhar Hochschule in Kairo, die höchste sunnitische Autorität, Tantawi, lobte Selbstmordattentäter als wahre Söhne Allahs, die als „Märtyrer“ sofort in Allahs Paradies eingehen würden (um dort dort die 72 Früchtchen zu genießen!)!

  197. Ach, was waren die Rostocker vor Jahren froh, als sie Strothotte (intern: Schrotthotte / Stroh-Hotte) im Akademischen Rat per Misstrauensvotum aus dem Amt gekegelt hatten. Heute fühlen sie sich vermutlich bestätigt.

    Wer Arabistik studieren will, kann dies an an der Universität seiner Wahl tun und sich freiwillig mit der Kultur des arabischen Sprachraumes beschäftigen so lange, so oft und so intensiv sie/er möchte.

    Arabisch als Pflichtfach wird genau so enden wie Russisch zu DDR-Zeiten: Jeder hatte bis zu 7 Jahre Russisch, und nur die allrwenigsten wolten die Sprache lernen. Sprechen konnten es nur ein Promillebereich an DDR-Bürger(inne)n.

    Hat also die Uni Regensburg den Herrn Professor Strothotte in die private Uniwirtschaft abgeschoben; gut so!

    So sollten wir fordern, dass die finanziell gut dastehenden privaten Universitäten verpflichtet werden alle Asylanten auf Arabisch auf eigene Kosten auszubilden. Obligatorische, also verpflichtende Deutschkurse inklusive.

    Dazu kommen ebenfalls verpflichtende Studentinnenpartys bei denen ALLE weiblichen Studierenden der Privatuni anwesend sein müssen. Für diesen interkulturellen Studienanteil sollte es Bologna-Punkte geben.
    Was noch? Pfefferspray (nur gegen wilde Tiere), Elektroschocker (gegen Rechtsradikale selbstverständlich), Pumpguns für die Väter (die so etwas freilich nur für ihre Privatjagd brauchen), usw.?

Comments are closed.