dehm_klarDer Bundestagsabgeordnete der Linkspartei Diether Dehm (Foto r.) hat den ehemaligen RAF-Terroristen Christian Klar als Mitarbeiter in seinem Bundestagsbüro angestellt. Der 1952 geborene Klar gehörte zur zweiten RAF-Generation, die unter anderem 1977 für die Entführung und Ermordung von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer verantwortlich war. 1985 hatte das OLG Stuttgart Klar wegen neunfachen, gemeinschaftlich begangenen Mordes und elffachen Mordversuchs zu einer „lebenslangen“ Freiheitsstrafe verurteilt. Ende 2008 wurde Klar auf Bewährung entlassen.

Der linke Bundestagsabgeordnete Diether Dehm ist nur zwei Jahre jünger als Klar. Die Polizei sollte bei dieser Roten Socke dringend Fingerabdrücke nehmen und einen Gentest durchführen. Es ist doch nicht völlig abwegig, dass Dehm vielleicht auch zur RAF-Mörderbande gehört hat und jetzt seinem alten Freund Klar einen Dienst erweisen wollte. Dehm war übrigens auch Stasi-Mitarbeiter. Anstatt im Knast sitzen bei uns solche Bolschewisten im Parlament! (Quelle Junge Freiheit! )

image_pdfimage_print

 

172 KOMMENTARE

  1. Frau Merkel braucht auch noch einen Ghost-Writer.
    Es laufen ja noch viele RAF-Mitglieder frei herum.
    Da passiert noch einiges.

  2. Nichts ist unmöglich …

    Da werde ich mich jetzt sofort bemühen, den Geiselgangster aus Gladbeck, Hans-Jürgen Rösner, als Traumatherapeuten in einer psychosomatischen Klinik einzustellen.

  3. Bolschewiki:

    In den 1970er Jahren wurde Dehm vom Ministerium für Staatssicherheit als Inoffizieller Mitarbeiter geführt. Dehm erklärte dazu, dass er unwissentlich als Quelle abgeschöpft worden sei.

    Muhahahaha! Genau. „Unwissentlich“.

  4. #4 sge (19. Feb 2016 09:25)
    Der Erste, den man offiziell als Terroristen im Bundestag bezeichnen darf.
    ++++
    Dabei war der Steinewerfer Joschka Fischer wohl der erste!

  5. Die Nähe Dehms zur Stasi ist ebenso augenfällig wie die Nähe der RAF zur Stasi.
    Nicht ohne Grund wurden nach der Wende viele untergetauchte RAF Terroristen in der Ex-DDR mit neuer Identität, ausgestattet von der Stasi, aufgedeckt.

  6. #3 Babieca
    Nur kurz zur charakterlichen Beschaffenheit von Dehm: Er spionierte die eigenen Genossen bei Falken, Jusos und SPD für die Stasi aus.

  7. OT Info
    Anonymous: Heute Operation Donnerschlag gegen Regierung

    Das Hacker-Kollektiv Anonymous nimmt Rache für die Zensur auf Facebook. Heute sollen in der Operation „Donnerschlag“ wichtige Internetauftritte der Regierung und andere Seiten „getilgt“ werden.
    Gegen 20 Uhr sollen heute einige wichtige Seiten in Deutschland angegriffen werden. Das kündigte das Hacker-Kollektiv Anonymous an. Es handele sich um eine Art Racheaktion für die Zensur bei Facebook, wo Anonymous praktisch gesperrt ist.

    In der Operation mit der Bezeichnung „Donnerschlag“ wurden folgende Angriffsziele genannt:

    http://www.bmjv.de
    http://www.heiko-maas.de
    http://www.amadeu-antonio-stiftung.de
    http://www.netz-gegen-nazis.de
    http://www.bundesregierung.de
    http://www.angela-merkel.de
    http://www.cdu.de
    http://www.gruene.de
    http://www.spd.de

    Laut Anonymous sollen die Seiten ab Freitagabend 20 Uhr aus dem Netz „getilgt“ werden. Die Organisationen, Parteien und Verbände seien dafür verantwortlich, dass das Hackerkollekitiv in Deutschland verbannt wurde und eine freie Meinungsäußerung nicht mehr möglich sei, heißt es in einer Mitteilung.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/65919-anonymous-operation-donnerschlag-gegen-regierung

    Na dann, viel Erfolg ! Schaun mer mal, ob die Jungs und Mädels dem Spam die Leitung kappen ^^

  8. Das ist ist unglaublich. Mehrfachmörder, Staatsfeinde , werden in einem Bundestagsbüro der Linken beschäftigt. Unser System ist so kaputt. Wir müsen das ändern. Das ist ein Hohn gegen die Hinterbliebenen. In den USA hätte man ihn hingerichtet und wäre auch gut so!

  9. #9 Grenzedicht (19. Feb 2016 09:36)

    Die sind nicht mehr wirklich aktiv, nur pleite….

  10. Einige der RAF-Szene sind doch nach 1989 in der DDR enttarnt worden. Dort haben sie unter falschen Identitäten als „normale Bürger“ gelebt.

    Daher bestehen diese Verbindungen mit unserer heutigen Einheitspartei (CDU/SPD/Grüne/Linke) bereits seit langem.

    Mich wundert hier nichts mehr.

    Ein Systemwechsel (weg von der Parteien-diktatur hin zu direkter Bürgerbeteiligung)
    ist dringend angesagt.

  11. @ #3 Babieca (19. Feb 2016 09:25)
    „unwissentlich als Quelle abgeschöpft worden“

    naja, das kann technisch schon sein:
    der abschöpfer muss ja nur aufschreiben, mitschneiden, copypasten, anzapfen, foto etc
    was an der bar oder im weltnetz gelabert wird.

    ob nun bei fehsbuck, kindimedia oder hier,
    wer details sucht, wird puzzleteile finden
    und wie beim profiling kombinieren.

    wenn dehm aber auf wunsch erst beschafft hat,
    dann waer das unterstützende aktive mitarbeit.
    ich tippe auf gefallen für alte kampfgenossen

  12. OT
    Das ist der Hammmer.
    Jetzt macht die alte auf Reker.

    „Geht damit fischen“ CDU-Mann greift Malu Dreyer wegen ihrer Behinderung an

    Dreyer, die ab und zu den Rollstuhl benutzt, weil sie Multiple Sklerose hat, solle „Erwerbsminderungsrente beantragen und abtreten“, schrieb Wilms, der bisher Mitglied im Koblenzer CDU-Ortsverband Süd war und seinen Beruf pikanterweise als „Gesundheits- und Vorsorgemanager“ angibt.

    Wilms unterstellte auch, die SPD wolle auf der „behinderten Mitleidsschiene“ Wahlkampf machen, statt mit Leistung und politischen Inhalten zu überzeugen. „Am Ende klagt ihr Socken noch nach dem Landesbehindertengesetz auf Gleichstellung. Schämt Euch!“, heißt es weiter. Mit „Socken“ sind die Sozialdemokraten gemeint.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8095444/cdu-mann-greift-malu-dreyer-wegen-ihrer-behinderung-an.html

    Der CDU Mann hat recht. Ich habe die Alte noch nie im Rollstuhl gesehen, bzw. wusste ich, dass sie MS hat.

  13. OT
    Gleich das nächste Ding.

    Neue Umfrage von Güllner (SPD Mitglied seit 1964)
    Die meisten wollen weniger über die AfD hören

    Die Medien berichten nach Ansicht einer großen Zahl von Deutschen zu viel über die AfD – und zu wenig über Nichtwähler. Dass über die rechtspopulistische Partei zu viel berichtet wird, denken einer Umfrage zufolge 40 Prozent. Über die steigende Zahl der Nichtwähler sollten Medien dagegen nach Meinung von 76 Prozent mehr berichten, wie aus einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der „Frankfurter Neuen Presse“ hervorgeht.

    Nur 17 Prozent, darunter laut Forsa-Chef Manfred Güllner überwiegend AfD-Anhänger, sagten, es werde zu wenig über die AfD berichtet. 36 Prozent halten den Umfang der Berichterstattung für „gerade richtig“.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8095614/die-meisten-wollen-weniger-ueber-die-afd-hoeren.html

  14. Diether Dehm wurde in den Bundestag gewählt aufgrund der Position auf der Landesliste. Er vertritt dort seine Wähler. Er musste keinen Amtseid oder ähnliches ableisten.
    Wenn bestimmte Bürger immer noch so dämlich sind einen ehemaligen Stasi-Mitarbeiter als ihre Vertretung zu wählen, dann kann man da nicht abhelfen.
    Schließlich hält sich die „Mehrheit“ der Wähler auch eine IM Kanzlerin.
    Genauso wenig kann und darf man nicht dem Umstand abhelfen, dass immer mehr Bürger eine neue Partei wählen, weil sie sich vom üblichen 5er Club nicht mehr vertreten fühlen.

    Dass die linke Socke einen Mörder beschäftigt, der für seine Taten bezahlt hat, finde ich nicht weiter anstößig. Ob der nun ALG2 kassiert oder aus dem Büro-Etat der roten Socke bezahlt wird, ist doch egal.

  15. Das ist die politische Korrektheit unserer Politgang:
    1) Auf illegale Grenzverletzer unserer Staatsgrenzen darf trotz anderer Gesetzeslage nicht geschossen werden, auch dann nicht wenn diese Grenzverletzer die Registrierung verweigern.
    2) Juristisch einwandfrei anerkannte Mörder bekommen ohne Weiteres einen Arbeitsplatz, auch im höchsten Gremium der BRD .
    3) Wer die Wahrheit ausspricht, nicht über Flüchtlinge sondern über Ankömmlinge und die og Grenzverletzer verliert seinen Arbeitsplatz auf der Stelle.

    Unsere Politgang ist der politische Arm des linkisch-grünen Extremismus und die Lügenmedien sind sein Prophet

  16. #13 LEUKOZYT
    Nein. Dieter Dehm gehörte zum sog. Stamokap-Flügel der Falken, Jusos und SPD. Das waren überzeugte DDR-Kommunisten, die die Sozialdemokraten als Feinde gesehen (bestenfalls als nützliche Idioten) und unterwandert haben.
    Die unbedingte Treue zur Sowjetunion (und DDR) und die Bereitschaft zur „Zusammenarbeit“ waren bei dieser Strömung selbstverständlich.

  17. Man stelle sich das Entsetzen und die sofortigen Sondersendungen auf allen Kanälen vor, wenn die AfD oder die CSU Beate Zschäpe in einem ihrer Büros beschäftigen würde. Wäre natürlich zu recht ein Skandal. Allerdings ist Christian Klar, im gegensatz zu Zschäpe, ein rechtskräftig verurteilter Terrorist. Aber hier? Nichts. Wenigstens schreiben ein paar Zeitungen darüber. Aber zeigt natürlich wessen geistes Kind dieser linke Dehm ist. Würde er nicht mit Terroristen sympathisieren, würde er sie nicht anstellen.

  18. Es ist schon ein Unding, dass dieser Typ überhaupt begnadigt wurde. Fest steht ja wohl, dass er Mitglied einer terroristischen Vereinigung war und an Morden beteiligt. Weiterhin steht fest, dass er weder im Rahmen seines Prozesses noch später in der Haft zur Aufklärung beigetragen hat. Begnadigung ohne umfassendes Geständnis. Ein Schlag in’s Gesicht für Opfer und Angehörige. Damit wurde also ein Mehrfachmörder entlassen, der nicht mal gesagt hat, ich war bei dem Mord dabei und der und der waren auch mit von der Partie. Es ist einfach nicht zu glauben.
    Da wundert einen nicht mehr, dass er jetzt als „freier Mitarbeiter“ einen Job für einen Abgeordneten bekommt. Der sollte sogar einen Ausweis für den Bundestag bekommen nach dem Willen seines Mentors von den LINKEN. Na, dann hätte er ja freien Zugang zum Zentrum unserer Volksver ääää treter gehabt, um mal wieder mit einer Bombe für Aufsehen zu sorgen.
    Das ist die Bunte Republik. Überall sonst auf der Welt würde man sagen, das ist das Irrenhaus.

  19. Wann werden die Verdammten Linken, Kommunisten, Sozialisten und Grüne endlich vom Europäischen Kontinent ins Exil vertrieben.

    94 Millionen Tote durch den Kommunismus!!!

    270 Millionen Tote durch den Islam!!!

    Und immer noch wird gegen Rechte Patrioten und Christen Weltweit gehetzt!

  20. nach bewaffneten Überfällen auf einen Geldtransporter in Wolfsburg und Stuhr bei Bremen, Ende 2015, wurden doch Spuren von seinen ehemaligen Kumpels, den ehemaligen RAF Mitgliedern gefunden, und der Diether Dehm will nun ehrlich arbeiten, wer das glaubt, übrigens was macht denn überhaupt der Horst Mahler, wenn er sich nicht gerade mit den M. Friedmann unterhält

  21. Warum sollten ich (wir) diese Drecksparteien wie SPD, Grüne, CDU und Linke wählen, die mit voller Absicht den Moslem-Terror und moslemische Verbrecher nach Deutschland lassen?

    NIEMALS!

    Wer sein Land liebt und eine sichere Zukunft für seine Familie haben will sieht das genauso..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Tausende IS-Kämpfer zurück in Europa

    Terror: Europol warnt vor größter

    Anschlagsgefahr seit mehr als zehn Jahren

    Die europäische Polizeibehörde Europol hat vor groß angelegten Anschlägen durch die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat in Europa gewarnt. Der IS habe das Ziel, hohe Verluste in der Zivilbevölkerung zu erreichen. Vor allem die Zahl ausländischer Kämpfer mache Probleme.

    „Europa steht momentan vor der größten Terrorgefahr seit mehr als zehn Jahren“, sagte Behördenchef Rob Wainwright der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Freitag. Die Anschläge von Paris im vergangenen November hätten gezeigt, dass der IS international agiere.

    „Es ist zu erwarten, dass der IS oder andere religiöse Terrorgruppen einen Anschlag irgendwo in Europa verüben werden – mit dem Ziel, hohe Verluste unter der Zivilbevölkerung zu erreichen“, sagte Wainwright. Täter müssten dabei nicht immer Gruppen sein, sondern es gehe auch um Einzeltäter. Die von „einzelnen Attentätern“ ausgehende Gefahr habe sich „nicht verringert“
    .
    http://www.focus.de/politik/deutschland/tausende-kaempfer-zurueck-in-europa-europol-warnt-vor-groesster-terrorgefahr-seit-mehr-als-zehn-jahren_id_5298579.html

    Merkel muss weg!

  22. Und Edathy macht ein Praktikum als Kindergärtner?

    Warum wurde Sarrazin geschasst und Edathy nicht?

  23. Also letztendlich sollte in diesem Fall doch genauer hingeschaut werden. WENN Herr Klar sich von seinen terroristischen Aktivitäten eindeutig und glaubwürdig distanziert hat und WENN Herr Klar eindeutig zur Aufklärung seiner terroristischen kriminellen Taten mit beigetragen hat DANN ist es in Ordnung, daß Herr Klar bei Herr Dehm angestellt ist. Angesichts der Tatsache, daß aber die RAF-Terroristen zu allem nach wie vor schweigen, scheint mir das eher nicht erfüllt zu sein. Dann allerdings sagt es auch viel über Herr Dehm aus.

  24. @ #18 Lepanto2014 (19. Feb 2016 09:43)
    „Dieter Dehm gehörte zum sog. Stamokap-Flügel der Falken, Jusos und SPD. Das waren ..:“

    Danke. ich ergänze nach recherche:

    „Auch die RAF bezog sich bis ca. Ende der 1970er Jahre auf die Stamokap-These. In der Partei Die Linke (vormals PDS) dauert die Theoriedebatte über den Stamokap noch an….

    nicht zuletzt in der Bundesrepublik Deutschland bei Teilen der SPD (zum Beispiel

    Hans-Ulrich Klose und Diether Dehm), vor allem aber bei den Jusos
    (zum Beispiel Olaf Scholz) [1],
    https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsmonopolistischer_Kapitalismus

  25. Linke Kipping wusste bestimmt von dieser Beschäftigung. Mal schauen wo die andern sich aufhalten. Wir haben so viele Baustellen, aber die Proritäten liegen auf der Flüchtlingspolitik. Städte und Gemeinden werden in Zukunft nicht mehr seine Kernaufgaben bewältigen können. Polizei werden ebenfalls starke Probleme bekommen, diese werden aber nicht nach außen getragen, um das Sicherheitsempfinden der Bürger nicht abzuschwächen. Schaut euch manche Städte an, unreine Straßenzüge von den maroden Brücken ganz zu schweigen.

    Jetzt bemerken die Couchpotatoes noch nicht das Ausmaß der Flüchtlingspolitik. Wenn all die Flüchtlinge in die Allgemeinheit überstellt werden, dann ist alles zu spät mit Einwanderungsobergrenze einfordern! Ein Beispiel Naumburg an der Saale. Als Tourist sieht man überwiegend Flüchtlinge in der Fußgängerzone kein angenehmer Anblick für Einheimische und Touris! Oder Arnstadt ist keines Blickes wert, Leerstand ohne Ende und runtergekommene Häuser. Ich frage mich pennen die Kommunalpolitiker, ja sage ich. Für die Allgemeinheit wird nichts getan.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und in Hessen ihr seid aufgefordert gegen den amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) zu stimmen.

  26. Es wundert einem nichts mehr.Nach Kinderfreund Edathy jetzt ein Ex-Terrorist im Bundestag,der Ex-Steinewerfer und der mit der damaligen „klammheimlchen Freude“ werden es mit entzücken zur Kenntnis nehmen.Dieser verlotterte Volksverhöhner-Haufen in der Quasselbude in Berlin widert einen jeden Tag mehr an.

  27. Da fehlen einem die Worte. Dehm und Klar gehört sofort Hausverbot auf Lebenszeit. Es ist eine Schande für ganz Deutschland und deren Rechtsprechung das es sowas überhaupt gibt. Die Linke Partei und deren Mitglieder sind ganz widerliche Menschen die ganz unten sind. Schlimmer wie Dreck.

  28. Wir haben Stasi-IM´s in den höchsten Rängen der Berliner Politikdarstellung, na, ja warum nicht ein paar RAF´s ???

    IM ERIKA !
    IM LARVE !
    IM VICTORIA !

    Und Mörder sind doch gern gesehene Umsiedler in Obamavaria. Warum nicht ein paar altgediente aus Deutschland.

    Nach dem 2.WK hat sich die USA auch ein paar perverse Nazi-Schlächter, die sich in KZ´s ausgetan haben, zu sich geholt. Mann wollte ja von ihnen lernen, fragt sich nur was ??

  29. BRD – BOLSCHEWISTISCHE REPUBLIK DEUTSCHLAND

    Tja, Anstifter, Mörder u. Mittäter kommen nach 10 Jahren auf Bewährung aus dem Knast u. müssen dann nicht irgendwelche Hilfsarbeiten, z.B. als Wagenschieber beim Supermarkt; verrichten, sondern werden gutbezahlt u. geadelt.

  30. „#16 schrottmacher (19. Feb 2016 09:42)
    Dass die linke Socke einen Mörder beschäftigt, der für seine Taten bezahlt hat, finde ich nicht weiter anstößig. Ob der nun ALG2 kassiert oder aus dem Büro-Etat der roten Socke bezahlt wird, ist doch egal.“

    Sehe ich genauso; klar Rübe ab wäre einfacher gewesen, aber da immer wieder Andersdenkende umkommen (siehe Saudi Arabien) und lebenslang darf nicht lebenslang sein (Gefährdung des Wachpersonal) muss man dies akzeptieren.

    Was soll er sonst machen?

  31. Welch ein Hohn den Opfern der RAF gegenüber. Aber, es lässt auch Tendenzen in unserem ( nein das ist nicht mehr mein Staat )Land erkennen. Dieses Dreckspak, dass Leid und Schrecken über uns gebracht hat, wird von diesen gehirnlosen, linken Arschlöchern hofiert und noch als Revelutionäre gefeiert. So arbeitet ein Bombenbauer der RAF im Volkstheater in Berlin.
    Die meisten von diesem Dreckspack bezieht mittlerweile Unterstützung von dem Staat, den in den 70gern in die Luft jagen wollten. Die müssten meiner Meinung nach, alle tod sein. Was ist das für eine abgewichste Polit-Bande die solche Verbrecher unterstützt.

  32. Die alten Stasi-Seilschaften haben nach 1989 unser Land nachhaltig geprägt und damit wesentlich zur Unterwanderung des Rechtsstaates beigetragen. Sie sitzen in politischen Ämtern und Behörden, nicht selten sehen sich Verfolgte der DDR mit den ehemaligen Tätern konfrontiert, so in den Landesämtern für Gesundheit in Entschädigungsverfahren. Das gleiche gilt für die Gerichte.

    Siehe auch:
    https://text030.wordpress.com/2015/08/07/verborgene-wunden-buchbesprechung/

  33. #15 Grenzedicht (19. Feb 2016 09:42)

    OT
    Gleich das nächste Ding.

    Neue Umfrage von Güllner (SPD Mitglied seit 1964)
    Die meisten wollen weniger über die AfD hören

    Die Medien berichten nach Ansicht einer großen Zahl von Deutschen zu viel über die AfD – und zu wenig über Nichtwähler. Dass über die rechtspopulistische Partei zu viel berichtet wird, denken einer Umfrage zufolge 40 Prozent. Über die steigende Zahl der Nichtwähler sollten Medien dagegen nach Meinung von 76 Prozent mehr berichten, wie aus einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der „Frankfurter Neuen Presse“ hervorgeht.

    Nur 17 Prozent, darunter laut Forsa-Chef Manfred Güllner überwiegend AfD-Anhänger, sagten, es werde zu wenig über die AfD berichtet. 36 Prozent halten den Umfang der Berichterstattung für „gerade richtig“.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8095614/die-meisten-wollen-weniger-ueber-die-afd-hoeren.html

    Was für eine Gesäßbacke, dieser Gülle-Heini! Konsequenterweise sollte man ihm exklusiv den Titel des Chef-Manipulators der Deutschland GmbH verleihen. Der Kerl braucht nicht mal den Mund aufzumachen um zu lügen. Dabei ist bereits der gedankliche Ansatz der Ekelvisage völlig verfehlt.

    Klar, der Widerling will möglichst viele mögliche Rechts-Wähler rasch noch bzw. wieder da hin drängen, wo sie Merkel und ihrem Geschmeiß am wenigsten schaden können, nämlich in die Ecke der Nichtwähler.

    Dabei reduziert die AfD gerade die Anzahl der eingefleischten Nichtwähler enorm, da diese nun plötzlich ein politisches Angebot von rechtskonservativer Seite erhalten, bei dem sich ihre Stimme auch noch richtig lohnt, da sie einiges zu bewirken verspricht und nicht bei einer Kleinstpartei verkümmert.

    „Gülle“ weiß das alles ganz genau und will nur eines, nämlich manipulieren, manipulieren, manipulieren …

  34. Bettina Röhl sagte damals zum Fall Peymann/Klar:

    Woher dieses ungewöhnliche Engagement für einen neunfachen Mörder und einen 11fachen versuchten Mörder, dem noch nie ein Wort des Bedauerns über seine Taten über die Lippen gekommen war …

    http://www.welt.de/debatte/weblogs/Sex-Macht-und-Politik/article6065776/RAF-Peymann-hat-kalte-Fuesse-bekommen-und-schickt-Klar-in-die-Wueste.html

    Stichwort: Radical chic

    Radical chic is a term coined by journalist Tom Wolfe in his 1970 essay „Radical Chic: That Party at Lenny’s,“ to describe the adoption and promotion of radical political causes by celebrities, socialites, and high society.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Radical_chic

  35. Da werden die Verquickungen zwischen Politik und Terror plötzlich transparent. Schon damals schien der Staat den Terror zu lenken, damit er dagegen (und alle politischen Begleiterscheinungen) kämpfen kann. Diese Parallelen offenbaren sich uns übrigens auch beim seltsamen „NSU-Fall“. Ich bin fast überzeugt davon, dass die Denkfabriken der NSU weit oben in der Politik & Behörden zu finden sind. Bönhardt, Mundlos und Zschäpe waren nur Deppen, die sie mit etwas Geld und Waffen bei Laune gehalten haben. Bei Zschäpe ist ihnen ein Fehler passiert, planmäßig sollte die nicht mehr leben. Nun hofft man mit überlangen Verfahren und hohen psychischen Druck, dass sie sich „überraschen“ suizidiert. Dann nämlich gilt nur noch die staatliche Meinung von diesem Vorgang und nicht die Wahrheit.

  36. Was sind das nur für ungepflegte, unsympathische Widerlinge!!! Schaut euch diese Ekelpakete nur an, die gehören in die Geisterbahn!!! Mehr braucht man von ihnen gar nicht zu wissen, aus solchen Fratzen kommt gewiss nichts Schöngeistiges, dafür umso mehr Destruktion, Anmaßung, Neid und intellektuelle Redlichkeit!!!

  37. #14 Grenzedicht (19. Feb 2016 09:39)
    OT
    Das ist der Hammmer.
    Jetzt macht die alte auf Reker.
    „Geht damit fischen“ CDU-Mann greift Malu Dreyer wegen ihrer Behinderung an
    Dreyer, die ab und zu den Rollstuhl benutzt, weil sie Multiple Sklerose hat, solle „Erwerbsminderungsrente beantragen und abtreten“, schrieb Wilms, der bisher Mitglied im Koblenzer CDU-Ortsverband Süd war und seinen Beruf pikanterweise als „Gesundheits- und Vorsorgemanager“ angibt.
    Wilms unterstellte auch, die SPD wolle auf der „behinderten Mitleidsschiene“ Wahlkampf machen, statt mit Leistung und politischen Inhalten zu überzeugen. „Am Ende klagt ihr Socken noch nach dem Landesbehindertengesetz auf Gleichstellung. Schämt Euch!“, heißt es weiter. Mit „Socken“ sind die Sozialdemokraten gemeint.
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8095444/cdu-mann-greift-malu-dreyer-wegen-ihrer-behinderung-an.html

    Der CDU Mann hat recht. Ich habe die Alte noch nie im Rollstuhl gesehen, bzw. wusste ich, dass sie MS hat

    Was bist Du denn für einer?
    Genau so ein Arsch wie der Polit Spakken der unterste Schublade fährt und eine Kranke Frau diffamiert
    Auf was für ein Niveu sackt die Politik denn noch ab?
    Übler geht es kaum noch
    Schlimmer noch das es hier welche gibt die das beklatschen
    Unfassbar so etwas

    Zur Info , die ersten Infos zu Ihrer Erkrankung kamen 2012
    Wer sich mit MS Auskennt weis wie teuflisch das ist.

  38. der könnte auch zu Dünnschiss 90/Die Grünen passen und für die tätig sein. Wir erinnern uns doch noch zu gerne an den grünen RAF-Anwalt Ströbele, vorbestraft wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung (RAF).

    Aber bei den Linken ist Klar auch gut politisch aufgehoben. Die SED-Mörderbanden und der RAF-Mörder Klar – da gesellt sich zusammen, was zusammen passt.

  39. Dehm ist eine kriminelle Socke:

    Dehm wurde am 21. Mai 2013 wegen eines Aufrufs zum Schottern im Oktober 2010 vom Amtsgericht Lüneburg zu einer Geldstrafe von 15 Tagessätzen à 150 Euro verurteilt. Dehm kündigte Rechtsmittel an.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Diether_Dehm
    (#6 Babieca)

    Und, was ist daraus geworden?

  40. Vielleicht ist es auch die späte Einsicht,im Bundestag viel mehr Schäden anrichten zu können,als auf der Strasse Leute abzuknallen,so nach dem Vorbild des $Merkel$.

  41. In islamischen Ländern werden Terroristen auch gerne in Regierungspositionen gehievt. Beim linken Sozenpack verhält es sich genauso! So etwas darf nie wieder in die Öffentlichkeit gelassen werden.
    Da wir in Deutschland zwangsweise Terroristen zu tolerieren haben und die Meinung zu vertreten haben, dass jeder eine zweite, dritte, vierte, fünfte usw. Chance verdient, darf man davon ausgehen, dass jemand wie al-Baghdadi oder Musri bald auch in der bunten Bundesregierung vertreten sind!

  42. OT

    Hat jemand auch das Problem, daß die PI-Seite gerade teilinaktiv ist? Ich kann z.B. aktuell nicht per copy-paste die Nicks von Mitforisten und ihre Kommentare übernehmen, um darauf zu antworten; muß das mühsam eintippen.

  43. Tut sich doch alles nicht viel.

    Bei den Abgeordneten der „Grünen“ machen Fahnenpinkler Praktika, bei Sozen arbeiten „Deutschland verrecke!“-Jusos, da kommt es auf einen RAF-Terroristen bei SED/Die Linke auch nicht mehr an.

    Sollte Beate Zschäpe aus dem Gefängnis heraus nebenher quasi in Heimarbeit für einen Politiker der AfD tätig sein, würde sich unsere ausgewogene Presse doch auch nicht groß darüber aufregen und auch der politische Gegner wäre so fair, den Fall nicht allzu hoch zu hängen – oder?

    😉

  44. Faszinierende reportage über das Kippen der Sicherheitslage am „Kotti“ in Kreuzbberg durch „nordafrikanische“ Banden. Jetzt rufen unter den Lesern selbst Leute nach der Polizei, die bis vor kurzem am liebsten die Polizei hätten abschaffen wollen:

    Raub und Schläge am Kottbusser Tor in Berlin
    Selbst für Kreuzberg zu krass

    Seit 30 Jahren gehört das Kottbusser Tor zu den Berliner Problemplätzen. Nun ist es richtig gefährlich geworden. 50 Prozent mehr Überfälle, 100 Prozent mehr Diebstähle. Ex-Hausbesetzer und türkische Gastronomen haben genug. (….)

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/kreuzberg/raub-und-schlaege-am-kottbusser-tor-in-berlin-selbst-fuer-kreuzberg-zu-krass/12907214.html

  45. #56 Babieca (19. Feb 2016 10:16)

    Bei mir ging das eben. Manchmal zickt das aber, dann mache ich das mit Tasten, das klappte bislang immer.
    Und nein, ich tippe nicht zu schnell.

  46. #36 analytiker (19. Feb 2016 10:06)
    Die alten Stasi-Seilschaften haben nach 1989 unser Land nachhaltig geprägt und damit wesentlich zur Unterwanderung des Rechtsstaates beigetragen. Sie sitzen in politischen Ämtern und Behörden, nicht selten sehen sich Verfolgte der DDR mit den ehemaligen Tätern konfrontiert, so in den Landesämtern für Gesundheit in Entschädigungsverfahren. Das gleiche gilt für die Gerichte.

    Siehe auch:
    https://text030.wordpress.com/2015/08/07/verborgene-wunden-buchbesprechung/

    Na ja – es gab eine zeitliche Überlappung zwischen der Wiedervereinigung mit dem vollendeten „Marsch durch die Institutionen“ der Westlinken, die ich persönlich noch für radikaler und gefährlicher halte als die reaktionären SED-Kader.
    Die Alt-SED hatte im Gegensatz zu den Westlinken nie vor, Deutschland zu zerstören und Primitivkulturen anzusiedeln, sondern ein sozialistisches System zu installieren.
    Bei Dingen wie Pädophilie und Sexualdelikten sowie deren Verharmlosung fand das SED-Rechtssystem übrigens auch keinen Spaß.

  47. #46 Biloxi

    Und der „radical chic“ galt nur für linke Mordbrenner, in Amerika auch gerne „progressives“ genannt. Man stelle sich vor: Radical Chic mit dem KKK. Oder in Deutschland mit Uwe&Uwe.

    *Kreisch*

  48. #32 werta43 (19. Feb 2016 09:53)
    Und Edathy macht ein Praktikum als Kindergärtner?
    ++++
    Ich glaube nicht, dass Edathi seinen Job als Dirigent bei den Wiener Sängerknaben dafür aufgibt!

  49. Welche „böse datenkrake“ sorgt für click/$$$
    bei den Zeitungsverlagen ?

    „Im Fokus des Streits stehen sogenannte Snippets. Dabei handelt es sich um Textauszüge und kleine Vorschaubilder bei Google, die auf Inhalte der Verlagsgruppen verweisen. Die Verlage verlangen dafür mit Verweis auf das Leistungsschutzrecht von Google Geld.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Wirtschaft/Aktuelle-Nachrichten-Wirtschaft-aus-der-Welt/Streit-zwischen-Verlagen-und-Google-vor-Kartellkammer-Berlin

  50. Wahrlich ein illustrer Verein, der sich in Bundestag und Parteien da tummelt und sich anmaßt, dem Bürger, und vor allem aber dem vermeintlich „unbotmäßigen Ausland“ die Welt erklären zu wollen:

    Linksextremisten, aktenkundige Ex-Terroristen, RAF-Terroranwälte, Ex-Polizistenprügler, Steinewerfer, Hausbesetzer, Päderasten geben sich darin ein Stelldichein, nebst einem so genannten „Justizminister“, dem nicht nur grundlegende demokratische Erkenntnisse, wie die Trennung von Judikative, Legislative und Exekutive vollständig abhanden gekommen zu wein scheinen, sondern der sein Ministerium auch noch als eine Art Wahrheits- und Spitzelministerium versteht, in dem ebenfalls Stasi-IMs (Stichwort: IM Viktoria alias Anetta Kahane) in Zusammenarbeit mit Bilderberger-Firmen sich in Sachen Zensur und Propaganda üben.

    Tatsächlich eine bunte Republik, in der sich diese Leute – wieder – zu Hause fühlen. Man sollte diese De-Facto-Vereinigung von Straftätern, der Wahrheit wegen, jedoch eher schillernd nennen. Wer mag die Meter an Akten zählen, die da, mit einer deutlich nach „links und grün“ zunehmenden Tendenz sitzen? Demokratie? Freiheit? Nur noch eine Simulation. Grundgesetz? Wer braucht das noch, da die viel gepriesene „Richtlinienkompetenz der Kanzlerin“, einige fühlen sich an die Ermächtigungsgesetze aus dunklen Tagen erinnert, sich auch darüber hinwegsetzen darf.

    Man ist tief gesunken und hat sich doch in unbegründbarem Stolz überhoben. Der Fall wird und er muß umso tiefer sein.

  51. #60 johann (19. Feb 2016 10:18)
    Faszinierende reportage über das Kippen der Sicherheitslage am „Kotti“ in Kreuzbberg durch „nordafrikanische“ Banden. Jetzt rufen unter den Lesern selbst Leute nach der Polizei, die bis vor kurzem am liebsten die Polizei hätten abschaffen wollen:

    Raub und Schläge am Kottbusser Tor in Berlin
    Selbst für Kreuzberg zu krass

    Seit 30 Jahren gehört das Kottbusser Tor zu den Berliner Problemplätzen. Nun ist es richtig gefährlich geworden. 50 Prozent mehr Überfälle, 100 Prozent mehr Diebstähle. Ex-Hausbesetzer und türkische Gastronomen haben genug. (….)

    Es betrifft dort ohnehin nur die Ex-Hausbesetzer-Szene und Türken.
    Von daher ist es mir egal.
    Diese Gegend ist, wie andere Türkenviertel, sowieso verloren – dort können sich de neuen Primitivkulturen gerne austoben.

  52. Warum überrascht mich mittlerweile gar nichts mehr in dieser Bananenrepublik?? Dieses Land und seine völlig versiffte Politik benötigen dringend einen kompletten Neustart!
    Hier muss mit dem eisernen Besen ausgekehrt werden. Der mit Zusammenbruch verbundene Neuanfang wird hart aber ich fürchte nur so ist hier überhaupt noch was zu retten.

  53. Diese sich am Steuertrog des Volkes mästenden Politeliten und deren verbeamtete Vasallen dieser charakterlosen Neofeudalelite mit alleiniger Verantwortung für die Dicke der eigenen Brieftasche sind nicht die einzigen sich Bereichernden.
    In meiner Nachbarbschaft wohnt ein pensionierter Beamter aus dem ehemaligen Finanzministerium im ehemals gehobenen Dienst.
    Seine Pension beträgt brutto ca 5100 €. Er ist 68 undarbeitet als Dozent noch an einer privaten Wirtschaftsschule.
    Nicht nur, dass er mehr als genug Altersbezüge hat, nein, er nimmt anderen zudem nocch eine Vollzeitstelle weg.

  54. Integrationsfest in Friedrichhshafen am Bodensee läuft aus dem Ruder!LOL

    Integrationsfest in der ZU (künstliche Zeppelin Universität) läuft aus dem Ruder
    Großer Polizeieinsatz am Mittwochabend:

    Alkoholisierter Flüchtling verletzt zwei Asylbewerber – Syrer und Kurden geraten aneinander

    Friedrichshafen sz Fünf Streifenwagenbesatzungen sind am Mittwochabend zu einem Einsatz auf den Campus der Zeppelin-Universität gerufen worden: Nachdem zuerst ein Integrationsfest mit Flüchtlingen aus dem Ruder gelaufen war und abgebrochen werden musste, gab’s anschließend nach einer Auseinandersetzung im Freien eine handfeste Auseinandersetzung zwischen jungen Männern.

    Ein 22-jähriger alkoholisierter Flüchtling verletzte zwei andere mit einer abgebrochenen Flasche. Die Polizei nahm ihn bis zum Donnerstagmorgen in Gewahrsam.

    Syrer und Kurden geraten aneinander

    Das Integrationsfest lief als sogenannte „Tandemparty“ in der „White Box“ der ZU. Die studentische Initiative „Weltraum“ hatte sie auf die Beine gestellt. Der Partyraum war mit 40 Menschen gut gefüllt, Alkohol wurde nicht ausgeschenkt. Als sich arabische Musik in der „White Box“ schließlich durchsetzte, „anfänglicher Tanz zu einem wilden Gestampfe ausartete, gerieten Syrer und Kurden aneinander“, erzählt ein Mitglied des Asylhelferkreises von St. Columban. Die Frau hatte mit fünf Flüchtlingen die Party besucht.

    „Um die Angelegenheit nicht eskalieren zu lassen, brachen wir kurz vor Partyende um 22 Uhr das Fest ab“, sagt Tim Robert Schleicher. Der Student ist Mitbegründer von „Weltall“ und hat die Party mitorganisiert. Während die meisten Gäste Gebäude wie Gelände gleich verließen, rotteten sich draußen noch einige zusammen. Da kam es dann zur Körperverletzung. Schleicher legt im SZ-Gespräch großen Wert darauf, „dass der Konflikt draußen aber nicht im Kontext der Party steht“.

    Schnittverletzungen

    Das sieht auch die Polizei so: Polizeisprecher Fritz Bezikofer nennt „Atemalkoholgehalt von knapp einem Promille sowie Streitigkeiten und Bedrohungen in den vergangenen Wochen“ als Gründe der Auseinandersetzung. Konkret: Ein 22-Jähriger ging mit einer abgebrochenen Flasche auf einen 20-Jährigen los und verletzte diesen erheblich an einem Arm. Als ein 29-Jähriger dazwischen ging, erlitt auch er Schnittverletzungen an einem Arm. „Da sich der aufbrausende und uneinsichtige 22-Jährige nicht beruhigen ließ und auch nach einem Platzverweis wieder zurückgekehrt auf Personen losgegangen war, ordnete ein Richter Gewahrsam bis am Morgen an“, sagt Betzikofer. Angerückt waren zwei Streifen der Bundespolizei, zwei aus Ravensburg und eine Bereitschaft aus Weingarten.

    Betroffenheit am ZU-Campus

    Am Tag danach macht sich auf dem ZU-Campus Betroffenheit breit. Uni-Sprecher Rainer Böhme spricht mit Blick auf die seit zwei Jahren gefeierten Tandempartys der Studenten von „nachhaltigem Integrationsprojekt, das weit über die Uni hinaus auf große Resonanz wie Anerkennung stößt“. „Tief betroffen von den Vorfällen“ zeigt sich Tim Robert Schleicher. „Wir distanzieren uns von jeglicher Gewalt, Intoleranz und Akten des Hasses“, sagt er. „Entmutigen lassen wollen wir uns nach den Vorfällen aber nicht“, heißt es weiter. „Wir werden in einem Reflexionsprozess die Sache aufarbeiten und wir werden Konsequenzen ziehen“, kündigt der Student der Soziologie und Politik an. Und: „Wir werden unser Format wohl etwas anpassen müssen“, erklärt Schleicher.

    http://m.schwaebische.de/region_artikel,-Integrationsfest-in-der-ZU-laeuft-aus-dem-Ruder-_arid,10395697_toid,310.html

  55. Momentan versucht die durch und durch linksversiffte und korrumpierte Medienhure,krampfhaft die europaweiten Vergewaltigungen zu relativieren.
    Da hört man von Wachschutzmänner die Sex wollen,und Fotos von duschenden Frauen machen,usw.

  56. verstehe auch nicht, dass sich so ein angeblich früh begabter multitalentierter Produzent und Tausendsassa, Geschäftsführer, Textdichter, Sonder und Heilpädagoge, Liedermacher, Politiker und Übersetzer, mit außerirdischer Intelligenz der, so scheint es, mit bloßen Handauflegen Lahme wieder zum gehen, und blinde zum sehen bringen kann, ausgerechnet einen wie diesen Diether Dehm, und dann noch im Bundestag in einer linken Partei als Hilfe und Mitarbeiter braucht

  57. Ich denke mal, daß die den brauchen um ihre vermummten Straßenkämpfer an der Waffe auszubilden. Es ist echt abartig, welche Schande täglich über uns gebracht wird.

  58. #75 Wilhelmine (19. Feb 2016 10:28)
    […]
    Da sich der aufbrausende und uneinsichtige 22-Jährige nicht beruhigen ließ und auch nach einem Platzverweis wieder zurückgekehrt auf Personen losgegangen war, ordnete ein Richter Gewahrsam bis am Morgen an“, sagt Betzikofer. […]

    Diese drakonische Strafe wird den Delinquenten sicher schwer beeindruckt haben.

  59. OT
    Hier wäre wie in den Staaten üblich, die Todesstrafe angemessen gewesen.

    Besondere Schwere der Schuld
    14 Jahre Haft für Mord an Schwangerer

    Nach Ansicht der der Staatsanwaltschaft hatten die beiden Männer den Tod der jungen Frau gezielt geplant und gemeinsam umgesetzt. Sie hatten die im achten Monat Schwangere in ein Waldstück gelockt, sie geschlagen, ihr in den Bauch gestochen und sie schließlich angezündet. Die Anklage geht davon aus, dass der Kindsvater Eren T. das Kind unbedingt verhindern wollte und hierfür den Tod seiner Ex-Freundin in Kauf nahm. Staatsanwalt Martin Glage hatte in seinem Plädoyer die Höchststrafe von 15 Jahren gefordert. Glage sah die Mordmerkmale der Heimtücke, der niedrigen Beweggründe, der Grausamkeit – und im Fall des mutmaßlichen Helfers Daniel M. – der Mordlust als erfüllt an.

    http://www.n-tv.de/panorama/14-Jahre-Haft-fuer-Mord-an-Schwangerer-article17034881.html

    Na zumindestens bleiben die min. 14 Jahre im Knast. Danach hoffentlich Sicherungsverwahrung!

  60. Und der „radical chic“ galt nur für linke Mordbrenner, in Amerika auch gerne „progressives“ genannt.
    #63 Babieca (19. Feb 2016 10:19)

    Ja, Links gilt weltwelt als chic, Rechts als muffig, und das seit Jahrzehnten. Wir brauchen eine Neue Rechte Ästhetik. Mit diesem ganz wichtigen Thema hat sich Peter M. Messer hier verschiedentlich beschäftigt (von dem man seit längerem nichts mehr gehört hat, schade):
    http://www.pi-news.net/2014/04/geschmacksmacht-i-warum-akif-pirincci-so-wichtig-wie-sarrazin-ist/

    Tom Wolfe, der Schöpfer des Begriffs radical chic, ist „unser Mann“:

    Sherman McCoy ist ein mieser Typ. Er betrügt seine Frau, er zockt verantwortungslos an der Wall Street, er überfährt einen schwarzen Jugendlichen aus der Bronx und begeht Fahrerflucht. Man kann durchaus auf den Gedanken kommen, dass er Strafe verdient.

    Leider macht es uns Tom Wolfe, der amerikanische Autor des Bestsellers „Fegefeuer der Eitelkeiten“, nicht so leicht mit seinem Anti-Helden McCoy. Der wird nämlich nicht nur bestraft, er wird vernichtet. Vernichtet von Staatsanwälten, die zur Wiederwahl stehen. Vernichtet von ehrgeizigen Zeitungsschmierfinken, von politisch in Bedrängnis geratenen Bezirks-Bürgermeistern und einer populistischen Bürgerbewegung.

    An Sherman McCoy wird symbolisch Rache geübt für alles Unrecht, das Schwarzen in den USA widerfahren ist. An ihm soll ein Exempel statuiert werden. Der weiße, westliche Mann ist nicht länger durch seine Privilegien geschützt.

    Wolfes Roman von 1987 ist eine radikale Abrechnung mit der amerikanischen Anti-Diskriminierungspolitik, mit der „Affirmative Action“ (einer Förderpraxis, die auf den aktiven Ausgleich bestehender Ungerechtigkeiten zielt) und der sich ausweitenden political correctness. In seinen Augen führt all dies zu neuer Ungerechtigkeit, zu moralisierender Maßlosigkeit, zu gesellschaftlicher Polarisierung und zu Denk- und Sprechverboten.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151756995/Wie-Political-Correctness-zu-Sprechverboten-fuehrt.html

  61. #83 Grenzedicht (19. Feb 2016 10:40)
    OT
    Hier wäre wie in den Staaten üblich, die Todesstrafe angemessen gewesen.

    Besondere Schwere der Schuld
    14 Jahre Haft für Mord an Schwangerer

    Nach Ansicht der der Staatsanwaltschaft hatten die beiden Männer den Tod der jungen Frau gezielt geplant und gemeinsam umgesetzt. Sie hatten die im achten Monat Schwangere in ein Waldstück gelockt, sie geschlagen, ihr in den Bauch gestochen und sie schließlich angezündet. Die Anklage geht davon aus, dass der Kindsvater Eren T. das Kind unbedingt verhindern wollte und hierfür den Tod seiner Ex-Freundin in Kauf nahm. Staatsanwalt Martin Glage hatte in seinem Plädoyer die Höchststrafe von 15 Jahren gefordert. Glage sah die Mordmerkmale der Heimtücke, der niedrigen Beweggründe, der Grausamkeit – und im Fall des mutmaßlichen Helfers Daniel M. – der Mordlust als erfüllt an.
    […]

    Auf der anderen Seite stellt man sich unwillkürlich die Frage, wie grenzdebil man sein muss, sich mit einer anatolischen Fachkraft einzulassen und sich von so jemanden auch noch schwängern zu lassen.

  62. Der verurteilte Mörder und RAF Terrorist Christian Klar bestreitet seinen Lebensunterhalt (und sicher auch Ideologie) in diesem verrotteten sogenannten Parlament, während andererseits

    AfD-Politiker Höcke soll nicht mehr als Lehrer arbeiten

    Mit seinen rassistischen Aussagen hat sich der AfD-Politiker Björn Höcke selbst ins Aus manövriert. Sein ehemaliger Arbeitgeber, das Land Hessen, will alles daran setzen, ihm die Rückkehr als Lehrer zu verbieten.
    Quelle: FAZ 16.1.16

    Die Stasi Merkel bringt ihre gesamte Seilschaft unter von Kahane über den Gauckelr bis zum Stasi geführten RAF Terroristen Klar.

  63. Hier ein Zitat, dass im Internet zu finden ist.

    Wolfgang Schäuble, Finanzminister und CDU-Steuerhinterzieher (Parteispenden, schwarze Kassen etc.):

    Frage eines Journalisten, wie sich die BRD angesichts der Rettungsvorschläge der andern Mitgliedsstaaten der EU fühle:

    „Man fragt ja eine Gans auch nicht, was sie von Weihnachten hält.“

    Sehr aufschlussreich.

  64. #76 Istdasdennzuglauben (19. Feb 2016 10:29)
    Momentan versucht die durch und durch linksversiffte und korrumpierte Medienhure,krampfhaft die europaweiten Vergewaltigungen zu relativieren.
    Da hört man von Wachschutzmänner die Sex wollen,und Fotos von duschenden Frauen machen,usw.

    Die Frauen in den mohammedanischen und afrikanischen Ländern sind derart häßlich, dass einem alles vergeht.
    Da frage ich mich wie gestört man sein muss, die beim duschen zu filmen (sofern die Geschichte überhaupt stimmt)

  65. Jetzt weiss man wenigstens, was die Bundestagsabgeordnete unter
    „einheimische Fachkräfte“ verstehen …

  66. Dass die Mauermörderpartei einen verurteilten Mittäter von Morden einstellt, na da passt doch!

  67. Dann passt doch Alles in unserer bunter Demokratur.
    Christian Klar könnte Heiko Maas als Justizminister ablösen oder bei Kahane mithelfen auf Facebook um „Haßkommentare“ aufzuspüren.

  68. @ #57 Babieca (19. Feb 2016 10:16)

    Hat jemand auch das Problem, daß die PI-Seite gerade teilinaktiv ist?….u.s.w.

    gestern traten bei manchen Usern vereinzelt unterschiedliche Störungen auf der PI,-Seite auf, die Techniker werden immer noch daran arbeiten, PI,- optimal am laufenden zu halten, ich war gestern hier zeitweilig auch ein Opfer irgendwelcher auftretender Pannen und Defekte, ein Beweis dafür ist der häufig auftretende Satz …..Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam. ;).

  69. OT
    Gestern wurde im Bundestag unter Abwesenheit der meisten Abgeordneten erstmalig zum geplanten Kulturgutgesetz gelesen. Das beinhaltet , das Kunstwerke, die teurer sind als 300.000€ und älter als 70 Jahre auch innerhalb der EU nur noch mit staatlicher Genehmigung gehandelt werden dürfen.
    Der Staat kann sie einfach zum nationalen Erbe erklären, dann dürfen die Werke von dem Besitzern nicht mehr veräussert werden. Damit will „Deutschland endlich dem illegalen Handel mit Kulturgut einen Riegel vorschieben.“ Und es ginge um Nichts weniger als „um das kulturelleErbe der Menschheit.“ So die Ministerin. Anschliessend wurden in der Tagesschau im Video Raubgrabungen in Syrien gezeigt, mit denen sich der IS u.a.. finanziert. Leihgaben in Museen sind von diesem Gestz ausgeschlossen, solange sie da hängen. (Tagesschau 20:00 Mediathek 18.02. ca min 11:35 ) Wenn die Besitzer diese wieder zu sich holen, sind sie nicht davor gefeit, das die Kunst unter das Gesetz gestellt wird und sie damit unverkäuflich gemacht wird. Schon jetzt holen Erben und zeitgenössische Maler ihre Bilder aus den Museen.
    Das erinnert mich an die KoKo von Schalck-Golodkowski, der bei DDR Sammlern auch komplette Sammlungen kassiert hat, wegen angeblicher Steuerhinterziehung, um sie danach für Devisen in den Westen zu verscherbeln.

  70. Alte Freunde halten zusammen.

    Der Dehm hilft dem Klar mit einer Anstellung weil ihm noch 36 Monate bis zur Erreichung eines Rentenanspruchs von 60 oder auch 180 Monaten fehlen! Wird zwar nicht sehr viel sein aber Kleinvieh macht auch Mist.
    Mit spätestens 63 sollte man sich schon um einen geordneten Rentenverlauf kümmern.

    Mit der kleinen Rente und dem „ersparten“ muss er dann nicht mehr zum Amt und die KV ist gesichert.
    So gehts.

  71. Interessant. Zum letzten Mal davor hörte ich von Christian Klar, als in 2007 Horst Köhler, damals Bundespräsident) sein Gnadengesuch ablehnte.

    Wie dem auch sei – die DDR finanzierte damals die Linksradikalen im Westen. Warum sollten diese Kreise heute nicht mehr zusammenarbeiten.

    Merkel machte es ja leider zur Faktenlage, dass nicht der Westen die „DDR“ überrollte – sondern dass es umgekehrt war (wurde).

  72. 60 Johann:

    Diese Arschlöcher haben jahrelang nach Multikulti geschrien, jetzt haben sie das, wie bestellt. Hardcore Multi kulti, das müssen die schon aushalten am Kotti. Ich wünsche viel Spaß

  73. @#89 FrankfurterSchueler

    Wir leben halt bei weitem nicht mehr in einer guten Demokratie. In einer guten Demokratie müßte man diesen Fall Klar hinterfragen und gegebenenfalls auch hinnehmen und bei Herr Höcke dürfte es überhaupt keine Diskussion geben, daß dieser wieder seine schulische Arbeit wieder aufnehmen kann. Aber wir leben nicht in einer guten Demokratie. Wir sind unter LinksGrün in eine Rechtverkleisterungs- und Gesinnungserstärkte-„Demokrtie“ gerutscht. Schengen, Dublin, Maastricht: Überall wird vehement das Recht gebrochen und am Recht vorbei regiert. Auch das BVG ist inzwischen offensichtlich eine Kaspertruppe der Regierung, die an diesem „Am Recht vorbeiregieren“ genauso aktiv beteiligt ist, indem es dieses zuläßt. Da wundert mich das mit Herr Höcke überhaupt nicht. Bereits wegen der grünen und „antifaschistischen“ Banden, die AfD-Stände überfallen und AfD-Plakatierer Mordversuchen hätten von der Bundeskanzlerin klare Worte kommen müssen. Kamen nicht, weil wir in einer Gesinnungdiktatur von LinksGrün leben.

  74. #50 katharer (19. Feb 2016 10:12)

    Zur Info , die ersten Infos zu Ihrer Erkrankung kamen 2012
    Wer sich mit MS Auskennt weis wie teuflisch das ist.

    Einverstanden, nur darf die Dame auch keinen Mitleids-Bonus beanspruchen. Und in Hinblick auf die Wahlen in RLP schielt sie m.E. sehr wohl darauf. Wer ein solch hohes Amt übernimmt, trägt stets die volle Verantwortung und hat fit genug zu sein, um alle Amtsgeschäfte gut erledigen zu können. Dreyers Politik ist unverschämt und zum Kotzen – Beispiel AfD – und dafür ist sie genau so zur Verantwortung zu ziehen wie ein körperlich gesunder Mensch. Am besten durch des Wählers Stimme.

  75. #90 eule54 (19. Feb 2016 10:45)
    Christian Klar hat gute Chancen, Kanzlerkandidat der Rot-Grünen zu werden!
    ————————-
    Noch ist SIE die wahre GRÜNE und deren KanzlerIn. Sie werden SIE mit aller Macht verteidigen. An IHR Potential hinsichtlich der Kulturvernichtung reicht der RAF Terrorist Klar auch nicht ansatzweise heran.
    Sicherlich steht er dem System als Berater hinsichtlich der AntiFa sicher gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Eine direkte Leitung zu Kahane steht sicher immer bereit.

  76. Die RAF wurde ausgebildet und bewaffnet von der DDR. Das soll aber am besten niemand wissen, weil die DDR nämlich neuerdings auch Westdeutschland regiert.

    Z. B. der Film Baader-Meinhoff-Komplex blendet die RAF-DDR-Verbindung explizit aus und überschleiert sie mit Personenkulten. Schäm dich, Herr Bleibtreu!

    Genau wie der Film „Das Leben der anderen“, in welchem ein Stasi-Spitzel mit Stetoskop an der Wand in der Nachbarwohnung als ein reumütiger, gewissensgeplagter und geradezu liebenswerter Mensch dargestellt wird. Dabei waren sind diese Scheiss-Aufpasser nicht nur SÜCHTIG nach ihrem uneinnehmbarem Stalker-Allmachtsgefühl, sondern sie sehen einen Nichtagenten als Spielball und Laborratte an, die man auch ohne weiteres vergiften kann (odgl.), wenn der Blutdurst einen mal wieder überkommt.

    Unsere Aufpasser wünschen sich also, dass wir sie für liebe Menschen halten, die nunmal aber leider die Pflicht haben, uns zu erziehen wie Laborratten und uns manchmal „aus Verpflichtung“ auch willkürlich einsperren oder töten müssen, aber für deren Gefühlswelt müssen wir bitte Verständnis aufbringen!! Nicht festschnallen und auch nicht denen die Spanner-Allmachtsgefühle rausfoltern!!!! Mehr Verständnis für diese Sados bitte.

  77. Die Linken
    halten zusammen
    wie eine orientalische
    Großsippe, dh. eben wie eine –
    horribile dictu – auf
    Blut gegründete
    Gemeinschaft.

  78. #91 Orangenesser (19. Feb 2016 10:51)

    Hehehe, diese Proebstl-Sache mit Akif („Ich war betrunken“) war das Schärfste überhaupt. Akif ist da einfach genial, ein begnadeter Komödiant.

  79. #102 joke (19. Feb 2016 11:02)
    Genau. An den Fällen Höcke und Klar brechen die Verfaulungsprozesse des Systems wie Pestbeulen auf.
    Während vor 40 Jahren einem Christian Klar aus moralischen Gründen das Betreten des Parlaments verboten worden wäre, auch wenn rechtliche Gründe fehlten das zu verweigern, sitzt er heute aus moralischen Gründen als Zuarbeiter im Parlament, weil rechtliche Gründe fehlen, dies zu verweigern.
    Die Moral hat sich in 40 Jahren ins Gegenteil verkehrt und steht auf dem Kopf. Es wird Zeit das moralische Empfinden allgemein wieder vom Kopf auf die Füsse zu stellen.

  80. Die LINKE ist die SED! Die Mauermörderpartei!

    Dass sie den Stasi-Verräter Dehm als Kandidaten aufstellte und wählen ließ, ist also kein Wunder. Schließlich ist sie ihm verpflichtet als Auftraggeber der Stasi.

    Dehm, zuerst als IM Dieter (später umbenannt in IM Willy) hat die Frankfurter Jungsozialisten und den SPD-Bezirk Hessen-Süd
    ausgespitzelt.
    Der Gipfel war, dass er nach der Ausbürgerung von Wolf Biermann aus der DDR dessen Konzertmanager wurde!

    Der RAF-Mörder Im Gegenteil, der Massenmörder Christian Klar wurde trotz neunfachen, gemeinschaftlich begangenen Mordes und elffachen Mordversuchs, nach 26 Jahren vorzeitig entlassen.
    Er erhielt somit für einen Mord nicht mal 3 Jahre.

    Dieser Verbrecherstaat beschäftigt nicht nur Verbrecher, er ist auch Auftraggeber.
    Denn welchen Grund sollte es geben, diesen Massenmörder Klar nach den Morden u. a. an Generalbundesanwalt Buback, Jürgen Ponto, Hanns Martin Schleyers, sowie anderer Überfälle und Terroranschläge vorzeitig aus der Haft zu entlassen.

    Dieser Auftraggeber Staat hat auch NSU erfunden und spielt das Staatstheater gegen Beate Zschäpe.

  81. #103 Tiefseetaucher (19. Feb 2016 11:02)
    #50 katharer (19. Feb 2016 10:12)

    Zur Info , die ersten Infos zu Ihrer Erkrankung kamen 2012
    Wer sich mit MS Auskennt weis wie teuflisch das ist.

    Einverstanden, nur darf die Dame auch keinen Mitleids-Bonus beanspruchen. Und in Hinblick auf die Wahlen in RLP schielt sie m.E. sehr wohl darauf. Wer ein solch hohes Amt übernimmt, trägt stets die volle Verantwortung und hat fit genug zu sein, um alle Amtsgeschäfte gut erledigen zu können. Dreyers Politik ist unverschämt und zum Kotzen – Beispiel AfD – und dafür ist sie genau so zur Verantwortung zu ziehen wie ein körperlich gesunder Mensch. Am besten durch des Wählers Stimme.

    Dazu die mittlerweile SPD-typische Wahlfälschungen , wie hier in Pirmasens, nicht zu vergessen.

  82. #83 Grenzedicht (19. Feb 2016 10:40)

    OT
    Hier wäre wie in den Staaten üblich, die Todesstrafe angemessen gewesen.

    Besondere Schwere der Schuld
    14 Jahre Haft für Mord an Schwangerer
    ———————————————-
    Was soll immer dieser Ruf nach der Todesstrafe?
    Der Tot ist eine (unverdiente!) Gnade!
    Ein wirklich lebenslänglicher Knastaufenthalt in Einzelhaft, ohne Medien, TV und Internet wäre die einzig angemessene Strafe für solche Barbaren!

  83. Der Sachverhalt wurde erst bekannt, als Dehm für Klar einen Hausausweis des Bundestages beantragte und dies abgelehnt wurde.

    Unsere Schlapphüte taugen einfach zu nichts.

  84. #90 eule54 (19. Feb 2016 10:45)
    Christian Klar hat gute Chancen, Kanzlerkandidat der Rot-Grünen zu werden!

    Wenn man sich überlegt, was sich heute für merkwürdige Heilige und seltsame Gestalten in der Politik tummeln, halte ich das nicht einmal für abwegig.
    Und hätte Rattey in den paar Jahren, in denen er in der Schule anwesend war, wenigstens ein kleines bisschen in Physik versucht zuzuhören,wüßte er, dass man einen mehrere Tonnen schweren Bus nicht während der Fahrt mit der Hand stoppen kann.
    Selbst für ihn wäre heute ein Listenplatz oder gar ein Bundestagsmandat für die Grünen drin.

  85. Für mich ist das eine Neuauflage der alten „Achse Ostberlin-Tunis“, wo das SED-Regime freundschaftliche Beziehungen zur PLO pflegte.

    Es ist also klar, aus welchen Quellen die Nachfolgeorganisation der SED, -die Linke, ihren antiisraelischen und proislamischen Honig saugt.

    „Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.“ (B.Brecht)

  86. #9 Babieca (19. Feb 2016 09:29)

    Diether Dehm ist wirklich eine ganz und gar unappetitliche kommunistische Socke.

    Ja. Aber dennoch habe ich den Verdacht, dass die Sachlage hier doch etwas anders liegt und wir alle – inkl. kewil – hier cleveren Manipulateuren auf den Leim gehen. Den Grund findest du sogar auf Wikipedia:

    Bei der „Friedenswinter“-Demonstration drei Tage zuvor war Dehm mit Jebsen an der Spitze des Zuges marschiert.

    Als 2014 Xavier Naidoo unter anderem für seine Nähe zur Reichsbürgerbewegung kritisiert wurde, verteidigte ihn Dehm und bezeichnete die Kritiker als „antideutsche Shitstorm-SA“.

    Also nehmen wir mal an, Dehm (und vielleicht auch Klar?) ist/sind zu Reichsbürgern mutiert. DANN haben gewisse Leute und Kreise natürlich ein Interesse, ihn mittels der Klar-Story abzusägen. Die sie natürlich nicht erst seit gestern kennen.

    Ich behaupte mal diesen Zusammenhang. Es findet im Moment ohnehin im Hintergrund ein Machtkampf bei den Linken statt – zwischen der globalistischen Kipping-Fraktion und der realistischen Lafo/Wagenknecht-Fraktion. Die ganze Bandbreite der „Linken“, die letztendlich ja nur ein Wahlbündnis aus diversen „Plattformen“ sind, wird demnächst sichtbar werden.

    Hier kriegen wir einen kleinen Zipfel des Geschehens zu sehen.

  87. Nebenbei bemerkt einige Stichworte:

    HEXENJÄGER
    (siehe Film Hansel and Merkel}

    FEMEGERICHT
    wieder einrichten

    AUSBÜRGERUNG
    von destruktiven deutschfeindlichen Subjekten z.B. Löchner, Beck, C.Roth, Sieglinde Frieß, Trittihn, „Fett“ Fischer usw. nach z.B. Afrika, NordKorea, Sibirien.
    Diesen Leuten muss einfach die Mitgliedschaft im deutschen „Club“ wegen schwerem Regelverstoss entzogen werden!

    AUFKLÄRUNG
    der Neger über türkisch-arabische Sklavenjäger, die ihresgleichen vor einiger Zeit ziemliches Leid angetan haben.
    Diese Leute könnten sich dann gleich vor Ort in Afrika und im Vorderen Orient „sportlich“ auseinander setzen und brauchten nicht erst nach Deutschland zu kommen.
    Dies mag ein Beitrag sein, dass diese ganzen Nomaden sich nicht zu sehr hier gegen die „Kartoffel-Deutschen“ solidarisieren

  88. #113 Das_Sanfte_Lamm (19. Feb 2016 11:20) Wenn man sich überlegt, was sich heute für merkwürdige Heilige und seltsame Gestalten in der Politik tummeln, halte ich das nicht einmal für abwegig.
    ————————-
    Dazu fällt einem immer nur Charlie Popper ein: „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“; oder wie der Volksmund sagt: „Wer für alles (und jeden) offen ist, kann nicht ganz dicht sein!“.
    Unsere Nachbarn haben bemerkt, das wir keine Tassen mehr im Schrank haben und dass wir so dicht sind wie ein total verrostetes Blechsieb.

  89. #112 Athenagoras

    Ein wirklich lebenslänglicher Knastaufenthalt in Einzelhaft, ohne Medien, TV und Internet wäre die einzig angemessene Strafe für solche Barbaren!
    ………………….
    Warum sollen wir einschl. die Opfer dem Verbrecher seinen Luxusaufenthalt mit monatlich > 3.000 Euro finanzieren?

    Wenn er als ist auch noch seine Pflege….?!

  90. #92 Das_Sanfte_Lamm (19. Feb 2016 10:48)

    Die Frauen in den mohammedanischen und afrikanischen Ländern sind derart häßlich, dass einem alles vergeht.

    Nur um das „häßlich“ bildlich zu unterstreichen: Hier hat wieder ein schwangeres Negerweibchen seine Brut in Deutschland abgesetzt:

    http://img.abendblatt.de/img/hamburg/crop207024447/6872604242-w820-cv16_9-q85/Hausgeburt.jpg

    BZ: (v.l.n.r.) Brandmeister Tobias Plate (27), die frisch gebackene Mama Mariama Dunkara (29) mit ihrem Sohn Ismael und Hauptbrandmeister Marcus Brzezowski (44)

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article207024529/Zu-schnell-fuers-Krankenhaus-Blitzgeburt-in-Rahlstedt.html

  91. Dafür werden damals 17 Jährige Mitläufer wegen
    100tausendfachem Mord heute als senile Rentner in den Saal des Jugendgerichtes gekarrt.
    Wäre GRASS als ehm- SS Mann heutzutge auch angeklagt worden?
    Wegen Mitgliedschaft in einer verbrecherischen Organisation?
    Und wie war das bei W. von Braun?

  92. #118 Babieca (19. Feb 2016 11:30)

    #92 Das_Sanfte_Lamm (19. Feb 2016 10:48)

    Die Frauen in den mohammedanischen und afrikanischen Ländern sind derart häßlich, dass einem alles vergeht.
    ———————-
    Entschuldigung im Voraus, aber macht Euch nicht lächerlich. Die auf dem Foto ist nur wirklich keine Schönheit, doch gibt es hier wie dort absolute Schönheiten und auch viele nur schöne Frauen. Und hier gibt es auch bitterböse Koffer, die der abgebildeten in keiner Weise nachstehen. (siehe Trash TV, wo es davon nur so wimmelt)

  93. #92 Das_Sanfte_Lamm

    Die Frauen in den mohammedanischen und afrikanischen Ländern sind derart häßlich, dass einem alles vergeht.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Damit wir uns an diese Fratzen gewöhnen, treten sie jeden Tag im TV auf und lesen uns die Nachrichten u. a.

    Unsere Abschaffer wollen unseren Schönheitssinn umpolen.

  94. Erinnert sich noch jemand an die Aktion des Künstlers „Christo“ kurz nach der angeblichen „Wiedervereinigung“?

    Der Reichstag in Berlin wurde verhüllt.

    Wir können daher nicht sagen, dass wir von nichts wussten….

  95. #118 Babieca (19. Feb 2016 11:30)
    #92 Das_Sanfte_Lamm (19. Feb 2016 10:48)

    Klar. In puncto Schönheit kann natürlich niemand mit unserem Ferkel* mithalten.

    Aber sonst tickt ihr noch ganz sauber?

    * Ich vermeide es jetzt mal bewusst, ein passendes Bild zu verlinken.

  96. #46 Biloxi:

    „Radical Chic: That Party at Lenny’s,“ to describe the adoption and promotion of radical political causes by celebrities, socialites, and high society.

    „Radical chic“, das genau ist das Stichwort! Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, als Diether Dehm alias Lerryn kämpferische Lieder verfasste und im Luxusschlitten beim linken Frankfurter Club Voltaire vorfuhr, wo er im 3000-Marks-Pelzmantel Hof hielt. Und alle SPD-Genossen waren höchst geschmeichelt, wenn er ihnen großzügig eine seiner neuen Schallplatten als Geschenk überreichte. Damals ein Paradiesvogel – heute? Keine Ahnung.

  97. #18 Grenzedicht; Da hat er völlig recht. MS äussert sich zuerst mal in einer Sprachstörung, die nach und nach auch noch zu anderen Symptomen führt. Erst ziemlich zuletzt
    kann das mitm Rollstuhl kommen, dann ist aber schon kaum mehr eine auch nur halbwegs verständliche Äusserung möglich.
    Mein Onkel hatte MS, daher weiss ich recht gut über den Krankheitsverlauf Bescheid.
    Wenn man nen Rollstuhl braucht, dann kann man ohnehin kaum mehr einen verständlichen LAut hervorbringen. Als Politiker ist man da schon lange vorher nicht mehr zu gebrauchen.

    #24 afd-sympathisant; Wobei eine Bombe, bei politisch so nahestehenden Parteien eher contraproduktiv wär.

    #28 Grenzedicht; Das konnte man sich sparen,
    Wieder mal 6/0. Was soll dabei schon rauskommen. Grade das Handelsblatt ist voll auf Linie.

    #37 ArmesDeutschland; Neulich wurde irgendwo in ner Zeitung rumgeheult, dass Kretschmao mal (wohl nicht ganz unbegründet) vom radikalenerlass betroffen war. Heutzutage sitzen solche fragwürdigen Gestalten im Parlament. Und da schwadronieren die Medien vom Rechtsruck der Gesellschaft. Aber jemand, der auch nur in einer als rechts verschrieenen Partei tätig ist, soll obwohl es diesen RE schon seit wenigstens 30 Jahren nicht mehr gibt, aus öffentlichen Ämtern entfernt werden.

    #42 Gabor; Wimre wurde der zu 7mal lebenslänglich verurteilt und kam nach 14Jahren wieder frei. Vera Brühne wurde zu ein mal lebenslang verurteilt und musste 17Jahre absitzen, obwohl von Anfang an starke Zweifel bestanden, ob sie mit der Tat überhaupt was zu tun hatte. Demzufolge hat Klar keinesfalls für seine UnTaten bezahlt.
    Noch dazu, wenn man sich die näheren Umstände der Begnadigung vor Augen hält.

    #84 Grenzedicht; Ziemlich sicher sitzen die keine 10 Jahre ab, normalerweise wird doch nach 2/3 die Stafe ausgesetzt.

  98. Dieser Fall muss weiter beobachtet werden!

    Der frühere RAF-Terrorist Christian Klar arbeitet für den Linken-Bundestagsabgeordneten Diether Dehm. Klar gestalte als freier Unternehmer für ein kleines Honorar die Internetseite des Abgeordneten, sagte Dehm der dpa. „Er macht nur die Technik und hat keinerlei Zugriff auf Inhalte“, so Dehm.

    Scheinselbständigkeit zum Nachteil der Rentenversicherung.

    Hallo RV der Klar ist nicht so frei wie es scheint denn der Chef und seine Freunde gibt bestimmt klare Anweisungen die eine RV-Pflicht nach sich ziehen.

    Scheinselbständige RAF-Mitglieder!

    http://www.faz.net/aktuell/frueherer-raf-terrorist-von-diether-dehm-beschaeftigt-14079016.html#aufmacherBildJumpTarget

    Klar,klagen sie sich ihren Arbeitsplatz ein,erhöht die Rente!

  99. Klar kann ja jetzt seinen RAF Kumpel Ströbele treffen. Diese Volkskammer aus Terroristen und Stasi-Ratten ist ein linkes Drecksloch.

  100. Man sollte aber auch die Tatsache würdigen, dass die „Junge Freiheit“ zum zweiten Mal Quelle einer bundesweit übernommenen Meldung ist, ohne dass sich alle vor Ekel schütteln. „Zuerst hatte die rechtskonservative ,Junge Freiheit‘
    über das Beschäftigungsverhältnis berichtet“, schreiben FAZ und „Welt“, „Focus“, „Tagesspiegel“, „Bild“, „B.Z.“… verzichten sogar auf das Attribut „rechtskonservativ“, nur SPON tut so, als sei die Quelle dpa. Das erste Mal, dass die „Junge Freiheit“ als Nachrichtenlieferant wie jeder behandelt wurde, war neulich bei der Affäre AfD/Lachmann. Immerhin.

  101. Wie lautete doch ein Spruch:

    Früher sassen Patrioten im Parlament und Verräter im Gefängnis …

  102. #50 katharer   (19. Feb 2016 10:12)  

    #14 Grenzedicht (19. Feb 2016 09:39)
    OT
    Das ist der Hammmer.
    Jetzt macht die alte auf Reker.
    „Geht damit fischen“ CDU-Mann greift Malu Dreyer wegen ihrer Behinderung an
    Dreyer, die ab und zu den Rollstuhl benutzt, weil sie Multiple Sklerose hat, solle „Erwerbsminderungsrente beantragen und abtreten“, schrieb Wilms, der bisher Mitglied im Koblenzer CDU-Ortsverband Süd war und seinen Beruf pikanterweise als „Gesundheits- und Vorsorgemanager“ angibt. ………JZ0(9XKKs%hk

    Der CDU Mann hat recht. Ich habe die Alte noch nie im Rollstuhl gesehen, bzw. wusste ich, dass sie MS hat

    Was bist Du denn für einer?
    Genau so ein Arsch wie der Polit Spakken der unterste Schublade fährt und eine Kranke Frau diffamiert
    Auf was für ein Niveu sackt die Politik denn noch ab?
    Übler geht es kaum noch
    Schlimmer noch das es hier welche gibt die das beklatschen
    Unfassbar so etwas
    Zur Info , die ersten Infos zu Ihrer Erkrankung kamen 2012
    Wer sich mit MS Auskennt weis wie teuflisch das ist.

    Ja, hier muß man dem Katharer rechtgeben.
    Leider fehlt es in manchen Komentaren an guter Sitte und Taktgefühl. Dabei sollte allen bekannt sein, daß es eine Grenze im Umgang mit dem Gegenüber gibt – die Menschenwürde. Bei selbst der härtesten Kritik an Tat und Person ist auf die Menschenwürde zu achten. Wo der Angriff auf die Menschenwürde „politisch Korrekt“ ist, gehen Grundwerte verloren.

    Dies gilt auch im Umgang mit Frau Merkel!

  103. #125 Stefan Cel Mare (19. Feb 2016 12:00)

    Klar. In puncto Schönheit kann natürlich niemand mit unserem Ferkel* mithalten.

  104. #125 Stefan Cel Mare (19. Feb 2016 12:00)

    Klar. In puncto Schönheit kann natürlich niemand mit unserem Ferkel* mithalten.

    Über das sich ja ausführlich entsprechend lustig gemacht bis davor geekelt wird. Auch über die „Gesichtsverhüterlis“ diverser deutscher Polit-Uni-Weibsenx.

    Häßlich ist häßlich. Egal welche Farbe.

  105. Zitat Blöd-Zeitung:
    In einer Übergangsphase – bevor er politisch aktiv wurde – sagte Klar einmal in einem Interview, war er als Student an der Universität Heidelberg für die Fächer Philosophie und Geschichte eingeschrieben.

    Bild nennt 9 Morde, für die der Terrorist Klar verurteilt wurde, „politisch aktiv“ sein.

  106. Das zeigt halt einmal mehr die Nähe der Grünen zur Baader-Meinhof-Bande auf.

    Auch in Köln gibt es eine solche Nähe. Man schämt sich deswegen nicht, man distanziert sich nicht und der Kölner Stadtrat bindet ein Mitglied der RAF sogar in die Politik ein und läßt ihn sich auch tatsächlich politisch wieder betätigen.

    aus Wikipedia:

    Klaus Jünschke ist ein ehemaliges Mitglied der terroristischen Vereinigung Rote Armee Fraktion (RAF). Wegen gemeinschaftlich begangenen Mordes wurde er 1977 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt und 1988 begnadigt.
    Jünschke ist seitdem unter anderem als Journalist und für soziale Projekte tätig. Seit 1997 gehört er dem Beirat der Justizvollzugsanstalt Köln-Ossendorf an. Dorthin wurde er für die Grünen mit großer Mehrheit des Rates der Stadt Köln entsandt.

    „mit großer Mehrheit“ bedeutet: Alle Ratsmitglieder haben zugestimmt – außer den Stadtratsmitgliedern von PRO KÖLN.

  107. Die Nazis und die Komunisten haben ja zusammen gearbeitet und wollten Polen untereinander aufteilen. Danach haben sie sich verstritten, aber das machte nichts Hitler kam ja dan mit Hosseini dem Islam näher. als dan die Komonisten Hitler wegbombten flüchtete der Jihadisten Mufti nach ägypten und dan in den Libanon, wo er seinen alten Nazi kumpel Eichmann natürlich nicht mehr erkannte als dieser ihm in Tel Aviv vorwarf selber mit dabeigewesen zu sein. Wahrscheindlich hatte er zu viel Teufels-Koran gelesen oder der Arme Mufti hatte halt Alzheimer. Dieser Freche Hund wollte dan tatsächlich in der Heiligen Stadt Jerusalem begraben werden, was natürlich die Israelis ihm verweigerten mit recht genauso wie dem Terror paten Arafat diese 2 Islamistenschweine gehören nach Mekka sollen sie mit ihrem Stinkenden Kadaver dort die Umwelt verpessten. Nach dem ende des kalten krieges kam dan die Komunistische RAF und wollte doch noch den Komunismuss neu beleben doch für Klar hies das ab ins Gefängnis obwohl es der Strick auch getan hätte. Und jetzt wo er drausen ist arbeitet er halt an der Islamisierung des Landes mit wie seine Komunistischen freunde in den Grünen und Linken.

    Ich habs ja schon immer gesagt Nazi Komunisten Linke und Mohamedaner haben die selbe Menschenverachtende Ideologie und arbeiten wunderbar zusammen.

  108. Der O’Brien-Faktor dürfte im deutschen Rumpfstaat sehr hoch sein

    Im Schelmenroman Anno 1984 läßt der satirische Schuft Georg Odergut seinen Helden von einem gewissen O’Brien das Büchlein über die Theorie und Praxis des hierarchischen Kollektivismus zustecken, weshalb der Held glaubt, daß besagter O’Brien im Widerstand wäre und daher recht verdattert ist, als er von eben jenem O’Brien im Liebesministerium mitgeteilt bekommt, daß die Partei höchstselbst das subversive Büchlein gegen ihre Herrschaft schreiben ließ. Und in der Tat ist es für eine Regierung höchst vorteilhaft, dem Volk das Vorhandensein eines Scheinwiderstandes vorzugaukeln, um alle fangen zu können, die versuchen mit diesem in Verbindung zu treten. Das Vorgehen des hiesigen Parteienschutzes scheint gänzlich diesem Muster zu entsprechen: Sowohl die Autobahnepigonen als auch die marxistischen Eiferer im Untergrund werden nämlich vom Parteienschutz mit Waffen und Geldern über sogenannte Vertrauensspitzel versorgt, die deren Handlungen in hohem Maße zu lenken und zu steuern scheinen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  109. Diether Dehm ist 1950 geboren. Er ist zwei Jahre und gut einen Monat älter als Christian Klar. Da ist wohl dem Autor bei der Recherche dieses Artikels ein kleiner Fehler unterlaufen.

  110. Aber Lehrlingen, die sich mal auf facebook ausgekotzt haben, wird der Lehrvertrag gekündigt.

    In diesem kranken Dreckssystem geht einfach alles! Schamlos.

  111. Tja die neue Zeit und die Stasi und die Bonzen
    Parteibuch weggeschmissen Honeckerbild im Büro gegen Kohlbild getauscht und schon war der neue Ratsherr oder wer auch immer fertig, hat niemand gejuckt am wenigsten die schlauen Wessis mit Schlips wenn es ums Taschefüllen ging. Wer hat denn Honecker ausfliegen lassen, wer hat denn den Schalk am Tegernsee in Ruhe gelassen, wenn er das Maul aufgemacht hätte hättet Ihr Euern ganzen ach so demokratischen Staat einpacken können. Aber der Grenzer der mit Einberufungsbefehl an die Grenze mußte der wurde mit Wollust vor Gerichte gezerrt. Warum soll es heute anders sein wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing.

  112. Wenigstens haben wir auch einen Terroristen im Bundestag und nicht nur in den Flüchtlingslagern.

  113. Christian Klar hat für seine Taten gebüßt.
    Ihm steht jedes Recht eines rehabilitierten ehemaligen Strafgefangenen zu. Insbesondere, da Ihm ja die Ihm zur Last gelegten Taten gar nicht nachzuweisen sind oder waren. Christian Klar hat etwas getan wofür 99% der Besucher dieser Seite und der Bürger unseres Landes nicht in der Lage sind. Nämlich für seine Überzeugungen zu kämpfen und einzustehen. Und zwar ohne Rücksicht auf Verluste. Man kann darüber streiten, ob die hierzu verwendeten Mittel adäquat waren. Nach meiner Meinung ist Klar eher ein Patriot als Merkel oder Gauck.

  114. Damit hat der kleine Bundesjustizzwerg Heiko Maas aber sicherlich kein Problem.

    Die Linke habe ich leider mal gewählt. Seit Ramelow ist aber endgültig klar, dass auch diese Partei genau wie SPD und Grüne absolut unwählbar ist, weil genauso demokratiefeindlich und zivilisationszerstörend. Und letztlich auch offen antisozial, wenn es um die eigenen Wähler geht.
    Außerdem spielen sie das Spiel der Globalisierung und Islamisierung Europas inzwischen genauso virtuos wie die anderen.
    Dass sie jetzt noch schwerstkriminelle Gewalttäter und Mörder in ihren Bundestagsbüros beschäftigen, ist das Sahnehäubchen oben drauf!

    NIE WIEDER LINKE!

    DIE HOFFNUNG BERUHT EINZIG AUF DER AFD ALS PARTEI DER AUFKLÄRUNG UND PARTEI DER DEMOKRATIE IN DEUTSCHLAND UND EUROPA!

  115. Richtig „scherstkriminelle Gewalttäter“ kommen übrigens täglich illegal in unser Land. Bisher allein seit 1. Januar wieder 250.000 Die sind auf einem Gewaltniveau vor denen die RAF Hinrichtungen im Vergleich Flaschendrehen sind.

  116. #140 Babieca (19. Feb 2016 13:19)

    Häßlich ist häßlich. Egal welche Farbe.

    Eben. Und es kostet mich überschaubaren Aufwand, einige Fotos wunderschöner afrikanischer Frauen zu verlinken. Wenn’s denn unbedingt sein muss.

    Das ist eigentlich aber nicht das Spannende. Viel spannender ist doch, dass bislang auf die eigentliche Nachricht reagiert hat:

    #119 Stefan Cel Mare (19. Feb 2016 11:23)

    Dehm ist – und vielleicht gilt sogar für Klar das Gleiche – mittlerweile Reichsbürger. Das ruft natürlich die „antideutsche Shitstorm-SA“(Dehm) auf den Plan.

    Ansonsten würde sich nämlich niemand daran stören, wer da für ihn als Assistent arbeitet.

  117. #154 Stefan Cel Mare (19. Feb 2016 15:25)

    …dass bislang niemand auf die eigentliche Nachricht reagiert hat…

    muss es natürlich heissen.

  118. Christian Klar hat seine Strafe verbüßt und damit sein Recht zurückerhalten wieder in die Gesellschaft integriert zu werden. Auch beruflich.

    Seine Morde richteten sich gegen den „militärisch-industriellen Komplex“ und damit letztlich gegen dieselben Leute, die uns mit der Eurowaffe und der Migrationswaffe erneut in die Knie zwingen wollen. Er ist zwar garantiert gegen die AfD und PEGIDA, aber wer die politische Verfolgung von heute selbst erlebt, der kann nachfühlen, was die APO damals durchmachen musste. Und ohne deren massive politische Verfolgung durch den Staatsapparat wäre die RAF nie entstanden.

    Unsere landesverräterischen Globalisierungsparteien sollten sich immer vor Augen halten, dass es einen Zusammenhang zwischen Versammlungs- und Meinungsfreiheit einerseits und Terrorismus andererseits gibt.

  119. @ #148 Dummer Arbeiter
    Du beschreibst den Verrat genauso wie er war und ist.

    Viele Jahrzehnte lang hat man uns in Mitteldeutschland belogen, dass man die Verbrechen der Kommunisten an uns sühnen wird.
    Kaum ist die Mauer weg, hat Schalck-Golodkowski ab in den Westen bekommt vom Lügner Schäuble Asyl am schönen Tegernsee. Vor Gericht wird eine Farce abgespult.

    Als nach seiner Verurteilung suche, finde ich das
    „Aktenzeichen 5 StR 97/99 und 5 StR 123/99 – gegen Dr. Alexander Schalck-Golodkowski wegen Vergehen nach dem Militärregierungsgesetz Nr. 53 (SHAEF)“
    Anlage zur Pressemitteilung Nr. 37/99 vom 25. März 1999

    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/1999/bvg99-037.html

    MRG Nr. 53
    Devisenbewirtschaftung und Kontrolle des Güterverkehrs

    ARTIKEL I

    Verbotene Geschäfte

    1. Vorbehaltlich einer von der Militärregierung oder von einer von ihr bestimmten Stelle erteilten Ermächtigung ….

    Wann hatte denn die BRD eine Militärregierung in den Zeiten, als Schalck seine Geschäfte betrieb….

    Was hier alles abläuft hat Dimensionen, die man nicht einmal mehr mit normalem Verstande erfassen kann.

  120. RAF-Mörder arbeitet für LINKE im Bundestag

    Wundert das wirklich jemanden mit aufrechtem
    (nicht mit fröhlichem) Herzen?

  121. #156 Ulrich Lenz

    .. der kann nachfühlen, was die APO damals durchmachen musste…
    +++++++++++++++++++++++++
    Was bist du denn für ein Spinner?

    Die APO, das waren gehätschelte faule Bürgerkinder, die von der Frankfurter Schule aufgehetzt wurden gegen ihre Eltern und Großeltern, weil ja der Schoß noch fruchtbar war.

    Eine „Studentenbewegung“, die sich selbst im Kürzel APO benannte, hat also „damals etwas durchmachen müssen“…?

    Sie lungerten an den Universitäten herum, wollten „eine Demokratisierung der Universitätspolitik“, zeigten „die Verkrustung der Strukturen an den Hochschulen auf“.

    Das war aber nicht das Ziel, sondern die Verunglimpfung der fleißigen eltern und Großeltern, die ihnen den studentischen Luxus ermöglichten. Die bösen hatte doch glatt den NS verdrängt.

    Dass sie den Vietnamkrieg zu recht anprangerten, war kein Grund, Mörder und Terroristen zu werden.

    Dass sie ausgerechnet den Massenmördern Mao, Scheckewara und anderen huldigten, entlarvt die ganze Bande als fünfte Kolonne der Kommunisten.

    Und dann die „Kommune I“, wo sie mit Rudelbumsen als „neue Formen des Protests“ gegen die Familien fixxten, zeigt doch, was für ein Abschaum heute noch gehätschelt und verehrt wird – von gleichem Auschaum.

  122. Wer DIE LINKE noch aus Protest wählt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    DIE LINKE ist eine Partei für den heute noch vorhandenen Nachwuchs der SED Kommunisten und solche Personen, die bis heute in der DDR kleben geblieben sind.

    Für fleißige, tüchtige Geringverdiener, gibt es keinen Grund DIE LINKE zu wählen, denn die AfD setzt sich für Heimat und Soziales gleichermaßen ein,

    Den Linken kann es gar nicht schnell genug gehen, Deutschland abzuschaffen.
    Denn nichts hassen Linke so sehr, wie Nationale Identität, kulturelle Wurzeln und, Heimatverbundenheit.

    Nicht umsonst wurden in der DDR die Bundesländer abgeschafft und durch identitätslose durchnummerierte Bezirke ersetzt.

    Bundesländer als regionales, nationales, gemeinschaftsstiftendes Identifikationsobjekt sind bei den Linken verhasst.

    Den Linken sei einfach gesagt:

    -Wer Deutschland nicht liebt,
    soll Deutschland verlassen.

  123. #148 Dummer Arbeiter

    Als Dresdner Ossi, der die Wendzeit noch bewußt miterlebt hat, kann ich nur sagen: Du rennst offene Türen ein.
    Ein Kamarilla aus Wessi-Losern hat sich hier auf Kosten von unerfahrenen, geschäftlich naiven, offenherzigen EX-DDRbürgern wie Wühlratten in unsere Erde eingegraben, die du- wie in der Natur- nicht mehr weg kriegst. Die kommen immer wieder: Juristen,
    Beamte und Staatsdiener, Glücksritter und Firmengründer, die wie die Heuschrecken schon lange weitergezogen sind, die Länder kahlzufressen: Mit Hilfe von Wendehälsen wie z.B. dem sorbischen „Konsum-Fritzen“ in der Dresdner Landesregierung, einer Irren in Berlin, die den Kulturpalast wieder aufbauen sollte, um endlich ihre Abschiedsparty zu feiern usw.usf.
    Was hier abgeht ist einfach nur noch unfassbar und ich habe dafür nur noch einen Spruch zur Demokratie von Augusto Pinochet auf Lager…..

  124. #159 martin67 (19. Feb 2016 16:12)

    #156 Ulrich Lenz

    .. der kann nachfühlen, was die APO damals durchmachen musste…
    ++++++++++++++++++++++++++
    Ich habe etwas vergessen:

    Ich studierte in der gleichen Zeit in der DDR. Und da kann ich dir nur sagen, dass hier keine diesen APO-Aufruhr begrüßt hat.

    Wir waren froh, gut ausgebildet zu werden, bekamen Stipendien und mussten nicht herumdschobben, um existieren zu können.
    Untergebracht waren wir in Internaten, zwar sehr beengt, aber warm, trocken und ruhig.

    Es wäre uns nie in den Sinn gekommen, unsere Eltern zu verachten, was ja das Ziel der APO war und heute gang und gäbe ist – leider.

    Und es waren unsere Generationen, die sich gegen den Kommunismus auflehnten, in die DDR-KZ, anfangs sogar in den Gulag, kamen.

    Dass wir vom Regen in die Jauche kamen, ist eine andere Sache!

  125. Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.
    Bundesgau
    ———
    Tat beeinträchtigt Opfer bis heute

    Aber etwas anderes bereitet dem Opfer immer noch Kummer: »Ich habe als Lehrerin Kinder aus allen möglichen Nationen unterrichtet und war immer sehr offen.« Durch den Vorfall sei sie »unsicher und misstrauisch« geworden. Vor allem, wenn sie in der Stadt Menschen mit dunklem Haar und dunkler Hautfarbe begegne.
    http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Stadt/Uebersicht/Artikel,-Gefaengnisstrafe-wegen-raeuberischen-Angriffs-_arid,626884_regid,1_puid,1_pageid,113.html

  126. Die anarchistische Moerderorganisation RAF konnte nur mit Rueckendeckung der DDR ihre Terrorakte gegen D Spitzenpolitiker ausfuehren.

    Die DDR galt als Beschaffer von Aufklaerung, Waffen und wurde als Rueckzugsraum benutzt.
    Ohne die STasiunterstuetzung waere die RAF nur eine kurze Episode gewesen, von der Polizei schnell in den Griff bekommen.

    Es ist bezeichnend, dass der SED Nachfolge Linke
    Diether Dehm den RAF Moerder Christian Klar als Handlanger in den Bundestag anstellt

    das unfassbare daran ist, dass im Deutschland des Jahres 2016 so etwas moeglich ist und akzeptiert wird.

    Deutschland schafft sich ab.

  127. Bekommt der Wichser etwa auch noch Polizeischutz ???
    DAS sollte man stärker in den Medien präsentieren, das wird wohl vielen Bürgern nicht bekannt sein.
    Auch nebenbei eigentlich eine Beleidigung an Helmut Schmidt.

    Ist ja nicht mehr zu fassen, das gibt’s doch alles nicht.

  128. #30 Waldorf und Statler
    Horst Mahler wird wohl bald wieder im Knast sitzen. Seine Bewährung soll aufgehoben werden.
    Vielleicht besuchen ihn dann seine alten Kumpels und Terroristen -Anwälte Otto Georg Schily und Hans-Christian Ströbele. Da können sie in Erinnerungen schwelgen und alte Zeiten wieder aufleben lassen.

  129. Vor einigen Jahren bot dieser gehirnamputierte linke Idot von Claus Peymann dem Bombenbauer der RAF Peter-Jürgen Boock am Berliner Ensemble ein Praktikum an. Wie verstrahlt müssen die eigentlich sein?

  130. Sollte wahrscheinlich für die speciale Effects zuständig sein. Langjährige Erfahrung hatte er ja.

  131. Politikerkaste sofort komplett austauschen, basta. Mehr brauch man zu diesem Gesockse nicht mehr sagen, Punkt!

  132. Martin67:
    Ihre persönlichen Beleidigungen verdienen eigentlich keine Antwort, aber was soll’s:
    Aus Ihrem Posting 162# schließe ich, dass Sie aus der DDR stammen und von der 68er-APO keine Ahnung haben. Ich selbst bin Jahrgang 1960 und war 1980 SPD-Mitglied bei den Jusos. Die Alt-68er der SPD haben mir abends beim Bier auf Nachfrage erzählt, was damals abging. Die Polizei hat hochschwangere Studentinnen zusammengeknüppelt und ähnliche Scherze. Ihr Generaloberst Mielcke hätte daran seine Freude gehabt. Das Ergebnis war die RAF, denn Druck erzeugt Gegendruck. Und politische Verfolgung erzeugt Terrorismus.

    Das ist die eigentliche Gefahr in der aktuellen Situation. Wenn wir nicht bald zu Rechtsstaatlichkeit und Meinungs- und Versammlungsfreiheit in Deutschland zurückkehren, wird das Ganze in extremer politischer Gewalt enden. Und deshalb ist es wichtig aus der jüngeren Geschichte zu lernen und sich politisch richtig (nicht: politisch korrekt) zu verhalten.

    Sämtliche konservativen Kräfte werden zurzeit massiv von den Bundes- und Landesregierungen in ihren Rechten beschnitten, wärend gleichzeitig der Volkszorn hoch kocht. Das kann nicht gut enden!

  133. @Ulrich Lenz
    „Die Polizei hat hochschwangere Studentinnen zusammengeknüppelt und ähnliche Scherze.“

    Was wollten die hochschwangeren Studenten überhaupt auf solchen Kommunisten-Demos?
    Die Meinhof wollte ihre Kinder doch den Palis schenken, wenn Aust es nicht verhindert hätte, will sagen, die 68er waren komplett geisteskrank, also war das Problem weniger die prügelnde Polizei.

  134. @Ulrich Lenz
    „Die Polizei hat hochschwangere Studentinnen zusammengeknüppelt und ähnliche Scherze.“

    Was wollten die hochschwangeren Studenten überhaupt auf solchen Stasi-Kommunisten-Demos?
    Die Meinhof wollte ihre Kinder doch den Palis schenken, wenn Aust es nicht verhindert hätte, will sagen, die 68er waren komplett geisteskrank, also war das Problem weniger die prügelnde Polizei.

  135. der hatte sicherungsverwahrung und es war nichtmal in sicht das dieser sich ihrgendwie geändert hätte

    wo ist der verfassungsschutz ?

  136. passend dazu:

    PC Welt online 19.02.2016

    Ex-Terrorist betreut Webseite von Bundestagsabgeordneten

    Christian Klar gehörte zum Führungskreis der RAF, die mit zahlreichen Anschlägen und Morden die Bundesrepublik erschütterte.Klar betreut nun die Webseite eines Bundestagsabgeordneten.

    Christian Klar gehörte zu den führenden Köpfen der zweiten Generationen der Rote-Armee-Fraktion. 1982 nahm die Polizei Christian Klar fest. Das Oberlandesgericht Stuttgart verurteilte ihn 1985 zu fünf Mal lebenslanger Haft. Unter anderem wegen seiner Beteiligung an den Morden an Generalbundesanwalt Siegfried Buback, an dem Dresdner Bank-Chef Jürgen Ponto und an der Entführung und Ermordung von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer. Am 19. Dezember 2008 kam Klar auf freien Fuß. Er hat seine Strafe also verbüßt.
    ?????????????????????????????????????????????
    ———————————————

    kleines „mathematisches“ Problem selbst wenn man die „üblichen“ 15 Jahre als Basis nimmt kommt man bei 5 mal Lebeslänglich irgendwie auf 75 Jahre
    (mal ganz abgeshen davon das bei 5 Morden doch wohl die besondere Schwere der Schuld feststehen sollte..ausser man ist ein linksGUTKiller oder ?- ok weiter 1985 + 75Jahre gibt bei mir irgendwie das Jahr 2060 oder ? selbst auf „halber Strecke“ wäre doch wohl eine „Bewährung“ nach 37,5 Jahren oder besser im Jahre 2022 werst möglich …

    nd es gibt beispiele von Mördern (einfache Ausführung) die schon 30 + Jahre „sitzen“
    …ja ja ich träume schon klar, KLAR ?? eben KLAR.. ironie aus

    ———————————————-
    Dieter Dehm, Bundestagsabgeordneter der Partei Die Linke, hat den heute 63 Jahre alten Christian Klar bereits vor einigen Jahren angestellt, wie die FAZ in ihrer Onlineausgabe berichtet. Der Ex-Terrorist betreue als freier Mitarbeiter die Webseite von Diether Dehms Bundestagsbüro. Für ein kleines Honorar, wie Dehm ausführt.

    Klar kümmere sich bei der Webseite um technische Aspekte, nicht aber um den Inhalt des Webauftritts. „Er macht nur die Technik und hat keinerlei*** Zugriff auf Inhalte““ zitiert der Tagesspiegel den Bundestagsabgeordneten Dehm.

    (ja ne*** is .KLAR. – ….)

    Dehm beantragte für seinen Mitarbeiter Klar bei der Bundestagsverwaltung auch einen Hausausweis für das deutsche Parlament. Diesen verweigerte die Bundestagsverwaltung jedoch, wie der Tagesspiegel berichtet. Als Grund für die Ablehnung werden „Sicherheitsbedenken“ genannt.

    na immerhim

  137. #175 Durchblicker (19. Feb 2016 22:10)

    @Ulrich Lenz
    „Die Polizei hat hochschwangere Studentinnen zusammengeknüppelt und ähnliche Scherze.“

    Was wollten die hochschwangeren Studenten überhaupt auf solchen Stasi-Kommunisten-Demos?
    ———————–
    Durchblicker:
    Da wir NOCH nicht unter der Scharia leben, dürfen auch schwangere Frauen an Demos teilnehmen. Das galt auch schon 1968 in der „BRD“.

    An der AfD-Demo am 31.10.15 bei uns in Hamburg nahmen auch einige Familien mit Kindern teil. Sie hatten sich allerdings nicht vorstellen können, dass die „rote SA“ die Demo gewaltsam verhinderte und die Hamburger Polizei auf Weisung des Hamburger Senats tatenlos zusehen durfte. Ich glaube daran, dass sich Geschichte unter anderen Vorzeichen ständig wiederholt. Schaun‘ wir mal!

Comments are closed.