Ein als Clown verkleideter Mann hat die AfD-Politikerin Beatrix von Storch mit einer Torte beworfen. Bei einer nicht öffentlichen Sitzung der Bundesprogrammkommission der Alternative für Deutschland (AfD) in einem Hotel in Kassel betraten am Sonntag nach Angaben von Parteisprecher Christian Lüth zwei verkleidete Männer den Raum. Einer von ihnen sang „Happy Birthday“. Dann warf er eine Sahnetorte auf die beiden stellvertretenden AfD-Vorsitzenden von Storch und Albrecht Glaser. Der zweite Mann habe die Aktion gefilmt, hieß es. Kurze Zeit später tauchte eine Videoaufnahme der Attacke auf YouTube auf.

Die rund 20 Teilnehmer der AfD-Veranstaltung stürzten sich nach der Wurfattacke auf die Eindringlinge und riefen dann die Polizei. Die Beamten nahmen den mutmaßlichen Tortenwerfer später fest. Zudem seien zwei Männer gefasst worden, die sich etwa zwei Stunden nach dem Torten-Zwischenfall unerlaubt auf dem Hoteldach aufgehalten hätten.

Die beiden seien nach kurzer Flucht in der Nähe des Hauses festgenommen worden. Ob sie in Kontakt mit dem Tortenwerfer standen, war zunächst unklar. Alle drei Festgenommenen kamen wieder auf freien Fuß.

Von Storch, die von oben bis unten mit Torte bekleckert war, sagte: „Wer keine Argumente hat, der reißt Plakate ab, verbrennt Autos oder stört Versammlungen mit Torten.“ (Quelle: WELT)

image_pdfimage_print

 

185 KOMMENTARE

  1. Solange die im Bundestag etablierten Parteien unangefochten ihre durch System Merkel- DDR 2s
    Hass und Luegenregime durchziehen kann,

    werden sich die Zustaende in D weiter schnell Richtung Hoelle entwickeln, d.h. Chaos- Buergerkrieg sofern dazu noch von der schlaffen D Urbevoelkerung die Kraft reicht,

    ansonsten Unterwerfung unter das vereinigte Links/gruen/ vermerkelte Verraeterpack, mit steigendem Muslimeinfluss bis zur totalen Uebernahme, was spaetestens in 2 Jahrzehnten erreicht sein duerfte.

  2. Künstlerkollektiv verübte Tortenanschlag

    Klingt irgendwie nach den Hirnis vom Zentrum für politische Schönheit.

  3. Wie kann so etwas sein, dass als Clowns verkleidete „Antifaschisten“ freien Zugang zu einer AfD Veranstaltung haben,

    gibt es da keine Ordner, die tatsaechlich die Augen aufhalten und fuer Ordnung suchen.

    Diese Partei hat noch viel Lernarbeit vor sich.

  4. Ist nachgewiesen, dass es die Merkeljugend war?

    Bekennt sich die Terrororganisation SAntifa bereits zu dem Attentat?

    Die Kommentare auf Focus online zu dem Vorfall waren ansprechend. Deutliche Hinweise darauf, dass es doch noch eine Demokratie geben kann in Deutschland.

  5. Die sind total verzweifelt.

    Die SPD als Sharia Partei Deutschlands mit der Fahimi-Fratze als Galionsfigur, die sich, nachdem sie sich „braune Suppe“ über ihre Burka gekippt hatte, verdünnisieren mußte, da zu abstoßend für den deutschen Wähler, diese SPD ist nun zur Sterbenden Partei Deutschlands geworden.
    Und das ist gut so!

    .

    „Angst vor dem Absturz

    Die SPD zittert vor den Wahlen im März. In Rheinland-Pfalz droht der Machtverlust. In Sachsen-Anhalt könnte sie sogar hinter die AfD zurückfallen. Und in Baden-Württemberg ist alles noch viel schlimmer. Report aus einer zutiefst verunsicherten Partei.

    Die Verzweiflung ist groß. So groß, dass Sigmar Gabriel sogar seine niedersächsischen Wurzeln verrät. Der SPD-Chef steht auf einer Bühne in Mainz und versucht, Nähe zum rheinlandpfälzischen Wahlvolk herzustellen. „Malu Dreyer ist auch ein bisschen meine Landesmutter“, verkündet der SPD-Chef. Teile seiner Familie wohnten an der Mosel. „Seht her“, soll das heißen, „ich bin einer von euch.“
    Möglicherweise das schlechteste Ergebnis seit dem Krieg

    Dann setzt er an zu einer Jubelarie auf Rheinland-Pfalz. Drittniedrigste Arbeitslosigkeit, flächendeckende Ganztagsschulen, gebührenfreie Kitas. „Enormes ist hier geleistet worden“, sagt er. „Und wenn sich Leistung in der Politik lohnen soll, dann darf es keinen Zweifel daran geben, dass Malu Dreyer am 13. März die Wahl gewinnt.“

    Gabriels Problem ist: Es gibt Zweifel daran. Sogar erhebliche. Nur noch 31 Prozent sagen die Demoskopen der rheinlandpfälzischen SPD voraus. Es wäre das schlechteste Ergebnis seit dem Krieg. Noch düsterer sind die Prognosen für zwei zeitgleich stattfindende Wahlen. In Sachsen-Anhalt könnte die AfD an den Sozialdemokraten vorbeiziehen. In Baden-Württemberg droht gar der Absturz in die Einstelligkeit.
    Die Partei stünde vor einer Zerreißprobe

    Die Folgen einer Dreifachniederlage wären verheerend. Für Sigmar Gabriel sowieso, der Vorsitzende ist seit seiner vergeigten Wiederwahl angeschlagen. Aber auch die Partei stünde vor einer Zerreißprobe. Es droht ein Konflikt, der bislang mühsam unterdrückt wurde und der die Genossen spaltet wie kein anderer.

    Auf der einen Seite stehen die Sozialdemokraten, die aus Prinzip für einen flüchtlingsfreundlichen Kurs sind, also Jusos, Akademiker, Weltverbesserer.

    Auf der anderen Seite klassische Genossen, die den Verdrängungswettbewerb am unteren Ende der Lohnskala fürchten – die Geringverdiener, Facharbeiter, Gewerkschafter. Menschen, für die der vorerst letzte SPD-Kanzler Gerhard Schröder den Satz sagte: „Kriminelle Ausländer müssen raus, aber schnell.““

    http://www.focus.de/politik/deutschland/verzweiflung-vor-den-landtagswahlen-angst-vor-dem-absturz-die-spd-steuert-auf-eine-historische-niederlage-zu_id_5297793.html

  6. Merkel ist so toll……dass ich kotzen muss…….aus den Reihen stammen doch all diese Hetze gegen AfD und andere……kein Wunder das so etwas passiert….sollten mal faule Eier auf bestimmte Politiker werfen.

  7. Die AfD sollte zumindest während der nächsten zwei Wochen, wo die Schlammschlacht und die Anfeindungen der „Demokraten“ immer niederträchtiger werden, ausreichend Security aufbieten.
    Das kann doch nicht so teuer sein oder kann auch aus den eigenen Reihen kommen.
    Diesen Tortenwerfer hätte man sofort packen und mit der Nase selber ganz tief in die Torte drücken müssen.

  8. #5 rock

    Nicht die AfD als Ganzes muss noch viel lernen, sondern einzelne Kreisverbände. Bei unserer eigenen Veranstaltung vor ein paar Tagen hatten wir Ordner – und es lief innen auch alles friedlich ab. Ein anderes Thema ist natürlich, dass die AfD solche Schutzmaßnahmen überhaupt braucht – ganz im Gegensatz zu den Altparteien.

  9. Ist natürlich ne Sauerei, keine Frage….aber wenn ich schon solche Vögel sehe, dann hätten innerhalb von Sekundenbruchteilen bei mir die Alarmglocken geklingelt…die wäre ca.2 Meter weit gekommen…und dann hätte es meinerseits Klatsch gemacht.

  10. Rassisten und Nazis erkennt man daran, das sie immer hinterhälig agieren und keine Gegenmeinung dulden. Islamisten sind ähnlich.
    Hoffe das die AFD gut abschneidet.

  11. bin gespannt,
    wann die nächste Stufe
    gezündet wird.

    das ist alles
    nicht zum Lachen.
    es zeigt,
    wie verrottet
    diese Gesellschaft ist.

    da würde ein Regierungswechsel
    in unserem Sinn
    nichts nützen.
    Mord und Totschlag
    von der anderen Seite
    wären
    an der Tagesordnung.

    darüber muss man sich
    Gedanken machen…

  12. Es ist ein ekelhafter Anschlag gewesen, den es zu verurteilen gilt!

    Aber die Presse macht daraus ein verharmlosendes „Aktions Künstler“ Happening!

    Der unsägliche Hetz – Spiegel macht daraus….NICHTS!

    Nicht eine Randnotiz!

    Ich hasse diese Regierung samt Ihrer Propaganda Schlachtschiffe, -die Medien!

    DIESE REGIERUNG HAT JEGLICHE LEGITIMATION VERLOREN!

  13. #5 rock (28. Feb 2016 19:45)

    Diese Partei hat noch viel Lernarbeit vor sich.

    Die AfD muss angesichts der immer mehr um sich greifenden Rechtlosigkeit in Deutschland auch erstmal realisieren, dass Türen von Sitzungsräumen neuerdings gegen Störer und gewaltbereite „Demokraten“ (?) gesichert werden müssen. Ich denke, man kann sich recht sicher sein, dass eine derartige Aktion so nicht noch einmal geschehen wird.

    Was für ein primitiver Abschaum, der hier in Deutschland (noch) sein Unwesen treibt. Das Parteibuch dieser Hilfs-Kriminellen würde mich brennend interessieren.

  14. „Kirche“ zeigt demokratiefeindliche Haltung

    Katrin GE (Bürgerkrieg90/grüne Khmer) findet den Platzverweis für die AfD auf dem Leipziger Katholikentag richtig….

    “ Ihre Vorsitzende Frauke Petry will an den Grenzen auf Flüchtlinge schießen lassen. Außerdem versucht sie Christen und Muslime gegeneinander auszuspielen. Alexander Gauland…redet von Lügenpresse und lässt sich vom Sender Russia Today interviewen, der als Putins Sprachrohr gilt … “ **
    http://www.zeit.de/2016/10/katrin-goering-eckardt-afd-katholikentag

    „Gilt“ ?? Für WEN, WARUM, Zeigefingertante ?
    NICHTS „gilt“, ausser Gesetzen.

  15. Da entlarven sich die wahren Demokratiefeinde!

    Wäre das einer Malu d. in der Moschee passiert und das von Deutschen tstststs……..

    Solche Faschisten und Ausländerfeinde! Landau, landab Gutmensch*nnenproteste1

    Verlogenes Gesocks!

    AFD macht das Rennen und Schluss mit der Chaosrepublik!

  16. Als handfester Bayer muß ich da zwei Dinge bemängeln:

    <blockquote1. Wieso kamen die zwei Gestalten ungehindert rein?

    2. Wieso kamen sie auf eigenen Beinen wieder raus?

  17. Ähnlich gestrickte Leute zünden auch gerne Autos von werktätigen Menschen an, die den Laden hier am Leben erhalten.- Die Torteninvestitution schaffen die Parasiten nur, wenn es Monatsende, bzw. Anfang ist. Denn dann hat es wieder Staatsknete vom Sozi gegeben. Der Sozi ist natürlich direkt wieder einmal der doofe Werktätige.
    Das ist der, mit dem abgefackelten Auto.
    Irgendwann werde ich einen dieser Verteter entzahnen.

  18. @#21 Bin Berliner

    Aber die Presse macht daraus ein verharmlosendes „Aktions Künstler“ Happening!

    Der unsägliche Hetz – Spiegel macht daraus….NICHTS!

    Nicht eine Randnotiz!

    Trittin bis Gutenberg hatten ja alle schon mal Backwerk im Gesicht wo da die Meldung ist ist mir auch schleierhaft

  19. Wenn Linke intelligent wären, hätten sie spätestens nach den Anschlägen von Paris und den dann folgenden Übergriffen in Köln und vielen anderen Städten ihr bodenlos dummes Mundwerk gehalten.

    Sie sind aber nicht intelligent. Außer trillern, trommeln, kreischen, hetzen, Leute bedrohen und attackieren, können sie leider nichts mehr.

    Aber damit entlarven sie sich immer mehr als die politischen Vollversager, die sie tatsächlich sind.

    Immer mehr Wähler merken das zum Glück auch und werden die Konsequenzen ziehen. Gut so.

  20. Sich zu empören ist jetzt leicht, wichtig ist viel mehr, dass die AfD aus solchen Vorfällen die richtigen Konsequenzen zieht und sich einen professionellen Saalschutz zulegt.

    In Zukunft werden solche Angriffe eher zu- als abnehmen.

    Grund ist die mediale Hetzjagd auf die AfD, die von Linksextremisten als Aufforderung zum Handeln verstanden wird.

  21. OT – Schweiz – aus Sicht der Aktuellen Kamera

    Aufmacher:

    Bisher hat es die Schweizer SVP meisterhaft verstanden auf der Klaviatur der Fremdenfeindlichkeit zu spielen

    Vorbildlich neutrale Berichterstattung der Aktuellen Kamera

    Aufmacher Nr.2:

    rassistische Hetze der CDU-Abgeordneten Erika Steinbach

    Auch hier übt die Aktuelle Kamera eine Vorbildfunktion in Bezug auf neutrale, wertungsfreie Nachrichtengebung aus.

    Direkt nach Meldung der Steinbach’schen Moritat darf Volker Beck und der Rest der Blase seine/ihre Fr*ssen wiedermal in die Aktuelle Kamera halten und seinen/ihren kollektiven Abscheu/Empörung bekunden.

  22. @ #9 Haremhab (28. Feb 2016 19:51)
    „Katrin Göring-Eckardt: „Kirche zeigt Haltung“

    sie waren schneller, weil ich kekse holte.
    in jedem fall danke fuer den hinweis zur linksgruenen zeit.

    tip fuers lesen der besten kommentare:
    sortieren nach „leserempfehlungen“ –
    aber dort schreibt offenbar halb pi mit …

  23. Ein AfD-ler schmeißt einem LinksGrünen eine Torte in’s Gesicht. Was für einen Aufschrei gäbe es dann wohl? Auf jeden Fall Stoff für abendfüllende Fernsehtalkshows über die ausufernde Gefahr von rechts!

  24. Es wäre natürlich schlecht für die Imagewirkung zurückzuschlagen, auch wenn einem danach ist. Vor der Wahl darf man sich nicht provozieren lassen.

    Ich muss daran denken, wie blöd der Politclown Fritz Teufel aus der Wäsche geguckt hat, als er den damaligen Minister Matthöfer in einer Talkshow mit einer Spritzpistole angegangen hat und dieser ihm dann Glas Wasser über die Montur geschüttet hat.
    http://www.zehn.de/fritz-teufel-1220-7

    Diese feigen Gestalten rechnen natürlich damit, dass ihnen nichts passiert. Im Grunde sollte man sich die Typen aber schon mal zur Brust nehmen.

  25. Beim nächsten Mal möchte ich dann bitte eine Video sehen, wie der Clown von handfesten AfD-Mitgliedern mit abgebrochenen Stuhlbeinen solange vermöbelt wird, bis er anfängt zu lachen.

  26. Hier würde gut passen:

    „Die unbekannten Täter konnten unerkannt entkommmen.“

    Ohne natürlich zu erwähnen, dass die Polizei gar nicht die Suche aufgenommen hat.
    😉

    Gut, aber offensichtlich war es hier ja wirklich anders.

  27. Ich habe Verstanden:
    Die Übergriffe (Raub und Sexuelle Nötigung) zu Sylvester in Mehreren Deutschen Städten waren sicher auch nur eine Küntleriche Actionen von einem Clown Kolektiv¿
    Also aufgepasst alles was in Zukunft gegen AfD und Pegida an Straftaten verübt wird ist von Links-Grünen als Künstlerische Freiheit abgeknickt und von den Linken Justizdarstellern gewollt
    Das Ende unseres Landes ist nicht mehr aufzuhalten!
    Mit den Worten von C. Roth, Bundestag vicepräsi:
    Deutschland du Misses Stück Scheisse….

  28. Das war eine kreative und gewaltfreie Aktion der Spaßguerilla. Alles jubelt, alles lacht! Nicht so tumber Terrorismus wie wenn die Nazis Schneebälle gegen Busse werfen.

    Was ich aber nicht so gut finde: Die Aktivist_Innen hätten während der dort verbrachten Zeit besser ehrenamtliche Arbeit im Flüchtlingsheim machen sollen. Die Essensausgabe dauert schon wieder so lange, weil Männer fehlen, und die Betten sind auch noch nicht alle gemacht.

  29. Und was das bescheuerte Wahlverhalten der anscheinend eben so dummen Schweizer, wie den die hier lebenden Schlafmichels wohl in nichts nach stehen.

    Nur eins: DANKE Ihr bekloppten Schweizer!

    Denn sonst würden diese ganzen kriminellen Arschlöcher nach hier, nach Schwachsinnistan abgeschoben werden!

    Lasst ma gut sein!

  30. wo bleiben die Berufsempörer ? die Betroffenheitsbeauftragten der Blockparteien ? Frau Fatmia Roth ?

    die Presse verkauft diesen Anschlag als Künstleraktion ..
    möchte nicht wissen, was los gewesen wäre, wenn so ein Veranstaltung der SED oder Grünen gestört worden wäre ? …– tausende Stuhlkreise, Lichterketten und der Aufschrei „Mehr Geld gegen Rechts “

    auf geht’s AFD !!!!!

    Leute wehrt euch !!!

  31. Die haben gejammert, daß sie geschlagen und getreten worden sind. Hoffentlich stimmts. Dieser Abschaum hat eine kleine Abreibung verdient.

  32. Ich kann mir in diesem, dem kollektiven Wahnsinn verfallenen Land, alles vor stellen!

    Mich würde es nicht einmal mehr beeindrucken, wenn eines schönes Tages, ein kleines behaartes Alien aus „Monster – Merkels“ Ohr raus hüppt, und kichernd weg rennt!

  33. Mal abgesehen davon, dass der Linke artgerecht gekleidet war, muss ich hier zwingend mal ein an den Zeitgeist angepasstes Zitat von Erich Honecker loswerden:

    „Die AFD in ihrem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf!“

  34. Warum hat man diesen Hurensohn nicht dingfest gemacht und gleich seiner gerechten Strafe zugeführt?

  35. im alten jahrtausend hätten solche affen ihren triumph nur auf einer trage im sanka bejubeln können. wenn überhaupt ..

  36. #45 Bin Berliner (28. Feb 2016 20:20)

    Mich würde es nicht einmal mehr beeindrucken, wenn eines schönes Tages, ein kleines behaartes Alien aus „Monster – Merkels“ Ohr raus hüppt, und kichernd weg rennt!

    Endlich mal eine vernünftige Erklärung für den Wahnsinn.

  37. #36 fweb (28. Feb 2016 20:11)

    Es wäre natürlich schlecht für die Imagewirkung zurückzuschlagen, auch wenn einem danach ist. Vor der Wahl darf man sich nicht provozieren lassen.

    Ich muss daran denken, wie blöd der Politclown Fritz Teufel aus der Wäsche geguckt hat, als er den damaligen Minister Matthöfer in einer Talkshow mit einer Spritzpistole angegangen hat und dieser ihm dann Glas Wasser über die Montur geschüttet hat.
    http://www.zehn.de/fritz-teufel-1220-7

    Diese feigen Gestalten rechnen natürlich damit, dass ihnen nichts passiert. Im Grunde sollte man sich die Typen aber schon mal zur Brust nehmen.

    ———————
    es sollte ja auch gezielt provoziert werden ….
    auch ich hätte die „Künstler“gerne verdroschen, wenn ich an der Veranstaltung teilgenommen hätte .. Notwehr , „stand your Ground“

  38. Armselig…aber harmlos. Die beiden Idioten haben ihre 5 Minuten Ruhm gehabt.

    Jetzt weiter im Text. Und denkt an die Wahlbeobachter.

  39. Jetzt rauben, grabschen und schlagen schon „Engländer“ deutsche Mädchen, wenn man der Lückenpresse glaubt.

    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/jugendliche-helfen-29-jaehriger-belaestigte-maedchen-im-forum-id11605714.html#plx1644269188
    In englischer Sprache habe er gefordert, dass sie mit ihm kommen sollen. Die Mädchen konnten wegrennen.

    http://www.derwesten.de/politik/beamte-machen-immer-oefter-interne-dokumente-oeffentlich-id11602914.html
    Dieser Redaktion liegt ein internes Verfassungsschutz-Papier über kriminelle Nordafrikaner vor. Weitergabe geheimer Dokumente zeigt Frust der Polizei.Um dem Fahndungsdruck belgischer und französischer Sicherheitsbehörden zu entgehen, seien kriminelle Marokkaner und Algerier als Asylsuchende nach Münster gekommen. Ähnliches sei zuvor in Dortmund beobachtet worden. Die Zugewanderten seien „völlig enthemmt“, vor Polizei und Justiz hätten sie „jeglichen Respekt verloren“.

  40. OT

    Kretsche dreht frei:

    Es sei aber „glasklar zu trennen“ zwischen einem fundamentalistischen Islamismus und einem modernen Islam, der die deutsche und westliche Kultur bereichern könne. „Der Islam gehört zu Deutschland und zu Baden-Württemberg, oder genauer gesagt: der in unsere Verfassungsordnung inkulturierte Islam.“

    1. Wie und womit „bereichert“ diese primitive Mordideologie aus dem 7. Jhd. doch gleich die westliche Kultur?

    2. Habe ich das verpennt oder wann war doch gleich der Beschluß, daß der Islam jetzt Teil der FDGO ist?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152747372/Kretschmann-beschwoert-den-gewaltlosen-Volksislam.html

  41. Jetzt zeigen die angeblichen Demokraten ihr wahres Gesicht!

    Schlimmer wie Nazis, diese Linke Dummheit.

    Das sind die Gesinungsgenossen ihrer politischen Auftraggeber, die vor lauter Verwirrung nicht mehr Wissen, was sie machen sollen um den Erfolg der AfD zu verhindern.

    Wer mit Torten herumschmeißt, schmeißt mit noch mit viel anderen Sachen herum, um bestimmten Personen Schaden zu zufügen.

    Es werden jeden Tag andere Falschmeldungen verbreitet, wie schlecht die Umfragewerte der AfD sind, obwohl das garnicht sein kann, da die Situation so wie sie jetzt ist, noch schlimmer ist, wie ehemals.

    Ich rate den AfD Verantwortlichen dringend, sich bei öffentlichen Veranstaltungen, unbedingt zu ihrem eigenen Schutz, einen Personenschutz zuzulegen. Weil ich den alteingessenen Parteien alles mögliche zutraue um ihre Pfründe und Machtansprüche die sie meinen, nur für sie reserviert zu sein scheinen, zu verlieren.

    Es geht ihnen nicht um Deutschland, wie sie immer wieder behaupten, sondern es geht um ihr eigenes Ego, diese Irren!

    Wer sein Volk verrät, denen traue ich alles zu!

  42. Ich sehe diesen Tortenangriff als gute Werbung für die AfD bei denen, die sich bisher unsicher waren was sie wählen werden

  43. #60 Babieca (28. Feb 2016 20:25)

    Wie Erdogan schon sagte, es gibt keinen modernen oder altmodischen Islam, es gibt nur den Islam.

    Leider ist Kretsche zu blöd, das zu verstehen.

  44. Die linken Gegendemonstranten (gegen die Demo für alle) haben sich einer Gewaltorgie hingegeben

    Streit um den Bildungsplan
    Mindestens 18 Verletzte bei Demos in Stuttgart

    Linke Demonstranten versuchten, die Straße zu blockieren. „Sie haben massiv Aggressionen abgebaut. Das war schon krass“, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten setzten deshalb auch Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Nach bisherigen Erkenntnissen sind drei Polizisten sowie 15 linke Demonstrationsteilnehmer verletzt worden. Ein Polizist erlitt mehrere Fingerbrüche.

    Wo bleibt der #Aufschrei der Anständigen – in der Gesellshaft, den Kirchen, den Medien und der Politik – gegen Gewalt?

  45. #43 WahrerSozialDemokrat (28. Feb 2016 20:18)

    Wir sind noch weit von der Talsohle entfernt, bis es dann wieder aufwärts geht!

    Ich glaube, daß es gar nicht mehr aufwärts geht. Bis die Deutschen raffen, wohin wir mit 1Mio Rechtgläubigen/a kommen und wie sich unsere Gesellschaft in Richtung mittlerer Osten verwandelt, bis dorthin sind alle Wege zurück versperrt. Die Deutschen leiden am Hitler-Syndrom, das ihnen verbietet, sich um ihre Belange zu kümmern. Die Deutschen kümmern sich lieber um Andere, die sich wiederum nicht um uns kümmern. In unserer Zeit passiert soviel Unumkehrbares und die Proleten, die man hört und die die Marschrichtung dieses Landes bestimmen, sind alles LinksGrüne. Dieses Land wird gräßlich bunt enden, mit allen Facetten: Gewalt, Terror, Intoleranz… nur nicht deutsch.

  46. #62 Waldorf und Statler (28. Feb 2016 20:29)

    Bei Focus sind in diesem Fall 95% der Kommentatoren auf der Seite der AfD. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass solche Anschläge bei der Gesamtbevölkerung besonders gut ankommen.

    Also eher ein Eigentor für die „Künstler“.

  47. Darum:

    Merkel und ihre Lakaien gehören abgewählt!

    Diese Werte und Kulturvernichter der Bevölkerung,
    dürfen keine Politische Verantwortung mehr übernehmen. Um Schaden von Deutschland und Europa abzuwenden.

  48. Ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die glauben, sie könnten mir so einer Aktion dafür sorgen, dass die AfD ein halbes Prozent weniger Stimmen bekommt.

    Oder denkt hier jemand: „Eigentlich wollte ich AfD wählen. Aber nachdem ich das mit der Torte jetzt gesehen habe, wähle ich doch lieber CDU.“

    ?

    Warum also tun die das?

  49. Hat die afd keine Sicherheitsleute..wäre ne super Gelegenheit gewesen dem Spaßvogel den Spaß mal rauszuprügeln.. nächstes mal hat die SA ein Messer statt Torte..

  50. #60 Babieca (28. Feb 2016 20:25)
    Afganistan und der Iran waren auch schon mal weiter und wurden durch diese Steinzeitideologie in dieselbige zurück befördert.
    Herr Kretschmann, wie verhindern sie, dass dieser Verfassungsordnung inkulturierte wunder Islam in Deutschland nicht die gleiche Entwicklung durchläuft?

  51. Es waren also Aktionskünstler mit Zivilcourage, vergleichbar mit Pussy Riot. Hätten Opfer und Täter einen anderen Hintergrund, wären die Täter „Nazis“ etc.

    Es wird bis zu den Wahlen sogar noch verstärkt weitergehn. Wir werden zum einen noch sehr viele Bilder von weinenden Flüchtlingskindern und humanitärem Elend sehen und zum anderen permanent Berichte über die „biodeutsche“ Nazis (AFD, Pegida, Sachsen und Ostdeutsche generell, Merkelkritiker,..)

  52. Habe mal einen Befürworter (mit Foto) für das Tortenwerfen aus dem Kommentarbereich der Tortenbefehl-Webseite rausgesucht:

    andreashorn
    February 28, 2016 at 5:02 pm
    Toll!

    andreashorn
    February 28, 2016 at 5:24 pm
    Aktionen wie diese helfen Leuten wie mir, wieder an das Gute in der Menschheit zu glauben. Vielen Dank!

    https://tortenbefehl.wordpress.com/2016/02/28/tortaler-krieg-afd/

    Und das ist der Tortenwerfenbefürworter (mit Foto):

    Dr. med. Andreas Horn, Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Charité – Campus Virchow Klinikum
    Klinik für Neurologie / AG Bewegungsstörungen
    Augustenburger Platz 1
    13353 Berlin
    Tel.: +49-30-450 560 373
    Fax: +49-30-450 560 938
    E-mail: andreas.horn@charite.de

    http://www.kfo247.de/projekt-12/

    Bildung scheint doch nicht vor Irrsinn zu schützen. Aber der Typ glaubt endlich wieder an das Gute in der Menschheit.

  53. schrecklich, schröcklich … mit der AfD geht die Verrohung des politischen Diskurses daher … schröcklich … als Gegenmittel schlage ich vor:

    *Erhöhung der Mittel zum Kampf gegen Rechts
    *Generalverdacht ohne Ausnahme gegen Mitglieder, Symphatisanten, Mitläufer, Verführten dieser unsäglichen Partei
    *Ausschluss von allen Versammlungsorten
    *Kündigung aller Kommunikationsmittel
    *anlasslose Überwachung aller verbliebenen Kommunikatinswege
    *Sperrung aller Frazenbuch-Accounts
    *Einrichtung spezieller Lager a la Guantanamo
    *konsequenter Einsatz aller reststaatlicher Bekämpfungsmittel bis zum physischen Untergang dieser fehlgeleiteten Mischpoke
    *Diktatur für Alle bis zum Endsieg der demographischen Institutionen …

    (io) und sarc

  54. #69 Nuada

    Rache!

    Eigentlich würden die gern noch was anderes tun,aber die soften linken Lutschiboys haben wohl doch Angst,sie könnten mal für ein zwei Jahre im Bau verschwinden.

  55. Das „Künsterkollektiv“ sollte sich folgende Weisheit hinter die Ohren schreiben:

    Hochmut kommt vor dem Fall

    So erging es näämlich einem gewissen Paul van Dyk, der hier bereits thematisiert wurde. Er verbot der AfD einen seiner Songs öffentlich aufzuführen.

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/boulevard_nt/article152745746/DJ-Paul-van-Dyk-stuerzt-von-Podium-und-verletzt-sich-Zustand-stabil.html

    Van Dyk war in der Nacht zum Sonntag beim «A State of Trance»-Festival in Utrecht aufgetreten, als er plötzlich aus mehreren Metern Höhe in die Menge stürzte

    Wie man sieht steckt die AfD mit dem Teufel im Bunde 🙂

  56. @ #66 Heisenberg73 (28. Feb 2016 20:31)

    Bei Focus sind in diesem Fall 95% der Kommentatoren auf der Seite der AfD….

    Wäre schön, wenn diese 95% das Endergebnis der AfD, bei alle drei Landtagen sein könnte, mit eine 93% igen AfD Beteiligung in den Landtagen könnte ich persönlich aber auch gut leben ;-))

  57. Künstlerkollektiv verübte Tortenanschlag

    Wenn ich das schon wieder höre/lese! Hier sind es „Künstler“ oder „Aktivisten“, diese Dreckschweine – jeder, der gegen Menschen tätlich wird, die ihm nichts getan haben, ist ein Dreckschwein (sorry, liebe Säue, Eber und Ferkel!). Hätte das ein „Rechter“ gegenüber linken Polit-Idioten oder gar einem Mohmmedaner getan, er säße in seiner Zelle, würde morgen dem Haftrichter vorgeführt und die ganze Block-Medien-Kamarilla würde von einem „feigen rechten Anschlag“ faseln. Das ist die nüchterne Realität in der linken Gesinnungsdiktatur Deutschland GmbH anno 2016.

  58. #74 Klara Himmel (28. Feb 2016 20:39)

    Einer der beiden Beatrix von Storch Tortenwerfer-Täter: Jean Mathias Francois Peters.

    https://pbs.twimg.com/media/CcUrUP1WAAQhozO.jpg:large

    Aha. Der Name sagt alles inkl. Biographie. Dann wollen mir mal raten

    Aus gutem Hause. Studium der Politikwissenschaften in Utrecht oder Los Angeles (vom Papi bezahlt). Danach Studium der Theaterwissenschaften in Zürich. Ohne Abschluss. Danach gründete der das Künstlerkollektiv Peng und lebt irgendwie von Staatsknete.

  59. Ich denke dabei, man könnte seinen Unmut vor „Flüchtlings“unterkünften auch mal auf so eine ungefährliche ja skurille und arnachische Weise zeigen statt immer nur brüllen und „wir sind das Volk“ Sahnetorten schmeißen. Ich denke das hätte was

  60. Die Diffarmierungs „HeuteShow“ mit oliver Welke wird es zigfach verarbeiten, dafür war es gedacht, vermutlich…

  61. Wer mit Eßbarem (soweit diese Torte wirklich eßbar war) um sich wirft, der hat noch niemals wirklich Hunger gehabt.

    Und ich meine WIRKLICH HUNGER.

    Mal abgesehen vom Sachverhalt: Warum stand da vor diesem Raum kein Sicherheitsdienstler? Hier sollte die AfD – vor allem jetzt – ernsthaft aufrüsten.

    Personenkontrolle – Ausweiskontrolle. Und zwar ausnahmslos. Auch bei Parteimitgliedern.

    Denn mit Sicherheit mischen sich da irgendwelche U-Boote darunter. Vielleicht sogar mit Messern – und spätestens da hört die ganze Clownerie auf – wenn einem vielleicht sogar Vertraute zu Mördern werden – weil die von vorn herein einen Auftrag dazu hatten…

  62. #60 Babieca (28. Feb 2016 20:25)

    OT

    Kretsche dreht frei:

    Es sei aber „glasklar zu trennen“ zwischen einem fundamentalistischen Islamismus und einem modernen Islam, der die deutsche und westliche Kultur bereichern könne. „Der Islam gehört zu Deutschland und zu Baden-Württemberg, oder genauer gesagt: der in unsere Verfassungsordnung inkulturierte Islam.“

    Der Mann hat einen Dachschaden, kognitive Fähigkeiten auf dem Niveau eines Einzellers. Das ist noch nicht mal gezielte Propaganda, der ist so blöd. Ein Bedächtigtuer und halbseniler Altkommunist mit einem IQ eines durchschnittlichen Orientalen. Was für eine Flachpfeife! Und solche Leute sind bei uns tonangebend in der Politik.

  63. Was wird wohl die Tortenwerfer für ein Urteil erwarten?

    Die bunten Parteien die die bunten Justizminister stellen, die widerum die bunten Richter stellen und vorstehen, lassen ihre bunten Schergen immer billig davonkommen.

    Dabei spielt es keine Rolle ob es die SPD-Wahlfälscherin ist, die linke Merkeljugend (auch Antifa genannt) oder die Taharusch-Moslems die zum Instrument dieser bunten Parteien zum durchsetzen ihrer Ziele benutzt werden.

  64. #60 Babieca (28. Feb 2016 20:25)
    OT

    Kretsche dreht frei:

    Es sei aber „glasklar zu trennen“ zwischen einem fundamentalistischen Islamismus und einem modernen Islam, der die deutsche und westliche Kultur bereichern könne. „Der Islam gehört zu Deutschland und zu Baden-Württemberg, oder genauer gesagt: der in unsere Verfassungsordnung inkulturierte Islam.“

    1. Wie und womit „bereichert“ diese primitive Mordideologie aus dem 7. Jhd. doch gleich die westliche Kultur?
    ——

    mit absolut NICHTS.

    „Der Mohammedanismus wie der Kommunismus und der Faschismus trägt nicht zum intellektuellen Leben bei, er regt keine Diskussion an. Er gibt keine Anstöße. Er bringt kein Denken, keine Kunst, keine Wissenschaft, keinerlei Vision hervor, die die Welt verändern könnte. Diese endlosen, kreisförmigen Wiederholung sind das Zeichen seines Endes. Die Mohammedaner, Kommunisten, Faschisten als Quantität werden weiter existieren, aber sie werden die Welt nicht qualitativ besser oder menschlicher machen – im Gegenteil.“

    frei zitiert nach dem arabisch/syrischen Lyriker Adonis aka Ali Ahmad Said auf Nicolaus Fest

  65. Wenn er ein altgedienter Clown ist wird er wissen:

    Auf das Lachen folgt bald das Weinen. Bodenlose Traurigkeit. Melancholie.

    Mancheiner stolpert über seine zu großen Schuhe.

  66. Die Parteiengecken bieten also die Antifanten gegen die Alternative auf

    War es anfangs noch nicht klar, was die hiesigen Parteiengecken mit der würdelosen Art und Weise, auf die sie sich neuerdings wegen der Alternative FÜR Deutschland, öffentlich naß zu machen pflegen, bezwecken wollen, so ist es nun unzweifelhaft: Die Antifanten werden nun also gegen die Alternative aufgeboten. Jene ebenso bizarre wie fremdländische Sekte, die durch die Umerziehung genannte psychologische Kriegsführung der Landfeinde widernatürlich herangezüchtet wurde und von den Parteiengecken mit milden Gaben überschüttet wird, die einen jeden angreift, der als rechtschaffen gilt. Die Parteiengecken und die Lizenzpresse haben die Alternative FÜR Deutschland daher öffentlich für ganz besonders rechtschaffen erklärt, wohl wissend, daß deren Mitglieder fortan von den Antifanten angegriffen werden würden. Und dabei müssen sie ihrem Büttel noch nicht einmal befehlen wegzuschauen, da dieser ganz und gar damit beschäftigt ist, die beständig wachsende Zahl der Scheinflüchtlinge zu bändigen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  67. Vermutlich verwöhnte Wohlstandsbürgersöhnchen aus Lins-Grünem Elternhaus, Kopf voller auswendig gelernter Theorien, kaum richtig gearbeitet und sich trotz oder gerade deshalb für den Kabel der Welt haltend. Das Leben lauert schon hinter der nächsten Ecke auf diese Bürschlein, wetten.

  68. #79 Tiefseetaucher (28. Feb 2016 20:44)

    Künstlerkollektiv verübte Tortenanschlag
    ————————————————
    Schon krass, was heutzutage alles als „Kunst“ durchgeht.

  69. Frage an Mod: warum kegelt Ihr mich regelmäßig raus, wenn ich den Link für die Wahlbeobachtung setze?

  70. OT

    Die Schweizer haben abgestimmt und wollen Ihre kriminellen, mohammedanischen Verbrecher in der Schweiz selbst behalten – keine Abschiebung … *würg*

  71. Vor der letzten Bundestagswahl fand in Hamburg eine der ersten großen AfD-Demos mit Lucke und Frau von Storch statt. Auf Wunsch des Versammlungsleiters Jens Eckleben war ich der stille Leibwächter von Frau von Storch, die das damals noch „amüsant“ fand. Inzwischen sieht sie das wahrscheinlich anders.

    Wir brauchen bei der AfD einen vernünftigen Abschirmdienst, der derartige Vorfälle verhindert und die Antifa bei deren gewalttätigen, strafbaren Aktionen „handfest begrüßt“. Das kostet nicht die Welt. Wenn zwei geeignete Wachleute vor der Tür zum Versammlungsraum gestanden und Frau von Storch ggf. noch ein Stück auf dem Zu- und Abgang eskortiert hätten, hätten die beiden Straftäter ihre eigene Torte zu schlucken bekommen.
    Geben ist seliger denn nehmen!

  72. Lustig war es ja schon ein bisschen… Die Afd wird doch etwas Spaß verstehen. Ich bin immer wieder erstaunt, dass solche Veranstaltungen so einfach zugänglich sind.

  73. #100 notar959 (28. Feb 2016 21:04)
    OT
    Die Schweizer haben abgestimmt und wollen Ihre kriminellen, mohammedanischen Verbrecher in der Schweiz selbst behalten – keine Abschiebung … *würg*
    ++++
    In Deutschland würden bei der gleichen Abstimmung 85 % mit „Nein“ stimmen!

  74. Was wird wohl die Tortenwerfer für ein Urteil erwarten?

    Die bunten Parteien die die bunten Justizminister stellen, die widerum die bunten Richter stellen und vorstehen, lassen ihre bunten Schergen immer billig davonkommen.

    Dabei spielt es keine Rolle ob es die SP-Wahlfälscherin ist, die linke Merkeljugend (auch Antifa genannt) oder die Taharusch-Moslems die zum Instrument dieser bunten Parteien zum durchsetzen ihrer Ziele benutzt werden.

  75. #101 notar959 (28. Feb 2016 21:04)

    OT

    Die Schweizer haben abgestimmt und wollen Ihre kriminellen, mohammedanischen Verbrecher in der Schweiz selbst behalten – keine Abschiebung … *würg*
    —————-
    Es arbeiten bereits so viele „Ausländer“ als Hilfskräfte in der Schweizer Gastronomie, dass bei konsequenter Abschiebung der ganze lukrative Fremdenverkehrsbetrieb in diesem Umfang nicht aufrecht erhalten werden kann!

  76. #74 Klara Himmel (28. Feb 2016 20:39)

    Einer der beiden Beatrix von Storch Tortenwerfer-Täter: Jean Mathias Francois Peters.

    https://pbs.twimg.com/media/CcUrUP1WAAQhozO.jpg:large
    ———-

    Das ist wohl nicht sein richtiger Name. Der tritt mit unterschiedlichen Namen in Erscheinung:

    Paul von Ribbeck, Luther Blisset, Jean Peters – u.a. mit diesen Namen ist der Clown, Aktivist und Gründer von Peng Collective in den Medien aufgetreten

    https://re-publica.de/member/504

  77. Hätte dieser Bastard das mit einem/einer Bekanntem/er gemacht, würde er wissen, wie es sich anfühlt 3 Liter Kakao oral in 3 Sekunden zu schlucken…

  78. @#76 Post Tenebras Lux:

    Rache!

    Ich habe zwar keine Ahnung, wofür, aber man kann natürlich nie 100% wissen, wie die Leute ticken.

    Ich jedenfalls würde niemanden, den ich hasse oder an dem ich mich rächen will, eine Torte ins Gesicht werfen.

    Das ist modernes Eventmarketing.

    Und sämtliche Qualitätsmedien berichten diesen albernen Klamauk.

    #66 Heisenberg73 (28. Feb 2016 20:31)

    Bei Focus sind in diesem Fall 95% der Kommentatoren auf der Seite der AfD. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass solche Anschläge bei der Gesamtbevölkerung besonders gut ankommen.

    Also eher ein Eigentor für die „Künstler“.

    Das kommt ganz darauf an, welche Absichten der „Künstler“ bzw. der Auftraggeber, der ihn bezahlt hat, damit verfolgte.

    Mehr sage ich dazu lieber nicht. Aber so langsam wird’s albern, zu glauben, das wäre GEGEN die AfD gerichtet.

  79. Alle die das lustig fanden lachen hoffentlich immer noch wenn Busse voller „Flüchtlinge“ mit Wackelpudding eingedeckt werden. #Kunstaktion #Gleichberechtigung

  80. Billige Nachahmerei.

    Damals bekam Pim Fortuyn eine Torte durch Linksextremen ins Gesicht:

    https://youtu.be/XeyZhIWHFsk

    Die erste Frau welche die Torte schmiss ist gut befreundet gewesen mit Volkert van der Graaf der kurz dannach Fortuyn erschoss. Beide wohnten zusammen in Hoenderloo (Delerweg 9) auf einem besetzten Bauernhof (!!!)

    Damit man sich mal bewusst ist das die Ausführer solch angeblicher harmlosen Aktionen keine harmlosen Aktivisten sind.

  81. Ich hätte noch Doktorarbeiten zu vergeben. Arbeitstitel:

    *Clownerie und Kunst
    *Die Kunst des Tortenwerfens
    *Die Torte in der politischen Auseinandersetzung
    *die Flugkurve der Sahnetorte
    *Die Torte
    *Die Instrumente des politischen Kampfes, dargestellt am Symbol der Sahnetorte
    *Geschoss und SahneBombe – ein geschichtsträchtiger Diskurs im Wandel der Zeiten
    *Kalorienpotential und Verbrauch beim Wurf einer Sahnetorte, besonders beim Einsatz im Politeinsatz.
    *korrekte und inkorrekte innere Haltungsalternativen beim Einsatz irregulärer Einsatzmittel, dargestellt beim Wurf von Sahnetorten auf den politischen Gegner
    *Einsatzmöglichkeiten, Risiken und Chancen der Sahnetorte im gesellschaftlich Rekurs – eine Alternative zuviel?

  82. Nach meiner Ansicht hat der Peng-Clown ein fettes Eigentor geworfen, da er den heuchlerischen Umgang zwischen Linker und Rechter Gewalt in der öffentlichen Meinung demonstriert.

    Gewalt gegen Menschen und Sachen ist immer abzulehnen! Der Zweck heiligt die Mittel nicht.

  83. Hoffentlich bekommt die AfD bei den Wahlen am 13. März mindestens 40% der Stimmen.

    Ich glaube, dass viele in Deutschland schon merken, mit welcher Gewalt derzeit gegen die AfD vorgegangen wird. Der Tortenwurf wird als lustig dargestellt, damit wird aber körperliche Gewalt legitimiert.

    Für mich sind die Antifa und ähnliche Gruppen eine Nazibande. Die Methoden der Diffamierung und Einschüchterung sind ähnlich. Der nächste Schritt wird dann offene Gewalt gegen AfD-Mitglieder sein.

    Damit wird aber nur erreicht, dass noch mehr Menschen merken, was für eine Hetzjagd da in Gang ist.

  84. #115 Klara Himmel (28. Feb 2016 21:12)

    Peng! e.V.
    Lausitzer Straße 10
    Aufgang A
    10999 Berlin

    ——-

    Unter der Adresse sitzt auch „Apabiz“. Der linke Haufen, der damals das NSU-Paulchen-Panther-Bekennervideo an den Spiegel verkauft hat.

  85. Mein Vater pflegte immer zu sagen: ,, Immer wenn die Dummen fleißig werden, wird es gefährlich“. Bei der Vielzahl von ,,Aktivisten“ wird es jetzt wirklich gefährlich. Wir müssen richtig aufpassen!

  86. Heute eine Torte, morgen eine Granate, oder Heiko?

    Man stelle sich vor dieser „Clown“ hätte eine scharfe Waffe (natürlich illegal) gehabt.

    Und dann? Die tödliche Gefahr kommt von links.
    Wer was anderes behauptet lebt in einer Traumwelt.

  87. #107 andreasxxl (28. Feb 2016 21:06)

    Lustig war es ja schon ein bisschen… Die Afd wird doch etwas Spaß verstehen. Ich bin immer wieder erstaunt, dass solche Veranstaltungen so einfach zugänglich sind.

    Sorry, aber für sowas fehlt mir jeglicher Humor! Wenn Sie meinen, dass „Spaß“ auf Kosten anderer lustig ist …

    Das war in meinen Augen ein tätlicher Angriff von linksextremen Polit-Irren, die sich selbst Aktionskünstler nennen.

  88. #126 Rittmeister (28. Feb 2016 21:28)

    Meine liebe Tante pflegt immer zu sagen:
    „10 Minuten Rittmeister, ein Leben lang Zahlmeister“. 😉

  89. @ #106 Ulrich Lenz (28. Feb 2016 21:04)
    „Frau von Storch, die das damals noch „amüsant““

    ja, und die hamburger afd hat auch humor:
    bei der kundgebung am steintor klang aus den hanseatischen kehlen per megaphon in richtung polizeigeschützter rotfaschisten-blockade
    „die gedanken sind frei“. das hat die illegalen
    prekären blockierer leider wütend gemacht.

    du hast recht: wo war der afd-saalschutz ?
    sowas passiert hoffentlich nur einmal.

    aber auch clowns verstehen spass, wenn nicht,
    werden sie spass halt durch erfahrung lernen.
    zur auswahl stehen verschiedene lernkonzepte:

    „die grüne wolke“ des 68er paedagogen neill
    http://summerhill.paed.com/summ/dissak/literarisches/lit18.htm
    ist definitiv unpassend für körperverletzer.

  90. #119 Nuada (28. Feb 2016 21:17)

    Mehr sage ich dazu lieber nicht. Aber so langsam wird’s albern, zu glauben, das wäre GEGEN die AfD gerichtet.

    Nee, gegen den Papst und gegen Merkel – und vor allem gegen Edathy.

    Wollen Sie es eigentlich nicht begreifen?!

  91. Toll, erst eine Torte werfen und dann einen auf Opfer machen. Laut Focus stellt sich das dann so dar:
    „Er muss sich nun wegen Beleidigung verantworten, erhebt aber selbst schwere Vorwürfe. Er gab bei seiner Festnahme an, dass ihn mehrere Personen geschlagen und getreten hätten. Die Polizei leitete deswegen Ermittlungen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ein.“

  92. #45 Bin Berliner (28. Feb 2016 20:15)

    Und was das bescheuerte Wahlverhalten der anscheinend eben so dummen Schweizer, wie den die hier lebenden Schlafmichels wohl in nichts nach stehen.
    – – – – – – – – –
    Was ich so mitbekommen habe, war es hauptsächlich die durch Gymnasien und Unis versaute Schweizer Jugend – die für den Bevölkerungsaustausch gestimmt hat!
    🙁

  93. #24 rock (28. Feb 2016 20:01)

    Vielleicht ist Fettsack Gabriel so ausser Tritt durch die hoffentlich krassen Wahlverluste seiner Schariapartei,

    dass er zuruecktritt oder den eigentlich notwendigen

    harikari ausfuehrt?

    Harikari macht der Oberarsch doch jeden Tag! 😉

  94. #125 Rheinlaenderin (28. Feb 2016 21:27)

    Unter der Adresse sitzt auch „Apabiz“. Der linke Haufen, der damals das NSU-Paulchen-Panther-Bekennervideo an den Spiegel verkauft hat.
    ————————————————
    Hört! Hört!

  95. schon der Begriff ‚KünstlerKollektiv‘ ist eine Unmöglichkeit in sich … um das zu verstehen muß selbst die Dialektik böse verbogen werden und das will selbst bei LINKEN schon was heißen …

  96. #31 Bazi (28. Feb 2016 20:05)

    Noch sind es nur Torten.
    Ich fürchte, dass es nicht dabei bleiben wird.

    Eben nicht! Vor einiger Zeit wurde doch sogar auf einen Plakataufsteller der AfD scharf geschossen!

  97. UNFASSBAR!
    Aber den Spieß gleich umdrehen….war da nicht Glyphosat oder son Gift Zeugs in der Torte???

  98. Ich erinnere daran, dass „Joschka“ Fischer 1999 mit einem roten Farbbeutel beworfen wurde – aus Protest gegen den Kosovo-Krieg: http://www.focus.de/fotos/gott-sei-dank-kein-blut-sondern-nur-rote-farbe-aus-einem_mid_754091.html Fischer wurde also ebenfalls Opfer von linken Spinnern. Somit ist Frau von Storch in „bester“ Gesellschaft. Linke haben prinzipiell keine Skrupel, jemand anzugreifen, der auch nur ein wenig von ihrem eigenen kruden Weltbild abweicht.

  99. Diesen unterprivilegierten Versagern sollte man ein Clownsgesicht nach Joker Art (Batman The Dark Knight)schnitzen.

  100. Da war doch schon mal ein Clown auf ner Pegida Demo… gäääääähn, wie langweilig seid ihr Deppen eigentlich.. Habt ihr keine Freunde, keine Familie? Ihr kotzt mich regelrecht an…lasst euch wenigstens mal was originelles einfallen, so wird das zur reinsten rosaroten Lachnummer…

  101. Filmtitel – Vorschläge

    *TORTE
    *Die Torte
    *Der Werfer der Torte
    *Vergiss die Torte nicht
    *Der Abgrund der Torte
    *Torte der Freiheit
    *Es war die Torte, nicht der Kuchen
    *Torte am Scheidenweg
    *Das Gespür der Torte für Sahne
    *Torte 3000
    *Der mit der Torte wirft
    *La Torta Familia
    *Torte ante Portas
    *Wir waren Torten
    *Der Tortenexpress
    *Full Sahne Torte

  102. Stellt euch einmal vor, was passiert wäre, wenn AfD nahe oder Pegidisten einen solchen Tortenwurf auf systemnahe Politiker durchgeführt hätten:

    Der unglaubwürdige Widerling Gabriel würde – wie immer mit künstlich in Falten gelegter Stirn – mit seinen linksradikalen Kumpanen Stegner und dem Ehebrecher Maas vor die Kameras treten und von einem „Anschlag auf die Demokratie“, „Anschlag auf die Gesamtgesellschaft“ oder „Anschlag auf die Grundrechte“ sülzen.

    Und was passiert jetzt, wo die AfD das Opfer ist? Nichts. Man macht sich gemein mit den Tätern.

    Gabriel hat aus der SPD einen unwählbaren Haufen Spinner gemacht, unter deren Führung einige einen nicht zu übersehende Nähe zu gewaltbereiten Linksterroristen haben.

  103. Habe dazu in den Nachrichten nichts gesehen, komisch. Wie groß wäre das Geschrei wenn die Merkel heute Abend in der Sendung eine Torte in die Fisage kriegt.
    Das ist keine Demokratie in Deutschland.
    DIE REGIERUNG MUSS WEG – ALLE ALTPARTEIEN GEHÖREN VERBOTEN. REGIERUNGSPACK VOR EIN GERICHT

    Ja, ich weiß – aber langsamer kann ich nicht schreiben.

  104. Ist doch schön, wenn die Blockparteien den Kuchen endlich mal an neue Parteien weiterreichen. Hat was symbolisches mit Eigentoreffekt.

  105. #131 Tiefseetaucher:

    blockquote>
    Mehr sage ich dazu lieber nicht. Aber so langsam wird’s albern, zu glauben, das wäre GEGEN die AfD gerichtet.

    Nee, gegen den Papst und gegen Merkel – und vor allem gegen Edathy.
    Nein, gegen die auch nicht. Die sind auch Teil des Ensembles.

    Es ist gegen Sie gerichtet.

    Da draußen geht eine unfassbare Umwälzung vor sich, die – wenn sie erfolgreich ist – eine Hölle auf Erden schaffen wird, und von der die Invasion nur ein Teil ist, wenn auch ein sehr übler.

    Und im Polittheater läuft Dick und Doof.

    Wollen Sie es eigentlich nicht begreifen?!

    Ich sehe – wie übrigens die meisten PI-Kommentatoren – dass solche Events der AfD nicht schaden, sondern sie bekannt machen. Ich sehe, dass die alle Medien hechelnd darauf anspringen und so eine Lappalie berichten.

    Ich sehe ein Kasperletheater, in das ein neues blaues Plastik-Krokodil eingeführt wurde. Manche sympathisieren mit dem Krokodil, andere mit dem Kasperle, der dem Krokodil mit der Klatsche auf den Kopf haut – sorry, eine Torte ins Gesicht wirft.

    Ich begreife, dass es vollkommen gleichgültig ist, mit welcher Seite jemand sympathisiert oder wen jemand wählt. Hauptsache, er wählt und Hauptsache, er ist von der Handlung gefesselt und blickt nicht dahin, wo er etwas sehen könnte, was er nicht sehen soll.

    Und jetzt sinken sie so tief und führen Dick-und-Doof-Slapstick auf, um es spannend zu halten, und die Leute blicken immer noch hin und nehmen es ernst.

    Ich versuche, den einen oder anderen dazu zu bringen, den Blick abzuwenden, aber wie es aussieht, gelingt es mir nicht.

  106. Die Kinder und Ziehkinder von DDR-„Horch-und-Guck“ tun das, was sie können – drohen, randalieren, zerstören und vernichten.

    Im alten System hätten sie eine angesehene und gesicherte Zukunft gehabt. Da muss doch wieder was gehen. Da unternimmt man schon mal was.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam. – ???
    Wer ist hier im Schneckentempo unterwegs?
    Sollen Kommentare lahmgelegt werden?

  107. Stellen wir uns einfach einmal vor, „böse Rechte“ hätten Claudia Roth oder eine andere Brumsumse der Blockparteien mit einer Torte beworfen. Was wäre jetzt in Deutschland los? So wegen „Menschrechte“ und so???

    Nur wer die richtigen Fragen stellt, bekommt die richtigen Antworten!

  108. Mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung von 2 Tagen berichtet die online-taz jetzt auch von Sex-Attacken in Kiel. Der erste Satz des Artikels ist bezeichnend:

    Belästigung von Frauen in Kiel
    Ungefragt gefilmt und fotografiert

    Im Sophienhof wurden drei Mädchen von rund 30 jungen Männern belästigt. Die Polizei nahm vier Täter fest und stellte Strafanzeige.

    KIEL taz | Oliver Pohl hat etwas klarzustellen. „Es waren keine sexuellen Übergriffe wie in Köln“, betont der Kieler Polizeisprecher. (…)

    http://www.taz.de/Belaestigung-von-Frauen-in-Kiel/!5278924/

  109. Liebe Nachbarn, ja wir haben eine Abstimmung verloren, – doch die Gesetze wurden dank der SVP deren durchgesetzten Volksabstimmung massiv angezogen, – ich denke, im Moment können wir zufrieden sein.
    Es ist nicht einfach Abstimmungen zu gewinnen, mit einem Heer von Gegnern. Abgesehen davon, man muss sich nur ansehen wie die Gegnerschaft aussieht. Da haben wir mal öffentlich-rechtlichen Medien (genaugenommen das Parteiorgan der SP sowie der durch und durch Europhylen Bundesbeamten), dann haben wir die Presse die ohne Geldmittel von Grosskonzernen kaum überleben würde, eine Arme von sogenannten Hilfswerken die uns zur Zeit überschwemmen mit Bettelbriefen und nicht zu vergessen, ein Heer von „Arbeiter-Witwen“ die sich noch immer in den 50ern wähnen und die schon aus Prinzip nur für das stimmen was die SP (ehemalige Arbeiterpartei, neu: Beamten-, Studenten- und Akademikerpartei).
    Ein guter Kompromis liegt vor, wenn beide Parteien leiden, und so liegt es also nun vor.
    Um das Referendum zu gewinnen, mussten die Sozen im Paralment viele, viele Kröten schlucken. Un im Überigen der A.Preussen Zeitung recht, – die Stunde der Ausmusterung der 68 hat begonnen, – langsam aber sicher.
    Es gibt keinen Grund den Kopf hängen zu lassen.

  110. Naja, so eine Torte geht im aufgetautem Zustand immer mal,da ist die AfD in guter Gesellschaft:

    Anita Bryant, Anti-Schwulen-Aktivistin mit Besorgnis über „Rekrutierung von Kindern durch Homosexuelle“ bei einer Pressekonferenz am 14. Oktober 1977. Sie fing an um Vergebung für den Tortenwerfer zu beten, und dass er von seinem „teuflischen Lebensstil“ erlöst werde, was schließlich in Schluchzen überging

    Carl XVI. Gustaf, König von Schweden wurde am 5. September 2001 von einem 16-jährigen mit einer Erdbeertorte beworfen, der damit gegen die Monarchie protestieren wollte.
    Walter Baier, Vorsitzender der Kommunistischen Partei Österreichs im November 2004.
    Maurice Béjart, Choreograf – durch Noël Godin
    Christoph Blocher, Nationalrat der Schweizerischen Volkspartei
    Jean-Pierre Chevènement, französischer Politiker – durch Noël Godin
    Jean Chrétien, Premierminister
    Bill Gates im Februar 1998 in Brüssel durch Noël Godin
    Daniel Cohn-Bendit wurde 1998 durch Aktivisten der französischen Gewerkschaft CNT „getortet“
    Pim Fortuyn wurde von niederländischen Antirassisten während des Wahlkampfes 2002 durch vier mit Kot gefüllte Torten „getortet“
    Milton Friedman, Ökonom
    Frank E. Loy, während einer Rede im Rahmen der 6. Weltklimakonferenz 2000 in Den Haag durch eine Sahnetorte.
    Peter Gaehtgens wurde als Präsident der Hochschulrektorenkonferenz aus Protest gegen die Einführung von Studiengebühren 2005 an der Uni Tübingen „getortet“
    Jean-Luc Godard, Filmemacher
    Hilmar Kabas, Obmann der Wiener FPÖ im April 2000.
    Bernard-Henri Lévy, Philosoph – wurde bereits siebenmal durch die Gruppe um Noël Godin „getortet“
    Ueli Maurer, ehemaliger Präsident der Schweizerischen Volkspartei
    Ségolène Royal, französische Politikerin, ehemalige Präsidentschaftskandidatin
    Nicolas Sarkozy, französischer Staatspräsident
    Wolfgang Schüssel, wurde im Mai 1999 (damals noch Außenminister) bei einer Diskussion im Juridikum der Uni Wien mit Schwedenbomben beworfen.
    James Wolfensohn, Weltbank-Präsident im Jahr 2001 während einer Pressekonferenz in Helsinki mit einer Sahnetorte. Begründet wurde dies mit den Worten „die Weltbank stiehlt den Armen das Brot aus dem Mund“.
    Georg Winckler, Rektor der Universität Wien, wurde am 20. Januar 2004 während einer Podiumsdiskussion mit einer Torte beworfen um damit gegen eine geplante Uni-Reform zu protestieren.[4]
    Günther Oettinger, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, wurde im November 2007 in Stuttgart von einer Studentin mit einer Schwarzwälder-Kirschtorte beworfen, die damit gegen Ein-Euro-Jobs protestierte.
    Gerd Schwandner, Oberbürgermeister von Oldenburg am 4. März 2009 durch die Gruppierung Die Überflüssigen.
    Jürgen Trittin wurde am 22. September 2010 während einer Podiumsdiskussion in einem der Republik Freies Wendland nachempfundenen Hüttendorf mit einer Torte beworfen
    André-Joseph Léonard, Primas der katholischen Kirche in Belgien im April 2011 durch die Gruppe „Die Konditor-Internationale“ wegen der umstrittenen Haltung des ultrakonservativen Erzbischofs zu den Themen Homosexualität, Abtreibung und AIDS
    James Murdoch am 19. Juli 2011 während einer Anhörung zum News-International-Skandal durch Jonathan May-Bowles (als Komiker und Aktivist unter dem Namen Jonnie Marbles bekannt) mit einer Torte aus Rasierschaum. Der Tortenwerfer wurde zu vier Wochen Haft verurteilt.

    Torsten Albig, Kieler Oberbürgermeister, SPD, wurde am 21. November 2011 im Kieler Wissenschaftszentrum während einer Veranstaltung von einem Mann mit einer Schwarzwälder-Kirschtorte beworfen. Da Albig auf eine Anzeige verzichtete, wurde gegen den Mann nicht weiter ermittelt
    Karl-Theodor zu Guttenberg wurde am 2. Februar 2012 in einer Gemeinschaftsaktion von Hedonistischer Internationale und Anonymous „getortet“
    2012 bei einem CeBIT-Rundgang mit einem Tortenstück beworfen. Rösler erstattete gegen den Tortenwerfer Strafanzeige .
    Reinhold Gall, Innenminister des Landes Baden-Württemberg, wurde am 7. Februar 2014 bei einer Tagung an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg mit einem Stück Sahnetorte beworfen. Der 19-jährige Werfer erklärte, Mitglied der Gruppe „Heilbronner Konditorei für konsequente Aufklärung“ zu sein und dagegen zu protestieren, dass der Minister einen NSU-Untersuchungsausschuss in Baden-Württemberg verweigert hätte
    Der russische Regierungsgegner Alexej Navalnij wurde am 25. Februar 2016 vor seinem Büro getortet. Er bezeichnete die Tortenwerfer als „Clowns“ und meinte, „der Kreml sei so stark und Putin so populär, dass es nur Torten brauche, um ihnen im Kampf gegen die Opposition zu helfen..

    Man muss das mal positiv sehen,die AfD hat mittlerweile einen Bedrohungsstatus für Gutmenschen und Vaterlandsverräter erreicht,daß solche Aktionen initiiert werden..
    Also, die Sahne abschlecken und weiter so,man ist doch auf dem richtigen Weg…
    Da waren die Schuhe gegen Bush schon wesentlich gefährdender…

  111. Dass politische Konkurrenten nicht unbedingt geschont werden, ist vor allem in Wahlkampfzeiten nichts Neues. Was aber gegen die AfD schon seit längerer Zeit abläuft, ist nichts als Hetze und Hass, geschürt und toleriert von Medien und den Altparteien. Diese widerliche Hetze schürt Gewalt, wie wir heute gesehen haben und lässt die Hemmschwellen auf null sinken. Es ist ja nur 1 Vorfall von Vielen, das Auto von Frauv.Storch wurde schon zerstört, Fenster von AfD-Büros wurden eingeworfen. Empörung darüber in den Medien findet nicht statt. Wo leben wir hier? Wenn das so weiter geht, gibt es bald Tote.

  112. #66 Heisenberg73

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass solche Anschläge bei der Gesamtbevölkerung besonders gut ankommen.
    Also eher ein Eigentor für die „Künstler“.

    Wenn die AfD gut beraten ist, setzt sie all diese linke Gewalt gegen sie wohldosiert im Wahlkampf ein.
    Das polit-mediale Kartell seinerseits rührt ja auch schon seit Wochen – allerdings eher ungewollt – fleißig die Werbetrommel für die AfD.

  113. #156 maxi9

    das Auto von Frauv.Storch wurde schon zerstört, Fenster von AfD-Büros wurden eingeworfen. Empörung darüber in den Medien findet nicht statt.

    Man kann das allerdings indirekt in die ÖR-Medien bringen: nämlich in den Wahlwerbespots der AfD!
    Vorteile hierbei wären: Was und wie dargestellt wird, bestimmt allein die AfD, kurze und prägnante Einblendungen, beste Sendezeit!

  114. Bald gibt es einen weiteren System-Finanz-Crash und man plant schon den dritten Weltkrieg !!!!!!!

    Googelt einfach nach „saudi arabia 350.000 men“ .

    350,000 soldiers, 20,000 tanks, 2,450 warplanes and 460 military helicopters are massing in northern Saudi Arabia for a military exercise that is being called “Northern Thunder

    Und Russland hat gesagt es wird nicht konventionell angegriffen für den Fall dass diese Armee in Syrien einmarschieren sollte !!!!

  115. #145 spencer

    Stellt euch einmal vor, was passiert wäre, wenn AfD nahe oder Pegidisten einen solchen Tortenwurf auf systemnahe Politiker durchgeführt hätten…

    Einen ähnlichen Fall gab’s ja kürzlich, als ein(!) PEGIDA-Teilnehmer angeblich mit einem Pfefferspray in Richtung einer Kamera sprühte. Die öffentlich-rechtliche Entrüstung war gewaltig und wurde mehrfach in die ‚Nachrichten‘ gebracht.

  116. Na, spätestens nach den Märzwahlen ist noch genügend Zeit, sich um diese Stasi-Spaßmacher zu kümmern.

  117. OT:
    Ausbildung von Flüechtlingen – Katastrophe

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/ausbildung-von-fluechtlingen-in-rosenheim-14092678.html

    „Von „einer gewissen Euphorie“ berichtet er, die auch bei ihm geherrscht habe angesichts des Engagements der jungen Leute. Das wird schon irgendwie alles werden, so habe er im vergangenen Jahr gedacht. Jetzt sagt er: „Die Leute, die es schaffen, kann man an einer Hand abzählen.“ Nur einem „ganz kleinen Bruchteil“ gelinge eine Ausbildung. Wenn man Fischer fragt, ob denn die jungen Flüchtlinge nicht die Probleme des demographischen Wandels in Deutschland lindern könnten, dann sagt er einen ziemlich ernüchternden Satz: „Nein, nicht diese Generation.“

  118. #162 Leo Trotzki (29. Feb 2016 01:19)

    http://derstandard.at/2000031935658/Saudis-halten-riesiges-Militaermanoever-ab

    Russland hat gesagt dass es bei einem Angriff auf Syrien keine konventionellen Waffen einsetzen wird !!!!

    Geh mal auf Youtube: “ Russlands Waffen: Elektromagnetische Superwaffen“

    Die Russen sind gegenüber der NATO im Vorteil. Schau dir mal das Video an.

    Google mal “ USS Donald Cook incident“

    Da ist ein russischer Bomber 12 mal ueber ein NATO Kriegsschiff geflogen, und das Radar alles war bei denen dermaßen ausser Betrieb dass die ganze Crew den Dienst quittiert hat !!!

  119. Stellen wir uns einfach einmal vor, „böse rechte“ hätten Claudia Roth oder andere Typen der Blockparteien mit einer Torte angegriffen. Deutschland würde Kopf stehen!

    Nur wer die richtigen Fragen stellt, bekommt die richtigen Antworten….!

  120. Ist euch aufgefallen dass die Muslime in Mekka bei der Hadsch die Obelisken gegen Wände eingetauscht haben ???

    Wände die mit Steinen beworfen werden !!!

    Früher war es der Obelisk, im Westen ein sehr bekanntes Symbol, wie zb. das Washington Monument.

  121. Fackelt diesen asozialen Versagern endlich die (meist besetzten ) Hütten & Plätze ab. Dann haben die endlich mal was zu tun,diese verzogenen Antideutschen Faschisten Blagen.
    KAMPF GEGEN LINKS ist angebracht. Wie lange wollen wir noch zuschauen, bei unserer eigenen Ausrottung?
    Sogar der letzte Abschaum aus dem Orient ist mir sympatischer, wie diese „Kämpfer“ gegen Rechts.

  122. Bei aller Liebe und Sympathie die ich für die AfD empfinde, stelle ich mir wirklich die Frage, wie bekloppt muß man eigentlich sein, um nicht sofort zu erahnen, ja erkannt zu haben, dass dieser Clown ein Fremdkörper ist und somit auch nichts Gutes im Schilde führen konnte. Bei mir wäre dieser wahrhaftige Clown nur bis zur Türe gekommen und dann wäre Ebbe im Schacht gewesen, nachdem er mir gezeigt hätte, was er da mit sich führt. Ich hoffe, die AfD hat daraus gelernt und das man in Zukunft nur solche Sicherheitsleute einsetzt, die auch ein Gespür für derartige Angriffe schon gleich im Ansatz erkennen. Man hat der AfD aufgezeigt, wie verwundbar sie „noch“ ist.

  123. … hoffentlich hat dem sogenannten „anti“-FASCHISTEN
    jemand richtig schön die Faust in die Hirwurst-Frexxe gedrückt.

  124. Die rund 20 Teilnehmer der AfD-Veranstaltung stürzten sich nach der Wurfattacke auf die Eindringlinge und riefen dann die Polizei.

    Hatten die „Eindringlinge“ denn wenigstens nach der Attacke ausgekugelte Schultergelenke oder gebrochene Nasenbeine sowie gesplitterte Rippen? Ich meine gesehen zu haben, daß diese sich vehement der Festnahme widersetzt haben.

  125. #156 Maxi9 (29. Feb 2016 00:37)
    (…)Wo leben wir hier? Wenn das so weiter geht, gibt es bald Tote.
    *********

    Im Kampf gegen Räääächtz ist bekanntlich alles erlaubt.

    Gez.

    Heiko Maas
    Oberster Blockwart

  126. Wenn nun schon die Anschrift dieser „lustigen Clowns“ bekannt ist, was hindert eine andere lustige Truppe daran, dort ebenfalls zeitnah ihre Kunststücke vorzuführen. Also mir würde da so einiges einfallen …
    Selbstverständlich mit Videoaufzeichnung für viel Spaß im Netz.

    Auf geht`s !!

  127. @#125 Rheinlaenderin (28. Feb 2016 21:27)

    #115 Klara Himmel (28. Feb 2016 21:12)

    Peng! e.V.
    Lausitzer Straße 10
    Aufgang A
    10999 Berlin
    ——-

    Unter der Adresse sitzt auch „Apabiz“. Der linke Haufen, der damals das NSU-Paulchen-Panther-Bekennervideo an den Spiegel verkauft hat.

    Danke für die Info. Das macht Sinn.

  128. Ruhig ruhig.

    Statt sich sein aufgebrachtes Mütchen zu kühlen, sollte man sich klar werden, mit welch primitiven Mitteln diese „RAF light“ da zu Felde zieht:
    Null Argumente.

    Das wirklich Beunruhigende ist, daß Argumente immer weniger zählen.

  129. Clownkollektiv, Linke Jugend, Antifa alles Idioten und asoziale, im Osten gab es für diese Schmarotzer einen § war umgangssprachlich als § 48 bekannt.
    Ging mit 2 Jahren los, arbeiten im Kollektiv wenn es nicht ging wegen Faulheit, Dummheit, Putsch gab es immer noch die sogenannte Selbsterziehung im Verwahrraum, spätestens wenn bekannt gegeben wurde warum der Fernseher zum Fußball am Sonntag aus bleibt.
    Für diese bekifften Schwächlinge hätte eine Abreibung gereicht und ihre Tränen hätten den Haftraum überflutet.

  130. Kakerlaken zertritt man bekanntlich mit dem Absatz. Antifa’s ebenso. Immer feste druff!

  131. Wenn man so unsere Leitmedien durchliest, dann muss man schon sagen, das dort grosse Freude über diesen Tortenanschlag herrscht. Insbesondere die Stürmer Journalisten des Sterns sind ganz hin und weg. Mein Vorschlag: Bei der nächsten Pegida Demo einfach mal Torten für die anwesenden Medienvertreter mitbringen. Mal sehen, ob sie dann immer noch so begeistert sind;)

  132. #181 Sauerlaender

    Torten gegen die Journaille. Das ist eine gute Idee!!! Könne sie nichts gegen haben. Sie wollten es so.

  133. Weiß jemand wie der Attentäter heißt und wo er wohnt?

    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam. – ???
    Wer ist hier im Schneckentempo unterwegs?
    Sollen Kommentare lahmgelegt werden?

  134. So so. Ein Künstlerkollektiv.

    Hierzu ein Gedicht von Erich Kästner, von dem sich ja für viele Situationen ein passendes Gedicht findet.

    Kleine Rechenaufgabe

    Allein ging jedem Alles schief.
    Da packte sie die Wut.
    Sie bildeten ein Kollektiv
    und glaubten, nun sei´s gut.

    Sie blinzelten mit viel Geduld
    der Zukunft ins Gesicht.
    Es blieb, wie´s war. Was war dran schuld?
    Die Rechnung stimmte nicht.

    Addiert die Null zehntausend Mal!
    Rechnet´s nur gründlich aus!
    Multipliziert´s mit jeder Zahl!
    Steht Kopf! Es bleibt euch keine Wahl:
    Zum Schluß kommt Null heraus.

  135. Die von Storch, die machen sie jetzt fertig dieses Gesindel.

    Vielleicht hätte man den Clown an seiner Latzhose an die Decke hängen sollen, bis ihn die Polizei abholt.

    Und wo bitte war die Security bei dieser Veranstaltung ?

  136. Die Linkskriminellen „Künstler“ haben hoffentlich richtig Dresche bezogen, Sandsack spielen, ist grüne Aktionskunst.

  137. Mal ganz ehrlich?? Ich würde Merkel, Gabriel u. CO. auch am liebsten mit Torten bewerfen.

Comments are closed.