[…] So lange Merkel Kanzlerin ist, so lange gibt es öffentliches Nachdenken darüber, von welchen Überzeugungen unsere Regierungschefin geleitet ist, die bei ihrer ersten Amtsübernahme mit dem Satz überraschte, sie wolle Deutschland dienen. Dabei ist völlig unwichtig, ob sie den Verstand verloren hat oder mit kühler Absicht handelt. Viel gefährlicher als unsere Kanzlerin ist das Versagen der demokratischen Institutionen. Der Bundestag, der eigentlich die Aufgabe hat, die Regierung zu kontrollieren, kommt seiner Aufgabe längst nicht mehr nach. Die Abgeordneten könnten ebenso gut zuhause bleiben, statt im Plenum wie zu unseligen Volkskammerzeiten die Vorlagen aus dem Kanzleramt abzunicken, oder eben darauf zu verzichten, wenn die Kanzlerin entscheidet, dass, wie in der so genannten Flüchtlingsfrage, nicht abgestimmt werden soll. (Den ganzen Text gibt es bei vera-lengsfeld.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

91 KOMMENTARE

  1. Wie wahr wie wahr……..Deutschen sind zu faul oder zu feige oder was weiss ich das Problem demokratisch zu lösen. Ich vermute mal wir bekommen Bürgerkrieg und dann werden alle kämpfen müssen.Ob sie wollen oder nicht.

  2. Merkel demonstrierte damit, dass sie unter keinen Umständen gewillt ist, die Verantwortung für ihr Scheitern zu übernehmen. Sie kommt damit durch, weil es weder eine Opposition, noch Medien gibt, die sie an ihre Verantwortung erinnern.

    DEUTSCHLAND EINE GEISTERBAHN!!!

    Zum fürchten……

  3. Wenn man die Bundestagsdebatten sieht , ist sowiso kaum einer anwesend , nur wenns um Diätenerhöhung geht , sind sie alle da !

  4. Merkel demonstrierte damit, dass sie unter keinen Umständen gewillt ist, die Verantwortung für ihr Scheitern zu übernehmen. Sie kommt damit durch, weil es weder eine Opposition, noch Medien gibt, die sie an ihre Verantwortung erinnern.
    ____________________________________________

    Es geht nicht mehr darum, Merkel an die Verantwortung zu erinnern. Es geht darum, eine Verbrecherin zu stellen.

  5. „Der Begriff Tyrannenmord bezeichnet die Tötung – meist durch Attentat – eines als ungerecht empfundenen Herrschers (Tyrannen), der das Volk bzw. die Bürger gewaltsam unterdrückt. Er ist ein politischer Mord.

    Bereits in der antiken Philosophie wurde diskutiert, ob der Tyrannenmord ein legitimes Mittel zur Befreiung der Bürger sei. Es stellt sich die ethische Frage, was für die Angehörigen eines Gemeinwesens (ob nun Polis oder Königreich) schwerer zu verantworten ist: dass die Mitbürger Unterdrückung, Gewalt oder gar den Tod durch den Tyrannen erleiden oder dass man die Schuld eines Mordes auf sich lädt, wenn man den Gewaltherrscher durch ein Attentat beseitigt. Weil dadurch auch die bestehende staatliche Ordnung (die Alleinherrschaft als Monarchie oder Diktatur) grundsätzlich in Frage gestellt wird, lehnten die „Monarchien“ der Neuzeit den Tyrannenmord als letztes Mittel der Politik vehement ab.

    Das deutsche Grundgesetz enthält seit 1968 ein Widerstandsrecht (Artikel 20, Absatz 4). Es schließt den Tyrannenmord als letztes Mittel gegen einen verbrecherischen Diktator nicht aus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tyrannenmord

  6. Griechenland

    Flüchtlingszustrom nimmt plötzlich drastisch zu

    In der Ägäis steigt die Zahl der Flüchtlinge aktuell stark an. Damit erhöhen sich die Chancen der Türkei, bei den Verhandlungen mit der EU weitreichende Forderungen bewilligt zu bekommen.

    Der Flüchtlingszustrom von der türkischen Küste nach Griechenland (Link: http://www.welt.de/themen/griechenland-krise/) hat in den vergangenen Tagen stark zugenommen. Von Dienstag bis Freitag seien mehr als 11.000 Menschen auf den Inseln in der Ostägäis angekommen, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR (Link: http://www.unhcr.de/) mit. Flüchtlingsboote erreichten sogar die weit im Südosten der Ägäis (Link: http://www.welt.de/themen/aegaeis-urlaub/) liegende kleine griechische Insel Kastellorizo.

    Dort versuchten gut 250 Bewohner, etwa 1000 Flüchtlinge zu versorgen. „Pünktlich zum EU-Sondergipfel öffnen die Menschenschmuggler die Schleusen“, kommentierte die Athener Zeitung „Kathimerini (Link: http://www.kathimerini.gr/) “ am Samstag. Allein am Donnerstag und Freitag erreichten nach UNHCR-Angaben jeweils 4600 und 4800 Flüchtlinge die griechischen Inseln – mehr als doppelt so viele wie im Durchschnitt, der seit Jahresbeginn bei 1740 Ankünften täglich lag.

    Die Gesamtzahl der Flüchtlinge stieg im Februar sprunghaft auf 27.555 Menschen an. Zum Vergleich: Im Februar des Vorjahres kamen lediglich 2783 Menschen über das Meer. Griechische Medien mutmaßen, dass der plötzliche starke Anstieg von den türkischen Behörden mindestens gebilligt worden sei, um die europäischen Verhandlungspartner unter Druck zu setzen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article152459151/Fluechtlingszustrom-nimmt-ploetzlich-drastisch-zu.html

  7. Deutschland schlief 2005 in der Demokratie ein und wachte 10 Jahre später in der Diktatur des Merkelariats auf!

    Am 14. März sollten Bürgerkommittees alle Flughäfen kontrollieren, ob Parteikader in Richtung SüdamErika fliehen wollen….

  8. Merkel schafft uns nur, wen wir uns schaffen lassen wollen. Das Grundgesetz gibt jedem Deutschen das Revht zum Widerstand! Die Moslems und ihre deutschen Helfershelfer schöpfen ihre vermeintlichen Rechte zum Nachteil des Deutschen Volkes aus, aber nur so lange, wie das Deutsche Volk das zuläßt! Alle europäischen Völker haben sich immer wieder von ihren Unterdrückern befreit. Es gibt keinen vernünftigen Grund, warum das diesnal nicht gelingen sollte!

  9. ach und noch was……es gibt ungefähr 3 Milliarden Menschen die weniger als 2 Euro am Tag verdienen.Die setzen jedes Jahr 80 Mio Kinder in die Welt.Mit Asyl ist dieses Problem nicht zu schaffen……..

  10. Man möchte aufwachen und hoffen, dass dieser Albtraum ein Ende hat.
    Aber man kann nicht weg, man ist mittendrin.
    Die gesamte zivilisierte Welt scheint von einem krebsartigen Ungeist durchsetzt zu sein.

    Man kann nicht glauben, dass alle zur gleichen Zeit wahnsinnig geworden sind. Vielleicht hat sie der Ami beiseite genommen und heimlich in das Auge Saurons blicken lassen und alle befinden sich nun in einer Schockstarre.

  11. (leicht OT)
    Flüchtling erhält Wahlaufforderung
    Hier ein merkwürdiger Vorfall aus Heidesheim bei Mainz Ich habe es mal abgetippt und füge auch einen Scan des Artikels bei:

    Als Ahmed T. (Name von der Redaktion geändert) seine Pest aus dem Briefkasten holte, wunderte er sich über ein offizielles Schreiben der Verbandsgemeinde. „Sehr geehrter Herr T. Sie sind in das Wählerverzeichnis eingetragen und können im neben angegebenen Wahlraum wählen“, steht in seiner Wahlbenachrichtigung für die Landtagswahl am Sonntag, 13. März. (..)

    Der künftige Aufenthaltsstatus des afghanischen Asylbewerbers ist noch ungeklärt. Von daher verunsicherten ihn das Behördenschreiben und sein vermeintliches Wahlrecht, und er rief gleich seine ehrenamtliche Betreuerin an. „Ich war wirklich schwer verdattert, als er mit der Wahlaufforderung ankam“, sagte die Flüchtlingshelferin der AZ.

    Sie könne sich nicht vorstellen, dass T. ein Wahlrecht besitze. Hat er auch nicht, stellt Bürgermeister Joachim Borrmann (SPD) klar. Nur deutsche Staatsbürger dürfen wählen. „Es handelt sich bei dieser Benachrichtigung wohl um einen Irrläufer. Das falsche Schreiben ist ein Einzelfall, mir sind keine weiteren Vorkommnisse dieser Art bekannt“, erklärte der Verwaltungschef.(..)

    Wie kann es passieren, dass ein Flüchtling eine Wahlbenachrichtigung erhält? Und dann auch nur einer? Für mich jedenfalls erscheint mir da was oberfaul.
    http://fs5.directupload.net/images/160220/gtulvad3.jpg

  12. An ihrer Politik ist nichts mehr konservativ oder bürgerlich. Die einzigen von ihr durchgesetzten wichtigen Veränderungen, die mir momentan einfallen, sind der Atomausstieg und der Mindestlohn. Beides nicht nur völliger Unsinn, sondern ursprünglich Forderungen von Grünen und SPD, die vor ihr von allen CDU-lern strikt abgelehnt wurden. Die wirtschaftlichen Erfolge gehen selbst heute noch hauptsächlich auf die Reformen von Schröder (SPD) zurück. Merkel hat die SPD links überholt und die Hirngespinste der Grünen salonfähig gemacht. Fähige liberale Unionspolitiker wie Friedrich Merz hat sie hinausgeekelt, und auch für den Bruch mit der FDP und deren Niedergang ist sie verantwortlich.

    Man kann ihre bisherige Regierungszeit als verlorenes Jahrzehnt bezeichnen. Und sollte sie tatsächlich bis 2017 durchhalten und mangels Alternativen nochmals gewählt werden, wird dieses Land nicht mehr das meine sein und ich werde definitiv auswandern.

  13. So lange es dieses verkorkste Wahlrecht gibt, dass den meisten Abgeordneten „Listenplätze“ beschert, die sie nicht selber erkämpfen und erstreiten müssen, wird die Chause so weitergehen. Denn diese Listen-Abgeordneten sind darauf angewiesen, der Partei dienlich zu sein, da sie sonst ihr Abgeordnetenmandat verlieren. Sie werden also nicht danach fragen, ob z.B. den Griechen der Geldhahn zugedreht wird oder ob dort in GR unsere Steuermilliarden verschleudert werden. Danach fragen sie erst gar nicht, denn sie werden ALLES abnicken, was ihnen vor den Latz geballert wird. Sie sind weiter nichts als Vasallen einer Parteiendiktatur, die uns alle früher oder später den Garaus bescheren wird. Und die Verantwortlichen werden so enden wie damals die herschende Klasse in Rumänien, die kurz und bündig an die Wand gestellt wurden!!!

  14. Deutschland wird in Europa platzen, wie eine Eiterbeule. Wir werden die nächsten Jahre untergehen und alles wandelt sich in nach Gangs aufgeteilte Gebiete. Manche Städte werden kurdisch oder türkisch, andere syrisch oder marokkanisch oder irakisch. Überall gibt es Gebrauchtwagenhändler, SecondHand Waschmaschinen, Fladenbrotbäckerein, BilligOrientbuden. Jeden Tag wird irgendwo jemand umgebracht. Wehrlose können ab einbrechender Dunkelheit gar nicht mehr raus. Wenn in Deutschland nichts mehr zu holen ist, da die deutsche Bevölkerung aufgegeben hat, schwappt die Welle der Heuschrecken in andere EU Länder über. Wir werden dann von einem Regime regiert, dass Frau Merkel verehrt, die sich irgendwo abgesichert isoliert abgesetzt haben.

  15. Die vaterlandslose Hedonistenriege um Merkel, hat mal wieder beim „EU-Gipfel“ auf Steuerzahlerkosten die höchsten Gipfel gestürmt:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3455796/How-EU-Shocked-diplomats-catch-European-officials-having-sex-toilet-European-summit-Brussels-leaders-thrash-deal.html

    Shocked diplomats catch European officials having sex in a toilet at Brussels summit as leaders thrash out deal

    – European officials allegedly caught having sex in toilet at Brussels summit

    – The couple are said to be from Germany and were seen in the Lex Building

    – It comes as David Cameron secured deal to give UK ’special status‘ in EU

    Es wurde zunächst nicht bekannt wo sich das Hedonistenpärchen traf, als Männer- oder Frauenpaar aufm Klo…

    Was für eine verkommene Dekadenz-„Elite“.

  16. die am Wahlabend
    in den Dreck geworfene
    Deutschlandfahne
    liess schon manches erahnen –
    es wurde aber schlimmer,
    als wir uns das vorstellen
    konnten/wollten.

    der Aufschrei der damals
    neugewählten Abgeordneten
    oder wenigstens eine Nachfrage
    fehlten.

  17. Die Politik der besten Bundeskanzlerin aller Zeiten, schädigt die Demokratie nachhaltig — seit Jahren. Man denkt immer, schlimmer kann es nicht werden, aber dann setzt Madame Murks noch einen Haufen drauf.

    Nicht umsonst spricht der Politverdrossene von BRDDR und EUdSSR, um dem demokratischen Ohnmachtsgefühl einen passenden Spottnamen zu geben.

    Die Fürsten des realsozialistischen Paradieses hatten sich 1988 auch nicht gedacht, dass sie sich keine zwei Jahre später plötzlich am anderen Ende der politischen Erfolgsleiter (und manchmal auch dem anderen Ende der Gewehrläufe) widerfinden sollten. So kann’s gehen.

  18. Seit gut einem Jahr bin ich zur Überzeugung gelangt, dass wir hier

    auf keinen Fall in einer Demokratie leben!

    Sowohl Merkel als auch Seehofer und Schäuble hatten dies ja schon „beiläufig“ erwähnt.

    Gewisse Abläufe (z.B. Minderung der Zuwendung für Flüchtlinge in Lagern im Nahen Osten letzten Sommer durch das UNHCR um über die Hälfte auf unter 20 Dollar/Monat) Da hätten wir mal ein paar Milliarden gespendet – das hätte für Jahre zur Versorgung gereicht. Aber dies scheint nicht gewünscht …

    Wer oder Wie oder Was sich hier abspielt, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Jedenfalls die Kanzlerin „anderen Mächten“ – oder sie ist tatsächlich irr d.h. total verrückt geworden. Dann aber müsste sie in eine Geschlossene eingewiesen werden!

  19. Die nächste Stufe des Merkelregimes wird sein, dass wir hier aller verfolgt und unter Strafe gestellt werden. Jeder, der nicht nachweisen kann, einem Invasor zu dienen (schriftlicher Nachweis durch Invasor) wird mit einer Sondersteuer belegt und/oder angezeigt.

  20. #16 WahrerSozialDemokrat (20. Feb 2016 18:30)

    Wenn es vernünftige Leute in der CDU gäbe,
    dann wären diese Aussagen von Will Wimmer
    den letzten Anstoss, um MAD MAMA zu
    entsorgen….???

    WAS IST MIT DEUTSCHLAND LOS!!!

  21. mosle. Asylanten sind KEINE heiligen Kühe!

    Die strunz-dämlichen Politiker müssen endlich kapieren, dass moslemische Asyl-Invasoren keine heiligen Kühe sind.. Sie sind undankbare Forderer, die nie zufrieden sind und gewaltige Ansprüche an die Gastgesellschaft stellen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Clausnitz:

    Polizei verteidigt hartes Vorgehen gegen Flüchtlingsjungen

    Nach dem Gewaltvorfall in Clausnitz spricht die Polizei von Provokationen durch Flüchtlinge. Der Einsatz körperlicher Härte, auch gegen das Kind, sei legitim gewesen.

    Zwei Tage nach der Belagerung eines Flüchtlingsbusses im westsächsischen Clausnitz hat sich die zuständige Polizeidirektion Chemnitz zu ihrem Vorgehen vor Ort geäußert. Die Anwendung körperlicher Gewalt gegen Insassen nach der Ankunft des Busses an dem Flüchtlingsquartier sei gerechtfertigt gewesen, sagte Polizeipräsident Uwe Reißmann. Man habe „einfachen unmittelbaren Zwang“ gegen drei der Businsassen – zwei Jungen und eine Frau – anwenden müssen, da diese die umstehende Menge provoziert und so die Lage zusätzlich verschärft hätten. So sei von einem der Jungen unter anderem der „Stinkefinger“ gezeigt worden. Gegen ihn liege wegen der beleidigenden Geste eine Anzeige vor.  

    Der Polizeipräsident nannte auch das Vorgehen gegen einen etwa zehnjährigen Flüchtlingsjungen „absolut notwendig“ und „verhältnismäßig“. Nur durch die körperliche Gewalt sei es möglich gewesen, ihn in die Asylunterkunft zu bringen. „Aus meiner Sicht gibt es für das Vorgehen der Polizei keinerlei Konsequenzen“,

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-02/clausnitz-fluechtlinge-polizei-einsatz-pressekonferenz

    http://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/asylunterkunft-clausnitz-polizei-verteidigt-einsatz-gegen-fluechtlinge-23604748

  22. Merkel hat uns geschafft.
    Liest mal Zeitungen. Die Presse ist wie bei dem Kommunismus- egal welche Zeitung- steht immer das Gleiche drin.
    Gleiche Überschriften, gleicher Wortwahl. Zeitungen werden maschinell gemacht.

    Ich kann nur auf die biologische Lösung hoffen. Versuche mich gesund zu ernähren. Wenn die Tante abkratzt, werden wir alle singen. „Die Hexe ist tot! Die Hexe ist tot!“

  23. Dieses “täglich neu aushandeln müssen” hebelt den Rechtsstaat aus.

    Sehr richtig! Wieso sollte dieser Staat überhaupt irgendetwas mit irgendjemandem „verhandeln“? Ich glaube, es hackt! – Im niedersächsischen Kabinett wird „in aller Stille wird fieberhaft weiter an der Durchsetzung des sogenannten Islam-Vertrages gearbeitet“, schreibt AfD-Landeschef Paul Hampel und zitiert dazu einen ausgezeichneten Kommentar von der Website des NDR. „Unrumpf“ schrieb:

    Warum muss man über Rechte und Pflichten der Einwanderer verhandeln? Gelten diese Regeln in Deutschland nicht sowieso für alle Bürger gleichermaßen? Kein Einwohner unseres Landes war jemals in der Position, über Rechte und Pflichten zu verhandeln! Sie werden ihm gewährt bzw. auferlegt – sei es vom Staat oder der Verfassung oder von mehrheitlich beschlossenen Gesetzen.

    Mir ist auch aus keinem anderen Land bekannt, dass man dort einwandern und über seine Rechte und Pflichten verhandeln kann. Wird der Vertrag wenigstens von allen persönlich unterschrieben? Sonst ist er für das Land verpflichtend, aber für den einzelnen Migrationsbürger nur eine Empfehlung, deren Nichtbeachtung keinerlei Konsequenzen hat.

    Sehr gut auch „Grüner Daumen“:

    Ein Staatsvertrag mit einem Verein? Super, mein Kleingärtnerverein hätte auch gerne einen Staatsvertrag, der uns mehr Rechte zuspricht, als die Gesetze hergeben.

    http://www.afd-niedersachsen.de/index.php/medienspiegel/afd-presse-und-medien/afd-pressemitteilungen-nds/1917-19-02-2016-paul-hampel-weils-islamvertrag-mit-volldampf-in-den-schariastaat

    Natürlich ist Hampels Artikel insgesamt sehr lesenswert.

  24. Am 14. März sollten Bürgerkommittees alle Flughäfen kontrollieren, ob Parteikader in Richtung SüdamErika fliehen wollen….

    Warum sollten die nach Südamerika fliehen? Da reicht doch Baden-Würtenberg! Man schaue auf die Prognosen, da weiß man alles.
    Der Westen ist verloren wegen wirksamer Massenverblödung und weil die Fachkräfte sich Richtung Westen aufmachen werden weil sie im Osten gezeigt kriegen, dass sie nicht willkommen sind.
    Eines nicht allzu fernen Tages werden sich die neuen Länder von der BRD separieren und den Schulterschluß mit Russland vollziehen. Und Dresden wird die Hauptstadt der neuen Republik sein. Die Westländer dürfen sich dann anschließen wenn deren Bevölkerung vernünftig zu wählen in der Lage ist.

  25. Die Naivitaet einer grossen Zahl Deutscher gegenueber der Realitaet ist oft erschreckend,

    sie merken immer noch nicht, was Merkel ihnen in den Pelz gesetzt hat mit gewollter, unkontrollierter Massenflutung von Arabern aus Nahost und Afrika.

    Was muss eigentlich in diesem Land noch passieren, ehe sie den dafuer verantwortlichen Block=Bundestagsparteien dafuer die Rote Karte verpassen?

    Waehlt AfD wenn ihr fuer Eure Kinder eine Zukunft ohne Bruessel Diktat, ohne Islamdominanz noch wollte, die Zeit laeuft dafuer aus.

    Merkel, mit Ihr das gesamte Establishment muessen weg,

    wir brauchen eine komplett neue Mannschaft die pro Deutsche Politik macht.

  26. Keine Ahnung was Merkel reitet.
    Zu9mdest ist unser Deutschland fertig!++Bewusste von außen gesteuerter Untergang!
    Die muss weg und das ganze Parlament dazu1

    Alle vors Gericht und ins Arbeitslager!

    Wie kann man Deutschland und Europa so verraten!

  27. ***Neue Details***

    Im Fall der angeblichen Polizei-Übergriffe auf Flüchtlinge im sächsischen Clausnitz stellt sich die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) rückhaltlos hinter die vor Ort eingesetzten Beamten. „Ich habe keinerlei Zweifel daran, dass die Kollegen richtig gehandelt haben“, sagt deren Vorsitzender Rainer Wendt im Gespräch mit der Huffington Post. Es habe Gefahr für Leib und Leben der Flüchtlinge bestanden, weshalb eine Räumung des Busses alternativlos gewesen sei.

    Der Flüchtlingsjunge, der von dem Beamten hinausgetragen wurde, habe zuvor massiv die um den Bus herumstehende Menge provoziert. „Er hat den rechten Demonstranten vor dem Fahrzeug mehrfach den Stinkefinger gezeigt und zudem mit seiner Hand am Hals das Kopf-Ab-Zeichen gamacht“, sagt Wendt. Mit dieser Handbewegung, die ein symbolisches Kopf abschlagen zeigt, soll dem Gegenüber gezeigt werden, dass man ihn umbringen will.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/20/story_n_9281194.html

  28. Vielleicht hat sie der Ami beiseite genommen und heimlich in das Auge Saurons blicken lassen …
    #12 georgS

    ??, dachte ich, der hat sich sicher verschrieben und meinte „das Auge Soros'“. Aber nein:
    http://de.lotr.wikia.com/wiki/Sauron

    Ich sag’s doch immer: PI-Lesen bildet. 🙂

  29. ***Neue Details***

    Im Fall der angeblichen Polizei-Übergriffe auf Flüchtlinge im sächsischen Clausnitz stellt sich die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) rückhaltlos hinter die vor Ort eingesetzten Beamten. „Ich habe keinerlei Zweifel daran, dass die Kollegen richtig gehandelt haben“, sagt deren Vorsitzender Rainer Wendt im Gespräch mit der Huffington Post. Es habe Gefahr für Leib und Leben der Flüchtlinge bestanden, weshalb eine Räumung des Busses alternativlos gewesen sei.

    Der Flüchtlingsjunge, der von dem Beamten hinausgetragen wurde, habe zuvor massiv die um den Bus herumstehende Menge provoziert. „Er hat den rechten Demonstranten vor dem Fahrzeug mehrfach den Stinkefinger gezeigt und zudem mit seiner Hand am Hals das Kopf-Ab-Zeichen gamacht“, sagt Wendt. Mit dieser Handbewegung, die ein symbolisches Kopf abschlagen zeigt, soll dem Gegenüber gezeigt werden, dass man ihn umbringen will.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/20/story_n_9281194.html

  30. #3 johann (20. Feb 2016 18:09)

    Grandioser Text von Lengsfeld.
    Vor allem das mit dem „täglich neu aushandeln“ ist messerscharf analysiert von ihr.

    Da schliesse ich mich gerne an.
    Vieles Richtige auch in den Kommentaren von Libero1 , Athenagoras und merdeux.
    Wenn wir diesen Spuk irgendwie als technische!
    Zivilidation überleben sollten, muß unsere Selbstverwaltung komplett neu gestaltet werden.
    Hier müssen Staatsrechtler ran, die eine Gewaltenteilung rigoros im Rechtssystem verankern. Mit strikter Handlungspflicht, keine „kann“ Bestimmungen.

    Auch wenn internationale Netzwerke nicht ganz ausschließen kann, dieser Murks ist im deutschen Parteiensystem herangereift.
    GB versucht sich gerade zu lösen, Donald Trump hat sich schon längst von der spezifisch deutschen Erweckungsbewegung distanziert.

    Von welcher Nationalität waren noch gleich die Herren Marx, Engels und Liebknecht ?

  31. Gerade ein absoluter Hetzkommentar im Deutschlandfunk von DLF-Chefredakteurin Birgit Wentzien, die der AfD tatsächlich die Schuld an „Clausnitz“ gab.

  32. Jetzt müßen Hartz 4 rer mit 61 Jahren ,für die Flüchtlinge ,für 1,50 Euro arbeiten ! Sonst gibt es kürzungen des Geldes !
    ZWANGSVERPFLICHTET für die INVASOREN

  33. Österreich hat der Brüsseler-Berliner Putschistenbande jetzt den Stinkefinger gezeigt und ihnen diplomatisch mitgeteilt, daß sie sich ihre Flüchtlinge in den Allerwertesten stecken sollen Zitat

    Dear Commissioner, dear Dimitris! Ich bin völlig Deiner Meinung, dass Personen, die internationalen Schutz suchen, ihren Antrag im ersten sicheren Land zu stellen haben und dort auch bleiben sollen…Selbstverständlich ist alles rechtskonform… Da die europäische Lösung noch aussteht, setzt Österreich die notwendigen Maßnahmen, um den Migrationsströmen zu begegnen und den unverhältnismäßigen, enormen Druck auf unser Asylsystem zu bekämpfen. Selbstverständlich ist alles rechtskonform…Es ist zu bemerken, dass die Personen, die in Österreich ankommen, über die EU-Außengrenze bereits durch andere EU-Mitgliedsstaaten und sichere Drittstaaten gereist sind. Dennoch akzeptieren wir heuer neuerlich 37.500 Asylanträge und zeigen damit europäische Solidarität. Ich würde mir wünschen, dass andere Länder unserem Beispiel folgen.“

    http://www.krone.at/Oesterreich/So_hoeflich_schickt_Mikl-Leitner_Goetz-Zitat_an_EU-Asyl-Antwortbrief-Story-497055

    Oder auf Deutsch: LMAA

  34. #43 johann (20. Feb 2016 19:11)

    Gerade ein absoluter Hetzkommentar im Deutschlandfunk von DLF-Chefredakteurin Birgit Wentzien, die der AfD tatsächlich die Schuld an „Clausnitz“ gab.

    Grundsätzlich ist erst einmal die gescheiterte Politik der Bundesregierung schuld!

    Speziell in diesem Fall, der kleine Moslem-Junge, der Kopfabschneiden gegenüber den Demonstranten angedroht hat…

    Letztendlich selbst die lieben kleinen Kinderflüchtlinge haben es schon voll drauf, was mit den letzten Deutschen geschehen soll, wenn sie protestieren…

    Der Rest war dann nur noch Islamywood fürs Fernsehn!

  35. #44 siggi (20. Feb 2016 19:17)

    Jetzt müßen Hartz 4 rer mit 61 Jahren ,für die Flüchtlinge ,für 1,50 Euro arbeiten ! Sonst gibt es kürzungen des Geldes !
    ZWANGSVERPFLICHTET für die INVASOREN

    Quelle?

  36. #43 johann

    Der DLF heißt ja ausgeschrieben „Deutschlandfunk“. Es wird höchste Zeit, dass der Propagandasender sich umbenennt in ADLF, wobei das „A“ für „Anti“ steht!

  37. Vera Lengsfeld zitiert Staatsministerin Aydan Özoguz:

    „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel.
    Unsere Gesellschaft wird weit vielfältiger werden. Das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“

    Sehr kryptische Aussage!

    Meint Frau Özoguz mit „schmerzhaft“ die Fälle, wo alte Damen mit Gehwagen durch einen Faustschlag niedergestreckt werden, um die Handtasche zu stehlen.

    Liebe Frau Özoguz.
    Wir hätten es gerne ein bißchen genauer.

  38. Merkel hat neben diktatorischen in meinen Augen eindeutig soziopathische Tendenzen. Es gibt keine Opposition in Deutschland, nur Pfeifen im Bundestag und das Volk kann man zu einem großen Teil getrost in der Pfeife rauchen. So etwas von dickfellig und gleichgültig dem eigenen Schicksal gegenüber kenne ich von keiner anderen Nation. Das ist nicht positiv und auch nicht cool. Es ist das feigste, schwächste und blödeste, was ich erleben muss.

  39. (Ohne Waffen wäre die Schweiz im kommenden EU-Bürgerkrieg komplett wehrlos!)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Moslemische Terroristen können sich in Brüssel/Belgien, Frankreich und Deutschland ganz einfach Waffen kaufen und nun soll die sichere Schweiz dafür herhalten und soll wehrunfähig gemacht werden..

    Unfassbar..
    Da mischt sich diese faschistische EU-Diktatur in die Angelegenheiten der souveränen Schweiz ein.. und will die Bevölkerung entwaffnen und wehrlos machen..

    Könnte mir vorstellen das die EU-Diktatur gerne in die Schweiz militärisch einmarschieren würden um sie auch zu unterjochen wie den Rest von Europa..

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Die EU will Schweizern das Sturmgewehr verbieten

    Die EU-Kommission plant ein schärferes Waffenrecht. Die Schweiz wäre davon ebenfalls betroffen.

    Das angespannte Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU steht vor einer weiteren Belastungsprobe. Nach den Terroranschlägen von Paris arbeitete die EU-Kommission eine Verschärfung des Waffenrechts aus, die in der Schweiz schon jetzt für rote Köpfe sorgt.

    Der Entwurf liegt seit Mitte November auf dem Tisch. Damit soll laut EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker verhindert werden, «dass Waffen in die Hände von Terroristen fallen». Junckers Pläne betreffen die Schweiz ganz direkt: Als Schengen-Staat muss sie das europäische Waffenrecht übernehmen. Vorgesehen ist ein Verbot des Online-Handels, weil der Angreifer im Thalys-Zug zwischen Amsterdam und Paris Teile seiner Waffe im Internet gekauft hatte. Bei den Anschlägen in Paris sollen reaktivierte Gewehre eingesetzt worden sein. Die EU-Kommission will darum strengere Regeln für unbrauchbar gemachte Waffen.

    Verbot von Sturmgewehren

    Das sind noch relativ unproblematische Vorschläge. Andere jedoch betreffen den Kern des Schweizer Waffenrechts. Verboten werden sollen zum Beispiel halbautomatische zivile Feuerwaffen, die wie vollautomatische Kriegswaffen aussehen. Das sind jene halbautomatischen Sturmgewehre, die heute mit einem Waffenerwerbsschein gekauft und im ausserdienstlichen Schiesswesen breit eingesetzt werden.

    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/22577465

  40. Schon 1933 wollten ca die Hälfte der
    Deutschen einer wahnsinnigen Agenda
    folgen.

    Damals gab es noch eine Opposition
    Heute ?

    Einbisschen, gerade mal 10-13% der Bevölkerung
    wollen die Notbremse

    87% wollen ein zt sunnitisches Deutschland
    mit Millionen Nachkommen die Mohammed
    und Reym heißen.

    2017 wieder große Koalition unter Merkel
    Und weiter geht’s

  41. OT, betr.: Clausnitz

    Das ist ja ein Ding:

    Kreis überlässt Flüchtlingsheim einem AfD-Mann

    Der Leiter der Flüchtlingsunterkunft von Clausnitz ist AfD-Mitglied. Im Nachbarort kandidierte der 47-Jährige sogar für das Amt des Bürgermeisters. Trotzdem hat ihn der Landkreis speziell für die Flüchtlingsarbeit eingestellt: Hetze zeige eine „gute Grundeinstellung“.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/zeigt-gute-einstellung-kreis-ueberlaesst-fluechtlingsheim-von-clausnitz-einem-afd-mann_id_5301899.html

    Hier eine ausgezeichnete Rede von Thomas Hetze, vorhin auch schon in einem anderen Thread verlinkt:
    https://www.holzhau.de/2033-41-0-rede-von-thomas-hetze-bei-der-demonstration-am-3-11-2015-vor-dem-landratsamt-mittelsachsen.html

  42. Servus@alle,
    na ja sie dient Deutschland ja auch!
    Sie dient aber nicht den Deutschen!
    Heil Merkel!
    Heil der unbelehrbaren Führerin.
    Heil der schönsten aller deutschen Frauen!
    Merkel,ich will ein Kind von Dir!
    Preiset die geliebte Führerin IM Erika!

  43. Die Lizenzpresse gesteht die vernichtende Niederlage der Parteiengecken ein!

    Wer noch immer nachgrübelt, ob an der vernichtende Informationsniederlage der Parteiengecken zu Köln etwas faul ist, der kann sich dies wohl sparen: Gesteht doch mittlerweile selbst die Lizenzpresse diese ein. Laut ihren Umfragen sollen 81% der Befragten sagen, daß die Puffmutter Ferkel und ihre Freunde die Scheinflüchtlingsschwemme nicht im Griff haben und selbst die Anhängerschaft der Parteiengecken glaubt dies zu mindestens 70%! Der Sturz der Parteiengecken scheint damit unvermeidlich geworden zu sein: Können und wollen diese doch nicht die Grenzen schließen, sichern und verteidigen und nur durch die Abwehr weiteren Zustroms könnten sich die Parteiengecken noch halten. Denn solange immer neue Eindringlinge in den deutschen Rumpfstaat strömen, wird diese die Polizei immer weniger bändigen können und wir Deutschen uns immer stärker zur Wehr setzen, sprich das Ganze mehr oder weniger zu einem Selbstläufer werden, den niemand mehr aufhalten oder irgendwie zu steuern vermag…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  44. Warum weshalb wieso. Ich glaube es gibt im verborgenen eine sunnitische Allianz mit der NATO gegen den Schiitenblock aus Iran Syrien Irak und Russland. Die ganzen jungen Kerle werden in NATO Verbände gegen Russland integriert und dienen als Kanonenfutter. Die NATO weiss, es wird sich in Deutschland keine Neuaufstellungen aus der Bevölkerung gegen Russland mobilisieren lassen. Man vergleiche die Zeitachse der Vorkriegsphase, ich tippe im März 2016 haben wird die parallele zur Julikrise 1914. Die Kurden sind die neuen Serben auf dem Balkan in Syrien und werden eine entscheidende Rolle spielen. Locken sie die Türken nach Syrien setzen sich Doninosteine in Bewegung.

  45. Mir wären die Flüchtlinge sehr willkommen…

    … im Austausch gegen deutsche,
    regierende Politiker.

    Auch gern 100:1

    Schon gar nicht mit meinem Lumia schreibe ich zu schnell.

  46. sehr guter Beitrag.
    Dazu passend ein Gedicht.
    „Revolution von oben“

    Ernst Thälmann, schreite du voran,
    ich lieb‘ den Sozialismus,
    drum steh ich hier nun meinen Mann,
    weil Revanchismus weg muss.

    Schon lange will das rote Heer den Feind eliminieren.
    Ich brauch‘ hierfür kein Schießgewehr – ich werd‘ ihn infiltrieren!

    Ich werde Chef der BRD, – der Klassenfeind wird’s hassen!

    – und folg‘ dem Plan der SED, sie pleitegeh’n zu lassen!“

    Angela Dorothea Merkel (geborene Kasner) veröffentlicht in der Zeitschrift „FRÖSI“, Sept. 1967

  47. „Jeder kann zu diesem Zeitpunkt wissen, dass die Merkelsche Politik in jedem Punkt gescheitert ist. Es wird auch keine Wunderwaffe geben, die uns aus dem Dilemma heraushilft.“ Diese Beschreibung kommt mir unabhängig von der Person irgendwie bekannt vor. Gab es da nicht einmal einen Reichskanzler, auf den diese Sätze auch zutreffen könnten?

  48. Oberstes Ziel seinerzeit, trotz aller
    Streitigkeiten zwischen den Parteien
    über Sozialpolitik, Steuern und was
    weiß ich nicht alles, war der Schutz der
    Republik gegen äußere feindliche
    Einflüsse.
    Dies hörte auf nach 1990 (zumindest von
    mir so gefühlt).
    Es war ein Riesenfehler, Leute wie
    Ferkel, Misere, Karawane, Gauckler und
    wie sie auch alle heißen mögen in politische
    Ämter unserer Republik zu lassen.
    Diese Leute müssen zur Rechenschaft
    gezogen werden.

  49. Nicht nur, dass das parlamentarische System mit Abstimmungen und Kontrollen genauso wie die Rechtsordnung an sich nicht mehr funktionieren – die Interessen unseres Landes werden an eine EUdSSR vertickert, die wie ihr untopisch zugrunde nivelliertes und gewirtschaftetes Vorbild, die ehemalige UdSSR Ende der 80er Jahre, am Zerfallen ist.
    Irgendwie erinnert Big Mother an die naiv-tragische Rolle Michael Gorbatschows, der sich noch als Präsident einer fiktiven Sowjetunion wähnte, als bereits eine Teilrepublik nach der anderen ihre Unabhängigkeit erklärte und eigene Übergangs- und Unabhängigkeits-Präsidenten kürte, einschließlich Rußlands als „Motor“ der SU.

    Immerhin wurde auf dem jetzigen EU-Gipfel ein Schwein geschlachtet, was sage ich: gesprengt!
    Das Fleisch flog für die Extrawürste nach Großbritannien, die Knochen in die EU-Länder, die ihre Interessen trotz EU zu wahren verstehen und die Scheiße in Gestalt von Euro“rettung“, Rettungsschirmen für Griechenland, „Flüchtlings“invasion usw. bleibt bei uns…

    Derweil werden im Zuge der Energiewende die Kraftwerke – nicht nur die atombetriebenen! – abgeschaltet, werden Auto- und Pharmaindustrie linksgrün demontiert, und das Land ist nicht mehr in der Lage, eine Olympiade auszurichten oder fristgerecht einen Großbahnhof oder einen Flughafen zu bauen.
    Das sind die paradiesischen Zustände, die grün-rot immer herstellen wollten und die rot-schwarz jetzt „exekutieren“. Dazu bekommen wir Hunderttausende junger Männer aus orientalischen Krisenregionen, die außer Gewalt und Bevölkerungsüberschüssen seit Jahrhunderten nichts zustande bringen!

  50. #51 KDL; Sicher nicht Deutschlandfeind?

    #69 siggi; Hoffentlich trägt sie ein Thor Steinar Shirt, Pulli oder was es sonst noch so gibt. Lonsdale oder daple kommen auch immer gut an.

  51. „Luxus-Asyl“: Flüchtlinge bekommen nagelneue Reihenhäuser.

    In der mittelfränkischen Gemeinde Eckental sind die ersten Asylbewerber in für sie erbaute Reihenhäuser eingezogen. Die insgesamt sechs Gebäude haben eine Wohnfläche von rund 1.000 Quadratmetern und sollen insgesamt bis zu 50 Asylbewerber beherbergen.

    Die ersten bereits eingezogenen Asylsuchenden zeigten sich begeistert über die Reihenhäuser. Die Unterkunft sei „sehr gut“, lobte ein Bewohner gegenüber dem Bayerischen Rundfunk. Auch Investor Markus Gildner zeigte sich hocherfreut. „Das sind alles junge Paare, junge Familien mit ein oder zwei Kindern, und das sind alles ganz anständige Leute.“ Um „Luxus-Bauten“, wie einige Bürger kritisiert hatten, handele es sich nicht. „Goldene Wasserhähne wurden nicht eingebaut“, betonte Gildner.

    Frauen geben Männern nicht die Hand

    Betreut werden sollen die Asylbewerber von der örtlichen Flüchtlingsinitiative „FLEck e.V.“ Diese rät den Einheimischen, sich mit den kulturellen Eigenschaften der Asylsuchenden vertraut zu machen. Auf der Internetseite des Vereins heißt es unter anderem: „Bei einigen muslimisch geprägten Kulturen sieht man sich bei einem Gespräch nicht in die Augen – das würde als äußerst unhöflich empfunden. Wenn eine Frau einem Mann in die Augen sieht oder umgekehrt, könnte dies als sexuelles Interesse verstanden werden.“

    Um Mißverständnisse zu verhindern, sollten sich die Deutschen merken, daß Männer und Frauen, die nicht verwandt sind, sich nicht die Hand geben sollten. Weiter schreibt die Initiative: „In manchen Regionen in Afrika nimmt man keine gebrauchten Kleider an. Denn man geht davon aus, daß der Geist des Vorbesitzers noch in den Kleidern wohnt.“

    Der Bau der Reihenhäuser hatte bereits im vergangenen Jahr für Unruhe in der Gemeinde gesorgt. Einwohner hatten sich beschwert, daß der Investor behauptet hätte, daß dort junge Familien einziehen würden. „Der Investor hat die Gemeinde und die Anwohner über den Tisch gezogen“, sagte ein Einwohner. Insgesamt kostete das Bauprojekt rund zwei Millionen Euro. Zu den Mietpreisen wollte sich Gildner nicht äußern.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/luxus-asyl-fluechtlinge-bekommen-nagelneue-reihenhaeuser/

  52. Sage ich auch schon die ganze Zeit. Noch erschreckender als die rechtbrechende Kanzlerin ist, daß ihr alle einfach so gehorchen und beim Rechtsbruch mitmachen, von ganz oben bis nach ganz unten durch die Ränge. Das kann doch in einem Rechtsstaat eigentlich gar nicht sein.

  53. Ich habe mich vorhin mit einem Obdachlosen unterhalten. Ich sah ihn nun schon zum 2. mal vor unserem Supermarkt stehen und hab ihm was zum Essen mitgebracht. Ca. 45 Jahre alt, keiner von diesen Alkies. Er hat durch einen Unfall seinen Job verloren, ist nun gehbehindert, lebt auf der Straße, kann nur ab und zu bei Bekannten unterkommen.

    Er findet zum Verrecken keine Wohnung, deren Kosten die Arge übernimmt. Der Wohnungsmarkt ist vollkommen leergefegt. Überall sitzen „Flüchtlinge“ drin. Neulich hatte er was gefunden, wo die Kaltmiete stimmte, aber dann waren dem Amt die Nebenkosten zu hoch.

    Abends um 20 Uhr schließt das heillos überfüllte Obdachlosenheim. Um 7 Uhr müssen die Obdachlosen wieder raus in Kälte und Regen.

    Dieses Land ist das ALLERLETZTE!!!!!!

    Dieses dreckige Weib von Merkel lässt die eigenen Leute im Regen stehen…

  54. #32 Sic Semper Tyrannis (20. Feb 2016 18:57)
    Niederländischer Pegida-Chef wird verhaftet, weil er eine Schweineplüschmütze trägt:
    —————————————————

    Prima Idee – ich werde mir auch eine anschaffen

  55. Da wird’s einem echt schlecht: zu sehen, wie die Murksel in Brüssel an der Pommesbude steht und sich mit ihren abgekauten Fingern fettige Fritten reinstopft.

  56. Nachdem Merkels „Yes we schaffen das“ Freund Obamba durch seine Frühlingsvision den ganzen Salat erst angerichtet hat sollen wir die Suppe auslöffeln? Nein , schlage vor mit den Russen den Zustand wieder zurechtzurücken -das kriegen die Amis eh nicht hin und so wird es zu einem Is Flächenbrand ohne Ende bzw mit Ende bei uns….Teile der Türkei müssen für geschehenes Unrecht den Kurden überlassen werden dh. die Türkei muss raus aus der Nato und auch hier wird Russalnd für ein stabilses Europa eintreten können…alles andere wird nur Zeit und Menschenleben kosten.

  57. Sensationelle Rede von Martin Sellner von der Identitären Bewegung am 6.2.2016 in Dresden!

    https://www.youtube.com/watch?v=CIETdcvi3xk

    Über 30 000 hörten sich die Rede von Martin Sellner auf dem Platz am Elbufer (Königsufer)an, die Medien berichteten von 8 000 Teilnehmern und zeigten den Platz wie er nur zum Teil gefüllt war eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung diese Bilder die ihr hier sehen könnt würden im Fernsehen auf keinem Programm gezeigt. So wird bewußt manipuliert und gelogen in den Medien wer denen noch glauben schenkt dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  58. Irgendwie hat die Frau ja recht, mit der Kontrolle der Regierung durch den Bundestag…

    Denn nachdem sich das Volk von seinem Attribut des Souveräns, dass es an die Politikerkaste abgegeben hat, kontrolliert sich diese von „uns“ gewählte Elite in allen, aber auch wirklich allen Belangen selbst.

    Das republikanische Fundament mit demokratischen Prinzipien wird von Berufspolitikern während eines „Tango Korrupti“ durch eine oligarchische Plutokratie ersetzt, die aber auch nichts mehr mit Gesetzen und Rechten am Hut hat…

    und warum auch, sie können ja selbst Bestimmen und Kontrollieren…

  59. Frau Merkel ist Geschäftsführerin der Bundesrepublik Deutschland GmbH und kann deshalb schalten und walten wie ihr beliebt. Sie darf auch die Karre lustig gegen die Wand fahren, ohne dass man sie rechtlich belangen kann. Noch ist Deutschland zahlungfähig, fragt sich nur wie lange noch.

  60. Merkel ist das Feind #1 der Deutschen. Man darf nicht vergessen dass sie selbst keine Deutsche ist. Innerlich, kulturell könnte sie sehr dazu neigen die Deutschen zu bestrafen, bzw. das ganze Volk zu löschen.

  61. Man lese bitte den ganzen Artikel daraufhin, wie die SPD darin als nun letztlich doch wieder wählbare Partei wegkommt.

    Dann kommt das Kotzen. Diese Lengsfeld wird sich noch von zu Allem bereiten Bürgern nach Beweggründen fragen lassen müssen.

  62. #86 Orwellversteher (21. Feb 2016 09:55)

    Mit wählen, egal wen, wählt man immer wieder das SYSTEM ! Es wird sich das System nicht ändern und das , was wir jetzt erleben ist eine Strategie von vielen, die Menschen der Völker wieder in eine moderne Versklavung zu f+hren, mit Chip unter der Haur, statt Fußfessel.

  63. Schade daß fast alle Leute den eigentlich wirksamen Mechanismus nicht verstehen (können?): es sind die ÖR-Medien, welche Merkels Politik ( des gutmenschlichen Wahnsinns ) „getriggert“ haben, will heißen: vorbereitet, motiviert, gestützt, verteidigt, flankiert, Gegner verleumdet und medial niedergemacht, usw. Die ÖR, die sich selbst qua Personalpolitk quasi gleichgeschaltet haben, sind durch GEZ-Gebühr mit Milliarden Euro abgesichert und quasi unangreifbar. Ihr politischer Einfluß ist hundertmal so groß wie der von PI ( und ich schätze PI schon hoch ein ! ). Und der ganze Bundestag hätte ( bis vor kurzem jedenfalls ) bei einer Abstimmung die Merkelpolitik angenommen. Sie ALLE sind von den ÖR „gehirngewaschen“. DAS (!) IST DAS HAUPTPROBLEM !!!

  64. Vier Worte, ein Satz beschreibt die Realität:

    Merkel schafft uns ab !

    Sie hat diese Arbeit übernommen und tut sie gründlich !

    Die Menschen aus dem Land, aus dem auch diese narzisstische Person kommt, ging auf die Straße, um im Westen in einer Demokratie leben zu können, als Deutsche, die sie in Ost und West ja waren.
    In einer Demokratie leben ist aber nicht das Ansinnen dieser Frau, ist es nie gewesen, sie heuchelte davon. Die inoffiziellen Mitarbeiter der Stasi wurden nach der Wende aus den kommunalen Betrieben entfernt und dies Frau hat es bis in die Spitze geschafft, ein Widerspruch an sich, denn die Ferne im Regime DDR hatte sie nicht.
    Dass sie die Demokratie nicht sonderlich vermissen wird, steht für mich fest, was einer Aussagen von ihr auchzu entnehmen war:
    Frau Dr. Angela Merkel CDU) sagte in einer Rede am 16. Juni 2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU in Berlin Quelle CDU )

    “Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.”

    Ich wünschte mir die Mauer zurück, nur um das diese Frau Deutschland, die BRD nicht zertstören könnte.
    Aber vielleicht hätte es ein Anderer getan.
    Trotzdem, die ist eine Schande gerade deswegen, weil sie von der DDR von einem Unrechtsstaat sprach und nun ein Monstrum eines Gebietes erschafft, dass weder mit Demokratie, noch mit Deutschland etwas zu tun haben wird.

  65. #74 Schinderhannes1 (20. Feb 2016 21:43)

    …Lügen kommen immer raus…
    Ja , aber immer zu spät.
    Sieh die vielen Kriegslügen unter deren Vorwand Kriege geführt wurden.
    Ja, sie kamen irgenwann ans Licht, aber was nutzte das noch, wenn Staaten kaputt gebombt wurden oder im Chaos versingen.
    Keinen interessiert es nac Jahrzehnten, wenn auch die CIA ihre Akten öffnet.
    Eine neue Generation, neue Sorgen, Geschichte vergessen und verdrängt !
    Eine Kriegslüge , die jeder kennt: Die Brutkastenlüge !

  66. Was zählt ist der Ausländer, egal ob kriminell, asozial, asylmissbrauchend, christenfeindlich, inländerfeindlich….
    Die ÖR-Medien arbeiten unisono an diesem Bild.

Comments are closed.