Wir haben bereits auf die Rede von Björn Höcke zum Politischen Aschermittwoch der AfD-Landesverbände Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Güsten am 10. Februar hingewiesen. Gestern gabs den Audio-Livestream – hier nun die 37-minütige Höcke-Rede im Video.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

105 KOMMENTARE

  1. #1 fickdichgez.de (11. Feb 2016 18:06)

    für neutrale öffentliche Medien hätte ich überhaupt kein Problem damit den Betrag abzudrücken.

  2. http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/umfragen/id_76940570/umfrage-afd-liegt-in-rheinland-pfalz-auf-platz-drei.html

    Ich denk mal die CDU geht dann mit den Pädo-Grünen ins Bett.
    Aber für die AFD ist meiner Meinug nach
    Platz wohl 2 drin,meiner Meinung nach Gesprächen mit Bürgern und Bauchgefühl.
    Heute ist Merkel in Montabaur.Soweit ich weiß ist viel „Pack“ unterwegs.Auch Bauern in großer Traktorkolonne machen sich auf den Weg.Geht wohl um den Milchpreis,aber egal.

  3. #4 fickdichgez.de (11. Feb 2016 18:21)

    na dann wider dich mal an, ziehe in den Wald zahle keine Steuern, ernähre dich von Beeren und erlegten Hasen. *augenverdreh*

    diese Dummheit widert mich an

  4. „Integration JA, Olaf-Scholz-Ghettos NEIN“

    Demo Dachverband der BI in HH : „Flächenbrand –
    in der nächsten Woche würden weitere fünf Initiativen zum Dachverband stoßen.
    Die Bürgerinitiativen wollen eine Volksinitiative starten.“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Hunderte-Menschen-demonstrieren-gegen-Grossunterkuenfte-fuer-Fluechtlinge

    Kein Mitleid und Unterstützung, solange
    man sich von der Senatpartei AFD distanziert.

  5. #1 fickdichgez.de (11. Feb 2016 18:06)
    Ob die AfD auch den Zwangsbeitrag abschaffen würde???
    ************
    JA.
    Das wurde schon mehrmals erwähnt, nämlich die Öffentlich Rechtlichen aus Steuermitteln zu finanzieren.
    Dann würde es wahrscheinlich nicht mehr möglich sein, so einem Warmduscher wie Jauch – der sich ja nun wieder geschlichen hat, 230.000 Oiro pro Sendung zu zahlen… Diese ganzen Schmarotzer würden mit sehr viel weniger zu frieden sein (müssen).

  6. #2 erdknuff

    für neutrale öffentliche Medien hätte ich überhaupt kein Problem damit den Betrag abzudrücken.

    Wer glaubt, dass wir in absehbarer Zeit neutrale Medien haben werden oder haben könnten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.
    #5 erdknuff
    Diesen Kommentar hätten Sie besser nicht veröffentlicht… er ist so sachlich wie ein C. F. Roth-Interview!

  7. #7 Der mit dem Teufel tanzt

    Stimmt. 😉

    Gute Rede vom Höcke, aber was wird es nutzen, wenn die Wähler die AfD im März nicht wählen, dann haben die Wähler nämlich wohl endgültig das Todesurteil über Deutschland verhängt. Das Asylpaket II ist schon wieder Geschichte, nur ein hoher AfD Wahlerfolg kann uns vielleihct nohc retten. Ansonsten wird die Lawine Familiennachzug ins rollen kommen.

    Denn die Volksverarsche in Sachen illegaler Einwanderung geht weiter.

    Einigung beim Familiennachzug

    Dreyer zufrieden mit Asyl-Kompromiss

    Innenminister Thomas de Maizière (CDU) und Justizminister Heiko Maas (SPD) erklärten nun, es gebe die Möglichkeit, in Härtefällen auch bei minderjährigen Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutz einen Nachzug der Eltern zu erlauben.

    D.h., dieses Asylpaket ist fürn Ar..ch, alle asylbetrügenden illegal eingewanderten Mufel werden jetzt die Familien nachholen.

    Die SPD hat anscheinend nur noch ein politisches Ziel. Millionen Moslems ins Land zu holen, um das deutsche Volk in seiner Identität auszulöschen.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/einigung-beim-asylpaket-ii-dreyer-zufrieden-mit-asyl-kompromiss/-/id=1682/did=16941824/nid=1682/cuzkw4/index.html

    „Streit über Familiennachzug überflüssig“

    Neudeck: Jugendliche können ohne Familie aufwachsen

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/rupert-neudeck-familiennachzug-nicht-zwingend-noetig-aid-1.5755230

  8. @erdknuff: Bleib mal sacghlich, Meine Familie und ich arbeiten, zahlen Steuern.

    Dennoch möchte ich nicht gezwungen werden eine Dienstleistung zu empfangen und dafür zu zahlen.

    Wegen Deiner Dummheit finktioniert dieses Prinzip hier. Also zahl schön weiter für den Staatsfunk.

    PS:Unsere Familie ist international und keineswegs hinterweltlich veranlagt wie Du sugeriren willst (in Wald gehen).
    Ich war schon an Orten auf der Welt an den Du in Deinem ganzen Leben nicht gelangen wirst…

    Mir geht es einzig um Gerechtigkeit.

  9. #4 fickdichgez.de (11. Feb 2016 18:21)

    @erdknuff:
    Nein, Niemand darf gezwungen werden für Etwas zu zahlen, was Er NICHT will!
    ———————————————
    Dann wollen wir doch wohl auch nicht für die lebenslängliche Alimentation von unfähigen, unqualifizierten und bildungsfernen Wirtschaftsflüchtlinge aus dem mohammedanischen Dunstkreis aufkommen müssen, oder? Das kostet nämlich echtes Geld, das sogar noch unseren Kindern und Enkeln als Hypothek für ihr ganzes Leben aufgebürdet wird. Dafür werden sie uns verfluchen, schlimmer noch, wie wir unsere Eltern für die 12 Jahre Nazideutschland verflucht haben!
    ——————————————-
    Drogenkriminalität in Asylbewerberunterkünften – wer hätte das gedacht? 🙂

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/11/drogen-razzia-konstanzer-polizei-durchsucht-zwei-asylbewerberunterkuenfte/

  10. Was bilden sich diese Sozi-Kommunisten eigentlich ein. Glauben die im Ernst, nur sie hätten die Weisheit mit dem Löffel gefressen. Die Reaktion auf einen sehr vernünftigen Vorschlag des CDU-Politikers Irmer in der „Junge Freiheit“:

    Der hessische CDU-Landtagsabgeordnete Hans-Jürgen Irmer (CDU) hat mit einem Gastkommentar für die rechtsgerichtete Wochenzeitung „Junge Freiheit“ Kritik ausgelöst. „Irmer ist ein politischer Brandstifter, der mit seinen rechtspopulistischen Äußerungen regelmäßig Spaltung, Ressentiments und Vorurteile schürt“, erklärte der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Günter Rudolph, am Donnerstag in Wiesbaden. Der CDU-Abgeordnete sei als Repräsentant des Landtags nicht mehr tragbar.

    Irmer wiederholt in dem Kommentar seine Forderung nach einem „zeitlich befristeten Aufnahmestopp“ für Flüchtlinge. Als Grund nannte er die Notwendigkeit, „Altfälle sorgfältig abarbeiten zu können, Ordnung ins System zu bringen“ und „Illegale aufzuspüren“. Der Oberstudienrat aus Wetzlar ist bereits mehrfach wegen Ausfällen gegen Ausländer, den Islam oder Homosexuelle in die Schlagzeilen gekommen.

  11. Die Aufweichung des Asylapaketes II, mediengerecht initiierte Schein-Abschiebungen, wo doch jeder weiß daß die „Flüchtlinge“ bald wieder da sind:
    Zur Zeit wird alles unternommen um bis zum D-Day dem Wahlvieh Sand in die Augen zu streuen. Und die meisten Wähler merken es nicht einmal. Ich vermute mal daß bis zu 50% der Wahlberechtigten einfach zu Hause bleiben werden.

    Die Stimmung in der Bevölkerung ist doch : „Ja zu Asyl aber bitte nicht so viele und keine alleinreisenden jungen Männer“.
    Die Angst ein Nahtzieh zu sein und gesellschaftlich und beruflich geächtet zu werden überwiegt alles und die jungen Wähler bevorzugen doch ohnehin rot-grün. Die wollen ausdrücklich „Flüchtlinge“.
    Leider ist pi so wenig repräsentativ wie online- oder TV-Umfragen wo nur Rentner, Hausfrauen und Arbeitslose Voten.

  12. #3 Polarkreistiger

    Wenn die Wahl so ausgehen sollte, wie die vorhersagen, dann kann es nur eine schwarz-rote Koalition geben. Ich hoffe aber, dass die überflüssige FDP nicht reinkommt, die unter Lindner nur via AfD-Bashing Wahlkampf macht und natürlich, dass die AfD deutlich mehr Stimmen erhält als prognostiziert. Aber eines scheint sicher: Die unsägliche Frau Dreyer wird als Ministerpräsidentin Geschichte sein, denn die SPD wird auf jeden Fall hinter dem kleineren Übel CDU liegen.

  13. #11 fickdichgez.de (11. Feb 2016 18:34)

    aha, wegen den paar Euro für die ÖR kommt also der grosse Aufstand und die Grundsatzfrage bei den tausenden € an Steuern ist das aber schon OK oder wie?

    Der sogenannte Rundfunkbeitrag ist de facto nichts anderes als eine Steuer. Sie muss unabhängig von irgendeiner Nutzung bezahlt werden, es besteht überhaupt kein Unterschied zu einer Steuer nur vom Namen her. Hier Leute als Obrigkeitshörig deswegen zu bezeichnen ist einfach lächerlich.

    Ab davon das es mir auch völlig egal wo Sie auf der Welt waren, spielt das irgendeine Rolle oder kommt das immer bei Kritik ala

    „besteig du erst mal den Mount Everest Barfuss so wie ich vorher brauchen wir nicht diskutieren“

  14. Hört doch bitte auf zu streiten.
    Die Nerven liegen blank,, das ist klar, aber wir müssen zusammen halten und nicht wegen Kleinigkeiten rumzicken. Jedenfalls nicht so persönlich.
    Menno…

  15. Diesmal fand ich Höcke richtig schlecht.
    Er ist kein Fastnachter.
    Wäre er lieber gewohnt ernst gewesen.
    Die Tuschs haben genervt.
    Sehr gewollt das Ganze, obwohl er sonst immer super redet.

  16. Schmeißt endlich diese Moslems von der Uni..

    Wann begreifen endlich diese islamhörigen, toleranzbesoffenen Gutmenschen, das islamische Herrenmenschen die vorherrschende Kultur eines Gastlandes sie einen Dreck kümmert?

    (Leserkommentar:) Hier zeigt was angeblich gemäßigte Muslime und späteren geistigen Elite unter „Religionsfreiheit für alle“ und unserem zugehörigen Grundgesetz halten. Ebenso was sie unter Gleichberechtigung der Frau verstehen. Wie man sieht brauchen sie, wenn sie ihren Willen nicht durchsetzen können, nur Islamfeindlichkeit unterstellen und schon haben sie in der Öffentlichkeit jede menge Mitstreiter. Klärende Gespräche und getroffene Absprachen zu ignorieren gehört wohl auch zur Zukunft.

    Islamische Hassräume haben an einer deutschen Uni nicht verloren..

    Wann begreift ihr das endlich!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hochschule

    Heftiger Krach um „Raum der Stille“ an der TU Dortmund

    Dortmund.   Die Uni Dortmund ließ einen Ruheraum schließen. Muslimische Studenten hatten ihn zu einem Gebetsraum umgestaltet. Frauen sollten Kopftuch tragen.

    Stellwände, Gebetsteppiche, Koranbücher im „Raum der Stille“

    Daran hielten sich muslimische Studenten nicht. Sie gestalteten den Raum um: Mit Stellwänden, Regalen und Decken wurde er in einen kleinen Frauen- und einen größeren Männerbereich geteilt. Gebetsteppiche lagen dort, Koranbücher und Flugblätter mit Vorschriften, wie Frauen sich zu verhalten und zu kleiden hätten – unter anderem sollten sie kein Parfüm benutzen und ein Kopftuch tragen.

    http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/krach-um-raum-der-stille-an-der-tu-dortmund-id11553422.html

  17. warum USMarine jagt die schleper am Meer,und bringt die Invasoren zurück nach Türkei-fraglich?????
    Warum jagen nicht dir Schleper auf Türkische Ufer???Ist das nicht besser,direckt die Schleper erwischen?????!!!!!!

  18. Es gibt kein moralisches Recht auf unbeschränkte Einwanderung (flüster: In unsere Sozialsysteme)! Wir müssen sie wieder zurückschicken, da führt kein Weg dran vorbei – denn sie werden sich hier mehrheitlich lediglich auf unsere Kosten ein schönes Leben machen, Forderungen über Forderungen stellen, uns dabei auch noch auslachen, lächerlich machen und uns mit ihren hochentwickelten kriminellen Fähigkeiten bereichern:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/10/es-gibt-kein-moralisches-recht-auf-unbeschraenkte-einwanderung/

  19. #25 rama (11. Feb 2016 19:08)

    jup btt,

    ist in der Tat nicht so seins, wirkte irgendwie künstlich, den Klamauk kann man auch der Einheitspartei überlassen

  20. #21 Grenzedicht (11. Feb 2016 19:00)

    OT Hamburg wacht auf!

    Demo gegen Unterkünfte
    „Das ist wie ein Flächenbrand“
    ——————————
    Fragt sich nur wie man in einem Stadtstaat die kleinteiligen Unterkünfte verteilen will.
    Der fordernde Herrenmensch will auch nicht nach Nds. oder SH und über McPomm brauchen wir gar nicht zu diskutieren.
    Der erz-links-grüne „Flüchtlingskoordinator“ Anselm Sp. hat ganz klar gesagt daß das nicht funktioniert.
    Ein brandgefährlicher Mann. Der erledigt die Dreckarbeit für die total unerfahrene Sozialsenatorin („Hauptsache eine Frau“ im Senat) und den neuen ebenfalls linken Innensenator.

    Die „Olaf-Scholz-Banlieues“, „Klein Aleppos“ mit > 3000 perspektivlosen, arbeitslosen „Syrern“ kommen und abgeschoben wird auch nicht denn sonst platzt die Koalition im Rathaus.

  21. Für mich heißt das, das jeder von uns demnächst damit zu rechnen hat, von Staatswegen erschossen zu werden.
    Der Schießbefehl liegt sicher schon in den Schubladen der entsprechenden Ministerien.

  22. #31 merdeux (11. Feb 2016 19:16)

    in der jetzigen Form mit Parteikontrolle inklusive in den Kontrollgremien definitiv.

    Heisst aber nicht, dass man es nicht besser machen kann

  23. #21 MissPiggy

    Interessant, dass ein Kommentator Pegida als „grassroots movement“, also Graswurzelbewegung bezeichnet und anmerkt, dass eine Kampagne gegen solche Bewegungen stets das Gegenteil bewirkt.

    Das Spaßige ist ja, dass eine Graswurzelbewegung, jedenfalls wenn sie im Ausland wirkt, von unseren Linken und Gutmenschen positiv beurteillt werden. Ich zitiere mal aus Wiki:

    Graswurzelbewegungen haben typischerweise basisdemokratische und konsensorientierte Strukturen, da sie den gewöhnlichen lobbyistischen oder parteipolitischen Meinungsbildungsprozess umgehen wollen. Der Wandel soll durch engagierte Artikulation von Bürgerinteressen gegenüber als starr empfundenen staatlichen Organisationen erreicht werden.

    Das Ziel von einigen Graswurzel-Initiativen ist es, gesellschaftliche Alternativen zum Bestehenden aufzubauen, bis hin zum revolutionären Anspruch, grundsätzliche Systemveränderungen zu bewirken.

    Vielleicht sollte sich Pegida als Graswurzelbewegung verkaufen – das wird die Linken gewaltig ärgern 🙂

  24. Eine perfekte Chronologie des Unterganges Deutschlands Hochkultur. Wäre nicht das erste Mal, sowas in den Geschichtsbüchern zu finden.

    Man muß halt aufhören, wenn es am schönsten ist.

  25. OT

    Dazu fällt mir jetzt nichts ein.

    „Gespräch über Flüchtlinge
    George Clooney will Angela Merkel treffen

    Hollywoodstar George Clooney will bei seinem Berlinale-Besuch in Berlin nicht nur für seinen Film „Hail, Caesar“ werben, er will auch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) über die Flüchtlingskrise sprechen. Er verriet, dass er sich am Freitag mit dem deutschen Staatsoberhaupt treffe.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/George-Clooney-will-Angela-Merkel-treffen-und-ueber-Fluechtlinge-sprechen

  26. @ #21 Grenzedicht (11. Feb 2016 19:00)
    „Hunderte haben am Donnerstag in Hamburg gegen Großunterkünfte für Flüchtlinge demonstriert.“

    demo gegen diese regierung sind immer gut,
    aber in diesem fall in der sache falsch:

    die masse bestimmt preis bzw steueraufwand:
    tausende betten, EIN zaun, EINE Kleiderkammer,
    EINE verwaltung evtl Mobile Behörden/BAMF,
    EINE Polizeistelle mit EINEM Knast/Karzer,
    sind organisatorisch-logitisch-funktional
    wesentlich guenstiger effizienter zu operieren
    als verstreute isolierte Privatquartiere.

    jeder 3j moselm und betriebswirt weiss das.
    entweder die demontranten sind alle private vermieter die bruchbuden zu garantierter
    mietzahlung anbieten, oder sie kennen den moselmische hang zu grossfamilien nicht,
    oder sie wollen ganz hh verschandelt sehen
    anstatt nur 3 grosse zentrale kasernen.

    macht es wie die musel-erfahrenen israelis:
    aerger mit dem lauten nachbarn in gaza ?
    zaun drum, zugangskontrolle, ruhe.

  27. #32 gonger (11. Feb 2016 19:18)
    vielleicht sogar schon zu spät

    Frauke ist im Augsburger Rathaus wohl nicht gerne gesehen

    Gerade durch gesickert jeder Augsburger Stadtteil soll nun ein Invasorenheim bekommen zwischen 200 und 500 Einwandern groß.

    Wer sich protestieren oder mehr Informationen möchte melde sich bitte unter
    gdl_augsburg et yahoo.com

  28. Zirka 40 Asylbewerber haben am Mittwoch gegen 10 Uhr vor dem Gebäude der Polizeiinspektion protestiert. „Sie haben sich darüber beklagt, dass ihre Unterkunft in einer Grafenauer Turnhalle zu kalt sei“, so Geritt Gottwald, der Grafenauer Polizeichef. Er habe gesagt, dass er nicht zuständig sei, und habe ihr Anliegen an das Landratsamt in Freyung weitergeleitet.

    „Meines Wissens ging die Heizung“, so die zuständige Landratsamts-Abteilungsleiterin Judith Wunder. Es seien Mitarbeiter vor Ort, die sich um die Frauen und Männer kümmern würden. Die Flüchtlinge seien erst am Montagabend von einer Privatunterkunft in Neuschönau nach Grafenau gebracht worden, weil im ehemaligen „Sporthotel Heidelberg“ der Brandschutz nicht mehr gewährleistet war. Und da liege wohl auch ein Grund der Demo: „Die Flüchtlinge mussten aus ihren Einzelzimmern im Hotel in eine Gemeinschaftsunterkunft umziehen“, so Wunder.

    Ein Zurück nach Neuschönau werde es nicht mehr geben. Denn bei den Personen handle es sich laut Wunder um „Fehlbeleger“, das heißt anerkannte Asylbewerber, die die Unterkünfte verlassen und sich auf dem freien Markt Wohnungen suchen müssen.

  29. @ #39 Marie-Belen (11. Feb 2016 19:25)

    Der Clooney ist auch so ne linke Socke! Seine Frau (Eine Drusin) ist furchtbar, hat bereits die Moslembruderschaft verteidigt.

  30. #41 LEUKOZYT (11. Feb 2016 19:29)

    ist denke ich auch ein Grossteil Angst vor der Nazikeule dabei nach dem Motto „Ja klar bin ich für Flüchtlinge aber nicht so viele die können wir nicht integrieren blablablub“

    Möchte nicht wissen wie viele denken, „auf den Containerschiffen ist doch reichlich Platz, rauf mit denen und eine Mittelmeerrundfahrt mit den machen, in jedem Land in Nordafrika einmal anhalten, letzter Halt Istanbul, wer bis dahin nicht ausgestiegen ist wird rausgeschmissen“

  31. @ #48 Marie-Belen (11. Feb 2016 19:40)

    Ja, hoffentlich gewinnt Trump. Der stopft denen allen das Maul!

  32. @ #30 sportjunkie (11. Feb 2016 19:15)

    Den Hund von dem Hanebutt haben sie vor ein paar Jahren auch erschossen! Das war kein gefährlicher Hund gewesen, ein Pudel oder so. Danach konnte der Türke das Regiment der HA übernehmen…

  33. #49 Grenzedicht (11. Feb 2016 19:39)

    Die Bauern demonstrieren wohl wegen der niedrigen Milchpreise. Irgendjemand hat dann einfach das Merkel Hau ab! Plakat gestellt.
    Passt trotzdem.

  34. Nachdem uns demonstriert wurde, dass die Legislative nicht mehr am Grundgesetz festhällt, eröffnen sich für viele Bundesbürger neue Möglichkeiten.
    Wer in diesem, bezogen auf das Grundgesetz, derzeit rechtsfreien Raum irgendwelche Vorteile sieht, sollte diese so schnell wie möglich umsetzen.

    Welche Optionen ihr derzeit durch das zweithöchste Staatsorgan freigegebene Möglichkeiten habt:
    https://www.bundestag.de/grundgesetz

    Einfach negieren und machen!
    Berufen kann man sich innerhalb dieses temporären rechtsfreien Fensters auf:
    Dr. rer. nat. Angela Merkel

  35. #25 rama (11. Feb 2016 19:08)

    Diesmal fand ich Höcke richtig schlecht.
    Er ist kein Fastnachter.
    Wäre er lieber gewohnt ernst gewesen.
    Die Tuschs haben genervt.
    Sehr gewollt das Ganze, obwohl er sonst immer super redet.
    ———————————-

    Volle Zustimmung, Rama. Ich war beim politische Aschermittwoch der AfD in Blaubeuren, die Beiträge wurden ohne Tuschs und meist ernst abgehalten,
    * mit dem zahmen Meuthen
    * Christiane Christen (erfrischend!)
    * von Storch, trotz dem Bashing wegen dem §11 (Waffengerauch) ungebrochen; sie hat erklärt, dass die, die über die österreichische Grenze kommen, keine Flüchtlinge sind
    * Gauland (wie gewohnt beeindruckend)
    * Paul Hampel hat (gekonnt!) zugespitzt.

    Das Ganze hat mir sehr gefallen.

    Wir müssen die CSU nicht nachäffen, wir sollten unseren eigenen Stil finden.

  36. Nun, so einen Leitenden Angestellten hätte ich mir gewünscht, anstatt der, Sie verzeihen Frau M., Lusche an der Spitze. Herr Höcke, Sie sind unsere Hoffnung.

  37. Ich bin ein AfD Gutfinder. Und das beinhaltet auch das, was Höcke sagt. Aber seinen Vortrag konnte ich keine Minute ertragen. Da hat er noch Verbesserungsbedarf was die Intonation und den normalen Redefluss angeht. Es hört sich alles fürchterlich gestelzt an. Und das kann ich mir gerade nicht antun.

    Sorry, Björn!! Aber du bist schon ok ansonsten;-))

  38. 58 Wahrheit siegt immer (11. Feb 2016 19:56)

    Meine erste PEGIDA Demo am 06.02 in Dresden……es war ein unbeschreibliches Gefühl! Ich kann nur hoffen das wir im Westen auch so viele und noch mehr Menschen aufrütteln können.
    DESHALB MEIN AUFRUF:

    BITTE KOMMT AM 12.02.16 UM 18UHR 30 NACH PADERBORN ZUM WESTERNTOR. BEI DER LETZTEN AFD DEMO WAREN CA.1700 PATRIOTEN DA, HELFT MIT DIESEM WAHNSINN EIN ENDE ZU BEREITEN. WIR SIND DAS VOLK!!!

    =====================

    habe ich kopiert bei facebook diesmal müssen es mehr als 170 werden

  39. #64 Freidenker

    Mit der Intonation magst Du recht haben, aber inhaltlich fand ich die Rede richtig klasse.

  40. #67 sauer11mann (11. Feb 2016 20:47)

    Ich geb dir vollkommen recht. Eine nur durchschnittliche Rede ohne jeglichen Humor und ohne irgendwelche Lösungsvorschläge für die derzeitigen Probleme.

    Auch eine kleine Anteilnahme für die bayr. Zugopfer hätte ihm gutgetan.

    Er liest jedenfalls auf PI mit, da waren Formulierungen dabei, die es nur auf PI gibt.

  41. Die Scheinflüchtlingsschwemme ist ein Elfmeter für die Alternative

    Nachdem nun der notorische Anhänger der VSA Bernd L. mit seinem Alpha Romeo ins politische Nirwana abgefahren ist, scheint die Alternative FÜR Deutschland nun ihre Tormöglichkeiten unter der neuen Übungsleiterin Frauke weitaus besser zu nutzen. So setzte sich der Stürmer Björn zu Erfurt an die Spitze der dortigen Protesste gegen die Masseneinwanderungsteufelei der Parteiengecken, bei der es sich natürlich um die Kolonisierungspolitik des VS-amerikanischen Landfeindes handelt. Zudem will die Alternative nun die Mannschaftsführerin der Parteiengecken wegen wiederholten Regelverstößen vom Platz verweisen lassen. Doch genug dem König Fußball für heute gehuldigt. Im Wesentlichen muß die Alternative FÜR Deutschland im Zwischennetz und auf der Straße auf sich aufmerksam machen und deutsch und deutlich zum Volk sprechen. Sprich diesem versichern, daß die Alternative im Falle ihrer Wahl umgehend die Grenzen nach ungarischem Vorbild schließen und die Scheinflüchtlinge allesamt abschieben wird.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  42. #69 Aufrechter_Wutbuerger

    Also wenn B. Höcke hier wirklich mitliest, dann:
    Lieber Herr Höcke, weiter so!
    Bitte nicht schlapp machen!
    Sie sind unsere Hoffnung in diesem Morast (nach Gott natürlich)
    Ganz viel Kraft und Mut und Durchhaltevermögen wünsche ich Ihnen.
    Wenn das Merkel diesen Marathon durchhält, dann SIE erst recht.
    Ich wünsche mir 30% für die AfD dieses Jahr.

  43. Vielleicht sollte sich Pegida als Graswurzelbewegung verkaufen – das wird die Linken gewaltig ärgern

    *hände aneinander reiben, mit boshaftem Lachen* – ich würde es gern genießen.

    👿

  44. Also, liebe Kritiker, am politischen Aschermittwoch wird traditionsgemäß der politische Gegner ein wenig unsanft zerpflückt. Das hat Höcke doch ganz originell hingekriegt, so als Newcomer auf dieser Strecke.
    Auf die großen Lösungen der Weltprobleme sollte man an so einem Abend nicht lauern,
    zumal für den „harten Kern“ der diesbezügliche Werdegang eh klar sein dürfte.

  45. Ist das schlecht….
    Höcke hat null Humor.
    Ich meine wirklich Humor, und Humor hat nachweislich etwas mit Intelligenz zu tun.

    Eine einstudierte „Rede“, mit abgemessenen „Witzen“.
    Wie ich schonmal schrieb, er erinnert mich immer an einen Strukturvertriebler.
    Der würde mit gleicher Inbrunst und Tonalität Kaffeemaschinen oder Versicherungen verticken, um in einer beliebigen Firma aufzusteigen.

    Aber gut.
    Ich kauf die Kaffeemaschine und eine neue Police, weil ich mit meinen alten Produkten nicht mehr zufrieden bin.

    Nur es ist einfach nicht das, was ich eigentlich will.

  46. #77 Namenlose

    Er wird auch mal ein Gauland, Hampel, Meuthen.
    Es ist einfach nicht sein Ding, dieses Aschermittwochsgehampel und auch Talkshows nicht.
    Aber ich kann es verstehen.
    Wäre auch nix für mich.
    Er hält seine Knochen hin.
    Großes Lob!
    Er könnte auch im Wald joggen gehen und den Kampf den anderen überlassen.

  47. #70 Aufrechter_Wutbuerger (11. Feb 2016 20:53) :

    ..Er liest jedenfalls auf PI mit, da waren Formulierungen dabei, die es nur auf PI gibt…

    Stimmt, aber am besten hat mir die Stelle mit Ralf Stegner gefallen, Er nennt ihn Pöbel Ralle. Lo

  48. Es ist das erste Mal, dass ich mir eine Aschermittwoch- Rede angehört habe.
    Kann nicht jeder Tag Aschermittwoch sein?
    Höcke hat fundiert und sauber ausgeteilt!
    Bravo und Danke! Grandios!

    #34 sportjunkie
    Es geht schneller los, als ich dachte!

  49. #79 rama (11. Feb 2016 21:27)

    Da gehören Leute wie Gauland oder Antoni in die Bütt oder als Gastredner auch ein Top-Redner von Pro-Köln wie Markus Wiener !

  50. #36 @KDL

    Vielleicht sollte sich Pegida als Graswurzelbewegung verkaufen – das wird die Linken gewaltig ärgern

    Noch ein Vorschlag…von andere Kommentare:

    Heinous brainwashing! Deface as many of those billboards as possible!!

    Abscheuliche Gehirnwäsche! Verunstalten Sie so viele Plakaten wie möglich !!

    Replace „menschlichkeit“ mit Abschiebung/Knast/Härte des Gesetzes

    And „deine dunkle seite“ mit Ficki-Ficki oder Rapfugees

  51. #85 wago (11. Feb 2016 21:39)

    Schade, vielleicht hat ja einer diskret mitgefilmt und es erscheint später im youtube 🙂

  52. #47 PackEr (11. Feb 2016 19:37)

    Und während sich diese Feiglinge auf unsere Kosten einen all inklusive Urlaub auf unsere Kosten gönnen, kämpfen deren Frauen um ihr Land !
    ——————————————-
    Und unsere Soldaten kämpfen in Afghanistan für deren Sache, während junge afghanische Männer hier in Rudeln einfallen und es sich auf unsere Kosten gutgehen lassen. Unhygienischer geht es nicht mehr!!!

  53. #64 Freidenker (11. Feb 2016 20:29)

    Ich bin ein AfD Gutfinder. Und das beinhaltet auch das, was Höcke sagt. Aber seinen Vortrag konnte ich keine Minute ertragen. Da hat er noch Verbesserungsbedarf was die Intonation und den normalen Redefluss angeht. Es hört sich alles fürchterlich gestelzt an. Und das kann ich mir gerade nicht antun.

    * * *

    Seh ich auch so.
    Aber der Mann kam aus dem Nichts!
    Kein Studium oder Ausbildung als „AgitProp“ – wie IM Erika!

    Auch wenn’s teilweise a bissle holpert: er wirkt authentisch!

  54. Puhhhhh, erschreckender Bericht gerade in DDR1 „Kontraste“ über Drogendealer und Taschendiebe am Kottbusser Tor in Berlin. Gedealt wird VOR DEN AUGEN DER POLIZEI ! Die Verbrecher haben keine Angst, da sie nach Verhaftung in ein paar Stunden wieder frei wären, die Polizei hat kapituliert, die Politik zögert.

    Hoffentlich kann diesen Bericht hier PI mal zum Thema machen. Schaut euch diese Kontraste-Sendung vom DDR1 mal in der Videothek an, sofern sie nicht zensiert wird, es wird euch Angst und Bange was in Berlin abgeht !

  55. Bin ich froh, dass ich nicht nach Berlin gezogen bin. Das Kotti war vor 5 Jahren schon heiß.
    Die armen Berliner. Ein paar alte gibts da auch noch.

  56. #1 fickdichgez.de (11. Feb 2016 18:06)

    Ob die AfD auch den Zwangsbeitrag abschaffen würde???

    Ein unabhängiger -öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist für den Zusammenhalt eines Staatsvolkes unverzichtbar.
    Wenn ein wichtiges und richtiges Medium von linken Ungeistern besetzt wird, so ist nicht das Medium das Problem sondern die Ungeister. Das muß behoben und wieder auf Neutralität ausgerichtet werden. Würde man den Privatsendern den Markt überlassen wäre der Manipulation der Massen Tür und Tor geöffnet. Propaganda gäb es auf Bestellung der Wirtschaft oder ausländischen Einflußnehmern ohne Ende. Und unbestreitbar ist, die Staatsbürger wären nicht so verlottert, hätte man ihnen mittels Fernsehmüll nicht den Verstand ausgelöscht. Fast könnte man Absicht dahinter vermuten. Der Kabarettist Georg Schram hat das mal schön herausgearbeitet ( auf Youtube zu finden).

    Noch was: Das Fernsehen ist in Deutschland von hoher Qualität, was die Magazine und sonstige Eigenproduktionen betrifft. Die Polittalkschows sind Einkäufe privater Produzenten.
    Das Fernsehen würde ohne die Öffentlich Rechtlichen ein gutes Stück teurerer und umfassende Information nicht mehr kostenlos zugängig sein.

    Dieses Medium abzuschaffen wäre ein nicht wieder gut zu machender Fehler.

  57. #93 rama (11. Feb 2016 22:11)

    Der Bericht zeigt mit versteckter Kamera, daß man schon nach Drogen angesprochen wird, wenn man nur aus aus der U-Bahn aussteigt, unglaublich was dort abgeht unter Rot/Grün und kaputtgesparter Polizei !

  58. Eine sehr launige rede die ich mir hier Zuhause auf der GROSSLEINWAND angeschaut habe. Mit viel Genuss. Hoch die Gläser!

  59. Eine Frage:

    Problemstellung:

    Täglich werden in Deutschland mehr als 137 Hektar Land überbaut. Bayern ist mit über 85 Hektar der Vorreiter. München ist eine Metropalregion. Diese reicht über die benachbarten Landkreise hinaus bis weit nach Niederbayern hinein. Rasend schnell schmelzen die schönen typisch bayerischen Landschaften unter der Planierraupe dahin. Während in anderen Gebieten Deutschlands die Orte ausbluten, konzentriert sich das Wachstum auf wenige große Metropalregionen.

    Welche Partei müsste ich wählen, um auf einen Wandel hoffen zukönnen?

    Autobahn München Nürnberg und Andere.
    An bestimmten Tageszeiten sind von drei Fahrspuren bereits zwei von LKWs befahren. Dazu muß man wissen, daß seit dem Abkommen von Schengen der Transitverkehr im Zeitraum von 2002 bis 2010 um gut 160 % zugenommen hat. Nach dem damaligen Stand wäre also nur ein Drittel der LKWs auf den Straßen. Die weitere Prognose von 2010 an, war ein rasches Anwachsen des Transits um weitere einhundert Prozent.
    Als Standardlösung der herkömmlichen Politik gilt eine bisher ausgebliebene Verlagerung auf die Schiene. Die Wahrheit ist jedoch, daß diese Menge an Verkehr auch über die Schiene nicht abgewickelt werden kann.

    Welche Partei müsste ich wählen, um auf einen Wandel hoffen zukönnen?

    Auch zur Landwirtschaft gibt es Fragen. Täglich geben Bauern ihre Höfe auf. Riesige Monokulturen zieren unsere einst so schöne Landschaft. Die Politik verspricht den Bauern Abhilfe, diese glauben das. Richtig ist, daß die Lobby der Nahrungsmittelkonzerne billiges Getreide, Fleisch und Milch als Rohstoffe für ihre Produkte brauchen. Der regionale Landmschinenbau hat auch eine Konzentrierung auf wenige Hersteller erfahren, die meist von Großinvestoren geschluckt wurden.

    Welche Partei müsste ich wählen, um auf einen Wandel hoffen zukönnen?

    Die Grünen ????

  60. #100 rama (11. Feb 2016 22:51)

    Deutsche Gesichter schon, da war eine Frau, die gerade ihr Portemonnaie überprüft hat, da wurde sie schon ausspioniert, dann angetanzt und dann beraubt. Der Bericht ist noch nicht in der Mediathek, abwarten ! Denke mal die Polizei war auch deutsch, aber die haben nichts gegen die Dealer gemacht, die ein paar Meter weiter rumgedealt und gegrinst haben, das waren lauter Neger und Maghreb-Gesockse !

    #99 Flaschengeist (11. Feb 2016 22:44)

    Problem 1: AFD
    Problem 2: AFD
    Problem 3: ÖDP

  61. #101 Aufrechter_Wutbuerger (11. Feb 2016 23:06) :

    Ich habs mir grade angeschaut. Das Lustige an der Geschichte ist, das der Innensenator von der CDU ist.
    Und schau dir den Bürgermeister Müller mal an, Gutmensch.

    Halbes Jahr AFD und Ruh ist.

  62. Was Hoecke sagt, mag ok sein.

    Wie er es allerdings vortraegt da bin ich einig mit anderen Teilnehmern,

    gestelzt, zu langsam, auch vom Humor her stark verbesserungsfaehig.

  63. #103 rock (12. Feb 2016 03:18)

    Was Hoecke sagt, mag ok sein.

    Wie er es allerdings vortraegt da bin ich einig mit anderen Teilnehmern,

    gestelzt, zu langsam, auch vom Humor her stark verbesserungsfaehig.

    ++++++
    na und, er ist noch jung, hat Zeit…
    aber sein schön aertikuliertes Hochdeutsch ist bereits alleine Wert der Bemühung…:)

  64. #103 rock (12. Feb 2016 03:18)

    Was Hoecke sagt, mag ok sein.

    Wie er es allerdings vortraegt da bin ich einig mit anderen Teilnehmern,

    gestelzt, zu langsam, auch vom Humor her stark verbesserungsfaehig.

    ++++++

    aller Anfang ist schwer… 🙂 er ist noch jung, hat Zeit

    aber wie er schön artikuliert (Hoch)-Deutsch spricht, ist bereits alleine wert…

  65. Ja, war ein bißchen holprig diesmal. Aber das ändert nichts, da Höcke ansonsten immer sehr gute Reden hält. Höcke ist unsere einzige Hoffnung und irgendwie sehe ich ihn schon immer als unseren Bundeskanzler vor mir. 😆

Comments are closed.