kraft_jaegerGab es in NRW einen Militärputsch? Ist das Ermächtigungsgesetz schon durch? Oder brennt gar der Landtag? Noch vor knapp zwei Jahren wurde der niederländische PVV-Chef Geert Wilders von deutschen Politikern als „Rassist“, „Populist“ und „Fremdenfeind“ beschimpft, weil er die Frage stellte: „Wollt ihr mehr oder weniger Marokkaner?“ Wenn jetzt die SPD in NRW genau das tut, weil jeder dritte Marokkaner straffällig wird, dann ist das natürlich etwas ganz anderes. Aber der Lerneffekt bei den Altparteien hat ja meist immer mehrere Jahre Verzögerung…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

221 KOMMENTARE

  1. Vermutlich hat Frau Kraft jetzt erkannt, dass weder die SPD noch andere Blockparteien eine Zukunft haben und biedert sich deswegen bei der AfD an.

  2. Der Countdown läuft, wacht endlich auf, Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und in Hessen ihr seid aufgefordert gegen den amtierenden Kommunalpolitikern (Grüne/SPD) abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 6.März und 13.März sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender!

  3. Aber der Lerneffekt bei den Altparteien hat ja meist immer mehrere Jahre Verzögerung…

    finde den Fehler..

    „Lerneffekt“ setzt Denken voraus. Denken setzt Gehirn voraus…

  4. Ich habe Marokko vor einigen Jahrzehnten bereist und mir geschworen, nie wieder in diesem Land Urlaub zu machen.

    Und nun sind alle diese Menschen hier in meiner Heimat.

  5. Was? will keine Marokkaner? Wie kann man nur so Rassistisch sein und alle Marokkaner in einen Topf werfen? Wir haben gelernt sind alles nur Einzelfälle. Wir haben auch gelernt die Deutsche Nichtwillkommenskultur drängt die Leute in die Kriminalität. Wir haben gelernt wir müssen gegen Rechts kämpfen…..

  6. Wer nicht verständig ist und wegen seiner Dummheit schlechte Fähigkeit hat, der wird nicht unterrichtet werden, es wird nicht viel bei ihm ausgerichtet sein. Es gibt aber auch wohl auf der anderen Seite eine Verschlagenheit und solche Arglistigkeit des Verstandes, die voller Bitterkeit und Bosheit ist vor dem argen Islam.

  7. Diese elenden Heuchler!
    Jetzt auf einmal, wenn das Kind schon in den
    Brunnen gefallen ist, machen sie ein bischen was…
    Wieso nur nicht nach NRW?
    Warum sollen andere Länder verstärkt unter den Marokks leiden?
    Wann werfen wir kriminelle Marokkaner raus?
    Wann befreien wir uns von der Parteien-Diktatur?

  8. Zu kriminell: NRW will keine Marokkaner mehr

    DOCH!

    Dort sind die Marokkaner genau richtig! Ich plädiere dafür, denen explizit Wohnungen in den Türkenvierteln zuzuweisen

  9. Jetzt bekommen diese Gutmenschen die Quittung für das jahrelange Vertuschen, Verleugnen und Beschönigen der Missstände und das sie geglaubt haben, man könne auf ewig das Volk für dumm verkaufen.

    Und immer noch erzählen uns die Marionetten von der Polizei, BKA und statistischen Bundesamt das Märchen, dass die Ausländerkriminalität durch die Flüchtlingswelle nicht gestiegen sei. Hier steht, warum diese ganzen Statistiken nicht aussagekräftig sind:

    http://www.rolandtichy.de/kolumnen/mueller-vogg-gegen-den-strom/mit-den-fluechtlingen-steigt-die-kriminalitaet-und-die-zahl-der-opfer/

    Für die BKA-Statistik haben NRW, Hamburg und Bremen nicht geliefert

    So hat das BKA die widerlichen sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht noch nicht eingearbeitet, die sich in Köln, Hamburg und anderen Großstädten ereignet haben. Was aber noch wichtiger ist: Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Bremen haben keine Zahlen für diese Erhebung geliefert. Nun ist NRW nicht nur das bevölkerungsreichste Bundesland, sondern auch eines mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil an Migranten.

    Und warum wohl liefern ausgerechnet NRW, Hamburg und Bremen keine Zahlen?

  10. NOCH SITZT IHR DA IHR FEIGEN GESTALTEN VOM FEINDE BEZAHLT DEM VOLKE ZUR SPOtt! DOCH EINST WIRD WIDER GERECHTIGKEIT WALTEN DANN RICHTET DAS VOLK DANN GNADE EUCH GOTT

    (Theodor Von Tane)

  11. Keine Marokkaner???? Da werden doch die Soziallisten nicht schon wieder einmal zu national-Sozialisten werden????

    Sowas aber auch, wer hätte das gedacht????

    Willkommen in der Realität!

  12. #4 Marie-Belen (18. Feb 2016 11:55)
    +++++
    Urlaub kannst du in Deutschland machen, da hat man alle Kulturen und Bräuche. Hatte im August auf der Zugspitze Flüchtlinge gesehen, eingehüllt in der Borka und rundum den Eibsee. War hier auch das letzte Mal Urlaub machen, Garmisch ist es extrem!

  13. So ist das mit denen, die die Wahrheit aussprechen: wer sie zu erst, zu früh sagt, der ist ein Rassist, Schlechtmensch. So wie Kassandra in Troja. Wer die Wahrheit erst ausspricht, nachdem man sie nicht mehr ignorieren kann, und das Kind in den Brunnen gefallen ist, das sind die Guten.

  14. Um den Islam im allgemeinen nicht auf die Füße zu treten werden jetzt alle Probleme auf die Leute aus Marokko projiziert. Dies soll die Leute beruhigen und im besonderen die „Guten Syrer“ mit ihrem „guter Islam“ eine Daseinsberechtigung in Deutschland haben. Perfides Spiel

  15. Ist bei Frau Kraft, oder gemeinhin bei der SPD (respektive CDU) überhaupt, so etwas wie die Realität angekommen? Ich denke nicht. Anderenfalls wäre sie gar nicht erst auf die Idee gekommen, Marokkaner als „Flüchtlinge“ aufnehmen zu wollen. Bereits das war eindeutig rechtswidrig.

  16. Sie ist ein Teil von jener Kraft, der stets das Gute will und das Böse schafft (Frei nach Goethes Faust (steht in NRW nicht mehrt auf dem Lehrplan))

  17. Was wollen die (außer abstauben) überhaupt hier? Könnte mich nicht darin erinnern, daß dort irgendein Krieg toben würde oder ein Vulkan ausgebrochen oder eine Springflut durchs Land gefegt hätte….

  18. Aber der Lerneffekt bei den Altparteien hat ja meist immer mehrere Jahre Verzögerung…

    … in denen verheerende und irreparable Schäden angerichtet werden.

  19. Wie heißt das so schön, die Türe erst absperren nach dem das Pferd auf und davon ist.

    Ich befürchte es ist schon zu spät!

    Wie schieben wir über eine Million ab? Wenn, bei der Ankunft die Regierung nicht in der Lage ist dieser Personenkreis zu registrieren, wird das abschieben dessen eine Aufgabe die nicht zu bewältigen ist.

    Der europäische Traum ist schon gestorben.

  20. #1 archijot@gmx.de

    Naja, bei der AfD biedert sich Frau Kraft sicher nicht an, denn ich gehe davon aus, dass sie weiterhin diese Partei verteufeln wird. Was sie aber macht, ist bei der AfD zu wildern. Der feine Unterschied ist eben, dass wenn eine Forderung von der AfD kommt, ist sie voll Nazi oder rrassistisch. Wenn genau die gleiche Forderung von einer der Blockparteien kommt ist sie „realistisch“ und „vernünftig“. Was für eine Scheinheiligkeit!

    (OT)

    Für Ursula von der Leyen wird es jetzt doch ernst: Ihre Doktorarbeit wird genau geprüft:
    http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/wird-das-plagiatsverfahren-von-der-leyen-verschleppt/

    Der Plagiatsvorwurf steht schon lange im Raum und ich dachte schon, bei ihr wird dieser einfach vertuscht. Eins ist natürlich auffällig: Sie galt lange als Merkels Nachfolgerin, aber seit dieser Plagiatsvorwurf aufkam, wurde es schlagartig still um sie…

    Auch gut: Ursula v.d.L. wird von „Zensursula“ zu „Pfuschi“. 🙂

  21. #4 Marie-Belen (18. Feb 2016 11:55)

    Bin auch einmal in diesem Drecksland gewesen – nie wieder !
    Jeder 2te Mann hatte einen Bruder in St Pauli oder sonstwo in Deutschland.
    Wenn man nicht antwortet auf „Ahlo schön Maroko,halo“ wird man nachher als Nazi beschimpft.
    Und mit einer blonden,langhaarigen Frau gar nicht da hin fahren.Nur geifernde,notgeile Blicke.
    Anfang 90er war das.So wenig Geld wie möglich in diesem Land nur noch gelassen und froh,als ich endlich wieder zu Hause war.
    Und das Gesindel haben wir jetzt(und vorher auch schon) hier.
    Zum Kotzen!

  22. Na, was sollen wir wählen am 16. März???
    Eine weitere Systempartei wie die AfD, deren Schicksal ähnlich wie das der REP von einst vorgegeben ist?

    Selbst wenn die AfD zweitstärkste Kraft im Lande würde, änderte sich grundlegend nichts. Es ist diesen bürgerlichen Damen und Herren ja auch nicht eigen, etwas grundlegend ändern zu wollen. Das aber ist notwendig wenn wir unsere Kultur, unser Volk und den Frieden erhalten wollen.
    Wir brauchen ein starkes, emotionales Erwachen des deutschen Volkes im Verbund mit allen germansichen Völkern Europas, um uns von der Herrschaft des Geldes, der Plutokratie, dem Überfremdungsterror und der ONE-WORLD zu befreien. Mit Wahlen wird das nicht gehen —-!!!
    Und bitte, verschont uns mit den „Bösen Erfahrungen aus der deutschen Geschichte“. Die einzig böse Erfahrung war, dass wir den letzten Krieg verloren haben. Die ach so demokratische und „friedliche“ Nachkriegsordnung hat mehr Elend über die Völker der Welt gebracht als beide Weltkriege vorher zusammen!!!!
    Diese Demokraten haben kein Recht von Freiheit und Friede zu sprechen – sie haben Freiheit und Frieden verkauft gegen Zinsen und Profit! Dazu gehört, leider, auch die AfD!!!

  23. #2 Dunkeldeutschland

    Auch die CDU muss massiv verlieren und die FDP soll unter ferner liefen abzubuchen sein.

  24. #14 Dunkeldeutschland (18. Feb 2016 12:06)

    Ich habe letzte Woche einen Tipp für das Brockenhotel im einstigen Fernsehturm, es soll der älteste der Welt sein, erhalten.

    Ob man im Harz noch vor Rapefugees sicher ist?

  25. #19 Bernhard von Clairveaux (18. Feb 2016 12:08)

    Sie ist ein Teil von jener Kraft, der stets das Gute will und das Böse schafft (Frei nach Goethes Faust (steht in NRW nicht mehrt auf dem Lehrplan))

    Sehr gut!!!!
    Wenn ich überlege das in Deutschland Kinder die Schule verlassen und noch nie was von Goethe gehört zu haben (außer den Film in dem ein Muslim fack ju göthe spielen darf – man stelle sich mal vor in der Türkei gäbe es einen Film fack ju Atatürk, gespielt von einen Deutschen) dafür genügend Stellungen beim Sex, Religion, Umwelt Wissen haben. Selbst mein Neffe in Klasse 3 hat mir letztens angeboten mich zu massieren da ist er gut meint er denn das wurde in Ethik unterrichtet.

  26. Erinnert ihr euch, daß noch nicht einmal vor einem Jahrzehnt; noch vor knapp fünf Jahren, in Gesprächen mit Holländern von ihnen immer wieder der seufzende Satz kam: „Ihr (Deutschen) habt es gut. Ihr habt nur Türken. Aber wir haben Marokkaner…“

    Die Marocs waren schon immer der Inbegriff brutalster Gewalt. Jetzt, wo ungehemmt komplett-Islamien Deutschland überrennt, müssen sie sich den ersten Platz allerdings mit Irakern, Afghanen, Albanern, Pakistanern, Tschetschenen und diverser machetenhackender barbarischer Negervölker aus Schwarz- und Hellschwarzafrika vom Kongo über den Sudan bis Somalia teilen.

  27. #3 Bunte Republik Dissident (18. Feb 2016 11:52)

    Aber der Lerneffekt bei den Altparteien hat ja meist immer mehrere Jahre Verzögerung…
    ———————————————–
    Das Schlimme ist nur, dass diese unfähige Regierung für ihren eklatanten Fehler nicht zur Verantwortung gezogen wird.
    Wieviel Leid und Not und Geld hätte man sich bei ein bißchen Intelligenz ersparen können.
    Und wenn schon die eigene Intelligenz fehlt, hätte man sich halt Herrn Wilders als Berater holen können.l..

  28. #30 Marie-Belen

    NEIN!!! Im Harz ist man vor den Invasoren auch nicht mehr sicher! Die lungern nun schon in jedem noch so kleinen Ort herum. St. Andreasberg, Osterode, Goslar, Thale, Wernigerode, Blankenburg, Almsfeld ( nahe der Rappbodetalsperre), Quedlinburg u.v.a.m.

  29. Und wie macht ihr das praktisch, Frau Kraft? Wollt ihr, dass die anderen Bundesländer Marokkaner aufnehmen? Oder wollt ihr an der Grenze kontrollieren und die Marokkaner dann zurückweisen? Was aber, wenn die sich nicht zurückweisen lassen, und widerspenstig gegenüber der Bundespolizei sind? Und auch mal horchen, was für einen Dialekt die Jungs mir syrischem Pass sprechen!

  30. #23 Bernhard von Clairveaux
    In der Bundeshauptstadt ist die Islamisierung schon zu 2/3 abgeschlossen ! Jetzt ist der Rest von Deutschland dran !
    In der Hauptstadt sieht man überwiegend Wachteln mit ihren Lappen auf den Kopf ! Deutsche sind mangelware !!!

  31. NRW? Das Rhein Kalifat von H. Kraft? und jetzt will die bestimmte Bereicherer einfach nicht mehr haben? Klingt ja wie nach „Selektion wird an der Rampe gemacht“. Womit eindeutig bewiesen ist, die Führer von NRW sind Nazis und müssen jetzt ins „Death camp of toleranz“.

    Ansonsten, was werden die Schätze und Talente wohl machen, die NRW nicht mehr will, wenn die in Meck-Pom (Brandenburg, …) auf ’nem Dorf einquartiert werden? Bleiben die dann da oder sind die binnen 24h in NRW und Co.?

  32. #4
    Wir haben in Hurghada und in Marmaris üble Erfahrungen gemacht.
    Nienie wieder. Wir haben die Tochter in die Mitte genommen und festhalten müssen.

  33. Noch vor knapp zwei Jahren wurde der niederländische PVV-Chef Geert Wilders von deutschen Politikern als „Rassist“, „Populist“ und „Fremdenfeind“ beschimpft, weil er die Frage stellte: „Wollt ihr mehr oder weniger Marokkaner?“ Wenn jetzt die SPD in NRW genau das tut, weil jeder dritte Marokkaner straffällig wird, dann ist das natürlich etwas ganz anderes.

    Rachel Haywire hat diesen Effekt – in Abwandlung von Gandhis Liste – erst gestern beschrieben:

    Erst sperren sie dich und bedrohen dich.
    Nach spätestens 3 Jahren übernehmen sie klammheimlich deine Forderungen.
    Und dann seufzt du!

  34. http://www.focus.de/politik/ausland/eu/es-fehlen-10-000-beamte-schwedische-polizei-wart-vor-einem-zusammenbruch-des-rechtssystems_id_5292813.html

    Der schwedischen Polizei wächst die Flüchtlingskrise langsam über den Kopf.

    Aufgrund der strengeren Grenzkontrollen und der steigenden Terrorgefahr mangelt es akut an Beamten. Jetzt drohe der Kollaps des Rechtssystems, warnt die Polizei.

    Alvarsjö zufolge bräuchte die Polizei rund 10.000 Beamte mehr, um ihre Arbeit verantwortungsvoll wahrnehmen zu können.

    In vielen Vorstädten bestimmten bereits kriminelle Banden die Spielregeln, erklärte der Kommissar:

    «In diesen Gegenden ist es Alltag, dass Polizisten mit Steinen oder Molotowcocktails beworfen und bedroht werden oder auf andere Formen von Gewalt treffen.»

    .

    http://www.welt.de/politik/ausland/article152362082/Spannungen-zwischen-Kurden-und-Tuerken-in-Schweden.html

    .

    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4928305/Explosion-in-turkischem-Kulturzentrum-in-Stockholm?_vl_backlink=/home/index.do

    In Schwedens Hauptstadt kommt es immer wieder zu Spannungen zwischen Kurden und Türken.

    Vor vier Tagen gab es eine Schießerei.<<

    Schweden implodiert!

    Have a nice day.

  35. Herr Pillmann hat sich nun wohl endgültig als Troll geoutet – der würdige Nachfolger von Ralph Steinadler.
    Oder wie ist es sonst zu erklären, dass er das berühmte Theodor-Körner-Zitat plötzlich Fontane zuschreibt und diesen Namen auch noch gnadenlos verballhornt?
    Der Mann ist ein linkes U-Boot!

  36. Ich habe immer gelesen und vom ÖR und den Spitzenpolitikern erzählt bekommen, es sei keine erhöhte Kriminalität zu beobachten bzw. zu erkennen. Sind alles brave Jungs. Was jetzt?

  37. Wenn jetzt die SPD in NRW genau das tut, weil jeder dritte Marokkaner straffällig wird ..

    Aber, aber, man kann doch nicht alle Marokkaner über einen Kamm scheren. Hier muß sorgfältig differenziert werden, jeder Einzelfall muß geprüft werden. Denn den Marokkaner gibt es gar nicht. Man kann doch nicht alle Marokkaner unter Generalverdacht stellen! Die NRW-SPD bedient hier in unverantwortlicher Weise fremdenfeindliche Ressentiments und spielt den Rechtspopulisten von der AfD in die Hände. 🙂

    Es würde mich nicht wundern, wenn von der Linkspartei oder von den Grünen tatsächlich solche oder ähnliche Stellungnahmen kommen würden.

  38. #30 Marie-Belen (18. Feb 2016 12:18)

    Ob man im Harz noch vor Rapefugees sicher ist?

    Nein! Ich war letzten Herbst dort. Da ging die Flutung los. Von Wernigerode bis St. Andreasberg, von Goslar bis Bad Harzburg, von Claustal-Zellerfeld bis Elbingerode – überall Masseninvasion. Und in Halberstadt donnerten sie gerade den ganzen Stadtrand mit Holzhäusern für die Invasoren zu.

    Exemplarisch St. Andreasberg (1500 +)

    http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Fluechtlingsheim-im-Harz-So-schnell-kanns-gehen,fluechtlinge4312.html

    Die Flüchtlinge stammen aus Syrien, Irak, Iran, Afghanistan und Afrika.

    http://asb-northeim-osterode.org/nc/nachrichten-asb-northeimosterode/article/fluechtlingsunterkunft-st-andreasberg-mitarbeiter-gesucht-848.html

  39. Schickt die Nordafrikaner doch nach Berlin , hier fällt das gar nicht auf ! Es gibt hier in Berlin sowieso schon etliche Mafiosi ( Großfamilien ) die alles in Griff haben !!

  40. In die islamischen Länder werde ich nicht mehr
    reisen. Die echten Sehenswürdigkeiten (z. B.
    die Ausgrabungen an der Küste Kleinasiens,
    die Hagia Sophia, verschiedene Kreuzritterburgen
    usw.) habe ich gesehen, war oft entsetzt über
    den Umgang damit (Ziegenherden, die im Theater
    von Milet herumtrampeln …). Wunderbar ist das
    Blau in der Ägäis, das kann man nicht kaputt
    machen … Aber Marokko im letzten Jahr – einmal
    und nie wieder!

  41. Das zeigt doch wieder nur wie rückständig und ewiggestrig unsere Altparteien sind. Deren Köpfe sind es die durchtränkt sind von Vorurteilen. Wegen ihrer Politik wird Deutschland um Jahrzehnte zurückgeworfen.

    Wenn die Afd regieren würde, wäre uns manches Fettnäpfchen erspart geblieben und Deutschland wäre ein ganzes Stück weiter.

    Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe aber es stimmt: „Pegida ist das neue Deutschland“. Daran gewöhnt euch mal ganz schnell, liebe Politiker aus den ideologisch verseuchten Altparteien.

  42. … weil jeder dritte Marokkaner straffällig wird

    Aha, aber das unsinnige Asylgesetz läßt man bestehen, obwohl schon seit Jahrzehnten die Anerkennungsquote bei höchstens 3 Prozent liegt. Mit dieser Begründung hätte ich diesen Unfug auch schon vor Jahrzehnten abgeschafft: „Ein Gesetz, das zu 97 Prozent mißbraucht wird, taugt nichts und muß weg!“ – Aber auf mich hat ja mal wieder keiner gehört …

  43. Das politische Establishment wird bald merken, dass ihr multikulturelles Fantasieprojekt zum Scheitern verurteilt ist.
    Nur im Gegensatz zum einfachen deutschen Fußvolk haben die Eliten die Möglichkeit, sich irgendwo anders auf diesem Planeten abzusetzen.

  44. #36 achim09de (18. Feb 2016 12:22)
    #30 Marie-Belen

    NEIN!!! Im Harz ist man vor den Invasoren auch nicht mehr sicher! Die lungern nun schon in jedem noch so kleinen Ort herum. St. Andreasberg, Osterode, Goslar, Thale, Wernigerode, Blankenburg, Almsfeld ( nahe der Rappbodetalsperre), Quedlinburg u.v.a.m.

    Danke, erst jetzt gesehen. Ja, es ist widerlich. Stand letzten Herbst in Goslar vor dem Glockenspiel am Marktplatz. Riesenmenge, alle warteten still. Plötzlich kam eine lärmendes, wippendes, sich gutgelaunt in irgendeinem Negerdialekt anschreiendes Negerrudel und pflügte mitten durch die Menge, weil sie auf dem direkten Weg quer durch die Stadt vom Supermarkt zurück in ihr Negerheim waren.

    Ekelhaft. Und KEINER war in der Menge, der nicht angewidert war. Aber immer noch viel zu höflich, um auch nur piep zu sagen.

  45. #4 Marie-Belen (18. Feb 2016 11:55)
    Ich habe Marokko vor einigen Jahrzehnten bereist und mir geschworen, nie wieder in diesem Land Urlaub zu machen.

    Und nun sind alle diese Menschen hier in meiner Heimat.
    ———————————————————

    Na da sind wir ja schon zu zweit !

    Genau diese Erfahrung habe ich 1981 gemacht. Ich war in diesem marokkanischen Land der iSSlamischen Hölle genau 22 Stunden. Länger habe ich es in dieser widerlichen „menschlichen“ Kloake nicht ausgehalten.

    Damals habe ich mir auch geschworen:

    NIE WIEDER einen Fuß in ein islamisches Land zu setzen. Alles besetzte und verbrannte Erdflecken !

  46. Danke an alle, die mich vor dem Harz gewarnt haben!

    Aber ich meinte das Brockenhotel auf dem GIPFEL; vielleicht gibt es da noch einen rapefugeefreien Gipfelrundweg so hoch oben!

    Übrigens, Freunde von mir machen aus Verzweiflung schon Flußfahrten auf Hotelschiffen in Deutschland.

  47. #31 guhvieh (18. Feb 2016 12:18)
    #43 Kapitaen Notaras (18. Feb 2016 12:26)

    ENTSCHULDIGUNG ihr habt recht ich hab das zitat falsch aus facebook kopiert es muss heissen THEODOR KÖRNER bitte berichtigen!! theodor körner ist mein lieblings autor ich lese alle bücher von ihm

  48. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/clan-experte-skrupel-sind-nicht-vorhanden/

    Der Islamwissenschaftler und „Clan-Experte“ ❗ 😆 ( interessant, was für komische Berufszweige hier entstehen 🙂 ) Ralph Ghadban verwies darauf, daß bereits in mehreren deutschen Städten kriminelle arabische Familienclans gebe.

    „Mittlerweile gehen sie aber auch auf dem Land in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen auf Raubzüge“, warnte er.

    Die Clans betrachteten den öffentlichen Raum als Feindesland, um dessen Kontrolle sie mit der staatlichen Gewalt konkurrierten.

    „Moralische Hindernisse und Skrupel sind nicht vorhanden“, sagte Ghadban.

    Das hätte ich dem „Experten“ bereits vor 40 Jahren sagen können.

    .

    http://www.focus.de/politik/deutschland/er-fordert-eu-fluechtlingsobergrenze-markus-soeder-dieses-jahr-muessen-350-000-menschen-abgeschoben-werden_id_5294541.html

    Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) geht davon aus, dass bis zum Jahresende Hunderttausende Menschen abgeschoben werden müssen.

    „Wenn wir die derzeitigen Anerkennungsquoten zur Grundlage machen, müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden.

    Das muss konsequent und schnell geschehen“, sagte Söder im Interview mit der „Welt“.

    .

    http://www.focus.de/regional/hamburg/zeugen-gesucht-25-jaehriger-am-jungfernstieg-brutal-ueberfallen_id_5294268.html

    Mit einem Teleskopschlagstock schlugen sie auf ihn ein und raubten ihm seine Tasche mit 60 Euro Dem 25-Jährigen wurden sowohl Nase, Jochbein und eine Augenhöhle gebrochen.

    Es soll sich um vier bis fünf südländisch aussehende Personen handeln, die etwa 20 Jahre alt seien. <<

    Wegen 60 Teuro Fresse geschrottet!
    Unglaublich.

    Have a nice day.

  49. Die Türkei braucht sich nicht zu wundern , die schießen auf Kurden ,die Kurden schießen zurück mit anschläge !

  50. „Ihr (Deutschen) habt es gut. Ihr habt nur Türken.“
    (#34 Babieca)

    Es muß einem verdammt schlecht gehen, wenn man es damit schon „gut hat“. 🙂

  51. Die Sozen treibt die Angst vor einer Wahlschlappe um, sonst nichts.

    Marroqs raus, weil die kriminell sind?

    Lächerlich, der Kraft-SPD waren durch Migrantengewalt geschädigte Deutsche doch immer schon egal und die Kraft-SPD hat die migrantischen Verbrecher gehätschelt, oder war – ist – NRW nicht neben Berlin das Bundesland mit den verständnisvollsten Richtern, meisten Boxkursen, breitesten Nichtintegrationsangeboten und anderen Belohnungsprogrammen für renitente Gewaltkulturelle?

    Lügenmäuler aus der Lügenpartei.

  52. Die Parteiengecken erlitten bei Köln wahrlich eine vernichtende Informationsniederlage

    Es wurde ja schon früh gesagt, daß die Informationsniederlage der Parteiengecken in Köln gar sehr der zweiten Schlacht von Sedan gleicht, in deren Folge unsere Panzerdioskuren, Guderian und Rommel, die welsche Front derart aufrollten, daß die Welschen die Waffen strecken mußten und deren Volksfrontregierung durch den Marschall Petain, den Verteidiger Verduns, ersetzt worden ist. Die hiesigen Parteiengecken sind zwar (noch) nicht gestürzt worden, reden aber mittlerweile fast so wie der Marschall Petain, nachdem sie vorher stets wie die welsche Volksfront zu reden pflegten. So feixte die Puffmutter Ferkel vor Köln, daß die fremdländischen Eindringlinge schon sehr bald das Bürgerrecht im deutschen Rumpfstaat erhalten und wir Deutschen somit zur Minderheit im eigenen Land gemacht würden. Nun aber spricht sie davon, daß zumindest 70% der Delinquenten wieder in ihre Heimat zurückkehren müßten. Dies sind zwar nur leere Worte, aber nach dem Sturz der Parteiengecken werden die Taten folgen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  53. #35 Franz (18. Feb 2016 12:20)

    Das Schlimme ist nur, dass diese unfähige Regierung für ihren eklatanten Fehler nicht zur Verantwortung gezogen wird.

    Ich hoffe diesen Fehler werden wir dieses Mal nicht machen. Die größte Unterlassungssünde war vor 25 Jahren die Stasischergen nicht abgeurteilt UND in die Gefängnisse gesteckt zu haben.

    Dieses Mal kommen sie nicht ungeschoren davon. Enteignung aller Politiker, die unser Land vernichten, Funktionäre von Gewerkschaften, besonders aus der Asylindustrie natürlich auch. Antideutsche Stimmungsmache muss mit Gefängnis enden.

    Es muss aufgeräumt werden und zwar richtig.

    Wenn die ganzen antideutschen Sozialistenpolitiker abgeurteilt sind, Massenabschiebungen aller Illegalen, sollten sich Antifas dazwischenstellen ab in den Knast und mit Arbeit den Unterhalt der Gefängnisse bezahlen.

  54. Ich kann mich noch gut an den Aufschrei errinnern als ein niederländischer Schiedsrichter totgeprügelt wurde und Gert Wilders sagte: “ Wir haben kein Fußballproblem, wir haben ein Marokkanerproblem“.

    http://www.pi-news.net/2012/12/wilders-das-ist-ein-marokkanerproblem/

    Deutschland lernt das nun auf die harte Tour aufgrund seiner Bahnhofsklatscher und hysterischen Gutmenschen.

    Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis unsere Altparteien Waffeneinsatz an den Grenzen fordern. Pegida ist das neue Deutschland.

  55. #62 Biloxi (18. Feb 2016 12:43)

    Klingt irgendwie nach: Du hast aber Glück, nur Lungenkrebs, ich habe Blutkrebs..

  56. #4 geht mir genauso, wir haben uns auf der Rückfahrt von Tanger regelrecht besoffen. Das hatte ich noch nie davor und bis heute nicht danach. Nur Belästigung und auch Gefahr!Heute sehe ich die ganzen Ganoven die wir kennenlernten im eigenen Land. Und sie werden sich vermehren wie die _____. Hoffentlich gibt es bald eine Mehrheit zur Ausweisung egal wie und wenn wir ein exterritoriales Lager machen. Dort können sie arbeiten, soweit sie dazu in der Lage sind und dann gibt es Essen. Männlein und Weiblein sind getrennt. Alles ist auf niederstem Niveau, so dass alleine die Rückreise attraktiv ist. Für die gibt es ein richtiges Handgeld. Wetten, das würde funktionieren?

  57. Oha! Es tut sich was im Kalifat al-Kraft …
    Der Countdown läuft wohl auch jetzt in NRW an; wird ja auch allerhöchste Zeit.
    Däumchen drehen bei Salafisten-Aufmärschen, konsequentes Wegschauen bei multikultureller „Bereicherung“ (Kriminalität), stete Halal-Extrawürste für unsere mohammedanischen Bereicherer … irgendwann kapiert es auch der Dümmste, was in der Merkel-Junta alles schief läuft.

  58. Wenn NRW keine Marrocos mehr aufnimmt, können dann andere Bundesländer sich weigern Moslems aufzunehmen und dafür christliche Frauen zu verlangen ?

  59. OT
    Anschlag auf Armeekonvoi in Ankara – Video zeigt die Explosion

    https://www.youtube.com/watch?v=F-MX-9B8rNw

    Und der grinsende Türke sagt – Der Anschlag in Ankara ist laut Ministerpräsident Davutoglu von einem Syrer mit Verbindungen zu einer kurdischen Miliz ausgeführt worden. Bei dem Attentat kamen mindestens 28 Menschen ums Leben.

  60. SPD Krimi

    Kriminell sind jene die sie ins Land lassen und umverteilen wollen.

    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

    Bertolt Brecht

  61. OT

    POLITIK
    Lambsdorff: „Merkel hat Deutschland isoliert”

    Der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff, hat sich vor dem EU-Gipfel wenig optimistisch über die Aussichten auf eine gesamteuropäische Lösung in der Flüchtlingsfrage geäußert.

    „Heute bin ich ziemlich skeptisch, dass da wirklich eine Lösung rumkommt”, sagte der FDP-Politiker am Donnerstag dem rbb.

    „Es gibt Ansätze, die in Brüssel diskutiert werden, wie man eine europäische Lösung schaffen kann”, sagte Lambsdorff. Dazu gehöre, den Griechen bei den Registrierungszentren zu helfen, gemeinsam die europäischen Grenzen zu schützen und ein europäisches Migrations- und Grenzrecht zu entwickeln. „Das sind alles Dinge, die sie (Kanzlerin Angela Merkel) nicht verfolgt, die sie nicht mit Nachdruck verfolgt, weil sie einfach Deutschland isoliert hat durch den Alleingang mit der Öffnung der Grenzen im Sommer”.

    Merkel (CDU) habe bei ihrer Regierungserklärung am Mittwoch im Bundestag „die Erwartungen dramatisch runtergeschraubt”, sagte Lambsdorff. „Und das ist eigentlich wirklich bedauerlich, denn überall wo man hinkommt in Deutschland, aber auch in Österreich oder in Schweden, brauchen und wollen die Menschen eine Lösung, und deswegen bin ich ziemlich unglücklich mit den Vorbereitungen dieses Gipfels.”

    http://www.bild.de, Newsticker, DO. 18.02.2016, 11:09 Uhr

  62. In der Sahara ist jede menge Platz für Container ,da ist es auch schön warm und keine möglichkeit für kriminelle Aktivitäten (außer Sand klauen )

  63. @2 Dunkeldeutschland: Kleine Berichtigung,
    Ich bin aus dem Main – Kinzig Kreis in Hessen. Wir wählen, meines Wissens, nur Gemeinde und Komunalparlamente. In die Kreistage wird die AFD einziehen, bei den Gemeindewahlen bin ich mir nicht sicher. Da ist auch Kalkül dahinter, wie z. B. bei unserer letzten Bürgermeisterwahl, SPD Bürgermeister, in meinen Augen die totale Fehlbesetzung, wurde aber trotzdem ein zweites Mal gewählt, – bei vielen Leuten nur mit dem Hintergrund, daß man ihm dann Pension bezahlen müßte, UND das Gehalt des Neuen ……

  64. # 46 annadomini

    „EU will das Durchwinken von Flüchtlingen beenden“ heißt übersetzt: Die anderen EU Staaten nehmen keine Asylforderer (mehr) auf und schicken solche direkt nach Deuschland. Bei eventuellem Aufmucken des deutschen Michels gibts eins mit der Nazikeule und gut ist.

  65. @ #60 Norbert Pillmann

    „theodor körner ist mein lieblings autor ich lese alle bücher von ihm“
    —-
    Ach, was Sie nicht sagen … na denn.

  66. #34 Babieca (18. Feb 2016 12:20)

    Erinnert ihr euch, daß noch nicht einmal vor einem Jahrzehnt; noch vor knapp fünf Jahren, in Gesprächen mit Holländern von ihnen immer wieder der seufzende Satz kam: „Ihr (Deutschen) habt es gut. Ihr habt nur Türken. Aber wir haben Marokkaner…“

    Diese Wertung kann sich aber ganz schnell ändern. Gerade kocht der türkisch-kurdische Konflikt hoch. Und nachdem es gestern in Schweden einen Anschlag gab, warte ich nur noch darauf, daß es auch in deutschen Städten losgeht.

  67. Das ist ja so was von Nazi!
    Die ganzen Fachkräfte einfach aussperren?!
    die SPD sollte sich umbenennen zu DTP (Donald Trump Partei)

  68. Und dabei geht es erst richtig los.Die,die schon hier sind,werden noch viel mehr nachholen.
    Wo,außer in Germoney, gibt es denn sonst,alles umsonst???

  69. #69 FreieMeinung1 (18. Feb 2016 12:53)

    wir haben uns auf der Rückfahrt von Tanger regelrecht besoffen.

    Tanger ist eins der übelsten Dreckslöcher des südlichen Mittelmeers. Selbst die marokkanischen, vollislamisierten Berber – und ich will die auch nicht im Land – hassen die dortigen Arabs wie die Pest. Tatsächlich ist man in den Berberdörfern des Atlas im Vergleich zu den arabischen Küstenregionen des Mittelmeers und des Atlantiks relativ weniger angewidert.

    Hab hier ja schön öfters über Marokko geschrieben, weil ich da beruflich zu tun hatte. Buäh. Klar gibt es da auch nette Leute (weil sie Geschäfte machen wollen). Aber schön, wenn sie in Marokko bleiben.

  70. Kann man nun eigentlich behaupten, daß die NRW – SPD eine Nazipartei ist ? Käme diese Forderung nämlich „woandersher“ wäre dies sofort der Fall – spätestens am nächsten Morgen mit 20 cm großen Buchstaben auf dem Titelblatt der BLÖD Zeitung !

    PS: Ich schreibe Zweifingersuchsystem, ich kann nicht zu schnell schreiben !

  71. Straffällig…
    Kriminell…
    Leute, hört auf, dieses tote Pferd zu reiten. Die Araber und Neger gehören hier nicht her, egal, ob sie „kriminell“ sind.

    Unsere Sozialsysteme abzugrasen wie Heuschrecken und uns zu Tode zu gebären, ist völlig legal. Deshalb: Alle weg!

    Und kriminelle Politiker schneller abschieben!

  72. Man sollte den Obdachlosen mal sagen , das Sie zu den Containerdörfer gehen sollen , da gibts umsonst Essen und Schlafplätze

  73. #39 Religion_ist_ein_Gendefekt (18. Feb 2016 12:23)

    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Es wird erst Zehntausende Tote geben, bevor Linke merken, daß mit ihren Schützlingen etwas ganz grundsätzlich ideologisch im Argen ist.
    ————————–

    Ich fürchte leider auch, dass es erst ganz schlimm werden muss. Leider.

    Aber die Allgemeinheit hat sich so dermaßen stark konditionieren lassen, über Jahrzehnte, dass mit guten Argumenten und sogar eigener schlechter Erfahrung keine Umkehr erreicht wird. Die totale Verblendung.

  74. WikiLeaks macht geheime EU-Strategie zum Kampf gegen Flüchtlingskrise publik

    Zwei geheime EU-Dokumente, die bei WikiLeaks veröffentlicht wurden, decken Pläne einer militärischen Intervention in Libyen auf. Ziel der EU-Intervention ist der Kampf gegen die Schmugglerboote, mit denen Flüchtlinge nach Italien übersetzen.

    Die Dokumente würden zudem die Unterstützung seitens der lybischen Führung bei der Einmischung der EU in die Angelegenheiten dieses Landes vorsehen. Eines der beiden Papiere sei gemeinsam mit Militärvertretern der EU-Länder entworfen worden. Der darin enthaltene Aktionsplan sei von allen 28 Mitgliedsländern am 18. Mai 2015 unterzeichnet worden, heißt es bei WikiLeaks.

    Zudem enthielten die Dokumente einen Bericht über die ersten Ergebnisse der vor sechs Monaten angelaufenen „Operation Sophia“. Diese Operation sehe eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten Libyens seitens der EU vor, um „Flüchtlingsboote an Land und zu Wasser zu bekämpfen“. Der Bericht vom 29. Januar 2016 stehe als PDF bei WikiLeaks zum Download bereit.

    http://de.sputniknews.com/politik/20160217/307926800/wikileaks-eu-strategie-fluechtlingskrise.html

  75. #91 siggi (18. Feb 2016 13:09)

    Man sollte den Obdachlosen mal sagen , das Sie zu den Containerdörfer gehen sollen , da gibts umsonst Essen und Schlafplätze.

    Salzburg: Obdachlose versuchen, an das Essen für Flüchtlinge zu kommen

    Ein an einer Aufnahmestelle in Salzburg tätiger Soldat erzählt, dass es mit Obdachlosen Probleme gebe: Sie versuchen, an das für die Flüchtlinge vorgesehene Essen zu gelangen. Die Vorfälle zeigen, wie tief Europa gesunken ist.
    Das Magazin Focus berichtet unter dem Titel „Soldat berichtet: Man merkt einen Unterschied zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen‘“, dass die Versorgung der Flüchtlinge in der Tiefgarage des Salzburger Hauptbahnhofs ohne größere Probleme vonstatten gehe. Der Soldat unterscheidet erstaunlich genau zwischen dem guten Verhalten von Syrien-Flüchtlingen und dem angeblich unverfrorenen Benehmen von „Wirtschaftsflüchtlingen“. Woher der namentlich nicht genannte Soldat wissen will, wer ein „Wirtschaftsflüchtling“ ist, ist unklar.
    Doch die bemerkenswerteste Aussage findet sich am Ende des Textes. Hier heißt es:
    Ansonsten gäbe es jedoch keine größeren Schwierigkeiten in der Tiefgarage des Bahnhofs – zumindest nicht mit den Flüchtlingen. „Größere Probleme hatten wir hier mit den Obdachlosen“, sagt der Soldat, der erst seit wenigen Monaten beim Bundesheer ist. Schon mehrmals habe die Polizei eingreifen müssen, weil die Obdachlosen versucht haben sollen, sich in die Essensausgabe des Flüchtlingscamps zu schleichen, um Essen zu stehlen. Dabei sei es zu „Reibereien“ gekommen.

    Die Begebenheit als solche und die herablassende Art, mit der über das vermeintliche „Unrecht“ berichtet wird, sagen einiges darüber aus, wie tief das reiche Europa gesunken ist.

  76. #48 Babieca (18. Feb 2016 12:29)

    #30 Marie-Belen (18. Feb 2016 12:18)

    Ob man im Harz noch vor Rapefugees sicher ist?

    Nein! Ich war letzten Herbst dort. Da ging die Flutung los.

    Das ist bitter. Nachdem Blankenburg wohl auch betroffen ist, bedeutet das wohl früher oder später das Aus für eine der innovativsten Firmen Deutschlands. Aber wer braucht schon Weltraumtechnik? Hauptsache, wir sind die Spezialisten für soziale Arbeit!

  77. Die praktische Umsetzung würde mich auch interessieren. Wenn die lieben Kleinen ihren Pass nicht zeigen wollen und den Polizisten ignorieren, oder gar die Kollegin bedrohen. Ach nicht vergessen es darf nicht geschossen werden. Sonnst wär das AfD. Na also das ist nur Heise Luft um Wählerstimmen zu bekommen.
    Hoffentlich fallen nicht zu viele darauf rein. „Seht wir sagen was“ „von machen hat keiner was gesagt“

  78. #54 Biloxi (18. Feb 2016 12:37)

    Ja, ich denke auch, daß ein Gesetz, daß zu 97% mißbraucht wird, weg muß. (Ich gehe eher von 100% Mißbrauch aus) Den wirklich politisch Verfolgten kann man auch willkürlich (undemokratisch) ein Bleiberecht gewährleisten. Das wären ein paar Dutzend oder vielleicht Hunderte im Jahr EU-weit, also wirklich nicht der Rede wert.

    Bei uns in S-A zur anstehenden Landtagswahl werben die Freien Wähler mit „Asylrecht mit festen Grenzen“. Ja, was soll denn das? Sand ins Getriebe mit festgelegter Korngröße??
    Die kapieren es nicht, wollen immernoch „keine schlechten Menschen“ sein.

  79. Besser spät als nie. Dann mal viel Spass bei der Umsetzung. Etwas zu wollen oder auch nicht, ist die eine Sache. Breits in der Falle zu sitzen eine andere.

  80. Wenn NRW keine Marokkaner mehr will, sollten sie vielleicht diesen traumatisierten Nigerianer aufnehmen:

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Von-Rain-nach-Wallersdorf-zwangsverlegt-Gewalttaetiger-Asylbewerber-macht-den-Behoerden-zu-schaffen;art1169,352852

    Gewalttätiger Asylbewerber macht den Behörden zu schaffen

    Am vorvergangenen Wochenende verletzte der 21-Jährige in einer Unterkunft in Rain (Landkreis Straubing-Bogen) mehrere Personen, in der letzten Woche löste der Mann, ein nigerianischer Staatsangehöriger, einen Polizeieinsatz in Wallersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau) aus.

    Dabei habe er Widerstand geleistet und die eingesetzten Beamten beleidigt und bespuckt. Zudem verunreinigte er die Arrestzelle. „Er musste wegen seines Verhaltens schließlich in das Bezirkskrankenhaus Mainkofen gebracht werden“

    Im Landkreis Dingolfing-Landau sieht man den „Risiko-Asylbewerber“ mit Sorge.

    Die polizeilichen Ermittlungen haben grundsätzlich keine unmittelbaren Auswirkungen auf das Ergebnis des Asylverfahrens

    Und das passiert, wenn Marokkaner abgeschoben werden:

    https://www.unzensuriert.at/content/0020065-Abschiebe-Irrsinn-Marokkaner-wurde-zehnmal-abgeschoben-zehnmal-reiste-er-wieder-ein

    Abschiebe-Irrsinn: Marokkaner wurde zehnmal abgeschoben, zehnmal reiste er wieder ein

    Belaid Z. (39) hat den deutschen Staat schon eine Menge Geld gekostet.

    doch der Mann, in dessen Strafakte 51 Ermittlungsverfahren stehen, kam immer wieder zurück. Schon mehrmals wurde er beim Drogenhandel erwischt, aber auf der Liste seiner Straftaten stünden laut Bild auch Urkundenfälschung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Hehlerei. Und der Marokkaner ist bestimmt kein Einzelfall.

    Der Staat scheint inzwischen machtlos. „Es ist ein Teufelskreis“

    „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir ihn wieder begrüßen,“ sagte ein Polizist

    Dass Migranten, die abgeschoben werden, mit einem gefälschten Pass und getarnt als „Kriegsflüchtling“ nochmals nach Deutschland oder Österreich einreisen, wurde ja schon lange vermutet.

    auch nach Afghanistan finden de facto keine Zwangsabschiebungen statt

  81. #99 susi schnotter (18. Feb 2016 13:18)

    Die praktische Umsetzung würde mich auch interessieren. Wenn die lieben Kleinen ihren Pass nicht zeigen wollen und den Polizisten ignorieren, oder gar die Kollegin bedrohen. Ach nicht vergessen es darf nicht geschossen werden.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/irre-gruenen-forderung-bei-maischberger-kuenast-fordert-im-einsatz-bei-muslimen-sollten-polizisten-die-schuhe-ausziehen_id_4997083.html

    „Mit dir rede ich nicht. Schickt nen Mann vorbei“
    Tania Kambouri ist Polizistin in Bochum. Sie wird oft mit Gewalt und Frauenverachtung konfrontiert. Vor allem von jungen, muslimisch geprägten Migranten.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-01/gewalt-deutschland-polizei-fluechtlinge-muslimische-maenner-gewalt-erfahrungen

  82. Es ist ekelhaft, wie dieses Pack mit den armen traumatisierten Flüchtlingen aus Marokko umgeht.

    Diese rechtspopulistische Eschpede sollte jeder anständige Deutsche meiden.

    Und abschieben geht gar nicht, weil es in unserem „Rechtsstaat“ nicht funktioniert.

  83. Nazi spd, Nazi antifa, Nazi links,

    Ich suche auf der Strasse immer nach den schlimmen Rechten, noch keinen gefunden. Nächste mal schaue ich nach Nazis, da habe ich mehr Erfolg.

  84. Nicht doch… wie kann man denn Unterschiede zwischen Menschen machen… also wirklich.
    Übrigens gibts auch Marokkaner mit syrischem Pass.
    Und falls jemand ohne Papiere aufkreuzt, woran soll man dann auf die Schnelle erkennen, ob es nicht doch ein Marokkaner ist?

    Und nun das Schlimmste: Da es keine wirksame Grnezkontrolle gibt, weiss man gar nicht, wer überhaupt Marokkaner, Syrer oder sonst was ist, sondern man transportiert die ganze Gruppe erst mal dort hin, wo was frei ist, bzw. dorthin wo das nächste Kontigent hin soll und schwups landet der Maroksyrer doch wieder in NRW.

  85. Ausgerechnet auf einer der am stärksten von Joggerinnen/StudentInnen bevölkerten Strecke:

    Münster –

    Die Stadt plant weitere Einrichtungen für insgesamt 600 Flüchtlinge. Eine Unterkunft soll auf der Flohmarkt-Wiese an der Promenade entstehen – nur einen Steinwurf vom Stadtbad Mitte entfernt. (…)

    http://www.wn.de/Muenster/2275953-Weitere-neue-Standorte-in-Muenster-Fluechtlingsunterkunft-auf-der-Flohmarkt-Wiese-geplant

    Da werden wohl viele Frauen in Münster ein rendez-vous mit der Globalisierung haben……..

  86. @ Spielmann
    Und das alles ohne den heissgeliebten Panzer Heinz?
    Mann Mann Mann, die Pillen will ich auch.

  87. Bei Pegida Treffen sieht man auf der Seite der Gegendemonstranten die Echten Nazis .Bei der Presse wird nach der Randale der Linken Nazis dann friedliche Glatzen gezeigt ! Das ist wirklich nazistisch

  88. Sie wollen keine Marrokaner mehr aber Tuerkische Vergewaltiger sind immer noch Herzlich Willkommen!

  89. # 90 Eurabier

    Erschreckend. Sippenhaft „vom Feinsten“ , produziert von einem Widerling der seine zufällige Schulbekanntschaft mit Höcke nun versilbert. Wahrscheinlich hat Höcke ihn als schon in der Schuzeit linke Bazille in Erinnerung und ihm deshalb keine Plattform gegeben. Einen eigenen PI Thread wert.

  90. Den herrschenden Parteien geht völlig der Arxxx auf Grundeis!

    Die werden in den drei Landtagen mindesten 10% plus X ihrer Mandate, ihrer Büros, ihrer Praktikanten verlieren.

    Darum beißen die nun um sich, schießen um sich WAS GEHT.

    In Sachsen-Anhalt werden ca 20 Sitze den Blockparteien weggenommen werden.

    In Rheinland-Pfalz werden es um die 10-15 Sitze sein.

    In Baden-Württemberg auch um die 10-15 Sitze.

    Daher haben die Hinterbänkler_Innen schlicht ANGST um den eigenen Arbeitsplatz.

    Und das finde ich sehr gut! 😀 😀 😀

  91. Wenn ca. 1/3 kriminell sind, sind es offensichtlich 2/3 der Marokkaner nicht.
    Wenn NRW deswegen alle Marokkaner nicht haben will zeugt dies ganz offensichtlich von einer menschenverachtenden und rassistischen Weltanschauung; insbesondere von Frau Kraft und Herrn Jäger, lol

  92. OT
    Was zum Sich-Ärgern, aber eigentlich doch eher zur Erheiterung. Der SÜDDEUITSCHE BEOBACHTER hat eine neue Rubrik eingerichtet:
    „Onkel Bernd gibt Rat“:

    Reden mit AfD-Vertretern und Anhängern? Unbedingt!

    Das um sich greifende Feuer speist sich nicht nur aus Fremdenfeindlichkeit, sondern auch aus Angst vor Ungewohntem. [Gäähn] Es ist dabei, das Vertrauen in staatliche Institutionen und die freie Presse [hahaha!] zu zersetzen. Misstrauen gebiert neues Misstrauen. Um dieses politische Perpetuum mobile zu stoppen, ist es nötig, sich mit jenen zu beschäftigen, die dem Feuer täglich neue Nahrung geben, mit Pauschalurteilen über den Islam, mit Gerüchten über die Flüchtlinge und Märchen über die Presse [sagt einer von der Märchenpresse].

    Nicht nur Migranten sind die Werte des deutschen Gemeinwesens nahezubringen, sondern auch jenen, die voller Misstrauen gegenüber Behörden, Politik und Medien sind. Es sind diese Einheimischen, die es zu reintegrieren gilt, auf dass sie sich wieder heimisch fühlen in diesem weltoffenen System, in dem jeder seine Meinung äußern darf.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/demokratie-vom-wert-des-debattierens-1.2866761

    Dieser letzte Satz ist der Knaller! Schmieriger, dummdreister, verlogener geht es kaum. – Onkel Bernd, der uns hier so onkelhaft den Weg weist, ist der schon mehrfach äußerst negativ aufgefallene Bernd Kastner.

  93. @Volscho: „Das ist Rassismus.“

    Da haben Sie sogar recht. Es ist Rassismus (tatsächlich, das ist ernst gemeint und keine Ironie), alle Marokkaner in einen Topf zu werfen. Warum? Weil nur der Teil der Moslems (sind ja fast alle) unter den Marokkanern ein solches Problem darstellt.
    Der Islam ist das Problem, nicht die Herkunft als solches.

    Wie kann man`s lösen?
    Alle Marokkaner zur Grillparty mit Schweinesteak einladen. Wer das isst, ist kein Moslem und wird akzeptiert ;-). Ganz eeefach.

  94. Wenn 2 von 3 Männern straffällig werden, ist das doch noch lange kein Grund (ist purer Rassismus) um keine Männer aus Männistan mehr ankommen oder hierhin flüchten zu lassen.
    Deshalb : Männer (Ingenieure, Hirnchirurgen, Quantenphysiker) welcome.

  95. Warum lässt man so ein ekelhaftes ausländisches Dreckzeug in unser Land?

    Kann man so ein ausl. Gesox nicht einfach „wegbringen“.. einfach so „wegbringen“ oder „verschwinden“ lassen?.
    Niemand würde so einen Dreck vermissen.

    Ich (wir) wollen auch gar nicht wissen wohin aber einfach weg damit..

    Nur so muss man mit diesem Abschaum umgehen.

    Remzi: OSMANEN GERMANIA

    https://youtu.be/psfMLKIjGTY

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Behörden zittern vor neuer Migranten-Rockerbande

    Sie wollen das Land übernehmen und „kämpfen bis zum letzten Tropfen Blut“.

    Sie sind brutal, gnadenlos und haben keine Angst vor Konsequenzen. Eine neue Gruppierung terrorisiert deutsche Städte und breitet sich explosionsartig aus. „Osmanen Germania Boxclub“ ist eine Rockergruppe, die deutsche Behörden zur Verzweiflung bringt.

    Ein Video zeigt, wofür die Bande steht und was sie vorhaben. Unterlegt mit nahöstlicher Musik sagt eine Stimme mit leichtem Akzent: „Wir kommen und übernehmen das ganze Land“. Dazu Bilder von einer längst vergangenen Schlacht. Das Video wirkt bedrohlich. Die Stimme erzählt weiter:  „Männer, die bis zu ihrem letzten Tropfen Blut für ihre Brüder auf dem Schlachtfeld stehen.“ Dann noch ein Satz, der bewusst wie eine Drohung klingt. „Die Osmanen kommen“.

    http://www.oe24.at/welt/Behoerden-zittern-vor-neuer-Migranten-Rockerbande/224533033

  96. Ob die das wirklich durchziehen ? Abgesehen davon, dass dann ein Teil der kriminellen Flüchtlingen auf andere Städte/Orte verteilt wird, ändert es nichts daran, dass NRW bereits untergegangen ist.

    Ausserdem ! Diese Vögel sind illegal und mit Gewalt durch Europa nach Deutschland marschiert. Also werden die auch den Weg nach NRW in ihrer Städte finden.

    Oder diese Gelumpe freut sich, dass es nun auf Staatskosten neue kriminelle Strukturen aufbauen kann.

    Ich glaube gar keiner Pressente mehr. Erst wenn ich sehe, dass die Grenze mit einem Zaun versehen und auch der letzte Libanese (der hier schon Jahrzehnte nichts verloren hat) endlich abgeschoben worden ist, hat die Politik wirklich gehandelt.

    Es ist die Zeit der Maulhelden wie mit den geforderten 500.000 Abschiebungen.

    Die Politik sieht ihre Felle wegschwimmen und muss dem Pack-Volk Sand in die Augen streuen.

    Die CDUCSUSPDLINKEGRÜNE machen nur Politik für das Kapital. Das Kapital möchte gerne den Wohnungsmarkt auf der gesamten Bundesebene gesättigt haben (damit die Mieten weiter oben bleiben oder steigen) und will auch Häuser et. bauen. Weiter Lebensmittel, Krankenhausartikel und weitere Dinge verhökern. Dazu noch ein paar Fachkräfte zum Drücken der oberen Löhne abgreifen. Weiter auch noch Arbeitskräfte für die anderen Bereiche abgreifen.

    Dem Kapital ist das scheiss egal, ob Deutschland mit Kriminellen geflutet wird. Denn die Polizei und die privaten Wachdienste schützen das Kapital.
    Wenn sich Bürger mit einer Bürgerwehr schützen wollen, sind das Nazis.

    Was für ein Pack ! Aber da OBEN !

    Wenn der Bürger sich wehrt ob mit einer Bürgerwehr oder einer Pegida sind sofort alle Politbonzen parat.
    Der Oberbürgermeister, der Polizeipräsident, Ortsbürgermeister, andere Politiker usw..
    Wenn aber eine alte Dame in ihrer Wohnung verhungert, oder ein Schwacher Deutscher ausgeraubt wird oder ein Stadtteil von eben Ausländern verschandelt wird, schauen sie alle weg.

    Das ist eben die Politik für das Kapital. Brasilien als bestes Vorbild für diese Vögel. Die eine tolle WM durchgezogen haben. Dass dafür ein paar Menschen weggemacht wurden, ist egal. Und das ist den Politkern hier auch egal. Die machen auch zur Not Menschen weg. Derweil hilft noch das Denunzieren in den allmächtigen Medien und die brutale Gewalt der Roten SA.

  97. Noch 12 Tage ?

    Hallo pi-news
    Die folgende Meldung kann gerne von ihnen, als auch den Lesern auf Plausibilität abgeklopft werden.

    Zitat:

    Die EU plant nach dem Scheitern von Angela Merkels Politiker der offenen Grenzen offenbar eine radikale Kehrtwende: Ab 1. März sollen die Außengrenzen auch für Flüchtlinge vollständig geschlossen werden. Die Abschottung soll auch für Syrer gelten

    .

    Unklar ist, was mit Griechenland geschieht: Es ist denkbar, dass die griechische Schengen-Mitgliedschaft temporär ausgesetzt wird, unter Umständen sogar im Einvernehmen mit Athen. Dann wäre eine Abriegelung der Balkan-Route einigermaßen wirkungsvoll möglich.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/18/merkel-gescheitert-eu-plant-voellige-schliessung-der-grenzen-ab-1-maerz/

  98. #17 Tiefseetaucher

    Ein vorzüglicher Artikel von Frank A. Meyer, wirklich lesenswert!

    Ein chinesisches Sprichwort besagt, die Frauen tragen den halben Himmel. Es gab einmal eine Initiative, an der auch Emmylou Harris teilnahm,die sich Half the Sky nannte und für Frauenrechte eintrat. Unsere Linken hingegen gefallen sich darin, die islamische Frauenunterdrückung zur neuen Staatsideologie zu erklären, sei es als MultiKulti, sei es als Vielfalt, sei es als Bunt, sei es als Toleranz oder wie auch immer.Wenn es nur gegen unsere abendländische Kultur geht, sind diese Linken schon zufrieden. Man kann nur sagen, Maria statt Scharia, und hoffen, dass diese linken Frauenfeinde nicht mehr gewählt werden.

  99. Auf dem Bild oben wirkt Kraft recht fotogen, meist sieht sie ja älter aus als sie ist.

    Aber wieder übliches Geseier: „Keine weiteren Marokkaner“ – entscheidender ist, die bereits vorhandenen umstandslos rückzuführen, sofern Marokko sich sperrt in Abschiebelagern inhaftieren.

    Da würde es dann ganz sicher Mordsgezeter aus Gutmenschistan geben, aber wie heißt es so schön: „Das müssen wir aushalten.“

  100. Im Lügenradio habe ich gerade einen neuen Fachbegriff gehört: Minderjährige unbegleitete Jugendliche.

    Damit das „Rückkehr“ suggierierende Wort Flüchtling nicht mehr auftaucht?

    Und während ich das hier tippe, sagt die Trulla, daß der Jugendliche, um den es gerade geht, sehr reif wirkt.

  101. #125 raginhard (18. Feb 2016 13:49)

    Nicht heiß machen, einfach abwarten.

    Wir wollen Abschiebungen sehen!
    Wir wollen die Geschenkmenschen von unseren Solidargemeinschaften weg haben!
    Wir wollen unsere Ruhe vor diesen Islamkufnuken.
    Weg damit! Weg weg weg!!!!

  102. #88 Babieca (18. Feb 2016 13:04)
    #69 FreieMeinung1 (18. Feb 2016 12:53)

    Tanger ist eins der übelsten Dreckslöcher des südlichen Mittelmeers.
    __________________________________________

    In Tanger sind Frust, Neid, Arroganz und Hass gegen die westliche Gesellschaft greifbar. Die Nähe zum Westen hat diese Gefühle verstärkt.

    Die iranische Revolution unter Khomeini ist dort ganz besonders begrüsst worden.

    Dieses Gemisch trägt marokkanisches Gesindel in den Norden, wo kriminelle und andere Triebe hemmungslos ausgelebt und durch den Koran gerechtfertigt werden.

  103. Aber der Lerneffekt bei den Altparteien hat ja meist immer mehrere Jahre Verzögerung…
    ++++

    Ich behaupte einmal, dass die Tutti oben auf dem Bild es bis zu ihrem Tode nie kapieren wird!
    Einfach zu dusselig! 🙁

  104. #100 Hausmaus (18. Feb 2016 13:18)

    Bei uns in S-A zur anstehenden Landtagswahl werben die Freien Wähler mit „Asylrecht mit festen Grenzen“. Ja, was soll denn das? Sand ins Getriebe mit festgelegter Korngröße?

    LOL! :))))))

  105. Kein OT

    Das paßt zu Marokko oder Maghreb insgesamt!

    „Vinnhorst
    Polizei nimmt mutmaßliche Laubenaufbrecher fest

    Die Polizei hat am Mittwochvormittag drei Männer festgenommen. Diese werden verdächtigt, im Februar in insgesamt neun Lauben einer Kleingartenkolonie an der Schulenburger Landstraße eingebrochen zu sein.

    Vinnhorst. Ein 66-jähriger Kleingärtner bemerkte die jungen Männer zwischen 16 und 18 Jahren am Mittwoch bei seinem Kontrollgang durch die Kolonie. Offenbar hatten sie sich zuvor unerlaubt Zugang zu einer Laube verschafft.

    Als die Männer bemerkten, dass der Zeuge die Polizei informierte, flüchteten sie zu Fuß in Richtung Mecklenheider Forst. Dort wurden sie wenig später vorläufig festgenommen. Nach der Befragung wurden sie ihren Erziehungsberechtigten übergeben bzw. entlassen.

    Die drei Männer stehen außerdem im Verdacht, für acht weitere Laubeneinbrüche am Anfang der Woche verantwortlich zu sein. Die Polizei ermittelt deswegen nun wegen schweren Diebstahls, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Vinnhorst/Polizei-nimmt-mutmassliche-Laubenaufbrecher-in-Vinnhorst-fest

  106. Mit aller Entschiedenheit lehne die Maßnahmen gegenüber den Morisken (Spahis, Zuaven) durch MP-Kraft ab. Das ist der prototypische Fall einer Pauschalisierung und Pauschalierung ohne Differenzierung und angemessene Prüfung des Einzelfalles. Kindheit, Posttraumata usw. werden nicht berücksichtigt. Vorurteile werden geschürt. Das hätte ich nie gedacht von der Frau MP-Kraft. Beim Hochwasser in Münster war sie nicht präsent und jetzt sowas.

  107. Gegenvorschlag: alle anderen Bundesländer schieben ihre Asylanten nach NRW ab. Das Land wird von der BRD abgetrennt, erhält eine muslimische Regierung und wird sich selbst überlassen.

  108. Dieser tollwütige Abschaum,herunter gespült aus Afrika und den nahen Osten,ist nicht mehr abschiebbar.Siehe auch Miri und Chaka-kaka Clan.

  109. #56 Babieca (18. Feb 2016 12:38)

    #36 achim09de (18. Feb 2016 12:22)
    #30 Marie-Belen

    NEIN!!! Im Harz ist man vor den Invasoren auch nicht mehr sicher! Die lungern nun schon in jedem noch so kleinen Ort herum. St. Andreasberg, Osterode, Goslar, Thale, Wernigerode, Blankenburg, Almsfeld ( nahe der Rappbodetalsperre), Quedlinburg u.v.a.m.

    +++++

    NEEEEIN ! Wernigerode ist auch gefallen… das tut weh… brühühü…

  110. Weis eigentlich jemand, warum die für das gesamte Überflutungsdilemma in BRD und EU hauptverantwortliche CDU kaum deutliche Verluste in den Umfragen für die Landtage aufweist?

    Das muss doch die platteste Volksverarschung seit Kaiser Nero sein, oder? Die werden noch mit einer großen Koalition in den Ländern belohnt, für ihren Saustall in Berlin!

    Ich jedenfalls sehe einen gefühlten Stimmverlust bei den Hohlbirnen von mindestens fünfzig Prozent! Eine Erklärung könnte sein, es war ja nicht die CDU, sondern Frau Merkel wars. Diese Denke trau ich den peinlichen Spatzenhirnen der CDU durchaus zu.

    Wie denkt Ihr darüber?

  111. #107 johann (18. Feb 2016 13:30)

    Ausgerechnet auf einer der am stärksten von Joggerinnen/StudentInnen bevölkerten Strecke:

    Münster –

    Die Stadt plant weitere Einrichtungen für insgesamt 600 Flüchtlinge. Eine Unterkunft soll auf der Flohmarkt-Wiese an der Promenade entstehen – nur einen Steinwurf vom Stadtbad Mitte entfernt. (…)

    http://www.wn.de/Muenster/2275953-Weitere-neue-Standorte-in-Muenster-Fluechtlingsunterkunft-auf-der-Flohmarkt-Wiese-geplant

    Da werden wohl viele Frauen in Münster ein rendez-vous mit der Globalisierung haben……..

    Münster als Studentenstadt ist rot grün versifft ….

    die Bereicherung wird den dort gut tun

  112. Das Asylrecht muss unbedingt geändert werden.Es war nicht gedacht für abermillionen Menschen aus aller Herrenländer.Und es ist vor allem zu teuer !
    Es hat auch mit Einwanderung nichts zu tun.

  113. Der ‚mein Name ist Hase‘-Jäger steht wieder vor dem NRW-Untersuchungsausschuss zu seiner Wegbereiter-/enabler-/Zuhälter-/Vertuscher-Rolle im FickiFicki-Dschihad zu Kölle. Man weiß jetzt schon was dabei schlussendlich rauskommt: Ausschuss eben!

    Zum Glück kann man über ihn nicht sagen, dass da die ganze Bildung in’en Arsch geht; er hat ja so gut wie
    keine je genossen, der reinrassige Genossen-Minister.

  114. #125 raginhard

    So ein Mist! Jetzt retten die anderen EU-Staaten das politische Überleben der Merkel und des schwarzrotgrünen Regimes, und diese elenden Versager und Deutschlandzerstörer können sich jetzt auch noch hinstellen und einen auf humanistisches und moralisch überlegenes Großmaul machen, wenn es an den Außengrenzen unschöne Szenen geben wird. Ich höre sie schon die Hetze gegen die EU-Staaten die Deutschland und die EU gerettet haben. Jetzt muss nur noch Lampedusa dichtgemacht werden.

    Hoffentlich lassen sich die Wähler nicht beeindrucken, nach dem Motto, na jetzt wird ja alles wieder gut, jetzt kann man wieder Mutti wählen. 🙁

    Wenn man sich die Meldungen dazu ansieht, sieht es aber nicht nach einer Totalabschottung aus. Wer gut im Lügen ist, wird wohl weiter reingelassen und darf Richtung Germoney pilgern. Also abwarten was da wirklich draus wird, und der Refugee-/Aasylbetrügerfährbetrieb der deutschen Marine von Libyen nach Lampedusa läuft ja weiter wie geschmiert.

    Paukenschlag:

    EU macht Grenzen dicht!

    http://www.oe24.at/welt/Paukenschlag-EU-macht-Grenzen-dicht/224664833

  115. #146 BePe

    Die Europäische Union dürfte laut der Belgrader Tageszeitung „Danas“ am 1. März ihre Grenze für Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und dem Irak vollkommen schließen.

    Hat man nur keine Zeit gehabt, diese hier mit zu benennen?

    -Marokkaner

    -Algerier

    -Eritreer

    -Somalier

    -Kongolesen

    -Malis

    -Albaner

    -Rumänen

    und all die anderen NICHT -willkommenen!

  116. Es ist der Erkenntnisprozess, der sich auch bei Frau Kraft und ihrem Innenminister wohl langsam bemerkbar macht. Aber es musste wohl erst soviel passieren und das nicht nur in Köln und Düsseldorf. Das Antanzen war seit Jahren bekannt, allzuoft wurde das von der Polizei vertuscht. Die Nordafrikaner sind in ihrem Handeln sehr kriminell. Wo ist da Krieg ? Was haben sie hier zu suchen ? Die arabischen Ländern sollten selbst das Schicksal in die Hand nehmen und für Stabilität und Arbeitsplätze sorgen. Europa und insbesondere Deutschland kann nicht die Probleme der Welt lösen. Und eines muss klar sein: Diese Länder müssen ihre eigenen Bürger auch zurücknehmen. Das ist deren Problem.
    „Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.“ – was ist los – nach dem zweiten Kommentar ?

  117. #145 Bin Berliner (18. Feb 2016 14:31)

    Hier mal ein Bsp. für Erziehung!

    http://www.liveleak.com/view?i=5bc_1452196628

    Ich liebe dieses Bsp.

    🙂

    Supi! So muß das!
    In DE aber leider nicht möglich, hier würde dieser Busfahrer sofort aus dem Dienst entfernt und aus Anlaß dessen gäbe es sofort eine Antifa-Pro-Asül-Demo und Lichterketten all over the place.

  118. Betr.: Tanger

    Noch übler als Tanger ist Tangermünde! Man lasse sich nicht von diesen idyllischen Bildern täuschen:
    http://www.kuhnert.nl/wp-content/gallery/tangermunde/tangermuende_altstadt.jpg

    http://images.fotocommunity.de/bilder/stadtlandschaft/historisches/tangermuende-b720909c-e522-4ac1-b9a1-244307ac8176.jpg (Tolles Bild!)

    Hinter diesen Mauern lauern Fremdenfeindlichkeit und Angst vor dem Neuen! Das Elbestädtchen liegt nämlich in Sachsen-Anhalt, und dort wollen bekanntlich an die 20 % am 16. März die AfD wählen!

    „Wer aber über Tanger redet, der darf über Tangermünde nicht schweigen.“
    Theodor W. Hoaxheimer

  119. #107 johann (18. Feb 2016 13:30)

    Und jenseits der Aa (Badestraße)liegt das früher Staatl. Gymnasium Paulinum. Das einzig gute – vom ehemaligen Lindenhofgeländegegenüber liegt gleich die STAATSANWALTSCHAFT .

  120. #149 Bin Berliner

    Ja das frage ich mich auch. Deshalb erst einmal abwarten was da wirklich bei rauskommt.

  121. Die Marokkaner sind in Holland auch die frechsten.
    Und in Holland ernennt der Staat „Stadswachten“, die auch noch von ihm fürs Aufpassen bezahlt werden, und zwar zum Mindestlohn. Vorher werden die „Stadswachten“ noch geschult, damit sie den privaten Sicherheitsdiensten evtl. vermittelt werden können.

    https://nl.wikipedia.org/wiki/Stadswacht

  122. #156 VivaEspaña

    Das kennste nicht? Das ist eine Pferdedecke, wird auch als Schabracke bezeichnet. Ich dachte nur, das würde dich interessieren. 😉

  123. … dort wollen bekanntlich an die 20 % am 16. März die AfD wählen! (#153)

    Am 13. März natürlich. Nicht, daß noch einer die Wahl verpennt. – Außerdem kommt das Zitat mit „von“ besser als mit – Achtung! Starker Reim: – „über“ rüber:

    „Wer aber von Tanger redet, der darf von Tangermünde nicht schweigen.“

  124. #160 BePe (18. Feb 2016 14:53)
    #156 VivaEspaña
    Das kennste nicht? Das ist eine Pferdedecke, wird auch als Schabracke bezeichnet. Ich dachte nur, das würde dich interessieren.

    Schabracke! Danke! So was interessiert mich immer brennend. Aber sowas habe ich noch nie gesehen, obwohl in jungen Jahren am (Uni-)Reitsport teilnehmend.

  125. OT?

    „Grenzenlose Arroganz“
    AfD-Chefin Petry vergleicht die Kanzlerin mit DDR-Führungsspitze

    Mit einem historischen Vergleich hat AfD-Chefin Frauke Petry die Regierungserklärung der Bundeskanzlerin scharf kritisiert. Sie erklärte, Merkels Programm erinnere „an das Verhalten des veralteten Zentralkomitees der SED im Jahr 1989“.

    Die AfD hat Angela Merkel in der Flüchtlingspolitik realitätsfernes Verhalten vorgeworfen. AfD-Chefin Frauke Petry verglich die Kanzlerin mit Politikern des untergehenden DDR-Regimes.

    Am Mittwoch erklärte sie: „Die Regierungserklärung der Kanzlerin ist Ausdruck grenzenloser Arroganz und Regierungsunfähigkeit und erinnert fatal an das Verhalten des veralteten Zentralkomitees der SED im Jahr 1989.“
    „Einer deutschen Kanzlerin unwürdig“

    Innerdeutsche und europäische Kritik nehme Merkel nicht ernst. Stattdessen wiederhole die Kanzlerin „in einer autistisch anmutenden Weise die bereits offensichtlich gescheiterten Vorschläge“.

    Die Hoffnung darauf, dass die Türkei die Aufgaben Deutschlands und der EU bei der Grenzsicherung übernehme, sei „einer deutschen Kanzlerin unwürdig“, sagte Petry.

    http://www.focus.de/politik/videos/grenzenlose-arroganz-afd-chefin-petry-vergleicht-die-kanzlerin-mit-ddr-fuehrungsspitze_id_5294777.html

  126. #148 BePe (18. Feb 2016 14:31)

    Frau Angela Kasner ist schwer angezählt. Sie wird von den Mitgliedern der Visegrad Gruppe regelrecht vorgeführt. Ach Frankreich und Großbritanien bleiben erkennbar auf Distanz.

    Ob man die Kanzlerin nun als „verbrannt“ oder als „lahme Ente“ bezeichnet, sie hat ihre Glaubwürdigkeit weitgehend verspielt.
    Auch die Personen ihres engsten Umfeldes aus CDU+SPD dürften in Zukunft keine Rolle mehr spielen.
    Verloren haben aber nicht nur Kasner und Co. sondern die Zukunftsfähigkeit diese Volkes.

    Wird es irgendwann 51 % für Front National, FPÖ oder AFD geben ?
    Wenn die Verhältnisse nur schlecht genug werden, habe ich daran keinen Zweifel.
    Erst ab diesem Zeitpunkt ist ein Aufrechnen des erzeugten Schadens möglich. Die Renten und Pensionsanspüche der ganzen Kollaborateure in Politik, Verwaltung und GEZ Medien auf Sozialhilfeniveau kürzen.

    Die Ereignisse seit August haben gezeigt, was alles möglich ist, wenn ein Netzwerk von Karrieristen den Spielraum bis zum Anschlag ausnutzt.

  127. @ #126 raginhard
    Das ist doch die logische Konsequenz, dass die EU die Grenzen dicht macht.
    Denn die anderen EU Staaten werden sich durchreisende wilde Horden nicht weiter gefallen lassen.
    S.g. Flüchtlinge, die mit Gewalt Grenzanlagen übertreten, Grenzanlagen zerstören, Grenzsoldaten/Grenzpolizisten angreifen, Essen nicht nur vom Roten Kreuz ablehnen, verwüstete Landschaften und Transportmittel hinterlassen schauen sich die EU Staaten nicht Länder an.
    Zudem kein normaler Mensch mehr in diesen Länder Urlaub macht. Und das fängt schon bei Österreich an.

    Das wird Deutschland auch als nächstes Land treffen.
    Denn die jetzigen Flüchtlinge sind überall in Massen verteilt.
    Es gab schon Vorkommnisse gegen ausländische Touristen durch Flüchtlinge.
    Die USA werden nicht lange fackeln, wenn ihre Landsleute weiter hier belästigt werden. Die werden dann auch für Deutschland Reisewarnungen aussprechen.
    Und die zweite grosse Gruppe die Japaner werden auch fortbleiben, wenn die merken wie toll die Flüchtlinge ausländische Touristen behandeln.
    Und die Europäer aus den Nachbarländern meiden Deutschland jetzt schon.

    Freut mich aber auch bisschen, dass das Kapital sich in der Hinsicht in das eigene Fleisch geschnitten hat.

  128. Schabracken-Klon
    für BePe und alle anderen.

    Sehr interessant wieder heute hier, muß leider weg, kann mich in Eile nicht konzentrieren und angeblich schreibe ich zu schnell.

  129. #169 raginhard (18. Feb 2016 15:23)
    Nachtrag:
    Die Ereignisse seit August haben gezeigt, was alles möglich ist, wenn ein Netzwerk von Karrieristen den Spielraum bis zum Anschlag ausnutzt.

    >> Das sollten wir als politische Gegenspieler aber auch können.

  130. Achso.. NRW hat genug Marokkaner, teilen wir sie auf in Deutschland, damit die kriminellen Aktivitäten schön verteilt werden… tolle Lösung.

    Aktuell hier in Nürnberg:

    Wieso fahren meine beiden Töchter (19+22) sobald es dunkel wird nicht mehr mit den Öffis?

    Wieso haben sich meine beiden Mädels über Pfefferspray als Weihnachtsgeschenk gefreut?

    Wieso fährt bei mir die Polizei/Sanis täglich 10 bis 15 mal mit Martinshorn vorbei, wo es vor einem Jahr vielleicht zweimal der Fall war?

    Wieso macht sich meine alte Mutter massivste Sorgen um die Zukunft ihrer Enkelkinder?

    Wieso habe ich die Befürchtung, das alles noch viel schlimmer wird?

    Wieso sagte ein mir nahestehender Russe, der als Soldat in Afghanistan war, als wir im September fassungslos am Münchner HBF standen…“wo sind die Flüchtlinge? Was ich sehe sind kleine Gruppen von jungen durchtrainierten Männern die alle jemanden gezielt folgen“

    Wieso habe ich ein so verdammt schlechtes Bauchgefühl?

  131. Macht dat Hannelore eigentlich schon die Raute?
    #167 VivaEspaña (18. Feb 2016 15:17)

    Hier noch nicht, und das hatte seinen Grund. Aber Angela macht sie, wenn auch arg deformiert (wohl trauerbedingt), während Bettina wiederum weder mit Raute noch Täschchen aufwarten kann:

    „Trauernde mit Hannelore und Täschchen“
    http://static0.tonight.de/thumbs/gal/02/52/02/i_detail/duisburg-loveparade-2010-trauerfeier-fuer-die-opfer-25202.jpg

    Glücklich ein Land, das solche Menschen an seiner Spitze hat!

  132. Ich bin entsetzt, betroffen und traurig!

    Wenn jetzt sogar die gutmenschlich-linke NRW-Kraft rassistische Ressentiments bedient, nachdem sie sich sonst nur durch ein Höchstmaß an Realitätsverlust hervortat wenn es um Asylforderer und Co. ging, ist es wahrlich schlecht um unsere antidemokratische Politführung bestellt.

    Ich mache mir Sorgen! Wehret den Anfängen. Der Schoß ist fruchtbar noch…., usw. usf.

  133. #172 Babieca (18. Feb 2016 15:28)

    In die gruselige Klonreihe aus der/die/das Merkel und Kraft gehört auch noch das Löhrmann, obwohl es bei dem wieder Überschneidungen mit dem Künast gibt:

    ***LOL***
    Et Löhrmann:
    http://www.wdr2.de/aktuell/loehrmann-sylvia-100_v-TeaserAufmacher.jpg
    un dat Künast:
    http://img.abendblatt.de/img/deutschland/crop105623455/1930933494-w820-cv3_2-q85/kuenast1-HA-Politik-Berlin.jpg

    Nein, es ist keine Paranoia, es ist die nackte Angst vor dem Grusel.
    The Clone of Walking Dead. Alles Zombies.
    Sach ich doch.

  134. #163 VivaEspaña

    „Schabracken-Klon“

    Ich sehe, du hast mich verstanden.

    😉

    “ Aber sowas habe ich noch nie gesehen, obwohl in jungen Jahren am (Uni-)Reitsport teilnehmend.“

    Dann kommst du wohl aus dem süddeutschen Raum?

    „Du schreibst zu schnell“

    Ich übrigens auch. PI wird wohl wieder massiv angegriffen.

  135. @ #177 BePe (18. Feb 2016 15:42)
    Ich war (fast)überall, nun hat’s mich ins Kalifat NRW verdammt. Schönste Ausritte waren in meinem geliebten España. Weit & breit weder Schabracken noch Gebetsteppiche.

  136. Die DDR 2.0 Anführerin hat ihren Befehl brav ausgeführt und den Karren namens Deutschland schon mit aller Gewalt an die Wand gefahren.

    Jetzt steht sie da vor einem großen Schrotthaufen und ist der Meinung, genau so weitermachen zu müssen, eine Umkehr ist scheinbar nicht mehr möglich.

    Nach außen spielt sie ihre Rolle der Deutschlandvernichterin weiter, völlig blockiert und irre, innerlich ist ihr sicher bewusst, dass ihre Zeit vorbei ist. Alles unter einem scheinheiligen Deckmantel der Nächstenliebe, dabei geht es nur um Geld und Macht und sonst gar nichts.

    Was bekommt sie eigentlich dafür, dass sie ein ganzes Volk destabilisiert und vernichtet?

  137. Wegen Urlaub: Ich gehe demnächst ins Reisebüro und frage, welches Ziel sie mir vorschlagen können, an dem ich unter Garantie keinen Bereicherer antreffe. Auf die Antwort bin ich gespannt. Die Antwort lautet wahrscheinlich Japan.

  138. Aber die anderen außer den Marokkanern wollen sie schon noch. Davon machen uns manche ja auch ganz viel Freude.

  139. #169 raginhard

    Ende letzten Jahres hatte ich hier mit einigen PIlern nee Diskussion, und da haben wir uns drauf geeinigt, dass wir wohl erneut vom Ausland gerettet werden müssen, da unsere bescheu…en linken BRD-Eliten niemals zu einer vernünftigen Lösung (Grenzschließung) werden durchringen können, und weil die AfD leider zu spät kommt.

    So wie es derzeit aussieht, hatten wir da wohl den richtigen Riecher. Was jetzt aber nicht heißt, dass die AfD überflüssig geworden ist. Im Gegenteil, denn zum Aufräumen des Desasters kommt die AfD immer noch früh genug. Denn ohne massiven Druck wird es keine -200000 Zuwanderung pro Jahr geben. In ca. 5 Jahren wären dann die schlimmsten Schäden behoben.

    Aber es wird noch ganz übel zugehen an den Außengrenzen. Denn der verrückte Osmane scheint durchzudrehen. Der will tatsächlich einen regionalen Krieg anzetteln (Ankara: ich halte Anschläge für falsche Flaggen Anschläge), in Syrien und in Kurdistan. In Schweden beginnt er ja schon, der Stellvertreterkrieg. Der will noch mehr Refugees nach Germoney treiben.

    „Explosion erschüttert türkisches Kulturzentrum in Stockholm“

    http://www.focus.de/politik/ausland/in-vorort-der-schwedischen-hauptstadt-explosion-erschuettert-tuerkisches-kulturzentrum-in-stockholm_id_5294515.html

  140. „.. weil jeder dritte Marokkaner straffällig wird ..“

    Und was ist mit den zwei anderen?
    Die wurden noch nicht erwischt oder rechtskräftig verurteilt?

    Na mal im ernst:
    Wo sind die ganzen rechtschaffenen Marokkaner (et al.)?

  141. Ich verstehe bis heute nicht wieso Marokkaner, Algerier, Tunesier und Ägypter in irgendeiner Weise Flüchtlinge sein können. In keinem dieser Länder herrscht Bürgerkrieg. Vor wem fliehen die also? Eigentlich müssen die direkt wieder ausgewiesen werden. Aber in Germoney bleibt jeder Mohammedaner!

  142. #182 BePe (18. Feb 2016 16:04)

    BePe, NUN MÜSSEN SIE GANZ STARK SEIN;
    ——————————————–

    „Ab sofort werden Flüchtlinge nur noch an der mazedonisch-griechischen Grenze erkennungsdienstlich behandelt, beschrieb der kroatische Polizeichef Vlado Dominic das neue Grenzregime.

    Von der mazedonischen Grenzstadt Gevgelija gehe ihre Reise dann organisiert mit der Eisenbahn ins südserbische Presevo. Die nächsten Stationen seien Sid in Nordserbien, Dobova in Slowenien und schließlich Spielfeld in Österreich.
    Von dort würden sie schließlich nach Deutschland gebracht. Die jeweiligen nationalen Eisenbahngesellschaften übernähmen den Transport, hieß es weiter.

    http://www.focus.de/politik/ausland/neues-grenzregime-laender-der-balkan-route-wollen-fluechtlinge-gemeinsam-nach-deutschland-bringen_id_5297022.html

  143. Das Problem bei allen unseren sogenannten Politikern ist, dass die dicke Brieftasche zwischen Jacke und Hemd den Weg zu Herz und Hirn erschwert! Und weil das dann doch noch nicht ausreicht, wird zu jedem Pubs ein sogenannter Experte zu Rate gezogen……….der braucht ja wohl auch etwas zwischen Jacke und Hemd!

  144. @GrenzeDicht

    Grenzedicht (18. Feb 2016 14:04)

    OT
    Die Angst geht um – W. Bosbach und D. Bartsch (Die Linke) „Folgen Sie nicht der AfD“

    Hetze und Angst pur. ?
    Jetzt schließen sich schon die CDU/SPD/SED und Grüne gegen die AfD zusammen! Lachhaft!

    https://www.youtube.com/watch?v=sJJJFgqKc3Y

    HAHAHAHAHAHAHAHA – den Flaschen droht der Jobverlust.
    Bosbach, Du bist doch auch nur ein schlapper Merheitsbeschaffer. Damit gilt auch für Bosbach: Mitgefangen – Mitgehangen! Feigenblatt Bosbach, SCHÄM DICH!!!

    Ansonsten ist das pure Freude, dieses Video zu sehen! Denen geht der Arxxx auf Grundeis, wahrscheinlich sind die echten Zahlen viel schlimmer (BESSER!!!) als das, was uns offizielle erzählt wird.

    Für 13. März den Schampus kalt stellen!

  145. #185 raginhard

    Tja, da habe ich mich zu früh gefreut, war leider alles nur verarsche. 🙁
    Die anderen Staaten machen also doch nicht die Drecksarbeit für Deutschland.

    Der Asylwahnsinn geht also munter weiter wie bisher. Und via Lampedusa kommt ohnehin weiterhin jeder Asylbetrüger rein.

    Es läuft also auf den großen Zusammenbruch Deutschlands zu. Hoffentlich kommt die große Wirtschaftskrise, mit XX Milliarden Euro an Steuerausfällen, schon dieses Jahr.

  146. Lerneffekt bei den Altparteien ?
    Ich bewundere den Optimismus des Kommentators.
    Je näher die Landtagswahlen kommen desto mehr bürgernah präsentieren sich die Altparteien und desto mehr wird in heuchlerischer Weise auf die Meinung / Überzeugung des Wählers geachtet.
    Leute lasst Euch nicht verarschen !
    Nach den Wahlen geht die gleiche bürgerferne und arrogante Politik der Altparteien weiter.
    Die Politiker der Basisparteien pfeifen auf den Bürger. Das haben sie jetzt lange genug bewiesen.

  147. #188 RechtsGut

    Bosbach ist bei mir unten durch. Der sagt zwar immer wieder Richtiges, aber meiner Meinung nach spielt er nur den guten CDU-„Bullen“ zwecks Wählerbindung.

  148. Na, ihr SPD und Grünen Deppen in NRW was dazu gelernt. Freut mich ! Haben wir aber schon seit Monaten geschrieben. Da seht ihr mal wie blöd ihr seid. Und sowas sind Führungskräfte. Da lachen ja die Hühner !

  149. @ VivaEspaña
    @ 177 BePe

    Interessant, daß es auf PI doch mehr Reiter (nein das war jetzt ausdrücklich nicht zweideutig) als gedacht gibt.

  150. #189 BePe (18. Feb 2016 16:43)

    Wenn sie es positiv sehen wollen, dann wird die neue Regelung genau bis zum 1. März gelten und danach durch eine andere Regelung, wie bereits verlinkt, ersetzt werden. Abwarten.

  151. Ich habe gerade gelesen, dass Brüssel meint, das Österreichische Kontingent sein rechtswidrig.
    So hab ich das gerne: Die EU ist absolut unfähig, um das Chaos der Illegalen zu beenden, aber den Mitgliedsstaaten in dieser Sache Vorschriften machen.
    Macht nur so weiter, Ihr EU-Bonzen!
    Ich freue mich schon so darauf, wenn der ganzen Landen in sich zusammenkracht.

  152. #185 raginhard
    ————–
    Wir sollten uns all unsere Feinde, die daran arbeiten D zu zerstören, gut merken für die Zukunft.
    Ich betrachte jeden Staat, der dabei hilft diese Invasorenarmee nach D sicher zu geleiten, von nun an als Feindstaat.

  153. #194 Babieca

    Ich nur passiv. Der unsrigen haben wir ein Pferdchen gekauft, damit sie in der Freizeit was sinnvolles macht. D.h., die kennt kein KIKA, GZSZ und son Sch…s, also keine linke Gehirnwäsche. Da lernt man dann halt leidgeplagt nee Menge dazu, wenn die Rechnungen eintrudeln. 🙂

    Obwohl mir das meiste bekannt war, ich komme schließlich vom Land.

  154. #197 Hoffnungsschimmer
    ————-
    Das ist ein Grieche, der da gewettert hat. Wahrscheinlich ganz uneigennützig.

    Aber eigentlich kann man auch daran sehen, wie bekloppt Merkel ist, dass sie den Griechen auferlegt hat, auf Ferieninseln Registrierzentren für „Flüchtlinge“ einzurichten. Soll die letzte Einnahmequelle für die dortigen Griechen auch noch zerstört werden?

    Wie kurzsichtig und dämlich ist das denn?
    Es kann doch wohl nicht so schwer sein, sämtlichen griechischen Inseln einen Sonderstatus zu verleihen, der besagt, dass dort absolut KEIN Asyl beantragt werden kann noch dass Illegale von dort aufs Festland kommen können sondern diese flugs mit Fähren zurück in die Türkei gebracht werden?

  155. #29 manumer86 (18. Feb 2016 12:17)

    Na, was sollen wir wählen am 16. März???
    …..
    -.-.-.-.-

    Wahrscheinlich garnix!
    Die Landtagswahlen sind am 13.März!!!

  156. Das war ja auch Merkels Begründung: Sie wollte verhindern, dass Griechenland oder der Balkan zusammenbricht. Lieber ist es ihr also, wenn D zusammenbricht. Denn „wir schaffen das ja“.

    Übrigens brachte gestern die NYT Merkel als nächste Generalsekretärin der UN ins Gespräch.

    http://web.de/magazine/politik/new-york-times-merkel-un-generalsekretaerin-31358196

    Vielleicht hat sie D einzig und allein aus Karrieregeilheit verraten. Denn nur Kanzlerin von D zu sein ist ihr ja bekanntlich nicht genug.

  157. Frankfurt: Messerangriff – Täter festgenommen
    „Aus bislang noch unbekanntem Grund kam es am 17.2., gegen 23.10 Uhr, zwischen 3 Männern in der Taunusstr zu einem Streit. Dabei ergriff der Geschädigte schließlich die Flucht, wurde aber von seinen Kontrahenten eingeholt und mit einem Messer angegriffen. Der Geschädigte, dessen Personalien bisher ungeklärt sind, musste mit verschiedenen Stich- u Schnittverletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Lebensgefahr besteht nicht. Die beiden Flüchtigen, ein 27-jähriger Algerier u ein 39-jähriger Marokkaner, konnten festgenommen werden. Beide machen keine weiterführenden Angaben zum Sachverhalt. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3255227

    Karlsruhe: Einbrecher stiehlt Bargeld in Moschee
    „Ein Marokkaner steht im Verdacht, durch das Einschlagen einer Glasscheibe der Eingangstür in Nacht zum Mittwoch in eine Moschee in der Pfannkuchstr gelangt zu sein u mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet zu haben. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Mann gegen 6 Uhr beobachtet, als er offensichtlich nach dem Diebstahl mit einer Einkaufstüte sowie einer Flasche Wodka über den Zaun stieg. Auf Ansprache äußerte der 28-Jährige, er sei zum Beten gewesen. Allerdings verlor er beim Weglaufen Kleingeld, das er wieder einsammelte. Der Zeuge behielt daher den Verdächtigen weiter im Blick u verständigte die Polizei. Beamte konnten den mit gut 1 Promille alkoholisierten mutmaßlichen Dieb wenig später mitsamt der Beute in einer Unterkunft in der Pfannkuchstr vorläufig festnehmen. Auf Antrag wird der unter dringendem Tatverdacht stehende 28-Jährige am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3254469

  158. #29 manumer86

    Können Sie mal beschreiben, wie Sie sich die postdemokratische Organisationsform vorstellen ?
    Faustrecht nach dem Gesetz des Stärkeren ?
    Diktatur ?

  159. #141 Babieca (18. Feb 2016 14:16)

    #119 Biloxi (18. Feb 2016 13:42)

    Bernd Kastner. Ach nee! Der schon wieder. Jetzt wird er also „Onkel“.

    Zweifellos einer von diesen „bösen Onkels“, die arglose kleine Jungs mit „Schokolädchen“ ins Gebüsch locken wollen.

    Jungs, folgt diesem „bösen Onkel“ nicht!

  160. Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass die Antifa zum Protest gegen Nazi-Jäger und Nazi-Kraft aufruft und deren Häuser mit Farbbeuteln beschmeißen. Oder sich vor jeden Nordafrikaner werfen, der verhaftet wird wegen irgendwas.
    Eigentlich haben die noch viel mehr Nordafrikaner verdient, bis in NRW nur noch Chaos und Anarchie herrschen genauso wie in Somalia.

  161. Nazi-Hannelore mit SA-Lörmann wollen punkten.
    Da muß schon mal ein Magrebhiner geopfert werden.

  162. Das ist mein Tag! Wer hätte das gedacht, noch vor wenigen Monaten! Dass die Sozialisten sich als hochrassistische Nationalsozialisten entpuppen und eine Ethnie pauschal verunglimpfen!

    Oder ist der Artikel von oben schon wieder eine Satire, auf die ich wie üblich hereinfalle?

    #################################

    Die Menschen von PI, PEGIDA und AfD haben eben bessere Seismographen für Probleme, die sich erst anbahnen, lange bevor sie zu einem unlösbaren Problem geworden sind!

    Bei den Grobsensoren der Sozis braucht man richtige Erdbeben biblischer Größenordnung bis die ein Signal registrieren.

    #################################

    Nachdem der Polizeichef gefeuert worden ist in Köln, und man gesehen hat, das das nicht reicht (wütende Deutsche sind immer noch sauer auf SPD / Duisburg mit 12.000 Bürgerwehr-Sympathisanten) brauchen die Sozis eben ein BAUERNOPFER, einen Schuldigen.

    Um die Flüchtlinge und ihre Kuschelpolitik als solche zu retten, sind sie „wenigstens“ bereit, die Marokkaner zu opfern oder zu den Schuldigen von Köln zu stilisieren!

    #################################

    Aber da wären ja noch die Algerier, Tunesier, Lybier, Ägypter, Kongolesen, Sudanesen, Tschadisten, Äthiopier, alles auch hochkriminelle Schwarzafrikaner! Die übernehmen doch gerne die Arbeitsstellen* der Marokkaner, wenn diese weggeführt werden!

    * Raketentechniker (feuert an Silvester Raketen auf Zivilisten mit waagrechter Flugbahn), * Wohlfühlarzt (bietet dringend benötigte Drogen an), * Medizinfachmann (wendet KO-Tropfen an, um Frauen gefügig zu machen), * Bodybuilding (Raping als Lieblingssport), * Ultimativmarketing (Gewaltanwendung, damit jemand unbedingt seinen Geldbeutel und Handy herausrückt), * Gehwegkontrolleur (damit die Chancen nicht verpasst werden, wenn eine hübsche Christin vorbeikommt), * Wasserqualitätsprofi (damit in den Schwimmbädern die Christen afrikanische Sitten kennenlernen), * Freikörperwissenschaftler (Reaktionstest bei den Indianern durch Entblößung diverser Körperteile).

    #################################

    Es wäre alles so einfach, man könnte sich diese vielen Kosten und Gefahren, Verbrechen und Komplikationen einfach sparen . . .

    Das Zauberwort heißt No Way

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article139889374/Australien-empfiehlt-seine-harte-Fluechtlingspolitik.html

    Genau das brauchen wir auch. KEIN WEG!
    Grenze her und Schießbefehl!

  163. Rückblick zum Parteitag der Pädophilen-Partei 1980 ….

    Kein Wunder, dass die Grünen heute alles in Land karren, was nicht deutsch ist. Wer die Sprache nicht kann und ohnehin aus solch einem pädophil gelagerten Kulturkreis kommt, wird sich über „grüne Machenschaften“ hier gar nicht beschweren können. Die armen Kinder tun mir aber leid. Wir wissen ja, dass in Deutschland ca. 5.000 „unbegleitete Minderjährige“ vermisst werden. Wer weiß in was für grünen Gewölben a la „Fritzl“ die jetzt anschaffen müssen.

  164. Warum kommt bei den Regierenden die Einsicht immer so spät? Es gibt bestimmte Volksgruppen, die besonders aggressiv sind. Das hat etwas mit ihrer Mentalität zu tun. Zu Hause stoßen sie auf Ebenbürtige, in Deutschland auf friedliche Bürger.

  165. #196 Babieca (18. Feb 2016 17:02)

    @ VivaEspaña
    @ 177 BePe

    Interessant, daß es auf PI doch mehr Reiter (nein das war jetzt ausdrücklich nicht zweideutig) als gedacht gibt.

    =======================

    ich reite auch.. aber ich bin nicht schwul deswegen reite ich nur weiber… wenn ihr versteht was ich meine!!

  166. IRGENDWANN…

    …werden auch die dümmsten VOLLIDIOTEN merken, daß diese Menschen einfach nicht zu uns passen.
    Und ich hoffe sie werden es schmerzhaft erfahren! Quasi als Strafe für so viel Dummheit!
    Ja, ich finde so viel Dummheit sollte auch irgendwie bestraft werden.

    Bitte werdet mehr!
    Denn auch ich möchte keine weiteren Marrokaner oder sonstiges Gesindel hier haben.

  167. Den Schaden, welcher durch die aggressive Nichtbeachtung der Warnungen von PEGIDA in NRW durch marokkanische Invasoren verursacht wurde, sollen alle SPD-Mitglieder vollständig ausgleichen. Es ergeht folgende Regelung: Allen Wählern der SPD wird jeweils 100.000,- € vom Gehaltskonto abgezogen. Damit bei der nächsten Realitätsverweigerung von den sogenannten „Gutmenschen“, die in Wahrheit Katastrophenmenschen sind, frühzeitiger reagiert wird und nicht erst dann, wenn es eigentlich schon zu spät ist und das Kind sich bereits tief im Brunnen am tiefsten Punkt befindet!

    ########################################

    Die gesamte WILLKOMMENSKULTUR basiert auf falschen Annahmen:

    1) auf der Annahme, dass mit dem Flüchtlingsstrom niemals Terroristen mitkommen würden! Daher könne man sich die Kontrolle des Gepäcks und der Rucksäcke total sparen!

    2) Dass sich keine Nafriclans und Araberclans bilden, welche Bahnhöfe besetzen könnten und alle dort vorbei Kommenden terrorisieren könnten!

    3) Dass friedliche Menschen zu uns kommen und eine Rape-Party wie an Silvester in Köln vollkommen unmöglich wäre!

    4) Dass sich Flüchtlinge niemals eigenständig segregieren, sondern immer den Anweisungen der Behörden folgen und nicht in die Großstädte strömen!

    5) Dass sich die Flüchtlinge integrieren und ernsthaft nach Arbeit suchen, so dass es undenkbar ist, dass sich ein Großteil der Flüchtlinge in die soziale Hängematte begibt!

    Alle Annahmen sind gescheitert, PEGIDA und Festerling, Höcke und Petry haben das von Anfang an so prophezeit. Nur die SPD-Mitglieder schwebten noch in ihrem Wolkenkuckucksheim in 100.000 Kilometer Höhe.
    Nun sind sie endlich heruntergekommen von ihrem Trip.

  168. Das ist reines SPD-Wahlgeplänkel. Die haben Panik, weil die AfD ihnen die Show stehlen wird!

    Sehr, sehr genugtuend, wirklich. Mit anzusehen, wie die sich in dem Angstschweiß ihrer eigenen Panik sühlen, macht schon richtig Spaß!

  169. @Mettbroetchen

    Ich fürchte sehr, daß – sollten wir Deutschen doch noch einen ordentlichen Widerstand zustande bringen – er noch mit großer Achtung von unserem Panzer Heinz Guderian sprechen wird; warum sagt ihm nun der Kriegsheld am besten selbst: „Das heißt, daß wir in der Bewaffnung, Ausrüstung und Organisation nicht vermocht hatten, der feindlichen Übermacht an Zahl ein Gegengewicht an Material entgegenzustellen. Wir glaubten, ein moralisches Übergewicht über unsere Gegner zu besitzen, und mögen in diesem Glauben recht gehabt haben. Allein dieses Übergewicht hat nicht genügt, um den Krieg zu gewinnen. Für die Zukunft ist es jedenfalls geraten, außer dem sittlichen und seelischen Zustand des Volkes, der sicher von ausschlaggebender Bedeutung ist, auch dem materiellen gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Ein Volk, das mit dem Kampf gegen Übermacht und mehrere Fronten rechnen muß, darf nichts vernachlässigen, was seine Lage erleichtern könnte.“ Gegen die Völkerscharen Afrikas und des Morgenlandes erwartet uns Deutsche und die übrigen Europäer nämlich ein ziemlich schwieriger Kampf…

  170. Die Grünen haben die Entscheidung in der Hand

    Seit den Übergriffen in Köln an Silvester drängt die Bundesregierung auf eine einfachere und schnellere Abschiebung von Nordafrikanern. Mit (London: 0MBJ.L – Nachrichten) dem entsprechenden Gesetzesentwurf sollen deshalb Tunesien, Marokko und Algerien als sichere Herkunftsstaaten klassifiziert werden. Wer aus einem solchen Land stammt, hat in der Regel kein Anrecht auf Asyl – und kann einfacher abgeschoben werden.

    Bisher wird jeder Asylantrag einzeln geprüft. Das (Other OTC: DASX – Nachrichten) dauert im Schnitt bis zu fünf Monaten. Ein Großteil der Asylanträge von Flüchtlingen aus den sogenannten Maghreb-Staaten wird aber nach der Prüfung sowieso abgelehnt. Das neue Gesetz soll den Asylprozess deshalb beschleunigen. Sobald Tunesien, Marokko und Algerien als sichere Herkunftsländer gelten, düften die Behörden die entsprechenden Asylträge als ‚offensichtlich unbegründet‘ ablehnen – und würden so, nach Aussage der CDU, viel Zeit sparen.

    Doch um das Gesetz durch den Bundesrat zu bringen, brauchen Union und SPD auch die Unterstützung einer Landesregierung mit grüner Beteiligung. Die sind mit der aktuellen Fassung des Gesetzes aber nicht zufrieden und bringen eigene Forderungen mit in die Debatte. Winfried Kretschmann (Grüne), Ministerpräsident in Baden-Württemberg, nannte als Voraussetzung für seine Zustimmung eine liberale ‚Altfallregel‘ sowie eine Beschwerdestelle für abgelehnte Asylentscheidungen.

    Dadurch erhofft sich Kretschmann ein großzügigeres Bleiberecht für Ausländer, die schon lange in Deutschland sind, bisher aber bisher nur als Geduldete. ‚Leute zurückzuschicken, die hier schon Wurzeln geschlagen haben, ist unvernünftig – so sieht das auch die Wirtschaft‘, sagte der Grünen-Politiker gegenüber dem Sender n-tv. 2014 noch war Kretschmann mit seiner Zustimmung zu einer Ausweitung der sicheren Herkunftsländer auf Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina in die Kritik geraten.

    Derzeit leben etwa 193.000 Menschen in Deutschland, die eigentlich ausreisen müssten. Der Großteil davon – fast 142.000 – sind Geduldete. Sie können oft nicht abgeschoben werden, weil sie krank sind oder keine Papiere haben. Ihre Ausreise wird deshalb aufgeschoben.

    Dieses Problem, so argumentieren Kritiker des Gesetzes, werde aber mit einem schnelleren Asylverfahren nicht gelöst. Denn weigern sich die Staaten die Flüchtlinge zurückzunehmen, kann Deutschland sie nicht abschieben. Die Bundesregierung verhandelt deswegen – unabhängig vom verschärften Asylgesetz – mit den nordafrikanischen Staaten über eine vereinfachte Rücknahme der Flüchtlinge.

    CDU: SPD hat schnelle Abstimmung verhindert

    Die CSU sagte derweil, man wolle die Vorschläge der Grünen nicht akzeptieren, geschweige denn Versprechungen machen, um das Gesetz zu verabschieden. ‚Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun‘, sagte Stephan Mayer, Innenpolitiker der CSU, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

    CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer pflichtet ihm bei: ‚Dort, wo Hunderttausende Deutsche gerne Urlaub machen, diskutieren wir, ob wir diese Länder als sichere Herkunftsstaaten einstufen. Das ist doch völlig daneben‘, und fordert: ‚Marokko, Algerien und Tunesien müssen schleunigst als sichere Herkunftsstaaten eingestuft werden.‘

    Doch nicht nur die Grünen üben Kritik an der jetzigen Fassung des umstrittenen Gesetzes. Auch vom Koalitionspartner der Union, der SPD, kommen kritische Töne. Bremens Regierungschef Carsten Sieling sieht die von der Bundesregierung geplante Einstufung Algeriens, Tunesiens und Marokkos als ’sichere Herkunftsländer‘ skeptisch. ‚Wir haben in der rot-grünen Koalition in Bremen zwar noch nicht darüber entschieden, aber ich sehe bislang keine hinreichenden Argumente, um einem solch weitreichenden Eingriff im Bundesrat zuzustimmen‘, sagte der SPD-Politiker.

    Bevor das Gesetz verabschiedet wird, könnte der Streit noch eskalieren. Das könnte Auswirkungen auf die anstehenden Landtagswahlen am 13. März in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt haben – wäre da nicht die SPD.

    Denn diese habe eine schnelle Abstimmung verhindert, sagt CDU-Politiker Michael Grosse-Brömer. Er wirft der SPD vor, die parallele Einbringung des Gesetzes in Bundestag und Bundesrat verweigert und damit den Gesetzesprozess gebremst zu haben. Ursprünglich wäre eine Verabschiedung am 26. Februar möglich gewesen. Durch die Ablehnung eines parallelen Verfahrens, verzögert sich die Abstimmung. Damit nehme die Bundes-SPD Rücksicht auf die rot-grüne Landesregierung in Rheinland-Pfalz, sagte Grosse-Brömer.

    (Hervorhebung von mir.)

    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/gr%C3%BCnen-haben-entscheidung-hand-135500123.html

  171. Die inoffiziellen Umfragewerte für die AfD müssen offenbar grandios sein, wenn die SPD sich dazu genötigt sieht, einstige Feindparolen selbst zum besten zu geben.

  172. Was sind das für rassistische Vorurteile? Frau Kraft hat doch Familie und ein großes Haus. Könnte also problemlos mehrere Schutzsuchende aus Marokko aufnehmen. immer zu…………

  173. Was hab ich Euch schon vor Wochen versucht zu sagen.
    Na, Kraft und Jäger, stehen Merkel und De Maizere in nichts nach: Verbrecher am deutschen Volk eben.
    Passt zu SPD: der eine Pack Gabriel nur große Klappe, Dumpfbacke Jäger nur große Klappe Pädophilenwarner Oppermann nur große Klappe Mindestlöhnerin Nahles nur große Klappe; wann merkt eigentlich die SPD-Basis was mit ihren Spitzen los ist.
    Na ja Steinmeier, so uninterresant wie ein Sack Reis der in China umfällt.
    Wahrscheinlich werden diese Pfeifen nur so lange getragen, wie es alte Sozialdemokraten gibt.
    Diese Klientel war schon immer der Sozialdemokratie hörig, egal was diese für eine Sch…. gebaut haben.
    Verräter Denunzianten waren die Sozialdemokraten allemal.

    Kraft gehört aber genau wie Merkel abgesetzt.

    bis bald.

Comments are closed.