zwickau_asylNachdem vor vier Wochen in Zwickau Neudeutsche in Schwimmbäder gemacht, masturbiert und versucht haben, in Damenumkleideräume einzudringen (PI berichtete), ist nun auch Zwickau aufgewacht aus dem schön bunten Multikulti-Traum. Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, dass Einbrüche alltäglich geworden sind und man in der Innenstadt nur noch arabisch hört, werden nun mal wieder von der Lügenpresse – wie hier von der BILD gestern – alle Bürger, die diese Zustände nicht mehr akzeptieren wollen, als böse Nah-Ziehs hingestellt und Fakten verdreht: Die Polizei muss nicht in Hundertschaften aufkreuzen, um die armen Migranten und Asylbefürworter vor den bösen Rechten zu schützen, sondern um normale Bürger vor gewalttätigen Linken zu bewahren! Eine Gegendemo keine zehn Meter von der Hauptdemo entfernt ist pure Provokation und gefährlich – auch für die Polizei. Hoffen wir, dass es friedlich bleibt und der ganze Asylwahn bald ein Ende hat. (B.S.)

image_pdfimage_print

 

98 KOMMENTARE

  1. Gut so !!!
    Der Osten ist ungleich audgeklärter, als der Westen.
    ——————————————-
    Die Topleute, die heute das Gesicht der SPD darstellen, (ganz im Gegensatz zu frueher)

    sind Deutschenhasser, Marxisten, Ungebildet von Klassenkrampf und Neid zerfressen, da ihnen einleuchtet, dass sie eigentlich nichts zu sagen haben, deshalb wird mit radikalen Parolen, die in nichts der SED Nachfolge-Partei nachstehen, mit Hilfe der linken Gewerkschaften das eigene Nest beschmutzt und Politik gegen die eigene Gesellschaft gemacht.

    In einer Generalreinigung nach dem Abgang von Merkel und ihren Speichelleckern, muss Deutschland general durchgereinigt werden, von diesen Zecken, die sich ueberall festgesetzt haben,

    damit Deutschland wieder Deutsch wird.
    ———————————————-

    Die geheimen Pläne der Eliten! Sie lassen sich Bunker bauen und komplett ausstatten, alle Städte sind untertunnelt! Szenarien existieren für ein EMP (Elektromagnetischer Puls), dass die ganze Elektronik lahmlegen soll.
    Elektromagnetischer Puls: http://x2t.com/425967

  2. Die Regierung ist kriminell,

    sie fördert aktiv den Staatszerfall.

    Noch immer hat sie die Fehler aus dem Koalitionsvertrag nicht korrigiert,

    noch nicht einmal ihre Asylpakete bekommen sie durch,

    es gibt keine Residenzpflicht,
    auch Scheinasylanten werden dezentral untergebracht und können vergewaltigen, klauen und rauben wie sie wollen

    Deutschland hat die Tore auf gemacht für alle Kriminellen und Moslems dieser Welt,
    sie erhalten Gelder +
    Gratisleistungen +
    Willkommenskultur,
    die die Leistungen der meisten Hartz4-Empfänger oder armen Deutschen deutlich übersteigt.

    Kein Invasor ist schlecht gekleidet,
    jeder Invasor hat ein modernes Handy,
    oft das neuste Iphone,
    dazu freies WLAN,
    Taxifahrten zum Arzt,

    hat Freizeit den ganzen Tag,

    während Hartz4-Empfänger die Pflicht zur Jobsuche haben und schikaniert werden…

    sie leben wie im Paradies!

    und jeden Tag kommen Tausende Neue… von Afghanistan, über Myanmar, Indien bis Zimbabwe….

    Diese Regierung ist kriminell und gehört vor ein Tribunal, Stichwort Nürnberg 2.0

  3. 1.Ein Ende der Diffamierung von deutschen Patrioten!

    2.Die konsequente Um- und Durchsetzung der bestehenden Gesetze in Deutschland in Bezug auf die Asylpolitik.

    3.Eine Entschärfung des Islams und einen Stopp der Islamisierung

    4.Ein Zuwanderungsgesetz, das die Interessen der eigenen Bevölkerung wahrt!

    5.Ein Ende jeglicher Gewalt gegenüber friedlichen Demonstranten und mehr Handhabe für die Polizei!

    6.Ein Verbot der radikalen ANTIFA, die heute noch dafür bezahlt wird, als Gegendemonstranten Gewalt ins Spiel zu bringen, so geschehen in Thüringen !

  4. BILD BELLT BALD BLÖD BALD BUNT

    Die Medien-Hassbotschaften zünden nicht mehr. Politik und Medien haben überreizt. Die gestrigen Vorfälle in Clausnitz dürften den meisten Deutschen klammheimlich am Allerwertesten vorbei gegangen sein.

  5. Scheiss auf die Blöd-Zeitung!

    Auf geht´s Zwickau, viel Erfolg!

    Ihr seid Vorbild auch für alle anderen Städte, vor allem in der Alt-BRD, da schlafen viele noch immer.

  6. Man sollte Müllhalden und Irrenhäuser nach den heutigen Politikern benennen anstatt Straßen und Plätze!

  7. @ #3 bekennend deutsch

    3.Eine Entschärfung des Islams und einen Stopp der Islamisierung
    ……………….
    Das geht nicht.
    Islam ist Islam.
    Den Islam weich zu spülen und in die Welteinheitsreligion und -regierung zu integrieren, ist ja genau das, was die Elite uns verzuckern will.

  8. In der Aktuellen Morgenpost , neue Verschwendung des Berliner Senats : Es wird eine Beratungsfirma
    MC Kinsey beauftragt , einen integrations Plan zu erstellen für 238.000 Euro !
    Wieviel Kinder in Deutschland kann man davon Ernähren?
    Integration klappt sowiso nocht , auch nicht mit einen Plan ! Das wollen die gar nicht ,sieht man an ein großteil der Türken die seit 40 Jahren in Berlin leben !

  9. Nazi zu sein bedeutet heutzutage, gegen die Zerstörung unseres Heimatlandes durch die ungebremste Zuwanderung von Moslemhorden zu sein.

    Also ich bin auf jedenfalls ein Nazi!

  10. #14 Cendrillon (20. Feb 2016 11:38)
    Wenn dir die Spucke wegbleibt , wie kannste dich dann verteidigen gegen spuckende Weiber ?

  11. Als LEGIDA-Teilnehmer weiß ich um das gewaltige Aggressionspotential der Kommunisten. Das Video vom Neujahrsempfang der AFD in Augsburg (PI-Beitrag) bestätigt diese Wahrnehmung auch für Augsburg. Es wird nicht mehr lange beim linken Entplakatieren und der Netz-Medien-Hetze bleiben, sondern zum offenen Straßenkampf kommen. Darauf bereite ich mich vor und jeder aufrechte Demokrat ist gut beraten, sich auf die Verteidigung gegen die staatlich gesteuerten Antifa-Mobs vorzubereiten. Es gibt einen festen Schulterschluss zwischen Staat und Antifa. Niemand sollte das ignorieren.

    Merkel, Maas, Kauder, Stegner, Oppermann, Özdemir, Roth & Co = ANTIFA

  12. .. was für Deppen kaufen eigentlich Blödel-Bildungsblätter, mit denen man sich noch nicht einmal den Arsch abputzen kann, bei soviel Scheisse, der schon drinsteht!

  13. #23 aristo (20. Feb 2016 11:51)

    Den Klugscheissern der FAZ sind keine Vergleiche zu blöd:

    Linksgestörte „Geistes Sklaven“ behaupten
    seit Jahrzehnten, dass JEDER der eine
    andere Meinung hat, debil sei!

    (verstaubte Klamottenkiste!!!)

  14. Mit den Zuständen, wie sie sich im Zwickauer Bad ereigneten, hat man sich bereits in der Vergangenheit filmisch auseinander gesetzt.

    Wird es in unseren Bädern bald überall so zugehen, oder bleibt es bei Satire?
    Zwickau zeigte, dass es schon bittere Realität wurde.

    In Zwickau war es eigentlich sogar schon schlimmer als in dem nachstehend verlinkten Filmchen, denn in Zwickau waren neben PIPI, auch noch AA und das ANDERE im Wasser.

    Viel Spaß beim anschauen!

    http://www.southpark.de/clips/256709/pi-pis-splashtown

  15. Schwer liegen die wackeren Mitteldeutschen den Parteiengecken im Magen

    Beim Sturz der marxistischen Tyrannenknilche frohlockten die Parteiengecken noch, weil sie glaubten in den 20 Millionen Mitteldeutschen fleißige Arbeitskräfte und willige Steuerzahler zu bekommen. Anfangs schien es auch so zu sein und der einzige Wermutstropfen war die Wahl des Marxismusüberrests, der aber als fünftes Rad nicht sonderlich störte. Doch dann wählten die Mitteldeutschen die Alternative FÜR Deutschland und diese droht nun dort die Rechtslinksgauklei zunichte zu machen und sich nun anschickt zur wahren Opposition zu werden. Schlimmer noch ist das Auftauchen von PEGIDA, die in Dresden zehntausende auf die Straßen bringt, während ein erbärmliches Häufchen Antifanten dagegen lärmt und die Parteiengecken mit kostenlosen Konzerten das Volk auf die Straßen locken müssen, um behaupten zu können, daß dieses auf ihrer Seite stehen würde. Gefährlich freilich wird es dabei nur, wenn der Widerstandsfunke von Mitteldeutschland auf den alten deutschen Rumpfstaat überspringen sollte.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  16. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/deutschland-auslaender-in-die-bundeswehr.html;jsessionid=7496C5822C5F35747F784885BB4BDFAD
    Warum und wieso dieses Schmierentheater hier in DL für unsere Volsverstümmler getätigt wird, erklärt vielleicht der unter dem Link befindliche Beitrag. Da dieser Beitrag in keiner der Lügenpresse zu finden ist, kann man mit Sicherheit davon ausgehen, er enthält viel Wahrheit, was sich auch am Agieren der GroKo so erklärt. Deutsche Soldaten für die Verbrecher und Mörderkriege im Ausland und deutsch hassende Verbrechersoldaten für die Bundeswehr, die keinen Skrupel besitzen in eine friedliche, gerechtfertigte Demo mit mörderischer Waffengewalt den Unrechtsstaat aufrecht halten.

  17. #25 D Mark (20. Feb 2016 11:55)
    Übelste Hetze von Matthias Tretter

    Ich wöllte es gerade schauen, musste aber abschalten, sonst wäre der Samstag gelaufen. Was für ein Arschloch. Und so etwas will Deutscher sein. Ganz zu schweigen von den Schwachköpfen im Publikum.

  18. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/deutschland-auslaender-in-die-bundeswehr.html;jsessionid=7496C5822C5F35747F784885BB4BDFAD
    Warum und wieso dieses Schmierentheater hier in DL für unsere Volsverstümmler getätigt wird, erklärt vielleicht der unter dem Link befindliche Beitrag. Da dieser Beitrag in keiner der Lügenpresse zu finden ist, kann man mit Sicherheit davon ausgehen, er enthält viel Wahrheit, was sich auch am Agieren der GroKo so erklärt. Deutsche Soldaten für die Verbrecher und Mörderkriege im Ausland und deutschhassende Verbrechersoldaten von die Bundesweht, die keinen Skrupel besitzen in eine friedliche, gerechtfertigte Demo mit mörderischer Waffengewalt den Unrechtsstaat aufrechthalten.

  19. Im Hallenbad in meiner Kleinstadt wurden jetzt in einer Ecke die großen Scheiben mit einer undurchsichtigen Folie beklebt. Das ist genau die Stelle, wo sich auf einer Notausgangstreppe häufig junge Männer aus Islamien aus der benachbarten Unterkunfts-Sporthalle die Zeit vertreiben.
    Die Badeordung ist schon länger auch in Arabisch dort, ebenfalls ein Fotografie und Filmverbot (die sind am Anfang mit ihren Smartphones am Fotografieren gewesen im Hallenbad gewesen…).
    Vorfälle gab es m. W. noch nicht, aber wenn dort auf einen Schlag 10 junge Männer und mehr ins Bad kommen und ihren Spaß haben, wird es für normale Schwimmer ungemütlich. Schließlich gehen die ja nicht ins benachbarte Planschbecken….
    Dramatisch wird es wohl im Sommer, wenn das weiträumige Freibad öffnet und die Bademeister wohl kaum den Überblick und die notwendige Autorität bei den dann zu erwartenden Massen an „jungen Männern“ haben dürften……..

  20. #19 siggi (20. Feb 2016 11:42)

    #14 Cendrillon (20. Feb 2016 11:38)
    Wenn dir die Spucke wegbleibt , wie kannste dich dann verteidigen gegen spuckende Weiber ?

    Ich klau leidenschaftlich gern fremde Kopftücher.

  21. #33 Blackbeard (20. Feb 2016 12:10)

    #25 D Mark (20. Feb 2016 11:55)
    Übelste Hetze von Matthias Tretter

    Ich wöllte es gerade schauen, musste aber abschalten, sonst wäre der Samstag gelaufen. Was für ein Arschloch. Und so etwas will Deutscher sein. Ganz zu schweigen von den Schwachköpfen im Publikum.

    Diese Typen ernähren sich hauptsächlich von Rundfunkgebühren. Wir müssen diese Art von Kabarett-Politklopper-Truppen auch noch zahlen. Tretter ist so ziemlich der ekelhafteste von allen.
    Kenn ihn aber nur von ganz wenigen Sendeminuten. Das tut man sich nicht freiwillig an. Ditto die heute-show. Lass sie nur vor sich hinwelken.

  22. OT

    Klöckner fordert Sanktionen gegen Mitgliedsländer, die keine „Willkommenskultur“ pflegen:

    http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlingskrise-kloeckner-sanktionen-duerfen-kein-tabu.447.de.html?drn:news_id=583073

    Am deutschen Wesen soll wohl die Welt genesen und „bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt!“

    Dieser neuprogrammierte transatlantische Sprechroboter, der hier Merkel vielleicht nachfolgt, macht diese Partei für mich unwählbar. Jedesmal wenn ich ins benachbarte Tschechien oder Polen fahre, hoffe ich, dass diese mich nicht dafür hassen, dass wir von solchen arroganten Politikversagern regiert werden.

  23. Diese Geschichte ist der Hammer !

    Eine Gruppe von Flüchtlingen geht in ein Essener Hallenbad.
    Weil sie nicht wissen, wie ein Besuch im Hallenbad funktioniert bekommen sie einen Betreuer zur Seite gestellt.

    Der Betreuer weist die Gruppe ein, so wie man es mit 6jährigen Kindern tut.

    Alle scheinen Nichtschwimmer zu sein.
    Daß, das Trennseil im Becken den Nichtschwimmer vom Schwimmerbereich abtrennt, scheinen sie nicht begriffen zu haben.

    Was dann geschieht:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/fluechtlinge-in-essener-schwimmbad-vorm-ertrinken-gerettet-id11576435.html?google_editors_picks=true

  24. #35 5to12 (20. Feb 2016 12:11)

    Gegen 16:30 Uhr wird die astrologische Konstellation (fast nur „Stress-Aspekte“)
    für D sehr gespannt.

  25. http://www.express.de/koeln/als-ungefaehrlich-eingestuft-koelner-justiz-skandal-um-diesen-vergewaltiger–23506444

    Als ungefährlich eingestuft
    Kölner Justziz-Skandal um diesen Vergewaltiger!

    Eine Gutachterin des Kölner Landgerichts hat einem Vergewaltiger mehrfach bescheinigt, dass von ihm keine Gefahr mehr ausgeht.

    Abdi H. (27) aus Somalia hatte 2010 eine Kiosk-Verkäuferin mit einer abgebrochenen Bierflasche bedroht und vergewaltigt.

    Doch der Sex-Täter schlug nach der Haftentlassung wieder zu.

    https://dwdpress.files.wordpress.com/2016/02/https___pbs_twimg_com_media_cbf6.jpeg

    Asylbewerber hungerte sich frei: Pkw-Einbruch!

    Nach seiner Verurteilung (9 Monate) ging’s in die Schubhaft, aus der er wegen Hungerstreiks zwei Tage später entlassen wurde! Jetzt brach der Beschuldigte erneut ein.

    https://www.youtube.com/watch?v=rIvq7yTpnwQ

    Türkische Großfamilie gegen Polizei

    Warum werden diese Box- und Ringkampftalente nicht besser gefördert und integriert! 🙂

  26. #5 Glubb (20. Feb 2016 11:26)

    GUT SO !!!
    Was soll man sich mit unwichtigkeiten aufhalten, wen interessiert denn die BILD, einige Dumpfbacken, aber die helfen uns soweiso nicht aus dem Dreck !

  27. #1 bekennend deutsch (20. Feb 2016 11:18)

    Gut so !!!
    Der Osten ist ungleich audgeklärter, als der Westen.

    Der Osten musste auch zwischen 1933 und 1989 zwei sozialistische Terrorregime erdulden, der Osten hatte in der Zeit keine Demokratie, keinen Marshallplan, keine Reisefreiheit, dafür Geheimpolizei und Denunziantentum.

    Daher ist man dort sehr sensibel, wenn eine FDJ-KanzlerIn und ein Pfarrer mit DDR-Vergangenheit das Volk wieder einmal in eine Diktatur führen wollen.

    Die Westdeutschen hingegen sind gesättigt, haben DSDS, Bundesliga, einen VW Golf und Mallorcaurlaub und Vertrauen in Lügenpresse und Reschke-Fernsehen.

    Bis die Westdeutschen aus dem Michlschlaf aufwachen, müssen noch viele ungläubige Frauen auf den Tahrir-Plätzenvon Köln, Stuttgart, Hamburg, München oder Hannover gruppenvergewaltigt werden.

    Der Michl wird nach den BTW 2017 die GEZ-Erhöhung, die GKV-Erhöhung, die EEG-Erhöhung und die MwSt-Erhöhung schlucken, solange er noch Bier zum Schlucken hat.

    Ob 2020 der Kölner Dom eine Kirche oder die Claudia-Fatima-Roth-Moschee sein wird, steht freilich auf einem anderen Blatt, da ist ja noch die ungelöste Eurokrise und die ungelöste „Flüchtlings“krise……

    Andererseits: In Beben-Wütendberg regt sich bereits Unmut, dort sind Spezialdemographen und AfD-Steuerzahler fast gleichauf! 🙂

  28. Händchen falten, Köpfchen senken und an den Räffjutschie denken!

    Bei allem, was man sagt und macht,
    wird an Räffjutschies nur gedacht!
    Auch wenn wir hungern und verrecken –
    für sie soll sich das Tischlein decken!
    Kräht der Räffjutschie: „Jud‘ ins Gas!“
    dann lächeln wir: Der macht nur Spaß!
    Und wenn er „Ficki Ficki“ schreit,
    macht deutsches Weib die Beine breit.
    Wenn er dann Omas Tasche klaut
    und Opa krankenhausreif haut,
    wenn er ins Badebecken scheißt,
    Schnapsflaschen aus dem Fenster schmeißt,
    vor Schülerinnen masturbiert,
    im U-Bahn-Wagen uriniert –
    das alles akzeptier‘ ich gern,
    denn Fremdenhass liegt mir ganz fern!

    Und tritt mir einst so’n edler Gast,
    weil meine Nase ihm nicht passt,
    mit fünf, sechs and’ren seiner Sorte
    an einem x-belieb’gen Orte
    mal eben so den Schädel ein –
    werd‘ ich darob nicht sauer sein.
    Mich über so was zu beklagen,
    das sollte besser ich nicht wagen.
    Stattdessen wird mein letztes Röcheln
    begleitet sein von einem Lächeln.
    Denn andernfalls wär ich ein Rechter,
    was soviel heißt wie: ein ganz Schlechter…

  29. Stellt euch vor, was ich heut Vormittag im Rundfunk gehört habe:
    Unsere Bundeskanzlerin ist begeistert vom Briten Cameron. Seine Forderungen (Kindergeld minus für nicht im Land Lebende) könnte sie sich sehr gut auch im „Buntland Germoney“ vorstellen.
    Sie will dieses Thema hier in die Diskussion bringen!
    … und schon ist unser Land gerettet!

    Diese Frau hat einfach Weitblick!
    Ganz toll!

  30. #7 alexandros (20. Feb 2016 11:29)

    Jahrzehnte hat man die Verschwulung vorangetrieben, aber jetzt soll nur keiner glauben, dass man deswegen die Islamisierung aufgibt, weil diese Primitivkultur Schwulsein hasst, NEIN, die Islamisierung steht ÜBER den anderen Strategien.
    Die Verschwulung, der ganze Genderwahnsinn, die illegale(Zwangs)Frühsexualisierung unserer Kinder sollen nur dazueinen Beitrag leisten, dass die Deutschen sich immer weniger fortplanzen. Es ist ja auch schon geglückt mit noch anderen Ursachen zusammen.
    Alles läuft nach Plan und nichts geschieht zufällig im politischen Treiben.

  31. #23 aristo (20. Feb 2016 11:51)

    Den Klugscheissern der FAZ sind keine Vergleiche zu blöd: „Pegida-Anhänger und Migranten zeigen ähnliche Reaktionsmuster“ „Wir wissen aus der Migrationsforschung sehr genau, dass Migranten stets besonders konservativ sind …“

    Mal wieder dem „Münchner Soziologen“ Armin Nassehi ein Forum geboten, diesmal von der FAZ. Der Halbiraner ist aktuell der Liebling des Juste Milieu. Tingelt gerade durch den gesamten deutschen Blätterwald. Widerlich:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article151943057/Die-Ressentiments-der-alten-Maenner.html

    Der irre Schweizer Straubhaar findet den auch ganz toll:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article152292063/Warum-Menschen-gegen-Fluechtlinge-sind-oder-nicht.html

  32. Was gäbe ich, wenn wir eine ehrbare Frau Mikl-Leitner als Bundeskanzlerin hätten statt dieses Merkels.

    Ehre Dir Österreich – Schande dem Merkel

  33. Grünen wollen auch weiterhin Vergewaltigungen!

    NRW-Grüne/SPD wollen auch weiterhin das moslemische Nordafrikaner deutsche Frauen und Mädchen vergewaltigen, schänden und sexuell belästigen..

    Was stimmt mit diesen Drecks-Grünen nur nicht?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Landtag

    Grüne lehnen Berliner Asylpaket ab: NRW-Nein im Bundesrat?

    Düsseldorf. Streit um „sichere Herkunftsländer“. Im Bundesrat droht nun eine Abstimmungsniederlage. Die CDU-Opposition im Landtag reagiert empört.

    Die von der Bundesregierung geplante Erweiterung der Liste sicherer Herkunftsstaaten um die Länder Marokko, Algerien und Tunesien droht an Nordrhein-Westfalen zu scheitern.

    Grünen-Landtagsfraktionschef Mehrdad Mostofizadeh hat am Freitag deutlicher als zuvor ein Nein des größten Bundeslandes bei der Abstimmung am 18. März im Bundesrat angedeutet: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass NRW dem zustimmen sollte.“ Mostofizadeh forderte stattdessen Nachverhandlungen mit dem Bund.

    http://www.derwesten.de/politik/nrw-gruene-lehnen-berliner-asylpaket-ab-nrw-nein-droht-id11580692.html

  34. #9 digimick
    dieser Artikel ist vom 14.1.2016
    das Verbot wurde in kurzer Zeit ( ca. 1 Woche) wieder aufgehoben,
    man wollte nicht „fremdenfeindlich“ dastehen.

    Vergessen hinzuzufügen?

  35. Seehofer 2018 in Seenot:

    http://www.welt.de/regionales/bayern/article152425510/Der-AfD-Chef-Bayerns-ist-anerkannter-Asylbewerber.html

    Als Beleg, dass die AfD keineswegs fremdenfeindlich sei, verweist Bystron auf seine Biografie, die doch einen „schönen Spannungsbogen“ zu dieser These ergebe. Denn Bystron ist anerkannter Asylbewerber. Als 16-Jähriger war er mit seinen Eltern aus der damaligen kommunistischen Tschechoslowakei über Jugoslawien nach Deutschland geflohen. Eingereist seien sie mit einem Pass, „so wie es sich gehört“. Die Erinnerung an diese Zeit bringt Bystron bündig auf die aktuelle Situation – und offenbart ein verschwörungstheoretisches Weltbild. Rückblickend macht er „ähnliche Zustände wie am Vorabend des Kommunismus hier in Deutschland“ aus: „Es wird die offizielle Wahrheit verkündet, die nicht mit der Wahrheit übereinstimmt.“ Er beklagt Political Correctness, Ideologie statt gesundem Menschenverstand. Und er habe Angst, „wie mit Menschen umgegangen wird, die sich gegen den Mainstream stellen.“

    Mehr als Diffamierung fällt der auflagenbröckelnden WELT-Dressur nicht mehr ein!

  36. #2 bekennend…

    noch nicht einmal ihre Asylpakete bekommen sie durch.

    Nein, sie lesen noch nicht einmal durch, was sie da miteinander vereinbaren. Siehe unseren besten Wirtschaftsminister aller Zeiten (BeWaZ).

  37. #1 bekennend deutsch

    Sie lassen sich Bunker bauen und komplett ausstatten, alle Städte sind untertunnelt!
    ++++++++++++++++++++++++
    In Rothenstein/Thüringen befindet sich ein ca. 30 km langer Tunnel.

    Ursprünglich als Sandabbaustollen der Porzellanwerke Kahla A.G. entstanden, 1944 als REIMAHG Werk A betrieben, welches den Strahljäger Messerschmitt Me 262 in Serie produzieren sollte.
    Nach dem Krieg wurden als Lagerstätte für Kartoffeln und anderes Gemüse genutzt.

    In den 1970er von der NVA genutzt.
    Später Übernahme durch die Bundeswehr.

    Beim Verkauf verzichtete Thürigen auf das Vorkaufsrecht! Und das einst größte Untertage-Waffendepot in Zentraleuropa wurde „privatisiert“.
    Gekauft 2004 von der „Terraspace GmbH“!
    Deutsches Land in fremde Privathand….?!

    Was nun damit?
    Ein „kalifornischer Großinvestor“, ein gewisser Robert Vicino, will die unterirdischen Bunkeranlage bei Rothenstein zu Luxus-Überlebensquartieren für Superreiche [Nichtdeutsche – ist anzunehmen]
    umbauen!

    http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Mythos-Bunker-Rothenstein-Fragen-ueber-Fragen-zum-einst-groessten-Untertage-Waf-171024120
    18.06.2015

    Auch die WELT berichtete:
    http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article143375523/Amerikaner-will-Luxus-Bunker-in-Thueringen-bauen.html
    02.07.15

    Von hier starten sie ihren Weltkrieg, die Überlebensplätze haben sie uns auch schon weggenommen – dank ihrer Marionetten in Berlin.

  38. #63 Babieca (20. Feb 2016 12:48)

    Semi-OT
    ?
    Die Hauptsache ist doch nicht Semi-OT!

    (zoologische, stimmige Illustration)

  39. OT

    Essen: Anwohner filmen Ratten im Hinterhof
    „An und auf den Mülltonnen im Hinterhof eines Wohnhauses an der Heintzmann-/Geißlerstr gibt es ein Rattenproblem.“ http://www.derwesten.de/staedte/essen/anwohner-filmen-ratten-im-hinterhof-id11569683.html?doply=true#plx894980667

    Essen-Altenessen: Razzia in „Problemhäusern“
    „Die Schrottimmobilien Palmbuschweg/Rahmstr – im Volksmund besser bekannt als „Lawrenz-Häuser“ – sind seit dem frühen Morgen Schauplatz einer groß angelegten Razzia. Die Stadt führt in den Häusern, die überwiegend von mittellosen Zuwanderern aus Rumänien bewohnt werden, eine „Meldeüberprüfung“ durch. Beamte des Einwohneramtes werden begleitet von Kollegen aus den Ressort Ordnung, Jugend, Bauordnung u Umwelt. Auch die Wohnungsaufsicht schaut in den heruntergekommenen u möglicherweise überfüllten Immobilien nach dem Rechten. Unterstützt werden die 30 städtischen Beamten von einem Großaufgebot der Polizei, die mit etwa 20 Wagen angerückt ist. Neben der Einsatzhundertschaft sind auch Kriminalpolizisten nach Altenessen gekommen.
    Schon seit Monaten beschweren sich Nachbarn u Anwohner über Müllberge, die sich auf den verdreckten Hinterhöfen türmen, über Gestank & Schimmel in den Wohnungen. Von einer Rattenplage ist in den Beschwerden die Rede u von Sperrmüll, das regelmäßig die Gehwege versperrt.(…)“ Lesen Sie mehr auf: http://www.derwesten.de/staedte/essen/razzia-in-altenessener-schrottimmobilien-id11579110.html#plx1551032909

  40. Mit Zitaten aus einem Fachbuch über Münsterländer (Prof. Dr. Vasthoff) und aus der Autobiographie Scholl-Latours möchte ich belegen, daß auch Katholiken eine gewisse kulturelle Entwicklung gemacht haben könnten:
    De Wuordeln von Mönster un dat Mönsterland gaoht trügg up de Grünnung von ’nen Klauster un dat Bistum.
    An de Stiar, wao vandag de Dom steiht, häff de friesische Missionar Liudger in dat Joahr 793 ’n Klauster grünnt. Liudger -de lätere Hillige Ludgerus- was von de Frankenküenning Karl den Grauten in dat Mönsterland schickt wuorn, um des Sassen to den katholschken Glauben te bekehrn. Karl de Graute häer de Sassen in lange Kriege schließlick besiegt. Well nich katholschk wäern wull, de moss daomet riäken, dat he daut schloan wuor.
    Scholl-Latour über seine Zeit im kath. Internat Collège Saint-Michel: Wenn ich in meinem späteren Leben ein für manche Freigeister skandalöses Verständnis für islamische Eiferer der Salafiya und für den koranischen Fundamentalismus, die „Ussuliya“, wie bei Sayyid Qutb heißt, aufbrachte, so ist das wohl dem strengen Dogmatismus zu verdanken, dem wir in Fribourg ausgesetzt waren. Für die heutige europäische Jugend, die sich jeder Form von Transzendenz hingibt, mag das unbegreiflich und schockierend erscheinen. Bei uns hingegen war der Spruch noch geläufig, „das Blut der Märtyrer ist der Samen der Christenheit -sanguis martyrium semen Christianorum“- und damit bewegen wir uns in der Nähe der Todesbereitschaft der islamischen Gotteskrieger, der Mudjahidin oder Pasdaran, deren höchstes Verlangen darauf gerichtet ist, als „Schahid“, als Märtyrer, zu sterben.

  41. Aus dem in # 6 digimick verlinkten WELT-Beitrag…

    „…wir setzen auf Kommunikation und Dialog“, sagte Senne. Das funktioniere sehr gut.

    Wie gut das funktioniert, sieht und liest man ja jeden Tag! Das einzige, was hier gut funktionieren würde, wäre bei der kleinsten Kleinigkeit sofort ein konsequenter Rauswurf, du Stuhlkreisteilnehmer Senne.

  42. Ich möchte mal aus meiner Heimatstadt berichten : Vor kurzem wurde ein Flüchtlingslager aus Holzhütten errichtet. Seit dieser Zeit haben in diesem Ortsteil die Einbrüche um 30% zugenommen – natürlich reiner Zufall – die Polizei ist täglich in diesem Lager, weil wieder mal irgendwelche Spinner religiösen Glaubens sich gegenseitig die Birne einschlagen wollen. Fast wöchentlich müssen die Sanitäreinrichtungen repariert werden. Aber wer glaubt, auch nur ein Wort darüber in den Zeitungen lesen zu können, irrt sich. NICHTS soll an die Öffentlichkeit. Aber der Hammer des Irrsinns kommt noch : Mit einem örtlichen Taxi-Unternehmen wurde ein Vertrag abgeschlosssen, der – und jetzt aufgepaßt : die Flüchtlinge zum Arzt und Behörden fahren soll. – Tja, unsere armen Rrentner können sich kaum ein Ticket für Bus und Bahn leisten, aber die Herrschaften Flüchtlinge werden schön durch die Gegend geschaukelt. Man fragt sich immer wieder, wann dieser Albtraum ein Ende findet.

  43. OT: Landtagswahlen am 13. März:

    A) Patrioten, aktiviert Nichtwähler unter Euren Nachbarn und Freunden.

    B) Informiert Mitbürger, die schon Zweifel haben am Merkel Kurs, aber noch CDU („kleinstes Übel“), SPD, FDP wählen wollen.

    C) Geht zu A und B zielgruppenspezifisch vor:

    – Steuerzahler und Sozialabgabenzahler
    – Eltern, Brüder von Frauen/ Mädchen
    – Unter Wohnungsnot und Hoch-Mieten Leidende
    – konservative Christen
    – Benachteiligte Deutsche (für die war nie Geld da)

    ————————-
    Beispiel zu Informationsthemen:

    Es ist eine Lüge zu behaupten, dass alle Steuerzahler (also auch Politiker, Beamte, Selbständige) die Gesundheitskosten der Asylbewerber zahlen. Spätestens nach 15 Monaten sind Neubürger im Hartz IV System, dann zahlt das Jobcenter aus Steuergeldern nur 90 Euro monatlich an die Krankenkassen, wogegen durchschnittl. Versicherte 200 Euro kosten!

    Folge 1: Wer mehr verdient und deshalb X Euro mehr als 200 Euro KV-Beitrag zahlt, finanziert mit den X Euro die Versorgung derjenigen, denen das Jobcenter nicht-kostendeckende Beiträge zahlt und derjenigen, die als Geringverdiener-Neubürger einen Job finden aber ebenfalls selbst zu geringe KV-Beiträge zahlen.

    Folge 2: wenn viele Versicherte hinzukommen mit geringen KV-Beiträgen, entsteht ein Defizit und die Zusatzbeiträge müssen für uns alle erhöht werden.

    Der Arbeitnehmer zahlt so die Gesundheitskosten der Migranten*.

    (* Ausnahme sind Migranten mit gutbezahlten Jobs und hohen KV Beiträgen)

  44. Jetzt wo es Dampft gibt die Rot – Schwarze Koalition in Berlin 193 mio für Schulen,Sportplätze ,Kitas und FLÜCHTLINGSHEIME
    frei!Es sind ja auch dieses Jahr in Berlin Wahlen,
    man muß ja die unzufriedenen ruhig stellen !
    Gelesn in der Morgen Post Wochenend Extra
    Die Zeitung ist bei uns für umme !

  45. Cendrillon,

    kann das absolut bestätigen mit der Gehirnwäsche für Schüler. Ich unterrichte an einer Mittelschule in Südtirol. Was hier an Indoktrination abläuft ist unglaublich. Auch was den islam betrifft. Er wird in den Geschichtsbüchern durchwegs friedlich und tolerant dargestellt. Wenn ich versuche Kollegen aufzuklären werde ich teilweise sogar verbal angegriffen.

  46. #64 Eurabier

    Die Erinnerung an diese Zeit bringt Bystron bündig auf die aktuelle Situation – und offenbart ein verschwörungstheoretisches Weltbild. Rückblickend macht er „ähnliche Zustände wie am Vorabend des Kommunismus hier in Deutschland“ aus…

    Die Systemblätter lernen es einfach nicht: Hätte Bystron am Heiligabend für eine Woche später exakt den Kölner Silvester™ vorhergesagt, die WELT hätte ihn medial gesteinigt, da wäre der ‚Verschwörungstheoretiker‘ noch ein laues Lüftchen gewesen. Da gehört auf seiten der WELT und systemaffinen Medien schon ein starkes Stück Eskapismus dazu, die reale Welt ständig derart auszublenden!
    Ich nenne die Gesamtheit unserer Systemmedien mittlerweile die „45er“, weil sie genauso systemtreu und realitätsfern sind, wie es die braunSOZIALISTISCHEN Anfang 1945 waren.

  47. #58 Der irre Schweizer Straubhaar findet den auch ganz toll:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article152292063/Warum-Menschen-gegen-Fluechtlinge-sind-oder-nicht.html

    __________________________________________________

    „Warum Menschen gegen Flüchtlinge sind – oder nicht“

    Die undifferenzierte Formulierung lässt die kranke Argumentation von Straubhaar erahnen, mit der er den Leser anschliessend foltert.

    „Warum Menschen für das Wasser sind – oder nicht“

    Wenn der Mensch Durst hat, liebt er das Wasser.
    Wenn er am ersaufen ist, kann er darauf verzichten.
    Wenn der Migrant ein Analphabet ist, der seinen wirtschaftlichen Status verbessern möchte, ebenso.

  48. Kein OT!

    Nun macht mal Schluss mit der (angeblichen) Hetzerei und hört euch gefälligst die (einseitigen) Meinungen über die Meinungsfreiheit unserer zukünftigen „Eliten“ an!
    😀

    Für Meinungsfreiheit – gegen Hetze im Internet

    TV-Clips gegen Hetze, Hass und Diskriminerung im Netz
    Die Landesanstalt für Medien NRW hat einen landesweiten Appell ins Leben gerufen: „Für Meinungsfreiheit – gegen Hetze im Internet“. Der Appell wurde von Politikern, Medienmachern und Verbänden in NRW unterzeichnet.

    https://www.nrwision.de/programm/sendungen/no-hate-speech.html

  49. „Eine Gegendemo keine zehn Meter von der Hauptdemo entfernt ist pure Provokation und gefährlich…“

    …seit PEGIDA in Frankfurt am Main ist dieses Einschüchterungs-Szenario doch Standart in diese linsfaschistischen Republik… ich stand in Frankfurt 1 Meter neben den „Gegendemonstranten“…

  50. #83 Heinz Ketchup (20. Feb 2016 13:26)

    MAD „NATION“ mit MAD MAMA…und Co…..

    D mit seltsamen Geschöpfen, muss bald unter
    Artenschutz gestellt werden!

  51. Angst der Frauen

    Es ist doch Wahsinn, da kommen hunderttausende junge Männer nach Deutschland, die eigenen Frauen lassen sie in ihren angeblichen Kriegsländern zurück.

    Was geht in den Köpfen dieser Männer vor?

    – denken diese ganzen Schwarzafrikaner und Orientalen (meistens Moslems) tatsächlich, dass sich jeder von denen hier eine Frau in Deutschland nehmen kann, bzw. eine finden wird

    – denken die tatsächlich, dass es so ist wie es im Koran steht, dass sie als Gläubige sich überall das nehmen können, was Allah für sie geschaffen hat (auch Frauen in den Ländern der Ungläubigen)

    – welche Folgen hat es, wenn diese Moslem-Afrikaner und Araber hier in dem Glauben aufschlagen, sich Frauen nehmen zu dürfen wie sie wollen?

    – man muss auch Bedenken, dass sich viele in ihrer Ehre verletzt fühlen, wenn sie nicht schnell und oft genug Ficki Ficki bekommen…

    – es ist ja mittlerweile bekannt, was diese Männer für die die Ehre ja so wichtig ist, so alles anstellen, wenn sie eine Zurückweisung durch eine Frau erfahren, wobei eine Frau in deren Koran-Welt ja, alles zu erdulden und zu befolgen hat

    – ist sich irgendein Politiker darüber im Klaren, was so ein künstlich erzeugter Männerüberschuss (zumal mit fremd- und primitivkultureller Prägung) für einen sozialen Sprengstoff beinhaltet?

    Es ist eine Unverschämtheit eigene Frauen in den Heimatländern zurück zu lassen und dann im Schutz gewährenden Land schnellstmöglich nach Frauen zu suchen.
    Diese Männer gehen offenbar deshalb so offensiv in Deutschland auf das andere Geschlecht zu, weil sie selbst auf der Balkanroute gesehen haben, dass hunderttausende Männer nach Deutschland strömen, und dann denken nunmal wahrscheinlich sehr viele, dass man keine blonde Deutsche Frau mehr abbekommt, wenn man nicht rechtzeitig die offensive ergreift.

    Das bei so einem Männeransturm Konflikte mit der Deutschen Männerwelt vorprogrammiert sind, ignoriert die Politik völlig.

    Wenn man sieht, wie Besitzergreifend diese muslimischen Jungmänner mit Victory zeichen nach Deutschland einfielen, dann ist doch völlig klar, dass die denken, hier in Deutschland gibts alles umsonst,
    Sprache lernen und Studium machen…die Deutschen bezahlen das alles, denn Merkel hat ja gesagt wir brauchen Fachkräfte! Damit sind natürlich keine Hilfsarbeiter auf dem Bau, oder in der Landwirtschaft gemeint, also wird der Kuffar-Steuerzahler auch für noch so jeden unterbelichteten Analphabeten schon zehntausende von Euros bereit stellen um ihn zum Doktor oder Anwalt zu machen.

    Und nebenbei herrscht bei nicht wenigen sehr wahrscheinlich die Vorstellung in Deutschland die Mega-Ficki-Ficki Party feiern zu können, ganz nach dem Motto wir erobern ganz Deutschland.

    Möglicherweise fühlen sich solche Gestalten wie aus der Kölner Sylvesternacht auch durch ihre arabischen „Gesangsvorbilder“ -Bushido- oder dem Kölner -Eko-Fresh- dazu ermutigt, so etwas wie eine Art *Gang-Bang* gegen ganz Deutschland zu machen – so wie man immer wieder in einschlägigen Rap-Texten hört, wir f*cken ganz Deutschland.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/die-angst-der-frauen-l%c3%a4sst-sich-nicht-wegargumentieren/ar-BBpIfCS?ocid=SL5MDHP

  52. #23 aristo (20. Feb 2016 11:51)
    #58 Babieca (20. Feb 2016 12:44)

    Um Himmels willen, was für ein Quark rührt sich dieser Nassehi da zusammen. Das ist ja das Schöne an den „Sozialwissenschaften“: da kann man sich jeden gewünschten Zusammenhang zurechtkonstruieren, und sei er noch so bescheuert. Dazu noch die gängigen Worthülsen, und fertig:

    Für manche Migranten-Community ist der Islam und sind Abschottung in eigenen Netzwerken ähnliche Ressourcen wie Chiffren des völkischen Nationalismus und rassistische Stereotype für den verunsicherten Kleinbürger.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/migration-und-politik-die-stunde-der-konservativen-14077817.html

    Dazu fällt mir „irgendwie“ Camille Paglia ein:

    1991 bezeichnete Paglia in einer spektakulären Vorlesung am MIT die postmoderne Philosophie etwa Foucaults oder Lacans als „französischen Quatsch“ (french rot), der für die Krise der amerikanischen Universitäten wie die Lebensfremdheit ihrer Absolventen verantwortlich sei.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Camille_Paglia

    Genau, das gilt auch für Nassehi: Lebensfremd, weltfremd, um sich selbst kreisender Theoriequark.

  53. #15 digimick
    Brüller aus dem SZ-Link:

    In einer Kommune in Rheinland-Pfalz müssen Flüchtlinge Regeln unterschreiben, bevor sie eingelassen werden.

    Man lacht sich weg: Wieviel Analphabeten waren nochmal unter den Traumatisierten™? 80%?
    Solch weltfremde Ideen können auch nur aus dem Land der unbegrenzten Deppen kommen.

  54. Diese Zauberwörte der Linksgrünroten, ´NAZI, Rassist, Fremdenfeind, Antisemit´, wirken umso weniger, je öfter diese in Gebrauch stehen.

  55. Im Gespräch mit dem CDU-Politiker Willy Wimmer.
    »Was ich sehe, gibt mir keine Hoffnung, dem deutschen Volk auch nicht.«
    Unsere Redaktion war zu Besuch bei Willy Wimmer am Niederrhein. 33 Jahre lang war Wimmer für die CDU im Deutschen Bundestag. Sieben Jahre lang bis 1992 war er zuerst verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU, dann Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung.

    »Was ich derzeit sehe, gibt mir keine Hoffnung, dem deutschen Volk auch nicht«, sagt er und beklagt vor allem den Zerfall von Europa.

    »Man geht systematisch gegen das Europa vor, das nach dem Krieg aufgezogen wurde«, so Wimmer.

    Die Kanzlerin müsse sich den Wählern dieses Landes endlich erklären, man sei ja nicht in der alten DDR. Wimmer fürchtet, dass es hierzulande zu Unruhen kommen kann, wenn nicht bald eine Wende in der Flüchtlingspolitik eingeleitet wird.
    Im Gespräch mit dem CDU-Politiker Willy Wimmer.
    https://www.youtube.com/watch?v=Gg8_oTEO-C8

  56. Betr.: Petr Bystron

    Genau solche Menschen wie die Eltern von Petr Bystron hatten die Väter des Grundgesetzes vor Augen, als sie das „Recht auf Asyl“ verankerten – aber doch nicht unbegrenzte Massen Kulturfremder! – Dazu Akif:

    Das Asylgesetz wurde zu einer Zeit gemacht, als man vermutlich drei Leute pro Jahr mit solch einem Begehr erwartete, falls man in jenen bitteren Zeiten und in einem völlig kaputten Land überhaupt einen Asylanten erwartete.

    http://www.pi-news.net/2015/07/akif-pirincci-der-letzte-deutsche-sommer/#comments

    Und zu einer Zeit, als die honorigen und patriotischen Schöpfer des Grundgesetzes nicht ahnen konnten, daß dieses Gesetz in späteren Jahrzehnten von kranken und ihr eigenes Land und Volk hassenden Perversen dazu mißbraucht werden könnte, Deutschland zu zerstören.

  57. #86 Moralist

    …ich stand in Frankfurt 1 Meter neben den „Gegendemonstranten“.

    Konnten Sie denn mit den ‚Gegendemonstranten‘ wenigstens sachlich diskutieren?
    *Sarkasmus aus*

  58. #93 Biloxi

    Und zu einer Zeit, als die honorigen und patriotischen Schöpfer des Grundgesetzes nicht ahnen konnten, daß dieses Gesetz in späteren Jahrzehnten von kranken und ihr eigenes Land und Volk hassenden Perversen dazu mißbraucht werden könnte, Deutschland zu zerstören.

    Hätten sie es gewusst oder bedacht – kein vernünftiger Mensch kann solch eine Niedertracht allerdings vorausahnen – , hätten sie den Art. 20 Abs. 4 GG mit Sicherheit anders verfasst.

  59. Ich bin für getrennte Friedhöfe, denn als autochthoner Deutscher werde ich neben einem Kommunisten nie meine letzte Ruhe finden. Niemandem ist das zuzumuten und wir alle haben ein Recht darauf.

  60. #52 Eurabier (20. Feb 2016 12:36)
    Danke für die Unterstützung, du sprichst das so genai aus, als seist du ein „Ostler“, ich bin einer und kann dir sagen, dass diese Hochverräterin Merkel und der kriegstreibende Gauck keine Regimgegner waren, sie waren Heuchler und damals wie heute nur auf ihren Vorteil aus. Diese beiden haben keine Ideologie, außer der des Narzissmus.

    Und in der Stunde des Hochverrats an den Völkern durch die Welttyrannen sind solche Personen genau die richtigen, skrupellos, korrumpierbar, machtgeil, immer dem dienend, dem der gerade eben „KÖNIG“ ist.
    Die Farbe wechseln wie ein Chamäleon.

    Den übel stinkendendsten Abschaum hat man an die Tete derer gehievt, die sich Demokraten nennen. Ekelhaft !

    Es gibt ein rechtskräftiges Urteil des Landgerichtes Rostock aus dem Jahre 2000 oder 2001, Joachim Gauck darf im Sinne des Gesetzes als Begünstigter der Staatssicherheit bezeichnet werden. Und da Gauck und Distel sich nach dem Prozeß geeinigt haben, keine weiteren Prozesse zu führen, ist diese Urteil rechtskräftig !

    Von Wilhelm von Pax – Am 20. Mai. 2015 – unter D/A/CH – Neopresse

    Die Bundeskanzlerin betonte immer wieder mit ihrer – offiziell recht harmlosen – DDR-Vergangenheit reinen Tisch gemacht zu haben. Alles sei offen gelegt worden, nichts mehr geheim so Angela Merkel (CDU). Ein Buch bringt sie schon länger in Bedrängnis. Die Autoren sehen Merkels Rolle in der sozialistischen Diktatur anders als die offizielle Lesart. Sie soll unter anderem als Sekretärin für Agitation und Propaganda gearbeitet haben………..

  61. Zwickau hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und eine Bereicherung für die umliegenden Gemeinden. Seit wachsam und last es nicht zu wie in Dresden. Dresdner haben eine neue Bettelmeile „Prager Straße“ bekommen. Welcher Tourist will so etwas sehen, während seines Städtetrips, Erholung sieht anders aus.
    Wer setzt sich in einen Me(ä)rlinzug und fährt auf einer eingleisigen Strecke den anderen entgegen, keiner. So mal die Lügenpresse nur einseitige Berichterstattung betreibt. https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=3hyW2hWqzE4

  62. #10 JJ (20. Feb 2016 11:31)

    EIN SUPER VORSCHLAG; DASS ICH DA NICHT DRAUF GEKOMMEN BIN:

    In die nach ihnen bnannten Irrenhäuser, sollte man sie gleich einliefern, da sie die bedienen, die sie mit dieser Politik seit Jahrzehnten dahin gebracht haben.

    Helios Klinikum Berlin, mit neu eröffneter „IM ERIKA-Merkel-Psychiatrie“ eröffnet. Tag der offenen Tür mit Namensgeberin im Rollstuhl am Eingang, gerne dürfen Sie mit faulen Eiernm werfen.

    Paracelius Klinik Stuttgart, mit neu eröffneter geschlossener „IM Larve-Gauck-Psychiatrie“- Der Namensgeber sitzt am Tag der offenen Tür im Rollstuhl am Eingan und darf gerne mit einem Spielzeugsturmgewehr beschossen werden, denn er liebte so die militärischen Einsätze.

  63. #67 martin67 (20. Feb 2016 12:49)

    Danke für den sehr interessanten Link zum Überlebenluxusbunker !!!
    Dieses Beispiel kannte ich noch nicht !

    Sie werden den sicher in nicht all zu weiter Zukunft nutzen müssen, denn ab 2020 soll Deutschland nicht mehr regierbar, was immer dann passiert, es wird furchtbar werden und die Hochverräter, die das gezielt herbeigeführt haben, ziehen sich dann in Bunker der Luxusklasse zurück und andere, wie Merkel haben schon in Paraguay ein Grundstück,sie schafft es ganz sicher, dass man sie rechtzeitig aus dem Land bringt, dass sie zerstören sollte und den Auftrag mit drei Sternchen erfüllt hat.

  64. #93 Biloxi (20. Feb 2016 14:08)

    Zum GG und dem Asylartikel hat Felix Kellerhoff gerade mal wieder die Primärquellen von Herrenchiemsee komprimiert betrachtet. Interessantester Satz von ihm (Kellerhoff):

    (…) Damit stand das Asylrecht im Grundgesetz. In den zentralen Handbüchern zum politischen System der Bundesrepublik spielte es allerdings bis in die Neunzigerjahre kaum eine Rolle.

    http://www.welt.de/geschichte/article152414055/Mit-dem-Nazi-Erbe-hat-unser-Asylrecht-nichts-zu-tun.html

  65. N24 kommt mit folgender Aufschrift:
    Grölender Mob in Clausnitz
    „Eine absolute Überforderung der Polizei“

    Nun…die Einwohner von Clausnitz sind „grölender Mob“ laut die Pinocchio Presse.
    Ich meine, wenn man die Kuscheltiere zu Hause vergessen hat, kann man die Begrüßungsparolen nur laut schreien.

  66. Das einzig gute an dieser Staatsindoktrination,dem Meingungs-und Gesinnungsterrors,sowie der Sozialromantik,ist die Realität.
    Da können alle Vaterlandsverräter,Institutionen und gleichgeschaltete Lügenmedien lügen,bis sich die Balken biegen,der Biodeutsche spürt die Wahrheit entweder am eigenen Körper,im Portemonnaie oder durch Straftaten die in seiner Familie,Umfeld geschehen.
    Da kann man nochs soviel verharmlosen,es klappt einfach nicht mehr und die Angst geht um,es dauert vielleicht noch ein wenig aber irgendwann werden sich die Menschen erheben um diesem Asylwahn ein Ende zu setzen,bevor er ihnen ein Ende gesetzt hat…

  67. #10 JJ (20. Feb 2016 11:31)

    Man sollte Müllhalden und Irrenhäuser nach den heutigen Politikern benennen anstatt Straßen und Plätze!
    -.-.-.-.-

    Unser Integrationsausschuss hat getagt.
    Und wenn das so stimmt, wie mir wer zugetragen hat, dann soll hier in Düren ein Park in „Atatürk-Park“ umbenannt werden. Die Türken im nördlichen Stadtteil verlangten das so, weil sie „den Stadtteil ja mitgeprägt und kulturell gestaltet haben“!
    Was (leider!)ein bisschen stimmt, weil in Düren-Nord die mit Minarett und Schreihals ausgestattete Moschee ist.

  68. #98 Schinderhannes1
    Da sage ich nur: Tatjana Festerling in Bestform!
    Das ist die richtige Munition gegen das saarländische Maasmännchen in den viel zu großen Schuhen!

  69. Heute wieder in „heute“ der AK2 sinngemäß: „Wie kann es sein, dass der Leiter der Clausnitzer Flüchtlingsunterkunft AfD-Mitglied ist…„.
    Wie war das noch? „Mit dem Zweiten sieht man besser!“ oder „Volle Informationskompetenz im Zweiten!“…
    Die Mainzer liefern immer wieder beste Satire ab.

  70. #72 B8r (20. Feb 2016 12:57) OT

    Mit Zitaten (…) aus der Autobiographie Scholl-Latours möchte ich belegen, daß auch Katholiken eine gewisse kulturelle Entwicklung gemacht haben könnten:
    (…)

    Scholl-Latour über seine Zeit im kath. Internat Collège Saint-Michel: Wenn ich in meinem späteren Leben ein für manche Freigeister skandalöses Verständnis für islamische Eiferer der Salafiya und für den koranischen Fundamentalismus, die „Ussuliya“, wie bei Sayyid Qutb heißt, aufbrachte, so ist das wohl dem strengen Dogmatismus zu verdanken, dem wir in Fribourg ausgesetzt waren. Für die heutige europäische Jugend, die sich jeder Form von Transzendenz hingibt, mag das unbegreiflich und schockierend erscheinen. Bei uns hingegen war der Spruch noch geläufig, „das Blut der Märtyrer ist der Samen der Christenheit -sanguis martyrium semen Christianorum“- und damit bewegen wir uns in der Nähe der Todesbereitschaft der islamischen Gotteskrieger, der Mudjahidin oder Pasdaran, deren höchstes Verlangen darauf gerichtet ist, als „Schahid“, als Märtyrer, zu sterben.

    Auch der – von mir übrigens hochgeschätzte – Peter Scholl-Latour, der im vergangenen Jahr verstorben ist, pflegte zuweilen Dinge in einen Topf zu werfen, die nicht in einen Topf zu werfen sind. Das christliche und das islamische Märtyrerverständnis mögen sich zwar in dem Punkt in einer gewissen Weise ähneln, in dem es um den eigenen Glauben geht. Die Wege sind jedoch diametral entgegengesetzt.

    Der islamische Märtyrer (genannt „shahid“) tötet für „allah“ und wird dabei getötet, um ins vermeintliche „Paradies“ zu gelangen; der christliche Märtyrer, auch „Blutzeuge“ genannt, wird unschuldig, allein um Jesu willen getötet und stirbt für seinen Glauben. Die ersten Märtyrer gab es in Rom, als die ersten Christen, damals noch eine Sekte, den Kaiserkult verweigerten und sich auch weigerten, den Göttern zu opfern; viele wurden gekreuzigt, andere lebendig verbrannt.

    Bis heute stellen die Christen – tatsächliche Christen, nicht deren pseudo-christlicher und linksgrüner Refugees-Welcome-Verschnitt a la „Bischof“ Marx, Bedfort-Strohm und Konsorten – die größte verfolgte Gruppe weltweit.

  71. Anstatt vor lauter antifantilem Hass nicht mehr in den Spiegel schauen zu können, geht der rotgrüne Gutmensch mit der ‚blütenweissen‘ Tarn-‚Schneewittchen‘-Weste, jeden Tag tatsächlich zum Spiegel, und sagt seinen Spruch:
    „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Guteste im Land ?“ , und kann nicht begreifen, dass ganz normale Patrioten tatsächlich ‚guter‘ sein sollen, was seine Bösartigkeit gegen alles ‚rechte‘ ins Unendliche steigert.

  72. Bereitet Euch darauf vor.
    In sehr naher Zukunft werden die militärischen Befehlshaber also die Imame den Krieg ausrufen.

    Ob Eure Beamten auf Seiten der Eroberer oder derjenigen stehen für welche Sie Amt und Würden verliehen bekamen, ist immerhin fraglich.

    Bereitet Euch vor, der Islam ist es immer…………

    Was werdet Ihr machen? Die wissen das Ihr alle Angst habt, die Gewalt wird kommen.
    Es gibt hier hunderte Videos die das beweisen,
    Ihr werdet kämpfen müssen, aber als Sklaven enden.

    Nicht über deren Kultur sprechen,
    Sie werden Euch zerhacken, so wie Sie es ankündigen.
    Für Jeden nachlesbar, der Islam kennt nur für oder gegen.
    Und Diejenigen welche durch überlaufen in den Islam glauben sie werden verschont, sind zumindest so ungebildet, dass sie nicht wissen:
    „.. auch der Reuige soll getötet werden..“.
    So will es der Koran. Wenn die erst einmal gewonnen haben,
    BEGINNT DAS GRO?E SCHLACHTEN SO WIE ES IMMER WAR.

Comments are closed.