zdm_mazyekNach jedem islamischen Terroranschlag kommt von Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland, die gebetsmühlenartige Floskel, dass dies alles „nichts mit dem Islam“ zu tun habe und das eigentlich korankonforme Morden von Moslems „gegen den Islam“ gerichtet sei. Diese faktenfreien Falschbehauptungen wollen mittlerweile aber nicht einmal mehr die islamwohlwollendsten Journalisten hören, und daher hat nach Brüssel bis auf n-tv auch kein Medium Interesse, sich die abgenutzten Sprüche vom Taqiyya-Meister anzuhören. Im Interview mit dem Nachrichtensender ist er jetzt aber noch einen Schritt weitergegangen: Er drängt auf das Verbot, einen Zusammenhang zwischen Islam und Terror herzustellen.

(Von Michael Stürzenberger)

Zunächst kommt von ihm eine glatte Falschbehauptung:

„Terror kennt keine Religion, er kennt nur Hass und Zwietracht. Egal, ob in Paris, in Istanbul oder Brüssel – wir sollten alles dafür tun, dass dieser Spaltpilz nicht aufgeht.“

Der Islam kennt Terror, seitdem sein Begründer Mohammed das Gebiet des heutigen Saudi-Arabiens mit Kriegen, Raubzügen, Überfällen und Massenhinrichtungen eroberte. Seitdem ist das Mutterland des Islams praktisch christen- und judenfrei. Mohammed befahl, den Ungläubigen Schrecken (= Terror) einzujagen. Dies ist im Koran dokumentiert, der auch auf der Internetseite des Zentralrats der Moslems abgespeichert ist:

„Wir werden in die Herzen derjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen dafür, daß sie Allah andere Götter beigesellt haben, wozu Er keine Ermächtigung offenbart hat. Ihr Zufluchtsort wird das Höllenfeuer sein – ein schlimmer Aufenthaltsort für die Ungerechten! (Sure 3, Vers 151)

„Ich werde in die Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt ihnen auf die Nacken und schlagt von ihnen jeden Finger!“ (Sure 8, Vers 12)

„So rüstet wider sie, was ihr vermögt an Kräften und Rossehaufen, damit in Schrecken zu setzen Allahs Feind und euern Feind und andre außer ihnen, die ihr nicht kennt. Allah aber kennt sie.“ (Sure 8, Vers 60)

„Und Er veranlasste diejenigen vom Volke der Schrift, die ihnen halfen, von ihren Kastellen herabzusteigen, und warf Schrecken in ihre Herzen. Einen Teil erschlugt ihr und einen Teil nahmt ihr gefangen.“ (Sure 33, Vers 26)

„Er ist es, welcher die Ungläubigen vom Volk der Schrift aus ihren Wohnungen zu der ersten Auswanderung trieb. Ihr glaubtet es nicht, dass sie hinausziehen würden, und sie glaubten, dass ihre Burgen sie vor Allah schützen würden. Da aber kam Allah zu ihnen, von wannen sie es nicht vermuteten, und warf Schrecken in ihre Herzen. Sie verwüsteten ihre Häuser mit ihren eigenen Händen und den Händen der Gläubigen. Darum nehmt es zum Exempel, ihr Leute von Einsicht! (Sure 59, Vers 2)

In den Hadithen ist folgender Ausspruch des „Propheten“ Mohammed überliefert:

„Der Prophet Allahs sagte: „Ich wurde ausgesandt mit den knappsten Worten welche die weitreichendste Botschaft enthalten und ich wurde siegreich gemacht durch Schrecken die ich in die Herzen der Feinde werfe. Während ich schlief wurden die Schätze der Welt zu mir gebracht und mir in die Hände gelegt.“ (Bukhari V4 B52 N220, berichtet von Abu Huraira)

Mazyek lügt aber nicht nur über den Islam, er fordert jetzt auch noch, den Zusammenhang zwischen Terror und Islam nicht zu dulden. Damit fordert er praktisch eine Zensur für die Presse und die öffentliche Diskussion. Auf die Frage nach der Rolle der Religion beim Terror meint er:

„Ich rate, dass wir diese Konnotation gar nicht erst zulassen. Wir müssen deutlich machen, dass wir als demokratische Gesellschaft zusammenstehen. Deutlich machen, dass wir solche Überschriften wie „Terror im Namen des Islam“ nicht dulden. Im Islam sind solche Taten eine Todsünde und Gotteslästerung, trotzdem wird es immer wieder behauptet.“

„Nicht dulden“, das klingt bereits nach Zensurbehörde. Im Übrigen ist im Islam das Töten von Ungläubigen keinesfalls eine „Todsünde“, sondern wird dutzendfach im Koran gefordert:

„Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! (Sure 2, Vers 191)

„Wenn nun die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! (Sure 9, Vers 5)

„Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen der, daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden.“ (Sure 5, Vers 33)

Das Gefährlichste dabei ist, dass jedem Moslem beim Töten auch noch das schlechte Gewissen genommen wird, da ihnen weisgemacht wird, dass ihr Gott Allah durch ihre Hände selber tötet:

„Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet.“ (Sure 8, Vers 17)

Mazyek will Druck ausüben, damit der Islam aus der Diskussion um Terror und Morden herausgehalten wird. Eine Vorstufe zur Scharia-Gesellschaft, in der Kritik am Islam unter Strafe gestellt ist:

„Wir müssen vor allem darauf achten, dass wir nicht die Religion in den Mittelpunkt stellen. Es gibt Terroristen unterschiedlicher Couleur. Sie haben vor allem eines im Sinn: Sie wollen Hass in die Gesellschaft bringen. Wenn wir immer wieder die Begründung in der Religion suchen, machen wir letztendlich genau das, was die Terroristen wollen. Sie wollen, dass sich die Menschen, die nach Europa kommen, hier nicht angenommen fühlen. Wir dürften das deshalb nicht vermengen mit dem Thema Flüchtlinge oder Integration.“

Hier das gesamte Interview bei ntv. Aiman Mazyek lügt aber nicht nur über den Islam, er versucht auch Druck auf Politik und Presse auszuüben. In der nächsten Stufe soll dann Islamkritik unter Strafe gestellt werden. Auf dem Weg dahin will er die vermeintliche „Islamfeindlichkeit“ juristisch verfolgen lassen. Hier sein Facebook-Eintrag vom 21. März, dem Vortag des Brüssel-Attentats:

Islamfeindlichkeit

Das lässt tief blicken: „Wie kann das passieren?“ Er glaubt wohl, die deutschen Justizminister müssten schon nach seiner Islam-Pfeife tanzen. Das Bundesinnenministerium scheint ja bereits auf ihn zu hören, wenn man ihn richtig versteht. Mazyek hat übrigens in einer ersten Stellungnahme zu Brüssel auf Facebook offensichtlich den alten Text vom Paris-Attentat verwendet und beim Copy & Paste vergessen, Ort und Zeit auszutauschen:

Brüssel

Dies ist auch Henryk M. Broder aufgefallen. Nachdem die Anschläge auch in Europa inflationär zunehmen, ist es natürlich schwierig, jedes Mal etwas Neues von sich zu geben..

image_pdfimage_print

 

203 KOMMENTARE

  1. Wenn Flüchtlingsheime brennen,hat die AfD mitgebrannt,
    wenn der Islam Tot und Verderben bringt…
    hat niemand mitgemacht,daß waren alles verdrehte Einzeltäter…

  2. Etwas zur Islamaufklärung:

    Koran

    Sure 2, Vers 191: ´Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …”

    Sure 2, Vers 193: “Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. …”

    Sure2, Vers 216: Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist. Aber vielleicht ist euch etwas zuwider, während es gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr etwas, während es schlecht für euch ist. Allah weiß Bescheid, ihr aber nicht.

    Sure 3, Vers 10: „Denen, die ungläubig sind, werden ihr Vermögen und ihre Kinder vor Allah nichts helfen. Sie werden (dereinst) Brennstoff des Höllenfeuers sein.“

    Sure 4, Vers 89: „Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr alle gleich seiet. Nehmet euch daher keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern auf Allahs Weg. Und wenn sie sich abkehren (vom Glauben), dann ergreifet sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmet euch keinen von ihnen zum Freunde oder zum Helfer.“

    Sure 8, Vers 12: ” … Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.”

    Sure 8 Vers 68: Es wurde noch keinem Propheten erlaubt, Gefangene zu machen (statt sie zu töten), oder er müßte denn eine große Niederlage unter den Ungläubigen auf der Erde angerichtet haben.

    Sure 9, Vers 5: “Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.”

    Sure 9, Vers 29: „Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde – bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!“

    Sure 9, Vers 111: “Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt und das ist die große Glückseligkeit.”

    Sure 9, Vers 123: „O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie in euch Härte finden und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“

    Sure 47, Vers 4: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande”

    Sure 66, Vers 9: „Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende! „

  3. Nicht ohne Grund ist der Islam z.B. in Angola verboten worden:

    *//www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article122288558/Angola-verbietet-Islam-Islamische-Welt-empoert.html

    Erfolg: keine islamistischen Terroranschläge

    Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) im Jahr 2012:

    Mit Verfügung vom 29. Mai 2012 stellte der Bundesinnenminister fest, dass die salafistische Vereinigung „Millatu Ibrahim“ verboten ist. Diese rief Muslime in Deutschland zum aktiven Kampf gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung auf, indem sie die Scharia als das einzig legitime, „gottgewollte“ Gesetz darstellte und der demokratisch legitimierten Rechtsordnung ihre Gültigkeit absprach.

    Thomas de Maizière und Heiko Maas kratzt das wenig, die Salafisten können ihre Ideologie ungestraft in den Moscheen weiter verbreiten.

  4. Doch genau dieser Zusammenhang zwischen Islam und Terrorismus ist evident. Die Gefahr, dass eine gescheiterte Existenz muslimischen Glaubens zur tickenden Bombe wird, ist sehr real, weil in keiner anderen Religion das Töten Andersgläubiger sanktioniert ist.

  5. Jean-Claudia Juncker, wenn auch mit höherem Alkoholkonsum als FDP-Syrer Aiman „Geist der NSU“ Mazyek, sieht mohammedanischen Terror so:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153631880/Die-Terroristen-sind-durch-unsere-Schulsysteme-gegangen.html

    „Die Terroristen sind durch unsere Schulsysteme gegangen“

    Frage: Liegt das vielleicht an der religiösen Komponente?

    Juncker: Eben das frage ich mich. Die Terroristen von damals, das waren unsere eigenen. Aber wenn ich jetzt mal eine Dimension hinzufüge, die es damals noch nicht gab: Das sind religiöse Fanatiker, die Namen tragen, die nicht belgisch, luxemburgisch, deutsch oder französisch klingen. Es scheint, als ob der Terrorismus, der uns heute attackiert, von außen importiert wurde, dabei wurden diejenigen, die diese Taten begehen, in Wahrheit hier geboren, oft sogar auch ihre Eltern. Sie sind durch unsere Schulsysteme gegangen und haben aktiv an unserem sozialen Leben teilgenommen. Sie vermitteln nur den Eindruck, dass sie von woanders kämen, dabei sind sie von hier!

  6. Aiman Mazyek: „Terror kennt keine Religion“

    W-I-D-E-R-S-P-R-U-C-H !

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

  7. Dieser Juncker hat wohl offensichtlich noch immer nicht begriffen:

    Es gibt KEINE Flüchtlinge, es sind illegale Eindringlinge.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    Dennoch inszenierte er diese „Marketing-Kampagne“. Praktisch Werbung um den Umsatz der Asylindustrie wieder anzukurbeln.

    Durch das Stocken der Eindringlinge sind die Einnahmen der Asylindustrie und damit auch die gigantischen Gewinne, nicht mehr gestiegen.

    Es war eine Stagnation zu befürchten, die werbemäßig bekämpft werden musste.

    Die Medien sind gleich eifrig eingesprungen. Haben die Provisionen bekommen?

    Wer genau profitiert davon, das die Eindringlinge weiter nach Deutschland kommen?

    Die Container-Verkäufer? Die Hotel-Vermieter?
    Die Essen-Lieferungs-Dienstleister?
    Die Bewachungsunternehmen? Die Sprachkurs-Anbieter? Die Dolmetscher? Die Schlepper-Banden?
    Die Pharma-Industrie? Die Asyl-Anwälte?

    Humanitär kann das nicht begründet sein, denn ausnahmslos alle dieser Eindringlinge sind nicht politisch verfolgt.

  8. Er drängt auf das Verbot, einen Zusammenhang zwischen Islam und Terror herzustellen.

    Das einzige, was verboten werden muss, ist der Koran, dieses unsägliche Hass- und Hetzbuch, aus dem dieser ganze Terror entspringt.

    http://www.welt.de/politik/article1500196/Der-Terror-kommt-aus-dem-Herzen-des-Islam.html

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam
    Dieser Islam richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben – gegen Demokraten, gegen Atheisten und vor allem gegen Frauen. Und die Welt schaut wie paralysiert zu.

    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran.

    (Zafer Senocak, türkischer Schriftsteller und Moslem bzw. Ex-Moslem?)

    http://www.pi-news.net/2016/03/oesterreich-herausgeber-islam-verbieten/

  9. Ob der Mayzek hustet, oder in Köln eine Currywurst aufplatzt, wen interessiert das außer den Arschkriechern aus der Politik !

  10. Wenn der Herr Mazyek damit die Opfer meint hat er recht.
    Die Terroristen finden ihre Rechtfertigung aber im Koran.

  11. #14 Sir Henry (24. Mrz 2016 09:48)

    Darf ich nachfragen, warum Sie eine Seite wie nachdenkseiten.de auflisten, die keinerlei Kritik am Islam üben?

  12. Wie sagte schon Voltaire vor über 250 Jahen:

    “Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.”

    Voltaire 1694 – 1778 (französischer Philosoph und Schriftsteller)

  13. Dazu passend der Witz des Tages:

    Auch die verfassungsfeindliche, fundamentalistische Al-Ansar-Lügen-Moschee in Bad Godesberg „distanziert“ sich heute im General-Anzeiger ebenfalls mal wieder mit der Schlagezeile „Terror hat keine Religion“ von den Brüsseler Anschlägen.

    Richtig bemerkt wird vom Islam-Hofschreiber, dass „noch vor wenigen Jahren am Tag der offenen Moscheee ein Referent zum Thema Salafismus sprach, der selbst der salafistischen Szene angehörte. Auch er hatte sich dabei von Gewalt distanziert.“

    Ja, das war der Vogel, und für die Al-Ansar-Brüder ist Salafismus die wahre Religion.

    Als ich Moussa Acharki (Moscheevorsteher/BIG-Partei/Integrationsrat) auf die Christenverfolgungen im Islam ansprach, sagte dieser Lügner: „Christenverfolgungen? Das habe ich noch nie gehört. Wo haben Sie das denn her?“ Und die Nachthemden mit ihren extrem ordinären, aggressiven kleinen Gotteskriegern in spe hätten mich am liebsten gelyncht. Das ist Islam!

    Haut alle ab: Islam raus aus Europa! Lasst uns endlich in Ruhe mit eurem Mist!

  14. Als Religion würde ich den Islam auch nicht bezeichnen. Aber ich wäre nicht erstaunt, wenn Mazyek wirklich nur jedes Mal „copy and paste“ benutzen würde.

  15. Aiman Mazyek ist gefährlich!
    Das ist unter trieben dieser Mensch ist Brandgefählich und alles wofür der Islam Steht
    eine Menschen verachtende Idiologie.
    Übrigens überall wo der Islam Herrscht ist einfach nur Schrecklich und das ist auch das was die Moslem für Europa wollen!

  16. Gegenüber ist die alte Dame gestorben. Eingezogen ist eine südländische Großfamilie. Laufen ständig herum wie Zigeuner, Geschwister, Großeltern. Jetzt liegt Müll überall auf dem Grundstück, Plastiksäcke und dreckige, nicht fahrbare Autos stehen auf der Straße. Da die Leute uneinsichtig sind, müssten die Polizei mehrmals ausrücken.

    Daneben, die nette eine alte Dame (96 und noch Fahrradfahrerin) musste ins Altersheim gebracht werden. Am Wochenende war halb Bangladesch beim Umzug dabei Ihre Wohnung in Beschlag zu nehmen.

    Das schöne Gegend hier wird zum Ghetto umgebaut.

    Zum Kotzen. Einfach zum kotzen. Ich will weg.

  17. #15 Wnn (24. Mrz 2016 09:50)

    #14 Sir Henry (24. Mrz 2016 09:48)

    Darf ich nachfragen, warum Sie eine Seite wie nachdenkseiten.de auflisten, die keinerlei Kritik am Islam üben?

    Warum war mir das jetzt wieder klar?

    Selbstverständlich kann man auf Seiten seiner eigenen Wahl hinweisen.
    Ich werde z.B. auf den nächsten Hassreaktor hinweisen.

    😉

  18. Der fette Mazyek ist eines der trojanischen Pferde des IS.Ich hoffe, daß ich noch erlebe, daß die, die diese Krankheit nach Europa gelassen haben, abgeurteilt werden.

  19. Also wenn H. Maas nur noch einen Ticken Vestand hat, beendet Er seine Twitteraktivitäten, denn dort bekommt er nur die Wahrheit des Volkes, irre dass die da oben nichts, aber auch gar nichts kapieren wollen…oder dürfen, oder eher können. Femdgesteuert von den Lobbyisten der Waffen- Asyl- Pharmazie –und all den anderen Industrien steht der Bürger auf Platz “ Arsch“.

    Twitter acount Heiko Maas

    Die meisten Täter der jüngsten Anschläge haben sich bei uns in Europa radikalisiert. Sie sind keine Flüchtlinge. http://www.bmjv.de/SharedDocs/Interviews/DE/2016/Print/03242016_HamburgerAbendblatt_Bruessel.html

    Retweets
    9
    Gefällt
    7
    Özkan Sucuo?lu
    Torsten Rekewitz
    dee dees
    farah mktl
    Johannes Neef
    Jens V.
    timkurtbob
    Achim Jooß
    tabby spoon

    01:51 – 24. März 2016

    Dr. Hannah Cash ?@hannahkesch 2 Min.vor 2 Minuten

    @HeikoMaas Die Fluechtlinge von jetzt werden dennoch genauso enden wie die Migranten/Fluechtlinge von damals. Ghetto, Radikalisierung etc.
    0 Retweets 1 Gefällt mir

    Lala ?@Lalawohin 20 Sek.vor 20 Sekunden

    @HeikoMaas Ach so ,der Abdelslam hat 2 in Ulm abgeholt in einem FLUECHTLINGSHEIM .#Resign
    0 Retweets 0 Gefällt mir
    DavidB ?@DavidB46 43 Sek.vor 43 Sekunden

    @HeikoMaas Mag geographisch stimmen. Mental haben die Ghettos, in denen sie aufgewachsen sind, mit Europa nichts gemein.
    0 Retweets 0 Gefällt mir

  20. #72 alte Frau (24. Mrz 2016 09:49)

    Bis zur Bundestagswahl könnte die AfD stärkste Kraft werden, wenn jeder normal deutsch denkende Mensch „deutsch“ wählt. Alle Altparteien wollen uns, dem deutschen Volk an den Kragen. Nur leider merkt es noch nicht jeder.

    Petr Bystron (AfD) gegen Grüne, SPD, FDP, CSU (Video, 21:50)

    Einfach die ersten 22 Sekunden anschauen. Super Sendung. Langsam bekommt das Volk, die AfD zu sehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=d5qT5Dh5DZI

  21. In der neuen deutschen Politik heißt es jetzt fröhlich:“Komm, wir spielen Gesinnungsdiktatur!“. Klar das der dicke Aiman da mitspielen möchte. Mit seiner allseits bekannten Forderungs-Endlosschleife nölt er rum das er jetzt auch so ein tolles Meinungsverbot haben möchte und schielt ganz neidisch auf die rote Victoria und den kleinen Heiko. Außerdem findet er das Nölen besser als z.B. mit seinen Moslemkumpelz auf die Straße zu gehen und zu sagen das islamischer Terror voll bähh ist. Der Aiman ist schließlich auch total wichtig, denn er ist der Oberbossi vom Zentralrat der Forderer..äh, Muslime, meinte ich. Und wenn der kleine Heiko ihm jetzt nicht ganz schnell sein Meinungsverbot schenkt, dann rennt der dicke Aiman zu Mutti und macht Stunk.

  22. Islam IST Terror!
    Die ersten Opfer dieses „göttlich“ legitimierten Terrors sind die Moslems selbst: nach den Regeln des Islam dürfen sie die „Umma“ nicht lebend verlassen. Durch Folter- und Todesdrohungen des satanischen Oberhauptes „Allah“ sind Moslems gezwungen sich haargenau an die Vorschriften und Anweisungen des Korans zu halten und dem Vorbild des „besten Menschen auf Erden“ Mohammed zu folgen.
    Das ist bereits längst bewiesen und belegt.
    Erbärmliche Lügner wie Mazyek sollen aufpassen, daß sie wegen „Verunglimpfung des Islams“ von echten Korangläubigen nicht einen Kopf kürzer gemacht werden.
    Noch (!!!) dürfen wir diese totalitäre und menschenverachtende Ideologie kritisieren, die sogar führende Nazionalsozialisten begeisterte. Nur Nazis behaupten, der Islam wäre friedlich.

  23. Eben im Radio ne HR 3 gehört

    Heiko Maas:

    „…das hat nichts mit den „Flüchtlingen“ zu tun, die Täter kamen aus Europa…“

    Der Typ ist einfach nur noch widerlich und unverschämt.

  24. Für besonders lesenswert halte ich die kommentierte Studie des BMI von 2007 durch Christine Schirrmacher vom Islaminstitut der Deutschen Evangelischen Allianz (http://www.islaminstitut.de/uploads/media/BMIMuslimeinD_02.pdf). Ein Zitat: „Obwohl sich bei diesem wie auch allen Bevölkerungssegmenten zeigt, wie stark die Religionsfreiheit in Deutschland geschätzt wird, stimmen rund 30% „völlig“ oder „eher zu“, dass es verboten sein sollte, Muslime dazu zu bringen, die Religion zu wechseln (118) – was eine Einschränkung der öffentlichen Darstellung anderer Religionen und damit eine Einschränkung der Religionsfreiheit bedeuten würde. 45 % stimmen „völlig“ oder „eher zu“, dass „nur der Islam in der Lage ist, die Probleme unserer Zeit zu lösen“ (119). 48,4% „bejahen die Aussage, dass Demokratie in Deutschland mit verantwortlich für eine hohe Kriminalität sei“ (141), 46,7% stimmen „eher“ oder „völlig zu“, dass „die Befolgung der Gebote meiner Religion … für mich wichtiger (ist) als Demokratie“ (141), was ungefähr den Ergebnissen früherer Umfragen entspricht, dass rund die Hälfte der muslimischen Bevölkerung in Deutschland den Koran und die Demokratie für unvereinbar hält. 33,6% befürworten die Todesstrafe, für Deutschland befürworten rund 9,4% die Strafen der Scharia (141) – was in absoluten Zahlen einem Anteil von über 300.000 Menschen entspricht.“ Das Institut für Islamfragen der Evangelischen Allianz in Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet einen Überblick über Fatwas (http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Archiv.39+M5cc3d6523d1.0.html) und verschafft auf diese Weise einen Eindruck von dem, was in der Welt des Isalm als recht und billig gilt. Ich kann nur jedem empfehlen, zur Doktorarbeit Khorchides („Der islamische Religionsunterricht zwischen Integration und Parallelgesellschaft: Einstellungen der islamischen ReligionslehrerInnen an öffentlichen Schulen“) den entsprechenden Abschnitt („Doktorarbeit“) auf Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Mouhanad_Khorchide) zu lesen. Die Ergebnisse der zugrundeliegenden Studie korrelieren in hohem Maße mit dem mittlerweile zutage getretenen Skandal in Wiener Kindergärten unter islamischer Leitung – http://download.krone.at/pdf/islamstudie.pdf In Dänemark haben Aufnahmen mit versteckter Kamera in Moscheen für Erstaunen und Entsetzen gesorgt: https://koptisch.wordpress.com/2016/03/09/versteckte-kamera-zeichnet-unfassbare-aussagen-eines-imams-auf/ Am vergangenen Freitag war ich in einem Drogeriemarkt und habe Teile eines Gespräches mitbekommen, dass ein offenbar islamischer Junge von ca. 12 Jahren mit einem deutschen Mann führte. Der Junge äußerte u.a., dass Deutschland nicht den Deutschen gehöre, sondern Gott bzw. Allah. Hat dieser Junge sich so etwas selber ausgedacht? Ich glaube das nicht. Und was ist der nächste Schritt dieser „Logik“? Soll Deutschland dann denen gehören oder von denen verwaltet werden, die sich zu Allah bekennen? Die obige Studie ist fast Zehn Jahre alt und die Prozentsätze dürften sich verändert haben – sicherlich parallel zur zunehmenden Verschleierung der Moslems in Deutschland.

  25. Terror kennt keine Religion!
    —————————–
    Wie wahr! – Man denke nur an die vielen christichen, hinduistischen, jüdischen und buddhistischen Selbstmordattentäter!?

  26. Wo der Mann recht hat, hat er recht.

    Terroristen haben keine Religion.

    Denn Terroristen sind fast zu 100 Prozent Muslime und der Islam ist keine Religion, sondern eine durch und durch verbrecherische Ideologie.

    Es waren nur wenige Terroristen in Bruessel, die konnten aber nur deshalb erfolgreich zuschlagen, weil Molenbeek Schmiere stand und ihnen Deckung gewaehrte.

    Frei nach Mao sind die Teroristen die Fische und die mehr oder weniger friedlichen Muslime das Wasser, welches die Teroristen benoetigen, um sich zu tarnen und fortzubewegen.

  27. Ist denn wirklich niemand mehr fähig den Wahnsinn der von Merkel produziert wird zu stoppen? Deutschland wird Stück für Stück, und das immer schneller von dieser Person zerstört und dem totalen Untergang zu geführt. Es können doch nicht alle Berliner Flaschen so Gehirn geschädigt sein, um nicht zu erkennen was hier abläuft, oder sie haben alle so viel Deck am Stecken, mit dem man sie erpressen kann. Keine zwei Jahr mehr und Deutschland hat aufgehört zu existieren, wir werden verkauft an die USA und die islamistischen Mörder, warum wacht der Michl nicht auf, das Ende Deutschlands ist doch auf Schritt und Tritt im ganzen Land nicht mehr weg zu leugnen.

  28. #15 Wnn

    Weil mir jegliche Missionierung fern liegt.

    Objektive Meinungsbildung und daraus schlussfolgernd die Demokratie funktioniert nur, wenn man sich ohne Scheu und Voreingenommenheit allumfassend informiert und dann auf Grund der verschiedener Meinungen und Ansichten plus der eigenen Lebenserfahrung versucht, den fundamentalen Dingen des (Zusammen)Lebens auf den Grund zu gehen.

    Wenn ich das nicht so machen würde, wäre ich letztendlich kaum weniger verblödet und verbohrt, wie religiöse Dogmatiker oder links-grüne Volltrottel.

    Sir Henry, internationaler Fernfahrer, derzeit in NL-Rotterdam

  29. Ich hätte da mal eine Frage an Herrn Kaiman Maisack:

    Wenn die politische Verfolgung der Islamaufklärer und -kritiker in diesem Land, wo angeblich Meinungsfreiheit herrscht, noch schlimmer wird, kann ich dann auch in Saudi-Arabien oder anderen islamischen Ländern Asyl beantragen? Im Zuge der Globalisierung und der Menschenrechte auch für Terroristen müsste das dann ja wohl möglich sein, vor allem auch deshalb, weil Islam Frieden bedeutet und alle Moslems Respekt vor Affen und Schweinen haben.

  30. Isis ist die mohammedanische Reformation!

    Seit geraumer Zeit treten ja immer wieder Alpha-Kevins mit der Forderung nach einer Reformation des Mohammedanismus an die Öffentlichkeit. Sinn und Zweck der Übung soll es wohl sein den Mohammedanismus duldsam, weltoffen und friedfertig zu machen. Dazu bedarf der Mohammedanismus aber wohl eher einer Gegenreformation als einer Reformation. Zumindest dann, wenn man das Denken und Wirken Martin Luthers und der anderen Reformatoren des Christentums zumindest in groben Zügen kennt und diese nicht mit Margot Käßmann verwechselt. Luther nämlich forderte, daß Lehre und Praxis des christlichen Glaubens dem Wort der Schrift folgen sollten. Ein Blick ins grüne Büchlein des Mohammedanismus sollte daher genügen, um zu wissen, daß in diesem Sinne die mohammedanischen Glaubenseiferer von Isis die mohammedanische Reformation sind. Diese schlichte Wahrheit können aber jene Alpha-Kevins nicht aussprechen, weil sie dann ja dem Dogma vom Mohammedanismus als der Religion des Friedens widersprechen müßten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  31. Ja ja, es kann keiner mehr lesen. Wir hören ja jedesmal die selbe Leier, nämlich dass der Islam mit dem Terror nichts zu tun hat. Das glauben ja schon selbst die Flüchtlingshelfer nicht mehr und denen kann man ja jeden Bären aufbinden. Ha, ha, ha,…

  32. Mazyek ist ein Heuchler. Der kann doch labern was er will, eines ist sicher, der will nur seine Islamhaut retten. Weist den aus Deutschland aus um ein Zeichen zu setzen. Gabriel gleich mit, ist ja einer seiner engsten Freunde.
    Da gilt wieder der Spruch, sag mit wär deine Freunde sind und ich sage dir was du bist.

  33. Bei Alla
    muß man stets
    mit allem rechnen;
    denn Alla ist der größte
    Listenschmied. Steht
    so zumindest
    im Koran.

  34. Mayzek ist FDP-Politiker. Umso verwunderlicher ist es wieviele Wähler aktuell wieder in der FDP eine Alternative sehen. Die FDP ist keinen Deut besser als CDU/CSU/SPD/GRÜNE/LINKE.

  35. „Terror kennt keine Religion“

    Stimmt!

    Ich kenne nur die politische Ideologie eines kriminellen Perverslings, der mit der Rechtfertigung eines Mondgottes zusammen mit seinen Anhängern seine abartigen und blutrünstigen Neigungen ausleben kann.

    Eine derartige Religion kenne ich aber nicht.

  36. Gestern erklärte einen Brüsseler U-Bahn-Passagier (Deutscher, Geschäftsreisende) wie er nach der Bombe in die dunklen U-Bahn-Station abstieg.

    Er ist eine weibliche Stimme nach gelaufen, die auf französisch um Hilfe bat, sie sehe nichts.

    Er hat die Blutüberstömte in dem Trümmer finden, zur Treppe führen und nach Außen begleiten können.

    Als sie das Tageslicht erreichten drehte er sich erleichtert zu der Frau an seinem Arm um und stellte fest das ihr Gesicht fehlte.

  37. Das schlimme ist ja das sie denken alle Deutschen wären doof. Nicht alle, außer diesen Dumm Menschen, kann man diesen Mist nicht mehr zuzählen. Hier muss radikal aufgeräumt werden.

  38. Aiman Mazyek: „Terror kennt keine Religion“

    Ich werde denjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. Haut (ihnen mit dem Schwert) auf den Nacken und schlagt zu auf jeden Finger von ihnen!

    … Ich werde die Herzen der Ungläubigen mit Panik erfüllen.“ Trefft sie oberhalb ihrer Nacken, und schlagt ihnen alle Fingerspitzen ab!

    Sure 8

    Kämpft gegen die Ungläubigen, bis es keine Verfolgung mehr gibt und der Glaube an Gott allein vorherrscht!

    Sure 8, Vers 39

    Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. (nach Ahmadiyya)

    Sure 9

    Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande. Die übrigen legt in Ketten.

    Sure 47, Vers 4

  39. #38 Volker Spielmann

    Isis ist die mohammedanische Reformation!
    ________________________________________________

    IS ist die Renaissance der Kultur der Kopfabschneider die 627 vom Vorturner in Medina erstmals massenweise zelebriert wurde.

    Von Renaissance im Sinne einer Aufklärung kann keine Rede sein, sondern von einer Rückkehr zu den blutigen Wurzeln des Islamofaschismus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Banu_Quraiza

  40. Die Medien, Behörden und Politiker betreiben weiterhing Verdummung und Manipulation:

    Warum laufen die 300 kampferprobten und aus der syrischen Ausbildung wieder nach Deutschland eingereisten ISIS-Kämpfer immer noch frei herum, obwohl sie namentlich bekannt sind?

    Mindestens 22.000 Terroristen halten sich bekanntermaßen in Europa auf, nichts wird unternommen.
    *://deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    Es ist hinreichend bekannt, das die „Schläfer“ per Smartphone kommunizieren und auf diesem Weg wohl auch aktiviert werden.

    Warum funktionieren W-Lan und Handyempfang in den Unterbringungslagern immer noch?

    Es wäre technisch ein Leichtes, dies rasch zu unterbinden.

    Die Grenzen sind immer noch offen wie ein Scheunentor. Die Terroristen können völlig unerkannt und unkontrolliert sowohl nach Europa hinein, als auch innerhalb Europas sich frei bewegen. Warum ist das immer noch so?

    Aus welchem Grund lassen sich die Staaten von den Islamisten so dreist auf der Nase herumtanzen? Diese Dreistigkeit würde bei einem Deutschen nicht einmal im Ansatz funktionieren, er wäre gleich weg vom „Fenster“.

    Statt konsequentem Handeln gibt es nur Sensibilisierung, Wachsamkeit und „Mitgefühlsduselei“. Und „Wegducken“ vor der wirklichen Wahrheit.

    Daraus kann man eigentlich nur den Eindruck gewinnen, Medien, Behörden und Politiker wollen solche Ereignisse, solchen Terror, solche Übergriffe ohne Rücksicht auf die eigene Bevölkerung haben.

    Wäre dem nicht so, würden sie ja mit konkreten wirksamen Taten dagegen angehen.

  41. Geht doch mal auf die Seite des Zentralrats der Muslime in Deutschland im Netz.Dort wird weiterhin empfohlen, bei Eheschließungen in Deutschland das islamische Erbrecht in den Ehevertrag aufzunehmen, das Frauen klar benachteiligt. Auch dürfen muslimische Frauen keinen Nicht-Muslim heiraten. Die Verweigerung des ehelichen Beischlafs ist nur bei psychischen oder körperlichen Erkrankungen gestattet. Besonders drollig sind die Ausführungen zur Zeugenschaft: „Es gibt keine Regel im Islam, die besagt, dass die Aussage eines Mannes der Aussage von zwei Frauen entspricht. (…) Bei Zeugenschaft für geschäftliche Verträge o. ä. muss man zwei Männer als Zeugen haben oder einen Mann und zwei Frauen.“ Würde die katholische Kirche solche Dinge auf ihrer Website veröffentlichen, gäbe es einen Sturm der Entrüstung. Dass der ZMD jahrelang den radikalislamischen Muslimbrüdern nahestand (und vielleicht noch steht), ergänzt dieses Bild einer ehrenwerten Gesellschaft. Aber warum wird jemand wie Mazyek immer und immer wieder von öffentlich-rechtlichen Sendern eingeladen?
    Herr Amin Mazyek ist tausendmal gefährlicher als alle Terroristen zusammen. Und viele lassen sich von seinem Geblubber einlullen.
    Aber auch diese Figur wird uns eines Tages sein wahres Gesicht zeigen.
    Und das gilt nicht nur für ihn, sondern für den ganzen “ friedlichen “ Islam.

  42. HAMAS IST DER ISLAMISCHE STAAT IN GAZA
    HAMAS IST AL QAIDA IN GAZA
    HAMAS IST DIE INTERNATIONALE MUSLIMBRUDERSCHAFT IN GAZA
    ZMD/IGD IST DIE INTERNATIONALE MUSLIMBRUDERSCHAFT IN DEUTSCHLAND
    AIMAN MAZYEK IST DER ZMD/IGD

    Aiman Mazyek ist der persönliche Freund von spd-Gabriel.
    Aiman Mazyek und seine Muslimbruderschaftsnetzwerke des ZMD/IGD SIND DIE LIEBLINGS-„VERBÜNDETEN“ DER GROKO „IM KAMPF GEGEN DEN TERROR“

    http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/1739638827/1.3370475/default/gauck-mazyek-merkel-und-gabriel-vor-dem-brandenburger-tor.jpg

  43. Wozu brauchen wir die Zentalräte der Musels, Juden, Sinti und Roma und was weiß ich noch für welche. Was bilden sich diese Irren ein. Jedes Arschloch macht den Deutschen Vorschriften und versucht uns zu bevormunden. Raus mit dem Dreckspack, aber in einer Sprache die sie verstehen. Die Raute hat uns ja in 2015 ca 2 Mio potentielle Bomber beschert. 2016 wird ein Bombenjahr. Ich hoffe nur das auch Regierungsmitglieder und Gutmenschen durch die Sprenggläubigen bereichert werden und nicht nur heimatliebende Deutsche.

  44. Geert Wilders: »Das war erst der Anfang, wir müssen den Westen entislamisieren«
    Sollte das nicht erfolgen und gelingen, sieht es düster für uns, und noch schlechter für unsere Kinder, Enkel und Urenkel aus.

  45. „Laß uns ins Gesicht mancher Nicht Muslime lächeln,
    währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.“

  46. Ach der fette Moslem wieder.

    Der betreibt doch neben dem ZDM (Zentralrat der Muslime in Deutschland) eine Tochtergesellschft, die von den Vereinigten Arabischen Emiraten als Terrororganisation eingestuft wurde.

    Ich finde leider nicht mehr den Link.

    @ Babieca übernehmen sie bitte.
    Sie haben doch den Link immer vorrätig. 🙂

  47. Ach, da isser wieder, die Maizecke.
    Also Maizecke: Der ISLAM besteht zu 99,99 % aus TERROR!!
    Und du wirst einen Teufel tun und uns das Aussprechen der ALLEINIGEN URSACHE dieses Terrors zu verbieten: DIESER ABSCHEULICHE TERROR IST DIE BASIS DES ISLAM!!Etwas anderes könnt Ihr nicht: TÖTEN UND ZERSTÖREN!!!Ach so, ERBÄRMLICH JAMMERN, DAS könnt Ihr auch auf höchstem Niveau!
    Ich glaub, es hackt!!!

  48. Der Typ sieht immer so geschafft und gestresst aus. Möchte mal wissen von was? Nur von gequirlter Scheiße erzählen kommt so was nicht. Drogen? Alk?

  49. Was haben denn die Deutschen von Mazyek und Co. ?
    Hier die bitteren Fakten zur Multi-Kulti-Zuwanderung in Deutschland:

    1.
    Steuererhöhungen.
    2.
    Starke Belastungen der Sozialsysteme.
    3.
    Höhere Arbeitslosigkeit.
    4.
    Mietsteigerungen.
    5.
    Personalnot bei der Polizei, Justiz, im Sozial- und Gesundheitswesen.
    6.
    Starker Anstieg der Kriminalität.
    7.
    Terror, Mord, Totschlag, „Ehrenmorde“, Messerstechereien, Drogenhandel.
    8.
    Slums und Parallelgesellschaften.
    9.
    Sicherheitslücken und No-Go-Areas.
    10.
    Krach, Müll und Gestank.
    11.
    Frauen mit Burkas, die Müllsäcken ähneln.
    12.
    Spaltung der Gesellschaft in Gutmenschen und Realisten.

    Und das sind nur die Schwerpunkte!

    Dank dafür an Frau Merkel und der CDU, SPD, Grünen und den Linken!

  50. #49 Thueringer-2 (24. Mrz 2016 10:22)
    ****
    Danke, genauso sieht es aus!
    JEDER kommt ungerufen, ungebeten und zum großen Teil nicht gebraucht in UNSER Land und jeder glaubt, UNS ständig gängeln und bestimmen zu dürfen!!
    Ich habe so etwas von die Nase voll von diesem Pack!
    HAUT ALLE AB, es ist UNSER LAND und wem es hier nicht passt, soll ENDLICH gehen!!
    Sonst WERDET IHR GEGANGEN!!
    ES REICHT ENDGÜLTIG, DAS MAß IST VOLL!

  51. OT,-.….Meldung vom 24.03.2016 – 7.33 uhr

    Sensationelle RT-Enthüllungen von Verbindungen zwischen Türkei und IS

    Der Nachrichtensender RT hat auf seiner Internetseite Dokumente ( Foto im Link ) und Aussagen gefangener IS-Kämpfer über Erdölgeschäfte der Islamisten mit der Türkei veröffentlicht. Aus der Türkei nach Syrien – IS-Kämpfer und Waffen… Die Dokumente seien beim Sturmangriff auf die nordsyrische Stadt Shaddadi in die Hände der kurdischen YPG-Einheiten gelangt, die diese an die vor Ort tätigen RT-Korrespondenten übergeben haben. Zudem haben die von den kurdischen Aufständischen gefangengenommenen Kämpfer aus der Türkei, Saudi-Arabien und weiteren Ländern über die Verbindungen des IS zur Türkei berichtet. So habe ein türkischstämmiger Gefangener bestätigt, dass die meisten Islamisten über das türkische Territorium zum IS gelangt seien, wobei weder die Führung des Landes noch die türkischen Grenzschützer sie daran gehindert haben: „Als ich die Grenze passierte, war es etwa zehn Uhr morgens. Niemand hat uns daran gehindert. Wir haben die Grenze frei übertreten können“, sagte der gefangene Türke. An der Grenze halte sich eine große Zahl türkischer Militärs auf. Doch sie hinderten niemanden aus der Flut derjenigen, die sich dem IS anschließen wollen, am Grenzübertritt: „Das Gebiet ist strategisch sehr wichtig. Aber niemand hat versucht, uns aufzuhalten“, fügt er hinzu. Dies sei möglich, so der Gefangene weiter, weil die Türkei den IS für ihre Ziele benutze: „Die Türkei und der IS haben einen gemeinsamen Feind – die YPG. Die Türkei will sich die Hände nicht schmutzig machen, will, dass andere die Drecksarbeit erledigen“, sagte er. Zur Bestätigung haben kurdische Kämpfer den Journalisten einige Stapel von Pässen ( Foto im Link ) gezeigt, die Kämpfern aus Libyen, Tunesien, Bahrein und Kasachstan gehört haben. Diese Dokumente seien ebenfalls nach der Einnahme der Stadt Shaddadi in die Hände der YPG-Kämpfer gelangt. Sehr wahrscheinlich seien ihre Besitzer, so die kurdischen Kämpfer, bereits tot….ganzer Text
    –> http://de.sputniknews.com/politik/20160324/308667158/rt-enthuellungen-tuerkei-is.html

  52. Terror hat wirklich nicht zwingend etwas mit Islam zu tun, siehe z.B. den Nordirlandkonflikt.

    Aber bei den Anschlägen in Paris und Brüssel handelt es sich zweifellos um Krieg gegen die Zivilbevölkerung, genannt Terror. Der „IS“ ist Kriegspartei in Syrien und Kriegsgegner sind europäische Länder. Also trägt der „IS“ diesen Krieg nach Europa. Und das Ziel des „IS“ ist ein islamisch dominierter Staat und das über das Gebiet mit islamischen Ureinwohnern hinaus.

    Und nun kommt dieser Mazyek und erzählt uns irgendwelche Lügenmärchen.

  53. Aiman Mazyek: „Terror kennt keine Religion“

    DOCH! Denn eine Religion ist offensichtlich ohne Terror noch nie ausgekommen, diese Religion lebt den Terror und ihr Erfinder war ein Terrorist-

  54. Wenn in Istanbul und Ankara Bomben hochgehen, im Bezug auf den „IS“ oder den Kurdenkonflikt ist es schon möglich dass es sich hier dann nicht im islamischen Terror handelt, sondern um Terror zur durchsetzung politischer Ziele.

  55. Aiman Mazyek(hat noch 6 Brüder, Mutter die Schwarzwälder Unterleibskonvertitin u. Hidschabträgerin Hildegard, Auslandskorrespondentin, Vater der Syrer Ahmad Mazyek, Ingenieur) betreibt mit seiner Sippe auch die Webseite islam.de, dort kann man seine Koranversion nachlesen. An einigen Stellen wurde geschönt, sodaß jeder Sinn des Surenverses abhanden gekommen ist. Aber insgesamt ist auch die Mazyek-Koranübersetzung genauso blutrünstig, wie jede andere auch.

    Aiman Mazyek hat 4 Kinder, eine Tochter u. zwei Söhne aus erster Ehe, die sind schon erwachsen u. ein weiteres Kind. Verheiratet ist er aktuell mit einer Türkin. Der ältere Sohn studiert u. würde, seit den islamischen Attentaten auf Charlie Hebdo, angebl. auf den Islam reduziert werden.

    Aiman Mazyek ist Medien- u. Politikberater, von Buntesprädikant Gauck, er macht den Bock zum Gärtner, geadelt:

    „Um diese Menschen müssen wir uns bemühen, um sie müssen wir werben und ihnen dabei unsere Normen erklären und vorleben. Hier sehe ich eine besondere Aufgabe für jene Menschen, die schon früher angekommen sind in Deutschland.

    Gerade sie, viele sind heute unter uns, können zu Brückenbauern werden für die neuen Zuwanderungen. Ich ermutige Sie, das in Ihren Milieus, bei Ihren Bekannten und Freunden kräftig anzuschieben.

    Ich freue mich darauf, ich sehe Sie hier, Herr Mazyek, wir sehen uns oft, und ich weiß, dass Ihnen das auch am Herzen liegt. Wir wollen versuchen, eine gemeinsame Dynamik zu entwickeln auf diesem Gebiet.“

    (Ferner zitiert BP Gauck den Turk-Tscherkessen Cem Özdemir, als sei dieser eine deutsche Geistesgröße):
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

    Aiman Mazyek ist auch Gründer eines islamischen Tierschutzvereins: Wie schächte ich Tiere grausam u. vergesse auch nicht sie Allah zu widmen?

    „Mitgliedschaften und Berufungen:

    Beirat Word Culture Forum
    Forum gegen Rassismus (Bundesinnenministerium)
    Christlich-Islamische Gesellschaft in Köln
    IslamForum Deutschland
    Kuratorium Islam Archiv
    Beirat (bis 2011) des ZiKK an der Hochschule für Jüdische Studien
    Pate von „Schule ohne Rassismus“ des Gymnasiums in Pasewalk
    Beirat der Deutsch-Arabischen Gesellschaft und Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft
    Mitglied des Konsistoriums der Klasse VII – Weltreligionen der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste
    Mentor von „Geh deinen Weg“ der Deutschlandstiftung Intergration

    Mitglied der staatlichen „Deutschen Islamkonferenz“
    Dialog Leitungsebene Bundeskriminalamt
    Deutscher Verfassungstag des Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT)

    Bisher zweimal Sprecher des Koordinationsrat der Muslime (KRM, zusammengesetzt aus DITIB, Islamrat, VIKZ und ZMD)
    Ratsmitglied der Bilal-Moschee in Aachen
    Gründungsmitglied des Islamischen Tierschutzvereins

    Erster Sprecher des Islamischen Wortes (SWR)
    Sprecher des Forum am Freitag (ZDF)
    Träger des Wolfgang-Fichtner-Preises. 2016 erhielt er den Integrationspreis der Europäischen Gesellschaft Diaphania* in Heilbronn“
    (zentralrat.de)

    *Dieser Verein wird u.a. von Griechen, die den Islam lieben, betrieben:
    „Ein Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in der Förderung des Gedankens der Integration und der Völkerverständigung…

    Unterstützer und Partner des Vereins sind das Mönchsee Gymnasium Heilbronn, der DGB Nordwürttemberg, die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg…“
    Bei Wiki erscheint der Kaiman noch nicht als Preisträger:
    wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gesellschaft_Diaphania

    …aber hier:

    „“Der „deutsche Weltbürger, syrisch-alemannischer Abstammung“, wie er sich selbst bezeichnet, soll nach Auffassung des Kuratoriums für die Preisverleihung dafür gewürdigt werden, dass er nach dem Terrorattentat von Paris 2015 eindeutig Stellung bezogen hat in Bezug auf die Integration der Muslime hierzulande.
    Für das Kuratorium war folgendes Bekenntnis Herrn Mazyeks ausschlaggebend: “Wir werden es nicht zulassen, dass unser Glaube missbraucht wird. Wir werden es nicht zulassen, dass unsere Gesellschaft von Extremisten, die nur das Ziel haben, Hass und Zwietracht zu stiften, auseinander gerissen wird“.

    Laut Süddeutsche Zeitung vom 13. Januar 2015 bezeichnet Mazyek den islamischen Terror von Paris als „die größte Gotteslästerung“.

    Das Internationale Neujahrsfest der Europäischen Gesellschaft Diaphania findet statt am Samstag, den 23. Januar 2016, 14.30 Uhr bis 17 Uhr, in der Volksbank Heilbronn, Allee 20, im Abraham-Gumbel-Saal. Die Laudatio wird der Bundestagsabgeordnete und Diaphania-Vorstand Josip Juratovic halten…““
    http://www.diaphania.de/front_content.php?idcat=312

  56. Mazyek ist der Vertreter einer faschistischen Ideologie.
    Also wundert es nicht, dass er Kritiker mit faschistischen Methoden mundtot machen und Kritik unter Strafe stellen will.
    Der Copy Paste Fehler ist nur ein Ausdruck seiner Verlogenheit.
    Ähnlich wie Merkel. Ihre Beileidsansprache las sie vom Zettel ihres Redenschreibers ab und kam nicht frei aus ihrem Herzen. Wie auch, wenn ihr Herz kalt wie Eis ist.

  57. Broder hat der Ikhwan-Vorsteherdrüse Mazyek gerade nachgewiesen, dass er sich bei seinem überstürzt dschihadistischen Distanzierungs-copy’n’paste sozusagen in der Abspiel-Rille vertan hat und nun „auf das Schärfste“ die olle Paris-LP runterleiert, statt
    seine emir-igen Betroffenheits-pollutionen auf Brüssel
    zu reimen, dieser Schussel, äh schmier-ige Ikhwan-Schüssel.

    http://www.achgut.com/artikel/aiman_mazyek_wiederholt_sich_er_kann_aber_auch_zaubern

  58. Aiman Mazyek: „Terror kennt keine Religion“

    Hallo Fettsack! Sagt dir Mohammed was? Der hat kundgetan:

    „Ich wurde siegreich durch Terror.“

    http://www.exmuslim.org/i-have-been-made-victorious-by-terror.html

    Ansonsten argumentiert Mazyek streng islamisch, und zwar immer entlang „Fitna“. Das fällt unseren Schnarchnasen in Politik und Medien allerdings nicht auf. Grundlage von Fitna ist die zitierte 5:33.

    Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften ((= Fitna; manchmal auch als „Zwietracht säen“ oder „spalten“ übersetzt, ed.)), ist indessen der, daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden.

    Geert Wilders hat sich intensiv mit Fitna beschäftigt und einen Film darüber veröffentlicht.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fitna_(Film)

    Und noch einmal Bolschewiki zur islamischen Bedeutung von Fitna: Trotz des exkulpativen Charakters beschreibt der Eintrag sehr schön, warum Fitna“ so zentral im Islam ist, schariatisch mit Todesstrafe belegt und einer der Gründe,. warum die Mohammedaner aus dem Dauergemetzel untereinander und gegen „Ungläubige“ seit 1400 Jahren nicht heraus kommen:

    *https://de.wikipedia.org/wiki/Fitna_(Islam)

    Wenn dann so ein aalglatter Lügner wie Mazyek versucht „unserer Demokratie“ die schariatische Fitna unterzujubeln, ist das eine Sauerei erster Güte. Ich wünsche dem Typen Hämorrhoiden bis ans Lebensende.

  59. Im Islam sind solche Taten eine Todsünde und Gotteslästerung, trotzdem wird es immer wieder behauptet.

    VORSICHT Taqiyya !!!
    Ihr Gott heißt Allah und ist genau das Gegenteil von einem Gott der Liebe und Gutmütigkeit in aller Welt.
    Ihr Allah kennt nur Seinesgleichen.

    Früher dachte ich auch immer, dass es nur ein andere Name ist. FEHLANZEIGE! Lest den Koran….

    NATÜRLICH ist der islam der heutigen Terror!
    Oder hat schon mal ein Buddist oder Christ im Namen seines Gottes andersgläubige seit der Reformation getötet?
    Und das sollte JEDER auch LAUT und deutlich möglichst JEDEM ins Gesicht SCHREIEN!!!!

    Muss ja nicht gleich auf Maasens Facebook für jeden Arbeitgeber bis in alle Ewigkeit festgehalten und gepostet werden.(Wenns nicht eh zensiert/gelöscht werden sollte.)

    Vielleicht sollten wir Christen das ja mal wirklich wieder wie die Kreuzritter in Betracht ziehen….Gegenterror gegen Moslems…mal sehen wie schnell diese mutigen Frauenfolterer Musel verschwunden sind.

    Differenzieren? Man kann keine Moslems in Gut/Böse/Extrem einteilen. JEDER Moslem hat den Blut Koran von Kind an verinnerlicht und wird bei jeder Gelegenheit diese gequirrlte arrogante Schei$$e von „Moslems sind die besseren Menschen“ raus hängen lassen!
    Seht euch nur ihren geballten Antisemetimus an.

    Es wird sich nix ändern, solange der Koran nicht reformiert ist!
    Erst dann dürften sich Moslems in europäisch/christlich gestrickten Räumen aufhalten düfen. Alles andere ist nämlich SELBSTMORD.

  60. Der Mann muss ausgebürgert, dieser Zentralrat aufgelöst und der Islam in Deutschland verboten werden.

    Es ist ungeheuerlich, dass sich Ausländer in die inneren Angelegenheiten der Deutschen einmischen. Das steht denen nicht zu.

  61. Vielleicht können Mazyek, Maas, Merkel und der Gauck Freitags mal eine Predigt in einer Moschee halten.
    Thema:
    Welche Werte gelten in Europa und dem Christentum und wie muss ich mich als Gast dort verhalten.
    Wenn die Prediger vorher nicht gesteinigt werden, könnte das durchaus Lehrreich für die Besucher (der friedlichen Religion) sein.

  62. @ #62 schrottmacher (24. Mrz 2016 10:36)

    Blöder Vergleich, denn bekanntlich beruft sich die IRA nicht auf die Bibel und bombte bekanntlich nur gege UK!
    Also nicht immer alles so schnell realitivieren, denn der Islam bombt weltweit und am liebsten gegen jeden der irgend wie anders denkt und lebt. Ein Terror der sich auf eine Religion beruft knn man nicht relativieren man muss dies als religiösen Terror ansehen, denn nichts anderes ist er. Diese Religion gäbe es ohne Terror und Gewalt nicht.

  63. Nun muss die AfD etwas gegen diese Clique tun, ich bin froh das die Umfragewerte der AfD nun weiter steigen.

    Das Jahr 2016 wird bestimmt das Jahr mit vielen Anschlägen von Moslems.

  64. Im Interview mit dem Nachrichtensender ist er jetzt aber noch einen Schritt weitergegangen: Er drängt auf das Verbot, einen Zusammenhang zwischen Islam und Terror herzustellen.
    ********************************************************************************************
    EIN CLEVERER K*N*CKE!
    ALKOHOLISMUS HAT NIX MIT ALKOHOL ZU TUN!
    INZEST HAT NIX MIT COUSINENFICKEN ZU TUN!
    FETTSUCHT HAT NIX MIT VÖLLEREI ZU TUN!

    VERPI§§ DICH ENDLICH NACH SYRIEN INS LAND DEINER VORVÄTER.
    H.R
    aber dalli-dalli!

  65. Solche Kreaturen wie Mazyek ausweise und abschieben. Soll dann seine Kurden oder auch was immer, intigrieren. Ich habe die Schnauze echt voll von solchen Gestalten. Das eigene Land ein einziger Scheißhaufen und hier die Klobürste predigen. Sorry, aber manchmal geht es nicht anders.

  66. #74 Konservativer-90 (24. Mrz 2016 10:47)

    Nun muss die AfD etwas gegen diese Clique tun, ich bin froh das die Umfragewerte der AfD nun weiter steigen.
    ………..xx..

    DAmit muss die AfD noch lange warten.

    Wenn sie jetzt irgendwo mitregieren wollte, ist sie sofort erledigt, weil sie sich mit den Systemparteien einigen müßte.
    Und zwar einigen über etwas, was sie gar nicht wollen kann, da alles systembedingt ist, was von unseren Marionetten kommt.

  67. Also die“ normalen“ Terrorgruppen die wir bisher so kannten, RAf … hatten immer ein Ziel oder politische Forderungen.
    Wenn aber nur Alu Akwa gerufen wird, ist es nur ein Statement zur Religion nichts anderes.

  68. Jeder Terrorist hat vorher regelmäßig die Moschee besucht.
    Also behaupte ich, daß alle Moslems potentielle Terroristen sind, weil sie die Radikalen nicht erkennen und wegjagen! Oder noch schlimmer, sie erkennen und trotzdem nicht wegjagen!
    Wie ich dazu komme?
    Bei PEGIDA laufen möglicherweise auch ein paar Nazis und/oder Rassisten mit. Also werden in allen linken Kommentaren pauschal alle bei PEGIDA als Nazis und Rassisten verunglimpft, weil wir sie nicht erkennen und wegjagen.

  69. Mit Moslems diskutiert man nicht, diese Leute jagt man weit weg in der Wüste.
    Ihre Floskeln interessieren mich nicht.

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland!

    Der Islam gehört nicht zu Europa!

    Templer haben mit Moslems nicht verhandelt, weil die Moslems lügen! Gegenüber Ungläubige ist das Lügen, laut Koran, legitim und erwünscht.
    Die Moslems sind LÜGNER!
    Die Moslems haben wie die Schlangen eine gespaltene Zunge.
    Vor der Kamera erzählen sie eins, wenn die Kamera aus ist- erzählen sie was ganz anderes. Das hat die Antonia Rados in einem Gespräch gesagt.

  70. #75 Blackbeard (24. Mrz 2016 10:58)

    Solche Kreaturen wie Mazyek ausweise und abschieben.
    …..xxxxxxxxx………
    Aber nicht nur ihn, sondern alle.

    Wie frei sich die Verbrecher in Brüssel bewegen konnten, so ist es hier schon lange.
    In den verlorenen Stadtteilen schwimmen sie wie die Fische. Die Polizei traut sich nicht mehr hin, weil sie mit dem Tode bedroht wird [Wie bei den linken Terroristen].
    Rettungsdienste udn Feuerwehr erleiden das gleiche Schicksal, aber das Regierungsgesindel unternimmt NICHTS.

    Unsereb einstmal hervorragender Staat, in dem für jeden Regelungen getroffen waren, damit er möglichst unbeschadet durchs Leben kommt, haben sie zerstört. Auf allen Gebieten!

    Trotz allen Wissens trötete Bosbach vor ein paar Tagen bei Lanz:

    Wir sind liberal, tolerant und offen!

    Bei soviel L + T + O sind wir dahingekommen, wo wir sind – Fremde im eigenen Land, bekämft von unseren eigenen Machthabern.

  71. Mazyek – ich kann den Kerl nicht mehr sehen!

    Oriana Fallaci im Jahr 2005, wenige Tage nach den Terroranschlägen in London:

    Weiter geht auch das Märchen vom Islam als Opfer des Westens.

    Als hätten die Muslime vierzehn Jahrhunderte lang keinem ein Härchen gekrümmt, als wären Spanien, Sizilien, Nordafrika, Griechenland, der Balkan und Osteuropa bis hin zur Ukraine und zu Russland von meiner Urgroßmutter besetzt worden.

    Als wären es katholische Ordensschwestern gewesen, die Wien belagerten.

    Weiter geht die Klitterung oder Illusion eines gemäßigten Islam und damit der Versuch, uns glauben zu machen, der Feind bestehe aus einer winzigen Minderheit und dass diese winzige Minderheit in Ländern weit weg von uns lebe.

    Der Feind ist keineswegs eine winzige Minderheit. Und er lebt bei uns zu Hause.

    Wir hatten ihn am 11.September 2001 bei uns zu Hause in New York.

    Wir hatten ihn am 11. März 2004 bei uns zu Hause in Madrid.

    Wir hatten ihn am 1., 2. und 3. September des gleichen Jahres bei uns zu Hause in Beslan, wo er sich einen Spaß daraus machte, Kinder abzuknallen, die in Todesangst aus der Schule rannten. 150 Kinder wurden erschossen.

    Wir hatten ihn am vergangenen 7. Juli bei uns zu Hause in London, wo die identifizierten Kamikaze geboren und aufgewachsen waren. Wo sie endlich etwas studieren konnten, endlich in einer zivilen Welt lebten und wo sie sich bis zum Abend davor mit Fußball und Kricket amüsiert hatten.

    Wir haben sie seit dreißig Jahren bei uns zu Hause, Herrgott!

    Und es ist ein Feind, der beim ersten Hinsehen kein Feind zu sein scheint. Bartlos, westlich gekleidet und nach Meinung seiner mehr oder weniger gutgesinnten Komplizen perfekt in unser soziales System eingefügt. Mit Aufenthaltsgenehmigung. Mit Auto. Mit Familie. Was soll’s, wenn die Familie oft zwei oder drei Ehefrauen einschließt,(…).

    Und der uns mit Inbrunst hasst und verachtet. Mit solcher Inbrunst, dass man spontan rufen möchte: Wenn wir so hässlich, böse, sündig sind, warum gehst du nicht wieder nach Hause zurück? Warum bleibst du hier? Um uns die Kehle durchzuschneiden oder uns in die Luft zu jagen?

    Ein Feind, den wir im Namen der Humanität und des politischen Asyls aufnehmen (was denn für ein politisches Asyl? Was denn für politische Motive?), selbst wenn unsere Auffanglager überquellen, aus den Nähten platzen und wir nicht mehr wissen, wohin mit ihm….

    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2006-38/artikel-2006-38-der-feind-in-uns.html

  72. #77 Theo Retisch (24. Mrz 2016 10:59)
    #74 Konservativer-90 (24. Mrz 2016 10:47)
    Nun muss die AfD etwas gegen diese Clique tun, ich bin froh das die Umfragewerte der AfD nun weiter steigen.
    ………..xx..
    DAmit muss die AfD noch lange warten.
    Wenn sie jetzt irgendwo mitregieren wollte, ist sie sofort erledigt, weil sie sich mit den Systemparteien einigen müßte.
    Und zwar einigen über etwas, was sie gar nicht wollen kann, da alles systembedingt ist, was von unseren Marionetten kommt.

    —-

    Die AFD muss nicht mitregieren um etwas zu erreichen
    Die Schwedendemokraten haben es vorgemacht. Österreich ebenso
    Die Grünen haben Deutschland linksextrem abrutschen lassen auch als 5-10% Partei

    Das nächste Thema wird der Islam werden
    Die AFD wird hier eine gesellschaftliche Diskussion entfachen
    Wenn die Medien und etablierten hier wieder nur gegen die AFD wettern, dann wird die AFD noch erfolgreicher
    Die Stimmung im Volk ist Islsmkritisch

    Daher die Panik von Mazyeck : islam und Terror darf nicht in Verbindung gebracht werden, AFD – NSDAP Vergleich usw
    Dem dicken geht der Kackstift

  73. Aiman Mazyek: „Terror kennt keine Religion“

    aka

    Dr. Marlboro: „Krebs kennt keine Zigaretten“

  74. #65 Marie-Belen

    Da sind wir wohl fast allein auf weiter Flur.

    Die meisten Schreiber hier im Forum sind ganz offensichtlich mehr auf einen schnellen Orgasmus durch fleißige Tipperei bedacht.

    Mir und Gleichgesinnten braucht niemand zu erklären, was im Koran steht. ICH weiß es und all die anderen regelmäßigen Leser auch.

    ABER DAS MUSS MAN AUCH DEN (NOCH) BLAUÄUGIGEN KOLLEGEN, KUNDEN, NACHBARN UND FAMILIENMITGLIEDERN ERKLÄREN UND BEGREIFLICH, LIEBE PI-LESER! NUR DAS BRINGT UNS VORAN!

  75. Wir sind Christen! Wir sind von unsere eigene Kirche verraten worden und trotzdem tief in unsere Innere hat sich das Wort Gottes eingeprägt.
    Wir wollen eine richtige, barmherzige, humane Religion haben.
    Wir wollen die Arbeitenden belohnen und die Dummen, die Faulen, die Verbrecher bestrafen.
    Die aufrichtigen Christen sind gegen den Islam, weil sie sich zu Gott bekennen, und nicht zu Allah!

    Wir wollen, wie der heilige Georgi der doppeltköpfigen Schlange die Köpfe abschlagen!

  76. Natürlich, Herr Mazyek, Ober-Musel und Taqiyyah-Großmeister; der Islam hat absolut gar nichts mit dem Islam zu tun!
    Der Islam ist eine widerliche, totalitäre und zutiefst menschenverachtende Ideologie. Da hilft auch keine noch so ausgefeilte Taqiyya, keine Verharmlosungsstrategie und/oder Propaganda für diesen kranken Dreck! Michael Stürzenberger, Sabatina James, Hamed Abdel-Samad u. v. a. m. sagen die ungeschminkte WAHRHEIT.
    Darüber hinaus beweist der mohammedanische Abschaum beinahe täglich und weltweit – angefangen von Boko Haram, über IS, Taliban, al-Nusra, al-Schaabab, Abu Sayaff, Hamas, Hizbollah etc., wie „friedlich“ diese Kopfabschneidersekte doch in Wahrheit ist. Brüssel ist der neuste „Friedensbeitrag“ der Satanssekte.
    Ach, ja, das sind ja alles die pöhsen, pöhsen „Islamisten“ bzw. „Dschihadisten“, die leider nur den Koran und die islamischen Dogmen völlig falsch verstehen! Jedenfalls erzählen das die Teppichküsser stets und ständig unseren islam-arschkriechenden Idioten in Politik und Lügenmedien. Es ist nur immer wieder putzig festzustellen, daß es ausschließlich und ausgerechnet die Anhänger der „Friedensreligion“ sind, die ihre Dogmen mißverstehen bzw. den Koran so fatal falsch interpretieren … – muß ein Zufall sein.
    Aber ausnahmslos ALLE berufen sie sich auf den blutsaufenden Mondgötzen, den Koran und auf den gnadenlosen Massenmörder und Hurensohn mohammed. Komisch, oder?!
    Wer sich nur etwas intensiver mit dem Islam befaßt, der stellt nur all zu schnell fest, welche (geistes-)kranke und teuflische Ideologie dahinter steht. Der Islam ist in seiner Intention (das globale Kalifat unter der Herrschaft der Scharia als Endziel) dem Faschismus/Nationalsozialismus (Endziel war ein 1.000-jähriges Reich) vergleichbar.
    Ebenso wenig zimperlich sind auch die Mittel, mit denen dieses Endziel erreicht werden soll (permanenter und gnadenloser Dschihad, bis auch der letzte „Ungläubige“ zum Islam konvertiert oder aber enthauptet ist).
    Wer all das nicht glauben oder wahr haben will, der sollte sich doch mal genauer mit diesem Dreck befassen – auch wenn es anfangs schwer fallen sollte. Weitergehende Infos auch hier:

    http://www.geocities.ws/islamkritik/index-2.html
    http://www.islamkritik.mx35.de/
    http://www.derprophet.info
    http://www.islamkritik-objektiv.com/
    http://www.thereligionofpeace.com
    http://www.barenakedislam.com

  77. #83 katharer (24. Mrz 2016 11:10)
    […]
    Die Schwedendemokraten haben es vorgemacht.
    […]

    Die Schwedendemokraten sitzen in keiner Regierung, haben nirgendwo Mitspracherecht.
    Am Asylanten-Aufnahmestop haben die Schwedendemokraten keine Anteile;
    der wurde verhängt, weil das Land gesellschaftlich zu kippen drohten und Zustände wie im Kosovo oder im Libanon im Anmarsch waren.
    Das Gleiche gilt in Belgien, wo jenseits jeder Rechtsstaatlichkeit und zum Teil mit kriminellsten Methoden jede Form der politischen Beteiligung der Vlaams Belang verhindert wird, das Selbe tat man übrigens auch in Schweden.

  78. „Mazyek soll übrigens in einer ersten Stellungnahme zu Brüssel auf Facebook den alten Text vom Paris-Attentat verwendet und beim Copy & Paste vergessen zu haben, Ort und Zeit auszutauschen:

    Dies ist auch Henryk M. Broder aufgefallen. Nachdem die Anschläge auch in Europa inflationär zunehmen, ist es natürlich schwierig, jedes Mal etwas Neues von sich zu geben..“

    ——————————————————

    Tja, wenn man Moslem ist, schert man sich doch nicht um solche Kleinigkeiten!!! Und wer das moniert ist ein Rassist! Broder ist einfach ein Rassist!

  79. So wird eben der Isamterror in Europa richtig Fuß fassen, wenn nicht baldigst ein Verbot deren Hetzschrift Koran durchgesetzt wird.

  80. Früher hätte man solche Leute rausgeschmissen oder zwangseingewiesen…

    Verdammtes Dreckspack,elendiges!

  81. “Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.”

    Voltaire 1694 – 1778 (französischer Philosoph und Schriftsteller)

  82. #3 Blimpi; Vor allem natürlich dann, wenn der nächste AfD-Wähler ausserhalb der 3Meilen Zone zu finden ist.

    #25 Selberdenker; Frag nie einen VW-Händler ob Opel gute Autos baut. Wobei die Namen beliebig austauschbar sind.

    #34 SV; Och die armen Asylbetüger, kriegen nicht mal augenblicklich nen Arztbesuch, wenn sie sich krank fühlen und müssen doch tatsächlich jedes Vierteljahr nen Antrag stellen. Nur zur Info lieber Spargel. Wenn ein deutscher Versicherter, der teilweise schon jahrzehntelang bei ein und demselben Doktor behandelt wird, kurz nach Quartalswechsel seine Versichertenkarte vergessen hat, wird er gar nicht erst zum Doktor gelassen. Da hilft auch kein, bring ich nächste Woche vorbei.
    Früher mal gings, dass man bei dringend benötigten Medikamenten (die ebenfalls seit Jahren unverändert verschrieben wurden) die in der Apotheke bekam und das Rezept ein paar Tage später nachgereicht wurde. Das ist seit 1.Januar nicht mehr möglich.

    #53 mary.A; Bedenklich, dass die extra drauf hinweisen, dass die Rechtschreibung, eines Satzes wie im Original ist. Auch nach mehrfachem Durchlesen, kann ich da keinen Fehler entdecken. Könnte es sein „liebes“ Lüge-n-tv dass eure Rechtschreibkenntnisse nicht grade überwältigend sind. Es kann natürlich sein, dass in den gefühlt 2 Dutzend Linksschreibreformen seit Kohl, da vieles verändert wurde, was seit hundert Jahren richtig war.

    #62 schrottmacher; Wann wurde jemals ein Terroranschlag der IRA in Kontinentaleuropa verübt? Ich hab da wenigstens keinen in Erinnerung. In England gabs einige, aber das ist vergleichbar zu beispielsweise Türkei, Libanon oder Jordanien. Ausserdem ist dort auch schon einige Jahre Ruhe, weil beide Seiten eingesehen haben, dass es nix bringt.

    #69 Babieca; Bissi freigiebiger könntest schon sein, ich wünsche diesem … sämtliche Krankheiten, die seine Lieblinge aus Syrien oder Pseudosyrien hier bei uns einschleppen an den Hals, gerne auch mehrfach, wie Krätze.

  83. He, seid mal nicht so kleinlich!
    Vielleicht musste die Praktikantin den Mayzek oral befriedigen während sie den Text gepostet hat.

  84. „Terror kennt keine Religion, er kennt nur Hass und Zwietracht. Egal, ob in Paris, in Istanbul oder Brüssel – wir sollten alles dafür tun, dass dieser Spaltpilz nicht aufgeht.“

    Herr Aiman Mazyek ich fordere Sie auf, noch heute in die vom IS besetzten Gebiete zu reisen und Ihre Botschaft dort zu verkünden!
    Die Deutschen haben inzwischen die Nase voll von Ihren dummen Sprüchen! Warum haben sie nicht schon gestern Abend alle Prediger der in Ihrem Umfeld befindlichen Moscheen auf die Straße zu einer großen Kundgebung gegen islamistische Gewalt geholt???

  85. Wenn eine Moha-Mett-Karikatur gezeigt wird, versammeln sich in Windeseile Millionen von Moslems auf der Straße und zeigen ihre wutverzerrten Fratzen, um das Ansehen ihrer sogenannten Religion zu schützen.
    Wenn im Namen des Islam unschuldige Menschen, auch Muslime, in die Luft gesprengt werden, scheint denen das Ansehen des Islam völlig egal zu sein – oder, was wahrscheinlicher ist, sie solidarisieren sich innerlich mit den Mördern, verehren sie als Helden und gönnen ihnen ihre 72jährige Jungfrau.

    Diesen Mazyek kennen übrigens die meisten gar nicht. Das ist nur ein selbst ernannter Worthülsenplauderer, der es sonst zu nichts bringen würde.

    Wenn der Islam in Europa nicht verboten wird, haben wir keine Chance.
    Es gibt keine Strukturen, wie sie für einen regulären Kampf erforderlich sind, sondern verstreute „Kämpfer“, die sich in Moscheen treffen und die nur etwas eint, der Koran und seine Aufforderung zur Errichtung des Dar al-islam.
    Wenn mal einer erwischt wird, dann meist zufällig oder weil er verraten wurde.
    Aber das erkennen unsere Politiker und Militärs nicht, weshalb der Kampf gegen den islamischen Terror, so wie in den arabischen Ländern erfolglos vorgemacht, aussichtslos ist.

  86. Polen macht es richtig – Muslime müssen draussen bleiben. Die Polen sind die guten NAZIs.

    ANSCHLÄGE VON BRÜSSEL 23.03.16 Polen nimmt nach Terror keine Flüchtlinge mehr auf

    Warschau rückt von der Zusage der Vorgängerregierung ab, anderen EU-Ländern Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak abzunehmen. Damit wächst die Gruppe derjenigen, die Merkels Plan nicht mittragen wollen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153625414/Polen-nimmt-nach-Terror-keine-Fluechtlinge-mehr-auf.html

  87. #97 katharer (24. Mrz 2016 11:10)

    Die AFD muss nicht mitregieren um etwas zu erreichen
    Die Schwedendemokraten haben es vorgemacht. Österreich ebenso
    .xxxxxx…..x
    Ja, das ist der Weg.
    Sie müssen die etablierten Verräter vor sich hertreiben in den Scheinparlamenten.
    In Thüringen und Brandenburg klappt das sehr gut.

    Da Tv schweigt alles tot, aber im Netz kann man sich die Debatten ansehen.

  88. TERRORGEFAHR 10:16 „Berlins islamistische Szene wächst sehr dynamisch“ Die deutsche Hauptstadt ist eine Islamisten-Hochburg, 360 gewaltbereite Salafisten leben dort – und ihre Zahl nimmt zu. Innensenator Frank Henkel sagt, wie sich Berlin gegen die Terrorgefahr wappnet.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153635720/Berlins-islamistische-Szene-waechst-sehr-dynamisch.html

    Lachnummer – Hunderttausende sind unregistriert nach Deutschland reingewunken worden.

    Es ist Ostern – ein paar Berliner Politiker können von mir aus gegen den Himmel fahren.

  89. #42 SV

    Gestern erklärte ein Brüsseler U-Bahn-Passagier (Deutscher, Geschäftsreisender), wie er nach der Bombe in die dunkle U-Bahn-Station abstieg.

    Er ist einer weiblichen Stimme nachgelaufen, die auf französisch um Hilfe bat, sie sehe nichts.

    Er hat die Blutüberströmte in den Trümmern finden, zur Treppe führen und nach außen begleiten können.

    Als sie das Tageslicht erreichten, drehte er sich erleichtert zu der Frau an seinem Arm um und stellte fest, dass ihr Gesicht fehlte.

    So ist die Realität bei einem Terroranschlag. Die Verletzten (oft lebenslang völlig entstellt, blind, taub, mit amputierten Gliedmaßen) sind noch weit schlimmer dran als die Toten. Von unseren perfiden linken Medienleuten wird ihr entsetzliches, unfassbares Schicksal äußerst ungern behandelt, denn das könnte ja Vorurteile gegen den Islam bzw. gegen die Moslems erzeugen und die „Rechten“ stärken. Es ist alles nicht mehr zu fassen. Und dann gibt man solchen relativierenden Dreck….. wie diesem feisten Herrn Mazyek in den Medien auch noch bereitwilligst eine Bühne.

  90. Es wird immer wieder behauptet, die Dresdner hätten kaum Moslems in der Stadt und gingen deshalb gegen ein Phänomen auf die Straße, von dem sie nichts verstünden.
    Ich sage, ich gehe deshalb auf die Straße, damit sie gar nicht erst hier herkommen. Denn dann wird man sie nicht mehr los und das Chaos ist vorprogrammiert!
    Aber das können Menschen, die zwar seit der Grundschule wissen, wie viele Sexualpraktiken es gibt, aber denen der gesunde Menschenverstand aberzogen wurde, nicht verstehen.

  91. Woran Taqiyya-Meister Aiman Mazyek, Gaucks Integrationsexperte glaubt

    Der MONDGOTT ALLAH, aus de schwarzen Kaabakiste zu Mekka, spielt sich als Gott der Juden u. Christen auf

    MAZYEK-KORAN(Fluch auf ihn), islam.de u. Judenhaß:

    2,2 Dieses Buch, an dem es keinen Zweifel gibt, ist eine Rechtleitung für die Gottesfürchtigen,

    2,6 Gleich ist es in Bezug auf diejenigen, die ungläubig sind, ob du sie warnst oder nicht warnst; sie glauben nicht.

    2,7 Allah hat ihre Herzen und ihr Gehör versiegelt, über ihrem Augenlicht befindet sich eine Hülle. Für sie wird es gewaltige Strafe geben.

    2,9 Sie möchten Allah und diejenigen, die glauben, betrügen.

    2,10 In ihren Herzen ist Krankheit, und da hat Allah ihnen die Krankheit noch gemehrt. Für sie wird es schmerzhafte Strafe dafür geben, daß sie zu lügen pflegten.

    2,15 Allah ist es, Der Sich über sie lustig macht. Und Er läßt sie in ihrer Auflehnung umherirren.

    2,24 hütet euch vor dem (Höllen)feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind. Es ist für die Ungläubigen bereitet.

    2,39 Diejenigen aber, die ungläubig sind und Unsere Zeichen für Lüge erklären, das sind Insassen des (Höllen)feuers. Ewig werden sie darin bleiben.

    2,62 Gewiß, diejenigen, die glauben, und diejenigen, die dem Judentum angehören, und die Christen und die Sabier – wer immer an Allah und den Jüngsten Tag glaubt und rechtschaffen handelt, – die haben ihren Lohn bei ihrem Herrn

    2,64 Dann kehrtet ihr euch nach alledem ab.

    2,65 Und ihr kennt doch diejenigen von euch, die den Sabbat übertraten. Da sagten Wir zu ihnen: „Werdet verstoßene Affen!“

    2,75 Begehrt ihr (Muslime) denn, daß sie (die Juden) euch glauben, wo doch eine Gruppe von ihnen das Wort Allahs gehört und es dann, nachdem er es begriffen hatte, wissentlich verfälscht hat?

    2,77 Wissen sie denn nicht, daß Allah weiß, was sie geheimhalten und was sie offenlegen?

    2,89 Und als von Allah ein Buch zu ihnen kam, das bestätigend, was ihnen bereits vorlag – und zuvor hatten sie um einen entscheidenden Sieg über diejenigen, die ungläubig waren, angerufen –, als nun das zu ihnen kam, was sie kannten, verleugneten sie es. Darum Allahs Fluch über die Ungläubigen!

    2,90 Wie schlimm ist das, wofür sie ihre Seelen verkauft haben: daß sie das verleugnen, was Allah herabgesandt hat, aus Mißgunst (darüber), daß Allah etwas von Seiner Huld offenbart, wem von Seinen Dienern Er will! So haben sie sich Zorn über Zorn zugezogen. Und für die Ungläubigen gibt es schmachvolle Strafe.

    2,96 Und ganz gewiß wirst du sie als die gierigsten Menschen nach Leben finden, sogar mehr (noch) als diejenigen, die (Allah etwas) beigesellen.

    2,99 Und Wir haben zu dir ja (im Qur’an) klare Zeichen hinabgesandt. Doch nur die Frevler verleugnen sie.

    2,106 Was Wir an Versen aufheben oder in Vergessenheit geraten lassen – Wir bringen bessere oder gleichwertige dafür. Weißt du denn nicht, daß Allah zu allem die Macht hat?

    2,109 Viele von den Leuten der Schrift möchten euch, nachdem ihr den Glauben (angenommen) habt, wieder zu Ungläubigen machen

    2,111 Und sie sagen: „Niemand wird in den (Paradies)garten eingehen außer, wer Jude oder Christ ist.“

    2,114 Und wer ist ungerechter, als wer verhindert, daß an Allahs Gebetsstätten Sein Name genannt wird,… Für sie gibt es im Diesseits Schande und im Jenseits gewaltige Strafe.

    2,115 Allah gehört der Osten und der Westen

    2,116 Und sie sagen: „Allah hat Sich Kinder genommen.“

    2,120 Weder die Juden noch die Christen werden mit dir zufrieden sein, bis du ihrem Glaubensbekenntnis folgst.

    2,126 Er (Allah) sagte: „Wer aber ungläubig ist, den lasse Ich ein wenig genießen, hierauf zwinge Ich ihn in die Strafe des (Höllen)feuers – ein schlimmer Ausgang!“

    2,131 (Damals,) als sein Herr zu ihm sagte: „Werde Muslim!“

    2,135 Sie sagen: „Werdet Juden oder Christen, so seid ihr rechtgeleitet.“ Sag: Nein! Vielmehr das Glaubensbekenntnis Ibrahims, Anhängers des rechten Glaubens,

    2,139 Sag: Wollt ihr mit uns über Allah streiten, wo Er doch unser und euer Herr ist?

    2,161 Diejenigen aber, die ungläubig sind und als Ungläubige sterben, auf ihnen liegt der Fluch Allahs und der Engel und der Menschen allesamt,

    2,175 Das sind diejenigen, die das Irregehen für die Rechtleitung erkauft haben und die Strafe für die Vergebung.

    2,179 In der Wiedervergeltung liegt Leben für euch,

    2,185 Der Monat Ramadan (ist es), in dem der Qur’an als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klare Beweise der Rechtleitung und der Unterscheidung.

    2,191 Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten!

    2,193 Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion (allein) Allahs ist.

    2,208 O die ihr glaubt, tretet allesamt in den Islam ein und folgt nicht den Fußstapfen des Satans!

    2,211 Frage die Kinder Isra’ils, wie viele klare Beweise Wir ihnen gegeben haben. Wenn aber einer die Gunst Allahs abändert, nachdem sie ihm zuteil geworden ist –, dann ist Allah streng im Bestrafen.

    2,116 Vorgeschrieben ist euch zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist.

    2,117 Aber von Allahs Weg abzuhalten – und Ihn zu verleugnen –, und von der geschützten Gebetsstätte (abzuhalten) und deren Anwohner von ihr vertreiben, ist (noch) schwerwiegender bei Allah. Und Verfolgung ist schwerwiegender als Töten… Das sind Insassen des (Höllen)feuers. Ewig werden sie darin bleiben.

    2,223 Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt.

    2,244 Und kämpft auf Allahs Weg

    2,254 Die Ungläubigen sind die Ungerechten.

    2,256 Es gibt keinen Zwang im Glauben…

    2,257 Diejenigen aber, die ungläubig sind,… Das sind Insassen des (Höllen)feuers. Ewig werden sie darin bleiben.

    (…)

    17,64 Und errege, wen von ihnen du (erregen) kannst, mit deiner Stimme, und biete gegen sie deine Reiterei und dein Fußvolk auf, und habe Anteil an ihrem Besitz und ihren Kindern, und mache ihnen Versprechungen.“

    AIMAN CHAMÄLEON MAZYEK

    „“Anlässlich eines bundesweiten Aktionstags muslimischer Religionsgemeinschaften in Deutschland gegen Extremismus und Gewalt sagte Mazyek 2014:

    „Ich bin ein Jude, wenn Synagogen angegriffen werden, ich bin ein Christ, wenn Christen beispielsweise im Irak verfolgt werden, und ich bin ein Muslim, wenn Brandsätze auf ihre Gotteshäuser geworfen werden.““(Wikipedia)

  92. Die Heuchler die den Menschen, die während des 3 Reichs lebten, vorwerfen das sie „Mein Kampf“ nicht gelesen haben, obwohl dort doch alle Verbrechen vorhergesagt wurden(??wo??)und deshalb mitschuld sein, sind die selben verlogenen Spinner die sich beharrlich weigern den Koran zu lesen, in dem klar befohlen wird jeden abzuschlachten der sich nicht unterwirft und jeder zum Held wird der das vollzieht.

    Der Islam ist keine Religion! Er ist in keiner Weise spirituell! Er ist eine verhaltens Anleitung! Schon aus diesem Grund ist die Aberkennung einer Relligionsgemeinschaft zwingend.
    Dieses Land sollte eine Zuflucht sein für Menschen die vor dem Islam fliehen und in Freiheit leben wollen!
    Wer im Islam leben will – bitte – es gibt genug Länder in dem der praktiziert wird, hier sollte das restlos verboten werden!

  93. Das hätte das ZdM-Pummelchen wohl gerne. Netter Versuch.
    Merke: Wo kein Islam, da kein Islamist und folglich auch kein Terrorist. Einfach Rechnung. Kann man nicht wegleugnen.

    Übrigens: Am Ostersonntag darf in Essen-Steele der belgische Hass-Prediger und Terrorunterstützer Tarik Ibn Ali in der Uthman-Moschee seine geistigen Ergüsse zum Besten geben. Dazu die Polizei: „Da das „Islam-Seminar“ in privaten Räumlichkeiten stattfindet, haben wir leider keine Handhabe dieses zu verbieten.“
    Herr Mazyek, wie wäre es mit einem lautstarken Protest der, ach so friedlichen und demokratisch-rechtsstaatlichen Muslime, gegen diese, angeblichen den Koran missbrauchenden, Glaubensbrüder? Im Ruhrgebiet könnten Sie, innerhalb von Minuten, eine halbe Million auf die Straße bekommen… Kein Interesse? Hab ich mir gedacht.

  94. Wenn selbst der hochgebildete muslimische Zentralrat, der den Koran in und auswendig kennt, behauptet dass der Terror nichts mit dem Islam zu tun hat, dann muss es wohl stimmen.
    So die Logik unserer verblödeten, linksgrünversifften Politikerkaste, die sich jetzt bestimmt in ihrem Handeln bestätigt sieht.

  95. IRRTUM HERRR Aiman Mazyek!!!!

    Religion = TERROR

    Wir haben in unseren westlichen Kultur, durch Aufklärung und Humanismus, den Terror der Kirchen weitgehendst zurückgedrängt. Dem Terror der brennenden Scheiterhaufen und den „christlichen“ Folterknechten die Stirn geboten!

    Sie, Herr Mazyek, gehören zu denjenigen, die dieses teuflische, terroristische, menschenverachtende Glaubensdogma wieder über uns gießen will!

  96. #119 merkel.muss.weg.sofort (24. Mrz 2016 11:54)

    Die Terroristen wollen beim Rückbau der AKWs helfen. Sie haben sich schon geschult.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/video-fund-bruesseler-terrorzelle-beobachtete-atomforscher-14143461.html#/elections

    Das ist sehr ernst zu nehmen. Die Anschläge von Paris und Brüssel sollen nur Tests gewesen sein, um zu sehen, wie und wie schnell die Behörden reagieren. Seit längerem haben die Geheimdienste Informationen, daß von den Terroristen an schmutzigen Bomben gebaut wird. Entsprechendes radioaktives Material sei bereits durch den IS erbeutet und nach Europa geschmuggelt worden. Derzeit wird an der Entführung von einschlägigen Wissenschaftlern gearbeitet.
    Wenn das gelingt, dann Gnade uns Gott!
    Deshalb: Der Islam, dieses Krebsgeschwür, muß schleunigst in ganz Europa verboten und sämtliche Moscheen geschlossen werden!

  97. @ #12 Pablo (24. Mrz 2016 09:48), welcher schrieb:
    „Ob der Mayzek hustet, oder in Köln eine Currywurst aufplatzt, wen interessiert das außer den Arschkriechern aus der Politik!“

    …aber Mazyeks hinterlistiger Islam-Sermon beeinflußt sämtliche Medien bis hinunter zur Bäckerblume u. Metzgerzeitung, färbt Schulbuchinhalte, Lehrer, Professoren, „Experten“, u. Predigten von den Kirchenkanzeln, dringt in Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbände, Jugend-, Kultur- u. Sozialämter, Kunst- u. Sportvereine bis in Schützenvereine, Konzerne u. den Einzelhandel hinein.

  98. Merkt von den Moslems eigentlich keiner, wie lächerlich diese in einen Anzug gezwängte Presswurst, genannt Mazyek, aussieht. Seine Äusserungen zeigen ihn als das was er wirklich ist: Trotz akademischer „Weihen“ saudumm! Ein aufgeplusterter Anführer von gerade mal 0,5 % der in Deutschland lebenden Moslems!

  99. .. übrigens Herr Mazyek,

    können Sie mir die Stelle im Koran zeigen: „Liebe deine Feinde, wie dich selbst“????

  100. Nach ihren Erfolgen bei den Landtagswahlen ist die AfD auch bundespolitisch im Aufwärtstrend.

    Würde am Sonntag gewählt, käme die Partei dem am Donnerstag veröffentlichten „Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin“ zufolge auf 13 Prozent und wäre damit hinter Union und SPD drittstärkste Kraft.

    Im Vergleich zur gleichen Umfrage von Ende Februar gewinnt die AfD damit zwei Prozentpunkte hinzu.
    Die Union kommt auf 34 Prozent (minus zwei) der Stimmen, die SPD auf 22 (minus eins) Prozent. Für die Grünen würden zwölf (plus zwei) Prozent der Befragten stimmen. Die Linke käme auf acht (minus eins), die FDP auf sieben Prozent (plus eins) der Stimmen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153630096/AfD-legt-bundesweit-um-zwei-Prozentpunkte-zu.html

    Schön dass die SPD an dem Projekt 18 von Westerwelle arbeitet – selbst 3% wäre vür die Volksverräter von der SPD noch zu viel.

  101. @ #134 Marzipan (24. Mrz 2016 12:25)

    Bittschön:

    9,123 „O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden.“
    (Mazyek-Koran, islam.de)

    😛

  102. … ach ja, noch etwas Herr Aiman Mazyek,

    falls Sie so etwas wie ein ausserislamisches Vorstellungsvermögen haben, eine Frage:
    wenn alle Terroristen, die sich auf ALLAH und ISLAM berufen, in Luft auflösen würden, wie viel Terrorismus hätten wir dann noch in der Welt???

  103. #137 Maria-Bernhardine (24. Mrz 2016 12:31)
    @ #134 Marzipan (24. Mrz 2016 12:25)

    Bittschön:

    9,123 „O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden.“
    (Mazyek-Koran, islam.de)

    Danke, Maria-Bernhardine!
    Damit sind alle Fragen beantwortet!

  104. Dass die Verbindung von Terror und dem Islam in deutschen Landen nicht mehr öffentlich gemacht wird, da hat der feine Herr durchaus Aussicht auf Erfolg. Da wird der Presserat eingeschaltet und schon läuft das – wie in vielen anderen Fällen auch!
    Ich hoffe nur, dass die Buntspechte in den europäischen Regierung vorher ausgetauscht sind gegen Politiker, die noch für die eigene Bevölkerung arbeiten!
    Und immer wieder: Nicht alle Moslems sind Terroristen, aber ALLE Terroristen sind Moslems!
    Alleine diese Wahrheit reicht doch aus, um dem feinen Herrn zu zeigen, dass er uns versucht zu verarschen!

  105. #105 ridgleylisp (24. Mrz 2016 11:25)

    „Mazyek soll übrigens in einer ersten Stellungnahme zu Brüssel auf Facebook den alten Text vom Paris-Attentat verwendet und beim Copy & Paste vergessen zu haben, Ort und Zeit auszutauschen…
    ———
    Vorrausschauende Vergesslichkeit.

  106. Man stelle sich vor Beatrix von Storch wäre derartig #mausgerutscht. Die Gazetten hätten sich vor Empörung überschlagen. Aber über Mazyek traut sich nur der freche Broder zu schreiben…

  107. @ #17 Milli Gyros (24. Mrz 2016 09:51)

    http://www.vorwaerts.de/system/files/styles/full/private/images/007_0db150113d589.jpg?itok=LKga4mf4
    …passend dazu die Heuchler im Jan. 2015

    „“Gauck: „Euer Hass ist unser Ansporn“
    Tausende Menschen sind am Dienstagabend dem Aufruf muslimischer Verbände gefolgt. Gemeinsam mit den christlichen Kirchen, der jüdischen Gemeinde und Politikern aller Parteien setzten sie bei einer Mahnwache am Brandenburger Tor in Berlin ein Zeichen für Toleranz und Religionsfreiheit…
    Gauck dankte allen Muslimen, die sich vom Terror im Namen des Islam distanzierten. Dies sei „ein patriotisches ‚Ja‘ zu dem Land, in dem wir gemeinsam leben – zu unserem Land“, so das Staatsoberhaupt…
    Nach dem Vorbild des (getürkten) Trauermarsches in Paris vom Sonntag hakten sie sich unter und schlossen die Reihen.““ (vorwaerts.de)
    http://media.gettyimages.com/photos/german-president-joachim-gauck-the-chairman-of-the-central-council-of-picture-id461486666

  108. „„Ich rate, dass wir diese Konnotation gar nicht erst zulassen. Wir müssen deutlich machen, dass wir als demokratische Gesellschaft zusammenstehen. Deutlich machen, dass wir solche Überschriften wie „Terror im Namen des Islam“ nicht dulden. Im Islam sind solche Taten eine Todsünde und Gotteslästerung, trotzdem wird es immer wieder behauptet.““

    Wow. Da sollte die katholische Kirche auch mal nachhaken. Was die so alles im Namen ihrer Märchenwelt für Verbrechen begangen hat, ist ja nun hinlänglich bekannt und füllt kilometerweit Geschichtsbände. Die Sichtweise dieses Mazeyk könnte da sicher Abhilfe schaffen und den Papst sehr interessieren.

    Natürlich ist das, was dieser Kerl da vorschlägt, mehr als eine Frechheit. Der halbe Nahe Osten steht wegen dieser Religion in Flammen und jeder, der dort auf jeden schießt brüllt hinter den Slaven sein „Allah kackbar“ hinterher aber mit dem Islam hat das alles nicht nichts zu tun?! Hr. Mazeyk sie äußeren sich hier im immer noch im aufgeklärten Westen und nicht nur vor ihresgleichen. Wir haben in westlichen Schulen gelernt und zwar nicht nur auswendig, sondern auch selbstständig und frei zu denken.

  109. @ #17 Milli Gyros (24. Mrz 2016 09:51)

    http://www.vorwaerts.de/system/files/styles/full/private/images/007_0db150113d589.jpg?itok=LKga4mf4
    …passend dazu die Heuchler im Jan. 2015

    „“Gauck: „Euer Hass ist unser Ansporn“
    Tausende Menschen sind am Dienstagabend dem Aufruf muslimischer Verbände gefolgt. Gemeinsam mit den christlichen Kirchen, der jüdischen Gemeinde und Politikern aller Parteien setzten sie bei einer Mahnwache am Brandenburger Tor in Berlin ein Zeichen für Toleranz und Religionsfreiheit…
    Gauck dankte allen Muslimen, die sich vom Terror im Namen des Islam distanzierten. Dies sei „ein patriotisches ‚Ja‘ zu dem Land, in dem wir gemeinsam leben – zu unserem Land“, so das Staatsoberhaupt…
    Nach dem Vorbild des (getürkten) Trauermarsches in Paris vom Sonntag hakten sie sich unter und schlossen die Reihen.““ (vorwaerts.de)
    http://media.gettyimages.com/photos/german-president-joachim-gauck-the-chairman-of-the-central-council-of-picture-id461486666

    .. Was für eine Widerwärtigkeit!!!
    Die Falschheit, Verlogenheit und Ekel sprudelt geradezu aus diesen Bildern heraus!!!

  110. Das passt ja wieder zu einer (zumindest für mich) unfassbaren Schlagzeile aus meiner Stadt Essen:

    „Belgischer Hassprediger in Steele“

    Das eine derartige Veranstaltung überhaupt immer noch möglich ist macht mich sprachlos und wütend!

    Und nicht an irgendeinem Tag, NEIN, ausgerechnet noch am Ostersonntag!

    Ein offensichtliches und deutliches Zeichen für die Solidarisierung mit dem islamischen Terror!

    Und ein weiteres Signal dieser „friedlichen“ Religionsgemeinschaft(!) dafür, dass sie integrationsunwillig, menschenverachtend und unbeleghrbar sind.

    Sie scheißen auf unseren Glauben, auf unsere Gesetze, auf unsere Staatsmacht, auf unsere freiheitlichen Werte……

    TERROR = ISLAM! DAS IST FAKT – Selbst der dümmste Volltrottel hat das inzwischen begriffen!

  111. Es ist schon SEHR SELTSAM, wenn ISLAMISCHE TERRORISTEN IM NAMEN ALLAHS hunderte Leute in Europa töten, gleichzeitig aber diejenige, die diese FASCHISTOIDE RELIGION anprangern sofort als NAZIS DEFAMIERT WERDEN, und mit „RECHTSSTAATLICHEN MITTELN“ VERFOLGT UND MUNDTOT GEMACHT WERDEN. Das ist an MENSCHENVERACHTENDER SCHEINHEILIGKEIT nicht zu überbieten. Den Angehörigen wird „betroffen“ Beileid gewünscht, und gleichzeitig wird den restlichen Bürgern erklärt, dass es nun einmal ALTERNATIVLOS ist, daß es im Zuge der Islamisierung Europas halt auch EUROPÄISCHE KOLATERALSCHÄDEN GEBEN WIRD.
    NEIN, DAS MÜSSEN WIR UNS NICHT GEFALLEN LASSEN UND ES MIT GESENKTEN KOPF HINNEHMEN, WIE SCHLACHTVIEH, DASS HALT ZUM DEZIMIEREN „ALTERNATIVLOS“ DA IST.

    WIR WERDEN DEN KOPF UND DIE STIMME GEGEN DIESES SCHLACHTEN ERHEBEN, UND DEN METH-VERSEUCHTEN POLITIKERN EINMAL EINE ALTERNATIVE AUFZEIGEN.

    DIE AFD

    MERKEL MUSS WEG, UND DIE RESTLICHEN ARSCHKRIECHER UND STIEFELLECKER EBENSO.

  112. Ob Terror eine Religion kennt weiß ich nicht. Klar ist aber, dass eine bestimmte Religion JEDEN TAG Terror ausübt. Das ist auch nicht verwunderlich, da diese Religion im Kern auf nichts anderes ausgerichtet ist, als die Welt mit Unterdrückung durch Terror zu überziehen. Scharia und Jihad SIND Terror.

    ISLAMVERBOT JETZT!!! Europa muss sich endlich schützen.

  113. @ #29 kalter Zorn (24. Mrz 2016 10:01)

    …dann rennt der dicke Aiman, gemeinsam mit Bekir DITIB Alboga zum Hugenotten de Misère-Maizière:
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop126151061/7966939605-ci3x2l-w900/Treffen-zur-Islamkonferenz.jpg

    …und zum Buntesprädikanten Gauck „Ich freue mich darauf, ich sehe Sie hier, Herr (Brückenbauer) Mazyek, wir sehen uns oft, und ich weiß, dass Ihnen das auch am Herzen liegt.(bundespraesident.de/Reden/2015/09/Interkulturelle-Woche-Mainz):
    http://www.ksta.de/image/1514966/max/1422/1024/e8b7842c86571a827dbb2a4f411e6f9a/UC/148c5a00af331143-jpg.jpg

  114. Für den Taqiyya-Onkel Mazyek ist die AfD wie die NSDAP,aber der Islam bedeutet Frieden.
    Was scheren ihn die Opfer seiner Satansreligion?
    Leute wie er sind die Unterstützer des Terrors.
    Aber er hat Glück,es gibt ja genug blöde Deutsche die von ihm belogen werden wollen.
    Man zieht die warme Wohlfühl-Lüge der nackten und bitteren Realität vor.

  115. HMB: „Sowohl in Paris wie in Brüssel hatten Terroristen direkt den Islam angegriffen, die Verkörperung der Menschlichkeit.
    Denn der Islam ist eine Religion des Friedens und Aiman Mazyek ist ihr David Copperfield.“

    Deshalb sagte Mazyek auch am 5. März 2002 in Berlin auf einem Podium der Hanns-Seidel-Stiftung, daß man aus dem Islam nicht austreten könne und man vergessen habe, dies in die sogenannte Islamische Charte hineinzuschreiben.

    Diese grundgesetzwidrige Aussage berechtigt dazu, medienwirksam mit Bundeskanzlerin Merkel und Pfarrer Gauck ausgerechnet gegen “rechts” am Brandenburger Tor oder mit Duzfreund und Verfassungsschützer Stephan Joachim Kramer,
    dem geouteten Nicht-Universitäts-Absolventen (kein Jurist) in Dresden zu protestieren.

  116. Mazyek ist Moslem, was soll er also sagen? Insofern kann man ihn nicht kritisieren. Deshalb habe ich es auch noch nie getan. Ich kritisiere auch den Islam nicht. ich schreibe schon seit 5 Jahren hier, dass man Ideologien nicht kritisieren kann, man kann sie nur bekämpfen. Insofern gibt es auch keine Islamkritik.
    Obwohl wenn man Mazyek in die Mangel nimmt bekämpft man ihn vielleicht, aber bitte nicht kritisieren.

  117. Falsch. Der Islam ist Terror pur, Terror gegen Menschlichkeit, Terror gegen Andersdenkende und Andersgläubige, Terror gegen Fortschritt, Terror gegen Bildung, Terror gegen Intelligenz. Jeder gläubige Muslim ist ein Terrorist. Und dieses dicke Tier ist keine Ausnahme. Nur diese Ideologie verbieten allein reicht nicht.

  118. @ Babieca #78 (24. Mrz 2016 10:42)

    …ist original Mazyek-Koran(Fluch auf ihn), islam.de

  119. #40 Volker Spielmann   (24. Mrz 2016 10:11) 

    Man konnte in den vergangenen Monaten am Beispiel des Björn Höcke verfolgen, daß Übung eben doch den Meister macht. Waren seine rethorischen Ergüsse bei öffentlichen Auftritten anfangs schwer zu ertragen, ist mittlerweile eine merkliche Professionalität eingetreten.
    Also,Herr Spielmann ich muß gestehen, daß ich Ihre Kommentare in der Vergangenheit immer häufiger übersprungen habe. Trotz Ihrer offensichtlichen Belesenheit und den dazu auch noch analytischen Fähigkeiten, gingen mir Ihre teilweise schmerzhaft oft wiederholten Begriffe wie Parteiengecken, Rumpfstaat o.ä. mächtig auf den Sack.
    In diesem Sinne; fahren Sie künftig fort wie oben. Dann lese ich Ihre Kommentare wieder gerne.

  120. #153 Maria-Bernhardine (24. Mrz 2016 13:20)
    @ #29 kalter Zorn (24. Mrz 2016 10:01)
    …dann rennt der dicke Aiman, gemeinsam mit Bekir DITIB Alboga zum Hugenotten de Misère-Maizière:
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop126151061/7966939605-ci3x2l-w900/Treffen-zur-Islamkonferenz.jpg
    ——————————
    Der Mazyek steht, als habe er gerade der Misere ein Rohr verlegt und die Misere preist ihn dem anderen an: Sei in unserem Bunde der Dritte.

  121. #2 Religion_ist_ein_Gendefekt
    Ungläubige töten ist für ihn kein Terror.

    Bingo! :mrgreen:

    Mohammed hat „Ungläubige“ getötet.
    Alles, was Mohammed tat ist „gut“ und „vorbildlich“.
    Ergo ist für jemand, der den Terroristen Mohammed als Vorbild verehrt:
    „das Töten von Ungläubigen etwas Gutes“.

    So ähnlich wie für einen Pfadfinder:
    „jeden Tag eine gute Tat.“ (nur geht es da nicht um das rassistische Töten von Kufar …)

  122. Aiman Mazyek: „Terror kennt keine Religion“

    Aus dieser Aussage folgt logisch:
    Der Islam ist keine Religion,
    (sondern ein Faschismus)!
    :mrgreen:

  123. Das sehen die Juden ausgenommen Funktionäre (wegen Staatknete) anders. die radikalste Mahner bei der AfD sind die Juden und auf Grund des antisemitische Islam mit Recht. Das der Zentralrat der Muslime solche Juden die vom Islam genauso viel Angst wie von Hitler und Genossen in die rasistische rechtsradikale Ecke stellen halte ich den Zentralrat der Moslem für Pervers! Wenn Sozialdemokraten / Linke / Grüne die AfD als Rassisten, Nazis bezeichnen würden die Juden in Deutschland genauso beleidigen als wenn Sie den Holocaust leugnen würden!

  124. Am 22. März schrieb ich:
    „Ich hoffe, dass beim nächsten islamischen Anschlag (er möge nie kommen, aber ich bin ja nicht naiv) mal ne peinliche Panne passiert- dass Merkels schleimiger Reden-Praktikant vergisst, die Ereignisse und Namen der ansonsten immer gleichen Textbausteine auszuwechseln- also dass es dann Brüssel statt Paris heißt etc.“

    Schön, wie schnell einige Dinge sich erfüllen- jetzt haben wir die Gewisheit, dass tatsächlich die immergleichen Phrasen gedroschen werden- bei Ferkel wäre es peinlicher, aber auch dem Matschiek gönne ich’s.

  125. „Er drängt auf das Verbot, einen Zusammenhang zwischen Islam und Terror herzustellen.“

    Endschuldigung, etwas herstellen kann man nur wenn es noch nicht vorhanden ist.
    Dieser Zusammenhang zwischen Islam und Terror ist aber schon hundertfach bewiesen.
    Wieviel Terroropfer gibt es schon alleine nur in den letzten 2 oder 3 Jahren ?
    Ich meine die Täter waren doch keine Katholiken, Evangelen oder Ateisten.
    Es waren immer nur Moslems.
    Schön das wir in Deutschland Glaubensfreiheit haben,
    doch der Islam ist kein Glaube und keine Religion, er ist eine Idiologie.
    Und die hat in Deutschland nichts verloren.
    Ich erlebe jeden Tag hautnah, dass diese Menschen nicht nach unseren Regeln leben wollen.
    Mein Leben wird dadurch teilweise zerstört so dass ich fliehen möchte aus dieser Umgebung.
    Jetzt bin ich auch ein Flüchtling, sogar im eigenen Land.

  126. „Terror kennt keine Religion“ sagt Mazyek und sicher liegt er da nicht falsch.

    Es gibt aber eine „Religion“, die sehr wohl Terror kennt – dann ist das Problem.

  127. Wenn Ihr den dümmlichen Fettsack nicht mehr wollt, nehme ich den gerne ab. Der Typ ist so fett, da könnten wir unser Dorf ein Jahr lang mit Tranlampen beleuchten. Wenigstens einmal im Leben sollte jeder etwas Nützliches zur Allgemeinheit beitragen.

  128. Dieser Fettwanst besteht aus 1 1/2 Doppelzentner fleischgewordener Dummheit…..(M.Broder). Jeder weiß es: Dummheit frißt!

  129. #35 soises (24. Mrz 2016 10:07)

    Ist denn wirklich niemand mehr fähig den Wahnsinn der von Merkel produziert wird zu stoppen? ……..warum wacht der Michl nicht auf, das Ende Deutschlands ist doch auf Schritt und Tritt im ganzen Land nicht mehr weg zu leugnen.

    Warum ? Weil es Tradition ist in Deutschland mit zu marschieren bis alles in Scherben fällt.
    Das war doch in der Nazi-Diktatur damals auch nicht anders. Nach Stalingrad hatte doch auch nahezu jeder die Hoffnung auf einen Sieg aufgegeben. Gab es Demonstrationen ? Gab es Wiederstand im großen Stil ? Nein, es fehlte den Leuten einfach an der nötigen Zivilcourage.
    Zudem wollte sich niemand die Karriere versauen.
    Der militärische Führungszirkel bestand doch aus rückgratlosen Arschkriechern die jeden noch so bescheuerten Befehl widerspruchslos befolgt haben.

  130. Mazyek, der nichtgewaehlte Vorsitzende des Zentralr. der Muslime in Deutschland

    begeht wieder mit seiner Aussage

    Terror kennt keine Religion

    eine infame Luege, mit der er vergeblich versucht, Verwirrung bei Menschen zu erzeugen.

    Er macht damit das Gleiche wie die D Propaganda Medien, die heraushauen, die 2 Selbstmordbrueder waren doch Kriminelle,

    wobei doch feststelt, dass zumindest in den Augen von Normalmenschen,
    ein Selbstmordattentaeter nur ein Muslim sein kann

    die ausnahmslos als ruchlose Verbrecher einzuordnen sind,

    indem sie wahllos Kinder, Frauen Maenner in die Luft sprengen oder verwunden, egal welcher Herkunft.

    Auch diese Art des Massenmordes ist eine Domaene der Muslime, deshalb haben sie in Europa nichts zu suchen, egal woher sie kamen.

    Raus mit diesem Gesindel, allesamt.

    Der Mitschuldige Junckers, haut heute heraus, es waren doch „Europaer“ die hier aufwuchsen.
    Die Jugend solle sich mehr um sie kuemmern.

    Auch er, vergleichbar mit Mazyek versucht vergeblich die Ursache der Mordbanditen=Terroristen
    Islam herunterzuspielen,

    dabei wird jede Generation dieser Korannachbeter in Europa radikaler wie die vorhergegangene,
    dies ist einzig in dieser Hass Idiologie, deshalb gehoert sie nicht nach Europa.

  131. So, jetzt muß ich den Aiman doch mal in Schutz nehmen.
    Er hat einen schweren Job: Vertritt eine Räuberbande, die seit 1400 Jahren die Erde heimsucht, und alles andere verachtet, und muß hier Dialüg führen.
    Das nehmen im viele seiner Schäfchen hier übel, die viel lieber Klartext mit den Kuffar reden würden.

  132. Aiman Mazyek ist der in Deutschland höchst geachtete Lügner bezüglich der mötderischen Absichten des Islam!

  133. Für jeden anständigen Funktionär wäre die peinliche Wiederverwendung des „Bedauernausdrückends“ per Textbaustein ein Rücktrittsgrund.
    Schön, daß das aufgefallen ist.

  134. LOL, da hat der Mann wohl recht!

    Aber seine Religion kennt Terror und zwar bis ins finale Endstadium des Wahns.
    Die lebt geradezu davon

    Mayzek mit seinem Drogen streuen würde ich aus dem Land verweisen lassen!

  135. #174 Watschel (24. Mrz 2016 15:28)

    Warum ? Weil es Tradition ist in Deutschland mit zu marschieren bis alles in Scherben fällt.
    Das war doch in der Nazi-Diktatur damals auch nicht anders. Nach Stalingrad hatte doch auch nahezu jeder die Hoffnung auf einen Sieg aufgegeben. Gab es Demonstrationen ? Gab es Wiederstand im großen Stil ? Nein, es fehlte den Leuten einfach an der nötigen Zivilcourage.
    Zudem wollte sich niemand die Karriere versauen.
    Der militärische Führungszirkel bestand doch aus rückgratlosen Arschkriechern die jeden noch so bescheuerten Befehl widerspruchslos befolgt haben.

    Der Vergleich hinkt!
    Alle deutschen Friedensbemühungen wurden seitens der Westalliierten abgelehnt und die bedingungslose Kapitulation gefordert, so daß aus damaliger Sicht nur noch „Sieg oder Untergang“ galt. Deshalb auch die berühmte Sportpalastrede.
    Hinterher hat Churchill dann wohl Reue gezeigt, indem er hinsichtlich des Erstarkens des Kommunismus im gesamten Osten meinte, sie hätten „das falsche Schwein geschlachtet“.
    (siehe unter anderem Stefan Scheil „Ribbentrop“)

  136. Auch wenn Sloterdyjk leise den persönlichen Bezug in Verteidigungsreden kritisiert, muß es doch erlaubt sein, wenn nicht gar geboten, einen Lügner einen Lügner zu nennen ( das hat man schon einmal 12 Jahre lang vermieden) und die Nachfolger der damaligen linken „Nazischweine“,
    die heutigen linksrotbraungrüngelbschwarzen
    NEONAZI als das zu bezeichnen, wie sie sich selbst dem Volk präsentieren, als „NAZIMÖPSE“

    Auch Herr Sloterdyjk streitet nicht ab, dass man seinen Feind benennen muß, wenn man ihn wirksam bekämpfen will.

  137. Ich habe keinerlei Probleme damit, den Gedanken von Aiman Mazyek zu Ende zu denken.

    Gerne können wir alles verbieten, was den Islam in den Zusammenhang mit Terror stellt.

    Aber dann auch konsequent. Das heißt dann nämlich, dass zuallererst der Koran verboten werden muss, denn der BRINGT den Islam in Zusammenhang mit Terror.

    Zweitens muss der Islam von Mohammed getrennt werden und jeder Zusammenhang mit Mohammed und Islam unter Strafe gestellt werden.

    Wenn dann dazu ebenfalls die anderen gewalttätigen Mordbuben, mit denen sich Mohammed gern auf seine Raubzüge begab, aus dem öffentlichen Diskurs verbannt werden und ihre Zitation in Moscheen streng bestraft wird, dann könnte es noch was werden mit dem Islam.

    Also Mazyek, Butter bei die Fische. Islam ohne Koran und Mohammed. Von mir aus gerne. Ich halte dann auch meine Klappe. Verprochen.

  138. Nach der nigelnagelneuen GENDERVERORDNUNG FÜR UNSERE KLEINEN, VON DEN NAZIMÖPSEN GERADE ALS NOTVERORDNUNG EINGEFÜHRT, MUSS MAN DEN FEMININEN ARTIKEL FÜR ISLAM WÄHLEN, WEIL ES EIN WEIBLICHER UNTERWERFUNGSAUFTRAG IST,
    ALSO „DIE ISLAM“ UND ERST IM GENITIV UND DATIV „DER ISLAM“ HEISSEN KANN; AUS GLEICHEM GRUND IST FÜR KORAN, DAS KAMPFBUCH DER ISLAM, DAS SÄCHLICHE ATTRIBUT ZU WÄHLEN, „DAS KORAN“, (DEUTSCH: DAS KAMPFBUCH)!

    IST DOCH GENDEROLOGISCH RICHTIG, HERR MAZYMOPS, ODER?
    Gott, bin ich stocksauer vor Zorn; bitte hslt mich zurück, meim Herr Jesus Christus!

  139. Ey, du Obertürke, wer hat Dich eigentlich um Deine dämliche Meinung gebeten? Du hast hier gar nichts zu melden!! Verschwinde endlich und: Maul halten. (Egal, ob Türke oder Syrer, auf jeden Fall raus mit dem Pack)

  140. „Wir werden in die Herzen derjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen dafür, daß sie Allah andere Götter beigesellt haben, wozu Er keine Ermächtigung offenbart hat. Ihr Zufluchtsort wird das Höllenfeuer sein – ein schlimmer Aufenthaltsort für die Ungerechten! (Sure 3, Vers 151)

    Was Religionen betrifft, bin ich nicht geschichtsfest, aber

    sind nicht etliche Religionen deutlich älter als der Islam, auch wenn es davon nicht mehr alle gibt? Dann wurden nicht diesem nur 1400 Jahre alten Allah andere Götter beigestellt, sondern der den anderen Göttern!

    z. B.
    Christentum – bestimmt 2000 Jahre,
    Judentum – gab es schon zu Zeiten der Alten Ägypter,
    die Götter der Alten Ägypter sowie die monotheistische Zeit des Echnaton

  141. Das schlimme an dieser Person ist das sie auch noch hochgradig DUMM ist. Wenn mir schon was am Ar… vorbei geht, dann muss ich zu 100 % darauf achten keinen Fehler zu machen und es nicht wie Mazyek machen. Dem Typ ist es ja nicht einmal Wert eine neuen Text zu schreiben.
    Ein Heuchler höchsten Grades. Hier zeigt ein Türke sein wahres Gesicht (Fratze) zu Deutschland. Und von denen gibt es mittlerweile zu viele in Deutschland. Da gibt es nichts mehr zu beschönigen.

  142. @ #161 Synkope (24. Mrz 2016 13:57)

    IM ISLAM IST SCHADENFREUDE GUT

    Koran(Fluch auf ihn):

    8,12 Ich werde in die Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt (ihnen auf) die Nacken und schlagt von ihnen jeden Finger!“

    8,13 Dies dafür, daß sie Allah und Seinem Gesandten entgegenwirkten. Wer Allah und Seinem Gesandten entgegenwirkt, – gewiß, Allah ist streng im Bestrafen.

    8,14 Das (ist eure Strafe dafür), so kostet sie! Und (wisset,) daß es für die Ungläubigen die Strafe des (Höllen)feuers geben wird.

    SCHÖNE ERLEBNISSE DURCH MONDGOTT ALLAH

    8,17 Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.

    SCHWERTMISSION DANK KRIEGSGOTT ALLAH

    8,39 Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und (bis) die Religion gänzlich Allahs ist.

    TEUFEL ALLAHS HENKER

    8,50 Und wenn du sehen würdest, wenn die Engel diejenigen abberufen, die ungläubig sind, wobei sie sie ins Gesicht und auf den Rücken* schlagen und (sagen): „Kostet die Strafe des Brennens!

    „UNGLÄUBIGE“ SCHLIMMER ALS VIEH

    8,55 Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und (auch) weiterhin nicht glauben,
    (Original Mazyek-Koran, islam.de)

    +++++++++++++++++++++

    *Andere übersetzen den Surenvers 8;50 so,
    zwei Beispiele:

    Wenn du (doch) sehen würdest (dereinst am Tag des Gerichts), wenn die Engel diejenigen, die ungläubig sind, abberufen, wobei sie ihnen ins Gesicht und auf das *Hinterteil schlagen und (zu ihnen gesagt wird): Ihr bekommt (jetzt) die Strafe des Höllenbrandes zu fühlen.
    (Rudi Paret)

    Wenn du nur sehen könntest, wie die Engel den Ungläubigen das Leben nehmen, wie sie sie von vorn und *hinten schlagen und ihnen sagen: „Kostet die Feuerstrafe der Hölle aus!“
    (Azhar Islaminstitut, Kairo)

  143. Er drängt auf das Verbot, einen Zusammenhang zwischen Islam und Terror herzustellen.

    Damit hat er doch Erfolg. Weder vom ZDF noch von der ARD wird von einem islamistischen Anschlag berichtet.
    Beide berichten lediglich noch von einem Terroranschlag.
    Die Unterwürfigkeit der Medien ist gigantisch.

  144. SIM – SALA – BIM
    Ach, – der Mazyek,…
    Irgendwie erinnert der mich an einen drittklassigen Magier. Das unbedarfte Publikum weiß er zu beeindrucken. Aber ich wette wenn er seine Maskerade runternimmt, dann kommt die rote Teufelsfratze, garniert mit zwei Hörnern, plötzlich zum Vorschein…- toller Trick!
    Hmmm… und irgendwie riecht es hier plötzlich nach Schwefel…. Satan weiche!….

  145. Sure 9:5
    “ Und wenn die verbotenen Monate verfloßen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.“

    Sure 9:29 und 9:30
    “ Kämpfet wider diejenigen aus dem Volk der Schrift, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und die nicht als unerlaubt erachten, was Allah und Sein Gesandter als unerlaubt erklärt haben, und die nicht dem wahren Bekenntnis folgen, bis sie aus freien Stücken den Tribut entrichten und ihre Unterwerfung anerkennen.
    Sure 61:3
    „Höchst hassenswert ist es vor Allah, daß ihr sagt, was ihr nicht tut.
    Sure 61:4. Allah liebt diejenigen, die für Seine Sache kämpfen, (in Schlachtordnung) gereiht, als wären sie ein mit Blei gelöteter, festgefügter Bau.

    Hat alles nix mit Terror zu tun.

    Merkel und ihre Mannen müssen weg!

  146. Heute morgen um halb neun hat er auch im Linksfunk SRW1 seine Propaganda verbreiten dürfen von der angeblichen Spaltung der Gesellschaft, die drohe, wenn man den Terror als das bezeichne, was er tatsächlich ist: Terror von Mohammedanern gegen Nicht-Mohammedaner, gedeckt von der mohammedanischen Community, in der die Attentäter monatelang erfolgreich untertauchen konnten, ohne dass die Polizei auch nur von einem einzigen der angeblich „friedlichen“ Mit-Mohammedaner einen Wink bekommen hätte. Natürlich wurde an keiner Stelle nachgehakt durch den Moderator – wie immer bei SWR1, wenn es um die Sichtweise der Mohammedaner geht.

  147. #126 loewenherz24 (24. Mrz 2016 12:14)

    Terror, dein Name ist Islam!
    _____________________

    Genau auf den Punkt gebracht

  148. ++ Eilmeldung ++ Eilmeldung ++ Eilmeldung ++
    Die Gesetzesvorlage vom BundesIslamisierungsMinister Dr. Taq. Haiman Mazyek wurde einstimmig von der Shariapartei Deutschland (SPD) und Halbmond Union (CDU) angenommen:

    §1 ShGB (ShariaGesetzBuch)
    (a) Wer ketzerisch behauptet, der Islam hätte etwas mit dem Islam zu tun, der wird zu mindestens 1000 Peitschenhieben verurteilt. Dies wird in Portionen von 50 Peitschenhieben wöchentlich vollzogen, live übertragen vom Öffentlich Rechtlichen Da’wah TV (ARD+ZDF).
    (b) Im Wiederholungsfall: 5000 Peitschenhiebe, danach Steinigung.
    (c) Allah ist gütig und gerecht.

  149. Bitte keine Bilder mehr von HeyMan Maissack auf dieser Seite veröffentlichen.
    Ich will diesen Bückbeter nicht mehr sehen.
    Das gleiche gilt auch für die Buntesbetroffenheitswarze.

  150. Das ist das erste Mal, dass ich mit Mayzek einer Meinung bin! Christentum, Buddhismus, Hinduismus… kennen als Religionen keinen Terror.
    Und da hat Mayzek eben recht, da der Islam eine faschistische Ideologie ist statt einer Religion, kennt er den Terror.

  151. Wenn man solche Gestalten wie Mazyek sieht, araberhaft, fett, heruntergekommen und sich vorstellt, dass solche Typen jeden Tag Kinder und Frauen vergewaltigen, die sie auf dem Sklavenmarkt gekauft oder als „Kriegsbeute“ verschleppt haben, dann kann man gelinde gesagt nur noch Verachtung vor solch einem Gesindel empfinden und – wenn möglich – ihnen ins Grab spucken.

    Das würde Mazyek so passen, wenn er das Aussprechen der Zusammenhangsstellung zwischen Islam und Terror verbieten könnte.
    Er hat zwar Recht damit, wenn er behauptet, dass Terror keine Religion kennt – was ja auch niemand behauptet hat in der zivilsierten Gesellschaft. Ein Europäer käme überhaupt nicht auf solch einen einfältigen Spruch – es ist reiner, dummer Erguss eines Arabers.

    Die ganze zivilisierte Welt weiß aber:

    R e l i g i o n kennt T e r r o r !

    Er wird täglich durch Moslems verübt. Wenn nicht gerade in Europa, dann in Afrika, Asien, Amerika und Australien.

    Deshalb sind Moslems auch überall unbeliebt. Keiner mag sich diese Religion namens Islam, welche Mord, Vergewaltigung, Versklavung, Raub und Ausbeutung lehrt, ins Land holen – ausgenommen natürlich, wenn man einen Volksverräter an der Macht hat. Andere hingegen verbieten sie schlicht und einfach – selbst in einem Land wie Angola ist man so weise und weiß, was man zum Frieden und Erhalt seines Volkes tun muss.

  152. ++ hat nix mit nix zu tun! ++ unGELOGEN!! ++

    Der Zentralrat der Terrorist-Mohammed-Verehrer in Deutschland (ZMD) verurteilt den Terror auf Schärfste und beteuert heute eifrig :
    Diese Terroristen haben rein gar nix mit dem Terror von unserem geliebten und vorbildlichen Terroristen Mohammed (heil sei ihm) zu tun!
    Unser verehrter und tadelloser Terrorist Mohammed war immer friedlich und nett, ein wahrer Humanist, ein Sozialdemokrat und Grüner, ein Streiter für Menschenrechte, Toleranz und Frieden!
    Isch schwöre beim Barte meiner Uroma!
    :mrgreen:

  153. @Arminus der Cherusker  

    Allen kann man es freilich nicht recht machen und die Parteiengecken werden im deutschen Rumpfstaat von mir ebenso lange ihr Fett wegbekommen, bis die VS-amerikanische Fremdherrschaft abgeschüttelt worden ist. Stört unseren Helden dies, so darf er gerne in die Fußstapfen seines Namensgebers treten: https://www.youtube.com/watch?v=9T11tLELong

  154. „Ich rate, dass wir diese Konnotation gar nicht erst zulassen. Wir müssen deutlich machen, dass wir als demokratische Gesellschaft zusammenstehen. Deutlich machen, dass wir solche Überschriften wie „Terror im Namen des Islam“ nicht dulden. Im Islam sind solche Taten eine Todsünde und Gotteslästerung, trotzdem wird es immer wieder behauptet.“

    Mazyek ist eindeutig Agent fremder Mächte, z. B. der Organisation für Islamische Zusammenarbeit, in der 57 islamische Länder zusammengeschlossen sind, um Jerusalem und „Palästina“ zu „befreien“, d. h. Israel zu vernichten, und um Europa durch Unterschichtenzuwanderung zu islamisieren, d. h. er ist eindeutig ein Fall für geheimdienstliche Überwachung und ggf. juristische Verfolgung, zumal auch seine totalitären Vorstösse in Richtung „Wahrheits-„Polizei und -Ministerium nach dem Vorbild von Orwells „1984“ verfassungsfeindlich sind!
    Für weitaus weniger wurde die KPD 1956 verboten.
    Eine juristische Würdigung von M. würde voraussetzen, dass ein Ministerium nicht zum „Mysterium für Justiz und Verbrecherschutz“ eines Heiko Maas´ degeneriert ist…

    Mazyeks zynisches Gejämmere über die „Konnotation“ von Islam und Terror ist etwa so kackfrech, als würde eine Brauerei wie Becks oder Warsteiner gegen die „Konnotation“ von Alkohol und Alkoholismus anwettern.
    Problem ist freilich, dass heute und hierzulande Mazyek mit seinen Zielen genügend Quislinge in Blockparteien, Kirchen und Medien findet!

Comments are closed.