Um den Islam, so wie wir ihn uns wünschen, nicht mit dem Glauben der Muslime in Verbindung zu bringen, die sich streng an die Weisungen des Propheten und der Koranauslegungen der ersten Generationen ausrichten, wurden die Begriffe „Salafismus“ und „Islamismus“ vom Westen erfunden. Mit dieser künstlichen Begriffsfindung identifiziert sich allerdings keiner, den man im Westen als Salafist, Wahhabist, Islamist, oder was immer, bezeichnet.

Wenn es um eine Gruppenzugehörigkeit unter den verschiedenen islamischen Glaubensrichtungen geht, bezeichnen sich diese Leute selbst als „Ahl ul Sunna“, die Sunniten. Ihre primären Quellen für die Rechtssprecheng sind der Koran, in einem wörtlichen Sinne, und die Literatur über die Taten und Aussprüche Mohammeds. Der Unterschied zwischen diesen und anderen Sunniten besteht darin, dass sie sich nicht nur auf die Anweisungen des Propheten in Bezug auf das äußere Aussehen, beten und Fasten beschränken, sondern sie integriert die gewaltverhafteten religiösen Texte in ihrem Glaubensleben.

Der kritische Punkt, der hier verstanden werden muss, ist, dass die Sunniten insgesamt, ob man sie Salafisten oder sonst wie bezeichnen möchte, die gleiche religiöse Grundlage haben. Diese haben sich im Rahmen ihrer vier Rechtsschulen auf grundlegende Koraninterpretationen geeinigt. Die gleichen religiösen Bücher, aus denen die sunnitischen Terroristen ihre Legitimation schöpfen, sind richtungsgebend für jeden sunnitischen Muslim und in jeder arabischsprachigen sunnitischen Moschee Deutschlands zu finden.

(Quelle: islam-analyse.com)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

87 KOMMENTARE

  1. Ist der gemäßigte Salafist oder der strenge Muslim oder der moderate Islamist gefragt?

  2. Nach den gestrigen Parlamentswahlen in der Slowakei, sind etliche antiislamische/antiinvasorische Partein gewählt worden und es über 5%-Marke geschafft haben.

    VOX POPULI!

  3. Dieses ganze Getue und Geschixx jeden Tag, gibt es nur mit diesem Islam, mit keiner anderen „Religion“!
    Jeder der ein Buch liest und praktisch schon verehrt in dem steht dass man andere steinigen, koepfen, amputieren und vergewaltigen muss, Sex mit Tieren und Toten erlaubt, macht sich schuldig!

    Hier ein Video das genau zeigt was der Islam wirklich ist.
    Ab der sek.50 wirds interessant.

    https://www.youtube.com/watch?v=Fpl_CwiTL3E

    Islam macht krank im Kopf und dies sehen und spueren wir jeden Tag aufs Neue!

  4. Da ja nichts mit dem Islam zu tun haben darf – ausser die Dinge, die wirklich nichts mit ihm zu tun haben (z.B. Frieden, Toleranz, Bildung, Glaubensfreiheit…) – muss man den unzähligen hässlichen Fratzen des Islam eben ablenkende Namen geben.
    Interessanterweise werden diese Unterscheidungen fast ausschließlich von Nicht-Moslems gemacht, die sich nie wirklich mit dem Islam auseinandergesetzt haben. Nach dem Motto: Wissen ist gefährlich, es könnte liebgewonnene Vorurteile zum Einsturz bringen.
    Dann lieber einen Stuhlkreis gegen Rechts und Trommeln für den Weltfrieden und den Verstand abgeschaltet lassen.

  5. Jeden Morgen, im Radio, beim * DLF *, um 9:55 Uhr, werden Suren aus dem Koran zitiert und von deutschen Islamwissenschaftlern erklärt!

    Hört mal rein!
    Sagenhaft!

    Die Gehirnwäsche geht in den Schleudergang über !!!

  6. Und sollte mir eines schönen Tages das liebe Jesuskind erscheinen, und mir erzählen, das alles, was hier geschieht ganz toll und richtig ist, ich würde es trotzdem nicht glauben.

  7. Es gibt werder
    -Salafisten, noch
    -Islamisten, nich
    -radikale Islamisten, noch
    -radikal-islamistische Islamisten, noch sonst irgendeine Todenhöfersche Superlative, es gibt nur

    -den guten korangläubigen Moslem!

  8. Michael Szürzenbergers Hartnäckigkeit beim Zitieren von Koransuren hat sich ausbezahlt. Endlich nimmt auch die Süddeutsche Zeitung zur Kenntnis, dass die Moslems uns jahrelang mit ihren Suren angelogen haben:

    Suren aus dem Kontext gerissen

    Gerne wird etwa die Koransure 5,32 zitiert: „Wer immer einen Unschuldigen tötet, so ist es, als hätte er alle Menschen getötet.“ Doch dabei handelt es sich nicht etwa um ein allgemeines Tötungsverbot. Der erste, meist ignorierte Teil des Satzes lautet: „Aus diesen Gründen haben wir den Kindern Israels vorgeschrieben, dass …“ In der folgenden Sure 5,33 sehen Dschihadisten dann wieder eine Rechtfertigung für ihre Gräueltaten: „Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen, dass sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt, oder dass sie aus dem Land verbannt werden.“

    Eine weitere Sure (18, Vers 29), die den friedlichen Charakter des Islam belegen soll, lautet: „Wer will, der glaube; wer will, der bleibe ungläubig.“ Im nächsten Satz heißt es allerdings: „Für die Frevler halten wir (gemeint ist Gott) ein Feuer bereit, das sie ganz einschließt, und rufen sie um Hilfe, dann hilft man ihnen mit Wasser so heiß wie flüssiges Metall, das ihnen die Gesichter brät.“ Es gehe hier demnach nicht um Glaubensfreiheit, schreibt der Islamwissenschaftler Tilman Nagel von der Universität Göttingen. Es handele sich um eine der vielen Drohreden, die der Koran gegen Andersgläubige richtet. Wenn also Islamkritikern vorgeworfen werden kann, den Koran einseitig zu betrachten, müssen sich jene, die den Islam mit Suren verteidigen, sich diese Kritik genauso gefallen lassen – egal, wie viele dazu geeignete Textstellen zur Verfügung stehen.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/religion-guter-islam-boeser-islam-1.2849053

  9. Wir singen die Lieder, die Lieder der Freiheit
    Die Welt soll uns hören, wir sind nicht allein
    Wir singen die Lieder, die Lieder der Freiheit
    Die Welt soll uns hören, komm stimm mit uns ein

    Santiano

  10. Zum Begriff Islamismus.Dieser Begriff wurde von einem Institut in GB konstruiert und später von OIC übernommen.
    Dient dazu, Islam vom Islamismus zu trennen um den westlichen Bürgern einzureden, Islam hätte nichts mit dem Islamismus zu tun und umgekehrt der Islamismus nichts mit dem Islam.Sehr schlau ausgedacht.Aber doch nicht schlau genug.Denn im Begriff Islamismus steckt das Wort ISLAM und das Suffix -ismus für Lehre oder ideologische Anschauung.

    Salafismus oder salafiyya leite sich ab von salafi, den zeitgenössischen Gefährten des angeblichen Mohammeds, die also Mohammed persönlich gekannt haben sollen.

    Später war die salafiyya eine sozialpolitische Bewegung in Ägypten, sehr aktiv und von den konservativen islamischen Gelehrten argwöhnisch beäugt.

    Olivier Roy, ein französischer Politikwissenschaftler bezeichnet dieses Phänomen heutzutage richtigerweise nicht als Salafismus, sondern islamischen Fundamentalismus oder fundamentalistischen Islam.

  11. Wer aber im Westen Islamismus und Terror mit dem Islam in Verbindung bringt, konservative Muslime kritisiert und von den Gläubigen eine deutlichere Distanz zu den Originalquellen fordert, ist in Gefahr, als „islamophob, unsozial oder sogar gefährlich“ diffamiert zu werden. Und zwar nicht nur von gläubigen Muslimen, sondern auch von vielen Linksliberalen, klagt die iranische Bürgerrechtlerin Maryam Namazie.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/religion-guter-islam-boeser-islam-1.2849053

  12. Die Gehirnwäsche geht in den Schleudergang über !!!

    Jeder vernünftige Mensch, der nur wenige Suren im Koran liest, weiß, was solche rassistischen Verse anrichten können. Die Krankheit des Koran muss umfassend geheilt werden.

    Kein einziger, der an dieses Buch glaubt, hat auch nur einen Millimeter Platz in Deutschland zu beanspruchen. Er ist mein Feind.

    Rousseau:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“

  13. Isis ist die mohammedanische Reformation!

    Seit geraumer Zeit treten ja immer wieder Alpha-Kevins mit der Forderung nach einer Reformation des Mohammedanismus an die Öffentlichkeit. Sinn und Zweck der Übung soll es wohl sein den Mohammedanismus duldsam, weltoffen und friedfertig zu machen. Dazu bedarf der Mohammedanismus aber wohl eher einer Gegenreformation als einer Reformation. Zumindest dann, wenn man das Denken und Wirken Martin Luthers und der anderen Reformatoren des Christentums zumindest in groben Zügen kennt und diese nicht mit Margot Käßmann verwechselt. Luther nämlich forderte, daß Lehre und Praxis des christlichen Glaubens dem Wort der Schrift folgen sollten. Ein Blick ins grüne Büchlein des Mohammedanismus sollte daher genügen, um zu wissen, daß in diesem Sinne die mohammedanischen Glaubenseiferer von Isis die mohammedanische Reformation sind. Diese schlichte Wahrheit können aber jene Alpha-Kevins nicht aussprechen, weil sie dann ja dem Dogma vom Mohammedanismus als der Religion des Friedens widersprechen müßten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  14. Der komische Vogel hat mal wieder Sprechdurchfall:

    Salafisten-Prediger Pierre Vogel verhöhnt Opfer

    http://www.focus.de/politik/deutschland/kriminalitaet-messerstecherin-war-schon-als-kind-in-salafisten-szene_id_5335327.html

    Die 15-Jährige, die einen Polizisten am Hauptbahnhof Hannover niedergestochen hat, war schon als Kind in der Salafisten-Szene bekannt. Zahlreiche Videos auf der Online-Plattform YouTube zeigen das Mädchen im Grundschulalter an der Seite des Salafisten-Predigers Pierre Vogel.

    Das Kind beantwortet Fragen und liest aus dem Koran.

    Vogel äußerte sich nun in einem bizarren Video zu seiner Verbindung zu dem Mädchen. […] „Wir stehen zu unserer Schwester.“

    Da Vogel angekündigt hatte, dem Mädchen Hilfe anzubieten, fragte ein User, ob er denn auch dem verletzten Polizisten helfen wolle. Vogels Antwort: „Welche Hilfe braucht er denn genau? Braucht der einen Anwalt? Einen Arzt? Krankenkasse? Reha? Wünscht der unseren Besuch?

  15. Der Islam hat sich Versatzstücke aus Judentum und Christentum genommen, um den Gottessohn Jesus, der den neuen Bund zur Überwindung der Enge religiöser die Menschheit spaltender Dogmen geschlossen hat, den Inbegriff eines göttlichen Vorbildes, was Ethik und Moral anbetrifft, zu einem Propheten im zweiten Glied zu degradieren und einen eigenen Propheten an die Spitze der Propheten zu stellen, dem Siegel der Propheten. Der Islam erhebt sich über alle anderen Religionen der Welt. Mit welch einem Vorbild jedoch?

  16. #11 Lichterkette (06. Mrz 2016 11:14)
    Michael Szürzenbergers Hartnäckigkeit beim Zitieren von Koransuren hat sich ausbezahlt. Endlich nimmt auch die Süddeutsche Zeitung zur Kenntnis, dass die Moslems uns jahrelang mit ihren Suren angelogen haben:
    ——————————————————

    So, so, die SZ berichtet mal objektiv? Das muss dort wohl schmerzen – so wie dem Teufel das Weihwasser!

  17. Was nun Herr Seehofer?

    Merkel widersprach der Aussage von CSU-Chef Horst Seehofer, dass sie in ihrer Flüchtlingspolitik eine Wende vollzogen habe. Seehofer hatte das damit begründet, dass sie die in Griechenland festsitzenden Flüchtlinge nicht nach Deutschland holen will – anders als im September die in Ungarn gestrandeten. „Das ist kein Kurswechsel“, sagte die Kanzlerin.

  18. @ #11 Lichterkette (06. Mrz 2016 11:14)

    Michael Szürzenbergers Hartnäckigkeit beim Zitieren von Koransuren hat sich ausbezahlt. Endlich nimmt auch die Süddeutsche Zeitung zur Kenntnis, dass die Moslems uns jahrelang mit ihren Suren angelogen haben:

    Suren aus dem Kontext gerissen

    Gerne wird etwa die Koransure 5,32 zitiert: „Wer immer einen Unschuldigen tötet, so ist es, als hätte er alle Menschen getötet.“ Doch dabei handelt es sich nicht etwa um ein allgemeines Tötungsverbot. Der erste, meist ignorierte Teil des Satzes lautet: „Aus diesen Gründen haben wir den Kindern Israels vorgeschrieben, dass …“ In der folgenden Sure 5,33 sehen Dschihadisten dann wieder eine Rechtfertigung für ihre Gräueltaten: „Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen, dass sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt, oder dass sie aus dem Land verbannt werden.“

    Eine weitere Sure (18, Vers 29), die den friedlichen Charakter des Islam belegen soll, lautet: „Wer will, der glaube; wer will, der bleibe ungläubig.“ Im nächsten Satz heißt es allerdings: „Für die Frevler halten wir (gemeint ist Gott) ein Feuer bereit, das sie ganz einschließt, und rufen sie um Hilfe, dann hilft man ihnen mit Wasser so heiß wie flüssiges Metall, das ihnen die Gesichter brät.“ Es gehe hier demnach nicht um Glaubensfreiheit, schreibt der Islamwissenschaftler Tilman Nagel von der Universität Göttingen. Es handele sich um eine der vielen Drohreden, die der Koran gegen Andersgläubige richtet. Wenn also Islamkritikern vorgeworfen werden kann, den Koran einseitig zu betrachten, müssen sich jene, die den Islam mit Suren verteidigen, sich diese Kritik genauso gefallen lassen – egal, wie viele dazu geeignete Textstellen zur Verfügung stehen.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/religion-guter-islam-boeser-islam-1.2849053

    Danke für den Link, es scheint sich wirklich langsam was zu tun in Deutschland. Die Deutungshoheit der Linken bröckelt langsam, das zeigt das die Arbeit der Islamaufklärer nicht ganz umsonst ist.

  19. ES GIBT NUR EINEN KAMELTREIBER; ES GIBT NUR EINEN ISLAM; ES GIBT NUR EIN VERSTÄNDNIS DEN ISLAM ZU LEBEN: Der gläubige MoslEm befolgt
    stur den Auftrag AUS SEINEM kAMPFBUCH, über alles solange zu LÜGEN, bis ihm durch seine Überzahl erlaubt ist, straffrei die „Ungläubigen“ zu killen, unter denen er bisher unbehelligt gelebt hat!
    Diese Taktik gilt für jeden, der das mosl.
    Glaubensbekenntnis aufgesagt HAT:
    Zuerst lügen und betrügen und dann nach Herzenslust killen, versklaven und die überlebenden Frauen demütigen. In diesen Verlauf sind alle Stufen der Verstellung,
    des Blendens, der Bereicherung und des Meuchelns als Lehre enthalten.
    MIT WELCHEN NAMEN ABER WIR ALL DIESE GRADE DER VERSTELLUNG BEZEICHNEN, DAS BITTE, STEHT IN UNSEREM ERMESSEN! —– JETZT HÖRE ICH SIE MURMELN: –NUR SO LANGE, BIS WIR EURE HÄLSE ABSCHNEIDEN!!!
    ———————
    WIR ABER WÄHLEN DERWEIL DIE ALTERNATIVE !

  20. ABGESCHOBEN – UND SCHON WIEDER DA!

    Acht Polizisten stürmten vergangene Woche die Asyl-Unterkunft in Frickenhausen, holten den ausreisepflichtigen Gambier Lamin A.* (26) aus dem Bett. Sie fuhren den Flüchtling nach Frankfurt, setzten ihn in den Germanwings-Flieger nach Rom. Fall erledigt. Von wegen!

    Hallo, da bin ich wieder!

    Diese Woche tauchte Lamin A. in Stuttgart auf, sagte zu BILD: „Die Zustände in Italien waren katastrophal. Ich musste im Freien schlafen, es gab keine Decke, kein Essen, kein Geld. Wie hätte ich überleben sollen?“

    Nach seiner Landung in Rom kontaktierte Lamin deutsche Flüchtlingshelfer, die bestellten ihn zum Bahnhof nach Meran. Dort holten sie ihn mit dem Auto ab, fuhren ihn zurück nach Nürtingen. Dort versteckt er sich bei seinen Freunden.

    Sprecher Björn Reusch (38): „Nicht zu fassen!“ Gegen Lamin A. werde jetzt wegen des Verdachts der illegalen Einreise ermittelt, gegen seine Helfer wegen des Einschleusens von Ausländern. Bis zu fünf Jahre Haft drohen.

    Alles halb so wild, zumindest im Fall des illegalen Gambiers.

    Uwe Herzel (55), Sprecher des Regierungspräsidiums: „Er kann sich melden und einen neuen Asyl-Antrag stellen. Bis zu einer Entscheidung genießt er Abschiebeschutz.“

    Lamin A. ist über Italien in die EU eingereist, sein Asylverfahren müsste dort bearbeitet werden.

    Doch sein Anwalt Stefan Weidner (50) sagt: „Italien ist mit den Flüchtlingen völlig überfordert. Das müssen auch die deutschen Gerichte zur Kenntnis nehmen.“

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/fluechtling/kehrt-eine-woche-nach-der-abschiebung-zurueck-44813434.bild.html

  21. #2 Paula Sieben (06. Mrz 2016 10:46)

    Ist der gemäßigte Salafist oder der strenge Muslim oder der moderate Islamist gefragt?

    An erster Stelle steht Menschlichkeit und Empathievermögen. Da wäre zum Beispiel der Taliban mit dem großen Herzen. Er nimmt zu Anfang der Steinigung schon einen großen Stein, da diese vielen kleinen auf Dauer zermürbend zu wirken vermögen. Auch werden die Zusteinigenden (Gender-Sprech!) nicht vorher halb eingegraben, sondern angebunden. So bleibt Luftaustausch und Transpiration gewährleistet. Es kommt nicht zu Fußschweißbildung oder allgemeinem Engegefühl.
    Der gemäßigte Muslim verwendet aber auch z.B. beim Enthaupten ihm missliebiger Personen (Atheist, Christ, Jude – oder auch nur Schiit oder Sufi) stets ein zuvor sterilisiertes Kehlschnitt-Messer. Dies beugt gefährlichen Infektionen des Zuenthauptenden vor (Tetanus / Wundstarrkrampf und andere mikrobielle Gefahren!)

  22. Merkel warnt vor der AfD!

    Merkel (CDU) hat den Moslem-Terror und die Moslem-Gewalt in unser Land geholt und warnt UNS vor der AfD .

    Sie von der CDU und die SPD/Grünen haben die Schändungen von Köln und in ganz Deutschland durch moslemische Asylanten/Ausländer erst möglich gemacht und warnt UNS vor der AfD.?

    CDU und SPD/Grüne haben in Köln mit vergewaltigt!

    ….Und warnt UNS vor der AfD!

    Hat die Merkel auch Crystal Meth genommen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Kurz vor Landtagswahlen

    „Hat keine Lösung anzubieten“:

    Merkel warnt eindringlich vor Wahl der AfD

    Mit deutlichen Worten hat Kanzlerin Angela Merkel vor der Wahl der rechtspopulistischen AfD gewarnt. Die Partei habe keine Lösungen anzubieten. Wenn die Zahl der Flüchtlinge zurückgehe, werde auch die Zustimmung für die AfD wieder sinken, so die Kanzlerin.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/kurz-vor-landtagswahlen-hat-keine-loesung-anzubieten-merkel-warnt-eindringlich-vor-wahl-der-afd_id_5333367.html

    Merkels Lösung heißt: Islamisierung!

  23. #30 johann
    ABGESCHOBEN – UND SCHON WIEDER DA!

    Sprecher Björn Reusch (38): „Nicht zu fassen!“ Gegen Lamin A. werde jetzt wegen des Verdachts der illegalen Einreise ermittelt, gegen seine Helfer wegen des Einschleusens von Ausländern. Bis zu fünf Jahre Haft drohen.

    —————————–

    Anscheinend ist es in Deutschland erst beim zweiten mal eine Illegale Einreise, das erste mal ist anscheinend eine Einladung!

    Und er wird nach Rom geflogen, nicht nach Gambia! Ich war noch nie in Rom aber jetzt lohnt es sich auch nicht mehr, seit Neger und Araber in der schoenen Altstadt ihre Dummheit preisgeben!

  24. OT Sehr lesenswerte Analyse des Zustands der CDU in der Zeit
    CDU – EINE VOLKSPARTEI FÜRCHTET DAS VOLK: Schaffen die das?

    In die Geschichte der CDU wird Angela Merkel als die Kanzlerin eingehen, deren Amtszeit nicht christdemokratische Grundsatztreue, sondern schonungsloser Machtpragmatismus auszeichnete. Dieser Pragmatismus, das Funktionieren, wurde zum Ideologieersatz. So entstand rechts von der CDU der Raum für eine neue Partei, in der die Ideologie über dem Pragmatismus steht. Die AfD.

  25. Dieser Islam, diese fremde Kultur, diese Sozial-Schmarotzer usw. gehören nicht nach Deutschland. Überall wo sich über Jahr-Hunderte oder Jahr-Tausende eine Kultur entwickelt hat, egal ob in der Natur oder bei Lebewesen funktioniert diese nur so lange, bis sich irgendwelche eingeschleuste Fremdkörper ausbreiten. Man sieht dies fast täglich auf noch wenigen TV-Sendern, keine staatlichen Propaganda-Sendern, wie viel Schaden seit der Expansion der Eroberer und ihre mitgebrachten Utensilien, ob Pflanzen oder Lebewesen (Katzen, Ratten, Kaninchen, Ungeziefer usw.) schon weltweit angerichtet haben. Warum gibt es in einem Wolfsrudel keine Dackel oder andere Hunderassen, in Elefantenherden kein Nashorn oder Giraffen, weil diese Spezies weiß was blüht, wenn keine Rassentrennung mehr aufrecht gehalten wird. Nur der blöde Mensch glaub, Alles aber auch Alles vermischen zu können, das Ergebnis braucht man nicht zu suchen, es begegnet einem bei jedem Schritt und Tritt, angeborene und vererbte Blödheit, eingeschleppte Krankheiten, widerliche Denkweise usw. was entsteht, wenn man nicht kompatible Komponenten (Menschen) mischt.

  26. Ob die Silvester vergewaltigten ungläubigen deutschen Frauen da mit FDJ-Merkel d’accord gehen?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152974136/Ueberfordert-Das-sind-wir-bei-aller-Belastung-nicht.html

    POLITIK MERKEL ZUR FLÜCHTLINGSKRISE 10:12

    Überfordert? „Das sind wir bei aller Belastung nicht“ Angela Merkel widerspricht CSU-Chef Seehofer energisch: Sie habe keine Wende in ihrer Flüchtlingspolitik vollzogen. Und sie bekräftigt: Deutschland sei – bei aller Belastung – nicht überfordert.

    LESERKOMMENTARE 0 Kommentare

    Liebe Leserinnen und Leser, unser Kommentarbereich steht Ihnen unter ausgewählten Artikeln zur Verfügung.

  27. EU legt sich fest: Die Balkanroute bleibt zu!

    Nach langem Hin und Her soll jetzt beim EU-Gipfel am Montag die sofortige Beendigung des Flüchtlingsstroms über die Balkanroute zur obersten Priorität der EU-Politik erklärt werden. Wie ein der „Krone“ vorliegendes Statement aus Brüssel nahelegt, plant die EU tatsächlich die Schließung der Flüchtlingsrouten sowie eine Rücksendung sämtlicher Wirtschaftsmigranten. Außerdem soll die Türkei ab sofort bei der Sicherung der EU-Außengrenzen in der Ägäis mithelfen.

    http://www.krone.at/Welt/EU_legt_sich_fest_Die_Balkanroute_bleibt_zu!-Vor_Asylgipfel-Story-499392

  28. OT Merkels Mutter (Ich wusste gar nicht dass die eine Mutter hat!)

    Was sagt Ihre Mutter zur Flüchtlingskrise?

    Merkel: „Sie sieht das so wie viele Menschen in Deutschland: Da kommen Menschen in Not zu uns. Sie fliehen vor Terror und Krieg. Und diesen Menschen wollen wir Schutz gewähren. Aber meine Mutter, wie viele andere, sieht auch, dass diejenigen, die hier kein Bleiberecht haben, weil sie nicht vor elementarer Gefahr fliehen, unser Land wieder verlassen müssen, damit wir den wirklich Schutzbedürftigen tatsächlich helfen können.“

    —————-

    Und Merkel sagt sie habe einen klaren Kopf!

    Im Original heißt es „. . . bin ich um den Schlaf gebracht“. Liegen Sie nachts oft wach und denken über eine Lösung der Flüchtlingskrise nach?

    Merkel: „Ich denke jeden Tag viel darüber nach. Die Flüchtlingsfrage ist in all ihren weltweiten, europäischen und nationalen Aspekten eine Herausforderung, die wir so geballt noch nicht hatten. Aber man denkt besser, wenn man gut geschlafen hat. Dann hat man einen klaren Kopf.“

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/muessen-wie-uns-an-solche-bilder-gewoehnen-44822104.bild.html

    Und von Hillary Clinton schaetzt sie ihr strategisches Denken!

    Merkel: „Ich schätze ihre lange politische Erfahrung, ihren Einsatz für Frauenrechte, Familie und Gesundheitsvorsorge. Ich schätze ihr strategisches Denken und dass sie eine starke Anhängerin der transatlantischen Partnerschaft ist. Wann immer ich mit Hillary Clinton zusammenarbeiten konnte, war es eine große Freude.“

  29. Anleitung: Wie macht man den Salafisten zum unfreiwilligen Vegetarier?/

    Ganz einfach, wie bedienen uns des heiligen Koranes!

    Sure 5, Vers 3:
    Verboten ist euch (der Genuß von) Verendetem, Blut, Schweinefleisch
    und dem, worüber ein anderer (Name) als Allah(s) angerufen worden ist, und (der Genuß von) Ersticktem, Erschlagenem, zu Tode Gestürztem oder Gestoßenem, und was von einem wilden Tier gerissen worden ist – außer dem, was ihr schlachtet – und (verboten ist euch,) was auf einem Opferstein geschlachtet worden ist, und mit Pfeilen zu losen. Das ist Frevel. – Heute haben diejenigen, die ungläubig sind, hinsichtlich eurer Religion die Hoffnung aufgegeben. So fürchtet nicht sie, sondern fürchtet Mich! Heute habe Ich euch eure Religion vervollkommnet und Meine Gunst an euch vollendet, und Ich bin mit dem Isl?m als Religion für euch zufrieden. – Und wer sich aus Hunger in einer Zwangslage befindet, ohne zu einer Sünde hinzuneigen, so ist Allah Allvergebend und Barmherzig.

    Tja, also muss man einfach nur alle Fleisch der Welt (außer dem Schweinchen 😉 einem anderen Gott weihen, z.B. unserem Göttervater Odin!
    Wenn ihr es z.B. dem christlichen oder jüdischen Gott weiht, dann haben die Salafisten schon eine Ausrede parat: Buchreligionen sind ja eigentlich ganz gut und wie der Islam (plööötzlich?! 😉 deswegen darf man das dann doch noch essen.
    Darum weihen wir einfach Odin 😉

    Und ihr kennt sicher alle einen Vegetarier, sodass ihr dem verblüfften Salafisten versichern könnte, dass sie keine Not leiden werden!

  30. OT

    Hier mal eine Gerichtsverhandlung, an der man anschaulich erkennen kann, was in Germoney schief läuft!

    Fehler Nr. 1: Gambischer Drogendealer erhält Bewährungsstrafe – das ist für den keine Strafe!

    Weil er in Ellwangen Marihuana verkauft hat, hat das Schöffengericht einen 22-jährigen Mann aus Gambia zu einer Haftstrafe von 18 Monaten verurteilt, die es zur Bewährung ausgesetzt hat.

    Fehler Nr. 2: Germoney lässt sich von dem Gambier auf der Nase herumtanzen:

    Besonders dreist erscheint es, dass der Mann nach Ablehnung seines Asylantrags abgeschoben worden war, von Italien prompt wieder einreiste und schon währenddessen den nächsten Drogenhandel einfädelte.

    Fehler Nr. 3: Dass sich überhaupt noch mal ein Gericht mit dem Gambier befasst, ist ein Witz. Den hätte man direkt wieder zurückschieben müssen!

    Erster Staatsanwalt Armin Burger forderte, gegen den Angeklagten ein Exempel zu statuieren: Drei Jahre Haftstrafe hielt er für angemessen, um „ein deutliches Signal zu geben, dass solche Straftaten hart verfolgt werden“.
    Sieben Fälle, in denen der 22-Jährige im Januar 2015 binnen nur acht Tagen in Ellwangen gewerbsmäßig Marihuana verkauft haben soll, sah Burger als nachgewiesen an.

    Fehler Nr. 4: Durch seine Wiedereinreise nach Germoney hat der Gambier einen Duldungsstatus erwirkt!

    Besondere Brisanz birgt die Herkunft des jungen Mannes: Der war 2014 von Gambia nach Deutschland gekommen, ein Asylgesuch wurde abgelehnt. Der Mann reiste nach seiner Abschiebung nach Italien aber umgehend wieder ein und hat derzeit lediglich eine Duldung erwirkt.

    Fehler Nr. 5: Lächerliche „Du, du, du“ Kindergartensprache für den penetranten, notorischen Kriminellen:

    „Sie tun den anderen, die als Flüchtlinge hier sind, keinen Gefallen“, ärgerte sich Burger, der im Angeklagten „keinen einfachen Kleindealer“ ausmachen wollte.

    Fehler Nr. 6: Windige Verteidiger verdienen sich auf Kosten der Allgemeinheit eine goldene Nase an solchen ausländischen Kriminellen. Der „Rechts“anwalt bedient die gesamte linksgrüne Schmuddelpalette an Vorwürfen: Das Gericht ist rassistisch, in Italien kümmert sich keiner – deswegen musste der Neger nach Germoney zurück. Hier darf er nicht arbeiten und bekommt nur die Unterkunft und 330 Euro Taschengeld – da ist man ja quasi gezwungen, zu dealen. Die gedealte Menge sei lächerlich und im übrigen müsste Gambia den Neger mangels Pass erst mal als Staatsbürger anerkennen…

    „Das kann nicht sein“ –so kommentierte Verteidiger Christoph Wingerter den Antrag des Staatsanwalts. Eine gerechte Strafe dürfe keine Frage von Hautfarbe oder Herkunft sein, sagte er. Angesichts fehlender medizinischer und finanzieller Hilfe in Italien und ohne Dach über dem Kopf sei es kein Wunder, dass der 22-Jährige wieder nach Deutschland eingereist sei. Hier herrsche für ihn Arbeitsverbot, vom Staat bekommt der Mann die Unterkunft gestellt und 330 Euro im Monat. Nach seiner erneuten Einreise, die unabhängig vom Prozess noch strafrechtliche Folgen haben könne, werde sein Mandant wieder abgeschoben. Da er aber ohne gültigen Pass eingereist war, müsse zuerst die Botschaft Gambias ihn als Bürger ihres Landes anerkennen, damit man ihn dahin zurückführen könne. Gerade einmal 36 Gramm Marihuana habe er bei den vorgeworfenen Taten verkauft, was für seinen Mandanten kaum mehr als 100 Euro Gewinn eingebracht habe. Wingerter konnte keinen „gewerbsmäßigen Handel“ ausmachen und plädierte auf eine Haftstrafe von zehn Monaten, ausgesetzt auf Bewährung und die Auflage von 80 Stunden gemeinnütziger Arbeit. „Er hat kapiert, dass er massiv bestraft wird“, sagte Wingerter.

    Fehler Nr. 7: Wieso gibt es überhaupt ein kostspieliges Verfahren, wenn selbst der Angeklagte einräumt, dass er ein Wirtschaftsflüchtling – und somit ein Asylbetrüger – ist? RAUS!

    Der Angeklagte hatte geschildert, dass er in Gambia „kein gutes Leben“ gehabt habe und auch in Italien „nicht wusste wohin“. Die vorgeworfenen Taten räumte er teilweise ein, auch eine besonders dreiste: Nach der Abschiebung setzte sich der Mann umgehend in einen Zug zurück nach Deutschland und fädelte mit seinem Handy den nächsten Deal ein. Der war zugleich der letzte: Die Abnehmer, zwei junge Männer aus Schwäbisch Hall und Crailsheim, wurden bei der Polizei angezeigt, weil sie noch am Ellwanger Bahnhof die Drogen zum Kauf anboten. Als sie in Crailsheim aus dem Zug stiegen, warteten Polizisten auf sie, die 17,4 Gramm Marihuana fanden. Die Spur führt die Ermittler schließlich zu dem 22-Jährigen. Mit größeren Mengen habe er aber nie zu tun gehabt, versichert der Angeklagte.

    Fehler Nr. 8: Der Schutz der eigenen Jugend wird von der Kuscheljustiz hintenangestellt. Normalerweise ist man dran, wenn man in Schulumgebung und an Minderjährige verkauft!

    An den vorgeworfenen Taten zweifelte das Gericht nach der Beweisaufnahme nicht. Unter anderem habe der Angeklagte in der Nähe des Berufsschulzentrums, an einer Bushaltestelle in der Haller Straße in der Nähe seines Wohnheims und bei einem Supermarkt in der Straße an der Jagst Marihuana, jeweils in gut zwei Gramm großen Portionen, an einen 17- und einen 20-Jährigen verkauft. Außerdem geht das Gericht von einem weiteren Deal mit zehn Gramm aus.

    Fehler Nr. 9: Durch das „Urteil“ erhält der kriminelle Gambier durch die Hintertür ein 3-jähriges Aufenthaltsrecht mit Bewährungspamperung!

    „18 Monate Haft“, verkündet Amtsgerichtsdirektor Norbert Strecker schließlich. Gegen den nicht vorbestraften Mann könne diese auf drei Jahre Bewährung ausgesetzt werden. Der 22-Jährige muss zudem 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

    http://www.swp.de/crailsheim/lokales/crailsheim/Bewaehrung-fuer-dreisten-Dealer-Nach-Abschiebung-sofort-den-naechsten-Drogenhandel-eingefaedelt;art5507,3712506


  31. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wie nicht anders zu erwarten…

    Rot/Grün ist Förderer des islamischen Terrors..

    Brutstädte des Moslem-Terror ist das Rot/Grüne NRW!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das sind die deutschen Hochburgen der

    islamistischen Gefährder

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152972968/Das-sind-die-deutschen-Hochburgen-der-islamistischen-Gefaehrder.html

    Aber UNS erklären, dass wir ein Problem mit der AfD hätten!

    Unfassbar diese Lügen-Drecksparteien von SPD/Grüne und CDU!

  32. #30 johann (06. Mrz 2016 11:52)

    Hier ein weiterer wieder aus Italien zurückgereister abgeschobener Gambier! Das hat System…

    siehe:

    #54 Lichterkette (06. Mrz 2016 12:25)

  33. Trümmerfrau Merkel:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/die-truemmerfrau/

    „Das Volk ist das Subjekt der Demokratie“, schrieb der Freiburger Staatsrechtler Dietrich Murswiek erst kürzlich in einem Fachaufsatz. Der Duden definiert „Subjekt“ als ein „mit Bewußtsein ausgestattetes, denkendes, erkennendes, handelndes Wesen.“ Für die Kanzlerin ist das belanglos. Sie hat das Volk nicht gefragt, sondern „beschlossen, Deutschland zu fluten“, wie es der Philosoph Rüdiger Safranski so treffend formulierte.

    Blicken wir mit dieser Erkenntnis auf das Gipfeltreffen der kommenden Woche. Wer mit der Türkei ernsthaft „verhandeln“ will, sollte zumindest einen Trumpf in der Hand haben. Doch den gibt es nicht. Die Türken bestimmen den Einsatz. Und sie bestimmen den Preis. Am Ende, da muß man kein Prophet sein, setzt Ankara die Aufnahme in die Europäische Union auf die Tagesordnung. Der Trümmerfrau ist inzwischen alles zuzutrauen, auch ein bedingungsloses Ja zum EU-Beitritt der Türkei.

    Egal, wie dieses Drama ausgeht: Merkels Zukunft sieht rosig aus. Entweder verabschiedet sie sich in die komfortable Rente oder sie wird Generalsekretärin der Vereinten Nationen. Ihr Name wird hoch gehandelt. So oder so: Die Trümmer ihrer Politik müssen andere wegräumen.

  34. Interview mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel bei Blöd Online
    Was sagt Ihre Mutter zur Flüchtlingskrise !

    Das Interview ist eine Witz ,
    Aber die Kommentare sind noch freigeschaltet, und da bekommt Merkel richtig Feuer , jeder hasst diese Frau !!!

    NIEMAND ÜTERSTÜTZT DIE MEINUNG MERKELS !

    Wie also kann es angehen das Die Olle angeblich 30% der wähler hinter sich hat ???

    Den Bericht am besten nicht lesen …. würg

    Aber die Kommentare , köstlich …

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/muessen-wie-uns-an-solche-bilder-gewoehnen-44822104.bild.html

  35. #30 johann (06. Mrz 2016 11:52)
    #54 Lichterkette (06. Mrz 2016 12:25)

    http://www.bild.de/regional/stuttgart/fluechtling/kehrt-eine-woche-nach-der-abschiebung-zurueck-44813434.bild.html

    http://www.swp.de/crailsheim/lokales/crailsheim/Bewaehrung-fuer-dreisten-Dealer-Nach-Abschiebung-sofort-den-naechsten-Drogenhandel-eingefaedelt;art5507,3712506

    Zwei bis in die kleinste Kleinigkeit,sogar bis zur Argumentation der Asylanwälte tupfengleiche Fälle von Gambiern (in Gambia ist Frieden), zweimal haben sich die „Asyl-Asyl“-Drogenneger illegal über Italien nach Deutschland gewurmt (so wie einst alle Lampedusa-Neger), zweimal läßt man sie gewähren.

    Und hunderttausende Schwarzafrikaner fluten gerade mit exakt derselben Masche Deutschland.

    *Sonntagslaune futsch*

  36. Schäubles Überschuss-Milliarden sind für Flüchtlinge reserviert

    Weil die Bundeskasse mit 13 Milliarden Euro prall gefüllt ist, wollen alle Minister von Wolfgang Schäuble Geld. Doch der Finanzminister macht ihnen jetzt klar, wie er die Milliarden ausgeben will.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article152972939/Schaeubles-Ueberschuss-Milliarden-sind-fuer-Fluechtlinge-reserviert.html

    Schäube ist ein Gauner. Er beklaut die Deutschen und verschenkt das Geld an die Invasoren.

  37. #58 Babieca (06. Mrz 2016 12:36)
    #30 johann (06. Mrz 2016 11:52)
    #54 Lichterkette (06. Mrz 2016 12:25)

    Der Gambier ist ein Gambler und wird eines Tages den Jackpot knacken!

  38. ot:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/queerspiegel/nach-moeglichem-drogenfund-bei-volker-beck-crystal-meth-ist-ein-phaenomen-der-berliner-schwulenszene/13059168.html

    „Crystal Meth ist ein Phänomen der Berliner Schwulenszene“

    Die Droge Crystal Meth ist angeblich besonders bei Homosexuellen beliebt. Was sagt ein Experte der Schwulenberatung dazu?

    Unser Eindruck ist, dass Crystal Meth nur in einer kleinen Gruppe eine Rolle spielt. Aber das Thema kommt in der Beratung immer häufiger zur Sprache. In den letzten drei Jahren haben sich die Zahlen verdreifacht. Jede Woche kommen ein bis drei neue Klienten zu uns. Hier können sie offen reden. In anderen Berliner Drogenberatungen nimmt das Phänomen zwar auch zu, aber nicht so stark wie in der Schwulenszene. Dass es sich so stark auf diese Szene spezialisiert, ist aber ein Berliner Phänomen. In anderen Städten ist das nicht so spezifisch.

    Crystal Meth ist nicht gerade eine Einstiegsdroge, oder?

    Nein, die meisten konsumieren vorher verschiedene andere Drogen, zum Beispiel Kokain oder Speed. Crystal Meth folgt dann als Steigerung. Heroin zum Beispiel ist dagegen nicht so verbreitet in der Szene.

  39. Ich wünsche allen Salafisten ein glückliches Ankommen in dem Paradies!
    Je schneller, desto besser!

    Liebe Salafisten, an eure Stelle würde ich mir mit dem amerikanischen Konzern Monsanto in Verbindung setzen. Diese Leute produzieren sehr effektive Gifte in großen Mengen. Diese Gifte können ihnen eine schnelle und fast schmerzlose Beförderung ins Paradies sichern. Das Treffen mit dem Obersten Boss ist also ohne Weiteres möglich!

  40. Was unterscheidet die Salafisten von den friedlichen Muslimen?

    Die Salafisten
    verehren den Vergewaltiger, Räuber, Terroristen, Massenmörder, Judenmörder und Islamisten Mohammed als Vorbild.

    Ganz anders dagegen die friedlichen Muslime:
    sie verehren den Vergewaltiger, Räuber, Terroristen, Massenmörder, Judenmörder und Islamisten Mohammed als Vorbild.

    :mrgreen:

  41. 4500 IS-Kämpfer sind aus Europa nach Syrien gereist. Nur 2000 davon sind im Schengener Informationssystem gespeichert!

    Anteil Gefährder (Sprenggläubige) an der Bevölkerung:

    Bremen: 2 je 100.000 Einwohner
    Berlin: 1,9 je 100.000 Einwohner
    Hamburg: 1 je 100.000 Einwohner
    NRW: 0,9 je 100.000 Einwohner
    Hessen: 0,5 je 100.000 Einwohner
    Saarland: 0,5 je 100.000 Einwohner
    Sachsen-Anhalt: 0
    Mecklenburg-Vorpommern: 0

    http://m.welt.de/politik/deutschland/article152972968/Das-sind-die-deutschen-Hochburgen-der-islamistischen-Gefaehrder.html

  42. EU legt sich fest: Die Balkanroute bleibt zu!
    ————————-
    ja schon, aber nur bis nach der Wahl!
    ES SEI DENN, WIR WÄHLEN ALLE DIE ALTERNATIVE
    VON DER MERKEL BEHAUPTET; ES GÄBE KEINE!

    ALLE LINKEN, GRÜNEN, BRAUNEN, ROTEN, SCHWARZEN SIND WEGEN FORTGESETZTEN VERRATS AM DEUTSCHEN VOLK FÜR IMMER UNWÄHLBAR GEWORDEN!

    WIR ABER LASSEN UNS NICHT BEIRREN: WIR WÄHLEN DIE EINZIGE DERZEIT NOCH WÄHLBARE
    A L T E R N A T I V E

  43. Dank den Leuten von Al Hayat für ihre aufklärenden Videos.
    Hier kann jeder die Wahrheit über den Islam von richtigen Experten erfahren, statt Lügenmärchen von Beschwichtigern und selbst ernannten „Fachleuten“.

  44. Kulturelle Kulturbereicherung auf höchsten Niveau im bunten Pforzheim:

    Angerempelt und zugestochen: Mann in Pforzheim lebensgefährlich verletzt

    Pforzheim. Angerempelt und einfach zugestochen – ein Unbekannter hat am Samstag gegen 23 Uhr an der Altstädter Straße in Pforzheim einen 30-jährigen Mann lebensgefährlich verletzt. Der Messerstich drang in die Lunge ein.

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Angerempelt-und-zugestochen-Mann-in-Pforzheim-lebensgefaehrlich-verletzt-_arid,1083160.html

    🙂

  45. #47 Eurabier

    <<Es ist aber nicht mehr 1995 sondern 2016. Hier haben auch 80% der Schüler Migrationshintergrund. Allerdings kommen sie aus Nordafrika bzw. der Türkei und sind moslemischen Glaubens. Sie sprechen in der 3. Generation kaum Deutsch, sind aggressiv, gewalttätig, extrem deutschenfeindlich und rassitsisch. Unterricht findet kaum statt, Kopftuchmädchen mit 11 Jahren sind völlig normal, Nicht-Moslems (besonders Juden) gelten als minderwertige Untermenschen, deutsche Kinder werden regelmäßig abgezock und verprügelt. Mir und meinem Kind hätte deutlich besseres passieren können.<<

    Immerhin durfte das Ding hier verlinkt werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=MW-fxgZTdvs

    NDR: Deutschlandfeindlichkeit an deutschen Schulen

    .

    Zu den „Neuen Deutschen Organisationen“: Deutschlandweit haben sich in den vergangenen Jahren Initiativen von Menschen gegründet, die sich nicht mehr als Migranten- und Ausländervereine bezeichnen. Stattdessen heißen sie „Buntesrepublik“, „Schülerpaten“,„Deutschplus“ usw. Ihre Botschaft: Deutschsein ist heute mehr, als deutsche Vorfahren zu besitzen. Seit 2015 treffen sie sich bundesweit unter dem Dach der „Neuen Deutschen Organisationen“.

    https://www.stiftung-mercator.de/de/presse/mitteilungen/nachrichten/auch-wir-sind-besorgte-buerger/

    .

    omg……….

    http://www.welt.de/wirtschaft/article152972973/Gabriel-warnt-vor-Machtuebernahme-der-Rechtspopulisten.html

    Have a nice day.

  46. §1 Mohammed war ein Salafist.
    §2 ALLE Muslime verehren diesen Salafisten als Vorbild.
    §3 Deshalb sind ALLE Muslime vom HERZEN her Salafisten.

    Politische Konsequenz:
    §4 Obige Salafisten gehören NICHT nach Deutschland.
    §5 Parteien, die obige Salafisten unterstützen, gefähren unsere Verfassung, müssen also verboten werden.

  47. Die Unterscheidung zwischen einem „friedlichen/moderaten“ Islam und einem so genannten „Islamismus“ – auch neuerdings „Dschihadismus“ genannt, ist vollkommen faktenfreier Stuß! Es handelt sich um von der Politik und deren willfährigen Komplizen in den (Lügen-)Medien erfundene, manipulative Begriffe, die die Bevölkerung über die wahre Natur und über den wahren Charakter der Kopfabschneidersekte arglistig hinweg täuschen sollen.
    Ein „friedlicher/moderater“ oder auch „Euro-Islam“ genannter Islam gehört definitiv ins Reich der Mythen und Legenden. Wer sich, wie ich, jahrelang und intensiv mit dem mittelalterlichen Mord- und Totschlagskult beschäftigt hat, für den ist ganz klar ersichtlich, daß es sich beim Islam um eine faschistische und menschenverachtende IDEOLOGIE mit einem klaren politischen Ziel handelt:
    Das Ziel heißt D?r al-Isl?m und bedeutet nichts anderes als das globale Kalifat unter der Herrschaft der Scharia. Ein Prototyp dieses islamischen „Paradieses“ kann man heute schon in Form des IS betrachten.?

  48. Hechingen
    Razzia galt Drogenbande aus Gambia

    Es war eine Gruppe Drogenhändler aus Gambia, denen am Donnerstag der Polizei-Großeinsatz am Aviona-Heim galt. Es gebe hier wohl „bundesweite Zusammenhänge“, erklärte gestern Landrat Günther-Martin Pauli auf Nachfrage unserer Zeitung, und der Verhaftungsaktion seien längere Observierungen vorausgegangen.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.hechingen-razzia-galt-drogenbande-aus-gambia.2d7cc6d7-49c1-4e96-9b32-96350ccc4cb2.html

  49. MÜNCHEN !
    Nur die AZ berichtete über den Selbstmord eines 72-jährigen. Es wurde nicht erwähnt, dass ein farbiger Asylant? seine Wohnung bekommen sollte, und dass er sich deshalb umbrachte! In dem Amt werden immer mehr Moslems eingestellt, Dolmetscher bekommen ca. 80 Euro die Stunde. Die Info ist von einem Mitarbeiter, der dort arbeitet.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.todessturz-aus-5-stock-wohnung-gekuendigt-muenchner-72-stuerzt-sich-vom-wohnungsamt.64e6406d-c886-4dec-8c47-59f77cac4741.html

  50. „Mit dieser künstlichen Begriffsfindung identifiziert sich allerdings keiner, den man im Westen als Salafist, Wahhabist, Islamist, oder was immer, bezeichnet.“
    ——————————————————-

    Was ist der Unterschied zwischen Kopfabschneide-Islam, Steinigungs-Islam, Handabhacke-islam, Vergewaltigungs-Islam?

  51. Salami-Fister sind nichts anderes als die Gläubigsten der Gläubigen, die den Koran, dieses faschistische Buch, treu und brav umsetzen. Gehorsame Moslems.
    Und der beste Beweis, dass Islam und alles andere nicht zusammenpasst. Punkt.
    Die Wurzel dieses Übels ist und bleibt der Koran- man sollte diese Leute „Koraner“ statt Salafisten nennen.
    Was bringt es, dem Wahlvieh noch paar Wochen länger Sand in die Augen zu streuen?
    Der Teer in den Zigaretten wird auch nicht weniger krebserregend, wenn man ihn auf Druck der Tabaklobby „Kondensat“ nennt. Und der Islam wird auch keine „Religion“, erst recht keine des Friedens, wenn die Islamlobby und ihre Freunde gebetsmühlenartig behaupten, eine paar hundert Millionen Gläubige hätten den Koran falsch verstanden.

    Freut mich für Barino, dass er die Kurve gekriegt hat. Straucheln kann jeder, aber wer Charakter hat, fällt nicht hin und berappelt sich noch- wenngleich es bei ihm ja in letzer Sekunde geschah, da die eigene Mutter sich überlegt hat, zur Staatsanwaltschaft zu gehen.

  52. Salafismus ist per Definition nichts anderes als die Rückbesinnung auf die Altvorderen, sprich auf die ursprünglichen und originalen Werte des Islams.

    Dazu gehört auch Köpfe abschneiden und Krieg gegen Ungläubige und Abtrünnige führen.

Comments are closed.