Asyl-Lobby verteilt Bolzenschneider

bolzenschneiderDie österreichische „Krone“ ist im Besitz eines Regierungsdossiers, in dem berichtet wird, dass die Asyl-Lobby in Mazedonien Bolzenschneider an die Asylanten verteilt, damit die den Grenzzaun dort unten durchschneiden können. Es ist von griechischen Anarchisten die Rede, aber das linke Gesockse hat Verbindungen bis zu unseren Grünen und der Linkspartei. Eine typische illegale Aktion der linken Internationale. Österreicher schreiben in solchen Fällen auch immer wieder sehr gute Leserkommentare!