Zwei Brüsseler Brüder haben nach Medienangaben das tödliche Attentat auf dem Flughafen der EU-Hauptstadt verübt. Wie der Sender RTBF am Mittwoch unter Berufung auf Polizeiquellen meldete, wurden die Brüder Khalid und Brahim El Bakraoui als Täter identifiziert. Sie sprengten sich demnach am Dienstag in der Abflughalle in die Luft und rissen etliche Menschen mit in den Tod.

Khalid El Bakraoui hatte demnach unter falscher Identität auch eine Wohnung im Brüsseler Stadtteil Forest angemietet, wo es bereits am Dienstag vergangener Woche bei einer Hausdurchsuchung zu einer Schießerei mit der Polizei kam. Ein mutmaßlicher Terrorist kam dabei ums Leben, zwei Verdächtige flüchteten. Die beiden identifizierten Brüder Khalid und Brahim El Bakraoui waren der Polizei laut RTBF bereits als Schwerkriminelle bekannt, standen bisher jedoch nicht unter Terrorverdacht.

Zuvor hatte die Zeitung „La Dernière Heure“ die beiden Brüder mit dem am Freitag nach der Hausdurchsuchung festgenommenen Salah Abdeslam in Verbindung gebracht. Abdeslam wird eine Beteiligung an den Pariser Anschlägen vom 13. November mit 130 Toten vorgeworfen.

Auch dritter Attentäter angeblich identifiziert

Wie die Zeitung weiter berichtet, soll nun auch offenbar der dritte Attentäter identifiziert worden sein. Es soll sich um den 24 Jahre alten Dschihadisten Najim Laachraoui handeln. Das meldete auch der Radiosender RTBF unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Belga. Laachraouis Bombe war nicht detoniert, er befindet sich derzeit auf der Flucht.

Zudem könnte er nach belgischen Medienangaben auch einer der Drahtzieher der Attentate in Paris mit 130 Toten vom 13. November sein. (Quelle: dpa)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

129 KOMMENTARE

  1. Zwei Brüsseler Brüder? Also wohl keine Moslems aus den Flüchtlingswellen, die Merkel nach Europa geschleust hat. Puh, dann ist unsere geschätzte (naja, nicht wirklich) Bundeskanzlerin wohl aus dem Schneider.

  2. „Die beiden identifizierten Brüder Khalid und Brahim El Bakraoui waren der Polizei bereits als Schwerkriminelle bekannt….“
    —————–
    Das ist natürlich kein Grund für eine Festnahme und Dauerverwahrung im liberalen Ponyhof.

  3. Die Täter heißen nicht Heinz-Dieter Müller und Andreas Schulze?
    Ich bin schockiert!

    Wer hätte das gedacht, Barbaren aus dem Südland waren (mal wieder) die Täter.

  4. man darf gespannt sein wann die nato in syrien einmarschiert um den bösen is zu bekämpfen…

    es stinkt verdammt nach false flag.

  5. waren der Polizei laut RTBF bereits als Schwerkriminelle bekannt.
    ——————–
    Bei uns läuft sowas auch frei rum.
    Bei nur 20 Straftaten,gelten die hierzulande
    schon als integriert.

  6. Erinnern wir uns an das, was die von uns allen geliebte Misere unlängst im Stern von sich gab:

    „Die deutschen Kämpfer sind nun mal auch Teil des Konflikts, den wir zu lösen haben“, so de Maizière in einem Interview mit dem Magazin stern. „Es sind unsere Söhne und Töchter. Ein Großteil wurde hier geboren. Sie sind in unsere Schulen gegangen, in unsere Moscheen, in unsere Sportvereine. Wir tragen für deren Radikalisierung Verantwortung“.

    Ja wir sind schuld. Und weil sie trotz der schlimmsten Untaten von den Verantwortlichen rein gesprochen werden, wird die Nagelbomberei niemals aufhören.
    Man wird dann schnell darauf kommen, dass auch die NSU Nagelbomben produziert habe.

  7. #2 Domestos Kakerlakis (23. Mrz 2016 09:39)

    Das Problem ist, für jede dieser Kakerlaken, die sich in die Luft sprengt, rücken zwei weitere nach.

    Das läuft nicht nur über zügellose Vermehren in den Ghettos auf Kosten der Gastvölker, sondern seit 6 Monaten auch als Rapefugee-Direktimport.

  8. Fromme muslime,

    … Sie sprengten sich(Hauptursache Q9:111) demnach am Dienstag in der Abflughalle in die Luft und rissen etliche Menschen(meist ‚UNrein’e 8:37 UNgläubige) mit in den Tod.

    Bukhari, Book of Jihad, hadith 72-73 ‚… „Wer immer (‚Mujahid‘, ‚be martyred ten times because of the dignity he receives (from Allah).‘) von uns wird getötet (Selbtmord-Bomber) wird in das Paradies (9:111 höchste 7. Level) gehen.“‚

  9. Hunger haben die Brüder wohl nicht gelitten, wie die feisten Gesichter beweisen; dann muss es wohl an der mangelnden Bildung gelegen haben. Wir müssen also mehr Geld in die Bildung stecken, denkt sich das Gutmenschen-Spatzenhirn.

  10. ….ich glaube die Todesstrafe wurde nur „ausgesetzt“, man sollte darüber nachdenken sie wieder einzusetzen – vielleicht eine islamische unehrenhafte Variante? 1) Kastration 2) Erschießen durch konvetierte, zuvor durch den Islam mishandelte Frauen, die im Rahmen eines Resozialisierungsprogramms als Vollstreckerinnen ausgebildet werden?

  11. Zwei typische Brüssler bezw. Belgische Junx! Kranke Multikulti-Ideologie, widerliche Islamkriecherei! Lebt Fat Freddy, der Bürgermeister, der Appetit auf Demokratie hatte, eigentlich noch? Dann sind das seine Kunder. Schade, niemand, der von der Willkommenskültür der Frau mit dem hässlichen Gesicht angelockt wurde. Kann aber noch kommen- es wsren bestimmt nicht die einzigen an dem Anschlag Beteiligten.

  12. #2 Domestos
    Das war komischerweise auch sofort mein erster Gedanke.
    Leider sind auch mind. 34 Unschuldige „ involviert ´´.

  13. Und der Flüchtlige (Flüchtling) sitzt nun sicher in der Kölner Keupstraße und genießt sein Hartz IV!

  14. #11 Heisenberg73 (23. Mrz 2016 09:46)

    #2 Domestos Kakerlakis (23. Mrz 2016 09:39)

    Das Problem ist, für jede dieser Kakerlaken, die sich in die Luft sprengt, rücken zwei weitere nach.

    Der Islamische Staat: Hydra vor den Toren Europas?

    Der IS scheint wie eine Hydra: Schlägt man ihm in Kobane den Kopf ab, taucht ein neuer auf. Wie in Libyen, wo ein angeblicher Ableger der Terrormiliz mit einem Gräuelvideo schockiert. Der Experte Guido Steinberg lotet aus, ob der IS-Terror nach Europa überschwappen könnte.

    http://www.srf.ch/news/international/der-islamische-staat-hydra-vor-den-toren-europas

  15. #17 BenniS (23. Mrz 2016 09:47)

    Brüssels SPD-Ratsher*innen, 10 Rechtgläubige, 6 Ungläubige

    http://www.bruxelles.be/artdet.cfm/4157

    PS

    Yvan Mayeur, Bourgmestre
    Faouzia Hariche, Echevine
    Karine Lalieux, Echevine
    Philippe Close, Echevin
    Mohamed Ouriaghli, Echevin
    Pascale Peraïta, Conseillère communale
    Ahmed El Ktibi, Echevin
    Fatima Abid, Conseillère communale
    Mohammed Boukantar, Conseiller communal
    Sevket Temiz, Conseiller communal
    Mounia Mejbar, Conseillère communale
    Mustapha Amrani, Conseiller communal
    Jean-Marie Amand, Conseiller communal
    Khalid Zian, Conseiller communal
    Naima Maati, Conseillère communale
    Julie Fiszman, Conseillère communale

  16. #1 KDL
    Zwei Brüsseler Brüder? Also wohl keine Moslems aus den Flüchtlingswellen, die Merkel nach Europa geschleust hat.
    ————————————-
    Ok, sie haben zur Begrüßung keine Teddy-Bären geschenkt bekommen – das erklärt ihre Aggressivität.

  17. Wenn ihr Affen den Tod so sehr liebt, kein Problem, setzt euch mit euren Sprengstoffgürteln in die Wüste oder fahrt hinaus auf’s Meer und lasst es krachen.
    Ihr habt euer Paradies und wir unsere Ruhe..
    Nennt man , glaube ich, win – win situation.

  18. Den Namen nach mal wieder Maghreb-Mistkerle. Wohl aus Algerien oder Marokko. die natürlich sofort bereit sind, im Namen der „Umma“ von Syrien bis Belgien „Kuffar“ zu schlachten.

    Hier ist ein sehr nützliches Organigramm der islamischen Zellhaufen in Brüssel-Paris. Wie die Klone; Islam, Islam, Islam:

    https://pbs.twimg.com/media/CeE8zLmWIAEUV-6.jpg

  19. #6 neuheide (23. Mrz 2016 09:41)

    man darf gespannt sein wann die nato in syrien einmarschiert um den bösen is zu bekämpfen…

    es stinkt verdammt nach false flag.

    —————–

    was ist eine false flag?

    der anschlag oder der Einmarsch und wenn ja, warum?

  20. Dr. Ali Sina:

    „Es gibt viele Wege zur Spiritualität. Mohammedanismus bietet keinen einzigen. Alles, was Sie zu einem besseren Menschen macht, ist ein spiritueller Pfad. Je tiefer Sie jedoch in den Mohammedanismus eintauchen, desto schwärzer wird Ihre Seele. Geboren, das Licht Gottes zu tragen, werden Sie dann böse, wenn Sie beginnen, Muhammad zu folgen. Ihre Gedanken werden dämonisch. Der Abscheu auf Ihre Mitmenschen erfüllt Ihr Herz und lässt keinen Platz mehr für Liebe. Sie werden zu einer Manifestation des Teufels. Sogar die Augen besonders frommer Mohammedanisten zeigen diese Bosheit. Erstaunlicherweise werden Menschen hässlich, wenn sie fromme Mohammedanisten werden. Ich weiß nicht, wie man das rational erklären kann, aber es ist eine beobachtbare Tatsache. Schauen Sie sich mal die Gesichter der Terroristen an. Das sind die allerfrömmsten Mohammedanisten. Oder schauen Sie sich die Gesichter von Führern mohammedanistischer Parteien an. Es gibt etwas zutiefst Böses in ihren Augen. Mohammedanismus ist ein antispirituelles Bekenntnis. Es macht Sie nicht zu einer besseren Person. Je weiter Sie ihm folgen, desto schlechter werden Sie. Es ist ein Bekenntnis, das aus Engeln Scheusale macht. Wenn ich an Satan glauben würde, würde ich sagen, dass der Mohammedanismus seine Verschwörung ist, um diese Welt zu zerstören und jeden in die Hölle zu bringen.“

  21. Der Westen wird den Krieg gegen den Moslemterror verlieren, denn man kann einen Krieg nicht gewinnen, wen man den Feind nicht als Feind bezeichnet.

    Was wäre z.b. gewesen, wenn die Londoner im Herbst 1940 darüber diskutiert hätten, dass ja nicht alle Deutschen Nazis seien und man deswegen nicht auf die deutschen Bomber schießen dürfe?
    Dass Hitler den Nationalsozialismus wohl nur falsch verstanden habe und man ihm wohl zu wenig Respekt und Toleranz entgegen gebracht hätte?

    Hätten die Engländer den Krieg so gewinnen können?

    Oder hätten die Wiener ihre Türkenbelagerungen siegreich überstanden, wenn man dem Feind die Tore geöffnet und den Verteidigern die Hände gebunden hätte?

    Mit hohlen Betrofenheits-Phrasen und „Warum“ Schildchen wird man den Terror nicht stoppen.

  22. #21 Eurabier

    Ein W a h n s i n n!

    Voll die Islamisierung-raus mit denen, es gibt genug arabische Länder, in denen sie sich betätigen können !!!

  23. #12 Eurabier
    Das waren nur Leute, auf die von den – laut Juchhuu-Reintke – ‚komischen Leuten‘ von der AfD u. a. gewarnt wurden.

  24. #31 EDDA (23. Mrz 2016 09:58)
    #21 Eurabier
    Ein W a h n s i n n!
    Voll die Islamisierung-raus mit denen, es gibt genug arabische Länder, in denen sie sich betätigen können !!!
    ————————-
    Die werden uns „rausschmeißen“, bzw. als Sklaven halten, wie des der Mohammedanismus schon immer getan hat.
    Die Merkel hat uns komplett verkauft, dafür dass die ganzen Mohammedaner Brut in der UN für ihre Kandidatur stimmen wird.

  25. Korrekte Version:
    #12 Eurabier
    Das waren nur Leute, vor denen – laut Juchhuu-Reintke – „komischen Leuten“ von der AfD u. a. gewarnt wurde.

  26. Die Medien, Behörden und Politiker betreiben weiterhing Verdummung und Manipulation:

    Warum laufen die 300 kampferprobten und aus der syrischen Ausbildung wieder nach Deutschland eingereisten ISIS-Kämpfer immer noch frei herum, obwohl sie namentlich bekannt sind?

    Mindestens 22.000 Terroristen halten sich bekanntermaßen in Europa auf, nichts wird unternommen.
    *://deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    Es ist hinreichend bekannt, das die „Schläfer“ per Smartphone kommunizieren und auf diesem Weg wohl auch aktiviert werden.

    Warum funktionieren W-Lan und Handyempfang in den Unterbringungslagern immer noch?

    Es wäre technisch ein Leichtes, dies rasch zu unterbinden.

    Die Grenzen sind immer noch offen wie ein Scheunentor. Die Terroristen können völlig unerkannt und unkontrolliert sowohl nach Europa hinein, als auch innerhalb Europas sich frei bewegen. Warum ist das immer noch so?

    Aus welchem Grund lassen sich die Staaten von den Islamisten so dreist auf der Nase herumtanzen? Diese Dreistigkeit würde bei einem Deutschen nicht einmal im Ansatz funktionieren, er wäre gleich weg vom „Fenster“.

    Statt konsequentem Handeln gibt es nur Sensibilisierung, Wachsamkeit und „Mitgefühlsduselei“. Und „Wegducken“ vor der wirklichen Wahrheit.

    Daraus kann man eigentlich nur den Eindruck gewinnen, Medien, Behörden und Politiker wollen solche Ereignisse, solchen Terror, solche Übergriffe ohne Rücksicht auf die eigene Bevölkerung haben.

    Wäre dem nicht so, würden sie ja mit konkreten wirksamen Taten dagegen angehen.

  27. #31 EDDA (23. Mrz 2016 09:58)
    #32 HKS (23. Mrz 2016 10:01)
    #33 FrankfurterSchueler (23. Mrz 2016 10:01)

    Islamerkel!

  28. Und weil es im Maghreb – wo die ganzen schlachtenden Mohammedaner in Frankreich und Belgien herkommen und neuerdings zu zehntausenden Deutschland überrennen – so toll ist, bauen Deutsche (Architekt Jürgen Engel) in Algerien die drittgrößte Moschee der Welt.

    Das wird den randvoll mit Koran getränkten Bückbetern bestimmt helfen. Ist angeblich ein „Projekt gegen die Radikalisierung“. *Kranklach*

    Mit einer Moschee der Superlative gegen Islamisten

    Engel vollstreckt in Algerien das anachronistische Prestigeobjekt des seit 17 Jahren amtierenden, 79 Jahre alten und todkranken Präsidenten Abd al-Aziz Bouteflika. Denn angesichts hoher Arbeitslosigkeit, einer durch den Ölpreisverfall drastisch schrumpfenden Staatskasse und diverser ungelöster ordnungspolitischer Aufgaben, wie wirtschaftliche Diversifizierung, Aufbau einer starken Zivilgesellschaft sowie Integration von ehemals militanten Islamisten, wären die etwa eine Milliarde Euro Baukosten sicher auch woanders sinnvoll investiert. Das größte Land Afrikas – etwa sieben Mal so groß wie Deutschland – konnte sich in der Vergangenheit seinen sozialen Frieden mit den üppigen Erträgen aus dem Öl- und Gasexport erkaufen.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153279580/Mit-einer-Moschee-der-Superlative-gegen-Islamisten.html

    Warum nochmal wird Deutschland gerade mit Algeriern aus diesem sicheren Giga-Land geflutet, die außer Ficki-Ficki und Raub nichts in der Hohlbirne haben?

  29. Unsere Grenzenlose Kanzlerin hat gesprochen!

    Kanzlerin Angela Merkel
    „Grenzenlose Entschlossenheit, den Terrorismus zu besiegen“

    Nah, dann- Vorwärts, Genossen!

    Was bei dieser Frau grenzenlos ist, ist ihre Dummheit!

  30. #29 Wnn (23. Mrz 2016 09:58)
    ——————

    ich habe schon oft gesagt, ab einem gewissen alter ist jeder mensch für sein gesicht verantwortlich.

    das so viele sprenggläubige so grauslich ausschauen, habe ich bisher auf die interheiraten geschoben.

    diese spirituelle Erklärung ist ebenfalls einleuchtend. danke für das zitat.

  31. Das ist ganz wunderbar, dass Schwerkriminelle unbehelligt unter uns weilen dürfen. Sie sind polizeibekannt, aber das stört nicht weiter. Nur weil bisher kein Terrorverdacht bestand, laufen sie frei herum, mieten Wohnungen mit falschen Identitäten usw. Europa wird an seiner politischen Korrektheit zugrunde gehen. Nur nicht den Eindruck erwecken, man könnte ein Rassist sein. Dafür nimmt man derartige Anschläge, schwerkriminelle Clans, tägliche Belästigungen, Übergriffe, Überfälle, Vergewaltigungen in Kauf? Wie pervers ist das eigentlich?

  32. Warum haSSen uns die Muslime bis auf den Tod … hmmmmh?

    allah’s key ayah 60:4 „… arisen, between us and you, enmity and hatred for ever,- unless ye believe in Allah and Him alone“

  33. #35 hydrochlorid (23. Mrz 2016 10:03)
    —————-

    ich kann mich auch irren, weil vielleicht die Überwachung mehr Geld kostet als ab und zu ein anschlag.

    ich weiss, das klingt zynisch, aber gerade Spitzenpolitikern traue inzwischen von 12 bis mittag.

  34. Im Islam immer alle Bruder, du Bruder, ich Bruder, wir alle Bruder……Moslembruder!

  35. #35 hydrochlorid (23. Mrz 2016 10:03)
    —————–

    bei den Zeitungen kann ich mir folgendes vorstellen:

    lieber Gott, bitte gib uns einen Terroranschlag. ich brauch die verkaufsquote.

  36. #27 Babieca (23. Mrz 2016 09:56)

    Den Namen nach mal wieder Maghreb-Mistkerle. Wohl aus Algerien oder Marokko. die natürlich sofort bereit sind, im Namen der „Umma“ von Syrien bis Belgien „Kuffar“ zu schlachten.

    So ist es, das sind keine Belgier – am Ende wird das in den Polizeistatistiken noch unter „Delikte von Einheimischen“ verbucht -, es sind diese verf. Maghrebiner, die außer destruktiven Handlungen noch nie etwas auf die Reihe bekommen haben. Was hat man die Franzosen wegen des Algerien-Krieges gescholten, aber vielleicht wussten die aus ihrer reichen Kolonial-Erfahrung, wie man mit Maghrebinern umzugehen hat.

  37. #41 SV (23. Mrz 2016 10:07)

    Asylanten springen absichtlich vor Autos
    https://www.youtube.com/watch?v=xnN1X-VvR2s
    ———————————
    Ein neues Geschäftsmodell und in Deutschland mit Sicherheit lukrativ.
    Die Behörden haben sicher Scheu hier einen Asylantenvorsatz anzunehmen, zumal sie in Rudeln auftreten. Leichter wird sein, den Fahrzeugführer, der keinen Zeugen hat in Haftung zu nehmen.

  38. Schon aufgefallen – die Nachrichtensendungen in ARD und ZDF berichten nicht mehr von einem islamischen bzw. islamistischen Terroranschlag !!

    Jetzt ist es nur noch ein Terroranschlag !!

    Hätte man von einem islamischen Terroranschlag berichtet, wäre wieder die Frage aufgetaucht, ob nicht der Islam Verursacher des Terrors ist.

  39. Dachau – Am Mittwoch wird die neue Asylbewerberunterkunft am Himmelreichweg eingeweiht. Der Runde Tisch gegen Rassismus will zusammen mit der Nachbarschaft in Dachau-Süd ein Zeichen setzen und veranstaltet eine Kundgebung.

    http://www.merkur.de/lokales/dachau/dachau/kundgebung-neuer-asylunterkunft-himmelreichweg-6246657.html

    31 Afghanen leben seit gestern in der neuen Gemeinschaftsunterkunft in Höpfingen – Engagierter Helferkreis begrüßte Neuankömmlinge

    http://www.rnz.de/nachrichten/buchen_artikel,-Fluechtlingen-in-Hoepfingen-herzlichen-Empfang-bereitet-_arid,179136.html

  40. #51 Franco de Silva (23. Mrz 2016 10:19)

    Schon aufgefallen – die Nachrichtensendungen in ARD und ZDF berichten nicht mehr von einem islamischen bzw. islamistischen Terroranschlag !!

    Jetzt ist es nur noch ein Terroranschlag !!

    Die RAF beging nach auch keine linksgrünen Terroranschläge sondern nur Terroranschläge, das macht den Terror weniger schlimm!

  41. #16 SV (23. Mrz 2016 09:46)

    „ISIS hat nichts mit dem Islam zu tun“ Ein Experte findet klare Worte

    http://www.huffingtonpost.de/enno-lenze/isis-terror-bruessel-terroranschlag_b_9523348.html

    Wenn ich doch mal lesen würde „Die NPD hat nichts mit dem 3. Reich zu tun“ oder „PEGIDA Demonstranten sind friedliche Bürger, die von der Politik ignoriert werden“
    Wahrscheinlich nicht.
    Aber sowie der ISLAM in die Schusslinie gerät wird er sofort mit allen Mitteln verteidigt.

  42. „Die Welt trauert mit Brüssel“

    So liest man es in den Schlagzeilen. Dafür können sich Brüssel oder die Angehörigen der Opfer aber auch nichts mehr kaufen. Auch nicht für das verwirrte Gebrabbel der Bundeskanzlerin.

    Es müssen jetzt schnellstens Taten folgen, oder wir werden dieses Jahr noch um viel mehr Unschuldige trauern müssen, auch in Deutschland.

    Grenzen dicht, alle polizeilich bekannten Salafisten/Islamisten verhaften und über der Wüste ohne Fallschirm abwerfen wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

    Aber nichts wird passieren.

  43. Warum zeigt PI die Bilder der unmenschlichen Mörderterroristen. Das ist nicht nötig, diese Wesen sehen alle gleich aus, die Scharia
    ist immer wieder in den Augen der jetzt bei den Jungfrauen angekommenen zu sehen.
    Zeigt die Bilder der Geschlachteten !!!
    Sie sind die Opfer und sie verdienen Respekt !!! und sie verdienen unsere Trauer !!!

  44. hoffentlich wird auch der dritte Invasor erschossen-erst erpressen-und dann schoß!!
    Warum Frau Merkel,!!!! sind alle die verdächtlichen Terroristen hier geduldet????-entweder ausweisen oder erschiessen!!!!!

    Was sagen eigentlich dazu AFD????
    Warum ist kein Gespräch in Fernseher mit Ferkel???uangenehme Frage von Bevölkerung direckt auf ihe Haut!!!!!

  45. #53 SV (23. Mrz 2016 10:19)

    Dachau – Am Mittwoch wird die neue Asylbewerberunterkunft am Himmelreichweg eingeweiht. Der Runde Tisch gegen Rassismus will zusammen mit der Nachbarschaft in Dachau-Süd ein Zeichen setzen und veranstaltet eine Kundgebung.

    http://www.merkur.de/lokales/dachau/dachau/kundgebung-neuer-asylunterkunft-himmelreichweg-6246657.html

    31 Afghanen leben seit gestern in der neuen Gemeinschaftsunterkunft in Höpfingen – Engagierter Helferkreis begrüßte Neuankömmlinge

    http://www.rnz.de/nachrichten/buchen_artikel,-Fluechtlingen-in-Hoepfingen-herzlichen-Empfang-bereitet-_arid,179136.html

    Man kann diesen widerwärtigen, politkorrekten Neusprech nicht mehr ertragen, es ist eine derart plumpe Verarschung mittels manipulierter Sprache. Wenn ich schon wieder „ein Zeichen setzen“ und „Runder Tisch gegen Rassismus“ lese … Fehlt nur noch die „Zivilgesellschaft“ oder „Zivilcourage zeigen gegen rääääääächtzzzzzzzzz“.

    Was sind das bloß für hirnamputierte Laberbacken!

    Und dass vielleicht vielen Dachauern und Höpfingern die neue Nachbarschaft unwillkommen ist oder zumindest ein unbehagliches Gefühl vorhanden ist, wird dann auch geflissentlich unter den Tisch gekehrt.

  46. „Also, keinesfalls dürfen wir jetzt alle Muslime wegen solcher Vorfälle über einen Kamm scheren!“ Polit-Korrekt-SchwätzerX MerkelÖzdemirGauckHofreiterSteinmeierClaudia…

    Dass das alles nur total dummes und hohles Gebabbel ist und sich die Angst vor dem Sprengstoff werfenden Araber inzwischen tief in uns drinnen manifestiert hat zeigt das folgende Video, das die Bezeichnung
    „Politisch Inkorrekt“ wahrlich verdient hat und unseren
    angeblichen Glauben an den friedlichen Araber deutlich
    ad absurdum führt (nicht vergessen: Ton einschalten):

    http://youtu.be/eAqgXhblr-w

  47. @ #14 Claude Eckel (23. Mrz 2016 09:46)

    Es liegt auch nicht an der mangelnden Bildung. Siehe Mohammed Ata.

  48. Anstatt, daß sie Bouteflika oder Ben Ali gewähren liessen und die Väter und Vorväter dieser maghrebinen-Terror-Hexer liquidieren ließen werden bzw. wurden penetrant die antiislamistischen-Regierungen schlecht gemacht, die diese Ratten ausräuchern. Da gibt es dann die weinerlichen Reporte auf „Panorama“ mit „Dissidenten“ und „demokraten“, die dan hochgepriesen werden.
    Frankreich bezahlt für den Hochverrat des pseudo-konservativen Volllpfosten de Gaulle und Belgien für seine humanistische Willkommenskultur in den 1960-70er für dissidente Nordafrikaner, deren Einwanderung sie vor der rechtmäßigen Verfolgung in ihren HeimatLändern entzog. Deren Brut zündelt nun hier im Kampf, den ihre Väter im Maghreb längst verloren hatten. Dasselbe mit Bangladesch. PM Sheikh Hasina führt momentan mit Verve und unglaublicher Entschlossenheit einen Kampf gegen Islamisten, schottet die Grenzen gegen „flüchtende“ Mohammedaner aus Burma/Myanmar ab, bezeichnet die „Flüchtlinge“ nach Europa als „Kriminelle“ und „Geisteskranke“, und empfiehlt ihnen mit ihrem (zumeist ergaunerten) Geld für die „Flucht“ lieber etwas in Bangladesch zu unternehmen, aber das gehe nicht mit „Müßiggang“ und in den Tag hinein leben. Dafür wird sie dann von AI, HRW und dem ganzen Pack der bonhomme-Ideologen bis zu den „liberalen“ Demokratien des Westens, vornehmlich der US „kritisiert“ und man ist „besorgt“.

  49. Gebunden und geknebelt liefert der Liberalismus die europäischen Völker den mohammedanischen Henkersknechten aus!

    Keime verderblichere Staatslehre gab es wohl bisher auf Erden als den Liberalismus im Abendland, der in Verbindung mit der allmächtigen Staatsgewalt, dem leidigen Pazifismus und Sittenverfall sowie der gänzlichen Entwaffnung der europäischen Völkerschaften diese allesamt gebunden und geknebelt an die mohammedanischen Henkersknechte ausliefert. Daß der Liberalismus hier die einzige Ursache ist, steht völlig außer Zweifel: Das betont nicht liberale Zarenreich Rußland hat nämlich im XIX. Jahrhundert Griechenland und Bulgarien vom mohammedanischen Joch im Namen der östlichen Christenheit befreit, während die erzliberalen Großmächte England und Welschenland, sich sogar mit der Türkei gegen Rußland im Krimkrieg verbündet haben. Heute verwendet der Liberalismus die europäischen Polizisten, Gerichte und Behörden, um jeden Widerstand gegen die mohammedanische Unterwanderung und Unterwerfung des Abendlandes zu ersticken. Wobei freilich hinter dieser Teufelei auch die VSA stecken könnten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  50. #6 neuheide (23. Mrz 2016 09:41)

    man darf gespannt sein wann die nato in syrien einmarschiert um den bösen is zu bekämpfen…

    es stinkt verdammt nach false flag.

    Ausser Putin wird niemand in Syrien einmarschieren, es sei denn, er möchte das Land in einer Holzkiste wieder verlassen.

    Sollte dies jedoch trotzdem in nächster Zeit in größerem Stil geschehen, so könnt ihr davon ausgehen, dass die europäische Umvolkung abgeschlossen ist.

    Was all das zu bedeuten hat, könnt ihr euch jetzt selbst ausmalen, man braucht nur ganz wenig Hirn dazu!

    Nur eins dazu, Syrien ist der rote Knopf!

  51. Engagierter Helferkreis begrüßte Neuankömmlinge

    Und dieser „engagierte Helferkreis“ wird vermutlich aus den üblichen spätklimakterischen Kirchenkrüstchen, einer Handvoll linksverstrahlter One-World-Fanatiker sowie den üblichen Lobbyisten der Dachauer bzw. Münchner Asylindustrie bestehen.

    Unverschuldet in Not geratenen Deutschen würde diese Helfershelfer der breitärschigen Kanzlerin nie im Leben so rührende Unterstützung angedeihen lassen. Das sind schließlich keine edlen Wilden und man kann sich nicht darin sonnen, grenzenloser Bessermensch zu sein, was man ja zwangsläufig ist, wenn man maghrebinische Frauenbegrapscher pampert.

    Als ich kürzlich auf Suche nach einem Häuschen im Grünen war, gab es für mich ein zentrales Kriterium, nämlich möglichst weit weg von Asylantenlagern bzw. von der Möglichkeit, sowas vor die Nase gesetzt zu bekommen. Ich hätte keinen Cent in irgendein Gemäuer investiert mit der Aussicht auf Aggro-Asylschmarotzer direkt am Vorgarten. Ich habe auch Verkäufer, Nachbarn und Makler immer direkt gefragt, wie wahrscheinlich es sei, dass mir sowas vor die Nase gesetzt würde. Die haben das alle sehr genau verstanden, da hat sich keiner über meine Fragen abwertend geäußert.

    Ich habe dann schließlich was gefunden mit einer Wiese und einem kleinen Bach vis a vis, die in einem kleinen Naturschutzgebiet liegen. Doch wer weiß, die grünen „Naturfreunde“ haben ja auch keine Bedenken, den Erdboden zu versiegeln und Millionen von Vögeln und Fledermäusen zu verhäckseln, wenn es um ihre geliebten Öko-Propeller geht, was ist da schon ein kleiner Bach unter Naturschutz gegen die Aussicht, edle Wilde einzuquartieren?!

    Ich bin mir im Übrigen sicher, dass es auch genügend Dachauer gibt, die einen solchen Unruheherd nicht vor der Nase haben wollen und keinen Bock darauf haben, dass ihre vielleicht über Jahrzehnte hart erarbeitete Immobilie mit einem Schlag zwei Drittel an Wert verliert und sie sich jeden Tag die quälende Frage stellen müssen, ob sie ihre Kids unbegleitet auf die Straße lassen können.

  52. Ääääh, sind das nicht die, deren Lebensfreude und Herzlichkeit eine Bereicherung für uns alle ist?

    semper PI!

  53. Wie schnell das ging, lagen wohl wieder die Pässe neben dem Flughafen?
    Diese Verarschung stinkt zum Himmel. Dann können sie Do h diese potentiellen Täter auch ausweisen bzw. einknasten. Und schließt endlich unsere Grenzen und weißt alle Islamisten endlich aus.

  54. Bin ich jetzt aber überrascht. Ich fürchtete schon, dass Pegida und die AfD gebombt haben.
    Zum Glück habe ich mich geirrt.
    Aber Hauptsache wir verstärken den Kampf gegen rächts …. die neuen Menschen sind ja alle so lieb und tun keinem was.

  55. #26 Koeter

    Vor ca. 1 Std. Flughafen Toulouse evakuiert. Verdächtiger Gegenstand gefunden.

    Nicht nur das: Sogar in den USA! Flughafen von Denver zum Teil evakuiert: Der Flughafen der US-Stadt Denver im Bundesstaat Colorado ist zum Teil evakuiert worden.
    ############
    Pass mal auf: Wenn morgen einer beim Spiel Türkei gegen Schweden in Antalya zwei oder drei mit der falschen Frisur zusammenstehen oder einer seine Tasche ne halbe Stunde stehen lässt sagen die das Spiel ab. Und unser Spiel gegen England (ausgerechnet im multikulti verseuchten Berlin!) am Samstag halte ich auch für möglich dass es aus irgendwelchen (fadenscheinigen) Gründen wieder abgesagt wird um Aktivität und Fürsorge vorzutäuschen…
    Apropo deutsche (oh Entschuldigung: darf man ja nicht mehr sagen!) „Die Mannschaft“: da gibts ja jetzt einen neuen Spieler namens Jonathan Tah… wenn ich den schon sehe…
    (Dafür wurde ein Deutscher rausgeschmissen, der sich dämlich verhalten hat, aber niemandem außer sich selbst geschadet hat! Aber die Kopfabschneidergeste von dem Bremer Islamistenspieler ist dagegen natürlich „nur eine Lappalie“ klar….!)

  56. #67 Volker Spielmann
    Ihre Kommentare sind eine der Gründe für mich PI oft zu frequentieren.
    solidarisch-konservative Grüße an Sie aus dem Tessin!

  57. #68 LEUKOZYT (23. Mrz 2016 10:48)

    sie sollen zum ausgleich der „lasten“
    moeglichst viel geld in deutschland lassen … oder 1 Mrd bei ThyssenKrupp in Kiel:

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Fregatte-aus-Kiel-Herrad-an-Algerien-uebergeben

    Hehe!

    Laß das aber nicht die Gutis hören! Du kennst ja ihre ermüdende Argumentation: „Wegen deutscher Waffen bricht der Islam aus“. Oder: „Wegen deutscher Fregatten für Algerien müssen Algerier in Deutschland als Ficki-Ficki-Raubrudel ein jämmerliches Dasein fristen.“ Oder so…

    ;)) ^^

  58. …das geht ja runter wie Öl:

    ….dritter Attentäter gefasst. UND????

    Bei der Kontrolle zeigte er gefälschten Ausweis

    Laachraoui, der am Institut de la Sainte-Famille d’helmet an einer katholischen Hochschule in Schaerbeek (Brüssel) Elektrotechnik studiert hatte (Abschluss 2012), war gut zwei Monate vor den Pariser Anschlägen mit Abdeslam in Ungarn. Bei einer Kontrolle auf dem Weg nach Österreich nutzte er nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Brüssel einen gefälschten belgischen Personalausweis auf den Namen Soufiane Kayal.

    WIE BLÖD IND WIR EIGENTLICH???
    WIR FÜTTERN DIE MÖRDER NICHT NUR, WIR BILDEN SIE AUS!

  59. @ #73 lorbas (23. Mrz 2016 11:11)
    „Terry Reintke, Grün_Innen Fraktion im..“

    THERESA !!!!
    auch dieser fehlegeleitete grünkernbratling bekam von seinen sudetendeutsch-katholisch wertkonservativ-volkspatriotischen eltern (opa und vater haben als Offizier gedient)

    den alten germano-romanischen name THERESA,
    (besiegerin der osmanen und arabs in spanien)
    Lasst sie uns so nennen, das mag sie sicher !

  60. #76 germanica (23. Mrz 2016 11:26)

    Laachraoui, der am Institut de la Sainte-Famille d’helmet an einer katholischen Hochschule in Schaerbeek (Brüssel) Elektrotechnik studiert hatte (Abschluss 2012)

    Fall Nr. 93654538, wo das Märchen vom „armen, diskriminierten, chancenlosen, marginalisierten usw.“ Mohammedaner nicht stimmt.

    Schade nur, daß Laachraoui nicht auch mit großem Knall in seinen Allahpuff flog, sondern jetzt nach seiner Festnahme kostet, kostet, kostet. Und er im Knast unter lauter Moslems der große Held ist.

  61. @ #75 Babieca (23. Mrz 2016 11:20)
    „Laß das aber nicht die Gutis hören! “

    …aber verschaerft lasse ich sie das hoeren:

    „wissnse, ich habe solide teutsche aktien,
    und handle langfristig stark konservativ :
    ein bischen feinchemie und agro-gentechnik,
    wehrtechnik und maschinenbau geht wieder gut, grade in nahost und afro-entwicklungslaender,
    aber auch kernenergie, kohle, nahrungsmittel.
    in afrika ist aus gold sogar kohle zu machen.

    oder kaufense nen dutzend asylantencontainer:
    nicht steuern zahlen sondern noch abkassieren
    und dabei als held inne zeitung kommen !“

    damit filtert man die grüne spreu aus.

  62. Klar sind das keine Einwanderer aus Syrien, aber es sind die Folgen einer ähnlichen unkontrollierten Einwanderung.
    Wir brauchen aus Deutschland nur mal nach Frankreich und Belgien rüber schauen und schon sehen wir was uns blüht.
    Klar, gibt es Unterschiede zwischen Türken, Libanesen, Syrern, Marokkanern, Algeriern usw., aber wenn Perspektivlosigkeit und ein durchgedrehter Prediger zusammen kommen und irgendwelche Mohammed-Geschichten erzählt kommt sowas raus.

    Daher: kontrollierte Einwanderung und nur so viele, dass jeder auch eine Perspektive hat.

  63. #71 hellga
    Wie schnell das ging, lagen wohl wieder die Pässe neben dem Flughafen?

    Der Taxifahrer welche die drei Täter abholte um sie zum Flughafen zu bringen gab den Ermittlern unmittelbar nach dem Anschlag die Adresse bekannt. Der Rest nennt sich dann Recherche.

  64. @5 Bamboocha

    „Die Täter heißen nicht Heinz-Dieter Müller und Andreas Schulze?
    Ich bin schockiert!“

    Das lässt sich nur mit einer schwere Panne bei der SZ Nachrichtenredaktion erklären.

  65. Klarer Fall:

    Auffällige Gemeinsamkeiten mit den Flüchtlingen, die aktuell nach Deutschland kommen:

    1) falsche Angaben bezüglich der Identität.
    2) Pass weggeworfen und / oder falscher Pass.
    3) Unehrlichkeit.
    4) Religionszugehörigkeit zum Islamglauben.
    5) Geringe Skrupel, Verbrechen zu begehen.

    Da können wir uns darauf einstellen, dass auch die neuen Flüchtlinge zu einem Teil Terroristen sind oder werden könnten, wenn man sie aufhetzt oder Salafisten und Lies-Brüder oder Wölfe an sie ran lässt.

    Ich bleibe dabei:

    Das hat alles mit allem zu tun.

    Der Terrorismus hat zu 100 % nur mit dem Islam zu tun.

    Christen sind zu derartigem Terrorismus UNFÄHIG, denn ihr Glaube stoppt kriminelle Tendenzen (Du sollst nicht töten gilt GENERELL), wohingegen der Islam den Kampf gegen Ungläubige FORDERT und BEDINGUNGSLOS SANKTIONIERT.

    Europäische Atheisten sind auch friedlich, weil ihr Fundament Kants Aufklärung und der humanistische Gedanke ist.

    Nur der Islam (und der entartete Sozialismus) macht aus Menschen Gewaltmonster.

    Die drei Attentäter haben volle Kanne mit dem Islam zu tun, sie sind der Islam, pur und rein und so, wie es Mohammed und Allah fordern.

  66. @ #14 Claude Eckel (23. Mrz 2016 09:46)

    Muselmanen essen sehr viel Fleisch:

    Aufgedunsen vom cortisolhaltigen Halal-Tierquäl-Schächte-Fraß, den sich die Muselmanen dauernd einverleiben.

    In Streßsituationen beispielsweise schüttet der (menschliche) Körper neben Adrenalin auch das Hormon Cortisol aus, das unseren Organismus evolutionsbedingt auf Kampf oder Flucht vorbereiten soll.

    …und das passiert natürlich auch bei geschächteten Tieren, die minutenlang zuckend ausbluten.

  67. @ #80 schrottmacher (23. Mrz 2016 11:49)
    „kontrollierte Einwanderung und nur so viele, dass jeder auch eine Perspektive hat.“

    die vom gastland anhand fakten ausgeloteten perspektiven auf den gastland-märkten

    unterscheiden sich von den wunschperspektiven
    ohne gastlandkenntnis der asylantragssteller.

    davon ab, bin ich solange gegen einwanderung
    wie geeignete deutsche zur verfuegung stehen.
    alles andere wäre unwirtschaftlich und asozial

  68. Es war für sie nur ein kleiner Schritt, weil ihre Familien seit 1400 Jahren einen Terroristen anbeten.

  69. Am Flughafen gab es zwei Explosionen, dabei starben beide Bakraoui-Brüder.

    Wer war der Selbstmordattentäter, der die Bombe in der Metro gezündet hat?

  70. #27 wien1529 (23. Mrz 2016 09:56)
    …ich sehe keinerlei Ähnlichkeit zwischen Fahndungsfoto und echtfoto….

    An Pi:

    Ich seh auch keine Ähnlichkeit. Das geht hier ein bißchen unter.

  71. @#80 germanica (23. Mrz 2016 11:26)
    …das geht ja runter wie Öl:
    ….dritter Attentäter gefasst.

    Auf n-TV wird diese Meldung soeben dementiert.

  72. Die üblichen moslemischen Inzuchtsgesichter halt: Abgrundtief dumm, brutal und rechthaberisch.

  73. Interessanter Fortschritt in der Diskussion!

    Chefredakteur des großen Boulevardblatts „Österreich“: “ Mittlerweile muss die Diskussion erlaubt sein, ob nicht der Islam als solcher in Europa verboten werden sollte. Bei allem Respekt für die Freiheit der Religionen und die vielen friedlichen, sympathischen Anhänger des Islam auch bei uns in Österreich: Die Grenzen zwischen dem friedlichen Islam und dem Terror im Namen des Islam verwischen sich immer mehr. In unseren städtischen Kindergärten. In vielen Moscheen. Da wird Terror gefördert, gepredigt, vorbereitet. So kann und darf es nicht weitergehen.“

    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/wolfgangfellner/Wie-lange-schauen-wir-dem-Terror-noch-wehrlos-zu/228949560

  74. Merkels Terror-Brut hielt sich in Bayern auf

    Wie der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf den ZDF-Terrorismusexperten Elmar Teveßen berichtet, soll Abdeslam den 24-Jährigen und einen weiteren Mann mit einem Mietauto aus einer Flüchtlingsunterkunft in Budapest abgeholt und nach Brüssel gebracht haben. Die Kontrolle an der österreich-ungarischen Grenze blieb demnach erfolglos, weil es offenbar keine Hinweise auf eine Terrorverbindung in den Datenbanken gegeben hatte. Auf dem Rückweg hätten die Männer dem Bericht zufolge im Raum Kitzingen in Bayern übernachtet. Das bestätigte die Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe dem BR.

    http://www.focus.de/politik/ausland/komplizen-von-paris-attentaeter-abdeslam-bericht-bakraoui-brueder-sprengten-sich-an-bruesseler-flughafen-in-die-luft_id_5379875.html

  75. Von 1,3 Mio. „Wir-schaffen-daslingen“ sind
    – 30 Prozent schutzsuchende Kriegsflüchtlinge
    – 70 Prozent schatzsuchende Sozialschmarotzlinge
    – 20 Prozent notgeile Vergewaltigunsficklinge
    – 10 Prozent sprenggläubige Allhuakbarlinge

  76. Laut Pressekonferenz der Brüsseler Staatsanwaltschaft wurde Ibrahim el Bakraoui anhand von Fingerabdrücken identifiziert.
    Die anderen Attentäter wurden bisher noch nicht identifiziert.

  77. Heute beim Bäcker die Titelseite einer dieser Verdummungs-Schmierblätter gelsen:
    „Was wir den Tätern zu sagen haben“-

    ich hab denen gar nichts zu sagen, denn es gibt sie nicht mehr. Sie sind Matschepampe, bereits als Menschen waren sie Abfall, der letzte Dreck, der vom Islam noch dreckiger gemacht wurde.
    Diesen Zellklumpen brauch ich nicht zu sagen, dass unser Buntland siegen wird.

    Mir sind die Lebenden wichtiger.

    TOTALES ISLAMVERBOT JETZT!!!!

    Dass der nächste Anschalg in Deutschland geschehen wird, nehmen alle achselzuckend hin.
    Mutti zieht sich nen kackbraunen Kittel an, beißt herzhaft in ihr Plunderstück und sagt zufrieden: „Mir egal“- ich hab meinen Auftrag erfüllt. Mir passiert ja nichts, ich bin ja geschützt- wenn die anderen verrecken, was kümert’s mich? Ich bekomme ja von meinen Zwingherren ein Leckerli, das ist ja das Wichtigste!

  78. Khalid el Bakraoui wurde in der Metro anhand von Fingerabdrücken identifiziert.

    Die beiden Personen auf dem Foto aus dem Flughafen, die neben Ibrahim el Bakraoui gingen, wurden noch nicht offiziell identifiziert.

  79. Gestern bei Lüg 24 hieß es,dass diese Rapefugee-Klatscher wegen diesen Anschlägen noch verbissener für neue Invasorenströme werben.

    Bald herrscht hier wohl auch Bombenstimmung,wo soll das bloß enden? Ein weltweiter Genozid an allen westlichen Völkern?
    Schon bei dem Gedanken an solch einem „Schlachtfest“ wird mir übel!!!

  80. Offiziell jetzt 31 Tote und 260 Verletzte.
    Laut Pressekonferenz der Brüsseler Staatsanwaltschaft.

  81. In zahlreichen deutschen Zeitungen wurden die Namen der Täter genannt. Dies ist ein Skandal. Die antirassistischen Richtlinien verbieten ausdrücklich die Nennung des Täters, wenn die Gefahr besteht, dass die Leser daraus Rückschlüsse ziehen.

    Es wäre doch problemlos möglich gewesen, im üblichen Verfahren die Täter als „die Brüder Ingo und Kunibert E.“ (oder von mir aus „Ingo und Kunibert el-B.“) und „Norbert L.“ zu bezeichnen. (Der Vorname „Peter“ entfällt wegen des falschen Anfangsbuchstabens.)

    „Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten
    In der Berichterstattung über Straftaten wird die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu religiösen, ethnischen oder anderen Minderheiten nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht.
    Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.“

    Diese Taten haben bekanntlich mit dem Islam nichts zu tun. Eine Namensnennung, aus der auf die Religionszugehörigkeit geschlossen werden kann, ist daher nicht zulässig. Insbesondere ist zu bedenken, dass nach den beiden verstorbenen Tätern nicht gefahndet wird und einen Nennung ihrer Namen insofern völlig unsinnig ist.

    Meine Beschwerde an den Presserat ist schon raus. http://www.presserat.de/presserat/
    Das Online-Beschwerdeformular ist über die Startseite aufzurufen. Ich hoffe, dass der Presserat viele Beschwerden bekommt. Ich konnte zwar einige Zeitungsartikel nennen, aber bestimmt habe ich noch viele andere, ebenso anstößige übersehen.

  82. Wie arme, ausgegrenzte und verzweifelte Migranten ohne Perspektive sehen die Täter ja nicht gerade aus, eher wie bestens integrierte, angepasste, moderne und liberale Muslime, die auch mal Alkohol tranken oder Schweinefleisch gegessen haben (vor allem der linke, füllige Typ). Würde mich nicht wundern, wenn sie in Belgien oder Frankreich geboren sind und aus gutem Hause stammen (Eltern Akademiker oder Geschäftsleute).

    Aber wieder mal ist der Koranchip im Kopf losgegangen. Und diesen Chip hat jeder Moslem in seinem Kopf, und man weiß bei keinem, ob und wann er irgendwann mal durchbrennt.

  83. Ein grün-weiblicher Betroffengheits-Pudel namens Terry (das soll ein Frauenname sein? So würd ich nicht mal meinen Köter nennen!)wehrt sich dagegen, Molenbeek pauschal als Terrorzelle zu bezeichnen- das sind die wahren Probleme, die wir hier haben. Nicht die islamischen Täter sind Schuld, sondern die bösen Einheimischen (Mehrheitsbevölkerüng schreib ich nichzt mehr, weil sie das ja in Brüssel nicht mehr ist). Die Einheimischen haben so kleine Trolle unter den Einheimischen verteilt. Diese Trolle tragen den Namen „Perspektivlosigkeit“ und verhindern, dass sich islamische Einwanderer integrieren.
    Wenn es nicht so ärgerlich wäre, könnte man über den DADAISMUS namens „Perspektivlosigkeit“ sogar lachen- erinnert mich irgendwie an Loriot (Meine Schwester heißt Polyester)..

  84. Ob Theresa Reintke heute abend wieder auf ein Konzert in Brüssel Moolenbeck geht? Was sind das eigentlich für Konzerte? Iman Gejaule oder Isis/Daesch Indokrinierungs Singsang?!? Oder zum „freundlichen Marokaner“ Falafel und Humus essen direkt neben der Aufhetz Moschee. Wieso dürfen solche Tiefflieger die wir im EU Parlament mit über 10.000 Euro monatlich alimentieren auch noch weiterhin ihre Multikulti Träumereien und ihre öffentlich bekundete Unvernunft unwidersprochen im auch von uns zwangsfinanzierten GEZ TV verkünden? Ja, ich weiß die Antwort: Weil es mit der Einwanderung in unsere Sozialsystem weitergehen MUSS: Merkel zieht immer noch keine Konsequenzen. Die Grenzen bleiben weiterhin sperrangelweit offen: Nach wie vor strömen täglich Hunderte sog. „Flüchtlinge“ in Deutschland ein. Auch wenn nicht mehr drüber berichtet wird: Es sind pro Tag derzeit ca. 1000 Personen! Ungefähr ein Drittel davon haut nach spätestens ein paar Tagen aus den LEA oder schon vorher ab und ward nicht mehr gesehen… Weiterhin gilt: Auch ohne Pass kommen diese Invasoren ins Land. Es ist einfach nur noch abartig wie diese Politiker sehenden Auges die Bevölkerung gefährden.

  85. Die sind Gott sei dank, jetzt selbst BACKRAOULADEN
    nur weil man Schulabbrecher, Versager und Lernuntauglich ist, braucht man sich doch nicht gleich in die Luft zu jagen. Greift doch lieber zur HB und Rauch mal eine. Die RESTLICHE SIPPE würde ich komplett enteignen, das Geld den Opfern geben und sie sofort AUSWEISEN.
    UND WARUM SCHAUEN DIE IMMER ALLE SO UNGEWASCHEN AUS?

  86. Na dann ist ja alles gut!
    Den Verletzten und den Opferangehörigen wird es ein starker Trost sein zu wissen welchem ABSCHAUM sie ihr Leid zu verdanken haben!
    Und obendrauf noch das Geschwafel von HELLS ANGELA und ihren schwachsinnigen Retainern.
    Bin gespnnt was die politHALUNKEN & ihre gekauften wahrheitsPRESSTITUIERTEN auskotzen wenn eine Nägel & Rattengift gefüllte Bombe ihrer Schützlinge im BUNTEN TAG oder einer WAHRHEITSREDAKTION hochgeht!
    Leider triffte es immer Unschuldige die nicht die Möglichkeit haben in „SONDERSCHUTZ Limousinen“ samt Leibwächtern zu reisen!

  87. Frankreich:

    Armee und Polizei vom Dschihad infiziert

    Manche Polizisten weigerten sich offen, Synagogen zu beschützen oder eine Schweigeminute für die Opfer von Terroranschlägen zu halten.

    Da Polizisten Waffen tragen und Zugang zu Polizeidatenbanken haben, wächst die Sorge.

    Im Juli 2015 wurden vier Männer verhaftet, einer von ihnen ein Marineveteran. Sie hatten geplant, in eine Marinebasis in Südfrankreich einzudringen, einen hochrangigen Offizier zu entführen, ihn zu enthaupten und die Fotos der Enthauptung dann über die sozialen Medien zu verbreiten.

    Und die verräterischen Blockparteipolitiker machen jetzt verstärkt nach, was Frankreich falsch gemacht hat, die Fluten der Bundeswehr und der Polizei mit Quotenmoslems.

    http://de.gatestoneinstitute.org/7662/frankreich-dschihad-armee-polizei

  88. @#6 neuheide:

    man darf gespannt sein wann die nato in syrien einmarschiert um den bösen is zu bekämpfen…

    es stinkt verdammt nach false flag.

    Ich gehe bis zum Beweis des Gegenteils mittlerweile immer von False Flag aus nach dem Motto: „Wenn du Hufetrappeln hörst, denk an Pferde – nicht an Zebras.“

    Der IS ist eng mit Geheimdiensten verstrickt, und seit es den IS gibt, macht Al Kaida – die vorher grundsätzlich allen Terror gemacht hat – erstaunlicherweise gar nichts mehr. Das sind nur Medien-Labels für von Geheimdiensten entweder gelenkte oder reingelegte Idioten (die glauben, sie würden an einer Terrorübung teilnehmen, vielleicht gegen Geld oder gegen Straffreiheit für ihre nichtterroristischen Verbrechen).

    Die Schießerei am Vorabend ausgerechnet bei den Tätern mag für Zufall halten, wer will. Ich nicht. Da ist irgendwas gelaufen. Vielleicht hat die Polizei, die natürlich von den Geheimdiensten nicht informiert wird, von irgendetwas Wind bekommen.

  89. Falls es hier mitlesende Moslems geben sollte, kann man nur dringend raten: Wenn irgendwelche Polizei- oder ähnliche Kräfte ein reizvolles Angebot machen sollte – sei es für eine Terrorübung oder Undercover-Aktionen gegen welche Gegenleistung auch immer(Straffreiheit, Geld, Staatsbürgerschaft), gibt es nur eine Antwort:

    NEIN!

  90. Das Perverse an diesem Spiel ist: Die Opfer wird man niemals in Erinnerung behalten – die Täter schon. Wer weiss schon, welche Mutter ihren Kindern entrissen wurde, wie ihr Mann leidet und dadurch seine Arbeit verliert und zum Sozialfall wird? Nein, kein Arsch interessiert das wirklich. Nur die Täter werden Land auf Land ab benannt und so zu Märtyrern stilisiert. Für mich sind Täter Mohamed oder Ali oder Yusuf einfach moslemische Massenmörder. Deren Name oder Hackfresse interessieren mich null Komma nichts .

  91. #108 nickes (23. Mrz 2016 13:22)

    In zahlreichen deutschen Zeitungen wurden die Namen der Täter genannt. Dies ist ein Skandal. Die antirassistischen Richtlinien verbieten ausdrücklich die Nennung des Täters, wenn die Gefahr besteht, dass die Leser daraus Rückschlüsse ziehen.
    =====================
    Ich mein das jetzt ernst.
    Beschweren Sie sich mal
    Ich und andere hier sind gespannt ob überhaupt eine Reaktion kommt.

  92. #65 Tiefseetaucher (23. Mrz 2016 10:33)

    #53 SV (23. Mrz 2016 10:19)

    Dachau – Am Mittwoch wird die neue Asylbewerberunterkunft am Himmelreichweg eingeweiht. Der Runde Tisch gegen Rassismus will zusammen mit der Nachbarschaft in Dachau-Süd ein Zeichen setzen
    ==========================
    Ich kann diese Zeichen-Setzerei nicht mehr sehen.
    Als ob PI-Leser niemals eine Schule besucht und Rechtschreibung gelernt hätten…

  93. U-Bahn-Pöbler zeigen Reue – und ziehen lachend davon

    München – Das Video, das die drei jungen Männer pöbelnd in der Münchner U-Bahn zeigt, verbreitete sich rasend schnell im Netz. Am Dienstag standen die drei vor Gericht. Über das Urteil konnten sie allerdings nur lachen.

    Tumulte in der U-Bahn. Spucken, Schreie, Schläge. Und mittendrin drei gewalttätige, junge Männer, die auf die Fahrgäste losgehen. Dieses Video hat München geschockt! Es zeigt die brutalen Szenen aus der Linie U1 vom 30. Januar. Am Candidplatz waren Fardin A. (19), Haroon H. (20) und Rahimi A. (25) in die U-Bahn eingestiegen. Sturzbetrunken vom vielen Wodka. In diesem Zustand pöbelten die drei Afghanen aggressiv jeden an, der ihnen über den Weg lief – am Bahnsteig und in den Waggons.

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/prozess-gegen-u-bahn-poebler-lachend-verlassen-gericht-6247751.html

  94. Gibt es schon Informationen, wieviele der Islamterroristen und auch der in den letzten Tagen in Belgien verhafteten auf der Asylschiene nach Europa kamen?

    Ich habe das Gefühl da werden viele Infos diesbezüglich unter der Decke gehalten.

  95. Khalid und Brahim El Bakraoui als Täter identifiziert. Ja, so sind se, die typischen Belgier, immer’n Knaller-Scherz auf Lager mit ihrer Lebensfreude und Herzlichkeit und ihrem Temperament. Man riecht und schmeckt schon das gute belgische Bier, wenn man nur die Namen liest. Schade, dass sie den Anschlag selbst nicht überlebt haben. Jungs, Ihr müsst doch nicht gleich sterben! Ein paar Sozialstunden und Bewährung hätten auch gereicht!

  96. Schade nur, daß Laachraoui nicht auch mit großem Knall in seinen Allahpuff flog, sondern jetzt nach seiner Festnahme kostet, kostet, kostet. Und er im Knast unter lauter Moslems der große Held ist.
    Schade, dass Baukräne, die nicht exportiert wurden, sondern in Europa stehen, hier nur zum Bauen eingesetzt werden dürfen.

  97. @Pio Nono

    Danke, danke. Ich freue mich immer, wenn meine kleinen, gemeinen Texte ein wenig unterhalten, in diesen dunklen Zeiten…

Comments are closed.