buntgenugTäglich erreichen uns derzeit Bilder, die PI-Leser im ganzen Land aufgenommen haben. Der Widerstand ist nicht nur bei den PEGIDA-Demonstrationen oder Veranstaltungen der AfD deutlich spürbar, er wird auch zunehmend bundesweit im Alltag sichtbar. Das Foto oben zeigt einen „Asylantencontainer“ an der Langen Feldstraße im Süden von Erding bei München, wo bereits im vergangenen September mehr als eine Woche auf der dortigen islamischen Landnahmeeinrichtung Moschee der Schriftzug „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ ausdrückte, was viele denken. Aber mittlerweile gibt es nicht nur Banner und Schriftzüge aus Nacht- und Nebelaktionen, auch auf Privatgrundstücken prangen immer öfter deutliche Statements zur derzeitigen staatsgefährdenden, bürgerfeindlichen Politik.

Im Landkreis Barnim erfreut dieses Banner eines Unternehmens einen unserer Leser jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit:

widerstand14

An fünf seiner Fahnenmasten wehen Deutschlandfahnen:

widerstand13

Aber auch unsere Straßen bekommen neue Bodenmarkierungen. Dieses Kurz-Video stammt von einem engagierten PI-Leser und wurde zwischen Dettenhausen und Weil im Schönbuch aufgenommen (auf die Fahrbahn achten):

Hier tagesaktuelle Bilder aus Stuttgart von dieser Woche: B14 im letzten Tunnel kurz vor dem Kreuz Stuttgart Fahrtrichtung von Stuttgart kommend. Das Bild ist eine Collage. Die Schriftzüge „Asylflut stoppen“ und „Fuck Antifa“ befinden sich jeweils links und rechts der Tunnelwand.

asylflut_stopp

merk_stu

mrkuss

Ein Banner mit Kritik an den Grünen. Es hing diese Woche in Halle.

halle2

Bereits Ende vergangenen Jahres war dieses Banner der Identitären Bewegung mit der Aufschrift „Festung Europa, macht die Grenzen dicht“ am Brückengeländer des Autobahnzubringers Dresden-Süd für einige Stunden zu sehen.

widerstand1

In Dresden-Niederpoyritz befand sich dieser Schriftzug für immerhin zwei Tage auf einer Werbeplakatwand, ehe er überklebt wurde.

widerstand11

Auch schon aus dem letzten Jahr, aber inhaltlich immer noch aktuell, war dieses Statement an der Rückseite eines Verkehrszeichens am Ortseingang von Freiberg in Sachsen zu sehen. Obwohl dieser Akt des Widerstands als Sachbeschädigung im Polizeibericht erwähnt worden war, dauerte es mehrere Wochen, ehe der Schriftzug amtlich überpinselt wurde. Wahrscheinlich hatten es die Leute von der Straßendirektion nicht allzu eilig, mutmaßt unser Leser.

Das folgende Foto wurde in Großschönau (Sachsen) aufgenommen.

widerstand16

Am 6. März 2016 hingen Aktivisten der Identitären Aktion Rhein-Sieg in Eitorf am Rathaus ein „Merkel muss weg-Banner“ auf.

widerstand_rathaus

Das folgende Schild wurde heute Abend am Zaun hinter der bronzenen Kopfplastik von Konrad Adernauer vor dem ehemaligen Bundeskanzleramt in Bonn gesichtet und fotografiert.

widerstand20

Der Wahlkampf in Rheinland-Pfalz hinterließ vor allem bei der CDU-SpitzenkandidatinWendehälsin Julia Klöckner ihre Spuren:

Auch im Skiurlaub kann man Widerstand zeigen – wie hier Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling (r.) mit Freundin:

(Danke für die Zusendungen an Michael, Daniel, Ossi, Marko, Alexander, Horst, Marion, Ulli und alle anderen)

Bisherige PI-Beiträge zum „Deutschen Widerstand 2.0“:

» Stuttgart: Widerstandsbanner über A8 und B14
» Widerstand gegen Asylpolitik
» Einsendungen: Deutscher Widerstand 2.0
» Widerstand in Stuttgart: „Kein Zaun ist illegal
» Massenhaft Widerstandsbanner auf A81 und B27


Bringen auch Sie Ihren Protest kreativ zum Ausdruck und sind daran interessiert, Hunderttausende zu erreichen, bzw. haben Sie Entsprechendes irgendwo entdeckt? Dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bilder, ergänzt mit Ortsangaben und sonstigen Infos an: info@blue-wonder.org.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

215 KOMMENTARE

  1. Die an Autobahnbrücken aufgehängten Widerstandsbanner „Merkel muss weg“ sollten überall in Deutschland Verbreitung finden! Könnte ein Insider hier ein paar Tipps geben? Welches Material sollte man verwenden? Was muss für die Befestigung beachtet werden? Wie verhält man sich unerkannt zu bleiben? Welche Strafen drohen, wenn man doch erwischt wird?

    Kommentare schreiben reicht nicht! Tragen wir unseren Widerstand auf die Straße.

  2. GEIL IST DAS PLAKAT BEIM AUTOHÄNDLER ,DAS KANN NIEMAND EINFACH ABREISSEN ! SEHR MUTIG ,HOCHACHTUNG !!!

  3. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Wenn Ausländer eine Bereicherung sind, dann

    können wir schon seit langem sagen:

    Wir sind reich genug.“

    Heinrich Lummer, (CDU)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  4. Die SPD BW brüstet sich mit 10.000 Facebooksfans. Die sollen mal schauen wie viele Fans Pegida hat oder wie viele hier täglich auf der Seite unterwegs sind. Ich kann es kaum erwarten morgen mein Kreuz zu machen. Die Werbung mit kostenloser Kinderbetreuung finde ich besonders goldig. Da weiß ja die Antifa wo sie tagsüber ihre Zeit totschlagen kann.

    https://www.facebook.com/spdbw/

  5. Es muss billig, gut sichtbar für alle und schwer entfernbar sein. Ich denke, da fällt uns schon noch mehr ein. Mit Masse kann man viel erreichen. Damit ist das System beschäftigt und kann sich nicht um andere Dinge kümmern. Es wird daher immer etwas dauern, bis solch ein Plakat kahanisiert wurde.

  6. Es geht auch kleinformatiger: Ich bewege mich nicht mehr durch die Stadt, ohne täglich an geeigneten Orten „Refugees NOT welcome“ oder sonstige Islam-kritische Sticker bzw. Pickerl, wie der Ösi sagt, aus dem heimischen Laserdrucker zu verteilen.

  7. #9 Manimal (12. Mrz 2016 21:52)

    Heute morgen 8:30 auf der A94: Bettlaken mit ‚Merkel muss weg‘ an der Autobahnbrücke.
    ———–

    A94 ist doch Regensburg – Ingolstadt/München. Oder?

  8. Die AfD braucht sich nicht wundern wenn IHRE Wahlplakate zerstört werden

    Die Meinungsfreiheit Art 5, gilt auch für die Verräter merkel/klöckner (CDU)

  9. Merkels Haspelsalat bei der Wahlkampfabschlussrede: „…dass die, die nicht vor Not und Krieg kommen…“ (VOR WIE WAS KOMMEN?)
    Hat Beck ev. für DIE das Zeugs besorgt?
    Die kann sich nicht annäherns korrekt ausdrücken, hoffentlich ist sie Montag weg!

  10. #15 Haudraufundschlus (12. Mrz 2016 22:01)

    Mach ich genauso. Mein Bruder und ich verzieren damit regelmäßig Altglascontainer, Bushaltestellen etc… Viele werden leider bald wieder abgekratzt, aber durch unsere regelmäßige „Betreuung“ meist schnell erneuert……

  11. Das ist genau die Form des Widerstandes den wir jetzt brauchen, hoffentlich findet das viele Nachahmer.

    Weiter so ihr Patrioten, wir geben unsere Heimat nicht kampflos auf!

    Merkel muss weg!

  12. Rechtspopulistische Demo in Berlin fällt größer aus als erwartet
    Deutlich mehr Rechte als von der Polizei erwartet haben am Samstag in Berlin protestiert. Die Polizei spricht von knapp 3.000 Teilnehmern an der Demonstration mit dem Motto „Merkel muss weg“ – gerechnet hatte sie maximal mit einem Zehntel. Gegen die rechte Kundgebung gingen mehr als 1.000 Menschen auf die Straße.
    Zu einer rechten Kundgebung in Berlin gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung sind am Samstag deutlich mehr Teilnehmer gekommen als erwartet. Nach Polizeiangaben fanden sich knapp 3.000 Menschen ein – erwartet hatten die Behörden maximal ein Zehntel. Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) und der Verfassungsschutz hatten in den vergangenen Tagen von einer Teilnehmerzahle „im unteren dreistelligen Bereich“ gesprochen.

    Und hier die Berichterstattung der Lügenpresse von den Springer Verlag
    B.Z.

    Berlin-Mitte
    Tausende Berliner demonstrieren am Hauptbahnhof gegen Rechts

    Ein Aufmarsch von Rechten am Hauptbahnhof hat zahlreiche(Für die Lügenpresse sind mehr als 1000 schon Tausende) Menschen zum Gegenprotest mobilisiert. Die Polizei ist mit einem Groß-Aufgebot vor Ort.
    Aufgerufen hatten unter anderem Parteien, Gewerkschaften, Kirchen, linke Gruppen und Initiativen sowie der Türkische Bund. Besonders viele Fahnen waren zwischen Bahnhof und Spree von Linke, SPD und Gewerkschaften zu sehen. Auf Transparenten hieß es unter anderem „Asyl ist ein Grundrecht. Rassismus nicht”.

    Diese Gruppen schaffen es gerade einmal mehr als 1000 Demonstranten zu Mobilisieren gegen Rechts. Das ist schon mehr als Peinlich und sollte der Lügenpresse B.Z. die Augen öffnen.
    Aber diese Zeitung ist ja so was von Blöd das diese noch nicht einmal merkt wie Blöd Sie sind.

  13. Vizekanzler Sigmar Gabriel sagte, die AfD wolle „Mitglieder der Bundesregierung an die Wand stellen“.

    Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/12/cdu-und-spd-warnen-in-drastischen-worten-vor-stimme-fuer-die-afd/

    Kann es sein, dass der Mann eine an der Klatsche hat?

    Verantworten muss der sich, dass ist kristallklar, denn dessen Schuldregister ist mehr als voll. An die Wand stellen wir den nicht, für den haben wir etwas Besonderes zu bieten: Ich möchte den an den grünen „Gourmet von Rothenburg“, Armin Meiwes, verfüttern. Sorgsam zubereitet wird das für den ein einzigartiges Festmahl. „Schwein am Spieß“ wird dann auf der Speisekarte in der JVA Celle stehen.

  14. Meine Verachtung für Merkel wird jeden Tag größer. Aktuell macht sie Wahlkampf mit dem Spruch, dass sich „Flüchtlinge“, die von Frauen nichts annähmen, im falschen Land befänden.
    Wie billig- jetzt tut sie in BaWü so, als ob sie auf den PI-Zug aufspingen wolle- nachdem sie das Grundgesetz mit Füßen getreten hat und über eine Million islamische Kulturlinge reingelassen hat! Nachdem sie ihren „Macher“, das Wölfchen, zuvor in die Pfanne gehauen hat, tut sie so, als wahlkämpfe sie in Baden- Wütendberg.
    Diese Frau würde doch alles tun, um an der Macht zu bleiben. Im Videotext des Abzock-TV stand: Merkel will weniger Flüchtlinge.
    Meine Güte, ist das erbärmlich! Peinlich! Billige Propaganda, um paar Stimmchen von der AfD abzuschöpfen. Merkel, willst du uns verarschen?! Mein Gott, ist das
    B I L L I G!
    S C H Ä B I G !
    O B E R P E I N L I C H!
    Ändern wird sich natürlich nichts! Wer sich von dieser machtgierigen Birne hinter’s Licht führen lässt, dem ist nicht mehr zu helfen.

  15. #26 Walkuere (12. Mrz 2016 22:18)
    Norbert Blüm übernachtet aus Solidarität im Idomeni-Lager. Ich bin gerade vor Lachen fast vom Stuhl gekippt.
    ++++
    Im Indomeni-Lager herrschen vergleichsweise z. B. zu den Zuständen 1946 auf den Rheinwiesen paradiesische Zustände!
    Ob der Nobbi das überhaupt weiß?

  16. Ich sags hier auch nochmal:
    Ein Bettlaken mit „Merkel muss weg“ über den eigenen Balkon kann auch niemand abreißen oder beanstanden!

  17. #26 Walkuere

    Das wollte ich auch gerade kopieren, als ich es eben gelesen hatte. 🙂
    Was für ein Irrenhaus..!

  18. Heute Morgen,ca 6 Uhr,auf dem Weg zum Frühdienst,hing an einer Brücke bei Allensbach/Bodensee ein Banner mit :“Konstanz ist Köln“.Hat mich erfreut!
    Der Bezug dazu ist das systematische Vertuschen von Übergriffen an der Fasnet in Konstanz seitens der Polizei und Lügenpresse.
    Hoffentlich gibt’s morgen die Quittung dafür :-))

  19. Tolle Aktionen!
    Vielen Dank allen, die das gemacht und/oder fotografiert haben.
    Wenn Merkel im Mai 2017 (Wahl in NRW) noch dran ist, werde ich auf meinem Grundstück auch wochenlang ein großflächiges „Merkel-muß-weg“-Banner aufstellen.

  20. Hier mal ein Artikel eines typischen Journalisten, dessen einzige Qualifikation darin besteht Worte aneinanderzureihen – von seriöser Recherche fehlt jede Spur. Auf solch einer dünnen Oberfläche kann nicht mal eine Meise landen, da Einsturzgefahr:
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146042330/Deutschland-hat-das-duemmste-Einwanderungsgesetz-ueberhaupt.html

    Ich überlegte kurz, ob ich dem Verfasser Clemens Wergin (US-Korrespondent) per pn meine Informationen darlege; verwarf das aber, da mir noch nie auch nur ein einziger BRD-Schreibknecht auf meine zahlreichen Mails geantwortet hat, die, wie ich betonen möchte stets angemessen formuliert waren.
    Obendrein betreibt Wergin einen nicht ganz unabhängigen Blog, auf dem er sein „Fachwissen“ in geübter Mittelmäßigkeit ausleben kann – ein Beispiel:
    http://flatworld.welt.de/2016/03/02/18-gruende-fuer-trumps-erfolg/
    Allerdings bleiben seine Unkenntnisse nicht unbemerkt, wie anhand der beiden Kommentare zu sehen ist. Der erste User schlußfolgert richtig, daß ‚Politfact‘, auf die sich Wergin bezügl. Trumps Aussagen beruft ein „parteiisches und unsachliches Forum“ darstellt.
    Der 2te erteilt ihm eine Lektion in Sachen offenkundiger Mafia-Strukturen, die ganz Mexico befallen hat, was Wergin ge­flis­sent­lich ignoriert.

    Herr Wergin steht quasi stellvertretend für einen Journalismus, der grundsätzlich den leichten Weg wählt; soll heißen:
    – man bewegt sich immer nach parteinorm
    – vermeintlich klare Statements, die sich aber sogleich einen Deckmantel überziehen („Deutschland braucht Masseneinwanderung“)
    – keine umfangreiche Recherche
    – keine Neutralität
    Abschließend ein besonderes Negativ-Beispiel: das Vermeiden einer Berichterstattung DIREKT vor Ort des tatsächlich stattfindenden Geschehens.
    Man erinnere sich etwa an die „Berichterstattung“ der ÖF nebst privater Sendeanstalten in Spielfeld, die erst dann stattfand als die „Flüchtlings“-Show bereits gelaufen war.
    Wenn ARD & co. nämlich von Anfang an die Bilder geliefert hätten, was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte wären sogar Teddybärwerfer verstummt.
    Solche Live-Aufnahmen vermied und vermeidet man auch gegenwärtig, da sie genau das zeigen würden, was es in Wahrheit ist: eine Invasion.
    Stattdessen begnügen sich die Sender damit, Kameras auf ein JETZT leeres Gelände zu schwenken, um zu zeigen… ja, was eigentlich? Was war nun der Wert dieser „Korrespondents vor Ort“, wo es absolut nichts mehr zu berichten gab?
    Die guten, gewissenhaften Journalisten sind offenbar alle von der Bildfläche (im wahsten Sinne) verschwunden. Übrigens sind das auch genau die Fachkräfte, die jetzt fehlen. Und warum? Nicht, weil sie vorher nicht vorhanden waren, sondern weil sie regelrecht weggemobbt wurden; manchmal so schlimm, daß sie das Land verließen, wie ich es in meinem eigenen Bekanntenkreis erleben durfte.
    Apropos Fachkräfte: meine Nachbarin findet für ihre kranke Mutter keinen Ergotherapeuten, da alles überlastet ist. Auf ironischen Hinweis, sie könne ja mal bei den Flüchtlingsunterkünften nachfragen, lachte sie 🙂
    Ich bin mir, genau wie meine Nachbarin ziemlich sicher, daß diese Invasoren nicht mal wissen, was Ergotherapie überhaupt bedeutet.
    Deren „fachkraft“ beschränkt sich nämlich auf Hilfsarbeiten, die auch jeder Deutsche bewerkstelligen kann – und wie man anhand zaghafter Beiträge sieht, sind sie nicht mal willens diese auszuführen, z. B. Praktika.
    Deutsche, gut ausgebildete Fachkräfte verlassen das Land und werden manchmal sogar angeworben, so wie mein Bekannter (seit 2 Jahren an der Ostküste der USA tätig als technischer Berater). Die BRD-Firmen („Wir brauchen DRINGEND Fachkräfte!“) wollten ihn nicht; wer will schon jemanden, der ein Diplom vorweisen kann und neben seiner Muttersprache noch 2 weitere beherrscht. Er dümpelte fast 5 Jahre in 08/15-Jobs vor sich hin.

  21. #27 eule54 (12. Mrz 2016 22:20)
    Nix, die bleibt hier bis Nürnberg 2.0 !
    So viel Volkszerstörung darf sich nicht noch auf eine schöne Villa in Südamerika freuen.
    Außerdem muss verhindert werden, dass sie Ban Ki-moon beerbt und noch mehr Unheil anrichtet!

  22. Mal sehen, ob die AfD morgen nicht vielleicht sogar über die letzten Umfragen hinaus Prozente bekommt.
    Es gab mal den Fall, ich meine in BaWü, daß die DVU bei den Umfragen deutlich schlechter abschnitt als letztendlich bei der Wahl.
    Die Umfrageinstitute hatten die Ergebnisse absichtlich nach unten gefälscht, um nicht zusätzlichen Auftrieb für die Wahl zu geben. Das Spiel ging auf. Zwar lag das Ergebnis weit über den veröffentlichen (gefälschten) Umfragezahlen, aber deutlich unter der tatsächlichen Umfrage.
    Der Institusleiter gab die Fälschung nachher auch zu

    Heut wird man die Umfragen sicher nicht mehr so deutlich frisieren, aber Luft für ein paar Pünktchen ist auf alle Fälle.

    Hoffen wir morgen auf einen Erdrutsch!

  23. #27 eule54
    Nein, Südamerika ist viel zu schön für die Volksfeindin Merkel!

    Südamerika hat gerade Deutschen über mehr als 300 Jahren Exil geboten. Deutsche sind wegen ihrem Fleiß und ihrer Zuverlässigkeit hier sehr beliebt. Wenn Moslems in Deutschland mehr und mehr Einfluss bekommen, werden wir zu Flüchtlingen und wo sollen wir hin, außer nach Süd- und Mittelamerika???

  24. #26 Walkuere (12. Mrz 2016 22:18)
    Norbert Blüm übernachtet aus Solidarität im Idomeni-Lager. Ich bin gerade vor Lachen fast vom Stuhl gekippt.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Kann er auch eine Uhr malen? Das soll ein guter Test für Alzheimer sein.
    Wer bezahlt ihm die Reise dahin?

  25. #38 baqd_G (12. Mrz 2016 22:39)
    Heut wird man die Umfragen sicher nicht mehr so deutlich frisieren, aber Luft für ein paar Pünktchen ist auf alle Fälle.
    Hoffen wir morgen auf einen Erdrutsch.
    ++++
    Den Erdrutsch wird es wohl nicht geben.
    Gefühlsmäßig rechne ich mit ca. 10-15% mehr Stimmen für die AfD als von den Demoskopen prophezeit.
    Was für den Anfang sehr gut wäre! 🙂

  26. Ausnahmsweise mal ein guter Kommentar im Spiegel(!) zum Syrer-Karussell Plan zwischen der Türkei und Griechenland, in Auszügen kopiert:

    Denn wenn er tatsächlich funktionieren sollte, also die syrischen Flüchtlinge erfolgreich davon abhalten sollte, nach Griechenland überzusetzen, dann gäbe es ja auch keine syrischen Flüchtlinge mehr, die legal von der Türkei nach Europa ausreisen könnten. Denn damit die auf der Priorisierungsliste oben stehenden Syrer erfolgreich in europäische Länder umgesiedelt werden können, darf der Fluss der illegal nach Griechenland reisenden Flüchtlinge nicht abreißen.

    „Es könnte also theoretisch sogar ein ganz neues Geschäftsmodell entstehen, das den Beruf des Schleppers ins Gegenteil verkehren würde, nämlich das des „Flüchtlingsreisenden“. Die auf der Priorisierungsliste oben stehenden Syrer würden nun ihr Geld besser nicht in Schlepper investieren, sondern in „Flüchtlinge“, die durch ihre Reise nach Griechenland den ansonsten verstopften Abfluss nach Europa wieder freimachen würden.

    Das Dilemma, in dem sich die syrischen Flüchtlinge untereinander befinden, entspricht einer Anreizsituation, die der sehr ähnlich ist, die in der Spieltheorie als „Chicken Dilemma“ bezeichnet wird. Flieht keiner mehr nach Griechenland von der Türkei aus, dann kann auch keiner nach Europa ausreisen. „Opfern“ sich hingegen einige, indem sie nach Griechenland aufbrechen, öffnen sie das Tor für die anderen Flüchtlinge für die Umsiedlung nach Europa.

    Man könnte sich daher rein theoretisch auch eine Art informellen „Generationenvertrag“ zwischen den verschiedenen Kohorten der Flüchtlinge vorstellen, nach dem die jeweils neu in der Türkei landende Generation sich als erstes nach Griechenland aufmacht, um von dort wieder zurück in die Türkei abgeschoben zu werden, damit die vorhergehenden Generationen sich nach Europa begeben können. Die zurück abgeschobene Generation rückt nun auf der Warteliste nach oben und hofft auf die nächste Generation von Flüchtlingen, die erst in die Türkei kämen, um sich von dort aus prompt zu ihrem Zwischenaufenthalt in Griechenland aufzumachen.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-warum-der-tuerkei-vorschlag-nicht-funktionieren-kann-a-1081905.html

  27. #40 Ku-Kuk (12. Mrz 2016 22:44)

    Kann er auch eine Uhr malen? Das soll ein guter Test für Alzheimer sein.
    Wer bezahlt ihm die Reise dahin?

    Diese Fragen kann ich leider nicht beantworten;-))

  28. #39 francomacorisano (12. Mrz 2016 22:40)
    #27 eule54
    Nein, Südamerika ist viel zu schön für die Volksfeindin Merkel!
    ++++
    Ich habe da auch mehr an die Atacamawüste gedacht! 🙂

  29. Das sind Super-Aktionen!
    Ganz fantastisch.

    An alle, die hier eventuell mitlesen und an so etwas beteiligt waren: Hut ab! Und danke.

    Und noch was: Bleibt im Verborgenen!
    Auf keinen Fall auf Facebook über solche Aktionen schreiben. Aber auch nicht anonym hier.

    Das ist nicht nur persönlich sicherer, das ist auch wirkungsvoller:

    „Bestimme ich die Stärken meines Feindes,
    während meine Gestalt nicht wahrnehmbar erscheint,
    so kann ich meine Stärke konzentrieren,
    während der Feind unvollständig ist.

    Der Höhepunkt militärischer Entfaltung findet sich im Formlosen.

    Weiset keine Form auf,
    und sogar der sinnestiefste Spion suchet Euch vergebens,

    und der Weise kann keine Pläne gegen Euch schmieden.“ (Sun Zu)

  30. #37 Lichterkette

    Das darf nicht wahr sein!
    Man guckt auf den Kalender, aber es ist noch März, man schägt in Kinderbüchern nach, aber die Story stammt auch nicht aus Schilda. Es ist tatsächlich so, wie es da steht.

    Wenn die Polizei Hilfe von der Polizei braucht, um sich zu schützen, wie soll sich denn Ottonormalmichel in seinen 4 Wänden fühlen, wenn nebenan so eine bunte Unterkunft entsteht???
    Und keiner der Polizisten traut sich, das Maul aufzumachen, weil die Rote SA dann ganz schnell für Mobbing und berufliche sowie private Konsequenzen sorgt.

    Aber klar, wir schaffen das schon.

  31. #41 eule54 (12. Mrz 2016 22:45)

    Seh ich ähnlich, obwohl es bei der CDU in den letzten Tagen nach meinem Gefühl noch massiv nach unten gegangen ist, vor allem wegen des offensichtlichen Scheiterns aller Merkel-„Pläne“.

    Die Parteizentralen der Blockparteien bekommen ja bekanntlich immer so gegen 16 Uhr die ersten Trendergebnisse von den Umfrageinstituten übermittelt.
    Spätestens dann werden sie auch ihre ersten statements für die Zeit ab 18 Uhr formulieren.

    Besonders spannend finde ich immer die Zeit ab 17.30 oder 17.45, wenn ARD u. Co. mit ihren Wahlstudios auf Sendung gehen.
    Jörg Schönborn und Kollegen kennen natürlich schon die ersten Trends/Prognosen, müssen sich aber der Form halber bis 18 Uhr gedulden.
    Bis dahin wollen sie den Zuschauern noch etwas vorspielen.

    Ihre Mimik und gewisse Äußerungen lassen aber schon erahnen, was für Überraschungen es gibt.
    Gibt es z. B. ein gewisses freudiges Zucken um die Mundwinkel, dann liegt Dreyer vor Klöckner. In Baden-Württemberg ist ja eigentlich alles klar.

    Nimmt das Gesicht kurz vor 18 Uhr sorgenvolle Züge an, dürfte das Ergebnis der AfD unsere kühnsten Hoffnungen übersteigen..
    Usw…….

  32. Menschen, die in der grauen DDR aufwuchsen, hätten wohl niemals gedacht, daß das Wort „bunt“ jemals zu solch einem Fluch wird.

  33. Laut Prognos hat die AfD in Sachsen-Anhalt die Linke soeben um ein halbes Prozent überholt und liegt damit an zweier Stelle.

    Ok, ich weiß: Prognos ist keines der offiziellen Umfrageinstitute, liegt aber trotzdem auch nicht weiter ab von der Realität als Forsa und Co.

  34. #37 Lichterkette (12. Mrz 2016 22:38)

    Das ist der Hammer.

    Jahrelang kamen die rund 800 Mitarbeiter am Hauptsitz Potsdam ohne ein Bollwerk um ihre Arbeitsstätte zurecht. Doch dann rollten die ersten Flüchtlingsbusse an. Menschen aus Kriegsgebieten zogen auf den Behördencampus, was die Bundespolizisten aber dem Vernehmen nach ebenso beunruhigte, waren die Hunderte von freiwilligen Helfern – viele aus der linken Szene –, die jetzt auf dem Gelände herumliefen.

    http://www.maz-online.de/Brandenburg/Bundespolizei-fuehlt-sich-in-Potsdam-nicht-sicher

  35. #47 johann (12. Mrz 2016 22:57)
    Nimmt das Gesicht kurz vor 18 Uhr sorgenvolle Züge an, dürfte das Ergebnis der AfD unsere kühnsten Hoffnungen übersteigen..
    ++++
    Dann wollen wir mal auf die sorgenvollen Züge der Staatsfernsehfratzen und danach des linksgrünen Politgesindels hoffen.
    Vielleicht fließt sogar Geifer an Angies Lefzen herunter! 🙂
    Vielleicht wird es morgen noch schöner, als wir hoffen konnten. 🙂

  36. Tolle Idee mit den „vielfältigen“ Widerstandsbezeugungen! Dabei sollten die Deutschen gar nicht vielfältig genug sein!

  37. OT:
    Wählt nicht die AFD, sie ist nationalsozialistisch!!!

    https://www.facebook.com/Alternatives-für-Deutschland-1100679696630797/?fref=nf

    inden Seite stet das die Leude inden AFD mit die NPD gemainsahme Sache machen wiel. So und nun wist ir das die AFD eine Nasibatei is und solt sie nicht wällen.
    Nurr wär kluk ißt wällt nicht AFD sait kluk und wällt nicht AFD, den AFD ißt Nasibatei.

    Kahane, bist du es?

    Ich schreibe mal nichts weiter dazu XD. Ich halte euch für schlau genug.

  38. In der Lutherstadt Wittenberg war am 16.11.15 an einem Schaltkasten des Bahnhofes zu lesen:

    Muslime raus!

  39. Liebe Blockparteien CSUCDUFDPSPDGrünPädophile und Ex-SED und Lügenpresse, Ihr könnt noch so gegen das eigene Volk anstinken, vorbeiregieren, lächerlich befinden, als Neo-Nazis beschimpfen, GEZwangsgebühren schröpfen, Asylantenheime vor di Nase setzen, den letzen Cenr aus der Tasche ziehen für eur schwachsinniges Asylflutungsprojekt, diffamieren, den Job wegnehemen, die Existenz bedrohen und sogar nach dem Leben trachten und uns Mundtot machen.

    Aber eines werdet niemals schaffen:

    DEN WIDERSTAND DES EIGENEN VOLKES BRECHEN!

    Und Morgen, Sontag der 13.März ist der erste von kommenden PayDays und die deftige Quittung werdet ihr, liebe Blockparteien CSUCDUFDPSPDGrünPädophile und Ex-SED und Lügenpresse, erhalten!!!

  40. Hoffentlich bringen sie morgen abend nicht eine live-Schalte nach Idomeni, wo Simone Peter (in HD) und Norbert Blüm im Schlamm vor einem Igluzelt stehen und auf „Europa“ schimpfen. Das würde mir die Stimmung mächtig verderben, also rein von der Ästhetik.

  41. #47 johann (12. Mrz 2016 22:57)
    Ich freue mich, Ihre hoffnungsvolle Erwartung auf morgen zu spüren – ich kann’s auch kaum noch erwarten und zerreiße fast vor Spannung.
    Hoffentlich bekommen die Altparteien allesamt so dermaßen eine auf den Deckel, dass es nur so scheppert!

  42. #56 johann (12. Mrz 2016 23:13)
    Hoffentlich bringen sie morgen abend nicht eine live-Schalte nach Idomeni, wo Simone Peter (in HD) und Norbert Blüm im Schlamm ….
    ++++
    Simone Peter komplett im Schlamm versunken nach Luft schnappend würde mir den Wahlabend zusätzlich versüßen! 🙂

  43. AFD & GIDAs sind die gesunden Stammzellen, die sich mehren und das linke Krebsgeschwür besiegen werden. Selbst wenn das linke Krebsgeschwüre siegen sollte, hat es ohne Wirt verloren.

  44. Lesetip: „Vom Punk zum AfDler“

    Christian Mertens hing früher mit Anarchisten rum, jetzt engagiert er sich für die AfD in Sachsen-Anhalt. Mit Mitte 20 hat er das Bedürfnis, sein Land zu schützen. Warum?“

    http://www.zeit.de/politik/2016-03/punk-alternative-fuer-deutschland-sachsen-anhalt

    Es gibt einige, nicht unbekannte konservative
    Patrioten, die den Weg Punk-Studium-Politik
    gegangen sind, sich vom linksgrün-versifften
    Gegen-Alles-Protestierer zum erfolgreichen Unternehmer und Rechts-Politiker entwickelten.

    Stellenweise langweiliger „ZEIT“-Jargon,
    aber der Inhalt entschaedigt.
    Mein Lesetip.

  45. NeverEverGiveUp777: Wenn das Ergebnis ernüchternd ausfällt (quasi Wahlbetrug offensichtlich wird), dann ist der friedliche Widerstand beendet. Dann wird es morgen Abend Spontandemos geben, davon ist auszugehen.
    Ich hoffe, dass es morgen einen guten Abend gibt OHNE dass der friedliche Widerstand stirbt. Ich hoffe es!!!

    Droßdäm wierd es Läude gäbn die welche disse Nasibatei nicht wällen weil sie kluk sint und nicht so dum wie das ir ale hir. Wir Läude, die welche disse Nasibatei nicht wällen sin kluker und wir wärdn gewin.

  46. Zum Thema:
    Anfang 2013 wollte ich im Rahmen einer Performance-Kunst unseren ausgedienten Fernseher, auf dessen Bildfläche ich „Kein Bedarf an Lügen“ gemalt hatte beim NDR abgeben. Allerdings lies uns der Sicherheitsdienst nicht durch, aber, so sagte man mir nach einigem Hin und Her, ich könne meine Kunst draussen vor den Eingang postieren, ohne zu wissen, um was es sich eigentlich handelt.
    Also postierten wir das Gerät direkt neben das große Fimenlogo des NDR.
    An dieser Stelle noch mal einen Dank an die Security; ohne Euch hätte sich meine Kunst nie so entfalten können 🙂

  47. Wo ich gehe und wo ich stehe wünsche ich solche Transparente zu sehen, bis die schwarze Null nicht mehr die Raute macht.

    Auch wenn ich selbst zu feige bin, irgendwo meine Meinung schriftlich anzubringen, finde ich es grundsätzlich richtig.

  48. Auch gut: „Schützt eure Heimat!“ oder „Fremd in eigenen Land!“ PI kann ja einen Wettbewerb starten.

  49. Hallo #59 Bunter Irrsinn

    Wir Mitteldeutschen benutzen nicht die Sprache der Besatzer.

    Das haben wir auch nicht bei den Russen gemacht, obwohl wir Russisch lernen mußten.

  50. Etwas OT

    Auch durch den Kauf von politisch nicht korrekten Zeitungen kann man Widerstand leisten.
    Ich kaufe z. B. seit längerer Zeit regelmäßig die Wochenzeitung PAZ (Preußische Allgemeine Zeitung) an meinem örtlichen Kiosk in einer westfälischen Kleinstadt.
    Vor 2 Jahren waren nach meiner Erinnerung höchstens zwei Exemplare im Regal. In den letzten Monaten nimmt die Zahl nach meinem Eindruck ständig zu, momentan könnten es schon 10 sein.
    Sie erscheint immer am Freitag und am Donnerstag ist der Ständer meist leer…….

  51. „Merkel zerstört Deutschland!“ „Merkel abwählen!“ „Schluß mit Einwanderung!“ „Asylflut kostet Milliarden!“ „Die Politik belügt euch!“ usw.

  52. #65 martin67 (12. Mrz 2016 23:26)

    Wir Mitteldeutschen…

    Das ist neu. Zwar sind mir die Begriffe „Nordeuropa“, „Westeuropa“, „Mitteleuropa“ für Germoney geläufig, aber dass in Mittel-Deutschland jemand Russisch gelernt hat, ist mir neu.

  53. @ #53 Iche (12. Mrz 2016 23:08)
    „nicht die AFD, sie ist nationalsozialistisch!“

    gibts endlich ein amtliches urteil ?
    Aktenzeichen reicht.

  54. #70 IslamTourette

    aber dass in Mittel-Deutschland jemand Russisch gelernt hat, ist mir neu.
    ++++++++++++++++++++
    In der 10jährigen Schulpflicht wurde von den Klassen 5 bis 10 Russisch gelehrt.
    In der Oberschule danach bis zum Abi.

    Zeitweise sogar während des Studiums.

  55. @ #70 IslamTourette (12. Mrz 2016 23:27)
    „aber dass in Mittel-Deutschland jemand Russisch gelernt hat, ist mir neu.“

    eine mir nahestehende blutsverwandte
    zwischen anfang der bösen zeit 1933
    und flucht vor noch böserer zeit 1945
    in den britische besatzungszone.

  56. „Deutsche nur noch Menschen zweiter Klasse“
    „Wer nicht handelt, wird überfremdet“
    „2030 ist Europa islamisch“
    „Wer Altpartei wählt, wählt Islam“
    „Bürgerkrieg durch Einwanderung“

  57. a href=“http://www.welt.de/politik/deutschland/article153229244/3000-Rechte-marschieren-durchs-Regierungsviertel.html“ target=_blank>Hier geht einem doch das Herz auf; 3000 „Rechte™“ und das magere Häufchen von 1000 linken Sozialparasiten

  58. #75 Das_Sanfte_Lamm (12. Mrz 2016 23:34)
    a href=“http://www.welt.de/politik/deutschland/article153229244/3000-Rechte-marschieren-durchs-Regierungsviertel.html“ target=_blank>Hier geht einem doch das Herz auf; 3000 „Rechte™“ und das magere Häufchen von 1000 linken Sozialparasiten

    hier mit korrekter Verlinkung

  59. #74 Bunter Irrsinn (12. Mrz 2016 23:32)
    […]
    „2030 ist Europa islamisch“

    2030?!

    Wenn jetzt schon Oberstufenschülerinnen von Lehrern aufgefordert werden, sich nicht aufreizend zu kleiden , kann das alles ganz ganz schnell gehen.

  60. #79 Das_Sanfte_Lamm (12. Mrz 2016 23:39)

    2030?!

    Wenn jetzt schon Oberstufenschülerinnen von Lehrern aufgefordert werden, sich nicht aufreizend zu kleiden , kann das alles ganz ganz schnell gehen.

    —————-
    sehe ich auch so. Spätestens 2020 haben wir das hinter uns.

    Oberstufe?

    Hier mal ein Link, von 2015

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.gymnasium-in-pocking-elternbrief-wegen-fluechtlingen-bitte-keine-miniroecke.4e551366-1fff-4a86-bb28-88005a0a6e02.html

  61. #79 Das_Sanfte_Lamm

    Mit der Hausadresse sind Sie jedenfalls auf Nummer sicher. Nach unten korrigieren kann man immer noch. Nur 2020 klingt etwas unglaubwürdig.

    Bis jetzt glaubt ja noch immer keiner dran, selbst wenn er der letzte verbliebene Deutsche in seinem Stadtteil ist.

  62. Man mag es kaum glauben, aber auf der Seite der FAZ steht ein köstlich ironischer Artikel über die etwas vorzeitig ermittelten Wahlergebnisse in Freiburg. Unbedingt lesen!

  63. #81 Bunter Irrsinn (12. Mrz 2016 23:43)

    #79 Das_Sanfte_Lamm

    Mit der Hausadresse sind Sie jedenfalls auf Nummer sicher. Nach unten korrigieren kann man immer noch. Nur 2020 klingt etwas unglaubwürdig.

    Bis jetzt glaubt ja noch immer keiner dran, selbst wenn er der letzte verbliebene Deutsche in seinem Stadtteil ist.

    Es soll immer noch Leute geben, die seit 1963 glauben, der Türke hält sich an Verträge und geht wieder zurück in die Heimat.

    Dann gibt es noch Gläubige, die allen Ernstes felsenfest davon überzeugt sind, dass die SPD eine Arbeiterpartei ist.

    Andere wiederum meinen ernsthaft, die Grünen sind eine Umweltschutzpartei.

  64. @ #83 mhpr262 (12. Mrz 2016 23:44)

    Man mag es kaum glauben, aber auf der Seite der FAZ steht ein köstlich ironischer Artikel über die etwas vorzeitig ermittelten Wahlergebnisse in Freiburg. Unbedingt lesen!

    Ein Link dazu wäre nett gewesen.

  65. #84 Das_Sanfte_Lamm

    Ja, und noch andere glauben, die BRD ist eine Demokratie und die Nachrichten berichten die Wahrheit.

  66. #83 mhpr262 (12. Mrz 2016 23:44)

    Was ist daran ironisch? Morgen wird zufällig genau das als Ergebnis herauskommen.

    Was auch immer in Freiburg passiert, die Wahl darf man in Zweifel ziehen.

  67. Langsam bekomme ich ne Ahnung, was mein Vater damals damit meinte, als er zu mir sagte: „treib es nicht zu bunt“! LOL

  68. #16 fozibaer (12. Mrz 2016 22:02)

    #9 Manimal (12. Mrz 2016 21:52)

    Heute morgen 8:30 auf der A94: Bettlaken mit ‚Merkel muss weg‘ an der Autobahnbrücke.
    ———–

    A94 ist doch Regensburg – Ingolstadt/München. Oder?

    München – Passau!

  69. #40 Ku-Kuk & #26 Walkuere
    Norbert Blüm übernachtet aus Solidarität im Idomeni-Lager. Kann er auch eine Uhr malen? Das soll ein guter Test für Alzheimer sein. Wer bezahlt ihm die Reise dahin?

    Der Herz-Jesu-Marxist Blüm bezieht als Bundesarbeitsminuster a. D. eine üppige Pension auf unsere Kosten, nachdem er uns versprochen hatte, unsere (mickrige) Rente sei „sicher“. Aber auch für ihn sollte wildes Campen verboten sein!

    Je oller desto doller…..!!!

  70. #53 Iche (12. Mrz 2016 23:08)

    Diese Fake-Facebook-Seite „Alternatives für Deutschland“ ist anscheinend keine 24 Stunden alt. Erinnert mich an den gehackten Twitter-Account der AfD Hessen, als dort die Antifanten die bevorstehende Vereinigung von AfD und NPD ausriefen. Mann oh Mann, muß denen die Muffe gehen! Hoffentlich fallen die morgigen AfD-Wahlergebnisse noch 5 Prozentpunkte höher aus als vorhergesagt! Dann muß sich Oliver Welke auch nicht ausziehen.

  71. @ #77 Iche (12. Mrz 2016 23:35)
    „@Leukozyt: Enttäuschen Sie mich bloß nicht XD“

    auf keinen fall, das sagt ja selbst FU Berlin
    politik issen schlaffer carsten koschmieder
    „die afd ist rassistisch, völkisch extrem etc“
    http://www.zeit.de/video/2016-02/4775807412001/afd-ihr-werdet-uns-nicht-aufhalten

    man sieht auch im video dass die typischen afd wähler nur krude einfache besorgte aengstlich-ratgeberlose minderbemittelte zukurzgekommene kleinspiessbürgerliche sind,
    die angst um ihre villa im tessin haben.

    gut dass es so ehrliche dokumentationen gibt

  72. in meiner Stadt werden Selbstverteidigungs-Kurse gemacht. Wir haben schon 4 Asylheime bei 18.000 Einwohnern.
    In dem Kurs war die Teilnehmerzahl auf 30 beschränkt.
    Ich und 2 andere Männer waren dabei, der Rest waren 27 Mädchen u. Frauen.

    Raube bei Netto und Messerdroher schwarzer Hautfarbe am Neubaublock …. alles schon gehabt.

    Und Frau Merkel sagt:
    „Angst ist der falsche Ratgeber, gehen Sie mal in eine Kirche.“

  73. @ #96 hoppsala (13. Mrz 2016 00:02)
    „Was sind das fuer Busunternehmen wo da fahren?“

    ?
    afd wähler ?? 😉 (sicherheitshalber)

  74. #99 Bunter Irrsinn (13. Mrz 2016 00:05)
    http://www.krone.at/Oesterreich/80_Prozent_der_Oesterreicher_fuer_Aufnahmestopp-Fluechtlingskrise_-Story-500288

    http://www.focus.de/politik/deutschland/drogenfund-bei-volker-beck-becks-aussage-bei-polizei-und-bringt-ihn-noch-mehr-in-schwierigkeiten_id_5350159.html

    Demokratie ade.
    Wenn man bedenkt, nach was für Lappalien früher Politiker zurücktraten, hätte sich Barschel nie das Wasser in die Wanne lassen brauchen, wenn er damals schon gewusst hätte, was hier eines Tages für ein politisches Klima herrscht.

  75. #95 hoppsala (13. Mrz 2016 00:00)
    Wenn das stimmt ist das so Hinterfot…
    ABER DAS TRAU ICH DER BULLDOGGE ZU !

  76. Norbert Blüm war doch derjenige gewesen mit den folgenden Spruch:

    Denn eins ist Sicher, die Rente

    Wer daran glaubt das es in 15 Jahren noch eine Rente gibt der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

  77. DER TROTTEL SAGTE AUCH DAMALS DIE RENTEN SIND IN DEN SCHWARZEN ZAHLEN , KURZE ZEIT SPÄTER HIEß ES WIR SIND IN DEN ROTEN ZAHLEN !!!

  78. Jetzt nicht nur wie linke Schmierfinken rumsprühen – wählen gehen!!!! Manche Schriften lassen vermuten, daß der „Schreiber“ mit 15Jahren aus der vierten Klasse Grundschule mit Prädikat abgegangen ist. Die Wahl findet im Kopf statt, nicht in Köpfen von Sprühflaschen.

  79. #103 Das_Sanfte_Lamm

    Da können Sie sich an zehn Fingern ausrechnen, was noch Zukunft erst auf uns wartet.

  80. #111 Antoniu (13. Mrz 2016 00:16)

    Sensationelle Rede von P. Hampel ! ab 1.26 min.

    —————-

    Bei 1.26 ist nichts zu hören. Wann geht die sensationale Rede wirklich los?

  81. #103 Das_Sanfte_Lamm

    Wobei ich der Meinung bin, dieses Schüren von Ängsten und Paniken gehört alles mit zum „großen Plan“. Das ist alles medial forciert. Man denke nur an Ebola oder die Schweinegrippe, das Waldsterben, die Klimakatastrophe etc.

    Nach dem Krieg, als alles in Trümmern lag, waren die Menschen optimistisch, zuversichtlich. Auch wenn sie nichts zu fressen hatten. Die hatten die Schnauze gestrichen voll von Ideolgie, Krieg, Haß und Gewalt. Und das Wirtschaftswunder hat sich eingestellt.

    Jetzt erwarten die Menschen Katastrophen, verkrichen sich ins Private, und sind natürlich für die Machthaber wunderbar steuerbar und gegneinander ausspielbar. Andere wiederum wie die total kaputte „Antifa“ sucht das Schlachtfeld auf der Straße.

    Und da sie die Katastrophe ohnehin bewußt oder unbewußt erwarten, darauf programmiert werden, wird sie wohl auch eintreffen – es sei denn, wir ermutigen uns selbst und lassen uns nicht weiter einschüchtern und die Freude am Dasein rauben.

  82. #118 Antoniu (13. Mrz 2016 00:35)

    Paul Hampel´s Rede ab 1 Std. 26 min.

    ————-

    Das verlinkte Video hat nur 49 Minuten

  83. @Leukozyt: Dieser Bengel will erklären, was die AFD ist?
    Der ist doch noch grün hinter den Ohren (quasi wörtlich). Er behauptet irgendetwas und belegt es nicht – toller Politikwissenschaftler.
    ———
    Im Übrigen habe ich gerade herausgefunden, dass die NPD Schnittmengen zu den Grünen hat, vor allem, was die Umweltpolitik betrifft (ich habe gerade mal ein bisschen in deren Parteiprogramm geschnüffelt). Vielleicht sollten wir den Grünen eine Nähe zur NPD nachsagen?

  84. Was gibt uns eigentlich die Sicherheit, dass die Wahlen heute nicht manipuliert werden? Mich würde nichts mehr wundern.

  85. #112 Bunter Irrsinn (13. Mrz 2016 00:17)

    #103 Das_Sanfte_Lamm

    Da können Sie sich an zehn Fingern ausrechnen, was noch Zukunft erst auf uns wartet.

    Zuerst wird das öffentliche sozial-kulturelle Leben zum Erliegen kommen, weil der zahlende Normalbürger wegbleiben wird, nachdem es zu Gewaltexzessen durch Primitivkulturen kommt.
    Was dann kommt?
    Abwarten.

  86. Heute im Presseclub:

    Abstiegsangst und Verteilungskämpfe – wie gerecht geht es zu im reichen Deutschland?

    Die bevorstehenden Landtagswahlen könnten die politische Landschaft Deutschlands verändern. Zahlreiche Bürger wenden sich in den Umfragen von den Volksparteien ab und geben an, für rechtspopulistische Parteien wie die AfD stimmen zu wollen. Es ist die erste Abstimmung seit Beginn der Flüchtlingskrise. In Teilen der Bevölkerung herrschen große Unzufriedenheit mit der etablierten Politik und Angst vor sozialem Abstieg. Manche Menschen sorgen sich, die Integration der vielen Flüchtlinge werde den Staat so viel kosten, dass für die Bedürftigen im Land zu wenig übrig bleibt.

    Dabei steht Deutschland wirtschaftlich glänzend da. Bund, Länder, Kommunen und Sozialkassen haben im vergangenen Jahr so hohe Überschüsse erzielt wie noch nie: Etwa 20 Milliarden Euro. Die Arbeitslosigkeit ist niedrig, Renten und Löhne steigen.
    Jeder siebente Deutsche unterhalb der Armutsgrenze

    Trotzdem lebt laut des aktuellen Armutsberichts der Bundesregierung weiterhin etwa jeder siebente Deutsche unterhalb der Armutsgrenze. Und in manchen Regionen wie dem Ruhrgebiet drohen regelrechte Verteilungskämpfe um Lebensmittel und Kleidung von Hilfsorganisationen und Tafeln. Doch nicht nur Hartz-IV-Empfänger sehen sich mancherorts in Konkurrenz zu den Flüchtlingen. Viele Schulturnhallen sind noch immer belegt und in den größeren Städten fehlt billiger Wohnraum.

    Bis weit in das bürgerliche Lager hinein herrscht Verunsicherung: Kann Deutschland das schaffen? Und wer kümmert sich um uns? Es ist eine Stimmung, die für einfache Antworten und Ressentiments gegenüber Fremden empfänglich macht. Und die, ähnlich wie im Rest Europas, auch in Deutschland rechtspopulistische Parteien stärken könnte.

    Wie groß ist die Ungerechtigkeit in Deutschland? Sind die Ängste vor sozialem Abstieg berechtigt? Und wie gefährlich ist die Konkurrenz zwischen armen Einwohnern und Flüchtlingen?

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/sendungen/armut166.html

    Gäste:

    Rainer Hank (FAZ)
    Julia Friedrichs
    Dorothea Siems (Die WELT)
    Stephan Hebel (FR)

    http://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaeste_armut100.html

    Wegen Rainer Hank könnte die Sendung sehens/hörenswert sein, falls man ihn zu Wort kommen läßt.

  87. #120 Iche (13. Mrz 2016 00:36)

    Im Übrigen habe ich gerade herausgefunden, dass die NPD Schnittmengen zu den Grünen hat, vor allem, was die Umweltpolitik betrifft (ich habe gerade mal ein bisschen in deren Parteiprogramm geschnüffelt). Vielleicht sollten wir den Grünen eine Nähe zur NPD nachsagen?

    Die NPD ist tot.
    Dass sie jemals wieder zu einer ernstzunehmenden Partei werden wird, wie sie es Mitte der 2000er war, ist nahezu unwahrscheinlich.

    Die Grünen waren nie eine Umweltpartei, sie haben sich lediglich als solche nach aussen hin verkauft.

  88. Apropos Panik schüren: Der übelste Gesinnungslump, der z.Z. neben Merkel, Maas, Gauck & Konsorten durch die Lügenmedien geistert und von ihnen hofiert wird, ist diese geisteskranke Mißgestalt von übelster Sorte Todenhöfer.

    Sein kranker Fratzenbuch-Eintrag ist es nicht wert ihn zu verlinken. Macht sich gemein mit ISIS-Massenmördern, aber behauptet, Trump und AfD werden 70 Millionen Menschen ermorden und wir ständen mit deren Wahl kurz vorm 3. Weltkrieg! Der kriminelle Typ gehört weggesperrt!

    Apropos Trump: Migrationsauslöser Soros kauft Latinos, um Trump zu verhindern
    http://latino.foxnews.com/latino/politics/2016/03/10/billionaire-smackdown-george-soros-funds-effort-to-stop-trump-mobilize-latinos/

  89. #122 Das_Sanfte_Lamm

    Zuerst wird das öffentliche sozial-kulturelle Leben zum Erliegen kommen, weil der zahlende Normalbürger wegbleiben wird, nachdem es zu Gewaltexzessen durch Primitivkulturen kommt.

    So in etwa wird es laufen.

  90. #127 Das_Sanfte_Lamm

    Und dann sagt er auch noch, er will mit Putin Frieden schließen, das geht ja nun gar nicht! Soros, der unbedingt den Dritten Weltkrieg will, den Todenhöfer Trump und AfD in die Schuhe schiebt, ist am Kochen!

  91. #115 IslamTourette (13. Mrz 2016 00:24)
    #111 Antoniu (13. Mrz 2016 00:16)

    Sensationelle Rede von P. Hampel ! ab 1.26 min.

    Na hoffentlich nicht wieder die Windraeder, es kann direkt Waehler abschrecken.

  92. #125 Bunter Irrsinn (13. Mrz 2016 00:43)
    Apropos Panik schüren: Der übelste Gesinnungslump, der z.Z. neben Merkel, Maas, Gauck & Konsorten durch die Lügenmedien geistert und von ihnen hofiert wird, ist diese geisteskranke Mißgestalt von übelster Sorte Todenhöfer.

    Sein kranker Fratzenbuch-Eintrag ist es nicht wert ihn zu verlinken. Macht sich gemein mit ISIS-Massenmördern, aber behauptet, Trump und AfD werden 70 Millionen Menschen ermorden und wir ständen mit deren Wahl kurz vorm 3. Weltkrieg! Der kriminelle Typ gehört weggesperrt!

    Dass etwas Großes passieren wird, weiss jeder.
    Auf jeden Fall wird das früher undenkbare passieren; bewaffnete Konflikte auf europäischem Boden, sukzessive in Deutschland.
    Wann und wie es sich entladen wird – keine Ahnung.
    Wobei ich ganz stark auf die „Flüchtlinge™“ tippe, die irgendwann beginnen, gegen ihre unmenschlichen Lebensbedingungen in Deutschland zu protestieren und sie diese Proteste nach und nach immer aggressiver austragen werden

  93. #120 Iche (13. Mrz 2016 00:36)

    Im Übrigen habe ich gerade herausgefunden, dass die NPD Schnittmengen zu den Grünen hat, vor allem, was die Umweltpolitik betrifft (ich habe gerade mal ein bisschen in deren Parteiprogramm geschnüffelt). Vielleicht sollten wir den Grünen eine Nähe zur NPD nachsagen?

    Das ist nichts neues, ganz im Gegenteil. Du würdest sogar eine große Nähe der NsDAP zu den Grünen finden. Würde Hitler heute leben, wäre er höchstwahrscheinlich ei´n Grüner. Er paßt schließlich perfekt ins Klischeebild: Vegetarischer Sozialist mit Migrationshintergrund

  94. #131 Das_Sanfte_Lamm

    Klingt logisch, was Sie sagen. Frag mich nur immer, wofür diese ganzen Horden nutzloser linksverdrehter Ex-Marxisten Soziologen und „Migrationforscher“ von unserm Steuergeld bezahlt werden, die das angeblich (nicht) voraussehen und dementsprechend die Politik und Gesellschaft davor (nicht) warnen? Pennen die alle? Oder werden die fürs Schweigen bezahlt?

  95. #133 Bunter Irrsinn (13. Mrz 2016 01:00)
    #131 Das_Sanfte_Lamm

    Klingt logisch, was Sie sagen. Frag mich nur immer, wofür diese ganzen Horden nutzloser linksverdrehter Ex-Marxisten Soziologen und „Migrationforscher“ von unserm Steuergeld bezahlt werden, die das angeblich (nicht) voraussehen und dementsprechend die Politik und Gesellschaft davor (nicht) warnen? Pennen die alle? Oder werden die fürs Schweigen bezahlt?

    Zum Einen hat parasitäres Schmarotzertum seitens einer pseudointellektuellen linken Nomenklatura auf Kosten der Arbeiterschaft in Deutschland eine lange Tradition und zum Zweiten ist es doch praktisch, wenn man seine eigene Politik mit wissenschaftlichen Forschungsergebnissen bestätigen kann.

  96. #134 Das_Sanfte_Lamm

    Chapeau! Sie enttäuschen nicht. Aber es muß uns klarsein, daß wir am Status Quo rein gar nichts ändern, indem wir hier die brilliantesten Geistesperlen der Voraussicht ausspucken.

  97. @ #120 Iche (13. Mrz 2016 00:36)
    ².. den Grünen eine Nähe zur NPD nachsagen? “

    mitte der 70er war es eine sammlungsbewegung
    unter vielen aspekten, von probio/natur/diy,
    anti-nuklearraketen und kernenergie, anti vietnam/usa, besetzt und selbstverwaltet etc.
    das waren schon schnittmengen mit der npd&co.
    es gab realos mit kelly&bastian und fundis.
    die rest-kommunisten und israel/usa hasser
    haben den laden letztlich gekapert.

    meine kumpels und ich hatten gegen die lila latzhosen teeschlabber fraktion in der schule:
    Vater fuhr einen alten braunen mercedes 220d,
    und wir bonanza-fahrräder mit apehanger lenker
    und auf unseren rot-weiss gestreiften shirts
    stand – völlig zum entsetzen der Latzhosen –

    „Kill a commie for mummy !“

  98. #41 eule54 (12. Mrz 2016 22:45)

    Den Erdrutsch wird es wohl nicht geben.
    Gefühlsmäßig rechne ich mit ca. 10-15% mehr Stimmen für die AfD als von den Demoskopen prophezeit.
    Was für den Anfang sehr gut wäre! 🙂

    Das wäre aber sehr wohl ein Erdrutsch. Ich bin da vorsichtiger, hier meine Prognosen für die AfD:

    RLP 10,7 %
    BW 12,9 %
    SA 20,3 %

    Und das wären schon schöne Ergebnisse.

  99. Der arme gequälte Michel fühlt sich wie ein umgestülpter Igel: alle Stacheln gegen ihn selbst gerichtet. Er möchte permanent aus der Haut fahren – aber tut es nicht!

  100. Unser Lügen-TV des RBB berichtete über
    „Proteste gegen Rechts“

    Anstatt zu melden, dass 3.000 Menschen gegen Merkels Politik demonstrierten, meldeten sie:

    „Mehr als tausend Menschen haben am Samstag in Berlin gegen eine Kundgebung von rechten Populisten und Extremisten protestiert. Sie stellten sich einer Demonstration rechter Gruppen entgegen, die ebenfalls am Hauptbahnhof stattfand.“

    Die schlimmste Lüge ist die Halbwahrheit!

  101. #30 JJ (12. Mrz 2016 22:27)
    Ich sags hier auch nochmal:
    Ein Bettlaken mit „Merkel muss weg“ über den eigenen Balkon kann auch niemand abreißen oder beanstanden!
    **************************
    Oh, da täuschen Sie sich aber mal nicht. Im Wahljahr 2013 haben wir ein AfD Banner am Balkon gehabt, gleichzeitig die Hausverwaltung am Poppes und deren Rechtsanwalt. War nicht billig, das „Vergnügen“.
    Wenn es der „eigene“ Balkon am EIGENEN Haus ist, mag das zutreffen…

  102. Verlangt ein Feind die bedingungslose Kapitulation, so sollte man immer bis zum Letzten kämpfen

    Unser Dichterfürst Goethe wußte schon, warum er in seinem gleichnamigen Stück unseren Helden Götz von Berlichingen, auf das Ansinnen, sich auf Gnade und Ungnade zu ergeben, mit dem schwäbischen Gruß antworten läßt. Um dies einmal an einem Beispiel zu zeigen, nehmen wir Italien und Deutschland im Sechsjährigen Krieg: Als die Landfeinde auf Sizilien landeten, stürzten die Italiener ihre Regierung und liefen zu den nordamerikanischen Wilden über. Die einzige Folge davon ist, daß die Italiener nun als treulose Feiglinge dastehen und von den Siegern wie den Besiegten verachtet werden. Ansonsten teilen sie in allen Dingen unser schlimmes Los: Italien muß beim EU-Moloch Mitglied sein, hat dem VS-amerikanischen Hilfsvölkerbund NAVO anzugehören und ist in vollem Umfang der privatwirtschaftlichen Ausbeutung durch die VS-Banken und VS-Konzerne unterworfen. Ja auch die Kolonisierungspolitik ist die Gleiche: Mit Negern und Sarazenen überschwemmen die VSA auch Italien zu dessen Vernichtung…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  103. Trumps Angreifer heißt Tommy DiMassimo und hat an einem IS-Propagandavideo mitgewirkt.

  104. mir geht es auch wie MAXX. Komme auch aus einem Bundesland, in dem morgen leider noch nicht gewählt werden darf und bin trotzdem total angespannt. Komme seit Tagen nicht vor 05.00 früh in den Schlaf. Patrioten da draußen, Landtagswahlen sind genauso wichtig wie die Bundestagswahlen ( die Ministerpräsidenten betteln ja in den Medien um Gnade, nicht für die Bundespolitik abgestraft zu werden ). Das ist Lüge, denn Sie machen ja auf kommunaler Ebene die Arbeit für unsere Regierung. Sie organisieren das Chaos mit und profitieren sogar durch Transferleistungen des Bundes. Siehe auch Lamsa und die fragwürdige Wahlaktion.

    Zu Freiburg: Die Spalte mit den Namen ist ein eigener Textblock im System und die Prozentbalken auch. Demnach bestimmt der jeweils andere Block die Minimal- oder Maximalbreite des anderen. Somit hätte der längste mögliche Name sowie die maximal zu erreichende Prozentzahl also zwei Zeilen sowie zwei weitere Zeilen mit dem kürzesten Namen und dem kleinsten Prozentanteil gereicht, um alles ausreichend zu simulieren.

    Hier wird sich aber die Mühe gemacht, alles möglichst politisch korrekt aufzufrischen und dann noch für jedes Stadtteil bzw. Wohnbezirk extra neu berechnet. Zusätzlich mit den Umrechnungen und Änderungen der damals noch nicht vorhandenen Parteien, denn die Zahlen sollen älter sein. Das finde ich fragwürdig! Unser Nachrichtendienst oder Verfassungsschutz wäre zu unclever für eine solche Aktion, das könnten nur Diejenigen regeln, die 50 Tonnen Bargeld im Flugzeug umherfliegen und bei der Zwischenlandung tropft Blut aus dem Flieger, ihr wisst von welcher Geschichte ich da spreche. Aber dann nur auf Bundesebene, sonst würde die Sache ja keinen Sinn machen. Also gehen wir mal davon aus, daß Timo Maas die Abteilung verdeckte Operationen noch nicht outgesourced hat und da bei jemandem, der viel Zeit hatte, die feuchten Träume durchgegangen sind. Oder er hatte einen Plan B für morgen – im Gegensatz zu unserer Bundeskanzlerin. Es kann natürlich auch eine abgesprengte Zelle sein, die da auf eigene Faust der Regierung dienen wollte. Auf jeden Fall dran bleiben. Das bringt bis Brüssel oder Straßburg mindestens eine Anfechtung der Freiburger Wahl. In Deutschland kaum denkbar.

    Ein Dank gilt auch Björn Höcke und Frauke Petry. Klar kann ich nicht alle Äußerungen der AfD gutheißen aber die Partei hat das mit Selbstkritik auch genügend erkannt und abgestellt. In einem neuen Haus, in das man einzieht, muss nun auch mal ein Regal wieder umgehangen, ein Tisch und Stuhl mal umgestellt und manchmal halt auch eine Wand weggerissen werden Punkt. Fakt ist jedoch, das die Zwei jetzt fast alle Mediale Prügel ein- sowie wegstecken. Wenn Mann es wieder mit der Sanierung eines alten Hauses vergleicht, so arbeiten diese Zwei gerade am Fundament und machen die Drecksarbeit. Andere natürlich auch, aber keiner so wie die Zwei. Egal, wie sich die Partei entwickelt und ausrichten wird, um auf dem politischen Parkett bestehen zu können, ich hoffe das vergisst keiner.

    Ich habe früher SPD, FDP und einmal sogar Die Linken bzw. PDS gewählt ( ich fand Gysi und seine Denkansätze gut). Ich habe in der Woche mehrere Tageszeitungen gelesen. Ich habe gedacht ich lebe in einer halbwegs funktionierenden Demokratie. Das ist jetzt nach den letzten Wochen bzw. Tagen vorbei. Ich bin wach, wacher als je zuvor in meinem Leben.

    Nach dem selbstkritischen Bericht Anfang Februar (ZAPP MAGAZIN) habe ich gedacht, unsere Medien haben die Kurve bekommen, aber nach dem Maybritt-Illner-Special habe ich Angst vor unseren demokratischen Politikern und auch vor dem ZDF bekommen. Da kommt der zweifelnde Vater, der von Claudia Roth gemaßregelt wird und rhetorisch natürlich nicht so gewandt kontern kann das heißt – eine umstrittene Sache wird dem Bürger schön geredet. Die Arbeit hat er – nicht Frau Roth. Frau Petry wiederum wird als das BÖSE, was vernichtet werden muss gegen eine Sache gestellt, die wegen genug Kohle, die vom Staat da reingepumpt wird, halbwegs gut funktioniert. Das ganze Konzept war fragwürdig. Aber mutig, das Sie am Tribunal teilgenommen hat. Mich hätte aber interessiert, was Sie dem besorgten Familienvater gesagt hätte.

    Was ich mich immer noch Frage ist folgendes. Nehmen wir an ein verwirrter Einzelfasc.. Ähh Einzeltäter wäre auf Frauke Petry losgegangen ( sie stand da manchmal echt allein und orientierungslos, die Illner-Unfreundlichkeits-Zermürbungstaktik ) und hätte sie mit mehreren Messerstichen schwer verletzt. Alle schauen gespannt zu, keiner hilft. Einige im Studio Filmen mit, wie sie sich schwer verletzt, selbst Richtung Ausgang schleppt. Jetzt kommt die Frage, die mich beschäftigt und nicht mehr loslässt. Wer hätte ihr von den Anwesenden noch ein Bein gestellt, wie die ungarische Reporterin dem Flüchtling? Diese Frage beschäftigt mich seit drei Tagen. Ich hätte nie gedacht, daß das, was in den letzten Tagen hier abgeht in deutschen Medien jemals möglich wäre.

    An alle Patrioten, die sich nicht trauen, öffentlich ihre Meinung zu sagen oder für diese einzustehen. An alle Bundesdeutschen, die wie ich im Herz ein Patriot sind – für ein Wahlkreuz müsst ihr niemandem Rechenschaft ablegen, nur Euch selbst.

    Widerstand ist nur dann vom Herzen möglich,
    wenn sich darin ein gemeinsamer Gedanke formt.
    ownMACHT u.Z. 13.03.2016 02.10 Uhr
    ( einer von kommenden Schicksals-Tagen )

  105. #147 LEUKOZYT (13. Mrz 2016 02:02)

    Ach du Schreck! Interessant zum heutigen „Faust“-Strang und der Diskussion über dieses abgedroschene, universelle, ewig gleiche Symbol: Auf Bild 8 ist auf einem weißen Plakat die übliche (diesmal Öko) Faust zu sehen, wie sie auf den Tisch haut und das „Kapital“ zerdrischt.

  106. Von der langen Niederlage im deutschen Rumpfstaat

    Wohl mag das Ausland feixen, daß es nach unserer Niederlage keinen Widerstand gegen ihre Besatzungstruppen gegeben habe, dabei vergißt das Ausland aber, daß bereits Anno 1945 die Befehle für ihre Besatzungstruppen die Angst der Landfeinde vor Schilderhebungen unsererseits zum Ausdruck bringen: „You will estimate requirements of supplies necessary to prevent (…) such civil unrest as would endanger the occupying forces.“ Also zu einer Zeit als fast sämtliche deutschen Männer entweder tot, in Gefangenschaft oder verwundet waren. Und so geht es weiter: Unsere Veteranen des Sechsjährigen Krieges schmeichelten die liberalen Handpuppen der VSA gar sehr, als diese deren Hilfstruppen im deutschen Rumpfstaat aufbauen helfen sollten und erst 50 Jahre nach Kriegsende wagten sie es unsere Veteranen öffentlich von ihrem Zappelphilipp beschimpfen zu lassen. Überhaupt ist die Selbstständigkeitskomödie eine Peinlichkeit ersten Ranges und nun, da das Ende naht, wird man sehen wie wir uns schlagen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  107. @ #148 James Cook (13. Mrz 2016 02:06)
    „Polizei warnt Frauen davor, nachts allein unterwegs zu sein“

    Claudia Fatima Roth warnt Polizei
    vor Schüren von unbegründeten Ängsten:
    „Stimmt nicht, mich greift auch keiner an.“

  108. #151 ownMACHT (13. Mrz 2016 02:20)
    Sehe ich genauso.
    Und gerade zu Höcke/Petry und dem Vergleich mit der „Sanierung eines alten Hauses“ ist das gut getroffen. Höcke oder Petry, ohne Gewöhnung durch JU, Jusos etc. plötzlich in den politischen Betrieb geworfen, kann man nur einen gesunden Durchhaltewillen wünschen.
    Vor fünf Jahren hatten die beiden niemals an eine politische „Berufung“ gedacht, während ihre heutigen Gegner aus den Blockparteien schon seit langer Zeit die Politbonzenkarrieren eingetütet hatten.
    Dann ist es nur logisch, dass die Medien über sie herfallen und die Unerfahrenheit schäbig ausnutzen.

  109. @ #153 Babieca (13. Mrz 2016 02:25)
    “ Faust zu sehen, wie sie auf den Tisch haut und das „Kapital“ zerdrischt.“

    Die Grafiker von SED/Linke, Grüne Khmer, KPD/DKP sind alle auf die gleiche Moskauer
    Parteischule gegangen, daher die ähnlichkeit.

    „One ought to recognize that the present political chaos is connected with the decay of language, and that one can probably bring about some improvement by starting at the verbal end.”
    – George Orwell, 1946
    http://www.livingroomcandidate.org/files/pdf/LESSON_01.pdf

  110. Bei Michael Mannheimer ist ein sehr gutes Interview von Imad Karim mit Frauke Petry eingestellt. So geht Journalismus auch. Gern ansehen!

    Heute wird Widerstand in den Wahlkabinen in drei Bundesländern geleistet, je mehr, desto besser. Desto effektiver.

    Für Demokratie, Recht und Gesetz, Europa, Aufklärung, Gleichberechtigung, innere Sicherheit und sozialen Frieden…

    AFD WÄHLEN!!!!

    Für Islamisierung, Bürgerverarxchung, schleichende Enteignung der Bürger, Deutschlandabschaffung, die Zerstörung der europäischen Vaterländer, politisch korrekte Lügen und Denkverbote…

    wähle man wie bisher eine der nachweislich antidemokratischen Altparteien und ihre narzisstischen Vollversager. Bitte hinterher aber nicht beschweren.
    Immer dran denken: Allah ist groß und barmherzig. Wie man in islamischen Ländern tagtäglich bewundern darf.

    ALTPARTEIEN ABWÄHLEN!!!!!!! WO UND WANN IMMER MÖGLICH!!! HEUTE GEHT ES LOS!!!

  111. Die Spannung ist fast greifbar und ich kann noch nicht mal schlafen.
    Ich hoffe so sehr, dass sich die AfD erdrutschartige Ergebnisse einfährt.

    Habe aber auch noch diese widerlichen Bilder von 2013 im Kopf….wie enttäuscht ich war, als Merkel immer noch ihr Unwesen weiterhin betreiben durfte….

    WÄHLT VERÄNDERUNG, DIE ZEIT IST REIF FÜR AfD !!!

  112. der Kommentator
    der Schwäbischen/Schäbigen Zeitung
    hat geweint,
    die böse Frau Petry habe
    die Wähler beschimpft,
    „sie müssten verrückt sein
    die Kartellparteien zu wählen“,
    gleichzeitig werden
    potentielle Wähler der AdF
    als
    Rechtspopulisten,
    Pack,
    Ratten,
    Nahziehs
    u.a.
    diffamiert.

  113. Merkel will noch mehr Flüchtlinge aufnehmen:

    02:56
    Türkei-Deal

    Europa plant Turbo-Asyl für syrische Flüchtlinge

    Die EU bereitet sich darauf vor, der Türkei viele Flüchtlinge abzunehmen. Bei der Auswahl soll der Fokus darauf liegen, dass von einem Flüchtling keine Gefahr ausgeht. Aber dazu sind Ausweise nötig. Von Manuel Bewarder , Daniel Friedrich Sturm

    Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) arbeiten an einem beschleunigten Auswahlverfahren, um schnell große Flüchtlingskontingente aus der Türkei aufnehmen zu können. Das erfuhr die „Welt am Sonntag“ aus Brüsseler Verhandlungskreisen. Bereits am Montag treffen sich die Expertengruppen der 28 Staaten zu weiteren Beratungen. Ziel ist, noch vor dem EU-Gipfel Ende der Woche eine Einigung zu erzielen.

    Die in der Vergangenheit etablierte Auswahl durch das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) wird demnach nicht in Betracht gezogen. Der intensive Auswahlprozess durch das UNHCR würde den Informationen zufolge dazu führen, dass pro Jahr nicht mehr als rund 50.000 geeignete Syrer in der Türkei identifiziert werden könnten. Ankara erwartet dagegen die Abnahme von deutlich größeren Kontingenten.

    Bei einem beschleunigten Verfahren soll der Fokus darauf gelegt werden, dass von einem ausgewählten Flüchtling keine Gefahr ausgeht. Eine wichtige Voraussetzung könnte ein vorhandenes Ausweisdokument sein, das man mit Datenbanken abgleichen kann. Umfangreichere Interviews könnten später in der EU nachgeholt werden. Die Rolle der türkischen Behörden bei dem Auswahlprozess soll deutlich ausgeweitet werden.

    Merkel will der Türkei noch weiter entgegenkommen

    Die Bundesregierung erwartet von dem Gipfel in der kommenden Woche einen Schritt zu einer europäischen Flüchtlingspolitik. „Auch wenn Details der jüngsten Vorschläge geklärt werden müssen, können wir damit beim anstehenden Gipfel endlich einer europäischen Lösung näher kommen“, sagte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), der „Welt am Sonntag“. Roth erklärte mit Blick auf die Beratungen der Staats- und Regierungschefs der EU am kommenden Donnerstag und Freitag: „Wir brauchen für eine nachhaltige Lösung die Türkei.“

    Der SPD-Politiker fügte hinzu: „Die Türkei braucht aber auch die EU. Von verlässlichen Beziehungen, die Unbequemes und Kritik nicht aussparen, profitieren beide Seiten.“ Griechenland (Link: http://www.welt.de/themen/griechenland-krise/) brauche „weiterhin unsere Hilfe sowohl bei der Kontrolle der EU-Außengrenze, aber auch bei der humanitären und menschenwürdigen Versorgung der Flüchtlinge. Und zwar sofort! Wir stehen alle in der Pflicht und müssen Griechenland solidarisch unterstützen.“

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (Link: http://www.welt.de/themen/angela-merkel) (CDU) forderte die EU unterdessen dazu auf, der türkischen Forderung nach höheren Geldzahlungen zur Versorgung syrischer Bürgerkriegsflüchtlinge entgegenzukommen. Wenige Tage vor dem EU-Gipfel äußerte sie auf einer CDU-Wahlveranstaltung im baden-württembergischen Haigerloch am Samstag Unverständnis über die lange EU-Debatte dazu. Die Türkei möchte zusätzlich zu den bereits vereinbarten drei Milliarden Euro für die Versorgung von Flüchtlingen 2018 eine Anschlussfinanzierung von weiteren drei Milliarden Euro erhalten. „Wir wissen doch, dass alles, was bei uns passiert, viel teurer ist und für die Flüchtlinge vielleicht nicht einmal besser. Deshalb halte ich das für absolut richtig“, sagte sie. Schließlich komme das Geld Flüchtlingen zugute.

    Die Türkei hat den Europäern angeboten, alle Flüchtlinge und Migranten (Link: http://www.welt.de/themen/fluechtlinge) aufzunehmen, die über das Land und Griechenland in die EU einreisen. Die Türkei bietet derzeit mehr als 2,5 Millionen Flüchtlingen Zuflucht.

    Österreich hingegen bekräftigte seine Skepsis gegenüber einer engen Kooperation mit der Türkei in der Flüchtlingsfrage. „Es ist richtig, mit der Türkei zusammenzuarbeiten, aber nicht um jeden Preis“, sagte Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (Link: http://www.welt.de/153217423) der „Welt am Sonntag“. Die Regierung in Wien treibt daher ihre nationalen Maßnahmen voran. „Es ist davon auszugehen, dass die Flüchtlinge versuchen werden, nach der Schließung der Balkanroute auf anderen Routen auszuweichen“, sagte Mikl-Leitner. Daher bereite die Regierung sich darauf vor, die österreichische Grenze auch an anderen Übergängen zu sichern. Neben Spielfeld habe man Kontrollen für zwölf weitere Orte im Fokus – „optional mit Zäunen, Gittern, Containern und Überprüfungen durch Polizisten und Soldaten“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153229231/Europa-plant-Turbo-Asyl-fuer-syrische-Fluechtlinge.html

  114. übrigens:
    Syrien,
    Pakistan,
    Irak
    seien Partnerländer
    der ITB in Berlin
    (hat irgendwas mit Tourismus zu tun),
    sagt mir mein Schatz.

  115. So werden Flüchtlinge in Deutschland aufgeklärt

    „Mehr als nur Geschlechtsverkehr“: Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zeigt Flüchtlingen online, wie Sexualität und Liebe funktionieren. Und dabei geht es ganz schön zur Sache.

    Die neue Plattform „zanzu – Mein Körper in Wort und Bild“ ist ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und soll Migranten über Sexualität und Liebe informieren.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153138875/So-werden-Fluechtlinge-in-Deutschland-aufgeklaert.html

    ein kleiner Auszug:
    http://www.zanzu.be/sites/default/files/styles/image_full/public/086_missionaris_zanzu.jpg?itok=s7H5Dhw6

    Äußerst fahrlässig, um nicht zu sagen gefährlich. Man stelle sich vor was im Kopf eines kulturfremden Illegalen vorgeht wenn er diese „Aufklärungsseite“ besucht und solche Bilder sieht. Wer verbürgt sich dafür dass er diese Bilder und die dazugehörigen Texte (falls er überhaupt lesen kann) nicht komplett missversteht??? Wer haftet im Falle eines Verbotsirrtums? Ich halte diese Seite für unverantwortlich, insbesondere gegenüber den Frauen und Mädchen, die schon bald den Preis für diese Missverständnisse werden zahlen müssen.

  116. PI: veröffentlicht bitte Bezugsquellen für Stoffe zur Herstellung von Transparenten, Bettlaken taugen nicht richtig.

  117. Da die unglaublichen Propaganda-Nummern des Regimes, so kurz vorm Wahltag nicht mehr zu ertragen waren, hab‘ ich mir diesen Abend nochmal Petersens „das Boot“ auf rbb angetan . Für mich immer noch ein deutscher Film der sich nicht zu verstecken braucht. Ganz besonders nett im aktuellen Zusammenhang finde ich u. a. die Einfahrt in die span. Stadt Vigo (oder war’s La Spezia?) mit der anschließenden Kriegs-Weihnacht. Günther Lambrecht in der Rolle, die unserem Regierungs-Biest und seinen Handlangern, doch sehr nahe kommt.
    Natürlich hat der Film auch kleinere Schwächen, z. B. die Fahne nach der Rückkehr nach La Rochelle, darf aber um Gottes Willen jaaaahh nicht, nieemaahhhls das ‚Abzeichen der Deutschen‘ (iron.) zeigen.
    Das Glück, das die Mannschaft in einem fast aussichtslosen Kampf noch hat, wird letztlich doch jäh zerstört durch die Übermacht des Feindes.
    Doch Sprüche von Herrn Kaleu wie: „gute leute muss man eben haben, .. gute leute… !!“ o. „dann kriegt jeder ne halbe Flasche Bier“ bleiben irgendwie in Erinnerung.
    Das Glück, ein unkalkulierbarer, aber nicht unwesentlicher Faktor. Bei den Römern, soll es nicht ausschließlich auf Fähigkeiten und Qualifikation angekommen sein, sondern man fragte auch: „Hat dieser Mann Glück ?“ (Quelle hab‘ ich leider grade nicht parat)
    In diesem Sinne wünsche ich allen Bürgern der beteiligten Bundesländer alles erdenklich Gute und viel Glück für die Wahlen heute in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt !! Wir müssen nur e i n e s schaffen, alle Möglichkeiten wieder in die Hand zu bekommen, die Musl-Merkel benutzt um uns abzuschaffen.

  118. DEUTLAND

    „die Mutter aller Schlachten“

    Der Ausgang dieses Meinungskampfs ist von großer Relevanz.

    Landtagswahlen

    Kampf um die Deutung der Niederlage

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.landtagswahlen-kampf-um-die-deutung-der-niederlage.dc294c03-63f1-4264-9eaf-6414d0e0f2b7.html

    Abschaffen

    Be-Deutungs-übersicht

    1. aufheben, außer Kraft setzen, beseitigen, was bisher bestand, üblich war

    2. aus der Welt schaffen

    3. etwas, was jemand besitzt, für immer fortgeben

    ZITAT

    Nicht das Leben enttäuscht uns, sondern Menschen die uns viel be-deuten.

  119. @ #166 theoW (13. Mrz 2016 04:08)
    „Bezugsquellen für Stoffe zur Herstellung von Transparenten, Bettlaken taugen nicht richtig.“

    also theo, nun mach ma 1/2 lang !
    pi ist ein nachrichten-aggregator mit redaktion,
    mods, grafikern, helfern, kein „bastelanleiter“

    geh zu deinem syrischen änderungsschneider, segelmacher, textilabteilung, berufsschule,
    oder frag eine erfahrene hausfrau/mutter,
    was sie empfiehlt fuer banner.

    vorgaben sind:
    billig, reissfest, bemalbar mit einfachfarbe,
    saum muss nicht, oesen rundum fuer strapse,
    DENK DRAN: AUFHÄNGEN MUSS SCHNELL GEHEN

    billigst ist disp. wandfarbe weiss f innen.
    dh der stoff muss dunkler sein (VIEL dunkler)

    heller stoff bedingt wandfarbe abtönen > teuer
    dunkle kh-farbe geht auch.

    am besten alte aehnliche kh-farbreste suchen, zusammenruehren, verduennen, aufmalen.

    Vergiss teures spray, schablonen, Segeltuch.
    Was perfekt ist kostet, und wird doch entsorgt
    Kaufen, machen, aufhängen, weg. Quick & Dirty

    Wer Geld hat und auf Perfektion wert legt,
    geht zum Fahnenmacher. Aber denk dran:

    Heute um 18h werden die Wahllokale geschlossen

  120. @ #167 Esper Media Analysis
    „Gleich wie die Ergebnisse aussähen – “

    das ist überhaupt die idee:
    erde gut auflockern, pferdemist rein,
    gleich heute 5 prozent aussähen,
    und bei BTW 2017 dann 25 prozent ernten !

  121. #166 theoW (13. Mrz 2016 04:08)

    Vom Winde verweht

    RC-Luftschiff, 3-10m: Spitzentechnik mit höchster
    Windresistenz, Kamera, Video, Autopiot: Steuerung
    Ihrer Werbung zielgenau auf Messen, Stadien, Events. Mietservice oder Systemkauf, Schulungen.

    ***http://www.ballonwerbung.de/

  122. Aergern Sie sich such ueber die meisten Artikel? http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/wie-rueckkehrwillige-fluechtlinge-unterstuetzt-werden-14119491.html

    Jeder, der dem Steuerzahler auf der Tasche lag, gehoert auf Jahre gesperrt! Albaner usw. nutzen das System seit Jahren…

    Dann die Sache mit den nur 58.000 ausgereisten. Halt jene mit Paessen? Ohne Papiere gibt’s Schwierigkeiten (Abschiebungshinderniss). Wobei deutsche Obdach- und Arbeitslose auch gern diese Hilfen im Heimatland haetten Miete + 2.700.- sind nicht zu verachten…Die Ausreisepflichtigen werden zu Straftaetern, DOCH DIE KOHLE FLIESST WEITER… Danke, Merkel. Wir haben leider noch keiene Opposition.

  123. LÜGENPRESSE nennt Demonstranten in Berlin „Fremdenfeinde“!

    Wieder mal typisch SUPER-LÜGENPRESSE!

  124. @ #172 Esper Media Analysis
    „RC-Luftschiff, 3-10m: Spitzentechnik “

    das problem mit uav sind auch hier:
    1. Lizens fuer kommerzielles uav
    2. aufstiegserlaubnis
    3. Keine Menschenmengen
    4. Wetter, bes WIND

    BILLIGER: Drone < 5kg, Nutzlast bis ca 1 kg
    senkrechtes banner dranhaengen
    geostationaer aufsteigen lassen
    zb ueber menschenleerem park, neben bruecken
    ueber wasser, zb den rhein entlang.

    Noch billiger: Alter Diaprojektor
    gut KB 24×36, besser 6x6cm. WICHTIG 12V Lampe
    (Am besten den schweren trafo rausschmeissen)
    12V lampe direkt aus autobatterie betreiben
    und schrift an helle wand projizieren

  125. #155 LEUKOZYT

    Claudia Fatima Roth warnt Polizei
    vor Schüren von unbegründeten Ängsten:
    „Stimmt nicht, mich greift auch keiner an.“

    Schreck! Wer soll denn auch so verrückt sein?
    Wer riskiert schon freiwillig eine bleibende Impotenz?

  126. Das ist das Elend unserer Zeit, nicht mehr denken können, vor lauter emo-Medien: Kulleraugen, tote Kinder, Frauen m i t Kindern (ach wär hätte das gedacht),.. die ganzen invasion-assogranten würden auch mit Kindern werfen, wie alle Antifanten- und Kuschel-Willkommens-Grüß-August*innen mit Teddy-bärchies, wenn’s ihren Zielen dienen täte. Ein Grauen von tiefster Verblödetheit durchzieht unser Land.

  127. In 9 Jahren PI hatten wir Merkel nie im Visier.
    Sie hatte nie Anlass gegeben.
    Was ist da los dass sie nun zugunsten der allerschlimmsten Sorte von Islam (Arabischen und Pachtunischen) so gegen Europa geht?
    Das sollte man mal versuchen herauszufinden.

    Um die Flüchtlinge geht es zumindest nicht. Für das gleiche Geld hätte man 20 mal mehr Vorort versorgen können. Zelt im wärmeren Gefilden oder Turnhalle macht nun kaum einen Unterschied.
    Was passiert hier???

    Wenn man Arbeitskräfte will. Menschen von den Philippinen, Vietnam usw. kommen sehr gerne.
    In der Pflege sind die Philippininnen seit Jahrzehnten anerkannte Weltspitze, zudem haben die in der Schule alle mal englisch gelernt.
    Aber die lässt man wohl lieber auf der arabischen Halbinsel schikanieren und von den „besten aller Menschen“ vergewaltigen und zu hunderten totschlagen.

    Falls einer von euch kriminellen Grünen oder Pseudolinken hier mit liest:
    Allah und Mohammed sind ein absolutes NoGo, Todfeind eines jedes freien Menschen, egal was ihr da ohne Ahnung zu haben rumfaselt.

  128. So wie es in der Meteorologie Gewitter gibt, muss es scheinbar gewalttätige Auseinandersetzungen geben, um die Atmosphäre zu reinigen und Spannungspotentiale auszugleichen.

  129. Achja, die meisten Farblaserdrucker sind nachverfolgbar: MIC – Machine Identification Code.

  130. #67 Brutus40 (12. Mrz 2016 23:26)

    Zeckenklatschen sollte Olympische Disziplin werden!

  131. #24 Winnetou Kozlowski

    Und wo ist daran jetzt was abstossendes? Sigi möchte hier etwas wünschenswertes als etwas abnormes verkaufen. Ich meine da nur: Die Wand sollte halt lang genug sein.

  132. Leute jetzt wird es so richtig lächerlich. Sowohl im „Focus“ als auch in der „Welt“ und der „Zeit“ findet sich der Artikel „3000 Neonazis und Rechtspopulisten marschieren durchs Regierungsviertel“, bzw. „3000 Rechte/Fremdenfeinde marschieren durchs Regierungsviertel“. Was ist das lächerliche daran? Diese drei Artikel sind der gleiche Artikel: Praktisch Wort für Wort! Für wie blöd hält man uns eigentlich?
    Besonders hervorzuheben ist dabei, dass der Verfasser mit den Worten „Mehr als tausend Gegendemonstranten konnten dem Aufzug am Samstagnachmittag nur wenig entgegensetzen. Blockadeversuche scheiterten an zu wenig Gegendemonstranten oder wurden von der Polizei unterbunden.“ sein Enttäuschung ausdrückte. Verstehe ich das richtig? Der Verfasser bedauert, dass eine genehmigte Demo, ohne Zwischenfälle und Gewalt, ablief? Denn dazu wäre es gekommen, wenn dort auch Tausende linke Antifanten aufgeschlagen wären. Speziell wohl wieder gegen die Polizei. Der „Focus“ erwähnt wenistens noch :“ Die Polizei setzte Reizgas ein und drängte die linken Demonstranten zurück.“, während die „Welt“ das wegläßt und nur „Besonders die Neonazis drohten mit Gewalt und hetzten massiv. Nur die Anwesenheit der Polizisten verhinderte Angriffe und Schlägereien.“ schreibt.
    Aber ist schon interessant: 3000 angebliche Vollblutnazis, nur 1300 Polizisten und es blieb friedlich, weil es nur 1000 Linke auf die Straße gegangen sind. Mann stelle sich das Zahlenverhältnis umgekehrt vor…

    So, und jetzt hoffe ich auf einen erfolgreichen Wahltag für die AfD. Stelle den Sekt schon mal kalt.

  133. #138 Tiefseetaucher (13. Mrz 2016 01:13)

    #41 eule54 (12. Mrz 2016 22:45)

    Den Erdrutsch wird es wohl nicht geben.
    Gefühlsmäßig rechne ich mit ca. 10-15% mehr Stimmen für die AfD als von den Demoskopen prophezeit.
    Was für den Anfang sehr gut wäre! 🙂
    …………
    Das wäre aber sehr wohl ein Erdrutsch. Ich bin da vorsichtiger, hier meine Prognosen für die AfD:
    RLP 10,7 %
    BW 12,9 %
    SA 20,3 %
    ++++

    Damit läge Deine Prognose genau in dem Rahmen meiner o. a. Schätzung mit + 10-15 % über den Ergebnissen der Demoskopen z. Zt.. 🙂

  134. #183 Warum nur (13. Mrz 2016 07:41)

    Erstaunlich, dass weit mehr Demonstranten gekommen waren als gedacht.

    Erstaunlicher aber auch, dass weit weniger Gegendemonstranten mobilisiert werden konnten als gedacht und das nicht in der brandenburgischen Provinz sondern in Berlin!!!!

    Zeitenwende?

  135. Auch ne coole Aktion:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153229244/3000-Rechte-marschieren-durchs-Regierungsviertel.html

    Über den weinerlichen Tonfall des Artikels könnte ich mich einnässen.

    Mehr als 1000 Gegendemonstranten konnten dem Aufzug am Samstagnachmittag nur wenig entgegensetzen. Blockadeversuche scheiterten an zu wenig Gegenprotestlern oder wurden von der Polizei unterbunden.

    Ja, da staunen die Linken, wenn sie plötzlich mangels Masse nicht mehr einfach so die Gesetze brechen können. Denn, liebe Antifa, das Verhindern einer genehmigten Demo per Sitzblockade ist eine Straftat. So wie vieles andere auch, was ihr bislang noch mit wohlwollender Duldung der Politik treibt.

  136. #37 Lichterkette „Seit in direkter Nachbarschaft zum
    Präsidium der Bundespolizei in Potsdam eine
    Aufnahmestelle für 1300 Asylbewerber entstanden ist,
    muss die brandenburgische Polizei Wachmannschaften
    abstellen, damit den Bundesbeamten nichts zustößt.“

    Na das ist doch wohl eine eigne
    PI Geschichte wert!

    In der Technik nennt sich das ‚closed loop‘,
    ein sich selbst genügendes System.

    Die Endlösung,
    die Beschützer beschützen sich selbst . .

  137. Das Schöne ist, dass solche Schmierereien in die Bundesstatistik als “ Übergriffe“ auftauchen und „rechtsradikale Gewalt“. Wenn ein Pseudoasylant eine Frau schlägt und wie Vieh behandelt und sich auf seine Religion beruft, ist das ein bedauerlicher Einzelfall und Privatsache bzw. eine „kulturelle Besonderheit“ – Wenn liknsradikale Steinewerfer Polizisten schlagen und Autos in Brand setzten, sinds dann auch nie linksradikale Politische, sondern immer nur erlebnisorientierte Jugendliche, Migranten mit deutschem Pass werden den deutschen Tätern angerechnet statistisch , auch wenn die nicht mal richtig die Sprache können ,– Genauso wie extreme Probleme und Masseneinwanderung zur “ Herausforderung“ stilisiert wird. Ich kann diese Verbiegungen und Euphemismen bis morgen weiter aufzählen.

    Zu dem Türkeidebakel sag ich nur : Das war abzusehen, dass bei einem solchen unsäglichen Erpressungsdeal heraus kommen würde, das die angeblich auf Europa zu verteilenden Syrer aus der Türkei auch bloss nach D gekarrt werden, weil die andren in der EU noch Verstand haben und das nicht mit machen werden. Und dafür, dass wir die Türken entlasten um die Flüchtlinge, die sie selbst zum Teil zu solchen gemacht haben ! bezahlen wir denen auch noch 6 Milliarden, zahlen ferner noch an die Griechen dafür, das wir IHRE Grenze schützen und IHRE Einwanderer mit versorgen und die Griechen leben an sich schon nur von EU- Geld. Irgendwann….ist echt mal Ende.

  138. #189 Lepanto2014 (13. Mrz 2016 08:03)
    #26 Walkuere
    Norbert Blüm übernachtet
    —————————
    der Satz langt schon so weit.

  139. Hallo Brutus40, danke für den Link zu indymedia!!
    Auf dieser prachtvollen Seite kann man sehr gut erkennen, was das für tapfere Antifanten sind, hahaha..
    Der eine hat nicht wusste von nüscht, der andere musste seinen Drogenrausch von der Elektroparty ausschlafen….
    Ältere, friedliche Herrschaften ´rumschuppen ist eben doch um so einiges einfacher, als sich mit richtigen Gegnern zu messen…widerliches Geschmeiß

  140. #26 Walkuere

    Norbert Blüm übernachtet aus Solidarität im Idomeni-Lager. Ich bin gerade vor Lachen fast vom Stuhl gekippt.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-03/griechenland-idomeni-norbert-bluem-zeltlager-gefluechtete-solidaritaet

    Typisch die zwei grinsenden Invasoren weiter hinten, die sich über den verrückten deutschen Opa lustig machen.
    😉

    Bezeichnend ist auch die tantenhaft belehrende Anmerkung der linken Zeit-Forumsmoderation unter dem folgenden Leserkommentar:

    Niemand wird gezwungen, in Idomeni zu verweilen, und es steht jedem offen, sich in ein Flüchtlingscamp in Griechenland zu begeben. Komplett absurd, dass Politiker oder sonstige Aktivisten meinen, sich solidarisch zeigen zu müssen. Die Leute sind dort freiwillig. Wenn ich mit 10.000 Menschen irgendwo in Deutschland mein Zelt aufschlagen und darauf bestehen würde, bestens versorgt zu werden, würde man mir den Vogel zeigen und einen Platzverweis aussprechen.”

    Anmerkung: Bitte bemühen Sie sich um einen weniger polemischen Kommentarstil. Die Redaktion/mak

  141. #26 Walkuere

    „Norbert Blüm übernachtet aus Solidarität im Idomeni-Lager.“ Und dann kommt er komplett verseucht zurück und steckt das halbe Rheinland an. Der muss erst mal vier Wochen in Quarantäne, um Hepatitis, Kopfpilz, Krätze, sämtliche Kinderkrankheiten und offene TBC auszuschließen.

  142. #94 lenzkirch (12. Mrz 2016 23:58)
    Der Autohändler hat Mut-
    RESPEKT
    **********************************************************************************************************
    Hoffentlich sieht der Sachbearbeiter seiner Feuerversicherung das auch so.
    Man kann ja nie wissen, vielleicht ist der ja „AKTIVIST“ der anti.deutschen Fa.schisten ???
    H.R

  143. #109 siggi (13. Mrz 2016 00:11)
    DER TROTTEL SAGTE AUCH DAMALS DIE RENTEN SIND IN DEN SCHWARZEN ZAHLEN , KURZE ZEIT SPÄTER HIEß ES WIR SIND IN DEN ROTEN ZAHLEN !!!
    **********************************************************************************************************
    DIE TÄUSCHUNG WAR DOCH BILLIG ZU HABEN: HAT NUR DEN BUSS-UND BETTAG ALS FEIERTAG GEKOSTET.

    ABER DER DEUTSCHE DUMM-MICHEL HAT EIN SCHLECHTES LANGZEITGEDÄCHTNIS. DAS FUNKTIONIERT NUR ZWISCHEN 1933 UND 1945 PERFEKT UND AUCH NUR DANN, WENN ER SICH DABEI SELBST INS KNIE FICKEN KANN.
    H.R

  144. OT

    DGB-FRAGEBOGEN AN BESORGTE BÜRGER

    Wenn Sie hier mindestens zehn Kreuze machen, gibt es keinen Grund, AfD zu wählen

    Dieser Fragebogen des DGB Bayern soll zum Nachdenken bewegen

    Haben Sie eine Wohnung?
    Haben Sie ausreichend zu Essen?
    Schlafen Sie in einem eigenen Bett?
    Haben Sie Zugang zu sauberem Trinkwasser?
    Müssen Sie frieren?
    Sind Sie krankenversichert?
    In Ihrer Wohngegend fallen keine Bomben?
    Bei Ärger mit Behörden können Sie vor Gericht gehen?
    Haben Sie oder hatten Sie Zugang zu kostenloser Bildung?
    Dürfen Sie Ihre Regierung frei und geheim wählen?
    Haben Sie eine Arbeit oder beziehen Sie Rente, Pension, Grundsicherung oder Unterstützung bei Arbeitslosigkeit?
    Dürfen Sie Ihre Religion frei ausüben oder ablehnen?
    Geht es Ihnen wirklich schlecht?

    Ein Posting mit nur 89 Wörtern hat dem Deutschen Gewerkschaftsbund Bayern bundesweite Beachtung gebracht.

    Am Montag veröffentlichte der DGB auf seiner Facebook-Seite einen Fragebogen an besorgte Bürger.
    Mit 13 Fragen wollten die Gewerkschafter auf die vergleichsweise gute Lebenssituation in Deutschland und das große Leid in der Heimat der Flüchtlinge aufmerksam machen.

    http://www.bild.de/politik/inland/dgb/bei-10-kreuzen-keinen-grund-afd-zu-waehlen-44910794.bild.html, Bild, 12.03.2016, 23:30 Uhr

  145. #180 Nerprant

    Ach ja, die meisten Farblaserdrucker sind nachverfolgbar: MIC – Machine Identification Code.

    Danke für den wichtigen Hinweis! Wie ich die völlig obrigkeitshörige deutsche Polizei einschätze, wird sie überaus eifrig versuchen, die Urheber von regimekritischen Aufklebern zu entlarven. Hier zwei Artikel zum Thema MIC:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Machine_Identification_Code

    https://www.eff.org/pages/list-printers-which-do-or-do-not-display-tracking-dots

    Abhilfe könnte das Ausdrucken kritischer Seiten in einem Kopiercenter schaffen.

    Vielleicht weisen auch die Schwarzweißdrucker einen geheimen Code auf, nur dann nicht mit einem gelben, sondern mit einem schwarzen Punktmuster, und das womöglich irgendwo ganz am Rand.

  146. @23 Berlin und alle:

    Die Demo gestern in Berlin wurde hier bislang nicht thematisiert. Bei Legida in Leipzig am vergangenen Montag hat Lutz Bachmann eindringlich vor einer Teilnahme gewarnt.
    Weiß jemand, was eigentlich dahinter steckt?
    3000 Teilnehmer sind eine für Berlin sehr beeindruckende Zahl!

  147. Merkel hat vor Deutschland mit Syrern, Afrikanern und sonstigen Angehörigen islamischer Trümmerstaaten bis zum Anschlag vollzustopfen!

    Merkel wird schon bald nach dem heutigen Wahltermin die Katze aus dem Sack lassen und mit unzähligen Flugzeugen, die Illegalen direkt aus der Türkei abholen.
    Wir werden davon nichts merken, denn die Flieger kommen Nachts, ggf. auf abgelegenen Miltiärflughäfen.

    Wir werden nur feststellen, dass unsere Städte noch bunter werden.

    Merkel wird diese totale Flutung umsetzen, mit dem Ziel, dass meiste bis zum nächsten Wahltermin im September umgesetzt zu haben.

    Was hier gerade in Vorbereitung ist, ist der größte Rechtsbruch, Landesverrat und Volksverrat in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

    Merkel muss weg.

  148. #27 Nein Eule 54,
    die Alte gehört erst an den guten alten PRANGER und dann mit einer Eisenkugel am fetten Bein ab in den STEINBRUCH.
    Genauso dieses Geprassel aus dem Kabinett.
    Die sollen mit Hammer und Meisel Rollsplit herstellen.
    Für die denken wir uns noch ganz neue Bestrafungen aus.

    Gestern hab ich im Aldi zwei typische GUTMENSCHINNEN getroffen.
    Hab denen vorgeschlagen,den vollen Einkaufswagen direkt in die Asylantenstadt nebenan zu schieben…
    Das wollten sie dann aber auch nicht.

  149. Das kommt alles von der Befreiung

    Befreit, befreit, befreit,
    nun jubelt alle Zeit!
    Jetzt umerzogen und gescheit,
    gehirn-gewaschen und befreit
    – von Gottes- und von Kirchentreu,
    – von Altersehrfurcht, Scham und Scheu,
    – von Selbstbeherrschung, Manneszucht,
    – von ungeborner Leibesfrucht,
    – von Heimatliebe, Vaterland,
    – von edlem Kameradschaftsband,
    – von Taktgefühl und Schicklichkeit,
    – von Ehre, Ordnung, Redlichkeit,
    – von arbeitsamer Zuversicht,
    -von Rechtsbewußtsein und von Pflicht.

    Mephisto lacht: „Wollt ihr noch mehr?
    Dann steigert Lust- und Geldbegehr.
    Mein Höllenreich ist noch halbleer,
    drum lieb` ich euer Freisein sehr.“

  150. #135 Tiefseetaucher (13. Mrz 2016 01:08)
    #26 Walkuere (12. Mrz 2016 22:18)

    Norbert Blüm übernachtet aus Solidarität im Idomeni-Lager. Ich bin gerade vor Lachen fast vom Stuhl gekippt.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-03/griechenland-idomeni-norbert-bluem-zeltlager-gefluechtete-solidaritaet

    Ich fürchte, den senilen Opa („Die Rende sin sischär“) kann man gleich zusammen mit der Merkel in die Geschlossene einweisen.

    Und Herr Blüm scheint auch die politischen Zusammenhänge und die Konsequenzen einer „Jetzt lassen wir mal die armen Menschen über die Grenze-Entscheidung“ nicht zu verstehen.
    Und Herr Blüm, wenn sie mal etwas Menschenverachtendes in Deutschland sehen wollen, dann schauen sie sich bitte an, wie Deutsche, nach über 40 Arbeitsjahren, mit einer Armutsrente auskommen müssen.

  151. Gestern auf der A61 und später hinter Westerburg(Westerw.)an Überführungen“ Merkel muss weg“ Plakate. Danke an die Aufhänger!

  152. Bin schon ganz aufgeregt!

    Und was passiert, wenn die Wahlmanipulation zu offensichtlich wird????

  153. #206 Made in Germany West
    da mach‘ ich mich doch gleich an die Arbeit:

    Ja -könnte aber billiger sein
    kann mir leider nicht alles leisten.
    na ja – mit meiner Frau zusammen.
    ich weiss nicht, wie die Werte manipuliert sind.
    ich spare an den Heizkosten – zu teuer.
    Krankenkasse – veil zu hohe Zuzahlungen und bekomme
    trotzdem nicht alles / Neurodermitis
    das Gott sei Dank nicht – dafür Bereicherer
    wenn die Gerichte meine Klage annehmen…
    man tut so – Fälschungen wie Bremen???
    bei der Rente haben sie uns besch…
    nachdem die Kirchen gleichgeschaltet sind – kein
    Interesse
    es kann einem i m m e r besser gehen,
    da könnte ich viel aufzählen, wenn ich vergleiche
    was andere verdienen dürfen:
    Krankenkassenchefs, GEZ-Angestellte;
    Ärzte durch Pharmabestechung…

    usw.usw.

  154. Schluss mit Merkels Kopfsalat. Mir ist es inzwischen auch zu bunt geworden.

    #6 Drohnenpilot: Sehr guter Spruch und so zutreffend. Deutschland ist wahrlich ein superreiches Land.

  155. nirgendwobin einer Heiligen Schrift
    steht geschrieben,
    dass ich mein Eigenes
    aufgeben muss,
    um anderen zu helfen.

Comments are closed.