Der folgende Text erschien bereits im November 2015, noch vor den Silvester-Pogromen in Deutschland und Österreich, auf dem islamkritischen US-Blog Gates of Vienna. Dennoch sind die Thesen des amerikanischen Autors Matthew Bracken auch im Frühjahr 2016 noch von enormer Brisanz. Wegen der Länge des Textes veröffentlichen wir den Artikel in mehreren Teilen. Der heutige Teil 1 „Der Islam“ bezieht sich nicht auf einzelne Muslime, sondern beschreibt die Situation des Islam und seiner Anhänger im Allgemeinen.

Als vor mehr als einem Jahrzehnt mein erster Roman mit dem Titel „Enemies Foreign and Domestic” [Feinde im In- und Ausland] erschien, bestand die Motivation zum Teil darin, meine Vertrauenswürdigkeit in der Vorhersage sozialer, politischer und militärischer Entwicklungen zu begründen. Mir gefiel die Richtung, in die Amerika sich bewegte nicht, weshalb ich so viele Leser wie nur möglich vor den von mir vorhergesehenen Gefahren warnen wollte. Am Ende des Jahres 2015, so hoffe ich, wird meine bisherige Voraussage in dieser Sache dazu beitragen, daß der Inhalt dieses Aufsatzes von möglichst vielen beherzigt wird.

Auf dem Weg in ein neues Jahr erleben wir nun den Auftakt eines gigantisches Kampfes unter drei großen Akteuren. Diese drei sozialen Mächte setzen sich derzeit für einen Showdown und Zusammenprall im Jahr 2016 in Bewegung, welche — in historischen Dimensionen — auf der Ebene der beiden Weltkriege zu sehen sein werden.

Zwei dieser drei großen sozialen Mächte verbünden sich momentan in einer faktisch bestehenden Koalition gegen die dritte Macht. Einer ungeschriebenen Vereinbarung folgend, soll gemeinsam die schwächste der drei Kräfte zerstört werden, so lange sie dazu noch gemeinsam in der Lage sind. Eine dieser beiden sozialen Kräfte würde sich — gemeinsam mit der anderen übriggebliebenen sozialen Kraft — mit der totalitären Kontrolle über weite Teile des Globus zufriedengeben. Eine dieser beiden sozialen Kräfte wird so lange nicht zufrieden sein, bis der gesamte Planet unter ihrer Herrschaft steht. Wer oder was sind also diese drei großen sozialen Kräfte? Es sind dies der Islam, der internationale Sozialismus und der Nationalismus.

Erlauben Sie mir, die wichtigsten Aspekte dieser drei Kräfte herauszuarbeiten und wie sie mit der kommenden Katastrophe 2016 zusammenhängen.

1. Islam

Der Islam ähnelt einem selbstreplizierenden Supercomputervirus. Er ist ein hydra-köpfiges Monster, welches von seinen Erbauern dazu entworfen wurde, eine unaufhaltsame Formel für die globale Eroberung zu sein. Eine Auslöschung ist so gut wie unmöglich, da es kein Zentralhirn oder Kontrollzentrum gibt. Der Islam ähnelt einem Seestern: Wenn ein Körperteil abgetrennt wird, wächst ein weiterer als Ersatz nach. Die Namen muslimischer Führer sowie die Namen islamischer Gruppen sind vergänglich und im Endeffekt unwichtig. Osama bin Laden und Al Kaida werden durch Al-Bagdadi und den Islamischen Staat ersetzt, sie werden sich jedoch verabschieden und von anderen abgelöst.Muslimische Führer und Regime kamen und gingen, der Islam blieb 1400 Jahre lang unerschütterlich mit der nicht-islamischen Welt im Krieg.

Der Islam anerkennt keine säkularen nationalen Grenzen. Es gibt für gläubige Muslime lediglich zwei maßgebliche Bereiche auf dieser Welt: Einerseits „dar al Islam” (das Haus des Islam), das heißt, das Land der Gläubigen. Andererseits „dar al Harb” (das Haus des Krieges), welches auf jegliche Art — auch die des gewalttätigen Dschihad — islamisiert werden muß. Die Ausbreitung des Islam wird manchmal für längere Zeit eingedämmt, aber der Islam bewegt sich stetig, um neue Gebiete zu erbeuten. Mit der bemerkenswerten Ausnahme von Spanien wird praktisch kein vom Islam unterworfenes Gebiet zurückerobert.

Die islamische Welt produziert praktisch keine Bücher oder neue Erfindungen. Wenn sie nicht Öl unter ihren Füßen finden, sind die meisten islamischen Nationen zurückgeblieben und verarmt. Wo ist also die Kraftquelle der 1400 Jahre fast konstanten Expansion des Islam zu finden? Der Motor und die Batterie befinden sich im Koran und den Hadith, den Taten und Aussprüchen Mohammeds. in messianischer Mahdi, ein Kalif oder ein Ayatollah mit ausreichendem Charisma ist in der Lage, das Tempo der Eroberung des Islam zu verschärfen, aber Individuen sind nicht die treibende Kraft.

Diktatoren von Saddam Hussein bis Muammar Gaddafi, die nur dem Namen nach säkular waren, können den Islamismus für eine gewisse Zeit mit Hilfe von brutalen Methoden in Griff halten, aber Diktatoren werden oft ermordet oder auf andere Art aus ihrer Position entfernt. Jedenfalls leben sie nicht ewig. Sobald diese säkularen Diktatoren verschwunden sind, sind fanatische Mullahs in der Lage, ihre eifrigen muslimischen Anhänger zu genügend Begeisterung aufzustacheln, um ein radikal-islamisches Regime unter der Scharia, den Koran befolgend, zu installieren.

Dieses Muster der säkularen Diktatoren, gefolgt von fanatischen islamischen Anführern, wiederholte sich im vergangenen Jahrtausend und früher immer wieder. Wir sollten uns nicht von Modernisten wie den jordanischen König Abdullah täuschen lassen. Für einen wahren Gläubigen des Islam ist kein König oder Diktator mehr als einen Gewehrschuß oder einen Granatenwurf weit davon entfernt, kinetisch abgesetzt und danach von einem anderen islamischen Fanatiker ersetzt zu werden.

Die anhaltende Bösartigkeit des aus dem siebenten Jahrhundert stammenden Plans Mohammeds, die Welt zu dominieren, bedeutet, daß der Islam jederzeit in der Lage ist, neuerlich auszubrechen. Der Islam ist wie ein Buschfeuer oder eine Ringelflechte: Innerhalb seines Ringes ist er tot und unproduktiv. Er flackert wieder auf, wenn er sich als Parasit von gesunden nicht-islamischen Gesellschaften ernährt. Woher kommt also diese einzigartige fanatische Motivation innerhalb von Nationen und Völkern, die sonst ohne jegliche Energie oder neuen Ideen auskommen?

Der Beweggrund ist in den Worten des Koran und den Hadith zu finden. Vereinfacht gesagt, bieten diese Texte im Irdischen den Männern unmoralische Billigung für das Töten im Rausch, Plünderung, Vergewaltigung und die Gefangennahme von ungläubigen und jungfräulichen Sklavinnen. Werden diese Dschihadisten getötet, wird ihnen einen niemals endende Orgie mit zweiundsiebzig sexy jungfräulichen Sklavinnen im kranken, bösen und perversen muslimischen Paradies versprochen. Anders als in jüdischen und christlichen Bibeln sprechen Koran und Hadith nicht die guten Engel des Menschen, sondern die dunkelsten Seiten der menschlichen Natur an. (Nicht umsonst wird von Moses und Jesus berichtet, sie hätten Berge bestiegen, um mit ihrem Gott zu sprechen, während Mohammed seine Botschaften von Allah in einer Fledermaushöhle erhielt.)

Eine bedeutende oder dauerhafte Reformation des Islam ist unmöglich, da eine neue Generation von Fanatikern — die „Original”-Version des Koran schwingend — Reformer immer wieder zu Apostaten (Abtrünnige) erklärt und sie ermordet. Im Islam sind Fanatiker mit dem unabänderlichen Koran in der einen Hand und ein Schwert in der anderen stets bereit, die Macht an sich zu reißen und ihre Feinde auszulöschen.

Diese latente Gefahr sorgt für Angst und trägt dazu bei, daß fast alle Nichtmuslime ganz besonders sorgsam in ihrem Umgang mit Muslimen agieren, damit sie nicht zu einem späteren Zeitpunkt einen Kopf kürzer sind. Diese absichtlich geförderte Angst vor dem Islam wird als Keule gegen diejenigen verwendet, die sich sonst der islamischen Herrschaft entziehen würden. Der unveränderbare Koran ist die immerwährende Quelle der grausamen islamischen Eroberung. Der radikale Islam ist der pure Islam, der koranische Islam, der wahre Islam.

Wer diese bittere Realität nicht versteht, ignoriert auf gefährliche Art und Weise die letzten 1400 Jahre menschlicher Geschichte.

» Morgen: Teil 2 – Internationaler Sozialismus


brockenMatthew Bracken wurde 1957 in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland geboren. Er schloß die Universität von Virginia mit einem Bachelor of Arts (Rußland-Studien) ab und schlug 1979 eine Marine-Offizierskarriere ein. Ende 1979 beendete er die Ausbildung und wurde SEAL. 1983 führte er eine Spezialeinheit der Navy nach Beirut. Bracken lebt in Florida, hier seine Webseite.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

95 KOMMENTARE

  1. Wie Recht er hat!


    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Wie osmanische Wissenschaftler geschrieben haben: Die Türken sind geistige Barbaren, gottesverachtend, Schwindler und schmutzig.

    Der Türke ist wie der Hund, der den Wilden spielt, aber wenn er gegen den Feind zu kämpfen hat, davonläuft. Der einzig effektive Weg, mit den Türken umzugehen, ist die Faust und Entschlossenheit.“

    Eleftherios Synadinos, Griechischer Abgeordneter

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  2. Der Islam ist wie ein Buschfeuer oder eine Ringelflechte: Innerhalb seines Ringes ist er tot und unproduktiv. Er flackert wieder auf, wenn er sich als Parasit von gesunden nicht-islamischen Gesellschaften ernährt.

    Sehr gut analysiert!

  3. Wenn Merkel nicht gestoppt wird, dann wird Deutschland durch die von Merkel betriebene Islamisierung das nächste Syrien.


  4. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    WIR DÜRFEN NIEMALS VERGESSEN!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    CDU, SPD, und GRÜNE

    haben den

    Vergewaltigungspogrom,

    Massenschändungen,

    täglichen Moslem-Terror

    u. Raub durch moslemische Asyl-Invasoren an dt. Mädchen und Frauen in Köln erst möglich gemacht und setzen sich dafür ein, dass es täglich weiter geschieht .!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Köln wird in die Geschichte eingehen für einer der größten Massenschändungen dt. Mädchen und Frauen.

    Merkel, Gabriel .. Das haben sie geschafft!

  5. OT
    Leserkommentar in der FAZ zu den Vorgängen im linksversifften Freiburg. Treffender hätte man das hier auch nicht schreiben können.

    „Sind Wahlen demokratisch, wenn…
    Renée Bürgler (Kurpfalz) – 13.03.2016 09:43
    Folgen
    Praktisch sämtliche Wahlplakate einer Partei abgerissen oder beschädigt werden. Wenn dieser Partei die Abhaltung von Versammlungen durch offenen Terror und Störungen nicht mehr möglich ist. Wenn Helfer dieser Partei angepöbelt, bespuckt, diffamiert, geschlagen werden. Wenn auf einen Plakatkleber dieser Partei GESCHOSSEN(!) wird (in Karlsruhe). Wenn führende Repräsentanten dieser Partei ständig körperlich attackiert werden, ihre Autos abgefackelt werden, ihre Privatwohnungen und ihre Familienangehörigen angegriffen werden. Wenn die staatlichen Medien eine Hetze auf breiter Front rund um die Uhr betreiben und dabei vor der „Nazi“-Keule nicht zurückschrecken. Wenn das Gefühl sich breitmacht, dass beim Wahlauszählen getrickst und manipuliert wird (in Bremen und Köln gerichtlich nachgewiesen). Wenn solche Verhältnisse bei einer Wahl in Russland herrschen würden, würden diese Wahlen als undemokratisch qualifiziert werden. Es ist eine einzige Schande!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-baden-wuerttemberg/oeffentliche-testwahlen-in-freiburg-14120951.html

  6. Bitte Vorschläge machen wie wir den Islam
    zurückschicken können
    Dorthin wo er hingehört.
    Niemals nach Europa

  7. Zitat Kemal Atatürk:

    „Islam, diese absurde Theologie eines unmoralischen Beduinen, ist eine verwesende Leiche, die unser Leben vergiftet.“

    Da geht es der Türkei genau wie uns, vernünftige Politiker hatten wir früher einmal…..

  8. Der tägliche Moslem-Terror!

    So was passiert wenn man moslemische Primitivkulturen ins Land lässt!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Messer an den Hals gesetzt

    28-Jähriger rastete wegen Blicken auf Schwester aus

    Weil ein 40-Jähriger angeblich die Schwester und Frau eines 28-Jährigen angesehen hatte, rastete am Donnerstagabend ein 28-Jähriger aus. Er hielt seinem Kontrahenten ein Messer an den Hals und schlug mehrmals auf den Mann ein. 

    Der Vorfall ereignete sich um ca. 18.00 Uhr in einem Getränkegeschäft in der Gerhardusgasse in Brigittenau. Der 28-Jährige zückte ein Messer und hielt es dem 40-Jährigen an den Hals nachdem er vorgegeben hatte, ein Gespräch führen zu wollen. 

    http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/28-Jaehriger-rastete-wegen-Blicken-auf-Schwester-aus;art23652,1264381

  9. „Er flackert wieder auf, wenn er sich als Parasit von gesunden nicht-islamischen Gesellschaften ernährt.“

    Jedes Wort glasklar und richtig. Sehr, sehr gut!

    Den dümmlichen Politikerin müsste man es in Deutschland Guantanamo jedem einzelnen zwangsweise vorlesen.

  10. das sagt der vorsichtshalber in Berlin lebende türkische Schriftsteller Zafer Senocak zum Islam. 2007 durfte das noch so in WO erscheinen.

    “ Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Dem wahren Gesicht des Islam begegnet man nicht auf der deutschen Islamkonferenz. Man begegnet ihm in Ländern wie Pakistan. Dieser Islam richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben – gegen Demokraten, gegen Atheisten und vor allem gegen Frauen. Und die Welt schaut wie paralysiert zu.
    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen. Er ist Handwerk des männerbündischen Islam, der mit aller Macht verhindern möchte, dass Frauen gleichberechtigt werden und ihre Jahrhunderte lange Unterjochung ein Ende findet.

    Dem wahren Gesicht des Islam begegnet man nicht auf der deutschen Islamkonferenz. Man begegnet ihm in Ländern wie Pakistan. Dieser Islam hat einen Weltkrieg angefangen. Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon. Für viele Zeitgenossen schlagen weit hinten in der Türkei, die Völker aufeinander ein. Es gibt in unserer vernetzten Welt aber kein „weit hinten“ mehr. Sondern nur noch ein „draußen vor der Tür“. Der Totalitarismus der Taliban und der muslimischen Terrorzellen ist wahrscheinlich schlimmer als der Faschismus, denn er ist nicht das Ergebnis eines Zivilisationsprozesses. Er entsteht in einem Raum, in dem nichts mehr an zivilisatorischen Fortschritt erinnert.

    Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig. Der Islam habe mit Terror nichts zu tun, meint der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Andere politische Machthaber überbieten sich nach jedem Terrorakt im Verfassen von Beileidstelegrammen. Geradezu grotesk ist die Situation in Saudi-Arabien. Das Königreich zittert vor den Terroristen, die es selber in die Welt gesetzt hat.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen. Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

    Die freie Welt ist paralysiert

    Dieses Verhalten hat sicherlich psychologische Ursachen. Man fühlt sich dem Westen gegenüber unterlegen, gedemütigt und verraten. Doch die politischen Konsequenzen dieser Psychose sind verheerend. Sie spielen jenen Kräften in die Hände, die den Terror anfachen, um das Chaos in der islamischen Welt zu vergrößern. Die Gewaltspirale spielt jenen Kräften in die Hände, die den Terror anfachen und verhindert vor allem eines: die Etablierung demokratischer, rechtstaatlicher Systeme. Armut und Korruption dagegen finden optimale Bedingungen um zu Gedeihen. Ein Teufelskreis. Dieser Teufelskreis müsste gebrochen werden, durch das Engagement der freien Welt und durch militärisches Engagement, weil es anders nicht geht. Wer in Afghanistan die Taliban bekämpft, kann nicht so tun, als ginge ihn Pakistan nichts an. Die Ermordung von Benazir Bhutto hatte sich angekündigt. Der Fall des palästinensischen Gazastreifens in die Hände der Hamasterroristen war ebenfalls vorhersehbar.

    Die freie Welt aber schaut wie paralysiert zu. Viel Häme gab und gibt es in Europa, was die amerikanische Irak-Politik anbelangt. Wenn es um Kritik geht, können die Europäer von niemandem übertroffen werden. An eigenen Ideen und Politikkonzepten aber fehlt es. Europäische Politik gegenüber dem muslimischen Terror erschöpft sich in der Demontage jeglichen effektiven Handelns. Verhandeln wollen einige, mit Hamas, mit Taliban. Atomreaktoren an Gaddafi, dem saudischen König wird der rote Teppich ausgerollt. Schließlich geht es um Petrodollars. Der Westen merkt gar nicht, wie sehr er sich selbst auflöst. Die Islamterroristen erringen einen Sieg nach der anderen. Benazir Bhutto war nicht das letzte Opfer einer verfehlten Appeasement -Politik gegenüber dem radikalen Islam.

    Der Berliner Autor Zafer Senocak, 1961 in der Türkei geboren, lebt seit 1970 in Deutschland. Zuletzt erschien von ihm: „Das Land hinter den Buchstaben. Deutschland und der Islam im Umbruch“, Babel-Verlag, München 2006.
    http://www.welt.de/politik/article1500196/Der-Terror-kommt-aus-dem-Herzen-des-Islam.html

  11. Ja, der Islam ist wie ein Virus, aber wie jeder Virus benötigt er auch einen Wirt, ansonsten stirbt er schnell ab. Der Wirt der gesamten islamischen Welt, ist die nichtislamische, grösstenteils westliche Welt. Ohne die Finanz-und Technologietransfers aus dem Westen,wäre der Islam schon längst untergegangen. Auch die Millionenfache, von westlichen Führern geduldete Masseneinwanderung primitivislamischen Prekariats gehört dazu.
    Jede Kalschnikow,jede Panzerfaust, jedes gepanzerte Fahrzeug, ja sogar fast jedes Messer mit dem man sich dort gegenseitig die Köpfe absäbelt, ist ein Produkt der nichtislamischen Welt.
    Ohne diese einseiigen Transfer von Finanzen und Fortschritt, würde der Islam ganz schnell in sich zusammenfallen und absterben., genau wie das gefährliche Aids-Virus ausserhalb des menschlichen Körpers innerhalb weniger Minuten abstirbt.

  12. Auf Phoenix kam heute morgen eine Sendung über Mallorca, in der u.a. auch die Schlacht von Sollar 1561 beschrieben wurde (heute ein Volksfestspektakel, in dem die Schlacht nachgestellt wird): „nein, es hatte nichts mit Religion zu tun, sagte der deutsche InquisitorReporter gutmenschelnd, es sei normal gewesen, dass damals Piraten einmal den einen oder den anderen angegriffen hätten.“

    Vergessen hatte er zu sagen, dass die osmanischen Piraten (damals Uluç Ali, ein geraubter Christ, der als Sklaven zum Islam konvertierte) im Auftrag der Religion/osmanisches Reich unterwegs waren, während spanische Piraten, die es auch vereinzelt gab, nicht im Auftrag der Regierung/Königs raubten.

    In allen Bereichen des Lebens sind also Gutmenschen und Geschichtsfälscher unterwegs, die die Gefährlichkeit der Ideologie Islam verharmlosen. Erschreckend.

  13. Saudi Arabien und andere Muslimische Länder sind in der Nähe warum helfen die Ihre Glaubensbrüder nicht ??
    Ganz einfach die wollen nur Geld !!
    Blüm übernachtet bei den Geldgeiern ,wäre die bessere Überschrift !
    Die in Idomeni wollten ja nicht ins trockene und in Sicherheit !
    Die wollen nach Germoney !

  14. Die Auslöschung des allerletzten säkularen Staates im Nahen Osten

    Syrien ist das Opfer eines neuartigen Söldnertourismus.
    Auf sage und schreibe 2000 schätzt die Leiterin des Hilfswerkes Mussalah, Schwester Agnes Mariam-el-Salib, die Zahl der bewaffneten Gruppierungen im syrischen Krieg.

    Die meisten von ihnen seien nicht gekommen, um die Demokratie zu erkämpfen, sondern haben einen neuen Schauplatz für den Jihad gefunden

    In den Einheiten sind Jihad-Veteranen aus Pakistan, Nordafrika, Tschetschenien, Bosnien, Afghanistan und dem Irak.

    Sogar Europäer seien dabei.

    Eine große Gruppe stellen palästinensische Radikale.

    Auf das Konto dieser islamistischen Gruppen gehen die Zerstörungen von Kirchen und Angriffe auf christliche Viertel und Dörfer,in denen jetzt islamistische Strukturen herrschen.

    Aus:

    http://diepresse.com/home/meinung/dejavu/1319325/Die-Ausloschung-des-allerletzten-saekularen-Staates-im-Nahen-Osten
    —————

    Assads einziger Fehler…er stand immer für einen säkularen Staat..
    Schon sein Vater,legte sich mit den Muslimbrüder an..

  15. aus Presse.com

    „Die Auslöschung des allerletzten säkularen Staates im Nahen Osten“

    Syrien ist das Opfer eines neuartigen Söldnertourismus.
    Auf sage und schreibe 2000 schätzt die Leiterin des Hilfswerkes Mussalah, Schwester Agnes Mariam-el-Salib, die Zahl der bewaffneten Gruppierungen im syrischen Krieg.

    Die meisten von ihnen seien nicht gekommen, um die Demokratie zu erkämpfen, sondern haben einen neuen Schauplatz für den Jihad gefunden

    In den Einheiten sind Jihad-Veteranen aus Pakistan, Nordafrika, Tschetschenien, Bosnien, Afghanistan und dem Irak.

    Sogar Europäer seien dabei.

    Eine große Gruppe stellen palästinensische Radikale.

    Auf das Konto dieser islamistischen Gruppen gehen die Zerstörungen von Kirchen und Angriffe auf christliche Viertel und Dörfer,in denen jetzt islamistische Strukturen herrschen.

    —————

    Assads einziger Fehler…er stand immer für einen säkularen Staat..
    Schon sein Vater,legte sich mit den Muslimbrüder an..

  16. Auf n-tv gerade wieder Wahlkampfhetze, vom Feinsten , gegen die AfD . Alle Frauen an den Herd und alle Frauen 3 Kinder undundund !

  17. ich habe den folgenden Link schon vor ein paar Monaten reingestellt, leider wurde dies ignoriert. Es gibt nähmlich auch eine Motivationserklärung zu diesem organisierten Irsinn, das wird gruselig plausibel beschrieben. Mittlerweile denke ich, würde es sich besser leben, wenn man einfach die Matrix geniesst und sich keine Gedanken macht. Es ist aber ein Erhaltungstrieb, der einen geradu zwingt, das Gefahrenradar einzuschalten und zu analysieren. Es kommen schlimme Zeiten!

  18. Einer der fundamentalen Unterschiede zu ALLEN Religionen:

    Anders als in jüdischen und christlichen Bibeln sprechen Koran und Hadith nicht die guten Engel des Menschen, sondern die dunkelsten Seiten der menschlichen Natur an.

  19. Leider gibts in deutschland die leck Ars.. mentalität,oder was würde der Nachbar sagen oder ich hab genug geld oder ich muss morgen früh wieder zur arbeit oder bei uns in der gegend kommen die ja nicht ! Daher die niedrige wahlbeteiligung !
    ABER DER MIST GEHT UNS ALLE AN ; GEHT WÄHLEN !!!

  20. #7 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (13. Mrz 2016 10:28)

    Wenn Merkel nicht gestoppt wird, dann wird Deutschland durch die von Merkel betriebene Islamisierung das nächste Syrien.

    ja zum teufel damit! ich meide den islam wo es nur geht. taxifahrer, restautrants, verkäufer etc. suche ich mir aus. wenn es politisch nicht geht, dann muss man zu solchen mitteln greifen.
    das wirkt wenn es nur genug andere auch machen.

  21. #33 Freya- (13. Mrz 2016 11:15)

    Protest beim Besuch von Angela Merkel in Haigerloch

    die Gehirnwindungen bei Merkel und Co. reichen nicht aus, um alles vollständig zu erfassen:

    „Merkel muss…..“ und dann ist Ende.

  22. IN NEUKÖLLN HOHE KRIMINALITÄT IN DEN SCHULEN !
    IST DAS EIN WUNDER BEI 3/4 VIERTEL AUSLÄNDER AN DEN SCHULEN .
    ABER DER SENAT SAGT “ IST JA NICHT SO SCHLIMM “
    DAS STAND IM ABENDBLATT BERLIN-NEUKÖLLN

  23. In meinem Merkel-Protektorat kündigen die deutschen Quartiermacherhuren der Islamisten im Amtsblatt einen gesetzlich vorgeschriebenen „Mikrozensus 2016 | Haushaltsbefragung“ an. Offensichtlich sollen so Unterbringungskapazitäten für Illegale in privaten Haushalten (letztes Mal war das 2011) ausgelotet werden. Der Abgleich über die Wohnungsfläche/Zimmer und die EWMA-gemeldeten Personen ermöglicht dann die Beantwortung der Frage, ob noch Platz für 2-3 Illegale in dieser jeweiligen Wohnung ist.

  24. Verlassen Sie sich darauf: noch in dem Monat an dem diese vor den rauchenden Kratern und Gebäuden stehen, nach der zehnten Autobombe die in jenem Monat explodiert ist, werden telegene Medien-Verräter, die Wahrheit in eine falsche Erzählung umwandeln, die die unaufhaltsame Ausbreitung des internationalen Sozialismus als die einzig mögliche Lösung aus dem „tragischen Kreislauf der Gewalt“ predigen werden. Die Lügen-Presse wird Patrioten als Nazis und Nazis als Patrioten bezeichnen; sie wird Heilige verdammen, Massenmörder loben. Diese Medien-Huren sind nur ihren Zahlmeistern der Verräter-Klasse loyal, und ihrer gemeinsamen internationalen sozialistischen Vision der globalen Tyrannei von oben, verhängt von den allwissenden Eliten. „Aus dem Chaos zur Ordnung“ wird in ihren Köpfen sein, wenn nicht sogar auf den Lippen.

  25. #12 mutter maria (13. Mrz 2016 10:42)

    Bitte Vorschläge machen wie wir den Islam
    zurückschicken können

    Mein Vorschlag wäre zu pi für PI!

    #39 Blackbeard (13. Mrz 2016 11:23)

    So Mädels, jetzt ist es raus.
    Deutsche Frauen, die nicht mit Arabern schlafen, sind rassistisch! (sagt die taz!)

    Stimmt doch sogar und deshalb treten sie indirekt selbst den Beweis an, daß Rassismus nichts schlechtes, sondern eine Überlebensstrategie der Natur ist!

  26. #37 Berliner Jurist (13. Mrz 2016 11:20)

    Hier ein Video der ungebetenen Gäste – Diagnose: Kulturbereicherung

    http://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/party-mit-250-menschen-gastgeber-18-ruft-in-panik-selbst-die-polizei

    Kopftreterfrisuren, türkisch-arabische Hackfressen, „Hurensöhne!“, Kanaksprech – Diagnose bestätigt. Mohammedaner haben mal wieder das gemacht, was sie am besten können. Plündern, zerstören, verwüsten, sich darüber kaputtlachen und ihre mörderische Zerstörung, ihren Gruppenterror abfeiern.

    Paßt perfekt zu der Diagnose bei Gates of Vienna. Denn so filtern die Regeln des Islams in die Köpfe und übersetzten sich in Alltagsverhalten.

  27. #10 Eurabier (13. Mrz 2016 10:31)

    Erst dachte ich tatsächlich, ja wss?. So heißt die Seite halt. Aber dann dachte ich wieso stellt der Eurabier so eine Frage? Der wird doch sowas wissen. Und dann wußte ich: aha die Türken vor Wien. Also hat etwas gedauert, aber ich bin dahinter gekommen.

  28. Islam ist eine frauenverachtende, menschenverachtende und homophobe Eroberungsideologie, die sich als Religion tarnt.

    Und viel im Westen haben keine Ahnung.

    Und Kirchleute wie linke Politiker_innen hofieren diese Barbarei.

  29. #34 Freya- (13. Mrz 2016 11:15)

    Protest beim Besuch von Angela Merkel in Haigerloch

    https://www.youtube.com/watch?v=8xNSXOegovg

    Die alten Bundesländer wachen endlich auf!!

    AfD und PEGIDA wirken!

    Es wird jetzt Zeit, dass Björn Höcke bald auch in Niedersachsen spricht, wenn dort die Kommunalwahlen anstehen.
    Ich hoffe, dass Björn Höcke, Armin Paul Hampel, Alexander Gauland und weitere Spitzenkräfte in Niedersachsen, die Plätze genau so füllen werden, wie in Erfurt, Magdeburg oder Cottbus!

    Die Demos müssen nach diesem Wahltag Deutschlandweit ausgedehnt werden.

    Demos und Protestmärsche gegen Merkel wie aus dem Maschinengewehr.

    Nach dem Wahltag ist vor dem Wahltag!

  30. Hoffentlich gibt es heute Abend eine tatsächlich eine positive Überraschung
    Wahlforscher zu Landtagswahlen „Die AfD könnte deutlich besser abschneiden als erwartet“

    Thorsten Faas ist Wahlforscher an der Universität Mainz. Er hält es für möglich, dass die AfD vor den Landtagswahlen trotz großer Zuwächse in den Umfragen immer noch unterschätzt wird. Im FAZ.NET-Gespräch erklärt er, welche Bedeutung taktische Wähler haben – und warum Prognosen so schwierig sind

  31. #37 Berliner Jurist (13. Mrz 2016 11:20)

    OT:

    Zum 18. Geburtstag kamen 250 anstatt eingeladener 60 Personen. Gastgeber ruft selbst die Polizei, die rückt an mit Hundertschaft und Hubschrauber. Widerstandshandlungen und Sachbeschädigungen folgen.

    Hier ein Video der ungebetenen Gäste – Diagnose: Kulturbereicherung

    http://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/party-mit-250-menschen-gastgeber-18-ruft-in-panik-selbst-die-polizei

    Das soll also Deutschlans Zukunft sein?

    Deutsche Jugend?

    Fachkräfte?

    Gebildete Menschen?

    ______________________

    Abschaum ist das!

    Ich möchte gar nich wissen wie viele von denen auf Kosten unserer Sozialsysteme leben.

    Das ist die traurige Wirklichkeit, die Thilo Sarrazin schon vor 5 Jahren beschrieben hat, dass ist es was er meinte mit -Deutschland schafft sich ab-

    Das die Ausbreitung solcher Parallelkulturen in unserem Land zugelassen wird ist ein Skandal. Die gehören nicht nach Deutschland.

  32. Noch ein Schuss AfD-Bashing zum Wahltag:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153229112/AfD-Willkommen-bei-den-Anfaengern-fuer-Deutschland.html

    AfD – Willkommen bei den Anfängern für Deutschland

    In den Landtagen von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt dürften demnächst für die AfD etliche Polit-Neulinge sitzen. Die könnten für böse Überraschungen und peinliche Pannen sorgen.

    Dummerweise haben viele AfD-Mitglieder schon Erfahrung in anderen Parteien sammeln können.

    Und dieses peinliche Bild der linksgrünen Anfänger für Deutschlansabschaffer von 1983 wird dem steuerzahlenden Wähler erspart bleiben:

    http://img.welt.de/img/politik/crop101700131/9996933629-ci3x2l-w900/cn-gruen-DW-Politik-Bonn.jpg

  33. OT
    gestern anti-Sexismus Demo in Köln
    die linken „Tussen“ haben leider nichts begriffen, Sexismus sei nicht eingwandert, sondern ist hausgemacht…..
    man achte auf das Banner: “ antikapitalistisch“,
    denen geht es wohl noch zu gut, können ja mal ne zeitlang in Nordkorea oder so leben, und die Rinde von den Bäumen kratzen, damit sie was zu beißen haben….

    https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-164819.html

  34. Danke fürs freischalten meines Beitrages..
    Ich finde ihn in diesem Zusammenhang wichtig..
    Zumal es wirklich der letzte säkulare Staat im nahem Osten war..
    Ich hoffe,Putin läßt Assad nicht fallen..
    obwohl zu lesen ist,dass der Westen sich mit der Opposition an einem Tisch setzen will..

    Wer das alles ist,steht hier:
    #25 Tabu (13. Mrz 2016 10:58)

  35. Wird die AfD viele unzufriedene Nichtwähler mobilisiert haben?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153233403/Im-Sueden-zeichnet-sich-hoehere-Wahlbeteiligung-ab.html

    Im Süden zeichnet sich höhere Wahlbeteiligung ab

    In Stuttgart zeichnete sich zum Auftakt am Morgen eine höhere Wahlbeteiligung als zur Wahl 2011 ab. „Es gab dieses Jahr viele Frühwähler, aber für eine Trendaussage ist es noch zu früh“, sagte ein Sprecher der Landeshauptstadt. Dabei wurden auch Briefwähler mitgezählt.

    Auch in Mannheim haben etwa 5,5 Prozent der 19.661 Wahlberechtigten zwei Stunden nach Öffnung der Lokale bereits ihr Kreuzchen gemacht. Vor fünf Jahren seien es zu dieser Zeit 3,5 Prozent gewesen, so ein Sprecher.

  36. #48 alexandros (13. Mrz 2016 11:35)

    Hoffentlich gibt es heute Abend eine tatsächlich eine positive Überraschung
    Wahlforscher zu Landtagswahlen „Die AfD könnte deutlich besser abschneiden als erwartet“

    Thorsten Faas ist Wahlforscher an der Universität Mainz. Er hält es für möglich, dass die AfD vor den Landtagswahlen trotz großer Zuwächse in den Umfragen immer noch unterschätzt wird. Im FAZ.NET-Gespräch erklärt er, welche Bedeutung taktische Wähler haben – und warum Prognosen so schwierig sind

    ***********************************************

    die Wahlen werden nicht an der Wahlurne, sondern beim auszählen entschieden……
    Bremen ist überall, die falschen “ Test“- Ergebnissen von Freiburg stehen immer noch online—

  37. #35 xjr1300 (13. Mrz 2016 11:17)

    ja zum teufel damit! ich meide den islam wo es nur geht. taxifahrer, restautrants, verkäufer etc. suche ich mir aus. wenn es politisch nicht geht, dann muss man zu solchen mitteln greifen.
    das wirkt wenn es nur genug andere auch machen.

    So mache ich dass auch schon seit einigen Jahren, man muss sich der Verdrängung des Eigenen des Heimischen, vehement entgegenstellen.

    Deutsche Werte Tradition und Kultur dürfen nicht einem Großen Austausch zum Opfer fallen.

    Der -Große Austausch- ist ein Angriff auf Deutschland!

  38. Also von 10000 auf 100 oder 10 pro Tag. Das ist aber eine Leitung die sich sehen lassen kann. Und das hat Merkel geschafft. Und es sieht so aus, dass man diese Leitung doch nicht so recht würdigen wird.

  39. Eigentlich ist es mir scheixxegal, wie es sich mit dem Islam verhält.

    Erst seit die Engländer des MOslems den Terror lehrten und dann mit den Franzosen zusammen das Osmanische Reich unter sich aufteilten und erst recht nun die Amis diese Region in Schutt und Asche legte, rücken die Moslems uns auf die Pelle.

    Nach der vergeblichen zweimaligen Belagerung Wiens blieb Europa verschont.

    Bis auf Frankreich lachen sich die Engländer und Amis ins Fäustchen, dass wir Deutschen ihre verbrecherische Politik ausbaden müssen.

  40. #35 xjr1300 (13. Mrz 2016 11:17)
    ICH HAB NOCH NIE DEN BEREICHERERN GELD ZUKOMMEN LASSEN !! UND ICH WOHNE IN BERLIN NEUKÖLLN 44 JAHRE !!!

  41. Die stärkste Waffe gegen den Islam bleibt die Vernunft. Dank des rasanten technisch-wissenschaftlichen Fortschritts seit der Aufklärung und der damit einhergehenden kritischen Hinterfragung des Phänomens Religion an sich haben alle Kinderwunschvorstellungen vom Ursprung des Seins, des Menschen und von seinem Sinn Risse bekommen. Religionen und Ideologien taugen nicht mehr als Welterklärungsmodelle. In Europa kämpfen nicht Islam gegen Christentum, sondern vormittelaterliches Religionsverständnis gegen Vernunft und Wissenschaft. Leider werden desto trotz um des lieben Friedens willen, also aus opportunistischer Feigheit, von unseren aufgeklärten Politikern in ihrer offiziellen Haltung zum Islam die letzten 600 Jahre geistesgeschichtlicher Fortschritt in Europa verleugnet. Stattdessen werten sie den Islam auf, als seien seine Inhalte die größte Offenbarung seit Einsteins Relativitätstheorie. Diese Politiker würden sogar im Kontakt mit islamischen Geistlichen zustimmen, dass die Erde eine Scheibe sei, wenn es wirtschaftlichen Interessen oder einer Staatsraison dienen würde.

  42. Unsere neuen islamischen Mitbürger in der Heimat gefilmt
    Das Video zeigt keine IS-Anhänger oder Taliban, sondern ganz normale Muslime in Afghanistan.
    Eine große Zahl der momentan nach Deutschland Einreisenden stammt aus Afghanistan.
    Auf was müssen wir uns gefasst machen? Welche Kultur bringen die neuen Mitbürger mit?
    https://www.youtube.com/watch?v=mySbu3OuaF4

  43. @#37 Berliner Jurist (13. Mrz 2016 11:20)

    Dieser Film zeigt auch die Folgen die uns die Politik der Multi-Kulti Alparteien beschert mit ungeschönter Härte.

    Passt natürlich auch zu ihrem aktuellen Beispiel.

    Der Film heißt „Zivilcourage“ mit dem großartigen Götz George.

    Dieser Film sollte an Deutschen Schulen Pflicht werden – bei Spitzenlehrern wie Herrn Höcke sicher sofort … der würde das bestimmt im Fach Geschichte abhandeln unter jüngere Geschichte Deutschlands.

    Deutschland unter Regierung der Politversager in den 1990er Jahren.

    hier ein Ausschnitt, es gibt ihn aber auch bei Youtube Komplett.

    Jeder Freund von PI-News sollte diesen Film gesehen haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=A3ZzXuwq6pE

  44. OT
    Norbert Blüm ( „die Rente ist sicher“) wohnt jetzt in Idomeni, allerdings nur für eine Nacht.
    Vie viele „Flüchtlinge“ er bereits bei sich zu Hause auf seine Kosten aufgenommen hat, wir in dem Bericht leider nicht erwähnt.

    “ Flüchtlingskrise Norbert Blüm zeltet in Idomeni

    Für den ehemaligen deutschen Arbeitsminister Norbert Blüm ist das, was momentan in Idomeni geschieht, ein „Anschlag auf die Menschlichkeit“. Jetzt hat er aus Solidarität dort sein Zelt aufgeschlagen.
    12.03.2016

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-norbert-bluem-zeltet-in-idomeni-14120939.html

  45. Pi , ich glaube Heute gibt es nichts wichtigeres wie eine SEITE über die Wahlen !

    Mal sehen wie Blöd das Deutsche VOLK ist ,ob es wirklich bereit ist, den angeblichen ELITEN weiter Macht zu geben , das Deutsche Volk zu knechten.
    Was muss in den Köpfen der Menschen los sein ,
    die echt noch CDU/SPD/Grüne oder Linke wählen ???

  46. #55 Eurabier (13. Mrz 2016 11:44)

    Wird die AfD viele unzufriedene Nichtwähler mobilisiert haben?

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153233403/Im-Sueden-zeichnet-sich-hoehere-Wahlbeteiligung-ab.html
    *******************************************

    laut den FAZkes könnte die AfD auch viel besser als erwartet abschneiden:

    “ Wahlforscher zu Landtagswahlen „Die AfD könnte deutlich besser abschneiden als erwartet“

    Thorsten Faas ist Wahlforscher an der Universität Mainz. Er hält es für möglich, dass die AfD vor den Landtagswahlen trotz großer Zuwächse in den Umfragen immer noch unterschätzt wird. Im FAZ.NET-Gespräch erklärt er, welche Bedeutung taktische Wähler haben – und warum Prognosen so schwierig sind.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-baden-wuerttemberg/wahlforscher-zu-landtagswahlen-die-afd-koennte-deutlich-besser-abschneiden-als-erwartet-14118537.html

  47. Die Betreiber von Gates of Vienna, „Baron Bodissey“ und seine Frau „Dymphna“ (Islamkritiker kennen ihre Klarnamen), sind große Freunde Europas. Deshalb konzentrieren sie ihr Blog auf das, was in Europa durch das erneute Überrennen durch und Anbranden des Islams geschieht. Bodissey war schon mehrfach „hier“ unterwegs, ist gern gesehener Gast auf islamkritischen Kongressen von Österreich bis Dänemark.

    Der Blog ist top, weil es auch sehr viele intelligente Leute angezogen hat, die unermüdlich europäische Texte aus Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland, Frankreich etc. auf englisch übersetzen und so der englischsprachigen Welt erschließen.

  48. #65 10101 (13. Mrz 2016 11:55)

    Unsere neuen islamischen Mitbürger in der Heimat gefilmt
    Das Video zeigt keine IS-Anhänger oder Taliban, sondern ganz normale Muslime in Afghanistan.
    Eine große Zahl der momentan nach Deutschland Einreisenden stammt aus Afghanistan.
    Auf was müssen wir uns gefasst machen? Welche Kultur bringen die neuen Mitbürger mit?
    https://www.youtube.com/watch?v=mySbu3OuaF4

    In jedem Haufen Hundescheixxe steckt durch die darin befindlichen Destruenten mehr Intelligenz, als in den Köpfen dieser Moslems, die diese wehrlose unschuldige Frau ermordeten.

    Es ist eine Schande, dass Deutsche Soldaten in Afghanistan sterben mussten und heute dort immer noch solche Zustände herrschen.

  49. Die heutigen Wahlergebisse werden bei einigen Leuten mit geschlossenem rosaroten Weltbild zu schwersten Identitätskrisen, wenn nicht zu Selbtauflösungen und vielleicht, ganz hipp, zu recht tektonischen Dekonstruktionen führen. Da wird noch so manche Einhorn/Schaukelpferd-Idylle das große Kotzen bekommen, und vielen Feenwesen und Teddybären wird das Weggeschenktwerdenwollen noch gründlich vergehen wegen Muffensausen.

    Heute ist nicht nur Zahltag sondern vor allem Realtag für Politik:

    – Ihre lauwarmen moralischh-hohen Einläufe mit’Mutti ist die beste‘-Medizin wurde doch tatsächlich von großen Wahlberechtigten-Kontingenten einfach gekappt.

    – Ihr Nazi-allrounder gegen multiple „demokratie“-unwerte Meinungsrassen hat sich bumerangartig zum ultimativen eye-opener über ebensolchen Totalitarismus der Machteliten entwickelt.

    – ‚Wünsch dir was‘ gibt’s bestenfalls als Radiokonzert, Politik aber hat Realitätsbewältigung zu ihrem Zweck, und Demokratie ist Volkssouveränität.

  50. Der Islam ist keine Religion sondern eine faschistische Ideologie mit dem Glauben an eine höhere Macht.
    Die herrschenden Eliten haben diesen bösen Geist aus der Flasche (Orient) gelassen, um die abendländischen Völker und Nationen durch islamische Masseneinwanderung zu zerstören.

  51. #15 mutter maria , Benes hat es uns vorgezeigt, wie mit dem Islam zu verfahren ist: binnen 15 Minuten den Koffer zu packen, andernfalls erschießen, das war die Parole 1945 für die Deutschsprachigen in der CSSR und die Welt hatte dazu wohlwollend genickt.

  52. Ich halte von Religion generell nichts, absolut nichts. Jede Religion predigt irgend einen Schmarrn, der einem im realen Leben nicht weiter hilft. Und wenn ich schon höre, daß Tiere wie Schlange, Ziege, Eule usw. Böses verkörpern sollen und das viele Menschen auch noch glauben, ist bei mir ganz vorbei!
    Allein schon wieviele Tiere wegen Religion grausam ihr Leben lassen mußten, geschweige denn Menschen, ich könnt einfach nur kotzen.

    Aber wenn man sich die Sure -oder wie der Mist heißt- durchliest, wird man schnell merken, wie brutal und laut der Islam im Gegensatz zu anderen Religionen ist.

    WILL DAS WIRKLICH JEMAND HIER HABEN???

    Sind Grüne und Linke alles linke Idioten und/oder Anhänger der Sado-Maso-Scene???

  53. Der Islam wurde mittels unseres eigenen Geldes, das wir zur Tankstelle tragen, zu uns gezüchtet.
    Dieser so genannte Petrodollar ist es , der dem Islam ermöglicht sich weltweit auszubreiten, daher ist in unserem eigenen Interesse, so rasch wie möglich auf das Erdöl im Tank zu verzichten und einfach mittels Strom aus den Windrädern und aus der Sonne unsere Autos zu tanken.

  54. #12 mutter maria

    du liebe Zeit!
    Vorschläge sind hier schon viele gemacht worden,
    die Umsetzung in die Tat läßt allerdings sehr zu wünschen übrig.
    Außerdem kommen die eigenen Vorschläge zur Veränderung sehr schnell, wenn man sich mit der Materie vertraut gemacht hat.
    Mit der Aktion „Widerstand“ könnte was in gang kommen.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt, nur zu, machen Sie selbst Vorschläge

  55. Alle 57 islamischen Länder sind die reinsten Ställe. Das ist nunmal so, wenn man einen Perversen zum „Propheten“ macht, der sich wie Adolf Hitler geriert hat.

    Jesus sagte: An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

  56. #64 Honigmelder ,
    Angesichts dieser epochalen Tatsache der natürlichen Rassentrennung von Schwarz/Weiß, in einem von den Schwarzen
    instinktiv betriebenen Verhalten der Ausgrenzung, Verstoßung und Verfolgung von Andersfarbigen, von Gelb,Weiß,Rot,
    duch Mutation verursacht, naturgesetzlich festgelegt und
    manifestierte Rassenbildung, seit Entstehung von Leben vor 3,5 Milliarden Jahren.
    Der Urmensch selbst, der Schwarze in Afrikas Großem Grabenbruch, war der erste „Rassist“ negativer Konnotation,
    welcher an diesem natürlichen Prozess etwas Instiktives, eine Abneigung gegen Andersartigkeit der Weißhäutigen an den Tag gelegt hat,
    Weißgeborene abzulehnen, so dass solchen Individuen letztlich nur die
    Flucht aus ihrer Urheimat übrig geblieben ist. Weißhäutige waren die ersten Flüchtlinge aus Afrika.
    Instinkthandlungen, nicht durch logisches Denken veranlasst getrieben, als Verhaltenseigenheit bezeichnet,
    ist seit Entstehung des Lebens vererbt und selbst noch beim Intelligenten, also Hochentwickelten in den Genen
    impliziert, besonders bei solchen Individuen und Gruppen, wo Instinkthandlungen regelmäßig ausgeübt sind, wo zB.
    der Islam daran festhält, wie das Steinigungsritual und die Beschneidung.
    Schimpansen zB. betreiben solche Steinigungen, so wie das die Islamen betreiben
    und solche Steinigungen sind ein Abwehrritual, zB. Vertreibung von Krokodilen.
    Islame sind auf der Entwicklungsstufe von Affen.

  57. mir geht es auch wie MAXX. Komme auch aus einem Bundesland, in dem morgen heute noch nicht gewählt werden darf und bin trotzdem total angespannt. Komme seit Tagen nicht vor 05.00 früh in den Schlaf. Patrioten da draußen, Landtagswahlen sind genauso wichtig wie die Bundestagswahlen ( die Ministerpräsidenten betteln ja in den Medien um Gnade, nicht für die Bundespolitik abgestraft zu werden ). Das ist Lüge, denn Sie machen ja auf kommunaler Ebene die Arbeit für unsere Regierung. Sie organisieren das Chaos mit und profitieren sogar durch Transferleistungen des Bundes. Siehe auch Lamsa und die fragwürdige Wahlaktion.

    Zu Freiburg: Die Spalte mit den Namen ist ein eigener Textblock im System und die Prozentbalken auch. Demnach bestimmt der jeweils andere Block die Minimal- oder Maximalbreite des anderen. Somit hätte der längste mögliche Name sowie die maximal zu erreichende Prozentzahl also zwei Zeilen sowie zwei weitere Zeilen mit dem kürzesten Namen und dem kleinsten Prozentanteil gereicht, um alles ausreichend zu simulieren.

    Hier wird sich aber die Mühe gemacht, alles möglichst politisch korrekt aufzufrischen und dann noch für jedes Stadtteil bzw. Wohnbezirk extra neu berechnet. Zusätzlich mit den Umrechnungen und Änderungen der damals noch nicht vorhandenen Parteien, denn die Zahlen sollen älter sein. Das finde ich fragwürdig! Unser Nachrichtendienst oder Verfassungsschutz wäre zu unclever für eine solche Aktion, das könnten nur Diejenigen regeln, die 50 Tonnen Bargeld im Flugzeug umherfliegen und bei der Zwischenlandung tropft Blut aus dem Flieger, ihr wisst von welcher Geschichte ich da spreche. Aber dann nur auf Bundesebene, sonst würde die Sache ja keinen Sinn machen. Also gehen wir mal davon aus, daß Timo Maas die Abteilung verdeckte Operationen noch nicht outgesourced hat und da bei jemandem, der viel Zeit hatte, die feuchten Träume durchgegangen sind. Oder er hatte einen Plan B für morgen – im Gegensatz zu unserer Bundeskanzlerin. Es kann natürlich auch eine abgesprengte Zelle sein, die da auf eigene Faust der Regierung dienen wollte. Auf jeden Fall dran bleiben. Das bringt bis Brüssel oder Straßburg mindestens eine Anfechtung der Freiburger Wahl. In Deutschland kaum denkbar.

    Ein Dank gilt auch Björn Höcke und Frauke Petry. Klar kann ich nicht alle Äußerungen der AfD gutheißen aber die Partei hat das mit Selbstkritik auch genügend erkannt und abgestellt. In einem neuen Haus, in das man einzieht, muss nun auch mal ein Regal wieder umgehangen, ein Tisch und Stuhl mal umgestellt und manchmal halt auch eine Wand weggerissen werden Punkt. Fakt ist jedoch, das die Zwei jetzt fast alle Mediale Prügel ein- sowie wegstecken. Wenn Mann es wieder mit der Sanierung eines alten Hauses vergleicht, so arbeiten diese Zwei gerade am Fundament und machen die Drecksarbeit. Andere natürlich auch, aber keiner so wie die Zwei. Egal, wie sich die Partei entwickelt und ausrichten wird, um auf dem politischen Parkett bestehen zu können, ich hoffe das vergisst keiner.

    Ich habe früher SPD, FDP und einmal sogar Die Linken bzw. PDS gewählt ( ich fand Gysi und seine Denkansätze gut). Ich habe in der Woche mehrere Tageszeitungen gelesen. Ich habe gedacht ich lebe in einer halbwegs funktionierenden Demokratie. Das ist jetzt nach den letzten Wochen bzw. Tagen vorbei. Ich bin wach, wacher als je zuvor in meinem Leben.

    Nach dem selbstkritischen Bericht Anfang Februar (ZAPP MAGAZIN) habe ich gedacht, unsere Medien haben die Kurve bekommen, aber nach dem Maybritt-Illner-Special habe ich Angst vor unseren demokratischen Politikern und auch vor dem ZDF bekommen. Da kommt der zweifelnde Vater, der von Claudia Roth gemaßregelt wird und rhetorisch natürlich nicht so gewandt kontern kann das heißt – eine umstrittene Sache wird dem Bürger schön geredet. Die Arbeit hat er – nicht Frau Roth. Frau Petry wiederum wird als das BÖSE, was vernichtet werden muss gegen eine Sache gestellt, die wegen genug Kohle, die vom Staat da reingepumpt wird, halbwegs gut funktioniert. Das ganze Konzept war fragwürdig. Aber mutig, das Sie am Tribunal teilgenommen hat. Mich hätte aber interessiert, was Sie dem besorgten Familienvater gesagt hätte.

    Was ich mich immer noch Frage ist folgendes. Nehmen wir an ein verwirrter Einzelfasc.. Ähh Einzeltäter wäre auf Frauke Petry losgegangen ( sie stand da manchmal echt allein und orientierungslos, die Illner-Unfreundlichkeits-Zermürbungstaktik ) und hätte sie mit mehreren Messerstichen schwer verletzt. Alle schauen gespannt zu, keiner hilft. Einige im Studio Filmen mit, wie sie sich schwer verletzt, selbst Richtung Ausgang schleppt. Jetzt kommt die Frage, die mich beschäftigt und nicht mehr loslässt. Wer hätte ihr von den Anwesenden noch ein Bein gestellt, wie die ungarische Reporterin dem Flüchtling? Diese Frage beschäftigt mich seit drei Tagen. Ich hätte nie gedacht, daß das, was in den letzten Tagen hier abgeht in deutschen Medien jemals möglich wäre.

    An alle Patrioten, die sich nicht trauen, öffentlich ihre Meinung zu sagen oder für diese einzustehen. An alle Bundesdeutschen, die wie ich im Herz ein Patriot sind – für ein Wahlkreuz müsst ihr niemandem Rechenschaft ablegen, nur Euch selbst.

    Widerstand ist nur dann vom Herzen möglich,
    wenn sich darin ein gemeinsamer Gedanke formt.
    ownMACHT u.Z. 13.03.2016 02.10 Uhr
    ( einer von kommenden Schicksals-Tagen )

  58. Wenn man sich die Bilder aus den islamischen
    Kriegsgebieten ansieht, kommt man zwangs- läufig zu dem Schluß, daß die Anhänger dieser als Religion getarnten Raub- und Mordide- ologie zwangsläufig über kurz oder lang und wenn sie die Gelegenheit dazu haben, nichts Anderes können, als Totschlagen, Zerstören und Vermüllen.

    Das deckt sich mit den bislang verstärkt seit Ende August 2015 immer wieder im TV gezeigten Bildern auf der sogenannten „Flüchtlings“- Route durch Südeuropa, wohl eher eine Art Invasorenpfad.
    Das scheint eine Eigenart, besser Unart, die-
    ser Allahverehrer zu sein.

  59. OT: Die Palestinenser haben mal wieder zugeschlagen:
    https://www.embarcadero.com

    Bei Embarcadero ist nicht nur die Hauptseite gehacked, selbst in den IDE’s der Kunden wird die Info eingeblendet und theoretisch kann man über dieses Sicherheitsproblem Schadcode ausführen.

  60. Wieder Übergriffe durch Ficklinge in „Erlebnisbad“:

    Vorfall in Oberhausener Freizeitbad
    Zuwanderer sollen Kinder begrapscht haben

    In einem Erlebnisbad in Oberhausen sollen drei junge Mädchen von mehreren Männern unsittlich berührt worden sein. Bei den beschuldigten 18- bis 21-Jährigen handelt es sich laut Polizei um Zuwanderer. Sie seien vorübergehend festgenommen worden. (…)

    http://www.n-tv.de/panorama/Zuwanderer-sollen-Kinder-begrapscht-haben-article17208846.html

  61. haben wir auch abgedruckt. Mit noch weiteren Thesen, meist vom Matt Bracken. Zum Beispiel dass es wie in der vietnamesichen TET Offensive einen Guerillakrieg in hunderten von Städten gleichzeitig geben kann. Mutti verteilt die Krieger ja gleichmässig, so dass es keine Rückzugsgebiete für Deutsche gibt.

    Ach ja, und die Flüchtlinge die neben dem Bundeswehrwaffendepot in der Kaserne untergebracht werden, die werden es auch danken

    Wann beginnt das große Morden – 10 Millionen Deutsche

    ISIS Genozid kann 10 Millionen Deutsche töten!

  62. Zu Zeiten der mohammedanischen Völkerwanderung tun die Prinz Eugen Filme wahrlich not!

    „Ihr Konstabler auf der Schanzen, spielet auf zu diesem Tanzen mit Kartaunen groß und klein; mit den großen, mit den kleinen auf die Türken auf die Heiden, daß sie laufen all‘ davon! Prinz Eugenius auf der Rechten tät als wie ein Löwe fechten, als Gen’ral und Feldmarschall.“ Heißt es im Heldenlied vom Prinzen Eugen und dessen Waffentaten gegen die Welschen und Türken sehen wir Deutschen uns gerne im Lichtspielhaus an, dürfen dies aber nicht, weil wir wegen der VS-amerikanischen Fremdherrschaft mit den Türken verbündet sein müssen, was natürlich ein Grund mehr ist diese abzuschütteln. Lehrreich wären die Prinz Eugen Filme übrigens auch sagt doch Friedrich der Große: „Der Krieg selbst muß nach den Grundsätzen der Politik geführt werden, um seinen Feinden die blutigsten Schläge zu versetzen. Derart verfuhr Prinz Eugen, der sich durch den Marsch und die Schlacht bei Turin (1706), durch die Schlachten von Höchstädt (1704) und Belgrad (1717) einen unsterblichen Namen gemacht hat.“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  63. Ich muss den Islam nicht verdrängen, aber ich werde Jesus predigen, solange ich lebe. Er ist das Leben, alles andere führt nur in die Irre.

  64. Die Länder des Islam sind nun großteils zerstört,
    anstatt diese wieder auzubauen, kommt der Islam nun nach Europa und es wird bald hier geauso ausschaen wie in deren Heimat.
    Wer die Billderserien von diesen islamen Ländern schon gesehen hat, weiß was ich meine.
    Es schaut dort aus wie in Dresden.

  65. Werden diese Dschihadisten getötet, wird ihnen einen niemals endende Orgie mit zweiundsiebzig sexy jungfräulichen Sklavinnen im kranken, bösen und perversen muslimischen Paradies versprochen.

    Da die Intelligenz in den islamischen Staaten durch die permanente Verwandtenehe beständig abnimmt, und vorher auch nicht viel davon da war, wissen die Dschihadisten nicht, dass im Paradies nur eine 72-jährige Jungfrau auf sie wartet.

  66. # 93 harro, Sie sollten sich besser informieren, bevor Sie so viel dummes Zeug von sich geben!

Comments are closed.