Seitens der politischen Elite in Deutschland wird im Zuge der Masseneinwanderung bildungsferner Schichten bekanntlich vehement versucht, das Volk zu knebeln und kritische Meinungen zu unterdrücken. Aber je straffer die Zügel angezogen werden, umso mutiger und deutlicher dringen Kritik und Unmut an die Öffentlichkeit vor. An Autobahnbrücken, in Vorgärten, auf Straßenschildern und Werbeflächen – jeder exponierte Platz wird derzeit zur möglichen Bühne, wo der Wille zum Widerstand zum Ausdruck gebracht wird. Wir haben unsere Leser gebeten solche Darstellungen gelebter Meinungsfreiheit zu fotografieren und uns die Bilder zu schicken. Hier wieder die Einsendungen der letzten Tage.

Das Aufmacherfoto oben sichtete einer unserer Leser letzte Woche an der Uni in Kassel („Say it loud, say it clear, refugees are RAPING here“). Er schreibt uns dazu: „Der Spruch brachte mich doch arg zum Schmunzeln, da er zum einen die Realität aufzeigt und zum anderen den von Linken gerne benutzten Gesang verhöhnt.“

Das nächste Foto wurde schon im vergangen Oktober in Karlsruhe auf der Durlacher Allee gemacht und hielt sich – so unsere Spürnase – immerhin einige Tage an dem Gerüst.

karlsruhe_merkel

Dieses Foto wurde letzten Samstag in Hannover-Pattensen aufgenommen und bis gestern soll dieser Ausdruck des Widerstandes noch so zu sehen gewesen sein:

hannover

Engagierte Bürger aus Dettenhausen und Schönbuch haben in der vergangenen Nacht im ganzen Kreis Tübingen und Reutlingen Zeichen gesetzt. Insgesamt wurden ca. 30 Banner aufgehängt, hier einige davon:

Nachfolgendes PEGIDA-Banner auf einem Feld neben der Straße in Ulbersdorf war nach Auskunft unserer Spürnase schon zweimal Anlass für einen Artikel in der Regionalzeitung:

pegidabanner

Dieses Bild haben PI-Leser an der B3 von Petterweil Richtung Bad Vilbel entdeckt. Da dieses Pflänzchen des Widerstandes im Rhein-Main-Gebiet weitgehend totgeschwiegen wurde, wollten sie es für die Nachwelt festhalten:

badvilbel_widerstand

An etwa zehn Standorten, verteilt auf das gesamte Stadtgebiet in Rathenow an der Havel entdeckte unser Leser diese Banner, über die sich die „Qualitätspresse MAZ“ und eine Antifa-Seite sichtlich echauffierten.

merkelmuss

rathenow2

In Darmstadt hing ein Banner in der einen Fahrbahnrichtung…

darmstadt_widerstand

…und eins in der anderen:

darmstadt_widerstand2

Auch im entfernten Ausland erregt der derzeitige Zustand Deutschlands die Gemüter. Und weil die Heimat vielen, auch wenn sie ihr den Rücken gekehrt haben, immer noch am Herzen liegt regt sich Widerstand, wo man ihn kaum vermutet. Aus Indien erreichte uns dieses Schreiben mit Foto:

Hallo liebes PI-Team, zwar sind wir letztes Jahr nach Indien ausgewandert. Doch veranstalten wir hier jeden Montag Abend Pegida Anjuna (Indien), Teilnehmerzahl: 2, Sympathisanten: ungezählt (Inder sind entsetzt, wenn sie hören, was in Deutschland los ist). Dank der Zeitverschiebung können wir anschließend dem Livestream aus Dresden folgen.

Liebe Grüße,

Dirk, aka Der_Dativ_ist_dem-Genitiv_sein-Tod

indien_pegida

Bilder aus Eppendorf, Mittelsachsen:

sachsen_banner

Dieess Widerstands-Banner sichteten unsere Leser heute Morgen an Autobrücken entlang der B28 auf Höhe Dettingen an der Erms und Metzingen in beiden Richtungen. Außerdem waren welche an Brücken bei Gomadingen und Münsingen angebracht, berichtet uns ein treuer Leser.

mmw

mw

Bilddokumente des Widerstandes gegen die Islamisierung aus Bonn von Ulli:

Sogar im längst verloren geglaubten Bremen (hier: Bremen-Neustadt) lodert noch die Widerstandsflamme:

bremen_widerstand

bremen_widerstand2

Es sind Bilder, die uns allen Mut machen sollen, denn es regt sich etwas im Land. Oder wie Geert Wilders es in seiner grandiosen Rede am Freitag in Brüssel ausgedrückt hat: „Es ist der Beginn des patriotischen Frühlings.“

Nachfolgend noch zwei „Nicht-Widerstands“-Bilder, die uns ebenfalls aufmerksame Leser zugeschickt haben und hier Erwähnung finden sollten. Das erste zeigt die rheinland-pfälzische Spitzenkandidatin der CDU auf einem Wahlplakat mit dem verlogenen Titel „Flüchtlingszahl reduzieren“. Unsere Spürnase schreibt dazu: „Schaut euch diese Wendehälse an. Hoffentlich durchschauen die Menschen das.“

wendehalsin

Das andere Foto zeigt ein Plakat zum Thema „SPIEGEL“, das in München fotografiert wurde. Zu der Aufschrift bleibt nur zu sagen, würdet ihr weniger politisch beeinflusst „erklären“ und dafür wahrheitsgetreu berichten, dann wäre zumindest die journalistische Welt ein kleines bisschen besser.

spon_fundstueck

Wir danken allen Einsendern, Spürnasen und sind erstaunt über die vielen engagierten Initiatoren solcher Aktionen, die mit viel Aufwand und Mühe und einer großen Portion „Cojones“ aufzeigen, was viele denken.

Bisherige Beiträge zum „Deutschen Widerstand 2.0“:

» Stuttgart: Widerstandsbanner über A8 und B14
» Einsendungen: Widerstand gegen Asylpolitik


Bringen auch Sie Ihren Protest kreativ zum Ausdruck und sind daran interessiert, Hunderttausende zu erreichen, bzw. haben Sie Entsprechendes irgendwo entdeckt? Dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bilder, ergänzt mit Ortsangaben und sonstigen Infos an: info@blue-wonder.org.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

137 KOMMENTARE

  1. Merkel muss weg, das ist alternativlos. Mehr ist eigentlich nicht zu sagen, denn mittlerweile ist ziemlich alles zu dem Thema gesagt und geschrieben worden.

  2. Selbst wenn es tatsächlich gelingen sollte, diese(s) widerliche Frau (Neutrum) in den unverdienten Rentenstand zu verorten, wer sagt denn überhaupt, dass es dann in Deutschland tatsächlich „irgendwie besser“ werden würde?

    Hier sind erhebliche Zweifel angebracht!

  3. Von alleine geht MERKEL nicht !!!!

    Meine Meinung
    Arbeit niederlegen , Generalstreik jetzt !

    ODER MIT MILLIONEN AUF DIE STRASSE !!

    Was anderes gibt es nicht , weil keine Rechte Partei 50% bekommt , jedenfalls noch nicht !

  4. „Zustimmung für Merkel klettert auf Jahreshoch“ „Rechte Gewalt ist die größte Sorge der Deutschen“ T-Onlüg schießt einen Vogel nach dem anderen ab, was haben diese Schreiberlinge den im Hirn, dumm, dümmer am dümmsten, wo leben denn diese Trolle? Ein einigermaßen normaler Mensch kann so Etwas wie die Meldungen auf T-Onlüg nur als blöd und eklig empfinden, da sitzen doch nur noch Pinocchio`s rum und kraulen sich gegenseitig ihre Lügennasen.

  5. Was mir sauer aufstößt, sind diese Gebäudeschmierereien. Das ist Antifa-Zecken-Niveau.

  6. Nönö … so einfach dünne machen, ist nicht! Ich will, dass Merkel Rechenschaft ablegt und das Merkels Herrschaft von einem Untersuchungsausschuss untersucht wird. Haargenau muss auch die Höhe des Schadens in € ermittelt sowie der ideelle Schaden für Deutschland in der Welt umrissen werden. Wie sonst sollen wir Geschichte sonst aufarbeiten können? Diese Frau ist eine Verbrecherin und so muss dies auch in den Geschichtsbüchern stehen.

    Wenn wir mit ihr fertig sind, dann geht sie als Exponat an Gunter v. Hagens „Körperwelten“. Wer die Irre aus der Uckermark bisher nicht durchschaut hat, der kann es dann dort tun.

  7. Jemand ’ne Ahnung, von wo man diese hübschen Strassennamens-Schilder „Merkelmussweg“ günstig beziehen kamm?

  8. Wie vor mehr als 70 Jahren haben es andere europäische Länder übernommen, sich die Finger dreckig zu machen, damit wir in Deutschland eine Chance haben.
    Und unserer Kanzlerin fällt nichts weiter dazu ein als zu kritisieren.

    Die osteuropäischen Länder haben gemeinsam und in Absprache die Balkanroute dicht gemacht, so dass nur noch vereinzelt Migranten durchkommen. Und diese Länder sind bereit, diese geschlossenen Grenzen zu verteidigen.
    Auch die anderen (noch) nicht betroffenen Balkanländer stehen schon in den Vorbereitungen um ein Ausweichen der Schlepperbanden zu erschweren.
    Hoffentlich sind die Italiener nun schlau genug um zu begreifen, was ihnen blüht, wenn es ihnen nicht gelingt die Seewege dicht zu machen.

    Jetzt kann sich die EU darauf konzentrieren den Zustrom nach Griechenland in den Griff zu kriegen und ab dann kann sich Erdogan jemanden anderen zum Erpressen suchen.

  9. #7 Viper (09. Mrz 2016 14:45) :
    Geht im Moment nicht anders.

    #13 Marie-Belen (09. Mrz 2016 14:56)
    Auf dem Schlachtfeld?

  10. Bei der FAZ gibt es einen sehr interessanten Artikel zum Thema:
    Hundertfach sind Plakate der Grünen gefälscht worden.

    „Grün für Masseneinwanderung“: Unbekannte hängten in der Nacht auf Montag gefälschte Plakate in Sachsen-Anhalt auf.

    Die Plakate sind professionell gemacht und sehen Original-Plakaten der Grünen sehr ähnlich. Mit Blümchen, Bienchen und lachendem Smiley … und fordern sogar zur Wahl der Grünen auf. Ich verstehe gar nicht, warum die Grünen trotzdem wütend sind 🙂

  11. „Unsere Spürnase schreibt dazu: „Schaut euch diese Wendehälse an. Hoffentlich durchschauen die Menschen das.“ “

    Daher dachte ich bei dem Foto auch: „Hey! Aldi-Süd und Erdgas 89,9“.

  12. SEHR GUTE AKTION!

    Was auch noch hilft: Einen dicken, schwarzen Edding-Stift (sind die besten) dabei haben, und alle Inhalte durchstreichen, die einem nicht gefallen!

    Das WIRKT, ist BILLIG, und geht LEICHT!

  13. #5 soises (09. Mrz 2016 14:44)
    Kein wunder das T-onlüge so schreibt,die bekommen doch den Löwenanteil der GEZ von der Regierung !

  14. Doktortitel-Affäre um von der Leyen Das sagt Merkel vor der Entscheidung der Hochschule Hannover

    ich spende 100€ für die Überprüfung des Merkelschen Doktortitels !!!

    wer prüft ??

    MERKEL MUSS WEG

  15. #17 RechtsGut (09. Mrz 2016 15:04)

    Man sollte auch immer ein Taschentuch, getränkt mit Terpentin, dabei haben. Man sollte es aber in ein Gefäß verpacken. 🙂
    Damit lassen sich Antifa-Parolen schnell ändern. So habe ich aus „Antifa! Nazis boxen!“, ein „Antifa-Nazis boxen!“ gemacht. 😛

  16. Selten findet man so verbohrte und gegen die Interessen des Volkes Handelnde. Wir dachten, dass es schon 70 Jahre weit weg ist. Aber nein, mit der geballten Hilfe der vereinten populistischen Linksextremen betreiben weite linksgrünbraune Kreise das gleiche Geschäft wie die linken Sozialisten Populisten damals:
    Die Abschaffung Deutschlands!

    WIR PATRIOTEN ABER; DIE IHRE HEIMAT LIEBEN, WÄHLEN DIE AfD

  17. Die AFD Sachsen teilt mit:

    Erneuter Brandanschlag auf Bundeswehr in Sachsen – Linksextreme bekennen sich!
    Fraktion, 9.3.2016

    Der Brandanschlag auf die Bundeswehr in Leipzig in der vergangenen Nacht, wurde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von Linksextremisten begangen. Auf der Internetseite der linken Terroristen „linksunten.indymedia“ bekannte sich jetzt die so genannte „Autonomen-Gruppe Joachim Gauck und Ursula von der Leyen“ dazu. Zynisch wurde als Grund genannt, damit einen „Teil zur Abrüstung deutscher Großmachtträume beigetragen“ zu haben.

    Dazu erklärt der AfD-Landtagsabgeordnete André Wendt, Berufssoldat:

    „Durch den Brandanschlag im Leipziger Stadtteil Lützschena wurden fünf Fahrschul-Lastwagen abgebrannt. Dazu zwei zivile Lastwagen und ein Anhänger. Die Tat erinnert an den feigen Anschlag auf die Bundeswehr in Dresden im Jahr 2009 bei dem 42 Fahrzeuge niederbrannten. Beide Anschläge wurden offensichtlich von Linksextremisten begangen. Bei dem in Dresden führt die Spur nach Brandenburg, bei dem in Leipzig liegt der Verdacht nahe, dass die Täter ganz aus der Nähe stammen. Gerade in Leipzig kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Attacken durch Linksextremisten. Nun bin ich gespannt, wie die etablierte Politik darauf reagiert. Ein ‚Weiter so‘, kann und darf es nicht geben. Mit der AfD in politischer Verantwortung wird die Priorität der Extremismus-Bekämpfung auch auf die von links erweitert. Der Kuschelkurs mit politischen Terroristen muss zwingend beendet werden.“

    Quelle: http://afdsachsen.de/index.php?ct=detail&part=presse&ID=1577

  18. #3 Verschaerft (09. Mrz 2016 14:39)

    Selbst wenn es tatsächlich gelingen sollte, diese(s) widerliche Frau (Neutrum) in den unverdienten Rentenstand zu verorten, wer sagt denn überhaupt, dass es dann in Deutschland tatsächlich „irgendwie besser“ werden würde?

    Hier sind erhebliche Zweifel angebracht!

    Nöö, mir kommen überhaupt keine Zweifel. Es ist schlicht und einfach Selbstschutz, dass dieses Miststück umgehend aus dem Amt entfernt wird. So schlimm wie unter Merkel kann es selbst unter einer Herrschaft der Mauermörder-Partei nicht werden. Es gibt da nämlich zwei gewichtige Unterschiede: 1. Die hätten keinen Rattenschwanz von Springer- und Bertelsmann-Medien hinter sich, der sie ständig schönschreibt; 2. Und sie hätten nicht diese perfide Durchsetzungsfähigkeit der elenden Murksel, die ihre gequirlte Kacke immer wieder anderen aufs Auge drücken kann (siehe gerade EU-Gipfel).

    Dass das widerliche Subjekt verschwindet ist die „conditio sine qua non“ – anders ist überhaupt keine Besserung für unser Land möglich.

  19. #14 lawless (09. Mrz 2016 15:00)

    #7 Viper (09. Mrz 2016 14:45) :
    Geht im Moment nicht anders.
    **********************************************

    Seh´ ich zur Zeit auch so.

    Und ich freu´ mich, wenn ich plötzlich und ganz unvermutet ein „Merkel muß weg“ aufblitzen sehe.

  20. #21 einerderschwaben

    Ich fürchte, dass an Merkel alles abgleitet wie an Teflon. Selbst wenn man bei ihr Kinderpornos (ja, es gibt auch ein paar Frauen, die auf sowas stehen) oder Chrystal Meth finden würde, gäbe es keine Konsequenzen, so fest klebt sie an ihrem Stuhl …

  21. #22 HoffHoff (09. Mrz 2016 15:09)

    Ich habe immer einen Cerankochfeldschaber dabei, um schnell solche bekloppten Refutschwällkamm-Aufkleber in der Öffentlichkeit entfernen zu können.

  22. #5 Haremhab (09. Mrz 2016 14:43)

    Staatsanwaltschaft will gegen Volker Beck ermitteln

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/volker-beck-staatsanwaltschaft-beantragt-aufhebung-der-immunitaet-a-1081443.html

    Ach ja, und worauf deutet das wohl hin, ebenso wie der rasante Rückzug, obwohl es doch nur eine relativ geringe Menge war, bei der – zum Eigengebrauch genutzt – mancher ein Auge zugedrückt hätten?

    Richtig, das Zeugs hat der sich u.U. nicht selbst reingezogen, er könnte sehr gut sein, dass er sich damit minderjährige Stricher gefügig machen wollte – und das gewiss nicht zum ersten Mal. Dieser Verdacht muss sich einem zumindest aufdrängen und wurde ja auch schon an diversen Orten im Internet geäußert.

  23. In der Gegend um die Rigaer Straße hatte es zuletzt immer wieder Polizeieinsätze gegeben. Ein Großaufgebot von rund 550 Polizisten hatte am 13. Januar ein Gebäude der Hausbesetzerszene durchsucht, nachdem ein Beamter von Anhängern der linken Szene angegriffen worden war. Der Einsatz hatte für Kritik gesorgt. Grüne, Linke und Piraten hatten ihn als nicht verhältnismäßig kritisiert. dpa

    Wieder Polizeieinsatz in der Rigaer Straße in Berlin | Berliner-Kurier.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/friedrichshain-wieder-polizeieinsatz-in-der-rigaer-strasse-23671604#plx875327763

  24. #7 Viper (09. Mrz 2016 14:45)

    Was mir sauer aufstößt, sind diese Gebäudeschmierereien. Das ist Antifa-Zecken-Niveau.

    Bei mir ist es mit der bürgerlich-distinguierten Zurückhaltung vorbei. Merkel und ihre idiotische Bundesregierung führen Krieg gegen das eigene Volk, also muss man sich wehren und jedes noch so kleine Zeichen der Gegenwehr ist sinnvoll.

  25. #30 siggi
    Ich kann allen Bahnreisenden nur empfehlen hier so viel wie möglich Entschädigung für die Verspätung zu fordern.
    Sowas darf nicht einfach nur ein fiktiver Schaden bleiben der in der allgemeinen technische Probleme Bilanz der Bahn untergeht.
    Die Bahnführung muss gezwungen werden, ganz klar bezifferbar in ihrer Bilanz auszuweisen: Sabotageschäden: 100Mio. pro Jahr, die dann diesem Gollum im Rollstuhl als Einnahme fehlen, bzw zugeschossen werden müssen. Und dann sehen alle, was uns Linksterror in Deutschland kostet.

  26. #6 Viper (09. Mrz 2016 14:45)

    Was mir sauer aufstößt, sind diese Gebäudeschmierereien. Das ist Antifa-Zecken-Niveau.

    Ja, find ich aber auch. Die Leute sollen gefälligst Werbeflächen anmieten, und den Rasen nicht betreten, und eine Bahnsteigkarte lösen.
    Es geht schließlich nur ums Überleben.

  27. Wie krank oder gierig muss man sein um sein eigenes Volk zu verkaufen?
    Entweder diese Frau ist geistig sehr krank oder sie erhält sehr viel Geld von den VSA für Ihre irre Politik.

    Wer Letzteres glaubt sollte sich dieses Video anschauen:

    http://www.kla.tv/6603

    „Instrumentalisierende Kriegsführung „[Flüchtlinge als Kriegswaffe?!]

  28. #7 Viper
    Genau das war auch mein erster Gedanke!
    Was macht PI in dieser Thematik besser als Indymedia???

  29. Merkel kritisiert: Wir haben zuwenig Flüchtlinge aufgenommen

    Viele Menschen haben Panik vor dem war noch kommen wird. Andere haben wohl noch nicht genug und fordern noch mehr Einwanderung. Es geht soweit das manche die Grenzverlegung bis an den Rand von Europa erwägen um eine unproblematische Einbürgerung zu forcieren. Sprich: Es gäbe dann nur noch 1 Land in der EU und somit keine Grenze. Dann würde das absurde Grenzmanagement auch wegfallen.

    Dazu ein Kommentar aus (Kurier.at)

    Wie kann ich meinen 20 Hühnern nur begreiflich machen, das die 45 Füchse die Asyl im Hühnerstall suchen, nichts Böses im Sinn haben.
    Die sind eben etwas anders, haben einen anderen Hintergrund. Brauchen die Hilfe der Hühner. Sie möchten sich integrieren, alles annehmen, nur um nicht aufzufallen, glaube ich.
    Also Hühnerstall auf und rein mit den Füchsen.
    Bei der täglichen Kontrolle stellte ich fest, dass einige Hühner völlig verstört auf der höchsten Stange saßen. Auch die Anzahl der Hühner hat sich reduziert, wobei sich die Anzahl der Füchse fast verdoppelt hat. Also ging ich noch einmal in den Hühnerstall und erklärte weiterhin, dass der Hühnerstall nicht verschlossen wird, und wir den Füchsen die Hühnersprache und die kulturellen Ansichten ihrer Art näher bringen müssten.
    Die Hühner nickten gehorsam ab, und ich verließ die Einrichtung wieder. Am nächsten Tag, ich zählte nur noch ein Huhn und mittlerweile die dreifache Anzahl von Füchsen, wurde mir klar, dass die blöden Hühner nicht Integrationsfähig sind. Hätten sie schnell die Sprache der Füchse gelernt, hätten sie überlebt.
    Ich verstehe die Hühner nicht, wie kann man nur so dumm sein. Ich kann hier nichts mehr bewegen, wurde gerade von 22 Füchsen attackiert, verlasse jetzt meinen Hof und folge meiner noch immer anhaltenden Berufung der EU für Tiere. Werde jetzt Fische und Fischreiher sozialisieren und integrieren.

    Habe eine Vision, die muss doch möglich sein. Warum versteht mich niemand. Bin ich anders?

  30. Balkanroute geschlossen – Ungarn ruft Krisenzustand aus
    15:16 09.03.2016
    Ungarn hat wegen der faktischen Schließung der Balkanroute landesweit den Krisenzustand ausgerufen, wie dpa meldet.

    Innenminister Sandor Pinter begründete diesen Schritt damit, dass Slowenien, Kroatien und Serbien nur noch Flüchtlinge mit gültigen Papieren und Visum einreisen lassen.
    „Wir erklären wegen der Migration den Krisenzustand für das gesamte Land“, sagte Pinter am Mittwoch in einer Pressekonferenz.

    Der Krisenzustand bedeutet mehr Rechte für die Polizei und dichtere Personenkontrollen. Bereits im vergangenen September, als täglich tausende Flüchtlinge aus den Nachbarländern Serbien und Kroatien ins Land kamen, hatte Ungarn den Krisenzustand ausgerufen. Allerdings galt dieser damals nur für die grenznahen Landesbezirke.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160309/308326260/balkanroute-ungarn-krisenzustand.html#ixzz42Ps5Waxb

  31. Wie krank oder gierig muss man sein um sein eigenes Volk zu verkaufen?
    Entweder diese Frau ist geistig sehr krank oder sie erhält sehr viel Geld von den USA für ihre irre Politik.
    Wer an Letzteres glaubt sollte sich dieses Video angesehen:

    Instrumentalisierende Kriegsführung [Flüchtlinge … – YouTube

  32. #38 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (09. Mrz 2016 15:25)

    Ja, find ich aber auch. Die Leute sollen gefälligst Werbeflächen anmieten, und den Rasen nicht betreten, und eine Bahnsteigkarte lösen.
    Es geht schließlich nur ums Überleben.
    ————————————————
    Indem ich fremdes Eigentum beschädige (Fassadenanstich ist nicht gerade billig) überlebe ich? Kann ich nicht gelten lassen.

  33. Widerstand ist dríngend nötig.

    Schweden warnt Frauen davor,

    sich nach Einbruch der Dunkelheit draußen alleine aufzuhalten

    … … …

    Und als jüngstes Beispiel für die Zumutung offizieller Stellen, die Europäer sollten sich doch eher an derartige Bedrohungen gewöhnen, anstatt die verantwortlichen Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden entsprechend anzuweisen, die Bürger zu schützen, riet die Polizei der mittelschwedischen Stadt Östersund auf einer Pressekonferenz am vergangenen Montag Frauen, sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr alleine draußen aufzuhalten. Die britische Tageszeitung Daily Mail berichtete dazu:

    »Die Frauen in einer nordschwedischen Stadt wurden davor gewarnt, sich nachts alleine draußen aufzuhalten, nachdem es zuvor zu einem Anstieg gewalttätiger Übergriffe und versuchter Vergewaltigungen gekommen war. Die Polizei in Östersund griff zu dem ungewöhnlichen Schritt, Frauen aufzufordern, nicht mehr ohne Begleitung nachts aus dem Haus zu gehen, nachdem sich innerhalb von zwei Wochen Berichten zufolge acht brutale Übergriffe ereignet hatten, für die in einigen Fällen ›Männer ausländischen Aussehens‹ verantwortlich gemacht werden.

    Derartige Warnungen sind für Schweden, das auf seine erreichten Fortschritte in Bezug auf die Gleichberechtigung der Geschlechter und Frauenrechte stolz ist, sehr ungewöhnlich, und sie wurden auch nicht von allen gutgeheißen.

    Die betreffenden Zwischenfälle in Östersund ereigneten sich alle in der Zeit nach dem 20. Februar. Sie betreffen Angriffe in der Öffentlichkeit und schließen Taten ein, bei denen die Täter ihren weiblichen Opfern unbekannt waren.

    Ein Polizeisprecher ergänzte, zusätzlich zur größeren Häufigkeit derartiger Angriffe sei auffällig, dass die Übergriffe trotz des späten, nächtlichen Tatzeitpunkts nicht unter Alkoholeinfluss erfolgten.«

    … … …

    Darauf dürfen sich auch die deutschen Frauen im Islam-Kalifat BRD „freuen“. Also liebe Frauen, immer schön weiter die GrünRotSchwarzen wählen.

    Rest des Artikels hier:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/tyler-durden/schweden-warnt-frauen-davor-sich-nach-einbruch-der-dunkelheit-draussen-alleine-aufzuhalten.html

  34. #38 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (09. Mrz 2016 15:25)

    „Revolution in Deutschland? Das wird nie etwas. Wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich noch eine Bahnsteigkarte!“ Das soll Lenin gesagt haben.

  35. #40 LilaLauneBaer (09. Mrz 2016 15:29)

    #7 Viper
    Genau das war auch mein erster Gedanke!
    Was macht PI in dieser Thematik besser als Indymedia???

    ————————————————
    Na, wenigstens eine(r) meiner Meinung.

  36. #11 Ingo Cnito (09. Mrz 2016 14:54)

    Jemand ’ne Ahnung, von wo man diese hübschen Strassennamens-Schilder „Merkelmussweg“ günstig beziehen kann?

    Gestern – vorgestern? – hat hier jemand geschrieben, daß er sich gerade günstig 100 Stück in diesem Design

    http://www.libertasoccidentalis.org/wp-content/uploads/2015/10/merkelmussweg-004.jpg

    besorgt hat. Wer welche abhaben will, solle sich bei ihm melden. Sorry, daß ich nicht mehr weiß, wer es war, aber vielleicht meldet er sich nochmal.

  37. .

    Egal wie berechtigt die Forderungen sind….
    ….
    …….
    …anderer Menschen Häuser und Eigentum zu beschmieren lehne ich ab und schadet uns nur !

  38. Bricht der „Islamische Staat“ zusammen? Desertationen beim IS häufen sich
    Veröffentlicht am 08.03.2016

    Zahlreiche IS-Mitglieder sollen in den letzten Tagen desertiert sein. Videos zeigen ehemalige Mitglieder der Terror-Miliz, die IS-Ausweise vorzeigen und über „fehlenden Respekt“ klagen. Ein Analyst der Denkfabrik Clarion Project sagt gegenüber RT, der wachsende militärische Druck führe zu zunehmender Spaltung in den Reihen der Dschihadisten. Nicht nur in Syrien wird der IS bedrängt, auch im Irak rücken Sicherheitskräfte weiter vor. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

    https://www.youtube.com/watch?v=7LaCeUbIN78

    ich habe jetzt auch keine Lust mehr , mache schluss jetzt , kein bock mehr , gehe nach hause!!

  39. Alles in allem:

    In den allermeisten Fällen wurden, wie hier zu sehen, Transparente, Plakatwände, Litfaßsäulen, Plakate etc. genutzt.

  40. Unser Donald T(usk) begrüßt, dass sich Merkel nicht durchgesetzt hat (der andere Donald T wird das auch so sehen):

    EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die Schließung der Balkanroute begrüßt. Er danke den Westbalkanstaaten dafür, dass sie die gemeinsame Strategie der EU in der Flüchtlingskrise in Teilen umsetzten, twitterte Tusk am Mittwoch.
    Der irreguläre Strom von Migranten sei gestoppt worden. Nach Slowenien und Serbien haben inzwischen auch Kroatien und Mazedonien ihre Grenzen geschlossen. Nur noch Menschen mit gültigen Pässen und Visa dürfen einreisen. Auf dem EU-Gipfel am Montag hatten sich vor allem Deutschland und Griechenland noch gegen eine Schließung der Balkanroute ausgesprochen.

  41. Was „Sport mit Fahrrädern“ in Litauen bedeutet:

    „Hierbei handelte es sich um einen 40-jährigen Mann mit litauischer Staatsbürgerschaft. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das ganze Fahrzeug, bis unter das Dach, mit Fahrradteilen beladen war. Insgesamt waren in dem Espace 21 vollständige Fahrräder verpackt.“
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43735/3272016

  42. Bringt mal was zum Thema Türkeideal:

    Die Türkei kann damit alle ihre Flüchtlinge loswerden, da sie einfach die Illegalen immer wieder nach Griechenland rauslässt und sie beim Zurückschicken gegen eigene offizielle Flüchtlinge tauschen darf. Nach ein paar Monaten hat sie ihre Lager leer und Europa ist voll. Tolles Geschäft…

  43. @#6 soise
    …..Zustimmung für Merkel klettert auf Jahreshoch“ „Rechte Gewalt ist die größte Sorge der Deutschen“ T-Onlüg schießt einen Vogel nach dem anderen ab, was haben diese Schreiberlinge den im Hirn, dumm, dümmer am dümmsten, wo leben denn diese Trolle?
    ———————-
    Die leben im Wolkenkuckuksheim und schalten die Kommentare ab damit Sie die Wahrheit nicht erfahren.

  44. Gute Aktionen. Der Widerstand ist notwendig und kann nicht immer auf Etiquette achten (Grafitties).

    #9 Leipziger Montagsforum (09. Mrz 2016 14:49)

    Merkel an Körperwelten

    Das sollte eines unserer Ziele sein. Hochverrat muss adäquat bestraft werden.

    an PI: bitte seit sorgfältiger bei der Auswahl der Bilder! Was hat der VS-verseuchte NPD-Verein mit UNSEREM Widerstand zu tun? NICHTS! Was tragen diese Penner zu UNSEREM Widerstand bei? Ebenfalls NICHTS!

    OT:
    bitte verbreiten
    Lt Quelle AFP ist Queeny Elisabeth II. für den Brexit!
    Die EU bewegt sich in die falsche Richtung“, wurde die Königin unter Berufung auf eine anonyme „ranghohe Quelle“ zitiert.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/zeitung-queen-elizabeth-ii-f%C3%BCr-eu-austritt-gro%C3%9Fbritanniens/ar-AAgyZHB?OCID=ansmsnnews11

    Darauf einen Toast!
    https://www.youtube.com/watch?v=sXVVjNav2Uw

  45. Es gibt so eine Werbung(Zigaretten) an Litfaßsäulen, hautsächlich in weiß gehalten und es steht: Is up the only Way?…darunter in Filzer: Nö, mit Merkel geht’s auch abwärts!…steht direkt vor unserer Tür:-))…habe leider keine Camera zur Hand.

  46. #56 Eurabier

    Verstehe ich das Bild richtig – da schwingt ein „Flüchtling“ ™ die deutsche Flagge? Weiß der nicht, dass das voll Nazi ist? Der kann seinen Asylantrag direkt vergessen 🙂

    #32 Leipziger Montagsforum

    Die Antwort: Der Vermieter akzeptiere die „einseitige und polemisierende Berichterstattung“ der Süddeutschen, „insbesondere gelebt durch Herrn Prof h.c. Prantl“.

    Gut so, der Vermieter zeigt klare Kante gegen Hetzer! 😉 Wollen wir nur hoffen, dass er deswegen keine Anzeige wegen Diskriminierung bekommt 🙂

  47. Vergeblich versuchen die Amihandpuppen den kochenden Volkszorn zu besänftigen!

    Ein wenig könnten einen die doofen Amihandpuppen ja fast leid tut, so verzweifelt sie versuchen mit ihrem liberalen Affenscheiß den kochenden Volkszorn zu besänftigen: Mal melden sie ein paar Verhaftungen und am Ende muß die Lizenzpresse dann doch wieder davon berichten, daß die fremdländischen Delinquenten von den Rechtsverdrehern der Parteiengecken wieder laufen gelassen worden sind, also zum fünfzigsten Mal eine Bewährungsstrafe auferlegt bekommen haben. Was hilft es also? Seit Köln wissen wir Deutsche nun, was uns erwartet und werden mit unserem Kriegsphilosophen Carl von Clausewitz dem Ganzen ebenso zuvorzukommen wissen, wie wir dem geplanten russischen Angriff Anno 1941 zuvorgekommen gekommen sind: „Natürlich sucht man im Kriege immer die Wahrscheinlichkeit des Erfolges auf seine Seite zu bekommen, sei es, indem man auf physische oder auf moralische Vorteile zählt. Allein dieses ist nicht immer möglich; man muß oft etwas gegen die Wahrscheinlichkeit des Gelingens unternehmen…“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  48. Da fällt mir noch was auf zum Thema Türkeideal:

    Die Balkanländer schließen, wie sicher in Diplomatenkreisen schon länger voraussehbar, pünktlich zum Türkeiabkommen den Reiseweg der Flüchtlinge.

    So gesehen ist das Abkommen nicht der Versuch, die Flüchtlinge „zu managen“ oder „zu kanalisieren“ oder sonstiges. Denn die Route wäre ja jetzt dicht.

    Es ist vielmehr der Versuch der Kanzlerin, die Leitung weiter strömen zu lassen obwohl die Osteuropäer die lange angekündigte Grenzschließung trotz Druck wahrmachen.

    Merkel kämpft also wirklich und unzweifelhaft für die Invasion! Jede Unschuldsvermutung (dumm, naiv, großherzig) ist ab jetzt im Abfalleimer.

  49. Muss aber auch schlimm für alle Gutmenschen, Klatscher, Teddybärenwerfer, Lügenpressenmitarbeiter, unsere 4 linken Bundestagsparteien und sonstige Realitätsverweigerer, sein .
    Es werden nicht mehr alle Lügen geglaubt.
    Die Wahrheit kann weh tun !

  50. #8 haka fan (09. Mrz 2016 14:49)

    Migrant Brawl In Sprawling Tent City In Greece Hit By Heavy Rains (with video)

    Der AC/DC Fan auf dem Foto drunter (Angus wird sich schämen…) hat schon in jeder Hand einen Stein zum Schmeissen…(vermutlich gegen mazedonische Grenzer! Aber ggf. auch gegen verfeindete Stämme in Idomeni)
    Und klar: Mit der Deutschland Fahne werden Forderungen brachial durchgesetzt! Aber logisch: Wenn sie dann bei uns ihren Fuß über die Grenze setzen wird aus den Gewalttätern laut Altparteien im Nu integrationswillige (traumatisierte nie vergessen) „Schutzsuchende“, die bis letztes Jahr auch noch alle hochqualifizierte Fachkräfte waren! Komisch da kommt gar nix mehr von bzgl. „Fachkräfte“ denn jede Lüge fliegt auf…

  51. In Hamburg (vom Berliner Tor Richtung Horn) stand, zumindest am Freitag, auch dick und fett MERKEL MUSS WEG!!!
    Falls der „Übeltäter“ das hier liest:
    Vielen Dank, hast uns das Wochenende versüßt 😉

  52. Balkan-Route war angeblich gestern. Deshalb wird nun vermehrt seitens Schlepper-Marine eifrig nach Illegalen gefischt:
    „Seit dem 7. Mai 2015 haben Soldaten der Deutschen Marine im südlichen zentralen Mittelmeer insgesamt 11.874 Menschen aus Seenot gerettet.“
    Auch für die nötige Ironie in Sachen Völkerrecht ist gesorgt, Zitat:
    „Das Schlauchboot wurde als Hindernis für die Schifffahrt klassifiziert und nach allgemein anerkannten völkerrechtlichen Grundlagen versenkt.“
    http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/NYu7DoMwEAT_yGdXiHQgiqRNikAadOATsuIHss8gRfn42EV2pWlmF15Q6vEwG7IJHi2MMK3mspxiOTUJfHMmaykJzGnW5GYyPiF_4FmfZbEGT1zJ5NkUbhE5RLGHyLaaHGMxwmiYpBp61ch_1LdrHtexla0abv0ddue6H68YVfo!/

    Und was die Balkan-Route inkl. vermeintlicher Grenzschließungen angeht, fragt man sich schon, warum dies erst jetzt geschieht, nachdem bereits ein regelrechtes Gefahrenpotential im Millionenbereich reingelassen wurde. Plötzlich erscheinen auf der Bildfläche die Helden der LETZTEN Stunde und präsentieren „nach monatelanger Hinarbeitung“ (laut Außenminister Sebastian Kurz) die faulen Früchte ihrer Arbeit.
    Im Übrigen ist mal klar festzuhalten, daß jene Route keinesfalls geschlossen wurde; Zitat:
    „Die Einreise ins Land wird nun nur noch jenen Personen gewährt, die dafür die Voraussetzungen – gültige Pässe und Visa – erfüllen, die in Slowenien um Asyl ansuchen wollen oder denen die Einreise aus humanitären Gründen gewährt wird.“
    http://www.krone.at/Welt/Die_Balkanroute_ist_seit_Mitternacht_geschlossen-Dominoeffekt-Story-499822
    Das ist einfach nur purer Hohn, denn ich sehe keinen großen Unterschied zur bisherigen Praxis; diese Leute werden ja nach wie vor reingelassen, anstatt jetzt wirklich mal die Grenzen DICHT zu machen und die Invasoren, die sich hier in ganz Europa tümmeln großflächig abzutransportieren, nämlich raus aus Europa, zurück in ihre Länder.
    Und genau diese effektive Maßnahme wird komischerweise nicht umgesetzt.
    Also, nicht auf diesen Hoax reinfallen, es läuft nämlich im Grunde genau wie bisher.

  53. Die Masseninvasion von Muslimen ist „JIHAD DURCH EINWANDERUNG IN NICHT-MUSLIMISCHE TERRITORIEN!

    Warum wohl nehmen die islamischen Staaten keinen einzigen von ihren Glaubensbrüdern auf und lassen ihn Allahs „Barmherzigkeit“ erfahren? Eben, weil die Masseninvasion „JIHAD DURCH ORGANISIERTE EINWANDERUNG IST! Genau das befiehlt der Koran und sein Prophet schon seit 1400 Jahren!

    Und Merkel will sowohl mit der türkischen Diktatur als auch mit der verstärkten Islamisierung unseres Landes Druck machen! Sie sagte: Der Islam gehört „unzweifelhaft“ zu Deutschland. MERKEL MUSS WEG!

  54. @ #51 Eugen vom hillige Koelle
    „Häuser und Eigentum zu beschmieren lehne ich ab und schadet uns nur !“

    dem stimme ich zu, und selbst wenn
    offen politische schadenfreude gezeigt wird:
    niemand von gesundem verstand mag das.

    allerdings hat die rotlinksgruen affine justiz
    fuer beschmierungen („graffitti“) juengst für recht erkannt, dass bei rueckstandsfreier entfernbarkeit durch zb muehsames abwaschen
    KEINE sachbeschaedigung vorliegt.

    dieses urteil veranlasst zb rotfaschisten etc,
    fuer farbbeutelwürfe und wandbeschmierung etc
    zunehmend wasserfarben zu verwenden.
    wer allerdings mal rauhputz, waschbeton oder
    offenporigen stein gesäubert hat, weiss um die mühe des geschädigten.

    mein tip: putzwand mit membran versiegeln,
    oder wie in köln: bis 1. etage alles kacheln.

  55. Kein Wunder das Merkel den Islam will !
    Wenn man sie sich anschaut weiß man warum !
    Ich sage nur Burka !

  56. bitte-stürzt ihr Merkel-sonst macht noch andere unsinne!!!ich kann das nicht mehr aushalten-das liegt alles auf Koalition-nur sagen ,aber jetzt ist schluss!!!

  57. Hi Eurabia, glückwunsch !

    Say it loud, day it clear Refugees …

    … da hat sich ja vor ein paar Monaten jemand ganz schön von Dir inspirieren lassen …

  58. #84 LEUKOZYT (09. Mrz 2016 16:20)

    Noch ein Tipp!

    Wir haben über unsere Mauer (offenporige Steine) Efeu, auch Architektentrost genannt) ranken lassen, nachdem sie vollkommen mit türkischen „Graffiti“ beschmiert war.

  59. Mal sehen wie lange Erdogan es aushält ohne seine Geliebte !!!!
    Das nächste Schäferstündchen steht bestimmt bald bevor !

  60. @ #75 LEUKOZYT (09. Mrz 2016 16:05)

    @ #59 Eurabier (09. Mrz 2016 15:46)
    „Ohne Worte:
    http://media.breitbart.com/media/2016/03/GettyImages-514183470-1024×682.jpg“

    bitte flaggenstock aus metall,
    und dann nochn stueckchen höher halten …
    …………………………………..
    Die Seite wirft eine 404 aus. Hab danach gesucht und das hier gefunden (Kommentare sind auch interessant):

    http://www.breitbart.com/london/2016/03/09/photos-migrant-brawl-in-sprawling-tent-city-in-greece-hit-by-heavy-rains/

  61. Ich halte zwar nix davon den Leuten die Hauswände zu besprühen,(sowas sollten man den zecken überlassen ) aber ansonsten einen großen Dank an die Ausführenden besonders das pegida Banner mitten im Feld

  62. Ich habe 1972 bei Nacht, Regen und Sturm mit einer solchej Einzelaktion gegen die CDU und für die SPD gekämpft. Ich mach so was heute nicht mehr. Aber ist OK wenn mans macht. Und ich hab im Prinzip so was auch mal gemscht für die SPD. Die Polizei fuhr vorbei und ich mußte mich verbergen. Was ich gemacht habe war strafbar.

  63. @ #95 siggi (09. Mrz 2016 16:36)
    „Das nächste Schäferstündchen steht bestimmt “

    jaja, der erdolf und seine 40 schächter.

    mit hammeln (rammeln) kennen die sich aus,
    aber hosenanzüge muss man erstmal auf kriegen

  64. „Say it loud, say it clear, refugees are RAPING here“

    Irgendwann wird auch das Wort „Flüchtlinge“ negativ belegt sein und man wird sich wieder eine neue, eine andere politisch korrekte Bezeichnung einfallen lassen müssen.

  65. Das schöne Plakat „der Grünen“ mit der Aufschrift:

    „Der einzige Grund Schwarz zu wählen“

    sieht man leider fast nie. Es sollte doch stimmungsmäßig am
    hilfreichsten sein.

  66. Habe die ssid meiner beiden WLAN’s umbenannt in „merkelmussweg“ und „afdwaehlen“. ?

  67. #97 Tritt-Ihn (09. Mrz 2016 16:42)

    …darunter 2000 Stellen in Deutschland….

    Dieses verlogene Oberschicht, so in der Camera ist das schnell gesagt(Asylanten aufnehmen).

  68. #106 Gassenhauer (09. Mrz 2016 17:12)
    Was soll ich sagen, jedes mal wenn ich mein Rechner hochfahre, steht da – Willkommen- und mir wirds schlecht. Ich werde kein Gutmensch.

  69. Komme mir immer mehr vor, wie in Nordkorea. Kleine geheime Widerstandszellen, die Parolen an die Wand sprühen. 🙂

  70. „Mehr als eine Million Flüchtlinge sind 2015 nach Deutschland gekommen – und mit ihnen viele Chancen und Herausforderungen.“
    diese dämliche Formulierung findet sich in praktisch allen Schmierblättern der Lügenpresse. Die Gleichschaltung funktioniert, sowas hat der SED Kader für Agitprop, IM Erika, voll drauf. Übertroffen nur noch von den strunzdummen Sprüchen die die wenigen Zellen gerade noch hergeben.

  71. vorab: Wände und Plakate anderer zu beschmieren etc. ist genau der Stil, den sehr viele hier bei den Antifanten etc. kritisieren. Also, was gilt denn nun?
    KEINER der (Noch-)Blockparteiwähler wird sich durch so etwas umstimmen lassen!
    Da hilft nur: persönliches Gespräch suchen, durch Argumente überzeugen (alleine PI hier bietet ja schon genug Material).
    Das ist harte Arbeit. Und bedeutet oft: Schweinehund überwinden. Also, ran an den Speck! (verpönte dt. Redewendung, nur vor dem Dt. Kalifat in Gebrauch)

    #55 Unbekannter
    na, die haben die Zeichen der Zeit längst erkannt und werden sich bei MAD(kinderlos)“MAMA“ reumütig stellen und auch noch hier eingeflogen.
    Oder sie bekommen von Erdowahn (der sie lustlos bekämpft und lieber durch Ölkäufe unterstützt) einen nagelneuen türkischen Pass und können ganz legal zu uns reinkommen; sparen sich somit noch das Reumütig-Stellen.

    Wenn’s nicht so traurig wäre, könnte man nur noch lachen. Dem deutschen Michel sei gesagt, (Staats-)Terror ist, wenn man trotzdem lacht!

    Im Ernst: wann verbünden wir uns endlich und gehen, wie Björn Höcke schon im September 2015 sagte (<a href="link url" target= https://www.youtube.com/watch?v=pkhgt62PM1E ab 3:13), mit mehreren 100Tsd. nach Berlin und skandieren:

    MERKEL MUSS WEG

    MERKEL MUSS WEG

    MERKEL MUSS WEG

    Neuwahlen jetzt!

  72. Inwischen sind die deutschen Großstädte dermaßen mit Grafitti versaut, dass es auf ein paar mehr auch nicht mehr ankommt. Zudem dienen sie hier ausnahmsweise mal einem guten Zweck.

  73. HC Strache: Verhandlungen mit Türkei sind Schande für Europa

    NP 9. März 2016 Politik

    HC Strache nimmt heute in einer Videobotschaft Stellung zur Massenzuwanderung und zu den derzeitigen Verhandlungen mit der türkischen Erdogan-Regierung. „Es ist eine Schande für Europa, dass man, ohne mit der Wimper zu zucken, mit jemandem verhandelt, der den Weltfrauentag so feiert, dass er mit Gummigeschoßen auf hunderte Frauen schießen lässt“, kritisiert HC Strache den angestrebten Deal mit der Türkei und bezeichnet ihn gleichzeitig als „Offenbarungseid des Versagens der Europäischen Union“.

    Mit 4 Minuten Video

    https://www.youtube.com/watch?v=–z-HKYACgw&feature=youtu.be

  74. #112 NeverEverGiveUp777 (09. Mrz 2016 17:26) ..

    Es gibt bei uns ein Unterschied: Wir hören irgendwann
    auf und die anderen machen weiter.

  75. Bitte nicht mehr fuer dieses Merkelsystem

    „Politische Elite“

    benutzen, es ist irrefuehrend, denn dies ist keine Elite sondern Verbrecher, Luegner, Antidemokraten.

    Da gibt es treffendere Bezeichnungen wie

    pol. Establishment, pol. Verraeterklique, usw

  76. Flächendeckend schöne Fotos, auch die „Stadt der Optik“ – Rathenow, sieht voll durch !!!

  77. #104 Selberdenker (09. Mrz 2016 17:09)

    Irgendwann wird auch das Wort „Flüchtlinge“ negativ belegt sein und man wird sich wieder eine neue, eine andere politisch korrekte Bezeichnung einfallen lassen müssen.

    Ist ja schon in vollem Gange: „Schutzsuchende“, „Einwanderer“, „Migranten“, „Reisende“, „Neubürger“, „geschenkte Menschen“. Usw. Alles innerhalb von drei Tagen verbrannte Begriffe. Ich kann den gesamten bekannten Wortschatz durchgehen, er ändert nichts an der Tatsache, daß hier ein gnadenloses Überrennen durch die zu Mord und Totschlag entschlossenen (und nichts anderes akzeptierenden) primitiven Massen und Massen und Massen und Massen aus Afrika-Arabien-Islamien handelt.

  78. Aus Indien erreichte uns dieses Schreiben mit Foto:

    Hallo liebes PI-Team, zwar sind wir letztes Jahr nach Indien ausgewandert. Doch veranstalten wir hier jeden Montag Abend Pegida Anjuna (Indien), Teilnehmerzahl: 2, Sympathisanten: ungezählt (Inder sind entsetzt, wenn sie hören, was in Deutschland los ist).

    Ich halte es in der Tat für besonders wirkungsvoll, wenn die betreffenden Sachverhalte ins Ausland, auch in Richtung Presse und Medien, hinein kundgetan werden. Diese so genannte „Regierung“, die längst nichts mehr regiert, sondern den Ausverkauf und den Verrat von Land und Volk betreibt, muß – so lange es geht – überall dort, wo man noch bei Verstande ist, bloßgestellt und international möglichst weitreichend und effektiv isoliert werden.

    Auch in Europa (nicht zu verwechseln mit der sog. EU) hat diese folgerichtige Isolierung der „Regierung Merkel“ bereits begonnen.

  79. #111 luther (09. Mrz 2016 17:25)

    „Mehr als eine Million Flüchtlinge sind 2015 nach Deutschland gekommen – und mit ihnen viele Chancen und Herausforderungen.

    Du hast vollkommen recht – das ist ein Textbaustein, der nirgendwo fehlen darf. Er ist so internalisiert wie ein Bauchnabel. Von Focus bis FAZ, von ARD bis CDU, von dpa bis EKD, von Käseblatt bis Grimme-Preis.

    Daß 2014 eine halbe Millionen „Flüchtlinge“ nach Deutschland kam; daß 2016 etwa 3 Millionen „Flüchtlinge“ nach Deutschland kommen; daß mirakulöserweise alle Islam-Millionen (die sich weiter und weiter verdoppeln, verdreifachen, vervielfachen); daß sie ab einem einmal festgestellte Zeitpunkt mirakulöserweise einfrieren (so wie die „3,9 bis 4,3 Muslime in Deutschland laut BAMF-Studie zur Islamkonferenz 2008/09), daß trotz Millonenfachen Zustrom an Mohammedaners es nie mehr als „etwa vier Millionen Moslems in Deutschland“ gibt, gehört zu den großen Rätseln der Gegenwart./sarc

  80. Grüner (Winfried Kretschmann ) von Baden-Württemberg haben Millionen Spendengelder von Südwestmetall erhalten, besser gesagt Schmiergelder von den Waffenherstellern erhalten und er macht kein hehl diese Gelder angenommen zu haben. Noch so ein Heuchler ekelhaft.
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruenen-erhalten-100-000-euro-spende-von-suedwestmetall-verband-a-1011143.html

    Wer Grün wählt, ist für Waffenlieferungen und macht sich zum Helfer!
    Ihr, der Staat seit die eigentlichen Brandstifter (Ursachen-Wirkungsprinzip) erst Waffen liefern und dann wundern deshalb auf der Welt so viel Elend und Flüchtlinge gibt.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Baden-Württemberger, Rheinland-Pfälzer und Sachsen-Anhaltiner ihr seid aufgefordert gegen diese amtierenden Kommunalpolitiker (Grüne/SPD) zu stimmen.

  81. #63 Eurabier (09. Mrz 2016 15:46)

    Solche Bilder gab es bereits im Sommer 2015. Seitdem haben wir die Deutschland-Flagge nicht mehr mit zu Demos genommen. Ist bis auf weiteres nicht mehr unsere Fahne.
    Wir haben derzeit nur die Wirmerfahne dabei.

  82. #68 eckie

    …die leiden
    in Berlin
    an Realitätsverlust,
    Paranoia,
    Demenz.
    sollte mal
    ein Spezialist
    überprüfen.

  83. @Babieca (09. Mrz 2016 19:10)

    Das sehe ich auch so und kann ebenfalls nicht fassen, was passiert. Was mich völlig verblüfft, ist die Zombiehaftigkeit der breiten deutschen Masse, die nicht über den Rand ihres privaten Zuckertöpfchens blicken können oder wollen.
    Über 80% wählen die Leute wieder an die Macht, die das angerichtet haben, bzw. es unterstützen und uns schönreden möchten, die uns Deutsche ausbeuten und verblöden und die mit ihrer Boshaftigkeit, Verantwortungslosigkeit, Naivität und/oder Unfähigkeit Europa und seine Bürger gefährden.

    Ich fasse es einfach nicht mehr.

  84. #45 Viper   (09. Mrz 2016 15:32)  

    #38 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (09. Mrz 2016 15:25)

    Ja, find ich aber auch. Die Leute sollen gefälligst Werbeflächen anmieten, und den Rasen nicht betreten, und eine Bahnsteigkarte lösen.
    Es geht schließlich nur ums Überleben.
    ————————————————
    Indem ich fremdes Eigentum beschädige (Fassadenanstich ist nicht gerade billig) überlebe ich? Kann ich nicht gelten lassen.

    ××××××××××××××××××××××××××××××××××××

    Genau diese Einstellung spiegelt einen Großteil der Deutschen wider. Selbst bei Widerstand gegen den drohenden Untergang ja nicht anecken. Was glauben Sie, wie es demnächst aussehen wird, wenn es erst mal richtig zur Sache geht? Dann sind beschmierte Fassaden das geringste Problem.
    Wie jeder gute, heimattreue Deutsche würde ich sowas im Regelfall auch verurteilen.
    Aber die Zeiten sinnlosen Lamentierens sind längst vorbei. Sie können von mir aus dann gerne versuchen, die Islamisten darauf hinzuweisen, ihre verschossenen Patronenhülsen doch aufzusammeln und dem Buntmetall zuzuführen. Viel Glück dabei!

  85. #7 Viper
    So ist es.
    Nur weil die „Anti“-Faschisten und ihre Freunde rumschmieren heißt es noch lange nicht, dass das für anständige Leute ein legitimes Mittel ist.
    Was kommt sonst als nächstes? Kiffen gegen links? Ficken gegen links?
    Das Gute unterscheidet sich vom Bösen nicht nur im Ziel sondern auch in der Wahl der Mittel.

  86. Danke für diesen Motivationsartikel!
    So was hebt sich deutlich ab vom Meer der linksgrünen Gehirnwäsche – Dauerhetz – Artikel der MSM.

    Am Sonntag wähle ich die MMW-Partei, die Merkel muss weg – Partei, die man auch unter dem Namen AfD kennt.

    Aber, das ist erst der Anfang. Es dauert nicht mehr lange, dass auch dem allerallerdümmsten Eingeborenen klar wird,
    dass wir uns mit den Flüchtlingen übernommen haben. Es wird Krieg geben.

  87. Wie wär´s mit folgendem Grafitto an Supermärkten, in denen sich unsere Bereicherer bereicherten: „Say ist loud say it clear Refugees were robbing here!“ 🙂

  88. #133 Selberdenker (09. Mrz 2016 20:28)

    Das ist sehr einfach.

    Der Deutsche ist nun mal von seinem innersten Wesen her so gestrickt, dass er das Risiko scheut, allüberall. Siehe nur beispielsweise die hier in diesem Kulturbereich (entgegen dem angelsächsischen Raum) immer noch wenig verbreitete Kultur, in Aktien zu investieren.

    Der Durchschnittsdeutsche denkt nun einmal, das was er hat, kennt er. Das was er bekommt, ist ungewiss und risikobehaftet.

    Also wenn man mit den Menschen diskutiert, sagen die, na ja mag ja alles sein. Aber wenn es dann wirklich so weit ist, kann ich mich ja immer noch darauf einstellen bzw ich kann ohnehin nichts daran ändern.

    Natürlich ist das ein Trugschluss, wenn man im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte auf die sich mit leisem Grollen ankündigende Lawine nicht reagiert. Da hilft (nur) abwarten nicht mehr aus. Aber immerhin kann die Lawine ja irgendwie noch vorbeirollen und den Nachbarn treffen. Denkt der typische „Bewahrer“

    So richtig mutige Vordenker, die bereit waren für ihre Überzeugung sogar bis in den Tod zu gehen, waren hierzulande noch niemals sehr zahlreich.

  89. @Verschaerft (09. Mrz 2016 21:56)

    Das mit dem fehlenden Mut kann ich ja verstehen.
    Was ich nicht verstehe, ist das Wahlverhalten.
    In geheimer Wahl mal woanders als gewohnt sein Kreuz zu machen, da gehört doch absolut kein Mut zu.
    Diese Trägheit, diese Folgsamkeit, diese Obrigkeitshörigkeit kapier ich nicht.

  90. #134 Arminus der Cherusker (09. Mrz 2016 20:38)

    #45 Viper (09. Mrz 2016 15:32)

    #38 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (09. Mrz 2016 15:25)

    Ja, find ich aber auch. Die Leute sollen gefälligst Werbeflächen anmieten, und den Rasen nicht betreten, und eine Bahnsteigkarte lösen.
    Es geht schließlich nur ums Überleben.
    ————————————————
    Indem ich fremdes Eigentum beschädige (Fassadenanstich ist nicht gerade billig) überlebe ich? Kann ich nicht gelten lassen.

    ××××××××××××××××××××××××××××××××××××

    Genau diese Einstellung spiegelt einen Großteil der Deutschen wider. Selbst bei Widerstand gegen den drohenden Untergang ja nicht anecken. Was glauben Sie, wie es demnächst aussehen wird, wenn es erst mal richtig zur Sache geht? Dann sind beschmierte Fassaden das geringste Problem.
    Wie jeder gute, heimattreue Deutsche würde ich sowas im Regelfall auch verurteilen.
    Aber die Zeiten sinnlosen Lamentierens sind längst vorbei. Sie können von mir aus dann gerne versuchen, die Islamisten darauf hinzuweisen, ihre verschossenen Patronenhülsen doch aufzusammeln und dem Buntmetall zuzuführen. Viel Glück dabei!

    ———————————————-
    Ich kann nicht feststellen, das irgendetwas losgegangen wäre. Wenn die ersten Blutspritzer der Antifanten an meiner Fassade kleben, reden wir weiter.

  91. Zum Foto Bremer Neustadt: es scheint sich mir hier um die Ecke Hamburger Allee/Celler Strasse in Hannover zu handeln,da bin ich mir ziemlich sicher!

  92. Wo ich im Normalfall kann Anhänger von Schriftzügen an Häusern bin: Hier bringen Leute klar ihren Unmut über dieses System zum Ausdruck. Besonders gut sind Transparente über Autobahnbrücken, weil so sehr viele Leute es sehen. Merkel muss weg. Und das so schnell wie möglich.Warum nach Südamerika auswandern ? Sie könnte doch in die Türkei oder einem islamischen Land reisen und dort als Puffmutter arbeiten. Gang Bang mit Arabern auf die harte Tour inbegriffen.

  93. #15 KDL (09. Mrz 2016 15:01)

    Bei der FAZ gibt es einen sehr interessanten Artikel zum Thema:
    Hundertfach sind Plakate der Grünen gefälscht worden.

    „Grün für Masseneinwanderung“: Unbekannte hängten in der Nacht auf Montag gefälschte Plakate in Sachsen-Anhalt auf.

    Die Plakate sind professionell gemacht und sehen Original-Plakaten der Grünen sehr ähnlich. Mit Blümchen, Bienchen und lachendem Smiley … und fordern sogar zur Wahl der Grünen auf. Ich verstehe gar nicht, warum die Grünen trotzdem wütend sind 🙂

    ——

    Ich könnte schwören, dass ich ein Plakat dieser Art auch bei mir in der Region gesehen habe.
    Ich hielt es für echt… Vielleicht ist es ja echt und nach der Beck-Geschichte rudern sie nun lieber zurück?

Comments are closed.