pierre_islamIch habe neulich einen interessanten Kommentar gelesen, der die Gesamtproblematik in einem einzigen Satz unterbringt und Ausgangspunkt dieses Artikels ist: „Um Menschen umzubringen, die man nicht kennt, bedarf es einer sehr hohen Motivation. Woher kommt diese Motivation?“ PI-Kundige kennen die Antwort natürlich. Aber zahlreiche Menschen hier im Land wachen gerade erst aus ihrem GEZ-Dämmerschlaf auf und reiben sich ungläubig die Augen, was hier – für sie: plötzlich, für uns: seit Sarrazin und Pirincci präzise angekündigt – los ist.

(Von le waldsterben)

Da kam mir die Idee, doch einfach mal unseren Gegnern zuzuhören, die ja immerhin so ‚freundlich‘ sind, uns ihre Absichten genau mitzuteilen – per kostenloser Koranverteilung, oder noch besser: mit Pierre Vogel innerhalb 30 Sekunden präzise, vollständig und absolut begreifbar zu erklären.

Ich werde dann lediglich die in den 30 Sekunden behaupteten Fakten mit den entsprechenden Stellen der ‚heiligen Schriften‘ verknüpfen. Anschließend ist es wirklich nur eine leichte intellektuelle Übung, herauszufinden, worin die oben gefragte Motivation besteht.

Hier zunächst die 30 Sekunden des Pierre Vogels – niedergeschrieben, damit man sich den Anblick dieses Irren im Youtube-Video nicht unbedingt auch noch antun muss:

„Islam ist, wir glauben an einen Gott. Dieser Gott ist der allmächtige Schöpfer, Lenker, Herrscher des gesamten Universums. Dieser Gott hat die Menschen erschaffen, damit sie ihm dienen. Deswegen hat er Gesandte geschickt. Deswegen hat er Bücher geschickt. Wer an die Gesandten glaubt, und den Büchern folgt, wird ins Paradies gehen. Wer das nicht macht, der wird in die Hölle gehen. Der letzte Gesandte ist der Prophet Mohammed (Allahs Segen und Frieden auf ihm), er kam mit dem Buch, dem Quran. An den hast du zu glauben. Da ist die letzte Botschaft des allmächtigen Gottes. So kommst du ins Paradies, wenn du dich verweigerst, gehst du in die Hölle. Das war Islam!“

Die letzte Botschaft des allmächtigen Gottes ist also der Koran. Dem muss man folgen, an den hat man zu glauben. Ende Pierre Vogel.

Beginn des Hineinschauens in den Koran. Was bedeutet, ihm zu folgen und an ihn zu glauben?

Frage 1: Kann, darf, muss man den Koran interpretieren? Antwort: ein klares NEIN, denn erstens ist er ganz leicht zu verstehen, zweitens darf er in keinster Weise abgeändert werden.

Woher man das weiß? Ganz einfach: es steht drin, und es ist – ich wiederhole mich – die letzte Botschaft des allmächtigen Gottes, somit kann KEINE andere Quelle eines angeblichen irdischen Wissens das außer Kraft setzen:

Erstens: Er ist leicht zu verstehen – das steht sicherheitshalber gleich doppelt drin:

Wir haben ihn (den Qur’an) in deiner Sprache leicht gemacht, damit sie sich ermahnen lassen. [44:58]

Und wahrlich, Wir haben den Qur’an zur Ermahnung leicht gemacht. Gibt es also einen, der ermahnt sein mag? [54:40]

Zweitens: Er darf als Gotteswort nicht abgeändert werden – das ist so wichtig, dass es gleich mehrfach drinsteht, hier eine Auswahl:

Dies ist (ganz gewiß) das Buch (Allahs), das keinen Anlaß zum Zweifel gibt … [2:2]

Sie machen sich keine Gedanken über den Qur’an. Wäre er von einem anderen als Allah, so würden sie darin gewiß viel Widerspruch finden.[4:82]

(…) Es gibt keine Veränderung an Allahs Schöpfung. Das ist der beständige Glaube.(…) [30:30]

(…) Es gibt keinen, der die Worte Allahs zu ändern vermag. Wahrlich, von den Gesandten ist die Kunde zu dir gekommen. [6:34]

Soviel zum Thema, man würde andauernd den Koran falsch verstehen …

Und welche Aufgaben kommen nun denjenigen zu, die sich sicher sind, der Koran ist die letztgültige, klare, deutliche Handlungsanweisung an jeden Menschen?

Vielleicht ist das einer der Gründe, warum sich einfacher gestrickte Menschen so sehr von diesen Lehren angezogen fühlen. Man braucht nur nachzulesen – oder, wenn man des Lesens unkundig ist, zuzuhören. Es wird einem jeden Freitag in der Moschee seiner Wahl vorgelesen und ist wirklich ganz leicht zu kapieren:

Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf! … [9:5]

Und tötet sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten. [2:191]

Zu kämpfen ist euch vorgeschrieben, auch wenn es euch widerwärtig ist. Doch es mag sein, daß euch etwas widerwärtig ist, was gut für euch ist, und es mag sein, daß euch etwas lieb ist, was übel für euch ist. Und Allah weiß es, doch ihr wisset es nicht. [2:216]

Und wann ist mit diesem Kämpfen Schluss? Wenn der Gegner um Gnade bittet?
Nein:

… und wenn sie um Gnade bitten, so wird ihnen keine Gnade erwiesen. [41:24]

Denn sogar, wann Schluss ist, ist genau vorgeschrieben:

Und kämpft gegen sie, bis es keine Verwirrung (mehr) gibt und die Religion Allah gehört. [2:193]

Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und (kämpft,) bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist. [8:39]

Und nur für den Fall, dass einer der widerlichen, unmenschlichen Irren in Brüssel, Paris, London, Madrid, New York … oder an anderen Stellen des Erdballs, auf dem einer der mittlerweile ACHTUNDZWANZIGTAUSEND tödlichen Anschläge der letzten 15 Jahre stattfand, so etwas Ähnliches wie einen Anfall von Mitgefühl oder Menschlichkeit verspüren sollte – auch dafür hat der Koran Vorsorge getroffen:

Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie. Und nicht du hast geschossen, sondern Allah gab den Schuß ab; und prüfen wollte Er die Gläubigen mit einer schönen Prüfung von Ihm. Wahrlich, Allah ist Allhörend, Allwissend. [8:17]

Es gäbe natürlich eine Auffassung, die ein friedliches Miteinander auch so gegensätzlicher Kulturen wie die des Islams und der unsrigen möglich machen würde: „Die haben ihr Land und wir haben unser Land; soll ein jeder nach seiner Facon selig werden“ (nach dem Gedanken Friederich des Großen), nur: die ist verboten, denn solcherart Gedanken könnten das Streben nach der Weltherrschaft behindern:

Und Er ließ euch ihr Land erben und ihre Häuser und ihren Besitz und ein Land, in das ihr nie den Fuß gesetzt hattet. Und Allah hat Macht über alle Dinge. [33:27]

Akif Pirincci schrieb vor drei Jahren: „Das Schlachten hat begonnen“. Aber das war nur die Vorstufe, der Flammenschein am Horizont.

Mittlerweile hat der Krieg begonnen. Und der Gegner hat einen Namen. Er lautet nicht: Terroristen. Er lautet aber auch nicht: Moslems. Schon gar nicht lautet er: Salafisten, Islamisten, Fanatiker … oder was sich unsere Regierungsdarsteller sonst noch alles an Tarnworten einfallen lassen.

Der Name unseres Gegners lautet schlicht und einfach: Islam.

Und unser Problem ist nicht, dass uns mit dem Islam ein mächtiger Gegner den Krieg erklärt hätte. Denn wenn wir einmal schauen, wie die Gesellschaften aussehen, in denen der Islam das Sagen hat und wo er schalten und walten kann, wie immer es ihm beliebt, dann sehen wir nur ‚failed states‘.

Schauen wir auf bedeutende Erfindungen und Entwicklungen, die von islamischen Ländern ausgehen, finden wir neun muslimische Nobelpreise neben rund 150 solcher, die allein Forscher jüdischen Glaubens errungen haben (obwohl es 100 mal so viel Moslems wie Juden auf der Welt gibt). Ich würde glatt mal behaupten: würde der Islam seit 1400 Jahren die totale Weltherrschaft innehaben, wäre noch nicht mal das Dosentelefon erfunden worden, geschweige denn die für ein Smartphone notwendige Technologie! Zu polemisch? Ok, dann verweise ich einfach mal darauf, dass der Iran noch nicht einmal die Technologie selbst erringen kann, um sein Öl zu verarbeiten und lieber Benzin importiert…

Wenn also nicht die Macht des Gegners unser Problem ist – was ist es dann?

Ich sehe da eigentlich nur eines, das um ein Haar auch England zum Verhängnis hätte werden können – aber die Geschichte hat es den Engländern erspart: Wir haben im Bundeskabinett 16 und im Bundestag über 600 Neville Chamberlains!

Das ist unser Problem. Unser einziges Problem!

Ich schlage vor, es zu lösen. Es ist noch nicht einmal schwer. Fast klingt es so, als ob es zu schön wäre, um wahr zu sein – aber es ist wahr: wir brauchen dazu nur ein paar Kreuze auf einem Wahlzettel – und, wie nun bewiesen wurde: genügend Wahlbeobachter nach 18 Uhr.

Auf nach 2017, das Jahr, in dem wir – wie wir unseren Enkeln einst stolz erzählen werden – unsere Chamberlains losgeworden sind!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

112 KOMMENTARE

  1. Kaum Abschiebungen in Niedersachsen
    Niedersachsen hat im vergangenen Jahr von 18.577 abgelehnten Asylbewerbern 938 abgeschoben. „Für uns sind Abschiebungen nur die Ultima Ratio, weil sie für die Betroffenen natürlich extrem belastend sind“, verteidigte Niedersachsens Innenminister, Boris Pistorius (SPD) die geringen Zahlen. Er setze stattdessen auf freiwillige Ausreise.

    Mitteldeutsche Regiobahn richtet Frauenabteile ein
    Die Mitteldeutsche Regiobahn hat angekündigt, spezielle Frauenabteile anzubieten. Es handele sich bei der Maßnahme „um eine kostenfreie Dienstleistung für Alleinreisende und Mütter mit Kindern“, sagte ein Sprecher der JUNGEN FREIHEIT. Damit will das Unternehmen das Sicherheitsgefühl der weiblichen Fahrgäste stärken.

    Sicherheitsbehörden: Anschlag steht unmittelbar bevor
    Die Sicherheitsbehörden befürchten offenbar, daß Deutschland ein terroristischer Anschlag unmittelbar bevorsteht. Nach Informationen der JUNGEN FREIHEIT wird mit Anschlägen in einer deutschen Großstadt gerechnet. Als möglicher Ort gilt dabei vor allem Berlin.

    Münchner U-Bahn-Pöbler wieder auf freiem Fuß
    Drei kriminelle Afghanen, die mehrere ältere Fahrgäste in der Münchner U-Bahn drangsalierten und eine gehbehinderte Dame attackierten, sind wieder auf freiem Fuß. Lachend verließen sie am Mittwoch das Gericht. Ein Video von den Übergriffen der geduldeten Flüchtlinge hatte in München für Empörung gesorgt.

    hier die Artikel in voller Länge: https://jungefreiheit.de/

  2. Alles Quatsch! Du musst deinen Feind lieben und verzeihen so wie der Papst:

    Papst wäscht und küsst muslimischen Flüchtlingen die Füße

    http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-03/franziskus-papst-fluechtlinge-waschung

    Am 1. Februar 1979 ermordete Mehmet Ali Agca, der den Grauen Wölfen nahestand, den türkischen Journalisten Abdi Ipekci und verübte am 13. Mai 1981 in Rom ein Attentat auf Papst Johannes Paul II und verletzte ihn dabei schwer. Schon auf dem Krankenbett verzieh der Papst dem Attentäter. Nachdem er im Juli 1981 zu lebenslanger Haft verurteilt worden war, amnestierte ihn am 13. Juni 2000 (nach 19 Jahren Haft) der italienische Präsident Ciampi auf Bitten des Papstes, und A?ca wurde in die Türkei ausgeliefert. In den 2013 veröffentlichten Memoiren von A?ca gab dieser an, vom iranischen Ajatollah Chomeini persönlich mit den Worten „Du musst den Papst im Namen Allahs töten“ beauftragt worden zu sein.

    Laut eigenen Bekundungen gegenüber den Medien ist er inzwischen zum Katholizismus übergetreten. In einem Interview mit einer türkischen Zeitung im November 2010 gab A?ca jedoch an, dass das Christentum und Judentum „auf jeden Fall am Ende“ seien und dass er Mohammed als letzten Propheten akzeptiere.
    Am 18. Januar 2010 wurde er aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Sincan bei Ankara entlassen.

    Der Papst kann von mir aus allen Korangläubigen und Terroristen dieser Welt verzeihen und ihnen die Füße küssen. Vielleicht fliegt zum Dank einmal sein Vatikan in die Luft oder ein Attentat gelingt. Vielleicht küssen dem Papst ja aber auch einmal Erdogan, Nadeem Elias, Ayman Mazyek, Abou Nagie, Pierre Vogel oder sonstige frommes Moslems die Füße. Der Mensch hofft, so lange er lebt. Manchmal hofft er allerdings auch vergebens.

    Warum küsst der Papst uns nicht mal die Füße, wo wir seine Arbeit erledigen?

    Allahu akbar und frohe Ostern, so lange man es noch feiern kann.

  3. Ein ehemaliger Boxer und der Islam – kein treffenderes Zugpferd hätte man in Deutschland finden können. Eine hohle Nuss indoktriniert unsere Kinder mit dem gefährlichsten Buch der Welt. Man reibt sich die Augen, dass aufgeklärte, vernünftige Menschen auf diese aggressive faschistische Ideologie hereinfallen können. Adlof wäre neidisch….)))

  4. Was hat der in der Hand? Ein Klapprasiermesser als Mikrofon? Krank. Ab in die Klapse mit 10.0000 Volt Zaun drum herum.

  5. Islam ist Frieden. Was anderes zu behaupten ist Nazi. Die Parallelen zum Nationalsozialismus sind fließend. Wollen das jüdische Volk vernichten, fühlen sich als einzige wahre Rasse. Fühlen sich als Herrenmenschen. Ungläubige werden getötet oder dürfen als Sklaven ohne Rechte dienen. Überall dort, wo der Islam als Religion die die Übermacht gewinnt, unterdrückt er das Volk. In fast allen islamischen Ländern werden Christen verfolgt oder mit dem Tode bedroht wenn nicht sogar getötet. Frauen haben so gut wie keine Rechte. Die einzigen säkularen Staaten waren Syrien und sind evt. Tunesien. Der Islam ist so überflüssig wie ein Furunkel..

  6. Ich pflege ja sonst meine Gastbeiträge nicht selbst zu kommentieren – aber da PI extra nachgefragt hat:

    Der Kommentar, der mich hier angeregt hatte, findet sich als

    #5 afd-sympathisant (25. Mrz 2016 14:08)

    im heutigen PI-Artikel „Brüsseler Täter sind alles – nur keine Moslems“.

    Dafür nochmal: danke
    – und ein extra-‚danke‘ für den Nick 🙂

  7. #Milli Gyros
    Der Papst ist doch nicht zurechnungsfähig.

    In der Bibel hat Jesus SEINEN JÜNGERN die Füße gewaschen. Das heißt, denen, die an IHN glauben.

    Jesus hat den Menschen den „unbekannten“ Gott offenbart. Wer nichts von ihm wissen wollte, den ließ er stehen und ging weiter.
    Soweit ich weiß, gibt es auch einen Bibelvers der so heißt: Werft den Bösen aus eurer Mitte.

  8. Nicht nur durch Sarrazin und Pirincci wurde diese Entwicklung angekündigt.

    Bitte Udo Ulfkotte nicht vergessen!!

  9. @1Milli Gyros

    Jesus hat SEINEN Aposteln (also seinen Anhängern, seinem Fanclub) die Füße gewaschen, nicht dem Hohenpriester Kaiphas, nicht dem Pontius Pilatus (der ihn den „Kreuzige ihn!“-Brüllern ausgeliefert hat); und ebenso hat er sie auch nicht den Geldwechslern im Tempel (die er einige Zeit zuvor mit der PEITSCHE verjagt hatte) und schon gar nicht den römischen Besatzer-Soldaten gewaschen. Dieser Papst ist ein neoliberaler Linkspopulist!

  10. Dieser Gott hat die Menschen erschaffen, damit sie ihm dienen. Deswegen hat er Gesandte geschickt. Deswegen hat er Bücher geschickt. Wer an die Gesandten glaubt, und den Büchern folgt, wird ins Paradies gehen. Wer das nicht macht, der wird in die Hölle gehen…

    Das soll eine erhabene Religion, das schlagene Herz einer ganzen Zivilisation sein? Die glauben wirklich, dass der Schöpfer der Welt „Diener“ braucht? Kann er sich nicht mit all seiner Macht selbst bedienen? Muss er dazu Bücher schicken, aus denen seine Diener Anweisungen bekommen, wobei nicht mal sicher ist, dass alle ihnen folgen? Und dann muss auch noch eine Hölle geschaffen werden für jene, die nicht dienen wollten? Und solche Zeit- und Ressourcenverschwendung soll „göttlich“ sein?

    Was erlauben Allah? Und für diesen Schwachsinn opfern ganze Irrenanstalten ihr Leben?

    Am besten, man geht mit dem Koran auf Lesereise und liest ihn einfach mal laut vor, so wie Somuncu das mit „Mein Kampf“ gemacht hat. Das sollte die beste Medizin gegen die Krankheit Islam sein…

  11. aus der FAZ – nicht zu glauben ……

    „Wie erkläre ich’s meinem Kind?“

    …“ Dieser Islam – der schöne, kulturbeflissene, philosophische Islam – habe mit der grausamen Fratze des „Islamischen Staats“ oder von Al Qaida genauso viel oder wenig zu tun wie das Christentum mit den Untaten, die vor Jahrhunderten in seinem Namen begangen wurden.“ …

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/familie/wie-erklaere-ich-s-meinem-kind/kindern-erklaert-religion-als-grund-fuer-gewalt-14144831.html

  12. Märchenstunde bei der Neuen Weltordnung: Die angebliche Aufgabe des lieben Öls

    Wohl mag unsere Panzerdichtung, wenn sie etwa ihre Panzerpiraten in die Karibik zum Kampf um die Ruminsel Jamaika schicken möchte, erklären, daß das liebe Öl doch sehr in seiner Bedeutung überschätzt wird. Der Neuen Weltordnung wird man dies doch nimmermehr glauben! Solange nämlich die zivilen und militärischen Fahrzeuge, Schiffe und Flugzeuge fast ausschließlich von Öl angetrieben und obendrein auch noch die Kunststoffe und viele andere nützliche und wichtige Dinge aus Erdöl gemacht werden, solange wird auch unsere Neue Weltordnung eisern ihren Daumen darauf haben. Eine Abdankung der NWO erscheint unwahrscheinlich, da unsere geliebten Privatzentralbanken zeitgleich das Privatgeld abschaffen und damit ihre wirtschaftliche Tyrannei vollenden wollen. Wahrscheinlich handelt es sich bei den vollmundigen Ankündigungen, dem lieben Öl entsagen zu wollen, lediglich um eine propagandistische Darbietung, um die gewünschten Kohlenstoffsteuern durchsetzen zu können. Daher: Götz von Berlichingen!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  13. Servus@alle nicht ISlamIS/Moslem/Salat Fritzen,
    stellt euch einmal eine Welt ohne diesen ISlam vor…nur einmal für einen kurzen Augenblick{dies dürfte schon genügen).
    Na ja wie war in dieser Vorstellung unsere Welt?
    War sie so wie man sich das Paradies vorstellt?
    Eine Welt ohne ISlam wäre eine Welt ohne Terror!
    Wollen wir warten bis wir tot sind um ins Paradies zu kommen{die Wahrscheinlichkeit für ein Leben nach dem Tot = 0}oder wollen wir jetzt im Paradies leben?
    Also wird der ISlam verboten werden müßen!

  14. Booaahhh,….wenn ich den schon sehe mit seiner Häckelgardine auf,m Kopp und den Sackhaarbart…einfach ekelhaft!

  15. Dieser satanische Ketzer ist reif für die „Heilige Inquisition“!

    Ein bisschen „Eiserne Jungfrau“, dann „Daumenschrauben“, dann „Streckbank“ und ab in die Hölle.

    Dieser Verräter an seinen eigenen Landsleuten. Wohlstandsverwahrlostes Balg, das meint es müsse sich hier aufspielen!

    Weg mit dem A…..loch!

  16. Pi hahahaha , wenn die warme Jahreszeit ab Mai beginnt werden wir hier eine Flutung erleben , die es so noch NIE in Europa gegeben hat !!

    Es werden legale Asylanten aus der Türkei kommen,Mit gefälschten Pässen geht noch mehr !

    Millionen Türken werden laut Nahles unsere Demokratie anschauen ,
    Millionen Neger werden wieder über Italien in die EU einbrechen !
    800 000 Sozialschmarotzer warten in Lybien ,auf die einreise ins gelobte Deutschland !!

    UND Pi SCHREIBT HIER VON WAHLEN 2017 ???

    ALLE EU LÄNDER WERDEN DIE GRENZEN ZU MACHEN NUR DEUTSCHLAND NICHT !
    In mindestens 5 Ländern wird das Militär mit Asylanten bewaffneten Krieg führen , weil sie deren Grenzen stürmen werden !

    Meine Vorhersage , Bürgerkrieg ende August !

    Meine Meinung
    Generalstreik , Arbeit niederlegen , bis Merkel samt Regierung für Neuwahlen platz macht.

  17. @#9 Integrationsmärchen , werfet den Bösen aus eurer Mitte, wie wäre das mit dieser Merkel?

  18. schaut mal hier wie hart und git ausgebildet unsere Polizei ist

    im Focus
    Es fiel vom Dachgepäckträger Polizist radelt verlorenes Rennrad über die A5 zurück zum Besitzer

    1. ein vom Dach eines fahrenden Autos gefallenes Rennrad ist zu 100% nicht fahrbereit

    2. fährt der Polizist auf der Autobahn ?

    3. lieber Radfahren als für Deutschland und en Bürger gegen Einbrecher, Clans etc.. zu kämpfen ? und die kleinen fetten Polizisten die ich jeden Tah sehe können mit Sicherheit nicht mal Radfahren

    SUPER POLIZEI — alle Daumen hoch

  19. Heiko Eichmann hat in Sachen „gefühlter Vergewaltigung“ i. A. des Staatsfeminismus das Sexualstrafrecht zu Ungusten von weißen heterosexuellen Männern abgeändert, nun plant er den nächsten Wurf und diesmal zu Gunsten seiner islamischen Ideologiebrüder und Wähler:

    Der Gesetzentwurf, den Bundesjustizminister Maas vorlegen will, sieht vor, dass Haftstrafen für Morde auf bis zu fünf Jahre gesenkt werden können – wenn der Täter

    – „aus Verzweiflung“ handelte,

    – um „sich oder einen ihm nahestehenden Menschen aus einer ausweglos erscheinenden Konfliktlage“ zu befreien,

    – durch eine „schwere Beleidigung“ oder „Misshandlung … zum Zorn gereizt“ wurde oder

    – von einer „vergleichbar heftigen Gemütsbewegung“ betroffen war.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/heiko-maas-will-zwingende-lebenslange-haft-fuer-mord-abschaffen-a-1084124.html

    Der islamische Ehrenmord wird also bald gesellschaftsfähig … dank der ShariaParteiDeutschlands.

  20. OT aber irgendwie passend:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/heiko-maas-will-zwingende-lebenslange-haft-fuer-mord-abschaffen-a-1084124.html

    Maas will Mord „preisgünstiger“ machen. Die Welt erstickt in Gewalt und Maas will die Strafen dafür bei uns deutlich verringern:

    ?“aus Verzweiflung“ handelte,
    ?um „sich oder einen ihm nahestehenden Menschen aus einer ausweglos erscheinenden Konfliktlage“ zu befreien,
    ?durch eine „schwere Beleidigung“ oder „Misshandlung … zum Zorn gereizt“ wurde oder
    ?von einer „vergleichbar heftigen Gemütsbewegung“ betroffen war.

    Da soll es dann nur noch 5 Jahre geben.

    Und, wer merkt was? Wer merkt was?

    Genau, passt gut auf die emotional so leicht anfaßbaren Orientalen. Ehrenmorde, Stichwort Familienmitglieder/nahestehende Personen sind damit leichter zu killen. Und auch Beleidigungen, die der Tat voran gehen, also ganz bestimmt auch solche, die sich gegen den „Propheten“ und seinen Gott richten, führen dann zu deutlich angenehmeren Strafen.

    Wahnsinn! Absoluter Wahnsinn!

  21. Hier noch mal die Original-Quelle wegen der „Hasenabteile“ der durchgeknallten Mitteldeutschen-Regio-Bahn. Die ollen Abteilwagen kenne ich doch von irgendwo her 😉
    Die kenne ich so gut! Jetzt habt „Ihr“ sie zwischen Chemnitz und Leipzig 😉

    http://www.dnn.de/Mitteldeutschland/News/Mitteldeutsche-Regiobahn-fuehrt-Frauenabteile-ein

    Apartheit Comes back ! Das Südafrika-Modell aus den 70ern kommt zurück. Da saßen Neger im Bus hinten.

    Es gibt lt. übereinstimmenden Meldungen in Deutschland rund 450 aktute „Gefährder“. Denen begegnet man nicht mit „Gefährdungsansprachen“, die verfrachtet man im Stehen in ein Guantanamo 2.0, meinetwegen in West-Afrika. Das Land müsste man anmieten. Kann ja dort nicht so teuer sein wie der Grund und Boden auf Sylt.
    Als Wächter stelle ich mir Neo-Nazies vor. Kommandos werden gebrüllt, Amtssprache ist Deutsch, gekocht wird selber, die notwendigen Büchsen fliegen über’n Zaun wie in Ungarn damals und ärztliche Versorgung ist…dann mal weg und tagsüber ertönt Marschmusik.

    Dann werden die Terrornetzwerke, die der VS ja angeblich kennt (das glaub‘ ich denen sogar uneingeschränkt) ganz schnell hochgehen aber das will Merkel ja nicht…

  22. Ich stelle mir gerade so eine Begegnung mit einem Salafisten vor:

    Salafist: „Der letzte Gesandte ist der Prophet Mohammed, er kam mit dem Buch, dem Quran. An den hast du zu glauben.“

    Islamkritiker: „Kannst du beweisen, dass das Buch wirklich von Gott geschrieben wurde“?
    (jetzt kann der Salafist eigentlich nur rumdrucksen)

    Salafist: „Das ist die letzte Botschaft des allmächtigen Gottes“.

    Islamkritiker: „Ich behaupte, mir hat sich Gott gestern offenbart und gesagt, dass er mir eine neue Offenbarung übermittelt, die den Koran ablöst. Kannst du mir das Gegenteil beweisen“?

    Ich fürchte, spätestens dann wird der Salafist zum Messer greifen…

  23. Da freut sich doch der Muselmane und reibt sich die Hände:

    Strafrecht

    Bundesjustizminister will zwingende lebenslange Haft für Mord abschaffen

    Mörder sollen in Deutschland nicht mehr zwingend mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe bestraft werden. Bundesjustizminister Maas will nach SPIEGEL­-Informationen einen entsprechenden Gesetzentwurf vorlegen.

    Der Gesetzentwurf, den Bundesjustizminister Maas vorlegen will, sieht vor, dass Haftstrafen für Morde auf bis zu fünf Jahre gesenkt werden können ­ wenn der Täter

    – „aus Verzweiflung“ handelte,

    – um „sich oder einen ihm nahestehenden Menschen aus einer ausweglos erscheinenden Konfliktlage“
    zu befreien,

    – durch eine „schwere Beleidigung“ oder „Misshandlung … zum Zorn gereizt“ wurde oder

    – von einer „vergleichbar heftigen Gemütsbewegung“ betroffen war.

    Zugleich will Minister Maas die umstrittene Mord-Kategorie der „Heimtücke“ ersetzen: Künftig gelten
    alle Tötungen als Mord, bei denen der Täter die „Wehrlosigkeit“ des Opfers „ausnutzt“.

    Auch präzisiert der Minister das Mordmerkmal der „niedrigen Beweggründe“ (künftig: „besonders
    verwerfliche Beweggründe“), das in der neuen Fassung auch explizit rassistische und fremdenfeindliche Angriffe einbezieht.

    Der Entwurf, mit dem Maas auch Reste der „Tätertypenlehre“ der Nazi­-Zeit tilgt, stößt auf Widerstand des bayerischen Justizministers Winfried Bausback.

    „Der Entwurf bestätigt leider genau das, wovor ich immer gewarnt habe, nämlich dass bei einer ­ im
    Grunde überflüssigen ­ Reform die absolute Strafdrohung ‚lebenslang‘ für Mord zur Disposition gestellt wird“, sagte Bausback dem SPIEGEL. Dies widerspreche der im Grundgesetz verankerten
    „überragenden Bedeutung des Lebens“. Vor dem Hintergrund der „aktuellen terroristischen Akte“ sei die Reform „das völlig falsche Signal.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/heiko-maas-will-zwingende-lebenslange-haft-fuer-mord-abschaffen-a-1084124.html

  24. OT!

    Kann mir der AfD Chef Meuthen erklären, was er mit der Aussage
    „ Null Toleranz für Rechtsextreme“
    meint, oder ist das schon der Beginn einer Annäherung und Unterwerfung der etablierten Parteien und Medien?
    Überhaupt würde mich mal interessiert, wo genau fängt Rechtsextremismus an, wo hört er auf?
    Ich bitte um Definition Herr Meuthen!

  25. #9 Integrationsmärchen (25. Mrz 2016 18:01)
    #Milli Gyros
    Der Papst ist doch nicht zurechnungsfähig.

    Dieser Papst rotzt in den gleichen Kübel, wie unsere „Gutmenschen“!!
    Hauptsache eine öffentliche, verlogene Selbstbeweihräucherung!

    Jesus hatte bei seinen engsten Freunden die Fusswaschung vorgenommen, nicht bei den Römern oder Pharisäern!

    Falls die Muselmanen aber des Papstes engste Freunde sind, dann sollte man schleunigst das katholische „U-Boot“ verbieten!!!

  26. OT ich weiß nicht ob es schon durch ist, aber der Gesinnungsterror der R/G-Brut trägt esrte? Früchte. Insolvenz und Verlust von Arbeitsplätzen. „Rassistische(?) Kommentare auf Facebook sind einem Bäcker in Nordrhein-Westfalen zum Verhängnis geworden. Ein Mädchen einer von ihm belieferten Schule wurde auf die Einträge aufmerksam – die Folgen für den Mann sind dramatisch.“ http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/schueler-in-dormagen-wehren-sich-baecker-hetzt-auf-facebook-jetzt-steht-seine-firma-vor-dem-aus_id_5385141.html (?) von mir

  27. #32 Marzipan
    Genau – das ist genau richtig. Wenn das seine Freunde sind, weiß man alles.

  28. OT: Drohung /Terror-Anschläge/ Es nimmt kein Ende … Die aktuellen Ereignisse in Bonn! Bombendrohung gegen Bonner Hauptbahnhof.

    25.03.2016 Bonn. Wegen einer Bombendrohung ist derzeit der Bonner Hauptbahnhof gesperrt. Die Polizei hat den Bahnhof komplett abgesperrt. ga-bonn.de berichtet live.

  29. schon gehört

    OT,-.….Meldung vom 25.3 2016, 17:11 Uhr

    Ramelow will bis zu 2000 Flüchtlinge aus Idomeni holen

    Thüringens Ministerpräsident Ramelow (Linke) sieht Kapazitäten in den Erstaufnahmeunterkünften des Bundeslandes. Voraussetzung für die Einreise der Flüchtlinge sei die Unterstützung der Bundesregierung. Die Linke beschäftigt sich derzeit intern mit ihrer Einstellung zur Flüchtlingsfrage. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) ist zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge etwa aus dem griechischen Grenzort Idomeni bereit. „Wir können unseren Teil zu einer europäischen Kontingentlösung beitragen“, sagte Ramelow dem Spiegel. Derzeit stünden von zehn Erstaufnahmeunterkünften im Freistaat sieben leer. Ramelow zufolge könnte Thüringen im Rahmen einer koordinierten Aktion mehrerer Bundesländer „1000 bis 2000 Flüchtlinge“ aufnehmen, „die im griechischen Idomeni gestrandet sind und verzweifelt auf Hilfe hoffen“.
    Voraussetzung sei, dass die Bundesregierung in Visafragen und bei der Logistik helfe. In einem völlig überfüllten Camp in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze sitzen mehr als zehntausend Flüchtlinge fest, weil Mazedonien die Grenze geschlossen hat. Die Bereitschaft Ramelows zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge wird offenbar von Seiten der Wirtschaft positiv gesehen. „Ich wurde schon von Arbeitgebern angesprochen, die sich Sorgen machen, dass nun keine Flüchtlinge mehr zu uns kommen“, sagte der Linken-Politiker dem Spiegel…..u.s.w. ganzer Text –> http://www.sueddeutsche.de/politik/thueringen-ramelow-will-bis-zu-fluechtlinge-aus-idomeni-holen-1.2923100

  30. OT

    Kleine Argumentationshilfe, wenn ein Muslim nochmals über sexuellen Mißbruch in der katholischen Kirche daherredet.
    Da die Medien/Gesellschaft in muslimischen Ländern nicht unsere Offenheit kennen, dürfte die Dunkelziffer um vieles höher sein:

    Sexuelle Missbrauchsfälle in religiösen Einrichtungen erschüttern die Türkei

    In der Türkei sind drei Fälle von Kindesmissbrauch in religiösen Bildungseinrichtungen bekannt geworden. Die AKP versuchte zunächst die Aufarbeitung zu verhindern, stimmte dann aber unter Druck der Bildung einer Parlamentskommission zu.

    http://www.dtj-online.de/sexuelle-missbrauchsfaelle-in-religioesen-einrichtungen-erschuettern-die-turkei-73009

  31. #37 Waldorf und Statler

    Ja klar, die Arbeitgeber reißen sich um die Flüchtlinge. Auf Mitarbeiter, die kein Deutsch kennen, keine Ausbildung haben, keine Diszplin zeigen und garantiert den Betriebsfrieden stören werden (z.B. weil sie die weiblichen Mitarbeiter nicht respektieren) haben sie nur gewartet …

  32. le Waldsterben: Super

    Zu ergänzen würde da noch Koram Sure 3, Vers 169 und Koran Sure 9, Vers 111 sein oder weiteres in diese Richtung, welche als einzige den „sichersten Zugang ins Paradies“ bringen …. Das Sterben auf der Hidschra (Auswanderung um für die Sache Allah`s zu kämpfen) Sure 4, Vers 100 ist da wirklich unklar und da ist Deutungsspielraum, bei den vorig genannten eben nicht !

    Das mörderische Morden durch Selbstaufgabe ist deswegen im GLAUBEN AN DAS PARADIES das Schlüssel-Dogma des Islams.

    Nobelpreise:

    Da haben sich die norwegischen Schmierenkomödianten aber angestrengt beim Nobelpreisverteilen — bis vor wenigen Jahren warens nur 5 – daraunte ein „Friedensnobelpreis“ für den Kriminellen Arafat und nur EINER für einen NatWi-Schafftler —- und ob der WIRKLICH ein Gläubiger gewesen ist … oder doch nur Geburtsislamer. wird schnell herausgefunden haben, wer die Stelle im Koran kennt, wo zu lesen ist „dieses Buch genüge euch in allem“….

    Parasitieren, schmarotzen an Griechen, Juden, Persern und vor allem Christen …. das KONNTEN UND KÖNNEN SIE….

    Auch das Horten von Waffen und anderem beherrrschen sie „perfekt“: Sure 8:60

    Die Wenigen Geburtsislamen die sich an die NatWi heranwagten verfolgten sie, kerkerten sie ein und viele wurden sicher ermordet (hatten nicht soviel Hilfe wie Ibn Rushd) und im Bibilothekenabfackeln sind sie die Weltmeister.

    Etwa die von Alexandria usw auch die größte der Antike eine buddhistische in Indien. Danach gefragt was mit ihr zu geschehen sei antwortete der muslimische Räuberscharanführer: Wenn es was gegen den Koran enthält brauchen wir das sicher nicht. Verbrenne sie. Wenn es was enthält was im Koran steht, so haben wir das schon. Verbrenne also auch das…..

    Und le Waldsterben ….. echt super auch dein echt kurzer Satz:

    Der Name unseres Gegners lautet schlicht und einfach: Islam.

    Das würde doch mal ein Tatoo für Angie Merkel, Hussein Obama und Erdogan sein ?

  33. Pegida und AfD will/wollte man verbieten.

    Dieser fette Vogel darf seinen geistigen Müll von sich geben.

    Wo ist eigentlich meine Lieblings-Flachzange der Eichmann-Verschnitt Maas-Männchen?

  34. Wenn man auf diese Strategie (Wahl) setzt…kann man alle Hoffnungen fahren lassen, denn wie man zuletzt sah, wollen immer noch 80% den Untergang.
    Wenn man auf die Strategie des Zusammenhalts, der Gemeinschaft setzt, kann man genauso alle Hoffnungen fahren lassen.
    Warum nicht einen drauf fahren lassen?
    Man steht in letzter Konsequenz IMMER allein da, weil die hochgepriesenen „europäischen Werte“ nur Schall und Rauch sind.

    Seht ganz genau hin….
    Es gibt unter den Menschen kaum noch sowas wie Ehrlichkeit und Anständikeit und Gemeinschaftsgefühl. JEDER sieht doch nur noch in JEDER Hinsicht seinen eigenen Vorteil und ist viel zu bequem an einen Kampf zu denken. „Lass doch die anderen machen, ich zieh nur mein Vorteil da raus und gut iss“ scheint das beliebteste Motto überall zu sein. Daran hat Pegida auch nicht viel geändert. Da haben uns einige Völker echt entscheidene Punkte Voraus.

    Deswegen, lass sie bomben und morden….die Schafe haben es nicht besser verdient!
    Das Übel wird einfach nicht beim Namen benannt und heuchelnd werden Fahnen und Trauerlichter aufgestellt. Warum eigentlich? Interessiert doch keinen. Weder der Regierung noch sonstwen.
    Ganz unbehelligt wird noch ne Museltante beklatscht, wie sie diese Trauersachen zerfleddert!

    Die Aufgewachten, können als verschwindend geringe Minderheit nix reißen, nur vorbeugen und eben nicht sehenden Auges ins offene Messer rennen. Sich so gut wie eben möglich, selber organisieren und schützen. Man muss ja nun nicht wie die Lemminge mit mitten ins Feuer laufen.
    Es hilft alle Aufklärung und Schreiberei nix und es ist auch zunehmend ermüdend, ständig und IMMER gegen Windmühlen anzukämpfen. Sie wollen es so, den Untergang und die Vernichtung!

    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich!
    Johann Jakob Wilhelm Heinse

    Allem kann man eigentlich nur noch mit einem Generalstreik begegnen.
    Kosumverzicht oder zumindest enorm einschränken und so dem Staats-Spiel durch Entzug der Steuereinkommen bis hin zur Handlungsunfähigkeit machen.
    Arbeit einfach niederlegen und sich mal was anderem widmen. Was nützt es, die Hypothek zu bedienen, wenn das Haus eh bald enteignet und mit Invasoren gefüllt wird???

  35. OT

    Neues vom Maasmännchen:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/heiko-maas-will-zwingende-lebenslange-haft-fuer-mord-abschaffen-a-1084124.html

    Bin gespannt, wer sich dann demnächst auf folgende Milderungsgründe berufen wird:

    „aus Verzweiflung“ handelte,
    um „sich oder einen ihm nahestehenden Menschen aus einer ausweglos erscheinenden Konfliktlage“ zu befreien,
    durch eine „schwere Beleidigung“ oder „Misshandlung (…) zum Zorn gereizt“ wurde oder
    von einer „vergleichbar heftigen Gemütsbewegung“ betroffen war.

    Vor allem der letzte Punkt ist ja eine Art Freibrief. Wer wäre nicht schon einmal „heftig bewegt“ gewesen?

  36. Ich hab schon mal gesagt so ein Typen nakt und rasiert durch die Stadt jagen !
    Und sein Koran zu fressen geben !

  37. #25 Metaspawn (25. Mrz 2016 18:27)

    VOLLE SOZEN SIND ZUMINDEST MORDEHELFER…. WENN SIE SCHON SELBST NICHT MORDEN.

  38. Soeben die Pfaffen abgehört:

    Bedford-Strom meint, wir sollen den Hass nicht mit Hass beantworten.
    Marx sagt, die Angst darf uns nicht dominieren.

    Ich sage: Hass muss man mit Kritik beantworten dürfen. Wer diese als Hass auslegt, hasst die freie Meinungsäußerung.

    Angst ist ein guter Ratgeber, nur Helden und Märtyrer kennen sie nicht. Angst führt zum Nachdenken, sie führt direkt zur Kritik.

  39. #37 Waldorf und Statler (25. Mrz 2016 18:43)

    Ramelow will bis zu 2000 Flüchtlinge aus Idomeni holen.

    „Ich wurde schon von Arbeitgebern angesprochen, die sich Sorgen machen, dass nun keine Flüchtlinge mehr zu uns kommen“

    ———————–

    Hat er auch mitgeteilt, in welcher Nacht er das geträumt und wie viel er davor gesoffen hat?

  40. OT: http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4953463/Doskozil_Heimlicher-roter-Sicherheitsminister?parentid=0&act=2&isanonym=null#kommentar0

    Dazu schrieb ich – nur der erste Satz leicht geändert- ….:

    Der irre Zugang des österr. Adlerkultes die Aufrüstungen zum zentralen alternativlosen Risikoabbau zu definieren um den großen Verwandten -die islame Ideologie- in die „Krallen mit Knallen“ zu bekommen, doch kann eine Ideologie ERSCHOSSEN WERDEN ??
    UND GERADE DER ISLAM IST MIT WAFFENGEWALT SCHON ÜBERHAUPT NICHT BEEINDRUCKBAR.

    Das befeuert den Islam – sein Wachstum – sogar.

    Schon seit Jahren publiziere ich zum einzig sinnigen Thema .- aber das zu fördern, was der einzig sinnige PRIMÄRE ANSATZ ist führt bei österr. Adlerkultlern, ob nun bei den bewußten oder unbewußten oder diese krude Ideologie schlicht nur benützenden Personen, zu massiven Abwehrhaltungen —– denn da „flöge“ ihr eigenes so heuchlerisches Konzept „MIT DEM TIER“ zu herrschen, auf.

    Der Top-Adlerkult (nicht der Weißkopfseeadlerkult der USA, sondern der afrikanische Schopfadlerlkult ISLAM – auch Adolf HItler war vom Adlerkult Islam fasziniert und verfiel ihm, das österr. Wappentier ist historischen Gründen auch ein afrikanischer Schopfadler) ist relativ einfach mit genug Wissen aufzulösen. Dafür müssten nur die „unseren“ – ob wirklich unterbewußt Glaubende oder bewußt ins Kostüm Steigende zum Mißbrauch der Menschlichkeit und Vorgaukelung angeblicher menschlicher Vernunft – die Bereitschaft haben selbst die Krallen- und HakenschnäbelIdentifikationen auch ihres Adlerkults aufzugeben.

    Die Rekonstruktion der Gründung des Islams in menschlicher Sichtbewertung der Schriften ist staunenswert simpel und GENAU DAS macht auch den Allerüberzeugtesten hinausflüchten aus dem Islam.

    Zitat Ende

    Diese weise Sicht der wirklichen, der echten menschlichen Vernunft hats bis vorhin noch nicht durch die Zensurbehörde der Zeitung geschafft.

  41. #33 badeofen

    Dieser Bäcker war hier vor ca. einer Woche mal Thema. Die Kommentare beim Focus sind diesmal erstaunlich: Sonst könnten sie bei solchen Themen fast alle von PI-Kommentatoren stammen. Aber hier gibt ca. 1/3 den Denunzianten-Schülern Recht und verurteilen den Bäcker.

    Ich jedenfalls bin entsetzt, weil mich das an die Zeit des 3. Reiches erinnert (auch wenn ich diese aber nur vom Hörensagen kenne). Die Leute, die seinerzeit Juden oder einfach nur Nazigegener denunziert hatten, haben sich sicher auch erhaben gefühlt.

  42. Ich sichte gerade Fotos aus der Wendezeit 1989/90. Da prangte im U-Bahnhof der U2 am Alexanderplatz auf der Werbetafel folgender Spruch, den man heute wohl vergeblich in der Stadt suchen wird:
    Nicht die ans Licht beförderten Wahrheiten führen zu Revolutionen, sondern Wahrheiten die unterdrückt werden.

  43. Wie es wohl beim kommenden irregulären, ethnisch-religiösen Volkskrieg mit den Überläufern aussehen wird?

    Grundsätzlich werden natürlich die Antifanten an der Seite der fremdländischen Eindringlinge gegen die deutsche Urbevölkerung kämpfen, während die weltlichen Muselmanen versucht sein könnten zu uns überzulaufen. Daß die Antifanten selbst ihre eigenen Mütter festhalten würden, damit die Fremdlinge drüber rutschen können, steht außer Frage, ergötzen diese sich doch selbst an den Gräueltaten der Landfeinde gegen unsere Zivilbevölkerung im Sechsjährigen Krieg. Und im Spanien zu Zeiten der Reconquista ergab sich manche mohammedanische Stadt lieber den christlichen Königreichen als den fanatischen Glaubensbrüdern aus Nordafrika in die Hände zu fallen. Das Problem hierbei werden freilich wir selbst sein, denn der kommende Volkskrieg wird ganz entschieden ein ethnisch-religiöser sein. Sprich, die Kreuzzugsidee wird sich wieder großer Beliebtheit erfreuen und auch die Vaterlandsliebe wieder strenge und unerbittliche Formen annehmen, weshalb die Aufnahme der Überläufer abgelehnt werden könnte.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  44. Ich schlage vor, es zu lösen. Es ist noch nicht einmal schwer. Fast klingt es so, als ob es zu schön wäre, um wahr zu sein – aber es ist wahr: wir brauchen dazu nur ein paar Kreuze auf einem Wahlzettel – und, wie nun bewiesen wurde: genügend Wahlbeobachter nach 18 Uhr.

    Ja, sicher! Die KZ´s in Deutschland wurden auch durch Wahlen befreit und die Nationalsozialisten 1945 durch Stuhlkreisdiskussionen zur Aufgabe bewegt.

    Von einem der bei PI publizieren darf hatte ich weniger Naivität erwartet.

    Und wer glaubt die AfD sei die Rettung lese mal den Kommentar von

    #31 von Politikern gehasster Deutscher (25. Mrz 2016 18:31)

    Wenn die AfD Politiker erst einmal fest im Sattel an den Fleischtöpfen sitzen wird Alles bleiben wie es ist. Denn Geld und Macht korrumpiert fast alle. Auch Politiker der AfD sind nur schwache Menschen.

    Sagte nicht Einstein mal so was wie: „Wer immer den gleichen Versuch wiederholt in der Hoffnung ein anderes Ergebnis zu erhalten ist ein Idiot“.

  45. #54 KDL (25. Mrz 2016 19:14)
    #33 badeofen

    Dieser Bäcker war hier vor ca. einer Woche mal Thema. Die Kommentare beim Focus sind diesmal erstaunlich: Sonst könnten sie bei solchen Themen fast alle von PI-Kommentatoren stammen. Aber hier gibt ca. 1/3 den Denunzianten-Schülern Recht und verurteilen den Bäcker.

    Ich jedenfalls bin entsetzt, weil mich das an die Zeit des 3. Reiches erinnert (auch wenn ich diese aber nur vom Hörensagen kenne). Die Leute, die seinerzeit Juden oder einfach nur Nazigegener denunziert hatten, haben sich sicher auch erhaben gefühlt.

    Mein Eindruck ist der, hier wird bewusst manipuliert. Die Zensur ist in Hochform. Kritische Kommentare werden geblockt. Es soll ein falscher Eindruck entstehen. Eben Lügenpresse. Den Oberen geht offensichtlich der @r$ch mächtig auf Grundeis. Kenne ich übrigens auch aus der DDR-Zeit. Nichts neues unter der Sonne. Ich las eben einen tollen Spruch:
    Die Meinung ist die Küche, worin alle Wahrheiten abgeschlachtet, gerupft, zerhackt, geschmort und gewürzt werden.

    (Ludwig Börne)

  46. @ #39 KDL (25. Mrz 2016 18:48)

    die Arbeitgeber reißen sich um die Flüchtlinge. Auf Mitarbeiter, die kein Deutsch kennen,…..

    ich mußte auch kurz grinsen als ich das gelesen habe, der Bauernschlaue Genosse Ramelow wird wohl in der Bringschuld der Arbeitgeber sein die ihm zu den Ministerposten verholfen haben, nun fordert die Wirtschaft ihren Teil der Absprache, Arbeiter gegen Ministerposten, so läuft das hier

  47. Sehr guter Text, trifft den Nagel auf den Kopf. Nieder mit dem Islam in Europa. Merkel muss weg!

  48. @60 Templer

    Wer auf dem linken Auge blind ist dürfte derartiges auch nicht sehen …

  49. @ #52 Metaspawn (25. Mrz 2016 19:08)

    Hat er auch mitgeteilt, in welcher Nacht er das geträumt und wie viel er davor gesoffen hat?…..

    würde mich nicht wundern, wenn er sich nach einer langen Nacht im Schwulenpuff, im Fieber verplappert hat

  50. # 55 Metaspawn:
    In dem SPON-Artikel ist der Kontext Merkel-„Flüchtlinge“-Terroristen sehr gut dargestellt.

    Was ist bei SPON los? Ist der Zensor im Urlaub?

  51. #59 freundvonpi (25. Mrz 2016 19:25)

    Ihrem Beitrag kann ich nicht widersprechen.Im Prinzip hat es sich „ausgewählt“.

  52. #45 Horst_Voll (25. Mrz 2016 18:52)
    OT

    Neues vom Maasmännchen:

    durch eine „schwere Beleidigung“ oder „Misshandlung (…) zum Zorn gereizt“ wurde

    Freibrief für jeden Musel, Deutsche zu messern und zu morden

  53. Hitler ist auch ohne Facebook groß geworden

    Die Sozialen Netzwerke seien gefährlich, weil sich dort das Böse zusammenrotten könne, heißt es. Als habe es vor Facebook keine Übel gegeben! Die Warnung vor dem jeweils neuesten Medium ist alt.

    http://www.welt.de/debatte/kolumnen/ueber-den-clouds/article153685745/Hitler-ist-auch-ohne-Facebook-gross-geworden.html

    Die Sozialen Netzwerke sind wirklich gefährlich. Aber nur für Leute die meinten sie hätten das Meinungs- und Informationsmonopol. Die Menschen in der DDR haben um sich zu informieren Westfernsehen geschaut, weil sie ihren Medien nicht mehr vertrauten. Die Bürger heute gehen gleich lieber ins Internet, anstatt sich manipulieren und desinformieren zu lassen.

    🙂

  54. Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie. Und nicht du hast geschossen, sondern Allah gab den Schuß ab; und prüfen wollte Er die Gläubigen mit einer schönen Prüfung von Ihm. Wahrlich, Allah ist Allhörend, Allwissend. [8:17]

    …und schon wieder hatte ich diesen seltsamen Traum, indem sich die Eurasische Kontinentalplatte über die Afrikanische Platte und die Arabische Platte schiebt…
    …und heilige Mutter Maria Gottes, es war schon wieder ein schöner Traum 🙂

  55. #59 freundvonpi (25. Mrz 2016 19:25)

    Ich vermute, Sie haben recht!
    Leider!

  56. @ #11 Witwe Bolte (25. Mrz 2016 18:07)

    Franz ist ein Chrislam-Papst!

    Der Muselmann hinterm Papstthron:

    Sein Heuchelfreund, Taqiyya-Großmeister, Imam in Argentinien, der Pali-Araber Omar Abboud steht hinter PP Franz, vielleicht auch mit einem Dolch im Gewande… Omar Abboud ist Allahs Werkzeug, der ihm die Hände führt Koran(Fluch auf ihn):

    8;17 Und nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah… Und er wollte (mit alledem) seinerseits die Gläubigen etwas Gutes erleben lassen. (Übers. Rudi Paret)

    Noch zögert Omar Abboud, Freundschaft heucheln macht ihm wohl doch zu schaffen; sein hinterlistiger Kriegsgott(„bester Listenschmied“) Allah bestraft ihn dafür mit einer schlimmen ROSAZEA*:
    http://cdn01.ib.infobae.com/adjuntos/162/imagenes/011/036/0011036885.jpg

    Ist wohl doch nicht so einfach, seinem Allah klarzumachen, daß er(Omar Abboud) nicht zu den „Beigesellern“, den Nazarenern, gehöre, sondern sich zwecks Islamisierung der Kath. Kirche bloß verstelle, wo doch Allah Big Brother ist u. alles sieht:

    4;144 O ihr, die ihr glaubt, nehmt euch keine Ungläubigen zu Freunden anstelle der Gläubigen. Wollt ihr Allah offenkundige Beweise gegen euch geben (gegen euch vorzugehen)?

    Allah sitzt den Muselmanen ständig im Nacken, macht Druck, droht mit Liebesentzug u. drakonischen Strafen, denn er weiß und sieht alles:

    47;22 (Wollt) ihr denn, indem ihr euch (vom Glauben) abwendet, Verderben im Land anrichten

    47;23 Diese sind es, die von Allah verflucht sind, so daß Er sie taub macht und ihre Augen erblinden läßt. (*ROSAZEA macht sich vor allem mit Hautrötungen und erweiterten, roten Äderchen im Gesicht bemerkbar. Doch sie kann auch das Auge betreffen – und blind machen. hr-online.de)

    47;25 Diejenigen, die (der Sache des Islam) den Rücken kehren, nachdem ihnen die Rechtleitung klar geworden ist, haben sich vom Satan (etwas) einreden lassen.

    47;34 Wahrlich, jene, die ungläubig sind und die abwendig machen von Allahs Weg und dann als Ungläubige sterben – ihnen wird Allah gewiß nicht verzeihen.

    47;35 So lasset (im Kampf) nicht nach und ruft nicht zum Waffenstillstand/Frieden auf, wo ihr doch die Oberhand habt. Und Allah ist mit euch, und Er wird euch eure Taten nicht schmälern.

    47;38 Und wenn ihr (Allah) den Rücken kehrt, so wird Er ein anderes Volk an eure Stelle setzen; und sie werden nicht so sein wie ihr (zeitlebens gewesen seid, vielmehr dem Ruf zum Heil Folge leisten).

  57. Es steht schlimm um unser Land,wenn solche“Vögel“ ihren phantastischen Sondermüll abladen dürfen und unser Staat hält seine Hand schützend über sie.Wer’s nicht gut findet ist natürlich ganz Nazi.Sämtliche Haßprediger gehören ausgewiesen,ab ins Moslemparadies wohin auch immer.

  58. Den Vogel finde ich gar nicht so verkehrt, der ist auf seine Art wenigstens ehrlich bzw. scheint zu glauben was er sagt.
    Statt irgendwelche Pseudoislamexperten oder gar amtskirchliche Ornatträger bspw. zum Islamischen Staat zu befragen, sollten die lieber den Vogel zu Rate ziehen und dessen Gequatsche als das nehmen was es ist, nämlich gelebter und geglaubter Islam.
    Ich nehme an, daß Vogel von Koran und Hadithen mehr Ahnung hat als die Mazyeks, Bedtforth-Strohms und Käsmanns zusammen.

  59. GUT GUT; WARTEN AUF DEN SEPTEMBER 2017, dann gehen WIR WISSENDE hin und machen das Kreuz
    richtig! WIR wissen sogar genau, warum WIR das so tun müssen! Gut, voran, ich foIge euch….
    Meine Schwiegermutter sagte bei sowas immer:
    HOFFEN UND HARREN MACHT MANCHEN ZUM NARREN!

    WENN WIR ES MIT FEINDEN UNSERER ZEIT, INNEREN
    UND ÄUSSEREN, ZU TUN HÄTTEN, DIE ETWAS WIRR IM kOPF SIND, DENEN NICHT SO GANZ BEWUSST IST, WAS SIE TUN UND DASS MICHEI WIRKIICH AUFWACHT, dann, ja dann könnte die Rechnung ohne Rest aufgehen.
    Wir haben es aber im Inneren mit tausenden hochbezahIten GewähIten zu tun, die ganz bewusst den Untergang der VöIker herbei zu führen bereit sind. Im Äusseren haben wir es mit einer Fremdenhass-IdeIogie zu tun, deren
    Kampftruppen schon in Europa stehen.
    Der Türken-DeaI wird bis zum Stoppunkt weitere drei Miionen Eroberer hereinbringen. Die meisten werden dann schon an die Urnen treten dürfen. HOFFEN UND HARREN….
    Noch nie hat sich ein VIk durch WaIeb retten können.
    Man kann auch die Regierung verjagen:
    1789 sehr bIutig, 1918 bIutig, 1989 ohne einen Schuss und ohne BIutvergiessen von einem hochstehenden Bewusstsein herbeigeführt.
    Urnengang? Nix da, das hat noch nie funktioniert! Oder doch? Kann DeutschIand
    den Umschwung durch einen Urnengang erreichen?
    AVE IMPERATORI, MORITORI TE SAUTANT!

  60. Ach so, nicht daß ich wieder falsch verstanden werde: #75 18_1968 (25. Mrz 2016 20:59) ist nicht unbedingt als Kompliment an Vogel gedacht.

    (besser dazuschreiben ;-).

  61. Zwei Terrorverdächtige in Deutschland festgenommen

    Gießen/Düsseldorf (dpa) – In Gießen und in Düsseldorf hat die Polizei zwei Männer festgenommen, die mit den Terroranschlägen von Brüssel in Verbindung gebracht werden.

    Bei dem Verdächtigen geht es nach Informationen des Magazins «Der Spiegel» und der Deutschen Presse-Agentur in Berlin um den Salafisten Samir E.. Er war wie der Brüsseler Flughafen-Attentäter Ibrahim El Bakraoui im Sommer 2015 von den türkischen Behörden im Grenzgebiet zwischen der Türkei und Syrien aufgegriffen worden. Die Türken verdächtigten beide, sich auf der Seite der Islamisten am syrischen Bürgerkrieg beteiligt zu haben oder noch beteiligen zu wollen. Beide seien daraufhin gemeinsam in einem Flugzeug nach Amsterdam abgeschoben worden, dem Ausgangspunkt ihrer Reise.

    http://www.koeln.de/koeln/nachrichten/terrorverdaechtige-in-deutschland-festgenommen_993094.html?nbts=61b858ef9672e09845e9b3e90b74f75c

  62. GUT GUT; WARTEN AUF DEN SEPTEMBER 2017, dann gehen WIR WISSENDE hin und machen das Kreuz
    richtig! WIR wissen sogar genau, warum WIR das so tun müssen! Gut, voran, ich foIge euch….
    Meine Schwiegermutter sagte bei sowas immer:
    HOFFEN UND HARREN MACHT MANCHEN ZUM NARREN!

    WENN WIR ES MIT FEINDEN UNSERER ZEIT, INNEREN
    UND ÄUSSEREN, ZU TUN HÄTTEN, DIE ETWAS WIRR IM kOPF SIND, DENEN NICHT SO GANZ BEWUSST IST, WAS SIE TUN UND DASS MICHEI WIRKIICH AUFWACHT, dann, ja dann könnte die Rechnung ohne Rest aufgehen.
    Wir haben es aber im Inneren mit tausenden hochbezahIten GewähIten zu tun, die ganz bewusst den Untergang der VöIker herbei zu führen bereit sind. Im Äusseren haben wir es mit einer Fremdenhass-IdeIogie zu tun, deren
    Kampftruppen schon in Europa stehen.
    Der Türken-DeaI wird bis zum Stoppunkt weitere drei Miionen Eroberer hereinbringen. Die meisten werden dann schon an die Urnen treten dürfen. HOFFEN UND HARREN….
    Noch nie hat sich ein VIk durch WaIeb retten können.
    Man kann auch die Regierung verjagen:
    1789 sehr bIutig, 1918 bIutig, 1989 ohne einen Schuss und ohne BIutvergiessen von einem hochstehenden Bewusstsein herbeigeführt.
    Urnengang? Nix da, das hat noch nie funktioniert! Oder doch? Kann DeutschIand
    den Umschwung durch einen Urnengang erreichen?
    AVE IMPERATORI, MORITORI TE SAUTANT!

    Hab ich so noch nicht gesagt

  63. Wegen ca. 8.000 toter Moslems ist der serbische Volksheld Karadzic jetzt zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das erscheint zwar auf den ersten Blick als harte Strafe, macht aber nur knapp 2 Tage für jeden toten Moslem aus. Wäre schön, wenn dieser Tarif für allgemeingültig für Moslementsorgung erklärt werden würde. Die vier Tage für Pierre Vogel und Sven Lau würde ich jedenfalls mit derselben Freude absitzen, mit der ich den beiden ein 9mm-Loch in die Stirn gestanzt hätte.

  64. Ich glaube fest daran, das ich einmal am tag kacken und seichen muss. Nicht mehr und nicht weniger. Wer ist der herr Gott? Karel Gott?

  65. #82 Phistome

    Ja, Muslime auf dem Balkan: Islamisierte Verräter seid den Osmanen. Steuervorteile und Schleimerei! Kosovo, Bosnien, Albanien…..

    Und die Bosnier sind zu 100.000e während der Jugoslawienkrise zu uns!

    Ekelhaftes Verräterisches Pack.

    Aber die Serben, Rumänen und die Griechen: Widerstand und Verteidigung der christlichen Tradition!

    Verkehrte Welt!

  66. #1 Hannes; Aber diejenigen, die das Geld verdienen und damit den ganzen Laden am laufen halten, da interessierts offenbar nicht, wie die belastet sind.

    #8 Esper Media Analysis; Die Ausführung ist nicht weniger brutal.

    #15 js389014; So ganz stimmt das natürlich nicht, Terror würde es trotzudem geben, dazu muss man ja nicht unbedingt völlig Unbeteiligte in die Luft sprengen. Das schafften diverse Despoten über die Jahrtausende auch völlig ohne Sprengstoff und auch schon vor Erfindung des Islam. Aber der Terror wär dann immer auf einen relativ kleinen Raum konzentriert.

    #39 KDL; Das dürften eher diejenigen AG sein, die auf unsere Kosten durch die AB Geschäfte machen. Bauunternehmer, Caterer, Wachfirmen, Anwälte und jede Menge Sozifuzzis, nicht auszuschliessen auch manche Ärzte.

  67. Augenmerk auf BIERVOGELS Mikrofon:

    Das ist ein Funkmikrofon von AKG Typ „MP40“,
    (Produktion in China, etwa 2007 eingestellt)
    http://www.audiopro.de/live/akg_35213_DEU_AP.html
    Es sendet auf 863,100MHz, dem sog Band ISM1,
    zum Empfaengerteil auf der Videokamera
    oder zur Verstaerkeranlage im Raum.

    Der Empfaenger kann gestoert werden,
    zb durch nervende Handysignale oder ein
    zweites MP 40 auf ISM1:
    Damit könnte statt BIERVOGELS tonsignal
    sogar die israelische Nationalhymne
    oder SATISFACTION aufgezeichnet werden.

    Als Beispiel.

  68. Wer das alles mit der Muttermilch einsaugt, dem ist es völlig egal, ob er diejenigen kennt, die er als Ungläubige umbringen soll.

    Er schreckt ja nicht einmal vor den nächsten Verwandten zürück, wenn er die sog. Ehrenmorde begeht oder irgendwelche Blutfehden.

    Also ist es ihm nicht nur egal, wen er ermordet, im Gegenteil, es sollen wegen der Wirkung soviele wie möglich sein.

  69. Christen fordern Gleichstellung mit Islam

    Wer demnächst den Schwiegerdrachen mit dem elektrischen Küchenmesser zerlegt kann mit Fug und Recht vor Gericht behaupten: sie starb durch die grüne Energie der Windkraft und die Hand Gottes.
    Und wenn Mortisha Maas-Mord auf maximal 5 Jahre reduziert, dann kann der liebe Gott auch gleich persönlich die Strafe absitzen, der macht das im im Zeitraffer.


  70. Kann sich noch Einer an eine Zeit erinnern
    in der feige Angriffe auf Zivilisten
    einhellig als Terrorismus
    gebrandmarkt wurden?

    1979 griffen Palestinensisch-Arabische Terroristen
    den Brüsseler Flughafen an. Sie waren mit
    Russischen Sturmgewehren und
    Handgranaten bewaffnet.

    Die Terroraraber warfen Granaten auf Wartende
    Fluggäste, die nur verletzt wurden,
    ein weiterreichendes blutbad
    wurde verhindert weil
    zufällig anwesende israelische EL AL Sicherheitsleute das feuer auf die Terroristen
    eröffneten…

    man vergisst so schnell dieser tage,
    und verdeckt mit terrorflagen davidsterne.
    mea maxima chutzpa….

  71. #31 von Politikern gehasster Deutscher

    Der Meuthen scheint auch ein Warmduscher zu sein. Fiel mir schon auf, als er sich von Schäubles Schwager oder Schwiegersohn, dem B-schloch Strobl, vorführen lies, wie ein Schuljunge.

    Und ja – die Frage bleibt offen – was genau bedeutet „Rechtsextrem“?

  72. @#92 Gisbert

    Danke für den Link nach Schottland, wo ein moslemischer pakistanischer Ladenbesitzer ermordet wurde, weil er seiner christlichen Kundschaft schöne Ostern wünschte.

    „Police confirmed all those currently involved in investigation were Muslim“

    Opfer und Täter waren Moslems. Zu welchem Schluss kommt die Polizei???

    „A police investigation has been launched into the full details surrounding Mr Shah’s death, with officers pursuing a line of enquiry that the attack was ‚racially prejudiced‘.“

    Nein, nein, hinter dem Mord steckt keine religiöse, sondern eine rassistische Motivation. Klingt irgendwie plausibel…

  73. #54 Cherub (25. Mrz 2016 19:08)

    Ja – was soll ich noch schreiben …. seufz…. die Diktatur-Presseabteilung der „unfreiwilligen“ „Neo-Nazis“ die einen angeblichen „Islam ist Frieden“ mit WAFFEN primär überwinden wollen, statt die Wahne PRIMÄR menschensinnig aufzulösen ist in ihrem adlerkultischem Lügen standhaft geblieben und hat die Zensur durchgezogen –

    Könnte ja sein, daß wer draufkommt wie wenig Demokratie in diesem Staat und wieviel vom dunkelsten Rom immer noch drinnen steckt !

    Der Pöbel ist – wie schon so häufig in der Geschichte – die in Lügenwirbeln und heuchlerischen Inzenierungen um die Macht und da wiederum speziell der „subtilen“ Sklavenhaltungen wegen drehende und wirbelnde „Elite“ in ihren Egoismen versinkend …..

    … die uns freilich als „vollkommener Altruismus“ verhökert wird.

    Wann – bitte sehr ? — habt ihr vor zum nächsten Anschlag des Islams zu SPÄT ZU KOMMEN ? ….. um dann stolz eure „Exekutive“ mit den auf hohem Niveau wertlosen Waffen zu präsentieren.

    Mensch könnte fast ins Grübeln kommen, WEN ihr damit wirklich einschüchtern wollt ihr modernen nachmodernden (kein Schreibfehler) „Römer“ …. denn die islamen Selbstmordattentäter könnens ja so irgendwie nicht sein !

    Zynismus off

    Vom teils guten römischen Gesinnungsgeist, in dem auch in Rom zumindest zeitweise oder ansatzweise einigermaßen Richtung menschlicher Vernunft gezogen worden ist und wirklich in Weisheit zumindest zu lieben gesucht wurde habt ihr dann doch bloß adlerokkultes Gesindel nicht mal die Randzonen erreicht so tief seid ihr in den Krallen eures eigenen heuchlerischen Opportunismus selbst eingefangen…..

    Ihr seid nicht nur schon jetzt eine Schande ihr werdet diese Zeit überdauernd als eine der größten Schandtatsgespensterkollbaroativen Vereinigungen in die Weltgeschichte eingehen….

    Die Schläuigen die in der Schläue die Lösungen vergeblich suchten, weil sie die Gesetze des Lebens nie wirklich geachtet haben…. sondern diese auszubeuten und zu schickanieren suchten die sich dran halten …

    …. also ihr selbst. (Fast) ganz wie die Islamen.

  74. #20 lfroggi (25. Mrz 2016 18:24)

    Pi hahahaha , …

    Millionen Türken werden laut Nahles unsere Demokratie anschauen ,…
    -.-.-.-.-

    „Demokratie anschauen“ war der Einfall der einfältigen Frau Göring-Eckart von diesem Gärtnerverein.
    Da hat die andere Einfältige jetzt aber wirklich mal keine Schuld. 🙂

  75. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man glatt drüber lachen 🙁

    Nach Terror in Brüssel Unions-Politiker warnen vor „Islamisten-Gettos“ in deutschen Städten

    Die Spuren der Terroranschläge von Brüssel führen nach Molenbeek. Das Stadtviertel ist schon länger als Islamistenhochburg bekannt. Deutsche Politiker warnen nun, dass es auch in Deutschland zur Bildung von solchen „Gettos“ kommen könnte.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/nach-terror-in-bruessel-unions-politiker-warnen-vor-islamisten-gettos-in-deutschen-staedten_id_5385645.html

  76. Servus,
    wieso kann ich nichts mehr hier veröffentlichen?
    Bekomme immer eine Fehler Meldung bzgl.“Exploit attempt denied by virtual patching (level 2)“

  77. #37 Waldorf und Statler (25. Mrz 2016 18:43)
    schon gehört

    OT,-.….Meldung vom 25.3 2016, 17:11 Uhr

    Ramelow will bis zu 2000 Flüchtlinge aus Idomeni holen…
    Die Bereitschaft Ramelows zur Aufnahme weiterer Flüchtlinge wird offenbar von Seiten der Wirtschaft positiv gesehen. „Ich wurde schon von Arbeitgebern angesprochen, die sich Sorgen machen, dass nun keine Flüchtlinge mehr zu uns kommen“, sagte der Linken-Politiker dem Spiegel….
    Servus,
    natürlich machen sich „die Arbeitgeber“ Sorgen!
    Wenn keine Flüchtigen mehr in die BRD strömen dann versiegt der Geldfluss!
    Die „Arbeitgeber“ brauchen die Flüchtigen/ISlamIS um die Asylindustrie am Leben halten zu können,keine ISlamIS keine Asylindustrie….die Flüchtigen sind aber hierbei nicht als Angestellte/Arbeiter vorgesehen sondern Füllmaterial für die Asylunterkünfte….

  78. PS:beim letzten Versuch ging es,habe folgende Zeichen aus meinem Kommentar löschen müßen–> : […]

  79. Das ist doch der UNFÄHIGE BOXER PIERE MIT DEM VOGEL. Voll versagt als Boxer und jetzt versucht er sich halt als OBERMUSEL. AUCH DAMIT WIRD ER SCHEITERN.

  80. Ohne terroristische Ideologie* und ohne Unterstützer** kein Terrorismus. Kurz: Kein Geld, kein Terror. So gesehen ist der ’selbstmörderische Terrorist‘ nur Funktionsdepp von anderen.

    *terroristische Ideologien, eine Auswahl: Faschismus, Kommunismus, Mohammedanismus …

    *Unterstützer, eine Auswahl: Deutsche Industrie, ‚Intelektuelle‘, Saudi Arabien. Kurz: keine Ruhrgebietsbarone – keine Adolf; keine ‚Hilfevereine‘ – keine
    RAF; kein Saudi Arabien – kein Islamischer Staat.

  81. Mal einen kleinen Tipp an die Sprenggläubigen mit den gr. Gürteln:
    Ihr denkt wirklich, dass europäische Regierungen eure Attentate hier als eure Rache für die Syrien Einsätze sehen?
    GANZ FALSCH!
    Denn dazu müssten sie uns Volk lieben oder zumindest respektieren!
    Da aber genau das Gegenteil der Fall ist, laufen eure Sprengsätze und Anschläge ins Leere, treffen die Falschen und KEINE 72 Huris (im Überstezten heißt das sogar „Weintrauben“)erwarten euch, sondern was anderes!
    Man LINKT euch!

    Erst wenn eure Ziele nicht mehr „Soft Targets“ sind und an richtiger Adresse (Bundestag/Parlament ect.)einschlagen, erst dann kann man von „Rache“ reden, oder glaubt ihr wirklich, dass die Bürger euch die Soldaten zu euch nach Hause schicken?
    Ihr arbeitet unserer Regierung, so wie ihr jetzt agiert, nur noch zu!
    Herzlichen Glühstrumpf dazu!

  82. Also ich gehe freiwillig in die Hölle, da bin ich mir auf jeden Fall sicher solche Vögel wie diesen irren Vogel dort nicht zu treffen.
    Warum schmeißt so jemanden nicht aus Deutschland raus? Oder fängt ihn für die geschlossene Abteilung ein.

Comments are closed.