Guido Westerwelle und Lothar Späth gestorben

guido_lotharDer frühere FDP-Chef Guido Westerwelle und der Ex-Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Lothar Späth, sind heute gestorben. Bei Westerwelle war im Juni 2014 – ein halbes Jahr nach seinem Ausscheiden aus dem Auswärtigen Amt – eine besonders schlimme Form von Blutkrebs diagnostiziert worden. Im November 2015 war er fast wieder präsent wie früher. Nun hat Westerwelle im Alter von 54 Jahren den Kampf gegen den Blutkrebs verloren. Ebenfalls heute ist der baden-württembergische Ex-Ministerpräsident Lothar Späth im Alter von 78 Jahren verstorben. Als Regierungschef hatte er das Bundesland auf wirtschaftlichen Erfolgskurs geführt. Das brachte ihm den Spitznamen „Cleverle“ ein. Wegen einer Korruptionsaffäre musste er 1991 zurücktreten. Lothar Späth war vor einigen Jahren an Demenz erkrankt und lebte zuletzt in einem Pflegeheim im Großraum Stuttgart.