Ich kann es nicht mehr hören! Immer der gleiche politisch-korrekte Ablauf nach einem brutalen radikal-islamistischen Terroranschlag mit unzähligen Opfern:

1) Große Empörung und Überraschung, Beileid den Opfern und Angehörigen, Trauerbekundungen, diverse Regierungs- und EU-Politiker beteuern, alles gegen den Terror zu unternehmen und die eigene Bevölkerung zu schützen.
2) Verschweigen der Täterherkunft so lange wie möglich.
3) Bekundungen, dass dies ja nichts mit dem Islam zu tun hat.
4) Vorwurf: gegen rechte Politiker, sie würden hetzen, hätten dies womöglich gar provoziert.
5) Nur noch mehr Willkommenskultur, Grenzöffnung und multikulturelle Gesellschaften können dagegen helfen.
6) Das alles hat nichts mit der aktuellen Zuwanderungswelle zu tun, es kommen nur „Schutzbedürftige“.
7) Verdoppelung der Hilfen im „Kampf gegen Rechts“. Man muss keine Angst vor dem islamistischen Terror haben, jedoch vor rechter Hetze.
8) Vielleicht sogar Verständnis für die Attentäter. Was muss alles passiert sein, damit diese solche fürchterlichen Taten begehen? Wir waren nicht offen genug und haben bei der Integration versagt und diese Menschen dadurch radikalisiert (obwohl dies trauriger Weise in der arabischen Welt an der Tagesordnung ist – siehe aktuelle brutale Christenverfolgung in der islamischen Welt).
9) Gedenkminuten und Trauermessen und „Je suis…“ oder „pray for“-Bekundungen.
10) Und alles geht weiter wie bisher…
11) …bis zum nächsten Terroranschlag!

Was muss noch alles passieren?

Wie viele radikal-islamistische Terror- und Gewaltakte, wie viele Terror- und Gewaltopfer muss es noch geben, bis man endlich aufwacht und gegen diese gefährlichen Strömungen konsequent vorgeht?


(Quelle: Facebook-Seite von HC Strache / Links von PI hinzugefügt)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

203 KOMMENTARE

  1. Frau Merkel kann ich schon lange nicht mehr sehen noch hören: weder ihre S t i m m e noch w a s sie sagt !!

  2. Wie HC Strache beweist, kann man den ganzen deutschen (!) Irrsinn unserer Tage auf einer A4-Seite unterbringen.

  3. Von der Achse:

    http://www.achgut.com/artikel/ueber_verantwortung_am_tag_der_bruesseler_anschlaege

    Über Verantwortung am Tag der Brüsseler Anschläge

    Es ist nur der Versuch einer ersten Reaktion, denn während diese Zeilen geschrieben werden, sind die Toten der Anschläge in Brüssel noch nicht gezählt. Es ist noch nicht einmal klar, ob es für den heutigen Tag bei den momentan bekannten zwei Anschlägen im Flughafen und der Metro-Station Maalbeek bleibt. Wenn Sie diese Zeilen lesen, sind Sie vielleicht schon besser informiert. Möglicherweise wissen Sie dann auch schon, wie lange es diesmal gedauert hat, bis politische Verantwortungsträger vor Kameras und Mikrophone treten, um nach pflichtschuldigem Mitgefühl zu betonen, dass das aber „nichts mit dem Islam zu tun“ habe und selbstverständlich auch „nichts mit Flüchtlingen“.

    Dass aus Anstand auf solche Sätze verzichtet wird, ist kaum zu erwarten. Denn der naheliegende Gedanke, dass wir uns mit vollkommen unkontrollierter und sogar subventionierter Masseneinwanderung aus den Terrorhochburgen dieser Welt eventuell zusätzliche Gefahren importieren, muss so schnell wie möglich zerstreut werden. Sonst könnten ja Forderungen nach Konsequenzen laut werden, nach anderen Konsequenzen als mehr Überwachung und Einschränkungen der Bürgerrechte für alle, stattdessen nach möglichst zielgenauen Maßnahmen entsprechend der Tätergruppe. Die sind aber natürlich nur möglich, wenn man die Definition der Tätergruppe nicht scheut. Es hilft nichts, sich die Tatsache, dass derzeit die größte Gefahr von Islamisten ausgeht, dadurch schönzureden, dass das nichts mit dem Islam zu tun habe.

    Islamisten gehören selbstverständlich zum Islam, nur umgekehrt sind nicht alle Islam-Strömungen offen für Islamisten. Nur sind die, die aus ihrem Glauben keine Ideologie machen möchten, nicht gerade gut organisiert. Es bringt nichts, jetzt zuvörderst pauschal vor „Islamophobie“ zu warnen und es ist das falsche Signal, nach solchen Anschlägen den Schulterschluss mit den, zwar nicht-gewalttätigen aber dennoch ideologieaffinen und ideologiefördernden Islamverbänden zu suchen und ihnen zur Beruhigung ein paar neue Privilegien einzuräumen. So war es leider nach den Pariser Anschlägen am Anfang und am Ende des letzten Jahres und es ist zu befürchten, dass sich daran auch jetzt nichts ändert.

    Allerdings sollte man ja die Hoffnung nicht aufgeben. Vielleicht verhilft dieser blutige Brüsseler islamistische Ostergruß ja auch unseren politischen Verantwortungsträgern zu der Erkenntnis, dass die größte Gefahr für uns derzeit nicht von guten Wahlergebnissen der AfD ausgeht und dass die Lösung auch kein Merkel-Erdogan-Pakt sein kann. Wer Verantwortung trägt, sollte sie endlich selbst übernehmen, statt nach jemandem zu suchen, an den er sie weiterreichen kann.

  4. Werden die unmittelbar Betroffenen etwa daran gehindert, öffentlich zu sagen, dass sie von dem Betroffenheitsblah genug haben?

  5. Erst ließ sie die Journalisten warten, dann hat sie den Text doch bloß nur abgelesen. Fragen waren wohl nicht vorgesehen.

    So gesehen hätte sie den Text auch gleich per Email in die Redaktionen schicken können. Wäre aufs Gleiche raus gekommen.

  6. Und achtung: die Krise wird bereits genutzt!

    Ziel: totale Überwachung in Europa.

    Keiner belegt mir die Behauptungen von den angeblichen Mängeln beim Datenaustausch.

    Aber mit diesem Lied werden wir momentan zugedröhnt.

  7. Gestern hat die Misere im TV wieder einmal verkündet, das die Sicherheitsmaßnahmen jetzt noch weiter verstärkt werden.

    Wie bitte !!!!!!

    Das heißt doch, das bisher eben nicht alles mögliche getan würde, um die Bevölkerung zu schützen, es kann doch nicht sein, das bei der Terrorismusbekämpfung die Politik der kleinen Schritte gemacht wird, damit man nach jedem Anschlag noch eine Maßnahme in petto hat, die dann erst anwendet wird.

    Es darf überhaupt nicht sein, das es Möglichkeiten gibt, die bisher nicht genutzt wurden.

  8. Der zuzuhören ist eine ständige Beleidigung meiner Intelligenz.Auf 5- Klässler Niveau werden abstruse Worthülsen abgesondert wie einst ein Bundesaussenministerdarsteller, der stets alles „verurteilte“. Diese Person verursacht bei mir körperliche Schmerzen.

  9. Passt schon…..

    die Geschichte wiederholt sich – 1933

    wir müssen darauf achten, das nach dem nächsten Zusammenbruch nicht wieder dieselben Zecken an die Macht kommen.

  10. Österreich ist ebenso ein Teil Deutschlands wie es Sachsen, Schwaben, Bayern, Pommern, Schlesien oder Ostpreußen sind!

    „Von der Elbe bis zum Rheine und zurück bis in das Ungarland sind die besten Fraun alleine, die ich auf der weiten Erde fand. Weiß ich recht zu schauen wackern Sinn und Leib, helf mir Gott – ich schwöre, daß das deutsche Weib besser ist als andre Frauen!“ Sagt unser großer Minnesänger Walter von der Vogelweise und was lernen wir daraus? Richtig: Die deutschen Frauen sind die Besten auf der ganzen Welt und daß Deutschland bis zum Land der Ungarn reicht, was wiederum bedeutet, daß Österreich nach wie vor ein Teil unseres deutschen Vaterlandes ist. Es wäre ja auch seltsam, wenn die Österreicher aufhören würden Deutsche zu sein, bloß weil die VSA und ihre Spießgesellen die Zerstückelung und Verstümmelung Deutschlands beschlossen haben! Residierten doch seit den Tagen Maximilians I. die deutschen Kaiser zu Wien, wodurch diese schöne Stadt gleichsam zur Hauptstadt Deutschlands wurde, vergleichbar mit London, Madrid oder Paris und mußte als solche zwei Mal gegen die Türken verteidigt werden…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  11. So ist es.

    Ich frage mich immer, wer eigentlich die größten Verbrecher sind, die den großen Austausch orchestrieren?

    Die Politik, ihre medialen Transporteure oder die WÄHLER! Wobei Letztere die eigentlichen Idioten sind. Warum wählen sie solche Verbrecher?

    Ich warte gespannt auf den Tag, wenn der islamische Terror sich gegen eine große Zeitungsredaktion, eine Parteizentrale oder eine Regierungsstelle richtet und welche Worte sie finden werden. Aber vielleicht gibt es Absprachen.

  12. Dreiviertel der Flüchtlinge letztes und dieses
    Jahr sind aus den Magreb Staaten ,die nicht ausgewiesen werden können ! Da ja diese keine Pässe haben und deren Länder die nicht zurücknehmen !Laufen die hier durchs Land!
    Da die ja nicht registriert werden können und kein Geld bekommen ,braucht man sich nicht zu wundern das die kriminell werden (was sie schon sind )
    Also faktisch keine Terroristen !neeein
    Aber lassen wir nicht das wesentliche aus den Augen : Merkel muß weg und die Moslems!

  13. Haltet den Dieb*in:

    http://www.gruene-bundestag.de/themen/internationale-politik/trauer-um-die-opfer-der-anschlaege-in-bruessel_ID_4398628.html

    Zu den Anschlägen in Brüssel erklären die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:

    Wir sind erschüttert über diesen grausamen und menschenfeindlichen Anschlag. Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer.

    Diese offenbar konzertierten Anschläge im Zentrum Europas zielen auf die Freiheit und den Zusammenhalt der offenen demokratischen Gesellschaften. Der Terror inmitten Europas fordert uns heraus und will unsere Gesellschaft spalten. Genau dagegen müssen wir zusammenstehen, für Toleranz und ein friedliches Zusammenleben.

    Mehr Toleranz = mehr Islam = mehr Terror = mehr Tote

    Zwei Tage vorher:

    http://www.gruene-bundestag.de/presse/pressemitteilungen/2016/maerz/menschenwuerde-schuetzen-rassismus-aechten_ID_4398605.html

    Wir fordern die Bundesregierung auf, sich geschlossen gegen Diskriminierung, Rassismus, Islamfeindlichkeit und Ausgrenzung zu positionieren. Es muss endlich Schluss sein mit flüchtlingsfeindlicher Asylgesetzgebung, ignoranten Forderungen nach Obergrenzen und rechtspopulistischer Anbiederung an „besorgte Bürger“.

    Wir brauchen ein solidarisches Miteinander, in dem auch die Schwächsten, z.B. Geflüchtete, unterstützt werden. Unverzichtbar sind dabei zivilgesellschaftliche Strukturen und Projekte, die sich vor Ort gegen Rassismus, Antisemitismus, Homophobie, Islamfeindlichkeit und andere Ideologien der Ungleichwertigkeit stellen, beraten und Opfern helfen. Dafür müssen sie durch staatliche Programme nachhaltig gesichert und finanziell ausreichend gefördert werden.

    Mehr Islam mit weniger Toten wird aber nicht gehen, liebe linksgrüne islamophile Geringnutz*innen!

  14. Mit unserer mittlerweile bis zum Exzess
    praktizierten devoten Haltung gegenüber
    dem Islam,kommen wir nicht zu Potte.

    Amstatt unsere Überlieferungen,unsere
    Sitten und Bräuchen zu erhalten,passen wir
    uns Paralellgesellschaften an..bzw.liefern
    uns ihnen aus.

    Wird von den Eltern auch leider vorgelebt..

    Ich wünsche mir eine deutsche Jugend am Lagerfeuer,mit deutschen Weisen auf den Lippen..
    Mit Goethe,Fontane,Ludwig Richter und Wilhelm Raabe im Gepäck..

    Aber dass,wird alles nicht mehr gelehrt.
    Wird abgestossen wie ein Fremdkörper..

    Stattdessen Scharia und Moscheen..
    Unsere Kirchen verramscht an Muslime.

    Wir jammern und sind doch selber schuld..

  15. „… alles gegen den Terror zu unternehmen und die eigene Bevölkerung zu schützen…“ — indem sie unser Militär in ein fremdes Land schicken um dort über die Zivilbevölkerung herzufallen (ich sage es mal aus deren Sichtweise) und gleichzeitig die Tore sperrangelweit aufmachen, damit deren Militär an unserer Zivilbevölkerung ungehindert Rache nehmen kann. Wie kann einem Spitzenpolitiker eine solche Logik entgehen, das ist doch gar nicht möglich. Sie führen Krieg gegen das eigene Volk und benutzen auch noch andere dazu. Wie soll man so etwas nennen wenn nicht Hochverrat?

  16. Die Diktatur handelt nach dem „Drei-Affen-Prinzip“ bis zum bitteren Einschlag.
    Das wird zwar „nur“ den einfachen Bürger treffen, und „hoffentlich das Pack, den Mob,
    die Mischpoke, die Dunkeldeutschen, die Nazis
    bei PEGIDA und AfD betreffen“. Die Folge:
    Die Bevölkerung ist nun endlich systemkonform.
    Meldung an Mielke in der Hölle : „Genosse
    Minister, ICH, ICH, ICH habe die Ziele des
    Ministeriums für Staatssicherheit endlich
    umsetzen können. Endlich sind alle im Sinne
    der Herrschenden systemkonform. Genosse Mielke, schon mal vorab schöne Grüße in die
    Hölle“.

  17. Mit unserer mittlerweile bis zum Exzess
    praktizierten devoten Haltung gegenüber
    dem Islam,kommen wir nicht zu Potte.

    Amstatt unsere Überlieferungen,unsere
    Sitten und Bräuchen zu erhalten,passen wir
    uns Paralellgesellschaften an..bzw.liefern
    uns ihnen aus.

    Wird von den Eltern auch leider vorgelebt..

    Ich wünsche mir eine deutsche Jugend am Lagerfeuer,mit deutschen Weisen auf den Lippen..
    Mit Goethe,Fontane,Ludwig Richter und Wilhelm Raabe im Gepäck..

    Aber dass,wird alles nicht mehr gelehrt.
    Wird abgestossen wie ein Fremdkörper..

    Stattdessen Scharia und Moscheen..
    Unsere Kirchen verramscht an Muslime.

    Wir jammern und sind doch selber schuld..

  18. #9 Travis Bickle

    Dabei wäre es so einfach.

    Einfach Integrationsverweiger ausweisen,

    keine Sozialhilfe mehr,

    nur wer arbeitet darf bleiben.

    Moscheen schließen und nur staatlich lizenzierte Imame dürfen sprechen.

    Kinder, die in der Schule auffällig sind (Null – Leistung, Schläger, etc.) mit ihren Eltern ausweisen.

    Keine Einbürgerung, wenn kein Berufsabschluss vorliegt und der Lebensunterhalt nicht verdient wird.

    Keine Anwendung von islamischen Sitten und Gesetzen (Polygamie, etc.)

    Darüber muss man sprechen.

  19. Unglaublich, genau diesen „Vortrag“ hab ich gestern Abend vor meiner Frau und am Telefon vor meiner Tochter gehalten, fast wortwörtlich.
    Kann es sein das ich nicht allein bin…..?

    MfG DD

  20. Ebenfalls von der HC Strache Facebook Seite, ein Statement von gestern:

    Es geht um unsere Identität und Zukunft als freiheitlich-demokratisch aufgeklärte Europäer!

    Ich bin absolut entschlossen, diesem Treiben, aber auch dem laufenden politischen Versagen, welches zu dieser permanenten Bedrohung geführt hat, ein Ende zu setzen.

    Jetzt werden sie nämlich wieder irgendetwas sein. Sie waren Charlie, sie waren Paris und jetzt sind alle Brüssel oder Belgien. Die politisch Linke wird sogleich damit beschäftigt sein, gegen rechte Hetzer aufzustehen und zu demonstrieren, dass dies natürlich alles nichts mit der Massenzuwanderung aus arabischen Ländern und schon gar nichts mit dem Islam zu tun hat. Sie werden dabei wieder einmal verdrängen und vergessen, etwas gegen die reale Islamismus-Gefahr zu unternehmen und weiter tun wie bisher. Welcome, mehr Öffnung, Toleranz, Multi-Kulti, etc.!

    Dann ist zu befürchten, dass es bald heißt: Ich bin Berlin, Rom, Malmö, Rotterdam, London, etc.

    Damit ihr eure Bilder nicht immer austauschen müsst, ein kleiner Tipp: ?#?IchbinEuropaundWelt?

    Das passt immer und vor allem leider immer öfter, angesichts der radikal-islamistischen Terroranschläge und mörderischen Christenverfolgung in weiten Teilen unserer Welt. Und es entlarvt die Heuchelei, die hinter dieser Anteilnahme steckt.

    Heute sind wieder viele Menschen gestorben und es ist zu befürchten, dass noch viele weitere sterben werden, solange ihr selbst nicht wisst, wer ihr wirklich seid und wofür ihr steht. Solange ihr nicht bereit seid, unser Europa und unsere Identität zu schützen und zu verteidigen. Es geht nämlich um unsere Identität als freiheitlich aufgeklärte Europäer, welche massiv bedroht ist.

    Ich erwarte endlich konkrete Taten statt Vertröstungen und Lichterketten gegen jene, welche seit Jahren vor diesen falschen und unhaltbaren Zuständen warnen.

    Konkrete Taten und Handlungen sind notwendig:

    Die Grenzen endlich dicht machen und konsequent schützen.

    Stopp der Massenzuwanderung aus dem arabisch/islamischen Raum nach Europa.

    Keine faulen Deals mit der Erdogan-Türkei. Europa muss sich selbst schützen!

    Radikal-islamistische Vereine verbieten statt subventionieren (siehe Kindergärten in Wien).

    Islamisten konsequent des Landes verweisen.

    Keine Rückkehr von IS-Kämpfern und IS-Unterstützern (Staatsbürgerschaftsentzug, U-Haft und Ausweisung).

  21. Solange diese Volksverräter nicht – egal wo sie auftauchen – sofort ausgebuht und mit Dingen beworfen werden, die nicht wehtun aber das Ego ankratzen, so lange machen die „business as usual“: BlaBla, BlaBla, BlaBla. Dazwischen mal der eine oder andere herzhafter Furz in den gut gepolsterten Regierungs-Sessel und ein neues Gesetz, das kein Mensch braucht, niemandem nutzt und sowieso nicht angewendet wird. So geht regieren heute.

  22. In der Tat überkommt einen regelrecht physischer
    EKEL angesichts des ewig gleichlautenden nichts –
    sagenden FLOSKEL – KATALOGS und der mantrahaften
    LIPPENGEBETE, die hier abgespült werden.
    Und sie sind Ausdruck einer verheerenden
    INTELLEKTUELLEN ARMUT, an der die gesamte, nichtsnutzige, sogenannte politische „Klasse“
    dieses Landes leidet:
    EINE EINZIGE HORDE NICHTSNUTZIGER VERSAGER
    VON A – Z.

    UND WENN WIR NICHT ENDLICH AUF DIE STRASSE GEHEN
    WERDEN SIE UNS EINES TAGES VORSÜLZEN

    JE SUIS KÖLN

  23. Ich kann es nicht mehr hören! Man sollte ihr endlich das Zepter aus den kalten toten Fingern reissen.

  24. Ich kenne niemanden, der diesem Satan in Gestalt einer Frau (?) noch zuhören KANN.
    Immer das gleiche Geseiere.
    Frau (?) Merkel, Sie haben auch DIESES Blut an IHREN Händen!

  25. Das noch, der Islam ist KEINE Religion sondern eine kriminelle Ideologie und gehört wie jede Hetze und Aufrufe zur Gewalt VERBOTEN.
    MfG DD

  26. Gauck, Mazyek, Merkel, Gabriel
    grinsen über islamischen Terror:
    http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/1739638827/1.3370475/default/gauck-mazyek-merkel-und-gabriel-vor-dem-brandenburger-tor.jpg

    Man muß die Feste feiern, wie sie fallen, gell!

    Merkel im Januar 2015 auf einer lustigen Solidaritätsveranstaltung für die Toten von Charlie Hebdo. Arm in Arm mit dem Vorsitzenden des „Zentralrates der Muslime“, es geht lustig zu:
    http://www.emma.de/sites/default/files/upload/field_teaser_image/2015/02/merkel_and_gauck_at_tolerance_rally_editorial_w.jpg

  27. Bald kommt der nächste Anschlag von einem „Opfer“ einer intoleranten, den Islam diskriminierenden, europäischen Gesellschaft.Da kann er gar nichts für.Hat halt nie gelernt, für seine Handlungen die Verantwortung zu tragen. Ja ja……

  28. #17 Eurabier (23. Mrz 2016 10:46)

    Haltet den Dieb*in:

    http://www.gruene-bundestag.de/themen/internationale-politik/trauer-um-die-opfer-der-anschlaege-in-bruessel_ID_4398628.html

    Zu den Anschlägen in Brüssel erklären die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter: Genau dagegen müssen wir zusammenstehen, für Toleranz und ein friedliches Zusammenleben.

    Bingo! Das sind genau diese Blablasätze. Wer jetzt etwas gegen Muslime sagt, ist sofort schlimmer als die Terroristen selbst. Eine kranke Gesellschaft.

    Was jedoch vollkommen ausgeblendet wird, ist folgendes:

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen. Er ist Handwerk des männerbündischen Islam, der mit aller Macht verhindern möchte, dass Frauen gleichberechtigt werden und ihre Jahrhunderte lange Unterjochung ein Ende findet.

  29. Da hat HC Strache korrekt den Ablauf nach jedem Terroranschlag zusammengstellt. Man kann es sogar noch kürzer fassen: Und täglich grüßt das Murmeltier.

  30. Und noch einmal mit der Frage..was lebt ihr
    davon vor..?
    —————

    Mit unserer mittlerweile bis zum Exzess
    praktizierten devoten Haltung gegenüber
    dem Islam,kommen wir nicht zu Potte.

    Amstatt unsere Überlieferungen,unsere
    Sitten und Bräuchen zu erhalten,passen wir
    uns Paralellgesellschaften an..bzw.liefern
    uns ihnen aus.

    Wird von den Eltern auch leider vorgelebt..

    Ich wünsche mir eine deutsche Jugend am Lagerfeuer,mit deutschen Weisen auf den Lippen..
    Mit Goethe,Fontane,Ludwig Richter und Wilhelm Raabe im Gepäck..

    Aber dass,wird alles nicht mehr gelehrt.
    Wird abgestossen wie ein Fremdkörper..

    Stattdessen Scharia und Moscheen..
    Unsere Kirchen verramscht an Muslime.

    Wir jammern und sind doch selber schuld..

  31. #EURABIER

    Und wie viele Baden-Würtemberger-Wähler haben die GRÜN-Verstrahlten gewählt?

    Es sind genau diese dt. Mitbürger, die auch uns zum islamischen Abschuss freigegeben haben.

    Das Merkel’s CDU die Koalition ergänzt ist nur noch eine Petitesse am Rande, die aber passt.

  32. Ich bin dieser ewigen Betroffenheitslyrik auch leid. Es scheint diesmal aber noch „korrekter“ zuzugehen.Denn nun darf man nicht einmal mehr aussprechen, dass islamistischer Terror etwas mit dem Islam zu tun hat. Womit aber denn sonst? Es fällt auch auf, dass man in der Berichterstattung vor allem der öffentlich-rechtliche Medien sogar bemüht ist, zu vermeiden den Islamischen Staat als Urheber des Terrors zu benennen. Die Vokabel „islamisch“, darf mit den Mordtaten ja nicht in Verbindung gebracht werden. Es war eigentlich immer nur von den einzelnen Attentätern die Rede, als handele es sich nur um fehlgeleitete Einzeltäter.
    Es scheint auch niemandem aufzufallen, der auf der „richtigen“ Seite des politischen und journalistischen Mainstreams steht, dass Gesellschaften, in denen es keinen nennenswerten muslimischen Anteil gibt, von derartigen Anschlägen wie in Brüssel verschont bleiben. Mir sind jedenfalls Anschläge in Budapest, Warschau, Prag etc.nicht bekannt. Diese Metropolen stehen ganz offenbar nicht einmal im Visier von Islamisten.

  33. Gestern hat sie wieder die Textbausteine 1-5 vorgelesen. Der Terror, wir, die Demokratie, unsere Solidarität, die Opfer.

    Kein Wort über den Islam und die Hintergründe dieser Entwicklung.

    Ab in die Tonne mit so einer Ansprache. Unbrauchbar!

  34. Danke Herr Strache,
    ich bin froh, demnächst in Ihr schönes Land ziehen zu dürfen. Und bis dahin sind Sie ja Bundeskanzler und das große Ausmisten geht los. Ich helfe dann gerne.

  35. Ich instrumentalisiere mal Bobby Dylan, die linke Socke, für unsere Zwecke, bitte mal wirken lassen:

    How many roads must a man walk down
    Before you call him a man?
    How many seas must the white dove sail
    Before she sleeps in the sand?

    Yes, and how many times must the cannonballs fly
    Before they are forever banned?

    The answer, my friend, is blowin‘ in the wind
    The answer is blowin‘ in the wind

    Yes, and how many years can a mountain exist
    Before it is washed to the sea?
    Yes, and how many years can some people exist
    Before they’re allowed to be free?

    Yes, and how many times can a man turn his head
    And pretend that he just doesn’t see?

    The answer, my friend, is blowin‘ in the wind
    The answer is blowin‘ in the wind

    Yes, and how many times must a man look up
    Before he can see the sky?
    Yes, and how many ears must one man have
    Before he can hear people cry?

    Yes, and how many deaths will it take ‚til he knows
    That too many people have died?
    The answer, my friend, is blowin‘ in the wind
    The answer is blowin‘ in the wind

  36. #22 Homo patriae (23. Mrz 2016 10:50)

    Merkel ist die Kanzlerin der Islamisten!
    ——————-
    Die Mutter aller Sprenggläubigen!

    P.S. Habe gerade „Sprenggläubige“ gegoogelt. Googel frägt zurück „meinten Sie Strenggläubige“?

    🙂 🙂 🙂

  37. Der Islam gehört verboten und Merkel soll zurücktreten´, diese unfähige Frau, die unser Land ruiniert und die Verhältnisse des nahen Ostens zu uns importiert.

    Die Politversager, allen voran Merkel, Gabriel, Maas, Stegner und andere dieser Polit-Nichtsnutze benutzen derweil eine ganz dreiste Masche um von ihrem Polit-Nichtsnutzdasein und ihrer Unfähigkeit abzulenken.

    Die AfD sollte die Masche der jetzigen Regierung bei allen Veranstaltungen schonunugslos Kundgeben und diese verlogene Taktik all jenen zeigen, die Merkel und Co noch nicht durchschaut haben.

    Das perverse Lügenspiel von Merkel und Konsorten ist sehr einfach, aber gerade weil es so einfach ist, durchschauen es viele Menschen nicht, weil sie gutgläubig sind und sich vom Geschwätze dieser Politversager immer wieder blenden lassen;

    Es läuft so ab:

    Merkel und Konsorten behaupten stets:

    Die Welt ist komplizierter geworden, bzw. diese Zustände seien von alleine zu uns gekommen, – eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht mehr.

    Auf diese Weise versuchen die Politnichtsnutze äußere Umstände, bzw. Veränderungen die von selbst stattfanden für die neuen Gefahren verantwortlich zu machen, um somit jede eigene Schuld oder Fragen der Verantwortung gar nicht erst auf sich zukommen zu lassen. Dasd Merkel und ihre Rot-Grünen Konsorten, die Islamisierung Europas seit vielen Jahren fördern und somit das Gewaltpotential durch den Islam in unserer Heimat immer stärker wurde, davon wollen die Politversager nichts wissen.

    Die sagen einfach man könne das ja sowieso nicht ändern, genau so wie die Migrantenströme, die kämen ja sowieso!
    __________________________

    Wir haben es bei CDU und SPD mit einer Ansammlung von Nichtsnutzen ohne Führungsqualitäten zu tun, die das Geschehen unserer Zeit nur Kommentieren, dumm daherreden mit den immer wieder allgemeinen gleichen Humanphrasen, ohne unser Land wirklich zu schützen bzw. verantwortungsvoll zu regieren.

    Unbequeme Entscheidungen werden nur gefällt, wenn sie das eigene Volk betreffen siehe Hartz IV. Aber selbst um eine volksschädliche Reform wie Hartz IV zu entwickeln waren die Politnichtsnutze der CDU und SPD ohne Führungsqualitäten, noch zu dumm, -Sie mussten sich dafür einen Manager aus der Wirtschaft holen (Peter Hartz) der das Ganze für sie plante und umsetzte.

    Und solche Leute, die absolut nichts können sollen Deutschland vor einer nicht enden wollenden Schwemme illegaler Migranten und einem kriegerischen Islam schützen?

    Kurz um gesagt:

    Mit CDU und SPD + GRÜNE + DIE LINKE,

    ist Deutschland totalen Nichtsnutzen und Versagern ausgeliefert.

    Das sind alles Leute die zu dumm sind, um ein Abwasserrohr zu verlegen, wollen uns aber etwas vom neuen Aufbau Deutschlands durch illegal ins Land gelassene Migranten erzählen und uns eine Bereicherung durch den Islam erklären.

  38. Der 1.Mai kommt bald ,da werden die LINKEN befürw orter sich ja wieder artig in Berlin Ihrer DEMO widmen ( HAHAHA) . Aber die werden ja von den Regierenden als harmlos eigestuft.
    Böse sind ja die Rechten AFD und Pegida !
    Nur von den hört man nichts am 1. Mai ,komisch !

  39. BK Merkel wird ihren Text noch intus haben während unweit ihres Amtssitzes die Fachkräfte bereits die „Ungtläubigen“ keulen. Selbst dann wird sie nichts ändern in in ihrem politischen Habitus.

  40. #51 pscheffl (23. Mrz 2016 11:06)

    Feiertag 1.Mai wurde von den „Nazis“ eingeführt!
    ——————–
    Und die Antifa feiert jedesmal fröhlich mit – sogar mit Feuerwerk!

  41. Über allem Bla Bla und den sicherlich vorhandenen schweren psychischen Störungen der Glöcknerin sollte man nicht vergessen, dass sie wenn sie vielleicht auch keine Politik betreibt, zumindest Politik mit ihr getrieben wird. Ich empfehle daher diese Analyse: Merkels „grand strategy“

    http://www.sezession.de/53583/merkels-grand-strategy.html

    Könnte sein, dass Duncan davon nichts versteht, aber die Hintermänner umso mehr davon.

  42. Bravo HC, hier in Ö haben wir von dieser Heuchlerei auch schon bis Oberkante Unterlippe die Schnauze voll. Gottseidank sind bei uns in 6 Wochen Bundespräsidentenwahlen, und dann hoffe ich auf einen Restgehirn der Österreichers, diesmal endlich die richtige Entscheidung zu treffen.

  43. Ey, schon klar, Alder!
    Die Muslime sind die Guten.
    Können nix für nix.
    Und zwar sowas von!
    Und wir haben sie zu dem
    gemacht, was sie sind.
    Je suis schuldig!
    Vergib mir, Osama bin Laden!

  44. Herr Strache ! könnten Sie vielleicht hier Bundeskanzler und so … ? Wäre vielleicht nicht schlecht.

  45. Das belgische Chaos ist legendär. Doch nun bedroht das Staatsversagen im Herzen Europas uns alle. Das Land liefert Anschauungsunterricht darüber, welche Folgen die versäumte Integration von Einwanderern hat.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/islamisten-in-bruessel-staatsversagen-im-herzen-europas-aid-1.5856766

    Mercedes-Benz spendet Fahrzeug an das DRK für die medizinische Versorgung von Asylsuchenden.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article207260743/Eine-rollende-Praxis-fuer-Fluechtlinge-in-Harburg.html

  46. Nur gut,
    daß LÜGENPRESSE und LÜGEN – TV auch in diesen
    Tagen die wahren Feinde der Demokratie nicht aus den Augen verlieren:

    Es ist die RÄÄÄCHTS – populistische AfD.

  47. Eilmeldung: Terrorverdächtiger Laachraoui offenbar in Brüssel gefasst

    Der nach den Bombenanschlägen im Brüsseler Flughafen zur Fahndung ausgeschriebene Terrorverdächtige Laachraoui ist laut der belgischen Zeitung DH zufolge in der belgischen Hauptstadt gefasst worden. Er soll einer der drei Männer sein, die auf einem Überwachungsvideo des Flughafens zu sehen sind.

    http://www.tagesschau.de/eilmeldung/eilmeldung-919.html

  48. Nochmal, das wird nicht mehr so weiter gehen wie bisher. Spätestens nach einem Anschlag in Deutschland ist High Life. Aber auch jetzt wird sich bereits was regen. Denn die Bedrohung wird immer konkreter für den ahnungslosen Bürger.

    Aber die Frage ist, wie stark sind wir mittlerweile unterbesetzt beim Versuch der Abwehr. Und können Putin oder jemand anderes noch helfen?

  49. Dass die reflexartige Phrasendrescherei mit der Verharmlosung des Mohammedanertums, Vertuschung und Tatsachenverdrehung beginnt, war mir klar, als die Leichen noch nicht mal kalt waren.

  50. ALLE JAHRE WIEDER

    PERVERSER RIENGELPIEZ MIT DEM ISLAM

    „Ungläubige Tote“ – Grund zum Feiern:
    http://www.taz.de/!5023764/
    Jan Feddersen, taz, begeistert von der Islam-Party im Jan. 2015

    …UND WIE MAN DAS WORT ISLAM MEIDET:

    „“Kommentar
    Mahnwache in Berlin
    Gelungene Symbolpolitik

    Das Bild, das sich am Brandenburger Tor bot, hat einen neuen Patriotismus gezeigt, der mit Blutsideologischem nichts am Hut hat. Richtig so…

    Bundespräsident Gaucks Satz: „Wir schenken euch nicht unsere Angst. Euer Hass ist unser Ansporn“, war einerseits eine souveräne sprachliche Geste gegenüber allen ParanoikerInnen und zugleich eine Geste, bei der das „unser“ zweifellos alle BürgerInnen meinte, also auch, kurz gesagt, EinwanderInnen muslimischer Prägung…

    Das Bild des Abends war sprechend integrativ. Republikanisch aus Prinzip, indem die ethnischen und kulturellen Eigenschaften hinter dem Leitbild des gemeinsam Deutschen im Sinne bürgerlichen Miteinanders zum Verschwinden gebracht werden. Die politische Elite mit allen Religionsvertretern – könnte das Bild noch einladender sein?…

    Das Gemecker darüber, dass nicht viele muslimische Deutsche zugegen waren, ist erbsenzählerisch. Die Mahnwache hat im Hinblick auf die BürgerInnen, denen Allah alles bedeutet, einen neuen Patriotismus präsentiert, der mit Blutsideologischem nichts gemein hat. Gut so.““

    „Ringel, Ringel, Rosen!
    Schöne Aprikosen!
    Veilchen blau, Vergißmeinnicht!
    Alle Verräter setzen sich! Kikeriki!“
    http://cdn.timesofisrael.com/uploads/2015/01/000_DV1938597-e1421170021787.jpg

  51. Ich traue der verflu…ten Politbande zu, selbst mit die Finger im Spiel zu haben mit dem islamischen Mördergesindel gemeinsame Sache zu machen. Erdowahn ist ein totaler Unterstützer dieser Brut, die VSA haben sie geschaffen und werden noch unterstützt, genau mit diesen Vasallen sitzen unsere Volsverräter sehr gerne gemeinsam zusammen , und was diese Bande ausheckt, na was wohl, den Untergang Deutschlands und ganz Europas. Man kann dieses Übel als Vorwand für das blöde Volk hernehmen um die totale Überwachung, was das Ziel unserer Räuberbande ist, schön zu reden. Nur nach Aussagen meines Vaters geb. 1916 kann ich zur heutigen Lage im Land sagen, es war im dritten Reich nicht so schlimm, als es heute ist, und das wird uns als Demokratie verkauft wird. Ich habe mich letzte Woche mit einem Sonderangebot mit einer Kiste Kämme eingedeckt, denn wir gehen LAUSIGEN Zeiten entgegen.

  52. Halb OT

    Diese drecks Lügen-Schmieren-Blätter!
    Regen sich über Vera Lengsfeld und Beatrix von Storch, die nur die Wahrheit aussprechen auf.
    Aber völlig pietätlose, perverse Fondsmanager, die während Menschen in Fetzen gerissen werden, als Antwort die Börse in Deutschland explodieren lassen, sind nicht geschmacklos!
    Ich weiß, dass das völlig verschieden Dinge sind und die Welt sich weiter dreht, aber ein paar Tage innehalten wäre meines Erachtens angebracht!

    Übrigens, nun hat sich die CDU in BW endgültig den Klauen der Pest-Grünen ausgeliefert und kriecht dem widerwärtigen Grün-Kretsche ehrfürchtig in den Allerwertesten!
    Pfui Teufel!

  53. #64 Maria-Bernhardine (23. Mrz 2016 11:21)
    ALLE JAHRE WIEDER

    PERVERSER RIENGELPIEZ MIT DEM ISLAM

    „Ungläubige Tote“ – Grund zum Feiern:
    http://www.taz.de/!5023764/
    Jan Feddersen, taz, begeistert von der Islam-Party im Jan. 2015
    […]

    Keine Verlinkung auf Webseiten mit sexuell und politisch anstössigen Inhalten!
    😉

  54. WIR SIND GERADE IN ECHTZEIT ZEUGE DAVON WIE
    DAS MULTI – KULTI – WOLKENKUCKUCKSHEIM
    KOLLABIERT.
    ODER BESSER: WEGGEBOMBT WIRD.
    IMMERHIN WERDEN DIE HERRSCHAFTEN MITBEZAHLEN

  55. #69 von Politikern gehasster Deutscher (23. Mrz 2016 11:23)
    Halb OT

    Diese drecks Lügen-Schmieren-Blätter!
    Regen sich über Vera Lengsfeld und Beatrix von Storch, die nur die Wahrheit aussprechen auf.
    […]

    Dass genau das passiert, war doch schon klar, als die Leichen noch nicht kalt waren.
    Von daher habe ich zwar einen Groll gegenüber dem perversen politisch-medialen Komplex und seine Mitläufer, rege ich mich aber nicht mehr groß auf.

  56. Sehr guter Beitrag, der den Nagel auf den Kopf trifft! Ganz pervers aber symtomatisch empfand ich die Reaktion mancher Politiker und Vertreter der Systempresse gestern nur wenige Stunden nach dem Terroranschlag. Ihre größte Sorge galt nicht etwa den Opfern, nein, sie sorgten sich darum, dass dieser islamische Terroranschlag den *Flüchtlingsgegnern*, sprich den Rääächten in die Hände spielen könnte. Widerlichere, realitätsferner und abartiger geht’s nimmer!

  57. Feiertag 1.Mai wurde von den „Nazis“ eingeführt!
    #51 pscheffl (23. Mrz 2016 11:06)

    Und Schäuble sitzt im ehemaligen Reichsluftfahrtministerium von Göring, eigens für ihn errichtet. Das dann zum Reichshöllenfahrtministerium wurde. Heute entsprechend: Bundeshöllenfahrtministerium.

  58. Bravo, Herr Strache!

    Es ist wie eine bleierne Hirnkrankheit, was LÜGENMEDIEN und Politiker da immer befallt wenn es um den Islam geht. Schuld sind die Schulen mit ihrer 68er Gehirnwäsche wo nunmehr zwei Generationen ihre üblen ANTIFA-Werte beziehen!

  59. Sie versuchen halt das Märchen vom Islam, der mit Nichts zu tun hat, aufrechtzuerhalten. Die Frage ist halt, wie viele Terroranschläge muss es geben, damit es doch wieder was damit zu tun hat!?

  60. Je suis Pearl Harbour!

    Gut, man müsste jetzt tatsächlich mehr für die Integration dieser ausgegrenzten Japaner tun!

  61. Gestern Abend bringen die in Phönix ,wie einfach es ist ohne Kontrollen am Flughafen in die Türkei zu kommen ! Heute Morgen, wird über die Flughäfen gesprochen ,das in der Türkei extrem gute Kontrollen sind ! Das wurde in ARD gesagt !
    Mann sind die Verlogen ,wenn man bedenkt das Phönix zu ARD U.ZDF gehört.

  62. Noch im Januar wollte der belgische Staat mit diesem kommerziellen Werbefeldzug die sichtbarsten seiner islamistischen Wellen im Lande, seine Dschihadismus-Stadtteile,indenen der Terrorislam schwimmt wie derFisch im Wasser, geglättet sehen:

    Denn so schaffen die Machteliten, auf postmodern, d.h. im entpolitisierten Raum, „mehr“ Sicherheit „für die Bürger“, nämlich vorrangig als rein subjektives Wahrnehmungs-und Bewusstseins-Phänomen auf Seiten der involvierten Massen und damit lediglich als Inszenierungs-Problem für die entsprechenden Staatlichen Instanzen im Wesentlichen, die etwa islamische Paralellwelten politisch dabei unbedingt, also gewaltsam unhinterfragt ausgeklammert sehen wollen , indem man nahezu ausschließlich am feeling „der Sicherheitsverbrauchen“ herummanipuliert, herum-spin-doktor-t, heruminszeniert, herum-dialogert und -dialügert.

    Der Schulterschluss der Groko mit Mazyek und seiner Muslimbruderschaft auf ihrer gemeinsamen Großkundgebung unterm Brandenburger Tor, vor etwas mehr als einem Jahr, als „Antwort auf den Terror von Paris“ gegen CHARLIE HEBDO war paradigmatisch für solcheine poststaatliche, Überläufer-„Sicherheitspolitik“.

    http://www.barenakedislam.com/2016/03/23/oops-in-jan-2016-the-city-of-brussels-made-a-tv-commercial-pooh-poohing-the-media-generated-idea-that-brussels-was-unsafe-because-of-muslim-terrorists/

  63. #10 Lausbub (23. Mrz 2016 10:39)

    Der zuzuhören ist eine ständige Beleidigung meiner Intelligenz.Auf 5- Klässler Niveau werden abstruse Worthülsen abgesondert wie einst ein Bundesaussenministerdarsteller, der stets alles „verurteilte“. Diese Person verursacht bei mir körperliche Schmerzen.

    Absolut richtig!

    Und die Vorstellung, dass diese spätklimakterische Wurst in der Pelle äh im Hosenanzug mit ihrer debilen Miene und ihrem seichten Geblubber überall in der Welt herum jettet und vorgibt, als „meine“ Kanzlerin auch für mich zu sprechen, ruft kalten Zorn in mir hervor.

    Und dann denke ich noch daran, dass diese Kreatur in zehn Jahren Kanzlerschaft nicht einmal – ich wiederhole: nicht ein einziges Mal in zehn Jahren! – etwas so entschieden hat, wie ich es auch entschieden hätte. Übereinstimmung also gleich Null!

    Klar, ihre Think Tanks und Spin-Doktoren haben andere weltanschauliche Präferenzen als ein simpler Bundesbürger.

    Da hätte ich als Wertkonservativer aller Voraussicht nach eine ungleich größere geneinsame Schnittmenge mit Marx, Engels und Gysi.

    Wann bitte trifft der Blitz dieses Stück endlich beim Stuhlgang?! Ich warte jeden Tag auf die Nachricht und möchte endlich meine Flasche Mumm-Sekt aufmachen dürfen.

  64. #79 Stefan Cel Mare (23. Mrz 2016 11:30)

    Je suis Pearl Harbour!

    Gut, man müsste jetzt tatsächlich mehr für die Integration dieser ausgegrenzten Japaner tun!

    Hmhm. Auch ich bin ganz fassungslos angesichts der täglichen Anschläge von Japanern. Und überhaupt: jedesmal diese gewaltbereiten Buddhisten!

  65. Wenn immer wieder,nach mörderischen und feigen Morden mehr Mittel gegen rechts,Buntstifte und Lichterketten gefordert werden,dann dreht sich das islamische Todeskarussell eben weiter.

  66. #78 Frau Kanzelbunzler (23. Mrz 2016 11:29)
    Sie versuchen halt das Märchen vom Islam, der mit Nichts zu tun hat, aufrechtzuerhalten. Die Frage ist halt, wie viele Terroranschläge muss es geben, damit es doch wieder was damit zu tun hat!?

    Das geht solange weiter, wie der politisch-mediale Komplex ungestört weiter seine Propaganda betreiben kann und seine Mitläufer sowie die aktiven Mitarbeiter nicht mit Berufsverboten belegt oder gar ganz aus dem Land entfernt sind.

  67. #44 Baerbelchen

    Apropos DYLAN:

    IT’S A HARD RAIN GONNA FALL

    Und das sollen DIE HERRSCHAFTEN wissen:

    Da seid ihr auch dabei.

  68. OT

    Das ganze ist nur noch lächerlich.

    Rainer Wendt von der „Wir können nicht mal einen zentralen Punkt in Köln bewachen – Rapefugees welcome Polizei“

    „Alarmsignal“ für ganz Europa

    Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft Wendt warnt vor „einer langen Terrorperiode.“ Er mahnt beschleunigte Sicherheitsvorkehrungen an. Auch die Ausrüstung der Polizei solle verbessert werden.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rainer-wendt-sieht-bruesseler-anschlaege-als-alarmsignal-fuer-europa-14141173.html

    Wenns erst einen Anschlag braucht, bis die Herrschaften der Polizei mal „Alarmsignale“ wahrnehmen, wundert mich nichts mehr.

  69. #8 Orwellversteher (23. Mrz 2016 10:38)

    Und achtung: die Krise wird bereits genutzt!

    Ziel: totale Überwachung in Europa.

    Keiner belegt mir die Behauptungen von den angeblichen Mängeln beim Datenaustausch.
    ………………………………
    mit den ganzen Fehler`n von gestern , das war doch Dauerthema bei phoenix runde und hart und besserwisser . Ich denke da kommt noch was an neue Gesetze und Überwachung , und mehr oder weniger geht es den Politlügnern gegen die eigenen Bürger als gegen die Islamisten . Ihren Machtverlust durch Veränderungen im System fürchten sie mehr als den Islam , denn den holen sie sich ja als Gehilfen und zur Stimmen Aufbesserund . Diese Anschläge passen leider nicht in ihr Konzept , müssen aber jetzt wieder mit den üblichen lächerlichen Phrasen gerechtfertigt werden . Der gute und der böse Moslem , aber alle haben das gleiche BUCH , und das ist entscheidend ! Und unser Volk muss endlich erkennen, das es sich bei den Menschenmassen nicht um Flüchtlinge handelt , der Krieg in Syrien findet auch im größten teil des Landes nicht mehr statt . Diese Menschen werden nach Deutschland geschickt im Namen des Jihad und werden auch mit Geld ausgestattet . Es ist eine andere Form des Krieges , Deutschland wird besetzt und soll wirtschaftlich zerstört werden !

  70. #76 Murmel (23. Mrz 2016 11:28)

    Dazu habe ich unter den Kommentaren zu einer „hart aber fair“-Sendung zum Terroranschlag in Brüssel einen gefunden, der sehr schön zu diesem Artikel passt.

    Habe es erst für Satire gehalten, aber der, äh, Professor Dr. Horst von Guldenburg scheint es tatsächlich ernst zu meinen:

    * * * * *

    Dass es Bekloppte gibt, liegt in der Natur.
    Aber wenn diese in einer Uni ihre mit Steuermitteln finanzierte realitätsfremde Scheixe absondern – und auch noch publizieren dürfen, dann zeigt dies den Zustand dieser Gesellschaft – dieses Staates!

    Herr, schmeiß Hirn ra!

  71. #7 Made in Germany West (23. Mrz 2016 10:35)

    Vielleicht hat die Frau Murksel inzwischen selbst erkannt, dass sie vom Schwachsinn befallen ist und hat zunehmend Probleme, diesen Zustand der
    Öffentlichkeit zu verbergen.
    Ihr leerer Blick und die unsichere Artikulierung
    waren deutlich erkennbar!

  72. Mit Muslimen Morde durch Muslimhand feiern

    Da kam Aiman Mazyek angerannt,
    Brüssel, das ist abgebrannt!
    Wo Muselmanen feixend feilschen,
    Müssen „Ungläubige“ fix weichen.
    http://img.welt.de/img/deutschland/crop126151061/7966939605-ci3x2l-w900/Treffen-zur-Islamkonferenz.jpg

    Seht nur, wer zum Tote feiern kam:
    Fromme Muslime, im Kopf den Koran!
    Ein Bildchen das man selten sah,
    Linke Presse es vertuschen tat:
    http://media.gettyimages.com/photos/german-president-joachim-gauck-the-chairman-of-the-central-council-of-picture-id461486666

  73. Gut keine Antwort auf die 39..

    Dann hier das Lied der deutschen Sehnsucht..
    nach der Heimat..

    Einer schrieb auf Youtube dazu..es ist der
    vererbte Schmerz..
    Und ich füge hinzu..nur wer das fühlt,ist in
    der Seele Deutsch..

    https://www.youtube.com/watch?v=c_OXaDYMhIY

    dieses Lied wurde zum Inbegriff der Sehnsucht nach deutscher Heimat.

    1. Land der dunklen Wälder
    Und kristallnen Seen,
    Über weite Felder
    Lichte Wunder gehn.

    2. Starke Bauern schreiten
    Hinter Pferd und Pflug;
    Über Ackerbreiten
    Streicht der Vogelzug.

    3. Tag hat angefangen
    Über Haff und Moor.
    Licht ist aufgegangen
    Steigt im Ost empor.

    4. Heimat, wohlgeborgen
    Zwischen Strand und Strom,
    Blühe heut und morgen
    Unterm Friedensdom.

    5. Und die Meere rauschen
    Den Choral der Zeit.
    Elche stehn und lauschen
    In die Ewigkeit.

  74. Merkel&Co hatten die Destabilisierung der Ukraine jahrelange als maßgebliche Kraft vorbereitet und ganz Europa leidet darunter, an der Destabilisierung Syriens ebenso maßgeblich beteiligt, was kommt als nächstes, vielleicht eine Ausaeinadersetzung mittels EInsatz von Atomwaffen zu inszenieren?
    Merkel hatte laut und deutlich verkündet , die Folgen ihres Handelns ´sind mir egal´ , dies beweist ihre Vorsetzlichkeit dieser Verbrechen!

  75. #63 SV (23. Mrz 2016 11:20)

    War on Terror: In Dresden sind 12 Fischstäbchen verhaftet worden

    🙂 🙂 🙂

    Und? haben die Stäbchen schon eine Aussage gemacht oder streiten sie alles ab?

    Am besten ist der Satz:

    Ein verdächtiger Koffer hielt die Polizei in Atem

    Wei muss ich mir das vorstellen, in Atem? Hat der Koffer einen Fluchtversuch unternommen?

  76. Mr. Wilders said: “I fear that we ain’t seen nothing yet. According to Europol 3,000 to 5,000 European jihadists, who went to Syria to fight in the ranks of IS and similar terrorist groups, have meanwhile returned to Western Europe. Some of them hid among the hundreds of thousands of Islamic asylum seekers that entered Europe from Asia and Africa.

    “Two of last November’s terrorist in Paris had fought in Syria. So had the terrorist who, last August, attempted to attack the high speed train between Amsterdam and Paris. So had the two terrorists who, in January 2015, massacred the editorial staff of Charlie Hebdo. So had the terrorist who, in May 2014, shot four people at the Jewish Museum in Brussels”.

    Belgian police have recently said at least 90 returned fighters from the Islamic State are living at liberty in Brussels, many of them in the infamous Molenbeek neighbourhood. European Commission insider Hermann Kelly told Breitbart Radio this morning he was concerned so many lived just miles from the political capital of the European Union.

    Mr. Kelly said: “This is amazing to me that these people can kill people abroad, come here, and then walk free in the centre of Brussels”. On this, Mr. Wilders remarked: “Returned Syria fighters are a huge threat. They are dangerous predators roaming our streets. It is absolutely unbelievable that our governments allow them to return. And it is incredible that, once returned, they are not imprisoned.

    “In the Netherlands, we have dozens of these returned jihadists. Our government allows most of them to freely walk our streets and refuses to lock them up. I demand that they be detained at once. Every government in the West, which refuses to do so, is a moral accessory if one of these monsters commits an atrocity.

    “The government must also close our national borders. The European Union’s Schengen zone, where no border controls are allowed, is a catastrophe. The Belgian Moroccan Salah Abdeslam, the mastermind of last November’s bloodbath in Paris, travelled freely from Belgium to the Netherlands on multiple occasions last year.

    “This is intolerable. Open borders are a huge safety risk. Our citizens are in mortal danger if we do not restore control over our own national borders”.

    http://www.breitbart.com/london/2016/03/22/geert-wilders-speaks-to-breitbart-on-brussels/

  77. Wenn die ersten IS Bomben in Deutschland explodiert sind, wird das deutsche Volk zwei einfache Frage stellen: welche Partei hat davor schon immer gewarnt und welche Parteien haben die Hand über die Täter gehalten?

    Der Rest ergibt sich von selbst.

  78. Das ist alles Angewandtes Christentum, da hat schon der Hitler kapituliert und das Konkordat geschlossen, an dem die Kirche verbissen festhält.
    Es gibt nur einen Weg: Islam rein, Christentum raus.

  79. Liebe Pi-ler

    Vielleicht könnt ihr damit den einen oder anderen dazu bringen aufzuwachen.
    Gerade eben ist mr schlecht geworden .
    Warum??
    Deswegen!

    Das Massaker von Beslan in Russland 2004
    Wer erinnert sich?
    Geiselnahme von Kindern durch Terroristen:

    https://m.youtube.com/watch?v=JBGDYs8bF1k

    Die machen für ihre Ziele auch vor Kindern keinen Halt
    Und
    Soweit ich mir erinnern kann, sagte Europol Anfang des Jahres, dass sie sich „softe“ Ziele aussuchen werden.

    Lebt nicht weiter nachdem Motto: ach, mich wird das nicht treffen.
    Ja, möglich, aber es kann passieren, vor allem in den Städten.
    Ich will nicht, dass unsere Kinder wie in Beslan ein Denkmal bekommen, sie sollen wie bisher sorglos leben!

    Und wie wir sehen, sehen die beiden Brüder nicht unbedingt gewalttätig aus. Diese Ideologie darf man nicht verstehen wollen, es geht nicht. Wir suchen für alles Argumente, da.wir uns selbst reflektieren können.
    Bitte die Geschichte darf sich nicht wiederholen

    Tangieren die Menschen überhaupt solche Nachrichten?
    Wo ist der Unterschied zwischen einem oder mehreren Toten?
    Ist die Emotion anders?
    Ist es zu weit weg?
    Muss man erst selbst betroffen sein?

  80. #53 lorbas (23. Mrz 2016 11:10)

    Terry Reintke, Grün_Innen Fraktion im Europaparlament, in ihrem ersten Wortbeitrag bei „Hart aber Fair“ zu den Terror-Anschlägen in Brüssel: „Ich liebe Brüssel wegen dieser Vielfalt.“

    Wenn diese unsäglich hohle Nuss den IS-lam unter „Vielfalt“ subsumiert, sollte sie sich gender-mäßig in „Terror Reintke“ umbenennen!

  81. Passend zum Punkt 8

    (8) Vielleicht sogar Verständnis für die Attentäter. Was muss alles passiert sein, damit diese solche fürchterlichen Taten begehen?…u.s.w.

    fällt mir das hier nochmal ganz spontan ein

    Meldung vom 11.2.2016

    Linkes Vergewaltigungsopfer entschuldigt sich bei Tätern

    ine 24-jährige Sprecherin der Linksjugend, der Jugendorganisation der Partei Die Linke wurde von mutmaßlichen Flüchtlingen vergewaltigt. In einem Facebook-Eintrag entschuldigt sie sich bei den Tätern.

    Eine 24-jährige Sprecherin der Linksjugend, der Jugendorganisation der Partei Die Linke, wurde in den letzten Januar-Tagen in einer kleinen Parkanlage ihrer Stadt von zwei bis drei jungen Männern vergewaltigt. Sie sollen arabisch oder kurdisch gesprochen haben. Das ist zumindest die Beschreibung in der Lokalpresse…..u.s.w

    „Lieber männlicher Geflüchteter,
    vermutlich in meinem Alter. Vermutlich ein paar Jahre jünger. Ein bisschen älter. Es tut mir so unfassbar Leid! Vor fast einem Jahr habe ich die Hölle gesehen, aus der du geflohen bist. Ich war nicht direkt am Brandherd, aber ich habe die Menschen in dem Flüchtlingslager in Südkurdistan besucht. Habe alte Großmütter gesehen, die sich um zu viele elternlose Kinder kümmern müssen. Ich habe die Augen dieser Kinder gesehen, einige haben ihr Leuchten nicht verloren. Ich habe aber auch die Kinder gesehen, deren Blick leer und traumatisierend war. Ich habe mir von ca 20 ezidischen Kindern in ihrem Matheunterricht arabische Schriftzeichen zeigen lassen und weiß noch, wie ein kleines Mädchen angefangen hat zu weinen, nur weil ein Stuhl umfiel. Ich habe einen Hauch der Hölle gesehen, aus der du geflohen bist. Ich habe nicht gesehen, was davor geschehen ist und auch deine strapaziöse Flucht habe ich nicht miterleben müssen. Ich bin froh und glücklich, dass du es hierher geschafft hast. Das du den IS und seinen Krieg hinter dir lassen konntest und nicht im Mittelmeer ertrunken bist. Aber ich fürchte, du bist hier nicht sicher. Brennende Flüchtlingsunterkünfte, tätliche Angriffe auf Refugees und ein brauner Mob, der durch die Straßen zieht. Ich habe immer dagegen angekämpft, dass es hier so ist.
    Ich wollte ein offenes Europa, ein freundliches. Eins, in dem ich gerne leben kann und eins, in dem wir beide sicher sind. Es tut mir Leid. Für uns beide tut es mir so unglaublich Leid. Du, du bist nicht sicher, weil wir in einer rassistischen Gesellschaft leben. Ich, ich bin nicht sicher, weil wir in einer sexistischen Gesellschaft leben. Aber was mir wirklich Leid tut ist der Umstand, dass die sexistischen und grenzüberschreitenden Handlungen die mir angetan wurden nur dazu beitragen, dass du zunehmendem und immer aggresiverem Rassismus ausgesetzt bist. Ich verspreche dir, ich werde schreien. Ich werde nicht zulassen, dass es weiter geschieht. Ich werde nicht tatenlos zusehen und es geschehen lassen, dass Rassisten und besorgte Bürger dich als das Problem benennen. Du bist nicht das Problem. Du bist überhaupt kein Problem. Du bist meistens ein wunderbarer Mensch, der es genauso wie jeder andere verdient hat, sicher und frei zu sein.
    Danke, dass es dich gibt – und schön, dass du da bist.“

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/65238-linke-vergewaltigung

  82. Es ist der „Feind im Innern“ – ganz oben: Kohls Mädchen. Tja, das hätte sich der liebe Helly so auch nicht gedacht . . .

  83. #68 Eurabier (23. Mrz 2016 11:23)

    Jenny wird uns schon beschützen:

    Dieser Schutzengel ist bei H&K versichert!

  84. Zum Punkt 6:

    6) Das alles hat nichts mit der aktuellen Zuwanderungswelle zu tun, es kommen nur „Schutzbedürftige“.

    sollte man hinzufügen:

    Die 3 Attentäter von Brüssel sind als Schutzbedürftige über Ungarn und Österreich auf Einladung der geliebten Führerin illegal eingewandert. Zumindest wurden sie an der ung.-öst. Grenze von der Polizei im Fahrzeug kontrolliert und nach DE durchgewinkt.

    Somit trägt für die „IS-Partyveranstaltungen“ in Paris und Brüssel die geliebte Führerin eine persönliche Mitverantwortung. Jeder andere Bürger wäre für so ein Verhalten durch die Staatsanwaltschaft belangt worden.

    Wann begreift die Mufti-Mutti, dass der Islam nicht zu Europa gehört und sich daran in den nächsten Jahrhunderten nichts ändern wird. So viel zum Integrations-Bla-Bla.

    Geliebte Führerin. DE ist ohnehin nicht ihr Land. Also – ein Schlauchboot nehmen, mit Juncker, Schulz, Gabriel, Fatima Roth, Kardinal Marx (abgekürzt Karl Marx), Ban Ki Moon und vielen anderen ins Boot springen und schnell Richtung Südamerika paddeln, bevor die Fluchtroute für Möchtegerndiktatoren nach Südamerika dicht gemacht wird.

    Liebe feministischen Refugee-Wellcome-Matratzen. Habt ihr nicht auch versagt? Da kommen Schutzbedürftige und ihr erfüllt deren Bedürfnisse nicht? Da machen dann so manche frustrierten und unbefriedigten, sogar gänzlich psychologisch unbetreut, eigene Party-Bereicherungsveranstaltungen, wie sie es von zu Hause gewöhnt sind.
    … und dann so was – man ist ihnen auch noch nicht dankbar dafür, dass man deren Kultur nicht mag.

    Ein Tipp: Vor einigen Tagen wurden einige linksfortschrittliche Schüler aus einer NRW-Schule gezeigt, wie sie gegen jede Art von Rassismus und Diskriminierung ankämpfen (nach Art der HJ oder der Pioniere). Wie wäre es mit ein wenig Praxis für die Jugend? Schnell zum Flughafen Brüssel fahren und nach der Party der durch sie bewunderten Bereicherer die Hallen sauber machen … Das könnte eine gewisse Ernüchterung bei den so super fortschrittlichen Realitätsverweigerern bewirken.

    Statt dessen kümmert sich ein Maas-loser darum, auch aus der Köln-Katastrophe weitere Gesetzesverschärfungen nach feministischen Bedürfnissen umzusetzen. Langsam wird jeder (ggf. dumm gelaufene) Kontaktversuch zwischen den Geschlechtern zu einer kriminellen Handlung erklärt. So stellen sich die Feministinnen die Welt vor (Vorbild – Schweden). Da wird den Frauen schon empfohlen zu Hause zu bleiben, um nicht bereichert zu werden. Ist das nicht die feministische Variante von „Frau zurück ans Herd?“.

    Da wird die AfD sehr viel Arbeit haben, nach einer Befreiung Deutschlands, den gesamten durch die linken Blockflöten angerichteten steinzeitfeministisch-fortschrittlichen Islam-Schaden wieder aus der Welt zu schaffen.

    Anm.: Ein Politiker der FDP hat die Privatisierung von ZDF vorgeschlagen.
    Besser wäre: der gesamte Öffentliche soll privatisiert werden. Danach werden ggf. 2 öff. TV-Sender und 2 Hörfunkprogramme aufgemacht. Fertig. Und der Bürger zahlt ggf. 5 EUR im Monat.

  85. OT

    Rainer Bonhorst / 23.03.2016
    Absolutes Geschwafel über absolute Sicherheit, die es nicht gibt

    Es ist mal wieder so weit. Nach der Anschlagsserie von Brüssel wird uns von zahlreichen befugten Stellen und Personen wieder und wieder mitgeteilt: „Eine absolute Sicherheit kann es nicht geben.“ Danke für die Information. Das hätte ich absolut nicht gedacht. Überhaupt: Was ist schon absolut. Selbst ein absolutes Geschwafel kann es nicht geben. Oder vielleicht doch? Gelegentlich hat man den Eindruck, dass die Kunst des Schwafelns zumindest in die Nähe des Absoluten gelangen kann.

    So schwafelt man sich durch die Islamisten-Krise. Derweil sind allein in Deutschland an die 10.000 Salafisten aktiv. Europaweit ein Vielfaches mehr. Die Salafisten schwafeln auch. Sie schwafeln von einem Islam, der Morde an den angeblichen Feinden des Islams gutheißt, und sie finden damit immer neue gewaltbereite Anhänger, die nicht schwafeln sondern morden.

    Wie es heißt, werden diese Hetzer vom Verfassungsschutz beobachtet. Donnerwetter. Sie werden beobachtet. Das eine oder andere Grüppchen wird sogar verboten und hetzt dann unter neuem Namen weiter. Und, kaum zu glauben: Bayern hat neulich so einen Hetzer sogar ausgewiesen. Einen! Ausgewiesen! Ja, geht denn das? Aber die Bayern sind ja bekanntlich knallhart. Und es hat natürlich ein ziemliches Gezeter gegeben.

    Das Problem mit dem bloßen Beobachten ist, dass es ein Element der Passivität enthält. Es erinnert mich an die bird watchers in England. Die gucken durch ihr Fernglas und beobachten, was die Vögel so treiben. Ein schönes Hobby. Sind Verfassungsschützer auch so eine Art Vogelbeobachter? Ich hoffe nicht. Bei uns sind ja offenbar schon einige Anschläge verhindert worden. Gerade noch. Anderswo waren die Beobachter weniger erfolgreich.
    …..

    http://www.achgut.com/artikel/das_absolute_geschwafel_von_der_absoluten_sicherheit_die_es_nicht_geben_kan

  86. Die immer selben vorgestanzten Frasen, die immer selben Lügen. Man weiß schon vorher was beim nächsten Attentat abgesondert werden wird…

  87. Der Islam ist eine Staatsform :
    Die Gesetze gehen vom Koran aus.
    Selbst Diktatoren wie Erdowahn richten sich nach dem Koran und wenden die dortigen Befehle 1:1 an.
    Das Leben von jedem Moslem ist akribisch geplant, vom aufstehen, über das Essen, den Sex, die Bückbeterei, bis zum ins Bett gehen, ist alles vorgegeben und bedarf keiner eigenen Gedanken !

    Eine Religion kann und sollte keine Politik beeinflussen, dafür steht mitlerweile das Christentum und andere echte Religionen, der Islam kann sich nicht als Religion vermarkten, da er immer auch Politik beinhaltet !

    Es ist also nur richtig, den Islam als Staatsform (Diktatur) oder als Ideologie zu bezeichnen !

  88. HC Strache: „Ich kann es nicht mehr hören!“

    Mir geht es ebenso aber im Gegensatz zu Ihnen
    bin ich leider nicht mehr jung genug, um eine Veränderung der Gesellschaft in die Wege zu leiten!
    Deshalb wünsche ich Ihnen und uns allen,
    dass die Menschen in Österreich bis zur nächsten Wahl durchweg aufgewacht sind und das Kreuz an der richtigen Stelle setzen!
    Ich denke, nur durch Ihre Person kann ein Signal zur Änderung der gegenwärtigen Politik durch ganz Europa gehen!!!

  89. Wenn diese unsäglich hohle Nuss …
    #104 Hammelpilaw (23. Mrz 2016 11:52)

    Früher haben die Grünen gern ihr abgehalftertes und ausgemustertes Personal in Brüssel entsorgt, so Typen wie Bütikofer. Das kam wohl nicht überall gut an. „Ey, ihr entsorgt ja nur euer abgehalftertes und ausgemustertes Personal in Brüssel“, kriegten sie da zu hören.

    Draufhin beschlossen sie offenbar, „unverbrauchte, junge Gesichter“ nach Brüssel zu schicken. Seitdem erfreuen wir uns an Terry, Ska und Jan. Eine begrüßenswerte Entwicklung. Ich finde, die sind unterhaltsamer.

  90. Als wir noch keine Rechtgläubigen in Europa hatten, hat man herrenlose Koffer zum Fundbüro gebracht.
    Heute ruft man das Sprrengmittelräumkommando.
    Das soll Fortschritt sein?

  91. Sehr gut Herr Strache-hilft uns,bitte die Merkel von Schreklichen stürtzen!!!!!!!
    Merkel muss weg-hau ab!!!!!!
    Die deine Lüge beleidigen alle europea,du bist schlimmer als Hitler,du möchtes auf wunsch von USA ganze Welt beherschen-dabei machts du uns kapput!!!
    Merkel -hau ab-freiwillig,ist höchste Zeit!

  92. Strategiepapier
    Menschlich, ehrlich, gerecht – Eckpunkte für eine integrative Flüchtlingspolitik in Deutschland
    Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Aydan Özo?uz hat am 21.09.2015 ein Eckpunktepapier für eine integrative Flüchtlingspolitik in Deutschland vorgestellt
    Auch mit Blick auf die hohen Flüchtlingszahlen ist klar: Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein. Unser Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden. Es liegt an uns, ob wir darin dennoch eher die Chancen sehen wollen oder die Schwierigkeiten. Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heißt, dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen. Alle müssen sich darauf einlassen und die Veränderungen annehmen. Schon heute hat jeder fünfte Bürger einen Migrationshintergrund: Deutschland ist längst nicht mehr der ethnisch homogene Nationalstaat, für den ihn viele immer noch halten. Es wird Zeit, dass sich unser Selbstbild den Realitäten anpasst, davon profitieren wir alle.
    Montag, 21. September 2015

    Ich möchte nicht mein Leben und das meiner Kinder täglich neu aushandeln !!!

  93. Ich sagte bereits gestern:
    Es gibt ein vorgegebenes Ablaufschema für solche Fälle.
    Bla bla lba
    Bla bla bla

  94. #2 EDDA (23. Mrz 2016 10:30)

    Frau Merkel kann ich schon lange nicht mehr sehen noch hören: weder ihre S t i m m e noch w a s sie sagt !!

    Habe mir gestern eine Nachrichtensendung in der Glotze angetan. Plötzlich wurde Merkel in Szene gesetzt. Unerträglich, dieses Weib. Ich reagiere mittlerweile allergisch auf ihre näselnde Stimme. Sie hatte sich mal wieder den Duktus einer Predigerin übergestülpt.

  95. es klingt zynisch und pervers aber,

    im Prinzip muss noch viel mehr passieren bis die Stimmung kippen wird.
    Wenn jetzt erst mal wieder Ruhe einkehrt, dann verläuft sich die Empörung im Sand…dann ist am Wochenende wieder Fussball und tschüss

    Wenn erst mal eine Politnase (am besten eine der Gutmenschenfraktion) unter den Opfern ist, dann könnte sich vielleicht was ändern.

    Auf deutschem Boden sind wir aber noch sicher, denn warum sollten die Terrorbrüder ihre sicheren Rückzugsorte riskieren? Bei uns sind doch alle willkommen, auch Terrorfreaks 🙂

  96. Man kann eigentlich nur noch hoffen, dass es beim nächsten Mal die Richtigen erwischt! (Bahnhofsklatscher/POlitiker/Linke usw.)

  97. Merkel schaffte die Passkontrolle für Syrer genau zu dem Zeitpunkt ab, nachdem ISIS Zehntausende von Blankopässen in Syrien erbeutete, um damit seine Kämpfer in die EU zu schleusen!

    Diese ISIS-Terroristen hätte man mit Hilfe der den syrischen Behörden bekannten Passnummern leicht abfangen können.

    Und nun steht die da mit einfältigem Gesichtsausdruck wie ein Unschuldslamm mit Pottschnitt und schwafelt ihren Mist herunter, die Frau hat keinerlei Schamgefühl!

  98. #63 SV (23. Mrz 2016 11:20)

    War on Terror: In Dresden sind 12 Fischstäbchen verhaftet worden

    Mit dem Vollbart…sollte Käpt’n Iglo etwa auch ein Salafist sein?!

  99. Mehr „Willkommenskultur“ = mehr Islamismus. Denn mehr Willkommenskultur bedeutet nichts anderes als mehr fremde Kultur und weniger eigene.

  100. All die „neuen“ Problemfelder sind in Europa nicht neu, es ist nur schon mehr als 70 Jahre her, dass Vertriebene durch zerstörtes Land zogen, Kriegseindrücke sich in Köpfe einbrannten und unendlich viel Schmerz und Leid erlebt wurden.

    Trotzdem brachten die 1950er Jahre keine Terror-Wellen!

    Kaum passiert ein Terroranschlag, der natürlich sofort nichts mit dem Islam zu tun hat, finden sich Frauen, die die Schuld dafür in den GASTländern der Terroristen suchen. (siehe S. Hamann in der Presse) Die jungen Männer würden nicht genügend respektiert (!!!), sie fühlten sich „von den Chancen, die Österreich [oder Belgien] bietet, auf Dauer ausgeschlossen“ und fühlen sich unverstanden, wenn wir nicht applaudieren sobald sie auf sich stolz sind, einfach weil sie (rechtgläubige) Männer sind, und selbstbewusst, ohne etwas Vernünftiges zu leisten.

    Also müssen nach deutschem Vorbild „Heroes“ her, das sind Sozialhelfer aus diesem Milieu …

    Falscher Ansatz! Jene unserer Zivilisation völlig zuwiderlaufenden Strukturen müssen nicht gepflegt sondern zerstört werden, weil sie mit unseren Werten inkompatibel sind und nichts als Schwierigkeiten bringen.
    Dass ausgerechnet Feministinnen das nicht sehen, nimmt mich wunder, und dass sie für Entgegenkommen werben, obwohl sie sich offenbar vor den Folgen fürchten („Hoffentlich werden wir das nicht teuer bezahlen, in ein paar Jahren.“), die zu erwarten sind, wenn – wer wohl? Wir, natürlich! – nicht aufs effektivste daran arbeiten, nicht minder.

    Zivilisiertes Auftreten ist eine Bringschuld der Zureisenden! Natürlich kann das Gastland in Zivilisierungsmaßnahmen investieren, aber die Probleme werden dadurch nicht gelöst, insbesondere nicht, wenn der Zuzug nicht endet.

  101. Der Leidensdruck ist anscheinend noch nicht groß genug. Muß erst noch mehr passieren, bis diese Pappnasen hier aufwachen. Sinnvoll wäre es schon mal die Muslime in ganz Europa DURCH Ausweisungen sofern möglich zu reduzieren….Das heißt, bei Straftaten z.B. ab in die Heimat..

  102. Die Grünen und Linken leiden an einer Geisteskrankheit. Eine Besessenheit. Da hilft nur Exorzismus!

  103. Absolut korrekt, Herr Strache!
    .
    Aber noch eine andere Frage, die mich umtreibt: Es geht um die maximal 72.000 Flüchtlinge, die Europa von der Türkei im „Austausch“ für jeden zurück geführten Flüchtling aufnehmen soll. Irgendwie habe ich nirgendwo gelesen, um welchen Zeitraum es sich handelt.
    Geht es um maximal 72.000 Flüchtlinge pro Jahr, pro Monat, pro Woche, pro Tag oder pro Stunde???
    Habe ich da etwas überlesen. Wer kann mir eine Antwort geben???

  104. Merkels Ziel ist nur die noch totalere Überwachung um den jetzigen Herrschenden und ihren Nachkommen den Machterhalt dauerhaft zu betonieren.Da könnt ihr mal demonstrieren ihr Antifaler…?
    Sonst hätten wir auch nicht die Staatspresse einführen müssen um damit jede andere Meinung zu blockieren oder ? Wie hätte denn eine Volksumfrage zum Bau von Moscheen in Europa geendet vor zehn Jahren -eben!
    Wo steht die Demokratie -am Abgrund
    Wer brachte es soweit ? ….Stimmt

  105. Australien rüffelt Europa

    Die Anschläge von Brüssel gehen nach Einschätzung des australischen Ministerpräsidenten Malcolm Turnbull auch auf ungenügende Grenzkontrollen in Europa zurück. „Die Schwäche in der europäischen Sicherheit steht in Zusammenhang mit den Problemen, die es dort derzeit gibt”, sagte Turnbull am Mittwoch in Sydney. Neben den laxen Sicherheitsvorkehrungen seien dies auch durchlässige Grenzen. In Australien hingegen seien die Sicherheitsmaßnahmen deutlich stärker als in Europa.

    http://www.bild.de/news/ausland/terroranschlag-bruessel-flughafen-zaventem/news-eilmeldung-festnahme-45045220.bild.html

  106. Putin jagt den IS aus dem Land und wir nehmen diese Leute dann bevorzugt auf, weil es angeblich Syrer sind.
    Krank!

  107. „Gottseidank“.

    N-TV berichtet gerade das sich die Terroranschläge nicht auf den DAX ausgewirkt haben.
    Da kann ich ja (hatte heute Nacht Notdienst) beruhigt schlafen gehen.
    Ich hoffe nur, das wenn ich aufwache, diese ganzen Ar—löcher (Politiker, Journalisten usw.) verschwunden sind.

  108. Das kann ich auch nicht mehr hören:
    Das hat nix mit dem Islam zu tun.

    Das war ein stinknormaler islamischer Anschlag. Von wegen radikal-islamistisch!
    Stinknormal.

    Bei der AfD sagt man ja auch nicht, die seinen rechts angehaucht, sondern man behauptet, die seinen GENERELL und AUSNAHMSLOS gleich volle Kanne rechtsrassistischradikale, fremden- und demokratiefeindliche Nazis!

    Also bitte, gleiches MASS für alle und kein Migrantenbonus bei Terroranschlägen.

    Der Islam schreibt vor, die Ungläubigen zu töten. Dafür braucht ein Korananhänger keine Spur radikal zu sein, es genügt vollkommen, wenn sich der Islamroboter benachteiligt, diskriminiert, gereizt oder provoziert fühlt.

    Aber Gutmenschen kapieren das erst, wenn ihre Töchter vergewaltigt und ihre Söhne von Nagelbomben weggebombt sind. Genau von diesen Islamrobotern.

  109. Es gibt eine Schuldige , die „FRAU“ die EUROPA mit Asylanten eigenmächtig überflutet hat !!!

    „““““““““““““““ MERKEL „“““““““““““““““““““

    Hoffendlich landet diese Frau irgendwann vor einem Volksgericht !

  110. #47 PSI (23. Mrz 2016 11:01)
    #22 Homo patriae (23. Mrz 2016 10:50)

    Merkel ist die Kanzlerin der Islamisten!
    ——————-
    Die Mutter aller Sprenggläubigen!

    P.S. Habe gerade „Sprenggläubige“ gegoogelt. Googel frägt zurück „meinten Sie Strenggläubige“?
    ———————————-
    Nö, ich meinte strenggläubige Sprenggläubigen! Herr Abdullah Google!

    So geht Fischers Fritz nach der erfolgreich uns übergebratenen Kanzlerschaft von Adullahine Merkel:

    Strenggläubige Sprenggläubigen sprengten sich strenggläubig islamisch,
    ….
    Strenggläubig sprenggläubig sprengten sich strenggläubige Sprenggläubigen
    für möglichst viele gesprengte unislamische „Ungläubige“
    als strengislamische Sprengislam-Glaubensbeweise.

  111. #136 Cassandra (23. Mrz 2016 12:31)

    Es gibt zu diesen 72.000 Flüchtilanten keinen Zeitraum. Das ist quasi nur die Anzahl der freien Plätze, die man derzeit auftreiben konnte. Wenn dieses Kontingent erschöpft ist, sieht man weiter.

    Also wie immer völlig planlos.

  112. „Islam heißt Frieden! Der Islam verbietet Gewalt und Morde!“, so reagiert der freundliche Generalsekretär Mazyek vom Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) auf den blutigen Anschlag in Brüssel.

    Dabei können wir dankbar sein, dass der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat! Das kann jeder im Koran nachlesen! Die Welt sollte endlich begreifen, dass wirklicher Frieden erst dann herrscht, wenn „alles an Allah glaubt“ (Sure 8:39). Für die Durchsetzung dieses Friedens tun Muslime wirklich alles. Sie opfern sich sogar uneigennützig selbst, um die „Religion der Wahrheit über jeden andern Glauben siegreich zu machen“ (Sure 48:28).

    Das sollte nun jeder erkennen: “Islamisten” haben nichts mit dem Islam zu tun! Und haben nicht auch die Katholiken (Katholisten?) und Evangelischen (Evangelisten?) vor 500 Jahren „Hexen“ verbrannt?

    Wir müssen unserer Kanzlerin dafür dankbar sein, dass Millionen friedlicher Muslime, ob legal oder illegal, in unser Land kommen, damit sich auch hier wahrer Frieden ausbreitet!

  113. Vielleicht sollte nicht die CSU bundesweit antreten, sondern lieber die FPÖ.

    (Wenn die AfD sich nicht all zu dümmlich anstellt, schwillt sie von allein zur bundesdeutschen FPÖ an. Murks-Mutti hat fertig, und sie schielt sicher schon auf einen „würdevollen“ Abgang hin zu „großen Aufgaben“ im Wohle der „internationalen Gemeinschaft“. Ihren Gaukler, den befremdlichen Humanitäts-Pfaffen, darf sie auch gerne gleich mitnehmen!)

  114. Nicht zu vergessen die abscheulichste Äußerung dieser Terroristenversteher…

    12) Die Muslime sind die wahren Opfer dieses Anschlages, da sie jetzt alle unter Generalverdacht gestellt werden!

  115. Sehr gut, Frau Petry!!!

    .

    „Nach Anschlägen von Brüssel
    Frauke Petry wettert gegen Social-Media-Trauer

    Nach den Anschlägen von Brüssel solidarisieren sich im Netz Tausende mit den Opfern des Anschlags, posten unter den Hashtags #JeSuisBrussels oder #PrayforBrussels. Frauke Petry scheint davon nicht viel zu halten: In einem Facebook-Post beschimpft die AfD-Chefin die Trauernden als „Heuchler“.

    Hannover. Die Anschläge von Brüssel haben die Welt schockiert. Es wird getrauert, Politiker äußern ihr Beileid und auch im Netz solidarisieren sich Menschen mit den Opfern. Profilbilder werden durch die belgische Fahne ersetzt, unter den Hashtags #JeSuisBrussels oder #PrayforBrussels wird nach Antworten gesucht und Mitleid geteilt. Schon vier Monate zuvor, nach den Anschlägen von Paris, solidarisierte sich so das Web.

    Frauke Petry empfiehlt #IchbinWelt

    Während ein Großteil der Welt trauert, kann die AfD-Vorsitzende Frauke Petry offensichtlich wenig mit der Anteilnahme im Netz anfangen. „Jetzt werden Sie nämlich wieder irgendetwas sein. Sie waren Charlie, sie waren Paris und jetzt sind alle Brüssel oder gar Belgien“, schreibt Petry in einem am Dienstag auf Facebook veröffentlichten Beitrag. „Nun werden alle so damit beschäftigt sein, gegen rechte Hetzer aufzustehen und zu demonstrieren, dass sie dabei vergessen, etwas dagegen zu tun! Dann heißt es vielleicht bald: Ich bin Berlin, Rom, Malmö und Rotterdam!“
    Doch damit nicht genug. Frauke Petry wirft den Trauernden vor, die Social Media-Anteilnahme wäre Heuchelei: „Damit Sie Ihre nutzlosen Bilder nicht immer austauschen müssen, ein kleiner Tip: #IchbinWelt. Das passt immer und vor allem immer öfter, ihr Heuchler.“ Auch ihre politische Botschaft findet in dem Post Platz: „Der Traum vom bunten Europa ist kaputt, weggebombt zum wiederholten Mal! Akzeptiert es endlich! Zeit für Veränderungen!““……..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Frauke-Petry-wettert-gegen-Social-Media-Trauer

  116. #138 Lichterkette:
    Ihr Argument ist ein Beleg dafür, dass nicht nur in Australien, sondern auch in Ungarn, Tschechien, im Baltikum und in den anderen rassistischen Staaten, die nicht so gutmenschlich wie die BRD sind, nur NAZIS wohnen – vermutlich Leute, die nur noch AfD wählen.

    So jedenfalls sieht es auch unsere Kanzlerin und was die sagt und anordnet, das hat schon seine Richtigkeit! Basta!

  117. #48 hellga (23. Mrz 2016 11:02)
    „Fehlt bloß noch der unsägliche öffentliche Aufmarsch der geheuchelte Trauer“

    Na, sooo öffentlich ist der Aufmarsch ja nicht. Als die Hackfressen sich das vorige Mal „an die Spitze“ der Demo gestellt haben, war das komplett inszeniert, eine Potemkinsche Demo. Aber damals haben sie glaubich wenigstens noch eine real existierende Straße in Paris abgesperrt. Das nächste Mal werden sie sich bloß noch in Filmstudiokulissen trauen. Bestimmt gibt es in Babelsberg (denn die nächste Trauerdemo wird das Thema „Berlin“ haben, so wie die letzte Chanel-Modenschau das Thema „Bombay“ hatte oder so) ein täuschend echt nachgemachtes Brandenburger Tor. Wobei das inzwischen ja auch alles computeranimiert geht, da brauche die ihre Büros noch nicht einmal zu verlassen.

    (Man nagele mich nicht auf Babelsberg fest, das war eine polemische Formulierung. Kann grad so gut Cinecittà werden oder Barrandov.)
    —–

    #81 Istdasdennzuglauben (23. Mrz 2016 11:26)
    „Seht die Trauer in ihren Gesichtern…“ (mit Link auf Foto)

    Das Foto von den fröhlichen Trauernden (Merkel, Gabriel und andere) illustriert super das Selbstverständnis dieser Politikerdarsteller. L’état, c’est moi. Die stellen sich hin und knutschen sich vor Kameras, damit die Leute denken, dass die Völker sich knutschen. Die Möglichkeit kommt ihnen überhaupt nicht in den Sinn, dass neben ihnen auch noch ein Volk (oder auch eine definierte gesellschaftliche Gruppe) existiert. Die stellen sich nicht die Frage, ob zwischen ihren Ritualen und der Realität noch eine Verbindung besteht. Es wurde doch das Schofar geblasen (wie Ephraim Kishon schreibt). Denen kommt noch nicht mal in den Sinn, dass ihre Verarschungsshow glaubwürdig sein muss.

  118. Es wird noch wesentlicher schlimmer werden! Wir sind nur von Idioten umgeben.
    Heute wollte ich mit einem Arbeitskollegen (leitende Funktion) mal über die Anschläge in Brüssel sprechen – keine Reaktion. Aber mir kurz danach was über die Universalfernbedienung erzählen mit der er jetzt den Fernseher und die Dolby Surround-Anlage bedienen kann. Da seht ihr mal wo bei den meisten die Prioritäten liegen.

  119. @#127 DerHinweiser , leider ist das zu befürchten, dass Merkel und ihre Gehilfen bei deren nächsten Coup eine Auseinandersetzung mkittels Atomwaffen herbeiführen wird!
    uerst hatten die Fehlentscheidung Merkels nur Deutschland betroffen, später war es die einstweilen destabilisierte Ukraine und nun ist es bereits ganz Europa. also ist Merkel noch Raum für ihr verderbliches Handeln weltweit offen.

  120. Die Hetz-Zeitung Bild prangert FraukePetry an ,weil sie alle EU Politiker Heuchler nennt.

    Politiker die uns mit Asylanten überfluten, machen nun auf Mitleid ,
    OBWOHL SIE GENAU WISSEN ,je mehr moslemische Asylanten nach Europa strömen, desto größer ist die Gefahr das es Bombenanschläge gibt!

    Schuld sind meiner Meinung nicht nur die Politiker sondern die „Helfersyndromgeschädigte“ die Teddybärchenwerfer, die
    Asylantenpfleger ,die leute die Privaten Wohnraum des Profites wegen an Asylanten vermieten !

    Wann wachen diese nützlichen Idioten auf ,
    erst wenn die ersten Frauen und Kinder in Deutschland von Bomben zerfetzt werden ?

    Liebe Politiker und Gutmenschen denkt euch schon eine gute Ausrede aus , wenn es hier knallt !

    Und ihr Medien , fangt dann nicht mit dem Spruch an , nun ist der Terror bei uns ,
    IHR HABT DIE MOSLEMFLUT JEDEN TAG BEFEUERT UND FÜR TOLL BEFUNDEN !

    Denkt dran das VOLK vergisst nichts und niemanden ,der im Schlechtes angetan hat!!

  121. Kritik an Merkel nach Brüssel-Bombenterror:
    Trump würde
    „die Grenzen sofort dicht machen“

    US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump übt erneut scharfe Kritik an der Asylpolitik der deutschen Kanzlerin. Spätestens jetzt nach den Anschlägen in Brüssel, würde er „die Grenzen dicht machen“.

    HERR TRUMP ICH HOFFE SIE WERDEN PRÄSIDENT UND NEHMEN SICH DIESE WAHNSINNIGE MAL ZUR BRUST !!

  122. Zu den Krokodilstränen der Kommunistin und EU-Kommissarin Federica Mogherin kommentiert http://www.elsevier.nl:

    „Met haar houding hield Mogherini zich keurig aan de richtlijnen van de Duitse bondskanselier Angela Merkel, de zelfbenoemde leider van Europa.=Mit ihrer Haltung befolgte Mogherini tadellos die Richtlinien der Deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, die selbsternannte FührerIn Europas“.

    Wenn ein zweifellos „mainstream“ Presseorgan einer tributpflichtigen Nation solche Kommentare abgibt zeigt es wie wirkungslos die Merkelsche Einschüchterung Europas geworden ist. Der Schaden den diese Frau Deutschlands Weltgeltung zugefügt hat ist nicht mehr zu reparieren.

  123. #143 Walkuere (23. Mrz 2016 12:40)

    #136 Cassandra (23. Mrz 2016 12:31)

    Es gibt zu diesen 72.000 Flüchtilanten keinen Zeitraum. Das ist quasi nur die Anzahl der freien Plätze, die man derzeit auftreiben konnte. Wenn dieses Kontingent erschöpft ist, sieht man weiter.

    Also wie immer völlig planlos.
    ======================================
    Das ist alles mehr als schwammig. 72.000 Flüchtlinge, soviele kamen im Herbst 2015 pro Woche nach Deutschland. Ich glaube, die Zahl soll den dummen „Michel“ ruhigstellen, ihn in Sicherheit wiegen.
    Genauso wie Merkel, Gabriel & Co. uns noch vor den Attentaten in Paris einreden wollten, dass sich keine Terroristen unter den „Schutzsuchenden“ befinden würden. Das wäre denen doch viel zu strapaziös, sagte das dicke Gabi fast wörtlich.
    Nicht so strapaziös ist im Gegenzug offenbar, sich in die Luft zu sprengen und Unschuldige in den Tod zu reißen.

  124. Diabolika Merkel

    http://www.biblehub.com/greek/1228.htm

    Der diabolische Anteil an Merkel paßt genau zu der Urbedeutung des Worts Diabolos: Die griechische Urbedeutung von Diabolos ist „der oder die in den Rücken beißt“ ….

    Sie tut absolut nichts was den Islam sinnig auflösen kann … doch impoerTIERT massenhaft diese Monster die ihre Seelen um den Koran versammelt halten.

    Eine Adlerkulterin hilft dem obszönsten, widerlichsten und grausamsten Adlerkult — der auch die Seele des einstigen Vorstufen-Adlerkultles Adolf Hilters erfaßen und in die tiefsten Tiefen der Wahne reißen konnte, nachdem er seine Seele am Islam Staunen machen liess….

  125. DIE DEUTSCHE BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR MEDIENWAHRHEIT
    im Kalifat Bürlin stellt folgende Frage:

    Hat die STAATSVERRATSVORSITZENDE IM Erika etwa die selben Worthülsen, wie bei ihrem angeblichen und
    unglaubwürdigen Betroffenheitsgeschwafel bei den Anschlägen in Paris jetzt eben für Brüssel wieder benutzt?

    Solch eine Chupze ist schon als Volksverdummung zu
    bezeichnen, SIE ist an den Toten und Verletzten in
    Brüssel mitschuldig – durch ihre Wahnsinnspolitik
    der angeblich nicht schliessbaren Grenzen, die auf einmal durch viel kleinere Länder doch noch dicht
    gemacht wurden – dadurch sind ihre Lügen perfekt
    und unbestreitbar nachgewiesen.

    Jeder deutsche Normalbürger müsste sich bei solch einer Sachlage mit einer strafrechtlichen Verfolgung durch weisungsgebundene Staatsanwälte
    einstellen müssen.

    Der Straftatvorwurf der „billigenden Inkaufnahme“, der von ALLEN Staatsanwaltschaften tagtäglich sehr
    vielen Angeklagten vorgeworfen wird, MUSS auch für
    die FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda
    gelten, denn vor dem Gesetz sind doch angeblich
    alle gleich!??!! oder etwa doch nicht ???????????

    Was ist denn eigentlich mit den vielen hundert
    Strafanzeigen gegen IM Erika aufgrund diverser relevanter Gesetzesverstössen passiert?

    etwa alle schon wegen Schuldunfähigkeit oder wegen
    fehlender Beweislage gegen die Beschuldigte ganz gesetzeskonform rechtskräftig abgewiesen?

    DENN WIR SIND DOCH DER DEMOKRATISCHE RECHTSSTAAT
    oder etwa doch nicht???????

    Wer Antworten auf diese Fragen hat, an die Tasten!

  126. Also

    1. Hat Merkel die Journalisten im Regen stehen lassen. Ganze 15 min. hat sie die warten lassen.
    2. War es dasselbe Geschwätz wie immer. Anstatt Paris jetzt Brüssel. Nun wird dieses Heuchelei-Papier wieder in einer Schublade versorgt um sie beim nächsten Attentat hervor zu holen. Dann braucht sie nur noch das Datum und die Orte zu ändern.

    Ihr glaubt nicht wie ich diese Merkel und die gesamte Politik-Bande hasse.

    Trotzdem @ all. Frohe Ostern.

  127. Moussa Acharki, BIG-Partei, Integrationsrat, Moscheevorsteher der radikal-islamischen Al-Ansar-Moschee in Bad Godesberg, kandidierte als OB: „Christenverfolgung in islamischen Ländern? Habe ich noch nie was von gehört! Wo haben Sie das denn her?“ Alle Nachthemden sind empört: Islam ist Frieden, allahu akbar, Kopf ab!

    De Maizière weiß die Lösung: „IS muss verboten werden!“

  128. Das wichtigste ist aber, daß die EU die Totesstrafe heimlich wieder eingeführt hat, und somit LEGAL AUF DEMONSTRANTEN SCHIEßEN DARF.

    Das Amtsblatt der Europäischen Union (C 303/17 bis 303/18 vom 14.12.2007) veröffentlichte Erläuterungen zur Charta der Grundrechte in Bezug auf die Todesstrafe. Darin heißt es in Bezug auf Artikel 2 Absatz 2 Recht auf Leben: »Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um

    a) Jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;

    b) Jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemandem, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;

    c) Einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.«

  129. Leute, bitte mal kurz über die Zukunft unseres Landes unter Angela dem Gemurksel und seinen Stiefellecker-Kohorten nachdenken:
    Wohin fliehen wohl die ganzen IS-Killer, wenn sie demnächst im Nahen Osten vertrieben werden?

  130. Einfach widerlich: Merkel ist das verlogenste und hinterhältigste Subjekt, das die deutsche Politik jemals hervorgebracht hat: Pfui-Teufel noch mal!

    Durch die von ihr herbeigeführte „Willkommenskultur für Terroristen, Mörder, Vergewaltiger und Diebe“ ist sie und mit ihr auch alle sog. „Gutmenschen“ ursächlich verantwortlich dafür, dass Deutschland und ganz Europa von Islamisten mit Terror, Krieg, Not und Elend überzogen werden mit dem Ziel,

    Deutschland zu vernichten,
    das Deutsche Volk auszurotten und
    die christlich-jüdisch geprägte abendländische Kultur vollends zu zerstören!

    Merkel muss weg!

  131. Wunderbarer Artikel von Herrn Stachel.
    Er fasst die Gedanken treffend zusammen, die mir gestern Nachmittag/Abend durch den Kopf gingen, während ich mir die Nachrichten der Oligopolmedien reinzog.

  132. Natürlich haben in den politisch korrekten Lügenmedien – allen voran die öffentlich rechtliche GEZ-Anstalt – die Anschläge in der EU-Salafisten-Kotz-Hochburg Brüssel nicht das Geringste mit dem Islam zu tun.

    In den rückgratlosen islamophilen Lügenmedien spricht man seltsamerweise neuerdings aber von dschihadistischen Tätern.
    Was meinen die damit?

    Wollen die etwa damit sagen, dass der dschihadistische Täter irgend etwas mit dem Dschihad resp. Islam zu tun hat? Oh nein, das kann nicht sein, denn das wäre ja die Wahrheit.

    Oder kann es vielleicht sein, dass der Dschihad gar nichts mit dem Islam zu tun hat, sondern stattdessen mit dem Christentum oder gleich mit dem Judentum? Am Ende gar mit dem Hinduismus oder dem Buddhismus?

    Die Frage zwingt sich förmlich auf, denn mit dem Islam kann der Dschihad unmöglich in Verbindung gebracht werden, denn Islam bedeutet ja nach politisch korrekter Lesart Frieden.

    Zumindest dann, wenn man total verblödet ist. Oder weil man im Grunde gar nichts gegen die Islamisierung hat, da im Islam bekanntlich Pädophilie und Polygamie nicht strafbar sind. Da läuft vielen Perversen jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.
    Vor allem den Grünen.

    Das Merkwürdige ist nur, dass dieser abartige islamische Frieden immer wieder aufs Neue mit Nagelbomben Messerattacken und dergleichen Annehmlichkeiten mehr unschuldige Menschen (Ungläubige) überzeugen will, dass Islam tatsächlich Frieden bedeutet.

    Also ihr devoten Würmer von den Lügenmedien: Nennt doch endlich das Kind beim Namen: Der Grund für diesen Terror heißt Islam und nochmals ISLAM !!!.

    Und das steht sogar in deren Handbuch zum Krieg führen: Sure 3, Vers 151: „Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken werfen [..] und ihre Wohnstätte wird sein das Feuer…“ (lsg)
    http://derprophet.info/inhalt/anhang10-htm/

    Allerdings muss man wohl erst mit Mistgabeln den ganzen politischen Sauladen ausheben, damit man endlich wieder die Dinge beim Namen nennen kann.

  133. # Tabu , du willst Die deutschte Jugend mit Goethe am Lagerfeuer sitzen sehen?

    Na ist doch fast so, „Fuck you Goethe“ und alle Kinder und Jugendlichen sitzen am Lagerfeuer und schauen sich diesen Film auf ihrem Smartphone an.

    Und der Protagonist des Films: ein Moslem

    Einer der erfolgreichsten Filme der letzten Jahre
    BÄMM – da hast Du dein Goethe

  134. Es wird sich erst etwas ändern, wenn einem der führenden Politiker das widerfährt, was unschuldigen Menschen bei den Terroranschlägen passiert ist. Letztere können nichts für das Politikerversagen, die Verantwortlichen aber wohl schon!

  135. Die Alte kann sich doch nicht einmal selbst koordinieren. Die lässt von Soros beraten die taube Nuss. Wann ist die endlich Vergangenheit. Wie lange muss man sich das blöde Geschwätz noch anhören. Unfähig wie die ganzen Politiker in Berlin und Brüssel.

  136. Frankreich:

    Armee und Polizei vom Dschihad infiziert

    Manche Polizisten weigerten sich offen, Synagogen zu beschützen oder eine Schweigeminute für die Opfer von Terroranschlägen zu halten.

    Da Polizisten Waffen tragen und Zugang zu Polizeidatenbanken haben, wächst die Sorge.

    Im Juli 2015 wurden vier Männer verhaftet, einer von ihnen ein Marineveteran. Sie hatten geplant, in eine Marinebasis in Südfrankreich einzudringen, einen hochrangigen Offizier zu entführen, ihn zu enthaupten und die Fotos der Enthauptung dann über die sozialen Medien zu verbreiten.

    Und die verräterischen Blockparteipolitiker machen jetzt verstärkt nach, was Frankreich falsch gemacht hat, die Fluten der Bundeswehr und der Polizei mit Quotenmoslems.

    http://de.gatestoneinstitute.org/7662/frankreich-dschihad-armee-polizei

  137. Die Karten sind klar verteilt, doch leider kapieren es die meisten Menschen in Deutschland immer noch nicht.
    Vorfälle, wie die in Paris, Köln oder Brüssel sind von der Politik gewollt provoziert.
    Schon mal drüber nachgedacht, dass der islamistische Terror sich immer gegen das Volk richtet, gegen den „kleinen Mann“ der bewußt eingeschüchtert und verängstigt werden soll, der unter den Augen korrupter Polit-Verbrecher gnadenlos hingerichtet wird.
    Wenn dann der Not- oder Ausnahmezustand ausgerufen wird, haben diese geldgierigen Unmenschen ihr schmutziges Ziel erreicht – Allmacht gegenüber dem Volk, dass sich verängstigt wegduckt und nicht wagt, auch nur im geringsten zu protestieren.
    Die Islamisten sind das Werkzeug, die Menschen in Westeuropa die Opfer, Politik und Finanzwirtschaft sind die Verbrecher, die ohne mit der Wimper zu zucken hunderttausende Menschen opfern.
    Und wer da glaubt, an dieser Entwicklung sei noch etwas zu stoppen, der gehört m.E. zu denjenigen, die es nicht anders verdient haben.
    Jahrelang von Toleranz, Buntheit, Vielfalt und Humanismus gefaselt – nun stehen sie der „bunten Vielfalt“ vis a vis gegenüber und in ihrer Nähe stinkt es erbärmlich nach Sch….!

  138. #150 JJ (23. Mrz 2016 12:49)

    Iridium-192 wurde wohl als Augenwischer (Desinformation) eingesetzt. Halbwertszeit ca. 71 Tage und ß-Strahler (Elektronen). 71 Tage sind zu kurz für eine längerfristige militärstrategische Lagerung, denn nach zweieinhalb Monaten ist das Zeug sofort nur noch halb so heftig.

    Für eine Dirty-Bomb kann man jedes beliebige Radionuklid mit passender Halbwertszeit nehmen, damit das Feindgebiet nicht für zig Jahre unbetretbar wird. Oder für 24000 Jahre.

    Neben Radioaktivität oder Chemiewaffen gibt es aber auch Biowaffen. Ein Ebola-Superspreader auf dem Weg von Afrika nach Europa würde an den Grenzen nicht erkannt werden, weil Superspreader zwar ansteckend sind, aber weder Symptome noch Antikörper zeigen. Und Ebola überleben ein Drittel aller Erkrankten mit anschließender Immunität – somit ideale Seuche, um eine Bevölkerung auszudünnen mit der Absicherung, sie nicht versehentlich komplett auszurotten.

  139. Ich kann es auch nicht mehr hören! Habe mir heute schon ein T-Shirt mit aufschrift NULL BOCK gekauft. „Merkel muss weg“ gibts ja nicht, oder?

  140. #177 BfV-Snowden

    Mag sein, dass das mit dem Ir-192 Desinformation ist, aber für einen Anschlag mit einer schmutzigen Bombe eignet erst sich trotzdem. Gerade auch in Deutschland, die Reststrahlung nach ein paar Monaten ist immer noch hoch genug, um Panik auszulösen und das Gebiet zumindest vorrübergehend unbewohnbar zu machen.

    Hinzu kommt, wir wissen nicht was die genau und wann planen. Wenn die also was mir Ir-192 planen dann muss es bald passieren. Übrigens, Ostern, der höchste christliche Feiertag steht bevor, und das geklaute Ir-192 ist immer noch heiß genug.

    Wenn Ostern was passiert, dann haben Merkel und die Blockparteien fertig. Dann bleiben wirklich nur noch die Vollidioten unter den Wählern diesen Politikern treu.

  141. Bei uns sind doch gerade eimal 300.000 illegale Grenzstürmer untergetaucht, und keiner weiß wo die gerade sind. Also kein Grund zur Panik, erst wenn es 1000.000 in diesem Jahr sind, müssen wir uns darum kümmern. Die Polizei benötigen wir dringender bei der Fahrradkontrolle, ob das Licht auch „Gesetzeskonform“ angebracht ist. Ja, stimmt, dieses Gesetz wurde von Frau Merkel noch nicht ausser Kraft gesetzt, die macht so etwas nur bei BELANGLOSEN GRUNDGESETZEN, die sie als nicht so wichtig erachtet.
    Ansonsten meine lieben Bürger und Bürgerinnen, schön Gesetzestreu bleiben, kein Papierchen wegschmeißen, oder noch schlimmer, den Müll nicht nach Vorschrift trennen.
    Ach ja, auch nicht im Wald pippi machen, kostet sonst 50 Euro.

  142. Die AfD muss sich unbedingt an der sehr erfolgreichen, patriotisch-freiheitlichen FPÖ in Österreich orientieren. Sie ist lt. Umfragen zur Zeit stärkste Kraft in Österreich, weit vor der SPÖ.

    Das heißt Konzepte und Marketingstrategien übernehmen, Präsenz zeigen (ja, auch durch Provokation) und knallharte Opposition, stets unterfüttert mit fundierten Argumenten und Tatsachen.

    Was Jörg Haider und HC Strache begonnen und erreichet haben muss jetzt auch in Deutschland auf den Tisch kommen!

  143. Merkel und Bande, ziehen hier eine große Show ab.Um letztlich den Deutschen alles zu nehmen.

    Deutschland gehört den Deutschen und nicht Fr.Merkel, Haben Sie das verstanden Frau Merkel.

  144. So hat man auch in der ehemalige DDR die Straftaten von Sowjetsoldaten verschwiegen. Anscheinend haben die Flüchtlinge in Deutschland den gleiche Status wie die Deutscher Besatzungsarmee in Frankreich während des zweiten Weltkrieg. Oder die Deutscher Wehrmacht in Polen.

  145. #152 MichaelHX (23. Mrz 2016 12:50)

    Es wird noch wesentlicher schlimmer werden! Wir sind nur von Idioten umgeben.
    ========================
    Wenn ich nicht weiß wie jemand tickt, dann halte ich meinen Rand.(Wer weiß ob man mir nicht was reindrücken will, siehe nachfolgenden Vorgesetzten)
    Und mit dem Vorgesetzten über Politik zu reden gleicht einem Glücksspiel.
    Und selbst wenn er anfängt, dann lasse ich ihn erst mal reden

  146. #14 Volker Spielmann (23. Mrz 2016 10:44)
    ————-

    herr Walter von der vogelweide war Österreicher.

  147. Richtig, immer das Gleiche

    statt Massnahmen zu ergreifen, die tatsaechlich Sinn machen, von der Bevoelkerung unterstuetzt wuerden, greifen

    1) Totaler Stopp jedweder Art von sog.Fluechtlingen

    2) Jede Nation ist fuer seine Grenzen/ Grenzuebergaenge etc. wieder selbst verantwortlich

    3) dafuer wird massiv abgeschoben, beginnend mit Kriminellen, kriminellen Clans, Islamfanatikern, Schmarotzern, Anhaengern von Hassmoscheen, Illegalen, usw.

    Luegenmedien und staatliche Hetzer duerfen nicht laenger Merkelwahn verbreiten, beschoenigen,
    Patriotische Bewegungen wie AfD, Pegida diffamieren

  148. Zu bemerken ist noch, dass nahezu alle EU Oberen haben das gleiche Geleier wie Merkel runtergespuelt, nahezu identisch mit jedem Terroranschlag.

    Die schlimmsten duerften sein:
    Merkel, Hollande, Cameron – offensichtlich verschworen, den Kurs weiterzufahren, ja zu beschleunigen.

    Soros ist scheinbar der Hintermann, der das Elend in der EU geplant hat und finanziell unterstuetzt.

  149. @187 2020
    Du hast mich falsch verstanden (bin selbst Vorgesetzter). Der Kollege war aus einer anderen Abteilung.

  150. Ist schon bekannt auf welcher Straße in Brüssel die Politikversager sich diesesmal gegen den Terror fotografieren lassen wollen ?

  151. „herr Walter von der vogelweide war Österreicher.“
    @Wien1592
    Um Gottes willen. Wenn man schon den Besserwisser spielen will, dann sollte man sich auch ein bisschen auskennen. Selbst wenn es so wäre, in Wirklichkeit steht überhaupt nicht fest wo er geboren wurde, man vermutet Würzburg. Im Mittelalter gab es keine „Österreicher“ im Sinne einer eigenen nationalen Identität, Österreicher waren in dem Sinne Deutsche wie es auch Sachsen oder Schwaben waren. Und so blieb das bis 1945. Erst danach setzte eine antideutsche Propaganda ein, die den Deutschen in Österreich einredete, sie seien ein eigenes Volk und man erfand eine „Österreichische Nation“. Selbst Rudolf Augstein meinte „Eigentlich ist es Deutschland aber es heißt anders“ und Bruno Kreisky nannte in der Zeit des Kalten Krieges die BRÖ den „dritten deutschen Staat“. Man muss schon sehr auf die antideutsche Propaganda dieses Systems hereingefallen sein um so einen Blödsinn zu glauben.

  152. Ich habe lange gesucht und konnte es bisher nicht wieder finden! Wobei ich mir sicher war, einen „Screenshut“ oder wie auch immer, gemacht zu haben. Ich suche weiter!

    Auf der fortlaufenden Programmseite bei t-online zum Terrorgeschehen hatte es kurz nach den Anschlägen einen interessanten Eintrag gegeben. Ein besonders kluger Mensch meinte, man soll das Mal nicht dem Islam zuordnen. Vielleicht habe es hier ja einen neuen Breivik gegeben. Ich las dann erst mal weiter. Später war dieser Provokateur dann einfach weg. Hat das noch jemand sichern können ?

  153. #96 furor__teutonicus (23. Mrz 2016 11:35)

    OT

    Das ganze ist nur noch lächerlich.

    Rainer Wendt von der „Wir können nicht mal einen zentralen Punkt in Köln bewachen – Rapefugees welcome Polizei“

    „Alarmsignal“ für ganz Europa

    Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft Wendt warnt vor „einer langen Terrorperiode.“ Er mahnt beschleunigte Sicherheitsvorkehrungen an. Auch die Ausrüstung der Polizei solle verbessert werden.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rainer-wendt-sieht-bruesseler-anschlaege-als-alarmsignal-fuer-europa-14141173.html

    Wenns erst einen Anschlag braucht, bis die Herrschaften der Polizei mal „Alarmsignale“ wahrnehmen, wundert mich nichts mehr.

    Ein klein wenig Verständnis hätte ich von Ihnen da schon erwartet.
    Zum einen ist der islamische Terrorismus ein plötzlich aufgetretenes Phänomen das seit dem 11.09.2001 auch niemad vorhersehen konnte und in dieser extrem kurzen Zeit mit entsprechenden sicherheitspolitischen Maßnahmen hätte reagieren können. Zum anderen muss man auch verstehen dass die Entscheidungsträger auch vorrangig an ihre Karriere denken müssen. Es ist zweifelsfrei schädlich für die eigene Karriere sich gegen die staatlich propagierte Willkommenskultur und gegen die grenzenlose Toleranz gegenüber dieser Satansreligion zu richten.

  154. Zum Thema: Islamismus
    Duisburger Moschee will radikalen Islam-Prediger ausladen

    Duisburg. Die Massjid Ar-Rahman-Moschee in Marxloh hatte zu einem Seminar auch radikale Prediger eingeladen, die mit Terroranschlägen in Verbindung gebracht werden. Jetzt macht der Verein einen Rückzieher.

    Es ist nicht das erste Mal, dass die Massjid Ar-Rahman-Moschee im Duisburger Norden in einem Atemzug mit Namen radikaler Islam-Prediger genannt wird. Erst im November vergangenen Jahres hatte Pierre Vogel einen Auftritt in den Räumen des Moscheevereins angekündigt – der nach Bekanntwerden jedoch abgesagt wurde .
    ➡ . Über das Osterwochenende hat die Gemeinde jetzt zu einem mehrtägigen Seminar eingeladen, zu dem auch Redner eingeladen sind, die mit Terror-Anschlägen in Verbindung gebracht werden.

    Sprechen soll bei dem mehrtägigen Seminar, das für nicht arabischsprechende übersetzt wird, auch Tarik Chadlioui, der unter dem Pseudonym „Tarik Ibn Ali“ auftritt. Dem belgischen Islamisten werden Verbindungen zur mittlerweile in Deutschland verbotenen Gruppe DawaFfm nachgesagt.
    ➡ . Auch der Name Abdelkader Chouaa taucht seit vielen Jahren regelmäßig im Zusammenhang mit internationalem islamistischem Terror auf. Der mittlerweile in Belgien lebende Imam ist den dortigen Sicherheitsbehörden einschlägig bekannt. Er wird unter anderem beschuldigt, Jugendliche für den bewaffneten Terror des IS in Syrien zu rekrutieren. Abdelkader Chouaa wird zudem verdächtigt, in die Pariser Anschläge vom November 2015 verstrickt zu sein.

  155. 190 rock (23. Mrz 2016 16:42)

    Richtig, immer das Gleiche

    statt Massnahmen zu ergreifen, die tatsaechlich Sinn machen, von der Bevoelkerung unterstuetzt wuerden, greifen

    1) Totaler Stopp jedweder Art von sog.Fluechtlingen

    2) Jede Nation ist fuer seine Grenzen/ Grenzuebergaenge etc. wieder selbst verantwortlich

    3) dafuer wird massiv abgeschoben, beginnend mit Kriminellen, kriminellen Clans, Islamfanatikern, Schmarotzern, Anhaengern von Hassmoscheen, Illegalen, usw.

    Prima Idee ! Der Knackpunkt dabei ist nur dass diese Scheißstaaten ihrem Abschaum nicht zurücknehmen.

  156. Bravo, Herr Strache, genau das waren auch meine Gedanken, als ich gestern die ersten Statements unserer Politclowns „genießen“ durfte. Man „verurteile“ die Anschläge aufs Schärfste – ja, meinen diese Kasper eigentlich, die Bevölkerung jubelt über solche Greueltaten? Dabei sind doch diese Hirnlosen die wahren Schuldigen an ständig zunehmenden Anschlägen mit ihrer bescheuerten Arschkriecher-Politik, die jedem Ausländer hier nahezu Narrenfreiheit garantiert. Und nicht nur das : Angeblich sind zur Zeit mehr als 450 „Gefährder“ im Land – ja und was gedenkt man jetzt zu tun? Immer schön weiter beobachten, bis es knallt, oder was? Unfassbar, was zur Zeit in Europa und Deutschland abgeht.

  157. Jeder, der seine Sinne beisammen hat, kann das heuchlerische Geschwätz nicht mehr hören, ohne sich angidert abzuwenden.

    Aber was soll Merkel (beliebiger Zuwanderungs-, ToLLeranz- und EU-Politiker einsetzbar) denn sonst sagen?

    Ein „Die Opfer sind selber schuld, denn sie haben uns gewählt und unsere Zuwanderungs- und Umvolkungspolitik damit legitimiert!“ kommt nicht gut an beim Fussvolk und Stimmvieh!

  158. Heute gab es mal einen kleinen Lichtblick.
    Ich laufe mit meinem Wuff durch ein Naherholungsgebiet in unserer westfälichen Kleinstadt mit gehobener Willkommenskultur. An einem Pfahl am Wegesrand möchte ich mal wieder einen „Merkel muss weg “ – Aufkleber datschen und was war ? Da klebt schon einer ! Boooh, ich bin nicht allein !

  159. Verglichen mit Brüssel sind wir in Berlin die nächste Zeit ziemlich sicher, weil weder die Kanzler-U-Bahn noch der BER-Flughafen demnächst fertiggebaut sein werden.
    Da müssen die Terrortypen noch warten.

  160. @wien1529

    Und? Ist er damit weniger ein Deutscher wie ein Bayer, Sachse, Franke, Niederländer, Schweizer, Preuße, Schlesier, Thüringer, Friese oder Schwabe?

  161. „Der zuzuhören ist eine ständige Beleidigung meiner Intelligenz.Auf 5- Klässler Niveau werden abstruse Worthülsen abgesondert wie einst ein Bundesaussenministerdarsteller, der stets alles „verurteilte“. Diese Person verursacht bei mir körperliche Schmerzen.“
    ————-
    Zustimmung. Es mag im Jahr 2009 gewesen sein, da hab ich ihr auf einem Blog, den es heute nicht mehr gibt, dringend angeraten, ein Bahnticket one way von Berlin nach Schwedt zu kaufen, sich in den Zug zu setzen und nie mehr wiederzukommen. Sie könne sich, wenn’s denn sein muß, dort als Ratsherrin bewerben, dafür könnte es vielleicht noch reichen.
    Sie hat meinem Rat leider nicht entsprochen.
    Ich erwähne das, um meine Legitimation zu folgender Aussage vorzulegen:
    Ich habe das Gesabbel dieser Person in diesem für mich extrem abstoßenden Dialekt noch nie ertragen können. Sie ist nicht nur eine Beleidigung der Intelligenz, sondern jedes guten Geschmacks und jedes gehobenen Bildungsniveaus. Für mich personifiziert sie das gesamte negative Image der untergegangenen DDR. Darum werde ich niemals verstehen, wie es sein kann, daß Westdeutsche sich für eine solche Unperson als Kanzlerin entschieden haben, und das nicht nur einmal!! Das zeigt mir, daß Westdeutschland in jeder Hinsicht auf den Hund gekommen ist – schon lange.
    Wer weiß, vielleicht bekommt dies degenerierte und derangierte Westdeutschland dafür nun die Rechnung präsentiert. Ich fürchte, die wird sehr, sehr hoch ausfallen. Man wird teuer für diese Stumpfheit und Blödheit von Millionen anspruchsloser Wähler bezahlen müssen (wobei mir völlig klar ist, daß viele sie vor allem deshalb gewählt haben, weil sie sich damit wirtschaftliche Vorteile und Einkommenssicherung im ÖD sichern wollten, nur ist dieser kurzsichtige materielle Egoismus eben keine Basis für eine Demokratie.)

  162. Das was unsere Politiker nach jedem dieser furchtbaren Ereignisse wie jetzt in Brüssel, veranstalten, ist eine Farce, nicht glaubhaft und scheinheilig und ein Beleg dafür, dass sie sich selber belügen!

    Die Schuld wird auf irgend wen auch immer geschoben, obwohl diese Dekadenz Elite weis, dass sie selbst mit ihrer jahrzehntelangen unverantwortlichen, katastrophalen Politik die Verursacher und Schuldigen sind.

    Die Menschen in Europa sind nicht dafür verantwortlich, nicht kompatible und sich nicht integrieren wollende Kulturen in unser Land geholt
    geholt zu haben, außerdem wurde sie überhaupt nicht gefragt, zu diesem einschneidenden Ereignis.

    Vor allem hat man doch Jahrzehnte lange Erfahrung mit Menschen, die aus muslimischen Ländern sind, sammeln können, mit dem Ergebnis, dass der überwiegende Teil, der in der 3. Generation bei uns lebenden Muslime noch immer nicht integrierbar ist.

    Der Grund:
    Muslime wollen und lassen sich nicht integrieren,
    da ihnen Ideologie und ihre Kultur dieses vorschreibt!

    Obwohl man diese Erfahrung gesammelt hat, wird von politischer Seite, in unverantwortlicher Weise die muslimische Invasion jetzt sogar noch verstärkt.

    Das heißt:
    man schafft sich bewusst noch mehr Probleme um Deutschland zu destabilisieren!

Comments are closed.