islameuroDer folgende Text erschien bereits im November 2015, noch vor den Silvester-Pogromen in Deutschland und Österreich, auf dem islamkritischen US-Blog Gates of Vienna. Dennoch sind die Thesen des amerikanischen Autors Matthew Bracken auch im Frühjahr 2016 noch von enormer Brisanz. Wegen der Länge des Textes veröffentlichen wir ihn in mehreren Teilen. Heute Teil 2: Internationaler Sozialismus.

2. Internationaler Sozialismus

Der zweite große Spieler bzw. soziale Macht ist der internationale Sozialismus. Dieser kann treffend unter der Rubrik Linksorientierung, Etatismus, kultureller Marxismus und Kommunismus eingeordnet werden. Sie bewegen sich allesamt im Spektrum des internationalen Sozialismus. Ich führe diese kulturellen Marxisten zumindest auf die Jakobiner des 18. Jahrhunderts zurück, eine Clique von säkularen Humanisten, die zu den frühesten, auf einer Linie mit den Freimaurern befindlichen Globalisten gehören.

Die Kerngruppe, aus der sich später die Jakobiner entwickelten, zog von Deutschland nach Frankreich und brachte einen verständlichen und ausgereiften Plan zur sozialen Explosion, um damit die Macht zu erlangen. Der jakobinische Plan zur Destabilisierung wurde zur Blaupause für viele weitere blutige „Volksrevolutionen”. Nach der französischen Revolution folgten die von Marx, Engels, Lenin, Stalin und Mao. Unbekannter sind uns die britischen Fabian Sozialisten des 20. Jahrhunderts, der italienische marxistische Theoretiker Antonio Gramsci oder die deutsche „Frankfurter Schule” der internationalen Sozialisten, die ihre Vision via Columbia Universität in die Vereinigten Staaten verpflanzten.

Anders als Wladimir Lenin und den Kommunisten war ihnen bewußt, daß die Ziele des internationalen Sozialismus so lange nicht in vollem Umfang erreicht sind, bis das starke Bauwerk der westlichen Zivilisation ausgehöhlt und von innen sabotiert würde. Letztendlich erreichten die im Geheimen agierenden internationalen sozialistischen Kräfte innerhalb des Schoßes des Westens Resultate, die weitaus beständiger sind als der von Lenin und Mao via Militär auferlegte revolutionäre „Kriegs-Kommunismus”.

Im Zuge des vergangenen Jahrhunderts, während der Kommunismus in der Sowjetunion scheiterte, wurden die Fabian Sozialisten immer erfolgreicher im Vergiften der Wurzeln einer nationalen, kulturellen und ethnischen Identität; die Erben der westlichen Zivilisation wurden desorganisiert und demoralisiert, ohne jegliches zentrales Glaubenssystem, zurückgelassen. Warum fand diese beabsichtigte Demoralisierung und diese Nivellierung nach unten statt? Seit der Französischen Revolution sind die internationalen Sozialisten der Meinung, es wäre ihre Pflicht, eine sich von oben nach unten speisende feudale Gesellschaft für die „tumben Massen” zu errichten, eine neue Weltordnung, die von selbsternannten Experten aus den korrekt gebildeten Eliten verwaltet wird. Erstens erfolgt dies zum Vorteil für die Ignoranten, andererseits, um die Taschen dieser Experten zu füllen, damit sie ihren elitären Lebensstil von Reichtum und Macht beibehalten können.

Es mag paradox klingen, daß bedeutende Unternehmer- und Bankeninteressen mit der internationalen sozialistischen neuen Weltordnung verbunden sind, aber wenn dieser Knoten entwirrt ist, ergibt alles einen Sinn. Die heutigen internationalen Banken und Großkonzerne sind eigenständige und mächtige globale Akteure, die in jedes neue internationale Handelsabkommen einbezogen werden. Firmenanwälte verfassen sogar die meisten der vielen tausend Seiten der Abkommen, die auf uns herabregnen. Über diese Handelsabkommen, die sogar völkerrechtlichen Charakter haben, wird weder von Amerikanern noch von Europäern abgestimmt. (Sie ersetzen sogar die Verfassung der Vereinigten Staaten.)

Von den Rothschilds in Europa bis zu den Warburgs beider Kontinente, von den Morgans und Rockefellers Amerikas und wieder retour zum ungarischen Einwanderer George Soros schrieben jahrhundertelang die Millionäre bzw. die heutigen Milliardäre der Bankenwelt ihre eigenen Gesetze und schmiedeten ihre eigenen politischen Abkommen. Heute erschaffen sie buchstäblich Milliarden neuer Dollar und Euro täglich aus dem Nichts, um sie ihren Kumpanen zukommen zu lassen. Ein besonders krasses Beispiel dafür findet sich in der Gründung der Federal Reserve (US Notenbank) vor einem Jahrhundert, die von und für die Interessen einer Sippschaft geheimer Bankeninteressen nichtöffentlich geführt wird.

In den Vereinigten Staaten spenden die Vorsitzenden der global agierenden Großunternehmen und Investmentfirmen ganz massiv — jedoch gleichermaßen — an Demokraten und Republikaner Geld, um sich einer vorteilhaften Behandlung in Zeiten eines gemeinsam ausgerichteten Crony Capitalism[1] sicher zu sein. Die Situation ist in anderen Ländern ganz ähnlich. Diese post-nationalen Crony Kapitalisten anerkennen keine Landes- oder Staatsgrenzen und sind der Meinung, Patriotismus ist ein lächerlicher Anachronismus.

In Amerika beispielsweise bestechen „open border”-Verräter Politiker, damit diese Gesetze unterstützen, welche den Import einer unlimitierten Anzahl von Gastarbeitern mit einem sogenannten H-1 Visum ermöglicht und so den Amerikanern die Arbeitsplätze wegnehmen. Und diese Verräter verlieren dadurch keinen Schlaf! Die Verräterklasse der internationalen Geschäftemacher nennen dies „Beweglichkeit”, d.h. das Bewegen von austauschbaren Proleten, Sozialhilfeempfängern und Landarbeitern auf dem weltweiten Schachbrett, wo immer sie dann am billigsten und profitabelsten arbeiten können. Die gewöhnlichen amerikanischen Arbeiter des Mittelstandes und ihre Familien sind in diesem Prozeß lediglich Kollateralschäden. In Europa sieht die Realität nicht viel anders aus.

Diese superreichen „open border”-Eliten der Banken und Unternehmer, die paradoxerweise die Kräfte des internationalen Sozialismus steuern, ebnen sich auf verschiedenste Weise den Weg von Erfolg zu Erfolg durch Bestechungsgelder. Ihr Reichtum und ihre politischen Kontakte ermöglichen das „Steuern” junger, kooperativer „Player” mit zukünftigen Starqualitäten zu den richtigen Universitäten, Stiftungen, Ratsversammlungen, Regierungsorganisationen und Medienpositionen. Wenn man beispielsweise einen „Experten” im Fernsehen sieht und seine Referenzen beinhalten die Mitgliedschaft im komplett geheimen „Council on Foreign Relations” sowie Aufsätze für das hauseigene Magazin „Foreign Affairs”, dann weiß man, dieser Mann ist für hohe Positionen bestimmt und Türen werden sich magisch öffnen.

Die superreichen Eliten manipulieren praktisch zur Gänze seit Jahrzehnten die Vierte Gewalt durch tausende Verschachtelungen, getarnt als geheime Aktien- und Grundstücksgeschäfte. Diese Strippenzieher operieren mit diesen Verschachtelungen, die mit Schmiergeldern, Scheinfunktionären, und geheimen Zahlungen gut geölt sind. Medienmacher verwandeln sich in leitende Politikberater und Konzernvorstände, die dann mit jedem Jobwechsel ihren Portfolios Millionen hinzufügen. Viele pensionierte Admiräle und Generäle suhlen sich begierig in diesem Sumpf des Ausverkaufs an Schäbigkeit. Es sollte nicht überraschend sein, daß so viele Politiker Washington oder Brüssel als Millionäre verlassen. Genauso wenig überraschend sollte es sein, daß der langjährige Nachrichtenmoderator Walter Cronkite, der als der „vertrauenswürdigste Mann Amerikas” galt, zeit seines Erwachsenenlebens im Geheimen ein führendes Mitglied der Weltföderalisten war, eine Tatsache, die er erst nach seiner Pensionierung enthüllte.

» Morgen: Teil 3 – Nationalismus
» Teil 1 – Der Islam


brockenMatthew Bracken wurde 1957 in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland geboren. Er schloß die Universität von Virginia mit einem Bachelor of Arts (Rußland-Studien) ab und schlug 1979 eine Marine-Offizierskarriere ein. Ende 1979 beendete er die Ausbildung und wurde SEAL. 1983 führte er eine Spezialeinheit der Navy nach Beirut. Bracken lebt in Florida, hier seine Webseite.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

35 KOMMENTARE

  1. Aber jetzt gibt es in Deutschland eine Gegen-Offensive gegen den Islam.

    Und die heißt AfD. Die AfD tut jetzt Islamkritik in ihr Parteiprogramm aufnehmen.

    Ich bereue keine Sekunde die AfD gewählt, unterstützt und gesponsert zu haben.

    🙂

  2. Noch ein Gedanke zur Berliner Autobombe:

    Wer als Sportschütze nach dem Schießen die leeren Patronenhülsen vom Schießstand zusammenfegen will, bedarf dazu – es ist Deutschland hier, Ordnung muss sein – der behördlichen Erlaubnis nach § 27 Sprengstoffgesetz :).

    Währenddessen fliegen Autos durch die Luft.

  3. Jetzt gehts los!

    http://www.spiegel.de/panorama/berlin-fahrendes-auto-durch-sprengsatz-zerstoert-ein-toter-a-1082390.html
    15. März 2016, 10:55 Uhr

    Berliner Innenstadt
    Auto explodiert während der Fahrt – ein Toter

    „Bei der Explosion eines Autos in Berlin ist ein Mensch ums Leben gekommen. Der Wagen explodierte wäh-rend der Fahrt und überschlug sich dann. Die Polizei geht davon aus, dass ein Sprengsatz das Auto zerstör-te.“

    Und das in der Bismarckstraße, der Magistrale West-Ost!

  4. OT

    Heute, annlaesslich des Nationalfeiertages in Ungarn, hat Orbán Viktor wieder eine grossartige Rede abgehalten!

    Kurz:

    Er hat gegen den EIGENTLOCHEN FEIND : die BRÜSSELER INTERNATIONALISTEN und deren gezielte Umvolkungspolitik für Europa aufgerufen!

    Schliesst euch an!

  5. Ich kann mit diesen sozialistisch-kapitalistischen Verschwörungs-, Geldflussttheorien wenig anfangen, obwohl das natürlich stimmt:

    „das Bewegen von austauschbaren Proleten, Sozialhilfeempfängern und Landarbeitern auf dem weltweiten Schachbrett, wo immer sie dann am billigsten und profitabelsten arbeiten können.“

    Es ist doch viel günstiger, sie dort einzusetzen, wo sie noch billiger arbeiten, nämlich in ihren Heimatländern. Das Problem aktueller Fluchtbewegungen sind der Islam und korrupte Regierungen. Beide müssen modernisiert/beendet werden.

  6. OT: Er ist wieder da.

    „Breivik beginnt Gerichtsverfahren mit Nazigruß“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik-aus-der-Welt/Breivik-beginnt-Gerichtsverfahren-mit-Nazigruss

    Das Zeigen des Grusses Nationaler Sozialisten
    ist Deutschen in Deutschland verboten worden.
    Ob das Zeigen auch in Norwegen verboten ist
    und von Norwegern geahndet werden kann/soll, muessen doch zuerst die Norweger entscheiden.

    Wieso regt sich Deutsche Presse darueber auf,
    aber nicht ueber Grüne Politiker hinter Bannern wie „D. du mieses St. Scheizze ?“

  7. 11 Wnn (15. Mrz 2016 12:28)

    Ich kann mit diesen sozialistisch-kapitalistischen Verschwörungs-, Geldflussttheorien wenig anfangen,

    ++++++

    dann lass dich durch andere, „Aufgeklaertere“ belehren… 🙂

  8. @ #5 Gardes du Corps

    Kein islamischer Terror. Das waren Profis, also Geheimdienst oder Mafia. Fragt sich eben nur, WER das Opfer und WER der Auftraggeber war.

  9. OT
    heute vor 95 Jahren in Berlin:

    Am 15. März 1921 erschoss Soghomon Tehlirian Talat Pascha in der Hardenbergstraße in der Nähe seiner Wohnung. Tehlirian war Mitglied des geheimen armenischen Kommandos Operation Nemesis, das die Täter des Genozids an den Armeniern verfolgte und tötete. Er wurde im folgenden Mord-Prozess vom Vorwurf eines Tötungsdeliktes freigesprochen. Er rechtfertigte das Attentat mit folgenden Worten: „Ich habe den Mörder meiner Frau und Großeltern gerichtet.“ Deutsche Offiziere, die der deutschen Militärmission im damaligen Osmanischen Reich angehörten, wurden verhört und erhoben Anschuldigungen gegen die Militärführung des Osmanischen Reichs,[15] wobei der Staatsanwalt es abwies, Talats Verantwortung für die Massaker zu überprüfen. Das Gericht überprüfte lediglich, ob Tehlirian von Talats Schuld überzeugt war. Das reichte laut Staatsanwalt völlig aus, um Tehlirians Motiv zu klären.

    aus wikipedia

  10. Franz Joseph Strauß hat seinerzeit sehr zu Recht vor dem Rot-Grünen Narrenschiff gewarnt, in das die Bundesrepublik verwandelt wird.
    Das Narrenschiff, das inzwischen von Millionen von Asylinvasoren geentert wurde.
    Was Strauß nicht einmal ahnen konnte, ist die Tatsache, dass sich die CDU inzwischen zum Kapitän des bunten Idiotenschiffs gemacht hat und volle Kraft voraus in den Untergang rast.

    https://www.youtube.com/watch?v=MhMk8NzwI5g

    Solche klaren Worte fehlen in Deutschland. Seehofer ist da leider kein adäquater Ersatz.

    Und von Storch, Meuthen, Höcke und Petry werden noch wenig Zeit brauchen, bis sie so klar werden, wie einst Strauß. Aber sie sind auf gutem Weg. Und dafür haben sie meine Stimme.

  11. +++++ekelhaft+++++

    Die komplette Gelsenkirchener Bevölkerung ist aufgebracht und empört. Ein unglaublich schreckliches Schwerverbrechen ereignete sich in Gelsenkirchen am 12.3.16. Das ist bisher noch nicht da gewesen und darf sich nie nie nie-wieder wiederholen.
    Als Muslime in Gelsenkirchen morgens um 6.00h zum Gebet in ihre Moschee gehen wollten, machten sie eine grauenhafte infame Entdeckung: Vor dem Eingang hatten Unbekannte Schweinefüße,-knochen und -ohren verloren. 

    Diese volksverhetzende islamfeindliche Tat hat zurecht den Staatsschutz auf den Plan gebracht, der diese ekelhafte Tat als fremdenfeindlichen Angriff auf die freiheitlich islamdemokratische Grundordnung (FDGO) der BRiD wertet.

    Schon Ende Dezember hatten Unbekannte in Berlin ein Paket mit einer Schweinekopfhälfte an eine Moschee geschickt.
    Radikale Gegner des Islam betreiben schon seit Längerem eine besonders perfide Art, ihrer Abneigung gegen über der friedlichen frommen Bevölkerung Ausdruck zu verleihen: Sie legen Teile von Schweinen an unsere heilige Stätten oder solche, die es werden sollen – Körperteile von Tieren, die in unserer muslimischen Kültür als unrein gelten, schließlich gehört dem Islam Deutschland.
    Erst im Februar lag ein totes Ferkel am Baugelände der künftigen Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde in Leipzig.

    Eine 45köpfige Sonderkommission “Farkenpäd“ arbeitet fieberhaft an der Aufklärung des Verbrechens.
    Noch nicht übermittelt wurde, ob Schalariakonform die Enthauptung der Schwerverbrecher gefordert wird.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8212140/unbekannte-legen-schweinefuesse-vor-moschee.html

  12. @ #20 Nemesis001

    Schlimm. Ich bin erschüttert. Hoffentlich fasst man diese Terroristen und steinigt sie. Und alle BRD-Insassen, die das nicht schrecklich finden, müssen umgehend in Lager verbracht werden, wo sie 12 Stunden am Tag multikulturell geschult werden. Die anderen 12 Stunden verbringen sie mit dem Bau von Asylunterkünften und Moscheen!

    Mashallah!

  13. #15 Animeasz (15. Mrz 2016 12:34)
    11 Wnn (15. Mrz 2016 12:28)

    Ich kann mit diesen sozialistisch-kapitalistischen Verschwörungs-, Geldflussttheorien wenig anfangen,

    ++++++

    dann lass dich durch andere, „Aufgeklaertere“ belehren… 🙂

    Die Entwicklung der Welt auf einige wenige Superkapitalisten zurückzuführen, ist Schwachsinn a la Ken Jebsen und ähnlichen anti-jüdischen Weltverschwörern. Der Globus ist viel zu kompliziert, um nur auf einen kleinen Geldadel zu hören. Die soziale Marktwirtschaft begrenzt die Macht solcher Wahnsinnigen und hat uns eine der längsten Phasen von Frieden und Wohlstand gebracht. Heute wird der Zusammenhalt durch eine Steinzeitreligion gefährdet, deren brutale Allahgier auch über den Verstand großer Wirtschaftskapitäne geht. Diese Menschen sind in ihrer Indoktrination einfach Verlorene und kein Programm der Welt kann in den Koran-Chip ent-pflanzen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Gw5KtiqhK8w

    Dass unsere senilen Gutmenschen meinen, solche entmenschlichten Kannibalen integrieren zu wollen, zeigt nur eins: sie sind zu träge und satt geworden, ihr Leben ist voller Langeweile und Einöde, alles ist willkommen, um wieder etwas Abenteuer zu haben. Sie haben zu viel und wollen endlos teilen, grenzenlos, sie haben jeglichen Bezug zur Natur des Menschen, zur Realität verloren.

  14. #20 Nemesis001 (15. Mrz 2016 12:47)
    +++++ekelhaft+++++

    ___________________________________________

    Schrecklich, die armen Schweine: bei jenen landen zu müssen, die sie verachten. Das hat kein Schwein verdient.

  15. Nachtrag zu
    #12 LEUKOZYT (15. Mrz 2016 12:31)
    „OT: Er ist wieder da.“

    Der Artikel wurde „aktualisiert“
    Das Bild mit dem Mann mit dem H-Gruss ist weg
    und nur mit dem genannten link erreichbar.
    Falls jemanden das interessiert.

  16. #21 Waldgänger

    OT – Autobombe in Berlin galt vermutlich einem polizeibekannten Mafia-Opfer:
    +++++++++++++++++++
    Das genau ist die Methode, mit der wir eingelullt werden sollen.

    Vor Jahren wurden die Mafia-Morde als Beziehungstaten hingestellt. Nicht nur, weil es weniger kostet, sondern weil man nicht hinter die Beziehungsgeflechte Mafia/Politik sehen lassen will.

    In Hessen hingegen werden – unbewusst natürlich, alles andere wäre eine maßlose Unterstellung – Morde, die einen Bezug zur Organisierten Kriminalität haben, »als Beziehungstat bearbeitet. Das kostet weniger«, erzählt ein ernüchterter Kriminalist in Wiesbaden.

    »Macht- und Verteilungskämpfe im Rotlichtbereich, Auftragsmorde«.
    »Es gibt keine substanziellen Informationen mehr, es fehlt qualifiziertes Personal, und es fehlt inzwischen die Motivation bei den Kollegen. Sie arbeiten zweieinhalb Stunden länger und bekommen weniger Geld. Hinzu kommen schlechte Qualifikation, Unerfahrenheit, und die Möglichkeiten der Strafprozessordnung werden nicht mehr ausgenutzt.« Das sind die Worte eines Kriminalrats aus Nordrhein-Westfalen. Anderswo ist es natürlich nicht besser.

    Aus
    Ermitteln verboten!
    Warum die Polizei den Kampf
    gegen die Kriminalität aufgegeben hat

    Jürgen Roth
    http://rsv.daten-web.de/Germanien/Roth_Juergen_Ermitteln_Verboten.pdf

    Nun so ein Bombenanschlag auf einer der größten Straßen Berlins – das geht nicht mehr als Beziehungstat durch, darum nun die Beschwichtigung mit der Mafia – keiner darf „TERROR“ in den Mund nehmen.

  17. #16 Waldgänger (15. Mrz 2016 12:35)

    Kein islamischer Terror. Das waren Profis, also Geheimdienst oder Mafia. Fragt sich eben nur, WER das Opfer und WER der Auftraggeber war.

    Sicherlich war es der NSU, Selbstmord oder eine neue Folge von „Alarm für Cobra 11“.
    Mafia oder Terror? In Deutschland? Wo soll das denn herkommen?

  18. Glückwunsch AfD zu euren tollen Wahlergebnissen. Weiter geht’s in Niedersachsen.
    Bleibt sachlich und schlagt die Anderen mit ihren eigenen Waffen.

  19. @ #20 Nemesis001 (15. Mrz 2016 12:47)
    „Das ist bisher noch nicht da gewesen…“

    Also eine völlig neue Dimension ?!
    Vorschlag: Eintrag ins Guinness Buch of Records

  20. Das heutige Europa hat Grund die mohammedanischen Eiferer zu fürchten

    Der Mohammedanismus bringt ja bekanntlich seit seiner Stiftung immer wieder Wellen von Fanatikern hervor, die die Welt gewaltsam mit dem mohammedanischen Religionsgesetz beglücken wollen. Weshalb sich die Befreiung Spaniens von den teuflischen Mauren über 700 Jahren hingezogen hat, weil sich die wackeren Spanier immer neuen Wellen von Fanatikern aus Nordafrika zu erwehren hatten. Freilich gilt auch vom mohammedanischen Glaubenseifer, was Carl von Clausewitz gesagt hat: „Alle anderen Gefühle, wieviel allgemeiner sie auch werden können, oder wieviel höher manche auch zu stehen scheinen, Vaterlandsliebe, Ideenfanatismus, Rache, Begeisterung jeder Art, sie machen den Ehrgeiz und die Ruhmbegierde nicht entbehrlich.“ Weswegen es Karl dem Hammer und Prinz Eugen schwer fiel mit ihren Recken den Sarazenen und Osmanen tüchtig aufs Haupt zu schlagen, aber das heutige Europa mit seinen kosmopolitisch-pazifistischem Wahnvorstellungen wird den Glaubenseiferern wohl kläglich erliegen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  21. #26 Wnn (15. Mrz 2016 13:09)

    Die Entwicklung der Welt auf einige wenige Superkapitalisten zurückzuführen, ist Schwachsinn a la Ken Jebsen und ähnlichen anti-jüdischen Weltverschwörern.

    +++++++

    hast du dich „betroffen“ gefühlt…? bist du ein Jude ???

    KEINER hat behauptet, dass der MASTERPLAN zur Vernichtung von Europa duch die „Juden“ entworfen wurde…

    Die meisten „Klein-Juden“ sind auch OPFER dieser Entswicklungen…
    Woher wissen wir es?

    Diese „Macht-Juden“, die NICHT ALLE JUDEN sind !!!, verraten es selbst…

    Es gibt bereits zahlreiche Veröffentlichungen, wo sie SELBST erklaeren, dass sie die meisten unschuldigen Juden, das Judenvolk halt, ZUM VORWAND nehmen, ihren teuflischen Plan der NWO zu realisieren!

    Und die behaupten selbst, dass Juden, die sie SELBST AUFOPFERN !!! sind Martyrer, ein Mittel zum grossen Ziel, deren Blut, jeder Bluttropfen im Buch der Rechtschaffenen aufgezeichnet wird…

    NEIN !!!!! die ultimative Wahrheit können wir nicht wissen, aber es steht fest, willst du es wahrnehmen oder nicht:

    weder in der Politik, noch in der Geschichte passiert etwas ZUFAELLIG oder SPONTAN…

    Und dass hinter dieser Masseninvasion ein Plan steckt, sollte inzwischen JEDEM klar sein…

    wenn du es leugnest, bist du MIT SICHERHEIT ein Ablenk-U-Boot…

  22. Aktuell stellt das Auditorium der Veranstaltung „Friedenspotenzial des Islams“ Fragen an den Redner Prof. Dr. Ahmad Mohammad al-Tayyeb der der Kairoer al-Azhar-Universität: http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2016/kw11-grossscheich/413142

    Livestream hier:
    http://www.bundestag.de/mediathek/?action=tv

    Es ist ein Trauerspiel. Die naiven Fragen an den Imam sind schon längst beantwortet, z.B. hier auf PI. Aber irgendwie scheinen die Fragesteller die Wahrheit über den Islam nicht akzeptieren zu wollen.

    Der Imam erklärt ausdrücklich dass die Religion über dem Menschen steht und dass sich dies nicht ändern dürfe. Also diametral zu unserer westlichen Auffassungen. Er betont auch die zeitlos gültigen Prinzipien des Islam, die keiner Aufklärung unterliegen.

    Konvertiten würden nur bestraft, wenn diese der Gesellschaft schaden würden. Der Imam bestreitet dass Konvertiten getötet würden. Unglaublich.

    Die Religion würde für die Politik missbraucht und man dürfe den Islam nicht diffamieren.

    Die Koransuren, die zum töten Andersgläubiger aufrufen, müsse man im Zusammenhang mit den anderen Versen sehen.

    Die übliche Taqqia.

    Diese Sendung wird auch in der Mediathek verfügbar sein.

  23. In Amerika beispielsweise bestechen „open border”-Verräter Politiker

    Damit ist Schluss wenn TRUMP Präsident wird!

  24. #35 Animeasz (15. Mrz 2016 15:54)
    @ #26 Wnn (15. Mrz 2016 13:09)

    Es gibt bereits zahlreiche Veröffentlichungen, wo sie SELBST erklaeren, dass sie die meisten unschuldigen Juden, das Judenvolk halt, ZUM VORWAND nehmen, ihren teuflischen Plan der NWO zu realisieren!

    Komm verpiss Dich hier, was schreibst du hier für ne scheiße!

    Esoteriker, Verschwörungstheoretiker und Antisemiten wie Du Einer bist , sind mir zuwider.

Comments are closed.