In diesen Minuten findet auf dem Dresdner Theaterplatz wieder die allwöchentliche Pegida-Kundgebung mit Spaziergang statt. Eine der Rednerinnen heute Abend ist Tatjana Festerling, die sich ausführlich mit dem Türkei-Deal von Angela Merkel befasst. Wir wünschen viel Spaß mit dem Livestream und dem Liveticker, der wie immer von epochtimes.de zur Verfügung gestellt wird. Jetzt mit der Rede von Tatjana Festerling im Wortlaut.


Guten Abend, Dresden!

Die drei Landtagswahlen waren nichts anderes als eine Volksabstimmung über Angela Merkel. Und sie ist krachend gescheitert. Selbst in Baden-Württemberg, im Wirtschaftswunderländle, hat Merkel ihre Partei innerhalb von 4 Jahren von 39% auf 27% runtergeschrumpft. Doch diese Bundeskanzlerin macht einfach weiter. Und weltweit fragen sich die Menschen, ob die Deutschen noch alle Tassen im Schrank haben. Niemand, keiner der über 600 Bundestags-Abgeordneten, der 16 Ministerpräsidenten, der Bundesratsmitglieder, einfach niemand hindert diese Frau daran, nur eine Woche später IHREN Deal mit der Türkei durchzuziehen. Mit diesem Deal hat Merkel uns Deutsche an den Islam verraten und verkauft. Und ist es nicht bezeichnend für den Zustand unserer sogenannten Demokratie? Mit der AfD will man sich unter großem Getöse nicht mal gemeinsam in ein Fernsehstudio setzen, aber mit einem Diktator Erdogan setzt man sich nicht nur AN einen Tisch, nein, man lässt sich von ihm sogar ÜBER den Tisch ziehen! Und das ist genauso gewollt, daran gibt es keinen Zweifel mehr. Bereits am 26. September hat sich der sogenannte StarInvestor George Soros auf seiner Webseite in einem 6-Punkte-Plan unter dem Namen “Projekt Syndicate” zum Aufbau eines europäischen Asyl-Systems geäußert.
 
Es war seine Antwort auf Victor Orban, der ihn zuvor scharf angegriffen und als Hauptdrahtzieher der Flüchtlingsströme nach Europa benannt hatte. Der Tenor des Soros-Textes lautet “Europa muss”, “Europa hat zu tun”, “Europa ist verpflichtet zu zahlen” und “Europa habe mehr als eine Million Asylbewerber und Migranten pro Jahr zu absorbieren und zu integrieren“. Soros moniert ausdrücklich, dass einige EU Mitgliedsstaaten egoistisch ihre eigenen, nationalen Interessen vertreten, er schimpft über den “Flickenteppich von 28 getrennten Asylsystemen“ und fordert unverhohlen eine europäische Zentralregierung. Ich frage Herrn Soros: WARUM? Warum sollte Europa Ihren persönlichen Vorstellungen folgen? GIBT ES EIN EINZIGES, NICHT DURCH VERNICHTUNGSWILLEN, HABGIER, ZORN ODER GIER BEGRÜNDETES ARGUMENT DAFÜR, DASS EUROPA MILLIONEN MUSLIME AUFNEHMEN MUSS? Gibt es einen einzigen rationalen Grund dafür, dass sich Millionen Muslime von den europäischen Ungläubigen, die sie doch so abgrundtief verachten, durchfüttern lassen sollten? Gibt es einen, nur einen einzigen nachvollziehbaren Grund, warum sich Europas Nationen und Kulturen selber abschaffen, sich selber umbringen sollten? Also – warum interessiert sich dieser Opa für unser Europa?
 
Es hat schon immer durchgeknallte Sektenführer gegeben, die ihre Schäfchen zu Massenselbstmorden motiviert haben. Mag sein, dass wir es hier mit einem solchen Phänomen zu tun haben. Wer im Geld schwimmt, vermutlich alles besitzt, was man auf der Welt kaufen kann, der neigt – kurz vorm Tod – möglicherweise zu dieser Art von Größenwahnsinn. Wenn ich schon sterben muss, dann sollt Ihr es gefälligst auch. Also, nochmal – WARUM? WARUM Europa? WARUM Deutschland?

Ein wunderbarer Wissenschaftler – Professor Dr. Gunnar Heinsohn – stellte schon vor Monaten die berechtigte, logische und naheliegende Frage: Warum bleiben die Flüchtlinge nicht im Nahen Osten? Merkel und die EU müssten Verhandlungen mit der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) aufnehmen. Die in der OIC organisierten 57 islamischen Staaten verfügen über knapp 26 Millionen Quadratkilometer Land, das ist mehr als 75-mal soviel Fläche wie Deutschland und 6,5-mal so viel wie die komplette EU. Dort leben 1,5 Milliarden Einwohner, dh 10 Millionen Flüchtlinge entsprechen dort nur 0,6 Prozent der Gesamtbevölkerung. Selbst 100 Millionen flüchtende Muslime führen innerhalb der islamischen Welt nur zu einem Migrantenanteil von 6 Prozent. Das ist verschwindend gering, verglichen mit den rund 20 Prozent Migranten in Deutschland.
 
Und das Wichtigste: Dort, in den islamischen Gesellschaften, können Muslime vollkommen homogen integriert werden – das würde auf einen Schlag alle religiösen Konflikte in Europa lösen. Also – warum werden solche lösungsorientierten Vorschläge nicht mal ansatzweise in Deutschland und auf EU Ebene diskutiert? Warum äußert sich stattdessen der Merkel-Türkei-DealBerater Knaus in der Welt: “Deutschland verfällt nicht wie andere Staaten in eine Anti-Islam-Rhetorik.” Diesen Satz muss man sich im Gehirn zergehen lassen: Er will uns sagen, dass die Deutschen sich längst mit der Islamisierung abgefunden haben! Dass die verhängnisvolle Floskel des Ex-Bundespräsidenten Wulff “Der Islam gehört zu Deutschland” längst vollzogen ist. Deutschland ist bereits islamisiert! Und dieser Satz zeigt, dass es ganz gezielt um die Islamisierung Deutschlands und Europas geht. Im Turbogang, durch das Anheizen der Völkerwanderung muslimischer Männer.

Die Flüchtlingskrise wird benutzt, um hier klammheimlich, unter künstlich herbeigeredeten, gemeinschaftlichen Zwängen die europäische Zentral-Regierung einzuführen. Aber ich sage Euch eins: Das wird Euch nicht gelingen! IHR WERDET NICHT GEWINNEN!
 
Soros finanziert ein weltweites Netzwerk aus sogenannten Menschenrechts-Aktivisten, NGOs und ThinkTanks – Denkwerkstätten. Zu seinen Instrumenten gehören solche Humanitäts- und Menschenrechtsaktivisten wie die links-grüne Mörderbande von Idomeni. Auch ein unscheinbarer Mann, der seit Monaten der Merkel einflüstert, wie sie in der Flüchtlingskrise zu agieren hat, steht unter Soros Einfluss. Sein Name: Knaus. Gerald Knaus. Knaus ist der Vorsitzende vom Thinktank ESI – Europäische Stabilitätsinitiative e.V. Stabilität – klingt gut, was? Der Name ist reines Marketing, Blenderei, Lüge – denn natürlich werden sie den Laden nicht EuropaZerstörungs-Kommando oder Europäisches Islamisierungs-Netzwerk nennen. Knaus war unter anderem Associate Fellow am Carr Center for Human Rights Policy der Harvard University. Also ein Menschenrechts-Aktivist – auf hohem intellektuellen Niveau. Ist das nicht interessant? Dieser Menschenrechts-Aktivist hat nun den Türkei-Deal ausgearbeitet und uns mit Merkels Hilfe an Erdogan verkauft. Dieser Menschenrechts-Aktivist hat kein Problem mit einem Erdogan, der die Kurden abschlachtet, der den Terror finanziert, in dem er dem IS das Öl abkauft, der seinen Verfassungsgerichten droht, der an der Grenze Refugees abknallen lässt.
 
Dieser Menschenrechts-Aktivist lässt Merkel einen Erdogan antanzen, der mit seinen groß-osmanischen Eroberungsplänen nicht hinterm Berg hält, einen Erdogan, der klar sagt, es gäbe keinen gemäßigten Islam – es gäbe nur DEN Islam. Für diesen Menschenrechts-Aktivisten Knaus scheint es nebensächlich zu sein, wenn Teile der 6 Miliarden, also Geld der deutschen Steuerzahler, in die Kriegskasse des IS fließen? Nein, Knaus will die Achse Berlin-Ankara und pocht sogar auf die Visa-Freiheit für die Türkei. Klar, die Türkei, ach was, überhaupt, der Islam sind ja geradezu Vorbilder für Ehre und Achtung von Menschenrechten und Gleichheitsgrundsätzen. Und dieser Gerald Knaus hat noch etwas gesagt, Zitat aus einem Interview letzte Woche in der Welt: “Wir haben den Politikern … in den vergangenen Monaten empfohlen: Nennt keine Gesamtzahl für Kontingente aus der Türkei! Sprecht lieber von einem täglichen Kontingent von ein paar Hundert Personen. Unser Vorschlag ist ja mit der Berliner Luftbrücke vergleichbar: Er ist sinnvoll. Aber ein Ende ist zunächst nicht absehbar.” Aha, er empfiehlt Politikern also ganz offen zu tricksen, täuschen und tarnen. Unsere Politiker sollen uns ganz bewusst verscheissern. Und ein Ende sei nicht abzusehen. Das heisst also, die bereits genannten 500.000 Austausch-Refugees des Türkei-Deals sind nur das erste Tröpfchen Wahrheit?
 
Weil nach der Visa-Freigabe weitere Hundertausende Kurden flüchten und vermutlich auch diverse Großfamilien aus den Ziegendörfern Anatoliens, die sich auf Kosten des deutschen Sozialsystems einen hübsch-komfortablen Lebensabend gestalten wollen? Wie kann es sein, dass ein Mann diese Kanzlerin auf Flüchtlingskurs trimmt? Dass diese Durchschnittsfrau unumkehrbare, volks- und kulturvernichtende Entscheidungen im Alleingang fällt und kein Parlament befragt, keine Abstimmung, keine Diskussion darüber stattfindet? Unsere nationalen Parlamente sind also defacto schon außer Kraft gesetzt. Dann kann man die über 600 Bundestagsabnicker doch auch entlassen und nach Hause schicken, oder? Und wie kann es sein, dass dieses schlaue Kerlchen, dieser Merkel-Einflüsterer Knaus, die Erkenntnisse eines anderen, zugegeben deutschen ThinkTanks einfach so außer Acht lässt – nein, sie sogar vollständig ignoriert? Die renommierte Freiburger Denkfabrik SAT kommt nämlich zu dem Ergebnis: Der Türkei-Deal wird den Strom der Flüchtlinge überhaupt nicht stoppen. Die Vorstellung sei geradezu naiv. Über Rechenmodelle erstellen diese Forscher realistische Zukunftsszenarien. In der Wirtschaft werden solche Prognosen schon lange als Planungsinstrument genutzt. Die Politik ignoriert diese Erkenntnisse – WARUM? Die Forscher haben fünf Szenarien errechnet, wie sich die Zahl der Flüchtlinge entwickeln wird.
 
Danach ließe sich die Zahl der Flüchtlinge bis Ende des Jahres im besten Fall auf 1,8 Millionen Menschen reduzieren. Im schlimmsten Fall – im worst case also – wird sie auf 6,4 Millionen steigen. Nur allein im Jahr 2016! Die Forscher sagen ganz nüchtern, dass unsere Politiker die Dynamik der Ereignisse nicht verstünden. Sie konzentrierten sich nur auf die Schließung einer Route über die Türkei und blenden alle andere Faktoren aus. Ja, genau, Mutti Merkel ist grade voll und ganz auf ihre Syrer, ihren Knaus und die Türkei fokussiert, solche lästigen Erkenntnisse stören sie nur beim Regieren. Es gibt kein Drumrumreden: NATÜRLICH werden neue Flüchtlingsrouten entstehen, weil sich die Konflikte in Afrika verschärfen und die Menschen sowieso über andere Länder hereinströmen. Das gibt sogar der Frontex-Chef Leggeri zu. Er meint, die Lösung könne nur eine Verteilung der Menschen in Europa und der Schutz des Schengenraums sein. Um den Andrang an der EU-Außengrenze besser kontrollieren zu können, schlägt er eine süße, kleine Einheit von 1500 Grenzbeamten vor, „die immer einsatzbereit ist“. Ist dieser Vorschlag eines hochverantwortlichen EuropaSchützers wirklich ernst gemeint? Nein, Freunde, Millionen Afrikaner scharren schon mit den Füßen – allen voran 180 Millionen Nigerianer.
 
Grade letzte Woche wurden von der Öffentlichkeit fast unbemerkt wieder 500 christliche Farmer von muslimischen Extremisten geschlachtet und Boko Haram hat durch Selbstmordanschläge 22 Menschen getötet. Nach unseren derzeitigen Maßstäben haben die Nigerianer ein Recht auf Schutz und Asyl. Warum hat der Harvard Menschenrechtsaktivist Knaus die eigentlich so gar nicht auf der Pfanne? Liebe Freunde, mit dieser neuzeitlichen, globalen Völkerwanderung verhält es sich wie mit Wasser: Es sucht sich immer neue Wege, wenn es auf ein Hindernis trifft. Es sei denn, man baut einen stabilen, soliden Staudamm. Einen Hightech-Grenzzaun zum Beispiel. Ich habe es letzte Woche schon gesagt: Saudi-Arabien und auch Rumänien machen es vor. Die Saudis sichern sich durch ein 900 km langes Grenzsystem mit hochmoderner Elektronik gegen Eindringlinge ab. Geplant und gebaut durch Airbus Defence & Space! Diese naheliegende Lösung des Hightech-Grenzzauns taucht nur nirgends in den Überlegungen auf. Alle halten sich auffallend bedeckt, selbst Airbus wirbt damit nicht. Komisch, oder? Gibt es möglicherweise Anweisungen? Ist das möglicherweise wieder ein Indiz dafür, dass die Strippenzieher im Hintergrund gar kein Interesse daran haben, dass sich Europa schützt und verteidigt? Die deutschen Untertanen sollen jedenfalls nicht auf die Idee kommen, ihrer Mutti zu widersprechen.
 
Die hat ja behauptet “wir können unsere 3.000 km Grenze nicht schützen”. In Europa sind wir mit rund 14.300 Kilometern Außengrenze dabei – 30 Mrd. Euro sollten für die Hightech-Absicherung der EU Landgrenzen ausreichen. Seegrenzen sind nach australischem Vorbild zu sichern. Es gibt also keine Ausreden – die europäischen Grenzen sind schützbar! Sogar zu überschaubaren Kosten und mit europäischer Technik. Das schafft Arbeitsplätze und sichert Europas Kulturen, Werte und die Freiheit. Also – verdammt noch mal, baut diesen Zaun um Europa! Dieser Zaun kann das große europäische Projekt sein, nach dem sich alle sehnen. Die gemeinsame Verteidigung Europas, die das europäische Selbstbewusstsein und Identität stärkt und die europäischen Völker zusammenschweisst. Und wehe, diese bigotten, links-grün verkommenen Subjekte kommen uns jetzt wieder mit ihrer Hohlfloskel Empathie! Ihr links-grünen Terroristen, Ihr Refugee-Mörder, Ihr habt bewiesen, dass es Euch nie um Menschenleben ging, sondern nur um Erpressung und Nötigung der Politik. Wenn es um Humanität gegangen wäre, hättet Ihr den Tod Eurer Schutzsuchenden nicht eiskalt in Kauf genommen, sondern sie in Idomeni ein paar Meter weiter über die Brücke geführt.
 
Ihr einfältigen, egoistischen Humanitäts-Dödel werdet das Meinungsklima hier in Deutschland nicht mehr vergiften und schon gar nicht werdet Ihr uns weiter einschüchtern. Ihr durch Staats- und Soros-Knete fett gemästeten MoralDrohnen, vorne Solidarität und Empathie predigen und hinten zum eigenen Vorteil absahnen! Ihr werdet NICHT gewinnen!

Wir Deutsche können den Motor still stehen lassen. Ein einziger Aktionstag – Hunderttausende Deutsche verweigern sich. Einen Tag im Bett bleiben. Krank melden. Ein einziger Tag, der ein Signal in die Welt sendet. Einen Tag Stillstand. Am 4. April – wenn es mit dem Türkei-Deal losgeht, wäre das die angemessene Reaktion! Es reicht nicht, am Stammtisch oder auf Facebook zu mosern und ansonsten weiter brav den Müll zu trennen. Wenn wir das, was uns lieb ist, erhalten wollen, müssen wir JETZT zu Rebellen werden! Und Frau Merkel, Ihnen sage ich, wer sich die Regierungsarbeit von einem Finanzmogul Soros diktieren lässt, begeht Hochverrat an unserem Land!

Vielen Dank Euch allen, dass Ihr immer wieder zu PEGIDA kommt und der Welt zeigt, dass in der Freiluft-Klapse Deutschland nicht nur Irre leben!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

157 KOMMENTARE

  1. Das ist immer wieder so ein schönes Coverbild. Die Leute, die da mit ihren Flaggen an der Elbe stehen. Fast so, als wäre die Welt noch in Ordnung. (Man darf ja auch mal träumen).
    Passt alle gut auf Euch auf und Gottes Segen!!!

  2. Hallo Pegida – alles Gute und einen friedlichen Spaziergang – in zwei Wochen sind wir dabei.

  3. Und ich dachte schon, es ist heute kein Livestream aus Dresden. Herzlichen Gruß an Trommler und anderen Patriotischen Musikern in Dresden.

  4. Ein Journalist hat in mehreren Flüchtlingheimen undercover in Berlin, Brandenburg und Sachsen gelebt. Hier die Highlights aus seinem Bericht:

    Salafisten und IS Kämpfer als Schläfer,

    Saufen und Kiffen gegen die Langeweile,

    Flüchtlinge die Grundschülerinnen anmachen um besser Deutsch zu lernen(!),

    ein für Einheimnische aufgrund Tuberkulose zeitweise gesperrtes Krankenhaus in Eisenhüttenstadt,

    Feuer-Fehlalarme weil Bewohner in den Zimmern kochen und rauchen, Kinder den Knopf drücken, die Feuerwehr rückt jedes Mal aus,

    Helferinnen die sich aus Angst vor Übergriffen nicht frei bewegen,

    ein nicht funktionierendes Fingerabdrucksystem,

    einen Wachmann der zur Vorgabe einer falschen Identität rät,

    problemlose Anmeldung unter verschiedenen Identitäten, er selbst kassierte mehrfach Taschengeld und brach bewusst Aufenthaltsregeln.

    Wir schaffen das!

    Der Bericht hat mehrere Teile, Links hier:

    http://www.maz-online.de/Brandenburg/Erstaufnahme-Eisenhuettenstadt-ist-ein-Witz

    http://www.maz-online.de/Brandenburg/Saufen-und-Kiffen-gegen-die-Langeweile

    http://www.maz-online.de/Brandenburg/Das-muss-sich-in-den-Fluechtlingsheimen-aendern

    http://www.maz-online.de/Brandenburg/Fluechtlinge/Maengel-bei-der-Fluechtlings-Registrierung

  5. Gerade in den Radionachrichten: Im Landkreis Passau sind mehrere syrische ein-besseres-Leben-Suchende aus Protest gegen ihre Unterkunft auf 130 Meter hohe Türme eines alten Fabrikgeländes geklettert. Anscheinend wollen sie mit der Aktion ein eigenes Haus mit Garten, ein Auto und Frührente fordern.

  6. Hoffentlich folgt heute noch mehr Aufklärung über unsere Stasi-Kanzlerin. Zuviele pennen noch!

  7. #12 Tirola (21. Mrz 2016 19:03)

    Kann man den Stream auch später nochmal irgendwie anschauen?
    ++++++++++
    Ja kann man, hier bei Pi und bei Pegida Facebook

  8. Schööön, dass es wieder Montag ist …. ich hatte bereits Entzugserscheinungen… 🙂

    bin online immer dabei !

  9. Qualitative Zuwanderung ??

    NEIN Herr Bachmann , wir brauchen keine Zuwanderung ,auch keine Qualitative !

    Wir haben genug Menschen , sie müssen nur richtig gefördert werden , aber nicht auf Gesamtschulen , sondern im drei-gliedrigen Schulsystem !
    Reichen 7 Millionen Arbeitslose nicht , sind die alle nicht zu verwerten ??
    Selbst wenn morgen 5 Millionen Deutschland verlassen , brauchen wir immer noch keine Zuwanderung , der Ausspruch ist ein Märchen !!
    Ausbildung und Förderung ist der Schlüssel des Deutschen Volkes !!

  10. heute-Nachrtichten grad:
    Tarifstreit im öffentlichen Diest. Die Gemeinden sagen, eine Erhöhung können sie nicht AUCH NOCH stemmen.

    Auch noch?
    Zusätzlich zu was denn?
    Sprecht’s ruhig aus!
    Sind es die Räfutschies, die doch angeblich jeder zehntausende von €uro pro Jahr zum BIP beitragen und für Wachstum sorgen.
    Dann müssen es wohl die viel zu vielen Kindergartenplätze und Schulklassen sein, die man für wertlose biodeutsche geschaffen hat.

    Mal sehen, wann man endlich mal ehrlich ist, und das der aufgezwungenen Willkommenskultur zugeschriebene Wachstum endlich als das bezeichnet, was es ist: Teuer durch Steuergelder erkauft!
    Ohne den Mist wäre das BIP etwas niedriger, das Plus im Bundeshaushalt aber deutlich größer, daß bei Ländern und Kommunen deutlich niedriger.

    Ach übrigens: Nach Ostern wird’s deutlich wärmer. Da kommen dann über’s Mittelmeer neue Fachkräfte, die für weiteres Wachstum sorgen, und endlich die leeren Plätze in den Invasorenheimen füllen.
    Das wir noch mehr können und schaffen, darauf hat man uns ja in den letzten Tagen mit den Trauermeldung über hohe Leerstände bei trotzdem anfallenden Kosten, schon vorbereitet.
    und leider gibt es immer noch genug (immer weniger, aber noch genug), die diesen Mist glauben.

  11. Flüchtlingsbuden Ripper spießt nach Saufexzess seinen Kumpel auf

    OT,-.….Meldung vom 21.03.2016 16:45

    Messerstecher gesteht Mord in Asylheim

    Leipzig – Ein 28-jähriger Mann hat gestanden, einen Mitbewohner in einem Asylbewerberheim in Delitzsch (Nordsachsen) tödlich verletzt zu haben. Er habe zweimal mit einem Küchenmesser zugestochen, sagte der Mann am Montag zu Beginn des Prozesses am Landgericht Leipzig. Das Opfer starb noch vor Ort. Der tödliche Streit ereignete sich in der Nacht auf den 1. September 2015. Der 28-Jährige ist wegen Totschlags angeklagt. Er stammt aus Marokko, das Opfer aus Tunesien. Er sagte, er und das spätere Opfer hätten zunächst zusammen Alkohol getrunken. Es sei ein Streit ausgebrochen. Der Tunesier habe ihn erst mit der flachen Hand und danach mit einer Flasche gegen den Kopf geschlagen. Er sei ins Haus geflohen und – kurz darauf mit dem Messer zurückgekommen. Er habe sich in seiner Ehre verletzt gefühlt und Angst gehabt. Zudem gab er an, Probleme mit Alkohol zu haben. Die Aussagen des Angeklagten wurden von zwei Dolmetschern übersetzt. Der Prozess wird am 8. April fortgesetzt. https://mopo24.de/#!nachrichten/messerstecher-gesteht-mord-in-asylheim-60698 Raus aus dem Land mit dem !

  12. #20 Waldorf und Statler

    Und um den Wahnsinn auf die Spitze zu treiben: Weil das Opfer ein Illegaler war, fließt das in die Statistiken mit ein, die man uns immer zum Beweis für Gewalt gegen „Flüchtlinge“ in Hirn hämmern will.
    Da wird es dann zu Rächten Straftaten gezahlt.

    Ein Irrenhaus!

  13. #24 SV (21. Mrz 2016 19:19)

    Die werden auch weiterhin kommen. Solange, bis man wirklich welche zurückschickt..FALLS man wirklich welche zurückschickt.

    Ich rechne ja immer noch damit, daß irgendeine linke Organisation das vor irgendeinen Gutmenschgerichthof bringt. Dann dürfen alle in Europa bleiben, bis die Sache geklärt, bzw. jeder sein Verfahren bekommen hat.

    Die zigtausend, die wir Erdowahn „im Gegenzug“ abnehmen, wird man trotzdem noch zusätzlich holen.

  14. #10 Libero1 (21. Mrz 2016 18:56)

    Gerade in den Radionachrichten: Im Landkreis Passau sind mehrere syrische ein-besseres-Leben-Suchende aus Protest gegen ihre Unterkunft auf 130 Meter hohe Türme eines alten Fabrikgeländes geklettert. Anscheinend wollen sie mit der Aktion ein eigenes Haus mit Garten, ein Auto und Frührente fordern.

    Holt sie da runter und gebt ihnen Haus und Auto von der Pestraute.

  15. @ #10 Libero1 (21. Mrz 2016 18:56)
    Gerade in den Radionachrichten: Im Landkreis Passau sind mehrere syrische ein-besseres-Leben-Suchende aus Protest gegen ihre Unterkunft auf 130 Meter hohe Türme eines alten Fabrikgeländes geklettert
    ———–

    Wenn der Hunger groß genug geworden ist kommen sie schon wieder runter.

  16. Nein was redet dieser Glatzkopf bzgl AfD, ist ja unglaublich!
    Morgen werdet ihr lesen was Sache ist… der Typ pfuscht der AfD in deren Politik !

    Es wird eine klare Abgrenzungserklärung von der AfD zur PEGIDA erfolgen und die heimliche Zustimmung , Gemeinsamkeit dieser Spaziergänger gefährden !

    Das war ein größenwahnsinniger politischer Rohrkrepierer!

  17. #29 Kappler (21. Mrz 2016 19:24)

    Holt sie da runter und gebt ihnen Haus und Auto von der Pestraute.

    Ich würd ihnen eher den 130 m hohen Turm schenken. Da können sie dann droben hocken bleiben und protestieren, bis sie schwarz werden. Von mir aus soll man auf dem Turm auch noch eine Spitze draufsetzen, damit es ausschaut wie ein Minarett, vielleicht fühlen sie sich dann ja wohler…

  18. #31 Franz45 (21. Mrz 2016 19:32)

    Nein was redet dieser Glatzkopf bzgl AfD, ist ja unglaublich!

    —————————————
    Was ist falsch daran zu sagen , die
    „Rechten Partei“ sollen sich in Europa zusammen tun?
    wenn die AFD sich von Le Penn und anderen abgrenzen will , kommt mir langsam der Gedanke , ist die Partei auch von aussen gesteuert ?

    Warten wir mal ab , was die AFd wirklich fürs Volk tut !!

  19. #10 Libero1 (21. Mrz 2016 18:56)
    Gerade in den Radionachrichten: Im Landkreis Passau sind mehrere syrische ein-besseres-Leben-Suchende aus Protest gegen ihre Unterkunft auf 130 Meter hohe Türme eines alten Fabrikgeländes geklettert

    Ich habe lange keine artistischen Saltos mehr gesehen.

  20. Die Informationspause während des Spazierganges
    erlebe ich immer wieder wie den zu Tode gefeierten Abgesang auf das Leben und die Integrität der europäischen Völker.
    Keine Schlange hört auf zu würgen, wenn das Opfer leise WIDERSTAND ruft!
    Genausowenig werden die linken NaziNachfolgerar,
    die sich anschicken Europa zu zerstören damit aufhören, wenn wir ihnen nicht auf die Finger klopfen wie vor 25 Jafren schon einmal.

  21. #18 baqd_G (21. Mrz 2016 19:16)

    Die Unverschämtheit ist hoffentlich vielen Zuschauern aufgefallen.

    Da wird einerseits gesagt, der öffentliche Dienst bekommt nicht viel mehr Geld, weil die Kassen leer sind (der Staat tritt also seinen Polizisten, Müllfahrern, Krankenschwestern usw. in den Arsch) und 6% mehr Lohn = 5 Milliarden mehr kosten würden, aber gleichzeitig sind dutzende Milliarden für hergelaufene Wirtschaftsmigranten aus aller Welt kein Problem!

    Ja, Leute, das seid ihr diesem Staat wert!

    Und würden bei Ver.di nicht so viele Gehirmamputierte mitlaufen, würde sich da vielleicht auch mal was ändern!
    Aber Ver.di ist ja zu beschäftigt, bei der nächsten Antifa Demo mitzulaufen, anstatt mal was für seine Mitglieder zu tun.

  22. Ich muss mal off-topicen… DIE Story ist zu gut 🙂 🙂 🙂

    Da schäumt nicht nur das Bier, sondern auch der Gutmensch und Flüchtlingsaktivist.

    http://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-vermischtes_artikel,-Brauerei-verkauft-Grenzzaun-Halbe-_arid,1340047.html

    „Grenzzaun Halbe“ zum Preis von 88 Cent. Was ist plötzlich los in Deutschland? 🙂 🙂 🙂

    Die Brauerei braucht jedenfalls jetzt definitiv moralische Rückendeckung.

    🙂

    Und neue Kunden…

  23. @41 WahrerSozialDemokrat,
    na das würde ich nicht unbedingt unterschreiben, denn auch ich als Spaziergänger habe die AfD gewählt in der Hoffnung das die AfD etwas bewegen !

    Dieser Sigi hat, wenn es denn so sein soll, der AfD nichts anzutragen in seiner Eigenschaft als PEGIDA „unabhängiger“ Redner !

    Fehlt noch das er demnächst wenn das AfD Programm veröffentlich ist er dann auch behauptet die AfD hätte aus den 10 PEGIDA Thesen abgeschrieben!

    Man kann sich aus Dummheit auch selbst demontieren und dann ist die Hoffnung einer PEGIDA Partei dahin geschmolzen !

    Bei weiteren solchen Reden stehen dann nur noch 300 Leute auf dem Platz…..

  24. Kurze Korrektur meines Kommentars:

    #18 baqd_G (21. Mrz 2016 19:16) Ohne den Mist wäre das BIP etwas niedriger, das Plus im Bundeshaushalt aber deutlich größer, das MINUS bei Ländern und Kommunen deutlich niedriger.

    Da hat sich bei mir vorhin der Fehlerteufel eingeschlichen.
    Ich denke aber, man konnte auch so erahnen, was ich meinte.

  25. Ach ja, heute ist „Internationaler Tag gegen Rassismus“. Jetzt habe ich mir den Schweiß von der Stirne gewischt. Täter sind doch nicht alles Nazis.

    20.03.2016
    Internationaler Tag gegen Rassismus: Politik und Behörden müssen entschieden gegen Rassismus vorgehen und Opfer rassistischer Anfeindungen und Gewalt schützen

    Berlin (ots) – Anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus am 21. März erklärt das Deutsche Institut für Menschenrechte:

    „Die Übergriffe und Brandanschläge gegen Flüchtlingsunterkünfte und geflüchtete Menschen haben in den letzten zwei Jahren dramatisch zugenommen. Soweit Täter ermittelt wurden, kamen diese häufig nicht aus dem organisierten Rechtsextremismus. Auch die Einstellungsforschung zeigt seit Jahren, dass Stereotypen und negative Einstellungen gegen Juden, Sinti und Roma, Muslime, Flüchtlinge und Migranten in der deutschen Gesellschaft weit über rechtsextreme Milieus hinaus verbreitet sind.
    […]

    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Internationaler-Tag-gegen-Rassismus-Politik-und-Behoerden-muessen-entschieden-gegen-Rassismus-vorgehen-und-Opfer-rassistischer-Anfeindungen-und-Gewalt-schuetzen-4789578

  26. #23 7berjer (21. Mrz 2016 19:18)

    Wollt dir schon lange mal wieder Tach sagen, alter Haudegen und Kamerad! 😉

    Auf dem Lied bin ich ja in meiner Jugend abgegangen wie ein Zäpfchen…

  27. Ich habe es „gewußt“……

    .
    „Totschlag im Keller
    Afghane soll Lehrer in Celle erschlagen haben

    Der Anfang Februar ums Leben gekommene Celler Lehrer Mehdi H. ist offenbar von einem mit ihm bekannten Asylbewerber erschlagen worden. Der 58-Jährige, dem Totschlag vorgeworfen wird, hat die Tat Ende vergangener Woche gestanden, die Ermittler hielten sich zu seiner Herkunft zunächst bedeckt.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Asylbewerber-aus-Afghanistan-soll-Lehrer-in-Celle-Klein-Hehlen-erschlagen-haben

  28. Haben wir Deutsche den Christengott oder hat dieser uns verlassen?

    „Man findet bei ihnen keine Priester wie die Druiden und auch keinen besonderen Hang zum Opferdienst. Als Götter verehren sie nur Sonne, Vulkan und Mond, die sie sehen und deren offenbaren Einfluss sie wahrnehmen.“ Schreibt der alte Oberrömer und unser möglicher Erschaffer Julius Cäsar über unsere Altvorderen. Dennoch muß man sagen, daß wir Deutschen doch einiges für den Christengott, seinen Sohn und deren substanzlosen Freund, den heiligen Geist getan haben: Reich ist unser Land an prachtvollen Kirchenbauten, Martin Luther übersetzte wortgetreu die Bibel, Meister Eckhart betrieb christliche Mystik, Johann Sebastian Bach und andere deutsche Komponisten schrieben dem Christentum herrliche Musikstücke, Roswitha von Gandersheim dichtete christliche Trauerspiele und Hildegard von Bingen hatte so manche Vision, ohne deshalb gleich zum Arzt zu gehen. Der Schwund an Frömmigkeit in deutschen Landen scheint zudem hauptsächlich die Schuld des Bodenpersonals des Christengott zu sein…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  29. #43 Horst_Voll (21. Mrz 2016 20:05)

    http://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-vermischtes_artikel,-Brauerei-verkauft-Grenzzaun-Halbe-_arid,1340047.html

    „Grenzzaun Halbe“ zum Preis von 88 Cent. Was ist plötzlich los in Deutschland? 🙂 🙂 🙂
    ———–

    Und mir ist aufgefallen, dass auch Obama die „88“ gewählt hat 🙂

    Historischer Moment in Kuba: Barack Obama ist in Havanna eingetroffen. Es ist der erste Besuch eines US-Präsidenten in dem Land seit 88 Jahren.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/barack-obama-in-kuba-gelandet-erster-us-praesidentenbesuch-seit-88-jahren-a-1083326.html

  30. @Rheinländerin

    Und mir ist aufgefallen, dass auch Obama die „88“ gewählt hat 🙂

    Historischer Moment in Kuba: Barack Obama ist in Havanna eingetroffen. Es ist der erste Besuch eines US-Präsidenten in dem Land seit 88 Jahren.

    Ja, ist bestimmt eine geheime Botschaft. Und wer weiß, was noch alles ans Licht kommt, wenn man die Obama-Reden rückwärts abspielt 🙂

  31. #57 Horst_Voll (21. Mrz 2016 20:23)

    @Rheinländerin

    Ja, ist bestimmt eine geheime Botschaft. Und wer weiß, was noch alles ans Licht kommt, wenn man die Obama-Reden rückwärts abspielt 🙂
    ———

    Vollhorst :-):-) 🙂

  32. Tatjana ist die BESTE!! Eine starke Frau, sie muss mit an die Spitz eines NEUEN und vor allem SOUVERÄNEN DEUTSCHLANDS!!
    Holen wir uns unsere Heimat zurück!!

  33. Festerling ist gut, zu gut vergisst aber das der Kulturkrieg bereits im Gang ist und selbstredend Europa auch gerade France, Germany kämpfende Parteien sind!

    Was bitte redet sie da von einem modernen Frontzaun an einer immer heißer werdende Front, Islam Kultur gegen abendländische christliche Kultur!

  34. Letztendlich hilft nur eins:

    Deutsch bleiben und Antideutsche wegen Volksverhetzung vertreiben!

    Den Antideutschen steht 99% der Welt offen, die müssen nicht hier sein!!!

    Egal ob links oder rechts, egal ob oben oder unten, egal ob reich oder arm, egal ob schön oder hässlich, egal ob religiös oder nicht, egal ob Mann oder Frau!

    Das schönste Land dieser Welt wurde uns geschenkt! Und wir sind dabei das Geschenk in eine Wüste zu verwandeln…

    Deutschland! Ich sterbe und Europa mit mir!
    https://www.youtube.com/watch?v=tZBGZgMg3L0

    Wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland verlassen!!!

    Anna Depenbusch – Heimat
    https://www.youtube.com/watch?v=aHhz2DY7RqI

  35. #59 Namenlose (21. Mrz 2016 20:26)

    Festerling blickt so brutal durch….. Gänsehaut.

    ……………………………………….

    Festerling liest sezession.de

  36. #47 WahrerSozialDemokrat (21. Mrz 2016 20:10)
    #23 7berjer (21. Mrz 2016 19:18)

    Wollt dir schon lange mal wieder Tach sagen, alter Haudegen und Kamerad!
    Auf dem Lied bin ich ja in meiner Jugend abgegangen wie ein Zäpfchen…
    …………………………………………………………………………………………….

    Grüß dich !

    Ja das waren schöne, noch halbwegs ruhige Zeiten.
    NO zB, ’84 live in der Düsseldorfer Uni-Mensa, schönes Konzert.

    Ps. Vielleicht sieht man sich mal wieder. Hab deine T‘ Nummer leider schon wieder verzettelt.

  37. #61 alexandros (21. Mrz 2016 20:28)

    Jetzt nimmt sich Akif Pirincci der „Stammtischkämpfer“ an
    BÜNDNIS FÜR POTTHÄSSLICHISMUS WILL „STAMMTISCHKÄMPFER“ GEGEN DIE AFD AUSBILDEN

    Herrlich!!!!!
    Lange nicht mehr so gelacht.
    Das ist Akifs ureigener Zynismus.
    Diesen „Stammtischkämpfer“ Schwachsinn kann man nur noch mit größerem Schwachsinn bloßstellen.

  38. #51 Walkuere
    Ich hätte sie auf dem Turm gelassen.
    Wieso kümmert sich immer jemand um diese Leute?
    Stell dir vor, ein Asy näht sich den Mund zu und keiner schaut hin.

  39. #77 Orwellversteher (21. Mrz 2016 20:40)

    Namenlose (21. Mrz 2016 20:26)

    Festerling blickt so brutal durch….. Gänsehaut.

    ……………………………………….

    Festerling liest sezession.de

    Krass.

  40. Tatjana ist spitze!

    Die geistige Verwandte von Orban. Der hat auch endlich ausgesprochen, wer hinter diesem Invasionswahn steckt.
    Die Nationalstaaten sollen zerschlagen werden, damit Europa geschwächt wird.

    Danke Brüssel, ihr fetten Beamtenschmarotzer!
    Danke Soros, du Wolf im Schafsfell!

    Ich könnte nur noch ko…..en.

    Wir sollten alle mal 1 Woche die Arbeit niederlegen.

    Das hätte Wirkung!

    Ach, heute Rentenerhöhung bis 5,9%.
    Ist doch alles Politpropaganda, da wir so viele Senioren haben, eben Stimmvieh für die kommenden Wahlen!

    Unser schöner Kontinent zerfällt und wir schauen zu.

    Hoffe der linksgrünverätzte Westen erwacht endlich aus dem fetten Wohlstandsschlaf und steht wieder zu Deutschland!

  41. #75 WahrerSozialDemokrat
    Das haben Sie schön geschrieben. Ich wünschte, es wäre so. Unabhängig von der politischen, religiösen oder sonstigen Ausrichtung, sollten wir uns in einem einig sein:
    In der Liebe zu unserem Deutschland.
    Aber leider ist es nicht so…

  42. #84 Freiheit1821 (21. Mrz 2016 20:51)
    Die Rentenerhöhung wurde 2015 auf den Plan gebracht !!

  43. Die Gefahrenstufe kann man im deutschen Rumpfstaat jedoch schon ein wenig wählen

    Bedingt durch die allgegenwärtige Überwachung und die immer und überall lauernden Spitzel, wird das Kriegstheater in diesem unserem deutschen Rumpfstaat – wie schon gesagt – beim Ausbruch des irregulären, ethnisch-religiösen Kleinkrieges in ein paar Jährchen wohl ein ziemliches Überraschungsei werden und dies im Guten wie im Schlechten. So kann es sein, daß so manche Panzerabteilung ein Bataillon Panzergrenadiere völlig überraschend unmittelbar in ihrer Nähe findet und umgekehrt. Man könnte sich aber auch – wie beim Computerspiel Doom – allein auf weiter Flur vorfinden, sofern man nicht selbst eine kleine Kampfeinheit im Freundeskreis und seiner Sippschaft ins Leben gerufen haben sollte. Grundsätzlich dürfte man auf dem Land auf eine größere Anzahl von einheimischen Mitstreitern stoßen und es mit einer entsprechend geringeren Anzahl fremdländischer Feinde zu tun bekommen – Ausnahmen bestätigen hier wohl die Regel bestätigen und zumindest einige Stadtviertel dürften sich halten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  44. „86 siggi (21. Mrz 2016 20:53)

    #84 Freiheit1821 (21. Mrz 2016 20:51)
    Die Rentenerhöhung wurde 2015 auf den Plan gebracht !!“

    Ja, aber sollte sie denn so hoch ausfallen?

  45. #87 Volker Spielmann
    Wenn Sie auf unsere „Bundeswehr“ anspielen, können Sie das getrost vergessen. Die Masse der Offiziere ist politisch korrekt und „mainstreamkonform“. Daran dürfte ein Widerstand von dieser Seite eher scheitern, als an dem beklagenswerten materiellen Zustand der Truppe.

  46. #51 Marie-Belen (21. Mrz 2016 20:11)

    Es war davon auszugehen, allerdings habe ich andere Zusammenhänge erwartet.

    Ich möchte aber noch einmal auf folgendes Detail hinweisen:

    die Ermittler hielten sich zu seiner Herkunft zunächst bedeckt

    Wie bedeckt sich die Ermittler hielten konnten wir vier Tage zuvor lesen:

    Der 58-Jährige sei Celler, verheiratet und Vater von sechs Kindern.

    http://www.cellesche-zeitung.de/S4787067/Lehrer-Mord-in-Celle-Taeter-gesteht

    Tja, aus einem Afghanen einen Celler zu machen, mehr bedeckt geht nun wirklich nicht.

  47. 53 Volker Spielmann (21. Mrz 2016 20:17)

    Haben wir Deutsche den Christengott oder hat dieser uns verlassen?

    +++++++

    ach, schön hast du es geschrieben…

    Nein, euer Gott hat euch nicht verlassen, eher umgekehrt…

    wir Ungarn mussten auch erstmals zu UNSEREM Gott (und/oder zu unserer Schutzpatrona)zurückfinden …

    ja das ist in aller Ernst !

    eine alte Legende warnte uns darüber: der Turaner-Fluch…

    und wir haben die „message“ endlich verstanden… es hat lange gedauert, aber nun wissen wir, wohin wir gehören…

    warum ist es so wichtig?

    weil der Mensch ein spirituelles Wesen ist… man kann ohne Gott nicht leben… man kann es immer wieder versuchen, aber man wird scheitern…

    wichtig ist, dass jeder und auch jede Gemeinschaft/Nation/Volk usw. die Idee von Gott findet, die ihr/ihm am besten geeignet ist… Gott hat viele Gestalte, aber nur ein Wesen, das uns Christen durch den Erlöser offenbart wurde… wir sind darum sehr glücklich…

    die Tragödie ist, dass obwohl es nur einen Gott gibt, viele Nachahmungen, die sich als Gott ausgeben, versuchen uns zu taeuschen…

    Der wahre Gott ist geduldig, erbarmungsvoll, keinesfalls rach- oder eifersüchtig, verlangt nicht, dass wir anstatt glücklich auf Erden zu leben, ihn im Himmel unentwegt anbeten und er lebt nicht weit weg, sondern haust in unseren Herzen… und vor allem hat im Gegensatz zu uns unendlich viel Zeit… 🙂

    aber das würde zu weit führen… ihr werdet schon euren Weg finden!

    Gott segne das Deutsche Volk !

  48. #90 WahrerSozialDemokrat
    Ich gebe Ihnen recht. Das war auch von Anfang an nicht beabsichtigt.
    Ich habe auch lange gebraucht, um zu begreifen, dass wir immer noch Geisel der USA sind – auch wenn man uns die Besatzungszeit relativ „angenehm“ gestaltet hat.
    Letztendlich ist es ein System im globalen Interesse der USA.

  49. #92 Animeasz
    Danke für diesen schönen Beitrag.
    Der deutsche Dichter Herder hat einmal geschrieben: Völker sind Gedanken Gottes.
    In diesem Zusammenhang ist es bitter zu sehen, wie wir zulassen, dass unsere grossartige Nation mutwillig zerstört wird.

  50. Ach übrigens, Frau Merkel, des Gesetz, dass ich frei meine Meinung äußern darf, das gibt es dovh noch ? Manchmal habe ich allerdings Zweifel, ob es auch noch gilt! Also gut, ivh versuchs mal:
    Sie gaben ja neulich zu Protokoll, das sei dann nicht mehr IHR EUROPA, (wenn das so weiter geht mit der Weigerung, sich dem Islam zu unterwerfen?) Okay, auch Sie dürfen IHRE freie Meinung äußern, aber was Ihnen gehört, hört bezüglich Europa bei einem sauberen Schlüpfer auf, damit sie nicht auch noch unangenahm riechen! ES IST IN WAHRHEIT NÄMLICH SO, FRAU MERKEL; EUROPA HAT IHNEN GAR NIEMALS GEHÖRT, DASS SIE LEICHTFERTIG DARAUF VERZICHTEN KÖNNTEN!
    Nur mal zur Erinnerung, Frau Merkel:

    EUROPA GEHÖRT DEN EUROPÄISCHEN VÖLKERN, DIE NÄMLICH DER SOUVERÄN IHRER JEWEILIGEN STAATEN SIND!

    Sie können gar nicht auf etwas verzichten, das Ihnen gar nicht gehört! (Das bezieht sich natürlich nicht auf Ihren Hosenanzug, den der Souverän bezahlt hat. Niemand will Sie ohne sehen)
    Okay, die europäischen Völker wollen jedenfalls nicht auf ihre Heimat verzichten, wie Sie! Erzählen Sie doch bitte mal bei Maischberger, wohin Sie umzuziehen gedenken, nach ihrer Entlassung ohne Apanage! Sicher finden Sie unter Ihren Gutmenschen gläubige Helfer, die Ihr Schicksal zu teilen bereit sind… Isafer wird auch helfen.

  51. #85 19Andi66 (21. Mrz 2016 20:51)

    “ sollten wir uns in einem einig sein: In der Liebe zu unserem Deutschland.
    Aber leider ist es nicht so…“

    Das ist schon so!

    Allerdings arbeiten die etablierten Parteien, Medien und Quotenlobbys nur noch als Spaltpilze!!!

    Und sowohl Israel wie Deutschland fällt, haben die Freimaurer gewonnen!!! Israel und Deutschland hat eine ewige Schicksalsgemeinschaft! Welch Land zuerst fällt, zieht das andere hinab. Die Israelis wissen es und behaupten sich. Die Deutschen wissen leider nichts und sind das aktuelle Global-Angriffsziel Nummer EINS!!!

  52. Aus Tatjanas Rede:

    Die Flüchtlingskrise wird benutzt, um hier klammheimlich, unter künstlich herbeigeredeten, gemeinschaftlichen Zwängen die europäische Zentral-Regierung einzuführen.
    ———–

    Es müsste heißen: „Die Flüchtlingskrise wurde inszeniert, um hier……….“
    Oder ähnlich.

  53. #96 WahrerSozialDemokrat
    Ja, aber die „Spaltpize“ sind doch auch Deutsche?
    Das genau meine ich damit. Unabhängig von der Position, der Ebene, der politischen Meinung von rechts bis links sollten wir uns einig sein.
    Das waren wir Deutsche in unserer Geschichte nur in Not- und Kriegszeiten.

  54. #98 19Andi66 (21. Mrz 2016 21:17)

    Ja, aber die „Spaltpize“ sind doch auch Deutsche?

    In Deutschland sogar freiwillig so erzogen…

    Das waren wir Deutsche in unserer Geschichte nur in Not- und Kriegszeiten.

    Keine Sorge, die Not- und Kriegszeiten kommen bald…

  55. triebhafter Neecher attackiert Frau

    OT,-.….Meldung vom 21.03.16 – 06:16uhr

    Eritreer packt 23-Jährige und küsst sie ins Gesicht

    Inzell – Zu einem sexuellen Übergriff auf eine 23-Jährige kam es am Samstagabend in einem Lokal in der Schwimmbadstraße. Der mutmaßliche Täter aus Eritrea konnte wenig später festgenommen werden. Eine 23-jährige Mitarbeiterin eines Lokals in der Schwimmbadstraße wurde am Samstag, 19. März, gegen 19.40 Uhr von einem Gast gegen ihren Willen festgehalten und mehrmals geküsst. Der Tatverdächtige konnte nach einer Fahndung im Ortsgebiet festgestellt werden. Die 23-Jährige befand sich mit zusammen mit dem letzten Gast in der Gaststätte. Als sie zu dessen Tisch ging, hielt sie der Mann plötzlich am Arm fest. Die Angestellte riss sich los und ging in Richtung Küche. Der Mann folgte ihr, packte sie abermals am Arm und küsste sie unvermittelt mehrmals gegen ihren Willen im Gesicht. Die Frau wehrte sich dagegen lautstark. Der Tatverdächtige ließ dadurch von ihr ab und verließ das Lokal. Auf Grund der guten Personenbeschreibung durch die Frau, konnte er nach einer Fahndung im Ortsgebiet von Inzell festgestellt und ihm der Tatvorwurf eröffnet werden. Gegen den 30-jährigen Mann aus Eritrea wird nun seitens der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen des Verdachts eines Delikts gegen die sexuelle Selbstbestimmung ermittelt. http://www.chiemgau24.de/chiemgau/traunstein/inzell-ort28849/inzell-polizei-ermittelt-gegen-mann-eritrea-nach-sexueller-belaestigung-23-jaehriger-6238391.html

  56. #99 WahrerSozialDemokrat
    Das befürchte ich auch. Ich glaube, dass das einzige, was wir (vielleicht) noch bestimmen können, die Härte des Aufschlages ist, der uns treffen wird. Aber dass er kommt, ist unausweichlich.

  57. Wenn die Deutsche Bevölkerung nicht handelt
    wird nichts , aber auch gar nichts passieren !
    Schreiben oder Wählen Bringt nichts !
    Demo ,aber mit 100 000 würde was bringen !
    Jedes gute Fußballspiel hat mehr Zuschauer als
    eine jetzige Demo !!
    Merkel muß endlich weg , sonst sind wir verratzt !

  58. #104 WahrerSozialDemokrat
    Das will ich doch hoffen, dass wir wollen.
    Ich für meinen Teil in jedem Fall!

  59. OT,-.….Meldung vom 21.3.2016 – 00.00 uhr

    Kultusministerin fühlt sich nicht mehr zuständig
    Sachsen wirft jugendliche Flüchtlinge aus Berufsschulen

    Dresden – Rund 44 000 Flüchtlinge sind aktuell in Sachsen untergebracht, darunter tausende Jugendliche um die 18 Jahre. Sie wurden bislang an den Berufsschulzentren (BSZ) unterrichtet, jetzt ist für sie Schluss. Denn Sachsen schickt sie neuerdings lieber zum Arbeitsamt.
    Um die jungen Asylbewerber rasch zu integrieren, waren sie in 114 Vorbereitungsklassen untergekommen, absolvierten an den sächsischen BSZ Sprach- und Orientierungskurse für den Alltag.
    Was kaum einer mitbekam: Kultusministerin Brunhild Kurth (61, CDU) schob dem per 1. März einen Riegel vor.„Unser Kerngeschäft ist, qualifizierte Schülern zum Berufsabschluss zu führen“, begründet ihr Sprecher Dirk Reelfs (54) die Entscheidung. „Berufsschulzentren sind für Sprach- und Integrationskurse nicht vorgesehen. Wir sind bisher nur in die Bresche gesprungen.“ Das bedeutet jedoch: Jetzt sitzen die jugendlichen Flüchtlinge auf den Fluren im Arbeitsamt, müssen sich selbst um einen Sprachkurs oder Ausbildung kümmern. Dabei galt der gemeinsame Unterricht für Asyl-Jugendliche in Sachsen bislang als vorbildlich.
    Ein Ministeriums-Insider zu BILD: „Denn gerade unter 25-jährige Flüchtlinge gelten für den Arbeitsmarkt als geeignet. Sie zu qualifizieren, geht am schnellsten mit einem strukturierten Tagesablauf in einer Schule.“ Linkspartei-Chef Rico Gebhardt (52) geht sogar noch weiter: „Die Anbindung an die Berufsschulen, wäre sogar eine Chance wegen Schülermangels bedrohte Standorte zu erhalten.“ Sein Fazit: „Diese Entscheidung ist eine Fehlleistung in Sachen Integration!“
    http://www.bild.de/regional/dresden/kultusministerium-sachsen/sachsen-wirft-jugendliche-fluechtlinge-aus-den-berufsschulen-45009244.bild.html

  60. #106 siggi
    Bei allem Respekt für die Demonstranten, aber ich glaube dass das nicht viel bringt. Diese Art Widerstand tropft an unseren Volksverrätern ab. Die brauchen eine ganz andere Art von Gegenwind!!!

  61. #95 19Andi66 (21. Mrz 2016 21:07)

    Völker sind Gedanken Gottes.
    In diesem Zusammenhang ist es bitter zu sehen, wie wir zulassen, dass unsere grossartige Nation mutwillig zerstört wird.

    +++++++

    dann lasst Ihr es nicht geschehen !!!

  62. #110 Animeasz
    Nein. Das lassen wir nicht zu.
    Jedenfalls nicht kampflos!
    Übrigens finde ich es klasse, dass Sie als Ungar hier in dieser Weise schreiben!

  63. #111 19Andi66 (21. Mrz 2016 21:55)

    ++++++

    wir Ungarn denken so…

    wir nehmen das Gebot ernst: wünsche einem anderen, was du für dich selbst wünschen würdest…

  64. #81 Namenlose (21. Mrz 2016 20:45)

    #77 Orwellversteher (21. Mrz 2016 20:40)

    Namenlose (21. Mrz 2016 20:26)

    Festerling blickt so brutal durch….. Gänsehaut.

    ……………………………………….

    Festerling liest sezession.de

    Krass.

    #82 WahrerSozialDemokrat (21. Mrz 2016 20:48)

    #81 Namenlose (21. Mrz 2016 20:45)

    Was soll da „Krass“ sein, ist absolut normal!

  65. #112 Animeasz
    Jetzt sind mir die Ungarn noch sympathischer, als sie es ohnehin schon waren!

  66. zu #113

    Wenn Festerling abschreibt, scheisse.
    Wenn sie sezession.de liest, ok.
    Vielleicht arbeitet sie mit dem Autor zusammen.

    Aber Geschnmäckle bleibt.

  67. Nichtsdestotrotz finde ich Festerling in ihrer Attitude absolut anbetungswürdig.
    Die Frau ist das, was wir brauchen.

    Nur ich war der Meinung, die denkt selbst.

  68. #114 19Andi66 (21. Mrz 2016 22:00)

    ++++++

    tja, ist langsam höchste Zeit uns gegenseitig besser kennenzulernen…

    in den kommenden Jahren kann es ja schon von Vorteil sein zu wissen, wem einer vertrauen kann… die Ungarn sind ehrliche und treue Verbündeten…wir haben in unserer Geschichte noch nie einen Verbündeten verraten… !

    aber umgekehrt….:(

  69. Tatjana Festerling ist ein Glücksfall für den deutschen Widerstand. Diese Emotion, diese Klarheit der Sprache, diese innere Begeisterung für die Sache, das macht Gänsehaut. Sie soll auf sich aufpassen!
    Und abgeschrieben oder nicht, völlig egal. Darum geht es doch nun wirklich nicht! Man muss nicht jeden Gedanken neu erfinden.

  70. Gerade bei den Tagesthemen wurde die AfD als „rechter Rabaukenhaufen“ bezeichnet.

  71. @19Andi66  

    Der zukünftige Kriegsschauplatz im deutschen Rumpfstaat: Da uns die nordamerikanischen Wilden den Militarismus verboten haben, beschäftigen wir uns natürlich unentwegt mit dem lieben Krieg, weshalb wir nun mal einen kleinen Blick auf den zukünftigen Kriegsschauplatz: Wenn das Gemetzel mit dem völligen Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung erst einmal eröffnet worden ist, so wird unser Kriegsschauplatz recht bald zu einem wahren Flickenteppich werden, bestehend aus den Gebieten, in denen sich die deutsche Urbevölkerung behaupten kann, und den Gebieten, in denen sie von den fremdländischen Eindringlingen niedergemetzelt und vertrieben wird. Unsere Streitkräfte werden natürlich vorwiegend aus dem Pack (Volk) bestehen, welches sich nicht kulturell bereichern lassen und auch seinen Wohlstand nicht teilen will. Zu diesem Pack werden sich die Überreste von Polizei und Armee gesellen. Ansonsten ist der Kriegsschauplatz dieses mal ein ziemliches Überraschungsei, da sich die Truppenanzahl, Bewaffnung und Verteilung nicht vorher bestimmen läßt…

  72. Bereits am 26. September hat sich der sogenannte StarInvestor George Soros auf seiner Webseite in einem 6-Punkte-Plan unter dem Namen “Projekt Syndicate” zum Aufbau eines europäischen Asyl-Systems geäußert.

    Danke an Tatjana Festerling, dass sie auf diesen Mann hinweist, der seine Schandtaten gerne im Verborgenen treibt!

    Der 85jährige Großinvestor und Multi-Milliardär George Soros, Mitglied der Globalistensekte hinter Angela Merkel, will kurz vor dem Abnippeln noch mal kurz Europa zerstören:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/11/george-soros-will-europa-zerstoren.html

  73. Es passt alles zusammen wenn man kapiert hat, dass wir eine von den USA besetzte Kolonie und zur Zeit sogar staatenlos sind.

    Wir brauchen dringend einen gültigen Friedensvertrag, damit die Besetzung und damit unsere Unterdrückung aufhört.

    Irgendwie habe ich den Verdacht, dass wir nun in einem dritten Anlauf restlos beseitigt werden sollen. Der Amerikaner schafft das – wenn er eins gut kann dann andere Länder verwüsten und daraus Macht und Gewinne zu ziehen.

    Wenn alle Stricke reißen hilft nur noch die Auswanderung.

  74. ad #122 Volker Spielmann

    Ich sehe, dass Sie ähnliche Befürchtungen wie ich hegen. Für D befürchte ich ja die Waffenlosigkeit der Bevölkerung. Es ist ein leichtes Spiel für die Invasoren. Das Nächste, das ich befürchte, dass D eventuell noch ein weiterer Angriff von innen bevorstehen könnte, gibt es doch noch genug Besatzung, deren Zahl ich aber nicht kenne. Man würde wohl die „genetische Naxxxi-Keule“ zielen. Eventuell noch Hilfe von außen holen. Wer würde den Deutschen beistehen können?
    Ich befürchte zudem, dass es für A nicht viel anders aussehen wird. Einziger Vorteil: In A gibt es keine Besatzung…

  75. Mit gibt Pegida Montag für Montag neue Hoffnung, dass wir diese Irrsinnigen, die die Nationalstaaten im Sinne eines widerlichen Menschenexperiments zerschlgen und den ganzen Kontinent mit aggressiven Muselmanen fluten wollen, doch besiegen werden.

    Pegida steht für Mut und gesunden Menschenverstand, Merkel und ihre Arschkriecherbande für Feigheit, Hinterhältigkeit und Zerstörungswillen.

    Wir hängen uns hier bisweilen an einem Redner oder einem strittigen Satz einer Rede fest, doch das sind Peanuts. Einfach nur gut, dass es Pegida gibt!

  76. #102 Waldorf und Statler

    …Der Täter aus Eritrea konnte festgenommen werden. Eine 23-jährige Mitarbeiterin eines Lokals wurde gegen ihren Willen festgehalten und mehrmals geküsst. Die 23-Jährige befand sich mit zusammen mit dem letzten Gast in der Gaststätte….

    Hab hier grad ein Deja Vu:
    Als ich Freitagabend mit nem Kumpel dachte wir wären die letzten Gäste und wir zahlen wollten kam die alleinige Bedienung (die mich lange kennt) und bat mich noch so lange dazubleiben, bis die anderen zwei andere Gäste, die wir zuvor nicht sahen, darunter ein Neger weg wären!! Wir blieben natürlich noch etwas länger und warteten bis die gezahlt hatten!!
    Sie bedankte sich und schloss hinter uns ab.

  77. #108 Waldorf und Statler (21. Mrz 2016 21:48)
    Linkspartei-Chef Rico Gebhardt (52) geht sogar noch weiter: „Die Anbindung an die Berufsschulen, wäre sogar eine Chance wegen Schülermangels bedrohte Standorte zu erhalten.“ Sein Fazit: „Diese Entscheidung ist eine Fehlleistung in Sachen Integration!“

    Der „erfahrene“ Koch und Händler hat seiner Ansicht nach große Erfahrung zum Thema Berufsschule. Als Lehrling hat er eine Zeit hinter dem Pult gesessen und das verleiht ihm nach eigener (Fehl-)Einschätzung die Kompetenz, auch zu entscheiden, was vor dem Pult zu passieren hat.
    Die Aneignung fachlicher Kompetenzen durch unsere Jugendlichen darf nicht noch dadurch gestört werden, dass unqualifizierte Störfaktoren den unterricht zusätzlich belasten. Die sächsischen Auszubildenden beherrschen das Stören des Unterrichts sicher auch selbst – ohne fremdsprachige Anleitung.

  78. 64 rob567
    Airbus baut Zäune in Saudi-Arabien.
    Ja, das habe ich in einem Bericht gehört,er kostet um die 900 Millionen €,um mittels dieses Hightech Zaunes, Europas Aussengrenzen zu sichern kämen etwas 30 Mrd. Euro an Kosten auf die Staaten zu,dieses geteilt durch 26 Mitgliedstaaten,wäre das für jedes Land etwas über eine Mrd.€.
    Allerdings ist der Zaun vom Feinsten,inclusive Wärmebildkameras,Bewegungsmeldern usw.
    Von wegen,Merkel, wir können die Grenzen nicht sichern,wieder nur eine glatte Lüge,man kann schon,man will nicht !

  79. #131 Blimpi (22. Mrz 2016 01:01)

    64 rob567
    Airbus baut Zäune in Saudi-Arabien.
    Ja, das habe ich in einem Bericht gehört,er kostet um die 900 Millionen €,um mittels dieses Hightech Zaunes, Europas Aussengrenzen zu sichern kämen etwas 30 Mrd. Euro an Kosten auf die Staaten zu,dieses geteilt durch 26 Mitgliedstaaten,wäre das für jedes Land etwas über eine Mrd.€.
    Allerdings ist der Zaun vom Feinsten,inclusive Wärmebildkameras,Bewegungsmeldern usw.
    Von wegen,Merkel, wir können die Grenzen nicht sichern,wieder nur eine glatte Lüge,man kann schon,man will nicht !

    ———————————————-

    Sehr schön erklärt in Jasinnas Video:

    https://youtu.be/l6AAgdBgf_A?t=1221

    Es lohnt sich, das Vid von Anfang anzusehen!
    habe im Link die Stelle mit dem Zaun herausgesucht.

  80. Sehr richtig in diesem Beitrag, dass die Passivitaet der meissten Muslimstaaten bei der Aufnahme ihrer Glaubensbrueder skandaloes und zugleich augenoeffenend ist, sie fuerchten sich auch, diese kriegsbrutalisierte Generation von Syrern/Irakern usw. aufzunehmen, weil sie wissen, was dann auf sie zukommt, d.h. selbst Haende abhacken aufhaengen, steinigen weurde sie nicht stoppen, sich ihren Teil vom Kuchen zu nehmen. Die Versorgung ist bekanntlich auf ein Ueberlebensminimum ausgerichtet,
    das in Milliarden schwimmende Koenig/Scheichtum Sauarabien, die Golfstaaten schliessen ihre Grenzen
    dafuer haben sie sich angeboten, zusaetzlich

    200 Moscheen in D zu finanzieren.

    Wer glaubt, Merkels Deal mit Erdowahn haette irgend einen Vorteil fuer D oder Europa, wird sich eines anderen belehren lassen.

    Solange dieser Erzgauner regiert, ist die Tuerkei auf dem Weg in einen Gottesstaat und brandgefaehrlich.

    Geschaefte mit ihm abzuschliessen bedeuten so viel wie Selbstmord,

    er gehoert sowohl aus der Nato herausgeworfen,

    als natuerlich auch eine 0 Chance fuer EU Beitritt ausgesprochen, die hoffentlich bald kollapst.

    Die EU und Merkel muessen weg, als Hauptschuldige fuer diese Invasions Katastrophe.

  81. #106 siggi (21. Mrz 2016 21:47)

    Demo ,aber mit 100 000 würde was bringen !
    ———————————————–

    Ja 100 000 in jeder Stadt ! Aber das wird nicht passieren ( noch nicht )

    DAS EINZIGE WAS HILFT UND WIRKT IST MEINER MEINUNG ;

    ARBEIT NIEDERLEGEN!!!
    NICHT EIN TAG ,JEDEN TAG BIS DIE GRENZEN ZU SIND,
    UND DEUTSCHLAND KEINEN EINZIGEN MEHR AUFNIMMT !!!

    Dazu kommt noch, so lange streiken bis Merkel abdankt , und wir Garantiert bekommen das es für ALLES in Zukunft Volksabstimmung gibt !!

    MERKEL MUSS WEG !!

  82. Angesichts dieser verbrecherischen Entwicklung durch Merkel&Co, erhebt sich die Offenbarung eines
    von Benes vorgezeigten Vorgehens, genannt ´Benes Dekrete diese Bereicherung wieder los zu werden.
    Das was Benes 1945 zuwege brachte, gelingt einem Neuen Deutschland allemal!

  83. Herzliche Grüße und großen Dank an alle Pegida-Teilnehmer, -Orgateams und -Unterstützer überall!

    Die Reden muß ich mir noch anhören. Die von Frau Festerling habe ich gelesen, sie bringt es wie immer auf den Punkt.
    Der Antrieb von Soros & Co. liegt darin begründet, daß er in die „Geschichte“ eingehen will.
    Für ihn ist es unerträglich, daß die Welt einen Alexander v. M., einen Napoleon Bonaparte und einen
    Adolf Hitler auch noch in Tausend Jahren kennen wird, einen George Soros, trotz seiner Milliarden, aber nicht! Und nur das ist sein Antrieb für alles.

    Zur aktuellen Situation:
    Das Establishment wird die Umvolkung in Deutschland rücksichtslos und beschleunigt weiterbetreiben.
    Eine friedliche Umkehr wird es nicht mehr geben!

  84. Mal schnell zum Generalstreik aufrufen? Wäre eine gute Sache, vor allem in Zusamemnarbeit mit mehreren größeren Gewerkschaften, denn ohne die wird das vielleicht nicht so leicht zu machen sein. Wäre das nicht schön? Nun ja, vermutlich ist die Zeit beiderseits noch nicht ganz reif für die Zusammenarbeit Pegida/Gewerkschaft…

  85. #138 Gast22

    1. Die „Gewerkschaften“ sind schon längst Teil des Systems.

    2. Was soll ein Generalstreik? Man muß gezielt die Sachen boykottieren, von denen das System lebt. Die Schulen zum Beispiel.

  86. @#47 Franz45 Die AfD ist völlig falsch positioniert im EU- Parlament. Eine Zusammenarbeit mit dem FN ist dringend notwendig. Außerdem daäärf ist die Pegida unabhängig.

  87. #112 Animeasz
    Jetzt sind mir die Ungarn noch sympathischer, als sie es ohnehin schon waren!

    George Soros ist auch Ungar, heißt gebürtig György Schwartz, ist jüdischer Herkunft und in Budapest geboren.

    Ein Zerstörer von Gesellschaften und Länder der 1956 in die USA ging, wo er mit seinem Hedgefonds durch teils kriminelle Spekulation es zum Milliardär schaffte.

    In seinen Augen sind eigenständige Kulturen, Traditionen, Heimatdenken und Nationalstaaten, völlig überholt und es muss ein kulturloser und grenzenloser grosser Einheitsbrei her. Dies wird durch eine totale Zerstörung der bisherigen Werte und Gesellschaftsformen erreicht, mit gleichzeitiger völligen Durchmischung der Bevölkerung.

    Er will die kommunistische Idee wieder aufleben lassen und ist ein absoluter Putin Hasser.

  88. Nicht umsonst hat Putin Soros aus dem Land geworfen.

    Der russische Generalstaatsanwalt hat die Organisationen von George Soros als unerwünscht erklärt und russischen Staatsbürgern verboten, sich für diese Organisationen zu betätigen.

    Soros ist unter anderem in der Ukraine ein Gegenspieler Russlands. Soros hat mehrfach gefordert, dass die EU massiv Steuergelder in die Ukraine pumpen solle, um die die Grenzen Europas gegen Russland zu schützen. Soros hält ukrainische Staatsanleihen und will die offizielle Pleite des Landes verhindern sehen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/02/russland-wirft-soros-und-scientology-aus-dem-land/

    Es hat auch früher schon Banker und Finanzeliten gegeben, die beide Kriegsparteien unterstützt haben (z.b. US Bürgerkrieg,etc.) um richtig Geld zu machen und Machtpositionen zu sichern.

    Hier werden einige Fragen erläutert.

    Warum stoppte Präsident Putin 2015 die Aktivitäten der Soros-Stiftungen in Russland?
    Lässt sich nachweisen, dass der »Soros-Krake« den Arabischen Frühling auslöste?
    Was geschah tatsächlich in der Ukraine und welche Rolle spielt Soros dabei?
    Ist die Welt für Soros nur eine Spielwiese, ein riesiges Spekulationsgeschäft?
    Wie menschenfreundlich ist der Philanthrop wirklich?
    Hat Soros seine Finger auch in Syrien im Spiel?
    Löste Soros die Flüchtlingskrise aus?
    Warum fördert Soros mit Millionensummen die Migration, anstatt die Ursachen zu bekämpfen?

    http://www.kopp-verlag.de/George-Soros.htm?websale8=kopp-verlag&pi=950200&ci=000401&ref=adg2015424&subref=%2Bgeorge%20%2Bsoros&gclid=COXWs6zX08sCFSsq0wod-VYMxQ

  89. #143 GermCore

    Warum Soros noch nicht hinter Gittern, das ist schleierhaft. Ich meine gelesen zu haben, dass Putin 2012 einen internationalen Haftbefehl gegen ihn erließ…

    Man kann fast jedes Land + Soros googeln, er hat beinahe überall die Finger drin. So soll er z.B. den Kandidaten Neves gegen Rousseff in Brasilien gesponsert haben. Das Engagement erklärt sich durchaus so, dass die BRICS ja eine eigene Weltbank etc. gründeten.

  90. @35 SV:

    Die Job-Perspektiven für Asylbewerber sehen demnach düster aus.

    Sie sind nicht nur düster, sie sind so schwarz wie das schwärzeste Afrika. Die Anzahl der heute GEMELDETEN offenen Stellen liegt knapp unter 600.000. In den Jahren davor zwischen 300.000 und 570.000. Sowohl Arbeitsplätze mit niedriger Qualifikation bis hin zu höchsten Qualifikationsstufen sind enthalten. Solche Stellenangebote mit hoher und höchster Qualifikationsstufe nach mitteleuropäischen Standards dürften wohl für die Umsiedler ausscheiden. Was gibts noch? 300.000 „Jobs“ und staatlich subventionierte Arbeitsgelegenheiten. UND HIERAUS ERGIBT SICH GANZ EINFACH DIE FRAGE: Wo und wie sollen zig Millionen Zuzügler pro Jahr jemals überhaupt beschäftigt werden? Als Flugzeugtragflächenpolierer am Flughafen? Als Kofferkuli? Gummibärchensortierer? Bademeister? (die jungen Männer).
    60% können nicht oder kaum lesen und schreiben. Rechnen noch weniger.
    20% besitzen Kenntnisstände etwa 4. Schuljahr nach „Somalia-Qualität“, was hier etwa der 1. oder 2. Klasse entspricht. Dennoch müssen auch sie alphabetisiert werden. D. h. Grundschule im Prinzip auch für 20jährige erforderlich.
    15% bestehen aus schlecht bzw. minderwertig ausgebildeten Kreisen, besitzen gekaufte „Zeugnisse“ oder haben in ihrem Heimatland Kultur und Islamlehre studiert.
    5% sind vielleicht kurzfristig einsetzbar, wenn Sie die deutsche Sprache erlernt haben.
    Viele Männer wünschen zudem keine klassische Berufsausbildung über 2 oder 3 Jahre hinweg. Sie wünschen „einfache Jobs“, ein paar Stunden pro Woche, am Monatsende soll das Amt aufstocken.
    Ab 45/50jährige sind sowieso nicht vermittelbar. Die mithergebrachten 60, 70 und 80jährigen sowieso nicht. Säuglinge auch nicht.
    Das alles heißt auf gut deutsch: Fast alle die schon hier sind, und neu ankommen, werden über Jahrzehnte hinweg oder auch für immer den Sozialkassen zur Last fallen.
    Also hören wir doch endlich auf über Arbeitsperspektiven und Arbeitsplätze für Millionen Umsiedler zu reden. Und genau daran werden wir kaputt gehen.

  91. Pegida: Wenn in Deutschland etwa 2017 der zehnmillionste Flüchtling seit 2013 hier von Merkel begrüßt wird, wird man erkennen, dass es andernorts ein Fehler war die lokale ..gida zwischenzeitlich zu vernachlässigen. Allah und sein Prophet müssen uns erst einmal so richtig auf der Nase herumtanzen und hier ihr Unwesen treiben. Erst dann, wieder einmal viel zu spät natürlich, wird die ..gida-Patrioten-Bewegung wieder starken Zulauf erfahren. – Allerdings bringe ich die z. Zt. geschrumpften Teilnehmerzahlen auch mit der Jahreszeit in Verbindung. 2 Stunden in Nässe und Kälte zu stehen ist nicht so der Hit. Für mich als z. Zt. Gehhilfenbenutzer sowieso nicht. (Angekündigter Veranstaltungsbeginn 18.30 Uhr ist übrigens auch etwas anderes als tatsächlicher Veranstaltungsbeginn 18.47 Uhr.)

  92. #144 Espinakka
    Aber sicher gehört der eingesperrt.

    Wäre doch schön zu beobachten was passiert, wenn er mal die Sehenswürdigkeiten von Moskau oder Leningrad bewundern möchte und er am Zoll vorbei muss 🙂

    Glaube kaum,dass der Länder und Gesellschaftszerstörer mit Blut an den Händen sich traut Amerika zu verlassen.

    Er selber lebt aber völlig geschützt von diesem destruktiven sozialen „Re-Engineering“ in seiner gigantischen Villa, oder eigentlich Schloss, auf 63 Hektar Land in Bedford ausserhalb von New York, plus einer Ferienvilla im Wert von 15 Millionen in den Southampton und einer 16 Zimmer Stadtwohnung für 24 Millionen Dollar an der Fifth Avenue.

    Ja, die globale Elite hat ihre Sonderzonen geschaffen, wo die Prolls ausgesperrt sind. Rein dürfen sie nur als Diner und Sklaven.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2015/11/george-soros-will-europa-zerstoren.html#ixzz43cHfk7Jh

    Und auch noch mal Viktor Orban, der wie Putin ihn längst durchschaut hat :

    Vor einigen Tagen hat der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán Soros beschuldigt, die Migrantenkrise, die den ganzen europäischen Kontinent umfasst, zu fördern. „Die Invasion wird getrieben, auf er einen Seite von Schmugglern, und auf der anderen von den ‚Menschenrechtsaktivisten‘, die alles unterstützen, was den Nationalstaat schwächt“, sagte er. „Diese westliche Denkensweise und dieses Netzwerk an Aktivisten wird am besten durch George Soros repräsentiert“.

    Darauf reagierte Soros gegenüber der Bloomberg Nachrichtenagentur mit der Aussage, Orbán würde „mit seinem Plan das Ziel haben, die Nationalgrenzen zu schützen und die Flüchtlinge seien ein Hindernis dazu.“ Soros fügte hinzu: „Unser Plan hat das Ziel, die Flüchtlinge zu schützen und die Grenzen sind das Hindernis.“

    Das mit dem Haftbefehl „Arrest Warrant“ hat mal ein Tom Heneghan, International Intelligence Expert veröffentlicht

    http://julius-hensel.com/2012/01/putin-vs-soros/

  93. #142 GermCore (22. Mrz 2016 07:29)
    +++++

    Wir kennen den guten Soros, ich habe ihn auch persönlich getroffen… bin nicht stolz darauf…
    er ist kein Ungar…

    Übrigens, es gibt kaum eine „gefaehrlichere Kombination“ als ein Jude, der Ungarisch spricht… die Ungarische Sprache (und Kultur) entwickelt das kreative Denkvermögen sehr stark…

    Ungarisch sprechen heisst aber noch lange nicht, dass einer unsere Kultur vertritt… das solltet ihr langsam wissen, mit so vielen Pass-Deutschen im Land…

  94. #148 Animeasz
    Keine Ahnung welche Pässe der in der Tasche hat oder hatte.
    Aber die ungarische Staatsangehörigkeit wird er wohl mal besessen haben.

    Ausnahmsweise mal auf die Schnelle aus Wikiverblödia:
    George Soros (gebürtig György Schwartz[1], * 12. August 1930 in Budapest) ist ein US-amerikanischer Investor ungarischer Herkunft.

    Er wurde als Sohn des Esperanto-Schriftstellers Tivadar Soros in Budapest geboren. Ab 1936 trug er den magyarisierten Namen György Soros. Trotz der jüdischen Herkunft seiner Familie….

    https://de.wikipedia.org/wiki/George_Soros

  95. #149 Kara Ben Nemsi

    Der scheint sich schon ziemlich sicher zu sein.
    So offen über Zukunftspläne zu reden und nichts mehr zu verheimlichen das hat schon was….

  96. #150 GermCore (22. Mrz 2016 11:43)

    +++++

    Mein Gott…. ich erklaere es wiederholt gaaanz langsam… ja ich kenne ihn, habe mit ihm auch persönlich gesprochen…er war in Bp. geboren… na und…?
    Ungarisch sprechen und ungarischer Staatsbürger zu sein bedeutet NICHT, dass er ein Ungar ist… ist es so schwer zu begreifen???

    (Ungarn ist ein Land mit zahlreichen Nationalitaeten…)

    nach deiner Logik sind eure ganzen Alis, Hassans und Mohammeds usw. wohl auch (gebürtige) Deutschen???

  97. #150 GermCore (22. Mrz 2016 11:43)

    +++++

    Herzl Tivadar, der Vater des Zionismus, war auch in Bp geboren… und sprach unter anderem auch Ungarisch…

  98. #151 GermCore (22. Mrz 2016 11:47)

    #149 Kara Ben Nemsi

    Der scheint sich schon ziemlich sicher zu sein.
    So offen über Zukunftspläne zu reden und nichts mehr zu verheimlichen das hat schon was….
    – – –
    Hat halt viele Unterstützer, der Mann.

  99. #131 blimpi
    Von wegen,Merkel, wir können die Grenzen nicht sichern…
    Bei Merkel muss man immer zum Nachteil Deutschlands übersetzen:
    Wir schaffen das! = Ihr schafft das!
    Grenzen kann man nicht schützen! = Grenzen will ich nicht schützen!
    Das ist alternativlos! = Ich mache, was ICH will!
    Und so weiter, und so fort…

  100. So ist’s richtig:
    #131 blimpi

    Von wegen,Merkel, wir können die Grenzen nicht sichern…

    Bei Merkel muss man immer zum Nachteil Deutschlands übersetzen:
    Wir schaffen das! = Ihr schafft das!
    Grenzen kann man nicht schützen! = Grenzen will ich nicht schützen!
    Das ist alternativlos! = Ich mache, was ICH will!
    Und so weiter, und so fort…

  101. Oh mein Gott…

    PEGIDA HATTE VON ANFANG AN RECHT!!!

    Der Tod rast durch die Straßen Brüssels, höchste Terrorwarnstufe im ganzen Land, Atomkraftwerk evakuiert.

    Unsere Zeit läuft ab.

  102. @Animeasz

    Wenn besagte Gottheit ein Interesse daran hat, daß ihr Sohn auch weiterhin in deutschen Landen als Erlöser verehrt wird, so möge sie nun tätig werden bzw. den erwähnten Sohn tätig sein lassen, andernfalls widerrufen wir Deutschen die Wahl des Frankenkönigs Chlodwig und kehren mit Machiavelli zu den alten Göttern zurück:
    „Beim Nachdenken über die Ursache der stärkeren Freiheitsliebe bei den Völkern jener alten als der neuen Zeiten, glaub ich, daß es eben die sei, die die geringere Tapferkeit der jetzigen Menschen veranlaßt, nämlich die Verschiedenheit unsrer Erziehung und der Erziehung der Alten, welche wiederum in der Verschiedenheit unserer und der alten Religion liegt; denn da unsre Religion uns die Wahrheit und den rechten Weg gezeigt hat, so hat sie uns gegen die Ehre der Welt gleichgültiger gemacht, wogegen die Heiden, die diese Ehre sehr hoch schätzten, und das höchste Gut in selbige setzten, in ihren Handlungen viel kühner waren. Man kann dieses auch aus vielen ihrer Einrichtungen sehen, und darf nur die Pracht ihrer Opfer mit der Demut der unsrigen vergleichen, bei denen eine mehr feine als glänzende Pracht herrscht, und keine Handlung vorgeht, die eine gewisse Wildheit oder Kühnheit erfordert. Außer der Pracht und Herrlichkeit der Gebräuche, kam noch die blutige und grausame Begehung der Opfer durch das Schlachten so vieler Tiere hinzu. Da nun dieser Anblick schrecklich war, so machte er die Leute auch kühn und furchtbar. Die alte Religion vergötterte nur solche Menschen, die in der Welt großen Ruhm erhalten, wie Befehlshaber der Armeen und Vorsteher von Republiken; unsre Religion dagegen hat mehr demütige und ein bloß betrachtendes Leben führende Menschen, als tätige Leute selig gesprochen. Ferner hat sie das höchste Gut in Demut, Unterwürfigkeit und Verachtung menschlicher Dinge gesetzt: Das höchste Gut der andern war großer Mut, Leibeskräfte und alles, was Menschen recht herzhaft zu machen fähig ist. Und erfordert gleich unsre Religion eine gewisse Stärke, so verlangt sie doch, daß man diese Stärke mehr durch größere Fähigkeit zum Leiden, als durch eine kühne Tat äußern soll. Diese Art zu leben scheint also die Welt schwach gemacht und bösartigen Menschen zur Heute hingegeben zu haben, die forthin in aller Sicherheit über sie herrschen, nachdem sie eingesehen, wie der große Haufen der Menschen, um in das Paradies zu kommen, mehr darauf bedacht ist, Beleidigungen zu ertragen, als Beleidigungen zu rächen.“

  103. #157 Volker Spielmann (22. Mrz 2016 23:13)

    ++++++

    Du hast deine eigene Frage selbst beantwortet…

    Wir glauben, das Jehova/Allah/ ein falscher Gott ist und kehrten mit gutem Grund zu unserem eigenen „Gott der Ungarn“ zurück… 🙂

    halte dich fest… wir sind Christen… und glauben trotzdem nicht, dass Jesus der Sohn Jehova“s sei…
    (auch er hat es doch selber gesagt…siehe in der Bibel)

Comments are closed.