Immer mehr Bundesländer wollen über die Bildungspläne die Gender-Ideologie in den Schulen etablieren. Die JF-TV Dokumentation zeigt, was wirklich hinter der staatlichen Frühsexualisierung steckt. (Weitere Infos auf jungefreiheit.de)

image_pdfimage_print

 

83 KOMMENTARE

  1. Da werden Renate Künast, Daniel Cohn-Bendit, Tom Koenigs und Christel Beck genau hinschauen.

  2. Vom Pädagogen zum Pädophilen – Berufswünsche rot(z)grüner Lehrer im Jahre 2016. Irgend jemand muss ja den Nachschub für die hochgepriesenen Perversen liefern.

  3. Eltern sollten derartig perversen Unterricht an Schulen boykottieren und ihren Kindern die Teilnahme untersagen.

    Wäre mein Sohn noch im Schulalter würde ich in der Schule (NRW-rotgrünversifft) regelmässig dort auflaufen und mit den anderen Eltern dagegen demonstrieren!

  4. Ahh klasse!

    Gerade in Bezug auf die letzten Pädophilen-Wahlen in BaWü wäre es zwar noch besser gewesen, aber man kann nicht alles haben!

  5. Da fehlen einem die Worte. Vor allem der letzte Abschnitt.

    Unsere Alternative heißt Solidarität!
    Wir wollen eine Welt, in der alle ohne Angst verschieden sein können, in der Kindern ohne Furcht oder Hass aufwachsen und in der alle die gleichen Rechte haben und die gesellschaftliche Unterstützung erfahren, die sie brauchen.

    https://www.aufstehen-gegen-rassismus.de/argumente-gegen-die-afd/

    Da fehlen einem die Worte. Die hören einfach nicht auf zu hetzen. Dieses linke und grüne Pack.

  6. Solange hier in BW alle noch die pädophile-Gender-Partei wählen,werden solche Pläne nicht in den Schubladen verschwinden.Eltern müssen sich wehren!!!Bin ich froh,daß meine Söhne schon etwas älter sind und wir mit diesem Mist nicht mehr konfrontiert werden.Kinder haben doch ein natürliches Schamgefühl,das ist ein Verbrechen,ihnen solche Dinge zu zeigen.Was für kranke Hirne denken sich das aus.

  7. Die Parteiengecken lassen noch nicht einmal die Kinder in Frieden!

    Es überrascht zwar nicht wirklich, daß die Parteiengecken die Jugend durch Unzucht und sexuelle Abartigkeit an den Schulen verderben wollen, haben diese doch ihre scheinbare Macht den westlichen Landfeinden zu verdanken. Doch soll man nicht ständig über das Laster schimpfen, sondern viel mehr die Tugend loben. Friedrich der Große hat daher die Aufgabe der Schule dargelegt: „Keine Sorge ist des Gesetzgebers würdiger als die um die Erziehung der Jugend. In zartem Alter sind die jungen Pflanzen noch empfänglich für Eindrücke aller Art. Flößt man ihnen Liebe zur Tugend und zum Vaterland ein, so werden sie gute Bürger. Und die guten Bürger sind das beste Bollwerk der Staaten. Verdienen die Fürsten dafür unser Lob, daß sie ihre Völker mit Gerechtigkeit regieren, so gewinnen sie sich unsere Liebe, indem sie ihre Fürsorge auf die Nachkommenschaft ausdehnen.“ Regierungen selbstständiger Staaten brauchen eben auch tüchtige Bürger, während die Handpuppen des Auslandes das Volk verderben müssen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  8. Ich frage mich immer bei diesem Thema, was eigentlich die Moslems von diesem Schulfach halten. Das kann ihnen doch auf gar keinen Fall Recht sein, selbst den gemäßigten nicht. Man liest immer, dass Mädchen nicht gemeinsam mit Jungen Sport treiben oder gar ins Schwimmbad gehen dürfen. Aber zu diesem Thema kommt von Seiten der Moslems nichts! Da stimmt doch was nicht. Oder wird das von der Presse einfach nur totgeschwiegen?

    Auch verstehe ich nicht, warum die Grünen, von denen hauptsächlich dieser Gender-Schwachsinn ausgeht, gleichzeitig am liebsten jeden Moslem ins Land lassen würden, obwohl denen klar sein sollte, dass das ihr Schätzchen eben nicht mögen. Was bezwecken die damit? Oder liegt bei denen einfach nur Schizophrenie im Endstadium vor?

  9. Als ich beim Elternabend auf den Genderdreck aufmerksam machte, anhand des JF Flyers und dem zurückgezogenen Skript von Flintenuschi wurde ich belächelt und der Flyer als sehr populistisch abgetan. Ich weiß nur dass ich den Müll nicht in der Schule möchte, am besten ganz abgeschafft, so wie die AFD das auch hoffentlich weiterhin vorhat.

  10. Die Baden-Würtemberger hatten ja gerade erst Gelegenheit, die grünen Pädos abzuwählen. Taten sie nicht.

    Jetzt heisst es bald dort, „Sex ist ein Spiel für die ganze Familie. Und den Hund nicht vergessen“.

  11. Dann sollten die Schüler, vor allen Dingen, die muslimischen mal ihre Eltern so derartigem Sexualkundeunterricht in die Schulen einladen.

    Da steppt dann sicherlich der Bär und die muslimischen Eltern laufen Amok.

  12. Isch mach jetze ma so of professoral:

    Ich beantrage und proklamiere eine neue Unterteilung der Nomenklatur aller Titel und Bezeichnungen, welche eben jene Titel und Bezeichnungen in Zusammenhang setzt, um den Begriffen dieser Titel und Bezeichnungen einen Wert hinzuzudefinieren, um Unterscheidungen in der Nomenklatur sichtbar zu machen.
    Diese Unterteilung, welche dem jeweiligen Begriff der Nomenklaturen erst seine wertbasierte Definition gibt, besteht nur aus zwei Zeichen, nämlich den Anführungsstrichen („“) und Ausrufezeichen (!!) und, falls der Begriff noch nicht zugeordnet wurde, wahrscheinlich aber zugeordnet wird (ob später durch „“ oder !!) durch ?? zuzüglich der beiden anderen Zeichen zu ersetzen.

    Wat meinte isch damit?

    Begriff: Experte. Dieser ist in Deutschland ungeschützt. Quasi jeder kann zum Experten über irgendetwas ernannt werden, ohne wirklich eine getestete Qualifikation nachzuweisen.

    Deshalb beantrage ich für selbsternannte und fälschlich ernannte Experten folgenden Terminus: „Experte“, für jene echten (wie hier die Professoren und Vorsitzenden dieser Gesellschaft) den Terminus !Experte! und für jene, die von noch niemandem zum Experten ernannten, aber ausreichend qualifizierten den Terminus ?!Experten!?
    und letztlich von denen, die gar keine Qualifikation besitzen, nicht als Experten geltenden, aber sich gern so sehenden ?“Experten“?.

    Beispiel:
    Sabatina James: !Islamexpertin!
    Michael Stürzenberger: ?!Islamexperte!?
    Mouhanad Khorchide: „Islamexperte“
    Angela Merkel: ?“Islamexpertin“?

    Oder hier:
    Antifa: „Antifaschisten“
    AfD: !Antifaschisten!

  13. #10 KDL

    „Auch verstehe ich nicht, warum die Grünen, von denen hauptsächlich dieser Gender-Schwachsinn ausgeht, gleichzeitig am liebsten jeden Moslem ins Land lassen würden, obwohl denen klar sein sollte, dass das ihr Schätzchen eben nicht mögen. Was bezwecken die damit? Oder liegt bei denen einfach nur Schizophrenie im Endstadium vor?“

    Die durchschnittliche grüne Flitzpiepe hierzulande liebt die Transe, weil sie uns (z.B. eine normale deutsche Familie mit zwei Kindern) haßt wie die Pest, genauso liebt sie den Mohammedaner. System hat das durchaus. Und mitnichten ist die deutsche Durchschnittsgrünflitzpiepe Autor der „gender“-Hauptverströmung.

    Der Segen kommt von ganz oben und wie fast alles, was gut ist, aus den VSA.
    #10 KDL (31. Mrz 2016 21:24)
    Ich frage mich immer bei diesem Thema, was eigentlich die Moslems von diesem Schulfach halten. Das kann ihnen doch auf gar keinen Fall Recht sein, selbst den gemäßigten nicht. Man liest immer, dass Mädchen nicht gemeinsam mit Jungen Sport treiben oder gar ins Schwimmbad gehen dürfen. Aber zu diesem Thema kommt von Seiten der Moslems nichts! Da stimmt doch was nicht. Oder wird das von der Presse einfach nur totgeschwiegen?

    Auch verstehe ich nicht, warum die Grünen, von denen hauptsächlich dieser Gender-Schwachsinn ausgeht, gleichzeitig am liebsten jeden Moslem ins Land lassen würden, obwohl denen klar sein sollte, dass das ihr Schätzchen eben nicht mögen. Was bezwecken die damit? Oder liegt bei denen einfach nur Schizophrenie im Endstadium vor?

    Dr. Frankenstein … äh … John Money:

    http://www.dijg.de/paedophilie-kindesmissbrauch/john-money-gender-junge-penis-maedchen/

    Kulturmarxistin und Professorin Judith Butler:

    Eklat beim CSD. Philosophin Judith Butler lehnt Zivilcourage-Preis ab.

    https://www.youtube.com/watch?v=LbpPfC35W4o

    Geistiger Vorläufer: Die schon frühzeitig an AIDS verstorbene Tunte Michel Foucault.

  14. Ist das ekelhaft und krank.
    Was ist mit dieser Gesellschaft nur passiert.
    Sodom und Gomorra…
    Pfui Teufel.
    Mehr kann man dazu nicht mehr sagen/schreiben.

  15. Freunde, ich habe mir diese hochinteressante Doku von Anfang bis Ende angeschaut. Daß es schon so schlimm steht, hätte ich nicht erwartet. Hier müssen wir gründlich aufräumen. Diese Pädo-Verbrecherbanden müssen ausgerottet werden und zwar mit Stumpf und Stiel. Und wenn ich höre,daß die von der BZGA unterstützt werden, dann wissen wir ja, wo wir anfangen müssen. Ich bin geschockt.

  16. Tolles Video! Sehenswert!

    #8 Friedenstaube (31. Mrz 2016 21:11)
    Ich habe kurz einmal auf YOUTUBE ein Video von dieser Marleen Henning angesehen. Wenn man sie und die Gestalten, die sie berät, reden hört, macht auch der Inhalt auf der von Dir angegebene Seite Sinn.

    Wenn sich zwei Erwachsene für ein Millionenpublikum dabei filmen lassen, wie sie Kopf nickend in die vergrößerte Vagina auf der Leinwand starren und gleichzeitig auf möglichst viele likes hoffen, denk ich mir nur noch:

    Wenn es eine Krankheit ist, die das Gehirn dermaßen zersetzen kann, dann lass diesen Kelch an mir vorüber gehen oder gib mir im Falle, dass ich betroffen bin, die Kraft mein Leben selbst zu beenden.

  17. Das wird interessant, wenn das irre Morgenland
    auf die *innen des Abendlandes trifft. Zur Volksverblödung ein guter Beitrag, nur eben auf Deutschlands Kosten. Ein Hoch auf die islamischen Nobelpreisträger Deutschlallends
    2100.

  18. …um sie gefügig zu machen, für die Methamphetamin-kranken Politiker, in unserem Land.
    Pfui Deibel, deren gestörte sexuelle Ansichten, möchte ich wirklich nicht wissen, deshalb abwählen!!! das ist Pflicht!!!

  19. ZUR ERINNERUNG:: WAS HABEN 89 und 90 DIE MENSCHEN IN DER UNRECHTS DDR GEMACHT, ALS SIE
    ENDGÜLTIG NICHT MEHR EINVERSTANDEN WAREN MIT
    IHRER UNRECHTSREGIERUNGß
    HINEINGEHEN UND MITREDEN WAR DAMALS DAS WIRKUNGSVOLLE MITTEL DER WAHL GEGEN IHRE LINKSBRAUNROTEN UNRECHTSREGIERUNG. HEUTE GIBT ES SOGAR NOCH DIE SUPERPROTAGONISTEN DER PÄDOPHILIE, DIE GRÜNEN.
    DIE SCHMUTZIGEN FOLGEN REICHEN NICHT ERST HEUTE BIS TIEF HINEIN IN DIE DIAKONIE, DIE FÜR VIEL GELD ZUSTÄNDIG IST FÜR DIE BETREUUNG DER NÄCJTLICHEN ORGIEN IN GEMISCHTEN HEIMEN FÜR STRASSENKINDER.
    SIGMUND FREUD SAGTE DAZU: EIN SEXUALISIERTES KIND WIRD DADURCH UNERZIEHBAR!!
    DIE ROTBRAUNGRÜNEN WOLLEN DAS!
    ISAFER ABER IST STRIKT DAGEGEN.

  20. Ich habe es mir jetzt bis zum Schluss angesehen.

    Diese Doku verschlägt einem die Sprache. Linke wollen Wissenschaftler ermorden, weil Wissenschaft nationalsozialistisch ist. Aber wenn sie krank werden, dann brauchen sie die Wissenschaft und rennen zum Arzt.
    Das ist genauso wie „Deutschland, Deutschland über alles – Deutsche sind die Herrenrasse, aber Bigosz mag ich immer noch am liebsten.“

    Ich weiß schon, warum ich ein Wissenschaftsnarr bin. Ich hasse Pseudowissenschaften, die solche Dinge wie den Islam, Gender und den Weltuntergang 2012 kreieren. Ich hasse Dummheit.

  21. @Marie Belen: Dieser Vater ist Ausländer.
    Ich nenne diese Verhaftung Ausländerfeindlichkeit.

    Ausländerfeindlichkeit zeigt sich in der Gewalt gegen Russlanddeutsche, die jetzt der Antifa zum Fraß vorgesetzt werden, weil Russlanddeutsche nicht wollen, dass es Sexprogrome und Judenprogrome in unserem Land gibt.

  22. #9 seegurke

    Die Pädophilenpartei ist aber immer noch klar in der Minderheit in BW. Auch mit Hilfe der Sozis reicht es nicht. Wie immer bietet sich aber die C*DU an, um abstruse linke Theorien durchzusetzen.

  23. #25 Rittmeister

    Allerdings!

    Hier muss mal kräftig ausgewischt werden!

    Und sonst so….Ihr Politiker Pack….nichts essentielles was in den Ländern oder auf Bundesebene verbessert werden müsste, könnte, sollte???

    Ach ja, keine Zeit, Frühsexualisierung steht ja ganz oben auf der Agenda.

    Das wird unser Land bestimmt voran bringen. Da bin ich gaaanz sicher!

    Zumal das Problem unserer Zeit ist genau das…die Frühsexualisierung…Stichwort: Internet!

    Anstatt LIEBE und Empathie den jungen Menschen/Kindern früh genug bei zu bringen..nö…nur FICKI FICKI!

    DIE REGIERUNG IST ILLEGITIM UND GEHÖRT ABGESETZT

  24. Und unter DIESEN, oben genannten Vorzeichen, kollaboriert die „klein“ gewordene Partner_Partei mit dem hohen „C“ am Anfang, mit der groSS gewordenen KiFi_Organisation (die Grünen), die sich seit drei Jahrzehnten zur Partei gemausert hat.

    Schande C*DU !!!!!!!!!!!

    Den „Humanismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf ! :mrgreen:.

    * AZK 27/09/2008 Genderismus (Inge Thurkauf)

    „Von der biologischen Revolution zur Gefahr des Genderismus“
    Der Begriff „Gender“ (auf deutsch Geschlecht) beinhaltet ein neues Menschenbild und unterstellt, dass jede sexuelle Orientierung – heterosexuell, schwul, lesbisch, bisexuell und transsexuell – unabhängig vom biologischen Geschlecht gleichwertig ist und sowohl von der Gesellschaft als auch in der Politik akzeptiert werden muß. Wer sich diesem, dem gesunden Menschenverstand widersprechenden Weltbild widersetzt, muß mit strafrechtlicher Verfolgung rechnen.

    https://archive.org/details/AZK_080927_Inge_Thurkauf

  25. Bisher war ich AFD-Wähler, weil die AFD gegen Islamisierung kämpft.

    Jetzt scheinen PI und AFD aber anzufangen, die Lügenpresse nachzumachen.

    Das Thema Sexualerziehung wird im Video total verzerrt dargestellt, nur um Propaganda zu machen für die verklemmten Ansichten alter Herrschaften, die in der gewohnten ZDF-Lügenmanier zu Experten hochgejubelt werden.

    Man kann sicher diskutieren über das eine oder andere Detail. Aber das was die ‚Junge Freiheit‘ da propagiert, hat nichts zu tun mit Freiheit und mit ‚jung‘ schon gar nicht.

    Sollte die AFD wirklich wollen, dass es bei der Sexualerziehung wieder zurück geht in die Vergangenheit, dann halte ich das für ähnlich pervers wie die Kinderverderber in den Koranschulen der Moslems.

    So sehr ich Überfremdung hasse, wichtiger ist mir noch, dass meine Kinder eine gute Erziehung bekommen, und zwar auch gute Sexualerziehung.

    Sollte die AFD sich bei der Sexualerziehung also wirklich für das verschrobene Konzept der ‚Jungen Freiheit‘ entscheiden, werde ich ihr meine Stimme in Zukunft nicht mehr geben.

  26. #11 KDL (31. Mrz 2016 21:24)

    „Auch verstehe ich nicht, warum die Grünen, von denen hauptsächlich dieser Gender-Schwachsinn ausgeht, gleichzeitig am liebsten jeden Moslem ins Land lassen würden, obwohl denen klar sein sollte, dass das ihr Schätzchen eben nicht mögen. Was bezwecken die damit? Oder liegt bei denen einfach nur Schizophrenie im Endstadium vor?“

    —————————————————
    Und ich verstehe nicht weshalb die Moslems sich diesen Müll bieten lassen?
    Sie setzen sich doch sonst immer durch.
    Ich bin absolut sicher, sobald sich die Moslems dagegen wehren, wird dieser Schwachsinn bald vorbei sein!
    Oder sind die etwa schon von diesem „Unterricht“ befreit?
    Was muß noch alles geschehen bis das deutsche Volk endlich erwacht?

  27. #39 Erich69
    Die Erziehung Deiner Kinder, auch die Sexualerziehung, ist DEINE Sache, NICHT die des Staates. Wenn Deine Einstellung eher liberal statt konservativ ist, ist das o.k., ABER das kann nicht staatlich verordnet werden! Genau das ist der Unterschied.

  28. #44
    danke für Ihre qualifizierte Meinung

    Sie scheinen jedenfalls Freude zu haben an der verklemmten PI-Lügenpropaganda.

    Fast so gut wie bei ZDF und ARD.

    Aber Sie dürfen Ihre Kinder gerne in den Märchenzoo einsperren.

    Ich dagegen will, das aus meinen Kindern unverkrampfte Menschen werden, die nicht leiden müssen unter den Tabus, an denen Sie und Ihresgleichen scheitern.

  29. Entzaubertes Versprechen: »Analphabeten, die keinen Busfahrplan lesen können«

    Deutschland wird von »hoch qualifizierten Flüchtlingen« aus Syrien, Afghanistan und dem Irak geflutet. Von der Bundesregierung, von Wohlfahrts-Funktionären und den Mainstream-Medien als »bunte Win-Win-Situation« dem Bundesbürger über Monate verkauft, entzaubert sich nun das vollmundige Versprechen: Das Heer von vorwiegend jungen männlichen Muslimen, die seit Monaten ungehindert nach Deutschland strömten und strömen, wird die »neue Reservearmee der Arbeitslosigkeit« stellen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/birgit-stoeger/entzaubertes-versprechen-analphabeten-die-keinen-busfahrplan-lesen-koennen-.html

  30. #42
    > Erziehung (sollte) nicht staatlich verordnet werden.
    Da bin ich teilweise bei Dir.

    Erziehung geht aber auch nicht allein privat, sondern braucht schon gut ausgebildete Pädagogen.

    Progressive Pädagogen zu verreißen, sie quasi als Kinderficker zu verteufeln, wie die ‚Junge Freiheit‘ das tut, finde ich abstoßend.

    Sinnvoll fände ich bei Sexualkunde eine Stufenmodell, mit Grundinformation und progressiven Zusatzkursen, welche die Eltern frei wählen können.


    Korrektur zu #43
    Statt >#44
    muss es dort >#39
    heißen

  31. #45 Erich69

    Grundgesetz, Art. 6, Abs. 2: Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht.

    Unsere Verfassung ist da eindeutig. Wir haben eher zu viel Staatsmacht, als zu wenig davon. Wenn Du ein progressives Weltbild hast, ist das o.k. Aber wischen einer Sexualmoral „Jeder mit Jedem“ oder „Die Kinder bringt der Klapperstorch“ gibt es noch viel dazwischen.

    Tatsache ist aber, dass eine übersexualisierte Gesellschaft, die schon im Kindergarten beginnen soll, kaputte Menschen produziert. Genau das wollen Linksgrüne, der Theorie der „Frankfurter Schule“ folgend, damit ein Proletariat entsteht, was die Bedingung für Revolution und die Machtübernahme durch den Sozialismus ist. Alles hat eben mit allem etwas zu tun.

  32. #43 Erich69 (01. Apr 2016 01:47)

    #44
    danke für Ihre qualifizierte Meinung

    Sie scheinen jedenfalls Freude zu haben an der verklemmten PI-Lügenpropaganda.

    Fast so gut wie bei ZDF und ARD.

    Aber Sie dürfen Ihre Kinder gerne in den Märchenzoo einsperren.

    Ich dagegen will, das aus meinen Kindern unverkrampfte Menschen werden, die nicht leiden müssen unter den Tabus, an denen Sie und Ihresgleichen scheitern.
    __________

    was für ein BS. ich „oute“ mich hier (wiederholt) als ein ehemaliger waldorfschüler. wir hatten keine sexualkunde, NIX aber auch garnix in dieser richtung.
    sogar die „bravo“ war verboten. die aufklärung haben, in nett/niedlicher weise, meine eltern übernommen und natürlich „dr sommer“ (der rest kommt von allein) und ich befürchte es gibt kein sexuell aktiveres lebewesen als mich auf diesen planeten.

    „verkrampft“? ja, in der tat, sex mit dem gleichen geschlecht und ausscheidungsorganen,etc empfinde ich als widerlich, krank und pervers, das hat mir keiner gesagt, das ist das GESUNDE, von der natur gegebene, evolutionskonforme empfinden.
    das wird immer so bleiben und das ist gut so.
    das ist es, was diese verkommenen linksgrünen pädos ausschalten wollen. es ist eine form von kindesmissbrauch und da sind wir bei den urgrünen zielen von 1980.

    sie wollen doch nicht allen ernstes von einer „verkrampften“ gesellschaft sprechen! um himmels willen, auf schützenfesten und volksfesten paaren sich die teenies mittlerweile hinter den buden wie bonobos!
    wie kann man hier auf pi posten, afd wählen, gegen die islamisierung sein und dieses rotgrünen pädodreck verteidigen?
    da muss man doch zumindest mit pädophilen sympathisieren und wir wissen alle was das bedeutet…

  33. #48 D500

    > kein sexuell aktiveres lebewesen
    > als mich auf diesen planeten.

    Eines Tages vielleicht entdecken Sie, dass es Ihre angeblich nicht vorhandenen Tabus sind, welche Sie derart verkrampfte Sätze schreiben lassen.

    Meine Kinder sollen es nicht nötig haben mit Schipftiraden hinwegzutäuschen über die eigenen Defizite

    Meine Kinder sollen es besser haben.

  34. Selbst Honecker hätte solches Dreckspack als reaktionäre Volksverderber einkassiert und nach Sibirien geschickt.

  35. es sollte aber nicht aufhören bei der frauenquote

    die frauenquote war ein linkes thema ! schauen sie sich jetzt die junge union an die haben frauenquoten

    es gab keine frauenquote und das war gut so das fing jetzt erst ab der gender ära an

  36. die großen punkte für die linksextremen waren

    1949, 1968 , 1990, 2000

    hier haben sie auftrieb erhalten

  37. Es war einmal ein harmloser Spruch aus Kindertagen aus einem Spielelexikon.
    Das längste Anagramm, das ich bis heute kenne:

    „Ein Neger mit Gazelle zagt im Regen nie“

    Heute ist sowas natürlich das ultimativ.. ‚pööhhseste‘, verabscheuungwürdigste, und ‚end-praunnste‘ was es jemals auf diesem Planeten gegeben hat.

    Dabei spricht aus dem o. g. Buchstaben-Abenteuer nur die einfache Wahrheit, der schwarze Mann ist dort am besten aufgehoben ist, wo er herkommt.

  38. #12 Beany

    Als ich beim Elternabend auf den Genderdreck aufmerksam machte, anhand des JF Flyers und dem zurückgezogenen Skript von Flintenuschi wurde ich belächelt und der Flyer als sehr populistisch abgetan.

    Am besten in Gruppen vorgehen, also zuerst einzelne ansprechen und dann alle zusammen beschweren.

    Wenn das nicht geht, trotzdem nicht entmutigen lassen! Diejenigen, die belächeln oder mit der Nazikeule brüllen, sind meist gesteuerte Systemlinge, und die anderen Anwesenden wissen erstmal nicht, was sie tun sollen. Einfach ruhig weiterreden, die werden auch noch aufwachen.

    Hier sind schonmal 100.000, die genauso denken. Und es werden immer mehr.

  39. #11 KDL

    Auch verstehe ich nicht, warum die Grünen, von denen hauptsächlich dieser Gender-Schwachsinn ausgeht, gleichzeitig am liebsten jeden Moslem ins Land lassen würden, obwohl denen klar sein sollte, dass das ihr Schätzchen eben nicht mögen. Was bezwecken die damit?

    Könnte mit dem heiratsfähigen Alter zusammenhängen.

  40. Perverse. Perverse Politiker und „Pädagogen“.
    Die schaffen es noch, daß Pädophilie zum Synonym für Pädagogik wird.

  41. Da kann man sich ja glücklich schätzen, wenn die eigenen Kinder aus der Schule raus sind … Sorgen muss man sich später dann wieder um die Enkel machen …
    Was ich allerdings immer wieder nicht verstehe: Demos und Beschwerden von Eltern sind ja gut und schön, bringen aber eher wenig. Die Namen der Protagonisten sind doch bekannt. Wann zeigen betroffene Eltern diese Kriminellen endlich direkt z. B. wegen des Missbrauchs Schutzbefohlener an. Wenn man diese Anzeige mit Strafantrag stellt, muss sich endlich ein Staatsanwalt mit dieser Schweinerei beschäftigen.

  42. #35 Iche (31. Mrz 2016 22:54)

    @Marie Belen: Dieser Vater ist Ausländer.
    Ich nenne diese Verhaftung Ausländerfeindlichkeit.

    Ausländerfeindlichkeit zeigt sich in der Gewalt gegen Russlanddeutsche, die jetzt der Antifa zum Fraß vorgesetzt werden, weil Russlanddeutsche nicht wollen, dass es Sexprogrome und Judenprogrome in unserem Land gibt.

    —————

    falls es möglich ist, lerne um:

    das wort heisst POGROME und nicht progrome.

    mit pro, das heisst für hat das gar nichts zu tun.

  43. #54 bet-ei-geuze (01. Apr 2016 07:01)

    Der Spruch ist ein Palindrom. Es gibt längere. Ein Anagramm ist : GENERALKAMEL, KLARE MAENGEL.

  44. #59 wien1529 (01. Apr 2016 07:47)

    Und weil ich so schön beim Verbessern bin. Es heißt ‚heißt‘.

  45. #61 B8r (01. Apr 2016 08:11)

    #59 wien1529 (01. Apr 2016 07:47)

    Und weil ich so schön beim Verbessern bin. Es heißt ‚heißt
    —————

    nicht in Österreich 🙂

  46. Perverse staatlich geförderte Indoktrinierung der Schüler mit einer kranken Ideologie.

    So geistig verkommene Personen wie Kentler und ihre rot/grün versifften Nachfolger der Frankfurter Schule, 68er Denkfabriken wie Cohn-Bendit, Cristel Beck etc.usw.usf. sind gefährlich für die öffentliche Allgemeinheit.

    Diese irren Sittenstrolche sitzen in der Regierung und machen Politik.

  47. #49Erich69
    Deine Kinder werden es bestimmt besser haben denn sie werden nur Spaß haben wollen und sich nur um ihre eigene Lustbefriedigung kümmern.Begriffe wie Liebe , Treue und Mitgefühl werden für sie Fremdwörter bleiben.Es werden prima Egoisten und denen geht es nunmal besser.Nur werden die nie echte Freunde und Kumpels haben weil man will ja nur seinen Spaß.

  48. Falls es schon medizinisch erwiesen ist, welche Gehirnsektion für derartig abartige Denkenswiesen und Handlungen verantwortlich ist, bitte entfernen.

    Auf jeden Fall befürworte ich eine sofortige Medikation von potenzhemmenden / stoppenden Arzneien.

    Anwendbar bei Sexualverbrechern, Perverslingen und Stofftierempfängern.

    Nebenbei kann es auch jedem Halal Produkt beigemischt werden.

    Der pharmazeutischen Industrie würde es zu einem wirtschaftlichn Aufschwung verhelfen…bin ich mir sicher.

  49. #62 wien1529 (01. Apr 2016 08:32)

    Stimmt, und ich mein‘ auch nicht in der Schweiz.

    #63 GermCore (01. Apr 2016 09:02)
    Am 27.5 ’15 schrieb ich hier:
    Helmut Kentler machte in den 70er Jahren in der Sendung Hallo Ü-Wagen (WDR2) weitgehend unbeanstandet Propaganda für diese Tatbestände.
    Bei wikipedia mal den Namen suchen und lesen.Eimer bereithalten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Kentler

    Dieser ‚Herr‘ ist einer der Vorläufer.

  50. Ich hatte bisher nicht viel Wissen darüber, welche Ziele die „Demo für alle“ hat.

    Als Pädagoge kann ich nur unterstützen, Kindern und Jugendlichen keine Fragen zu beantworten, die diese nicht gestellt haben. Die Empfindenswelt von Kindern und Jugendlichen (sehr grob gesagt) unterscheidet sich nunmal von der eines Erwachsenen. Und es ist eine große Kunst, behutsam auf die Fragen von Kindern und Jugendlichen einzugehen.

    Meine Eltern hatten keinen Aufklärungsunterricht. Und meine Großmutter sagte, hätte sie gewußt, wie man Schwangerschaften verhütet, wäre sie nicht achtfache Mutter geworden. Es war gut, daß diese Sprachlosigkeit aufgebrochen wurde.

    In der sechsten Klasse hatten wir Aufklärungsunterricht. Da wurde noch gekichert und die Darstellung von Nackten Menschen war eine Sensation. Und es ging darum, darzustellen, wie man schwanger wird und was sich in der Pubertät alles verändert. Ja, es wäre hilfreich gewesen, hätte man auch dargestellt, daß Sex nicht nur der Fortpflanzung dient und daß es auch noch andere Varianten gibt, etwa Homosexualität, um Ausgrenzungen vorzubeugen. Dann wären wir aber nicht mehr in der Biologie, sondern in der Ethik.

    Wenn die VerfechterInnen der „Sexualität der Vielfalt“ einseitig etwas durchdrücken wollen, was sie für richtig halten, dann tun sie -in umgekehrter Richtung- genau das, was Verklemmtheit und Prüderie jahrhundertelang erfolgreich mit dem Segen von Kirche praktizierten.

    Daß Sexualaufklärung ganzheitlich sein muß, halte ich für einen nachdenkenswerten Ansatz. Es umfaßt eben nicht nur Fortpflanzung, sondern auch Krankheitsprävention, Glück, Verantwortung, Ethik, Moral (Lehre vom verantwortungsvollen Handeln) und ist eine entscheidende Kompetenz, was wir Erwachsenen an unsere nächste Generation weitergeben und vorleben.

    Vieles, was inhaltlich gesagt wurde, erinnerte mich an meine eigene Zeit der Fragen (da war ich 19,20 Jahre alt). Ich halte nichts von „Frühpornographisierung“. Ich vertrete die Auffassung, daß der Staat so wenig wie möglich sich in Belange der Kindeserziehung einmischen sollte.
    Ich sehe durch den lustbetonten Ansatz der Sexualaufklärung die Gefahr, daß Sexualität nur als Lustbefriedigung, als Langeweilekiller gesehen wird. Dies zerstört den inneren Zusammenhalt von Familien und stellt dieses Modell infrage.

    Ich kenne viele konservative Leute, die über ihre Vorbehalte, etwa über das Thema Homosexualität, diskutieren können und nicht gleich weglaufen. Ich wollte nie, daß etwa mein mittlerweile 80-jähriger Vater von heute auf morgen jubelnd rumläuft und aller Welt erzählt, wie verzückt er über das Coming Out seines Sohnes ist. Aber selbst er hat dazugelernt. Aber nicht wegen eines Herrn Timmermanns oder einer Frau Tuider.

  51. @ 40 Anusuk

    -Oder sind die etwa schon von diesem „Unterricht“ befreit?-
    …………………….

    Selbstverständlich, daher schweigen sie ja auch.

    Es bleibt den deutschen Eltern nichts anderes übrig, als zu Hause diesem Verbrechen an ihren Kindern entgegenzuwirken. Den Kindern erklären, dass sie missbraucht werden . Dass sie geschliffen werden sollen um verfügbar zu sein, besonders ihren „Lehrern“ und deren politischen Vorbildern.

    Es besteht die Gefahr, dass solche Eltern dann ins Gefängnis kommen, dies sollte sie nicht davon abhalten ihre Kinder vor seelischer und Körperlicher Grausamkeit zu beschützen.

  52. Wenn einem Kind ungefragt sexuelle Inhalte aufgezwungen werden, dann wird man feststellen können, dass dieses Kind davon gar nichts wissen will und sich die Ohren zuhält .
    Jede Frage soll behutsam beantwortet werden, eine nicht gestellte Frage erfordert Schweigen, solange, bis diese Frage auftaucht.

  53. Die JF-TV-Doku „Perversion im Klassenzimmer“ zeigt wieder, wie wichtig unser aller Widerstand gegen die gemeingefährlichen Grünen (und der mit ihnen paktierenden Roten, Gelben und „Schwarzen“) ist.

    Wir sind es unseren Kindern schuldig, die derart bedrohliche Frühsexualisierung täglich zu kritisieren und uns mit denen zu solidarisieren, die seit Jahren -ja, Jahrzehnten- gegen die pädokrimen Grünen kämpfen.

    Verzweifelte Eltern, die von uns erwarten, dass ihren Ängsten Gehör verschafft wird, endlich ernst nehmen und wahrnehmen und nach Kräften unterstützen!

    Müssen aber die gerade mal ca. 10 Aktiven bei Fratzenbuch oder Twitter weiter allein auf weiter Flur streiten? Euer aller Einsatz ist nötig! Teilt bzw. retweetet/favorisiert doch bitte endlich zumindest die sowieso nur sehr wenigen Posts der Opfer- bzw. Kinderschützer! Das sind 15 Minuten zusätzlicher Zeitaufwand täglich! Leicht zu finden unter hashtags wie

    #Bildungsplan
    #Pädophilie
    #Pädophilen
    #Päderasten
    #BreakingBeck
    #VolkerBeck
    #Beck

  54. @ #57 Zweiflerin

    Anzeigen gegen die bekannten Pädophilen und Pädo-Ideologen liegen in der Tat vor, Verfahren wurden und werden aber mit unschöner Regelmäßigkeit eingestellt. Die Pädomafia ist zu stark, zu gut vernetzt. Sicher mit ein Grund, warum sich nur ca. 10 von 100000en hier Lesenden gegen die Päderasten engagieren. Die nackte Angst, um nicht „Feigheit“ (denn manche sind einfach in berechtigter Sorge um Leib und Leben) zu sagen.

    Doch:

    “ Demos und Beschwerden von Eltern sind ja gut und schön, bringen aber eher wenig. “

    Falsch! Sie bringen sehr viel!

    1. Es kann am Tag X (wo mit der Pädoszene abgerechnet wird -aber auch mit deren Mitläufern und Kollaborateuren) niemand mehr sagen „Das habe ich nicht gewusst“!

    2. Gleichgesinnte sehen „Wir sind nicht allein“, finden Verbündete, Vernetzung wird verbessert, das beklemmende Gefühl von Ohnmacht und im-Stich-gelassen-werden weicht.

    3. Es werden die hässlichen Fratzen derer, die gegen #demofueralle demonstrieren, sichtbar: Hochgradig kriminelle hasserfüllte linksextreme kinderf*ckende Gestalten!

    4. Der Hass auf die „Demo für Alle“ wäre nicht so immens, die Pädokrimen würden nicht so Gift und Galle gegen sie spucken, wenn so eine Demo nichts bewegen würde.

  55. @ #56 Ferrari & #11 KDL

    Auch verstehe ich nicht, warum die Grünen, von denen hauptsächlich dieser Gender-Schwachsinn ausgeht, gleichzeitig am liebsten jeden Moslem ins Land lassen würden, obwohl denen klar sein sollte, dass das ihr Schätzchen eben nicht mögen. Was bezwecken die damit?

    Könnte mit dem heiratsfähigen Alter zusammenhängen.


    Ja! Heirat ab 9 J. wird im Zuge der Islamisierung auch bei uns Einzug halten, wenn wir nicht endlich alle aufwachen! Gilt auch und gerade NACH dem 13. März! JETZT oder NIE! Wer nun nicht den AfD-Rückenwind nutzt, um auf die große Gefahr für unsere Kinder und Kindeskinder (Kinderehe, Kindersklaven, usw.) hinzuweisen, macht sich mitschuldig.
    https://twitter.com/Wahlen_AfD_2016/status/698900612277235712

  56. Das soll wohl die weitere Bevormundung nicht nur der Eltern werden sondern gleich bei den Jüngsten, den Kindern damit begonnen werden ihnen zu zeigen, dass der Staat schon weiß, was für sie gut ist!
    Die haben nicht mehr alle Latten am Zaun. Das Thema Sexualität ist eines der sensibelsten und privateste in der Entwicklung des Menschen. Dass da jetzt Oberlehrer auftreten, die meinen, alles in ihrer Gendergesinnung besser machen zu können, wird wohl eher zu verstörenden Erlebnissen für die Kinder führen. Das hat mit Information – wenn sie denn im richtigen Alter erfolgen würde – nichts mehr zu tun! Da wird Gesinnungsterrorismus auf Kosten unserer Kinder betrieben. Ich hoffe, dass ALLE Eltern und Großeltern aufstehen und sich gegen solche Indoktrination ihrer Kinder unter dem Mäntelchen der Bildung vorgehen!

  57. @ #64 Muzi

    Es gibt viel zu viel verrückte Eltern, die ihr Ego dadurch pflegen, dass sie ihr Kind als Teddybär behandeln.

    Kinder in der 7ten, 8ten Klasse bekommen nichts zu wissen von der Wirklichkeit, nur weil die selbstverliebten Eltern es nicht schaffen sich von ihrem ach so schönen Kleinkindschema zu trennen.

    ‚Liebe‘ wird dann gern genannt, was in Wahrheit Psychoterror ist.

    Wenn solche ‚Kinderfreunde‘ sich schon am Kindeswohl vergreifen, wie das die ‚Junge Freiheit‘ tut, dann aber bitte auch mit Konsequenz.

    So wie in den USA. Wenn eine Dreizehnjährige sich in einen Vierzehnjärigen verliebt, dann gehört der Junge natürlich in den Knast und lebenslang in die Kartei der Kinderschänder.

    Sonst kommt noch jemand mit der absuden Behauptung, unter den Menschen gäbe es wirklich Exemplare, welche bereits unter 18 sexuell empfinden könnten.

    Noch besser machen es die echten Moslems. Die schneiden den Kram gleich weg.

    Da sollte sich die ‚Junge Freiheit‘ mal ein Beispiel dran nehmen.

    Wir brauchen unbedingt noch ein paar Millionen echte Moslems, damit das ekelige Problem mit der Sexualität in der Kinder-Pubertät endlich einer Lösung zugeführt wird.

    Ein für allemal, lupenrein, einfach wegschneiden den unnützen Kram.

    Dann können sich die guten Eltern auch noch im Rentenalter erfreuen an ihren lieben und vor allem unverdorbenen Kindern.

    Darum geht es ja.

    Die Gefühle der Eltern zu schonen.

    Auch wenn die Kinder dadurch zum Krüppel werden.

    Eine ganz andere Frage ist die Sache mit dem Gender-Wahnsinn der Grünen, die unsere schöne deutsche Sprache mit ihren Multi-Geschlecht-Innen-Endungen zur Lachnummer machen wollen.

    Wer seine Sprache behalten will, braucht seinen pubertierenden Kindern aber noch lange nicht die Sexualität verbieten.

  58. Perverses Pädophiles Pack! Wieso Eltern dieses links/ grüne Gesindel in BaWü mit 32% gewählt haben , ist mir ein Rätsel. Man muss sich nicht wundern, dass inzwischen jede Perversion offen ausgelebt wird. Ob Männlein, Weiblein, Kind oder Tier… Alles ist erlaubt in der kunterbunten Republik.
    Pfui Teufel!

  59. #49 Erich69 (01. Apr 2016 03:34)

    #48 D500

    > kein sexuell aktiveres lebewesen
    > als mich auf diesen planeten.

    Eines Tages vielleicht entdecken Sie, dass es Ihre angeblich nicht vorhandenen Tabus sind, welche Sie derart verkrampfte Sätze schreiben lassen.

    Meine Kinder sollen es nicht nötig haben mit Schipftiraden hinwegzutäuschen über die eigenen Defizite

    Meine Kinder sollen es besser haben.
    ________

    oh! was haben wir denn hier? einen kleinen internetpsychologen! „verkrampfte sätze“? „meine kinder sollen es besser haben“… aber mir geht es bestens, siehe #48, oder wollen sie allen ernstes behaupten, dass sie mich kennen?
    damit haben sie sich erneut disqualifiziert.

    projizieren sie nicht ihr verkrampftes, verkorkstes dasein auf andere. dummschwätzer.
    im übrigen nehme ich jede beleidigung eines pro pädos als kompliment auf.

  60. Dieses Video ist eigentlich der Beweis für die Degeneriertheit der deutschen Gesellschaft, insbesondere in West-Deutschland. Hier muss ich dem kürzlich verstorbenen G. Westerwelle (den ich als Außenminister und als Politiker nicht besonders geschätzt habe) Recht geben, als er von „spätrömischer Dekadenz“ sprach.
    Ich konnte das Video nicht zuende anschauen, weil sich mir der Magen umgedreht hat. Aber ich danke Gott, dass meine Frau und ich noch 6 Jahre Zeit haben, gegen diesen kranken, perversen sexuellen Missbrauch unschuldiger Kinderseelen vorzugehen! Bah! Ich kann gar nicht soviel fressen, wie ich kotzen (JAWOOOOHL KOOOTZEEEEEEN!!!) will !!!

  61. In Pforzheim haben ca. 50 % der Bürger einen Migrationshintergrund. Bei Kindern bis 6 Jahre
    sind es ca. 70%.
    Da bin ich mal gespannt, was die muselmanischen
    Eltern machen werden, wenn ihre Allerliebsten
    mit der Realität, mit der Frühsexualisierung in
    der Grundschule (!) konfrontierte werden.
    Das gibt eine Riesengaudi. Wetten?

  62. Die Leute von PI müssen sich entscheiden.

    Wollen sie eine lebensbejahende, freiheitlich demokratische Grundordnung, dann haben sie alles Recht der Welt, Freiheitsgegner wie den Kopftuch-Islam zu bekämpfen.

    Dann müssen sie aber auch einschreiten gegen obiges Video, das mit der vom ZDF bekannten abgefeimten Bildschnitttechnik versucht, Freiheits- und Informationsrechte junger Menschen von dreizehn, vierzehn Jahren dadurch abzuschaffen, dass die lebensfemde Meinung alter Greise als Wahrheit verkauft wird.

    Oder PI schließst sich der Ansicht dieser Greise an, dass die deutsche Gesellschaft derart verlottert ist, dass man nur noch kotzen kann.

    In diesem Falle muss PI dann aber auch für Islamisierung sein.

    Denn genau das ist ja die Ansicht der Kopftuch-Islamisten, dass die westliche Gesellschaft derart verkommen ist, dass sich an Gott versündigt, wer sich auf die Straßen wagt, ohne mit Kopftuch, besser noch mit Burka klar zu machen, dass er nicht zu dieser unmoralische Gesellschaft gehören, sondern diese ändern will.

    Wenn PI das Video also richtig findet, dann muss PI auch damit beginngen,

    Millionen Kopftuch-Moslems her uns zu holen, damit die endlich für Zucht und Ordnung sorgen bei der verlotterten deutschen Bevölkerung und deren Kindern.

    Mal gespannt, wofür PI sich entscheidet,
    für oder gegen Freiheit.

  63. #80 Erich69

    „Denn genau das ist ja die Ansicht der Kopftuch-Islamisten, dass die westliche Gesellschaft derart verkommen ist…“

    In dieser Hinsicht haben die Mohammedaner vollkommen recht. Die häßliche Fratze des totalitären Liberalismus und Radikalindividualismus läßt sich schon länger nicht mehr verbergen.

  64. #80 Erich69 (01. Apr 2016 19:32)

    Oder PI schließst sich der Ansicht dieser Greise an, dass die deutsche Gesellschaft derart verlottert ist, dass man nur noch kotzen kann.

    In diesem Falle muss PI dann aber auch für Islamisierung sein.
    ___________

    ja, diese „greise“ haben recht. und diese „greise“, nicht die verkommenen „68er“, haben ein paradies geschaffen, deutschland.
    wie es weitergeht in einem land, in dem 14,15 jährige wild kopulierend wie bonobos übereinander herfallen und kinder produzieren, wird sich zeigen.

    wir brauchen genau das gegenteil, den schritt zurück. zurück in die zivilisation. nur tiere empfinden keine scham.
    und nebenbei, mit dieser unnötigen, widerlichen frühsexualisierung stirbt auch das beste am sex, die erotik.

    ihr letzter satz… an dummheit kaum zu überbieten, gleicher „logik“ folgend ist die pro-familien, -technologie/-fortschritt politik der nazis auch schlecht gewesen? auch einer von den „autobahn“ schreiern?

  65. NA ALSO, HABEN CHRISTAL90/DIE PÄDOPHILEN IHREN WUNSCH NACH SEX MIT KLEINKINDERN JETZT DOCH ENDLICH HOFFÄHIG GEMACHT, DA FREUEN SICH ABER UNSERE MOSLEMISCHEN ELTERN, WENN SIE DAS „LEHRMATERIAL“ IHRER TOCHTER SEHEN, WO KINDERN ZWANGSWEISE DER FINGER IN DEN ARSCH GESCHOBEN WIRD. NOCH VERKOMMENER KANN DER „STAAT“ NICHT MIT KINDERN UMGEHEN. VIELLEICHT DÜRFEN EIN PAAR GRÜNE LEHRER AUCH IN ZUKUNFT SEX MIT ERSTKLÄSSLERN VOR DER KLASSE HABEN, NATÜRLICH NUR ZUR „DEMONSTRATION“. JETZT WIRD ES ABER WIRKLICH ZEIT, DIESE MISCHPOKE AUFZUHALTEN.
    WÄHLT AFD, EUEREN KINDERN ZULIEBE.

  66. Ich hoffe mal, die AFD wird sich durch frei erfundene Horrormärchen nicht dazu verleiten lassen,

    die Sexualkunde in deutschen Schulen zurück zu drehen auf Islamisten-Niveau,

    und den Großbuchstaben-Neurotikern wie auch den Video-Greisen die Burka als angemessene Gesinnungs-Kleidung verordnen.

    Statt die im Video propagierte Islamisten-Gesinnung in Deutschland einzuführen,

    wird die AFD, so hoffe ich, vielmehr alles tun,

    verfassungsfeindliche Moslems und deren Gedankengut aus unserem Land heraus zu halten.

Comments are closed.