Moslems entfernen Israel-Fahne von Trauerplatz

Bürger von Brüssel haben an verschiedenen Plätzen in ihrer Stadt Erinnerungsorte für die Opfer der Anschläge errichtet. Blumen, Kerzen und Flaggen aus allen Ländern liegen dort. Unter den Opfern des Islam-Terrors von Dienstag waren auch Israelis, so dass am zentralen Trauerplatz an der Place de la Bourse, vor der ehemaligen Börse im Herzen Brüssels, auch die israelische Flagge ausgelegt war. Dreist: Moslems, die die Flagge Israels – ein Land, das seit seiner Existenzgründung mit Islam-Terror zu tun hat – dort entdeckten, bedeckten sie mit der palästinensischen Flagge oder knüddelten sie zusammen und legten sie unter eine andere Flagge (siehe Video oben). Auch die Jerusalem Post berichtet inzwischen über diesen Skandal. Leider wagte niemand, gegen dieses Zeichen des Judenhasses vorzugehen. (Spürnase: Jacob)