pegida_autoPegida, AfD und ihre Anhänger scheinen in Deutschland immer mehr zum Freiwild für linke Meinungsdiktatoren zu werden. Nach zahlreichen gewalttätigen Übergriffen auf AfD-Einrichtungen traf es am Montag Pegida in München. Nach dem Spaziergang am Ostermontag zündeten bisher Unbekannte den dem Verein gehörenden Transporter an. In München herrscht gewissermaßen ein Breites Bündnis Bunter Brandstifter, dessen Reden und Handeln in dieser Tat eine neue Eskalationsstufe erreichte, schreibt Pegida-Bayern dazu. Zum Schaden kam dann auch noch die offene Freude der Linken auf Facebook. Derartige Hass- und Terrorbekenntnisse werden selten von der Maas-Kahane-Löschtruppe behelligt. Pegida in München geht es ähnlich wie der AfD bundesweit. Auch dort werden schon seit längerem Gaststätten unter Druck gesetzt, die dem linksbunten Meinungsdiktat nicht genehme Gäste bewirten. Ähnlich wie in Karlsruhe paktiert auch in München die Stadt ganz offen mit den linken Straßenterroristen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

101 KOMMENTARE

  1. Aktuell läuft auf BR alpha gerade eine Talksendung mit der Chefjägerin des Münchner Bürgermeisters.
    Erschütternd ideologisiert diese Beißzange.

    Merkt überhaupt nicht, daß sie vollig undemokratisch ist.

  2. Eine teuflische Angelegenheit („linker Faschismus“ verharmlost die Sache), die in den gleichgeschalteten Medien vermutlich wieder gar nicht oder allenfalls im Randspaltenghetto der Witzseite gebucht werden wird. Mit Wollust warte ich auf den Augenblick, wenn die Entwicklung unabänderlich auf die andere Seite kippt.

  3. #3 Flaschengeist (29. Mrz 2016 20:23)

    Aktuell läuft auf BR alpha gerade eine Talksendung mit der Chefjägerin des Münchner Bürgermeisters.

    Oh mein Gott! Miriam Heigl. Schlimmer als ein Horrorfilm, diese Beisszange!

    Die extreme Rechte hat es geschafft einen Druck aufzubauen den die etablierte Politik nicht mehr wegbekommt

    Jawoll! So isses du H*xxe!

    Dialog mit PEGIDA nie und niemals. Die Bewegung hat sich radikalisiert weil man mit ihr diskutiert hat bla bla bla

    @PI-Redaktion
    Das Interview mit Miriam Heigl läuft gerade im Augenblick auf Alpha, dem „Bildungskanal“. Könnte man verlinken. Auch wenn’s schwerfällt 🙂

    Was für eine fanatische, bösartige H*xxe.

    PS
    Und jetzt etwas positives: Elmi is back und hat sich selbst das eiserne Facebook-Kreuz für 35 Sperrungen verliehen. Recht hat er der olle Elmi.

    https://www.facebook.com/Elmar.Hoerig/

    Elmar Hörig

    2 Std. ·
    Bei 35 Sperrungen bin ich jetzt stolzer Besitzer des EISERNEN FACEBOOK KREUZES 1. Klasse

    Meine Mum wurde gestern 90.

    Ich hab ihr gesagt : „Mum Du bist jetzt Heldenmutter “

    Darauf sie: “ Ist denn schon wieder Krieg?“

  4. Es wird Zeit, dass man sich in München mal um das von der Landeshauptstadt finanzierte Kaffee Marat kümmert.

  5. Habs schon im vorherigen Beitrag gepostet, zur Sicherheit nochmal:

    Leipzig: Linksextremer Anschlag auf Hotel, das an AfD Räume vermietete

    „Geschäfte mit der AfD lohnen nicht! Keine Räume für die AfD!“

    Hinter der feigen Tat steht eine Gruppe, die sich „Autonome Feministinnen Berlin“ nennt. Die Hotelkette würde durch ihr Geschäft mit der AfD nicht nur Geld verdienen, sondern auch direkt deren sexistische und rassistische Politik unterstützen. Schon zuvor hat die linksextreme Gruppe drei Hostels der Kette in Berlin und Dresden heimgesucht.

    https://www.unzensuriert.at/content/0020347-Leipzig-Linksextremer-Anschlag-auf-Hotel-das-AfD-Raeume-vermietete

    Es riecht verdammt stark nach Bürgerkrieg. Und nicht die AfD oder PEGIDA wollen den oder werden in verursachen, sondern die linksgrünen Gutmenschen.

  6. Da kann Nürnberg locker mithalten:

    OT – http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/tucher-chef-kein-bier-fur-rechtsextreme-gaste-1.5082433

    Tucher Bräu-Geschäftsführer Fred Höfler will sein Bier nicht an Gäste mit rechtsextremem Gedankengut ausschenken. Rund 600 Pächter werden demnächst Post von ihm erhalten. Höfler war von der Wahlparty der rechtspopulistischen AfD in der Lederer Kulturbrauerei nicht begeistert: „Ich hatte Angst um die Gäste und um das Objekt.“ Die Wahlparty der AfD Mitte März in der Lederer Kulturbrauerei löste im Internet einen Shitstorm aus. Gäste kritisierten, dass Wirt….etc.

  7. Nicht jammern, das hört erst auf wenn es auch umgekehrt passiert!

    Namen und Personen dürften doch hinnreichend bekannt sein …..

    Ist meine Persönliche Meinung, aber kein Aufruf zur „Gewalt“……..

  8. Ist das eigentlich ein „Verbrechen aus Hass“ oder wird das von Maas als Liebe gewertet und mit Bonuspunkten im Rentensystem belohnt ?

  9. OT

    Miriam Heigl („Fachstelle gegen Rechtsextremismus/München“ – die linksextreme Chef-Hetzerin und -Demagogin) gerade auf Alpha:

    […] das gibt mir die Möglichkeit mit der Antifa zu kooperieren

    Die linksextreme H*xxe Heigl gibt also zu mit der kriminellen, linksextremen Antifa zu kooperieren.

    So deutlich habe ich das allerdings noch nicht vernommen.

  10. Breites Bündnis Bunter Brandstifter – die Bezeichnung trifft es.
    Der vom Staat und regimenahen Institutionen (Kirchen, Gewerkschaften, öff.-rechtl. Sendern) geduldete, wenn nicht gar geförderte Straßenterror erinnert längst an Maos Kulturrevolutionäre.
    Vor dem Hintergrund hab ich sogar gewisse „Sympathien“ für Erdogan.
    Der benimmt sich wegen der Extra-3-Satire zwar wie ein Seppenkasperle, aber was die Staatsnähe des GEZ-Rundfunks betrifft liegt er ganz richtig, wenn er zwecks Zurechtweisung der BRD den Botschafter einbestellen ließ. Denn selbstverständlich ist der hiesige Staatsfunk regierungstreu. Je lauter Vertreter der Ö.-R. nun posaunen, in der BRD nehme der Staat keinen Einfluß auf die Programminhalte, desto mehr Recht hat der Obertürke.
    Von dem Anschlag auf das Fahrzeug der Pegida jedenfalls vernahm ich im Zwangsrundfunk nichts – kann mir aber gut einen Extra-3-Beitrag dazu vorstellen, der sich über den Vorfall lustig macht.

  11. Man sollte die Brandwut der Antifa nutzen. Ein Auto verschrotten kostet Geld. Also ab zur nächsten Pegida Veranstaltung ein paar Pegida Aufkleber drauf und schon ist das Auto kostenfrei entsorgt. Wenn man will kann man auch vorher vielleicht noch eine Vollkaskoversicherung abschließen. So bekommt man vielleicht noch einen Tausender.

  12. Wir sollten Bürgerwehren gründen, die wir aber nicht so nennen, sondern „Verteidiger der Demokratie e.V.“ oder so. Am besten als eingetragener Verein und mit aktiven Mitgliedern, die gesetzestreu die Sachkundeprüfung § 34a abgelegt haben. Wir sollten niemals Gewalt anwenden und immer dafür sorgen, dass wir als die moralisch Besseren dar stehen.

    Gibt es keine Mini-Chips, die man in AfD-Hohlkammerplakate einsetzen kann? Wenn die AntiFanten die Plakate stehlen, könnten wir die Diebe orten!?!

    Ein bisschen kann ich die Angst der Wirte verstehen, die nach linken Gewaltdrohungen der AfD keine Räume vermieten. Daher immer staatliche Räume nutzen (Stadthalle, Gemeindesaal, Bürgerhaus, …), denn die dürfen eine zugelassene Partei gar nicht ablehnen.

    Und ansonsten ALLES dokumentieren und sofort Klage einreichen. Ein langer, schmerzhafter Weg liegt vor uns, aber am Ende werden wir siegen!

  13. Heigl gerade bei br-alpha:
    Diejenigen, die Angst haben zu verlieren: Weiße, Deutsche, Männer, eher um die 50, die eher Ausbildungsberufe erlernt haben. Da spielt Rassismus eine Rolle.

  14. Ob das auch unter „Haßverbrechen“ läuft? Oder gilt hier der berüchtigte Kampf gegen Recht?

  15. OT

    Miriam Heigl, Chef-Inquisatorin Bayern, z.Zt auf Alpha über Salafismus und radikalen Islamismus:

    Sie haben keine Chance bei uns Fuß zu fassen. Die Ausgrenzung wirkt sich negativ aus.

    Frankreich hat die Integration nicht hingekriegt. Da sind keine Arbeitsplätze. Und dann haben die Franzosen vor 40 Jahren viele Algerier umgebracht

    Ähhhh ja. Klaro.
    Eine andere Antwort hätte ich von dieser linksextremen Wetterh*xxe auch nicht erwartet.

    – bitte verlinken –
    man sollte seine Feinde genau kennen

  16. München gehört nicht mehr zu einem demokratischen Bundesland,hier regieren Kriminelle in Form des Innen-Ministers Herrmann,des Justiz-Ministers Bausback und der bayr. Staatskanzlei Seehofers.

    Das LKA in München heißt richtigerweise „Bayr. Landes KriminEll Amt“,hier residieren Polizei-Kriminelle im Schutze ihres Ministers.

    Die Justiz in München agiert im Geiste Freislers,üble Machenschaften gehören hier zur Normalität von Richtern und Staatsanwälten.

    Eine Stadt,deren V-Leute und Geheimdienste in fast jedem Medium aktiv sind und Parteien infiltrieren;auch uns zugeneigten.

    Mögen sie bald kippen!

  17. Das Regime malt uns braun an und seine dressierten linken sehen rot. All das scheint mir manchmal traurig und ausweglos. Unsere Jüngsten so zu verfuehren ist eigentlich der Todesstoss unserer Gesellschaft. Was bin ich froh als 81er eine gute Kindheit in der DDR gehabt zu haben. Um so mehr schmerzt der heutige Zustand meiner Heimat. Glaubt mir, die die jetzt an der macht sind sind schlimmer.

  18. Ihr Linken und Grünen Brandstifter wollt diesen Staat stürzen ,dann bedenkt mal 7 MIO konnen Ihren Strom nicht ehr bezahlen ,12 MIO menschen leben unter der Armutsgrenze und 380000 Menschen sind Obdachlos ! und Ihr verhindert das in diesen Scheissstaat sich was verändert !
    Wer ist den nun der Nazi ?

  19. Ich schaue gerade Deutschland gegen Italien. Eine Stimmung wie in der Gruft, keine Fahnen und kaum Anfeuerrungsrufe für Deutschland. Müller als Kapitän trägt seine schwarz-rot-goldene Kapitänsbinde auch noch falsch herum am Arm. Bekommt scheinbar auch keiner mit, eh egal.

    Dieses Deutschland hat fertig.

  20. Da freut sich jetzt aber der Ude und sein Nachfolger und die Gewerkschaften und die Kirchen.

    Mein Gott ist das Land vor die Hunde gekommen!

  21. #31 UAW244

    Deutschland hat definitiv fertig.
    Müsste aber nicht so sein!
    Warum solidarisiert sich AfD und Pegida
    nicht mit den Hools?
    Man könnte es mal so machen, dass man
    diese Autos bewacht, alles mit Über-
    wachungskameras observiert und bei
    Bedarf zuschlägt.
    Sprich Nothilfe leistet. Evtl. unter
    dem Beisein eines Rechtsanwalts oder
    Polizisten (in Zivil) oder eines
    noch redlichen Journalisten.
    Das muss doch möglich sein.
    Was ist hier los???

  22. Wenn dieser Terror der Linken und Linksextremen in Deutschland wenigstens einen Lichtblick haben sollte: Es treibt AfD wie auch Pegida „automatisch“ die Anhänger und Wähler zu.

  23. Immer diese eingeschleppte komische spontane Selbstentündung. Ob das die Autos von der Gegenseite auch können?
    Früher haben wir immer gesungen….Schiri wir wissen wo dein Auto steht! LOL

  24. #37 Blue02 (29. Mrz 2016 21:18)
    WAS SOLL DAS BRINGEN ? UNTER 50% BEI DER BUNDESTAGSWAHL BRINGT NICHTS !
    DAS IST WUNSCHDENKEN !
    ICH WÄHLE AFD TROTZDEM !!!

  25. Früher war ich mal Deutschland Fan. Und seit einigen Jahren nicht mehr. Die Spiele, tue ich mir nicht mehr an….. War das früher, eine Schöne Zeit…..

  26. Die Medien, Behörden und Politiker betreiben immer dreister Verdummung und Manipulation:

    Es gibt KEINE Flüchtlinge, auch keine „Schutzsuchenden“, es sind illegale Eindringlinge.

    Sehr viele von denen haben zudem bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    Wer genau profitiert davon, das die Eindringlinge weiter nach Deutschland kommen?

    Die Container-Verkäufer? Die Hotel-Vermieter?
    Die Essen-Lieferungs-Dienstleister?
    Die Bewachungsunternehmen? Die Sprachkurs-Anbieter? Die Dolmetscher? Die Schlepper-Banden?
    Die Pharma-Industrie? Die Asyl-Anwälte?

    Humanitär kann das nicht begründet sein, denn ausnahmslos alle dieser Eindringlinge sind nicht politisch verfolgt.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    Nicht ohne Grund ist der Islam z.B. in Angola verboten worden:

    *//www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article122288558/Angola-verbietet-Islam-Islamische-Welt-empoert.html

    Erfolg: keine islamistischen Terroranschläge

    Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) im Jahr 2012:

    Mit Verfügung vom 29. Mai 2012 stellte der Bundesinnenminister fest, dass die salafistische Vereinigung „Millatu Ibrahim“ verboten ist. Diese rief Muslime in Deutschland zum aktiven Kampf gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung auf, indem sie die Scharia als das einzig legitime, „gottgewollte“ Gesetz darstellte und der demokratisch legitimierten Rechtsordnung ihre Gültigkeit absprach.

    Thomas de Maizière und Heiko Maas kratzt das wenig, die Salafisten können ihre Ideologie ungestraft in den Moscheen weiter verbreiten.

  27. Wer keine Argumente hat, wählt die Gewalt und macht sich mit Verbrechern gemein. Merkt euch die Namen und Mitglieder dieser Verbrecher-Bündnisse. Es leben PEGIDA und die AfD!

  28. Bei uns in Baden-Württemberg telefoniert inzwischen die GEW – Gewerkschaft (Gastwirte-)Erziehung und Wissenschaft bei Wirten herum, die AfD-Veranstaltungen zugelassen haben! So weit geht der was-auch-immer-beitragsfinanzierte Gesinnungsterror in diesem Land inzwischen! Da sind Nazi-Gene am Werk, die abweichende Meinungen unerträglich finden… Man sollte einmal eine soziologische Studie in Auftrag geben, wie hoch die Dichte von SA-Opas in den Familiengeschichten dieser Meinungsvielfaltfeinden ist und das mit den AfDlern vergleichen… Da kämen sicher interessante Ergebnisse heraus! Braun zu sein ist nämlich nicht eine Ideologie, es ist vielmehr eine Mentalität!

  29. # 42 siggi (29. Mrz 2016 21:25)
    „Hab ich grad gesehen !“

    hier laeuft es noch,
    ich wohne ja westlich von dir ;.)
    ist ne energiepolitische verdrehung,
    rwe & co, kohle und kernenergie sind schuld.
    wind und eeg ist gruen und deshalb viel besser
    (selbst wenn kraftwerke vorgehalten werden)
    owei, jetzt angola merkel.
    ich muss auf ….. (HUALP)

  30. @ #48 Reconquista2010 (29. Mrz 2016 21:46)
    Bei uns in Baden-Württemberg telefoniert inzwischen die GEW – Gewerkschaft (Gastwirte-)Erziehung und Wissenschaft bei Wirten herum, die AfD-Veranstaltungen zugelassen haben! So weit geht der was-auch-immer-beitragsfinanzierte Gesinnungsterror in diesem Land inzwischen!
    ————–

    Gab es Vergleichbares nicht schon mal, in den Jahren 1933-1945?

  31. #8 Cendrillon (29. Mrz 2016 20:29)
    … Elmar Hörig
    2 Std. ·
    Bei 35 Sperrungen bin ich jetzt stolzer Besitzer des EISERNEN FACEBOOK KREUZES 1. Klasse

    nein, nicht des Eisernen Kreuzes. Höchstens der Goldenen Sicherheitsnadel
    (höchster „Orden“ der Stasi 🙂

  32. Staatsterror.

    Niemand sollte übersehen, dass die linksfaschistischen Mordbrenner Schild und Schwert des Regimes (sog. „Volksparteien“) sind und von diesem finanziert und organisiert werden.

    Die Aufgabe der roten SA ist es, „renitente“ Bürger zurück ins Duckmäusertum zu treten, zu prügeln oder diese bzw. ihre Sachen anzuzünden.

  33. Ich hoffe PEGIDA München hält tapfer durch …
    sie haben meine Hochachtung…!!!
    Das Linke-Pack darf nicht siegen…!
    Die Zukunft wird zeigen, dass das Gerechte… die Freiheit siegen wird… :)) :))

  34. #11 Mettbroetchen

    OT Aber ultrawichtig
    Bitte Mods macht da etwas draus. Die Typen von KiKa wollen unseren Kindern den Chip schmackhaft machen. Ekelig!!!!!

    Mit den Kindern fangen sie an. Denn die sind am leichtesten manipulierbar.

    Es ist damit zu rechnen, daß dies demnächst auch in Schulen kommen wird. Still und heimlich.

    Jetzt ist äußerste Wachsamkeit angesagt!

  35. Diese Brandstifter sind die wahren Nazis! Linke Verbrecher und Taugenixe, von den Linken und Kommunisten und der linksradikalen SPD geduldet. WO ist der Aufschrei nach Toleranz? Wo das Geschwätz „München ist bunt“?

  36. #33 Verdrossen (29. Mrz 2016 21:10)
    Wohnpark mit Schwimmbad…aha..klingt als hätte es unsere Bereicherer getroffen. http://www.focus.de/regional/koeln/drama-in-bergheim-drei-leichen-treiben-schwimmbad-nahe-koeln-polizei-steht-vor-einem-raetsel_id_5391820.html
    ****************************************************
    RÄTSEL?
    IM TV HABEN SIE SCHREIENDE KUFFNUCKENWEIBER MIT KOPFWINDELN VOR DER POLIZEIABSPERRUNG GEZEIGT.
    DAS GENÜGT ZUR FESTSTELLUNG DER GESCHEHNISSE.
    MEHR AUFKLÄRUNG TUT GARNICHT NOT!
    H.R
    HABEN SICH WOHL UNGEBETEN ZUTRITT ZU EINEM PRIVATEN SCHWIMMBAD VERSCHAFFT – OHNE KENNTNISSE DER BADEREGELN ODER GAR SEEPFERDCHEN-ABZHEICHEN.
    TRAURIG TRAURIG TRAURIG

  37. #48 Norbert Pillmann (29. Mrz 2016 21:44)

    Ey Norbert, Du bist ja echt ein gerissener Hund. Mann, wo immer sich Widerstand rührt, bist Du dabei.
    Find ich gut !
    Das liegt in der Familie, gell ?
    Deine Omma, also, was soll ich sagen, das ist ja die schärfste. Mann, wenn ich nochmal siebzig wäre, würde ich mich hinter sie werfen, wie hintern Zug und würde sagen, ich sei gestolpert. Schau sie Dir an, Deine Oma, ey, Norbert, von der kannste noch was lernen. Die war in Köln an Silvester. Wo warst Du, Weichei ?

  38. Sonntagsfrage

    Jetzt fällt die SPD auch bei INSA auf 20 Prozent.
    AfD bleibt drittstärkste Kraft mit 13 Prozent.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Hatte Peter Altmeier nicht erzählt die AfD fällt wie ein Omelette zusammen, sobald die Flüchtlingszahlen zurückgehen.
    Nix da !

  39. Apropos abfackeln:

    Aus Angst, in die Türkei abgeschoben zu werden, haben Flüchtlinge in der Ägäis damit gedroht, ihre Kinder zu töten.

    Die Bundespolizei bestätigte auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT den Vorfall, der sich bereits in der vergangenen Woche ereignete.
    Demnach hatte ein Einsatzboot der Bundespolizei ein mit 52 Personen besetztes Schlauchboot in der Ägäis vor der griechischen Insel Samos festgestellt und den Flüchtlingen Hilfe angeboten.

    Doch das sei auf vehemente Gegenwehr gestoßen.
    Die Flüchtlinge hätten Benzin in das Schlauchboot vergossen und damit gedroht, es in Brand zu stecken. Zudem hätten sie laut Bundespolizei damit gedroht, ihre Kinder über Bord zu werfen.

    Erst als die sogenannten Flüchtlinge realisierten, daß es sich um ein deutsches Einsatzboot handelte, habe sich die Situation beruhigt. Die Bundespolizei habe das Schlauchboot daraufhin bis nach Griechenland begleitete, wo die Einwanderer von Mitarbeitern der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ versorgt worden seien.

  40. #61 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (29. Mrz 2016 22:54)

    Ey Norbert, Du bist ja echt ein gerissener Hund. Mann, wo immer sich Widerstand rührt, bist Du dabei.
    Find ich gut !
    Das liegt in der Familie, gell ?
    Deine Omma, also, was soll ich sagen, das ist ja die schärfste. Mann, wenn ich nochmal siebzig wäre, würde ich mich hinter sie werfen, wie hintern Zug und würde sagen, ich sei gestolpert. Schau sie Dir an, Deine Oma, ey, Norbert, von der kannste noch was lernen. Die war in Köln an Silvester. Wo warst Du, Weichei ?

    ======================

    ich mache VIEL für den WIDERSTAND als hör auf hier gegen mich zu hetzen und was hat meine oma damit zu tun sie hat nach dem krieg die TRÜMMER wieder aufgebaut hör auf gegen sie zu hetzen du giftzwerg

  41. Das linke Schweine- Gesindel hat sich seit der Weimarer Republik überhaupt nicht verändert!

  42. #63 Tritt-Ihn
    Sonntagsfrage
    ………………….
    Bei Prognos Umfragen liegt die AfD bei 16%.
    Prognos lag bei den vergangenen LTW übrigens am genauesten von allen.

  43. Wie es wohl beim kommenden irregulären, ethnisch-religiösen Volkskrieg mit den Überläufern aussehen wird?

    Grundsätzlich werden natürlich die Antifanten an der Seite der fremdländischen Eindringlinge gegen die deutsche Urbevölkerung kämpfen, während die weltlichen Muselmanen versucht sein könnten zu uns überzulaufen. Daß die Antifanten selbst ihre eigenen Mütter festhalten würden, damit die Fremdlinge drüber rutschen können, steht außer Frage, ergötzen diese sich doch selbst an den Gräueltaten der Landfeinde gegen unsere Zivilbevölkerung im Sechsjährigen Krieg. Und im Spanien zu Zeiten der Reconquista ergab sich manche mohammedanische Stadt lieber den christlichen Königreichen als den fanatischen Glaubensbrüdern aus Nordafrika in die Hände zu fallen. Das Problem hierbei werden freilich wir selbst sein, denn der kommende Volkskrieg wird ganz entschieden ein ethnisch-religiöser sein. Sprich, die Kreuzzugsidee wird sich wieder großer Beliebtheit erfreuen und auch die Vaterlandsliebe wieder strenge und unerbittliche Formen annehmen, weshalb die Aufnahme der Überläufer abgelehnt werden könnte.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  44. Was regt ihr euch auf? Solange man nicht einmal bei PI seine Ansichten äußern darf, ohne zensiert und unter Moderation gestellt zu werden, wird sich auch nichts ändern.

  45. #68 froschy (29. Mrz 2016 23:16)

    Gute Idee!
    Auch ein Christenfisch am Auto eines Imams hätte was für sich.

    😉

  46. #65 Tritt-Ihn

    Hatte Peter Altmeier nicht erzählt die AfD fällt wie ein Omelette zusammen, sobald die Flüchtlingszahlen zurückgehen.

    —-
    Die Zahlen gehen ja nicht zurück, die Invasoren stauen sich nur überall in Griechenland.
    Außerdem gibt es inzwischen zwei neue Routen,
    die Ost-Balkan-Route über Bulgarien und die Route über Albanien nach Italien.
    Wird nicht lange dauern und die „Geschenke“ rollen wieder so reichlich wie im letzten Jahr.

  47. Deutschland weisst alle züge einen gescheiterten Staates.
    Es ist eine Bananenrepublik, wo Diktatoren „regieren“.
    Aber viele denken immer noch das sie in einer Demokratie leben. Für die wird das Aufwachen besonders schmerzlich.

  48. Die leben ja alle von denen, die sich das noch gefallen lassen. Warum starten wir keine Massenauswanderung, und lassen diese irren Deutschland-feindlichen Faulpelze mit ihren geliebten Moslems, ihrer beknackten Merkel und ihrem rot-roten Staatsfunk allein?

  49. OB Reiter hat den Sprit bezahlt – genauer: Dafür gesorgt, dass das linksextreme Gesindel Steuergeld bekam, um den Brandbeschleuniger zu bazahlen.

  50. Oh Herr, wie tief werden wir noch sinken ???

    Man sollte solche PEGIDA-Karren bei Versicherern Vollkasko – versichern, die mit ihrem PR-Budget den aktuellen welcome-Wahn unterstützen. Da gibt es ja einige. Dann zahlen wenigstens auch die Richtigen für die Brandanschläge der roten SA.

    Und nur so am Rande sollten sich die Brandstifter mal die Frage stellen, in welche Richtung die Gesellschaft gehen soll. Heute Brandstiftung und morgen Bomben und Mord? Ja, liebe linke Leute, ihr lest hier sowieso mit, wollt ihr das? Werdet ihr die Molotow-Cocktails bald gegen Nagelbomben und AK47 austauschen, um Andersdenkende umzubringen? Ich sage Euch, Ihr werdet ab einem gewissen Zeitpunkt der Radikalisierung auch bereit sein, Menschen umzubringen … für Eure Ideologie, für Euren Gott.

    Wehe wehe, wenn ich auf das Ende sehe …

  51. das wurde im mainstream noch als angriff auf türkische reiche autos verkauft und man wollte das rechten in die schuhe schieben

  52. Und dann sind die Gesinnungsterroristischen Verbände, Vereine, Gewerkschaften, die Regierung, Kirchen und wie sie alle heißen, verwundert darüber, das die ewig Getretenen und demokratischen NICHT NAZIS allmählich auch aggressiv werden und massiv zurückschlagen???

    Na klar, das ist alles so gewollt. Denn die anders Denkenden, die besorgten Bürger, auch die demokratische AfD sind schutzlos diesen heutigen SA-Truppen ausgeliefert. Kein Maas-Ministerium oder irgend ein anderer Regierungs-Scharlatan denkt auch nur im Geringsten daran, einmal diese Linksfaschisten zu bremsen und zu bestrafen!!!

    Ihr seid der niederste Abschaum der heutigen Zeit. Gleich zusammen mit den Islamisten in ein- und derselben Kategorie.
    Aber Euer Triumph wird enden. Und dann werdet Ihr keine Gnade finden durch die von Euch Erniedrigten!

  53. # 10 Münchner: Man sollte sich in unserer Stadt um mehr kümmern. München ist so buntversifft und islamverstrahlt, unter Führung unseres Ex-OB Ude

  54. Die Schlägereinheiten der linken SA gehören dringend zu einer Terrororganisation erklärt und mit allen Mitteln des Rechtsstaates bekämpft.

    🙂

  55. In den USA bezahlt nun ein Staat die Kriminellen, damit sie keine Straftaten mehr mit Waffe begehen. Eine tolle Idee zur Existenzsicherung für die bei uns Schutzsuchenden. Mal sehen, wann Linksgrün da drauf kommt …

    Kalifornien bezahlt Verbrecher, damit sie nicht mehr zur Waffe greifen

    In Washington und weiteren US-Städten werden ungewöhnliche Wege gewählt, um die Kriminalität einzudämmen. Ehemalige Gewaltverbrecher erhalten bis zu 1.000 Dollar pro Monat. Einzige Bedingung: Keine Verbrechen mehr mit Waffengewalt zu begehen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/30/kalifornien-bezahlt-verbrecher-damit-sie-nicht-mehr-zur-waffe-greifen/

  56. gibt eine Karte in der alle diese Gewalttaten aufgelistet sind ggf mit dem Hinweis wie „gross“ das Mediale Echo war ?
    Auch ich bin ein Gegener von Gewallt aber eines ist sicher Ich hau zurück.

  57. Es ist bereits Krieg, das sollte jeder intus haben, daher kein Verlass auf Frieden.
    Schützt eure Sachen und euch selbst.
    Bestes Beispiel ist Syrien, wo nur mehr Armee und Waffen die Sicherheit und Freiheit wieder herstellen können.

  58. Immer langsam, jetzt kommt der Sommer, und da werden dann auch die LINKEN MUSCHIS zum Freiwild SEXUELLER ÜBERGRIFFE DURCH MUSELHORDEN. Ebenso die Töchter der linken Gutmenschen. Dann hoffe ich doch mal, dass die zwar ZWANGSWEISE MULTIKULTURELL BESAMT und WUNDGESCHEUERT wurden, aber sich weiterhin für diese „KRIEGSTRAUMATISIERTEN“ einsetzen, und nicht HEULEND UM HILFE RUFEN, DENN DAS IST SONST RASSISMUS. DIESE LINKEN PFEIFENWEIBER MÜSSEN ES HALT EINFACH AUF DIE HARTE TOUR LERNEN. VIEL SPAß BEIM BADEN UND SONNEN. WENN ES DOCH ZU HART WERDEN SOLLTE, EINFACH MAL DAHEIM BLEIBEN UND DER MUSCHI WIEDER EINE ERHOLUNG GÖNNEN. ALSO, NOCH EIN SCHÖNES LEBEN IN MUSELDEUTSCHLAND.

  59. Und das Volk wird immer öfter belogen über
    Terror von rechts – Die neue Bedrohung
    Auf 3sat am Fr 01.04. 20:15 – 21:00

    „Die neue Bedrohung“ wird oft bagatellisiert, obwohl 2015 die Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte massiv angestiegen seien.
    Und dann NSU-Erfindung. Angeblich sind Ermittler und Justiz vier Jahre nachdem die NSU-Mordserie bekannt wurde, immer noch auf dem rechten Auge blind.

    Nee, es gab und gibt nichts zu ermitteln, außer gegen die Ermittler.

    Aufgetreten als Werbe-Vorspann ist Polizeipräsi aus Leipzig Merbitz!
    Und der hat sich riesig empört über den angeblich rechten Terror.

    Das sagt der Bullezei-Präsident, der in seiner Stadt die schlimmsten Linksterroristenbanden in Connewitz hat.
    Die haben allein 2015 = 35mal Leipzig terrorisiert – mit schrecklichen Verwüstungen, Sachbeschädigungen, Entglasungen und Polizistenangriffen.

    Da hätte er genug zu tun, diese Bande einzufangen und einzulochen.

  60. Dieses Land ist zurück in den Zwanzigern.
    Und immer sind die Roten jene, welche mit Gewalt und Terror politisch Andersdenkende bedrohen, gedeckt durch die Machthaber in ihren feinen Roben. Aber die haben vergessen, daß ein solcher Weg nicht ewig haltbar ist. Die Zeit wird es bringen, wo diese Fratzen erfahren, daß ihre Zeit abgelaufen ist. Noch sitzt ihr da oben, aber gnade euch Gott, die Masse jagd euch dann sicher fort.

  61. #90 Templer (30. Mrz 2016 07:39)

    Schön, wenn wir dies erleben könnten. Bei solchen Rechtsverdrehministern wird es sehr lange dauern, weil alles, was in Berlin am Steuerzahlertrog herumlungert, seine Felle wegschwimmen sieht. Deshalb wird die neue „DemokratieSA“ gehegt und gepflegt, anstatt verknackt.

  62. Dort wo ne Meute fremder Leute auf Endgeräten scrollen, und linke Rollkommandos rollen…
    dort.. war mal meine Heimat .. — 🙁

  63. Hallo an Alle,
    war über Jahre hinweg immer nur stiller Mitleser und Beobachter.
    Aber nun muss ich mir auch mal Luft machen,denn das was heute passierte ist tatsächlich ein Beispiel,dass wir in einer zensorischen Diktatur leben.
    Nun nach Eurem Artikel über das Anzünden des Pegida-Busses,ging ich zu Facebook,um die Kommentare zu lesen.
    Prompt stieß ich auf freudige Einträge,die die Tat guthießen und mich auf den Plan brachten diese Sachbeschädigung zu kritisieren,was sofort von linker Seite einen sogenannten Shitstorm gegen mich auslöste.
    Ich argumentierte,das man eine solche Tat wohl nicht gut heißen könne und es in die gleiche Kategorie fallen würde,wie brennende Asylunterkünfte und das es niemals eine “ gute “ Gewalt geben könne.Weder von Rechts noch von Links.Es kamen die typischen linke Argumente,dass es PFLICHT wäre Pegida entschlossen entgegenzutreten,weil Pegida ja total rechts ist.
    Ich entgegnete,dass sie mir doch bitte aufzeigen sollen,was an Pegida verfassungsfeindlich ist und dies begründen müssten,wenn sie schon solche Thesen von wegen antidemokratisch usw. in den Raum stellen.
    Natürlich kam wieder nur linkes rumgedruckse,keine konkreten Argumente oder Vorschläge,auch Lösungen zum Thema Islamproblematik und Zuwanderung wurden nicht eingebracht,lediglich das typische „Wir schaffen das“-Geschwafel.
    Ferner gingen dann die Beleidigungen los wobei “ Idiot“ noch das mildeste war,was mir an den Kopf geworfen wurde.
    Da ich mich nicht auf dieses Niveau herab begebe,habe ich etwas süffisant gekontert und mich dann nachdem ich bemerkt habe,dass meine Argumente nicht widerlegt werden konnten zu Bett begeben.
    Heute morgen konnte ich noch einige Kommentare verfolgen.In der Mittagspause bekam ich dann von meiner amerikanischen Brieffreundin eine Mail,warum ich sie denn auf Facebook geblockt hätte.
    Ich war verwundert,da ich ja gar nicht bei Facebook zwischendurch eingelogged war und auch nichts an den Einstellungen geändert hatte.
    Hatte mit ihr den Abend zuvor noch ganz normal geschrieben.
    Nun will ich mich auf Facebook einloggen und bin tatsächlich gesperrt worden.
    Das ganze unter dem Deckmantel,ich würde für eine Organisation sprechen (Pegida) und müsste daher eine öffentliche Seite ähnlich einem Gewerbe anlegen.
    Facebook versucht auf diesem Wege unbedingt an meinen Nachnamen zu gelangen ,da ich mich dort nur unter meinen 3 Vornamen angemeldet hatte.
    Dies als kleiner Exkurs zum Thema Meinungsfreiheit in Deutschland.
    Erdogan lässt grüßen.

  64. Dazu sei noch zu sagen,dass es mit den 3 Vornamen im Facebook-Profil vorher nie Probleme gegeben hat und dies nun „rein zufällig“ zum Problem geworden ist.
    Die hätten mich ja schon vor Jahren wegen der sogenannten Klarnamenpflicht anschreiben können,warum also gerade in diesem Zusammenhang?

  65. Interessanterweise können die Linken Diskussionspartner dort,trotz ihrer deftigen Beschimpfungen mir gegenüber weiterhin fröhlich posten und ihre Thesen verteten.

  66. die Zeit der Rache kommt noch, ihr linken Zecken!

    gibt es eigentlich einen islamistischen shitstorm bei der der Redaktion von extra 3 (erdolf Satire) ?

Comments are closed.