cdu_standWie viel Abneigung kann ein Mensch ertragen, bis er verzweifelt? „Nein danke“, „Nein“, „Bloß nicht!“, antworten die Fußgänger, die an Erik Bertram vorbeilaufen. Sie schütteln den Kopf, weichen ihm aus, tun so, als sähen sie ihn nicht. „Darf ich Ihnen noch was mitgeben?“, fragt er und streckt Passanten kleine Tüten mit Gummibärchen entgegen.

„Was ihr aus Deutschland gemacht habt! Schämt euch!“, sagt ein älterer Mann mit Filzhut und Stock, der an Bertram vorbeigeht. Er hebt seinen Zeigefinger. „Deutschland war das Beste, und jetzt ist es das Niederste.“

Es ist ein betongrauer Nachmittag im Februar, als Erik Bertram bei null Grad vor einem Sonnenschirm mit CDU-Logo auf dem Bismarckplatz in Heidelberg steht, drei Wochen vor der Landtagswahl am 13. März. Der Platz ist ein Knotenpunkt der Stadt: Die Fußgängerzone der Altstadt endet hier, Straßenbahnen und Busse fahren ab. Ein nicht abreißender Strom von Menschen zieht an Bertram vorbei.

Er ist ein Mann von 28 Jahren im feinen Mantel. Die dunklen Haare hat er zur Seite gegelt, er ist sauber rasiert, die Zähne sind auffallend weiß. Man könnte ihn für einen Unternehmensberater halten. Aber Erik Bertram ist Physiker. „Wie Angela Merkel“, sagt er, und diese Analogie scheint ihm zu gefallen. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit an der Universität ist er seit einem Jahr stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU in Heidelberg. Wer ihn trifft, hat das Gefühl, dass er es noch sehr weit bringen könnte.

Bertram sagt, er schätze es, wie Merkel Politik mache: global und auf Jahrzehnte bedacht. „Ich hege Bewunderung für die Bundeskanzlerin. Als Physikerin sieht sie eben das große Ganze.“

Es werden immer weniger in der CDU, die Angela Merkel in diesen Tagen so offen unterstützen wie Erik Bertram. Er hält zu ihr, obwohl sie ihm das Leben schwer macht. Seitdem jeden Monat Zehntausende Flüchtlinge ins Land kommen und Merkel ihr „Wir schaffen das“ in die Welt gesetzt hat, ist Bertram ein Außenseiter. Früher haben ihn die Menschen, die er im Wahlkampf ansprach, gelobt, sie klopften ihm auf die Schulter. Die Straße war auf seiner Seite. Heute ist die Straße gegen ihn.

„Darf ich Ihnen was mitgeben?“, fragt er eine Frau, die ihr Fahrrad an ihm vorbeischiebt.

„CDU? Neeee!“, sagt sie.

„Nicht mal Gummibärchen?“

„Nein!“

Ein bitterkalter Wind fegt über den Bismarckplatz, aus der Fußgängerzone hallt Akkordeongedudel. Erik Bertram und drei weitere Helfer sind heute hier, um die Landtagskandidatin Nicole Marmé an ihrem Wahlkampfstand zu unterstützen: eine blonde Frau Anfang 40, die Hund und Tochter mitgebracht hat. Auf dem kleinen Tisch unterm CDU-Schirm liegen Luftballons, Kugelschreiber, Parteiprogramme und Flyer. Auf Plakaten steht „Unsere Polizei wieder stark machen“ und „Tempo machen beim Straßenbau“. Aber darüber wollen die Passanten nicht reden. Sie interessieren sich für ein anderes Thema: „Für Flüchtlinge, sonst nichts, seit Monaten“, sagt Erik Bertram.

Es sieht nicht gut aus für ihn und seine Partei. Erstmals in der Geschichte Baden-Württembergs könnte die CDU bei den Landtagswahlen nur den zweiten Platz belegen, hinter den Grünen. Der Südwesten, bisher Merkel-Land, steht auf der Kippe. „Ich bin ratlos“, sagt Bertram. „Wer Merkel unterstützen will, denkt, er müsse grün wählen. Und wer sie bestrafen will, wählt AfD.“

„Keiner redet mal Tacheles“

Ein Rentnerpaar kommt am CDU-Stand vorbei. Beide tragen feste Halbschuhe und Steppjacke. „Glauben Sie ja nicht, dass das alles schutzbedürftige Flüchtlinge sind!“, sagt der Mann. „85 Prozent sind Analphabeten!“

„Was ist denn Ihre Lösung?“, fragt Bertram, offenbar ernsthaft interessiert.

„Dicht machen! Zaun bauen! Alle zurückschicken!“, antwortet der Rentner. „Vierzig Jahre habe ich CDU gewählt. Jetzt kann ich nicht mehr.“

Der Rentner lässt sich nicht mehr bremsen. Er sagt: „Wir sind ein Land von Luschen! Keiner redet mehr Tacheles. Die Flüchtlinge denken doch, Deutschland ist ein Schlaraffenland! Da muss mal jemand das Signal geben: Ihr seid hier nicht willkommen! Aber die Politiker haben alle Schiss.“

Sein Frau nickt heftig. „Die Flüchtlinge“, sagt sie, „kriegen hier bald alles geschenkt. Das ist doch zum Kotzen. Früher war ich ein Fan von Frau Merkel, aber heute reagier ich allergisch, wenn ich die sehe.“

Zehn Minuten diskutieren die Rentner und Bertram, dann zieht das Paar weiter. Bertram reibt sich die frostigen Hände, er hat seine Handschuhe vergessen. Er fragt sich, ob es die Menschen sind, die sich verändert haben – oder seine Partei.

(Lesenswerte Analyse des Zustands der CDU in der ZEIT – hier weiterlesen! / Spürnase: alexandros)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

179 KOMMENTARE

  1. Das Sau-Dumme ist: diese Leute wählen mit Kretschmann einen, der eine kleine Minderheit in seiner Partei der Unsäglichen ist. Baden-Württemberg ist völlig verrückt. 2013 Fukushima und jetzt die Flüchtlinge – das Denken der Wähler driftet ins Absurde. Innerlich würden 35% AfD wählen, aber die Zecken der Macht versprühen ihr bitteres Gift. Noch!

  2. Bertram sagt, er schätze es, wie Merkel Politik mache: global und auf Jahrzehnte bedacht. „Ich hege Bewunderung für die Bundeskanzlerin. Als Physikerin sieht sie eben das große Ganze.“

    Mit Physik hat das wenig zu tun. Eher mit Esoterik. Wahrscheinlich pendelt sie ihre Entscheidungen aus. Anders kann man es nicht erklären.

  3. „Nicht mal Gummibärchen?“

    Die Methoden mit denen die CDU ihre Wähler locken will, werden im dümmlicher. Demnächst kommen vielleicht Malwettbewerbe mit Wachsmalkreiden an CDU-Ständen wo es große Teddybären zu gewinnen gibt.

    Es zeigt nur wieder mal für wie unmündig die CDU ihre Wähler hält.

  4. Heute ist Kommunalwahl in Frankfurt am Main. Ich komme gerade aus meinem Wahllokal in Ffm.-Hausen, dort wurde ich von ausschließlich und offenkundig grün-spd-linken Wahlhelfern begrüßt. Man machte mich darauf aufmerksam, daß ich für das Ausfüllen besser nicht meinen mitgebrachten Kugelschreiber (ich hielt ihn sichtbar mit meiner Wahlbenachrichtigung in der Hand), sondern den ausliegenden Bleistift (!) für das Ankreuzen verwenden sollte. Nun ich denke in den letzten Tagen waren Radiergummis in Frankfurt allesamt ausverkauft……..

  5. Bin ein Süßschnabel, hätte Gummibären genommen und dazu gesagt: „Ich nehme auch zwei; auf einem Bein kann man nicht stehen! Die sind doch hoffentlich nicht vergiftet?“ Und extra laut: CDU will uns den Verkauf Deutschlands versüßen! DAAANKE!“

    Als Claudia Roth, 2012, in unserer Stadt war, gab es Öko-Doppelkekse mit Cremefüllung – fad u. strohtrocken:
    http://wibke-brems.de/wp-content/uploads/2012/05/KiTa.jpg

    Ich nehme auch Kugelschreiber u. sage grinsend dazu: „Danke! ‚SPD‘ werde ich als erstes überkleben.“
    http://media201.zgt.de.cdn.thueringer-allgemeine.de/0056BD31_2A593D212320B07F529996DEFF35E8F0

  6. Merkel?? Ich kenn niemanden, der sie nächste Woche wählen will.

    Mir fällt auf, dass die FDP für manch einen die Alternative ist.

  7. Am besten in dieser Story gefällt mir das Retnerehepaar, wohingegen mir dieser geschniegelte Bertram schon allein nach der Beschreibung abgrundtief zuwider ist. Jeder Merkel-Fan ist in meiner bescheidenen Sicht ein strunzdummes A****loch. Allmählich entwickle ich eine Allergie gegen Physiker.

    Demnächst werde ich mal wieder einen Allergietest machen. Dabei werde ich den Allergologen fragen, ob er auch eine Merkel-Allergie, die zu Dauerbrechreiz führt, mittels seiner Testinjektionen feststellen und therapieren kann. Aber was soll er machen, die ideale Therapie wird sein, dass das elende Stück einfach verschwindet.

  8. Bertram sagt, er schätze es, wie Merkel Politik mache: global und auf Jahrzehnte bedacht. „Ich hege Bewunderung für die Bundeskanzlerin. Als Physikerin sieht sie eben das große Ganze.“

    Ja klar, und Deutschland kommt da leider an allerletzter Stelle.

  9. Zuerst hat IM Erika -Angela Ferkel- viele profilierte konservative Politiker in den eigenen Reihen weggemobbt, so wie z. Bsp. Friedrich Merz. Stufe eins ihres Plans. Dann sorgte sie dafür, das nur noch rückgratlose Vasallen sie umgaben. Stufe zwei ihres Plans. Nun setzt sie, quasi als Honneckers Rache-Engel an der BRD, ihre Agenda des gesichtslosen Internationalsozialismus im Auftrag ihrer NWO-Hintermänner der Hochfinanz um. Deutschland wird als homogener Staat vernichtet. Stufe drei ihres perfiden Plans.

    Ich frage mich manchmal, was man ihr als Belohnung versprochen hat.

    Ich bekomme zwischenzeitlich Brechreiz, wenn ich ihre Visage irgentwo sehe.

    Solange es aber keinen „Königsmörder“ oder „weißen Ritter“ innerhalb der C*DU gibt, der sie entmachtet oder ihr Paroli bietet, wird der Untergang dieser einstmaligen konservativen Volkspartei vorgezeichnet sein.

    Naja, who cares, ich bin aus dem Kanzleretten-Verein ausgetreten und wähle AfD. So wie jeder halbwegs normal denkender konservativer Dunkeldeutscher es dieser Tage tun sollte.

  10. Die Gummibärchen waren nicht halal.
    Trotz ideologischer Nähe bleibt die CDU für Salafisten daher leider vorerst unwählbar.

  11. #5 Hausener Bub (06. Mrz 2016 14:17)

    Mit einem Bleistift muß aber nur fest genug das Kreuz malen, damit es auch mit Radiergummi nicht ohne sichtbare Spuren entfernt werden kann. Je kräftiger radiert werden muß, desto sichtbarer sind die Spuren, die bei einer eventuellen Neuauszählung entdeckt werden können.

  12. Bertram sagt, er schätze es, wie Merkel Politik mache: global und auf Jahrzehnte bedacht.
    —————
    Wobei sie die Menschen im hier und heute völlig im Regen stehen läßt mit den Folgen von Gewalt und Verbrechen..

    Unter Nachhaltigkeit kann man gut die jetzt gemachten Fehler kaschieren..die sie wegen
    Ablebens,nachhaltig nicht mehr verantworten muß.

    Ist wie die FDP,die mit dem Thema Freiheit hausieren ging…was in Friedenszeiten,
    für lau zu haben war..

  13. Merkels Gäste Sa./So. 5.+6. Februar 2016
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bremen – 1 Togolese, 1 Marokkaner und 1 Deutscher liefern sich Gefecht an Diskothek und Hauptbahnhof
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70255/3269314

    Bremen – Osteuropäische Räuber überfallen Spielhalle
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/3269220

    Dresden – Nordafrikanischer Straßenräuber messert Tunesier
    http://www.bild.de/regional/dresden/asyl/polizei-jagt-messerstecher-44825178.bild.html

    Hamburg – Syrer geht mit Rasierklinge und Schere auf Asylheim-Mitarbeiter los – Läuft weiter frei herum
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3269277

    Heidelberg – Südländer greift 17-Jähriger zwischen die Beine
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3268910

    Lippe – 59-Jähriger wehrt sich gegen osteuropäischen Straßenräuber
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3269143

    Ludwigslust – Asylbewerber schlägt Schwangere in den Bauch und bedroht sie mit Messer
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3269046

    Lüneburg – Türkisch-arabische Straßenräuber überfallen 17-Jährigen
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/3269317

    Metzingen – Armenier und Russe beim Klauen erwischt
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3269201

    Moers – Straßenräuber mit dunklem Teint greifen Passantin an
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/3269180

    Offenburg – Multikrimineller Asylbewerber (18) belästigt Frau, greift Autofahrer an, bespuckt Polizei
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3269282

    Pforzheim – Südländischer Messerstecher verletzt 30-Jährigen lebensgefährlich
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3269050

    Reutlingen – Südländischer Exhibitionist im Volkspark
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3269201

    Stuttgart – Nordafrikanischer Ladendieb beißt Kaufhausmitarbeiterin in die Hand
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3269203

    Tübingen – Ausländer schlagen Bankkunden
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3269201

    Ulm – Ausländischer Lederjacken-Betrüger unterwegs
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3268917

    Vechta – Staatenloser Ladendieb randaliert gegen Polizei
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/3269122

    Wuppertal – Drei Ausländer überfallen Kiosk mit Revolver, Pistole und Messer
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3268870

    Zeithain – Marokkaner legt Feuer im Asylheim
    http://www.bild.de/regional/dresden/asyl/marokkaner-legt-feuer-in-asylheim-44825310.bild.html

  14. @ #5 Hausener Bub (06. Mrz 2016 14:17)

    Ich drücke so fest, breit und dunkel meine Kreuzchen mit Bleistift ein, da würde man mit radieren das Blatt löchern.

  15. #7 Integrationsmärchen

    FDP wählen – das ist mir auch
    aufgefallen.

    Ewiggestrige, die noch
    an das Gute glauben.

    die sehen nicht,
    dass die Hütte brennt.
    die Löscheimer von gestern
    helfen nicht mehr –
    wenn sie denn jemals
    geholfen haben
    und nicht das Feuer
    erst recht entfacht haben.

  16. Dramatische Szenen Samstagabend in Wien- Brigittenau! Bei einer blutigen Auseinandersetzung zweier Banden wurden sieben Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren zum Teil lebensgefährlich verletzt. Nach bis zu 50 Tätern wird noch gefahndet. Offenbar waren Afghanen und Tschetschenen mit Messern und Eisenstangen aufeinander losgegangen. „Es wurden zwei Mordversuche und fünf schwere Körperverletzungen angezeigt“, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Sonntag.

    http://www.krone.at/Wien/Bandenkrieg_in_Wien_Sieben_Jugendliche_verletzt-Blutiger_Messerkampf-Story-499342

  17. „Wir sind ein Land von Luschen! Keiner redet mehr Tacheles. Die Flüchtlinge denken doch, Deutschland ist ein Schlaraffenland! Da muss mal jemand das Signal geben: Ihr seid hier nicht willkommen! Aber die Politiker haben alle Schiss.“ – dem gibt es nichts hinzuzufügen !

    Glaubt hier irgendeiner ernsthaft, dass der normale mitteleuropäische Sesselpupser, dem kampferprobten und durch 3000km Fußmarsch gestähltem Illegallen irgendetwas entgegenzusetzen hat ? Selbst wenn er das wollen würde ? Wenn Deutsche versucht hätten Sylvester in Köln ihre Frauen zu verteidigen, wie hätte das Ergebnis wohl ausgesehen ?

  18. „Als Physikerin sieht sie eben das große Ganze.“
    – – –
    Jauwoll! Und im Himmel ist Kirmes. Es sind solche Sprüche, die einem schlaglichtartig klarmachen: Die machen’s nicht mehr lange. Zu dämlich, zu borniert, zu satt.

    Er fragt sich, ob es die Menschen sind, die sich verändert haben – oder seine Partei.
    – – –
    Aber doch nicht die Partei, Luschi. Die Mönt-schen haben sich geändert. Dieses empathielose Pack. Darauf ’ne Tüte Gummibärchen!

  19. Bertram sagt, er schätze es, wie Merkel Politik mache: global und auf Jahrzehnte bedacht.
    —————
    Wobei sie die Menschen im hier und heute völlig
    im Regen stehen läßt mit den Folgen von Gewalt und Verbrechen..

    Unter Nachhaltigkeit kann man gut die jetzt gemachten Fehler kaschieren..die sie wegen
    Ablebens,nachhaltig nicht mehr verantworten muß.

    Ist wie die FDP,die mit dem Thema Freiheit hausieren ging…was in Friedenszeiten,
    für lau zu haben war..

  20. Fische mit Migrationshintergrund

    Beginn einer Invasion
    Im Frühjahr 2000 entdecken Hobbytaucher vor Florida Fische, die sie hier noch nie gesehen haben. Die Taucher halten sie für Rotfeuerfische und informieren die amerikanische Meeresschutzbehörde. Dort geht man von einer Verwechslung aus. Schließlich gibt es im Atlantik keine Rotfeuerfische. Was sie noch nicht wissen: Es ist der Beginn einer Invasion.

    Gierschlund ohne Feinde
    Die Neuankömmlinge haben großen Appetit. Sie fressen alles, was in ihren Schlund passt. Dabei schnellt ihr Kiefer in nur zehn Millisekunden weit vor. 20 Schädelknochen arbeiten so zusammen, dass ein Unterdruck entsteht. Die Beute hat keine Chance zu entkommen – sie wird praktisch eingesaugt. Der Gierschlund selbst schützt sich mit 18 Giftstacheln gegen Angreifer. Im Atlantik hat er kaum Feinde. Weil er sich außerdem rasch vermehrt, droht er, heimische Arten zu verdrängen.

    http://www.zdf.de/leschs-kosmos/heimlich-invasion-fremde-arten-harald-lesch-39389836.html

  21. „Man kann einige Menschen eine Zeit lang verdummen, aber nie alle Menschen für alle Zeiten.“ (frei übersetzt nach Bob Marley)

    Wie wahr doch diese Zeilen sind. Ich denke, es hat in der Bevölkerung ein Erkenntnis- und Umdenkprozess begonnen.

    Und es gibt eine Alternative, die Alternative für Deutschland – die AfD. Die absolut letzte Möglichkeit konsevative Werte zu erhalten.

  22. Heute bei TTT:

    mal sehen ob sich das Medium Fernsehen als Lügensender entlarvt

    http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/ttt-titel-thesen-temperamente-vom-06-03-2016-102.html

    über den Kopp Verlag:
    Verschwörungstheorien, „Enthüllungen“ über die „Lügenpresse“, Panikmache vor dem Islam und der „Migrationswaffe“ – das sind Themen von Büchern, die der Kopp-Verlag in Rottenburg, Baden-Württemberg, herausbringt, neben Ufoliteratur, Ernährungstipps und Esoterik. Verlagschef Jochen Kopp, Ex-Polizist aus Wurmlingen, sagt, er verkaufe nur „unterdrückte Wahrheiten“. Peter Orzechowski, der bei Kopp allein drei Bücher über einen angeblich unmittelbar bevorstehenden Dritten Weltkrieg veröffentlicht, rät, schon mal Trinkwasser einzulagern und einen Krisenrucksack zu packen samt Überlebensmesser und Taschenofen. Wie praktisch, dass es all das auch beim Kopp-Verlag zu kaufen gibt, neben Atemschutzmasken, Stichschutzwesten und einem als Regenschirm getarnten Schlagstock („kann so hart zuschlagen wie ein Stahlrohr“). Nach eigenen Angaben expandiert der Verlag, verschickt bis zu 25.000 Bücher pro Tag und beschäftigt 80 Mitarbeiter. Das Geschäft mit der Angst scheint gut zu laufen.

    Stand: 04.03.2016 11:10 Uhr

  23. Wenn man sich mit den Leuten unterhält, ist das Stimmungsbild ziemlich klar. Die ganze Berichte, Merkel würde wieder beliebter werden, ich kann da nur lachen.

    Wenn sich bei den nächsten Wahlen nichts eindeutiges tut, muss man von Wahlbetrug ausgehen.

  24. Von August bis Dezember ist die Zahl der Parteiaustritte von rund 1300 auf fast 3200 im Monat gestiegen.

    Weiter so!

  25. Dem Gümmibärschen ?
    Voll mit dem Scheweinengentaline, voll haram ischwör_walla, dem scheise schewül se de ü, veripissdisch alda ischwör_walla !

    ***

    C*DU (Communistische_Dhimmi_Ummah)

    iiiiiiihhhhgittttt…… Neeeeee !

  26. In Heidelberg hätte Pegida keine Chance.
    Lauter grüne Chaoten, altgrüne Gutmenschenprofessoren und Studenten, die GRÜN hinter den Ohren sind, Hippies, 68er und Antifanten. Es ist ein Trauerspiel.
    Ich hoffe aber, dass noch ein paar alte Leutchen da sind, die AfD wählen. Durch das Erstaufnahmelager ist die ganze Stadt voller Kulturbereicherer, die mit einem Shuttlebus von der Kaserne in die Innenstadt gekarrt werden.

  27. Es ist ein spezielles Phänomen des in BaWü ansässigen „Cleverle“.

    Denken war noch nie seine Stärke, sondern er erledigt alles eifrig, was ihm aufgetragen wird, von der Kehrwoche bis zur Pflege des Gartens mit der Fingernagelschere.
    Nicht, weil es notwendig ist, sondern weil „man“ es macht.
    Man wäscht einmal pro Woche das Auto, man ist in der Freikirche, man ist in einem Dutzend Vereinen, man fährt Audi und Mercedes und hält diese Tristesse für Niveau. Man lässt sich nicht scheiden, weil man sich vor den nachbarn schämt. Man geht in den Besen, nicht weil es dort schmeckt, sondern weil es dort große Portionen gibt und es „günschtig“ ist. Man ist stolz auf Gold und Schmuck, hat aber leider verschlafen, dass die so hochgelobten Produkte schon lange aus China und Korea kommen. Und man feiert das „Schwabenalter“, wenn jemand 40 Jahre alt wird.

    Der Schwabe erkennt Qualität nicht, ist ein selbstgefälliges Herdentier und hat folglich auch nicht begriffen, dass Herr Kretschmann (optisch und sprachlich der personifizierte Schwaben-Dummschwätzer) Teil des Problems und nicht die Lösung ist.
    Aber wenn schon der Trigema-Dussel Grupp öffentlich verlauten lässt, dass man „Grün“ wählen muss, muss „do hanna“ schon was dran sein …

  28. @PI: Danke PI für den Beitrag! Vielleicht kann PI die nächsten Tagen noch weiter „Wahlbeobachter“ Geschichten bringen.

  29. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?

  30. Der Erik scheint ja recht intelligent zu sein was den Umgang mit Mathe und Physik betrifft, der Hellsten einer ist er aber Abseits dieser Materie wohl nicht. Allein die Frage, hat sich die CDU oder haben sich die deutschen Wähler geändert sagt doch alles.

    Hat der die letzten 10 Merkel-Jahre im Urwald gelebt? Merkel hat aus der konservativen CDU eine rot-grüne Blockpartei gemacht. Und was Merkel in den letzten gut 6 Monaten angerichtet hat, hat der Erik wohl in der ganzen historischen Dimension immer noch nicht begriffen.

  31. Bertram sagt, er schätze es, wie Merkel Politik mache: global und auf Jahrzehnte bedacht.
    ————————————————
    Eher auf Jahrhunderte. Solange wird es nämlich dauern, den verdammten Islam wieder aus D rauszubekommen – wenn überhaupt.

  32. Zitat Betram:

    „… Als Physikerin sieht sie eben das große Ganze.“

    Auf diesen Satz muss man erst mal kommen.

    Das einig „große“, nämlich große Schei*** in diesem Land sieht sie offenbar schon mal nicht.

  33. @ #5 Hausener Bub:
    Ja mit welcher Begründung sollte man denn KEINEN Kugelschreiber benutzen dürfen?? Fragt Ihr denn da nicht nach? Was steht denn im Gesetz?
    Also, ich kann mir nicht vorstellen, dass die antworten: „Damit wir die Stimmzettel besser ‚korrigieren‘ können.“ Sooo dumm sind selbst die linksversifftesten Zecken nicht…
    Ich mache meine Kreuze schon IMMER mit meinem eigenen, von zu Hause mitgebrachten Kuli/Füller/Tintenroller (je nachdem) mit DOKUMENTENECHTER blauer oder schwarzer TINTE. Das ist NICHT verboten!

  34. „….Aber Erik Bertram ist Physiker. „Wie Angela Merkel“, sagt er, und diese Analogie scheint ihm zu gefallen…“
    ———————————————————

    Ein „Land“ das kein Staat mehr ist, und solche „Füsiker_innen“ hat, braucht keine Feinde mehr.

    Consummatum est !

    † † †

  35. Pegida hat GEWARNT die Großdemo am 12.03. ist vom Verfassungsschutz gesteuert und angeleiert !
    Man sollte fernbleiben !

  36. #11 Sanngetall…,

    Die Belohnung dürfte noch Gewaltiger ausfallen, als bei Gerhard Schröder, der bekam eine SEHR hohe Position in einer „Rothschild-Bank“ und der „Nebenjob“ bei Gazprom ist nur eine Schutzkulisse…

    Ja, die Finanzelite sorgt schon für ihre Diener, jeder Andere bekäme den Galgen, aber Verrat kann sich auch Lohnen!

  37. #11 Sanngetall

    Nun setzt sie, quasi als Honneckers Rache-Engel an der BRD, ihre Agenda des gesichtslosen Internationalsozialismus im Auftrag ihrer NWO-Hintermänner der Hochfinanz um. Deutschland wird als homogener Staat vernichtet. Stufe drei ihres perfiden Plans…

    Bravo! In 3 Saetzen alles zusamengefasst und den Nagel voll auf den Kopf getroffen! Dem ist nichts hinzuzufuegen…

  38. Überall im ganzen Lande versprüht die Merkeline samt ihren Genossen diesen ekeligen Hass auf anders Denkende um einen besseren Platz bei den Wahlen zu ergattern. Was sind das nur für bonierte Menschen und falsche Kirchendiener Merkel muss ganz klar weg, auch die Kirchensteuer muss entschärft werden damit diese Pfaffen-Klerisei-Brut keine Reden für Mohammed und gegen Jesus auf Steuergeldern halten kann.

  39. Oh mann, was für ein mimimi-Artikel …
    Aber toll dass der C*DU endlich die Wut aus dem Volk entgegenschlägt.
    Und nur, weil der Typ der da interviewt wird auch Füsiker ist, wie das Merkel, heißt das noch lange nicht, dass Füsiker nicht Deutschland ruinieren können!
    Der Maurer oder Dachdecker von Nebenan hat 1000 mal mehr Weitsicht, als diese „Wissenschaftler“ die meinen sie hätten was in der Politik zu suchen.

    Ich habe auch einen Abschluss in Ingenieurwesen, das befähigt mich noch lange nicht zum Politiker!
    Das macht höchstens der gesunde Menschenverstand, Lebenserfahrung, Verantwortungsbewusstsein etc..

  40. Weiter so, Ihr mutigen alten Menschen in Baden – Würtenberg . Wenigstens wachen einige Deutsche auf . Belogen haben die Politiker uns schon immer,
    aber was jetzt abgeht ist das letzte !!!!!

  41. Aha. Frau Merkel denkt also „als Physikerin langfristig“. Wäre ja schön, wenn sie uns mal an ihrem Denkprozess hätte teilhaben lassen. Mechanik,Hydraulik und Elektrik hat fast jeder im Studium, außer den Geistesheinis (Germanistik, Kunstgeschichte und die ganzen Frauensachen).

    Bei der letzten Wahl in NRW hab ich dem Greis von der CDU gesagt, der mich blöde von der Seite anquatschte, ich würde keine Kommunisten wählen.
    Er meinte noch, er sei bloß „Europäer“ und faselte von „Erfahrungen des Krieges, aus denen man lernen“ müsse.
    „Warum tun Sie es dann nicht?“ sagte ich zu ihm und nannte ihm ziemlich genau sein Geburtsdatum. Er war noch nicht einmal ein sogenannter „weißer Jahrgang“ (Generation Kohl und Co, „Gnade der späten Geburt“, sondern bloß so ein vergreisender 68-er. Die Nachwuchs-CDU-ler, um ihn herum, schämten sich für ihn. Das war denen zutiefst unheimlich, dieses Merkel an der Spitze der eigenen Partei zu haben. Zu diesem Zeitpunkt hatte die CDU bereits mehrere Milliarden deutscher Steuergelder in Griechenland, dieser salonkommunistischen Zockerregion auf dem Balkan, verbrannt. Die Griechen lachten sich längst über die doofen Deutschen schräg.

    Insofern verwunderlich, dass ein Typ von 28 Jahren schon so verkalkt sein soll. Von wegen „Physiker“ … Hätte den Typ erst mal die Sätze der Thermodynamik aufsagen lassen, bevor der mir die Visionen des Merkels als „Physik“ und „langfristig“ verkauft.

  42. Ich war heute morgen bei einem politischen „Frühschoppen“ mit allen Landtagskandidaten meines Wahlkreises. Es gab gratis Würste und gratis Getränke. Und so ist man mit den Abgeordnetten und den Gästen ins Gepräch gekommen.

    Und tätsächlich zwei Personen, die ich nach ihren Wahlverhalten gefragte habe, antworteten mir wörtlich „Eigentlich bin ich noch CDU-Mitglied. Aber ich werde diese Wahl die AfD wählen!“

    Ich konnte mein Staunen kaum verbergen!

    🙂

  43. Soll die ALTE doch in ner Moschee die Moslems bekehren und die Deutschen in Ruhe lassen !!!

  44. #5 Hausener Bub

    „wurde ich von ausschließlich und offenkundig grün-spd-linken Wahlhelfern begrüßt. Man machte mich darauf aufmerksam, daß ich für das Ausfüllen besser nicht meinen mitgebrachten Kugelschreiber (… …) sondern den ausliegenden Bleistift (!) für das Ankreuzen verwenden sollte.“

    Diese linksgrünen Wahl“fälscher“pfeiffen haben dir gar nichts vorzuschreiben! Du kannst das Kreuz machen mit was du willst.

    Geh um 18:00 hin und beobachte die Auszählung. Nimm einen Notizblock mit, dass macht diese Wahl“fälscher“ sicher nervös. Aber nicht reden und in die Auszählung reinpfuschen nach dem Motto „der Wahlzettel war aber gültig“ oder so, dann können die dich rauswerfen. Einfach Notizen machen, und wenn es nur die Einkaufsliste für Montag ist. 😉

    Hier deine Rechte:

    Wahlbeobachtung der Stimmenauszählung

    Es tauchte öfter die Frage im Forum auf, ob man die Stimmenauszählung anwesend sein darf. Ja man darf. Hier die entsprechenden Gesetze dazu.

    § 31 Bundeswahlgesetz
    Öffentlichkeit der Wahlhandlung

    Die Wahlhandlung ist öffentlich. Der Wahlvorstand kann Personen, die die Ordnung und Ruhe stören, aus dem Wahlraum verweisen.
    Bundeswahlgesetz § 32
    Unzulässige Wahlpropaganda und Unterschriftensammlung, unzulässige Veröffentlichung von Wählerbefragungen
    (1) Während der Wahlzeit sind in und an dem Gebäude, in dem sich der Wahlraum befindet, sowie unmittelbar vor dem Zugang zu dem Gebäude jede Beeinflussung der Wähler durch Wort, Ton, Schrift oder Bild sowie jede Unterschriftensammlung verboten.

    § 54 Bundewahlordnung
    Öffentlichkeit

    Während der Wahlhandlung sowie der Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses hat jedermann zum Wahlraum Zutritt, soweit das ohne Störung des Wahlgeschäfts möglich ist.

    Ähnliche Gesetze gelten auch in den Bundesländern, hier sei als Beispiel nur mal das Landtagswahlgesetz von B-W angeführt.

    § 34
    Öffentlichkeit der Wahlhandlung

    (1) Die Wahlhandlung ist öffentlich.

    (2) Der Wahlvorstand hat für den geordneten Ablauf der Wahlhandlung zu sorgen. Er kann insbesondere Personen, welche die Ruhe oder Ordnung stören, nach vergeblicher Ermahnung aus dem Wahlraum und den Zugängen zum Wahlraum verweisen. Ist der Betroffene in das Wählerverzeichnis des Wahlbezirks eingetragen oder hat er einen Wahlschein, so ist ihm zuvor Gelegenheit zur Ausübung des Wahlrechts zu geben.
    zum Seitenanfang zum Seitenanfang
    | zur Einzelansicht zur Einzelansicht
    § 35
    Unzulässige Wahlpropaganda und Unterschriftensammlung, unzulässige Veröffentlichung von Wählerbefragungen

    (1) Während der Wahlzeit sind in und an dem Gebäude, in dem sich der Wahlraum befindet, sowie unmittelbar vor dem Zugang zu dem Gebäude jede Beeinflussung der Wähler durch Wort, Ton, Schrift oder Bild sowie jede Unterschriftensammlung verboten.

    (2) Die Veröffentlichung der Ergebnisse von Wählerbefragungen nach der Stimmabgabe über den Inhalt der Wahlentscheidung ist vor Ablauf der Wahlzeit unzulässig.

    Feststellung und Bekanntgabe des Wahlergebnisses
    § 39
    Öffentlichkeit der Ergebnisfeststellung

    Das Wahlergebnis ist in öffentlicher Sitzung zu ermitteln und festzustellen.

    Wahlgesetze in Deutschland
    http://www.wahlrecht.de/gesetze.htm

  45. Erstmals in der Geschichte Baden-Württembergs könnte die CDU bei den Landtagswahlen nur den zweiten Platz belegen, hinter den Grünen.

    Super.

    Genau.

    Das ist DIE Lösung überhaupt.

    Alles wird GRÜN.

    Dann wird alles gut.

    Langsam kann ich das nicht mehr mit Gehirnwäsche allein erklären; ist Imbezillität ansteckend?

  46. #55 Aktiver Patriot (06. Mrz 2016 15:01)
    Die will ja keiner haben !!
    Einfach Deportieren das Pack !

  47. #12 18_1968 (06. Mrz 2016 14:21)

    Trotz ideologischer Nähe bleibt die CDU für Salafisten daher leider vorerst unwählbar.

    Wenn eines Tages die CSU abspringt, dann gibt es kein CDU/CSU mehr sondern CDU/LIES. Dann kann man CDU-Wahlwerbung an jedem LIES-Stand erhalten und Korane an jedem CDU-Stand.

  48. Also als ich zuletzt für die AfD auf der Straße war, da haben sich die Rentner aber nicht gegen die Flüchtlinge ausgesprochen, sondern uns deswegen als Nazis bezeichnet. Und es war Glück, dass es keine körperlichen Angriffe gab. Gut mittlerweile hat die AfD aber wohl im Schnitt 5% mehr in den Umfragen und auf die Straße mußte man eigentlich deswegen niht,

    Gerade hat Gauck die steigende Unbermherzigkeit berührt. berüht. Ich kann ihn ja imitieren. Aber kann man ja hier nicht einfügen.

  49. Ja sicher macht Angela Merkel eine hervorragende Politik, nur nicht für uns Deutsche. Das muss man dazu sagen, das gehört zusammen.

    Wenn früher mal eine befestigte Stadt gestürmt werden sollte und man kam nicht vorwärts, dann katapultierte man Pesttote über die Mauern ins Stadtinnere. Damit hatte man meist Erfolg. Genauso einen Kadaver hat uns die USA und die 3. Welt ins Kanzlerinnenamt geschleudert. Auch die verwest und zerstört unser ehemals schönes Land von Innen heraus. Noch 10 Jahre Einheitspartei Deutschlands und wir haben das Niveau eines Entwicklungslandes erreicht.

    Ich überlege, ob ich in meiner Gegend als Warlord fungiere und eine deutsche Clan-Struktur aufbaue. Schießlich werden private Strukturen eines nahen Tages lokal den Schutz und die Rechtssprechung organisieren müssen. Vom „Rechtsstaat“ erwarte ich nichts mehr.

  50. Das Gegenwind, der dem Regime und seinen Schergen entgegen weht, kann gar nicht kalt genug sein – andererseits gibt es da noch das Fegefeuer, dass für Polit-Verbrecher durchaus den „Verdiensten“ entsprechend winkt.

  51. #3 Lichterkette (06. Mrz 2016 14:15)
    Bertram sagt, er schätze es, wie Merkel Politik mache: global und auf Jahrzehnte bedacht.
    […]

    In Anbetracht dessen,dass es etwas wie Deutschland dann nicht mehr geben soll, gehe ich auch davon aus, dass die Politik „global und auf Jahrzehnte bedacht“ ist.

  52. Zitat

    #7 Integrationsmärchen (06. Mrz 2016 14:17)

    Merkel?? Ich kenn niemanden, der sie nächste Woche wählen will.

    Mir fällt auf, dass die FDP für manch einen die Alternative ist.

    /Zitat

    Die FDP gibt seit geraumer Zeit „flüchtling“skritische und merkelkritische Töne von sich und versucht damit aus ihrem Umfragetief herauszukommen.

    Leider gibt es zuviele, die darauf hereinfallen.
    Hier ist unbedingt Aufklärung von Nöten.

  53. #34 Lichterkette (06. Mrz 2016 14:36)

    „Anne Will“ Talkshow heute CDU-freie Zone

    21:45 Uhr

    Maas, Kipping, Göring gegen Sulik und Kurz
    ———–
    Sulik hat schon seit Jahren meine Aufmerksamkeit..
    war lange abstinent in den deutschen Talkrunden..
    Freu mich richtig auf dessen Anwesenheit..
    Hoffentlich,hat er nichts an Schärfe verloren.

  54. Der CDU-Bubi bringt es auf den Punkt. Entweder die Idioten wählen CDU und damit Merkel, oder sie wählen eine andere Partei. Aber die Grünen zu wählen, um Merkel zu unterstützen, ist, auf die Politik isngesamt gesehen, wohl das Blödeste, was man tun kann. Die Bestrafer wählen vielleicht AFD, das bringt Deutschland auch nicht wirklich weiter. Deutschland und Europa brauchen Veränderungen, offensichtlich auch die USA. Wieso geht durch die Bevölkerungen weltweit ein Rechtsruck? Und was die Merkel angeht, sie sieht das große Ganze? Leider ist das große Ganze offensichtlich ein bisschen zu groß und die physikalischen Gesetze scheinen ihr auch entfallen zu sein.

  55. „Was ihr aus Deutschland gemacht habt! Schämt euch!“…Dicht machen! Zaun bauen! Alle zurückschicken!“,… „Wir sind ein Land von Luschen! Keiner redet mehr Tacheles. Die Flüchtlinge denken doch, Deutschland ist ein Schlaraffenland! Da muss mal jemand das Signal geben…u.s.w.

    Im ganzen Land eben auch in meiner Gegend sind die Leute dieser Meinung, Schnauze voll ! von dieser Politik, jeder AfD Freund sollte sich den Sekt bis zum kommenden Wochenende kalt stellen, die Sektkorken knallen am kommenden Sonntag, den 13. März ab 18 uhr

  56. #34 Lichterkette

    Ich habe mir willkürlich gut 10 Kommentare zur Anne Will-Sendung rausgegriffen – und alle waren äußerst kritisch. Z.B. dieser:

    Die Auswahl der deutschen Gäste (Maas, Kipping, Göring-Eckardt) lässt darauf schließen, dass wir heute Abend mal wieder ein Spektakel an Hochmut und Ignoranz gegenüber der großen Mehrheit unserer europäischen Partner und gegenüber der Mehrheit in der deutschen Bevölkerung erleben werden. Dass kein deutscher Politiker, der für eine Eindämmung der Flüchtlingsbewegung nach Deutschland eintritt, auf der Gästeliste steht, ist an Zynismus kaum zu übertreffen.

  57. #59 Lichterkette (06. Mrz 2016 15:04)
    Sarrazin: „Europa, wie wir es kennen, wird zerbrechen“

    Um das zu erkennen, brauche ich Sarrazin und all die anderen Mahner nicht mehr.
    Wir steuern auf einen „Dreißigjährigen Krieg 2.0“ zu, der in seiner Brutalität dem Original in nichts nachstehen wird.

  58. #5 Hausener Bub

    Noch nee Frage

    Heute Kommunalwahl in Hessen.

    tritt die AfD flächendeckend an?

  59. Dem Gümmibärschen ?
    Voll mit dem Scheweinengentaline, voll haram

    #33 7berjer (06. Mrz 2016 14:33)
    –>

    Liebe muslimische Mitbürger,
    liebe muslimische Asylanten,

    auf allen Äckern in Deutschland, Österreich, Holland, Schweden, Dänemark, Finnland, England, Frankreich oder der Schweiz gedeihen unsere Rüben, unser Weizen, Hafer, Mais und unsere Gerste gar prächtig.
    ….
    Und wisst Ihr, WARUM diese so kräftig wachsen?

    Weil wir sie im Frühjahr mit Schweinegülle düngen. Jawohl: mit Schweinesch …

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2015/11/03/der-segen-der-guelle/

  60. Ich möchte einen bisher wenig beachteten Punkt ansprechen:
    Bekanntlich verstehen sich die meisten Völker in FORDERasien und Africa nicht besonders.
    Da aber durch Grenzen getrennt kommt es nur gelegentlich zu Konflikten und Kriegen.
    Neuerdings ziehen iSS-Lamiten durch die Länder und bringen deren Bürger wahllos um.
    Oder verscheuern die erjagten Sexsklavinnen auf dem Marktplatz.
    Al-Nusra, Al Kaida, Daesh, Bokum Haram und wie sie alle heissen?
    Wird aber nun halb Africa und FORDERasien ins kleine rohstoffarme DEUTSCHLAND gepfercht treffen diese gegenseitig totfeindlich eingestellten Völkerwanderer auf engsten Raum aufeinander!
    Und können sich hier HARTZ 4 gesponsert umso leichter gegenseitig (aber Hauptsache HALAL) abschlachten!
    Begünstigt durch das unkontrollierte Eindringen der iSS-lamitischen TERRORMORDBRÜDER!

  61. Was hat früher bei politischen Diskussionen – wo auch immer – die Luft gebrannt. Wenn Wehner,Leber, Schmidt, Strauß etc. loslegten, war was los. Und heute. So’ne Stuhlkreisrunde beim Befindlichkeitserörtern.

  62. Viele Wähler lassen sich nicht mehr umstimmen,
    schon gar nicht mit ein paar harten Gummibärchen, Luftballons oder einem Kugelschreiber. 😛

  63. Ist das echt in Heidelberg so? Dann werde ich mir die dortigen Wahlergebnisse anschauen.

    Gestern in Karlsruhe hatte einer beim Vorbeifahren am AfD Wahlkampfstand (allerdings in einer linken Gegend) folgendes geschrien.

    „Lieber 20 Flüchtlinge als einer von der AfD“. Wenn das so weiter geht wird ihm der Wunsch noch erfüllt werden.

    P.S. Mein erster Kommentar seit 4 Stunden, und ich schreibe immer noch zu schnell.

  64. #57 Bundesfinanzminister

    ich kann’s auch nicht fassen, dass die Baden-Württemberger auf die Masche vom liebenswürdigen Opa Fukukretschmann reinfallen. Vor der Kamera spielt er den schon etwas trotteligen Opi, und hinter verschlossenen Türen wird B-W gnadenlos kulturmarxistisch plattgemacht, und islamisiert.

  65. #26 kvasir (06. Mrz 2016 14:28)

    Fische mit Migrationshintergrund
    Beginn einer Invasion


    Gierschlund ohne Feinde
    Die Neuankömmlinge haben großen Appetit. Sie fressen alles, was in ihren Schlund passt.

    Die Beute hat keine Chance zu entkommen –
    …hat er kaum Feinde.
    Weil er sich außerdem rasch vermehrt, droht er, heimische Arten zu verdrängen.

    http://www.zdf.de/leschs-kosmos/heimlich-invasion-fremde-arten-harald-lesch
    -.-.-.-.-

    In diese Richtung argumentiere ich bereits seit zig!!! Jahren!
    Sämtlich Naturschützer haben uns eingebläut, dass wir aus Urlauben keine hier fremden Pflanzen und Tiere mit nach Hause bringen sollen, weil die sich sonst infolge fehlender natürlicher Gegenspieler unkontrolliert ausbreiten können und unser (Ökö)system auf Dauer schädigen.
    Ich habe immer gefragt, wo ist der Unterschied zu uns Menschen hier???
    Dafür habe ich aber bestenfalls nur böse Blicke kassiert.
    Niemand traute sich (wahrscheinlich damals wie heute aus „gutmenschlichen“ Erwägungen) mir zuzustimmen.
    Das war sehr weitsichtig, liebe (entsprechenden) Mitbürger: Gegen die Gierschlundinvasion kommen wir nicht mehr an!
    „Weil er sich außerdem rasch vermehrt, droht er, heimische Arten zu verdrängen.“
    Vielen Dank auch!
    🙁 🙁 🙁

  66. PI — über das solltet Ihr einmal recherchieren

    Interne BKA-Erhebung Zahl der Drogentoten 2015 dramatisch gestiegen

    All die unkontrollierten Syrer bringen Tonnenweise Drogen nach Deutschland – Syrien ist eines der Einfallstore für harte Drogen aus Afghanistan und em Iran.

    die Muslime töten unsere Kinder mit Drogen, mit Messern und stoßen Sie vor die U-Bahn

    Merkel ist der leibhaftige Teufel, ich hätte fast geschrieben in Frauengestalt – in Gestalt eines vollgestopften Kartoffelsackes mit Miss Piggy oben drauf ….

    wir werden ganz unten enden

  67. Anne Will – heute

    Alle Vertreter der Gegenposition sind Nicht-Deutsche. Gibt es ein besseres Symbolbild für Demokratiedefizit und links-versiffte Gesinnungsdiktatur wie in diesen kranken Land ?

    https://o.twimg.com/2/proxy.jpg?t=HBg-aHR0cDovL2Rhc2Vyc3RlLm5kci5kZS9hbm5ld2lsbC9tZWRpYS9rb21ibzY2OF92LWNvbnRlbnR4bC5qcGcU1hAU3AgcFIQGFJQDAAAWABIA&s=-VcOGOshKPtJJpM1OSNqld1ASeTUINiA_Yhs-WDA1Vk

    Wieder einmal wird Deutschland in die Geschichte Europas eingehen als Chaos-Bringer und Nation von Allmachtsphantasten. Und wieder einmal ist es eine Minderheit von Fanatikern, die die Bevölkerung ohne Legitimation mit auf diesen Pfad zerrt. Der Ausruf für dieses Kapitel der deutschen Geschichte lautet „Wir schaffen das“, in nicht allzu ferner Zukunft wird auch er nur Verachtung in den Herzen der Menschen auslösen.

  68. „Er fragt sich, ob es die Menschen sind, die sich verändert haben – oder seine Partei.“

    Nehmt dem ja sein Diplom wieder weg. Der ist kein Naturwissenschaftler!

    Denn als solcher orientiert man sich AUSSCHLIESSLICH an Fakten, auch wenn sie einem nicht passen (zum Beispiel: wie schön wäre es für das Verstehen des Universums gewesen, wenn das Michelson-Morley-Experiment positiv verlaufen wäre. Ist es aber nicht!).

    Ich kann ihm die Frage ganz leicht beantworten und biete sogar zwei Betrachtungswege an:

    1.
    Wie wahrscheinlich ist es, dass sich 80 Millionen Menschen ohne besonderen Grund zugleich und zudem noch in dieselbe Richtung verändern?

    Und wie wahrscheinlich ist es im Vergleich dazu, dass sich ein paar hundert Parlamentarier verändern (ohnehin nur in Form einer speichelleckerprobten Negativauslese dahin gekommen), wo ihnen immerhin angedroht wird: Klappe halten oder Fresstrog verlieren und stattdessen was anständiges arbeiten müssen?

    2.
    Man lese einmal ein CDU-Parteiprogramm oder Wahlkampfaussagen von vor 25 Jahren und betrachte dann einmal die aktuelle politische Arbeit der CDU.

    Und nun könnte man denken: ok – so ein Herr Bertram ist einfach trotz Abi und Studium nicht die hellste Kerze am Weihnachtsbaum (vielleicht Bremer Abi oder was Entsprechendes?).

    Aber das glaube ich weniger – dafür tritt dieser Typus zu häufig auf.

    Nein, tatsächlich ist es so:

    nicht Merkel ist das Problem – ein/e Durchgeknallte/r kann es immer wieder mal ganz nach oben schaffen. (Merkel ist ja schon Beispiel No. 2).

    Auch nicht die Flüchtlinge sind das Problem. Ganz ehrlich: wäre ich irgendwo in Nordafrika geboren worden, in einem Land ohne Gesellschaftsstruktur und hörte ich die Lockrufe aus Deutschland – ich bin mir sicher: auch ich wäre längst hier.

    Das Problem sind die Gruppierungen, die dafür zusändig sind, dass eine Merkel immer noch schalten und walten kann.
    Und das sind sowohl die Kauders und Gabriels dieser Republik, als auch diese rückgratlosen Lumpen wie der Herr Bertram. Dass es auch anders geht, zeigt Herr Willsch oder früher auch Herr Schäffler.

    Und die zweite Gruppierung sind die Lügenmedien, die sehr effektiv verhindern, dass dem Wähler die Augen geöffnet werden.

    Somit: Herr Bertram und seine Leisetreter-Klatschaffen-Gang sind einerseits die Schuldigen, dass das Problem nicht innerhalb der Parlamente gelöst wird – ausschließlich aufgrund von Egoismus, der inzwischen über Leichen geht (Kopftottreter usw.)

    Und andererseits ist die Lügenpresse dafür verantwortlich, dass das Problem nicht (oder nur sehr schwer durch die erstaunlich langsame Zunahme der Stimmen für die AfD angesichts der Probleme im Land) außerhalb der Parlamente, nämlich durch den Wähler, gelöst wird.

    Beide Gruppierungen sind jeweils rund zur Hälfte dafür verantwortlich, dass dem Land inzwischen Schäden zugest0ßen sind, die die Reparatur der Trümmerlandschaft des 2. Weltkriegs wie eine leichte Übung erscheinen lassen.

    Denn: nur zehn Jahre später war das Land bekanntlich mitten im Wirtschaftswunder und unter den Top Ten der Industrienationen.

    Die Trümmerlandschaft, die Bertram+Co. und die Lügen-MSM hinterlassen, sind hingegen möglicherweise gar nicht mehr reparabel.

    Aus diesen Gründen finde ich: sollten wir irgendwie noch die Kurve kriegen, sind anschließend die Bertrams und die Prantls dieser Republik vor Gericht zu stellen!

    Und dann bete ich, dass ein faires und rechtsstaatliches Gericht diese Brut sehr, sehr hart bestrafen möge.

    Und ich kann auch nichts dafür, dass es in der Geschichte in Form der Nürnberger Prozesse dafür ein reales Vorbild gibt.

  69. „Ich hege Bewunderung für die Bundeskanzlerin. Als Physikerin sieht sie eben das große Ganze.“
    Erik Bertram, deutschlandhassender CDU-Politiker

    Eben! Genau wie bei Asse!

    Auch damals sah sie das große Ganze, sie wusste, dass das Endlager nicht mehr sicher ist, sie wusste, dass das von allen Seiten einsickernde Wasser die Fässer zerstörten würde, sie wusste, dass die dann austretende Radioaktivität das Grundwasser verseucht.

    Auch heute sieht sie das große Ganze, sie weiß, dass Deutschland nicht mehr sicher ist, sie weiß, dass die von allen Seiten einsickernden „Flüchtlinge“ den Wohlstand hier auffressen, sie weiß, dass die damit einhergehende Islamisierung das Grundgesetzt zerstört.

  70. #6 Maria-Bernhardine (06. Mrz 2016 14:17)

    Bin ein Süßschnabel, hätte Gummibären genommen

    Geeenau! Die Gummibärchen können nichts dafür, dass sie von der CDU gekauft worden sind. Anders, als viele Journalunken…

  71. #80 einerderschwaben…,

    Richtig, der Handel oder besser Deal mit dem Afghanischen Haupthandelsprodukt Opium, wird durch die CIA und US-Armee gefördert und gelenkt.

    Die sogenannten „moderaten Rebellengruppen“, die die USA in Syrien einschleusen, werden von dem Erlös ausgebildet und gefördert.

  72. #79 Engelsgleiche (06. Mrz 2016 15:25)

    Sehr gut beschrieben. Nur weil wir die angeblich überlegene Spezies sind, sind die Naturgesetze nicht ausgeschaltet. Der Stärkere verdrängt den Schwächeren (der nichts entgegenzusetzen hat).

  73. @Eulenspiegelein

    „Viele Wähler lassen sich nicht mehr umstimmen,
    schon gar nicht mit ein paar harten Gummibärchen, Luftballons oder einem Kugelschreiber. ?“
    Unverschämtheit, nicht wahr? Selbst bei den Rentnern verfängt der „Väterchen, wähl‘ christlich“- Blödsinn nicht mehr- selbst dann nicht, wenn der schmierige Gel-Fatzke Bertram mit ner Tüte Gummibärchen angeschissen kommt! Wahrscheinlich nicht mal von Hartibo, sondern „halal“ und frei von Gelantine?

    Der letzte Satz klammert das Wesentliche aus: ob die CDU sich verändert, juckt mich nicht- sie verändert mein LAND- und dagegen habe ich etwas!
    Und sorge mit meiner kleinen Stimme für die AfD dafür, dass aus linientreuen, unreflektierten Merkel-Jubelpersern wie diesem Bertram in der Politik eben „nichts“ wird. Der Mann ist mir aufgrund seiner kritiklosen Merkelhaltung, seiner Schleimerei, sowas von unsympathisch, obwohl ich ihn nicht persönlich kenne. Passend; er hat sich die Haare gegelt, damit es keine Widerborstigkeit gibt, wenn er der unfruchtbaren Despotin hinten rein kriecht. Tauber hat sich aus diesem Grunde gleich ne Glatze rasieren lassen. In der Politik möchte ich „Männer“ sehen, die diese Bezeichnung auch verdient haben, und keinen Schmierlapp!

  74. #21 de zwarte piet (06. Mrz 2016 14:25)

    3000km Fußmarsch

    Das wüsste ich aber…

  75. Es ist ein unbeschreiblicher Ekel der mich jedes mal beschleicht sobald ich diesen dummen Kopf sehe.
    Und ganz ganz übel wird wohl nicht nur mir wenn dieser dumme Kopf auch noch den Mund aufmacht und sich gegen nahezu 500 Mio. Europäer auflehnt und diese bevormundet, beleidigt und ignoriert und obendrein diesen ganzen westlich-geprägten Kulturen von Norwegen bis Portugal mit allen Mitteln versucht den Islam aufzuzwingen.
    Hau ab, Merkel und komm‘ NIIIIIIIIIEEEEEEEE wieder !!!!!

  76. Wie haben in Köln mit 5 mann auf der Hohe Strasse eine Umfrage „für oder gegen Merkel“ gemacht , daß ist jetzt ca 1 Monat her !

    DAS ERGEBNIS WAR SO WIE IN GANZ DEUTSCHLAND ,
    VON 500 LEUTEN HABEN GANZE 9 !!! Leute für Merkel gestimmt .9 !!!!!!!!!!! Leute !

    Ihr könnt auf jede Hauptstrasse in Deutschland gehen und werdet das Selbe erleben !

    Paar Antworten gefällig ?

    Pahh geh weg mit der Alten !
    Weg mit der !
    Merkel muss weg!
    Verschone uns mit der Alten !
    Die ist wahnsinnig !
    Macht ihr hier Propaganda für die Irre ?
    Haut ab mit der Asylantenwachtel !
    CDU , NIe wieder !
    Wer wählt die noch ,raus mit der !
    Macht mich nicht wütend , die Asylantenkanzlerin können nur Idioten wählen!
    ………….usw. !!!

    HIER MUSS EIN UNGLAUBLICHER BETRUG VON STATTEN GEHEN ,anders ist es nicht zu erklären das die CDU irgendwo mehr als 10% bekommt !

    SO LANGE NICHT JEDER EINZELNE DER WÄHLT ,
    KONTROLLIEREN KANN WO SEINE STIMME GELANDET IST,
    wird es „nie“ eine ehrliche Wahl geben !
    Ebenso muss deklariert werden , wieviel Wahlzettel ausgegeben werden und wieviel genutzt wurden !

    Wie kann kontrolliert werden ob die Wahlkarten von “ Nichtwählern und Toten“ nicht doch heimlich ausgefüllt benutzt werden ?

    Geldscheine werden fälschungssicher gemacht , warum nicht Wahlen !

  77. #84 Der boese Wolf (06. Mrz 2016 15:31)
    Wer weiß ob da in den Gummibärchen nicht Crystal versteckt war !!

  78. Die CDU ist eine kriminelle Bande linker grüner Volksverräter. Einfach nur noch widerlich. Das Problem ist, dass die sich immer noch für bürgerlich halten.

  79. Wahlkampfstände darf man sich nicht entgehen lassen. Es gibt immer was zu Futtern und man kann Lokalpolitikern auf den Zahn fühlen.

    Leider gibt es jetzt bei uns keine Wahlkampfstände. Bei der Europa-Wahl kam ich gerade vom Arzt und hatte ordentlich Kohldampf, und bei der SPD gab es Muffins. Die Frau war ganz froh, dass man jemand freiwillig stehen blieb. Ich stellte mich blöd und fragte, ob sie denn keine Angst hätte, dass diese „schrecklichen Rechtspopulisten“ massenhaft ins EU-Parlament einziehen könnten. Die Frau war vollständig ahnungslos. Der Name Nigel Farage war ihr völlig unbekannt. Trotzdem war sie komplett begeistert, dass ich mich mit ihr unterhielt und versorgte mich nicht nur mit Muffins, sondern auch mit Tempotaschentüchern (braucht mal wohl am Wahlabend, wenn man Tränen lacht) und rosa Wäscheklammern (? – Bin ich Chrystle Beck?).

    Bei uns tun die SPD-Kandidatinnen nichts als Selfies und Kaffeetassen bei FB hochladen. Dazu Sätze wie „Guten Morgen!“. Und : „Heute habe ich die Firma Klawuppke besucht. Das war total toll. Wir haben uns unterhalten und Kaffee getrunken“. Selfie. Das war’s. Wer wirklich mal wissen will, was das für Leute sind, die hinter den Promis stehen: unbedingt mal das Grauen live am Wahlkampfstand erleben.

  80. Wäre man so primitiv wie die Antifa würde man nun kiloweise diese Gummibärchentütchen vor Unterbringungen an Drogenneger verteilen und anschließend einen Shitstorm lostreten mit dem Tenor, Rassisten würden bewusst Muslime mit Schweinefleisch kontaminieren.

  81. Mein Eindruck vom Heidelberger Wahlkampf der Altparteien: Die CDU ist nicht mehr Volkspartei. Der Mappus war so peinlich, dass sich schon 2011 viele CDU-Wähler mit Grausen abgewendet haben. Und nun vergrault Merkel den Rest an Stammwählern. Die Grünen hingegen sind in der Breite verankert. Sie sind samstags auch auf den kleinen Märkten in den Stadtteilen präsent, und haben genug Leute. Die SPD versucht das auch, aber stößt auf wenig Interesse.

  82. Physikerin?
    Hat jemand mal die DOKTORARBEIT von der Universität in DONEZK der Miss HELLS ANGELA zur Hand?

  83. #79 Engelsgleiche (06. Mrz 2016 15:25)
    #26 kvasir (06. Mrz 2016 14:28)

    Fische mit Migrationshintergrund
    Beginn einer Invasion

    Darauf kommt dann immer der Spruch: „Ja, aber, aber …. das sind doch auch Fische!

  84. #79 Stefan Cel Mare (06. Mrz 2016 00:32)

    „Ah, womit hab ich das verdient?“

    Damit:

    „…Gottverdammte Nazi-Weiber!“

    Mit Genuss habe ich deinen Kommentar gelesen, setzt er sich doch wohlwollend vom üblichen Einerlei hier ab!

  85. Hallo!
    Wahlbeobachten nicht vergessen!!!
    Vertrauen ist gut
    Kontrolle ist besser!
    LENIN

  86. #93 Paula (06. Mrz 2016 15:47)

    Danke für den Bericht. Das sind die Mitglieder der Parteien mit den „komplexen Antworten“, im Gegensatz zu den „plumpen Parolen“ der AfD.

    Was hammwer gelacht!

  87. #97 Stefan Cel Mare (06. Mrz 2016 15:54)

    #79 Engelsgleiche (06. Mrz 2016 15:25)
    #26 kvasir (06. Mrz 2016 14:28)

    Fische mit Migrationshintergrund
    Beginn einer Invasion

    Darauf kommt dann immer der Spruch: „Ja, aber, aber …. das sind doch auch Fische!„
    -.-.-.-.-

    🙂
    Klar!
    Aber Killerraubfische!!
    Also doppeklt schlimm!!!
    🙂

  88. Man soll ja nicht schlecht über ältere Leute reden, aber wenn ich immer diese doofen, scheinbar gebildeten Rentner höre, die erzählen, man hätte ja nicht ahnen können, dass in Angela Merkel ein stalinistischer Dämon sitzt, treibt mich diese Dummheit regelmäßig an den Rande des Wahnsinns!

    So dumm kann man doch nicht sein!!! IM Erikas sozialistische Vergangenheit, die Bilderberg-Unterstützung…, man hätte es wissen können, als verantwortungsbewusster Staatsbürger wissen müssen, dass sie eine globalistische Agenda verfolgt.

  89. #84 Der boese Wolf (06. Mrz 2016 15:31)
    Ich hab für ’ne Tüte Gummibärchen schon ganz andere Sachen bekommen. Die Investition hatte sich gelohnt.;-)

    —-

    Sagen Cohn Bandit und Beck auch immer
    Ne kleine Tüte Gummibärchen und der Junge hatte den Mund voll

  90. #11 Sanngetall

    Nun setzt sie, quasi als
    1. Honneckers Rache-Engel an der BRD, ihre Agenda des
    2. gesichtslosen Internationalsozialismus im Auftrag ihrer NWO-Hintermänner der Hochfinanz um. Deutschland wird als homogener Staat vernichtet.
    ++++++++++++++++++++++
    1. und 2. paßt nicht zusammen, außer du erkennst, dass der Kommunismus die Vorstufe für die NWO der Hochfinanz war.
    [Aber Honecker war nicht einmal ein Lichtlein]

    Wenn man sich die Geschichte des Kommunismus ansieht, dann stellt man fest, dass dieser Tierversuch am lebenden Menschen nur für wenige Generationen gedacht war und danach kam der schlagartige Zusammenbruch – wie wenn jemand den Stöpsel aus der Wanne zieht. Und das beim sooo mächtigen Ostblock….

    Nach dem Sieg der bezahlten „Revolutionen“, Trotzki kam mit 20 Millionen Dollar und ausgebildeten Terroristen zurück, ließen Mord und ROTER TERROR die Kommunisten siegen.

    Es beginnt die totale Enteignung zum VOLKSEIGENTUM. Erst in der Sowjetunion, dann nach 1945 im Ostblock.

    Als der Stöpsel aus der Wanne ist, kommt die wahre totale Ausplünderung, die sich Privatisierung nennt.

    Und wer kassiert? Kein Russe, kein Ungar, kein DDR-ler. Sondern?

    Die Heuschrecken – und die sind bekannt.

    Das linke Pack ist der Eintreiber für die NWO.
    Sie stiften Unruhe bis zum Aufruhr und Chaos und Sturz der Regierungen.

    Nach ihrem „Sieg“ kommen der „Zusammenbruch“ und die Enteignung über die Zwischenstation Volkseigentum = nämlich die „Privatisierung“ zugunsten der NWO-ler.

    Und dann ist der Kreis geschlossen!

  91. OT

    Derweil läuft weiter der linksgrüne Terror (um NICHTS ANDERES HANDELT ES SICH!!!) in BaWü und im ganzen Land!

    Die Privatwohnung unseres Landtagskandidaten Alexander Beresowski wurde gestern Abend attackiert: Unbekannte bauten vor seiner Haustür einen symbolischen Grenzzaun mit blutverschmierten Handabdrücken, hängten diffamierende Plakate und Zettel aus („Rechten Hetzern keine Basis bieten – weder im Wahlkampf noch in der Nachbarschaft“) und schmierten Beleidigungen in den Eingangsbereich („Rechte Sau“, „Beresowski Du Rassist“).
    Ist das nun auch „Aktionskunst“, wie manche – auf dem linken Auge bereits erblindete – Journalisten den Tortenwurf gegen Frau von Storch bezeichneten? Wohl nicht, eher schon Volksverhetzung – widerwärtig und antidemokratisch ist es auf jeden Fall.

    https://www.facebook.com/afdstuttgart/posts/1318042838212248

  92. Zu den folgenden Uhrzeiten berichtet das hr-fernsehen über die Kommunalwahl 2016:

    hessen wählt – die Kommunalwahl 2016,
    Moderation: Ute Wellstein

    18:00 bis 19:00 Uhr
    21:00 bis 21:45 Uhr
    22:15 bis 23:45 Uhr

  93. Die Merkel-Union muss ebenso hart abgestraft werden wie die Arbeiterverraeter-Partei.

    Beide Blockparteien haben sich als immens schaedlich fuer jns Deutsche erwiesen und sollten wie auch die Gruenen auf die Liste der absolut Unwaehlbaren lieber waehle ich radikal rechts- oder linksextrem, aber niemals wieder Union oder Arbeiterverraeter.

  94. Immer das gleiche Gebetsmühlenartige aus dem Schlund der Schnappschildkröte…
    Dass der CDU die Wähler dabei weglaufen ist mehr als verständlich.
    Auch die Lügen bleiben die gleichen,Länder und Kommunen seien damit nicht überfordert.
    Nein sind sie auch nicht,weil sie ja schon alle Pleite sind und sich über zuwenig Kohle aus Berlin beschweren…
    Mehr als Volskverdummung und Lügen bringt die nicht mehr zusammen,weil eh alles schon den Bach runter ist…

    http://www.focus.de/finanzen/videos/kein-sozialpaket-fuer-einheimische-merkel-fluechtlingskrise-ueberfordert-deutschland-nicht_id_5337838.html

  95. #113 RechtsGut

    Die Privatwohnung unseres Landtagskandidaten Alexander Beresowski wurde gestern Abend attackiert:

    Wer keine Argumente hat, anderen nicht zuhören und diskutieren will, reagiert mit billigen Mittel und zur Not auch mit der Faust.

    Deshalb AFD !

  96. Ich habe immer Angst, wenn der Gegner einen lobt, dann hat man den sicheren Beweis, die sichere Quittung, dass man auf dem falschen Wege ist“.
    Bundeskanzler Konrad Adenauer, CDU-Bundesparteitag 26.04.1960, Karlsruhe

  97. Die größte Gefahr für die Demokratie in Deutschland sind zur Zeit die Medien.
    Echte Demokratie kann es nur mit einer ausgewogenen wahrhaftigen Berichterstattung geben. Sie ist die Grundlage jeder Demokratie.
    Davon ist Deutschland aber meilenweit entfernt.

    Deutschland ist ungefähr da, wo jetzt auch die Türkei ist, nachdem die letzte Oppositionszeitung jetzt von der Regierung gleichgeschaltet wurde.

    Selbst Rußlands Medien sind demokratischer als unsere deutschen.

  98. Wähle am Sonntag mit dem Rest der Familie die AfD! Punkt aus
    Wenn die Wahlhelfer mit den Bleistift kommen als „Ankreuzmittel“,und ich mit den eigenen Kuli mein Kreuzchen machen will,waß soll ich tun?
    -Der Kuli ist doch wohl ein sicheres Instrument meiner Wahlabgabe,oder wird diese Abgabe dann als ungültig erklärt?

  99. #121 Polarkreistiger (06. Mrz 2016 16:57)

    Wähle am Sonntag mit dem Rest der Familie die AfD! Punkt aus
    Wenn die Wahlhelfer mit den Bleistift kommen als „Ankreuzmittel“,und ich mit den eigenen Kuli mein Kreuzchen machen will,waß soll ich tun?
    -Der Kuli ist doch wohl ein sicheres Instrument meiner Wahlabgabe,oder wird diese Abgabe dann als ungültig erklärt?

    Soweit mir bekannt ist, muß lediglich der Wählerwille klar erkennbar sein!

  100. Kleine Erzählungen aus dem Land. Reiterhof. Drei Invasoren kommen und wollen reiten. Nach langem hin und her konnte ihnen vermittelt werden das hier alles Privat ist und mit reiten nichts ist.
    Tage später geht eine Frau auf dem Anwesen des Reiterhofes mit ihrem Hund spazieren. Sie wird von fünf Invasoren belästigt und intim angefasst. Ein Anruf bei der Polizei – sie solle mal nicht so sein, es wäre ja nichts passiert usw. Eine Bekannte wird dieser Vorfall erzählt und die schreibt in Facebook eine offenen Brief an Dumm Merkel. Nach einer Woche fliegt diese Bekannte aus Facebook mit ihrem Brief aus Facebook raus.

    DAS IST DEUTSCHLAND IM MÄRZ 2016

    Wo soll das noch enden !!!!!

  101. #36 morpheus (06. Mrz 2016 14:38)

    Es ist ein spezielles Phänomen des in BaWü ansässigen „Cleverle“.

    Denken war noch nie seine Stärke…

    Man wäscht einmal pro Woche das Auto…
    Man ist in der Freikirche…
    Man ist in einem Dutzend Vereinen…
    Man fährt Audi und Mercedes…
    Man lässt sich nicht scheiden…
    Man geht in den Besen…
    Man ist stolz auf Gold und Schmuck…
    Man feiert das „Schwabenalter“…

    Wer ist Man?

    Kann es sein, dass du eine Klatsche hast?

  102. Orange ist bei uns die Farbe der Müllabfuhr. Von daher passt die neue Farbe ganz vortrefflich zur CDU.

  103. Mit den Grünen wählen die Bawüs den Satan an die Macht. Ich kann mir nur erklären das man der CDU eins auswischen möchte und so die Grünen zur stärksten Partei machen möchte… Das wäre „gut“ weil: Merkel wäre beschädigt! Die CDU würde in einer Koalition mit den Grünen zerissen werden… Als Gewinner stünde die AFD ! Ich habe letzte Woche die AFD bereits gewählt !!

  104. -Ich mache meine Kreuze schon IMMER mit meinem eigenen, von zu Hause mitgebrachten Kuli/Füller/Tintenroller (je nachdem) mit DOKUMENTENECHTER blauer oder schwarzer TINTE. Das ist NICHT verboten!-
    …………………………
    Dann werden diese Stimmzettel eben ganz schnell als ungültig erklärt. Je nachdem, wie abgestimmt wurde. Also, wenn jemand Wahlfälschung betreiben will, dann geht das auf die eine oder andere Art immer.

  105. Von der HP des Bundeswahlleiters unter:

    https://www.bundeswahlleiter.de/de/FAQ/wahlhandlung/010.html

    Wahlhandlung
    Ist die Verwendung von Bleistiften zur Kennzeichnung der Stimmzettel zulässig?
    Gemäß § 50 Absatz 2 Bundeswahlordnung bzw. § 43 Absatz 2 Europawahlordnung soll in der Wahlkabine ein Schreibstift bereit liegen. Als Schreibstifte können Bleistifte (die nicht dokumentenecht sein müssen), Farbstifte, Kopierstifte, Tintenstifte, Kugelschreiber, Faserstifte, Filzstifte und dergleichen verwendet werden.

    Auch wenn ein nicht dokumentenechter Bleistift benutzt wird, begründet dies keinen Wahlfehler. Eine nachträgliche Manipulation ist schon deshalb nicht zu befürchten, weil die Wahlvorstände in der Regel mit Mitgliedern der verschiedensten Parteien besetzt sind und dadurch eine gegenseitige Kontrolle erfolgt. Auch erfolgt die Auszählung der Stimmen durch den Wahlvorstand öffentlich.

    Die Wahlberechtigten sind allerdings nicht verpflichtet mit dem bereitgelegten Stift den Stimmzettel auszufüllen, vielmehr kann auch ein eigener, mitgebrachter Stift benutzt werden.

    ©2015 Der Bundeswahlleiter

  106. -½OT-

    Auch wenn ich nicht mehr an eine politische Lösung glaube (und die AfD mir darüber hinaus auch viel zu liberal ist), so finde ich die Aktion der „Vereinigung zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheit“ sehr löblich, um der von den Massenmedien verblendeten Masse die Augen zu öffnen: Das tageszeitungsartig aufgemachte „Extrablatt für die Landtagswahl“, das millionenfach in Briefkästen in BaWü eingeworfen worden ist, bietet viele Informationen zur Masseninvasion, Medienmanipulation (und zur Eurokrise die ja vor lauter ‚Flüchtlingen‘ ein wenig in Vergessenheit geraten scheint) übersichtlich zusammengefasst.

    http://rechtundfreiheit.de/aktionen/

    (keine offizielle Aktion der Afd, Initiator ist aber AfD-Mitglied)

  107. #126 Lichterkette (06. Mrz 2016 17:03)

    Orange ist bei uns die Farbe der Müllabfuhr. Von daher passt die neue Farbe ganz vortrefflich zur CDU.

    ————————————————
    Falsch! Die Müllabfuhr entsorgt Müll. Die CDU karrt ihn ran.

  108. Zur Unzeit ließen die Scheinbewahrer ihre Maske fallen

    Seit den Tagen der rheinischen Frohnatur Konrad gaukelten die Scheinbewahrer den Deutschen wohl vor, daß sie die vaterländische Sache, so gut es eben in der VS-Amerikanerzeit geht, verfechten würden. Doch waren ihre Taten gegen das Vaterland gerichtet: So stimmten sie der mohammedanischen Masseneinwanderung ebenso zu wie der Aufrichtung des EU-Moloch und hatten keinen kleinen Anteil daran den Deutschen ihre gute Mark zu stehlen und ihnen das vermaledeite Spielgeld Euro aufzuzwingen. Doch nun haben sie unkluger Weise die Maske fallen lassen und behaupten neuerdings, daß der deutsche Rumpfstaat ein Einwanderungsland sei zu dem obendrein auch noch der Mohammedanismus gehören soll. Von so Späßen wie der Zustimmung zur widernatürlichen Sodomiten-Ehe oder der Abschaffung der Wehrpflicht gar nicht zu reden. Der programmatische Unterschied der Scheinbewahrer zur roten Heuschreckenpartei oder den Grünen tendiert daher gegen Null und die Bewahrer wählen zunehmend die Alternative FÜR Deutschland.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  109. #129 Vollmilch

    danke,
    jetzt wissen wir
    Bescheid.

    aber wissen die
    Herrschaften in den Wahllokalen
    auch Bescheid?

  110. Wer die Altparteien ohne Alternativen und moderne Ideen wählt, spaltet unsere Gesellschaft!

    Darum wählt man die AfD, die unserer Gesellschaft Alternativen bietet und einen politischen zukünftigen Neuanfang, daraus resultierend, entscheidet man sich für eine bessere Gesellschaft, mit mehr Bürgerrechten, wie Volksabstimmungen, Bürgerbefragungen und
    verantwortliche Mitbeteiligungen an politischen Entscheidungen, was die Altparteien ja fürchten, da sie die Bevölkerung für zu dumm dafür halten.

    Wer wie nachweisbar die unfähigen Altparteíen wählt, entscheidet sich für Rückschritt und für die Zerstörung unserer Kultur und Werte und den Austausch unserer Gesellschaft.

    Durch die Flutung von sogenannten Flüchtlingen, die unser Land durch ihre Invasion als politische Waffe benutzt werden, soll Deutschland und Europa durch ihre Invasion destabilisiert werden, diese geschieht mit Einverständnis unserer Politdekadenz.

    Die verkrusteten Altparteien sind sich einig, dass sie aus Deutschland ein anderes Land machen wollen.

    Schaltet endlich euer Gehirn ein, öffnet die Augen und Ohren und entscheidet euch für eine bessere Zukunft von Deutschland und wählt den Wahnsinn der in unserem Land geschieht ab

    WÄHLT AfD!

    Schickt Merkel und Konsorten in die Wüste, zu ihren Islamischen Freunden!

  111. Es ist völlig unbegreiflich wie man ein Land so entfremden kann. Migranten rein lässt, mit solch einer Religion die auch gleich Politik ist.
    Selbst SaudiA. so ein reiches Land muss mit brutaler Diktatur gegenhalten, weil ansonsten Land unter wäre wenn man Freiheit einführen würde.

  112. #122 Polarkreistiger (06. Mrz 2016 16:57)

    Wenn die Wahlhelfer mit den Bleistift kommen als „Ankreuzmittel“,und ich mit den eigenen Kuli mein Kreuzchen machen will (…) Der Kuli ist doch wohl ein sicheres Instrument meiner Wahlabgabe,oder wird diese Abgabe dann als ungültig erklärt?

    Die Herrschaften dürfen sich ihre Bleistifte gerne dorthin schieben, wo sonst kein Licht hinfällt. Nehmen Sie Ihren Kugelschreiber, und machen Sie damit Ihr Kreuz an der betreffenden Stelle, innerhalb des Kreises. Schön aufdrücken! Der dabei entstehende Eindruck kann nicht radiert werden (auch nicht mit Tintenradierern oder Ähnlichem) und weitere nachträgliche Änderungen würden als solche sofort auffallen.

    Man kann zusätzlich auch das Handy oder eine Kamera mitnehmen, um den Zettel mit dem Kreuz noch in der Kabine abzufotografieren, um einen Nachweis zu haben.

  113. Bisher ließ sich jeder Wähler vom Grinsen dieser IM Erike becirzen, das hat sich aber nun als fatal herausgestellt!

  114. #25 Tabu (06. Mrz 2016 14:27)
    Bertram sagt, er schätze es, wie Merkel Politik mache: global und auf Jahrzehnte bedacht.
    —————
    Wobei sie die Menschen im hier und heute völlig
    im Regen stehen läßt mit den Folgen von Gewalt und Verbrechen..

    Servus,
    na ja da hat die Bär Tram doch recht!
    Merkel macht doch Politik die auf Jahrzehnte bedachte ist,die Ausrottung des deutschen Volkes geht halt nicht von heute auf morgen……zumindest nicht wenn sie „verdeckt“ erfolgen soll…

  115. #21 de zwarte piet
    Sie tun mir unendlich leid, wissen Sie doch noch nicht mal, wie Sie Ihre Frau gegen unkultivierte Halbaffen schützen.
    LEIDER – zählen Sie damit zur deutschen Mehrheit – Gutmenschen im Delirium!

  116. #20 johann (06. Mrz 2016 14:25)

    Dramatische Szenen Samstagabend in Wien- Brigittenau! Bei einer blutigen Auseinandersetzung zweier Banden wurden sieben Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren zum Teil lebensgefährlich verletzt. Nach bis zu 50 Tätern wird noch gefahndet. Offenbar waren Afghanen und Tschetschenen mit Messern und Eisenstangen aufeinander losgegangen. „Es wurden zwei Mordversuche und fünf schwere Körperverletzungen angezeigt“, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Sonntag.
    ************************************************

    in Winsen / Luhe, nahe Hamburg aber zu Niedersachsen gehörend, Kreisstadt, kommt es auch immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zweier Forderasiaten Clans.
    Für die 2012 schwerste bisher mit mehreren Mordversuchen gab es für die Täter nur je 1.500 Euro Geldstrafe.
    Keine Zeugen wollten aussagen, Niemand konnte sich angeblich erinnern, trotz großem Polizeiaufgebot mit Schusswaffengebrauch ( zur Warnung) gab es nur diese lächerlichen Strafen.
    Wahrscheinlich hat der Richter abends Anrufe bekommen: „Ich weiß wo Dein Haus wohnt“.

  117. Merkel macht DDR-Politik, wie sie es als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda gelernt hat. Die CDU hat sie längst zu einer zweiten SED von Ja-Sagern umgebaut. Kohls grösster, weil weitreichendster Fehler war es, diese Trulla in sein Kabinett aufgenommen zu haben.

  118. #79 Paddelpfote

    Was erwartet man von einer TIEF ROTEN Stadt wie Karlsruhe!! Diese Stadt ist was was das Thema Rot Grün betrifft eine Unheimliche Stadt!! Vielleicht verstehe nur ich das!!
    Wenn man nach einer Demo in Karlsruhe von so Antifa Gesocks verfolgt und mit Steinen und Böllern beschmissen wird und am nächsten Tag nichts davon in denn Zeitungen lesen kann!! Dann ist das schon Unheimich.

  119. Danke Tom62. 🙂
    So,will den Thread nicht weiter belasten.
    Vor den Wahlen sollten die Verantwortlichen von PI,aber noch mal extra über die Wahlen informieren,was vor und im Wahllokal stattfindet.

  120. Kommunalwahl Hessen: Erster Trend aus der Landeshauptstadt Wiesbaden

    12,5 Prozent für AfD in Wiesbadener Villenviertel

    Da wird die CDU 12,5 Prozent weniger haben. Merkels „Ihr Kinderlein kommet doch alle“ ist ein Auslaufmodell.

  121. Das Einzige was mir hilft mit der Schuld zu leben, daß ich viele Jahre in dieser verachtenswerten Verbrecherbande, dieser Partei der bürgerlichen Feigheit und Prinzipienlosigkeit Mitglied war und nicht als Karteileiche sondern sehr aktiv, ist die Tatsache, daß ich das Bundes-Ferkel NIE gewählt habe und bereits raus war, als sie ihre Schreckensherrschaft über Deutschland angetreten hat.
    Meine Verachtung für die heutige CDU ist das einzige was ich grenzenlos sehen möchte.

  122. Die Blockparteien erzählen alle den gleichen Unsinn.
    Sollen sie doch ihre Gummibärchen selber essen oder mit ihren neuen Lieblingen teilen.
    Dafür müssten sie aber halal sein, also ohne Schweinegelantine.

  123. Erster Trend aus Frankfurt (Stadtverordnetenwahl) nach 11 Stimmbezirken:

    AfD – 14,9%

  124. Kommunal-Kreistagswahl Hessen:

    Der erste Wahlbezirk zur Kreiswahl des Landkreises Offenbach ist ausgezählt, die CDU erhält 26,2%, die AfD kommt auf 24,6%.

  125. The zero-message of the day!
    Oetti already again (on Oetti-English):

    The former bathen-wurttemmountish Minister President Oettinger warns before a strong election-hegiveness of the AfD. This would the country weaken.

    Und auf Deutsch:
    Der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident Oettinger warnt vor einem starken Wahlergebnis der AfD. Dies würde das Land schwächen.
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.guenther-oettinger-warnt-starkes-afd-wahlergebnis-schadet-dem-land.5bfa38ef-9647-473f-a757-c9e4385fa55f.html

    Jeder, der die AfD wählen will, sollte also noch einmal in sich gehen! Kann er das wirklich verantworten?

  126. #108 Heisenberg73 (06. Mrz 2016 16:03)

    #93 Paula (06. Mrz 2016 15:47)

    Das sind die Mitglieder der Parteien mit den „komplexen Antworten“, im Gegensatz zu den „plumpen Parolen“ der AfD.

    Genau das muss ich auch immer denken.

  127. Wir brauchen Pfefferspray wegen diesen Versagern und die kommen mit Gummibärchen!

    12.3 Großdemo Berlin!

  128. Hervorragende Nachrichten aus Frankfurt: Die Grünen fallen unter die 10% Prozent und verlieren somit fast 20% gegenüber der letzten Wahl! 😀 😀 😀

    Übrigens: Luckes und Henkels ALFA rangieren in Frankfurt derzeit bei 0,2%

  129. Der obere Artikel hat mich überzeugt, dass man Physiker nicht auf die Strassen frei laufen lassen sollte.
    Ein Paar stärkere Sanitäter als Aufsicht könnte man unaffällig irgendwo verstecken.

    Die Physiker haben anscheinend so lange und schwere Formeln auswändig lernen müssen, dass ihre Gehirne schwer geschädigt wurden. Sie sollen bei ihre Leisten bleiben und sich nicht mit Fachfremde Disziplinen, wie Politik, befassen.

  130. 22,3% AfD Karlhafen bleibt und die Schlampe vom HR spricht immer noch rechtspopulisten!

  131. DIE DEUTSCHE BEOBACHTUNGSSTELLE FÜR MEDIENWAHRHEIT
    in Bürlin gibt wieder mal bekannt:

    MAAS FORDERT : Einhaltung des Dublin Abkommens!

    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen

    Erst setzt die Todesraute IM ERIKA rechtswidrig
    ohne Not, einfach so, bestehende EU Verträge betr.
    der Aufnahme von Asülanten ausser Kraft, er macht
    NIX, statt dessen wird der Krampf gegen RECHTS in
    den Vordergrund geschoben, während LINKS überall
    Autos abfackelt, Polizisten verletzt, und soviele
    Straftaten begeht, dass einem schwindlig wird.

    DER MUSS WIRKLCH GLAUBEN, DAS DEUTSCHE VOLK IST
    GENAUSO IRRE, WIE SEINE ERBÄRMLICHEN POLITIKKER

    Diese Nachricht kommt aus dem PACKZENTRUM

    und darf von den Lügenmedien nur gegen eine
    Grundgebühr von EU 10.000.000.000 verbreitet
    werden

  132. Ich muss mich hier ausnahmsweise mal der FR bedienen:

    Aktueller Stand der hessischen Kommunalwahlen:

    Wiesbaden in vier ausgezählten Bezirken: AfD 19,4% !!!

    Hier vorläufige Kreistagsergebnisse aus Grävenwiesbach (Hochtaunuskreis): CDU 20,0 Prozent, SPD 23,3, Grüne 12,1, Linke 1,9, FDP 1,9, Freie Wähler 17,2, Republikaner 1,9, AfD 21,9. Die AfD also vor der CDU zweitstärkste Partei.

    Im nordhessischen Bad Karlshafen hat die rechtspopulistische AfD nach einem ersten Zwischenergebnis einen großen Erfolg erzielt. Die Partei kommt aus dem Stand auf 22,3 Prozent und liegt damit vor SPD (22,1 Prozent) und CDU (17,2 Prozent).

    Gießen hat 5 von 75 Wahlbezirken ausgezählt: 31,5 Prozent der Wahlberechtigten sind zur Wahl gegangen. Die SPD liegt mit 28,4 Prozent vorne. Die AfD liegt mit 19,9 Prozent knapp hinter der CDU mit 20,3 Prozent.

    AfD hat im 1. Dietzenbacher Wahlbezirk 14,9 Prozent. Mehr als CDU (14,6 %)

    http://www.fr-online.de/kommunalwahl–in-hessen/liveticker-kommunalwahl-satte-gewinne-fuer-die-afd,7175784,33916784.html

  133. In BREMERHAVEN haben 16-17 jährige Schüler, obwohl das Wahlgesetz erst 18jährigen das Auszählen erlaubt, anscheinend kollektiv bei der Auswertung der Stimmen zuungunsten der AfD betrogen.
    Was zu AfD positiver Änderung der Sitzverteilung im HB Senat mittels gerichtlicher Anordnung führte.
    In KÖLN wurde Auszählungsbetrug gerichtlich festgestellt was in einigen Bezirken zu Nachwahlen führte.
    In Halle fügte ein Wahlleiter über 100 Wahlzettel zugunsten der LINKEN hinzu.
    Was nach einer Anzeige eines Wahlhelfers von der Staatsanwaltschaft festgestellt wurde.
    In meinem Wahllokal einer NRW Stadt wurden nach der BTW Auszählung anläßlich einer Nachprüfung über 70 AfD positive Stimmen im Papierkorb gefunden-
    Usw. Usf.

  134. #118 johann (06. Mrz 2016 16:36)

    Echt heftig:

    Aleppo: Dahin gehe ich zurück

    Ein Syrer wartet im deutschen Flüchtlingscamp auf Asyl. Seine Familie sitzt im Bombenhagel von Aleppo. Jetzt hält er es nicht mehr aus. Ein Abschiedsbrief an Angela Merkel (…)

    Wie jetzt: „echt heftig“?

    Hoffentlich erzählt er möglichst vielen von seinen schlimmen Erfahrungen und hält sie damit davon ab, hierher zu kommen.

  135. SUPER!!!
    AfD marschiert durch!

    Wehrmutstropfen: Noch teilweise über 80% für die verbrecherische Politik von Kanzlerin und Blockparteien!

    Aber es ist ein Hoffnungsschimmer!!!

  136. Dieser Herr Bertram kann einem nur leid tun.
    Aber irgendwann, hoffe ich für ihn, wird auch er für die richtige Sache kämpfen und sich der AfD anschließen 🙂

    Bin sooo gespannt auf nächsten Sonntag…

  137. Ich habe auch mal Physik studiert und Gott sei dank abgebrochen. Dieses Studium macht eher weltfremd und nicht politiktauglich.Also Sorry !

  138. „Großdemo“ in Berlin halte ich keinesfalls für zielführend:

    – sind es wenige: Kontroproduktiv
    – kommt es zu Provokationen: Kontraproduktiv
    – marschieren Spinner oder NPD mit: Kontraproduktiv

    Meine Meinung.

    Aber die AfD erweist sich als Hoffnungsstrohhalm.

  139. Mitteldeutschland und der alte deutsche Rumpfstaat können einander wahrlich das Wasser reichen!

    Zwar ging der alte deutsche Rumpfstaat – als das urdeutsche Land an sich (selbst wenn uns die Deutsche die alten Römer Cäsar und Tacitus erfunden haben sollten – scheinbar dem – durch die Ottonen und Salier speergewonnenen Mitteldeutschland – zu Beginn der gegenwärtigen Fremdherrschaft durchaus voran; da sich die nordamerikanischen Wilden schon in ihrer Ausführungsanweisung zum Morgensauplan, JCS 1067 genannt, öffentlich vor Aufständen gefürchtet unsererseits gefürchtet haben: „You will estimate requirements of supplies necessary to prevent (…) such civil unrest as would endanger the occupying forces.“ Eingedenk des schlimmen Schicksals der Römer unter Varus und der Welschen unter Napoleon. Doch auch in Mitteldeutschland verging den Russen schnell die Freude an ihrer Eroberung: An nur einem Tag zerschmetterten die Mitteldeutschen nämlich dort die russische Handpuppenregierung und die feiste Metze Benjamin konnte als Justizministerin noch nicht einmal ohne Leibwache aufs Klo gehen!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  140. Ich habe soeben von meiner Tochter gehört, dass die AfD an der Grenze zu Rheinland-Pfalz/ Hessen über 20 % eingefahren hat, an mehreren Orten.
    Ich hätte mir zwar mehr gewünscht, aber es ist ein guter Anfang. Ich schreibe langsam.

  141. Bertram hatt seine Handschuhe vergessen..

    Er hatt vergessen wer der Souverän ist,
    Dem Deutschen Volke steht immer noch.
    Aber in der Schule galt das:
    Chemie ist das was Knallt und Stinkt,
    Physik ist das was nie gelingt.
    Er hatt die wichtigste Regel vergessen,
    die der Schwerkraft.
    Gummibärchen aha wie Zuckerbrot und Peitsche.

    “Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner
    beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen.”
    Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg

  142. Wenn man für eine Tüte Gummibärchen bald in einem islamisch regierten Land wohnen soll kann man die Ablehnung verstehen . Ein angebliches friedliches Miteinander Christen und Muslime hat es nie gegeben und entspringt der geschichtlich unkundigen Phantasie kifferfreundlicher 68iger.
    Obwohl selbst kiffen im Islam natürlich strengstens verboten ist und nur dazu dient Geld an dummen Ungläubigen zu verdienen -natürlich ist das erlaubt Ungläubige süchtig zu machen – und nicht so schlimm wie das westliche Zinnssystem dem sich der Islam verweigert..nebst Auswirkungen
    Gut nun kurz zum friedlichen Zusammenleben Bsp in Spanien unter den Mauren -hier mussten die Christen ihren erstgeborenen Sohn den Muslimen ausliefern und eine spez Islamsteuer zahlen -erst dann konten sie friedlich mit den Muslimen zusammen leben …sehr friedlich ist das nicht! Bsp Balkan, Bsp Indien/pakistan,Bsp Griechenland/türkei könnten folgen -wird aber zu lang.

  143. Man hätte die Reaktionen der Bürger bei den Ansprachen durch CDU-Wahlkampf-Schergen an den Infoständen mal dokumentieren sollen. Ich habe auch einige Leute beobachtet, die nur mit angewiderter Miene ein ‚Nein‘ gezischt haben als ihnen ‚Gummibärchen‘ angeboten wurden.

  144. #122 kleinerhutzelzwerg (06. Mrz 2016 16:55)

    #104 brontosaurus (06. Mrz 2016 15:51)

    Physikerin?
    Hat jemand mal die DOKTORARBEIT von der Universität in DONEZK der Miss HELLS ANGELA zur Hand?

    Bitte schön!

    Vielen Dank für den Link!
    WAS hat das mit DONEZK zu tun?

  145. Anderer Seits schadet man dem Verein mehr wenn man die Gummibärchen in den Müll wirft als das er weiter mit Schaden damit anrichtet.

  146. #177 Josty (07. Mrz 2016 10:12)
    […]
    WAS hat das mit DONEZK zu tun?

    Nichts…
    Dafür aber mit einem gewissen „Herrn Sauer“!
    :mrgreen:

  147. Ob diese Möchtegerns aus solchen Erlebnissen auch mal bedachte Schlußfolgerungen ableiten?
    Vor Selbstherrlichkeit wird dies wohl bei solchen Knallern nicht möglich sein. Erst wenns richtig brennt, werden die rennen. Und dies wird kommen, wenn sie heut auch noch nicht dran glauben wollen.
    Aber ob ein Physikstudium zu einer solchen Erkenntnis befähigt? Die Trulla hat es noch nicht gezeigt und der Kasper wird es sicher auch nicht packen.

Comments are closed.