moscheeUnsere Kinder sollen gnadenlos auf die vom Islam angestrebte Übernahme Deutschlands vorbereitet werden. So zumindest will es offenbar die zum überwiegenden Teil linke Lehrerschaft dieses kranken Staates. Der hat es sich scheinbar wider jeder Selbsterhaltung zur Aufgabe gemacht, alles Deutsche, Christliche, Jüdische und sonst noch unserer Kultur Entsprechende gegen einen Multikultieinheitsbrei, der später leichter in schwarzer islamischer Herrschaft aufgehen kann, auszutauschen. In diesem Sinne werden unsere Kinder landauf landab in einem Pseudoreligionsunterricht auf die islamische Unkultur eingeschworen und danach in Moscheen gekarrt. So sollen die islamische Offensive gegen unsere Kultur für sie alltäglich, Geschlechtertrennung normal und die Schlachtrufe gegen „Ungläubige“ verharmlost werden.

(Von L.S.Gabriel)

Am Donnerstag war es für die 4b der Gemeinschaftsgrundschule Stadt Radevormwald, einer Gemeinde in NRW nahe Köln, so weit. Den Kindern war davor in der Schule schon eingetrichtert worden, wie sie sich islamkonform zu verhalten hätten und brav haben sie es verinnerlicht: „Henrik und Michael traten bewusst mit dem rechten Fuß zuerst in die Moschee an der Kaiserstraße ein“, berichtet die Rheinische Post freudig erregt. Selbstverständlich hatten sie ihre Schuhe ausgezogen, wie ihre Islamindoktrinationsbeauftragte, Religionslehrerin Silke Humpert, ihnen das davor in wochenlangem Training und Lügenunterricht beigebracht hatte. „Wir wollen höflich sein und uns richtig verhalten“, wird der zehnjährige Michael zitiert.

„Wir wollen Vorurteile abbauen, Gemeinsamkeiten mit unserer eigenen Religion herausfinden und uns anderen Religionen gegenüber öffnen“, sagte die Lehrerin. Dass Muslime die gleichen übergeordneten Ziele, nämlich Frieden und die Achtung von Menschenrechten, wie die Christen verfolgen, war den Schülern der vierten Klasse schnell bewusst.

Die Kinder bekamen eine Führung und ein Filmchen zu sehen, wo man ihnen die Gebetsabläufe genau erklärte. Es ist ja schließlich wichtig, dass sie wissen, dass sie künftig fünf Zeiträume pro Tag einzuplanen haben, um Allah zu huldigen.

Auf der Schulhomepage ist zu lesen:

Gefesselt waren die Kinder, als er spontan seine Gebetskleidung anlegte, erklärte und auch aus dem Koran „vorlas“. Sodann folgte eine lange Fragerunde der Kinder. Der Islam sei eine friedliche Religion betonte der Imam zum Schluss und schlug damit den Bogen zur aktuellen weltpolitischen Situation.

Den Kontakt zur Moschee hatte (in bester Absicht für die Islamisierung Deutschlands) der Türkischlehrer der Schule hergestellt. Selbstverständlich müssen diese Eindrücke nun auch in den 10-Jährigen entsprechend verfestigt werden:

„Wir werden alles im Religionsunterricht besprechen und erklären. Die Kinder sind von den Eindrücken erschlagen, aber begeistert“, sagte Silke Humpert. Sie findet es wichtig, dass man andere Kulturen nicht nur theoretisch erforscht. Der Praxisbezug ist entscheidend, wenn es um das Verständnis geht.

Ja, der Praxisbezug ist entscheidend, leider scheint die linksverstörte BessermenschIn Silke Humpert nur überhaupt nichts darüber zu wissen. Denn sonst wüsste sie, als Basiswissen wenigstens, dass sie derzeit im islamischen Haus des Krieges lebt, sie und ihresgleichen einfach nur Beute sind, dass „in der Praxis“ des Islams Frauen nur die Hälfte der Männer wert sind, sie, nachdem man sie vergewaltigt hat, korangerecht wegen Ehebruchs gesteinigt werden kann, das Köpfen von Christen und Juden vorgeschrieben ist, man Schwule von Hausdächern wirft und der von ihr herbeigeschwafelte islamische Frieden erst herrschen wird, wenn auch der Islam herrscht.

Kontakt:

Gemeinschaftsgrundschule Stadt
Schulleitung: Jutta Felderhoff
Carl-Diem-Straße 9-11 / z.Zt. Hermannstr. 21, 42477 Radevormwald
Tel.: 02195 / 1619
Fax: 02195 / 931594
E-Mail: ggsstadt-radevormwald@t-online.de


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

159 KOMMENTARE

  1. Unter diesem unsäglichen Deckmäntelchen „Vorurteile abbauen“, können sie alles, einfach ALLES durchpeitschen. Wer will da schon widersprechen?

    Wer will schon als jemand gelten,der Vorurteile hegt?

    Wer ständig die Moralkeule schwingt,führt nichts Gutes im Schilde und bezweckt immer etwas bestimmtes

  2. Bravo dass mal wieder ein Artikel den fürchterlichen Zustand an unseren Gehirnwaschschulen thematisiert! Da ist mal so eine Art Teufelsaustreibung der 68er Lehrerschaft und deren Epigonen dringend nötig!

  3. Das geht mittlerweile alles Hand in Hand und der Michel begreift nichts.

    Nochmal:

    Die AfD muss Bündnisse mit Bürgern eingehen, welche keine Islamisierung in Deutschland möchten. Gut integrierte Russlanddeutsche, Polen oder Italiener gehören dazu.

    Allein bekommen wir das nicht mehr gestoppt.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-baden-wuerttemberg-2016/vor-landtagswahl-in-baden-wuerttemberg-lasst-uns-starke-afd-verhindern-tuerkische-gemeinde-schlaegt-vor-wahlen-alarm_id_5335423.html

  4. Sooo, und nächste Woche geht die Tante Silke mit den kleinen Muselmanen in den christlichen Gottesdienst.

    Falls ihr vorher nicht die grossen Muselmanen die Unterschiede zwischen Christentum und Islam einbläuen…

  5. Zu meiner Schulzeit (ok, ist über 30 Jahre her) haben die türkischen Mädchen wie selbstverständlich am Schwimmunterricht teilgenommen. Auch am Hauswirtschaftsunterricht – wo morgens (örks) gekocht werden durfte. Da gab es kein Kopftuch, dass sich gegen die Schweineleber aufgeregt hat.

    Ok, zu der Uhrzeit konnte niemand schon richtig essen 😉

  6. Sodann folgte eine lange Fragerunde der Kinder. Der Islam sei eine friedliche Religion betonte der Imam zum Schluss und schlug damit den Bogen zur aktuellen weltpolitischen Situation.

    Wie ist das zu verstehen? Haben die den Kindern Bilder von Enthauptungen, Ertränken, Handabhacken und Verbrennen gezeigt? War sicherlich eindrucksvoll. Möglichweise haben die Kinder auf den Bildern als Henker sogenannte „Flüchtlinge“ aus ihrer Nachbarschaft erkannt.

  7. War es nicht das Ideal der 68er den „kritischen, aufmüpfigen, aufgeklärten Bürger“ zu erschaffen?

    Wie verträgt sich das mit der kritiklosen Anbetung der steinzeitlichen A*sch-Hoch-Pseudo-Religion, die jede Form von Demokratie, Freiheit und Menschenrechte mit Füßen tritt?

    Ob die Radevormwalder Gemeinschaftsschulentrulla mir das erklären kann?

    PS:
    So zehnmal ist jetzt genug

  8. Kann man machen.
    Aber dann:
    Ich hätte von den zuständigen Schulämtern gerne mal eine Liste der Schulen, die neben dem Moscheebesuch auch noch einen Besuch in einer katholischen und einer evangelischen Kirche, sowie einer Synagoge im Lehrplan stehen haben.

    Sollte die Liste wider erwartend länger sein, würde mich noch interessieren, in wie vielen Fällen die mohamedanischen Schülern am Tag des Synagogen- oder Kirchenbesuchs krank sind, und wie sich die Reaktionen der Schulen in solchen Fällen von denen auf das Fernbleiben eines Kindes ohne MiHigru vom Moscheebesuch unterscheiden.

    Ich hab da nämlich so eine Ahnung…

  9. Den Kontakt zur Moschee hatte (in bester Absicht für die Islamisierung Deutschlands) der Türkischlehrer der Schule hergestellt.

    Warum wundert uns das nicht?

    Aber im grünversifften BaWü gab es tatsächlich mal einen Fall, wo der Türkischlehrer einer Grundschule die Lehrkörper fassungslos immer und immer wieder gefragt hat, warum Deutschland „das alles“ zulässt.
    O-Ton: „Die Deutschen werden in Zukunft noch ganz viel bereuen.“
    Er bezog sich dabei auf alle mehr oder minder versteckten Aspekte der Islamisierung.
    Keiner der Lehrer hat ihm geglaubt, keiner hat verstanden, was er denn eigentlich will.

    Und das Ganze hat sich schon vor über 10 Jahren zugetragen!

  10. Froh bin ich, dass mir das solche „Klassenfahrten “ erspart wurden in meiner Schulzeit.
    Da gab es nur seltene Bereicherungen durch die türkischen männlichen „Lans“am Bahnhof oder an der Bushaltestelle.
    Unter Kultur verstehe ich nicht die monotone Ausrichtung des Alltages auf eine „Religion“ die jeden Bereich des Lebens beherrscht in islamischen Ländern.
    Blieb mir erspart.
    Damals gab es Schüleraustausch mit Frankreich, Italien, Grossbritannien und Weissrussland…
    Wir lasen sogar Auszüge aus Huntingtons „Clash of Civilizations“ und diskutierten drüber…

  11. Wir müssen die Nichtwähler in den jeweiligen Bundesländer in den am 13 März gewählt wird aktivieren.

    Bitte die AfD wählen…….das ist die letzte Hoffnung für die Bevölkerung.

  12. Die Rekrutierer der IS haben in NRW bereits gute Arbeit geleistet.
    Das macht sich in der Politik und Justiz bemerkbar.
    Die wiederum mit allen Mitteln versuchen die BioDeutschen zu rekrutieren.
    Wer nicht mitmachen will, wird…

  13. Pro Tipp: Auf gar keinen Fall im deutschen Unrechtsstaat Kinder bekommen!

    Das Trauma kann man keinem zumuten, zumal man dem Staat ja auch nicht entkommen kann. Deutschland ist einer der ganz wenigen Länder mit sog. „Schulplicht“, in anderen Ländern gibt’s Gott sei Dank nur eine Bildungsplicht.

    Sachen wie Homeschooling kann man vergessen, sogar die USA halten das für verrückt und haben Deutschen Asyl / Aufenthalt gewährt (Familie Romeike).

  14. Wenn sie nicht auch in einer Kirche waren, um „die Religionen kennen zu lernen“ kann man verpflichtende Moscheebesuche für Kinder Indoktrination nennen.

  15. Mal „Islamzitate“ googeln.
    Hochinteressant, wer da was sagt und vor allem wer wen mag.

  16. Der Praxisbezug ist entscheidend, wenn es um das Verständnis geht….u.s.w.

    Ja genau das, sollte man den Opfern von Paris oder der Silvesternacht von Köln sagen,
    dass alles ist eine Zumutung und grobe Frechheit von wegen Religionsunterricht, arglistig Heimtückische Indoktrination von Schutzbefohlenen nenne ich das

  17. Es sind doch nur wenige Kinder zu sehen. Das gibt Hoffnung. Diese armen Kinder wurden von ihren Eltern an den Islam verschachert. Natürlich sind die Kinder „erschlagen“ und müssen nachträglich durch intensive „Fürsorge“ und Besprechen des Erlebten , ganz „auf Linie “ gebracht werden.

    Ihr Christen, passt auf eure Kinder auf! Lehret sie gut ! Gebt ihnen eine feste Grundlage, bevor die „Lehrer/innen“ sie in die Finger kriegen.

  18. Sind nur wenige Kinder auf dem Photo zu sehen.
    Grundschullassen sind grösser.
    Da haben sicher viele vernünftige Eltern entsprechend reagiert.
    Wie schnell bei den Kleinen doch mal ein Fieber kommt …

  19. OT,-.….Meldung vom 04.03.2016 – 20:25uhr

    Millionen-Paket! So will Tillich die Wende zum Besseren schaffen …..Auszug aus Text

    Dresden – Kurswechsel in der Landespolitik? Unter dem Eindruck von Clausnitz und Bautzen hat das Kabinett ein Bündel von Maßnahmen beschlossen. Mindestens 100 Millionen Euro sollen zusätzlich für innere Sicherheit, politische Bildung und die Integration von Flüchtlingen ausgeben werden. Allerdings ist noch nicht alles im Detail ausgearbeitet. Der Freistaat reagiert damit auf die ausländerfeindlichen Übergriffe….u.s.w….„Der Stellenabbau bei der Polizei wird bis Ende 2020 ausgesetzt. “Mit 1000 neuen Stellen stünden so insgesamt 1676 Stellen mehr als geplant zur Verfügung Außerdem sollen bei entsprechender Qualifikation verstärkt Polizeianwärter mit ausländischen Wurzeln eingestellt werden. Die interkulturelle Kompetenz bei der Polizei soll vertieft werden….u.s.w….Ein 34 Millionen Euro-Integrationspaket soll die Eingewöhnung der Flüchtlinge und das Zusammenwirken der Helfer erleichtern.…u.s.w…. Die Einbürgerungskampagne wird intensiviert. Tillich: „Wir wollen noch mehr deutlich machen, dass wir uns freuen, wenn sich jemand für die deutsche Staatsbürgerschaft entscheidet.“ …u.s.w…. ganzer Text —> https://mopo24.de/#!nachrichten/politik-sachsen-dresden-tillich-dulig-millionenpaket-54292

  20. PRO Deutschland Oberberg wird dazu noch Stellung beziehen. Schließlich gibt es im Rader Stadtrat eine Fraktion PRO Deutschland.

  21. Meistens werden bei diesen Besuchen den Kleinen auch Süßigkeiten geschenkt. (Unterbewußtes Geschmackszentrum) Merke: Der Islam ist süß und gut !

  22. ot

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Oststadt/Frauen-demonstrieren-fuer-Fluechtlinge-am-Weissekreuzplatz

    Hannover. Mitorganisatorin Brunhild Müller-Reiß sagte, in diesem Jahr gelte der Einsatz besonders den geflüchteten Frauen.

    Unter anderem sammelten die Teilnehmerinnen Erfahrungen von Flüchtlingen und Migranten.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Linden/Unbekannte-ueberfallen-30-Jaehrigen-in-der-Faust-in-Linden

    Den Schläger sucht die Polizei nun mit einem Phantombild.
    Er ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß, schlank und von südeuropäischer Erscheinung.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Bothfeld/Einbruch-in-Hannover-Bothfeld-Polizei-sucht-Maenner-mit-Phantombild

    Beide Männer haben in einer fremden Sprache miteinander gesprochen.

    ……………..

    Ziel sei, dass sich die Frauen mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen gemeinsam solidarisierten.

    PetryHeil!

    Have a nice day.

  23. Kleine Grundschulmuselmänninnen und -männer gehen nie zur Besichtigung in eine christliche Kirche.

    Selbst erlebt.

    Das ist alles Haram> Sünde!

    Sind so von daheim indoktriniert, dass die mit 10 Jahren schon genau wissen, dass der Islam das einzig wahre ist!

    Rausschmeißen, die und ihre Eltern> Sollen sie doch in Saudi-Arabien ihr Glück suchen!!!!!

  24. Dazu passt auch gut der Zentrale Depperl Funk mit Satsonderkanal Kultur oder sollte ich sagen Barabarei.
    Shahada: maryam, freizügige 19jährige, kopftuch… lol hat Ärger mit alleinerziehendenVater, aufgeklärter Imam. Und davor oder danach kommt Schweine können fliegen und die Erde ist eine Scheibe.

  25. Sollte in diesem Land eines Tages wieder Normalität herrschen, müssen diese islamischen Enklaven unbedingt und ohne Ausnahme abgerissen werden. Der Islam gehört NICHT zu D.

  26. Keine Bange.
    Diese Woche sprach Ich mit einer Kollegin über den Islam und den Koran – Sie hat da wohl Erfahrung – und behauptet steif und fest, im Koran habe Sie keine Gewaltverse lesen können.
    Ich hatte Schwierigkeiten meine Fassung wieder zu bekommen da Ich sehr wohl weiss was da drinnen steht.
    Es kommen aber mehr und mehr Leute die steif und fest das vermeintlich Gute behaupten und alles andere als Unsinn abtun.

    In einem anderen Fall musste meine Tochter durch die Frankfurter Kriegszone – EZB Proteste, viele brennende Polizei Fahrzeuge, Gewalt und dergleichen – machte Fotos und schickte mir diese.
    Als Vater schon interessant was in diesem Land abgeht.
    Aber, der Hammer war ein Verwandter meines alters, der doch tatsächlich behauptete das stimmt alles gar nicht. Obwohl sie während Ihrer Odyssee diese Live mit Fotos dokumentiere.

    Wir sehen also: die Leute wollen nicht sehen.

  27. Man stelle sich mal vor, ne überwiegend muslimische Grundschulklasse in Deutschland würde in eine Kirche verschleppt…

    Da wäre aber der Teufel los und in Köln würden die Lichter vom Dom auf ewig zur Buße abgeschaltet…

  28. Auch bei uns in der Stadt ist diese Unsitte schon seit Jahren Pflichtveranstaltung im „Relgionsunterricht“. Zufällig war mein Sohn an dem Tag krank.

  29. Leider sieht man diese Bilder in regionalen Käseblättchen nahezu wöchentlich.

    Oma Erna wird 90, der Kaninchenzüchterverein hatte Tag der offenen Tür, die Kinder der 4a haben Moschee X besucht und waren begeistert.

    In ihrer Unbildung tun die CHRISTLICHEN ReligionslehrerINNen dann so, als sei die Moschee eine islamische Kirche. „Wir knien uns bei der Wandlung hin“, die beten bückend. Wir glauben alle an den gleichen Gott, die einen nennen ihn „Gott“, die anderen „Allah“.
    Von Mo und seiner Mörderbande wird nichts erzählt. Der Islam in (unserem) Jahr 2016 fällt doch hinter das zurück, was Christus vor über 2000 Jahren predigte, als er die Ehebrecherin vor dem Tode durch Steinigung bewahrte mit dem Hinweis derjenige, welcher frei sei von Sünde, solle den ersten Stein werfen.
    In 2015/16 wird in ISlamien munter gesteinigt, was doch deutlich die Unterschiede der beiden Religionen zeigt.
    Jesus hat einer Prostituierten (Dirne) liebevolles, respektvollles Verhalten entgegen gebracht, die ISlamis behandeln diese Frauen teilweise so herablassend und brutal, dass sie auf ihren Homepages „Südländer“ als Kunden ausschließen.
    Dass ich als Atheist hier die Unterschiede zwischen Islam und Christentum herausarbeiten muss!

  30. Wer jagt Angela Merkel?
    von Andrey Fomin
    Nach dem vorausgeplanten Einsatz von Vergewaltigungen in der Neujahrsnacht in Köln und anderswo gehen nach wie vor die Vorwürfe an Bundeskanzlerin Angela Merkel, sie sei verantwortlich. Eine Studie des Computerdatenverkehrs belegt, dass die Twitter Accounts, die diesen Protest organisieren, an der Westküste der Vereinigten Staaten ihre Basis haben.
    Im September des letzten Jahres haben wir eine Kurzfassung der Analyse veröffentlicht, die der russische Forscher Vladimir Shalak über die verborgenen Aspekte der Twitter-basierten Kampagne gemacht hat, die Flüchtlinge aus dem Nahen Osten nach Deutschland lockt [1]. Nachdem er 19.000 Original-Tweets mit Bezug auf Flüchtlinge untersucht hatte, kam Shalak zu dem Schluss, dass der große Exodus zum europäischen Kontinent durch nichteuropäische Akteure künstlich erzeugt war. Die kürzliche Welle von Gewalt, die von Migranten in einer Anzahl europäischer Städte in der Neujahrsnacht verursacht wurde, setzte eine neue intensive Anti-Merkel-Kampagne in den deutschen und europäischen Medien in Gang und lieferte zusätzliche Daten für Shalaks tiefgründige Recherchen.

    Im Folgenden teilen wir seine ersten Ergebnisse mit. Aber lassen Sie uns zuvor einen Blick auf zwei Bilder werfen, die einen drastischen Wandel der öffentlichen Debatte über Flüchtlinge in Deutschland in Lauf von nur vier Monaten zeigen:

    Anfang Januar gab der berüchtigte Spekulant und bekennende Sponsor des Flüchtlingsverkehrs nach Europa, George Soros, der „Wirtschaftswoche“ ein eindeutiges Interview, in dem er Merkels strengere Europa- und Flüchtlingspolitik erbittert kritisiert und nahe legt, dass dies „sie die Kanzlerschaft kosten“ werde [2]. Gleichzeitig tauchten auf Twitter das Hashtag #ArrestMerkel [Verhaftet Merkel] und das Motto „Merkel Has To Go“ [Merkel muss gehen] auf und fanden eine bemerkenswerte Verbreitung. Die durchgeführte Analyse zeigte, dass das #ArrestMerkel Hashtag ursprünglich von zwei maßgeblichen Twitterkonten übertragen wurde: @Trainspotter001 und @AmyMek. Es wurde von einer Anzahl anderer leistungsstarker Accounts aufgegriffen und weiterverbreitet.

    Nun hat der @Trainspotter001 Account seit März 2015 bereits fast 27.000 Tweets geliefert oder rund 88 Tweets pro Tag, was zu viel ist für einen menschlichen Betreiber (zum Beispiel schafft das gesamte CNN-Twitter-Team rund 23 Tweets pro Tag). Wir schließen daraus, dass @Trainspotter001 ein programmierter Bot [ein weitgehend automatisch sich wiederholendes Computerprogramm] ist, @AmyMek (27.000 Tweets seit 2012) ist es sehr wahrscheinlich auch.

    Wenn wir uns näher mit den wichtigsten Retweetern beschäftigen, stellen wir fest, dass @Genophilia der führende Bot ist (mit 107.000 Tweets seit September 2012, oder etwa 87 Tweets täglich). Seine regionale Zugehörigkeit wird nicht angezeigt, aber die durchschnittliche stündliche Aktivität zeigt, dass er auch von der Pazifikküste aus betrieben wird. Zwei andere bemerkenswerte Accounts sind @jjauthor, ein Bot mit Sitz in Nevada, der seit 2010 (!) 300 Beiträge täglich schafft, und @LadyAodh, ein weiteres künstliches blondes Profil, das in den USA geschaffen wurde und seit März 2015 gegen den „Völkermord an den Weißen“ kämpft. Wie in der ersten Grafik sichtbar wurde, sind diese Bot-Konten alle eng miteinander verflochten und multiplizieren dadurch gegenseitig ihre Wirkung, was ein Publikum von vielen Millionen bringt.
    Die vorgelegten Beweise zeigen deutlich, dass das gesamte Flüchtlingskombinat von US-gestützten Agenten eingefädelt wurde, um Kanzlerin Merkel etwas anzuhängen und sie vor Widerstand und einer unabhängigen Stellungnahme für die europäische Souveränität zu warnen. Recht bemerkenswert ist, dass die anscheinend polar entgegengesetzten Standpunkte (ultraliberal bei George Soros und extrem rechts bei den unbestimmt in den USA lokalisierten Twitter-Bots) möglicherweise dieselben politischen Ziele verfolgen – die deutsche Führungspersönlichkeit aus ihrem Amt zu entfernen und Europa das TTIP aufzuzwingen.

    den vollständigen Beitrag hier

    http://www.voltairenet.org/article190000.html

  31. Und um meine Theorie zu bestätigen, ist Silke eine Hachfresse bzw. Schabracke wie fast alle Gutmenschinnen, antifantinnen, Grünninnen, etc. Männer ihr müsst Opfer bringen wenn ihr uns retten wollt… Fahne drüber und fürs Vaterland…. Sonst geben die keine Ruhe!

  32. Das Kampfbuch des Islam, genannt Unterwerfung, befiehlt den Anhängern, sich auch an den Kindern der „Ungläubigen“ zu vergreifen, nicht nur an ihren Frauen!

    Sie faben doch das Kriegs-Anleitungs-Buch in die Deutsche Sprache übersetzt und verteilt, mit dem Brfehl: Lies!
    wARUM NUR LIEST DENN NIEMAND DIESE MÖRDERISCHEN Texte?
    Die Nummern der einschlägigen Verse findet man bei Michael.
    ES KANN AUCH HELFEN, AfD ZU WÄHLEN
    Drüber reden ist gut,
    AfD wählen ist Gold!

  33. Servus@alle,
    ach was wir wissen doch der ISlam hat nichts mit dem ISlam zutun….und außerdem sind der ISlam,der ISlamIS Terror,die Salatfritzen und das Salat fisten ja noch Neuland für uns…….
    in diesem Sinne
    Allah Snackbar
    Allah OhneSackhaar
    Allah InDerNackBar
    Allah nixDa
    Allah FuckenDichSelber

  34. Vollkommen bekloppt! Was bin ich froh, dass ich keines meiner Kinder mehr diesem staatlichen Schulsystem aussetzen muss.

  35. Ich habe gerade an die Leitung dieser „Leeranstalt“ geschrieben und sie gefragt, ob sie die Kinder auf die künftige Staatsreligion Islam vorbereiten will.

  36. @Bayer01: „Wer will schon als jemand gelten,der Vorurteile hegt?“

    –>Genau so, aber GENAU SO geht schwarze Rhetorik. Man will nicht jemand sein, der Vorurteile hegt, also darf man keine Vorurteile dem Islam gegenüber haben, also muss man den Islam mögen, denn man will doch keine Vorurteile haben, richtig?
    Sie haben es erkannt: Wenn man Inkonsistenzen schafft, dann ist man der Gewinner.
    Person 1: „Du bist doch kein Nazi?“
    Person 2: „Nein.“
    Person 1: „Nazis sind gegen den Islam, das ist fakt.“
    Person 2: „Der Islam ist Frieden.“

    Und am schlimmsten wird die schwarze Rhetorik bei unseren Kindern angewandt, so wie es in der DDR üblich war.
    —————–

    OT:

    in der Frauenzeitschrift „LEA“ war diese Woche ein Artikel über eine Frauenorganisation drin, die sich für die weltweiten Rechte der Frauen einsetzt. Besonders wurden die Unterdrückungen der Frauen in der afrikanischen, vor allem in der arabischen Welt kritisiert. Zwangsverheiratung, sogar unter Kinder; Verstümmelung der Mädchen und Frauen; Verschleierung der Frau; tägliche Vergewaltigungen und dies alles in Arabistan- dies wurden als die größten Probleme für Frauen in der ganzen Welt benannt.

  37. Die Kinder bekamen eine Führung und ein Filmchen zu sehen, wo man ihnen die Gebetsabläufe genau erklärte. Es ist ja schließlich wichtig, dass sie wissen, dass sie künftig fünf Zeiträume pro Tag einzuplanen haben, um Allah zu huldigen.

    Das stelle ich mir ungefähr so vor:

    Heimvorteil – Moscheebau in Wertheim „Islam-Aufklärung“
    https://www.youtube.com/watch?v=HvmWGIMwIf4

    oder wie bei mir etwas „übertrieben“(???):

    WSD-Film: Allah´s Puppen
    https://www.youtube.com/watch?v=AJqNM6WqM-Q

    Aber was soll es, ohne Frauen tanzt es sich eh besser:
    https://www.youtube.com/watch?v=fAFjOQtWBNs

  38. Ich wünsche der unterbügelten mit ihrem Gesicht verhütenden „Lehrerin“ einen regen Kulturaustausch, mit anschließendem Stuhlkreis mit Jan-Thorben und Lea Sophie zwecks Erfahrungsaustausch.

  39. für den interessierten Leser

    Obama — die CIA-Familie
    von Wayne Madsen
    Im zweiten Teil der Untersuchung konzentriert sich Wayne Madson auf Barack Obamas Mutter und Stiefvater.. Er folgt ihren Fußspuren als CIA-Agenten der University of Hawaii, Heimat einiger der schwärzesten CIA-Projekte, bis hin zu ihren Aktivitäten in Indonesien, wo ein breites US-gesponsertes anti-kommunistisches Massaker aufgedeckt wurde. Es markierte den Beginn der Globalisierung in Asien und dem Rest der Welt. Ganz im Gegensatz zur Bush Dynastie hat Barack Obama seine eigenen Bezieungen zur Firma stets elegant verheimlicht und ganz besonders diejenigen seiner Vorfahren… bis jetzt.

    http://www.voltairenet.org/article190307.html

  40. An solchen Schultagen hat man als Deutscher die Pflicht, sein Kind krank zu melden und daheim zu lassen. Das Gleiche gilt bei Besuchen in Asylantenheimen, wo man Kinder unkalkulierbaren Gefahren (z.B. Krankheiten, Gewalt) aussetzt.

  41. Man stelle sich einmal vor, die evangelische Kirche baut in Saudi-Arabien eine große Kirche und die wahabistischen Saudi-Kinder müssen, gezwungen von ihren Lehrern, diese Kirche besuchen.

    Oder kann sich jemand irgendein (islamisches) Land vorstellen, was so viele Menschen einer vollkommen fremden Religionsgruppe unregistriert ins Land läßt, dass der einheimischen Bevölkerung droht, fremd im eigenen Land zu werden.

    Diese Geisteskrankheit ist auf Deutschland beschränkt – genau, wie es Bismarck ausdrückte.

  42. #35 Unbekannter
    Interessant zu lesen. Aber wozu das, da Merkel ohnehin immer schon für TTIP war?!

  43. Gefesselt waren die Kinder,…

    Endlich wird es offen zugegeben!

    Man muss die Kinder fesseln!!! Sonst laufen die weg…

    Ob sich das aber mit einer freien Erziehung vereinbaren lässt bezweifle ich!

  44. Nur noch entsetzlich! Erst die Nazis, dann die Kommunisten, jetzt der Islam – immer wieder sollen die Menschen in D mit totalitären Ideologien unterjocht werden! Und diesmal im Namen der Toleranz! Das ist so perfide!

    Am 13. März Blockparteien ABWÄHLEN!

  45. @4 UAW244
    Habe gerade den Artikel im focus gelesen. Soweit sind wir also schon, dass die Türken unsere Wahlergebnisse kaputtmachen. Ich habe so eine Wut, dass ich in die Tischkante beissen könnte. Aber, nee, die Zahnarzt-rechnung bekomme ich ja leider nicht bezahlt.
    Wir haben am 6.3. Kommunalwahl in Hessen. Ich rühre emsig die Trommel für die AfD. Es kann doch nicht so weitergehen in unserem Land!!!

  46. #42 Herrmann der Cherusker(04. Mrz 2016 22:56)
    Ich habe gerade an die Leitung dieser „Leeranstalt“ geschrieben und sie gefragt, ob sie die Kinder auf die künftige Staatsreligion Islam vorbereiten will.

    Auf die Antwort dieser Lehranstalt bin wohl nicht nur ich gespant.

  47. Gesunde Alternative:

    + Der „Islam“ wird aus Religionsbüchern entfernt und der Faschist Mohammed landet im Geschichtsbuch neben den Faschisten Stalin, Pol Pot und Hitler.

    + Alle Schüler (auch muslimische) werden aufgeklärt über den Vergewaltiger, Massenmörder, Rassisten, Islamisten, Terroristen und Faschisten Mohammed.

    + Muslimischen Schülern wird geholfen, sich von diesem MultiKriminellen Mohammed zu distanzieren. In Rollenspielen werden sie darauf vorbereitet, wie sie dies ihren Eltern und Imam beibringen.

    + Wenn Eltern auf die Vereherung vom Terroristen Mohammed bestehen, wird die Familie freundlich verabschiedet, bevor sie sich auf den Rückweg in ihr Herkunfsland begeben.

    + Bei Schulfesten könnten die Schüler, die aus dieser Gewaltsekte befreit wurden, ihre faschistische Literatur verbrennen.

    + Eltern könnten Initiativen begleiten, in dem die örtlichen Haßtempel(Moscheen) geschlossen und rückgebaut oder zu einer guten Zweck umgebaut werden, z.B. als Gedenkstätte der 270 Mio. Opfer vom Mohammed-Faschismus.

  48. Ja, ja. Ich war auch in einer Mosche. Das einzige wonach ich mich erinnere ist das atemraubende Geruch nach Fußschweiß.

  49. Nach solch einer Aktion hätte ich mein Kind sofort vom Religionsunterricht abgemeldet.
    Solange allerdings niemand bereit ist auch Zeichen gegen diese Islamisierung zu setzen,wird munter so weiter gehen.
    Es liegt einzig und allein an uns,wir haben es in der Hand, wo man einkauft,welche Zeitung man liest,noch ins Schwimmbad geht oder Kindern diese Zumutung zubilliegen will.
    Von der Politik ist keine Hilfe zu erwarten,nur das Gegenteil, dieser Bückbeter Arschkriecher…

  50. Die Teilnahme eurer Kinder an so einer Nummer ist kein Muss! Meine beiden haben nie einen Fuß in eine Moschee gesetzt, obwohl dies so vorgesehen war. Ein entschlossenes Schreiben an die Direktorin mit dem Hinweis, daß dies aus religiösen und ethischen Gründen in der Erziehung unserer Kinder nicht akzeptabel ist, hat gereicht. Meine beiden haben ersatzweise Unterricht gehabt und ich habe nie wieder etwas von den Gutmenschen gehört. Sie können ihre eigenen Grundsätze eben nicht beliebig ausdehnen. Und so kriegt man sie dran. Ich danke heute noch dem kleinen aber sehr feinen Forum „Politikstube“, dessen Rat ich befolgte und mich erfolgreich widersetzen konnte.

  51. #21 AbsurdistanSiktirlan (04. Mrz 2016 22:24) OT

    PI hats in die „Tagesschau light“ geschafft.
    Diese völlig belanglosen Netzreporter schaut zwar fast niemand an, aber immerhin.

    http://www.tagesschau.de/sendung/netzreporter/
    ———————————
    Dank für den Hinweis! Ich habe Babieca gesehen und viele andere Verdächtige … Sind wir echt ein rechter Hetzblog??? Kann nicht sein! Alle meine Nazi-Freunde sagen, ich sei liberal …

    🙂 🙂 🙂

  52. Das ist unfassbar, ich bin sprachlos.

    Der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held hat gefordert, Asylsuchende in Schwimmbädern anzustellen. Deutschlandweit fehlten „rund 5.000 Fachkräfte in den öffentlichen Bädern“, begründete Held nach Angaben der Wormser Zeitung sein Anliegen.

    „Integrationswillige Flüchtlinge sollen uns in den Bereichen auf dem Arbeitsmarkt helfen, in denen schon jetzt zu wenige Fachkräfte und Auszubildende zur Verfügung stehen“, betonte der rheinland-pfälzische SPD-Politiker.

    Dies gelte zum Beispiel für die öffentlichen Bäder in Oppenheim, Worms und Mainz, denen wegen der geringen Personaldecke eine temporäre Schließung drohe. Zudem seien mehrere Straßenbauunternehmen auf ihn zugekommen und hätten sich danach erkundigt, wie sie Asylbewerber als Auszubildende anstellen könnten. (ho)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/spd-politiker-asylbewerber-sollen-in-schwimmbaedern-arbeiten/

  53. Widerlicher Propagandamissbrauch an deutschen Kindern.

    Gerade wurden in Saudi Arabien wieder 2000 Peitschenhiebe verhängt, weil sich ein Künstler auf Twitter äußerte und dort bekannte, dass er nicht an Mohhammed glaubt.
    Bei diesen Auspeitschungen wird dem gefolterten, das Fleisch regelrecht von den Knochen gerissen.

    Und hier in Deutschland wollen von Alt68ern, geistig versiffte, rot-grün verpolte Lehrkräfte, unseren Kindern den Islam als etwas positives verkaufen.

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland, genau so wenig wie die Moscheen in dene Menschen ein mittelalterliches Weltbild aus der Hassschrift Koran eingeimpft wird.

    Islam – verbieten
    Koran – verbieten
    Moscheen – verbieten

    weil Menschenverachtend!

  54. Schulleitung: Jutta Felderhoff

    Wieder und immer wieder Frauen ganz vorne dran für Anti-Deutschland und Islam-Kultur!!!

    Das kotzt mich als Mann so richtig an!!! Und sich dann auch noch wundern, wenn kein deutscher Mann sie vor den Islambarbaren mehr schützen will…

    Ja warum nur, weil Richterinnen es genießen für „übertriebene Notwehr“ die Deutschen Männer reihenweise in den Knast zu stecken und gleichzeitig jeden muslimischen Vergewaltiger laufen lassen…

    Nicht die Männer sind das Problem von Deutschland, sondern nur die FRAUEN!!!

  55. Da werden schon Deutsche Kinder auf den Islam vorbereitet ! Deutschland = Moslemstaat
    Wer sich nicht bekehren läßt – Rübe ab

  56. Von Konvertiten, die in Syrien Terroranschläge verübten und dabei starben, ist bekannt, dass alles mit einem „harmlosen“ Moscheebesuch begann.

    Auch hier gilt: Wehret den Anfängen und zur Lehrerin: Sie weiß nicht, was die tut, weil sie ein bedauerlicher und vom System gehirngewaschener Gutmensch ist!

    Deutschland ist wie im Mittelalter vom Hexenkult nun vom Islamkult besessen. Alle haben tolerant zu sein und deswegen besteht das ultimative Gebot, gegenüber dem Islam eine devote Haltung einzunehmen. Andernfalls ist man Xenophob, also Nazi, Dunkelmonster, Abschaum, Müll.

    ACHTUNG:
    In den Schulen wurden viele trojanische Pferde entdeckt. Eine soll Jutta Felderhoff heißen. Die meisten Trojapferde wurden im Kalifat NRW aufgespürt. Sie empfehlen ihren Mitbürgern, alles zu akzeptieren, was der Islam je fordern wird, denn dies diene dem Frieden, aus dem der Islam fußt.

  57. OT

    Crytal Beck inspiriert Sixt

    .

    „Grünen-Politiker
    Nach Drogen-Skandal: Autovermieter Sixt verhöhnt Volker Beck mit Werbung

    .
    „Eine Nase frischen Wind“: Mit einer neuen Werbung verhöhnt Autovermieter Sixt den Grünen-Politiker Volker Beck. Er war am Mittwoch mit Drogen erwischt worden, angeblich handelte es sich dabei um Crystal Meth. »“

    http://www.focus.de/politik/videos/gruenen-politiker-nach-drogen-skandal-sixt-verhoehnt-volker-beck-mit-einer-werbung_id_5335890.html

  58. # Coatsguard 18
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich auf meine (wirklich höfliche) Mail eine Antwort erhalten werde.

  59. Krankmelden ist eine Möglichkeit. Besser wäre Druck machen, klar Kante zeigen. Email an die Schule: ISlam kommt für unser Kind nicht in Frage. MfG

  60. Buntland wirft seine eigene Kultur vor die Saeue.

    Duerfen Lehrer dies ohne Erlaubnis der Eltern entscheiden? oder wer auch immer dafuer verantw. ist, Schueler in eine Mosche = Hasstempel zu karren?

    Es soll sogar noch Eltern in D geben, die darueber eine ganz andere Meinung haben, ihre Eltern gern christlich erziehen moechten, ihnen eine Brainwash ersparen wollen, die viele D in Nazideutschland, Ostzone, leider momentan im Merkelkalifat ertragen muessen.

    Merkel muss weg – mit ihr das ebensoverraeterrische Establishment, was seine Privilegien nicht freiwillig aufgeben will.

  61. Die massenhafte Ansiedlung der Mohammedaner setzt unserem Freiheitskampf gegen die VSA zeitlich enge Grenzen

    „From my earliest youth I have regarded the connection between Great Britain and Ireland as the curse of the Irish nation…“ Diese Worte des großen irischen Freiheitskämpfers und Blutzeugens seiner Nation, Theobald Wolfe Tone, könnten auch wir Deutschen 700 Jahre lang im Kampf gegen die VS-amerikanische Fremdherrschaft sprechen, wenn sich die Befreiung unsers Vaterlandes denn solange hinziehen sollte – die römische Fremdherrschaft dauerte ja kaum 5 Jahre und die Welsche war ebenfalls nach dieser kurzen Zeitspanne vorbei. Daher müssen wir Deutschen wohl etwas alt werden, da wir nun schon 70 Jahre von den VSA geknechtet sind, zu unserer Entschuldigung sei allerdings gesagt, daß die VSA – im Gegensatz zu den Welschen und Römern – eine verdeckte Fremdherrschaft ausüben, die naturgemäß weniger Widerstand erzeugt als eine offene. Damit wir Deutschen dies aber nicht tun können, schicken uns die VSA massenhaft mohammedanische Siedler ins Land, um so uns Deutsche auszurotten.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  62. Sie findet es wichtig, dass man andere Kulturen nicht nur theoretisch erforscht. Der Praxisbezug ist entscheidend, wenn es um das Verständnis geht.

    Das Lustige ist:

    Sollte jemand der Dame eine kleine aber feine DVD mit den weltweit praktizierten Niedlichkeiten der islamischen Rechtssprechung übersenden, dann wäre das eine Hassbotschaft und der Staatsschutz würde höchstwahrscheinlich tätig werden.

    Naja, Sinn würde es auch nicht machen, Gehirngewaschene können keine Informationen aufnehmnen, die dem Programmierten widersprechen.

  63. #66 WahrerSozialDemokrat (04. Mrz 2016 23:24)

    „Nicht die Männer sind das Problem von Deutschland, sondern nur die FRAUEN!!!“

    Verstehe ich nicht. Und wieso haben die Muselmanen andere Frauen?
    Vielleicht sind auch nur die Männer das Problem, jedenfalls das größere.
    Warum erlauben die deutschen Männer diesen ganzen Unsinn?

  64. Wenn ich das Foto der Trulla Schulleiterin oben sehen, weiß ich schon, was „Es“ (Gendergerechte Beschreibung)ist: LinksGrün_Innen_Xe Gut,-und Bessermenschin_Innen_Xe total Dunkelrot indoktrinierend Rektorin (bääh)!

  65. Einzelfälle / Polizeimeldungen vom 4.3.2016
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bielefeld – Südländer bei Ladendiebstahl erwischt
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3268600

    Fürth – Arabische Trickdiebe wollen Geldscheine mit bestimmter Seriennummer
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3268129

    Hannover – Brutaler Räuber mit Phantombild gesucht
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3268639

    Hannover – Einbrecher mit Phantombild gesucht
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3268439

    Hildesheim – Südländer verletzt 16-Jährigen schwer – Phantombild
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/3268358

    Hörstel – Mädchen mit Stock geschlagen – Dunkelhäutiger Brutalo schlägt vom Fahrrad aus zu
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3268260

    Karlsruhe – Brutaler Überfall auf einen Spaziergänger – Opfer schwer verletzt
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3267442

    Lengerich – Trickdiebe mit dunklem Teint stehlen größeren Geldbetrag
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3268230

    Ludwigshafen – Brutale ausländische Bande überfällt 18-Jährigen
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/3268002

    Münster – Ausländischer Ganove bestiehlt Juweliergeschäft
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11187/3268401

    Nieheim – Nordafrikanische Straßenräuber bedrohen einen Passanten mit einem Messer
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/3268346

    Salzgitter – Südländer / Ausländer als Trickdiebe unterwegs
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/3267908

    Stuttgart – Dreiste Osteuropäerin plündert gebrechliche 81-Jährige aus
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3268598

    Tönisvorst Ausländer mit dunklem Teint bestiehlt Seniorin
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/3268603

    Tuttlingen – Mutige Verkäuferin kämpft gegen osteuropäischen Ladendieb mit dunklem Teint
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3268575

    Wuppertal – Südländischer Straßenräuber schlägt Seniorin nieder
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/3268561

    Zeven – Rumänischer Seriendieb laufen gelassen
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/3267996

  66. Gibt es hier eine Art automaticher Filter,
    der auf Worte reagiert? Dreimal schon versuche ich, einen Beitrag zu senden.

    Ich verwende keine kritischen Begriffe.

    MOD: Diesen „Filter“ gibt es, aber er betrifft nur „kritische“ Begriffe. Die momentanen Verzögerungen beim Absenden betreffen alle.

  67. #32 WahrerSozialDemokrat

    Die würden gleich wegen Kindesmissbrauch im Knast landen.

    UNglaublich.
    Ich bin nur froh, dass ich keine Kinder habe.
    Ich würde austicken.

    Warum nicht auch WIRR??!!

    http://www.welt.de/politik/ausland/article152903667/Bangladesch-erwaegt-Ende-des-Islam-als-Staatsreligion.html

    .

    🙂 🙂

    http://blogs.faz.net/stuetzen/2016/03/03/das-schnee-crystal-meth-dem-die-gruenen-talwaerts-fahren-6099/
    Das Schnee-Crystal, meth dem die Grünen talwärts fahren.

    .

    http://www.bild.de/politik/inland/henryk-m-broder/broder-roth-44791642.bild.html
    Dass die Grünen-Politikerin nicht mit Broder in einer Sendung sitzen wolle, begründete die Sprecherin so: „Das Niveau 🙂 , das er wählt, um sich mit ihr auseinanderzusetzen, ist nicht ihr Niveau 🙂 .”
    Seit Jahren gebe es „Beleidigungen jenseits der Gürtellinie“ und auch politisch sei eine Diskussion mit Broder nicht möglich.<<

    Hammer!
    Nimmt DIE echt das schmutzige Wort "Niveau" in de Mund??
    Woher kennt die das??

    Vielleicht meint sie ja Gewichtsniveau oder so?

    PetryHeil!

    Have a nice day.

  68. Am Donnerstag war es für die 4b der Gemeinschaftsgrundschule Stadt Radevormwald, einer Gemeinde in NRW nahe Köln, so weit. Den Kindern war davor in der Schule schon eingetrichtert worden, wie sie sich islamkonform zu verhalten hätten und brav haben sie es verinnerlicht

    Hier hätten Eltern ihre Kinder instruieren müssen, genau das Gegenteil zu tun.

  69. #74 Bundesfinanzminister (04. Mrz 2016 23:52)

    Du musst der keine DVD senden, mach´s per anonymer Email: http://anonymouse.org/anonemail_de.html

    … und hier die Filmbeiträger für den Schulunterricht zum Thema „Der friedfertige Islam“:

    Panzerspiele:
    http://img.pr0gramm.com/2015/10/24/a13f214519efe920.webm

    Markttreiben:
    http://img.pr0gramm.com/2015/10/19/62ac6ef0dda68e11.webm

    Sprengstoffleine:
    http://img.pr0gramm.com/2015/10/27/982117206079f89f.webm

    Synchrontöten:
    http://img.pr0gramm.com/2015/10/09/ca1dc683ac6d8bf8.webm

    Roofing:
    http://img.pr0gramm.com/2015/09/19/d5a49b63a7d3e5ae.webm

    Badespaß:
    http://img.pr0gramm.com/2015/06/23/1ebe3a7c5822ee0b.webm

    Abhängen:
    http://img.pr0gramm.com/2015/08/31/84e9f3a469013a29.webm

  70. Rapefugees / Polizeimeldungen 4.3.2016
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Delmenhorst – Notorischer bulgarischer Sextäter gefasst – Mehrere Frauen mit seinem Geschlechtsteil belästigt
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/3268124

    Flensburg – Brutaler südländischer Sextäter überfällt 19-Jährige
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/3268291

    Paderborn – Schwarzhaarige / dunkelhäutige Grapscher greifen junge Frauen an
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3268641

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Heidelberg – Polizei sucht nach wie vor mit Phantombild nach einem südländisch-nordafrikanischen Grapscher
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3237876

  71. Wäre ich Chef von Deutschland:

    – Dürften in/ an staatlichen Schulen, Universitäten, Behörden nur der Bundesadler lächeln und die Deutschlandfahne wehen! Und eigentlich nicht nur dürften, sondern müssten!

    – Jegliche religiöse oder ideologische Bekundigung im Staatsdienst würde ich allen Amtsträgern und Angestellten des Staates verbieten! Neutralitätspflicht ist oberstes Gebot! Selbst Lobhuldigungen auf mich, würde ich bestrafen!

    – Alle Willkür-Paragraphen und Gesetze würden bedingungslos abgeschafft! Denk- oder Meinungsverbote gibt es nicht!

    – Grundsätzlich würden alle Ausnahmeregelungen oder Quotenregelungen, egal für wen, warum, wieso, weshalb verboten!

    – Jegliche Form von Planwirtschaft wird verboten!

    – Jegliche Form der Meinungsbeschränkung wird unter empfindlichen Strafen gestellt!

    – Die rechtliche Aberkennung der Deutschen Staatsbürgerschaft wird eingeführt!

    Ich wüsste noch viel mehr, aber selbst bei diesem minimalen Selbstverständlichen scheiden sich die Geister…


    Solange ihr nicht im Minimum wissen wollt was ihr seid, werdet ihr dem Maximum an Unwissen schlicht und einfach euch ergeben…

    Und dabei hilft euch Porno, Gender und Co bestimmt nicht weiter…

  72. #82 Bruder Tuck:

    „Dass die Grünen-Politikerin nicht mit Broder in einer Sendung sitzen wolle, begründete die Sprecherin so: „Das Niveau, das er wählt, um sich mit ihr auseinanderzusetzen, ist nicht ihr Niveau.”

    Das hat sie genau richtig ausgedrückt, denn Broder kann sich anstrengen wie er will, auf ein derart niedriges Niveau schafft er es einfach nicht. Er denkt völlig klar und sagt die ungeschminkte Wahrheit – das können ständig lügende, gutmenschliche und deutschfeindliche Propagandapolitiker nicht ertragen.

    Was hätte sie auch entgegnen können, wenn sie hinter einem Plakat mit „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ hinterherläuft. Nichts.

  73. Flüchtlingsdebatte / Die Welt

    Was genau ist an Sloterdijk eigentlich rechts?

    Gefecht der Geister: Politologe Herfried Münkler gegen Denker Rüdiger Safranski und Philosoph Peter Sloterdijk. Einer ruft: „Ihr seid rechts.“ Die anderen: „Lern’ erstmal denken.“ Was ist da los?

    Es ist schön, wenn man Freunde hat. Freunde schenken einem Spruchtassen zu Ostern und sind da nach der Geburt des ersten Kindes. Es gibt aber natürlich so etwas wie Güteklassen von Freundschaften. Der Normalfall, das sind die mit den Spruchtassen und den Strampelanzügen.

    Wenn man aber zum Beispiel die Popsängerin Taylor Swift ist und von der Popsängerin Katy Perry gedisst wird, indem sie einem, sagen wir, die Backgroundtänzerinnen wegengagiert, dann kann man sich darauf verlassen, dass die eigene Gang, bestehend aus Leuten wie Kendrick Lamar, Selena Gomez und Lena Dunham, sofort zur Stelle ist, um ein exquisites Rachevideo im Kill-Bill-Stil zu drehen.

    Abermillionen islamische Einwanderer

    Oder man ist halt der deutsche Denker Rüdiger Safranski. Man hat im Interview mit einer Schweizer Wochenzeitschrift gesagt, der Regierungschefin mangle es am demokratischen Mandat, „das Land so zu verändern, wie das der Fall ist, wenn binnen Kurzem Abermillionen islamische Einwanderer im Land sind“.

    Daraufhin wurde man von Teilen der Öffentlichkeit gedisst, unter anderem vom Politikwissenschaftler Herfried Münkler. Wenn man also Rüdiger Safranski ist, kann man sich auch auf seine Gang verlassen, die Gang heißt Peter Sloterdijk und schreibt dann einen Aufmacher in der „Zeit“, in dem er die Öffentlichkeit mit dem Pawlowschen Hund vergleicht.

    Was ist passiert? Die Denker Peter Sloterdijk und Rüdiger Safranski haben sich, unabhängig voneinander, jetzt schon des Öfteren auf eine Weise öffentlich geäußert, die einige Kommentatoren dazu brachte, zu bemerken, hier sei eine „Neue Rechte“ am Werk.

    Ungezogenheiten überdenken

    Zuletzt hatte der Politikwissenschaftler Herfried Münkler diagnostiziert, Safranskis und Sloterdijks „Denken in Metaphern“ hindere sie daran, „analytisch zu durchdringen, worüber sie redeten“. Sloterdijk reagierte darauf mit einer Metapher: die Debattenkultur sei in einen Zustand bedingter Reflexhaftigkeit zurückverfallen, eben wie beim Pawlowschen Hund. Münkler solle „seine Ungezogenheiten überdenken“, und dass die Kanzlerin „sich mit der Gegensteuerung“ (gegen die „Flutung“ mit „Flüchtlingswellen“) zu viel Zeit lasse, sei „als objektiver Fehler zu notieren“.

    Das, was man als rechts verstehen kann an dieser Ausdrucksweise, ist ja aber gerade nicht eine so-und-so-stark-ausgeprägte Fremdenfeindlichkeit, sondern der grummelige Claim, die Welt so zu beschreiben, wie sie angeblich ist, die testosteronwallende Totalanstrengung, Wortgetüme zu finden, die sich der ontologischen Struktur des Gesamtseienden anschmiegen. „Flutung“ ist nämlich keine Metapher. Es ist eine performative Realsetzung.

    http://m.welt.de/kultur/article152940872/Was-genau-ist-an-Sloterdijk-eigentlich-rechts.html

  74. Auch hier kann ich nur sagen, dass die Deutschen bzw. die die deutschen Familien sich untereinander viel mehr austauschen sollten.

    Ein scharfes Schwert ist nach wie vor das Elternrecht, verankert imm GG und die Möglichkeiten an der Schule, die Elternbeirat u.a.m. bieten.

    Es muß endlich mit dem Gejammere aufhören und die Eltern müssen sich wieder auf ihre Rechte besinnen und wenn nötig, eben einklagen.
    Ohne Kampf wirde es nicht gehen.Viele haben das aber leider verlernt.Für seine Rechte muß man kämpfen.

  75. Obiger Imam, der auf die Kinder losgelassen wurde, verehrt den Kinderschänder, Pädophlien, Rassisten, Massenmörder und Dschihadisten Mohammed als Vorbild
    und vermutlich auch der türkischen Lehrer, der das vermittelt hat.

    Dieser Mohammed (53) hat die 9-jährige Aischa gefxxxt.
    Das Verhalten von genau diesem Mohammed ist der Maßstab für alle Muslime weltweit, auch für obigen Imam. Wenn ein Muslime das „ewig gültige und vorbildliche“ Verhalten von Mohammed kritisch in Frage stellt, muß er getötet werden (Apostasie).

    Was sagen Schulleitung, Lehrer, Eltern und Kinder dazu?

    Da könnte man ja gleich das Parteibüro von Crystal90/DiePädophilen besuchen…
    :mrgreen:

  76. „Wir werden alles im Religionsunterricht besprechen und erklären. Die Kinder sind von den Eindrücken erschlagen, aber begeistert“, sagte Silke Humpert. Sie findet es wichtig, dass man andere Kulturen nicht nur theoretisch erforscht.

    ———————————————————–

    Hat Frau Humpert den Islam erforscht? Dann würde sie wissen:
    Koran und Bibel sind nicht vereinbar.

    Der Koran lehrt die Gerechtigkeit vor Gott durch eigene menschliche Taten, insbesondere durch den Djihad (Krieg gegen alle Nicht-Muslime).

    Der Glaube, dass eigene gute Taten den Menschen vor Gott gerecht machen, ist ein Irrtum. Selbst „alle unsere gerechten Taten sind wie ein beflecktes Gewand“ vor Gott.

    Die Bibel lehrt, dass kein Mensch vor Gott gerecht ist.

    Das Fundament des Islam beruht auf der Verleugnung von Jesus als Gott, der Mensch wurde. Der Islam verleugnet Jesus, als den einzigen Retter von Sünde und ewigem Tod, der jeden Menschen, der ihm glaubt, Gerechtigkeit und ewiges Leben gibt.

    Die Bibel, Gottes Wort, sagt den Aufstieg des Islam vorher, aber auch, wer der Sieger sein wird: „Dieser Jesus der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird so wiederkehren, wie ihr ihn habt hingehen sehen in den Himmel.“ Apostelgeschichte, 1. Kapitel.

  77. Programmhinweis

    Sonntagabend Anne Will mit Richard Sulik und Sebastian Kurz!

    06.03.16 | 21:45 Uhr
    Forum: Flüchtlingsdrama vor dem Gipfel – Ist Europa noch zu retten?

    Vor dem europäisch-türkischen Sondergipfel am Montag ist Europa in der Flüchtlingsfrage tief zerstritten. Österreich und die Balkanstaaten setzen auf nationale Grenzschließungen, auch die osteuropäischen Länder schotten sich ab. Die Bundesregierung hofft dagegen nach wie vor auf eine europäische Lösung. Ist dieses Europa noch zu retten?

    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Fluechtlingsdrama-vor-dem-Gipfel-Ist-Europa-noch-zu-retten,diskussioneugipfel100.html

    Die Gäste im Studio

    Das Thema diskutieren Heiko Maas, Katrin Göring-Eckardt, Richard Sulík, Katja Kipping und Sebastian Kurz. | mehr

    Gästebuch ist offen, bereits 89 Kommentare:

    https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Fluechtlingsdrama-vor-dem-Gipfel-Ist-Europa-noch-zu-retten,diskussioneugipfel100.html

  78. Der Polizeipräsident in Brandenburg, der gestern besonders beflissen und emphatisch die angebliche Enttarnung der „Nauener Nazizelle“ verkündete, hat übrigens eine stramme DDR-Volkspolizeikarriere:

    (…) Für viele Beamte viel gravierender aber ist Mörkes DDR-Vergangenheit. Der heute 60-Jährige war bis zur Wende Leiter des Volkspolizei-Kreisamtes Nauen; der jüngste DDR-weit. Damit war Mörke nicht nur für Kriminal-, Schutz- und Verkehrspolizei verantwortlich – sondern auch für die berüchtigte Abteilung K1, also die politische Polizei, einer Art Staatssicherheit der Volkspolizei, die mit geheimdienstlichen Mitteln arbeitete. Oder wie es der frühere Potsdamer Polizeipräsident der Nachwendezeit, Detlef Graf von Schwerin, sagte: Die K1 war eng mit der Stasi verbunden und eines der wichtigsten Repressionsinstrumente der DDR. (…)

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/umstrittene-personalie-hans-juergen-moerke-wird-neuer-polizeipraesident-in-brandenburg/11986440.html

  79. #76 Schlosser (05. Mrz 2016 00:01)

    Verstehe ich nicht. Und wieso haben die Muselmanen andere Frauen?

    Die „Muselmanen“ haben die gleichen Frauen!!!

    😉

    Kapierst du auch irgendwann…

    Oder denkst du, Frauenrechte sind teilbar, also zwischen hier und Burka dort…

    Na ja, viele denken es und halten sogar Burka für eine sozialistische emanzipatorische Herausforderung gegen Kapitalismus und Co!

    Ich halte diese Frauenemanzen-Bewegungen einfach für extrem doof!

    Ist aber nur meine Meinung…

  80. Ja, es ist alles zum verzweifeln.
    Warum intervenieren die Eltern dieser Schüler nicht?
    Dummheit, Verrat, Gleichgültigkeit und Feigheit sind unsere größten Feinde und werden uns Kopf und Kragen kosten. Ich denke, für NRW ist schon alles zu spät, das Zeitfenster schon geschlossen!
    Wir machen mit unseren Töchtern einen großen Bogen um Moslems, haben sogar für die Große eine moslemfreie Klasse gefunden.
    Ich kläre sie über den Islam auf und sage daß sie, falls sie einen Moslem zum Freund nehmen oder gar Heiraten, sofort in dessen Eigentum übergehen!
    Niemand kann ihnen dann noch helfen.
    Wie gesagt, für Westdeutschland habe ich keine Hoffnung mehr.

  81. #96 WahrerSozialDemokrat (05. Mrz 2016 01:15)

    Ob Frauenrechte teilbar sind? Ich glaube überhaupt nicht an Frauenrechte, es sei denn die Männer geben sie den Frauen. Dann sind aber die Volksrechte geteilt, in Männerrechte und Frauenrechte. Ein Zusammenleben kann so niemals funktionieren.
    Ihre Argumentation klingt feministisch. Teile ich nicht.

  82. #93 johann (05. Mrz 2016 01:06)

    Programmhinweis

    Sonntagabend Anne Will mit Richard Sulik und Sebastian Kurz!

    ******************

    Danke für den Tipp!

  83. Der Glaube, dass eigene gute Taten den Menschen vor Gott gerecht machen, ist ein Irrtum. Selbst „alle unsere gerechten Taten sind wie ein beflecktes Gewand“ vor Gott.

    Das Gegenteil ist wahr. Die ursprüngliche Lehre Jesu ist durch die katholische Kirche verfälscht worden. Natürlich zählen ausschließlich Taten, bloßer Glaube ist heiße Luft und nichts wert. Jesus wünscht sich, daß wir die Liebe zu Gott und unseren Mitgeschöpfen leben. Nur so kann sich jeder den Eintritt in die himmlischen Reiche verdienen. Von nix kommt nix. Wer in den Himmel will, muß etwas dafür tun. Es gibt auch keine Hölle, sondern jeder kommt nach seinem Tod in jene Bewußtseinsebenen, die zu ihm passen.

    http://www.hnlge.de

  84. Die armen Kinder, die linken Politiker wollen sie zu Islamsklaven machen. Und nach der Gehirnwäsche klatschen sie bei der heute-show und lachen über Goebbels Welke, wie Zombies.

  85. Habe der Schulleiterin eine Mail gesandt und gefragt, ob die muslimischen Schüler auch ev./kath./jüdische Kirchen besuchen.

    Informieren über den Islam könne sie sich bei
    pi-news oder bei Michael Stürzerberger.

    Abschließend habe ich sie aufgefordert, die Indoktrination unschuldiger Schüler zu unterlassen.

    NRW ist leider komplett linksgrün-versifft und zu 75% islamisiert. 🙁

  86. Hallo Frau Felderhoff,
    ist es vielleicht auch möglich, ein paar nette Bildchen zu sehen, wie eine christliche Kirche auch von muslemischen Kindern besucht wird?
    Nein???
    Ja warum denn bloß nicht, wenn alles doch so wunderbar Multikulti und offen ist???

    Wen wollen sie eigentlich verar$chen?
    Salafisten gehen sogar in den Knast, nur weil sie ihre Töchter nicht im Schwimmunterricht wissen wollen!?

    Damit sie Bescheid wissen:
    Mein Kind hätten sie nicht für diesen Satanskult in ihre Fänge bekommen!

  87. Bei uns kam eine Einverständniserklärung ins Haus geflattert ob das Kind solche Stätten besuchen darf

  88. Jutta Felderhoff , falls Sie das hier lesen : „würden Sie mein Kind in so eine Hasshöhle hineinführen dann hätten Sie ein ernsthaftes Problem, Fräulein !!! “

    … das ist ja wohl das Allerletzte die Kinder in so einen Dreck zu verwickeln.

    Schämt die sich eigentlich nicht ? Pfui Deibel !!!

  89. Die Lösung des Integration Problems der Muslime in Deutschland liegt in der Schule .Was uns ja die Muslime bei jeder Gelegenheit uns offiziell vorjammern . .
    Eine Ganztags Schule frei von jeder Religion wäre eine gute Lösung . Die Schule könnte durch Gestaltung des Stundenplanes die lieben Kleinen schnell in den Griff bekommen . Wir haben Schulpflicht die Eltern die ihre Kinder nicht zur Schule schicken müssen hart bestraft werden .Nun komme ich zu den wesentlichen Lösungen durch den Lehrplan und Stundenplan . Der Tag beginnt immer mit -2 Stunden Sport- , dann -2 Stunden Deutsch – 2 Stunden Mathe- Der Nachmittag wird mit den anderen Fächern gefüllt . Die Schule endet so dass die Eltern immer normal arbeiten können .
    Das Essen solle so gestaltet sein das es jeder Schüler es essen kann ganz einfach- kein Schweinefleisch -keine Kopftücher . Schuluniform bis zur 9 Klasse .

  90. … als nächstes ist das Schah?da (islamische Glaubensbekenntnis) und die anschliessende Zwangsbeschneidung an unseren Kindern dran!!!
    So wie es in Teilen Afrikas ganz brutal, an gefangenen, ungläubigen Kindern praktiziert wird.
    Und wenn die Kinder nicht wollen, dann werden sie geköpft und zweigeteilt!

  91. Ich hätte meiner Kinder dieses Besuch erspart, und die Schule angeklagt, falls sie gegen meine Wille meine Kinder in die Moschee gebracht hätten.

  92. Hat man die Einwilligung der Eltern vorher eingeholt? Werden auch noch – außer dieser Ideologie – Religionen vorgestellt?

    Ist außer dem Religionsunterricht ein Ethikunterricht an der Schule etabliert?

  93. Linksversiffte Lehrerschaft auch in Hessen/Lauterbach.In der dortigen Fachschule/Ernährung nötigten Lehrerinnen die Schülerinnen „mehr auf die dort speisenden Invasoren zu zugehen“.Bei irgend welchen und ständig organisierten „Tage für Afrika“ mussten die edlen schwarzen mit Essen bedient werden.

  94. Die Kleinen lernen so gleich die RICHTIGE POSITION, die sie in Zukunft vor dem Islam einzunehmen haben, ANDÄCHTIG KNIEEN.

  95. Ich lach mich tot! Frauen im inneren einer Moschee? Da haut was nicht hin! Entweder ist es für die Volksverblödeten Deutschen gestellt. Oder die Muselmanen haben irgend eine neue Idee was ich nicht glauben kann.

  96. Zu: #77 Licherkette: Danke für die Mühe, guter wichtiger Beitrag.

    Zu: #90 johann (01:06) Der Sulik ist immer sehenswert, Kurz auch, also im TV: Anne Will, Sonntag, 21:45

    Zu: #12 yugoslawe (04. Mrz 2016 22:13)
    „Wir müssen die Nichtwähler in den jeweiligen Bundesländer in denen am 13 März gewählt wird aktivieren.“

    Ja, und zusätzlich neben Nichtwählern die wir kennnen diejenigen, die wir für „Unentschlossene“ halten.
    Sprecht sie an, mit einem Thema das ihnen besonders wichtig sein könnte (zielgruppenspezifisch):
    – Sozialleistungen für die, die nie Beiträge gezahlt haben, Gratis Eintritt Museum, Schwimmbad, Bus& Bahn, googlet Beispiele oder aus PI
    – Steuern für Migranten die nach Raffelhüschen/ Sinn 450.000Euro kosten (Arbeitslos, Sozialrente, davor allenfalls Niedriglohnjob)
    – Belästigung oder „mehr“ unserer Töchter, Freundinnen, Frauen, Mütter, …
    – Verirrungen von Religionslehrern, Pfarren, Bischöfen (siehe obigen PI Beitrag)
    – Kriminalitätszahlen und Beispiele (siehe auch #77)
    – Kulturverlust: sucht Beipiele mit Google: Licherfest, Sonne Mond und Sterne Fest, kein Schweiefleisch in Kitas/ Schulen
    – Terroristen reisen durch Deutschland unbehelligt, googlen: Recklinghausen Attentäter, Paris Attentäter Stade de France, Absage Karneval Braunschweig, …

  97. Einfach widerlich.

    Kinder in Moscheen zu treiben ist im Grunde nichts anderes als das Vorhalten von Kindern als menschliche Schutzschilde oder auch der Mißbrauch von Kindern als Soldaten.

    Was hatten wir früher schöne Schulausflüge! Heimatmuseum, Naturschutzgebiet, Tierpark, Bauernhof, immer in Verbindung mit reichlich Fußmarsch, denn das hieß ja Wandertag.

    Die dagegen werden mit dem Bus in eine Moschee gekarrt. Andernorts besuchte man mit Grundschulkindern schon KZ-Gedenkstätten. Die Stoßrichtung ist gleich: Schuldkult und Unterwerfung als pädagogisches Ziel.

    Die Verantwortlichen gehören samt und sonders aus dem Schuldienst entfernt.

  98. Ich hätte meiner Tochter einfach verboten, in diese Moschee mitzugehen.
    Da hätte sich die Schulleiterin auf den Kopf stellen können.

  99. Wie wird das Gejammer der linksverseuchten Medienlandschaft sein, wenn solche Träumer vermehrt eins abbekommen werden? Meine Kinder dürften sicherlich nie in musulmanische Brutstätten des Terrors zwangsgeführt werden. Wer von solchen Missständen weiss, soll dringend in den einschlägigen Onlinemedien die E-Mail-Adressen, wie oben, veröffentlichen. Den Rest erledigt das Netz.

  100. Die Eltern dieser neun Kinder ,sollten ab jetzt einen Entwicklungsbericht anlegen und schauen welches Ergebnis dieser Besuch und die dazugehörige „Ausbildung“ in ca. 1o Jahren hervorbringt.

  101. #66 WahrerSozialDemokrat (04. Mrz 2016 23:24)

    … das ist mir auch schon aufgefallen, dass mehrheitlich unsere Frauen fanatisch an der Seite dieses perversen pseudoreligiösen Islams stehen.
    Nie hatten wir mehr Frauen in politischen Ämtern als heute. Und nie vorher wurde unser Land mit so rasanter Geschwindigkeit und sehenden Auges in den Abgrund manövriert, wie es heute unter Verantwortung dieser Frauen geschieht!

  102. was für eine verkommene dreckige Krea..ur muss man sein, um Kinder in solche Anstalten zu zerren, und ihnen das Gehirn zu waschen? Wie verkommen und versifft muß man dazu sein? Dland ist nicht mehr zu retten, allerdings nicht wegen der angekarrten Söldner – nein – wegen der verkommenen Bevölkerung die auch noch dazu applaudiert. Ihr habt wirklich fertig.

  103. Mein Sohn wird 14 und fängt jetzt an Spanisch zu lernen.,Neben Französisch und Englisch. Er fragte neulich ob wir auswandern müssten, da so viele das Land flute. Ich sagte ihm noch nicht, da wir in unserer Wohngegend noch relativ sicher sind und es auf seiner Schule kaum Migranten gibt.

    Er möchte aber einen längeren Schüleraustausch machen und plant nach dem Abi 1 Jahr durch die Welt zu reisen um zu sehen wo es noch andere schöne Orte zum Leben gibt.
    Gehen wir durch Hannover, besonders dem Steintor sind wir immer wieder geschockt das dort kaum noch ein Deutscher ist.
    Ich möchte nicht abhauen, dafür hab ich mir hier Zuviel aufgebaut und geschaffen. Werde die 12 Jahre noch aushalten bis ich 60 bin. Mit 60 werde ich definitiv aufhören zu arbeiten. Danach hält mich wenig in Deutschland.

    Mir tun die Kinder leid die von Ihren Eltern in Unwissenheit erzogen werden und so etwas wie auf dem Bild mitmachen müssen

  104. #22 kieler (04. Mrz 2016 22:24)

    „Sind nur wenige Kinder auf dem Photo zu sehen.
    Grundschullassen sind grösser.
    Da haben sicher viele vernünftige Eltern entsprechend reagiert.“

    Ich fürchte die schlimmere Variante: Nur die deutschen Kinder kamen in den zweifelhaften Genuß der Führung. Die Mehrheit der Klasse war freigestellt – Mohammedanerkinder kennen das ja von Haus aus und hängen dort eh dauernd rum…

  105. @54 bolgida

    Die Absage der offiziellen linken Aufmärsche dient dazu, die Auflagen der Versammlungsbehörde nicht befolgen zu müssen. Garantiert werden ähnliche Rechtsbrüche wie am 20.01. stattfinden und die Polizei wird sich wieder dem von König/Schröter/dem „Aktionsnetzwerk“ geführten Mob beugen.

  106. #117 Franz (05. Mrz 2016 09:31)
    Ich hätte meiner Tochter einfach verboten, in diese Moschee mitzugehen.
    Da hätte sich die Schulleiterin auf den Kopf stellen können.
    —————————
    Die Lehrerin hätte Meldung an die Schulbehörde und an den VS machen müssen. Denn folgende Logik gilt heute:
    Verweigerung = islamkritisch
    islamkritisch = islamophob
    islamopho = rassistisch/völkisch
    rassistisch/völkisch = Nazi
    Ein solches Kind kann nicht klar denken, denn es versteht Toleranz nicht, also kann es auch keine guten Noten mehr haben.
    Nein, ich denke, dass man den Kindern erklären muss, dass es Zeiten gibt, wo es besser ist, gute Mine zum bösen Spiel zu machen und vielleicht rein zufällig solche Söckchen anziehen.
    http://www.ebay.de/itm/like/311543269041?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true
    Für das Kind ist es sicher besser in die Guerilla Position über zu gehen. Mit LehrerInnen kann man in der Regel nicht gut schlittenfahren, viele sind total borniert ein eingefahren.
    Zuhause muss man den Kindern dann erklären dass diese Einrichtungen Schnelle Brüter der Hass- und Todeskultur sind, deren Anhänger selbst vierjährigen Kindern die Köpfe abschneiden und sie spazieren tragen.
    Man kann ihnen auch im Internet zeigen, dass Kinder lernen müsssen, Lämmer zu schächten und fragen, ob sie das später mal wollen, denn das ist Islam.

  107. #93 WahrerSozialDemokrat (05. Mrz 2016 01:15)

    „Die „Muselmanen“ haben die gleichen Frauen!!!“ – Und warum? Weil die Frauen schuld sind?

    Na ja, Sie haben das Wort Frauenrechte in den Mund genommen (also in die Tastatur gehauen), nicht ich. Für mich gilt das Naturrecht. Auch die Geschlechter haben ihre jeweilige Natur. Und Frauen brauchen Schutz, ganz einfach.
    Aus rein praktischer Erfahrung, so ganz nebenbei, schneiden in meinem Lebensumfeld die Männer prozentual schlechter ab. Die Männer erlauben nicht den Frauen zuviel, sie erlauben sich selbst zuviel, und geben dann die Schuld den Frauen.

  108. Kindermissbrauch in Moscheen, wo Unmündige zum Islam getrieben werden. Moscheen dem Erdboden gleichmachen wäre die Antwort auf diese Verbrechen

  109. Urvölker aller Länder vereinigt Euch!!!

    Vereinigt Euch gegen die, die Euer Volk vernichten, Euere Heimat nehmen, Euere Religion verbieten und Euere Kultur zerstören wollen!!!

    Nehmt Euch ein Beispiel an allen noch lebenden Urvölkern dieser Erde. Jeder einzelne unserer Politiker, Journalisten und sogar die Antifa machen sich stark für den Schutz und Erhalt von Kulturen, der Indianer Amerikas, der Aboriginis, der Tibetaner, der afrikanischen Kulturen und viele, viele, viele mehr!
    Keiner aus Politgang, Lügenmedien und Antifa wird auch nur im Schlaf auf den Gedanken kommen diese Urvölker wegen des Kampfes um den Erhalt ihres Volkes, ihrer Kultur, ihrer Religion und ihrer Heimat als nationalsozialistisch, als Mischpoke, als Dunkelvolk, als Abschaum als Dumpfbacken als braune Rattenfänger oder als was auch immer zu beschimpfen!!!

    Diejenigen, die Pegida, AfD oder den Bürger überhaupt wegen des Schutzes der deutschen Urbevölkerung mit ihrer Religion, Kultur und Heimat bedrohen und beschimpfen sind gleichzusetzen mit denjenigen, die auf wehrlose tibetanische Mönche schiessen, den Indianern Feuerwasser verkaufen, den afrikanischen Kontinent kolonialisieren und Neger als Sklaven verkaufen.

    Glaubt unserer Politgang und unseren Lügenmedien kein einziges Wort.
    Sie verdienen nichts ausser EKEL, ABSCHEU und MISSACHTUG!!!

  110. Jedesmal, wenn ich bei euch reinschaue falle ich vom Glauben ab. Das hier allerdings macht mich fassungslos. Wenn meine Kinder dabei gewesen wären, dann gäbe es eine Anzeige.

  111. die gehirnwäsche und totale verblödung der Deutschen Jugend fängt schon im kindergarten an .

    Und sie scheint gut zu wirken wenn mann die rote schergen sieht, Und die noch treu an die etablierten parteien sind

  112. Einfach köstlich was man hier wieder lesen kann. Da werden der Schulleiterin Fragen gestellt, als ob die hier mitlesen würde. Das ist aber noch die harmlose Variante. Daneben gibt es Beleidigungen, Drohungen bis hin zur Forderung nach dem Niederbrennen von allen Moscheen (wie wäre es mit dem 9.11.?).

    Nur mal so am Rande:
    Begegnungen mit anderen Religionen gehören schon lange zu den Bestandteilen der Lehrpläne im Religions- und Ethikunterricht in Deutschland. Dazu gehört neben dem Besuch von Moscheen auch der Besuch verschiedener Kirchen, Friedhöfe etc. Ja sogar buddhistische Zentren können besucht werden, sofern es das in der Nähe gibt.

  113. #1 WoodRiverResident

    .. dieses kleine Video erklärt einiges und fordert zum baldigen Handeln auf!!

    https://www.youtube.com/watch?v=N-7ZXnyGaHs
    +++++++++++++++++++++++++
    Jeder sollte es ansehen!

    Die Sieger wußten schon aus den Jahren nach 33, welche Leistungen das dt. Volk vollbringen kann – sie fingen sofort nach den ersten Erfolgen an mit Absahnen.

    Gleich nach BRD-Gründung kam die Montanunion.
    Der Mitsieger Frankreich hatte Angst, dass die bösen Deutschen durch Kohle- und Stahlindustrie wieder Rüstung betreiben würden.

    Dann kann der die Wiederbewaffnung für den Nato-Beitritt. Adenauer plünderte die Rentenkassen und erfand den Generationenvertrag.

    Da wurde die Angst noch grösser, denn plötzlich hatten die fleißigen Deutschen wieder so etwas wie eine Wehrmacht.

    Man gründete die EWG, mit der man den Deutschen ihr Geld abzog und durch die Erweiterungen floß immer mehr Geld ab, besonders in die Südländer am Mittelmeer.

    Und dann kam die Teilwiedervereinigung. Das durfte schon gar nicht gehen, dass das größere Restdeutschland ungeschoren davonkommt.

    Man erfand 1992 den Maastricht-Vertrag, der die Einführung des Euro beinhaltete, aber damit auch die Stabilitätskriterien, die längst geschleift sind.

    Hauptziel war die Abschaffung der guten, starken DM! „Die Deutsche Mark ist gewissermaßen die Atomstreitmacht der Deutschen“, hat Mitterand gesagt, auch Maastricht sei: „Versailles ohne Krieg!“ Augstein hat es aufgeschrieben!

    Inzwischen kamen die dubiosen Rettungsschirme und andere Milliardenforderungen.
    Unser Schuldenkonto liegt inzwischen bei 27.000 Euro pro Person.

    Da das aber alles nicht genug geht, schickt man uns jetzt Millionen Schmarotzer auf den Hals, die nicht nur den Rest Geld, sondern unser Volk in allen Bereichen vernichten.

    Und Millionen Deutsche schlafen immer noch!

  114. #134 martin67 (05. Mrz 2016 10:59) Your comment is awaiting moderation.
    +++++++++++++++++++
    Was heißt das?

    Ich glaube, ich ahne es.

  115. Der Islam sei eine friedliche Religion!!

    Zum totlachen!!

    Adolf Hitler gab auch den Friedensengel ab, bevor er in Sudetenland einfiel oder den Polenfeldzug begann. Sogar mit Stalin handelte er noch Frieden aus, bevor er mit Unternehmen Barbarossa seine Weltherrschaftspläne wahr werden lassen wollte.

    Die islamischen Prediger verfolgen die gleiche Taktik, solange sie hier in Deutschland noch in der Minderheit sind.

    Aber sobald durch den Geburten-Dschihad und den massenhaften Zulauf von moslemischen Landnehmern hier die Mehrheitsverhältnisse kippen sollten, bzw. die moslemische Community in Deutschland einen so großen Anteil haben wird, wird die von Merkel betriebene Islamisierung nicht mehr umkehrbar sein und die Prediger in den Moscheen werden den Anspruch erheben, dass der Koran in Deutschland das Gesetz werden soll.

    Man kann nur sagen, dass diese Schulleiterin, die diese Moscheenbesuch ermöglicht eine dümmlich naive Gutmenschin ist, die den Koran wahrscheinlich noch nie gelesen hat.

    Die Politik der Islamisierung ist ein Verrat an allen europäischen Werten, ein Verrat an Freiheit und Demokratie.

    Die wahren Verfassungsfeimde sind daher die Islamisierer CDU und SPD die darauf hinwirken, das Koran und Scharia in ein paar Jahren hier schon die Rechtsordnung bestimmen können.

    Was schlimmere Verhältnisse als im Mittelalter nachDeutschland bringen wird.
    CDU und SPD allen voran Angela Merkel sind daher Verräter an der europäischen Aufklärung!

  116. Meine Kinder wären da nicht hingegangen, 100 Prozent. Meldet sie krank, fertig ! Lernen tun die da nichts außer das die Lehrer ihren Willen bekommen und ihr Ego befriedigen.
    Bilder sprechen mehr als tausend Worte dann schaut euch das Bilder der Schulleiterin an.
    Noch fragen ?

  117. Haben die islamischen Kinder dieser Schule im Gegenzug auch eine christliche Kirche besucht und haben sie sich dort auch so ehrfurchtsvoll benommen? Wurden sie davor auch über das Wesen des Christentums aufgeklärt? Oder besteht auch in diesem speziellen Fall eine gewisse Einseitigkeit, wie wir sie eh schon kennen. So nach dem MOtto: Wir müssen uns anpassen in unserem Land. Fragen über Fragen.

  118. #133 egomane

    Ihr Geschreibesel ist gar nicht so lustig.Seltsamerweise brauchen nämlich moslemische Kinder im Rahmen des Religions- oder Ethikunterrichts keine christliche Kirche zu besuchen.

    Da der Besuch einer Moschee häufig mit einer subtilen Indoktrination verbunden ist, kann ich nur allen Eltern zurufen, sich auf ihr Elterrecht zu besinnen und sofrt Beschwerde einzulegen.

    Man kennt noch die Nachricht von Sommer/Herbst 2015 als ein kleines Schulmädchen, nach Hause kan und seinen
    Eltern erklärte, sie heiße nun Fatima.

    Der Islam ist keine Religion wie wir sie von Buddhismus etc.kennen, sondern eine polit-religiöse Gewaltideologie, vergleichbar mit Scientology Church oder anderen totalitären Bewegungen wie Faschismus oder Kommunismus.

    Das ist also keine Begegnung mit einer Religion sondern mit einer Ideologie.Übrigens waren die National-Sozialisten, zumindestens die Führungsschicht dieser Partei, sehr vom Islam als Ideologie angetan.

  119. @#133 egomane

    Wo gibt es die Forderung nach Niederbrennen von Moscheen? Zumindest hier im Kommentarstrang habe ich sie nicht gefunden, und so etwas habe ich auf PI-News (außer von offensichtlichen Provokateuren) noch nie gelesen.

  120. Vor mehr als zwei Jahrzehnten, in meiner Grundschulzeit, wurde sich schon eine Kirche, eine Moschee und eine Synagoge angesehen.
    Sich jetzt darüber aufzuregen, als sei es etwas neues, kommt etwas spät.

  121. …„Henrik und Michael traten bewusst mit dem rechten Fuß zuerst in die Moschee an der Kaiserstraße ein“, berichtet die Rheinische Post freudig erregt. Selbstverständlich hatten sie ihre Schuhe ausgezogen, wie ihre Islamindoktrinationsbeauftragte, Religionslehrerin Silke Humpert, ihnen das davor in wochenlangem Training und Lügenunterricht beigebracht hatte. „Wir wollen höflich sein und uns richtig verhalten“, wird der zehnjährige Michael zitiert.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    …und wenn ich in unsere Kirche zur Hl. Messe gehe, dann sehe ich Kinder, die sich während der Wandlung auf den Bänken rumpflätzen, ihre Mützen auf lassen oder sogar unter den Kirchenbänken rumkriechen. Die Eltern sitzen / knien daneben und sagen kein Wort dazu und lassen sie gewähren.Unsere eigene Kultur wird verraten und verkauft. Unfassbar….

  122. #133 egomane (05. Mrz 2016 10:54)

    „Nur mal so am Rande:
    Begegnungen mit anderen Religionen gehören schon lange zu den Bestandteilen der Lehrpläne im Religions- und Ethikunterricht in Deutschland. Dazu gehört neben dem Besuch von Moscheen auch der Besuch verschiedener Kirchen, Friedhöfe etc. Ja sogar buddhistische Zentren können besucht werden, sofern es das in der Nähe gibt.“

    Donnerwetter! Was es nicht alles gibt. Dann unterliegen die vermutlich zahlreichen Besuche überwiegend muslimischer Schulklassen in Kirchen wohl einem Geheimhaltungsgebot, man liest so selten davon.
    Über einen Ihrer Ansicht nach völlig normalen Moscheebesuch hingegen berichtet die Zeitung. Merken Sie nichts?

  123. Schlachtrufe gegen „Ungläubige“ gibt es genau so in der Bibel: So zieh nun hin und schlage die Amalekiter und verbanne sie mit allem, was sie haben; schone ihrer nicht sondern töte Mann und Weib, Kinder und Säuglinge, Ochsen und Schafe, Kamele und Esel!

  124. Wurde auch die richtige Vorgehensweise beim Köpfen von Apostaten und Ungläubigen besprochen?
    #144 Dazdingo:
    Die Bibel ist im Gegensatz zum Koran „nur“ ein Geschichtsbuch, das Ereignisse aus frühen Zeiten erzählt. Das Christentum gründet sich auf die Überzeugung, daß Jesus Gottes Sohn ist und uns (jedem Einzelnen) durch seinen Opfertod am Kreuz den Weg zum ewigen Leben frei gemacht hat. Nennt sich „Neues Testament“.
    Moslems hingegen können nie sicher sein, ob sie beim launischen und unberechenbaren Allah ins Paradies kommen. Auch nicht, wenn sie fünfmal am Tag beten und immer mit dem rechten Fuß die Moschee und mit dem linken das Badezimmer betreten haben… Einzig sicherer Weg in den himmlischen Puff mit den 72 Jungfrauen: im Kampf gegen Ungläubige getötet zu werden….

  125. @ #140 karl

    Ersetzen Sie das Wort „niederbrennen“ durch „dem Erdboden gleichmachen“ und sie werden fündig. Sie müssen von hier aus gar nicht mal weit nach oben scrollen.

  126. #134 Martin 67

    Jeder einzelne Deutscher(60 Mio.) ist mit ca. 140.000 € verschuldet, nicht nur 25000 €.

    2,2 Billionen offizielle Schulden des Bundes, der Länder und Kommunen
    4,4 Billionen Schattenverschuldung(impliziert), nicht gedeckte Verpflichtungen aus Sozialversicherungen, Pensionsrückstellungen, Subventionen, Bankenrettung und… und…und.
    Laut Prof.Sinn u. Prof. Raffelhüschen.
    2 Billionen Zahlungsverpflichtungen aus Garantien, Bürgschaften u.ä. für EU,EZB,ESM,EFSF,Target2,KdW lt.Prof.Boker

  127. @ #143 18_1968

    Ob sie es glauben oder nicht, dass eine Zeitung extra darüber berichtet, halte ich auch für überflüssig. Wie gesagt, dass ist seit langem Praxis und verdient daher keiner besonderen Erwähnung.

  128. #79 Bruder Tuck

    Schade. Denn es lohnte sich für Sie umso mehr, für unsere Freiheit zu kämpfen, hätten Sie welche.

    #177 Marzipan

    AAAh ja!
    Die Frauen sind schuld.
    Gut, daß die Schuldfrage hiermit geklärt ist.

  129. Erst als Grundschüler in die Moschee?
    Nee!

    Wie man sieht, ist dann der Haß auf uns Ungläubige auch garantiert, wenn die Gehirnwäsche beizeiten erfolgt.

    Das 15jährige Mädchen von Hannover hatte auf Polizisten eingestochen.
    Nun soll uns eingetrimmt werden, dass sie seit Jahren wurde radikalisiert wurde.

    Na klar wurde sie das: Der ganze Islam eine einzige Radikalisierung! Und zwar schon mit dem ersten Schluck Muttermilch!

    Gerade einmal 15 Jahre alt läuft sie mit Messer umher und sticht einen Polizisten ab. Ausserdem war sie längst polizeibekannt wegen Körperverletzungen und Diebstahl.
    Und die Mutter läßt einfach eine 15jährige reisen….?

    Aber der Islam ist auch lernfähig:
    Sie reiste allein in die Türkei, ohne Begleitung, weiter weg als eine Kameltagesreise. Eben wie man es braucht!

    Es gibt Internetvideos, wo sie als Siebenjährige zusammen mit Pierre Vogel zu sehen ist. Vor laufender Kamera zitiert sie aus dem Koran. Vogel lobt sie außerdem dafür, dass sie Kopftuch trägt.
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/15-jaehrige-Messerstecherin-in-Salafisten-Videos,attacke134.html

    Dieses Islampack läuft hier frei herum, bildes steuerfreie Haßvereine, verteilt ihre Haß- und Mordanleitung Koran, der DLF hatte gestern wieder den Koranversteher im Programm – wie lange das alles noch?

  130. Herzlichen Glückwunsch zu diesem mutigen Schritt,
     
     
    dann werden Sie ja sicherlich auch den Mut besitzen, all die dunklen Seiten den lieben, unbedarften, christlichen Kinderchen zu zeigen, die der Islam derzeit weltweit so zu bieten hat.
     
    Videos über Steinigungen, Verbrennungen, Folterungen gibt es zur Genüge Im Internet, ebenso wüste Schießereien, Attentate, usw., usw.
     
    Ach, ich vergaß, die Tötungs-Absichten, die Menschen aller Herren Länder im Namen Allahs gegen Ungläubige – auch Kinder – ausstoßen, sind ebenfalls reichlichst verfügbar.
     
    Ebenso gibt es ungemein viele Filmbelege über frisch zugereiste, traumatisierte, junge Männer, die unmittelbar beim Empfang an deutschen Bahnhöfen eine sehr nette Handbewegung quer über den Hals machen.
    Ein Halsabschneider, wer hier böses denkt.
     
    Ich bin mir sicher, dass die Ihnen anvertrauten Kinder mindestens ganz erstaunt wären.
     
    Aber bestimmt haben Sie dann auch gute, plausible Erklärungen für diese unbedarften, unschuldigen Kinderseelen.
    Dann können Sie sicherlich auch vermitteln, dass der Koran keineswegs den Frieden vorgibt, – eher das Gegenteil. Und Sie können auch sicherlich vermitteln, dass Mohammed keineswegs ein zurückhaltender Mensch war, was das Massenmorden, Köpfen, Schänden, – auch von Kindern, anbelangt.
     
    Deshalb ist es so tragisch, dass die friedlichen Muslime so deutlich zu wenig gegen ihre eigenen, gewaltbereiten Glaubensbrüder und –Schwestern tun. Hier kommen einfach DER FRIEDE, DIE VERNUNFT UND DIE TOLERANZ zu kurz.
     
    Vielleicht können Sie ja beim nächsten Mal einen Kirchenbesuch abhalten, dort die Lehre von Glaube, Sitte, Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft, Friede und Toleranz an Ihre Schutzbefohlenen vermitteln.
    Nicht vergessen sollten Sie jedoch, auch die dunklen Seiten der Kirche zu erwähnen. – Denn daraus kann man durchaus lernen.
     
    Die Weltreligionen, insbesondere der friedliebende Buddhismus, wie auch der Hinduismus sind sicherlich ebenfalls sehr spannende Themen.
    Abrunden können Sie das Thema dann mit einem schönen, interessanten Ausflug ins Judentum. Shalom
     
    Beste Grüße aus Hilden
     
    Wolfgang Koll

    ps.: was waren das doch für Zeiten, als Lehrer, die noch mitten im Leben standen, mit den Kindern z.B. einfache, aber grandiose Zoobesuche, o.ä. machten, noch Niemand über Genderwahn oder Religionswahn nachdenken musste.

    Das waren Ausflüge, die ALLEN Spaß bereiteten, und für immer unvergessen blieben.
    Gruß aus Hilden

    per email an die Schule gesandt

  131. #150 ujott (05. Mrz 2016 13:44)

    ich habe hier keine Schuldfrage geklärt, sondern von Auffälligkeiten gesprochen. Stellen Sie die Frauen aller Parteien, die in politischen Ämtern, oder dem Abgeordnetenbereich angehören, oder als öffentlich bedeutende Personen auftreten und sich öffentlich zustimmend zur Merkel-Asylpolitik verhalten den Frauen gegenüber, die sich kritisch zu dieser Asylpolitik äussern und vergleichen dann den gleichen Vorgang mit Männern. Sie werden garantiert eine interessante Abweichung feststellen.
    Ich habe das mit einer (unvollständigen) Strichliste gemacht, in die ich, wenn gerade zufällig öffentliche Kommentare, Talks oder ähnliches zu diesem Thema hörte, entsprechende Eintragungen vornahm. Damit lassen sich grob umrissene soziologische Trends zum Thema erkennen.

  132. Nachdem in unseren Schulen inzwischen die Kreuze abgehängt sind und ebenso in den Gerichten, wir also Platz gemacht haben für neue Kultur indem wir unsere eigene negieren, ja sogar verleugnen, wird jetzt von den ach so tollen Toleranten unseren Kindern, die alles nur keinen gefestigten Glauben oder eine gefestigte Meinung in dem Alter haben können, die weltfremdeste und menschenfeindlichste sogenannte Religion „nahe gebracht“. Als Eltern würde ich diese Lehrerin beim nächsten Elternabend verbal sezieren!!

  133. @ #154 Selbstdenkender und viele andere:

    Warum diese Lehrerin „verbal sezieren“? Das steht nun mal in den Rahmenrichtlinien zum Religionsunterricht in der Grundschule. Kann man ganz leicht mit Google finden. Und ist auch überhaupt nichts neues.

  134. Es steht dem nichts entgegen, wenn Menschen sich freiwillig und aus frei zugänglichen Quellen auch über den Islam informieren. Das kann gerne auch den Raum der Schule mit einschließen, solange (wie hier) kein Besuch einer Moschee – im Islam immer Bestandteil von „da’wa“, Mission – zwingend damit verbunden wird.

    Ein übles Geschmäckle aber kommt spätestens dann auf, wenn Schülern der Islam „schmackhaft“ gemacht werden soll, während sie z. B. über den christlichen Glauben, wie gemeinhin über die eigene Kultur, kein oder ein ein nur sehr marginales Wissen besitzen, das zudem häufig mit den diversen links-typischen „Einfärbungen“, Stigmata und Halbwahrheiten durchsetzt angeboten wird. Eine Praxis, die unter Verweis auf die gebotene schulische Neutralität die Kreuze abhängen läßt, gleichzeitig aber andere Religionen präferiert, macht sich selbst nicht nur unglaubwürdig, sondern ist selbst nicht neutral, weil sie damit gegen genau dieses selbe Gebot, das sie wahren zu wollen vorgegeben hat, verstößt.

    Sich über andere Kulturen, Religionen, Philosophien etc. Wissen anzueignen ist durchaus interessant und gehört m. E. zur Allgemeinbildung; dabei die eigene Kultur zu verleugnen oder dieselbe auch nur „hintan“ zu stellen, ist jedoch ein Verbrechen.

  135. Wir wohnen im südlichen Rheinland (noch Kalifat NRW) gegenüber dem salafistenverseuchten Bad Godesberg und unsere Tochter (9) geht zur Grundschule am Ort.

    Sollte sich die Schulleitung so einen Propagandamist einfallen lassen, hat unsere Tochter an dem Plärrbuden-Besuchstag „bedauerlicherweise“ einen „grippalen Infekt“ und kann – ooooch, wie schade, schnüff – nicht an der Indoktrination teilnehmen. Ist mit unserem Hausarzt schon abgesprochen, der haßt die Satansideologie Islam wie die Pest.

    Er wohnt in Unkel (schon Rheinland-Pfalz) und wählt am 13.3. mit der ganzen Familie AfD, wir können das leider erst 2017!

  136. Die Kinder immer schön mit dem Islam „anfixen“!
    So sieht links-grüne Drogenpolitik aus.

  137. 139 egomane

    Was Sie für überflüssig zut hier überhaupt nichts zur Sache.Das ist völlig egal.Tatsache ist, wenn es solche Besuche islamischer Klassen in einer christlichen Kirche gäbe, würden die Zeitungen sofort darüber berichten.

    Sie könnten dies als Beweis für die angebliche Toleranz des Islams hernehmen. Passiert aber nicht, weil es solche Besuche gar nicht gibt und Islamverbände sich sofort über angebliche Versuche der Missionierung seitens der Christen beschweren würden.

  138. #122 Marzipan

    … das ist mir auch schon aufgefallen, dass mehrheitlich unsere Frauen fanatisch an der Seite dieses perversen pseudoreligiösen Islams stehen.

    Die Frauengleichberechtigung war ein historischer Fehler.

    Die Natur hat für Mann und Frau unterschiedliche Aufgaben vorgesehen, und dahin müssen wir zurück.

Comments are closed.