mutluÖzcan Mutlu (Foto), grüner Sprecher für Bildungspolitik und Bundestagsabgeordneter mit rassistischer Abneigung gegen blonde Deutsche, Nähe zur kriminellen islamischen Gemeinschaft Milli Görüs und Hang zur Selbstinszenierung will Kinder in der Schule in seinem Sinn offiziell politisch indoktrinieren. Er nennt das „Demokratieerziehung“. In einem Gastkommentar im Tagesspiegel hetzt er ganz offensichtlich mit großer Lust gegen die AfD und Pegidaanhänger. Letztere sind per se „pöbelnde Assistenten“ der AfD, deren Spitze, hervorgehoben der thüringische Landesvorsitzenden Björn Höcke, als „braune Rattenfänger“ agitieren, die rechtsextremes Gedankengut verharmlosen und bagatellisieren, zieht der gebürtige Türke vom Leder. Und genauso will er das wohl in den Schulen den Kindern einbläuen.

(Von L.S.Gabriel)

Dabei will er die Weichen zur absoluten Gehirnwäsche ja schon viel früher, in den Kitas stellen. Die Kinder müssten angeleitet werden Verständnis für Solidarität (mit Ausländern) und Zivilcourage (gegen Deutsche?) zu entwickeln. Ob rechtsextrem, linksextrem, islamistisch, homophob oder sexistisch, all dem müsse man vorbeugend gegensteuern, so Mutlu. Judenfeindlichkeit oder Israelhass entgegenzuwirken kommt nicht vor in seinem dargestellten Erziehungsprogramm.

Werte wolle er vermitteln und als Schlüsselkompetenz „interkulturelle Bildung“. Diversität und Anti-Diskriminierung als Grundpfeiler für ein Leben in Vielfalt, die sich in den Schulbücher selbstverständlich finden müsse, wünscht er sich.

Sobald die Kleinen auf Schiene sind, soll der Prozess in die Praxis getragen werden und ein möglichst frühes Wahlrecht zum Tragen kommen. Also ganz schnell, bevor womöglich doch noch das eine oder andere Kind selbstständig zu denken beginnt.

Vor den Kindern müssen allerdings entsprechende Lehrer ausgebildet werden. Unabhängig von der Fächerwahl müssten Lehramtsanwärter verpflichtend das Fach „Demokratiepädagogik“ belegen. Also, die ganze linke Lehrergesellschaft soll noch einmal zusätzlich in die Mangel genommen werden, damit sich auch da kein Abweichler einschleicht, schließlich sollten alle Lehrer Vorbild sein und das bunte, islamophile Denken bis in die Haarspitzen verinnerlicht haben, bevor sie ihr Unwerk an unseren Kindern vollbringen. Zur politischen Kompetenz soll auch noch Medienkompetenz geschult werden. Die Kinder sollten lernen, sich gegen „diskriminierende und intolerante Strömungen“ zu wenden, so Mutlu.

Es soll ihnen also beigebracht werden, wie man im Internet jemanden, der anderer Meinung ist, so richtig fertig macht, ihn gesellschaftlich und wirtschaftlich diskreditiert. Letzteres beherrschen die zu Antifa-Kids erzogenen linksindoktrinierten Teenies ohnehin schon perfekt. Jetzt gilt es wohl, alle anderen auch dahin abzurichten. Volkserziehung nennt man das dann wohl.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

144 KOMMENTARE

  1. Wurde schon gestern hier in einem Artikel gepostet, das muss man sich unbedingt aber noch einmal geben:

    – Rapefugee, 22 Jahre aus Eritrea onaniert in der Bahn vor einer Frau
    – Hat bereits 189 Strafanzeigen wegen Erschleichen von Leistungen und über 40 Diebstähle auf seinem Straftatenkonto

    „Der 22-Jährige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda wieder frei.“

    WAS FÜR EIN WAHNSINN!

    Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/3260129

  2. … es wird höchste Zeit, mit einer bundesweiten Plakataktion das ganze Vorhaben der grünen faschistischen Verräterpolitik dem Bürgern nahe zu bringen!

  3. Der Türke von den Grünen hat die Wahlergebnisse seiner Partei in Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt anscheinend nicht mitbekommen. 😀

  4. Herr mutlu, beobachten sie bitte die Entwicklungen in ihrer heimat einmal genauer. In der Türkei ist der teufel los. Herrn erdogan, ihrem Staatspräsident sollten sie einmal mehr Demokratieverständnis beibringen.

  5. Wenn Rassenwahnsinnige in Deutschland das Sagen haben, gibt es Krieg.
    Wenn Faschisten in Deutschland das Sagen haben, gibt es Krieg.

    Nuja, wissma glei, was los is. Rassenwahnsinnige umhauen!!! Faschos umhauen!!! Pseudoantifa angreifen!!!
    Patriotismus heißt Angriff auf Faschos!!!
    Fascholänder sind miese Stücken Scheiße.

    Hmmm, wenn ich mein Geschreibsel so betrachte… ich könnte glatt als Linker durchgehen XD.

  6. Meine Tochter (8) geht in die 2. Klasse. Mittlerweile frage ich täglich nach was in welcher Stunde durchgenommen wurde. Im Lesebuch sind Ahmet, Mahmut und das Zuckerfest schon fest integriert. Die Klassenlehrerin und die Eltern der Mitschüler Lachen über meine Befürchtungen zum Genderismus. Zur Islamisierung ganz zu schweigen. Noch ist meine Tochter behütet, aber bei weiterführenden Schulen fängt die Beeinflussung erst richtig an. Es ist zum Verzweifeln, ich kann nur versuchen gegenzusteuern und meine Tochter aufzuklären !!!!!

  7. Die Grünen wären ohne Krätsche schon lange auf dem abschüssigen Weg unter 5%. Gut, wenn solche Erziehungsmaßnahmen publik werden, ganz breit, überall. Grün ist das neue Braun!

    Rousseau:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“

  8. Wir brauchen keine Türken, die uns Vorschriften machen!

    Außerdem wäre es mir lieber, wenn unsere Kinder in den Schulen wieder lesen, korrekt schreiben und fehlerfrei rechnen lernen würden …

  9. Einer meiner größten Wünsche ist, dass die Wetterfähnchen-Partei „Die Grünen“ so jämmerlich in ihrem Lügensumpf erstickt, dass nur noch die 3% Wahlstimmen der Moslems übrig bleiben.

  10. Werter Herr Mutlu, Sie sind kein Deutscher und werden nie einer sein.
    Auch wenn man Ihnen und Ihren Landsleuten den Pass nachwirft, Sie haben hier nichts zu melden.

  11. Herr Mutlu, die Deutschen waren bisher sehr tolerant und wir konnten gut miteinander leben. Menschen wie sie lassen die Stimmung kippen. Pegida Demonstranten sind friedlich. Ihre Hetze weckt ganz andere Kräfte in Deutschland. Davon haben Sie keine Vorstellung und ich möchte das auch nicht. Auch mir macht Angst was sie da wecken.

  12. ja so sinds halt die Pädophilen, die Bombenwerfer, Moliwerfer, die Cannabiszüchter, wo steht das im Unterricht und den Büchern. Lehrer vor!!!

  13. Wie beim Film Schindlers Liste als Schulungsfilm für Kleinkinder, damals Heute-Journal berichtet darüber:
    -Spielberg Besuch in einer Klasse-

    Das schwächste Glied ist das Kind!

  14. Warum kümmern sich diese ganzen Kümmeltrüken nicht zuerst einmal darum interkuturell mit den Kurden in der Turkei zusammen zu leben und dort die Vielfalt zu zelebrieren?

  15. Man lebt in Deutschland im Jahr 2016 wie in der DDR. Allerdings wurde ein riesiger Fortschritt erzielt: Es gibt inzwischen Bananen, BMW, Audi, Mercedes, Porsche und VW zu kaufen.

  16. Vor 1989 gab es auf einer Seite Deutschlands das Fach Staatsbürgerkunde in der Schule.
    Warum nach der Kanzlerin und dem BuPräsi nicht noch etwas schlechtes aus der DDR übernehmen.

    Ich finde es immer seltsam zu hören, „Die im Osten müssen erst einmal Demokratie lernen.“ Meiner Meinung nach haben die eine vollkommen andere Vorstellung von Demokratie.
    In einer Demokratie sollte jedenfalls nicht nur einer bestimmen dürfen, was gesagt werden darf und sich über das Gesetz stellen.

  17. Deutschland gegen engeland. Nationalhymne. Wer singt mit und wer nicht? Die nichtsingenden mihis wuerde ich alle Rausschmeissen.

  18. Berlin, 20:45

    Alle Spieler der englischen Nationalmannschaft haben die britische Nationalhymne gesungen.

    Bei Löws-Gurkentruppe nur die Deutschen, kein Mohammedaner und/oder Afrikaner!

    Wieder ein Skandal!

    Schmeisst diese Schande von Jörg Löw aus der Elf!

  19. #24 piasko (26. Mrz 2016 20:47)
    Wer das Lied der Deutschen nicht mitsingt, gehört aus der Nationalmannschaft entfernt, dann lieber verlieren!

    Und nun die scheinheilige Ansprache wegen Brüssel, ohne die mohammedanischen Mörder zu nennen und „unsere“ Mohammedaner schweigen bei der Hymne!

    Was ein Drecksland Deutschland unter den rotzgrünen Faschisten geworden ist!

  20. #27 Verwirrter (26. Mrz 2016 20:51)

    Die SPD hat schon immer die Abschiebung von Terroristen verhindert!

  21. Kann mir jemand sagen, warum dieser Mensch für uns Deutsche in dem Bundestag hockt, an dem oben „dem deutschen Volk“ prangert? Dieser Herr ist für mich wie ein Fremdkörper in unserer Demokratie.

  22. Eben bei der Schweigeminute im Spiel GER-ENG sehr schön und deutlich zu hören: „Merkel muss weg !“
    Danke an den Urheber 🙂

  23. Deutschland-England

    Deutsche Nationalhymne

    Mal wieder singt von den Paßdeutschen keiner mit, bis auf Khedira, aber auch nur sehr, sehr Verhalten.

  24. # 12 Holzwurm

    Mail an den „Bildungsgrünen“ Mutlu erledigt.

    Höflich? Auf jeden Fall – habe ihm diesen PI-Link zugesandt 🙂

  25. Die neuen Trikots sind grün… Die haben mit den Farben Deutschlands nichts aber auch gar nichts zu tun…

  26. Das ist doch der Türke, der meinte:

    Ein blonder Polizist hat mir nichts zu sagen
    http://www.pi-news.net/2008/01/mutlu-ein-blonder-polizist-hat-mir-nichts-zu-sagen/
    PI, 11. Jan 2008

    „Für sein respektloses Verhalten gegenüber einem Polizisten wurde Mutlu 2003 zu 2.000,- Euro Strafe verurteilt.

    Vor dem Gelände stand wachsam Polizeihauptmeister Andreas G. “Ich war mit der Außensicherung beauftragt”, berichtete der Beamte

    Mutlu habe das jedoch nicht eingesehen. “Was bildest du dir ein, ich habe einen Termin mit dem Bundespräsidenten”, soll der Politiker empört gerufen haben. Auch bei dem weiteren Wortwechsel habe Mutlu den Polizisten, obwohl dieser sich das energisch verbeten habe, “permanent weiter geduzt”.

    Es sollen, das bestätigte ein anderer Polizeibeamter, auch merkwürdige Sprüche gefallen sein: Ein blonder Polizist habe ihm, Mutlu, nichts zu sagen. Und es werde Zeit, dass mehr Schwarzköpfe wie er in die Parlamente einzögen.

    Dieses Gesindel regiert uns schon in Massen …

  27. Ja und? Staatsprogramm der BRD seit Jahrzehnten, neu ist nur, daß sich die Verbrecher dazu in aller Öffentlichkeit auslassen und das es jetzt so viele Fachkräfte sind, die man dabei entdeckt. Aber wofür wurden und werden wohl sonst die ganzen Quotenneger in Pöstchen und Position geschoben, bei Parteien, Verwaltung, Schulen, Lügenmedien?

    Nebeneffekt, die Restdeutschen dürfen begutachten, wie gut doch „Musterintegrierten“ hier „integriert“ sind, gar nicht, außer beim rot-grünen Abschaum.

  28. So etwas nannten die Nazis Gleichschaltung. Und die hatte wunderbar funktioniert.Null Opposition, kein Widerspruch, im Gleichschritt Marsch ins Unheil. Mit der Antifa als neue Hitlerjugend kann ja nix mehr schief gehen. In der Schule beginnt die Gehirnwäsche stets zuerst.

  29. #35 Theo Retisch (26. Mrz 2016 20:55)

    Eine andere Türkin von der SED soll sächsische Polizisten rassistisch „Scheiss-Ossis“ genannt haben:

    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/bochumer-politikerin-soll-polizisten-als-scheiss-ossis-beschimpft-haben-id8564363.html#plx1681520360

    Bochumer Politikerin soll Polizisten als „Scheiß Ossis“ beschimpft haben
    15.10.2013 | 17:16 Uhr

    Angeblich hat die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen Polizisten, die ihr den Zugang zum Reichstag verwehrten, unflätig beschimpft. Eine Anzeige gegen sie liegt vor. Die Linke-Politikerin aber beschreibt den Vorfall ganz anders und schaltete einen Anwalt ein.

    Sevim Dagdelen hat Ärger. Die Bochumer Abgeordnete sieht sich mit dem für ein Mitglied der Linken ja wohl ungewöhnlichen Vorwurf konfrontiert, sie habe Polizisten aus Sachsen vor dem Reichstag als „Scheiß Ossis“ beschimpft. Eine entsprechende Anzeige liege bei der Staatsanwaltschaft vor, berichtet „Bild“.

  30. Auf ARTE läuft ein Film über die Geschichte der russischen Zaren. Warum kehren Europa und Deutschland diesem Land mit seinem gewaltigen Potenzial, unter anderem Millionen von fähigsten Wissenschaftlern und hochgebildeten Menschen demonstrativ den Rücken, nur um vor den Anhängern des Vormittelalter-Islams auf die Knie zu fallen?

  31. #7 ISchLaMm (26. Mrz 2016 20:31)

    Typisches Islam-U-Boot.
    Mohammed hatte Sex mit Leichen, Kindern und kamelen.
    </blockquote.

    Echt, auch mit Leichen? Tja ja … der Moh, hat nichts anbrennen lassen. 🙂

    Mal im ernst. Gibt es dafür eine belastbare quelle?

  32. #39 Dortmunder1 (26. Mrz 2016 21:01)

    In Duisburg haben sich „Rechtskonservative“, so nennt die WAZ die rechtsradikalen türkischen Graue Wölfe, und Kurden eine Schlägerei geliefert. Von der Antifa war nichts zu sehen. Die würden es nicht wagen gegen rechtsradikale Türken zu demonstrieren.

    Verdi.di-Antifa kneift bei Gegenwehr, ob Scherer8 oder Hells Angels!

    Die westlichen Antirassisten sind degenerierte Weiße, die sich den schwächsten Gegner ausgesucht haben: ihresgleichen.

    – Michael Klonovsky

  33. Die Volksbildung in den Schulen & Gymnasien spielt keine unwesentliche Rolle im System der Parteipropaganda des Merkel-Regimes.

    Vor den letzten 3 Landtagswahlen vor 14 Tagen wurden, seriöse Quellen berichteten mir dies glaubhaft, in 2 verschiedenen Schulen/Gymnasien im Rahmen des „Gesellschaftskunde“-Unterrichtes das AFD-Wahlprogramm durch den Kakao gezogen, die AFD als Nazipartei präsentiert. Man nutzte dazu nicht etwas das Originalprogramm, sondern als „Beweis“ eine schmähende und wahrheitsverzerrende Auslegung aus der bolschewistischen Schundpresse „Die Zeit“.

    Die Bürger dieses Landes sind aufgefordert, der „Rotlichbestrahlung“ der Kinder, durch Aufklärung im Elternhaus und Freundeskreis entgegenzuwirken.

  34. Noch ein Krummnasenzombie, der uns erklärt was wir zu tun haben. Wann schmeißen wir dieses Gesocks endlich raus?

  35. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Lamborghini-rast-bei-illegalem-Rennen-in-der-Innenstadt-von-Hannover-in-3-Autos

    Bei einem offensichtlich illegalen Autorennen ist ein Lamborghini am frühen Sonnabendabend in der Innenstadt am Platz der Weltausstellung in drei Autos gerast.

    Anschließend flüchtete der Fahrer laut Zeugenaussagen in einem Porsche, mit dem sich der Lamborghini das Rennduell geliefert hatte.

    Der Fahrer des Lamborghini soll laut Zeugen nach dem Unfall aus dem italienischen Sportwagen gestiegen sein und sich in den Porsche gesetzt haben, mit dem er sich ein Duell geliefert hatte.
    Gemeinsam brausten beide davon. Die Polizei fahndet nun nach den beiden Fahrern. Zeugen hatten sich das Kennzeichen des Porsche gemerkt. <<

    .

    http://www.bild.de/politik/inland/terroranschlag-bruessel-flughafen-zaventem/stimmungsmache-mit-selfie-eines-syrers-mit-kanzlerin-45081994.bild.html

    Hau ab nach Chile, Du Gurke!

    .

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/imzugpassiert-frauen-berichten-auf-twitter-ueber-sexismus-im-zug-a-1084220.html

    Auf Twitter berichten Frauen unter dem Hashtag #imzugpassiert über sexuelle Belästigung.

    Die Reaktionen zeigen: Vielen ist noch immer nicht bewusst, wie alltäglich Sexismus in Deutschland ist.<<

  36. Özcan Mutlu, Mely Kiyak, Aydan Özoguz u. Brüder, Aygül Özkan usw. sollen in die Türkei zurückziehen u. dort ihrem Kontrollwahn frönen. Und Tschüß!

  37. Die GRÜNEN sind eine Melonen-Partei: Außen grün, innen rot mit ein paar braunen Kernen.

  38. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/erika-steinbach-twittert-zur-asylpolitik-14134688.html

    Erika Steinbach twittert grenzwertige Dinge über Asylpolitik und Flüchtlinge. Angesichts ihrer eigenen Biographie ist das Verhalten der CDU-Politikerin erstaunlich.

    Im September vergangenen Jahres hatte die rheinland-pfälzische Spitzenkandidatin Julia Klöckner ein Bild mit dem Kommentar gepostet: „Selfie mit Kanzlerin Angela Merkel und Kommissar @GOettingerEU“. Steinbach antwortete: „Es fehlen ein paar Flüchtlinge ;-)))“

    Die Bösartigkeit dieser Nachricht konnten auch die drei lachenden Münder nicht weggrinsen. Im November starb Helmut Schmidt. Erika Steinbach twitterte:

    „Altkanzler Helmut Schmidt ist tot. Wir haben in unserer Fraktionssitzung seiner in Respekt gedacht“ – und schickte darauf noch ein Foto von Schmidt mit einem Schmidt-Zitat von 1981: „Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag.“ <<

    .

    http://www.bild.de/politik/inland/krankenversicherung/aok-chef-warnt-vor-beitrags-explosion-45075074.bild.html

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160323/308664468/griechenland-fluechtlinge-werfen-essen-in-muell.html

  39. Na das soll Mutlu mal schön in seinem Heimatland tun- dann kann er die Gleichheit der Religionen erklären, mit den Kindern Kirchen besuchen und verhindern, dass Erdogan die Meinungsfreiheit mit Füßen tritt.
    Tausche oben AfD gegen AKP aus, schenken wir dem Mann ein Rückflugticket in sein Heimatland und alle sind zufrieden.

  40. Von der fünften Kolonne des neuen Großtürken im deutschen Rumpfstaat

    Eines der schlimmsten Kuckuckseier, die der VS-amerikanische Landfeind und seine hiesigen Handpuppen, die Parteiengecken, im deutschen Rumpfstaat gelegt haben, ist wohl die türkische Masseneinwanderung, deren Durchführung die VSA den Parteiengecken Anno 1961 anbefohlen haben. Nicht nur, daß die türkischen Kolonisten zur wahren Landplage geworden sind, sondern mit dem Umsturz der weltlichen Staatsordnung durch den neuen Großtürken, bildet sich hier eine waschechte fünfte Kolonne aus, mit der wir Deutsche noch viel Freunde haben werden. Der neue Großtürke will sogar die Errichtung seiner neuen Türkei, sprich die Wiedererrichtung des osmanischen Weltreiches im deutschen Rumpfstaat beginnen lassen. Ob ihm dies gelingen wird, bleibt aber abzuwarten, da sich durch aus ein neuer Prinz Eugen finden könnte, der den Türken mit großen und kleinen Kartaunen ebenso zum Tanz aufspielt wie der alte Prinz Eugen dies bei Peterwardein und Belgrad getan hat, den VSA zum Spott und Verdruß.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  41. Özcan Mutlu ist hier ein sait Jahren bekannte türkisches Ekelpaket vor dem Herren.

    Es scheint paradox, aber ich habe mich tierisch gefreut, als der Al Azhar Großmufti Ahmad Mohammad al-Tayyeb auch den wichtigtuerischen Türken Öczlan Mutlu (der plötzlich gegen die verhaßten Araber unglaublich westlich und tat und fragte, warum, die Arabs keine Flüchtilanten aufnehmen) in dem Frage + Antwort-Teil im Bundestag eiskalt abtropfen ließ (Mutlu-Frage ab 00:48):

    https://www.bundestag.de/mediathek?categorie=Sonderveranstaltungen&action=search&mask=search&contentArea=common&instance=m187

  42. #48 PSI (26. Mrz 2016 21:13)

    MAD MAMMA wird allein in Brüssel gegen die
    Angst demonstrieren.

    CFR und Crystal Beck unterstützen mit Proviant im
    KIFI-EDATHY-MOBIL, mit lecker Halal-LIMO…..

  43. Die Kinder müssten angeleitet werden Verständnis für Solidarität (mit Ausländern) und Zivilcourage (gegen Deutsche?) zu entwickeln

    ———
    Wohl eher Verständnis für die durchgeknallten Dschihadisten und warum wir daran Schuld sind.

  44. Die GRÜNE PEST nimmt jeden in Ihren Drecksverein auf ! Das nennt man Hassbrenner !
    Der Typ ist auch nur ein U Boot ,der Köpft als erstes einen Grünen wenn es los geht !

  45. #13 Beany (26. Mrz 2016 20:36)
    Meine Tochter (8) geht in die 2. Klasse. Mittlerweile frage ich täglich nach was in welcher Stunde durchgenommen wurde. Im Lesebuch sind Ahmet, Mahmut und das Zuckerfest schon fest integriert. Die Klassenlehrerin und die Eltern der Mitschüler Lachen über meine Befürchtungen zum Genderismus. Zur Islamisierung ganz zu schweigen. Noch ist meine Tochter behütet, aber bei weiterführenden Schulen fängt die Beeinflussung erst richtig an. Es ist zum Verzweifeln, ich kann nur versuchen gegenzusteuern und meine Tochter aufzuklären !!!!!

    Ich habe 4 erwachsene Töchter, glaub mir, ich hab die alle auf meiner Seite.
    Die haben nur über ihre gutmenschlichen Lehrer gelacht.
    Nächstes Jahr wählen alle AfD!

  46. Na, mich wundert bei den Päderasten-Junkies nichts mehr. Ständiger Drogenkonsum führt auf Dauer sicher zur Verblödung. Und wer Muslim ist, von Jesus hört und sich dennoch nicht bekehrt, der ist ohnehin ein Satanist. Der Islam gehört verboten, der Koran ebenfalls, das ist die muslimische Version von „Mein Kampf“. Da gibt es Parallelen: Sowohl im Islam als auch im Nationalsozialismus laufen verblendete Massen einen Geistesgestörtem hinterher.

  47. Was haben Türken überhaupt im deutschen Bundestag verloren? Die sollen sich um Probleme in der Türkei kümmern, anstatt das deutsche Volk bevormunden zu wollen. Mir schwillt der Kamm, ich kann bald nicht mehr.

  48. Mich versuchte man in der Schule auch rotgrünmässig zu verderben.Meine Familie schützte mich Gott sei dank vor diesem verderblichen Einfluss, vor allem meine geliebte Grossmutter.

  49. Ich kriege immer so ein Kotzgefühl, wenn Grüne
    sich um Kinder und Jugendliche kümmern wollen.

    Ich denke, der pädosxuelle Komplex ist nach wie vor aktiv und sucht sich neue Betätigungsfelder
    in dieser dreckigen, abartigen und verkommenen Vielfaltspädagogik. Linke Fickphantasien blühen besonders im Frühling!

  50. Garantiert VOLLFUNKTIONSFÄHIGER deutscher reFUTSCHies-wällkamm-Teddy, neuerdings mit gewissen betreuungsleeren Tagesfreizeiten sucht berufsverwandten 1Euro-TSCHOPP,voll oder teilzeit, vielleicht im Terrortrauer- und/oder -Gedenkgewerbe, als je-suis-…-Bekenner, oder aufgrund meines ausgeprägten Kindchenschemas und meines besonders treuen Blicks als eindringlich mahnendes „das hat nichts mit dem Islam zu tun“-Symbolurtierchen etwa, da bereits hinreichend dschihadistisch islamo-merkelgroßkotzo-faschistisch sozialisiert und auch in den dafür entscheidenden lügen- und lückenpresserischen Medientechniken durchaus firm.

    http://www.breitbart.com/london/2016/03/23/tears-teddy-bears-but-no-resolve-to-deal-with-islamist-threat-in-europe/

  51. „Sprecher für Bildungspolitik“
    Seit wann haben die Türken etwas mit Bildung zu tun ? Ich habe noch nie von einer türkischen Lehrerin gehört (hier in Germoney), die es schaffte, über die Grundschule hinaus gekommen zu sein. Sie schaffen es nur, in der Grundschule die Gehirnwäsche zu machen, auf Haupt- Realschulen oder Gymnasien haben sie es niemals geschafft !

    Die Tussen werden von ihren Besitzern auch extra geschickt, in den Grundschulen zu arbeiten, dort mit Kopftuch aufzutreten u.s.w., um die Kinder zu versauen !

  52. Die Türken sind als Gastarbeiter nach Deutschland gekommen und haben sich wie Pestbeulen eingenistet .Laut Abkommen mit der Türkei sollten sie max.2 Jahre hiersein und dann wieder nach Hause .Damals wurden wir auch schon verarscht .
    ————————————————
    Laut Wiki:
    Das Anwerbeabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei wurde am 30. Oktober 1961 in Bad Godesberg unterzeichnet (Kabinett Adenauer III) und führte trotz zunächst anderslautender vertraglicher Ausgestaltung (Befristung der Aufenthaltsdauer auf maximal zwei Jahre: sogenanntes Rotationsprinzip) zu einer verstärkten Einwanderung aus der Türkei in die Bundesrepublik Deutschland. Die angeworbenen Arbeiter wurden in Deutschland als „Gastarbeiter“ bezeichnet

  53. Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht. Die GrünInnen mit ihrer „Diversität“ und all den anderen ideologischen Geunreimtheiten arbeitet fleißig an dem Bruch.

    Im politischen Dummkreis der GrünInnen werden politische Belehrungen von importierten Polittürken sicher dankbar aufgesogen. Hat der Ausländer doch immer Recht!

    Der derart drangsalierte Gutteil der Deutschen wird es aber im Stillen als eine Zumutung empfinden, die Großtuerei vorderasiatischer (und anderer) Flachköppe zu ertragen.

  54. Sie werden nicht mehr frei
    Rede Hitlers am 2.Dezember 1938 in Reichenberg (Auszug)
    Diese Jugend lernt ja nichts anderes als deutsch denken, deutsch handeln, und wenn diese Knaben mit zehn Jahren in unsere Organisation hineinkommen und dort zum erstenmal überhaupt eine frische Luft bekommen und fühlen,dann kommen sie vier Jahre später vom Jungvolk in die Hitlerjugend, und dort behalten wir sie wieder vier Jahre. Und dann geben wir sie erst recht nicht zurück in die Hände unserer alten Klassen- und Standeserzeuger, sondern dann nehmen wir sie sofort in die Partei, in die Arbeitsfront, in die SA oder in die SS, in das NSKK und so weiter. Und wenn sie dort zwei Jahre oder anderthalb Jahre sind und noch nicht ganze Nationalsozialisten geworden sein sollten, dann kommen sie in den Arbeitsdienst und werden dort wieder sechs und sieben Monate geschliffen, alles mit einem Symbol, dem deutschen Spaten. Und was dann nach sechs oder sieben Monaten noch an Klassenbewußtsein oder Standesdünkel da oder da noch vorhanden sein sollte, das übernimmt dann die Wehrmacht zur weiteren Behandlung auf zwei Jahre, und wenn sie nach zwei, drei oder vier Jahren zurückkehren, dann nehmen wir sie, dami sie auf keinen Fall rückfällig werden, sofort wieder in die SA,SS und so weiter, und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben. Zitat Ende
    Ähnlichkeiten zu Aussagen von Politikern der Pädophilen oder dem oben erwähnten Zeitungsartikel sind gewollt und nicht frei erfunden.

  55. EILT EILT EILT EILT EILT EILT EILT EILT

    TERRORGEFAHR durch AfD in Rom!

    Schärfste Sicherheitsvorkehrungen in Kraft

    Rund um die Osterfeierlichkeiten waren in Rom schärfste Sicherheitsvorkehrungen in Kraft. Anti- Terror- Einheiten und Spezialkräfte der Polizei überwachten das Gelände rund um den Vatikan. Das Areal rund um den Petersplatz wurde weiträumig abgesperrt und mit Metalldetektoren ausgestattet. Pilger konnten vom Petersplatz aus auf Bildschirmen die Zeremonie mit dem Papst verfolgen.

    http://www.krone.at/Welt/Papst_eroeffnete_Feier_der_Osternacht_im_Petersdom-Ostern_in_Rom-Story-502607

  56. Wer sich über die Beleidigungen dieses Türken hier aufregt und ihm etwas Böses antut, wird bald wegen „emotionalen Notstandes“ viel milder bestraft. Danke Heiko Maas….

  57. #64 5to12 (26. Mrz 2016 21:26)

    #63 alte Frau (26. Mrz 2016 21:23)

    Kenne ich!
    Manchmal 1-2 Tage Pi Abstinenz ist ratsam.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich konnte Pi 2 Tage nicht aufrufen, aber besser ging es mit bei der Zwangsabstinenz nicht wirklich.
    Pi und allen Lesern/Schreibern frohe Ostern.

  58. #73 Rittmeister (26. Mrz 2016 21:35)

    Ein nicht abwegiger Vergleich!
    Vielleicht hat die rot/grüne Faschistenrotze bewusst diese Struktur übernommen!
    Ähnlichkeiten im dogmatisierenden Erziehungssystem von den Kittas bis zur Schulen und UNIs, lassen sich nicht verleugnen!

  59. „Özcan Mutlu (Foto),…… will Kinder in der Schule in seinem Sinn offiziell politisch indoktrinieren.“
    ——————————————————

    Was heißt „will“? Wird doch schon alles in den Schulen praktiziert! Siehe all die PI-Artikel zum Thema. Deutsche Schulen sind doch seit 1968 nur noch Gehirnwaschinstitute im Sinne der ANTIFA.

  60. #26 + 27 Eurabier

    Du vergisst aber dabei, dass die Deutsche Nationalmannschaft kürzlich wohlweislich länderneutral in „Die Mannschaft“ umbenannt worden ist. Welche Nationalhymne können sie da noch singen? Das einzige, was nicht passt ist, dass noch die deutsche Natrionalhymne gespielt wird. Aber die wird sicher auch bald abgeschafft werden …

  61. #37 Theo Retisch

    Ein blonder Polizist hat mir nichts zu sagen.
    Und es werde Zeit, dass mehr Schwarzköpfe wie er (Türke, Muslim, Milli Görüs Sympathisant) in die Parlamente einzögen.

    Mutlu, 2001

    Damit hat dieser RASSIST seine politischen Ziele benannt.
    Klar, dass er gegen AfD und Pegida wettert, die solche Rassisten und Deutschlandhasser nicht haben wollen.

    http://www.pi-news.net/2008/01/mutlu-ein-blonder-polizist-hat-mir-nichts-zu-sagen/

    Und so etwas ist Bildungspolitischer Sprecher bei den Grünen!!!!
    Kotzübel wird mir!!!
    Und dieses Subjekt erdreistet sich uns vorschreiben wollen, wie unsere Kinder ausgebildet werden sollen!!!
    Pfuiii TEUFEL!!!

  62. Schon die Farbe „Grün“ wirkt bei mir so ungefähr wie beim Bullen die Farbe „Rot“.

    Besser sollen sich die Grünen mit der Mülltrenung beschäftigen, als zu versuchen die Welt durch irgendwelchen Schwachsinn zu retten.

  63. Briefing_Mutlu soll seine kackbraune TürkenNazi_FreSSe halten !

    Ich hoffe, daß ich es noch erleben werde, wie solchen DeutschlandhaSSenden Figuren von deutschen Behörden die „Eindeutsch_Papiere“ ungültig gemacht werden, und erstere sich dann zurück in ihre Heymat verkrümeln müssen.

    Yala yala, verpiss dich „Edelthörke“, und nimm uns Claudi mit !!!!!

  64. Der orientalische Name „Özcan Mutlu“ passt nicht in unsere Gegend. Aus dem Grund wird diese grüne Lebensform in den landestypischen Namen „Hans Meier“ umbenannt.

    Im Übrigen bin ich dafür, dass diesem Mann sein Ausreiseantrag genehmigt wird.

  65. #63 alte Frau (26. Mrz 2016 21:23)

    „Was haben Türken überhaupt im deutschen Bundestag verloren? Die sollen sich um Probleme in der Türkei kümmern, anstatt das deutsche Volk bevormunden zu wollen“ – in seiner Heimat bekäme er von Erdogan was in die Schnauze. Darum bläht er sich hier auf, unter Beifall der rotgrünen Verderber.

  66. Özcan Mutlu: Unterricht gegen AfD und Pegida

    Wir brauchen nicht länger antideutsche Propaganda an deutschen Schulen, wir brauchen wieder universelle Bildung, damit in Zukunft Ekel wie Mutlu nicht mehr ihren Dreck auf Kosten deutscher Steuerzahler auskübeln können.

  67. #50 kalter Zorn

    „Die GRÜNEN sind eine Melonen-Partei: Außen grün, innen rot mit ein paar braunen Kernen.“

    Das war gestern, heute ist die Frucht faul, im Inneren breitet sich die braune Fäulnis rasant aus. Wehe, wenn sie aufplatzt, was dann zu Vorschein kommt, ist sehr unschön, so wie Fatima Roth etwa…
    Nein, im Ernst, die Grünen sind gerade in ihrer Verbindung von Linksradikalismus und Islam brandgefährlich, das genaue Gegenteil von der betulichen Art des Landesvater-Darstellers Kretschmann. Man stelle sich vor, die Grünen hätten in Deutschland eine Mehrheitn – das Land würde binnen Wochen ruiniert sein. Wenn du denkst, schlimmer als Merkel geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Grüner her. Es gibt immer noch eine Steigerung, und solche Typen wie der grüne Türke Mutlu, sind die Katastrophe schlechthin. Lieber Selbstmord begehen, als von so einem regiert zu werden, grausig, was sich dieser Eindringling in unser Land anmaßt zu sagen. Raus mit dem!

  68. In der Jetzigen Situation wäre es Folge richtiger:

    ISLAM UNTERRICHT GEGEN DEN ISLAM:

    damit jeder weis, was diese angebliche Religion, für eine Menschen Verachtende Ideologie ist !

  69. Bei all diesen widerlichen Namen wird einem schon schlecht…

    Verpisst Euch aus unserem Land, WIR WOLLEN EUCH NICHT..
    Und BRAUCHEN – TUN WIR EUCH ERST RECHT NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  70. „Nach dem Pisa-Schock wurden an der Schule die Naturwissenschaften gestärkt. AfD und Pegida aber zeigen: Die Demokratieerziehung braucht mehr Gewicht.“(Tagesspiegel)

    Ja, statt Naturwissenschaften zu fördern, die auch zu unabhängigem Denken in aufklärerischem Sinne anleiten und die Leistungsfähigkeit unseres Landes, unserer Gesellschaft gewährleisten, müssen verstärkt Ideologie und politisch korrekte Handlungsanleitungen in die Schulen getragen werden, wenn die Wahlergebnisse bestimmten Interessen nicht passen!

    Das ist eigentlich nicht eben neu, sondern seit den „68ern“ Ziel der ganzen rot-grünen „Bildungsreformen“ in der Bundesrepublik.

    Mit dem Gaga von der „Schlüsselkompetenz der interkulturellen Bildung“ will ein orientalischer Obskurant wie Özcan Mutlu freilich die Verbreitung der Islam fördern – wohlgemerkt: es gibt angeblich keine Islamisierung! – was in der Tat über die Postulate interessiert-gutmenschlicher GEW-Kulturrevolutionäre hinausgeht.
    Wenn Mutlu (klingt schon wie Multikulti) erklärt „In einer Gesellschaft, in der 33 Prozent der Kinder und Jugendlichen bis 15 Jahre Migrationserfahrung haben, ist die Normalisierung von migrationsbedingter Heterogenität und der offene Umgang damit unbedingt notwendig“, weiß man auch sofort, warum das Negativ-Establishment aus Politik und Medien immer noch mehr – bildungsferne! – Muselman/Innen ins Land holt, um Fakten in Gestalt „neuer Mehrheiten“ zu schaffen, damit z. B. die Wahlen wieder systemkonform ausfallen (Bürgerkrieg inklusive!).

    Verglichen mit dem kulturrevolutionären Irrsinn, der nach 1968 im Westen Deutschlands an Schulen Einzug hielt, war sogar das Bildungssystem der DDR relativ stark an Wissensvermittlung orientiert, und selbst noch der „Historische Materialismus“ mit seinem stalinistisch geprägten „Antifaschismus“ irgendwie fundiert, im Gegensatz zu dem degenerierten, ahistorischen „Kampf-gegen-Rechts“-Geschwurbel als zivilreligiösem Minimalkonsens, mit dem heutzutage ganze Heerscharen von Migrations-, Rechtsextremismus-, Gender-, Integrations- und Konflikt“forscher“ (weitere Blablaquatschi-Bereiche werden ständig neu erfunden) – alimentiert von der Gesellschaft der „Stammtischspießer“ -, lockerflockig und sesselfurzend ihre Baguettes verdienen.

    Der obige Fall mit seiner moralistischen und un-politischen Anti-Rassismus-Demagogie geht aber noch über den üblichen Bildungsnotstand hinaus, für den linksgrüne Umerzieher unermüdlich sorgen:
    Die kackfrechen Umerziehungsforderungen des orientalischen „Mitbürgers“ Mutlu – ein anderer, Aiman Mazyek will sogar die „Konnotation“ von Islam und Terror verbieten, natürlich nicht beim IS, sondern in der hiesigen Öffentlichkeit! – baut dennoch auf einem „Bildungssystem“ auf, in dem zunehmend kein Wert auf Wissenskompetenz und -aneignung gelegt wird, dafür umso mehr auf „Soziale Kompetenzen“, d. h. politisch korrekte Haltungen, so dass dann auch die bildungsfernen Unterschichten aus den Gefilden von 1001 Nacht „eine Chance“ haben, wenn sie schon in zweiter und dritter Generation keinen Quali oder Hauptschulabschluß schaffen: Fick isch deine Mudder!
    Hartz-IV-Anträge liegen ja in Türkisch, Kurdisch und Arabisch aus, für Analphabeten (nach neun/9 Schuljahren) gibt es dann auch Sozpäds und Betreuer!

  71. Wieder mal eine schräge Idee eines buntgrünen Politikers.
    Im Fach „Demokratieerziehung“ hätte er bereits eine 6, denn er hetzt gegen eine demokratische Partei, die AfD.
    Für die interessiert sich noch nicht mal der Verfassungsschutz, auch wenn des politische Establishment es laufend fordert.
    Mutlu meint wohl eher Parteierziehung.

  72. Es ist geradezu erschreckend, dass diese bildungslose Knalltüte mitverantwortlich sein soll für Bildung.

    Jetzt wundert mich überhaupt nichts mehr,über den Bildungsstand bestimmter Gegenden in Deutschland, wo diese Grünen Irren für Bildungspolitik verantwortlich sind.

    Außerdem hat sich dieser Grünen Fuzzi in der Vergangenheit als Rassist besonders hervor getan.

    So etwas ist in Deutschland Politiker!?

    Mein Gott, dass ist doch krank!

  73. Die Umvolkung muss schon in den Kinderschuhen vollzogen werden,das haben bisher alle, Demokratie feindlichen Systeme,begriffen und umgesetzt.
    Der Deutsche Bürger soll der Gehirnwäsche,der linksversifften Gesinnungsdiktatoren unterworfen und auf Linie gebracht werden.
    Kritisches Denken wird hier einmal genauso verpönt und verboten werden,wie in der Türkei und vielen anderen Bückbeterstaaten.
    Da das Denunziantentum ja auch inflationär zunimmt,werden diese Kinder dann gegen ihre eigenen Eltern aufgestachelt und zum Verrat gedrängt,natürlich von den dazu berufenen,einzupeitschenden, Lehramtskräften,erste Erscheinungen sah man ja schon,Betten machen im Asylheim,Workshops mit frohen Wünschen ect….
    Es wird langsam unheimlich in Germoney,wann bemerkt das Volk das endlich und steht auf?
    Noch ist die Chance nicht vertan…

  74. “ Özcan Mutlu“

    Hat dieser Kerl überhaupt eine gültige Aufenthaltsgenehmigung?

    Unfassbar was ne uns im Bundestag sitzt.

  75. Das hört sich alles so nach DDR 2.0 Unterwanderung an!

    Wir brauchen eine neue Mauer gegen diese Mutlus oder kann man den nicht wieder nach Anatolien schicken, zu seinen Eseln.

  76. Das zum aktuellen Thema;
    „DER FRIEDLICHE ISLAM!

    „Dokumente hat man am Checkpoint Tel Abjad entdeckt. Sie enthalten Angaben über den Grenzverkehr zwischen dem ?Islamischen Staat? und der Türkei, Namen der Fahrgäste und Kennzeichen der Wagen, die aus Mossul nach Rakka und aus Rakka nach Istanbul oder Ankara gefahren sind. Das Büro dieser Gesellschaft befindet sich in Mossul. Das ist auch der Ausgangspunkt. Die Wagen sind nach Rakka oder nach Tel Abjad und dann nach Ankara gefahren. Das bedeutet, dass der Checkpoint Tel Abjad vor dem Rückzug der IS-Kämpfer normal funktioniert hat, und dass die Türkei den Grenzverkehr nicht verhindert hat“, erklärt das Mitglied der kurdischen Volksverteidigungseinheiten.

    Außerdem wurden auch „Gerichtsdokumente“ des IS gefunden, in denen Todesurteile zu finden sind sowie Koranzitate und Überlieferungen über Rechtsentscheidungen des Propheten Mohammad.

    Und darüber hinaus auch eine Fatwa mit dem Titel „Beschluss über die Durchführung von medizinischen Eingriffen an Ungläubigen“. Diese Fatwa ist ein Beweis für den Handel mit Organen von Seiten des IS, welcher zudem zeigt, dass für diesen Organhandel Gefangene des IS getötet werden. In einem entsprechenden Gerichtsprozess gegen das Terrornetzwerk könnte diese Fatwa als Beweis genutzt werden.

    HITLER LÄSST GRÜSSEN!

  77. #29:ist ja eine interessante geschichtliche beschreibung: die sozen haben den irren hitler nicht abschieben wollen. Daher der selbsthass.

  78. Die kackfrechen Statements und unverschämten Forderungen der ganzen Mutlus und Co. bestehen doch darin, permanent Integration unserer Gesellschaft, unseres Landes und unserer Mehrheitsbevölkerung an die islamische Zumutung einzuklagen.
    Dabei ist die Sache doch ganz einfach!
    Warum regen sich die Leute denn über Muslime auf, aber nicht über hinduistische Inder, Sikhs oder Vietnamesen?

    „Es reicht aus, dass Muslime unsere Gesetze beachten, ihre Frauen nicht unterdrücken, Zwangsheiraten abschaffen, ihre Jugendlichen an Gewalttätigkeiten hindern und für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommen. Darum geht es. Wer diese Forderungen als Zwang zur Assimilation kritisiert, hat in der Tat ein Integrationsproblem. Vielleicht sollte er einmal einen Gedanken daran verschwenden, weshalb es in ganz Europa Vorbehalte gegen Muslime gibt – mit guten Gründen:
    > Keine andere Relgion in Europa tritt so fordernd auf.
    > Keine andere Immigration ist so stark wie die muslimische mit Inanspruchnahme des Sozialstaats und Kriminalität verbunden.
    > Keine Gruppe betont in der Öffentlichkeit so sehr ihre Andersartigkeit, insbesondere durch die Kleidung der Frauen.
    > Bei keiner anderen Religion ist der Übergang zu Gewalt, Diktatur und Terrorismus so fließend.“(Thilo Sarrazin: DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB)

    Wenn Özcan Mutlu, Cem Özdemir, Aiman Mazyek, Aydan Özoguz, Yasmin Fahimi, Dunja Hayali etc. pp. und ihre deutschen Multikulti-Hiwis sich um die von Sarrazin aufgeführten Problempunkte aufrichtig kümmern würden, statt überall bei der deutschen Aufnahmebevölkerung nach „Rassismus“ zu suchen, würden sie tatsächlich verantwortungsbewußt und integrationsfördernd auf eine Problemgruppe einwirken, der sie ja entstammen und deren Sprachrohr sie sind!
    Betrifft natürlich auch den islamischen Terror!

    Niemand fordert hierzulande, dass Muslime Ostern oder Weihnachten (mit-)feiern, obwohl sie sogar Weihnachtsgeld bekommen, sollten sie in abhängigen Beschäftigigungsverhältnissen für ihren Lebensunterhalt selbst aufkommen, was leider nicht die Regel ist.

    Ich glaube übrigens auch nicht, dass in irgendeinem x-beliebigen islamischen Land deutsch-, englisch-, französisch- oder dänischstämmige Mitbürger, so´s die eingebürgert gibt, Forderungen an die Gesellschaft richten könnten, wie hierzulande Özcan Mutlu, Cem Özdemir, Aiman Mazyek, Aydan Özo?uz, Yasmin Fahimi, Dunja Hayali etc. pp.

    Schon von daher ist Mutlus Forderung nach Demokratie-Nachschulung, womit er allerdings totalitäre Multkulti-Umerziehung meint, eine Unverschämtheit! Wenn´s ihm hier nicht passt…

  79. Hätte man besser die Kommunisten in den 70ern aus den Bundestag geschmissen wie Strauss es gesagt hat, dann hätten wir diese Deutschland Abschaffung nicht. Zum Kotzen ist das.

  80. 108 0Slm2012 (27. Mrz 2016 00:28)

    Wenn Özcan Mutlu, Cem Özdemir, Aiman Mazyek, Aydan Özoguz, Yasmin Fahimi, Dunja Hayali etc. pp. und ihre deutschen Multikulti-Hiwis sich um die von Sarrazin aufgeführten Problempunkte aufrichtig kümmern würden, statt überall bei der deutschen Aufnahmebevölkerung nach „Rassismus“ zu suchen, würden sie tatsächlich verantwortungsbewußt und integrationsfördernd auf eine Problemgruppe einwirken, der sie ja entstammen und deren Sprachrohr sie sind!

    Einen Dreck sind die Genannten.

    Ötzdemir ist Tscherkesse und bekäme von einem mohammedanischen Herrenmenschen eine Schelle, wenn Özdemir Befehlsansprüche stellte.

    Mutlu ist „Deutschländer“ und bekäme von einem „Stolzen Türken“ dasselbe.

    Maizeck ist Sunnite und Syrer, als solcher bekäme der seine Schellen dann von Schiiten, Türken, Arabern und Albanern, wenn er meint, denen was anschaffen zu können.

    Fahimi und Ötzogutz sind Weibsvolk und ebenso nicht weisungsbefugt und schellengefährdet, und Hayali ist ausser Weibsvolk noch lesbische Christin und daher in den Augen strammer Muselmanen sowieso nix wert.

    Die reissen ihre Schnäbel nur gegen uns Deutsche und auch nur deshalb auf, weil sie es können – weil wir Deutschen mehrheitlich zu (ver)zivilisiert sind, um Gästen und Kostgängern die Türe zu weisen und die Richtung mit einem Tritt in den Hintern zu verdeutlichen, wenn sie zu unverschämt werden.

  81. #34 Ost-West Fale (26. Mrz 2016 20:54)

    Deutschland-England

    Deutsche Nationalhymne

    Mal wieder singt von den Paßdeutschen keiner mit, bis auf Khedira, aber auch nur sehr, sehr Verhalten.
    ————–
    Verwundert Sie das noch?. Ich glaube eher nicht.

    Im aktuellen Sportstudio kamen Zusammenfassungen von anderen „Traingsspielen“ der europäischen N11-Mannschaften.

    Beeindruckend war NL-FR. Da haben beide Mannschaften zusammen mit dem ganzem Stadion die Marseillaise gesungen, wenn nicht sogar gebrüllt.

    Nicht nur hölländische, französische sogar belgische Flaggen wurden geschwenkt.

    Bei dem Spiel D-UK blieben viele Zuschauer beim Spieler der Nationalhymnen auf ihrem fetten Hinter sitzen. Früher gab es so was nicht.

    Deutschland geht unter.

  82. Brummbär sinniert:
    Im ersten Affekt wollt der Brummbär zornig los
    brüllen ob solcher unverfrorener Anmassung eines
    fremdkulturellen Volkszersetzzers,aber dann…..
    Was geht hier in diesem Lande eigendlich vor ?
    Was ist in den letzten Jahren geschehen ,dass
    immer mehr Menschen offensichtlich ihren gesun-
    den ´Menschenverstand verloren haben,ja das selbst
    der heilige Vater wirr redet und -eigendlich
    sonst halbwegs rational handelnde Pollitiker und
    Intelektuelle offensichtlich unter Wahnvorstellungen leiden und total bizarre
    Taten und Äusserungen von sich geben ? Nun
    ja, Freunde der science fiction Literatur
    mögen die Existenz von Körperfressern oder
    eigendlich Hirnaustauschern am Werk sehen,
    aber mal im Ernst, so was gibts doch nicht !
    Oder ? Allerding gab es in der Geschichte der
    Menschheit immer wieder Phasen kollektiven
    Wahns. Meist ist Solches religiös bedingt,oder
    ideologisch.Man erinnere sich an die Bilderstürmerei der Protestanten, der Tanzwut-
    orgien in Zeiten der Pest oder an die Kultur-
    revolution vom irren Mao.Auch Pol Pot,einem
    alten Freund von Jockel Fischer,fielen
    lustige Kopfabhackspiele in den Reisfeldern
    Asiens ein. Alles im Namen Gottes oder einer
    „neuen Zeit des Glücks“für die revolutionären Massen !Es scheint tatsächlich
    so etwas wie einen göttlichen (oder teuflischen ?)Plan für die Menschheit zu geben.
    dass von Zeit zu Zeit ein kleiner Holocaust für
    die stets wachsende Brut durchaus reinigend
    wäre. Da spielt der Anlass oder gar der Sinn
    keine Rolle. Wie sonst wären die irrwitzigen
    und jeder Logik widersprechenden Handlungen
    der jetzigen Führer und Würdegernführersein
    zu erklären ? Solche Zeiten gehen immer mit
    einem reinigenden Blutbad zu Ende. Die Schurken
    werden Füsiliert, die Helden verklärt,die
    Schulbücher bereinigt und wenn die Volksbrühe ,kräftig durchgerührt,sich wieder beruhigt hat, sieh da ! Die Fettaugen schwimmen wieder oben !
    DER ISLAM GEHÖRT NICHT ZU DEUTSCHLAND !
    (Und seine Verkünder zum Teufel gejagt !)

  83. Wer guckt sich diese Fussball-Scheisse mit der Migranten-Truppe denn noch an?

    Blöd müsste man sein.

    Gut, dass diese muslimisch-afrikanische Chaos Truppe „Mannschaft“ verloren hat.

  84. Ich habe hier wahrscheinlich irgendetwas prinzipiell nicht verstanden, weil ich … leider nicht vom türkischen oder kurdischen Geist zur unbedingten Wahrheitsliebe – auch gegen die eigenen Interessen! – durchdrungen bin, daher: Kann mir jemand erklären, wieso Hr. Mutlu oder Frau Dagdelen oder Hr. Tschömm etc. etc. eigentlich im Bundestag sitzen … dürfen? Weil sonst grad nirgends ein Platz frei war??

    http://www.gesetze-im-internet.de/bwahlg/__12.html

    http://www.gesetze-im-internet.de/bwahlg/__15.html

  85. KDL

    Du vergisst aber dabei, dass die Deutsche Nationalmannschaft kürzlich wohlweislich länderneutral in „Die Mannschaft“ umbenannt worden ist. Welche Nationalhymne können sie da noch singen?

    Na, die NationalMANNSCHAFTShymne… 😆

  86. @Biokartoffel – unterlasse solche Kommentare, die schaden uns allen ! Ergibt ein solcher Kommentar irgendeinen Erkenntnisgewinn ?

    Zur Schule und Rasse aus obigen Kommentaren:

    Kürzlich im der Rauchereckengespräch über die sog. „Flüchtlinge“ kamen wir zur Diskussion über fremde Ethnien (also einen Mix aus Kultur, Erziehung, Genetik und Epigenetik) und dann auch über Probleme mit fremden Rassen. Ein Mitdiskutant äußerte, dass es ja noch nicht das strafbare Gedankenverbrechen des Etnizismus gäbe und dass das mit der Behauptung einer Rassenüberlegenheit in den 30-er Jahren gar nicht so war, in der Schule hätten sogar Schilder gestanden und gehängt, die sich ausdrücklich gegen Rassenüberlegenheitsdenken gerichtet hätten.

    Eine Recherche hat mich nun zu tausenden Artikeln geführt, in denen das Grauen in den Lehrbüchern geschildert ist, daß es ggf. aber nur um die Entwicklung eines „Rassesinns“ und „Rassegefühls“ ging, konnte ich nicht entnehmen und die Originalschulbücher sind immer noch nicht im Internet erreichbar.

    Da wir dummen Deutschen nicht die Bücher unserer Vorfahren lesen dürfen, bleibt so die Antwort aus.

  87. #111 tiger_one (27. Mrz 2016 01:08)

    Bei dem Spiel D-UK blieben viele Zuschauer beim Spieler der Nationalhymnen auf ihrem fetten Hinter sitzen.

    Die Deutschen lernen halt von ihrer Kanzlerin. Die Bilder von ihrer Reaktion auf das 1:0 gegen Argentinien liefen ja oft genug.

  88. #26 Eurabier (26. Mrz 2016 20:48)

    Schmeisst diese Schande von Jörg Löw aus der Elf!

    Wer ist Jörg Löw? Schon wieder ein neuer Hoffnungsträger in der Abwehr?

  89. #36 Sunny (26. Mrz 2016 20:55)

    Die neuen Trikots sind grün… Die haben mit den Farben Deutschlands nichts aber auch gar nichts zu tun…

    Falsch. Das Zweittrikot der Fussballnationalmannschaft ist schon seit den Zeiten von Siegfried Held grün. In diesem Trikot gelang ihr der legendäre erste Sieg in Wembley.

  90. NB: Was ist denn mit dem Kicker los?

    Denn die deutsche Nationalmannschaft – heißt sie überhaupt noch so oder darf man, wie es der Stadionsprecher mit nervender Marketing-Penetranz ständig tat, nur noch „die Mannschaft“ sagen/schreiben? – geriet in der unterhaltsamen zweiten Halbzeit nach Harry Kanes Anschlusstreffer komplett aus dem nur vorübergehenden und ohnehin nur kurzzeitigen Rhythmus.

    Zeitenwende?

    Auch die Migrationshintergründler werden schonungslos kritisiert:

    Beim 1:2 wurde Torschütze Kane weder von Mesut Özil noch von Thomas Müller noch von Emre Can beherzt angegriffen und durfte flach einschießen.
    (…)
    Zuvor hatten schon Can und Khedira mit krassen Patzern englische Großchancen ermöglicht.

    Da ist aber eine rote Karte von Herrn Mutlu fällig…

  91. Es wird eine Zeit kommen,wo wir diesen Menschen und seines gleichen wieder zu ihre Heimatländer zurück führen werden!Denn diese Leute haben in mein Deutschland nichts zu suchen!Allem voran,wenn sie Türkischer oder ausländische Wurzel haben!

  92. -Die Türkei ist viel zu gross, sie wird Ost- wie Westgebiete verlieren.
    -Der Mohammedanismus diese Entwicklungsstörung,ist Ausfluss eines psychopathischen Massenmörders genannt Mohammed , ist so was von überflüssig. Niemand braucht den Islam, einerlei wo im Universum.

  93. Gott sei dank hat diese Multi Kulti Truppe(DFB) gestern gegen England verloren!Wer sich diese sch…noch ansieht,der hat den Knall nicht gehört!

  94. Manchmal kann ich’s nicht lassen, und schau mich in einer (St-)ÖR-mediathek um. Dabei ist mir dies untergekommen:

    https://www.youtube.com/watch?v=jZSckojNIiw

    Besonders interessant finde ich im aktuellen Zusammenhang, wie die gnadenlose Regentschaft der politischen Korrektheit womöglich mit entstanden ist. Mit dazu gehört zweifelsohne das ‚keimfreie‘ Image der sog. Hollywood-‚Stars‘, und wie dieses seit den Anfängen der ‚Studios‘ immer weiter vorangetrieben und gepflegt wurde.

    Ursprünglich gehörten Schauspieler ( wie bspw. Til(lerich) S., aber auch wenn Musl-Mörkel ne Medien-Nummer mit Neskaffee-Cluuniie schiebt) zur Gaukler-Truppe des fahrenden Volks. Heute sind sie die vorderste Front der Meinungsmachidioten. Wenn wir dieser Art von döösss-köpfiger Politik weiter folgen, ist jede Art von Disaster und Untergang möglich, wenn nicht gar gewiß.

    nettes Zitat aus d. doku:
    „manchmal ist der Teufel den du kennst, besser, als der Teufel den du nicht kennst !“

  95. Man kann nur hoffen, dass sich die Eltern der betroffenen Kinder mit solchen Gruselfiguren richtig anlegen werden.

    Heute sicher wieder nur die Leier „wir müssen den armen (Wirtschaftsflüchtlingen helfen“ in den verlogenen Osterpredigten. Dabei sind natürlich nur die Moslem-Männer gemeint, die sich die Überfahrt leisten können.

    Frohe Ostern.

  96. Das kommt davon, wenn jeder Kümmeltürke die deutsche Staatsangehörigkeit in einer Corn-Flakes Verpackung finden kann.

  97. #124 bet-ei-geuze (27. Mrz 2016 04:25)

    Böse Zungen behaupten, das hätte mit Ronald Reagan angefangen:

    Graue B-Film-Helden
    regieren heut die Welt.
    Es geht voran!

  98. #4 j.w. (26. Mrz 2016 20:27)

    altes grün wird faul und braun. naturgesetz …

    Und stinkt! Auch Naturgesetz.

  99. Solche wie der Mutlu werden gewählt. Der Feind ist unter uns. Es ist bestürzend wieviel charakterlose, grün-faschistische Idioten das Land bevölkern.
    Mutlu soll mitsamt seiner Partei verschwinden, dann ginge es Deutschland etwas besser.
    Unsere Gesellschaft braucht eine Revolution, die Menschen der DDR haben es vorgemacht. Im Westen sind die Menschen über Jahrzehnte eingelullt worden und der Egoismus wurde gefördert. Deswegen interessiert viele das Fürchterliche, was gerade passsiert überhaupt nicht. Hauptsache: ICH !

  100. Kommentare ab 22:00 Uhr sollten alle moderiert werden … Gute Güte, was machen da einige nur, daß da so Eure Rechtschreib- und Ausdrucksfähigkeiten eine unseriöse und angreifbare Qualität erhalten?

    Zu Mutlus Äußerung paßt ein gestriger Beitrag im MDR-Radio: Über Pegida sagt Britta Zehe: „Man muss sich nicht wundern. Wir haben eine Erwachsenenschicht, die in zwei Generationen politisch komplett ungebildet ist. Und die sehen wir auf der Straße.“

    (http://www.mdr.de/mdr-info/lehrer-in-sachsen-politisch-weiterbilden100_zc-6d509f81_zs-89dbb90b.html)

    Dieses Selbstverständnis der Frau, klüger zu sein ‚als zwei Generationen, die da auf die Straße gehen‘, sagt sehr viel über sie selbst aus. Eigentlich sollten die Eltern lachend mit dem Finger auf sie zeigen und ihren Kindern erzählen, daß die Frau unter wahnhafter Arroganz leidet und nicht weiter für voll genommen werden sollte. Hat anscheinend aber noch niemand getan.

  101. Nachtrag zur Mannschaft. Ich habe da seit längerem schon den Eindruck, daß zur Berufung in den Kader die spielerischen Fähigkeiten nicht die einzigen geforderten Qualitäten sind.

  102. wird in Niedersachsen bereits umgesetzt.
    Am MINT Gymnasium meiner Tochter sind überwiegend linksradikale Lehrer-innen beschäftigt, die hetzen unentwegt gegen AfD , Pegida und Co.
    Die Schüler des jahrgangs sind mit 16 im Herbst bei den Kommunahlwahlen das erste mal wahlberechtgt, bei 90% der Schüler verfängt die linke Hetze, da helfen auch kein Islam Terror oder die Tatsche, das die Kassen leer sind und der Landkreis wegen der Aufnahme 1000der Illegale an anderer Stelle ( Schulen !!!, Feuerwehr, Straßenbau etc pp-) sparen muß.

  103. #23 alexandros (26. Mrz 2016 20:44)

    Man lebt in Deutschland im Jahr 2016 wie in der DDR. Allerdings wurde ein riesiger Fortschritt erzielt: Es gibt inzwischen Bananen, BMW, Audi, Mercedes, Porsche und VW zu kaufen.

    ————————————————

    Sie haben etwas Entscheidendes vergessen:

    Die Grenzen waren in der DDR dicht und haben uns solche Kümmeltürken vom Hals gehalten!!!

    Mehr will ich jetzt nicht schreiben, in mir kocht es schon wieder…

  104. Normalerweise bin ich nicht der Typ, der andere beleidigt, aber dieser gebürtige Eself… soll einfach seinen Mund halten. Da kommt nichts vernünftiges raus!

  105. @13 Beany
    meine Tochter kommt im Sommer auf die Weiteführende Schule .
    Mir gruselt auch schon vor der Indoktrinaton .
    Es wird ein konservatives Gym sein , nahezu Moslemfrei ,
    trotzdem gruselt es mich .
    Wir werden trotzdem gegensteuern !
    Freue mich seh, das ihr mitmacht !
    frohe Ostern

  106. Mein Enkel ist in einer Kita. Ich will nicht das er von der linksgrünen Mischpoke beeinflusst wird.Wer „Deutschland verrecke „Rufe gut findet,Drogen nimmt und sich als Moralapostel hinstellt,einvernehmlichen Sex mit Kindern straffrei stellen wollte,mehr Muslime in den Polizeidienst und in öffentliche Ämter heben will,sexuelle Phantasien von Lobbyisten in den Unterricht tragen will,den will ich weder in der Kita noch in sonst irgendeiner öffentl. Einrichtung sehen.
    Wenn ich mal einen aus diesem Gruselkabinett sehe der meinen Enkel anredet dann gut Nacht !!!!!!!!!

  107. Mal sehen, was als nächstes kommt…
    An den Dorfeinfahrten bei uns stehen schon jahrelang Schilder mit der Aufschrift „Grüß Gott in…“. Welch Anmaßung für die Fachkräfte, in einem fränkischen Dorf die Besucher mit einem „Grüß Gott“ willkommen zu heißen! Und dann auch nur auf Deutsch! Schreibt es gefälligst auf Arabisch!Unsere „Neubürger“ wollen sich schließlich gleich wohlfühlen… Bla bla bla…
    Die gleiche Diskussion gab es schon in BW, als das Kultusministerium mit dem Gedanken spielte, die Begrüßung „Grüß Gott“ in Schulen zu verbieten, da sich die muslimischen Mitschüler eventuell diskriminiert vorkommen könnten. Meine Güte, wenn ich das schon hör! Zum Glück sind die Linksgrünen Gutmenschen im Bayerischen Landtag so gut wie NICHT vertreten und haben NICHTS zu bestimmen!

  108. @ #132 Deutschlandliebe (27. Mrz 2016 08:14)
    Solche wie der Mutlu werden gewählt. Der Feind ist unter uns. Es ist bestürzend wieviel charakterlose, grün-faschistische Idioten das Land bevölkern.
    Mutlu soll mitsamt seiner Partei verschwinden, dann ginge es Deutschland etwas besser.
    Unsere Gesellschaft braucht eine Revolution, die Menschen der DDR haben es vorgemacht. Im Westen sind die Menschen über Jahrzehnte eingelullt worden und der Egoismus wurde gefördert. Deswegen interessiert viele das Fürchterliche, was gerade passsiert überhaupt nicht. Hauptsache: ICH!

    Sehe das etwas anders!
    Wenn ICH an mich, meine Interessen und an meine Nächsten denke, bin ich gut gefeit dagegen, dem „Refutschi-Welcome“-Idiotismus anheim zu fallen!
    Die sog. Gutmenschen in Blockparteien, Kirchen, Medien und NGOs, die natürlich handfeste Interessen haben, weil sie neue Fakten und „Mehrheiten“ im Sinne linksgrüner Kulturrevolution schaffen wollen und von einer Sozial- und Migrationsindustrie profitieren, die immer neue Fluten von bildungsfernen Unterschichten benötigt, um sich zu verfestigen und auszubreiten, verlangen ja von uns, der rechtstreuen Erwerbsgesellschaft, gegen unsere Interessen, sowohl individueller Art, als auch kollektiver Art auf Ebene des Nationalstaats, zu agieren und die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen und unserer Kultur durch orientalische Eindringlinge „als Bereicherung“ zu akzeptieren – und dafür bis 67 ohne Murren zu „schaffen“.

    Nach dem Vorbild von „1984“ sollen wir aber nicht nur akzeptieren im Sinne von „tolerieren“, sondern uns die Sache kulturfremder Zudringlinge, die uns und unsere Kultur hassen, „moralisch“ zueigen machen, d. h. auch „innerlich“ ideologische Postulate (Lügen, Fremdinteressen) akzeptieren, so dass wie in „1984“ drei Finger „Fünfe“ bedeuten und Fünfe „gerade“ sind.

    Da sind wir dann wieder bei obigem Mutlu (was schon nach krankem Multikultu klingt!), der Demokratie nicht als Interessensausgleich mit offenen Ergebnissen versteht, und als System, das sich bewegt und entwickelt, sondern als geschlossenes Welbild und System mit vorgegebener totalitärer Richtung. Ganz so wie Kommunisten von „Volksdemokratie“ reden und Nordkorea „Demokratische Volksrepublik“ ist!
    Aber Zumutung Mutlu dürfte mit seiner grünen Kinderschänderpartei gegen unser Land demnächst Geschichte sein!
    Dann kann er sich mit seiner „interkulturellen Kompetenz“ in Anatolien oder Saudi-Arabien engagieren!

  109. Was hat dieser Özcan Mutlu überhaupt bei uns zu suchen. Er soll doch dahin gehen, wo er hingehört, nämlich in die Türkei.
    Dort kann er sein Türkensein so richtig ausleben, das steht ihm in seinem Land absolut zu. Nur bei uns, hat er weder im Bundestag noch in Angelegenheiten der Deutschen etwas zu suchen.
    Wenn er glaubt, für die Demokratie etwas tun zu können, dann soll er in seinem eigenen Land anfangen. Aber was weiß ein Türke schon von Demokratie…Wenn die Türken das wüssten, wären sie in unserem Land nicht als Kopftreter bekannt und solche, die in den meisten Fällen an Bildung überhaupt nicht interessiert sind und dazu noch ausgesprochen als faule Schüler auffallen in unseren Schulen.

  110. „Für sein respektloses Verhalten gegenüber einem Polizisten wurde Mutlu 2003 zu 2.000,- Euro Strafe verurteilt.

    Vor dem Gelände stand wachsam Polizeihauptmeister Andreas G. “Ich war mit der Außensicherung beauftragt”, berichtete der Beamte

    Mutlu habe das jedoch nicht eingesehen. “Was bildest du dir ein, ich habe einen Termin mit dem Bundespräsidenten”, soll der Politiker empört gerufen haben. Auch bei dem weiteren Wortwechsel habe Mutlu den Polizisten, obwohl dieser sich das energisch verbeten habe, “permanent weiter geduzt”.

    Es sollen, das bestätigte ein anderer Polizeibeamter, auch merkwürdige Sprüche gefallen sein: Ein blonder Polizist habe ihm, Mutlu, nichts zu sagen. Und es werde Zeit, dass mehr Schwarzköpfe wie er in die Parlamente einzögen.

    …Und ausgerechnet so einer, der sich aufführt wie ein Kanake, will Bildungspolitik an unseren Kindern betreiben.
    Das ist also sein Verständnis von Zivilcourage. Er soll doch erst einmal unsere Sprache lernen, dann weiß er, dass seine Zivilcourage bei uns Rassenhass genannt wird.
    Genau so hässlich wie sein Gesicht ist, ist auch das seiner Gesinnung.
    Ab mit ihm in die Türkei – solche demokratiefeindlichen Elemente haben bei uns nichts verloren.

  111. Ich finde es großartig, dass die Türken ihre finsteren Absichten gegenüber unseren Kindern so offen auf den Tisch legen.

Comments are closed.