Presse instrumentalisiert Islam-Terror gegen Atomkraft

Man wusste noch nicht viel über die islamischen Terroranschläge in Brüssel, da wurden bereits minutenlang Meldungen in den Laufbändern der deutschen Einheitsmedien und Artikel in der gleichgeschalteten Presse gebracht, die von einer Evakuierung der belgischen Kernkraftwerke daherfaselten. Im Klartext: unsere deutsche Lügenpresse lässt keine Katastrophe aus, um nicht gleichzeitig die Energiewende herbeizutrommeln. Ein islamischer Selbstmordterror vor oder in einem AKW führt zu Sprengstoff-Toten, aber sicher nicht zu Atomtoten. Dazu sind die Moslems viel zu blöd. Auch in Fukushima ist kein Mensch wegen Strahlung gestorben, sondern nur wegen Meerwasser!